Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(sto) – Am Nachmittag ist die Mannschaft gen Westen geflogen. „Keine besonderen Vorkommnisse“, wurden mir von mehreren Stellen gemeldet, das betrifft sowohl die Reise an sich als auch das Abschlusstraining zuvor. Keine weiteren Verletzten also – in Zeiten wie diesen ist das schon gesonderte Erwähnung wert.

Geschieht nichts Unvorhergesehenes mehr, wird Christian Lell Hertha morgen erstmals als Kapitän aufs Feld führen. Ehrlich: Mich freut das für den Jungen, den ich bisher ausschließlich positiv erlebe. Nichts zu spüren ist bei ihm von einem abgehobenen Bayern-Schnösel, im Gegenteil. Lell bei Hertha – das ist ein enorm ehrgeiziger Spieler, „der dorthin zurück will, wo er schon mal war: in die Bundesliga“. Autor dieses Satzes: Markus Babbel.

Mit seiner Pokal-Erfahrung (Sieger 2008 und „offiziell“ auch 2010) tut Lell Hertha erst recht gut. Genau wie Peter Niemeyer. Der übrigens schmunzelte neulich auf die These eines Kollegen hin: „Wetten, dass der Ex-Bremer Peter Niemeyer es mit Hertha leichter hat, die nächste Runde zu erreichen, als Bremen ohne Niemeyer?“ „Ich hoffe doch“, antwortete er eingedenk der Bremer Aufgabe beim FC Bayern schlagfertig.

Hertha ist beim Drittligisten TuS Koblenz zu Gast. Pflichtaufgabe, urteilen die einen. Dagegen schaudert die anderen, schließlich galt in jüngerer Vergangenheit stets: Je kleiner der Gegner, desto größer das Berliner Blamage-Potenzial.

Jetzt seid ihr dran

Was könnte der Mannschaft in Koblenz zum Verhängnis werden? Falls die Hürde übersprungen wird (wovon wir alle ausgehen) sind es noch drei Spiele bis zum Finale am 21. Mai 2011 im Olympiastadion – mit Beteiligung von Hertha BSC?

Wie weit kommt Hertha im DFB-Pokal 2010/11?

  • Aus im Viertelfinale (30%, 62 Stimmen)
  • Hertha wird DFB-Pokalsieger 2011 (27%, 55 Stimmen)
  • Aus in Runde 3 (19%, 40 Stimmen)
  • Aus im Halbfinale (15%, 31 Stimmen)
  • Aus in Runde 2 (4%, 9 Stimmen)
  • Niederlage im Finale (4%, 9 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 206

Loading ... Loading ...

23
Kommentare

dstolpe
25. Oktober 2010 um 18:42  |  1078

Ok, wer war der Scherzkeks mit dem DFB-Pokalsieg? 😉


ft
25. Oktober 2010 um 18:51  |  1079

Ich hab mich ohne zu zögern mal richtig weit über den Balkonrand gelegt und auf Pokalsieger 2011 gesetzt.
Denn mit etwas Losglück ist es machbar.
Vorausgesetzt man siegt unfallfrei in Koblenz.
Dann ist alles möglich.
Die im Topf befindlichen 2. Mitligisten sind schlagbar und bei den Erstligisten kommt unser Heimvorteil ins Spiel. Bremen z.B. muß ja nach Berlin um weiterzukommen. 🙂
Nur so als Beispiel.
Und da im Moment die üblichen Verdächtigen a la Bayern noch nicht in ihrer Topform sind, könnte unsere Elf sich bis ins Endspiel durchfummeln.
Was wiederum ein Heimspiel wäre.

Also ich hab Hoffnung.


Dan
25. Oktober 2010 um 19:19  |  1080

@ft
„Die Hoffnung stirbt zuletzt, wer auf ein Pokal-Heimspiel für Hertha hofft.“ 🙂

„78,79,93,2011?“ Nein das reimt und singt sich nicht.

