Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Sonnabend, der erste der zwei trainingsfreien Tage für die Hertha-Profis. Wie ihr wisst, waren trotzdem ein paar Berliner Akteure im Einsatz. Hier ein kleiner Überblick:

Schulz spielt über 90 Minuten

Nico Schulz war am Donnerstagabend in Paderborn im Einsatz. Dort spielte er im Dress der U-21-Nationalmannschaft gegen Italien. Als Linksverteidiger, über die komplette Spielzeit. Das deutsche Team geriet zweimal in Rückstand, ging aber am Ende mit einem 2:2 (0:1) vom Feld. Statistik und Spielbericht findet ihr hier, ein kurzes Video mit den Highlights hier.

Stocker kämpft, Lustenberger muss zuschauen

Fabian Lustenberger und Valentin Stocker trafen unterdessen mit der Schweiz auf den Fußballzwerg Estland. Naja, ihr wisst ja – es gibt bekanntlich keine Kleinen mehr im Weltfußball. Allzu deutlich fiel der Sieg der Eidgenossen dann auch nicht aus. Am Ende hieß es 3:0 (2:0). Lustenberger bekam keine Einsatzminuten, Stocker wurde in der 62. Minute für den Leverkusener Josip Drmic eingewechselt.

Hier ein Spielbericht, und hier eine Einzelkritik. „Versucht sich kämpferisch einzubringen“, heißt es über Stocker. Immerhin: Am dritten Treffer war er über Umwege beteiligt. Hier findet ihr seinen korrespondierenden Facebook-Eintrag. Lusti blickt derweil schon auf das Treffen mit John Brooks am kommenden Dienstag.

Pekarik und die Slowakei weiter vor Spanien

Den aus Hertha-Sicht wohl gelungensten Länderspielauftritt legte Peter Pekarik hin. Er spielte mit der Slowakei gegen Luxemburg. Auch nicht gerade ein Team von Weltrang. Mit einem 3:0 (3:0) verteidigten Pekarik & Co. die Tabellenführung, sie liegen in der Gruppe C weiterhin vor Spanien.

Besonders erfreulich: Pekarik gelang dabei sogar ein Tor. Er erzielte in der 40. Minute das 3:0. Wie das aussah, könnt ihr euch hier zu Gemüte führen.

Direktes Duell unter (Ex-)Herthanern

Am Sonnabend spielt Per Skjelbred um 18 Uhr mit seinen Kollegen aus Norwegen in Kroatien. Dort trifft er auf Nationaltrainer Niko Kovac, der von 1991 bis 1996 und von 2003 bis 2006 das Hertha-Trikot trug. Vor dem Spiel war die Stimmung bei den Gästen offenbar ganz gut.

And the Echo goes to… Sandro Wagner

Nicht weniger Spaß hatte scheinbar Sandro Wagner. Er nutzte die Länderspielpause für einen Abstecher in die Musikbranche und besuchte die Echo-Verleihung in der Berliner Nachbarschaft.

Ob Wagner bei der Gelegenheit ein paar Drähte ins Showgeschäft gelegt hat, ist allerdings nicht bekannt. Wir werden das genauestens beobachten.

Auch am Sonntag dürften sich die Herthaner etwas Freizeit gönnen. Das nächste öffentliche Training findet am Montag um 15 Uhr statt.


87
Kommentare

Icke030
28. März 2015 um 18:46  |  457386

Ha


Icke030
28. März 2015 um 18:47  |  457387

Ho


Icke030
28. März 2015 um 18:47  |  457388

He


Icke030
28. März 2015 um 18:48  |  457389

Skjelbred in der 19. Minute ausgewechselt???


Schmidtelic
28. März 2015 um 18:55  |  457390

Och nee.. Hoffe nichts schlimmes 🙁


Icke030
28. März 2015 um 18:59  |  457391

….hab nur „Veretzung“ gelesen – nix genaues.


elaine
28. März 2015 um 19:04  |  457392

Skjelbred spielt aber gerade wieder. Sie liegen 1:0 zurück


28. März 2015 um 19:05  |  457393

jenseits // 28. Mrz 2015 um 18:37

„Danke, @hurdie. habe ja kein TV und HD ist zu lahm, werde jetzt gleich den Rest auf laola.TV schauen.“….

DU zahlst doch trotzdem diese Zwangs-GEZ!?

Ich hätte noch zwei „etwas ältere“ Flachbild-
TV`s“ abzugeben!

Was Du so „zusammen siehst“ und dies ohne
TV, ist für mich kaum vorstellbar!

Ich sehe wenig bis gar nichts, aber dann
mit „Schmackes“!

Nichts für ungut, aber….


elaine
28. März 2015 um 19:06  |  457394

Sorry ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil 😳


alte Dame
28. März 2015 um 19:07  |  457395

Schelle nach 19 Minuten verletzt ausgewechselt? :/


jenseits
28. März 2015 um 19:19  |  457396

@Ursula // 28. Mrz 2015 um 19:05

Ich sehe doch nicht viel. Außer Hertha vielleicht noch zwei Spiele in der Woche. Mehr nicht.


28. März 2015 um 19:22  |  457397

O.K.! Sorry! Und sonst nichts…?


jenseits
28. März 2015 um 19:25  |  457398

Hoffentlich ist es keine schlimme Verletzung bei Skjelbred, auf ihn können wir nicht mehrere Spiele verzichten.


Friedrichshainer
28. März 2015 um 19:26  |  457399

„Tooor, Toor für Martin Pekarik. Öh, PETER Pekarik.“


jenseits
28. März 2015 um 19:29  |  457400

@Ursula // 28. Mrz 2015 um 19:22

„Und sonst nichts…?“

Weiß jetzt nicht so genau, was Du meinst. Aber ich schaue sonst halt nicht fern. Nein.


28. März 2015 um 19:36  |  457401

Ja jut! Suum cuique…

Aber Du musst doch diese „GEZ“ bezahlen!?
Dann kannst Du Dir doch einen „TV“ leisten,
für Deine „wenigen Stunden“, aber bitte…

Das war es auch diesbezüglich….


Blauer Montag
28. März 2015 um 19:38  |  457402

Nur noch acht Saisonspiele und immer noch zu viele Verletzte bei Hertha??? 🙁


jenseits
28. März 2015 um 19:44  |  457403

@Ursula // 28. Mrz 2015 um 19:36

Ja, zahle GEZ, finde es aber nicht tragisch und vermisse seit Jahren nichts. Bin diesbezüglich vielleicht ein wenig träge.


28. März 2015 um 19:46  |  457404

ick zahle nix an die GEZ :mrgreen: aber bekomme von denen regelmäßig Post :roll: obwohl meine Frau regelmäßig die Kohle abgebucht bekommt 😉


28. März 2015 um 19:49  |  457405

DieSpassbremse
28. März 2015 um 20:24  |  457406

Norwegen verliert 1:5 gegen Kroatien und Skjelbred muss vorzeitig runter. Nicht gut.


28. März 2015 um 20:26  |  457407

ALBA VS. TELEKOM 90:78


Blauer Montag
28. März 2015 um 20:35  |  457408

Dafür zahlst du Scherzbold doch hurtig(ruten) die Kreuzfahrt(en) Bussi // 28. Mrz 2015 um 19:46 PAL 😀


Hertha Ralf
28. März 2015 um 20:37  |  457409

@etebeer: Gruß zurück, der Rest ist die Chemie und die Themen.
Du verstehst!
Vorab Frohe Ostern, werde , trotz Protest der Family, am Ostersonntag von der Insel nach Berlin fliegen, um die Hertha zu sehen.
3 Punkte wären eine schöne Osterüberraschung.
Und nun ein erholsames Wochenende und Gruß auch nach Berlin zu @ all Hertha Fans !


Hinterraum
28. März 2015 um 20:51  |  457410

Skjelbred. Dehnung hinten im rechten Oberschenkel. Mit Skjelbred verletzt ist leider die Dynamik im norwegischen Spiel weg.


elaine
28. März 2015 um 20:55  |  457411

@Hinterraum
Danke 🙂


mms2505
28. März 2015 um 21:21  |  457412

@ Hinterraum: Quelle ?


