Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Es ist kalt. Sehr kalt. Die Mannschaften trainieren dick vermummt. Für das Wochenende sagen die Meteorologen eine polare Kaltfront voraus. Mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. So kalt war es zu dieser Jahreszeit schon seit Jahren nicht.

Nein, die Rede ist nicht von den Bedingungen im Trainingslager von Hertha BSC in Oberstaufen im Allgäu. Dorthin ist der blau-weiße Tross heute am Tage gereist. Ich bin dabei und werde nach dem 17-Uhr-Training noch mal updaten. Die Einleitung habe ich in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von heute gelesen. Das sind die Wetterbedingungen, die Adrian Ramos derzeit bei der Copa America in Argentinien vorfindet. Er startet heute/Samstag mit Kolumbien gegen Costa Rica (20.30 Uhr/ Sport1 live).

Um Ramos ein wenig neidisch zu machen, wie die klimatischen Bedingungen bei den Kollegen in Berlin waren, anbei einige Bilder, die @apo am Donnerstag beim Training gemacht  hat. @Blauer Montag hat sich in den Urlaub verabschiedet. Aber vielleicht steuert einer von Euch eine kurze spanische Übersetzung bei, in der die Herren Kobiasvhili (links, von hinten), Roman Hubnik und Peter Niemeyer auftauchen 😉

 

Also, falls Ramos zufällig bei immerherthade. vorbeischauen sollte. Auch die Jungspunde wie Alfredo Morales (mit Medizinball), Patrick Ebert oder Tunay Torun (hinten rechts) haben sich bei wahrlich sommerlichen Temperaturen ordentlich ins Zeug gelegt.

Dem Trainer-Team jedenfalls scheint der Einsatz der Mannschaft zu gefallen, wenn ich den Gesichtsausdruck der Herren Rainer Widmayer (von links), Markus Babbel und Christian Fiedler richtig lese. Nur zur Sicherheit: Das sind Fotos von @apo aus Berlin.

Bin heute um 8.50 Uhr mit der Mannschaft von Tegel nach Stuttgart geflogen. Der 40-Personen-Tross (24 Profis plus Trainer und Betreuer) wurde vom blau-weißen Mannschaftsbus dann 195 Kilometer Richtung Süden nach Oberstaufen kutschiert. Der Reporter ist im Mietwagen die gleiche Strecke in den Allgäu gerollt. Die Bedingungen vor Ort sind irgendwo zwischen Berlin/vergangenen Donnerstag und Argentinien/aktuell. Es hat hier in den vergangenen Tagen kübelweise gegossen, heute immerhin ist es trocken. 17 Grad, ab und an kämpft sich die Sonne mal für ein paar Minuten durch die Wolken.

UPDATE: 18.20 Uhr: Die erste Trainingseinheit in Oberstaufen war eine überschaubare. Konditionstrainer Henrik Kuchnow hat die Mannschaft exakt 36 Minuten gefordert. Drei Runden um den Platz laufen. Ausgedehntes Stretchen auf blauen Isomatten. Koordinationsübungen. Übungen für die Bauch- und Übungen  für die Rückenmuskulatur. Wieder Dehnen. Ende.

Manager Michael Preetz hat unterdessen alle Medienvertreter begrüßt und für ein Gruppenfoto einer zwölfköpfigen Jugendgruppe posiert. Trainer Markus Babbel hat angedeutet, dass die kommenden Tage anspruchsvoller werden: „Das werden keine Wellness-Einheiten.“

In jedem Fall wird auch Fußball gespielt. Morgen/Sonntag geht es um 17 Uhr gegen den TV Amtzell.

Wünsche ein schönes Wochenende

P.S. von wegen versprochener Fotos: Schönes Licht, Mannschaft im Vordergrund, Alm und Berge im Hintergrund. Schäfchenwölkchen. Fotografiert ausnahmsweise mit einer ‚richtigen‘ Kamera. Bei der Rückkehr ins Hotel stellt der Reporter fest: Das Überspielkabel, das nur für Lumix-Kameras passt, liegt auf dem Schreibtisch – in Berlin 🙁

Wie Adrian Ramos bei der Copa America abschneidet . . .

  • verfolge ich am Rande (69%, 239 Stimmen)
  • ist mir egal (16%, 55 Stimmen)
  • verfolge ich intensiv (15%, 51 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 345

Loading ... Loading ...

Für Hertha ist es am besten, wenn Adrian Ramos . . .

  • mit Kolumbien rasch ausscheidet (60%, 202 Stimmen)
  • mit Kolumbien möglichst weit bei der Copa kommt (40%, 133 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 335

Loading ... Loading ...

 



61
Kommentare

Marcel
2. Juli 2011 um 16:26  |  26449

Das Spiel läuft 20:30 auf Sport1, nicht auf Eurosport!


Sir Henry
2. Juli 2011 um 16:28  |  26450

Kehrt Ramos unmittelbar nach Ende seiner Verpflichtung bei der Copa zu Hertha zurück oder macht er DANN erst Urlaub?


Stehplatz
2. Juli 2011 um 16:31  |  26451

Ramos hat heute abend sein erstes Spiel gegen Costa Rica. Argentinien hat gegen Bolivien schon gepatzt und nur unentschieden gespielt. Damit also gute Chancen für die Kolumbianer die Tabellenspitze zu erobern.


Bolle75
2. Juli 2011 um 17:24  |  26452

Eigentlich nicht ganz Fair wenn ich hier für Ramos Vote das er „mit Kolumbien rasch ausscheidet“
Würde ich bei einem Deutschen niemals tun.
Aber vielleicht wird er ja zum Stürmer des Turniers und wir kriegen dann 15 Mio´s.
2 zum Reinvestieren und 13 zum Schuldenabbau. Das wärs 🙂


HerrThaner
2. Juli 2011 um 17:52  |  26453

Natürlich wäre es schön, wenn Ramos sich in der Copa America zeigen könnte und – Lustenberger hats vorgemacht – seinen Marktwert steigert. Aber irgendwie glaube ich da nicht so dran. Wenn ich das richtig sehe wird Ramos in der Nationalmannschaft meist auf der LOM-Position eingesetzt, wo er auch bei uns seine schwächsten Spiele gemacht hat. Der Junge gehört einfach in den Sturm, sei es als Mittelstürmer oder HS.
Von daher würde ich es auch alles andere als schlimm finden, wenn Kolumbien schon in der Vorrunde ausscheidet und Ramos ein, zwei Wochen früher wieder in Berlin ist.


HerrThaner
2. Juli 2011 um 18:09  |  26454

@Petra in Berlin: Vielen Dank für das Angebot, habs jetzt erst gelesen! Bräuchte aber zwei Karten, weil nen Kumpel auch noch mitkommen möchte. Wenn das Angebot noch stehen sollte: pascal.grimm (at) freenet.de . Dann könnten wir das evtl. genauer klären. 😉


pax.klm
2. Juli 2011 um 18:14  |  26455

Off T…, mir fallen zum erstem Male die blauen Diagonalstreifen auf den Trainingsshirts auf, dass bringt mich bei der Trikot-Diskussion wieder auf Gedanken, was da alles viel schöner gewesen wäre…
Wünsche dem Adrian möglichst viel Erfolg, wie jedem Herthaner, allerdings zählt für mich zu erst die Unfallfreiheit, die emotionale Stärkung, die dann auch Hertha zu gute kommt, und dass er die sonnigen Bilder zu sehen bekommt, damit sein „Heimweh“ nach Berlin größer wird!


Exil-Schorfheider
2. Juli 2011 um 18:57  |  26456

@pax

Ja, der Sportgigant Neikie hat sich eben entschlossen, die Trainingsserie mit diagonalen Streifen zu designen und das Spieltrikot mit Brustring…
Ich mochte z. B. diese Diagonalstreifen schon am Schiri-Outfit vom Mitbewerber Adidas nicht…


Bolle75
2. Juli 2011 um 18:59  |  26457

@UB: Hast du keinen SD-Kartenleser integriert ? Hat doch heute fast jedes Schlepptop.


bama286
2. Juli 2011 um 19:10  |  26458

@ub: Und wenn du keinen hast, dann gibt es doch diese USB-Adapter mit SD-Kartenleser schon für ne Mark fuffzig. 😉


correctly
2. Juli 2011 um 19:41  |  26459

Ich habe da mal gut recherchiert und Ramos hat im Vergleich zu seinen Kollegen bei Kolumbien immer das Nachsehen, weil die eben sehr stark sind und Ramos bisher im Sturm nicht viel getroffen hat. Die spielen auch alle in guten Ligen im Gegensatz zu Ramos. Ramos sitzt da also zurecht nur auf der Bank und das ist auch gut so. Da ist es eben auch egal, ob Kolumbien nun in der Gruppenphase ausscheidet oder nicht. Ich hoffe ja sowieso, dass Brasilien gewinnt…die spielen immer einen guten und ansehnlichen Fussball und haben deswegen den Sieg verdient 🙂


Exil-Schorfheider
2. Juli 2011 um 19:55  |  26460

Natürlich. Wo spielt denn Ramos? In einer der vier besten Ligen weltweit.
Und Brasilien? Nun gut, dann hast Du die letzten Jahre wohl verpasst. Sowohl unter Dunga sowie seinem Nachfolger Menezes war und ist der Fussball alles andere als ansehnlich…


correctly
2. Juli 2011 um 19:59  |  26461

@Exil-Schorfheider

Ramos‘ Konkurrenten spielen nunmal in besseren Ligen oder bei besseren Vereinen, das ist halt so.
Und ob das brasil. Spiel nun ansehnlich ist, liegt im Auge des Betrachters und du scheinst mir da ein wenig zu schielen 😀


Arzalan
2. Juli 2011 um 20:06  |  26462

Ach, @Exil-Schorfheider, lass ihn doch. Ich versteh zwar auch nicht, was jemandem vor solchen Posts durch den Kopf geht, aber: einfach in Ruhe lassen…(–> dont feed usw.)

Mir persönlich ist die Copa America relativ egal. Werd nur nebenher verfolgen, wie Ramos sich schlägt und dann ist auch gut. Ein frühes Ausscheiden hat seine Vorteile (–> früher bei Hertha), ein gutes Turnier aber auch (–> Schwung für Hertha mitnehmen). Da ich mir da unsicher bin und ich es eh nicht beeinflussen kann: Wie es kommt, ist es richtig! 😉


Exil-Schorfheider
2. Juli 2011 um 20:09  |  26463

@correctly

Danke für die Blumen! Selbst als Brillenträger vermute ich, dass Du eine gelbe Binde mit den drei schwarzen Punkten trägst, wenn Du Spiele von Brasilien siehst! Immerhin haben sie es mit dem von Dir hochgelobten Fußball bei den letzten beiden WMs ins Viertelfinale geschafft und deswegen auch einen neuen Trainer geholt nach SA 2010! Selbt dieser neue Mann hat aus acht Partien „nur“ fünf Siege geholt und lässt deswegen keinen Hurra-Fußball mehr spielen, sondern verstärkt aus der Defensive heraus.

Aber auch ich bin ein Fan von Pipi Langstrumpf! 😉


apollinaris
2. Juli 2011 um 20:16  |  26464

ich sehe ja hier alz einziger, glaube ich, weder Ramos noch Raffael als echten Stürmer an-Ramos ist für mich (eigentlich) ein Außenläufer und Raffael sollte zentral spielen (meinetwegen auch ofensiv, obwohl er mir, aber das weiss ja nun jeder..). Mit Friend, Lasogga und wohl auch Djuri haben wir drei, die ne „Spitze“ spielen können, von ihrer Veranlagung her.(und,so glaube ich, einer der Jungen) Torun sagt mir gar nichts, den habe ich noch nie spielen sehen . Habe zwar einige HSV-Spiele live gesehen, aber Torun nie bewusst wahrgenommen 🙁


Bolle75
2. Juli 2011 um 20:18  |  26465

Für schönen Fussball sind doch jetzt die Deutschen Zuständig 😉
@Arzalan: Sollte Kolumbien weit kommen und Ramos sitzt nur auf der Bank dann wäre es aber nicht so dolle.


Exil-Schorfheider
2. Juli 2011 um 20:19  |  26466

@apo

Ganz vergessen! Sehr gute und schöne Fotos vom Training!


Slaver
2. Juli 2011 um 20:26  |  26467

Ramos in der Startaufstellung auf Linksaußen


Tunnfish
2. Juli 2011 um 20:37  |  26468

Der RAMOS der sitzt zu recht nur auf der BANK!
Das ist echt so was von sagenhaft gut recherchiert!

