Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mkl) – Kaum aus dem Trainingslager gelandet, richtet sich der Blick gleich auf den absoluten Höhepunkt der Vorbereitung: Das Spiel gegen Real Madrid am Mittwoch um 18 Uhr im Olympiastadion. Einen Tag hat die Mannschaft Zeit, sich zu erholen, morgen geht es um 16 Uhr mit dem Training weiter.

Für Adrian Ramos wird diese Einheit gleich zu einem Härtetest. Der Kolumbianer wurde nach seiner vorzeitigen Abreise aus dem Trainingslager in Bad Waltersdorf sofort an seinem entzündeten Mittelfinger operiert, die Entzündung hatte sich offenbar schneller ausgebreitet als zunächst angenommen und musste jetzt aufgeschnitten werden. Morgen soll es nun also einen Versuch geben, ob er schon wieder voll mittrainieren kann – ich bin ehrlich gesagt skeptisch. Jedenfalls wird von der morgigen Einheit sein Einsatz abhängen.

Von Ramos einmal abgesehen ist eines ja klar: Ein Spiel gegen einen größeren Gegner werden wir im Olympiastadion so schnell nicht wieder sehen. Ich freue mich unglaublich darauf, und dennoch gibt es rund um die Partie einige Fragen für mich. Was, wenn der Test hoch verloren geht? Unbestreitbar ist, dass bei einer guten Leistung ein positives Signal ausgesendet werden kann, eine Grundlage für einen souveränen Saisonstart. Aber ein solches Spiel, mit einigen leicht angeschlagenen Spielern in den eigenen Reihen, aus der vollen Vorbereitung heraus, geht auch schnell mal 0:5 aus (ja ja, bestraft mich für diese düsteren Gedanken). Was passiert dann? Ich meine viel weniger die Konsequenzen für die Aufstellung etc., als mehr die Motivation. Und selbst bei einer guten Leistung könnte sich ein kleines Kopfproblem einstellen, wenn es am Sonntag nicht mehr gegen Ronaldo oder Mesut Özil, sondern gegen Meuselwitz geht.

Der Trend geht zum Abschluss-Kracher

Nun ist es nicht so, dass Hertha mit einem solchen Knaller zum Abschluss der Vorbereitung alleine steht. Auch wenn die Berliner zweifelsohne den dicksten Fisch an Land gezogen haben. Hannover zum Beispiel hat als Abschluss gegen Olympique Lyon gespielt (0:0), Köln hat 1:2 gegen den FC Arsenal verloren, und am 2. August wird der Hamburger SV den FC Valencia empfangen.

Die Frage ist ja, wozu solche Tests dienen. Meistens werden diese Spiele (wie ja auch bei Hertha) als Dank an die treuen Fans angepriesen. Umsonst sind sie für die Anhänger freilich nicht, und so interessiert mich eure Meinung: Nehmt ihr den Klubs das ab, oder sind solche Tests mehr und mehr auch ein Mittel, mit spektakulären Begegnungen die Vorbereitung zu finanzieren? Versteht mich nicht falsch: Auch das fände ich völlig legitim. Aber mit welchen Gefühlen geht ihr am Mittwoch ins Stadion, bzw. sitzt ihr vor dem Fernseher?

Zur Clickshow: Bei der ersten sind bis zu zwei Antworten erlaubt, bei der zweiten Umfrage bis zu drei.

Herthas Test gegen Real Madrid . . .

  • die wohl einmalige Chance die "Königlichen" live zu sehen (23%, 178 Stimmen)
  • ein toller Dank an die Fans (20%, 159 Stimmen)
  • ein hochklassiges Freundschaftsspiel (20%, 158 Stimmen)
  • die ganz normale Fußball-Industrie im Jahr 2011 (19%, 152 Stimmen)
  • eine reine Kommerznummer (11%, 84 Stimmen)
  • ein sportliches Risiko (4%, 35 Stimmen)
  • interessiert mich nicht (2%, 18 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 501

Loading ... Loading ...

Mittwoch freue ich mich am meisten auf . . .

  • Mesut Özil (26%, 230 Stimmen)
  • Cristiano Ronaldo (26%, 223 Stimmen)
  • Jose Mourinho (13%, 116 Stimmen)
  • Xabi Alonso (7%, 62 Stimmen)
  • Kaka (6%, 56 Stimmen)
  • Iker Casillas (6%, 49 Stimmen)
  • Sami Khedira (4%, 34 Stimmen)
  • Sergio Ramos (4%, 33 Stimmen)
  • Angel di Maria (3%, 29 Stimmen)
  • Karim Benzema (2%, 14 Stimmen)
  • Hamit Altintop (1%, 7 Stimmen)
  • Coentra (1%, 7 Stimmen)
  • Marcelo (1%, 6 Stimmen)
  • Ricardo Carvalho (0%, 4 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 411

Loading ... Loading ...

136
Kommentare

jap_de_mos
25. Juli 2011 um 17:26  |  29329

Erster! 😉
Ne Klickshow wäre toll.
Ich empfinde das Spiel durchaus als Dank an die Fans. Dass das nicht kostenlos geht, ist allen klar, denke ich.
Und wenn für Hertha finanziell noch was hnägen bleibt – umso besser!


Felix
25. Juli 2011 um 17:41  |  29331

Ich denke, da es sich bei Real Madrid wirklich um einen außergewöhnlichen Gegner handelt, und es somit wohl auch einen gewissen Aufwand und Wille gegeben haben muss und ja auch eine „Stargarantie“ für eine Millionen Euro (?) abgemacht wurde, denke ich, dass der finanzielle Aspekt nicht entscheidend war, obwohl wohl auch eine gewisse Summe herrausspringt.

Man sollte das Spiel nicht zu ernst nehmen, allerdings werde ich mir nicht „verarscht“ vorkommen, wenn ich das Spiel vor dem Fernseher verfolgen werde 🙂


BerlinerHerthaFan
25. Juli 2011 um 17:52  |  29332

Würde das Spiel auch als Dank an die Fans ansehen, wenn ich auch die Preise als überteuert ansehe. Das der Verein dabei auch noch Gewinn macht, finde ich dabei nicht so schlimm und halt ich für legitim.
Werde live im Stadion sein und rechne eher mit einer hohen Niederlage, jedenfalls wenn unsere Jungs offensiv ausgerichtet agieren und hinten nich nur mauern. Sehe das aber nicht so schlimm, da es eben nur ein Testspiel ist. Daher glaube ich auch nicht, dass eine Niederlage die Motivation der Mannschaft mindert. Wenn das geschieht, dann wurde in den letzten Wochen schon nicht gut gearbeitet.


ft
25. Juli 2011 um 17:52  |  29334

Also ich freue mich auf Real.
Billig waren die Karten dafür zwar nicht, aber wann sieht man die Königlichen schon mal im Oly ?
In einem Wettbewerbsspiel in den nächsten zehn Jahren nicht.

Ein 0:5 hab ich für mich schon insgeheim eingetütet.
Jedes Tor weniger welches Real reinballert, und ich bin schon voll zufrieden.

Psüschologisch gesehen ist die Partie schon mal n kleiner Vorgeschmack auf das was da so in der Buli kommen kann.
Stehen unsere Jungs wacker dagegen , stellen sich nicht bibbernd vor dem Gegner wie das Karnickel vor der Schlange , sondern spielen selbstbewußt auf, kann das Spiel ein positiv motivierender Schub für das vor uns liegende Jahr sein.

