Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  11 Uhr Moin, alle zusammen. Frisch ist, sechs Grad, aber der Himmel über Niedersachsen strahlt. Die Verhältnisse um das Eintracht-Stadion sind chaotisch, da drei Viertel der Fläche aus einer Baustelle zu bestehen scheint. Dennoch ruckelt sich alle zurecht.

11.20 Uhr Schiedsrichter Dr. Drees mit seinem Team erscheint. Schwarzer DFB-Anzug, weißes Hemd, alle mit hellblauem Schlips. Er leitete das Topspiel, Spitzenreiter Eintracht Braunschweig gegen den Zweiten Hertha BSC (Anstoß, 13 Uhr).

11.40 Uhr Der dunkelblaue Mannschaftsbus von Hertha BSC fährt vor, Zeugwart Hendrik Herzog hilft dem Busfahrer als Stellplatzeinweiser, dass das Gefährt zwischen den Bauzäunen und Pfeilern zentimetergenau rückwärts einparken kann.

11.45 Uhr Als erster verläßt Roman Hubnik den Bus, auf dem Kopf ein knallroter Kopfhörer. Als letztes kommen Trainer Jos Luhukay und Manager Michael Preetz.

12.05 Uhr Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Lustenberger, Brooks, Holland – Niemeyer, Kluge – Ndjeng, Ronny, Schulz – Ramos.

12.15 Uhr Heute für Sky im Einsatz: Immerhertha-Experte Oliver Seidler. Er hat aufgrund Eurer Spion-Spion-Beobachtungen vom Training unter der Woche mal recherchiert, wer das gewesen sein könnte. Seine Meinung: Das wären zwei Mitarbeiter der kolumbianischen Botschaft gewesen, die mit der genannten Mädchen-Gruppe unterwegs waren.

Ihr merkt: Ihr werdet gelesen. Der Kollege Seidler grüßt den Blog 😉

12.57 Uhr Eintracht spielt in gelben Trikots mit blauen Hosen, Hertha  in Rot-schwarz gestreift mit schwarzen Hosen.

Weiter unten in den Kommentaren, Euch viel Spass 😉

P.S. Wer mir bei Twitter folgen möchte (stelle da Fotos ein): @ubremer1


644
Kommentare

Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 12:00  |  122983

😀


einervon5
27. Oktober 2012 um 12:01  |  122984

2.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 12:01  |  122985

Bronze


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 12:02  |  122986

Die Anspannung steigt…


fechibaby
27. Oktober 2012 um 12:02  |  122987

Auf geht’s Hertha, kämpfen und siegen!


27. Oktober 2012 um 12:03  |  122988

Mittagsbier ruft!


The real deal
27. Oktober 2012 um 12:06  |  122989

Zitat: „Als erster verläßt Roman Hubnik den Bus, auf dem Kopf ein knallroter Kopfhörer.“ –
Können die Fussball-Profis von heute eigentlich neben dem Platz auch ohne Kopfhörer auf??

Ansonsten: Los, Hertha zeig es allen, wer Aufstiegskandidat Nr.1 ist. Wir holen heute 3 Punkte!


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 12:08  |  122990

Laut Hertha Homepage spielt Hertha heute 4-4-2….mit Wagner ohne Ronny !

Wäre für mich eine grosse ueberraschung !


backstreets29
27. Oktober 2012 um 12:09  |  122991

Das mit den Kopfhörern ist ne Modeerscheinung.
Man sieht das ja nicht nur bei den Profis, sondern muss nur mal durch die Stadt laufen oder über den Hautpbahnhof…….


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 12:11  |  122992

@egmonte

Stimmt! 😉


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 12:13  |  122993

Jap @ backstreets

Vor Allem mit den „Beats by Dre“ Kopfhörern laufen alle rum, dabei gibt es für das Geld zig Kopfhörer die bessen klingen.
Aber „cool“ aussehen ist heutzutage j eh wichtiger …


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 12:14  |  122994

Thomas Kraft (1)
Peter Pekarik (2)
John Anthony Brooks (25)
Peer Kluge (24)
Marcel Ndjeng (8)
Fabian Lustenberger (28)
Ronny (12)
Peter Niemeyer (18)
Fabian Holland (32)
Nico Schulz (26)
Adrian Ramos (9)

Bank:

Sascha Burchert (21)
Roman Hubnik (4)
Alfredo Morales (27)
Hany Mukhtar (34)
Sandro Wagner (33)
Ben Sahar (16)
Sami Allagui (11)


lazzara
27. Oktober 2012 um 12:16  |  122995

Keine Überraschung.


ubremer
ubremer
27. Oktober 2012 um 12:22  |  122996

@nordfass,

die richtige Aufstellug steht schon länger oben. Im 4-2-3-1 😉


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 12:24  |  122997

Ja klar…war ja auch in sämtlichen Medien gleich, bis ebend auf der Hertha Seite….


ubremer
ubremer
27. Oktober 2012 um 12:24  |  122998

@moderator,

heute für Sky wieder im Einsatz: Immerhertha-Experte Oliver Seidler. Er grüßt den Blog 😉


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 12:25  |  122999

Heute wird sich vermutlich zeigen wie gut Lusti und Brooks dann wirklich sind.
Gerade Lusti hat mich zwar positiv überrascht, aber so richtig permament Druck gemacht hat ja bisher noch kein Team. Das könnte heute anders werden.

Heute wär ich mit einem Remis zufrieden, aber bitte nicht torlos 😉


Freddie1
27. Oktober 2012 um 12:26  |  123000

@ub
Gruß zurück; hoffentlich bringt er wieder Glück


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 12:26  |  123001

Gruss zurück an Oli !


backstreets29
27. Oktober 2012 um 12:27  |  123002

Grüsse an Herrn Seidler zurück 🙂

Da kann man heute auf den Stadionsound verzichten 🙂

Die Aufstellung hat Luhukay von mir im Blog abgeschrieben 🙂

HA HO HE


Andi
27. Oktober 2012 um 12:30  |  123003

Die immerhertha.de fraktion ist erfolgreich im stadion gelandet … Keine verluste bisher … HA HO HE


teddieber
27. Oktober 2012 um 12:32  |  123004

„@moderator,

heute für Sky wieder im Einsatz: Immerhertha-Experte Oliver Seidler. Er grüßt den Blog “

Da freut man sich ja noch mehr auf das Spiel.

Ha Ho He


Andi
27. Oktober 2012 um 12:37  |  123006

Kann mir bitte das spiel und/oder die zusammenfassung auf sport1HD aufnehmen …

Danke

So, dass man es danach auch weiterverarbeiten kann 😉


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 12:42  |  123007

Lieberknecht hat Hertha BSC Berlin gesagt. Skandal ! 😉


Inari
27. Oktober 2012 um 12:47  |  123008

das ist ein Schlüsselspiel heute durch die Ergebnisse gestern. 3Punkte Pflicht.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 12:48  |  123009

Bin daha, wer nohoch?

Der erste Schnee in Lausanne.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 12:50  |  123010

Die Vorfreude bzw. Anspanung steigt…nur noch 10 minuten!
Mein Tip : 2 : 1 hertha


teddieber
27. Oktober 2012 um 12:52  |  123011

„Der erste Schnee in Lausanne.“

Wie in Aue.

Mahlzeit Hurdie.


ubremer
ubremer
27. Oktober 2012 um 12:55  |  123012

@catro,

eben vor dem Gästeblock getroffen. Er hat seinen 5. Gang im (geliehenen) Wagen irgendwo auf der A2 liegen gelassen. Doch vor der Rückfahrt mit vier Gängen (maximal Tempo 115 km/h) freut er sich auf einen Kaffee und das Spiel. Und grüsst alle im Blog.


coconut
27. Oktober 2012 um 12:56  |  123013

@hurdiegerdie // 27. Okt 2012 um 00:37
Da ich dich gerade lese….
War natürlich nur Flachs gestern Nacht.
Wir allen lieben doch unsere bessere Hälfte.. 😉

@ub
Danke an Oli und beste Grüße zurück.

So, gleich gilt es einen kleinen Vorsprung vor dem Rest der Verfolger zu erkämpfen.
Wollen wir hoffen, das da hinten alles dicht ist. Mir machen die Standards der Braunschweiger Sorgen….


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 12:56  |  123014

Na Hauptsache Hertha kann gleich bis in den 5. Gang hochschalten …


backstreets29
27. Oktober 2012 um 12:58  |  123015

Grüsse auch an Catro und viel Glück mit dem Auto

Pulled Pork für morgen ist vorbereitet
frischer Kaffee steht neben mir

Leicher Schneefall draussen

wir können loslegen 🙂

Herrn Seidler sollte man noch ausrichten, dass die Hertha-Fans nicht nur vom Schlachtensee bis zur Plumpe mitfiebern. 🙂

Auf gehts

HA HO HE


fechibaby
27. Oktober 2012 um 12:58  |  123016

Jetzt geht’s los!


Inari
27. Oktober 2012 um 13:00  |  123017

spannung o meter 90Prozent


einervon5
27. Oktober 2012 um 13:00  |  123018

AAAUUUFF geeehts Heeerthaaa…..Kääämpfeen uund Siieeeegeeen!!!


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 13:00  |  123019

Natürlich @Coconut, habe das alles auch immer nur als Flachs gesehen.

Aber jetzt gibt’s wichtigere Themen. Los geht’s.


Inari
27. Oktober 2012 um 13:02  |  123020

starke mannschaft die braunschweiger, sieht man an deren anlagen sofort.


backstreets29
27. Oktober 2012 um 13:03  |  123021

Meine Katze schnarcht 😉


Inari
27. Oktober 2012 um 13:06  |  123022

wir spielen zu wenig flach, dadurch ist der ball immer gleich weg. BS kombiniert mehr, wirken dadurch ballsicherer und präsenter.


backstreets29
27. Oktober 2012 um 13:06  |  123023

@Inari

Findungsphase 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:07  |  123024

Aue – Bochum 1:0


ubremer
ubremer
27. Oktober 2012 um 13:07  |  123025

@Thomas Kraft,

heute endlich mal im ersehnten weißen Torwarttrikot


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:08  |  123026

Also ich musste heute morgen mit Verdacht auf Hexenschuss/Bandscheibe zu Hause bleiben und ärgere mich leise.

Nicht zu ändern.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:08  |  123027

Aue – Bochum 2:0


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:09  |  123028

Aue – Bochum 3:0

Wasn da los ??


pax.klm
27. Oktober 2012 um 13:10  |  123029

King for a day – Fool for a lifetime // 27. Okt 2012 um 12:13

Jap @ backstreets

Lautsprecher sollen nicht „klingen“. Sie sollen die Töne nur möglichst nahe dem „Orginal“ rüber bringen!
Allerdings können das die wenigsten Systeme.

Aber ab jetzt gilt es…


Dogbert
27. Oktober 2012 um 13:13  |  123030

Wieder völlig unnötig, Herr Niemeyer!


ubremer
ubremer
27. Oktober 2012 um 13:13  |  123031

Niemeyer,

5. Gelbe, oder?


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 13:14  |  123032

Nun ist Peter gesperrt im nächsten Spiel…


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:14  |  123033

Das möchte ich sehen, dass Schweinsteiger jemals so eine gelbe Karte beim ersten Foul bekäme. Lachhaft.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:14  |  123034

jap

Vor Allem schonwieder so früh …


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 13:14  |  123035

SPITZENREITER ….
in der verd…… Kartenstatistik. 🙁 :-(:-(


Slaver
27. Oktober 2012 um 13:14  |  123036

Jo, 5. Gelbe von Niemeyer. Naja, passiert.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:15  |  123037

Niemeyer sollte auch bei jeder Gelben was für einen guten Zweck spenden


Fnord
27. Oktober 2012 um 13:16  |  123038

Blöde Karte, aber aus meiner Sicht leider Berechtigt…


Inari
27. Oktober 2012 um 13:17  |  123039

2. fehlentscheidung gegen uns. hm.


lazzara
27. Oktober 2012 um 13:17  |  123040

Kluge fängt ALLES ab bisher. Stark. Sonst beide Seiten mit nervösem Beginn.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:17  |  123041

Also der Schiri ist nicht unbedingt herthafreundlich. Aber naja. Er hat ja noch 70 Minuten Zeit, um sich Mühe zu geben.


lazzara
27. Oktober 2012 um 13:19  |  123042

Mir fehlt das luhukaysche Pressing.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:22  |  123043

Er könnte ja die ein oder andere gelbe Karte spenden, dann dürfte er wenigstens gegen Ingolstadt wieder ran….


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:23  |  123044

Ich glaube mein Rücken wird besser, wenn ich mir nach dem Sieg richtig einen löte…. 😆


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:23  |  123045

Dann können wir ja jetzt schonmal spekulieren wer gegen Ingolstadt spielt …

Hubnik mit Brooks in die IV, Lusti wieder auf die 6 ?


backstreets29
27. Oktober 2012 um 13:25  |  123046

Was für ein dummes unnütiges Gegentor


Inari
27. Oktober 2012 um 13:25  |  123047

sonntagsschuss tor, na klasse. aber wie kann man die da 3 meter ohne deckung stehen lassen. schlecht gemacht


coconut
27. Oktober 2012 um 13:26  |  123048

Oh je und nicht mal ein Standard… 🙁


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:26  |  123049

Brooks war da. Glücklich genau durch seine Beine geschossen


Dogbert
27. Oktober 2012 um 13:27  |  123050

Sowas kann passieren. Brooks nicht ernergisch genug und Kraft war wohl auch ein bißchen die Sicht versperrt.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:27  |  123051

Fehler von allen Defensiven, da stehen wir zu weit weg. Pech natürlich, dass der das Ding so trifft und genau zwischen den Beinen von Brooks durch schießt. auch der muss näher dran stehen.

Jetzt wird doppelt schwer. Wir müssen mehr für die Offensive machen und stehen zu tief.


ahoi!
27. Oktober 2012 um 13:27  |  123052

das ist mir alles viel zu wenig, was da nach vorne geht!


pathe
27. Oktober 2012 um 13:28  |  123053

eigentliche Ursache dieses Gegentor war ein vollkommen unnötiger Fehlpass im Mittelfeld… das darf so nicht passieren.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:28  |  123054

Jetz Ronnyhammer !!


Inari
27. Oktober 2012 um 13:29  |  123055

gelbe karte ronny, 4. fehlentscheidung gegen herttha. mist schiri


fg
27. Oktober 2012 um 13:29  |  123056

schön abgepfiffen drees!


Inari
27. Oktober 2012 um 13:29  |  123057

oder gabs keine gelbe?


fg
27. Oktober 2012 um 13:30  |  123058

vielleicht gibts heute auch ne schöne packung.
tja, ronnys freistöße und die mauer…


pathe
27. Oktober 2012 um 13:30  |  123059

eine Gelbe für einen zu schnell ausgeführten Freistoß… habe ich noch nie gesehen.


Fnord
27. Oktober 2012 um 13:30  |  123060

Also die Karte muss mir mal jemand erklären: wofür kann man in so einer Situation bitte eine Karte geben?!


ahoi!
27. Oktober 2012 um 13:30  |  123061

das problem war nicht, dass brooks zu spät raus rückt, sondern kein sechser mehr im raum steht!


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:32  |  123062

Irgendwie seh ich heut gelb-rot für Niemeyer …


Inari
27. Oktober 2012 um 13:32  |  123063

wieeso gabs da abseits, was pfeifen sie spasten da?


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:32  |  123064

Sandhausen – Duisburg 0:1


fg
27. Oktober 2012 um 13:33  |  123065

witziger abseitspfiff.
und rora übertreibens teils mit one touch.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:33  |  123066

Wie ich gesagt habe: Das Schiedsrichtergespann tut alles, damit wir verarscht werden bisher. Das ist keine Fata Morgana und keine Verschwörungstheorie.


ahoi!
27. Oktober 2012 um 13:33  |  123067

@king:

dito. leider.


RobDiao
27. Oktober 2012 um 13:33  |  123068

Nicht energisch genug…zu unkreativ -.-


fg
27. Oktober 2012 um 13:34  |  123069

0:0 hätte mir voll gereicht. nun wirds schwierig.
2. stürmer?


derby
27. Oktober 2012 um 13:34  |  123070

zu wenig Bewegung im Spiel.

ronny unglücklich kluge schwach nach vorne.

schiri ist besoffen!!


Inari
27. Oktober 2012 um 13:35  |  123071

2. stuermer bringt nicht viel, das mittelfeld spielt die paesse nur hoch oder einen meter zu ungenau


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:36  |  123072

Braunschweig drischt die ganze Zeit die Bälle ohne Plan hinten raus. Das darf mal als Sprecher auch mal erwähnen, dass die keinen geordneten Spielaufbau haben.

So werden wir auf jeden fall noch den Ausgleich schaffen. Das halten die nicht 90 Minuten durch.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:37  |  123073

Aber Leute, wenn wir verlieren, bitte nicht gleich wieder alles schlecht reden.
Es ist immerhin Braunschweig und die erneute Zweitligameisterschaft hat doch eh keiner ersnthaft erwartet, oder ?;)


coconut
27. Oktober 2012 um 13:37  |  123074

Nach vorn geht zu wenig. Keine Durchschlagskraft.
Gegen eine Mannschaft die da hinten recht sicher steht, dürfte das sehr schwer werden.


Inari
27. Oktober 2012 um 13:37  |  123075

man ronny, was ein mistschuss


fg
27. Oktober 2012 um 13:37  |  123076

man ronny…
gut von schulz!


Chris
27. Oktober 2012 um 13:39  |  123077

Ronny gefällt mir heute nicht. Und für Ndjeng würde ich gerne Ben-Sahar sehen.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 13:40  |  123078

Naaaa Exil-S.?

Torwart…..


ahoi!
27. Oktober 2012 um 13:40  |  123079

offenbarungseid von kluge


backstreets29
27. Oktober 2012 um 13:41  |  123080

Braunschweig findet aus nahezu jeder engen Situation eine spielerische Lösung.
Und sie sind uns im Passpiel aktuell überlegen
un auch ihre Laufwege zeugen von blindem Verständnis


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 13:41  |  123081

@hurdie

Muss auf die Bilder warten, harre bei 90elf aus… 😉


Inari
27. Oktober 2012 um 13:41  |  123082

schade


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:41  |  123083

F*uck


fg
27. Oktober 2012 um 13:43  |  123084

frag mich teilweise warum holland die bälle langkloppt zum direkten ballverlust statt in ruhe hinten rum aufzubauen.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:44  |  123085

Wenn wir hinten mit dem 2.Stürmer aufmachen, dann wird uns Braunschweig mit deren spiel über die Außen den schneid abkaufen. In den Automatismen sind sie wirklich gut und können dann bei Kontern den Ball laufen lassen. Dann verlieren wir 0-3.


derby
27. Oktober 2012 um 13:44  |  123086

zweiter Stürmer in Hz 2

alagui wäre die richtige


derby
27. Oktober 2012 um 13:44  |  123087

zweiter Stürmer in Hz 2

alagui wäre die richtige


27. Oktober 2012 um 13:44  |  123088

Seidler: „Standardsituationen sind ja auch eine Stärke der Hertha.“

Das ich das nochmal hören würde….


Inari
27. Oktober 2012 um 13:44  |  123089

total einnlose unnötige fouls hinten


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:45  |  123090

Ronny und Ramos traben mir zu viel und rennen zu wenig – das macht mich wahnsinnig.


Inari
27. Oktober 2012 um 13:47  |  123091

hz fazit nicht schlechter als BS, wir spielen aber viel zu wenig flach und zu langsam. glueckstor fuer BS, 1 torschuss in 45 minuten für BS und gleich aus 20 metern drin. so ein mist.

von uns aber ein eher schwaches spiel. langsam, immer hoch hinein, sinnlose fouls, schlechte passquote, keine Akzente aus dem mittelfeld.

da muss sich viel aemdern in hz2


fg
27. Oktober 2012 um 13:47  |  123092

man braucht die zweite anspielstation vorne.
rotgefährdeten niemeyer raus und allgui bringen!
irgendwie merkt man von der kreativität her auch ein fehlendes äbh-element.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 13:47  |  123093

Ohne Chancen keine Tore…gg. Bochum reicht so eine Spielweise, aber nicht heute !


Slaver
27. Oktober 2012 um 13:48  |  123094

Schlechteste Saisonleistung bisher, praktisch, dass man die ausgerechnet zum Spitzenspiel auspackt …

Viel zu weit weg von den Gegenspielern, kein konsequentes Pressing, viel zu viele Abspielfehler und zu wenig Laufarbeit …

So wird das nix.


Dogbert
27. Oktober 2012 um 13:48  |  123095

Was habt ihr denn erwartet?

Guckt euch die Ballbehandlung der Braunschweiger an, das schnelle Abspielen, in die freien Räume laufen.

Bei Hertha BSC planloses nach vorne dreschen und auf Reiner Zufall hoffen. Kein Aufbauspiel in der Offensive.


Arnold
27. Oktober 2012 um 13:48  |  123096

Sehe das mit den langen Bällen genauso. Über links jede Menge Ballverluste. Keine Impulse über rechts.
Warum wird bei Einwürfen immer so lange gewartet bis auch der letzte Spieler zugestellt ist.


derby
27. Oktober 2012 um 13:48  |  123097

schwach bisher – gut in der defensive aber nach vorne geht nichts! zu wenig Bewegung im Mittelfeld und das Spiel wird nicht in die breite gezogen.

Glückstor der Braunschweiger.

wechseln – sahar und alagui ab der 60 Minute!!“


Inari
27. Oktober 2012 um 13:49  |  123098

ich denk auch, niemeyer raus, wagner oder allagui rein. nur denk ich, dass wir dann ein oder 2 kontertore kassieren. aber ohne mehr offensivdrang geht das spiel 1:0 aus.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 13:50  |  123099

Die aussen sieht man gar nicht
Ronny scheint ( bisher ) seine schwankenden Leistungen nicht ablegen zu können
Ramos is vorne alleine eine arme sau…kriegt ja keine Bälle bzw. Muss sie sich selber aus dem Mittelfeld holen


fg
27. Oktober 2012 um 13:52  |  123100

also geht es jetzt nur noch darum, sich gegen lautern, cottbus, köln und 60 um platz 2 durchzusetzen?


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 13:52  |  123101

Und ich dachte, Frankfurt und Dresden waren die Tiefpunkte in dieser Saison?


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 13:53  |  123102

Ich bin da eher bei Backsstreet.

Ich sehe sehr starke Braunschweiger, sehr gut organisiert und überraschend (für mich) technisch stark. Das Pressing von Hertha ist soooo schlecht nicht, aber Braunschweig löst das spielerisch.

Gefällt mir gar nicht, da ich von einem Durchmarsch von Hertha und Kaiserslautern ausgegangen bin, aber die Braunschweiger werden lange lange lange dabei bleiben.


fg
27. Oktober 2012 um 13:53  |  123103

@inari: genau, wenn nix passiert, bleibt es dabei, also risiko und wechseln.


fechibaby
27. Oktober 2012 um 13:54  |  123104

Nicht eine Torchance für Hertha.


Stehplatz
27. Oktober 2012 um 13:54  |  123105

Die Analyse ist recht simpel.
Defensiv machen wir das alles gut! Der erste Torschuss der Braunschweiger saß halt. Kann passieren.

Aber offensiv machen Schulz aber insbesondere Ndjeng viel zu wenig. Das einzige mal wo Schulz sich bewegt hat gab es sofort Raum für Ronny der sonst von zwei Leuten abgeschirmt wurde. Ndjeng zur Pause raus gegen Sahar oder xyz.


coconut
27. Oktober 2012 um 13:55  |  123106

Niemeyer raus?
Ist recht riskant, da wir dann noch einen „großen“ weniger haben (zB. bei gegnerischen Ecken!). Das kann schnell zum Bumerang werden.
Dennoch muss nach vorn deutlich mehr kommen.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 13:55  |  123107

@fg

Braunschweig wird noch abfallen…mit so einer Leistung 1:0 zu führen kannst du nicht 34.Spieltage durchziehen
Erinnert mich stark an unsere fast meistersaison, wo wir ähnlich gespielt haben und dann doch nur im UEFA-Cup gespielt haben!


Supernatural
27. Oktober 2012 um 13:55  |  123108

Oh man.. Was macht Kraft da bitte beim Gegentor? Der Schuss war weder hart noch platziert um nicht zu sagen direkt in die Mitte des Tores. Kommt mir nicht mit verdeckt.

Bisher ein ausgeglichenes Spiel mit leichtem Chancenplus für Hertha.


HerthaBarca
27. Oktober 2012 um 13:55  |  123109

Hertha bekommt nicht so richtig Zugriff auf das Spiel – ohne schlecht zu sein.
Braunschweig mit Glücksschuss.
In der 2. HZ vielleicht noch ein bisschen höher verteidigen.
Wenn’s nicht klappen sollte mit der Aufholjagd, letzten 20 Minuten mit 2. Stürmer!


teddieber
27. Oktober 2012 um 13:57  |  123110

BS zeigt warum sie zurecht da oben stehen. Da Hertha ja selten über 90 Minuten sehr gut spielen, geht da noch was!


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 13:58  |  123111

Ich finde auch ein zweiter Stürmer wäre hilfreich.
Bei der guten Defensive ist Ramos da vorne ziemlich hilflos, da braucht es eine Alternative zum „Durchstecken“
Luhu-Fuchs macht dit schon


Kamikater
27. Oktober 2012 um 13:58  |  123112

Ich finde uns überhaupt nicht schlecht. Aber der Gegner ist eben nicht Bochum.

Die Braunschweiger haben bisher eben auch das Glück und den Schiri auf deren Seite. Unser Spiel ist wesentlich kontruktiver angelegt, als dass der Eintracht, die in 45 Minuten 60 mal den Ball über 50 Meter hoch geschossen haben. Planloser gehts ja wohl nicht. Das einzige was denen Recht gibt, ist der Spielstand. Die hatten nur eine Chance bisher.

Wir müssen allerdings über unsere Außen mal ein Mann gegen Mann gewinnen, um in Überzahlsituation zu kommen, so wie am Anfang, als Ramos über links die Chance hatte, nach dem Fehler von Theuerkauf. Da Spiel kann auch schnell kippen. Ansonsten werden wir egal in welcher Formation ab der 75. Minute hinten aufmachen und die Kontern uns mit Kumbela auf.

Ich würde versuchen, Allagui oder Sahar für Ndjeng zu bringen. Der ist schlicht zu langsam, um auf Rechts für Gefahr zu sorgen.


backstreets29
27. Oktober 2012 um 13:59  |  123113

Ich bin dagegen Hertha heute so schlecht zu reden.
Das ist in meinen Augen nicht der Fall, abder der entscheidende Unterschied ist einfach, dass der Gegner bockstark ist.

Da werden souveräne spielerische Lösungen gefunden, da kennt man die Laufwege blind und zeigt mit hoher Laufbereitschaft wie eine 2. Liga-Topmannschaft kompakt steht.

Ich bin für einen 2. Stürmer (Allagui), würde aber lieber Ronny rausnehmen, der heute nicht ins Spiel findet, weil er einfach im Kopf zu langsam reagiert auf das extrem schnelle Pressing auf den Ballführenden


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 13:59  |  123114

@Exil-S, ich würde das nicht als Tiefpunkt sehen. Hertha ist engagiert, es fehlt ein bisschen das Nachrücken, wie immer, aber bis jetzt ist Braunschweig wirklich stark. Eigentlich ein klassisches 0:0, wenn da nicht….


sunny1703
27. Oktober 2012 um 13:59  |  123115

PN raus, da zu sehr Gelb Rot gefährdet. Ein Spiel auf dem Niveau Not gegen Elend,bei dem vermutlich die Freunde von Taktikspielen mit der Zunge schnalzen vor Glück.
Braunschweig so wie ich sie bisher gesehen habe,erinnert mich an Herthas letzte große 1.Ligasaison, nicht schön, aber erfolgreich spielen, Hertha einfallslos wie zu Beginn der Saison.

Die Hoffnung heißt 2.Halbzeit.

Drees passt sich mit seinem Gespann dem Niveau des Spiels an. Einige seltsame Entscheidungen, wo sieht der Assi Abseits von Ramos, Gelb gegen Ronny überzogen.

lg sunny


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 14:00  |  123116

@Kami

Eine ndjeng Auswechslung ist ein frommer Wunsch….doch j-Lu wird seinen dauerliebling nicht auswechseln!


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 14:01  |  123117

Das Leistungsprinzip gilt nicht für alle Spieler…


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:01  |  123118

@backs

Grundsätzlich ja, aber wenn Du Ronny rausnimmst und vielleicht später noch Niemeyer wegen der gelben, dann gibst Du das MF total ab und die können sich die Bälle hin und herschieben bis zum Abpfiff. Risiko kannst du bei einem solchen Spiel nur über die Außen gehen und das Bauernopfer wäre dann Ndjeng.


RobDiao
27. Oktober 2012 um 14:02  |  123119

Bin ich der einizige der pessimistisch ist? O.o‘


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:02  |  123120

@sunny
Der Schiri pfeift nicht seltsam, sondern einseitig. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:02  |  123121

Aue – Bochum 4:0


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:04  |  123122

@RobDiao
Was hast Du und Hertha davon, wenn wir Dir zustimmen würden?


Inari
27. Oktober 2012 um 14:05  |  123123

zweite hz, schon 2 fehlentscheidungen geen uns. heftig


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:05  |  123124

Aue – Bochum 5:0 🙂


RobDiao
27. Oktober 2012 um 14:05  |  123125

@Kamikater Mitgefühl 😀


backstreets29
27. Oktober 2012 um 14:06  |  123126

@Kamikater

Nein, für Niemeyer könnte dann Lusti ins MF und Hubnik rein……
wichtig wäre nach meinem Dafürhalten eine 2. Anspielstation im Sturm


Inari
27. Oktober 2012 um 14:06  |  123127

boa dese fehlpaesse


Inari
27. Oktober 2012 um 14:06  |  123128

und schon weder fehlpass. herrje


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 14:08  |  123130

@hurdie

Das war eigentlich ironisch auf @slaver geantwortet, weil er von schlechtester Saisonleistung „faselte“…


Inari
27. Oktober 2012 um 14:08  |  123131

und wieder rehlpass argh


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:09  |  123132

Also der hat den TW ja nicht mal berührt! Das war nur ein TW-Fehler, dass war alles. Dieser Drees sieht nichts und pfeift trotzdem, weil es ihm sein Gewissen so sagt.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:10  |  123133

Jürgen Drews heisst der Schiri ?


Inari
27. Oktober 2012 um 14:10  |  123134

kami, und ramos trifft aus 1 meter das leere tor nicht ;P


Chris
27. Oktober 2012 um 14:10  |  123135

Haha wie Ramos den aber noch voll gegen Pfosten setzt… der erinnert mich echt an Dr. Jekyll und Mr. Hyde.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:11  |  123136

der pfeift ja alles gegen herha. 2. schwalbe nacheinander , 2. mal foul gegen uns. einfach scheisse


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:12  |  123137

Oh Mann, jetzt wirds das „wir-lassen-uns-hinfallen2-Niveau von Lautern. Drees ist katastrophal und ein Traum für Braunschweig.


ahoi!
27. Oktober 2012 um 14:12  |  123138

mein gott, die fallen wie die fliegen…

also ich finde beide außen schwach. bitte wechseln.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:12  |  123139

und wiedermfalsch gepfiffen beim einwurf.


RobDiao
27. Oktober 2012 um 14:12  |  123140

Die Defensive von Hertha ist Top…Gegentor war unglücklich…Offensive zu unkreativ ….


Inari
27. Oktober 2012 um 14:13  |  123141

ndjeng raus, bringt eben gar nichts


Inari
27. Oktober 2012 um 14:13  |  123142

und wieder kein gelb


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123143

Sag ich doch, Ndjeng raus. Der spielt zu brav bisher und ist zu langsam.


pax.klm
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123144

Erinnert an seine Spielweisen letzte Saison, wenn man das nicht auch schon anders gesehen hätte , würde ich sagen, dass er es nicht kann….der Ramos.
Ach so, ist zu kalt—


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123145

Standards auf den Aussen rausholen is jetzt also unsere Taktik 😉


Inari
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123146

man ronny, lasst mal einen anderen die freistoesse schiesen jetzt


fg
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123147

ronny!


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123148

Oh Ronny ist neben der Kapp!


backstreets29
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123149

60 Minute Ndjeng raus, Ben Sahar rein
Ronny raus, Allagui rein


fg
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123150

das sind dann auch aktionen die die anderen mit runter ziehen…


pathe
27. Oktober 2012 um 14:14  |  123151

was’n Freistoß…!!


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:15  |  123152

Lusti steht immer richtig hinten.

Also nun muss Luhukay reagieren, um an der Körpersprache was zu ändern. Mir ist das zu gemütlich.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:15  |  123153

Warum reagiert Luhukay nicht?


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:16  |  123154

6:0 Aue – Bochum


backstreets29
27. Oktober 2012 um 14:17  |  123155

Kann es sein, dass der Bochumer Kader mit Herrn Bergmann nicht zufrieden ist?


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:17  |  123156

Braunschweig macht nichts nach vorne. Also das ist schon bitter, wenn wir das so verlieren würden.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:17  |  123157

Sandhausen – Duisburg 0:2


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:17  |  123158

Da die erste seit dem Tor.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:18  |  123159

druck eben komplett eg. wechseln jetzt


Chris
27. Oktober 2012 um 14:19  |  123160

Also sorry, aber warum trifft man so viele Fehlentscheidungen? Warum spielt man so einen Fehlpass? Da bietet sich Kluge die Linie lang an und er spielt unmotiviert in die Mitte… Gott.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:19  |  123161

Man Luhukay REAGIEREN VERDAMMT!


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:19  |  123162

Seht gut von Schulz. Aber nun kommen die Konter von Braunschweig wie erwartet, weil wir hinten aufmachen müssen.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:20  |  123163

luhukay wechselt einfach immer viel zu spaet


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:21  |  123164

Knoll und Beichler auf den Aussen fehlen 😉


Inari
27. Oktober 2012 um 14:21  |  123165

die konter kommen nicht, weil wir aufmachen. die kommen weil wir so viele fehlpaesse im mittelfeld spielen.


lazzara
27. Oktober 2012 um 14:21  |  123166

Niemeyer ganz schwach heute.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 14:21  |  123167

Hertha muss was ändern.


fg
27. Oktober 2012 um 14:21  |  123168

@chris: ronny?


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:21  |  123169

Endlich setzt er sich mal mit einem Schüßchen durch.


fg
27. Oktober 2012 um 14:22  |  123170

verstehe auch nicht warum der trainer nix macht!


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 14:22  |  123171

Ich hoffe bloß, bis zum Ende der Saison schreibt hier niemand mehr, dass HERTHA den nominell stärksten Kader der 2.Liga hätte. 🙄


Inari
27. Oktober 2012 um 14:22  |  123172

wieder kein gelb.


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:22  |  123173

Wagner kommt. Spielerisch wollen wir es also nicht lösen 🙂


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:23  |  123174

Bloß nicht mal Gelb für Braunschweig geben. Lieber für Hertha für Abseits…. 🙁


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:23  |  123175

@BM
Das schreibt nur die Presse.


ahoi!
27. Oktober 2012 um 14:24  |  123176

endlich raus! und hier rufen immer alle nach schulz….


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:24  |  123177

Wir sind eben nicht auf jeder Position sehr gut besetzt.


ahoi!
27. Oktober 2012 um 14:25  |  123178

hast ja recht….


Inari
27. Oktober 2012 um 14:25  |  123179

diese schuesse, gehen nicht mal aufs tor. richtig mise leistung heute


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:26  |  123180

Wagner holt nochn Elfer raus in der 92. Minute
Aber wehe er schiesst selbst


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:26  |  123181

Gleich fangen wir das 0-2. Mit ansagen.de


Traumtänzer
27. Oktober 2012 um 14:26  |  123182

Mann, ist doch eigentlich Oktober… na ja, noch ist nicht Schluss.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:27  |  123183

Oh man Kluge


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 14:27  |  123184

Hertha hat den nominell stärksten Kader mit Kaiserslautern und das ist mein voller Ernst!


Inari
27. Oktober 2012 um 14:27  |  123185

klarer elfer


coconut
27. Oktober 2012 um 14:27  |  123186

Also sooo mies sehe ich die Leistung nicht.
Da steht ja auch noch ein sehr gut organisierter Gegner auf dem Feld.
Noch ist alles möglich.


RobDiao
27. Oktober 2012 um 14:27  |  123187

warum schließt Kluge da nicht früher ab!?


Arnold
27. Oktober 2012 um 14:28  |  123188

Was für eine Enttäuschung. Die hochgelobten Stars aus der Hauptstadt bekommen in der Provinz ihre Grenzen aufgezeigt.


fg
27. Oktober 2012 um 14:29  |  123189

kommentator sagt: „wenn man es als vollkontaktsport sieht, kann man der entscheidung des schiedsrichters folgen.“


ahoi!
27. Oktober 2012 um 14:29  |  123190

4-4-2 und es läuft….


Inari
27. Oktober 2012 um 14:30  |  123191

immer sind die schiris gegen hertha. echt scheisse


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:30  |  123192

Nach wie vor sehe ich uns nicht mies. Ramos und Ronny haben eben keinen guten Tag und so strahlen wir eben keinerlei Torgefahr aus, zumal uns ÄBH fehlt.

Wir spielen eben mit durchschnittlicher Leistung beim selbstbewussten Tabellenführer, der den Schiri im Rücken hat. Solche Tage gibts eben.


fg
27. Oktober 2012 um 14:30  |  123193

hand? 😉


pathe
27. Oktober 2012 um 14:30  |  123194

bzw. gibt ab @RobDiao…


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:31  |  123195

@Arnold
Was für ein Kommentar. Liest Du Bild?


fg
27. Oktober 2012 um 14:31  |  123196

wohlgesonnen ist anders als die schiris.


pathe
27. Oktober 2012 um 14:31  |  123197

nur noch hohe Bälle, das bringt nichts!!!


Inari
27. Oktober 2012 um 14:31  |  123198

der Ausfall von äbh war nicht zu kompensieren. abe schaut , 4 4 2 und gleich laeuft es viel besser. haette ich von minute 1 spielen lassen


fg
27. Oktober 2012 um 14:32  |  123199

und dann solche pässe.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:32  |  123200

Die Zonenrandgebietler enttäuschen mich bei ihren Gesängen, absolut unkreativ.


Fnord
27. Oktober 2012 um 14:32  |  123201

@fg 14:29
Und die Karte für Ronny, weil er zu dem Zitpunkt keinen Kontakt hatte? 😉


Inari
27. Oktober 2012 um 14:32  |  123202

Mist


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:32  |  123203

Klass Ronny
Aber wenn der Niemeyer schonmal abschliesst …


teddieber
27. Oktober 2012 um 14:32  |  123204

@Arnold

Was für eine Enttäuschung. Die hochgelobten Stars aus der Hauptstadt bekommen in der Provinz ihre Grenzen aufgezeigt.

Diesen Kommentar versteh ich überhaupt nicht.


fg
27. Oktober 2012 um 14:33  |  123205

kann der nicht mal durch die beine gehen…?


fg
27. Oktober 2012 um 14:34  |  123206

da fällt aber auch keiner mal vor die füße.
kommentator auf jeden fall gut!


Inari
27. Oktober 2012 um 14:34  |  123207

hichverdient


Jolly
27. Oktober 2012 um 14:34  |  123209

Wahrscheinlich steckt hinter @ arnold unser Ex-Herthaner Marc Arnold – dann macht der Kommentar einen Sinn…


fg
27. Oktober 2012 um 14:34  |  123208

JAAAAAAAAAAAAA!


teddieber
27. Oktober 2012 um 14:34  |  123210

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


Inari
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123211

sieg istmeim spielverlauf noch drinn und fast pflicht. kein gegentor mehr bitte.

klasse ra ro


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123212

Hochverdient!


FoolDC
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123213

Rrrrrrrraaaaaaaamooooooooos!


pathe
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123214

Ronny, Ramos…. Tooooorrrrr!!!!!


coconut
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123215

Na also.
Hatte sich auch angedeutet.
Hertha in den letzten Minuten drückend überlegen.


Traumtänzer
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123216

UND DAS IST……..

VERDIENT!!!!


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123217

UNFASSBAR, kein Gelb. Aber dieser Schiri hält uns nicht AAAAAAUUUUFFF!


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123218

ADRIIIIIIIIIIIIIAAAAAAAAAAAN 😆


Inari
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123219

mensch ramo, der muss drin sein


ahoi!
27. Oktober 2012 um 14:35  |  123220

dsag ich doch. mich ärgerndie fast siebzig verschenktne minuten. mit diesem dämlichen 4.2.3.1


Inari
27. Oktober 2012 um 14:36  |  123221

die haben nicht eine. punkt verdient.

und nie gelbe fuer BS


Jolly
27. Oktober 2012 um 14:36  |  123222

Bitte so weitermachen, Jungs!


coconut
27. Oktober 2012 um 14:36  |  123223

Wow, fast das zweite Tor.
Braunschweig etwas von der Rolle.
Da geht jetzt noch mehr.


fg
27. Oktober 2012 um 14:36  |  123224

unglaublich!!!


fg
27. Oktober 2012 um 14:36  |  123225

muss er rüberlegen? war wagner frei?


Arnold
27. Oktober 2012 um 14:37  |  123226

Hertha isz in allen Belangen unterlegen. Kein geordneter Spielaufbau keine Ballsicherheit. Die Braunschweiger sind einfach besser. Das 1:0 war kein Glücksfall sondern konsequent gespielt


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:37  |  123227

Arnold, wir hören nichts!


fg
27. Oktober 2012 um 14:38  |  123228

bloß nie für hertha pfeifen!


coconut
27. Oktober 2012 um 14:38  |  123229

Ronny läuft regelrecht heiß… 😆


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:38  |  123230

Auch da darf man Elfer geben. Wagner war am Ball.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:38  |  123231

holland die pfeife. anstatt den ball zu nehmen hebt er den arm und mackiert elfer. wir dumm


Fnord
27. Oktober 2012 um 14:39  |  123232

„Die Rot-Schwarzen sind da [2:1] näher dran. “ Sky


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:39  |  123233

Jetzt fängt der Sprecher an zu bemerken, dass Braunschweig seit 60 Minuten hoch und unpräzise spielt.

Was für ein Blindbär!


fg
27. Oktober 2012 um 14:40  |  123234

wo dribbelt sich kluge da hin??


ahoi!
27. Oktober 2012 um 14:40  |  123235

mehr taktisches foul geht nicht!!!!!


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:40  |  123236

NEIN, bloss nicht Gelb geben für Braunschweig…


Inari
27. Oktober 2012 um 14:41  |  123237

elendiges 4 2 3 1. versjchenkte spielzeit


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:41  |  123238

So, Rob
Jetzt weißt Du, warum das hier keine Therapie, sondern ein Blog ist… 😉


coconut
27. Oktober 2012 um 14:41  |  123239

@Arnold
Du solltest mal auf den richtigen Kanal umschalten.
Hertha spielt übrigens in Rot/Schwarz und nicht in Blau/Gelb…. .lol:


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:42  |  123240

@Inari
Das kannst du nicht von Anfang an so spielen, sondern erst, wenn Braunschweig müde ist.


fg
27. Oktober 2012 um 14:42  |  123241

@inari: si!

jetzt aber nicht mehr hinten wackeln!!!


Inari
27. Oktober 2012 um 14:42  |  123242

ndjeng totalausfall


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:42  |  123243

Ndjeng kriegt nix gebacken heute


Inari
27. Oktober 2012 um 14:43  |  123244

hertha hat bs ja nicht geade muede gespielt vorher


fg
27. Oktober 2012 um 14:43  |  123245

ndjeng denkt auch, er wäre messi, wenn er da mit dem kopf nach unten durch zwei durch will… 😉


Inari
27. Oktober 2012 um 14:43  |  123246

und wieder gegen hertha gepfiffen


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 14:43  |  123247

@hurdie um 14:27 Uhr
Schreib, watte willst. Aber sei nicht traurig, falls ich das nicht ernst nehme.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:44  |  123248

@Inari
Die sind aber müde, weil wir gekämpft haben und den Ball haben laufen lassen, auch ohne Torchancen zu haben.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:44  |  123249

die haben den ball doch die meiste zeitngehabt, ncht wir.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:45  |  123250

freistoss fuer uns war enen keiner. mieser schiri


Inari
27. Oktober 2012 um 14:46  |  123251

endlich kriegt der gelb. hartte schn laengst runter gemuesst


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:46  |  123252

WAAAHNSINN…GELB für Braunschweig. Dass ich das noch erleben darf!


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:47  |  123253

Knapp


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 14:47  |  123254

Niemand muss mich ernst nehmen @BM, aber wenn du mir erzählen wolltest, Braunschweig hätte nominell den stärkeren Kader, könnte ich dir nicht folgen.


coconut
27. Oktober 2012 um 14:47  |  123255

Och war das knapp.
Guter Freistoß von Ronny


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:47  |  123256

Der Sprecher redet vom halben Meter, dabei geht der Ball an den Außenpfosten.


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 14:48  |  123257

Man muss ja schon wieder ganz schön weit scrollen, um vernünftige Beiträge zu finden…


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:48  |  123258

Braunschweig ist müde.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:48  |  123259

wieso wechseln wir?


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:49  |  123260

@E-S
Etwa bis 14:48? 😆


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:49  |  123261

@Inari
Weil wir mit dem Ergebnis zufrieden sind.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:50  |  123262

Gelb und Foul von Kruppke. Nein, nein, nein!!!!!


King for a day – Fool for a lifetime
27. Oktober 2012 um 14:50  |  123263

1:1 geht in Ordnung

Hab nix zu meckern

Lusti bester Mann auf dem Platz

Nu gehts mit der kleinen Nichte raus


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 14:50  |  123264

So ein schwacher Schiri in einem so leichtem Spiel !


Tim Schurig
27. Oktober 2012 um 14:51  |  123265

Wie viele Elfer wurden uns verweigert ?
2-3-4 ?


Inari
27. Oktober 2012 um 14:51  |  123266

beschissener schuri. 75 minuten beschissenes spiel von hertha mit zu viel kaka in der buxe und bloeder 4-2-3-1 aufstellung.

1:1. verkraftbar, aber zu wenig


Kamikater
27. Oktober 2012 um 14:51  |  123267

Abpfiff. Mieser Schiri, der das Spiel massgeblich verpfeift… Ergebnis ok. Aber wir hätten gewinnen müssen.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 14:51  |  123268

Ich will dir gar überhaupt nix erzählen @hurdie.
Bin erstmal dabei, mit mir ins reine zu kommen, ob ich mich über dieses Untentschieden ärgern oder freuen soll.


Inari
27. Oktober 2012 um 14:52  |  123269

naja wenigstens nicht verloren, aber extrem schmeichelhaft für BS


Traumtänzer
27. Oktober 2012 um 14:52  |  123270

War insgesamt OK. Und ist am Ende gerecht. Bin zufrieden. Zweiten Platz knapp gehalten, Serie ungeschlagener Spiele hält weiter. Weiter geht’s, Hertha!


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 14:52  |  123271

@kami

So selbstverliebt bin ich nicht… 😉


Fnord
27. Oktober 2012 um 14:52  |  123272

Es ist Oktober! 😉

Das mit den vielen Gelben und den Schiris wußten wir dich schon seit dem Ende der letzten Saison. 😉


ahoi!
27. Oktober 2012 um 14:53  |  123273

zu wenig…. weil unnötig lang im zu vorsichtigen system.


FoolDC
27. Oktober 2012 um 14:53  |  123274

Wir hätten gewinnen *können*. Ein 1:1 auswärts beim Spitzenreiter, der noch kein Spiel verloren hat, ist schon in Ordnung.


coconut
27. Oktober 2012 um 14:53  |  123275

Kann man mit leben, mit dem Punkt.
Auch wenn am Ende mehr drin war.
Also ich fand das Spiel, gerade in der 2. Halbzeit, nicht schlecht. Ich habe die Braunschweiger jedenfalls noch nicht so derart unter Druck gesehen.
Nun sind die Auswärtswochen eh erst mal vorbei und wir dürfen mal wieder im Oly spielen.


Jolly
27. Oktober 2012 um 14:54  |  123276

Das Gleiche wie immer – der DüFB gönnt uns keinen unparteiischen Schiri! Das selbe Lied wie immer!

Is ejal – wir steigen trotzdem auf…


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 14:54  |  123277

@ j- Lu

…und Ronny kann doch Links spielen !


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 14:55  |  123278

Mein Tipp von einem 1:2 Sieg für Hertha wäre wie immer der richtigere gewesen. 😆


teddieber
27. Oktober 2012 um 14:57  |  123279

Leistungsgerechtes Remis
-toller Reporter
-mieser Schiri
– guter Ronny

Cottbus, Lautern usw müssen sich noch mehr Strecken um an BS und Hertha vorbeizukommen.
Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:57  |  123280

Die 2. HZ war tatsächlich deutlich ansehnlicher als die 1. … das die Umstellung auf 4-4-2 so einschlägt, dass hätte ich nicht für möglich gehalten. Ronny war in der 2. auch deutlich stärker.
Kluge hatte heute merkwürdige Fehlpässe produziert und sich öfter verhampelt, Ndjeng macht mir einfach keinen Spaß. Also der Ben Sahar muss ja irgendwie mal die Trainer-Toilette benutzt haben oder so, dass der nur son paar krümelige 5 Minuten spielen darf. Der hätte für mich schon viel früher kommen müssen.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:57  |  123281

Die 2. HZ war tatsächlich deutlich ansehnlicher als die 1. … das die Umstellung auf 4-4-2 so einschlägt, dass hätte ich nicht für möglich gehalten. Ronny war in der 2. auch deutlich stärker.
Kluge hatte heute merkwürdige Fehlpässe produziert und sich öfter verhampelt, Ndjeng macht mir einfach keinen Spaß. Also der Ben Sahar muss ja irgendwie mal die Trainer-Toilette benutzt haben oder so, dass der nur son paar krümelige 5 Minuten spielen darf. Der hätte für mich schon viel früher kommen müssen.


Dogbert
27. Oktober 2012 um 14:57  |  123282

Ab Mitte der 2. Hz. wurde Braunschweig für seine Passivität beinahe bestraft. Mit etwas mehr Glück wäre hier sogar auch noch ein Sieg drin gewesen.

Ich kann mit dem Unentschieden sehr gut leben.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:58  |  123283

Warum der das jetzt 2x gepostet hat, keine Ahnung, sorry dafür.


Chris
27. Oktober 2012 um 14:58  |  123284

Warum der das jetzt 2x gepostet hat, keine Ahnung, sorry dafür.


einervon5
27. Oktober 2012 um 14:58  |  123285

Mit etwas mehr Mut von Luhu, früher zu wechseln zum 4-4-2 dann wäre ein Sieg möglich gewesen. aber jut, 1 Punkt , Mund abputzen und weiter !!!


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 14:59  |  123286

Hatte ich auch so, @hurdie.

Schlussendlich(!) kann ich mit dem Remis aber leben.
So können die ganzen „Neunzig-Minuten-Nörgler“ wieder in die Höhlen zurück kriechen… um sich bis zum 02.11. zu stärken.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 14:59  |  123287

Nagelt mich ans Kreuz, aber ich habe eine bärenstarke Braunschweiger Mannschaft die erste HZ gesehen. Umso erfreuter bin ich, wie Hertha die 2. HZ noch nachlegen konnte. Der Punkt ist eher glücklich für Braunschweig.

Ich fand den Schiri nicht spielentscheidend, wenn auch nicht neutral.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 14:59  |  123288

Warum darf ndjeng immer wieder spielen !?
Ich hätte nie gedacht das ich wieder an Ebert denken muss !


Joey Berlin
27. Oktober 2012 um 15:00  |  123289

Glücklicher Punkt für Braunschweig, aber bei dem Schiri müssen wir auch mit einem Punkt leben – kann ein Elfer bei dem Foul an Kluge noch klarer sein?
Marc Arnold macht einen anständigen Job, den sollte Hertha auf dem Schirm behalten… 😉


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 15:00  |  123290

Denn der wäre ggue. Ndjeng Gold wert !


coconut
27. Oktober 2012 um 15:02  |  123291

@hurdie
Wo du recht hast, da hast du recht… 😉

Mir hat gut gefallen, das wir hinten insgesamt recht sicher standen. Lusti und Brooks, das passt einfach. Auch Holland und Pekarik.
Nicht zu vergessen unser ZM!
Nur nach vorn geht es im 4-4-2 deutlich besser. Eine flinkere Alternative zu Marcel und auf links wieder ÄBH, dann wird das schon.
Das sollte der Trainer noch mal überdenken.


Stehplatz
27. Oktober 2012 um 15:02  |  123292

Der Sieg wäre verdient gewesen. 90 Minuten die bessere Mannschaft und nur eine halbe Chance zugelassen die die Braunschweiger leider genutzt haben. Macht nix! Am 34. Spieltag stehen wir oben!

Kraft: 4
Pekarik: 3
Lusti: 2
Brooks:3
Holland: 2
Niemeyer: 4
Kluge: 4
Ndjeng: 4
Ronny: 1
Schulz: 4
Ramos: 2
Wagner: +
Sahar: +

Luhukay: 2
Schiri: 4


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 15:02  |  123293

@Joey

Alles legitim mit den schiris…
…Pfeiffe gg. Hertha, dann hast du eine Chance auf die 1. Buli !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 15:04  |  123294

@steh

Warum Kraft ne 4 !?


coconut
27. Oktober 2012 um 15:07  |  123295

@Chris
Du stehst auf Wiederholungen…? :mrgreen:

Beichler kommt ja auch noch zurück. Mit Sahar und Beichler sind dann wenigstens 2 Alternativen für Marcel vorhanden, die beide mehr Tempo mitbringen.


Dogbert
27. Oktober 2012 um 15:07  |  123296

Warum Ronny ne 1 auf einmal? Wenn ich hier lese, waren doch Ronny und Ramos die beiden, die eben nicht besonders gut spielten.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 15:08  |  123297

@Exil-S. schlussendlich finde ich wesentlich angenehmer als das heute während der Übertargung wieder 3x gehörte „am Ende des Tages“.


Slaver
27. Oktober 2012 um 15:09  |  123298

Ich bin absolut nicht zufrieden. Weder mit dem Spiel, noch mit dem Ergebnis.

Die letzten 20 Minuten haben gezeigt, wie sehr wir den Braunschweigern eigentlich überlegen sind, WENN wir denn Druck machen. Hätte man von Anfang an so gespielt, hätten wir jetzt 2 Punkte mehr und das Spiel wäre recht früh entschieden gewesen.

Statt dessen gibts nur diesen 1 Punkt, weil man meinte die ersten 60 bis 70 Spielminuten nicht viel tun zu müssen.

Das fühlt sich heute trotzdem man, wie ne derbe Niederlage.


Inari
27. Oktober 2012 um 15:11  |  123299

unsere groeßten probleme haben wir aktuell wirklich auf den außenbahnen. äbh kann keiner ersetzen, der ist einfach richtig wichtig. ndjeng ist zweitligamittelmaß, rechtfertigt seine stammplatzgarantie einfach nicht. was ist mit sahar? was ist mit beichler, wo ist der ueberhaupt? ferien mit mama in der klapse in oesterreich? ist der ueberhaupt noch bei uns?

ansonsten haben wir mit wagner und ramus einen richtig guen sturm, allagui darf auch mal mehr einsaeiten kriegen, gerne fuer ndjeng auf der aussenbahn. er hat die schnelligkeit und ballsicherheit dafuer.

abwehr sehr stabil.


Ursula
27. Oktober 2012 um 15:11  |  123300

Klischees über Herthas gute Entwicklung
wurden heute konterkariert!

Luhukays Devise hieß “Kick and Rush”,
oder auf gut deutsch “ab durch die Mitte”….

In Ausnahmefällen JA!

Diese Art zu spielen, zeigt auf Dauer, aber
eine mangelnde taktische und technische
Ausbildung!

Keine Außenbahn, kaum Flanken, keine
oder ganz wenig echte Torchancen!

Nur Ndjeng!!?? Was muss der machen,
damit er mal “Pausieren DARF” Jos
Luhukay? Mit diesem Kader und weniger
zögerlichen “AUSWECHSLUNGEN”
und endlich einem 4 – 4 – 2 System,
wäre Hertha dem Aufstieg schon viel
näher und das Kollektiv wäre “reifer”….

Eine Stunde verschenkt Hertha das Spiel
mit diesem vermaledeiten 4 – 2 – 3 – 1.

Wie an anderer Stelle schon geschrieben,
kann man Spieler sich auch “schlecht”
spielen lassen! So geschehen mit Ramos!
Wenn der noch weiter dort “allein auf
weiter Flur” ohne “zweite Spitze” sich
aufreiben MUSS, er resigniert nämlich
schon, stockt die Hertha-Offensive….

….diese Offensive, die KEINE ist….!

Mit Wagner, nicht weil er gut war, kam
Ramos ins Spiel und becomes better and
better, weil die Braunschweiger Abwehr
nun ein Auge auf Wagner werfen musste
und Ramos “ENTLASTET” wurde….

Dieses Spiel gegen Braunschweig hat
gezeigt, dass die Mannschaft aufsteigen
kann, aber sich MIT DIESEM KADER,
wenn nicht endlich ein Offensiv-Konzept
im 4 – 4 – 2 DAUERHAFT entwickelt
wird, nur selbst schlagen kann…!!

Das Spiel war intensiv aber ohne Niveau,
kein Spitzenspiel, weil Luhukay mit dem
dubiosen Taktieren, klar für ZWEI Punkte
verantwortlich ist…!


HerthaBarca
27. Oktober 2012 um 15:12  |  123301

Schade – mit ein wenig Glück wäre ein Sieg drin gewesen.
Fand die Leistung insgesamt gesehen nicht so schlecht, wie andere hier.
Schiri schlecht, aber nicht spielentscheidend!
Bin nicht unzufrieden!


Stehplatz
27. Oktober 2012 um 15:14  |  123302

Kraft sieht mir beim Tor nicht gut aus. Aus meiner Sicht ein haltbarer Schuss, der durch Brooks verdeckt wird. Sicherlich kein Fehler aber die Weltklassetorhüter wie Cassillas spekulieren da und erwischen so ein Ding dann.


jogi-bär
27. Oktober 2012 um 15:17  |  123303

sie is wieder da……………
unsere Hertha


jogi-bär
27. Oktober 2012 um 15:18  |  123304

und sie auch. schön. dann geht es wieder rund ende mit der langeweile


Stehplatz
27. Oktober 2012 um 15:18  |  123305

Ronny hat sich den Arsch aufgerissen. War immer gefährlich hat viel probiert. Dem Reflex immer den Südamerikanern die Schuld zu geben, wenns nicht läuft sollte langsam auch dem letzten spanisch vorkommen. Die Außenbahnen haben heute das Spiel gelähmt und nicht Ronny. Der Junge hat allein 10 der 20 Torschüsse abgefeuert.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 15:20  |  123306

Habe mich kurzfristig entschlossen, das Spiel möglichst bald abzuhaken. Wenn die Tabelle vor dem Rückspiel genauso aussieht wie heute, ist auch im Jahr 2013 nahezu alles im blauweißen Bereich. Dann werden hoffentlich viele, viele Zuschauer ein besseres Spiel im Olypiastadion sehen.


jogi-bär
27. Oktober 2012 um 15:20  |  123307

luhu raus! richtig! ahnungsloser trainer, nur platz 2. raus!


backstreets29
27. Oktober 2012 um 15:20  |  123308

Ich kann mich nur aus der Halbzeit wiederholen.

***********************************************

Ich bin dagegen Hertha heute so schlecht zu reden.
Das ist in meinen Augen nicht der Fall, abder der entscheidende Unterschied ist einfach, dass der Gegner bockstark ist.

Da werden souveräne spielerische Lösungen gefunden, da kennt man die Laufwege blind und zeigt mit hoher Laufbereitschaft wie eine 2. Liga-Topmannschaft kompakt steht.

*********************************************

Und auch wenn Ronny die Flanke zum Augleich gemacht hat, bleibe ich dabei, dass er im Kopf (heute?) zu langsam ist, um der Mannschaft gegen Gegner zu helfen, die schnell den Ballführenden anlaufen, und schnell die Räume eng machen und attackieren.
Einzig seine Ballsicherheit und Ballbehauptung hat ihn einige Male gerettet.
Hertha war defensiv heute wieder enorm stabil. Das Gegentor muss sich wohl Niemeyer auf die Fahne schreiben lassen. Da ist er nicht mitgegangen und hat geschlafen
Die IV mit Lusti/Brooks steigert sich mit jedem Spiel und die gesamte 4er Kette funktioniert mittlerweile recht ordentlich.
Pekarik bräuchte noch einen etwas schnelleren Partner vor sich, als es Ndjeng darzustellen vermag.
Was mich zu den Aussen führt.
Ndjeng ist etwas arg langsam, ordnet aber immer wieder mit Anweisungen das Spiel und hat ein gutes Auge. Heute war das eher nicht sein Spiel. Ich denke das war auch dem hohen Tempo der Braunschweiger geschuldet.
Schulz war bemüht, aber ohne Fortune und vor allem hat mir bei ihm der Esprit gefehlt.
Das alles darf abr nicht davon ablenken, dass heute generell zuwenig über die Aussen probiert wurde.
Bester Beweis dieser These, ist das Ausgleichstor.

Was Kluge und Niemeyer auf der 6 heute an Angriffen abgefangen, bzw unterbunden haben, war schon ganz grosses Kino. Dazu hat Kluge immer wieder versucht, Impulse nach vorne zu geben.

Offensiv lief es in HZ 2 deutlich besser, aber richtig gut erst mit der Umstellung auf den 2. Stürmer.
Ramos MUSS im 1 gegen 1 das 2:1 machen, hat er aber nicht und so bleibt bei ihm ein Tor und eine egnagierte Leistung und vor allem seine grosse Laufbereitschaft zu Buche stehen.

Wir haben heute die beiden besten
Zweitligamannschaften gesehen. Da ist kein grosses Wackeln zu sehen, wie bei Lautern gestern, da wurde der Kampf angenommen, da wurde versucht zu kombinieren und am Ende wurden beide mit einem Punkt gelohnt.
Auch wenn Herr Seidler anderer Meinung ist, aber das Spiel heute war ein auf taktisch hohem Niveau geführtes Aufeinandertreffen zweier Aufstiegsaspiranten

Kraft 3 (Eigentlich kann man ihn aber nicht benoten, da er ja nicht wirklich am Spiel beteiligt war)
Pekarik 3,5
Lusti 3
Brooks 3
Holland 3,5
Niemeyer 3
Kluge 2,5
Ronny 4
Ndjeng 4,5
Schulz 4,5
Ramos 3

Wagner 2,5

Luhukay hat für meinen Geschmack mit den Wechseln zu lange gewartet, aber wohl in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden.

Wenn man beim unangefochtenen Tabellenführer einen Punkt mitnimmt, kann man nicht so viel verkehrt gemacht haben


backstreets29
27. Oktober 2012 um 15:22  |  123309

@Stehplatz

Richtig, ein WELTKLASSETORWART.

Erwartest du in Liga 2 einen Weltklassetorwart?


jogi-bär
27. Oktober 2012 um 15:22  |  123310

tschuldigung hab nen bier im kopf, mittags vertrage ich das nicht aber wenn ich schon wieder die fachfrau aus der pause lese.


jogi-bär
27. Oktober 2012 um 15:23  |  123311

schreibpause


fg
27. Oktober 2012 um 15:24  |  123312

Vor dem Spiel wäre ich mit dem Unentschieden zufrieden gewesen, nach dem Spiel insbesondere ob des langen Rückstandes umso mehr.
Braunschweig ist nun mal ne gute Zweitligamannschaft.
Hertha bleibt mit zwei Punkten im Schnitt pro Spiel völlig im Soll, zumal nun zwei Auswärtsspiele hintereinander absolviert sind.
Beim Tabellenführer mit einem 4-2-3-1 zu beginnen, um nach Möglichkeit nichts zuzulassen, ist in Ordnung.
Grundsätzlich bin ich auf ein Freund von einem 4-4-2, insbesondere da sonst der einzelne Stürmer wenig zur Geltung kommt.

Für Freitag wünsche ich mir daher ein 4-4-2 mit ÄBH auf rechts und Ronny auf links.


frankophot
27. Oktober 2012 um 15:24  |  123313

@ursula

naja, beim Auswärtsspiel beim Spitzenreiter mit 3 Gegentoren in 10 Spielen darf schon mal etwas defensiv taktiert werden, oder ? Immerhin hatten die Jägis in der so schlechten 1. HZ bis auf das Tor keine weitere, oder ?

Aber es ist völlig richtig was Ramos angeht. Man muss ihn entlasten, und das viel früher. Und zu Ronny kann ich nur sagen: Da geht noch viel mehr – mental, meine ich, man muss es nur „finden“… Dann sitzen irgendwann auch die Freistöße.
Gruss aus Barcelona


fechibaby
27. Oktober 2012 um 15:25  |  123314

Wieso fängt Hertha erst ab der 70. Minute an, Fußball zu spielen?
Verdientes 1:1.
Einen Sieg hat in diesem Spiel keiner verdient gehabt.
Ronny war der beste Herthaner.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 15:26  |  123315

Laut bundesliga.de hat HERTHA 20 Torschüsse abgegeben, BS 5. Noch krasser fand ich bei der WM 2010 das Vorrundenspiel Spanien 24 Torschüsse, Schweiz 3 Torschüsse nach meiner Erinnerung. Am Ende gewan die Schweiz das Spiel mit 1:0 und Spanien wurde Weltmeister.

Herhta nimmt heute einen Punkt mit aus BS. 😀


Stehplatz
27. Oktober 2012 um 15:26  |  123316

Nein! Aber ein schlechte Aktion bleibt eine schlechte Aktion egal ob Champions League oder Kreisklasse. Das kann er besser lösen, denn das Zeug dazu hat er eigentlich.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 15:27  |  123317

HIGH FIVE heute mit @fechi um 15:25 😉


Dogbert
27. Oktober 2012 um 15:28  |  123318

@Stehplatz

Ich hätte Ronny nicht gewechselt und habe auch Einzelleistungen nicht kommentiert. Mir ging es hier um einige negative Kommentare zu Ronny.

Was ich aus dem Spiel mitnehme:
Schulz ist für die linke Außenbahn noch nicht so weit. Da fehlt noch die Bindung zum Spiel im OM. Ndjeng ist bekanntermaßen kein Sprinter, aber hilft oft genug nach hinten aus. Gefahr nach vorne geht von ihm nicht aus. Eher hatten Ronny und Kluge heute mal nicht so gute Tage. Aber ohne vollwertige Außenläufer können sie sich auch nicht voll entfalten.


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 15:30  |  123319

@bm

Schau Montag in den kicker, zur Not auch online, und Du siehst die richtigen Torschüsse.
Den impire-Daten traue ich seit dem 06.08.2011 nicht mehr.


einervon5
27. Oktober 2012 um 15:31  |  123320

@ jogi-bär
Dreimal provozierst du, du musst dich wirklich seeehr gelangweilt haben,man man man…


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 15:33  |  123321

Vielleicht vergisst man angesicht der guten Leistung der beiden, dass wir mit Lusti und Brooks nicht die nominell stärkste IV zur Verfügung haben.

Man hat gesehen, wie schnell Braunschweig kleinste Schwächen im Mittelfeld auszunutzen versucht. Sprich: ich verstehe die eher defensive Taktik zum Anfang.
Ich sehe auch, dass mit zwei Stürmern offensiv mehr Räume geschaffen werden. Nur dann darf man nicht ggf. 3:0 zurückliegen, weil man gegen die Kontermannschaft von Braunschweig zu offensiv anfängt.

Ich hoffe, dass mit mehr und mehr Sicherheit Hertha mit 2 Stürmern spielt, einen Mann für Ndjeng findet, der schneller ist UND seine Defensivaufgaben annimmt. Ich bleibe dabei, dass Lusti der bessere 6er sein könnte, vielleicht sehen wir das im nächsten Spiel, wenn PN nicht mitmachen kann. Aber villeicht sehen wir dann auch wieder ein Eigentor von Hubnik.

4 Punkte aus 2 Auswärtspielen, dabei eines beim – sorry – souveränen Tabellenführer, ist Aufstiegskurs.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 15:40  |  123322

Danke für den Hinweis Exil-S. um 15:30 Uhr.
Hoffentlich komme ich Montag zwischen allen Terminen wenigstens kurz dazu, in den kicker zu schauen.


der 5. Offizielle
27. Oktober 2012 um 15:40  |  123323

@ backstreets29

Wahnsinn, wie unterschiedlich man ein
Spiel sehen kann.
Ronny ’ne 4 und Wagner ’ne 2,5, ist das
wirklich ernst gemeint ?


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 15:42  |  123324

4 Punkte aus 2 Auswärtspielen, dabei 3 beim – sorry – grottenschlechten VfL Bochum. Genauso isses @hurdie.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 15:44  |  123325

Vor allem wünsche ich Blogvadder Bremer ein schönes und besinnliches Restwochenende in seiner alten Heimat ❗


RobDiao
27. Oktober 2012 um 15:44  |  123326

@ Kamikater
Jetzt geht es mir aber besser 😛


fg
27. Oktober 2012 um 15:45  |  123327

@hurdie: ich finde unsere aussagen ergänzen sich ganz gut! 🙂


Eggersdorfer
27. Oktober 2012 um 15:50  |  123328

Glückwunsch zu einem Punkt. Ist aber zuwenig! Dass mehr geht konnte jeder sehen, als Hertha im 4-4-2 endlich richtig Druck gemacht hat. Schwachpunkte: die beiden Außen; die planlosen langen Pässe von hinten. BS stand hinten gut, weil sie mit Mann und Maus erstmal hinten dicht gemacht haben und dann ab und zu ein Könterchen gefahren haben. Vorne kam von denen sehr wenig.
Der Schiri hat keine spielentscheidenden Fehler gemacht – aber die Tendenz war eine Katastrophe; die Gelbe für Ronny schon eine Frechheit.
Ein schönes WE allen.


coconut
27. Oktober 2012 um 15:52  |  123329

@jogi-bär
Dann lass das Bier weg.
Ist keinerlei Zwang vorhanden Fußball mit Alkohol zu verbinden……. 😉

@Ursusl
Beim 4-4-2 bin ich bei Dir.
Das sah in allen Spielen einfach flüssiger aus.
Da wir jetzt auch in dieser Formation hinten gut stehen, sehe ich auch keinen wirklichen Grund, immer wieder im 4-2-3-1 zu starten.
So sind sie aber die Trainer. Denen kann man sagen was man will, die machen Ihr Ding. Wärst Du der Trainer und würdest im 4-4-2 spielen lassen und da ginge etwas schief, na dann …heiliges Blechle, würde das aber rappeln… :mrgreen:

Solange das gut geht, ist ja auch noch alles im Lot. Wir bleiben auf Platz 2 und werden den Vorsprung auf die anderen noch ausbauen können. Das Braunschweig das die ganze Saison durchsteht, sehe ich auch noch immer nicht. Die werden noch abfallen. Ergo könnten wir gut und gerne auf einen der beiden ersten Plätze landen. Das recht!


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 15:52  |  123330

Absolut @fg, aber wenn ich es von dir vorher gelesen hätte, hätte ich mir meinen Kommentar sparen können. 😉


fg
27. Oktober 2012 um 15:53  |  123331

ach, manche (erfreuliche) dinge kann man auch zweimal sagen! 😉

ha ho he!


pathe
27. Oktober 2012 um 15:53  |  123332

Aufstellung gegen Audi:

Kraft
Pekarik – Lusti – Brooks – Holland
Sahar – Niemeyer – Kluge – Ronny
Wagner – Ramos

Man hat in der letzten halben Stunde heute gesehen, dass das 4-4-2 eindeutig besser funktioniert und Ronny auf links besser aufgehoben ist. Ndjeng muss auf die Bank (wenn überhaupt). Der ist in meinen Augen nicht mal zweitligatauglich.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 15:54  |  123333

Klar @BM Blauer Montag // 27. Okt 2012 um 15:42

gewinnt Hertha, war der Gegener schlecht, gewinnt Hertha nicht, war Hertha schlecht.

Iss mir zu dünn.


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 15:56  |  123334

@pathe

Niemeyer ist aber gesperrt…


Dogbert
27. Oktober 2012 um 15:56  |  123335

Niemeyer ist gegen Ingolstadt gesperrt!


Eggersdorfer
27. Oktober 2012 um 15:56  |  123336

@pathe // 27. Okt 2012 um 15:53

nimm PN raus – der darf nicht 🙁


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 15:57  |  123337

@hurdie

Und zwar so dünn, wie einige das Stadionbier im Oly finden…


fg
27. Oktober 2012 um 15:57  |  123338

@pathe: nee, weil niemeyer gesperrt.

daher biete ich an:

kraft
pekarik, lusti, brooks, holland
ndjeng, kluge
äbh, ronny
wagner, ramos

ndjeng auf die 6, geht da jemand mit? übersicht und spielverständnis hat er.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 15:59  |  123339

Es schneit, es schneit, ich freue mich immer wie ein Kind.

Heute wird die Kaminsaison eingeläutet und dazu einen 16 Jahre alten Jura, ein netter nicht so bekannter Malt-Whisky, und das mit einer recht entspannten Einstellung zum Hertha-Spiel.


Ursula
27. Oktober 2012 um 16:01  |  123340

Ja, da ja „fg“, das würde er können, aber
vielleicht mal wirklich eine Pause….?


Supernatural
27. Oktober 2012 um 16:01  |  123341

Die ersten 60-70 Minuten waren eher schwach. Kaum ist ein zweiter Stürmer drin, werden wir druckvoller. Stimme Ursula diebezüglich zu.
Mit mehr Mut wäre auch hier ein Sieg möglich gewesen.

Hier meine Benotung:
Kraft: 4 Sah beim Gegentor sehr schlecht aus. Der Schuss war ziemlich zentral und nicht sonderlich hart. Man erkennt Fiedlers Handschrift… Konnte zumindest einen Ball in der 2.HZ klären als Kumbela heranstürmte.

Pekarik: 3+ Defensiv ein sicherer Rückhalt. Offensiv gabs Abstimmungsprobleme zwischen ihm und Ndejng.

Lusti: 3+ Defensiv gut. Offensiv versuchte er Einiges. Es gab jedoch kaum Anspielstationen. Besonders in den ersten 60 mins

Brooks: 3 Sah beim Gegentor unglücklich aus. Ansonsten einige Male gut den Ball abgelaufen und Versuche einer Spieleröffnung waren erkennbar. Da gelangen ihm 2-3 gute Eröffnungen in der 2.HZ.

Holland: 3 Defensiv solide. Offensiv kann ich mich an 2-3 gute Aktionen erinnern. Eine war gefährlich im 16er. Bei einem weiteren Versuch erhielt die Ecke nicht.

Ndjeng: 5+ Hat einige Freistöße und Eckbälle rausgeholt. Seine Standards waren sauschwach. Hatte 3-4 gute Gelegenheiten in der 2.HZ, den Ball an die Stürmer durchzustecken, versäumte es jedoch.

Niemeyer: 4+ Defensiv ok. Verhinderte durch ein wichtiges taktisches foul einen Braunschweiger Konter. Hätte beim Gegentor den gegnerischen Stürmer stören können. Offensiv ein schwacher Auftritt.

Kluge: 3- Versuchte mit der 1-Stürmer-Taktik in die Räume in den 16 Meter Raum zu stoßen und den 2.Stürmer zu spielen. Brachte jedoch nix. Ansonsten fiel er mir nicht sehr auf.

Schulz: 4+ Zu wenig Durchschlagskraft. Kam über links kaum durch. Der Wille war erkennbar. Viel ist nicht bei rum gekommen.

Ronny: 2- Wie der Sky-Kommentator bereits anmerkte: Ronny war unser gefährlichster Mann heute. Hat das beste draus gemacht. Konnte Ramos nicht oft einbinden. Die Braunschweiger Taktik war klar: Ronny/Ramos zustellen. Es gab aber keinen 2.Stürmer der das ausnutzen konnte. Kluge versuchte es, scheiterte jedoch. Schulz/Ndjeng waren dafür auch zu schwach.

Ramos: 2- Hat sein Tor gemacht. Als Wagner reinkam war er nicht mehr einsam auf verlorenem Posten.

Insgesamt ist der Spieltag gut für uns verlaufen. Wir halten den 2-Punkteschnitt, haben die 2 Auswärtsspiele nacheinander in dieser Saison bereits erfolgreich erledigt und haben gegen unsere größten Aufstiegskonkurrenten(1860, Lautern, Braunschweig) nicht verloren.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 16:04  |  123342

Lass den Unfug @hurdie um 15:54
und schiebe mir keine Aussagen unter, die ich um 15:42 gar nicht formuliert habe. Genieße deine Whisky und freu dich über den Schnee. Meine Ausagen stehen für sich und brauchen deine Kommentare gar überhaupt nicht.


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2012 um 16:06  |  123343

Sie lassen aber Subtexte zu, @bm.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 16:07  |  123344

Sorry, aber du hast mich doch angesprochen @BM.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 16:14  |  123345

Ja Männer,
sie lassen Subtexte zu. Aber ihr seid selbst verantwortlich, welche Subtexte ihr daraus lest. Ich pack‘ mir keine Schere in den Kopp, die vorher schon jeden Satz in Richtung irgendeiner Interpretation abklopft. Ich schreibe frei drauf los. Ihr könnt damit machen, was ihr wollt. und wenn’s mir nicht gefällt, wenn ich mich missverstanden fühle, dann schreibe ich das auch so wie um 16:04 Uhr. So isses dann auch für mich gut.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 16:17  |  123346

Das ist ok für mich @BM, ich wollt ja nur höflich sein und auf deine persönliche Ansprache reagieren. Alles cool.


Freddie1
27. Oktober 2012 um 16:21  |  123347

Schneit es heftig bei dir, @hurdie?
Wir hatten gestern Abend den Kamin bereits in Betrieb.

Weiß nicht, ob ich mich über Unentschieden ärgern soll. Eher nicht; einen Punkt beim souveränen Tabellenführer . Im Oly schießen wir sie ab.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 16:27  |  123348

Ja es schneit heftig, @Freddie, bleibt aber auf unserer Wohnungshöhe nicht liegen, 300 m höher dagegen schon.

Kamin ist geil.

Ich ärgere mich heute nicht. Ich habe heute zum ersten Mal ein komplettes Spiel von Braunschweig gesehen und weiss nach der 1. HZ, warum sie da oben stehen. Ich weiss aber auch nach der 2. HZ, dass Hertha auf Dauer die packen wird, aber Braunschweig bleibt dabei, es wird ein Dreikampf werden. Es ist kein Zufall, dass die da oben stehen. Cottbus, München, Pauli und Köln sehe ich da nicht.


Ursula
27. Oktober 2012 um 16:32  |  123349

@ Freddie1, enttäuschend ist doch NUR,
dass wir sie auch heute hätten „abschießen“
können, wenn man nicht über eine Stunde
nur den Ball nach vorn, in die MITTE
rein DRISCHT, ohne Konzept!!!

Dabei zählt kaum, dass man nach hinten
nichts zugelassen hat! Was hätte man aber
mit konzipierten „zwei Spitzen“ von Beginn
an für effektiven „Gegendruck“ entwickeln
können….?

Und die „Gegenprobe“ war erahnbar….
Schönen Abend


lazzara
27. Oktober 2012 um 16:33  |  123350

Kraft 3-
Pekarik 3+
Lusti 2
Brooks 2-
Holland 3-
Niemeyer 4-
Kluge 3
Schulz 4-
Ndjeng 5+
Ronny 2
Ramos 2-


lazzara
27. Oktober 2012 um 16:34  |  123351

Holland 3+. Sorry.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 16:42  |  123352

Dafûr, das wir der 2 höchst verschuldete Club Deutschlands ist, waren wir wieder extrem souverän.

Selbst der vom Schiri unterstützte Tabellenführer wurde von uns permanent unter Druck gesetzt und rettete sich mit viel Glück über die Zeit.

Erstaunlich, was JLu aus einem Absteiger gemacht hat, wo sogar 30% der eigenen ‚Fans‘ nicht an den Verein glauben.

Zum Glück gibs ja noch Trainer mit Ahnung.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 16:42  |  123353

@Ursula,

ich finde es für mich immer schwierig, das Spiel in den letzten 25 Minuten, wo Hertha musste und Braunschweig nur noch verteidigen wollte, als Generaloption für das ganze Spiel zu sehen.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein 4-4-2 von Anfang an heute in ein 0:3 hätte enden können.

Prinzipiell bin ich aber bei dir, dass Hertha in der Liga mit 2 Stürmern und offensiv orientierter agieren könnte. Aber nochmals, ich fand die Braunschweiger heute sch…. stark, zumindest 1. HZ, und insbesondere in ihrer Konterspielstärke sehr gefährlich. Da haben wir mit Pekarik, Holland, Brooks und Lusti jetzt aber auch gute Spieler dagegen (auf 2-Liganiveau).


sunny1703
27. Oktober 2012 um 16:49  |  123354

Na bitte, eine zweite Halbzeit,die mich für eine dürftige erste Halbzeit entschädigte. Sicher hätte Hertha den Sieg verdient gehabt, doch man muss auch mal mit einem Remis zufrieden sein.

Allerdings war Braunschweig für mich eines der schwächsten teams gegen die wir in dieser Saison angetreten sind. Bälle wurden nur noch blind aus der Abwehr rausgeschlagen, eine extrem hohe Abspielquote und trotz Führung kaum Konter. DIESE Eintracht wird nicht um den Aufstieg mitspielen. Aber das ist nur bedingt unser Problem.

Wie immer drehte Herthas Spiel als Ronny und Ramos anzogen und als auf zwei Stürmer umgestellt wurde. Alledings halte ich die Anfangstaktik mit einem Stürmer schon für besser. Gelingt Kruppke nicht dieser Sonntagsschuss, bekommen sie keinen Schuss aufs Herthator zustande.
Überhaupt wäre Kruppke, der einzige Braunschweiger, den ich mir bei Hertha vorstellen könnte…allerdings ein im nächsten Jahr 33 jähriger ist kein Thema!

Die Noten

Kraft 2: Keine Chance beim Tor, aber einmal das 0:2 verhindert.

Pekarik 3 ich finde seine Spielweise inzwischen besser als noch vor Wochen
Lustenberger 3 Hinten solide, nach vorne nichts
Brooks 3 wie Lusti
Holland 3- sah defensiv dieses Mal etwas schwächer aus.

Niemeyer 3 Erstaunlich mit Gelb vorbelastet, spielt er seinen Stil trotzdem weiter,defensiv okay, nach vorne wenig
Kluge 4 fiel gegenüber den letzten Wochen ab

Ndjeng 4+ Ich finde die schon fast Hetze gegen diesen Spieler übertrieben. Wird aber um seinen Platz kämpfen müssen.
Ronny 2- eine Halbzeit wenig vorhanden,nachher derjenige über den fast alles lief.
Schulz 4 ich hatte mehr von ihm erwartet,hatte das Pech in einer Mannschaft zu stehen,die noch nicht ins Spielen gekommen war.
Ramos 2- Alleinunterhalter und was für ein Kopfball!! vergab die Spitzennote mit seinen leichtsinnigen Heber.

Wagner 3 mit ihm kam noch mehr Strafraumspiel, allerdings solange er nicht aufhört zu Herthas De Camargo zu mutieren,werde ich wohl kein Freund von ihm werden.

JLu 3+ Spät,aber dann richtig gewechselt.

Drees 4- kam um seine 5 in der 2 .Halbzeit rum,aber was an ihm noch nie mochte,zeigte er in dem Spiel, er hat keine einheitliche Linie. Solche Schiris können dann schneller Verdacht von Parteilichkeit erwecken. Allerdings diese „Hetzen“ ……naja…………nicht mein Ding. Jedem seins! Hertha gewinnt heute auch mit dem besten Schiri der Welt nicht!

lg sunny


jonschi
27. Oktober 2012 um 16:51  |  123355

So wird es aussehen gegen Audi…

kraft
pekarik, hubi, brooks, holland
lusti, kluge
äbh, ronny
wagner, ramos

und heute einfach mal mit dem Punkt zufrieden sein…
ob wa wollen oder nicht…
die sind Tabellenführer, und ich hatte schon das Gefühl dass die nen kleinen Bolzen in der Hose hatten..
kurzum, sollte das wirklich der Klassenprimus gewesen sein, dann brauchen wir keinen fürchten…
übrigends.. Wolfsburg führt 2:0 bei der Niersbachtruppe und ihrem Meierchen..
zu spät für nen Platzsturm…
Schade!!! 😉


Kamikater
27. Oktober 2012 um 16:52  |  123356

Richtig Hurdie. Ein 4-4-2 von Anfang kann Barcelona spielen. Die Forderung ist billige Polemik und bringt nichts. Wir haben heute das geholt, was möglich war.

Wer 76 Minuten mit dem Regisseur und mit Gelb vorbelasteter Karte auswärts dominiert, steigt auf. Alles andere interessiert doch keinen.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 16:52  |  123357

Wird eng für Widmayer.


Freddie1
27. Oktober 2012 um 16:53  |  123358

3:0 für VW ohne Magath.
Und 3:0 gg Hoffenheim.


Kamikater
27. Oktober 2012 um 16:56  |  123359

Sorry @sunny, aber das stimmt nicht, was Du schreibst:
„Allerdings war Braunschweig für mich eines der schwächsten teams gegen die wir in dieser Saison angetreten sind. Bälle wurden nur noch blind aus der Abwehr rausgeschlagen, eine extrem hohe Abspielquote und trotz Führung kaum Konter. DIESE Eintracht wird nicht um den Aufstieg mitspielen. Aber das ist nur bedingt unser Problem.“

Das ist doch nicht die Nachtwache..
😉


cameo
27. Oktober 2012 um 16:58  |  123360

Interessiert sich noch jemand für das Schicksal des Herrn M. Babbel? Siehe Zwischenstand Mainz.
Das hat er mit Favre gemeinsam: keiner von beiden hat eine Zukunft in München. Obwohl – diese beiden Trainer wollte ich eigentlich garnicht in einem Atemzug nennen.


elaine
27. Oktober 2012 um 16:59  |  123361

F95 besinnt sich wieder auf seine Stärke, das Elfmeter schinden 🙂


Freddie1
27. Oktober 2012 um 16:59  |  123362

DüDorf schindet mal wieder nen Elfer.

Ach @hurdie, Babbel will doch bloß entlassen werden, damit er in Wolfsburg anheuern kann 😉


coconut
27. Oktober 2012 um 17:00  |  123363

So, so, jetzt ist also auch DüDo in der Bundesliga angekommen.
Wird wohl die 2. Klatsche in Folge.
Gegen die Bayern war das ja fast zu erahnen, aber gegen WOB……
2 Heimspiele hintereinander 0 Punkte und 0:8 Tore bisher sind jetzt nicht unbedingt motivierend.
Soll mit sehr recht sein….. 😆


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 17:02  |  123364

Wer ist Babbel?


coconut
27. Oktober 2012 um 17:03  |  123365

Noch am Tippen gewesen und schon schlägt die Königsdisziplin der DüDo wieder zu: Elfer schinden….
Ändert aber nichts!

Wiese wird immer mehr zu „Fliegenfänger“.
1899 verliert wieder mit Wiese im Tor.
Nicht das er allein dafür verantwortlich wäre, aber ganz ohne Schuld ist er auch nicht.


jonschi
27. Oktober 2012 um 17:09  |  123366

Mensch Meier…. 🙂


Derby
27. Oktober 2012 um 17:22  |  123367

Freut mich für das Dorf. Ich hoffe sie machen weiter so wie in den letzten Spielen.

Auch Wolfsburg macht das gut. Endlich ist der unsympath weg aus der VW Stadt.


Ursula
27. Oktober 2012 um 17:23  |  123368

Na klar, entweder oder!?

Ich kann doch natürlich ein 4 – 4 – 2 (!)
auch defensiv beginnend interpretieren!!

Das setzt natürlich voraus, dass man eine
„Spieleröffnung“ auch oder gerade über
entlastende Flügel und Außenbahnen
„einstudiert“….

…und einen anspielbaren „Brecher“ für
„Kick and Rush“ einsetzt, doch KEINEN
filigranen, spielenden Stürmer, der die
gesamte Offensive verkörpern soll und
sich in „sinnlose Zweikämpfe aufreibt“…..


herthabscberlin1892
27. Oktober 2012 um 17:39  |  123369

Aufstiegsrechner:

68 Punkte (2,00 Punkte pro Spiel) zum direkten Aufstieg sollten ausreichen.

Aktueller Stand:

22 Punkte aus 11 Spielen = 2,00 Punkte pro Spiel

2. Tabellenplatz

Vielen Dank an die Braunschweiger Fans, die dieses Spiel mit Ihrer Stimmung und Ihrem freundschaftlichen in der Südkurve, Block 7 zu einem tollen Ergebnis gemacht haben.

Und für Euch kommt die 1. Bundesliga nicht zu früh, das war schon die richtige Paarung, nur in der falschen Liga.

Vielen Dank auch an den Braunschweiger Fan, der mir ein Wolter’s vor der Eintracht-Fankneipe spendiert hat.

Ich mag den BTSV!


Ursula
27. Oktober 2012 um 17:41  |  123370

Ich meinte RAMOS und andererseits als
den robusteren „Brecher“ ggf. WAGNER!

Aber mein Fazit, auch nach HEUTE, die
ideale Kombination nicht nur für DIE
2. Liga, sind doch RAMOS und Wagner!

Nach Spielsituation und Gegner AUCH
Allagui in die Offensive!

Die „Destruktive“ FUNKTIONIERT doch!!!


Kamikater
27. Oktober 2012 um 17:53  |  123371

Wenn man keine Ahnung hat…


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 18:04  |  123372

Jepp, im Oly schießen wir sie ab – wir haben ja einen TR mit Ahnung.

Allet cool @hurdie und @kamikater.


backstreets29
27. Oktober 2012 um 18:15  |  123373

Also wenn man manches hier liest, dann ……….sign @Kamikater

Braunschweig abschiessen…..unglaublich….oder wurde da aus Versehen eine Aufzeichnung vom Pokalspiel seinerzeit geguckt.
Diese Arroganz, dass wir irgendeinen Mitkonkurrenten einfach mal so abschiessen könnten, ist nicht nur deplatziert, sie reicht nicht mal als Wunschdenken

Braunschweig hat an seine starken Leistungen bisher angeknüpft.
Das MF heute abzudichten und dafür einen zweiten Stürmer zu opfern hat uns heute mutmaßlich vor einem höheren Pausenrückstand bewahrt, weil man das Kombinationsspiel einigermassen in den Griff bekam und das nur mit Mühe und Not.

In der zweiten Halbzeit wurde es besser, weil die Braunschweiger sich zurückzogen, um ihr Konterspiel ausleben zu können und weil Lieberknecht auf den Wechsel von Wagner reagierte.
Gegen Ingolstadt sollte man dann aber mit 2 Stürmern starten. Ramos sollte jetzt gesetzt sein und Wagner und Allagui können sich um den Platz daneben kloppen


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 18:18  |  123374

Sign Backs!


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 18:22  |  123375

Nur noch 8 bis zum 400ten 😉


Kamikater
27. Oktober 2012 um 18:24  |  123376

Sigh Leute, das heißt „sigh“!!!!

Jammer… 😆


Kamikater
27. Oktober 2012 um 18:25  |  123377

Ich wär jetzt auch gerne beim Tarte de Citron in Lausanne …. Sign … Äh … Sigh !


backstreets29
27. Oktober 2012 um 18:25  |  123378

@Kamikater
sign= umgangssprachlich „Ich stimme zu“ oder „Kann man so unterschreiben“

sigh: „stöhn“ 😉


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 18:28  |  123379

I sigyn
You sign
BM doesn’t sign
We sign
You sign
Kamikater and others sigh


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 18:29  |  123380

I sign of course, not sigyn


Freddie1
27. Oktober 2012 um 18:30  |  123381

Ach @backs, nu bleib doch entspannt.
Wenn ich von abschießen schreibe, dann denk dir enen Smily dazu. Selbstverständlich ist Arroganz an Hand der Tabellensituation nicht angezeigt. Allerdings muss man die Niedersachsen auch nicht zur Übermannschaft verklären. Am Ende wirkte es auf mich als ob die BSer völlig am Ende ihrer Kräfte waren. Und letztlich waren wir einen Sieg wesentlich näher.


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 18:31  |  123382

I sign
YES I do 😀


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 18:31  |  123383

400ster


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 18:32  |  123384

@Freddie

Sehe ich genauso


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 18:35  |  123385

Komm backss,
bei Gelegenheit essen wir ein paar Weißwürstl mit freddie1 und gut ist. Ich sehe da gar keine gravierenden Differenzen.


backstreets29
27. Oktober 2012 um 18:38  |  123386

@Freddie

Bin die Ruhe selbst 🙂
Natürlich waren sie am Ende ihrer Kräfte.
Ich bin auf die Rückrunde gespannt, ob sie ihr Spiel kräftemässig durchhalten können.
Spielerisch sind sie auf jedne Fall in Liga 2 eine grosse Nummer
Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wir erst zu Chancen kamen, weil wir in der ersten HZ viele Dinge im Keim ersticken konnten.
Sowas geht mit 2 Stürmern eher nicht.

Ich bin der Meinung, dass man die gesamten 90 Minuten sehen muss, und nicht nur die letzten 20 Minuten, als Hertha Druck machte.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 18:42  |  123387

@ursula

Bin insofern etwas anspruchloser als Du @ursula, wenn ich erstmal BEGEISTERT bin über das Funktionieren dieser unserer Defensive.

Pekarik z.B. steht wesentlich stabiler als der launische Lell seinerzeit. Nur ist er ebensowenig ein Flügelflitzer wie Schulz. Der versuchte sich ja heftig auf Außen.

Die Frage ist WER soll denn die ersehnten Flankenläufe starten?

Noch dazu in diesem extrem kraftraubenden Spiel. Auch über die Kondition unserer Jungs will ich erstmal BEGEISTERT sein bevor ich schon jetzt noch mehr erwarte. (Ab der 74 Minute war das für mich mehr ein 4-2-4 als etwas anderes).

ABER wer über 90 Minuten so marschiert, dem muss man nachsehen, wenn nicht jeder Flankenlaufsversuch bis an die Grundlinie durchgezogen wird (mal etaws überspitzt gesagt).

Die Braunschweiger hätten heute auch JEDEM Erstligisten Schwierigkeiten gemacht.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 18:45  |  123388

Hi @frankophot

Willkommen zurück und fühl Dich wohl!
Tat die Pause ju?


Konstanz
27. Oktober 2012 um 18:48  |  123389

jut
Tat die Pause jut?


Freddie1
27. Oktober 2012 um 18:48  |  123390

@backs
Allet Schick 😉
Deinen letzten Absatz signe ich 😉
Neben unserer Kondi fand ich auch bemerkenswert, dass wir eigentlich nur eine Chance zu gelassen hatten ( der Konter mit Krafts Parade). Das Tor war für mich im Grunde keine Chance, sondern ein Klasseschuss, den ich als unhaltbar einstufen würde.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 18:51  |  123391

Habe gerade zum x-Ten mal die Szene im strafraum gg. Kluge gesehen…und werde immer mehr sauer
,dass wir keinen Elfer bekommen haben !


backstreets29
27. Oktober 2012 um 18:52  |  123392

Das Thema unhaltbar hatten wir heute schon.

Ein Casillas oder Buffon spekuliert halt bei sowas und holt sowas evlt raus oder reagiert wie Neuer, der Blitz 😉
Aber er war sicher sehr schwer zu erahnen und zu halten.
Niemeyer hätte hier halt nach hinten rücken müssen und den nachgerückten MF der Braunschweiger beim Shcuss stören müssen

Aber wenn keine Fehler gemacht werden, fallen keine Tore…und das wär auch doof 😉


Blauer Montag
27. Oktober 2012 um 18:56  |  123393

Ich finde Tore gegen HERTHA doof, backss29. 🙁


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 18:57  |  123394

Sagen wir mal so, auch bei diesem Unentschieden, wie gegen Paderborn und Kaiserslautern, wurden wir zumindest nicht vom Schiri bevorteilt.

Ich kann bisher kein Spiel sehen, bei dem wir durch günstige Schirientscheidungen einen Vorteil hatten.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 19:03  |  123395

Der Schiri hat in der zweiten Halbzeit besser laufen lassen, weniger kleinlich gepfiffen. Das kam uns entgegen (immerhin)


Plumpe 71
27. Oktober 2012 um 19:04  |  123396

Vorab, ich bin mit dem Punkt sehr zufrieden, auch wenn aufgrund der guten 2. Hälfte ein 3er möglich gewesen wäre.

Im ersten Abschnitt habe ich Braunschweig leicht besser gesehen und die Partie war erwartungsgemäß von einer hohen taktischen Grundordnung geprägt. Den gepflegten Spielaufbau der Braunschweiger konnten wir nur bedingt unterbinden, grade in der 1. Halbzeit wurde fast jede Aktion der Hausherren spielerisch aufgelöst. Ich vermute, dass der Respekt von Hertha einfach zu groß war, und man die Grundordnung nicht völlig verlieren wollte. Im 2. Abschnitt mußte man mehr Risiko gehen. Ich würde jetzt nicht so weit gehen, dass 4-2-3-1 per se als Taktikfehler zu bezeichnen, insgesamt kann man das auch spielerisch anders interpretieren.. es muss nicht zwangsläufig ein 4-4-2 sein, um Druck zu erzeugen.

Dennoch, fehlt zum Teil noch oftmals die spielerische Linie in allen Mannschaftsteilen, wie hier auch schon angemerkt wurde und ob insbesondere Ndjeng mein Wunschspieler für die rechte Aussenbahn ist… Die gleichen Standards habe ich lange genug von Ebert “ hinnehmen“ müssen, vielleicht sollte man mit Sahar dort mal was anderes probieren und auf diese Weise auch den Druck auf Ndeng erhöhen.. ÄBH hat heute sicher gefehlt, die Anfangschance konnte Schulz heute nicht unbedingt nutzen.

Wie gesagt, insgesamt habe ich mit nem Punkt geliebäugelt, den haben wir, und Luhu hat Wort gehalten, dass Hertha im Oktober nur schwer zu schlagen sein wird. Ich wünsche mir nun noch einige spielerische Elemente mehr, einfach mehr Torchancen durch flüssige Kombinationen erzeugen und dann sieht das bis zum Winter doch nicht schlecht aus.

Schönes Wochende an alle Blogger,

Lg, Plumpe


Stehplatz
27. Oktober 2012 um 19:05  |  123397

Das Tor geht auf die Kappe von Niemeyer!
Er spielt den Fehlpass und bekommt dann keinen Zugriff auf den Gegner, sodass Ndjeng einrückt und die rechte Seite entblößt. Brooks steht leider den Tick zu weit weg und Kraft letztendlich ohne Fortune. Diesen Pass darf Niemeyer nicht !blind! nach vorne spielen! Absolut vermeidbar!


elaine
27. Oktober 2012 um 19:06  |  123398

ich finde Tore gegen Hertha auch doof 🙁

Jetzt habe ich in der Sportschau noch einmal die Szene gesehen in der Kluge im Strafraum umgemäht wird. Hier kann man schon sagen, dass der Schiedsrichter wieder spielentscheidend eingegriffen hatte.

Der Elfer muß ja nicht verwandelt werden, aber wie kann man denn da nicht auf Strafstoß entscheiden ❓


backstreets29
27. Oktober 2012 um 19:10  |  123399

@BlauerMontag

ick ooch 🙂


Knüppel
27. Oktober 2012 um 19:14  |  123400

N’ahmt,

wer beim Tabellenführer 1:1 spielt, muss sich nicht schämen. BS hat mit dieser Bilanz viel richtig gemacht, insofern war das heute eine Standortbestimmung. Ich wünsche mir auch einen „Abschuss“ beim Rückspiel, das sei erlaubt.

Ndjeng war sehr bemüht, ist aber allein gegen zwei auf links mangels Tempo oft verloren.
Ronny sicherlich Dreh-und Angelpunkt in den Fußstapfen seines Bruders, die aber NOCH zu groß sind.
Die spielerischen Mittel, um BS hinten auseinander zu nehmen, sind (n0ch) nicht da.

Punkt ist Punkt, ich muss zufrieden sein!


Ursula
27. Oktober 2012 um 19:14  |  123401

Torhüter „spekulieren“ nicht, die „lesen“,
wenn sie ein gewisses Level überschritten
haben, ab der dann die nächst höhere
Klasse beginnt….

….die Entwicklung war abzusehen, auch das
diese „Glücksituation“, mit „tunneln“ im
Katalog dieses „Sonntagsschusses“ stand!
Bedingt haltbar, jedenfalls nicht unhaltbar!

Lieber „Konstanz“, ich wäre so gern bei Dir,
aber DIESE Braunschweiger 1. Halbzeit wäre
doch gar nicht möglich gewesen, hätte die
Hertha nicht jedes „vernünftige“, konstruktive
Offensivgebaren mit nach vorn „KLOPPEN“
und unzähligen sinnfreien Abspielfehlern
selbst „provoziert“….

Heute hätte gegen diesen Gegner gewonnen
werden müssen, wenn nur halbwegs diese
Mechanismen der letzten Spiele, insbesondere
gegen „1860“ gegriffen hätten!!
Grüße!


backstreets29
27. Oktober 2012 um 19:26  |  123402

Wenn die Sicht verdeckt ist, spekuliert ein Torwart, weil er nix zu lesen hat.

„Was wuist lesen, wennst nix siegst“??
Zitat eines ehemaligen Bundesliga-Torwartes


backstreets29
27. Oktober 2012 um 19:27  |  123403

es muss heissen:

spekuliert ein Torwart NICHT,…….


sunny1703
27. Oktober 2012 um 19:30  |  123404

Ich bin bei dem Schiri heute mal bei @hurdie. Nur die Elfersituationen, einmal mit Kluge, der wird umgehauen,aber vorher wird der ball getroffen, das ist eine Kannentscheidung. Bei Wagner gebe ich keinen Elfer, da erschien mir die Situation mit Holland fraglicher.

Nur was nutzen Philosophien über Benachteiligungen? Irgendwelche Befriedigung weil es am EDnde dann doch nicht mit dem Aufstieg klappt und man so eine billige Ausrede dafür parat hat?! Ich sehe mir die Tabelle an und sehe Hertha auf einem direkten Aufstiegsplatz, wenn die versammelte Schirigarde gegen Hertha pfeifen würde, stünden wir auf Platz 15 und nicht da wo wir stehen.
Und haben wir neuerdings neue Freunde wie Z.B. Herrn Stark, der gestern einen in meinen Augen völlig unberechtigten Elfer den KLölnern zuspricht!?

Schiridiskussion sind nett , doch sie lenken für mich über fehleranalysen der eigene Mannschaft total ab.

Bei Braunschweig bin ich allerdings auch anderer Meinung als viele hier. Ich fand die Leistung der Eintracht schwach. Mich erinnerte das Spiel mehr an ein DFB Pokalspiel gegen eine Mannschaft eine Klasse niedriger. Sie wehren sich tapfer, kämpfen gut,aber sind wenn die Höher klassige Mannschaft anfängt zu spielen, fast chancenlos. Spielt Braunschweig so weiter wie heute, werden sie kaum oben mitspielen.

Was ich mich allerdings frage, weil ich mir nachher das Spiel der Freiburger gegen den BVB anschaute und die fast schon Ohnmacht der Dortmunder in der ersten Halbzeit sehen musste, wie wird Hertha mit dem demnächst deutlich schlechteren Platzverhältnisse klar kommen,vor allem die bisher doch meist spielentscheidenden Ronny und Ramos.

Zum Schluss bitte nächste Woche nicht Ingolstadt unterschätzen!

lg sunny


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 19:34  |  123405

Hmm der Elfmeter, ich weiss nicht.
Nach den Zeitlupen in der Originalübertragung hätte ich gesagt, sehr gewagtes Tackling aber eindeutig zuerst den Ball gespielt. Ist das weniger eindeutig, so ist das Tackling so extrem gewagt, dass es ein eindeutiger Elfmeter gewesen wäre. Den Kommentator fand ich gut. Singemäss: (ich weiss es nicht mehr) aber es klang nach 50:50. Da kann ich mitgehen, aber klar kein Pfiff FÜR Hertha.


sunny1703
27. Oktober 2012 um 19:36  |  123407

Meine Güte habe ich wieder einen Müll zusammengetippt! 🙁

Schade dass nur mein Tipp für bochum in Aue so knapp daneben gegangen ist ! 😀

lg sunny


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 19:37  |  123408

sunny, da bin ich nicht bei dir, wir sind oben trotz der Schiris. Bei einer vielleicht mal etwas wohlwollenderen Schirileistung gewinnen wir das Spiel (nicht das wir deswegen nicht gewonnen haben), und über die bisgerge Saison gesehen, haben wir keinen Punkt wegen der Schiris gewonnen, aber bereits einige verloren.


backstreets29
27. Oktober 2012 um 19:38  |  123409

Sorry Sunny,

aber den Braunschweigern heute die gezeigte Leistung absprechen klingt sehr nach Hertha-Brille.
Das war für einen 2.Ligisten besonders in der ersten Hälfte eine sehr sehr starke Leistung


Silvia Sahneschnitte
27. Oktober 2012 um 19:43  |  123410

Das Unentschieden war letztlich o.k. In der ersten Halbzeit hatte Braunschweig mehr Zugriff, allerdings nur eine halbe Chance. In der zweiten Halbzeit Hertha viel präsenter, hätten aber mitkeinem gut reagierenden Kraft gegen Kumbela das o:2 kassieren können. In den letzten 20 Minuten drei große Torchancen ür Hertha und ein Tor. Mit etwas Glück hätte Hertha gewinnen können.
Aus Braunschweiger Sicht lesen Sie hier:
http://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/eintracht/spitzenspiel-endet-1-1-eintracht-weiter-klar-auf-platz-1-id788931.html
Der Schiri gerade in der ersten Halbzeit in kritischen Entscheidungen eher zu Gunsten Braunschweig. Aber der Nichtsieg lag nicht am Schiri.
Braunschweig stabil, gut eingespielt, mit großen Chancen bis zum Ende um den Aufstieg mitzuspielen.
Hertha taktisch stark in der ersten und der zwiten Halbzeit, nur eine halbe Chance zugelassen, in der zweiten Hz. nur die Chance von Kumbela.
Was wollen wir mehr? Es ging gegen den mit 5 Punkten Vorsprung führenden Spitzenreiter der 2012 Zuhause noch nicht verloren hat und in dieser Saison nochkeinen Punkt Zuhause abgab.
Wenn ich heute einige Kommentare lese, lag ich mit einem der letzten Beiträge im gestrigen Thread gar nicht so verkehrt.
Hab mich gefreut was von @frankophot gelesen habe, ebenso wie von @Ursula
von allen anderen natürlich auch 😀
Allen ein schönes Wochenende.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


einervon5
27. Oktober 2012 um 19:47  |  123411

@Plumpe,
er hat gesagt „ab“ Oktober, nicht im Oktober…;-)
Blauweisse Grüsse un d schönes WE @all


Silvia Sahneschnitte
27. Oktober 2012 um 19:47  |  123412

@sunny hatten Sie auch 7:0 für Aue getippt?


kraule
27. Oktober 2012 um 19:50  |  123413

Guten Abend.

Mal ganz ehrlich, heute gibt es doch eigentlich nichts zu meckern, oder?
Braunschweig spielt, wie einst Aue. Hinten Beton und auf Konter lauern. Mit dem Glück aus heiterem Himmel ein Tor zu schießen, mit freundlicher Mithilfe des Erfahrungssammelenden Brooks.
Hätten wir von der ersten Minute an offensiver gespielt, hätte das Spiel durchaus anders ausgehen können.
Hilf mir bitte einer den Ronny zu verstehen! Irgendwie auffällig (gut), aber irgendwie nerven mich seine Schüsse! Meine Fresse, auch wenn jeder zwanzigste Schuss reingeht, zwischendurch ist aber viel Kreisklasse im Abschluss, bzw. Abschuss zu sehen.
Insgesamt stimmt der eingeschlagene Weg. JoLu macht auf sicher und pokert nicht. Finde ich OK. Im Gegensatz zu uns, oder Teilen von uns, hat er Geduld! Er muss nicht jetzt, sonder am Ende der Saison aufsteigen.
Alles richtig!


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 19:52  |  123414

@Silvia

Auf die Frage was wollen
Wir mehr ?

Einen sieg !

Bs hattte aus meiner Sicht sehr destruktiv gespielt und steht nur aufgrund des sehr glücklichen torabschlusses vorne…und das zum wiederholten
male…abwarten ( wie im letzten Jahr ), wenn diese effektivitaet ausbleibt!


sunny1703
27. Oktober 2012 um 19:52  |  123415

@Silvia

Nee ,peinlicher Weise auf Sieg für Bochum!

lg sunny


sunny1703
27. Oktober 2012 um 19:53  |  123416

Meine Güte, immer wieder diese Vollidioten,sorry,was anderes fällt mir dazu nicht ein!

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hansa-und-hertha-fans-pruegeln-sich-auf-bahnhof-in-brandenburg-a-863810.html

lg sunny


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 19:56  |  123417

@kraule

Habe die gleiche Sicht zu Ronny wie du….er schafft es in einem Spiel zw. Supermann und kreiskasse zu liegen !


Silvia Sahneschnitte
27. Oktober 2012 um 19:57  |  123418

@Nordfass Kossi, über 34 Siege würde ich mich auch freuen wollen. Aber ein Sieg in der Höhle der Löwen zu erwarten?
Naja hab zur Zeit nicht die Blau Weiße Brille auf.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:02  |  123419

@Silvia

Ganz im ernst..,hab heute nicht das erste spiel von bs gesehen.

Erinnert mich stark an unsere fast meistersaison vor ein paar Jahren…
..,hinten sicher und vorne hilft der liebe Gott…
..,und am Ende:
Nicht Meister
Nicht champignonsleague
Nur UEFA-Cup !


Silvia Sahneschnitte
27. Oktober 2012 um 20:03  |  123420

@sunny von Rostock kommt Frau doch normalerweise über Hamburg nach Dortmund, auch mit einem Wochenendticket. War das wirklich Zufall?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
27. Oktober 2012 um 20:06  |  123421

@Nordfass Kossi, so sind die Braunschweiger vor 1,5 Jahren aufgestiegen.
Und zur Zeit sind sie erfolgreich.
Ob ich die Spielweise mag, sei mal dahingestellt.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:08  |  123422

@Silvia

Sehe ich genauso…aber ich denke sie kommen so bis zum Ende nicht durch !


Silvia Sahneschnitte
27. Oktober 2012 um 20:09  |  123423

@sunny muß nicht peinlich sein, wie sagte schon @hurdie sinngemäß, die Mannschaften müssen sich auch mal daran halten wie wir tippen.
Nee, jeht ooch nich.Hört sich nach Wettbetrug an.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


27. Oktober 2012 um 20:18  |  123425

Ich merke wieder einmal, dass ich offensichtlich nichts vom Fußball verstehe.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:20  |  123426

Nach meiner Meinung ist der Punkt heute i.o., doch war mehr moeglich Gewesen…

…in der 1.Hz eine Chance durch bs ? Und ein Tor !…
…nach der Umstellung auf 4-4-2…
…zu spät ?…
…deutliche Überlegenheit und chancenplus hätte man auch ( verdient ) gewinnen dürfen !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:21  |  123427

@Sir

Was meinst du genau ?


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 20:23  |  123428

Hmm, über Hertha sagte man auch, sie spielten nicht schön. Dann kamen @apollinarische Sekundenzähler, die zeigten, dass sie guten Fussball spielten.

Ich bleibe dabei, mich hat Braunschweig die erste HZ beeindruckt, umso beeindruckender die Überlegenheit der Hertha in der 2. HZ.

Warum ist es so schwer, auch mal anzuerkennen, dass wir einen starken Gener auswärts hatten, und ihn trotzdem niedergerungen haben, nicht mit einem Sieg aber doch näher dran als an einer Niederlage?


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2012 um 20:24  |  123429

@sunny: versteh ick nicht
haben wir neuerdings eine Fanfeindschaft mit Rostock?
das wir nen paar Geistlose in unseren Reihen haben, ist ja nicht neu, aber Prügelfans in der Größenordnung eher doch
bei den Rostockern ist sowas nicht das erste Mal, den allerbesten Ruf haben sie nicht
zumal, so wie SPON schreibt kommen die auch eher aus unserem Umland, da trifft für ich eher der Spruch: „man sieht sich immer zweimal“


DuCk
27. Oktober 2012 um 20:25  |  123430

@UB
Ich vermisse wirklich sehr eure Einzelkritiken!!!!!


fg
27. Oktober 2012 um 20:29  |  123431

@ubremer und DuCk:

Ich auch!
Wäre es denn nun technisch möglich, dass per Tool die Noten der Spieler durch unsere Klickshow ermittelt wird?
Das wäre doch eigentlich eine schöne, interessante und vor allem ziemlich repräsentative Sache.


27. Oktober 2012 um 20:35  |  123432

@Nordfass

Ich meine, dass ich das Herthas heutiges Spiel ganz anders bewerte, als die meisten der heutigen Autoren.

Das kann daran liegen, dass

1. ich ein anderes Spiel gesehen habe –> unwahrscheinlich
2. meine Einschätzung auf Grund mangelnder Aufmerksamkeit falsch ist –> kann ich ausschließen
3. meine Einschätzung auf Grund meiner mangelnden Fußballexpertise anders ausfällt.

Ich habe heute eine Hertha gesehen, die dem Gegner in dessen Stadion genau zwei Torchancen gestattet hat: eine davon führte zum Gegentor, die andere hat Kraft entschärft. Ich habe eine Hertha gesehen, die den gegnerischen Stürmer ausgeschaltet hat. Der Mann war, bis auf die eine, oben erwähnte Chance, überhaupt nicht auf dem Platz.

Ich habe eine Hertha gesehen, die Braunschweig über weite Strecken des Spiels dominiert hat. Wie viel Ballbesitz hatte Braunschweig, vor allem in HZ 2?

Ich habe eine Hertha gesehen, die Schwächen hatte, den ultimativen Druck aufzubauen.

Ich habe eine Braunschweiger Mannschaft gesehen, die 60 Minuten lang gekniffen und das Spiel verweigert hat. Die ausgesprochen schwach agiert hat und mit einem Sonntagsschuss in Führung gegangen ist.

Entweder war Hertha zu stark, um die Braunschweiger zu ihrem Spiel finden zu lassen. Dann würde die Eintracht irgendwie um den Aufstieg mitspielen.

Oder aber die Möglichkeiten von Braunschweig sind mit diesem Spiel erschöpft, zumal sich der 6er lt. eigener Aussage (HZ-Interview bei Sky) wohl schwerer verletzt hat. Dann wird B. in dieser Saison aus meiner Sicht nicht um den Aufstieg mitspielen. Das war zu schwach.

Ich werde mir das Spiel noch einmal ansehen. Ganz nüchtern (das bezieht sich nicht auf den Alkohol), ohne Emotion. Vielleicht komme ich dann zu einem andere Urteil.

Mein (von Inkompetenz gefärbtes) Fazit lautet: geiles, dominantes Spiel von Hertha, das mit Pech nicht gewonnen wurde.

entweder ein anderes Spiel heute gesehen habe, als viele der heutigen Autoren oder eben


27. Oktober 2012 um 20:37  |  123433

Oops, der allerletzte Satz ist ein Fragment aus dem ersten Entwurf. Ignorieren bitte.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:41  |  123434

@ Sir

Du bist nicht Alleine….
…Teile deinen Kommentar zu 100 prozent !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:43  |  123435

Bs wird diese destruktive Spielweise nicht 34.Spieltage erfolgreich gestallten können.

Ich fande deinen Entwurf uebrings i.o.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 20:47  |  123436

Interessanter Vorschlag von:
fg // 27. Okt 2012 um 20:29


backstreets29
27. Oktober 2012 um 20:49  |  123437

@fg

interessante Idee, so würde nach jedem Spiel
die Durchschnittsnote der IH User hier zu Buche stehen


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 20:50  |  123438

Ich würde dir bei vielem zustimmen @Sir, aber ich habe das Spiel der Braunschweiger nicht so schlecht gesehen. Ich finde die verdienen auch mal ein Lob.

Herthas Dominanz, klar, aber doch auch wegen guter Organistaion der Braunschweiger ohne nennenswerte Chancen. Dagegen, habe zumindest ich gesehen (nur für mich alleine), dass die auch wissen, wie sie bei Ballgewinnen nach vorne spielen wollen. Dass das Hertha auch gut ausgeschaltet hat, war dann wieder ein Pluspunkt für Hertha.

Ich fand die Braunschweiger waren ein schwerer Gegner. Und man kann sagen, was man will, aber die sind seit seit 11 Spieltagen unbesiegt und haben dabei bereits gegen Hertha, Kaiserslautern und andere Laufkundschaft gespielt.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:51  |  123439

Und diese Note waere aus meiner sicht sehr realistisch !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 20:54  |  123440

@hurdie

Alles richtig…
…doch leben sie davon, dass aktuell fast jeder Schuss ein Treffer ist und sie keine bzw. Wenig verletzte bzw. Gesperrte Spieler haben.,,

.,.ob das für 34.Spieltage reicht ?


Dogbert
27. Oktober 2012 um 20:57  |  123441

Ich bleibe dabei:
In der ersten Halbzeit sah Hertha BSC spielaufbaumäßig nicht gut aus. Da hatte Braunschweig erheblich mehr vom Spiel. Ich hatte mich zur Pause ernsthaft gefragt, wie die Herthaner, wenn das so weitergeht, überhaupt in Tornähe kommen sollen.

In der zweiten Halbzeit zog sich Braunschweig mehr zurück und gab dadurch Hertha BSC mehr Raum. Mit der Hereinnahme von Wagner ergaben sich auch für Ramos mehr Räume. Ab dann wurde es auch vom Spielaufbau richtig gut.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:01  |  123442

@dato

Die Frage die man stellen muss ( ich weis ich nerve jetzt wieder diverse leute ): warum nicht 4-4-2 von Anfang an ?


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:01  |  123443

Sorry…ich meine natürlich dago


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 21:02  |  123444

Keine Ahnung Nordfass K.

Aber ich finde, man sollte Herthas gute Leistung auch daran messen, dass der Gegner sehr stark ist, war, und m.E. sein wird.

Ich glaube nicht (mehr), dass Braunschweig zufällig da oben steht. Sie haben etwa die Hälfte des Spieleretats von Hertha, ein Kernspieler wird bereits länger verletzt sein. Es kann sein, dass ihnen die Puste ausgeht und sie nicht die Möglcihkeiten haben, Spieler zu ersetzen. Aber heute waren sie noch schwer zu schlagen.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:06  |  123445

@hurdie

Alles richtig

Doch hatte bs nach vorne nicht viel zu bieten..,.für eine spitenmannschaft ist ein Torschuss und ein Konter wohl ein bischen wenig.


elaine
27. Oktober 2012 um 21:08  |  123446

Interessanter Vorschlag von:
fg // 27. Okt 2012 um 20:29

ich befürchte, dass die Aussagekraft dieser Noten eher in Frage gestellt werden kann, denn dort stimmen mit Sicherheit auch Leute ab, die einfach mal einen Joke machen wollen (Trolls)


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:10  |  123447

@elaine

Trolls gibt’s ueberall……auch in manchen Fachzeitschriften !


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 21:11  |  123448

Der Berliner Kurier macht das schon mit den Noten.


27. Oktober 2012 um 21:13  |  123449

@hurdie

Wenn wir BS als grundsätzlich stark einschätzen (und diese Meinung teile ich durchaus mit Dir), dann ist das heutige Spiel von Hertha um so höher zu bewerten.

Mir macht der heutige Auftritt Mut. Er schließt grob das erste Saisondrittel ab. Die Richtung stimmt, zumal ich denke, dass die Braunschweiger nicht mit uns um Platz 1 konkurrieren.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:15  |  123450

Ich bin ja mal gespannt wer den peter gg. Ingolstadt ersetzt !


elaine
27. Oktober 2012 um 21:15  |  123451

@Nordfass Kossi

ja das stimmt. Deshalb auch meine Bedenken.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 21:20  |  123452

@Sir, genau das meinte ich ausser der Einschätzung, dass sie nicht mit uns um Platz 1 konkurrieren werden. Ich habe sie heute auf die Schwelle von Kaiserslautern gehoben.

Die Truppe ist gut, vielleicht wird die Tiefe der Bank fehlen, aber die haben ein Konzept und einen guten Trainer, vielleicht nicht die Individualspieler, aber ich bin jemand, der stärker an Konzept und Trainer glaubt als nur an die Individualspieler.


ubremer
ubremer
27. Oktober 2012 um 21:21  |  123453

@DuCk,

Ich vermisse wirklich sehr eure Einzelkritiken!!!!!

wie Ihr gemerkt habt, sind wir personell schmaler besetzt als in den vergangenen beiden Saisons. Das hat zur Folge, dass nicht alles, was wünschenswert ist, geleistet werden kann. Bitte dafür um Verständnis.

@fg,

Wäre es denn nun technisch möglich, dass per Tool die Noten der Spieler durch unsere Klickshow ermittelt wird?
Das wäre doch eigentlich eine schöne, interessante und vor allem ziemlich repräsentative Sache.

technisch ist vieles möglich, manches wäre wünschenswert. Aber de facto ist nix möglich (hier könnte jetzt ein 400-Seiten-PDF folgen über technische, juristische, finanzielle und medienbedingte Herausforderungen).
Glaubt mir: Das Wunder dieses Blogs ist, dass er existiert 😉


naneona
27. Oktober 2012 um 21:24  |  123454

Kamikater // 27. Okt 2012 um 17:53

Wenn man keine Ahnung hat…

Jepp, nervt und wenn dann Gewonnen wurde lag es nur am schlechten Gegner…
DIE sind zum Glück nicht Trainer sonst wären wir jetzt auf nem Relegations Platz.

am Ende der Tabelle…

Hertha macht mir zur Zeit viel Spaß und JLu wird noch einiges aus den Spielern raus kitzeln.
Ich hatte am Anfang meine Zweifel wegen dem Aufstieg, inzwischen sehe ich das Ziel in Realistische Nähe rücken.


ubremer
ubremer
27. Oktober 2012 um 21:35  |  123455

@Sky-Kommentator

Oliver Seidler kam nach dem Spiel im Pressecontainer nochmal vorbei und bemerkte: „Ich hoffe, ich habe mich bei Dir im Blog nicht blamiert.“
Habe ihm wahrheitsgemäß geantwortet: Habe 0 Ahnung, weil ich nix von ihm gehört habe.
An Euch, die Ihr die Sky-Übertragung gesehen habt, wie war’s?


Konstanz
27. Oktober 2012 um 21:39  |  123456

Für mich keine Frage:
Oliver Seidler hat gut kommentiert.


27. Oktober 2012 um 21:40  |  123457

@ub

Keine Ahnung, @freddie war so laut. 😉


cameo
27. Oktober 2012 um 21:40  |  123458

ub: „Glaubt mir: Das Wunder dieses Blogs ist, dass er existiert“

Schön, dass er existiert, und schön, dass es außer mir noch jemand existiert, der dem Substantiv „Blog“ den korrekten Genus zuordnet.
Genau so, wie „Virus“ – ist auch maskulin, hat aber wenig mit diesem Blog zu tun.


cameo
27. Oktober 2012 um 21:40  |  123459

„es“ löschen


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:40  |  123460

@ub

Der kommentator war gut…endlich mal kein anti-Hertha Kommentator !

Kommt ansonsten ( das anti ) regelmaessig vor…
…ich hatte schon sky, Premiere, Arena, teleclub und wie sie eben hiessen…doch Berlinliebhaber gab es wenige


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 21:41  |  123461

Ich fand den O. Seidler gut.

ich kann auch jedem nur noch mal ans Herz legen auf die Werbebanner zu klicken, egal , ob man es mag, es hilft dem Blog.

Täglich mal 30 Sekunden für den Bestand des Blogs investieren. Nicht inhaltlich sondern finanziell.


27. Oktober 2012 um 21:49  |  123462

@hurdie

Order ausgeführt. Habe jetzt fünfmal die neue Single von Silbermond angeklickt (dabei mag ich die nicht mal). 😉

Wobei Dir als Mathematiker natürlich letztendliche Nutzlosigkeit dieses Unterfangens klar ist, oder?


cameo
27. Oktober 2012 um 21:49  |  123463

Der Oliver Seidler ist okay.


elaine
27. Oktober 2012 um 21:50  |  123464

Mir hat Herr O. Seidler auch gefallen, besonders der Satz

fg // 27. Okt 2012 um 14:29
kommentator sagt: “wenn man es als vollkontaktsport sieht, kann man der entscheidung des schiedsrichters folgen.”

Obwohl ich auch nicht alles gehört hatte, weil ich in der Soccerwo


elaine
27. Oktober 2012 um 21:51  |  123465

Soccerworld war.

Endlich mal ein Reporter der in meinen Augen objektiv ist


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 21:55  |  123466

@Sir, ich bin kein Mathematiker sondern statistisch orientierterangewandter Epidemiologe 😉

Ein Blog ist Zusatzarbeit, der bringt (ausser Spass) nichts für UB oder der MoPo, nur Mehrarbeit und Mehrkosten. Die Einnahmequelle sowas zu tun, ist, neben Idealismus, Werbung. Die Werber können ausser Klicks zählen kaum etwas anders beurteilen. Also lassen wir sie Klicks zählen.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:55  |  123467

Doch der Herr drews wollte kei nen Elfer geben….schlechter Schiri in einem einfachen Spiel !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 21:58  |  123468

@hurdie

Verstanden….werde ab jetzt regelmaessig meine Klicks machen !


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 22:00  |  123469

hmmmmm Maronen auf der Glut des Kamins gegrillt. Ist ja wie Weihnachten.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:00  |  123470

Rueckmeldung:

Erfolgreich alle Klicks durchgeführt !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:01  |  123471

@hurdie

Jetzt schon ?

Die kalte Jahreszeit beginnt doch gerade erst…


27. Oktober 2012 um 22:07  |  123472

@hurdie

Na prima, als Statistiker bist Du mir ja noch lieber (natürlich nur, was meine nun folgende Herleitung betrifft):

Der Werbetreibende wird der MoPo einen Betrag pro Klick zahlen, der in einer bestimmten Korrelation zum mit den Klicks erzielten Umsatz steht. Wenn aber die Leute nur noch auf den Link klicken, aber am Ende nichts kaufen, wird diese Relation verschoben und das Ergebnis verwässert. In der Endkonsequenz wird der Preis pro Klick sinken.

Mir ist natürlich klar, dass wir hier von einem seeeehr langfristigen Effekt sprechen. Ob überhaupt ein Verwässerungseffekt messbar ist oder das im normalen Rauschen untergeht, vermag ich nicht einzuschätzen.

Aber, wenn wir im Modell denken und Extremwerte einsetzen, ergibt sich folgende Möglichkeit: ALLE Internetuser ALLER Websites auf der Welt klicken ALLE Banner an, ohne letztlich etwas auf den Zielseiten zu kaufen: der Werbeeffekt geht gegen Null gehen und die Umsätze pro Klick werden auch gegen Null gehen.

Die obige Betrachtung lässt natürlich unberücksichtigt, dass es auch den mittelbaren Werbeerfolg gibt dahingehend, dass der User das Produkt über Umwege dann doch erwirbt, nur nicht über den Weg Banner – Klick – Kauf.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 22:10  |  123473

Taktisches, was man am TV nicht immer gleich sieht (und was die meisten Kommentatoren sich nicht trauen auszusprechen, weil Sie sich nicht ganz sicher sind?), das hört man von Oliver Seidler sofort. In diesem Fall nach der Auswechslung: „Umstellung auf 4-4-2“ (Was ja dann später auch mal als 4-2-4 gesehen werden konnte ;-)).

Seine Bewertungen sind für mich überwiegend stimmig und es gibt nicht diese grauenhaften ewigen Wiederholungen, wiederholende Bemerkungen über Beobachtungen, die manchmal schon „längst um die Ecke“ sind (wie bei einigen seiner Kollegen).

Interessanten Thema: Kommentatorenbewertungen…


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 22:17  |  123474

au weia @Sir , dafür habe ich ein Bier zuviel, das widerlege ich morgen 😉


27. Oktober 2012 um 22:20  |  123475

@hurdie

Das ist hieb- und stichfest. Um das widerlegen zu können, musste eher noch ein Bier drauflegen. 😉


Konstanz
27. Oktober 2012 um 22:25  |  123476

Werbebanner? Wo?
Wo sind Werbebanner?


Dogbert
27. Oktober 2012 um 22:26  |  123477

@Nordfass Kossi // 27. Okt 2012 um 21:01

Zur Spielsystemfrage:
Über die bisherigen 11 Ligaspiele hinweg betrachtet, schaut es so aus als wenn die Mannschaft mit dem 4-4-2 besser spielt.

Warum Luhukay gelegentlich mit 4-2-3-1 aufläuft, kann ich mir nur damit erklären, daß man erstmal versuchen will, überhaupt in ein Aufbauspiel zu finden und sich nicht gleich vom Gegner überrollen lassen will.

Ehrlich gesagt, ich weiß es auch nicht.

Die derzeit eingesetzten Offensivspieler sind zu langsam und auch nicht vielseitig genug (Polyvalenz), unabhängig vom Spielsystem.

@Spielerbenotungen
Ich finde es besser wie es jetzt ist. Note plus kurze Begründung.

@Sky-Kommentator O. Seidler
Zumindest im Bezug auf die Hertha-Spiele sehr gut vorbereitet. Ich finde ihn gut.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:27  |  123478

Bei Mir ist geade 1&1 und vorhin war TUI..,


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 22:28  |  123479

Na gut @Sir du hast mich gereizt.

Der Effekt von Werbung ist a) im Labor zu testen (interne Validität), wobei der Übertrag auf die wirkliche Welt (externe Validität) kaum zu beurteilen ist.
b) über quasi-experimentelle Designs. Man schalte die Werbung zwischenzeitlich und setzt sie dann ab, und misst den vorher-nacher Effekt.

b) Bringt auch nichts, weil der Effekt von Werbung nur über Interaktionen von vielen Faktoren wirkt.

Also bleibt den Leuten nichts anders, als zu glauben, dass ein Methodenmix wirkt. Den können sie aber nicht messen, bzw. nicht auf EinzeLfaktoren zurückführen.

Deshalb müssen sie von der Outcome-Evaluation auf eine Prozess-Evaluation zurückgreifen, also Klicks zählen.


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 22:31  |  123480

@nordfass, klick auf beide, die wechseln.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:32  |  123481

@DAGo

Mein regelmaessiger Wunsch ist 4-4-2 und dafür wurde ich im schon im Blog als Nervensäge hingestellt !

Doch alle Spiele in dem System haben wir gewonnen !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:34  |  123482

@hurdie

Ich habe fuer heute genügend geklickt…


Dogbert
27. Oktober 2012 um 22:34  |  123483

Zu den Werbebannern:
Normalerweise ist es so, daß sich derjenige, der die Banner schaltet, dafür bezahlt. Wer guckt denn im Fernsehen noch Werbung geschweige kauft das beworbene Produkt? Wahrscheinlich nur ganz wenige. Von daher ist diese Bannerklickerei völlig überholter Werbequatsch. Wenn ich da draufklicke, mache ich die Seite halt kurz auf und während des Öffnens schon gleich wieder zu.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 22:35  |  123484

Hier gibt’s weder 1&1 noch TUI. Vorhin gab’s einen grünlichen Telefonanbieter. Seit ich darauf geklickt habe, ist der weg.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:37  |  123485

@ konstanz

Hier kriegt jeder was er braucht !


Konstanz
27. Oktober 2012 um 22:39  |  123486

Jetzt: Blau.de
Endlich, klick


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 22:40  |  123487

@Dogbert,
warum glaubst du machen die dann noch Werbung?
Und warum diskutieren Leute darüber, dass die oder die andere Werbung nett oder doof ist?


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:40  |  123488

Ich kann nur mit silbermond dienen…


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:42  |  123489

@hurdie

Stimmt !

Wo sind die Hertha Themen wie…

…warum immer wieder ndjeng !?


Dogbert
27. Oktober 2012 um 22:44  |  123490

@hurdie

Ok, ich hätte dazuschreiben sollen, daß ich nur für mich spreche. Ich bin werberesistent. Ich bediene mich der Fachzeitschriften und der Vergleichmöglichkeiten im Internet. Bevor eine Versicherung meint, sie sei die beste für mich, gucke ich aber erstmal nach, ob das Angebot wirklich so gut ist.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 22:46  |  123491

Nanu?
Nordfass Kossi // 27. Okt 2012 um 22:37

Hatte doch noch gar kein Bierchen heute Abend, aber die Anregung treibt mich glatt zum Kühlschrank.


Dogbert
27. Oktober 2012 um 22:48  |  123492

Njdeng wird eingesetzt, damit aus dem OM noch einer da ist, der die Arbeit nach hinten gelernt hat. Allagui traut man wahrscheinlich noch so viel zu.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:50  |  123493

@Konstanz

Ich hatte schon meine bierchen…
…doch ndjeng treibt mich eher ins grauen !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:53  |  123494

@dato

Ich habe mich gefreut Als ndjeng kam….
…doch genauso schnell war ich ernuechtert!

Defensiv o.k.m offensiv zu langsam und ungenau…
…in einem 4-2-3-1 unbrauchbar !

Sorry an alle Mn Fans


Konstanz
27. Oktober 2012 um 22:53  |  123495

Sehe leise Fortschritte bei Ndjeng. Der rennt und ackert und gewinnt inzwischen manchmal sogar Zweikämpfe…


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 22:56  |  123496

…ist aus meiner Sicht aber zu wenig !

Wenn wir mit nur einem stuermer spielen ist er deplaziert.


Dogbert
27. Oktober 2012 um 23:00  |  123497

Er ist zu langsam. Von mir aus kann man es ja an seiner Stelle mit Sahar oder Allagui ausprobieren, aber die tauchen in euren Wunschaufstellungen auch nur selten auf. Luhukay hat für diese Position anscheinend keinen besseren Spieler.


Dogbert
27. Oktober 2012 um 23:02  |  123498

Im Gegensatz zu Ebert rennt sich Ndjeng nicht fest und gibt rechtzeitig ab. Die Bälle kommen dann meistens auch noch beim Mitspieler an. Eine vernünftige Ballbehandlung und einen technisch sauberen Schuß hat er auch.


Konstanz
27. Oktober 2012 um 23:03  |  123499

„Mit zwei Spitzen“ löst noch nicht unsere offensive Außenfrage. Wer rennt die Linie bis zur Grundlinie durch und schlägt die tödliche Flanke auf die zwei?


Andi
27. Oktober 2012 um 23:03  |  123500

So Leute .. Liege jetzt im Bett und bin fix und foxi … War ne coole fährt .. 3 Punkte waren drin, ich kann mit dem Punkt gut leben … In 10 Spieltagen stehen wir vor Braunschweig, da lege ich mich fest

Gute Nacht


pax.klm
27. Oktober 2012 um 23:03  |  123501

Silvia Sahneschnitte // 27. Okt 2012 um 20:03

Aber nicht wenn sie aus dem Berliner Umland sind, so wie es anderer Orts geschrieben wurde.


HerthaBarca
27. Oktober 2012 um 23:04  |  123502

@ Sir
Bin bei Dir!

Kommentator Sky okay! War weder zur einen noch zur anderen Seite parteiisch!


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:04  |  123503

@dago

Besserer Spieler ?!

Wenn ich einen Spieler zu mehreren vereinen schleppe, muss ich schon individuelle Neigungen haben.


27. Oktober 2012 um 23:05  |  123504

@hurdie um 2228

Unterschreibe ich alles.

Henry Ford (hört! hört!) hat mal gesagt, er wüsste, dass die Hälfte der Aufwendungen für Werbung rausgeschmissenes Geld sei. Er wüsste nur nicht, welche Hälfte.

Der Versuch, Werbeerfolg messbar zu machen ist praktisch aussichtslos.

Aber irgendwo zwischen den Extremen „Gar nicht werben“ (mein Bäcker um die Ecke) und „Wir müllen alles zu“ (Coca-Cola) liegt das Optimum der Werbeausgaben.

Weil das im Einzelnen eben nicht messbar ist, greift die Urmenschenmethode: einfach Klicks zählen.

In der Masse des Internets sind unsere Klicks genau so einflussreich wie der Furz eines Vogonen am anderen Ende des Universums auf unser Erdklima.

Deswegen mein Versuch, das ganze mit Extremwerten deutlicher zu machen. Es blieb beim Versuch… 😉


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:08  |  123505

@all

Verabschiede mich jetzt…

… 3 Punkte gg. Ingolstadt und unsere blau- weisse Welt ist super


Konstanz
27. Oktober 2012 um 23:10  |  123506

Jute Nacht @Nordfass Kossi!

Gegen Mijatovic…


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 23:11  |  123507

aba @Sir, wenns doch dem Blog hilft?


27. Oktober 2012 um 23:12  |  123508

Wer ist eigentlich der @Dago, der hier immer angesprochen wird? Sehe ich nicht alle User?


27. Oktober 2012 um 23:12  |  123509

@hurdie

aba ja, ich klicke mir ja schon die Finger wund. 😉


Dogbert
27. Oktober 2012 um 23:14  |  123510

Er meint Dogbert.

Ist aber nicht schlimm. Hängt wohl damit zusammen, daß einige daraus Dagobert lesen.


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:18  |  123511

@Konstanz

Ich hoffe Mijat. Hat normalform…
…und schenkt uns den einen oder anderen !


Ursula
27. Oktober 2012 um 23:18  |  123512

Na klar „Konstanz“ genau dieser Ansatz ist
richtig! Da muss der Jolu „spielsystemisch“
etwas ändern! Die, die stereotyp an der
Seitenlinie „kleben“, sind nicht DIE, was
wir meinen und es gar könnten….

Aber ZWEI Spitzen entlasten das gesamte
Mittelfeld und in der Quintessenz auch die
Viererkette!! Denn ALLES, was sich im
gegnerischen Strafraum abspielt, spielt
sich nicht in „meinem“ Strafraum ab, so
Hennes Weißweiler, also lass` ich stürmen….

Anders, desto mehr Stürmer, die Defensive
des Gegners beanspruchen, desto weniger
Konzentration entfällt auf meinen RAMOS!!!


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:18  |  123513

…und jetzt tschüss !


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:20  |  123514

…wenn Ursel da ist, kann ich doch nicht schlafengehen…


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:22  |  123515

Ich denke ein 4-4-2 von Anfang an und das Spiel wäre anders ausgegangen….nämlich pro Hertha !


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 23:29  |  123516

Wie @Nordfass? Haste Angst, dass sie beim 26sten Abschied wirklich nicht wiederkommmt? Da könnte ich dir eine ruhige Nacht wünschen.


Ursula
27. Oktober 2012 um 23:31  |  123517

„Kossi“, ich wollte mich doch entschuldigen,
dass ich mich mit meinem „4 – 4 – 2“ noch
einmal eingemischt habe, aber ich habe heute
selten ein Spiel erlebt, was man hätte „leicht“
gewinnen können, wenn man mit defensiver
Ausrichtung zwar begonnen, das Spiel aber
mit ZWEI Spitzen entlastend für Mittelfeld
und Defensive geführt hätte….

…entlastend für den geerade in „Superform“
befindlichen RAMOS!!!


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:32  |  123518

@hurdie

Mich interessiert weniger der abschied als konstruktive und auch kontroverse Diskussionen.


Ursula
27. Oktober 2012 um 23:35  |  123519

Mach` Dir keine Sorgen „hurdie“, das war
heute noch einmal ein „Ausrutscher“!

Du bist mehr denn je, „voll im Geschäft“….


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:35  |  123520

@ursula

Sehe ich ( wieder ) genauso….

…4-4-2 heist nicht automatisch absolute offensive!

Heute war mehr drin…


Nordfass Kossi
27. Oktober 2012 um 23:39  |  123521

..aber jetzt heisst es wirklich gute nacht !


hurdiegerdie
27. Oktober 2012 um 23:40  |  123522

Ach Uschi, ich fand deine Beiträge oft anregend. Hau rein. Aber diese ständigen Austrittsandrohungen, die jetzt zum ersten Mal einen Rekord von über 12 stunden compliance erreicht haben, habe ich über 15 Jahren bei meinen Kindern ignoriert. Die machen es nicht mehr, sind jetzt auch Ü-20.


Ursula
27. Oktober 2012 um 23:42  |  123523

Nächtle „Kossi“, und wer von mir eine
gute Nacht gewünscht haben möchte…


jogi-bär
27. Oktober 2012 um 23:49  |  123524

nächtle schnecke……..


Ursula
27. Oktober 2012 um 23:58  |  123525

Ach „hurdie“, aber gerade DU und Du weißt es,
was es „böser“ macht, hättest HIER viele Deiner
„Spielregeln“, mit Deinem SELBST ernannten
moralischen „Chef-Moderator, ICKE SELBST“
ad absurdum geführt!

Erinnere an Deine nervenden, endlos Dialoge
mit „apo“, nein diese Suppe esse ich nicht….

Aber Du bist sooo „eitel“ und „selbstgefällig“,
dass Du „Gemeinsinn“ nicht mehr differenzieren
möchtest! Aber bitte, „as you like it“….

Mich hast Du noch NIE „tangiert“, ich wusste
um Dich!


hurdiegerdie
28. Oktober 2012 um 0:12  |  123526

@Ursula

keine Ahnung, was du mir sagen willst.
Also:
Heul doch!

Wirst du jetzt den Ausschluss meines Posts fordern, weil du sonst hier nicht mehr postest?


Ursula
28. Oktober 2012 um 0:18  |  123527

Deine Replik ist noch „dümmer“ als ich es
mir vorstellen wollte! Ich hätte nicht
reagiert, geantwortet…..


hurdiegerdie
28. Oktober 2012 um 0:29  |  123528

Haste aber


Ursula
28. Oktober 2012 um 0:31  |  123529

Das Wort zum Sonntag!

Ich denke, dass „Protagonisten“ HIER
auch eine Art „Fürsorgepflicht“ haben,
die nicht nur dem „Blog-Vater“ obliegt….

…wenn SIE erkennen, das es um USER
geht, die nicht nur „Allgemeingültigkeit“
versprühen, wie SIE oft selbst nicht….
.


Ursula
28. Oktober 2012 um 0:36  |  123530

Tja….


28. Oktober 2012 um 0:36  |  123531

Bis einer heult…


monitor
28. Oktober 2012 um 0:42  |  123532

Die Antwort zum Sonntag!

User wie Ursular sorgen wegen ihrer Egozentrik nur für schlechte Stimmung.

Die Protagonisten HIER sollten endlich mal Klartext reden. Nämlich das User a‘ la Ursular nerven.

Wenn sie es nicht tun, viel Spaß mit Ursular weiterhin. Ich lese hier kaum noch mit, weil es mir ab Kommentar von Ursular zu grotesk wird.


hurdiegerdie
28. Oktober 2012 um 0:46  |  123533

Das Wort zum Sonntag von meiner augenblicklichen Lieblingsband:

Tremble for yourself, my man,
Tremble Little Lion Man,
You’ll never settle any of your scores
Your grace is wasted in your face,
Your boldness stands alone among the wreck
Now learn from your mother or else spend your days
Biting your own neck

But it was not your fault but mine
And it was your heart on the line
I really fucked it up this time
Didn’t I, my dear?


monitor
28. Oktober 2012 um 0:49  |  123534

@hurdie
Gibt es einen Link?


Ursula
28. Oktober 2012 um 0:56  |  123535

Tja „monitor“, wie hat Dir das Spiel heute
gefallen oder nicht, wäre doch auch für
Dich ein sinnvolles Thema….

Ich hatte mich heute abend nur über
Fußball ausgelassen und dann letztlich
wieder mehr Beiträge mit Erklärungen
über meine Person und „grotesk“….

…abwickeln müssen, nicht gewollt!


naneona
28. Oktober 2012 um 1:10  |  123536

@monitor
oft genug lese ich hier noch oben mit (ub) und steige dann aus. Ich tu mir das nicht mehr an.


Kamikater
28. Oktober 2012 um 1:11  |  123537

Vielleicht noch mal zum Mitschreiben:

Es gibt kein deutschlandweites, selbst ernannt wichtigstes Sportjournal, weder Sport1 noch Kicker, dass das Spitzenspiel Braunschweig-Hertha als Bericht auf der ersten Seite hat.

Das nenne ich mal Mediendesaster. Nur weil Aue das erste Mal in der Geschichte mehr als 4 Tore schisst, sind die not. Interessant, wen man dann in der Vergangenheit jemals vernachlässigen müsste.

Was macht eigentlich Mayern Bünchen,. der Mafia Verein No1 in Deutschland. Schiessen die wohl mindestens 4 Tore? Warum will man die lesen, mit lauter herangerarrten „Fans“ aus Ostdeutschland, die niemals in München waren?

😆

Das musste mal raus, sunny!


Ursula
28. Oktober 2012 um 1:19  |  123538

Ich wünsche ALLEN eine gute Nacht!
Vielleicht sollte man doch besser Schnaps
brennen als trinken…..!? Aber bitte…


Ursula
28. Oktober 2012 um 1:24  |  123539

Bin wieder weg, versprochen, aber den
nehme ich noch mit…..


Ursula
28. Oktober 2012 um 1:28  |  123540

Bin erstmals 555 ster!! Mein größter Wunsch,
nach dem heute KLAR verpassten Sieg, der
möglich war mit „Sugarboy Ramos not alone“….


Kamikater
28. Oktober 2012 um 1:39  |  123541

Oh Gott, wie peinlich. 55er.

Egal. Ich unterschreibe, Sir, Henry und Kraule inhaltlich. Ihr habt sehr gute Fakten zusammen getragen, auch durchaus divergent. sehr geil, danke.

Ich habe beim Spazierganz meinen Rücken strapaziert und es knackte mehrfach richtig. Super, nur weiter laufen konnte ich nicht. Jetzt gehts wieder gut.

Auf den Punkt gebracht: Niemand interessiert mein Rücken: Wir werden am Ende der Saison an No1 oder 2 stehen. Der Rest ist *cheissegal!

Weil wir gut sind und Berlin Berlin ist!

Einen schönen Sonntag wünsche ich Allen! HAHOE *Das einzige was man hier groß schreiben muss!


Kamikater
28. Oktober 2012 um 2:06  |  123542

Am nächsten Spieltag haben wir wieder ein Spitzenspiel, nämlich das der beiden erfolgreichsten Mannschaften der letzten 8 Spieltage:

2. gegen 5.

Übrigens darf man auch mal ins Stadion gehen, um mit zu diskutieren. Selbst Menschen wie Hurdie reden nämlich hier mit.

Und die leben z.T 1000ende km weg, mit Family, und würden zu Hertha gehen, wenn sie schon mitreden und haben verdient, dass man sie nicht nur mit Unfug, sondern mit erlebten Fakten füttert, statt falsch zu informieren.


apollinaris
28. Oktober 2012 um 2:34  |  123544

@kamikater:- deine posts heute sind echt extrem getrieben; du schreibst zu fast 90 % nur davon, dass alle gegen Hertha sind. Mir macht das langsam Sorgen..Fahr mal rechts ran.. 😉
Für mich war der Drews ein eigenartiger Schiri, der, wie Seidler kommentierte, seltsame Dinge hüben, wie drüben produzierte. Meine Lieblingsentscheidung war die eine mit “Abseits”, nach der 94. Zeitlupe blieb die immernoch rätselhaft. Der Elfer nach dreimaligen Hinschauen: 2x habe ich gesehen, dass zuerst der Ball getroffen wurde, 1x war ich diesbgl. unsicher. Auch mit Videobeweis keine eindeutige Entscheidung möglich.- Chaotischer Schiri, der aber für mich eher nicht Hertha besonders benachteiligte. Note 5.
– Ich sah Braunschweig nicht so stark, wie erwartet.- gesehen habe ich zwar eine erstklassig gestaffelte Mannschaft, die auch sehr schön kontern konnte ( in der 2. HZ hätte es zwei, dreimal ein 0:2 geben können-). Aber ich habe auch ne Braunschweiger Mannschaft gesehen, die mit Tempo und Pressing schlecht umgehen kann. Ich habe noch nie von einer Top- Mannschaft soviel Kerzen und lange Bälle in´s Seitenaus gesehen..Nö, beeindruckend fand ich das nur phasenweise.
Herha hatte den Ausgleich völlig verdient, hätte mit etwas Glück auch gewinnen , mit etwas Pech aber auch verlieren können. Gutes Ergebnis also. Für mich als Fazit: kein so gutes 2. Liga-Spiel (allenfalls in Hälfte 2; in Hälfte 1 dominierte niemand, da neutralisierte man sich nahezu zu 100%)
Für mich war Ronny schwach; hielt das Spiel oft auf oder lenkte es in die falsche Richtung.
Ramos sehe ich anders als @ursula, hätte ihn zur Hälfte gerne ausgetauscht gesehen. Ndjeng mit Für und Wider. Holland muss mehr nach vorne machen.
Dass J-Luh zunächst ein 4-2-3-1 wählte, verstehe ich. Man wird sehen, wie es (damit)weiter geht. J-Luh hätte früher reagieren können, hatte aber letztlich dann ja alles richtig gemacht.
Ich denke, wir sind auf einem guten Weg. Man stabilsiert sich und bekommt Selbstvertrauen.
Kraft: ? jedenfalls kein Torwartfehler!
Pekarik: 3
Ndjeng: 4
Lusti: 3,5
Brooks: 3
Holland 3,5
PN : 3
Kluge :3
Schulz: 4,5
Ronny: 3,5 ( 1. HZ 5)
Ramos: 3,5( 1. Hz 5)
J-Luh: 3
Sky. 2,5 ( verhagelt sich die 1,5 wegen seltsamer Ronny-Bemerkungen- anscheinend hat er die letzten 330 Freistöße von ihm nicht gesehen..und wegen des seltsamen Schlachtensee bis Plumpe-Spruches ;-).
Aber er bleibt mein neuer Lieblings-Fussballfredi von sky 😆


coconut
28. Oktober 2012 um 2:06  |  123545

@hurdiegerdie // 27. Okt 2012 um 23:29
Warum diese unnötige Anmache Richtung @Ursula?
Hier haben schon einige ihren ganz sicheren Abschied verkündet….
Kann man sich so was nicht einfach verkneifen?
@Ursula hatte bis dahin über nichts anderes als Fußball geschrieben.
Das es da mit Deiner Auffassung keine Übereinstimmung gibt, sollte doch kein Problem sein.
Bin da ehrlich gesagt etwas enttäuscht von Dir.

Ich schätze die Sichtweise von @Ursula, auch wenn ich diese nicht immer teile. Aber sie zeigt eben auch mal in eine etwas andere Richtung und das kann den Blick frei machen, für eine neue Sicht.
Wer diese Beiträge nicht mag, kann doch ohne Probleme weiter scrollen. Mach ich ja bei dem einen oder anderen auch. Ist doch kein Problem.

Ein wenig mehr an Toleranz würde allgemein ganz gut tun.


apollinaris
28. Oktober 2012 um 2:27  |  123543

@kamikater:- deine posts heute sind echt extrem getrieben; du schreibst zu fast 90 % nur davon, dass alle gegen Hertha sind. Mir macht das langsam Sorgen..Fahr mal rechts ran.. 😉
Für mich war der Drews ein eigenartiger Schiri, der, wie Seidler kommentierte, seltsame Dinge hüben, wie drüben produzierte. Meine Lieblingsentscheidung war die eine mit „Abseits“, nach der 94. Zeitlupe blieb die immernoch rätselhaft. Der Elfer nach dreimaligen Hinschauen: 2x habe ich gesehen, dass zuerst der Ball getroffen wurde, 1x war ich diesbgl. unsicher. Auch mit Videobeweis keine eindeutige Entscheidung möglich.- Chaotischer Schiri, der aber für mich eher nicht Hertha besonders benachteiligte. Note 5.
– Ich sah Braunschweig nicht so stark, wie erwartet.- gesehen habe ich zwar eine erstklassig gestaffelte Mannschaft, die auch sehr schön kontern konnte ( in der 2. HZ hätte es zwei, dreimal ein 0:2 geben können-). Aber ich habe auch ne Braunschweiger Mannschaft gesehen, die mit Tempo und Pressing schlecht umgehen kann. Ich habe noch nie von einer Top- Mannschaft soviel Kerzen und lange Bälle in´s Seitenaus gesehen..Nö, beeindruckend fand ich das nur phasenweise.
Herha hatte den Ausgleich völlig verdient, hätte mit etwas Glück auch gewinnen , mit etwas Pech aber auch verlieren können. Gutes Ergebnis also. Für mich als Fazit: kein so gutes 2. Liga-Spiel (allenfalls in Hälfte 2; in Hälfte 1 dominierte niemand, da neutralisierte man sich nahezu zu 100%)
Für mich war Ronny schwach; hielt das Spiel oft auf oder lenkte es in die falsche Richtung.
Ramos sehe ich anders als @ursula, hätte ihn zur Hälfte gerne ausgetauscht gesehen. Ndjeng mit Für und Wider. Holland muss mehr nach vorne machen.
Dass J-Luh zunächst ein 4-2-3-1 wählte, verstehe ich. Man wird sehen, wie es (damit)weiter geht. J-Luh hätte früher reagieren können, hatte aber letztlich dann ja alles richtig gemacht.
Ich denke, wir sind auf einem guten Weg. Man stabilsiert sich und bekommt Selbstvertrauen.
Kraft: ? jedenfalls kein Torwartfehler!
Pekarik: 3
Ndjeng: 4
Lusti: 3,5
Brooks: 3
Holland 3,5
PN : 3
Kluge :3
Schulz: 4,5
Ronny: 3,5 ( 1. HZ 5)
Ramos: 3,5( 1. Hz 5)


Etebaer
28. Oktober 2012 um 3:17  |  123546

Jogi Löw im Sportstudio – der „Irgendwie-Vielleicht-Trainer“ nimmt „kritisch“ Stellung zu den bohrenden Fragen der K.M.H.

Spiel ein gutes WM-Turnier mit Deutschland Jogi und zeig uns, das Du es kannst, oder laß es sein, aber hör auf mit „Irgendwie-Vielleicht“!

Viel Erfolg


Dan
28. Oktober 2012 um 4:41  |  123547

OT
@Sir
Die Miezekatze hat nur noch ein „Leben“.


28. Oktober 2012 um 7:00  |  123548

@Dan

Miau. 😉


Kamikater
28. Oktober 2012 um 7:14  |  123549

Nanü, @Dan?


backstreets29
28. Oktober 2012 um 8:03  |  123550

Guten Morgen,

draussen friedliches Schneegestöber und dann freut man sich beim ersten Morgenkaffee die
„Nachtdiskussion“ zum Spiel nachzulesen und dann gehts da wieder um persönliche Kleinkriege.

Kann man das nicht endlich mal unterlassen ?
Kann man nicht kleine Spitzen oder Leute, die man virtuell nicht riechen kann, einfach ignorieren?

Nein, da wird mit „noch dümmer als erwartet“ usw usw rumgekeift und wieder eine Schärfe reingebracht, die völlig unnötig ist.

@Coconut
Wie meistenst stimme ich dir in vielen Dingen in deinem Posting zu.
Aber die Schärfe wird grundsätzlich von eienr Seite reingebracht.
Insofern sollte hier dein Appell an beide Seiten gehen.
Man kann auch sehr gut ignorieren, was einem nicht passt, oder was nicht der eigenen Meinung entspricht.

BTT
Ich habe gestern eine
starke Braunschweiger Mannschaft in der 1. HZ gesehen, die uns ohne unser verstärktes MF (natürlich dem fehlenden 2. Stürmer geschuldet) vor richtige Probleme gestellt hat.
Unser „Aufbauspiel“ (Die Anführugnszeichen sind Absicht) fand noch weniger statt, als sonst, was aber auch durch die Laufbereitschaft und Aggressivität der Gastgeber bedingt war.

Die 2. Halbzeit war besser, weil wir mehr Raum bekamen und BS sich aufs Kontern verlegen wollte, bzw nicht mehr so früh drauf gegangen ist.


hoppereiter
28. Oktober 2012 um 8:19  |  123551

guten morgen

die taktik war meiner meinung völlig richtig beim tabellenführer,wenn brooks nur seinen fuß davor stellt haben die nich einen torschuss in halbzeit eins.

braunschweig hat quasi über 90 minuten nur hinten drin gestanden und nur 3 oder 4 halbwegs gute angriffe hinbekommen,für nen tabellenführer ziemlich dürftig.

hertha hat für mich genau da angeknüpft wo wir in den letzten spielen aufgehört haben,nur mit dem unterschied das diesmal die bis dato beste verteidigung gegenüber stand und zum schluss hatten wir durch ramos und ronny noch die chancen zum sieg.

allen einen schönen sonntag noch 🙂


hoppereiter
28. Oktober 2012 um 8:24  |  123552

@backstreet

ne starke braunschweiger defensive hab ich gesehn,offensiv waren die ziemlich schwach bzw.nich vorhanden.


Berlinator
28. Oktober 2012 um 8:42  |  123553

Mann ursula, hör doch auf! Ich weiß nicht wer dich Brandstifter genannt hat, aber ich kann mir die Aussage erklären.


28. Oktober 2012 um 8:44  |  123554

@Abschiednehmen

Hoffentlich bekommt Mija vorm Spiel am Freitag einen amtlichen Blumenstrauß überreicht.

Wenn hier wirklich so viel mitgelesen wird, klingelt in zehn Minuten das Telefon von @ub. 😉


Berlinator
28. Oktober 2012 um 8:44  |  123555

Hertha war gut, so gut wie es das zerstörende Spiel der Braunschweiger zugelassen hat. Die Braunschweiger steigen niemals auf das kann sich über eine ganze Saison nicht durchsetzen. Hertha wird aufsteigen! Die ganze Kurve singt im Chor……..


Blauer Montag
28. Oktober 2012 um 9:23  |  123556

Morjn @henry,
die 10 Minuten sind vorbei und noch lese ich hier keine Reaktion. Ist ja auch nicht wichtig heute.

Hauptsache, der Kapitan des Zweitligameisters 2011 bekommt am Freitag seinen verdienten Blumenstrauß.


28. Oktober 2012 um 9:37  |  123557

@BM

Wie, keine Reaktion? Sag bloß, Bohmbach hat Deine Nummer nicht. 😉


sunny1703
28. Oktober 2012 um 9:57  |  123558

@kami

Oje, 01 Uhr 11, da muss man wohl vieles entschuldigen! 🙂

Warum sollte in einem SPORTMagazin, ein Zweitligaspitzenspiel einer Ballsportart denn auf Seite 1 stehen. Ich kann Dich aber beruhigen, auf der Tagesschau.de Seite steht Hertha zumindest auf der Sportseite auf Seite 1.

Für Dich mag Hertha der Nabel der Welt sein oder vielleicht muss Du das auch so kommunizieren, aber für die Masse selbst der Fußballinteressierten ist vermutlich die Partie von Freiburg gegen Dortmund interessanter.
Das Desaster findet vermutlich mehr in der späten Uhrzeit Deines Beitrages seine Begründung.

Zu dem rest kann ich nichts schreiben. Der Verein Mayern Bünchen ist schwer nachvollziehbar. Ein facebookeintrag , nicht weiter zu verfolgen, zwei Hinweise zu teams von PC Spielen, mir ist nicht klar von wem Du da schreibst. Allerdings empfinde ich tiefe Sorge,wenn Du Dich scheinbar bedroht fühlst, weil Du was von Mafia schreibst. Wende Dich an die Polizei oder die Staatsanwaltschaft und öffne Dich denen gegenüber, die können Dir vielleicht Schutz geben.
Ich glaube damit sind wir hier im blog doch ein wenig überfordert. Ich hoffe jedoch ,ich konnte Dir helfen und drücke Dir die daumen, dass Du wieder in Zukunft besser schlafen kannst! 🙂

lg sunny


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 10:03  |  123559

@Sir: Zumal die „Blumenstraußtaktik“ der Bayern damals doch gut aufgegangen ist…

Was für ein dröges Spiel in Halbzeit 1. Braunschweig steigt definitiv nicht auf, das war ja in 90 Minuten gar nix außer Treten, Fallen wie die Fliegen und mit Mann und Maus verteidigen. In der 1. HZ fand ich beide schwach, in der zweiten dann nur noch BS. Lustig. Auf Englisch die Abkürzung für Bullshit, hatte ich mich schon vor Ort drüber amüsiert. 😉

Hertha hatte in den ersten 45 Minuten Probleme, weil Ramos da vorne alleine nicht viel machen konnte, Ndjeng für schnelles Flügelspiel zu langsam war, Schulz nicht grade einen Sahnetag hatte, Ronny den Begriff „pomadig“ gut interpretiert hat, ÄBHs verrückte Ideen gefehlt haben und nur Pässe mit Ansage kamen, Drees lachhaft gelb verteilt und einfach unsinnig gepfiffen hat und am Ende war das Tor von BS ja wohl komplett aus dem Nichts und unverdient.

Ab der Einwechslung von Sandro, wer hätte das beim Transfer gedacht?, wurde Hertha gefährlich und das Spiel schneller. Am Ende war BS sowas von platt, da hätte auch noch das 2:1 fallen können. Mir hat gefallen, dass Hertha auch eben auf dieses 2:1 gespielt und sich nicht hinten reingestellt hat.

Auch gefallen hat mir, dass das 1:1 (ich zitiere einen Mitfahrer) gefeiert wurde wie die Deutsche Meisterschaft, jede Auswechslung aus dem Gästeblock mit Applaus begleitet, die Mannschaft nach dem Spiel gebührend verabschiedet wurde und es um mich herum so laut war, dass ich nicht eine Minute etwas von den Braunschweigern hören musste. 😉


Blauer Montag
28. Oktober 2012 um 10:08  |  123560

Morjn noch mal für Blogvadder Bremer,
ich habe erst jetzt deine Frage um 21:35 gelesen.
http://www.immerhertha.de/2012/10/27/live-hertha-bei-spitzenreiter-eintracht-braunschweig/comment-page-1/#comment-123455

Ich fand den Sky-Kommentator Seidler gut. Nüchtern, unaufgeregt, ohne falsche Ironie oder Emotionen, immer auf Ballhöhe, gut vorinformiert. Mit anderen Worten: ich habe ihn kaum wahrgenommen, und so sollte es für mich auch sein. Es nervt mich generell, wenn ein Kommantator versucht, sich und seine Worte in den Vordergrund zu drängen.


Blauer Montag
28. Oktober 2012 um 10:11  |  123561

Nee @henry, ich denke, der Bohmbach ruft beim Blogvadder Bremer an, sofern er unsere Kommentare hier gelesen hat.


AKI
28. Oktober 2012 um 10:39  |  123562

Mal zum vieldiskutierten Spielsystem:
Ich denke, dass Luhu oft im 4-2-3-1 spielen laesst, liegt vorrangig an Ronny. Denn wo sollte dieser im 4-4-2 spielen? Kluge und Niemeyer im DM sind zurecht gesetzt. Auf der Ausssenbahn koennte er seine Faehigkeiten auch kaum einbringen, hier sehe ich Hatira auch staerker.

Also: Wer populistisch einen weiteren Stuermer fordert (2 Stuermer statt einem klingt schliesslich immer gut) sollte dann auch erklaeren, wohin er Ronny steckt bzw. konsequenterweise ihm einen Platz auf der Reservebank zuweisen.


backstreets29
28. Oktober 2012 um 10:43  |  123563

@Hoppereiter

Ich geb dir Recht bei der Offensive der Braunschweiger.
Das war aber auch ein Ziel der Hertha-Aufstellung, eben das schnell Umschalten zu unterbinden und
so die Offenseive der Gastgeber möglichst zu unterbinden


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 10:47  |  123564

@Aki: was ist an der Forderung denn populistisch? Ronny hat seine Vorlage zum Tor erst gemacht, als 4-4-2 gespielt wurde, also war es wohl okay für ihn?


28. Oktober 2012 um 10:54  |  123565

@All die mit in Braunschweig waren …

Email Adresse für alle Fotos und Videos :

fotos@null-3-null.de

ich sammel die und pack die dann zusammen

ich geh brunchen … Moin


Blauer Montag
28. Oktober 2012 um 11:27  |  123566

Also ich als Laie denke, dass Ronny bereits vor 11 Monaten ein gutes Spiel auf der linken Außenbahn gemacht hat – im Pokalheimspiel gegen den 1. FC K’lautern mit einem wunderschönen Assist für Adrián Ramos auch damals. Hertha spielte damals im 4-2-3-1.

http://www.immerhertha.de/2011/12/21/live-hertha-will-gegen-lautern-in-die-naechste-pokal-runde/


28. Oktober 2012 um 11:39  |  123567

Wenn man bedenkt, dass Ronny mal als LV zu und gekommen ist…


playberlin
28. Oktober 2012 um 11:44  |  123568

Man, man , man…

Da war Uschi mal endlich einige Tage weg und schon kehrte hier im Blog so etwas wie eine harmonische Diskussionsatmosphäre ein.

Nach drei Tagen – für sie eine „sehr, sehr viel spätere Zeit“ – hält sie es nicht mehr aus, macht mal wieder einen Rückzieher von ihrer Ankündigung (der gefühlt 25. dieser Art) und schon ist die Stimmung hier wieder vergiftet.

Das Schlimme dabei ist, dass diese Person dabei offensichtlich eine dermaßen hohe Befriedigung erfährt.

Zu gestern:
War ne angnehme Auswärtsfahrt mit @ Andi und Co. Am Ende wären eventuell mehr Punkte drin gewesen, aber im Grunde kann man mit dem Punkt zufrieden sein – wenn gegen Ingolstadt ein Dreier folgt.


Blauer Montag
28. Oktober 2012 um 11:47  |  123569

Jepp @henry,
wenn ich bedenke, wer überhaupt in den letzten Jahren zu HER gekommen ist. Gekommen, um zu bleiben, war nicht immer das Motto.

Gestern in der MoPo-Print wurden die beiden Vereine vor dem Spiel verglichen. Erwähnenswert finde ich an dieser Stelle den Vergleich seit Juli 2009. Transferausgaben seit Juli 2009: EBS 0,15, HER 10,95.
Transfereinnahmen seit Juli 2009: EBS 0,0, HER 25,17.

Alle Angaben in Mio EUR.


28. Oktober 2012 um 11:57  |  123570

@BM

Das ist wirklich beachtlich.

Ich frage mich aber, ob Arnhold, vor die Aufgabe gestellt, aufsteigen zu MÜSSEN, sich auch mit 150 Riesen begnügen würde.


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 11:57  |  123571

@play: du warst auch dabei gestern? Wusste nur von @b.b., dem ich versprochen habe mal im Leuchtturm (@hurdie: weglesen, bitte!) vorbeizukommen.


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 11:59  |  123572

@BM: da sieht man doch deutlich, dass Hertha viel besser gewirtschaftet und ein Plus eingefahren hat… 😉


playberlin
28. Oktober 2012 um 12:03  |  123573

@ f.a.y.

Jep, war ich. Habe allerdings bewusst darauf verzichtet, mich bei jedem Mitfahrer mit meinem Nick vorzustellen 😉

Kann dir bei Interesse mal das Gruppenfoto von gestern mailen, da sind wir evtl. beide drauf…


Kamikater
28. Oktober 2012 um 12:11  |  123574

Ach sunny, es geht doch gar nicht darum, dass Hertha auf Seite 1 stehen muss. Aber es war ja selbst im Nachgang in den beiden von mir genanten Medien auf deren Internetseite o1 nichts zu finden. Und immerhin spielte da 1 gegen 2. Das darf man doch mal erwähnen als Herthafan.

Und dass es nicht nur mich nervt, dass man eine Mannschaft immer wieder für unfähig erklärt, die gut gespielt hat, kann man ja hier auch nachlesen.

Insofern ist doch alles schick. Nicht alles ist durch späte Uhrzeiten zu erklären und gerne gebe ich mir künftig Mühe, mal gar nichts zu posten. Dann fühlen sich auch weniger unnötig angegriffen.

🙂


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 12:19  |  123575

@kami: auf meiner Sport 1 App war Hertha und Aue der erste Post heute morgen, das Foto haben wir (Lusti) bekommen.

OT:
@play, mach das auf jeden Fall, vielleicht über @andi, der hat meine Mailadresse. Ich halte das Banner ganz rechts… Bewusst verzichtet? War doch ne witzige Truppe. 😉


playberlin
28. Oktober 2012 um 12:24  |  123576

@ f. a.y.

In Arbeit 😉


jenseits
28. Oktober 2012 um 12:28  |  123577

Die erste Halbzeit gestern ging ganz klar an Braunschweig, die spielten doch wesentlich besser, als ich das bisher in der Konferenz oder auch einmal einer Halbzeit auf sky sehen konnte. Ein sehr gut eingespieltes Team, das auch technisch überzeugen konnte. Hertha zwar defensiv gut, offensiv konnte sie sich aber nicht entfalten. Vielleicht ist Schulz noch nicht so weit, von Anfang an aufzulaufen. Ihn sah ich gestern als schwächsten Spieler, der seine Unsicherheit auch teilweise auf die Mannschaft übertrug, weil einfach kein Verlass auf ihn.

Die zweite Halbzeit war Hertha richtig gut, vor allem nach der Einwechslung von Wagner für Schulz. Wagner steht irgendwie immer da, wohin der Ball z.B. nach weiten Abschlägen oder Pässen kommt, kann den Ball auch behaupten. Der personelle Wechsel und die Systemumstellung führten aus meiner Sicht zu einer deutlichen Belebung des Offensivspiels. Vielleicht hätte JLu schon zur Halbzeit wechseln sollen.

Nach dem Verlauf der zweiten Halbzeit bin ich fast etwas unzufrieden mit dem Unentschieden, wir konnten viele Chancen herausspielen und Braunschweig fand fast nicht mehr statt. Habe den Schiri auch mehrmals gegen Hertha pfeifen sehen. Mehrere Fouls der Braunschweiger in Strafraumnähe oder auch im Strafraum (?), ich glaube z.B. an Holland und Kluge, wurden gar nicht geahndet.

Ansonsten eines meiner schönsten Auswärtsspielerlebnisse. Endlich mal ein ganz normales Stadion mit Fußballatmosphäre und nicht so ein neuer Stadionklotz, insgesamt eine gute Stimmung dort. Konsumiert habe ich dort nur einen Säftepunsch, denn Alkohol gab es für die Gäste drinnen nicht, was vielleicht auch besser so war…

Ich hatte es nicht mit einem Braunschweiger oder einer Braunschweigerin zu tun, der/die nicht sehr offen und freundlich war. Habe danach noch mit meiner Truppe in einem Irish Pub unter den Eintrachtlern Bundesliga gesehen, auch hier allesamt gastfreundlich, kultiviert, nett, lustig. Braunschweig hat mir gefallen.

Ich freue mich schon auf das Rückspiel im Oly.


Kamikater
28. Oktober 2012 um 12:38  |  123578

@fay
Oh, wusste ich nicht, dann lesen die hier auch mit? 😆

Am meisten überrascht bin ich eigentlich von Herthas physischer Stärke über 90 Minuten. Bisher konnte da keine Mannschaft mit uns die komplette Zeit mithalten, finde ich. Wir mausern uns so langsam zum Schrecken der Schlussviertelstunde.


L.Horr
28. Oktober 2012 um 12:40  |  123579

… aus meiner Sicht hat sich Hertha gestern in der 2.Halbzeit nicht deshalb verbessert weil Wagner kam oder das System verändert wurde ,
sondern vielmehr dadurch ,
das Hertha dort plötzlich das Spiel gewinnen wollte als es nur zu verwalten und weil die Braunschweiger einfach platt waren.

Für mein empfinden hat Hertha die 1.Halbzeit verpennt und hier auch nur ein Unentschieden verdient.

Schade , mit mehr Herzblut ,
ähnlich wie bei Union , hätte Hertha wohl 3 Punkte mitgebracht .

LG


Silvia Sahneschnitte
28. Oktober 2012 um 12:45  |  123580

Zum Sky Kommentator Seidler, interessant fand ich den Ben Hatira/Robben Vergleich.
Bloginterne Zickereien unter einigen Usern überflieg ich.
Ansonsten ist der Spaß Hertha zu schauen und anschließend die Stellungnahmen hier im Blog zu lesen, weiterhin vorhanden.
Mit lieben Grüßen
ihre Silvia Sahneschnitte


sunny1703
28. Oktober 2012 um 13:18  |  123581

@kami

Ich denke nicht, dass ich in einem SPORTmagazin das Spiel eines Zweitligisten einer Ballsportart finden werde. Da sehe ich keine Benachteiligung drin, schon gar nicht eine von Hertha BSC im Besonderen.

Zu Braunschweig gibt es hier zwei Meinungen. Eine ,die sehen es wie Du und eine ganze reihe anderer,die meinen gestern eine starke Eintracht gesehen zu haben und andere wie f.a.y ,Apollinaris oder Sir und ich, die das Spiel der Eintracht zwar defensiv gut fanden ,aber dann war es das für mich auch.
Ich will damit Herthas Leistung der 2.Halbzeit nicht schmälern, doch in der ersten Halbzeit sah ich zwei schwache Mannschaften, bei der eine einen Glückstreffer schoss. Bezeichnend für mich ist, dass Kraft zum Beispiel in der 60 .Minute den zweiten Schuss aufs Tor bekam.
Braunschweig war für mich eine gute kämpferische Einstellung, Zeitschinden, Bälle nach 50 Minuten nur noch nach vorne dreschen, laufend den Ball verlieren. So schwach habe ich sie selbst in den auch vorher schon nicht begeisternden Spielen gesehen. hertha zeigte ihnen ihre grenzen zumindest gestern auf. Wie die Eintracht die nächsten 20 Spieltage sich darstellt, kann ich nicht vorhersagen,doch eine solche Mannschaft wie gestern,wird sicher nichts mit dem Aufstieg zu tun habe.
Am Ende zählen aber nur Punkte ,Tore und Platz und das spricht noch für Braunschweig.

Was ist eigentlich nun aus den Schlägern von Hertha und Hansafans geworden. Warum hat die Polizei die Hansafans am Weiterfahren gehindert und liessen sie die Berliner weiterfahren. Ein Bevorteilung von so genannten Herthafans!? Oder eine Kapitulation vor diesen Massen von Schlägern?So wie sich die Dinge bisher darsatellen, hätten die Berliner auch daran gehindert werden müssen nach Braunschweig zu fahren. Das wäre mal eine Gelegenheit gewesen,sich dieser Typen mit Namen habhaft zu werden.

lg sunny


sunny1703
28. Oktober 2012 um 13:20  |  123582

Verbesserung :Ich denke nicht, dass ich in einem SPORTmagazin das Spiel eines Zweitligisten einer Ballsportart AUF SEITE 1 finden werde…..so sollte es natürlich heißen


coconut
28. Oktober 2012 um 13:34  |  123583

@backstreets29 // 28. Okt 2012 um 08:03
Richtig.
Habe ich auch schon vor einiger Zeit Richtung @Ursula gemacht. @hurdie habe ich Gestern „angesprochen“, weil die Zickerei von ihm ausging.
Allgemein sollte jeder das lassen. Es ist unnötig wie ein Kropf.
Scrollen kann jeder. Mach ich ja auch… 😉

BTT:
Es ist im Nachhinein immer müßig darüber zu diskutieren, was wäre wenn….
Aber, sehe ich mir die Spiele unserer Hertha an, so sieht das regelmäßig im 4-4-2 besser aus. Da ist mehr Zug drin.
Ob es deshalb zwangsläufig erfolgreicher wäre, kann ich auch nicht sagen. Dem Augenschein nach ja.
Ronny kann auch links, warum auch nicht?


Ursula
28. Oktober 2012 um 13:36  |  123584

Habe gerade überlegt, ob ich noch einen
Satz verlieren soll, z. B. über “playberlin“
oder ALLES einfach so stehen lassen soll!?

Vorab aber doch ne Entschuldigung, das
“Deine Replik ist noch dümmer als ich es
mir vorstellen wollte” hätte ich mir sparen
sollen, selbst wenn auch mir der “VORtrag”
nicht sonderlich gefiel!

Was dann aber “playberlin” macht, ist doch
symptomatisch und hält diesen ungenießbaren
Brei am “köcheln”! Er springt für “Andere” (?)
auf den fahrenden Zug und lädt zum Trittbrett-
Fahren ein, in dem ER nicht “ein Wort” über
Fußball oder meinen Beitrag über “4 – 4 – 2”
verliert, sondern mutmaßend Phrasen drischt!

Wenn ER schreiben würde, ich hätte keine
Ahnung, o. k.! Müsste ER nicht begründen!
Geht ja einfach auch so….

Woher diese Hypothesen? Warum nur einen
Satz über “Braunschweig” und “anonym“…!?
Ich habe noch NIE einen Deiner Beiträge
sachlich oder fachlich kritisiert! Warum auch?

Aber ¾ seines Beitrages über einen anderen
User! Alles wie gehabt!! Mit welchem Zweck?

Mir geht es HIER um Fußball und Hertha BSC!

„Das Schlimme dabei ist, dass diese Person
dabei offensichtlich eine dermaßen hohe
Befriedigung erfährt“.

Woher weiß du das???

Was machst Du denn beruflich? Bist Du
„Ferndiagnostiker“…???


Ursula
28. Oktober 2012 um 13:36  |  123585

600 ster! Schönen Sonntag noch mit
Mayern Bünchen….


Blauer Montag
28. Oktober 2012 um 13:39  |  123586

Zickereien?
Welche Zickereien gestern @coconut?
Habe ich die heute morgen etwa überrollt?… 😉

BTT 4-2-3-1
Es ist meine pure Vermutung, eine durch nichts belegte Hypothese. Eventuell fühlen unsere beiden unerfahrenen IVs in diesem System etwas sicherer.


Dogbert
28. Oktober 2012 um 13:51  |  123587

Ich finde, daß hier vieles doch zu sehr überbewertet wird.

Was die Bewertung des Spieles betrifft oder der zur Diskussion stehenden Spielsysteme gibt es unterschiedliche Ansichten. Jeder sieht es eben aus seiner Perspektive und argumentiert entsprechend. Solange die Argumentationskette schlüssig ist, ist daran nichts zu bemängeln, auch wenn man selbst die Sachverhalte anders gesehen hat.

Selbst in einem 4-4-2 wäre für Ronny Platz. Dann hält ÄBH die linke Seite, Ronny halbrechts-Mitte. Rechts können beide anscheinend nicht so gut. Wenn der Gegner jedoch über die linke Seite kommt, müssen Niemeyer und Pekarik die Ronny verstärkter absichern. Egal, das System hat sich bisher zumindest als das geeignetere erwiesen.

Was die persönlichen Querelen einiger User betrifft, sollte jeder bemüht sein, diese möglichst nicht hier auszutragen.


coconut
28. Oktober 2012 um 14:03  |  123589

@BM
Offenbar…. 😆

Dresden führt 2:0 in Hamburg…..
Also St.Pauli kommt definitiv wohl nicht so schnell in die Spur.
Wenn wir hier „meckern“ ist das schon fast unsinnig, wenn man sich die Hamburger anschaut.


Kamikater
28. Oktober 2012 um 14:20  |  123590

@coconut
…stimmt, da brennt der Baum nicht erst zu Weihnachten.

Dienstag 19 Uhr ist ja schon BAK-60. Vielleicht kommen ja ein paar mehr Zuschauer als gegen Hoffendem, verdient hätten sie es ja.

Ich finde das gestern war zwar nicht megaansehnlich, aber zumindest von der Intensität und den Zweikämpfen, sowie der taktischen Disziplin her einem italienischen Kick sehr nah.

Noch immer tue ich mich schwer mit der Analyse. Ich gebe @sunny Recht, dass Braunschweig auf den ersten Blick nicht wirklich wie ein Aufsteiger gewirkt hat. Auf der anderen Seite haben wir denen eben das Leben auch sehr schwer gemacht, um dann am ende von unserer Physis her zu profitieren. Aber es gab wenig Fehler im Spiel, auf beiden Seiten.

Dass man sich weitestgehend im MF neutralisierte und es wenig Räume gab für beide Mannschaften machte das Spiel nicht eben entspannter, zumal sich Braunschweig oft nur mit 50 Meter hohen Befreiungsschlägen zu helfen wusste und oftmals die Bälle unkontrolliert aus der eigenen Hälfte drosch, weil sie ja lange Zeit führten und wir eh kommen mussten.

Dennoch fand ich es hochinteressant anzusehen und spannend.


AKI
28. Oktober 2012 um 14:22  |  123591

@fay 10:41: Populistisch insofern, dass natuerlich keiner spontan etwas gegen mehr Offensive haben wird. Ist wie die Forderung „Weniger Steuern“. Finden auch erst mal alle gut, bis die dafuer notwendigen Ausgabenkuerzungen diskutiert werden.
Also noch mal die Frage: Wie koennte man konkret 4-4-2 mit Ronny spielen? Wer aus der momentanen Stammelf musste dem zusaetzlichen Stuermer weichen?


Dogbert
28. Oktober 2012 um 14:33  |  123592

@AKI

Ich habe wenig weiter oben dazu einen Vorschlag gemacht. In dem Falle wäre es Ndjeng.


Kamikater
28. Oktober 2012 um 14:34  |  123593

Ich bin der Meinung wir sind noch nicht reif für ein 4-4-2, was die Aussicht auf die erste Liga betrifft, derer wir unweigerlich entgegenstreben.

Dazu Bedarf es zweier pfeilschneller Außen, die auch nach hinten arbeiten. Ndjeng ist da zu schludrig und viel zu langsam für, Ben-Hatira zu ballverliebt.

Unseren beiden Außenverteidigern traue ich das System zu, dennoch sehe ich dann halb rechts im MF nur noch einen Spieler, den wir noch nicht haben, jemand, der einerseits Zerstörer wie unser Capt ist, jedoch wesentlich mehr zum Spielaufbau beitragen kann.

Wir haben dafür das Spielermaterial gar nicht. Klar kann man das nach 70 Minuten in der 2.Liga spielen oder sogar mit unseren Leuten von Anfang an zu Hause gegen einen VFL Bochum. Aber in Spitzenspielen wie gestern wäre das in meinen Augen momentan nicht möglich.


sunny1703
28. Oktober 2012 um 14:40  |  123594

@Kami

Natürlich findet man Spiele bei denen die eigene Mannschaft involviert ist, immer aufregender als wenn das gestern das Spiel von Sandhausen gegen Aalen gewesen wäre.

Aber nochmals, hast Du schon was zu den Vorkommnissen auf dem Bahnhof von Brandenburg über das zu lesende hinaus mitbekommen?

lg sunny


HerthaBarca
28. Oktober 2012 um 14:40  |  123595

Vielleicht ist die Änderung in 4-4-2 zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll. Nämlich dann, wenn Hertha zurückliegt oder es unentschieden steht, der Gegner sich an unserer Defensive die Zähne ausgebissen hat und müde gespielt ist!
Wie bereits vorab im Blog erwähnt, scheint die Kondition unserer Jungs – sogar von Ronny (!) 😉 – sehr gut zu sein!
Auch ’ne Taktik – oder?


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 14:42  |  123596

@aki: nicht ganz einfach. Bei mir wäre es Ndjeng, aber da weder Hatira noch Ronny ernsthaft nach hinten arbeiten, könnte das auch Kommando Selbstmord sein. Mit nur einem ZDM sehe ich uns auch noch nicht wirklich, sonst würde Kluge bei mir rechts für Ndjeng und Hatira und Ronny im fliegenden Wechsel links und auf der 10 spielen. Aber vielleicht hat @kami recht und das geht halt nur bei Führung oder an der 70., falls der Gegner physisch unterlegen ist.


coconut
28. Oktober 2012 um 14:49  |  123597

Man soll das Fell des Bären nicht verteilen…… 😳
Nun führt Pauli 3:2
Hut ab.
Kämpfen können sie.


apollinaris
28. Oktober 2012 um 14:53  |  123598

..@kamikater: vermutlich 90% aller Fussballinteressierten hätten gestern, so sie nicht aus Berlin oder Brauschnchweig kämen, nach 45 Minuten umgeschaltet. So viel steht fest..


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 14:58  |  123599

Los Pauli, noch eins, dann ist mein getipptes Torverhältnis wieder hergestellt….


Konstanz
28. Oktober 2012 um 15:04  |  123600

Glob‘ ick nich‘ @apo,
wohin denn?

Nach Aue oder nach Sandhausen?


apollinaris
28. Oktober 2012 um 15:06  |  123601

nö, das nun nicht, vielleicht eher zu Indiana Jones, Spaziegang oder englische Liga? Ich jedenfalls schaue mir keine schlechten Spiele bis zum Schluss an, es sei denn, ich bin involviert.. Aber glaube mir das mal ruhig,- ich habe da so ganz gute Indikatoren.. 😉


apollinaris
28. Oktober 2012 um 15:08  |  123602

so, Union kassiert´s..eben hatte ich noch 6 Punkte aus den 3 Zwischenständen..zum Schluss wird´s wieder nix 🙁


f.a.y.
28. Oktober 2012 um 15:12  |  123603

@apo: Union schießt noch eins, sonst ist doch mein Tipp hinfällig. Wo mir doch Regensburg grade in die 3 Punkte Suppe gespuckt hat…


Kamikater
28. Oktober 2012 um 15:15  |  123604

@apo
Ja, wenn man Fussballbegeisterung nur aus Torchancen zieht ja. Ich kann dem auch so etwas abgewinnen. 🙂

@sunny
Nee, noch habe ich nichts gehört, die haben ihr Fone wohl noch aus alle. Ich versuche dann morgen mal was in Erfahrung zu bringen.

Ist aber auch nicht so ungewöhnlich, dass sich „befreundete“ Fans auf Bahnhöfen treffen. Oftmals kommt das in Mainz mit Lautern vor, weil die meistens dort umsteigen müssen. Die DFL versucht das ja mit der DB-Bahnsicherheit gewöhnlich zu vermeiden.

Bei den Fanbeauftragten Treffen werden diese dinge immer mal wieder angesprochen, aber ganz verhindern kann man das ja nicht. Die Polizei übergibt ja auch an den Landesgrenzen (Meck-Pom)an Brandenburg an Berlin und weiter über Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und NRW), wenn die z.B. mit Bussen anreisen, da Polizei ja Ländersache ist.

In der Bahn macht das die DB-Sicherheit zusammen mit Fankundigen Beamten, den FKBs. Die hätten untereinander eigentlich schon vorher ahnen können, dass die sich dort begegnen würden, zumal es ja gewöhnlich angemeldet ist. Es war ja soweit ich weiß keine Verabredung untereinander. aber das ist genau das, was ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen kann.


apollinaris
28. Oktober 2012 um 15:26  |  123605

@kamikater: sei mir nicht böse, aber du siehst Fussball irgendwie sowieso anders…aber mal ehrlich: Um Tore geht´ts m.E, in dieser Spielform doch, oder?- In der ersten HZ waren aber leider auch permanenter Langer Hafer und komplette Tempolosigkeit zu konstatieren. Von beiden Seiten. Dem Techniker Ramos sprang der Ball ca 7 mal vom Fuss. -Jeder zweite Pass kam nicht an. Auf beiden Seiten. Usw. usf. Fussball ist ein Massensport, für den die Masse einen Haufen Geld bezahlt. Das vergißt du in deiner Bemerkung.Wer (außer uns )guckt sich denn sowas also freiwillig an? wenn draußen die Sonne scheint, die Ehefrau Gefühle zeigt, der Sohn zum Kino möchte..der Freund lieber auf ne Demo möchte..oder ne tolle Ausstellung lockt?


kraule
28. Oktober 2012 um 15:40  |  123606

620. !
Schönen Sonntag noch :mrgreen:


AKI
28. Oktober 2012 um 15:41  |  123607

Mein Problem mit 4-2-2 waere, dass Kluge und Niemeyer zusammen zu wenig Kreativitaet nach vor entwickeln. Deshalb wurde ja auch Ronny als 10er installiert. Und dies klappt aktuel ja nicht schlecht.
Im 4-4-2 muesste Ronny auf die Fluegel ausweichen. Hier koennte er IMHO seine Staerken nicht entfallten.
Oder man stellt auf Raute um und opfert den Kapitaen Niemeyer. Waere fuer mich keine echte Alternative. In einer solchen Aufstellung haette man auch mit Brooks nur einen einzigen kopfballstarken Spieler-ich erinner nur an Duisburg!
Alles nicht so einfach!


Kamikater
28. Oktober 2012 um 15:46  |  123608

Ja @apo, das sollte man aber dem auch nicht entgegenstellen. Alles ist wichtiger als Fussball, wenn man es so will. Wie gesagt, für mich kann auch ein 0-0 mit kluger Taktik interessant sein, auch wenn ich lieber Tauchen gehe, statt das zu gucken.

🙂


kraule
28. Oktober 2012 um 15:47  |  123609

@apollinaris // 28. Okt 2012 um 14:53

Das läge aber sicher nicht am Spiel von Hertha!
BS hat so einen Scheiss-Fußball gespielt, was willst du dagegen machen? Das wird nicht bis zum Ende der Saison so erfolgreich weitergehen. Da würde ich drauf wetten!


kraule
28. Oktober 2012 um 15:49  |  123610

BS war doch nur darauf aus zu verhindern, dass wir ins Spiel kommen! Schrecklich!!! Das macht kein Spaß, nicht wirklich, aber an uns lag es sicher nicht!


sunny1703
28. Oktober 2012 um 15:51  |  123611

@Kami

Danke erstmal für die Auskünfte. Schade, dass man die Berliner Fans scheinbar nicht festnehmen konnte und auch nicht ihre Personalien feststellen konnte. Solche Typen verschaffen Hertha wahrlich kein gutes Image. Ich muss allerdings auch fragen, warum fragen Rostocker fans über Brandenburg nach Dortmund statt über Hamburg?!
Was machen Hertha“fans“ um 03 Uhr in Brandenburg. Um um 6 Uhr in Braunschweig zu sein?!

Herthafans als Kulturinteressierte für die Stadt Heinrich des Löwen?

Das wäre wirklich nett, wenn Du Dich mal etwas schlauer machst. Danke Dir schon mal für Deine Mühen! 🙂

lg sunny


Dogbert
28. Oktober 2012 um 15:55  |  123612

Die nehmen umständliche Nachverbindungen, um Geld zu sparen. Schließlich muß das Geld fürm Bölkstoff noch reichen.


Kamikater
28. Oktober 2012 um 16:08  |  123613

@sunny
Also was Herthafans morgens da machen kann ich nicht herausfinden. Das ist deren Privatsache. Wahrscheinlich wollten die einfach früh los, als Gruppierung. Die Rostocker ja ebenfalls.

Die nehmen die Züge die günstig sind und ihnen angeboten werden. Auch wenns lausige Verbindungen sind. Weiß der Geier.


apollinaris
28. Oktober 2012 um 16:19  |  123614

@kraule: in der ersten HZ ( von der rede ich die ganze Zeit..) hat Hertha genausowenig beigetragen. Von Braunschweig (auch angesichts derenEtats)..erwarte ich nicht unbedingt mehr. Dieses umattraktive Spiel der 1. HZ ausschließlich BS in Rechnung zu stellen..da mache ich ganz sicher nicht mit. Deren Tor fiel aus dem Nichts. Hätte Hertha ein Tor gemacht, würde der gleiche Satz zutreffen 💡
Die einen (@hurdi, z.B.) loben BS in der 1. HZ als absolute Spitzzenmannschaft, die anderen, Du, z:B. bezeichnen sie als Trümmertrupope, die den Edeltechnikern schlechte Laune bereiteten- na,- ich habe jedenfalls ein offenbar anderes Spiel geshen. So oder so.
Auch das ist normal. Aber ich bleibe dabei: wer gestern neutral am TV hockte, hatte nen guten Grund, ab-, umzuschalten. Das war alles, was ich sagen wollte. Und da ich das nun auch schon von 4 Leuten so gehört habe, bleibe ich auch dabei.. Braunschweig wird unter die ersten 6 kommen. Das würde in etwa dem entsprechen, als würde Hertha aufsteigen..Deshalb habe ich großen Respekt vor denen und finde nichts an ihnen „entsetzlich“..


Silvia Sahneschnitte
28. Oktober 2012 um 16:38  |  123615

Zur Taktik Diskussion.
Am erfolgreichsten spielte Hertha in dieser Formation:
——Gehlhaar
–Völker—Wilhelm–
Leuschner—Müller—Radecke
Ruch-Sobek-Lehmann-Kirsei-Hahn
Oder
—–Gehlhaar
–Völker—Wilhelm—
-Apel-Müller-Stahr-
Ruch-Sobek-Lehmann-Kirsei-Hahn
Also im 2 – 3 – 5
Das wäre vermutlich der Sieg gegen Braunschweig gewesen. 🙂
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


megman
28. Oktober 2012 um 16:41  |  123616

habe Heute aber auch gelesen das gegen eine Anzahl von Berlinern ermittelt wird , da Personalien aufgenommen wurden, ich glaube war im Presseforum – Herhaforum.


Dogbert
28. Oktober 2012 um 16:50  |  123617

Jeder sieht es halt anders.

Meine hier eingestellten Analysen und die einiger anderer User entsprechen z. B. nahezu exakt der Zusammenfassung vom Spiel im Artikel der heutigen Ausgabe der Berliner Morgenpost.

Also so verkehrt an deren Sichtweise nicht gewesen sein.


Better Energy
28. Oktober 2012 um 16:56  |  123618

@jenseits
Wie jedes Auswärtsspiel ist es für die Auswärtigen immer ein kleines Abenteuer, wenn es in die Provinz geht. So auch bei dem Braunschweigspiel. Mit ein bisschen Geschick konnte man vor dem Stadion noch ein Bierchen trinken..

Ab 11:00 Uhr zeigte die Braunschweiger Polizei, daß es sie gibt, indem sie in Kolonnen mit Blaulicht durch die Innenstadt fuhren. Schließlich erwarteten sie ja gemäß der Kommentare der Braunschweiger Zeitung die roten Horden aus Berlin. In den Gästeblöcken war es zum größten Teil entspannt, wurde doch dort mit einer guten Luftballon-Choreo in Blau-Weiß gestartet.

Zum Schluß erwiesen sich die Braunschweiger auch als absolute Organisationsgenies. Nahmen sie vor dem Spiel allen die Rucksäcke gegen eine Doppelmarke ab, so hatten sie bei der Herausgabe nach dem Spiel erhebliche Probleme das Gepäck wieder zu finden: sie suchten und suchten und suchten. Letztendlich kapitulierten sie und gaben die Rucksäcke im Bingo-Verfahren heraus. Der Eine oder Andere dürfte seinen Zug verpasst haben…

Und wie immer in der Provinz, musste auch Braunschweig den Berlinern zeigen, wie prosperierend ihre „Stadt“ ist. Die bereitgestellten Gelenk-Busse fuhren mit Polizeibegleitung an ihren befahrbaren Sehenswürdigkeiten vorbei. Ja, der Rasen ist um Braunschweig schön grün. Ja, Autohäuser haben sie auch. Und die Motorräder aus Spandau verkaufen sie da auch. Und sogar eine Autobahn haben sie.

Vielleicht sollten nächstes Mal Ortskundige als Fahrer einsetzen, welche nicht nur die Fahrroute über die Autobahn zum Hauptbahnhof kennen. Alternativ könnten wir hier in Berlin bei dem Heimspiel gegen Braunschweig deren Fans dann über den Berliner Ring über Spandau rechts herum zum Südkreuz fahren 🙂 . Nach 5 Stunden sind dann sicher in ihren Zügen…

Zum Spiel: Mit dem Punkt können wir leben. Der Mediziner Dr. Drees schien sich den einen oder anderen Black-Out gegönnt zu haben. Ob da Sehhilfen helfen?


Kamikater
28. Oktober 2012 um 17:17  |  123619

@better
Der sieht immer nur, was er sehen will und wird dafür gut bezahlt. 😆


Dan
28. Oktober 2012 um 18:07  |  123626

Dan’s Senf
Aus der Rubrik: alles ist gesagt – nur noch nicht von jedem.

Ich glaube:

-wir spielen zu Beginn ein 4-2-3-1, weil wir einen gelernten 6er, linken Verteidiger und einen gelernten 6er Innenverteitiger spielen lassen. Dazu einen unerfahren jungen 19jährigen das Profigeschäft in einer sehr verantwortlichen Spielposition anlernen. Einzig der RV, in unserer Abwehrkette, spielt dort wofür man ihn von Anfang an vorgesehen hat.

– dass Braunschweig genau das gezeigt hat, was sie nach einem Jahr des Aufstiegs stark macht, eine geschlossene eingespielte defensive Mannschaftsleistung mit einem effektivem Torabschluß, diesmal ein Schuß, sonst oft ein Standard. Es war offensichtlich, dass ihr Eröffnungsspieler Kratz fehlte. Bis zur 65. Minute haben die Kräfte für die laufintensive Veteidigung gereicht, danach baute Braunschweig ab. Hätten sie aber einen ihrer drei Konter konsequent zu ende gespielt, wäre ggf. die Messe gelesen gewesen.
Erst durch den Einbruch, konnte Hertha BSC den Druck erhöhen, weil langsam „ohne Körnchen“ auch die Konzentration flöten ging. Folgerichtig für mich, dann erst die Umstellung auf ein 4-4-2, weil Braunschweig nicht mehr „fähig“ war das Spiel aufzubauen (Rausschlagen der Bälle).
Sollte Kratz länger als erwartet ausfallen, wird es für die B.-Löwen schwerer, aber ich traue ihnen einen Platz unter den ersten 5 zu.

-dass Hertha BSC und Eintracht Braunschweig sich in der ersten Halbzeit neutralisiert haben. Braunschweig wollte wie so viele Teams nicht das Spiel machen, sondern verließen sich auf ihre Konter und den frühen Ballberlust des Gegners im Mittelfeld. Der Schuß zum 1:0 war sicherlich glücklich, aber die Balleroberung / Fehlpass und das sofortige Umschalten sowie das „Entdichten“ der Mitte für Kruppke war sehenswert. Hertha BSC konnte sich durch die erwartete starke linke Löwen-Seite rechts nicht entfalten, aber das ist dann auch nicht Ndjengs Aufgabe, sondern die Kreise des offensiv ausgerichteten LV Reichel einzudämmen. Ich finde die rechte Hertha Seite hat dies sehr gut gelöst. Ansonsten hat Hertha BSC in der zweiten Halbzeit den Druck durch frühes Angreifen erhöht. Ein Manko und auch meine Kritik, warum man in den ersten 60 Minuten keinen Zugriff auf die Braunschweiger bekam, ist das „Joggen“ der ersten „Verteidiger“ Ramos und Ronny. Während sich eben Spieler wie Lassoga und Wagner nicht zu schade sind, den Torwart und ballführenden Verteidiger anzugreifen und zu langen unkontrollierten Bällen zu zwingen, „joggen“ Ramos und Ronny auf diese Spieler zu. Gerade gestern hat sich gezeigt, wie anfällig die Braunschweiger waren, wenn man ihnen nicht die Ruhe zum Aufbau gab, Kerzen und Pässe ins Aus waren die Folge.
Wer ein 4-4-2 fordert, sollte auch darüber nachdenken, dass sich Ramos bisher lediglich im Spiel gegen 1860 löblich in die „Schlacht“ schmiss, mit bekannten überraschendem klaren Ausgang. Ein 4-4-2 bedeutet eben nicht nur einen Ramos zu entlasten, sondern auch das Entlasten des Vierer Mittelfeldes vor einem schnellem Aufbauspiel aus der Verteidigung des Gegners. So lange offensichtlich Allagui und Ramos nicht dazu bereit sind, halte ich ein 4-4-2 gegen Teams, die ihre Spielweise auf Konter ausrichtet für riskant.

– ansonsten, dass alle Meinungen und Sichtweisen ihre Berechtigung haben.
Aber ich glaube auch, dass mich einige, die Stirnrunzeln lassen. Dafür bin ich halt „nur“ Mensch. 😉


playberlin
28. Oktober 2012 um 18:10  |  123627

Ach Ursula,

ich weiß doch, Dir geht es nur und ausschließlich um Fußball und um nichts anderes. Du bist stets an einer sachlichen Diskussion interessiert, kannst Seitenhiebe bzw. persönliche Spitzen zu deinen Gunsten wie auch Lasten überhaupt nicht ab und deine Eitelkeit ist quasi nicht vorhanden. Darüber hinaus tendiert der Drang, dich hervorzutun durch die Aufzählung derer, mit denen du Tennis spielst, Gassi gehst oder bereits „gepullert“ hast, bei dir quasi gegen Null.

Und nun mal raus aus der Traumwelt:

Ich spreche weder für andere, noch bin ich ein Trittbrettfahrer, wenn ich feststelle, dass sich deine „Rückzugsdrohungen“ regelmäßig in Luft auflösen und du dir drei Tage später die Blöße gibst, munter und redselig wieder aufzutauchen, als sei nichts dergleichen von dir 72 Stunden zuvor groß angekündigt worden.

„Ferndiagnostiker“ muss man nicht sein, um dich als jemand zu identifizieren, der einen ausgeprägten Drang verspürt, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sowohl optisch, als auch inhaltlich und rhetorisch tust du dich gern hervor. Das ist dein gutes Recht. Da dies aber bewusst geschieht und du die direkte, oftmals negativ besetzte Konfrontation mit anderen Bloggern eher suchst als scheust, komme ich halt zu dem Schluss, dass dich dies durchaus befriedigen dürfte.

Was ich beruflich mache, habe ich hier an anderer Stelle bereits mal kurz angeschnitten. Muss somit nicht wiederholt werden. Ich erfahre ja auch nicht, welcher konkreten Tätigkeit du nachgehst, welcher prominente Ex-Sportler du bist oder weshalb du hier bisweilen rund um die Uhr die immerhertha-Gemeinde mit deinen Beiträgen beglückst.

Weitere Ausführungen spare ich mir. Ich werde versuchen, dich künftig zu ignorieren, wie es andere Blogger bereits tun und damit Vernunft beweisen.


Better Energy
28. Oktober 2012 um 18:19  |  123633

@Dan

die Braunschweiger waren am Ende des Spiels stehend k.o. Hätte das Spiel 5 Minuten länger gedauert, dann.. Aber das hätte Fahrradkette.


Ursula
28. Oktober 2012 um 18:45  |  123638

Ach „playberlin“, waren das jetzt rhetorische
Fragen oder rhetorische Feststellungen?

Ansonsten „Amen“ (!) und ich bewundere
Deinen „vernünftigen“ Entschluss…

….im Rahmen Deiner völligen, bescheidenen
Selbstlosigkeit, sich HIER auch wirklich nur
im Geringsten abheben zu wollen!

Es lebe DEIN gesunder Gemeinsinn! Deine
Fürsorge für „GEWOLLTE“ Bloghygiene…..

Du kennst sicherlich kaum ANDERE, die
HIER ihr „Egomanentum“ frönen, oder…?

Solltest Du wissen, egal WER schreibt, auch
professionell, WER SCHREIBT WILL SICH
MITTEILEN….


Konstanz
28. Oktober 2012 um 19:12  |  123640

Lev’kusen steht zu tief…


apollinaris
28. Oktober 2012 um 20:05  |  123651

das war, ich bin sicher, heute der Brustlöser für Gladbach. Ab heute darf wieder it ihnen gerechnet werden. Die Mannschaft steht wie ne 1 hinter Favre- und damit ist auch klar, dass diesr , wie erwartet, die 1,5 Jahre Auszeit genutzt hatte. Auf diese Krise habe ich „gewartet“, um mir ein urteil zu bilden. Das glückliche Aarseille-Spiel war der Anfang, heute wurde der Brustpanzer gesprengt.
Wohlan! Gladbach greift ab heute an.


Ursula
28. Oktober 2012 um 20:10  |  123652

Ja „apo“, das war offensichtlich, Kollektiv
und Fravre sind EINS….

…das macht(e) den Unterschied zu anderen
Vereinen in bekannten ähnlichen Situationen!


hurdiegerdie
28. Oktober 2012 um 22:08  |  123675

Hi coconut // 28. Okt 2012 um 02:06

@hurdiegerdie // 27. Okt 2012 um 23:29
Warum diese unnötige Anmache Richtung @Ursula?

Ich wollte dir noch antworten, aber erst wenn der Fred tot ist und somit meine Antwort niemanden mehr belastet. Ich will sowas nicht zwecks erhöhter Aufmerksamkeit in den nächsten Fred übertragen.

Mein Kommentar um 23.29 an @Nordfass war zugegebener Massen eine kleine Spitze, die ich mir verkneifen hätte können, aber doch keine böse Anmache.

Ursula macht diese Rücktrittsandrohungen doch nicht einmal, sondern regelmässig; diese kleinen moralischen Erpressungen, „wenn ihr nicht ….. dann schreibe ich hier nicht mehr“, und in der Regel dauert das dann keine 3 Stunden.

Wenn das jemand mal macht, Schwamm drüber, aber wenn es zum gefühlten 25sten Mal vorkommt, muss man auch mal Spott abkönnen.

Jetzt kommen wieder 25 Beiträge mit schwer verständlichen Schachtelsätzen, auf die ich nicht antworten werde, ich verweise nur auf
Ursula // 27. Okt 2012 um 23:58 und das mein „heul doch“, was ich mir auch hättte verkneifen können, danach kommt.


28. Oktober 2012 um 23:37  |  123682

Und weil es hier eh keiner mehr liest eine flapsige aber nicht völlig unernste Bemerkung zum Abschluss:

Ich war Golf spielen während die Mannschaft meines Herzens beim derzeitigen Spitzenreiter der 2. Bundesliga einen verdienten Auswärtspunkt holte.

Alles schick.

Blauweiße Grüße
Treat

P.S.: Am Ende sehe ich übrigens Braunschweig maximal auf Platz 5.


pax.klm
29. Oktober 2012 um 8:47  |  123689

Treat // 28. Okt 2012 um 23:37
Herr W. , was heißt hier: nicht lesen?

Frage: Haste noch keinen Caddy?
Ein paar Bilderchen vom Golfplatz würden mich freuen…

Ansosten, ich sehe und sah „Jägermeister“ schon vor der Saison auf den Plätzen 2-6, weiß nicht warum, war halt nen Bauchgefühl.
Vielleicht weil die Tradition haben?
Und mit dem Punkt kann ich sehr gut leben…


Silvia Sahneschnitte
29. Oktober 2012 um 11:27  |  123721

Nicht lesen? Doch bis zum Ende.
Übrigens vorerst Letzter 😀
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte

Anzeige