Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(sto) – Wer hat hier eigentlich auf den Herbst-Knopf gedrückt? Temperaturen um 15 Grad, vereinzelte Regentropfen und dazu ein Wind, der  fast schon orkanartig über den Schenckendorffplatz bläst – nein, dieser Sommer macht keinen Spaß, und wie soll das erst in den folgenden Wochen und Monaten werden?! Erst recht, wenn. . . – doch halt, nein, wir wollen ja nicht negativ sein.

Ich habe es an anderer Stelle in den Kommentaren schon geschrieben: Was mich am Mittwochmorgen wirklich beeindruckt hat, war, dass die drei U21-Nationalspieler Lasogga, Neumann und Perdedaj samt und sonders schon wieder auf dem Trainingsplatz standen. Wobei Lasogga es nach 72 Einsatzminuten am Abend zuvor gegen Zypern bei einer Viertelstunde Auslaufen beließ (Fotos: sto).

Wesentlich forscher war Herthas Stoßstürmer hernach im Pressegespräch. Nachdem das Spiel der Berliner gegen Nürnberg noch „mehr nach dem Zufallsprinzip“ verlaufen sei, wünscht Lasogga sich in dieser Hinsicht für den Samstag in Hamburg „eine deutliche Steigerung“. Nach 13 Zweitliga-Toren brennt er darauf, auch in der höchsten Liga zu treffen. O-Ton Lasogga: „Ich bin schon echt geil darauf, das erste Tor für mich verzeichnen zu können.“

Vor Lasogga hatten wir mit Andre Mijatovic und Christian Lell gesprochen. Beide Führungsspieler teilten unmissverständlich mit, dass sie in Hamburg für einen Einsatz von Raffael von Anfang an plädieren. Mijatovic: „Er kann uns immer helfen. Raffael ist ein Ausnahmespieler, der immer einen Unterschied ausmacht, wenn er für uns auf dem Platz steht.“ Und Lell: „Raffael bringt Kreativität mit, die in unserem Kader schwer zu ersetzen ist.“ Gleichlautend sind die Führungsspieler auch bei Markus Babbel vorstellig geworden und haben ihr Unverständnis darüber zum Ausdruck gebracht, dass der Trainer solche Zweifel an Raffaels Potenzial und folglich auch Wert für das Team hegt.

Spätestens an diesem Punkt der Debatte, an dem Spieler öffentlich so klar Stellung beziehen, kommt Babbel kaum noch umhin, Raffael das Vertrauen zu schenken – oder?

Spielaufbau im Fokus

Die heutige Vormittagseinheit war – anders als am Vortag – gewiss nicht vergnügungssteuerpflichtig. Nach 45 Minuten Athletik- und Konditionstraining in allen Farben des Regenbogens stand in der folgenden Stunde der Spielaufbau im Fokus. Der Übungsauftrag lautete, schnell über die Flügel nach vorn zu gelangen. Mal um Mal sollte von den zentralen Mittelfeldspielern Peter Niemeyer und Andreas Ottl die Initiative ausgehen, sollten die Außenbahnspieler Flanken in die gefährliche Zone schlagen. Weder das eine, noch das andere hatte gegen Nürnberg funktioniert.

Kraft trotzt den Schmerzen, Ronny sieht gut aus

Thomas Kraft hat heute wieder regulär trainiert. Die Schmerzen im lädierten Sprunggelenk sind zwar keineswegs abgeklungen, aber dem Vernehmen nach immerhin erträglich geworden. Und Kraft protzt, äh strotzt vor Ehrgeiz, will keinesfalls durch eine zu lange Trainingspause einem der Rivalen einen Vorteil verschaffen. Ronny (Knie verdreht) ist zum ersten Mal wieder gelaufen, und ich fand, das sah bei kurzen Sprints und der individuellen Arbeit mit dem Ball schon wieder ganz gut aus.

Patrick Ebert hat erst am Nachmittag wieder draußen trainiert, und wie zu hören ist, hat er die knapp einstündige Einheit – vor gut 200 meist jugendlichen Zuschauern – problemlos verkraftet. Nichts Neues, und das sind keine guten Nachrichten, von Roman Hubnik. Der Tscheche (Fußprellung) trägt nach wie vor einen Spezialschuh; an einen Einsatz in Hamburg ist überhaupt nicht zu denken.

Zur Klickshow: Heute geht es um euer Gefühl, nicht um das, was ihr euch wünscht. Was also meint ihr, lässt Babbel gemäß dem Wunsch der Spieler Raffael in Hamburg spielen? Und erzielt Lasogga gegen den HSV sein erstes Bundesliga-Tor?

Spielt Raffael in Hamburg?

  • Ja (92%, 492 Stimmen)
  • Nein (8%, 40 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 532

Loading ... Loading ...

Trifft Lasogga in Hamburg?

  • Nein (55%, 287 Stimmen)
  • Ja (45%, 234 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 521

Loading ... Loading ...

159
Kommentare

Bolle75
10. August 2011 um 18:59  |  32090

Positiv denken:
Klar spielt Raffa, er zeigt eine Gala ala zweite Karlsruher Halbzeit“ gegen den HSV über 90min und legt Lasagne 3 Dinger auf die dieser versenkt.

Und im ernst … das selbe wie oben nur weniger überheblich.


Bolle75
10. August 2011 um 18:59  |  32091

Ach so vergessen … erster 😉


hurdiegerdie
10. August 2011 um 19:05  |  32092

Ich würde die Frage umformulieren.
Spielt Raffa von Anfang an?

Ansonsten müsste das ja 100% ergeben. Denn spielt er nicht von Beginn an, wird Babbel kaum etwas anderes übrig bleiben als ihn einzuwechseln 😉 .


Slaver
10. August 2011 um 19:05  |  32093

Jo, Babbel wird Raffael spielen lassen. Die Diskussionen der letzten Tage werden auch an Babbel nicht vorbei gegangen sein. Seine „Motivationshilfe“ Raffael zu mehr Tor zu bringen, indem er ihn auf der Bank setzt, ist ja grandios gescheitert. Das kann man ja nicht anders sagen. Raffael ist unzufrieden, sein Berater ist unzufrieden, die Führungsspieler sind darüber unzufrieden und zuletzt auch sehr viele Fans.

Einerseits gibts nach diesem scheitern kein Grund mehr für Babbel Raffael auf die Bank zu sitzen und andererseits wird er mit einem Einsatz von Raffael die Wogen glätten müssen, die in den letzten Tagen recht stark angewachsen sind.

Wenn das Offensivspiel wieder intensiviert wird und die Spieler diese Blockade wieder lösen können, wird auch Lasogga in den Genuss seines ersten 1. Ligators kommen.

Das Spiel in Hamburg wird übrigens Wolfgang Stark pfeiffen.

PS: Auf 90elf.de gibts nen sehr interessantes 11-minütiges Interview mit Preetz. U. A. nimmt er Stellung zum Nürnberg-Spiel und findet, dass die viele Zuschauern nicht Schuld an der Blockade der Spieler sind.


BerlinerHerthaFan
10. August 2011 um 19:13  |  32094

Denke das Babbel Raffa bringen wird. Vielleicht auch um dem eher schwachen Torun (ok soviele starke Spieler gab es ja gegen Nürnberg nicht) sich bei Hertha entwickeln zu lassen – als Joker.
Dennoch sollte sich Raffa die letzten Wochen mal durch den Kopf gehen lassen. Habe das Gefühl, es werden seit Jahren die gleichen Dinge bemängelt und er ändern oft einfach nichts daran. Jeder lobt sein Können, umso enttäuschender ist dann der Eindruck, dass er sich eher auf dem Lob ausruht, als daran zu arbeiten, besser zu werden.
Aber gut das Flanken geübt wurde, das hat ja gegen Nürnberg garnicht geklappt.

Bin gespannt ob Babbel Ottl wieder bringt oder Lusti eine Changse gibt. Weil im Spiel nach vorne geht Lusti normal schneller ran als Ottl im Nürnbergspiel. Mal sehen.

Doch bei Lasso glaube ich nicht, dass er seine erste Bude macht gegen den HSV. Ich würde es ihm wünschen, doch braucht er sicher noch etwas Zeit, sich an die Spielart in der 1.Liga zu gewöhnen. Würde da eher auf Ramos tippen.

Aber ein 2:0 Sieg mit Toren von Lasso und Ramos würde mir schon gefallen. 😀


Blauer Montag
10. August 2011 um 19:15  |  32095

Spielt Raffael in Hamburg?
Aber Ja (100%)

Trifft Lasogga in Hamburg?
Vielleicht, wenn er spielt. Ich habe ihn heute um 16 Uhr nicht auf dem Trainingsplatz gesehen (nicht erkannt?) 😕 .


