Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(sto) – Die gute Nachricht aus dem von Verletzungen geplagten Augsburg lautet: Einem Einsatz von Simon Jentzsch steht nichts im Wege. Für Hertha BSC ist das insofern von Vorteil, da der Torwart des FCA in der Bundesliga schon zwölfmal gegen Berlin verloren hat – so oft wie gegen keinen anderen Klub.

Immer her also mit den nächsten drei Punkten? Gemach! Zuerst einmal will der Ausfall von Herthas bestem Angreifer, Adrian Ramos, erfolgreich kompensiert sein. Theoretisch ist das Pierre-Michel Lasogga allemal zuzutrauen, auch hat er schon ein Saisontor auf dem Konto, während der Kolumbianer noch ohne Erfolg war. Und doch wäre mein Gefühl mit Ramos im Kader besser. . .

Zu den Gründen für seinen Ausfall ist übrigens zu sagen: Dafür ursächlich ist die Erkältung, die den Stürmer seit Mittwoch flach legt. Und diese Auszeit, so die Version seines Arbeitgebers, hat er genutzt, um quasi gleich im selben Aufwasch die Zyste am Gesäß entfernen zu lassen.

Ebert meldet sich fit und gesund

Immerhin gibt es vom Kader keine weiteren Ausfälle zu berichten. Auch Patrick Ebert hat trotz Erkältung und Oberschenkelprellung das Abschlusstraining mitmachen können. Das Ausbleiben von Rückschlägen vorausgesetzt, steht seinem Einsatz von Beginn an nichts im Wege. Andernfalls stehen mit Nikita Rukavytsya, Änis Ben-Hatira oder auch Ronny oder Alfredo Morales reichlich Ersatzkandidaten parat.

Weniger üppig besetzt sein werden die Tribünen des Olympiastadions. Mit etwa 50000 Zuschauern rechnet Hertha BSC für das dritte Heimspiel der Saison; zum ersten Mal überhaupt sind die Augsburger als Bundesligist zu Gast in der Hauptstadt. Augsburg – da war doch was?! Richtig, gerade mal vier Monate ist es her, dass diese beiden Mannschaften am 34. Spieltag der Zweitligasaison als feststehende Aufsteiger ins Oberhaus schunkelten – und 77116 Zuschauer sorgten für die größte Party Deutschlands an diesem sonnigen Tag im Mai.

Die Aussagekraft der Tabelle nach sechs Spielen. . .

Nun wäre es vermessen zu glauben, dass erneut Zusatztribünen hätten nötig sein können/müssen. Doch wie bewertet ihr die zu erwartende Zahl 50000 – auch und gerade im Lichte des jüngsten Auswärtssieg des Aufsteigers beim Deutschen Meister Borussia Dortmund? Denn wie es aussieht, hat diese Überraschung kaum zusätzliches Interesse der Berliner (und Brandenburger) hervorrufen können. Überrascht euch das?

Oder ist es nur verständlich, dass der Hauptstädter sagt: Who the f**k is Augsburg?

Denn verlockend ist die Perspektive an diesem sechsten Spieltag auch für so genannte Erfolgsfans doch allemal: Bescheidenheit hin oder her – jetzt, da der Heimfluch durchbrochen ist, kann Hertha mit einem weiteren Dreier durchaus auf Tabellenplatz sechs vorstoßen. Am Ende der Saison würde dieser zur Teilnahme an der Europa League berechtigen.

Und ehe ihr mich nun des Größenwahns bezichtigt: Vier der fünf deutschen Europapokalstarter dieser Saison standen vergangene Spielzeit auch nach sechs Spieltagen schon auf einem der ersten fünf Plätze. . .

Das Duell der Aufsteiger endet. . .

  • mit einem Heimsieg von Hertha - was sonst?! (86%, 338 Stimmen)
  • schiedlich-friedlich unentschieden (10%, 41 Stimmen)
  • mit dem ersten Bundesliga-Sieg der Augsburger (4%, 14 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 393

Loading ... Loading ...

Die erwartete Zuschauerzahl von ca. 50000. . .

  • halte ich gegen einen Aufsteiger für angemessen (70%, 287 Stimmen)
  • finde ich überraschend hoch (17%, 70 Stimmen)
  • finde ich erschreckend niedrig (13%, 52 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 409

Loading ... Loading ...

86
Kommentare

Stehplatz
16. September 2011 um 17:11  |  37559

Wer sich an das kollektive Auslaufen vom letzten mal erinnert hat, wird wohl nicht mehr kommen. Auch eine Liga höher nicht.


Blauer Montag
16. September 2011 um 17:26  |  37561

Wenn er genauso trifft wie im Training, macht Lasso seine Bude(n), und es klappt mit dem Heimsieg.

@apo
Schick‘ mir noch ’ne SMS oder Email. Mein Handy war abgestürzt … 🙁


Ursula
16. September 2011 um 17:29  |  37563

Bronze!!


