Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – 12.15 Uhr, noch 75 Minuten bis zum Anpfiff.  Das immerhertha-Team macht sich spielfertig. Kollege Stolpe hat gerade Cafe Latte bestellt, vor mir steht ein doppelter Espresso und ein Wasser.

Hertha BSC-Fortuna Düsseldorf –  Wir freuen uns auf das erste Spiel der Rückrunde im Olympiastadion. Und halten Euch hier an dieser Stelle auf dem Laufenden 😉

12.40 Uhr, die Aufstellung: Aerts – Lell, Hubnik, Neumann, Kobiashvili – Perdedaj, Raffael – Rukavytsya, Ronny – Ramos, Lasogga.

Auf der Bank: Burchert; Kaka, Schulz, Morales, Domovchiyski, Djuricin, Friend

Nicht im Kader: Beichler, Ebert und Knoll.

13.05 Uhr: Die übliche Prozedur an den Eingängen: Der Sicherheitscheck (Foto: ub).

13.30 Uhr:  Los geht’s.


74
Kommentare

backstreets29
23. Januar 2011 um 12:23  |  7305

Ich habs im anderen Thread schon gefragt:
Wie ist die Aufstellung und wer sitzt auf der Bank?

Nicht, dass ich es nicht spannend finde, dass Stolpe nen Caffe Latte trinkt 😉


ubremer
ubremer
23. Januar 2011 um 12:31  |  7307

@backstreets29,

sobald wir es wissen, werden wir es mitteilen 😉


ubremer
ubremer
23. Januar 2011 um 12:43  |  7308

@backstreets,

bitt’schön der Herr 🙂


Exilherthaner
23. Januar 2011 um 12:49  |  7309

4-1-4-1 und ohne Beichler rund Knoll, wie von mir vermutet. Babbel ist eben extrem berechenbar.

Als Nachtrag unsere Bank laut bundesliga.de:
Burchert
Kaka
Friend
Schulz
Djuricin
Domovchyski
Morales

Ich spekuliere, dass Beichler nicht im Kader steht, damit er sich nicht verletzt und somit der baldige Wechsel nicht gefaehrdet wird. Die Nichtberuecksichtigung eines Knolls ist schon eigenartig….ist aber eben Babbel.

Hoffen wir dennoch auf einen Sieg.


mArk78
23. Januar 2011 um 12:49  |  7310

Dieses stoische Festhalten an Ruka verstehe ich nicht!


Stephan B.
23. Januar 2011 um 13:02  |  7311

Es ist fast schon fahrlässig einen Knoll und/oder Beichler nicht zu nominieren gerade im Hinblick auf positionsgetreue oder taktische Wechseln im Mittelfeld. Mit welcher Begründung wird eigentlich jedes Mal Djuricin oder Domo nominiert wenn sie sowieso keine Spielanteile bekommen.
Djuricin braucht Spielpraxis er entwickelt sich nicht weiter wenn er im 18er Kader steht und Domo ist ein Lückenfüller der Plätze für Spieler wie Ebert, Knoll oder Beichler blockiert.

Mit Bröker, Zoundi und Lambertz stehen wieder einige Spieler in Gegners Reihen die bei Kontersituationen explodieren können.

Viel Spaß allen Herthanern es wird wohl wie immer sehr nervenaufreibend!


23. Januar 2011 um 13:13  |  7312

@ Stephan B.
/sign

Ich kann es auch nicht verstehen, wieso man Domo immer noch mitschleift… aber vllt sollen ja Beichler und Ebert Wut sammeln um dann gegen Union die Sau rauszulassen …


08-15
23. Januar 2011 um 13:15  |  7313

So, bin heute leider auch nur via Netz dabei. Gut, dass man sich dann wenigstens hier im Blog austoben kann. 🙂
Die Aufstellung bestätigt @Mineiro, dass Babbel nicht zum „Umschmeißen“ neigt (Stichwort „Ruka“). In der IV scheint Babbels Devise „wenn zwei gleich gut sind, spielt der jüngere“ zu greifen.


