Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Luhukay

403 markierte Artikel

281

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Tayfun Korkut ist der neunte Trainer, der in dieser Bundesliga-Saison beurlaubt wurde. Jürgen Klopp, der von sich aus zum Saisonende in Dortmund gehen wird, ist nicht mitgerechnet. Die entlassenen Trainer auf einen Blick: FC Schalke:  Jens Keller FSV Mainz: Kasper Hjulmand Hannover 96: Tayfun Korkut Hertha BSC: Jos Luhukay Werder Bremen: Robin Dutt… weiterlesen 

103

jlange

(jl) – Die Wetterkapriolen passten am Mittwochvormittag ganz gut ins Bild. Hertha BSC fliegt in puncto Verletzungssorgen schließlich gerade so einiges um die Ohren – und das mit einem Tempo, das an die orkanartigen Böen auf dem Schenckendorffplatz erinnert. Die Hertha-Fähnchen auf dem Trainingsgelände wurden jedenfalls einem echten Härtetest unterzogen. Niemeyer bricht Training ab Die… weiterlesen 

Montag, 9.3.2015

Wilde Jagd auf dem Schencke

170

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Zum Trainingsstart in die Woche, an deren Ende die Partie gegen den FC Schalke steht (Samstag, 15.30 Uhr, Olympaistadion), fehlte Peter Niemeyer, der muskuläre Probleme “irgendwo hier” hat, sagte Trainer Pal Dardai und deutete auf die Partie zwischen Rücken und Po. Erwartungsgemäß nicht dabei war Thomas Kraft. Der Torwart erholt sich von seiner… weiterlesen 

152

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Am Rande der Bande: @elaine, @catro, @b.b. – es war einiges an Hertha-Kompetenz, das sich eingefunden hatte am Schenckendorff-Platz. Sie bewiesen eine gute Nase für Neuerungen. So überließ Neu-Trainer Pal Dardai den ersten Trainings-Part Hendrik Vieth, dem ehemaligen U16-Cotrainer und neuen Konditionstrainer der Profi. Es gab diverse Gymnastik-Übungen auf Isomatten. Den scharfen Augen… weiterlesen 

823

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey/ub) – Die Zeichen, das dürfte jeder nach dem 0:1 gegen Leverkusen am Mittwochabend verstanden hab, stehen auf Trennung. Hertha BSC ist auf Tabellenplatz 17 abgerutscht und wird, so sieht es aus, noch am Donnerstag Konsequenzen ziehen. Es ist zu erwarten, dass Trainer Jos Luhukay nach 31 Monaten im Amt seinen Posten räumen muss. Was… weiterlesen 

542

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey/ub/jl) – Willkommen zum großen Finale. Hereinspaziert zur Vorstellung: Spielt die Mannschaft von Hertha BSC für oder gegen ihren Trainer Jos Luhukay? (Achtung: Zynismus) Als Nebendarsteller in Aktion sehen Sie Bayer 04 Leverkusen – eine Mannschaft, die bisweilen zu den größeren Attraktionen der Bundesliga gehört. Um 20 Uhr ist Anpfiff in der Manege “Olympiastadion”. Wir… weiterlesen 

Dienstag, 3.2.2015

Schicksalsspiel

450

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Was die Stunde geschlagen hat, dürften nun alle verstanden haben. Wenn nicht, lege ich euch noch einmal unseren aktuellen Text aus der Morgenpost ans Herz –>hier. Die Partie gegen Leverkusen am Mittwochabend ist das erste Endspiel für Jos Luhukay um seinen Trainerjob bei Hertha BSC. Der Wind hat sich gedreht, und es sieht… weiterlesen 

528

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Eiswind zog über den Schenckendorffplatz. Ein Mann im gehobenen Alter stand am Rasen und wartete auf die Mannschaft und das Auslaufen nach der enttäuschenden Leistung gegen Bremen (0:2/Stimmungsfoto vom Sonntag mit Valentin Stocker; Quelle: pa/dpa). Um 14.30 Uhr am Montag sollte es losgehen. Aber zunächst passiert nichts. Irgendwann kam eine Mitarbeiterin von Herthas… weiterlesen 

123

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Ehrlich gesagt, ist es ein Ratespiel, wie Jos Luhukay seine Mannschaft beim Rückrundenauftakt am Sonntag gegen Werder Bremen aufstellen wird. Einiges spricht dafür, dass Kapitän Fabian Lustenberger ins zentrale Mittelfeld rückt, um den gelbgesperrten Hajime Hosogai zu ersetzen. Einer der vielen Gründe ist die von Luhukay selbst angesprochene Kopfballstärke der Bremer Angreifer Di… weiterlesen 

98

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Die Nachricht des Tages betraf einen Spieler, der beim Bundesliga-Auftakt der Herthaner am Sonntag in Bremen ohnehin keine Rolle gespielt hätte: Christoph Janker. Der 29 Jahre alte Verteidiger, der seit 2008 im Verein war, hat seinen auf Sommer datierten Vertrag bei den Berlinern aufgelöst und wechselt zum Ligakonkurrenten FC Augsburg. Hertha kassiert keine… weiterlesen 


Anzeige