Petra in Berlin
10. August 2011 um 19:18  |  32096

Ich hoffe, dass der Trainer nach dem letzten Spiel ein Einsehen hat und Raffael in die Startelf nimmt und das dieser dann die Chance nutzt und die Mannschaft zu einem -hoffentlich- klaren Sieg führt 🙂
Ja, ich bin Optimistin und wenn das nicht hilft, dann wird eben gebetet, dass es so kommt 😉

Und Lasso hat für seinen unermüdlichen Einsatz mind. ein Tor verdient, die anderen machen dann Ronny, Ramos und Raffael 😆


backstreets29
10. August 2011 um 19:37  |  32097

Schön, dass sich die anderen Spieler für ihn einsetzen. Die Spieler stellen auf, Widmayer macht das Training —> Babbel raus :-)))))

Für Hamburg, auch wenn ich mich wiederhole:

Lell—–Franz—-Mijatovic—–Kobi
—————Lusti—-Niemeyer——
Ronny————Raffa———-Ramos
——————-Lasogga—————–


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 19:41  |  32098

Ich würde mich freuen, wenn Raffa von Beginn an spielt. Gern auch im 4-4-2 neben Niemeyer.

Da ich vor Ort sein werde, hoffe ich auf einen Sieg. Wer die Tore macht, ist mir egal. Aber Lasso würde es gut tun.


coconut
10. August 2011 um 19:50  |  32099

Fast @backstreets29 😉

Lell—–Franz—-Mijatovic—–Kobi
—————Lusti—-Niemeyer——
Ruka————Raffa———-Ramos
——————-Lasogga—————–

Ich denke Ronny wird noch etwas brauchen und Ruka war in der 2.Liga immerhin einer unser besten Vorbereiter.
Dennoch finde ich es bemerkenswert, das die Spieler den Trainer darauf hinweisen, für wie wichtig sie Raffa empfinden. Sollte sich vielleicht auch mal der eine oder andere Raffa Kritiker seine Gedanken darüber machen.
Ich wünschte mir auch, das er sich extrovertierter zeigen würde. Ist aber nun mal nicht seine Art. So what…
Fällt mir dennoch schwer an einen Erfolg in HH zu glauben. Wäre ja schon mit einem Punkt und einem ordentlichen Spiel zufrieden.


Herthaber
10. August 2011 um 20:02  |  32100

Na klar spielt Raffael, wir brauchen seine Kreativität. Und stellt euch vor es geht ohne Raffa wieder schief (gutes Spiel aber verloren, was ich nicht glaube) dann hätte Babbel ein Problem und scheinbar nicht nur mit uns Fans.
Wenn`s gut geht (2:1 f. Hertha) hat das Bankdrücken von Raffa ja was gebracht.


backstreets29
10. August 2011 um 20:02  |  32101

@Coconut
Ich denke Ronny würde uns gut tun, weil er auch mal den Ball halten kann und das Kurzpasspiel mit der SAF beherrscht.
Ruka ist nach meinem Empfinden für Liga 1 in allen Belangen zu limitiert


Mazze76
10. August 2011 um 20:04  |  32102

Raffa spielt !
Wenn Babbel seine letzten Befürworter oder Sympathisanten jetzt nicht verlieren will, dann bleibt ihm gar nichts anderes übrig nachdem sich ein Teil des Mannschaftsrates gemeldet hat!


hurdiegerdie
10. August 2011 um 20:09  |  32103

Also gegen backstreets und Coconuts Tipp als Startaufstellung zahle ich 8 für 1 (egal ob Franken oder Euro, ach ist ja eh egal inzwischen)

Ronny war zuletzt nicht mal im Kader. Ruka ist defensiv schwach und den dann auf der Seite von Elija glaube ich nicht.

Gegen meine zwei Austellungen zahle ich 3 für 1, aber ich kann mich zwischen den zwei noch nicht entscheiden.


coconut
10. August 2011 um 20:12  |  32104

@backstreets29
Ich habe Ruka genommen, da ich davon ausgehe, das Ronny noch nicht wieder richtig fit ist. 😎
Der hatte doch aua im Knie und das dauert normal schon ne Weile.


Blauer Montag
10. August 2011 um 20:13  |  32105

@herthaber
Wenn möglich, antworte kurz auf meine SMS

thx


coconut
10. August 2011 um 20:15  |  32106

@hurdiegerdie
Das ist ein Wunsch, kein Tipp!
Wenn es danach geht, dann liegst du vermutlich dichter dran…..


hurdiegerdie
10. August 2011 um 20:17  |  32107

hmm Lusti nicht in der Startaufstellung……

gegen Luxemburg


hurdiegerdie
10. August 2011 um 20:19  |  32108

@coconut,
tippte ich, was Babbel aufstellt, würde ich mir 1.5:1 geben.


SimonClute
10. August 2011 um 20:20  |  32109

Das wäre ja noch schöner, wenn die Spieler die Aufstellung bestimmen. Oder nehmen die auch ihren Hut, wenn es schief geht ?


Ben
10. August 2011 um 20:22  |  32110

Raffael muss spielen. Die alte Dame hat gegen Nürnberg wie eine alte Oma gespielt ! Zudem sollte man sich mal festlegen, ob Raffael ein Stürmer, ein Mittelfeldspieler oder eine 6er ist. Ich denke Raffael könnte beides. Aber Konstanz braucht er und zwar die Konstanz, dass er aufgestellt wird und auf einer festen Position.

Habe mir zwei Varianten überlegt:
———Raffael——-Lasogga———————
Ramos—————————Ebert/Torun

oder

———Ramos——-Lasogga———————
Torun—————————Ebert————–
———Niemeyer/Ottl——Raffael————-


Blauer Montag
10. August 2011 um 20:25  |  32111

Ihr seid spät dran Fans 🙁
Blauer Montag verkündete bereits am Dienstag bei immerhertha sein (Vor-)Urteil zum Kader in Hamburg:
http://www.immerhertha.de/2011/08/08/immerhertha-feiert-erstklassig-geburtstag/#comment-31953

—————Kraft—————
–Lell–Franz—Mija–Kobi–
—–Lusti—-Ottl—-Niemeyer—–
——-Torun——–
——-Raffael——–
————-Ramos————-

Auf der Bank werden sitzen: Burchert, Hubnik, Ronny, Ruka, Lasogga, Perdedaj, Ebert. Beschlossen und verkündet am 9. August um 17:12.

Aktuelle Korrektur am Mittwoch: Hubnik ist weiterhin verletzt. Dafür werden voraussichtlich Neumann oder Brooks mit nach Hamburg fahren. Ob Ebert fit genug ist für die Reise nach Hamburg, war für mich nicht zu erkennen. Eine Sinusitis kann `ne Menge Kraft kosten.


Herthaber
10. August 2011 um 20:26  |  32112

@Blsuer Montag – hab ich gemacht. Danke


hurdiegerdie
10. August 2011 um 20:26  |  32113

ähhhh Liechtenstein


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 20:27  |  32114

@hurdie

Ist ja auch seine erste Nati-Berufung. Vielleicht soll er später rein kommen.

Zur Aufstellung:

—————–Kraft—————–
Lell—–Franz—-Mijatovic—–Kobi
—————Lusti—-Niemeyer——
Ebert————Raffa———-Ramos
——————-Lasogga—————–

oder

—————–Kraft—————–
Lell—–Franz—-Mijatovic—–Kobi
—————Raffa—-Niemeyer——
Ebert—————————–Torun
———-Lasogga—Ramos————–

Mal sehen, was Taktikfuchs Babbel uns serviert!


Herthaber
10. August 2011 um 20:31  |  32115

@Blauer Montag – er war aber gut eingepackt, daß heißt er will. Der hat doch etwas gutzumachen, OK wie alle.


Blauer Montag
10. August 2011 um 20:32  |  32116

SimonClute // 10. Aug 2011 um 20:20

Das wäre ja noch schöner, wenn die Spieler die Aufstellung bestimmen. Oder nehmen die auch ihren Hut, wenn es schief geht ?

Gute Frage, mein donnernder Applaus dafür.
Und die hier schreibenden Fans sollten ihre Tarnkappen (ab-)nehmen, wenn’s schief geht.


Blauer Montag
10. August 2011 um 20:35  |  32117

Ja Herthaber – Ebert will. Ich weiß aber nicht, ob die Sinitus bereits abklingt und wie sie behandelt wird. Nach meiner Erfahrung kann dies ’ne Menge Kraft kosten.


hurdiegerdie
10. August 2011 um 20:38  |  32118

Und die hier schreibenden Fans sollten ihre Tarnkappen (ab-)nehmen, wenn’s schief geht.>/blockquote>

Möchtest du lieber alleine schreiben @BM? Die anderen hier sind Fans!


Herthaner20
10. August 2011 um 20:38  |  32119

Also Raffael wird spielen.Denn wir brauchen ihn.In der 2 Liga hat man seinen Verlust nicht so deutlich gesehen aber in der ersten Liga braucht man ihn.Raffael macht Tore,kann schöne Flanken schlagen und zieht die Aufmerksamkeit auf sich und dadurch macht er Platz für die anderen Spieler.Ich bin gespannt wie sich die Mannschaft schlägt.Ich werde mir das Spiel live in Hamburg anschauen 🙂


Blauer Montag
10. August 2011 um 20:39  |  32120

@Herthaber
Noch ’ne Frage zum Training heute 16 Uhr:
Lasogga habe ich nicht geshen, du vielleicht?