Hinterraum
28. März 2015 um 21:31  |  457413

Quelle: TV2 Norge


apollinaris
28. März 2015 um 21:43  |  457414

@ hurdi: # Der Zauderer…Brauche deine Postanschrift 😉


U.Kliemann
28. März 2015 um 21:50  |  457415

Na ja, diese Zwangsschnüffler von der Gez hätte ich früher auch nicht nur die Tür vor der Nase
zuschlagen wollen.Aber die waren (trotz bezahlter
Gebühr) teilweise so etwas von impertinent,das
ich sie zum Mond schießen könnte.


U.Kliemann
28. März 2015 um 21:59  |  457416

Nicht nur zum Mond, dafür reicht nicht mal
der Ratschenkasten von @kami oder @Opa.
Der hätte sicher noch bessere Vorschläge.


videogems
28. März 2015 um 22:04  |  457417

Hoffentlich ist Schelle nicht allzu schwer verletzt. Das fehlte grade noch vor so einem Big Point Spiel…


Opa
28. März 2015 um 22:19  |  457418

Eine Dachlatte wirkt manchmal Wunder. Ansonsten Kantholz. Falls auch das nicht hilft, Kuhfuß 🙂


28. März 2015 um 22:23  |  457419

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Werner mit seinem Kind;
Er hat den Micha wohl in dem Arm,
Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm.

Oh Micha, was birgst du so bang dein Gesicht? —
Siehst, Vater, du den Erlkönig nicht?
Den Erlenkönig mit Kron’ und Schweif? —
Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif. —

„Du liebes Kind, komm, geh mit mir!
Gar schöne Spiele spiel’ ich mit dir;
Manch’ bunte Bälle sind an dem Strand,
Manch Trainer webt dir ein gülden Gewand.“ —

Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht,
Was Erlenkönig mir leise verspricht? —
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind;
In dürren Blättern säuselt der Wind. —

„Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?
Meine Söhne werden kicken schön;
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn
Und wiegen und tanzen und singen dich ein.“ —

Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
Erlkönigs Spieler an Schenckendorffs‘ Ort? —
Mein Sohn, mein Sohn, ich seh’ es genau:
Es scheinen die alten Eichen so grau. —

„Ich liebe dich, mich reizt deine schlanke Gestalt;
Und bist du nicht willig, so brauch’ ich Gewalt.“ —
Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an!
Das Abstiegsgespenst hat mir ein Leids getan! —

Dem Werner grauset’s; er reitet geschwind,
die KKR ihm frische Pferde bringt,
wenn es die Dellen und Hürden meistern kann,
bringt jedes Pferd weiter den Reitersmann.


pathe
28. März 2015 um 22:27  |  457420

Die Holländer sind ja ziemlich von der Rolle. Vierter in der Gruppe hinter Tschechien, Island und der Türkei, falls sie in den letzten 10 Minuten nicht noch ein Tor machen…


HerrThaner
28. März 2015 um 22:32  |  457421

Ein Ausfall Skjelbreds gegen Paderborn wäre zwar schade, Angst und Bange wäre mir aber dennoch nicht. Cigerci hatte jetzt noch einmal die gesamte Länderspielpause um so richtig in den Tritt zu kommen und dürfte langsam wieder eine Alternative für die Startelf sein. Dann bestünde die Doppel-6 halt aus Lustenberger/Cigerci, davor Stocker.


mms2505
28. März 2015 um 22:40  |  457422

Wenn es sich wirklich nur um die von Hinterraum beschriebene Verletzung Skjelbreds handelt, dann bedeutet das doch nicht mehr als ein paar Tage Pause, also keine Gefahr für Sonntag.


U.Kliemann
28. März 2015 um 22:47  |  457423

@Bm ,chapeu, weiter so ,dann klappt es noch mit einem neuen Geschäfttsführer mindestens,Kommunikation.
Und wenn nicht, andere Clubs haben auch ihre
Probleme. Zum Bsp. beim Club mit Bader und
Wolf. Wie ich heute hörte.


