Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Ben-Hatira

186 markierte Artikel

Dienstag, 31.10.2017

Keine Wunderheilung in Sicht

58

jlange

(jl) – Happy Halloween, zusammen. Dabei sollte die Zeit, in der Hertha einen das Gruseln lehrt, doch eigentlich vorbei sein, oder? Herthaner, Hertha BSC und @HERTHINHO_92 wünschen euch Happy #Halloween! 🎃🎃🎃 #hahohe pic.twitter.com/z8OCgwbfKz — Hertha BSC (@HerthaBSC) October 31, 2017 Von Feiertagsstimmung wollten die Profis in Westend nichts wissen. Sie trainierten am heutigen Dienstag, wenn… weiterlesen 

Anzeige
Mittwoch, 25.1.2017

Dardai hofft auf Kalou

105

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Bei der ersten Trainingseinheit von Hertha in dieser Woche haben wir den Sonderbeobachter @bolly vorbeigeschickt. 💪🏻💪🏻⚽️ #hahohe A photo posted by Flo Ko (@flokohls31) on Jan 25, 2017 at 8:32am PST   Waren soweit alle Spieler auf dem Schenckendorff-Platz. Mit Ausnahme von Florian Baak und Arne Maier, die mit der U19 am Abend… weiterlesen 

101

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Bei Hertha BSC hat Innenverteidiger Jordan Torunarigha (19) seinen ersten Profivertrag unterzeichnet. Das Arbeitspapier ist bis Juni 2020 datiert. Von den @herthabubis in die @bundesliga_de! Mit Jordan Torunarigha wird ein weiterer Spieler aus der Akademie Profi! #hahohe pic.twitter.com/SmaKN309XS — Michael Preetz (@michaelpreetz) December 19, 2016 Torunarigha hat von der U16 bis zur U20… weiterlesen 

118

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Damit ist das Quintett voll: Nach dem Tabellen-14. Werder Bremen (Nouri für Skripnik), dem 15. Wolfsburg (Ismael für Hecking), dem 17. HSV (Gisdol für Labbadia) und dem 18. Ingolstadt (Walpurgis für Kauczinski) hat nun auch der 16., der SV Darmstadt, die Reissleine gezogen. Dort entließ das Präsidium mit mit Trainer Norbert Meier und… weiterlesen 

128

jlange

(jl) – Noch immer heißt das brandaktuelle Stück „Englische Woche“. Am Mittwoch auf dem Programm: Der zweiter Akt – Hertha BSC empfängt Eintracht Frankfurt. Die Hessen reisen mit wachsenden Abstiegssorgen in die Hauptstadt, dafür aber ohne den gebürtigen Berliner Änis Ben-Hatira. Ex-Herthaner Yanni Regäsel wird indes dabei sein, und dem geschundenen Rasen im Olympiastadion den… weiterlesen 

Montag, 29.2.2016

Baumjohann wird bleiben

144

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Hertha empfängt vier Tage nach dem ersten Sieg der Rückrunde in Köln am Mittwoch Eintracht Frankfurt im Olympiastadion. Gegen die Hessen haben die Berliner zwar seit vier Partien nicht mehr gewonnen. Aber die Eintracht ist im Moment nicht gerade von Chuck Norris geküsst. Seit fünf Spielen ohne Sieg. Nur noch zwei Punkte Abstand… weiterlesen 

169

jlange

(jl) – Wer in der Donnerstagsausgabe der Morgenpost die Seite Drei gelesen hat, entdeckte neben dem Interview mit Pal Dardai auch ein kleines Zitate-Best-of des Hertha-Trainers. Er habe immer Gulasch gegessen, sagt der Ungar dort. Sei sicher nicht immer gesund gewesen, aber immerhin habe er endlos rennen können. Was soll ich sagen? Scheint aktueller denn je zu sein…. weiterlesen 

213

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Joah, das wurde dann am Ende doch noch einmal hektisch. Am letzten Tag der Wintertransferperiode – dem sogenannten Deadline-Day – hat Hertha am Montagabend noch zwei Spieler abgegeben: Yanni Regäsel und Änis Ben-Hatira wechseln zum Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt. Zunächst berichtete das die „Bild“. Soviel Zeit muss sein. Der Deal wurde uns bestätigt. Regäsel bekommt beim… weiterlesen 

163

jlange

(jl) – Die Hansestadt Bremen ist kein gutes Pflaster. Sagen nicht wenige Bewohner der Hansestadt Hamburg, und sagen Fans von Hertha BSC. Schuld daran ist – zumindest im zweiten Fall – die denkwürdige Bilanz der Berliner im Weserstadion. Die Zahl ist bekannt: Seit fast zehn Jahren wartet Hertha auf einen Sieg in Bremen. Warum sich… weiterlesen 

174

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Zwei Tage vor dem nächsten Bundesliga-Kick steht die Spieltags-Pressekonferenz an. Vor der Partie am Samstag, 15.30 Uhr bei Werder Bremen saßen auf dem Podium Hertha-Trainer Pal Dardai und Manager Michael Preetz. Die wichtigsten Personalien: John Brooks ist nach seinen Rückenproblemen, die ihn in der ersten Wochenhälfte geplagt hatten, zurück im Training. Passiert nichts… weiterlesen 


Anzeige