Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mkl) – Manchmal komme ich mir vor wie im Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“, in dem Fernsehreporter Phil Connors ein und den selben Tag immer und immer wieder erlebt. Heute war es wieder soweit. Morgens Tegel, Flug nach Frankfurt, Mietwag, ab auf die Autobahn und eine Stunde fahrt, heute Abend das Ganze wieder zurück – wie vor zwei Wochen nach Kaiserslautern. Heute ging es etwas weiter in Richtung Süden, und ich grüße euch aus Hoffenheim-Sinsheim.

Hertha will heute die Hinrunde mit drei Punkten im Kraichgau ausklingen lassen, doch über allem schwebt heute natürlich die Frage nach der Reaktion der Mannschaft auf die Meldungen einer möglichen Verpflichtung Michael Skibbes als neuen Trainer – und dem damit verbundenem Abgang des jetzigen Coaches Markus Babbel zum Jahresende. Ich bin wirklich gespannt, was wir da heute noch alles zu sehen und zu hören bekommen werden.

Insgesamt ist das nun schon eine etwas skurrile Situation. Hertha tritt also um 15.30 Uhr in der Rhein-Neckar-Arena an, eine halbe Stunde früher ist Skibbes Klub Eskisehirspor zu Hause gegen Kayserispor am Ball. Tausende Kilometer voneinander entfernt, und doch – so sieht es aus – ganz dicht beieinander.

Viel Luft nach unten oder Abstiegskampf?

Nun gut, wenden wir uns aber erst einmal dem heutigen Spiel zu, denn erst einmal geht es für Hertha ja darum, drei Punkte mit nach Berlin zu bringen. Die Konstellation ist auf der einen Seite ideal: Bei einem Sieg könnte das Team einen echten Befreiungsschlag landen und stünde mit 22 Punkten sehr gut da und hätte gar Hoffenheim nochüberholt. Bei einer Niederlage und ungünstigen Ergebnissen der Konkurrenz wäre Hertha wieder mitten im Abstiegskampf angekommen.

Hoffen wir mal, dass Babbel trotz der ganzen Aufregung die richtige Mannschaft zusammengestellt hat – die Aufstellungen folgen hier in Kürze.

13.55 Uhr: Von den Mannschaften ist noch nichts zu sehen, deshalb eine kleine Anekdote von der Autobahn-Raststätte am Hockenheimring. Wir bestellen, die Heimat ganz im Sinn, ein „echtes“ Berliner Frühstück: Bullette und eine Currywurst. Die Bedienung nimmt eine trockene Wurst ohne alles aus der Auslage und fragt: „Die Currywurst, mit welcher Sauce bitte?“

14 Uhr: Das Wetter ist übrigens überraschend gut. Ich hatte mich auf Spätfolgen von „Joachim“ eingestellt, aber seit Frankfurt lacht fast durchgängig die Sonne, es sind etwa acht Grad, kein Wind – Ausreden gibt es also nicht. 😉

14.40 Uhr: Die Aufstellungen sind da.

Hertha: Kraft, Lell, Hubnik, Janker, Kobiashvili, Ottl, Lustenberger, Ebert, Raffael, Rukavytsya, Ramos. Auf der Bank: Aerts, Torun, Ronny, Neumann, Ben-Hatira, Niemeyer, Lasogga

 15.12 Uhr: Es läuft die Hymne: „Wir sind Hoffe“….ohne Worte, im wahrsten Sinne, singt kaum einer mit.

15.18 Uhr: Sensationell: Eine junge Frau gewinnt ein Hoffenheim-Trikot. Der Stadionsprecher erwartungsvoll: „Na, und du bist Fan von?“ Sie: „Hertha“. Der Block: „Buuuuh“ 😉 Sie hat es aber behalten.


312
Kommentare

jonathan
17. Dezember 2011 um 13:58  |  51062

platin?


urkoelner
17. Dezember 2011 um 14:03  |  51064

Juhu, nen anderes Thema als Babbel!!!


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 14:04  |  51065

Na da hoffen wir doch mal auf ein entsprechendes Abschiedsgeschenk der Mannschaft für den Trainer.

Auswärtssieg!


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 14:04  |  51068

Empfehle Remouladensauce zur Currywurst. 😉


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 14:06  |  51070

@Exil,

von Hertha gibt es bisher nix offizielles. Der Manager wird vor den Kameras heute auch bei seiner Linie bleiben (“Wir reden in der Winterpause”).
Der Trainer ?
Aber es ist eine Menge in Bewegung. Das läuft bei mir in Berlin zusammen.
Mehr in der Sonntagsausgabe der Morgenpost.
Für Euch nur soviel: Skibbe wird es 😉


teddieber
17. Dezember 2011 um 14:08  |  51071

“Die Currywurst, mit welcher Sauce bitte?”
Ja nee is klar! 😉


TomTom81
17. Dezember 2011 um 14:08  |  51072

Zumindest Curry sollte sie schon noch drauftun, oder? 😉


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 14:26  |  51082

@ubremer

Aber belügt man als GF Sport damit nicht die Öffentlichkeit, wenn man bei seiner Linie bleibt, obwohl bereits alles in Bewegung ist!?


ft
17. Dezember 2011 um 14:28  |  51085

Also ich zieh mich nun langsam an um in meiner obligatorischen Kneipenrunde das Spiel anzusehen.

Hoffe auf Sieg , werde aber bei einer Niederlage heute auch nicht weinen.

bis denne


Slaver
17. Dezember 2011 um 14:30  |  51086

Thomas Kraft (35)
Christoph Janker (6)
Christian Lell (2)
Levan Kobiashvili (3)
Roman Hubnik (4)
Andreas Ottl (8)
Patrick Ebert (20)
Fabian Lustenberger (28)
Adrian Ramos (9)
Raffael (10)
Nikita Rukavytsya (13)

Bank:

Maikel Aerts (1)
Sebastian Neumann (14)
Änis Ben-Hatira (17)
Ronny (12)
Peter Niemeyer (18)
Tunay Torun (11)
Pierre-Michel Lasogga (19)

Lustenberger spielt. Niemeyer und Lasogga nur auf der Bank.


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 14:32  |  51088

Hatte Lusti schon einen Einsatz in der Startelf in der Liga in dieser Saison?


DEF
17. Dezember 2011 um 14:35  |  51089

Heimspiel gegen Mainz


Dan
17. Dezember 2011 um 14:41  |  51090

Ok Skibbe kann ich hier ja keinem verkaufen, aber einen Versuch starte ich.

208 Bundesligaspiele

1,47 PPS

Nie mehr Nie mehr Zweite Liga Nie mehr Nie mehr

Für sein Scheitern nach „erfolgreicher“ Hinrunde, schiebe ich den Schwarzen Peter definitiv Bruchhagen zu, der die Autorität von Skibbe in der Mannschaft massiv torpedierte, weil er Skibbe dazu zwang seine Androhung gegen Amanatidis „Unter mir kein Spiel mehr.“ zurück zunehmen und Amanatidis begnadigen mußte.
Damit hatten wir das gleiche/ähnliches hier, als Friedrich zu D.H. rannte und sich dort über den Trainer beschwerte.

Ansonsten war es immer schön ruhig um die Vereine von Skibbe. 😉

Ich werde einfach abwarten. Wie schon der eine oder andere schrieb, „viele“ wollen, dass Babbel sofort geht, aber keiner schaut was der Markt hergibt. Dann werden riskante, oder junge dynamische unbekannte Trainer gefordert.
Genau das was wir brauchen für den Abstiegskampf.

Andere stehen vielleicht nicht zur Verfügung, wie z.B. Büskens der sich den Arsch aufgerissen hat für die Unaufsteigbaren und die Arbeit hinschmeißt, weil Kumpel Preetz anruft. Genau.

Ja ich gebe zu, ich habe bei dem Namen auch gezuckt und mir schmeckt noch weniger, dass wir ggf. eine Ablöse zahlen müssen, aber ggf. gibt es ja fast in jedem Vertrag Ausstiegsklauseln und vielleicht darf Skibbe ja für lau gehen, wenn die Bundesliga ruft.

Ich kenne die einzelnen Anforderungsprofile an einem Trainer aller Blogger hier nicht.
Grob denke ich:
– Jugend einsetzen
– Bundesligaerfahren um die Klasse zuhalten
– Hurra-Fussball zumindestens zuhause
– Weiterentwicklung der Spielkultur

Keine Ahnung was Skibbe davon mitbringt.

Funkel 2.0 in der Aussendarstellung ja, Funkel 2.0 man muss nicht jedes Spiel gewinnen, nein ich denke, der Kelch des Abstiegs kann mit Skibbe vermieden werden.

Ich werde also wie sooft, nicht auf der Seite seien, die es schon vorher wussten, weil ich nie was vorher weiß. 😉
Ich werde ihm seine Chance geben, aber er gehört sicher nicht zu den Trainer, die bei mir eine Aufbruchsstimmung hervorrufen, wie bei Favre oder Babbel. Aber was wurde aus dieser Stimmung? Am Ende heiße Luft, bis auf einen Abstieg, kann Skibbe auch nicht mehr scheitern.


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 14:44  |  51091

@Trainer,

völlige Ahnungslosigkeit bei Sky. Im Vorbericht wird behauptet, Babbel habe Hertha Anfang November gesagt, er werden seinen Vertrag in Berlin nicht verlängern. Dann habe Hertha rumgeeiert und sich nie zu Babbel bekannt.


kielerblauweiß
17. Dezember 2011 um 14:45  |  51092

Ich bin grad jetzt schon so enttäuscht, wie nach einer Heimniederlage. Babbel im Tausch gegen Skibbe. Was für ein menschlicher Abstieg. Da müsste der langweiligste Trainer überhaubt aber fachlich ganz schön was bieten, um mich zu überzeugen.


Bärlin
17. Dezember 2011 um 14:49  |  51094

@ kielerblauweiß
‚…menschlicher Abstieg.‘

Eine ziemliche Anmaßung, diese Bemerkung! Bitte die Kirche im Dorf lassen (habe langsam das Gefühl wir sind hier selber eines, bei solchen Posts…). Ausserdem wäre auch das Verhalten von MB zu hinterfragen. Wenn schon, denn schon!


Dan
17. Dezember 2011 um 14:50  |  51095

der 5. Offizielle
17. Dezember 2011 um 14:52  |  51096

Wenn Skibbe nun tatsächlich kommt, wen wird
er denn für den Trainerstab so alles mitbringen ?


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 14:53  |  51097

@Trainer,

Sky klingt, als würden der Sender als PR-Abteilung von Andre Groß agieren, dem Babbel-Berater 😉


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 14:55  |  51098

@ubremer

Das ist interessant. Warum sollte sich der Verein zu einen Trainer bekennen, der seinen Abschied angekündigt hat!?
Oder war SKY zu sehr damit beschäftigt, seinen Bloomberg 2.0 aufzubauen anstatt völlig korrekt zu recherchieren!?


teddieber
17. Dezember 2011 um 14:55  |  51099

Das Thema Sky und Ihre Reporter wurde ja schon mal angesprochen. Für sie zählen nur die sogenannten Top-Vereine!
Sollte es wirklich Skibbe werden, bekommt er seine verdiente Chance.
Eins ist doch aber für uns alle wichtig: Ruhe im Verein und der Klassenerhalt! Vielleicht bekommt ja dann der Lusti, den ja einige von euch immer wieder fordern, auch seine Chance. Sollte er es dann wieder nicht schaffen liegt es dann vielleicht doch an Ihm 😉


backstreets29
17. Dezember 2011 um 14:55  |  51100

Sky liegt sowas von daneben……ist ja unfassbar….Wasserziehr wusste doch Bescheid und jetzt stellen sie Preetz solche Fragen…unfassbar….

Kann mir einer die Aufstellung erklären? Ich bin zu doof das zu verstehen.

Warum Ruka?
Warum Niemeyer auf der Bank?


schönling
17. Dezember 2011 um 14:56  |  51101

Und am Ende verlängert Babbel.
Ich würd so lachen 😀


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 14:56  |  51102

@ubremer

Na ja, hier werden schon die Pflöcke für die Zukunft eingeschlagen.


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 14:57  |  51103

@schönling

DAS wird wohl nicht mehr passieren.
Schade…


pax.klm
17. Dezember 2011 um 14:57  |  51104

@schönling, nicht nur Du!


kielerblauweiß
17. Dezember 2011 um 14:59  |  51105

Und welche Konsequenzen zieht Sky jetzt daraus, dass ihre „gesicherte Information“ laut Preetz falsch ist? Mit Sicherheit höchstens, die dass Preetz lügt. Ich glaube erstmal garnichts mehr. Und ich denke, dass ubremer hier auch nicht preisgeben wird, woher er weiß, dass es Skibbe werden wird.


