Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Sonntag, 26.6.2016

Brooks am Knie verletzt

(ub) – Kurzes Update zu John Brooks. Herthas Innenverteidiger war vergangene Nacht nicht im Einsatz im Spiel um Platz drei der Copa America. Die USA unterlagen Kolumbien mit 0:1. Wo die von Jürgen Klinsmann trainierten USA nach diesem Turnier stehen, hat Grant Wahl von Sports Illustrated aufgeschrieben – hier.

Brooks, der in allen fünf vorangegangenen Copa-Partien im Einsatz war, hat Knieprobleme. Hertha-Manager Michael Preetz:

Die Rede ist von einer Reizung am Knie. Nach der Rückkehr aus den USA wird sich John hier untersuchen lassen.

Wann Brooks – dem auch noch drei Wochen Urlaub zustehen – also genau im Hertha-Training auftauchen wird, ist im Moment nicht zu sagen.

Für alle anderen gilt: Am Mittwoch, dem 29. Juni um 10 Uhr, ist Trainingsauftakt von Hertha. Bisher sind zu Beginn der  Vorbereitung folgende Termine vereinbart:

  • Sonntag, 3. Juli FC Schwedt – Hertha (15 Uhr)
  • Montag, 4. bis 10. Juli Trainingslager in Bad Saarow
  • Freitag, 8. Juli FSV Luckenwalde – Hertha (18 Uhr)

P.S. Nachtrag nach dem 3:0 der deutschen Mannschaft im EM-Achtelfinale gegen die Slowakei:


94
Kommentare

26. Juni 2016 um 18:51  |  548281

Ich möchte ja mal erleben, das ALLE! gesund zurück kommen!

Danke für’s Update @ub


BSC-PraXovic
26. Juni 2016 um 18:55  |  548282

Turnier in Duisburg, testspiel vs al-jazira und vllt. testspiel im Oly vs AS Rom


Herthas Seuchenvojel
26. Juni 2016 um 19:06  |  548290

böses Foul @ub, mitten im Spiel den Thread zu wechseln
haben die drüben noch nicht kapiert ^^


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 19:06  |  548291

Ha


Opa
26. Juni 2016 um 19:07  |  548293

Ho


Tojan
26. Juni 2016 um 19:09  |  548294

HE^^


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 19:10  |  548295

Hertha BSC!

Erst wenn in Berlin bei Brooks eine Kniereizung o.ä. festgestellt wird, hätte er ein Problem. Bis zu dieser Diagnose bleibe (nur?) ich tief entspannt.


Neuköllner
26. Juni 2016 um 19:14  |  548296

Rethy: Pekarik wurde durch Patrick weiser ersetzt.


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 19:15  |  548297

Glückwunsch Bela Rethy.
Bsi jetzt hat er nicht von Hertha BSC Berlin gesprochen. :mrgreen:


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 19:17  |  548298

Ja neuköllner 1914, aber er hat es geschafft, binnen 3 Minuten von Patrick auf Mitchell zu editieren. 😆

Das schafft hier nicht jeder Kommentaristi.


26. Juni 2016 um 19:18  |  548299

Ja, Bela hat heute mal wieder echt den Durchblick. Bin ich froh, wenn die Saison bei Sky wieder anfängt….


Neuköllner
26. Juni 2016 um 19:19  |  548300

@BM

Stimmt 🙂


jenseits
26. Juni 2016 um 19:20  |  548301

Doch, @BM. Er hat schon von Hertha BSC Berlin gesprochen. Daran störe ich mich aber überhaupt nicht.


26. Juni 2016 um 19:21  |  548302

Und jetzt 30 Min Schweini, von wegen Spielpraxis und so….

Das ist das bisher überzeugendste Spiel dieser EM
Davon hätte ich Bitte gerne mehr.


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 19:29  |  548303

War das in der ersten Halbzeit jenseits um 19:20?
Ich hab’s verpasst.

‚Schland spielt einen Deut besser?
Oder stets so gut, wie es der Gegner zulässt moogli 1921?


Tojan
26. Juni 2016 um 19:29  |  548304

podolski erinnert mich an ronny.


jenseits
26. Juni 2016 um 19:31  |  548305

@BM, ja, so nach 10 Minuten oder so. 😉


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 19:35  |  548306

Da war ich wohl grad in der Küche jenseits
26. Juni 2016 um 19:31 | 548305


26. Juni 2016 um 19:37  |  548307

Springen halt nur über das Stöckchen, was der Gegner hoch hält BM.

Ich wünschte, Hertha würde so spielen, 34 mal + x mal International 😆


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 19:45  |  548308

An Hertha musste ich gestern auch denken moogli bei WAL : NIR.
Das gestrige Achtelfinale mutete an wie HER : H99 oder FSV : HER im DFB-Pokal.

