Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mkl) – Wenn der Kollege Stolpe in die Redaktion kommt und Worte wie „unfassbar“ in der Mund nimmt, und es dabei um Medienrummel geht, muss schon wirklich Außergewöhnliches vorgefallen sein. Wie die Präsentation von Michael Skibbe als neuem Hertha-Trainer vor – Achtung – mehr als 100 Journalisten, darunter zehn Kamerateams.

Hier ein erstes Fotodokument (sto) – ihr seht, dass ihr nichts seht. . . 😉

Als sich die Kollegen endlich alle hingesetzt hatten, saß tatsächlich auch „der Neue“ auf dem Stuhl in der Mitte des Podestes, den noch kürzlich sein Vorgänger Markus Babbel innehatte. Skibbe erzählte, wie er Hertha bislang wahrgenommen hat: „Ich bin immer mit Respekt nach Berlin gekommen, habe mich auf die Stadt und die Atmosphäre im Stadion gefreut.“ Zwar trauere der herzlichen Art der Menschen in der Türkei noch ein wenig hinterher. Auch „der Abschied von der Mannschaft war schmerzlich“, sagte Skibbe. Nun aber sei er glücklich, in Berlin zu sein.

Skibbes Weg nach Berlin führte über Düsseldorf

Und ja, auch die „Causa Babbel“ habe er eifrig verfolgt. „Schade, dass es zu solcher Streitigkeit gekommen ist, aber das haben sie  jetzt bereinigt. Das ist Unter Sportlern das richtige: Man kann anderer Auffassung sein, aber am Ende sollte man sich an einen Tisch setzen.“ Er schilderte den fraglichen Ablauf der Dinge so: „Michael rief mich an, fragte, wie sieht es aus? Er sagte aber auch: Wir wollen mit Markus Babbel verlängern – aber ich weiß nicht genau, was er will, ich komme nicht an ihn ran.“ Darauf habe er Preetz gesagt, er solle ihn wieder anrufen, er sei für alles offen. Das Treffen in Düsseldorf habe noch immer in der Annahme stattgefunden, dass sich Babbel noch nicht entschieden habe. Dann habe Preetz tatsächlich wieder angerufen und erklärt, Babbel wolle nicht bleiben – jetzt wolle er mit ihm verhandeln. „Wir sind uns sehr schnell einig geworden.“

In der Co-Trainer-Frage waren und sind dagegen noch einige Sachen zu klären – mehr dazu in der gedruckten Zeitung. Wir spielen das Thema Hertha morgen auf einer ganzen Seite. 0,90 Euro sind also einmal mehr eine gut angelegte Arbeitsplatzsicherung eurer Blogpappies 🙂

Chance auf einen Erfolg im Pokal

Was will der neue Trainer nun erreichen?  „Das Ziel ist natürlich der Klassenerhalt“, sagte Skibbe. Wie sein Vorgänger träumt auch er von großen Taten im DFB-Pokal: „Die Chance würde ich in der Tat gerne ergreifen. Klar, die Sehnsucht in Berlin nach einem großen Pokalerfolg ist total berechtigt, weil das Finale seit Jahrzehnten im Olympiastadion ausgetragen wird. Wir haben große Chance, im Heimspiel gegen Gladbach  ins Halbfinale einzuziehen. Wir sind in der Lage, sie zu schlagen.“

So weit, so gut. Eine wahrlich turbulente Woche geht zu Ende. Sie hat Hertha einen Trainer gekostet, einen Pokalerfolg beschert, und am Ende einen neuen Trainer unter den Weihnachtsbaum gelegt. Und es war eine Rekordwoche für immerhertha.de. Seit Freitag habt ihr etwa 2500 Kommentare abgegeben – ich schließe mich den Worten meines Kollegen an: unfassbar! Vielen Dank, das sind unglaubliche Dimensionen! Die aber auch eine Schattenseite haben: Wir haben es in dieser Woche nicht mehr so richtig geschafft, auf alle eure Fragen einzugehen. Vieles  steht noch im Raum, quälende Ungewissheiten wurden nicht beseitigt. 😉

Eure Chance – stellt uns eure Fragen!

Darum möchten Kollege Stolpe und ich euch zu einer Fragerunde einladen: Bloggt uns eure Fragen bis morgen 12 Uhr, und wir werden von da an so viele wie möglich beantworten. Der morgige Blog wird sich somit in erster Linie mit der Beantwortung eurer Fragen, Anregungen und Kritiken befassen. Denn Hertha hat nun das, wogegen auch wir uns nicht wehren würden: Urlaub! 🙂 Davor seid aber ihr dran – eure Fragen bitte!

Wie bewertet ihr Skibbes ersten Auftritt als Hertha-Trainer?

  • nett (44%, 228 Stimmen)
  • sehr sympathisch (33%, 172 Stimmen)
  • noch etwas steif (11%, 59 Stimmen)
  • mir egal (8%, 43 Stimmen)
  • leider eher unsympathisch (3%, 14 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 516

Loading ... Loading ...

142
Kommentare

Dan
22. Dezember 2011 um 18:00  |  53394

Danke


Faxe
22. Dezember 2011 um 18:15  |  53395

Wie sieht es mit einer Sperre für Raffael nach seiner roten Karte in Hoffenheim aus? Ich habe irgendwie nur etwas zur Sperre für Vorsah gelesen… Weißt jemand schon mehr bzw. wann es entschieden wird?


22. Dezember 2011 um 18:20  |  53396

@Faxe

Raffael Hertha BSC vier Meisterschaftsspiele

Hertha soll aber schon Einspruch erhoben haben, also wird man abwarten muessen wie es da weitergeht.


dstolpe
22. Dezember 2011 um 18:20  |  53397

@Faxe
Das DFB-Sportgericht hat Raffael – als Wiederholungstäter – mit einer Sperre für vier Pflichtspiele belegt. Dagegen hat Hertha Einspruch eingelegt, es wird nun in den kommenden Tagen zu einer mündlichen Verhandlung kommen. Wann die stattfindet, steht noch nicht fest. Es komme in dieser Vorweihnachtszeit und während der Winterpause „nicht auf einen Tag mehr oder weniger an“, sagte Einzelrichter Hans E. Lorenz.


hurdiegerdie
22. Dezember 2011 um 18:21  |  53398

Wer ist der 3. Mann?


Norman
22. Dezember 2011 um 18:22  |  53399

L.Horr
22. Dezember 2011 um 18:25  |  53400

…. wie schätzen Gegenbauer und Preetz die bundesweite Betroffenheitsreaktion nach dem Babbel-Eklat ein , insbesondere das so viele Fans die erfolgreiche Arbeit seit 2009 schon beinahe freudig negierten und das Tandem als Lügner abstraften und Babbel in der Opferrolle sahen ?

Nehmen sie das als gegeben hin oder zeigt das ihnen , das die , unterm Strich , erfolgreiche Arbeit besser nach Außen transportiert werden muß.

Immerhin war der Verein im Mai 2010 sportlich und in Einheit mit der Verschuldung recht bedauernswert !


Dave
22. Dezember 2011 um 18:25  |  53401

Was haltet ihr davon, dass Skibbe gleich wieder große Töne spuckt? „Hertha gehört ins vordere Drittel der Tabelle“, „ein schlafender Riese, den es zu wecken gilt“. Das klingt für mich sehr nach Höeneschen Großmachtsfantasien. Ich fand, dass die Bescheidenheit unter Babbel dem Verein sehr gut stand. Am Ende ist Hertha immer an zu großen Erwartungshaltungen gescheitert. Und an der finanziellen Lage hat sich doch nichts geändert – wie soll man mit diesem Finanzstatus einen Bundesliga-Topklub formen? Ich bin sehr besorgt über die Art und Weise, wie Skibbe sein Amt antritt.


Etebaer
22. Dezember 2011 um 18:25  |  53402

Ein Medienprofi ist unser Skibbe jedenfalls.

Wie steht es um die Gehaltszahlungen für unsere Ex-Trainer?

Hat Skibbe tatsächlich ernstlich vor, den Widmayer zu kontaktiere und würde Widmayer das ernsthaft in Erwäung ziehn?

Welche Verstärkungen fordert Skibbe?

Wird Skibbe sein Kurzpass-Attraktivfussball-Dogma über den Erfolg stellen?
Andere Trainer wie Rangnick (Burn-Out) und Veh (2.Liga) sind ja auch Verfechter von Kurzpass-Attraktiv-Fussball.

Wird er seine türkischen Kontake nutzen ein paar unentdeckte Juwelen an Land zu ziehn oder die Türkische Diaspora in Berlin zu durchforsten?

Und jetzt hab ich keine Zeit mehr…


Dan
22. Dezember 2011 um 18:28  |  53403

mediale Frage:
Habt ihr Eure Verbindungen spielen lassen und erfahren wie medial abgeschliffen Skibbe ist? So ein Glücksfall wie Babbel erwartet Euch doch nicht noch einmal.

Holmes beobachten kombinieren Frage:
Erst wart ihr zwei jetzt drei Blogväter. Gibt Hertha und der Blog soviel Arbeit (ja ich weiß gerade ja, aber sonst?) her, oder müssen wir uns auf eine schmerzliche Trennung vorbereiten?

Medium Frage:
Denke Anregungen bezüglich Bloggestaltung gab es schon, versucht ihr aber nochmal den Weg mit dem Medium Video? Interviews von Spielern, Trainer, Manager oder Beantwortung von Bloggerfragen an genannte Personen.

Frage zur Planung:
Ingo Schiller plant zweigleisig die nächste Saison.
Preetz und Skibbe diese und nächste Saison.
Und nach dem ich gerade erfahren musste wie die MoPo Pizzeria Reservierungen in den Sand setzt ;), frage ich schon mal an, ob wir / ihr ggf. eine Drinbleib-Mopo-Party vor dem Hoffenheim Spiel plant ? 🙂

Denke das reicht erstmal.


22. Dezember 2011 um 18:29  |  53404

@Dan

ich komme jetzt erst dazu zu Antworten: Ich bin was Ronnys Laufleistung betrifft noch nicht restlos überzeugt. Gibt es nicht schon Zahlen über die Laufleistungen der einzelnen Spieler ?
Damit könnten wir doch schnell Glauben in Wissen wandeln.


Dan
22. Dezember 2011 um 18:33  |  53405

Bluekobalt // 22. Dez 2011 um 18:29

Ich kann mal suchen, aber der Service war bisher bei der „Bild“ für die Liga bereitgestellt worden.


zenturio
22. Dezember 2011 um 18:34  |  53406

Erstmal möchte ich euch für die Gestaltung eures Blogs loben. Ich verfolge gern eure Informationen und habe natürlich auch ein paar fragen an euch.
1. Hat die Mannschaft gemeinsam und ausgiebig noch gefeiert nach dem Einzug ins Viertelfinale oder haben Sie sich gleich Richtung Urlaub,Heimat usw. auf dem Weg gemacht.
2. M.P. bemerkte ja das man erstmal sehen muss ob man noch einen Ersatz für M.F. verpflichtet. Habt ihr irgendwelche Infos oder kennt ihr noch irgendwelche Gerüchte um Spieler wem man z.Z. beobachtet, auch vielleicht schon im Bezug nach der Saison? Wohin soll Perd. verliehen werden und macht Austria ernst und unterbreitet ein Angebot für Djuricin? Also falls ihr was hört oder sogar wisst lasst es uns bitte wissen. Ansonsten Frohes Fest und guten Rutsch


scorerking
22. Dezember 2011 um 18:44  |  53407

Ich bedanke mich bei allen Bloggern inklusive der Pappies für alles Verfasste im Jahr 2011 und wünsche ein paar besinnliche Tage.

Frage:
Wie ist der bisherige Punkteschnitt von Skibbe bei seinen bisherigen Vereinen?
Wer waren seine bisherigen Co-Trainer?

@Dave
Ich finde Skibbes Antrittsrede gut.
Ich denke auch, dass es der (heimliche) Wunsch von vielen Fans ist, dass Hertha mal wieder weiter vorne in der Tabelle mitspielt.
Natürlich brauchen wir uns nicht darüber streiten, welche wirtschaftlichen Bedingungen wir haben und dass es uns nicht in absehbarer Zeit möglich sein wird, spektakuläre Ablösesummen zu bezahlen.
Trotzdem gibt es immer wieder einige Beispiele, wie auch mit einem schmalen Portemonnaie aber gutem Coaching eine Mannschaft für Furore sorgen kann.


AKI
22. Dezember 2011 um 18:51  |  53408

Da hier ja immer wieder ein FAZ-Artikel erwaehnt wird, in dem Skibbe nicht so gut wegkommt, habe ich mich auch mal durch deren Archiv gelesen.
Ein Beispiel,Interview mit Ochs 2011:

„Das Training unter Michael Skibbe ist völlig anders als unter seinem Vorgänger Friedhelm Funkel. Manchmal wirken die täglich wiederkehrenden Passübungen eintönig. Wird es den Spielern da nicht langweilig?

Gar nicht; alles, was mit dem Ball gemacht wird, macht Spaß. Und wir sehen ja alle, was diese Übungen bewirken. Wir sind am Ball eindeutig besser geworden, da greifen durch die häufigen Wiederholungen wichtige Automatismen. So gelingt es uns im Spiel immer öfter, ganz automatisch Dreiecke aufzubauen, die dem ballführenden Spieler dann immer zwei Abspielmöglichkeiten bieten.“


Dan
22. Dezember 2011 um 18:52  |  53409

@Bluekobalt // 22. Dez 2011 um 18:29

Die Impire-Laufdaten aus deren Tracking-System werden nur für Liga 1 & 2 erfasst.


AKI
22. Dezember 2011 um 18:56  |  53410

Noch ein FAZ-Zitat von 02/2010, also sogar noch vor der tollen Hinrunde von 2010/11:

„Vor allem aber hat Skibbe eine vorher durchschnittliche, meistens brave Mannschaft so umgeformt, dass sie attraktiv und erfolgreich spielt. Mit nur drei neuen Spielern – Maik Franz aus Karlsruhe, Selim Teber aus Hoffenheim und Pirmin Schwegler aus Leverkusen – hat er die Eintracht sportlich neu erfunden.“


22. Dezember 2011 um 19:07  |  53411

@Dan

Danke und Mist !


Dan
22. Dezember 2011 um 19:07  |  53412

scorerking // 22. Dez 2011 um 18:44

BVB 1,56 PPS 1,41:1,06 Tore 66 Spiele

Bayer 1,50 PPS 1,78:1,41 Tore 119 Spiele

G. Instanbul 1,84 PPS 1,84:1,24 Tore 37 Spiele

Frankfurt 1,33 PPS 1,43:1,60 Tore 67 Spiele

Eskisehirspor 1,76 PPS 1,12:0,88 Tore 17 Spiele

Co-Trainer überwiegend
Edwin Boekamp
der auch Co-Trainer unter

Ottmar Hitzfeld
Horst Köppel
Matthias Sammer
Reinhard Saftig
Udo Lattek
Otto Rehhagel
und mehr war.


22. Dezember 2011 um 19:15  |  53413

@daten-dan:

skibbe meint, dass er recht erfolgreich stets mit seinen mannschaften gegen uns war. ist das so richtig? vielen dank…


Temptazn
22. Dezember 2011 um 19:16  |  53414

Dan
22. Dezember 2011 um 19:18  |  53415

Sibbes Bilanz gegen Hertha

13 Spiele 9 Siege 1 Remis 3 Niederlagen
30 : 15 Tore 2,31 : 1,15 Tore 2,15 PPS

Bitte


Dan
22. Dezember 2011 um 19:29  |  53416

rasiberlin

Noch ein Schmankerl dazu

PPS
18.) Nürnberg = 1,67
19.) HSV = 1,06
20.) H96 = 1,20
21.) VfB= 1,21
22.) BVB= 2,22
23.) FCA = 0
24.) Werder = 1,09
25.) Köln = 1,00
26.) Bayern = 0,46
27.) Mainz = 1,57
28.) VW = 1,73
29.) Gladbach = 1,70
30.) Freiburg = 1,71
31.) Bayer = 1,00
32.) Kaisersl. = 1,38
33.) GE = 1,36
34.) 1899 = 0,33

Sieht nach Klassenerhalt aus 😉


22. Dezember 2011 um 19:36  |  53417

hmmmm… ist ja doof, dann verlieren wir ja gegen augsburg… 😆


Herthaber
22. Dezember 2011 um 20:01  |  53418

Ich finde Skibbe durchaus symphatisch und dank @Dan, überzeugen mich auch seine Ergebnisse als Trainer.
Eigentlich ist das Thema Babbel für mich abgehakt, freue mich nur, daß die beiden Streithähne einen vernünftigen Weg gefunden haben, die angenehme und erfolgreiche Arbeit daduch nicht in der Versenkung verschwinden zu lassen.
Sollte Widmayer nicht bleiben, wird er mit Babbel sicher schon einen neuen Job für die nächste Saison in der Tasche haben. Schade.
Die Hoffnung stirbt zuletzt…

An die Blogväter ein großes Dankeschön für immer schnelle und gute Information daher meine Frage:
Wer kommt als neuer Innverteidiger bzw. wer kommt in Frage sollte Widmayer nicht bleiben ?

Allen Hertha Fans ein ruhiges Weihnachsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und Spannung vor der Rückserie !!


22. Dezember 2011 um 20:03  |  53419

Habt Ihr Franz zu Skibbe befragt und habt Ihr
a) Antworten erhalten?
b) Antworten erhalten, die Ihr ausplaudern dürft?
c) Antworten erhalten, die Ihr für Euch behalten müsst?
(Es gab,wenn ich es richtig erinnere neulich eine Andeutung in der MoPo.

Ist Stefan Frommann Euer Boss?


scorerking
22. Dezember 2011 um 20:04  |  53420

@Dan
Vielen Dank für die prompte Datenauflieferung 🙂

Mit Ausnahme der Eintracht sieht’s doch gar nicht mal schlecht aus…


kczyk
22. Dezember 2011 um 20:07  |  53421

sind wir mal froh darüber, dass skibbe nunendlich einen standesgemäßen club gefunden hat 😀


teddieber
22. Dezember 2011 um 20:09  |  53422

Ich finde den Einstand sympathisch. Zu der frage ob da der Größenwahn durchgekommen ist stelle ich folgendes fest:
Der Berliner hat ne große Klappe und .. ups da war doch was 🙂
Es sind doch die üblichen Standardsätze die ein Trainer bei einem neuen Verein sagen muss.
Gegenfrage: Was soll er denn sonst sagen?
Die persönliche Punktebilanz sieht doch gut aus und bringt uns beruhigt zum Saisonziel:
Klassenerhalt und Pokalsieg! He he

Zu den Blogpapis und all Ihre Berliner Kollegen:
Ich hatte früher das Gefühl, es wird eher gegen als für Hertha berichtet. (Was natürlich nicht stimmen kann, wer die Geschichte von Axel Springer kennt.) Doch ist meine Wahrnehmung heute eine andere, auch Ihr habt ein Herz für Hertha. Haltet weiter die Ohren und Augen offen damit, Hertha BSC keinen Schaden nimmt.


catro69
22. Dezember 2011 um 20:18  |  53425

Meine Frage:
Wie schmücken die Blogväter ihre Weihnachtsbäume? Klassisch rot-gold, vielleicht blau-weiß mit Kugeln aus der Mörchendeisingabteilung?


naneona
22. Dezember 2011 um 20:20  |  53426

Na dann will ich erst mal ein Dankeschön an die Blog-pappies los werden. Auch wenn ich hin und wieder am Rum-meckern bin (spez. Print Ausgaben) weiß ich doch Eure Arbeit hier zu schätzen. Besonders das Ihr auch immer wieder zwischen durch auf Fragen Antwortet. Auch recht harsche Kritik habt Ihr stehen lassen und nicht den „Rot-Stift“ gezückt, ist leider nicht überall so.