23. Januar 2011 um 13:20  |  7314

laut bundesliga.de spielen wir heute im 4-3-3 mit Raffa vorne in der Mitte…


23. Januar 2011 um 13:25  |  7315

Würde ich erstmal stark bezweifeln bei den Namen in der ersten Elf….


23. Januar 2011 um 13:31  |  7316

Babbel ist da nicht anders als 90% der aktiv arbeitenden Trainer. Nach knapp 20 Spielen, steht für Babbel sein Kader mehr oder weniger („keine Experimente mehr; es geht nur noch um den Aufstieg“)-Ich empfinde das als ziemlich normal-man hat ne Menge Spieler eingebaut, mit denen nicht zu rechnen war-man hat mit Knoll und Morales noch zwei Unerwartete sehr dicht an´s A-Team gebracht-viel mehr kann man innerhalb einer Saison nicht machen, mindestens dann, wenn man ergebnismäßig einigermaßen im Soll liegt. -Noch kurioser wäre es, wenn man nun plötzlich ganz neue taktische Varianten spielte, mit fast 50% neuem Personal..?!
An einer Stelle hoffe ich noch auf Öffnung: auf der rechten Seite scheint Babbel Schulz als Backup für Ruka zu sehen-hier sollte man für Beichler und Ebert eventuell mal über Domo nachdenken? Oder sogar über Durju u n d Domo?
Leicht sind solche Entscheidungen zu diesem Zeitpunkt aber sicher nicht, ohne Unruhe in die Gruppe zu bringen.
Aber Babbel scheint ja ohnehin nicht genau zu wissen, was er tut?
Jezte jeht´s los..


timo
23. Januar 2011 um 13:34  |  7317

Schade Ramos, das wäre ja beinahe sehr gut losgegangen!


23. Januar 2011 um 13:46  |  7318

nach 10 Minuten: Ruka, der beste Offensive…


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 13:54  |  7319

Raffa ist der beste Offensive und wird bei jeder Aktion gefoult, und wieder gibt es keine Karten gegen die Gegenspielr von ihm.

Ich hoffe, er behält die Nerven, der erste Schubser mit beiden Händen….


Matzelinho
23. Januar 2011 um 13:57  |  7320

Lassoga gefällt mir bisher am besten vorne. Arbeitet und arbeitet. bedient Ramos, holt sich da die Bälle – erarbeitet sich Chancen.


08-15
23. Januar 2011 um 13:59  |  7321

Mist. Die müssen jetzt auch mal eine ihrer Chancen machen…


Matzelinho
23. Januar 2011 um 13:59  |  7322

RRRRRRRAAAAAAAAAMOOOOOOOOS……. JAAAAAAAA


08-15
23. Januar 2011 um 13:59  |  7323

Kaum schreibe ichs…


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 14:02  |  7324

aber wirklich schöne Flanke von Ruka und Ramos, zum Glück, ich hatte schon Angst, dass er frustriert aufgibt nach seinen ersten verpassten Chancen


08-15
23. Januar 2011 um 14:07  |  7325

Ronny bisher unauffällig, aber trotzdem mit 2 oder 3 Situationen, wo er bei seinen Pässen schönes Gefühl für den Raum zeigte. Gefällt mir.


23. Januar 2011 um 14:17  |  7326

ich sehe ne Handschrift..


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 14:20  |  7327

Ich finde es ok. Ruka verbessert, Ronny gefällt mir nicht. Raffa für mich der beste Mann, aber egal, wer. Ein paar schön rausgespielte Torchancen, noch mangelnde Verwertung.

Aber warum Leute wie Zoundi immer noch ohne Karte rumlaufen dürfen. Ich habe den Eindruck Raffa wird wirklich bei JEDEM Ballbesitz gefoult. Dazu noch die andern Fouls.

Wie hält der das aus ohne Auszuticken? Na muss er wohl als Profi.


