Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Zum vorletzten Mal: Grüß Gott aus der Steiermark. Nach dem Schonungsprogramm am Donnerstag stehen am heutigen Freitag noch mal zwei knackige Einheiten an.

Drei Torhüter und 18 Feldspieler haben sich auf dem Platz eingefunden – darunter auch Karim Rekik, der seine Erkältung offenbar schnell in den Griff bekommen hat. Mathew Leckie (Oberschenkelprobleme) fehlt indes weiterhin, genauso wie Vedad Ibisevic und Valentin Stocker. Was dahinter steckt? Klären wir im Laufe des Vormittags.

Individuelle Einheiten für Ibisevic und Stocker

Ob Stocker schon auf dem Sprung ist? Etwa gen Basel? Er galt ja als möglicher Verkaufskandidat, so denn Valentino Lazaro verpflichtet wird. Das ist seit gestern der Fall.

Aber, machen wir keine Pferde scheu. Ein Spatz zwitschert grad vom Tribünendach, dass Ibisevic und Stocker individuelle Einheiten absolvieren. Wir bleiben dran.

10.35 Uhr: Zum Ende des Warm-Ups bittet Fitness-Coach Henrik Kuchno noch zu ein paar Schnellkraft-Übungen. Danach übernimmt Rainer Widmayer. Technik und Spritzigkeit sind gefordert: Knackige Sprints quer durch den Mittelkreis, kombiniert mit kurzen Pass-Serien.

10.50 Uhr: Jetzt eine komplexe Passübung. Die Profis arbeiten in zwei Gruppen, jeweils positioniert an diversen Trainingsdummys. Ballannahme, Passgenauigkeit und -schärfe stehen im Fokus, dazu das schnelle Absetzen vom „Gegenspieler“ und das schnelle Durchstarten. Eine vorbereitende Übung für das angestrebte Ein-Kontakt-Spiel.

11.15 Uhr: Jetzt: Passspiel mit zwei Kontakten auf kleinem Feld. Das Trainerteam hat drei Teams á sechs Spieler gebildet. Balljagen ist angesagt. #Gegenpressing

Wenn die Muskeln müde werden

11.30 Uhr: Das war’s für den Vormittag. Pal Dardai sagte, dass es sich beim Trio Stocker/Ibisevic/Leckie um eine Vorsichtsmaßnahme handele. Keine Zerrung, kein Faserriss – puh.

Dardai: „Die ganze Mannschaft spürt die Müdigkeit. Wir wollten eigentlich Sprinttraining machen, aber das haben wir gelassen.“ Stattdessen wurde an Passschärfe und Gegenpressing gefeilt.

Immer-Hertha-Crew ganz nah dran

17 Uhr: Da sind wir wieder. Die Nachmittagseinheit? Läuft. Aktuell heißt es: Zehn gegen zehn auf kleinem Feld mit großen Toren.

Noch nachzureichen: Nach dem Vormittagstraining gab’s ein Gruppenbild mit (alter) Dame. Wer genau hinschaut, entdeckt vielleicht den einen oder anderen Immerhertha-Blogger.

17.25 Uhr: Nun dürfen die Herren Profis das tun, was sie am liebsten machen. Aufs Tor schießen. Pekarik, Esswein und Haraguchi flanken von rechts, Dardai, Mittelstädt und Kurt von links. Im Zentrum dürfen jeweils zwei einlaufende Spieler die Dinger verwerten. Quote? Bislang passabel. Zumindest für Hertha-Verhältnisse. Allerdings wurden inzwischen auch schon fünf Bälle über das fünf Meter hohe Fangnetz gebolzt.

17.40 Uhr: Wechsel bei den Flankengebern. Von rechts jetzt Weiser, Maier und Duda. Von links Kalou, Plattenhardt und Lustenberger (!).

17.47 Uhr: Launige Sequenz. Weiser narrt Keeper Jarstein, indem er den Ball direkt in die Maschen hämmert, statt zu flanken. Der Norweger nimmt’s persönlich und bolzt den Ball wütend gen Buffalo.

Wünsche einen schönen Abend. Hier geht’s am Sonnabend (18 Uhr) weiter mit dem Liveticker vom Spiel gegen Galatasaray. 


247
Kommentare

rasiberlin
4. August 2017 um 10:21  |  611798

🙂


dewm
4. August 2017 um 10:22  |  611799

HA!


Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 10:24  |  611800

HO!


fg
4. August 2017 um 10:25  |  611801

HE!


Opa
4. August 2017 um 10:31  |  611803

Hertha BSC!


Dan
4. August 2017 um 10:32  |  611804

Der Meister von der Spree!!!


dewm
4. August 2017 um 10:35  |  611805

MAMPE, MAMPE OLÈ!


fg
4. August 2017 um 10:36  |  611806

Mampe anstatt Tee!


Dan
4. August 2017 um 10:37  |  611807

Mampe Crafte


fg
4. August 2017 um 10:37  |  611808

Hr. Rohr ist voll okay!


4. August 2017 um 10:39  |  611809

Jägermeister macht schee!


Dan
4. August 2017 um 10:40  |  611810

http://www.destilleberlin.de/craft-spirits-visitors/

1.4.2017 15:00 im Erdgeschoß beachten. 😉


TR
4. August 2017 um 10:41  |  611811

Valentino kommt, Valentin geht….könnte passen.


4. August 2017 um 10:50  |  611812

Unser Aushilfstorwart – Schalke 04 holt österreichischen Torwart Michael Langer. Nach Angaben des Fußball-Bundesligisten vom Freitag bekommt der 32-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.


4. August 2017 um 10:51  |  611813

Vedad Ibisevic hat im Trainingslager im österreichischen Schladming nur eine individuelle Einheit absolviert. Neben dem Stürmer nahmen auch Valentin Stocker und Mathew Leckie am Freitagmorgen wegen leichter muskulärer Probleme nicht am Teamtraining teil, wie der Berliner
Fußball-Bundesligist mitteilte. Neuzugang Karim Rekik kehrte hingegen
zurück. Quelle dpa


Brehmchen
4. August 2017 um 10:54  |  611814

Wäre weiterhin bedauerlich, wenn man Stocker gehen lassen würde. Mag sein, dass er sich in seiner Zeit bei Hertha nicht konstant gezeigt hat und dass er auch nicht Stammspieler wurde. Aber vor gut 2 Jahren waren es seine Tore, die uns in der Liga gehalten haben. Mit Haraguchi und Esswein haben wir 2 Spieler im Kader, die ob ihrer Schnelligkeit gepriesen werden, die in Hinsicht Torgefahr und Spielvermögen bisher aber eher enttäuschten. Stocker spielt giftig, ist wendig, kann den Nebenmann einsetzen und selber die Tore machen. Unterschiedliche Spielertypen im Kader zu haben kann sehr wertvoll sein, auch die Gegner haben ja unterschiedliche Stärken und Schwächen. Die Option Stocker würde ich da nur ungerne verlieren. Auch seine internationale Erfahrung sei erwähnt und die Hertha spielt europäisch mit und kann einen breiten Kader gut brauchen. Mag sein, dass es in Berlin die letzte Saison von Stocker wäre, aber er darf gerne bleiben. Diese Fokussierung auf schnelle Spieler ist mir langsam zu reduziert. Das ergänzt Kreativität und Spielvermögen, ersetzt es aber nicht. Hat man aus Rukavytsya nichts gelernt?


4. August 2017 um 10:55  |  611815

Der SV Werder Bremen wird mit der H-Hotels AG als
Top- und Ärmel-Sponsor in die neue Saison 2017/18 gehen.

Dortmund: Neuer Sponsoring-Vertrag Opel geht auf den BVB-Ärmel


Traumtänzer
4. August 2017 um 11:08  |  611816

@Brehmchen
Glaube, Du hast da mit Deiner Sicht der Dinge einige Leute auf Deiner Seite.

Fakt ist ja aber, dass anscheinend irgendwas zwischen ihm und Dardai nicht funktioniert? Anders kann man es ja fast schon nicht mehr erklären, warum Dardai ihn zum Ende der letzten Saison „gemieden“ und ihm auch in den wichtigen Testspielen zuletzt nicht höchste Priorität eingeräumt hat. Was ich hier aber so mitkriege, scheint er im Training ja voll mitzuziehen (vielleicht können da Beobachter vor Ort aber nochmal genauer drauf eingehen?) und auch so manche Äußerung vermittelt ja den Eindruck, dass er bei Hertha vielleicht noch nicht ganz fertig ist. Ich glaube auch, dass, wenn er weitere Chancen bekommen sollte und sich wieder aufdrängt, würde man ihm von Seiten Herthas sicher auch nochmal einen weiteren Vertrag anbieten. Insgesamt finde ich ihn auch noch zu jung, um sich in der Schweiz schon wieder aufs Altenteil zu begeben. Auch ich würde ihn also weiter gerne bei Hertha sehen. Meinetwegen lieber Haraguchi abgeben.

Aber, wir wissen jetzt nicht genau, was der Spieler bei Hertha für eine Position „hinterlegt“ hat. Wir wissen aktuell nicht genau wie Hertha mit ihm plant. Wir wissen nicht genau, ob es schon konkrete Verhandlungen mit anderen Vereinen gibt. Das berühmte „Transfer-Dreieck“ halt. Deshalb scheint weiterhin alles möglich, auch das Blog-Wunschkonzert. Wie realistisch das allerdings ist, weiß zZt. keiner.


glimpi
4. August 2017 um 11:12  |  611817

@JL
Du hast in deinem Artikel geschrieben, dass Pekarik sich anbieten muss und nicht mehr zeitgemäß wäre. Gibt es Hinweise, dass mit Pekarik dennoch verlängert wird? Ich habe zwar irgendwo gelesen, dass Preetz gesagt hat, dass Pekarik bleibt, aber über Vertragsverhandlungen konnte ich nichts finden.
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article211430037/Wer-sich-bei-Hertha-jetzt-besonders-strecken-muss.html


Blauer Montag
4. August 2017 um 11:26  |  611818

Meiner Einer ist an eurer Seite.

Traumtänzer
4. August 2017 um 11:08 | 611816

@Brehmchen
Glaube, Du hast da mit Deiner Sicht der Dinge einige Leute auf Deiner Seite.


naneona
4. August 2017 um 11:26  |  611819

„http://www.destilleberlin.de/craft-spirits-visitors/
1.4.2017 15:00 im Erdgeschoß beachten. 😉“

Wer Edle Sprituosen in/aus Berlin sucht —> http://www.psmberlin.de/
Habe dort selber mal 2-3 Jahre gearbeitet.
Dort wird noch richtig Handwerklich gearbeitet und den Produkten viel Zeit gelassen. Eigentlich ist das ein produzierendes Museum.


Brehmchen
4. August 2017 um 11:27  |  611820

@Traumtänzer

Ich war ja volle 5 Tage in Reichenwalde / Bad Saarow dabei und da gehörte Stocker m.E. auf jeden Fall zu den positiven Erscheinungen. Engagiert, torgefährlich und jederzeit gut gelaunt. Das spielerische Können konnte man gut erkennen. Im Vergleichbzu ihm fiel Leckie jedenfalls dort noch ab. Nur über die Dutt/Zopf-Kombination darf man bei Stocker streiten 🙂 .

Das Interview von Stocker habe ich als überraschend ausgeglichen interpretiert. Jemand der sofort den Verein verlassen will, klingt anders. Das war diplomatisch, klang aber nicht unehrlich gekünstelt.

Tja, da bleibt wirklich nur übrig, dass Dardai und Preetz es anders sehen, womöglich aus persönlichen Gründen. Schade . Die Sach-Argumente pro Stocker überwiegen m.E.


