Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Schnick Schnack Schnuck. Sollten hier Mitarbeiter der Deutschen Bahn zufällig mitlesen: Die folgende Anmoderation ist in keinster Weise  als Kritik an der Pressekonferenz am Mittwochnachmittag  zu verstehen. Sondern nur als Hinweis  für naseweise Blogger hier bei immerherta, die meinen, ein solcher Termin sei für Journalisten eine Mischung aus Erlebnis-Tour und Wellness-Urlaub 😉 . Also: Nehme ich Euch dorthin mit, wo die wenigsten mal hinkommen: In den 21. Stock des Bahntowers. Nein, es gab keine Schnittchen. Wasser, Saft, Kaffee – c’est tout!

Der schöne Ausblick über den Tiergarten, das satte Mai-Grün . . . o.k, . . . interessiert nicht. Reden wir über Fußball (Fotos: ub)

Auf diese acht Bälle und zwei  Mikrofone waren die Augen gerichtet. Erwartet wurden Bahn-Chef Rüdiger Grube und Hertha-Präsident Werner Gegenbauer. Die kamen. Und 4:40 Minuten später war es vorbei.

Noch ein paar Motive für die Fotografen aus der Rubrik ‚Erwachsene Männer wissen, dass so etwas dazu gehört‘

 

Nee, andersherum die Trikots.

Genau so: Hertha (= Gegenbauer) bedankt sich für die Treue auch in der kommenden Saison, die Bahn (= Grube) wirbt auch 2012/13 auf der Hertha-Brust.

Grube hat knapp und klar begründet, warum die Bahn auch in der kommenden Saison dabei bleibt – unabhängig von der Liga-Zugehörigkeit.

Erstens haben wir als Bahn unsere Konzernzentrale in Berlin. Zweitens ist die Bahn der größte Arbeitgeber dieser Stadt. Und drittens drücken unsere Mitarbeiter seit Jahren Hertha BSC die Daumen. Unser Engagement ist eine Bekenntnis zu Berlin und den Fans von Hertha BSC. Im übrigen sind wir Eisenbahner notorische Optimisten. Ich glaube, dass Hertha in der Bundesliga bleibt.

 

Hertha-Präsident Gegenbauer hat sich bedankt.

Das ist ein großartiges Zeichen. Uns wird der Rücken von der Bahn in einer Zeit gestärkt, in der wir großen Mist produziert haben.

Nein, auf solchen Veranstaltungen gibt es nicht nur PR-Geklingel. Gegenbauer war selbstkritisch. Grube antwortete auf die Frage, ob er Auswirkungen für die Bahn von der Mitgliederversammlung und den anstehenden Präsidumswahlen erwarte:

 Es wird Kritik geben. Und die muss es auch geben. Aber ich bin davon überzeugt, dass es an der Führungsspitze bei Hertha keine Veränderungen geben wird.

Zur Mannschaft: Die war nach dem Abschlusstraining ins Teamquartier Sommerfeld aufgebrochen. Christian Lell hat mittrainiert, soweit hat bei ihm alles funktioniert.

Eure Meinung: Lell gehört zu den wenigen Spielern, die sich praktisch selbst aufstellen: Lell rein? Und dann? Janker raus? Wie sieht Euer defensives Mittelfeld in der Startformation aus: Perdedaj/ Kobiashvili – wie gegen Hoffenheim? Oder Ronny/ Kobiashvili? Und was bedeutet die Zusage der Bahn vor den Relegationsspielen für Hertha?

P.S. Mit Blick auf die späten Anstoßzeiten in der Relegation werden wir in diesen beiden Fällen auf die Einzelkritik verzichten. Das heißt, Eure Diskussion läuft dann im Spiel-Thread weiter 😉

Mein rechter Außenverteidiger gegen Düsseldorf heißt . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Meine Doppel-Sechs gegen Düsseldorf heißt . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Entscheidung der Bahn Hertha 2012/13 definitiv zu sponsern, ist . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Eine Einzelkritik zur Relegation . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Bilder-Galerie aus dem Bahn-Tower ist . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

187
Kommentare

flötentoni
9. Mai 2012 um 20:22  |  81750

Gold!!


einervon5
9. Mai 2012 um 20:23  |  81752

silber?


Exil-Schorfheider
9. Mai 2012 um 20:25  |  81753

Bronze!


Colossus
9. Mai 2012 um 20:25  |  81754

Keine Einzelkritik? Das war diese Saison doch meist das beste an den Hertha Spielen 😉


megman
9. Mai 2012 um 20:28  |  81755

heiliges Blechle… kein Wunder um die Zeit.


KDL
9. Mai 2012 um 20:28  |  81756

Blau-Weiss!


pax.klm
9. Mai 2012 um 20:28  |  81757

Colossus // 9. Mai 2012 um 20:25
Na dann wird es ja Zeit, dass wir darauf verzichten können…


schnuppi
9. Mai 2012 um 20:32  |  81758

jibs och bronze ??????


schnuppi
9. Mai 2012 um 20:33  |  81759

ey,wat is denn nu???

scheiße.


kczyk
9. Mai 2012 um 20:34  |  81760

gibt es hier bei ‚gold‘ ein freien monatsabo der mopo-print ?


KDL
9. Mai 2012 um 20:34  |  81761

DB-Sponsoring: Einfach Stark! Danke

Im DM wäre ich eigtl. für Kobi/Niemeyer, Janker als IV und Lell RV .

Aber selbst mit Fanol oder Ronny im DM hätte ich keine Angst.

Der Trainer (traue mich gar nicht einfach Otto zu schreiben) wird´s schon richten, ich vertraue ihm.

Die Anspannung steigt,… Vorfreude, naja, ich weiss nicht.


Treat
9. Mai 2012 um 20:36  |  81762

Wie ich im letzten Thread schon schrieb, halte ich das für ein gutes Signal zu einem strategisch günstigen Zeitpunkt.

Auf Lell habe ich in der Zweitligasaison als Führungsspieler viel gegeben und wähnte ihn in dieser Saison lediglich in einer länger andauernden Formkrise. Die Erkenntnisse rund um die „Krise Babbel“ und die „Kabineninfos“ unter Skibbe lassen mich allerdings inzwischen – und das tut mir durchaus weh – ernsthaft daran zweifeln, ob Christian Lell ein loyaler Angestellter von Hertha BSC ist oder ob ihn seit dem Abgang von Babbel ein wenig die Lust verlassen hat.
Auf jeden Fall hat er bei mir eben nicht mehr den Status, sich allein aufzustellen. Und seine Leistungen waren für meine Begriffe in der Rückrund auch nicht dazu angetan, einen erheblichen Qualitätsvorsprung auf Janker oder gar Morales aufzuzeigen. Ja, er kann mehr aber gezeigt hat er es praktisch überhaupt nicht mehr.

Deshalb würde ich hinten rechts erneut auf Janker setzen, der ist wenigstens mit Engagement dabei.

Auf der Doppelsechs sähe ich gern Ronny/ Kobi. Perde fand ich zuletzt erschreckend schwach. Ronny macht die Sache so schlecht nicht und spielt zudem noch den deutlich besseren, eröffnenden Pass. Ganz abgesehen davon ist er mit seiner Schusskraft und seinen Schüssen aus der zweiten Reihe für mein Dafürhalten auch allmählich mal mit einem wichtigen Treffer dran, den ich ihm durchaus in einem der Reli – Spiele zutraue.