23. Januar 2011 um 14:24  |  7329

bzgl der Fouls sehe ich ähnlich, am meisten nerven die Proteste nach klarsten Fouls…Raffa spielt überragend, Ruka sehr gefährlich und aktiv, Ronny wechselhaft. Insgesamt schleift die linke Seite. Ramos nach seinem Tor befreiter!
Neuman/Hubnik manchmal mit Stellungsfehlern?


St1age
23. Januar 2011 um 14:26  |  7330

Was mich mal wieder zur Explosion bringt ist kobi und lell.kein Einsatz und Fehler über Fehler


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 14:33  |  7331

Ja @apolinaris, sehe ich auch so

Mich nerven dann noch die Kommentare.

„Lell hat Glück, dass er ein Fould zugesprochen bekommt“. Da wird er im eigenen Strafraum erst an der Schulter gezogen und dann unten auch noch umgesenst und hat Glück ein Foul zugesprochen zu bekommen.

Na ja, bis zur 40 Minute war für den Kommentator ja das Spiel auch ausgeglichen….


08-15
23. Januar 2011 um 14:34  |  7332

Das Düsseldorfer Tor 2x abgefälscht. Habe ich jetzt erst in der Wiederholung richtig sehen können. Da kannste nix machen als Torwart.


23. Januar 2011 um 14:39  |  7333

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Rukaaaaaaaaaaaaaaaaa


Matzelinho
23. Januar 2011 um 14:39  |  7334

Lassooooogaaaaa, Lassooooogaaaaaa und Lassooooooooggaaaaaaaaaaaa tooooooooorrr… RUKA wars.. rukaaaaaaa.. dieser kommentator. HERRLICH!


08-15
23. Januar 2011 um 14:40  |  7335

Sah wirklich abgefälscht aus, aber anscheinend „nur“ fiese Flugkurve… Ruka, Torfabrik? 🙂


23. Januar 2011 um 14:40  |  7336

supi…wieviel scorerpunkte hat Ruka eigentlich schon?-Das Tor fällt perfekt-im MF wurde man schon unruhig und fehlerhaft…


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 14:41  |  7337

Wie ist der denn reingegangen? Egal Rukasoggavitza jaaaaa


Matzelinho
23. Januar 2011 um 14:42  |  7338

Robby-Rob Friend macht heut auch noch sein Geburtstagstor.


08-15
23. Januar 2011 um 14:47  |  7339

Hey, war das gerade die erste gelbe Karte? Wassn mit Rafati los?


23. Januar 2011 um 14:48  |  7340

Wie es aussieht liest der rafati mit! 😛


Matzelinho
23. Januar 2011 um 14:49  |  7341

Schade.. feiner Pass von Ronny.


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 14:53  |  7342

MAnn der muss doch mal ne Karte geben!!!!


08-15
23. Januar 2011 um 14:53  |  7343

Klares taktisches Foul gerade an Ronny oder? Ist das nicht sonst sicheres gelb?


08-15
23. Januar 2011 um 14:57  |  7344

Ächz, das wird doch spannender als ichs brauche…


08-15
23. Januar 2011 um 15:03  |  7345

Krise… macht Ruka DAS Ding, isser der Held schlechthin.


23. Januar 2011 um 15:03  |  7346

oh….Mann…so viele Chancen gab´s selten..


23. Januar 2011 um 15:04  |  7347

Jaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!


08-15
23. Januar 2011 um 15:04  |  7348

JAAAAAAAAAA…


Matzelinho
23. Januar 2011 um 15:04  |  7349

LAAAAAAASAGNEEEEEEEEE


23. Januar 2011 um 15:04  |  7350

Laaaaaalaaaaalaaaaaaasogggggaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


08-15
23. Januar 2011 um 15:06  |  7351

Mann, der Ball sah schon fast wieder verloren aus. Bissel viel Leute da um den ballführenden Herthaner. Und dann doch noch aus dem „Gewurschtel“. Jut!


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 15:07  |  7352

na @sapolinsris, gutes Auge schon nach 10 Minuten Ruka zu wählen…

Heute mit 2 Assists und einem Tor, hoffentlich der Matchwinner.


08-15
23. Januar 2011 um 15:10  |  7353

Muss @hurdie zustimmen: Raffa hat sich in der Defensive gut entwickelt. Fällt wirklich auf.

Was macht Domo fürn Sch…. da bitte?


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 15:13  |  7354

Da ist der Rafati auch selbst schuld, dass ihm das Spiel entgleitet. Ansonsten nicht schlecht gepfiffen, aber er hätte viel früher gelb zeigen müssen gegen D-Dorf.

Natürlich auch rot gegen Domo.


08-15
23. Januar 2011 um 15:22  |  7355

Geilomat! 🙂
Spitzenreiter.


23. Januar 2011 um 15:24  |  7356

so isset, 08-15 🙂


derMazel
23. Januar 2011 um 15:25  |  7357

Sahnetor von Ramos, der querpass passte ihm da wohl nicht…


pax.klm
23. Januar 2011 um 15:27  |  7358

Ramos—–Sahnehäubchen!!!!!


23. Januar 2011 um 15:28  |  7359

den Querpass wollte aber der Co-Trainer-nur mit extremer Mühe konnte Babbel ihn daran hindern, auszurasten-umsichtig, unser Emotionslose.
Stellst sich ne Mannschaft nicht nur ein, klppt´s auch mit der Schönspielerei-Haken war heute der Defensivverbund. Niemeyer nicht zu ersetzen!


derMazel
23. Januar 2011 um 15:35  |  7360

ja, verstehe das schon. Lasogga war ja auch total blank – und das zur sehr, sehr lange Zeit. Wird aber für sein Selbstvertrauen hoffentlich mal was bringen und Lasso hat gerade beileibe schon genug davon 😉


derMazel
23. Januar 2011 um 15:36  |  7361

für lange Zeit natürlich…


PreussischeProvinz
23. Januar 2011 um 15:38  |  7362

Spitzenreiter Spitzenreiter Hey Hey 😉


backstreets29
23. Januar 2011 um 15:43  |  7363

4:2 ich bin zufrieden. Endlich mal das, was man auch als Fussballspiel bezeichnen kann.
Lag abr auch daran, dass Düsseldorf das mitgemacht hat. Eine unterhaltsame Partie, die Hertha verdient gewonnen hat.
Interessant, dass Ramos als zweiter Stürmer neben Lasogga agierte und man so eine „flache“ Vier hatte. Die Tore zum Teil schön herausgespielt, Kobi und Lell unter aller Kanone, Ruka auf links super, auf rechts nicht zu gebrauchen.

3 Punkte, nächste Woche ein 17:0 in Bielefeld und dann gibts endlich Derby im Oly

Spitzenreiter, Spitzenreiter hey hey 😀


backstreets29
23. Januar 2011 um 15:44  |  7364

Nachtrag: Das ein B.Rafati immernoch im deutschen Profifussball pfeifen darf, ist ein Skandal.


23. Januar 2011 um 15:46  |  7365

@backstreet29
…und dazu auch noch FIFA-Schiri ist, auch


hurdiegerdie
23. Januar 2011 um 15:51  |  7366

So jetzt kann ich meine Magnettabelle mal wieder aktualisieren, vorbehaltlich Aue natürlich.

Ich weiss noch gar nicht, was ich mir da für einen Spielausgang gegen Bochum wünschen soll.


23. Januar 2011 um 15:52  |  7367

Ruka auf rechts nicht zu gebrauchen?? Na, ich weiss ja nicht..trotzdem war es eine sehr gute Entscheidung, ihn nach links zu ziehen; diese Seite fand in der 1. HZ nicht statt.
Rafati hat heute eine Linie gehabt, keine spielentscheidende Fehlentscheidung getroffen, neutral gepfiffen- für mich Note 3. Ein guter Schiri ist er jedenfalls nicht. Aber skandalös war das heute wohl eher nicht..*staun*


Bolle75
23. Januar 2011 um 15:53  |  7368

Tolles Spielchen war das heute.
Endlich mal 90min Fusssball. Freu mich tierisch das Ramos wieder trifft, anscheinend sind Wechselgedanken bei dem gut für die Leistung.
Aber der neue Liebling heißt eindeutig Lasogga.
2x den Rückschlag weggesteckt, das ist Teamgeist, ja das ist eine Hertha die gefällt.
Keine Kritik an Einzelnen das darf Babbel am Dienstag machen.


23. Januar 2011 um 16:01  |  7369

Also, off. ein tolles Spiel, aber defensiv war das vorallem von unseren AV wieder eine absolute Katastrophe!!!
Klasse Partie von Ramos, Raffa und auch Ruka.
Fanol hat seine Sache auch gut gemacht, war zwar fast ausschließlich mit defensiv Aufgaben bekleidet und konnte off. wenig glänzen.


derMazel
23. Januar 2011 um 16:20  |  7370

Zum Spiel:

Ich habe heute ein engagiertes Spiel unserer Hertha gesehen und bin über eigentlich ziemlich zufrieden. Über weite Teile die spielbestimmende Mannschaft, die sich leider meiner Meinung nach 2 kurze Auszeiten genommen hat (15min-25min, Mitte der 2. HBZ) und in denen leider immer gleich bestraft wurde. Ich hoffe, die Jungs merken jetzt, dass es einfach nicht drinn sitzt, „mal kurz“ einen oder sogar gleich mehrere Gänge heraus zu nehmen. Ansonsten Hertha ziemlich Zweikampfstark, und auch in des Gegner Hälfte eingentlich auch noch ziemlich ball- und passsicher. Das sah‘ schon ganz gut aus, Manko: nach vorne gings leider zu wenig über schnelle Pässe, dort wurde der Ball oft zu aus der Mitte langsam nach vorne geschleppt statt in direkt auf die Außen Ruka und Ronny zu bringen. Die flache 4 im MF bei Ballbesitz funktionierte doch ganz gut, vor allem, weil es funktionierte es nur bei eigenen Ballbesitz zu spielen. Ging der Ball flöten, positionierte Ramos sich auf den außen, Raffa ließ sich (fast) neben Perde fallen und Ronny rückte in die Mitte. (idealtypisch). Ansonsten unsere 4 hinten relativ sicher, bis auf die Phasen, in denen Hertha nicht mitspielte. Die beiden AVs trotzdem die beiden schlechtesten auf dem Platz, Kobi sogar noch’n Tick schlechter als Lell.

Zum Trainer: Über die Besetzung derBank kann man streiten, aber die Elf, die MB vom Anfang an los ließ waren so wohl die Besten. Ich hätte wohl früher Morales als 2. Sechser gebracht (Wahrscheinlich nach Rukas Führung) und Ronny heraus genommen, der schien mir heute ein wenig zu sehr wissen zu wollen. Und wenn sich Perde dann auch wehgetan hätte, wäre ich aufgeschmissen gewesen, also kann man nicht sagen, dass der Trainer was falsch gemacht hat.

Also, über’m Strich bin ich heute mit allen Beteiligten (außer Kobi und Lell) zufrieden.


ursula
23. Januar 2011 um 16:51  |  7371

Herthas bisher bestes Spiel?

Selten so viel Freude, bei subjektiv doch
ziemlich klirrender Kälte, gehabt wie heute!

Richtig schönes Spiel und auch einmal ein
verdienter Sieg, der HOFFNUNG macht….

….und dennoch hätte sich die Hertha und
UNS, Nervenkitzel ersparen können! Das
Siegen wäre viel leichter gefallen, wenn
nicht DREI Wackelkandidaten permanent
für “Spannung” gesorgt hätten!

In der Reihenfolge LELL, Kobiaschwili,
und ja AERTS! Zwar faustete Aerts gleich
am Anfang goldrichtig und konnte in der
ca. 72. Minute sowie zum Ende mit guten
Reaktionen zu Ecken klären, wenn er aber
den Fünf-Meter-Raum verlies und durch
den selbigen ruderte oder schwamm, lag
Unheil in der Luft und nicht nur mein Puls
Stieg in ungesunde Höhen!

Außenverteidiger von Güte sind Raritäten,
was sich aber bei Hertha wie ein “Roter
Faden” durch die letzten Jahre zieht, könnte
man mit möglicher “CL”, keinen Abstieg (!)
und nunmehr sofortigen Aufstieg umschreiben,
wären da nicht “Kobi”, mit neurologischen
Ausfällen und LELL mit Optimismus und
viel “Gespür” für vermeintlich harmlose
Situationen, um sich besser erst gar nicht
in Gefahrenherde zu begeben!

Fast JEDER gefährliche Angriff lief über
LELL, wenn nicht über “Kobi”….

Entschließt sich Markus Babbel endlich,
den “sunny, treat, dan” etc. oder mich als
AV´s zu bestellen würde mir eben um den
sofortigen Aufstieg nicht bange!

Wenn Außenverteidiger schon KEINE
Akzente nach vorn setzen, verteidigen
sie oft recht solide oder bitte diametral,
also gern auch umgekehrt!

Aber “Kobi” und Lell bringen es fertig,
dass die Gegner JEDERZEIT und (fast)
ungehindert an der Seitenlinie durch-
laufen und gefährlich Flanken an den
Mann bringen kann und dann wackeln
auch die beiden Innenverteidiger….

…..hausgemachte und unnötige Sorgen,
winterliche “Schweißausbrüche” bei mir,
die Babbel mit WEM auch immer, locker
und leicht beheben könnte! Mut hat selbst
der Mameluck….


DonG
23. Januar 2011 um 16:54  |  7372

Glückwunsch 3 Punkte!

Wer gewinnt hat immer Recht.


Petra Woosmann
23. Januar 2011 um 16:56  |  7373

Jawollo – wieder Punkte für den Aufstieg im Sack. Das Spiel ist letztlich verdient gewonnen worden, obwohl einem bei den AVs manchmal echt schlecht werden kann. Im Stadion war es kaum auszuhalten. Und der Schiri (der heute einen besseren Tag hatte) hätte viel früher mit gelb anfangen müssen, das ging bei vielen Sachen gar nicht, was der durchgehen ließ. Und dann die Chance zum 4:2 abzupfeifen, um Freistoß zu geben, ist doch echt Mist. Gut hat auch so noch geklappt, aber das hätt sich an manch anderen Tagen auch rächen können.
Egal, vier tolle Tore gesehen, so kanns weitergehen mit den Aufstiegsspielen. 🙂


JB
23. Januar 2011 um 17:10  |  7374

Ich freue mich mit Euch allen.
Seit einiger Zeit sehe ich aus Frankreich zu wie es mit der Hertha so geht und ich wuensche ihr das sie den sofortigen Wiederaufstieg gleich schafft.


ubremer
ubremer
23. Januar 2011 um 17:13  |  7375

@JB,

Bonjour nach Frankreich, willkommen in unserem Kreis 🙂


DonG
23. Januar 2011 um 17:41  |  7376

Hertha hat 60-70 Minuten ein sehr gutes Spiel gemacht. Leider die vielen Chancen, wie so oft, nicht genutzt. Was mich stört sind die Zufriedenheitsphasen nach Führungen oder in Überzahl. Die Hertha-Mannschaft hat den Grund für die 5 Niederlagen immer noch nicht begriffen. Es ist und bleibt eine mental schwache Mannschaft. Ich hoffe es reicht für den Aufstieg, aber Babbel muss jeden Tag daran arbeiten dieses endlich zu beseitigen.

Ramos einfach überragend. Bisher 6 Tore 6 Assists: einfach Top. Hätte heute 5 Tore machen können. Der in Oberhausen schwache Rukavytsya hat heute eine Klasse Leistung gezeigt. Die Flanke zum 1:0 von Ramos einfach Sahne. Ich weiß nicht wo Ebert seine Stammplatz sieht. Naja, hoffen und kämpfen muss Ebert und Beichler dafür aber Tag für Tag.

Was ich nicht verstehe ist die Ungleichbehandlung von Ramos durch die Fans. Ramos hat bisher überragende Leistungen, für einen Spieler der gerade etwas mehr als 1 Jahr in Europa spielt, gezeigt. Er verdiente deutlich weniger als Ebert, Raffael und Co. in dieser Zeit. Trotzdem wird er ständig kritisiert. Nur weil er keinen Diplomaten als Spielervermittler hat und 1. BuLi spielen wollte.

Ramos ist ein Rohdiamant. Und die einzige finanzielle und sportliche Sicherheit für den Verein. Ich erwarte nur Gleichbehandlung. Nicht mehr und nicht weniger.


backstreets29
23. Januar 2011 um 17:45  |  7377

@apollinaris

Ich kann das mit Rafati gern begründen:
Die einzige klar Linie war, dass die Fehlentscheidungen einigermaßen gleich verteilt waren. In der ersten HZ durfte sich D’dorf nicht beschweren, in der zweiten hatte Hertha Glück.
Das ist meiner Ansicht nach keine 3. Auch wenn die Fehlentscheidungen keinen Einfluss auf das Ergebnis nahmen, so muss man doch festhalten, dass Rafati scheinbar der Liga nicht gewachsen ist. Die letzten 10 Minuten musste man als Zuschauer noch Angst haben, dass ihm das Spiel total engleitet. Nicht auszudenken, wo solch eine Schiri-Leistung in einem KO-Spiel hinführen kann.

Zu Ruka. Er büsst seinen grossen Vorteil auf der rechten Seite komplett ein, nämlich seine Schnelligkeit. Da er den rechten Fuss nur zum Stehen ist es für die Gegner vorhersehbar, dass er Speed rausnehmen muss und nach innen ziehen muss.
Sein Tor war super, und fiel übrigens auch von der linken Seite *zwinker*


Blauer Montag
23. Januar 2011 um 17:57  |  7378

Ruka auf links, der bringt’s!!!

Aber hatten wir das nicht bereits im November diskutiert?
Wo ist bloß die „§$%&“-Suchfunktion in diesem Blog?


23. Januar 2011 um 18:10  |  7379

Betr. Ruka.Die Flanke zum 1:0 kam hingegen von rechts. Ich fand ihn heute auf beiden Seiten extrem gefährlich. Auch rechts brach er häufig durch-einmal sehr aussichtsreich, dann nur durch nicht geahndetes Foul gestoppt. Egal, jedenfalls hat er seine Aufstellung gerechtfertigt, wie auch Ramos..


Dan
23. Januar 2011 um 18:11  |  7380

Kann mich der Kritik von @ursulas anschließen. Als Aerts-Fan musste ich heute doch einige Mängel erkennen. Kann aber nur hoffen, dass da nur noch ein wenig Absprache und Spielpraxis fehlt.

Genauso hatte wohl Lell heute einen gebrauchten Tag. Wo man ihn sonst nur seine kaum vorhandene Offensive vorwerfen kann, war das heute Defensiv fast eine Bankrott-Erklärung. Aus der Oberring-Sicht. Einfachste schnelle Pässe oder“ lang nach vorne“ zu spät oder überhaupt in der Nähe war fast immer Lell.

Aber wie man gerade heute wieder an Ruka sah, mal haste so einen Tag und mal so einen.

Ansonsten ein Spiel das „unnötig“ schön spannend war und man zum Ende befreiend bejubeln konnte. Düsseldorf sollte man aber auch ein Kompliment aussprechen, die haben mir gutgefallen.

Hoffe das Perde nicht zu stark verletzt ist. Wie ist der im Fernsehen rübergekommen? Vom Oberring sah er überwiegend unsicher aus, kämpferisch aber gut.

Und nicht vergessen, Domo Assist zum 4:2 soviel zum durchschleppen. 😉

Anzeige