Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mkl) – Das Timing war fast perfekt. Just in dem Moment, als wir heute den Presseraum bei Hertha BSC verließen, brauste Maik Franz mit seinem Wagen vor. Eine angenehme Überraschung an einem Tag, an dem die Spieler ja normalerweise nicht zu sehen sind, weil sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren. Und schon mal gar nicht mit Journalisten reden sollen. Franz war es egal, er winkte fröhlich und ließ sich noch auf einen kleinen Plausch ein. Weltbegendes kam dabei nicht heraus, aber immerhin erfuhren wir, dass er auf dem Weg in den Fanshop war, um für Freunde ein paar Accessoires zu kaufen. Eine nette Anekdote, wie ich finde – Hertha-Star shoppt im eigenen Laden, nicht schlecht. 😉

Die Verteidiger warnen schon vor Cisse

Franz wird mir immer sympathischer in seiner bodenständigen und vor allem sehr aufgeschlossenen Art. Und, was noch viel besser ist, er führt als Verteidiger auch gleich zum heutigen Thema. Nämlich der Frage, wer eigentlich Papiss Demba Cissé stoppen soll, wenn es am Samstag nach Freiburg geht. Satte acht Tore hat der 26-Jährige in zwölf Ligapartien erzielt, dazu kommen drei Vorlagen. Soweit die sportlichen Fakten. Wer eine ganze Menge mehr über den Menschen Cissé erfahren möchte, dem sei die morgige Morgenpost empfohlen – der Kollege Simon Pausch hat ihn in Freiburg besucht. Was er so zu erzählen hat wird hier natürlich noch nicht verraten. 😉

Dafür sprachen bereits andere über Cissé. Trainer Marks Babbel etwa lobte: „Er hat ein gutes Gespür, wo Bälle abfallen können. Wir müssen zu 100 Prozent fokussiert sein“. Levan Kobiashvili, der als Verteidiger mutmaßlich mit ihm zu tun bekommen dürfte, warnte: „Er ist sehr gefährlich, weil er nicht viel Platz im Strafraum benötigt. Er ist einer der wichtigsten Spieler bei Freiburg – aber auch nicht alles.“ Und Peter Niemeyer brachte es so auf den Punkt: „Er ist immer für ein Tor gut, auch wenn er 90 Minuten lang nicht zu sehen war. Ihn gilt es auszuschalten.“

Herthas Probleme mit den Superstars

Nur wie? Auf der Pressekonferenz rechnete ein Kollege vor, dass Hertha sich gegen Gegner mit solch herrausragenden Offensivkünstlern in dieser Spielzeit schon ziemlich schwer getan hat. So beim 1:2 gegen Gladbach (zwei Tore durch Reus), beim 0:4 in München (zwei Gomez-Tore) und auch in Bremen (1:2, Doppelpack von Pizarro). Immer klappt es also nicht mit den guten Vorsätzen. Babbel meinte nur: „Aller guten Dinge sind drei, dann haben wir es wohl hinter uns.“ Und immerhin gegen Köln und gegen Lukas Podolski hat es ja gut geklappt – der Nationalstürmer sah keinen Stich.

Wer in der Defensive den wichtigen Part gegen den Mann aus dem Senegal übernehmen soll, verriet Babbel nur indirekt. Er brachte zwar auch Franz noch einmal ins Spiel, aber Roman Hubnik wird wohl den Vorzug erhalten. „Die Chancen stehen sehr gut für ihn“, verriet der Trainer. Ohnehin, so Babbel, käme es auf eine geschlossene Mannschaftsleistung an. Denn: „Wir werden jetzt nicht wieder Manndeckung spielen.“ Heißt: Alle sollen aufpassen, keiner soll die Last alleine tragen.

Jetzt ihr: Wie würdet ihr in diesem Punkt agieren? Ist diese Fokussierung auf nur einen Spieler Quatsch, vielleicht sogar gefährlich? Ist Manndeckung wirklich so abwegig? Und wen würdet ihr aufstellen in der Defensive? Unten habt ihr die Wahl.

P.s.: Laut Trainer Babbel sind alle Akteure fit. Tunay Torun (Knie) und Nikita Rukavytsya (Erkältung) haben heute normal trainiert, Adrian Ramos wird am Freitag im Training erwartet.

Wie würdet ihr die Innenverteidigung gegen Cissé und Co. besetzen?