Blauweiße Grüße
Treat


Papazephyr
9. Mai 2012 um 20:41  |  81764

Darüber sollte man sich heute abend ja eigentlich nicht unterhalten – weil Hertha ja morgen den Grundstein für den Verbleib in der 1. Liga legt – aber wenn ich es richtig verstehe, heißt die Entscheidung der DB von heute, daß Hertha auf jeden Fall (also auch im Schlimmsten) kein Problem mit der Lizenz bekommt ?!


backstreets29
9. Mai 2012 um 20:42  |  81765

Lell ist nach meinem Dafürhalten kein Kandidat für den Existenzkampf
Wenn ich ehrlich bin, wäre ich froh, wenn er das Trikot von Hertha gar nicht mehr zur Schau tragen würde.

Pro Janker


chriswilmersdorf
9. Mai 2012 um 20:45  |  81766

Erst mal ein Kompliment: für mich war die Einzelkritik in Eurem blog tatsächlich eine Bereicherung. Sie führt meines Erachtens auch zu einem differenzierteren Blick auf das Spiel von Hertha. Deshalb natürlich meine Hoffnung: Vielleicht kriegt Ihr das ja doch noch für die Relegation hin, damit wir uns über die Helden der Relegation verständigen können…


Traumtänzer
9. Mai 2012 um 20:47  |  81767

Also, @Treat hat mir meinen Text zu 100% geklaut! Scheiße, dann schreibe ich eben nichts weiter. 🙂


Exil-Schorfheider
9. Mai 2012 um 20:48  |  81768

Wie? Keine Einzelkritik?
Hat doch nach den Freitags- und Pokalspielen auch geklappt! 😉


ubremer
ubremer
9. Mai 2012 um 20:48  |  81769

@Papa,

heißt die Entscheidung der DB von heute, daß Hertha auf jeden Fall (also auch im Schlimmsten) kein Problem mit der Lizenz bekommt ?!

so weit würde ich die Folgen der Erklärung nicht auslegen. Aber richtig ist: Hertha hat mit der Bahn-Zusage ein wichtiges Puzzlestein für die Erfüllung der DFL-Bedingungen legen können.

@Exil und @Traumtänzer,

Wie? Keine Einzelkritik?
Hat doch nach den Freitags- und Pokalspielen auch geklappt! 😉

wenn Ihr zeitnah nach dem Spiel eine Einzelkritik schickt (ich in dem Wahnsinn morgen gegen 23 Uhr daran denke), eröffnen wir einen neuen Thread: ‚Exil-seine-Meinung‘ oder ‚Klartext-mit-Traumtänzer‘


raffalic
9. Mai 2012 um 20:50  |  81770

Nach der zuletzt gezeigten Leistung muss Ronny von Anfang an spielen, das war, wie Zecke und Pal mich im „Sportplatz“ wortwörtlich bestätigten, überragend!

Wenn er nicht auf der 6 zum Einsatz kommt, weil Perde mit seinem Biss auch sehr wichtig für die Truppe ist, und wir an Kobi im DM sowieso nicht vorbeikommen, dann sollte er im LM spielen.

Wir brauchen einfach seine „tödlichen“ Pässe, wie zuletzt den auf Lasso – ganz großes Kino! 😉

Niemeyer gefällt mir als IV inzwischen sehr gut, insbesondere wegen der besseren Spieleröffnung im Vergleich zu den Alternativen für diese Position neben Hubnik, der analog Kobi gesetzt ist.

Mein RV ist „ein anderer“, nämlich der gute alte Ebert, weil er brennt und nach vorne mehr bewegen kann als Janker.


teddieber
9. Mai 2012 um 20:51  |  81772

Ich lasse euch mal an meiner momentanen Gefühlswelt teilhaben, da die Zeit morgen zu knapp wird.
„Der Ballast der Republik“ bringt meinen Puls ganz weit runter. Die Vorfreude auf dieses Spiel ist aber groß, da dieses volle Olympiastadion mit dieser blauen Laufbahn im Flutlicht einfach genial ist. Die Spieler werden hoffentlich sich genauso darauf freuen und mit dem gleichen Einsatz wie gg Hoffenheim ins Spiel gehen.
Natürlich ist ein 2:0 Heimsieg ein Wunsch, doch mir würde auch ein 1:0 reichen.
WIR Fans werden der Mannschaft die best mögliche Unterstützung geben um das nicht für möglich gehaltene Wahr werden zulassen. Denn „Das ist der Moment“ an den du als Fan hängst!
🙂
Ha Ho He


Exil-Schorfheider
9. Mai 2012 um 20:55  |  81773

Och, @ub, da war doch ein Smiley dran!
Mal sehen, ob ich in meinem Wahnsinn daran denke! 😉


linksdraussen
9. Mai 2012 um 20:57  |  81774

Lell stellt sich von selbst auf, wenn er fit ist. Seine schwache Rückrunde hatte auch damit zu tun, dass er eigentlich nie richtig gut war. Sein Spiel lebt ganz wesentlich von seiner Schnelligkeit. Wenn er diese nicht abrufen kann, sieht er nicht gut an. Wenn er noch nicht fit ist, gerne wieder Django (defensiv solide, Offensivbeitrag null) oder Ebert als RV

Auf der Doppelsechs bitte Kobi und Ronny.


fechibaby
9. Mai 2012 um 20:59  |  81775

Wie ich im letzten Thread schon schrieb, die DB sollte das Geld lieber in die S-Bahn stecken!!!
Dort muss viel getan werden.
Bei Hertha zwar auch, doch bei Hertha wurde schon in den vergangenen Jahren fast nichts erreicht, ausser Abstieg, Aufstieg …!
Alles Gute für morgen Jungs.


Treat
9. Mai 2012 um 21:00  |  81776

@Traumtänzer:

Tschulljung, las sich so verlockend… 😉

Wiederhaben? :blush:

Blauweiße Grüße
Treat


linksdraussen
9. Mai 2012 um 21:01  |  81777

Nie richtig gesund/fit war…


Treat
9. Mai 2012 um 21:01  |  81778

Schade, der „Rotwerd – Smiley“ hat nicht funktioniert…


monitor
9. Mai 2012 um 21:03  |  81779

@Treat
stimme Dir bei vielem zu.

Zu Lell, den will ich nicht mehr bei Hertha sehen, die anfänglichen Ressentiments einiger Fans, die ich seinerzeit nicht teilte, haben sich leider bestätigt.

Ronny, schon die Möglichkeit ihn liebevoll anzulästern: „Wat, Ronny kommt, 20 Minuten vor Schluß, na hoffentlich hält er die durch!“ und dann das mitfiebern, daß ihm etwas Geniales gelingt, das hat was ganz Besonderes!


ubremer
ubremer
9. Mai 2012 um 21:04  |  81780

@Einzelkritik,

habe aus gegebenem Anlass oben eine Einzelkritik-Umfrage eingestellt


Ursula
9. Mai 2012 um 21:07  |  81781

Gern hatte ich vorgestern „meine Elf“
benannt! Keine Alternative zu „Kobi“
und „Wopper“, gerade wenn wir im
eigenen Stadion „kontern“ wollen,
müssen, Steckpässe und so…

Lell ist nicht mehr tauglich für „wenn es
um etwas, diese Hertha geht, und „Perde“
wie Ebert sind mir ein zu großes Risiko,
nicht mit „Elf Mann“ zu beenden!

Lediglich über Bastians und Holland ließe
sich streiten….

Kraft,

Janker, Hubnik, Niemeyer, Bastians,

Kobiaschwili, Ronny,

Torun, Ben Hatira,

Raffael,

Ramos!

Ein sehr bekanntes System, 4 – 2 – 2 – 1 – 1…..


der 5. Offizielle
9. Mai 2012 um 21:12  |  81782

Ohne Bildergalerie aus dem Bahn-Tower geh‘ ich nicht ins Bett.


monitor
9. Mai 2012 um 21:14  |  81783

Die Bilder aus dem Bahn-Tower sind:

Ernüchternd langweilig!

…und dann noch nicht mal Schnittchen. 😉


dieter
9. Mai 2012 um 21:21  |  81784

‚Nabend allerseits! 😉

Lell möchte ich auch nicht mehr sehen, auf jeden Fall nicht in diesen zwei Relegationsspielen.

Kann das gar nicht so genau begründen aber ich hab bei ihm irgendwie das Gefühl, dass er kein Interesse hat, für Hertha noch alles zu geben.

Glaube auch, dass seine „Verletzung“ weder einen Einsatz am morgigen Donnerstag, noch am kommenden Dienstag „zulassen wird“. 😉
Diese „Verletzung“ kommt mir nämlich sehr „eigenartig“ vor, ist jedoch nur mein Bauchgefühl, welches ich nicht mit Fakten belegen kann.

Aus dem gleichen Grunde möchte ich ihn auch nächste Saison bei Hertha nicht mehr sehen, denn ich nehme ihm nicht mehr ab, alles für diesen Verein zu geben.
Kann gerne nach Hoppelheim wechseln.


jonschi
9. Mai 2012 um 21:23  |  81785

@ Nordlicht!!!!
Bist du morgen im Stadion…??
Bitte!!


flötentoni
9. Mai 2012 um 21:27  |  81786

Aufstellung wie ltzten Sonnabend, Ramos für Lasso!!!
Perde mal ne Baldrian vorm Anpfiff geben und Ronny kann die Bälle in der zweiten HZ auf den Storch stecken.
Lell in der Hinterhand fürs Rückspiel, falls Gelbsperren dies erfordern (und Zusage, dass er für ne gute Ablöse aufs Dorf wechseln darf).

Gibt es morgen den Ring of Fire???


Sir Henry
9. Mai 2012 um 21:35  |  81787

Wurde die PK von zwei Frauen gehalten oder warum ist hier von ACHT Bällen die Rede?

Ick seh nur deren Vier.


flötentoni
9. Mai 2012 um 21:39  |  81788

im background- 3 links einer rechts 🙂


Slaver
9. Mai 2012 um 21:40  |  81789

Ottl und Lell stehen morgen lt. B.Z. nichtmal im Kader. Dafür sind Mijatovic, Djuricin und Torun wieder dabei im Vergleich zum Hoffenheimspiel.


LarsNSB
9. Mai 2012 um 21:42  |  81790

Ronny muss unbedingt spielen. Im Moment in erstaunlich guter Verfassung und seine Pässe sind echt ne Wucht. Bastians und Lell die beiden Spiele bitte maximal auf der Bank, haben sich nicht wirklich gut verkauft die letzten Wochen.

Meine Aufstellung für Morgen:

Kraft

Janker – Hubnik – Niemeyer – Holland

Kobi – Ronny

Ruka (Ebert) – Raffa – BenHatira

Ramos

Ebert oder Ruka, denen muss man morgen einfach in die Augen schauen, der am meisten brennt muss spielen. Aber Ebert bitte KEINE Standards!
Also Morgen die Grundlage für eine weitere Saison Bundesliga Eins im Berliner Olympiastadion! HA HO HE

Ps. Bahn ist schon nen starkes Signal, aber aus freien Stücken wurde die Ausstiegsklausel bestimmt nicht einfach so gestrichen. Grube ist sicherlich auch ein nicht zu unterschätzender Geschäftsmann. Achso: Muss ich jetzt morgen durchmachen? Denn ohne Einzelkritik geh‘ ich nicht ins Bett….

Auf geht´s Hertha kämpfen und siegen!!!


flötentoni
9. Mai 2012 um 21:43  |  81791

Ottl und Lell könnten sich doch das ganze Spiel warmlaufen….ach ne, dann blockieren sie 2 Plätze auf der Bank!! Dann nur einer…


monitor
9. Mai 2012 um 21:43  |  81792

@sir
Bitte mehr auf pc achten, Frauen und Bälle … Mann o`mann, wie chauvinistisch! 😉

Außerdem ist das moderne BWL, von 8 Zügen reden und nur 4 fahren lassen!


Traumtänzer
9. Mai 2012 um 21:45  |  81793

@Treat: Geschenkt! 😉

@Nordlicht: Genau, bist du dabei morgen? Bitte…


hurdiegerdie
9. Mai 2012 um 21:47  |  81794

Wieso, das sind doch zwei Männer auf der Bühne?

Morgen brauchen wir 22 big balls.


monitor
9. Mai 2012 um 21:48  |  81795

@hurdie
Big Balls? Ollie Kahn sagte mal was anderes dazu!


LarsNSB
9. Mai 2012 um 21:49  |  81796

Noch ne Frage: Alle Tickets weg? Und was ist denn diesjahr mit der Zusatztribüne am Marathontor zum DFB-Pokal Letztes Jahr stand die ja schon am letzten Spieltag und Hertha konnte die gegen Augsburg auch nutzen…


flötentoni
9. Mai 2012 um 21:50  |  81797

monitor
9. Mai 2012 um 21:50  |  81798

Außerdem ist Ronny nur einer und der is‘ nicht dick! So wie Obelix!


Slaver
9. Mai 2012 um 21:51  |  81799

Würde mal darauf tippen …

——————- Kraft ———————
Janker — Hubnik — Niemeyer — Holland
———— Ronny — Kobiashvili ———-
— Ebert ——- Raffael —– Ben-Hatira —
—————– Ramos ———————

Bank:

Burchert
Bastians
Schulz
Mijatovic
Torun
Rukavytsya
Djuricin


Naseweiß
9. Mai 2012 um 21:53  |  81800

Drüben bei der BZ wurden Lell und Ottl bereits aus dem Spieltagskader raus rasiert… Lell anscheinend noch verletzungsbedingt. Ottl hingegen scheint offensichtlich kein gutes Standing mehr zu haben.


monitor
9. Mai 2012 um 21:53  |  81801

@flötentoni

Danke, guter Link, habe ewig gebraucht mich an die „neue“ Stimme zu gewöhnen!


flötentoni
9. Mai 2012 um 21:54  |  81802

D’accord slaver, aber perde für ronny (bank anstatt mija?)


Bluekobalt
9. Mai 2012 um 22:01  |  81803

ubremer
ubremer
9. Mai 2012 um 22:09  |  81804

@lars,

nein, nicht alle Tickets weg. Gibt an der Abendkasse noch einiges.


9. Mai 2012 um 22:17  |  81805

@bluekobalt:

naja…. :-/

apropos (zwar nicht bester zeitpunkt, ABER):

büskens in fürth,
bayer weiter mit hyypiä,
stani nach köln,
daum lächerlich,
doll unwahrscheinlich…

bleibt denn nun nicht eigentlich nur rr übrig; um den es ja auch vermeintlich recht ruhig geworden ist in letzter zeit… ich würd mich jedenfalls freuen oder vergaß ich etwas…

p.s.: zur vorsorge: falls ich wieder von @uschi mit fehlenden fussballbeiträgen kritisiert werde, denn mir ist die aufstellung VÖLLIG egal und wer von den angestellten von hertha b.s.c. die tore macht, hauptsache sieg in der summe beider spiele für den verein…


Inari
9. Mai 2012 um 22:46  |  81806

Keine Ahnung wen ich wo aufstellen würde. Dieses Mal weiß ich es wirklich nicht. Ich vertraue unserem Dreier-Trainer-Gespann. Die machen ihren Job sehr gut.