——
Jedenfalls ick freu mir und zähl schon die Stunden bis Mittwoch.


L.Horr
25. Juli 2011 um 17:56  |  29335

…. je höher die Qualität des Testspielgegners zum jetztigen Zeitpunkt , desto ehrgeiziger das Engagement der Spieler.
Ein echter Gradmesser der zulässt – egal wie das Ergebnis ausgeht – Korrekturen vorzunehmen bevor es dann 10 Tage später richtig knallt .

Bin richtig zuversichtlich !


ubremer
ubremer
25. Juli 2011 um 17:57  |  29336

@jap,

bitt’schön der Herr 😉


Blauer Montag
25. Juli 2011 um 18:06  |  29337

Testspiele haben ihre eigenen Gesetze.
Den aktuellen Fitnessstand von REAL kann ich gar nicht einschätzen. Die HERTHA dagegen steht voll im Saft. Die Spieler werden alles ihnen Mögliche tun für ein gutes Spiel. So gesehen sind alle Ergebnisse möglich – von 2:0 bis zum 0:3 für die Gastgeber.

Egal wie das Spiel ausgeht – es sollten noch genügend Körnchen übrig bleiben für das knüppelharte Pokalspiel am Sonntag.


Exil-Schorfheider
25. Juli 2011 um 18:09  |  29338

@Felix

Dem Verein Hertha BSC entstehen durch die Stargarantie keine Kosten! Das Spiel wird von unserem Knebel-Herrn Sportfive und einer S5-Tochter vermarktet. Klar, dass das Geld durch hohes Ticketing wieder reingespielt werden muss und ein ausverkauftes Haus sagt da ja alles…


limmetstadthustler
25. Juli 2011 um 18:09  |  29339

„die wohl einmalige Chance die „Königlichen“ live zu sehen“ – da lobe ich mir doch mein Fandasein als Anhänger des FC Zürich, da gab es dieses Vergnügen schon einmal vor zwei Jahren in der CL-Gruppenphase! 🙂

Ansonsten sollte man das Spiel nicht überbewerten! Aber für die Fans ist es allemal ein Leckerbissen die Stars aus Madrid einmal live zu erleben. Und da ist (oder sollte) es einem auch sch****egal sein, was drumherum für Geld etc. fliesst!


25. Juli 2011 um 18:10  |  29340

Da Hertha bei diesem Spiel nicht mal Veranstalter ist, darf man sich nicht sicher sein, ob und wieviel tatsächlich bei Hertha ankommt.

Als Dank an die Fans sehe ich das Spiel jedenfalls nicht und kann auch gut darauf verzichten. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, werd ich vielleicht zur zweiten Hälfte doch mal den Fernseher anmachen…


quote
25. Juli 2011 um 18:11  |  29341

absoluter schwachsinn. dank an die fans? aha, und dann bekommt real madrid ne mille für das spiel und die billigsten karten kosten 15€ sind aber sofort vergriffen, also ein DANK sieht anders aus. mit dem geld hätte man auch einige auswärtsfahrten finanzieren können…


Dan
25. Juli 2011 um 18:27  |  29342

Da Sportfive hier lediglich Berliner Geld in die Real und eigenen Taschen schaufelt, ist das für mich kommerzielle Fußball Industie, die ich konsumiere.

http://secure.sportfive.com/index.php?id=775&L=1&tx_ttnews%5BpS%5D=1292765609&tx_ttnews%5Bpointer%5D=56&tx_ttnews%5Btt_news%5D=394&tx_ttnews%5BbackPid%5D=716&cHash=74c47eb411556c26045423ece70092de

Für Hertha wird wohl nicht sehr viel rausspringen, wenn man sich mit Freundschaftsspielen zu ungünstigen Zeitpunkten die Trainingslagerkosten finanzieren muß.

Dafür übernahm Sportfive auch das eine Million-Risiko.

Ergebnis ist mir persönlich vollkommen wurscht. Anderseits wäre es werbewirksam, wenn Hertha eine gute Partie abliefert, um Zuschauer im Stadion und TV für sich zu gewinnen.

Die Bundesliga ist zu attraktiv, als das sich Real erhofft hier einen großen Marktanteil zu erobern, daher wird die Motivation von Real aus meiner Sicht eher folgendem Motto gerecht:

Königliche treffen alte Jungfer.

Die schöpfen die Mille ab – das wars. Fußball werden sie auch spielen und Hertha sollte sich aber für seine Zuschauer anständig wehren.

Mittwoch freue ich mich auf… hier fehlt definitiv
HERTHA BSC

Was zählt ist, dass sich das Team an das ausgegebene Saisonziel DFB-Pokal halten und hochziehen soll.
Das schwemmt Geld in die eigene Tasche und macht sexy.

Als 1:2 gegen Real verlieren und 6:0 gegen Meuselwitz gewinnen.

Bloss nicht wie 1982 gegen Real gewinnen. 😉


Herthaber
25. Juli 2011 um 18:37  |  29343

Testspiel hin oder her, ein Fußballprofi will gewinnen (hoffe ich zumindest), auch gegen einen auf dem Papier übermächtigen Gegner, daher sollte es sehr schief gehen, befürchte ich schon das es für das Selbstvertrauen nicht gerade gut ist. Aber es folgt ja Meuselwitz und da kann man ja wieder etwas positives mitnehmen.


Exil-Schorfheider
25. Juli 2011 um 18:38  |  29344

@Marco

Im Artikel

http://www.fr-online.de/sport/einmal-olympiastadion-und-zurueck/-/1472784/8705966/-/

steht, dass es auch was für Hertha gibt, was den finanziellen Bereich betrifft.


hurdiegerdie
25. Juli 2011 um 18:39  |  29345

Ich bin gemäsigt gespannt.

Ich glaube nicht, dass es eine hohe Niederlage geben wird (hört, hört die Unke). Real wird nur so hoch springen wie es muss.

Ich wäre zufrieden, wenn Hertha hinten halbwegs sicher steht und es nach vorne so 2-3 gute spielerische Aktionen (pro HZ) gibt.


sunny1703
25. Juli 2011 um 18:55  |  29346

Real, Olmütz, Basel oder Kleinkleckersdorf, egal, hauptsache die Mannschaft bringt sich in Form.
Das Ergebnis : @Dan hat es auf den Punkt gebracht und ich möchte es noch zuspitzen, lieber gegen Real 0:6 verlieren und dann gegen Meuselwitz in der letzten Minute 1:0 gewinnen,als irgendwas umgekehrtes.

Im Übrigen erwarte ich gegen Meuselwitz einen klaren Sieg!

lg sunny


Blauer Montag
25. Juli 2011 um 18:56  |  29347

Gib‘ mir Fünf @hurdiegerdie, ich bin gerne bei dir. Hinten sicher, das gibt Zuversicht. Und nach vorne geht noch mehr… ❗


bama286
25. Juli 2011 um 19:02  |  29348

Ich freue mich schon richtig auf das Spiel. Das ist ein Auftakt, kurz vor der Saison, endlich wieder Stadionatmosphäre statt Frauen-WM-Sinsheim-Sitzen. Ich gehe da ganz entspannt hin und erwarte auch keinen 100%-igen Kampf auf beiden Seiten. Ich denke, dass ganze wird ähnlich dem Freundschaftsspiel gegen Liverpool vor 3 Jahren.

