Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Lange war es erwartet worden. Lange wurde drüber diskutiert. Viele Meinungen gab’s. Viele Hoffnungen. Jetzt ist es da: Das neue Trikot von Hertha BSC.

Die Profis vom Bundesliga-Aufsteiger trugen  es heute Vormittag erstmals zum Fotoshooting für das obligatorische Mannschaftsbild samt den Einzelportraits. Es soll im Spiel erstmals im Freundschaftskick gegen Real Madrid am 27. Juli im Olympiastadion eingeweiht werden.

Insgesamt wird Hertha diese Saison mit vier verschiedenen Trikots bestreiten: dem Neuen. Dem Aufstiegstrikot. Einem roten Auswärtstrikot. Dazu wird es erstmals ein Pokal-Trikot in weiß geben.

Wir als schreibende Zunft waren nicht zugelassen zum Shooting. Aber beim Verlassen des Platzes ist John Anthony Brooks freundlicherweise für mich – und für Euch – stehen geblieben (Foto: ub).

Update: Damit Ihr mehr zum Schauen habt: Die Fotografen-Kollegin Steffi Lamm von www.textilvergehen.de war dabei.
Sie hat uns hier bei immerhertha.de freundlicherweise folgende Eindrücke vom Making-of-a-Mannschaftsfoto von heute Vormittag zur Verfügung gestellt:
Fast so wichtig wie die Fußball-Profis sind die Fotografen. Ohne Fotografen keine Bilder. Ohne Bilder keine Popuarität. Alle in Stellung, alle in Postion? Die passenden Objektive auf den Apparaten? (Unter uns: Da wird ganz schön geschnattert 🙂 . )


Doch vor dem großen Resultat steht der Feinschliff. Mit dem Rücken zur Kamera wird dirigiert. Die, die in die Kamera schauen sollen wie Peter Niemeyer oder Pierre-Michael Lasogga scheinen sich zu amüsieren. Worüber? Und was ist für Sie so lustig, Herr  Ottl?


Der eigentliche Star war erst nicht da. Dann wurde er mit einem Frühstücks-Croissant samt Erdbeer-Marmelade aus seiner Bären-Höhle gelockt.   Bescheiden, wie es seine Art ist, hat er sich zunächst beiseite gestellt. Und musste  gebeten werden, sich das neue Jersey nun doch mal überzustreifen. Seufzend hat sich Herthinho gefügt. Und am Ende dann in die Kamera geschaut.

Und speziell für @Sir samt Anhang ist für die fotografische Gegenwart festgehalten, mit welchem Schuhmodell Herthinho die Herausforderungen in der Bundesliga-Saison 2011/12 annimmt. Auch ein Maskottchen kann es sich nicht gefallen lassen, dass von ignoranter Seite über sein angeblich ausgelatschtes Schuhwerk gespottet ist. Merke: Die Schuhe sind, naja, fast neu!

So, bevor nun die kommen, auf die Ihr wartet, ein kleiner Break. Wir beschäftigen uns ja nicht zum Vergnüngen mit Hertha. Nach dem Shooting hat der Regen zugenommen. Und Trainer Markus Babbel hat seine Profis spielen lassen. Hier der mittlerweile obligatorische Trainingsbericht von @catro69.

@catro lobt Fanol Perdedaj

Für alle, die nicht in der Hauptstadt sind, es nieselt, es ist windig, Klärchen lässt sich nicht blicken, kurz: nach den letzten sehr heißen Tagen ist es merklich kühler geworden.
Das Vormittagstraining war heute recht schnell vorbei. Fototermin, Kniehebeläufe, 7 gegen 3 (bzw. 8 gegen 3, Maik Franz machte da noch mit). Für Torwarttrainer Christian Fiedler gabs auch wenig zu tun, Maikel Aerts blieb in der Kabine. Sowohl Thomas Kraft als auch Sascha Burchert trainierten mit den Feldspielern. Bei den Feldspielern meldete sich Brooks schon sehr früh bei Markus Babbel ab. Vielleicht weiß der Blogpappi mehr…
Nach der Erwärmungsphase gings gleich aufs Spielfeld, Tore auf die 16er- Linie gestellt und los ging das Trainingsspielchen.
Heute wieder in bunter Mischung:
Die Grauen:
Kraft – Morales Hubnik Neumann Kobi – Ebert Perdedaj Raffa Kargbo – Torun

Die Gelben:
Burchert – Lell Janker Mijatovic Ronny – Djuricin Niemeyer Ottl Ruka – Lasogga

Endstand: 1 – 1
Tore: 1 – 0 Mijatovic per Kopfball, sträflich frei gelassen, die Flanke kam von Ruka, keine Chance für Kraft / 1 – 1 Perdedaj aus ca 16 Metern, Burchert wehrte einen Eckball zu kurz ab (sah fangbar aus), der Ball fiel Fanol vor die Füße, der ohne lang zu fackeln draufhielt, die „Torfabrik“ wurde noch ein- zweimal abgefälscht landete aber letztendlich im Netz.

Wie schon gestern angemerkt, so langsam werden die Handbremsen gelöst.
Es wird gehalten, getackelt, Elfer werden gefordert, die Jungs haben Spaß.
Nach ner halben Stunde war es dann gut, die ganz großen Torraumszenen gabs nicht zu bewundern, aber dennoch ein flottes Spiel.

Ob ich morgen vom Vormittagstraining berichte, weiß ich noch nicht, da das Showtraining am Nachmittag praktisch vor meiner Haustür stattfindet.
Man kanns auch übertreiben…

Blau Weiße Grüße

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Nicht in Grau, nicht in Gelb, sondern in der Arbeitskleidung folgt das Mannschaftsfoto für die Saison 2011/12:

Alle Fragen beantwortet? Fast alle.

Was noch bleibt, das hat uns Alfredo Morales beantwortet: Wie sieht das gute Stück von hinten aus? Bitt‘ schön, wertes Publikum. Oben der Vereinsname.In sehr groß die Rückennummer. Die sollte man auch von der Tribüne neben dem Marathontor erkennen können. Darunter der Name des Profis, der in dem Trikot steckt. Und wie schon in der Vorsaison: Das Berlin-Wappen ist klein oben unter dem Kragen. Unten in die Rückennummer ist das Hertha-Vereinslogo eingearbeitet.

 

Jetzt Eure Meinung: Gefällt es? Oder nicht? Welches ist Euer Lieblingstrikot von Hertha?

Das neue Hertha-Trikot finde ich . . .

  • gut (37%, 338 Stimmen)
  • naja (24%, 221 Stimmen)
  • nicht schön (18%, 163 Stimmen)
  • exzellent (16%, 142 Stimmen)
  • gerade noch akzeptabel (5%, 46 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 910

Loading ... Loading ...

Das neue Hertha-Trikot werde ich . . .

  • nicht kaufen (63%, 442 Stimmen)
  • kaufen (37%, 264 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 706

Loading ... Loading ...

Im Schrank habe ich bereits . . .

  • ein Hertha-Trikot (21%, 154 Stimmen)
  • kein Hertha-Trikot (16%, 122 Stimmen)
  • zwei Hertha-Trikots (16%, 120 Stimmen)
  • drei Hertha-Trikots (14%, 106 Stimmen)
  • sieben oder mehr Hertha-Triko (12%, 86 Stimmen)
  • vier Hertha-Trikots (9%, 66 Stimmen)
  • fünf Hertha-Trikots (9%, 63 Stimmen)
  • sechs Hertha-Trikots (3%, 23 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 740

Loading ... Loading ...

137
Kommentare

Sascha
30. Juni 2011 um 10:39  |  26263

Ich finde es sehr schick!


Tereon
30. Juni 2011 um 10:40  |  26264

Ich find’s ganz gelungen. Das DB-Logo beißt sich zwar wie üblich mit dem Design, aber was will man machen 🙂

Kaufen werd ich’s mir aber nicht… dafür isses dann dem Trikot vor ein paar Jahren etwas zu ähnlich (was im Grunde genau so aussah, nur mit nem weißen Längs- statt Querstreifen – welche Saison war das doch gleich?)… und das hab ich schließlich auch noch im Schrank.


westend
30. Juni 2011 um 10:40  |  26265

Das Trikot gefällt mir sehr gut! Glückwünsche und Dank an die Vereinsführung rund um MP! ; )


revo
30. Juni 2011 um 10:42  |  26266

Ich find es , naja, nicht schön!

Das helle Blau über dem weißem Balken beißt sich total mit dem dunkel blau..

und vom Design her auch eher langweilig

ne..also ich finds schrecklich…!


DEF
30. Juni 2011 um 10:42  |  26267

geschmackssache… aber eher weniger ein Herhta-Trickot.
Das Logo von unserem Sponsor ist doch sehr hervorstechend bei diesem Trickot. Dat sticht geradezu ins Auge.
Ich verzichte…


VIPChrissy
30. Juni 2011 um 10:47  |  26268

Schade, schade.

Herthas Markenzeichen sind verlorengegangen: die blauweißen Streifen. Sie haben für mich etwas einzigartiges gehabt.

Das neue Trikot empfinde ich persönlich eher langweilig. Sieht aus wie das Trikot jeder x-beliebigen anderen Mannschaft.

Nochmal: SCHADE!!!


Chuk
30. Juni 2011 um 10:48  |  26269

Sieht deutlich besser aus als auf den vorab veröffentlichen BILD-Fotos. Kaufen werde ich es mir aber nicht.


GMF-Berlin
30. Juni 2011 um 10:49  |  26270

mir gefällt das neue Trikot überhaupt nicht…

das aus der letzten Saison war wenigstens schön hell, freundlich … und blau-weiß… die Vereinsfarben sind darin noch zu erkennen gewesen, aber das neue?

Dunkel, ich empfinde es fast als depressiv… ehrlich, in meinen Augen geht das neue Trikot gar nicht…


Ösi Herthaner
30. Juni 2011 um 10:51  |  26271

Ich find´s net schön- und kaufen kann Man(n) das schon gar nicht!! Hoffe nur die Jungs spielen besser als das Trikot aussieht!!


Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 10:51  |  26272

@tereon

Meinst Du das Auswärtstikot aus der Saison 2008/2009?
Das war doch aber schwarz mit weißem Brustring?

Finde es gut. Werde wohl zuschlagen, wenn nicht wieder das Auswärtstrikot wie in den letzten zwei Jahren das Hübschere ist…


Bassoonist83
30. Juni 2011 um 10:58  |  26273

Ich hab mich ja immer vor den himmelblauen Begrenzungs-Streifen auf dem Hertha-blauen Trikot gefürchtet. Jetzt haben wir ein dunkelblaues Trikot mit Hertha-blauen querstreifen. Zumindest sieht es auf dem Bild mit Brooks so aus. So eingerahmt zwischen zwei Querstreifen wirkt der weiße Balken viel weniger deplatziert als auf dem Zeitungsschnappschuss. Sehr gelungen. 🙂

Sieht edel aus finde ich und wird nach dem zweitliga-Trikot der letzten Saison mein erstes erstliga-Hertha-Trikot sein. Jetzt beginnt nur die große Frage nach der Nummer die drauf kommt, was schwer genug wird… Das würde mich übrigens mal interessieren, wer da wen raufdrucken lässt. Könnte man ja mal als eine der nächsten Klickshows in Erwägung ziehen. Vielleicht kurz vor Saisonbeginn.


Dan
30. Juni 2011 um 10:59  |  26274

Es gab schönere und schickere, bin noch auf die anderen beiden neuen Trikots gespannt.

Aber damit die Geldmaschenerie von Hertha nicht ins stottern kommt, werde ich irgendeins der Neuen kaufen. Hertha hat ja genug Rechnungen zu bezahlen. 🙂


Dan
30. Juni 2011 um 11:02  |  26275

Bassoonist83 // 30. Jun 2011 um 10:58

Bei mir ist die #7 Pflicht. Diese Saison ist aber auch der Spielername FRANZ eine Überlegung wert. 😉


30. Juni 2011 um 11:04  |  26276

[…] 0Anhang 0 Quelle Mit Zitat antworten + Auf Thema […]


TBerlin82
30. Juni 2011 um 11:05  |  26277

Mir gefällt es nicht. Mir fehlt da völlig der Bezug zu unserer Hertha. Dieses dunkle Blau… naja! Als Auswärtstrikot wäre es klasse gewesen, aber als Heimtrikot?


Sir Henry
30. Juni 2011 um 11:05  |  26278

Sehr schick, gefällt mir ausgesprochen gut. Werde es mir zulegen.


Bassoonist83
30. Juni 2011 um 11:11  |  26280

@ Dan: Ist mir zwar etwas peinlich, aber bei der 7 musst du mir kurz auf die Sprünge helfen. Ist das Torun?

Nachdem ich Raffael auf dem letzten habe, überlege ich jetzt den anderen Araucho zu nehmen. Alternativ bin ich aber auch ein großer Schulz-Fan geworden. Lasogga wäre auch ne alternative, aber den wird ja nächstes Jahr jeder nehmen. 😛


Bassoonist83
30. Juni 2011 um 11:13  |  26281

PS: hat sich erledigt mit der 7 (Franz). Ich hätte mal vorher bei Hertha nachsehen sollen. 😉


hurdiegerdie
30. Juni 2011 um 11:14  |  26282

Mir gefällts nicht!

Der weisse Streifen sieht so als als wenn man den Sponsor überkleben musste bzw. die Sträflingsnummer noch draufgedruckt werden muss.
Wie Monitor mal sagte zeigt DB auf den dicken Bauch – Längsstreifen machen schlank.


Herthaner4ever
30. Juni 2011 um 11:17  |  26284

Also, ich finde es ganz gelungen. Auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung zum Vorjahr. Dennoch bin ich eindeutig für blau-weiß quergestreift. Variationsmöglichkeiten gäbe es dann beim Kragen und an den Ärmeln. Aber nachdem mein letztes Trikot immer noch der Name „Cicero“ ziehrt, werde ich dieses Jahr wieder zuschlagen.


CMR
30. Juni 2011 um 11:18  |  26285

also ich find das Trikot schon ok aber werds mir nicht kaufen.

BTW: bin ich der einzige der beim Blick auf das Bild erstmal an Jerome Boateng gedacht hat? 😉


playberlin
30. Juni 2011 um 11:19  |  26286

Auch mir gefällts weniger. Langweiliges Design, ein viel zu hevorstechendes Sponsorenlogo und dazu gefällt mir das dunkelblau nicht. Die blauen Querstreifen sind auch nur zu erahnen.

Ich werde es mir nicht kaufen, dann doch eher das sicherlich bald preisreduzierte Aufstiegstrikot.


Chuk
30. Juni 2011 um 11:20  |  26287

@ CMR:
Nein, biste nicht. 😉


Tereon
30. Juni 2011 um 11:25  |  26288

@Exil-Schorfheider

Ich hab mal kurz recherchiert – ich meine das Heimtrikot 2007/2008, in dunkelblau mit weißem Längsstreifen auf der linken Seite.


Dan
30. Juni 2011 um 11:25  |  26289

@hurdiegerdie

Dunkel macht auch schlank. Also haste eine breite Brust durch den weißen Brustring und einen schlanken Körper.

Eigentlich „stören“ mich nur die weiteren blauen Streifen, die nicht den weißen Brustring einrahmen.

Und für die Millionen die die „DB“ zahlt dürfen die auch meinen Bauch „zieren“. 🙂

Haste Dir eigentlich endlich das 2008/2009 Trikot zugelegt / besorgt?


Bassoonist83
30. Juni 2011 um 11:26  |  26290

@ Playberlin: Ich schätze mal das DB-Logo wird bei unseren heim-Trikots immer rausstechen. Es sei dennman nimmt noch rote Applikationen mit rein wie letzte Saison. Aber das war ja eher mittelprächtig…

Hab bei meinen Trikot-Kandidaten übrigens noch Party-Peter vergessen. 😀
Das mit der Trikotnummer wird dieses Jahr extrem schwierig weil sich einfach viele Spieler dafür empfohlen haben finde ich.


jap_de_mos
30. Juni 2011 um 11:31  |  26291

Merke wieder mal, wie herzlich egal mir die Trikot-Frage ist. Solange die Augen beim Betrachten nicht zu bluten anfangen, ist das schon o.k.
Mein letztes Trikot ist das 1997er-Aufstiegstrikot, das ich aber schon länger nicht mehr finden kann (abgesehen davon, dass ich da nun nicht mehr reinpassen würde…). Dennoch werde ich’s mir vorerst nicht zulegen. Bin einfach kein Trikot-Fetischist. 😉


Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 11:33  |  26292

@tereon

Da finde ich, sehen die beiden sich gar nicht ähnlich.

@dan

Welches meinst Du? Ich suche wie bekloppt das Auswärtstrikot aus dieser Saison, aber in meiner Größe scheint es ausverkauft. Es sein denn, Du hast noch einen Geheimtipp per E-Mail… 😉


Slaver
30. Juni 2011 um 11:38  |  26293

Das Dunkelblau auf Trikots ist einfach nur furchtbar. Und wenn man es schon nimmt, hätte man wengstens die Querstreifen in dem anderen Blau weg lassen müssen. Der V-Ausschnitt ist dann noch die Krönung des ganzen.

Mit dem Trikot kann ich sogar nichts anfangen. Als Ausweich- oder jenes neue Pokaltrikot sicherlich akzepabel. Aber nicht als Trikot, welches man mind. 17 Mal diese Saison tragen wird.

Eines der hässlichsten Trikots der letzten Jahre.

Das werde ich mir mit Sicherheit nicht holen.


Sir Henry
30. Juni 2011 um 11:49  |  26294

Hoffentlich kriegt Brooks jetzt keinen Ärger, dass der die millionenschwere Marketingkampagne der Neikiehs torpediert hat. 😉


Treat
30. Juni 2011 um 11:51  |  26295

Ich finde, es sieht schon edel und schick aus aber so ein bisschen fehlt mir auch der Bezug zu den Vereinsfarben. Ich mag nun mal die blau-weiß gestreiften Trikots am liebsten, vorzugsweise Längsstreifen, der Linie wegen… 😉

Ob ich es mir kaufen werde, weiß ich noch nicht, mal sehen, was die Haushaltslage sagt…

Am liebsten mochte ich in den letzten Jahren ausgerechnet das Trikot aus der Abstiegssaison, das ich mir damals auch gekauft habe und auch immer noch im Stadion trage – da bin ich nicht sonderlich abergläubisch…

Hmm, naja, also dieses dunkle Blau gefällt mir schon irgendwie…vielleicht kann ich ja noch ein paar Euro bei meiner Regierung locker machen…

Blauweiße Grüße
Treat


TomTom81
30. Juni 2011 um 11:52  |  26296

Hmmm, ich weiß nicht recht, warum ihr Euch so über das dunkle Blau beschwert. Ich finds ehrlich gesagt absolut klasse. Mein letztes Trikot ist aus der Saison, in der Giminez direkt am Anfang verkauft wurde. Die Farbe war die selbe und ich hab mir Giminez draufdrucken lassen, einen Tag bevor er dann plötzlich weg war…

Das Trikot ist bis heute mein Lieblingstrikot und wohl dank des Names ein Unikat ;-). Das Neue werd ich sicherlich kaufen, auch wenn ich das Trikot von damals weiterhin besser find.


30. Juni 2011 um 11:52  |  26297

Je blasser der Typ, desto besser kommt das Trikot zur Geltung.
Eigentlich das richtige Trikot für mich.

Mein letztes ist eines aus der „arcor“-Zeit. Muss zu der Zeit gewesen sein, als Trikotwerbung erstmalig erlaubt wurde. Kurz nachm Krieg.


hurdiegerdie
30. Juni 2011 um 12:02  |  26298

Exil-S das Auswärtstrikot gibts gerade bei Amazon (wird aber nicht in die Schweiz geliefert).

Nee Dan kriege ich nich jibbs nich, vielleicht Ebay aba da bin ich gesperrt ( 😳 , allerdings wegen meines Sohnes :evil:)

Ich werde mir wahrsscheinlich das Aufstiegstrikot zulegen.


Chuk
30. Juni 2011 um 12:10  |  26299

jenseits
30. Juni 2011 um 12:11  |  26300

Ich finde, das Trikot sieht hausbacken aus.

Das dunkle Blau und den weißen Bruststreifen finde ich schön, ebenso die etwas hellere Einfassung des Bruststreifens. Aber diese blauen Kringel, die wie bei einem x-beliebigen Herren-Polo-Shirt übers ganze Trikot verteilt sind… Und dann auch noch dieser V-Ausschnitt…


Dan
30. Juni 2011 um 12:12  |  26301

Lieblingstrikot?

Konnte ich mich noch nie entscheiden.
Mampe, Sparkasse, Trigema, Autohaus und und und

Aber dies hier ist mein Erstes gewesen, direkt von Holger Brück.

Passt mir schon Jahrzehnte nicht mehr und ist aus einem Material wie Opas „lange Männer“. 🙂

http://www.fussballdaten.de/bilder/vereine/herthabscberlin/1973-1974/werthmuellergerd.jpg


Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 12:13  |  26302

@hurdie

Das Heim-Trikot aus der Saison 2008/2009 soll es noch bei Neckermann geben…


Sir Henry
30. Juni 2011 um 12:14  |  26303

Danke, @chuk.

Was liegt eigentlich bei der Einzelfotosession vor den Spielern auf dem Boden? Ein Schild mit deren Namen?


Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 12:14  |  26304

@hurdie

Woll ick mir denn Größe S hinziehen!?


jenseits
30. Juni 2011 um 12:17  |  26305

@Chuk: Danke fürs Video. Von hinten und mit Musik untermalt sieht das Trikot dann doch ganz gut aus. 😉


limmetstadthustler
30. Juni 2011 um 12:22  |  26306

Hatte nach den Veröffentlichungen der BILD schon so meine Zweifel… diese Trikot finde ich nun aber ganz gelungen und werde es mir wieder zu tun.

Mein Favorit, als Schweizer, für die Beflockung ist ganz klar Lusti, evtl. kann ihm aber Raffael den Rang noch ablaufen. Oder doch PML? Zum Glück habe ich noch ein paar Wochen Zeit bis zum Saisonstart 🙂


hurdiegerdie
30. Juni 2011 um 12:22  |  26307

uups Exil-S. 😳 😳 😳


Eginho
30. Juni 2011 um 12:25  |  26308

Hmm…eigentlich gab’s doch klare Anzeichen dafür, dass bei Hertha marketing-technisch der Trend im Vergleich zur „GröFuMaZ-Ära“ in der Zweitliga-Saison steil bergauf zeigte…! Aber wieso man jetzt auf einmal von den mittlerweile etablierten und meines Erachtens super-coolen blau-weißen Längsstreifen, die ja inzwischen ein echtes Hertha-Markenzeichen sind, auf solch ein langweiliges, hässliches Design setzt…also das ist mir echt schleierhaft! Gefällt mir üüüüberhaupt nicht!!!


LLcoolandi
30. Juni 2011 um 12:25  |  26309

Waren die Jungs von Neikie letztes Jahr noch auf Extasy (rote Zacken) haben sie diesmal wohl Valium vor’m Designen der Hertha Trikots geschluckt…
Stinklangweilig und wir sind unser Merkmal (Blau-Weiß gestreift) los 🙁
Mir kam beim Betrachten eher „Arminia Bielefeld“ in den Sinn…

Aloha aus Fehmarn


30. Juni 2011 um 12:31  |  26310

mir isses wurscht..ich finde es, wie alle Fussball-Trikotagen der Neuzeit: das riesenhafte Logo stört. Ansonsten ist das Design diesmal eher klassisch und zurückhaltend. Besser als diese roten ZickZack-Verläufe jedenfalls. Die Streifen werden wiederkommen, keine Sorge..
Ich würde außerhalb eines Stadions mir kein Trikot der deutschen Buli anziehen..ich mag keine Riesenbuchstaben und Zahlen mit mir herum tragen-da erübrigt sich dann nämlich jede weitere Diskussion über´s Design.. 😉


Sir Henry
30. Juni 2011 um 12:38  |  26311

Ach komm, @apollinaris, Du hast in Deiner Jungend Maienblüte doch bestimmt das eine oder andere Plakat auf ’ner Demo geschwungen. Das waren auch große Buchstaben.


sunny1703
30. Juni 2011 um 12:39  |  26312

Nachdem ich mich schon einigermaße gewundert habe,was hier in die Tattoo Leidenschaft eines Erwachsenen für Dinge reininterpretiert wurden(da ja jeder Verein dort verewigt ist und evtl noch S 04,Hopp und Wolfsburg dazu kommen,sehe ich da keine Aussage für Hertha hinter,aber das nur nebenbei),zu dem Zeitpunkt,aber besser einen Beitrag unterlassen habe,möchte ich nun zu dem Trikot meine Senf dazu geben.

Jedes Jahr kommen neue Trikots auf den Markt, jedes Jahr rennen die Fans in die Geschäfte um diese Trikots zu erwerben. Das Erscheinen neuer Trikots ist für Hertha wie für jeden anderen Bundesligaverein ein finanzielles Muss.
Die Vereine können sich ja sicher sein, die Fans werden die Trikots kaufen, egal wie sie aussehen.
Kreativ muss niemand dabei sein.
Ich persönlich finde das Trikot nicht schön, total einfallslos.
Sehe ich es mir an frage ich mich,wie man dieses Blau mit einem Weiß in dieser Form zusammen bringen kann, meine Augen werden geradezu verletzt von dieser Disharmonie, aber vielleicht ist das gerade in.
Bei dem weißen Brustring habe ich den Eindruck ein Zensor hat darauf bestanden ,etwas was darunter stand zu überkleben! Am liebsten möchte ich den Spielern zurufen, reißt das weiße runter und zeigt was ihr nicht zeigen sollt.
Da man ja das Bahnlogo auch auf der Vorderseite des Trikots unterbringen musste ,gab es nicht mehr viele Möglichkeiten und vermutlich ist es zu einem Losentscheid gekommen,wo das hinkommt oder soll das eine gar eine politische Aussage über den Zustand der bahn sein.
Das wäre allerdings dann geradezu und ein Grund alle Antibahnaktivisten zusätzlich zum Kauf des Hertha Trikots aufzufordern.

Am Ende ist mein persönlicher Eindruck jedoch egal,weil geschmackssache, wem es gefällt soll sich das kaufen. Von den anderen wünschte ich mir etwas mehr Mut zum Neinsagen.Ich weiß nicht wer sich Kleidung kauft,die ihm nicht gefällt,ich mache es jedenfalls nicht. Und ein gewisser Rückgang bei den verkauften Zahlen könnte den Verein dazu bringen sich etwas mehr Gedanken beim Kreiieren des neuen Trikots zu machen.

lg sunny


kypdurron
30. Juni 2011 um 13:10  |  26313

Das dunkelblau gefällt mir besser als das ausgewaschen blau der letzten Jahre. Die Proportionen find ich auch gelungen. Und wenn man genau hinsieht sogar Längsstreifen … schon ok 🙂


backstreets29
30. Juni 2011 um 13:11  |  26314

Das Trikot ist sehr gelungen.


catro69
30. Juni 2011 um 13:14  |  26315

Mein erster Gedanke, als ich das Trikot auf dem Schenckendorffplatz sah: schlicht.
Kaufen? Bestimmt nicht für 70 Öcken, eher wieder im Resteverkauf nächstes Jahr.
Wenn man sich den Sponsor wegdenkt, erkennt man die Massenproduktion die dahinter steckt. Das Dunkelblau wird durch Rot, Grün, Gelb und was der Regenbogen so hergibt ersetzt, fertig ist ein Teil der diesjährigen Nike-Teamsport Kollektion. Vor ein paar Jahren hatte Union ein Nike -Trikot in rot-weiß gestreift und meine Amateurmannschaft in rot-schwarz – dennoch genau das gleiche Design.
Ob sich das bei der Marge bemerkbar macht? (Für Hertha oder Nike?) Denn wie ein extra für Hertha produziertes Trikot sieht das nun wirklich nicht aus.
@ Dan und alle die es vielleicht wissen, hat Hertha schon mal mit Brustring gespielt?


Chuk
30. Juni 2011 um 13:30  |  26316

@ catro69:
Es gab auf jeden Fall schon mal schwarze Auswärtstrikots mit Brustring, obwohl da der Brustring etwas tiefer hing und mehr ein Bauchring war. 😉


Chuk
30. Juni 2011 um 13:31  |  26317

Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 13:32  |  26318

@chuk

Richtig. Das war in der Saison 2008/2009 so.


pax.klm
30. Juni 2011 um 13:52  |  26320

Schließe mich in vielen Aussagen sunny an, ich finde das NEUE recht einfallslos.
Das Aufstiegstrikot gefällt mir sehr viel besser.
Zumindest gehört bei BLAU-WEISS das „richtige“
BLAU dazu!
@ Dan kann gar nicht so viel Single-Malt herankarren damit icke dit bleu-black als Herthablau erkennen könnte,-man müsste icke blau sein- , …
Allerdings ist in der Vergrößerung betrachtet dieses Trikot nicht mehr ganz so „Würgereiz“-technisch zu sehen, sprich: da beruhige ich mich!
Für mich sind die Trikots aus den späten 60ern und den 70ern, die die da überwiegend in Herthablau-weiß längsgestreift waren, die schönen …
Auch dieses eine Retro-Shirt, welches wohl nur in einigen Spielen zum Einsatz kam, fand ich gut!
War irgendwie Blau weiß \ diagonal geteilt!
Sah so ähnlich aus:
http://www.herthamuseum.de/fileadmin/template/main/image/herthamuseum/images/Trikots/02.trikot_1912_1913.jpg


pax.klm
30. Juni 2011 um 14:01  |  26321

Ne recht gute aus führliche Übersicht über Trikots gibt es hier:
http://www.google.de/search?q=hertha+trikots&hl=de&biw=1280&bih=707&prmd=ivns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=TGIMTtnDLYTMsway86iJDw&sqi=2&ved=0CHgQsAQ

Meine Favoriten sind die, die schon ne Weile durchs Netz geistern, solche würde ick och ma widda kohfen…
http://hsf.yaxay.de/templates/hsf/images/hertha_1011.jpg

Aber all das ist halt auch ne Geschmacksfrage…
Vielleicht auch ne Frage der Generationen…


30. Juni 2011 um 14:33  |  26322

noch ein SEHR wichtiges detail des neuen trikots:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_424460.html

… werde mir keins kaufen. mit sicherheit werde ich eins in der kurve fangen und dann zu den anderen 30 stück legen…


Dan
30. Juni 2011 um 14:41  |  26323

@pax

Nimm das Blau der dünnen Streifen, dann haste das Hertha Blau im Trikot.

@catro69
Also aus dem Gedächnis heraus würde ich sagen, mit so einem „hohen Brustring“ in der Neuzeit nicht.

Es gibt aber ein paar tiefer liegende Beispiele die den Sponsoren geschuldet sind.

http://img.webme.com/pic/h/hertha-trikots/dsc03674.jpg

http://img.webme.com/pic/h/hertha-trikots/dsc03566.jpg

Falls ich lustig bin, schaue ich mal nach was so 1892 bis 1962 „modern“ war.


Sir Henry
30. Juni 2011 um 14:48  |  26324

Auf herthabsc.de sind jetzt auch Fotos des Fotoshootings zu sehen. Die hellblauen Streifen sehen richtig edel aus.

Nochmal, mir gefällts.

Was mir nicht gefällt ist, dass die Jungs da auf wackelige Bierbänke auf unsolidem Untergrund herumturnen. Irgendwann fällt mal eine halbe Bundesligamannschaft für die §€#*“!&-Mannschaftsfotos aus, weil die Bierbank kippt.


Dan
30. Juni 2011 um 14:55  |  26325

@sir henry

Quatsch dafür haben sie doch das Zirkeltraining gemacht. Die mussten immer mit einem Bein rauf auf die Bank und wieder runter und dann das gleiche mit dem anderen.

Das konnten die dann bis zum Erbrechen, also keine Sorge. 🙂
—-

@rasiberlin
nur eine konsequente Weiterführung eines begonnen Weges.

http://www.utopia.de/magazin/wer-wird-gruener-meister


Freddie1
30. Juni 2011 um 14:58  |  26326

da ich ein Freund vo eher kräftigen Farben bin (siehe @wilson), finde ich es eher gut. Wenn es mir im Original denn auch gefällt, werde ich es mir wohl zulegen.


Petra in Berlin
30. Juni 2011 um 15:02  |  26327

Tja, ich finds ganz ok, sah bei BILD oder BZ in der ersten Version nicht so gut aus. Kaufen werd ich vermutlich nicht, find den Preis immer ziemlich heftig. Aber dafür hab ich gebug andere Shirts und Trikots von Hertha, die mich immer gut durch die Saison geleiten 😉


Dan
30. Juni 2011 um 15:05  |  26328

@ub
Eine Frage hätte ich da noch. 😉

Ist innen, hinter dem Emblem wieder „Aus Berlin, Für Berlin“ aufgedruckt.

Duck mich und bin kurz wech. 🙂


ubremer
ubremer
30. Juni 2011 um 15:07  |  26329

@Trikots,

also, das DFB-Pokal-Trikot ist weiß und hat die gleiche Streifen-Optik wie das neue dunkelblaue Trikot (unterbrochen von mittelblauen Streifen).

Die neuen Jerseys sind aus Recyclingmaterial gefertigt. Aus dem Hertha-Text:

Für jedes neue Herthatrikot wurden umgerechnet acht Plastikflaschen wiederverwertet . . . Um die neuen Trikots produzieren zu können, wurden in einem aufwendigen Verfahren Plastikflaschen zu einer hochwertigen Funktionstextilie verarbeitet und somit in den Produktionskreislauf zurückgeführt, statt auf der Müllkippe zu landen. Das Recycling spart wertvolles Rohmaterial und verbraucht bis zu 30 % weniger Energie als die Herstellung von Polyester aus unverarbeiteten Rohstoffen und leistet somit einen signifikanten Beitrag zum Umweltschutz.

@Dan,

auch aus dem Hertha-Text zum neuen Trikot:

Quer über die Brust verläuft ein breites weißes Band, auf dem auf der linken Seite das klassische Hertha-Logo in blau prangt und auf der rechten Seite befindet sich einer dunkelblauer Nike Swoosh. Das Hertha-Logo weist dabei eine Besonderheit auf: Die Innenseite ist mit der Message „Aus Berlin – Für Berlin“ versehen und greift somit die individuelle Identifikation mit dem Team auf. Der Bär als Wahrzeichen Berlins findet sich auf der Trikotrückseite unterhalb des Kragens als kleines Logo wieder.


08-15
30. Juni 2011 um 15:15  |  26330

Ist das tatsächlich Lustenberger auf dem Mannschaftsfoto? Dachte, der hat Urlaub… 🙂


Polyvalent
30. Juni 2011 um 15:16  |  26331

Wie kommt es, dass Lusti auf dem Mannschaftsfoto ist?
Sollte er nicht noch in seinem wohlverdienten Erholungsurlaub sein?


Polyvalent
30. Juni 2011 um 15:16  |  26332

@08-15
Zwei Doofe, ein Gedanke …


ubremer
ubremer
30. Juni 2011 um 15:18  |  26333

@08-15 und @poly,

in der Tat, das ist Fabian L. Er ist der wohl einzige ausländische Profi in der gesamten Bundesliga, der für ein Mannschaftsfoto seinen Urlaub unterbricht und zu diesem Termin erscheint. Chapeau.


Sir Henry
30. Juni 2011 um 15:18  |  26334

@ub

Hat Herthinho endlich mal neue Schuhe bekommen oder muss der arme Kerl immer noch mit den ausgelatschten Tretern herumlaufen?


jenseits
30. Juni 2011 um 15:20  |  26335

Ich habe mir jetzt auch die Bilder auf Hertha.de angesehen – die Trikots gefallen mir immer weniger. Das Brustband ist zu weit oben angesetzt und zwängt sich merkwürdig unter die Achseln, dadurch wirkt es von den Proportionen her falsch. Ich finde, es sieht so aus, als wäre das gar nicht das eigentliche Design, sondern aus irgendeinem Grund ein weißer Streifen aufgeklebt. Von weitem sieht es fast so aus, als hätten sie Aluminium-Lätzchen um… 😉


Dan
30. Juni 2011 um 15:20  |  26336

Petra in Berlin // 30. Jun 2011 um 15:02

Ich weiß nicht, ob ich da widersprechen will. 😉

Schau mal in „alte“ (1997/1998) Programmhefte, da kosteten die Spieler-Shirts um die 149,- DM.

Der Preis hat sich also über 15 Jahre gut gehalten. Natürlich ist es trotzdem keine billige Sache.


ubremer
ubremer
30. Juni 2011 um 15:26  |  26337

@Sir,

bitte scrolle er hoch in den Blog. Dort ist Deine Frage mittlerweile zu 100 Prozent samt Text und Foto beantwortet worden (Ihr wisst ja, womit Herthinho eine Freude zu machen ist, gell?)


Dan
30. Juni 2011 um 15:28  |  26338

Was mich ja wundert ist das keine Reaktion von @hurdiegerdie kommt.

Ist da in der ersten Reihe nicht das Bazillenmutterbasisschiff Schulz? 😉

Aber ich gehe ja mit den Ausführungen zu dem Thema mit @ub konform.


Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 15:30  |  26339

@ubremer

Bot sich bestimmt an auf dem Rückweg von der U21-EM!


pax.klm
30. Juni 2011 um 15:31  |  26340

Hey 08/15, da muß Dir doch eine gewisse „unverschämte“ Freude aus den Knopflöchern purzeln?!
Hertha als erster „GRÜNER MEISTER“!

Frage gibt es da och nen Pokal (aus Recycling Material ?)?
Oder wird da auf der Geschäftsstelle nen Apfelbaum gepflanzt!?


Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 15:38  |  26341

Aber, aber, @jenseits!
Das ist die aktuelle Nike-Teamsport-Kollektion. Nur wenige Vereine haben individuelle Outfits(Barca, Bremen). Aber wer will schon den Saisonverlauf auf seinem Trikot, wie es bei Bremen war!? 😉


Petra in Berlin
30. Juni 2011 um 15:38  |  26342

Ja, ich weiß, das der Preis seit jahren ungefähr gleich ist. Aber ich geh lieber schön essen, kaufe mir was zu lesen, geh ins Kino / Museum etc., was ich halt sonst noch so in der Freizeit mache und kauf mir halt eher selten ein Trikot. Mein letztes Trikot ist noch mit o-telo als Sponsor und das davor ist das mit dem Continentale-Sponsor. 😉


08-15
30. Juni 2011 um 15:40  |  26343

Ach, @pax… glaube, die recycelten Plastikflaschen im Trikot gibt’s von Nike schon seit letzter Saison (und nicht nur bei Hertha). Viel wichtiger ist der heute besiegelte Atomausstieg – wenn auch immer noch viel zu langsam.


hurdiegerdie
30. Juni 2011 um 15:40  |  26344

Komme nicht mehr mit, @Dan. Reaktion auf was?

Das Schulz mit auf dem Foto sein soll? Ich bekomme das Bild nicht gescheit vergrössert und ein alter Mann hat da so seine Augenprobleme.

Aber wenn du es sagst, glaube ich dir natürlich. Aus kommerziellen Gründen riskiert Hertha also die Gesundheit ihrer Spieler! Etwa so?
😆


30. Juni 2011 um 15:41  |  26345

@petra: well done! 😉


hurdiegerdie
30. Juni 2011 um 15:42  |  26346

Sieht man da an den Schultern noch die Reste der Flaschenhälse?


pax.klm
30. Juni 2011 um 15:44  |  26347

Hier gibt es ne interessante Trikot – Sammlung!
http://www.hertha-trikots.de.tl/Home.htm


Exil-Schorfheider
30. Juni 2011 um 15:45  |  26348

Ist das eigentlich Maria auf dem Vorbereitungsfoto?


08-15
30. Juni 2011 um 15:46  |  26349

@hurdie: LOL.
Wir müssen echt aufpassen! „Fußball und Flaschen“ – das gibt i.d.R. echt schlechte Assoziationen…


Dan
30. Juni 2011 um 15:47  |  26350

@hurdiegerdie

Genau. Schulz nicht ins Trainingslager mitnehmen wegen Ansteckungsgefahr, aber für ein Mannschaftsfoto den armen Jungen in die Kälte bei Nieselregen rausbeordern und um die Anderen dann doch noch anzustecken.

So in etwa, habe ich mir Deine Reaktion vorgestellt.
Naja man kann nicht alles haben. 🙂


08-15
30. Juni 2011 um 15:49  |  26351

Noch was ganz wichtiges:
Vergrößert mal das Schuhfoto von Herthinho – glaube, da ist bald ’ne Spendensammlung fürs rechte Schuhwerk fällig… 🙂


pax.klm
30. Juni 2011 um 15:50  |  26352

@ 08-15, Da haste absolut recht, bin vorletztes WE durchs Wendland, da kam mir schon das kalte Gr….,
in Richtung Grüner Meister fiel mir Deine Anregung bezügl. Hertha ein, Du brachtest damals ein Papier ein, wir sind darauf dann nicht mehr so eingegangen,
und ich sehe das so, als ob der Verein noch „viel“ mehr macht als dat mit damit die Mannschaft mit, äh in Flaschen gefüllt wird…


08-15
30. Juni 2011 um 15:58  |  26353

@pax: Schnee von gestern – jetzt zählt nur noch die MEISTERSCHAFT! 😉


jenseits
30. Juni 2011 um 15:59  |  26354

Das stimmt schon, @Exil-S, es geht noch viel schlimmer. Bremen, oder jetzt Eintracht. 😉

Das Band hätte man dennoch weiter unten anbringen können… Aber zum Glück schert mich das Trikot während der Saison reichlich wenig! 🙂


Dan
30. Juni 2011 um 16:01  |  26355

@pax

Genau @pax Schnee von gestern. Grüner Meister ist von 2008 und darum auch 2010 nicht so wichtig wenn man schon in die Richtung aktiv war.


pax.klm
30. Juni 2011 um 16:20  |  26356

ok,ok ihr habt recht, bin ja schon wech,….aber….!
Habe das wohl zu oberflächlich gelesen! dennoch die Frage, weiß jemand wie diese „Auszeichnung“ in den letzten 2-3 danach vergeben wurde?
Dieser Weg wird kein leichter sein!


Nico
30. Juni 2011 um 16:38  |  26357

Warum sind die Hertha-Trikots eigentlich immer in diesem dunklem Blau? Ich hätte so gerne mal ein Trikot in dem satten Hertha-Fahnen-Blau! Das ist mal ein Blau!


Sir Henry
30. Juni 2011 um 16:38  |  26358

@ub

Da kann Nike aber mal ein paar neue Töppen für unser Maskottchen organisieren.

@all

Auf dem Mannschaftsfoto sieht Ronny aber ganz schön angefressen aus. Was ist los mit dem Jungen?

Im Vergleich dazu Kraft, der offensichtlich richtig Freude an der Sache hat.

Emotional dazwischen bewegt sich Niemeyer, dessen Lippen von einem geradezu monalisaesken Lächeln umspielt werden.

Aerts und Burchert sehen so aus als wüssten sie bereits, dass das ne ganz harte Saison für die beiden werden wird.

Herzog und Torun könnten glatt als Vater und Sohn durchgehen, eher weniger auf Grund äußerlicher Ähnlichkeiten, sondern vielmehr wegen ihrer Haltung.

Lusti hat Schnappatmung und Ebert hat irgendwas geraucht. 😉


VB
30. Juni 2011 um 17:08  |  26359

Gute O-Beine der Herr Morales!


Colossus
30. Juni 2011 um 17:17  |  26360

apropos Freundschaftsspiel: Ist diese Vorbereitung wieder ein Freundschaftskick gegen die Jungs aus Lübars geplant oder hat sich die Zusammenarbeit inzwischen wieder erledigt? Weiß da jemand bescheid?


pax.klm
30. Juni 2011 um 17:36  |  26361

@ub, sieht dit Pokaltrikot ähnlich diesem hier aus?
http://oi56.tinypic.com/2vnnfoz.jpg


ubremer
ubremer
30. Juni 2011 um 17:50  |  26362

@pax,

kann ich nicht beantworten, da ich es nicht gesehen. Habe nur die Info von vorhin (weiß, mit der Musterung des Heimtrikots).

@Änderung im Trainingsplan,

bei Hertha findet morgen/Freitag kein 10-Uhr-Training statt. Es gibt am Nachmittag die offizielle Saisoneröffnung im Wedding auf der Hanne-Sobeck-Sportanlage/Osloer Straße.
Einlaß ist kostenlos ab 15 Uhr, Trainingsbeginn um 16 Uhr.


30. Juni 2011 um 18:53  |  26363

@ ub:

was soll der link zu „textilvergehen“… sehe da nur köpenick und frauenfussball… 🙄


ubremer
ubremer
30. Juni 2011 um 18:57  |  26364

@rasi,

weil das der Blog ist, den die freundliche Fotografin Steffi Lamm betreibt. Und wir, Du und ich, haben doch keine Vorurteile? Eigentlich wolltest Du Dich bedanken, für das Making-of-Mannschaftsfoto, das die Kollegin uns hier zur Verfügung gestellt hat, oder . . . 😉


catro69
30. Juni 2011 um 18:59  |  26365

@Dan Danke für die Antwort, meine Frage nach dem Brustring zielte wirklich auf ein historisches Vorbild ab, da der Brustring ja generell dem VfB Stuttgart oder den Deutschen Leichathleten vorbehalten ist, zumindest macht es bei mir dann im Köpfchen „Klick“.
Das Trikot von 04/05, mit diagonaler blauer Schulter und Uralt-Hertha-H-Wappen erinnerte glaub ich an die erste Berliner Meisterschaft.
Beim Goldbroiler-Trikot von 06/07 gings um den ersten Finaleinzug, oder?

Wer hat denn morgen Nachmittag Zeit?

@ubremer Ist vielleicht etwas untergegangen, warum hat Brooks so früh aufgehört?


ubremer
ubremer
30. Juni 2011 um 19:03  |  26366

@catro,

bin ich drüber hinweggekommen zu fragen. Du hast gesehen,dass morgen die Vormittagseinheit entfällt?


30. Juni 2011 um 19:11  |  26367

@ ub:

achso…. na dann… danke frau lamm… 😆

übrigens vorurteile hat man doch nur, wenn man in der materie nicht vollständig drinne steckt, richtig? hoffe du glaubst mir: habe 3 jahre (c- + b-jugend) für eisern gespielt… doch dann hab ich die alte dame lieben gelernt…


catro69
30. Juni 2011 um 19:11  |  26368

Hatta


Inari
30. Juni 2011 um 19:30  |  26369

Ich finde das Trikot insgesamt gut (sofern die Fan Trikots auch tailliert geschnitten werden wie auf den Fotos), aber den V-Ausschnitt schlecht (steht mir einfach nicht) und die Querstreifen etwas fraglich (quer macht fett, längst macht schlank).

Schlecht finde ich den lächerlich hohen Preis von 75€. Alles über 50€ wird von mir wohl nicht gekauft.


andi79
30. Juni 2011 um 20:11  |  26370

Farbe des Trikots finde ich in Ordnung, den V-Ausschnitt mag ich nicht und irgendwie stört mich der zu dicke weiße Balken auf der Brust.
Kaufen werde ich es sowieso nicht. Habe noch 2 Trikots und wenn dann kaufe ich die Trikots am Ende der Siason für den halben Preis.

Hier ein Interview mit Preetz:
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_424355.html


playberlin
30. Juni 2011 um 20:14  |  26371

@ Inari

Sehe ich ähnlich. 50 Eurofür ein Fussballtrikot sind die absolute Grenze und gerade noch vertretbar. Mehr würde ich nicht ausgeben. 75 Euro sind viel zu viel, selbst wenn das Trikot meinem Geschmack entsprechen würde.


jap_de_mos
30. Juni 2011 um 20:40  |  26372

Aus besagtem sport1-Interview möchte ich euch einen journalistischen Leckerbissen nicht vorenthalten:
„SPORT1: Von der Qualität abgesehen, nach welchen Qualitäten haben Sie die neuen Profis ausgewählt?“ 😀


Dan
30. Juni 2011 um 21:06  |  26373

@catro69

Nein, der Goldbroiler war für

1931 (letzte Meisterschaft) + 75 Jahre = 2006

Also das 75. Jubiläum der letzten Meisterschaft, deshalb auch der Broiler und keine Hertha-Führungsverschwörung die Fahne abzuschaffen. 😉
—-

Habe mal das eine und andere Buch durchgeblättert – kein Brustring.

Weisse mit H, das diagonal Geteilte mit H, Zebra, Weisse mit Adler, Blaue oder Weisse mit Schnürkragen und Weisse mit Knopfleiste.


JK
30. Juni 2011 um 21:48  |  26374

SORRY;

dit neue Trikot….ne dit is ett nich!!!!


catro69
30. Juni 2011 um 21:49  |  26375

Dan(ke)!


HerrThaner
30. Juni 2011 um 21:50  |  26376

Wenn man doch extra Produktionskosten dank des Recyclings von alten Flaschen gespart hat… Warum kostet das Ding rekordverdächtige 75 Euro – und das noch ohne Beflockung?!
Würde mir das Ding holen, aber das ist mir dann doch zu happig.


calla
30. Juni 2011 um 22:23  |  26377

Herthinho ist von allen der Schönste, er machte heute die beste Figur 🙂

Tchja, es ist halt blau, das neue Trikot. Sehr blau. Blau Blau.
Das Design gefällt mir richtig gut. Ich mag es jetzt schon und muss mich nicht erst daran gewöhnen wie letzte Saison, grrrh. Viele Streifen mag ich nicht, es würde sich zu sehr an Sträflinge oder vllt. an -ups- Duisburg anlehnen, das wäre mir zu unruhig. Weniger ist oft mehr. Und super: Lusti ist dabei.

Ich bin kein Trikotkäufer, aber ich würde es mir vielleicht schenken lassen – hähä

@Sir besorgter Vati Henry, wackelige Kulissen gibt es überall, schau nur mal dahinter. Aber so läuft ein Shooting halt, das ist okay und ganz üblich so, nicht nur bei Mannschaftsfotos.


waidmann2
1. Juli 2011 um 2:55  |  26378

Lusti nur wegen Mannschaftsfoto nach Berlin?
Wohl kaum – dürften eher 2 Minuten Arbeit in Photoshop sein …


Datcheffe
1. Juli 2011 um 4:00  |  26379

Nee, Nee, Nee………………Das Ding ist potthässlich, sieht für mich aus, wie ein *Kleiner-Jungenschlafanzug*!

Ich werde versuchen, dieses Jahr mir nur das Blaue und gelbe Torwarttrikot zu besorgen!


f.a.y.
1. Juli 2011 um 6:58  |  26380

Bin ich froh, dass ich keine Fussballtrikots trage. Es ist mir also recht egal. Finde es hübsch, aber vielleicht auch nur im Vergleich zum letzten. Das fand ich grässlich. Wenn überhaupt trägt der Junior Trikots, der ist aber im Urlaub. Also mal sehen, ob Geld ausgegeben wird. Sonst trägt er weiter das blau-weiß gestreifte aus der vorvorletzten und das Auswärtstrikot aus der vorletzten Saison.

Der Preis wurde vermutlich angehoben, um Herthinhos Schuhwerk erneuern zu können. Das sieht ja schlimm aus!


stesh
1. Juli 2011 um 7:59  |  26381

Hm,

Maikel Aerts sitzt bei den Keepern genau in der Mitte…

Hat das etwas zu bedeuten?


pax.klm
1. Juli 2011 um 8:12  |  26382

Werter @jäger2 lesen wir hier!
http://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/das-blaue-trikot-ist-ganz-gruen-/-/7168990/8619214/-/
Und trauen „wir“ dem ub nicht?
Warum wurde Ramos dann, weil es ja so einfach ist, nicht hinein kopiert? 🙂
@ Datcheffe, schön wieder von Dir zu lesen, alles Gute und viel Power weiterhin…, ansonsten voll bei der deinigen Einordnung des neuen Trikots, schüttel, schlaf, schnarch…


Exil-Schorfheider
1. Juli 2011 um 9:45  |  26383

@stesh

Man kann ja in alles etwas hineininterpretieren… Warum kommt Lusti zum Termin und Ramos nicht? Wird er verkauft? Man weiß es nicht…


derMazel
1. Juli 2011 um 10:35  |  26384

… oder muss er vielleicht an irgendeiner Kontinentalmeisterschaft teilnehmen, die auch im FIFA-Rahmenterminkalender verankert ist?


Dan
1. Juli 2011 um 10:55  |  26385

@derMazel

Man muss doch Prioritäten setzen, lieber bei einem kongenialem Mannschaftsfoto dabei sein, als bei der Kontinentalmeisterschaft. 😉


pax.klm
1. Juli 2011 um 10:57  |  26386

@stesh, na klar, der Maikel muß gestützt werden…


Exil-Schorfheider
1. Juli 2011 um 11:09  |  26387

@derMazel

Das war ironisch gemeint auf die Frage von stesh hin…


apollinaris
1. Juli 2011 um 11:58  |  26388

@jäger2: entweder man hätte dann vorher extra ne Lücke lassen müssen (und warum dann nicht beim Ramos nicht ebenso verfahren) oder einen dummy reinstellen. Nee, ein Doc Baumann bst nich.. 😉


Dan
1. Juli 2011 um 12:16  |  26389

Da es heute relativ durchwachsen bleibt und ab morgen kalt wird, werde ich das Wochenende nicht im Garten einläuten, sondern die vorerst letzte Möglichkeit der Herthabeobachtung nutzen.

Man sieht sich hautnah im Kiez.


Exil-Schorfheider
1. Juli 2011 um 12:59  |  26390

@dan

Hab noch mal nachgeschaut, als Du meintest, dass die Trikots vor der Währungsumstellung 149,- DM gekostet haben. Wenn man es genau nimmt, waren sie bis zur letzten Saison ganze 12 DM günstiger und selbst jetzt mit 74,95€ sind es immer noch 2,50 DM Ersparnis bei hochwertigerem Material! 😉


derMazel
1. Juli 2011 um 13:01  |  26391

@Dan,

ja, verkaufen sage ich. Den Floh mit der kolumbianischen Nationelf hat Ihm wohl der Wennin in Ohr gesetzt. Frecheit 😉

@Exil:

Schon klar!


Dan
1. Juli 2011 um 13:56  |  26392

Exil-Schorfheider // 1. Jul 2011 um 12:59

Leider fällt der Dauerkarten-Bonus weg, aber immer noch 10 % Mitgliedermässigung und ich habe ein schönes bequemes Fahrrad-Shirt in meiner Größe . 😉


ft
1. Juli 2011 um 14:27  |  26393

Hat HBSC bei Design der Trikots überhaupt ein Mitspracherecht, oder bestimmen Nike und der Hauptsponsor DB allein über die Gestaltung der Trikots.
Denn , so mein Eindruck, der blaue Grundton stellt hervorragend das DB Logo in den Vordergrund während die Herthabanderole hingegen regelrecht fehl am Platze ist.

Wenn schon 90 % blau, dann lieber n breiter weißer Streifen am Ärmel ( das würde aber nach Adidas aussehen) und weißer Kreis mit Herthafahne über der linken Brust (natürlich größer als auf der Banderole).

Ds würde in meinen Augen eher gehen als so wie es nun ist.


Aber egal wie ich es designen würde, wer wählt letztendlich die Trikots wirklich aus ?


Petra in Berlin
1. Juli 2011 um 14:50  |  26394

Falls jemand die Info noch nicht gesehen hat:

Am Montag (04.07.11) startet der Vorverkauf für die Erstrundenpartie von Hertha BSC beim ZFC Meuselwitz (So., 31.07.11, 16.00 Uhr). Bis 6. Juli haben zunächst Dauerkartenbesitzer und Hertha-Mitglieder ein Vorkaufsrecht, ab dem 08.07. läuft dann der freie Verkauf für die Partie.

DFB-Pokal (1. Runde): ZFC Meuselwitz – Hertha BSC (31.07.2011, 16.00 Uhr):

Stehplatz (Gästeblock L-O): 15,00 €
Tribüne (Bereich A): 27,50 €
Tribüne (Bereich B): 38,50 €
Buskarte (Hin-und Rückfahrt): 20,00 € (Verkauf nur in der Geschäftsstelle von Hertha BSC)
😉


waidmann2
1. Juli 2011 um 16:51  |  26399

@apoll & @pax
Ihr habt in dem Fall zweifelsohne Recht. Ich habe inzwischen auch ein paar weitere, nicht gestellte Fotos gesehen, auf denen Lusti auch drauf war. Wäre in der Tat etwas viel Aufwand gewesen und in der Tat – wenn, dann hätte man es auch gleich mit Ramos und Friend so handhaben könen. Ihr habt ja soooo Recht. 😉
Aber natürlich sind schon unzählige Fotos, auch Mannschaftsfotos gefakt worden. Wenn’s professionell gemacht wird, stört sich auch niemand dran (weil’s niemand merkt). Allerdings nicht grade so: http://www.n-tv.de/panorama/China-erschafft-den-Super-Fake-article3711751.html 🙂


waidmann2
1. Juli 2011 um 16:53  |  26400

Weiß jemand wann die genauen Spieltermine bekannt gegeben werden? Mich interessiert vor allem der 4.Spieltag gegen den VfB.

Sorry für Off-topic!


ubremer
ubremer
1. Juli 2011 um 16:56  |  26402

@waidmann,

versuch es mal mit immerhertha.de und dort mit dem neuesten Blog-Eintrag 😉


waidmann2
1. Juli 2011 um 17:56  |  26408

Na det is mal ne perfekte Überleitung wa? 😉


apollinaris
1. Juli 2011 um 19:24  |  26417

@waidmann: köstlicher link 😛


9. Juli 2011 um 15:08  |  27435

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Abgesehen vom Design, das sicherlich keine künstlerische Herausforderung war, hat das Trikot endlich mal einen vernünftigen Schnitt. Sportlich, körperbetont und in Zusammenhang mit dem dunklen blau sehr zeitgemäß und stylisch.


6. November 2011 um 18:16  |  44456

[…] Zur Trikot-Diskussion: Verweise auf die mit über 900 Teilnehmern sehr gut frequentierte Umfrage vom Juni, wie das neue Dress gefalle. Da haben sich 54 Prozent der Voter für “gut” und […]

Anzeige