Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Ruhetag bei den Profis, daher volle Konzentration auf den Nachwuchs. Herthas U19 ist seit dem heutigen Montag wieder in Königsklassen-Mission unterwegs. Uefa Youth League. Beim FC Barcelona. Das „Do or die“-Spiel steigt am Dienstag um 18 Uhr (zu sehen bei Sport1+ oder im Livestream).

PSG-Spiel als Mutmacher

Was für die Berliner drin ist im Miniestadi unweit des ruhmreichen Camp Nou? Schwer zu sagen, Favorit ist Hertha aber sicher nicht. Das überraschende 2:1 gegen Paris Saint-Germain im Februar hat allerdings Mut gemacht. „Durch das Paris-Spiel haben meine Spieler von der Einstellung und Mentalität her auf jeden Fall noch mal einen Schub gemacht“, sagt U19-Trainer Michael Hartmann, „diese Begeisterung wollen wir mit nach Barcelona nehmen – dann ist alles möglich.“

Er selbst dürfte mit dem FC Barcelona eher gute Erinnerungen verknüpfen (s. unteren Teil des Tweets unten). Wer von euch war damals dabei?

Unterstützung durch Jastrzembski und Baak

Unterstützung erhält das Team übrigens erneut von zwei Jung-Profis. Flügelspieler Dennis Jastrzembski und Innenverteidiger Flo Baak (beide 19). Sicher keine Schwächung. Zudem sind die beiden Helden aus dem PSG-Spiel mit an Bord. Flo Krebs und Nikos Zografakis, sonst in Diensten der U23.

Damit soll es gut sein für heute. Schönen Abend.

Die Profis starten am Dienstag (15 Uhr) auf dem Schenckendorffplatz in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Dortmund.  


70
Kommentare

Kommentar schreiben 


Avatar
Colossus
11. März 2019 um 18:56  |  681770

Ha!


Avatar
psi
11. März 2019 um 19:02  |  681772

Ho!


Avatar
Blauer Montag
11. März 2019 um 19:05  |  681774

He!


Avatar
pathe
11. März 2019 um 19:13  |  681775

Hertha BSC!


Avatar
Lichtenberger
11. März 2019 um 19:17  |  681777

Der Meister von der Spree!


Avatar
Lichtenberger
11. März 2019 um 19:19  |  681778

Und @wansi und @Tunn aus dem Vorfred…Do spielt in Berlin???


Avatar
Exil-Schorfheider
11. März 2019 um 19:20  |  681780

Avatar
Lichtenberger
11. März 2019 um 19:19 | 681778

Das wissen die beiden wohl, aber @fechis Bienen-Kumpels kommen ja auch nach Berlin.
Sicherlich wird es um die gehen.


Avatar
Wansi
11. März 2019 um 19:32  |  681781

@Exil-Schorfheider
Korrekt.


Avatar
Lichtenberger
11. März 2019 um 19:53  |  681783

Wunderte mich nur über die Antwort aus DO (@tunn)….egal…


Avatar
Ursula
11. März 2019 um 20:05  |  681784

@ Luschtii und sonst so…

Zinédine Zidane is back!!

Real hat (sehr!) schnell
reagiert!

UND jetzt wird gekauft
ohne Ende….

…auch in Berlin??


Avatar
Opa
11. März 2019 um 20:59  |  681786

Ob Dardai bei Real Offensivtrainer wird? 🤔🤭


Avatar
hurdiegerdie
11. März 2019 um 21:38  |  681788

Opa
11. März 2019 um 20:59 | 681786

Du meinst, der wird in Berlin gekauft?


Avatar
frankophot
11. März 2019 um 22:22  |  681791

Jetzt 7 Punkte bis Europa…ein Quasi-Supergau Spieltag für Hertha. Nehmen wir Golfsburg mal raus und das Remis der Dosen, stellt sich die Liga realistisch da. Und Hertha ist da schon deutlich unter den zweiten 9. Leider.

Ich sach mal, wenn wir 6 von 6 gegen Doofmund und die Dosen holen, können wir nochmal auf Platz 7 schielen – und sollten auf die Bauern im DfB-Pokal hoffen….

Big Fun.