Ein Dank an die Fans ist es teilweise. Auf jeden Fall an die Ostkurve. Gespickt mit Studenten und jungen Leuten freuen sich viele mit Sicherheit über die Rabatte, die es bei Bundesliga-Spielen ja nur sehr eingeschränkt in den Blöcken B, E, L, M, N, O, P gibt. Für 12,50€ bin ich dabei.

Die Preise auf den Tribünen sind jedoch schon eine Hausnummer. Man kann da 50€ für ein Block-A-Ticket hinlegen. Bzw. konnte, sind ja alle weg…

Womit ich beim Kommerz wäre. Ein Teil der Einnahmen scheint ja wirklich an Hertha BSC zu gehen. Und wenn man das Stadion wenige Tage vor dem Spiel vollbekommt und sich am ersten Verkaufstag die Menschen stundenlang die Beine in den Bauch stehen, hat man da aber alles richtig gemacht.

Am meisten freue ich mich übrigens auf Torun, Ottl, Franz und Kraft. Genauso auf die Aufstiegs-Kicker… die Real-Spieler sind mir größtenteils egal. Casillas mag ich… und Di María.


DOkos
25. Juli 2011 um 19:44  |  29349

Ich denke, dass das eine clever vermarktete Variante ist, Hertha nach außen hin zu präsentieren, verpackt als ein „Dankeschön“ an die Fans, durch die diese 1 Mio. Euro kosten wieder gutgemacht worden sind (und wenn mich nicht alles täuscht sogar noch gut eingenommen wurde). Für das Selbstvertrauen kann es eigentlich nur helfen. Wenn wir verlieren wird sich das Team denken „naja, einer der besten Clubs der Welt, da kann man auch Mal verlieren“ und umso mehr will man zeigen, dass man gegen unterklassige Clubs gut bestehen kann.. Bei einem Sieg widerrum kann ich mir schwer vorstellen, dass Babbel zulässt, dass man gegen Meuselwitz dann nicht 100% gibt. Der wird ihnen sicherlich schwer einheizen!


ubremer
ubremer
25. Juli 2011 um 19:45  |  29350

@quote,

willkommen bei uns. Nur zum Verständnis: Hertha hat weder einen Cent in dieses Spiel gesteckt noch irgendein Risiko getragen. Das Budget dieses Spieles hätte Hertha also nicht in Auswärtsfahrten oder die Nachwuchsabteilung stecken können – weil Hertha dieses Geld nicht hat. Das Budget samt Risiko stellt Sportive/The Sports Promoter. Die Alternative hätte geheißen: Wir machen ein Real-Spiel in Berlin – oder irgendwo anders.

@off-topic,

wer wissen will, wie es Jaroslav Drobny beim HSV ergeht: Im ersten Drittel und am Ende des aktuellen Blogs „Matz ab“ vom Hamburger Abendblatt geht es um den ehemaligen Hertha-Keeper. Im P.S. teilt Ex-Profi Jörg Heinrich, dass er ein Praktikum in Berlin machen wollte, „aber dort war bei Hertha kein Platz“.


Petra in Berlin
25. Juli 2011 um 19:49  |  29351

Ich sitze vorm Fernsehen und werde das Spiel zuhause genießen. Hoffe auf ein gutes Spiel für die Defensive mit einigen guten Aktionen in der Offensive und das alle Spieler das Spiel gesund überstehen. Das wichtigere Spiel findet am Sonntag statt … 😉
Ich hoffe auf einen klaren Sieg gg. Meuselwitz und nicht auf einen Krampf. Das Spiel in Thüringen gucke ich live und erwarte dort einen souveränen Einzug in die nächste Pokalrunde. Schauen mir mal :mrgreen:


IvooiV
25. Juli 2011 um 19:50  |  29352

Mir grauts schon vor Mittwoch, aus vielerlei Gründen.
Von den 74.000 Zuschauern kommen bestimmt 15.000 Türken, die ihre Sahins, Özils etc sehen wollen. Ich bin mal auf die Stimmung gespannt…


25. Juli 2011 um 19:54  |  29353

OT

Ist das 16.00 Uhr-Training morgen öffentlich?

Danke vorab.
Die Hertha-Homepage ist bei den Trainingsterminen leider nicht aktuell.


apollinaris
25. Juli 2011 um 19:54  |  29354

ich habe völlig mit dem Trend geklickt..
Mir ist das Spiel vom Ergebnis her völlig wurscht. Real ist auch nicht meine spanische Mannschaft, also sind meine Emotionen auf Zimmertemperatur eingestellt.
Eines glaube ich aber: man müsste mindestens im Ansatz sehen können, wie sich Hertha vorstellt, in der Buli zu agieren. Ich gehe davon aus, dass die Madrilenen hoch stehen und nicht allzu eng an den Männern. So gesehen, müsste man das Aufbauspiel und die Verbindungsachsen erkennen können-besser jedenfalls als gegen Mannschaften wie Olmütz etc
Ob dann der „finale Pass“ noch gespielt werden kann, steht auf einem anderen Blatt. -Die SpielIDEE erhoffe ich mir am Mittwoch erkennen zu können-


ubremer
ubremer
25. Juli 2011 um 19:58  |  29355

@wilson,

das 16 Uhr-Training am Dienstag ist normal ausgewiesen.Kein Hinweis, dass es unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden soll. Das lese ich als: Es ist ein öffentliches Training.


apollinaris
25. Juli 2011 um 19:59  |  29356

@Ivo: wieso graut dir denn vor 15000 Berliner Türken, die ihre beiden Landsleute sehen wollen, -verstehe ich nicht? Wenn Sarrazin unser Coach wäre, ok-aber so?


L.Horr
25. Juli 2011 um 20:03  |  29357

… mal´n bißchen zynisch nachgefragt :
„Warum wird ernsthaft problematisiert was eigentlich unumstößlicher Bestandteil unserer Begierde (Hertha) ist , nämlich der Kommerz ?“

„Warum sind Testspiele gegen schweizer Erstligisten , welche die Kosten für´s Trainingslager minimieren helfen , ohne Beanstandung , während das Testspiel gegen Real ohne Kosten zu erzeugen mit ´nem Makel behaftet wird ?“

Edit : Mit Interesse freue ich mich speziell auf die Hertha-Neuzugänge , will die unter Druck spielen sehen !


25. Juli 2011 um 20:04  |  29358

@ IvooiV

Man stelle sich vor, die wollten alle den Torun sehen.

Sachen gibt’s.


hertha@berlin
25. Juli 2011 um 20:05  |  29359

Im P.S. teilt Ex-Profi Jörg Heinrich, dass er ein Praktikum in Berlin machen wollte, “aber dort war bei Hertha kein Platz“.

