Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Für jene Skeptiker, die im Sommer auf einen neuen Trainer bei Hertha BSC hoffen – ein Kandidat ist nicht mehr auf dem Markt: Der VfL Bochum hat bekannt gegeben, dass Friedhelm Funkel (57) auch in dem Fall bleibt, falls  Bochum ein weiteres Jahr in der Zweiten Liga verbringt. (Bisher galt sein Vertrag bis 2012  nur beim sofortigen Wiederaufstieg).

Die drei treuen Optimisten, die heute ungeachtetet des Wetters den Erfolgstrainer sehen wollten, erlebten einen reichlich durchnäßten Markus Babbel. Er war aus München zurückgekehrt, wo er sich um seine Tochter Sienna (3) gekümmert hat, die sich einen Arm gebrochen hatte.  Die Mannschaft hat eine moderate Laufeinheit mit verschiedenen Tempi abgespult.     Außerdem wurde in drei Gruppen Fünf-gegen-Zwei gespielt. Mit Blick auf den Niederschlag, den ungemütlich feuchten Wind und die Temperaturen von sechs Grad schien kein Profi böse gewesen zu sein, als das Signal kam: Trainingsende. So rasch ist das Übungsfeld schon lange nicht mehr leer gewesen.

Sommer-Vorbereitung in Solothurn

Durch den Hinweis von @Sir Henry wissen wir  hier exklusiv, wo Hertha BSC sein Trainingslager im Sommer verbringen wird: Also geht es vom 8. bis 13. Juli nach Solothurn in den Norden der Schweiz. Hertha spielt beim Uhrencup am 8. Juli gegen die Young Boys Bern. Und am 11. gegen den mutmaßlichen Schweizer Meister, den FC Basel.

Wenn wir schon beim Thema Zukunft sind – Eure Aufgabe für heute: Jens Nowotny war mit seinem Geschäftspartner Paris Houdeloudis auf der Geschäftsstelle bei Hertha. Mutmaßen wir mal, dass sich die Betreiber der Agentur Insoccer mit Manager Michael Preetz getroffen haben. Hier ist das Portfolio von Insoccer: Ich weiß nicht, um wen es ging. Wenn Ihr Euch die Spieler anschaut, die dort verzeichnet sind: An wem könnte Hertha interessiert sein? Bei transfermarkt.de gibt es ebenfalls eine Liste, wo die Spieler der Agentur auf einen Blick zu sehen sind.

Wobei vor den Namen grundsätzlich zu klären wäre: Auf welchen Positionen muss sich Hertha für den erhofften Aufstiegsfall verstärken. Ebenfalls zu berücksichtigen sind die Aussagen von Preetz und Trainer Markus Babbel: „Wir vertrauen dem jetzigen Kader.“ Will sagen: Dass Hertha im großen und ganzen mit der aktuellen Mannschaft in die Saison 2011/12 gehen wird.  Es geht nicht darum, Verunsicherung ins das derzeitige Erfolgsteam zu tragen. Aber jeder Spieler weiß, dass Hertha  punktuelle Verstärkungen vornehmen wird. Und egal, in welche Richtung Ihr denkt – kostengünstige Lösungen sind gefragt 😉

Auf wieviel Positionen braucht Hertha Verstärkungen für 2011/12

  • auf drei (46%, 223 Stimmen)
  • auf vier (30%, 145 Stimmen)
  • auf zwei (11%, 51 Stimmen)
  • auf fünf (8%, 40 Stimmen)
  • auf mehr als fünf Positionen (3%, 16 Stimmen)
  • auf einer (1%, 5 Stimmen)
  • auf keiner (1%, 5 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 485

Loading ... Loading ...

89
Kommentare

TBerlin82
13. April 2011 um 17:24  |  17725

Vorbei ist es mit dem Traum des direkten Wiederabstiegs. Funkel wäre der geeignetste Kandidat gewesen. Bei Babbel werden wir wohl zittern müssen und es ist davon auszugehen, dass er den Klassenerhalt in Liga 1 schafft. Für mich ist dies die schlechteste Nachricht seit Stunden!

Dabei hatte ich es mir so schön vorgestellt: Nur ein Jahr in dieser offensiven 1. Liga, mit ihren viel zu lauten und riesigen Stadien, gegen Spitzenmannschaften auf europäischen Topniveau. Gegen größenwahnsinnige Spieler mit Haarausfall, wie z.B. Robben und viel zu gute Trainer! (In der 1. Liga nächstes Jahr wird kein Team von einem Extrainer von Hertha trainiert!). Wenn wir Pech haben, müssen wir uns guten Fußball ansehen!

Ich hatte mir gesagt, dass eine Jahr schaffst du schon. Da holst du dir ne Dauerkarte. 12 Monate sind schnell vorbei. Mit Babbel allerdings droht es nun, ein paar Jahre mehr zu werden.

Ach 2. Liga wie werde ich dich vermissen! Deine Teams, die gegen uns immer so tollen dekonstruktiven Fußball gespielt haben und selten das Ziel hatten selbst ein Tor zu erzielen. Deine klitzekleinen Stadien die trotzdem genug Platz boten, weil sie nur selten gut besucht waren. Deine grandiosen Anstoßzeiten, zu denen es nie jeder schaffen konnte und man sich als Besucher eines Spiels so sehr elitär fühlen durfte. Und nicht zu vergessen, die starken Fußballer in deinen Reihen, die zwar kaum den Ball hochhalten konnten, aber noch wussten was die gute alte Grätsche ist.

Ich hatte am Montag so sehr dem VFL die Daumen gedrückt. Auch weil dort mein liebster Trainer zu Hause ist. Nur ihr hättet meine Hertha noch stoppen können, hättet mich retten können vor Liga 1. Vielleicht wäre Bochum dann direkt aufgestiegen und hätte Funkel wahrscheinlich entlassen! Ich habe gehört die wollen, so wie Babbel auch, dann auch da bleiben! Da herrscht bei mir nur völliges Unverständnis.

Lieber Friedhelm, hättest du nicht zu meiner Hertha wechseln können? Bis vor wenigen Minuten hatte ich gehofft, dass du unser neuer Trainer wirst. Es wäre toll geworden. Du hättest unsere Hertha schon wieder aus Liga 1 direkt in Liga 2 geführt… du hättest mir einen meiner sehnlichsten Wünsche erfüllt.

Ich hoffe Bochum steigt auf, dann werden die schon sehen was die davon habe. Die Hoffnung stirbt zu letzt!


08-15
13. April 2011 um 17:26  |  17726

@ubremer
Der Insoccer-Link funzt bei mir nicht…


Sir Henry
13. April 2011 um 17:31  |  17727

13. April 2011 um 17:42  |  17728

ick tipp mal auf Julius Biada von bayer 04 leverkusen. jung, beidfüssig, mittelfeld und kostnix, ausserdem ex-kollege von rocky Lasogga.


fechibaby
13. April 2011 um 18:09  |  17729

Hertha braucht eine neue Nr. 1 im Tor, zwei neue schlagkräftige Verteidiger und einen neuen Stürmer, der sich auch gegen erstklassige Verteidiger durchsetzen kann und eiskalt seine Torchancen nutzt.
Dann wird es mit dem Klassenerhalt in der
1. Bundesliga schon klappen!!!


backstreets29
13. April 2011 um 18:17  |  17731

Einen Torwart als Nr. 1
einen AV, einen IV,
und einen spielenden Stürmer,
falls man Raffa weiter schmoren lassen will.

Alles sollten aber erfahrene uns verstärkende Recken sein und keine Perspektivspieler, daher denke ich, dass Nowotny und Co nicht gekommen sind um jemanden anzubieten


ft
13. April 2011 um 18:36  |  17732

Falls Ramos doch zu einem Wunschclub wechselt und als Entlastung für PML => 1 Stürmer als Back up
Dito für die Rückennumer 1
Im Falle des Falles einer Verletzung von Mija/Hubi
bzw. als langfristigen Ersatz von Levan ( der wird eh Trainer der georgischen Nationalmannschaft) ein bis zwei gut abgehangene Catanaggios.


Arzalan
13. April 2011 um 18:44  |  17733

So sehr ich Aerts auch menschlich schätze (was man so aus den Medien erfährt halt), aber nen neuen Torwart für die erste Liga brauchen wir schon…
Dann einen Backup-Rechtsverteidiger, falls Lell mal ausfällt. vor nem halben Jahr hätte ich noch Ersatz für ihn gefordert, aber er scheint sich ja langsam einzuspielen und sooo viele gute Alternativen seh ich da auch nicht auf dem Markt.
Bei der Linksverteidigerposition bin ich noch unschlüssig. Eigentlich haben wir ja Ronny/Kobi/Schulz…. Aber Kobi is zu langsam und ob die beiden anderen bereit für die erste Liga sind muss Babbel entscheiden.
Nen IV wär auch nicht verkehrt. Glaub, AF is nächste Saison wieder frei… 😛
Ansonsten? Noch ein Stürmer wär nicht verkehrt. Falls es Lasogga nicht packt oder er einfach mal ne Formkrise hat, wäre es doch schick, nicht nur Friend und Djuri zu haben.


raffalic
13. April 2011 um 18:49  |  17734

Hmm,

wenn es schon einer aus diesem Portfolio sein muss, dann halte ich ihn für am Wahrscheinlichsten: http://www.transfermarkt.de/de/nemanja-vucicevic/profil/spieler_9663.html

Der hat bei Köln meistens ganz ordentlich Musik gemacht, ist sicherlich kein Wunderstürmer aber mit Transfers aus seiner Kategorie müssen wir uns wohl die nächsten Jahre abfinden.

Voraussetzung wäre vermutlich das wir einen Abnehmer für unseren kanadischen Arthur den II. finden – das dürfte nicht ganz einfach werden…


08-15
13. April 2011 um 18:52  |  17735

Danke, @Sir Henry!
Trotzdem der Hinweis @ubremer, dass da oben ein Link auf einer 404-Seite verendet – war sicher nicht intendiert. 🙂

Und ich gehe jetzt mal Spieler schmökern.


pax.klm
13. April 2011 um 19:18  |  17738

Also Raffa lic, bei der Vorgeschichte?
Die Sache mit dem Doping und der Krankenakte, na ick weeß nich…


HerrThaner
13. April 2011 um 19:29  |  17740

Hertha braucht meiner Meinung nach entweder drei oder vier Verstärkungen – hängt auch ein bisschen von den evtl. Abgängen ab.

Oberste Priorität sollte eine RV-Alternative zu Lell und die Torwart-Position haben.

Für die RV-Position würde ich ja nach wie vor gerne den Bochumer Björn Kopplin sehen, eine ebenfalls sehr polyvalente Lösung wäre Fabian Johnson, der bei den Wolfsburgern nicht wirklich zum Zuge kommt.

Für die Position des Torhüters gibt es nun wirklich viele attraktive Alternativen. Von Fromlowitz bis Tremmel, von Kessler bis Kraft (einer der beiden letzteren wäre nen absoluter Traum). Denke mal, dass da am Ende schon ein Guter in Berlin landen wird. Sejna wird denke ich aufhören (eine Verlängerung würde mMn jedenfalls keinen Sinn machen) und auch für Burchert sieht Babbel bei Hertha wohl keine Zukunft. Ergo: Den Jungen in die zweite/dritte Liga verkaufen und Strebinger hinter Aerts und Mr. X als Nr. 3 weiter aufbauen.

Desweiteren wird ja anscheinend (laut Aussage von Preetz i-wann mal) ein Innenverteidiger gesucht. Da hab ich ehrlich gesagt a) keine Vorstellung wer zur Zeit alles auf dem Markt ist (würde wohl ein Noname aus dem Ausland werden) und b) bin ich mir nicht ganz sicher, inwiefern das notwendig ist. Immerhin haben wir ja neben Mijatovic und Hubnik auch den talentierten Neumann im Kader. Und auch Niemeyer, Lustenberger, Janker oder Morales könnten zur Not in die Bresche springen. Also wenn ein Einkauf auf der Position, dann bitte einen, mit richtiger Qualität und keinen für die Breite.

Der vierte Einkauf wäre für den Sturm – aber nur, wenn wir Friend loswerden (was ich sehr hoffe) und Djuricin für ein Jahr in Liga 2 verleihen, was ich mir im Hinblick auf seine Einsatzaussichten bei uns nächse Saison ebenfalls erhoffen würde (wohlgemerkt OHNE KO!!! – ich hoffe, das lernt man bei uns noch…). Dann hätten wir nämlich nur noch Lasogga, Domo und Ramos und da nicht klar ist, inwiefern Lasogga auch in Liga 1 bestehen wird und auch Domos Entwicklung stagniert, wäre wohl ein guter Stürmer angebracht.

Bin mal gespannt, was sich Preetz und Co. da zusammengetüftelt haben. Da es ja angeblich nur ablösefreie Spieler geben wird, kann man wohl keine Wunderdinge erwarten. Wäre aber interessant zu erfahren, wieviel Gehaltskosten, man denn so angedacht hat (hab gehört, der Klose ist nicht ganz billig. 😉 ).


13. April 2011 um 19:38  |  17741

Ganz klar mein Favorit

http://www.transfermarkt.de/de/lucas-musculus/profil/spieler_82383.html

Der hat mal den richtigen Namen für einen Strumtank
😉


13. April 2011 um 19:39  |  17742

Ich sehe dringenden Bedarf auf dem TW-Posten. Nach meinem Verständnis, würde ich , wäre morgen -meinetwegen-Bremen in der 1. Liga Gegner:

…neuer Torwart!!…(Pflicht-Transfer)….

Lell……..Hubnik…Niemeyer……..neuer LV (oder (Ronny)
……………….Lusti…..Raffael……………
Ebert(Beichler)………………………Ruka(Ebert)……
………..Ramos(??)……..Lasogga……..
Diese Elf halte ich für Bundesligatauglich.
Aber: dringend braucht auch Lell Druck und einen Backup. Für das OM wünsche ich mir einen Nachwuchsmann, der strategische Anlagen hat. Damit hätte man spieltaktisch dann auch deutlich mehr Optionen.Das Verschieben von Raffa von 10 auf 6 und zurück (ala´Schweini) kann nicht gut gehen.Auf der 10 oder als Stürmer hat Raffa mir nicht gefallen-als 6 hätten wir mit Lusti zusammen ein tolles DM.
Links haben wir mit Ronny und Kobi nominell zwar wenig Sorgen-ich würde allerdings hier einen Transfer machen. Sollte man weder einen geeigneten LV oder RV bekommen, muss Janker bleiben-den ich sonst gerne abgeben würde…Mit Morales , Knoll, vielleicht mein Liebling „Fabi „Holland..haben wir gute Alternativen; ebenso mit Beichler, Djuri (?). Friend würde ich trotz seiner potentiellen Brechstangenfähigkeiten kurz vor Schluss, am Liebsten abgeben. In der IV sehe ich komischerweise keinen Bedarf: Niemeyer als IV, Neumann als starken backup, ebenso wie Mija als Backup..dazu Janker, Morales..das sollte bis zum Winter langen…?
Falls Babbel nicht umbauen will (Niemeyer, Raffa)-dann brauchen wir einen IV, einen Torwart an erster Stelle.
2-3 Leute müssen wir holen. Auf einen teuren Stürmer oder OM würde ich verzichten, lieber einen Nachwuchsmann holen! (gerne auch Ausleihe)
Domo würde ich behalten..will er weg, muss Friend eben bleiben.
🙂
Ich habe das Gefühl, dass solche Überlegungen eher was für Menschen sind, die gerne das Manager-Spiel spielen-merke ich gerade 😛
hoffe, meine ungeordneten Gedanken ergeben einen ungefähren Sinn.. 😎


wilson
13. April 2011 um 19:40  |  17743

Mit dem „Wir vertrauen dem jetzigen Kader“ ist das so `ne Sache.
Neuverpflichtungen werden sicherlich auch durch eigene Abgänge beeinflusst werden. Es würde mich wundern, wenn man den Kader zusammenhielte. Der ein oder andere möchte u. U. weg: Friend ? Domovchiyski ?

Möglicherweise gibt es aber auch Spieler, die das Interesse anderer Vereine geweckt haben – für einen klammen Verein wie Hertha immer interessant.
Bayern München soll auf Empfehlung ihres zukünftigen Sportdirektors Dieter H. an Burchert interessiert sein 😯


Tony Walnuts
13. April 2011 um 19:48  |  17744

Die beste Lösung für die linke Seite wäre, Fardi aus Aachen zurückzuholen und ihm endlich mal ne faire Chance zu geben. Kobis Zeit in der Bundesliga ist leider abgelaufen, die Schnelligkeitsdefizite kann er nicht mehr kompensieren, Schulz ist hinten verschenkt, weil einfach offensiv zu stark.
Im Sturm wäre die Rückkehr von Pantelic ein Traum, auf jeden Fall muss der nachgebessert werden.


Exil-Schorfheider
13. April 2011 um 19:59  |  17745

Nemanja Vucicevic?
Lange habe ich nachgedacht, dann fiel es mir wieder ein, warum ich ihn kannte… das war doch der, der wegen eines „Haarwuchsmittels“ um eine Dopingsperre nicht herum kam, oder?
Und im Mittelfeld haben wir ja nun schon genug Spieler…

Biada klingt interessant und passt in ein junges, aufstrebendes Team, so wie ich es mir weiterhin wünschen würde, ist aber auch Midfielder…

Dann wohl die Mickels-Zwillinge?


HerrThaner
13. April 2011 um 20:01  |  17747

@Tony Walnuts: Fardi ist leider noch bis 2012 an Aachen ausgeliehen und danach wird mit 99%iger Sicherheit die Kaufoption gezogen. Den sehen wir nicht mehr wieder…

Dass Schulz auf der LV-Position verschenkt ist, sehe ich überhaupt nicht so. Im Gegenteil: der moderne Außenverteidiger MUSS offensiv stark sein und da für diese Position im ganzen Land verzweifelt Männer gesucht werden, sehe ich für unseren Nico da auch seine Zukunft.


westend
13. April 2011 um 20:04  |  17748

Fragen wir doch einfach direkt Herrn Nowotny! Seine Handynummer lautet:
(Siehe http://www.insoccer.de/DE/Team/index.php?Z_highmain=3&Z_highsub=0&Z_highsubsub=0)

Anm.: (sto) Machen wir, die wir hier zwar nur die Guten sind, es aber irgendwelchen Chaoten in weiten Fernen nicht zu einfach, an Herrn Nowotnys Nummer zu kommen… 😉


andi79
13. April 2011 um 20:26  |  17749

Also aus der Liste hat mir kein Spieler besonders gefallen.
Würde mal sagen 3-4neue müssten es schon sein.
Ein neuer Stammtorhüter ist für mich am wichtigesten. Kandidaten gibt es ja einige auch ablsöefreie. Favorit wäre bei mir Kraft.
Dann einen Backup RV, vielleicht Chaded zurück holen.
Einen Stürmer als Ersatz für Friend, der hoffentlich geht. Ablösefrei wäre z.B. Sentürk,http://www.transfermarkt.de/de/semih-sentuerk/profil/spieler_7043.html%29
aber Gehaltsmäßig wohl zu teuer.
Vielleicht ja er: http://transfermarkt.de/de/sloan-privat/profil/spieler_66407.html%29
Dann noch einen Mittelfeldspieler für die Außen, zumindest noch ein Backup wie z.B. der schon gehandelte Sahan.


Philly_Krause
13. April 2011 um 20:35  |  17750

Ich sehe 3 Positionen verstaerkungswuerdig:
Tor – Es tut mir irgendwie leid fuer Alerts, aber ein Torwart der stramme Baelle festhalten kann waere was (Hatte ja kurzzeitig im Winter gehofft dass der vertragslose Rensing geholt wird.)
Innenverteidigung – Bin ich der einzige der Arne wieder haben moechte? Der arme koennte „billig“ zu haben sein (Fuer mich war er bei der WM noch Herthaner)
Sturm – Bin mir nicht sicher ob Lassogas kaempferisches Nachsetzen die Verteidiger in der ersten Liga ebenso beeindrucken wird.


Blauer Montag
13. April 2011 um 21:10  |  17751

@philly_krause
ich würde Arne nicht mal geschenkt nehmen.
Im übrigen bin ich voll bei wilson um 19:40 uhr. Erstmal dürfen uns die Bayern alle Talente teuer abkaufen und andere Beiträge in die Herthakasse leisten. Danach verate ich euch, welche 3 neuen Spieler ich mir wünschen würde 😡

@blogfathers
Haltet noch 3 Wochen schön den Ball flach – noch hat HERTHA das Saisonziel nicht erreicht.


Seppelfricke
13. April 2011 um 21:23  |  17752

Glaube nicht das der Haarmitteldoper zu uns kommt. Die beiden Mickels sind mit 17 Jahren erheblich zu jung für die Buli. Und für die müssen wir uns ja verstärken.

Zdenek Ondrasek

http://www.transfermarkt.de/de/zdenek-ondrasek/leistungsdaten/spieler_72947.html

Kann mit seinen 22 Jahren 57 Einsätze und 11 Tore in der 1. Liga in Tschechien vorweisen (davon 22 Spiele 7 Treffer bis jetzt in der aktuellen Saison). Muss zugeben das ich ihn und die 1. Liga dort überhaupt nicht kenne, aber vielleicht hat Hubnik ja einen Tipp bekommen. Dazu endet sein Vertrag im Sommer -> Ablösefrei. Das wäre mein Tipp.


Philly_Krause
13. April 2011 um 21:37  |  17753

@Blauer Montag: Das mit Arne kann ich sogar verstehen, und doch… Anyhow, sehr begruessende Zustimmung findet der Ball-schoen-flach-halten-Kommentar bei mir; es sind ja immer noch 15 im Spiel


Seppelfricke
13. April 2011 um 21:39  |  17754

aso, meine positionen mit nachholbedarf sind:

einen neuen 1.Torwart (Eilhoff oder Fromlowitz eventuell)

einen 3. Innenverteidiger (keine aktuellen Favoriten, aber da Kaka uns bald hoffentlich verlässt und Neumann zu unerfahren ist brauchen wir da noch jemanden.

einen Rechtsverteidiger als Lell Backup

und einen Stürmer (Kandidat siehe vorigen Post)

das mittelfeld ist genug besetzt und auf der Linksverteidigerposition haben wir Ronny (Stamm für mich), Kobi und Schulz (der auch die beiden Außen im Mittelfeld bearbeiten kann)


dieter
13. April 2011 um 21:45  |  17756

Friedrich? Arne Friedrich???
Wie kann man ernsthaft über diesen Spieler als Zugang für Hertha BSC nachdenken?!?


andi79
13. April 2011 um 21:59  |  17758

Von Eilhoff oder Fromlowitz bin ich nicht so angetan. Dann lieber Kraft,Klandt oder Kessler (der ist allerdings noch 1 Jahr bei köln gebunden)


andi79
13. April 2011 um 22:01  |  17759

Achso und Friedrich kostet sowieso zu viel Gehalt, daher sehr unwahrscheinlich. Wolfsburg müsste ja auch erstmal absteiegen.


Philly_Krause
13. April 2011 um 22:04  |  17760

Hey dieter, ich bin halt ein ausgesprochener Fussballexperte und habe immer recht! Lol! Waere ich Mai 2009 nicht in die Staaten gegangen waere Hertha auch nicht abgestiegen. So ist das.

Ich war halt traurig das er nicht geblieben ist. Und bei Wolfsburg mag ich ihn schon garnicht sehen. Bei den wenigen Bildern die ich hier so sehe frage ich mich sowieso was die Ciceros, Kacars und Drobnys tatsaechlich gewonnen haben (abgesehen vom Gehalt)?!

Speaking of Drobny, den tu ick ooch vermissen.


13. April 2011 um 22:18  |  17761

@Philly: hier in Berlin gibt es eine starke Fraktion, die Arne Friedrich des Mobbings (gegen Trainer) und des „falschen Spieles“ für überführt hält.Es geht nicht so sehr um seine fussballerische Qualität.
-Ich weiss es nicht und glaube in dieser extremen Form auch nicht daran, denn dann müsste man über all die anderen genauso nachdenken..
Aber auch rein sportlich halte ich Friedrich für die falsche Wahl. Er ist zu alt-und zu leise. Mit Hubnik haben wir einen nahezu ebenbürtigen in der Mannschaft-stellt man einen Niemeyer daneben, haben wir etwas vorzuweisen. Aber auch ein Neumann wird sich entwickeln!-


Bolle75
13. April 2011 um 22:31  |  17762

Sehe keinen Bedarf im MF, Ronny kann LV und LMF spielen. Niemeyer kann ebenfalls IV, Schulz kann MF braucht aber noch ein wenig Zeit zur Stammkraft. Es wird viel davon abhängen wer uns evtl. verläßt deswegen spielt es uns sehr in die Karten das wir frühzeitig nach ablösefreien suchen können. ansonten denke ich das Torwart, und die Verteidigerpositionen ein wenig Druck von der Bank gebrauchen könnten. Allgemein ist es halt schwierig zu vorherzusehen ob Schulz, Duri, Lasogga, Perde, Knoll, Morales usw. in der Buli bestehen können. Am wenigsten Sorgen mache ich mir da bei Lasogga und Perde in den erweiterten Kreis kommt Schulz. Alles andere muss man sehen. Ich hoffe die Verantwortlichen sehen richtig. Preetz und Babbel werden auch ein wenig Glück brauchen bei den jungen die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn ich das aber jemandem zutraue dann Babbel und Preetz. Ich hoffe das uns noch was zwischen die Verpflichtungfinger kommt das in die Kategorie Niemeyer fällt aber auf der Verteidigerposition zu hause ist. Für die evtl. Abgänge die da wären Friend, Domo, und vielleicht Ramos, sehe ich nur bei Ramos eine mögliche Ablöse die uns wirklich zu einem guten Transfer helfen könnte und man nebenbei noch Schulden abbauen könnte. Aber Ramos hat mir in Liga eins besser gefallen als in Liga zwei und ist für mich auch der einzigste der die zweite Liga nie richtig angenommen hat. Ramos könnte also auch wieder eine Art Neuzugang werden. (Wobei das irgendwie ungerecht ist siehe Scorer und Torquopte, aber wir sind uns vermutlich alle einig, der kann mehr) Deswegen Domo & Friend weg, dafür Duri behalten und noch einen Bulitauglichen Stürmer mit Erfahrung holen der so um 23-29 Jahre alt ist als Stamm oder Backup. Dann dürfen wir Ruka nicht vergessen, der, wenn er denn eine Torchance hat, ziemlich Eiskalt sein kann. Den könnte man also als Backup-Backupstürmer sehen, denn im MF sind wir ja dicke besetzt. Ein Torwart wobei das immer schwierig ist, außer bei einem Neuer, Adler und anderen dieser Kategorie ist es hier aber immer schwer den richtigen zu finden, ist halt die schwierigste und auch sensibelste Position im Fussball.

Letzendlich haben wir einen Kader der zwar Baustellen hat aber keinen Krater der gestopft werden muss. Babbel & Preetz werden das hinbekommen damit wir nicht wieder absteigen. Außerdem glaube ich das diese Hertha wirklich ein Team ist. Ein Team wie es bei uns lange nur dahergequatscht wurde aber niemals wirklich existierte. Das sollte man nicht kaputt machen und wer für dieses Team nicht nur als Fussballer wichtig ist kann Trainer und Manager viel besser Einschätzen als wir. Dieses Team muss wie angekündigt punktuell verstärkt werden um neue Konkurenz zu schaffen aber es darf nicht gesprengt werden, weder durch einen falschen Abgang noch durch einen gekauften Superstar der gesetzt ist und damit irgendwie etwas kaputt machen würde.
Diese Balance zu finden ist vermutlich wichtiger als eine Papierverstärkung. Hier aber etwas genau zu beurteilen und zu entscheiden traue ich mir aufgrund der Distanz nicht zu. BabbelMicha bitte übernehmen Sie. Ich drücke die Daumen und wünsche viel Erfolg bei den anstehenden Kaderentscheidungen.


FelixBSC
13. April 2011 um 22:32  |  17763

Könnte mir gut vorstellen, das Nowotny wegen Lobue oder Varvodic da war. Zumindest Varvodic soll ja recht talentiert sein und jung is er auch noch… Gäb denk ich Schlimmeres, auch wenn mir der von insoccer nicht vertretene Kessler besser gefallen würde.


b. b.
13. April 2011 um 22:46  |  17764

Im Tor sehe ich den größten Bedarf aber bitte nicht Drobny. Wir brauchen einen Torwart moderner Prägung. Einen, der das Spiel mit einem zielgenauen Abwurf eröffnen kann oder den Ball flach zuspielt. Wie mir die langen Bälle auf die Nerven gehen. Dazu sehe ich auf der re. AV bedarf so wie es hier schon beschrieben wurde. Alles andere muss sich zeigen, es kommt auch auf die Abgänge an. Ich habe großes Vertrauen in unsere jungen Spieler. Mit der Aufstiegseuphorie und Vertrauen in sie, wird sich da was entwickeln. Spielen lassen. Vielleicht muss man auch an einen erfahrenen „älteren“ Spieler denken. Wenn Aerts, Mijatovic, Kobiashvili nicht mehr in der Startelf stehen, fehlt Erfahrung und Ruhe. Nur Jung wird nicht funktionieren. Wer ist denn ab August 28 Jahre +, hab ich nicht auf dem Schirm. Merke gerade es gibt so viele Facetten. Werde es dann doch den Verantwortlichen überlassen, haben auch mein Vertrauen.
b. b.


Herthinho
13. April 2011 um 22:50  |  17765

Also Towart brauchen wir definitiv eine Verstärkung. Senja geht. Ist zu alt. Ob nun als first oder second liegt an Aerts Form.

LAV: Für mich steht Ronny. Kobi ist ein Auslaufmodell. ZU langsam. Da bräuchten wir ein Ersatz für Ronny.

RAV: Denke mit Lell und den Jungstars sind wir einigermaßen gut bedient (entsprechend dem Budget)

IV: Mi und Hub at first. Einen erfahrenen Ersatz als second (zzgl. der vorhandenen Jungstars) wäre zu holen.

Mittelfeld: Da sind wir bestens ausgestattet. Raffa, Lusti, Ebert, Niemeyer, Ronny ggf., und die Jungstars.

Sturm: Schwierig. Lassoga ist Pflicht in der zweitne, aber auch in der ersten (erst ist halt jung)? Ramos würde ich des Geldes wegen verkaufen. Zu Flatterhaft seine Leistung und das liebe Geld ist leider SEHR wichtig. Friend als second sollte bleiben, außer wir kriegen gutes Geld (was zu bezweifeln ist). Definitiv brauchen wir hier eine erste Geige, zumindest eine super zweite!!!!


Herthinho
13. April 2011 um 23:07  |  17766

Achso: Glückwunsch für Raffa. Wir freuen uns alle über sein Glück als Vater einer wunderschönen Tochter. Hertha wird wieder Oma ;.)


Herthinho
13. April 2011 um 23:09  |  17767

Sohn. Sorry


Stehplatz
13. April 2011 um 23:29  |  17768

Mein Transferliste wären eigentlich recht kurz:
Abgänge: Friend, Senja, Janker, Hartmann, Bigalke.
Eventuell noch Djuricin und Knoll ausleihen.

Zugänge: Ein Torwart der das Zeug zur Nummer 1 hat. Kandidaten sind hier ja schon genannt worden.
Lell sollte einen Konkurrenten bekommen der ihn weiter pusht, um wieder an seine Topform zu kommen.
Links hinten sehe ich keinen klaren Kandidaten. Kobi ist, bei allem Respekt, nurnoch für Altersteilzeit da, wenn es mal haken sollte. Bei Ronny weiß man nicht, ob Babbel ihn jetzt als LM oder LV sieht. Muss wohl ein neuer LV kommen, der in der Liga bestehen kann.

Abgesehen davon hätte ich gerne einen Neuen, den man mal reinwerfen kann, wenn Raffael nicht in Form ist, sprich einen offensiven Mittelfeldspieler. Egal ob aus der Jugend oder sonstwoher. Ein neuer Innenverteidiger Nr. 4 wäre auch wünschenswert allerdings nur wenn Janker geht.


Exilherthaner
13. April 2011 um 23:51  |  17771

4 neue Leute:
Neuer Torhüter, neuer IV (der auch rechts spielen kann), neuer Stürmer und ein Trainer wie Klopp oder Dutt wäre toll.

Nowotny bei Hertha zu Besuch?
Wahrscheinlich ist doch wohl, dass einer unserer Spieler (z.B. Kaka) zu insoccer gewechselt ist und nun mit Hertha über seine Zukunft (also Verkauf) verhandelt wird.


Seppelfricke
14. April 2011 um 0:43  |  17775

Für mich ist Domo auch ein Kandidat für einen Transfer im Sommer.

Denke aber das es bei ihm, Friend und Kaka sehr schwer wird einen abnehmer zu finden. Kaka bleibt vielleicht bei Braga. Ich glaube er hat ja noch einen alten Vertrag mit 1.Ligabezügen.

Babbel entlassen. Jo, am besten am 34. Spieltag im Stadion nachdem man die Felge überreicht bekommen hat.

Der Entlassungsgrund?

Mangelnder Erfolg (hat das Ziel von 34 Siegen klar verfehlt)…


olleDick
14. April 2011 um 1:03  |  17777

good morning @all

Bin schon seit geraumer Zeit „nur-Leser” dieses (zumeist doch sehr erfrischend-kurzweiligen) Blogs und möchte an dieser Stelle mal ein einfaches „Danke” aussprechen.

Zu den Verstärkungen:

Obwohl es mir für Aerts leid tut (ich kann den – für mich vorhandenen – Sympathiefaktor nur jaaaanz schwer ausblenden) brauchen wir eine neue Nr. 1

Ein neuer IV wäre angebracht.

Und ein Stürmer. Was wird aus Ramos? Wie macht sich Lasogga in Liga 1? Obwohl ich schon denke, dass er das packen wird – der is auch in der bel ètage dreckig zu verteidige(r)n…

@all: zum Schluß noch eine Frage zu diesem Gedanken:
LV – Ronny in Liga 1 evtl. sogar besser als in Liga 2?????

So denn, Gute Nacht


olleDick
14. April 2011 um 1:08  |  17778

Alles Gute, Liebe und Gesundheit Raffael und seiner Familie


jap_de_mos
14. April 2011 um 7:19  |  17782

TW => Neue Nr. 1
RV => Konkurrenz/Backup für Lell
IV => erfahrene Alternative für Hubnik/Mijatovic
ST => Konkurrenz für Lasso. Dass er in Liga 1 auch so einschlägt, ist noch längst nicht sicher. Evtl. könnte auch Friend diese Rolle übernehmen. Da habe ich aber zu wenig Einblick in den Trainingsbetrieb, um das beurteilen zu können…

Abgänge: Sejna oder Burchert, Domo, Friend (evtl.)
Verleihen (ohne KO 😉 ) : Knoll, Holland, Djuricin

Schulz sollten wir evtl. verkaufen, falls er nicht verlängern möchte. Wäre ärgerlich, einen Jungspund aufzubauen, der dann 2012 ablösefrei nach Leverkusen geht…


Exil-Schorfheider
14. April 2011 um 8:32  |  17783

Ob Verleihe mit KO oder ohne liegt meistens nicht im Ermessensspielraum des abgebenden Vereins, sondern am Abnehmer. Sonst wäre der Spieler doch gar nicht attraktiv für diesen…

Zum Thema Transfers warte ich doch lieber noch die verbleibenden fünf Spiele ab, um mal das Gefühl wie fechibaby zu haben, dass der Drops noch nicht gelutscht ist, wie Aleksandar Ristic so schön sagte…


Herthaner4ever
14. April 2011 um 8:54  |  17784

Gewünschte Verstärkungen:
Neue Nr. 1 im Tor (Aerts darf gerne als Nr. 2 bleiben) Sollte 1860 nicht gerettet werden, dann gerne Kiraly aus deren Konkursmasse, aber auch der Paderborner Keeper hat mir gut gefallen.
neuer RV und neuer LV (um den Druck auf Lell und Kobi zu erhöhen) noch ein IV (gerne Rodnei zurück, sollte K’lautern absteigen). Alternativ: einen Abwehr- Allrounder, dann könnte man mit 2 Verteidigern auskommen, eben der Allrounder + 1 Spezialist.

MF ist soweit in Ordnung. Sturm evt. noch einen erfahrenen dazu. Friend halten (vielleicht trifft er in der Ersten ? Anders als Artur hat er wirklich eine zweite Chance verdient.

Abgänge: Kaka, Janker, Domo (sorry, aber ich glaube er passt nicht mehr ins System).
Alle anderen halten, inklusive Rückkehrer Beichler.


NKBerlin
14. April 2011 um 9:32  |  17785

Hier nun mal meine Vorschläge für eine hoffentlich schlagkräftige Truppe, die sich auch noch länger in der 1. Bundesliga hält.
Den einzigen Spieler den ich als brauchbar und für einen guten Neuzugang halte wäre Ondrasek.

Anmerkung: VK=Verkauf

Tor) NEU: Kessler oder Kraft – dazu Aerts und Strebinger aufbauen. VK: Burchert und als 2.TW-Tr. Sejna

Abwehr IV) NEU: Bell oder Santana (Ausleihe) – dazu Hubnik, Mija und Neumann. Brooks als Aufbauspieler dazu nehmen. VK: Kaka, Janker

Abwehr RV/LV) NEU: Kopplin, Johnson oder Florian Dick (Ablösefrei) – dazu Lell, Kobi, Ronny und als Backup Morales.
Ab 2012 Radjabali-Fardi als LV zurück holen.

DM) NEU: Ottl – dazu Niemeyer, Lusti, Perdedaj und als Aufbauspieler Holland dazu nehmen.

Mittelfeld) NEU: Sahan und /oder Max Kruse – dazu Ebert, Schulz, Ruka, Raffa und Knoll.
Keinen Vertrag mehr für Hartmann, Bigalke und weiter Ausleihen Beichler – VK Domo.

Sturm) NEU: Lauth und /oder Coupo-Moting – dazu Lasogga, Ramos, Djuricin und Friend VK.


jap_de_mos
14. April 2011 um 10:06  |  17786

Tja, mit dem Verleihen ohn KO ist das in der Tat so eine Sache…
Ich sehe das so:
– entweder ich will einen Spieler loswerden, egal wie. Dann verleihe ich ihn mit KO – das Risiko verbleibt zu einem großen Teil bei mir. Wenn er einschlägt, ist er weg, wenn er nicht einschlägt, muss ich ihn zurücknehmen.
– Oder ich will einen Spieler aufbauen, um ihn später in meine Mannschaft einzubauen. Dann ist eine Option, ihn ohne KO in eine höhere Liga als die eigene 2. Mannschaft zu verleihen. Damit das gelingt, muss der aufnehmende Verein der Meinung sein, dass dieser Spieler sofort eine erhebliche Verstärkung darstellt. Ggf muss ich auf eine hohe Leihgebühr verzichten.

Bei Fardi hatte ich z.B. das Gefühl, dass 1. galt. Für ihn wurde keine Perspektive mehr gesehen. Er war lange Teil des Profikaders, ohne sich durchzusetzen und hatte starke Konkurrenz auf seiner Position (Kobi, Ronny, Schulz). Sollte Schulz sich nun 2012 verabschieden, war das evtl. eine Fehlentscheidung. Wir werden sehen… 🙂


kraule
14. April 2011 um 10:14  |  17787

Waren wohl eher zu Besuch um einzukaufen, hoffentlich! 😉


Exil-Schorfheider
14. April 2011 um 10:15  |  17788

@jap de mos

Sehe ich genauso.
Und die bisherigen Verleihgeschäfte(Rodnei, Lakic, etc.) liefen alle darauf hinaus.
Aber, wenn man keine Perspektive sieht, warum sollte das angesichts eines möglichen Weggangs von Schulz eine evtl. Fehlentscheidung sein? Möglicherweise hat Hertha ja ein Vorgriffsrecht a la B04 bei Lasogga…


shogu21
14. April 2011 um 10:26  |  17789

Sehe bedarf auf fünf Positionen.

Kader für die nächste Saison:
(Spielernamen in () sind die Zugänge.)

Tor: (Kraft), Aerts, Strebinger (U23)

-> Sejna beendet seine Karriere bei uns und Burchert wird in die zweite Liga ausgeliehen. (Von mir aus auch mit einer Kaufoption für ihn.)

Abwehr:
RV: Lell, (Dick – ablösefrei)
LV: Ronny, (Boenisch – ablösefrei)
IV: Mijatovic, Hubnik, Neumann, Janker

-> Levan Kobiashvili sollte der zweiten Mannschaft helfen.

Mittelfeld:
DM: Niemeyer, Lustenberger, Perdedaj, Morales
RM: Ebert, Schulz
LM: (Sahan), Rukavytsya
OM: Raffael, (Gjasula)

-> Beichler dürfte wahrscheinlich verkauft werden. Glaube nicht das Babbel ihn noch mal haben will. Knoll würde ich zusammen mit Hartmann (auch wenn ich glaube das er uns im Sommer verlassen dürfte) und Bigalke in die U23 versetzten oder ausleihen in die zweite Liga, allerdings dann ohne Kaufoption.

Sturm: Ramos, Lassoga, (Choupo-Moting – ablösefrei), (Lauth – ablösefrei)

-> Friend wird verkauft, auch wenn es schwer werden dürfte ihn loszuwerden. Aber vielleicht kommt er ja bei Rostock oder Braunschweig unter. Domovchiyski sollte ausgeliehen werden (ohne Kaufoption) um zu sehen, ob es doch noch eine Entwicklung bei ihm gibt. Djuricin geht zurück in die U23. Eine Leihe wäre auch denkbar.

Insgesamt wären das fünf Zugänge und sieben Abgänge. (Beichler wurde nicht zugerechnet.)


Inari
14. April 2011 um 10:35  |  17790

1 Stürmer (Friend muss gehen, Domo am besten ausleihen in Liga 2)
1 Mittefeldspieler (Backup oder „Druckmacher“ für Ruka und Ebert)
2-3 Abwehrspieler (Backup Lell, Ersatz oder Backup für Mijatovic, gerne auch einen linken Abwehrspieler zusätzlich zu Ronny)
1 Torwart
———————-
5-6 neue Spieler benötigt.


sunny1703
14. April 2011 um 12:05  |  17791

Ich lebe auch noch und dank meiner Besten habe ich immerhin die Liveresultate gegen Bochum mitbekommen und auch danke @polyvalent für Infosms .

Nur kurz zum Thema ,natürlich spuken auch bei mir viele Namen durch den Kopf,ich sehe Bedarf im Tor,zweimal in der Verteidigung und im Sturm ,teilweise aber als Backup.Evtl noch einen OM. Namen möchte ich aber doch erst spekulieren,wenn der Aufstieg so gut wie nicht mehr zu nehmen ist,bin da ganz bei @fechibaby!

lg sunny


Blauer Montag
14. April 2011 um 13:45  |  17792

Für heute bin ich mal ganz bei sunny 1703 und fechibaby


Blauer Montag
14. April 2011 um 13:55  |  17793

Erstmal sollten wir aufsteigen ❗
Und dafür brauchen wir noch mindestens 10 Punkte. Hoffentlich gelingt es uns, mit der RWE Raiky-Willkommens-Elf 3 Punkte im nächsten Heimspiel zu gewinnen. Alle Südamerikaner sollen mal richtig wirbeln am Samstag in folgender Startelf:

Aerts

Lell, Hubnik, Neumann, Ronny

Niemeyer, Lustenberger

Ebert, Raffael, Ruka

Ramos


Sir Henry
14. April 2011 um 14:03  |  17794

Zurzeit poppt ja jeden Tag mindestens ein neuer Name auf, dessen Träger in der kommenden Saison aber mal ganz sicher bei Hertha landen soll.

Wenn die alle stimmen sollen, dann haben wir demnächst einen 50er Kader. Die Silly Season hat schon begonnen.


Sir Henry
14. April 2011 um 14:05  |  17795

@BM

Was ist mit Lasso? Du würdest also Ramos trotz dessen mäßiger Vorstellungen in den vergangenen Partien den Vorzug geben?


jap_de_mos
14. April 2011 um 14:12  |  17796

@Exil-Schorfheider: Sollte eine solche Option vorhanden sein, ziehe ich meinen Hut. Es ist ja immer recht schwierig, die genauen Modalitäten bei Leihgeschäften herauszubekommen. Hoffen wir einfach das Beste und warten den Rest der Saison ab – dann kann das Spekulieren und das Hin- und Her-Geschiebe so richtig beginnen… 😀


Treat
14. April 2011 um 14:26  |  17797

Solche Spekulationen sind mir zu hoch, außerdem sind mir viele Wünsche schlicht zu unrealistisch.

Und wenn manche hier sogar den Trainer zugunsten eines Klopp oder Dutt austauschen wollen, dann kann ich persönlich das endgültig nicht mehr nachvollziehen. Kaum hatte man begriffen, dass seine Demontage in Liga 2 wohl nicht mehr gelingen wird, da er das Klassenziel Aufstieg scheinbar erreichen wird, wurde begonnen, an seiner Eignung für Liga 1 zu zweifeln. Und sollte er den Klassenerhalt mit der Mannschaft souverän schaffen, wird man wieder auf die dann ganz neue und weise Erkenntnis kommen, dass das zweite Erstligajahr sowieso viel schwerer wird und sich spätestens dort erweisen wird, dass man mit einer Flasche wie Babbel nicht bestehen kann. Das ist so ähnlich, wie mit den mindestens 20 „entscheidenden“ nächsten Spielen, die wir in dieser Saison hatten. Ich warten noch darauf, dass bei uneinholbarem Vorsprung auf Platz 3 noch über das alles entscheidende Spiel am letzten Spieltag spekuliert wird. Wenn man mal ein wenig ehrlich wäre, würde man vielleicht erkennen, dass 90% dieser Einschätzungen von Sympathie oder Antipathie getragen sind und nicht so sehr von knallharter Analyse und außergewöhnlichen visionären Fähigkeiten. Ebenson, wie Babbel bereits nach wenigen Spielen in Liga 1 scheitern könnte, könnte er unser großer Glücksgriff für die nächsten 10 Jahre werden und bei uns zum Kulttrainer aufsteigen – wer will das schon jetzt beurteilen können? Ein wenig mehr Demut und Introspektionsfähigkeit in Verbindung mit der Fähigkeit zur Selbstkritik wäre hier angemessen, finde ich.

Von meiner eigenen Sympathie für Aerts getragen finde ich übrigens, dass wir nicht zwingend eine neue Nr. 1 brauchen. Nicht alle Vereine der ersten Liga haben absolute Top – Torhüter und eine erstligareife Durchschnittsleistung kann auch Aerts meiner Überzeugung nach ohne Weiteres erbringen. Dahinter würde ich mir weiter ein Heranführen von Burchert wünschen. @Dan hat ja kürzlich sehr gut nachvollziehbar erläutert, dass der Junge mitnichten bei der sportlichen Leitung abgeschrieben ist, sondern für einen Torhüter nach wie vor sehr jung und dass die vielen Einsätze in der zweiten Mannschaft ein eher gutes Zeichen für seine Zukunft in der Profimannschaft sein könnten. Wäre dem so, bin ich nicht einmal sicher, ob wir auf dieser Position überhaupt Verstärkung benötigen oder ob es für einen klammen Verein nicht eine tolle Ausgangslage wäre, wenn ein aufstrebender Burchert einer Type wie Aerts nach und nach den Platz streitig machen würde.

Klar, man kann auch einfach einen Manuel Neuer fordern, dann sind alle Probleme gelöst. Allerdings schätze ich unsere Berliner Mentalität so ein, dass es selbst bei ihm keine 10 Spiele bräuchte, bis Viele wieder auf ihn schimpften… So wird es auch einem Koch, einem Kraft, einem Frommlowitz und wie sie alle heißen ergehen.

Es wird sich einfach niemals eine Besetzung finden, die ALLE zufrieden stellt und unter Bloggern und Kommentatoren werden es im besten Falle eh nur die wenigsten sein, die es nicht ohnehin anders gemacht hätten und im übrigen auch von Anfang an schon besser wussten.

Für mich ist so eine Haltung schwer zu verstehen aber vielleicht muss ich einfach lernen, sie hin zu nehmen, ohne mich immer wieder darüber zu ärgern. Ist ein Verlust an Lebensqualität und die Alleswisser werden sich auch so nicht ändern…

Schade eigentlich…

Übrigens war auch hier wieder niemand im besonderen gemeint, sondern eher eine für mich fühlbare, weit (auch über die Grenzen dieses Blogs hinaus) fühlbare, selbstgerechte Tendenz.

Wer mir trotzdem wieder unterstellen möchte, ich hätte ihn persönlich angesprochen, kann das gerne tun, möge aber bitte nicht mit einer Antwort rechnen, ich habe keinen Bock mehr auf diese nicht zielführenden Diskussionen.

Ich entschuldige mich für die Länge dieses Beitrages und danke für die Geduld,

blauweiße Grüße
Treat


f.a.y.
14. April 2011 um 14:30  |  17798

@sir und@bm: Die Frage kam mir auch grade hoch äh bei mir auf: Ramos darf als Belohnung für die letzten zwei Spiel ran und Lasso bekommt eine Denkpause?


f.a.y.
14. April 2011 um 14:34  |  17799

@treat: danke!

Warum man sich nicht manchmal einfach am Hier und Jetzt erfreuen kann, sondern schon heute vorsorglich für morgen schlechte Laune hat: es ist mir unerklärlich!


Sir Henry
14. April 2011 um 14:38  |  17800

@treat

Du hast doch nur die blau-weiße Brille auf und bist ein unmündiger Fan, der alles, was die Vereinsführung vorgibt, kritiklos anerkennt.

😉

Thumbs up für diesen Beitrag.


Blauer Montag
14. April 2011 um 14:45  |  17801

Du irrst sir henry.
Gestern Abend startete ub nicht die silly season, sondern das „spring 2011 bingo“. Jeder Forist darf hier fleißig Spielernamen in die Lostrommel werfen. Am Ende der Transferperiode werden dann die Namen der fünf Richtigen von Geschäftsführer Preetz gezogen, unter der journalistischen Aufsicht von Matthias Döpfner.


Inari
14. April 2011 um 14:50  |  17802

@Blauer Montag: Wir bräuchten zum Aufstieg noch mindestens 10 Punkte? Wohl eher maximal 6. Wir haben auf Bochum 7(+1) Punkte Vorsprung bei noch 15 Punkten. Rechne mal nach. Die (auch dank uns) personell stark geschwächten Bochumer können maximal noch die 70 Punktemarke knacken. Wir haben 62 Punkte und ein uneinholbares Torverhältnis. Wir brauchen also noch genau 8 Punkte um rechnerisch aufgestiegen zu sein. 3 Siege, oder 2 Siege und 2 Unentschieden. Und das auch nur wenn Bochum alle 5 Spiele gewinnen würde.

Sagen wir mal, Bochum spielt an diesem Freitag nur Unentschieden. Dann könnten sie nur noch maximal auf 68 Punkte kommen (1 Unentschieden, 4 Siege). Da würden uns dann sogar schon 2 Siege, oder 1 Sieg und 3 Unentschieden zum rechnerischen Aufstieg reichen.
Verliert Bochum in Ingolstadt, können sie danach nur noch 12 Punkte holen und maximal auf 67 Punkte kommen. Dann würden uns sogar 2 Siege, oder 1 Sieg und 2 Unentschieden reichen.

Ich tippe, dass wir in den letzten 5 Spielen noch 3x gewinnen und 1 Mal unentschieden Spielen. Das wären dann deine 10 Punkte, die absoluter Punkte-Overkill wären.

Die Vorentscheidung im Aufstiegsrennen hat es letzten Montag gegeben. Gewinnen wir Samstag, kannst du den Sekt endgültig kalt stellen. Hat Bochum am Freitag zusätzlich gepatzt, kannst du den Korken sogar schon knallen lassen.


Sir Henry
14. April 2011 um 14:59  |  17803

Hoffentlich hat sich Daniel „Ich-trink-eh-kein-Bier“ Stolpe damals aufgeschrieben, welche Tipps wir vor Beginn der Rückrunde alle abgegeben haben. Wird schon interessant sein, diese Vorhersagen auszuwerten.


Blauer Montag
14. April 2011 um 15:00  |  17804

@treat

Ich schließe mich begeistert an dem verdienten applaus von f.a.y. und sir henry für deinen Beitrag, der bestimmt nicht zu lang wahr.

Bleib wie du bist und mach so weiter, wie du denkst.


Blauer Montag
14. April 2011 um 15:13  |  17805

Mr. No-Bear Stolpe hat seine tipps hier gespeichert, sir henry

http://www.immerhertha.de/2011/01/15/


Exil-Schorfheider
14. April 2011 um 15:14  |  17807

@Sir Henry

Der Gedanke schoss mir auch durch den Kopf, aber dann fiel mir ein, dass das doch unter einem bestimmten Thema abgegeben wurde..

Ich weiß sogar noch den von Daniel „Es gibt kein Bier auf Hawaaii“ Stolpe… 68 Punkte bei 20 Siegen, acht Remis und sechs Niederlagen…


pax.klm
14. April 2011 um 15:16  |  17808

Halte es da mit einer der 3 Damen vom Imbiss in dem Ort wo die Sonne vergeht…
„Hey Jungs, wer bezahlt…“ und ich sage noch, wer hat so viel Geld.
Die Mannschaft , die höchstwahrscheinlich den Aufstieg schafft, die hat erst mal mein Vertrauen!

Wer fällt denn wirklich derartig ab, dass für teures Geld auf diesen Positionen TOPLeute geholt werden müssen oder werden, um den Klassenerhalt zu schaffen? Hat der Verein nicht genug Geld in den Sand gesetzt?
Zieht DH irgendwo wieder die Strippen?
Über Sinn und Unsinn der jüngsten Vereinshistorie, sollten wir dann noch mal nach vollzogenem Aufstieg diskutieren!
Für mich zum Bleistift ist der Anteil den der M Aerts am Aufstieg hat viel größer als die Summe der gehaltenen Bälle!
Das Standing von ihm in der Mannschaft ist riesig!
Er ist durchaus ein Lenker.
Den Herrn Drobny möchte ich hier nicht mehr haben, genauso wenig wie den Arne, den höre icke höchstens im Radio!
Fünf neue, bedeutet aber nicht unbedingt nur eine punktuelle Verstärkung sondern einen kräftigen Umbau, da ja dann etliche gehen…Bezweifle, dass die Synergieeffekte groß genug wären.
Der Verbleib in der ersten Liga hängt nicht von der Summe der Einzelspieler, sondern von d e r Mannschaft ab. Diese so abzustimmen, dass das Gehaltsgefüge nicht trennt, dass das Gesamtgefüge der Individuen eine „Gesamtheit“ bildet, das ist die Aufgabe!
Die Summe der Einzelspieler war auch in der Letzten Saison gar nicht so schlecht wie der Tabellenplatz. Das wurde nur verkannt…. 😀

Wie ich mir die nähere Zukunft von Hertha vorstellen täte (überwiegend) ist nach zu lesen,
auf alle Fälle keine finanziellen Experimente!

Die Geschichte mit Kraft und Ottl sehe ich da eher Wohlwollend, so ihre Gehaltsvorstellungen geerdet sind!
Ottel hätte ich schon gerne letzte Saison mit Breno bei uns gesehen…
Der kraft leistet sich durchaus einige Klopse, wie fast alle in der ersten und zweiten Liga.
ERST MAL AUFSTIEG!


Exil-Schorfheider
14. April 2011 um 15:16  |  17809

Mist… Zahlendreher bei Remis und Niederlagen… aber BM war schon etwas schneller…
Nach meinem Tip gibt es auch nur noch sechs Punkte… aua….


Treat
14. April 2011 um 15:18  |  17810

@Sir Henry
Stimmt, hatte ich vorrübergehend verdrängt… :mrgreen:

Blauweiße Grüße
Treat


NKBerlin
14. April 2011 um 15:20  |  17811

Natürlich ist alles nur spekulativ und ein Wunsch bzw. die Meinung verschiedener Fans.
Nichts desto trotz sollte man diese gemachten Vorschläge auch akzeptieren. Wenn man die gemachten Ideen mal nach liest, so stellt man große übereinstimmung fest. Also nichts von einem „50er Kader“ und die meisten sind auch ablösefrei zu bekommen.
Natürlich muss man auch einige Spieler dafür
abgeben. Hier einige Ablösefreie Spieler, die uns sicher weiter bringen.
Kraft, Gunesch, Bell, Ottl, Dick, Kruse, Ondrasek, Sahan, Lauth sowie Coupo-Moting.


14. April 2011 um 15:24  |  17813

[…] Der Hertha BSC Blog der Berliner Morgenpost ← Hertha testet gegen den FC Basel und castet Verstärkungen […]


Treat
14. April 2011 um 15:24  |  17814

Und noch @f.a.y., Sir Henry und Blauer Montag:

Ich danke für den Zuspruch, schön, nicht völlig allein da zu stehen! 🙂

Blauweiße Grüße
Treat


pax.klm
14. April 2011 um 15:25  |  17815

Hallo @treat, hab mal wieder viel zu lange gschrieben, Du weißt: Adler Such System!
Bin bei Deiner Aussage aber so was von bei Dir, fühle mich angeprochen, aber positiv!!! 😉


Treat
14. April 2011 um 15:37  |  17819

@NKBerlin // 14. Apr 2011 um 15:20
Echt? Kruse? Axel Kruse? 😉

Bei genauerem Hinsehen wirst du feststellen, dass mein Kommentar sich explizit nicht nur auf Beiträge innerhalb dieses Blogs bezog, obwohl auch hier einige ziemlich schwer erträgliche Ansprüche an Hertha BSC geltend gemacht werden. 🙄

Und @pax
Das freut mich, hatte ich deinem Falle aber auch nicht anders angenommen… 🙂

Allerdings veranstalten wir hier auch keine Wahlen, es muss mir jetzt also nicht JEDER mitteilen, ob er bei mir ist, oder nicht! :mrgreen:

Dennoch, etwas Zuspruch ist immer fein für das sensible Gemüt! 🙂

Blauweiße Grüße
Treat


NKBerlin
14. April 2011 um 15:48  |  17820

@Treat, falls Du dich ein wenig genauer mit den Ablösefreien und bezahlbaren Spieler beschäftigen würdest anstatt diesen Blog nur kritisch zu sehen würdest Du feststellen, dass es sich um Max Kruse handelt. Mehr darüber ist auf Transfermarkt.de zu lesen. Wer sich für die Idee bzw. die Fragen der Blogväter nicht angemessen interessiert, muss hier ja auch nicht Stellung nehmen und antworten.


Tunnfish
14. April 2011 um 15:54  |  17822

@treat
Wenn ich behaupte, dass Babbel mit der Mannschaft den Klassenerhalt nicht schafft und es trotzdem gelingt, behaupte ich halt fürs nächste Jahr wahlweise, dass es dann nicht klappt oder die Euroleague außer Reichweite bleibt, und sollte es dann wider erwarten doch gelingen, bleibt mir immer noch zu leugnen, dass das der Erfolg des Trainers war oder jemals ein Pokal oder eine Meisterschaft gewonnen wird, und wenn das auch wider erwarten nicht zutrifft, schaffen wir sicher nie ein Double oder Triple….so einfach ist das.
Recht werde ich irgendwann schon haben…
😉


hurdiegerdie
14. April 2011 um 16:46  |  17836

Ich finde immer, man macht zu viel aus Kritik oder nicht. Muss ich jetzt alles gut finden, nur weil Hertha jetzt vermutlich souverän durchmarschiert. Ich könnte Treat in grossen Teilen unterschreiben. Aber ich würde auch sagen, und das habe ich gesagt, dass das Friend-System zu Saisonbeginn unpassend war und schlecht, und das habe ich gesagt. Alle (ich übertreibe) waren gegen mich, heute reden alle davon, ihn zu verkaufen.

Ist da ein Widerspruch? Ich fand die spielerische Entwicklung in der Hinrunde nicht gut. Ich fand Babbels Entscheidungen in der Hinrunde nicht gut. Macht mich das jetzt zum Ahnungslosen?

Dann habe ich gesagt, gewinnen sie die ersten beiden Spiele der Rückrunde lege ich mich fest: Hertha steigt auf. And keine Kritik mehr am Trainer! Entwicklung eben.

Ist es immer ein all or nothing? Es gab einen Kommentar von jemanden, der unter zwei Namen in unterschiedlichen Blocks fingiert, so dass ich nicht mehr weiss, unter welchem Namen wo. Also kein Outing. Der hat gesagt: man muss Babbel Zeit geben. Wir wollen eine Entwicklung mit einer jungen Mannschaft und einem junegn Trainer, also must du einem jungen Trainer Zeit geben. Das hat mich beeindruckt. Er hat Recht.

Deshalb war aus meiner Sicht meine frühere Kritik nicht falsch und damals nicht alles ist gut, nur weil wir jetzt vielleicht durchgehen. Aber Babbel hat sich meinen Respekt verdient Punkt aus,. Nachkarteln im Sinne “ alle die damals“ oder “ es wird wieder welche geben, die dann“ finde ich unangebracht und diskussionsstörend. Denn diese Kommentare kommen auch nur dann, wenn es dann gut aussieht, ohne Risiko bei der Vorhersage einzugehen.
@Dan und ich haben ein Spiel gemacht, hier beider MoPo, wer bleibt Trainer, wer wird was? Wir waren die einzigen, die eine Vorhersage gewagt haben, von beiden Seiten, sowohl der blauweissen und der blauweissen Unken Seite.

Keiner traut sich, Vorhersagen zu machen, beide Sieten karteln nur nach, wenn die Entscheidung klar zu sein scheint.

Ich werde meine augenblickliche Meinung sagen, auch wenn ich nacher wiederlegt werde.
In derRegel halte ich mich zurück, wenn ich Recht hatte, deshalb bin ich so still 😉


Blauer Montag
14. April 2011 um 17:06  |  17841

hurdiegerdie // 14. Apr 2011 um 16:46

….Keiner traut sich, Vorhersagen zu machen, beide Sieten karteln nur nach, wenn die Entscheidung klar zu sein scheint.

Ich werde meine augenblickliche Meinung sagen, auch wenn ich nacher wiederlegt werde.

hurdie, deine Meinung, deine konstruktive Kritik ist hier/bei mir doch immer willkommen. Nachkarteln mag ich überhaupt nicht. Ich finde Adenauers Motto prima: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“


Blauer Montag
14. April 2011 um 17:15  |  17843

Sir Henry // 14. Apr 2011 um 14:05

@BM

Was ist mit Lasso? Du würdest also Ramos trotz dessen mäßiger Vorstellungen in den vergangenen Partien den Vorzug geben?

henry, ich würde gerne einmal sehen, wie Ramos als Sturmspitze agiert mit Raffa dahinter. Wenn die beiden bis zur Halbzeit den Osnabrückern nicht schon 2 Tore verpasst haben, darf es anschließend Lasogga versuchen. Und Ramos übernimmt zusammen mit Herthinho den Bratwurststand.


14. April 2011 um 17:48  |  17850

sto schrieb am 15.Januar

Und damit zur eigentlichen Frage des Tages (und jetzt wird sich zeigen, wer die wahren Experten sind): Mit wie vielen Punkten und auf welchem Tabellenplatz wird Hertha die Saison beenden? Wer beides korrekt vorhersagt, wird a) eine gewisse Verbindung zur internationalen Wettmafia nicht länger abstreiten können und b) eine prominente Rolle auf unserer in ihrer endgültigen Form noch nicht konzipierten Saisonabschlussfeier spielen.

Ich mache den Anfang – und bleibe bei meiner zu Saisonbeginn gestellten Prognose: Hertha BSC wird bei 20 Siegen, sechs Unentschieden und acht Niederlagen insgesamt 66 Punkte holen und damit Zweiter werden.

Wenn Hertha jetzt mehr als 66 Punkte holt und Erster wird, darf dann dstolpe keine prominente Rolle auf unserer Saisonabschlussfeier spielen?


Blauer Montag
14. April 2011 um 17:54  |  17851

sto schrieb am 15.Januar
Und damit zur eigentlichen Frage des Tages (und jetzt wird sich zeigen, wer die wahren Experten sind): Mit wie vielen Punkten und auf welchem Tabellenplatz wird Hertha die Saison beenden? Wer beides korrekt vorhersagt, wird a) eine gewisse Verbindung zur internationalen Wettmafia nicht länger abstreiten können und b) eine prominente Rolle auf unserer in ihrer endgültigen Form noch nicht konzipierten Saisonabschlussfeier spielen.

Ich mache den Anfang – und bleibe bei meiner zu Saisonbeginn gestellten Prognose: Hertha BSC wird bei 20 Siegen, sechs Unentschieden und acht Niederlagen insgesamt 66 Punkte holen und damit Zweiter werden.

Wenn Hertha jetzt mehr als 66 Punkte holt und Erster wird, darf dann dstolpe keinen prominente Rolle auf unserer Saisonabschlussfeier spielen?


Sir Henry
14. April 2011 um 17:56  |  17852

@Blauer Montag

Im Gegenteil, sehr prominent sogar. Ich denke, er sollte im Herthinhokostüm den Aufstiegslimbo tanzen.


Treat
14. April 2011 um 18:02  |  17853

@NKBerlin // 14. Apr 2011 um 15:48

Ich erlaube mir in aller Bescheidenheit auf das: 😉 hinter der Namensnennung in meinem obigen Kommentar hinzuweisen. Es ist mir durchaus geläufig, dass Axel Kruse weder für ein weiteres aktives Arbeitsverhältnis als Spieler im Profibereich bei Hertha zur Verfügung steht, noch das du welchselbigen ernsthaft gemeint haben könntest.

Aber schön, dass ich jetzt weiß, wen ich fragen muss, ob ich hier etwas schreiben darf oder nicht, vor allem, wenn es nach deiner hoheitlichen Einschätzung nicht zum Thema passt… 🙄

Interessanter Weise scheine ich mit meiner Sicht der Dinge ja nicht vollkommen allein da zu stehen, obwohl der von mir sehr geschätzte @hurdie natürlich vollkommen Recht hat, wenn er schreibt, dass Kritik immer das ist, was man daraus macht.

Blauweiße Grüße
Treat


Treat
14. April 2011 um 18:07  |  17854

@hurdie

Noch zwei kleine Nachträge zu deinem obigen Beitrag:

Macht mich das jetzt zum Ahnungslosen?

Der war gut!

Es gab einen Kommentar von jemanden, der unter zwei Namen in unterschiedlichen Blocks fingiert, so dass ich nicht mehr weiss, unter welchem Namen wo.

Er fingiert? :mrgreen: Genial, Freud hätte seine wahre Freude gehabt… 🙂 🙂 🙂

Blauweiße Grüße ans andere Ende der Welt,
Treat


14. April 2011 um 18:14  |  17856

ach, für mich ist Kritik das Salz in der Suppe; mich stört nur, dass meistens im subtext bei Kritik an einem Trainer (egal, welchem) mitschwingt: „der kann es eh´nicht. Der trainiert keine Laufwege. Der blockiert die spielerischen Möglichkeiten eines..; der ist taktisch ein Idiot“
..ich lese bei Kritik über EINZELNE MASSNAHMEN eben meistens eher ein komplettes Totalmißtrauen ( 🙂 ) und das ist das, was mich oft nervt. Zumal das sehr schnell geht.
Das Festhalten in der Anfangszeit am System Friend ( 4 Tore..) kann ich im Nachgang immer noch verstehen und hatte für mich seine Berechtigung. Dass der Plan geändert wurde, weil die Entwicklungen dann anders liefen..um so besser.
Ich glaube nach wie vor, dass es mehrere Wege gibt, deshalb mag ich eher flexible Trainertypen wie Klopp, Rangnick, Heynkes statt Trainer , die sehr an einem System kleben (van Gaal u.a.).
Babbel ist konservativ, setzt auf Kontinuität, verändert aber dann, wenn es sein muss. Babbel braucht für mich noch ne ganze Saison, bevor ich sagen kann, ob er ein starker Trainer ist (wird). Gute Anlagen sind in jedem Fall jetzt schon deutlich zu sehen. Ich würde also lieber über einzelne Maßnahmen streiten, als immer mit dem Rauswurf zu argumentieren ( nachweislich mehrfach und steti passiert. Wie in Bremen: da fetzt man sich, ohne den Kopf zu fordern…das wünschte ich mir.
Und dann sollte man als Babbelfreund auch einstecken können. ,..
So, wie es hier und in anderen Foren manchmal abläuft, ist es unnötigerweise oft ne Grundsatzkritik-und das nach jeder Niederlage…
😯
P.S. mal abgesehen davon, dass ich mich immer frage, WER es denn besser machen sollte-so viele herausragende Trainer gibt es nicht,-und nach Berlin kommen die sowieso nicht..Mal 8 Jahre mit einem Trainer zusammen durch Dick und Dünn..das würde ich mir mal wünschen.. 🙂


pax.klm
14. April 2011 um 18:17  |  17857

Treat sei nachsichtig mit dem hg, die Tauchgänge setzen im schon zu… 🙂
Ich tauch denne man ab….


pax.klm
14. April 2011 um 18:17  |  17858

IHM


Blauer Montag
14. April 2011 um 18:22  |  17859

Sir Henry // 14. Apr 2011 um 17:56

@Blauer Montag

Im Gegenteil, sehr prominent sogar. Ich denke, er sollte im Herthinhokostüm den Aufstiegslimbo tanzen.

Für heute hast du mich geschafft sir henry. Jetzt hab‘ ich pippi in den Augen 😀 😀 😀 😀 😀


Rigologgio
17. April 2011 um 10:39  |  18274

Servus….. mein lieber Arzalan, AF is doch wohl nicht Dein ernst. Auch wenn ich z.T. nachvollziehen kann das er aufgrund der Nati-Perspektive gewechselt ist, würd ich Ihn nicht zurückholen. Sollte wir dann doch wieder absteigen, was macht er denn dann? Gehts dann wieder zu VW? Entweder ich zieh den Karren mit ausm Dreck, oder ich lass es. Und er hat bewiesen dasser in der Hinsicht keinen Charakter hat. Sollte Wolfsburg absteigen, bin ich trotzdem gespannt was er macht. Gruss aus Karlsruhe

Anzeige