Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Hertha hat Christian Lell, Andreas Ottl und Thomas Kraft vom FC Bayern geholt. Dazu mit Markus Babbel einen Trainer mit 16jähriger Münchener Vereins-Historie. Nun geht es andersherum: Der FC Bayern hat Jerome Boateng (22) verpflichtet. Der Nationalspieler erhält beim Rekordmeister einen Vertrag bis 2015. Der Sport-Informationsdienst berichtet von einer Ablöse von 13,5 Millionen Euro.  Britische Medien wollen von 15 Millionen Pfund, also 17 Mio Euro, wissen. Der Guardian zitiert dazu Christian Nerlinger und Karlheinz Rummenigge.

Nein, der Geldregen geht am allerwenigsten an Hertha BSC. Den Großteil streicht Manchester City ein. Dort hat der Berliner Junge im vergangenen Sommer vom HSV kommenden einen Kontrakt bis 2015 unterschrieben. Boateng hat nach seinem ersten Klub Tennis Borussia von 2002 bis 2007 die Nachwuchsschule von Hertha BSC durchlaufen. In der Saison 2006/07 war der Youngster zehn Mal für den Hauptstadt-Klub in der Bundesliga im Einsatz. Weil die damalige Vereinsführung es aber versäumt hatte, vor der Liga-Premiere den Vertrag mit Jerome Boateng langfristig zu verlängern, war die Situation im Sommer 2007 verfahren. Jeromes älterer Bruder Kevin wechselte damals nach zähem Ringen für 7,9 Millionen Euro Ablöse zu Tottenham Hotspur. Dessen damalige Berater, Karel und Dick van Burik, lehnte die Angebote aus Berlin ab.  Wenn ich es recht in Erinnerung habe, bot Hertha Jerome Boateng eine Verfünffachung des Gehaltes auf rund 600.000 Euro. Doch Jerome und dessen Agenten entschieden sich für die Offerte vom HSV.  Dort wurde Boateng jr. auf Anhieb Gehaltsmillionär. Und gestaffelt über die kommenden drei Jahre bewegte sich dessen Salär Richtung zwei Millionen.

Hertha profitiert von Hoeneß-Klauseln

2010 der Wechsel zu Manchester City. Der HSV erhielt 12,5 Millionen, davon gingen zwei Millionen an Hertha BSC, eine Klausel die der damalige Manager Dieter Hoeneß ausgehandelt hatte. 2007 hatten die Berliner für den 10fachen Bundesliga-Spieler rund eine Million Euro Ablöse erhalten.

Zu diesen bisher drei Millionen Euro für Jerome Boateng erhält Hertha nun noch eine Ausbildungsentschädigung, die im niedrigen sechsstelligen Berich liegen wird.

Seit 2002, als Sebastian Deisler für 8,2 Millionen Euro Ablöse nach München wechselte, ist der Boateng-Bruder der erste Herthaner, der beim FC Bayern andockt.

Jetzt Ihr: Spricht die Entwicklung von Jerome Boateng für die Nachwuchsarbeit bei Hertha BSC?  Der Königsweg wäre gewesen, Jerome Boateng hätte vier Jahre bei Hertha gespielt, wäre dort zum mittlerweile 13fachen Nationalspieler aufgestiegen. Und die 13,5 Millionen wären in der blau-weißen Vereinsschatulle gelandet. Aber es ist anders gekommen. Welche Lehren kann Hertha  ziehen aus den Verhandlungwirren um Boateng und mit dessen Beratern?

P.S. Wieder auf Arbeit: Nico Schulz (rechts) joggt nach überstandener Viruserkrankung mit Physiotherapeut Jörg Blüthmann beim Nachmittagstraining (Foto: ub).

 

Die Entwicklung von Jerome Boateng ist für Hertha . . .

  • mittelprächtig verlaufen (31%, 142 Stimmen)
  • gut gelaufen (26%, 118 Stimmen)
  • nicht gut gelaufen (23%, 103 Stimmen)
  • katastrophal verlaufen (11%, 48 Stimmen)
  • sehr gut gelaufen (10%, 44 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 455

Loading ... Loading ...

Jerome Boateng wechselt als 22-Jährigen zu seinem vierten Profiklub. Er hat . . .

  • sich für das Geld und gegen die Identifikation entschieden (46%, 214 Stimmen)
  • so ist das Geschäft (30%, 137 Stimmen)
  • alles richtig gemacht (19%, 89 Stimmen)
  • Jerome wer? (5%, 21 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 461

Loading ... Loading ...

Hertha aus dem damaligen Wechseltheater . . .

  • die richtigen Konsequenzen gezogen (59%, 248 Stimmen)
  • relativ schwerfällig gelernt (32%, 134 Stimmen)
  • die Botschaft immer noch nicht verstanden (8%, 35 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 417

Loading ... Loading ...

142
Kommentare

jap_de_mos
14. Juli 2011 um 12:10  |  28075

Ich denke, die Schlussfolgerungen waren/sind klar und werden auch konsequent umgesetzt. Langfristige Verträge mit den großen Talenten, bevor sie in den Fokus geraten, bzw. bevor sie entdecken, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben… 😉 Aktuelle positive Beispiele: Djuricin, Schulz, Lasogga.
Ansonsten ist zu der Thematik eigentlich alles gesagt, vermutlich sogar von jedem – wir hatten ja auch ein paar Jährchen Zeit dafür… 🙂


catro69
14. Juli 2011 um 12:23  |  28078

Stelle die Frage aus dem letzten Blog einfach nochmal.

Hm, der Boatengtransfer bringt Hertha so um die 300.000 € (eher mehr), die Mainzer sollen Fathi in drei Raten à 333.000 € bezahlen, Fathi und Boateng wechseln nahezu zeitgleich. Hat sich Mainz auf ein von Preetz ausgehandeltes Vertragskonstrukt gestützt und uns Malik in letzter Sekunde weggeschnappt? Wollten die Russen nicht länger warten? Könnte spannend sein, oder auch nicht. Was sagt denn unser MoPo-Experte dazu?

PS: Im Janker-Artikel fehlt bei den IVs noch Basti Neumann, Django wäre somit IV Nr.6.


jap_de_mos
14. Juli 2011 um 12:24  |  28079

Glaube kaum, dass an Ausbildungsentschädigung tatsächlich so viel Kohle an Hertha fließt, rechne eher mit ca. 125.000€.
Woran’s bei Fathi gelegen hat, wäre in der Tat spannend, aber ich fürchte, da werden wir weiter im Dunkeln stochern…


pax.klm
14. Juli 2011 um 12:35  |  28080

>Woran’s bei Fathi gelegen hat, wäre in der Tat spannend, aber ich fürchte, da werden wir weiter im Dunkeln stochern…<
… ist doch klar: An den Testspielergebnissen gegen "nichtskönnende" Schweizer… LOL


Freddie1
14. Juli 2011 um 12:35  |  28081

@jap: doch sind deutlich über 300000.-.
Hatte, ich meine @catro, doch ein User hier vorgerechnet.


ubremer
ubremer
14. Juli 2011 um 12:40  |  28082

@catro,

Im Janker-Artikel fehlt bei den IVs noch Basti Neumann, Django wäre somit IV Nr.6.

Danke für den Hinweis, Neumann ist mir in der Tat durchgerutcht. Ist jetzt zumindest online nachgetragen und korrigiert.


catro69
14. Juli 2011 um 12:41  |  28083

@ jap
Erinnerst Du Dich?

http://www.immerhertha.de/2011/06/29/catro-wird-zum-trainingsfuchs-die-einheit-am-mittwochvormittag-oder-unterzahl-gewinnt/

Am Ende des Blogs hab ich ne FIFA-Regelung gepostet und Du hast sie wohl auch gelesen. Die etwas mehr als 300.000 € halte ich für realistisch. Wie auch immer, Hertha wird mit der Zahl nicht hausieren gehen und @ ubremer lässt gerne Hausaufgaben machen, nach dem Motto: „Kannste selbst ausrechnen…“


Herthaber
14. Juli 2011 um 13:04  |  28084

Wenn ich mich richtig erinnere, war Geld für die Boateng-Brüder nur Nebensache. Ich glaube Hoeness und Götze haben privates ausgeplaudert was bei den Halbbrüdern sauer aufgestoßen ist. Man hatte von Vereinsseite nicht den Mumm sich zu entschuldigen. Es hätte sie nichts bewegt bei Hertha zu bleiben. Schade im Fall von Jerome. Prince war sicherlich der Überragende Fußballer aber charakterlich schwierig.


ubremer
ubremer
14. Juli 2011 um 13:17  |  28085

@Herthaber,

es ging um ein Interview von Falko Götz im Fokus. Da hatte der damalige Hertha-Trainer gesagt, er sei mal bei den Boatengs zuhause gewesen.

„Kevin hat viele Geschwister, alle von anderen Vätern. Aber das ist kein Makel. Das gehört zur Stadt. Berlin ist eben multikulturell.“

Da stellt sich die Frage: In welches Licht rückt der Vorgesetzt von Kevin dessen Mutter? Und wie gönnerhaft kommt Götz rüber („Das ist kein Makel“)?
Ganz abgesehen davon ist die Behauptung falsch. Jerome und Kevin Boateng haben den gleichen Vater, aber verschiedene Mütter.
Insofern hat es die Morgenpost damals nicht verwundert, dass Götz die Gefolgschaft der Mannschaft in einer für den Trainer entscheidenden Phase verloren hat. Drei Wochen später war Götz seinen Job los.