Ist ja eigenartig, denn ich hatte vor ein paar Wochen gelesen, dass er ein Praktikum bei Union machen wollte und dort keinen Platz bekommen hatte.
Leider finde ich den Artikel nicht mehr 🙂


Teddieber
25. Juli 2011 um 20:05  |  29360

Ich werde am Mittwoch ins Stadion gehen, obwohl ich eigentlich kein großes Interesse hatte. Der Junior wollte aber hin, also geht man mit! 😉 Was bringt „mir“ das Spiel? Man wird eine Mannschaft mit einem großen Namen sehen, die in der Mitte ihrer Vorbereitung steht. Von daher kann man eigentlich nicht ganz zu viel erwarten. Das Real mich in letzter Zeit an ein Kaufhaus erinnert ist eher lustig gemeint, denn ich bezweifle das Real mit dieser Mannschaft Meister wird, aber es wird für unsere 119 jährige Tante 🙂 reichen. Mir ist egal wie das Spiel ausgeht, denn gegen Nürnberg ist es wichtig zu gewinnen! Das einzige was ich mir wünsche: Freie Sicht, aber es kann ja nur ein Barca geben! LOL


hurdiegerdie
25. Juli 2011 um 20:08  |  29361

Uiii,
nach Helmer spielt jetzt eine Mannschaft im Tannenbaumsystem, ich konnte nicht erkennen wer. Kann mir jemand helfen? Das muss ich mir doch mal taktisch ansehen. Vielleicht erkenne ich es ja nicht, wenn man mir die Mannschaft nicht nennt.


hertha@berlin
25. Juli 2011 um 20:19  |  29362

@ Jörg Heinrich -> hier ist ein Link, wo die Absicht bekundet wird, dass er bei Union ein Praktikum absolvieren wolle

http://www.siegener-zeitung.de/a/463676


hertha@berlin
25. Juli 2011 um 20:20  |  29363

sorry , der Link ist falsch 😳


Theo H.
25. Juli 2011 um 21:00  |  29365

Ich freue mich nicht am meisten auf einen dieser Real Spieler, sondern wieder Hertha live zu sehen. Das fehlt bei der Abstimmung!!


Blauer Montag
25. Juli 2011 um 21:00  |  29366

hurdiiiiiiie 🙄 🙄 🙄 🙄 🙄
das wurde doch schon mal in diesem unserem Blog erklärt …
http://www.immerhertha.de/2011/02/28/rukavytsya-und-ebert-sind-sie-herthas-herbeigesehnte-fluegelzange/#comment-12219

…duck und weg…..


hurdiegerdie
25. Juli 2011 um 21:05  |  29367

Tannenbaum gefällt mir nicht. Sieht irgendwie aus nach zu dichtem Mittelfeld mit wenigen Anspielstationen und somit hoch-und-weit-Lösungen aus


hurdiegerdie
25. Juli 2011 um 21:07  |  29368

@BM Ich wollte nur wissen, wer im augenblicklichen Zweitligaspiel Tannenbaum spielt.
Ich bin zu spät reingekommen und ahbe das nur aus dem Augenwinkel auf Helmers Handy gesehen.

Ich wollt mir das mal in der Praxis ansehen, do hilft mir kein Link auf Ruka und Ebert. 😉


jap_de_mos
25. Juli 2011 um 21:09  |  29369

@ubremer: Wat’n Service, danke! 😉
Frage an die Kundigen unter uns: Wenn das Risiko extern übernommen wurde, wird dann auch der Gewinn „übernommen“ oder hat Hertha was vom ausverkauftem Haus (außer potentiellem Image-Gewinn)?


b. b.
25. Juli 2011 um 21:09  |  29370

Bin am Mittwoch im Stadion, das Ergebnis ist für mich nicht so wichtig. Hoffe auf gute Ansätze von unserer Hertha, die Mut für die erste Liga machen. Wichtig ist am Sonntag und der Start in die Liga. Ich finde so einen Abschluss gegen einen Hochkaräter sehr gut. War auch gegen Liverpool dabei und wünsche mir jedes Jahr solch ein Spiel.

Noch mal zu meinem gestrigen Eintrag – Asche auf mein Haupt.

b. b.


IvooiV
25. Juli 2011 um 21:09  |  29371

@apollinaris: Da habe ich mich etwas falsch ausgedrückt. Der erste Satz bezieht sich nicht auf den folgenden (beim nächsten mal kommt ein Absatz). Mir grauts vor den Auswirkungen der Partie. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich dies positiv auf den Saisonstart auswirkt. Sämtliche deutsche Testspielgegner, die gegen Real getestet haben in den letzten Jahren, sind danach schlecht in die Saison gestartet. Ein bisschen Aberglaube ist bei mir immer dabei 😉

@wilson: Würde mich für ihn freuen! Die Eindrücke, die er hinterlässt, sollen ja ganz gut sein. Ich freue mich auf (s)einen Einsatz am Mittwoch. Da kann ich ihn endlich mal live sehen.


apollinaris
25. Juli 2011 um 21:20  |  29372

alles klar, guter Absatz 🙂


dieter
25. Juli 2011 um 21:33  |  29373

@jap

In dem heute erneut von @E.-S. gegen 18:38 verlinkten Artikel steht, dass Hertha auch ein „Krümel“ (meine Worte 😉 ) vom Kuchen abbekommt.
Wieviel steht da leider nicht.

Wäre ja vielleicht mal was für unsere investigativen Blogpappis @ubremer, @dstolpe oder @mkl. 😉


Sascha
25. Juli 2011 um 21:40  |  29374

Ganz Klar: Hamit Altintop 😉


Exil-Schorfheider
25. Juli 2011 um 23:16  |  29375

@dieter

Man trug mir zu, dazu kommt noch was! 😉


jenseits
25. Juli 2011 um 23:17  |  29376

Sofern Hertha keine Verluste mit dem Spiel macht, finde ich das Testspiel gut, ganz gleich, welches die Motive für Hertha waren, sich darum zu bemühen.

Allzu viele europäische Spitzenclubs konnte ich bisher noch nicht live im Stadion sehen. Daher freue ich mich schon auf Mittwoch und hoffe, dass Hertha da schon zeigen wird, wie sie gedenkt, die kommenden Pflichtspiele zu bestreiten. Ob ich das allerdings bei meiner Sehschwäche vom Oberring aus erkennen kann, steht noch in den Sternen. 😉


dieter
25. Juli 2011 um 23:24  |  29377

@E.-S.

Na da bin ich ja mal gespannt.
Hab echt so überhaupt gar keine Vorstellung, was Hertha da erwarten könnte.

Vielleicht bleibt ja ein Spieler von Real gleich in Berlin. :mrgreen: 😉


Exil-Schorfheider
25. Juli 2011 um 23:30  |  29378

@dieter

Du weißt ja, dann aber nur LV, OM oder Sturm… 😀


dieter
25. Juli 2011 um 23:45  |  29379

Schade, dass der Sergio Ramos kein LV ist. :mrgreen:


calla
25. Juli 2011 um 23:49  |  29380

Ich werde im Stadion sein – mein werter Herr Papa führt mich aus. Kanns kaum erwarten!

Wann denn werden wir in absehbarer Zeit mal mit so einem Kaliber in unseren heiligen Hallen rechnen können? Das nehme ich sehr gerne mit. Ein Leckerlie – für die Fans und für die Spieler, egal vor welchem kommerziellen Hintergrund. Ist für mich völlig okay so.