Egal wie, Hertha hat diese Spiele gewonnen.
Wales auch.


frankophot
26. Juni 2016 um 19:49  |  548309

Ey, Leute, Schweini ist nie und nimmer fit für 90 min. Seine ganze Haltung und seine Bewegungen sehen aus wie Ü40 …


26. Juni 2016 um 19:58  |  548310

Sehe ich auch so frankophot

Für Poldi und Schweini ist dieses Tunier die Abschiedsrunde

Bin froh das Peka jetzt auch Schluß hat. Angeschlagen und Urlaub. Wer weiß wann er uns wieder zur Verfügung steht.


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 20:00  |  548311

Pekarik angeschlagen?
Sonst wäre er nach 3 Wochen Urlaub wieder bei uns.


26. Juni 2016 um 20:03  |  548312

Löw macht auch in diesem Turnier die Mannschaft von Spiel zu Spiel besser-..Die 1. HZ war schlicht kklasse. Bisher habe ich kein beseres Spiel einer anderen Mannschaft gesehen.
Stark der Auftritt.


26. Juni 2016 um 20:04  |  548313

Große Entdeckung für mich: Kimmich! Und auch Hector wird immer besser.
Löw lässt sehr modern spielen!!


Blauer Montag
26. Juni 2016 um 20:06  |  548314

Bibi und gut ist für heute. 📺


Plumpe 71
26. Juni 2016 um 20:15  |  548315

Kimmich ja, ohne Frage und doch wenig überraschend, mittelfristig wird der auch Lahm beerben, sehr intelligenter Spieler und technisch stark.

Hector ist für mich bislang nur ein guter Kompromiß auf der linken Seite, die Anzahl anderer Optionen gering. Defensiv ist das gehobenes Bundesliganiveau, aber offensiv für mich noch zu wenig.

Vielleicht kann er da noch zulegen, aber schön dass von zwei wichtigen Baustellen zur EM mit Kimmich eine sicher geschlossen wird.


Tojan
26. Juni 2016 um 20:25  |  548316

ich weigere mich in die lobeshymnen einzustimmen, schon allein, weil es immernoch keinen nachweiß von defensiver stabiltät gab (aber auch nicht brauchte) kann diese gegen spanien oder italien gezeigt werden, DANN sind sie meines erachtens erst berechtigt.


U. Kliemann
26. Juni 2016 um 20:26  |  548317

Eben .


Plumpe 71
26. Juni 2016 um 20:31  |  548318

Kommen sicher andere Prüfsteine für den Defensivverbund, aber wer in vier Spielen zu null spielt , ist schon recht ordentlich und braucht dort am wenigsten Sorge zu haben. Davor sieht das mit Khedira und Kroos auch recht gut aus, was mir etwas Sorge macht ist die Form von Götze, Müller, Schürrle, Özil mit viel Licht aber auch Schatten , gut dass Draxler heute einen sehr guten Tag hatte und recht schnörkellos auch mal zielstrebig in den letzten Aktionen war.


26. Juni 2016 um 21:13  |  548320

Müller hat gesagt, er hebt sich das Tor für’s Final auf ☺


denny
26. Juni 2016 um 21:27  |  548321

Hat pekarik heute eigentlich gespielt?,also draxler hat mit ihm gemacht was er wollte,vielleicht sind zwei drei Millionen aus England doch nicht so schlecht, er fällt immer mehr ab !obwohl draxler heute auch einen sahnetag hatte,so stark hab ich den noch nie gesehen !und peka gehandicapt ,nun gut!


Tojan
26. Juni 2016 um 21:30  |  548322

draxler war so gut wie nie gegenspieler von pekarik, da er sehr eingerückt spielte 😉


denny
26. Juni 2016 um 21:32  |  548323

@apollinaris,mit hector werde ich irgendwie nicht warm,bemüht ja,defensiv gefordert Nein,von tausend flanken kommen gefühlt zwei tausend genau da hin wo sie sollen, hmmmmm ?


denny
26. Juni 2016 um 21:35  |  548324

@tojan,sehe ich anders,draxler hatte jede gefährliche Aktion über aussen,und das war richtig gut!


Tojan
26. Juni 2016 um 21:38  |  548325

@denny
ja stimmt, aber trotzdem hat er eben nicht gegen pekarik gespielt, sondern der rechts außen der slowaken stand defensiv gegen ihn. was auch immer sich der slowakische trainer sich dabei gedacht hatte.

pekarik stand meistens eingerückt am 16er, wie z.b. auch bei gomez tor und konnte deswegen gar nicht bei draxlers aktionen eingreifen.


26. Juni 2016 um 21:42  |  548326

ich finde jetzt Hector nicht supi, aber komplett ausreichend bisher, sehr gut anspielbar, mit starken Laufwegen ; defensiv mit gutem Stellungsspiel. Ich sehe keinen besseren auf dieser Position mit dt. Pass. Platte hat aber auf Dauer backup-Chancen und vlt mehr. Aber ich sah eben die rechte UND linke Seite vor Beginn des Turniers als ganz großes Manko.
Das hat sich gelegt, zumal ich auch bei den anderen Teams auch nicht so viel bessere sehe
Kimmich setzt das fort, was er in München zeigte. Dennoch ist diese Stärke auf AV doch recht überraschend. Ich kannte ihn nur als IV und als DM


frankophot
26. Juni 2016 um 21:43  |  548327

Gabor is ´ne coole Sau.


