Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Hello Friends, im Leben läuft’s ja nicht immer wie geplant. Manchmal zum Beispiel bleibt einfach die Karre liegen, wenn man gerade ins Olympiastadion fahren will, um sich Herthas Heimpartie gegen Schalke…äh…Gelsenkirchen anzuschauen. Dann wartet man ewig auf den ADAC-Menschen. Und ihr seid die Leidtragenden. Ihr bekommt euren wohl verdienten Liveticker zum Ausklang des 3. Bundesligaspieltags erst jetzt. Dafür aber mit allerhand Liebe angerichtet.

Und los geht’s…


101
Kommentare

Kommentar schreiben 


18. September 2016 um 16:30  |  564394

Ha!


linksdraussen
18. September 2016 um 16:32  |  564395

Ho!


King for a day
18. September 2016 um 16:32  |  564396

Rune Jarstein (22)
Fabian Lustenberger (28)
Sebastian Langkamp (15)
Peter Pekarik (2)
Marvin Plattenhardt (21)
Mitchell Weiser (23)
Niklas Stark (5)
Per Skjelbred (3)
Genki Haraguchi (24)
Vladimir Darida (6)
Vedad Ibisevic (19)


Eggersdorfer
18. September 2016 um 16:32  |  564397

He!


linksdraussen
18. September 2016 um 16:32  |  564398

Hertha BSC!


18. September 2016 um 16:33  |  564399

+ + + Drei auf einen Streich: Erst Schalke, dann Bayern und Frankfurt + + +

Am Sonntag (17.30 Uhr) startet Hertha BSC in den 3. Saison-Spieltag. Das Heimspiel gegen Gelsenkirchen ist Auftakt für die einzige englische Woche in der BL-Hinrunde 2016. Nach dem Heimspiel gegen den Ruhrpottverein müssen die Blau-Weißen am Mittwoch, 21.9. nach München und am Samstag, 24.9. nach Frankfurt.

Mit den zwei bisherigen Saisonspielen hat sich die Alte Dame ein gutes Fundament geschaffen, um beruhigt konzentriert in die drei anstehenden Pflichtspiele zu gehen. In diesen Spielen wird sich auch verdeutlichen, wie der 2. Tabellenplatz nach Siegen gegen Freiburg (2:1) und Ingolstadt (2:0) tatsächlich zu bewerten ist.

Zur ersten größeren Aufgabe erwartet der Hertha-Kosmos am Sonntag die Mannschaft aus Gelsenkirchen im Olympiastadion. Diese Spiele sind besonders bei den Hertha-Fans sehr begehrt. Spiele gegen den Erzrivalen verfolgen in der Regel über 50.000 Fans, manchmal deutlich über 60.000. Im Endspurt der erfolgreichen Saison 2008/09 verfolgten die Partie sogar 74.244 Zuschauer im ausverkauften Oly. Der letzte Sieg gegen Gelsenkirchen gelang den Herthanern vor über 51.000 Zuschauern jüngst in der Saison 2015/16: Tore von Vedad Ibisevic und Niklas Stark sorgten für den 2:0-Erfolg der Herthaner.

Während HERTHA in die aktuelle Saison mit 6 Punkten aus 2 Spielen gestartet ist, rangiert Gelsenkirchen auf dem 17. Platz. Einem schwachen Auftritt beim 0:1 in Frankfurt zum Auftakt folgte eine stärkere Leistung gegen den FC Bayern, die nicht belohnt wurde (0:2). Am Donnerstag gelang der Mannschaft von Trainer Weinzierl in der Europa League beim OGC Nizza dann der erste Saisonsieg (1:0). Der Trend scheint bei den Gästen also nach schwachem Saisonstart nach oben zu zeigen. HERTHA wird am Sonntag eine schwere Aufgabe bewältigen müssen. Sehr unwahrscheinlich ist der Einsatz von Innenverteidiger John Anthony Brooks der an einer Oberschenkelverletzung aus dem Spiel in Ingolstadt laboriert.

Weitere Information zur Geschichte dieses Duells im HERTHAwiki: http://herthawiki.de/wiki/Hertha_BSC_-_FC_Schalke_04


fg
18. September 2016 um 16:37  |  564400

Die erwartet feige Aufstellung.