Ich bin zuversichtlich, dass wir zu Hause 2 oder 3 zu 0 gewinnen und auswärts den Fortunen einen reinballern.


Lazzara
9. Mai 2012 um 22:59  |  81807

Ich bleibe dabei: Ronny hat gut gespielt, ist aber zu offensiv. Daher würde ich lieber Paradise sehen. Lell ist ja laut B.Z. nicht im Kader, was ich auch gut finde. Ich würde also bei der Hoffenheim-Elf bleiben – bis auf Ramos für Lasogga natürlich.

Meine Hoffnung für morgen ist: Zu null spielen und vorne auf den Fußballgott hoffen. Ich glaube einige sind einer gewissen Euphorie verfallen, der ich nicht traue. Für mich ist Hertha nicht Favorit. Das ist ein klassisches 50:50-Spiel(e).


9. Mai 2012 um 23:02  |  81808

….Kraft……..
Lell…….Hubi…Niemeyer…..Janker

————–Kobi….Fabi……….

Torun…………….Raffa……….ABH

—————-Ramos—————-

als potentielle Einwechsler sehe ich Ronny, Ruka..und falls wir mit 2 Toren führen: Ottl.
Perde ist natürlich nah dran-aber ihr wisst: ich bin kein so großer Fan von seiner Spielweise 30 m vor dem eigenem Tor..


Lazzara
9. Mai 2012 um 23:10  |  81809

Lell ist wie gesagt nicht im Kader, oder wie?

Janker hat links bei Hertha noch nie gespielt?

Holland noch nie defensives Mittelfeld?

Torun könnte man rechts bringen, aber Ebert war okay letztes Spiel.

Kraft
Janker Hubnik Niemey Holland
Paradise(Ronny) Kobi
Ebert Raffael ABH
Ramos


Eggersdorfer
9. Mai 2012 um 23:19  |  81810

Die Aufstellung ist mir (fast) egal. König Otto scheint angekommen zu sein; hat die RICHTIGEN Spieler für diese Entscheidungsspiele gefunden. Die mitläufer aussortiert und eine gesunde Mischung aus Kämpfern und Technikern gefunden. Mit der Körpersprache vom Hoffenheimspiel ist mir Janker lieber auf RV als (ein nicht ganz fitter ?) Lell. Ronny unbedingt, gern auch wieder auf der 6. Aber erst, wenn Perde den DüDo’s den Nerv gezogen hat. Jedesmal, wenn Ronny von der Bank kam, ging ein Ruck durch die Mannschaft und das Stadion.
Auf geht’s, Hertha – Kämpfen und Siegen!


Stehplatz
9. Mai 2012 um 23:23  |  81811

Es ist absolut richtig wenn man Ottl aus dem Kader schmeißt. Sicherlich kann er ein Spiel beruhigen, aber das ist momentan nicht gefragt, sondern Kampf, Einatz und Leidenschaft. Man hat zwei Strohhalme die man greifen muss, „zustellen“ reicht nicht.


Supersebby
9. Mai 2012 um 23:33  |  81812

Ich dachte eigentlich Nemanja Pejcinovic geht in die Geschichte als schlechtester Herthaner aller Zeiten ein, doch zur Rückrunde kam Felix Bastians! Ein fataler Fehler! Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, dass einige ihn morgen in so einem wichtigen Spiel sehen wollen. Für mich gehört da auch nicht Holland hin, obwohl ich bei ihm mehr Potenzial sehe. Erfahrung und Biss zählen:

Kraft

Lell – Janker – Hubnik – Kobi
Niemeyer – Paradise

Ruka – Raffael – ABH

Ramos


Silberrücken
9. Mai 2012 um 23:57  |  81813

Ich würde den Stab über Bastians nicht brechen. Wir sehen ja, dass ein Picz. in Dortmund richtig gut spielt, der ist aber in eine funktionierende Mannschaft gekommen, und dass ist bei Hertha nicht so ganz der Fall.


10. Mai 2012 um 0:41  |  81814

@Lazza: Holland ist eigentlich ein 6er, hat nur bei den Profis bisher RV gespielt 😉
Ich sehe ihn als sehr passicherenMann, der auf gewohnter Position deutlich stärker sein könnte. An seine Seite würde ich dann aber einen erfahrenen wie Kobi stellen.
bzgl Lell schau doch mal auf die blog-Einleitung 😉
Soweit ich weiss, hat Janker vor einem Jahr auf den Außenverteidigerpositionen gespielt-jedenfalls ist er sehr flexibel einzusetzen.
Ist doch nur Spielerei. Ich nehme unsere Aufstellungen eh nicht sonderlich ernst.Otto wird´s eh richten und war ja bisher durchaus kreativ.
@Stehplatz: in bestimmten Spielsituationen ist Ottl eindeutig einer der besten Optionen. In die Startelf würde ich ihn auch nicht stellen. Sollten wir z.B. 2:0 gewinnen-wäre er im Rückspiel mein Mann..
Schmeißen würde ich sowieso den Ottl (oder andere)nicht, denn er hat, anders als viele, zu 90% seinen Einsat gebracht. Charakterlich für mich einer der besseren in dieser komplizierten Gruppe.
Wenn jemand mich zum „Schmeißen „animierte in den letzten Monaten, war es höchstens der Ronny…der scheint sich aber nun gefangen zu haben ( von geläutert würde ich noch nicht sprechen wollen 🙄 )


schnuppi
10. Mai 2012 um 2:25  |  81815

so ick halt´s nich mehr aus .

ick bin uffe´n weg ins stadion .

tschüs bis dann.

ha ho he


waidmann2
10. Mai 2012 um 4:02  |  81816

Ich denke Otto hat eindeutig genug verraten wie er heute spielen will.
1. Zitat „Never change a winning team“
2. Zitat (mit Funkeln in den Augen) Wir haben heute einen neuen Spieler bekommen – Ronny

Also Ramos und Ronny für Lasso und Perde.

Finde allerdings @Uschi’s Idee mit Torun statt Ebert auf rechts bedenkenswert. Torun wird nach der kurzzeitigen Suspendierung brennen. Zumindest ein Kandidat für eine Einwechslung.


waidmann2
10. Mai 2012 um 5:57  |  81817

off-topic:
http://www.mdr.de/fakt/fussball-spanien100.html

Bericht über die in Spanien wohl ziemliche übliche Praxis, Steuerschulden der Vereine nicht einzutreiben (Atletico Madrid hat ca. € 150 Mio Steuerschulden).
In der MDR Sendung wurde der Zusammenhang hergestellt: Deutscher Steuerzahler finanziert die Niederlage von Hannover 96 (Deutsches Geld stützt Spanien – Spanien treibt politisch gewollt die Steuerschulden nicht ein – in der Situation kauft sich Atletico Falcao für 40 Mio, Falcao trifft 2x gegen 96 und haut sie damit im Viertelfinale der EL raus).
Klingt erst mal sehr ärgerlich. Sind die deutschen Vereine aber wirklich so benachteiligt? Gibt es nicht auch hierzulande eine Menge (versteckter) Subventionen, Bürgschaften etc. ?
Wäre vielleicht mal ein Thema für’s Sommerloch …


waidmann2
10. Mai 2012 um 6:01  |  81818

P.S. zu Spanien
Spitzensportler in Spanien zahlen gerade mal 24% Einkommenssteuer …


Sir Henry
10. Mai 2012 um 7:38  |  81819

@waidmann

Wer im Glashaus sitzt,…

Erinnere Dich an die Stundung der Stadionmiete für Hertha. Mit dem eingesparten Geld hat der Verein bestimmt nicht die Grünanlagen am Friesenhaus verschönert.


pax.klm
10. Mai 2012 um 7:59  |  81820

Sir Henry // 10. Mai 2012 um 07:38

@waidmann

Damit haben aber nicht die spanischen Steuerzahler ausgeholfen!!!!
Höchstens die Bayern mal wieder, die aber hingen ja früher auch am Tropf!


Sir Henry
10. Mai 2012 um 8:08  |  81821

@pax

Äh,…

Das habe ich jetzt nicht verstanden.


pax.klm
10. Mai 2012 um 8:15  |  81822

Zitiere hier mal den Tagesspiegel,
Drama, Hertha!
Ein Duell, viele Schicksale: Sieben Geschichten zu einem Spiel, das Geschichte schreiben kann.

Ja so ist es, sollten die Kerle DAS schaffen, wäre es die Wende in Herthas Geschichte!
Nicht mehr das KölnSpiel oder… nein hier und jetzt wären der Katalysator für eine „Neue Hertha“, wohl denn, auf geht es…


pax.klm
10. Mai 2012 um 8:18  |  81823

pax.klm // 10. Mai 2012 um 07:59

Sir Henry // 10. Mai 2012 um 07:38

Die Stundung der Stadionmiete tragen mit Sicherheit nicht aber „die“ Spanier, und im Länderfinanzausgleich zahlt Bayern dazu. Berlin bekommt, viele Jahrzehnte hat Bayern aber auch bekommen!


Tripeiro-Plumpe
10. Mai 2012 um 8:25  |  81824

Euer Deutsches denken, geht mir aufn Kecks.
Genauso wie die Geschichte mit Griechenland.
Bitte ein wenig vom hohem Ross runter.
Wer so ne scheiss Löhne wie Deutschland zahlt und sich dann in Europa hinstellt, wir sind die besten und ohne „unsere“ Milliarden, würde der und der nicht zurecht kommen, der hat ein an der Klatsche!!!!
Euer NS denken könnt ihr euch sparen.


mirko030
10. Mai 2012 um 8:31  |  81825

Guten Morgen,

man bin ich aufgeregt. Ich kann eigentlich nur noch an eines denken und das ist das Spiel heute abend.


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 8:32  |  81826

Aber wenigstens hat Hertha die gestundete Stadionmiete gezahlt, @Sir… in Spanien sollen ja die Steuerschulden erlassen werden…


Sir Henry
10. Mai 2012 um 8:47  |  81827

@pax

Habe ich auch nicht behauptet.

Aber die Analogie ist doch offensichtlich: hier wie dort ermächtigt sich die öffentliche Hand, mittels Eingreifen bzw. Unterlassung in die Geschicke eines Sportvereins einzugreifen.

Das ist weder in Deutschland noch in Spanien Aufgabe des Staates.


mirko030
10. Mai 2012 um 8:52  |  81828

Meine Aufstellung für heute:

Kraft
Janker, Niemeyer, Hubnik, Holland
Kobi, Perde (Ronny in HZ 2)
Ebert, Raffa, Ben-Hatira
Ramos

Lell und Ottl würde ich nicht mal mehr in den Kader nehmen.


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 8:55  |  81829

„Sir Henry // 10. Mai 2012 um 08:47

Das ist weder in Deutschland noch in Spanien Aufgabe des Staates.“

Das heißt, Du würdest einen Verein wie Hansa Rostock gnadenlos in die Insolvenz schicken?


sunny1703
10. Mai 2012 um 8:58  |  81830

@Sir

Das ist doch in Spanien nichts Neues. Ihre Sportler waren schon immer ein Stück „höher“, schau doch auf die gedopten Radprofis, die alle dort noch Helden sind. Die Fuentesaffäre ist ebenfalls nie aufgeklärt worden, bei der ja wohl auch prominente Fußballer,Handballer usw. auf der Liste gestanden haben.

Es liegt an der Uefa gegen diese spanischen Schuldenvereine tätig zu werden. Was der spanische Staat als seine Aufgabe begreift, können wir ihm allerdings nicht vorschreiben.

@tripeiro

Wie alt bist Du, dass Du überhaupt eine Ahnung haben kannst, was NS Denken bedeutet?!
Und was ist Deutsches Denken in diesem Fall als Schimpfwort? Bitte doch mal um Aufklärung!

lg sunny


Silberrücken
10. Mai 2012 um 9:01  |  81831

Tripeiro-Plumpe // 10. Mai 2012 um 08:25

schlecht geschlafen? Das war ja wohl nicht ernst gemeint,oder?


L.Horr
10. Mai 2012 um 9:03  |  81832

… Die ausgelutschte Binsenweisheit ,
„Einstellung siegt über Aufstellung“ ist wohl zutreffend für die beiden Relegationsspiele .

Ich pers. habe Respekt vor Fortuna im Rückspiel , deshalb heute bitte kein beruhigtes , geduldiges Hertha-Spiel , diese Nummer geht bei Hertha ständig in die Hose und betäubt die Zuschauer.

Und nicht vergessen , Rehagel heute das letzte Mal zuhause auf der Bank , mein Dankeschön soll er heute kriegen !
🙂


Tripeiro-Plumpe
10. Mai 2012 um 9:12  |  81833

Ich kann mich momentan nicht rechtfertigen.
Ihr müsst euch doch nicht gleich angesprochen fühlen. Wenn man aber die diskusion liest, dass
„Deutscher Steuerzahler finanziert die Niederlage von Hannover “ etc. das ist schlicht weg falsch. Genauso wie die Rettungsschirm geschichte, gefällt mir nicht.
Will aber auch nicht Politik mit Sport vermischen…also Sorry, wenn sich jmd angesprochen gefühlt hat.
Ich will ja auch nicht, dass von meinen Steuern Hansa Rostock gerettet wird, die sind doch selbst schuld…


kraule
10. Mai 2012 um 9:20  |  81834

Guten Morgen.
Relegation gewinnt man nicht mit Taktik,
sondern mit dem Herzen und dem Kopf!
Auf geht es Hertha, kämpfen und siegen!
Ha Ho He


Sir Henry
10. Mai 2012 um 9:28  |  81835

@Exil-Schorfheider // 10. Mai 2012 um 08:55

Selbstverständlich. Der Staat hat nicht für Fehler des Managements bei Sportvereinen, Privatpersonen oder Firmen einzutreten. (Und bevor jemand schreit, das gilt auch für Banken). Für diese Fehler stehen die jeweiligen Eigentümer gerade, bei Privatpersonen eben die Person selbst.

Beispiel Rostock (schnelle und dreckige Googelei): Rostock hatte im Jahr 2009 (letzte veröffentlichte Zahlen) Einnahmen von etwa 500 Mio EUR und Ausgaben von etwa 638 Mio EUR (http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/989/FINANZPLAN_E-A.PDF). Macht eine Lücke von etwa 138 Mios. In dieser Situation soll sich die Stadt hinstellen und Geld für einen Fußballverein ausgeben (bzw. über eine Bürgschaft absichern)?

Bevor das Geschrei gleich losgeht:

1. selbst wenn die Stadt Rostock Überschüsse erwirtschaften würde, bliebe ich bei meiner Auffassung, dass die öffentliche Hand niemals in die Geschicke eines Fußballclubs eingreifen sollte.

2. selbstverständlich bin ich so konsequent und denke, dass auch Hertha so wirtschaften sollte, dass nicht der Steuerzahler für Hertha aufkommen darf. Insofern hätte ich mich über den Wechsel des Hauptsponsors gefreut (wenn es denn überhaupt ernsthaft im Raum gestanden hat), da die Bahn eben ein sich überwiegend im Staatsbesitz befindliches Unternehmen ist. Gleiches gilt für den Premiumpartner Bundeswehr.


Sir Henry
10. Mai 2012 um 9:33  |  81836

@sunny

Wäre Spanien finanziell autonom, dann wäre es mir tatsächlich ziemlich schnuppe, was die mit ihrem Geld anstellen.

Blöd nur, wenn über „Rettungsschirme“ auch meine Kohle in die spanischen Fußballvereine fließt. Dann geht es mich schon wieder schnell was an.


Sir Henry
10. Mai 2012 um 9:36  |  81837

@exil

Aber wenigstens hat Hertha die gestundete Stadionmiete gezahlt, @Sir… in Spanien sollen ja die Steuerschulden erlassen werden…

Stimmt.

Aber zum entscheidenden Zeitpunkt konnte sich Hertha einen Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern verschaffen. Ich fand die Einwände von Union vor dem Derby vor knapp zwei Jahren nachvollziehbar, auch wenn Union natürlich zu anderen Zeiten auch am Steuersäckel genuckelt hat.


mirko030
10. Mai 2012 um 9:40  |  81838

@Sir:

Diesbezüglich hast du meine volle Zustimmung.

Im Profsport hat der Staat nichts zu suchen. Schon lange nicht, wenn der Staat selber Schulden hat.


Freddie1
10. Mai 2012 um 9:47  |  81839

@sir : grundsätzlich geb ich dir Recht (wie so häufig).
Gleichwohl seh ich ich auch einen Unterschied zwischen Erlass und Stundung.
Des Weiteren hat aus meiner Sicht Berlin bei der Mietstundung durchaus verantwortungsvoll agiert. Wäre Hertha pleite gegangen, hätte Berlin weniger Einnahmen (diese Argumentation mit zugegebener Blau-Weißer Brille). 😉


sunny1703
10. Mai 2012 um 10:01  |  81840

@Sir

Ich kann Dich einerseits verstehen, doch so ist es nicht nur im Fußball. Kultur wird subventioniert und vieles andere auch. Und meistens zahlen irgendwelche von „oben“ denen da unten. Was ich damit sagen will, wir bezahlen nicht nur spanische Fußballvereine, sondern auch bulgarische Theater und französische Opern usw, doch wir sind auch der größte Profiteur von der EU. Ist eine schwierige Rechnung und eher mal ein Leuchtturmthema,dazu müsste ich wirklich mal länger da bleiben oder Du früher kommen! 🙂

lg sunny


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 10:03  |  81841

@Sir

Grundsätzlich verstehe ich Dich wie so häufig in Deiner Argumentation und auch die dreckige Googelei.
Jedoch bin ich bei freddie´s Argumentation, dass wenn eine „Attrakion“ pleite geht, auf den Wirtschaftsstandort mehr Kosten zukommen würden. Denn man muss dann ja die ganzen Vereinsangestellten auch mit Transferleistungen versorgen(ALG I), weil es bekanntlich oft auf die Schnelle nichts gibt, was wiederum im krassen Gegensatz zu einem Fußballer steht, der mitunter schneller einen Job findet.
Dann lieber eine Bürgschaft absichern oder die Miete stunden, wobei letzteres ja auch ein Deal mit der Stadiongesellschaft war und nicht der Stadt Berlin, wenn diese auch an der Gesellschaft beteiligt ist.


Blauer Montag
10. Mai 2012 um 10:03  |  81842

ähm
vielleicht hat Exil-S. den Namen „Hansa Rostock“ nur als Platzhalter eingesetzt?


Blauer Montag
10. Mai 2012 um 10:06  |  81843

Jepp@ Exil-S. um 10:03
eine Bürgschaft ist nicht immer eine sofortige Subventionszahlung,
und eine Stundung der Zahlung ist kein Erlass von Schulden.


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 10:19  |  81844

@BM

Nö, denn Hansa Rostock ist gerade brandaktuell.


Blauer Montag
10. Mai 2012 um 10:28  |  81845

Die Gedanken von @treat, @traumtänzer, @ursula, @slaver und @waidmann2 zur Aufstellung finde ich schlüssig.

Über den Link von Bluekobalt zur Trainerflatrate habe ich herzlich gelacht. http://www.immerhertha.de/2012/05/09/hertha-im-relegationsfieber-lell-trainiert-und-bahn-chef-grube-strahlt/#comment-81803


Sir Henry
10. Mai 2012 um 10:32  |  81846

@sunny

Du ahnst es, auch die Subventionen von Kultur stoßen mir sauer auf.

Gerne ausführlicher im persönlichen Gespräch. 😉

@freddie

Es gibt selbstverständlich einen Unterschied zwischen Stundung und Erlass. Aber ich bleibe dabei, der Erlass hat dazu beigetragen, dass Hertha mit einem sehr hohen Etat in die Zweitligasaison gehen konnte. Das war eine Bevorteilung gegenüber der Konkurrenz.

Zum Thema weniger Einnahmen für Berlin (das geht dann auch an @Exil):

Das Olympiastadion gehört der Betreibergesellschaft, deren Eigentümer das Land Berlin ist (zu 100%). Für mich greift hier §1 meiner persönlichen Philosophie, wonach sich der Staat aus sämtlichen Formen des Unternehmertums herauszuhalten habe. Demenstprechend gehört auch der Betrieb von Fußballstadien, Mehrzweckarenen etc. nicht zur Aufgabe des Staates. Das können, nachgewiesenermaßen, private Gesellschaften viel besser und effizienter.

Wäre das Land Berlin nicht mittelbar Betreiber des Olympiastadions, dann gäbe es diesen merkwürdigen Interessenkonflikt auch gar nicht. Dann hätte Hertha mit dem privaten Betreiber eine Stundung vereinbaren können. Der Betreiber wiederum muss sich dafür lediglich vor seinen Eigentümern rechtfertigen, die können dem Deal dann zustimmen oder es lassen.

Über die Zusammenhänge zwischen den Eingriffen des Staates (und den damit verbundenen Verwerfungen und Ungerechtigkeiten) und den Auswirkungen auf die Effizienz des Wirtschaftslebens und den damit verbundenen Wohlstandsverlust unterhalten wir uns ein anderes Mal. 😉

Man muss sich ja noch was für später aufheben. 😉


catro69
10. Mai 2012 um 10:35  |  81847

Sieg oder Niederlage – Das Schicksal entscheidet über uns und unsere Handlungen. Es ist an uns mit aller Macht dieses Schicksal zu beeinflussen. Es ist ein Kampf um unsere Zukunft, um unser Ansehen, um unsere Ehre.
Treu und demütig haben wir die Hammerschläge der Vergangenheit ertragen. Ohne Jammern haben wir die Willkür der Vorsehung hingenommen.
Heute ist der Tag, an dem wir den Widerständen trotzen werden. Heute ist der Tag, an dem wir unser Geschick selbst bestimmen werden. Heute ist der Tag, an dem wir siegen werden.
Tausende werden aus dem Westen kommen, um uns wegzunehmen, was uns gehört, wofür wir gelitten, gestritten und gekämpft haben. Sie wollen uns in tiefste Dunkelheit stürzen, sie wollen unseren Platz im hellen Schein der Auslese der Besten unseres Landes.
Sollen wir dieses Ansinnen mit Gutmütigkeit, Gerechtigkeit und Ritterlichkeit beantworten?
Ich sage, Nein!
Jeder, der heute mit uns zum alles entscheidenden Kampf antritt, wird sich an diesen Tag erinnern. Jeder, der unseren wird sein Stück zum Sieg beitragen und wenn wir dereinst in die Jahre gekommen sind, werden wir uns erinnern. Erinnern an einen Tag, an dem wir siegten, weil wir siegen wollten, weil wir siegen mußten, weil wir alles für den Sieg gaben.
Erinnern werden wir unsere Nachkommen an den Stolz, den Geist und die Kraft unseres gemeinsamen, gewonnenen Kampfes und ein Jeder wird sagen,“Wäre ich doch dabei gewesen!“
Erinnern werden wir uns an heldenhafte Kämpfer, kluge Lenker und eine treue Gefolgschaft.

Herthaner! Es ist unser Tag!
Herthaner! Lasst uns ohne Furcht sein!
Herthaner! Es ist unser Kampf!

HA HO HE


Sir Henry
10. Mai 2012 um 10:41  |  81848

@ub

habe mal noch eine Frage bzgl. unseres Hauptsponsors. Wenn ich das richtig verstehe, ändert sich eigentlich gar nichts, oder? Die Bezüge bleiben gleich und die Laufzeit des Vertrags bleibt unverändert. Gestern wurde lediglich verkündet, dass die Bahn auch im Abstiegsfalle Trikotsponsor bliebe.

Das heißt doch, dass Hertha im nächsten Sommer zunächst ohne Sponsor dasteht. Gab es eine Aussage der Beteiligten über ein darüber hinausgehendes Engagement? Gibt es Anzeichen, dass die Bahn ihr gesamtes Sponsoringportfolio neu aufstellt und ihr Fußball gar nicht mehr ins Konzept passt? Erwartest Du, dass Etihad im nächsten Jahr größer einsteigt?


L.Horr
10. Mai 2012 um 10:44  |  81849

…Zu Subventionen :
Ich kann Subventionen bei Systemrelevanz akzeptieren ,
fragt sich jedoch immer was gerade bei wem relevant ist !

Viele der renomierten Berliner Oper-und Theaterhäuser bestreiten ihren Etat noch nicht einmal im Ansatz ohne Zuschüsse vom Senat.

Edit : Die Bayern haben Rostock gerade ein Freundschaftsspiel zur Abwendung des finanz. Debakels angeboten.

So beantworten die Bayern Fragen nach Systemrelevanz schon seit Dekaden , davon hat Hertha in der Vergangenheit auch schon mehrmals profitiert , das ist ganz stark !!!


mirko030
10. Mai 2012 um 10:44  |  81850

@catro

Ich sage nur eins:

Gänsehaut


mirko030
10. Mai 2012 um 10:46  |  81851

@L.Horr

Die Bayern sind auch nicht der Staat, sondern ein privates Unternehmen. Insofern können Sie das auch machen und das muss man dem FC Bayern München auch immer wieder hoch anrechnen.


mirko030
10. Mai 2012 um 10:47  |  81852

@Sunny

Die EU profitiert aber auch stark von Deutschland, wie man aktuell sehen kann.


Freddie1
10. Mai 2012 um 10:52  |  81853

@sir (10:32): die Miete ist doch nur gestundet worden? War doch mE kein Erlass.
Zum Wichtigen: YES, WE CAN!!
Schöner Beitrag @catro


sunny1703
10. Mai 2012 um 10:54  |  81854

@mirko

Keine Frage, nur es ist ganz schwer eine richtige Rechnung aufzumachen.Grundsätzlich muss es heißen,wollen wir ein vereintes Europa, geht es nur über sowas wie unseren Finanzausgleich, wollen wir es nicht, dann ……….müssen wir ganz neu diskutieren! 🙂

lg sunny


Carlos
10. Mai 2012 um 10:57  |  81855

@ Sir Henry: Der letzte Absatz Ihrer Argumentation über Staatseingriffe in den Wirtschaftsbereich klingt nach dem Wissensstand eines BWL/VWL Studenten im Grundstudium. Staatseingriffe können erwiesernermaßen dazu beitragen, wirtschaftliche Ineffizienzen (basierend auf dem Rationalitätsparadoxon) zu minimieren. Zum aneren ist der freie Markt eine reine Illusion: Wo gibt es keine Monopole und vor allem Oligopole? Lange Rede, kurzer Sinn: Die Wirtschaft hat (erst recht in den vergangnen Jahren) bewiesen, dass sie den Interessen der Bürger nicht in jedem Fall gerecht wird!

Bezogen auf unsere Hertha: Der Verein gehört zu einem Massen-Kulturphänomen in der Stadt. Warum dann eine Stundung (Aufschub) von Zahlungsverpflichtungen durch die Staatshand nicht legitim sein soll (Zinsen werden gezahlt), erschließt sich mit nicht.


Dan
10. Mai 2012 um 10:59  |  81856

@catro
Ich dachte Du warst da irgendwo auf einer Automesse und nicht bei einer Lesung des Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas [中国共产党中央委员会]. 😉

Sehr schön geschhrieben. Also ein Tag an dem Halbgötter gezeugt werden.


bernie30
10. Mai 2012 um 11:03  |  81857

@Sir mag halt die reine Lehre.

Nur dann hätte wir auch keine Autoindustrie, keine Flugzeugindustrie, etc………….


10. Mai 2012 um 11:04  |  81858

wenn ein Staat die Kultur nicht mehr subventionierte, können wir uns endgültig verabschieden und den Ramsch hier an apple, telekom etc verkaufen. Das wäre das Ende einer jeglichen, auch nur halbwegs demokratischen Kultur @mirko: Deutschland´s Euro-Politik ist grauenhaft..aber wir sollten hier wirklich mit Politik-Diskussionen gar nicht erst anfangen, sonst brechen hier Dämme. Bitte. Die kleine Hertha BSC Welt ist groß genug, hier große Gräben zu buddeln. Da braucht es nicht noch Weltanschauungen.


Dan
10. Mai 2012 um 11:09  |  81859

Zwei Sachen noch:

1) Hat jemand in Erfahrung gebracht, ob die Dauerkarte weiterhin ihren VBB – Bonus behält oder fahren all DK-Besitzer schwarz ins Stadion und nachhause?

——–
2) Da am 16.05.2012 wieder das zweiwöchige Treffen bei @apo ansteht und am nächsten Tag frei wäre, könnte man ggf. bei einer erfolgreichen Bundesliga-Relegation für Hertha BSC eine größere Runde anstreben.


mirko030
10. Mai 2012 um 11:10  |  81860

@apo.

Ja das sollten wir und ja auch ich finde die Europolitik grauenvoll. Mehr möchte ich dazu auch nicht sagen.