Fragen
Wie sieht es mit einer Blog-App für’s Smartphone aus? Möglich oder zu aufwendig?

Wäre eine kleine Vorstellung von mkl unter „Autoren“ möglich?

Manchmal fehlt die Zeit den ganzen Blog zu lesen, Hinweise der Blog-pappies möchte man aber doch noch schnell finden.
Daher wäre eine Farbliche Unterscheidung von den Restlichen Verfassern sehr hilfreich
(Die Frage hatte ich zwar schon mal gelesen weiß aber nicht ob/wie die Antwort war.)

Bevor es im Stress der nächsten 2 Tage untergeht, wünsche ich jetzt schon mal Allen hier ein frohes und besinnliches Fest, möge Euer Weihnachtsmann Blau-Weiß tragen. 😉


Stehplatz
22. Dezember 2011 um 20:21  |  53427

Wie sieht es mit einem neuen Defensiven für Franz aus?

Welche Neuzugänge fordert der Trainer?

Welche Einnahmen wird man in etwa außerhalb des geplanten Budgets durch den Pokal haben?


Pro Foda
22. Dezember 2011 um 20:28  |  53428

Frage an alle. Das Viertelfinale wird doch am 7. und 8.2 ausgetragen? gibt da es wieder 2 Spiele die im Fernsehen übertragen werden?

Wenn ja haben wir doch eine große Chance das ein Spiel davon das unsere ist? VFB – Bayern wird ja wohl sicher übertragen..


22. Dezember 2011 um 20:31  |  53429

@ naneona
Blogapp ist zwar eine gute Sache, aus eigener Erfahrung kann ich da aber auch ein Softwareplugin empfehlen, das es für die Blogsoftware gibt.

Ansonsten habe ich keine Fragen an die Blogpapies.

Möchte die besinnliche Zeit kurz vor Weihnachten aber dazu nutzen mich Speziell bei den Papies für ihre Mühe zu bedanken und mich für meine teilweisen Verbalentgleisungen gegenüber der Blogpapies zu Entschuldigen, auch wenn ich nach wie vor denke, das hier evtl aufkommende Kritik nicht immer unberechtigt ist. Somit wünsche ich allen die hier mitwirken ein frohes Weihnachtsfest


Schirokoko
22. Dezember 2011 um 20:35  |  53430

Als widmeyer ist weg sonst wurde es nicht offiziell auf Herthas HP stehen


22. Dezember 2011 um 20:36  |  53431

PS: Wenn Blogapp, dann aber bitte nicht nur fürs Ei-Phone, wie bei etlichen anderen


naneona
22. Dezember 2011 um 20:40  |  53432

@sweetchili
Ja da bin ich bei Dir, zumal die Ei-Dinger nicht mal an erster Stelle stehen was die Verkäufe angeht.


teddieber
22. Dezember 2011 um 20:55  |  53433

Das muss man Hertha auch mal sagen das es auch noch andere Geräte als die Ü-Eier gibt.


Schirokoko
22. Dezember 2011 um 20:56  |  53434

Das stimmt nicht ganz chili! Das Geräte schon nur das Betriebssystem nicht;) und aufjedenfall fürs Ei-phone!!


22. Dezember 2011 um 20:57  |  53435

@ teddieber // 22. Dez 2011 um 20:55

gute Idee, ich werde die gleich mal anschreiben, mal sehn ob ich eine Antwort bekomme


22. Dezember 2011 um 20:58  |  53436

Schirokoko // 22. Dez 2011 um 20:56

Sorry verstehe im Moment nicht auf was sich dein Posting bezieht


Schirokoko
22. Dezember 2011 um 20:59  |  53437

iPhone ist das meist verkaufte handy. Aber das Betriebssystem Android ist das am meist verwendete System und damit am meisten verkauft


Schirokoko
22. Dezember 2011 um 21:00  |  53438

Boar was für ein Text von mir;) Krieg ich ja selber Augenkrebs


22. Dezember 2011 um 21:04  |  53439

@ Schirokoko

gut da magst du jetzt recht haben. Aber in der Sache selber sind wir uns denke ich einig 😉

PS: Anfrage an Hertha ist raus, sollte ich eine Antwort bekommen werde ich sie posten


Schirokoko
22. Dezember 2011 um 21:07  |  53440

Naja Deutschesprache schwere Sprache. Die Fehler im Text sind die Weihnachtsgeschenke an dieses Forum von mir;)


Blauer Montag
22. Dezember 2011 um 21:11  |  53441

Ei-Dinger zu Weihnachten?
In Zeiten der globalen Erwärmung feiern wir schon im Dezember Ostern? 🙄 🙄 🙄

@sweetchili
Ich kann mich so spontan gar nicht an deine Verbalentgleisungen erinnern, zumal ich es selbst nach dem Motto halte: Auf einen groben Blog gehört ein grober Kommentar :mrgreen: , wenn der blauweiße Kompass flattert. Insgesamt fand ich das Jahr 2011 für HERTHA gelungen – auch das Jahr bei immerhertha.de .

Folgende Fragen hätte ich zur Winterpause:
1. Ist die Ausleihe weiterer HERTHA-Spieler neben Perdedaj im Gespräch, um den überbesetzten Kader im Mittelfeld zu verringern?
2. Ist erkennbar, ob im Jahr 2012 wieder mehr öffentliches Training stattfinden wird ab 15:30 Uhr?
3. Wann fliegt die Mannschaft ins Wintertrainingslager? Welcher Blogpappie fliegt mit?
4. Ist euer Kamerakind auch im Jahr 2012 ab und zu dabei?


Schirokoko
22. Dezember 2011 um 21:15  |  53442

@ Blauer montag
Ich kriege ein Ei zu Weihnachten!!! Geil so hab ich das noch garnicht gesehen:D


RR1892
22. Dezember 2011 um 21:16  |  53443

Hallo erstmal. Ich lese seit einiger Zeit hier mit und jetzt wollte ich auch mal ein paar Sachen fragen 🙂

1. Welche Kandidaten kommen für die Co-Trainer Position in Frage?
2. Besteht die Möglichkeit das Widmayer bleibt? (laut einiger Medienberichte möchte Skibbe ja wohl versuchen Widmayer zu bekehren)


22. Dezember 2011 um 21:16  |  53444

@ Blauer Montag // 22. Dez 2011 um 21:11

Naja ob man es nun direkt als Verbalentgleisung betrachten möchte ist eine andere Sache, ich denke die Blogpapies wissen was ich meine und das sollte dann auch reichen


Treat
22. Dezember 2011 um 21:19  |  53445

Für diejenigen hier, die ein Hertha – TV – Abo besitzen:
Hübscher Weihnachtsgruß unserer Truppe ist jetzt zu sehen.
Für die, die kein solches Abo haben – zulegen! 🙂

An die Herren Journalisten vielen Dank für euren Fleiß und die Hingabe an diese „Nebenbeschäftigung“ und eure Souveränität im Umgang mit mancher Untiefe. Von ziemlich mäßigen bis absolut großartigen Blog – Artikeln eurerseits war wohl alles dabei, ebenso armselige bis fantastische Diskussionen unsererseits, würde ich sagen.

Auch der persönliche Kontakt war jeweils ausgesprochen angenehm, vielleicht lässt sich das ja noch ein wenig ausbauen, mit der Zeit.

Ich wünsche euch und natürlich allen Bloggern hier vorab ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr 2012!

Für das neue Jahr habe ich exakt eine Frage:
Wann wird @mkl ein offizielles Mitglied des immerhertha – Teams mit eigenem „Kopf“ in der Kopfzeile und eigenem Text bei der Vorstellung der Autoren?

Blauweiße Grüße
Treat


22. Dezember 2011 um 21:26  |  53446

Was ich noch vergaß zu sagen, was mir besonders gefällt ist die Souveränität der Macher des Blogs, da es kaum bis keine Zensur hier im Blog gibt. Da bin ich durchaus auch anderes gewöhnt


Exil-Schorfheider
22. Dezember 2011 um 21:27  |  53447

@treat

Das ist der Gruß, den Du gestern im Stadion verpasst hast! 😉

@bm

Termin für das TL steht doch längst fest und ist bekannt.

Meine Fragen:

1. Ist kein Platz für @mkl’s Foto oben rechts? 😉

2. Was hat Skibbe hinsichtlich der Jugendarbeit geplant, die er ankurbeln will?

3. Was machen die Planungen für das zweite Blog-Treffen? 😉


22. Dezember 2011 um 21:33  |  53448

Ich fand Skibbes Einstiegsäußerungen sehr angemessen. Er ist ein anderer Typ als Babbel, aber das ist ja auch durchaus ok so.

Ich hätte eine Frage an ihn: Wie wichtig war für ihn die Arbeit in der Türkei, und was nimmt er davon mit?


22. Dezember 2011 um 21:36  |  53449

ich muss mich, nachdem ich ziemlich viel in babbel und Widmeyer ivestiert habe..ert akklimatisieren. Die Chemie zwischen Typ Skibbe und mir stimmt nicht „von vornherein“. Ich offe, oich kann diese beiden Dinge gut auseinander halten und fair im Urteil bleiben. Gut, dass die Pause dazwischen liegt…
Der blog ist sehr gut. Alles drin: er nervt und regt mich auf; er fordert mich; irritiert mich; begeistert mich zuweilen.
Die Pappies mahen das von ziemlich ausgebufft bis ausgesprochen sympathisch, herzlich.
Manchmal machen mich einige boulevardtypische Dinge (z.B. „Stimmungsmache“) rasend: das werde ich nicht mehr ändern, das will ich nicht mehr ändern 😀
***
Ich fühle mich wohl hier, mindestens überwiegend .
Fragen?
– hat Skibbe Tattoos?
– welche Lieblingsband ist die von Skibbe?
– vier Töchter hat der Skibbe? – hat Loddar schon nach einem Co-Trainer-Posten angefragt?
Fachliche habe ich nicht, die kommen durch die Praxis.


naneona
22. Dezember 2011 um 21:37  |  53450

Blog-Treffen? Ist das nur für bestimmt Leute oder offen?