Blauer Montag
4. August 2017 um 11:31  |  611821

Dardai hatte bereits im April 2017 gesagt, dass Hertha in der eigenen Jugend keinen RV hätte, der in nächster Zeit Bundesligaformat erreichen könnte. Und ein neuer RV wurde bis dato im Sommer 2017 (noch?) nicht verpflichtet. @glimpi
4. August 2017 um 11:12 | 611817


Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 11:39  |  611822

Brehmchen
4. August 2017 um 10:54 | 611814

„Seine Tore vor zwei Jahren hileten uns in der Liga.“

Wenn es danach geht, frage ich mich, warum wir Ronny dann abgefunden haben. Ohne ihn wären wir nicht in der ersten Liga.


Opa
4. August 2017 um 11:47  |  611823

Schonung / Trainingsänderungen
Kann es sein, dass Herthas Profis auffallend schnell geschont werden, wenn kleine Zipperlein sie plagen? Ist das eine veränderte Policy als Konsequenz aus den Verletzungen der Vorsaison? Könnte @jlange da mal etwas in Erfahrung bringen?

Stocker und das rettende Tor?
Nach meinem Empfinden war es nicht Stocker, der uns vor der Relegation rettete, sondern Wagner, der mit seiner dreckigen Spielweise in der ewig langen Nachspielzeit in Freiburg bei Rückstand einen Freistoß rausholte, den der unvergessene Ronnnyyyy (der mit der Bohnenplauze) unhaltbar in den Maschen versenkte. Stocker wird seinen Kumpel Streller nicht umsonst gebeten haben, im Urlaub keine Entscheidung treffen zu müssen, so konnte er sich medial noch in die „Opferrolle“ bringen, niemand von Hertha würde mit ihm reden, wo er sich doch schon eine Eintrittskarte in Falkensee selbst kaufen musste. „Mange tak for ingeting“ – vielen Dank für nichts, das sagt man in Dänemark, wenn man ein Geschäft verlässt, wo man nichts gekauft hat. Das kann also durchaus auch aufrichtig höflich gemeint sein wie „tschööö mit ö“.

Bildung
@moogli 9:46 h aus dem Vorblog: Dir nimmt mit Deinem charmanten Argumentationsstil sicher niemand etwas krumm, vermutlich musst Du nicht mal fürchten, vom Blogchef angerempelt zu werden 😉 Das meiste „Wissen“ muss ich übrigens auch nachlesen, sonst bliebe nicht genug Platz im Kopf für unnützes Wissen wie, dass die ehemalige britische Premierministerin Margret Thatcher das Softeis erfunden hat. Rule Britannia!

Apropos Bildung
Über diesen Erguss auf die Frage „ist der blaue Montag eventuell ein Kästner-Verehrer?“ bin ich letzte Nacht schon gestolpert:

Verehrung für Schriftsteller … ist nicht mein Ding. … Dafür sind die Zeiten zu schnelllebig. Die Helden von heute sind die Deppen von morgen.

Kästner als „schnellebig“ und als potentiellen „Deppen von morgen“ zu bezeichnen, ist ja nun auch, ja, ähm, puh, wie sagt man das, ohne ausfallend zu werden?

Kästners Meisterwerk, der Fabian, beschreibt das dekadente, schnellebige und ausschweifende Berliner Leben der zwanziger Jahre (als Hertha regelmäßig um die Deutsche Meisterschaft mitspielte, die älteren unter uns werden sich erinnern). Und das, was veröffentlicht wurde, war schon die von Lektoren entschärfte Version, die aber so scharf war, dass es die Nationalsozialisten 1933 ins Feuer warfen. Kästner selbst hat in seinem „Nachwort für die Sittenrichter“ geschrieben:

Dieses Buch ist nichts für Konfirmanden, ganz gleich, wie alt sie sind. Der Autor weist wiederholt auf die anatomische Verschiedenheit der Geschlechter hin. Er lässt in verschiedenen Kapiteln unbekleidete Damen und andere Frauen herumlaufen. Er deutet wiederholt jenen Vorgang an, den man, temperamentloserweise, Beischlaf nennt. Er unterlässt nichts, was die Sittenrichter zu der Bemerkung veranlassen könnte: Dieser Mensch ist ein Schweinigel. Der Autor erwidert hierauf: Ich bin ein Moralist!

Opa fühlt sich da sehr nah bei Kästner. Auch über mich urteilen die Konfirmanden und kommen nicht damit zurecht, mit der bisweilen hässlichen Realität des Lebens (die echte Lebenswirklichkeit?) konfrontiert zu werden. Sittenrichter sind ekelhafte Zeitgenossen (huhu Susannchen!). Opa ist in Kästnerscher Tradition gern ein „Schweinigel“, ein „Hackedieter“, der Mettigel quasi eine Melange, die den Sittenrichtern (am besten beim zelebrieren der Selbstgerechtigkeit oder beim Pornogucken) im Hals steckenbleiben möge.

Wer Kästner aber als potentiellen „Deppen von morgen“ desavouiert, der unterstreicht lediglich, dass er keine Ahnung hat. Davon aber ganz, ganz, ganz viel. Wenn deswegen jetzt wieder wegen der „in den Blog gekübelten Häme“ gejault wird, beweist das nur den sinnbildlich getroffenen Hund, der sich mit solcherlei zum Fremdschämen geeigneten Entblößungen sich hier selbst zum Nappel gemacht hat. Wenn man wie beim Hund, der seinem Schwanz hinterherjagt, wenigstens drüber lachen könnte, dann wäre es erträglich. Aber die Ernsthaftigkeit des Vortrags solcher moralinsauren Dummheit macht es unmöglich zu lachen.

Und bevor die Frage kommt, was das mit Fußball oder Hertha zu tun hat? Kästner würdigte und schätzte den großen Herthafan Joachim Ringelnatz, auch wenn er ihm nie begegnet ist, obwohl sie doch zur selben Zeit in Berlin und sogar im selben Bezirk lebten und Kästner als Journalist über Ringelnatz schrieb, während Hertha das Team der Stunde war.


Silvia Sahneschnitte
4. August 2017 um 11:58  |  611824

Herr Matthäus hat in der Sportbild eine Leistungsbeurteilung der Buli-Vereine orakelt.
Hertha könnte für Ihn eine „negative Überraschung“ werden.
Was mir jetzt noch fehlt, ist die Einschätzung vom Ex-Herthaner Mario B.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


hampdi
4. August 2017 um 12:05  |  611825

Der Mettigel – schön, dass man noch mitten in Berlin eine neue Spezies findet und wat für’n stattliches Exemplar!


Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 12:07  |  611826

Opa
4. August 2017 um 11:47 | 611823

@Kästner-Lästerer

Den Kübel erwähntest Du schon… aber ich schon mal das Popcorn…

#mampf


Paddy
4. August 2017 um 12:16  |  611827

Liverpool gegen Hoffenheim 😀


pathe
4. August 2017 um 12:17  |  611828

@Paddy
Umgekehrt: Hoffenheim vs. Liverpool (Heimspiel zuerst)!


Opa
4. August 2017 um 12:17  |  611829

Liegt Hoppelheim also doch in England?


Opa
4. August 2017 um 12:18  |  611830

@hampdi: Die Botaniker sind begeistert 😉

@Exil: Mal biste Häme, mal biste Kübel. Der Blog ist wie das Leben.


pathe
4. August 2017 um 12:20  |  611831

Somit würde ich vermuten, dass 1899 Euro League spielen wird. Noch eine Mannschaft mit einem niedrigeren Koeffizienten als wir… 😉


Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 12:22  |  611832

@opa

Neue Glaubensrichtung?

Die Hämischen


Opa
4. August 2017 um 12:25  |  611834

@Exil: Mit Mettigeln, nackten Weibern und schmutzigen Liedern? Das wär perfekt. Bin aber schon katholisch.

@pathe: Nicht, dass wir das „Glück“ haben und eines unserer „europäischen“ Duelle führt uns nach Sinsheim.


Freddie
4. August 2017 um 12:25  |  611835

pathe
4. August 2017 um 12:26  |  611836

@Opa
In der Gruppenphase auf jeden Fall nicht!


Paddy
4. August 2017 um 12:37  |  611837

@Freddie
4. August 2017 um 12:25 | 611835

… 😀 😛

…hat man Scheiße am Schuh, dann hat man Scheiße am Schuh^^


jenseits
4. August 2017 um 12:41  |  611838

@Silvia Sahneschnitte
4. August 2017 um 11:58

Das glaube ich Ihnen aufs Wort. 😉


kczyk
4. August 2017 um 12:42  |  611839

*denkt*
PSG hat bereits jetzt schon den UEFA-fair-play-pokal der neuen saison verdient.


pathe
4. August 2017 um 12:47  |  611840

@Opa

Sollte die von @Bloody um 23:48 verlinkte Setzliste für die Gruppenphase Realität werden, bleiben uns Reisen nach Aserbaidschan oder Kasachsten „leider“ erspart… 😀
Blieben als einigermaßen exotische Reiseziele noch Ukraine, Weißrussland und Israel.

Ich wäre ja für Arsenal (attraktiver Gegner), YB Bern (machbar und nicht so weit weg bzw. supernah für @Hurdie) und Vitória Guimaraes (machbar, sehr schönes Reiseziel und Vinho Verde).


4. August 2017 um 12:47  |  611841

Hm, dann wird das ja wieder nix mit mir und der Anfield Road… 🤔


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. August 2017 um 12:50  |  611842

@ImmerherthaCommunity

in Schladming: In einem Foto mit der Mannschaft samt Trainer-Stab und Manager.
Ich habe sie gefunden – und Ihr – zum Bild

@PlayoffChampionsLeague

neben Hoffenheim-Liverpool auch nicht schlecht:
SSC Neapel vs OGC Nizza …
alle zehn Ansetzungen – hier


elaine
4. August 2017 um 13:05  |  611843

ich weiß nicht, ob dieser Link hier schon von allen geteilt wurde?
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/703156/artikel_lazaro_jetzt-ist-der-perfekte-moment.html#omsmtwkicker

Am besten gefällt mir, dass Valentino wollte unbedingt zu Hertha wollte und andere Spieler aus der Bundesliga ihm da auch zu geraten hatten
Mensch, was ist aus meiner Alten Dame geworden


pax.klm
4. August 2017 um 13:18  |  611844

Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 11:39 | 611822
Brehmchen
4. August 2017 um 10:54 | 611814

„Seine Tore vor zwei Jahren hileten uns in der Liga.“

Wenn es danach geht, frage ich mich, warum wir Ronny dann abgefunden haben. Ohne ihn wären wir nicht in der ersten Liga.

Mit Ronny wären wir aber schon wieder in der zweiten Liga? !
Pausbäckchen konnte zwar Freistöße, ich mochte ihn aber mit ihm waren wir einer weniger…


dewm
4. August 2017 um 13:19  |  611845

@ELAINE: „Rohr-Links“ sind bei den ImmerHerthanern sehr beliebt.


pax.klm
4. August 2017 um 13:22  |  611846

Silvia Sahneschnitte
4. August 2017 um 11:58 | 611824

Dieser Matthäus ist ja nicht der Evangelist,
dieser ist doch wohl der, der ganz gut den Ball konnte ansonsten aber nicht erwachsen werden will.


jenseits
4. August 2017 um 13:23  |  611847

@elaine
Das Zuraten seiner befreundeten Spieler bezog sich wohl nur auf einen Wechsel in die Bundesliga und nicht speziell zu Hertha. Liest sich aber trotzdem schön. 🙂


Opa
4. August 2017 um 13:24  |  611848

@pax: Humor ist grad nicht so Deins? 😉 Außerdem haben wir letzte Nacht von unserem „Filosofen“ gelernt: „Die Helden von gestern sind die Deppen von heute.“ Was für Literaten nicht gelten muss, kann bei Sportlern allerdings durchaus zutreffen. Häme gegenüber Ronny war jedenfalls ähnlich beliebt wie „Rohr-Links“, diese erhalten ihre volle Entfaltung bei mehrfacher Nennung und Zitateinbau. Letzteres scheint allerdings nicht ganz in Dein Fachgebiet zu fallen 😛


Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 13:24  |  611849

Die kann man gar nicht oft genug lesen, die Rohr-Links.


apollinaris
4. August 2017 um 13:31  |  611850

Meine Güte, die Immerhertha- Permanent- Sender sind aber auch was von biestig unterwegs.. heliges KanonenRohr..


