Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Preetz

297 markierte Artikel

242

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Es bleibt nur wenig Zeit zum Verarbeiten. 14 Stunden nach dem Abpfiff des bitter eindeutigen Pokal-Halbfinales gegen den BVB (0:3) steht die Pressekonferenz an zur Bundesliga-Partie von Hertha gegen Bayern München (Samstag, 15.30 Uhr, Olympiastadion). Die Mienen der Beteiligten am Mittwochabend sahen so aus … Pressekonferenz mit Pal #Dardai und Thomas #Tuchel #HerthaBSC vs… weiterlesen 

268

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Einmal werden wir noch wach … um  20.3o Uhr ist am Mittwoch Anpfiff im ausverkauften Olympiastadion (76.233 Plätze). Warten auf das Spiel morgen…#herthabase #hahohe @Oly_Berlin pic.twitter.com/gkc8TVphNA — HERTHA BASE 1892 (@HBASE1892) April 19, 2016 Für das Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund nominiert Hertha Trainer Pal Dardai den Kader erst morgen. Nach Morgenpost-Informationen war Vladimir… weiterlesen 

264

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Ein dichtes Programm wartet dieser Tage. Die Höhepunkte dieser Woche wollen gewürdigt sein. Deshalb an dieser Stelle in Kürze ein paar Aussagen von der Pressekonferenz von Manager Michael Preetz und Trainer Pal Dardai zum Pokal-Halbfinale am Mittwoch gegen Borussia Dortmund (20.30 Uhr). Das Olympiastadion ist bekanntlich seit langem ausverkauft in seiner aufgestockten Kapazität… weiterlesen 

162

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Hoppla,  ist heute etwas dicht das Programm. Bei Hertha war trainingsfrei. Montag und Dienstag wird vor dem Pokal-Halbfinale am Mittwoch gegen Borussia Dortmund unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert. Habe mit Manager Michael Preetz telefoniert. Demnach hat sich kein Hertha-Profi in Hoffenheim (1:2) eine Blessur zugezogen. Der Kollege Andreas Lorenz schlug vor, seinen Nachschuss… weiterlesen 

Sonntag, 10.4.2016

Sonntag = Familienzeit

210

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Sonntag, die Profis von Hertha BSC haben frei. Man könnte etwas nachdenken über Erwartungen. Die hier zu lesen sind und anders wo. Was ist realistisch? Ist Respekt für Leistungen des Gegners noch zeitgemäß? Was sagt man jenen, die finden, dass im Fußball  Niederlagen nicht aktzeptabel sind. Das gilt übrigens auch für bestimmte Unentschieden… weiterlesen 

Montag, 28.3.2016

Hertha vor PSG, Inter und Roma

120

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – So, die Stimmung im Olympiastadion war kein Burner, selbst bei der zwischenzeitlichen 2:0-Führung der deutschen Nationalmannschaft gegen England nicht (Endstand 2:3). Dazu passt eine Statistik, wie Hertha BSC im internationalen Vergleich dasteht mit dem Besucheraufkommen im Olympiastadion. Europas Zuschauertabelle😉 pic.twitter.com/pHat3wJkHO — Rulebreaker09 (@Rulebreaker1909) March 28, 2016 Hertha steht auf Rang 16 in Europa… weiterlesen 

81

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Berlin ist die Fußball-Hauptstadt des Landes. Genauer gesagt das Olympiastadion, wo ich gespannt bin, wie viele Karten der Deutsche Fußball-Bund nun tatsächlich  absetzt hat für das Freundschaftsländerspiel Klassiker Deutschland vs England (Anstoß 20.45 Uhr). Ironic laughter from a very long queue as the announcement comes about arriving early enough. Gates open. #GERENG pic.twitter.com/AnHo5d5oNt… weiterlesen 

254

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Das Thema Olympiastadion beschäftigt nicht nur hier im Blog. Sondern auch die Verantwortlichen bei Hertha BSC. Habe heute mit Michael Preetz zu dem Thema gesprochen. Und sehr klare Antworten erhalten. Preetz: “Wir spielen unsere beste Saison seit Jahren, und der Zuschauerschnitt ist schlechter als in der Saison, als wir abgestiegen sind.” oder: “Das… weiterlesen 

201

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Wie erzähle ich, dass Hertha heute statt der geplanten zwei Trainingseinheiten nur eine hatte. Und dass diese Einheit statt auf dem Platz in der Halle stattfand, die aber so klein war, dass niemand zugucken durfte? Da wir im digitalen Zeitalter leben, wen interessieren Worte, Beschreibungen … ? Also lasse ich Bilder und bewegte… weiterlesen 

Samstag, 12.3.2016

Eine Prise Genugtuung

81

jlange

(jl) – Na, könnt ihr derart viele Erfolgserlebnisse überhaupt noch verkraften? Als hätte es nach Herthas Sieg gegen Gelsenkirchen noch einer Zugabe bedurft, patzte Wolfsburg am Sonnabend in Hoffenheim. 0:1 – Null Punkte. Der Vorsprung auf die Niedersachsen beträgt somit acht Zähler. Am Sonntag können sich alle Blau-Weißen dann ein weiteres Mal entspannt zurücklehnen. Die Europapokal-Anwärter… weiterlesen 


Anzeige