Exil-Schorfheider
16. September 2011 um 17:30  |  37564

Auch hier noch mal:

Ist doch klar. Augsburg ist der einzige Verein, gegen den man in der letzten Saison spielte. Kennnen schon alle… 😉

Bin froh, dass es mittlerweile so viele sind gegen vermeintlich unattraktive Gegner. Erinnere mich an weniger Zuschauer im Oly gegen andere, vermeintlich unattraktive Gegner…


Treat
16. September 2011 um 17:32  |  37565

Ich nehme an, diese Zuschauerzahl geht in Ordnung. Schließlich darf man mal davon ausgehen, dass er überwiegende Teil der Fans tatsächlich Herthas wegen erscheinen wird und dies ganz ohne eine riesige Werbekampagne wie im letzten Jahre gegen Paderborn und ohne tausende verschenkter Tickets. Das passt schon.

Trotz Bauchgrimmen – wie vor fast jedem Spiel – glaube ich vorsichtig an einen schmucklosen und knappen Sieg unserer Jungs. Insgeheim hoffe ich natürlich trotzdem, dass die Souveränität, die sie im letzten Jahr gelegentlich andeuten konnten und die ebenfalls bisweilen gezeigte Kaltschnäuzigkeit bei Pflichtaufgaben uns dazu verhilft, einen stressfreien Herthasieg mit 3 Toren Unterschied bestaunen zu dürfen… aber nur insgeheim, wie gesagt.

Und was die Europapokalplätze angeht – das würde mich dieses Jahr schon sehr überraschen und ich weiß auch nicht, ob das für die angestoßene, möglichst nachhaltige Entwicklung bei Hertha gut wäre oder ob da doch der eine oder andere wieder Höhenflüge bekäme, was auf Sicht wahrscheinlich der langfristigen Entwicklung Herthas eher nicht gut täte…

Blauweiße Grüße
Treat


grooveman
16. September 2011 um 17:40  |  37567

geplant ist ein zuschauerschnitt von 43.000. Da finde ich 50.000+x für augsburg, den wahrscheinlich „unattraktivsten“ gegner (neben wolfsburg), ziemlich gut.


Felix BSC
16. September 2011 um 17:44  |  37568

Ich finde die Zuaschauerzahl ganz ordentlich. Mir würde jetzt kein Gegner einfallen, gegen den potenziell weniger Leute kommen… Damit hätten wir dann nen höheren Schnitt, als in der Abstiegssaison.
Wirklich jedes Spiel gucken sich ja auch wirklich nur die harten Fans an. Und für die Anderen, die sich überlegen, für welchen Gegner sie Geld ausgeben, gibt es sicherlich Interessanteres.

Letzte Saison waren wir in beiden Spielen gegen den FCA klar besser und meines Erachtens haben wir uns besser verstärkt (und haben weniger Verletzungssorgen) als der Gegner. Auch wenn PML die letzte Erstligareife noch (!) fehlen sollte, gegen Augsburg hat er schon zweimal gespielt. Mir is da überhaupt nich bange.
Mein Tipp ist eine solide Mannschaftsleistung mit dem Ergebnis 2:0.


sunny1703
16. September 2011 um 17:56  |  37569

Vermutlich angenehmes Spätsommerwetter, Hertha mit einem überraschend guten Start in die Saison…………….50000 Zuschauer sind da einigermaßen okay, eher rechnete ich mit etwas mehr.
Mein Tipp …. 1:1 oder 2:1, ja ich weiß feige und vor allem, ich hoffe Hertha belehrt mich wieder eines besseren!

Allen ein schönes we! 🙂

lg sunny


Elfter Freund
16. September 2011 um 18:02  |  37570

Ich weiß nicht, kann mich erinnern, dass vor Jahren sich bei anderen Gegner auch schon mal nur 33.000 Zuschauer im Oly verirrten. Das ist doch eine ganz ordentliche Entwicklung……

Da wir mit Babbel jetzt einen Trainer haben, der auch dem letzten Profi die Flausen aus dem Kopf treibt, darf man auch davon ausgehen, dass mit der nötigen Ernsthaftigkeit der Sieg erspielt wird…. Sonst ist man ganz schnell draußen.


Blauer Montag
16. September 2011 um 18:35  |  37571

@Elfter Freund,
ich hoffe, die Mannschaft kann das Kompliment für den/die Trainer morgen durch einen Heimsieg bestärken. HaHoHe ❗


Philly_Krause
16. September 2011 um 18:37  |  37572

50.000 gegen einen No-Name Aufsteiger wird „wenig ueppig besetzt sein“?? Ich kann mich an einige Enttaeuschungen erinnern, wenn ich selber ganz aufgeregt war und dann gegen weitaus namhafteren Gegenern, wie Stuttgart z.B., manchmal keine 40.000 gekommen sind.