Tojan
26. Juni 2016 um 21:44  |  548328

@apo
schmelzer vergessen?


Derby
26. Juni 2016 um 21:49  |  548329

Ungarn wie ein Zweitliga Kader.

Sehr langsam im Kopf und in der Handlungsschnelligkeit. Technisch ganz schwach und man braucht eine Ewigkeit um die Bälle zu verarbeiten.

Was noch schlimmer ist, und was man erwarten kann, es wird gar nicht gekämpft und keine Zweikämpfe werden angenommen.

Schade.

Belgien schon klasse und zu viele Chancen werden liegengelassen.


Plumpe 71
26. Juni 2016 um 21:53  |  548330

@apo, joo, defensiv finde ich Hector auch wirklich stark, da sehe ich Platte grade im Stellungsspiel nicht ganz so stark, dafür flankt Platte vielleicht etwas besser. Ja, vor der EM wohl die größte Baustelle, beide AV, schön dass Kimmich sich da so jung schon so stabil und frech präsentiert.

Belgien mit einem starken Auftritt, wie aus einem Guß, Ungarn muss die Fessel lösen, so oder so, bei allem Respekt vor Belgiens Offensive. Normal hätte Belgien längst auf 2:0 stellen müssen.

@tojan, ja Schmelzer wäre wohl ne gute Option, wie der sich beim BVB entwickelt hat.

@moogli, wenn Müller später netzt, ist das auch recht, hat auch genug Saisonspiele in den Knochen 😉


Scott
26. Juni 2016 um 22:07  |  548331

Weiß vielleicht jemand von Euch wo das Testspiel gegen Luckenwalde am 08.07 stattfindet?
Und vielleicht welches Hotel Hertha in Bad Saarow bezieht? Wieder das ARosa?

Danke schon mal 🙂


linksdraussen
26. Juni 2016 um 22:16  |  548332

Der ungarische Kapitän gefällt mir sehr gut. Den könnte ich mir gut vor Weiser vorstellen 😉


Tojan
26. Juni 2016 um 22:18  |  548333

nicht wieder das thema #hamsterrad


26. Juni 2016 um 22:21  |  548334

eines muss ic schon noch sagen: der Susi ist ein richtig guter Fussballer. So abwegig war das Interesse wirklich nicht. Ist halt etwas zu spät für ihn, um nach Berlin zu kommen.


linksdraussen
26. Juni 2016 um 22:22  |  548335

Mit 29? Bestes Fußballalter!

RIP Götz George!


26. Juni 2016 um 22:26  |  548336

Nun hat es auch Götz George erwischt.

#PaffPaffPaff


denny
26. Juni 2016 um 22:33  |  548337

@ tojan,Deutschland spielt taktisch auch einen sehr variablen Fussball, nicht leicht für jeden Gegner,sich darauf einzustellen ,muss mir das Spiel nochmal angucken, wahrscheinlich revidiere ich meine Meinung über pekarik nochmal, Schande auf mein Haupt,ein guter Junge ist das doch eigentlich!was ich eben hier zu meinem ungarischen mitgucker gesagt habe,dschudschak (oder wie auch immer man den schreibt),links,Kuba rechts,beide mit der jeweiligen em Form wären die kirsche auf der sahne für Hertha!


26. Juni 2016 um 22:37  |  548338

Och man, jetzt auch noch der Götz 😢
Was für ein besch…. erstes Halbjahr dieses 2016….


denny
26. Juni 2016 um 22:42  |  548339

Die Ungarn fand ich jetzt auch nicht so schlecht!auf jeden Fall kein zweitliga Kader!die haben einen sehr großen Schritt gemacht, und immer gekämpft bis zum umfallen ,heute unter Wert geschlagen ,ein tw,der mit 40 noch buli Format mitbringt, und ne Truppe davor die nach 0:3 immer noch versucht find ich sympathisch


26. Juni 2016 um 22:42  |  548340

@links..aber nicht für das Gehalt, das er vermutlich in der Türkei verdient..


Tojan
26. Juni 2016 um 22:48  |  548341

armes ungarn


Plumpe 71
26. Juni 2016 um 22:55  |  548342

RIP Schimmi


pathe
26. Juni 2016 um 23:00  |  548343

@fechi hat als einziger auf einen Sieg der Slowaken getippt… 😀

Und @linksdraussen muss aufpassen, mit seinen Risikotipps (Irland, Ungarn) nicht noch den ersten Platz zu verlieren.


Jack Bauer
26. Juni 2016 um 23:14  |  548344

Dzsudzsak kommt nicht, die Diskussion ist überflüssig. Gesucht wird nach schnellen Spielern, entwicklungsfähig. Dzsudzsak wird dieses Jahr 30, hat die Geschwindigkeit nicht und seine bisherige Laufbahn lässt erhebliche Zweifel in Sachen Willensstärke.

