Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Das war offenbar turbulent: Die Rückreise aus Bochum ist für Herthas Profis in einer nächtlichen Unwetter-Odyssee geendet. Letztendlich erreichten die Berliner ihr Zuhause erst um drei Uhr nachts, nachdem sie zwischenzeitlich in Leipzig gestrandet waren. Ein kleines Abenteuer.

Was genau sich in der Nacht zu Sonntag abspielte? Nun, schon beim Start in Essen musste der Hertha-Tross lange auf dem Rollfeld warten – wegen der komplizierten Wetterlage. Im Anflug auf Berlin stellte sich dann heraus: Das Gewitter über der Hauptstadt ist zu wild, und um lange zu kreisen, ist nicht genügend Sprit an Bord. Also landete die Maschine um kurz nach eins in Leipzig.

Von dort ging es in PKW und Kleinbussen durch die Nacht gen Heimat. Erst um drei Uhr waren die Herthaner in Berlin.

Teambildende Maßnahme

Ante Covic sah das Rückreise-Chaos positiv: „Das war unsere erste teambildende Maßnahme“, meinte der Coach am Sonntagvormittag: „Als Trainer siehst du in so einer Situation den Charakter der Spieler. Die Jungs harmonieren brutal gut miteinander. Nicht einer hat gemeckert.“

Am Sonntag um zehn waren die ersten Spieler schon wieder in der Kabine, um ihr Fitness-Programm zu absolvieren. „Das spricht für ihren Charakter“, sagte Covic. Auf dem Schenckendorffplatz waren derweil nur Reservisten in Aktion:

Mit dem 1:1 im Test beim VfL Bochum war Covic halbwegs einverstanden. Die Ergebnisse seien in der Vorbereitung ohne zweitrangig, betonte er, wichtiger seien Fitness und Automatismen.

Was ihm im Westen gefiel: weniger Rückpässe auf den Torwart, bessere Kommunikation, halbwegs passable Torchancen. Was ihm weniger gefiel: die fehlende Frische im letzten Spielfelddrittel. Tatsächlich waren die Berliner im Spiel ohne Ball nicht sonderlich aktiv…

Extralob für Boyata

Was es zu Dedryck Boyata zu sagen gab? Nun, Covic zeigte sich durchaus angetan. Wegen der „brutalen Zweikampfstärke“. Wegen der „enormen Erfahrung“. Und wegen Boyatas Bestreben, eine Führungsrolle zu übernehmen. Trotz Sprachdefizits hätte der Belgier viel auf dem Platz gecoacht.

Als Rausschmeißer noch ein kleines Personal-Update: Bei Peter Pekarik ist es fraglich, ob er am Mittwoch mit nach Österreich reist. Der Rechtsverteidiger hat mit muskulären Problemen zu kämpfen. Besser sieht es bei Sidney Friede aus. Zudem tritt aller Voraussicht nach auch Zugang Daishawn Redan den Trip in Trainingslager an.

Euch noch einen schönen Sonntag. Genießt die Sonne.

Am Montag machen Herthas Profis frei. Nächste Einheit: Dienstag, 10 Uhr, Schenckendorffplatz. 


67
Kommentare

Avatar
Elfter Freund
21. Juli 2019 um 13:58  |  695487

Ha


Avatar
psi
21. Juli 2019 um 14:12  |  695488

Ho!


Avatar
moogli
21. Juli 2019 um 14:13  |  695489

He!


Avatar
elaine
21. Juli 2019 um 14:14  |  695490

Hertha BSC!


Avatar
Traumtänzer
21. Juli 2019 um 14:21  |  695491

Der Meister von der Spree!


Avatar
Pille
21. Juli 2019 um 14:23  |  695492

Dieses bescheuerte „brutal“, was seit einiger Zeit Einzug in die Fußballersprache gefunden hat, geht mir so langsam ordentlich auf den Zünder.
Wie harmoniert man denn bitte brutal?


Avatar
jlange
21. Juli 2019 um 14:47  |  695493

@Pille

Das hab‘ ich mich auch gefragt…


Avatar
Traumtänzer
21. Juli 2019 um 14:52  |  695494

Mir persönlich reicht „brutal“ aber auch nicht. Ich fordere „brutalstmöglich“! 😉


Avatar
Opa
21. Juli 2019 um 14:54  |  695495

Im Zeitalter (von Journalisten nicht hinterfragter) „zentraler Eckpfeiler“ scheint sprachlich alles möglich. In einem Zeitalter, in dem Vielflieger wie #langstreckenluisa sich an die Spitze von sog. Umweltaktivisten stellen und Physikprofessoren wider besseren Wissens behaupten, Hitze oder Glasscherben würden Waldbrände verursachen, darf man nur leise und vor allem kurz aufstöhnen und darauf hoffen, dass der Herrgott Hirn vom Himmel wirft.


Avatar
King for a day
21. Juli 2019 um 15:06  |  695496

Darauf ein bisschen Brutal Death Metal
https://www.youtube.com/watch?v=ZEtRaoDKQhk


Avatar
21. Juli 2019 um 15:54  |  695497

Das Spiel Hertha- Fenerbahce..wird live von DAZN übertragen ( bin ich froh, meinen seltenst genutzten eurosportplayer gegen DAZN ( die vom internationalen Fussball bis Boxen, reichlich viele Leckerbissen im Repertoire haben, bei denen mal auch zwischendrin jederzeit mal pausieren kann) ) tauschen konnte


Avatar
Kamikater
21. Juli 2019 um 16:30  |  695498

Einen brutal entspannten Sonntag wünsche ich Euch allen!


Avatar
21. Juli 2019 um 16:49  |  695499

..brutal auf Harmonie gestimmt, schließe ich mich dem an..


Avatar
Kraule
21. Juli 2019 um 16:53  |  695500

Ich sitze heute brutal entspannt einfach nur so rum und chille… Brutal entspannt natürlich.
Seid brutal…… nett zueinander.


Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juli 2019 um 17:17  |  695503

Das ist die brutale Harmonie, die ich mir hier immer gewünscht habe.


Avatar
psi
21. Juli 2019 um 17:18  |  695504

Entspannung ist wichtig, denn es könnte eine Saison vor uns liegen, die brutal krass wird.


Avatar
Paddy
21. Juli 2019 um 17:39  |  695505

also nen Bale wäre frei, nur würde der unser Gehaltsgefüge sprengen 😛


Avatar
pathe
21. Juli 2019 um 17:43  |  695506

Das wäre schon brutal, wenn wir den Bale verpflichten könnten.


Avatar
jenseits
21. Juli 2019 um 17:56  |  695507

Ich finde das Ganze hier brutal brutal.


Avatar
psi
21. Juli 2019 um 18:10  |  695508

Sommerpause, brutal langweilig.


Avatar
wilson
21. Juli 2019 um 18:19  |  695509

Auch Du, mein Sohn brutal.


Avatar
Bolly
21. Juli 2019 um 18:25  |  695510

Einmal brutal,
Immer brutal!


Avatar
Frederic Raspe
21. Juli 2019 um 18:29  |  695511

Die neue Saison wird brontal!


Avatar
jenseits
21. Juli 2019 um 18:37  |  695512

Schon Oberbrutal raus oder oder erst Abzweig Brutal Ost?


Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juli 2019 um 18:42  |  695513

Brutal – wo Elronds Haus steht…


Avatar
Kraule
21. Juli 2019 um 18:42  |  695514

Du kannst alles erreichen :
Brutal, brutal, brutal……


Avatar
Frederic Raspe
21. Juli 2019 um 18:45  |  695515

Ich denke langsam haben wirs raus aus dem System 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juli 2019 um 19:05  |  695517

Frederic Raspe
21. Juli 2019 um 18:45 | 695515

Welches System?
Gestern war auch keins zu erkennen… klingt brutal, ist aber so…


Avatar
videogems
21. Juli 2019 um 19:54  |  695519

Es behandelt der Aal seine Brut brut-al.


Avatar
21. Juli 2019 um 20:21  |  695520

brut-alimente…


Avatar
21. Juli 2019 um 20:29  |  695521

Na geht doch ,auch wenn es erst mal
brutal werden mußte.


Avatar
21. Juli 2019 um 20:37  |  695522

Ot mein Computer war ins Nirwana gestürzt,
aber jetzt (ein neuer) ist mein Avatar wieder
da. Ich verstehe brutal nüscht mehr.


Avatar
Paddy
21. Juli 2019 um 20:59  |  695524

sei darüber doch brutal fröhlich 😀 …

laut Alfred Jodokus Quack 😉


Avatar
boRp
21. Juli 2019 um 21:27  |  695525

Ach, ENDLICH kümmert sich mal jemand um die Schönheit der deutschen Sprache im Balltretgewerbe. Keine ‚Ticks‘ mehr, die zu viel oder zu wenig sind. Kein Muskeln mehr, die zu machen. Wir brauchen wieder Mut statt nur Eier. Am Ende schaffen wir es noch, auf Leistung statt auf Performance zu schauen und korrekte Präpositionen zu verwenden.

Aber ach, nach der Sommerpause wird wohl wieder nur das Runde im Eckigen zählen… Wer denkt denn da noch an die Kinder?!


Avatar
Kraule
21. Juli 2019 um 22:39  |  695526

Kamano
Angeblich ein Thema bei uns?! 🤔


Avatar
Stumpy
21. Juli 2019 um 23:04  |  695527

Der kicker von Montag schreibt von 4 Kandidaten für die Offensive. Kamano wurde explizit nicht erwähnt, Nelson und Lukebakio hingegen schon. Warten wir mal einfach ab und üben uns in Geduld.


Avatar
pathe
21. Juli 2019 um 23:28  |  695528

Also Nelson wäre schon brutal.


Avatar
psi
21. Juli 2019 um 23:32  |  695529

Kamano
MoPo
„Die Lücken: Sollte Stark tatsächlich gehen, müsste Preetz im Abwehrzentrum nachbessern. Dringlicher sind jedoch die bestehenden Baustellen zu schließen – rechts defensiv und auf den offensiven Außenbahnen. Im Blickfeld der Berliner befindet sich dem Vernehmen nach Francois Kamano aus Guinea. Der 23 Jahre alte Rechtsfuß spielt derzeit für Girondins Bordeaux in Frankreichs Ligue 1, erzielte in der abgelaufenen Saison in 37 Einsätzen zehn Tore. Vertreten wird Kamano von jener Agentur, die auch Ibisevic und Sommerzugang Löwen berät. Sein Marktwert wird derzeit auf 15 Millionen Euro taxiert. Für Hertha wäre eine derartige Summe ein Schritt in eine neue Dimension, durch den Einstieg von 125-Millionen-Euro-Investor Lars Windhorst und den lukrativen Lazaro-Verkauf (22 Millionen Euro) jedoch nicht mehr utopisch.“
Vielleicht doch ein Thema?


Avatar
22. Juli 2019 um 0:05  |  695530

#Neuzugänge..
Für mich steht fest: die aktuelle Mannschaft ist durch den verlust von Laza, und durch das weitere Jährchen für unsere drei Fast-Rentner ..um einiges schwächer als die Truppe des Vorjahres. Preetz hat dem Covic ziemlich deutlich aufgezeigt, was er sich vom nächsten Jahr verspricht. Dafür muss Preetz dann tatsächlich deutlich in Vorlage. Und deshalb überraschen mich diese aktuellen Gerüchte nicht.-


Avatar
elaine
22. Juli 2019 um 7:35  |  695532

Ja, Lazaros Weggang sollte ausgeglichen werden, aber es werden nicht nur die Oldies älter , sondern auch die Rookies

Grujic, Maier, Mittelstädt, Torounarigha, Klünter, die dem Team in diesem Jahr mehr Stabilität geben werden


Avatar
Peter
22. Juli 2019 um 9:26  |  695536

Avatar
psi
22. Juli 2019 um 10:12  |  695537

Auch aus der BZ, mit dem Lieblingswort unseres Trainers.
😉
„Trainer Ante Covic (43) war nach Boyatas 45-Minuten-Auftritt in Bochum sehr zufrieden: „Man hat gesehen, er hat eine brutale Erfahrung und eine unglaubliche Zweikampfstärke. Wir werden noch viel Freude an ihm haben.“


Avatar
Freddie
22. Juli 2019 um 11:02  |  695538

Wenn die kolportierten Namen stimmen, wäre das ein Griff ins obere Regal. Sowohl Nelson als auch Lukebakio konnten ja letztes Jahr in der Buli überzeugen. Wobei ich Nelson noch stärker finde. Allerdings glaube ich nicht, dass für den „nur“ 15 Mio aufgerufen werden. Wäre sicherlich erheblich teurer als Lukebakio.
Egal, wär schon ein Hammer. Beide jung und entwicklungsfähig, gleichwohl aber eine sofortige Verstärkung auf rechts und deutliches Upgrade zu Leckie


Avatar
cru
22. Juli 2019 um 11:13  |  695539

Mit einem Lukebakio wäre mir deutlich wohler, als mit Leckie oder Esswein … Nelson oder er wären beide sowohl hilfreich, als auch eine finanziell sinnvolle Transaktion, weil sicherlich auch wieder gut verkäuflich. Wenn Covic mehr „nach vorne“ spielen will, dann braucht er jemanden …


Avatar
fg
22. Juli 2019 um 11:43  |  695541

Es wäre ja nicht nur ein Lukebakio, es wäre DER Lukebakio!


Avatar
22. Juli 2019 um 14:05  |  695543

Übrigens hatte der Flieger natürlich nicht zu wenig Treibstoff an Bord. Sondern er hat soviel getankt wie nötig war, um von Essen nach Berlin zu fliegen und dann, weil es in Berlin nicht ging, zum Ausweichflughafen weiterzufliegen. Und danach, also nach der Landung in Leipzig, war da auf jeden Fall noch die notwendige Reserve im Tank. Sollte die Reserve angebrochen werden, muss die Crew eine Luftnotlage erklären. Hat sie nicht, sonst hätten wir das mitbekommen.

Also alles tief im grünen Bereich. Lästig sicherlich, gefährlich zu keiner Sekunde. Brutal gut durchgeplant sowas.


Avatar
joergen
22. Juli 2019 um 14:21  |  695544

Brutal schlüssige Erklärungen zur Lage in der Luft. Danke.


Avatar
Michael
22. Juli 2019 um 14:23  |  695545

hohes Niveau bis hier heute ! Brutal !


Avatar
Bennemann
22. Juli 2019 um 14:24  |  695546

Wer mir als neuer RA – brutal – gut gefiele, wäre dieser junge Kongolese:

https://www.transfermarkt.de/meschack-elia/leistungsdaten/spieler/423678


Avatar
Bennemann
22. Juli 2019 um 14:26  |  695547

in bewegten Bildern:

https://www.youtube.com/watch?v=naD3SjRYz3w

wobei er hier immer als LA aufläuft, wenn ich nicht vollkommen daneben liege…


Avatar
Exil-Schorfheider
22. Juli 2019 um 14:32  |  695548

Sir Henry
22. Juli 2019 um 14:05 | 695543

Sehe ich brutal anders.
Man war wohl über die Wetterlage über Berlin informiert und flog gleich nach Leipzig, nicht erst von Berlin.
Zumal es ja heißt, dass für ein brutal langes Kreisen über Berlin nicht genügend Kerosin gebunkert war. 😉


Avatar
Traumtänzer
22. Juli 2019 um 14:32  |  695549

@Sir Henry
Tja, traurig, dass man heutzutage beim Thema „Fliegen“ von keinerlei Selbstverständlichkeiten mehr ausgehen darf und auf bestimmte Dinge gesondert erklärend hinweisen muss. #BrutaleWahrheiten

Ob heute noch Transfernews kommen? Fürs Trainingslager am Mittwoch wäre es ja vielleicht nicht schlecht. Gut morgen ginge natürlich auch noch… 😉 Aber der Lange verhandelt sicher hart um jeden Euro. Bei der Preisklasse der zuletzt genannten Spieler vielleicht auch verständlich. Trotz Investor-Millionen muss man die Kohle ja auch nicht mit der Gießkanne ausschütten. Ein/der Nelson oder ein/der Lukebakio täten mir durchaus brutal gut gefallen.


Avatar
Kraule
22. Juli 2019 um 14:59  |  695551

@Bennemann
Wie bist du auf diesen Spieler aufmerksam geworden?


Avatar
Exil-Schorfheider
22. Juli 2019 um 15:01  |  695552

Gerade bei tm.de gelesen, dass Hertha von den 22 Lazaro-Millionen vier Mio an RBS auszahlen darf und Lazaro nachträglich zum Rekordeinkauf wurde.

War das bekannt?

#brutalewahrheiten
#sosiedennstimmen


Avatar
Kraule
22. Juli 2019 um 15:34  |  695553

Nachzahlung bei gewinnbringenden Weiterverkauf sind seit Jahren üblich.


Avatar
Exil-Schorfheider
22. Juli 2019 um 16:05  |  695554

Kraule
22. Juli 2019 um 15:34 | 695553

Ach! Ach was!?

Es ging um den Aspekt, ob die Klausel bekannt war…


Avatar
Kraule
22. Juli 2019 um 16:15  |  695555

Exil-Schorfheider
22. Juli 2019 um 16:05 | 695554
Kraule
22. Juli 2019 um 15:34 | 695553

Ach! Ach was!?

Es ging um den Aspekt, ob die Klausel bekannt war…

😂 😂 😂 Nein! Ich denke eher Preetz und seine Kollegen sind nun vollkommen überrascht! 😂😂😂
Gut, dass du sie darauf aufmerksam gemacht hast!
Nun müssen sie den Transfermarkt nochmal neu sondieren.


Avatar
Exil-Schorfheider
22. Juli 2019 um 16:39  |  695556

Kraule
22. Juli 2019 um 16:15 | 695555

Ich meinte den immerhertha-Kosmos.
Aber wenn Du das schon nicht verstehst, kann ich brutal verstehen, dass die Cafeteeria nicht lief…


Avatar
Freddie
22. Juli 2019 um 16:45  |  695557

@exil 15:01
Wenn es denn stimmt, war es wohl keinem hier bekannt. Kürzlich wurden doch auch in der Mopo die 8,5 Mio für Selke noch als Rekord bezeichnet.


Avatar
fg
22. Juli 2019 um 16:55  |  695558

http://m.spox.com/at/sport/fussball/international/italien/1907/Artikel/klausel-red-bull-salzburg-verdient-an-lazaro-deal-kraeftig-mit.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Meine außerdem, dass es im letzten (wann kommt der neue?!) Herthabasepodcast auch thematisiert wurde und die sich auch auf die Salzburger Nachrichten bezogen.


Avatar
Freddie
22. Juli 2019 um 17:06  |  695559

@fg
Danke für den Link. Hiernach war der Einkaufspreis aber deutlich unter 10 Mio.


Avatar
Exil-Schorfheider
22. Juli 2019 um 17:15  |  695560

Freddie
22. Juli 2019 um 16:45 | 695557

Tja…eben…

——————————————

fg
22. Juli 2019 um 16:55 | 695558

Danke für den Link.
Dennoch ja quasi ne „frische“ Info, die vorher eben nicht bekannt war, als es immer mal um ein Angebot für Lazaro ging.

https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/wie-salzburg-von-lazaros-transfer-profitiert-72811426


Avatar
Kraule
22. Juli 2019 um 17:18  |  695561

@Exil-Schorfheider
22. Juli 2019 um 16:39
Und ich dachte du als König vom immerhertha Kosmos bist super informiert…. Weißt doch sonst immer alles (besser) 😝


Avatar
TassoWild
22. Juli 2019 um 17:32  |  695562

#Reiss (!) wäre aber auch brutal 😉


Avatar
Bolly
22. Juli 2019 um 18:16  |  695563

Geht das schon wieder los?

Wichtig ist doch nur die Info für Preetz,
Muss da @Kraule 16:15 zustimmen.
Hat der Lange das wieder verschlafen?

Kann das der @Exil 15:01 nicht klarer formulieren.

Man musste praktisch mit so einer sachlichen
und witzigen Antwort rechnen. Typisch als
Fan bist Du die letzte Banane, kein Wunder
wenn man sich ausgerutscht ähm veräppelt fühlt.


Avatar
jenseits
22. Juli 2019 um 18:27  |  695564

Das kann ja jede/r halten wie er oder sie will, aber ich rechne eine Weiterverkaufsbeteiligung nicht der ursprünglich gezahlten Ablöse hinzu. Deswegen wird Lazaro auch bei einer Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 4 Mio, die möglicherweise an Salzburg zu leisten ist, bei mir nicht zu einem Rekord-Transfer. Wenn wir ihn für 100 Mio an Inter abgegeben hätten und davon 20 Mio an Salzburg fließen würden, wäre es sogar ein echt brutaler Rekord-Transfer. Nö nö.

Anzeige