Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Stark

129 markierte Artikel

71

jlange

(jl) – Fangen wir mit dem Positiven an. Marko Grujic ist seit dem heutigen Montag zurück im Mannschaftstraining. Verletzung adé, der Serbe mischt nach seiner Sprunggelenksblessur wieder voll mit. An der Prognose ändert das allerdings nichts. Bestenfalls wird er gegen Schalke wieder aufspielen, früher auf keinen Fall. Tolle Nachricht zum Wochenstart: Marko #Grujic ist zurück… weiterlesen 

Anzeige
Donnerstag, 3.1.2019

Warten auf Grujic

52

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Kalt war es. Rund 100 Kiebitze hatten sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt am Schenckendorff-Platz eingefunden zum Jahresstart der Profis von  Hertha BSC. Von den Spielern, die zuletzt gefehlt hatten, mischten die Verteidiger  Niklas Stark und Lukas Klünter wieder mit. View this post on Instagram @herthabsc Trainingsstart 2019 #schenckendorffplatz @official.bundesliga A post shared… weiterlesen 

28

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann weiß nicht so genau, was ihn im Olympiastadion erwartet: Hertha ist schwer zu analysieren und schwer auszurechnen. Folgende 18 Spieler hat Hertha-Trainer Pal Dardai für die Partie am morgingen Samstag gegen die TSG Hoffenheim nominiert (Olympiastadion, 15.30 Uhr): Das sind unsere 18 Männer für #BSCTSG! 🔵⚪ #hahohe pic.twitter.com/h2kX06CDqi —… weiterlesen 

Donnerstag, 25.10.2018

Zwischen Favre und Fünferkette

62

jlange

(jl) – So, nur noch zweimal die Äuglein zu, dann steht der nächste Knaller an. Hertha zu Gast in Dortmund, dem aktuell vielleicht heißesten Team des Kontinents. Am heutigen Donnerstag gab’s schon mal die dazugehörige Pressekonferenz samt launigem Auftakt: Natürlich zählte das doch recht furiose 4:0 der Dortmunder gegen Atlético Madrid vom Mittwochabend zu den… weiterlesen 

57

jlange

(jl) – Nun sind sie also alle wieder da, Herthas Nationalspieler, von Arne Maier über Ondrej Duda bis hin zu Valentino Lazaro. Nur zwei Gesichter suchte ich am Donnerstag vergeblich auf dem Schenckendorffplatz: Karim Rekik und Niklas Stark. Ihr wisst: Beide Innenverteidiger sind momentan angeschlagen, und die Chance, dass sich daran bis zum Freiburg-Spiel am… weiterlesen 

77

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Nach dem starken Saisonstart von Hertha BSC beschäftigen sich die Morgenpost-Reporter Uwe Bremer und Sebastian Stier schon mal mit dem Gästeblock beim FC Barcelona oder beim FC Valencia. Wir überlegen, wie Hertha mit seinem Saisonziel umgehen wird. Wie sehr sich Marvin Plattenhardt Gedanken machen muss, nachdem Trainer Pal Dardai ihn in die Pflicht… weiterlesen 

53

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Eine Viertelstunde vor den obligatorischen 10-Uhr-Termin hatte Pal Dardai geladen. Der Trainer von Hertha BSC begab sich nach der Medienrunde im weitläufigen Olympiapark mit Pressesprecher Max Jung auf eine Laufrunde.   View this post on Instagram „Der Punkt in Mainz war verdient, drei waren nicht drin“ #PalDardai zum 0:0 von @herthabsc in Mainz… weiterlesen 

91

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Warum Salomon Kalou Vedad Ibisevic den Ball zum Elfmeter überlassen hat. Valentino Lazaro über den Eisenbahnzug, der permanent auf ihn zugefahren ist. Wie der Spitzname von Ondrej Duda ist. Wer gegen die Bayern sein bestes Saisonspiel gemacht hat. Wie Manager Michael Preetz das 2:0 von Hertha gegen Bayern München bewertet. Wie sich Herthas… weiterlesen 

Samstag, 1.9.2018

Immer wieder sonntags

60

jlange

(jl) – Zack, schon sind wir wieder ein bisschen schlauer. Dortmund ist offenbar doch nicht so bärenstark wie nach dem ersten Spieltag gedacht, bei Leverkusen mangelt es am Feintuning, und Wolfsburg hat sich vom Fast-Absteiger zum (Kurzzeit-)Tabellenführer gemausert. Zur Erinnerung: Die Niedersachsen sind Herthas erster Gegner nach der Länderspielpause. Vorerst aber reisten die Berliner Richtung… weiterlesen 

179

jlange

(jl) – Vorhang auf für die Bundesligasaison 2018/19! Hertha startet am heutigen Sonnabend im Olympiastadion gegen Nürnberg in die Spielzeit. Gelingt den Berlinern zum dritten Mal in Folge ein Auftakt-Heimsieg gegen einen Aufsteiger? Das zeigt sich ab 15.30 Uhr.


Anzeige