AKI
17. Dezember 2011 um 15:00  |  51106

Dan, 100% Zustimmung. Ich unterschreibe jedes Wort

Ich weiss auch nicht, was sich Einige hier fuer ein Anforderungsprofil zusammenbasteln-und wer das vor allem erfuellen koennte.
Oder um mit Stromberg zusprechen: „Jung aber mit viel Erfahrung-findet man nur auf dem Strassenstrich.“


raffalic
17. Dezember 2011 um 15:02  |  51108

@backstreet:

habe mir diese Variante schon viel eher gewünscht (auch wenn ich eher Ottl statt Niemeyer rausgenommen hätte).

Insbesondere auswärts dürfte somit das Konterspiel deutlich besser funktionieren, da

a) Lustenberger deutlich besser im Umschaltspiel nach Balleroberung ist, da er sehr oft mit nur einem Kontakt auskommt
b) Ruka und Ramos bekanntlich pfeilschnell sind.

Auf gehts Hertha – Kämpfen & Siegen!


kielerblauweiß
17. Dezember 2011 um 15:02  |  51110

@ Bärlin
Ok, menschlicher Abstieg ist zurückgenommen. Es klingt härter als es gemeint ist. Ich meinte hält nur alles, was nicht das fachliche angeht.


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:03  |  51111

@Dan

Wie immer Zustimmung von mir!

@AKI

Dann aber auch „Als Chef sollte man seinen Arsch nur soweit aus dem Fenster hängen, wie man scheißen kann.“ in Bezug darauf, dass es einem MP eben nicht gelingt, wieder einen „Wundertrainer“ an die Spree zu holen.

Ich gebe dem neuen Trainer Zeit, mich zu überzeugen.


backstreets29
17. Dezember 2011 um 15:05  |  51112

@Dan Haste sehr schön formuliert…ich denke es fehtl den meisten einfach an der Aufbruchstimmung die ein neuer Trainer verbreiten soll…ich nehme mich da selber gar nicht aus.
Aber deine Meinung teile ich und ich hoffe, wie immer, das Beste für Hertha

Ich bin überzeugt, dass wir im nächsten halben Jahr besseren Fussball nach vorne sehen werden, als im vergangene

und jetzt auf drei Punkte im Kraichgau

HA HO HE


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 15:06  |  51113

@Exil,

die Scheidung wird schmutzig. Jetzt geht es darum, wer wie wahrgenommen werden will.
Aber die Sky-Version ist deshalb Unsinn, weil Preetz von Anfang November (Audi-Star-Talk) bis Ende November (Mitgliederversammlung) mehrfach Liebeserklärungen in Richtung Babbel abgegeben hat.
Von wegen mangelnde Rückendeckung und so . . .


backstreets29
17. Dezember 2011 um 15:08  |  51115

@ubremer

warum heute Lusti für Niemeyer?
Und warum RUka?

Preetz hat im Sommer schon gesagt, dass man mit Babbel Kontinuität auf die Position bringen will.

Babbel verhält sich total daneben und lügt wie gedruckt.


teddieber
17. Dezember 2011 um 15:12  |  51117

@ Ubremer, das die Scheidung schmutzig wird ist schade. Wird der Ex-Trainer auch eine Pressekonferenz im Adlon veranstalten? 😉


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:12  |  51118

@ubremer

Genau. Deswegen verstehe ich SKY nicht.

@backstreet

Glaube nicht, dass Babbel lügt. Das ist seine PR-Abteilung hinter ihm… Aber es war wohl zu früh, nach der Aufstiegseuphorie gleich zu sagen „Wir wollen mit ihm verlängern.“ Das ging bekanntlich bei LF schon in die Hose, als man ohne Not verlängerte.


Stehplatz
17. Dezember 2011 um 15:12  |  51119

Laut inforadio hat Dienstag Babbel Preetz gesagt dass er ab Januar nicht mehr zur Verfügung steht.


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 15:15  |  51120

Ab Januar? Dann wird es für uns preiswert.


f.a.y.
17. Dezember 2011 um 15:18  |  51121

@ub: wenns jetzt schon schmutzig wird, führt uns dann am Mittwoch bei Graupelschauer der ewige Pal ins Pokal-Viertelfinale? Denn MB wäre es dann ja mit Sicherheit nicht mehr, oder?


Bärlin
17. Dezember 2011 um 15:19  |  51122

Nette Schlammschlacht, die sich da entwickelt hat:o(

Traurig, dass MB sowas nötig hat.

Die sollen alle zusammen jetzt die Klappe halten, nur bestätigen, ja, man trennt sich – und fertig. Dieser Quatsch nützt doch niemandem! Ganz wie im richtigen Leben…


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:19  |  51123

@steplatz

In der Presse war zu lesen, dass er weitermachen wollte trotz der Nichtverlängerung!?


backstreets29
17. Dezember 2011 um 15:19  |  51124

@Exil-Schorfheider.

Babbel lügt, so einfach ist das.
Glaub es oder lass es sein.

Mehr RÜckendeckung als Babbel kann sich ein Trainer kaum wünschen, auch wenn Babbel das anders kommuniziert.


mhaase
17. Dezember 2011 um 15:22  |  51125

@ubremer

Das verstehe ich jetzt nicht wirklich. Wieso sollte es denn schmutzig werden, wenn es so ist das MB dem Verein gesagt hat das er über den Sommer hinaus nicht verlängern wird, muss er doch nach dem Aufstand der letzten Tage gewußt haben, dass der Verein dann reagieren wird. Ich schätze MP auch so ein, dass er das vorher klargestellt hat ?????


Stehplatz
17. Dezember 2011 um 15:26  |  51126

Die Presse hat er demnach ins Gesicht gelogen -laut inforadio-. War halt immer schon so erfrishend anders.

Ein weiteres Gerücht ausm inforadio der Herr habe ein Haus in G’kirchen gesichtet.


Traumtänzer
17. Dezember 2011 um 15:28  |  51127

Wie? Und Preetz dementiert das alles gerade eiskalt, ohne mit der berühmten Wimper zu zucken?


Slaver
17. Dezember 2011 um 15:28  |  51128

Lasogga ist angeschlagen und spielt deshalb nicht von Anfang an


Stehplatz
17. Dezember 2011 um 15:28  |  51129

Der Presse.


Bärlin
17. Dezember 2011 um 15:30  |  51130

Ich glaube, bald müssten mal die Vereinsoberen Stellung beziehen und zwar öffentlich!


teddieber
17. Dezember 2011 um 15:30  |  51131

@ Stehplatz da gibt es keine Häuser nur Gruben 😉 Deshalb wohnt der Manager in Düsseldorf. ^^


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 15:31  |  51132

@fay,

Hertha wird den Trainer nicht vor dem 31. Dezember beurlauben. Heißt: Babbel muss das Pokalspiel machen.
Sollte Babbel vor dem Pokalspiel hinwerfen, würde jemand anders auf der Hertha-Bank sitzen. Aber damit würde Babbel auf seine letzten sechs Monatsgehälter verzichten.
Wollen wir wetten, ob der Noch-Trainer das macht 😉 ?


kraule
17. Dezember 2011 um 15:31  |  51133

Skibbe:

nicht mein Wunschtrainer,
aber wenn er kommt, ist er unser Trainer, mein Trainer, der Trainer von Hertha BSC, einer von uns !

Ich heiße ihn dann herzlich Willkommen!!!


Bärlin
17. Dezember 2011 um 15:32  |  51135

p.s. Es drängt sich der Verdacht auf, dass die den MP ziemlich im Regen stehen lassen. Von denen kommt garnichts zu der Sache…


kraule
17. Dezember 2011 um 15:32  |  51136

Man sind wir schon wieder unter Druck……


kraule
17. Dezember 2011 um 15:33  |  51137

..so nun volle Konzentration auf das Spiel! 😉


Bärlin
17. Dezember 2011 um 15:34  |  51138

@ubremer
Wird spannend, wenn bis dahin mehr Details zu seinem neuen AG bekannt würden. Und seien es nur weitere Gerüchte. Oh je…

@Kraule
Das ist m.e. nach die richtige Einstellung!


urkoelner
17. Dezember 2011 um 15:36  |  51139

ligaTotal redet auch nur über Babbel^^


Dan
17. Dezember 2011 um 15:37  |  51140

Hertha wartet auf Konter und will nicht mitspielen.

Daher Ruka verständlich.

Lusti bin ich gespannt.


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:42  |  51141

@stehplatz

Glaub Du dem InfoRadio oder lass es.

Was soll denn so ein Mist!? Hast Du weitere Beweise, dass er lügt???


Dan
17. Dezember 2011 um 15:45  |  51143

Danke Herr Beck.


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 15:45  |  51144

Torun kommt für Ruka


Dan
17. Dezember 2011 um 15:45  |  51145

Wahnsinn Kraft.


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 15:45  |  51146

15. Minute Torun kommt für den angeschlagenen Rukavytsya


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 15:45  |  51147

Kraft mit einer herrlichen Glanzparade!!


kielerblauweiß
17. Dezember 2011 um 15:45  |  51148

So wie Beck da reingeht, kann er Ruka auch das Bein brechen. Jetzt kommt Torun.


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:47  |  51149

Kraftvoll gehalten!

Diese Auswärtstrikots gefallen mir nicht… aber es ist wenigstens nicht der Tarnmodus, in dem wir unterwegs sind…


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 15:47  |  51150

Oh Lell wieder Capitano – wie kommt das?


urkoelner
17. Dezember 2011 um 15:47  |  51151

kommentator: „Hertha bettelt ums Tor“ -.- stimmt leider


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:48  |  51152

Lasso mit Problemen an der Patellarsehne!?
Warum wusste das keiner hier?


Dan
17. Dezember 2011 um 15:49  |  51153

Ist das schon wieder nur Ermessungssachen?
taktisches Foul = Gelbe Karte


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:50  |  51154

@matzelinho

Mija nicht da? 😉


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 15:51  |  51155

1:o


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 15:51  |  51156

1:0 Hoffenheim durch Salihovic rechts oben in den Winkel (21.)


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 15:51  |  51157

ex-s aber das letzte mal war doch Kobi der Capitano?!?! 😉


urkoelner
17. Dezember 2011 um 15:51  |  51158

aua. wasn schuss 🙁


Dan
17. Dezember 2011 um 15:53  |  51159

@Matzelinho // 17. Dez 2011 um 15:47

Weil ich immer noch wetten würde, dass Nello den Spielerbogen falsch ausgefühlt hat.

Kobi und Lell sind beive Vizekapitäne.

Das soll sich nicht nur bis Berlin sondern auch der Schweiz rumgesprochen haben. 🙁


kielerblauweiß
17. Dezember 2011 um 15:53  |  51160

Wer sonst 🙁


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 15:54  |  51161

Schöner Schuss vom Ex-Talent der Goldenen Generation…


Dan
17. Dezember 2011 um 15:54  |  51162

ausgefüllt…

Habe mich beim Tor schlecht gefühlt. 😉


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 16:01  |  51163

rot für raffa.. klasse


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 16:02  |  51164

Rote Karte Raffael nach dem er gegen Salihovic zurückgerangelt hat (31.)


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 16:02  |  51165

raffa wird von hinten umarmt und gehalten und schubst sich frei und kriegt rot.. son quark ey


Stehplatz
17. Dezember 2011 um 16:02  |  51166

Lächerliche rote Karte! Erbärmlich!


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 16:03  |  51167

Das ist doch wieder typisch Raffa!

Oder Taktik, da sie ja Mittwoch auch ohne ihn spielen müssen…^^


Dan
17. Dezember 2011 um 16:04  |  51168

Passt alles zusammen.

Und der Manager geht sich beim Vierten beschweren / nochfragen und nicht der Trainer.


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 16:05  |  51169

@Dan

He´s the „lame duck“! Der Trainer!


derMazel
17. Dezember 2011 um 16:05  |  51170

Ich könnte kotzen. Unglaublich was Raffa sich da leistet, dazu diese übertriebene Schauspielerei von Salihovic. Ist das ein verkackter Tag. Erst Skibbe, dann so eine halbe Stunde.


Herthaber
17. Dezember 2011 um 16:05  |  51171

@Dan

Wie fast immer teile ich deine Einschätzung diesmal zu 100% Den Abstieg kann er sicher vermeiden und dann schauen wir mal welche Möglichkeiten sich dann auftun. Büskens schätze icjh so ein, daß er seinen vertrag 100% erfüllt, im Sommer, nur solange kann MP nicht warten, sieht alles wieder anders aus.
Langsam sollten unsere Jungs ins Spiel finden. Mit einem Unentschieden wäre ich durchaus zufrieden.


Matzelinho
17. Dezember 2011 um 16:07  |  51172

Klasse Aktion von Ebert und Lell!!!


pax.klm
17. Dezember 2011 um 16:07  |  51173

backstreets29 // 17. Dez 2011 um 15:19
Warst Du dabei? Kannst Du Zeugen benennen?