Von dem 6.000 km entfernten Standpunkt hier bin ich freudig ueberrascht, ueber die hohe Zustimmung. Es scheint konstant hoeher zu sein – da hat sich wohl was getan im Zweit-Liga-Jahr. Auch die Stimmung hoert sich bei den TV-Uebertragungen „besser“ an. Ist das nur meine sentimental-verstellte Wahrnehmung? Erste Liga macht soviel mehr Spass – mir blutet ein wenig das Herz, nicht auch hingehen zu koennen. Hahohe.


Bolle75
16. September 2011 um 18:41  |  37573

Zuschauerzahlen, immer wieder dieses Thema.
Ich meine das Hertha, für einen Club der den letzten großen und vollwertigen Erfolg, wie die Deutsche Meisterschaft, die vermutlich keiner von uns erlebt hat und somit noch nie über echte Erfolge, Fans an sich binden konnte, einen hervorragenden Zuschauerschnitt hat. (Watt fürn Satz 😉 )
Wer sind wir denn? Ein Berliner Club der nichts wirkliches auf dem Briefkopf vorzuweisen hat. Und nun würde ich gerne mal wissen wie sich bei Bayern, Bremen, Hamburg und natürlich Schalke und Dortmund die Zuschauerzahl mit jedem Erfolg nach ober verändert hat. Ich denke wir stehen echt gut da.


hurdiegerdie
16. September 2011 um 18:44  |  37574

Wieso eigentlich nur 6. ?

Warum nicht 3.? Championsleague?

Weil dieses Gerede aus meiner Sicht (nicht böse sein) der Hauptfaktor sein könnte, warum wir gegen eine stark ersatzgeschwächte Augsburger Mannschaft verlieren könnten.

Immer!!!!!!!!!!!!! 😉 wenn Hertha schon Planungen auf die Zukunft machte, wurde dann verloren. Dann sind es vielleicht nur noch 3 Punkte auf den Relegationsplatz und dann nach Bremen und München (Köln hauen wir natürlich weg).


Bolle75
16. September 2011 um 18:49  |  37575

@hurdie: Ich denke wir sind noch nicht Reif für die nächste Niederlage, die kommt früh genug in den darauffolgenden 4 spielen. Irgendwie hab ich diesmal nicht das Gefühl das wir die Punkte gegen einen direkten Konkurenten verlieren. Ich bleibe bei meinem 3:1, habe nämlich im letzten Traum Paul die Krake getroffen und die hat es mir verraten. Muss noch schnell den Joker ändern 😉


Felix BSC
16. September 2011 um 18:59  |  37576

Muss @Bolle da zustimmen. In früheren Jahren waren die Spiele gegen vermeintlich leichte Gegner immer die enttäuschendsten, aber das Jahr zweite Liga, in dem man irgendwie vom Gefühl her jedes Spiel gewinnen „musste“, scheint den Charakter gestärkt zu haben.
Kann ja auch für die ersten Runden DFB-Pokal nicht schaden. 😉


ccjay
16. September 2011 um 19:01  |  37577

50.000 ist ja nu nicht gerade wenig. Wenn man denkt, wieviele Stadien es gibt, in die so viele Zuschauer nicht mal mit Zusatztribüne reinpassen. Kann mich noch erinnern, wie ich in der 2. Liga mit so um die dreitausend Leutchen im Winter bei irgendwelchen Grottenkicks in Block O gefroren und von 15.-20.000 Zuschauern geträumt habe. Da sind das doch jetzt goldene Zeiten. Da kann man nicht meckern!


hurdiegerdie
16. September 2011 um 19:08  |  37578

Würde mich ja freuen @Bolle und @Felix.


Blauer Montag
16. September 2011 um 19:14  |  37579

Es sei mir die Anmerkung gestattet @Felix BSC:

Die „Charakterdarsteller“ – Trainer und Spieler – waren in der 2. Liga andere als jene, die den Abstieg verbockt haben. Soll ich deren Namen noch mal aufzählen zur Erwärmung dieses Blogs? :mrgreen: @rasiberlin hat noch ein paar passende Shirts hierzu on demand bereit … 😉


Blauer Montag
16. September 2011 um 19:17  |  37580

@hurdiegerdie um 19:08
Soviel Euphorie (oder Ironie?) schon vor dem Anpfiff? Das muss dir selbst doch merkwürdig vorkommen … 😉


Herthinho
16. September 2011 um 19:21  |  37581

Bei aller Freude über den bisherigen Verlauf prophezeihe ich noch zwei Durststrecken, für die wir jeden Punkt bis dahin benötigen und brauchen werden, um am Ende auf den 14. zu stehen und zu feiern. Und stolz auf uns und unsere Herhta zu sein.

Und auch wichtig: Hoffentlich haben wir bis dahin noch ein paar Euronen mehr eingenommen, die wir für den Abbau unserer Schulden nutzen können.