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 20:41  |  32121

@BM

Hast „Troubadix“ Stolpe doch erklärt, er war nur 15 min Auslaufen, weil er 75 min spielte gestern…
So werden die Texte des Journalisten gewürdigt…


Herthaber
10. August 2011 um 20:43  |  32122

@Blauer Montag – nee, er war nur vormittags auf dem Platz und hat (ca 20 Min.) auch nur Lauftraining betrieben.


Herthaber
10. August 2011 um 20:46  |  32123

Habt ihr gesehen wie reserviert Lucio Lahm begrüßt hat. Der spinnt doch oder ?


Blauer Montag
10. August 2011 um 20:48  |  32124

Exil-S,
wir reden grad aneinander vorbei. Lies meine alles erklärende Email 🙂


Sir Henry
10. August 2011 um 20:54  |  32125

Spielt BRA heute in Weiß?


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 21:02  |  32126

@Sir

Habe ich mich auch schon gefragt, aber deren Ausweichfarbe ist blau….

Frage mich nur, warum sie nicht in anderen Freundschaftspielen so aufdrehen…


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:06  |  32127

Verstehe ich nicht? Schweiz spielt in weiss und Liechtenstein in blau.


Blauer Montag
10. August 2011 um 21:14  |  32128

Jaaaaaaa hurdiegerdie,
auf den Liveticker zum Spiel der Schweizer warten wir hier alle doch nägelkauend voller Ungeduld .. 🙄 🙄


Papazephyr
10. August 2011 um 21:18  |  32129

ja – sehr schönes Spielchen. Ob unsere Herthaner auch zusehen? Und dabei was lernen?

@Exil-S: naja – ist halt motivierender gegen Brasilien zu spielen als z.B. gegen Uruguay oder Australien…


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 21:19  |  32130

Mensch, Stimmung wie bei der WM… fehlt nur noch ein Tor…


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 21:23  |  32131

@Papazephyr

Wenn es nicht nur unsägliche Auftritte wie gegen Australien, Dänemark oder Uruguay (WM-Vierter!) wären! Gegen England haben sie auch mal verloren und der kleine Kapitän stellt sich hin und meint „Na ja, ist ein Freundschaftsspiel. Da fehlen halt die letzten fünf Prozent.“
Dass der Fan aber 100 und nicht 95 Prozent für das Ticket bezahlt, sollte auch ihm bewusst sein!
Zumal das Spiel gegen England in meinen Erinnerungen im Nov in Berlin stattfanden und der DFB Preise genommen hat, wo ich dachte, das Real-Spiel sei ein Discount-Schlager!


fg
10. August 2011 um 21:23  |  32132

wunschelf (generell):

kraft
franz, hubnik, neumann, ronny
lustenberger, raffael
torun, ebert, ruka
ramos

anmerkungen:

– nach dem prinzip so spielstark wie möglich
– ramos als echten stürmer
– lusti-raffa als kreativste spieleröffner, die gleichzeitig aber auch zweikämpfe (defensiv) können

zum thema: dass die führungsspieler raffael fordern, find ich sowohl sehr gut als auch sehr bezeichnend!


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:30  |  32133

Dacht ich mir doch @BM, dass dich aktuelle Herthaner interessieren. Lusti spielt immer noch nicht.


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 21:35  |  32134

@hurdie

Mich interessieren auch potentielle Herthaner… hust…

Ist das nicht der Fernandinho, der auch in besseren Zeiten mal bei uns im Gespräch war?


ivokeeper
10. August 2011 um 21:36  |  32135

liebe hertha freunde, die ganze diskussion um raffael finde ich ganz ehrlich etwas befremdlich.
hätte raffa die richtige einstellung in der trainingsvorbereitung gezeigt, bin ich mir sicher das er aufgestellt worden wäre. ich würde ihn auch gegen hamburg draussen lassen wenn er keinen biss zeigt. natürlich ist er ein genialer fussballer, aber ich habe schon vor einem jahr festgestellt das er seinen siegeswillen, kampfgeist und biss nur selten aufblitzen läßt. es wäre schon beängstigend wenn mb aus lauter verzweiflung ihn aufstellt.
aber ich bin ja auch optimistisch. hoffen wir das es bei raffa klick macht und es ein ruck durch die gesamte mannschaft gibt. auf ein gutes spiel


Herthaber
10. August 2011 um 21:37  |  32136

Mensch die spielen ja wie Hertha.
(ein wenig Sarkasmus darf sein)


Blauer Montag
10. August 2011 um 21:38  |  32137

Du bist noch später dran @fg.

Hubnik ist verletzt, Ebert erkrankt an einer Sinusitis. Warum Kobi den schnellen LV spielt, hat @Dan bereits nachgemessen.
http://www.immerhertha.de/2011/08/09/80-minuten-arbeit-ein-freier-nachmittag/#comment-32048


Blauer Montag
10. August 2011 um 21:42  |  32138

ivokeeper // 10. Aug 2011 um 21:36

liebe hertha freunde, die ganze diskussion um raffael finde ich ganz ehrlich etwas befremdlich….. hoffen wir das es bei raffa klick macht und es ein ruck durch die gesamte mannschaft gibt. auf ein gutes spiel

Also im Training heute Nachmittag hat sich Raffa voll reingehängt, feine Pässe gespielt und Tore geschossen – genau wie sein Bruder. Stimmt’s @Herthaber?


Herthaber
10. August 2011 um 21:42  |  32139

@Blauer Montag hat doch tatsächlich Lusti vergessen.
Lusti würde es jedenfalls nicht schlechter machen ich denke das wäre kein Risiko.
@hurdiegerdie – hab das gerade ins schizerdütsch gesprochen hast du es gehört ?


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:43  |  32140

Erwischt Exil-S,

Fernandinho rings no bell!


Herthaber
10. August 2011 um 21:43  |  32141

@Blauer Montag vergißt Lusti und ich das „w“


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:44  |  32142

@Hert aber ganz deutlich!


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:44  |  32143

Mist fehlt ein h @Herth


Blauer Montag
10. August 2011 um 21:45  |  32144

Genau @hurdiegerdie,

ich kann mein Auge gar nicht vom Liveticker lassen … http://de.eurosport.yahoo.com/fussball/testspiele-nationalmannschaft/2011/polen-georgien-429974.html


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:47  |  32145

CH-Lie ist ein Sch… Spiel, da gibts morgen eine Trainerdiskussion; kein Wunder, der lässt Lusti auch nicht spielen.


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:48  |  32146

guter Konter @BM 😉


Blauer Montag
10. August 2011 um 21:49  |  32147

Ich kann doch Lusti nicht vergessen. Aber er wurde noch nicht eingewechselt. Anscheinend stellen sich die Schyzer Spüler nicht selbst auf 🙁


Papazephyr
10. August 2011 um 21:53  |  32148

@Exil-S

Ja – sehr ärgerlich, wenn mal als Fan nicht das gezeigt bekommt, was theoretisch möglich wäre. Aber die Psychologie ist nun mal auch im Fußball ein überaus wichtiger Erfolgsfaktor – siehe auch letztes Wochenende…

Und wie bekommt man einen Fußballer dazu mehr als 100% zu geben? Doch nicht über Logik wie „mmh ich bin Profi, also renne ich jetzt 90min wie der Teufel“, sondern nur über Emotionen! Beispiele: Die Deutsche Nationalmannschaft mit Klinsmann 3. bei der WM 2006, Südkoreas Erfolg als 4. bei der WM 2002 (so gut waren die eigentlich beide nicht).
Oder – eine Mannschaft verliert einen Spieler durch unberechtigte rote Karte, was aber eher einen Energieschub bei der bestraften Mannschaft bewirkt.

Fußball ist nun mal nicht nur rational (siehe auch England beim Elfmeterschiessen).
Manchmal freut man sich darüber – und manchmal nicht.

Die Frage ist doch, wie bekomme ich als Trainer die Spieler an Ihr Leistungslimit – oder sogar darüber hinaus.
Ich hoffe Babbel weiß das – und glaube immer noch an eine Trotzreaktion unsere Jungs gegen HH.

Und hoffentlich sehen wir jetzt noch ein paar schöne Tore – möglichst gegen Brasilien.


hurdiegerdie
10. August 2011 um 21:57  |  32149

Herthaber // 10. Aug 2011 um 21:37

Mensch die spielen ja wie Hertha.

Anders herum Brasilien musste wie Real auch erst die ersten 20 Minuten Jet-Lag aus den Beinen schütteln.
.
.
.
.
.
.
.
.
ja,ja die spielen fast alle in Europa


Papazephyr
10. August 2011 um 22:04  |  32150

1:0 – ok, doch kein schönes Tor – aber dafür vorher sehr schön…


hurdiegerdie
10. August 2011 um 22:13  |  32151

Ok Lusti war nicht dabei, jetzt gucke ich mal BRD – BRA

huch 2:0

Tippe auf Schwalbe von Kroos mit Elfer von von Schweini und Götze


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 22:13  |  32152

Der Götze… ich fass es nicht! 😉


Sir Henry
10. August 2011 um 22:14  |  32153

Wenn der Junge so weiter macht, wechselt der im nächsten Sommer für 20 Mio nach Barcelona.