Avatar
juriberlin
11. März 2019 um 22:25  |  681792

@frankophot: Ach komm, wir haben es auch einfach nicht verdient und es ist ja auch nicht gewollt. Ziel ist Platz 9 und das wird es am Ende auch werden!


Avatar
Jay
11. März 2019 um 22:28  |  681793

Frankfurt jetzt 8 Punkte vor uns und nur noch 3 Punkte hinter einem CL Platz trotz doppelbelastung.

Wie sich Spieler wie kostic und da costa da entwickelt haben ist sensationell.

Gehen wohl öfter in die Kirche als unser Team


Avatar
monitor
11. März 2019 um 22:38  |  681794

@jay
Oder sie spielen seit Jahrzehnten mal wieder eine weitere Saison oben mit und erleben dann einen Absturz, wie sie ihn außer den Bayern schon fast alle Buli-Mannschaften hatten.
Bspw. Köln oder der Vizemeister Schalke, Stuttgart etc.

Ich gönne den Frankfurtern ihren Lauf, ich habe es damals auch den Kölnern gegönnt. Aber man sollte solche Erfolgsmomente nicht als Maßstab für das „Versagen“ beim eigenen Verein anlegen.


Avatar
Frederic Raspe
11. März 2019 um 22:41  |  681795

In der aktuellen Tabellenkonstellation kann man auch die Gelegenheit sehen, recht gefahrlos Personal und Ideen auszuprobieren, die andernfalls als zu riskant gesehen werden. Testphase für die nächste Saison unter echten Wettbewerbsbedingungen. Damit meine ich jetzt nicht zu übertreiben, aber jetzt könnte man einem Köpke, DJ oder Dardei Jr etc mal ganze Bundesligaeinsätze geben und gucken was geht.


Avatar
Carsten
11. März 2019 um 22:45  |  681796

Nicht unbedingt als Maßstab, aber trotzdem sollte man kritisch darüber diskutieren können, warum die einen eine Doppelbelastung einigermaßen kompensieren können siehe Frankfurt, oder so wie Hertha die es größtenteils gerade eine Halbzeit einmal durchziehen können. Genauso in den entscheidenden Phasen nicht genug Gier und Ehrgeiz haben um zu zupacken.


Avatar
heiligenseer
11. März 2019 um 22:47  |  681797

Glückwunsch nach Frankfurt. Mega 3000 und Goile Tüpen. Und dann noch gegen die Truppe des „Trainer des Jahres“. Reschpeckt!


Avatar
monitor
11. März 2019 um 22:54  |  681798

@Carsten
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist Frankfurt seit langer Zeit die erste deutsche Mannschaft, die in Europa und in der Liga glänzen kann.
Sonst waren unsere Europavertreter immer sang und klanglos ausgeschieden, bis auf die Bayern und Dortmund.
Hertha kann sich nur gegen die Großen 100%tig anstrengen. Bei allen anderen tritt die gleiche Verteilung auf, wie bei allen anderen. 😉
Immerhin ist Hertha nie zu den Bayern oder dem BVB gefahren und wollte bloß nicht zu viele Gegentreffer kassieren. So wie es oft die anderen Vereine gemacht haben.


Avatar
Jay
11. März 2019 um 22:58  |  681799

@monitor

dafür fahren wir nach Freiburg und wollen durch ein Eckballtor gewinnen…..


Avatar
monitor
11. März 2019 um 23:02  |  681800

@jay

Diskutier das mit den Argumenten mit anderen.


Avatar
Carsten
11. März 2019 um 23:03  |  681801

Es ehrt dich wirklich sehr unsere Hertha so in Schutz zu nehmen @Monitor, trotzdem sehe ich einiges kritisch, und nein ich fordere nicht Dárdai seinen Kopf, so realistisch bin ich schon. Aber komisch ist schon so einiges an unserer Mannschaft, und da hätte ich schon einige Antworten und Ideen vom Trainer Team und Management wie das in Zukunft anders gestaltet werden müsste, damit sich es nicht Jahr für Jahr wiederholt, nennt man auch Lernprozess


Avatar
11. März 2019 um 23:07  |  681802

Vielleicht ist es ja möglich in der neuen Saison mal mit Selke UND Kõpke im Sturm zu spielen und die Oldies Ibisevic und Kalou als Reserve auf der Bank zu lassen. Die jungen Stürmer bei der Eintracht machen mächtig Alarm und sind schnell dazu. Hätte mir mehr Vertrauen in Kõpke gewünscht, nur so bekommt der Spieler auch Sicherheit bei einem Verein.
Nächste Saison mit Jarstein und Kõrber im Tor. Die IV mir Stark, Baak, Rekik, Torunarigha plus Rekik 2 aufbauen. Rv wäre Klünter und Toljan für mich als neuer Spieler. Kennt die Liga und bezahlbar. Lazaro ist wohl weg! LV sind Platte, der bleibt oder keiner will ihn sowie Mittelstädt. DM wären, Maier, Schelle, Friede, und Lõwen. Kennt ebenfalls die Liga und bezahlbar. Dazu vom Club, wie Stark, Platte und Kõpke. Scheint gut zu funktionieren. Dazu Krebs an die Mannschaft heran führen. Grujic wird wohl weg sein ohne EL und weil Liverpool das so will. OM/LM/RM, da haben wir Duda, Dilrosum, Dardai 2, Jastremski, und als Reserve Kalou und Leckie. Wobei ich die beiden letzten gerne abgeben würde. Kalou wäre sonst 2020 ablõsefrei und Leckie ist die National Mannschaft wichtiger als sein Geldgeber. Dafür Herrmann von BMG ablõsefrei im Sommer holen und Wolf vom BVB ausleihen. Im Sturm mit Selke, Kõpke und Ibisevic als Nr. 3. Dazu Kiprit und Zografakis aufbauen. Pronichev weiter verliehen. So hat die Mannschaft ein junges Gesicht und einige ältere als Reserve. Nur mal so und nur meine Meinung. Jeder kann es für sich ja anders sehen.


Avatar
Ursula
11. März 2019 um 23:11  |  681803

Jetzt schreibt dieser „unverschämte
Tüüpp“ schon wieder über Fußball!!!

Auweia, und KEINER merkt das…


Avatar
hurdiegerdie
11. März 2019 um 23:11  |  681804

Es ist doch jede Saison so, dass 1-2 Mannschaften überperformen (Frankfurt, Düsseldorf) und 1-2 Mannschaften unterperformen (Schalke, ????).

Und Hertha?

Sie überperformen eben diese Saison nicht, aber unterperformen auch nicht. Es fehlt a) die Qualität im Kader, um mehr verlangen zu müssen, b) da Matchglück (jawoll!), und c) kommt das Verletzungspech dazu.

Es muss bei einer Mannschaft wie Hertha eben fast alles passen, um in die EL zu kommen, diesmal hat eben nicht alles gepasst.


Avatar
Ursula
11. März 2019 um 23:16  |  681805

@ Carsten

Ich gehe noch einen Schritt weiter,
weil es nicht einmal, viel zu oft, wie
auch in Freiburg, für eine gesamte
Halbzeit (zweite…) gereicht hatte!

Nach dem Ausgleich wurde dieser
wirklich sehr gute Druck, um auf
die Führung zu gehen, eingestellt,
und auch, wie so oft, der Gegner
eben leider wieder aufgebaut!

Vertikales Spiel durch die Mitte,
und die Flügel wurden im Stich
gelassen, im Mittelkreis wurden
keine zweiten Bälle mehr gewonnen…

…Quintessenz ist bekannt, dieser
Siegtreffer gelang eben Freiburg!!

Ähnliche Spiele mit Konsequenz,
nur eine Halbzeit mit 20, 25, 30
Minuten überzeugendem Spiel-
anteil und Leistungsabfall sind
zu offensichtlich, UND bedürfen
im Interesse von weiterreichenden
Zielen, dringend einer eingehenden
Überprüfung objektiver Kriterien!


Avatar
Carsten
11. März 2019 um 23:17  |  681806

Zumindest sind das gute Ansätze NKBerlin, bei aller Wertschätzung von unseren Oldies, und sind bestimmt auch gut für unseren Nachwuchs aber auf den Spielfeld nagt der Zahn der Zeit doch zunehmend, und vielleicht ich weiß es nicht auch vielleicht die Gier.


