Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(sto/ub) Aus dem Trainingslager im türkischen Belek dringt frohe Kunde: Hertha hat Felix Bastians verpflichtet – ablösefrei. Der Abwehrspieler, bislang beim SC Freiburg aktiv, erhält einen ab 1. Juli 2012 gültigen Vierjahresvertrag.

Bereits Montag wird er sich in Berlin der obligatorischen sportmedizinischen Untersuchung unterziehen.
Hertha-Manager Michael Preetz sagte über Bastians: „Er ist jung, vielseitig einsetzbar und indem er nun zu haben war, ist er ein sehr interessanter Spieler für unser Team.“

Bastians spielt auf der linken Verteidigerposition oder im linken Mittelfeld. „Er kann aber auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden“, sagte Preetz.

Bastians ist von seinen Vertragspflichten beim SC Freiburg seit Dezember freigestellt und hält sich derzeit beim Zweitligisten VfL Bochum fit. Aus vertragsrechtlichen Gründen wird er sich Mitte Januar zunächst dem Spiel- und Trainingsbetrieb der zweiten Mannschaft des SC Freiburg anbieten.

Sollten sich Hertha und der SC Freiburg finanziell einigen, könnte Bastians allerdings bereits Ende Januar bei den Berlinern anfangen. Es ist also nur noch die Frage der Freiburger Ablöseforderung, wann Bastians bei Hertha beginnt.

Jetzt ihr: Was bedeutet der Bastians-Transfer, wie stuft ihr die Verpflichtung eines solchen Spielers ein? Ein Topeinkauf, mit dem euch Herthas Management einmal mehr überrascht, oder wird durch ihn in Person von Nico Schulz einem weiteren Eigengewächs der Weg verbaut?

Was macht Dieter Hoeneß in Antalya?

TRAININGS-UPDATE Vom Vormittag ist zu berichten: 26 Spieler auf dem Trainingsplatz. Rund 30 Hertha-Fans auf der kleinen Tribüne. Sonne. Rasen trotz schwerer Regenfälle in Topzustand. Als erstes schart Trainer Michael Skibbe seine Lieben um sich (Fotos: ub).

Joggen im Trainingslager in Belek mit Sonne.

Dann gab es Gymnastik, Sprint-Übungen. Und drei Teams, von denen jeweils zwei auf einer Hälfte des Feldes gegeneinander spielen. Separat hatten zunächst Abu Bakarr Kargbo und Jerome Kiesewetter Schusstraining mit Torwart Thomas Kraft. Dann legten Pierre-Michel Lasogga und Raffael eine Abschlusseinheit mit Sascha Burchert ein.

Am Nachmittag ging es bei hereinbrechender Dunkelheit um 17 Uhr weiter. Direktspiel im Dreieck wurde geprobt. Auch hier hatte der Trainer die Seinen genau im Blick.

Jeder will zeigen. Hier nimmt Raffael Fahrt auf. Hilft ihm aber erstmal nix. Nach seiner Roten Karte in Hoffendem, hat der DFB den Herthaner für vier Spiele gesperrt (Protest läuft noch).

Auch Alfredo Morales (links) und Nikita Rukavytsya spielen vor.

Aus der Rubrik „Die Welt als Dorf“: Kaum am Samstag in Antalya lief zwei Hertha-Anhängern ein Herr über den Weg, der gerade den Caddy fürs Gepäckband holte.

Freundlich wie der Berliner  ist: „Guten Tag Herr Hoeneß, auch in der Türkei?“

Der ehemalige Hertha-Manager: „Ja, zum Golfen.“

Felix Bastians ist für Hertha. . .

  • ein guter Griff (74%, 606 Stimmen)
  • eine Topverstärkung (15%, 125 Stimmen)
  • keine Verstärkung (11%, 89 Stimmen)

Anzahl der Wähler: 820

Loading ... Loading ...

185
Kommentare

playberlin
8. Januar 2012 um 10:59  |  54554

Super!


8. Januar 2012 um 10:59  |  54555

Upps das ist ne Überraschung


Sir Henry
8. Januar 2012 um 11:01  |  54556

Ab Juli erst? Was macht Bastians das nächste halbe Jahr?


catro69
8. Januar 2012 um 11:03  |  54558

Trainiert bei Bochum.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 11:05  |  54559

Morjn die Herren Bremer und Stolpe.

Gerne mehr Details zum Vierjahresvertrag: Gilt der auch für die 2. Liga? Was bedeutet der Tag zum VfL Bochum?


Sir Henry
8. Januar 2012 um 11:06  |  54561

Bietet sich da nicht eine Leihe an?


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 11:10  |  54562

Hm, das ist in der Tat eine Überraschung.
Spielt Bastians die Rückrunde bei Bochum?


Sir Henry
8. Januar 2012 um 11:11  |  54563

Bei bild.de steht, dass das noch nicht geklärt sei.


playberlin
8. Januar 2012 um 11:13  |  54564

Ich denke, er hält sich bei Bochum lediglich fit, nachdem er in Freiburg aussortiert wurde.

Und Hertha hat nun die gute Verhandlungsposition, dass er ab Juli sowieso Berliner wird und Freiburg ihn – um noch ein paar Taler Ablöse zu kassieren – ihn evtl. bereits im Winter für eine Ablöse gehen lassen würde, die weit, weit unter Marktwert liegt.


DonG
8. Januar 2012 um 11:24  |  54565

Sportlich eine Bereicherung! Super!

Menschlich muss er sich bei Hertha noch beweisen – er wurde wohl nicht ohne Grund aus Freiburg verjagt.
Na ja jeder kann mal einen Fehler machen. Mal schauen!

Finanziell wird Preetz sicherlich kein Risiko eingegangen sein. Klasse!

Ich freue mich!


fräulein wahnsinn
8. Januar 2012 um 11:29  |  54566

hmmm… ich finde zwar, das er kein schlechter ist, halte die verpflichtung aber gerade im hinblick auf die perspektive von unserem nachwuchs etwas bedenklich. neumann hat z.B. zuletzt auch häufiger auf der linken abwehrseite gespielt, schulz sehe ich selbst zwar eher weiter vorne, aber auch er ist ein kandidant für die linke seite allgemein und man darf auch radjabali-fardi nicht vergessen, der ja im sommer auch zu uns zurück kommt. kobi wird als backup sicher noch ein jahr ran hängen wollen und so herrscht bald fast sowas wie ein überangebot auf der position, was einfach zu frust für die spieler führen kann, die nicht spielen.


DonG
8. Januar 2012 um 11:33  |  54567

… wird durch Bastians in Person von Nico Schulz einem weiteren Eigengewächs der Weg verbaut? …

Qualität setzt sich immer durch: wenn Schulz und Co. sich bei Hertha bis heute nicht durchgesetzt haben, dann sind sie nicht gut genug. Bis auf die beiden Boatengs und Salihović hat Hertha Akademie kaum etwas besonders auf die Beine gestellt. Da muß mehr kommen.


Schirokoko
8. Januar 2012 um 11:41  |  54569

Denke nicht das freiburg großartig uns eingefallen tun wird. Nicht bei deren abstiegskampf


8. Januar 2012 um 11:42  |  54570

Ich bin bei Bastians auch zwiegespalten.
Zum einen kann ein weiterer Verteidiger in unserer Hintermannschaft nicht schaden, zumal sich die Youngster ja bisher auch nicht mit Ruhm beklekkert haben. Andereseits ist das grade für Nico Schulz nen schuß vor den Bug, einerseits hat der sich unter Skibbe evtl wieder aus ausgerechnet und bekommt aber wieder einen neuen vor die Nase gesetzt.
Aber evtl beflügelt ein zusätzlicher neuer ja unsere Hintermannschaft, da sie sich jetzt nicht mehr zu sicher sein können.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 11:45  |  54571

Bastians spielt auf der linken Verteidigerposition oder im linken Mittelfeld. “Er kann aber auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden”, sagte Preetz.

Guten Morgen Herr Preetz, damit sind die Problempositionen der Bundesliga-Hinrunde 2011 präzise benannt. Vor allem die bisherigen Leistungen auf den Positionen linker IV und linker DM waren nicht erstligareif. Vor allem auf diesen Positionen wird Bastians hoffentlich dem HERTHA-Spiel Stabilität verleihen. Nico Schulz als möglicher AV der Zukunft ist davon weniger betroffen – eher jene Spieler, die in den letzten 17 Ligaspielen den Part als linker IV oder DM spielten.

Solange ich Bastians noch nicht im HERTHA-Trikot habe trainieren oder spielen sehen, erwarte ich vorab genauso wenig wie im Sommer bei Maik Franz. Alles weiter wird sich finden und hoffentlich zum Guten wenden – für Bastians wie für HERTHA.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 11:55  |  54572

@BM

Was ist denn ein linker DM? Dachte immer, die Sechser spielen zentral.
Und gerade auf LV hat Kobi doch seine Kritiker überrascht, denke ich, sodass dies keine Baustelle ist, wenn Schulz fit ist.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 12:06  |  54574

Jawoll Exil-S.
die Position des linken Außenverteidigers AV ist für mich keine Baustelle.

Ein linker DM ist für mich derjenige, welcher bei der Doppelsechs auf der linken defensiven Position im Mittelfeld spielt.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 12:07  |  54575

Jetzt scheint sich der Punsch-Nebel gelegt zu haben, @bm! 😉
Fand die DM-Leistung jetzt nicht so schlecht, dass man sie als „nicht erstligareif“ kritisieren sollte. Aber das ist dann wohl selektive Wahrnehmung. 😉


apollinaris
8. Januar 2012 um 12:10  |  54576

man holt, was man kriegen kann? Ich sage dazu mal nichts, außer: Freiburg steckt im Abstiegskampf und gibt einen Spieler freiwillig ab…na, mir schwant nichts Gutes. Hat keiner einen heißen Draht zum FCF, um ein paar Insider-Infos offen zu legen?-Mir kommt dieser Transfer erst mal komisch vor; auch wegen unserer eigenen jungen Spieler.


Treat
8. Januar 2012 um 12:11  |  54577

Ein überraschender und guter Transfer würde ich sagen.

Einen vielseitigen Abwehrspieler kann Hertha definitiv gebrauchen und ich glaub – wie BM – dass Schulz von dieser Personalie weniger betroffen sein wird. Bastians wird sich sicherlich als linker IV oder auf der linken 6er Position versuchen, nehme ich an. Außerdem kann Schulz auch vor dem LV spielen, sollte Bastians sich auf dieser Position einrichten. Konkurrenz kann jedenfalls nicht schaden und betrachtet man die Altersstruktur unserer Defensive, war exakt auf der linken Seite Handlungsbedarf im Hinblick auf die nahe Zukunft. Dem ist man wieder unaufgeregt und effektiv nachgekommen und hat dabei noch ein Schnäppchen gemacht. Respekt, Herr Preetz.

Blauweiße Grüße
Treat


Treat
8. Januar 2012 um 12:13  |  54578

Wollte Freiburg Bastians nicht los werden, weil der einen dort missliebigen Spielerberater gewählt hatte? Dann läge es ja vermutlich weniger an Bastians selbst, oder? Und mit schwierigen Beratern hat man bei Hertha ja Erfahrung. Und bei einem 4 – Jahresvertrag hat man ja auch im Hinblick auf den Berater erst einmal Ruhe…

Blauweiße Grüße
Treat


zenturio
8. Januar 2012 um 12:16  |  54579

Ich bin nicht nur enttäuscht sondern entsetzt. Bastians hat vor ein zwei Jahren talentierte Ansätze gezeigt mehr auch nicht. Seine Leistung ist schlecht kann die Mannschaft wahrscheinlich erst im Sommer helfen. Sein Berater Umfeld ist ne Katastropfe und zeigt seinen Charakter. Für unser Scouting reicht die Sportschau. Das ist kein Spieler der uns dauerhaft oder sogar kurzfristig weiter bringt. Ich denke der Ronny war so ein Crack auf der LV Pos. in der Brasi NM. und Schulz ist das Ausnahmetalent nicht nur im LMF sondern auch auf der LV P0s. Die Ausrede das wir kein Geld haben zieht nicht und ist mir zu billig. Bei allen Respekt Preetz ist ne Flasche was NV. angeht. Ich lasse mich selbstverständlich gern eines besseren belehren und dann kann ich mich für diese Aussage beim Langen entschuldigen aber momentan bleibt mir nur Kopfschütteln.


playberlin
8. Januar 2012 um 12:24  |  54580

@ zenturio

Viele unüberlegte, teilweise falsche Darstellungen kennzeichnen deinen Kommentar:

– dass das Beraterumfeld von Felix Bastians ein zwielichtiges Image hat, muss nicht zwingend auf mangelnden Charakter des Spielers schließen lassen

– wieso sollte uns Bastians nicht dauerhaft weiterbringen? Gerade er sollte doch jung und entwicklungsfähig sein.

– Ronny hat bislang nie für die brasilianische Nationalmannschaft gespielt

– dass Schulz ein Ausnahmetalent ist, muss er erst noch unter Beweis stellen; bislang hat er noch kein Bundesligaspiel absolviert.

– in meinen Augen ist Preetz auch keine Flasche, was Neuverpflichtungen angeht, vielmehr holt er angesichts der finanziellen Situation das Beste aus dem heraus, was möglich ist.


zenturio
8. Januar 2012 um 12:24  |  54581

Ich nochmal das wir auf der LV Pos. bedarf haben ist unbestritten aber im LMF haben wir sowas von Masse das ist doch nicht normal. Mehr will ich dazu nicht mehr schreiben sonst versaue ich mir noch den kompletten Sonntag


zenturio
8. Januar 2012 um 12:25  |  54582

@lay Berlin doch der ronny war in den Junioren NM.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 12:28  |  54583

@zenturio

Wieviele Spieler der deutschen U-Mannschaften haben es nicht in die National11 geschafft? Nur weil Ronny in der U17 gespielt hat, heißt es nicht, dass er dort der Crack war. Er war eben der Beste seines Jahrgangs. Mehr nicht.


playberlin
8. Januar 2012 um 12:31  |  54584

@ zenturio

Richtig, aber du hast geschrieben, dass er „in der Brasi NM“ war. Das ist ein erheblicher Unterschied.
Wie @ E-S bereits geschrieben hat, schafft lediglich ein Bruchteil derjenigen, die in den U-Nationalmannschaften spiel(t)en, auch tatsächlich den Durchbruch und damit den Sprung in die Nationalmannschaft.


apollinaris
8. Januar 2012 um 12:32  |  54585

ohne Infos kann man doch gar nichts über Bastians sagen?? ihn also freisprechen oder anklagen, geht gar nicht. Mir leuchtet nur nicht ein, warum ein abstiegsgefährdeter Verein, dessen Probleme vor allem in der Defensive liegen, einen gute Mann abgeben sollte-das ist ja Selbstmord. Hat niemand Kontakte zu den Freiburgern?
Fussballerisch kann ich auch nichts sagen. Insgesamt scheint der Transfer mir zwiespältig zu sein. Über Herrn Preetz äußere ich mich frühesens in 100 Tagen. Dass er hier immer so lieb behandelt wird, geht mir aber zunehmend auf den Sender. Da scheint mir doch selektive Wahrnehmung und die Chemie…vor allen anderen Dingen zu stehen.. 😉


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 12:43  |  54586

@apo

Die Geschichte mit dem Bastians-Berater hatten die Blogpappies hier mal angebracht. Dazu kommt das Absprechen seiner Bundesliga-Tauglichkeit aus dem Freiburger Umfeld.
Zu Preetz habe ich keine gute Meinung. Bei mir kommt er nicht lieb weg…


elaine
8. Januar 2012 um 12:44  |  54587

@apo,
ich habe auf der Facebook-Seite vom Freiburger FC irgendwo gelesen, dass Bastians seinen Vertrag dort nicht verlängern wollte


Schirokoko
8. Januar 2012 um 12:45  |  54588

@ zenturio

Du kommst mir wieder mit deinen Text vor wie jemand der nur negativ denkt über Hertha. Also genau die hornigen die Babbel meinte!!! Wieviel wissen hast du über den Berater?? Ich verstehe nicht warum Schulz alle in der AV sehen. Er is ein LFM und nix anderes hat man gestern wieder beim Test gesehen finde ich. Und ganz ehrlich lass das mieß machen. Vonwegen ich lasse mich gerne des bessere belehren. Du bist doch bestimmt so jemand, so kommst du jedenfalls rüber, der sich richtig geil findet, wenn er schreiben kann, hab ich es euch nicht gesagt. Bastians ist der jenige der Kobi ersetzen soll. Was ist wenn Schulz es nicht schafft oder wo anders gebraucht wird. Das ist genau der richtige weg. Ein guter AVerstmal für Null euro geholt.

Und den Sonntag versaust du allen anderen mit sonen Kommentaren. Wenn dir das alles nicht passt geh nach Köpenick.


BerlinerHerthaFan
8. Januar 2012 um 12:48  |  54589

Halte die Verpflichtung für einen guten Griff, gerade weil er ablösefrei kommt und ein guter Spieler ist.
Denke mir, dass Kobi nächste Saison nicht mehr soviele Spiele macht, dafür drängen ja Schulz und Neumann oder auch Brooks in die Abwehr.
Auch wenn ich glaube, dass Neumann und Brooks sich eher um Mijas Position streiten, da er dann doch langsam zu alt wird für noch eine Saison.
Ansonsten finde ich es doch etwas übertrieben zu sagen (weite oben), wer sich von den Jungen bis jetzt nicht durchgesetzt hat, taugt nix. Gerade Spieler wie Schulz und Brooks sind gerade mal 18 und haben echt noch viel Zeit. Bei Neumann erwarte ich eher wirklich mehr und man muss auch schauen, wie sich die Spieler machen, die im Sommer zurückkommen (Fardi, Knoll, Beichler).
Mit Bastians kommt ein junger und dennoch schon erfahrener Spieler, der noch keine Bäume ausgerisse hat, aber gute Leistung gezeigt hat. Denke auch, dass nicht soviele Neuzugänge im Sommer kommen werden. Hängt natürlich immer davon ab, wie sich einige Spieler entwickeln.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 12:48  |  54590

Nun Ja Exil-S.,
meine Bedenken hatte ich schon im Juli nach dem Testspiel gegen -,real geäußert. http://www.immerhertha.de/2011/07/27/live-real-madrid-rockt-berlin/#comment-29831

Anschließend hieß es, „bleib locker Blauer“, „gegen Real kannste nix machen“ „es war doch nur ein Testspiel“. 😀

OK, es waren nicht Barrios, Kagawa oder Ya Konan, die gegen Hertha in der Hinrunde getroffen haben. Es waren Derdiyok, Reisinger und Reus, die durchs linke Mittelfeld der Hertha liefen oder kombinierten, und von dort aus zum Torerfolg kamen. Als letzter versuchte Schechter im Pokalspiel diesen Weg zum Torerfolg, den Kraft noch verhindern konnte. Wir waren beide im Stadion und habe diese Szene (selektiv?) gesehen.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 12:58  |  54593

@apo

Hier noch ein Link zum Berater-Wechsel.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/558829/artikel_butschers-nase-durch-dufner-rechnet-mit-bastians-wechsel.html

@bm

Wenn es also nach Deinen Aussagen nicht erstliga-reife Szenen waren, dann zeig mir einen Verein auf, bei dem solche Szenen nicht passieren.
Der Sport lebt nun mal von diesen Fehlern, nur so entstehen Tore.


sunny1703
8. Januar 2012 um 13:10  |  54595

Mich überraschte, dass dieser Transfer hier überhaupt noch einige überraschte, dabei deutete er sich ja geradezu an. Und jeder von uns weiß, dass wir bedarf auf LV haben., denn Kobi wird nicht bis er 50 ist bundesligatauglich spielen können.
Zu Nico Schulz nur so viel. Ich habe ihn noch nicht auf dieser position spielen sehen, dank unseres so erfolgreichen Trainervorgängers und seiner Jugendarbeit. Es gab ja scheinbar keine Möglichkeit, selbst in der 2. Liga bei einem Vorsprung einem jungen Spieler wie Schulz einzusetzen.
Gerade die vielen Veletzungen von Hubnik, die Verletzung von Franz, Sperren ,die kommen werden, und auch die Zahl der Gegentore zeigt, Hertha hat Bedarf auf der Position ,die ein Bastians abdeckt.
Ob er sportlich ein Gewinn ist, wird sich zeigen.Er bekommt wie jeder seine Chance, nur frage ich mich, wie hier einige so sicher behaupten können, Hertha leistet sich mit Bastians einen Fehleinkauf?! Beobachtet Ihr die Spiele des SCF so genau? Dann müsstet Ihr ja auch wissen, dass Bastians bis Ende der letzten Saison eher ein Liebling der Fans dort war.
Ich frage mich auch, warum Preetz hier für diesen Transfer verantwortlich gemacht wird?! Ich bin mir sicher Skibbe wird nicht gezwungen worden sein, einen Bastians zu nehmen und ich bin mir auch sicher, ein Babbel hätte ihn ebenfalls genommen.
Ich hoffe, Hertha bekommt ihn für eine geringe Ablöse schon jetzt und das ist für mich das wichtigste, ich hoffe Bastians wird mal eher in die Fußstapfen von Kobi treten und nicht in die von Mark Stein, der auch als ein großes Talent von Rostock zu uns kam.
Bastians ist sicher nicht für mich erste sportliche Wahl, meine Zweifel liegen eher in der sportlich mauen Hinrunde begründet, doch die die ich lieber hier gesehen hätte, da weiß ich noch nicht mal ,ob die abgegeben werden oder wie teuer die sind, also nur reines Wunschdenken. Und eine Formkrise hatte in der Hinrunde die gesamte Freiburger Defensive.@apollinaris Die Frage,die Du diplomatisch geschickt stellst ist verständlich. Das Problem war doch ein Missverhältnis zwischen Trainer und der fast gesamten Mannschaft. Wenn selbst der Mannschaftsführer gehen muss, dann stimmt es im Bereich Traiiner Mannschaft nicht mehr. Da nun der Co weiter arbeitet, diese vermutlich etwas voreilige Aktion wieder rückgängig zu machen, würde wohl Duffner endgültig unglaubwürdig machen. Hoffen wir mal dass es so ist und nicht dann doch nur rein sportliche Gründe. Aber wenn er denn sportlich so schlecht war,warum bekommt er die meisten Einsätze aller Abwehrspieler und immer noch die zweitbeste wenn auch schwache Kickernote aller Verteidiger.Dazu ist er mit 23 noch jung und ausbaufähig.In diesem Sinne

HERZLICH WILLKOMMEN FELIX BASTIANS !
(egal ob jetzt oder erst im Sommer)

lg sunny


Oli
8. Januar 2012 um 13:18  |  54597

Junger, deutscher, etwas Erfahrung in der 1. Liga mitbringender, linker Außenverteidiger, Linksfuß, noch dazu unter Marktpreis!
Gibt schlechtere Transfers! Bravo


sunny1703
8. Januar 2012 um 13:22  |  54598

@Schirokoko

Ich bin sicher nicht der Meinung, von @zenturio,sofern ich sie denn verstehen konnte, doch vielleicht hast Du das noch nicht mitbekommen, hier darf jeder schreiben, was er möchte. Egal ob er für babbel oder gegen ihn war oder ist, genauso bei Preetz oder Skibbe und bei Bastians oder sonstwem. Einer der eine andere Meinung hat, ist deshalb nicht weniger ein HerthaFan als Du es vielleicht bist und selbst wenn er kein Herthafan ist, kann er hier schreiben, es sei denn die Bremers oder stolpes verhindern das.

@elaine
Meinst Du wirklich den Freiburger FC?

@Exil, danke für den Link, aber da siehst Du mal wie sehr ein störrischer Manager sich auch irren kann. Und Dich damit mit in die Irre leitet( bitte mit Augen zwinkern verstehen 🙂 )


teddieber
8. Januar 2012 um 13:25  |  54599

Ich halte die Verpflichtung von Bastians erstmal für einen guten Griff und mit 23 Jahren passt er doch auch ins Profil von MP. Bastians hat doch noch nicht das „optimale“ Fußballalter erreicht. Was sagte MS über Hertha:“Hertha gehört auf lange Sicht ins obere Drittel der Bundesliga.“ Da Kobi wohl keine 2 Jahre mehr spielen wird ist das eine sinnvolle Verpflichtung. Deshalb bin ich bisher mit MP zufrieden. 😉


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 13:28  |  54601

@sunny

Kein Thema. Schon verstanden! 😉
Die angebliche Einigung mit den 99’ers wurde ja auch von den Blogpappies in der Erklärung zu Bastians dargestellt. Oder irre ich mich da jetzt!? 😉


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 13:28  |  54602

Lass mich anders rechnen Exil-S. 😉

6 Tore in der Rückrunde könnten HERTHA zum Klassenerhalt reichen.
6 mal ein 1:0 für HERTHA brächte 18 Punkte.
2 mal ein 0:0 weitere 2 Punkte.

Voilá 40 Punkte für den Klassenerhalt der HERTHA.
Wenn HERTHA weitere Gegentore bekommt, müssen halt die Stürmer noch mehr Tore schießen.

In der Hinrunde hat die Mannschaft mit Babbel 8 Spieltage für 3 Siege gebraucht. Wenn sie das mit Skibbe ebenso oder noch schneller schafft, ist alles im „blauweißen Bereich“. Anderenfalls werden hier den Rest der Saison die allerhäßlichsten Diskussionen hoch kommen.


zenturio
8. Januar 2012 um 13:30  |  54603

@ Schirokoko Das ist doch völliger Blödsinn was Du da über mich zum Besten gibst. Auch wenn man nicht in Dieters Dimensionen denkt steht für mich an erster Stelle der sportliche Erfolg und die realistischen Visionen und ein gewisser Leistungsanspruch gerade in Bezug zur Liga 1. Wenn ich als Fan einige Sachen nicht gut heiße und Sie schlecht bewerkstelligt sehe ändert das nichts an meiner Liebe zur Hertha. Es ist viel gefährlicher wenn man alles schön redet. Machen wir uns doch nichts vor Bastians hat letzte Saison ordentlich gespielt diese Saison war er auch ne Graupe und nur weil einer vor zwei Jahren im Dunstkreis der U21 war sagt das gar nichts über die Qualität eines BL Spielers der eine individuelle Klasse haben soll und uns auf der LV Pos. effektiv und uns 4Jahre verstärken und uns vorran bringen soll aus. Mach dir nichts vor er ist jung, er kennt die Liga und er spricht deutsch mehr aber auch nicht. Du glaubst doch nicht allen ernstens wenn so ein Spieler eine gewisse Qualität hätte das dann nicht andere Vereine mit mehr finanz. Schlagkraft zugeschlagen hätten. Es gibt noch weitere Argumente die gegen Bastians sprechen aber das tut in unseren Konflikt nichts zur Sache wichtig ist immer alles schön und gut finden Hauptsache Hertha steht drauf aber ob das uns weiter bringt wage ich zu bezweifeln. Übrigens bei mir musst Du keinen Bezug zu Ur… suchen es gibt nämlich keinen.


elaine
8. Januar 2012 um 13:35  |  54604

@sunny,
nein die meine ich nicht wirklich, ich war vorher auf deren Seite und bin heute wohl nicht so flexibel 😉
Ich meine SC Freiburg und Bastians


Dan
8. Januar 2012 um 13:37  |  54605

Fangen wir mit dem Erfreulichem an.
Überraschend ruhig ging der Transfer über die Bühne und spielt in meine Argumentation hinein, dass es bei Hertha weiterhin keinen Maulwurf gibt, sondern das Infoloch über Skibbe aus dem Kreise Leverkusen, Skibbe Manager oder Türkei zu suchen ist.

Der Transfer selber ist für mich logisch. Ein fast 35 jähriger LV soll abgelöst werden.

Über Bastians selber kann ich nicht viel sagen, seine Leistungen dieses Jahr nach Noten durchwachsen. Charakterlich kann man wohl aus der Ferne kaum beurteilen. Mich würden aber die ganzen Hintergründe in Freiburg jetzt schon interessieren. Ist ja nicht nur Bastians sondern 5 weitere Spieler betroffen.
Vielleicht kriegt man Infos bei einem Interview mit Nicu.

Was bedeutet, dass für die Jungen und Rückkehrer? Fardi hat sich in Aachen als LM in der zweiten Liga überwiegend durchgesetzt. LM werden wir wohl nicht wirklich brauchen. Seine Leistungen waren, aber auch nicht bundesligareif. LV wird er wohl noch können, aber der Sprung in die BL auch?
Schulz hat für mich noch Zeit, vorallem weil er fast 6Monate mit seinem Fieber verloren hat. Aber auch eher LM als LV.
Neumann muss man noch die Rückrunde abwarten, aber wer es nicht schafft im Zweikampf mit Janker sich durchzusetzen, was für Leistungen werden erbracht, wenn man Janker kaum bundesligatauglich hält, wie in diesem Blog.


sunny1703
8. Januar 2012 um 13:41  |  54606

@Exil
Da haste nun mal recht! 🙂

@Zenturio

Trotz einer schwachen Saison diese Hinrunde, war Bastians immer noch der Konstanteste unter lauter Schwachen. Vor der saison gab es Angebote von anderen Vereinen für Bastians, die wurden abgelehnt.
Ein Spieler auf der Position mit Qualität ist schwer zu bekommen, selbst die bayern lassen deshalb lieber den rechtsfuß Lahm dort spielen.Die guten LV sind weltweit schwer zu finden. Bastians ist jetzt 23 und hatte also noch nicht die Möglichkeiten sich lange zu zeigen, doch das was er bisher geziegt hat, ist recht viel versprechend,trotz dieser Hinrunde, eventuell auch etwas gehandicapt durch eine Leistenop.

Dennoch sind Deine Bedenken nach vollziehbar, ich wiederhole mich. Hoffen wir auf einen wie Malik Fathi oder einen wie Kobi und nicht auf einen Mark Stein, dann wäre das ein ordentlicher und mal wieder geräuschloser ,unaufgeregter Transfer von Preetz.


driemer
8. Januar 2012 um 13:43  |  54607

BM um 13 Uhr 28:
„Anderenfalls werden hier den Rest der Saison die allerhäßlichsten Diskussionen hoch kommen.“

Das würde aber Skibbe kaum interessieren, er hat doch nur Vertrag für die 1. Liga.


sunny1703
8. Januar 2012 um 13:46  |  54608

@elaine

Ich habe nur deshalb nachgefragt, weil es ja den Verein wirklich gibt. Und der sogar 1907 Deutscher Meister war und von 1977 bis 1982 in der 2.Liga spielte. 🙂

lg sunny


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 13:46  |  54609

Wahre Worte, Don @Dan! 🙂


Dan
8. Januar 2012 um 13:53  |  54610

@driemer
Als wenn man mit einem Trainer, der das Team auf Platz 11 und 20 Punkte übernahm, in die Zweite Liga geht. 😉
Oder habe ich jetzt zuviel kritischen Subtext an Skibbes und Preetz Vertragskonstrukt hinein gelesen? 😆

Ich findes jedenfalls gut. Druck für Trainer und finasnziell überschaubar beim hoffentlich Unaussprechbarem.


fg
8. Januar 2012 um 14:02  |  54612

@kraule im gestrigen thread: ja!


elaine
8. Januar 2012 um 14:08  |  54613

@sunny , ja, ich war auch wie geschrieben erst auf Facebook erst auf der Seite vom Freiburger FC 😛
Die haben allerdings wenig Fans 😉


catro69
8. Januar 2012 um 14:11  |  54614

@ Exil
„Er war eben der Beste seines Jahrgangs.“ (Du meinst Ronny, oder?)
10 Minuten in sechs Spielen bei der U17 -WM 2007 lassen mich was anderes glauben…

Zu Bastians: Schau mer mal, finanziell übersichtlich, sportlich noch ein großes Fragezeichen. Der Nachfolger von Kobi? Bei uns scheiterten schon andere an der Nachfolge von Fathi…


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 14:18  |  54615

@catro

Ja, ich meinte Ronny. Aber ich bezog mich nicht nur auf die WM, habe jedoch auch keine weiteren Daten. Wollte nur widerlegen, dass er DIE Granate auf LV war, wie vorhin dargestellt. Und 10 min in sechs Spielen sind immer noch besser als gar keine Minute und trotzdem Weltmeister sein(siehe Günter Hermann!) 😉


kraule
8. Januar 2012 um 14:20  |  54616

@fg

oder doch die berühmte 50:50 Chance? 😉


fg
8. Januar 2012 um 14:34  |  54617

what?


catro69
8. Januar 2012 um 14:57  |  54618

War natürlich 2003, die WM mein ich.


hbscwilly
8. Januar 2012 um 14:59  |  54619

@sunny um 13.10 Uhr
„ich hoffe Bastians wird mal eher in die Fußstapfen von Kobi treten“

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Ich finde diesen Transfer komplett sinnfrei und halte ihn für puren Aktionismus. Erinnert mich ein wenig an DDR. Man kauft Bananen weil es sie gibt. Nicht weil man sie braucht.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 15:09  |  54620

Hallo @Dan,
vielleicht könnte eine Statistik in dieser Diskussion weiterhelfen.
Eine Statistik über die Entstehung der 26 Gegentore in der Hinrunde.

Nach meiner persönlichen Wahrnehmung und Erinnerung waren es Derdiyok, Reisinger und Reus, die durchs linke Mittelfeld der Hertha liefen oder kombinierten, und von dort aus zum Torerfolg kamen. 7 von 26 Gegentoren, bei denen das linke Mittelfeld der HERTHA überlaufen wurde, die Stürmer Mijatovic umspielten und gegen Kraft zum Torerfolg kamen. Nicht alle dieser Gegentore wären vermeidbar gewesen, aber für meinen persönlichen Geschmack sind es ein paar zu viel, denn sie haben alle die gleiche Entstehung.

Meine These: HERTHA braucht Alternativen für die Positionen
a) des IV – Mijatovic (32 Jahre)
b) des linken defensiven Mittelfeldspielers – Niemeyer (28 Jahre), Lustenberger (23 Jahre).


Dan
8. Januar 2012 um 15:15  |  54621

@hbscwilly // 8. Jan 2012 um 14:59

Hertha braucht keinen ablösefreien bundesligaerfahrenen LV als kommenden Kobi-Ersatz?


sunny1703
8. Januar 2012 um 15:29  |  54623

@hbscwilly

Natürlich können wir auch mit 20 Spielern aus dem eigenen Nachwuchs spielen, doch so sehr ich diese Idee reizvoll finde, sie erinnern mich Nordkoreas oder Albaniens Traum von einer besseren Welt indem man sich von der Welt um sich herum abschottet. Nur um mal mit Deinen Bananen DDR Vergleich zu antworten. Die Bundesligawelt besteht aus lauter „purem Aktionismus“, und zwar bei jedem Verein.
Aktionismus wäre es in meinen Augen gewesen noch drei DM zu verpflichten, doch einen LV sehe ich wahrlich nicht als Aktionismus an, schließlich ist Kobi nicht mehr der jüngste.
Und brauchbare Alternativen aus den eigenen reihen werden ihre Chance bekommen, sollte Bastians nicht so gut spielen.

@BM

Meine Erinnerung ist eine ähnliche. Die meisten gefährlichen Angriffe des Gegners kamen über Herthas linke Seite und die fehler dazu fingen oft schon im Mitttelfeld an. Das problem ist, dass anders als Ebert auf der rechten Seite die linke offensive Seite in der Defensive oft bescheiden arbeitet,wie zuletzt auch gegen lautern offenbar wurde. Oftmals sind dann Kobi und Mija die armen Deppen, die etwas überfordert sind oder überfordert wirken.
Die Rolle Niemayers, Ottls und Lustenbergers waren dabei auch nicht so souverän, doch vergessen wir dabei immer eins nicht. Wir sind Aufsteiger und können uns freuen am Ende die Klasse zu halten.

Und nebenbei was wirklich erfreuliches

Meinen Glückwunsch für Raffaels Platzierung in der Kickerrangiste als Nummer 3 der OM in der Bundesliga, eine richtige Platzierung auf der Position, die er am besten beherrscht! 🙂

lg sunny


Dan
8. Januar 2012 um 15:29  |  54624

@BM

Wenn man fair wäre müsste man aber auch die beiden Tore über links, die genau nach der Einwechslung von Lustenberger gefallen sind, wieder rausrechen. Denn sowas kann nun mal passieren, wenn die Zuordnung noch abgestimmt wird. Gegen das eine oder andere technische Foul im Mittelfeld hätte aber wohl keiner was gehabt.

Hast Du eigentlich ein einheitliches Denkmuster? Habe ich nicht von Dir im Kopf, dass man sich die Ottlei ggf. hätte sparen können, aber anderseits hier bei zwei 6ern Handlungsbedarf siehst?
Oder springst Du je nach Diskussionsphase mit Adenauer in die Kiste? 😉

Keine Anmache, aber es wird immer schwerer Dir und Deinen Gedankengängen zufolgen.

Vieleicht aber auch nur eine selektive falsche Wahrnehmung von mir.


catro69
8. Januar 2012 um 15:30  |  54625

Achtung Ironie:
Die Verpflichtung geht gar nicht, muß zurückgenomen werden. Der ist Schlacke-Fan.

Etwas älter, aber gut:
http://www.sportal.de/sportal/generated/article/fussball/2009/11/05/14805300000.html


Schirokoko
8. Januar 2012 um 15:35  |  54626

@ sunny und zenturio

Ich habe nicht geschrieben das ich ein tollerer Herthafan oder sonst was bin. Ich kann nicht mehr hören immer wieder wird hier über die Führung gemeckert. Aber was soll denn bitte anders gemacht werden. Sagt mir bitte was ihr besser machen würdet, aber bitte stichhaltig. Kaum keiner hier kann sagen was genau in Freiburg schief gelaufen ist. Und nur mal zum verdeutlich. Vllt ist Bastians so einer wie Pisczeck, der bei Hertha eher schlecht als recht gespielt. Und jetzt in dortmund. Genauso eine Situation. Das einzige ausgemustert wurde er nicht


hbscwilly
8. Januar 2012 um 15:41  |  54627

@Dan,
Doch sicher wird Hertha einen Kobi – Ersatz brauchen. Ich bezweifel jedoch das Bastians dieser Ersatz ist.
An Wichniarek habe ich den Unterschied zwischen BL – erfahren und herthatauglich gesehen.


jap_de_mos
8. Januar 2012 um 15:43  |  54628

Ordentlicher Transfer mit Potential nach oben und unten.
– Frage 1: Was ist da in Freiburg gelaufen? Warum musste er so plötzlich gehen?
– Frage 2: Warum ist er in der Hinrunde so eingebrochen? Freiburger Gesamt-Situation? Seine Leisten-OP? (Letzteres wäre bedenklich…)
– Frage 3: Wie ist es um seine flankenfähigkeit bestellt? Einige Freiburger Fans winken an der Stelle entnervt ab…

– Fakt 1: Nach der letzten Saison galt er als der nächste Freiburger Geld-Transfer. Leverkusen soll angeblich 3 Mio. geboten haben. Gänzlich talentfrei ist er also nicht.
– Fakt 2: Er ist durchaus als spielstark einzustufen, die Freiburger Schule ist dort ja traditionell stark.

Fazit: Könnte was werden. Hoffen wir, dass das Risiko auch in punkto Gehalt/Handgeld gering ist!


8. Januar 2012 um 15:46  |  54629

Als einer der letzten Kobiashvili-Anhänger zwischen dem Nordpol und Kapstadt, bestätigt durch eine gute Hinrunde in der 1. Liga, sage ich, dass die Verpflichtung von Bastians Sicherheit gibt.

Kobiashvili hat (fast) immer gespielt. Ob Ronny (auf dieser Position), Schulz oder Neumann – keiner hat bislang erste Liga gespielt und ich habe noch immer das Experiment mit Pejcinovic vor Augen.

Was in Freiburg gelaufen ist, interessiert mich nicht die Bohne. Dann müsste Ebert Olympiapark-Verbot haben. Jeder verdient – es ist Sonntag, Ihr Kirchgänger – eine zweite Chance.


Etebaer
8. Januar 2012 um 15:58  |  54630

Grundsätzlich ein vernünftiger Transfer:
Hertha hat künftig Bedarf – Gelegenheit tut sich auf – Hertha erkennt und nutzt Diese = alles richtig gemacht!
(Soweit man das im Vorhinein beurteilen kann)


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 16:01  |  54631

@Dan

Er sieht ja nicht nur Handlungsbedarf, sondern wollte Lusti und Ottl verleihen bzw. verkaufen, während er heute Bedarf an auf Niemeyer’s Position sieht. Verstehe ich auch nicht ganz.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 16:20  |  54632

Nee @Dan,
ich bin verwirrt und nervös, wenn ich an den Rückrundenstart in 13 Tagen denke, aber nekrophil bin ich nicht.

Stand heute sehe ich bei der Fehlerbetrachtung der Hinrunde das größte Fehlerpotenzial in der IV und im defensiven Mittelfeld. Das liegt in der Natur des Spiels Fußball.

Für mich ist jeder Spieler bei HERTHA willkommen, der die Qualität im defensiven Mittelfeld oder der Innenverteidigung heben könnte. Erst danach beginnen die Auswirkungen auf die Personalplanung. Solange kein besserer Spieler im Kader ist, spielen weiterhin Hubnik, Lustenberger, Mija, Niemeyer oder Ottl.

Aber jedesmal, wenn die gegnerischen Stürmer alleine vor Mija auftauchen, sehe ich bereits vor meinem geistigen Auge den Ball schon im Netz. Kann ja sein, dass ich der Einzige mit diesen Phantasien bin.


Dan
8. Januar 2012 um 16:27  |  54633

@hbscwilly // 8. Jan 2012 um 15:41

Bundesligatauglich und Herthatauglich sehr schön. 😉
Dem Arthur hätte ich ein Happy End sehr gewünscht, man hat gesehen, dass manchmal Milimeter über einen guten oder sch.. Start entscheiden. Anderseits wusste man, dass man sein Spiel auf Arthur abstimmen muß und nicht einfach nur als Stürmer in den Strafraum stellt.

Wenn ich an die ganzen Anfangszweifel, anderer an Lell, Kraft, Kobi oder Hubnik nur so aus den letzten 30 Monaten denke, dann ist es wie immer die selektive Wahrnehmung jeden Einzelnen zu bestimmten Spielern.

Davor ist wohl keiner gefeit, vielleicht ist am Ende Bastians wirklich eine „Banane“, aber am sportlichen kann man es bisher schwer beurteilen und daher bin ich wie bei allen erstmal gespannt wie er sich macht. Bananen habe ich bei Hertha im dreistelligen Bereich gesehen, bei manchen geahnt aber nie gewusst. 😉


Dan
8. Januar 2012 um 16:41  |  54634

@Blauer Montag // 8. Jan 2012 um 16:20

Alles Selektive Wahrnehmungen und Phantasien. 😉
Genauso gibt es die die 20 bis 30 Szenen in der er in höchster Not rettet oder sich in den Schuß schmeißt.

1:1 ist halt schwer wenn der Gegner mit Schwung kommt und man selber im rückwärts tippeln ist, vorallem wenn man ein „hüftsteifer“ Kopfballabräumer ist. Aber wie schon von vielen anderen angemerkt, der Fehler liegt dann schon im Mittelfeld, in der ersten Spielen war es definitiv kompakter. Meisterstück war gegen den BVB.
Der eine oder andere muß vielleicht, das Fairplay im Abstiegskampf hinten anstellen und auch mal 30 oder 40 Meter vor dem Tor das technische Foul rausholen.

Ansonsten hat @sunny schon die Schwäche der linken Seite gut erklärt und ich gebe als Erinnerung nur Lell / Ruka aus der Zweitligasaison dazu.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 16:56  |  54635

Die meisten gefährlichen Angriffe des Gegners kamen über Herthas linke Seite und die fehler dazu fingen oft schon im Mitttelfeld an. Das problem ist, dass anders als Ebert auf der rechten Seite die linke offensive Seite in der Defensive oft bescheiden arbeitet,wie zuletzt auch gegen lautern offenbar wurde. Oftmals sind dann Kobi und Mija die armen Deppen, die etwas überfordert sind oder überfordert wirken.

Diese waren für mich heute die besten Sätze. Danke @sunny und Danke @Dan für den Hinweis um 16:41, sonst hätte ich sie gar nicht gelesen. Die Zugabe ist selbst erklärend @Dan 😉 .

Last but not least ist das mit Sicherheit eine der Stellschrauben, an denen der neue Trainer in den nächsten 13 Tagen drehen muss. Meine Güte, was für ein heißer Januar 2012 🙄 🙄 🙄


Stehplatz
8. Januar 2012 um 16:59  |  54636

Kobi ist alt, Schulz und Ronny sind Mittelfeldspieler und eher Verlegenheitslösungen, Fardi kommt in Liga 2 auch nurnoch im Mittelfeld zum Einsatz. Keinen Bedarf auf LV hat Hertha jedenfalls nicht!
Wer Ottl, Torun und Ben-Hatira zugejubelt hat, kann Bastians nicht selbiges verweigern!
Wer seine aktuellen Leistungen anführt, um zu Zweifeln, der sollte sich an die Leistungen von Piszczek in der Abstiegssaison erinnern und dessen aktuellen Werdegang vor Augen führen.

Herzlich Willkommen Felix Bastians!


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 17:08  |  54637

Korrekt, @stehplatz!
Was wurde dem Pische doch die AV-Tauglichkeit abgesprochen, nachdem er zu diesem umfunktioniert wurde. Und nun zeigt er im Kollektiv (DDR!), dass er es drauf hat. Durch ein Leistungstief einer ganzen Mannschaft ging damals auch das Projekt Pejcinovic UND Bengtsson schief…


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 17:17  |  54638

Gestatte mir nur eine Nachfrage zu deinem durchaus richtigen Beitrag um 16.59 @stehplatz.

Wer hat denn Ottl, Torun und Ben-Hatira zugejubelt? Habe ich etwas verpasst oder überlesen seit Juni 2011?


Sir Henry
8. Januar 2012 um 17:22  |  54639

@wilson

Sind doch alles Heiden hier 😉


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 17:36  |  54640

@BM

Damit meint er diejenigen, die diese Transfers begrüßt haben hinsichtlich der geringen Kosten, die diese verursacht haben. Dies trifft nun auch auf Bastians zu.


Alpi
8. Januar 2012 um 17:41  |  54641

Legt man die Marktwerte von transfermarkt.de zu Grunde, dann würde sich Stand heute Felix Bastians auf Platz 3! bei Hertha einreihen. Nur knapp hinter Raffael und Ramos. Und das ablösefrei (falls er nicht doch noch im Winter kommt). Das muss man als Schnäppchen deklarieren.


Nordfass Kossi
8. Januar 2012 um 18:02  |  54642

@ E-S
Durch ein Leistungstief einer ganzen Mannschaft ging damals auch das Projekt Pejcinovic UND Bengtsson schief…

…meinst Du das mit Pejcinovic ernst ?

Das hatte nichts mit der Mannschaft zu tun….
…ich habe in den letzten 20 Jahren keinen schlechteren und talentfreieren Spieler im Blau-Weißen Trikot gesehen als P. !


8. Januar 2012 um 18:05  |  54643

@ Sir Henry

Macht trotzdem – vielleicht gerade deswegen – gelegentlich einen Heidenspaß hier.


ubremer
ubremer
8. Januar 2012 um 18:12  |  54644

@Trainingslager,

jetzt oben im Text mit Fotos und Trainingseindrücken aktualisiert 😉

@wilson,

für Dich gibt es in der Sonntagsausgabe der Morgenpost einen Bastians/Kobiashvili-Doppelwhopper


Treat
8. Januar 2012 um 18:15  |  54645

@sunny

Zum Thema „Der Jugendverweigerer Babbel hat den armen Schulz nich eingesetzt“:
Schon mal was vom Pfeifferschen Drüsenfieber gehört?

Blauweiße Grüße
Treat


chriswilmersdorf
8. Januar 2012 um 18:15  |  54646

Zu der Kritik an Niemeyer: In der Kicker-Rangliste ist er einer von nur 4 Herthanern, die überhaupt genannt werden (neben Niemeyer und Raffael noch Lell und Kraft); Die Lister der Stürmer erscheint allerdings erst morgen. Die Einordnung ins Blickfeld ist meines Erachtens aufgrund seiner kämpferischen Leistungen verdient.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 18:16  |  54647

Nordfass Kossi // 8. Jan 2012 um 18:02

…meinst Du das mit Pejcinovic ernst ?

Das hatte nichts mit der Mannschaft zu tun….ich habe in den letzten 20 Jahren keinen schlechteren und talentfreieren Spieler im blau-weißen Trikot gesehen als P. !

Ja, meine ich. 17 Spiele in der französischen Liga über 90 Minuten in dieser Saison sollten mir da Recht geben.


8. Januar 2012 um 18:18  |  54648

@ ubremer

Die Sonntagsausgabe habe ich durch. Kein Whopper.
Hoffe auf die Montagsausgabe.


Herthaber
8. Januar 2012 um 18:23  |  54649

Mich überzeugt wiedereinmal das unaufgeregte Handeln von MP. Ob dann Bastians derjenige sein wird den wir brauchen, mal schauen. Wenn einer im derzeitigen Verein nicht überzeugt, muß das nicht unbedingt auch für den neuen Verein gelten. Ich hätte mir auch eine Lösung mit Schulz vorstellen können, leider hat er aus den bekannten Gründen sein Potential nicht abrufen können. Packt er es umso besser. Konkurenz belebt das Geschäft. Ronny sehe ich eher im offensiven Mittelfeld, weniger in der Viererkette. Mir gefällt es das Bastians Herthaner wird.


andi79
8. Januar 2012 um 18:36  |  54650

Ich finde die Verpflichtung sehr gut. Auf der LV haben wir bedarf, weil Kobi langsam zu alt ist und Ronny/Schulz sind für mich eher LM´s.
Bastians kommt ablösefrei oder deutlich unter Marktwert (aktuell 4.500.000€ laut tranfermarkt.de).
In der Kicker Rangliste Winter 2010 war er auf der „Außenbahn defensiv“ die Nr.4 und im erweiterten Kreis. Im Sommer 2011 Nr.7 und im Blickfeld. So schlecht kann er also nicht sein.

Also Herzlich WIllkommen Felix.


Herthaber
8. Januar 2012 um 18:40  |  54651

@kraule müßte ja auch überrascht sein, daß der Transfer mit FB geklappt hat nach seinem Kommentar bei transfermarkt v. 7.1. oder ?


driemer
8. Januar 2012 um 18:40  |  54652

Dan um 13 Uhr 53:
„Als wenn man mit einem Trainer, der das Team auf Platz 11 und 20 Punkte übernahm, in die Zweite Liga geht.
Oder habe ich jetzt zuviel kritischen Subtext an Skibbes und Preetz Vertragskonstrukt hinein gelesen?

Ich findes jedenfalls gut. Druck für Trainer und finasnziell überschaubar beim hoffentlich Unaussprechbarem.“

@Dan,

zwei Dinge stimmen, ich halte nicht viel von Skibbe, weder menschlich noch fußballerisch, und ich bin immer noch sehr skeptisch, was Herrn Preetz angeht (vielleicht erinnerst du dich noch an die Massenhatz auf meinen Preetz-Text im Sommer). Aber ich sehe vieles zur Zeit unaufgeregt, so daß man nicht all zu viel in meine Sätze hinein lesen muß. 😉 Du weißt, nach 56 Jahren mit Hertha warte ich einfach nur ab, was anders passsiert, als ich es vermutet habe. Favre, Funkel und Babbel hatten mich noch einmal elektrisiert – in welche Richtung auch immer. Skibbe und Preetz werden dergleichen nicht schaffen. 🙂


andi79
8. Januar 2012 um 18:45  |  54653

@zenturio

Schönreden ist nicht gut, aber alles schlecht machen ist auch nicht viel besser.
Man muss doch niemanden schon als Fehleinkauf abstempeln, bevor er überhaupt gespielt hat.
Auße4rdem wie oft hast du Bastians spielen gesehen?


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 18:52  |  54654

Exil-Schorfheider // 8. Jan 2012 um 17:36

@BM

Damit meint er diejenigen, die diese Transfers begrüßt haben hinsichtlich der geringen Kosten, die diese verursacht haben. Dies trifft nun auch auf Bastians zu.

Nu verstehe ich Dich voll und ganz Exil-S. 😀 . Genauso wie den Beitrag von @zenturio um 12:16, den von @apo um 12:32 und deinen eigenen um 12:43 Uhr.

Ist das dann noch Scouting, wenn man jeden Spieler vom Grabbeltisch der Bundesliga greift, den man kriegen kann?

Egal. Wenn Preetzelber nur billige, ablösefreie Spieler holen kann, braucht er umso mehr einen Trainer, der diese Spieler besser machen kann – für den Klassenerhalt ebenso wie zur Steigerung ihrer Marktwerte. Ich hoffe, er hat diesen Trainer („die letzte Patrone“) bereits für die nächsten 2,5 Jahre verpflichtet.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 18:59  |  54655

@bm

Sicherlich wird hinsichtlich dieser Spieler auch Scouting betrieben worden sein!
Du kannst Dir aber auch gern einen Peter Neururer als Trainer wünschen, der eine riesige Darenbank über viele Spieler hat!

Manchmal kann ich Dir nicht folgen.


8. Januar 2012 um 19:04  |  54656

mir geht´s im Moment, wie @driemer, alles sehr abgekühlt bei mir. Ich bin auch nicht für einen fliegenden Stabwechsel geschaffen und irgendwie auch kein Parteisoldat. Ich schaue mir das von Trainer Skibbe aus skeptischer (zugleich wohlwollender) Distanz an; und Manager Preetz hat bei mir erst mal ziemlich alles verspielt. Aber auch hier lege ich nichts grundsätzliches in mein Urteil. -Ich würde ihn allerdings nicht für ein eigenes Fussball-Projekt als Manager einstellen ;-),- soviel steht schon fest.
Nach dem Abstieg, war er bei mir aus verschiedenen Gründen schon mal an gleicher Position-dann hatte er mich lange überrascht und nahezu gedreht. Jetzt erst mal bin ich ziemlich desillusioniert-und gehe auf Distanz…Hoffe, Skibbe überlebt die RR-das würde bedeuten, dass Hertha das Saisonziel erreicht hat. Für mehr stehe ich im Moment nicht zur Verfügung 😕


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 19:12  |  54657

Ich dir heute auch nicht Exil-S. 🙁

Höchste Zeit, dass wir beide mal wieder zusammen eine Gersten-Kaltschale trinken. Bei dieser Hitze hoffentlich eine Abkühlung. Dann erklärst Dir mir noch mal persönlich deine Meinung über Mr. Preetzel.

Über Peter Neururer brauchen wir gar nicht sprechen. Indiskutabel.

An Michael Skibbe habe ich weder positive noch negative Erwartungen. Wenn er 3 Siege in den nächsten 8 spielen schafft, ist all meine Skepsis vorbei. Dann kann er seinen Job gerne bis 2014 zu einem guten Ende bringen.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 19:15  |  54658

Abgekühlt @apo?
Nee, ich bin grad richtig in Hitze. Zur Abkühlung werde ich in der KW 3 mal auf eine Kaltschale bei dir vorbei schauen.


8. Januar 2012 um 19:17  |  54659

gerne, @bm-dorthin begebe ich mich just in diesem Moment ;-(


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 19:24  |  54660

Die Meinung ist schnell erzählt, @BM.
Transfers wie die der bisher genannten Kraft, Ottl, Torun, ÄBH und jetzt Bastians sind nun mal unsere „Preisklasse“, wobei ich mir bei ÄBH auch eher die Ablösefreiheit gewünscht hätte, anstatt den maßlosen Pfeffersäcken noch 600.000 € in den Rachen zu werfen. Das ist saubere Arbeit vom GF Sport.
Ansonsten halte ich es mit @apo, dass ich von MP abrücke. @driemer mag von Massenhatz sprechen, die ich nicht erkennen konnte damals als Antwort auf seine Beiträge, da nur wenige gezielt nachgefragt haben. Trotzdem mag er nicht Unrecht haben in einigen seiner Ausführungen, wenn man sich diese mit Abstand noch mal vor Augen hält.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2012 um 19:25  |  54661

Franz habe ich natürlich vergessen, aber der ist auch nicht mehr jung, sondern nur deutsch und ablösefrei. 😉


Herthaber
8. Januar 2012 um 19:43  |  54662

Ich hoffe nur das alle die z.Zt. gegenüber MP und Skibbe skeptisch sind, eines besseren belehrt werden. Was hat den Skibbe bisher so falsch gemacht, um ihm nicht eine faire Chance zu geben ? Wenn dann bei dieser Skeptik am Ende Begeisterung wird (andersherum als bei Favre,Funkel und Babbel) dann hat doch MP alles richtig gemacht. Ich will auch nicht alles schön reden, aber ich bin Hoffnungsvoll und gebe erstmal Vertrauen. Wenn ich DH mit MP vergleichen soll, dann ist mir der ruhige, sachlich und verantwortungsvolle MP tausendmal lieber.


Tunnfish
8. Januar 2012 um 19:59  |  54663

Bastians ist ABLÖSEFREI für nächstes Jahr verpflichtet. Es ist ein guter Schachzug, da gibt es gar nichts zu meckern im Vorfeld. Stellt euch vor man hätte 2,5 Mio bezahlt?
Ob Top oder Flop in den nächsten zwei Jahren, da mußte Preetz zuschlage, weil es anders wohl eher schwierig wird in den nächsten Jahren.
Mit 23 hat er seinen fussballerischen Zenit genauso noch vor sich wie ÄBH, Torun, Lusti,Kraft, Ruka und andere.
KAnn ich dem Preetz per heute nicht als Fehler auslegen.


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 20:11  |  54664

Gemach @Herhtaber,
Skibbe ist grade mal 6 Tage bei Hertha und hat noch nix falsch gemacht. Meine Skepsis beruht auf den Geschehnissen, die in Frankfurt zu seiner Entlassung führten.

Wie gesagt: Sobald Skibbe die ersten 3 Siege für HERTHA mit Spielern wie ÄBH, Torun, Lusti, Kraft, Ruka und anderen geholt hat, werde ich meine Skepsis beiseite schieben. Je eher, desto besser. 😆 😆


calla
8. Januar 2012 um 20:13  |  54665

Grüßt mir die Sonne und kommt gestärkt mit Glückshormonen zurück.

OK, bei Felix Bastians musste man zuschlagen. Cest la vie.

OT sorry:
Ich möchte an dieser Stelle den Urheber dieses gehaltvollen Pixelangebotes auch mal gewürdigt wissen.
„Raffa nimmt Fahrt auf“ ist ein wunderbares kleines Highlight, gut gesehen – thx. An anderer Stelle verdienen andere Leute damit sehr viel Beachtung.
An dieser Stelle aber auch. Chapeau!


Blauer Montag
8. Januar 2012 um 20:13  |  54666

Sorry, ich meine @Herthaber 🙁


Herthaber
8. Januar 2012 um 20:49  |  54667

@Blauer Montag

da hat Bruchhagen auch seinen Beitrag geleistet. Wo bleiben die positiven Eindrücke als Assistent von Völler, wo die bei Dortmund, wo die in Leverkusen ?? Nur Mist ??


driemer
8. Januar 2012 um 21:02  |  54668

Herthaber um 19 Uhr 43:
„Ich hoffe nur das alle die z.Zt. gegenüber MP und Skibbe skeptisch sind, eines besseren belehrt werden. Was hat den Skibbe bisher so falsch gemacht, um ihm nicht eine faire Chance zu geben ?“

(Ich stelle mit Erschrecken fest, daß ich die Zitatfunktion dieses Blogs aus meinem ohnehin Co,puter-resistenten Gehirn gelöscht habe.)

@Herthaber, Skibbe ist nun wahrlich ein Trainer, den man über Jahre in der Buli beobachten konnte, daher sollte es bei seiner letztlich latenten Erfolglosigkeit über Anfangserfolge (sogenannte neue-Besen-Euphorie) hinweg durchaus möglich sein, ihn skeptisch zu sehen. Generell hat er die von ihm übernommenen Mannschaften in einem physisch wie auch psychisch schlechteren Zustand übergeben als er sie übernommen hat. Dazu kommen die vielen Aussagen seinerseits, in denen er für jede Art von Versagen immer Fremdschuldige benannte und sich grundsätzlich für nicht genügend gelobt ansah.
Nun sehe ich meine Meinung nicht als Dogma, aber sie basiert eben auf Erfahrung. Sollte es Skibbe mit Hertha so gehen wie z.Z. noch Favre mit BMG, dann möge er in Frieden in diesem Erfolg ruhen.


driemer
8. Januar 2012 um 21:22  |  54669

Ach ja, Thema Bastians.

@Tunnfish, du bedenkst bei deinem „Ob Top oder Flop“sicher, daß er Vertrag bis 2016 hat und Gehalt empfangen wird – ob Top oder Flop. Der Wunderpole hat auf diese Art und Weise rund 3 -4 Millionen gekostet. Na gut, Geschichte muß sich ja nicht immer wiederholen. 😉


pax.klm
8. Januar 2012 um 21:22  |  54670

Komme erst jetzt dfazu hier in den Blog zu schauen und zu lesen. Lese diagonal, könnte sein , dass ich etwas überlese, sorry dann dafür.
Insgesamt finde ich dies einen sinnvollen und logischen Transfer (99%), günstig, recht langfristig angelegt (für Fußballverhältnisse),
viel mehr positive Merkmale als negative.
Andere junge Herthaner würden wir ja auch nicht „abschieben, nur weil sie nach operativen Eingriffen nicht sofort wieder in die Hufe kommen!
Das wird bestimmt wieder, so etwas muß der Manager einfach mitnehmen!
Wenn ich auch finde , dass die Gf in der Dezember-Affäre irgendwie versagt hat, finde ich die Personalpolitik von Herrn Preetz eher recht positiv!

@ub, die Bilder haben etwas „künstlerisches“ an sich! Gebe Dir @calla völlig recht, aber das darf @ ub ja auch inseinem Urlaub in der Sonne gerne tun… 😆

@ sunny1703 // 8. Jan 2012 um 13:22

@Schirokoko

Ich bin sicher nicht der Meinung, von @zenturio,sofern ich sie denn verstehen konnte, doch vielleicht hast Du das noch nicht mitbekommen, hier darf jeder schreiben, was er möchte. Egal ob er für babbel oder gegen ihn war oder ist, genauso bei Preetz oder Skibbe und bei Bastians oder sonstwem. Einer der eine andere Meinung hat, ist deshalb nicht weniger ein HerthaFan als Du es vielleicht bist und selbst wenn er kein Herthafan ist, kann er hier schreiben, es sei denn die Bremers oder stolpes verhindern das.

Du hast völlig recht sunny,
das Recht hier zu schreiben, seine Meinung kund zu tun, hat aber auch @ Schirokoko !
Mußte mal gesagt sein! 🙄

Ansonsten noch allen einen schönen Restabend!
😉


Herthaber
8. Januar 2012 um 21:29  |  54671

@driemer

ich denke das deine Vorbehalte soweit sie brechtigt sind, MP auch bekannt sein dürften. Halte MP aber für so kompetent, daß er bei den z.Zt. freien Trainern alles abgewogen hat und dann eine Entscheidung getroffen hat, die nur er zu verantworten hat. Glaube nicht, daß er nur so ins blaue entschieden hat. Diverse Fachleute halten ihn durchaus für Hertha geignet. Wir werden es sehen. Ich finde und damit stehe ich ja nicht alleien, daß er eine Chance bekommen sollte und nicht schon veruteilt werden bevor er überhaupt eine Leistung bei Hertha gezeigt hat. Vielleicht hat MP das gefunden wo wir lange nach gesucht haben. Wir werden es sehen.


Schirokoko
8. Januar 2012 um 21:42  |  54672

@ Pax.klm

Ich weiß nicht warum alle denken das ich damit einen Unterschied im Fan sein meinte. Das war definitiv nicht das was ich meinte. Aber das andauernd Extreme auf alles und jeden bei und um Hertha rum meckern geht mir gelinde gesagt tierisch auf den kecks. Preetz und auch die ganze Chefetage bei Hertha versuchen alles um die alte Dame über Wasser zu halten. Preetz macht seit dem Abstieg einen sehr sehr guten Job.

Und niemand kann sagen ob und auch in Bezug auf Schulz auf welcher Position die Jugend einschlägt. Ein gutes Beispiel ist für mich christian Müller was für eine karriere wurde dem prophezeit. Das kann alles so schnell gehen. Und wenn ein Schulz so gut wird dann steckt er ein Bastian locker in die Tasche.


Schirokoko
8. Januar 2012 um 21:45  |  54673

Aber natürlich kann jeder sagen und auch schreiben was er will. Wir leben in einen freien Land und freien Blog;) wenn sich jemand beleidigt fühlte Sage ich SORRY 😉 😉


pax.klm
8. Januar 2012 um 21:53  |  54674

@ Schirokoko, ist schon in Ordnung, hatte dies so oder so ähnlich verstanden!
Finde Kritik durchaus berechtigt, genauso berechtigt finde ich es aber auch „positiv“ zu denken und einen anderen Standpunkt zu haben.
Wollte auch nur sagen, j e d e r hat danach ein Recht sich zu äußern!

Zu Christian Müller: Der hat nun mal wirklich Pech gehabt, was hätte der ohne seine schwere Verletzung für eine Bedeutung für Hertha bekommen können!
Solch schwere Verletzung bekommt man evtl. nie oder nur sehr schwer aus dem Kopf!
Dass er überhaupt wieder Profifußball spielt ist schon ne Leistung!


Schirokoko
8. Januar 2012 um 21:59  |  54675

@ Pax.klm

Wenn ich zurück denke, hab das Spiel live gesehen, bekomme ich immer noch gänsehaut. Wie er sich das Bein gebrochen hat war schon sehr sehr böse.

Keiner kann wirklich sagen wie es weiter geht mit unseren Talenten. Bisher hatte Hertha leider sehr viel Pech und zeigte nicht gerade Kompetenz mit jungen spielern.


zenturio
8. Januar 2012 um 22:33  |  54676

Nein Schirokoko das ist Fussball da muß man mal geteilter Meinung sein und sich auch mal fetzen dürfen. Das sind Emotionen und die gehören dazu also von meiner Seite ist alles im Lot.
Um mal was fürs Frasenschwein zum Besten zu geben bei Preetz ist wo Licht ist auch sehr viel Schatten aus meiner Sicht. Mir ist klar das wegen unserer Finanzlage keine Verpflichtungen eines Messi drinne sind und bei einigen Transfers siehe Kraft lag er richtig aber nur nach der Deviese vorzugehen nur Spieler die irgendwo gescheitert sind und nur Masse statt Klasse zu verpflichten Hauptsache die kommen aus einen BL Verein finde ich nicht gut. Ich bin ebend der Meinung das man aus dem Ausland einen besseren wie Bastians bekommen hätte können und zwar auch sehr preisgünstig. Ich weiß jetzt kommen wieder Argumente Wundertüte usw. aber deutsche Spieler mit einer individuellen Klasse können wir uns ebend nicht leisten deswegen sollten wir unser Augenmerk effektiver ins Ausland legen. Okay ich war auch für den Ottl Transfer und ich hoffe immer noch das er zur alter Stärke zurück findet aber ganz ehrlich gerade weil Kobi schon den Zenit überschritten hat Schulz und Ronny besser im LMF aufgehoben sind Fardi auch nicht überzeugt brauchen wir auf dieser Pos. Klasse statt Masse. Masse hat unser Kader genug aber so hat jeder seine Meinung und ich hoffe natürlich auch das ich mich wegen des Spielers Bastians irre. Also gute Nacht es bleibt Spannend und vielleicht kommt er ja schon zur Rückrunde.


Dan
8. Januar 2012 um 22:42  |  54677

OT:

Es geht los: Tim vs. Ben 😉


Damian
8. Januar 2012 um 23:34  |  54678

(Ein Freiburg-Fan:)

Da habt ihr wohl nicht richtig recherchiert…
Bastians könnte auch schon im Winter zu euch kommen und das würde bedueuten, dass ihr eine Ablöse zahlen müsstet, die aber leider nicht annährend an seinen tatsächlichen Wert (laut tranfermarkt.tv 4,5 Mio Euro annährend wird.
Es bleibt mir nur euch zu diesem Spieler zu gratulieren.
Der Junge hat viel Potenzial und in der letzten Hinrunde 8(!) Vorlagen gegeben-und das als Linksverteidiger. Zuletzt liefs für ihn schlecht, aber ich denke bei der Berliner Abwehrkette, die deutlich solider ist, als die, in der er davor agieren musste, könnte er sich gut einfügen und entwickeln. Er ist in jedem Falle besser als Kobiashwilli (der ja auch mal bei uns gespielt) hat. Letzter gehört außerdem schon zum alten Eisen.

Also nochmal: Herzlichen Glückwunsch zu diesem Transfer! Er wird euch viel Freude und Freiburg hoffentlich, falls er im Winter kommt, Geld einbringen 😉

Damian


Stehplatz
8. Januar 2012 um 23:54  |  54679

Skibbes Bilanz:

BVB:
98/99: 34 Spiele, 57 Punkte 48:34 Tore
99/00: 18 Spiele, 28 Punkte 24:14 Tore

Mit dieser Bilanz wieder Nachwuchskoordinator beim BVB geworden. Anschließend Nationaltrainer der ersten sowie der Nachwuchsteams.

Bayer 04:
05/06: 34 Spiele, 44 Punkte, 54:44 Tore
06/07: 34 Spiele, 51 Punkte, 54:49 Tore
07/08: 34 Spiele, 51 Punkte, 57:40 Tore

Entlassung nachdem am letzten Spieltag der Uefa-Cup Platz verspielt wurde…

Frankfurt:
09/10: 27 Spiele, 31 Punkte, 27:37

Auf dem 14 Platz liegend nach dem vermeindlichen Befreiungschlag gegen St. Pauli nach 9 Spielen ohne Sieg und 2 Punkten entlassen. Frankfurt stieg ab unter Daum ab.

In der Türkei bei Gala:
21 Spiele 38 Punkte

E…spor:
17 Spiele, 30 Punkte, 19:15 Tore

Preetz musste bescheuert sein den zu nehmen!


Dan
9. Januar 2012 um 0:10  |  54680

@stehplatz
Ich bitte Dich, der hat doch ein „Graue Maus“-Image, was zählen da irgendwelche sportliche Zahlen. 😉

Aber bestimmt kommt noch, dass Skibbe mit dem Spielermaterial mehr Punkte hätte holen müssen bzw. jeder andere Trainer hätte es getan.

Ich schaue mir mal an was er aus unserem Team macht und ob H. Kuchno sein Team angeblich konditionell versauen lässt.

OT

TTT in Denver 😉

Tim Tebow Time im 2th Quarter und Ben humpelt weiter.


Sir Henry
9. Januar 2012 um 0:12  |  54681

@Dan

Wie oft hat Tim schon tebowed?


Dan
9. Januar 2012 um 0:20  |  54682

Ich glaube nach der Diskussion im „Heiligem Land USA“ kniet er nicht mehr.

17 Punktein 6 Minuten

1TD geworfen
1TD sebst gelaufen

Halbzeit 20:6 für Denver. Big Ben haben sie wieder am linken Fuß erwischt. Läuft zur Zeit nicht mehr für ihn.


Dan
9. Januar 2012 um 0:23  |  54683

Zu mindestens zeigen sie es zur Zeit nicht mehr im TV.


Dan
9. Januar 2012 um 2:12  |  54684

Wahnnnsiiiiiinnnnnn.

Tim Tebow is tebowed with one and first play action pass in overtime.

Gute Nacht. 😉


Dan
9. Januar 2012 um 2:41  |  54685

Sky News

Zwei Verletzte bei Nürnberg:
Gonzales und Timm Klose

Balitsch zu Nürnberg


Sir Henry
9. Januar 2012 um 7:51  |  54686

@Dan

Interessant, ausschließlich Heimsiege gestern Nacht.


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 8:28  |  54687

@Dan

Ja, Gonzales ist schon drastisch. @sunny hatte das geposted, dass sich der neue Spieler gleich im ersten Training einen Kreuzbandriss zuzog.


Dan
9. Januar 2012 um 9:09  |  54688

Gemäß Kicker-Print:

Bleibt Kraft weiter die Nr.1 mit der #35 😉


ubremer
ubremer
9. Januar 2012 um 9:18  |  54689

@Dan,

Morgenpost-Print vermeldet das gleiche 😉
@Damian,

willkommen in unserer Runde. Natürlich ist es möglich, dass Bastians im Winter ohne Ablöse (oder gegen eine sehr geringe) von Freiburg nach Berlin wechselt. Dann, wenn der SC sich überlegt: Einen aussortierten Spieler für ein Bundesliga-Gehalt in der zweiten Mannschaft spielen zu lassen? Oder sechs Monate von dessen Gehalt sparen, Bastians ziehen lassen – und die so freigewordenen Mittel einsetzen, um im Abstiegskampf noch etwas zu machen.


Freddie1
9. Januar 2012 um 9:37  |  54690

Lt Tsp soll Hertha bereit sein, bis zu 300k für Bastians bei Wechsel im Winter zu zahlen


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 10:21  |  54691

Zitat MoPo-Artikel:

Auch Skibbe betont vor allem die Perspektive. Er kennt Bastians aus seiner Zeit als Nationaltrainer des deutschen Nachwuchses.

Der neue Trainer macht dem Freizeit-Golfer DH ganz schön Konkurrenz in Sachen „Den kenn ich noch von früher!“ 😉


Dan
9. Januar 2012 um 10:24  |  54692

„Der Auslandservice“:
Kicker – Print:

Wer steigt ab (Leserumfrage):
Freiburg – 80,44%
Augsburg – 80,10%
Kaiserslautern – 19,14%
Nürnberg – 6,12%
Wolfsburg – 3,96%
Mainz – 3,88%
Köln – 1,34%
Hertha – 1,28%
HSV – 1,02%


Dan
9. Januar 2012 um 10:34  |  54693

@ubremer // 9. Jan 2012 um 09:18

Bei der MoPo habe ich erst das Jerome Boateng Interview gelesen. 😉


f.a.y.
9. Januar 2012 um 10:59  |  54694

@apo: habe es erst heute durch die Kommentare geschafft; vielleicht stand es auch schon irgendwo… Soweit ich mich erinnere, wollte Bastians beim SC nicht verlängern und so entstand eine schlechte Stimmung. Daran war natürlich maßgeblich der Berater beteiligt. Es soll ja sogar Vereine geben, die sich in so einem Fall von ihrem Trainer…


backstreets29
9. Januar 2012 um 11:03  |  54695

ui ui ui …da fährt man mal ein paar Tage in den Skiurlaub und schon gehts in der Fussballwelt rund 🙂
Reus zum BVB
Bastians zu Hertha….find ick allet super.

Mich beschleicht der Eindruck, dass Bastians das Bindeglied (altersmässig) zwischen Kobin und Schulz sein könnte, aber was wird dann aus Fardi?


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 11:03  |  54696

Morjn @Dan,

folgende Ergebnisse wünsche ich mir für die Rückrunde:

Nürnberg – Hertha 0:1
Augsburg – Hertha 0:1
Hertha : Wolfsburg 1:0
Mainz : Hertha 0:1
Hertha – Freiburg 1:0
Hertha – Kaiserslautern 1:0

Dann lägen auch die kicker-Leser richtig mit ihrer Prognose.


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 11:12  |  54697

@BM

Wie langweilig.
Ick will Spektakel!

Nürnberg – Hertha 1:2
Augsburg – Hertha 1:3
Hertha : Wolfsburg 4:2
Mainz : Hertha 1:2
Hertha – Freiburg 4:0
Hertha – Kaiserslautern 3:1

Vom kicker Befragte sind nicht immer gleich Leser… 😉


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 11:26  |  54698

Ich will den Klassenerhalt Exil-S. 🙂

6mal ein 1:0 für HERTHA wäre ausreichend.
Herzkasperspiele bis zum 34.Spieltag muss ich nicht haben. Die nächsten 3 Pokalspiele sind mir Aufregung genug.


backstreets29
9. Januar 2012 um 11:29  |  54699

@ Blauer Montag

ein 1:0 ist aber meistens ein Herzkasperspiel


teddieber
9. Januar 2012 um 11:37  |  54700

Ich finde die „Prognose“ von @E-S viel angenehmer als die von @BM, diese erinnern mich zu sehr an Favre. 😉


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 11:40  |  54701

Blauer Montag // 9. Jan 2012 um 11:26

Ich will den Klassenerhalt Exil-S. 🙂

Den will ich auch. Aber als Angehöriger des Pöbels will ich meine Gladiatoren auch schwitzen sehen und keinen Verwaltungsfußball, dass man sich nach einem geschossenen Tor zurückzieht. Was übrigens oft genug und auch von Dir kritisiert wird, wenn ich es recht in Erinnerung habe.


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 11:43  |  54702

Na gut,
das sind „schlagende Argumente“ von backss und teddieber. Ich schließe mich den Prognosen von Exil-S. unter dem Vorbehalt an, dass das 2:1 für HERTHA zu Beginn der 2. Halbzeit fallen möge.


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 11:44  |  54703

Das Wort „Verwaltungsfußball“ lese ich grad zum ersten Mal Ex-S. 😆


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 11:59  |  54704

@BM

Das mag sein. Nenn es, wie Du willst.
Trotzdem wurde das Einstellen der Offensiv-Bemühungen nach einem erzielten Tor auch von Dir nicht gerade positiv gesehen.


Tunnfish
9. Januar 2012 um 12:04  |  54705

@exil
Genau dieses Verhalten nach Führungen muss verbessert werden. Nicht auszudenken, wenn die Mannschaft das in der Hinrunde hätte abgezockter spielen können.

Ein guter Punkt für Skibbe um anzusetzen.

Wenn Kuchno das Konditionslevel oben halten kann, erwarte ich spielerisch und taktisch eine Steigerung in den nächsten beiden Halbjahren die sich auch auf die Ergebnisse auswirken kann.


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 12:16  |  54706

@tunnfish

Korrekt!
Ich hoffe auch, dass Fitness-Papst Kuchno weiter den Drill-Sergeant machen darf!


Dan
9. Januar 2012 um 12:34  |  54707

@Exil-Schorfheider // 9. Jan 2012 um 12:16

I wanna be your drill instructor –
I wanna be your drill instructor

I love working for aunt Hertha – I love working for aunt Hertha

😉


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 12:36  |  54708

Allerdings, Don @Dan!


Dan
9. Januar 2012 um 12:47  |  54709

Wenn ein Quintett einschließlich dem Kapitän suspentiert wurde, könnte es dann sein, dass diese „5 Freunde“ eine „kleine“ interne Revolution gegen den damaligen Trainer anstrebte?


Freddie1
9. Januar 2012 um 13:07  |  54711

Funktioniert doch nur inner Teeküche


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 13:11  |  54712

@freddie1

Teeküche geht nur zu dritt! 😉
Bei den vier Buchstaben werden übrigens 350.000 Ablöse kolportiert…

@Blogpappies

Stimmt es, dasss wir uns am Menschenhandel beteiligt haben?

http://www.bild.de/sport/fussball/hoffenheim/holt-13-jaehrigen-bub-21959302.bild.html


teddieber
9. Januar 2012 um 13:28  |  54713

Freddie1
9. Januar 2012 um 13:28  |  54714

@e-s: bei uns hätte er aber nicht umziehen müssen


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 13:28  |  54715

Du kennst Filme Don @Dan 😆

Full Metal Hertha

Offensive bis zur 90.Minute ❗ just for you Ex-S.


Dan
9. Januar 2012 um 13:31  |  54716

@Exil-Schorfheider // 9. Jan 2012 um 13:11

Was für einen Sklavenhandel, wenn man ein Berliner Talent in ein Berliner Team holen will?

Sind dann die Spielerwechsel von den Boatengs, Fathi usw. Sklavenhandel?

Es geht doch eher darum, dass 10 – 13 jährige aus ihrer Umgebung, also Stadt / Landkreis irgendwohin teilweise einschließlich Eltern oder ohne „verpflanzt“ werden.
Und wenn es nicht klappt, fallen gelassen werden, einschließlich der Eltern, die vom Verein ggf. eine Anstellung erhalten haben.

Den Druck auf einen 10-13jährigen, dessen Eltern den Job verlieren, weil er nicht erfolgreich Fussball spielt, NEIN DANKE.


Dan
9. Januar 2012 um 13:38  |  54717

@BM

Klar kenne ich Filme wie z.B.

das Drama aus dem Jahr 2010 : „Die“ Hertha (mit Bruce will es)

oder

Ä.H.B. : Älter, Hertha, Besser


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 13:41  |  54718

Dan // 9. Jan 2012 um 13:31

@Exil-Schorfheider // 9. Jan 2012 um 13:11

Was für einen Sklavenhandel, wenn man ein Berliner Talent in ein Berliner Team holen will?

Menschenhandel doch nur, weil die bösen Stadteil-Fußballer von Sinsheim mal wieder in dieser Thematik involviert waren…

Amistad II – Der Aufstand der Fußballzwerge


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 13:42  |  54719

DEN Spruch @Dan
hätten wir @treat schon zum Geburtstag schenken sollen!

Ä lter
B esser
H ertha

😀


Dan
9. Januar 2012 um 13:43  |  54720

@ Exil-Schorfheider // 9. Jan 2012 um 13:41

Dann kennzeichne doch bitte Deine Subtexte. 😆


Dan
9. Januar 2012 um 13:45  |  54721

@Blauer Montag // 9. Jan 2012 um 13:42

Mensch den Änis Ben Hatira wollte ich doch wegen dem „älter“ aussen vorlassen. 😉


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 13:56  |  54722

@Dan

Okay!
Meinte sowieso Stadtteil… 😉
Hast Du evtl. schon Bodycounts für Gladbach und Dortmund? Für Gladbch fing ja heute der freie Verkauf an… @dewm hat wohl keine Lust auf Pokal-Fight… und Dortmund interessiert mich wegen dem Jubiläum, ob es ausverkauft wird… 😉


Dan
9. Januar 2012 um 14:12  |  54723

HSV : ca. 36.000
H96: ca. 33.000
Pokal: ca. 39.000 (wobei viele OK noch zu haben sind)
BVB: ca. 36.000


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 14:17  |  54724

Ja, die OK-Karten beim Pokalspiel ließen mich heute etwas überrascht schauen…
„Nur“ 36.000 beim BVB-Spiel? Für den Unterring gibt es doch schon keine Karten mehr, oder wird das Gästeblock? 😉


Dan
9. Januar 2012 um 14:21  |  54725

BVB bekommt soweit ich weiß wirklich ihre 10% des Oly und die sind auf Oberring und Untering verteilt.

Anderseits können aber die Blöcke auch noch garnicht geöffnet sein. 😉


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 14:33  |  54726

Ich meinte ja den normalen Unterring rechts des Marathontors. 😉


Dan
9. Januar 2012 um 14:39  |  54727

Ich meine Block F ggf. E und Oberring 12, 13, 14

der Gästebereich G + H sowie 15, 16,17
sind keine 7.400 Plätze


f.a.y.
9. Januar 2012 um 15:05  |  54728

@Menschenhandel:

Unabhängig davon, dass es meine Meinung über die Sinsheimer nur bestätigt…. Haben solche Kinder keine Eltern?


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 15:13  |  54729

@Dan

Verstehe. Die genannten Blöcke meinte ich tatsächlich nicht, dachte aber immer, dass ein Großteil der 10% durch die Blöcke G, H sowie 15-17 abgedeckt sei.


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 15:23  |  54730

Wie schmeckt Euch der folgende Supptext?

Ä cht
B erliner
H ertha

😕 :mrgreen:


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 15:25  |  54731

Oder

B erliner
Ä cht
H umorlos 😕


Dan
9. Januar 2012 um 15:27  |  54732

@f.a.y. // 9. Jan 2012 um 15:05

Es gibt verschiedene Meinungen darüber:

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Mutter_des_Erfolgs

Heißt aber nicht, dass ich das gutheiße, aber ich ja auch Westler. 😉


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 15:32  |  54733

Du bist W(r)estler @Dan?

Wenn ich kleiner Blauer Montag zu dir hinauf schaue, dachte ich bis heute stets, du wärest Sumo-Ringer.

untertänig guck und duck … 😉


teddieber
9. Januar 2012 um 15:43  |  54734

@ Dan diese Erziehung wurde doch auch in Heidelberg beim Tennis praktiziert, zumindest ähnlich.
Als ich mich mal im Jugendfußball (E-D Jugend) eingebracht habe, fing das mit dem abwerben auch an. Der feine Unterschied war das die Kinder in Ihrer Umgebung blieben. Das sahen die Trainer natürlich anders und für manch einen war das auch eine persönliche Niederlage. 🙁
Deshalb mag ich auch die Toten Hosen http://www.youtube.com/watch?v=dY3xGyBB_jg


Dan
9. Januar 2012 um 15:43  |  54735

@Blauer Montag // 9. Jan 2012 um 15:32

Wird mal wieder Zeit für eine „ungespitzt in den Boden“ – Behandlung für Dich. 😆 .

Verfolge den Link und die Erkenntnis trifft Dich.


Dan
9. Januar 2012 um 15:48  |  54736

@teddieber // 9. Jan 2012 um 15:43

Zu meiner Zeit, manche meinen da gab es noch gar keinen Fußball in Deutschland, wurden die Talente / guten Spieler noch mit Fahrrädern oder Mopeds aus den Vereinen weggelockt. 😉


teddieber
9. Januar 2012 um 15:51  |  54737

Hehe, noch früher als das hier http://www.youtube.com/watch?v=jJw7q94yc7I ? 😉 Mitte der 90er waren es zusätzlich Jobs für den Papa.


dstolpe
9. Januar 2012 um 15:59  |  54738

@Dan
Ungespitzt in den Boden? Du etwa Obelix? Ach nee, der haut die Römer (und den Montag, den blauen) ja immer aus den Latschen. . .

(ja, mir ist auch nach frischem Futter, aber @ubremer kann’s noch nicht möglich machen)


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 16:10  |  54739

Ja so isses @dstolpe 😉
ich dachte auch schon gelegentlich, der gute @Dan wäre in jungen Jahren einmal in einen Zaubertrank gefallen. Nur das Rezept für den Zaubertrank konnte ich ihm selbst unter massivem Einsatz von schlechten Witzen noch nicht entlocken.


Dan
9. Januar 2012 um 16:14  |  54740

„Achtung vor tieffliegenden Hinkelsteinen.“


f.a.y.
9. Januar 2012 um 16:14  |  54741

@Dan: mir kommen bei aller – in meinen Augen auch angebrachten – Kritik an der SAP Sinsheim die Eltern zu gut weg. Das läuft wie die Nummer mit den Lehrern und den Schulen, die „unsere“ Kinder nicht angemessen betreuen. Unterschrieben haben den Vertrag die Eltern. Die in diesem speziellen Fall übrigens laut Artikel ihren anderen Sohn schon mal nach Gladbach verschachern wollten… Insofern passt Dein Link ja ganz gut.

Dass die meisten Manager wenig Skrupel haben, ihrer Firma/ ihrem Fussballclub einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen – Teil des Übels der Welt. Dass die Eltern da so mitspielen… nee. Da wird mir ganz anders.


Blauer Montag
9. Januar 2012 um 16:31  |  54742

Dass Eltern da so mitspielen, könnte bspw. daran liegen, dass ihnen das Kindergeld als Transfereinkommen zu gering ist, f.a.y.?

Oder daran liegen, dass arbeitslose Rechtsanwälte (davon gibt es allein in Berlin Tausende) u.a. Berufsgruppen verzweifelt versuchen, nicht nur vom Transfereinkommen HARTZ IV zu leben?

Wo sie potenzielle Nachfrager vermuten, tummeln sich rasch die obskuresten Anbieter (Eltern wie Berater).


pax.klm
9. Januar 2012 um 16:42  |  54743

Wann wurden in Rom eigentlich Nachwuchs-Gladiatoren angeworben, … ach so Sklaven wurden ja verkauft auf Sklavenmärkten (Transferliste)!
Oder im Kampf gegen das „System“ , ab Min. 0 ´57:
http://www.youtube.com/watch?v=C9r8JV5mtiM&feature=related
:mrgreen:

Manchmal gehen die Gäule mit mir durch.


9. Januar 2012 um 19:33  |  54761

@fay: Hoffenheim bietet sehr oft zusäzlich Ausbildungsplätze an und Arbeitsplätze für die Eltern, wenn Bedarf_ schätze, in der heutigen Zeit nicht die schlechtesten Argumente. ich würde den Eltern da nicht so böse sein. Wenn sie nicht aus der gesicherten Mittelschicht kommen, kann ich sie eher sehr gut verstehen….
Bevor mir die Steine um die Ohren fliegen: das war ne rein faktische Äußerung, keine politische Positionierung.. 😉


sunny1703
9. Januar 2012 um 20:25  |  54767

@f.a.y.

Ich finde Deinen Beitrag und die Fragestellung dahinter richtig. Allerdings ist mir auch @apollinaris Bemmerkung verständlich.
Von mir so viel. Ich bin der Ansicht, dass solche geschäfte in einem Land wie unserem duch den Staat,sprich in dem Fall das Jugendamt zumindest überprüft werden müsste.
Hier geht es eben wirklich um die Frage, was ist im Sinne des jungen Menschen und was im Sinne der Eltern. Es darf bei so etwas aber nur ausschließlich die Interessenlage des jungen Menschen betrachtet werden,. Dinge wie Arbeitsplatz für den vater usw. sind für mich untragbar.
Eltern die so etwas unter Erziehung von Kindern verstehen, sollten über ihre Eignung überprüft werden, Firmen ,die so arbeiten, evtl mit Strafen bedacht werden.
Soweit der theoretische und auch naive Teil.
Die Praxis sieht anders aus. SAP Hopp hat doch schon seit Jahren Spieler aus dem Ausland nur über solche Geschäfte zu sich bekommen können. Jeder hätte sich fragen müssen,wie Spieler aus Brasilien, die Angebote von englischen oder spanischen Erstligisten wie Liverpoool oder Atletico Madrid hatten, lieber zum Tabellenletzten der 2.LIga wechselten.
Auch Bayers berühmter Draht nach Brasilien dürfte über solche Geschäfte abgewickelt worden sein.
Und zu guter letzt……ja, auch schon zu meiner Jugendzeit sind die Vereine an die Eltern heran getreten , um Spieler zu ihrem Verein zu bewegen. Bei einem Freund von mir(14,vereinslos) ist nach dem Gewinn der Berliner Schulmeisterschaft ein solches finanzielles Angebot gemacht worden, um für den Verein zu spielen. Da dessen Eltern zur oberen Mittelschicht gehörten, war es eben nicht die @apollinaris geschilderte Notsituation und die Vertreter des Vereins flogen in einem hohen Bogen wieder raus.
Bei allem Realitätssinn finde ich diese Art von Kinderhandel pervers…sorry!
Und zwar von den Eltern und den Vereinen!

lg sunny


pax.klm
9. Januar 2012 um 21:36  |  54773

Bei mir wird diese Retorte immer unbeliebter!
Andernorts wird schneller wegen Kindwohlgefährdung agiert!

Davon mal abgesehen kann denn ein TeBe´ler überhaupt ein Herthaner werden?
Dug, Duck und schwupp di wupp weg


Exil-Schorfheider
9. Januar 2012 um 22:38  |  54779

@pax

Was meinst Du, wo Jérôme Boateng und ÄBH gespielt haben!? 😉


pax.klm
10. Januar 2012 um 11:21  |  54801

Exil-Schorfheider
Nee, nee , das kann nicht sein!
als Ex TeBe´ler kann ich nur sagen, das kann nicht gutgehen…


pax.klm
10. Januar 2012 um 11:33  |  54807

Nachtrag , aus meiner Zeit spielte dann nur ein Mitspieler nach TeBe bei Hertha , das war der Peter Pagel.

Anzeige