Herthaner20
10. August 2011 um 22:22  |  32154

20 Millionen? Wenn der Neymar auch 45 Millionen wert ist es der Götze auch.Außerdem soll der in Deutschland bleiben.Ist doch schön so einen Spieler live zu sehen.


Exil-Schorfheider
10. August 2011 um 22:23  |  32155

Das darf er nicht! Der muss als Aushängeschild erst noch hier bleiben!
Wer weiß, ob Barca dann noch Geld hat wegen dem evtl. kommenden Financial Fairplay…


Papazephyr
10. August 2011 um 22:25  |  32156

3:1 für Deutschland gegen Brasilien – das ist doch etwas Balsam für die geschundene Herthaner Seele…


hurdiegerdie
10. August 2011 um 22:26  |  32157

oh Himmel,
ein deutscher Kommentator


hurdiegerdie
10. August 2011 um 22:58  |  32158

So jetzt muss ich Abbitte leisten.

Die ersten 20 Minuten dachte ich toll, aber die Brasilianer sind noch nicht wach, dann dachte ich jetzt kommen die Brasilianer: typisch Hertha erste 20 Minuten….
Aber die haben das Übergewicht wieder zurückgewonnen. Hübsches Spiel.


coconut
11. August 2011 um 0:08  |  32159

Na das war doch mal richtig gut anzusehen für ein Freundschaftsspiel.
Wenn man so bedenkt, wer da noch dazu kommen könnte 😮
Da gibt es zB. ja noch Reus, Holtby, Bender, Ter Stegen usw. Nette Aussichten.


Blauer Montag
11. August 2011 um 6:31  |  32161

Da wird jede Parteivorsitzende(r) neidisch – 93% für Raffa. Mach was draus ❗


11. August 2011 um 8:17  |  32162

Es gibt Sturköpfe. Weiß ich, weil ich gelegentlich selbst einer bin.

Aus dem Beitrag:

Gleichlautend sind die Führungsspieler auch bei Markus Babbel vorstellig geworden und haben ihr Unverständnis darüber zum Ausdruck gebracht, dass der Trainer solche Zweifel an Raffaels Potenzial und folglich auch Wert für das Team hegt.

Das liest sich als Kritik an des Trainers Aufstellung.

Ich kann Babbel nicht beurteilen; daher die Frage:
Ist Babbel ein Sturkopf?

Es gibt Sturköpfe, die dann auf stur schalten und ihre Haltung dann erst Recht durchprügeln wollen.

Eine weitere Frage: warum bleibt die „Unverständnisäußerung“ nicht intern?
Haben die Führungsspieler sich gegenüber den Journalisten geäußert oder stammt die Information von Babbel selbst?


Dovifat
11. August 2011 um 8:39  |  32163

Ich habe in der letzten Saison mal die Punktausbeute mit Raffael in der Startelf und komplett ohne ihn berechnet. Das fuer seine Fans vermutlich ziemlich ueberraschende Ergebnis: exakter Gleichstand.

Zumindest anhand der Resultate laesst sich ein Ausnahmestatus des Brasilianers jedenfalls nicht rechtfertigen.


backstreets29
11. August 2011 um 9:17  |  32164

@Dovifat letzte Saison = 2.Liga Ich denke das Thema dürfte jetzt ausführlich genug erörtert worden sein


JK
11. August 2011 um 9:22  |  32165

Immerhin weiß ich jetzt wer Führungsspieler bei uns ist :mrgreen:


Dan
11. August 2011 um 9:24  |  32166

Da es offensiv nicht schlechter gehen kann als am Samstag, wird es mit oder ohne Raffael eine Steigerung geben.

Es ist ziemlich schwach von den Führungsspielern sich hinter Raffael zu verstecken.
Sind wir wieder soweit, dass alles von einem Spieler abhängig ist?

Treten wir nach einer Verletzung von Raffael nicht mehr an?

Lag die schlechte Leistung an fehlender Kreativität oder doch eher daran das der Ballführende keine Anspielstation fand, weil sich niemand bewegte / anbot?

Was soll Raffael bei selber Laufbereitschaft seiner Mitspieler bewirken, glauben die Führungsspieler, weil er zwei oder drei austanzen kann, macht er den Unterschied und sie können sich weiterhin auf dem Feld wie Zombies bewegen?

Tut mir leid, wer glaubt Raffael ist der Heilsbringer, hat nicht verstanden, was letztes Wochenende der Grund für die schlechte Leistung war.

FEHLENDE BEWEGUNG IM SPIEL.

45 Minuten mit Raffael haben genauso viele Torchancen gebracht wie ohne ihn – NULL.

Ich sehe Raffael gerne und ja er kann den einen Unterschied machen, aber nur wenn das gesamte Team sich steigert und bereit ist, dass was im Training geübt wurde auch umzusetzen.

BALL ANNEHMEN – SCHNELL ÚND GENAU ABSPIELEN – SOFORT WIEDER IN ANSPIELBARE POSITION LAUFEN -> MIT TEMPO


Dan
11. August 2011 um 9:33  |  32167

Ach ja weil es mir schon letzte Woche auffiel und @Slaver gestern ebenfalls schon den Schiedsrichter der Partie nannte.

@ub /@sto ist der DFB davon abgekommen, die Schiedsrichter erst sehr spät zu benennen? Wurde doch vor zwei Jahren erst als Schutzmaßnahme gegen Manipulation eingeführt.


L.Horr
11. August 2011 um 9:43  |  32168

…ich hoffe auf einen Raffael-Einsatz , das er den unberechenbaren Moment im Spiel belebt , mal 1:1 geht und insgesamt das Spiel nach vorne schneller macht.
Aber ,
was passiert mit dem „Raffa-Effekt“ wenn seine Nebenleute sich nicht bewegen , erstrecht wenn das Spiel tatsächlich noch schneller werden sollte ?

Ich hoffe also zudem das es Babbel gelingt seinem Team Lauffreude ,mit und ohne Ball, einzuimpfen !
,


Blauer Montag
11. August 2011 um 9:52  |  32169

„Ich sehe Raffael gerne und ja er kann den einen Unterschied machen, aber nur wenn das gesamte Team sich steigert und bereit ist, dass was im Training geübt wurde auch umzusetzen.

BALL ANNEHMEN – SCHNELL ÚND GENAU ABSPIELEN – SOFORT WIEDER IN ANSPIELBARE POSITION LAUFEN -> MIT TEMPO“

Soweit ich sehe konnte, wurde das gestern nachmittag bereits im Training geübt. Und sicher auch heute und morgen. Ich hoffe, dann erkennt Raffa auch, wohin seine Mitspieler laufen und passt im richtigen Moment weiter. Sonst wird er sich im 1:1 verzetteln. Weiter trainieren.


Mineiro
11. August 2011 um 9:58  |  32170

@Dan: Volle Zustimmung!

Mir persönlich kommt in dem Artikel von @dstolpe auch viel zu wenig heraus, dass Raffael ja am Samstag bereits eine komplette Halbzeit gespielt hat und sich dadurch unser Offensivspiel eben nicht entscheidend verbessert hat. Daher wundert mich der Tenor des Artikels „Mit Raffa wird alles besser“ doch sehr.

Naja, heute ist ja Raffas Berater in der Stadt – vielleicht wollte man sich bei der MoPo bei ihm auch einfach nur mal ein wenig erkenntlich zeigen, wer weiß ^^

Ob mit oder ohne ihm hoffe ich am Samstag in Hamburg auf eine deutliche Steigerung. Allerdings habe ich vor der neuen Hamburger Truppe großen Respekt, speziell vor diesem Asiaten namens Son, der ja gegen Dortmund gar nicht spielte, aber im Liga-Cup fast im Alleingang die Bayern auseinander genommen hatte.


Dan
11. August 2011 um 10:21  |  32171

Mein lieber @BM

Das wird schon seit Wochen trainiert.


Blauer Montag
11. August 2011 um 10:25  |  32172

Mein lieber @Dan,

bald sollte dieses Training Ergebnisse bringen.


Dan
11. August 2011 um 10:29  |  32173

Mein lieber @BM

Das hatte ich schon für letzten Samstag erwartet. 😉


ubremer
ubremer
11. August 2011 um 10:32  |  32174

@wilson,

Eine weitere Frage: warum bleibt die „Unverständnisäußerung“ nicht intern?
Haben die Führungsspieler sich gegenüber den Journalisten geäußert oder stammt die Information von Babbel selbst?

Zum Gang der Dinge: In der Morgenpost wurde bereits am Dienstag berichtet:

Mehrere erfahrene Spieler in der Mannschaft haben bei Trainer Markus Babbel zugunsten des Spielgestalters vorgesprochen,

Dieses war also zunächst ein interner Vorgang. Gestern, am Mittwoch, haben sich die Spieler Mijatovic und Lell vor der Presse explizit pro Raffael geäußert. Weshalb es heute nicht nur in der Morgenpost einen Text zum Thema gibt, sondern mit der gleichen Stoßrichtung auch in BILD, der BZ und im Kicker.


