Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Hertha

337 markierte Artikel

Dienstag, 3.5.2016

Ein bisschen mehr Liebe

131

Ninja Priesterjahn

(npri) – Maximilian Mittelstädt ist bislang der Mann eurer Wahl für die Linksverteidigung. Heute im Training hat er sich auch empfohlen. “Von der Form her ist er Peter Pekarik und Johannes van den Bergh weit voraus”, hat Pal Dardai gesagt. Dennoch klang es für mich eher nicht danach, dass er den 19-Jährigen am Samstag für den gesperrten Plattenhardt… weiterlesen 

148

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Es geht zackig zu bei Hertha. Auch am Dienstag ließ Pal Dardai seine Profis im Training ordentlich Ballett machen. Erst ein paar Kraft- und Stabilisationsübungen, dann Sprints und später Eins-gegen-Eins-Duelle auf kleine Tore. Kuchno übernimmt! 💪 @PerCSkjelbred ist wieder dabei, @VedadIbisevic09 und Hegeler nicht. #hahohe pic.twitter.com/K9CJXs4ug1 — Hertha BSC (@HerthaBSC) 12. April 2016… weiterlesen 

Donnerstag, 7.4.2016

Warten auf eine Reaktion

147

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Es ist schon manchmal erstaunlich, was für Dinger man in Statistiken findet: Wusstet ihr zum Beispiel, dass Hertha gegen kein Team so in Serie zu Hause verloren hat wie gegen Hannover? Die letzten drei Heimspiele gegen die Niedersachsen gingen in die Hose (0:1, 0:3, 0:2), und nicht einmal ein einziges Tor schossen die… weiterlesen 

Montag, 4.4.2016

Vermöbelt, und nu?

135

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Pal Dardai schwitzte. Nachdem sich Herthas Cheftrainer schon die Nacht um die Ohren geschlagen hatte und wegen der 0:5-Ohrfeige in Gladbach nur zweieinhalb Stunden schlafen konnte, rannte der Ungar am Montagmorgen mit seiner Mannschaft das eigene Unbehagen aus dem Körper (siehe Beweisfoto). Trainer vorweg – nach 30' Aussprache führt Pal #Dardai #HerthaBSC auf #Schenckendorffplatz #Bundesliga #hahohe… weiterlesen 

390

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey/ub) – Showtime, Freunde. Hertha in Gladbach ab 15.30 Uhr. Dritter gegen Fünfter (vor den Sonnabendspielen). Dazu eine Hinspielklatsche, die gesühnt werden will. Also alles da für einen feinen Fußballnachmittag. Für euch in Mönchengladbach ist der Kollege @ub. Und wie ihr es natürlich von eurem Lieblingsblog gewöhnt seid, gibt es wieder einen pfiffigen Liveticker zur Partie. Und… weiterlesen 

146

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Der Unterschied zwischen Hertha und Gladbach liegt auf dem Rasen der anderen. Beide Champions-League-Anwärter sind daheim eine Macht und haben jeweils 31 ihrer Punkte zu Hause erspielt. Auswärts allerdings sind die Berliner überraschender Weise deutlich stärker als die Borussen: 17 Punkte holte das Team von Trainer Pal Dardai, nur elf dagegen Gladbach. “Daher… weiterlesen 

143

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Für Hertha BSC ist das bei aller gebotenen Fairness eine gute Nachricht: Eintracht Frankfurt reist ohne den eigenen Fußballgott Alexander Meier an. Der Stürmer hat sich eine Knieverletzung zugezogen und blieb in Hessen. Gegen Hertha traf Meier immer besonders gern: In den vergangenen vier Partien gleich fünf Mal. Erinnert sei ihr an das 4:4… weiterlesen 

Montag, 29.2.2016

Baumjohann wird bleiben

144

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Hertha empfängt vier Tage nach dem ersten Sieg der Rückrunde in Köln am Mittwoch Eintracht Frankfurt im Olympiastadion. Gegen die Hessen haben die Berliner zwar seit vier Partien nicht mehr gewonnen. Aber die Eintracht ist im Moment nicht gerade von Chuck Norris geküsst. Seit fünf Spielen ohne Sieg. Nur noch zwei Punkte Abstand… weiterlesen 

36

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Dass Fabian Lustenberger sich ziemlich gut vorstellen kann, seinen bis 2017 datierten Vertrag bei Hertha BSC zu verlängern, wusstet ihr spätestens, nachdem ihr vor vier Wochen dieses Interview mit dem Kapitän bei uns gelesen hattet –> hier. Am Freitagmorgen, ein paar Stunden vor dem Auswärtsspiel der Berliner in Köln, vermeldete die Bild, dass… weiterlesen 

119

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Das alles sah rasant aus: Eine Drehung nach links, dann hob Valentin Stocker den Ball mit Gefühl im Fuß über einen Gegenspieler hinweg zu Jens Hegeler. Der holte aus und….schlug am Ball vorbei ins Leere. Nix war’s mit einem Treffer im obligatorischen Futsal-Spiel am Dienstag. Dafür gab es einen lustigen Spruch von Stocker:… weiterlesen 


Anzeige