Kleine Anmerkung am Rande: Erhaltene Zahlungen auf vertraglich vereinbarte zukünftige Leistungen sind auch Verbindlichkeiten. Ob diese dabei berücksichtigt werden, bei den Summen die immer im Raum stehen, wage ich zu bezweifeln. Ich Finde das sollte auch mal thematisiert werden!

Freu mich auf morgen, also HaHoHe


Felix BSC
16. September 2011 um 19:23  |  37582

@BM: Das ist sicherlich richtig. Dann lass es mich präzisieren: Wir scheinen nun ein Team (inkl. Trainer/Manager) beisammen zu haben, welches eine bessere Einstellung an den Tag legt, als die Spielerzusammenstellungen der letzten 10 Jahre.


hurdiegerdie
16. September 2011 um 19:24  |  37583

Verstehe ich nicht @BM, wenn ich die Tabelle richtig lese, kann Hertha nicht nur auf Platz 6 sondern auf Platz 3 vorstossen, oder?

Aber zähl doch mal die Spieler und Trainer auf, die auf Rasi’s GröFuMaz-T-Shirt drauf waren. Bringt bestimmt ein paar Lacher 😉


Exil-Schorfheider
16. September 2011 um 19:27  |  37584

@hurdie

Es gab da noch den GröFuKaZ-Entwurf, aber ich weiß nicht, ob der je in Druck ging… 😉


hurdiegerdie
16. September 2011 um 19:37  |  37585

@exil-S, soweit ich mich erinnere, wollte das niemand mehr, nachdem @Dan die Gesichtsverzerrung vorgeschlagen hat 😉


Ursula
16. September 2011 um 19:40  |  37586

Nun wollte ich etwas zum Besten geben
und feststellen, dass über die Zuschauer-
zahl das letzte Wort noch nicht gesprochen
ist und vielleicht noch bei leidlichem
Wetter 2-3000 über 50.ooo kommen
könnten und warum für Ramos der Raffael
morgen Spitze spielt und Lustenberger
einen defensiven Raffael spielen darf….

….und nun habe ich eigentlich vergessen,
was ich schreiben wollte!

Achso in Münster läuten die Glocken oder
es regnet…..

….mein Gott, mir wird schwarz vor Augen…..


Exil-Schorfheider
16. September 2011 um 19:51  |  37587

Sollen wir einen Arzt rufen, Ursula!?


Ursula
16. September 2011 um 19:57  |  37588

Danke, geht schon wieder….

….ich muss ja nicht nach Münster,
nur morgen ins Stadion, aber ohne
Hunde, die können den TORschrei
nicht ab, sind so lärmempfindlich,
und dann gleich VIER Mal……


hurdiegerdie
16. September 2011 um 19:57  |  37589

Können wir dir auf die Sprünge helfen @Ursula?

Weil Dan schon vor zwei Tagen bei 45’000 Zuschauern war?

Weil mit Lasogga als einiger Spitze eine Anspielstation im Spielaufbau vorne fehlt, und die Lücke überbrückt werden muss?

Weil Babbel im Training erkannt hat, das Lusti der bessere 6er ist?

Hilft das deiner Erinnerung auf die Sprünge?


Ursula
16. September 2011 um 19:59  |  37590

Es gibt ja doch Berliner, nee Preussen
in Münster, die spielen sogar Fußball….


Ursula
16. September 2011 um 20:03  |  37591

Weiß nicht so recht „hurdie“, hast ja ALLES
ganz sorgsam aufgezählt, aber da war noch
etwas anderes….


dewm
16. September 2011 um 20:19  |  37592

Musste mir nu einen Grappa einschenken (der Scotch war leider alle, der Service der Lufthansa war ooch ma besser). Sitze mal wieder in der Lounge von NRW International und harre der üblichen Verspätung des letzten Heimatflugs. Nun sinniere ich, weshalb 50.000 Zuschauer gegen Augsburg schlecht sein sollen, Demut für Herthaner falsch sein soll, Berliner nicht von der CL träumen sollen und warum es URSULA in Münster schwarz wurde…

Man, man… einmal pünktlich heim kommen… Gibt sicher wieder Ärger zu Hause. Na dafür gibt’s ja morgen genug Grund zu Freude…

Was war noch gleich das Thema hier???


ccjay
16. September 2011 um 20:27  |  37593

Jaja, der Himmel ist auch schon wieder schwarz in Münster. Aber wartets nur ab, unser Wetter habt ihr erfahrungsgemäß spätestens übermorgen. Also Sonntag beim Gassigehen das Schirmchen nicht vergessen, @ursula! 😉


dewm
16. September 2011 um 20:28  |  37594

Nee, Nee, Grappa is nich mein Jesöff… Nun stelle ich mich einer weiteren Frage: Was vermieste dem STEHPLATZ wohl des Saisonabschluss. Die Mission war doch erfüllt???

Fragen über Fragen. Ob mein Flug wohl heute noch geht. Bin nun schon fast ganz allein hier…


Blauer Montag
16. September 2011 um 20:34  |  37595

Welcome Back @dewm, wenn ich’s überhaupt noch überblicke, haben sich hier bereits mehrere Themen/Handlungsstränge verwoben u.a.

1. Ist es in Münster so schwarz, dass Raffa dort als Bleichgesicht gilt?
2. Haben Mannschaft und Trainer gute Charaktere?
3. Passen 50k Zuschauer in eine blauweiße Hüpfburg?
4. Kann Gesichtsverzerrung einen Charakterkopf verschönern?

… to be continued …


dewm
16. September 2011 um 20:41  |  37596

OKAY MONTAG:

Punkt 1 gilt wohl als erwiesen. Den letzten Beweis trat CCJAY um 20:27 Uhr an
Punkt 2 gilt ebenso als erwiesen, denn alle genannten streiten auf und am Rasen für die gute Sache.
Punkt 3 LOGO
Punkt 4 Hierüber sollten wir mit weiterem Austausch die aktuellen Studien verfeinern.

Gerade wurde Madrid aufgerufen GRRRR…


Sir Henry
16. September 2011 um 20:45  |  37597

Ein Abend im Fränkischen, in einem Hotel hinter (oder besser genau in) den sieben Bergen ist nur echt mit einem Alleinunterhalter. Insofern erlebe ich gerade einen echten fränkischen Abend. Die Amigos hatte er schon. Soll ich Wünsche weiterleiten? Die Geschmacksskala ist nach unten offen.


hurdiegerdie
16. September 2011 um 20:55  |  37598

Wo treibt ihr euch denn rum? Na ja, Düsseldorf und Bamberg sind doch hübsche Städte! Aber vermutlich nicht auf dem Flughafen oder mit Alleinunterhalter.

Da ich den Mist kenne, sei euch mein Bedauern ausgedrückt. Ich versorge ich mal mit Zwischenständen

Frankreich führt zur HZ gegen die Russen. Freiburg fing mit Verspätung an, steht noch 0:0.


Blauer Montag
16. September 2011 um 21:03  |  37599

Mailand?
Madrid?

Egal, Hauptsache nicht hinter den sieben Bergen.
Na denn Prost @dewn und @sir henry

http://www.youtube.com/watch?v=esypvyYkdxg


Blauer Montag
16. September 2011 um 21:05  |  37600

Neuseeland 83 – Japan 7 at Hamilton, Waikato Stadium


hurdiegerdie
16. September 2011 um 21:22  |  37601

Ende 3.Viertel: 8 Punkte für Frankreich

Freiburg Stuttgart 0:1 nach 35 Minuten


Ursula
16. September 2011 um 21:42  |  37602

Hertha – Augsburg zur Halbzeit 2 : 0….

…..mein Gott ich bin eingenickt……


Ursula
16. September 2011 um 21:45  |  37603

Wie gehabt, besondere Grüße „dewm“,
aber es klappt nicht! Ich muss mir etwas
Neues einfallen lassen! Empfangen kann
ich und manchmal funktioniert eine
Kurzinfo, aber…


hurdiegerdie
16. September 2011 um 21:48  |  37604

Frankreich ist durch; gegen Spanien im Finale, wird ein Spitzenspiel.


Ursula
16. September 2011 um 21:53  |  37605

Na bravo!


Orgelpfiff
16. September 2011 um 22:04  |  37606

Die aufgeworfene Frage, ob 50.000 gegen den FCA wenig sind, finde auch ich arg demutiviert. Vielleicht mal ein paar Zahlen zur illustration: Seit 1997 hatte Hertha nur drei Mal einen Zuschauerschnitt von 52 bzw. 53.000 – nämlich in den eher außergewöhnlichen Spielzeiten 1997/98, 98/99 und 2008/09. Sonst lagen sie immer unter 49.000.
Da finde ich alles um 49.000 und drüber gegen einen schlecht gestarteten Mitaufsteiger schlicht super. Wieviel wird Augsburg wohl mitbringen? Der Rest kommt netto wegen Hertha!


16. September 2011 um 23:08  |  37607

Hab das alles nur grob überflogen. Ich finde 50.000 Zuschauer, wenns denn soviel werden absolut sensationell. Wann hatte Hertha in den vergangenen Jahren in der Bundesliga mal mehr gegen einen solch unattraktiven Gegner.

Nein als Größenwahnsinnig würde ich die These von wegen Europapokal nicht halten, aber sie bestätigt nur wieder meine letztens geäußerte Meinung über einige der Macher dieses Blogs…….Hertha verliert einmal, wird der Trainer in Frage gestellt. Hertha holt Sieg in Dortmund, sind sie gleich Europapokalkandidat.
Sorry das ist schlimmer und unseriöser als die Bildzeitung


dewm
16. September 2011 um 23:18  |  37608

@HURDIE: Hab’s geschafft. Zurück in der Zivilisation… Nein! Wer ist schon arrogant? Wie sind Demut! Wir sind Berlin! Wir sind Hertha…

@SIR: Wünsche DIR den Rimkus und Übernimm den Laden!

@MONTAG: PROST!

@URSULA: ICK glaube an DICH! Immer Feste!

@ALL: Morgen wird ein schöner Tag in der großen Stadt! GUTE NACHT!


apollinaris
16. September 2011 um 23:20  |  37609

@sweet: wen meinst du enn mit „machern dieses blogs“-denn bei denen habe ich noch nicht diese Tendenz wahrgenommen?


Blauer Montag
16. September 2011 um 23:30  |  37610

Psst @dewm, wieviele Scotch hattest du heute?
Du wirst ja immer lauter ….

@apo
Schick mir einfach eine Email, dann erkläre ich dir was sweet chili meint. Hast Du meinen Kommentar um 17:35 nicht gelesen? 🙄 🙄 🙄


monitor
16. September 2011 um 23:32  |  37611

mit reichlich Verspätung @es
„TSP Kommentatoren“

Zum Thema
Die erwartete Zuschauerzahl ist super, wenn man bedenkt, daß Augsburg nicht gerade Kandidat für einen Topzuschlag ist.

Der Satz „Weniger üppig besetzt sein werden die Tribünen des Olympiastadions. “ stimmt nicht, denn ich und weitere Personen meines Freundes und Familienkreises werden anwesend seien und die Tribünen mit unserer „Üppigkeit“ füllen!


16. September 2011 um 23:33  |  37612

@ apollinaris
mit Machern waren in diesem falle die jeweiligen Autoren des Artikels gemeint. Im heutigen Falle „sto“ also D. Solpe und beim letzten Mal wars wenn ich mich recht erinnere U. Bremer.
Bin eigentlich ein sehr geduldiger Mensch, aber es ist langsam auffällig das sich die Meinung der Autoren nach der jeweiligen Tabellensituation richtet, scheinbar. Auf jedenfall nich neutral….glaube mich aber erinnern zu können das das der Anspruch der MoPo ist.
Meine Meinung wurde jedenfalls heute wieder bestätigt


monitor
16. September 2011 um 23:33  |  37613

Sorry, es fehlt ein 😉


dewm
16. September 2011 um 23:47  |  37614

@MONTAG: Na sage mal! Habe doch bereits GUTE NACHT gesagt. Nun ist es ganz ruhig hier. Lieblich dudelt die Musike und der Regner haucht irgendwas über Robert und Monika… Ein klarer Abend über den Dächern der großen Stadt kann ja soooo romantisch sein. SIE hat sich dann auch wieder abgeregt und nun… I Started A Joke… Vielleicht sollte ich mir noch einen von dem, den ich am Abend des letzten, so glorreichen Samstag hatte gönnen (Grüße an die Insider)? Ach NEE. Der ist nur für die erlebten Erfolge. @URSULA: Wie steht‘s? Sollten doch nun schon 60 Minuten rum sein? Ist Ronny schon drin?

Klappe und Gestorben!


Blauer Montag
16. September 2011 um 23:52  |  37615

@dewm
Ronny?
Schon drin?
Bei wem?
Bei Burgerking?


16. September 2011 um 23:56  |  37616

Und Ruka nur auf der Tribüne? War der zu schnell im Training? Hat Babbel den nicht gesehen, weil Ronny die Linse verdeckt hat?


Blauer Montag
16. September 2011 um 23:59  |  37617

@rayson
Ruka „nur“ auf der Tribüne?
Wer hat dir denn das geflüstert?


17. September 2011 um 0:14  |  37618

@Blauer Montag

Die B.Z….. Letzter Satz.


Dan
17. September 2011 um 1:17  |  37619

Scho die Brauereibesischtigung ischt vorbei. Lecker Fauscht Bier. Lecker Bockbier von 2008 ausch einem Kellergewölbe von 1654. Boah schehr schüffig.
Hertha gucken habe ich hier in Miltenberg geschichert.
@hurdiegerdie scho ein Scheisch.Wieviele Schtatischtiken willschte noch, dasch dasch nur eine schelektive Wahrnehmung ischt,dasch Hertha imma die wischtigen Schpiele verliert?;-)


apollinaris
17. September 2011 um 4:34  |  37620

jenau..dit is dit Kulturprogramm , dat ick meinte.. war jut, wa? Danni-Maus..dann schlaf man schön 😉


pax.klm
17. September 2011 um 8:25  |  37621

Juten Morjen! Die Sonne scheint , allet wird jut,
fand gerade noch was zum Thema Demut:
Der Größenwahn ist weg
Von Boris Herrmann
Marcelinho, Alex Alves, Luizão und jetzt Raffael: Die sonderbare Beziehung zu Brasilianern ist ein Leitmotiv in der Klubgeschichte von Hertha BSC Berlin. Allerdings ist der Klub mittlerweile bodenständiger und sympathischer geworden.
Aus: http://www.sueddeutsche.de/sport/brasilianer-bei-hertha-bsc-berlin-der-groessenwahn-ist-weg-1.1145151


pax.klm
17. September 2011 um 8:36  |  37622

mit einem Heimsieg von Hertha – was sonst?!Dieses >was sonst< ist das was ich als unangemessen empfinde!
Das drückt ne Art Hochmut aus, da sind die Verantwortlichen eher geerdet!
http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-augsburg/Berliner-Coach-warnt-vor-dem-FCA-id16754916.html


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 8:59  |  37625

Thx, @oax!

Beste Passage aus dem Interview:

„Wir haben dazu auch ein Umfeld, bei dem es nicht so ruhig ist, wie bei manchen anderen Vereinen. Wir haben zehn Tageszeitungen, davon drei Boulevard-Zeitungen und es wird alles kommentiert. Als wir das erste Spiel zu Hause gegen Nürnberg verloren haben, da waren wir ja schon abgestiegen. Jetzt ist wieder alles rosarot. Wir müssen halt die Goldene Mitte finden und realistisch bleiben.“

Und der Artikel der Süddeutschen war auch klasse… Schöner Rückblick auf

„Hoeneß hat in seiner Zeit bei Hertha so enge Geschäftsbeziehungen nach Südamerika gepflegt, dass es sich für die Hauptstadtzeitungen zwischenzeitlich gelohnt hätte, ein Copacabana-Ressort einzurichten. “ und den Not-Zehner für Marcello. 😉


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 9:02  |  37626

P, ich kaufe ein „P“!!!
Sorry, pax! 😉


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 9:05  |  37627

OT

@monitor

Irgendwie klappt es nicht mit dem genannten Passwort, der TG beizutreten!?


Blauer Montag
17. September 2011 um 9:10  |  37628

Moin Exil-S., pax und rayson,
nette Artikel, die ihr hier p(r)ostet 😡 .

Da steigt mein Blutdruck, und meine gute Laune sinkt, wenn ich über folgende Frage nachdenke: WOHER weiß die B.Z. bereits am Freitag, welche Spieler am Samstag im Kader sind?


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 9:12  |  37629

@BM

Weil sich der Boulevard doch immer auf diesen Weg begibt und der Meinung ist, die Startelf zu kennen… oft stimmte es nicht.
Warte einfach bis 14 Uhr und Du liest die wirkliche Aufstellung.


Ursula
17. September 2011 um 9:12  |  37630

Dieter war meistens für gepflegten Stil,
den hatte er immer bei sich…

Und Südamerika hatte ihn am liebsten
öfter bei sich, so kommt Liebe eben auf
Gegenseitigkeit zustande….

Übrigens guten Morgen! 4 : 1, ich glaub`
es nicht!? Toll Hertha!


Blauer Montag
17. September 2011 um 9:25  |  37631

Na dann Exil-S.
kann ich mir ja bis 14 Uhr die Zeit vertreiben, die Berliner Zeitungen zu zählen … 🙄 🙄
– Berliner Morgenpost
– Berliner Zeitung
– Tagesspiegel
– Tageszeitung

und auf dem Boulevard ..
– BILD Berlin
– B.Z.
– Kurier

Ich komme auf 7 und bin verwirrt 😕 .

Danke übrigens für deine Email 😉


Alpi
17. September 2011 um 9:29  |  37632

@ BM
dazu kommen noch die „Zonenrandgebiet“-Zeitungen wie z.B. die Märkische Allgemeine

Kennt jemand noch mehr?


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 9:31  |  37633

@BM

Zehn klingen eben besser als sieben… und MB selbst wiederholt in diesem Interview, dass er die Tageszeitungen kaum liest… da kann man schon mal durcheinander kommen…


Blauer Montag
17. September 2011 um 9:40  |  37634

Alpiiiiiiiii,
bitte provozier mich nicht 😉 . Bis jetzt bin ich ohne SWK-Zahlungen durch diese Blogwoche gekommen. Obwohl es auch zu einfach war, denn
a) hatte ich viel zu tun, und b) darf ich bis zur Winterpause nicht mehr über Michael Preetz lästern.


Ursula
17. September 2011 um 9:48  |  37635

„Potsdamer Neue Nachrichten,
Cottbuser Volksblatt,
Märkische Rundschau,
Ostseeblatt…..
I do not disturb und tschüss!


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 10:02  |  37636

Die „Märkische Oderzeitung“ darf nicht vergessen werden…

Wird das „Neue Deutschland“ nicht auch in Berlin verlegt?


jenseits
17. September 2011 um 10:23  |  37637

Guten Morgen @all,

wenn es tatsächlich noch 50.000 werden sollten, dann wäre ich sehr zufrieden.

Ich bin zuversichtlich und rechne mit einem schönen Nachmittag im Stadion. Dann sind’s nur noch 29 Punkte. 😉


Petra in Berlin
17. September 2011 um 10:27  |  37638

Und was ist mit der TAZ? Ich meine, keine Ahnung wer die liest und ob die einen Sportteil hat, aber die ist doch aus berlin, oder? :mrgreen:
Und ja, das Neue Deutschland kommt leider aus Berlin…


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 10:31  |  37639

@petra

Die hatte @BM schon in der Aufzählung… 😉


apollinaris
17. September 2011 um 11:36  |  37641

@ petra: in der taz heisst das Ressort „Leibesübungen“..und ist übrigens, vergleichsweise, ne wichtige und gute Zeitung-und hat mit dem ND wirklich gar nichts h´gemeinsam 😉
Das „Ostseeblatt“ heisst Ostsee-Zeitung, kurz „OZ“..


Etebaer
17. September 2011 um 11:52  |  37642

Für Hertha scheint sich doch alles zum Guten zu fügen.
Kaum kommt ein Gegner, der „nur“ höheres Zweitligaformat hat, fällt Ramos aus und Lasogga bekommt die Chance, sich in der BuLi freizuschwimmen.

Ansonsten wäre meine Herangehensweise an eine Saison immer die, das mich nur die Platzierung nach dem 34ten Spieltag interessiert.

Und btw. 50.000 Zuschauer gegen den potentiellen Tabellenletzten sind ne richtig gute Nummer!

😉


Herthaber
17. September 2011 um 11:54  |  37643

Unser Chance gegen Augsburg könnte sein, daß die auch gewinnen müssen und mit mauern schießt man keine Tore. Ich glaube auch das liegt denen nicht. Also unsere schnellen Leute sind gefragt und müssen für Unruhe sorgen. Dennoch glaube ich an einen zähen Sieg (2:1).
Wir müssen sicherlich mal wieder Geduld aufbringen, daß nervt mich gewaltig.
Ich möchte mal wieder entspannt zur Halbzeit 2:0 führen und dann locker ein 4:0 nach hause bringen.
Aber so wird es wohl leider nicht kommen. Oder?


Etebaer
17. September 2011 um 11:55  |  37644

Und von wegen EL – das ist die 2.Liga Europas und von 2ter Liga haben wir nach dem letzten Jahr nun wirklich genug, oder?

Was zählt ist Liga, Pokal, CL !


Herthaber
17. September 2011 um 11:55  |  37645

Ach ja, die Zuschauerzahl liegt über dem Durchschnitt, was will man mehr !


dstolpe
17. September 2011 um 11:59  |  37646

@etebaer
Der war gut! 😆


Herthaber
17. September 2011 um 12:13  |  37647

Lt. BZ soll Ruka auf der Tribüne platz nehmen. Wenn es stimmt, kommt wohl jeder mal ran. Schade.


Exil-Schorfheider
17. September 2011 um 12:27  |  37648

@Herthaber

Warum ist das schade?
Ruka hatte schon ein paar Einwechslungen und nun wird eben rotiert.
Besser so als Bremen letzte Saison, wo das 18er-Aufgebot oft nicht vollständig war.


hurdiegerdie
17. September 2011 um 12:31  |  37650

Iisch fühle miisch miesvörstonden, @Dan,

Iisch sagö niischt, die ‚ertha wird verlierön, weil wiischtiigös Spiel. Im Gegönteil, iisch sagö die ‚ertha kann nur, tu comprends, nur dann verlierön, weil die Média – comment dire ça?, exagériert die Erfolg und redöt von Gala, ou six-deux, odör, dass ‚ertha bereits wiedör ist in die Ligue de champions iist, das ist die nonsense.

Iisch sage nischt einnmol, dies ist ein wiischtigös Spiel, alors, wir wärdön noch genug Pünkte für die 40 Schniiit selbst nach einör Niedörlagö habön. Es iist ein wiischtigös Spiel für die Augsbörgör, sie würden sein die 9 Pünkte hinter ‚ertha. Alors, sie müssen kommen. Warüm nun schon wieda die Press maachen eine Drück mit Gala-Spiel et 4:0 et après die Öro-Liigue et 80 Pourcent in Öro-Liigue wenn die 5. Platz nach die 6.Spiel erreischt iist? Iisch möchte – wie sagt man – relâcher la pression – die Drück wägnehmen von die Mannschaft. Die Augsbörgör müssen etwas erreichen. Ich wärö content avec eine Spiel gagnée.

Iisch glaube niischt, dass es eine statistique giibt, die zeigt, dass diese pression für die future positive gewäsön wärö für die ‚ertha in die passé.


apollinaris
17. September 2011 um 12:43  |  37651

du wirst es nicht glauben..@hurd: ich unterschreibe jedes (wirklich lesbare)Wort..so sehe ich es auch. Kann diesen Reflex der Presse nicht verstehen ( na ja..eigentlich doch-ist ja simpel 😯 )

Anzeige