11. August 2011 um 10:45  |  32175

@ ubremer

Danke.

Jetzt (erst jetzt?) spinne ich mal rum.

Zwei Führungsspieler gehen Anfang der Woche zu Babbel und erklären ihm ihre Sicht zu Raffael.
Babbel kann sich das angehört haben und a) den beiden seine Sicht der Dinge geschildert haben oder b) es einfach nur zur Kenntnis genommen haben.

Pause.

Gestern gehen diese beiden zur Presse und erklären der Presse ihre Sicht zu Raffael.

Pause.

So oder so – als Trainer wäre ich angepisst sauer.


backstreets29
11. August 2011 um 10:51  |  32176

@Wilson d’accord Ich möchte aber auch anfügen, dass Babbel selbst es war, der sich in diese Situation manövriert hat. Als Lustreise war der Flug von Herrn Lamberti nach Berlin nicht geplant. Dass Ronny dabei ebenso ein Thema sein wird, dürfte klar sein. Die Art, wie Babbel mit Ronny verfährt ist zumindest überdenkenswert


Blauer Montag
11. August 2011 um 10:53  |  32177

@wilson
Die Spieler und der Trainer werden sich ausgesprochen haben. Der Trainer kann, aber muss nicht die Vorschläge der Spieler aufnehmen. Welche Auswirkungen das hat auf die Aufstellung, die Spielführung und das Training in dieser Woche, werden wir erst beim Spiel in Hamburg erkennen können.


11. August 2011 um 10:53  |  32178

Die Aussagen und das Lob von Beckenbauer bezüglich Babbel sind ihm wohl zu sehr zu Kopfe gestiegen. Habe auch langsam den Eindruck das sich Babbel mehr um seine künftigen Ziele kümmert, als sich nun endlich mal 100% auf die Aufgaben bei Hertha zu konzentrieren!!!
Wenn man die Ausagen so mancher Spieler liest, fragt man sich auch ob Babbel überhaupt noch vollen Respekt genießt, dazu passen natürlich auch die Trainigseindrücke. Michael Preetz muss nun aufpassen, das dem Trainer die Mannschaft nicht aus dem Ruder läuft und der Teamgeist von Mannschaft sowie Trainer verloren geht. Auch sollte sich schnellsten darum gekümmert werden das man Kaka, auch wenn es „nur“ 200 000€ sind los wird. Das gleiche gilt für Friend, da ja Angebote vorliegen und man ihn sicher für 500 000€ plus Kaufoption für den gleichen Betrag los wird. Dazu noch das Gehalt der beiden Spieler einspart und somit noch einen nötigen LV oder aber MS/OA kaufen könnte. Das Babbel Friend halten will und nicht abgibt obwohl es möglich wäre macht mir wirklich Sorgen. War immer ein Freund des neuen Trainers, auch von seiner Art her aber so langsam fragt man sich wirklich was da los ist. Finde auch das wir mit dem 4-2-3-1 System am besten fahren bei Hertha. Haben dafür auch genügend Spielerpotenzial denke ich.


Mineiro
11. August 2011 um 10:59  |  32179

Naja, ich denke, dass Lell und Mijatovic das nicht als Affront gegen den Trainer sehen, sondern einfach dazu beitragen wollten, dass Raffael die Rückendeckung seiner Mannschaftskameraden spürt. Wenn es hilft, dass Raffaels Leistung sich dadurch steigert, dann wird das auch Babbel recht sein. So gesehen könnte der Auftritt vor den Medien sogar mit dem Trainer abgestimmt sein.


Freddie1
11. August 2011 um 11:20  |  32180

@mineiro: durchaus denkbar, da Raffa ja äußerst sensibel zu sein scheint. Auch in der 11FREUNDE-Geschichte gab es doch die Episode, dass ihm die anderen Spieler versichert hätten, dass er der beste sei. Daraufhin freute er sich wie ein „Kullerkeks“.


Blauer Montag
11. August 2011 um 11:22  |  32181

„Wenn es hilft, dass Raffaels Leistung sich dadurch steigert, dann wird das auch Babbel recht sein.“

So sollte es sein @mineiro. Denn wie sagte bereits Giovanni Trappatoni: „Der Trainer ist kein Idiot“:


11. August 2011 um 11:33  |  32182

Und morgen lesen wir dann die folgenden Artikel:

„Babbels Autorität schwindet – Spieler tanzen dem Trainer auf der Nase herum.“
oder
„Babbel kurz vor Entmachtung. Wann handelt Preetz?“
oder
„Führungsspieler wenden sich an die Öffentlichkeit – Jetzt kann nur noch BILD helfen.“


11. August 2011 um 11:41  |  32184

[…] Tönen für seinen Trainingseifer zu loben. Auch die Spieler legten nach und forderten und in Person von Christian Lell und Andre Mijatovic den Startelf-Einsatz für den Brasilianer. Nur zu Rob Friend hab ich noch nichts gehört. Ein […]


Pflaume09
11. August 2011 um 11:43  |  32185

Ein Raffael in guter Form und mit hoher Motivation wäre sicherlich eine Belebung für unser Team.
Ich habe allerdings damit ein Problem, dass einige Spieler seinen Einsatz fordern. Das hat für mich so einen unangenehmen Nebengeschmack. So nach dem Motto „Wir haben am Sonntag verloren, weil Raffa nicht das ganze Spiel gemacht hat“. Sieht so nach schwarzem Peter aus. Wir sind nicht schuld, sondern Raffael, weil er nicht vollständig gespielt hat.
Das finde ich ziemlich bedenklich. Wenn das jetzt schon losgeht…


DonG
11. August 2011 um 13:34  |  32186

Das Problem ist nicht, ob Raffa oder Ruka oder Torun oder Ebert

oder
oder
oder
oder

spielen. Es geht darum das Hertha seit über 400 Tagen (plus 250 Tage Funkel) keine taktische und mentale Entwicklung zeigt. Es gibt keine Impulse von den „Trainer“ Blabbel. Nur heiße Luft. Das sehe die Spieler auch und nehmen den „Trainer“ wohl nicht mehr ernst!

Ich freue mich immer wenn Hertha gewinnt. Und drücke beide Daumen am Samstag. Aber auch ein Sieg ändert nichts an der Tatsache, dass Babbel es nicht bringen wird. Das Problem verschiebt sich nur etwas.


DonG
11. August 2011 um 13:47  |  32187

@Blauer Montag // 11. Aug 2011 um 06:31

„Da wird jede Parteivorsitzende(r) neidisch – 93% für Raffa. Mach was draus.“

Ich habe auf die Frage: “ Spielt Raffael in Hamburg?“ mit ja geantwortet, weil ich nicht pro Raffa bin und mich freue, dass Raffa spielt, sondern, weil ich der Meinung bin, dass Blabbel verzweifelt ist und dem Volk gefallen will, in dem er Raffa bringt.

Das sind wohl die letzten „Stunden“ von Babbel in Berlin. Danach hat er genug Zeit von England oder Bayern zu träumen. Schließlich gibt es in Bayern und England auch Vereine in der 4. Liga.


11. August 2011 um 13:49  |  32188

jetzt wird es aber bunt hier…… Wir sollten alle mal die Glaskugeln einpacken und die nächsten Spiele abwarten….


Exil-Schorfheider
11. August 2011 um 13:53  |  32189

@DonG // 11. Aug 2011 um 13:47

„Das sind wohl die letzten “Stunden” von Babbel in Berlin. Danach hat er genug Zeit von England oder Bayern zu träumen. Schließlich gibt es in Bayern und England auch Vereine in der 4. Liga.“

Wie kommst Du auf die letzten Stunden?


pax.klm
11. August 2011 um 13:55  |  32190

Zurück aus dem Urlaub, war schwer die mitleidigen Gesichter der Franken zu ertragen, nachdem icke alle vorher mit der „neuen“ Hertha verrückt gemacht habe…
Übrigens sehen außerhalb Berlins die Fans anscheinend „ihre“ Clubs weit positiver, egal wie schwach die spielen!
Nach dem Wohlbefinden der Franken zu urteilen, müssen die in Berlin ja grandios gespielt haben….
Muß wohl hier an den neuen Trkots liegen…
Hertha als potentieller Absteiger, ..? Na klar, punktgleich mit den Bayern, man wird dat ne tolle Zweitligasaison nächste Saison!
Übrigens dieser Titel fehlt den Bayern noch, wird bestimmt spannend!
Mehr ein anderes Mal!