4. August 2017 um 13:38  |  611851

Tja, Apo, wenn du nicht wie gewohnt die Nachtschicht übernimmst, müssen eben andere die Zahl der Kommentare am Tage wieder in die Höhe treiben.


Opa
4. August 2017 um 13:45  |  611854

Muss es einen nicht stutzig werden lassen, wenn ein sich selbst als „agnostischen Theisten“ bezeichnender Diskutant das Wort „heilig“ verwendet? Und dann noch im Kontext mit einer Kriegswaffe? Und immer hübsch vage bleibt bei vorwurfsvollen Andeutungen, wer „Permanent-Sender“ oder „biestig“ sei? So kann sich jeder angesprochen fühlen, ohne, dass man was gesagt hat, quasi wie Pontius Pilatus die Hände in Unschuld waschend. Echt praktisch. Fast „filosofisch“. Den Unsinn mit Kästner kann man dabei schon übersehen, das muss ich scheinbar verstehen lernen.


fg
4. August 2017 um 13:56  |  611855

Wie Recht du leider hast, apo…


jenseits
4. August 2017 um 13:58  |  611856

Jetzt lasst doch mal diesen Kindergartenkram.

Der VfB macht Nägel mit Köpfen und wirft Schindelmeiser raus. Ich hoffe, das ist gut für uns.


Silvia Sahneschnitte
4. August 2017 um 14:01  |  611857

Liebe @jenseits am 4. August 2017 um 12:41 Uhr und lieber @pax am 4. August 2017 um 13:22 Uhr, genau!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Opa
4. August 2017 um 14:09  |  611858

Hui, der VfB will die Daimler- und Erstligakohle wohl innerhalb der folgenden Abstiegssaison verbraten wissen 😀 Da passt ein Sportvorstand, der auf langfristige Konsolidierung setzt, natürlich eher nicht rein. Irgendeiner hatte doch Popcorn bereit stehen, das könnte unterhaltsam werden.


hurdiegerdie
4. August 2017 um 14:17  |  611859

Traumtänzer
4. August 2017 um 11:08 | 611816

Ich kann bei Stocker nichts erkennen, was irgendwie auf einen Wechsel hindeutet. Er ist im Training voll dabei, flachst wie alle anderen.

Ich finde auch gerade bei den schnellen kurzen Passübungen ist er sehr gut.

Aber ich habe ja ein Schweizer-Bias. Sollte vielleicht jemand anderes bestätigen.

Ich kann den Auführungen @Langes vom heutigen Vormittagtraining nicht viel hinzufügen.

Schwerpunkt heute: erweiterter Mittelkreis

a) Schnelles Umschaltspiel von Abwehr in den Angriff über Klatschen lassen im erweiterten Mittelkreis.
b) Gegenpressing, geübt auf einem Kleinfeld im erweiterten Mittelkreis.


apollinaris
4. August 2017 um 14:22  |  611860

@opa..das ist nicht vage, mein Lieber…Du musst nur die Lichter anmachen.


dewm
4. August 2017 um 14:32  |  611861

@APO: Mir geht es wie OPA. Ein Kommentar oder eine Antwortet muss auf den Empfänger ausgerichtet sein. Ein Kommentar, den der Empfänger nicht versteht, ist sinnlos. Versuche es doch mal, ohne dass wir Empfänger „Lichter anmachen“ müssen!


apollinaris
4. August 2017 um 14:36  |  611862

#Stocker..würde ich gerne behalten..gerade, weil wir jetzt ein paar schnelle Spieler im Kader haben. Leute wie Kalou und Stocker können die in Halbräumen auch vernünftig bedienen. Und immer wieder<: wir haben seit Jahren in der RR Probleme..und dieses Jahr mit Mehrfachbelastung: da ist es für mich ein MUSS, Qualitätsspieler zu behalten (wenn es geht natürlich). Auch gegen genkis Verbleiben hätte ich nix einzuwenden: es sei denn: man hätte jemanden an der Angel..


Opa
4. August 2017 um 14:45  |  611864

Glaubensfrage Stocker?
Wikipedia weiß:

Der heilige Valentin ist der Schutzpatron der Jugendlichen, Reisenden und Imker. Er wird bei Wahnsinn, Epilepsie und Pest angerufen. Zudem soll er zur Bewahrung der jungfräulichen Unschuld und zu einer guten Verlobung und Heirat verhelfen.

Von Fußball steht da nix. Aber was weiß ich schon, diejenigen, die ihn anrufen, werden schon wissen, weshalb. 😉

Lichte Gestalten
@apo: „Licht, mehr Licht“ hat Jeheimrat Joethe auch nicht gerettet. Wobei eh zweifelhaft ist, ob das wirklich seine letzten Worte waren oder ob er nicht in Wahrheit ganz profan einen Nachttopf wollte.

Aber da ich durch Licht allein nicht schlau werde: Wer sind denn die von Dir um 13:31 Uhr gemeinten „Permanent- Sender“ und an welcher Stelle sind diese „biestig“? Magst Du denen die Chance geben, sich zu erkennen? Andernfalls widerspräche das der Bibel (dieses Buch, von dem Du vielleicht schon mal gehört hast), in der es bei Matthäus 5:37 heißt:

Eure Rede aber sei: Ja, ja; Oder nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel.

Und warst gerade Du es nicht, der neulich „illustrative Fakten“ als überflüssigen Zierrat bezeichnete und nun lässt Du uns wortreich im Dunkeln? Also, die Fische stehen bereit, was fehlt ist die Butter. Gern mit Melisse verfeinert.


Frederic Raspe
4. August 2017 um 14:55  |  611865

#Matthäus-Orakel
Positiv hervorheben möchte ich an dieser Stelle, dass in der Prognose vom Lodder Hertha vom Absteiger zur potetntiellen „negativen Überraschung“ AUFGEWERTET wurde. Klar, er verortet uns immer noch im unteren Drittel, aber wir sind nicht mehr in der Liste der potentiellen Absteiger. Das sind jetzt nicht viele Stufen die Leiter hoch, aber es geht auch dort nach Oben.


Opa
4. August 2017 um 15:07  |  611866

Matthäus? Prognose?
Keine Sorge, nichts biblisches, obwohl es da genug passende Zitate gäbe, aber zu seinen Saisonprognosen fällt mir immer nur sein berühmter Ausraster ein: „Ei dell ju nau samsing – ju gif mie nassing – ei luus all mei ievening – ei kamm daun – eim not äh tscheild“
https://www.youtube.com/watch?v=N0tp7heHx5s


raffalic
4. August 2017 um 15:10  |  611868

@Opa geht komplett steil!

Daumen hoch, ganz großes Tennis!


apollinaris
4. August 2017 um 15:11  |  611869

@opa..akzeptiere bitte die Mischung, die ich für mich hier anrühre: würde ich gegen euch 4 Lichtgestalten anschreiben, wäre es ein Elend für den blog. Und trotzdem möchte ich hin und wieder einen Satz loswerden, wenn mir das Gezicke und Rechtgehabe auf den Sender geht. -Und bitte für die Zukunft genau lesen/zitieren: „REIN illustrative Fakten“ hatte ich geschrieben, ein für das Verständnis wesentlicher Unterschied.- Dann bräuchte ich auch nicht um etwas mehr Licht bitten, ( z.B. für diesen so einfachen und nicht zu leugnenden Satzinhalt.)


4. August 2017 um 15:12  |  611870

Lehnt euch zurück, Leute, und genießt das ganze Wochenende das Drama, das sich gerade zwischen München und Stuttgart abspielt.

#schönhamwas


Mhaase
4. August 2017 um 15:13  |  611871

@Opa
you made my day…


Joey Berlin
4. August 2017 um 15:15  |  611872

Hört, hört…

#Valentino Lazaro

kicker: Sie hätten auch nach England oder Italien gehen können. Warum sind Sie nach Berlin gewechselt?

Lazaro: Das stimmt, es gab für mich auch Möglichkeiten in der Premier League und der Serie A. Aber Hertha hat sich sehr früh und sehr intensiv um mich bemüht. Ich hatte mit Manager Michael Preetz und Trainer Pal Dardai tolle Gespräche. Für mich war früh klar, dass ich nach Berlin will. Verein, Stadt, Stadion, Fans – dort passt alles.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/703156/artikel_lazaro_jetzt-ist-der-perfekte-moment.html

Fußballspielen kann er und Geschmack hat er auch. 🙂


Traumtänzer
4. August 2017 um 15:24  |  611873

@hurdie
Danke, so was wollten wir hören!
#StockerPlayBerlin

🙂


dewm
4. August 2017 um 15:36  |  611874

HEY APO um 15:11 Uhr: Es ging doch lediglich um Deinen „vagen POST“ von 13:31 Uhr in dessen Dunkelheit Du weiterhin kein Licht bringst. Auch wenn Du meinst, dass „Lichtgestalten“ keiner Erläuchtung bedürfen. Musst doch hier gegen Niemanden anschreiben. Weshalb und wofür auch? Mir kommt daher diese neue Bezeichnung (für wen nun wieder genau?) etwas billig vor. Mir scheint, Du drückst Dich so um den Lichtschalter. Am Ende bleibst Du (allein?) im Dunkeln. Wenn es Dir helfen sollte, gern. Nur weshalb postest DU derart verdunkelt? Oder ist das die METAEBENE?


Opa
4. August 2017 um 15:37  |  611875

Lazaro Interview und großes Kino
Ich dachte, unser Stadion würde nichts taugen? Hat dem Lazaro das niemand gesagt? Was ist da los in der Medienabteilung von Hertha? Wer hat das authorisiert? Gibt’s morgen eine Gegendarstellung, dass das mit Berlin passt, das mit dem Stadion aber nicht? Oder schon ein Fingerzeig, dass wir doch im Oly bleiben? 😉 Kennt jemand den Film „Der große Bluff“ mit der unsterblichen Marlene Dietrich (die auch zu Herthas Hochzeiten hier in Berlin drehte)? Ich hab den bestimmt schon viermal gesehen.

Lichtlos im großen Kino steil gehen?
@Apo, danke für Deine Antwort, aus der ich allerdings immer noch nicht schlau werde. Immerhin wissen wir schon mal, dass es vier sind, das quantifiziert den Kreis der Verdächtigen schon mal. Nun stellen sich aber neue Fragen: Empfändest Du es als vermessen, Dich darauf hinzuweisen, dass Du eine nachweisliche Unwahrheit, nämlich die Beschreibung, dass Hurdie das Jahr zuvor im Sommertrainingslager war, obwohl er im Wintertrainingslager war, als „rein illustratives Faktum“ bezeichnet hast? Ist rein oder nicht rein dabei nicht einigermaßen nebensächlich, wenn es doch eh falsch war? Ist es philosophisch nicht hochinteressant, denn wie kann etwas Falsches ein Faktum sein, egal ob rein illustrativ, illustrativ oder unrein? Könnte die Antwort nicht sicher nur die paar „Lichtgestalten“ interessieren? Geht’s da auch um journalistische Sorgfalt wie z.B. bei den dritten Trikots? Wie dürfen wir das im selben Zitat verwendete „Inhalte zählen“ verstehen, obwohl Du neulich ja eher durch „Folgerichtigkeiten“ überzeugen wolltest? Und weshalb müssen die Antworten auf diese Fragen ein „gegen etwas anschreiben“ sein? Und weshalb ein Elend für den Blog? Sind die Antworten etwa so schlimm? Hältst Du den Blog nicht für mündig, die Wahrheit zu erfahren? Oder ist es Dir nur lästig, darauf zu antworten? Alles Fragen, die sich mir nicht ausschließlich mit „mehr Licht“ erschließen, kannst Du mir helfen?


Spree1892
4. August 2017 um 15:50  |  611876

Also bei gegnerische Fans und Spielern sowohl bei Hertha als auch bei den Gegner ist das Olympiastadion sehr beliebt. Nur bei einigen Herthaner und der Hertha-Bosse wohl nicht.

Sicherlich wäre die Ostkurve in einem reinen Fußballstadion ein Hexenkessel aber Lob bekommen wir für unsere Heimauftritte auf den Rängen sehr oft.


apollinaris
4. August 2017 um 15:50  |  611877

@opa.@dewm..ihr seid mir echt n bissle zu fad.
@fg hatte verstanden und ich weiss: nicht nur er.
-Ich streite mich doch hier nicht mich drei, vierl Leuten gleichzeitig?
Ihr teilt in alle Richtungen aus, fast jeder ist mal dran. -Das geht seit Tagen. Selbst ein kleiner Satz darüber, das es zuviel ist, ist dann euch zuviel- auch dafür gibt es einen Begriff.
Ich habe mal ein Tipp für @exil, @opa und @dewm: geht mal nur die letzten drei Tage durch und zähl eure Beiträge und macht auch überall einen Strich , wo ihr euch in irgendeiner Weise mit einem anderen blogger beschäftigt. Wenn ihr dann das Ergebnis seht und dazu steht: meinetwegen. Vielleichtgeht aber auch was in eine andere Richtung.
Und ja: ich mach mit diesem Beitrag Schluss mit Euch als Thema. Nicht, weil ich euch aus dem Weg gehe, sondern weil der blog mir viel interessanter erscheint..


Frederic Raspe
4. August 2017 um 15:56  |  611878

Hey, mal was zur Alten Dame – mit der Info, dass Lazaro auch RV kann, haben wir da nicht eine Rechte Seite mit ihm und Weiser, die im permanenten, den Gegner wahnsinnig machenden Art, ständig die Positionen tauschen könnten? Also 2 Hybridspieler synchron angreifend und verteidigend? Ich stell mir das ziemlich schwer zu verteidigen vor.


Bussi
4. August 2017 um 15:57  |  611879

das Faktotum knipst sein Licht aus … :mrgreen:
… nachts wird er wieder rumgeistern !


kczyk
4. August 2017 um 15:58  |  611880

#popcorn-kauend-mitliest


dewm
4. August 2017 um 16:04  |  611881

Na wunderbar APO: Hätten wir auch gleich haben können. Ein beleuchteter POST wie der von 15:50 Uhr und alles wäre von Anfang an klar gewesen. Ich zähle dann mal meine POSTs. Aber beschäftigen sich Deine POSTs wirklich nie, nie, niemals mit anderen? Sollten wir uns nicht gerade gegenseitig mit unseren POSTs beschäftigen? Wie könnten wir uns hier sonst gegenseitig befruchten? Den Umgang mit diesen Fragen überlassen ich nun Dir.

Mich lässt nur noch EINE Erkenntnis ratlos zurück: OPA, EXIL und DEWM sind also VIER (4!) Lichtgestalten…


Opa
4. August 2017 um 16:06  |  611882

Fades Faktotum?
@Apo: Danke für den Versuch, das zu beenden, aber folgende Fragen hab ich immer noch, danach kannst Du dem ja immer noch aus dem Weg gehen:

1. Das sind aber nur drei, wer ist denn der Vierte? Und ist das nicht ein „Beschäftigen mit anderen Bloggern“, wenn Du uns hier an den Pranger stellst?

2. Fragen, weil man etwas nicht versteht, weil es ggf. widersprüchlich ist, sind ein „Beschäftigen mit einem anderen Blogger“? Wie ist das, gerade von jemandem, der „Inhalte zählen“ als Standpunkt vertritt, zu verstehen?

Ganz ehrlich, ich habe vor jeder Person, die hier schreibt, einen Heidenrespekt. Und unter diesen gibt’s ohne Frage schutzbedürftige Blogger, die manchmal etwas „unbedarft“ schreiben und wo man über das eine oder andere auch mal hinwegsehen kann. Ich finde es übrigens einigermaßen respektlos, jemanden hier um Kopf und Kragen schreiben zu lassen, aber das mag jeder nach seinem Gusto beurteilen.

Aber kann jemand, der hier nahezu täglich mit groben Keilen die Welt zu erklären versucht, echt so dünnhäutig sein, weil man ihn beim Sich-das-Licht-ausknipsen entdeckt hat, um mal in diesem Terminus zu bleiben?

Die Mitleser fühlen sich doch übrigens durchaus unterhalten, weshalb ich keine Veranlassung sehe, diese Debatte zu beenden. Zumal ja durchaus Herthakontext vorhanden ist und wir hier ja auch sonst es nicht so genau nehmen und Tatorte oder Austeritätspolitik immer wieder mal ausführlichst besprochen werden.


Opa
4. August 2017 um 16:06  |  611883

Nachtrag: DEWM war schneller und kürzer. Verdammt!


Bussi
4. August 2017 um 16:07  |  611884

ich kenne nur eine Lichtgestalt: den Franzl !

#endlichmalunterhaltsamhier


Valadur
4. August 2017 um 16:08  |  611885

#Lazaro-Interview

Aus den Satzbaukasten für „Willkommens-Interviews“ hat Herthas Medienabteilung schlicht vergessen Verweise auf das Olympiastadion zu streichen. Mehr ist nicht passiert.


del Piero
4. August 2017 um 16:12  |  611886

Na endlich wäre das mit Kästner hier nun auch geklärt.


Opa
4. August 2017 um 16:16  |  611887

@Bussi: Der Franzl von der Sissi? Oder der Steuer-Franzl mit den Altersflecken?

@Valadur: Das hat er ja in einem Kicker (Fachzeitschrift!) Interview mit dem hier sehr beliebten Steffen Rohr (!) gesagt. Du wirst doch nicht behaupten wollen, dass der Rohr einen von der Medienabteilung vorbereiteten Pressetext abtippt. Der wird doch „knallhart recherchieren“ Link #dornkaat #grevenbroich #knallhart


Opa
4. August 2017 um 16:17  |  611888

Wobei sich mir gerade die Frage stellt, wie der Rohr das macht. Er ist ja in Schladming, während Lazaro in Berlin ist.


Bussi
4. August 2017 um 16:17  |  611889

@Frederic
meine Glaskugel sagt mir: Grethe und Zorro werden die Gegner aufmischen und Leckie sowieso 😉
ups, die Bayern werden zum Herthajäger :mrgreen:

@Opa, selbstverständlich der Vater von den später altersbefleckten Kindern 😉


Spree1892
4. August 2017 um 16:17  |  611890

Wir haben übrigens nicht nur ein Rekik bei Hertha.

Sein Bruder (Omar Rekik) spielt in der Hertha Jugend. Marton Dardai hat bei Instagram eine Story davon hochgeladen. Screenshot davon hab ich bei Facebook gesehen.


Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 16:26  |  611891

Und ich dachte, der Dialog sei hier durchaus erwünscht.

Oder ist „sich mit anderen Blogger beachäftigen“ wieder nur ne Metaebene, die ich noch nicht erreicht habe?

Dann werde ich wohl zukünftig unhöflich und Fragen nicht mehr beantworten, bevor ich diesem ungeheuerlichen Vorwurf des Beschäftigen nochmal ausgesetzt bin…

Alter Finne…


pathe
4. August 2017 um 16:37  |  611892

„Und unter diesen gibt’s ohne Frage schutzbedürftige Blogger, die manchmal etwas „unbedarft“ schreiben und wo man über das eine oder andere auch mal hinwegsehen kann.“

Mich zum Bleistift!!! 🙂


Bussi
4. August 2017 um 16:38  |  611893

die alten Finnen fragen sich:

Warum steht hier im Kommentarfenster
„Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.“ ???

(auf einem Briefumschlag steht doch auch nicht: „bitte schreibe hier den Empfänger hin und klebe oben rechts eine Briefmarke drauf“ :mrgreen: )


4. August 2017 um 16:42  |  611894

U.Kliemann
4. August 2017 um 17:08  |  611895

Das es eine Rohrpostverbindung zwischen
Schladming und Berlin gibt war doch schon
gestern bekannt.


brehmchen
4. August 2017 um 17:35  |  611897

@Opa

Habe für Dich heute eine Gref-Völsing mitgegessen. Gebe mal vorher einen Wink, wenn Du mal wieder hier bist, dann können wir zusammen hin (wenn Du willst).

Bert will dann bestimmt mit 🙂 .


Opa
4. August 2017 um 17:43  |  611898

@Brehmchen, lieben Dank, jetzt hab ich Hunger 😉 Und na klar gebe ich einen Wink, wenn ich wieder in der Nähe bin.


psi
4. August 2017 um 17:48  |  611899

Huch, Ursulas Beitrag ist wieder verschwunden.😳

Und jetzt sind wir bei der Wurscht gelandet.😅


Silvia Sahneschnitte
4. August 2017 um 18:02  |  611901

Kaderzusammenstellung
Ich bin zufrieden, brauche auch keine weiteren Abgänge, weder Kurt, noch Stocker oder Haraguchi. Denke es werden alle gebraucht.
Nur einen jungen, spielintelligenten Sechser, könnte ich mir noch zur Leihe vorstellen.
Lieber @opa, lieber @brehmchen, gibt es da etwa einen neuen „inner circle“?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. August 2017 um 18:21  |  611902

@Hertha-Galatasaray

morgen wieder live bei Hertha-TV – hier


psi
4. August 2017 um 18:23  |  611903

Danke für die Info @UB, freut mich.


4. August 2017 um 18:37  |  611905

Nette Reiseziele p@the
4. August 2017 um 12:47 | 611840 😉


4. August 2017 um 18:42  |  611906

Super!
Danke @ub


jenseits
4. August 2017 um 18:47  |  611907

Ein Glück konnte Union den Fehler gleich wieder ausbügeln…
Gleich wieder eins gefangen. Wenn es so weitergeht, dann steht es am Ende 20:21.


psi
4. August 2017 um 18:51  |  611908

Union-Kiel, ein unterhaltsames Spiel.


4. August 2017 um 18:55  |  611909

Wer genau hinschaut, entdeckt vielleicht den einen oder anderen Immerhertha-Blogger….

Einen Einzigen 🙁 habe ich bis dato entdeckt, den HerthaBarca.


psi
4. August 2017 um 18:55  |  611910

2:2, nach 24 Minuten, kann so weiter gehen.😀
3:2, 27. Min.


U.Kliemann
4. August 2017 um 18:57  |  611911

Für mich zwei Abseitstore. Spielen die eigentlich
mit Abwehrspielern?


jenseits
4. August 2017 um 18:58  |  611912

Unglaublich. Ausgleich und ein paar Sekunden später die Führung.


psi
4. August 2017 um 19:01  |  611913

Das ist ja vogelwild,
3:3 32. Min.


jenseits
4. August 2017 um 19:02  |  611914

3:3
Weiter so unterhaltsam bitte.


4. August 2017 um 19:23  |  611915

hm..ich bekomme heute das Spiel nicht rein..auf youtube nüschte..und auf der app nüschte und auf Hertha.de lediglich die Ankündigung..egal, welcher browser 🙁


jenseits
4. August 2017 um 19:25  |  611916

@apo
Das Spiel findet erst morgen statt.


4. August 2017 um 19:27  |  611917

ach, ach was.. 😆 -und welches Spiel wird hier kommentiert..? .“vogelwild “
bin grad eben nach Hause gekommen..
Danke, @jenseits..


4. August 2017 um 19:28  |  611918

… Nach der Vormittagseinheit am Freitag (04.08.17) hat sich Widmayer die Zeit genommen, mit herthabsc.de über Spielsysteme, taktische Intelligenz und Trainingssteuerung gesprochen…
http://www.herthabsc.de/de/profis/widmayer-interview-schladming/page/13411–10276-10276-.html#.WYSuLFFpycw


jenseits
4. August 2017 um 19:30  |  611919

@apo 🙂

Wir kommentieren die Partie Union gegen Kiel. Die ersten 32 Minuten waren mit 6 Toren äußerst unterhaltsam.


4. August 2017 um 19:35  |  611920

Kennsta aus Bussi
4. August 2017 um 15:57 | 611879 😆


pax.klm
4. August 2017 um 19:37  |  611922

Und ich dachte dewn würde zu den Erleuchteten gehören, dem InnerZirkel?
Komme aus dem Dunkel nicht heraus, liegt an Windoofs 10, wie oft die Absterben, da macht bloggen keinen Spaß.
UB danke für die Info.


4. August 2017 um 19:38  |  611923

sehr schön…danke


Frederic Raspe
4. August 2017 um 19:38  |  611924

Die erste Regel des Inner Circle ist, du sprichst nicht über den Inner Circle…


U.Kliemann
4. August 2017 um 19:41  |  611925

Der Wahnsinn geht weiter bei Union.


4. August 2017 um 19:46  |  611926

Richtig FR 19:38 😎


Bussi
4. August 2017 um 19:48  |  611927

Union läuft ja fast wie Hertha rum … nur rot statt blau 😉


Ursula
4. August 2017 um 19:51  |  611928

Hübsch nett anzuschauen, wie der
Jens Keller über die, „seine“ Offensive
versucht, in die 1. BULI zu kommen!

OBSCHON, angeblich gewinnt nur
die Defensive die gesteckten Ziele…

Dennoch ein klein wenig sollten sich
Pal Dardai & Co. die guten Spielzüge
und das Besetzen des „Mittelfeldes“
(-Kreises) von Union einmal zu Gemüte
ziehen, UND die eingeübten Laufwege
beachten! Eben beachtlich!

DIE „Verschieben“ auch gut bei Umschaltspiel…

…aber Unions Defensive…!?

AUCH bemerkenswert, die „Sprotten“!

Beim 4 : 3 wird es nicht bleiben!!


Susanne
4. August 2017 um 20:02  |  611930

Nicht provozieren lassen @apollinaris
Die wollen doch nur spielen, der @Hackedieter und der @Dewn


Ursula
4. August 2017 um 20:05  |  611931

Tja…

…auch Du meine Tochter Brutilie
oder so!


Ursula
4. August 2017 um 20:12  |  611932

Noche Mal

# Neue Protagonisten…?

Oh je, nach vielen, vielen Tagen
heute wetterbedingt HIER einmal
nachgelesen und die letzten zwölf
Stunden Revue passieren lassen…

…du gute Güte! „Watten Scheid“!

Ohne MICH als „Katalysator“, wird
von Agnostikern, Ungläubigen und
„Bibelfesten“ versucht, „literarisch“
das „Freischwimmer-Zeugnis“ zu
erlangen (Petri Heil!), dabei reicht es
noch nicht einmal zum „Seepferdchen“…

Dabei zeichnet sich der „verbindliche“
und vermeintlich moderate @ Opa
dadurch aus, dass ER meinen ehemals
Lieblingsblogger „zur Sau“ machen möchte,
unter der dankbaren Zuwendung von
@ DEWM und dieser „Kieler-Sprotte“,
dessen Name mir leider entfallen ist!
ER stand auf meiner „Pink-List“…

Schade um die interessanten Themen,
die gerade anstehen, aber bitte weiter
so, ich lese gehässig gern, wie an der
„Festen Burg ist unser Blog“ gerüttelt,
und aus hoch „rhetorischen Kanonen“
leider sehr überzogen auf das „Spätzchen“
geschossen wird….

# GARTENREPORT(e)

Unmengen an Wasser, dadurch bedingt
Invasionen von „Schneckenpeditatusse“
und „Armaden“ von MÜCKEN!!!

Grüße an @ hurdie und andere
Anwesende in Schladming! Nächtle!


U.Kliemann
4. August 2017 um 20:25  |  611935

Das Spiel ist auuuus. Ich gestehe die Kanon-
nade von Opa auf das „Spätzchen“ hat mich
auch etwas irritiert.


Ursula
4. August 2017 um 20:28  |  611936

Blieb ja dann doch (nur) beim 4 : 3,
habe aber gern fast das ganze Spiel
angeschaut und es hat mir gefallen!

Waren heute vom Tempo und der
Einsatzfreudigkeit verbunden mit
den erforderlichen Taktiken und
der nötigen Technik, Ansätze zur
1. BULI zu erahnen!

Wird spannend in der 2. Liga werden!


4. August 2017 um 20:46  |  611937

..also Spatz darf´s schon sein…@Kliemann 🙂
#Union.nicht so´n schlechter Start in die Saison ( rein punktetechnisch sowieso)


monitor
4. August 2017 um 21:03  |  611938

Dann wechsel doch zu Union @ursula.
Dann muß ich Dein selbstgerechtes Etwas, was Du Beiträge nennst, hier nicht mehr ignorieren müssen! 🙄


monitor
4. August 2017 um 21:13  |  611939

Ich gönne @Union den Aufstieg, wenn sie es denn schaffen sollten. Union ist mir sympathisch und eine Werbung für meine Heimatstadt. Jens Keller war für mich ein Überraschungscoup. Da wächst etwas gutes heran.
Ich bleibe natürlich Hertha Fan, aber man kann seinem Nachbarn auch mal Respekt zollen, anstatt dumpf von Lokalrivalität zu faseln.


psi
4. August 2017 um 21:21  |  611940

Wer hat jetzt dumpf gefaselt?😳


4. August 2017 um 21:21  |  611941

Ja gut, also mir gefällt ursulas Beitrag um 20:12.
Allein schon wegen seiner „Pink List“. :mrgreen:

Die Liste der „Dumm-Faseler“ stellte jeder mündige Leser dieses Blogges selbst zusammen psi 21:21. In der Regel sind es die Namen der anderen Kommentaristi, die auf jener Liste stehen. 😉


Ursula
4. August 2017 um 21:23  |  611942

4. August 2017 um 21:13 | 611939

Ich gönne @Union den Aufstieg, wenn
sie es denn schaffen sollten. Union ist
mir sympathisch und eine Werbung für
meine Heimatstadt. Jens Keller war für
mich ein Überraschungscoup. Da wächst
etwas gutes heran.

Ich bleibe natürlich HERTHANER, aber man
kann seinem Nachbarn auch mal Respekt
zollen, anstatt dumpf von Lokalrivalität zu faseln.

„Gänsefüsschen“ kann man sich denken,
wenn sie denn überhaupt gefragt sind…??


4. August 2017 um 21:33  |  611943

Rechtschreibung braucht auch im Jahr 2017 keinen Videobeweis.

http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/doppel-s-und-scharfes-s


kczyk
4. August 2017 um 21:39  |  611944

„… Dann wechsel doch zu Union @ursula. …“

*denkt*
herrgott.
sie haben einfach kein erbarmen.
zuviel popcorn tut der linie wahrlich nicht gut.


4. August 2017 um 21:45  |  611945

*erinnert sich*
„the torture never stops“ Frank Zappa


kczyk
4. August 2017 um 21:47  |  611946

„… Rechtschreibung braucht auch im Jahr 2017 keinen Videobeweis. …“

*denkt*
aber ein ausgeprägtes sprachgeschichtliches verständnis


monitor
4. August 2017 um 21:52  |  611947

@psi
Hier hat jetzt keiner dumpf gefaselt. Aber es geht die Mär um, das man heutzutage einen Lokalrivalen haben muß. Aus Berliner Sicht war das mal Rostock, später Cottbus und jetzt Union.
Ich finde das blödsinnig!

Mein zweiter Post bezog sich nur auf Union, überhaupt nicht auf andere Posts. Und darin spiegelt sich einiges aus der Vergangenheit wieder, was ich hier mal gelesen habe. Das man Union nicht akzeptieren kann, weil es ein Lokalrivale ist.
Klingt blöd? Ist auch so!


kczyk
4. August 2017 um 21:58  |  611948

„… Klingt blöd? Ist auch so! …“

*denkt*
dem muss [veraltet: muß] ich einfach zustimmen


monitor
4. August 2017 um 22:05  |  611949

@ursula 21:23
Bekommst Du wirklich es noch schräger hin Deine selbst gefühlte Übergelegenheit in Schriftform zu untermauern oder war das jetzt der negative Höhepunkt?
Guck doch einfach Fußball und mach dann die Spieler madig. Das hat Dir doch auch bisher immer Spaß gemacht und Dir dabei gut getan, Dein Leben zu meistern!
Warum noch mal seine Strategie wechseln und hier sich mit allen anlegen, nur weil es früher mit Einigen schon nicht geklappt hat?
Fragt sich „moni“?


monitor
4. August 2017 um 22:09  |  611950

Danke @kczyk 21:58
Danke @kczyk, somit sind wir schon zwei die Union etwas gönnen..
Bei der Rechtschreibung bin ich renitent. 😈


dewm
4. August 2017 um 22:10  |  611951

MONITOR hat RECHT! Veraltet oder aktuell.

„… Klingt blöd? Ist auch so! …“

Wunderbar auf den Punkt gebracht! Vielleicht fehlt noch:

War auch immer so!


Ursula
4. August 2017 um 22:15  |  611952

Man sollte nicht ALLES dispensieren…

Nu abba! Schläfle!


monitor
4. August 2017 um 22:19  |  611953

22:15
Daran glaube ich nicht, auch ohne mich dispensieren zu lassen.


4. August 2017 um 22:20  |  611954

Ich wäre ja für ne Art OT-Moratorium von ,sag mal , 2 Tagen. (Einzige Ausnahme darf vielleicht @kczyk bleiben, der eigentlich ja nie aus der Meta-Ebene wechselt und dabei aber auch nachweislich fern von jedweden Fraktionen sich bewegt oder persönlichen Herabsetzungen und dem blog einen angenehmen kabarettistischen Ton beifügt)
Könnte befreiend für die große Mehrheit des blogs sein.
Nur mal so ein Vorschlag ..


kczyk
4. August 2017 um 22:23  |  611955

„… dispensieren …“

*denkt*
gut.
wunderbar.
nur … wer hier versteht’s ?


kczyk
4. August 2017 um 22:25  |  611956

@apo – ich stell mich auf kein postament.
obwohl ich doch über allem stehen.


monitor
4. August 2017 um 22:25  |  611957

@dewm
Ich bin in einer sehr alten Gemeinschaft (Familie) groß geworden die komische Lieder spielten. Ich habe sie alle noch im Kopf.
„War (auch)immer so“ löst bei mir einen unaufhaltsamen Reflex aus:
https://youtu.be/7IId2MmQ_4g

Sorry! 🙄


monitor
4. August 2017 um 22:27  |  611958

@apo
Dann geh doch mal voran! 😉


apollinaris
4. August 2017 um 22:29  |  611959

Hatte wenig genutzt die letzten Tage @monitor


monitor
4. August 2017 um 22:35  |  611960

Schxxx @apo 🙂
Da haste jetzt auch wieder recht.
Aber laß mal, der Blog ist gut, mal ist die eine Fraktion am Drücker, mal die andere.
Der Blog spiegelt so ein wenig das normale Leben wieder.
Deshalb fühle ich mich hier abends oft sehr wohl und genieße das Geplauder. „Ist auch wichtig!“ 😉


Exil-Schorfheider
4. August 2017 um 22:35  |  611961

Stimmt.
Wolltest ja nur noch ausschließlich über Fußball schreiben, um dann 24h später ein OT zu bringen.

Aber anderen gute Ratschläge erteilen wollen, die vollends versanden…


U.Kliemann
4. August 2017 um 22:36  |  611962

Nun dann ,gehen wir halt Alle mal zurück
auf Null! Ok geht nicht ,schade.


monitor
4. August 2017 um 22:41  |  611963

Doch @U.Kliemann
STOPP!

Alle mal tief Luft holen, und dann entspannen. Mal gucken ob der Lebenspartner noch wach ist, wenn Ihr fertig seit könnt Ihr Euch ja noch mal kurz melden. 😛

Bis dahin machen wir OT! Ätsch!!!!


4. August 2017 um 22:41  |  611964

..würde ja schon reichen , mal zwei Tage niemanden anzupflaumen; ich bin ja von Natur aus bescheiden..
Wenn einer partout nicht anders kann,- nun gut.


dewm
4. August 2017 um 22:42  |  611965

@MONITOR: WARUM SORRY? Du bringst es auf den PUNKT! Die Tonart is doch WUMPE, auf den Inhalt kommts an. Und der passt!

Wir kennen die Zunkunft noch nicht, aber wir wissen ALLES WAS WAR!

https://www.youtube.com/watch?v=ghY-ubNj-Co

Irgendwie MEIN persönlicher SONG zu UNION (da war mal was großes). Passt aber nur teilweise zum Thema, deshalb zurück: SORRY!


monitor
4. August 2017 um 22:44  |  611966

@apo Das sind die Hormone, Gene, Nerven.. der ganze Körper.

Entzugserscheinungen eben! Die Leute brauchen ihren Stoff!


monitor
4. August 2017 um 22:46  |  611967

OT
@u.kliemann
Du guckst doch auch gern Filme
„Love is all you need“ kann ich wärmstens Impfehen.


4. August 2017 um 22:46  |  611968

Ach komm … monitor
4. August 2017 um 22:05 | 611949

ursula hat sich auf das Angenehmste seit Wochen zurück gehalten.
Die negativen HÖHEPUNKTE setzt in dieser Sommerpause der einzig wahre MISSIONATOR, der blogtäglich hier in GROßBUCHSTABEN andere KOMMENTARISTI ansprichst. Es nervt (nur?) mich ebenso wie blogtägliches Schorfkratzen, aber davon geht die Herthawelt noch lange nicht unter.

Freund, Feind, Vereinsfreund
So weit, so altbekannt der deutsche Superlativ.

125 Jahre und weiter geht die Reise!


dewm
4. August 2017 um 22:47  |  611969

MIST: EDITIRT! Da war ein LINK drin… Wir konnte ich!

@UB: Biste in der Nähe? Mein POST von eben passt nur zum aktuellen Geplauder….


kczyk
4. August 2017 um 22:47  |  611970

zu @aop | 611964

*denkt*
kann ich bestätigen.
andere aber würden fragen: seiD wann ?


monitor
4. August 2017 um 22:49  |  611971

@dewm
Ich trink jetzt noch einen Chiaretto und dann geht’s ins Bett.
Schade da s es bei Dir so selten Wein gibt! 😉


4. August 2017 um 22:50  |  611972

Bis dahin machen wir OT!

Die Sommerpause ist tatsächlich eine prima Zeit für OT meines Erachtens. Ich grüble gerade über der OT-Themenwahl … 😕


dewm
4. August 2017 um 22:52  |  611973

Genau @MONITOR! Absolut berechtigte Kritik, gebe ich gleich an die BLONDE weiter.

… Rosé aus Rioja. SALUTE!


monitor
4. August 2017 um 22:52  |  611974

@BM
Ursula hat seit Jahren bewiesen, daß er nur auf anderen herumhacken kann.

Mach ihn jetzt bloß nicht schöner, weil er Dir mal zur Seite springt. Auf solche Freunde würde ich mich nicht verlassen.


apollinaris
4. August 2017 um 22:53  |  611975

Ein Moratorium umgeht diese Falle. Ein jeder hat sowieso seine eigene Chronologisch der Ereignisse 😉


U.Kliemann
4. August 2017 um 22:53  |  611976

Sorry ich hatte die Sucht vergessen,die
tägliche Sucht nach immer Hertha. Darüber
weiß @Hurdie sicher mehr. Grüße nach
Schladming.Irgendwann schaff ichs auch.


monitor
4. August 2017 um 22:54  |  611977

@DEWM
🙂


kczyk
4. August 2017 um 22:56  |  611978

„… ich hatte die Sucht vergessen …“

*denkt*
jeder sucht geht ein suchen voran


dewm
4. August 2017 um 22:57  |  611979

ACH DANKE @UB für den raschen SERVICE!

@MONITOR: Eine Antwort an Dich etwas weiter oben! Schau um 22:42 Uhr! Die zu formulieren machte mir große Freude… Aber all die Zeit…


psi
4. August 2017 um 22:58  |  611980

Salud, @dewm, würde man in Spanien sagen 🍷


monitor
4. August 2017 um 22:58  |  611981

@DEWM
Prost, von obersten Stockwerk zu obersten Stockwerk.

🙂


4. August 2017 um 23:02  |  611982

Nun monitor
4. August 2017 um 22:52 | 611974,
die Chronologie der Ereignisse mag für jeden Betroffenen unterschiedlich sein. Vor Jahren musste ich selbst erleben, wie es sich anfühlt, über Stunden hier in diesem Blog stets verbal abgegrätscht zu werden. Dankenswerterweise haben hurdiegerdie, sunny1703 und ursula diesem Treiben Einhalt geboten. Bis heute bin ich Ihnen zu Dank verpflichtet.

Es interessiert letztlich die Eichen auf dem Schenckendorffplatz nicht im Geringsten, wenn ein Wildschein seine Schwarte an ihrer Borke schabt. Ganz egal, wie das Wildschwein heißen mag.


dewm
4. August 2017 um 23:04  |  611983

Ach wie ist ImmerHertha doch wunderbar. Auch wichtigste Dinge zum Überleben in Spanien lerne ich hier. Vielen DANK @PSI!

Glücklicherweise musste ich das beim Anstoßen in Spanien nie buchstabieren.


monitor
4. August 2017 um 23:13  |  611984

@Blauer Montag
Ich habe das alles verfolgt. Sunny und Hurdie haben Dir mit Sicherheit seinerzeit ohne Hintergedanken Beistand geboten.
Aber wie naiv muß man sein, um die generelle Taktik eines Ursulas nicht zu verstehen?

Ich sag Dir mal ganz ehrlich: Manchmal nervst Du in deinem Vorhaben hier den Vorzeigeuser abzugeben. Aber das sollte man hier nicht öffentlich behandeln, sondern intern.
monitorberlinatminusonlinede wäre eine Möglichkeit zum internen Austausch.

Bis denne!


4. August 2017 um 23:35  |  611985

Im Himmelswilli,
jetzt fühle ich mich missverstanden um 23:13.

Wozu sollte ich hier den Vorzeigeuser mimen?
Umsonst und ohne Bezahlung? Nein.

Ich schreibe hier zur Unterhaltung.
Das ist alles.


pathe
4. August 2017 um 23:48  |  611986

Ich stelle mir gerade vor, wie sich @Uwe Bremer beim Lesen der Posts der letzen zwei, drei Stunden die Hände über dem Kopf zusammenschlägt. Geht’s noch, Leute? Das ist ja kaum zu ertragen.


dewm
4. August 2017 um 23:56  |  611987

@PATHE: War das um 23:48 Uhr wieder SO ein POST? Oder meinst DU was bestimmtes? ImmerHerthaner unterhalten sich wie an einem Stammtisch. Wo ist das Problem? Diskutieren sie mit harten Bandagen mit einander ist es auch nicht Recht. Dürfen wir nur über Taktik, mögliche Aufstellungen und Zu- und Abgänge, auf die wir keinen EInfluss haben, reden? Tue Dir und allen anderen doch den Gefallen und ertrage es oder schlucke es wenigstens runter! Beizutragen hattest DU ja nüscht besseret.


raffalic
5. August 2017 um 0:11  |  611988

@monitor:

Nur mal so als Denkanstoß: ließ dir doch deine Beiträge in Richtung von @Ursula in den letzten Tagen noch mal durch, vielleicht fällt dir ja etwas auf…


5. August 2017 um 0:14  |  611989

Lass Dich nicht beirren pathe
4. August 2017 um 23:48 | 611986

Schreib weiter, wenn es Dir gefällt. (Nur?) Für mich hast du bereits mit deinen Kommentaren hier ne Menge beigetragen.

Im Gegensatz zu DEM EINZIG WAHREN MISSIONATOR, seinem Schorfkratzer u.a. seiner Claquere. Um damit jetzt einen groben Keil auf einen groben Klotz zu setzen.

Hier kriegt es Jeder, wie er’s grad braucht.


Susanne
5. August 2017 um 0:15  |  611990

Fünf bis sieben, vielleicht auch zehn von euch Dauerlabertypen, haben mal echt einen voll an der Klatsche!


dewm
5. August 2017 um 0:25  |  611991

@BLAUER: Dir war schon klar, dass PATHE u.a. DICH gemeint hat? Ich meine mit dem „kaum zu ertragen“? Und ansonsten hattest DU den Inhalt MEINES POSTes schon verstanden? Wolltest Du nicht die Rolle des netten harmlosen BLAUEN BLOGGER spielen? Unterstellungen passen nicht zu diesem Immage! Ist das nun Dein neuer Stil?

„Im Gegensatz zu DEM EINZIG WAHREN MISSIONATOR, seinem Schorfkratzer u.a. seiner Claquere. Um damit jetzt einen groben Keil auf einen groben Klotz zu setzen.“

Für mich klingt das sehr oberflächlich. Was wäre denn ganz konkret MEIN Fehler hier? U.a. die Inhalte Deiner POSTs zu hinterfragen?

PS @BLAUER: Auch SUSANNE meint auch DICH!


kczyk
5. August 2017 um 0:28  |  611992

„… Geht’s noch, Leute? Das ist ja kaum zu ertragen. …“

*denkt*
wahre größe zeigt sich darin, einen kleinen scheißer ertragen zu können.
was man nicht ertragen kann, sollte man erziehen.


pathe
5. August 2017 um 0:30  |  611993

@dewm
Lies dir die Posts der letzten zwei, drei Stunden nochmal durch. Am Stück. So wie ich es eben nach einer Partie Tischtennis und einem Film gemacht habe. Dann solltest du wissen, was ich meine.


dewm
5. August 2017 um 0:38  |  611994

@PATHE um 0:30 Uhr: Ick war mitten drinne! Fand es spaßig. Nachlesen ist doof. Da haste wiederum RECHT. Ein Stammtischgespräch nimmt auch keiner auf und hört es sich hinterher nochmal an. Aber DU bist doch schon lange dabei. Solch abendliche Unterhaltung mit offenem Ausgang sind doch hier nicht ungewöhnlich. Lieste drüber und aus… Stell Dir vor, nach Dir kommen noch 20 ImmerHerthaner und merken identisches an!


Exil-Schorfheider
5. August 2017 um 0:49  |  611995

Blauer Montag
5. August 2017 um 0:14 | 611989

Beleidigende Namen sind also nicht mobbend, herabsetzend oder gekübelte Häme?!

Schön, wenn man für sich die Opfer-Rolle reklamiert, obwohl man einer der größten Pfosten ist.

Mal sehen, was der unfehlbare Kneipen-Psychologe sagt… hat ja oft die Nachtschicht hier…


5. August 2017 um 1:08  |  611996

Erwachsene erziehen kczyk
5. August 2017 um 0:28 | 611992 ???

Falls du gegen deren Willen Erwachsene erziehen kannst, kannst du mehr als ich. Ich bin nach wie vor beruflich auf die Kooperation meiner Kunden angewiesen.

Gelegentlich setze ich einen groben Klotz auf einen groben Keil, um auch mal zurück zu kübeln 0:49.

Bin ich unfehlbar?
Bin ich Mutter Theresa O.?

Keinesfalls.


apollinaris
5. August 2017 um 1:16  |  611997

…Wenn ich etwas in meinem Leben wirklich ganz tief begriffen habe: niemand ist unfehlbar. und ich schon mal gar nicht
Das ist permanent, leitmotivisch in mir drin ..
…das mit dem Moratorium war halt nen Versuch
..der wohl scheitern musste..
#Stammtisch
Für mich wäre das im Moment ein Stammtisch, der keinerlei Spirit hat
(Das sind hier zZ eher keine Dialoge, um etwas vom anderen zu erfahren- das sind mehr paraphrasierende innere Monologe. Man stellt Fragen, die man selbst beantwortet,..als offenkundigstes Beispiel von mehreren, für diese. Behauptung)
Deshalb kann ich dem Vokabular von @bm ( missionieren) durchaus folgen

Zurück zum Praktischen:
Mit Stammtischen kenne ich mich aus: Tische mit der Dynamik der letzten Wochen schrumpfen unweigerlich. Ohne Zweifel . Da der blog aber eben nicht nur Stammtisch von wenigen Plaudertaschen ( ich bin so eine), sondern eben viel mehr ist, besteht gute Hoffnung
Ich halte jetzt mal bis zum Spiel die Klappe und lass mich auch nicht von „Antworten“ verführen
Mein OT-Moratorium fängt sonit jetzt an
Nacht


dewm
5. August 2017 um 1:16  |  611998

An diesem herrlich sommerlichen aber frischen Abend wundere ich mich mal wieder, dass einige ImmerHerthaner die sich zum Disput zwischen APO und den „VIER Lichtgestalten“ ohne „etwas zu sagen“ zu Wort melden, anscheinend die Inhalte der Beiträge nicht zu werten vermögen oder gar kein Interesse am Inhalt haben. Was definiert OPAs Beiträge zur „Kanonade“? Die Anzahl der Worte? Das Exil und ich identischer Meinung sind? Aber auch das macht uns in der Sache ja nicht stärker. Hätten wir unterschiedliche Argumente, dann vielleicht. Aber wir haben absolut identische Argumente gebracht. Ein Kommentator allein, kann doch gegen hundert bestehen, wenn die HUNDERT die identischen Argumente hätten und jene des EINZELNEN die treffenderen wären. Warum war für einige unsere Kritik „übertrieben“ scharf? War (ist) die Kritik nun berechtigt oder unberechtigt? DAS sollte doch die Frage sein. Ich registriere bei EINIGEN hier immer wieder eine Art Mitleid dem vermeintlich Schwächeren gegenüber? Sollte es aber auf „Schwach“ oder „Stark“ ankommen? HEY! APO wirft uns vor, auf Kommentare anderer Kommentatoren einzugehen! Allein DAS ist der Vorwurf der etwas verschwurbelt von APO formuliert wurde. Ist dieser Vorwurf (durch APO) nun gerechtfertigt oder nicht? Darum geht es doch. Ohne jenen Vorwurf APOs keine Reaktion als „Kanonade“.

Wäre nicht Überzeugung – also „Richtig“ und „Falsch“ (für den Lesenden und damit Wertenden) die korrekte Wertung von Argumenten? Wenn ich zum Beispiel begründe, dass die erdrückend überwiegende Anzahl der Kommentare des BLAUEN MONTAG absolut belanglos ist und so in keinem Verhältnis zur dessen Masse steht. „Kontert“ jener das damit, in dem er meine (entsprechenden?) Kommentare HÄME nennt und von Mobbing schreibt und meinen NICK verhohnepiepelt. Er darf das machen. Aber HÄME und der Rest sind keine schlüssigen Argumente. Zumal er ja nicht mal eine Definition von Häme liefert. Auch das bleibt somit belanglos. Mir ist es einerlei. Nur ich wundere mich, dass es Leute gibt, denen es einerseits wichtig ist, an einem BLOG mitzuwirken weil jenen das Thema UND dessen Anspruch wichtig sind. Weshalb verteidigen jene dann nicht den Anspruch, sondern das Belanglose? Diesen Widerspruch werde ich nie verstehen.

Nur zur Klarstellung: Bei APO mag ich(!) Schwächen in der Argumentation ausmachen, aber als belanglos definiere ich APO nicht. Ich kann mich an ihm reiben, was mitunter, so heute, neben meiner täglich stressenden Arbeit für anspruchsvolle (mich fordernde) Zerstreuung sorgt. Dafür bin ich ImmerHertha aber auch APO dankbar.


kczyk
5. August 2017 um 1:31  |  611999

*denkt*
niemand sollte mit einem postament, einem hocker, einer leiter oder ähnlichem in diesen blog kommen. die häufige und eigentlich nicht nachzuvollziehende selbsterhöhung ist nur selten zu ertragen.


Trikottauscher
5. August 2017 um 2:02  |  612000

Nur zur Info:
hat sich #Genosse Schwafellritis @apo gerade eine zweitägige Post-Auszeit auferlegt?
Wenn ja, könnte ich hier ja glatt mal wieder was ernsthaftes posten…
#Alles wird gut. Irgendwann..
LG in die Runde,
TT


dewm
5. August 2017 um 2:11  |  612001

OCH komm KCZYK! Du erträgst die SELBSTERHÖHUNG allemal. Im Gegenteil: für DICH wirkt der typische „Kommentatoren-Charakter“ perfekt. Du verarbeitest dessen Ergüsse und bist damit quasi ein erfolgreicher „Kommentatoren-Schmarotzer“. Hinterher lieste dit formulierte (auch) gern noch zwei, drei Male und erfreust Dich zu Recht daran. Denn das Ergebnis wird allseits geschätzt.


Spree1892
5. August 2017 um 2:48  |  612002

An manchen Tagen finde ich den Blog echt informativ und faszinierend.
An manchen Tagen dagegen genau das Gegenteil.

Reden wir über den Bruder von Karim Rekik:
Omar Rekik spielt übrigens jetzt in der U17 von Hertha BSC!

Und zu Union:
Abwarten, die 2. Liga ist sehr ausgeglichen und überzeugend war keines der Spiele. Alles sehr sehr knapp! Gegen Ingolstadt Dusel. Heute beide Teams ohne Abwehr. Ein stärkerer Gegner schießt dir 5-6 Tore ein.


kczyk
5. August 2017 um 3:05  |  612003

„… Wäre nicht Überzeugung – also „Richtig“ und „Falsch“ (für den Lesenden und damit Wertenden) die korrekte Wertung von Argumenten? …“

#ankopfkratzt
*denkt*
was will uns der verfasser jener worte erklären?
als lesender und damit wertender finde ich, dass überzegungen niemals mit richtig und/oder falsch bewertet werden können – bestenfalls mit gut, schlechtestenfalls mir irrsinnig. eine wertung von vorgetragenen argumenten bleibt einer schlussfolgerung überlassen.


Susanne
5. August 2017 um 8:37  |  612005

Susanne *denkt*
Dieser Blog ist kein Blog in dem es um Fußball geht.
Dieser Blog wird unter dem Deckmantel, es handelt sich um Fußball,
von Psychologie Studenten betrieben!

Diese schlüpfen in verschiedene User Rollen
und stupsen andere echte(?) User an,
um anschließend eine Auswertung zu erstellen.
Das, nur das kann die Lösung sein, BITTE!


5. August 2017 um 8:53  |  612006

@Susanne

du hast dich noch nie bei einer der zahlreichen Gelegenheiten, anderen Usern mal persönlich die Pranke zu schütteln, blicken lassen. Das ist okay, deine Entscheidung.

Aber dann brauchst du dich auch nicht hier hinzustellen und die die Echtheit von Teilnehmern dieses Blogs anzuzweifeln.


5. August 2017 um 8:56  |  612007

Der Test heute gegen Gala ist echt eine Hausnummer. Nach LFC mit Sicherheit die schwerste Aufgabe.

Ab sofort gilt für die Mannschaft Volllgas. Der Wochenrhythmus läuft, ab September kommen dann die englischen Wochen dazu. Knackiges Programm.


Susanne
5. August 2017 um 9:01  |  612008

S. Henry
Du hast meinen Post nicht verstanden oder nicht verstehen wollen.
Ich liefere hiermit ein 😉 nach!
Besser so?


Seppel
5. August 2017 um 9:05  |  612009

Ja, heute erleben wir die wahre Generalprobe.


Joey Berlin
5. August 2017 um 9:25  |  612010

Moin,

Test gegen Gala wird sehr interessant werden. Btw: Tolle Entwicklung bei HerthaTV, so muss das sein! 👍 👍
OT,

@Sir Henry
5. August 2017 um 8:56 | 612007

#apo-gate,
wenn ein User regelmäßig seine Befindlichkeiten und Bauchschmerzen zu allen erdenklichen Themen, glaubt hier posten zu müssen, hat dann der Kommentar @Susanne 5. August 2017 um 8:37 | 612005
nicht auch ein Fünkchen „Berechtigung“ – als mutmaßlich satirischer Beitrag…? 😉


pax.klm
5. August 2017 um 9:52  |  612011

Leider ist es bei einigen Bloggern hier so üblich auf Anstand und Würde verzichten zu „wollen“, mal so richtig verbal die „innere Sau“ rauszulassen.
Wäre es nicht so, dass sich hier viele schon mal gesehen und persönlich gesprochen haben, dann könnte ich denken, dass hier unendlich viele Trolle unterwegs seien. Deren Schiss stinkt manchmal gewaltig….
Ist aber wohl nur so, dass man gerne selbst mal den Gröfa`tz spielt!
Weil eigentlich ist man g a n z anders. Oder?
War oder unwahr ist doch oft relativ, kommt doch immer darauf an von welcher Seite ich das sehe.
Warum macht das Provozieren so viel Spaß? Als Kind hörte ich die Oma sagen: „Was sich neckt das liebt sich!“ Was sich liebt das neckt sich?
Liebt ihr euch so? Na dann ist doch alles klar.

Glücklich sind die Schweizer:
Die amtliche schweizerische Rechtschreibung unterscheidet sich, auch heute noch, in einigen Punkten von der amtlichen deutschen Rechtschreibung. (Zitat)

Die Almöhis machen halt nicht allen Blödsinn mit…..


pax.klm
5. August 2017 um 9:57  |  612012

Ach so, obwohl ich beruflich mit vielen Stunden im Bereich Sport „beschäftigt“ bin, habe ich aber relativ wenig Ahnung von Fußball, disqualifiziert mich dies als Hertha Fan?
Schaue mir nur gelegentlich Fußball an, Ausnahme Hertha, darf ich hier überhaupt teilnehmen?


Bussi
5. August 2017 um 10:02  |  612013

nö ! :mrgreen:


pax.klm
5. August 2017 um 10:04  |  612014

Och manno,
Susanne
5. August 2017 um 8:37 | 612005
Susanne *denkt*
Dieser Blog ist kein Blog in dem es um Fußball geht.

Ich * denke* es geht hier um HERTHA und was den Fan bewegt?
Und dann um Fußball so er auch mit Hertha zu tun hat?
Mach(t) bloß nicht meine heile Welt kaputt.

Für alle euch da draußen , bis zur Herthastunde:

https://www.youtube.com/watch?v=029RscqsNLk


Hertha Ralf
5. August 2017 um 10:13  |  612015

Wünsche allen Hertha Fans, egal wo, ein tolles Spiel heute und weiterhin das Kribbeln der Vorfreude auf RO und S.
Und Gruß zu @Ursula und @ etebeer insbedondere!


Susanne
5. August 2017 um 10:27  |  612016

pax.klm
5. August 2017 um 10:04 | 612014
Ich * denke* es geht hier um HERTHA und was den Fan bewegt?
Und dann um Fußball so er auch mit Hertha zu tun hat?

Du hast die Unterhaltung, darf man es so nennen, von heute Nacht gelesen und verstehst die satirische Bemerkung von mir dazu nicht?
Verstehe ich gerade was falsch?
Egal, bin mal wieder weg und wünsche allen ein schönes Wochenende, viel Spaß noch und ein gutes Spiel nachher.


Schutzschwalbe
5. August 2017 um 11:04  |  612017

Hihi…wollt grad auf’m Klo „Clever & Smart“ lesen, aber dass hier ist besser.

Muss aber auch mal sein, nur über Fußball schnacken is‘ ja ooch langweilig.


Bussi
5. August 2017 um 11:51  |  612019

Fußball ? 🙄 ich „bin“ in London und gucke Leichtathletik 🙂


Bussi
5. August 2017 um 12:46  |  612022

die Lückenkemper rennt im Vorlauf die 100m in 10,95 !!!
#PB #Glückwunsch


Carsten
5. August 2017 um 12:59  |  612023

Jetz weiß ich auch,warum ich hier so selten bin mit Hertha hat das hier zu locker 80% nichts zutun. Und glücklicherweise bin ich auch kein Internet Junkie sondern mehr nenn Freund des realen Austausches. Und Popcorn auf Dauer ruiniert die Figur, Sommerloch ist Schei… und nur die alte Dame ist schön.
Auf nenn Sieg gegen Galatasaray,und nenn schönes Wochenende.


jenseits
5. August 2017 um 13:12  |  612024

Unsere U19 hat soeben in der ersten Runde des DFB-Pokal Hertha 03 Zehlendorf mit 4:0 geschlagen.


jenseits
5. August 2017 um 13:17  |  612026

Torunarigha steht jetzt übrigens in der Startelf der U23 gegen Luckenwalde.


dewm
5. August 2017 um 13:19  |  612027

Paddy
5. August 2017 um 13:22  |  612028

…haben wir vom Spiel der u23 vielleicht nen Stream von?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. August 2017 um 13:40  |  612030

@MichaelReschke

seit 2014 Technischer Direktor beim FC Bayern, ist bestätigt als neuer Sportvorstand des VfB Stuttgart – Vertrag bis 2020.


fg
5. August 2017 um 14:13  |  612031

Wollte Bayern den nicht mehr?

Soweit ich weiß, war er für deren Kaderplanung extrem wichtig.


elaine
5. August 2017 um 14:34  |  612033

Spree1892 4. August 2017 um 16:17

#Omar Rekik

ich glaube, der spielt jetzt aber bei Olympique Marseille . Er war wohl dem großen Bruder zum PSV und dann nach Marseille gefolgt. Vielleicht kommt er jetzt zurück?


Kamikater
5. August 2017 um 14:51  |  612034

@DFB Pokalgegner Hansa

Diese Mannschaft ist sehr gut zusammengestellt. Das ist ein ausgewogenes Team mit einigen cleveren Einzelspielern.

Sehr auffällig im zentralen Mittelfeld der Spielgestalter und Kapitän Amaury Bischoff. Er ist ein Hitzkopf und hat sich in der ersten Halbzeit gegen Meppen bereits eine Route Kater eingefangen.

Rostock ist allerdings als Mannschaft ausgewogen genug, um den Ausfall in Unterzahl bisher kompensieren zu können.

Auf der rechten Seite ist Bouziane einer, der sehr gefährliche Flanken schlägt und selbst auch torgefährlich ist.

Benyamina hat seine Gefahr schon woanders zeigen können und lässt sich auch gerne mal am Strafraum geschickt fallen.

Auch Kingsley Schindler hat schon gezeigt, dass er ein Star in Liga 3 werden kann.

Die Standardsituationen sind bei Rostock besonders gefährlich. Sie haben drei Leute, die jederzeit für ein Kopfballtor nach Ecken gut sind.

Überhaupt ist das Team durch seine Spielverlagerung und sein kompaktes Auftreten richtig gut. Es werden wenig defensive Fehler gemacht und wenn, dann nur auf ihrer linken Abwehrseite.

Insgesamt wird das für uns ein großes Stück Arbeit werden nächste Woche.

Für uns sprechen sicherlich die besseren Einzelspieler.

Gegen uns sprichen die hitzige Atmosphäre und dass wir noch nicht so gut eingespielt sind wie Rostock.

So mein Eindruck.


jenseits
5. August 2017 um 14:57  |  612035

Schindler spielt aber in Kiel, oder?

Ich werde mir die zweite Halbzeit anschauen, auch wenn das Spiel in Unterzahl nicht so aussagekräftig sein dürfte.


Frederic Raspe
5. August 2017 um 15:02  |  612036

@Kamikater

Danke für die Einschätzung von Rostock, erspart eigene Recherche, da es sich sehr vernünftig eingeschätzt liest. Ein weiteres Dankeschön für einen Beitrag der dem Blog zum Thema Fußball etwas beiträgt.

Ansonsten erstmal allen ein schönes WE und eine stabile Internetleitung für das Testspiel heute Abend. Ein Wiedersehen mit Cigerci – bin gespannt in welcher Verfassung er sein wird. Vielleicht sehen wir ja heute etwas spezielles, mit dem Duell der Pferdelungen, weil wenn ich mich recht erinnere Cigerci ähnlich Laufstark wie Darida war/ist. Hahohe


U.Kliemann
5. August 2017 um 15:18  |  612038

Bei Rostock gefällt mir Owuso noch sehr gut.
Verläßt gerade das Feld. Die U23 führt 1:0.


Kamikater
5. August 2017 um 15:22  |  612039

@jenseits
Ja, ich meine unseren ehemaligen Owusu. Da hatte ich zuvor die Zusammenfassung des Spiels von Union gesehen und schwupps…

Und zack… 1-1. ziemer


U.Kliemann
5. August 2017 um 15:22  |  612040

Und jetzt 2:0!


jenseits
5. August 2017 um 15:23  |  612041

Die U23 gewinnt mit einem Lastminute-Tor in der 94. Minute 2:0 gegen Luckenwalde. Waren allerdings auch 55 Minuten in Überzahl.

@Kamikater
Hatte schon überlegt, wen Du meinen könntest und hielt da Owusu für wahrscheinlich. 😉

Rostock kann ausgleichen. Zuvor gab es 20 Minuten lang beinahe nur Fouls und Spielunterbrechungen. Von der Mannschaft kann man so kaum einen Eindruck erhalten


Kamikater
5. August 2017 um 15:28  |  612042

@jenseits
In Unterzahl und ohne ordnenden Kapitän ist das ein anderes Team, ja.


jenseits
5. August 2017 um 15:43  |  612043

@Kamikater
Richtig. Trotzdem besetzen sie geschickt den erweiterten Mittelkreis. 🙂


psi
5. August 2017 um 17:03  |  612044

Keine Überraschung in der Aufstellung.
Bis auf Rekik keine Änderung.


pathe
5. August 2017 um 17:08  |  612045

@psi
Esswein in der Startelf keine Überraschung?


pathe
5. August 2017 um 17:11  |  612046

Wird heute wohl heute ein 4-4-2:

Jarstein
Pekarik – Langkamp – Rekik – Plattenhardt
Weiser – Darida – Schelle- Kalou
Esswein – Ibisevic


psi
5. August 2017 um 17:12  |  612047

Entschuldigung🙄
Stimmt, habe ich übersehen, da er immer dabei war,
natürlich nicht als Stürmer.


Valadur
5. August 2017 um 17:14  |  612048

#Keine Überraschung

Stocker und Haraguchi nicht mal auf der Bank… mal sehen wann das unwürdige Spiel mit Torschuss-Training auf ein leeres Tor wieder startet.


Paddy
5. August 2017 um 17:19  |  612050

@ Valadur
5. August 2017 um 17:14 | 612048

…wer nicht hören will, muss eben fühlen 😉

P.S. hoffentlich gibt es dann noch moderate Ablösesummen


jenseits
5. August 2017 um 17:19  |  612051

Wer ist eigentlich der junge Mann, der seit einiger Zeit die Interviews mit den Spielern führt? Ist er ein Angestellter des Vereins? Der macht das jedenfalls äußerst sympathisch mit einer auffällig angenehmen Stimme.


kczyk
5. August 2017 um 17:24  |  612052

ein blick auf die tabelle der 2. liga bestätigt die saisonlosung der Hertha.

*denkt*
omg.
schreibt man schon wie ein ossi.


Valadur
5. August 2017 um 17:30  |  612053

@Paddy um 17:19

Das gilt für Hertha gleichermaßen. Es kommt nicht von ungefähr, dass ich zur kommenden Saison das erste Mal seit 20 Jahren kein Besitzer einer Dauerkarte mehr bin.


Paddy
5. August 2017 um 17:31  |  612054

@all …was war nun eigentlich mit Duda, ist der Gesund oder einfach nur schlecht trainiert?


psi
5. August 2017 um 17:33  |  612055

Er sitzt auf der Bank, also ist er gesund.


Paddy
5. August 2017 um 17:37  |  612056

https://www.youtube.com/watch?v=o9-RZSmnIeg

da sagt Dardai, dass Duda für Esswein reinkommen wird… also nichts
dramatisches^^ …man kann es auch Belastungssteuerung nennen 🙂


pathe
5. August 2017 um 17:39  |  612057

Das sieht wirklich so aus wie ein Wink mit dem Zaunpfahl für Stocker und Haraguchi…


Paddy
5. August 2017 um 17:44  |  612058

…wo ist mein Post mit der Belastungssteuerung aka Duda hin? :-O


flötentoni
5. August 2017 um 17:52  |  612059

Wird das Spiel irgendwo übertragen oder hat wer n Link zum Stream?


pathe
5. August 2017 um 17:53  |  612060

@flöte
Hertha TV. 🙂


Traumtänzer
5. August 2017 um 17:56  |  612062

@flöte
Probier’s mal mit:
http://www.herthabsc.de/de/profis/livestream/page/13407–10276-10276-.html

Seit zehn Sekunden passiert auch was… 🙂


flötentoni
5. August 2017 um 18:03  |  612067

Danke pathe


5. August 2017 um 20:02  |  612164

Werde ich zum „Vorzeigeuser“, wenn ich mich hiermit nachdrücklich entschuldige bei Exil-Schorfheider für meine Wortwahl in Kommentar #611968?

http://www.immerhertha.de/2017/08/04/live-schladming-tag5-stocker-auf-dem-sprung/#comment-611968

Nein, Nein. Meine Entschuldigung ist schlichtweg erforderlich.
Häme mit Häme zu beantworten ist keine angenehme Gesprächsführung mehr.


kczyk
5. August 2017 um 21:21  |  612169

#popcorn-futtert
.
.
.
.
und noch einmal in die tüte greift

Anzeige