Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Vor uns liegen vier Wochen Ausnahmezustand. Die Weltmeisterschaft in Brasilien ist weit weg und wird uns doch voll im Griff haben. Darum bin ich an Eurer WM-Strategie interessiert:

Wie schafft Ihr es, das komplette Turnier durchzuhalten ohne zwischendurch Schlapp zu machen? Lauft Ihr zum Public Viewing oder zieht Ihr Euch lieber zurück? Wasser oder Bier? Grill oder Salat? Gebt Ihr Euch das komplette WM-Programm oder schaut Ihr nur die deutschen Spiele? Und wie geht Ihr als Fußballnerds, die sich täglich damit befassen, eigentlich mit den Ich-schaue-mir-nur-die-Nationalmannschaft-bei-großen-Turnieren-Fans um? Werft Ihr deren Sofas ins Wasser oder erklärt Ihr ihnen auch beim zehnten Elfmeterschießen geduldig, dass der Anlauf beim Strafstoß sehr wohl unterbrochen werden darf?

Mein persönlicher Plan sieht so aus: Ich möchte, wenn es geht jedes Spiel sehen. Häufig wird das allerdings bei Wasser oder Mate in der Redaktion geschehen. Das Eröffnungsspiel werde ich morgen allerdings mit meinem Hausmeister bei mir auf dem Hof sehen. Er spielt bei den Alten Herren Fußball und erzählt mir immer den neuesten Tratsch aus unserer Straße. Fanmeile und Public Viewing ist eher nicht so meins. Das ist mir zu ungemütlich und – wir sind ja hier unter uns – mir ist da persönlich die Idiotendichte zu hoch. Für mich geht nichts über einen Abend mit vielen Freunden am Grill und „nebenbei“ läuft Fußball.

Was hat eigentlich Tolga Cigerci heute gemacht?

Herthas Mittelfeldspieler Tolga Cigerci schaut aktuell beim Halbfinale der A-Junioren in Hannover gegen Wolfsburg zu. Sein jüngerer Bruder Tolcay spielt beim Werksklub. Aktuell steht es 1:1. Übertragen wird auf Sport1. Auch das zweite Halbfinale zwischen Schalke 04 – Hoffenheim läuft dort.


218
Kommentare

hurdiegerdie
11. Juni 2014 um 19:53  |  300025

Gold


11. Juni 2014 um 19:53  |  300026

Ha


pantejim
11. Juni 2014 um 19:53  |  300027

gold


Lichtenberger
11. Juni 2014 um 19:53  |  300029

keener da?


Lichtenberger
11. Juni 2014 um 19:54  |  300032

:roll;


Lichtenberger
11. Juni 2014 um 19:54  |  300033

:roll:


Inari
11. Juni 2014 um 19:55  |  300034

Die Spiele sind so spät, dass ich kein Public Viewing machen werde. Außerdem ist das die WM, die mich am wenigsten interessiert. Warum weiß ich auch nicht genau.


ChrisdeFrance
11. Juni 2014 um 19:55  |  300035

HO!


Bengelchen3000
11. Juni 2014 um 19:58  |  300042

HE


fechibaby
11. Juni 2014 um 20:00  |  300046

@Dan

Zu Deiner Beruhigung.
Habe mich gerade bei dem Tippspiel angemeldet.
Die WM kann beginnen.


xXx
11. Juni 2014 um 20:02  |  300048

Ja, WM-Feeling will dieses Mal nicht so recht aufkommen. Dem Bundesligastart, mit Hertha, fiebere ich deutlich mehr entgegen. Da ist die WM eigentlich nur Lückenfüller. Ein paar Spiele werde ich mir sicher anschauen (auch ohne deutsche Beteiligung), so intensiv, wie die letzten Turniere, werde ich es diesmal aber nicht verfolgen.

Zudem man ja sagen muss, dass man sich Spiele, die um 0 oder 2 Uhr Nachts beginnen, kaum anschauen kann, wenn man morgens um 6 Uhr wieder aufstehen muss, um zur Arbeit zu gehen.


fechibaby
11. Juni 2014 um 20:05  |  300050

@(Seb)

„Fanmeile und Public Viewing ist eher nicht so meins. Das ist mir zu ungemütlich und – wir sind ja hier unter uns – mir ist da persönlich die Idiotendichte zu hoch.“

Wenn das die Förster auf ihren Sofas in der Alten Försterei wüßten!
Ich verrate es aber auch nicht weiter.
Versprochen!


Kamikater
11. Juni 2014 um 20:08  |  300052

Freue mich sehr auf die WM und werde so viele Spiele wie möglich angucken, sofern ich nicht arbeite.

Mich interessieren die Spielstile und -taktiken, welches Team am fittesten ist und wo der Funke überspringt. Ich erwarte von keiner Mannschaft den Titel. Insofern wird das tiefenentspannt.


Ursula
11. Juni 2014 um 20:09  |  300053

# „Vorfred“

“Man kann für Hertha nur hoffen, dass Fam.
Lasogga niemals einen Blick in diesen
UNSELIGEN BLOG wirft”….

Das ist ja nun wirklich das Hamster-Rad
“par excellence”, Piere Michel Lasogga…

…ER wird nicht EIN Spiel mehr für Hertha
machen! ER wird nicht diesen unbekannten
“Vertrag” unterzeichnen, den ihm “Maikel
Prietz” schon seit Monden unter die Nase
hält, ihn provoziert…!

UND ER wird den Verein wechseln, als
neuer Spieler vom “FC United Fulham in
Everton Sunderland” oder in “witzigerweise”
Russland bei “Spirinski Spritus Molotow C.”
mit Mutti anheuern! Was soll die Mutti, die
Gute denn machen, wenn die Rubel rollen
sollen, gar die der Oligarchen …?

Sie sucht den internationalen, kommerziellen
Erfolg, aber nicht bei Hertha und beim HSV,
vielleicht bei Dynamo Gazprom Gelsenkirchen..!?

UND EINER der HIER in “diesem unseligen
Blog” richtig Ahnung hat, der “Stiller” wird
verunglimpft!!! Was denkst Du Dir…???

UND dann “weint und wundert” sich der
“Spanische Spritverkäufer”, dass ihm doch
möglicherweise ohne größere Ankündigung,
nicht erst “Gelb-Rot”, sondern eben gleich
Rot gezeigt wird…!?

So wie du formulierst, dass macht man
einfach nicht, das denkt man nicht einmal…

Sieh` mich an! Ich artikuliere mich immer
artig und (fast immer) brav und einsichtig,
versuche es zwischen den Zeilen (Subtexte!)
und mit „Fein“ironie!

Man versteht mich zwar oft falsch oder
leider gar nicht, “but this is my desteny”!

ABER DU schreibst in diesem “unseligen
Blog” und willst verstanden und geliebt
werden!!! Warum…?

UND wenn Du garstig bist???


11. Juni 2014 um 20:10  |  300055

Ich gucke zuhause und alleine. 🙂 Kein blödes „Reingequatsche“ … 😉 nur der Blog darf dabei sein.
Aber außer den 18/21 h-Spielen werde ich wohl nix direkt sehen — evtl. aufzeichnen.


11. Juni 2014 um 20:11  |  300057

Ja, WM-Feeling will dieses Mal noch nicht so recht bei mir aufkommen. Dem Trainingsstart mit Hertha fiebere ich deutlich mehr entgegen.

Bis dahin habe ich hoffentlich einige Fortschritte erreicht. Gesundheit und Beruf erschweren mir derzeit ein unbeschwertes WM-Feeling. Das kann in 14 Tagen schon wieder anders sein.

Bis demnächst also im blauweißen Universum.


11. Juni 2014 um 20:13  |  300059

Ich könnte dir „destinys child“ auflegen ursula 😉


11. Juni 2014 um 20:14  |  300060

@fechibaby Auf den Sofas kann ich mir das sogar noch ganz gut vorstellen. Aber ansonsten ist das ein Massenauflauf eines Publikums, das ich persönlich nicht so gut einschätzen kann. Vergleichbar mit Silvester am Brandenburger Tor. Beim Vereinsfußball weiß man dagegen klar, dass alle um einen herum genauso bekloppt sind wie man selbst. 😉


Kamikater
11. Juni 2014 um 20:15  |  300061

@stiller
Nicht provozieren lassen
😉


11. Juni 2014 um 20:15  |  300065

@bussi Angeblich sollen die Spiele in den Mediatheken nachsehest sein. Weiß es aber nicht genau.


11. Juni 2014 um 20:21  |  300069

prima @Seb, Mediathek wäre ideal 🙂


11. Juni 2014 um 20:22  |  300070

@Kami, @Stiller fing doch an 🙂 Cacau für PML … :roll:


11. Juni 2014 um 20:27  |  300074

räusper @Bussi 20:22
Niemand ist verpflichtet, die Kommentare des 5-Punkte-Kommentaristi zu lesen oder zu kommentieren.

Cacau für PML ist ein Vorschlag unter vielen, aber in meinen Augen keine Provokation.


hurdiegerdie
11. Juni 2014 um 20:29  |  300076

Wie, der Anlauf beim Elfmeter darf unterbrochen werden?


Hilli
11. Juni 2014 um 20:34  |  300078

zu den „schwarz/rot/gold“ Spielen in der Vorrunde ein kleines Familien Public Viewing mit Freunden im Garten mit ner Stadion(Brat-)wurst.
hoffentlich „spielt“ das Wetter mit. Das Eröffnungsspiel natürlich und bestimmt auch das eine oder andere Spiel auf dem Sofa.
Und dann schau wa mal, wie’s weitergeht. 😉


11. Juni 2014 um 20:34  |  300079

@hurdi Schon eine Weile. Nur die Schussbewegung muss durchgezogen werden


Freddie1
11. Juni 2014 um 20:36  |  300080

Der Schalker Keeper mit einem ähnlichen Fehler wie gegen Freiburg schon.


monitor
11. Juni 2014 um 20:38  |  300081

räusper@Blauer Montag 20:27

„Niemand ist verpflichtet, die Kommentare des 5-Punkte-Kommentaristi zu lesen oder zu kommentieren. “

Aber wenn @ursula 20:09 als Anwalt für Meinungsfreiheit des vormals als spanische Note Spiritus re… uswusf. Users es dennoch tut, wie kann man sich da zurückhalten? 😉

#fragt sich Monitor?#


Ursula
11. Juni 2014 um 20:50  |  300088

…weil @ Ursula die guten Beiträge von
@ Stiller mag und schätzt, die von @ Moni
NICHT…! Fad und „Trittbrett“…

UND weil ich befürchte, dass der Spanier
aus diesem „Unseligen Blog“ mit „Rot“
verabschiedet wird, was ich auch nicht
unbedingt möchte….

…wenn ER wieder in seine „uralten“
Verhaltensmuster, na ja…


monitor
11. Juni 2014 um 20:51  |  300089

WM

Ich habe ein ziemlich ausgefülltes Privatleben und werde ganz gezielt entscheiden, für welche 2×45 Minuten ich einen Teil davon aufgebe.

Das ist nicht so sehr von der deutschen Mannschaft abhängig, sondern ob die Spielansetzung ein interessantes Match verspricht.

Wenn zum Beispiel ein sogenannter Underdog auf sich aufmerksam macht.

Wenn die Gruppenphase vorbei ist, versuche ich alles zu sehen, weil es dann ans Eingemachte geht und die Mannschaften auf jeden Fall gewinnen müssen. Das ist dann echter Wettbewerb!


11. Juni 2014 um 20:52  |  300090

Na ja, scheinbar benötigt @U. den Spanischen Reiter tatsächlich um sich (ein bisschen) zu reiben oder? @Bm, hatte Dir im Vortr. geschrieben,der Markus B. spielte mit Mario B. vor ein paar Tagen gegen Portugal, Legendenspiel. Als Trainer ist er wohl verbrannt.


ft
11. Juni 2014 um 20:52  |  300091

Die Frage ist ja nicht, wie WIR die WM durchstehen werden.
Sondern „Wie gut werden unsere Ehen dies überstehen ohne dass es zu tiefsten nachhaltigen Zerwürfnissen ? “
Irgendwie hat es , zumindest bei mir, immer geklappt.
Für diese WM hab ich mich für die Schnibbeltaktik
entscheiden.
Die späten Spiele nach 21: oo Uhr kann ich locker sehen, da Madam ein frühes Schlafbedürfnis ihr eigen nennt. Ich quasi SFB habe.
Bei wichtigen 18:00 Uhr spielen muß ich sehen ob die Toleranzgrenze noch nicht überschritten ist.
Für Montag – Auftakt 11 Freunde sollt ihr sein gegen CR7 – machen wir es uns auf Arbeit gemütlich. Mit Fernseher Beamer und Brause/ Bier wird so ne Art Teambuilding durchgeführt.
Da ich eh Montags immer bis Sechs ackern muss ist das sogar sehr praktisch für mich.
Muß ich doch nicht mit den vielen anderen Spätzündern zum Anpfiff nach Hause rasen , sondern kann s relativ gemütlich angehen.


monitor
11. Juni 2014 um 20:55  |  300095

Alle Achtung @20:50

Diese Logik muß erst mal einer konstruieren.


cameo
11. Juni 2014 um 20:58  |  300096

„Kommentaristi“ – was ist das?

a) Plural von Kommentarist? – möglich, obwohl, sagt man nicht Kommentaristen?
b) Genitiv von Kommentaristus? – analog „Christus“? – eher nicht
c) ein Kunstwort, vorwiegend für diesen Blog geschaffen? – vermutlich
Ich will doch hier Deutsch lernen!


kraule
11. Juni 2014 um 20:59  |  300097

Ursula // 11. Jun 2014 um 20:09
Es gibt einen Song von der Rentnerband,
der passt…..
….so gut auf dich 😉

Alles klar, alles klar,
alles bleibt wie es war……


hurdiegerdie
11. Juni 2014 um 21:00  |  300098

Wenn ich in die Gefahr komme, mir eines der vorgespurten Spiele bis zum Achtelfinale anzusehen, spiele ich mir den eigentlichen WM Song vor.

Natürlich in der Favela Version.

http://www.youtube.com/watch?v=Mp6fKjYn7m0


monitor
11. Juni 2014 um 21:02  |  300100

Aber ich gebe zu, daß mich das WM Fieber diesmal nicht so packt, wie ich das in der Vergangenheit gewohnt war.


cameo
11. Juni 2014 um 21:04  |  300102

#WM – Egal, welche Uhrzeit, ich schau mir jedes Spiel des U.S. Boys an.
As long as they may last – the boys, that is.


kraule
11. Juni 2014 um 21:05  |  300104

@cameo // 11. Jun 2014 um 21:04
Und ich der deutschen und der brasilianischen N11


Sir Henry
11. Juni 2014 um 21:06  |  300105

@WM

Wenn möglich: jedes Spiel.

Iran gg Südkorea? Gerade!


Freitag
11. Juni 2014 um 21:06  |  300106

Bin auch beim WM-Tippspiel dabei; sehr illustre Runde.
Also, von mir aus kann die WM beginnen


monitor
11. Juni 2014 um 21:07  |  300107

Oh @Hurdie 21:00

Das erklärt diesen wunden Punkt in meinem Inneren aufs vortrefflichste! 😥


Ursula
11. Juni 2014 um 21:08  |  300108

Logik MUSS man nicht konstruieren…

Logik muss man haben, eben logisch
denken können, stimmt`s werter
User um 20:59 Uhr…

„Man“ kann das EINE doch wollen,
ohne das ANDERE „gutzuheißen“!


ft
11. Juni 2014 um 21:10  |  300109

kommt.
“ Zerwürfnissen kommt“ muß soll es heißen.


Ursula
11. Juni 2014 um 21:17  |  300112

Blauer Montag // 11. Jun 2014 um 20:13

„Ich könnte dir “destinys child” auflegen ursula ;-)“

Ja, nee, Beyoncé Knowles reicht…


Blauer Montag
11. Juni 2014 um 21:18  |  300114

Danke sehr U.Kliemann // 11. Jun 2014 um 20:52 Uhr


monitor
11. Juni 2014 um 21:19  |  300116

Wenn ich den Stil eines Users hier im Blog als pure Provokation empfinde, bin ich froh, wenn ich diese Provokationen nicht mehr ertragen muß.

Es sei denn, es dient meinem Zweck…


monitor
11. Juni 2014 um 21:20  |  300117

So, ich lese mir morgen den Rest durch.

Viel Vergnügen noch allerseits.


Ursula
11. Juni 2014 um 21:21  |  300119

„Es sei denn, es dient meinem Zweck…“,…..

Gute Güte, was schreibt der Mann…!?
Nächtle!


Blauer Montag
11. Juni 2014 um 21:23  |  300120

Bitte schön.

„… and the proud hertha keep on rollin‘
rollin on the river.“
http://www.youtube.com/watch?v=R-3dXw0aWoQ&list=PL4453AF767059823C&index=116


Exil-Schorfheider
11. Juni 2014 um 21:27  |  300123

Aus dem Vor-Fred_

Tsubasa // 11. Jun 2014 um 19:13

„Zur Verletzungsanfälligkeit: das es eigentlich immer die gleiche Verletzung war wird hier auch großzügig verschwiegen. Der HSV hat ihn ohne Rücksicht auf Verluste verheizt.“

Aber eben das macht einen doch recht seltsamen Eindruck, dass der Pierre-Michelle(wie er bei der FIFA geführt wird) sich noch immer so äußert, dass ihm beim HSV die größte Wertschätzung widerfuhr.
Für mich recht widersprüchlich…

WM:

Schon morgen!?
Bin einerseits noch gar nicht wie sonst im WM-Fieber und halte es mit @seb:

„Fanmeile und Public Viewing ist eher nicht so meins. Das ist mir zu ungemütlich und – wir sind ja hier unter uns – mir ist da persönlich die Idiotendichte zu hoch.“


cameo
11. Juni 2014 um 21:28  |  300124

In unserem Kurs „Diplomatie für Anfänger“ beginnen wir gleich heute mit einem Fallbeispiel. Die Frage lautet: welche der beiden folgenden Aussagen halten Sie für geeigneter, auf die betroffene Person – in diesem Fall @Another – in geringerem Maße provokant zu wirken, ohne von der eigenen Ansicht abzuweichen?
Aussage 1:
So „Leute wie @Another sind für mich die personifizierte Fußball-Ahnungslosigkeit, der will Lasogga weg haben und dafür Cacau holen …“
Aussage 2: „Wenn jemand wie @Another den Lasogga weghaben und Cacau dafür holen will, dann halte ich das im Sinne von Hertha für nicht sonderlich nutzbringend.“
Auf Wiederlesen bis zur nächsten Lektion.


randberliner
11. Juni 2014 um 21:30  |  300125

@Ursula selbstverliebt wie immer und dabei ausgerüstet mit na menge Halbwissen bzw. UNWISSEN. Immer schön die Parolen raushauen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Es ist dir gelungen! Haha 😆


Ursula
11. Juni 2014 um 21:31  |  300126

Yes Lady, so ist is…..


11. Juni 2014 um 21:31  |  300127

@Cameo, viel „Spaß“ bei deinen 3 US-Spielen 😉


cameo
11. Juni 2014 um 21:32  |  300128

@randberliner nimmt an dem Kurs „Diplomatie für Anfänger“ nicht teil. Er ist entschuldigt. Die Gründe unterliegen der ärztlichen Geheimhaltungspflicht.


cameo
11. Juni 2014 um 21:34  |  300130

@Buss, selbst wenn es nur drei US-Spiele werden sollten, ich fürchte, Deine Enttäuschung über die deutsche Mannschaft wird größer sein als meine über das US Team 😉


cameo
11. Juni 2014 um 21:35  |  300133

+ „i“


Ursula
11. Juni 2014 um 21:36  |  300134

Danke @ randberliner….!

Danke @ Montag!

Habe am Pfingstsamstag an der „Scharfen
Lanke“ im Rahmen eines „Hafenfestes“, o. ä.
eine unbekannte Band, wohl aus Hellersdorf,
die heißen „Ageless“, dieses „Proud Mary“
„performen“ gehört und gesehen…!

Unglaublich supergut!!! Standing Ovations..


Freddie1
11. Juni 2014 um 21:36  |  300135

@cameo 21:28

Die Frage ist nur, ob sich die betreffende Person denn überhaupt nur zum Fußball äußern will und andere von seinen Positionen überzeugen und einnehmen will?
Oder ob Aussagen nur zum Provozieren getroffen werden?


K6610
11. Juni 2014 um 21:41  |  300136

#viereckigeAugen

ich vermute mal, dass sich vorgesetzter Hashtag bei mir einstellen könnte, da etwa zeitgleich mit Turnierbeginn ein wohlverdienter Teil meines Jahresurlaubs beginnt. Geschaut wird im Freundes- und/oder Familienkreis oder „Allein zu Zweit“ mit der (GsD) gleichfalls fussballinteressierten Lebensabschnittspartnerin. Das meiste sicher im privaten Umfeld, sicher auch mal ein Spielabend (ohne Deutschland!) auf der Fanmeile. Gerne bei schönem Wetter auch OpenAir in einem Biergarten mit TV….das meiste ohne Vorplanung.
Nur die Deutschlandspiele werden „geplant“, Wer, Wo, ab Wann, Cola, Bier, Sekt und Chips etc.

und ja, ich gestehe es schon im Vorfeld, ich werde die ein oder andere „Silvesterüberlebende“ in den Nachthimmel Brandenburgs jagen! 🙂

kurz und gut: ich freu mich……..


cameo
11. Juni 2014 um 21:41  |  300137

@Ursula, I may be a „Lady“ on special occasions. In this blog, though, just call be by my name.


randberliner
11. Juni 2014 um 21:44  |  300139

Ach und keine Sorge @Ursula auch wenn Lasogga oder Familie hier mal vorbeischauen würden (was ich nicht glaube) reicht ein Beitrag von dir oder von einigen Selbstverliebten hier und sie würden mit einem riesen Fragezeichen den Blog verlassen, den Computer abschalten, aus dem Fenster werfen und hinterher rennen und ihn anzünden, damit sie nie mehr ins Internet damit können.

Wenn dieser Blog nicht immerhertha heißen würde und nicht so tolle Artikel hätte, würde man anhand der Kommentare nicht mal erkennen, dass es hier (eigentlich) um Fußball/Hertha gehen soll.

Eher würde man das hier als Forum für Politikdiskussion, Forum für (möchtegern) Jurastudenten oder Forum für selbstverliebte Twitterer erkennen. Und alle paar Wochen gibts nen Blogstreit wer der bessere besser wissende Besserwisser ist. Haha.

Gute Nacht! Haha 😆


randberliner
11. Juni 2014 um 21:49  |  300143

@cameo ich nehme am Kurs “Diplomatie für Anfänger” teil, sobald du nicht mehr deine Beziehungskrisen mit @Kraule im Internet austrägst/ in diesem Blog. Einverstanden? Haha 😆

Ich bin der größte Herthafan hier von allen! Die meisten hier sind eh Unionfans! Sieht man mal an der Aktion mit den Sofas! Kaum Kommentare, die das verurteilen. Aber sobald die Köpenicker ein Stadion mit ihren Fans bauen, fangt ihr an vor Freude zu flennen.

Warum peilt keiner hier was Fußball ist? Oder was Loyalität oder was Vereinsliebe ist?

Warum bin ich in diesem Blog als Herthafan in der Minderheit? Und warum denken die meisten Blogger, dass ihre Meinung hier Gesetz ist?

Und Warum sind hier so viele Miesepeter unterwegs?

@Fechi ist der Beste hier!


cameo
11. Juni 2014 um 21:53  |  300144

@rand, wo siehst du denn eine Krise zwischen mir und @Kraule? Vielleicht an der gleichen Stelle, wo du ständig diese weißen Mäuse rumwuseln siehst? Keine Angst; die tun dir nichts.


Freddie1
11. Juni 2014 um 21:54  |  300145

Hm, morgen schon wieder nüscht über Hertha in der MoPo.


limmetstadthustler
11. Juni 2014 um 21:57  |  300146

Ein einigermassen überschaubares Public Viewing im Dorf für die Gruppenphase… vor allem die Spiele mit CH-Beteiligung (CH = Schweiz *g*) sowie die „Kracher“ ITA : ENG und DE : PT versprechen Stimmung… den Rest nach Möglichkeit… Ab der KO-Phase mehr Fokus auf den Sport… im Garten mit Bier und Freunden… ab den Halbfinals indoor im kleinen, „Kenner“-Rahmen…

Das ist einmal der Plan! 😉


HerthaBarca
11. Juni 2014 um 21:58  |  300147

WM
Werde versuchen alle Spiele zu sehen! Auch bin kein großer Fan von riesigen Public Viewing Ansammlungen! Ich werde zu Hause oder im kleineren Kreis gucken! Da ich Gleitzeit habe, kann ich es beruflich einrichten! Nur bei meinem Sportprogramm weiß ich noch nicht so genau, wie das händeln werde! Es ist ein guter Anlass, mich mit HIIT (high intensity interval training) nicht nur theoretisch zu beschäftigen!


limmetstadthustler
11. Juni 2014 um 22:02  |  300152

ps. diese persönlichen, oftmals dutzend Beiträge langen Streitgespräche über Recht & Unrecht inkl. dem Wettkampf wer am meisten, möglichst komplexe Wörter in einen Satz packen kann, ist echt mühsam um die Kommentare hier mitzuverfolgen!


K6610
11. Juni 2014 um 22:06  |  300153

Zitat @randberliner: Eher würde man das hier als Forum für Politikdiskussion, Forum für (möchtegern) Jurastudenten oder Forum für selbstverliebte Twitterer erkennen.

ICH finde diesen Blog exakt wegen dieser Breite an Themen und Vielfalt der Meinungen lesenswert!

Der Weg ist das Ziel!

Bezogen auf diesen Blog, landen alle Themen irgendwann wieder im weiten Rund des Berliner Olympiastadion….


Herthas Seuchenvojel
11. Juni 2014 um 22:16  |  300156

Seb: schönes Thema:

Ich werd mich etwas teilen dabei.
18 Uhr Spiele zuhause zur persönlichen Mittagszeit, 22 Uhr Spiele passen nur, wenn ich mal frei habe und die 0 Uhr Anstöße dann auf Arbeit nebenbei.
Alk ist eh Mangelware in der Arbeitswoche bei mir, daher nicht unbedingt nötig dazu.

Dafür teile ich deine Abneigung gegen Fanmeilen, zuviele Leute, die auf einmal Nationalstolz erfinden und alle paar Jahre mal entdecken, daß Fußball die weitverbreitenste und bedeutenste Sportart ist.
Ahnung hat ein Großteil von den sowieso nicht, aber Hauptsache mitjubeln und schwarz-rot-gold tragen.

Dann lieber heeme in Ruhe oder beim freundschaftlichen Grillabend mit begrenzter Teilnehmerzahl.

PS: Thema Tippspiel
Vor 2 Jahren hab ich die schmerzhafte Erfahrung im firmeninternen Tippspiel machen müssen, daß man ausgerechnet in der Vorrunden überhaupt nicht einen Tag auslassen darf.
Das holt man später in den KO-Runden nicht mehr rein.
Meine Trefferquote war überragend, mein Gesamtpunktestand leider nicht.
Daher…bleibt dran 😉


Ursula
11. Juni 2014 um 22:21  |  300157

@ randberliner

„Wir“ sind der Weg, die „Wahrheit“ und
das Leben…

Für mich bleiben doch noch einige Fragen
offen, obschon du in Deinen Beiträgen, so
um 21:44 Uhr eine Menge Substanz in Deine
Inhalte eingebracht hast…

Warum den Computer vorher noch abschalten,
wenn ER ohnehin aus dem Fenster geworfen
wird? UND warum ihn noch anzünden, wenn
er den “Fenstersturz” nicht überleben konnte?

UND noch eine “Schätzfrage”! Wie groß und
wie schwer muss ein „Fragezeichen“ denn sein,
dass man es HIER unbemerkt aus diesem BLOG
tragen kann…?

Danke und Grüße!


Funny Tiger
11. Juni 2014 um 22:25  |  300159

@randberliner: du fällst mir nicht durch Fussballbeiträge auf. Hast du je einen verfasst (ernsthaft gefragt)? Jedoch beschimpfst du auffallend oft blogger oder wie heute, den blog als solchen. Was soll das?


jenseits
11. Juni 2014 um 22:53  |  300172

Im zdf gibt es gerade eine Sendung über den Fußball in Deutschland. Insbesondere über die Schwierigkeiten der Amateurclubs und das Schwinden der Jugendmannschaften.


11. Juni 2014 um 23:02  |  300176

#Tippspiel: wie tippt man “ den Weltmeister“ und ähnliche Dinge? oder ist das nicht vorgesehen? Unter dem Reiter “ Bonus“ finde ich nichts, da wird mir mitgeteilt, dass“ keine Fragen aufgeworfen“ sind 🙂


hurdiegerdie
11. Juni 2014 um 23:06  |  300179

jenseits // 11. Jun 2014 um 22:53

Danke, wirklich interessant.


kraule
11. Juni 2014 um 23:11  |  300184

Nächtle…….


pathe
11. Juni 2014 um 23:12  |  300186

@Sir Henry

Iran gg. Südkorea…?

Du meinst sicher die Knallerpaarung Iran gg. Nigeria.

Oder wolltest du nur schauen, ob wir die
Kommentare aufmerksam lesen?

Am Samstag wird es übrigens ziemlich anstrengend, alle Spiele zu schauen. Es sind vier an der Zahl! Wenn man die zwei Spiele in der Nacht auf den Sonntag mitrechnet.
Ich find’s geil und werde das Sofa nur zum Bierholen und Wasserlassen verlassen.


Tunnfish
11. Juni 2014 um 23:15  |  300188

@randberliner

Wäre dieser Blog voll mit Leuten wie Du Sie zu verkörpern scheinst – eine kurze Lebenszeit wäre ihm gewiss.

Wenn Du so viel vermisst in den Kommentaren, warum bringst Du Dich dann nicht ein? Schreibst mal substantiell darüber, was Du vom Fussball verstehst, wie Du Vereinsliebe definierst und warum Du ein echter Herthaner bist und alle anderen nicht.

Ein Pöbler und Anschnauzer (eine Miesepeter bist Du selbst übrigens auch) zu sein, kann als Qualifikation doch nicht ausreichen, oder?


Tunnfish
11. Juni 2014 um 23:16  |  300189

@pathe

Da sind die Unioner eindeutig im Vorteil. Um draußen Wasser zu lassen, müssen die nicht vom Sofa aufstehen und der Rasen bekommt dabei auch noch einen warmen Regen ab.


pathe
11. Juni 2014 um 23:18  |  300190

@Tippspiel

Kann man da auch irgendwo sehen, ob die Tipps erfolgreich gespeichert wurden und wie ich getippt habe. Und kann man seine Tipps ändern?

Ich kann da nix finden, hab‘ aber wahrscheinlich nur ’n Brett vorm Kopp.


pathe
11. Juni 2014 um 23:24  |  300191

Ich werde das erste Spiel von Deutschland im Hause des deutschen Generalkonsuls (mein Chef) schauen.

Das Spiel gegen Ghana werde ich live im Stadion in Fortaleza erleben!

Ansonsten werde ich alle Spiele, die Wochentags um 13 Uhr beginnen, wegen Arbeit nicht oder nur mal zwischendurch sehen können (und ihr beklagt euch über späte Anstoßzeiten…).

Werde sonst auch versuchen, alle Spiele zu sehen (einschl. Algerien gg. Südkorea).
Und zwar zuhause. Denn Fanmeile tue ich mir ob der momentan Lage hier in Brasilien nicht an.

Ist „ob der“ jetzt auch falsches Deutsch wie „schrob“?


Sir Henry
11. Juni 2014 um 23:44  |  300193

@pathe

Hatte es nicht mehr genau im Kopf. Wusste, es war ein Kracher. 😉


Dogbert
11. Juni 2014 um 23:52  |  300195

Zu Lasogga habe ich noch eine n Beitrag im Vorblog geschrieben.

Aber jetzt zur Frage des Tages:
Für mich ist der Fußball bzw. der Sport generell eine schöne Begleiterscheinung, mit der man sich auch gerne näher beschäftigt. Dafür brauche ich keine Events oder Public Viewings. Ein lebensbestimmender Faktor ist der Sport nicht für mich nicht. Er hatte lange genug meine Tagesabläufe als Aktiver bestimmt.

Heute ist es für mich eine Mischung aus Erholung und Begeisterung, ohne dabei das Drumherum zu vergessen.

Meine WM-Zeitplanung sieht so aus:
Ich habe mir 20 Vorrundenspiele herausgesucht, von denen fünf kein Muß sind.

Mit Ausnahme der 18 Uhr-Spiele der deutschen Mannschaft werde ich unter der Woche auch nicht dazu kommen, andere Spiele um diese Uhrzeit anzusehen.


hurdiegerdie
12. Juni 2014 um 0:01  |  300198

Ich bin ja kein Lanz-Fan, aber wie sich der Sepp mit dem Neeskens kabbelt, ist Weltklasse. Dazu noch Neeskens auf Schweizerdeutsch mit holländischem Akzent.

Aber jetzt muss ich ins Bett, die Arbeit ruft.
Guts Nächtle


del Piero
12. Juni 2014 um 0:18  |  300201

Also @del Piero wird alle Spiele sehen, welche er gucken kann. Ausnahme sind die 18 Uhr-Spiele, da mach ich mich nur arbeitsfrei wenn es Knallerbegegnungen sind.
Übrigens nette kleine Runde heute bei meiner Turmpremiere wo es neben Fuball auch um Austausch zu Auftritten längst verschollener Bands ging und das heutzutage Nachrichten oder Bilder den Absender nach einer Weltumrundung wieder erreichen können.


herthabscberlin1892
12. Juni 2014 um 0:40  |  300203

@del Piero // 12. Jun 2014 um 00:18:

Hat mich persönlich ganz besonders gefreut!

Der vollständige Name ist übrigens Wolf-Rüdiger Netz (172 cm).


Herthas Seuchenvojel
12. Juni 2014 um 0:51  |  300206

@hurdie: jepp, Vizeweltmeister gegen Weltmeister und trotzdem soviel Respekt & Wertschätzung zwischen den beiden
könnte ich mir bei Völler und Riikjard nicht vorstellen

@apo: war da nicht was mit freiwilligen Blogstop bis zum 01.07. ? 😀
bevor du es in den falschen Hals bekommst, freu mich, daß du wieder (frühzeitiger) dabei bist 😉


del Piero
12. Juni 2014 um 0:54  |  300207

@limmet 22:02
Genau, ganz genau !!!!

@Hertha 00:40
Ja die Freude war ganz meinerseits.
W-R Netz…ja genau 1 Meter und 72 cm und Kopfballtore ohne Ende. Gerade wegen dieses Beispieles, ebenso wegen Cannavro (1,76) musste ich schmunzeln wie einige hier wegen Haitingas Größe schon wieder ins Zweifeln kamen.


apollinaris
12. Juni 2014 um 0:56  |  300208

ich stelle nur ne Frage wg des Tippspiels, die Pause tut gut.


Herthas Seuchenvojel
12. Juni 2014 um 1:47  |  300214

da machste Unterschiede ? :roll:
ob fragen oder kommentieren, Blogstop ist was anderes
schade…da reicht man dir die Hand


cameo
12. Juni 2014 um 2:47  |  300226

@hurdiegerdie um 00:01 „Aber jetzt muss ich ins Bett, die Arbeit ruft.“

Du arbeitest im Bett? Was ist das für ein Job?


linksdraussen
12. Juni 2014 um 7:34  |  300270

N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 7:40  |  300271

Nach meinem Dafürhalten darf in einem Fußball-Blog durchaus auch gestritten werden, natürlich mit einer gewissen Streitkultur.
„Kerngeschäft“ in einem Fußball-Blog ist nun einmal die Ahnung von Fußball. Ahnungslose lese ich hier viel, kann wohl auch gar nicht anders sein. Umgekehrt kann man mich natürlich auch für ahnungslos halten. Ich jedoch habe immer an Lasogga geglaubt – und Recht behalten.


N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 7:46  |  300275

Und wenn ich mich weich und schwammig und verbiegbar ausdrücken möchte, so könnte ich das ohne Weiteres @Cameo, aber nicht jeder strebt es an everybody’s darling zu sein.

Fragtest du nicht vor Tagen halb rhetorisch in die Runde, ob das Interesse diverser Vereine an Lasogga nicht nur ein großer Bluff sei. Auch das ist gelebte Fußballahnungslosigkeit, aber wen stört das hier schon. 😉


HerthaBarca
12. Juni 2014 um 8:26  |  300280

OT
Achtung Schadcode! Keine Vodafone oder Telekom-Rechnungen mit unbekannten Absender öffnen!


Braunschweiger
12. Juni 2014 um 8:31  |  300281

Ich werde die WM schauen, aber nur nebenbei. Ich bin weder Fan der deutschen Nationalmannschaft, von Jogi oder Public Viewings.
Die deutschen Spiele werde ich mir im kleinen Kreis in privater Runde ansehen. Public Viewing ist nicht so mein Fall und ich bin da ganz bei @Seb.
2006 war ich beim WM-Halbfinale in Dortmund beim Public Viewing. Ich muss zwar zugeben, dass das ziemlich cool war, aber im Allgemeinen war ich sonst bei solchen Veranstaltungen von der Fußballinkompetenz dr meisten dort anwesenden Menschen genervt.

Insgesamt fehlt ein bisschen die Spannung, wenn man kein Team hat, das man den Daumen drücken kann. Ich würde mich allerdings über ein paar Außenseiterüberraschungen sehr freuen 😉 .


Derby
12. Juni 2014 um 8:53  |  300284

WM – Pflichtveranstaltung.

Werde versuchen alle Spiele zu sehen, was nicht ganz klapen wird, da ich öfter fliegen muss.

Ansonsten freue ich mich auf eine tolle Atmoshäre, super Spiele von guten Mannschaften die hoffentlich nicht zu sehr von den Temperaturen im Norden beeinflusst sind, und tolle Stimmung in Deutschland bis zum Achtelfinale 🙂

Auf das Belgien endlich seinen ersten WM Titel holt 🙂

Auftakt heute – in der Zitadell, sollte dort auch die Vorberichterstattung laufen – die finde ich immer sehr wichtig und gucke sie gerne, um mehr als nur den Fußball mitzubekommen, aber natürlich auch um den „Experten“ beim Fachsimblen zuzusehen und über sie zu lästern 🙂

Tipp heute Abend – 2:1 für die Gelben.


Ursula
12. Juni 2014 um 9:02  |  300290

100 ster, oder nicht? Ich bin doch nicht
ahnungslos, kann mehr als nur bis DREI
zählen, hoffe ich….


PSI
12. Juni 2014 um 9:10  |  300292

Ich bin für klare Verhältnisse, deshalb melde ich mich freiwillig bei den Ahnungslosen an. 😀


PSI
12. Juni 2014 um 9:18  |  300294

Auch ich möchte viele Spiele sehen, hauptsächlich zu Hause oder in kleinem Kreis mit Freunden.
Allerdings fürchte ich, bei den Nachtspielen einzuschlafen, was ich dann auch nicht so schlimm finde.
Ich hoffe auf spannende Spiele!


sunny1703
12. Juni 2014 um 9:20  |  300295

Ich werde die meisten Spiele schauen,ich werde die meisten Spiele zu hause schauen. Ab und zu in einer kleineren public viewing atmo einer kneipe mit draußen sitzen.

lg sunny


Bolly
12. Juni 2014 um 9:24  |  300296

Moin

Also ich bin voller Vorfreude & werde versuchen viele Spiele mitzuerleben. Nach einer wirklichen persönlichen Enttäuschung, was die Streichung des WM Live-Erlebnis für mich als Konsequents hatte, bin ich fast wieder im Normalstatus & fiebere die Spiele entgegen. Heute geht’s zur Fanarena Berlin, wo ich meinen privaten brasilianischen Freunde die Daumen drücke. Ich bin durchaus einer der wenigen, die auch zur Fanmeile stiefeln. [kommt mir ja hier fast vor-wie Bild-Leser, keiner liest Sie, aber die größte Auflage 😉 ] Wir gehen meist dann zu viert oder sechst & suchen uns einen Fleckchen in der Nähe, wo es Kaltschale jibt. 😎 Egal ob Fanmeile oder Biergarten, Wichtig für uns, es sollte möglichst draußen sein & nur bei starken Regen ziehts uns in den Räumen.

Wer wird nun Weltmeister?, tja Naklar sollte es für mich Deutschland werden, aber Wünsche sind ja nicht nur bei Hertha oft Traumvorstellungen. Falls es nicht Deutschland wird, sollte es der Endspielgegner von Deutschland werden, der Argentinien oder Brasilien heißt. 😉

Ich wünsche @all friedliche & tolle Begeisterung & seit nicht entäuscht, wenn diesmal die Skeptiker ein Fass aufmachen können & als wahre Experten dastehen 😆

PS: Toi Toi Toi fürs WM Tippspiel 😉


hurdiegerdie
12. Juni 2014 um 9:30  |  300298

PSI // 12. Jun 2014 um 09:10

Also wenn schon, dann möchte ich doch festhalten, dass ich DER Ahnungslose bin.


Ursula
12. Juni 2014 um 9:31  |  300299

# Kerngeschäft die “Streitkultur”….

UND die vermeintliche “Ahnungslosigkeit”
sooo vieler “Blogger” HIER…!?

Aber der “Spanier” hat es noch immer nicht
verstanden, denn Lasogga ist längst durch-
gekaut und “Mutmaßungen” über künftige
und gehabte Leistungen gehören längst in
andere Hände, als in die von Hertha BSC!!

Wie auch „seine Feststellungen“, ER benötigt
NUR 2 Minuten, um die Fähigkeiten eines
Fußballspieler`s einzuschätzen…

Seine eigene Ahnungslosigkeit manifestiert
sich (leider!) an dem unerträglichen Gelabere
um RONNY, seiner Genialität und dieser
Fehleinschätzung des Rest`s dieses Blog`s!!!

Doppeldeutig (!)…

Bekommt ER “vernünftige Kritik” um die
Ohren, “kläfft” ER zurück und kann Ironie
überhaupt nicht goutieren, aber bitte….

Ergo, wenn ein Spieler wie RONNY in der
“KLOPPERLIGA”, der 2. Liga, mit Technik
brilliert und dort mit selten gespielten Steck-
pässen auffällt, ist dieser weder Weltklasse,
noch ist dieses Indiz ein Zeugnis für seine
Bundesligatauglichkeit (1. Liga)…

…und darauf beschränken sich seine ach so
ahnungsvollen Beiträge HIER in diesem Blog,
wenn man mal die “Publikumsbeschimpfung”
außen vorlässt…

Bescheidenheit ist ein Zier, doch weiter
kommt man ohne “IHR”…!??

Ich übe jeden Tag, moderater zu schreiben…

…UND schreibe ich “angepasst”…??


Ursula
12. Juni 2014 um 9:37  |  300300

Ach so, ich schaue @ ubremer, auf der
Terrasse mit alten Bekannten…

ODER auf Rügen mit Freunden, aber
ganz „eng“ wird es auf Bornholm, da
gibt es nicht einmal eine Kneipe, die
Fußball anbietet!

Hoffe aber, dass meine mitgebrachten
„technischen Möglichkeiten“ ausreichen,
dass eine oder andere Spiel zu sehen…

Wenn es richtig wichtig wird, muss ich
eben wieder zurück nach Berlin!

Schönen Sommertag!

Brasilien – Kroatien 4 : 1…


ChrisdeFrance
12. Juni 2014 um 9:42  |  300302

@randberliner

Wer sagt muss: „Ich bin der größte Fan von allen“ verliert bei mir einiges an Glaubwürdigkeit…

@WM

Ich tippe heute Abend auf eine beeindruckende Vorstellung von Brasilien. Die werden voll motiviert sein und top vorbereitet. Mein Tipp 4-1 😉 Spaß werden wir so oder so haben hoffe ich 😀

HAHOHE!


ChrisdeFrance
12. Juni 2014 um 9:43  |  300303

ach und das Spiel schaue ich heute Abend mit Freunden, inklusive Grillen und Bier. Bei dem Wetter kann sich man ja schließlich wie in Brasilien fühlen 😉


12. Juni 2014 um 9:43  |  300304

Es gibt kein Bier auf Bornholm es gibt kein Bier.Darum fahr ich nicht nach Bornholm darum bleib ich hier.


Ursula
12. Juni 2014 um 9:44  |  300305

Prost!!!! U.Klimann, 111 ter!!! Schnaps am Morgen…


kraule
12. Juni 2014 um 10:02  |  300309

Guten Morgen.
Ich werde die nächsten Wochen Zickereien überlesen. Ich mag Wiederholungen nicht! :mrgreen:
Ab heute ist das angesagt:
http://www.youtube.com/watch?v=3h3idmczJZM


kraule
12. Juni 2014 um 10:05  |  300311

kraule
12. Juni 2014 um 10:07  |  300312

Hauptsache am Ende stimmt das Ergebnis :
http://www.youtube.com/watch?v=dIo3FmaJnXo
Dann ist alles schick.
Ciao für heute 🙂


Ursula
12. Juni 2014 um 10:12  |  300314

„Ich mag Wiederholungen nicht! :mrgreen:“

Das ist sehr lobenswert…

Drei sehr gute Beiträge @ Häuptling…!


mirko0630
12. Juni 2014 um 10:35  |  300318

WM interessiert mich nicht. Keine Vorfreude und keine Erwartung.

Viel spannender finde ich die Frage, ob die Brasilianer mit Ihren Streiks die WM völlig kaputt machen?

Ansonsten hat sich hier nichts geändert.


K6610
12. Juni 2014 um 10:58  |  300320

BRA 3 – KRO 1

obgleich Eröffnungsspiele zumeist torarm und/oder Remis enden. Löbliche Ausnahme 2006!


Cali
12. Juni 2014 um 11:13  |  300323

WM – für mich Pflichtveranstaltung.

Ich habe WM-Fieber und bin natürlich Schland-Fan. Da ich bezüglich der Arbeit sehr flexibel und trotz Angestelltem-Dasein eigentlich mein eigener Chef bin, werde ich mir alles ab 18 Uhr reinziehen bzw. zumindest reinziehen können. Aktuell unterstütze ich meinen Sohn beim Auszug und Einzug und von daher werde ich das ein oder andere 18 Uhr Spiel nur nebenbei verfolgen mit der Bohrmaschine in der Hand.
Auch die Anstoßzeiten ab 22 Uhr sind Pflicht und machbar. 0 Uhr wie Italien-England muss ich mir noch überlegen.
Schland-Spiele immer unterm Carport mit HD-Beamer, Kumpels+Frauen, ausreichend Bier und Grill anbei.
Im Halbfinale werde ich beim Stand von 0:1 ab der 70. Minute Lasogga vermissen.
Ostsee und ödes Bornholm und so etwas habe ich mir abgewöhnt. Das habe ich zulange mitgemacht und muss ich nicht mehr haben, erst recht nicht zu einer WM.
Dieses Jahr geht es noch nach Tirol, nach Barcelona und auf Kreuzfahrt.
Eine spannende WM euch allen.


Funny Tiger
12. Juni 2014 um 11:23  |  300326

@ mirko: wer macht die WM völlig kaputt?
– man kann die Einheimischen als witzige, bunte Eingeborene ansehen, wie in dem Video um 10:02
oder als Menschen, die in einem durch und durch korrupten und aggressiven Staat in zum Teil erbärmlichen Verhältnissen leben und sich wehren müssen.
Es ist auch diesmal nicht leicht, sich nur auf den Fussball zu freuen.
– Kommt Brasilien in ’s Finale, ist es gut für die WM und schlecht für die einheimischen Kritiker an deren gesellschaftlichen Verhältnissen, weil dann erstmal vieles übertüncht wird.
Scheiden die Gastgeber früh aus, ist es schlecht für die WM, weil es wohl viele hässliche Szenen geben könnte.
Möge es gelingen, den Kreis zu einem Quadrat zu machen.
Meine Vorfreude ist leider durch die Wirklichkeit im Grunde zerstört.
Wenn schon die fussballverrückten Brasilianer sich nicht bedingungslos freuen können, wie könnte ich es dann?
Wer nicht Marionette der FIFA und Coca Colas bleiben möchte, sollte die Zeit der WM wenigstens auch dazu nutzen, den Einheimischen zuzuhören.
Dann hat die WM letztlich auch etwas Gutes für die Menschen dort bewirkt.
Vorschlag meinerseits: statt nun wirklich jedes Spiel anzuschauen, die Zeit nutzen und sich etwas genauer mit Brasilien der Jetzt- Zeit befassen. –
Diesen Kompromiss versuche ich jedenfalls.


fechibaby
12. Juni 2014 um 11:30  |  300328

Heute gibt es nur ein wichtiges Spiel.
Nämlich ALBA – Bayern!!

Und heute Abend werden die Brasilianer dann zum ersten Mal enttäuscht sein, wenn sie gegen Kroatien nicht gewonnen haben.


Dan
12. Juni 2014 um 11:32  |  300329

@seb

Meinste „die“ hier auf den Fanmeilen? 😉

http://www.stupidedia.org/stupi/Event-Fan
———————–
@jmeyn
Danke für Deinen Selbsttest bis zur Schnappatmung und Einschätzung das klimatische Strapazen denkbar sind.
—–
#WM
Ich werde mir wohl etliches zuhause anschauen und die Zeit dabei nutzen meine Fotos der letzten sechs Monate aufzuarbeiten. Kommt also auch ein wenig der Hertha-Gemeinde zugute. 😉

Kein Alk und nach 18:00 esse ich selten, ausser mittwochs im Turm.

Das Spiel gegen Portugal in Ruhe zuhause.

Gegen Ghana mit den „Eventfans“ aus meiner Gartenkolonie.

Und wenn @apo es am Donnerstag den 26.06. schafft vor 18:00 Uhr zu öffnen und alles bereit ist, würde ich gemäß @sunny vorschlagen das Turmtreffen vom Mittwoch 25.06. auf besagten Donnerstag zuverschieben.
———
#Tippspiel

Die Fragen
Wer wird „Weltmeister“, „Halbfinalteilnehmer“ und „Gruppenphasensieger“ usw. habe ich raus genommen. Weil die Fußballtipps im Vordergrund stehen sollten.


mirko0630
12. Juni 2014 um 11:33  |  300330

@funny Tiger

Die Welt schaut auf Brasilien und das Land hat die Möglichkeit für sich positive Werbung zu machen. Streiks und Ausschreitungen drehen die positive Werbung in negative Werbung um.

Bist du der Meinung, dass sich dadurch Vorteile für die Einheimischen ergeben? M.E. eher nicht.

Das Probleme vorliegen und nicht alles Gold ist was glänzt, ist mir selber bewusst und ich habe auch nichts gegenwärtiges behauptet.


cameo
12. Juni 2014 um 11:36  |  300331

SPON:
„Mit den Spielern Hakan Calhanoglu und Pierre-Michel Lasogga, dessen Zukunft beim HSV unsicher ist, hat Beiersdorfer bereits gesprochen. Zumindest der Fall Lasogga soll sich bis zum Wochenende geklärt haben.“


Dogbert
12. Juni 2014 um 11:48  |  300336

Was meine Euphorie betrifft, bin ich auch ziemlich reserviert. Den ungetrübten Spaß und die Freude am Sport aktiv wie passiv gönne ich der Jugend.

Gerade solche Großereignisse wie Olympische Spiele (die demnächst auch in Brasilien stattfinden sollen) und Fußball-WM’s haben ihre Schattenseiten, wo es sich lohnt, auch diese mit einzubeziehen. Klar ist, daß man als Zuschauer fernab vom Schuß daran wenig ändern kann.

Vielleicht sollten sich FIFA und IOC sich künftig vorher kritischer damit auseinandersetzen.


Freddie1
12. Juni 2014 um 11:52  |  300338

@cameo

Schon erstaunlich, welchen sprachlichen Lapsus der große Spiegel erlaubt, da ja wohl die Zukunft beider genannten Spieler unsicher sein dürfte.
Also „deren“ und nicht „dessen“.
Genug der Klugscheixerei.
Interessant ist aber am Artikel, dass der designierte AR Chef Slomka in Frage stellt.
Für Unruhe ist also gesorgt.


Freddie1
12. Juni 2014 um 11:53  |  300339

Und gleich eigenen Lapsus eingebaut 🙂
…sich erlaubt.


cameo
12. Juni 2014 um 12:09  |  300344

@Freddie1, es geht ja um die vage Ankündigung, der „Fall Lasogga“ solle sich bis zum Wochenende geklärt haben. Das gilt aber nur für die HSV-Perspektive: Verpflichtung ja oder nein.
Ich vermute „nein“.


Freddie1
12. Juni 2014 um 12:16  |  300350

@cameo

Weiß ich ja.
Dennoch so ein Fehler in so einem Qualitätsblatt.
Gebe dir Recht, dass es sich wohl nur für den HSV bis zum Wochenende geklärt haben dürfte.


Exil-Schorfheider
12. Juni 2014 um 12:17  |  300352

@freddie

Die Frage ist ja, ob diese Herren schon „offiziell“ agieren dürfen. Meiner Meinung nach nicht, da die AG erst zum 01.07.2014 ins Handelsregister eingetragen wird.


fechibaby
12. Juni 2014 um 12:22  |  300354

Dan
12. Juni 2014 um 12:24  |  300356

@pathe

a) Wenn man seinen Tipp speichert, erscheint oben ein grünes Feld mit „Die Tipps wurden erfolgreich gespeichert.“

Wenn Du sicher gehen willst. kannst Du unter „Tipptabellen“ sehen, wie sich Deine Tipps tabellarisch auswirken. Dort sollten sich dann Deine Tipps widerspiegeln.

b)Du kannst bis kurz vor Anpfiff Deine Tipps ändern.


Funny Tiger
12. Juni 2014 um 12:52  |  300367

@ Mirko: du möchtest den Geschundenen und Geschlagenen raten, sich freundlich vor die Kameras zu stellen? Wir reden hier nicht von Mittelstandsproblemen oder mittelgroßen Konflikten. Wir reden von teilweiser exzessiver Willkür und Gewalt, von tiefer Armut und einem komplett Ignoranten Gegenüber. Da sind andere Mittel gefragt als in unseren Gefilden.
@ dogbert: FIFA und IOC sind ja leider aktiver Bestandteil des Problems.- Da erwarte ich zuletzt Veränderungen.
Interessantes Detail war allerdings, dass die FIFA den Gastgebern sogar weniger Stadionbauten vorschlug. Aber das schlugen die tatsächlich aus,- gruben lieber den Urwald um und einige füllten sich die Taschen. Irrsinn.
Aber ich will das nicht ausführen; nur anstoßen, sich vielleicht die Sache etwas genauer anzuschauen. Man kann durch Engagements weitaus mehr erreichen als meist geglaubt wird. – Mal sehen, was die vielen Journalisten dort zustande bringen. – Gegenöffentlichkeit. Ich hoffe, dass es dort nicht nur Fahnensüchtige gibt. Denn dann könnten in Zukunft solche Großveranstaltungen weniger attraktiv für korrupte Regime aller Art werden. Step by step.
Nur meine persönliche Ansicht und die vieler Tausend anderer.
Trotz allem, wird mein Turnierfavorit heute das Spiel locker gewinnen. Fussball können die.


Joey Berlin
12. Juni 2014 um 12:53  |  300368

@seb,

PV im kleinen ausgewählten Kreis mit großer Glotze und gerne BBQ 🙂

@Funny Tiger // 12. Jun 2014 um 11:23,

„Wenn schon die fussballverrückten Brasilianer sich nicht bedingungslos freuen können, wie könnte ich es dann?
Wer nicht Marionette der FIFA und Coca Colas bleiben möchte,…“

Haste es vielleicht etwas kleiner, oder war gerade Claudia Roth* bei dir ? :roll:

IMHO: Mir geht diese „pseudolinke Betroffenheit“ und der missionarische Eifer einer * seit Jahren auf den…

und die Daumen drücke ich heute gegen BRA den Jungs um Niko


mirko0630
12. Juni 2014 um 12:59  |  300370

@FunnyTiger

Also bist du der Meinung, dass hier Gegengewalt das richtige Mittel ist? Auge um Auge, Zahn um Zahn?

Armes Deutschland und arme Welt, wenn diese Meinung vorherrschen sollte. Was dabei rauskommt, kannst du in anderen Regionen sehen.

Mehr sage ich dazu nicht mehr.


12. Juni 2014 um 13:32  |  300374

huhu @ll

wir werden die Spiele ausschliesslich zu Hause sehen, draussen oder drinnen, je nach Wetter. Da wir erst nach der Vorrunde Urlaub haben, werden wir die O Uhr Spiele erst einmal wohl nur morgens im Morgenmagazin zusammengefasst sehen. Ergebnisse liefert ja auch Twitter. Da hab ich heute unsere Beflaggung getwitter 😉

https://twitter.com/AndreaKle/status/477040960921419776

Wir werden weder mehr essen, noch mehr trinken als sonst.. Da wir seit 2002 alle WMs und EMs gemeinsam schauen, kann man uns getrost ein altes, stressfreies Ehepaar nennen 😉

Natürlich schauen wir auch Albas Finalserie bis zum hoffentlich nicht bitteren Ende. Und Formel 1

Wünsche euch allen schöne WM Tage. Schont eure Nerven, die werden wir ab August wieder brauchen 🙂


Stiller
12. Juni 2014 um 13:37  |  300375

Ich habe den Eindruck, es wird ein schöner Fußballabend heute Abend und hätte nichts dagegen, wenn die Kovac-Brazzerz, den Gastgebern ordentlich einheizen würden …


Nordberliner
12. Juni 2014 um 13:38  |  300376

@mirko
Auch wir waren mal jung und Revoluzer
😉


mirko030
12. Juni 2014 um 13:43  |  300378

@nordberliner

Also als jung bezeichne ich mich immer noch. 😉


derMazel
12. Juni 2014 um 14:07  |  300386

TV-Tipp heute Nacht, damit man seinen Rhythmus schon mal auf die Spiele am späten Abend einstellt:

Lutz Pfannenstiel unterwegs in Brasilien (00:40 Uhr, ZDF) , der u.a. Raffael und Ronny in Fortaleza besucht.


fg
12. Juni 2014 um 14:27  |  300391

Schönen guten Mittag!
Ich würde auch gerne mittippen. War etwas von dem Hin und Her neulich bzw bin nich ganz durchgestiegen.
Tippen wir bei kicktipp unter immerherthawm2014?
Und es ist richtig, dass es keine Bonusfragen gibt?


fg
12. Juni 2014 um 14:34  |  300394

„verwirrt“ muss da noch rein


Kamikater
12. Juni 2014 um 14:38  |  300398

@freddie
Oder er kündigt an, dorthin am 1.07.15 zu wechseln. 😉


12. Juni 2014 um 14:46  |  300405

@all Wie sieht es aus? Soll ich für heute Abend einen Liveticker anbieten? Mein Hausmeister ist bestimmt immer für einen Kommentar gut. Gebt mal bis 19 Uhr Feedback.


12. Juni 2014 um 14:55  |  300408

@seb

geile Idee!


Exil-Schorfheider
12. Juni 2014 um 14:56  |  300409

@seb

Däumchen für die super Idee! 😉


12. Juni 2014 um 14:57  |  300410

Ich habe da auch Lust darauf. Jetzt bin ich erst einmal im Kindergarten beim Sommerfest. Melde mich nachher.


12. Juni 2014 um 14:58  |  300411

🙂 🙂 🙂


hurdiegerdie
12. Juni 2014 um 15:06  |  300413

Och nö, bitte keinen Liveticker. Das kann sich doch jeder im Fernsehen ansehen, und ansonsten gibt es auch noch 245 liveticker im Internet.

Ansonsten bin ich bei @Funny Tiger.


HerthaBarca
12. Juni 2014 um 15:11  |  300414

@seb
ja, gerne!
Ich werde, anders als bei Herthaspielen, zwischendurch reingucken und u.U. mitkommentieren! 🙂


herthabscberlin1892
12. Juni 2014 um 15:12  |  300415

@fg // 12. Jun 2014 um 14:27:

Alles korrekt 😉 .


Exil-Schorfheider
12. Juni 2014 um 15:13  |  300416

@hurdie

Es geht doch um den Hausmeister… vielleicht reicht es ja dadurch für die 11freunde-Ticker-Crew? 😉


Dan
12. Juni 2014 um 15:15  |  300417

@fg // 12. Jun 2014 um 14:27

http://www.kicktipp.de/immerherthawm2014

und ja -> keine Bonusfragen.


Dan
12. Juni 2014 um 15:25  |  300420

#Liveticker

Vielleicht ist das ja ein Ebenbild von Hausmeister Krause, dann würde ich das nicht verpassen wollen. 😉


fg
12. Juni 2014 um 15:25  |  300421

@dan und herthabsc1892: super, danke! 🙂


playberlin
12. Juni 2014 um 15:38  |  300422

@ Tippspiel

Habe grad festgestellt, dass sich dort jemand mit meinem (fast identischen) Nick angemeldet hat 😉

Naja, mir egal, dann aber bitte erfolgreich – in meinem Namen – tippen…


cameo
12. Juni 2014 um 15:43  |  300424

@Sebastian um 14:57 „Jetzt bin ich erst einmal im Kindergarten beim Sommerfest.“

Chapeau! Ich hätte dich für älter eingeschätzt.

#Liveticker
Wenn du der MoPo dafür Überstunden plus 25% Nachtzuschlag berechnen kannst, dann gern. 🙂


kczyk
12. Juni 2014 um 16:10  |  300430

*denkt*
die kommentare von hausmeister sind meist originell. ich bin für einen liveblog – dieser hier hat nach den letzten tagen etwas mehr humor verdient.


fg
12. Juni 2014 um 16:11  |  300431

Der Artikel in der Süddeutschen ist das Beste, was ich seit langem dazu gelesen habe. Perfekt!


Sir Henry
12. Juni 2014 um 16:18  |  300433

@seb

Mach mal nen launigen Ticker. Wir tickern auch zurück.


jonschi
12. Juni 2014 um 16:22  |  300435

@Sebastian // 12. Jun 2014 um 14:57

Ist heut in allen Kindergärten Sommerfest
oder nur in unserem? 😉


12. Juni 2014 um 16:27  |  300436

@jonschi Ist Deiner in Pankow, dann sag mir am Grill hallo. Habe ein grünes Shirt von „Collinas Erben“ an.


Joey Berlin
12. Juni 2014 um 16:45  |  300440

N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 16:45  |  300441

#Die WM und ihre Bedeutung

Das ist ungefähr so, als hätte man am 29. Februar und damit nur alle Schaltjahre Geburtstag. 2014 steht wieder eine Feier an. Und egal, ob Public Viewing mit den olfaktorischen Belästigungen und der Reizfilterschwächen mehr, auf der sündteuren V.I.P.-Wippe oder sonstwo – König Fußball regiert wieder, und das ist das Ding!

Nur darf die dt. Nati bloß nicht vor der Zeit ausscheiden …


Fnord
12. Juni 2014 um 16:49  |  300443

@Sebastian ich brauche hier keinen Ticker. Ich frage mich viel mehr, wann wir endlich erfahren, wie Hertha Heitinga finanziert. Aber ich glaube, dass offenbart Ihr erst, wenn der Lasogga-Verkauf bekannt gegeben wurde. 😉


Fnord
12. Juni 2014 um 16:50  |  300444

Kleiner Nachtrag: hier keinen WM-Ticker…


Konstanz
12. Juni 2014 um 16:52  |  300446

Finde @Funny Tigers Anregung, sich aus aktuellem Anlass auch mal mit „anderen brasilianischen Themen“ zu beschäftigen nicht verkehrt. Das Land ist nämlich wirklich ganz großartig, und die Leute dort haben etwas Aufmerksamkeit wahrlich verdient.

Darin finde ich @mirko030 weder einen Aufruf zur Gewalt, noch hat das @Joey Berlin mit Deiner Lieblingspolitikerin etwas zu tun. 😉


N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 16:55  |  300447

#Alle guten Stürmer sind schon weg (Diouf, Sylvestre, Zoller … sogar Leckie!)

Also wenn Lasogga nicht bei Hertha bleibt (und verlängert), haben wir wohl ein ernsthaftes Problem in der Offensive.


12. Juni 2014 um 17:02  |  300450

Stimmt hurdiegerdie // 12. Jun 2014 um 15:06,

wo es doch soviele schöne Themen für einen Liveticker gäbe …
– Das saisonfinale in der Tischfußballliga,
– Die leckersten Arten, ein Perlhuhn zu bereiten,
– Erstsemestervorlesung „Grundlagen der Statistik I“,
– Die elegantesten Manöver, um zurück zu rudern,
– Verleihung des Nobelpreises für Biochemie an Alfred E. Neumann, dem es gelang, die Welt vom … äh … von den Blatter(n) zu befreien,
– Talkshow mit Kaiser Franz „Als ich mit einem falschen Zwanziger die Fußball-WM kaufte“,
– Ulli H. legt alle Konten offen während des täglichen Hofgangs,
– Der doppelte Bert (Blüm und Rürup) besucht im Auftrag von transparency international den AWD,
– Die Trainingsbedingungen der U23 im interkulturellen Vergleich Berlin, Moskau und Istanbul,
😈


N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 17:07  |  300451

#Der mit den hypnotischen Augen

Die meistgestellte Frage auf dem Kita-Grillfest wird wohl sein: „Wer oder was ist denn Collina?“ :roll:


Joey Berlin
12. Juni 2014 um 17:09  |  300453

@Konstanz // 12. Jun 2014 um 16:52,

#Anregungen… , immer gerne genommen!

Aber – bitte noch mal lesen, irgendeine Parteipresse hat sicher bei einigen seiner (@Funny Tiger) Einlassungen ein Copyright. 😉


HerthaBarca
12. Juni 2014 um 17:09  |  300454

N.R.Y.F.B. // 12. Jun 2014 um 16:55
…aber nicht weiter sagen – es gibt in anderen Ländern auch Ligen, wo nicht so schlecht Fussball gespielt wird! Aber wirklich nicht weiter sagen! 😀


N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 17:16  |  300457

#Wenn schon, denn schon

Versuchsweiser WM-Liveticker in Co-Regie mit dem Hau(s)meister wäre okay, sollte dann aber an die (Wort-)Witzigkeit der 11Freunde heranreichen. 😳

Jetzt sperren sie mich doch wieder.


N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 17:25  |  300458

#Andere Länder, gleiche (Un-)Sitten

@Barca, Stürmer gehen in aller Herren Länder Ligen stets als erste über den Tisch. Ist so.


pathe
12. Juni 2014 um 17:26  |  300459

Re-Post in der Hoffnung auf eine Antwort:

„pathe // 11. Jun 2014 um 23:18

@Tippspiel

Kann man da auch irgendwo sehen, ob die Tipps erfolgreich gespeichert wurden und wie ich getippt habe. Und kann man seine Tipps ändern?

Ich kann da nix finden, hab’ aber wahrscheinlich nur ‘n Brett vorm Kopp.“


N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 17:30  |  300460

#Wie lang noch bis zum Anstoß?

Mit Kroatien hat sich Brasilien einen denkbar unangenehmen Gegner zur Eröffnung ausgesucht, wenn das mal nicht schief geht. Die fällige Demo nach einer Niederlage des WM-Gastgebers möchte ich nicht erleben! 😐


N.R.Y.F.B.
12. Juni 2014 um 17:33  |  300461

Schade, dass es für die Play-Station noch keine Tippliga gibt …


12. Juni 2014 um 17:34  |  300463

@Pathe, über Tipptabellen sehe ich meine Gruppenergebnisse und könnte über Tippabgabe ändern. 🙂


Agerbeck
12. Juni 2014 um 17:58  |  300469

@nryfb

du hast aber noch choupo-moting vergessen. wenn du nur deutschen fussball auf dem radar hast. der ist ja noch nicht geklärt.

warum eigentlich?


Freddie1
12. Juni 2014 um 18:04  |  300471

@Agerbeck

Wird heftig mit S04 in Verbindung gebracht.
Aber dann wäre wohl Szalai auf dem Markt 😉
Ooch nicht der schlechteste.


Exil-Schorfheider
12. Juni 2014 um 18:04  |  300472

Deswegen wurde Ramos ja auch zum Ende des Transferfensters I in 2009 verpflichtet… :roll:


hurdiegerdie
12. Juni 2014 um 18:04  |  300473

Blauer Montag // 12. Jun 2014 um 17:02

Nö, brauche ich auch nicht, habe ich fast alles schon selber gemacht.
Perlhuhn ist leider schwer zu bekommen. Ich habe ein fantastisches Rezept mit Orangen und so.


Exil-Schorfheider
12. Juni 2014 um 18:08  |  300474

Während der eine(wohlverdient!) auf einem Sommerfest flanieren, tickern die anderen schon:

http://www.11freunde.de/liveticker/brasilien-kroatien-jetzt-schon-live-im-ticker

😉


Bärlin
12. Juni 2014 um 18:10  |  300475

@Joey Berlin

Selbst wenn – an der Richtigkeit des Inhalts des Geschrieben ändert das rein garnichts!

@mirko0630

Lese in @Funny Tigers Text nur was von Gegenöffentlichkeit nix von Gewalt. Demonstrieren muss erlaubt sein! Ebenso wie Streik! Eine andere Möglichkeit hat der gemeine Arbeitnehmer nämlich nicht! Das gilt übrigens auch hier! Dies und geltende AN-Rechte sind auch nicht vom Himmel gefallen sondern von unseren Vorvätern hart erkämpft worde! Nur hat sich unsere Gesellschaft entsolidarisieren lassen.
Sorry für das Abweichen in OT, aber durch die Vorgänge in Brasilien kommt man zwangsläufig auf sowas. Besonders wenn man erfahren muss, dass 60 (!) Demonstranten in Sao Paulo mit Gummigeschossen etc. traktiert wurden! Abscheulich!


12. Juni 2014 um 18:25  |  300477

Ich glaube nicht das @seb irgendwo gerade rumhüppt, der ist geschockt von einer schlimmen Nachricht 🙁

Ein Todesfall in der Journalisten Community

http://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Schirrmacher


Stiller
12. Juni 2014 um 18:37  |  300481

@Joey Berlin // 12. Jun 2014 um 17:09

„… irgendeine Parteipresse hat sicher bei einigen seiner (@Funny Tiger) Einlassungen ein Copyright.“

Eine solche Aussage halte ich für reine Diffamierung, wenn keine Fakten genannt werden.

Also: Wie kommst Du darauf?

Gib doch mal Butter bei die Fische …


Agerbeck
12. Juni 2014 um 18:40  |  300484

@freddie:
mein reden. vielleicht sogar die bessere lösung. hatten wir den nicht schon einst auf dem schirm.
auf jeden fall besser für unsere wiedererstarkenden standards und flügel….


Joey Berlin
12. Juni 2014 um 18:50  |  300488

#WM
@Bärlin // 12. Jun 2014 um 18:10,
mir sind Politphrasen* ein Greul… erkläre mal, was die Scheibenrandale gegen Adidas den Bewohnern der Favelas in Brasilien positives bringt?

*Marionetten etc.


Bolly
12. Juni 2014 um 18:53  |  300490

Alba-Bayern

Was für ein spannendes Finalspiel #playoffbaby 😎


Joey Berlin
12. Juni 2014 um 18:55  |  300492

@Stiller // 12. Jun 2014 um 18:37,

es steht dir frei zu interpretieren – mach dich selber schlau, alles andere sprengt hier den Rahmen!


hurdiegerdie
12. Juni 2014 um 18:56  |  300493

Adidas?


fg
12. Juni 2014 um 18:58  |  300494

Bitte, Alba, mach es!


Stiller
12. Juni 2014 um 19:00  |  300495

@moogli // 12. Jun 2014 um 18:25

Ich bin tief getroffen. Der Mann hat (obwohl …?)als Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung besonders in den letzten Jahren extrem zB sehr viel zur Aufklärung über US-Manipulationen (von NSA bis zu Obamas Präsidentenwahl) beigetragen.

Das ist ein Verlust für Deutschland.

Wer die Chance hat, schaut sich die letzten 3 Sendungen von Beckmann an, bei denen er zugegen war. Am besten aufzeichnen.

Zuletzt hat er dort u. a. zum Offfenen Brief von Springer-Chef Döpfner an Eric Schmidt (Google) Stellung bezogen.

Ein großer Verlust für Deutschland.
Zuletzt hielt er es nach dem Offenen Brief


Stiller
12. Juni 2014 um 19:02  |  300496

Sorry, versehentlich schon abgeschickt. Da ist was schiefgegangen 🙁


hurdiegerdie
12. Juni 2014 um 19:05  |  300497

Alba führt zwar, aber die Müncher punkten zu hoch für ein Alba-Spiel.

Bleibt das so, wird München gewinnen, aber vielleicht kann ja Alba in der Defensive noch zulegen.


herthabscberlin1892
12. Juni 2014 um 19:10  |  300499

@hurdiegerdie // 12. Jun 2014 um 19:05:

Aber ALBA punktet auch zu hoch für ein FCB-Spiel.

I have a good Gefühl (schließlich habe ich Tickets für nächsten Mittwoch).


hurdiegerdie
12. Juni 2014 um 19:12  |  300500

herthabscberlin1892 // 12. Jun 2014 um 19:10

Ja, aber Alba hat immer Viertel mit nur 10-12 Punkten.

Ich wünsche dir ein Spiel am nächsten Mittwoch. Mir natürlich auch 😉


fechibaby
12. Juni 2014 um 19:26  |  300509

@pathe

Hier die Antwort von @Dan zu Deiner Tippspielfrage.

„Dan // 12. Jun 2014 um 12:24

@pathe

a) Wenn man seinen Tipp speichert, erscheint oben ein grünes Feld mit “Die Tipps wurden erfolgreich gespeichert.”

Wenn Du sicher gehen willst. kannst Du unter “Tipptabellen” sehen, wie sich Deine Tipps tabellarisch auswirken. Dort sollten sich dann Deine Tipps widerspiegeln.

b)Du kannst bis kurz vor Anpfiff Deine Tipps ändern.“

Viele Grüße aus Berlin nach Sao Paulo.


Ursula
12. Juni 2014 um 19:40  |  300515

2oo ster! Na bitte!


Lichtenberger
12. Juni 2014 um 19:51  |  300526

Danke @funny tiger und @bärlin für eure Beiträge. Natürlich kann man ab heute einfach nur Fussball geniessen, aber hier vorgetragene und begründete Bedenken in Bezug auf die sozialen Probleme in Brasilien als „pseudolinke Betroffenheitsparolen“ zu bezeichnen, finde ich ziemlich daneben. Ich glaub manch einem hier geht es ein bisschen zugut! Bitte Gehirn einschalten und nicht nur einlullen lassen!
Sorry für OT


pathe
12. Juni 2014 um 19:55  |  300528

@Bussi und @fechi
Danke!

@Dan
Danke! Hatte deine Antwort zuvor leider überscrollt. War etwas im Streß heute morgen.

Habe es jetzt hinbekommen!

Vielen Dank auch nochmal für deine Bemühungen!


Bärlin
12. Juni 2014 um 20:00  |  300532

@joey

Keine Ahnung wo du bei mir Sympathie für Gewalttätigkeiten herausgelesen hast. Dem ist absolut nicht so, aber auf friedlichem Wege müssen die Menschen sich äußern dürfen! Gewalt gegen Menschen und Sachen lehne ich grundsätzlich ab!

Jetzt aber trotzdem: WM 2014!
Bewusst genießen. .. 😉


Joey Berlin
12. Juni 2014 um 20:08  |  300538

@Bärlin // 12. Jun 2014 um 20:00,

OK, kein Dissens! 🙂


herthabscberlin1892
12. Juni 2014 um 20:11  |  300540

SUPER ALBA!

Bereits 3:1 Siege in dieser Saison gegen den FCB, noch zwei Siege = Double – das wäre traumhaft.


Bärlin
12. Juni 2014 um 21:35  |  300573

@joey

Prima:-)

Dann einen schönen Fußballabend!


Funny Tiger
12. Juni 2014 um 21:51  |  300581

@ mirko: ich habe nicht von “ Auge um Auge“ gesprochen, nicht mal annähernd. Ich habe lediglich zu Bedenken gegeben , dass es doch sehr überheblich ist, den Menschen, die in Armut leben oder denen Familienmitglieder genommen wurden, Ratschäge zu geben, wie die ihren Protest zu gestalten hätten. Die Methoden überlasse ich denen, die betroffen sind. Ob es afghanische Frauen oder ukrainische Studenten sind. Ich halte s für keinen guten Stil, den Geknechteten altväterliche Ratschläge zu geben.
– wenn du „pseudolinke Rhetorik und missionarischen Eifer. darin siehst, wenn ich vorschlage, sich etwas Zeit für die brasilianischen Zustände zu nehmen und etwas tiefer zu bohren als es der Mainstream- Journalismus tut, ist es eben so. Das trifft mich nicht.


Dogbert
12. Juni 2014 um 23:18  |  300631

Warum wurde die Kommentarfunktion im aktuellen Blog deaktiviert?


12. Juni 2014 um 23:22  |  300632

@dogbert War nicht wissentlich. Habe es wieder repariert. Danke für den Hinweis.


Dogbert
12. Juni 2014 um 23:27  |  300634

@Sebastian

Anscheinend geht sie immer noch nicht. Schaue bitte noch mal!


ubremer
ubremer
12. Juni 2014 um 23:29  |  300635

@kommentarfunktion

läuft.
Samt Elfmeter


Freddie1
12. Juni 2014 um 23:29  |  300636

Stimmt, geht wieder nicht.

@hbsc 20:15
Der Link funzt nicht seitens BZ.
Was ist denn zu sehen?


Supernatural
12. Juni 2014 um 23:32  |  300637

haha unfassbare, schlechte schirileistung. brasilien kann sich beim schiri bedanken 😀


fechibaby
12. Juni 2014 um 23:34  |  300640

Skandalelfmeter!!!
Brasilien darf wohl im 1. Spiel nicht scheitern!

Los.
Auf geht es Kroatien!!


12. Juni 2014 um 23:36  |  300642

Kommentarfunktion geht wieder.


BSC-FCU
20. Juni 2014 um 23:37  |  305364

🙂


BSC-FCU
20. Juni 2014 um 23:40  |  305365

:’-(

Anzeige