14. Juli 2011 um 13:30  |  28086

@ubremer Mal eine Frage, bekommt Hertha jetzt nicht auch noch Geld durch den Fathi Transfer ?? Habe mal gelesen das Hertha 20% partizipiert bei einem Weiterverkauf innerhalb von 4 Jahren, plus 0,5 Mio. € Nachzahlung bei einer Vertragsverlängerung. Vielleicht gibt es dazu ja noch eine Antwort.


jap_de_mos
14. Juli 2011 um 13:34  |  28087

Sorry @catro, das ist mir komplett entfallen! Ich leiste hiermit Abbitte und streue Asche auf mein Haupt (Dauert aber noch ein bisschen – die muss erst noch abkühlen… 😉 ).
Dazu gerechnet 20% von Fathi, macht ne Einnahme von 0,5 Mio ohne eigenes Zutun. Das wär doch mal was – und wenn dann noch der Samba…
Aber gut, der blau-weiße Weihnachtsmann ist wohl grad nicht unterwegs. 🙁


Dan
14. Juli 2011 um 13:44  |  28088

@jab_de_mos

Doch. Ich gehe heute ein wenig shoppen – im Erdgesch0ß der Geschäftsstelle. 🙂


Herthaber
14. Juli 2011 um 13:51  |  28089

@ubremer

Danke für den genauen Sachverhalt. Ich habe damals zufällig ein Streitgespräch, mit diesem Zusammenhang, zwischen Hoeness und Prince mitbekommen. Da war das Tischtuch dann wohl zerrissen. Schwamm drüber ist Geschichte.
Mir tat es nur um Jerome leid, der Junge ist hoch anständig und ich wünsche ihm bei den Bayern viel Erfolg !( Nicht wenn`s gegen unsere Hertha get !)


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 13:51  |  28090

@Dan

Kannst Du dann mal nachfragen, wann die Preise für die Auswärtstrikots der letzten Saison fallen? 😉


14. Juli 2011 um 14:04  |  28091

Toll wäre es natürlich nun noch bei einem Verkauf von 13,5 Mio. für Samba, unseren Anteil zu bekommen. Dazu noch Kaka verkaufen für 400 000€ oder etwas weniger, dann spart man ja noch sein üppiges Gehalt ein. Das wäre schon eine schöne, zusätzliche Summe für Hertha. Vielleicht kommt es ja so 🙂


Chuk
14. Juli 2011 um 14:04  |  28092

Blauer Montag
14. Juli 2011 um 14:05  |  28093

Ja dann Exil-S.
kann es ja keine Beleidigung sein, den guten @Dan als Weihnachtsmann zu titulieren 😆


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 14:09  |  28094

@chuk

Haben die mal was von einer Zusatztribüne geschrieben?

Hier sind es weniger als 7.000 Plätze

http://www.bluechip-arena.de/

Und im Gästekontingent gibt es noch ganze 36 Tickets…


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 14:10  |  28095

@chuk

Nehme die Frage zurück… 😉

http://www.bluechip-arena.de/


14. Juli 2011 um 14:18  |  28096

für diesen Spruch hätte Götz von mir ne Tracht Prügel kassiert-ich meine das weder überpointiert, noch irgendwie verstellt-dem hätte ich eine geknallt. Punkt.


catro69
14. Juli 2011 um 14:19  |  28097

@NK Berlin
Von derlei Klauseln hab ich nichts gelesen, wir, also Hertha, dürfen aber mit nem fünfstelligen Betrag rechnen, das ist halt die Ausbildungsentschädigung, die auch nach dem 23.Lebensjahr greift.

Zu Götz: Als er von vielen Geschwistern sprach, hat er ja nicht nur Jerôme gemeint…
Sei es drum, mit dem Interview wurde viel Porzellan zerschlagen.

@jap Lass Dir Zeit mit der Asche, die Haare werden auch so grau.


ubremer
ubremer
14. Juli 2011 um 14:24  |  28098

@apoll,

für diesen Spruch hätte Götz von mir ne Tracht Prügel kassiert-ich meine das weder überpointiert, noch irgendwie verstellt-dem hätte ich eine geknallt. Punkt.

genauso hat das damals Kevin Boateng gegenüber dem Trainer formuliert, vielleicht in nicht ganz so gewählten Worten (in meiner Erinnerung wabern da Formulierungen wie „dem hau‘ ich eins aufs Maul“)


Dan
14. Juli 2011 um 14:24  |  28099

apollinaris // 14. Jul 2011 um 14:18

…sagt der Pazifist? 😉


Dan
14. Juli 2011 um 14:27  |  28100

@ub

Heute Outdoor – Arbeitsplatz?


pax.klm
14. Juli 2011 um 14:27  |  28101

@ubremer , über diese Zeit zu sprechen wäre mal wieder ein Rotweinthema, warte bis nach dem Urlaub. Dass der Herr Götz auf einmal ein „Nichtskönner“ in den Augen vieler geworden ist,
das liegt bestimmt noch an anderen Leichen, die er im Keller hat!
Wenn man in Bereichen / Gegenden tätig ist, die durchaus vergleichbar mit denen der sogenannten Ghetto-Cids sind, dann erlaube ich mir zu sagen, dass was der „gute“ Götz sooo unrecht nicht hatte…
Diese Aussage hätte durchaus als Lob verstanden werden können, gibt da so einige private u. berufliche Erfahrungen, … ts,aha, oh,so so,…kommt ein bißchen auch auf die Verklärtheit der agierenden Personen an,
kenne etliche die in Bezug auf eigene Vater und Mutter entsprechend reagieren aber in intensiven Gesprächen als ihr größtes Problem benennen. Führt hier sicher zu weit, beide Boatengs habe ich perönlich nie kennengelernt!
Aber Ansehen, Geld und Macht spielen bei einigen dieser „Ethnie“ eine noch größere Rolle als bei den meisten anderen dem sich bietenden Mammon erlegenen >Wasichu´s<, aber wie gesagt auch die van Burik´s sind ein GlasBierGeschäftThema… und wieder weg, hab hier kein schönes Wetter…


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 14:28  |  28102

@apo

soweit ich weiß, wollte Kevin P. genau dies auch tun. Das habe ich mal in einem Artikel zur WM gelesen.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-69946929.html


ubremer
ubremer
14. Juli 2011 um 14:29  |  28103

@Dan,

ist noch offen. Derzeit tummele ich mich noch im Indoor-Spielplatz namens Redaktion. On verra


pax.klm
14. Juli 2011 um 14:33  |  28104

Dan , schau doch bitte in das Alternativ-Programm, Du bist doch des Öfteren auf der Geschäftsstelle, dann hättest Du ggf noch einen Auftrag! Grüße aus dem Urlaub!


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 14:40  |  28105

hallo @pax.klm,
in welchem Regenloch steckst du denn gerade?


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 15:02  |  28106

Dessen damalige Berater, Karel und Dick van Burik, lehnte die Angebote aus Berlin ab. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, bot Hertha Jerome Boateng eine Verfünffachung des Gehaltes auf rund 600.000 Euro. Doch Jerome und dessen Agenten entschieden sich für die Offerte vom HSV.

Eine der Konsequenzen muss sein, keine Profis zu beschäftigen, die gleichzeitig bereits als Spielerberater tätig sind. Ein Fussbalklub ist doch kein Selbstbedienungsladen.


14. Juli 2011 um 15:03  |  28107

@dan: wo habe ich wann jemals gesagt, ich wäre Pazifist?- 😉
Es gibt für alles Grenzen..und auch das Ertragen von Fan-Dingen findet bei mir natürliche Grenzen…(darauf zielst du ja ab..oder?)
Und: es gibt die persönliche, direkte Ebene..und die behauptete, künstliche, chauvinistische Eben..und so weiter..
Und deshalb hätte ich dem „eine auf´s Maul“ gegeben.ohne eine sec nachzudenken. Ich kann solche Dinge kaum glauben-Götz kam ja ´damlas durchaus smart und eloquent rüber-und dann ein solch übler“ innerer background“..


14. Juli 2011 um 15:06  |  28108

nun ja, @pax: das ist aber doch keine Thema über das ich als Trainer in einer Zeitung herziehe????-das war nicht falsch zu interpretieren. -So geht das nicht, das ist Irrsinn, so etwas über seien Spieler zu verbreiten. Poltisch finde ich es schon falsch, aber auf der direkten menschlichen Ebene ist es ne Beleidigung ersten Ranges..


Dan
14. Juli 2011 um 15:07  |  28109

@pax
bin mit smartphone unterwegs, da ist die alterbative noch nicht eingerichtet.

Boah laeuft die rote zora mir jetzt schon uebern weg.


67er
14. Juli 2011 um 15:10  |  28110

Wie sieht es denn genau mit der Ausbildungsentschädigung aus, bekommt man die bei jedem Wechsel? Ich würde ja verstehen, wenn man sie beim ersten Wechsel bekommt aber beim dritten schon?!?