Dan
17. Dezember 2011 um 16:07  |  51174

Raffa Wiederholungstäter, bestimmt zwei Spiele Sperre.


f.a.y.
17. Dezember 2011 um 16:08  |  51175

Rote war ärgerlich, aber letztlich wohl korrekt. Wenn auch hart. Raffa ist ein Honk. Und das Spiel von Hertha ein Elend. So wird die Laune sich heute wohl nicht mehr wesentlich bessern. Schade.


Stehplatz
17. Dezember 2011 um 16:09  |  51176

Ist Raffaels Sperre für den Pokal eigentlich schon abgelaufen?


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 16:09  |  51177

@Dan,

für die Rote im Pokal hat Raffael drei Spiele Sperre bekommen. Da wäre er mit zwei Spielen Sperre als Wiederholungstäter aber sehr gut bedient


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 16:09  |  51178

Sahilovic hätte rot sehen müssen! Er greift Raffa an den Hals ohne Chance an den Ball zu kommen. Umklammert ihn, Raffa macht sich ndoch nur frei ohne Schlag ohne alles.
Ich finde das zum K… da wird provoziert, gehalten, gesichtsgeschwalbt, aber runter geht das Opfer und fehlt dann noch im Pokal.


Freddie1
17. Dezember 2011 um 16:11  |  51179

Dazu der Sky-Kommentator, für den es eindeutig eine Tätlichkeit war „Muss Strafe vom Verein geben“. Quatsch! Gelbe wär gerechtfertigt gewesen. Oh Mann!
@dan: geb dir recht bzgl Beschwerde beim vierten durch Preetz.


pax.klm
17. Dezember 2011 um 16:11  |  51180

Können dann doch alle glücklich sein, der Trainer dann weg, es kommt der Neue, der wird es dann richten, und bei so einem Rot seh ich rot….


Dan
17. Dezember 2011 um 16:15  |  51181

Ramos humpelt.


backstreets29
17. Dezember 2011 um 16:16  |  51182

@Dan
Der läuft immer so 😀


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 16:17  |  51183

Es war ein Muss-Rot.

@stehplatz

Nein, ein Spiel Sperre hat er noch.


Dan
17. Dezember 2011 um 16:17  |  51184

@hurdie

schau mal bei dem Foul auf Raffa unten rum, der will, an den Magen oder Familienplanung


backstreets29
17. Dezember 2011 um 16:19  |  51185

Ich find die Rote übertrieben, sorry, er rangelt sich frei.
So ein Gerangel gitbs in jedem Spiel.

Allerdings hat Hertha erst nach dem Platzverweis angefangen zu spielen.
Alle anderen punkten heute. Wenns so bleibt und Lautern morgen auhc noch gewinnt, überwintern wir mti einem Pünktchen Vorsprung auf Platz 16


Freddie1
17. Dezember 2011 um 16:19  |  51186

@e-s: seh ich anders. war für mich eher losreissen.
Wie auch immer: blöd gelaufen


Ursula
17. Dezember 2011 um 16:20  |  51187

„Mörderspiel“! Hoffe ne kleine Höhle, Hertha
ne größere Grotte, mit kleinen Lichtblicken!

Aber wenn in Sinsheim klar verloren wird,
hätte ich Babbel, auch ohne „Brimborium“
auf der Liste, wegen dieses unübersehbaren
und scheinbar nicht zu stoppenden Negativ-
trends! Wie am Mittwoch in dieser Form
und auch noch ohne diesen „saudummen“
Raffael gewonnen werden soll, weiß nur
der Fußballgott, Michael Preetz oder
doch Markus Babbel (?)…..


raffalic
17. Dezember 2011 um 16:21  |  51189

Danke hurdie, genau so habe ich es auch gesehen – aus meiner Sicht muss es hier jedoch rot geben – aber für beide.

Das war ganz schwach Herr Sippel, und das leider nicht zum ersten Mal!


Stehplatz
17. Dezember 2011 um 16:22  |  51190

Ottl bitte auswechseln und dafür Ronny bringen.


Dan
17. Dezember 2011 um 16:23  |  51191

Aberglaube?

Klasse, in der Sky /Bitburger DFB-Pokal Werbung

Jubelnde aus Kaiserslautern und keine Herthaner.


Treat
17. Dezember 2011 um 16:23  |  51192

Moin,
habe jetzt noch nichts gelesen, will nur eben meinen Eindruck der Schiri – Leistung wiedergeben.
Nein, der Schiri ist nich schuld, dass Hertha die Hoppenhofer agieren lässt, Ramos einen Ballverlust nach dem anderen produziert und Ottl wieder ausschließlich Rückwärts – Pässe spielt. Dass aber ein Beck 2 klar gelbwürdige Fouls (zwingende, keine Auslegungssache!) einmal komplett unbestraft und einmal – nachdem es Beck endlich gelungen ist, den schnellen Ruka kaputt zu treten – lediglich mit einem einfach Freistoß ohne Karte ahndet, ist ein Skandal. Der zweite Skandal besteht darin, dass Sippel nach einem überharten Einsteigen von Drecksau Salihovic gegen Raffa, bei dem er ihm über die Schulter hinweg, in der Vorwärtsbewegen – ergo voll beabsichtigt – den Unterarm ins Gesicht schlägt, eine rote Karte gegen Raffa zieht und S. nur wegen dessen unsäglicher Schauspielerei gelb zeigt! Raffa hätte nicht zurück schubsen sollen, ja, aber im Prinzip befreit er sich mit dem Schubser nur aus der Umklammerung des Mega – Schauspielers S. und schlägt mitnichten in dessen Richtung. Eigentlich hätte es mindestens, MINDESTENS, gelb gegen S. geben müssen, nach dessen Schauspieleinlage vielleicht sogar rot wegen grober Unsportlichkeit. Hätte er beiden gelb gegeben, hätte ich mich geärgert, insbesondere vor dem Hintergrund der beiden laschen Entscheidungen im Fall Beck – aber auch das hätte ich noch verkraftet. Aber diese Gewichtung der Situation und die bisherige Kartenvergabe von Sippel hat mir für heute wirklich den Rest gegeben. So wütend war ich schon sehr lange nicht mehr. Für mich ist diese Spielleitung von Sippel ein klarer Betrug!

Und jetzt bin ich wieder weg.

Blauweiße Grüße
Treat


urkoelner
17. Dezember 2011 um 16:27  |  51193

Tätlichkeit is nu mal rote Karte, Raffa hat ihn nu mal absichtlich weggeboxt, warum macht der sowas auch?!?!?!
Und ne Schauspieleinlage is nun mal nich rot, das wär mir neu 😉 Und gelb hat er ja gesehn…


Ursula
17. Dezember 2011 um 16:29  |  51194

Also wenn ich mal gestern den Ribery und
heute die Tätlichkeit von Raffael vergleiche,
waren das Beides aber Welten! Ribery ohne
Frage, und wenn Raffael, dann „Sali“ auch!!


Dan
17. Dezember 2011 um 16:31  |  51195

Der Schubser von Raffa ist meines Erachtens nicht die Rote Karte, sondern in der Umklammerung BOXT Raffa als Befreiungsaktion dem Gegenspieler in Magen oder Richtung Unterleib.

So habe ich es jedenfalls nach drei Wiederholungen wahrgenommen.

Ich denke daher kann man die rote Karte geben.


raffalic
17. Dezember 2011 um 16:32  |  51196

jep, entweder beide rot oder gar keiner – so ist man wie threat dazu geneigt Schiebung zu unterstellen!


17. Dezember 2011 um 16:34  |  51197

für mich war´s nicht mal Gelb, sondern die klassische ernste Ermahnung, war ein harmloser Schubser-Sahil. ??-D a f ü r müsste es Rot geben!! Furchtbar!


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 16:39  |  51198

Was ist denn die Derfinition von Tätlichkeit??
Hatte S. eine Chance an den Ball zu kommen, wenn ja, was sucht er da an Raffas Hals.

Na gut, wird nicht gegeben aber er muss gelb für das Foul und die 2. fürs Schauspielern bekommen


Dan
17. Dezember 2011 um 16:46  |  51199

Achso ich hatte heute 1:1 getippt.

Nicht das ich das erst beim Ausgleich schreibe. 😉


Ursula
17. Dezember 2011 um 16:46  |  51200

ERSTAUNLICHE Hertha!!!


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 16:46  |  51201

Ohne es gesehen zu haben: Herrn Sippel Betrug zu unterstellen ist nicht in Ordnung, sorry.
Eine schlechte Leistung kann man kritisieren, aber nicht direkt die INtegrität der Person in Frage stellen. Oder hat irgendwer (ernsthaft) bei Gomez‘ legendärem Fauxpas gegen Österreich 2008 behauptet, er sei von den Ösis bezahlt worden o.ä.???
Da sollten wir Spieler und Schiris nicht mit zweierlei Maß messen!


17. Dezember 2011 um 16:47  |  51202

Doppelsechs egfällt mir besser als sonst; Janker finde ich klasse 😳
Da geht was!


17. Dezember 2011 um 16:48  |  51203

@jap: klar, das sind so die extremen Äußerungen..aber schlimm war´s schon .. 😉


Dan
17. Dezember 2011 um 16:49  |  51204

Ausgleich 😉


Ursula
17. Dezember 2011 um 16:49  |  51205

Stimmt!! Später dann mit nem Skibbe oder
doch lieber nicht, oder doch noch mit Babbel???

Und nun die große Chance ROT!!!


urkoelner
17. Dezember 2011 um 16:50  |  51206

10 gegen 10 😮


Traumtänzer
17. Dezember 2011 um 16:50  |  51207

Die erwartete Konzessions-Rote… lustig.


17. Dezember 2011 um 16:50  |  51208

wessen geiler Pass war das??


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 16:51  |  51209

@traumtänzer

Nee, die war korrekt. Er war letzter Mann.


17. Dezember 2011 um 16:52  |  51210

war das nun auch Betrug?? Schiri muss verwirrt sein 😀


17. Dezember 2011 um 16:53  |  51211

wessen Pass war´s denn??-ich war abgelenkt..


Traumtänzer
17. Dezember 2011 um 16:53  |  51212

Na ja, ich wage die Prognose, dass der Schiri hier an der Stelle zum Strafraum (keine große Torchancen-Aussicht) ohne Raffa-rot vorher, hier nur gelb gezeigt hätte… aber egal. Hoffen wir das Beste.


Ursula
17. Dezember 2011 um 16:53  |  51213

Foul, Letzter Mann, alles im grünen Bereich!
Trotz ROT!! Herthas große Chance…..


urkoelner
17. Dezember 2011 um 16:54  |  51214

@apo er betrügt halt beide Seiten, damit jeder sich beschweren kann 🙂


17. Dezember 2011 um 16:55  |  51215

dan..pass kam von..?


Ursula
17. Dezember 2011 um 16:56  |  51216

JETZT MUT Herr Babbel! ZWEI Offensive
rein, z. B. Ben Hatira, vamos, vamos…..


Ursula
17. Dezember 2011 um 16:56  |  51217

Der Pass kam von Kobi!


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 16:57  |  51218

@apo

Irgendeinem in Rot. 😉


fg
17. Dezember 2011 um 16:58  |  51219

starker freistoß!

als stolpedaniel würde ich aus dem feiern nicht mehr rauskommen. überraschender sieg in leverkusen (man kann eine 2:0-führung auch halten – welch wunder!) und mit hertha steht der erste absteiger fest. frohe weihnachten!


17. Dezember 2011 um 16:58  |  51220

Donnerwetter, Kobi! Danke!


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 16:59  |  51221

Wann kommt Lasogga??? Das ist doch jetzt genau sein Spiel!


urkoelner
17. Dezember 2011 um 17:01  |  51222

ronny für lell… interessant


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 17:01  |  51223

@jap

Vielleicht soll er für den Pokal-Fight geschont werden!? Der SKY-Reporter sagte was von Pattelarsehnen-Problemen…


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:01  |  51224

Ronny ist da! Hatira???


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:02  |  51225

EINE PatellA-Sehne! Grüße


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 17:04  |  51227

Eben nicht, @ursula! Grüße zurück!


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 17:06  |  51228

Will meinen, wenn, dann war das Doppel-T falsch. Ansonsten Patellarsehne…


Dan
17. Dezember 2011 um 17:08  |  51229

Scheiße


Silberrücken
17. Dezember 2011 um 17:08  |  51230

Pech.


st1age
17. Dezember 2011 um 17:08  |  51231

was für ein schuss


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 17:09  |  51232

@dan

Was!?


Silberrücken
17. Dezember 2011 um 17:09  |  51233

Können


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:09  |  51234

Patella = das Knie, die Sehne darunter, die
Patella-Sehne! Doller Schuss von Ronny!!

Toller Kraft und Babbel wechselt Lasogga!!
Babbel macht ALLES RICHTIG???


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 17:11  |  51235

Nein, Dr. Ursula! Einfach mal Patellarsehnenruptur eingeben… Aber egal. Bin hier nicht bei der Apotheker-Rundschau…


wotsefack
17. Dezember 2011 um 17:11  |  51236

komm jetzt soggiii


Dan
17. Dezember 2011 um 17:14  |  51237

Ronnys Ding

Lusti bestätige ich erstmal eine ordentliche Leistung, aber bin mal auf paar Stats gespannt.

Lusti hat zwar schneller den Ball gespielt, aber der Angespielte hatte fast immer sofort einen Ballverlust und das lag eher an dem Anspiel als an der Ballkontrolle der Spielers.

Aber ordentlich in der Defensive, mit leider einem Schritt zu spät beim 0:1.


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 17:16  |  51238

Glaub nicht mehr dran 🙁
Die Wechsel kamen (wieder mal) zu spät.


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 17:17  |  51239

1:1 Hubnik (90.+1)


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:17  |  51240

Brauchst Du auch nicht!
Eine Patella-Sehnen-Ruptur,
bleibt ein Patella-Sehnen-Riss….
Nichts für ungut!!!

Und 1 : 1!!!


Dan
17. Dezember 2011 um 17:17  |  51241

Ich sag es doch


urkoelner
17. Dezember 2011 um 17:17  |  51242

geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiil


Traumtänzer
17. Dezember 2011 um 17:18  |  51243

Jauchz!


Eggersdorfer
17. Dezember 2011 um 17:18  |  51244

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa


Dan
17. Dezember 2011 um 17:18  |  51245

jap

das Risiko der Wahrsagung 😉


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 17:18  |  51246

Tor!!! Ist der Roman jetzt immer noch zu alt!?


urkoelner
17. Dezember 2011 um 17:19  |  51247

Babbel geht ab wie Rumpelstielzchen? :-O


Dan
17. Dezember 2011 um 17:19  |  51248

20 Punkte nicht alles gut aber ok


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 17:19  |  51249

Endstand
Hoffenheim-Hertha 1:1


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 17:19  |  51250

…klappt doch immer wieder!
Ziehe mal eben die Füße zurück, damit die vom Herz pruzelnden Steine keine bleibenden Schäden hinterlassen… 😀
*Jiiiiha!*


Silberrücken
17. Dezember 2011 um 17:20  |  51251

starke Moral, Hut ab.


Traumtänzer
17. Dezember 2011 um 17:20  |  51252

Da ist alles dabei: Verdient, glücklich und Hoffnung stiftend. Schönen vierten Advent!


urkoelner
17. Dezember 2011 um 17:21  |  51253

Der Kommentator: „Hertha zeigt: Sie sind eine Mannschaft, im Gegensatz zu Hoffenheim“ = guter Kommentar!


Dan
17. Dezember 2011 um 17:21  |  51254

Lell nicht gegen Kaiserslautern


Petra in Berlin
17. Dezember 2011 um 17:21  |  51255

Yeah, das ist so ein Glück und endlich mal für uns. 1:1 ist doch noch das bessere Ende für uns 😆


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:22  |  51256

Noch einmal, ERSTAUNLICHE Hertha!!!
Mit Sicherheit eine unglaubliche Moral….

….und gegen den Trainer was DA gar nichts!!!


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 17:22  |  51257

@dan: ? Verletzt?


Dan
17. Dezember 2011 um 17:23  |  51258

Lell ein echter Medien-Profi.


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:24  |  51259

BABBEL mit EMOTIONEN!


Silberrücken
17. Dezember 2011 um 17:24  |  51260

Lells Interview ist wirklich hörenswert.
„Die Mannschaft beschäftigt das Trainerthema.!“


Dan
17. Dezember 2011 um 17:24  |  51261

jap

Er glaubt selber Muskelfaserriss.


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:25  |  51262

Stimmt „dan“, professioneller LELL! Gut
gebrüllt (gesprochen)!


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 17:25  |  51263

Danke @dan. Autsch! Heißt: Janker als RV, Mija zurück? Hm, gegen Köln war das ja so schlecht nicht.
Aber vielleicht kommt ja auch ne „Wunderheilung“?!
Weiß wer was von Ruka?


teddieber
17. Dezember 2011 um 17:25  |  51264

Man was war das verdient! Klasse Mannschaftsleistung! TOP , ja ja ist nur ein Punkt aber mit dieser Moral gewinnt man auch im Pokal!


derMazel
17. Dezember 2011 um 17:26  |  51265

Man Man, ist das immer herzzereißend wenn die Hertha mit spielt:

Zum Patella-Äffäre:

Patella

Substantiv, feminin – Kniescheibe

patellar

Adjektiv – zur Kniescheibe gehörend.

Es heißt also Patellarsehne.


scheuesreh
17. Dezember 2011 um 17:30  |  51266

Tolle Moral der Truppe und eine Klasse Leistung ab dem Moment wo wir nur noch zu 10. waren.

Das 1:1 war die gerechte Belohnung, aber auch ohne das Tor hätte die Mannschaft von mir heute ein riesen Kompliment bekommen.

Noten würde ich hier keine vergeben, dass war von 1 bis 10 eine saubere Leistung. Die ersten Minuten will ich da gar nicht bewerten.

Danke Jungs, bin stolz auf Euch!.


backstreets29
17. Dezember 2011 um 17:31  |  51267

Ich fand das Interview voN Lell übelst geil:

Der Verein steht über allem
top top top


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:33  |  51268

Na „derMazel“, jetzt manovörierst Du mich
aber wieder in diese „Klugscheißerrolle!!

Es handelt sich um ZWEI zusammengesetzte
Substantive (Hauptwörter) und nicht um
ein Eigenschaftswort plus Hauptwort….

noch „einfacher“, es heißt Patella-Sehne!!!


Neuköllner
17. Dezember 2011 um 17:33  |  51269

und jetzt haben es alle gesehen:

es geht auch OHNE Raffael.

Oder die anderen hatten kein Alibi sich hinter ihm zu verstecken … 🙂


Herthaber
17. Dezember 2011 um 17:34  |  51270

Tolle Mannschaftsleistung. Die Truppe zeigt Moral !!!


catro69
17. Dezember 2011 um 17:34  |  51271

Diese Mannschaft ist Babbels Mannschaft.
Sie ist souverän aufgestiegen, erkämpft 20 Hinrundenpunkte. Steht zu ihrem Coach.

Aber logisch???, wenn der Trainer nicht verlängern will, muß der Trainer weg.

Hubnik heute saustark, Janker mit ner unaufgeregten, guten Leistung. Kraft der Punktgarant.


chriswilmersdorf
17. Dezember 2011 um 17:34  |  51272

dafür bringt sein Bruder die Wende… einen der Familie brauchen wir schon


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:37  |  51273

Mich hat die Hertha heute aus vielen
Gründen außerordentlich positiv
überrascht! Wenn der BABBEL, der
heute wie ein „COACH“ auftrat, ohne
zu „hampeln“ und gut gewechselt hat,
immer so REAGIERT hätte….

…für mich hat er gelernt! Vielleicht macht
er gerade mir jetzt den Abschied und die
Aussicht auf SKIBBE besonders schwer…..


Neuköllner
17. Dezember 2011 um 17:44  |  51274

gerade auf SKY: Babbel verlängert nicht !!


Dan
17. Dezember 2011 um 17:44  |  51275

Gemäß Babbel schon Anfang November und Preetz hat wohl nicht richtig hingehört. Oh Oh die Wäsche wird schon jetzt dreckig gewaschen.


schönling
17. Dezember 2011 um 17:44  |  51276

Babbel gerade auf Sky: Er hat Preetz im Nivember gesag tdass er nicht verlängern möchte.

Preetz vor dme Spiel: Dieses Gespräch gabs nicht.

Babbel weiter: Na dann hat Preetz vielleicht nicht zugehört

HÄÄÄÄÄÄÄÄÄ ???


Slaver
17. Dezember 2011 um 17:45  |  51277

Janker war wieder klasse heute. Hatte ja schon echt gut gegen Köln gespielt.

Solange Franz ausfällt sollte er mit Hubnik die Stamm-IV bilden.

Ronny war nach seiner Einwechslung auch super. Beim Pfostenschuss hat man auch mal seinen Riesenbums gesehen, den ihm ja schon einige abgesprochen hatten.

Enttäuschend hingegen war Torun nach seiner Einwechslung.


Ursula
17. Dezember 2011 um 17:47  |  51278

Bitte nicht noch mehr Gift! UND M. Preetz
lass` das zumindest mit dem Skibbe!!

Nimm einen Jungen, Unbedarften, mit
Herz für die Hertha und die Jugend….


mhaase
17. Dezember 2011 um 17:51  |  51279

@ubremer

wenn das stimmt was Babbel gerade auf Sky gesagt ist das ein echtes Trauerspiel was MP hier abgeliefert hat. Warum hat man denn nachdem das klar war nicht einfach gesagt wir werden das erst entscheiden wenn sicher ist ob Hertha drinn bleibt, dann hätte man doch massig Zeit gehabt??????


Alieu
17. Dezember 2011 um 17:52  |  51280

Skibbe ist fix, da muss sich keiner mehr hoffnungen auf einen anderen trainer machen. Preetz beweist leider damit endgültig, dass er nicht das Zeug zu eine top „manager“ hat.


Dan
17. Dezember 2011 um 17:52  |  51281

Also bitte Slaver. Wo war den Torun schwach, der hat seinen Platz auf links genutzt und wie Ebert auf rechts nach Raffas Aus das Spiel angekurbelt.

Ronny hat man den Bumms nicht abgesprochen, aber heute hat er nur dem Pfosten „weh getan“, ansonsten hat er immer die „Mauersteher“ „verletzt“.


backstreets29
17. Dezember 2011 um 17:52  |  51282

Da hat der Herr Babbel jetzt aber richtig Spass dran gehabt, den Preetz in die Pfanne zu hauen und einfach zu ignorieren, was man vereinbart hatte und wie man bis zum 23. 12 die Situation handhaben wollte.

Dass er die Gründe für seine Nichtverlängerung nicht nennen will, ist klar


scheuesreh
17. Dezember 2011 um 17:55  |  51283

Peng!
Wenn das wirklich alles so stimmt was Babbel eben gesagt hat (und davon gehe ich aus, warum soll er lügen), dann hat Preetz ein wirklich dreckiges Spiel mit ihm gespielt.

Und die Medien machen bei der Sch…. auch noch heftigst mit.

Ich für meinen Teil Entschuldige mich dann bei Babbel.

Wenn er den Vertrag nicht verlängern möchte aus welchen Gründen auch immer, ist das sein gutes Recht und er hat darüber niemanden Rechenschaft abzulegen. Und wenn er den Verein frühzeitig darüber informiert hat, hat er alles richtig gemacht. Da ist nix verwerfliches dran. Aber ihn als Berlin Hasser (Medien) oder als weitere Option für den Cheftrainer 12/13 (Verein) hinzustellen und zur Treibjagd auszusetzen, da fehlen mir echt die Worte.

Bin auch kein Babbel Fan mehr gewesen, aber so etwas geht absolut nicht.

Schämt Euch Medien und Vorstand/GF von Hertha BSC.


naneona
17. Dezember 2011 um 17:59  |  51284

@backstreets29
Ich habe eher das Gefühl MP hat sich sehr Laienhaft angestellt.
Mit der Information zu diesem Zeitpunkt hätte man viele Möglichkeiten gehabt das Vernünftig zu Regeln.
Die Kommunikation von Hertha war doch erbärmlich.
Der Leidtragende war MB, über dem die ganze Gülle runter-ging. Wenn MP Clever gewesen wäre hätten wir uns das Theater die letzten Wochen sparen können.


Colossus
17. Dezember 2011 um 18:10  |  51287

Egal wie man es dreht und wendet, ich sehe nur Leute die durch die ganze Affäre beschädigt sind.
Babbel wird von vielen jetzt als undankbar und zauderer wahrgenommen während Preetz nach dem heutigen Tag sogar als Lügner oder zumindest als ungeschickt im Umgang mit den Medien gesehen wird.
Das ende eines Possenspiels das leider nur Verlierer hervorgebracht hat. In Anbetracht dieser Umstände ist die Hinrunde nicht nur gut sondern sogar sensationell zu nennen. Andere Mannschaften hätten die vorherrschende Situation als Alibi genutzt um Nullleistungen zu erbringen.


backstreets29
17. Dezember 2011 um 18:11  |  51288

@naneona

Man hatte eine Absprache wie man damit umgehen wollte und man wollte bis zur Winterpause gehen.
Dynamik kam durch Babbels Aussagen und Babbels Verhalten in die ganze Sache.

Komischerweise regt sich aber niemand auf, dass Babbel die Medien/Verein/ Fans angelogen hat.

Die Hintergründe warum Sky Babbel jetzt so positiv darstellt, darf jeder selbst recherchieren.

Schönen Abend noch


Dan
17. Dezember 2011 um 18:11  |  51289

Also bei der Schlammschlacht, wer jetzt wieviel Anteil hat mache ich NICHT mit.

Babbel sagt nein, ok.

Hertha wollte sich in die Winterpause retten, ok

Kommunikation verbesserungswürdig.

Beide – Babbel und Hertha haben gegen eigene Absprachen verstossen.

Für mich endet hier diese Schlammschlacht.

Babbel oder Skibbe, mir egal. 34. Spieltag Platz 15 Ende


schönling
17. Dezember 2011 um 18:16  |  51290

Hertha macht sich mal wieder zur Lachnummer

Prost !


ubremer
ubremer
17. Dezember 2011 um 18:17  |  51291

@mahaase,

wenn das stimmt was Babbel gerade auf Sky gesagt ist das ein echtes Trauerspiel was MP hier abgeliefert hat.

Was ist, wenn das stimmt, was Preetz gesagt hat?
Dass Babbel erst am Dienstag dieser Woche sein „Nein“ hat ausrichten lassen?


Silberrücken
17. Dezember 2011 um 18:17  |  51292

Die Entwicklung einer Unternehmenskultur geht nirgendwo über Nacht, es passiert jedoch eher selten, ohne Konsequenzen auf GF-Ebene, das die gleichen Fehler (Kommunikationspolitik) auf einem amateurhaften Niveau verbleiben. Es sollte doch eine Marke Hertha BSC geschaffen werden, das alleine ist schwer genug.

Festzuhalten bleibt, dass eine Mannschaft vorhanden ist.

Schade, dass Babbel geht, ich bin dafür, dass er die RR coacht.


Treat
17. Dezember 2011 um 18:18  |  51293

Okay, den „Betrug“ und auch den „Drecksack“ nehme ich pflichtschuldig zurück, dass war im Eifer des Gefechts, ich war echt stinkig! Das es ohne Maß entschieden war und völlig überzogen, dabei bleibe ich.
Gut das Hertha sich am Ende noch völlig verdient für den Aufwand belohnt hat, sonst hätte mir dieses Spiel lange schwer im Magen gelegen.
Zum ersten Mal perfekte Wechsel von Babbel, warum nicht schon mal in einem der letzten Spiele mit diesem Mut?
Wie auch immer, 20 Punkte zur Halbserie, Hertha voll im Soll.
Jetzt noch ein schmutziges 1:0 in der Verlängerung gegen den FCK und Weihnachten kann kommen!

Ach ja, @Dan: Deine Tipps sind derartig treffsicher – wehe du tippst noch mal gegen Hertha!!! 🙂

Blauweiße Grüße
Treat


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 18:21  |  51294

@ Backstreet
Suchen mal gehört das man arbeitsrechtlich nix sagen darf wenn der Arbeitgeber es nicht will. Preetz ist verlogen und das wird er sich auch auf der MV anhören dürfen. Babbel ist die ärmste Sau der welt


AKI
17. Dezember 2011 um 18:21  |  51295

WENN die Version von Babbel stimmt, kann man ihm nix vorwerfen (seine Gruende fuer die Nichtverlaengerung wuerden mich aber trotzdem sehr interessieren).

Den Preetz kann ich schon verstehen. Anfang November lief es gut, das Risiko einer „lame duck“ waee sehr hoch gewesen, sofort einen neuen Trainer zu finden quasi unmoeglich.. Da lag es nahe, die Entscheidung offiziell in die Winterpause zu verlegen. Haette er das darauf folgende Kesseltreiben vorhersehen muessen? Schwer zu beurteilen, zumindestens abkuerzen haetter er es wohl schon koennen, als es aus dem Ruder lief.

Anderes Szenario: Preetz und Babbel verkuenden bereits Anfang Nov., dass man sich trennen wird. Jeder folgende Punktverlust waere dann darauf zurueckgefuehrt worden, die Forenmeute haette „weg mit dem Verraeter“ gebruellt, evtl waere eine vorzeitige Trennung notwendig geworden. Alle haetten geschrien “ Warum hat man es nicht bis in die Weihnachtspause unter der Decke gehalten!“

Hinterher ist man halt immer schlauer.


Dan
17. Dezember 2011 um 18:24  |  51296

@treat

Der @apo hat auch 1:1 getippt und der @monitor 2:2 also gibt schon paar die mit Hertha tippen. 😉

War klar das Trainerkollegen zusammen halten.
Stanislaus & Babbel bei Sky.


mhaase
17. Dezember 2011 um 18:26  |  51298

@ubremer

aber macht die Aussage von MB nicht im Nachhinein Sinn denk doch mak an die MV und das Redeverbot für MB???


scheuesreh
17. Dezember 2011 um 18:26  |  51299

@ Aki

Du liegst sicherlich nicht ganz falsch. Aber in dem Moment wo die Sache so arg aus dem Ruder lief, hätte man das Öffentlich machen müssen.

Ich glaube der Eiertanz hat auch der Mannschaft eher geschadet als geholfen. Wie war das mit die Spieler wussten schon lange Bescheid?.

Preetz Verhalten hier ist für mich nicht zu entschuldigen!.


naneona
17. Dezember 2011 um 18:27  |  51300

@ubremer
Ich könnte mir vorstellen das MB Pünktlich wie gefordert in der Länderspiel Pause Nein gesagt hat.
Darauf hin könnte MP Ihm gesagt haben das er nochmal bis zur Winterpause drüber nachdenken soll und man darüber erst mal Stillschweigen bewahrt. MB ist aber nicht der Typ für solche Spielchen und Spitzfindigkeiten. Der einzige Vorwurf den ich ihm machen kann ist, das er sich darauf nicht hätte einlassen sollen.
Aber was soll er machen, er steht dem Verein Loyal gegenüber und sein Chef bittet um sein Schweigen, keine leichte Entscheidung.Das MB Lügt glaube ich nicht.


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 18:30  |  51301

Genau das seh ich auch MB dürfte bei der MV nicht reden. Ganz groß Herr Preetz. Da geh ich diesmal auf jedenfall zu MV.


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 18:31  |  51302

Und das mit Skibbe wird auch stimmen. Warum sollte das Dementi stimmen.


Treat
17. Dezember 2011 um 18:35  |  51303

Wenn sich im Nachhinein wirklich die Version bestätigen sollte, dass Preetz gelogen hat (woran ich nicht glaube (n will) – hat Preetz bei mir verloren!
Wäre mein nächster Held, der den Bach runter geht, möchte ich noch gar nicht dran denken.

Am wahrscheinlichsten ist aber wohl, dass es weiter verschiedene Versionen geben wird und außer den unmittelbar Beteiligten niemand je genau wissen wird, wie es gelaufen ist.

Blauweiße Grüße
Treat


17. Dezember 2011 um 18:36  |  51305

@dan: ich werde es ähnlich handhaben: schon bei Preetz/Favre gabe es zwei Versionen, mein Gefühl war eher auf seiten von Preetz-jetzt ist es umgekehrt bei mir.-Ich werde mich nicht grundsätzlich für eine Seite entscheiden; lehne ich mich schon zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage: Preetz hat recht viel von dem Kredit, den er sich zu Recht aufgebaut hatte, wieder abgegeben..?
Ich will nicht absteigen…Bin wirklich gespannt, wie sich die RR gestaltet. Der Charakter der Mannschaft war heute klasse. Das zeigt auch, dass babbel die Jungs wirklich gut im Griff hat(te).
-Interssant fand ich Lell´s Schlußsatz: „über allem steht der Verein“..Besser kann man es nicht sagen die Jungs wissen genau, wie es weiter geht. Von wem (wohl..)..?


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 18:40  |  51307

Bin grad irritiert, dass jetzt MP der „böse Bube“ sein soll. Von außen ist es m.E. unmöglich, da klar zu bekommen, wer wann was gesagt hat/ausrichten lassen/gemeint hat/missverstanden hat/an das AUto des anderen gepinkelt hat/Außenspiegel abgetreten hat…
Ich halte es mit @dan: Schlammschlacht findet ohne mich statt, der neue Coach hat meine Unterstützung (nicht mein Favorit, aber auch keine Graupe), Hertha braucht Platz 15 an Spieltag 34 – der Rest ist sch…egal.
Haben wir eigentlich heute einen Punkt geholt? Oder ist das ein Gerücht? 😀


elaine
17. Dezember 2011 um 18:45  |  51308

ich kann jetzt auch nicht wirklich erkennen , weshalb nun Preetz der Böse ist.
Wenn überhaupt wollte der die Sache bis zur Winterpause hinaus zögern, um die Hinrunde in Ruhe zu Ende zu bringen.

Die Schlammschlacht hat ja nun wohl die Presse eröffent 🙁


Ursula
17. Dezember 2011 um 18:49  |  51309

Wenn das nicht nur HIER so weiter geht,
werde ich noch nachträglich zum BABBEL-
Sympathisanten….

….irgendwie „stinkt“ es, ich weiß nur noch
nicht aus welcher Ecke!!!

Ich wollte gerade noch einen Beitrag zur
Hertha und zur erstmalig, zumindest für
meine Person, vollsten Zufriedenheit
des „Babblischen Coaching`s“, despektierlich
äußern, aber mir verschlägtst jetzt die Sprache…

Noch einmal, gegen den Trainer hat diese
Mannschaft mit Sicherheit nicht gespielt
und das gibt mir zu denken…..


schönling
17. Dezember 2011 um 18:56  |  51310

Gegenbauer hat sich grad in der Sportschau geäussert und meinte man solle die 1,5 Jahre lange Arbeit nicht mit Münchhausen-Geschichten beenden.
Also stellt er babbel als Lügner da

Frohes Fest ! 😀


pax.klm
17. Dezember 2011 um 18:58  |  51311

Die Schlußfolgerung ist aber gewagt!


Dan
17. Dezember 2011 um 18:59  |  51312

Oh
der Präsident meldet sich zu Wort.

Nach 1 1/2 schöne Zeit, muß man das nicht mit Lügenbaron-Geschichten beenden.

Auffällig heute für mich, Babbel und Preetz freuten sich bisher über Tore zusammen. Seit heute nicht. Ein Indiz dafür das Preetz schon im November bescheid wusste? Bitte eigene Wertung.


Dan
17. Dezember 2011 um 19:05  |  51313

@pax
Nö genauso hört sich das an. Wenn Gegenbauer genau heute damit rauskommt und die ganze Zeit sich zurückgehalten hat, dann will Gegenbauer nicht nur Schaden von Hertha und Preetz abwenden, sondern dann geht ihm was gegen den Strich. Und was kann das sein?
Wie oft hört man Gegenbauer nach einem Spiel?


flötentoni
17. Dezember 2011 um 19:05  |  51314

N’abend allerseits.

Werde am Mittwoch ne Packung Ariel mitnehmen, die Herren haben ja anscheinend jede Menge schmutzige Wäsche zu waschen…
Tolles Bild was die Hertha da wieder abgibt!!!

Und bitte bitte bitte NICHT Skibbe (aka Skibbidu)


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 19:06  |  51316

Also zwei Trainer sagen bei Beendigung des Verhältnisses da lief vom Management viel schief. Wem glaub ich da nun mehr. Zweimal wird gesagt Preetz war unmöglich. Da stimmt daran wohl was. Oder haben sich Favre und Babbel abgestimmt???


Seppelfricke
17. Dezember 2011 um 19:06  |  51317

Führungschaos und Selbstzerfleischung wir kommen!

Toll wie Hertha wieder in Erinnerung bleiben wird. Der Verein ohne Ruhe und fähigen Entscheidern.

Muss man sich da noch wundern das es nur für einen Skibbe reicht? :S


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 19:09  |  51318

Könnt ihr euch vorstellen, wie unheimlich schwer es ist, euch zu folgen, wenn man kein Sky hat.

Ich weiss nicht, was Lell gesagt, was Babel, warum Preetz jetzt dem @treat stinkt, etc etc.

Ich bitte um Aufklärung.


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 19:11  |  51320

Lell ausserung zum war alles steht unter dem Verein. Und Babbel hat gesagt das er den Vertrag nicht verlängern will und das nach der Länderspiel pause


teddieber
17. Dezember 2011 um 19:12  |  51321

Was nehmen wir heute mit?
Die Mannschaft ist absolut in Takt. Respekt.
Mit 20 Punkten ist man absolut im Soll, aber es ist verdammt Eng nach unten.
Also hätte alles schön sein können, doch beschleicht mich heute das komische Gefühl nur Verlierer gesehen zu haben.
Schade


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 19:13  |  51322

Und das Preetz das nicht öffentlich machen wollte. Und die Lügerei angefangen hat und befohlen hat


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 19:14  |  51323

@hurdie

Lies den TSP-Artikel. Den finde ich sehr interessant zu diesem Thema und macht mich sprachlos!


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 19:15  |  51324

@Schirikoko: Och nö. Das ist mir alles ein bisschen einseitig. Oder warst du dabei???


sunny1703
17. Dezember 2011 um 19:19  |  51326

Zu der ganzen Babbel und Preetz Geschichte äußere ich mich nur soweit, dass ich sollte der Stand von heute 19 uhr richtig sein, mich bei jemanden entschuldigen und jemand anderem Fragen stellen muss. Nur was ist in 5 Minuten, in zwei Wochen oder in einem Monat?!

