Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Ndjeng

47 markierte Artikel

228

Avatar jlange

(jl) – Manchmal muss es eben wehtun. Wer gesehen hat, wie das Blut am Montagabend aus Peter Pekariks Nase tropfte floss, zuckte zwangsläufig zusammen. Schön sah das nicht aus, was Herthas Rechtsverteidiger während der Partie seiner Slowaken gegen England widerfuhr. Foto: hier (nichts für empfindliche Gemüter). Die gute Nachricht: Pekarik konnte weiterspielen und erkämpfte sich… weiterlesen 

Anzeige

361

Avatar jlange

(jl) – So richtig hatte ja ohnehin niemand daran geglaubt. Sicher, mit 33 Jahren zählt er nicht mehr zur Garde der jungen Hüpfer. Etwas mehr als ein Dasein als „Stand-by-Profi“, dessen Hauptbetätigungsfeld fortan in Herthas Regionalligateam liegen sollte, darf es für Marcel Ndjeng dann aber schon noch sein. Wie der Verein am Sonnabend bekannt gab,… weiterlesen 

265

Avatar jlange

(jl) – Es geht also wieder nach Ostwestfalen. Ihr habt die DFB-Pokal-Auslosung am Mittwochabend ja schon recht ausführlich kommentiert – eure Vorfreude auf einen erneuten Ausflug nach Bielefeld war nicht zu überlesen. Trotzdem: So eine Chance auf Revanche kann ja auch durchaus beflügeln. Hammerlos mit @arminia in der 1. Runde im #DFBPokal! Aber wir wollen… weiterlesen 

216

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Pal Dardai, Familenvater von drei Söhnen, legt Wert auf einen regelmäßigen Tagesablauf. Weshalb er auf die Frage antwortete, ob er sich die Champions League-Partie des FC Bayern gegen den FC Porto anschaue: „Joa, die erste Halbzeit schon.“ Scherz, fuhr er rasch fort. Dardai: „Auch wenn wir nicht am Sonnabend in München spielen würden:… weiterlesen 

92

Avatar jlange

(jl) – Um 10.53 Uhr stand auf dem Schenckendorffplatz plötzlich alles still – Spieler und Trainer hatten sich in der Mitte des Platzes versammelt. Teamgeist-Beschwörung? Einnordung durch Coach Rainer Widmayer? Nichts dergleichen, stattdessen war kein einziges Wort zu vernehmen. Trauerminute für die Absturz-Opfer Die Hertha-Profis solidarisierten sich mit dieser Geste mit den Menschen in Nordrhein-Westfalen,… weiterlesen 

181

Avatar jlange

(jl) – Zwitschernde Vögel und strahlender Sonnenschein – erquickende Frühlingsatmosphäre auf dem Schenckendorffplatz. Von Frühlingsgefühlen wollten die Hertha-Profis am Mittwochvormittag allerdings nichts wissen. Sie langten während der Übungseinheit das ein oder andere Mal beherzt zu. Zweikämpfe, Zweikämpfe, Zweikämpfe Co-Trainer Rainer Widmayer ließ seine zwölf Schützlinge fleißig direkte Duelle üben. Aus einer Gassenaufstellung im Mittelfeld ging… weiterlesen 

145

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Heute soll die Rede von einem sein, der nicht dabei war beim ersten Training in der Länderspiel-Woche. Bevor ich konkreter werde, ein kleines Update, was auf dem Schenckendorff-Platz los war. Geleitet wurde die Übungseinheit . . . . . . von Rainer Widmayer. Beim Einlaufen lief Konditionstrainer Hendrik Vieth vorweg, ein schönes Licht… weiterlesen 

271

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Wie am Vormittag schon kurz gemeldet, gab es heute ein ähnliches Programm wie gestern. Nach einigen Koordinations- und Dynamik-Übungen zum Beginn stand auf dem Schenckendorff-Platz Cotrainer Rainer Widmayer im Mittelpunkt. Es ging für die Profis von Hertha BSC um den Spielaufbau von ganz hinten bis zum Torabschluss vorn: Dreiecke, Dreiecke und noch mal Dreiecke…. weiterlesen 

182

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) –  Erster Auswärtssieg am zwölften Spieltag, wichtig war die Dienstreise nach Köln. 2:1 (1:1) gewann Hertha BSC beim FC. Die Tore vor 49.200 Zuschauern erzielten Roy Beerens (36.) und Marcel Ndjeng mit einem abgefälschten Freistoß (86.). Für die Gastgeber war Anthony Ujah erfolgreich (58.). Einige Stimmen aus der Mixedzone des Rhein-Energie-Stadions: Kapitän Per Skjelbred:… weiterlesen 

151

Avatar jlange

(jl) – Jos Luhukay war am Mittwochnachmittag eine gewisse Erleichterung anzumerken. Dafür gab es gleich mehrere Gründe. Um es auf den Punkt zu bringen: Nach der Verletzung von Peter Pekarik blieb den Herthanern eine weitere Hiobsbotschaft erspart. Die größten Sorgen rankten sich um John Brooks, der am Dienstagabend eigentlich für die Startelf der USA eingeplant… weiterlesen 


Anzeige