Babbel wird nun langsam Prioritäten setzen müssen – ich bin auf die Anfangsformation gespannt. Ich erhoffe mir zumindest ein paar Nadelstiche in die spanische Seele, auch wenn dieses Spiel kein Hinweis auf den Ausgang der kommenden Saison abgeben kann.

Ich freue mich also auf Babbels Statement die erste Elf betreffend und auf Mourinho und all die Galaktischen. 🙂


Dan
25. Juli 2011 um 23:53  |  29381

@L.Horr // 25. Jul 2011 um 20:03

Die Jacke ziehe ich mir an, falls es da um meinen Kommentar von 18:27 ging. 😉

Falls es um die allgemeine Blog-Überschrift ging, habe ich umsonst meine Tastatur im Wert gemindert. 🙂
—–
Mir ging es bei meiner Kommerzaussage lediglich darum, dass an diesem Spiel Hertha nicht wirklich viel verdienen kann, wenn der Verein, noch ein Freundschaftsspiel gegen die Grasshopper reinschiebt um die beiden Trainingslager zu bezahlen.

Denn immerhin kam ja nicht nur mir ein Kondi-Trainingslager und dann 3 Spiele in vier Tagen seltsam und letzendlich kontraproduktiv vor.

Daher ist das sicherlich sehr interessant, sonst würde es keine 74.000 ins Stadion ziehen, aber hier geht es eben meines Erachtens nicht in erster Linie um einen sportlichen Vergleich, sondern eben darum, dass ein Unternehmen sich vier Spiele gesichert hat, in dem es Real 1.0 Mille pro Auftritt und einen Sparringspartner garantiert. Der Sparringspartner bekommt einen geringen Obulus und der Rest wandert in die Tasche von Sportfive.

Und das ist auch vollkommen ok, weil sie das finanzielle Risiko tragen. Das ist Showbuisness und für mich eben Kommerz in Reinkultur. Und da wiederhole ich mich weiter, ich konsumiere es auch, heißt ich gehe mit 5 weiteren hin. Also keine Verteufelung von mir.

Bei den Trainingsspielchen, bin ich mal so naiv, dass sich hier zwei Teams auf Augenhöhe treffen und miteinander etwas ausmachen. Das ist für mich so, wie es seit Jahrzehnten praktiziert wird.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 8:11  |  29382

Schön geschrieben, Don @Dan! 😉
Kann mich dem nur anschließen, werde den Kommerz-Test aber nur in meiner süddänischen Trutzburg anschauen, da der Test zur Gewinnoptimierung ja auch übertragen wird…


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 9:15  |  29383

off topic

Saisonbetrachtung FSV Mainz in der „KN“

„Wer ist bei den Fans umstritten?
Malik Fathi hatte einen großen Fan: seinen Trainer. Viele Besucher hingegen hatten große Angst, dass er den Ball verliert und hinterherlaufen muss, denn seine Grundschnelligkeit ist alles andere als erstligareif.“


Eginho
26. Juli 2011 um 9:29  |  29384

Also ich glaub‘ ehrlich gesagt nich‘, dass Real ein fußballerisches Riesen-Feuerwerk abbrenn‘ wird…schließlich sind die am WE doch erst aus den Staaten zurückgekomm‘ und dürften daher noch ’n büschen Jetlag in den Knochen haben…! 😉 Natürlich wird’s für unsere Jungs trotzdem verdammt schwer watt gegen die „Realisten“ zu reißen…aber mit ’ner hohen Niederlage rechne ich persönlich nich’…! 🙂


ubremer
ubremer
26. Juli 2011 um 9:30  |  29385

@für Nicht-Nordlichter,

hinter der „KN“ verbergen sich die Kieler Nachrichten 😉


Chuk
26. Juli 2011 um 9:45  |  29386

OT bzw. erste Pokalrunde:
Alle in weiss nach Meuselwitz!
http://www.foerderkreis-ostkurve.de/foerderkreis/_wp/


Bolle75
26. Juli 2011 um 9:55  |  29387

Für mich bedeutet es ganz einfach Hertha unter guten Bedingungen zum ersten mal Live zu sehen.
Ich freue mich auf die neuen, die ich zum ersten mal dieses Jahr sehen werde und wie sich die alte Dame ganz allgemein präsentiert.
Kommerz hin oder her, wer sich darüber aufregt soll sich die Angelmeisterschaften anschauen.
Icke freu ma druff, und uff de erste Molle uffm Sofa seit der Sommerpause.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 10:04  |  29388

@ubremer

Sorry… ich vergaß… 😉
Danke!


jenseits
26. Juli 2011 um 10:09  |  29389

@Exil-Schorfheider @off topic malik fathi

Lautet der nächste Satz in diesem Artikel nicht:

„Für 2,2 Millionen Euro hat Mainz 05 den ausgeliehenen Defensivakteur von Spartak Moskau erworben.“ ?

😉

So vor ein paar Tagen auf mittelhessen.de veröffentlicht.


fechibaby
26. Juli 2011 um 10:13  |  29390

Hoffentlich schafft Hertha gegen Real kein positives Ergebnis.
Ansonsten denken unsere Herthaner wieder wie toll sie sind und fliegen dann in Meuselwitz aus dem Pokal.
Die Eintrittspreise gegen Real sind eine absolute Frechheit. In solch einem Freundschaftsspiel der totale Topzuschlag.
Leider spielt die viel bessere Spanische Mannschaft (Barcelona ) in München beim Audi-Cup.


playberlin
26. Juli 2011 um 10:22  |  29391

@ fechibaby

.. und auch sonst ist die Welt schlecht:-)


driemer
26. Juli 2011 um 10:38  |  29392

@ alle Verdienst-Interessierten

2007 hat sport5 H96 ein Testspiel mit Real aufs Auge gedrückt. H96 gewann 3:0, Schuster war sauer und Kind protokollierte folgendes Resümee:

„«Für Hannover ist das ein Großereignis und für unseren Verein ein Imagegewinn», freute sich 96-Präsident Martin Kind. Die fast 48 000 Fans zahlten für die Tickets höhere Preise als in der Bundesliga. Neben der Gage von einer Million Euro für die prominenten Gäste blieben auch für den Bundesligisten rund 200.000 Euro als Gewinn übrig. «Ich hätte trotzdem die Preise auf der Westtribüne gesenkt», konnte sich Kind einen Seitenhieb auf den Sportrechtevermarkter Sportfive nicht verkneifen. Der 96-Partner trug als Organisator des Spiels das finanzielle Risiko. “

Nach der Hinrunde der Saison 07/08 sah sich H96 auf Platz 7.

Also Platz 7 wäre mir wichtiger als ein Sieg gegen Real. Und ich freue mich endlich mal auf die Mannschaft ohne Ratespiele bei toutube. 🙂


Blauer Montag
26. Juli 2011 um 10:41  |  29393

Moin @fechibaby,
hattest du einen erholsamen Urlaub?

Das Freundschaftsspiel ist seit 2 Wochen ausverkauft. Also gibt es genug Zuschauer in Berlin und dem Rest der Welt, die bereit und in der Lage sind, die Eintrittspreise zu bezahlen. Drück‘ doch einfach die Daumen, dass auch viele Zuschauer zu den Heimspielen der HERTHA im Pokal und in der Bundesliga kommen werden.


Blauer Montag
26. Juli 2011 um 10:42  |  29394

@driemer
Was sind denn Ratespiele bei toutube?


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 10:43  |  29395

@jenseits

Nein, so stand es nicht in der örtlichen Postille, die ich zum Frühstück las…


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 10:50  |  29397

Nachtrag zu fechibaby

Nicht nur, dass die Welt schlecht ist. Nein, der CF Barcelona spielt auch nur für Orangen und Zitronen beim Vier Ringe – Cup und die Tickets dort gab es zum täglichen Weißwurscht-Paket hinterher geschmissen…


Blauer Montag
26. Juli 2011 um 10:53  |  29398

Moin Exil-S.
apropos Weißwurst:

Was macht eigentlich Dieter Hoeneß?
Besucht er die aktuellen Testspiele?
In München oder in Berlin?


JK
26. Juli 2011 um 10:56  |  29399

Dank an die Fans?
Na ja?!
Bei den Preisen glaube ich das nicht so recht……
Der „einfache“ Fan hat an den Preisen zu knabbern und wird dies nicht als Dank oder Geschenk erkennen können……..


Bluekobalt
26. Juli 2011 um 10:58  |  29400

jenseits
26. Juli 2011 um 11:04  |  29401

@Exil-Schorfheider

Auf mittelhessen.de haben die gerade so eine Serie über die Bundesligavereine. Da folgt dieser von mir zitierte Satz unmittelbar auf Dein Zitat aus der KN. Ich dachte da nur: Super Recherche…


Sir Henry
26. Juli 2011 um 11:17  |  29402

Ich finde die Ausrichtung des Spiels okay, gehe aber trotzdem nicht hin.

Kann mich noch an das Spiel gegen Liverpool erinnern. Ich freute mich wie Bolle auf das Spiel, Gary and the Pacemakers, This is Olympiastadion, Anpfiff und dann…? Der brutale innere Spannungsabfall gefolgt von 90 Minuten Langeweile auf höchstem Niveau. Es geht um nichts, und das ist eine Situation, die ich im Stadion nicht verknusen kann.

Werde es auch nicht am TV verfolgen, da spiele ich lieber selbst meinen wöchentlichen Kick.

Für mich zählt Meuselwitz und, natürlich, das Heimspiel gegen die Bratwürste.


Dan
26. Juli 2011 um 11:19  |  29403

@JK

Irgendwer hatte es oben schon geschrieben. Die Preise für die Ostkurve waren schon eine Danksagung an die Fans.

Und wie einige von uns bei Hertha gelernt haben, wenn du was verschenkst, ist der Mensch geneigt, dem Event / Gegenstand den Wert abzusprechen und es für minderwertig zu halten.

Da Sportfive der Veranstalter ist und nicht Hertha, ist die Preispolitik in anderen Händen.

Aber schon mal darüber nachgedacht, ob Hertha auf seinen „Sparringspartner-Obulus“ oder Teile davon verzichtet um den Ostkurven-Preis zu finanzieren?


apollinaris
26. Juli 2011 um 11:22  |  29404

@bm: fand den Spruch gelungen, nach den vielen Wochen Youtube-Gucken und das Nennen von Torschützen, die schon unter der Dusche hätten sein sollen.. 🙂
Das-t- kapier ich auch nich..


Blauer Montag
26. Juli 2011 um 11:26  |  29405

@apo
auf Arbeit darf ich kein youtube gucken … 🙁


Arzalan
26. Juli 2011 um 11:28  |  29406

Hmm, eigentlich ist es doch nicht schlecht als Generalprobe vor ausverkauftem Haus. Der sportliche Aspekt ist nicht so wichtig, aber wenigstens haben dann die neuen Spieler auch mal ein ausverkauftes Olympiastadion gesehen. Auch wenn die Stimmung sicherlich nicht mit einem Punktspiel vergleichbar sein wird, so kann doch auch keiner der Neuen sagen, dass er dann beim Nuernbergspiel von der Atmosphaere gehemmt wurde 😉


derMazel
26. Juli 2011 um 11:38  |  29407

Ich weiß, Real steht vor der Tür, aber Meuselwitz hat nun schon einmal den Ernstfall geprobt und sieht sich „bereit für Hertha“.

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1310546919238&openMenu=1153116380984&calledPageId=1153116380984&listid=1018348861922


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 11:40  |  29408

@jenseits

Kann schon sein, dass Ralph Baumann den Text so super recherchiert hat! 😉

@sir

Meinst Du die Lebkuchen-Mafia, die am 06.08. zu Gast ist? 😉


26. Juli 2011 um 11:43  |  29409

Bei der 2. Umfrage fehlen mir irgendwie Namen wie Franz, Kraft, Torun oder Lasogga 🙂


Sir Henry
26. Juli 2011 um 11:53  |  29410

@Exil

Genau, gegen die Thorstens oder wie auch immer noch mal die Nordbayern hießen. Irgendein männlicher Vorname war es

Daniels?

Helft mir, ach! ihr hohen Mächte!

😉


Sir Henry
26. Juli 2011 um 11:54  |  29411

@ds wird mich rösten :mrgreen:


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 12:06  |  29412

Allerdings, @Sir Henry! Allerdings! 😀


f.a.y.
26. Juli 2011 um 12:49  |  29413

Also ich bin morgen dabei, weil der Junior unbedingt Özil und Ronaldo sehen möchte. Naja. Ich kann mit Freundschaftsspielen nix anfangen, finde das eher öde. Aber gut. Ich hab 20 Euro gezahlt, im Oberring, finde den Preis okay und die Tickets gab es länger als 5 Minuten. Dass Nicht-Mitglieder halt mehr zahlen, finde ich auch okay…

Ansonsten freue ich mich am meisten auf: „Gleich ist Anpfiff, die Ostkurve voller Schals wie ein Meer, was für ein Anblick. Gänsehaut. Ihr habt Pause, wenn sie spricht. Gleich wirds laut, nur nach Hause gehn wir nicht!“


Dan
26. Juli 2011 um 13:02  |  29414

Hat heute schon jemand in das 11-Freunde Bundesliga-Sonderheft (ist die normale #117) geschaut?

Bin nur paar Seiten weit gekommen bis ich unter dem Tisch lag.

Stellt Euch bitte dieses Bild:

http://3.bp.blogspot.com/-8bHnSuJNluY/TVlK8EsMrBI/AAAAAAAAAAM/MIuW6pz4w5s/s1600/2012_film_poster.jpg

wie folgt vor:

We Were Warned heißt jetzt :

Felix Hat Euch Gewarnt

„November“ wurde durch GELSENKIRCHEN ersetzt.
—-
Und der Clou:

Die Wolkenkratzer im Bild wurden durch die Veltins Arena ersetzt. 🙂


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 13:06  |  29415

@Don Dan

Ja, hatte es Donnerstag im Briefkasten!
Ich habe köstlich gelacht und bereits gefragt, ob es das Bild auch in Kinoplakat-Größe gibt.

Die anderen waren aber auch nicht schlecht.


st1age
26. Juli 2011 um 13:10  |  29416

Das Cover mit „Darth Magath“ und „Prinzessin Gomez“ ist doch schon einfach herrlich


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 13:14  |  29417

@st1age

Ist das nicht Großkreutz!?


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 13:14  |  29418

Nee, ist tatsächlich Gomez…


Dan
26. Juli 2011 um 13:19  |  29419

Exil-Schorfheider // 26. Jul 2011 um 13:06

Sie Sind In Der Europa League

Und Haben Keine Ahnung, Wie SIe Dorthin Gekommen Sind.

HAN OVER

Ist noch Top, den Rest finde ich Durchschnitt aber kreativ.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 13:22  |  29420

Ja, das war gut, aber Bruchweg Mountain war auch nicht schlecht.

Und hier noch ein Blick auf´s Team:

http://www.11freunde.de/bundesligen/141587


Petra in Berlin
26. Juli 2011 um 13:37  |  29421

@Exil-S: Manno, die Kritiken an unserem Bild sind ja harsch… wenn auch vielleicht nicht unbedingt unberechtigt. Aber ich hab als Städterin lieber bissl grün um die Jungs herum als immer wieder dieses Brandenburger Gate etc. als Geck für den Hauptstadtclub. Naja, mal sehen, was die anderen so für Fett weg kriegen. Und mit Platz in der Prognose wäre ich nicht wirklich unzufrieden 😉


Petra in Berlin
26. Juli 2011 um 13:38  |  29422

Upps – Platz 10 in der Prognose muss es heißen 😳


Blauer Montag
26. Juli 2011 um 13:40  |  29423

oh welche Freude,
ich darf 11Freunde gucken!

Dort eine charmante Rezension des Mannschaftsfotos.
Und die nette Prognose für die kommende Saison zum Schluss: HERTHA Platz 10 😀


Dan
26. Juli 2011 um 13:53  |  29424

Da wir ja gerade hier noch bei Kommerz und 11 Freunde sind:

Die Jahreskarte beim Arsenal FC kostet etwa 1850 Pfund (2094,65).


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 14:01  |  29425

Don @Dan, das las ich am Wochenende auch und musste heftig schlucken. Stark aber auch das Rollkommando beim FC St. Pauli, welches den Ticketverkäufer verjagte! 😉

@Petra in Berlin

Keine Bange. Die sind bei allen bisher nicht zimperlich gewesen. Ich mag die Art des Schreibens.


Dan
26. Juli 2011 um 14:10  |  29426

@bm und @Petra in Berlin

Leider sind deren Tipps nicht einmal das Papier wert, auf dem sie gedruckt wurden. 🙂

Hertha 2009 / 2010 : 4. Platz

Gladbach 2010 / 2011: 10. Platz


Bluekobalt
26. Juli 2011 um 14:19  |  29427

@Dan

weißt Du ab wann die Karten für das HSV Spiel verkauft werden??


Dan
26. Juli 2011 um 14:40  |  29428

@Bluekobalt

Seit dem 14.07. 2011 über die HSV-Kanäle.

Bei Hertha keine Ahnung, würde ins Blauweisse ab 29.07. tippen. 🙂


st1age
26. Juli 2011 um 14:52  |  29429

Zum Thema Mannschaftsfoto. Vielleicht wäre ja mal ein Foto vor dem Bärengehege am Tierpark n Schönes Motiv…so als gesamtberliner Verein!


26. Juli 2011 um 14:57  |  29430

@st1age
… oder bei den Berliner Stadtbären am Köllnischen Park.


Dan
26. Juli 2011 um 14:57  |  29431

Exil-Schorfheider // 26. Jul 2011 um 14:01

Wie hat Dir eigentlich das RTL Programm gefallen?

Bauer sucht Frau
Der kräftige Milchbauer Dieter sucht ein neues Zuhause, nachdem er zwei Höfe in Berlin und Wolfsburg heruntergewirtschaftet hat.


Sir Henry
26. Juli 2011 um 14:58  |  29432

Nimm die Kritik von 11 Freunde bloß nicht zu ernst, @st1age.

Die leben von der Zuspitzung. Die wollen eben nicht einfach nur ein zweiter Kicker sein. Und die Masche zieht ja auch


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 15:01  |  29433

@Dan

Auch großartig!

@bluekobalt

Habe letzte Woche bei eventim angefragt. Nichts genaues weiß man nicht. Hoffe, dass @Dan´s blauer Tipp hinkommt, damit ich Karten per Post bestellen kann, da das ja ein Kurztrip für mich wird…


st1age
26. Juli 2011 um 15:04  |  29434

@Sir … ach mir ist das ja wurscht…wäre aber dennoch mal ne interessante Idee das Mannschaftsfoto an Stellen von Berlin zu machen, die zwar nicht jeder kennt, aber zeigen, dass man in der größten Stadt des Landes lebt


Bauger67
26. Juli 2011 um 15:10  |  29435

So wie ich es irgendwo heute gelesen habe, ich glaube im Hertha Forum, soll es Donnerstag Karten gegen den HSV geben! Ob es stimmt kann ich natürlich nicht 100% sagen.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 15:32  |  29436

Danke, @bauger67!
Werde es im Auge behalten!


driemer
26. Juli 2011 um 15:33  |  29437

@Blauer Montag

„Ratespiele“ sind die Orientierungswirrnisse in den Spiel-Ausschnitten bei youtube.

„toutube“ ist die Lautierung eines 4jährigen, der die Tore auf Youtube auch sehen möchte. 😉


Sir Henry
26. Juli 2011 um 15:36  |  29438

Sehr hübsch @driemer. Meine Miss singt immer noch

„wo du spielst da rollt das Leder,
unerstürmt ins Tor“.

Vielleicht meint sie damit Schüsse aus der zweiten Reihe. 😉


apollinaris
26. Juli 2011 um 15:38  |  29439

die 11Freunde Ausgabe ist genial-hoffe, die machen mit dieser Foto-Montsgen-idee weiter-das ist echt kreischend gut gemacht 🙂


Dan
26. Juli 2011 um 15:41  |  29440

@st1age

…dass man in der größten Stadt des Landes lebt. Und dann willste ein Panda , Gorilla (Bären)-Zoo – Foto ? 😉 Zeugt irgendwie jetzt nicht von Big-Apple-Jungle.

Klar muss Hertha hier und auch bei ihren Autogrammkarten mehr Kreativität aufbringen.

Die Frage ist auch, würde jetzt jemand (Zoo oder Tierpark) sich benachteiligt fühlen?

Was ist wenn sich Hertha z.B. auf den Treppen des Pergamon Altars (finde ich ein gutes Motiv) fotografieren lassen würde, wären dann andere Museen / Stiftungen sauer? Wittern ggf. Wettbewerbsverzerrung.

Gleiches gilt vielleicht auch für Schlösser, Dom, Kirchen, alte Hotelfassaden usw. .

Als Gesamtberliner (Grenz/Vereinigungs)-Symbol würde ich ggf. die Oberbaumbrücke sehen. Hier müsste man etwas mehr Aufwand betreiben und mit zwei Booten / Schiffen eine Aufnahmen mit Herthaner und die Brücke als Hintergrund (so das die Mannschaft zwischen den beiden Türmen posioniert wird) schießen.

Apropo Boote = Mannschaftsfoto auf dem Hertha-Dampfer mit blauweissem Schornstein.


Dan
26. Juli 2011 um 15:45  |  29441

…positioniert…


Sir Henry
26. Juli 2011 um 15:45  |  29442

@Dan

Wem willst Du denn noch sagen, dass Berlin eine große lebendige Stadt ist? Wer das noch nicht weiß, sollte auch nicht ohne Begleitung ausgehen.

Ein lebendiger Hintergrund lenkt nur vom Wichtigen ab: der Mannschaft.


Bluekobalt
26. Juli 2011 um 15:46  |  29443

@exil und Dan
ich will unbedingt im Hertha Block stehen um mal wieder zwischen Berliner meinen Verein anzufeuern bis meine Stimme versagt.
Das geht auf den normalen Tribünenplätzen eher mäßig und einfach nur zugucken kann ich auch vorm Fernseher.
Oh, wie ich mich darauf schon freue….


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 16:02  |  29445

@Bluekobalt

Das will ich auch. Nur meine HH-Begleitung meinte schon in Bezug seine Ehefrau, die mitkommt, „Bloß nich ins Gedränge…“ Mal sehn, was da dann noch kartentechnisch geht…


Dan
26. Juli 2011 um 16:03  |  29446

@Sir Henry

Hatte das Gefühl @st1age wollte das.

Von mir aus kann das Mannschaftsfoto am Tegler – Baggersee gemacht werden. 😉

Aber bei den Autogrammkarten könnten sie mal alle fünf Jahre eine Fun-Idee reinhauen.

Kannste Dich an die St. Pauli Karten erinnern, als die alle verdreckt und schweißgebadet fotografiert wurden?


st1age
26. Juli 2011 um 16:09  |  29447

Vielleicht wäre der passendste Ort für so ein Foto doch ganz einfach und naheliegend.. Vor dem Olympiastadion mit den 5 Ringen im Hintergrund?!…aber Gott sei dank muss ich mir über solche Dinge ja nicht den Kopf zerbrachen…


st1age
26. Juli 2011 um 16:13  |  29448

zerbrechen… 😀


Sir Henry
26. Juli 2011 um 16:15  |  29449

Die Mannschaftsfotos stimmen doch ohnehin nie ganz. Da die Sonderhefte immer schon Ende Juli im Handel sind, aber die Transferperiode noch bis Ende August dauert, fehlt eben oft ein Teil der Mannschaft.

Messi ist doch auf unserem Foto auch nicht drauf. 😉


Sir Henry
26. Juli 2011 um 16:19  |  29450

Es zerbrachen vor Lachen aus dem Rachen tausend Drachen, die da fliegen mit tausend Sachen. 😉


Dan
26. Juli 2011 um 16:26  |  29451

Habe gerade erfahren, dass @BM auf dem Weg zum Trainingsplatz ist.

Werden wir mal ein bißchen Druck machen:

Trainingsbericht !!!!! 😉


st1age
26. Juli 2011 um 16:41  |  29452

@Sir…der ist wunderbar!! 😉


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 16:55  |  29453

@st1age

Aber wer außer uns sieht einen Zusammenhang zwischen Hertha und den olympischen Ringen? Wir sind doch auch nur Mieter in diesem Stadion, dass sich sowieso wieder andere vom Hals wünschen, weil sie ein reines Fußball-Stadion wollen…ich würde mich da mit Motiven auch eher in die Stadt bewegen.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 16:55  |  29454

@Dan

Ich schreibe ihm prompt eine E-Mail! 😉


Sir Henry
26. Juli 2011 um 17:07  |  29455

Am besten drücken wir allen Spielern eine „Motz“ in die Hand und lassen sie in der U1 ablichten.


Dan
26. Juli 2011 um 17:22  |  29456

@Sir Henry

… und schon beschwert sich der Straßenfeger. 😉


hurdiegerdie
26. Juli 2011 um 17:28  |  29459

Ich komme hier nicht mehr mit!

Ich gehe mal davon aus, dass man die 11 Freunde nicht auf dem Internet sehen kann (die Web-Seite kenne ich, ist aber wohl eine Sondernummer , oder?).

Na vielleicht kann ich heute abend wieder nachziehen.


Dan
26. Juli 2011 um 18:21  |  29469

@hurdiegerdie

Ist die offizielle #117 – steht aber Bundesliga Sonderheft drauf. Warum? Keine Ahnung. Es sei denn, dass kleine beiliegende A6 Handbuch mit 196 Seiten ist damit gemeint.

Das Heft selber ist eine normale Ausgabe. Interessant für Dich: Artikel über die deutschen *** Fußballakademien. Habe ich noch nicht gelesen, aber scheint über die Zertifizierung zu gehen, die eine belgische Firma vornimmt.


hurdiegerdie
26. Juli 2011 um 18:29  |  29470

@dan, aber das gibts nur als Papierversion, oder? Das bekomme ich hier nicht.


Sir Henry
26. Juli 2011 um 18:33  |  29471

Soll ich Dir ein Exemplar schicken?


hurdiegerdie
26. Juli 2011 um 18:42  |  29473

hmmm, gerne, ich weiss aber nicht, wie und wann ich dich ausbezahle.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 18:46  |  29474

@hurdie

Sonst bestell Dir doch eine im Internet. Die Jungd haben einen Shop für Grenzgänger wie Dich! 😉


Sir Henry
26. Juli 2011 um 18:51  |  29476

Versuchs mal online. Wenn das nicht klappt leg ich es Dir erstmal aus. Wir finden dann schon eine Möglichkeit des Schuldenausgleichs.

groefumaz (at) web punkt de


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 18:54  |  29477

Das sollte natürlich Jungs heißen.
Heute kam mein Mitgliedsausweis. Bin positiv überrascht, dass es ein 11freunde-Sonderheft dazu gab! 😉


Sir Henry
26. Juli 2011 um 19:06  |  29479

Siehste. Nun weißt Du auch, wie lange die Post von Berlin in die subarktischen Regionen braucht. 😉


Exil-Schorfheider
26. Juli 2011 um 19:09  |  29480

Ja, ist ja auch ein Stück mit Kutsche und Schlitten! 😉
Übrigens ist das Tipp-Spiel online!

http://www.herthabsc.de/tippspiel/


apollinaris
26. Juli 2011 um 19:33  |  29489

gute Motive aus Berlin?? Dürfte wahrlich nicht schwer sein, auch ohne Eifersüchteleien. Ich mags da aber fast spießig: ich würde -dringend-den Dampfer empfehlen-da ließe sich die Gruppe auch perfekt und ungewohnt positionieren-
bißchen Hintergrund-Tuning ala´Photossohop witzig aufgepeppt,
Zu extrem darf der HG wirklich nicht sein, das lenkt nur ab..


JK
26. Juli 2011 um 20:57  |  29514

@Dan

Bin oft deiner Meinung, hier aber absolut nicht.
Herr Preetz stellt sich hin und verkauft dieses Spiel als DANKE an DIE Fans…….
Und das stimmt so mal einfach nicht!

Es sei denn die Fans sitzen/stehen nur in der Ostkurve…… dann bin ich -seit fast 40 Jahren Herthaner und Dauergast- wohl kein Fan?!

OK, jetzt habe ich es kapiert 😉


Mineiro
26. Juli 2011 um 22:34  |  29533

Egal ob Meuselwitz oder Madrid, Hauptsache Hertha gewinnt!

Insofern fehlt bei der 2. Clickshow eindeutig die Option:

Mittwoch freue ich mich am meisten auf:

– Hertha BSC!

Anzeige