Ich hab auch mal gut recherchiert und festgestellt, daß die Kolumbianer nicht gut singen können. Da ist es eben auch egal, ob Kolumbien nun in der Gruppenphase ausscheidet oder nicht. Ich hoffe ja sowieso, dass Brasilien viel besser singen kann, die singenimmer eine gute und schöne Hymne und haben deswegen den Sieg verdient .


Arzalan
2. Juli 2011 um 20:44  |  26469

@Tunnfisch: 😀 😀 😀


Exil-Schorfheider
2. Juli 2011 um 20:52  |  26470

@tunnfish

You made my day! 😀 😀


apollinaris
2. Juli 2011 um 20:56  |  26471

@exil: mercie 😎
@tunn: my day, too!


BAuger
2. Juli 2011 um 21:18  |  26472

Ramos!!! Gut junge 🙂


HerrThaner
2. Juli 2011 um 21:18  |  26473

RAMOSSSSSSS!!! 🙂


Tunnfish
2. Juli 2011 um 21:19  |  26474

Der Ramos spielt nicht nur gleichzeitig LOM UND ROM er schießt auch das erste Tor und ist der beste Mann auf dem Platz…


Exil-Schorfheider
2. Juli 2011 um 21:19  |  26475

@apo

De rien!

Zur Copa:

Stark vom Nicht-Stürmer!!! Aber er ist einfach zu schlecht!!! 😉


Slaver
2. Juli 2011 um 21:19  |  26476

Ramos bisher bester Spieler bei Kolumbien. Kurz vor der Halbzeit sogar mit dem 1:0-Führungstreffer gegen (nach einem Platzverweis) dezimierte Costa Ricaner.


frankophot
2. Juli 2011 um 21:41  |  26477

Falcao nicht zu sehen neben Ramos. Ramos hatte 2, 3 weitere Chancen . Ist auf links wie rechts.
Bin gespannt auf COL-ARG.
Morgen gehts ab nach Galicien, mit Zwischenstopp im Baskenland. Im VW-Bus, como siempre. Yeaaah ! 🙂
Hoffe, ich kann das Spiel irgendwo sehen, aber Argentinier gibt´s ja genug hier…und Messi ist ja auch dabei 🙂
Gruss aus Barcelona


hurdiegerdie
2. Juli 2011 um 21:51  |  26478

Und ich krieg meine Sch…. Boxen nicht installiert.

Weiss jemand wie das Teufel wireless Rear 4 System für die Surroundboxen beim Yamaha RX-V667 eingestöpselt werden? Center, Front und Subwoofer geht, aber die haben ja auch klare Anschlüsse, Rear-Boxen normalerweise auch, aber nicht wenn es über das wireless geht. Das muss irgendwo anders rein, grrrrr..

Iss nich so einfach, wie bei Boris.


Tunnfish
2. Juli 2011 um 21:57  |  26479

@hurdie
solche sachen löse ich immer über try and error


Tunnfish
2. Juli 2011 um 21:57  |  26480

@hurdie
….boris ja irgendwie auch


pax.klm
2. Juli 2011 um 22:10  |  26481

Hurdie, schön dass ich nicht der Einzige bin, der sich beim stöpseln von sur runde systems etwas „blöde“ anstellt…
Gruß in die Berge oder Täler…
Freue mich über Ramos, den Bankdrücker…


jap_de_mos
2. Juli 2011 um 22:14  |  26482

Hm, hoffe mal, dass Ramos bei der Copa nicht zu viele Sehnsüchte weckt, egal, ob bei anderen Vereinen oder auch nur bei seinem Berater…
Hätte ihn gerne schnell wieder zurück, sehe den möglichen „Schwung“ als nicht so stark an.


apollinaris
2. Juli 2011 um 22:19  |  26483

hm..ich schaue seit der 55. Minute und schlafe gleich ein-auch Ramos sehe ich eigentlich nicht. Sehr statisches Sturmspiel. 1. HZ war er gut, ja?


HerrThaner
2. Juli 2011 um 22:25  |  26484

1. Hälfte war er der mit Abstand auffälligste, hatte noch zwei gute weitere Chancen, beide auch gut abgeschlossen, aber der Torhüter war auf dem Posten.
In der 2. Hälfte wurde das Ergebnis gegen schwache und dezimierte Costa Ricaner nur noch verwaltet, das war wirklich nicht mehr ganz so spannend, vor allem zum Ende hin.
Würde mich aber wundern, wenn jemand anderes als Ramos zum „Man of the Match“ gewählt wird.


HerrThaner
2. Juli 2011 um 22:27  |  26485

Gleich kommen ja angeblich nochmal die Highlights. Da es in HZ2 ja kaum welche gab werden sie wohl auch HZ1 nochmal zeigen. 😉
Und danach gleich weiter zum Boxen. Schöner Sportabend heute!


hurdiegerdie
2. Juli 2011 um 22:31  |  26486

Danke Tunn und Pax, aber das ist schon verrückt. Der Anleitungstext:

Damit eignet sich die RearStation 4 optimal für die Ansteuereung der hinteren Lautsprecher eines 5.1/7.1 Heimkino-Systems (jetzt kommts!!!), …..
sofern der AV-Reciever die Signale der hinteren Kanäle im Line-Pegel an Clinch-Buchsen zur Verfügung steht (Yamaha RX-V667; Award-Winner, iss janz neu, hatta bestimmt!!!Aber was ist das?). Nun aber:

Bei manchen Receiver Modellen kann es nötig sein, die Line Ausgänge in den Einstellungen zu aktivieren. ????????????????????

Also @ Tunn, Try and Error is nich, weil vielleicht muss ick irgendwo (wie auch immer) irgendwat ggf. aktivieren. Der Receiver hat etwa 325 Löcher, in die man irgendwelche Stecker reinstecken kann (na gut Clinch erkenn ick), der Rear4 hat noch mal 3 bis 6 Einstellungen. Wenn ich jetzt auch noch ausprobieren muss, inwieweit die über Software-Einstellungen erst aktiviert werden müseen….

So ist das jetzt eine Aufgabe für HerrThaner, wie viele Kombinationen muss ich durchprobieren? Kleiner Tipp, man braucht Regeln der Kombinatorik.

Das Problem ist, meine Frau hat sich beim Anblick der Kartons und der Vielzahl der Boxen (insbesondere der Grösse des Subwoofers) die Scheidungspapiere bestellt. Ich hatte eine Chance: Sie heute abend mit der Sci Fi Einstellung des neuen AV-Receivers mit dem neuen Star Trek zu überzeugen, den findet sie nämlich gut.

Na egal, wenn ich es zum Laufen bringe, kann ich dann zukünftig richtig laut hören.
😉


pax.klm
2. Juli 2011 um 22:38  |  26487

Besser als laut ist aber noch tief, wenn dann die Gläser im Schrank oder das Glas der Terassentür vibriert und ächzt, dann kannste Deine Fru zurückgewinnen!


pax.klm
2. Juli 2011 um 22:42  |  26488

Ach so: correctly // 2. Jul 2011 um 19:41
schön, dass Du mit Deinen Einschätzungen immer so richtig liegst!;-)


Tunnfish
2. Juli 2011 um 22:48  |  26489

@hurdie
Dann bleibt ja nur noch cry and terror beim Hersteller 😉


b. b.
2. Juli 2011 um 22:49  |  26490

N`abend, das Tor von Ramos ist schon bei You Tube hochgeladen. Unter suchen Kolumbien Costa Rica eingeben. Sauber, hat er gut gemacht. Ramos weiter so!!!
b. b.


Exil-Schorfheider
2. Juli 2011 um 22:50  |  26491

Ja, @pax, der Mann wird in der kommenden Saidon unser personifiziertes Orakel! 😀


Linxfuss
3. Juli 2011 um 8:10  |  26492

Schönes Tor von Ramos, solche darf er in der kommenden Saison gerne öfter schiessen (gerne auch andere 😉 )
Ich bin etwas zwiegespalten, was seine Performance in diesem Turnier betrifft.
Einerseits wünsche ich mir, dass er sich möglichst ins Rampenlicht der grossen Vereine spielt, um die höchstmögliche Transfesumme zu generieren (Entschuldung der Hertha).
Andererseits, bei diesem „Berater“…
Das gibt dann nur unnötige Unruhe.
Am liebsten ist es mir halt, er nimmt die Erfahrung mit, spielt ne wahrhaft erstklassige Saison und sichert uns mit seinen Toren und Vorlagen den Klassenerhalt.
Auf welcher Position er dann spielt, ist mir (fast) egal.
Da ich aber auf Lasogga nicht verzichten möchte, sehe ich ihn eher als LOM.
Das wird aber wohl jeweils vom Gegener abhängen, und von der Frage, ob Lasogga schon „reif“ für Liga 1 ist.
Ich denke, wir werden die Doppelspitze relativ selten sehen. Schade eigentlich. Die beiden harmonieren mMn sehr gut.

Nichts Genaues weiss man (ich) nicht…


pax.klm
3. Juli 2011 um 10:36  |  26493

Naaa hurdiegerdie, hat es geklappt? Hat sich die Fru in Deine Beschützerarme gestürzt, oder ist vor Beendigung der Anschlußarbeiten abgestürzt?
Kann es sein , dass sie die gefährlichen Papiere an Stelle von Ohren-Pax verwendet hat?
Einen schönen Sonntagmorgen!
Pax


pax.klm
3. Juli 2011 um 11:03  |  26494

Immer noch oT, für alle die sich für die „Jugendarbeit“ interessieren:
http://sportbild.bild.de/SPORT/fussball/international/2011/07/01/adios-la-masia/barcas-kult-talentschmiede-schliesst-pforten.html
Im Verlauf des Textes achte man bitte auf die Schreibweise von unterrichten: sprich l e h r e n , diese dort wiedergegebene Schreibweise ist wider dem guten Geschmack! Es eröffnet uns Einblicke…, haben Journalisten, Redaktionen keine Lektoren?


apollinaris
3. Juli 2011 um 11:17  |  26495

doch, haben sie-bei online-Redaktionen sitzen da aber eben nicht die Experten. Das sieht mir nach einem Klassiker aus: vielleicht kennt das jemand: man weiss eigentlich alles über das Wort: wie es geschrieben wird und warum-u n d: in welcher Art es gerne falsch geschrieben wird: und kurioserweise, wie von einem bösen Magnetismus angezogen,-imaginiert das Hirn, wider besseren Wissens, die falsche Version. Einem „Zahlendreher“ verwandt.


driemer
3. Juli 2011 um 11:38  |  26496

Ja, ja die BILD-Redakteure kommen eben oftmals mit leeren Köpfen an ihren Schreibtisch. Mehr brauchen sie für ihre Artikel auch nicht. aber wen wundert es dann, wenn Millionen Deutsche glauben, daß Bild-ung das Substantiv von BILD ist.

@pax.klm, 🙂 , aber bei wider „dem“ biste wohl auf die falsche Taste gekommen. 😉


Exil-Schorfheider
3. Juli 2011 um 11:43  |  26497

@pax

Da bekommt der Satz „Ich spüre eine gewisse Leere in mir“ ja eine ganz andere Bedeutung! 😉


driemer
3. Juli 2011 um 11:46  |  26498

Huch, dieser Sonntag-Morgen ist wohl ein Tastenrutscher-Tag, … @apollinaris ist es auch passiert: wider „besseren Wissens“.

Hallo Akkusativ! – aufwachen!!!


driemer
3. Juli 2011 um 12:04  |  26499

Wirklich ein schönes Tor von Rrrrramos. Ich habe es mir von verschiedenen Sendern angesehen und-gehört. Und so mancher Reporter schien sehr überrascht von der Geschwindigkeit, mit der Ramos diagonal durch den Strafraum flatterte. Hätte sie mal zur Vorbereitung die 2. Liga geguckt. 😉

Und das sind dann auch die Momente, in denen mich Ansichten wie: Ramos verkaufen = Schuldenabbau sehr erschrecken. Denn ich denke schon, daß Ramos ein Garant unseres Klassenerhalts sein wird. Und was ein erneuter Abstieg finanziell für uns bedeuten würde, kann sicher jeder beantworten. Ohne Ramos könnte „Schuldenabbau“ durchaus „Untergang“ bedeuten.


Exil-Schorfheider
3. Juli 2011 um 12:11  |  26500

100% Zustimmung, @driemer.
Ich bin mittlerweile vom Hertha-Kurs überzeugt, den Spieler gegen den Willen seines windigen Beraters bei Hertha zu halten.


pax.klm
3. Juli 2011 um 12:11  |  26501

driemer // 3. Jul 2011 um 11:38

Sorry, d e n , ich habe es mit den Fällen (Wasserfällen, den kleinen und großen) und dem Fällen (der Bäume)! 😉

http://img.fotocommunity.com/photos/12081653.jpg


apollinaris
3. Juli 2011 um 12:14  |  26502

ich bin Berliner und werde das nie richtig machen, jedenfalls nicht unbewusst. Diesen Sprachfehler habe ich längst akzeptieren müssen, stört mich auch nicht mehr, von wejen die Schamigkeit, ditt schon jahnich.


apollinaris
3. Juli 2011 um 12:15  |  26503

ach so, zu Ramos: ohne einen wirklich guten anderen Stürmer in der Hinterhandzu haben, wäre es z.Z. tödlich, Ramos abzugeben-da stimme ich alerdings 100%ig überein


flötentoni
3. Juli 2011 um 12:34  |  26504

Tja,
corrctly hat sich mit seiner Vorhersage damit wohl als legitimer Nachfolger von Paul in Oberhausen wohl disqualifiziert….Freut mich aber, dass Ramos von der BANK den Siegtreffer erzielt hat. Ist wohl ein Fußballgott…oder wars ein Wunder??
Bin zwiegespalten, was ich über das Abschneiden von Kolumbien denken soll….Ich schätze der Berater geht schon wieder hausieren um schnell Geld zu scheffeln. Ich bin aber der Meinung, dass Ramos ganz wichtig für den Klassenerhalt ist, denn er hat seine 1.Liga-tauglichkeit schon nachgewiesen.
Und ob er genug Geld beim Verkauf generiert, dass zum Einen zum Schuldenabbau beiträgt UND für adäquaten Ersatz reicht…da bin ich noch skeptisch


flötentoni
3. Juli 2011 um 12:34  |  26505

Rosi sagt: ein wohl müssen wir leider abziehen, da doppelt


HerrThaner
3. Juli 2011 um 12:35  |  26506

Ich glaube die wenigsten wollen Ramos diesen Sommer schon abgeben. Aber solange er seinen Vertrag nicht verlängert – und daran glaub ich bei dem Berater leider irgendwie nicht – wird nächstes Jahr die letzte Möglichkeit sein, Geld für ihn zu bekommen. 2013 läuft der Vertrag aus. Diese Möglichkeit dürften wir uns dann natürlich nicht entgehen lassen.
Umso schöner, wenn unser Kolumbianer international auf sich aufmerksam machen kann, preishinderlich ist das ganz sicher nicht. Jetzt weiterhin ein gutes Turnier und dann noch eine gute Saison mit 12+ Toren von ihm und nächstes Jahr klopfen VW und SAP und Co. an die Tür. 😉


Exil-Schorfheider
3. Juli 2011 um 12:42  |  26507

@HerrThaner

Das wird dann im nächsten Jahr wohl nur noch VW oder Bayer sein, denn SAP will ja jetzt mehr in Talente machen… 😉

Keinen Spruch hat man dort besser konterkariert, als kurz darauf Babel geholt wurde…


pax.klm
3. Juli 2011 um 12:45  |  26508

HerrThaner // 3. Jul 2011 um 12:35
Biete eine Alternative (leider nicht ganz ernst zu nehmen), der Adrian schießt uns mit den anderen Stürmern zum Klassenerhalt, bleibt ein Herthaner und schießt in der darauffolgenden Saison die Hertha zu irgendeinem Titel oder wenigstens in die CL, erbleibt voll engagiert ein Herthaner, weitere Erfolge folgen, Hertha ist fast entschuldet, die güldene Zeit der Berliner beginnt, DH beißt sämtliche Holzstücke durch,…plötzlich gibt es einen Knall, die Blase zerplatzt da ich von der Couch gefallen bin und unsanft den Mittagsschlaf beenden muß!!!


driemer
3. Juli 2011 um 20:48  |  26571

Naja, @HerrThaner, der Klopskopp von Berater würde natürlich auch an einer Vertragsverlängerung verdienen.

Anzeige