Sollte es zu einem unerwarteten Sieg reichen, gerne auch ermauert, tue ich Buße.

Es hätte aber auch mehr Selbstvertrauen sein dürfen.

#warumhabenwirbloßsowenigZuschauer?


jenseits
18. September 2016 um 16:40  |  564401

Bei so einer Eröffnung könnte ich gleich wieder umdrehen.


Zippy
18. September 2016 um 16:42  |  564402

Naja, die Aufstellung ist für mich okay, im zentralen Mittelfeld hätte ich mir natürlich eine andere Besetzung gewünscht.
Vielleicht ist das ein Zeichen dafür, dass Dardai es ähnlich sieht wie ich…ich habe nämlich eine ziemlich andere Meinung zum heutigen Spiel als viele andere hier (die ihre schon vor einiger Zeit geäußert hatten).

Ich behaupte, wenn wir versuchen, mutig mitzuspielen, werden wir heute deutlich verlieren. Relativ tief stehen, um die Schalker zu locken, aber immer wieder rausgehen und pressen, gerade auf den Außen, dann schnell umschalten und möglichst schnell zum Abschluss kommen, um Ballverluste zu vermeiden, ansonsten anfängliche Druckphasen aussitzen, denn Schalke hat keine gute Chancenverwertung und ist nicht Bayern, gegen die man durchaus mitspielen muss, wenn man nicht chancenlos sein will (siehe Ingolstadt oder auch Hertha 13/14).
Vielleicht liege ich auch völlig falsch und wir spielen Schalke an die Wand mit dieser Aufstellung, das würde mich freuen, aber am meisten werde ich mich über drei Punkte freuen.


coconut
18. September 2016 um 17:04  |  564403

S04 wird sehr wahrscheinlich so spielen, wie im EL Spiel in Nizza. Das bekommt Hertha gar nicht gut, denn unter Druck ein Spiel aufbauen, ist nicht gerade eine „Königsdisziplin“ der derzeitigen Mannschaft.


18. September 2016 um 17:24  |  564404

Aufstellungen sind für mich immer nur die halbe Wahrheit; gegen Schalke, ohne Brooks eigentlich eine Aufstellung, die für mich völlig vorhersehbar war.
Wir treffen auf einen Gegner , der mir fast auf jeder Position einen Hauch besser besetzt zu sein scheint-insofern wäre für mich heute ein Punktgewinn ebenso erfreulich, wie wenn die berliner Restdeutschland zeigen könnten, wie man vernünftig wählt..
Beides scheint möglich..
Daumen drücken; für beides!


GünniM
18. September 2016 um 17:30  |  564405

Hauptsache mit der Choreo ne Botschaft mitgeben…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. September 2016 um 17:35  |  564406

@Stadion-Choreographie

oben als Foto eingestellt, Stichwort Ausweichtrikot Pink


coconut
18. September 2016 um 17:39  |  564407

Bis jetzt sieht es besser aus, als befürchtet.
S04 doch nicht so aggressiv am Pressen. Gut für uns.


18. September 2016 um 17:53  |  564408

Tennis ist irgendwie spannender , auch am Anfang..gab´s in 21 Min bisher eine nenneswerte Situation, hüben oder drüben?
#modernerFussball


GünniM
18. September 2016 um 17:55  |  564409

Also es ist jetzt kein Spektakel.
Aber man kann ein Spiel auch schlecht reden #Sky


Plumpe71
18. September 2016 um 17:57  |  564410

Gelsenkirchen bisher recht unsicher, Hertha spielt das recht seriös, vorne etwas konzentrierter und dann kann da heute was gehen


GünniM
18. September 2016 um 18:11  |  564411

Hat Hertha den Aytekin bezahlt damit er ein pinkes Trikot trägt… 😉


fg
18. September 2016 um 18:13  |  564412

@jenseits um 16:40:

Das meinst du bestimmt nicht ernst.
Und falls doch, Hertha hat schon oft mit „richtiger Blogeröffnung“ verloren und auch mit „falscher“ gewonnen.


Inari
18. September 2016 um 18:17  |  564413

0:0 passt 🙂


coconut
18. September 2016 um 18:17  |  564414

Insgesamt etwas zu zerfahren das Spiel. Das gilt für beide Teams. Kaum mal gelungene Passstafetten.
Nicht unbedingt ein Augenschmaus für den neutralen Zuschauer.
Na mal schauen, was die zweite HZ bringt….