Das Spiel heute war über weite Strecken Klasse. Man steigert sich von Spiel zu Spiel, Löw scheut sich nicht vor sinnvollen Wechseln. Hummels hat sich hinten perfekt eingegliedert, Boateng ohnehin ein Kandidat in Sachen Spieler des Turniers, wenn man von der Unart wegkommt, für solche Auszeichnungen nur Offensivkräfte in Betracht zu ziehen. Kimmich, Gomez, Draxler fügen sich hervorragend ein, sind eine Bereicherung. In Sachen Kimmich habe ich mich ja eh schon aus dem Fenster gelehnt. Samstag für mich das vorgezogene Finale. Weder Spanien, noch Italien liegen uns in K.O. Spielen. Beide werden ganz anders spielen, als die bisherigen Gegner, auch die Italiener. Der Sieger dieses Spiels, ich lehne mich wieder aus dem Fenster, wird Europameister.


hotzn
26. Juni 2016 um 23:54  |  548345

Dzsudzsak kommt und wird wunderbar mit Darida, Kalou, Ibisevic und Weiser harmonieren. In der NM hatte er genauso wie Darida unter mangelhafter Qualität der Mitspieler zu leiden.


ahoi!
27. Juni 2016 um 1:43  |  548346

hamsterrad hin oder her. ich denke hier hat jeder das recht, seine meinung zu einem spieler (zumal dann wenn er dieser spieler tatsächlich zu hertha will) kund zu tun. zudem denke ich, dass man einen spieler wie dzsudzsak wenn man es denn auch finanziell kann, geradezu verpflichten muss. kann mir gut vorstellen, dass der mann pro spielzeit für zehn tore und einige assists gut ist..


ahoi!
27. Juni 2016 um 1:45  |  548347

hamsterrad hin oder her… ich denke, hier hat jeder das recht, seine meinung zu einem spieler (zumal dann wenn er dieser spieler tatsächlich zu hertha will) kund zu tun. zudem denke ich, dass man einen spieler wie dzsudzsak wenn man es denn auch finanziell kann, geradezu verpflichten muss. kann mir gut vorstellen, dass der mann pro spielzeit noch für zehn tore und einige assists gut ist..


Herthas Seuchenvojel
27. Juni 2016 um 2:19  |  548348

ich wußte ja, daß die Südamerikaner nen bisschen wild sind
aber spätestens jetzt hätten sich 90% der Eurotrainer
mit Grausen abgewendet
du meine Güte

launig geschrieben, lohnt sich:
http://www.zeit.de/sport/2016-06/deutschland-slowakei-fussball-em-zusammenfassung


Tojan
27. Juni 2016 um 3:02  |  548349

die drehn da ja grad völlig am rad beim finale der copa…


Herthas Seuchenvojel
27. Juni 2016 um 3:13  |  548350

zumindest der Schiri hat erstklassiges Niveau
den will ich in 2 Jahren zur WM dabei haben


Derby
27. Juni 2016 um 6:10  |  548351

Messi und der Fluch nichts zu gewinnen im Nationalteam.

Einen Elfer übers Tor geschossenen.

Tun mir schon leid die Gauchos.


Derwalter
27. Juni 2016 um 7:17  |  548353

Messi ist gerade nach dem verlorenen Finale aus der Nationalelf zurückgetreten…


Freddie
27. Juni 2016 um 9:15  |  548355

Lt Kicker befindet man sich in intensiven Verhandlungen mit Stuttgart wegen des Verkaufs von Beerens.
Dabei rückt Hertha wohl von der ursprünglichen Forderung von 1,5 Mio ab.
Wird wohl weniger, aber mit vereinbartem Bonus bei Wiederaufstieg


27. Juni 2016 um 9:55  |  548356

@Kiraly

Ich weiß ja nicht, über welche Qualitäten Gabor abseits des Fußballs verfügt, aber ich würde mich schon freuen, wenn sich für ihn ein Platz bei Hertha finden könnte, wenn er mal nicht mehr im Tor stehen möchte (so in 15 Jahren).

Toller Typ, tolle Integrationsfigur, toller Botschafter für Hertha BSC, bekannt und beliebt.


Opa
27. Juni 2016 um 10:27  |  548357

Nachlese zum Länderspiel
Diese Mannschaft war um Klassen besser als die Slowakei. Aber: Ist diese Nationalmannschaft gut genug, um gegen den Sieger der Partie Spanien gegen Italien zu bestehen? Ich habe da momentan noch Zweifel. Ohne deutsche Außenverteidiger kamen die Slowaken das eine oder andere mal gefährlich zum Flanken, eine „richtige“ Mannschaft macht da auch mal eine Bude draus.