Thema Skibbe nur ganz kurz……….also, wenn er es denn werden sollte, dann hat auch er erstmal mein Vertrauen.
Allerdings sehe ich bei der Wichniarisierung beim Thema Skibbe unter den Fans schwarz für ein Engagement. Ich kann nur Skibbe selbst und /oder Preetz raten,diese Antistimmung nicht zu unterschätzen.
Sportlich ist Skibbe für mich vermutlich das was Hertha in den nächsten Jahren auch nur sein kann, eine graue Maus.

Zu was richtig erfreulichem……meine jüte Hertha was waren das für tolle letzte 60 Minuten. Motiviert nach dem Platzverweis oder befreit immer wieder Rafael anspielen zu müssen, ich weiß es nicht,aber selten sah das Spiel der Truppe so organisiert und strukturiert aus, wie heute ab dem Platzverweis.
Mann Ebert was war das für ein Spiel,endlich hast du mal gezeigt, dass du auf jeder Mittelfeldposition einsetzbar bist. Die Zusammenarbeit mit Lell rechts war schon Bundesligaspitze.
Kraft zweimal klasse gerettet. Die Abwehr sehr gut, Janker das war richtig gut, Hubnik souverän, Lell so oder so und auch Kobi sehr ordentlich.
Lustenberger gerne wieder ,nur er und Ottl waren beim Tor von Hoffenheim zu weit weg. Auch Ottl mit einemseiner besten Spiele,man hatte das Gefühl er will was für das Spiel machen.
Torun links bemüht, steigerte sich.
Ramos tauchte nach dem Platzverweis auf.
Und Ronny,……..es geht doch.

Babbel, heute haste alles richtig gemacht!

lg sunny


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 19:21  |  51327

@ jap_de_mos

Ne natürlich nicht aber nochmal. Warum durfte Babbel nicht zu den Mitgliedern sprechen. Wieso ist das der zweite Trainer der sagt Preetz spielt ein falsches spiel


Seppelfricke
17. Dezember 2011 um 19:22  |  51328

Wenn preetz weiter so genial seine aufgabe macht kann er ja bis zum 21. Januar mit skibbe verhandeln… . Das ist ja das offizielle datum für entscheidung.

Irgendwie tut er mir schon fast leid so wie er da rumeiert und sich doof dastehen lässt. Nichts gelernt aus seinem ersten jahr mit favre und funkel. Wie lange hat er eigentlich noch vertrag? 😉


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 19:29  |  51329

Versteht mich nicht falsch ich war und bin großer Preetz Fan. Jedenfalls Preetz den Fussball Spieler aber das alles passt nicht. DH freut sich doch jetzt nen kullerkecks


Ursula
17. Dezember 2011 um 19:37  |  51330

Guter Beitrag @ sunny, aber Du gehst mir
zu schnell zur Tagesornung über!


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 19:39  |  51331

Der TSP-Artikel liest sich, als hätte ihn MB direkt in den Block des Autors diktiert.

Erscheint mir doch sehr weit hergeholt und stellenweise schlicht unglaubwürdig.

Preetz, langjähriger Herthaner, genießt bei mir im Zweifel den Vertrauensvorschuss gegenüber einem Trainer, dessen Zeit bei uns ohnehin stark begrenzt ist.


Neuköllner
17. Dezember 2011 um 19:48  |  51332

@Sir

Das sehe ich aber geanu so. Vereinbart wurde wie in den letzten Wochen im wieder erzählt worden ist, dass in der Winterpause alles geklärt werden soll.

MP umschifft vor dem Spiel noch alle Fragen, um sich über die Ziellinie (Winterpause) zu retten.

Und unser Noch-Trainer reisst das alles nach dem Spiel ein.

Sorry. Ich oute mich mich als Babbelensis vulgaris, aber das hat sich ab sofort geändert.

P.S. Trotzdem tolles Spiel (ohne Raffa) unserer Mannschaft.


Neuköllner
17. Dezember 2011 um 19:48  |  51333

ich meinte „genau“.


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 19:49  |  51334

Na Sir Henry,

dann denk mal an die Wiedersprüche mit Favre, aber das sind ja dann immer Sachen, die nicht ins Weltbild passen, einseitiger Favrist, Heldenverehrung etc.

Mich verwundert das – ehrlich gesagt – nicht. Danke an @alle für die Sky-Aufklärungen.


sunny1703
17. Dezember 2011 um 19:50  |  51335

@Ursula
Ich wollte mich bis nach dem Pokalspiel nicht zum Thema Babbel und Verlängerung und nun auch noch Skibbe äußern.

Nach dem ganzen Hickhack von heute, halte ich mich weiter mit Äußerungen zurück, denn irgendwie ändert sich ja das Bild alle halbe Stunde . Zu dem Thema werde ich mich äußern,wenn wirklich etwas fest steht . Natürlich habe ich bezogen auf den jetzigen Stand eine Meinung,die habe ich angedeutet,aber auf mehr lasse ich mich nicht ein, sorry.
Ich genieße diesen toll erkämpften Punkt und das reicht mir.

lg sunny


schönling
17. Dezember 2011 um 19:51  |  51336

@ hurdie

Hier kannste das Interview mit Preetz vor dem Spiel sehen „Skibbe ? Reine Spekulation“

Und das mit Babbel nach dem Spiel „Babbel bestätigt Weggang“

http://www.sky.de/web/cms/de/sport-mediathek.jsp?bcpid=586521887001&bclid=32548888001&bctid=1332278793001


Dan
17. Dezember 2011 um 19:52  |  51337

Das ist das schöne am Fussball, heute hat Babbel alles richtig gemacht, weil Hertha in der 90. Minute einen Ball reinstochert und gegen Freiburg z,B. hat Babbel alles falsch gemacht, weil die in der 94. Minute den Ausgleich machen. 😉

@hurdie
Ich versuche es mal.

Sky:
Wir haben aus sicherer Quelle das Babbel schon Anfang November eine Verlängerung verneinte.
Preetz:
Dieses Gespräch hat nicht stattgefunden.
—-
Was wundert mich? Es kommt raus das Skibbe kommen soll und plötzlich weiß Sky von einem Gespräch das Anfang November stattgefunden haben soll. Hertha agiert, Babbel PR reagiert. Denn bis gestern spielte Sky mit den gleichen Daten wie alle andere.

Lell sagte bei Sky:
Fühlte sich wie Muskelfaserriss an, klar beschäftigt das Thema auch die Mannschaft, vorallem wenn es vor dem Spiel aufgemacht wird. Aber es darf sich nicht auf das Spiel auswirken und wir würden gerne mit Babbel weitermachen, aber zuoberst steht der Verein.

Für mich sehr professionell, aber Lell kann dann nicht der Spieler gewesen sein, der schon Anfang der Saison informiert wurde. 😉 Und es kann auch kein Thema seit Anfang November sein. Wenn das Thema vor diesem Spiel aufgemacht wurde.
——–
Sky: Wann haben sie Hertha BSC informiert nicht zu verlängern`?

Babbel: Anfang November.

Sky: Preetz behauptet dieses Gespräch gab es nicht.

Babbel: Sie kennen mich ich bin immer ehrlich und dann hat Preetz wohl nicht richtig zugehört.

Vielleicht hätte er dann einfach keine Aussagen machen um ehrlich zu bleiben und nicht seit Monaten sagen ich habe mir noch keine Gedanken gemacht.

Gegenbauer in der Sportschau, wobei ich keine Frage dazu kenne:

Wir hatten schöne 1 1/2 Jahre mit Aufstieg. Also sollten wir die nicht mit Lügenbaron-Geschichten kaputt mache.
——

Gemäß TSP hat Hertha wohl so reagiert wie viele es hier auch sahen, bloß nicht so schnell verlängern erstmal abwarten.

Für mich wie oben gesagt, beide Parteien sind schuld. Gesichtbewahren = dreckige Wäsche und wie schnell das hier umkippt hat Babbel die besseren PR – Berater.


fg
17. Dezember 2011 um 19:53  |  51338

vielleicht startet hertha auch mit sieben punkten aus den ersten drei spielen und das thema kann irgendwann mal ENDLICH ad acta gelegt werden…

es is doch immer das gleiche: wenn es sportlich läuft, ist der rest doch fast egal.

zu heute:

– ronny nicht nur mit tollen freistößen und pech bei dem tollen kracher sondern auch mit einigen tollen pässen (die man schon öfter bei ihm gesehen hat). wenn er doch nur noch richtig „laufen“ könnte.

– ramos weiterhin der gute chancenkiller

– kraft wieder mal echt top!

– salihovic mit der bekannt sympathischen art

auf die gefahr, dass es oben schon mal gefragt wurde: wie lange fehlt raffael noch im pokal?

dann soll äbh mal auf der raffa-position wirbeln, oder der dicke zumindest für n stündchen.

ist lells verletzung bestätigt? hat hubnik auch was davongetragen am ende? auf jeden fall wirklich erfreulich, wie lell sich geäußert hat (bei ihm stimmt wirklich das gesamtpaket!).

wer bleibt für die abwehr noch am mittwoch: kobi, (der gute) janker, aber dann…?
is mijatovic definitiv raus?
dann doch morales und neumann? von mir aus gerne.


Pro Foda
17. Dezember 2011 um 19:56  |  51339

Hat gerade jemand Sportschau gesehen? was war das am Ende mit der Pressekonferenz? habe nur das Arschloch von Babbel gehört.


schönling
17. Dezember 2011 um 19:57  |  51340

Man man man, Bremen kriegt grad richtig auf die Fr***e.
5:0 auf Schalke nach 70 Minuten


Dan
17. Dezember 2011 um 19:58  |  51341

@Pro Foda

Babbel hat gesagt, am Montag ist Weihnachtsfeier und er sieht die JUNGS gerne.

Stanislaus: Herr Babbel meinen sie, dass sich noch an der Weihnachtsfeier teilnehmen.

Babbel: Arschloch


schönling
17. Dezember 2011 um 19:58  |  51342

@ Pro Foda

Stani hatte Babbel irgenwie gefragt ob er denn die Weihnachtsfeier noch mitmachen darf oder so ähnlich.
Darauf meinte Babbel “ Oarschloch“ ^^
Aber freudschaftlich 😉 Haben alle gelacht


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 19:59  |  51343

@dan: Babbel hat wohl vor allem die besseren Kontakte zu den „großen“ Medien. Vielleicht noch Verbindungen aus der Bayern-Zeit?
Hach, Verschwörungs-Theorien sind was Tolles… 😉
Ansonsten schließe ich mich @sunny an: Der Spekulatius kommt mir zu den Ohren raus, ich halte die Klappe, bis ich Fakten habe. Bis dahin sind beide Seiten für mich gleich „glaubwürdig“.


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 20:01  |  51344

Ach so, @schirikoko:
Das Problem bei der Ablösung von Favre waren dessen PR-Berater. Die ganze Pressekonferenz hat er später bereut.
Das wäre jetzt wie Äpfel mit Birnen vergleichen.


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 20:06  |  51345

@Dan

Raffa darf in der nachfolgenden Runde wieder ran.


Dan
17. Dezember 2011 um 20:06  |  51346

@hurdie trotz bekennender Faverist könnte man nach den weiteren Information von Favre (Gesundheit) auch behaupten: Hertha hat auch für Favre die Reißleine gezogen.

Selektiv eben sehr selektiv. 😉


Dan
17. Dezember 2011 um 20:08  |  51347

@sir

Ich nix gefragt, ich wissen. 😉


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 20:08  |  51348

Hier stellt sich der Präsident hinter seinen Manager:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,804422,00.html


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 20:10  |  51349

Ach so, Babbel kann gleich mit dem Auto von Sinsheim nach München. Der Umweg über Berlin lohnt nicht mehr.

Mittwoch sehen wir Babbel bestimmt NICHT auf der Bank bei unserer Hertha. Und die Weihnachtsfeier braucht er auch nicht zu besuchen. DER Riss ist nicht zu kitten.


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 20:12  |  51350

Nochmal Danke an alle für die Aufklärung,

@Schönling: aus dem Ausland habe ich keinen Zugriff auf solche Dateien, ich kann die nicht öffnen, aber Danke.


pax.klm
17. Dezember 2011 um 20:18  |  51351

@Sir
Wäre typisch Hertha!


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 20:19  |  51352

@Sir

Wenn der GF Sport aber eine Einigung mit Skibbe dementiert, wer soll dann auf der Bank sitzen!? Heine!?


Sir Henry
17. Dezember 2011 um 20:21  |  51353

@Exil

Mir wurscht. Soll sich Thom dahinsetzen.


TomTom81
17. Dezember 2011 um 20:25  |  51354

oder Pal


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 20:26  |  51355

@tomtom

Ohne Lizenz!?


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 20:32  |  51356

Bin wohl jetzt für hyballa oder wie auch immer man den schreibt;)


TomTom81
17. Dezember 2011 um 20:32  |  51357

@Exil

Das hab ich dann verplant. Ich dachte, die hätte er inzwischen schon.
Eine andere interessante Frage: Was wird aus Widmayer? Kann der das nicht übernehmen?


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 20:32  |  51358

Hauptsache nicht skibbe der stümper


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 20:34  |  51359

@TomTom

Ja, für die RL. Weiß nicht, ob das für den DFB-Pokal befähigt, könnte aber sein.


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 20:34  |  51360

Verstehe @dan, Preetz wollte Favre vor einem Magengeschwür.

Ich halte Babbel für einen durchschnittlichen Trainer, aber für einen geraden Kerl.


Exil-Schorfheider
17. Dezember 2011 um 20:37  |  51361

@hurdie

Sehe ich genauso.


don mikele
17. Dezember 2011 um 20:47  |  51363

Babbel wird im September,wo Heldt ihn gefragt hat,zu ihm gesagt haben,ab Juli 2012 bin ich frei.Mit dem Erfolg von Hüb,haben jetzt beide(MB&HH)ein Problem.Und die Aussagen von MB sehen doch sehr gesteuert aus.MP bricht ein Traum von Ruhe im Verein zusammen.Allen einen schönen Advent


17. Dezember 2011 um 20:51  |  51364

ich auch, aber ich werde trotzdem nicht an Legenden mit stricken. Bei der ersten hatte ich mich fest gelegt und Preetz und einigen Journalisten vertraut, zumal sich das mit meinen Bobachtungen zu decken schien. -;itllerweile will ich mich bei beiden Trainerentlassungen nicht mehr darauf verlassen, was der Verein/Preetz von sich gibt. Ich habe zwar mein Gefühl zu der Sache, aber der Kopf will mir nicht erlauben, darüber wirklich zu reden.
Was ich wiederholed sagen darf und will: Herthas Führung hat seit der MV nahezu alles falsch gemacht, meiner Ansicht nach. Und auch die Nachfolger-Wahl enttäuscht mich aus fussballerischer Sicht und erst recht aus Sicht des „Gesamtpaketes“. Natürlich werde ich Herrn Skibbe loyal sein, mindestens die ersten 6 Spiele…
Für Lusti, Morales und vielleicht auch Janker, Neumann kann es Gutes bedeuten..schau wir mal..


Freddie1
17. Dezember 2011 um 20:51  |  51365

@sir: kann mir auch nicht vorstellen, dass MB am mitwoch auf der Bank sitzt


Blauer Montag
17. Dezember 2011 um 20:56  |  51366

Nee Nee,
BM sitzt auf der Bank,
am Mittwoch beim Pokalheimspiel. 😉 😆 😀


playberlin
17. Dezember 2011 um 20:57  |  51368

Sollte es sich bestätigen, dass Skibbe ab Januar Trainer wird, dann ist er UNSER Trainer, ob wir das nun gutheißen, skeptisch beäugen oder bereits vor der offiziellen Verkündung heftig kritisieren. Wir haben sowieso keinen Einfluss darauf. Darüber hinaus sind die verfüg- und bezahlbaren Alternativen sehr überschaubar.

MP trägt schlussendlich die Verantwortung und wird an den Erfolgen gemessen. Daher werde ich Hertha und selbstverständlich auch Michael Skibbe unterstützen.
Ein Trainer hat bei Hertha i. d. R. eine begrenzte Amtszeit, Hertha-Fan bleibe ich hingegen ein Leben lang.


pax.klm
17. Dezember 2011 um 20:58  |  51369

Der Manager der auch noch ein Lehrling ist, sorry Azubi, von dem wir dachten er hätte seine Gesellenprüfung gemacht, hatte „sicher“ ehrenwerte Absichten! Nach dem Motto, so kriege ich den Babbel doch noch, das kannes nicht bgewesen sein…., ich bin der Manager und schwupps haben wie die Münchenersaga die die graue Emminenz im Hintergrund nicht haben mochte, doch. Die wahren Gründe werden sich uns nicht erschliessen!
Leider haben wir uns instrumentalisieren lassen, die Presse, viele Fans, und undichte Stellen!
So gibt Hertha kein gutes Bild ab, Sky fand ich in dieser Hinsicht okay.
Und es fand und findet immer eine Wertung statt, fast nie wurde nur das kommuniziert was wirklich gesagt wurde…
Frage wer hatte ein Interesse daran, dass sich die Dinge genauso entwickeln wie sie es jetzt tun?
Ich bin irgendwie traurig, dass der Aufbruch oder Umbruch mehr ein Zusammenbruch wird…


kraule
17. Dezember 2011 um 21:01  |  51371

Die 6 W´s:

Ist der Trainer erst einmal Geschichte, war er doch nicht sooooo schlecht, typisch „Frau“!

Und nun wird sich im Vorfeld schon auf den Neuen eingeschossen….. Bravo!

Was für tolle Herthaner.
Was für ein Sch…..-Strategie-Spiel!
Was langweilig!
Was provokant!
Was destruktiv!

Typisch „Frau“, typisch für eine (!) ganz besondere Art von „Frau“……..


Blauer Montag
17. Dezember 2011 um 21:01  |  51372

Stand 21 Uhr stelle ich fest:

Babbel geht.
Skibbe kommt (noch?) nicht.
Preetz bleibt.
Der Berliner Pep Guardiola wurde noch nicht gefunden.

Schade, dass ich (noch) keine Fußballlehrerlizenz habe 🙁 .


Treat
17. Dezember 2011 um 21:02  |  51373

@hurdie
Falls es nicht klar war:
Der Preetz stinkt mir überhaupt (noch) nicht!
Es steht explizit da WENN sich das als wahr herausstellen sollte. Und es steht da, dass ich das persönlich (noch) nicht glaube.
Ist da etwas misszuverstehen?
Blauweiße Grüße
Treat


kraule
17. Dezember 2011 um 21:02  |  51374

Willkommen für unseren neuen Trainer,
egal wie er heißt (Ausnahme: Funkel).


jap_de_mos
17. Dezember 2011 um 21:04  |  51376

och, @kraule, fütter sie doch nicht…


Blauer Montag
17. Dezember 2011 um 21:08  |  51377

Hey @pax,
eine Trainerentlassung ist noch kein Zusammenbruch.

Preetz hat ein Angebot gemacht, Babbel hat es abgelehnt.
Kann vorkommen.

Spannender finde ich die Fragen:
a) Wer fährt mit der Mannschaft ins Wintertrainingslager?
b) Wann und wie oft findet das öffentliche Training 2012 auf dem Schenckendorffplatz statt?


Blauer Montag
17. Dezember 2011 um 21:13  |  51378

Lass ruhig deinen Frust raus @kraule

Ich schrieb bereits heute morgen, dass ein Verein keine Feinde mehr braucht, wenn seine 🙄 „Fans“ 🙄 an allem und jedem herum nörgeln.

Ihr bekommt einen neuen Trainer. Wenn ihr den nicht unterstützt, und der Präsident dieses ganze Kaspertheater nicht mehr bezahlen will, dann war diese die letzte Bundesligasaison der HERTHA.


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 21:13  |  51379

@treat,

habe ich was gesagt, was du auf dich beziehen könntest? War überhaupt nicht meine Absicht.

Ach jetzt weiss ich! Nee, haste falsch verstanden. Ihr habt über irgendwelche Aussagen im Sky diskutiert. Ich habe kein Sky, ich wusste also nicht, worüber ihr diskutiert. Mich hat nur interessiert, warum du das geschrieben hast. Rein informativ, weil ich kein Sky habe? Wirklich!!!!!!!!! Null Subtext!


17. Dezember 2011 um 21:28  |  51380

@treat: nur ich bin hier der subtext-Experte, in strittigen Fragen bin ich die einzig glaubwürdige Instanz: bei @hurdi waren-diesmal- keiner subtexte zu verzeichnen. Mein Geigerzähler hat auch bei feinster sensorischer Abtastung keinen Ausschlag. 😉


Etebaer
17. Dezember 2011 um 21:32  |  51381

20 Punkte, das ist toll, die Hertha liegt total im Soll.
Nur der Trainer, dieser Olle, hat jetzt mit Preetz sich in der Wolle.
Doch Garn das sei zum Stricken da, nicht um sich zu Zicken, ja?
Zieht lieber an dem einen Strang, der Hertha bringt nen guten Rang!


pax.klm
17. Dezember 2011 um 21:38  |  51382

Blauer Montag // 17. Dez 2011 um 21:08

Hey @pax,
eine Trainerentlassung ist noch kein Zusammenbruch.

Preetz hat ein Angebot gemacht, Babbel hat es abgelehnt.
Kann vorkommen.

Dann kann es aber keins gewesen sein was er nicht hätte ablehnen können!
http://www.youtube.com/watch?v=CucX0Fe9DU0
Hat Micha wohl nicht richtig verstanden!


playberlin
17. Dezember 2011 um 21:47  |  51384

Der Babbel Markus will nicht mehr,
das grämt den Michael Preetz sehr.

Nun schnell das Pokalspiel absolvieren,
und dann schnell den Trainer eliminieren.

Flugs einen Neuen her, der´s kann,
denn die Vorbereitung steht bald an.

Ob Skibbe, Büskens oder Franco Foda,
spannend wird bestimmt im neuen Jahr.


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 21:49  |  51385

Bin echt gespannt, wie es weiter geben würd. Aber wie gesagt hoffe nicht diesen Stümper mit Namen Skibbe


17. Dezember 2011 um 21:55  |  51386

@Schirokoko
Das mit dem Stümper hast Du jetzt schon öfters gesagt.

Was macht Dich eigentlich zum Experten um das beurteilen zu können?


Ursula
17. Dezember 2011 um 22:13  |  51388

Ich kann sie Dir leihen „Montag“ und dann???


Norman
17. Dezember 2011 um 22:16  |  51389

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_497205.html

Auf Sport1 wird sogar schon philosophiert ob Babbel nicht am Montag sogar schon entlassen. Mich persönlich würde dies sehr überraschen.
Das würde noch mehr Unruhe in die Mannschaft bringen, als es jetzt schon gibt.


Ursula
17. Dezember 2011 um 22:21  |  51390

Mit dem Fußballwissen des „Frauenverehrers“
und „echten Herthaners“ und dem „Montag“
als Fußballfachmann sollte „Uns Ingo“ den
Plan für die 2. Liga schon präsent haben…..

Mann oh Männer, was ist HIER los?

Vielleicht einmal auf die nächsten gewichteten
NEWS aus der „Tee-Küche“ warten und dann
resignieren oder was eigentlich noch (?)……

….nur UNSINN und verkorksten, gequirlten
„vier Jahre alten Frust“ NIE mehr abbauen
zu können, dass macht wirklich krank……


catro69
17. Dezember 2011 um 22:37  |  51392

@ Norman
Darüber denke ich schon ne ganze Weile nach.
Denn: Babbel hat heute eindeutig den vom Arbeitgeber vorgegebenen Weg verlassen. Ob dies daran liegt, dass Preetz beim Verhandeln mit Skibbe „erwischt“ wurde, oder an anderen Dingen, ist eigentlich egal. Letzten Endes hat Babbel mit seinen Erklärungen (die mir durchaus glaubhaft schienen) gegen die Preetz/Herthapolitik verstoßen. Im Prinzip ne vorgezogene „FavrePK“. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Micha sich das so gefallen läßt.
Die Schmierenkomödie geht in den letzten Akt


Treat
17. Dezember 2011 um 22:37  |  51393

Öhh – hatte auch gar keine Subtexte gelesen, wollte nur klarstellen. Aber meine Frage am Ende liest sich in der Tat etwas provokativ – war gar nicht so gemeint – sorry! Müssen diese wahnsinnigen Rückenschmerzen sein…

Blauweiße Grüße
Treat


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 22:52  |  51394

@Bluekobalt

Board nimm doch alles nicht so ernst für mich ist skibbe keinen deut besser als skibbe. Und da ich sehr viel über die zeit von skibbe bei Lev mitbekommen habe weiß ich das er vieles nach der zeit Schleifen lässt. Und bei mir auf Arbeit nennt man das stümpern.


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 22:52  |  51395

Natürlich meinte ich funkel


17. Dezember 2011 um 23:06  |  51396

Uschi nimm Dich nicht so wichtig.
Ich habe Deinetwegen sicherlich keinen Frust.
Es ist nur dieses nervige Murmeltiertag Gefühl wenn man Deine Texte ließt. Ich weiß, ich weiß niemand zwingt mich das zu lesen und normalerweise mache ich das auch schon lange nicht mehr. Aber als ich zum jetzigen Zeitpunkt Dein umschwenken auf das nächste Feindbild registrierte, konnte ich es einfach nicht unkommentiert lassen.
Wieder und wieder überziehst Du die Foren mit Deiner immer gleichen Meinung und mit den gleichen Texten. Hast Du die wenigstens gespeichert oder schreibst Du die tatsächlich jedes mal neu?
Speicher sie, dann brauchst Du nur noch die Namen ändern.

Du bist so schrecklich langweilig und vorhersehbar. Als nächstes kommt dann wieder die Nummer mit der verfolgten Unschuld, die ja nur ihr bestes will und alle anderen sind so böse zu Dir.
Also lasse jetzt ruhig Deinen Salm ab. Ich gehe gleich schlafen und gelobe in Zukunft nicht mehr auf Deine Nabelschau zu reagieren.


naneona
17. Dezember 2011 um 23:23  |  51397

Eines sehe ich jetzt schon kommen, im Zweifel wird die Mehrheit der Berliner Presse für Preetz schreiben egal wie Eindeutig die Indizien sind, denn das würde doch etwas besser passen zu dem was sie in letzten Wochen so verbrochen haben.
Und Sie wollen sich auch sicherlich nicht das Leben unnötig schwer machen bei ihrem Job.
Mit dem Manager und Vorstand werden sie auch im nächsten Jahr arbeiten müssen wenn Babbel schon längst weg ist.
Ich werde in den nächsten Tagen jede Meldung von Berliner Journalisten noch mehr als bisher anzweifeln. Sofern das überhaupt noch geht.
Zurzeit halte ich die Aussagen von Preetz und Gegenbauer für ein Schmieren-Theater 1.Klasse.

Über eine falsch Meldung würde ich mich sehr freuen. Natürlich der, das Skibbe Trainer bei uns wird.


hurdiegerdie
17. Dezember 2011 um 23:33  |  51398

@naneona,

wahrscheinlich haben sie dann mit den Leuten in der Teeküche gesprochen, nämlich mit Preetz und dem unbekannten 3. Mann alorenza, also 2 von Dreien.


naneona
17. Dezember 2011 um 23:42  |  51399

@hurdiegerdie
jaja der 3.Mann mit dem Namen der nicht genannt werden darf!!!
Weil mir sonst immer gleich nach vomieren ist.


Schirokoko
17. Dezember 2011 um 23:56  |  51400

http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bsc/skibbe-ab-mittwoch-kann-ich-mehr-sagen-article1343434.html

Skibbe wurde persönlich gefragt und Dementi gabs nicht. Er wird sich Mittwoch Überfalles genau äußern. Denke das war es dann. Skibbe wird im nächsten Heimspiel durchs Stadion gerufen:(:(


limmetstadthustler
18. Dezember 2011 um 0:10  |  51401

so wieder zurück aus dem Kraichgau… also in zürich… es kotzt mich nun an, dass das Spiel absolut in den Hintergrund geraten ist, denn das war nicht soo schlecht… da hat die Führung (MP, MB, WG oder alle zusammen) dem Verein einen Bärendienst erwiesen! gute Arbeit!

das Spiel der Hertha war stark, ab dem Platzverweis… vorher gab es 3-4 gute Ansätze, alle von Raffa inszeniert nach einer starken Einzelleistung… der mit grossem Abstand kreativste Spieler flog mit rot ab… ich erinnerte mich an das Spiel vor 2 Jahren… soll ich die Reisen nach Sinsheim zukünftig unterlasen? nur noch wenig hoffnung blieb, positiv zu denken fiel schwer… und was macht Hertha? Sie spielen um Klassen besser als zu 11t… Torun wirbelte auf links mit einigen guten aktionen, Ebert ackerte enorm und schaffte es so, neben der obligatorischen 50%-Fehlpassquote, auch einige positive Akzente zu setzen… Ottl probierte die Bälle zu verteilen und wurde dabei, unüblicherweise, auch vom 2ten 6er unterstützt (wenn auch nicht immer zur vollsten Zufriedenheit, aber darauf lässt sich aufbauen) ohne dabei die Defensive gross zu vernachlässigen… nur die diagonalpässe (fehlpassquote von gefühlt 75%) sollte er noch besser über oder ganz unterlassen… oftmals brachten auch die angekommenen Bälle nicht die grosse Gefahr… Janker sehr solide, stark wie er sich, praktisch ohne Spielpraxis, einfügen kann… wie die gesamte 4er-Kette… kleine Patzer gibts immer und bei jedem, aber sehr solide und immer wieder auch für die anderen eingesprungen… Kraft grossartig! 2 Wahnsinnsparaden mit unglaublichen Reflexen! Ramos immer gefährlich, die wichtige rote herausgeholt, konnte über 60min. als alleinige Spitze auf weiter Flur viele Bälle behaupten und gut an die Mitspieler verteilen! Ronny brachte frischen Wind in die Partie und zeigte, dass er den Unterschied ausmachen kann! Bei Lasogga’s Einwechslung hatte Hoffe die Hosen gestrichen voll!

Bei all dem Lob kann ich mir die ersten 30min. nicht erklären… Unterschätzt man den Gegner wenn man einen Raffael in den eigenen Reihen hat?

Und Danke Hoffenheim! War heute froh mit Hertha-Schal im Stadion gewesen zu sein! Da konnte man auf das TEAM stolz sein! Die Leistung der Hopp-Jünger war einfach nur erbärmlich und unter aller Sau! Nachdem man Hertha 30min. beinahe vorgeführt hatte, ist es eine Charakterfrage der Mannschaft das Spiel (in Überzahl!) so aus der Hand zu geben!

Das sind meine Eindrücke live aus dem Stadion! Ohne Interviews von irgendwelchen Führungspersonen der Hertha oder Zusammenfassungen gesehen oder gehört zu haben! und ich überlege mir, ob ich mir das tatsächlich noch antun soll…


Silberrücken
18. Dezember 2011 um 0:11  |  51402

Trau schau wem.
Gekränkte Eitelkeiten schlagen zu, wenn es nicht nach Wunsch läuft. Das ist menschlich, aber auch nicht sonderlich professionell.
Ich hatte wirklich Hoffnung, dass Hertha besser geführt wird. Das scheint nicht der Fall zu sein. Stets bemüht reicht nicht auf Dauer.


Sir Henry
18. Dezember 2011 um 0:15  |  51403

Bei der Vorgeschichte von Raffa werden wir uns auf drei Spiele Sperre einrichten müssen, auch wenn die Rote nicht unbedingt hätte gegeben werden müssen.


TomTom81
18. Dezember 2011 um 0:18  |  51404

keine Spielernoten heute?


limmetstadthustler
18. Dezember 2011 um 0:25  |  51405

Ahja… Raffa habe ich vergessen… er spielte gross auf, jede gefährliche Aktion kam von ihm aus… praktisch jeden Ball konnte er gewinnbringend weiterverarbeiten… NUR, er muss sich in solchen Szenen im Griff haben… ist ja kein Ersttäter! das rumgeschubse geht nicht! Es war ein Schubser erkennbar mit einer übertriebenen Einlage von Sead S.! Von der Tribüne nicht 100% erkennbar ob rot berechtigt war…

Und wegen der Aktion plus dem euphorischen Ausgleichstor schaue ich jetzt doch die Sportschau…


BaerlinerHerthaFan
18. Dezember 2011 um 0:26  |  51406

Das ist doch echt der beschissenste Ausgang der Saison. Nicht nur datt Babbel nicht verlängert, nein, Skippe wird sein Nachfolger. Das glaub ich einfach nicht. Da wäre ja nur Oenning noch ungeeigneter.
Bin gerade echt niedergeschlagen.


TomTom81
18. Dezember 2011 um 0:49  |  51407

Aber die Saison ist doch noch gar nicht rum 😉
In diesem Sinne, gute Nacht


Pro Foda
18. Dezember 2011 um 0:54  |  51408

Wenn ich auf bild.de die Schlagzeile lese wird mir schon wieder ganz anders. „hertha-Zoff : Preetz gegen Babbel – einer lügt!“. Soviel Negativpresse in den letzten Tagen, unglaublich.. Und das ist bestimmt erst der Anfang!

Ich hoffe sehr das Preetz nicht wirklich den Fehler machen wird und jetzt den Skibbe holt. Das kann doch garnicht gut gehen. Vertrag bis 2014, Ablöse.. Arme Hertha!!


Papazephyr
18. Dezember 2011 um 1:18  |  51412

Mein Bild:

Babbel sagt im November zu Preetz: „nur noch bis Saisonende“.
Preetz: „nee – überlege es Dir doch noch mal – Du hast bist Weihnachten Zeit – und wir halten bis dahin dicht“.
Babbel: „ok“.

Als es von Babbel keine positiven Signale ausgehen, macht Preetz sich schon mal auf die Suche nach einem anderen und landet bei Skibbe – er will ja nicht blank dastehen, wenn Babbel endgültig absagt. Dummerweise kommt das aber raus.

Und nun haben beide mir ihren Aussagen irgendwie recht – und stehen trotzdem dumm da…


Nostradamus
18. Dezember 2011 um 1:42  |  51418

@Papazephyr besonders, vollkommen richtig gesehen, und auch @ all:

GeNAU SO sehe ich das auch! Seit Stunden bewegt mich nun die Frage: Wa-RUM?

Warum wollte Babbel Stand November nicht weitermachen und warum hat sich trotz der „Entwicklung“ daran in den letzten Wochen nichts geändert? Isses die Kohle? Isses die fehlende Qualität in der Mannschaft? Isses die fehlende Bindung zu Berlin? Die Family in München?

Ich glaube es ist nichts von alledem!!!

Babbel passt eigentlich zu Berlin. Sicherlich viel besser als in das verk-ckte München und von was anderem braucht man ja wohl kaum reden. Davon hätte er auch die Frau Gemahlin überzeugen können. Kohle ist mit 39 noch nicht so(ooo) wichtig. Die Qualität in der Mannschaft ist auch nicht so(ooo) schlecht, denn sindwamaehrlich: Dank der individuellen Klasse der Spieler sind wir aufgestiegen und halten derzeit ordentlich mit.

Also WAS ist da vorgefallen? DAS ist DER Auftrag der Journalisten. Keine Spekulationen bitte, sondern knallharte „Reschärsche“ (knallhart nachjefracht….). Horst Schlämmer – übernehmen Sie!!!

P.S.: Ich glaube, dass man dem Babbelmarkus aus München und aus Schalke einen feinen Floh ins Ohr gesetzt hat, was er für ein geiler Trainer ist, der zu viel Höherem berufen ist. Die Wahrnehmung von Hertha SOLL außerhalb Berlins eben ganz bewusst negativ sein, warum auch immer… Dass ARD, ZDF, Sky, Spiegel, Süddeutsche, morgen sicher auch DSF Dopa alle pro Babbel und contra HBSC (MP/WG) berichten, kann schließlich kein Zufall mehr sein. Davon hat sich MB einfach anstecken und in den letzten Wochen nur noch bestärken lassen, weil ihm sein Berater entsprechend mitteilen ließ, dass er jetzt auf dem Zenit seiner positiven Wahrnehmung sein könnte, wenn er jetzt hinschmeißen könnte. Aufgestiegen, ordentliche Hinrunde, Plan erfüllt, Danke Hertha, ich (Babbel) bin von meiner Schmach beim VfB rehabilitiert… Und deshalb kommt der Babbel jetzt auch so offensiv daher und macht auf lieb Kind bei den Medien, was mit ihm für ein Spiel getrieben wurde, jetzt, wo er weiß, dass es IHM nach Wochen der „Rumeierei“ wegen der Rückrunde an den Kragen gehen wird.

Demgegenüber finde ich – Preetz und Hertha überhaupt haben sich absolut und selten gesehen professionell verhalten und bin zu jedem verbalen Rumble bereit, mit allen die das anders sehen!!!

Ischabefertisch
Hahohe.


Ursula
18. Dezember 2011 um 10:04  |  51440

Ich hatte Dich gar nicht gemeint!
Aber wenn Du gerne möchtest,
schließe ich Dich gern mit ein,
werter „kobalt“…

Stell` Dir vor, ich mache mir die
Mühe, stets neue Gedanken zu
entwickeln! Wenn sie spürbar
ähnlich sind, kannst Du ja gern
feststellen, wie ich offensichtlich
„unverrückbare Tendenzen“ in
meinen Überlegungen „speichere“….

Ansonsten macht es mir noch
immer Spaß, auch trotz Deiner
Wenigkeit und ein paar „Chroniker“….

Schönen 4. Advent und nichts für ungut!


Schirokoko
18. Dezember 2011 um 10:04  |  51441

Ohja das wird dem Verein wieder stark auf die Füße fallen. Bin mal gespannt was jetzt noch alles kommt. Wobei man auch denke ich Babbel stark kritisieren wird er hat er ja mit gemacht.

Denke am besten wäre es wenn Hertha jetzt eine Presse Konferenz gibt und die komplette Lage aufklärt und aufjedenfall ehrlich ist

Anzeige