18. September 2016 um 18:18  |  564415

… und ein starker Langkamp ! 🙂
Passquote:
Hertha 80 %
Schalke 71 %


fg
18. September 2016 um 18:18  |  564416

Einen der beiden 6er raus, Kalou oder Allan rein.
Esswein für Pekarik, Weiser auf RAV.


Matzelinho
18. September 2016 um 18:22  |  564417

Bockstarkes Spiel von Lusti, gerad in der Anfangsphase!


Jay
18. September 2016 um 18:23  |  564418

Pekarik hat heute große Probleme mit choupo


18. September 2016 um 18:29  |  564419

@fg
Wenn du Lusti oder Schelle rausnimmst,
verlierst du die KOntrolle in der Zentrale.

Mal gesehen, wieviele Konter Skjelbred und
Lusti schon im Ansatz erstickt haben?

Esswein für Pekarik könnte ich nachvollziehen


HerthaBarca
18. September 2016 um 18:29  |  564420

Stadionsicht: ordentliches Spiel von unseren Jungs! Lassen S04 nicht ins Spiel kommen und setzen Nadelstiche!


Bluekobalt
18. September 2016 um 18:29  |  564421

@fg

was bin ich froh, dass Du das nicht zu bestimmen hast.
Einen der beiden stärksten Mittelfelder raus?
Hakst?


Plumpe 71
18. September 2016 um 18:32  |  564422

absolut, an der Doppelsechs würde ich auch nichts verändern, das läuft und hält im MF den Status Quo, Darida heute etwas unglücklich, bisher gelingt ihm nicht viel, da wäre vielleicht bei gleichem Verlauf spätestens ab der 65. ein Wechsel angezeigt, S04 ist heute nicht dolle. Bisher hätte keiner von beiden Teams einen 3er verdient.


Bakahoona
18. September 2016 um 18:33  |  564423

Ich bin bisher recht zufrieden mit der Leistung gegen Schlacke. Rein taktisch würde ich einen Wechsel vornehmen, Weiser nach Hinten Rechts, weil er schneller ist und vielleicht dann Esswein nach vorne. Chupo Moteng hat nen heftigen Antrittsvorteil gegenüber Peka. In dem Spiel steckt noch etwas Potential und wir können ja inzwischen fast ohne Qualitätsverlust von der Bank einwechseln. Good times. Hahohe. Auf in die zweite Halbzeit.


18. September 2016 um 18:43  |  564424

Darida kaputt……schöne Scheisse


fg
18. September 2016 um 18:48  |  564425

Und ihr habt aber auch gesehen, wie viele Chancen sich Herthas Mittelfeld erspielt hat?

Skjelbred, Darida,
Kalou

Das war das Mittelfeld beim besten Rückrundenspiel gegen Schalke im Frühjahr.
Mit Weiser auf RAV.
Dass Darida jetzt nicht mehr kann, ist was Anderes.


Inari
18. September 2016 um 18:53  |  564426

jawoll


18. September 2016 um 18:53  |  564427

TOOOOOOOR 🙂 die olle Grete … 😉


coconut
18. September 2016 um 18:53  |  564428

Super.
Toll gemacht von Peka….


Konstanz
18. September 2016 um 18:54  |  564429

Juchhuhh, 1:0
Hertha wir Meister!!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. September 2016 um 18:55  |  564430

@Pekarik

Vorarbeit, von dem hier zu lesen war, dass er nach vorn rein gar nix bringen würde …


Paddy
18. September 2016 um 18:57  |  564431

wasn Tor von Weiser 😛 😀


18. September 2016 um 18:59  |  564432

@Uwe Bremer

#Genugtuung

Tut gut gell 😀


18. September 2016 um 19:03  |  564433

der Stocker macht es 🙂 irre !!!


Inari
18. September 2016 um 19:03  |  564434

Jawoll ja


coconut
18. September 2016 um 19:03  |  564435

Stocker….!
Schalke kann er… 😆


Neuköllner
18. September 2016 um 19:03  |  564436

STOOOOOOCKKKEEEEERRRRR.

Wie ich ihm das gönne.

Geil 🙂


Stehplatz
18. September 2016 um 19:04  |  564437

Ne wat schön. Ich freu mich für den Jungen!


Konstanz
18. September 2016 um 19:04  |  564438

2:0, Stocker
Yes!!
Sieg!!!


Paddy
18. September 2016 um 19:04  |  564439

Schalalalaaaaaa Stocker mal wieder 😛


TF-Fan
18. September 2016 um 19:17  |  564441

Ha Ha! Mein Sieg-Tipp erfüllt sich und eine Bestätigung, lieber keine Verstärkungen als auf falsche zu setzen. Wenn man so ein eingespieltes Team hat und aus den Fehlern der letzten beiden Spielzeiten lernen kann ist das auch mal ein Pfund.

So, jetzt kommt Schieber: 3:0 YES – ein bisschen träumen darf man ja


Inari
18. September 2016 um 19:21  |  564442

Traumstart. Gratz Hertha


coconut
18. September 2016 um 19:21  |  564443

Sollte so ein 2:0 jetzt zum Standartergebnis in den Heimspielen gegen S04 werden, hätte wohl keiner etwas dagegen. Prima.
Das könnte jetzt hoffentlich doch eine entspannte Saison werden. Die Voraussetzungen sind jedenfalls da. Weiter so und es könnte wieder einen „Lauf“ geben.

PS:
Memo an Pal.
Gegen S04 muss Stocker spielen…. 😉


coconut
18. September 2016 um 19:23  |  564444

Ach so, neuer Startrekord……


Paddy
18. September 2016 um 19:23  |  564445

wow wir spielen sehr Effektiv 🙂 weiter so meine Hertha 🙂


Konstanz
18. September 2016 um 19:23  |  564446

Jaaaa, 9 Punkte,
alles läuft nach Plan!
Nach dem Masterplan!!!


Stehplatz
18. September 2016 um 19:23  |  564447

Sehr schöner Saisonstart!


TF-Fan
18. September 2016 um 19:25  |  564448

Wolke 7 – ist das mal schön, dass ich sowas noch mal erleben darf!


GünniM
18. September 2016 um 19:25  |  564449

Geil.

Für Stocker freuts mich extrem.
Hätte vllt Allan gerne am Ende gesehen.

Fragwürdig: Wieso wieder das „NUR echt in Blau und Weiß Banner am Ende?“
Feiert doch einfach das Team ehrlich und ohne eure dumme Politik!!


Bakahoona
18. September 2016 um 19:27  |  564450

Ich genieße den Sieg, 9 Punkte vor dem Spiel gegen Bayern und finde, dass der Sky Kommentator nicht in der Lage ist mal Begeisterung für etwas Überragendes und für Hertha eben Historisches zu zeigen. Aber diesen Respekt müssen wir uns noch erarbeiten. Was mir positiv beim Kommentar auffiel, war das korrekte Einbinden den „Saisonslogans“ – hat gepasst. Euch allen einen blauweißen Sonntagabend – sowas haben wir noch nicht erleben dürfen. Schön, dass sich Vertrauen und konsequentes Handeln so positiv auswirken.


Kamikater
18. September 2016 um 19:28  |  564451

@alle Herthabasher:
was für ein Trainingsspiel!

Btw: Das ganze Stadion sing: zieht den Bayern die Lederhosen aus.


18. September 2016 um 19:31  |  564452

zu NULL … und ohne Brooks 🙂

Tabelle Bundesliga wie Regionalliga NO
Hertha auf 2 vor RB Leipzig 😉


James
18. September 2016 um 19:35  |  564453

Wahnsinnsspiel! Absolut souverän.

Tolle Leistung von allen Spielern. Keiner ist abgefallen.
Besonders hervorheben möchte ich Pekarik. In der ersten Hälfte Schnelligkeitsdefizite gegen Chupomoting, in der zweiten hat er ihn mit Stellungsspiel komplett abgemeldet. Setzt dann das berühmte Zeichen, erobert ohne Aussicht auf Erfolg einen verloren geglaubten Ball und legt das Ding überlegt in den Rückraum. Klasse!
Die anderen beiden Sterne gehen an Mitch und Lustenberger. Es scheint als wäre die Entscheidung ihm die Kapitänsbinde zu nehmen so wichtig gewesen. Klasse ist es von Pal ihm weiterhin vertrauen zu geben; er zahlt es zurück. Perfekter Tag und am Mittwoch holen wir die Tabellenführung mit einem souveränen 3:1 in München.


Alpi
18. September 2016 um 19:37  |  564454

Wieder einmal ein perfektes Hertha Wochenende:
Profis, U23, U19, U17 alle mit einem Sieg


Zippy
18. September 2016 um 19:37  |  564455

Na, da ist das Spiel ja ähnlich gelaufen, wie von mir vermutet. Hertha hat sehr gut abgewartet, ohne die Kontrolle (nicht den Ballbesitz) komplett zu verlieren, und hat dann zum richtigen Zeitpunkt zugeschlagen, die Fehler des Gegners wurden genutzt. Für Stocker freut mich das Tor sehr, er hat auch sonst ein gutes Spiel gemacht. Besonders gut hat mir gefallen, dass Ibisevic nicht so isoliert wirkte wie manchmal. Das haben insbesondere Weiser und Haraguchi sehr gut gemacht. Jarstein war da, als er gebraucht wurde.
Alle haben heute gut gespielt, besonders hervorheben möchte ich hier noch Skjelbred, der im Rahmen seiner Möglichkeiten endlich wieder mal das Beste aus sich herausgeholt hat (Balleroberungen).


Jay
18. September 2016 um 19:38  |  564456

Weiß man schon genaueres was mit Darida ist (ausfallzeit?)


18. September 2016 um 19:38  |  564457

hoffentlich ist Darida nicht so dolle verletzt :roll:


fg
18. September 2016 um 19:40  |  564458

Ich gratuliere Dardai zum Sieg und der damit auch absolut gerechtfertigten Wahl der Mittel/Taktik/Aufstellung!


18. September 2016 um 19:41  |  564459

für mich Schelle einfach nur unterschätzt…Für mich aus dieser Mannschaft schlecht wegzudenken.
Ebenso wie Darida. Hoffentlich nix brutale..
Hätte nicht gedacht, dass das so“einfach“ heute wird..grandioser Start!
Schalke gegen Nizza besser, aber was schert das uns?!


Bakahoona
18. September 2016 um 19:43  |  564460

2 Spiele der linke Flügel überragend und heute kam der Sieg durch die rechte Offensivseite. Wir haben gefährliche Flügel, so wie es geplant war. Gute Sache das. Die Saison ist noch lang und voller Schrecken und und der Winter wird kommen. Frohlocken wir im Herbst.


linksdraussen
18. September 2016 um 19:49  |  564461

Schalke sah gegen Nizza besser aus, weil Nizza das zugelassen hat. Das war heute eine erwachsene, reife Leistung. Was der Stark hinten gespielt hat, war internationale Klasse. Doppelsechs sehr präsent und dieser Haraguchi hat letztens Jahr nicht bei Hertha gespielt! Was haben hier einige gekeift, als ich vor dem ersten Spieltag schrieb, dass ich davon ausgehe, dass Hertha aus den ersten fünf Spielen 8 oder 9 Punkte holt. 😂Dardai hat erneut in der Vorbereitung die Mannschaft fußballerisch weiterentwickelt. Chapeau!


Kamikater
18. September 2016 um 19:49  |  564462

49.000 Zuschauer sind bei dem Erfolg und Fussball eine Frechheit. Alles Maulhelden!


Plumpe 71
18. September 2016 um 19:51  |  564463

„einfach“ fand ich es nicht, eigentlich ein typisches 0:0 Spiel, die einen wollten nicht, die anderen konnten nicht und ohne die Gelsenkirchner Überheblichkeit vor beiden Toren geht das Spiel auch Remis aus.
Es hat sich ja schon länger im Spiel angedeutet, dass sie nahezu alles spielerisch auflösen wollten, mitunter aufreizend lässig und dafür gab es heute eben mal die Quittung.

Ich sag das sehr gerne, Lustenberger heute erneut mit einer ganz feinen Leistung im Mittelfeld, er wirkt tatsächlich deutlich befreiter und im Kopf deutlich frischer, merkt man bei ihm in nahezu allen Aktionen.

Was gäbe ich dafür die Saison jetzt abzupfeiffen, aber weniger wegen unserer Platzierung 😉


HerthaHirn
18. September 2016 um 19:52  |  564464

Abwehr ohne Brooks wesentlich stabiler, aber diese Meinung ist hier ja nicht gern gelesen.
Ansonsten schöner Sieg ohne Zittern. Danke alte Damen.


U.Kliemann
18. September 2016 um 19:53  |  564465

Ich hätte mich heute schon über einen Punkt
sehr gefreut. 3 sind einfach einTraum. Und
die Art und Weise, 100% verdient. Im nachhinein
war es wohl gut nicht EL spielen zu müssen.
Zu Gelsenkirchen,was war denn das für ein
Schmutztrikot? Da lob ich mir doch dasAus-
weichtrikot.


HerthaHirn
18. September 2016 um 19:55  |  564466

Abwehr ohne Brooks wesentlich stabiler und sicherer, das will hier aber wieder keiner lesen.
Ansonsten schöner Sieg ohne Zittern.
Danke für einen schönen Sonntag an die alte Dame.


18. September 2016 um 19:56  |  564467

Das war heute eine sehr reife taktische Leistung und sehr
konsequent geführte Taktik.
Lustenberger und Skjelbred waren für mich heute der Schlüssel.
Das MF übernommen und nicht abgegeben und konsequent
das Spiel im MF gemacht.
Weiser mit zwei fantastischen Aktionen.
Dass Stocker keine Darida ist, hat man gesehen. Er läuft Räume zu
aber ohne das Spiel ordnen zu können, geht aber mehr in die Spitze
Wenn man gegen Schalke kaum eine Torchance zulässt, dann spricht
das auch für eine sehr gut organnisierte Truppe

Schön ist, dass wir jetzt komplett ohne Druck gegen Bayern antreten
können.


18. September 2016 um 20:03  |  564468

@HerthaHirn

Mal weg von dem Schwarz-Weiss Denken.

Der Punkt ist doch, dass man jetzt endlich KOnkurrenzkampf im
Kader hat und die Jungs das annehmen.
Stark ersetzt Schelle in Ingolstadt und mach das überragend…
Brooks verletzt sich und wird von Stark ebenfalls wieder überragend
ersetzt.
So wen nimmt man jetzt raus?
Alle im Kader müssen den Konkurrenzkampf annehmen und das tun sie auch, daher haben wir endlich mal Qualität die auch von der Bank kommt, aber jeder Spieler macht das auf seine Weise und das ist ebenfalls eine Qualität


Bakahoona
18. September 2016 um 20:06  |  564469

Meine 3 Sterne gehen heute an Stark, Weiser und Stocker – honorable mention ist Lusti, der mir diese Saison bereits große Freude bereitete. Stark bekommt den Stern dafür, dass ich Brooks nicht vermisste. Weiser für 2 Scorerpunkte und Stocker dafür, dass er den Sack zugemacht hat und als Vorschuß was er dieses Jahr noch leisten mag. Aytekin fand ich sehr kleinlich, damit war das Spiel ziemlich frakturiert. 3-


kczyk
18. September 2016 um 20:11  |  564470

was ist denn nun dardais taktik?


Zippy
18. September 2016 um 20:11  |  564471

Ich habe Brooks vermisst, nicht seine defensiven Aktionen, sondern seine Spieleröffnung. Heute hat sein Ausfall nicht geschadet, weil das Spiel sich weitgehend im Mittelfeld abgespielt hat, es werden aber auch wieder Spiele kommen, in denen wir ihn brauchen werden, denn das kann Stark so (noch) nicht.


Goldelse
18. September 2016 um 20:13  |  564472

Ich freu mich so sehr! Is dit geil oder was? Klar, wir müssen auf dem Teppich bleiben, aber den Moment können wir genießen! 🙂

PS: Ich hoffe es bleibt das nächste Mal ruhig um Dardai, wenn es mal nicht so läuft. (nicht wie gegen Bröndby reagieren)


heiligenseer
18. September 2016 um 20:14  |  564473

Am Mittwoch endlich der erste ernstzunehmende Gegner. Mal schauen ob die Bayern gegen uns einen Punkt erkämpfen können.

Schöne Grüße aus Belek.


Kaj
18. September 2016 um 20:19  |  564474

Sehr klever auf- und ausgespielt. Der S04 wurde sichtlich von Minute zu Minute nervöser. Im Hinblick auf den Saisonstart. Im Spiegel und Co wurde nur gefragt, ob Schalke die Kurve bekommt und gewinnt. Ne, is‘ nich’…
Zweite Halbzeit hat die Gelsenkirchener Mannschaft auch entsprechend versucht das Spiel an sich zu reißen, weil – wie Dardai in der PK zum Spiel treffende bemerkte – sie gewinnen MUSSTEN. Und Hertha? Hat das geschickt ausgenutzt und endlich mal Pressing gespielt und Gegner zu Fehlern gezwungen. Also in Halbzeit Zwee klassischen auf Konter gesetzt. Sah man dann auch an den Spielanteielen. Die zwei Tore waren schön, verdient und das gerechte Resultat einer konzentrieren und disziplinierten Spielweise.

Ha Ho He!


18. September 2016 um 20:19  |  564475

ts..@hertha-Hirn: ich empfehle dringend, über den nick noch mal nachzudenken..
Hätte nie mit so einem Start gerechnet. Allerdings bitte vonpiel zu Spiel denken..Mein Problem ist ja die Körnerfrage…Hoffentlich wird dieses Jahr konsequent rotiert ..dazu gab es keine Alternative schon in der letzten saison.


Stiller
18. September 2016 um 20:25  |  564476

Komme gerade mit meinen Ruhrpottgästen (keine Schalke-Fans) aus dem Stadion. Geil. 9 Punkte.

Wahlen gut. Hertha gut. Jetzt beginnt der gemütliche Teil des Abends.

Mein Spieler des Spiels ist übrigens unsere Nummer 15. Sebastian Langkamp.

Bayernjäger … 😆


U.Kliemann
18. September 2016 um 20:32  |  564477

Vielleicht wird Pal ja auch gezwungen zu
rotieren. Darida dürfte beim bonus Spiel
eh geschont werden,unabhängig von der
Diagnose. Dieses Spiel ist das entspanteste
seit Jahren vor der Glotze.


lieschen
18. September 2016 um 20:33  |  564478

Klasse klasse klasse ick freu ma


lieschen
18. September 2016 um 20:35  |  564479

Lusti war klasse neben Weiser und Stark und Langkamp


U.Kliemann
18. September 2016 um 20:35  |  564480

Heute ist kein Spieler abgefallen, auch Hegeler
hatte wieder seinen Anteil.Note 1 für die
Manschaft.


TF-Fan
18. September 2016 um 20:36  |  564481

Ich glaube Pal wird in München ehrgeizig und niemanden schonen. Einen Punkt will er sicherlich holen und das wird er sicherlich intern auch kundtun.


U.Kliemann
18. September 2016 um 20:38  |  564482

NE GEWINNEN will der Pal in München!


Agerbeck
18. September 2016 um 20:48  |  564483

habe noch nichts gelesen. heute bin ich unsagbar stolz auf diese truppe und verneige mich. danke! tolle leistung, verdienter sieg.
3*
weiser
pekarik
iv


18. September 2016 um 20:49  |  564484

Die IV wurde heute wenig, bis gar nicht geprüft ( klasse, Langkamps Kopfball-Rettung)
Warum war das so?-unter andrem, weil Schelle überragend war und Lusti ebenso. Nicht nur gegen den Ball, sondern auch immer aufmerksam mit Pässen nach vorne und sehr schönen Läufen ( Schelle!) –
Pekarik, den seltsamerweise viele schwach sehen . Eigentlich ist es schwer, jemanden heute hervorzuhenben. Meist ist es bei hertha eben die Geschlossenheit und die gute Balance.-Und für dies sind alle verantwortlich. Rhythmusgeber dabei sind Darida und Schelle. Ibe wird tatsächlich ganz anders von den Schiris behandelt, bekommt mehr Freistöße. Das tut Ibe umgekehrt sehr gut und er wird ruhiger.Ich genieße das jetzt einfach mal.
Meine *** gehen
in erster Linie an die Mannschaft und damit auch dem Trainerteam..ein wenig hervorgetan hat sich heute für mich:
Schelle
Lusti
Weiser
P.S. genial für das teamgefühl: Stockers Joker-Tor!!


TF-Fan
18. September 2016 um 20:49  |  564485

Hab ich mich nicht getraut zu schreiben, aber ich glaub das auch U.Kliemann


Neuköllner
18. September 2016 um 20:49  |  564486

auf SKY hat Pal gesagt, dass er gegen München rotieren wird.


lieschen
18. September 2016 um 20:50  |  564487

Chapeau vor der Mannschaft


Inari
18. September 2016 um 20:57  |  564488

Routieren ist gegen Bayern richtig. Allan muss Minuten kriegen. Kalou auch wieder. Genki eine Pause.


Zippy
18. September 2016 um 21:03  |  564489

Rotation ja, aber nicht vollständig bitte. Ansonsten sieht das bei einer Niederlage wie Abschenken aus und das sollten wir nicht tun, die Bayern sind noch (bei optimalem Spielverlauf) schlagbar – bald wohl praktisch nicht mehr, sobald sie richtig ins Rollen kommen. Also ist aus meiner Sicht zumindest ein Bonuspunkt bei der richtigen Taktik drin. Kalou darf allerdings gerne für Haraguchi ins Team kommen.


Helli
18. September 2016 um 21:04  |  564490

War jarnich so schlecht heute!!!


pax.klm
18. September 2016 um 21:08  |  564491

Nö, das ist nicht meine Herttha…
Sie haben tatsächlich gewonnen????
Tippe mal gleich auf Niederlage in München, besser aber–> macht es wie Union…


ahoi!
18. September 2016 um 21:17  |  564497

Krass , hier vorm Spiel „geunkt“ wurde. Dagegen bin ich ja ein Waisenknabe… Bin gerade im Urlaub. Und hocherfreut, dass meine Befürchtungen zum Saisonstart nicht eingetroffen sind. Gegen Gelsenkirchen habe ich von Anfang an auf Sieg gesetzt und verstehe auch das Peka-Bashing gerade nicht. Der man spielt eine tolle Saison. Seit Wochen bärenstark (und das fahre ich als einer seiner größten Kritiker einst). 49 tausend im Stadion sind eine einzige Enttäuschung und sprechen leider Bände über Berlin. Toll dagegen, dass @apo mal Lusti lobt. Geiler spieltag. Und Gelsenkirchen genau da, wo sie hingehören.Null Punkte, null Tore. Wunderbar. Hoffentlich mehr als eine Momentaufnahme


18. September 2016 um 21:18  |  564498

@zippy..Rotation möchte ich seit 1 Jahr..aus unterschiedlichsten Gründen wird das immer abgelehnt, mit mirt nicht einsichtigen Begründungen-Natürlich meinte ich jetzt nicht profan das nächste Spiel in München. Aber na klar: ein Genki dürfte langsam etwas müde sein..dafür kann ein Esswein rein. Oder eben der Kalou.Wie auch immer: immer mal wieder auf 1-3 Positionen rotieren: das macht die Ergänzungsspieler stark, das hält den Teamgeist hoch, das schafft interne Konkurrenz..alles schon hundertmal gesagt..Im Winter noch 1-2 Leute holen..damit die Körner auch in der RR reichen.
Und wenn mal alle frisch sind, braucht auch gar nicht rotiert werden. Denn: nix ist hemmender als Dogmen–
#Berlin-Wahl…Berliner wählen etwas vernünftiger..
Es kann ein starker Senat aufgestellt werden, insofern: ein gutes WE für Berlin und Fussbal-Berlin (Union ist auch im Saft..)


Zippy
18. September 2016 um 21:24  |  564503

@apollinaris
Klar du hast völlig Recht und ich möchte auch, dass wir die Intensität unseres Spiels mal über eine ganze Saison durchhalten – das geht nur mit Rotation. Ich möchte eben nicht, dass zwei, drei Spiele im Jahr abgeschenkt werden, indem man dann mal rotiert (ich weiß, dass du das auch nicht gemeint hast), stattdessen würde ich begrüßen, wenn man immer mal „zwischendurch“ ein,zwei Spielern eine Pause gönnt, bspw. Haraguchi, Skjelbred, Darida, den Dauerläufern eben.


laotse
18. September 2016 um 22:14  |  564518

Was für eine Verletzung hat denn Darida?

Wie lange wird er fehlen?


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige