Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Montag, 27.6.2016

Menno, wann kommen Neue?

(ub) – Über einen Effekt von Immerhertha haben wir noch nicht ausreichend gesprochen: über die Suchtgefahr, die von diesem Blog ausgehen kann. Fand am Wochenende im Postfach eine Mail, in der unaufgefordert ein zweiter Beitrag enthalten war, eines Autors, der Ende Mai einen ersten Text veröffentlicht hat („Stocker und Baumjohann: Edelreservisten oder überflüssig?„).

Nun war Max von @HerthaBlogSC erneut tätig. Weshalb wir ein weiteres Mal unserer Rubrik öffnen: Immerhertha-User sind die Hipster unter den Fußballfans.

Tusch und Trommelwirbel, Vorhang auf  …

Die Zwei Lager-Theorie

Von Max von @HerthaBlogSC

Wie wir alle wissen, versucht sich Hertha schon seit längerer Zeit mit einer Medienoffensive. Viele Tweets, Facebook- und Instagram-Posts mit mal mehr und mal weniger sinnvollem Inhalt prasseln auf den unbescholtenen Fußball-Fan ein. Manche User freuen sich über die stetige Verbundenheit zum Verein, andere ärgern sich über die unprofessionelle Präsentierung Herthas im Netz. Zuletzt versuchte man den wechselwilligen Zlatan Ibrahimovic mit „#zlatandaretoberlin“ zur Alten Dame zu locken. Obwohl es viele verschiedene Meinungen zu Herthas Marketing im Internet gibt, spaltet die Netzgemeinde ein wichtigeres Thema im Moment viel mehr: Transfers.

Die Hertha-Fans im Internet teilen sich im Großen und Ganzen in zwei Lager auf: das eine Lager, das unter fast jedem Post nochmal daran erinnert (oft in nicht ganz fehlerfreier Rechtschreibung), dass wir in der Europa League-Qualifikation stehen und unsere Saison dadurch schon früher beginnt und dementsprechend auch Spieler früher geholt werden müssen.

Zeig‘ mir Deine Rechtschreibung

Ja klar, letzte Saison hat das ja geklappt mit Vedad Ibisevic, aber das heißt ja nicht, dass das diese Saison auch klappen muss, oder?! Nicht selten wird ans Ende des Posts noch geschrieben: „Na ja, nächste Saison ist dann halt nur unteres Tabellendrittel drin.“. Oder besser noch: „Seid ihr überhaupt echte Hertha-Fans?! Wollt ihr überhaupt, dass Hertha mal ein paar Spiele gewinnt?!“

Zum Glück gibt es da noch das zweite Lager, zu dem auch ich angehöre, das die Mitglieder des ersten Lagers versucht (in meistens fehlerfreier Rechtschreibung) wieder auf die letzte Saison hinzuweisen. Auf eine Saison, in der man mit nur vier Zugängen, zwei davon in der letzten Woche des Transferfensters (Niklas Stark, Ibisevic), sensationell den 7. Platz und damit die Europa League-Qualifikation erreichte. Auf eine Saison, mit einem neuen Trainer, der mit einer verunsicherten Mannschaft am letzten Spieltag den Klassenerhalt klargemacht hat und das nur auf Grund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem HSV.

Preetz hat ein bisschen Vertrauen verdient

Merkste wat?

Ja auch ich hatte vor der Saison Zweifel wie wir das schaffen wollen, die Liga zu halten. Wir alle waren gebeutelt von zwei Abstiegen und einer Zittersaison mit dem Rauswurf von Jos Luhukay (alles Gute nachträglich nochmal) und wir alle hatten nicht das größte Vertrauen in die Führungsetage, allen voran in Michael Preetz. Natürlich hat Michael Preetz Fehler gemacht, aber es muss doch möglich sein, ihm wenigstens ein bisschen Vertrauen in seine Fähigkeiten zu schenken, besonders nach so einer Saison.

Füsse still halten, ist Herthaner-Pflicht

Als Alte Dame muss man halt jeden Cent dreimal (vielleicht sogar viermal) umdrehen, bei der Rente heutzutage. Michael Preetz hat schon oft genug gesagt, dass bis zum Trainingsstart am 29. Juni definitiv nicht alle Neuen verpflichtet sein werden. Vieles hängt auch vom Verlauf der EM und der Champions League-Qualifikation ab. Also bitte liebes Lager 1: Haltet die Füße still und habt noch ein wenig Geduld.

Wenn drei Tage vor Transferschluss immer noch kein Transfer getätigt wurde, habt ihr meine persönliche Erlaubnis, so viel zu fragen wie Ihr wollt: „Wann kommt endlich der erste Zugang?!?!

 

Zum Autor:  Die Homepage von HerthaBlogSC – hier entlang

Wer dem Autor folgen möchte auf Twitter  – hier entlang

 

Die 2-Lager-Theorie halte ich für ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


228
Kommentare

Toto-BSC
27. Juni 2016 um 14:18  |  548385

Irgendwie bin ich immer noch nicht ungeduldig. Preetz hat sich im Bezug auf Transfers schon Vertrauen erarbeitet. Bin kein Freund von Aktionismus, weshalb ich lieber bis Mitte August auf etwas gutes warte, als einfach irgendwas im Juni zu holen, nur damit jemand geholt wird.


psi
27. Juni 2016 um 14:20  |  548386

Ha


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 14:24  |  548387

Ho


Caramba
27. Juni 2016 um 14:26  |  548388

He


playberlin
27. Juni 2016 um 14:28  |  548389

Ich verstehe nicht ganz, was die jeweilige Rechtschreibung mit den beiden Lagern zu tun hat. Hat die tendenziell gebildetere Fraktion mehr Geduld in puncto Neuverpflichtungen als die weniger gebildete?

Zumal man – wenn man sich zu den fehlerfreien Spezies zählt – auch selbst die Kommasetzung beherrschen sollte 😉


27. Juni 2016 um 14:31  |  548390

Ich lege Wert auf gute Rechtschreibung. Ist mir wichtig.

Aber fangen wir jetzt ernsthaft an, die Orthographie über den Inhalt zu stellen? Mit Verlaub, das ist in diesem Rahmen Blödsinn.

Und dieser Schwenk im obigen Text, der mit dem Thema rein gar nichts zu tun hat, verleidet mir den Spaß an der Diskussion. Offensichtlich will der Autor die Meinungen von Schreibern mit Rechtschreibschwächen diskreditieren. Na denn, wer es braucht.


27. Juni 2016 um 14:38  |  548392

Rechtschreibung bei anderen ist mir wirkich nicht sonderlich wichtig, gerade in unserer heutigen Zeit, in der niemand wissen kann, wer gerade schreibt, ist das ein völlig untauglicher Versuch, sein Gegenüber einschätzen zu wollen.
Mumpitz. Deshalb , ganz offen: ich mag den Text nicht. Deshalb gege ich auch auf den ohnehin dürren Inhalt nicht groß ein.


Caramba
27. Juni 2016 um 14:51  |  548393

Lieber Orthograf und Lagertheoretiker Max:

als Opfer seiner Herthasucht hat man in Saisons wie der abgelaufenen seine diebische Freude am tabellarischen Überholen höherpreisiger Kader mit einer Schnäppchentruppe.
Die Angst vor einem Rückschlag und einem tiefen Fall begründet sich u.a. aus der von Op@ angesprochenen Waffenungleichheit: Die Schlacker berappen für einen -unserem Königstransfer Stocker 2014 entsprechenden- Basler fast das Zehnfache an Ablöse.
Gelsenkirchen ist im Gegensatz zu uns systemrelevant und unantastbar.

Nur mit kleinen frechen Transferschlaumeiereien werden wir keine zwei Saisons hintereinander bestehen.

Da muß mal die Bazooka raus.


psi
27. Juni 2016 um 14:56  |  548394

Mir reicht es, mich mit dem Inhalt der Kommentare
auseinander zu setzen. Da sind mir Rechtschreib-
und Tippfehler egal, ich habe trotzdem immer alles verstanden.
Das Thema finde ich überflüssig!


HerthaHirn
27. Juni 2016 um 14:56  |  548395

Isv willl entlisch Neufervlischtungen hahben.
Undt inn die Reschtschreibunk wahr isch shon imer gud.


elaine
27. Juni 2016 um 15:07  |  548396

Na ja, Rechtschreibung ist nicht so mein Ding

Jemand (nicht ich!) hatte vor ein paar Jahren hier auch mal erwähnt, dass das Abitur hier eigentlich als Grundlage zur Teilnahme reicht 😉


Freddie
27. Juni 2016 um 15:14  |  548397

Anbei ein Artikel der Augsburger Allgemeinen (was Rechtschreibung angeht ungeprüft).
Beschäftigt sich vornehmlich mit dem neuen Trainer.
Allerdings mit einem Hinweis, dass Alexander Esswein zu Hertha wechseln würde

http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-augsburg/So-gibt-Dirk-Schuster-die-Richtung-beim-FCA-vor-id38273777.html


Slongbo
27. Juni 2016 um 15:31  |  548399

Zum Glück gibt es da noch das zweite Lager, zu dem auch ich angehöre, das die Mitglieder des ersten Lagers versucht (in meistens fehlerfreier Rechtschreibung) wieder auf die letzte Saison hinzuweisen.

Wer im Glashaus sitzt 😉


fg
27. Juni 2016 um 15:33  |  548400

Kann mir evtl. jemand erklären, warum Schalke so viel Geld zu Verfügung hat?


fg
27. Juni 2016 um 15:37  |  548401

Ich finde es nicht schlimm, wenn ein User sich korrekte Rechtschreibung wünscht.
Natürlich macht fast jeder auch mal einen Tipp- oder Flüchtigkeitsfehler, aber vor allem auf sinnvolle Zeichensetzung sollte schon geachtet werden, um die Lesbarkeit zur erleichtern.
Gerne kann auch in normalen Texten wie hier auf die (übertriebene) Verwendung von „@“ und „#“ verzichtet werden.


fg
27. Juni 2016 um 15:42  |  548403

Ach und Uwe, sollte man nicht nett zu seinen Usern sein und sie nicht fies als Hipster dissen? 😉


27. Juni 2016 um 15:45  |  548404

..ich plädiere dafür, dass sich jeder Leser bitte ansstrengen möge: denn wir wissen nicht, ob ein frischer Migrant, ein Legasteniker oder sonstwer seinen Text uns zeigen möchte. Inhalt steht hier über Form
# 100% Toleranz


waidmann2
27. Juni 2016 um 15:45  |  548405

#glashausgate

… das zweite Lager, zu dem auch ich gehöre …
oder
… das zweite Lager, dem auch ich angehöre …

die Mischung machts – nicht immer … 😉


jap_de_mos
27. Juni 2016 um 15:55  |  548406

Mir fehlt die Abstimmoption „Rechtschreibung ist nicht so sein Ding“…


Kiko
27. Juni 2016 um 15:55  |  548407

QUELLE: http://WWW.AUGSBURGER-ALLGEMEINE.DE

Außerdem ist Alexander Esswein nach seinem Muskelbündelriss noch nicht so weit. Bei ihm ist allerdings fraglich, ob Schuster überhaupt noch auf ihn zurückgreifen kann.
Angeblich hat Esswein schon in seinem erweiterten Bekanntenkreis erzählt, dass er zu Hertha BSC Berlin wechselt. Schuster zuckt mit den Schultern: „Ich habe auch schon mal in der Zeitung davon gelesen, dass ihn angeblich Hertha will, das ist aber alles. Wir kommentieren Gerüchte grundsätzlich nicht.“

Fehlt ja nur noch Heller, das wird ja ne tolle Saison werden…🙄👎


27. Juni 2016 um 16:02  |  548408

Esswein? Helft mir bitte mal auf die Sprünge. Brauchen wir den?


Peter77
27. Juni 2016 um 16:02  |  548409

Also ich finde es einfach zu spät für Neuzugänge, gerade weil man so früh beginnt, brauchen wir neue Leute. Durch die EM und Olympiateilnehmer sind wir schon ark gebeutelt. Dann verstehe ich nicht, das man überall wieder liest Hertha hat kein Geld für Neuzugänge, klar kann Hertha keine 10 Mio für EINEN Spieler ausgeben. Naja die Hoffnung stirbt zuletzt


27. Juni 2016 um 16:04  |  548410

Nur, wenn er fehlerfrei schreiben kann.


lichterfelder
27. Juni 2016 um 16:09  |  548411

@Rechtschreibung sehe ich als kleinen Hinweis an die pubertierenden Konsolenzocker die meinen Hertha könne nur oben mitspielen, wenn man 100 Millionen auf dem Transfermarkt ausgibt. Klappt ja schließlich in den Managerspielen auch. 😉


fg
27. Juni 2016 um 16:09  |  548412

Esswein hielte ich für eine sinnvolle Konkurrenz für Haraguchi und Stocker auf LOM und ROM.


27. Juni 2016 um 16:10  |  548413

Sir Henry!


Toto-BSC
27. Juni 2016 um 16:11  |  548414

@fg, wir brauchen aber keine Konkurrenz fuer Durchschnittsspieler, sondern Spieler, die besser sind als das, was wir haben.


Stiller
27. Juni 2016 um 16:15  |  548415

Also. Während der laufenden EM habe ich wenig gesehen, was uns weiter helfen würde (und bezahlbar wäre).

Irgendwann, irgendwo ist mal der Name Grosicki gefallen. Er ist für die linke Seite) bestimmt kein Schlechter. Aber, seine Entwicklung ist abgeschlossen. Dynamisch, kampfstark – aber nicht sehr passgenau. Wenn wir einen fertigen Spieler holen sollten (kann mir nicht vorstellen, dass Sinan Kurt schon soweit ist), dann lieber Caiuby. Der hat im Bundesligavergleich richtig gute Daten und – höre und staune – hat sich mE in der letzten Saison noch stark verbessert.

Für die andere Außenposition bleibe ich bei Risse. Esswein nur – sofern keine entwicklungsfähige Alternative verfügbar ist. Kuba wäre vielleicht auch eine Option – vielleicht auch zentral.

Rechtschreibung. Die Verpackung ist mir nicht wichtiger als der Inhalt.


fg
27. Juni 2016 um 16:15  |  548416

Ich würde nicht ausschließen, dass Esswein auch stärker sein kann.
Ferner benötigen wir auch eine Verbreiterung auf gutem Niveau (natürlich zusätzlich zu neuen Klassespielern) aufgrund der vielen Spiele.


Papa Razzi
27. Juni 2016 um 16:24  |  548418

@EM
Ich hoffe heute auf die Italiener.
Gegen die enorm ballsicheren Spanier hätten wir wohl größere Probleme überhaupt an den Ball zu kommen.
Gegen die Italiener würden wir vermutlich besser ins Spiel kommen und auch mehr Chancen generieren. Auch Löw würde sich diesmal von den Azzuri sicher nicht nochmal die Butter vom Brot nehmen lassen.


Toto-BSC
27. Juni 2016 um 16:27  |  548419

@fg: Das sehe ich etwas anders. Prioritaet sollte aktuell haben, dass man sich jedes Jahr 1-3 Spieler dazu holt, die das Niveau deutlich (!!!) anheben. Wenn man dadurch ein starkes Geruest hat, kann man sogar aus der eigenen Jugend ausfuellen. Die Breite verliert man so auch nicht sofort, da man ja Spieler der Klasse Haraguchi, Skjelbred, etc. hat.
Lieber gebe ich jeder Jahr Geld fuer 2 Verstaerkungen aus, als fuer 6 Mitlaeufer.


pathe
27. Juni 2016 um 16:36  |  548420

Ich hoffe genau das Gegenteil, denn ich rechne mir gegen die Spanier etwas größere Chancen aus als gegen Italien.

Gegen die Italiener würden wir anrennen und anrennen und vielleicht zwei, drei Torchancen bekommen und dabei den einen oder anderen gefährlichen Kontor einfangen. Und das bei unserer Chancenverwertung…

Nein, da ist mir ein offener Schlagabtausch gegen Spanien lieber, den wir dann mit 3:2 gewinnen. 🙂


Valadur
27. Juni 2016 um 16:43  |  548421

@Kiko um 15:55 Uhr

Ich sage es nochmal: Wenn man Usami für 1,5 Mio. € nach Augsburg gehen „lässt“, um dann Esswein zu verpflichten, brauche ich einen langen Aufenthalt in der Eistonne!


frankophot
27. Juni 2016 um 16:43  |  548422

Die beste Nachricht ist: Embolo geht zu Schalke.
Das heisst, er ist
1. bald wieder auf dem Markt.
2. dann billiger

🙂


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 17:01  |  548423

Die 2-Lager-Theorie halte (nur?) ich für … hanebüchen.
Altbackenes Schubladendenken – sonst nix in meinen Augen.


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 17:12  |  548424

Ich gehöre zu keinem Lager, ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung, ich kann die Füße stillhalten, ich habe Geduld bis zum 1. Dezember, und ich kann meinen Kommentar hier in 3 Minuten editieren. 😎

Die Ergebnisse der vorigen Saison, und der vorvorheringen, und so weiter haben für mich samt und sonders keinen Prognosewert für die kommende Saison. Jedes Spiel nach dem 15. Juli wird beim Stande von NULLNULL angepfiffen. Hoffentlich haben der Trainerstab und der aktuelle Kader genügend Ideen, wie sie diese Spiele gewinnen könnten.

Irrtum vorbehalten.


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 17:25  |  548425

Das sehe ich ganz genau so. Toto-BSC
27. Juni 2016 um 16:27 | 548419

.. Prioritaet sollte aktuell haben, dass man sich jedes Jahr 1-3 Spieler dazu holt, die das Niveau deutlich (!!!) anheben. …. Lieber gebe ich jeder Jahr Geld fuer 2 Verstaerkungen aus, als fuer 6 Mitlaeufer.

Die Mitläufer für kleines Geld sind vermutlich seit Wochen auf dem Markt. Aber die hochwertigen Spieler kriegst du im Moment nicht für kleines Geld.


Silvia Sahneschnitte
27. Juni 2016 um 17:28  |  548426

OT
Lieber @u.bremer, lieber @j.meyn und andere Mopo Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Da ich nicht in Berlin lebe, sehe ich diesen Blog als wesentliche Informationsquelle über Hertha BSC. Dafür meinen Dank.
Ich hätte einen Wunsch und hoffe dazu nichts überlesen zu haben.
Ich hätte gerne Informationen zur Jugendarbeit und zur Jugendakademie von Hertha BSC, insbesondere:
Trainingsinhalte und -philosophie
Talentsichtung, steht ein geografischer Raum, ein Spierprofil im Focus?
Gibt es eine Kooperation mit den umliegenden Fussballverbänden zur Talentsichtung.
Fließen körperliche Merkmale in die Sichtung mit ein, Wuchs, Muskelaufbau, etc?
Welche pädagogischen Schwerpunkte werden gesetzt und wie werden Sie umgesetzt?
Gibt es ein Augenmerk zur Elternarbeit, und wie sieht er aus?
Gibt es Patenschaften von ehemaligen Spielern zu Talenten um diese zu begleiten und zusätzlich zu fördern?
Nach welchen Kriterien werden die Jugendtrainer ausgesucht, welches Anforderungsprofil gibt es?
Wie wird bei den Jugendlichen eine Vereinsidentität gefördert?
Wie sieht die Organisationsstruktur des Jugendbereichs/der Jugendakademie aus?
Gibt es seit Dardai/Widmaier Einflüsse Vorgaben für die Jugendarbeit, wenn ja welche, wenn nicht, warum nicht?

Würde mich über einen Artikel, der die aktuelle Situation bei Hertha beschreibt, sehr freuen.
Danke im Voraus!

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 17:35  |  548427

Immerhertha war bereits vor Ort Silvia 17:28.
„(mey) – So, Hertha-Freunde. Das Warten hat ein Ende. Immerhertha trifft Herthas Medienabteilung. Eingeladen haben Peter Bohmbach (PB), Mediendirektor der Berliner, und seine “Rechte Hand” Anne Grubert (AG). Es gibt Brötchen und Getränke. Die Stimmung ist ausgelassen. Vor allem nach dem uns die Ehre zukam, einen Blick in Herthas Jugendakademie zu werfen. … “
http://www.immerhertha.de/2013/03/07/live-immerhertha-trifft-herthas-mediendirektor/


27. Juni 2016 um 17:40  |  548428

Naja, BM
Das ist allerdings 3 Jahre alt. Da wird ja hoffentlich was passiert sein in der Zeit.

Danke Frau Sahneschnitte. Tolle Fragen! Bin gespannt.


Silvia Sahneschnitte
27. Juni 2016 um 17:42  |  548429

Lieber @BM, ja hatte ich gelesen, aber meine jetzigen Fragen sind damit nicht beantwortet. Danke trotzdem für den Link.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Hoppereiter
27. Juni 2016 um 17:59  |  548430

Ich bin ganz klar für Italien wegen der besseren Hymne 🙂


Tf
27. Juni 2016 um 18:18  |  548431

Rechtschreibung als Merkmal und dann Füsse schreiben?
Dann bitte „Füße“. Gerne auch als Neuverpflichtung 😉


videogems
27. Juni 2016 um 18:23  |  548432

Hat schon jemand dieses Gerücht zum kroatischen RA Ante Rebic gelesen?

„Rebic und Brillante sollen den AC Florenz verlassen. Für Brillante gibt es Interesse aus Australien und Rebic steh im Fokus von Hertha BSC Berlin.
Artikel von heute. “

Gerücht auf Transfermarkt bzw. Gianlucadimarzio.com

Di Marzio, ist das nicht dieser Spielerberater?


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 18:28  |  548433

Ein Gastbeitrag von NKBerlin oder von kr@ule würde dem Blog gut tun?

Namen hin, Namen her – Eines stößt mir richtig sauer auf. 🙁
Wenn hier zunächst die Autoren von Gastbeiträgen und Kommentaren heftigst verbal angerempelt werden, und 24 h später werden von den Legastenikern Remplern Klagen darüber geführt, dass es so wenig interessante Beiträge und Kommentare gäbe.


27. Juni 2016 um 18:30  |  548434

zum Artikel von @Max
..natürlich gibt es zwei „Lager“, nahezu zu jedem Hertha -Thema hat man hier meist 1-3 „Lager“. Das ist nur eben eine Binsenweisheit, weil es zur Natur jeder Sache gehört, das es zumindest zwei Perspektiven dazu gibt.- Dass man diese Lager in irgendeiner Weise katalogisieren möchte, macht die Sache am Ende dann eben hanebüchen.
Und: wer will immer noch behaupten, dass es keine subtexte gibt ? 😉
Wir hatten gerade ein tolles Beispiel


Herthas Seuchenvojel
27. Juni 2016 um 18:34  |  548435

puh, das ist das erste Spiel, wo sich unsere Tipper echt uneins sind
heute trennt sich Spreu von Weizen


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. Juni 2016 um 18:35  |  548436

@Viertelfinale

auch wenn sie sehr verschieden spielen: Ich mag beide Mannschaften. Bin aber heute für Italien. Vor Turnierbeginn hatte die niemand richtig auf dem Zettel.

Sollten die Italiener das Viertelfinale erreichen, wäre da ja noch eine deutsche Rechnung offen, die der Bundestrainer mit Sicherheit begleichen möchte.

@silvia

Ich hätte gerne Informationen zur Jugendarbeit und zur Jugendakademie von Hertha BSC, insbesondere:
Trainingsinhalte und -philosophie
Talentsichtung, steht ein geografischer Raum, ein Spierprofil im Focus?
Gibt es eine Kooperation mit den umliegenden Fussballverbänden zur Talentsichtung.
Fließen körperliche Merkmale in die Sichtung mit ein, Wuchs, Muskelaufbau, etc?
Welche pädagogischen Schwerpunkte werden gesetzt und wie werden Sie umgesetzt?
Gibt es ein Augenmerk zur Elternarbeit, und wie sieht er aus?
Gibt es Patenschaften von ehemaligen Spielern zu Talenten um diese zu begleiten und zusätzlich zu fördern?
Nach welchen Kriterien werden die Jugendtrainer ausgesucht, welches Anforderungsprofil gibt es?
Wie wird bei den Jugendlichen eine Vereinsidentität gefördert?
Wie sieht die Organisationsstruktur des Jugendbereichs/der Jugendakademie aus?
Gibt es seit Dardai/Widmaier Einflüsse Vorgaben für die Jugendarbeit, wenn ja welche, wenn nicht, warum nicht?

danke für das Vertrauen.
Aber diese Fragen geben Stoff her für eine Doktorarbeit über vielleicht 500 Seiten. Zuzüglich eines 300 seitigen Statistikteils.

Da erkläre ich eine Tageszeitung für unzuständig. Den Kollegen Meyn und mich interessieren all‘ diese Themen. Wir haben die auch immer mal wieder partiell am Wickel bei einem Text über Mittelstädt oder einen übers A-Jugend-Pokalfinale oder einen zur Zertifizierung der Jugendakademie.
Aber im Zusammenhang sprengt das alle Grenzen, zumal viele dieser Punkte in Bewegung/Entwicklung sind und sich verändern.

1:0 Chiellini, geht doch 😉


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 18:35  |  548437

Das 1:0 lag seit längerem in der Luft.


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 18:38  |  548438

Ein Beispiel wofür apollinaris
27. Juni 2016 um 18:30 | 548434
Supptexte? Subtexte?

Ich weiß nicht, was das ist.
Weder das Eine noch das Andere kenne ich.


Stehplatz
27. Juni 2016 um 18:45  |  548439

Außer gegen Deutschland vielleicht immer Forza Italia!
Wenn man die taktische Ausbildung und dem Niveau der Spanier immer wieder Tribut zollt, vergisst man schon leicht, dass im Süden Europas seit Jahrzehnten erstklassige Arbeit geleistet wird.


Herthas Seuchenvojel
27. Juni 2016 um 18:49  |  548440

wo ist eigentlich das Ballbesitzspiel der Spanier abgeblieben?
so wird das nix mit Eurotitel Nr. 3 in Folge


27. Juni 2016 um 18:51  |  548441

@BM..das merkt man dir allerdings auch täglich an,; dass du dich darin nun sogar sonnst, – ..
Egal. Zum aktuellen Spiel: unfassbar: die Italiener schon wieder im Kommen. Also diesmal hatte ich zwar als Gruppensieger gesehen, aber sicher nicht als Top-Favorit für die EM.
Da haben wir sie wieder: ich würde jedenfalls viel lieber gegen Spanien spielen: da weiss man, wen man vor sich hat. Bei den Italienern suchst du immer nur..


Kraule
27. Juni 2016 um 18:54  |  548442

@Max
Für mich ging das Ding in die Hose.
Unsympathischer Text.
———————————–.
Lieber Italien als Spanien!
Warum?
Da war/ist noch mindestens eine Rechnung offen.


Silvia Sahneschnitte
27. Juni 2016 um 18:55  |  548443

Lieber @u.bremer, danke für die schnelle Antwort. Schade, kann ich aber nachvollziehen. Obwohl, Doktor Bremer hört sich nicht schlecht an.

EM
Spanien bisher enttäuschen, die Halbzeit erinnert mich sehr an ihr Auftreten in der WM 2014. Da ist irgendwie die Luft raus.
Italien, Gegner ausgelesen, Spieler mit Selbstvertrauen und eine interessante Spielphilosophie.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Jonschi
27. Juni 2016 um 18:55  |  548444

Ante Rebic soll fix sein!!
Leihe mit Kaufoption


Toto-BSC
27. Juni 2016 um 18:57  |  548445

Genau 8 offene Rechnungen, wenn ich mich richtig erinnere.


27. Juni 2016 um 18:58  |  548446

Die Spanier sind satt. Und am Scheideweg wie wir es 2000 waren.

Italien, schaffen wir, und wenn nicht, haben wir den Titel auch nicht verdient.


ahoi!
27. Juni 2016 um 19:02  |  548447

für mich steht spätestens seit der ersten halbzeit (eigentlich schon seit den ersten beiden spielen italiens) heute fest: antonio conte ist DER trainer dieser EM. herzlichen glückwunsch chelsea zu dieser formidablen verpflichtuing.

bin sehr gespannt, wie sich die deutsche mannschaft gegen diese italiener aus der affaire ziehen wird. hut ab! aber auch vor den deutschen gestern. das war große klasse. ich hatte nicht eine minute das gefühl, dass da etwas anbrennen könnte. mit dieser souveränität und dominanz gegen einen zugegeben recht schwachen gegner hatte ich vorher nicht gerechnet.


27. Juni 2016 um 19:02  |  548448

„Satt“..yep, trifft´s wohl am Besten
@kraule..die Rechnung hätte ich lieber im Finale zurückgezahlt. Aber recht hast du: Motivitaion genug ist das schon. Ich würde dann das Balotelli-Jubel-Bild in der Umkleide in hoher Stückzahl..anpinnen.. 🙂


videogems
27. Juni 2016 um 19:06  |  548449

Jonschi, wo hast du gelesen daß es schon durch sei?

Ah, habs auch gefunden, aber nur als Userbeitrag


Kiko
27. Juni 2016 um 19:11  |  548450

Rebic hat noch nicht mal in der 2 Liga bei Leipzig was gerissen, wie soll der bei Hertha in der 1. Liga was reißen.
Hertha und die Resterampe man man man…😡


Stehplatz
27. Juni 2016 um 19:14  |  548451

Rebic der Leipziger? Ist mir bei RB nicht sonderlich aufgefallen.


videogems
27. Juni 2016 um 19:17  |  548452

Laßt uns doch erstmal abwarten ob Pal die nicht wieder hinkriegt. Weiser war ja auch zuerst ein Schnösel der nicht liefert, Ibisevic war zu alt… vielleicht kommt es jetzt bei Esswein und Rebic so, vielleicht werden (sofern das denn nun alles stimmt) das ja auch die neuen Pantelic und X…


27. Juni 2016 um 19:22  |  548453

„Hals auf zwei Beinen“..gefällt mir 🙂


Kiko
27. Juni 2016 um 19:23  |  548454

Also wenn das die sogenannten „Typen“ von Dardai und Preetz sein sollen, na dann Halleluja.

http://m.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/rebic-hat-ausgespielt-40274972.bildMobile.html


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 19:23  |  548455

Ja sofern nötig, bin gerne bereit, einen ähnlichen Vertrauensvorschuss zu gewähren wie vgems um 19:17.

Guten gleichwertigen Ersatz braucht es weiterhin für a) Darida, und b) Brooks. Denn weder für a) noch für b) sähe ich diesen im aktuellen Herthakader.


videogems
27. Juni 2016 um 19:27  |  548456

Das werden eh noch nicht unsere „Königstransfers“ werden, wenn das denn nun alles stimmen sollte. Immerhin hätte man schon Transfers die sich dann für die Quali zur EL ein wenig eingrooven könnten.


Stehplatz
27. Juni 2016 um 19:32  |  548457

Ich bin da seit letztem Sommer auch geläutert. Wie gesagt ist mir nie sonderlich aufgefallen und das Prädikat Traingsweltmeister macht mich auch nicht optimistischer, aber mit 22 ist man immernoch kein fertiger Spieler. Auf jeden Fall eine neue Option für die Offensive die Variabiltät verspricht. Was draus wird und was die modalitäten sind wird man sehen.


Eigor
27. Juni 2016 um 19:45  |  548458

@ Blauer Montag
27. Juni 2016 um 18:38 | 548438

Supptexte? Subtexte?

Ich weiß nicht, was das ist.
Weder das Eine noch das Andere kenne ich.

Schau ‚mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=_ZZOdwlb29A


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. Juni 2016 um 19:48  |  548459

@Buffon !! (90.)

P.S. und Pellè 2:0 (90.+1)


Herthas Seuchenvojel
27. Juni 2016 um 19:50  |  548460

unverdient angesichts der 2.ten Halbzeit
am Samstag winkt das „Finale“, alles danach wird wieder leichter


Tojan
27. Juni 2016 um 19:54  |  548461

wann haben wir zuletzt von einem echten hertha-gerücht gehört, bevor der transfer nahezu durch war? bitte einfach mal die füße stillhalten.

vor allem sind nicht schalke, dortmund oder gbach unsere unmittelbare konkurenz, sondern köln, mainz, hamburg usw. wie viele überragende neue spieler haben die schon verpflichtet bei gleichzeitig wie vielen verlorenen leistungsträgern? bitte, danke.

glückwunsch italien, ich freu mich 🙂


27. Juni 2016 um 19:54  |  548462

..die 2. HZ hat Löw und seinen Jungs einiges in die Hand gegeben: es ist möglich, die Italiener zu schlagen. Hätten die Spanier Buffon im Tor gehabt, wären sie weiter..meine stoile These..


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 19:55  |  548463

Eigor!!! 😆


Stehplatz
27. Juni 2016 um 20:00  |  548464

Nö ich finde es ist ein verdienter Sieg der besseren Mannschaft.
Spanien kam ja nicht auf, weil sie besser wurden, sondern die Italiener ab der 60. Minute nicht mehr die Kraft hatten. Taktisch sind die Italiener wohl die beste Mannschaft dieses Turniers, aber körperlich reicht es nicht für 90 Minuten. Das wird der Türöffner sein. Auch wenn ich mir mehr Variabilität von den Deutschen verspreche. Wird der erste sehr harte Prüfstein!


Plumpe 71
27. Juni 2016 um 20:01  |  548465

ist durchaus eine lösbare Aufgabe, ganz so sattelfest sind sie nun nicht, aber wesentlich mehr als 3-4 Chancen wirst du gegen diese Truppe nicht bekommen, ein, zwei davon nutzen, dann könnte der Bock umgestossen werden, wäre an der Zeit.


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 20:04  |  548466

Italien einmal mehr total abgezockt.
Wobei die Manndeckung der Italiener heute sehr anstrengend war Stehplatz. Das wird ein Spiel am Samstag !!! Ohne einen Favoriten. 😉


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 20:05  |  548467

Jepp pl71 um 20:01,
es wird ein zäher Abnutzungskampf, um ausreichend deutsche Chancen zu erkämpfen.


Freddie
27. Juni 2016 um 20:16  |  548468

Glückwunsch Bella Italia!
Verdient gewonnen. Insbesondere für Gigi freut’s mich.
Wird schwer am Samstag.

@Rebic
Alle wieder mal nicht gut genug für uns.
Wenn ich mich recht erinnere, hatte die MoPo doch vor einigen Wochen die vier Baustellen genannt.
Und da war die Verpflichtung eines jungen Stürmers, der nur Ergänzung sein sollte, eben auch nur Priorität 4.
Wenn’s stimmt eine Leihe eines Talentes, welches immerhin in der kroatischen Nationalmannschaft spielt. Ist doch okay.


hurdiegerdie
27. Juni 2016 um 20:17  |  548469

Ich habe gerade meine (nur meine) Auskunftskoryphäe aus Augsburg bei mir.

Der sagt: gut dass wir mit Esswein geschwächt werden. Er hätte es vorher nie geschafft und war trotz vieler Verletzter nie richtig Stammspieler (häufig ausgewechselt).

Schaun mer mal.


Silvia Sahneschnitte
27. Juni 2016 um 20:48  |  548470

EM
In den vergangenen Turnieren konnte Herr Löw nur mit Angsthasentaktik gegen Spanien oder Italien brillieren. Das Ergebnis ist bekannt.
Hoffe er handelt diesmal mutiger, auch schon in der Trainingsvorbereitung.
Conte hat es wohl drauf, taktisch spielt Italien bei dieser EM am besten.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Stehplatz
27. Juni 2016 um 20:50  |  548471

Das kann dann ja nur heißen die Spieler der Priorität 1-3 längst eingetütet sind. Nr.4 ist nur die Kirsche. Ich freu mich auf den Trainingsauftakt mit einem kompletten Kader!

Jetzt nur noch Island die Daumen drücken!


Stiller
27. Juni 2016 um 20:57  |  548472

Klasse Spiel. Spanien wäre mir lieber gewesen.

„Die Mannschaft“ wäre auch bei mir Topkandidat, wenn es da nicht dieses Land südlich der Alpen gäbe. Und diese verflixte Serie.

Wie schon vor der EM von mir befürchtet, treffen wir vor dem Halbfinale auf die Italiener. Dass die gegen uns weiter kommen, halte ich – wie damals – für wahrscheinlicher.

@kczyk, bleib cool. Ich hoffe, dass Du im Fjord einen guten Empfang hast.


Freddie
27. Juni 2016 um 20:57  |  548473

@stehplatz
Oder man arbeitet sich nach vorn 😉

18,99 soll angeblich auch ein Angebot abgegeben haben


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 20:59  |  548474

Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten.
Oder länger.

Und am Ende gewinnt ….
Island.

Träum weiter BM. 💤💤


27. Juni 2016 um 21:00  |  548475

Ich mache da ja gar nie mit oder eben unlustig, wie heute, wenn es um Spieler geht, die ich nur vom Papier her kenne..aber ich frage mich bei Esswein schon, worin das upgrade gegenüber Beerens da besteht?
„Nur schnell“, kann es ja nicht sein, denn dann hätten wir Ruka behalten können. Esswein ist sicher auch nicht schneller.
Bin da „vom Papier her“ sehr skeptisch. Bei dem anderen Rebic, haalte ich mich raus; da weiss ich quasi Null..


Tojan
27. Juni 2016 um 21:02  |  548476

ist esswein schon bestätigt oder hat irgendein herthanaher dazu irgendwas bestätigt? nein? überraschung.
#ungelegteEier


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:05  |  548477

Die Leihe eines Talentes, welches immerhin in der kroatischen Nationalmannschaft spielt, wäre in meinen Augen okay.

Weiterhin warten wir auf Spieler für das offensive Mittelfeld und die Abwehr.

Dumm. Dümmer. Elfmeter. :roll:


Freddie
27. Juni 2016 um 21:05  |  548478

Rooney
Der Mann, der aussieht als käme er grad ausm Pub.
Wahrscheinlich weil er grad ausm Pub kommt.

Bumms, Ausgleich


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:06  |  548479

Bis jetzt 21:05 ist nix bestätigt meines Wissens Toj@n.


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:07  |  548480

Sigurdssonnnnnnn !!! 😆


jenseits
27. Juni 2016 um 21:07  |  548481

Island finde ich einfach klasse.


Stiller
27. Juni 2016 um 21:09  |  548482

Ick ooch. Geil.

.


Stiller
27. Juni 2016 um 21:18  |  548483

@apo, wie Du weißt, bedauere ich den Abgang von Beerens, und verstehe das nicht wirklich. Der Schwachpunkt von RB liegt aber in der Zweikampfquote. Esswein ist zweikampfstärker als Roy und etwas jünger.

Ob Beerens nicht auch einen Schritt nach vorne gemacht hätte, wenn er die Einsätze bekommen hätte, kann man nicht 100%-ig sagen. Ich meine, er hätte die Chance verdient gehabt. Immerhin hatte er in der Vorsaison 4 Tore erzielt und er schien mir hungrig zu sein.


Freddie
27. Juni 2016 um 21:19  |  548484

England, deine Torhüter


jenseits
27. Juni 2016 um 21:19  |  548485

Und noch eins. 🙂


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:22  |  548486

Thomas Kraft hätte den Schuss gehalten???


Toto-BSC
27. Juni 2016 um 21:22  |  548487

Geil, Island. Kann man nicht einen von denen zu Hertha lotsen? 😀


27. Juni 2016 um 21:25  |  548488

aua, die englischen Fussballer scheinen den Brexit
ernstzunehmen. #vorbildlicheDemokraten


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:28  |  548489

(Nur?) Für mich ist Fußball nicht die Fortsetzung der Politik in Stollenschuhen. 😎

Aber hat England überhaupt etwas gerissen im Fußball in den letzten 50 Jahren?
Ich kann mich nicht erinnern.


27. Juni 2016 um 21:29  |  548490

..die haben auch einen Torwart..


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:29  |  548491

Lass mich nachdenken Toto-BSC
27. Juni 2016 um 21:22 | 548487

Den RAV?


Turbine
27. Juni 2016 um 21:30  |  548492

Guten Abend liebe Leser

GOAL! England 1-2 Iceland (Sigthorsson 19)

Iceland take the lead and Joe Hart has had another shocker. He got a firm hand to Kolbein Sigthorsson’s low shot, but was unable to prevent it trickling over the line and inside the foot of his left upright. We’re almost 20 minutes in and England are being beaten by a supermarket.


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:32  |  548493

Wo hast du den her Turbine? um 21:30 😆


Turbine
27. Juni 2016 um 21:38  |  548494

Aus dem liveblog des Guardian

Immer wieder koestlich die tabloids zu lesen

Gegen die comments der englishen fans und pundits seid ihr
Hier brav und lieb wie klosterschwestern


Opa
27. Juni 2016 um 21:40  |  548495

Siegtor-son düpiert den englischen Fliegenfänger 👍😂


Etebaer
27. Juni 2016 um 21:40  |  548496

Es gibt Taktikprofessoren und es gibt Italiener – Glückwunsch!

Jogibär steht jetzt vor der Prüfung – hat er sich tatsächlich vom Saulus zum Paulus entwickelt, oder bleibt er doch der Irgendwie-Vielleicht-Mann?

Allet Jute Jogi!

#

Und alle Achtung für die sogenannten Kleinen, die es den Gernegroßen zeigen!


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 21:50  |  548497

Wie auch Turbine?
27. Juni 2016 um 21:38 | 548494

Wenn die Kommentaristi hier nicht kennen den Unterschied zwischen
tweet und tweed,
bottom und button?

OK, dies ist ein deutschsprachiger Blog. :roll:
Muss man den Unterschied kennen zwischen Restauration und Restaurierung?


hurdiegerdie
27. Juni 2016 um 22:03  |  548498

Manch einer mag ja Restauration in Verbindung mit Historie (Schiff) ja auch bewusst gewählt haben 😉


Turbine
27. Juni 2016 um 22:04  |  548499

Only England could make two Euro exits in less than a week, brilliant !


Freddie
27. Juni 2016 um 22:08  |  548500

Is ja auch zu viel Subtext, @hurdie 😉


Freddie
27. Juni 2016 um 22:16  |  548501

Pep wird überlegen, ob bei City nicht etwas auf der Torhüterposition passieren muss. War bislang ja verwöhnt


27. Juni 2016 um 22:18  |  548502

@turbine…22:04..darauf hört man „hier“ dann:
„(only) for me, soccer ist not the continuation of politics..“in football-boods,,“
oder so ähnlich


Eigor
27. Juni 2016 um 22:20  |  548503

@Freddie
27. Juni 2016 um 22:16 | 548501

Kraft für 15 Mio.


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 22:21  |  548504

Did you mean 22:18
blood, bloods, bonds, bonos, boobs, boody, books, booms, boost, boots, brood, foods, goods, moods, woods bonds, bords?

http://dict.leo.org/ende/index_en.html#/search=boods&searchLoc=0&resultOrder=basic&multiwordShowSingle=on&pos=0


Blauer Montag
27. Juni 2016 um 22:22  |  548505

Deal Eigor
27. Juni 2016 um 22:20 | 548503 !!!


Freddie
27. Juni 2016 um 22:26  |  548506

Rooney völlig von der Rolle

@Eigor
👍


27. Juni 2016 um 22:26  |  548507

Ich denke Pep wird nach Neuer alle anderen deutschen Torhüter abklappern 😂


apollinaris
27. Juni 2016 um 22:29  |  548508

ich traue meinen Augen nicht..die Engländer
finden keinen Zugriff..


apollinaris
27. Juni 2016 um 22:30  |  548509

finden die Griechen einen Nachfolger…?


hurdiegerdie
27. Juni 2016 um 22:37  |  548510

Griechlandsson?


Tojan
27. Juni 2016 um 22:42  |  548511

RIP Bud Spencer 🙁


Stiller
27. Juni 2016 um 22:43  |  548512

Griechlandsdóttir!


Kamikater
27. Juni 2016 um 22:44  |  548513

@ub
„Koa Neue?‘


Icke, der Exil-Berliner
27. Juni 2016 um 22:45  |  548514

„unprofessionelle Präsentierung“
Na, merkste wat? Dit könnte ooch jut und jerne „Präsentation“ heißen…Aba wat weeß ick schon…


flötentoni
27. Juni 2016 um 22:46  |  548515

Was für ein Seuchenjahr….
Der Sensenmann ist wohl hyperaktiv dieses JAhr….

Bitte pfeiff ab und mach Island glücklich….WTF!!


Herthas Seuchenvojel
27. Juni 2016 um 22:47  |  548516

eher Sieghakles

was ist da los?
hatte ich mich echt nur damals in die goldene Generation von ManU verliebt?

PS: Bud Spencer nun auch? ooch nööö 🙁
RIP du Held meiner Kindheit


jenseits
27. Juni 2016 um 22:50  |  548517

Glückwunsch Island. Ich gönne es keiner Mannschaft mehr! 🙂

Und dann auch noch ein Sieg über England. Die mit ihren gut 300.000 Einwohnern. Ganz toll finde ich das. Bis in Viertelfinale – irre.


flötentoni
27. Juni 2016 um 22:50  |  548518

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!
Glückwunsch Jolly und allen Isländern!!!!


Freddie
27. Juni 2016 um 22:51  |  548519

UNFASSBAR


videogems
27. Juni 2016 um 22:53  |  548520

JAAAAAAAAAAAAAAAA SO GEIL ISLAND!


jenseits
27. Juni 2016 um 22:54  |  548521

Tja, England ist out.


27. Juni 2016 um 22:55  |  548522

Knaller, echt der Knaller.
Krass, die Isländer werden das ganze jahr feiern.
Bin gespannt, was die Engländer machen. Eigentlich hatten sie den richtien Weg eingeschlagen..und nun dieser Hieb.
Bud Spencer ..wohl jeder Junge aller Generationen mag den,,Hause um, da oben!


Tojan
27. Juni 2016 um 22:55  |  548523

titelt die sun morgen wieder: „We are out“?

müsste ja noch im speicher liegen 😛


Stiller
27. Juni 2016 um 22:55  |  548524

Suupi. 😆 Die Wikinger schleifen Britannien.


Turbine
27. Juni 2016 um 22:56  |  548525

Football is coming home


Opa
27. Juni 2016 um 22:56  |  548526

Einfach unglaublich schön. BREXIT completed 😁🇬🇧


Opa
27. Juni 2016 um 22:57  |  548527

Und Bud Spencer? Wird morgen beim Sensenmann wohl ne ordentliche Kelle schlagen, dann sollte Ruhe sein 😎


flötentoni
27. Juni 2016 um 22:59  |  548528

Ja der bekommt von Schimmi ne Kelle und Bud haut ihm danach die Faust auffen Kopp.

DAnke für schöne TV und Kinomomente!


Stehplatz
27. Juni 2016 um 23:00  |  548529

Einfach nur ein schöner Abend! Gut Nacht!


psi
27. Juni 2016 um 23:00  |  548530

Hab mich selten so sehr über einen Sieg gefreut.
Die Isländer haben morgen bestimmt
arbeitsfrei um zu feiern.
Ich gönne es ihnen!


27. Juni 2016 um 23:05  |  548531

Der das ( vermutlich wird das so sein) isländische Tor des Jahrhunderts geschossen hat, heisst echt Sieghtoursson..muss mal googeln, ob das auch in Isländisch so übersetzt wird, wie es bei uns klingt.. 🙂


HerthaBarca
27. Juni 2016 um 23:15  |  548532

@opa
BREXIT completed 😁🇬🇧 👍🏼


Stiller
27. Juni 2016 um 23:15  |  548533

Jeder für jeden. Egoshooter ohne echte Chance. Herz ohne Hand, aber mit Kopf und Fuß. Wie um 18:00 Uhr.


hurdiegerdie
27. Juni 2016 um 23:18  |  548534

apollinaris
27. Juni 2016 um 23:05 | 548531

Nee so heisst der nicht. ->Sigthor s son

Zum Klugscheissen:
Wie Stiller andeutete, heissen Töchter dóttir am Ende, Söhne eben son. Davor ist der Vorname (glaube ich) des Vaters . Sigthorsson ist eben der Sohn des Sigthor (s).

Thor düfte bekannt sein. Sig hat nichts mit Sieg zu tun, aber das Wortspiel (wer war es zuerst?) fand ich klasse.

Klugscheissen Ende.


pathe
27. Juni 2016 um 23:19  |  548535

27. Juni 2016 um 23:21  |  548536

nun, hab ich natürlich auch schon gegoogelt
; immerhin heisst SIEG- Sigur..gab es nicht mal einen Sigurvinsson beim VFB?


Pille
27. Juni 2016 um 23:28  |  548537

Du meinst den Aasgeier?


27. Juni 2016 um 23:33  |  548538

yep, hatte nen guten Schuss, glaube ich 🙂


hurdiegerdie
27. Juni 2016 um 23:35  |  548539

Tja


27. Juni 2016 um 23:35  |  548540

Sigurvinson…ungefähr „Speer der Götter“ 🙂


coconut
27. Juni 2016 um 23:41  |  548541

Schon lustig diese Engländer…. 😆
Ein doppelter BREXIT ist ja schwieriger als ein Doppelsalto….. aber nun verstehe ich das besser mit dem schwarzen Humor…. 😁
Tja, muss nun Frankreich zittern?
Wer da noch über den Modus meckert oder das bei der EURO zu viele Teams Spielen, die da gar nicht hingehören……sollte noch mal in sich gehen.
Solche Momente waren vorher ja fast undenkbar.
Prima und weiter so. Mir macht das Spaß.


27. Juni 2016 um 23:45  |  548542

Beckmann mit Näschen: hat einen EX-Island-Trainer in der launigen Runde. Schön!


27. Juni 2016 um 23:48  |  548543

@coco: nochmal: die Kritik richtete sich gegen den Modus, jede Menge Dritte mitzunehmen..daraus entstanden z.T. sehr langweilige Spiele, weil zuviel taktiert wurde. Island war Gruppenzweiter, hatte in deren Quali zweimal Niederlande geschlagen, wären auch beim alten Modus qualifizioert gewesen.


Stiller
27. Juni 2016 um 23:57  |  548544

Beckmann’s gefällt mir. Erinnert mich an die Radio-Serie „Big Rudolf reitet durchs Ruhrgebie

@coco, seh ich auch so.t“.


coconut
28. Juni 2016 um 0:02  |  548545

@apo
Nochmal: Ich hatte mich noch gar nicht dazu geäußert, weil es unsinnig ist, darüber zu diskutieren. Ergo von meiner Seite gab es keinen Kommentar dazu.
Die Entscheidung wurde so gefällt und gut ist.
Will man das „rund machen“ nehmen an der nächsten EURO 32 Teams teil. Das ergibt 8 Gruppen und die jeweils ersten beiden kommen weiter. Ob das nun sinnvoll ist/wäre oder nicht, kann ja jeder für sich entscheiden….


hurdiegerdie
28. Juni 2016 um 0:11  |  548546

Ich bin da auch bei Coconut und vor allem Sunny, der m.E. als erster für den Modus gesprochen hat.

Die extreme Vorselektion mit Setzlisten schon in der Quali – und im Extremen zwei Vierergruppen im Endturnier – liessen praktisch kaum noch Sensationen wie Wales oder Island zu.

Ich finde es einen angenehmen Kompromiss zwischen 16 Mannschaften, wo nur die ersten zwei weiterkommen, oder 32 Mannschaften, wo auch nur die ersten zwei pro Gruppe weiterkommen (ein Spiel mehr pro Mannschaft).

Fragte man mich, dann 32 Mannschaften mit nur den ersten beiden, oder 16 ohne Setzliste in der Quali und der Endrunde.


coconut
28. Juni 2016 um 0:15  |  548547

@hurdie
..oder es erst mal so belassen… gerne auch ohne Setzliste… 😉

So, nun muss meine Linse raus. Wir lesen uns morgen wieder.
Gute N8 @all


sunny1703
28. Juni 2016 um 0:19  |  548548

Nö,@ apollinaris, alter Modus wäre gewesen 9 Gruppenerste und 6 von 9 Gruppenzweite plus Gastgeber. Ob die gruppenzweiten der quali und jetzigen viertelfinalisten Island, wales und Polen dabei gewesen wären, ist nicht klar.

Anstatt vielen die Chance zu geben und nicht den immer ewig gleichen Bayern bvb Manchester chelsea,juve, real Barcelona der Nationalmannschaften soll jeder für sich selbst entscheiden.
Im Endspiel steht entweder belgien oder ein dritter der vorrunde bzw zweite der qualispiele, das finde ich herrlich.

Von mir aus kleine qualigruppen ,32 Mannschaften und gleich ko System bei der EM.

Da Wales noch drin ist, ist brexit noch nicht complete. 🙂

LG sunny


hurdiegerdie
28. Juni 2016 um 0:20  |  548549

coconut
28. Juni 2016 um 0:15 | 548547

Stümmt! Ich finde das mit 24 Mannschaften einen guten Kompromiss. Ohne Setzlisten wäre mir noch lieber 😉


28. Juni 2016 um 0:27  |  548550

na, was soll´s , mir hat es die ersten zwei Wochen wenig Spass gemacht.-
Mir geht es um den Modus der Endrunde!.
Yep- Beckmann hat da etwas wirklich Gutes hinbekommen, hätte ich ihm nicht zugetraut, habe ein neues Bild von ihm..
Könnte mir einen Grimmepreis vorstellen; ist ja recht innovativ und neu.


linksdraussen
28. Juni 2016 um 0:41  |  548551

@Seuchenvogel: Kicktippson läuft!😂


28. Juni 2016 um 0:44  |  548552

@bM..versuche es mit football booT


Kraule
28. Juni 2016 um 0:54  |  548553

Ich habe selten so viele Spiele einer Em verfolgt wie dieses mal.
Ich wollte die „Kleinen“ sehen und ich wollte Überraschungen sehen.
Ich bin zufrieden. 🙂


28. Juni 2016 um 0:56  |  548554

@links..das war wirklich Extraklasse! Chapeau!
@kraule..Ok. Find ich ok. Vielleicht nrvt mnich auch nur die TV-Aufstellerei im Laden 🙂


Herthas Seuchenvojel
28. Juni 2016 um 1:06  |  548555

noch, mein kleener Linksaußerhalb ;-), hab ich seit gestern 3 Punkte mehr als du
NOCH ^^


Tojan
28. Juni 2016 um 1:43  |  548556

und ich wollte vor allem fußall sehen und wales gegen nordirland war so dermaßen von dieser sportart entfernt wie tennis…

kleine mannschaften sind schön ja, aber dann eben bitte auch mit berechtigung wie island, irland oder ungarn die auch eine taktische qualität zeigen, die s den großen schwer macht und billigstes kick and rush…

das lächerlichste an dieser em ist allerdings, dass nach der gruppenphase 2/3 der mannschaften noch dabei sind, dadurch wird die gruppenphase extrem taktisch und man bekommt nur unansehnliche spiele zu sehen.

eine erweiterung auf 32 wäre genauso albern, denn dann senkt mann die allgemeine qualität mehr und die gruppenphase hat dann die qualität von quli-spielen, die man sich dann eigentlich auch schenken kann.

wer kleine mannschaften gegen die großen sehen will, der muss die qualifikation finden, die ENDrunde eines turniers ist dafür da, dass sich die besten messen und zumindest die iren und die isländer wären höchstwahrscheinlich auch dabei gewesen, aber man hätte sich mannschaften wie wales ersparrt.

am ende erweitern wir dann auf 64 mannschaften, lassen gibraltar mitspielen und wundern uns, dass die spielqualität sinkt, hauptsache genügend kleine sind dabei…


28. Juni 2016 um 2:06  |  548557

@tojan, ich verstehe die Diskussion auch nicht so recht. Mir jedenfalls geht es nur um die Endrunde, die Quali mag man gestalten , wie man will und so gerecht, es geht. Aber , was soll´s: so, wie fast jeder in die EU aufgenommen wurde, so wird auch fast jede Sportart olympisch. #Muster? -Aber solange das die Mehrheit so gut findet, ist ja nichts gegen einzuwenden. Ich hatte ja den Umschaltknopf oft genug gefunden 😉


Toto-BSC
28. Juni 2016 um 2:12  |  548558

Es sterben ja regelmäßig bekannte Leute und ich denke mir nicht viel dabei, da es eine der normalsten Dinge auf der Welt ist, aber jetzt bin ich richtig traurig.

Bud Spencer ist gestorben. sad Wie viele tolle Erinnerungen ich an seine Filme habe. Machs gut, Nilpferd.


28. Juni 2016 um 2:49  |  548559

..es ist seltsam, wie sehr manche Künstler und Persönlichkeiten einen berühren, die man nie selbst kennenlernen durfte. Es lohnt sich, darüber bei einem Spaziergang oder so, mal länger nachzudenken.
Weshalb hat mich der Tod mancher an sich fremder Person mehr berührt als der mancher Blutsverwandten?-
Auf den ersten Blick, vielleicht seltsam.


Turbine
28. Juni 2016 um 6:01  |  548560

Guten Morgen liebe Leser

Die Isländer haben dem Wayne sein Abend rooneyiert


Freddie
28. Juni 2016 um 7:37  |  548561

OT zu einem Ex:
Raffa hat seinen Vertrag bei BMG bis 2019 verlängert, obwohl wohl der BVB an ihm interessiert gewesen sein soll.


Freddie
28. Juni 2016 um 7:48  |  548562

Tja, ist das ein Bekenntnis wie die Augsburger Allgemeine schreibt?

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/sport/Esswein-will-beim-FCA-bleiben-id38285542.html


28. Juni 2016 um 8:15  |  548563

#Trainingsauftakt
wenn es morgen losgeht … ich bin bereit und jetzt EL-würdig 😉


tunnfish
28. Juni 2016 um 9:32  |  548566

Isch mochte auf die letzte Saison hinzuweisen. Auf einer Saison, in die man mit nur vihr Sugängen, zvei dafon in der letzden Voche von das Transferfenster (Niklas Stark, Ibisevic), sensationell den 7. Platz und damit die Europa Liga-Qualifickation erreischte. Auf einer Sehsong, mit einer neuen Treener, der mit einer verunsischerten Manschaft am letzden Spihltag den Klassenerhald klahrgemacht hat und daß nur auf Grunt des beseren Thorverhältnisses gegenühber dem HSV.


Stiller
28. Juni 2016 um 9:37  |  548567

Genau. Spätestens seit gestern Abend wissen wir, dass Thorverhältnisse ziemlich ernst zu nehmen sind.


tunnfish
28. Juni 2016 um 9:43  |  548568

@stiller
🙂
Siegthorverhältnisson


Stiller
28. Juni 2016 um 9:44  |  548569

@tunnfish
Besonders die. 😆


Tf
28. Juni 2016 um 9:49  |  548570

EM-Modus

Ich weiß, ich stehe damit allein auf weiter Flur:
Aber was spräche dagegen, bei einer EM zwölf der dreizehn Startplätze für die darauffolgende WM zu vergeben? Das würde den letzten einer Gruppe animieren auch im letzten Gruppenspiel alles zu geben, um eventuell doch noch auf den Zug aufzuspringen, wenigstens auf die Hoffnungsrunde für den dreizehnten Startplatz. Wenn er dazu einen Sieg braucht – umso besser. Keine Mauertaktik mehr.

Nach der EM würde gleich die dreijährige Qualifikation für die nächste EM in ausgedehnteren Jeder-gegen-Jeden-Runden beginnen. Die leidigen Freundschaftsspiele gehörten der Vergangenheit an.
Was die EM-Endrunde (nach wie vor mit 24 Mannschaften) angeht, hab ich ja auch eine Meinung, die vom Mainstream abweicht: vier Vorrundengruppen á sechs Mannschaften, so dass jede Mannschaft sich mindestens fünf Mal präsentieren kann. Der geneigte Fan wüsste bei fünf Spielen seiner Lieblingsmannschaft vorab den Ort, für den er dann versuchen kann, in den Gastgeberländern Karten zu erwerben. Kampf dem Schwarzmarkt. Die Gruppenersten spielten durch zwei Halbfinals und ein Finale den Sieger aus. Auch der Ort des eventuellen Halbfinals der favorisierten Mannschaft wäre so also vorher fix. 63 vermarktbare Spiele – das brächte zudem Geld. Für mindestens zwei, wenn nicht gar drei Gastgeberländer pro Turnier.

Tippspiel

Es gäbe die Möglichkeit die Tipprunde nach der EM mit dem Wettbewerb „Bundesliga 2016/2017“ neu zu starten. Besteht Interesse daran? Wenn ja würde ich mich über ein Feedback bezüglich der Modalitäten freuen.

Der Anbieter bietet auch für jenen Wettbewerb Bonusfragen an. Wo findet der erste Trainerwechsel statt; wer wird Herbstmeister, und so weiter. Da es sich bei der ersten Frage empfiehlt nicht die Bazen zu nennen, gleichwohl bei der zweiten Frage, würde ich die Bonusfragen ersatzlos streichen. Ebenso die Relegationsspiele. Es gäbe in mehr als 300 Meisterschaftsbegegnungen genug Möglichkeiten Punkte einzufahren. (Ja, ich bin gegen K.-o.-Spiele, trotz dem tollen Islandspiel und den bedröppelten Engländern.)

Punkte: mir war es wichtig, dass mit zwei in der Tendenz richtig getippten Partien mehr Punkte erreicht werden können, als in einer Partie mit dem richtigen Ergebnis. Sechs contra fünf Punkte. Andere Stimmen möchten die Punkte pro Spiel eher klein halten, dass das Feld länger zusammenbleibt. Was wäre Eure Meinung?

Grüße vom Tf

P.S.:

Warum ich gegen K.-o.-Spiel bin?

16 Mannschaften kommen bspw. ins Achtelfinale dieser EM. Wie viele Partien gibt es dann noch? Nicht mathematisch, sondern logisch betrachtet: 15 müssen fortan als Verlierer! vom Platz, bis der Sieger feststeht. Also noch 15 Spiele. 15 Verlierer gegenüber einem Gewinner. Ganz schön traurige Veranstaltung für die meisten…


Stiller
28. Juni 2016 um 10:05  |  548571

@Tf, keine schlechte Ideen. Aber man hätte 67 Spiele, wenn es nach der Gruppenphase mit dem Viertelfinale weiter ginge. Wäre schon heftig.


Tf
28. Juni 2016 um 10:09  |  548572

Hi,
deswegen gleich die Halbfinale mit den Gruppensiegern. Der zweite und dritte der Vorgruppe freut sich über die WM-Qualifikation.


28. Juni 2016 um 10:50  |  548573

#Tippspiel Bundesliga

@TF, wir (ImmerHerthaner) tippen doch schon bei http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/home … wie war da das Kennwort ? :roll: @ub in „lang“ ?
und gewinnen „immer“ 😉 http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/teamwertung


28. Juni 2016 um 11:03  |  548574

#Tippspiel Bundesliga

@TF, mache doch bei uns (ImmerHerthaner) mit 🙂
http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/home … wie war da das Kennwort ? :roll: @ub in „lang“ ?


Tf
28. Juni 2016 um 11:16  |  548576

Ok ich probiers
Man muss sich beim Fratzenbuch anmelden? Werde zumindest weitergeleitet….


Freddie
28. Juni 2016 um 11:18  |  548577

Nee, HP von Hertha


coconut
28. Juni 2016 um 11:18  |  548578

Nö, Fratze ist nicht nötig. Wäre mir zumindest neu.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. Juni 2016 um 12:09  |  548580

@MichaelPreetz

im ausführlichen Interview auf der Hertha-Homepage – hier

Preetz: Dadurch, dass wir in die Qualifikation für die Europa League müssen, haben wir letztendlich keine finanzielle Planungssicherheit. Es sieht alles danach aus, dass es ein langer und intensiver Transfersommer wird.

Saisonziel:

Für unseren Verein geht es weiter darum, sich in der Bundesliga zu etablieren. Wir stehen bei einem Blick auf die Kräfteverhältnisse in der Liga zwischen den internationalen Plätzen und den Abstiegsrängen, zu denen wir möglichst viel Abstand halten wollen. Um den Blick nach oben richten zu können, müssen wir uns als Verein Schritt für Schritt weiterentwickeln. Um den Abstand zu anderen Vereinen zu reduzieren, müssen wir deshalb strukturelle Themen angehen und umsetzen. Um unsere finanziellen Möglichkeiten zu verbessern und unsere gesteckten Ziele zu erreichen, arbeiten wir deshalb daran, einen zweiten Investor zu finden. Die Basis dafür ist natürlich der größtmögliche sportliche Erfolg – und für diesen werden wir alles geben!


28. Juni 2016 um 12:16  |  548581

@tf..nee, nichts mit Fratze..aber deine Ideen sind auch nix für mich, wird
ja immer schlimmer 🙂


28. Juni 2016 um 12:18  |  548582

@tunn..ich konnte den text flüssig lesen und den zwiefachen Sinn ebenso schnell erfassen: kannste so weiter machen 🙂


28. Juni 2016 um 12:26  |  548583

@TF, der Registrierungslink für unser Tippspiel führt ins Nirwana … entweder bessert Hertha da nach oder stellt das Tippspiel ein ?
abwarten 😉
#Geduld


28. Juni 2016 um 12:49  |  548585

test-link

http://tippspiel.herthabsc.de/

..bei mir funzt es


28. Juni 2016 um 12:53  |  548586

@apo, dann versuche mal den Registrierungslink … 😉
#besserlesen


elaine
28. Juni 2016 um 12:53  |  548587

apollinaris 28. Juni 2016 um 12:49

ja, bis dahin funzt es, aber wenn man sich registrieren will, wird man auf eine tote Seite geleitet


Tf
28. Juni 2016 um 13:03  |  548589

Na ja, der Spielplan kommt erst morgen. Tippen kann man eh noch nichts. Ich versuch mal nächste Woche mich anzumelden.
Danke an alle


28. Juni 2016 um 13:20  |  548590

ok, einloggen kann ich mich..lebt also noch.
.. wird schlicht an der Sommerpause liegen. Der link hat Pause


Joey Berlin
28. Juni 2016 um 13:35  |  548591

@MichaelPreetz

AUF DEN PUNKT GELEGT! Hertha BSC. Fußball. Ansichten – heute mit Michael Preetz, Geschäftsführer Sport über die kommenden Herausforderungen in der Liga und in Europa sowie strukturelle Pläne und die abgelaufene Spielzeit.

Nach dem ersten Querlesen, sehr geerdete und realistische Aussagen.

@Max von @HerthaBlogSC
#Zeig’ mir Deine Rechtschreibung

Du solltest den eitlen Dauerbloggern nicht mit unangenehmen Wahrheiten kommen, da fällt so fort die Schranke… lass dich nicht weg beißen!

Jeder Teilnehmer sollte sich dennoch die Zeit nehmen, seinen Beitrag noch einmal durchzulesen. Bitte achten Sie dabei auf Rechtschreibung und Interpunktion. Die ausschließliche Verwendung von Großbuchstaben wird oft als #Schreien” interpretiert und ist daher nur in Einzelfällen gerechtfertigt

http://www.immerhertha.de/nutzungsbedingungen/

Imho wg. „Lagertheorie“: Mehr als zwei „Lager“ hat selbst schon dieser blog, wobei je nach Thema die Grenzen fließend sind. 🙂


Tojan
28. Juni 2016 um 13:45  |  548592

@tf
beim fußball geht es aber nicht darum allen ein gutes gefühl zu geben, sondern einen sieger zu finden. wenn es sieger geben soll, dann muss es eben auch verlierer geben und ich glaube kaum, dass ein italien oder spanien sich darüber freuen würden, wenn sie in deiner gruppenphase ausscheiden, trotz WM-quali 😉

auch verstärkt dein modus nochmal die taktischen spielchen in der gruppenphase, da gerade die kleinen gegen die großen noch mehr drauf aus sein werden nur nicht zu verlieren und dann untereinander die nötigen punkte zu holen.

deswegen: nette idee, aber zum einem nicht praktikabel und zum anderen auch nicht spielerisch attraktiv.


28. Juni 2016 um 14:04  |  548593

@joey: ich gebe zu bedenken: es gibt in so einem offenen blog, die vielfältigsten Möglichkeiten:
– ein Migrant schreibt. Der kann vielleicht sehr gut lesen und sprechen; bei der Schriftsprache geht aber einiges daneben
– jemand, der nicht die beste Sprachausbildung geniessen durfte/konnte..
– ein Legastheniker ( da gibt es verschiedene Formen, für Laien nicht sofort erkennbar)
– ältere Menschen, die schlicht aus der Übung sind
etc pp
Ich weiss nicht, warum dir und anderen das so wichtig ist?!
Jeder, der sich auch mal mit anderen hier spricht: auf dem Trainingsplatz, auf Treffen, beim Stammtisch etc wird immer mal wieder auf „Nur Leser“ getroffen sein. Einer der immer wieder genannten Gründe , warum sie nicht aktiv bloggen wollen, ist: “ ach, ich habe auch ein wenig Angst, mich zu blamieren. meine Rechtstschreibung ( meine Grammatik) ist nicht so toll.“
Denen habe ich immer gesagt: mir (uns) ist nur wichtig, was du sagst, nicht, wie du es formulieren kannst und schon mal gar nicht, ob du alles richtig schreiben kannst“
Natürlich ist ein mindestens ebenso häufig genannter Grund: die Zickereien und Empfindlichkeiten.
Ich lese sehr gerne gut und sauber geschriebene Texte.
Da gibt es für mich auch hier drei Lieblinngsautoren..aber das ist doch wirklich nichts, was man einfordern kann oder soll.
Oder?
.


Blauer Montag
28. Juni 2016 um 15:18  |  548594

Dem schließe ich mich an Kraule
28. Juni 2016 um 0:54 | 548553

….
Ich wollte die “Kleinen” sehen und ich wollte Überraschungen sehen.
Ich bin zufrieden. 🙂


Tojan
28. Juni 2016 um 15:32  |  548595

@bm
forderst du auch, dass alle kreisliga-tams im DFB-pokal antreten dürfen?


Tf
28. Juni 2016 um 15:51  |  548596

In der BuLi starten zwei Mannschaften mehr als in den Achtelfinals. Trotzdem hat nicht nur einer am Ende des Wettbewerbs Grund zur Freude. Bei den K.-O.-Spielen ist der Zweite der erste Verlierer, der mit einem Negativerlebnis den Wettbewerb beendet. Nur für einen einzigen endet der Wettbewerb positiv. Mal schauen wenn Island ein Finalspiel verliert, wie sie die Köpfe hängen lassen. Oder ob die Party trotzdem weitergeht. Oder sie verlieren nicht, das ist natürlich auch ne Möglichkeit dieses Jahr…


Blauer Montag
28. Juni 2016 um 15:52  |  548597

Nein Tojan,
die Wettbewerbe sind ausgereizt bis an meine Schmerzgrenze.
Mehr Teilnehmer braucht weder der DFB-Pokal noch die EM.


Blauer Montag
28. Juni 2016 um 15:55  |  548598

Nö Tf
28. Juni 2016 um 15:51 | 548596

In der BuLi starten zwei Mannschaften mehr als in den Achtelfinals. Trotzdem hat nicht nur einer am Ende des Wettbewerbs Grund zur Freude.

Jahr für Jahr wird der FC*** Meister.
Die Bundesliga finde ich oberschweineöde.


Tf
28. Juni 2016 um 15:57  |  548599

Tja, ich freue mich über die letzte Saison von Hertha.


Tf
28. Juni 2016 um 16:02  |  548601

Was hat mehr Spaß gemacht?
Siebter in einer Meisterschaft
Oder im Halbfinale des Pokals AUSGESCHIEDEN?
Beim Pokal zählt nur Finale und manchen nicht mal das.
Mir ist 34 mal Hertha in Liga 1 wichtiger.


Tojan
28. Juni 2016 um 16:19  |  548602

@Tf
ganz klar das halbfinale. weder island, noch wales werden das aktuelle turnier enttäuscht verlassen, wenn sie jetzt ausscheiden. alles eine frage der erwartungen.

dortmund und schalke werden diese saison auch nicht wirklich gefeiert haben 😉


Exil-Schorfheider
28. Juni 2016 um 16:33  |  548603

Komische „Jahr für Jahr“-Logik…
Die Bundesliga gibt es seit 1963.
Warum hat der FCB dann „nur“ 25x mal die Meisterschaft gewonnen?


Ursula
28. Juni 2016 um 16:38  |  548604

Ein recht unausgegorener und völlig
überflüssiger Beitrag des guten
Max von @HerthaBlogSC…

Worum geht es ihm…?


ccjay
28. Juni 2016 um 16:40  |  548605

@Exil-Schorfheider

Die Tendenz geht aber bei den Bayernmeisterschaften nach oben. Die Sache (Bundesliga) war also anfangs spannend. Diese Spannung nimmt aber mit zunehmender Tendenz ab.


Blauer Montag
28. Juni 2016 um 16:49  |  548606

In den letzten 15 Jahren wurde der FCB 10mal Meister, BVB 3, WOB 1 und VfB 1. Ich bin – entgegen dem Zuschauertrend – von der Bundesliga pappesatt. Was meiner Begeisterung für Hertha keinen Abbruch tut.


Tf
28. Juni 2016 um 16:52  |  548607

@Tojan
Dann sei es dir gegönnt.
Viel Spaß in Regensburg.
Ich warte sehnsüchtig auf den
Spielplan morgen Mittag…


Exil-Schorfheider
28. Juni 2016 um 16:55  |  548608

ccjay
28. Juni 2016 um 16:40 | 548605

Das will ich nicht abstreiten.
Das Problem sind dann aber nicht die Bayern, wenn man im Kampf um die Euro-Plätze oder gegen den Abstieg keine Spannung sieht.
Eine Liga lebt ja nicht nur davon, dass man sieht, wer sie gewinnt. Mittlerweile ist es ja auch ein Wettbewerb, wer das ihm zur Verfügung stehende Geld am besten für sich einsetzt. Meine Meinung, da ich vieles aus wirtschaftlichen Aspekten sehe.


Tojan
28. Juni 2016 um 16:59  |  548609

@tf
regensburg ist nicht das dfb-pokal hf. hättest du meine anderen aussagen gelesen, wüsstest du, wie ich zu kleinen mannschaften in endrunden stehe 😉

ja die bundesliga ist schön, aber meine einwand mit schalke und dortmund, die genauso enttäuscht sind, wie die italiener, wenn sie als nchstes rausfliegen, konntest du trotzdem nicht entwerten 😉


Tf
28. Juni 2016 um 17:01  |  548610

Die Sorgen von Dortmund und Gelsenkirchen wünsche ich mir für Hertha….


Tojan
28. Juni 2016 um 17:03  |  548611

@Tf
wo ist der unterschied in der ko-runde als 3/4. zu enden zur liga-position 3 oder 4?


Tf
28. Juni 2016 um 17:11  |  548612

Tojan:

Ich gönne dir ganz aufrichtig wieder ein Halbfinale, hoffentlich ein Heimspiel!!!
Ich fand auch stark wie die Fans gefeiert haben. Mir hat die Niederlage keinen Spaß gemacht. Zu wissen dass andere weiterspielen können in dem Wettbewerb und selbst ist man AUSGESCHIEDEN. Die Art und Weise hat dann noch sein übriges getan.
Dass man in Mainz nur einen Punkt geho!t hat, war weniger schmerzlich.
Nur meine Meinung…


ccjay
28. Juni 2016 um 17:12  |  548613

@Exil-Schorfheider

Die Hauptfrage bei einer Liga und damit das, was aus meiner Sicht die meiste Spannung erzeugen sollte, ist die Frage nach dem Sieger/ Meister. Die ist für mich inzwischen völlig uninteressant. Das bedaure ich. Ob das jetzt den Bayern oder sonst wem anzulasten ist, ist mir wurscht. Das Ergebnis gefällt mir nicht.
Die anderen Fragen, wer wo in Europa spielt und wer absteigt, interessieren mich etwas, aber hauptsächlich nur dann, wenn Hertha betroffen ist.
Aber jeder guckt halt anders.


Tf
28. Juni 2016 um 17:23  |  548614

Frankfurt wird sich ein zweites Loch in den xxxxx gefreut haben, dass sie nicht abgestiegen sind. Erfo!gserlebnisse bis zum letzten Spiel, auch wenn man mit der Meisterschaft nichts am Hut hat. Wir haben auf die Fernsehgeldtabelle geschaut und uns über die Verbesserung gegenüber dem Vorjahr gefreut. Auch wenn das Geld noch nicht investiert wurde. Ich weiß: Geduld!!!!!
Bin schon wieder weg.


Tojan
28. Juni 2016 um 17:25  |  548615

@tf
KO-spiele haben aber doch genau diese faszination. hop oder top, taktieren zahlt sich meistens nicht aus und auch bei diesem turnier zeigt sich wieder, dass diese spiele deutlich attraktiver sind als die spiele in der gruppenphase.

sieht man doch auch im DFB-pokal: werder hätte gegen die bayern nie so ein grandioses spiel geliefert, weil man dort darauf bauen muss, sich nicht die tordifferenz zu versauen. im KO spiel spielt man auf einmal mutiger und überraschungen wie z.b. island werden wahrscheinlicher.


Tf
28. Juni 2016 um 17:35  |  548617

Ich gönn dir deine Freude drann. Meins ist es halt nicht. Nimm Skiwwttbewerbe oder die Formel 1. Oder früher die Tour de France. Der Gesamtsieger wird am Schluss gekürt ohne dass einer vorab ausscheiden musste. Und es gibt genug zu feiern auch für andere. Grünes Trikot, Nichtabstieg und so weiter.


Tojan
28. Juni 2016 um 17:42  |  548621

auch beim KO-modus kann man erfolge feiern. bei der eishockey-wm spielt man auch von anfang an gegen den abstieg und kann den dann auch feiern. bei fußball EM und WM gibt es eben nur eine sache zu gewinnen, den titel und keine beteiligung an anderen wettbewerben, deswegen freut man sich auch nicht, wenn man im HF ausscheidet 😉


Tf
28. Juni 2016 um 17:43  |  548622

Zudem gab es attraktive und unattraktive Spiele in der Gruppenphase wie in den Finalspielen.
Wenn man zudem weiß, dass nach 94 Minuten die Party zu Ende ist, der „rettet“ sich nicht in die Verlängerung oder in die Elfmeterlotterie. Nur soviel zu Hopp oder Topp…


Tf
28. Juni 2016 um 17:52  |  548626

Nette sachliche Diskussion
Aber drüben geht es weiter….


jenseits
28. Juni 2016 um 18:31  |  548634

Och, ist das schade. Das war ja gestern und heute so ein angenehmer Blog hier und ich habe nicht dran teilgenommen. Nicht mal passiv. Und nu ist die Karawane schon wieder weitergezogen.

Also, ich, die ich mich der Wissenschaft verschrieben habe, finde die Zwei Lager-Theorie vertiefenswert. Sie kommt wahrscheinlich auch meiner Haltung entgegen: Wenn Wissenschaft anfängt, wissenschaftlich sein zu wollen, wird sie geistlos und langweilig.

Zum EM-Modus: Der Modus, der die Isländer als Sieger hervorbringt, ist der beste. Dann auch gerne @Tfs, wenn jener zusätzlich Ungarn usw. in Ruhm erstrahlen und uns Freude bereiten lässt.

Ach Island… Als die gestern in der Spielanalyse im TV noch mal die Spielzüge dieser hingebungsvollen und spielwütigen Wikinger zeigten, war ich gleich noch viel begeisterterter. Ich würde sie ja gerne hier behalten – na gut, noch sind sie ja gar nicht da, also hier -, aber bald kehren sie wieder zurück zu ihren Eisbergen und Geysiren und frösteln sich allem trotzend über beheizte Bürgerinnensteige.


Boldt
29. Juni 2016 um 0:08  |  548686

Herr Preetz,…

bitte bitte bemühen Sie sich um den Isländer vom FC Basel, namentlich: Bjarnason (Nationalmannschaft Trikotnr 8), Marktwert vor der EM 2,5 Mio und angebliches Gehalt von 300k
Skjelbred ist klasse, aber der Isländer ist IHR bester Einkauf seit Jahren.

Charakterlich passt der auch.

Anzeige