Treat
22. Dezember 2011 um 21:41  |  53451

Das letzte war offen für alle Immerherthaner…


kczyk
22. Dezember 2011 um 21:43  |  53452

meine eine frage:

gewinnt hertha den pokal


Treat
22. Dezember 2011 um 21:47  |  53453

@Exil
Dann war ich wohl zu früh weg? Wer konnte denn ahnen, dass nach der Ostkurven – Feierei noch was kommt? 🙂

Na egal, jetzt habe ich es ja gesehen.

Blauweiße Grüße
Treat


naneona
22. Dezember 2011 um 21:47  |  53454

Danke @Treat
@apo
die Antwort auf die Lieblingsband überlese ich hoffentlich. 😉
Babbel war was guten Musikgeschmack (aus meiner Sicht) betrifft, einzigartig in der Liga.


naneona
22. Dezember 2011 um 21:47  |  53455

Danke @Treat
@apo
die Antwort auf die Lieblingsband überlese ich hoffentlich. 😉
Babbel war was guten Musikgeschmack (aus meiner Sicht) betrifft, einzigartig in der Liga.


naneona
22. Dezember 2011 um 21:48  |  53456

Super 🙁 einmal löschen bitte, Danke.


luetti
22. Dezember 2011 um 22:01  |  53457

alles ist beantwortet…oder nicht?
Daher meine Frage: existieren Daten über Ballbesitz nach Einwürfen? Seit Jahren werde ich fast Wahnsinnig, wenn ich mir das ansehe,wie Hertha Bälle aus dieser Standartsituation verliert…und andere Teams viel mehr draus machen….

Frohes Fest allen Bloggern und vor allem dem Machern der Selben!!!!!


Bloody
22. Dezember 2011 um 22:53  |  53458

Meine Fragen:

Gibt es schon irgendwelche internen und externen Aussagen darüber, ob in der Winterpause was in Sachen Transfers passieren wird?

Wer hat dieses ganze Medientheater um Babbel mit welchem Hintergrund gemacht (und was haben die Illuminaten damit zu tun) ?

Gibt es IRGENDEINEN Zusammenhang zum Thema Babbel und S04?

Gibt es irgendeinen Stand zur Verlängerung um Ebert?

Wird das bei Widmayer ausstehende Gehalt noch bezahlt oder wie wird das geregelt?

Und nimmt Hertha diese Winterpause an einem Hallenturnier teil?


Hilli
22. Dezember 2011 um 23:54  |  53459

@ blockpappies
Danke für den tollen blog
@ alle
schöne Weihnachten

Frage: wer wir der Co?? und bleibt das „restliche Trainer“ und Konditions-Team?


Konstanz
22. Dezember 2011 um 23:57  |  53460

Hertha und der Tagesspiegel
zu diesem Thema hätte ich gerne mal Meinungen und Erfahrungen gehört.

Die Online Redaktion des Tagesspiegel zensiert zunehmend meine Kommentare dort. Meine Anfragen dazu werden in erschreckend schlichter Weise von Mitarbeitern beantwortet, die mit drei Buchstaben als Kürzel unterschreiben. Heute wurde mein Hinweis den gut geschriebenen Artikel von Lorenz Maroldt dort vom 20.12. unter „Hertha BSC“ zu verlinken damit erwiedert, dieser sei unter „Meinung“ korrekt verlinkt: http://www.tagesspiegel.de/meinung/hertha-bsc-preetz-und-babbel-eine-ganz-normale-luegengeschichte/5978774.html#kommentare

Wie wird die Sportredaktion und die Online Redaktion des Tagesspiegels von Euch gesehen?

Nun erfahre ich kaum mal Neuigkeiten über Hertha im Tagesspiegel, die ich nicht längst z.B. aus sport1.de, kicker.de oder immerhertha.de kenne. Die Lustlosigkeit zum Thema Hertha ist allen voran Michael Rosentritt anzumerken. Sven Goldmann tritt schon seit einiger Zeit zum Thema Hertha nicht mehr in Erscheinung.

Die haben möglicherweise Mühe mit oder gegen immerhertha.de in der Berliner Öffentlichkeit ein Profil zu halten, eine Nische zu definieren, angesichts des dort offenbar vorherrschenden „Dienstes nach Vorschrift“ zum Thema Hertha.

Ob die Sportredaktion des Tagesspiegel nicht mehr investieren will oder kann, ob Sachverstand zum Thema Hertha dort suspekt erscheint, ob die Mitglieder der Online Redaktion schludern, kleine Machtpositionen missbrauchen oder auf Anweisung kritische Standpunkte unterdrücken, zensieren, sabotieren, oder nur friedliche Weihnachten feiern wollen, wo die Probleme dieser „überregionalen“ Zeitung mit Hertha liegen…

Besteht Interesse daran, das Thema hier mal zu diskutieren? Man kann mich dazu aber auch gerne per E-Mail erreichen (Adresse in meinem Profil beim TSP).


pax.klm
23. Dezember 2011 um 0:09  |  53461

sweetchili // 22. Dez 2011 um 20:14

Also wenn ihr mich fragt ist das Urteil ….
Es ist eben nen Unterschied ob ein renomierter BuLi Verein wie Bayer, S04, Frankfurt sowieso, etc ist oder aber obs Herrtha ist die der DFB eh mehr als ungerne dort oben sieht…

Vielleicht, was ich hoffe, hilft zukünftig das Image eines DFB ´lers Hertha in Frankfurt nen bißchen mehr standing zu verschaffen! Also ab jetzt pro Skibbe dem Neuberliner…


Traumtänzer
23. Dezember 2011 um 0:20  |  53462

Ein paar Punkte…

Erst mal will ich hiermit Teilabbitte bei @ubremer/@dstolpe leisten. Ein paar Dinge, haben sich im Nachhinein nun doch bewahrheitet. Offen bleibt aber tatsächlich noch der Punkt, den auch @Bloody anspricht und wo die zwei Blog-Macher auch kräftig mit drin rum gerührt haben: Die Story „Babbel und S04“. Aber, da wird uns die Zeit vielleicht noch Antworten zu bringen.

Co-Trainer Widmayer: Nach seiner PK war ich sehr angetan von seiner Art, wohlwissend, dass sein „Alibi“ für Babbel schon eine Belastung darstellt. Wenn es jetzt doch bei den getrennten Wegen bleibt, könnte ich das akzeptieren und (aus Preetz-Sicht) nachvollziehen. Wenn Skibbe – dem Vernehmen nach – aber noch weiter um ihn kämpfen möchte und sich da etwas für Hertha ergeben sollte, würde ich ihm persönlich die zweite Chance geben. Das Know-How weiter bei Hertha zu wissen, wäre mir dann wichtiger.

Die Hertha-Pressemitteilung „Streit mit Babbel beendet“… äh, das ist wohl der Witz des Jahres?! Hertha will – auch nachzuvollziehbar – das Thema von der Agenda haben und den Neustartknopf drücken. OK. Aber das trieft ja nur so vor Heuchelei. Ob damit das Thema beendet ist? Na, auch das werden wir sehen.

Wäre schön, wenn Ihr an dem Blog noch weiter optimieren könntet. Hatte dazu in einem der letzten Threads mal einen Aufschlag gemacht (auch wenn nicht alles auf Gegenliebe gestoßen ist, teilweise auch missverstanden wurde). Und mittlerweile, wenn ich so den Thread von gestern verfolge, plädiere ich auch fast für einen „Ignore“-Button, über den man sich bestimmte User einfach weg definiert und die dann bei einem selbst künftig gar nicht mehr erscheinen. So ein Haufen unproduktives Gelaber. Selten gesehen.


mt
23. Dezember 2011 um 0:47  |  53463

direkte Fragen an das Kompetenzteam des Blogs – Meine Güte, wo darf man das denn sonst noch erleben? Schon einmal ein großes Dankeschön für diesen Blog und die darin investierte Arbeit…!

Mein ganz persönlicher Fragenkatalog:

– „@hurdiegerdie // 22. Dez 2011 um 18:21
Wer ist der 3. Mann?“
Das lässt mir zugegebenermaßen auch keine Ruhe, aber wissen wir schon, daß es nicht die 3. Mann heißen muss?

– Woher hat der gemeine Journalist eigentlich die Zahlen, die im Zusammenhang mit der Skibbe Ablöse stehen? Bild startet mit 250t, so’n Kölner Blatt erhöht auf 500t und jetzt kommt der Kurier mit 170t um die Ecke.
Wer lügt hier? 😉

– Wurde die potentielle weitere Zusammenarbeit mit Widmayer von Vereinsseite bereits ausgeschlossen oder ist diese Tür noch geöffnet? Wäre für diesen Fall ein neuer Vertrag fällig? Wurde der alte überhaupt aufgelöst? Brächte Widmayer seinen Co MB mit…? :-/

– Diese Tagesspiegel-Frage habe ich für mich zwar schon vor locker zwanzig Jahren abgehakt als sie dort reihenweise nicht einmal in der Lage waren, die Torschützen von der Anzeigentafel korrekt abzuschreiben und zugegebenermaßen erfolgreiche Bahnradfahrer ins Tor stellten. Seither entzieht sich die Qualität derer Berichte meiner Kenntnis und von daher interessiert mich natürlich auch eine fachlich fundierte Meinung hierzu.

– Woher kamen überhaupt diese S04 Gerüchte?

– War Frau Babbel eigentlich sehr verwundert bzw. -ärgert als ihr Mann nicht zu der Dampferfahrt erschien?

In diesem Sinne: allen ein Frohes Fest…


apollinaris
23. Dezember 2011 um 0:50  |  53464

VERY OUT OF TOPIC:
@konstanz:Ich werde seit langem nicht zensiert, kenne diese Problematik aber sehr gut aus anderen Ressorts..Deine Nachfrage bezgl des Ressorts ist aber ehrlich gesagt..etwas unverständlich. Dieser Artikel stand, wie so manches Mal aufgrund der „Wichtigkeit“ auf der Meinungsseite, ist ja auch im Kommentarstil verfasst-wieso fragst du da überhaupt nach?-Die Antwort konnte gar keine andere sein.
Im Politikteil ist die „zensur“ noch viel willkürlicher und wird von Autor zu Autor offenbar verschieden gehandhabt. Einen Artikel von Frau Weidenfeld darfst du im Grunde nicht anrühren, während Martenstein u.a. sich nahezu alles gefallen lassen. Ein Meinungsforum wie das des Tagesspiegels ist etwas ganz anderes als ein blog und unter dem Strich etwas sehr besonderes; eigentlich alle mir bekannten Meinungsforen behalten sich „Zensur“ vor. Im Spiegel und anderswo tauchen gar nicht so unterirdische Beiträge auf, wie man sie zu bestimmten Themen im TSP lesen muss-das ist aber eben auch“ Zensur“..Die MoPo bietet nichts vergleichbares an, deshalb lässt sich das nicht wirklich vergleichen.
Ich hatte das ja immer und immer wieder angesprochen gehabt, auch gepostet, wurde aber von attenb und anderen Verdächtigen zusammengefaltet 🙂 :
das Hertha-Forum wurde zu einem Forum innerhalb eines großen Forum: damit kamen weder die user noch der Tagespiegel richtig zurecht.
Als mich dann mal der Tagesspíegel dazu telefonisch befragen wollte, war es für mich schon längst zu spät und nahezu alle hier gelandet, außer ein paar Meinungsführern, die mir aber einerlei wurden. Die haben das zu spät gerafft, weil sie nicht kapietrt hatten, dass der Sportteil zu einem Hertha-blog mutierte. Ich denke, man hätte das hinbekommen können, aber…


Bloody
23. Dezember 2011 um 0:55  |  53465

Eine Frage habe ich doch noch – Ist da was an Rob Friend zu Hansa Rostock dran? Wenn ja zu welchen Modalitäten?


Konstanz
23. Dezember 2011 um 1:32  |  53466

Naja schön, @apo, is‘ ja schon jut,

aber warum is‘ der sonst so bemühte TSP nu‘ in Sachen Hertha so dünnhäutig?

Können die nich‘ besser oder wollen se nich‘?


apollinaris
23. Dezember 2011 um 1:56  |  53467

ich habe das gefühl, das die dort oft Praktikanten das machen lassen..Kannst mir ja mal was „zensiertes“ zuschicken 😀
Allgemein glaube ich eben nicht, dass die in der Sportredaktion anders sind als in den anderen Ressorts..wie oben beschrieben. Und: es wird etrem mit zweierlei Maß gemessen..in der Politik hat man ja nochne Ahnung, warum das sein könnte-im Sport verstehe ich es nicht.
Insgesamt hat der TSP ein ziemlich distanziertes Verhältnis zur Hertha. Warum das so ist?- Keine Ahnung.


23. Dezember 2011 um 3:34  |  53468

Ich gehe mal eine Wette: Hertha gewinnt das nächste Liga-Spiel. Wer geht mit?


Dan
23. Dezember 2011 um 6:27  |  53469

Die fast komplette MoPo – Hertha Seite war informativ. Kraft – Artikel hat mir gut gefallen, vorallem weil mein „Freund“ Basler eine mitkriegt. 🙂

Auch „Selbstverteidigung bleibt erlaubt“ war interessant.


Sir Henry
23. Dezember 2011 um 9:47  |  53470

Kein aktueller Fußball. Zeit, über den Tellerrand zu schauen. Soeben im WehWehWeh gefunden.

http://m.welt.de/article.do?id=sport/fussball/article13780959/Das-Who-is-who-des-DDR-Fussballs&cid=sport

Hoffentlich hält das Buch was der Artikel verspricht.


elaine
23. Dezember 2011 um 9:51  |  53471

Erst mal will ich hiermit Teilabbitte bei @ubremer/@dstolpe leisten. Ein paar Dinge, haben sich im Nachhinein nun doch bewahrheitet

ich möchte mich dem anschließen, irgendwo hatte ihr doch recht 😳

Außerdem wünsche ich allen schöne Feiertage und bedanke mich für die vielen Infos, die hier ankommen.


elaine
23. Dezember 2011 um 9:53  |  53472

P.S. an @mkl natürlich auch 🙂


Sir Henry
23. Dezember 2011 um 10:00  |  53473

Skibbe sagt:

Im Olympiastadion habe ich fast nie verloren, das soll auch so bleiben.

Quelle: B.Z.

Das hat dieselbe Qualität wie einst Lübkes „Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neger“ oder Götz‘ Aussage zur gemischten Vaterschaft in Boatengs Kinderzimmer. Lieb gemeint aber in Wahrheit doch eine Ohrfeige.

Hoffentlich trainiert er besser als er spricht.


jap_de_mos
23. Dezember 2011 um 10:00  |  53474

Den Dankesreden kann ich mich anschließen: Macht Spaß hier! 🙂

Meine Frage: Hat Skibbe seine Trainer-Arbeit verändert? Hat er sich weiter entwickelt? Wie geht er mit der Kritik um, er „verbrauche“ sich zu schnell (1 1/2 Jahre)? Wie mit der Kritik, seine Teams seien konditionell nicht auf der Höhe?


hurdiegerdie
23. Dezember 2011 um 10:00  |  53475

Das mit dem Widmayer-Vertrag würde mich auch interessieren. Ich glaube die BZ spricht von einer Auflösung. Heisst das, wir bräuchten ihn nicht zu bezahlen, wenn er nicht zurück käme?

Gibt es Details zur neuen Vereinbarung mit Babbel? Auf wieviel Gehalt/Abfindung verzichtet er nach der „Aussönung“?

OT:
Zensur ist ein hartes Wort. Nach meiner Erfahrung werden Artikel in der Regel nur dann nicht reingestellt, wenn sie verletzend oder beleidigend sind, oder anderswie das Presserecht verletzen.

Mir wurde mal einer „zensiert“, weil ich einen anderen User zitierte, was aber nicht als Zitat wahrgenommen worden war. Als ich dann mehrfach gepostet habe, ich fände diese Zensur nicht in Ordung, erhielt ich als email in etwa folgenden Wortlaut:

„Wenn sie weiter von Zensur sprechen, werden wir auch diese Artikel nicht reinstellen. 😉 Ersparen sie sich und uns die Mühe.“

Daraufhin habe ich mich per email beschwert, dass mein Artikel nur ein Zitat eines anderen war, und der aber drinbliebe. Da haben sie es verstanden und den anderen ebenso rausgenommen, so dass meiner tatsächlich gegenstandslos geworden war. Es handelte sich übrigens um einen Beitrag von jemanden, der jahrelang nicht zensiert wurde.

Alles in allem ist es aus meiner Erfahrung heraus ganz ok, was der TSP macht.


Ursula
23. Dezember 2011 um 10:07  |  53476

Ach Du warst das!


Dan
23. Dezember 2011 um 10:17  |  53477

Sir Henry // 23. Dez 2011 um 10:00

Bisle Kleinkariert oder? 😉 Sollte doch kein Kompliment sein, sondern eine Ansage, dass er weiter erfolgreich in Berlin agieren will.
Aber halt Subtexte, die man deuten kann wie man will. 😆

Mit der Quote im Oly küssen ihm die Berliner bald die Füsse:

6 Spiele 5 Siege 1 Niederlage und 14:7 Tore

Da ist dann der Klassenerhalt schon Ende März gesichert.


Jimbo
23. Dezember 2011 um 10:20  |  53478

@Co-Trainer:

In Vietnam ist grad ein talentierter junger Trainer mit Berlin-Connection frei geworden. Und ne gute Punkte-pro-Spiel-Quote hatte der in Berlin auch 😀


Ursula
23. Dezember 2011 um 10:25  |  53479

Fand „früher“ die Vorgehensweise des TSP
ganz o. k.! Es gab aber einige personelle
und konzeptionelle Veränderungen, die
dem TSP zumindest aber dem Hertha-
Forum nicht gut bekommen sind!

Eigentlich war Zensur nur angesagt, wenn
der Stil der Kommentare unsachlich und
beleidigend war! Heute werden auch ein
paar Beiträge von mir, was s. o. jahrelang
nicht der Fall war (der Ton machte die
Musik!), auch nicht veröffentlicht, wenn
sie „off topic“, nicht zur Sache oder nicht
dem „Hauptkommentar“ anzusiedeln sind!

Geplänkel über Weine und Whisky sind z. B.
überhaupt nicht mehr möglich!! Feinironie,
die nicht verstanden wird, SUBTEXTE etc.
werden schwerlich akzeptiert! Hier bei diesen
harmlosen Beiträgen hat der TSP sich selbst
eine Zensur auferlegt, die ihm nicht bekommen
ist! Die Nichtveröffentlichung von Beiträgen,
die mir dann namentlich und inhaltlich auch
per Mail genannt wurden und die kein anderes
Ziel hatten, als zu verunglimpfen und echt zu
beleidigen (z. B.aus einer bestimmten Ecke),
waren durchdacht und in Ordnung!

Mittlerweile aber sind dort „junge Mitarbeiter“
am Werk, die nicht einmal „Ahnung“ vom
Fußball haben und Sachzwänge nicht erkennen!
Ein stereotypes 08/15 hat sich auch zum
Leidwesen der dorigen Protagonisten breit
gemacht! Eine Änderung, auch des Systems
ist leider nicht in Sicht! Kostengründe!?


Konstanz
23. Dezember 2011 um 10:27  |  53480

@hurdiegerdie

Meine aktuellen Erfahrungen mit dem TSP sind anders. Ich darf zu den Artikeln dort schreiben „finde ich gut“, ich darf nicht schreiben „finde ich schlecht“. Oft ist der Informationsgehalt gerade von Rosentritt Artikeln dort bekanntlich sehr dünn. Kritische Worte dazu werden schlicht nicht veröffentlicht mit der vorgeschobenen Begründung, man habe seine Meinung nicht begründet. „Begründungen“ von Meinungen werden dort verlangt, wo sie vom Verfasser der Artikel ebensowenig geliefert werden, wie von gelegentlichen Jublern.

Folgendes Bild entsteht: Durch Unterdrückung kritischer Texte wird dort versucht, der Eindruck einer Kundenzufriedenheit aufrecht zu erhalten. Ich finde derzeit ganz schwach, was TSP Online und/oder Sport gerade abliefern.

Gibt es dazu von Euch weitere Erfahrungen mit dem TSP?


Blauer Montag
23. Dezember 2011 um 10:27  |  53481

Morjn an @lle,
meine Wunschrechnung bis zum Klassenerhalt wären 6 Siege, am besten HEIMSIEGE sowie 2 Unentschieden. Bis auf die Heimsiege gegen Stuttgart, Köln und den Pokalsieg gegen K’lautern fand ich HERTHA schon in der 2. Liga selten souverän im Oly. Da darf Skibbe gerne gleich dran arbeiten. Wie gewinne ich die Heimspiele gegen Gegner, die sich hinten rein stellen, ohne dass die Hertha anfällig gegen Konter wird?


Blauer Montag
23. Dezember 2011 um 10:29  |  53482

Nö @Jimbo um 10:20
nicht mal als Co-Trainer 🙄


kraule
23. Dezember 2011 um 10:31  |  53483

Hallo und guten Morgen!

Frage:

Wer ist erster Anwärter auf die vakante Stelle „Iron Maik“?

Ansonsten wünsche ich Allen eine besinnliche Weihnacht und schöne Feiertage.


Konstanz
23. Dezember 2011 um 10:32  |  53484

@ursula

Habe beim TSP niemanden beleidigt, ist nicht meine Art. Versuche aber schlechte Artikel dort zu kritisieren, mit Meinung und mit der nötigen Kurzbegründung: Geht nicht mehr, wird nicht veröffentlicht.


Sir Henry
23. Dezember 2011 um 10:33  |  53485

@Dan

Man brüstet sich bei der Hochzeit seines besten Freundes ja auch nicht damit, vor gar nicht allzu langer Zeit mal die Braut gepimpert zu haben, selbst wenn die damals noch gar nicht mit ihrem späteren Gatten zusammen war. Selbst wenn es alle wissen. Da hält man einfach die Klappe.


Exil-Schorfheider
23. Dezember 2011 um 10:38  |  53486

@hurdie

Sicherlich wird bei dieser Auflösung auch Geld geflossen sein. Nicht umsonst fängt nächste Woche der BMG-Vorverkauf an… 😉


Exil-Schorfheider
23. Dezember 2011 um 10:42  |  53487

@Sir

Macht man nicht? Woher kommt dann der Begriff Hochzeits-Crasher? 😉


kraule
23. Dezember 2011 um 10:47  |  53488

Widdi hin, Widdi wieder her,
das zu erraten wird wohl eher schwer.

Meine Flurfunk-Mannschafts-Glaskugel 😉
sagt mir immer noch,
dass Ding ist, zumindest endgültig,
noch nicht durch……


pax.klm
23. Dezember 2011 um 10:48  |  53489

@ Sir Henry
Na, na Hertha ist die Braut, da darf man schon sagen, dass die anderen im Oly eher Schlappschwänze waren! 😀
Ob er das hält was er verspricht, das kann nur die Braut beurteilen….


Exil-Schorfheider
23. Dezember 2011 um 10:48  |  53490

Ach ja, für @hurdie und @apo:

In einem Artikel habe ich die Begründung gelesen, warum Ribéry nur Gelb-Rot bekommen hat. Der Schiri ließ Fingerspitzengefühl walten, weil der Franzose provoziert worden sei. Der Schiri hätte aber auch Rot geben können.

Eine Frage noch an die Blogpappies:

Sind Schiri-Entscheidungen nicht Tatsachen-Entscheidungen, die nicht zurückgenommen werden können? Wenn ja, wie kann ein Verband eine Rote Karte zurücknehmen, wo man uns bisher immer verkauft hat, dass dann die Mindestsperre von einem Spiel verhängt wird?

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-805444.html


pax.klm
23. Dezember 2011 um 10:49  |  53491

ohne komma und doppel s


Sir Henry
23. Dezember 2011 um 10:53  |  53492

@Exil

Na dann lass uns dem Affen mal Zucker geben (und den Verschwörungstheoretikern Stoff): Skibbe ist ein von der DFB/BILD-Mafia gesandter Halunke, der Hertha den endgültigen Todesstoß versetzen wird. Denn wie man weiß, hat o.g. Connection was gegen erfolgreichen Fußball in der Hauptstadt.

😉


Dan
23. Dezember 2011 um 11:03  |  53493

@sir

Ich dachte der wollte weiter rocken im Oly und nicht in der GS… ach lassen wir das. Ich würde jedenfalls nicht jetzt schon so tiefe Brunnen bohren wie Du. Aber ich bin ja auch alt und schon paar Kriege hinter mir. 😉


catro69
23. Dezember 2011 um 11:06  |  53494

@Exil-Schorfheider // 23. Dez 2011 um 10:38
Trotz Smiley. Wann hätte der Vorverkauf sonst beginnen sollen?


pax.klm
23. Dezember 2011 um 11:06  |  53495

@ alle tsp ler, nicht nur, dass das ganze dort nur noch weichgespült ist und in vielen ressorts sogar einer starken zensur unterliegt, ist das ganze prozedere abtörnend,
und obwohl damals eine große mehrzahl von schreiberlingen gegen das ampelsystem waren und es , so las es sich, wieder abgeschafft werden sollte,
wird es kräftig weiter genutzt.
das stundenlange warten auf einstellungen verdirbt auch die freude am schreiben,
von mir nur noch sehr distanzierte kommentare, sehr selten, eher lobend, was aber den letzten beiträgen aber verdienter weise , da sehr zurückhaltend, geschah!
bei politik sind 90% meiner beiträge irgendwo verschwunden, mir macht es dort keinen spaß mehr…
während hier durchaus kräftig ausgeteilt wird, die herren der mopo dies aber nicht nachtragend gut wegstecken…


Sir Henry
23. Dezember 2011 um 11:16  |  53496

@Dan

Ich gebe Dir recht und bleibe neutral. Hatte in meinen 15 Jahren Hertha nunmehr zehn Trainerwechsel. Man wird glatt zum Säufer, wenn man jedesmal einen hebt. (nach Buchheim ;-)).

Im Ernst, es lohnt nicht sich über Trainer aufzuregen. Die sollen einfach bestmöglich zum Konzept des Managements passen, in der Hoffnung, das selbiges eines hat.


Dan
23. Dezember 2011 um 11:21  |  53497

Sir Henry // 23. Dez 2011 um 11:16

Du versaust Dir doch den ganzen Spass der Erkenntnis , wenn Du es schon vorher gewusst hast. 😉


Sir Henry
23. Dezember 2011 um 11:28  |  53498

@Dan

Hab mal an mir verbotenen Früchten eines bestimmten Baums genascht. Die Konsequenzen waren derart, dass es mich gar nicht mehr nach Erkenntnissen dürstet.

Gibts in der Winterpause eigentlich Testspiele?


Dan
23. Dezember 2011 um 11:47  |  53499

Sir Henry // 23. Dez 2011 um 11:28

Nichts Offizielles bisher.


Exil-Schorfheider
23. Dezember 2011 um 11:50  |  53500

@catro

Alles gut. Ich weiß, dass Hertha doch nur mein Bestes, in diesem Sinne mein Weihnachtsgeld, will! 😉


23. Dezember 2011 um 11:50  |  53501

Herzlich Willkommen Michael Skibbe in Berlin und bei Hertha BSC. Hoffe und wünsche mir sehr das sie den Verein und die Mannschaft weiter voran bringen. Falls Rainer Widmayer das Angebot von ihnen nicht mehr annehmen sollte, so wären Rene Tretschok, Pal Dardai oder Michael Hartmann sicher eine gute Wahl als Co. Allen hier ansonsten schöne Festtage sowie ein gutes, glückliches und gesundes Neues Jahr 2012. Auf das unsere Hertha die gesteckten Ziele erreicht und die Mannschaft mit dem neuen Trainer ebenso gut harmoniert wie bisher.


jap_de_mos
23. Dezember 2011 um 12:01  |  53502

Ist schon lustig, dass alle hier Pal Dardei für ne gute Wahl als Co halten. Bislang hat er doch null Erfahrung als Trainer, oder?
Ich mag ihn natürlich, aber als Co-Trainer hätte ich lieber jemanden, der schon Erfahrungen gesammelt hat…


23. Dezember 2011 um 12:01  |  53503

Da ja gestern Abend hier über eine App gesprochen wurde, habe ich gleich bei Hertha mal nachgefragt ob es nicht auch eine Android App für die Hertha Seite gäbe und siehe da, ich habe umgehend Antwort erhalten. Toller Service so kurz vor Weihnachten wie ich finde.

Hier mal die Mail als Zitat:

Sehr geehrter Herr xxx,
 
vielen Dank für Ihre E Mail.
 
Eine App für Android ist bei einer externen Firma zur Entwicklung in Auftrag gegeben worden. Einen Termin für die Fertigstellung ist uns leider noch nicht bekannt!
 
 
 
 
 
Mit freundlichen Grüßen                           
HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA


hurdiegerdie
23. Dezember 2011 um 12:03  |  53504

Exil-S,

es ist mir schon klar, dass mit dem Fingerspitzengefühl und Tatsachenentscheidung. Ich hätte mir gewünscht, dass der DFB dann – wenn es schon der Schiri nicht hatte – dieses Fingerspitzengefühl zeigte, und die „Tätlichkeit“ in eine grobe Unsportlichkeit umwandelte.

Ich bin einfach der Meinung, hätte sich Salihivic „mannhaft“ verhalten und wäre einfach stehen geblieben, hätte Raffa auch keine rote Karte bekommen. Jetzt werden wir doppelt bestraft durch a) rote Karte im Spiel und b) dann noch eine völlig (m.E.) überzogene Strafe.


Blauer Montag
23. Dezember 2011 um 12:12  |  53505

Einen Termin für den Klassenerhalt ist mir leider auch noch nicht bekannt. 😆


Etebaer
23. Dezember 2011 um 12:14  |  53506

Weitere Frage für die Geschichtsschreibung:

Wer hat sich intern stark für Skibbe gemacht, oder welche Kriterien wurde angewendet, eine Auswahl zu treffen, wer hat die Kriterien gegengeprüft/überprüft?

Welche anderen Trainer wären auch in Frage gekommen, oder war nur Skibbe in der Auswahl?

Welche Transferzusagen wurden Skibbe gegeben?

Hat Skibbe niemand erzählt, das der letzte Trainer, der ein Rosa Hemd bei der Vorstellung trug, jetzt als das nächst schlimmste Wesen neben dem Teufel gilt (zumindest bei einigen) ?


Blauer Montag
23. Dezember 2011 um 12:24  |  53507

@etebaer
Wen meinst du mit dem rosa Hemd?


Etebaer
23. Dezember 2011 um 12:26  |  53508

Für die Zukunft:

In wie weit bestehen bei Hertha BSC Pläne, gibt es Planspiele, konkret, vage, sich von der temporalen Erscheinung eines Cheftrainers in Bezug auf Vereins-/Spiel-/Transferphilosophie unabhängig zu machen?
Gibt es überhaupt eine Institution im Hertha-Vereinsgebilde, da dazu kompetent in der Lage wäre, Vorgaben, Philosophien zu entwickeln, nach denen der gesamte Leistungsbereich gestaltet wird, mit entsprechender Personalauswahl?
Gibt es evtl, schon eine stringente, erfolgfördernde, sportphilosophische Linie, die nach aussen nur noch nicht so erkennbar ist?
Wenn ja, wieviele Schritte ist diese von der Perfektion entfernt?

Ich meine das es einzelne Aktionen und Schritte gibt, aber so in der Geamtheit, da fehlt mir die Erkenntnis.


Etebaer
23. Dezember 2011 um 12:26  |  53509

Funkel + Skibbe = Rosa Hemden


sunny1703
23. Dezember 2011 um 12:27  |  53510

@Exil
Das Sportgericht hatte keine Chance mehr gehabt,aber natürlich hätte der Schiedsrichter statt
der zweiten Gelben Karte eine Rote ziehen können.
Mir persönlich wäre Rot lieber gewesen, weil mir diese ganzen Spieler , die sich nicht im Griff haben zuwider sind.

Thema Tsp: Natürlich gibt es dort seit der Zensor von der Zeit gekommen ist, eine andere stärkere Zensur als vorher. @Ursulas Beobachtungen sind in dem Fall auch die meinen.Ansonsten schreibt @apollinaris wie es ist, ein Blog ist kein Forum, ich habe außer bei einer Zeitung in politischen Foren immer Zensur erlebt. Und dabei geht es eben nicht wie @hurdie schreibt um persönliche Beleidigungen ,sondern wie bei Zensur es eben so ist, um das Verhindern bestimmter Meinungsäußerungen.Ganz schlimm z.b bei tageschau.de
Alleine deshalb und auch wegen der Wortbeschränkung schreibe ich vor allem hier und nicht im tsp.
Ich kann mir die Spitze gegen @apollinaris aber nicht verkneifen……..bei Deiner schon geäußerten „Liebe“ zu Frau Weidenfeld, wundert es mich nicht,dass diese Liebesbekundungen als nicht jugendfrei nicht veröffentlicht werden. 🙂
Es wird Zeit, dass der Tsp wieder den Zensor wechselt.

Zum blog:

Danke den bloggründern für ihr Engagement.Im nächsten jahr von mir aus noch viel mehr Teilnahme anderer Journalisten.Das hebt die qualität der beiträge doch merklich an. Und seien sie noch so umstritten. Wofür die Gründer nichts können,……wie so oft macht es sich bemerkbar, Quantität ersetzt nicht Qualität.In den letzten Wochen hat es eine merkliche Qualitätssenkung gegeben. Da hier zum glück jeder schreiben kann wie und was er will, ist es nicht möglich, das zu steuern.
Fragen …..ja bitte sportliche, der ganze Technikkrempel interessiert mich nicht und sollte man irgendwann auch noch über eine 1 Centmünze ins Internet kommen,braucht ihr euch hier nicht deswegen anpassen.
An Euch Inwieweit seid ihr frei in Euren Meinungsäußerungen und könnt Euch von der Verlagsphilosophie und der Chefredaktion frei machen?
Habt Ihr im Fall Babbel bewusst ein Gerücht zugunsten von Hertha nicht der Öffentlichkeit preis gegeben und wenn ja, geschiet das öfters?
Inwieweit traut Ihr Euren Informanten, werden sie bezahlt und was gibt es sonst noch für Beweggründe Informant zu sein? Berücksichtigt ihr beim Veröffentlichen von Informationen dieser Menschen, deren Beweggründe?

Hertha, Skibbe

Gab es zu der „Friedens“Verlautbarung ein vorheriges Telefonat und wenn zwischen wem?
Preetz was hat er aus den letzten Wochen für sich gelernt und wo sieht er eigenes Fehlverhalten?
Verein: Wurde gegenüber den Fans und vor allem gegenüber den Mitgliedern immer die Wahrheit gesagt?!
Skibbe,Preetz,:Spielerwechsel , Leihen oder Neueinkäufe in der Winterpause?
Skibbe, Inwieweit setzt er auf junge Spieler, hat er ein Jugendkonzept als ehemaliger jugendkoordinator beim bvb und beim dfb?

Das reicht jetzt erstmal.

Den Bloggründern ein frohes besinnliches Weihnachtsfest!

lg sunny


Eggersdorfer
23. Dezember 2011 um 12:33  |  53511

Zuerst @alle:
Frohe Weihnachten und danke für jeden Tag Hertha-pur in diesem Blog!
Blog-Pappis macht weiter so – ein spezieller Dank an euch für die täglichen Zusatz- / Hintergrundinfos und die wohltuend sachliche und zurückhaltende Moderation.

@TSP – ist mir völlig egal, ich bin hier unterwegs.

Fragen …
habe ich vorallem in Bezug auf den Co: Wollte er nicht oder hat Hertha schon vor dem Pokalspiel tschüss gesagt. Gibt es noch berechtigte Hoffnung, dass er bleibt? Oder ist er gar schon mit Babbel beim nächsten Verein „gebucht“?? Ich fand seine Arbeit gut – nicht erst seit der PK.


kczyk
23. Dezember 2011 um 12:39  |  53512

zu @sunny1703
„Verein: Wurde gegenüber den Fans und vor allem gegenüber den Mitgliedern immer die Wahrheit gesagt?!“

als würde hertha im himmel spielen – aber sie sind nur in der BuLi 😀
wer dort die wahrheit glaubt oder mindestens diplomatisch geprägte kommunikation, der träumt


Blauer Montag
23. Dezember 2011 um 12:48  |  53513

Etebaer // 23. Dez 2011 um 12:26

Funkel + Skibbe = Rosa Hemden

Nee, das geht ja gar nicht.
Das muss anders werden im neuen Jahr.

Meine Wünsche an den Trainer Skibbe fürs neue Jahr:

A. Neue Hemden
B. Neue Trainingsformen
C. Neue Spielformationen
Auswärts gerne auch mal ein
C.A.) 4-4-2
mit unseren schnellen Konterstürmern

oder
C.B.) 1-3-4-2
Sofern Hubnik und Mija weiterhin in der IV spielen, sollte einer der beiden ähnlich wie ein Libero konsequent hinten bleiben. Auch im Pokalheimspiel entstanden die für HERTHA gefährlichen Momente immer dann, wenn einer der IVs hinten rausgelockt wurde.

Auf alle Fälle weiterhin verbesserungsbedürftig ist in meinen Augen die Zusammenarbeit zwischen DMs und IVs. Thomas Kraft wurde heute in der MoPo Print mit den Worten zitiert: „Wir machen einfach zu viele individuelle Fehler, die in der Bundesliga gnadenlos bestraft werden. Und wenn wir die nicht schleunigst abstellen, bekommen wir Probleme.“

Mein dringlichster Wunsch an Trainer Skibbe: Diese Fehler rasch erkennen und abstellen, wenn möglich ohne weitere finanzielle Lasten für HERTHA.


sunny1703
23. Dezember 2011 um 12:52  |  53514

@kczyk
Naivität, bitte, aber vielleicht gibt es so viele Träumer,die beim Festsstellen von laufendem Belogen werden ihre naive Stimme das nächste mal nicht dem amtsinhaber geben.

lg ein naiver Träumer


f.a.y.
23. Dezember 2011 um 13:05  |  53515

@sweetchilli: dann hoffe ich aber für die Android-User, dass es nicht dieselbe Firma ist, die die Ei-Phone App gemacht hat… Verbesserungswürdig wäre so das netteste, was mir dazu einfiele.

Fragenhabe ich nur zu einem Thema, das mich wirklich umtreibt: ist unsere Jugend wirklich so schlecht? Oder war das eine verbale Breitseite, damit sie noch engagierter werden?


Blauer Montag
23. Dezember 2011 um 13:12  |  53516

@f.a.y um 13:05
Meine Beobachtungen beim öffentlichen Training bis Oktober 2011 stützen die Aussage von Babbel: „Im Training drängen sich die Jungen nicht auf.“

Das kann ab Januar 2011 gänzlich anders werden, wenn ein neuer Trainer neue Ideen zur Förderung junger Spieler mitbringen sollte. Förderlich könnte dabei evt. auch sein, wenn neben Perdedaj noch ein oder zwei weitere Spieler ausgeliehen werden. Um so eher wird ein Platz im 18er Kader für jüngere Spieler frei.


23. Dezember 2011 um 13:16  |  53517

@sunny: der hat mir gefallen 🙂 🙂
Die schlimme Ursula W. ist aber nicht alleine: da b´gibt´s noch den furchtbaren Chefredakteur der aber Hertha-Mitglied ist und deshalb traue ich mich hier nicht, etwas gegen ihn zu sagen..; dabei uíst der noch viel schlimmer, weil präsenter. Und 4-5 andere .
ursula w. als Speerspitze der Neoliberalen ist halt mein „natürlicher Feind“ 😀


kczyk
23. Dezember 2011 um 13:32  |  53518

zumindest hat skibbe bei seiner vorstellung nicht über einen zeitraum von 10 jahren geredet.
so ist mir nicht bange, dass er in den nächsten 10 monaten gas geben wird.
und vielleicht ist hertha auch einmal nutznießer gewonnener erfahrung.


tabson
23. Dezember 2011 um 13:34  |  53519

Auch wenn es schon nach 12 ist:

Was macht Arne F. derzeit? Wie ist sein Verhältnis zu/ mit Hertha?


ft
23. Dezember 2011 um 13:37  |  53520

So kanpp nach Toresschluß noch mein Thema, welches vieleicht einmal von den Redaktören angepackt werden könnte:

Mich würde es interessieren, wie die Mannschaft die Zeit des Auseinanderdriftens zw. MB und MP erlebt hat. Wie sie es geschafft hat trotz des öffentlichen Vorweihnachtsrummels so zu arbeiten, dass die Leistung unbeschadet auf dem Platz abgerufen werden konnte.

Schön wäre es wenn mal irgendwann in April/ Mai ( wenn auch ein zeitlicher Abstand vorhanden ) der eine oder andere Sportskamerad seine persönlichen Eindrücke dazu schildern könnte.

Denn es ist doch eher ungewöhnlich, dass im Fußballsport die Leistung bei den Aktören steigt, wenn der Fisch am Kopf anfängt zu stinken.
Eigentlich ist es doch genau umgekehrt.

Mich würd es interessieren welche Kräfte da im Team am Werke waren die dem ganzen Stabilität gaben.

So und nu Frohe Weihnacht at all

Dank an HBSC für den tollen Vorweihnachtspokalabend.


f.a.y.
23. Dezember 2011 um 13:38  |  53521

@BM: Na dann „Hallelujah“, dass Babbel nicht schon Trainer war als Marko Pantelic hier noch gespielt hat…


elaine
23. Dezember 2011 um 13:38  |  53522

@tabson,
im letzten Thread wurde berichtet, das AF sich in USA sonnt. 😉


Etebaer
23. Dezember 2011 um 13:40  |  53523

tabson
23. Dezember 2011 um 13:42  |  53524

Sorry, muss mich etwas korrigieren bzw. präzisieren:
Ist Arne F. eine Option?


backstreets29
23. Dezember 2011 um 13:43  |  53525

@tabson

In diesem Leben wohl nicht mehr


Blauer Montag
23. Dezember 2011 um 13:44  |  53526

NEIN @tabson,
für mich nicht.


tabson
23. Dezember 2011 um 13:44  |  53527

Seit Arthur glaube ich an nichts mehr…


hurdiegerdie
23. Dezember 2011 um 13:46  |  53528

@tabson, wenn ich die Blogpappies bei früheren Kommentaren zum Thema richtig interpretiere, könnte AF schlimmstenfalls nur dann eine Option für Hertha werden, wenn Preetz nicht mehr da wäre.

Aber es sieht m.E. sowieso danach aus, dass das Thema aktiver Fussballer für AF beendet ist, zumindest in der Bundesliga.


Etebaer
23. Dezember 2011 um 13:48  |  53529

Ich dachte AF wäre praktisch Sportinvalide?


tabson
23. Dezember 2011 um 13:56  |  53532

Es hieß an anderer Stelle. Arne sei untrennbar mit Berlin verbunden.
Für den Fall, dass er also wieder Fußball spiele und für den Fall, dass ein Berliner Club zufällig Bedarf auf der Position des Innenverteidigers hätte……..


Exil-Schorfheider
23. Dezember 2011 um 14:11  |  53536

@tabson

Dann kann er gern zu Union, BFC, TeBe oder sonst wen gehen


Dan
23. Dezember 2011 um 14:22  |  53541

@sunny

Ich denke Du enthältst Dich ? Wenn Du mal da bist. 😉
—-
@Etebaer // 23. Dez 2011 um 12:26

Herthas ***Akademie wird in einem bestimmten Abstand immer wieder überprüft.
Konzept, Philosophie, Umsetzung und ob Konzept / Philosophie von den Mitarbeitern gelebt wird, sowie von den Jugendlichen empfunden werden. Diese Überprüfung nimmt eine belgische Firma im Auftrag des DFB vor. Höchstwertung drei Sterne, Hertha hat drei Sterne. Das seit Jahren unabhängig von Trainern und Managern.

Wenn Hertha sich eine ***Akademie leistet, ist auch anzunehmen, dass man daraus Spieler für den eigenen Verein gewinnen will. Nach internen Aussagen wird auch hier nach Verbesserungspotential durch eine externe Firma gesucht und ggf. umgesetzt.

Der Plan besteht also, warum es derzeit bzw. schon länger keine Früchte trägt, wird ggf. analysiert. Eine Anpassung gegenüber den letzten Jahren ist der Versuch mit der Ausleihe.

Den ganz großen Plan ala Ajax oder Barcelona verfolgt meines Wissens Hertha nicht, dass von der ersten Jugendmannschaft bis zur Herrenmannschaft „ein System“ durchgehend gespielt und trainiert wird.

Hertha BSC besitzt ein internes „Firmenleitbild“ von Juli 2010, in der Hertha seine Aussendarstellung überarbeitet, aber auch die interne Umgangskultur festgeschrieben hat.
Daraus hat mat man z.B. „Hertha hautnah Mein Kiez“ sowie die „Volunteer“ vor den Stadioneingängen abgeleitet. Identifikation und Service.

Das Hertha BSC bestrebt ist langfristig die Schulden abzubauen bzw. auf ein intern definiertes vertretbares Maß zu reduzieren, wird öffentlich lang genung bekannt gegeben und wird auch nicht bei jedem Trainerwechsel umgeschmissen.

Ansonsten würde ich sagen, dass Fußball Tagesgeschäft ist und unabhängig von Manager oder Trainer beeinflußt wird und man auf vieles eher reagiert.

Aber vielleicht beschreibste mal genauer, was für Langzeitpläne / Strategien Du meinst oder erwartest.

War aber auch eine Frage an die Blogväter, will mich dann ggf. nicht ganz reindrängeln. 🙂 Würde es vielleicht um eine Frage ergänzen, wie sich der Entlaubungsprozess von D.H. auf Herthas Scoutingabteilung ausgewirkt hat und wieviel Sven Kretschmer retten konnte?

A.F. könnte ggf. sein weiteres finanzielles Glück in der MLS finden. Klinsi hat Kontakte.
—–
Für Kobi kommen harte Zeiten zu, wenn es stimmt, dass Skibbe Hertha mit Dede „verjüngen“ wollte.


pax.klm
23. Dezember 2011 um 15:05  |  53546

@M8, habe da ein paar „gesicherte“ Info´s, schaut demnächst mal in das Spezial-Forum! Ab 16 Uhr.

Die dritte Mann ist ein doppeltes Flottchen… und so erklärt sich vieles…


Konstanz
23. Dezember 2011 um 19:31  |  53569

Ein Dank an alle, die mir zu ihren Tagesspiegel-Zensur- Erfahrungen etwas sagen konnten. Das rundet das Bild etwas ab.


Etebaer
24. Dezember 2011 um 13:25  |  53603

@Dan + Alle

Hab überlegt, ob ich vor Weihanchten noch was dazu schreib – eigentlich im Feiertagslaune – aber danach ist es auch widerum zu spät, für eine Antwort.

Erstmal Danke für die Ausführlichkeit deines Postings.
Du sprichst en Detail an, was ich mit guten Maßnahmen, aber noch ohne Überblick über die Gesamtheit meinte.
Grundsätzlich steh ich diesen Dingen äusserst positiv gegenüber und finde Hertha stark verbessert, im Vergleich zur H-Ära.
Mich dräut die Frage, ob Hertha konsequent weiter denkt, als bis zu diesen genannten Maßnahmen.
Macht Hertha das?

Zum Beispiel weltweite Akquise von Sponsoren und Erschliessung von Merchandising-Märkten durch gezielten Transfer und Einsatz von geeigneten Spielern aus z.B. Asien.
Ich seh alle um Hertha herum handeln, nur Hertha scheint keine Gelegenheit zu sehn.

Zum Beispiel Wüstenweltmeisterschaft 2022 Katar.
Wenn ich das lese, das Katar eine WM ausrichtet, dann kommt mir der Gedanke:
Oh, die spielen WM – mit welchen Spielern den bitte?
Nun bin ich kein Kenner das katarischen Fussball, aber der Gedanke liegt nahe, das die so etwas, wenn überhaupt, wie Oberliganiveau erreichen.
Da liegt doch die Chance für Hertha, mit Blick auf die prämierte Jugendförderung, mit Blick auf das spielen in einer der europäischen Top-3-Ligen, das man den Kataris etwas anbieten kann, das sie nicht haben!
Nämlich die Ausbildung von Fußballspielern in einer qualitativ hochstehenden, wettbewerbsorientierten Umgebung, die deren zukünftige WM-Spieler auf ein ganz anderes Niveau hebt, als das derzeitige und zukünftig dort mögliche.
Womöglich entsteht aus so etwas sogar eine strategische Partnerschaft, mit einem stinkreichen Scheichtum, das Hertha ein fianzielles Agieren auf ganz anderem Niveau erlauben würde, im Gegenzug für die Ausbildung leidlich WM-tauglicher Spieler.

Frohes Fest!


24. Dezember 2011 um 14:45  |  53604

Weihnachten ist der „Tag , an dem das Wünschen noch geholfen hat“ (frei nach P. Handke)


Etebaer
24. Dezember 2011 um 19:47  |  53607

Hertha – Lautern 3:1

Wünsche können wahr werden!

Anzeige