Transfermarktgeduld
Das ist doch völlig gaga, was da abgeht. Embolo für 27 Mio. nach Schlacke, obwohl Heidel am 6.6. wörtlich sagte:

„Ich werde keine zweistelligen Millionenbeträge für einen Spieler investieren“

Das ist genauso glaubwürdig wie Watzke zu der Frage des Ausverkaufs beim BVB zu den Personalien Henrikh Mkhitaryan, Mats Hummels und Ilkay Gündogan sagte:

„Dass uns gleich drei Mann dieses Kalibers im Sommer von der Fahne gehen, ist ausgeschlossen.“

27 Mio. sind mehr als die Hälfte dessen, was Hertha im Etat für die Lizenzspieler eingestellt hat. Ein Ziyech (der Wunderpole 😁 ) soll 15 Mio € kosten, für Spieler wie Duschdas werden Mondpreise um die 10 Mio. € aufgerufen und der hat in seiner Vereinskarriere bislang wenig Beständigkeit gezeigt und wäre für unsere Baustelle auf den Außenbahnen auch wenn überhaupt nur eine Übergangslösung. Wenn Hertha am Transfermarkt shoppen geht ist das wie mit 5 Cent in die Feinschmeckerabteilung des KaDeWe zu gehen. Wir werden bis zum Abend warten müssen, auf die Phase zwischen kurz vor Geschäftsschluss und Abholung der Reste durch die Tafel. Gefällt mir auch nicht, geduldig auf einen Schnapper zu warten, aber es bleibt uns kaum etwas anderes übrig.


Alpi
27. Juni 2016 um 10:53  |  548358

Gut gesagt @Opa
Zustimmung bei beiden Themen.
Das Die Mannschaft alle Spiele zu Null bestritten hat, lag an den starken IV und dem unglaublichen Neuer. Über Außen sind die Jungs sehr anfällig. Gegen Nordirland und Slowakei hat es gut funktioniert, dass nun auch alle Spieler ihre Defensivaufgaben erledigen. Die Mannschaft funktioniert. Ob es dann auch gegen Spanien/Italien reicht werden wir sehen. Kimmich in der beiden Spielen stark. Aber es ging hier „nur“ gegen Nordirland und Slowakei.


Caramba
27. Juni 2016 um 10:54  |  548359

Mit Grausen nehme ich zur Kenntnis, wie unsere Leistungsträger Darida/Pekarik abgefrühstückt wurden.
Durchmogeln ist mit diesem Kader 16/17 nicht drin.
Auch Hausnummern wie Kuba/Subotic/Dost hülfen uns kaum weiter.

Die Brexitpanne gibt Gelegenheit, Big Player wie HSBC, Suisse, Barclays etc an die Angel zu kriegen. London City not sexy any more.

Dann aber pronto bitte einmal Giroud und Hazard zum Mitnehmen, dankeschön.


Opa
27. Juni 2016 um 11:04  |  548360

@Caramba: Ich gehe mittlerweile davon aus, dass es nicht zum Vollzug des Brexit kommt, daher wird sich auch nichts in Sachen Big Player ändern 😉

Hintergrund: Das Referendum hat keinen bindenden Charakter. Es müsste eine Abstimmung im Unterhaus geben. Da gibt´s aber weder eine Regierung, die so ein Gesetz einbringt noch eine parlamentarische Mehrheit für einen Brexit. Der einzige Beweis, den das Referendum geliefert hat, ist, dass Cameron ein Stümper ist und man das Volk über so komplexe Fragen nicht abstimmen lassen darf.

@Alpi: Ich wünschte mir, dass wir unser Italien-Trauma mal endlich verarbeiten und die Rentnertruppe fulminant vom Platz fegen, aber das wird nicht passieren. Deren Defensive ist mörderstark und eingespielt. Bei uns ist’s zentral super, aber außen? Ohjeohjeohje, „Landsturm ohne Waffe“ gegen Cavallegeri. Sollten wir aber Italien schlagen, dann feier ich die ganze Nacht, das wäre für mich mehr Wert als der Titel.


Joey Berlin
27. Juni 2016 um 11:11  |  548361

#EM Boateng

die Entwicklung von Boateng ist wirklich bemerkenswert, ob es einem passt oder nicht – da wird Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola seine Aktien dran haben… bei Kimmich wohl auch. 😉

Vor den Italienern und Spaniern muss sich keiner in die kurzen Hosen machen – Spanien wäre mir lieber, die alten Herren der Squadra Azzurra sind abgezockter.


Alpi
27. Juni 2016 um 11:17  |  548362

Ich denke auch, dass Italien für uns schwerer zu schlagen sein wird als Spanien. Italien wird uns kommen lassen und dann über die gefährlichen Stürmer kontern.
Deutschland-Italien, da erwarte ich ein hochspannendes, packendes Spiel auf des Messers Schneide.
Deutschland-Spanien, da ist in erster Linie interessant zu sehen, wer mehr Ballbesitz durchsetzen kann 😉


Hainer
27. Juni 2016 um 11:20  |  548363

@opa
Hakim Ziyech – Wunderpole?
Hakim Ziyech ist in Dronten geborener niederländischer Staatsbürger mit marokkanischen Wurzeln. Er spielt seit 2015 für die marokkanische Nationalmannschaft, bisher aber nur Freundschaftsspiele.


fg
27. Juni 2016 um 11:26  |  548364

As far as I know ist „Wunderpole“ ein Running Gag Opas.


Alpi
27. Juni 2016 um 11:27  |  548365

Boateng zu beobachten macht einfach Spaß. Was für eine Körpersprache, auch wenn er seine Mitspieler eintaktet. Respekt.

Insgesamt sind viele auf dem Punkt fit und fokussiert und auf ihrem Höhepunkt. Neuer, Hummels, Boateng, Khedira, Kroos, Özil, Gomez.
Müller mit noch Luft nach oben, aber ob diese Luft in den nächsten 1-3 Spielen noch überwindet?
Draxler hat mir bis gestern nicht so gefallen, aber gestern absolut stark.


Opa
27. Juni 2016 um 11:35  |  548366

@Hainer: Wie es @fg schon schrob: Ich hab mal aus Versehen Ziyech fälschlicherweise als Wunderpolen bezeichnet. Das kann so bleiben, denn der wird eh nicht zu uns kommen 😉


Caramba
27. Juni 2016 um 11:48  |  548367

Also wenn Bundesjogi Spanien/Italien taktisch knacken kann, dann rückt er (bei mir) in eine Reihe mit den ganz großen Trainern.
Allein mir fehlt der Glaube. Glücklicherweise interessiert mich die EM nur im Hinblick auf eine gewisse blau-weisse alte Dame.

#brexit und die Konsequenzen für Hertha:

Die Wahrheit liegt wie immer in einer Mischkalkulation. Finanzjongleure sind sensibel und volatil. Droht ihnen ein riesiger Markt wegzubrechen, kann das Pendel leicht in Richtung Kontinent umschlagen.
Nachfragen werden kommen. Bloss nicht ausschlagen, wenn der entscheidende Anruf mit dem Angebot auf dem Silbertablett kommt.


Hainer
27. Juni 2016 um 11:53  |  548368

@Opa:
Was macht Dich da so sicher? Whatsapp mit dem Langen?
Lass uns an Deinen Infos teilhaben?


Hainer
27. Juni 2016 um 11:55  |  548369

. statt ? im letzten Satz.


Elfter Freund
27. Juni 2016 um 12:26  |  548370

@hainer: @Opa betrachtet die Sache einfach realistisch, da brauch man kein Prophet sein, als dass es unserer Hertha bereits jetzt möglich ist, zweistellige Miobeiträge durch die Gegend zu schleudern…


Hainer
27. Juni 2016 um 12:39  |  548371

@ Elfter Freund
Naja, also es mag sein, dass Twente gern einen zweistelligen Millionenbetrag hätte, ob sie soviel tatsächlich bekommen erscheint mir zweifelhaft. Also nach den Gerüchten der letzten Tage gibt es als ernsthafte Interessenten außer Hertha nur Trabzonspor und Fenerbahce, wobei Trabzon schon wieder draußen sein soll. Von einem Interessenten aus der PL ist bisher noch nicht mal gerüchteweise etwas bekannt. Dazu kommt, dass der Spieler mehrfach hat verlauten lassen, dass er nur zu einem Verein wechselt, bei dem er realistische Aussichten hat regelmäßig zum Einsatz zu kommen.
Und Twente kann nicht ewig warten, die brauchen bald Geld. Und es wissen alle, dass sie verkaufen müssen, dass wird den Preis auch nicht gerade in die Höhe treiben.


Opa
27. Juni 2016 um 12:43  |  548372

Hainer: Um so einen Transfer zu stemmen, brauchen wir entsprechende Mittel. Stand jetzt sind die nicht da. Das könnte sich verändern, wenn wir Brooks für 20 Mio. plus x loswerden. Ob man dann aber 15 Mio. (oder lass es „nur“ 9 sein) für einen Spieler wie Ziyech raushausen sollte, da mache ich noch ein dickes Fragezeichen dran. Vor allem, wenn man sich anschaut, wer uns 2017 ablösefrei verlassen wird und der qualitativ mindestens gleichwertig ersetzt werden muss.

Die Verträge von Allagui, Baumjohann, Beerens, Cigerci, Hegeler, Ibisevic, Kalou, Kraft, Ronny und Skjelbred laufen zum Saisonende aus. Allein unser Sturmduo zu ersetzen, dürfte angesichts der in den Gaga-Bereich gestiegenen Transfersummen eine potentielle Ablöse von Brooks wie Kleingeld aussehen lassen. Da braucht es eines sehr, sehr guten Scoutings, um das kreativ lösen zu können.

Das viele Geld, was man dem kleinen Mann in Form von sky und Markenprodukten aus der Tasche zieht, macht den Fußball derart kaputt, dass es ein Wunder ist, dass die Barrikaden noch nicht brennen. durchschnittsspieler wie Ziyech oder Duschdas sind schon out of scoop.

Was übrig bleibt, sind irgendwelche Krümel, die dennoch komplett überteuert sind. Oder „Mangelware“. Unter diesen Marktbedingungen einen Kader zusammenzustellen dürfte alles andere als lustig sein, zumal man ja auch suboptimale Szenrien in der Planung berücksichtigen sollte.

Was wäre denn, wenn sich Brooks länger verletzt, wir spielen um den Abstieg und ein Ibisevic will für eine Verlängerung Handgeld und Gehalt in nicht vertretbarer Höhe und Kalou sagt, macht mal Euren Abtiegskrampf allein. Dann haben wir nicht nur keine Mittel für Transfers, da geht uns auch richtig sportlicher Wert verloren, der aus laufenden Mitteln angesichts gestiegener Marktpreise, von denen wir nicht profitiert haben, kaum kompensiert werden kann.


Freddie
27. Juni 2016 um 12:47  |  548373

Hainer
27. Juni 2016 um 13:00  |  548375

@ opa
„Das viele Geld, was man dem kleinen Mann in Form von sky
und Markenprodukten aus der Tasche zieht, macht den Fußball
derart kaputt, dass es ein Wunder ist, dass die Barrikaden
noch nicht brennen. “
Sorry, aber dass ist doch Blödsinn. Niemand wird gezwungen ein Sky-Abo abzuschließen und/oder eine Trikot zu kaufen. Früher musste man auch ins Stadion gehen oder bekam maximal eine Zusammenfassung im Fernsehen. Und mir ist auch nicht bekannt, dass man nur ins Stadion darf, wenn man vorher den Merchandisingstand geplündert hat. Jeder der Geld in den Profi-Fußball pumpt tut dies freiwillig.


Opa
27. Juni 2016 um 13:09  |  548376

Um mal ein paar Transferotionen durchzuspielen: Für unsere linke Außenbahn hab ich mir mal angesehen, was sich von den Qualifikanten zu CL und EL so anböte. Júnior Fernándes von Dinamo Zagreb. Oder Bartosz Kapustka von Krakau. Wenn die Vereine die Quali nicht packen, werden die ausdünnen müssen. Mit Marktwerten um die 2-3 Mio. liegen die auch in realistischen Größenordnungen und ihre Spielwerte (Tore und Vorlagen) lesen sich vernünftig, zudem sind beide jung und haben entsprechendes Potential.


Hainer
27. Juni 2016 um 13:22  |  548377

@ opa
Auch im Hinblick auf 2017 sehe ich die Situation völlig anders.
Beerens wird wohl wechseln, bei Hegeler und Ronny wäre man froh wenn sie dies auch täten. Allagui und Baumjohann sind mE eh nur noch für dieses eine Jahr eingeplant, zum einen weil ein großer Umbruch nicht gewollt war und auch aus sozialen Gründen gegenüber den Spielern. Sollte einer von Beiden unerwartet eine sehr wichtige Rolle spielen wird man sich einigen. Mit Kraft und Ronny werden zwei Gutverdiener den Verein verlassen, was Mittel freisetzt. Skjelbred wechselt diesen Sommer nach England oder bleibt. Bei Cigerci hängt alles davon ab, ob er sein Potential abrufen kann, da ist ein Prognose unsicher, entwickelt er sich sehr gut, könnte es bei ihm tatsächlich sein, das Hertha in die Röhre schaut, aber die Verantwortlichen scheinen nicht so überzeugt zu sein ihm derzeit einen sehr gut dotierten Vertrag anzubieten.
Bleiben also nur Kalou und Ibisevic, meine Prognose ist einer von beiden bleibt und Kalou schnürt seine Stiefel für Hertha auch nicht fürs bekannte Butterbrot. Insofern sehe ich für 2017 eher mehr Chancen als Risiken.


Opa
27. Juni 2016 um 13:30  |  548378

Von den 10 (Allagui, Baumjohann, Beerens, Cigerci, Hegeler, Ibisevic, Kalou, Kraft, Ronny und Skjelbred) sind 4 Gelegenheits- und 3 Stammspieler. Die musst Du schon irgendwie ersetzen. Und um Spieler zu holen, brauchst Du Ablösen oder Handgelder.


Freddie
27. Juni 2016 um 13:45  |  548379

Toto-BSC
27. Juni 2016 um 13:45  |  548380

Von fast allen den genannten, bei denen die Vertraege auslaufen, kann ich es kaum erwarten, dass sie den Verein verlassen. Man darf nicht vergessen, dass da einiges ein Gehaltskosten freigemacht wird. Wenn man ein gutes Geruest hat, braucht man nicht Spieler wie Allagui, Baumi, Beerens, Hegeler, Kraft und Ronny mitschleppen. Da spar ich mir das Gehalt fuer die 6 Spieler lieber und investiere es in ein oder zwei Spieler, die die Qualitaet anheben. Bei einem guten Geruest kann man auch mit dem Nachwuchs auffuellen. Sehe also keinen Grund zur Panik.


Opa
27. Juni 2016 um 13:52  |  548381

Baumi, Hegeler und Kraft hatten immerhin sporadisch Einsätze in der vergangenen Saison. Die muss man ja qualitativ mindestens ebenbürtig besetzen. Angesichts gestiegener Handgeld-, Transfersummen und Gehaltsvorstellungen ist es doch ein wenig naiv zu glauben, bloß weg mit denen, dann wird alles gut. Was nutzt es mir, Ronny und Kraft loszuwerden, die zusammen vielleicht 1,5 MIo. € verdienen, wenn ich für das Gehalt weder zwei gleichgute Spieler erhalte noch die Handgelder oder Ablösen zahlen kann.

Anders sähe es aus, wenn man von denen diese Transferperiode noch jemanden los wird und wenigstens eine kleine Ablöse kassiert.


27. Juni 2016 um 13:59  |  548382

#GötzGeorge..mit diesen Einschlägen wird mir bewusst, dass es nicht mehr lange dauern wird..
Einer der wenigen deutschen Vollblut-Schauspieler und jemand, der es sich nicht leicht gemacht hat, schläft seinen letzten Schlaf.


Freddie
27. Juni 2016 um 14:03  |  548383

Nettes kurzes Interview mit Peka

http://www.tagesspiegel.de/sport/em-aus-fuer-pekarik-und-die-slowakei-leider-sind-wir-dann-auf-deutschland-getroffen/13793218.html

@apo
Ja, 2016 ist schon extrem.
Auch der sehr bissige Karikaturist Deix ist verstorben.


Hainer
27. Juni 2016 um 14:06  |  548384

Opa schreib um 13.52 „Ronny und Kraft loszuwerden, die zusammen vielleicht 1,5 MIo. € verdienen, wenn ich für das Gehalt weder zwei gleichgute Spieler erhalte noch die Handgelder oder Ablösen zahlen kann“
So weit ich erinnere, kassiert Ronny die 1,5 mill. schon allein und wie teuer wird es wohl ihn gleichwertig zu ersetzen … ach, lieber nicht.
Bei Kraft denke ich, dass das Trainerteam auf eine gute Entwicklung von Gersbeck ( wie Schwäbe) in Osnabarück hofft.


Papa Razzi
27. Juni 2016 um 14:34  |  548391

@Ablösesummen
Um in diesem Irrsinn nicht unter die Räder zu geraten, bedarf es wie hier bereits erwähnt, eines sehr guten Scoutings aber noch viel mehr als das.

Es bedarf vor allem einer sehr guten Nachwuchsarbeit, denn die Transfers aus der eigenen Jugend verteuern sich im Gegensatz zu den irrsinnigen Ablösesummen kaum.

Es bedarf einer Menge Geduld, denn die günstigsten Transfers sind immer noch die Reste vom Feste kurz Toreschluss der Transferperiode.

Es bedarf auch sehr viel Mut, weil man gleichermaßen Nachwuchsspieler wie abgehalfterte ExStars in die Mannschaft einbauen muß.

Es bedarf auch einer weiteren Abkehr von Romantik. Denn aus den liebgewonnenen, erfolgreichen Spielern werden ganz schnell die ach so dringend benötigten Dukatenesel. Als Fan darf man daher von den Spielern bzw. der Mannschaft kein allzu großes Identifikationspotential mehr erwarten. Falsche Romantik wäre für diesen Zirkus, der nur durch die Gier nach immer mehr Millionen am laufen gehalten wird, eher kontraproduktiv.

Auch wenn ich es vor ein paar Jahren noch anders gesehen habe, so glaube ich, dass Hertha mit seinem aktuellen Management hervorragend aufgestellt ist, um die kommenden Herkulesaufgaben zu stemmen.


Opa
27. Juni 2016 um 15:21  |  548398

Lass es zusammen 2 Mio. sein. (Ronny und Kraft je 1 Mio. € Grundgehalt).

Selbst, wenn wir mit Körber oder Gersbeck einen adäquaten Ersatz hätten, bliebe es halt bei 2 Mio. € Spielraum. Duschdas kassierte in Moskau 5 Mio. € Jahresgehalt und dürfte nach Bremerscher Regel in der Türkei nicht signifikant viel weniger verdienen. Wohlgemerkt für einen Spieler, der nicht „vollkommen“ ist. Von „vollkommenen“ Kalibern wie Griezmann o.ä. können wir hier nur träumen. Bleibt also Risikotransfers (die auch schon teuer sind) oder aber weiter Graupenkost oder irgendwas dazwischen.

Und Nachwuchsspieler? In Zeiten, in denen selbst um nicht mal 16jährige wie auf dem Sklavenmarkt mit halblegalen Mitteln gebuhlt wird, wohl eher eine romantische Vorstellung. In nicht mal 200 km Entfernung sitzt ein Bundesligist, der für seine rüden Methoden bekannt ist.

Anzeige