  • Franz und Hubnik (58%, 260 Stimmen)
  • Hubnik und Mijatovic (40%, 179 Stimmen)
  • Franz und Mijatovic (1%, 6 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 445

Loading ... Loading ...

Und wer soll auf der Doppel-Sechs spielen?

  • Niemeyer und Lustenberger (59%, 260 Stimmen)
  • Ottl und Niemeyer (35%, 152 Stimmen)
  • Ottl und Lustenberger (6%, 28 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 440

Loading ... Loading ...

Einzelkünstler wie Cissé in Manndeckung zu nehmen...

  • ...ist Fußball von vorgestern. (56%, 236 Stimmen)
  • ...könnte eine echte Alternative sein. (44%, 188 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 424

Loading ... Loading ...

 


Tags:

41
Kommentare

17. November 2011 um 16:56  |  45907

gold!


Elfter Freund
17. November 2011 um 17:12  |  45908

Silber


17. November 2011 um 17:18  |  45910

1. maik und hubs
2. ottl und peterle
3. vor-vorgestern

… gehe von einem gaaanz normalen auswärtssieg aus… 😉


HerrThaner
17. November 2011 um 17:19  |  45911

Zu den Umfragen:

1. Franz und Hubnik (wird aber auf Hubnik und Mijatovic hinauslaufen)

2. Niemeyer und Lustenberger (es wird aber wieder Ottl neben Niemeyer spielen)

3. Manndeckung ist vieeel zu Oldschool. 😉


hurdiegerdie
17. November 2011 um 17:38  |  45912

Auch wenn ich meine, dass Manndeckung durchaus auch eine Alternative sein kann, halte ich sie bei zentralen Stürmern für eher nicht angebracht.


pax.klm
17. November 2011 um 17:47  |  45914

Für Manndeckung brauchst e denn aber auch die richtigen Spieler, wer von Hertha könnte diese Aufgabe übernehmen ohne woanders zu fehlen, wer könnte es überhaupt!
Da brauchste nen Staff nicht als Bulldog sondern als Terrier, wer von Hertha hat diese Qualitäten?
Sehe da niemand wirklich, darum entfällt für mich diese Möglichkeit!

Ach so es gibt nicht alt oder jung,
nur gut oder schlecht!


Dan
17. November 2011 um 17:57  |  45915

Makiadi und Cisse sind zwei ständige Unruheherde. Wer das Spiel gegen Leverkusen gesehen hat, sah Freiburger Spielstärke und Chancentod.
Unterbindet man das Eindringen in den Strafraum mit Tempo, ist die erste Hälfte von Cisse lahm gelegt. Hier muss Kobi mal die Ellbogen auspacken und nicht wie in München den Escort-Service mimen.
Wenn dann unsere 6er noch Schuster und Flum entscheidend stören nimmt der Spieltag für Hertha einen guten Verlauf.
Leider sehr viele wenns. Nur weil Freiburg hinten drin steht werden das keine automatischen drei Punkte.
Leverkusens Sieg war jedenfalls unverdient/schmeichelhaft.
Ich kann mir vorstellen, dass es ein sehenswertes Spiel wird, nur hoffe ich das wir die Konter setzen.


Dan
17. November 2011 um 18:05  |  45916

Hinten drin stehen = Tabellenkeller


Colossus
17. November 2011 um 18:06  |  45917

Ach du meine Güte, vor dem Bremen Spiel wurde hier ausdrücklichst vor Pizarro gewarnt,vor dem Gladbach Spiel vor Reuß….
Ich befürchte nun also,dass Cissé gegen uns doppelt treffen wird 😉


Etebaer
17. November 2011 um 18:21  |  45918

Funktion > Zeitgeist

Gut ist was funktioniert, nicht was der Zeitgeist vorschreibt.

Fußball scheint aber ganz besonders anfällig für Zeitgeisterscheinungen zu sein.
3-5-2 -> 4-4-2 -> 4-2-3-1 -> 4-1-4-1 -> blah…wenn dann einer mit 2-3-4-1 Erfolg hat wirds sofort nachgeahmt, völlig egal, ob es für den jeweiligen Verein überhaupt einen Nutzen hat.

Wir sollten einfach unseren Berliner Stil entwickeln und darin besser sein, als alle anderen, dann gehts auch mit dem Erfolg und ob da ab und an Manndeckung drinn ist, oder Hunde züchten, oder Pferde striegeln ist mir sowas von egal!