Avatar
monitor
11. März 2019 um 23:23  |  681807

@NKBerlin und @jay
Das ist meines Erachtens der springende Punkt.
Die Entwicklung!
Zu Hoeneß Zeiten wurde Kredit aufgenommen und Brasilianer verpflichtet. War spektakulär, aber nicht nachhaltig.
Jetzt haben wir eine gute Nachwuchsausbildung, vernünftiges Geschäftsgebaren und seriöses Wirtschaften. Ist nicht besonders sexy aber existenzsichernd.
Wir haben seit vielen Jahren die spielerisch interessanteste Mannschaft, gewürzt mit eigenen Nachwuchskräften!
Ibisevic, Kalou, Pekarik und Platte werden auf absehbare Zeit den Verein verlassen. Wenn das Scouting weiterhin so gute Arbeit leistet, werden wir gute junge Spieler hinzugewinnen, so wie Stark. Aber auch eigene hervorbringen, so wie Torunarigha.
Ich sehe da positiv in die Zukunft.
———
Und für alle, die mir immer Frankfurt unter die Nase reiben. Ich hätte als Frankfurt Fan in letzten Jahrzehnten mehr gelitten, als als Hertha Fan.
Schließlich hat bei uns „Favre die CL verspielt!“ 😉


Avatar
Carsten
11. März 2019 um 23:26  |  681808

Tschja @Ursula aber dann frage ich mich ,denn Dárdai wird ja nicht blind sein was sein empfinden ist intern, öffentlich kennen wir ihn ja zu genüge. Die alles entscheidende Frage wird sein ob Hertha Objektivität kann.


Avatar
Opa
11. März 2019 um 23:32  |  681809

@NKBerlin:

Nächste Saison mit Jarstein und Kõrber im Tor

Super Idee, mit zwei Torwarten zu spielen. 👌😎

@Uschi:

dieser Siegtreffer gelang eben Freiburg!!

Seit wann genau spielt Ibisevic für Freiburg?


Avatar
monitor
11. März 2019 um 23:38  |  681810

@hurdie 23:11

Wenn Fußball so ausrechenbar wäre, wie es manche hier darstellen wollen, wäre er total langweilig.
Dann kann ich auch Schach gucken!

Der Zufall spielt immer eine große Rolle, daß Glück auch!


Avatar
11. März 2019 um 23:38  |  681811

Zu 23:07 Uhr.
Pekarik vergessen, wobei ich auch bei ihm eher einen Wechsel sehe und Darida muss noch eine Saison bleiben und sich wieder stabilisieren, ehe er wo anders hin geht. Im Tor wollte ich mich nur auf Jarstein und Kõrber festlegen.
Nr. 3 und 4 überlasse ich jedem selber. Derrick gehõrt für mich zurück nach NL, trotz Kaufoption von 5 Mio. Dafür hoffen das seine beim VfB gezogen wird.


Avatar
11. März 2019 um 23:43  |  681814

Also Esswein seine Ko beim VfB meinte ich.


Avatar
12. März 2019 um 7:28  |  681816

DaWa 109 – Das Mittelmaß der Dinge

Wieder mal blieb Hertha in der ersten Hälfte weit unter den spielerischen Möglichkeiten. Langsam wird es unerklärlich, warum die Mannschaft nur einen Teil der Spielzeit am Geschehen teilnimmt.
Dardai griff sogar zum ersten Mal zu pädagogischen Tricks und ließ Lieblingsschüler Arne Maier für eine Halbzeit auf der Bank schmoren.

In Halbzeit Zwei konnten die Berliner dafür eine teilweise erdrückende Dominanz nur in ein Tor ummünzen. Am Ende stand es 2:1 für die Gastgeber auf der Anzeigetafel.

Am Dienstag spielt Herthas U19 in Barcelona im Achtelfinale der European Youth League gegen den großen FC Barcelona. Anpfiff ist um 18:00 Uhr.

Zwischendurch schweifen wir ab.

PS: wir bitten die schlechte Tonqualität zu entschuldigen. Der Techniker ist informiert.


Avatar
Bonpland
12. März 2019 um 8:19  |  681817

Der Vergleich mit Frankfurt ist interessant.

Nicht unerheblich ist für mich der Faktor „Verletzungspech“. Die SGE hat diese Saison trotz Doppelbelastung mit Jovic, Rebic, Haller, Kostic und Gacinovic gefühlt durchgespielt. Dieses Glück hatten wir, gerade zu EL-Zeiten, nie.