Aber „Wunder gibt es immer wieder!“ und so tippe ich zwar nicht aber verbleibe mit

„Schuß, Tor, Hineeeiiinnn!!!“


Bolle75
25. Oktober 2010 um 19:34  |  1081

Puuh … ist klar das alle auf Pokalsieger tippen.
In jeder Umfrage zu beginn letzter Saison sind wir Meister geworden und zum Ende niemals abgestiegen. So sind wir halt 😉
Ich hab nicht getippt das tue ich erst wenn die ganzen Pokalschreckgespenster ausgeschieden sind 😉
Aber es wäre wirklich ein Traum wenn wir das Finale erreichen sollten. Einfach noch zu schön um wahr zu sein.


Nyhlez
25. Oktober 2010 um 20:01  |  1082

hätte Hertha denn in einem möglichen Pokalfinale WIRKLICH das Heimrecht? Wäre doch echt doof wenn wir auf einmal am Marathontor stehen müssten!?!


stinkepunk
25. Oktober 2010 um 20:16  |  1083

Lieber vom schlimmsten ausgehen und sich darüber freuen, wenns besser wird. Ich hab auf Aus im Achtelfinale getippt, was ich aber natürlich nicht hoffe.

Koblenz sollte auf jeden Fall machbar sein, wenn diese Aufgabe mit dem nötigen Ernst angegangen wird und ich denke Babbel schafft das, die Spieler dahingehend zu motivieren.


mArk78
25. Oktober 2010 um 21:17  |  1085

@ft

Warum muss Bremen nach Berlin, um weiterzukommen? Zweitligisten haben kein automatisches Heimrecht gegen Erstligisten!

Und bei unserem Lospech werden wir in Runde drei wohl den Bayern zugelost und müssen in die Arroganz-Arena zu München…

Ansonsten wünsche ich mir morgen einen klaren 0-2-Auswärtssieg!


hurdiegerdie
25. Oktober 2010 um 21:23  |  1086

Ich tippe Pokal nicht, aber morgen muss gewonnen werden.

Unter Babbel scheint vieles anders zu laufen, warum nicht mal ein klarer, schnell herausgeschossener Sieg, der Raum zum Schonen der Angeschlagenen und zum Probieren anderer Systeme (2 Stürmer) lässt.

Warum sollten wir nach dem Sch..der letzten Saison und dem schon sprichwörtlichen Auslosungspech von Hertha im Pokal nicht mal unter Babbel Glück haben?

Zumindest wünsche ich mir 2 Heimspiele gegen Erstligisten , einen eher von unten und einen eher von oben, auch um zu sehen, wo diese Mannschaft schon mit Blick auf die nächste Saison steht. Also ein Sieg muss her, einen frühen klaren Sieg wünsche ich mir.


Teddieber
25. Oktober 2010 um 21:45  |  1088

Ich wünsche mir einen Sieg!!
Doch beim Pokal denke ich an Jülich oder TUS LANGERWEHE oder wie diese Vereine auch immer hießen um sich zu blamieren.


Mineiro
25. Oktober 2010 um 22:01  |  1090

Nach unserer von Peinlichkeiten gesäumten und geprägten Pokalhistorie sind wir wohl alle gut beraten in diesem Wettbewerb erstmal kleine Brötchen zu backen und von Spiel zu Spiel zu denken.

Wenn wir dann damit wirklich mal weit kommen würden, dann ist es umso besser, doch von vornherein Prognosen anzustellen, wie weit wir denn kommen oder gar über einen Pokalsieg zu philosophieren, das geht mir deutlich zu weit.


25. Oktober 2010 um 23:57  |  1092

Als unverbesserlicher Träumer hab ich wieder mal das Optimum angeklickt. Aber eigentlich will ich nur, dass wir morgen gewinnen und dann ein Heimspiel bekommen. Ist das zu viel verlangt?


dstolpe
26. Oktober 2010 um 7:23  |  1094

@Nyhlez
In aller Regel wird gelost, welcher Verein im Pokalfinale „Heimrecht“ hat. Dessen Fans dürfen dann, ganz klar, in der Ostkurve stehen. . .


petrocelli
26. Oktober 2010 um 9:37  |  1096

ich tippe, das wir dieses jahr weiter kommen als gewohnt. die saison ist zu überraschend. mit etwas losglück bzw. mehreren guten tagen schaffen wir das viertel oder halbfinale. da bin ich mal optimist.


StinkePunk
26. Oktober 2010 um 9:39  |  1097

Das wäre eine Horrorvision: Pokalfinale Hertha gegen Schalke und die Schalkefans haben Heimrecht…

Wenn dann noch Schalke gewänne, könnt ich nie wieder mit erhobenen Haupt die Ostkurve betreten 🙁


JimmyBerlin
26. Oktober 2010 um 11:28  |  1098

Es ist wirklich unseriös, eine Prognose über das Abschneiden von Hertha im Pokal abzugeben, da letztendlich die Auslosung, und insoweit der Glücksfaktor, mit die entscheidende Rolle spielt.
Wenn wir die Runde überstehen, wovon ich überzeugt bin, wir aber in der nächsten Runde bei Bayern antreten müssen, ist sowieso Schluss.
Hoffen wir also mal auf Losglück, insbesondere auf Heimspiele, dann könnte noch einiges gehen.


rasiberlin
26. Oktober 2010 um 11:32  |  1099

keine angst stinkepunk (cooler nick…), falls wir wirklich ins finale kommen UND auf schei..e 04 treffen UND die auslosung ergibt auswärtsspiel, dann stehen wir trotzdem in der ostkurve. siehe dfb-pokal 92/93 mit unseren bubis… da hatten wir auch ein auswärtsspiel auf dem spielbogen aber standen in unserer kurve…

und desweiteren hat Hertha B.S.C. wenigstens die chance auf das finale, welche ich definitiv nicht schlacke sehe… 😉


Mineiro
26. Oktober 2010 um 11:45  |  1100

@ StinkePunk:

Glaubst du wirklich, dass diese Schalker in dieser Saison bis ins Pokalfinale kommen? 😉

Wenn die nicht höllisch aufpassen, fliegen die schon heute abend gegen den FSV Frankfurt raus…


Alpi
26. Oktober 2010 um 13:14  |  1102

Ich tippe, dass wir noch zwei weitere Auswärtspartien bestreiten, bevor wir ausscheiden.


TBerlin82
26. Oktober 2010 um 13:15  |  1103

Das Pokalfinale wäre ein Traum… Step by Step. Heute gilt es erstmal Koblenz auszuschalten und in die nächste Runde einzuziehen. Anschließend drücken wir die Daumen das wir a.) Losglück und b.) ein Heimspiel haben!


StinkePunk
26. Oktober 2010 um 13:54  |  1104

@Mineiro:

Von mir aus kann Schalke den Pokal gewinnen, wenn sie dafür absteigen ;-D


westend
26. Oktober 2010 um 15:18  |  1106

Schönes Szenario wäre doch:

(1) Köln – Schlacke 05 am 14. Mai 2011
Ein dünnes 0:0, Schlacke steigt als 17. direkt ab, Köln kann sich als 16. gegen Aue noch durch die Relegation retten.

(2) Hertha – Augsburg am 15. Mai 2011:
Kaum der Rede wert, weil sowieso klar: Hertha steigt als Meister der Zweiten Liga direkt auf. Babbel heult vor Freude und hält eine übergroße Hertha-Fahne der Harlekins in der Hand. Ich tue ersteres ebenfalls und renne anschließend im Vollsprint zum Ku’damm, den ich 34 Minuten am Stück (eine Minute je Spieltag in Liga Zwei) auf Höhe Joachimstaler küsse.

(3) Pokalfinale am 21. Mai 2011: Hertha – Schlacke 05
Wir schießen diesen Verein aus Gelsenkirchen mit 3:0 ein für allemal aus Berlin und singen „oh, wie ist das schön, Euch nie mehr zu seh’n“. Feierablauf siehe (2).

*Ach…*


26. Oktober 2010 um 21:04  |  1110

… scheinbar zu hoch.

So ein Scheiß.


29. Juli 2011 um 17:19  |  30032

[…] Besser als im Vorjahr.   Im vergangenen Jahr haben vor dem Zweitrunden-Spiel von Hertha gerade vier Prozent von uns richtig vorhergesagt, wielange Hertha im Pokal-Wettbewerb bleiben wird. Also auf ein […]

Anzeige