Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub)4.52 Uhr  Erstaunlich, was ungewöhnliche Weckzeiten beim Hertha-Reporter bewirken: Der wacht drei Minuten vor dem Wecksignal auf.  Tee trinken, Duschen und los geht’s.

6.05 Uhr Flughafen Tegel, der Shuttle nach München wird abgefertigt (Fotos: ub). Wenn Tabellenführer FC Bayern Hertha BSC empfängt, widmen sich auch die überregionalen Blätter der Partie. Die Süddeutsche wundert sich über die Entwicklung von Christian Lell. Da unter diesem Namen in Berlin ein Vorzeigeprofi wirkt, könne es sich beim dem Skandalprofi Christian Lell einst in  Münchener Tagen nur um einen Doppelgänger gehandelt haben.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat die Lebensläufe der Herthaner so angeschaut, dass Trainer, Manager, Lell, Otto und Kraft sowie Raffael und Ramos als Gescheiterte anzusehen seien,  die in Berlin ihre Zweite Chance haben. Naja.

8.55 Uhr Nachdem der Airbus A320  die Dunkelheit in Berlin gegen einen kalten, aber strahlenden Morgen in München getauscht hat, beginnt das Rechnen: Sechseinhalb Stunden bis zum Anstoß in AllianzArena, Warten auf dem Flughafen macht keinen Sinn. Also zehn (!) Euro in einen S-Bahn-Einzelfahrschein Flughafen-Hauptbahnhof investiert. Auf dem Viktualienmarkt ist es noch so leer, dass die Marktfrauen die Besucher noch einzeln begrüßen. Meine Beobachtung als Nicht-botanischer-Experte: Es ist Pilzzeit: Steinpilze, Waldpilze, Pfifferlinge. Und Schälnüsse aus Grenoble sind vertreten, ich kenne sie als Wallnüsse.

Auf dem Marienplatz wird im Sekundentakt jener Rathaus-Balkon fotografiert, von dem nur die wenigsten ausländischen Touristen wissen, dass dort regelmäßig im Mai Titel gefeiert werden. Die Mannschaft von Hertha BSC ist bereits gestern/Freitag nach München geflogen. Nicht dabei ist Nikita Rukavytsya, an seiner Stelle würde ich da ins Grübeln kommen, warum das so ist. Meine Info aus dem  Mannschaftshotel: Alles ruhig. Stimmung ordentlich. Dort steigt die Spannung.

11 Uhr Sitze in der Isarvorstadt in einem Café und genieße bayerische Lebensqualität: Tee, Bircher Müsli und einen  Stapel Zeitung. Die AZ titelt: „So verlängern sie ihr Leben“ Die tz berichtet, Markus Babbel habe Freund Christian Nerlinger zum Familien-Nachwuchs gratuliert.

13 Uhr: Bevor wir zu Nebensächlichkeiten wie der Aufstellung kommen, mit der Hertha BSC beim Rekordmeister bestehen will, wenden wir uns den wichtigen Fragen zu. Bin nochmal zum Viktualienmarkt gepilgert. Und kann die Frage von @Dan beantworten: Frische Suppenhühner oder Nicht-frische-Suppenhühner?

Die Antwort heißt: Ja. Anbei der Beleg, sowohl Flugenten als auch Hühner sind im frischen, sprich Nicht-gefrorenen-Zustand zu bekommen.

14.30 Uhr Mittlerweile in der Arena angekommen. Der Kollege Julien Wolff, selbst anderthalb Jahre Hertha-Reporter, betreut seit dem Sommer den FC Bayern. Er hat mich eingesammelt. Kaum angekommen am Stadion, ist mir die Hertha-Aufstellung zugelaufen.

Hertha: Kraft – Lell, Hubnik, Mijatovic, Kobiashvili – Ottl, Niemeyer – Ebert, Raffael, Ben-Hatira – Lasogga.

Bank: Aerts; Janker, Franz, Morales, Lustenberger, Torun, Ramos

15.10 Uhr Nicht nur für die Freunde des Federviehs ist heute gesorgt: Auch die Liebhaber von Luftballons kommen auf ihre Kosten.

15. 20 Uhr Die Spieler von Hertha sind aufgewärmt und verschwinden in den Katakomben . Der Stadionsprecher versucht etwas betulich sich zu solidarisier „Ihr seid ja alle der 12. Mann, ihr Bayern-Fans“. Der stimmgewaltige Hertha-Anhang hustet dem was und machen richtig Alarm im Gäste-Block.

15.25 Uhr Mannschaftsvorstellung. Keine Reaktion des Münchener Anhangs, als die ehemaligen Bayern-Spieler Kraft, Lell, Ottl und Trainer Babbel genannt werden.

15.30 Uhr Los geht’s und weiter in den Kommentaren. Viel Spaß.


204
Kommentare

Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 11:32  |  40877

Gold for Berlin!


elaine
15. Oktober 2011 um 11:33  |  40878

danke für die tolle Einstimmung auf das Spiel mit der bayrischen Lebensqualität. Die Spannung steigt bei mir langsam und I stay tuned 🙂


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 11:34  |  40879

@Gold

für Berlin, sagt der aus der Schorfheide nach Süddänemark ausgewanderte commentaristi – ist das Globalisierung light?


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 11:44  |  40881

@ubremer

Die Welt ist doch ein Dorf! 😉


jap_de_mos
15. Oktober 2011 um 11:52  |  40882

Ruka nicht dabei? Oha! Gibt’s dafür bekannte Gründe?


15. Oktober 2011 um 11:54  |  40883

Pfüati allerseits!
@ub: Das mit dem Aufwachen kurz vorm Weckruf kenne ich auch, die innere Uhr geht immer n bissel vor 😉

Ich mach mich auf zum Alex, Occupy Wallcity is angesagt. Später vor der großen Leinwand in Charlottenburg, hier erst wieder morgen Vormittag …


Dan
15. Oktober 2011 um 11:56  |  40884

@ub
Wie so brauchtest Du einen Einzelfahrschein?

Gemäß Stoiber bist Du doch am Flughafen schon am Hauptbahnhof. 😉

Bring was Zählbares für die Tabelle mit. Danke.


Blauer Montag
15. Oktober 2011 um 11:56  |  40885

Ist es nicht auch Globalisierung,
wenn ein (gebürtiger?) Bielefelder, ein Niedersachse und ein Franke tagaus tagein berichten über die Arbeit der Fuballspieler aus 14 Nationen bei Hertha B.S.C.? 😉


Dan
15. Oktober 2011 um 11:58  |  40886

@ub

Hat Ruka mal wieder in der Taktikbesprechung die „Schlafmütze“ makiert?


Sir Henry
15. Oktober 2011 um 12:01  |  40887

Oan Weißwürschtl, a Brez’n und oan Helles morgens auf dem Viktualienmarkt. Dös is fei guat. Lass es Dir gut gehen.

Gab es auf dem Viktualienmarkt eigentlich frische (also nicht tiefgefrorene) Suppenhühner? Hier in Berlin nicht zu kriegen.


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 12:10  |  40888

@Sir

Aber das ist doch bis morgen aufgetaut, oder meinst Du, @ubremer hat eine TKK-Box mit!? 😉


Freddie1
15. Oktober 2011 um 12:11  |  40889

Jetzt fängt der @sir schon wieder mit Weißwürschtl an.
Schöner Stimmungsbericht @ub.
Schließe mich aber der Frage nach Rurka an.


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 12:14  |  40891

@freddie1

Bei der hausinternen „Konkurrenz“ steht auch nicht viel.

http://service.bz-berlin.de/bzblogs/herthablog/


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 12:19  |  40892

@Sir,
stimmt, jedenfalls die brez’n .

Zu Ruka gibt es nix. Habe auch nix von Verletzung gehört. Aber wenn einer der beiden Stürmer auf der Bank sitzt und als Offensive im Kader sind: Raffael, Ebert, Torun, ben-Hatira . . . irgendwer fällt dann hinten runter.

Zu den Hühnern : habe einen Stand mit selbstgemacht hühnersuppe gesehen (tiefgefroren). Dann gibt es bestimmt acht Metzgerin inkl. Wild- , Geflügel- und Pferdefleisch. Da war ich aber nicht drin (Vegetarier haben es hier wohl nicht so leicht)


15. Oktober 2011 um 12:20  |  40893

oh je , mein Pfeil..ich fürchte @hurdi behält Recht 🙁


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 12:21  |  40894

@Exil,

wo in meinem MacBook Air finde ich die TKK-Kühlbox?


Sir Henry
15. Oktober 2011 um 12:24  |  40895

@ub

Deckel auf. Suppenhuhn rein. Deckel zuuuuuu …drüüücken preeeesssseeen… uuuuuuu!

Any more questions? 😉


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 12:25  |  40896

@ubremer

Wenn Du Alt und F4 drückst, müsste das Menü dafür aufklappen… 😉


Blauer Montag
15. Oktober 2011 um 12:38  |  40897

Zuklappen Exil-S., es müßte zuklappen 😆 😆 😆


dstolpe
15. Oktober 2011 um 12:55  |  40898

@ubremer
Lass dir von den ollen Saboteuren nix einreden, nachher hast Du die Federn zwischen den Tasten klemmen. . . ❗

@all
Dient der aktuelle Teil der Diskussion der Einstimmung auf den Hühnerhaufen später? ❓


Dan
15. Oktober 2011 um 13:09  |  40899

6. Minute
Schöner Freistoß Lattentreffer Union 🙁


Freddie1
15. Oktober 2011 um 13:11  |  40900

Matuschka ist nicht der schlechteste


Blauer Montag
15. Oktober 2011 um 13:13  |  40901

Meinst Du den Hühnerhaufen „Schickeria“ @dstolpe? Die wollten doch „koan Neuer“… 🙄 🙄


Freddie1
15. Oktober 2011 um 13:13  |  40902

Für Duisburg wirds langsam bitter: 0:1 11 Min


Dan
15. Oktober 2011 um 13:16  |  40903

TOOOR Union


Sir Henry
15. Oktober 2011 um 13:19  |  40904

Und niemals vajessen…


pax.klm
15. Oktober 2011 um 13:25  |  40905

Bin ick hier im falschen Stadion?


Marcel
15. Oktober 2011 um 13:31  |  40906

Der ub hat doch sicher n Mac Book … da funktioniert Alt-F4 nicht … APFEL-Q!!!!!! nicht zu verwechseln mit Apfel-Tee! 😉


Slaver
15. Oktober 2011 um 13:34  |  40907

So, als Einstimmung auf Bayern-Hertha nachher gibts jetzt erstmal Liverpool-Man Utd.


Petra in Berlin
15. Oktober 2011 um 13:35  |  40908

Mist, der KSC muss gewinnen. Nicht Union 🙁
Hoffentlich geht noch was für unsere Freunde aus Karlsruhe.
Und nachher bitte für mich mitgucken, anfeuern und mitfiebern. Hab leider einen anderen Termin und kann es nirgends verfolgen 🙁


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 13:37  |  40909

@slaver

Dann hol ich schnell das Carlsberg-Trikot raus… 😉


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 13:38  |  40910

Wat für Freunde, @Petra?

Da überwiegt bei mir der Lokal-Patriotismus…


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 13:43  |  40911

Nicht falsch verstehen, @Petra!
Ich kann diesem Fan-Freundschaften-Mist aus dem letzten Jahrtausend aber nur wenig abgewinnen…


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 13:45  |  40912

Oh, three in a row! He’s on fire! 😉


Freddie1
15. Oktober 2011 um 13:49  |  40913

@exil-s: geht mir ähnlich. Fanfreundschaften /-feindschaften sind auch nicht mein Ding.


jenseits
15. Oktober 2011 um 14:10  |  40914

Ich find ne Fanfreundschaft nicht schlecht. Begegnet man sich eben freundschaftlich. Aber bei mir überwiegt da trotzdem ganz klar der Lokalpatriotismus.


elaine
15. Oktober 2011 um 14:13  |  40915

ich mag Fanfreundschaften. Das ist doch mal etwas Besonderes


Sir Henry
15. Oktober 2011 um 14:14  |  40916

Wo ist eigentlich unser Mann in München abgeblieben?


Freddie1
15. Oktober 2011 um 14:16  |  40917

Na ja, freundschaftlich sollte man sich ohnehin immer begegnen. Die Scharmützel sollten sich halt nur verbal abspielen. Fand ich früher beim Eishockey gut, wenn sogar gegenerische Fans teilweise im Heimblock standen und man sich durch gesänge verarscht hatte und trotzdem alles friedlich blieb.


Freddie1
15. Oktober 2011 um 14:17  |  40918

@sir. der spricht wahrscheinlich dem von dir empfohlenden Weißbier zu. (nichts für ungut, @ub 😉 ).


Dan
15. Oktober 2011 um 14:21  |  40919

Nach 30 Minuten Liverpool – ManU bin ich am Einschlafen 😉


Bolle75
15. Oktober 2011 um 14:22  |  40920

Irgendwie bin ich nervös heute … habe gar kein gutes Gefühl. Genehmige mir gerade, ganz Anti-Bayrisch, einen Jacky-Cola, dazu nen Bounty, Twix und Balisto. Wenn das Wetter nachher in M so ist wie hier in Heilbronn dann sollten die etwa 20° haben. Ich genieße auf jeden Fall noch die Sonne auf der Terasse bevor mir das Spiel nachher die Laune verdorben hat.
Lieber Fussballgott, lass die Bayern heute einfach mal nen ganz schlechten Tag haben.


Sir Henry
15. Oktober 2011 um 14:23  |  40921

Nicht Helles mit Weißbier verwechseln, @Freddie. Beliebter Fehler bei uns nördlichen Kulturbanausen. 😉


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 14:26  |  40922

@Sir

Ihr und nördlich? Was bin dann ich? 😉

@bolle

Jetzt schon einen JC!? Und ich dachte beschämt über ein Bier nach… 😀


Freddie1
15. Oktober 2011 um 14:31  |  40923

@sir:stimmt schon, sollte man nicht verwechseln. Ich trink halt gern zu den Würschtl ein Franziskaner Hefe. (oder zwei oder…)


Bolle75
15. Oktober 2011 um 14:33  |  40924

@Exil: Habe extra vorher zwei Bröt … ahhh Semmeln gefuttert um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Nee ehrlich ich liebe Whisky pur oder Jacky Cola, und bei der prallen Sonne hier war mir gerade nach was zum genießen. Das (echte) weiße gibts dann zur Halbzeit.


Bolle75
15. Oktober 2011 um 14:36  |  40925

2:0 Union


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 14:38  |  40926

@alle,

oben ist die Aufstellung eingelaufen.


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 14:39  |  40927

Witzig,

heute Weisswürste gefrühstückt (vor 12 Uhr) und dann auf dem Markt ein frisches Suppenhuhn eingekauft. Wenn das kein Zeichen ist!


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 14:40  |  40928

@Bolle

Da bin ich mehr der Rum-Typ… Einen schönen siebenjährigen von der kubanischen Insel und alles wird gut! 😉

@Dan

Musste über Deine Stoiber-Sache kurz schmunzeln, weil dies neulich gezeigt wurde, als der Herr Dr. runden Geburtstag hatte… 🙂


Bolle75
15. Oktober 2011 um 14:41  |  40929

Lasogga 🙂 Freu mich ja für ihn das er dieses Highlight gleich mal mitnehmen darf.


15. Oktober 2011 um 14:46  |  40930

14.47 Uhr:
Es geht ab in die Kneipe.
Viel Spaß an alle.

Auswärtssieg!

19.22 Uhr:
Aussseewwärsssssiek!
Latürnich.


jenseits
15. Oktober 2011 um 14:48  |  40931

Da bin ich ja gespannt, ob das Suppenhuhn Glück bringt. Also, wenn’s daran liegt, ob frische Suppenhühner gesichtet wurden, kann heute eigentlich nichts mehr schief laufen. Ich guck auch extra nochmal auf @ubremers Bild.


Freddie1
15. Oktober 2011 um 14:52  |  40932

@wilson: stehst du etwa schon unter dem Abfluss von Einkohol?
Na ja, irgendwo auf der Welt ist es schon 18 Uhr.


Bolle75
15. Oktober 2011 um 14:52  |  40933

@Exil: Rum ist auch super aber hier kenn ich mich nicht so aus wie beim Bier und Whisky. Außerdem ist Rum was für kalte Tage, finde ich zumindest. Whisky geht immer. Aktuell bin ich beim 2000er Balblair … aber das ist dann doch eher etwas für abends.

Die Spannung steigt … aber die Hühner machen das schon 😉


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 14:52  |  40934

@Wilson

Du nimmst Dir also 2h, um den Sieg zu feiern? 😉


Petra in Berlin
15. Oktober 2011 um 14:53  |  40935

@Exil-S: Ich nehme fast nix persönlich 😉
Gut, dass jeder seine Meinung hat. Und Union ist dank seiner Fans unten bei mir durch. Aber jeder wie er mag. Dafür feuer ich alle anderen Berliner Mannschaften (Eisbären, Alba, Füchse und SCC – menno wie heißen die Volleyballer jetzt?) immer an.
Also, allen viel Spannung und Freude beim Gucken, hören oder tickern. Ich muss dann leider weg. Und schön für mich mitanfeuern 😉


Petra in Berlin
15. Oktober 2011 um 14:54  |  40936

Ach noch was: Lasso, du machst das. :mrgreen:
Auf gehts Hertha schießt ein Tor…


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 14:59  |  40937

@Petra

Es gibt auch Hertha-Fans, die bei mir unten durch sind! Besonders der, der mir damals in einer Filliale der sympathischen Buletten-Braterei aus Minnesota mal den Unterkiefer zerlegen wollte, weil ich seinen fehlenden Anstand anmahnte…

Die Volleyballer heißen jetzt Recycling Volleys…


Dan
15. Oktober 2011 um 15:01  |  40938

@hurdie
Als alter Augur – wie deutest Du die Innereien Deines Suppenhuhns?


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 15:07  |  40939

@ Dan, zu spät, das kocht schon.

Ich will Wan-Tan Suppe als Vorspeise machen und muss jetzt schon mal die Hühnerbrühe machen.


catro69
15. Oktober 2011 um 15:09  |  40940

Die Bank:
Aerts – Franz – Janker – Morales – Lustenberger – Torun – Ramos

Das erste Schulle geht gleich auf.

Auf Männer, hautse wech.


Herthaber
15. Oktober 2011 um 15:21  |  40941

Hab ich euch schon gesagt, daß Ben Hatira demnächst bei den Boatengs Fischstäbchen spendiert bekommt !!


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 15:31  |  40942

Vor dem Anpfiff Blumen von Uli Honeß und Karlheinz Rummenigge für die Ex-Bayern Kraft, Ottl und Lell.
Die Bayern-Südkurve empfängt den Hertha-Torwart mit Sprechchören: „Thomas Kraft, ole ole“


Dan
15. Oktober 2011 um 15:36  |  40943

Oh Oh


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 15:36  |  40944

1:0 Gomez gegen Mijatovic und Hubnik, flach links unten (5. Minute)


MatThais15
15. Oktober 2011 um 15:37  |  40945

naja klar,einglueck haben wirn torwart… was warn das bitte?????


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 15:38  |  40946

Alles wie immer gegen die Bayern, ehe es losgeht, hat Hertha schon verloren
2:0 Ribery nach Vorarbeit Boateng (7.)


Bolle75
15. Oktober 2011 um 15:38  |  40947

Die nehmen uns auseinander.


MatThais15
15. Oktober 2011 um 15:38  |  40948

naja klar 2:0 komm is jut


Dan
15. Oktober 2011 um 15:38  |  40949

oh oh oh


kielerblauweiß
15. Oktober 2011 um 15:39  |  40950

Kann man eigentlich noch ungeschickter verteidigen? Und dieser unerträgliche Thurn und Taxis ist eine zusätzliche Strafe!


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 15:39  |  40951

Oha…


kielerblauweiß
15. Oktober 2011 um 15:39  |  40952

Naja, das Wetter is gut draußen – ich geh dann mal 🙁


Herthaber
15. Oktober 2011 um 15:40  |  40953

Schluck .. das geht ja wohl zu einfach


Dan
15. Oktober 2011 um 15:41  |  40954

Abpfeifen mein Tipp stimmt 🙁


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 15:41  |  40955

Ich glaube, heute gibts früher Abendbrot.


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 15:43  |  40956

3:0 Schweinsteiger nach Vorlage Ribery (13.)
alle 3 Tore viel zu einfach.


Dan
15. Oktober 2011 um 15:44  |  40957

oh oh oh oh


Traumtänzer
15. Oktober 2011 um 15:44  |  40958

Schon wieder Schlachtfest in München? Na ja, haben die Träumereien wenigstens ein frühes Ende…


MatThais15
15. Oktober 2011 um 15:44  |  40959

alter wasn da los? nu schweini och noch!!!


Dan
15. Oktober 2011 um 15:45  |  40960

Die passen aber auch dermassen perfekt.


Herthaber
15. Oktober 2011 um 15:47  |  40961

Abhaken und auf Mainz konzentrieren


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 15:48  |  40962

Zum Glück stoppt mein Stream.
Stehts schon 4:0?


Ursula
15. Oktober 2011 um 15:48  |  40963

Ich wiederhole von gestern, “ wenn es nach
20 – 30 Minuten 3 :0 für die Bayern steht,
was durchaus im Bereich des Möglichen
gegen DIESE aktuellen Bayern liegt…..

….erübrigen sich leider jegliche taktische
Spielereien, leider auch für den Trainer“!

Und der Herr sprach, es könnte noch
schlimmer kommen und es kam noch
schlimmer??? Hoffentlich nicht!!!


Stehplatz
15. Oktober 2011 um 15:48  |  40964

Das man verliert war zu erwarten, aber nach 10 Minuten 3 Tore zu kassieren ist mehr als Blamabel und eine Schande für jeden der 11 Spieler.


sl
15. Oktober 2011 um 15:49  |  40965

Da muss sich niemand wundern…wenn ein trainer / verein denkt, man kann ernsthaft mit kobi und mijatovic gg. die bayern spielen der hat in Sachen fussball nix drauf…


MatThais15
15. Oktober 2011 um 15:50  |  40966

wenigstens hat ebert die haare schoen…


Traumtänzer
15. Oktober 2011 um 15:51  |  40967

Also, es ist jetzt schon mal klar:
– Wir sind nicht die geilsten
– Wir sind nicht die größten und
– Wir haben auch nicht den längsten

… ich kann damit gut leben.

Jetzt Neuer noch irgendwie einen einschenken und es möglichst nicht zum Neururer’schen Tipkick-Ergebnis werden lassen, dann ist trotzdem alles noch gut!


Ursula
15. Oktober 2011 um 15:52  |  40968

…..und immer wenn ich mich auf ein Spiel so
freue….

3 : 0 sollte auch reichen aus „alter Freundschaft“
und den „Kobi“ sollte man schonen, Wechsel
bitte Herr Babbel!


kielerblauweiß
15. Oktober 2011 um 15:53  |  40969

Nu haben wir lauter Bayern im Team und ausgerechnet der Ex-Herthaner bei denen spielt heute weltklasse.


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 15:54  |  40970

@si,

und wie erklären wir das Meistertrainer Klopp, die Sache mit Kobi und Mijatovic?


jap_de_mos
15. Oktober 2011 um 15:58  |  40971

@sl: Geh einfach zurück an deinen Stammtisch, da kommen deine Parolen sicher besser an.
Sorry, aber das ist echt ein ganz armer Beitrag!


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 15:58  |  40972

28. Minute: Die gute Nachricht: Hertha ist jetzt 14 Minuten ohne Gegentor


sl
15. Oktober 2011 um 15:58  |  40973

@urbremer,
weiß zwar nicht genau, was du damit meinst (=> Klopp)…aber ist ja nicht nur das Spielt heute, zu langsam, unbeweglich und leider zum teil auch grauenhaftes stellungsspiel. Wenn ich noch einmal sehen muss wie mijatovic sein arm hebt und bseits zu reklamieren spring ich den fernseher…


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 16:02  |  40974

Babbel, der bisher nicht einmal aufgestanden ist, schickt seine Auswechselspieler zum Warmlaufen


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:02  |  40975

Dachte er kommt woanders her, nicht das er
ein Ur-Bremer sei….


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:04  |  40976

Desto länger das Spiel läuft, desto mehr habe
ich den Eindruck, dass die Bayern ihr Pulver
verschossen haben….


Dan
15. Oktober 2011 um 16:04  |  40977

Man muss den Bayern nun nicht die Beine weghauen, aber bitte auch keinen Begleitservice.

Ich verabschiede mich dann mal wie geplant und hoffe das die Bayern gesättigt sind und an die CL denken.


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:05  |  40978

100.!


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:06  |  40979

Kraft ist ein Fliegenfänger täuscht ihn endlich aus, unhaltbare Bälle sehen anders aus


Herthaber
15. Oktober 2011 um 16:06  |  40980

@ubremer

das macht er doch immer. Hertha findet bisher nicht statt, daraufhin wieder alles zu verdammen ist auch sch……..


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 16:07  |  40981

Die Bayern verballern Großchance auf Großchance
Die Daten nach 35 Minuten:
Bayern 71 % Ballbesitz
Bayern 65 % gewonnenen Zweikämpfe


Sweil
15. Oktober 2011 um 16:07  |  40982

Immerhin haben wir Kraft…


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:07  |  40983

Das Zweikampfverhalten der ganzen Mannschaft unterirdisch .


MatThais15
15. Oktober 2011 um 16:07  |  40984

omg das is echt schlecht,aber man kann ja och jetz nich wieder alles niedermachen wegen dem spiel jetz…. aber schoen is wirklich nich anzuguecken wie die uns verarschen….


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:09  |  40985

Die beiden letzten Tore der Bayern waren keine scharfen Schüsse und nicht verdeckt geschossen, ein klasse Torwart hat die


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 16:09  |  40986

@herthaber,

und wie immer setzten sich die Auswechselspieler nach 6, 7 Minuten wieder auf die Bank 😉


coconut
15. Oktober 2011 um 16:09  |  40987

Jetzt brauchen wir auch noch Glück um nicht gleich noch mehr Tore zu bekommen.
Na, das kann ja „heiter“ werden…. 🙁


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:10  |  40988

Das erinnert mich an das erste Saisonspiel unsere Hertha hat die Hosen voll


MatThais15
15. Oktober 2011 um 16:10  |  40989

wow… da warn tooooooooooooorschuss von raffa…


MatThais15
15. Oktober 2011 um 16:12  |  40990

raffa ne jelbe


jap_de_mos
15. Oktober 2011 um 16:12  |  40991

Bonusspiel halt. Im Anschluss Köpfe frei bekommen, Mund abputzen, weiter machen.
Sonne scheint, gibt im Moment wohl schöneres, als Hertha zu verfolgen… 🙁


kielerblauweiß
15. Oktober 2011 um 16:12  |  40992

ohoh – Raffael mal wieder heißer Kandidat für Frust-Gelbrot?


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:13  |  40993

Ich glaube so langsam sind die Bayern
mit ihrem Latein am Ende!!


Bolle75
15. Oktober 2011 um 16:14  |  40994

Boateng ist der Hammer … nicht nur bei den Bayern.


MatThais15
15. Oktober 2011 um 16:14  |  40995

na das waers jewesen… jerome mitn tor… dann haette alles jepasst…


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 16:14  |  40996

Nehmt Raffa raus, sonst fehlt der gegen Mainz! Der ist jetzt schon frustriert!


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:15  |  40997

Wenn die Bayern so gegen Neapel spielen dann Auf Wiedersehen Neapel


Bolle75
15. Oktober 2011 um 16:15  |  40998

@Ursula: Richtig die machen jetzt auf Brasilianisch weiter.


MatThais15
15. Oktober 2011 um 16:16  |  40999

sind das fehlpaesse,man man man


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:17  |  41000

O Mann die Bayern schalten 3Gaenge zutück und domieren


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:17  |  41001

Die Bayern sind jetzt schon am Ende!
Wie heißt dieser Moderator und wo
wohnt der!?


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:18  |  41002

Warum ist jetzt nicht Ende


Bolle75
15. Oktober 2011 um 16:18  |  41003

Positiv ist es ging nicht so weiter wie es begonnen hat. Trotzdem wenn die nicht aufpassen kommen noch 6 dazu.


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 16:19  |  41004

Wer wollte ne Manndeckung gegen Ribery, na? na? na?

2 Vorbereitungen, 1 Tor plus 2 weiter 100%ige. Und Ottl hat einfach nicht das Tempo gegen einen Ribery, wer hats gesagt? 😉

Leute locker nehmen, is nur ein Bonusspiel!

Aber bitte schützt Raffa vor sich selbst.


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:19  |  41005

Die Linke Seite von Hertha heute Totalausfall. Außer der neuen Frisur von Herrn Ebert hab ich da nix gesehen


Traumtänzer
15. Oktober 2011 um 16:20  |  41006

Eine echte Demutslehre… kommt Demut eigentlich von Demütigung?


Bernie
15. Oktober 2011 um 16:22  |  41007

Auch wenn es ein Bonusspiel ist so ist das die beste Bühne um sich zu präsentieren . das hab ich bei Hertha noch nicht gesehen


Joey Berlin
15. Oktober 2011 um 16:24  |  41008

ALLE drei Tore waren durchaus haltbar … Kraft leider wie der Rest unserer Hertha völlig indisponiert! Warum … ???


Temptazn
15. Oktober 2011 um 16:25  |  41009

Auch wenn es nur ein Bonusspiel ist.. es tut weh im Hertha-Herz 🙁


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:25  |  41010

„hurdi“, der Ribery ist nicht das Problem, aber
auch eins von ELFEN!!!

Das beginnt bei Boateng und endet dort, „Kobi“!
Und Mija und noch NEUN ANDERE…..

Stimmt, mit Raffael passiert noch etwas…..


f.a.y.
15. Oktober 2011 um 16:26  |  41011

Hab zum Glück den Anfang nur im Radio gehört und erst ab der 23. Minute gucken können. Naja, wie erwartet: „Bei aller Liebe, aber in München gibt’s für Hertha nix zu holen“. Schön wäre es, wenn’s am Ende 4:2 ausgeht. Nur bitte nicht zu Null und wenn, dann jetzt keine Tore mehr! Bitte, lieber Fussballgott.


15. Oktober 2011 um 16:27  |  41012

bin grad angekommen..und werde mit den Jungs wohl lieber scrabbeln..(..?..)
War das so, wie Taxis erhält: eine irre scaffmützige Vorstellung der Hertha?-Verstehe, wer wolle. So etwas geht nicht in mein Hirn hinein. Allerdings finde ich -(sorry, so viel Moral muss sein) Wort „Schande“ in Zusammenhang mit Sport völlig sinnfrei…ne Schande ist es, dass Menschen noch im 21. Jhdt. gefoltert werden und hungern- und und und aber doch nicht, wenn Sportler auf Bessere treffen??:stock:
Peinlich darf es ihnen sein..und ein wenig schämen..dürfen sie sich wohl auch.
Wollen oder können sie nicht, heute??


15. Oktober 2011 um 16:28  |  41013

Leverkusen hat´s doch mit Manndeckung versucht, vor kurzem- der junge Mann ist fürchterlich bestraft worden dafür-das scheint mir nicht die Lösung zu sein —


waidmann2
15. Oktober 2011 um 16:28  |  41014

Keine Mannschaft der Welt spielt toll, wenn sie nach 13 Minuten 3:0 hinten liegt…

Aufgabe 1: Zweite HZ mit Anstand über die Bühne bringen
Aufgabe 2: Nächste Woche wieder klaren Kopf bekommen
Aufgabe 3: nicht verrückt machen lassen


Dan
15. Oktober 2011 um 16:29  |  41015

So von unterwegs noch schnell eine SMS an Babbel.
„Plan B jetzt Ramos bringen.“


Herthaber
15. Oktober 2011 um 16:30  |  41016

Der Jerome ist nur so stark, weil er auf das tunesische Buffet von Änis scharf ist. Man kriegen die sich heute noch ein. Raffa bitte schonen für Mainz.


waidmann2
15. Oktober 2011 um 16:31  |  41017

Lusti scheint zu kommen


Herthaber
15. Oktober 2011 um 16:31  |  41018

@waidmann2

ja so wird es gemacht.


Bolle75
15. Oktober 2011 um 16:32  |  41019

So auf gehts in Runde zwei.
Welcome Lusti 🙂


catro69
15. Oktober 2011 um 16:32  |  41020

Juhuu, ein Herthaspiel zum Meckern.
Mann bin ick anjefressen und nich jenuch Bier im Haus.
@Dan Ganz genau, „Begleitservice“ trifft es.

So körperlos hab ich mir das nicht vorgestellt, Babbel sicher auch nicht.
Kobi, der Nationalspieler, heute völlig neben sich. Der Mann davor, Ben-Hatira, kriegt die Balance zwischen Offensive und Defensive nicht hin, darum glänzt Boateng. Torun einwechseln.
Raffael erst gar nicht zu sehen, jetzt im „Alleinikovmodus“.
Die ganze Truppe zu harmlos, zu brav.
Weiter gehts, weiter meckern.

Ha Ho He


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 16:38  |  41021

46. Minute: Lustenberger für Ebert
Voila: der Tannenbaum


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:41  |  41022

Die Bayern müssen jetzt aber aufpassen,
die sind am Ende, bekommen nichts mehr
gebacken!

Hertha jetzt aber, nur drei Törchen noch…..


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:41  |  41023

Ja stimmt ubremer!


Stehplatz
15. Oktober 2011 um 16:43  |  41024

Was die Wortklauberei nun wieder soll. Für mich ist es eine Schande, wenn 11 Spieler nicht den Willen, mentale Stärke oder was auch immer aufbringen können sich gegen Bayern zu wehren.

Tut mir leid, wenn ich mich ans Thema Hertha-Bayern gehalten habe und nicht einen gesellschaftlichen Diskurs zum Thema Schande führe, der hier nicht Thema ist und eigene Foren hat.


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 16:46  |  41025

61. Morales kommt für Ben-Hatira


Herthaber
15. Oktober 2011 um 16:48  |  41026

Auch wenn die Bayern vielleicht nicht mehr mit der letzten Konsequenz spielen, mit Lusti läuft es besser.


15. Oktober 2011 um 16:48  |  41027

ich kann da nicht aus meiner Haut. Unsäglichkeiten muss ich benennen-jedem das Seine.


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 16:55  |  41028

4:0 Elfmeter Gomez (69.)
Warum der allerdings gepfiffen wurde, hat sich mir in der normalen Geschwindigkeit nicht erschlossen
70. Ramos für Lasogga


15. Oktober 2011 um 16:57  |  41029

Lustis schwerer Fehlpass…ich gehe jetzt andere Dinge machen 🙁


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:58  |  41030

Na ja „ubremer“, darauf kommt es nun auch
nicht mehr an! Hertha wird irgenwie stärker….


Traumtänzer
15. Oktober 2011 um 16:59  |  41031

@ubremer
Sah im TV auch nach „muss-man-nicht-geben“-Elfer aus. Ribéry hat die Situation geschickt gesucht.


Ursula
15. Oktober 2011 um 16:59  |  41032

Morales machts gut!


Stehplatz
15. Oktober 2011 um 17:04  |  41033

Schande hat für mich etwas mit Ehre zu tun. Die gibt es wohl im Sport sonst würden Derbys nichts besonderes sein. Eine Frage der Defintion. Nicht mehr nicht weniger.


pax.klm
15. Oktober 2011 um 17:06  |  41034

Ist halt wie immer für Hertha in München!
Was soll es, die Bayern haben 70% Ballbesitz!
Und logisch /=% Wahrscheinlichkeit, dass Hertha ne Klatsche kriegt!
Aufwachen!


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 17:06  |  41035

Wer wollte Morales? Na ? Na? Na?

Nicht ärgern lassen von mir, ist nur Spass! Wirklich! Galgenhumor, schändlicher!


Ursula
15. Oktober 2011 um 17:09  |  41036

Gut „hurdie“ Du!!!


kielerblauweiß
15. Oktober 2011 um 17:11  |  41037

@Stehplatz: Eine etwas Schwammige Definition: Ehre, „Willen, mentale Stärke oder was auch immer“
Was macht es denn nun zur Schande? Willst du Sagen die Mannschaft, die vor 2 Wochen eine weltklasse Halbzeit gespielt hat, die in Dortmund gewonnen und in Bremen klasse gekämpft hat ist nun auf einmal ehrlos, willenlos und mental verarmt?
Eine Frage der Definition? Nicht mehr und nicht weniger? Ich lese nur leeres Sprücheklopfen


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 17:15  |  41038

Danke, @kielerblauweiss… So in der Art wollte ich es auch schreiben…


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 17:16  |  41039

Jetzt gehts looos.
Ob die Mannschaft morgen trotzdem trainingsfrei bekommt?


Bolle75
15. Oktober 2011 um 17:18  |  41040

Sooo, damit war zu rechnen, wir sind weder so gut wie erhofft noch so schlimm wie befürchtet unter die Räder gekommen.
Kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken.
Ich habe bisher fast jedes Bayernspiel dieses Jahr gesehen. Es wird noch einige schlimmer erwischen.
Die werden noch einige Rekorde brechen dieses Jahr.


15. Oktober 2011 um 17:19  |  41041

Es ist halt heute kein Hertha Tag, die können ja nicht jedem Favoriten das fürchten leeren.
Da hab ich mich wohl geirrt das in Münnchen das leichteste Saisonspiel ist.


Traumtänzer
15. Oktober 2011 um 17:21  |  41042

Erste Halbzeit kalt erwischt. Dann in Ehrfurcht erstarrt und bemüht, das totale Debakel zu verhindern. Obendrein Mitleid vom bayerischen Sky-Kommentator. Bayern erdet Hertha. Es gab schon schönere Hertha-Spiele. Das einzig Gute an diesem Tag: Die große-Fresse-Berliner haben jetzt erst mal Sendepause. Zum Glück.
Bonusspiel also abhaken und volle Konzentration gegen Mainz – jetzt kommen wieder die wichtigen Spiele.


Stehplatz
15. Oktober 2011 um 17:21  |  41043

Eben weil man in Dortmund gewonnen hat und in Bremen bis zum Umfallen kämpfte hätte ich mehr erwartet.

4:0. Naja was solls. Morgen und Montag trainingsfrei….


elaine
15. Oktober 2011 um 17:23  |  41044

okay, ich hatte mehr ERHOFFT, aber Bayern hatte auch heute einen extrem guten Tag.

Das schöne ist , dass wir das hinter uns haben. Auf geht es Hertha kämpfen und siegen !!! 🙂


Chrome
15. Oktober 2011 um 17:28  |  41045

Schade schade. Es hätte ein bisschen mehr als dieses „wir schenken dad Bonusspiel ab“ sein dürfen. Schlechte Haltung heute, ganz schwacher Auftritt insgesamt.

Nach dieser kompletten Auszeit sollte gegen Mainz voller Einsatz her, die Punkte sind ein absolutes Muss gegen die mE momentan schwächste Mannschaft der Liga, zumindest nach der Niederlage gegen Augsburg heute!


ivokeeper
15. Oktober 2011 um 17:40  |  41046

jungs….so wird dat nix. schwächstes spiel der saison und auch seit jahren schwächstes spiel in münchen. zuviel angst gehabt, überhaupt nicht ins spiel gefunden, absolut unterirdisch…..
also…..kopf hoch und nächtes heimspiel wiedergutmachung bitte. ihr seid viel besser als ihr es in münchen gezeigt habt


hurdiegerdie
15. Oktober 2011 um 17:43  |  41047

Ich denke mal, meine Geschichte ist schnell erzählt.

Fussballgott war bei einem anderen Spiel, weiterhin -3.
Schiri nicht spielentscheidend. Elfer fragwürdig, aber es hätte eine Gelbe gegen Lell geben müssen; weiterhin -1

38-Punkte: + 2.25


dc
15. Oktober 2011 um 17:51  |  41048

Noten:
– Kraft: 2,5. Keine Chance bei den Toren, hat den lächerlichen Elfmeter fast noch gehalten.
– Ben Hatira: 4. Hat als einziger Feldspieler wenigstens versucht einen Hauch von Emotion/Interesse am Spiel/Willen zu zeigen.
– Rest: 6.


Ursula
15. Oktober 2011 um 17:51  |  41049

Seit Saisonbeginn zeichnet sich die Hertha
durch kompakte und nahezu fehlerfreie
Defensivarbeit aus, sieht man von dem
unsäglichen Nürnbergspiel ab!

Hinzu kamen die auch heute gewünschten
Nadelstiche in der Offensive, und diese
führten zu z. T. überraschenden Erfolgen,
wie in Dortmund!

Heute aber hat sich die Mannschaft dann
doch ZU SEHR zurück gezogen und eine
“Mittelfeldzentrale” funktionierte überhaupt
nicht, zumindest in der ersten Viertelstunde!

Fußball ist bekanntlich auch eine Kopfsache.
Im Kopf hatten “wir” in dieser Anfangsphase
deutliche Defizite, eine Art Ängstlichkeit
und “Überrespekt” machten sich breit!

Hertha hat als Kollektiv nicht funktioniert!

Dank der “Unfähigkeit” der Bayern ihre
Torchancen nach dem 3 : 0 ernsthafter zu
verwerten, wurde der Hertha ein Debakel
erspart, aber die Gegenwehr war doch mehr
als gering! Einsatz und eine “Grundhärte”
waren kaum vorhanden! Laufbereitschaft
eher mäßig und das heute! Enttäuschend!

Erst als Bayern deutlich den Schongang
einlegte, wurde das Spiel “offener”…..

Nun ist der Trainer gefordert, einen evtl.
Negativtrend mit seinem Team zu stoppen!

Außer Kraft ist kein Spieler auffällig geworden!
Morales sollte mehr Chancen bekommen und
Lasogga wurden seine Grenzen aufgezeigt,
aber zugegeben bei den Vorlagengebern…..
Die angeschlagenen Mainzer wären der
richtige Aufbaugegner oder wird es mal
wieder umgekehrt, das „wir“ aufbauen (?)…..


kraule
15. Oktober 2011 um 18:03  |  41050

Alles wie immer, leider.

Bayern einfach zu stark für uns und wohl auch für den großen Rest der Liga.

Tief stehen war gefordert worden und wir haben tief gestanden…………. oder wurden tief gestanden 🙁

Wir sind Mittelmaß und das uns soll diese Saison reichen!

Aber erstaunlich wie schnell die Bayern konditionell abgebaut haben, nach 15 Minuten war die Luft raus :mrgreen:


Ursula
15. Oktober 2011 um 18:06  |  41051

Ja „kraule“, ich war auch überrascht…………


kraule
15. Oktober 2011 um 18:08  |  41052

Glück für Bayern, dass sie nach 15 Minuten schon 3:0 führten…bevor sie eingebrochen sind………
Wer weiß wie das Spiel sonst gelaufen wäre :mrgreen:
Ironiemodus aus!


kraule
15. Oktober 2011 um 18:09  |  41053

Fehler von Babbel:
er hätte nach dem körperlichen Einbruch der Bayer Ramos bringen müssen


kraule
15. Oktober 2011 um 18:09  |  41054

Sorry, hatte vergessen Ironiemodus war ja schon aus……


kraule
15. Oktober 2011 um 18:10  |  41055

Wenigsten sind die Häppchen lecker 🙂


Sir Henry
15. Oktober 2011 um 18:11  |  41056

Prost! Ich fang heute pünktlich an. Weckt ihr mich zum Mainzspiel?


Blauer Montag
15. Oktober 2011 um 18:16  |  41057

Was soll ich mich lange aufregen über ein Spiel, welches unsinnigerweise vorher schon als „Bonus-Spiel“ deklariert wurde?

Statt eines Kommentars:
Wishbone Ash – Phoenix


Ursula
15. Oktober 2011 um 18:21  |  41062

Hatte gar keinen Ironiemodus bemerkt…..

…..war doch wie immer!!


15. Oktober 2011 um 18:24  |  41063

Aussseewwärsssssiek??

Puh. Wat ne Klatsche.

In München darfste valiern. Aber so?
Andere Liga.


kraule
15. Oktober 2011 um 18:29  |  41067

Wer sich da wieder mal angesprochen fühlt…..


kraule
15. Oktober 2011 um 18:31  |  41068

….dem passt das Jäckchen wohl :mrgreen:


Ursula
15. Oktober 2011 um 18:37  |  41072

Ach „kraule“, willste uffn Arm? Watten fürn
Jäckchen? Wenn es „Ironiemodus“ gewesen
sein sollte, auch gut……

Lies` doch einfach meinen Beitrag, den
Objektiven und gut ist!


Ursula
15. Oktober 2011 um 18:38  |  41073

….und vergiss` Deine „Häppchen“ nicht!


Herthaber
15. Oktober 2011 um 18:46  |  41074

Heute war nix zu holen. Vielleicht haben die Bayern was in die Sträuße für die Ex-Bayern getan , Betäubungsmittel oder so, und Jerome einen Aufputschtrunk verabreicht und und und….. abhaken, Bonusspiel. Die Mainzer sind die Nächsten.


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 18:51  |  41076

@herthaber

Dass mit dem BTM in den Sträußen hatte ich hier im Keller auch angesprochen… anders kann ich mir das nicht erklären.. 😉


Herthaber
15. Oktober 2011 um 18:55  |  41077

Die laufen ja im Training mehr als sie in diesem Spiel gelaufen sind


Herthaber
15. Oktober 2011 um 18:55  |  41078

Die laufen ja im Training mehr als sie in diesem Spiel gelaufen sind


Herthaber
15. Oktober 2011 um 18:55  |  41079

Doppelt hält besser.


Herthaber
15. Oktober 2011 um 19:00  |  41083

Mal schauen was Preetz morgen im Doppelpass für Ausreden parat hat. Ich hoffe das nach dem Mainz Spiel keiner mehr über das Bonusspiel spricht und wir alles vergessen machen können.
Vielleicht haben wir alle (die Meisten) zuviel erwartet aber eigentlich doch gewußt, das es gegen die Bayern nicht reichen wird. Man kann ja mal hoffen. Nun hat uns die Realität wieder und das ist gut so !


Slaver
15. Oktober 2011 um 19:06  |  41084

Herthaber // 15. Okt 2011 um 18:55
Die laufen ja im Training mehr als sie in diesem Spiel gelaufen sind

Herthaber // 15. Okt 2011 um 18:55
Doppelt hält besser.

@Herthaber

Nö, hält nicht besser. Diese Aussage ist schwachsinnig. Die wird auch nicht besser, nur weil sie 2x gepostet wurde.

Unsere Spieler sind 116,7 km gelaufen. Das ist absolut i. O. und sogar noch 5,2 km mehr, als die Bayern gelaufen sind.

Ich kann ja verstehen, dass man über die Leistung insgesamt wenig erbaut ist, aber man sollte trotzdem keine Unwahrheiten in die Welt setzen und damit dann auch noch den Spielern etwas andichten.


Herthaber
15. Oktober 2011 um 19:09  |  41085

Bedenklich auch der Kommentar von F. v.T+T, daß Ottl nach Neuer die wenigsten Ballkontakte hatt. Für einen Mittelfeldspieler einfach zu wenig.


Herthaber
15. Oktober 2011 um 19:11  |  41087

@Slaver
Du weißt doch garnicht wieviel sie im Training laufen. Auch wenn sie viel gelaufen sind dann immer hinterher. Wollen wollten sie aber leider gekonnt haben sie nicht.


dstolpe
15. Oktober 2011 um 19:17  |  41088

@slaver
Viel mag ja manchmal viel helfen, aber in dem Fall waren nicht viel (=mehr) Meter entscheidend, sondern die richtigen im richtigen Moment. Und danach gemessen, muss ich sagen, ist Hertha nur ganz, ganz wenige Meter gelaufen. . .


Slaver
15. Oktober 2011 um 19:20  |  41089

Herthaber // 15. Okt 2011 um 19:09
Bedenklich auch der Kommentar von F. v.T+T, daß Ottl nach Neuer die wenigsten Ballkontakte hatt. Für einen Mittelfeldspieler einfach zu wenig.

Ey, Junge. Wenn du hier schon mit Statistiken um dich wirfst, dann bitte nicht den Quatsch von diesem Kommentator nach.

Ottl hatte 48 Ballkontakte (am 3. meisten aller Herthaner) und am 10. meisten aller 28 Spieler, die heute mitspielen durften.


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2011 um 19:37  |  41095

Slaver // 15. Okt 2011 um 19:20

Ey, Junge. Wenn du hier schon mit Statistiken um dich wirfst, dann bitte nicht den Quatsch von diesem Kommentator nach.

Bleib doch mal geschmeidig, Kollege…


beachcomber
15. Oktober 2011 um 19:38  |  41096

Oh dear! Aber schon klar, da fehlte der Hertha die schwesterliche Unterstuetzung des frueh fliegenden Reporters…


Herthaber
15. Oktober 2011 um 19:41  |  41097

@Slaver

Also ich hab doch klar gesagt das dies ein Kommentar vom Sky Moderator war. ich denke auch wenn man ihn nicht mag, hat er doch die besseren Möglichkeiten der Erkenntnis.
Ich habe sie nicht gezählt. Ich will auch keine Unwarheiten über unsere Spieler abgeben. die subjektive Beobachtung hat jedenfalls nicht mehr hergegeben und das Ergebnis auch nicht. Und wenn sie mehr als die Bayern gelaufen sein sollten dann waren sie meistens an der falschen Stelle.


ubremer
ubremer
15. Oktober 2011 um 19:42  |  41098

@beachcomber,

das war wohl so. Im Gegenzug wird der Reporter ein spätfliegender sein, sprich, die letzte Maschine zurück nach Berlin nehmen


Ursula
15. Oktober 2011 um 19:45  |  41099

Offensichtlich war doch aber, unabhängig
von der Anzahl der effektiven „Km“, dass
GERN NEBENHER gelaufen würde…..

und das ist wieviel „Km“ auch immer, das
entscheidende Kriterium!!


Herthaber
15. Oktober 2011 um 19:51  |  41101

Zu Ottl, Der Kommentar war ende der 1.Halbzeit, sollte Ottl in der 2. Halbzeit das alles aufgeholt haben, ist das zumindest nicht aufgefallen.


Herthaber
15. Oktober 2011 um 19:52  |  41102

Im übrigen fällt mir dazu nur noch Loriot ein:
wo laufen sie denn ? Wo laufen sie denn ? Ach ist der Rasen schön grün !!


26. Oktober 2013 um 12:48  |  206293

[…] Geheiß auf dem Viktualienmarkt danach gefahndet, ob dort noch ganze Gänse verkauft werden – hier. Heute befindet sich der Kollege Meyn in diesen Minuten im Landeanflug auf München. Habe ihm nix […]

Anzeige