Man stelle sich vor, unsere Hertha hätte ALLE Spiele in offensiver / defensiver Bestbesetzung gespielt. Dann stünden wir jetzt auch woanders, wahrscheinlich 😉


Avatar
fechibaby
12. März 2019 um 8:24  |  681818

@Damenwahl 12. März 2019 um 7:28

„PS: wir bitten die schlechte Tonqualität zu entschuldigen.“

Die Tonqualität passt sich doch nur den „Leistungen“
von Hertha an!

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
12. März 2019 um 9:20  |  681819

Kleiner, aber nicht unwesentlicher Nachtrag:

Stargast war dieses Mal der geschätzte @UweBremer

Also lauscht, es lohnt sich.


Avatar
Exil-Schorfheider
12. März 2019 um 9:39  |  681820

NKBerlin
11. März 2019 um 23:07 | 681802

Wenn Toljan doch so bezahlbar ist, warum spielt er dann ausgeliehen bei Celtic und nicht in der Bundesliga?

Was erhoffst Du Dir als Ablöse für einen 33-jährigen Kalou?
Wo steht geschrieben, dass ein Spieler immer Ablöse erzielen muss? Kann gerade bei altgedienten Spielern nicht auch mal der Vertrag einfach auslaufen oder um ein Jahr verlängert werden?
Du fängst wie @jlange an, der das dem Spieler im Interview auch in den Mund legte…

Leckie verzichtet nach Absprache auf die nächsten Länderspiele, also scheint sich da was zu ändern. Hast Du nicht mitbekommen, oder?


Avatar
Derby
12. März 2019 um 9:49  |  681821

Was soll bitte die Mähr mit der Doppelbelastung.

Auch wenn man es Gebetsmühlenhaft wiederholt – richtiger wird es trotzdem nicht.

Wir haben mehr Punkte mit dem internationalen Wettbewerb gemacht als ohne

Umd wurcwaren übrigends nicht die einzigen.

Also kein valides Argument.


Avatar
Opa
12. März 2019 um 11:52  |  681822

Ich ergänze mal, Exil um 9:39 Uhr. Denn auch, wenn der Beitrag mit „jeder kann das anders sehen“ relativiert, gibt’s doch ein paar Fakten und Aspekte, die dem entgegenstehen.

1. Mehr Spielpraxis von und für Köpke zu fordern und mangelndes Vertrauen zu attestieren, wo dieser gerade verletzt ist? Ist das diese immer wieder eingeforderte „fußballerische Blogqualität“?

2. Eine Doppelspitze Selke (ebenfalls verletzt) und Köpke (immer noch verletzt) als Ersatz für Ibisevic und Kalou zu fordern, würde nicht zwingend mehr Tempo in Herthas Offensivspiel bedeuten. Dazu kommt, dass gerade Kalou mit seiner Ballsicherheit immer wieder Gegenspieler in der Vorwärtsbewegung bindet und dadurch Räume für seine Mitspieler schafft und obendrein exzellent flankt. In der Summe Eigenschaften, die so kaum durch einen anderen Spieler zu kompensieren sein dürfte und auf die ich als Trainer auch ungern ohne Not verzichten würde. Weder in der laufenden noch in der kommenden Saison. Es sei denn, es ginge primär darum, mit Tempokontern zum Erfolg zu kommen (dann bleibt Kalou übrigens auch oft draußen). Insofern muss man sich im Einzelfall den Gegner ansehen, wie dieser agiert und ob diese Taktik passt. Aber einfach zu fordern, dass die jungen Schnellen spielen sollen, ist mir deutlich zu „unterkomplex“. Wir haben unter Dardai eine taktische Flexibilität entwickelt, die man durchaus auch als Fortschritt werten kann.


Avatar
Kamikater
12. März 2019 um 12:00  |  681823

So sehe ich das auch, @opa!

Forderungen nach taktischen Änderungen bei immanenter innerer Unzufriedenheit über Ergebnisse sind meistens nicht sehr zielgerichtet.


Avatar
Tunnfish
12. März 2019 um 13:06  |  681824

@Lichtenberger und @Wansi

ich habe den Beitrag völlig falsch verstanden, obwohl das eigentlich gar nicht geht.

Hilft vielleicht in der nächsten Saison?


Avatar
Bob
12. März 2019 um 13:19  |  681825

Ich drücke der U19 fest die Daumen.
Bei einem Sieg hätte man wieder ein Heimspiel.

OT
Krass was da in Chemnitz abgeht.
Da sieht man wie weit der Arm der Verstrahlten reicht.
Ein Spieler hält ein beim Torjubel ein Hool T-Shirt hoch.
Was für ein Idiot.

https://www.morgenpost.de/sport/article216636089/Chemnitzer-FC-zieht-nach-Trauer-fuer-Neonazi-Konsequenzen.html


Avatar
joergen
12. März 2019 um 13:34  |  681826

Ich war damals gegen Barcelona im Stadion.


Avatar
Exil-Schorfheider
12. März 2019 um 13:54  |  681827

joergen
12. März 2019 um 13:34 | 681826

Ich auch. Haben uns wohl nicht gesehen.

War aber auch nicht ausverkauft…


Avatar
Exil-Schorfheider
12. März 2019 um 13:58  |  681828

Avatar
12. März 2019 um 14:00  |  681829

Mensch – @Opa Das Köpke und Selke nicht spielen können wenn sie verletzt sind oder eben gesperrt wären, setzt meine Intelligenz bei den Schreibern hier voraus !!
Alles andere kann jeder selber sehen wie er möchte.


Avatar
joergen
12. März 2019 um 14:12  |  681830

@Exil
Vielleicht haben wir uns auch wegen dem dichten Nebel nicht sehen können.


Avatar
joergen
12. März 2019 um 14:13  |  681831

@Exil
Wir haben uns wegen dem Nebel nicht gesehen. Bestimmt war es so ;-).


Avatar
Opa
12. März 2019 um 14:58  |  681832

@NKBerlin: Das ging aus Deinem Post nicht hervor. Du moniertest, dass Köpke zu wenig spielt und dass man ihm zu wenig Vertrauen schenkt. Das geht halt schlecht, wenn er verletzt ausfällt. Wenn Dir das bewusst ist, warum schreibst Du dann so was? Zudem muss er sich wie andere Youngster auch gegen bärenstarke Konkurrenz durchsetzen. Jugend ist kein Qualitätskriterium.


Avatar
fechibaby
12. März 2019 um 15:23  |  681833

Avatar
DreiPunkt
12. März 2019 um 15:25  |  681834

Ach @Opa – ich denke, Du hast NKBerlin doch verstanden, oder?
Er meinte selbstverständlich, dass Köpke im Laufe der Saison generell mehr Einsatzzeit verdient gehabt hätte – nicht heute oder morgen.
Klar, jetzt ist er verletzt, aber wie man lesen konnte, hat sich Köpke insgesamt nicht allzu dämlich angestellt und selbst Dardai hat mindestens einmal klar gesagt, dass ihm Pascal leid tue, weil er macht und tut, aber einfach einen sehr schweren Stand gegen die Etablierten hat.
Kein Vorwurf hier an Dardai, aber dieser Wunsch an sich ist doch nicht verwerflich.
Klar, Ibi und Kalou sind ordentliche „Bretter“, aber mittelfristig MÜSSEN wir hier jemanden heranziehen, der gemeinsam mit Selke diese beiden ersetzen kann. Hilft ja nichts. Und das wäre auch für mich Köpke und deshalb würde auch ich ihn gerne häufiger bei den Profis spielen sehen.
Gerade jetzt, wo es (wohl) nur noch um die goldene Ananas geht, respektive Platz 8-14.

Insgesamt wird wichtig sein, ob der Lange es schafft, die Truppe für die nächste Saison halbwegs zusammenzuhalten (Lazaro, Duda, Maier, Stark, Jordan, sowie eine erneute Gruijic-Leihe?).
Falls dies gelingt, dann könnte vielleicht wirklich etwas gehen Richtung EL – mit oben genannten Spielern, plus den sich weiterhin entwickelnden Dilrosun, Maxi, Selke und eventuell ja auch Köpke. =)


Avatar
pathe
12. März 2019 um 15:28  |  681835

Es dürfte doch hinlänglich bekannt sein, dass @Opa nur versteht, wenn es ihm für seine Repliken in den Kram passt.
Bzw. dass er sich die Posts anderer so hinbiegt, wie es ihm in den Kram passt.


Avatar
Exil-Schorfheider
12. März 2019 um 15:51  |  681836

#goldeneananas

Geht es denn wirklich nur noch um die goldene Ananas?
Man sollte den Blick auf die nationale Verteilung des üppigen TV-Kuchen nicht verlieren.

http://www.fernsehgelder.de/2019-20/ranking/

Mittlerweile ist man hier auf Platz neun abgerutscht und würde nächste Saison marginal weniger(750.000 sind ja mittlerweile Peanuts) als in der laufenden Saison erlösen.

Apropos Peanuts:

Im April läuft die erste digitale Anleihe via kapilendo aus.
Weiß jemand, ob hier ein neues Projekt ansteht?


Avatar
Herthaner!!!
12. März 2019 um 16:08  |  681837

@Opa

Du versuchst hier NKBerlin bloßzustellen, schaffst es danach nicht einmal Dich bei ihm zu entschuldigen, da Du etwas falsch verstanden hast und unterstellst ihm nun, er hätte sich nicht eindeutig ausgedrückt.

Geh mal lieber Reise Tagebücher schreiben, da musst Du nicht noch freie Kapazitäten opfern, um deinen Gegenüber auch verstehen zu wol… können..


Avatar
Carsten
12. März 2019 um 16:11  |  681838

Wahrscheinlich nenn man das dann altersstarrsinn.


Avatar
heiligenseer
12. März 2019 um 16:47  |  681839

Ist heute „Hau den Opa“? Bei mir steht gar nichts im Kalender. Stimmt aber, der Opa geht ja mal so gar nicht. Unterstes Niwo, da lese ich sogar nkb und Carsten lieber.


Avatar
Exil-Schorfheider
12. März 2019 um 16:54  |  681840

Ich hoffe, @sunny sitzt schon an einem Verteidigungsschreiben pro @opa.

Geht ja mal gar nicht.


Avatar
sunny1703
12. März 2019 um 17:17  |  681842

Danke für den link@bussi, aber wir haben Biathlon geschaut.

@Exil

Er hat doch einen nordberliner Anwalt,noch nicht bemerkt!??


Avatar
Bussi
12. März 2019 um 17:31  |  681843

Avatar
jenseits
12. März 2019 um 17:32  |  681844

Unsere Startelf:

Klatte, Rekik, Zografakis, Ngankam, Jastrzembski, Gurschke, Albrecht, Kastrati, Netz, Baak und Krebs


Avatar
HerrThaner
12. März 2019 um 17:39  |  681845

Luca Netz erstmals dabei und gleich in der Startelf! Eines der größten Talente der Akademie, wenn nicht das größte unter denen, die noch keinen Profivertrag haben. Der Junge ist 15!


Avatar
jenseits
12. März 2019 um 17:42  |  681846

Von Netz halt ich auch viel. Bin gespannt, wie er sich in der Mannschaft macht.


Avatar
Spree1892
12. März 2019 um 17:57  |  681847

Jop, Luca Netz ist neben Lazar Samardzic (den ich auf eine Stufe mit Kai Havertz dann sehe) das deutsche Linksverteidigertalent Nummer 1. Den sehen wir mit 17 schon in der Bundesliga. Der ist halt körperlich schon Extrem weit. Eigentlich hat er nur eine kleine Schwäche: taktisches Verständnis, da hält er sich nicht immer dran. Beide werden auch Profi bei Hertha werden!


Avatar
wuwitom
12. März 2019 um 18:54  |  681859

Barca vs. Hertha – Halbzeitfazit:

Unterschiede, gerade im technischen Bereich, sind unübersehbar – aber die Jungs finden über Kampf ins Spiel ( o.k.: Phrasen-Euro ! ☺️) !

Klasse, der Klatte !

Und einfach mehr Glück als die Profis ! 😉


Avatar
Bob
12. März 2019 um 18:59  |  681861

@wuwitom

Bin ich deiner Meinung. Knapp das 0-0 gehalten.
Außer bei deinem letzten Satz. Das ist kein Glück, das ist Können 😉


Avatar
wuwitom
12. März 2019 um 19:09  |  681866

Mist !

Weitermachen !!!‘


Avatar
blauweiss
12. März 2019 um 19:26  |  681872

—-> drüben geht es weiter!


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige