Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Nun ist es raus. Die Zeit von Ante Covic als Cheftrainer von Hertha BSC ist nach fünf Monaten zu Ende. Ab sofort übernimmt Jürgen Klinsmann im Verein mit Alexander Nouri die Geschäfte bis zum Saisonende. Anbei die offizielle Pressemitteilung von Hertha:

Ante Covic ist nicht mehr Cheftrainer von Hertha BSC. Darauf haben sich Geschäftsführer Sport Michael Preetz und der Cheftrainer nach intensiven Gesprächen und Aufarbeitung der aktuellen Situation verständigt.

Michael Preetz: „Die Entscheidung ist uns ungeheuer schwergefallen, denn Ante ist seit mehr als 20 Jahren Teil von Hertha BSC. Er hat den Job als Cheftrainer der Profimannschaft seit Sommer mit sehr viel Leidenschaft, Fachwissen und Akribie gelebt. Letztlich waren wir mit Blick auf die Entwicklung und die letzten Resultate der Meinung, dass Handlungsbedarf bestand. Wir bedauern diese Entwicklung. Ich möchte mich bei Ante für seinen Einsatz bedanken und wir werden mit etwas Abstand mit ihm über alternative Möglichkeiten zur Einbindung bei Hertha BSC sprechen.“

Ante Covic: „Die Art und Weise wie wir zuletzt gespielt haben und die Ergebnisse haben zu dieser Entscheidung geführt. Da Hertha BSC für mich nicht einfach nur ein Arbeitgeber ist, tut eine solche Entscheidung natürlich weh. Ich habe aber auch immer gesagt, dass dieser Verein bedeutender ist als einzelne Personen, denn ich liebe nicht nur diesen Beruf, sondern noch mehr liebe ich diesen Verein.“

Bis zum Saisonende wird Jürgen Klinsmann die Mannschaft von Hertha BSC übernehmen.

Quelle: Herthabsc – hier entlang

Teammanager Arne Friedrich

Damit nicht genug der Änderungen: Alexander Nouri wird Cotrainer und bringt seinen Assistenten Markus Feldhoff mit. Andreas Köpke – ist der nicht als Bundestorwarttrainer beim DFB angestellt? – wird neuer Torwarttrainer.

Dann soll, so berichtet die BILD, der Posten eines Teammanagers eingerichtet werden. Auf der Schnittstelle zwischen Management und Mannschaft (Vorbild ist Sebastian Kehl/Borussia Dortmund). Diese Position wird Arne Friedrich bekleiden.

 

Eure Meinungen?

Die Entscheidung mit Jürgen Klinsmann finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

155
Kommentare

Kommentar schreiben 


Avatar
Linienrichter
27. November 2019 um 11:01  |  710882

Ha!


Avatar
King for a day
27. November 2019 um 11:02  |  710883

Um 14.30 eine PK.
Der Presseraum wird selten so voll gewesen sein.


Avatar
hotzl
27. November 2019 um 11:03  |  710884

letzte patrone, soviel steht fest…


Avatar
27. November 2019 um 11:03  |  710885

Ho!


Avatar
paulex
27. November 2019 um 11:05  |  710886

Ich übertrage gerne noch mal aus dem vorfred, ich denke nicht das es sich bei Klinsmann um eine Patrone von Preetz handelt. Ich vermute eher das Preetz keine Lösung präsentieren konnte und daher wurde von anderer Seite eine Lösung gefunden wurde. Labaddia hat vermutlich abgesagt. Ich halte die Lösung mit Klinsmann und Nouri für interessant und in Anbetracht der Möglichkeiten für eine gute Variante. Trainer und Aufsichtrat in einem, das ist mal ein Gegenpol für MP. Viel Erfolg Jürgen


Avatar
Nemo
27. November 2019 um 11:06  |  710887

Was ist denn eigentlich mit Gämperle und Dickhaut?


Avatar
anno1995
27. November 2019 um 11:07  |  710888

Und Köpke auch? Das wäre schon ein Brett! Was macht der Andi dann aber mit dem DFB? Beide Positionen?


Avatar
Kamikater
27. November 2019 um 11:09  |  710891

@start versaut!
Mann, Mann @King, nicht mal das kannste.

@Klinsmann
Es zählen eh nur Siege. So: All the best, JK!


Avatar
HaHoHee
27. November 2019 um 11:09  |  710892

Zsolt soll bleiben!!! No Köpcke!


Avatar
Papa Zephyr
27. November 2019 um 11:10  |  710894

Klinsmann als Motivator
… und Nouri als richtiger Trainer für die Taktik im Hintergrund.
Hätte schlimmer kommen können 😉

Hoffentlich klappt es – zumindest übergangsweise


Avatar
Exil-Schorfheider
27. November 2019 um 11:11  |  710895

heiligenseer
27. November 2019 um 10:50 | 710871

Fehlt nur noch die Erklärungsstanze, dass man es schon immer wusste, dass die Mannschaft gegen den Trainer gespielt hat, wenn sie nun den Ballsportverein am Samstag wegflext…


Avatar
frankophot
27. November 2019 um 11:12  |  710896

Hier schonmal das google-copy-paste Statement für demnächst:

Die Entscheidung ist uns ungeheuer schwergefallen, denn Michael ist seit mehr als 20 Jahren Teil von Hertha BSC. Er hat den Job als GF Sport mit sehr viel Leidenschaft, Fachwissen und Akribie gelebt. Letztlich waren wir mit Blick auf die Entwicklung und die letzten Resultate der Meinung, dass Handlungsbedarf bestand. Wir bedauern diese Entwicklung. Ich möchte mich bei Michael für seinen Einsatz bedanken und wir werden mit etwas Abstand mit ihm über alternative Möglichkeiten zur Einbindung bei Hertha BSC sprechen.“


Avatar
Calli
27. November 2019 um 11:12  |  710897

Machtverlust auf Raten für Preetz und Co. Klinsmann der Neue starke Mann.


Avatar
professor
27. November 2019 um 11:15  |  710899

He! Hertha BSC!
Himmelsfahrtskommando für Klinsmann? Er würde es nicht machen, wenn er die Mannschaft nicht für stark genug hielte. Und als Kabinenmotivator ist er sicher top. Fürs Tabellenmittelfeld dürfte es am Ende reichen. Und dann kommt…?


Avatar
27. November 2019 um 11:17  |  710901

Covic: „… Ich habe aber auch immer gesagt, dass dieser Verein bedeutender ist als einzelne Personen, denn ich liebe nicht nur diesen Beruf, sondern noch mehr liebe ich diesen Verein.“

Schönster Satz seiner Amtszeit. Alles Gute, Ante und nix für ungut


Avatar
Toni
27. November 2019 um 11:18  |  710903

Naja, am Ende ist immer der Trainer schuld, war es noch Herr Preetz der eine Veränderung auf der Position wollte und nun trägt der Trainer die Schuld allein wenn auch ich von Anfang an kein Grosser Fan von Covic war aber sollte mann nicht auch mal darüber nachdenken Herr Preetz nahe zulegen zu gehen


Avatar
27. November 2019 um 11:21  |  710905

preetz‘ trainerentscheidungen haben immer diesen leicht angestaubten 90/00er-charme. als phänomen liebenswert – sportlich keine echte hilfe.


Avatar
Dahnuta
27. November 2019 um 11:22  |  710906

@Uwe Bremer: Weißt du ob das Trainig heute trotzdem um 14h stattfindet? Danke!


Avatar
27. November 2019 um 11:23  |  710908

Ist das denn eine Preetzsche Trainerentscheidung?


Avatar
Jolly
27. November 2019 um 11:24  |  710909

Alles Gute Ante, du warst wohl einfach zu nett für die Truppe!
Gott sei Dank nicht Bruno!
Mit Klinsi kann ich sehr gut leben!!
Ich wünsche ihm viel Erfolg, den brauchen wir ja dringend!
Hoffentlich kriegt er die Zombies Selke, Grujic und Co wiederbelebt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. November 2019 um 11:26  |  710911

@dahnuta

AKTUALISIERUNG:
Training findet um 16 Uhr im Amateurstadion st


Avatar
Dahnuta
27. November 2019 um 11:29  |  710913

@Uwe Bremer Super, Danke!


Avatar
heiligenseer
27. November 2019 um 11:31  |  710914

„Ist das denn eine Preetzsche Trainerentscheidung?“

Was für eine Frage. Wenn es nicht klappt war es natürlich Preetz‘ Entscheidung


Avatar
professor
27. November 2019 um 11:32  |  710915

@frankophot 11:12 Uhr
… ist wirklich ein wunderbares Orakel! Wir werden es erleben, eines Tages…


Avatar
Tiger1964
27. November 2019 um 11:33  |  710916

Danke, Jürgen Klinsmann, dass Sie sich bei Hertha einmischen und selbst Verantwortung und Risiko übernehmen- Respekt! Kurzfristig ist es eine hervorragende Lösung, um die Mannschaft mental aufzubauen und aus dem Tabellenkeller ins gesicherte Mittelfeld zu führen. Die Mannschaft hat das Potential. Mittelfristig wird sicher an einer großen Lösung gearbeitet, um die Vision eines Big City Clubs zu versuchen wahr werden zu lassen. Dafür ist auch ein professionelles Management erforderlich. Lars Windhorst hat nicht umsonst 224 Mio. in unsere Hertha investiert und wird sich nicht mit einer kleinen Lösung zurecht zufrieden geben. Ich freue mich jetzt wieder auf Du die nächsten Wochen!


Avatar
hertha-phil
27. November 2019 um 11:35  |  710918

Für mich klingt das nach einer guten Entscheidung, um erstmal Zeit zu gewinnen. Wenn ein Trainer gesucht wird, der eine neue Ära der Entwicklung und Spielweise verantworten soll, hätte ich nicht auf Bruno Labbadia setzen wollen, eher noch auf Roger Schmidt.

Klinsmann ist als großer Name und guter Motivator jemand, der aus der Verunsicherung heraus führen kann. Eine langfristige Entwicklung traue ich ihm weniger zu. Wie sich das mit Nouri ergänzt, muss man abwarten.

Zum Schluss noch ein paar Bemerkungen zum Verlauf der Diskussion im Blog. Dass ich Preetz‘ Entscheidung gegen Dardai und für Covic für fraglich halte, habe ich hier schon früher als die meisten geschrieben und im Rückblick (da ist man natürlich immer schlauer) war das ein Fehler. Wie hier aber gegen ihn und die gesamte Vereinsführung gewettert wurde, ging für mich an jedem Anstand vorbei.

Preetz hat auf öffentlichen Druck, auch aus diesem Blog, die Ära Dardai beendet. Die Situation auf dem Trainermarkt war allerdings sehr ungewöhnlich, weil gleich mehrere Bundesligisten einen neuen Trainer gesucht haben und zueinander in Konkurrenz standen. Und nach den Absagen anderer Kandidaten muss Covic immerhin plausibel gewesen sein, es waren doch auch andere Vereine an ihm interessiert.

Also im Rückblick ein Fehler, aber insgesamt finde ich die Vereinsführung in den letzten Jahren sehr gut. Unaufgeregt wird versucht, Hertha zu entwickeln, und auch wenn die Episode Covic nicht erfolgreich war, mit Klinsmann und Co. gewinnt der Verein hoffentlich weiter Renommee.


Avatar
Gandalf
27. November 2019 um 11:36  |  710919

Super Entscheidung!!! Ick freu ma!


Avatar
A. Berger
27. November 2019 um 11:36  |  710920

Ach Hertha … Klinsmann hat es schon mit der DFB-Elf nicht hinbekommen (Nein, das war Löw), erst recht nicht mit dem FC Bayern und den Amerikanern … Also, was soll das? Hauptsache eine billige Lösung um den Abstieg zu vermeiden … Wow!


Avatar
Exil-Schorfheider
27. November 2019 um 11:37  |  710921

Kommt jetzt auch Zlatan im Winter?


Avatar
27. November 2019 um 11:37  |  710922

Der Verursacher allen übels ist doch ganz klar Michael Preetz. Er hat es im Sommer ohne Not einfach verbockt für Hertha den richtigen und erfahrenen Trainer zu verpflichten. Seine Wahl für Covic war für die meisten schon vorab klar, eine Fehlbesetzung mit Ansage, wie Skibbe 2.0. Dafür muss auch der Manager mit in die Verantwortung gezogen werden und auf der nächsten MV seine Abwahl erfolgen. Mein Mistrauen hat er schon seit diesem Sommer gehabt.


Avatar
HVLBSC
27. November 2019 um 11:37  |  710923

Danke Ante, du hast versucht aber es scheint so, dass die Spielermacht stärker istwar – hoffentlich zeigen sie jetzt Stärke auf dem Platz.
Nachdenklich ist das für jeden Trainer, der sich in dem Zirkus bewegen will


Avatar
Alfred
27. November 2019 um 11:37  |  710924

Trainer und Aufsichtsrat, da würde ich an MP Stelle schon ins grübeln kommen. Wird vielleicht doch noch die spannendste Fussballgeschichte Europas


Avatar
Freddie
27. November 2019 um 11:38  |  710927

Lt Twitter Bildreporter soll Arne auch noch eingebunden werden.
Der soll wahrscheinlich alle durch die Wand hauen oder so.
Wäre in der Tat Gegenpol zu MP, mal abwarten


Avatar
27. November 2019 um 11:38  |  710928

Hier und im Vorfred wurde mehrfach erwähnt, dass die Entscheidung nicht von M.P. bzw. an ihm vorbei getroffen wurde. Suche immer noch nach Quellen. Daher meine Frage. – Ich freue mich tierisch über diese Lösung, egal ob von ihm oder nicht. Wäre trotzdem schwer verblüfft wenn er die Strippen gezogen hätte.


Avatar
Berliner95
27. November 2019 um 11:39  |  710930

Na endlich die erlösende Meldung !

Endlich muss sich die gesamte Mannschaft reinknien und kann nicht mehr im Verwaltungsmodus agieren, sondern muss aktiv um Startplätze kämpfen.

Der Impuls ist sowas von wichtig !


Avatar
27. November 2019 um 11:43  |  710932

Arne for president!


Avatar
frankophot
27. November 2019 um 11:45  |  710933

@hertha-phil:
Welche anderen Vereine (1. Buli oder äquivalent, 1. Mannschaft) waren denn an Ante interessiert ?

Sollte die „unaufgeregte“ Entwicklung nach mehr als einem Jahrzehnt nicht auch mal die Geschäftsführung beinhalten ?


Avatar
Meia
27. November 2019 um 11:46  |  710934

(Dann hier eben nochmal:)

Covic:
„Die Art und Weise wie wir zuletzt gespielt haben und die Ergebnisse haben zu dieser Entscheidung geführt. Da Hertha BSC für mich nicht einfach nur ein Arbeitgeber ist, tut eine solche Entscheidung natürlich weh. Ich habe aber auch immer gesagt, dass dieser Verein bedeutender ist als einzelne Personen, denn ich liebe nicht nur diesen Beruf, sondern noch mehr liebe ich diesen Verein.“

Allet Jute, Ante!

Auch ich liebe diesen Verein, warum auch immer. Und ich wünsche mir und habe die -momentan nur in einem Bauchgefühl begründete- Hoffnung, dass der ganz offensichtlich notwendig gewordene Trainerwechsel nun zunächst bis zum Saisonende von Erfolg gekrönt sein wird.
Allen Unkenrufen zum Trotz halte ich die inzwischen bestätigte Lösung nämlich für ziemlich knorke.
Klinsmann für die restlichen 22 Ligaspiele, das klingt nach einer Vereinbarung, auf die sich wohl kaum ein anderer der verfügbaren Kandidaten eingelassen hätte.

Bis zur neuen Saison hat man nun Zeit für die Suche nach einem neuen Chefcoach von Format und gleichzeitig die Gelegenheit, durch entsprechend engagiertere Auftritte und ordentliche Punktausbeute einem solchen die Aufgabe schmackhaft zu machen.

Also: Allet Jute, Klinsi & Alex!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. November 2019 um 11:47  |  710936

@franko

Ante Covic hatte in der jüngeren Vergangenheit u.a. Angebot von Holstein Kiel und Eintracht Braunschweig ausgeschlagen


Avatar
27. November 2019 um 11:47  |  710937

Arne Maier, der muss erstmal wieder spielen!?


Avatar
john j
27. November 2019 um 11:53  |  710938

der erfahrene bundesligatrainer klinsmann… einer dr wenigen der mit bayern keinen tag tabellenführer war und mit ihnen keinen titel geholt hat… er wäre mir als preetz nachfolger lieber gewesen und dardai zurück auf die bank… na ich bin gespannt


Avatar
pathe
27. November 2019 um 11:54  |  710939

Avatar
frankophot
27. November 2019 um 11:54  |  710940

@ubremer

Eben.
2. und 3. Liga.
Das hätte er besser mal machen sollen.

Aber hinterher is man immer schlauer…


Avatar
Hainer
27. November 2019 um 11:56  |  710941

Oh man NK nochmal kurz nachdenken, welcher Arne gemeint sein könnte.


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 11:56  |  710942

Avatar
Traumtänzer
27. November 2019 um 11:57  |  710943

Bäm! Und TSP-Hermanns legt gleich noch weiter Kohlen ins Feuer nach…
„…Zudem bedeutete es, dass Zsolt Petry wohl seinen Job als Torwarttrainer bei Hertha verlieren würde. Der Ungar hatte sich in der vergangenen Saison eher kritisch über die Entwicklung eines jungen Torhüters im Kader der Berliner geäußert. Sein Name: Jonathan Klinsmann.“

Ich frage mich gerade: Was kosten eigentlich die ganzen Leute, die jetzt alle gehen müssen?

Aber, grundsätzlich finde ich es nicht verkehrt, auch über die Torwartposition nachzudenken. Nicht nur wegen der roten Karte, mich überzeugt Rune seit einiger Zeit schon leider nicht mehr wirklich.


Avatar
ahoi!
27. November 2019 um 11:59  |  710944

Tja. Was soll man dazu sagen? Daher gieße ich einfach mal etwas Wasser in den kalifornischen Jubel-Wein und stelle (auch mir selbst) zwei simple Fragen…

Wann hat Klinsmann das letzte mal ein Team trainert? Und, hatten wir nicht mal einen Startrainer (Rehagel), mit dem wir dann einfach weiter abwärts getrudelt sind?

Meine ja nur… 😉

Ansonsten: Bin hoch gespannt. Selten so erwartungsfroh gewesen, dass nun endlich frischer Wind in unseren Klub einzieht…. Und den jahrelangen Grauschleier lüpftet. Wie @Hurdie gestern schon schrieb. Es gibt einige zumindest solide Fußballmanager im Lande….


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 11:59  |  710945

Schleichende entmachtung von Preetz!


Avatar
Tiger1964
27. November 2019 um 11:59  |  710946

Danke, Jürgen Klinsmann, dass sie sich bei Hertha einmischen und auch selbst Risiko und Verantwortung übernehmen – Respekt!
Das ist eine sehr gute Lösung, um zusammen mit dem neuen erfahrenen Trainer-Team kurzfristig Aufbruchstimmung zu generieren, die Blockade in den Köpfen der Spieler zu lösen und die Mannschaft diese Saison in das gesicherte Mittelfeld zu führen. die Mannschaft hat das Potential zu mehr. Mittelfristig wird sicher an einer großen Gesamtlösung gearbeitet, um zu versuchen, die Vision des Big City Clubs in die Realität umzusetzen. Dazu ist auch ein professionelles Management gepaart mit Fußballerfahrung und dem entsprechenden Netzwerk notwendig und es wird weiter in die Mannschaft investiert. Lars Windhorst hat nicht umsonst 223 Mio. in Hertha investiert, um sich zurecht nicht mit einer kleinen Weiter-so-Lösung zufrieden zu geben.
Ich freue mich wieder auf die nächsten Wochen und eine neue Ära bei Hertha!


Avatar
Moralbert
27. November 2019 um 12:00  |  710947

Ehrlich, ich verstehe es nicht. Das Restprogramm ist doch jedem bekannt. Mit etwas Pech, und davon hat Hertha ja meistens genug, holt die Mannschaft mit egal welchem Trainer noch 0 bis max. 3 Punkte. Wieso muss ich mir denn da unnötig den neuen Trainer zerschiessen. Wenn das eintreten sollte, kann Hertha sich in der Winterpause gleich den nächsten Trainer holen.
Daher hätte für mich auf der Hand gelegen entweder mit Gämperle bis zur Winterpause oder, falls da das Binnenverhältnis zur Mannschaft auch schon zu beschädigt ist, mit Klinsmann bis zur Winterpause. Aber nicht gleich kommunizieren bis Saisonende.
Dann hätte ein neuer Trainer auch die Möglichkeit die Wintervorbereitung zu machen und wenigstens etwas seiner eigenen Ideen zu integrieren. Aber so? Nee, ich freu mich schon aufs nächste Trainerteam in 4 Wochen


Avatar
Bob
27. November 2019 um 12:01  |  710948

Für mich keine nachvollziehbare Entscheidung, dass es Klinsmann wird.
Hat fast keine Erfahrung als Vereinstrainer.
Außerdem haben der Verein und Klinsmann selber betont, er ist kein Backup für den Trainer.

3 Wochen später ist das scheißegal.

Bin zur Zeit echt abgegessen auf Hertha.
Und das liegt wenig an der sportlichen Situation.


Avatar
Blau-Weisser-Django
27. November 2019 um 12:02  |  710949

Und mit einem Schlag ist die Graue Maus ein bunter Papagei. Die Medien werden sich auf Klinsmann stürzen und veruchen, ihn mit Haut und Haaren zu fressen. Klinsi kann man aber nicht so einfach aus seiner Kalifornischen Ruhe bringen.
Sehr spannend, diese Lösung. Ist das der Start einer erfolgreichen Ära?


Avatar
Papa Zephyr
27. November 2019 um 12:02  |  710950

Und eine Konstante bleibt doch:
Hertha hat für den Augenblick ein Neues Trainer (Papa) – Spieler (Sohn) – Duo


Avatar
Meia
27. November 2019 um 12:02  |  710952

pathe

27. November 2019 um 11:54 | 710939
Ein sehr guter Kommentar:
https://www.kicker.de/763587/artikel/von_covic_zu_klinsmann_die_korrektur_einer_fehleinschaetzung

Oh ja. Uffn Punkt. Vollet Rohr. 😉


Avatar
Fusion
27. November 2019 um 12:03  |  710953

Arne Friedrich Teammanager


Avatar
Blau-Weisser-Django
27. November 2019 um 12:06  |  710954

Arne Friedrich soll Teammanager werden?
Das schreibt Sky Sport News.
Hab ich was verpasst????? Wie bitte?
Hat jemand Infos diesbezüglich?
Ich glaube das ist der schönste Tag seit dem Nebelspiel gegen Barca ^^


Avatar
alte Dame
27. November 2019 um 12:08  |  710955

Eine kommentierende Analyse von Steffen Rohr
Von Covic zu Klinsmann: Die Korrektur einer Fehleinschätzung

https://www.kicker.de/763587/artikel

Edit: wurde schon gepostet, sorry


Avatar
Meia
27. November 2019 um 12:08  |  710956

Arne!!! Wird’s heute noch geiler?


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 12:09  |  710957

Die erfolgreiche Ära wäre mir jetzt erstmal völlig egal, einen souveränen saisonabschluss würde mir erstmal völlig reichen, und in der neuen Saison dann durchstarten mit einen neuen Trainer mit viel Erfahrung auf diesen Gebiet, und vielleicht auch einige Titel die er schon gesammelt hatte. Vielleicht auch mit einen Preetz der mehr oder weniger nur noch im Hintergrund tätig ist, oder auch garnicht mehr.


Avatar
Fusion
27. November 2019 um 12:10  |  710958

Also in der Gesamtkonstellation ist das ein richtiger Paukenschlag und bei allen Schwächen die ein JK sicher hat, in der derzeitigen Situation in der sich Hertha befindet ist das eine richtig große Lösung.
Sollte das mit Arne nun auch noch stimmen und Andreas Köpke hinzukommen, ist das im Grunde wie Weihnachten!

Klar kann auch das schief gehen, aber wenn diese kurzfristige Lösung nicht greift, kann man wenigstens nicht sagen, dass man nicht alles versucht hätte.


Avatar
TF-Fan
27. November 2019 um 12:11  |  710959

Erstmal begrüße ich die dann doch schnelle Maßnahme.

Danke auch an Ante für sein Engagment hier im Verein. Nicht immer gelingt einem alles, was man sich vornimmt, deswegen nicht verzagen, sondern alles Gute für den weiteren Weg von meiner Seite.

Und Nouri wünsche ich mit Klinsmann und Köpke an der Seite etwas mehr Glück als bei seinen vorherigen Stationen. Aber der Mann ist ja auch noch jung von meiner Seite ein herzliches Hallo an der Spree!


Avatar
frankophot
27. November 2019 um 12:11  |  710960

Was @Moralbert sagt, ist nicht von der Hand zu weisen.
Aber vielleicht wollte Gämperle ja auch nicht, für 5 Spiele…

Das Ding kann auch nach hinten losgehen, aber spannend ist es, das steht fest: Ein neues AR-Mitglied der KgaA wird Cheftrainer…

Ich hoffe, die Mannschaft ist sich einig und zieht jetzt mit ! Ohne das, hälfe (?) auch kein Guardiola…


Avatar
Gandalf
27. November 2019 um 12:13  |  710961

Was ich bis heute nicht verstehe. Ich habe auch von Leuten, die nah am Team sind, gehört, dass die Stimmung zwischen Mannschaft und Team echt gut gewesenen sein soll.

WOHER diese Arbeitsverweigerung. Die Mannschaft hat doch echt Potential! Also entweder muss es doch einen krassen Break gegeben haben oder Ante muss die totale Pfeife sein…

Sorry aber darüber muss ich schon die ganze Zeit nachdenken.

Aber jetzt freu ich mich erstmal über diese super Lösung!!!


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 12:14  |  710962

Sky schreibt, Arne Friedrich soll Teammanager werden!


Avatar
Exil-Schorfheider
27. November 2019 um 12:14  |  710963

Traumtänzer
27. November 2019 um 11:57 | 710943

„Ich frage mich gerade: Was kosten eigentlich die ganzen Leute, die jetzt alle gehen müssen?“

Abfindung?
Kuchnoc und Vierth sollen wohl auch weg sein…

————————————-

Papa Zephyr
27. November 2019 um 12:02 | 710950

„Und eine Konstante bleibt doch:
Hertha hat für den Augenblick ein Neues Trainer (Papa) – Spieler (Sohn) – Duo“

Welches denn?
Klinsmann spielt in der Schweiz, so weit ich weiß…


Avatar
clare0506
27. November 2019 um 12:15  |  710964

Käpt´n – mein (unser) Käpt´n … wenn das mit Arne stimmt, dann ist es ein wirklich toller Tag!


Avatar
Fusion
27. November 2019 um 12:15  |  710965

@Carsten

Ist wohl bestätigt. Arne kommt ab Januar als Teammanager.


Avatar
hotzl
27. November 2019 um 12:17  |  710966

toller tag iss wenn man auch das eine oder andere spiel gewinnt


Avatar
Exil-Schorfheider
27. November 2019 um 12:19  |  710967

Arne als Teammanager?

Da ist wohl länger nichts mehr hängen geblieben.

Muss ich alles nicht verstehen… vor allem, dass das hier gefeiert wird…


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 12:19  |  710968

Wenn jetzt noch Köpke kommt, wird unser standing beim DFB garantiert besser.


Avatar
anno1995
27. November 2019 um 12:19  |  710969

Das ist das Ende von Michael Preetz.


Avatar
Jörg
27. November 2019 um 12:20  |  710970

@hertha-phil
27. November 2019 um 11:35

Genau meine Meinung!

Viel Erfolg allen Beteiligten. Schade Ante, det war wohl nüscht. Viel Glück und allet jute für die Zukunft.
HAHOHE


Avatar
JK18
27. November 2019 um 12:32  |  710971

Servus Burschen,
ich kann der Hertha nur ganz ganz herzlich gratulieren. Sie haben die richtige Entscheidung getroffen. Auch für Jürgen wird das eine tolle Gelegenheit sein zu zeigen, dass er ein absoluter Kenner seines Faches sein wird. Ich werde auch hiermit versprechen das die Tage von Preetz gezählt sind und wir nächstes Jahr uns nicht mehr über Ihn Ärgern müssen – dann ist auch die Auszeit von Pal zu Ende und wir können alle Zusammen das goldene Zeitalter einläuten lassen.

Ein anderes Thema habt Ihr eine Idee wie Klinsmann die Jungs spielen lassen soll?


Avatar
Stehplatz
27. November 2019 um 12:34  |  710972

Würde mich brennend interessieren wie man bei dieser Konstellation gelandet ist! Vor allem welche Rolle Micha dabei und zukünftig spielen wird.


Avatar
Papa Zephyr
27. November 2019 um 12:35  |  710973

@Exil 27. November 2019 um 12:14
Uwe schreibt oben etwas an Andi Köpke….


Avatar
Exil-Schorfheider
27. November 2019 um 12:38  |  710974

Papa Zephyr
27. November 2019 um 12:35 | 710973

Du hast Recht!
Ich war in Gedanken schon beim kolportierten Abgang von Pascal!


Avatar
JK18
27. November 2019 um 12:38  |  710975

Achso was ich vergessen habe:

Danke Ante! Ich weiß es ist nicht deine Schuld und du hast alles gegeben. Du wirst immer in Erinnerung bleiben zumindest Per- er hat immer noch einen Tinnitus von deiner letzten Ansprache.

Dein JK18


Avatar
Chriss
27. November 2019 um 12:38  |  710976

Klinsmann, Köpke und Friedrich
2006 Revival
Hertha – ein Wintermärchen?


Avatar
Jay
27. November 2019 um 12:39  |  710977

Sollte auf jedenfall unser standing beim DFB verbessern. Wird dann wohl nicht mehr ganz so leicht fallen uns fast jedes Spiel zu bescheiße.


Avatar
pasta
27. November 2019 um 12:40  |  710979

Jetzt im Winter Jonathan Klinsmann zurückholen! Dann geht hinten keiner mehr rein und vorne trifft Pascal Köpke! Dafür werden die Seniors schon sorgen.


Avatar
clare0506
27. November 2019 um 12:45  |  710980

Vor allem ist mit Arne auch die Voraussetzung der Hertha -DNA erfüllt .. auf die bestdenkbarste Weise


Avatar
Colossus
27. November 2019 um 12:48  |  710981

Das hätte mein 10 jähriges ich sowas von erfreut. War großer Köpke und Klinsmann Fan. Mein nun deutlich älteres aber nicht weiseres ich ist dagegen vorsichtiger. Fand den Petry ganz gut. Dass Klinsi dagegen die Buddhas immer noch vorgehalten werden finde ich albern.


Avatar
Papa Zephyr
27. November 2019 um 12:52  |  710983

Anscheinend ist jetzt fast der ganze alter Trainerstab nicht mehr bei den Profis:
https://www.kicker.de/763599/artikel/klinsmann_holt_arne_friedrich_und_andreas_koepke


Avatar
Pro
27. November 2019 um 12:52  |  710984

Danke Ante !
Ist besser so !
Glück und alles Gute für die Zukunft !

Für mich eine Intelligente Entscheidung,
weil Klinsmann jetzt mittendrin
und näher dran am geschehen ist u.a.
+ wohl das ein oder andere Weitergeben wird….!
Den oder die selbstgefälligen Spieler hoffentlich
Beine macht oder gleich aussortiert.
Absteigen mit den Kader glaub ich nicht,
+ zu Glück gibst es zur Zeit einige noch
schlechtere Mannschaften.

Endlich tut sich was im Verein, wird auch Zeit,
mein Dank an Lars Windhorst unabhängig vom Geld
+ den Opa von Klinsmann mit dem Hertha Gen…!

Hoffe dann zur neuen Saison auf R.R. als was auch immer !

Darf Klinsmann eigentlich jetzt auch noch Aufsichtsrat…?

HAHOHE


Avatar
Hilli
27. November 2019 um 12:53  |  710985

Jetzt bekommen wir ein neues Stadion vom Senat geschenkt….


Avatar
Kamikater
27. November 2019 um 12:55  |  710986

@Arne F.
https://www.youtube.com/watch?v=a0xOwUwKfxU

Der Preetz wird jetzt Arnes Atem spüren. 😆

Mal schauen. Endlich mal sportlich ein wenig mehr neuer Wind und eine Zwischenfunktion.

Das dürfte wohl dem Geldgeber gereicht haben. Vielleicht doch ganz gut, dass er gekommen ist. Und nicht so schlecht, wie viele hier dachten.

@Ante
Tut mir leid, dass die Profis Dir so wenig gefolgt sind. Komm erst Mal wieder auf die Beine. Du kannst mehr.

@Jay
Das dachte ich auch.


Avatar
Petersen
27. November 2019 um 12:59  |  710987

Aber Arne Friedrich ist doch nur ein Gerücht, oder?


Avatar
Dd.
27. November 2019 um 13:01  |  710988

@hertha-phil
27. November 2019 um 11:35 | 710918

Danke!


Avatar
Elfter Freund
27. November 2019 um 13:02  |  710989

Um 14.30 ist PK….. dann wissen wir mehr….


Avatar
ahoi!
27. November 2019 um 13:02  |  710990

@Petersen: Ein Gerücht, über das selbst die Mopo bzw. unsere Blogdaddys berichten… 😉

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article227759559/Hertha-BSC-holt-Juergen-Klinsmann-als-Trainer-nach-Berlin.html


Avatar
Fusion
27. November 2019 um 13:02  |  710991

@Petersen
Die Info kommt wohl von Klinsmann selbst, der in einem Telefonat (angeblich gegenüber Bild) davon gesprochen hat, dass er mit einem Team antreten wird.
Dabei ist wohl auch der Name Friedrich als Teammanager gefallen.

Aber ja, wir werden wohl abwarten müssen bis 14:30 Uhr.


Avatar
Jonschi
27. November 2019 um 13:04  |  710992

Jetzt haben wir viele neue Trainer und ab Januar sogar einen Teammanager.
Haben wir für Samstag auch einen Bundesligatauglichen Torwart?
Oder stellt sich der Andi rein??


Avatar
Pro
27. November 2019 um 13:09  |  710993

Werner Leuthard als Konditionstrainer
Noch besser als Kuchno ..?
Ein Auszug….>
https://www.sportbuzzer.de/artikel

„Wenn ich etwas anfange, geht‘s darum, Spieler besser zu machen.“ Mit knallhartem Training trug Leuthard dazu bei, dass sein Chef dem Spitznamen „Quälix“ alle Ehre macht – dabei war es oft der Fitmacher, der den Übungstakt vorgab. „Das Ziel muss sein, die Spieler widerstandsfähig gegen Verletzungen zu machen“, beschreibt Leuthard seinen Job. „Es geht um Prävention.“ Dass einer wie Leuthard ob seiner harten, aber stets wirkungsvollen Trainingsmethoden gern auch mal „Werner Beinhart“ oder „General“ genannt wird, kommt dann von selbst. Letzteres auch, weil Leuthard Oberleutnant bei der Bundeswehr war, sechs Jahre lang war er bei den Gebirgsjägern. „Wenn mich jemand so nennen möchte, dann soll er das tun. Ich bin da emotionslos“, sagt Leuthard. „Ich kann mich ganz gut selbst einschätzen – ich weiß, was ich kann und was nicht.“ Das weiß auch sein damaliger Chef. „Werner Leuthards Anteil an der Meisterschaft war riesengroß“, sagt Felix Magath, „heute finde ich es manchmal ein bisschen schade, dass ich das nicht schon damals mehr betont habe.“
Bin gespannt….


Avatar
wilson
27. November 2019 um 13:09  |  710994

Bin der Letzte, der hier auf Verschwörungstheorie machen will.
Aber: derartige Entscheidungen lassen sich doch nicht mal eben so treffen; es wirkt auf mich – jetzt mache ich doch auf Alu-Hut -, als sei das von langer Hand vorbereitet. Das ist jemandem nicht erst gestern oder vorgestern eingefallen. Es wurde, soweit ich mich erinnere vom Präsidium, in der Stadiondebatte, wiederholt auf den Umstand hingewiesen, Hertha BSC möge doch bitte als Wirtschaftsunternehmen gesehen werden. Handelt so ein Wirtschaftsunternehmen? Von einem Tag auf den anderen?
Fraglich.


Avatar
27. November 2019 um 13:10  |  710995

ES WIRD EIN RUCK DURCH HERTHA GEHEN !!


Avatar
boRp
27. November 2019 um 13:12  |  710996

Danke Ante – ich hätte mir gewünscht, dass es für dich klappt.

Ich bin kein Klinsmann-Jünger und habe da ein bisschen Angst. Ich hoffe, dass ich falsch liege.

Wovor ich noch mehr Angst habe ist eine HSV-Situation, hier hoffe ich noch viel mehr, dass ich das nur zu pessimistisch sehe.


Avatar
Exil-Schorfheider
27. November 2019 um 13:13  |  710997

Blühende Landschaften!


Avatar
Jonschi
27. November 2019 um 13:19  |  710998

Auf Jahre unbesiegbar…. !!!!

Torwart am Samstag?? Thomas…. Dennis??


Avatar
Langer
27. November 2019 um 13:20  |  710999

So wie sich Herr Friedrich in der Endphase der Saison 2008/09 verhalten hat, als man die einzigartige Möglichkeit auf die Meisterschaft hatte und wie er sich nach dem Abstieg 2010 verhalten hat, als er nicht schnell genug wegkommen konnte von Hertha, um den Karren bloß nicht wieder aus dem Dreck ziehen zu müssen, kann ich nur eines festhalten.
DIESEN MANN MÖCHTE ICH BEI MEINEM VEREIN IN KEINER POSITION WIEDERSEHEN!!!!!


Avatar
apollinaris
27. November 2019 um 13:21  |  711000

Hätte ich im Leben nicht gedacht. Geht denn das als Aufsichtsrat überhaupt? Ruht dieser Posten jetzt bis Sommer? — diese „große Lösung“- also einschließlich Nouri, Köpke und Friedrich, ist ja im Grunde genau das, was ich mir seit Jahren wünsche.- Heftiger move. Ich hätte Klinsmann lieber als künftigen Sportdirektor gesehen, aber eingebunden in das Gesamtteam, ist es aktuell vielleicht der große Wurf, um den turnaround zu schaffen.— Muss ich alles echt erst sacken lassen.
Anscheinend haben wir auch einen alten Bekannten wieder im blog. Geht ja ab zur Zeit😎
Dazu passt leider nicht, dass es mich seit gestern auf die Matte drückt und ich es heute nicht zum Stammtisch schaffe.. 😔


Avatar
ursula
27. November 2019 um 13:21  |  711001

# Hertha BSC

Das ganze aktuelle (heutige?)
Spektakel gleicht wohl einer
„feindlichen Übernahme“….

Du gute Güte!

Ich fühle bei diesen vielen
Informationen überfordert!

Gute Nacht!


Avatar
Dd.
27. November 2019 um 13:23  |  711002

Lieber Ante Covic,

Ich danke dir, das du deine Knochen hingehalten hast!

Du wirst bestimmt, mit etwas Abstand eine unschätzbare Erfahrung gemacht haben. Scheitern können gehört zum Sport.
Da lernst du immer am Meisten!!!

Möge deine Trainerkarriere im Fußball, den du so leidenschaftlich verbunden bist, weiter gehen.
Vielleicht ergeben sich ja Möglichkeiten in andere Ligen?

Ich wünsche dir alles Gute. 🙂


Avatar
JK18
27. November 2019 um 13:25  |  711003

Jetzt hört mal auf immer den Ante zu Danken. Es wird Zeit das wir Jürgen den Empfang vorbereiten den er verdient. Wer hat Lust sich an der Hans Braun Straße zu treffen. Ich bin in so gegen ca. 13:50 da.

Ha Ho He Jürgens Hertha BSC – das lächeln kommt von der Spree


Avatar
Inari
27. November 2019 um 13:27  |  711004

Mein Bauchgefühl sagt:
– Klinsmann/Nouri als Übergangslösung sicherlich voll in Ordnung.
– Köpke, Friedrich, klasse.

Nur der Spielplan bereitet mir Bauchschmerzen. Bis Weihnachten: Dortmund, Frankfurt, Freiburg, Leverkusen, Gladbach. Das könnten selbst mit einem Jürgen Klopp an der Seitenlinie gut und gerne 0-6 Punkte werden. Ich hoffe für uns und Klinsmann, dass er bei etwaigen Niederlagen nicht als möglicher Gegenpol im Aufsichtsrat verbrannt ist.

Aber insgesamt eine positive Stimmung bei mir. Bis Samstag wird das neue Trainerteam nur geringfügige Korrekturen vornehmen können. Da interessiert mich erst einmal nur: keine Klatsche, deutliche Mentalitätssteigerung und damit ein Abstellen der immensen individuellen Fehler. Dann wäre eine Niederlage auch verkraftbar.


Avatar
pathe
27. November 2019 um 13:28  |  711005

Also ich bin erstmal begeistert!

Klinsmann, Nouri und Feldhoff als Trainergespann. Köpke als Torwarttrainer und ein Ex von Magath als Fitnesstrainer. Dazu noch Friedrich als Korrektiv für Preetz. Finde, dass hört sich nach einer „großen Lösung“ an.

Allerdings darf man gespannt sein, wie das Trainergespann nächste Saison aussehen wird. Dass Klinsmann nur ein gutes halbes Jahr den Trainerjob macht, kann ich mir noch gut vorstellen. Aber Nouri, Feldhoff und Köpke als Feuerwehr?


Avatar
Monsieur Favre
27. November 2019 um 13:28  |  711006

Gämperle und Petry bleiben im Team und auch Kuchno und Vieth bleiben im Staff und werden durch Leuthardt ergänzt! Klingt erstmal sehr gut


Avatar
NORDBERLINER
27. November 2019 um 13:30  |  711007

JK18 27. November 2019 um 13:25

Bin so gegen 14:15 da. Bis gleich


Avatar
spree1892
27. November 2019 um 13:31  |  711008

Gerade meldet der Kicker:

Gämperle, Covic und Petry bleiben den Verein erhalten. Die Funktion wird aber noch besprochen.

Komplett weg ist nur Mirko Dickhaut und die beiden Fitnesstrainer Kuchno und Vieth bleiben auch.

Leuthardt und Kuchno als Fitnesstrainer – die armen Spieler. Vieth wird der Reha Fitnesstrainer sein.


Avatar
JK18
27. November 2019 um 13:31  |  711009

Kommt jetzt jemand mit? Ich habe auch Bier da!


Avatar
JK18
27. November 2019 um 13:33  |  711010

NORDBERLINER
27. November 2019 um 13:30 | 711007
Ich freu mich- wenigstens ein richtiger Fan hier.


Avatar
Space
27. November 2019 um 13:34  |  711011

Wird die Pressekonferenz um 14:30 Uhr live gestreamt?


Avatar
Schutzschwalbe
27. November 2019 um 13:35  |  711012

Komisch, Aufbruchstimmung im tristen Depri-November. Diesen Aufbruch hätte ich eigentlich vergangenen Sommer erwartet. Nun gut, einen „Sidekick“ für Preetzinho hab ich intern schon seit Jahren gefordert. Auch wenn Klinsi die nächsten Hammerspiele nicht gewinnt; endlich werden die verkrusteten Verhältnisse bei der ollen Hertha aufgebrochen.
Viel Glück für Ante und alle Neuen.


Avatar
pathe
27. November 2019 um 13:36  |  711013

JK18
Nu mach mal halblang…


Avatar
NORDBERLINER
27. November 2019 um 13:36  |  711014

Space 27. November 2019 um 13:34

Ich werd live dabei sein, falls sie mich mit einem Begrüßungsbier für Klinsi in den Mediasaal reinlassen. Prost Männer


Avatar
Fusion
27. November 2019 um 13:36  |  711015

@Space
Ja, bei SkySportNews.


Avatar
Dd.
27. November 2019 um 13:37  |  711016

Willkommen Jürgen Klinsmann,
oder soll ich sagen hallo, nachdem du ja schon kürzlich einen Posten übernommen hast?

Für mich eine grandiose Entscheidung.
Nicht bis zur Winterpause, wo ich nach @apo s Anregung eingesehen habe, die Gefahr ist zu groß wenn die Ergebnisse dann nicht stimmen.
Nein bis Saisonende!
wow!

Du wirst in Berlin leben, die Verbindung wird über den Sommer bleiben und viel stärker sein als ursprünglich erhofft.
Der Verein wird auf lange Sicht profitieren.
Vollkommen Schnuppe ob wir 13 oder 7 werden.

Das nenne ich erstmal Eier haben.
Danke,
und gutes Gelingen!
🙂


Avatar
JK18
27. November 2019 um 13:38  |  711017

Space
27. November 2019 um 13:34 | 711011
Ne wird Sie nicht- aber komm doch vorbei – je mehr wir sind desto merrier wird Sie. Ich würde sagen wir singen:
Eines Morgens in aller Frühe
Ante Ciao, Ante Ciao, Ante Ciao, Ciao, Ciao,
In den Schatten einer kleinen Blume,
Ante Ciao, Ante Ciao, Ante Ciao, Ciao, Ciao,
Und die Leute, gehn vorüber,
Ante Ciao, Ante Ciao, Ante Ciao, Ciao, Ciao,


Avatar
Marc
27. November 2019 um 13:39  |  711018

Avatar
alte Dame
27. November 2019 um 13:41  |  711019

Ich denke wir sind uns alle einig, dass ohne Windhorst nahezu nichts passiert wäre …
Maximal wäre Covic in der Winterpause von Preetz abgesägt worden um einen Skibbe 2.0 zu holen und dann wäre mir allerspätestens Angst und Bange um die Hertha geworden.
Ich will hier keinen Investor feiern aber um ehrlich zu sein habe ich gerade ein ganz gutes Gefühl …


Avatar
fechibaby
27. November 2019 um 13:41  |  711020

Was soll nur diese Euphorie?
Klinsmann, Köpcke und Friedrich spielen nicht
ab sofort für Hertha.
Sie sind lediglich Trainer und Teammanager.
Die Spieler, die kläglich in Köpenick und Augsburg
versagt haben, sind alle noch die selben!
Die Spiele bis zur Winterpause bleiben knallhart
und sind kaum zu gewinnnen!


Avatar
Papa Zephyr
27. November 2019 um 13:45  |  711021

Avatar
JK18
27. November 2019 um 13:46  |  711022

pathe
27. November 2019 um 13:36 | 711013
Nu mach mal halblang…

Nö, ab jetzt heißt es voll kraft voraus – Mit Klinsmann als Kaptitän….. ich freue mich!!!


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 13:48  |  711023

Werner Leuthard, meine fresse das wird richtig hart werden für die laufaulen schlaffis 🥳👍 in der Rückrunde werden die Fliegen über den Platz 😂😎


Avatar
Jonschi
27. November 2019 um 13:53  |  711024

fechibaby

27. November 2019 um 13:41 | 711020

Die Euphorie ist absolut erlaubt. Was daraus wird und wie die Mannschaft reagiert werden wir sehen.

Du bekommst ja morgen deinen Trainerwechsel…
HaHoHe


Avatar
NORDBERLINER
27. November 2019 um 13:53  |  711025

fechibaby 27. November 2019 um 13:41

Gegen den BVB wirds noch reichen 🙂


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 13:58  |  711026

Einen besseren einstand, mit einen Sieg gegen Dortmund warum auch immer, damit Favre auch endlich gehen darf. 😎


Avatar
Dd.
27. November 2019 um 14:00  |  711027

NORDBERLINER
27. November 2019 um 13:53 | 711025

🙂


Avatar
Exil-Schorfheider
27. November 2019 um 14:00  |  711028

Carsten
27. November 2019 um 13:48 | 711023

Oder zu schwere Beine haben… aber ich halte Dich in Deinen optimistischen Aussagen nicht auf… und freue mich dennoch über Deinen ersten Wutpost während eines Spiels, wenn es nicht so läuft wie heute erwartet/erträumt.
—————————————————–

Je länger ich über die Zeilen von @wilson nachdenke, umso mehr Brot habe ich für den Schreventeich klein geschnibbelt…


Avatar
Blauer Montag
27. November 2019 um 14:03  |  711030

😆 😆 heiligenseer 😆 😆
27. November 2019 um 11:31 | 710914

„Ist das denn eine Preetzsche Trainerentscheidung?“

Was für eine Frage. Wenn es nicht klappt war es natürlich Preetz‘ Entscheidung


Avatar
HerthaMax
27. November 2019 um 14:04  |  711032

Ich kann Uwe Bremer nur zustimmen, es ist ein Erdbeben auf dem Hertha-Planeten.
Ein Teammanager war längst überfällig. Dieser Meinung werden wohl die Meisten sein. Damit endet die sportlichen Alleinherrschaft von Michael Preetz, die auf mich wie aus dem letzten Jahrtausend wirkte und für einen ambitionierten Verein, der seit Jahren nur Bundesligadurchschnitt war, nicht professionell.

Die Aufmerksamkeit der gesamten Bundesliga werden wir nun haben. Es wird sich keiner mehr trauen, die Alte Dame als graue Maus zu bezeichnen. Hoffentlich haben nun auch die Schiedsrichter Respekt vor der Hertha und machen uns das Leben nicht schwerer, als es sowieso schon ist. Ab sofort gilt auf dem Platz und lasst uns zeigen, dass wir die Aufmerksamkeit auch sportlich verdienen!

Hoffentlich sind wir beim 3. Teil von „We try, we fail, we win“ angelangt!
Auf geht’s, lasst uns den Dortmunder Preußen zeigen, dass wir DIE Preußen sind!


Avatar
Carsten
27. November 2019 um 14:05  |  711034

@Exil wir sind doch mehr oder weniger alle euphorisch, das war es aber auch. Außerdem hatte ich ja schon geschrieben, dass wir jetzt die Saison irgendwie retten müssen, mehr erwarte ich auch nicht von Klinsmann, um dann in der neuen Saison richtig durchzustarten.


Avatar
Blauer Montag
27. November 2019 um 14:07  |  711036

GENAU SO NORDBERLINER!
27. November 2019 um 13:53 | 711025

fechibaby 27. November 2019 um 13:41

Gegen den BVB wirds noch reichen 🙂


Avatar
moogli
27. November 2019 um 14:10  |  711038

———》》》》》


Avatar
Dd.
27. November 2019 um 14:10  |  711039

Egal ob wir als 14te oder 6te am Ende einlaufen,
es werden Türe aufgehen können, die auf Jahre ein Segen für den Verein sein werden.
ick freu ma!

Klinsmann hat sich bestimmt als Trainer weiterentwickelt.
Ich werde es gebannt und kritisch verfolgen!
😎


Avatar
Traumtänzer
27. November 2019 um 14:13  |  711040

@HerthaMax
Respekt haben alle vor uns, wenn wir in Augsburg nicht 4:0 untergehen, sondern dort hart erkämpft 2:1 gewinnen. Das graue-Maus-Image verschwindet so lange nicht wie wir auch so spielen. Klinsmann hin oder her. Und ja, bedenkt bei aller Euphorie, dass auch Klinsmann scheitern könnte. Ich glaube/hoffe es zwar nicht, ich würde es aber auch nicht total ausschließen. Abstiegskampf hat seine eigene Dynamik! (wo kann ich 5 EUR einwerfen?)


Avatar
ahoi!
27. November 2019 um 14:23  |  711049

Ich freue mich sehr. Was für ein Signal an die Mannschaft, jetzt unter dieser gebündelten Sportkompetenz agieren und trainieren zu dürfen! Kann mir gerade nicht vorstellen, wo da in Zukunft in unserem Verein noch ein Platz für die grauen Kommunikationsmäuse Preetz und Jung sowie Agro-Keuter sein soll. 🙂


Avatar
Blau-Weisser-Django
27. November 2019 um 14:27  |  711052

Ich fasse es immernoch nicht.
Ich denke nicht, dass das geplant war, wie einige vermuten.
Es war aber extrem smart von Windhorst, einen Klinsmann in den Verein zu holen. Denn ich glaube, dieser Mann allein ist der Grund, weshalb es möglich ist, eine derartige Wende zu vollbringen.
Die GF muss wohl aus allen Wolken gefallen sein, als Windhorst und Klinsmann ihren Plan äußerten, und sind wohl, auf die Knie fallend, den Belobigungen verfallen.
Nun frage ich mich beiläufig, wieviel das wohl kostet, min. einen neuen Posten zu schaffen (Teammanager), Abfindung Covic, Gehalt Dardai, Köpke, Klinsi.
Aber sehr viel wird es wohl nicht sein.
Und wenn, ist es nicht sogar besser, die Pferde auszutauschen, bevor man sich daran macht, die Räder der Kutsche rund zu schleifen?
(Schulnote 5 für diese Metapher)

Nun, die denkwürdige PK beginnt in ein paar Augenblicken.
Sky überträgt live.

HA HO HE
HERTHA BSC!


Avatar
sunny1703
27. November 2019 um 14:32  |  711055

Mein Dank an Ante Covic, der für mich die ärmste „Sau“ in dem von Preetz und Gegenbauer inszenierten Chaos gewesen ist.

Ich gebe zu ich habe bei den neuen Namen meine großen Bedenken,warum, dazu gleich.

Dennoch gilt wie immer Herzlich Willkommen dem Team um Jürgen Klinsmann und viel Erfolg in der Arbeit mit der Mannschaft.

Klinsmann als Lösung verstehe ich dennoch nicht,der windige Horst zerschießt damit relativ schnell eine Kugel, wenn das Experiment schief geht.

Klinsmann war bei der WM 2006 im Rampenlicht,aber da wird viel Partystimmung über eine mäßige WM gegossen,die im Grunde schon im Viertelfinale gegen die überlegenen Argentinier für Deutschland hätte enden müssen.

Seine späteren Stationen als Trainer haben mich nicht überzeugt, dass ich mich in meiner Einschätzung getäuscht hatte.

Nouri verbinde ich weniger mit seiner Arbeit bei Werder als mit der bei Ingolstadt,die auch nicht als Erfolgsgeschichte endete. Und nun ein Motivator(?) und ein wenig erfolgreicher als die die Hertha wieder nach oben führen!???.
Denn das Ziel bleibt doch bestehen, am Ende der saison mindestens einen einstelligen Tabellenplatz holen,ansonsten war das eine verlorene Saison insbesondere für einen Investor wie Windhorst. Zu den anderen Trainern mag ich nicht viel schreiben, ich drücke aber allen die Daumen, dass sie meine Skepsis widerlegen.

Es ist auch sicher eine gute Idee jemanden Preetz zur Seite zu stellen, aber dann ausgerechnet jemanden wie Arne Friedrich, der in der wichtigten Phase des letzten Jahrzehnts um es mal milde auszudrücken, dem Verein nicht unbedingt hilfreich zur Seite gestanden hat?!Ein nie wieder Arne Friedrich wäre die richtige Konsequenz gewesen. Seine Nähe zu Hertha findet sich in der Nähe zu Herrn Keuter wieder.

Ob „Schwiegermutter“ Arne das notwendige „Korrektiv“ ist,um auch wenn notwendig gegen den Wind zu steuern, bezweifel ich.

Insgesamt geht jetzt einiges in die richtige Richtung, doch ob die handelnden Personen an den richtigen Stellen sitzen oder anders besetzt sein müssten, frage ich mich zweifelnd. Ich wünsche uns allen, dass ich mich irre.


Avatar
Matzelinho
27. November 2019 um 14:32  |  711056

Und sky go kackt schon wieder ab…sky ist ein absoluter drecksverein.


Avatar
alte Dame
27. November 2019 um 14:35  |  711060

Preetz kann man weder zuhören noch ihm ins Gesicht schauen …
schlimm wie eh und je … weinerlich und wie eine Memme
🙁


Avatar
Dd.
27. November 2019 um 14:35  |  711061

Avatar
Blau-Weisser-Django
27. November 2019 um 14:46  |  711071

Und wer ist der größte Gewinner?
TEDi 🙂


Avatar
JK18
27. November 2019 um 14:58  |  711082

Mal schauen wie lange es dauert bis die erste Schlagzeile lautet:
Grinsmann- lacht die Krise weg.


Avatar
JK18
27. November 2019 um 14:59  |  711085

Ps. Ich bin sehr enttäuscht keine einziger von euch Burschen war da – ich habe ganz alleine in meinen klinsmann shirt von 96 und den Schild: Beckenbauer hat keine Ahnung du bist doch der weiße Pele! gestanden und bier getrunken


Avatar
pax.klm
27. November 2019 um 15:15  |  711096

Wer erinnert sich an die 80er mit Köpcke im Tor?

Hat was mit Hertha DNA.
Arne durchaus sehr symbadisch, hat beim Abstieg damals im Mannschaftscoaching kein Erfolg gehabt,
aber zu tun als ob er Hertha im Stich gelassen hat? Nee der hat auch davor auf einiges verzichtet…
Bin gespannt…


Avatar
Plumpe71
27. November 2019 um 15:15  |  711097

Also bevor ich mich hier zu einer Meinung aufraffe und mich positioniere, muss ich das auch alles erst einmal sacken lassen.. ist ja doch ne ganze Menge was da an Geschütz aufgefahren wird.

Vorab aber schon mal soviel, in meinem Hertha Umfeld wurde die Personalie Arne Friedrich nicht gerade frenetisch gefeiert, und wenn hier noch ein paar Buddies in Lohn und Brot kommen, hoffe ich dass genug Rücklagen für Lohn- und Abfindungszahlungen gebildet werden.


Avatar
pax.klm
27. November 2019 um 15:17  |  711100

Sollte das so gewesen sein werter
JK18
27. November 2019 um 14:59 | 711085
versuche es um 16 Uhr oder 19 Uhr im Leuchtturm.

Gute Besserung @apo.


Avatar
Dd.
27. November 2019 um 15:22  |  711103

Sympatischer PK.

Es schlicht Schicksal!
😎


Avatar
JK18
27. November 2019 um 15:23  |  711104

pax.klm
27. November 2019 um 15:17 | 711100

Ich weiß nicht ob ich soweit es noch schaffe…. ich habe ganz schön viel getrunken – wollte das bier ja nicht wieder mit zurück schleppen. Aber wer mag kann sich ja noch im Bierbrunnen mit mir treffe – da wohne ich( also darüber).


Avatar
27. November 2019 um 15:26  |  711106

Was bin ich froh, kein nachtragender Mensch zu sein. Eine der Eigenschaften, die ich nicht zu ändern brauche..


Avatar
27. November 2019 um 15:29  |  711107

Der neue Coach will positive Energie vom Publikum. Die fluffigen uff-Sofa-sitzen-und-am-Laptop-dicke-Lippe-riskieren-Zeiten sind vorbei, Kollegen. Ab jetze Jammern, Nörgeln und Lamentieren einstellen, sonst wird dit nüscht mehr mit unsere Alte. Cheers big Ears, wir sehn uns Sonnamt


Avatar
coconut
27. November 2019 um 15:42  |  711112

Puhh, das muss ich erst mal sacken lassen.
Da kommt man mal erst etwas später dazu hier rein zu schauen und dann so ein Hammer.
Noch weiß ich nicht, wie ich das alles einordnen soll.
Nur so viel vorweg:
An Motivation sollte es in Zukunft nicht mangeln.
Kondition werden die Jungs in Zukunft auch haben.
Warum nun Köpke statt Petri? Aber sicherlich keine Verschlechterung
Nachtglocke für Preetz?
Auf jeden Fall gut, das da jetzt weitere sportliche Kompetenz hinzu kommt.
Ob Arne da der richtige ist? Leichte Skepsis kann ich nicht verleugnen.

Das „der Windige“ das als unbefriedigende Entwicklung sehen würde, darf keinen überraschen. Gut so.
Klinsmann wirkt!
Der hat seinerzeit auch beim DFB einiges verändert und auf einen guten Weg gebracht. Kann sicherlich nicht schaden, wenn auch bei Hertha mal der angestaubte Mief heraus geblasen wird.
Die Herren hatten es sich deutlich zu gemütlich eingerichtet.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das Ganze entwickelt.


Avatar
Langer
27. November 2019 um 16:57  |  711142

@ Pax.klm aber zu tun als ob er Hertha im Stich gelassen hat? Nee der hat auch davor auf einiges verzichtet…

Auf nichts hat er verzichtet! Hertha gewährte ihm den Weg in die BL und die DFB Elf. Hier hatte er jahrelang mehr als gut ausgestattete Verträge und als er als Mannschaftskapitän gefordert war hat er zweimal den Egomanen gespielt. Für mich ein ganz dunkler Tag für die Fans von Hertha BSC, dass der wieder hier auftaucht und teuer bezahlt wird. Wir haben damals unseren Arsch nicht ins Wolfsburger Wohlfühlkissen gelegt, sondern sind mit unserem Verein in die zweite Liga gegangen. Das hätte ich auch von ihm erwartet und dann hätte ich ihn jetzt auch „ begrüßen“ können.


Avatar
Cali
27. November 2019 um 17:08  |  711151

Er war Nationalspieler und Mitglied des WM Teams 2010. Ich kann ihn verstehen.
Angefangen hat das Lulu mit seinem unsäglichen Verzicht auf Friedrich und Woronin im Heimspiel gegen Schalke, als man die CL sichern konnte.
Bei Hertha muss da was passieren an der Mannschaft. Alles mit und von Preetz Gnaden haben wir 10 Jahre probiert.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige