Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Es hatte heftig geregnet. Dann die Sonne. Dazu aufsteigenden Wolken aus dem Tal. Es war eine spektakuläre Szenerie, mit der das Allgäu heute prunkte. Aber es gab keine Zeit für Sightseeing. Außerplanmäßig hatte Hertha BSC um kurz vor zehn zu einer Pressekonferenz in Solothurn in der Schweiz geladen. Beginn 14 Uhr.

Wenn man zu jenem Moment noch in Deutschland im Hotel ist, der Koffer nicht gepackt und die Hotelrechnung nicht bezahlt ist, hat man ein Zeitproblem – bei drei Stunden Fahrtzeit. Also rasch alles erledigt. Bei breathtakingden Talblicken hinter Oberstaufen bedauert, dass keine Zeit zum Verweilen ist. Während der Miet-Peugeot vor sich hinschnurrt, per Telefon die Exklusivmeldung zur Vertragsverlängerung mit Adrian Ramos an die Heimatredaktion in Berlin abgesetzt. Getankt. Und weiter im Tiefflug nach Bregenz. Rum um den Bodensee. Die sehr schöne Sicht auf das adriablaue Wasser mit vielen Segelbooten nur von der Autobahn genossen.

Schweizer Polizei auf Schweizer Autobahnen

Freundlicherweise verlegte Hertha die Pressekonferenz auf 14.30 Uhr. Und trotzdem war es für die kleine Kolonne mit Berliner Zeitung, Berliner Kurier, Kicker und Morgenpost knapp. Jedesmal wenn das Navigationsgerät rechnet, war von dem 20-Minuten-Puffer, den wir auf den Beginn der Konferenz hatten, eine weggerechnet. Der beginnende Freitagnachmittagverkehr um Zürich tat sein übriges. Als deutscher Autofahrer fahre ich auf der Autobahn meist erlaubte Geschwindigkeitsbegrenzung + 10 km/h. Natürlich hatten wir in unserer Terminhatz einen Schweizer Polizeiwagen vor uns. Der bei erlaubten 100 km/h 99 km/h fuhr. Und bei erlaubten 120 km/h ebenfalls knapp darunter blieb.  Man!

Inzwischen war der Zeitpuffer restlos aufgeraucht, stattdessen rechnete das Navi mit Zeiten nach 14.30 Uhr. Noch einmal telefoniert. Noch einmal war Hertha freundlich und versprach, mit dem Beginn zu warten, bis wir am Mannschaftshotel mitten in Solothurn einschweben. 14.34 Uhr war es, als ich den Wagen (das muss unter uns bleiben) vor der Feuerwehr-Zufahrt des Hotels parkte. Rum um das Gebäude. Und eine Apfelschorle genossen,die Hertha bereitgestellt hatte.

Dann bestätigte Manager Michel Preetz: Torjäger Adrian Ramos hat seinen bis 2013 laufenden Vertrag bei Hertha vorzeitig bis 2015 verlängert. Es gibt keine Ausstiegsklauseln. (Mehr zur Causa Ramos, wann er zurückkehren wird von der Copa, welche Rolle er bei Hertha spielen soll in der Samstagsausgabe der Morgenpost/so viel Werbung muss heute mal sein 😉 )

Hier vermeldet Michael Preetz die Personalie bei Hertha-TV, das Mikrofon führt Herthas Internet-Beauftragter Robert Burkhardt (Foto: ub). Die kleine Pressekonferenz samt TV-Clip fand auf der Terasse des Mannschaftshotels in Solothurn statt, das mitten in der Stadt direkt am Ufer des Jurasüdflusses liegt.

P.S. Und weiter gehts nach Grenchen. Dort wird  um 19.30 Uhr der Hertha-Test gegen die Young Boys angepfiffen.

Die Verlängerung von Adrian Ramos . . .

  • ist eine super Nachricht (89%, 421 Stimmen)
  • ganz ordentlich (8%, 39 Stimmen)
  • verstehe ich nicht (2%, 8 Stimmen)
  • na ja (1%, 7 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 475

Loading ... Loading ...

Manager Michael Preetz hat bei der Kaderpolitik in diesem Sommer

  • exzellente Arbeit geleistet (64%, 292 Stimmen)
  • gute Arbeit geleistet (32%, 145 Stimmen)
  • es ganz ordentlich gemacht (3%, 12 Stimmen)
  • nicht gut gearbeitet (1%, 4 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 453

Loading ... Loading ...

Tags:

175
Kommentare

8. Juli 2011 um 15:42  |  27266

Starkie Leistung.

Wenn man sich anschaut, wie sehr der junge gerade bei der Copa aufblüht, dann muss man sich doch wundern, dass sein Berater unter diesen Umständen einer Vertragsverlängerung zugestimmt hat. Hätte mir gut vorstellen können, dass er seinen Schützling jetzt schon längst in Barcelona, Madrid oder Manchester sieht.


Exil-Schorfheider
8. Juli 2011 um 15:46  |  27267

@ubremer

Wenn Du nur auf der Autobahn gelegen hast, zwei Fragen:

Was sagt Deine Holde zu den Teerflecken im Poloshirt?
Und wie kommt man dann nach Solothurn? 😉

Zur Verlängerung hatte ich im Vortages-Thema alles gesagt… 🙂


herthaforlife
8. Juli 2011 um 16:03  |  27269

@ubremer

Danke für die neuen Infos zu Ramos… super Sache, dass man eine Verlängerung und dazu noch ohne großes Gezerre (Wennin) abschließen konnte! Gab es Infos zum künftigen Gehalt von Ramos?


HerrThaner
8. Juli 2011 um 16:05  |  27270

Super Nachricht, mit der ich bei dem Berater auch nicht wirklich gerechnet hätte. Außerdem auch wieder sehr beeindruckend, dass man es geschafft hat, das Thema bis zum Vollzug größtenteils aus der Öffentlichkeit fernzuhalten.
Danke Herr Preetz! Da haben Sie sehr gute Arbeit geleistet! 🙂


ubremer
ubremer
8. Juli 2011 um 16:07  |  27271

@Optik,

habe oben ein Foto eingestellt. Nein, nicht von Ramos. Vom Manager bei der Verkündung der Nachricht.


Arzalan
8. Juli 2011 um 16:07  |  27272

Menno @E-Schorfheider, du hast mir meinen Witz weggenommen, der sich mir beim Lesen der kleinen, aber feinen Meldung aufdrängte *schluchz*
Zur Verlängerung: Ist doch klasse! Da hat Hertha einen seiner besten Torjäger der vergangenen Jahre länger an sich gebunden! Und wenn wirklich im nächsten Jahr sein Berater oder er auf die Idee kommen sollte, zu einem anderen Verein zu wechseln, hat sich die Verhandlungsposition von Hertha nicht gerade verschlechtert 🙂


1530
8. Juli 2011 um 16:08  |  27273

gehalt soll nun im 7stelligen bereich liegen. wahrscheinlich irgendwo zwischen 1-1,5 mio.
vorher hatte er 650.000 verdient.


8. Juli 2011 um 16:23  |  27274

Super Nachricht ! Michael Preetz hat es geschafft das der Sturm langfristig gebunden ist und nicht weggekauft werden kann.Das war ja leider 2010 der Fall wo wir mit Vorronin und Pantelic “ DIE “ Topstürmer abgeben mussten.Ich hoffe Hertha hat aus dieser Saison gelernt,dass man seine Stürmer nicht einfach abgeben darf.Außerdem ist es gut,dass man langfristige Verträge aushandelt.Dann muss man sie nicht jedes Jahr neu verlängern.


Stehplatz
8. Juli 2011 um 16:23  |  27275

@1530
Quelle?


Stehplatz
8. Juli 2011 um 16:24  |  27276

Schon gefunden.


Slaver
8. Juli 2011 um 16:25  |  27278

@Stehplatz

Quelle ist die Berliner Morgenpost


Herthaber
8. Juli 2011 um 16:35  |  27280

Weiß jemand wann „Lusti“ bei der Truppe auftaucht, der wohnt doch um die Ecker ?


herthaforlife
8. Juli 2011 um 16:40  |  27281

In der Morgenpost steht aber nur das Ramos Gehalt nun siebenstellig ist… zur genauen Summe (oder Tendenz) erfährt man noch nichts!?


ft
8. Juli 2011 um 16:41  |  27282

Geilomat !!!!

Das ist die Meldung des Tages.

Endlich – damit ist auch Schluß mit den fast täglichen Spekulationen über Abwanderungsgedanken von Adrian.

Andersrum gedacht, scheint Ramos nun endgültig in Berlin auch seinen zukünftigen Lebensmittelpunkt gefunden zu haben.

schön schön

—-
Adrian; du mußt auch nicht das Emblem küssen. Und Du brauchst Dich über deine geschossenen Tore auch gar nicht laut freuen…

Schieß die Buden nur ;

meinetwegen auch zwei ,drei pro Spiel


ubremer
ubremer
8. Juli 2011 um 16:44  |  27283

@herthaforlife,

In der Morgenpost steht aber nur das Ramos Gehalt nun siebenstellig ist… zur genauen Summe (oder Tendenz) erfährt man noch nichts!?

ein paar Infos muss ich mir doch für die Morgenpost aufheben. Aber @1530 liegt nicht verkehrt 😉


Treat
8. Juli 2011 um 16:45  |  27284

Tolle Nachricht. Bin sowohl inhaltlich als auch bezüglich der „äußeren Form“, sprich: Diskretion, Abwicklung, Verkündung ausgesprochen angetan. Entweder will Adrian jetzt wirklich hier etwas mit aufbauen oder er bringt bei einem noch lange laufenden Vertrag eine bessere Ablöse.
Wieder alles richtig gemacht, Langer, Respekt und Anerkennung!

Blauweiße Grüße
Treat


flötentoni
8. Juli 2011 um 16:48  |  27285

oh YESSSSS!!!
Super Nachricht für das Wochenende. Sehr gut gemacht – (mal wieder) Respekt Herr Preetz!!

btw: natürlich die richtige Anerkennung für Adrian und ein schönes Signal an Mannschaft, Fans und nach Hoppenheim.


8. Juli 2011 um 16:59  |  27286

schöne nachricht. Hoffe auch, dass es nun mal ne Weile ruhig bleibt. Ramos´Leistungen bleiben für mich ein wenig schwer einzuschätzen; spricht der Junge denn eigentlich schon etwas deutsch..nebenbei gefragt?
ne excellente Kaderplanung war es(fürmich), wenn meine Skepsis sich als unbegründet erweist (Ottl/Raffa/OM)..Dem status quo bescheinige ich ein gut. Excellent schon jetzt, wie das alles vonstatten geht: zügig, klar und ohne verbale Schnörkel. Preetz ist eindeutig aus der lehrzeit heraus.-
In diesen Punkten gefällt mir das Duo Manager/Trainer besser als alles, was vorher je bei Hertha war.


herthaforlife
8. Juli 2011 um 17:05  |  27287

@u.bremer

Daaanke!!! ;0)


Hurdiegerdie
8. Juli 2011 um 17:17  |  27288

Wir sind auf dem weg nach Grenchen!


jenseits
8. Juli 2011 um 17:18  |  27289

Mich macht das sehr froh, dass der Vertrag mit Ramos endlich verlängert wurde. Neulich habe ich das schon einmal geschrieben, dass ich mir eine Gehaltserhöhung für ihn, dafür im Gegenzug aber eine 4-jährige Verträgsverlängerung wünsche. Für Hertha ist die Vertragsverlängerung nur von Vorteil und für Adrian ist es die angemessene Anerkennung, wie ich finde. Noch schöner ist die Nachricht, weil vorher nichts darüber nach außen gedrungen ist. 🙂

@Sir: @ubremer lag doch ganz richtig mit „Holmse“. Dazu ein Auszug aus der entsprechenden Regel, die zufälligerweise gerade mit diesem Beispiel erläutert:
§2011: Deklination englischer Nachnamen:
Maskulina bilden im Vokativ den Plural ohne Umlaut; zum Beispiel: „Ihr glücklichen Holmse!“
Bei den Feminina bleibt hingegen die bisherige Regel bestehen, den Vokativ Plural mit Umlaut zu bilden; zum Beispiel: „Ihr glücklichen Hölmsinnen!“ (1984)

Das „Ö“ ist also nur bei der weiblichen Mehrzahl korrekt!


Sir Henry
8. Juli 2011 um 17:25  |  27290

Godspeed Atlantis!


Sir Henry
8. Juli 2011 um 17:27  |  27291

Oh neeee, count down on hold bei T minus 31 secs


Sir Henry
8. Juli 2011 um 17:30  |  27292

Flieg, Baby, flieg!!!


Sir Henry
8. Juli 2011 um 17:31  |  27293

Sorry, fürs OT. Aber das fasziniert mich jedes Mal aufs Neue!

Weitermachen. 😉


8. Juli 2011 um 17:40  |  27294

Der Stil von Preetz gefällt mir.
Zurückhaltend und effektiv.

Und die Ramos-Verlängerung gefällt mir auch.
Fast schon zu viel heile Welt.
Na ja, Unkenzeit ist später.


ubremer
ubremer
8. Juli 2011 um 17:49  |  27295

@all

Update oben eingestellt


HerrThaner
8. Juli 2011 um 18:09  |  27296

Im Auto telefonieren, Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht einhalten wollen und auf Feuerwehrzufahrten parken… Man, man, man, das wäre ja ne klasse Führerscheinprüfung geworden! 😛


DonG
8. Juli 2011 um 18:11  |  27297

Jaaaaaaaaaaaaaaa!

Super gemacht. Freud mich sehr, dass Ramos bei Hertha bleibt.


ft
8. Juli 2011 um 18:12  |  27298

„Bei breathtakingden Talblicken …“

f##### hell,
but was is „breathtakinden
Talblicken “ in berlin language ?


Herthaber
8. Juli 2011 um 18:18  |  27299

ft
atemberaubend ?


Daniel
8. Juli 2011 um 18:32  |  27300

@Herthaner20 ich kann deine meinung leider garnicht akzeptieren. ES war richtig Vorronin und Pantelic abzugeben .Aber vllt weißt du ja auch nicht viel von transferpolitik,ist nur meine meinung


8. Juli 2011 um 18:32  |  27301

der olle Sigmud spuckt in allen unseren Köpfen, die wenigsten wissen davon, und die, die´s wissen, wollen es oft nicht wissen…Ein wahrer Champion, trotz aller Metaphysik.
@DonG: Freud hätt´s gefreut.. 😉


monitor
8. Juli 2011 um 18:47  |  27302

Schön das Preetz uns nach und nach den GrüFuMaZ vergessen macht. Wenn Preetz so weiter macht, wird er irgendwann der IFuMaZ (Intelligenteste) oder der GeFuMaz (Geschäftstüchtigste…).
Wenn er auf Rente geht is’er dann der BesteFußmallmagerallerZeitenbei HerthaBSCdendielebendenFansjemalsgesehenunderlebthaben.
Der Fußballgott möge ihn schützen! und ihr eine geeignete Abkürzung finden. Wir werden sie bestimmt brauchen.

Aber wenn Diether Hoeneß einen Nachwuchsmanager für unfähig hält, muß daß schon ein Guter sein! 😉


calla
8. Juli 2011 um 18:59  |  27304

Super gemacht! Schöne Nachricht zum Wochenausklang.

Zwar glaube ich nicht, dass Ramos den Vertrag auch wirklich erfüllen wird, aber dadurch erhöht sich zumindest (wann auch immer?) die Ablösesumme – was auch eine gute Aussicht ist.

Weiß schon jemand, ob und wenn ja, wo das Spiel heute übertragen wird? Sport1 bringt die copa – kennt jemand eine stream???

@ub
Wie Du Dich exclusiv für uns hier ins Zeug legst – also alle Achtung


Jimo
8. Juli 2011 um 19:07  |  27305

jenseits
8. Juli 2011 um 19:23  |  27306

Lusti twittert das Spiel. Das finde ich aber sehr nett! 🙂


st1age
8. Juli 2011 um 19:25  |  27307

Hertha beginnt so: kraft franz mijatovic morales ottl niemeyer ebert ronny raffael lasogga torun

nix mit tannebaum ..3-5-2


ubremer
ubremer
8. Juli 2011 um 19:27  |  27308

@Startelf
Kraft – Morales Franz Mijatovic Ronny – Ottl RNiemeyer –
Torun Raffael Ebert – Lasogga


Hurdiegerdie
8. Juli 2011 um 19:28  |  27309

Der Cup oder Coep wie sie hier sagen ist mächtig groß. Ordnungsdienste räumen schon die ersten leeren becher weg.


st1age
8. Juli 2011 um 19:32  |  27310

@ubremer
also so wie lusti die aufstellung getwittert hat siehts für mich eher nach nem 3-5-2 aus…mit ronny auf lm ebert auf rm ottl, niemeyer auf dm und raffa om sowie torun und lasagne als st..


driemer
8. Juli 2011 um 19:38  |  27311

Ramos

Auch für mich eine der schönsten Nachrichten und einer der schönsten Propfen, der jetzt in vielen Mündern steckt.

Nach der Depression, daß über Raffel hinter meinem Rücken diskutiert wurde, ist der Ramos-Verbleib der richtige Aufbauer.

Jetzt warte ich nur noch auf ein Zeichen aus BMG wegen Raffael. 😉


Sir Henry
8. Juli 2011 um 19:38  |  27312

Gilt die max. Auswechselungszahl von 3? Oder ist etwas Anderes vereinbart?


dieter
8. Juli 2011 um 19:44  |  27313

Laut dem hier verlinkten Schweizer Liveticker taktisch eine 4 5 1 Aufstellung.

Kann das einer der vor Ort befindlichen (@ubremer oder @hurdie) bestätigen?


Petra in Berlin
8. Juli 2011 um 19:45  |  27314

So, dann ist der Sturm auch abgesichert. Hoffe, dass Ramos sich in der BuLi wieder gut präsentiert. Dann kriegen wir später vllt. auch mal gute Ablöse für ihn 😉


Freddie1
8. Juli 2011 um 19:46  |  27315

Ach @driemer, BMG kann sich doch unseren Raffa gar nicht leisten (Gott sei dank!).


flötentoni
8. Juli 2011 um 19:47  |  27316

kann jemand bitte den lusti-twitter link posten?


HerrThaner
8. Juli 2011 um 19:48  |  27317

Naja, mit dem vorhandenen Spielermaterial in der Aufstellung ist ja im Grund nur das hier möglich:

—————–Kraft—————–
-Morales-Franz-Mijatovic-Ronny-
———Niemeyer-Ottl————-
–Ebert——Raffael—–Torun—
————–Lasogga—————-

Kann aber auch sein, dass Franz und Morales Positionen tauschen, ansonsten stellt sich das ja fast von alleine auf.
Laut nem Schweizer Live-Ticker haben wir nur 4 Leute auf der Bank: Burchert, Djuricin, Kargbo und Janker.


HerrThaner
8. Juli 2011 um 19:48  |  27318

st1age
8. Juli 2011 um 19:49  |  27319

twitter.com/bsc1892


jenseits
8. Juli 2011 um 19:49  |  27320

Der link zu Lusti:

http://twitter.com/#!/bsc1892


flötentoni
8. Juli 2011 um 19:50  |  27321

Danke!!


dieter
8. Juli 2011 um 19:55  |  27322

Lusti scheint etwas schreibfaul zu sein. :mrgreen:

Der Schweizer Liveticker ist ergiebiger. 😉


Bassoonist83
8. Juli 2011 um 19:55  |  27323

Hier wird häufiger aktualisiert und hat auch mehr Meldungen.


derMazel
8. Juli 2011 um 20:04  |  27325

Wow, beeindruckend.

Um ehrlich zu sein, so wie der Berater immer rumgetönt hat, dachte ich eigentlich nicht, dass bei Adrian Ramos überhaupt die Möglichkeit auf eine Verlängerung zu nicht-Dieter-Hoeneß-Konditionen möglich ist. Also, zu einem Kurs von ca. 1,5Mille im Jahr ist diese Verlängerung doch wohl ne riesen Sache. Richtig geil. Mega geil. Unfassbar geil. Riesen Arbeit von Michael Preetz in dieser Pause, ich kann es nicht anders sagen.


jenseits
8. Juli 2011 um 20:11  |  27326

Also Lusti twitter ja hochinteressant und hochaktuell! :mrgreen:


flötentoni
8. Juli 2011 um 20:11  |  27327

Ich tippe Micha hat die 2er Taktik gefahren…2 Jahre Vertragsverlängerung, dafür gibts das zweifache Gehalt – also ca 1,3 Mio???
Gemessen an Raffas Kohle ist das doch ein guter Deal-gibt dann ja auch ne höhere Ablöse 🙂


jenseits
8. Juli 2011 um 20:11  |  27328

+t


derMazel
8. Juli 2011 um 20:13  |  27329

Elfmeter YB Bern…


flötentoni
8. Juli 2011 um 20:14  |  27330

11er…


flötentoni
8. Juli 2011 um 20:15  |  27331

0-1
Tor für die Berner. Silberbauer verwandelt souverän. Er schiebt den Ball in die linke Ecke.


Sir Henry
8. Juli 2011 um 20:19  |  27332

Lasso!!!

Geht doch.


Slaver
8. Juli 2011 um 20:19  |  27333

GOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAALLL

Lasogga mit dem Kopf zum 1:1 in der 44.


08-15
8. Juli 2011 um 20:19  |  27334

1:1, jippi, Kopfball Lasogga – Pause. 🙂


dieter
8. Juli 2011 um 20:20  |  27335

Ausgleich!

Der Lasogga entwickelt sich noch zum Kopfballungeheuer. :mrgreen:


Herthaber
8. Juli 2011 um 20:21  |  27336

Ja wer schon ? Natürlich PM Lasogga


8. Juli 2011 um 20:22  |  27337

dieser Junge ist ein echter Schatz 🙂
(bitte im übertragenem Sinne verstehen..)


Hurdiegerdie
8. Juli 2011 um 20:27  |  27338

Typischer Vorbereitungskick, Fehler in der IV von beiden, Niemeyer sehr schwach, raffa bemüht aber es fehlt das Nachrücken , Torun sehr müde, hasse iPhone


8. Juli 2011 um 20:30  |  27339

dafür lieben wir aber dich hurdie… go on… 😆


08-15
8. Juli 2011 um 20:33  |  27340

@hurdie
Die „Berner Zeitung“ schreibt was von einem „harzigen Beginn“ – das kannst Du als Wahlschweizer doch bestimmt übersetzen oder? 🙂


Sir Henry
8. Juli 2011 um 20:34  |  27341

Haste Dein Söhnchen etwa allein gelassen? Sitzt er jetzt in der Ecke und plärrt? 😉


ubremer
ubremer
8. Juli 2011 um 20:34  |  27342

@sir,

beim Uhrencup sind bis zu 5 Auswechslungen vereinbart


Sir Henry
8. Juli 2011 um 20:35  |  27343

@hurdie

Mich würde interessieren, was ein „penalty“ und was ein „corner“ ist. 😉

Die spinnen, die Schweizer.


08-15
8. Juli 2011 um 20:39  |  27344

*grummel* 2:1 für die YB… 🙁


08-15
8. Juli 2011 um 20:40  |  27345

LOL, was ist hier los… 2:2 nach Freistoß. Der Kapitän hat’s gerichtet.


Slaver
8. Juli 2011 um 20:41  |  27346

Wieder der prompte Ausgleich …

2:2 durch unseren Capitano


Slaver
8. Juli 2011 um 20:41  |  27347

3:2 Bern nur 1 Minute nach dem Ausgleich …


jenseits
8. Juli 2011 um 20:41  |  27348

Die Herthaner scheinen immer direkt nach einem Gegentor selbst eines zu machen… Schön, dass es jetzt mal Mijatovic war.


08-15
8. Juli 2011 um 20:42  |  27349

Oh, Gott, 3:2 für die YB – das klingt ja nach ’nem echten Krisenspiel. da kriegste als Fan eifnach nur noch die Krise… drei Tore innerhalb von vier Minuten.


fechibaby
8. Juli 2011 um 20:43  |  27350

Wie kann Ramos den Vertrag unterschreiben, wenn er zur Zeit in Südamerika spielt?
Ist schon merkwürdig.


jenseits
8. Juli 2011 um 20:43  |  27351

Dann müsste ja gleich der Ausgleich kommen… 😉


flötentoni
8. Juli 2011 um 20:43  |  27352

was ist denn mit unserer abwehr los????


08-15
8. Juli 2011 um 20:44  |  27353

Da freuten sich die Berliner wohl noch über den Ausgleich. Die Abwehr glich jedenfalls einem Hühnerhaufen.

Zitat „Berner Zeitung“… LOL.


flötentoni
8. Juli 2011 um 20:46  |  27354

und das beim nachköpfeln 🙂


Sir Henry
8. Juli 2011 um 20:49  |  27355

Komisch, aber bis auf die Tore scheinen die beiden Ticker von zwei verschiedenen Spielen zu berichten.


08-15
8. Juli 2011 um 20:51  |  27356

60. Minute, jetzt ist doch eigentlich Babbel-Wechselzeit oder?


Sogi
8. Juli 2011 um 20:54  |  27357

63. Minute:
Hertha-Konter über links mit Ebert – Lasogga steht beim linken Pfosten ganz frei und trifft mit seinem Kopfballaufsetzer die Latte!


Exil-Schorfheider
8. Juli 2011 um 21:03  |  27358

Sind ja einige bekannte Spieler bei den YB’s dabei… Spycher, Farnerud, Ben Khalifa…

Komm schon Lasso! Mach noch einen!!! 😉


dieter
8. Juli 2011 um 21:05  |  27359

Hat denn Maik noch gar keine „Zeichen gesetzt“? :mrgreen:


Matzelinho
8. Juli 2011 um 21:06  |  27360

„Die Organisatoren wollen bereits jetzt den Spieler der Partie wissen. Der Tickerer entscheidet sich für Pierre-Michel Lasogga. “

Los Pierre.. einer geht noch!


st1age
8. Juli 2011 um 21:06  |  27361

„sportal.ch“ “
76 Die Organisatoren wollen bereits jetzt den Spieler der Partie wissen. Der Tickerer entscheidet sich für Pierre-Michel Lasogga.“


Sogi
8. Juli 2011 um 21:08  |  27362

YB 4:2 BSC


8. Juli 2011 um 21:09  |  27363

Übersetzung, o. G.
Harzig= zäh
Penalty= 11m
corner: engl. Ecke


jenseits
8. Juli 2011 um 21:09  |  27364

Och nö. Das finde ich jetzt aber doch ein Törchen zu viel für die Schweizer.


8. Juli 2011 um 21:09  |  27365

uuuuuuuuuuuups..4 Gegen-Tore.. 😯


8. Juli 2011 um 21:10  |  27366

Babbel raus! 😈
völlig flasche Einkäufe! Kein System! Preetz muss handeln, sofort!


Sogi
8. Juli 2011 um 21:10  |  27367

Soviel zum Thema Verteidigung :/
DAVID DEGEN kommt links im Strafraum an den Ball, tanzt die Hertha-Abwehr aus und trifft in die rechte untere Ecke! Der zweite Treffer des zur Pause eingewechselten Berners.


08-15
8. Juli 2011 um 21:11  |  27368

Ja gut, die hohe Trainingsbelastung…

(Und Hubnik stand nicht in der Startelf. Weiß nicht, ob er noch rein kam, der Ticker zeigt nur die YB-Ein-/Auswechslungen)


jenseits
8. Juli 2011 um 21:13  |  27369

Oh je, die Eintracht hat doch praktisch ohne Verteidigung gegen YB vor ein paar Tagen 3:1 gewonnen…


Sogi
8. Juli 2011 um 21:13  |  27370

der Ticker bestätigt, noch kein Wechsel bei Hertha


st1age
8. Juli 2011 um 21:14  |  27371

bis jetzt keine wechsel auf herthaseite


8. Juli 2011 um 21:14  |  27372

un-er-hört, sowas!


Better Energy
8. Juli 2011 um 21:14  |  27373

MB hat noch nicht gewechselt…


jenseits
8. Juli 2011 um 21:15  |  27374

Warum wechselt Babbel überhaupt nicht?


Sogi
8. Juli 2011 um 21:16  |  27375

Niemeyer bringt den im Strafraum dribbelnden Degen zu Fall – Penalty! Kraft trinkt noch etwas aus der Flasche und diesmal verschiesst Silberbauer – Kraft pariert den unplatziert getretenen Ball zum Corner.


08-15
8. Juli 2011 um 21:16  |  27376

Zwei Elfer gegen Hertha… *schluck*
Wenn da man nicht der „Zeichensetzer“ mit aktiv war. Oder Mija hat dazwischen gehauen. LOL.
Da gibt’s wohl fleißig Analysematerial.


08-15
8. Juli 2011 um 21:17  |  27377

OK, Niemeyer war’s. Danke @Sogi.


Sogi
8. Juli 2011 um 21:20  |  27378

Schluss in Grenchen.

@08-15: kein Ding!


Slaver
8. Juli 2011 um 21:21  |  27379

Ende. 4:2 gewinnt Bern.

Kann man gut mit leben …


driemer
8. Juli 2011 um 21:26  |  27380

Die YB haben nur noch eine Woche bis zum Ligastart. Da sollte uns das Ergebnis nicht erschüttern.

Und wir haben schließlich wieder mit einem Mann weniger gespielt. Oder hat Raffael außer „ins Gesicht greifen“ noch andere Aktionen gehabt?


jenseits
8. Juli 2011 um 21:31  |  27381

@driemer: Im anderen Ticker steht, dass Ronny – und nicht Raffael – Doubai geschupft habe. 😉


8. Juli 2011 um 21:33  |  27382

der Spielbericht liest sich nicht gerade schön 🙁
Wie sah´s denn im Spielaufbau aus-wer war für was zuständig..? Franz und Mija..wie hat sich Morales geschlagen. Wer konnte Degen nicht standhalten?


8. Juli 2011 um 21:33  |  27383

@jenseits: die Berner Zeitung hatte Raffa auf dem Zettel..


Inari
8. Juli 2011 um 21:34  |  27384

enttäuschend.


8. Juli 2011 um 21:35  |  27385

ich gucke mal CSI..bis spätel..


jenseits
8. Juli 2011 um 21:38  |  27386

Ich weiß, @apo. Aber im anderen Ticker steht etwas anderes. Man weiß ja noch nicht, was denn nun stimmt.


fechibaby
8. Juli 2011 um 21:43  |  27387

Herzlich Willkommen zur Wiederabstiegssaison!!


HerrThaner
8. Juli 2011 um 21:45  |  27388

Die Berner starten nächste Woche in die Saison, sind also fitnessmäßig schon deutlich weiter als wir (vor allem was die Spritzigkeit angeht). Den vielen Großchancen der Young Boys in der Schlußphase ist zu entnehmen, dass unsere Jungs wohl ziemlich schwere Beine hatten.
Dann noch keine Wechsel… Kann natürlich sein, dass Babbel jetzt jeden Spieler einmal über 90 Minuten spielen lassen möchte, soll heißen gegen Basel stehen dann 11 andere auf dem Platz.


Dan
8. Juli 2011 um 21:47  |  27389

@apollinaris

Sagt der Sepp aus München:
„Dös Englisch is a komsche Sproach:

I hoast Ei,

Ei hoast Eck,

Eck hoast koaner und

koaner hoast nobody…“


HerrThaner
8. Juli 2011 um 21:49  |  27390

Dementsprechend die Aufstellung gegen Basel:

—————–Aerts—————-
-Lell–Hubnik–Neumann–Kobi-
——–Perdedaj—-Lusti———-
–Kargbo——————–Ruka–
———–Djuricin–Friend———

😉

Weiß nicht, wann Lustenberger wieder einsteigt aber anscheinend ist er jetzt ja schon mal bei der Mannschaft. Fit dürfte er ja auch noch sein.


Better Energy
8. Juli 2011 um 21:50  |  27391

@fechibaby

Und wenn wir 3:1 gegen Real am 27.07. verlieren, ist das erst recht ein Zeichen, daß wir wieder absteigen. Jaja, nur weiter so mit Fehleinschätzungen! 😉


raffalic
8. Juli 2011 um 22:13  |  27392

@dan:

…wenn ein Münchener Englisch spricht fällt mir doch glatt das hier ein, ich sag nur „people call me: the kaiser“

http://www.youtube.com/watch?v=aV8ykpS10Sc


dieter
8. Juli 2011 um 22:49  |  27393

Is ja erstaunlich ruhig hier. :mrgreen:


Exil-Schorfheider
8. Juli 2011 um 22:50  |  27394

Natürlich @fechibaby!
Nach einem Kondi-Trainingslager kann man das Wiederabstiegsgespenst schon mal entmotten! OMG!


Bluekobalt
8. Juli 2011 um 23:13  |  27395

Guckt mal hier : Neue Frisur bei Ebert ? Ebert immer noch nicht domestiziert ?


ubremer
ubremer
8. Juli 2011 um 23:20  |  27397

@apoll und @jenseits,

mit dem Schubser, das war Ronny, der zum soundsovielten Male getreten worden war. Dann stürzten sich mehrere Berner auf Ronny, worauf Peter Niemeyer einschritt. Der ansonsten ganz schwache Schiedsrichter hatte in dieser Situation den Überblick: Gelb für Ronny und den Berner, der ihn gefoult hatte – und gut wars.

Morales hat sich gut gemacht auf der rechten Abwehrseite. Ronny war in der ersten Hälfte als linker Außenverteidiger ordentlich. Dann, als er müde wurde und der schnelle Degen kam, hat er blass ausgesehen. Vor allem beim 2:4 wurde er hübsch hergespielt.

Zu den zwei Elfern: Der erste, angeblich habe Morales geschoben, war ein Witz. Das war gar nix. Der zweite Elfer war ein klarer. Da hat ein Herthaner (weiß nicht wer) ungeschickt sein Bein stehen lassen.

Babbel hätte bis zu fünf Mal wechseln können. Hat aber die Startelf durchspielen lassen. Morgen/Samstag bei den Grasshopper Zürich wird ein komplett andere Formation spielen, da ist auch Christian Lell wieder dabei.

Ansonsten sage ich für heute Gute Nacht


8. Juli 2011 um 23:29  |  27398

gute Nacht 🙂
und danke für die Eindrücke.
In dieser Phase der Vorbereitung ist nichts so unwichtig wie das nackte Ergebnis..aber ein paar Tendenzen sieht man ja immer.
Mal gucken, ob noch jemand etwas über das Aufbauspiel zu berichten weiss..dem Ticker zu Folge, war bern ja ziemlich eindeutig überlegen..


Exil-Schorfheider
8. Juli 2011 um 23:33  |  27399

@bluekobalt

Ganz normale Frisur von Patty. Vielleicht ein wenig länger… Ohne Stirnband geht das Haar dann schon mal so hoch.

@ubremer

Danke für die Nachbetrachtung! Näher dran geht schon fast gar nicht mehr! 😉


hurdiegerdie
8. Juli 2011 um 23:40  |  27400

So ich bin zurück. Ich wusste ja: Trainingslager alle sind platt, man darf nicht viel erwarten, es kam schlimmer.
Das Positive vorweg: Ich habe mein 2. Herthaspiel mit meinem Sohn gesehen, und habe mir Sangesschlachten mit YB-Fans geliefert, die aber gut drauf waren und uns voll mit eingeschlossen haben.

Bei aller Kritik, ich weiss, dass man Vorbereitungsspiele, insbesondere nach einem Konditionstrainingslager nicht überbewerten darf, aber es war schlimm.

Wie schon zur HZ angedeutet Fehler über Fehler in der IV, und zwar von beiden Franz und Mija. Ronny war nach der Einwechslung von Degen (Man of the Match) völlig überfordert auf der linken Abwehrseite. Gut gefallen hat mir Morales, aber mit Männern hat er noch Probleme, er fällt schnell bei Berührung um. Kraft hielt was zu halten war, ob er beim 4. Tor mehr machen konnte war von meiner Position aus schlecht zu sehen, aber Elfer gehalten.

ob 4-5-1 oder nicht, für mich sah es nach einem 4-4-1-1 aus, aber die Unterschiede sind wohl marginal. Niemeyer für mich schlechtester Mann auf dem Platz, immer zu spät und er sah wahnsinnig unbeholfen aus. Ottl unauffällig aber mit einigen guten langen Pässen, ansonsten fand ich ihn erstaunlich langsam.

Raffa: nichts besonderes, ein sehr schlampiger Pass (hätte selbst schiessen können bei einer 2 gegen 1 SItuation mit Lasso im Strafraum, oder aber einfach nur den frei stehenden Mann anspielen können).

Ebert: der Lichtblick. Der Kerle lief und lief, wechselte die Seiten, immer anspielbereit auch mal steil gehend. Eine herrliche Flanke auf Lasso; wie der den Ball frei auf der Torlinie stehend noch so auf den Boden köpfen konnte, dass er an die Latte ging, weiss ich nicht. Ansonsten völlig falsch eingesetzt, das typische lang und weit ohne Spielaufbau im Mittelfeld. Lasso zwar eifrig, aber was er so an Bällen bekam, damit konnte er ja nun auch nichts anfangen. Torun mit ein paar hübschen Dribblings, aber eben auch häufig ein Dribbling zu viel, so wurde eine riesige Chance 1. HZ vertändelt.

Insgesamt gefiel mir der Spielaufbau gar nicht, zu viel lang und hoch und zu weit und ungenau auf Lasogga, der vorne als einziger nicht mal wusste auf wen er ablegen sollte, wenn dann mal ein hoher, langer Ball berhaupt auf ihn kam. Schlechtes Nachrücken aus dem Mittelfeld

Nur ein Spielbericht von einer kaputten Mannschaft nach Konditionstrainingslager, aber sorry, ausser von EBert gibts nicht viel Positives zu berichten.


dieter
8. Juli 2011 um 23:44  |  27401

Danke @ubremer und @hurdie für die vor Ort Eindrücke. 😉


hurdiegerdie
8. Juli 2011 um 23:46  |  27402

Muss ubremer wiedersprechen, der erste Elfer war m.E. ein Schubser von Mija in den Rücken , so dass der Stürmer die Flanke untersegelte. Wäre vielleicht nicht gegeben worden, wenn Franz nicht gerade 10 Minuten die gleiche Aktion drauf gehabt hätte.

Mija hat das dann 2. HZ noch mal gemacht, so dass ein Elfer aus 3 Situationen m.E. in Ordnung war. GEnerell war die IV m..e völlig von der Rolle.

Der zweite war ein Foul an der Straufraumgrenze (aber durchaus innerhalb, aber trotzdem blöd), ich konnte aber in dem Gewühle nicht erkennen, wer es war. Ich hatte erst Franz auf der Rechnung, aber da würde ich keine 10 Cents drauf setzen.


hurdiegerdie
8. Juli 2011 um 23:55  |  27403

Noch ne Frage an UB. Haben die mit Pulsmesser als Brustband gespielt, oder hat Ronny ein Tatoo quer über die Brust?


jenseits
9. Juli 2011 um 0:01  |  27404

@ubremer: Gute Nacht, auch wenn es jetzt wahrscheinlich schon zu spät dafür ist und Du Dich schon längst von diesem arbeitsreichen Tag und dem nicht aufmunterndem Spiel erschöpft im Bettchen erholst! 😉

Danke für die Aufklärung bezüglich der Schupferei (Rangelei) um Ronny. Spielt Hertha morgen gegen Zürich? Das ist völlig an mir vorbeigegangen. Ich dachte, erst am Montag wieder gegen Basel?

@hurdiegerdie: Danke auch Dir für Deinen ausführlichen Bericht. Es scheint ja nicht gerade ein berauschendes Spiel gewesen zu sein. Wenn Lusti wieder mit von der Partie ist, wird bestimmt alles gut! 🙂


HerrThaner
9. Juli 2011 um 0:09  |  27405

@hurdie:
Danke erstmal für deinen Spielbericht!
Das wird wohl ein Pulsmesser gewesen sein. Die Dinger hatten sie auf jeden Fall auch schon bei den anderen beiden Freundschaftsspielen um die Brust geschnallt, war auf den Bildern der Hertha-Homepage zu erkennen.


9. Juli 2011 um 0:32  |  27406

nin mit so einem Ding auf der Brust, spielt man schon mit einer anderen Einstellung oder?-Ich könnte so ein Ding nicht vergessen. Zu einem guten Aufbauspiel gehört eine heutzutage irrsinnige Laufbereitschaft, permanente Anspielbarkeit erreicht man nur über viele Tempoverlagerungen und Rochaden..Zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich kaum machbar?-Da versucht man dann das Kick-and Rush-in der Hoffnung auf eine individuelle Aktion des Kameraden. Solche Spiel wie das von Niemeyer sieht man häufig in solchen Phasen.
– Vermutlich hätte Babbel gerne verzichtet auf dieses Spiel, aber geld muss ja auch verdient werden. Hurdies Schilderung hört sich jedenfalls so an- und der Ticker der Berner Zeitung bestätigt ja seinen Bericht.-Alles wird-besser. 🙂


Konstanz
9. Juli 2011 um 0:40  |  27407

Zu ergänzen bleibt eigentlich nur noch, dass die Stadionwurst für 5 Franken klein aber sehr lecker war, dass die Stimmung in dem kleinen Stadion mit 4500 Zuschauern äuerst angenehm launig war, dass nach den Hertha Toren der Hertha Torschlager über die Lautsprecher abgespielt wurde: Hertha, Hertha eijeijeijei… Das habe ich auswärts noch nirgends erlebt, und dass die Young Boys unter Groß offenbar gerade die robuste Gangart einüben.

Der erste Elfer war keiner, und zwar niemals(!), der Schiri war schwach, die Rückfahrt schwer verregnet, gute Nacht!


catro69
9. Juli 2011 um 0:56  |  27408

Diese Pulsmesser tragen unsere Jungs seit dem ersten Trainingstag (in Berlin) bei jeder Einheit, na ja vielleicht beim Eierlauf nicht…


hurdiegerdie
9. Juli 2011 um 1:04  |  27409

Hi Konstanz,
habe leider erst jetzt erst deine Mail gesehen, sonst hätte man sich treffen können. Aber du warst auf der anderen Seite (die mit den Sitzplätzen; ich sage nur Stehplätze im Freundschaftsspiel für 23 Franken im Stadionverkauf), da wo offensichtlich die Wurst einen Franken billiger war, und du eben das Drücken in den Rücken vor dem Elfer nicht sehen konntest 😉 schliesslich war ja der Körper von Mija aus deiner Sicht davor, so dass man den Arm im Rücken schwerlich erkennen konnte.

Ob man es in einem Liga-Spiel pfeifft… ich weiss nicht, aber wie gesagt, die gleiche Situation gab es eben vorher mit Franz, auch zu spät und Korrektur mit dem Unterarm im Rücken des Gegners.

Wie hast du denn die Rangelei mit der gelben Karte für Ronny gesehen? Ich muss wieder festestellen, dass man live ohne Zeitlupe vieles nicht genug beobachtet und die entscheidenden Situationen falsch einschätzt oder einfach nicht sieht.

Ich habe Raffa gesehen, der zum wiederholten Male gefoult worden ist und sehr unwirsch und zu „unkoordiniert“ mit den Beinen…..
Dann gab es Bruderhilfe mit Schubsen und allem drum und dran, aber der ursprüngliche Akteur war doch zunächst der Schweizer und dann Raffa, oder?

Aber die sehen sich ja so ähnlich!


Exil-Schorfheider
9. Juli 2011 um 1:41  |  27410

@hurdie

Glückwunsch, dass die Boxen funktionieren. Hast Du wohl doch eine Antwort erhalten! 😉

Mit Brustgurt unter dem Brustring… Die Jungs stehen am Anfang… Ich bin nicht enttäuscht!


Chuk
9. Juli 2011 um 7:06  |  27411

Das Testspiel in einer kurzen Video-Zusammenfassung:
http://www.youtube.com/watch?v=wm0fTIhNXzE&feature=player_embedded
🙂


Sir Henry
9. Juli 2011 um 9:10  |  27412

Warum sind die Ansetzungen bei der Frauen-WM so zuschauerunfreundlich auf den Nachmittag angesetzt? Das morgige Viertelfinale USA vs. Brasilien hätten man doch auch auf Abend legen können. Ärgerlich.


Exil-Schorfheider
9. Juli 2011 um 10:00  |  27413

@Sir Henry

Das ist doch bei der WM von Jogi’s Jungs auch immer so, damit die Zuschauer alle Spiele sehen können.