U.Kliemann
28. März 2015 um 22:55  |  457424

Ach übrigens, danke für den Tipp@Opa, werde mich aber doch lieber verbaler Mittel bedienen,
zumal diese Nervensägen immer weiblich waren.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 23:13  |  457425

erreicht den Hof mit Müh’ und Not,
der Preetz der lebt, Hertha ist tot.


U.Kliemann
28. März 2015 um 23:33  |  457426

Mann mann mann, nur Hengasch ist gestrichen,
Hertha , trotzt des 96 und Freiburgspiels noch
nicht.


hurdiegerdie
28. März 2015 um 23:53  |  457427

U.Kliemann // 28. Mrz 2015 um 23:33

Such mal nach Heinz Erhardt und der Erl 😉


Herthas Seuchenvojel
29. März 2015 um 10:20  |  457428

faulenzende Bande hier 😀
@U.Kliemann, ick zitier dich mal :
MANN MANN MANN
ist wie zur Weihnachtszeit, alle kreisen um sich selber und keener wagt fußballerische Gedanken zu verbreiten

auch wenn es keine hyperaktuelle Tagesnachrichten bezüglich Hertha gibt, Links werden genug gesetzt
also, nehmt nicht unbedingt mich (uns) persönlich ernst, aber durchdenkt das eine oder andere mal in Bezug auf Hertha
http://www.zeit.de/sport/2015-03/kazuyoshi-miura-30-saison

Kobi & Preetze, nehmt euch nen Beispiel 😀


TassoWild
29. März 2015 um 10:53  |  457429

@vojel

Einen zur Zeitumstellung:
“Wir treffen uns
jeden Sonntag
um zwölf
ist heute
schon eins“
😉


Herthas Seuchenvojel
29. März 2015 um 10:58  |  457430

@Tasso:
1. Frühschoppen pflegen ist altmodisch, besonders Sonntags

2. ick bin seit 19 Stunden samt Schicht in der Spur und wat ist eure Ausrede? 😉 😀


Opa
29. März 2015 um 11:08  |  457431

Immer das Gejammer über die Zeitumstellung :roll:

Ich freue mich jedes Jahr seit meiner Kindheit, dass es im Sommer abends eine Stunde länger hell ist, wo man bei gutem Wetter draußen sein kann.

Hab gestern einen Beitrag gesehen, wo eine Frau beschlossen hat, nicht mitzumachen und ihre Kinder deswegen eine Stunde später zur Schule geschickt hat. O-Ton: „Ich lass mir vom Staat doch nicht die Uhrzeit vorschreiben!“ #schüddeldenkopp

Die Frau kauft auch bestimmt Stoff in Ellen ein, ordert einen Scheffel Mehl, verlangt vom Autohersteller den Einbau eines Tachos, der preußische Meilen zeigt und lässt ihre Kartoffeln in Zuber abwiegen. #Kopftischkopftisch

Ich hab durchaus Verständnis, wenn Menschen mit dem Mini-Jetlag Probleme haben, aber dieses Gejaule hör ich oft von Leuten, die dreimal im Jahr in entfernte Zeitzonen zum Urlaub fliegen. Da hört dann mein Verständnis auf.

PRO Sommerzeit!


Blauer Montag
29. März 2015 um 11:12  |  457432

Moin, moin, moin
U.Kliemann // 28. Mrz 2015 um 23:33 PAL
und alle Fans hier und heute.
Meine ersten Gedanken zu Hertha heute morgen: Hoffentlich kann die Mannschaft von DarWidai es diesmal besser machen als in der Rückrunde 2012, als die Mannschaft gegen die späteren Absteiger 1. FC K’lautern und Köln verlor. 🙁
http://fussballdaten.de/vereine/herthabscberlin/2012/