Blauer Montag
11. August 2011 um 14:03  |  32191

„Es geht darum das Hertha seit über 400 Tagen (plus 250 Tage Funkel) keine taktische und mentale Entwicklung zeigt. Es gibt keine Impulse von den “Trainer” Blabbel. Nur heiße Luft. Das sehe die Spieler auch und nehmen den “Trainer” wohl nicht mehr ernst!“

Deine meinung @DonG. Bis jetzt sind ähnliche Äußerungen aus der Führung des Vereins nirgends zu lesen oder zu hören gewesen. Im Gegenteil. Der Präsident Gegenbauer hat noch vor wenigen Wochen Babbel sehr wohlwollend als „großen Menschenfischer“ bezeichnet. Ich hoffe, dass wir bald auch wieder feststellen, er würde Punkte fischen mit seiner Mannschaft. Wohin es führt, wenn am Anfang einer der Saison der Trainer entlassen wird bzw. hinwirft, haben wir vor 2 Jahren erlebt. Da sollte man nicht erneut hastig nach einem Trainer vom Grabbeltisch „tief im Westen“ greifen. Ein Trainerwechsel sollte ggf. nicht ohne Not erfolgen, sondern gut durchdacht und vorbereitet sein.

Die gleichen Miesmacher wie heute haben sich im November 2010 hier zahlreich zu Wort gemeldet. Damals ist die Mannschaft zurück mit Babbel und Widmayer an die Spitze der 2.Liga marschiert.


Blauer Montag
11. August 2011 um 14:05  |  32192

Welcome Back in Crazy Berlin @pax

Behalte deine Urlaubslaune, so lange du kannst. 😀


ubremer
ubremer
11. August 2011 um 14:55  |  32193

@all,

bitte um etwas Geduld mit dem neuen Blogeintrag. Wird noch dauern. Aber gibt einiges zu berichten 😉

(Kommentar auf dem off: was für ein übler cliffhanger)


Dan
11. August 2011 um 15:08  |  32194

Hier läuft ja garnichts mehr, als werde ich mal ein wenig Öl in DonGs Feuer kippen. 🙂

Rehagel, Otto (ohne Team)
Stevens, Huub (ohne Team)
van Gaal, Louis (ohne Team)
Lattek, Udo (ohne Team)
Daum, Christoph (ohne Team)
Wolf, Wolfgang (ohne Team)
Pagelsdorf, Frank (ohne Team)
Lienen, Ewald (ohne Team)
Röber, Jürgen (ohne Team)
Feldkamp, Karl-Heinz (ohne Team)
Schuster, Bernd (ohne Team)
Frontzeck, Michael (ohne Team)
Ribbeck, Erich (ohne Team)
Augenthaler, Klaus (ohne Team)
Meyer, Hans (ohne Team)
Koller, Marcel (ohne Team)
Bongartz, Hannes (ohne Team)
Schafstall, Rolf (ohne Team)
Neururer, Peter (ohne Team)
Rausch, Friedel (ohne Team)
Krauss, Bernd (ohne Team)
Soldo, Zvonimir (ohne Team)
Jara, Kurt (ohne Team)
Ristic, Alexandar (ohne Team)
Baric, Otto (ohne Team)
Geyer, Eduard (ohne Team)
Rapolder, Uwe (ohne Team)
Toppmöller, Klaus (ohne Team)
Gelsdorf, Jürgen (ohne Team)
Stepanovic, Dragoslav (ohne Team)
Reimann, Willi (ohne Team)
Schlappner, Klaus (ohne Team)
Ferner, Diethelm (ohne Team)
Seeberger, Jürgen (ohne Team)
Sander, Petrik (ohne Team)
Beckenbauer, Franz (ohne Team)
Maslo, Uli (ohne Team)
Köppel, Horst (ohne Team)
Gutendorf, Rudi (ohne Team)
Schachner, Walter (ohne Team)
Schupp, Markus (ohne Team)
von Heesen, Thomas (ohne Team)
Rutemöller, Erich (ohne Team)
Sebert, Günter (ohne Team)
Ehrmantraut, Horst (ohne Team)
Lorkowski, Michael (ohne Team)
Latour, Hanspeter (ohne Team)
Held, Siegfried (ohne Team)
Zachhuber, Andreas (ohne Team)
Hach, Eugen (ohne Team)
Schulte, Helmut (ohne Team)
Andersen, Jörn (ohne Team)
Baumann, Karsten (ohne Team)
Krautzun, Eckhard (ohne Team)
Brehme, Andreas (ohne Team)
Franz, Horst (ohne Team)
Dotschew, Pawel (ohne Team)
Dietz, Bernard (ohne Team)
Coordes, Egon (ohne Team)
Neubarth, Frank (ohne Team)
Peter, Ingo (ohne Team)
Wohlers, Horst (ohne Team)
Oral, Tomas (ohne Team)
Fanz, Reinhold (ohne Team)
Müller, Rene (ohne Team)
Hörgl, Rainer (ohne Team)
Geyer, Reiner (ohne Team)
Buchwald, Guido (ohne Team)
Krüger, Michael (ohne Team)
Franke, Christoph (ohne Team)
Kuntz, Stefan (ohne Team)
Maucksch, Matthias (ohne Team)
Moser, Hans-Werner (ohne Team)
Schlünz, Juri (ohne Team)
Deutinger, Harry (ohne Team)
Briegel, Hans-Peter (ohne Team)
Gerstner, Thomas (ohne Team)
BASLER, MARIO (ohne Team)
Schaefer, Frank (ohne Team)
Ferner, Dieter (ohne Team)
Wück, Christian (ohne Team)
Schmitt, Edgar (ohne Team)
Press, Jürgen (ohne Team)
Emig, Karl-Heinz (ohne Team)
Scholl, Mehmet (ohne Team)
Gerber, Franz (ohne Team)
Kohler, Jürgen (ohne Team)
Achterberg, Eddy (ohne Team)
Philipkowski, Joachim (ohne Team)
Brandl, Günter (ohne Team)
Lerby, Sören (ohne Team)
Haas, Thorsten (ohne Team)

So bitte noch eine Klickshow für alle vereinslosen Trainer. Danke 😉 🙂


ccjay
11. August 2011 um 15:11  |  32195

@Dan
Führst du über sowas ne Datenbank oder wie bekommt man sowas so schnell zusammen?

Ralf Ragnick müsste auch zu haben sein. Nach einem dreimal so schlechten Auftaktmatsch wie unserem, muss der doch entlassen werden, oder?


Exil-Schorfheider
11. August 2011 um 15:14  |  32196

@Dan

Du hast Damian Halata vergessen. Ex-Trainer vom vorherigen Pokalgegner… Wie kann man nur!?
Hast Du gleich noch die neuen Fußballlehrer in Ausbildung berücksichtigt? Z. B. Effe, der gerade seinen Schein macht? Auch nicht…. pfft


MatThais15
11. August 2011 um 15:18  |  32197

einglueck jibs den blog erst seid letzten jahr… was einige hier fuer ne welle machen nach 1 (in worten einem) spiel….

meine juete,nehmt doch mal n’paar tropfen oder was weis ich. ich will mal wissen wenn die mal 3 spiele hintereinander jewinnen was dann hier wieder los is,dann sprechen gleich alle von europa…
immer schoen mit de woelfe heulen,wie die blaetter im wind.
jebt der sache (babbel/hertha) etwas zeit…


schnitzel
11. August 2011 um 15:19  |  32198

Einen wesentlichen Namen will ich an dieser Stelle anbringen:

Foda, Franco (SK Sturm Graz, Ausstiegsklausel für Deutsche Bundesliga)

@Dan, ist die Liste zufällig aus der transfermarkt.de-Datenbank?


Dan
11. August 2011 um 15:23  |  32199

Nein so krank bin ich nicht.

http://www.trainerkarussell.de/

Aber nicht so schnell lesen, wird Euch sonst schwindlig und schlecht. 🙂


Dan
11. August 2011 um 15:25  |  32200

Exil-Schorfheider // 11. Aug 2011 um 15:14

Damian Halata wird wohl nicht unter den Top 210 der ELITE sein. Obwohl gegen Meuselwitz war es schon recht knapp.


Sir Henry
11. August 2011 um 15:26  |  32201

Einspruch bei Mehmet Scholl. Dessen Team heißt Vorwärts ARD. Scholl spielt als Libero. Und das nicht mal schlecht.


Blauer Montag
11. August 2011 um 15:29  |  32202

@Dan hält was er verspricht.
Jetzt ist mir richtig schlecht …. :mrgreen:


Blauer Montag
11. August 2011 um 15:34  |  32203

Stimmt genau Exil-S.
wir sind wieder zu spät dran. Mit dem Trainerscouting hätte sofort nach dem knappen Sieg in Meuselwitz begonnen werden müssen. 😈

Keine Sorge mathais15, der heiß verehrte Blogvater weiß in der Regel, welche Beiträge hier ernst gemeint sind.


backstreets29
11. August 2011 um 15:41  |  32204

@Dan das hat seine Gründe, dass die alle keinen Verein haben. Scholl hat als Trainer bei den Bayern-Amas voll daneben gelegen.
und weil wir grad beim Öl ins Feuer giessen sind:

Wie wäre es mit Gämperle. Favre wird man ja nicht loseisen können 😀 😀 😀


MatThais15
11. August 2011 um 15:44  |  32205

@BM
na dann bin ick ja beruhigt….


Dan
11. August 2011 um 15:52  |  32206

backstreets29 // 11. Aug 2011 um 15:41

Ob sich Hertha nun komplett mit dem FC Zürich verscherzen will, wenn sie „Dirty Harry“ loseisen wollen?

Und das kurz bevor Chermiti Bayern aus der CL schießt. 😉


Dan
11. August 2011 um 16:01  |  32207

Ich löse mal den Cliffhanger von @ub auf:

Patrick Nonnenmann wechselt zu TuS Koblenz. 🙂


Exil-Schorfheider
11. August 2011 um 16:01  |  32208

Ja, der liebe Chermiti… alles richtig gemacht, würde ich sagen…


Exil-Schorfheider
11. August 2011 um 16:03  |  32209

Und das nach drei RL-Spielen, @Dan… wird er es packen? Was waren seine Gründe? Überworfen mit dem Trainer? Weil im Raffa als Kontrahent angeboten wurde? Werden wir es je erfahren?


Etebaer
11. August 2011 um 16:03  |  32210

Dieter hätte uns den Franz besorgt, oder mindestens den Louis…wir brauchen Dieter zurück!

😉


backstreets29
11. August 2011 um 16:04  |  32211

@Dan stimmt, das können wir auf keinen Fall riskieren.
Dann sollte man versuchen, ob man „Taktikfuchs“ T. Doll irgendwo auftreiben kann


Herthaber
11. August 2011 um 16:05  |  32212

Also isch versteh die Diskusion um Babbel überhaupt nicht. Aber so scheint Fußball zusein. Eben gefeiert und gelobt, ein Spiel vergeigt und man hängt ihn. Sorry, da mach ich nicht mit ! Ich habe volles Vertrauen zu Babbel und seinem Trainerteam.


Dan
11. August 2011 um 16:07  |  32213

backstreets29 // 11. Aug 2011 um 16:04

Al-Hilal (Saudi-Arabien)


Freddie1
11. August 2011 um 16:07  |  32214

@dan: ach Mensch und ich knabber mir die Fingernägel vor Spannung ab. Hat sich aber auch gelohnt. 🙂


backstreets29
11. August 2011 um 16:13  |  32215

@Herthaber So überschwänglich war das Lob für Babbel nicht. Es gibt immer wieder Kritik. Er muss einfach mal die Kurve bringen. Ein Interview zu geben, in dem er von allen Opfer einfordert und dann gleichzeitig für mehrere Tage nach München zu entschwinden ist das kontraproduktiv. Die taktischen und spielerischen Mängel wurden ja schon ausgiebigst durchgekaut


Stehplatz
11. August 2011 um 16:14  |  32216

@Hertaber
Ich wüsste nicht wann man Babbel jemals gefeiert oder gelobt hat.


Herthaber
11. August 2011 um 16:15  |  32217

Wenn ich alles überdenke, was ich nach dem Spiel alles gelesen habe, dann gibt es 100 verschiedene Meinungen, die alle glauben richtig zu liegen, die Verantwortung hat nur einer und der heißt BABBEL. Wir dürfen uns breit machen unsere Meinung kundtun und egal wie es ausgeht, es ärgert uns, aber hat keine Konsequenzen. Wer glaubt denn daß Babbel nicht alles versuchen will in Hamburg den Spieß umzudrehen ? Umsetzen müssen es die Spieler aufdem Platz. Aber die sind ja auch alle nicht 1. Liga tauglich. Dann machen wir den Laden doch gleich zu . Sorry, aber es geht mir gegen die Hutschnur das alles schlecht sein soll.


Dan
11. August 2011 um 16:15  |  32218

Exil-Schorfheider // 11. Aug 2011 um 16:03

Also wenn wir es gegen Essen in die dritte Runde geschafft hätten, hätte er uns rausgeschossen.

Ganz klar wurde er vom Trainer übergangen, als der Brooks einen Profivertrag gab. Das konnte er sich nicht gefallen lassen. Wieder einmal schafft es Hertha nicht ein hoffnungsvolles 21jähriges Talent bei den Profis unterzubringen.
Klar ist auch das Babbel Nonnenmann schon in seiner Stuttgarter Zeit nicht leiden konnte. 😉

Herthaber // 11. Aug 2011 um 16:05

🙂 Da biste aber der Einzige. 🙂


Exil-Schorfheider
11. August 2011 um 16:16  |  32219

@stehplatz

Auf den MV´s mit stehenden Ovationen… bei der Meisterfelgen-Ehrenrunde… etc.


11. August 2011 um 16:18  |  32220

@Herthaber
jedoch wie weit reicht das Vertrauen? Ist es noch da, wenn Raffael und Ronny abgegeben werden?
Was wenn Friend demnächst für Lassoga „stürmt“?
Wie fällt wohl die Reaktion aus, wenn am Wochenende immer noch keine Torchance kreiert wurde, weil hoch und lang nicht so überraschend für den Gegner ist wie es erwartet wurde?


Herthaber
11. August 2011 um 16:19  |  32221

@Dan – da war estwas Sarkasmus bei. Ich sehe wir haben ein schlechtes Spiel gamacht, für mich überraschend, da ich die Mannschaft besser sehe, nun warte ich mal die nächsten 5 Spiele ab und dann werden wir weitersehen. Übrigens Kritik ist gut und auch angebracht aber gleich nach neuen Leuten rufen, finde ich total daneben.


Stehplatz
11. August 2011 um 16:20  |  32222

@E-S
@Herthaber bezog sich auf diesen Blog, ich mich auch.


Matzelinho
11. August 2011 um 16:21  |  32223

Ist Babbel nicht eh nur die Person für die Öffentlichkeit? Meinte er nicht selbst, dass er keine Ahnung von Training etc hat?
Wieso also suchen wir nen „Chef-Trainer“, der Co-Trainer muss weg.. harr harr


Herthaber
11. August 2011 um 16:23  |  32224

@Bluekobalt -wer will den Raffa und Ronny verkaufen ? Preetz schätzt ihn doch sehr und Babbel darf ihn doch mal kritisieren, wenn er das was er kann, nicht zeigt.
Und wenn Lasogga Ladehemmung hat, dann muß eben Friend ran. Und klappt das auch nicht, hab ich auch schon vorhergesagt, muß ma in der winterpause, zur Not auch ohne die Samba Mill. einen Neuen holen. Das Weiß Preetz doch auch oder meint ihr nicht ?


Herthaber
11. August 2011 um 16:25  |  32225

@Stehplatz – nee ich meinte auch das was @ES sagt,


Herthaber
11. August 2011 um 16:31  |  32226

Ich habe für alle Verständnis die enttäuscht und verärgert nach dem Spiel waren. Ich doch auch, weil man eine ganz andere Erwartung hatt. Und warum hatten wir die, warum sind wir alle so enttäuscht ? WEIL SIE ES BESSER KÖNNEN !


Stehplatz
11. August 2011 um 16:32  |  32227

Das ist dann zwar etwas paradox, aber meinetwegen.


Herthaber
11. August 2011 um 16:33  |  32228

So und nun kommen wir alle wieder runter und vertrauen und unterstützen unserer Mannschaft. Zum Köpfen, falls notwendig, bleibt noch viel Zeit.


Sir Henry
11. August 2011 um 16:37  |  32229

Ich sag doch, Messi kommt zu Hertha.

Lock-Out in der Spanischen Liga.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,779688,00.html


Dan
11. August 2011 um 16:42  |  32230

Bluekobalt // 11. Aug 2011 um 16:18

Ich kann mich an keine Trainingseinheit erinnern, in der Babbel „Kick & Rush“ trainierte.

Soweit ich die Aussage von Niemeyer verstand, haben sie es nicht geschafft das Trainierte im Spiel umzusetzen und haben als Team das „Kick & Rush“ installiert.

Stehen Raffa und Ronny auf der Transferliste? Gibt es Aussagen von den Verantwortlichen in diese Richtung. Nein. Im Gegenteil -> lies Preetz.


Herthaber // 11. Aug 2011 um 16:19

Gehen „Sie“ mal davon aus, wenn ich einen Satz in 🙂 einbette, kann nichts Ernsthaftes rauskommen.

Ansonsten bin ich bei Dir. Lächelndes Kopfschütteln.
Selbst wenn Babbel in den folgenden Spielen beweisen sollte, dass er es nicht schafft Hertha auf Kurs zu bringen, hat er „Stand heute“ den Respekt verdient ihn in Ruhe arbeiten zu lassen und ein wenig Vertrauen entgegen zubringen.

Meine Meinung.


Herthaber
11. August 2011 um 16:44  |  32231

@ Dan – Danke, wenigstens ein sich outender Herthafan !
@Sir Henry – her damit !!


Dan
11. August 2011 um 16:52  |  32232

Herthaber // 11. Aug 2011 um 16:44

Die Liste der sich hier outenden Herthafans wäre genauso lang wie die Liste der Trainer ohne Team. Glaub es mir.

Nur die Abstiegsschlange hat sie fest in ihrem Hypno-Blick.
—-

Sir Henry // 11. Aug 2011 um 16:37

Die brauchen nur einen guten Schlichter. Mindestlohn von 7 Euro und schon können die Vereine auch wieder zahlen.

Ansonsten hilft nur eine Massenentlassung. 😉


Herthaber
11. August 2011 um 17:01  |  32233

@Dan – Ich glaub das ja auch, und viele haben das ja auch schon bewiesen, ich bitte ja nur um etwas Geduld mit unserem Team, da ich sicher bi9n wir werden auch noch etwas zum Jubeln haben.


Dan
11. August 2011 um 17:17  |  32234

Cliffhanger Auflösung II

In Gedenken an 50 Jahre Mauerbau am Samstag in Hamburg sprach Preetz mit „der Stimme freies Berlin“: „niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten, aber die Null muss stehen.“


Exil-Schorfheider
11. August 2011 um 17:20  |  32235

Cliffhanger Auflösung III

Jaro greift sich vor Spielbeginn das Mikro vom Barmbek-Barden Lotto-King Karl, fährt mit der Hebebühne an der Nordtribüne hoch und wird sagen

„Ick bin ein Böörrlinerrrr“!


fg
11. August 2011 um 17:29  |  32236

@blauer montag:

ich bin nicht spät dran, sondern du liest ungenau 😉
es handelt sich schließlich bei meinem vorschlag nicht um die elf fürs hsv-spiel, sondern eine generelle wunschelf (siehe klammer).
but nothing for ungood!


Mineiro
11. August 2011 um 18:04  |  32237

@Dan:

Bist du auch sicher, dass überhaupt alle Trainer auf der Liste auch noch am Leben sind? 😆


Blauer Montag
11. August 2011 um 18:07  |  32238

Hier hätte ich noch einen weiteren Trainerkandidaten … 😈

http://www.youtube.com/watch?v=PqG8hnZ94hc


pax.klm
11. August 2011 um 19:18  |  32257

Wir woll ’n den alten Riegel-Rudi wiedersehen, wir w…..


pax.klm
11. August 2011 um 19:21  |  32258

…ach ne det singen die Veilchen


pax.klm
11. August 2011 um 19:32  |  32260

…denn auch in der 2ten Liga blieb er nicht lange bei HBSC


DonG
11. August 2011 um 22:05  |  32277

Exil-Schorfheider // 11. Aug 2011 um 13:53
Wie kommst Du (DonG) auf die letzten Stunden?

„Stunden“ in Anführungszeichen! Woher soll ich wissen wie lange Babbel noch bei Hertha ist. Aus meiner Sicht ist die Zeit jedoch klar beschränkt, deswegen „Stunden“.

Grund: Ich sehe keine Entwicklung bei Babbel. Wer stagniert der verliert!


DonG
11. August 2011 um 22:31  |  32281

Dan // 11. Aug 2011 um 15:08
Hier läuft ja gar nichts mehr, als werde ich mal ein wenig Öl in DonGs Feuer kippen.

Zuerst Respekt: Du hast Dir wirklich viel Arbeit gemacht!

Wer provoziert (DonG) muss natürlich auch mit Gegenwind rechnen. Das ist auch gut so.

Ich bin mir sicher, dass Babbel es nicht packen wird. Ich gebe zu, dass ist meine persönliche Meinung und ich jede andere natürlich akzeptiere.

Aus meiner Sicht hat Babbel zu wenig Grundlagen, Wissen, Erfahrung, um ein Team zu führen. Damit könnte ich leben, wenn er hart an sich arbeiten würde. Das war und ist die große Qualität von Favre. Seine taktischen Qualitäten haben nichts mit seinem Talent zu tun, sondern sind die Früchte harter täglicher Arbeit.

Babbel könnte es auch, er tut es jedoch nur wenn er muss (nach Niederlagen). In einem Wettbewerb mit Trainer wie Magath, Klopp, Favre, Tuchel, Slomka … die immer 100% geben, reicht die lockere Arbeitsweise von Babbel nicht aus. Das war in 2. Liga zu verkraften, weil Hertha mit Ramos, Raffael … genug Qualität hatte um fast ohne Trainer aufzusteigen. In der 1. Liga fällt es jedoch auf.

Ich hoffe wirklich, dass ich falsch liege. Wirklich!

Ein Trainer Wechsel kann natürlich schief gehen. Dazu kommt, dass Preetz zwar gute und günstige Spieler holen kann, bei Trainern hatte er sich bisher immer vergriffen (Favre weg, Funkel und Babbel geholt).

Aus der Ferne erkenne ich bei Babbel nicht die Qualität eine 1. Liga Mannschaft erfolgreich zu führen.


Dan
12. August 2011 um 6:45  |  32284

@DonG

Natürlich akzeptiere ich auch Deine Meinung und Stimmung.

Ferndiagnosen sind schwer. Preetz hat doch viele Trainer erlebt und kennengelernt.

Ich bezweifle, dass er einen auf der „faulen Haut“ liegenden Trainer lange unterstützen würde.


Exil-Schorfheider
12. August 2011 um 7:55  |  32288

@DonG

Ich habe die “Stunden” in Anführungszeichen nicht übersehen!

„Aus meiner Sicht hat Babbel zu wenig Grundlagen, Wissen, Erfahrung, um ein Team zu führen.“

Deswegen hat er auch im Interview(Samstag-Ausgabe) gesagt, dass er froh ist, den RW zu haben, von dem er lernen kann. -> Headcoach-Prinzip

„Damit könnte ich leben, wenn er hart an sich arbeiten würde. “ -> weißt Du, wie hart er an sich arbeitet, wenn er sagt, dass er von RW lernt?
Hier kommen wieder die schwierigen Ferndiagnosen, wie Dan schon schrieb.
Man muss auch sehen, wo Babbel her kam, trainertechnisch… Ihm fiel die Stelle beim VfB ja fast in den Schoß, als sich Veh abgewirtschaftet hatte.
Die von Dir genannten Magath, Klopp, Favre, Tuchel, Slomka haben doch alle einen ganz anderen Trainer-Weg beschritten! Tuchel war Jugendtrainer, Magath fing tief bei den Amateuren an, Favre in der Schweiz, Klopp in der Zweiten Liga und Slomka war bis zu seinen Erfolgen bei S04 und nun H96 auch jahrenlang Co-Trainer…
Man kann solche Typen doch nie vergleichen. Ich mag z.B. kein Rumpelstilzchen a la Klopp oder Tuchel an der Seitenlinie haben.


apollinaris
12. August 2011 um 12:44  |  32314

@don: bisher habe ich keinen quantitativ mehr arbeitenden Trainer in Berlin erlebt. Lockerer Arbeitsstil ist eine etwas sehr lockere Behauptung, ohne jeden Hintergrund (und deshalb ohne Respekt),


DonG
12. August 2011 um 12:59  |  32316

@Exil-Schorfheider

ich unterschreibe alles was Du gesagt hast!

Kein Widerspruch. Genau aufgrund dieser Argumente vertrete ich meine Meinung.

PS: Ich hoffe wirklich, dass ich falsch liege. Wirklich! Leider lag ich bisher aufgrund meiner Lebenserfahrungen sehr oft richtig!


DonG
12. August 2011 um 13:07  |  32317

@apollinaris

auch Deine Behauptungen sind ohne Fakten. Aber deshalb nicht ohne Respekt!

Es ist einfach einen am Boden liegenden (Funkel) zu treten (wie die meisten). Es ist schwer einen oben stehenden (Aufstiegstrainer Babbel) zu kritisieren. Ist eben mein Schicksal.

Am Ende wird sich Babbels „Qualität“ durchsetzen. Meine Hoffung ist nur, dass es für Hertha nicht zu spät sein wird.


DonG
12. August 2011 um 13:17  |  32318

@Dan

ich bin mir sicher, dass Preetz hofft, dass es mit Babbel gut gehen wird.

Preetz kann am besten die Stärken (PR, Co-Trainer) und Schwächen (Taktik, Unerfahrenheit …) von Babbel einschätzen. Preetz Aufgabe ist es ein Plan B in Kopf zu haben.

PS: Babbel ist nicht faul. Er ist aber nicht so besessen wie die anderen. Das ist die Differenz.
Wieso war M. Schumacher so erfolgreich und die anderen F1- Fahrer nicht. Er was (1991-2007) besessen im Gegensatz zu Hill und Co. Heute hat MS nur noch Spaß! Das Ergebnis sieht man jede 2 Woche.


pax.klm
12. August 2011 um 13:30  |  32320

Hallo @dong, hier und in den Parallel – Universen der Meinungs-Hertha-Welt, wurde von „einigen“ der Babblige von Anfang an als jemand bezeichnet, der noch nix kann (mit Hinweis auf VfB, auf mangelnde Laufwege der Spieler, mangelnde xy…. usw und so fort…)!
und auf FuFu wurde auch von „einigen“ von Anfang an das Nix-Können ausgemahlen, ja selbst der Favre klappte wohl in Problemsituationen zusammen…, PS, das Schicke Sal produzierst Du doch selber!? Es überfällt Dich doch nicht etwa heimtückisch?

Anzeige