Etebaer
17. November 2011 um 18:23  |  45919

Ich glaub auch das es wieder ein geiles Spiel wird.


17. November 2011 um 19:07  |  45920

ich würde nicht mit Manndeckung spielen, dass erscheint mir fast immer verschenkter Raum zu sein; ich bin dafür mal wieder mit der Stamm-IV zu spielen, die andren Spiele waren mir zu wacklig und in der Luft zu löchrig;
Bin gespannt, ob Ottl mal pausieren muss-gefühlsmäßig würde ich Lustenberger aber lieber in einem heimspiel bringen-wenn es auch kaum jemand so sieht wie ich: aber m.E. ist Ottl derjenige, der die defensive anführt und für die Ordnung ( Verschieben etc) zuständig ist.- besonders überraschen würde es mich jedenfalls nicht, wenn Babbel mal wieder einen Reizpunkt setzte..Der November macht mir ein wenig Sorgen..wie schon angedeutet.


Herthaber
17. November 2011 um 20:17  |  45922

Ottl ist in der Raumdeckung nicht schlecht, für die Offensive mir zu langsam. Da stimme ich für Niemeyer/Lustenberger, der schneller und ein besseres Auge für den Angriff hat. Auch wenn er in der U23 nicht überzeugt hat,(Ottl hat bei den Profis nicht überzeugt) sollte er sich Spielpraxis bei den Profis holen, ich finde bei den Amateuren, die in ständig andere Austellung spielen, kann er nicht die Spielpraxis bekommen, die in der 1. Mannschaft notwendig ist. Auswechseln kann man immer noch, geht sogar gleich nach der Halbzeit.


hurdiegerdie
17. November 2011 um 20:45  |  45923

Ich weiss nicht, irgendwie bin ich falsch gepolt.
Ich bin diesmal eigentlich recht zuversichtlich. Eigentlich ein schlechtes Zeichen.

Aber wenn ich in Freiburg bin, kann doch nichts schief gehen.


Herthaber
17. November 2011 um 21:15  |  45924

@hurdiegerdie
auswärts sowieso nicht


catro69
17. November 2011 um 22:16  |  45926

Schiedsrichter wird Markus Wingenbach sein.
In der letzten Saison pfiff er unsere Jungs gegen und in Karlsruhe – 2 Siege, 10:2 Tore – da geht was.
Seine Bilanz gegenüber Freiburg (Ligen übergreifend) 2S, 2U, 3N.
Wie gut kennen wir unseren Trainer? Änderungen ohne Not, sind nicht sein Ding.
AVs wie gehabt, Rückkehr zur StammIV (die mir persönlich auch eingespielter und sicherer vorkommt), Stammdoppelsechs mit Ottl und Peter, das Mittelfeld Ramos (war gut), Raffael (kann eigentlich was), Ruka (mit Aufwärtstendenz und guten Freistößen), vorne der zukünftige Bomber der Nation.
Ebert quatscht sich aus der Aufstellung, Torun muss wohl noch ein wenig leiden, BenHatira wird vielleicht nicht voll bei der Sache sein. Django, Iron Maik und Lusti leisten der Abteilung Attacke Gesellschaft auf der Bank. Aerts mimt Ersatz, während Sascha und die Boys ne tolle Fahrt nach Hamburg unternehmen.


17. November 2011 um 22:36  |  45927

so dürfte es kommen 🙂

Auf einen Reizpunkt oder gar 2..hoffe ich dennoch-denn überrascht hat der Trainer selten, aber nicht „nie“ 😉


catro69
17. November 2011 um 22:54  |  45928

Reizpunkt, möglicherweise, Torun machte nen engagierten Eindruck in Borsigwalde, das Gleiche kann man aber eben auch Ruka attestieren. Vielleicht fehlt Ramos noch etwas Frische und soll deshalb in die Spitze, dann wäre Lasogga draußen und Torun wahrscheinlich drin.
Hach, ick bin schon wieder uffjeregt. Schwarz-Rot geringelt gegen Blau-Weiß längsgestreift, hoffe das wird ein Augenschmaus.


