Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

1.FC Nürnberg

10 markierte Artikel

652

Avatar Sebastian

(Seb) – Heute 15.30 Uhr beginnt Hertha den Bundesliga-Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg. Für die Blau-Weißen geht es darum, weiter Punkte für das frühzeitige Erreichen des Ziels Klassenerhalt zu sammeln. Die Franken hingegen benötigen jeden Zähler, um überhaupt an dieses Ziel glauben zu dürfen. 90. Min Schluss. Hertha verliert mit 1:3. 90. Min 1:3… weiterlesen 

Anzeige

354

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Über 500 Kommentare von Euch  zum neuen Strategischen Partner von Hertha BSC. War  noch was? Ach ja, Fußball.  Morgen, Sonntag, empfängt Hertha um 15.30 Uhr im Olympiastadion den 1. FC Nürnberg. Nach dem Abschlusstraining hat Trainer Jos Luhukay folgenden Kader aufgeboten: Tor: Kraft, Gersbeck; Feld: Ndjeng, Pekarik, Lustenberger, Langkamp, Janker, van den Bergh, Hosogai, Niemeyer,… weiterlesen 

402

Avatar lvossen

(lov) – Es kommt ja eher selten vor, dass zwei Trainer nach einem Spiel zwei gänzlich unterschiedliche Ansichten präsentieren. Bei Michael Wiesinger und Jos Luhukay war das gestern der Fall. „Nicht nachvollziehen“ konnte der Nürnberger Trainer die Meinung des Kollegen aus Berlin, der Club-Ausgleich zum 2:2 sei insgesamt schmeichelhaft gewesen. Luhukay blieb auch heute bei… weiterlesen 

290

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) –  Erstes Auswärtsspiel, erster Punkt für Hertha. Mit einem 2:2 (0:1)-Remis kehrt der Hauptstadt-Klub aus Nürnberg zurück.  In einer nickligen Partie auf durchschnittlichem Niveau hatte Hertha die FCN-Führung durch ein Eigentor von Nürnbergs Dabanli (61.) ausgeglichen. Der eingewechselte Ronny bringt per Foulelfmeter in Führung. Eine Minute vor dem Ende muss Hertha den Ausgleich nach… weiterlesen 

414

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Zweiter Spieltag der Fußball-Bundesliga. Hertha BSC tritt beim 1. FC Nürnberg an. Der Aufsteiger mit  will nach dem Überraschungsauftritt zum Start, dem 6:1 gegen Frankfurt, die Form bestätigen. Trainer Jos Luhuhay hat in der Vierer-Abwehrkette auf gleich drei Positionen umgebaut. Peter Pekarik und Fabian Holland ersetzen die verletzten Ndjeng und van den Bergh…. weiterlesen 

130

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Sagen wir mal so: Das Frankenstadion dürfte nicht der Lieblingsplatz der meisten Hertha-Anhänger sein. Die letzten fünf Partie haben die Berliner nämlich beim 1. FC Nürnberg verloren. Der letzte Sieg liegt über zehn Jahre zurück. Interessanterweise nach einem ebenso fulminanten Auftritt im Olympiastadion einen Spieltag zuvor. Zufälle gibt’s. Am 24. Spieltag 2002/03 fegten… weiterlesen 

211

Uwe Bremer Uwe Bremer

(mey) – Ich stand heute Morgen um 10 Uhr auf dem Schenckendorffplatz und ließ meine Gedanken schweifen. Auf dem vom Morgentau durchnässten Rasen gingen die Hertha-Profis ihrem Beruf nach. Ein bisschen Gymnastik zum Auflockern. Ein paar Ballübungen. Nichts Besonderes. Als Jos Luhukay aber seine ihm anvertrauten Akteure zur Spielform bat, wich meine Müdigkeit. Verglichen mit… weiterlesen 

57

Avatar dstolpe

(sto) – Es war das, was man einen echten Blockbuster nennt: Insgesamt spielte der Film 454 Millionen US-Dollar ein. In Deutschland sahen den Film 3,3 Millionen Kinobesucher. Die Rede ist von Mission Impossible, dem CIA-Thriller aus dem Jahre 1996 mit Tom Cruise in der Hauptrolle als Agent Ethan Hunt. Nicht weniger als eine solche Mission… weiterlesen 

116

Avatar dstolpe

(sto) – Jungs und Mädels da draußen, ihr habt Pech gehabt! Einfach Pech, dumm gelaufen! Warum? Es ist trainingsfreier (Mon-)Tag, und ich, der alte Hobby-Philosoph, Blogger in charge. 😉 Willkommen also zur neuesten Ausgabe meiner Gedankenspiele rund um dies und das im blau-weißen Universum; heute zum Thema: Heißt Hertha-Fan sein, Fan eines ewigen Loser-Vereins zu… weiterlesen 

153

Avatar dstolpe

(sto) – Ich habe mir eure vergangene Nacht so leidenschaftlich geführte Diskussion gründlich durchgelesen und danach ein paar grundsätzliche Gedanken dazu. Grundsätzliche Gedanken zum Status quo von Hertha BSC in dieser Zweiten Liga und die sich daraus ergebenden Perspektiven, über die sich an diesem trainingsfreien Mittwoch ohnehin prima philosophieren lässt. Zunächst einmal eines, und diesem… weiterlesen 


Anzeige