Konstanz
9. Juli 2011 um 10:11  |  27414

Waaaas? Sooo billig, einen Franken billiger die Wurst und von Stehplatz aus die perfekte Sicht: Gratulation! 😉
Bei der Rangelei am Schluss stand ich schon an der Eckfahne auf dem Sprung zum Auto. Habe das als Ronnys Frust gesehen, nach seinem schwachen Spiel. Inder Bundesliga hätte es da rote Karten gegeben.
Fand besonders nett den entspannten Kommentar des Stadionsprechers dazu:“Wir sollten darauf einen trinken, und zwar ganz friedlich zusammen“.
Auf den Besuch in Dielsdorf bei den Grashoppern muss ich heute leider verzichten. Famileie geht heute vor.


Exil-Schorfheider
9. Juli 2011 um 10:15  |  27415

Aber eben sehe ich, was Du meinst. So ein Frauen-Viertelfinale ist eben doch nicht wichtiger als der Tatort…


Polyvalent
9. Juli 2011 um 10:32  |  27416

@Sir Henry
Sonntag vormittag, wie in der Frauen-Bundesliga, hätte allemal gereicht.
Und als Moderatoren hätte die ARD Stefan Mross und das ZDF Andrea Kiewel genommen, eingebunden in ihre Frühschoppen-Sendungen.


9. Juli 2011 um 10:52  |  27417

@Sir: zwar hatten die TV_Menschen alles daran gesetzt, dieses event atemberaubend umfassend zu übertragen , waren aber nicht 100%ig sicher, ob ihre Stategie und die des dfb tatsächlich funktionieren würde-und haben sich nicht an die Abendstunden gewagt . Da wirklich Sommmerloch ist, hat die TV-WM aber sehr gut funktioniert (und die deutsche Mannschaft ist ja auch noch dabei) und nun ärgert man sich sicher ein wenig.-Verständlich (und richtig!) war diese Entscheidung aber, denke ich.


Herthaber
9. Juli 2011 um 10:53  |  27418

Das Spiel hat unseren Trainern sicherlich einige Erkenntnisse gebracht und das ist gut so…
dazu dienen Vorbereitungsspiele ja auch. Ergebnis ist in Ordnung sonst würden die Erwartungen gleich wieder ins Uferlose sich steigern. Ich bin überzeugt wir sind auf einem guten Weg. Z.Zt sind Ergebnisse unwichtig. Na klar gewinne ich auch lieber. Vielen Dank unseren live Berichtern !


08-15
9. Juli 2011 um 11:37  |  27419

Heute Abend dann „internationales Freundschaftsspiel“ Grashoppers Zürich gegen den zweiten Mannschaftsteil von Hertha BSC. Was ich bisher gefunden habe, muss das wohl zw. 19-21 Uhr laufen. Livestream-Ankündigung leider bisher auch noch nicht entdeckt. Aber kann ja noch werden. Und läuft natürlich volle Kanne ins Frauen-WM-Programm rein…

Danke an die obigen Live-Berichterstatter. (@hurdie, @konstanz). Und @chuk für den Videolink – super. 🙂


Polyvalent
9. Juli 2011 um 11:47  |  27420

Mal ganz nebenbei, da es ja viele Abtrünnige hier gibt:
Der Tagesspiegel hat es bis jetzt weder geschafft eine Zeile über die Vertragsverlängerung von Ramos, noch über das gestrige Spiel zu schreiben. Sieht nach total Kapitulation aus.


sunny1703
9. Juli 2011 um 11:54  |  27421

Ein Muster ohne Wert, na ich hoffe mal. Mir geben solche Spiele zumindest schon mal zu denken, denn wenn ich den Bericht von @hurdie,danke übrigens, und der Berner Zeitung lese ,habe ich das Gefühl Hertha hätte auch abgeschossen werden können.
Ich will das mal als Ausrutscher nach dem Konditraining ansehen, doch sicherer wird mein Gefühl für die neue Saison durch solche Spiele bestimmt nicht. Ich hoffe und rechne auch gegen Zürich und/oder gegen Basel mit einer DEUTLICHEN Besserung.Erst nach dem Spiel gegen Basel werde ich mich genauer äußern.

Übrigens so wenig wie eine Niederlage gegen Real den Abstieg bedeuten,wird ein Sieg auch nicht ein Beweis dafür sein,dass Hertha nicht absteigt!

PS@hurdie
Jetzt weißt Du warum ich, wenn ich Olymppiastadion bin, nie Noten abgebe. Wer aus gefühlten 5 km Entfernung noch bestimmte Dinge genau erkennnt,sollte sich der NASA zur Verfügung stellen.

lg und schönes we

sunny


Bluekobalt
9. Juli 2011 um 12:06  |  27422

Man sollte nicht soviel Erwarten von den nächsten Spielen, wenn die Gegner schon alle Spritzigkeit trainieren und auch Wettkampfhärte eingebracht wird.
An der Stelle ist die Mannschaft noch nicht. Das Spiel ist eher als weiteres Konditionstraining anzusehen, nur in der für Fußballspieler angenehmsten Form.
Nein, Nein, Hertha Artikel lese ich dort zwar noch, wie ich irgendwie alles lese was mit Hertha zu tun hat, aber dieses Forum hier ist da doch sehr viel angenehmer. Jedenfalls bis die Ersten Pflichtspiel Niederlagen eintreffen.

@Polyvalent Tagesspiegel kann man komplett vergessen, wenn ich gute Artikel lesen will auf keinen Fall dort.Durch eine besondere Liebe, sind sie da noch nie gegenüber Hertha auffällig geworden. Das Forum dort wird auch mittlerweile von übelsten Trollen beherrscht, mit denen Diskussionen um die Sache keinen Sinn vor allem aber auch keinen Spaß machen.Dagegen sind fechi und der Korrekte regelrechte Jubelfans.
@Catro ich habe Dir jetzt nicht weiter geschrieben, aber das hat nur mit meiner knappen Zeit zu tun, deswegen besondere Grüße an Dich.


Bluekobalt
9. Juli 2011 um 12:09  |  27423

Mist, da ist mir ein Absatz böse verrutscht, kennt das von Euch noch jemand, das plötzlich der Cursor beim Firefox nicht mehr da ist wo er sollte ??
Eigentlich habe ich das hintereinander weggeschrieben.


hurdiegerdie
9. Juli 2011 um 12:14  |  27424

Sunny, ich stand Mittelinie, einen Meter entfernt vom Spielrand. Das hat auch mal was, man sieht so kleine Nicklichkeiten besser.

@Konstanz , bei uns war die Wurst einen Franken teurer!!!!! nämlich 6 Franken, habe mich versatzsetzt. Insgesamt sowieso ein teurer Spass für ein Freundschaftsspiel nach Konditionstrainingslager.


sunny1703
9. Juli 2011 um 13:12  |  27425

@hurdie
Na klar,Du weißt von mir aus können sie im Olympiastadion in Zukunft Hallenhalmaweltmeisterschaften austragen,könnte ich mir was für Hertha wünschen,wäre es ein reines Fußballstadion.
Wenn schon Stadion dann richtig,keine polyvalente Mehrzweckarena.

Zum tsp habe ich auch eine eigene Meinung.
Zum einen werde ich nicht vergessen,dass diese ganze Diskussionsbasis für sehr viele dort anfing. Für mich ist das tspforum in diesem Punkt Vorreiter gewesen. Dann ist es wie schon letztens erwähnt eben ein Forum und kein blog.
Dazu hat der tsp nach meinem Geschmack mit dem Wechsel an der Spitze der Onlineredaktion einen schlechten Wechsel gemacht. Immer mehr Zensur, nur noch Mainstreammeinung und dann die größten Fehler die Abschaffung der PN und die einführung dieser absurden Bewertungen.
Ab diesem Zeitpunkt ging es leider dort bergab.
Man mag über die Diskussionskultur verschiedener Meinung sein,ich finde Auseinandersetzung oftmals hilfreicher als wenn alle der gleichen Meinung sind. Und ich bin mir ziemlich sicher der Verein,der übrigens auch den tsp und die Beiträge dort liest, kann mit konstruktiver Kritik mehr anfangen als mit nur Zustimmung egal was passiert.

Wenn es im tsp wieder eine interessante Diskussion gibt werde ich auch da wieder schreiben,wie einige andere von hier es ja auch machen.
Angst vor einer bestimmten Meinungsführerschaft hat mich noch nie interessiert,im tsp war ich im „gemäßigtenblock“,hier gehöre ich oft schon zu den „Extremisten“. Na und!!
Im Tsp habe ich sehr viele Schreiber mit wirklich guten Beiträgen gelesen,auch wenn ich nicht deren Meinung war(hier natürlich auch), hier finde ich es gut,mich von der Wortanzahl nicht einschränken zu müssen UND ich finde es gut,dass die Journalisten mitschreiben.
Nur mal nebenbei,bitte vertreibt nicht wieder mit irgendwelchen dummen Anmachen Journalisten von anderen Blättern,das finde ich ziemlich bescheiden(egal ob sie Witte ;lorenz oder sonstwie heißen)

Zum Schluss oute ich mich, ich werde mir heute mal eine Etappe der Tour anschauen! 🙂

lg sunny


9. Juli 2011 um 13:16  |  27426

@sunny: jeder Journalist sei Willkommen! -allerdings sollten sie sich nicht aufführen, wie die Axt im Walde.. 😉


sunny1703
9. Juli 2011 um 13:22  |  27428

@apollinaris

Haben wir beide nicht auch schon an manchen Holzfällerkursen teilgenommen?! 🙂


9. Juli 2011 um 13:40  |  27429

..wir machen dann doch aber trotzdem weiter.. 😉


jap_de_mos
9. Juli 2011 um 13:59  |  27430

Lese den Tsp gerne, die MoPo im Sportbereich ebenso. Das Forum dort ist mir schnurz, den Blog hier genieße ich (auch) dank der sich beteiligenden Journalisten. Und Hertha hat eine kritische Unterstützung verdient 😉
Soweit mein Senf zu den letzten Beiträgen…


9. Juli 2011 um 14:12  |  27431

@jap ; der tsp ist ne sehr gute Zeitung-in Berlin, nimmt man alles zusammen-wohl doch die führende..Im Wirtschaftsteil unerträglich neoliberal (80% der Beiträge), im Sport-und Berliner Teil schnarchig…
Die Berliner Zeitung holt auf allen Ebenen auf, hat nach dem Tsp den besten Karrikaturisten,-die MoPo die mit großem Abstand beste aus dem Springer-Verlag-die taz als ab-und-zu ,außer Konkurrenz und der Rest ist (auch) Ansichtssache 😉
Der MoPo-blog ist TOP und die beiden Verantwortlich sind dafür-genau 😉


driemer
9. Juli 2011 um 14:19  |  27432

heißt bestimmt: dafür-genau die richtigen. 🙂


jap_de_mos
9. Juli 2011 um 14:43  |  27433

@apo: schöne Zusammenfassung, da kann ich mich fast uneingeschränkt anschließen…
Lese – außerhalb vom Sport – gerne Artikel von beiden, weil sich so häufig ein gutes Gesamtbild ergibt. Artikel der MoPo eher selten, nehme ihnen irgendwie ein Relaunch von vor 10 Jahren übel, bei dem sie (meinem Empfinden nach) den Politik-Teil deutlich gekürzt haben. Und bei „Springer“ bin ich einfach von Natr aus skeptisch…
Umso schöner, dass unsere Blogpappies einen guten Job machen und mich so hin und wieder doch – über den Umweg der eigenen Artikel – zu anderen Artikeln ihrer Zeitung führen, die ich dann zufällig beim Stöbern entdecke.
So, nu aber genuch Zeitungskritik von meiner Seite.
(Anmerkung: Es geht hier nur um die Online-Ausgabe – mehr kriege ich im niederrheinischen Exil nciht mit…)


9. Juli 2011 um 14:53  |  27434

@driemer: nee, gemeint war..: setze für das smiley und „genau“ , das Wort „verantwortlich“ ein..das war der Versuch einer bildsprachlichen Ebene, wohl eher @wilsons Gebiet, merke ich gerade 🙁


ft
9. Juli 2011 um 15:54  |  27436

Heute geht es ja gegen die Grashoppers.

Die feiern heute ganz offiziell ihren 125. Burzeltag.

Und haben ausgerechnet dazu HBSC eingeladen.
Darauf darf man, so find ich schon ein wenig stolz sein.


Deshalb sollte man das Spielchen heute noch weniger ernst nehmen als gegen die YBs gestern.


ft
9. Juli 2011 um 15:55  |  27437

http://www.gcz.ch/

der Link zu den Grashüpfern :=)


08-15
9. Juli 2011 um 17:24  |  27448

OT: TSP
Ich schaue da auch weiter rein und schreibe ggf. auch wieder mit. Gebe aber auch zu, dass das vermeintlich „ober-intellektuelle“ Niveau mir dort zusehends aufn Zeiger geht. Dann, wie @Sunny schrieb, diese unglaubliche Zensurinstanz, mit diesen unglaublichen Zeitverzügen bei der Veröffentlichung. Man sieht doch hier ganz prima, wie es ohne Zensur geht. Und wenn mal einer „austickt“, zeigen die Papis die rote Warnlampe. OK, das ist dann auch ein wichtiger Unterschied – hier bei der MoPo ist „betreutes Schreiben“, beim TSP nicht.

Was mich beim TSP in der Tat echt wundert ist, dass die Berichterstattung mit Ende der Zweitligsaison frequenzmäßig auf Drittliganiveau runter gefahren wurde.


9. Juli 2011 um 18:12  |  27451

weiß jemand wann Hertha wieder in Berlin ist bzw trainiert ??


ubremer
ubremer
9. Juli 2011 um 18:55  |  27455

@Herthaner20,

die Mannschaft fliegt Dienstag zurück das nächste Training in Berlin ist für Donnerstag Nachmittag vorgesehen


ubremer
ubremer
9. Juli 2011 um 19:03  |  27456

Hertha zum ersten mal mit den neuen roten Auswätstrikots, siehaben einen Kragen


ubremer
ubremer
9. Juli 2011 um 19:39  |  27463

Schönes Solo von Ruka rechts in den 16er, dann flach unten Links geschossen, TW lenkt Ball noch zur Ecke


ubremer
ubremer
9. Juli 2011 um 19:58  |  27478

Lustenberger sitzt übrigens auf der Bank (in Zivil)


ubremer
ubremer
9. Juli 2011 um 20:04  |  27483

Hertha-Fans finden es lustig, vordem Anpfiff von Hälfte zwei Bengalos abzubrennen


ubremer
ubremer
9. Juli 2011 um 20:07  |  27484

Tribünengruss von Blogpappi zu Blogpappi. Sitze in Reihe in Reihe 3 vom Nachwuchszentrum der Grasshopper. Guten Mut 😉


ubremer
ubremer
9. Juli 2011 um 20:09  |  27486

Drei Riesenchancen für den GC. einmal rettet Larghi aus Linie. Einmal knapp drüber, einmal knapp vorbei

Anzeige