Es läuft doch alles super, man kann voll Zufrieden sein mit der Transferphase! Die Neuzugänge sind super, bzw. muss sich natürlich noch in Zukunft zeigen.
Dann gibt es noch evtl Geld vom Samba Transfer, Geld vom Fathi Transfer (wenn die 20 % stimmen), jetzt Geld vom Boateng Transfer! Sieht doch alles gut aus, noch 10-15 Jahre weiter so und wir sind Schuldenfrei 😉
Götz war der falsche Trainer, wenn man die ganzen Geschichten hört, muss ja einiges passiert sein und wer weiß wovon man nichts gehört hat. War nicht auch zu der Zeit die Geschichte mit Schorch und seinem „Berater“ bzw Friseur? Götz hat vieles Falsch gemacht sei es bei uns oder auch in Kiel, da hat er doch wohl ein Spieler geschlagen?!?
Aber der Blick geht nach vorne und wichtig ist, die Jugenspieler in Zukunft langfristig an den Verein zu binden, Preetz hat ja gesehen wie es nicht geht und nun macht er bisher in meinen Augen vieles richtig!!!


ubremer
ubremer
14. Juli 2011 um 15:13  |  28111

@67er,

willkommen in der Runde. Ausbildungsentschädigunngen gibt es bis 23 Jahre. Die Details zum ganzen Thema findest Du morgen in Deiner Morgenpost 😉


pax.klm
14. Juli 2011 um 15:14  |  28112

@Blauer Montag, Region Chiemsee… fahre aber wieder nach Mittelfranken.


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 15:20  |  28113

@pax
Das Wetter heute in Berlin: bewölkt, Temperaturen zwischen 16°C und 22°C.

Näheres siehst Du hier:
http://www.berlin.de/webcams/index.php/fsz


pax.klm
14. Juli 2011 um 15:23  |  28114

@apollinaris, wiikommen in der Realität der Ghettos, sollten darüber mal in dieser kleinen Kneipe in Schöneberg reden, bin da neulich vorbei, war leider noch geschlossen und du auf dem Weg zum „Schautraining“!
Hör den Kids mal nen bißchen länger zu, das entlarvt vieles!
Aber lieber bei einem Gläschen, die Frage war es wirklich so respektlos? Wenn sie nicht wollen, dann können sie dich total abservieren, fast alles läuft aber die persönliche Schiene, wenn sie dich mögen, dann verstehen sie auch wie es gemeint ist!Wird sonst von hier zu teuer…


pax.klm
14. Juli 2011 um 15:25  |  28115

Ging um die Karten für das erste Saisonspiel gegen den Club (1ne) im Dunstkreis von euch…!


14. Juli 2011 um 15:30  |  28116

@pax: ich hatte 6 Jahre mit arabischen Flüchtlings- Familien aus dem Libanon gearbeitet, hautnah und ohne doppelten Boden….ich weiss doch, was du meinst..dagegen sind die Berliner „Ghetto-Kids “ Plüschbomber..aber gerne mal an einem anderen Ort..


f.a.y.
14. Juli 2011 um 16:07  |  28117

@pax: bei allem Verständnis hat doch jeder Mensch ein Recht auf eigenständige Persönlichkeit. Ich weiss, da bin ich empfindlich und über pc, aber „die Kids“ gibt es nicht. Und unabhängig davon ist es etwas anderes was man einem Menschen persönlich und im Vertrauen sagt und was man via Medien in die Welt hinausposaunt. Da wäre auch ich stinkig, wenn jemand indirekt sagt, meine Mutter wäre kein Kind von Traurigkeit, aber das sei ja kein Makel… Das hat nichts mit der Herkunft zu tun. Das ist respektlos.


apollinaris
14. Juli 2011 um 16:17  |  28118

@f.a.y. Exakt getrennt. Touche!


revo
14. Juli 2011 um 16:17  |  28119

@Exil-Schorfheider

Die Auswärtstrikots der vergangenen Saison werden wahrscheinlich gar nicht reduziert…

Hatte vor ein paar Wochen schonmal nachgefragt und da hieß es das der Lagerbestand so gering ist, dass eine Preissenkung nicht geplant ist…


Alpi
14. Juli 2011 um 16:34  |  28120

OT:
Kennt jemand ein Tool, mit dem man die Mannschaftsaufstellung inkl. taktischer Ausrichtung unserer Hertha erstellen und damit zum Zeitvertreib basteln kann? Inklusive Reserve- und Tribünenspieler.
Gibt es vielleicht ein Allgmeines Tool, bei dem man selbstständig die Namen der Spieler einsetzt oder vielleicht ein extra Hertha-Tool? Ich hatte sowas mal für den HSV gesehen. (http://nulpe.nu.ohost.de/)
Gibt es unter Umständen einen unter uns, der sowas ähnliches Programmieren kann und will?


pax.klm
14. Juli 2011 um 17:02  |  28121

@f.a.y. wie schon angedeutet würde ich durchaus und auch gerne mal auf eine Diskussion über dieses Thema einlassen… , wahrscheinlich kommt so abgekürzt nicht wirklich rüber wie dies auch verstanden werden sollte. Bin durchaus nicht respektlos, stelle nur in meinem Job fest, dass ausgerechnet die, die am lautesten nach Respekt heischen, die sind die sie selber nicht im Geringsten erweisen. Dafür könnte ich stundenlange Ausführungen mit Beispielen beibringen!
Aber es ist auch mir bewußt, dass diese Äußerungen so sicher nicht angebracht waren, nur dies als einen Vorwurf zu nehmen der Hertha den Rücken zu kehren ist mir zu platt!
Van B. u. gewisse Umstände führten sich zum Punkt of no return.
Aber der Kevin ist schon ein kräftiges Kerlchen, besonders gegenüber Spiegeln, „die neue Spiegelaffäre!“
Aber sitze nicht zu Hausedarum ist dieser Verkehr zu teuer, verschieben wir es auf ein anderes MAL!
In Zusammenhang mit: „After all, tomorrow is another day“ („Morgen ist ein neuer Tag“)


hurdiegerdie
14. Juli 2011 um 17:15  |  28122

Ich glaube nicht, dass J. Boateng wegen der Götz-Affäre den Verein verlassen hat.

Dass van Burik als Berater noch bei Hertha gespielt hat, war sicher nicht ideal, aber m.E. wäre das auch mit jedem anderen Berater so gekommen.

Es gab beim HSV mehr zu verdienen und zwar deutlich mehr, und damit auch für den Berater.


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 18:09  |  28123

@hurdie

Genau das ist der Punkt. Andere Vereine haben unsere Jugendspieler mit dem Geld nur zugeworfen. Ich denke da noch an Schorch und Dejagah.

@revo

Danke! Schade, dann muss ich wohl einen anderen Vertriebsweg finden… 😉


Tunnfish
14. Juli 2011 um 18:16  |  28124

„Aus Berlin fuer Berlin#, dass kann man schön als Motto plakatieren.
Solange die jungen Spieler da nicht mitmachen und eher nach dem Motto „Aus berlin fuer den meistbietenden“ agieren, brauchen wir nicht ueber irgendwelche fadenscheinige Gruende fuer Wechselabsichten zu diskutieren.
Niemand ist grösser als mein Verein. Kein Trainer und kein Manager.
Wenn das in den Köpfen der jungen Spieler nicht ankommt, sind sie schneller weg als Transferfenster sagen kann.


hurdiegerdie
14. Juli 2011 um 18:55  |  28125

Aber…… @Thunfish. Was wenn der Verein sich das zu Nutzen macht (und ich sage nicht, dass Hertha das tut oder getan hat) und dann die eigenen Spieler mit Dumpingverträgen versieht? Ab welcher Differenz ist es denn für einen Spieler ok, die paar Jahre die er hat, um seine Schäfchen ins trockene zu bringen, möglichst gewinnbringend einzusetzen?

Bin ich charakterlos, weil ich für das dreifache Gehalt meiner Heimat den Rücken gekehrt habe?

Aber die Diskussionen hatten wir schon. Für mich geht es nur über besseren Schutz der Ausbildungsvereine. Aber wie soll man das machen? Ich knobele da schon lange an einer für mich(! nur für mich!) praktikablen Lösung, aber ich finde keine.

Meine Lösung geht zur Zeit in die Richtung: Nach Ausbildungszeit bekommt der Verein, das mehrfache seinen Angebotes vom Abwerbenden Verein. Sagen wir mal bis zu einem Alter von 23 Jahren. Macht Hertha Boateng eine 5-Jahres angebot von 500’000 so muss der abwerbende Verein eben 2x (3x, 4x????) dieses Gehalt als Abwerbungsentschädigung an Hertha zahlen, in dem Falle also etwa 5 Mio (5*2*500’000). Damit hätte der Verein selber in der Hand, die Verträge besser zu steuern, bzw. den Abwerber aus dem MArkt zu drängen, wobei der Spieler mitprofitiert. Aber da sind wir im Boatengfall doch relativ dicht dran, oder?


14. Juli 2011 um 19:36  |  28126

@ ub: super überschrift:

http://www.welt.de/regionales/berlin/article13487678/Unverhoffter-Geld-Regen-fuer-Hertha-BSC.html

wer ist denn nun zweite liga? hbsc, mancity, fcb oder weltonline…. 😆


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 19:55  |  28127

@rasiberlin
Als unbefangener Blogger versteh‘ ich deine letzte Frage nicht. Ich dachte, in allen Fällen gilt das Motto: „Zweite Liga – nie mehr, nie mehr!“


megman18
14. Juli 2011 um 19:58  |  28128

@pax.klm
meinst Du mit kleine Kneipe/Schöneberg den HFC Treff ? …steht zum Verkauf , nur falls der gemeint war..


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 20:01  |  28129

@ub

Bei Boateng komme ich mit den 250.000 Euro nicht zurecht, denn nach der von geposteten Regelung müssten es doch ca. 300.000 Euro sein, oder?

http://www.immerhertha.de/2011/06/29/catro-wird-zum-trainingsfuchs-die-einheit-am-mittwochvormittag-oder-unterzahl-gewinnt/

Ebenso die 20 Prozent aus dem Transfer vom HSV zu ManCity. Ich hatte immer 2,5 Mio bei 12,5 Mio auf dem Zettel.

Bester Satz war „Auch bei Samba, mit dem der damalige Trainer Falko Götz 2007 nichts anfangen konnte,… “

Aber auch bei Samba habe ich mal von einer 15%-Weiterverkaufsklausel gelesen, mit der hier auch schon gerechnet wurde.

http://www.bild.de/sport/fussball/fussball/hat-hertha-nach-den-boateng-millionen-fuenf-goldschaetze-hinterlassen-12205952.bild.html

Kannst Du da noch mal Licht ins Dunkel bringen?


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 20:05  |  28130

Nee megman18,
soweit ich weiß arbeitet apollinaris in einer anderen Kneipe.


Bluekobalt
14. Juli 2011 um 20:18  |  28131

Eins muss man ja doch noch Dieter Hoeneß zu gute halten: Seine in den Verträgen ausgehandelten Klauseln zum Gunsten von Hertha, könnten der alten Dame noch echt den Arsch retten. Wenn da tatsächlich noch drei Millionen fließen sollten und Jancker, Kaka und/oder Friend noch verscherbelt werden könnten, so wäre doch wieder erheblicher Spielraum für weitere Verstärkungen und/oder Schuldenabbau da.

Das stimmt mich doch alles sehr optimistisch !


kaha
14. Juli 2011 um 20:59  |  28134

Was ist das denn? Spinn‘ ich?
@rasis Link führt zu einem Artikel über eine Kunstausstellung im Poststadion.
Autor: Uwe Bremer
Thema der Kommentare: Hertha und Boateng.
Ähh..


kaha
14. Juli 2011 um 21:02  |  28135

Ausstellung im Postbahnhof, nicht Stadion!
Die Sommerpause tut meinem Kopf nicht gut..


ubremer
ubremer
14. Juli 2011 um 21:07  |  28136

@Exil-Schorfheider,

nach meinen Infos beläuft sich die Summe, die Hertha bei Jerome Boateng zu erwarten hat, auf rund 250.000 Euro. Bei Jeromes Wechsel vom HSV zu ManCity hatte ich auch 2,5 Mio in Erinnerung. Bekam aber heute den Hinweis, dass es 2 Mio waren. Bei Samba ist Dein Hinweis richtig, dass es dort für Hertha um 15 Prozent geht (und nicht um 20 %).
Als Trostpflaster habe ich Dir oben ein aktuelles Foto von Nico Schulz vom Nachmittagstraining eingestellt 😉


apollinaris
14. Juli 2011 um 21:12  |  28137

@pax: Klar, ist das oft so-ändert aber eben nichts daran, was der Götz sich erlaubt hat-Was ich von K.P. halte, habe ich an anderer Stelle ja schon geoutet- an Götz´Respektlosigkeit ändert dat aber nüscht.. 😉


hurdiegerdie
14. Juli 2011 um 21:15  |  28138

Hey @Dan, wo ist der Trainingsbericht? War Lusti da?


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 21:18  |  28139

@kaha
Ich glaube nicht, dass Du spinnst.
Wahrscheinlich ist der von rasi gelinkte Artikel gerade in der Überarbeitung. Apropos „Überarbeitung“: Irgenwann braucht auch ein Journalist von Morgenpost und Welt, sowie Blogvater und Kassenwart der SWK seinen Feierabend.

Um eure Gedanken fortzulenken von den Tsd./Mio EUR Ausbildungsentschädigungen und Transfererlöse, schildere ich Euch hier die Trainingseindrücke Blauer Montag vom Donnerstag.

Ich bin eine Stunde quer durch Berlin gefahren, um dann noch eine halbe Stunde das Training auf dem Schenckendorffplatz zu beobachten. Die Sonne kam durch die Wolken und es war nett, Christian Fiedler, Uwe Bremer, @Dan und @Herthaber zu treffen. Auf etwa einem Viertel des normalen Fußballfeldes konnte ich nur beobachten ein munteres Spielchen zweier Mannschaften auf vier kleine Tore (also ohne Torwart). Auf diesem engen Raum versuchte sich fast die gesamte Mannschaft im schnellen Kurzpassspiel und Torschuss. Positiv aufgefallen sind mir dabei Lasogga, Raffael, Ronny und Torun. Schnelle Pässe, mit denen der Mitspieler auch etwas anfangen kann – die sollten sie auch auf dem großen Feld spielen, wenn es um Punkte und Pokale geht.


Sir Henry
14. Juli 2011 um 21:26  |  28140

OT: Weiß nicht, ob es bereits erwähnt wurde, aber am 04.08.2011 findet der FC Magnet Bar eine Lesung des Herthabuchs vom TSP statt.

http://www.fcmagnetbar.de/news/list?page=3

Anmeldung notwendig. Jemand von Euch mit dabei?


hurdiegerdie
14. Juli 2011 um 21:27  |  28141

Danke @BM


Sir Henry
14. Juli 2011 um 21:31  |  28142

Achso:

Anmeldung unter leserlounge (att) zitty punkt de


14. Juli 2011 um 21:47  |  28143

ahhhhhhhhhhh… kunst???? nicht mit rasi….

glaube, die welt-online ist nicht mal 2.liga… ohhhh kopf weg… gleich kommt ub… 😆


14. Juli 2011 um 21:54  |  28144

und @ ub, ich weiß, dass ich schon „gelbvorbelastet“ bin… 🙄

p.s. hab schon wieder lust auf t-shirt-druckerei… mir schwebt was vor von iron-maik…

p.s., die zweite: @ub+ds: was ist eigentlich aus unseren tipp-spiel geworden, wobei wir tabellenplatz+punktanzahl getippt haben? auswertung? sieger? preise?


hurdiegerdie
14. Juli 2011 um 21:56  |  28145

Ja ist witzig, vorhin war noch der richtige Artikel unter dem Link von Rasi, jetzt beziehen sich nur noch die Kommenatre unter dem Text auf den Boatengartikel.


jenseits
14. Juli 2011 um 21:56  |  28146

@Sir: Wo steht das denn, dass man sich anmelden muss? Ich habe da nix gefunden.


Sir Henry
14. Juli 2011 um 22:02  |  28147

@jenseits

War eine Anzeige in der Zitty (Heft 15, Seite 38 links unten, falls Du am Kiosk nachsehen willst). Da steht, dass man sich anmelden muss. Nehme mal an, mit Anmeldung kommt man auf jeden Fall rein. Ohne Anmeldung sichert rechtzeitiges Erscheinen die besten Plätze.


Stehplatz
14. Juli 2011 um 22:14  |  28148

Wenn man Kaka, Janker, und Friend los wird und Samba in die englische Hauptstadt wechselt hat Hertha die Möglichkeit entweder einen gestandenen Spieler oder zwei mit Potential zu verpflichten. Knapp 3 Millionen kommen ins (Transfer-)Budget hinzu und mindestens 1,5 Millionen Spielraum beim Gehalt. Leider sind die beiden letztgenannten wohl so gut wie nicht an den Mann zu bringen. Falls Preetz das doch noch irgendwie hinkriegt, wäre es klasse!

Einzig bei Kaka wird leider ein Transfer forciert, doch Braga will kein Geld bezahlen, wenn man ein wenig Glück hat kommen die Zyprioten noch mit der geforderten Summe rüber. Zur Zeit ist er ja bei den Amas, will aber bei den Profis trainieren. Der Frankfurter Amanatidis zieht wegen gleicher Probleme vor Gericht.
Janker hat sportlich nicht das Potential einem Erstligisten weiterzuhelfen. In der zweiten Liga wäre er mit seinen Möglichkeiten bspw. bei Dresden oder Rostock goldrichtig. Falls er sich als Sportler ernst nimmt, sollte er um die Freigabe bitten und sich einen anderen Verein suchen, da er am ganz hinten ansteht. Auch diesem Spaßvogel wird nicht entgangen sein, dass weit bessere Spieler als er sich dieses Jahr in der Arbeitslosigkeit wiederfinden.
Friend sollte man zur Not verschenken. Nach den ersten Wochen verpuffte seine Wirkung in der Liga und danach war es Essig mit Leistung. In Liga 1 wird es mit einem Spieler, der Lasogga schon im letzten Jahr nicht mehr das Wasser reichen konnte auch nicht besser. Ein teurer Flop den man so schnell wie möglich loswerden sollte, weil er wie Kaka zuviel Gehalt bezieht und für die Mannschaft mit seiner Situation ein Ballast statt eine Bereicherung ist. Er erinnert mich mehr und mehr an Wichniarek! Nur der hatte es hier beim ersten mal deutlich schwerer..


jenseits
14. Juli 2011 um 22:18  |  28150

Vielen Dank, @Sir.

Ich werde es mir auf jeden Fall überlegen. Ich finde es spannend, wenn man sich mit Hertha mal auf andere als gewohtne Weise befasst. Normalerweise sieht und bespricht man Hertha im Stadion, in der Kneipe oder am Trainingsplatz. Gut, jetzt ist es auch Kneipe, aber eine Lesung schafft doch eine andere Atmosphäre. Der Abend vor ein paar Wochen im Goal, als ca. 50 Leute dem immerhin 1,5-stündigen Interview von 11 Freunde mit Preetz und Gegenbauer lauschten, hat mir auch ziemlich gut gefallen.


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 22:18  |  28151

just for you @rasiberlin zitiere ich @catro69 aus comment #28033

Wie auch immer, Hertha wird mit der Zahl nicht hausieren gehen und @ ubremer lässt gerne Hausaufgaben machen, nach dem Motto: “Kannste selbst ausrechnen…”

Die Tipps findest Du hier
http://www.immerhertha.de/2011/01/15/der-blick-in-die-glaskugel-wie-wird-herthas-ruckrunde/


Sir Henry
14. Juli 2011 um 22:21  |  28152

Es gibt Sachen, die ich nicht verstehe.

http://www.schickeria-muenchen.org/index.php?id=38&tx_ttnews%5Btt_news%5D=228&cHash=ab92c6ced49ff92190caa58b9e168429

Ob sich die Verfasser eigentlich ihrer eigenen Lächerlichkeit bewusst sind? Es handelt sich um ein Fall massiver verschobener Selbstwahrnehmung und Egozentrik. Hier maßt sich eine Gruppe, die im Stadion die Lautstärkehoheit innehat (was in München noch leichter ist als anderswo) an, dem Torhüter Verhaltensregeln vorschreiben zu können.

„Wenn sich Manuel Neuer aber an die besprochenen Verhaltensregeln und eine respektvolle Distanz hält, wird es keine weiteren organisierten Proteste und Aktionen geben. “

Ich glaube, solche „Fans“ braucht kein Verein. Ich bin froh, dass es solche Auswüchse bei Hertha nicht gibt, hoffe auch dass es dabei bleibt.


jenseits
14. Juli 2011 um 22:30  |  28153

Als ich vorhin den Artikel im Kicker las, hatte ich die selben Gedanken wie Du, @Sir. Da kann man nur den Kopf schütteln. Dein Link führt zwar zur Schickeria-Seite, aber die ist dann blanco.


Blauer Montag
14. Juli 2011 um 22:31  |  28154

@sir henry
Möglicherweise würden Genforscher oder Molekularbiologen die Fans der „Schickeria“ als Mutationen des bayrischen Siegergens klassifizieren….


Sir Henry
14. Juli 2011 um 22:35  |  28155

@jenseits

http://www.schickeria-muenchen.org/

Der zweite Artikel: „Gemeinsame Erklärung zu Manuel Neuer“

Klick Dich rein. Lesenswert, aber auf eine andere Art, als die Autoren meinen.


Freddie1
14. Juli 2011 um 22:39  |  28156

@sir: die Auswüchse gibt es in der Tat bei Hertha – noch – nicht. Leichte Anzeichen von selbstüberschätzung schon: ich erinnere an die Verweigerung der Welle gegen Augsburg, weil diese von den Gästen ausging.
Aber ansonsten bin ich voll bei dir: völliges Ausblenden der Wirklichkeit und Leben in einer Scheinwelt


jenseits
14. Juli 2011 um 22:42  |  28157

Nochmals Danke, @Sir. Ich habe den Artikel jetzt auch gefunden und gelesen. So ungefähr stand es auch schon im Kicker. Mich reizt das zum Lachen, weil die es bierernst meinen und sich so unglaublich wichtig dabei nehmen. 🙂


apollinaris
14. Juli 2011 um 22:54  |  28158

Nun ja..die „wahren“ Fans eben, wieder mal im Text gefunden,diesen irren Begriff. Der Rest ergibt sich fast zwangsläufig von selbst. Auch, wenn das nicht immer von jedem gleich verstanden wird..
Was will man dazu noch sagen?- Für mich, sorry, emotional schwer Verstörte, denen man erstaunlich viel Langmut entgegen bringt.Ich hätte als Vereinsfunktionär arge Schwierigkeiten, mich im Zaum zu halten.
Diese Seite der Fankultur war mir fremd, ist mir unheimlich und wird mir immer unheimlich bleiben..


Sir Henry
14. Juli 2011 um 22:58  |  28159

@jenseits

Mich reizt es auch zum Lachen. Aber die meinen es bierernst. Und schaden damit ihrem eigenen Verein. Nun könnte man meinen, es kann uns ja egal sein. Sind schließlich nur die „doofen Bayern“. Aber solche Ansätze gibt es bei uns auch.


Freddie1
14. Juli 2011 um 23:03  |  28160

Mal was anderes: zu den Weltuntergangsszenarien nach unseren Testspielen. Werder hat heute 0:0 gegen Chemnitz gespielt.


jenseits
14. Juli 2011 um 23:03  |  28161

Unheimlich sind diese Fans oder diese Seite der Fankultur mir nicht, @apo. Ich find’s eher unheimlich beschränkt. Das Dumme ist nur, dass sie gehört und in gewisser Weise auch ernst genommen werden. Über Heynckes konnte ich mich auch nur wundern, der sagte, eine Minderheitengruppe könne von einem Spieler nicht verlangen, sich so oder so zu verhalten. – Und wenn es keine Minderheitengruppe wäre? Dann schon?


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 23:06  |  28162

@freddie1

Dann haben wir die in der BLÖD-Hochrechung wohl überholt! 😉


Freddie1
14. Juli 2011 um 23:09  |  28163

@exil: ich glaube, wir alle haben selten so was blödes gelesen


Exil-Schorfheider
14. Juli 2011 um 23:13  |  28164

@freddie1

Ist zumindest lange her…


jenseits
14. Juli 2011 um 23:13  |  28165

Stimmt schon, @Sir. Aber zum Glück 😉 kommt zu uns ja kein Neuer, der hier eine solche Reaktion hervorrufen könnte, die dann auch noch bundesweit (bei den Bayern vielleicht sogar weltweit?) registriert wird. Dass es solche Leute auch hier gibt, bekommt man häufig genug in irgendwelchen anderen Foren oder bei facebook oder sonstwo mit, wenn sie permanent nur von „Eventfans“ reden – was ja nur eine Vorstufe dessen ist, was die Schickeria bei den Bayern gerade treibt.


hurdiegerdie
14. Juli 2011 um 23:19  |  28166

Ich stelle mir gerade vor, Hertha würde Schäfer von Nürnberg verpflichten…..

Nicht das ich das gut fände (weder die Verpflichtung noch die Reaktionen darauf).


jenseits
14. Juli 2011 um 23:22  |  28167

@Freddie1 und @Exil-S

Sind wir damit schon auf Platz 17 gestiegen? 🙂


Sir Henry
14. Juli 2011 um 23:34  |  28168

Na Tremmel stand ja schon zur Debatte.


hurdiegerdie
14. Juli 2011 um 23:47  |  28169

Der Donaukurier (Lokalteil Ingolstadt) berichtet:

Wichniarek vor Verpflichtung bei Hertha.

Wichniarek wird zitiert:

Hertha hat wenig Geld, ich komme praktisch für umsonst, fühle mich topfit und möchte nur den Berlinern diesmal wirklich beweisen, was ich drauf habe.

Aus gut unterrichteten Kreisen hört man, dass die Fangruppen der Ostkurve eine Gegenaktion planen.
Geht jemand morgen zum Training und kann berichten?


apollinaris
15. Juli 2011 um 1:01  |  28170

🙂


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 6:58  |  28171

Moin

hurdiegerdie // 14. Jul 2011 um 23:47
… Geht jemand morgen zum Training und kann berichten?

Ich nicht und @Dan wohl auch nicht. Deshalb noch zwei kurze Eindrücke vom Donnerstag. Lustenberger plumpste als Erster auf den Rasen nach den über 30 Minuten Trainingsspiel und ging dann zum Duschen. Lasogga tänzelte noch über den Rasen wie der junge Cassius Clay und schien nciht zu wissen, wohin mit sich und seiner Kraft. Neben Lasogga wirkt selbst ein Mario Gomez wie ein Strichmännchen.


pax.klm
15. Juli 2011 um 8:38  |  28172

Frau schläft noch und ich gehe gleich ins Dorf zum Bäcker Brötchen holen, einer schneller Blick in den Blog;und viele Grüße!

Neue Sichtweise der Aussage?
http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/transfermarkt/hertha-bsc-preetz-sieht-ramos-als-millionen-anlage_21486


Freddie1
15. Juli 2011 um 8:38  |  28173

Ach, @BM: lass dich von @hurdie nicht in den April schicken. Ich glaube nicht, dass es erforderlich ist, Ermittlungen bzgl des Königs anzustrengen.


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 8:50  |  28174

Schon klar @freddie1 😆
Apollinaris hatte um 1:01 Uhr ja noch den Ironiemodus zu @hurdies Kommentar geschaltet.


ubremer
ubremer
15. Juli 2011 um 9:34  |  28175

@hurdie,

Geht jemand morgen zum Training und kann berichten?

Werde vor Ort sein


pax.klm
15. Juli 2011 um 9:44  |  28176

Also, so wie das aussieht fühlt sich der König im Dunstkreis von Berlin sehr wohl!
Hat jetzt noch einen schönen Swimmingpool neben dem Haus, Kinder haben Ferien…
ub bitte berichten was sich in causa AW so alles tut!

PS die Brötchen schmecken im Urlaub immer besser!


ubremer
ubremer
15. Juli 2011 um 10:00  |  28177

@AW,

sagt mal, dass ist doch jetzt ein Scherz von Euch?


Sir Henry
15. Juli 2011 um 10:02  |  28178

*finsterer Blick an*

Sehe ich so aus, als würde ich scherzen?

*finsterer Blick aus*


hurdiegerdie
15. Juli 2011 um 10:05  |  28179

Leute, das mit AW ist ein Scherz!!!!!!!!!!!!

Es ging um die Fanclub-Geschichte wegen Neuer. Ich fand die Aussagen, bei Hertha gäbe es sowas nicht, etwas zu optimistisch.

Ich möchte mal sehen was los wäre, wenn Hertha den Schäfer oder nochmals AW holen würde. Ich glaube, es gäbe ähnliche Fanproteste.

Aber bitte, das war nur ein Scherz!!!!!!!!!!!!!


Sir Henry
15. Juli 2011 um 10:14  |  28180

Nix da, @hurdie, das Ding ist jetzt raus. Noch zwanzig Minuten und du kannst bei goal.com drüber lesen.


mhaase
15. Juli 2011 um 10:14  |  28181

Hallo an alle weiß jemand ob und wann heute das Training ist, ich hab Urlaub und würde es mir gern mal mit meiner kleinen anschauen.
Voarab schon mal vielen Dank


Sir Henry
15. Juli 2011 um 10:21  |  28182

@mhaase

Laut herthabsc.de ist heute Training um 10:00 Uhr und um 16:00 Uhr.


Exil-Schorfheider
15. Juli 2011 um 10:22  |  28183

@ubremer

Hast Du uns schon mal Scherze machen sehen!? 😉

@Pax

Ich weiß immer noch nicht, was ich von dieser Seite halten soll, zumal die großartige B.Z. bemüht wird…


mhaase
15. Juli 2011 um 10:24  |  28184

@sir
Vielen Dank. und weißt Du auch wie lange das immer so geht???


Sir Henry
15. Juli 2011 um 10:26  |  28185

@mhaase

Leider nicht genau. Aber eine Stunde bestimmt. @ubremer kann bestimmt Genaueres sagen.


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 10:27  |  28186

Gestern wurde trainiert von 16 bis 17 Uhr. Es könnten aber auch 30 oder 60 min mehr werden – je nach Verlauf der einzelen Übungen. Gestern beim Kurzpassspiel lief der Ball gut. Soweit ich aus der Ferne erkennen konnte, schienen Babbel und Widmayer zufrieden und beendeten um 17 Uhr das Training.


Dan
15. Juli 2011 um 10:31  |  28187

Da es tatsächlich noch etwas anderes außer Hertha in meinem Leben gibt, war der gestrige Abend nicht blauweiß. Aber ich liefere dann ein wenig nach.

1) @exil
Info aus dem Fan-Shop:
„Keine Ahnung, ob das rote Auswärtstrikot „10/11″ herunter gesetzt wird.“
Damit schenkte ich mir die Frage nach dem „Wann?“.

Ansonsten gibt es drei neue Pins und für @ub interessant eine Hertha Smartphone-Schale für das Iphone.

Das neue Trikot kann man jetzt online bestellen und bekommt die Beflockung (Spielername + Nummer) kostenlos dazu. Wir dann angeblich am 27.7. versandt.

Training:
Ich würde dem Trainingstag das Motto verpassen:
“ Kondi ist out – Spielfreude ist angesagt.“

Keine Aufwärmrunden, keine Autoreifen, kein Torwarttraining.

Es beginnt mit Ansprache, Stretching und dann einfaches Passspiel 1:1 .

Danach eine „5 Mann halten den Ball in der Luft und überqueren dabei so den halben Platz“ – Übung. Das machten vier Teams gleichzeitig – wenn der Ball den Boden berührtet musste das Team Liegestütze oder sit-ups leisten.

Danach zwei Teams über den halben Platz mit vier Mini-Toren. Vom halben Platz wurden jeweils drei Meter vor den Toren durch Hütchen als „verbotene Zone“ makiert.

Wer sich das jetzt nicht bildlich vorstellen kann:

……Tor……………..Tor……..
———————————-
.
.
.
.
———————————-
…..Tor………………Tor…….

In dem Bereich zwischen Tor und Linie durfte der Ball nicht gespielt werden noch ein Tor geschossen werden. Also sämtliche Aktionen mussten vor der Linie abgeschlossen werden. Dann erst zählte ein geschossenes Tor.

Auch wenn ich es nicht sagen mag, es zeigte sich sogar hier in der lockeren Stimmung, dass Friend verkrampft. Allein und unbedrängt drei Meter vor dem Mini-Tor schafft er es den Ball vorbei zuschieben. Fast im Gegenzug, schießt Lasoggo über eine Grätsche springend ein Tor. Typischer konnte diese eine Minute den Stand der Stürmer nicht widerspiegeln.

Nach 60+x Minuten war das offizielle Training vorbei. Franz sah man an, dass ihn das noch ganz schön schlaucht.

Babbel, Raffa, Ronny und der Capitano verließen sofort das Feld.

Burchert, Niemeyer, Lusti + 2-3 andere (glaube Franz + ?) saßen noch bei den Wasserflaschen und sprachen über Gott und die Welt oder verschnauften einfach noch ein bischen.

Der Rest knallte ca. 20 Minuten Kraft die Bälle „um die Ohren“. Am Anfang flankte noch Morales rein, wurde aber dann von Ebert unter aufbrandenen Applaus ersetzt. Der Applaus galt eindeutig Ebert.

Kraft zeigte etliche gute Paraden. Torun hatte schönen Treffer aus einer Direktabnahme. Perde versuchte sich mit Seitfallern aber im Stadion hätte der Balljunge ein Mittelstreckenläufer sein müssen. Ansonsten war die Torausbeute mager.

Über die gesamte Trainingszeit und der „Verlängerung“ konnte man den Spaß mit denen die Profis ans Werk gingen spüren, sehen und hören.

Schulz hat paar Runden sowie Aufbautraining absolviert.
Gefehlt haben: Kobi, Aerts, Brooks, Kargbo,Kaka -> und logischerweise Ramos.

Bisher war mein Stand, dass Kaka nicht am Training teilnimmt, weil er bis zum 30.06. ausgeliehen war. Aber gestern schrieben wir den 14.07. . Vielleicht eine Anregung für @ub .

Trainingsumfeld:
Angenehmes Wetter, dass ich in meiner neuen Hertha-Regenjacke (damit erhöht sich die von @ub genannten 450.000 für Transfers um weitere 10 bis 20 Euro) 😉 mit etlichen immerhertha-BloggerInnen geniessen konnte.

Daher auch nochmals Grüße an hertha@berlin, herthaber, bm und ich glaube Herthaner20.

Und natürlich darf man mich ansprechen. 😉

Ca. 100 – 150 Zaungäste.


westend
15. Juli 2011 um 10:47  |  28188

Weiß jemand, ob man mit der Dauerkarte wieder 50% Rabatt aufs Trikot bekommt (Beflockung + BL-Logo kein Rabatt)?

War in den letzten Jahren ja immer so. Unter den „Vorteilen der Dauerkarte“ auf hertha.de fehlt der Hinweis aber vollends (wenn auch auf der Karte selbst das Trikot-Symbol abgebildet ist).

Bin echt confused — bitte um Hilfe!


Dan
15. Juli 2011 um 11:09  |  28189

@westend

Nein, gibt es nicht mehr. Bei der letzten Verlängerung des Sponsorenvertrages zwischen DB und Hertha wurde dies gestrichen.


Dan
15. Juli 2011 um 11:11  |  28190

@westend

Auskunft von Hertha-Mitarbeiter zum Trikot auf der Dauerkarte. Standard-Rohling


Exil-Schorfheider
15. Juli 2011 um 11:28  |  28191

@Dan

Danke für die Anfrage!
Zum Thema Kaka habe ich gelesen, dass er bei der U23 trainieren soll, er aber gerne bei den Profis mitmischen will… in einem ähnlichen Fall geht I. Amanatidis gerade den Gang zum Arbeitsgericht, weil ihn Veh verbannt hat…


hurdiegerdie
15. Juli 2011 um 11:34  |  28192

Na geht doch, @Dan ;-).

Was mich immer interessiert, für zukünftige Beobachter: wie trainieren die denn Spielzüge, und andere taktischen Varianten (Dreiecke verschieben, 4-4-2 versus 3-5-1-1 etc. Freistossvarianten)? Ist das jetzt noch nicht angesagt (erstmal Pause nach Kondi-Training) und kommt dann im Trainingslager?

Sacht mal, findet ihr den Franz auch so körperlich beeindrucken (jetzt nicht kondimässig). Ich habe mir den immer viel „smarter“ vorgestellt, aber das ist ein richtiger Bär, wenn Mija hinter ihm steht, siehste den nicht mehr. Oder bilde ich mir das ein -> selektive Wahrnehmung?


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 11:42  |  28193

@hurdie
soweit ich mich an die Trainingsberichte der Blogväter aus der letzten Meistersaison (der 2.Liga) erinnere, fand das Taktiktraining in der Regel nicht öffentlich statt.


Dan
15. Juli 2011 um 12:03  |  28194

@hurdiegerdie

Definitiv ist Franz in der Schulterbreite wesentlich stärker ausgeprägt als der Capitano.


15. Juli 2011 um 12:06  |  28195

@BM-überwiegend ist das wohl so-ich habe aber auch en paar solcher Übungen mitbekommen-und bin eigentlich schwer angetan von der Qualität. Außer beim Favre wurde diesbzgl wohl nie so viel und intensiv Taktik-Schulung gemacht. -Ich bin oft nur überrascht, wie ungenau die Profis oft die Dinge umsetzen. Mir fehlt aber der Vergleich. Außer dem HSV habe ich in den letzten Jahren kein Training anderer Erstligisten gesehen; damals befand ich im Tagesspiegel, dass die besseren Einzelspieler wohl in HH anzutreffen(waren).
Ich erhoffe mir, wie wohl alle, dass es dieses Jahr mit taktisch klarem Konzept vorangeht-das werden wir sehr nötig haben, denn wir haben, dabei bleibe ich, wieder einen der schwächsten Kader.


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 12:39  |  28196

Mahlzeit @apollinaris,
mit deinem letzten Satz kommt Würze ans Chilli con Carne.
Wieso denn „wieder einen der schwächsten Kader“? Im letzten Jahr hieß es, HERTHA hätte den stärksten Kader der 2. Liga. Und im vorletzten Jahr? Keine Ahnung, da gab es diesen Blog noch nicht. Und es fehlt mir an Zeit und Muße, in den Archiven nach zu schauen, wie BILD, BZ, BZtg, Kurier, Mopo und TSP vor 2 Jahren den Kader mit dem GröFuKaz eingeschätzt haben. Ich weiß nicht, ob bspw. Lasogga und Torun soooo viel schwächer sind als Barrios und Lewandowski, bloß weil HERTHA sie günstig einkaufen konnte.


jap_de_mos
15. Juli 2011 um 12:55  |  28197

Für mich ist der Kader eine kleine Wundertüte. Da schwirren ne Menge Fragezeichen rum:
– Packt Kraft den „Neustart“ nach den Bayern oder verfestigen sich Patzer wie gegen (ich glaube) Nürnberg letztes Jahr?
– Hält die Viererkette einer höheren Belastung stand (insbesondere die AV-Positionen stehen hier für mich im Fokus)?
– Hält Ottl, was Babbel über ihn versprochen hat?
– Spielt Ebert endlich effektiv(er)?
– Wird Raffael endlich seinem Potential gerecht? Findet Babbel die richtige Position für ihn?
– Packt Lasogga die 1. Liga?
– Fällt Ramos in ein „Nach-Turnier-Loch“ (siehe Bayern-Spieler dieses Jahr)?
– Ist Torun tatsächlich gut genug für die erste Elf
– Kann Ruka auch Liga 1 oder reicht dann „nur“ Geschwindigkeit nicht mehr aus?
– Was passiert, wenn Ramos und/oder Lasogga im Formtief stecken?

…to be continued…

Ich kann (noch) nicht einschätzen, wohin die Reise gehen wird, halte alles zwischen Platz 5 und 17 für möglich und bin entsprechend gespannt und (ich gebe es zu) verhalten optimistisch.
Von daher kann ich mich dem Urteil von @apo nicht anschließen, ebensowenig aber auch Meinungen, die von einem überdurchschnittlich gutem Kader sprechen.


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 13:21  |  28198

Wahrlich eine menge Fragen @jap_de_mos // 15. Jul 2011 um 12:55

Auch für mich ist der Kader eine großene Wundertüte. Stand heute kann ich nur aus ganz persönlicher Sicht versuchen, einige deiner Fragen zu beantworten.

– Hält die Viererkette einer höheren Belastung stand (insbesondere die AV-Positionen stehen hier für mich im Fokus)? Zu einer höheren Belastung muss es nicht in jedem Spiel kommen, wenn die HERTHA den Gegener mit aggressivem Pressing nicht über die Mittellinie kommen lässt.

– Spielt Ebert endlich effektiv(er)? Wahrscheinlich, wenn die Trainingseindrücke von Dan keine Eintagsfliege sind.

– Wird Raffael endlich seinem Potential gerecht? JAAA, wenn Babbel die richtige Position für ihn findet ;-). Schlage vor, 2. oder 3. Spitze.

– Packt Lasogga die 1. Liga? Aber JAAAAAAAAAAA

– Ist Torun tatsächlich gut genug für die erste Elf? Nach den ersten Eindrücken JA

– Kann Ruka auch Liga 1 oder reicht dann “nur” Geschwindigkeit nicht mehr aus? Speed matters always.

– Was passiert, wenn Ramos und/oder Lasogga im Formtief stecken? Dann treffen Raffa, Kargbo, Torun, Djuricin ❗


sunny1703
15. Juli 2011 um 13:46  |  28199

@Dan,danke für Deinen Trainingsbericht! 🙂

@jap_de_mos

Solltest Du beim Tippspiel mitmachen(@Dan,wie sieht es da überhaupt aus?),musst Du schon etwas mehr wagen als ein Ergebnis zwischen 0:7 und 5:1 zu tippen:-)

Ich kann mich nur @apollinaris Ansicht anschließen,der Kader scheint mir nicht mehr als Platz 13 her zu geben,nach unten ist alles offen.
@Blauer Montag Und warum?
Ganz einfach,weil mir nur ganz wenige Mannschaften schwächer besetzt scheinen…..bisher zumindest.
Ein Torwart bei dem ich hoffe,dass er befreit vom Bayerndruck zu einem Riesen wächst und nicht so an den Nerven flattert,wie der Keeper des letzten Jahres. Eine Abwehr die mir links ganz schwach besetzt zu sein scheint, es sei denn Babbel plant da eine überraschung.Eine IV die nicht eingespielt ist und mit Franz jemanden dabei hat,der oftmals verletzt ist.
Das DM ist wirklich okay, nach vorne ist das Mittelfeld ein Geheimnis,Raffael mit undefinierbarer Form,Ebert, der für mich das größte Potential da hat,aber es abrufen muss,Ruka,der in der 1.Liga zeigen muss,dass er mehr als nur schnell ist.Und einen Sturm von dem bisher nur Ramos,gezeigt hat,dass er bundesligatauglich ist und der nun ohne Vorbereitung ins Team kommt.
Ich hoffe die Frage ist damit beantwortet.

lg sunny


sunny1703
15. Juli 2011 um 13:59  |  28201

Hurrrraaaa meine Saison Sonderkarten sind genehmigt. Wie immer mein Dank an Hertha und Frau Kressin ganz besonders. 🙂

lg sunny


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 14:02  |  28202

mhaase // 15. Jul 2011 um 13:53

…..Da es glaube ich fünf gegen fünf ging wurde es ziemlich eng und es waren Ideen und Laufbereitschaft gefragt. Aufgefallen ist mir dabei besonders, das Ronny kaum vom Ball zu trennen ist wenn er ihn erst mal hat.

Danke für den Bericht @mhaase. Mein Eindruck von Ronny beim gestrigen Training war hundertprozentig identisch mit deinem heutigen.


hurdiegerdie
15. Juli 2011 um 14:39  |  28203

hmmm blauer Montag, wieso siehst du den Kommentar von mhaase aber ich nicht?


Dan
15. Juli 2011 um 14:46  |  28204

jap_de_mos // 15. Jul 2011 um 12:55

Ist das nicht schön? Ist das nicht Fußball? 🙂

Letzte Saison:

Hat Gelsenkirchen nach ihrer Vizemeisterschaft mit Magath nicht schon von mehr geträumt?

Oder Bremen – Stuttgart?

Gesetzte Abstiegskandidaten wie Hannover, Nürnberg, Kaiserslautern, Freiburg alle sind unverschämt und halten sich nicht an ihre festgeschriebene Rolle.
—-

Bin ja sehr oft mit @apollinaris auf einer Welle im Negativen oder Positiven, aber diesmal fehlt mir für die Wahrnehmung „einer der schwächsten Kader“ ein wenig das „Futter bei de Fische“.

Ist die Saison 2010/2011 in der zweiten Liga ein Maßstab für die Bundesliga?

Kann man wirklich auf dem „Papier“ 1:1 vergleichen? Vielleicht wenn man Hertha mit Bayern oder Bayer vergleicht.
Wenn man die Marktwerte nimmt, könnte man auch zu diesem Urteil kommen. Aber was sagt der Solist in einem Mannschaftssport aus?

Für mich ist es wie letzte Saison, ich muss das Team erst unter den neuen Voraussetzungen sehen.
Letzte Saison war auch für viele der Aufstieg eine sichere Sache schon allein weil die Mannschaft soviel kostete.

Aber für mich und andere stand da noch ein großes Fragezeichen, ob diese Mannschaft auch die Zweite Liga annehmen würde?

Meines Erachtens hat @jap_de_mos // 15. Jul 2011 um 12:55 mit die wichtigsten Fragen stellt, die erst in der Saison beantwortet werden können.

Dazu kommen Fragen wie:

Wann erreicht Franz die 100%?

Kann sich das Team einspielen, oder werden Verletzungen (wenn ja wieviele) das Team durcheinander wirbeln.

Kann das Wegfallen des DRUCKS „Aufsteigen müssen“ sich vielleicht positive und leistungsfördernd auswirken?

Vielleicht hat @appolinaris Recht, wenn er bestimmte Kriterien ansetzt. Ich sehe aber Hertha bei der Spielstärke mindestens mit vier Mannschaften auf Augenhöhe. Wobei ich Gladbach unter Favre, Mainz ohne Fuchs, Schürle, Holtby und HSV im Umbruch mal aussen vor lasse, weil das für mich praktisch drei neue Teams sind.

Aber so wie Köln, Kaiserslautern (jetzt ohne Lakic), Augsburg und Nürnberg (jetzt ohne Wolf) letztes Jahr gespielt haben, kriegen wir auch hin. Bin ich der Meinung.

Freiburg ist mir zu abhängig von Cisse.

Lassen wir uns also wie jedes Jahr überraschen.

Ich wette aber, dass wir noch einen Spieler bekommen. 😉


derMazel
15. Juli 2011 um 14:52  |  28205

Total off-topic:

wer bei maps.google.de „scheiße“ sucht landet an der Geschäftstelle des bekanntesten in Gelsenkirchen beheimateten Klubs… ich finde es schon lustig 😀


Dan
15. Juli 2011 um 14:58  |  28206

@sunny

Bisher unter Hertha BSC kein neues Tippspiel eingespielt. Kümmere mich ggf. nächste Woche um möglich Alternativen.


Freddie1
15. Juli 2011 um 14:59  |  28207

@sunny: wieso ist Franz verletzungsanfällig?
Hat letztes Jahr bis zu seinem Fußbruch (wo er gefoult wurde) eigentl immer gespielt. Auch im Jahr davor 27 Einsätze.


hurdiegerdie
15. Juli 2011 um 15:01  |  28209

Als alte Unke bin ich da bei @Apo, zuzüglich immer noch (ja, ja tut mir leid, ist aber so) fehlende Begeisterung für Babbel. Und ob man Hertha bei Platz 13 abwärts oder auf Augenhöhe mit 4 anderen Mannschaften unten sieht, so sieht man sie im unteren Drittel, also bei einer der schwächsten Mannschaften.

Am meisten Sorgen macht mir der Sturm, dessen Qualität ja in den letzten Tagen auch hier im Blog für die früheren Abstiege verantwortlich gemacht worden sind. Ramos und Raffa waren beim letzten Abstieg dabei, Friend, na lassen wir das, Lasogga hat noch kein Erstligaspiel, aber ob er schon besser ist als der alte Grieche beim letzten Abstieg (oder gar als Barrios oder Lewandowski)? Über Torun wissen wir auch noch nicht viel. Das Mittelfeld hat mehr Qualität, die Abwehr auch, doch über die spielerische Entwicklung, diese Qualität zu nutzen, wissen wir auch noch nichts.

Da heisst es abwarten (und fröhlich unken 😉 ).


kaha
15. Juli 2011 um 15:10  |  28211

@Mazel:

Das musste ich direkt ausprobieren. Ha-ha! 🙂


jap_de_mos
15. Juli 2011 um 15:16  |  28213

@sunny: Ich werde mir Mühe geben, beim Tippen ein WENIG präziser zu sein… 😉
Interessant an mir selbst zu beobachten ist, dass ich stimmungsmäßig positiv gestimmt bin, das aber (u.a. anhand obengenannter Fragen) etwas in Zweifel ziehe.
@Dan: Ja, genau dat is Fußball. Ick freu mir uff den ersten Samstag!! 🙂


Dan
15. Juli 2011 um 16:02  |  28218

@hurdiegerdie
Wenn ich es nicht so differenziert sehen würde, wären es mir Freiburg, Mainz, Gladbach und HSV in der derzeitigen Personalbesetzung vier Teams mehr. 😉


hurdiegerdie
15. Juli 2011 um 16:29  |  28220

Gladbach ha! Niemals! Die werden 4. 😆 Da hätte ich eher noch Bremen und Hannover auf der Rechnung.


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 17:47  |  28226

Gestattet einem blauen Montag am Freitag Abend eine letzte Frage: Wann sind die ganzen Unken hier in diesem Blog bereit, ihre Skepsis gegenüber dem Management, dem Trainerstab und der Mannschaft aufzugeben? Wenn Hertha
a) gegen Real Madrid 2:0 gewinnt (Lasogga, Raffael)
b) in den ersten 6 Spielen 10+ Punkte erreicht
c) am 9. Spieltag in der Arroganzarena gewinnt
d) 40 Punkte erreicht hat
e) das Pokalfinale erreicht hat


sunny1703
15. Juli 2011 um 17:48  |  28227

@hurdie
Auf Bremen bin ich auch gespannt. Hannover hat den Kader gehalten, fällt vielleicht etwas ab,während vermutlich Mannschaften wie der VFB, S 04 und Wolfsburg nicht mehr unten mitspielen werden.
Und Gladbach sollte nach der gewonnenen Relegation einen positiven Anschub erhalten.

Ja @Dan, Nürnberg und Lautern und auch Augsburg sind in meinen Augen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt.
Freiburg,Mainz und Köln sind schwer einzuschätzen.
Doch ich vermute alle von denen werden sich noch verstärken. Ich wünschte mir,ich wüsste das von Hertha auch, noch glaube bzw hoffe ich darauf.

So,aber jetzt rollt gleich wieder der Ball und ich werde den Jungs aus Köpenick die Daumen halten! 🙂

lg sunny


sunny1703
15. Juli 2011 um 17:58  |  28229

@Blauer Montag

Hääääääääääääääää, wat sind det denn für Fragen?
Was für Unken sind denn für DICH dann die Leute von Verein,die alle das ziel Klassenerhalt in dieser Saison ausgegeben haben!?
Wenn Babbel,Preetz das sagen jubelt man und wenn apo,hurdie und sunny das schreiben sind wir skeptische Unken, das ist auch ne Logik!

Hertha – Real ist Wurscht.
6 Spiele 10 Punkte nette Ausbeute, wird mich bei entsprechenden Spielen etwas ruhiger machen.
Das Spiel gegen die Bayern ist Banane,wenn Du meine Beiträge verfolgt hast, habe ich eine Zeit bei Hertha richtig intensiv mierlebt,in der sie zweimal gegen den klaren späteren Deutschen Meister Bayern zwei Remis holten und mit umgerechnet 40 Punkten abgestiegen sind.
Noch Fragen!??

lg sunny


hurdiegerdie
15. Juli 2011 um 18:17  |  28233

d)


Blauer Montag
15. Juli 2011 um 18:24  |  28237

Danke schön @sunny and @hurdie
Für heute keine Fragen mehr, nur ein kleines P.S. für @sunny1703: Mein Gedächtnis reicht bei weitem nicht aus für alle 28235 Beiträge bei immerhertha 🙁 .


sunny1703
15. Juli 2011 um 18:54  |  28253

Nööö lieber Blauer Montag soweit wollte ich Dein Gedächtnis wahrlich nicht beanspruchen!

Es hätte gereicht bis Beitrag 28071 zurück zu denken 🙂


15. Juli 2011 um 19:40  |  28264

puhh, soviel Text, zum Nacharbeiten. 🙂 Nur telegrammstil, weil wenig Zeit:
@dan: na, dann sind wir ja gar nicht so weit auseinander? Ich sagte ja nicht, dass wir „den schwächsten Kader“ haben. Aber wir spielen personell definitiv im únteren Drittel..Spielkultur ist für uns lebensnotwenig-mehr als bei Mannschaften wie VW oder Schalke..
@BM: so ganz verstehe ich die Fragen nicht, ehrlich gesagt? Real?-das ist von allen Spielen definitiv das Unwichtigste.
Ich habe es ja ein paar Mal eigentlich schon gesagt: nach ca 10 Spieltagen erst, werde ich mir Grundsätzliches abringen können; vorher hielte ich es für Spekulation. Als Anhänger habe ich eben aber auch ne emotionale Seite-und die ist tendenziell eher besorgt. Bzgl Babbel geht es mir aber besser als @hurdi, deshalb vernehme ich eine leise Stimme in mir, die auch zuversichtliche Lieder singen kann..
Ich war heute ne gute Stunde mit meinem Sohn auf dem Trainingsplatz, haben uns vor allem das TW-Training angeschaut: heute fand ich es sehr gut und abwechslungsreich. Aerts fehlte natürlich, dafür rückte ein Ama (?) nach. Burchert konnte zeigen, dass er ein echt guter Fussballspieler ist, Kraft hierin nicht ganz so gut, aber deutlich besser als beispielsweise Drobny. Kraft scheint einer von denjenigen Torhütern zu sein, die Bälle (fest) halten wollen..Ich dachte, die gäbe es gar nicht mehr. -Tolle Bewegungen und sehr feine Abrolltechnik. Hin und wieder aber durchaus noch etwas steif. Tolles Talent, was wir hier haben; aber auch B. gefiel mir heute richtig gut. Und auch der Nachrücker gefiel. Ich verstehe von dieser Art Training nix, behaupte aber mal: das, was ich heute gesehen habe, revidiert einiges, was ich über Fiedler hier mal sagte. Was ihm aber leider fehlt: Ausstrahlung; er wirkt zu häufig leicht verbissen. Ich würde als Torwart etwas mehr Lockerheit begrüßen..? Gerade, weil es so ein recht ernstes Training ist, abseits der anderen..
Diese strahlt Babbel dagegen aus. Macht Spass, wie er die Dinge oft begleitet, seine verbalen Eingriffe passen punktgenau: “ mehr Qualität bitte!“ „zu wenig Tore!!? -was ist da los?!!“
Damit könnte ich gut umgehen..
Friend war heute eher einer der besseren Schützen (Raffa mit gewohnter Streuung..)-vielleicht, weil Lasogga heute nicht dabei war ?:mrgreen:
Niemeyer wird immer blonder und falls es Torun war, den ich als diesen meinte, zu erkennen: dann haben wir einen dazu gewonnen, der Appetit auf mehr macht..
Mehr gibt´s nicht zu berichten, weil mir mein kleiner Großer heute wichtiger war..
Mir macht´s Spass beim Training und das war früher wirklich selten der Fall ( Favre war da natürlich ne positive Ausnahme-die Stimmung gefällt mir aber unter diesem Tandem besser)


hurdiegerdie
15. Juli 2011 um 19:56  |  28270

Danke @apo für die Eindrücke


Blauer Montag
16. Juli 2011 um 0:03  |  28296

So isses Apo, das war genau mein Eindruck am Donnerstag: Torun macht Appetit auf mehr 😀

Anzeige