Bis dato lautet die Saisonbilanz gegen die Teams hinter Hertha:
14. H96 Punkte 0 (Rückspiel 28. Spieltag)
15. SCF Punkte 1
16. HSV Punkte 6
17. SCP Punkte 0 (Rückspiel 27. Spieltag)
18. VfB Punkte 4


pax.klm
29. März 2015 um 11:20  |  457433

Opa // 29. Mrz 2015 um 11:08

BEIFALL für den Beitrag.


b.b.
29. März 2015 um 11:25  |  457434

@Herthas Seuchenvojel da werfe ich mal für die Bundesliga mal Manni Burgsmüller
http://www.11freunde.de/interview/manni-burgsmueller-ueber-blutgraetschen-und-die-karriere-danach in den Ring. Sein Comeback in der 1. Bundesliga unter Otto Rehhagel bei Werder war damals schon sensationell.
@Opa 100% Pro Sommerzeit
Und jetzt nochmal raus eh der Regen kommt. allen einen schönen Sonntag.


HerthaBarca
29. März 2015 um 11:27  |  457435

@pro Sommerzeit
Ich auch – habe jetzt eine Stunde länger hell zum Radfahren!


coconut
29. März 2015 um 11:30  |  457436

@Opa // 29. Mrz 2015 um 11:08
Hä?
Seit wann hindert einen die „Normalzeit“ daran draußen zu bleiben?
Im Gegenteil, es ist doch eine Stunde „früher“.
Anders gesagt: Ob es lt. Uhr nun 23Uhr (Normalzeit) ist oder 24Uhr (Sommerzeit) ist doch schnuppe. Im Gegenteil. Denn nach „Normalzeit“ hättest du noch eine Stunde länger um Draußen zu verweilen….zum gleichen Zeitpunkt des Sonnenstandes…. 😆

Das, was man sich damals von der Zeitumstellung erhoffte, war eh Wunschdenken und ist nicht eingetroffen (weniger Stromverbrauch).
Von daher ist es Sinnfrei, das nach wie vor zu machen.
Ich gehe davon aus, das die Sommerzeit bald Geschichte sein wird. Denn egal ob du nun dazu gehörst oder nicht. Tatsache ist, das es eine Reihe von Menschen ziemlich aus der Bahn bringt. Hin bis zu Erkrankungen. Muss ja nicht sein…und der @Opa kann eine Stunde länger auf der Terrasse verweilen….solange er sich im Dunkeln nicht fürchtet…. :mrgreen:


coconut
29. März 2015 um 11:33  |  457437

PS:
Ich habe kein Problem mit der Zeitumstellung. Von mir aus kann man auch die „Sommerzeit“ als „Normalzeit“ nehmen….ist mir persönlich SE…


Blauer Montag
29. März 2015 um 11:37  |  457438

„Eine Frage, die immer wieder diskutiert wird: Welcher Zusammenhang besteht zwischen sportlichem Erfolg und Wirtschaftskraft?
Auch hier liefert eine Analyse nach Clustern erkenntnisreiche Antworten. Dazu wurden die ersten sechs der Bundesliga-Tabelle, der Siebte bis Zwölfte und die Clubs ab Rang 13 in drei Gruppen sortiert.“ Geschäftsbericht der DFL S. 32 https://www.bundesliga.de/media/native/dokument/dt_DFL_BL_Wirtschaftssituation_2014_72dpi.pdf

Die Bildung der 3 Gruppen wurde vorgenommen nach der Abschlusstabelle 2013. Als 2. Link kann ich diese Tabelle hier nicht einfügen.


Herthas Seuchenvojel
29. März 2015 um 11:44  |  457439

hui, jetzt gehts ja ab
kaum trittste dem Sauvolk hier verbal vors Schienbein 😉

@b.b. gelesen und für saugut befunden
weiter so
@HerthaBarca: Nabendynamo und Motorradscheinwerfer helfen enorm, egal wann nächtens
@Opa: für nen normalen Schichtarbeiter zählen eh nur die Zuschläge
oder die Treffzeiten mit den heimischen Wildschweinen
so oder so, alles hat vor und Nachteile 😉 😀


L.Horr
29. März 2015 um 11:48  |  457440

PRO -Sommerzeit- , weil mir alleine eine Stunde mehr Sonne am Feierabend viel bedeuten.

CONTRA -Zwangs-GEZ- , schon alleine weil der gebotene , neutrale Informationsauftrag durch die Programm-Inhalte niemals erfüllt wird.

CONTRA – Wutbürger- , weil diese ein an sich demokratisches Instrument aus egoistischem Ego-Trippern völlig entartet haben.

PRO – 2.Liga- , weil sich hier in schätzungsweise 4-6 Jahren die „Traditionsclubs“ chancengleich messen können , während in der 1.Liga die Betriebssportmeisterschaften und die Marketing-Klone eine nach wirtschaftskraft zu definierende Liga teilen.

LG und schönen Sonntag !


L.Horr
29. März 2015 um 12:09  |  457441

…. Danke @Blauer Montag für den erstklassigen Link .
Hab´den sofort ausgedruckt !

LG


sunny1703
29. März 2015 um 12:13  |  457442

@coconut

Ich bin für Deinen Vorschlag die ganze Zeit Sommerzeit zu haben! 😀

Ansonsten wundere ich mich auch immer wie sportbegeistert doch viele hier sind und was sie sich alles im TV anschauen. Ich sehe mir im Grunde nur Sonnabend und Sonntag die Bundesliga an,Ausnahme Hertha spielt auf einem Freitag.

Ein wenig Wintersport oder im Sommer Leichtathletik ,das war es.

PS: Seit gestern ist @wolke77 Neu-Berlinerin! 🙂
Schön,dass man über diesen Blog auch Menschen kennengelernt hat,die einem bei einem solchen Umzug helfen.

Dafür an dieser Stelle meinen Dank an die Hilfe und an die Blogchefs!

lg sunny


Opa
29. März 2015 um 12:15  |  457443

@L.Horr: PRO finanzielle Aufstockung der 2. Liga!


29. März 2015 um 12:33  |  457444

Sommerzeit als Normalzeit – auf gar keinen Fall.

Wir haben eine Normalzeit, deren jährliche Umstellung vollkommen nutzlos ist und krank macht und, und, und…


Blauer Montag
29. März 2015 um 12:34  |  457445

In meinen Augen ist es bereits so weit in der 2. Liga LHorr 😯

Ich nehme zunächst die „Ewige Tabelle der Bundesliga“ bis Platz 35.
Und dann schaue ich auf die aktuelle Tabelle 2015 der 2. Bundesliga. Dort sehe ich den TSV 1860 München, Eintracht Braunschweig, Fortuna Düsseldoof, Karlsruher SC, FC St. Pauli, Darmstadt 98, den 1. FC Nürnberg und den VfL Bochum. Und ich sehe den FC Erzgebirge Aue und den 1. FC Union Berlin, denen der Zugang zur Bundesliga aus politischen Gründen verwehrt blieb. In Summa betreiben derzeit 10 Klubs den Spielbetrieb in der 2. Liga, die ich persönlich als Traditionsklub bezeichne.


Blauer Montag
29. März 2015 um 12:37  |  457446

Gern geschehen L.Horr // 29. Mrz 2015 um 12:09 Uhr. Was diese Zahlen für Hertha bedeuten könnten, weiß ich derzeit selbst noch nicht.


29. März 2015 um 12:37  |  457447

Sommerzeit, weil abends eine Stunde länger Sonne oder eine Stunde länger Radfahren?

#schüddeldenkopp

Warum nicht gleich vier Stunden vorstellen, dann kann man im Juni bis morgens um halb 2 in der Sonne sitzen und Radfahren (geht übrigens auch im Schatten).


apollinaris
29. März 2015 um 12:53  |  457448

#’Sommerzeit..ist mir einerlei. Logischerweise sollte man sie wieder abschaffen
# Wutbürger..wieder so ein( für mich elender ) Begriff, den ich nie in den Mund nehmen würde.


ahoi!
29. März 2015 um 12:55  |  457449

#radfahren. das fällt wohl sowieso die kommenden tage weitgehend flach..: regen, wind, wind, regen

http://www.wetteronline.de/wetter/berlin


Blauer Montag
29. März 2015 um 13:01  |  457450

Regenkleidung
Nabendynamo

ahoi, auf geht’s ❗

Besser ist’s, bevor ich mich hier auslasse über Wutbürger, die die Sommerzeit nicht in den Mund nehmen o.ä. mehr ….. :roll:


29. März 2015 um 13:03  |  457451

@Lenz..kein Angriff auf dich; nur auf dieses mäandernde Wort, das ungleich mehr Menschen schadet als es erhellt.


29. März 2015 um 13:06  |  457452

für Kleingeister, soll frische Luft gut sein.. Und: man verirre sich nicht in falschen Ligen, sonst gibt´s da nur Beulen.


Blauer Montag
29. März 2015 um 13:11  |  457453

Kleingeister?
In der Großstadt?
Hier bei immerhertha?

#???# :roll: # ???# :roll: # ???# :roll: # ???# :roll: # ???#


Kamikater
29. März 2015 um 13:24  |  457454

@BM
Hättest @L.Horr wenigstens verraten können, dass ich den Link vor einer Woche hier reingestellt hatte. 😉

@Sommerzeit
Pro später! Endlich ist es 14;00 Uhr früher!


apollinaris
29. März 2015 um 13:43  |  457455

Was für ein Hansel.


catro69
29. März 2015 um 13:46  |  457456

@Blauer
Wer bestreitet denn als Traditionsverein die 1. Bundesliga? Oder anders gefragt, wer ist kein Traditionsverein?
Persönliches Empfinden:
Kein Traditionsverein:
Paderborn, Hoffenheim, Augsburg
Mit Einschränkung(en):
Wolfsburg, Leverkusen, Mainz, Freiburg

Bleiben 11 Traditionsclubs, ist die Bundesliga deswegen traditionsreicher, als die Zweite?
Potentielle Gefahr „droht“ aus Ingolstadt und Leipzig, sonst noch irgendwelche Projekte?
Im schlimmsten Fall sinkt die Traditionsquote auf 50%, wobei Freiburg, Mainz und Augsburg eher positiv wahrgenommen werden und Leverkusen der Respekt versagt bleibt.

Egal, wem es nicht gefällt, was da oben bei den großen Tieren abläuft, schaut sich woanders um, so wie ich jetzt ein Landesligaspiel besuchen werde.


elaine
29. März 2015 um 14:05  |  457457

Unsere U19 hat den Nike-Academy-Cup gewonnen.
Glückwunsch 🙂

http://www.herthabsc.de/de/nachwuchs/u19-nike-academy-cup/page/7638–52–.html


Kamikater
29. März 2015 um 14:20  |  457458

@elaine
Hoffnung für den DFB Pokal?
😉


Bakahoona
29. März 2015 um 14:21  |  457459

Ein Häuptling amerikanischer Ureinwohner erklärte folgendes zur Idee der Zeitumstellung:
Nur der weiße Mann glaubt, dass wenn er ein Tuch unten abschneidet und das Tück oben annäht, dass das Tuch länger wird….


Bakahoona
29. März 2015 um 14:21  |  457460

Stück nicht Tück verdammich


Blauer Montag
29. März 2015 um 14:22  |  457461

Dann warst du schneller – bereits vor einer Woche Kamikater // 29. Mrz 2015 um 13:24.
Ich hatte mir den DFL Geschäftsbericht 2014 erstmals heute morgen selbst mühsam ergooglet. 😀

catro69 // 29. Mrz 2015 um 13:46

@Blauer
Wer bestreitet denn als Traditionsverein die 1. Bundesliga? Oder anders gefragt, wer ist kein Traditionsverein?

Kriterien könnten meines Erachtens sein a) das Gründungsdatum, b) die Anzahl der Klubmitglieder, c) die gesamte Zugehörigkeit zur Bundesliga. a) und b) zusammenzustellen dauert länger; für c) reicht der Blick auf die „Ewige Tabelle der Bundesliga“. Darin ziehe ich einen Strich bei Platz 18. Fortuna Düsseldoof – nach der Dauer ihrer Bundesligazugehörigkeit (23 Saison oder mehr). Von den ersten 18 Klubs der ewigen Tabelle spielen aktuell 12 Klubs in der Bundesliga.
Und dann schaue ich auf die aktuelle Tabelle 2015 der 2. Bundesliga; dort spielen derzeit Fortuna Düsseldoof, Karlsruher SC, der 1. FC Nürnberg, der 1. FC K’lautern und der VfL Bochum. Der MSV Duisburg spielt derzeit in der 3. Liga.


elaine
29. März 2015 um 14:23  |  457462

Kamikater // 29. Mrz 2015 um 14:20

jaaaaaaaaaaa!


Kamikater
29. März 2015 um 14:31  |  457463

@Halbmarathon
Da war es wieder – mein Lieblings T-shirt:
„Doppelt so schwer, halb so schnell – ich bin 2 Kenianer!“
😆


sunny1703
29. März 2015 um 14:34  |  457464

Es ist ja nicht so,dass ich nicht auch die verstehen kann,die es angenehmer finden,wenn es früher hell wird und früher dunkel.

Ich bin Frühaufsteher und finde auch den frühen Morgen,wenn ich denn in der Natur bin schön. Da ich auf Rente bin,ist es mir jedoch egal,ob sich das dann 4 Uhr oder 5 Uhr nennt.

Doch von Normalzeiten zu reden ist Unsinn. Die so genannte Normalzeit ist eine willkürliche Zeit die von Ländergrenzen in Europa abhängig ist. Wer innerhalb der willkürlich gesetzten Winterzeit von Aachen nach Berlin zieht,muss sich auch umstellen, genau wie umgekehrt.

Ganz China hat zum Beispiel nur eine offizielle willkürliche Zeitzone,obwohl vom Osten nach dem Westen des Reichs ein gewaltiger Unterschied ist. Nach den hier gewöhnlichen Zeitzoneneinteilungen gibt es von der einen Seite Chinas zur anderen fünf Zeitzonen. Wer also die westlichen oder östlichen Grenzen Chinas überquert kann seine Uhr gleich um einige Stunden vor oder zurück stellen.

Überraschenderweise ist das „Reich der Mitte“noch nicht untergegangen. 🙂

lg sunny


jenseits
29. März 2015 um 14:39  |  457465

Von mir auch ein ganz klares JA zur Sommerzeit. Meinetwegen das ganze Jahr über, also nicht wieder zurückstellen zur Winterzeit. Noch lieber wäre mir allerdings die jetzige Sommerzeit zur Winterzeit zu erklären und noch eine Stunde draufzupacken für eine künftige Sommerzeit.

Pro lange Abende und gegen Nächte, die zur Kaffeezeit beginnen!


Blauer Montag
29. März 2015 um 14:47  |  457466

Noch schnell die Clickshow zum heutigen Thema. ❗

Wenn jetzt einer der Klubs in den letzten 8 Partien der Bundesliga schwächelt, könnte es liegen an …
o den Fans und ihren zu hohen Erwartungen
o den Fans und ihrer fehlenden Geduld
o den verhätschelten Fußballprofis
o dem Sportdirektor
o der Zeitumstellung
o dem Trainer.

Bis zu 3 Antworten sind möglich. :mrgreen:


U.Kliemann
29. März 2015 um 14:49  |  457467

Gut das Hertha gegen den HSV gewonnen hat. Sonst würde hier über die Endzeit diskutiert werden.


Kamikater
29. März 2015 um 14:51  |  457468

Könnte man die Endzeit nicht auch umstellen?


U.Kliemann
29. März 2015 um 14:56  |  457471

Auf Anfangszeit? Alles läßt sich manipulieren.


Opa
29. März 2015 um 16:04  |  457481

o an dusseligen Clickshows? 😛


Opa
29. März 2015 um 16:10  |  457482

—-> neben an geht´s weiter


jenseits
29. März 2015 um 16:11  |  457483

Die Clickshows sind schon extrem wichtig.

o am zu niedrigen Luftdruck im Norden.

Anzeige