Exil-Schorfheider
17. November 2011 um 23:04  |  45929

@catro

Du hast die Blitze vergessen! 😉


pax.klm
17. November 2011 um 23:28  |  45930

OT ein link.:http://sport.msn.de/news/fussball/bundesliga/startseite/560791/artikel_magath-verbannt-helmes.html

Hervorgehoben Kraft und Ottl als positive Verstärkung, nur mal so
…wie sieht die Presse die Hertha?!


f.a.y.
18. November 2011 um 7:22  |  45932

@Pax: dIe Bewertung der Transfers ist dem Kicker entlehnt. Dort hat Hertha mit den Transfers eh sehr gut abgeschnitten, wenn man die Spieler ins Verhältnis zu den Ausgaben setzt. Wolfsburg ist selbstredend auf Platz 18 gelandet… Bayern auf dem ersten, hat aber auch am meisten ausgegeben.


Treat
18. November 2011 um 8:07  |  45933

rasiberlin // 17. Nov 2011 um 17:18

Perfekt zusammengefasst, Rasi, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Blauweiße Grüße
Treat


Treat
18. November 2011 um 8:22  |  45934

@Hurdie
Hatten wir nicht neulich erst das Thema, dass Hertha immer dann die schlechtesten Spiele abliefert, wenn du im Stadion bist???

Bleib zu Hause, nimm dir ne Grippe! :mrgreen:

Blauweiße Grüße
Treat


Bärlin
18. November 2011 um 8:53  |  45935

Kann nicht verstehen wie Franz immer wieder vorgekramt wird! Fast jedes Spiel mit ihm haben wir verloren! Warum unsere IV auseinander reissen? Ok, Mija hat Defizite, aber Franz geht garnicht, netter Junge hin oder her. Ein weiteres Plus wäre, wenn der unsägliche Ottl endlich mal ’ne Pause bekäme! Begleitservice für gegnerische Stürmer ist out. Da werden Leute benötigt die zupacken und auch das Spiel nach vorne können. Nicht dieses ewige Quer- und Zurückgespiele wie bei Ottl, die Offensivbremse!


hurdiegerdie
18. November 2011 um 9:21  |  45936

Nur wenn ich mit euch im Stadion bin 😉 @treat

Wie ich kürzlich mit Polyvalent feststellen konnte, ist meine letzte Niederlage in Freiburg über 10 Jahre her. Selbst in der Abstiegssaison gab es ein 0:3 für Hertha.

Überhaupt ist meine Quote in der 1. Liga überragend, selbst bei Heimspielen. So grausame 0:0 Spiele (auch keine Niederlage!) wie gegen Mainz erlebe ich nur, wenn ich dabei auf deinen Rücken gucken muss.

Das einzige was mir Sorgen bereitet: Immer, wenn ich mich richtig doll auf ein Spiel freue, geht es in die Hosen. Aber ich arbeite daran, meinen Enthousiasmus zu unterdrücken.


18. November 2011 um 10:31  |  45937

Kraft
Lell – Hubnik – Franz – Kobi
Niemeyer – Ottl (Lustenberger)
Ruka – Raffa – Ronny
(Ramos) – (Torun)
Lasogga

Ersatz) Burchert – Janker – Neumann – Ebert – Ä B.H. Achja – ich gönne Mija mal eine Pause 😀


Treat
18. November 2011 um 10:34  |  45938

@hurdie

So so, mein Rücken soll also schuld sein? Na gut, nehme ich mal so hin, sehe mich ja nicht von hinten… 😉

Dann hoffen wir mal, dass deine Quote noch erfreulich weiter wachsen wird!!!

Grüßle
Treat


Exil-Schorfheider
18. November 2011 um 10:36  |  45939

Kraft
Lell – Hubnik – Mija – Kobi
Niemeyer – Ottl
Ramos – Raffa – Ruka
Lasogga

Ersatz: Aerts – Janker – Neumann – Ebert – Ä B.H. – Lustenberger – Torun

Sascha soll in HH spielen und Mija holt sich bestimmt Gelb, womit er gegen die Pillendreher pausieren kann.


18. November 2011 um 10:38  |  45940

@ Exil Auf die Gelbe warte ich schon seit einigen Spielen – Nur leider kommt sie einfach nicht 😉


18. November 2011 um 10:40  |  45941

mein tipp:

Kraft
Lell – Hubnik – Franz – Kobi
Niemeyer – Ottl
Ramos – Raffa – Ruka
Lasogga

Ersatz: Burchert – Mija – Neumann – Ebert – Ä B.H. – Lustenberger – Torun

… denke aber mija darf nochmal ran… mal gucken, was mb dazu meint… 😉


Freddie1
18. November 2011 um 10:57  |  45942

Stimme der Aufstellung von@ e-s zu . Allerdings fehlt für mich Franz auf der Bank. Und ich würd gern Ronny mal wieder sehen. Allerdings weiß ich auch nicht für wen. 😉
Könnte bei eigenem Sieg ein sehr schöner Spieltag für uns werden, an dem wir uns deutlich von den Abstiegsplätzen absetzen könnten.


Freddie1
18. November 2011 um 10:58  |  45943

Also „…für mich Franz auf der Bank“ heißt nicht, dass ich spiele. Bevor ihn hier ein anderer macht, mach ich ihn selbst. 😉


Blauer Montag
18. November 2011 um 11:58  |  45944

Verstehe ich Dich richtig @freddie1
mit der wie folgt geänderten Aufstellung von Exil-Schorfheider // 18. Nov 2011 um 10:36 ?

Kraft
Lell – Hubnik – Mija – Kobi
Ottl – Niemeyer
Ramos – Raffa – Ruka
Lasogga

Ersatz: Aerts – Janker – Franz – Ronny – Ä B.H. – Lustenberger – Torun

Auf Mija und Niemeyer möchte ich nicht verzichten. Ohne die beiden sehe ich die Abwehr beim Schwimmen.


Freddie1
18. November 2011 um 12:23  |  45945

Genau.
Ebert hat sich mE erstmal ins Aus geredet.


Freddie1
18. November 2011 um 12:38  |  45946

Sehr schönes Interview mit Lust:

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/fussball_hertha_bsc_fabian_lustenberger_1.13344315.html

Siehst du Ebert, so wird das gemacht…


Freddie1
18. November 2011 um 12:39  |  45947

…Lusti


backstreets29
18. November 2011 um 12:40  |  45948

Ich poste erstmal meine Wunschaufstellung und dann die Aufstellung, die ich erwarte:

———————Kraft—————–
Lell——–Hubnik——-Franz—–Kobi
————-Lusti—-Niemeyer———–
Ben-hatira—-Raffa—————-Ronny
——————-Ramos——————–

und so wirds wohl werden:

———————Kraft—————–
Lell——–Hubnik—–Mijatovic—-Kobi
————-Ottl—-Niemeyer———–
Ruka———–Raffa—————-Torun
——————-Ramos——————–


xberger
18. November 2011 um 12:56  |  45949

manndeckung ist NICHT von vorgestern-
alles eine sache der spielerischen interpretation.
wer schon mal im verein gespielt hat, kann das gut beurteilen. erkennt man, wer für einen treffer gut sein könnte, den nimmt man hart ran. das hat bei der auflistung übrigens oben vergessen: mandzukic beim wolfsburgspiel- mit ner manndeckung wär das tor nicht gefallen.


Herthaber
18. November 2011 um 13:38  |  45950

@backstreet29

Mit deiner Aufstellung bin ich voll einverstanden und bin mir sicher, wir holen die 3 Punkte. Mija + Ottl sollten mal pausieren.


f.a.y.
18. November 2011 um 13:49  |  45951

Ich plädiere für Hubnik und Mija, fand die beiden bisher zusammen sehr gut. Mit Franz werde ich nicht warm…

Auch wenn ich Lusti mag und gerne sehen möchte, vermute ich Peter und Andi auf der Doppelsechs. Kann ich aber mit leben. Hauptsache wir gewinnen. 🙂

Manndeckung ist so 90s, das bitte auf keinen Fall. Dazu haben wir auch gar keinen Spieler. Der müsste ja technisch sauber, schnell und mit Pferdelunge sein. Nee. Da müssen alle vier hinten aufpassen und noch besser, wenn Niemeyer und Ottl gar keine Pässe zulassen.

Das letzte „echte“ Tor hat Demba im Übrigen gegen die Schiessbude HSV geschossen, danach kam zwei Spiele nix und dann ein Elfer.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/1-bundesliga/2011-12/sc-freiburg-7/61155/spieler_cisse-papiss-demba.html

Kein Grund zur Panik also. Und dann ist ja auch noch die Sieggarantie @hurdie im Stadion, da darf doch eigentlich nichts mehr schiefgehen… Hoffe ich.


Blauer Montag
18. November 2011 um 14:56  |  45952

Mein nachhaltiges und kräftiges JA für die Aussage von f.a.y. // 18. Nov 2011 um 13:49

„Ich plädiere für Hubnik und Mija, fand die beiden bisher zusammen sehr gut. Mit Franz werde ich nicht warm…“ !

Anzeige