Freddie1
10. Mai 2012 um 11:14  |  81861

@dan:
zu 1) hab meine nicht zur Hand, aber steht da nix von „an Spieltagen….“. müsste also auch heute gülden
zu 2) gerne; mal sehen, wie´s uns nach DER Nacht geht


Freddie1
10. Mai 2012 um 11:15  |  81862

Quatsch: „nix“ streichen durch „was“


Sir Henry
10. Mai 2012 um 11:25  |  81863

@Carlos

Warum werden Sie persönlich? Ich habe mich in allen Äußerungen hier auf die Äußerungen meines jeweiligen Gegenüber bezogen. In Ihrem ersten Satz starten Sie den Versuch einer pauschalen Abwertung meinerseits. Damit lasse ich Sie dann auch alleine. Viel Spaß noch. 😉

@bernie30

Weder das Flugzeug noch das Auto wurden von Staaten erfunden und zur Marktreife entwickelt und verkauft, sondern von pfiffigen und wagemutigen Unternehmern.

Damit soll es nun auch genug sein mit diesem Thema. 😉


10. Mai 2012 um 11:43  |  81864

@Sir: so isses…gut gekontert. -Und 2.: genau „das“ meinte ich vorhin 😉


Carlos
10. Mai 2012 um 11:43  |  81865

@Sir Henry: Wieso persönlich? Was ich damit ausgedrückt habe ist, dass Ihre Argumentation nach der reinen Wirtschaftslehre klingt, von welcher selbst die Wirtschaftler wissen, dass sie nur ein realitätsfernes Modell ist. Daher der Bezug auf das Grundstudium. Wenn Sie es als Beleidung auffassen ein BWL / VWL Student im Grundstudium zu sein, würde ich um Universitäten einen großen Bogen machen. 😉 Aber da das Thema eigentlich eher wirtschaftspolitischer Natur ist, widme ich mich nun lieber mehr meiner Vorfreude auf den heutigen Abend.


10. Mai 2012 um 11:52  |  81866

@Carlos: im Immerherthablog sind wir äußerst trainierte subtextleser.. 💡
Aber wir sollten uns in der Tat auf den heutigen Abend konzentrieren und solche Eitelkeiten den Politikern überlassen. (inhaltlich stimme ich übrigens zu..soweit, so ungut)


playberlin
10. Mai 2012 um 11:55  |  81867

@ blogpapies und alle Wissenden

Wieviele Karten wurden bis gestern verkauft? Ist die Prognose „ausverkauft“ realistisch oder werden doch noch ein paar Plätze frei bleiben?


Carlos
10. Mai 2012 um 11:58  |  81868

Also wird mir unterstellt, dass ich im Subtext etwas anderes meinte, als das was ich schrieb? Ich bin begeistert! (das war jetzt Subtext) Seis drum…


bernie30
10. Mai 2012 um 12:03  |  81869

@Dan

Mein Kontrolletti sagt mir, dass er die Dauerkarte wie gehabt als normalen Fahrschein ansieht (BVG).

@sir. Das ist schon war. Aber ohne die Anschubfinanzierung beim A300 damals würde die deutsche Luftfahrtindustrie maximal Geschäftsflugzeuge bauen.

Wenn ein Unternehmen in wirtschaflticher Schieflage ist, kann auch das Finanzamt Steuern schon mal stunden. Wenn die dann später mit Zinsen beglichen werden, haben beide was davon. Genauso sehe ich das bei der Stundung bei der Stadionmiete. Letztendlich hatten beide was davon.


bernie30
10. Mai 2012 um 12:04  |  81870

wahr meine ich


Sir Henry
10. Mai 2012 um 12:08  |  81871

@Carlos und @bernie30

wie gesagt, HIER sollte das nun kein Thema mehr sein. Nennt mir einen Platz, wo man das diskutieren kann, dann folge ich Euch virtuell dorthin. Wir sollten die Geduld der Mitleser nicht über Gebühr strapazieren.

@bernie30

mit ’nem heftigen ;-): Der A300 war nicht das erste Flugzeug, das über Gottes schöner Erde schwebte. Oder heißt es schwob? Schwab? Schwub? 😉

Bis dahin. 🙂


Habt ihr Eier oder nicht?
10. Mai 2012 um 12:11  |  81872

@ mirko 030
Ha ho he, bis nachher, ich freu mich schon!

Bitte keinen Ottl und Lell, haben die denn Eier?


pax.klm
10. Mai 2012 um 12:13  |  81873

Sir Henry // 10. Mai 2012 um 08:47

Hab ich so auch nicht gesagt, bezog sich aufden Beitrag von waidmann2 // 10. Mai 2012 um 05:57 ,
dass mit ausländischen „Stützen“ bestimmte Nationalitäten es schaffen ein internationales „Übergewicht“ zu schaffen auf Kosten anderer Nationalitäten!

Und auf die Situation von Hertha gesehen liefert /zahlt
das Bundesland Bayern mehr in den Länderfinanzausgleich ein und Berlin profitiert! Ist aber ne Stammesgeschichte innerhalb einer Nation!

Und bei der Stadionmiete, hier handelt es sich um eine Stundung –> Zahlungsaufschub nicht Erlaß oder Übernahme…

Und das Ganze sollte dann aber auch in einem anderen Kontext betrachtet werden!


L.Horr
10. Mai 2012 um 12:18  |  81874

… er schwubte , wir schwobteten !
Hier muß man sich ja um alles kümmern !


MonsieurFavre
10. Mai 2012 um 12:18  |  81875

ahhh!! wieso stellt sich lell denn von selbst auf?? das is nu grad der spieler der bei mir als allererstes auf der bank platz nehmen würde und das ohne wenn und aber! is keinem aufgefallen, dass wir erst wieder gekämpft und gewonnen haben, als lell draußen war? über den lell kann ich mich die letzten spiele nur aufregen, ein stümper sonders gleichen…


Sir Henry
10. Mai 2012 um 12:20  |  81876

@pax

Lass uns diese Diskussion auf den Sommer verschieben, wir werden lange Tage und Nächte zu füllen haben.


mirko030
10. Mai 2012 um 12:23  |  81877

@Habt ihr

Ich mich auch. Werd heute wieder völlig fertig sein nach dem Spiel 🙂

Bis nachher


pax.klm
10. Mai 2012 um 12:26  |  81878

@sunny
,wollen wir ein vereintes Europa ?

Vielleicht sollte es erst mal dazu kommen, dass mit Einheit nicht als Alleinstellungsmerkmal die „Kohle“ gilt, sondern mehr Freiheit, weniger Bürokratie und dekadente Unterdrückung!!!


pax.klm
10. Mai 2012 um 12:27  |  81879

gemeint sind…


hurdiegerdie
10. Mai 2012 um 12:31  |  81880

ich bin apo-litisch 😉


10. Mai 2012 um 12:50  |  81881

kam gerade via facebook:

HERTHA BSC
Entgegen einiger Meldungen ist das Spiel gegen Düsseldorf noch nicht ausverkauft! Also kommt noch vorbei und macht das Olympiastadion voll!


ubremer
ubremer
10. Mai 2012 um 12:51  |  81882

@heute,

wer noch schwankt, ob er sich für das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf um 20.30 Uhr auf dem Weg zum Olympiastadion macht: Die Kommunikationsabteilung von Hertha BSC weist gerade noch mal darauf hin, dass es (entgegen der einen oder anderen Meldung) noch Karten in fast allen Kategorieren an der Abendkasse gibt.


10. Mai 2012 um 12:54  |  81883

@ubr: ha, ha… schneller… 😛


fg
10. Mai 2012 um 12:58  |  81884

sorry, konnte mich nicht durch den ganzen blog kämpfen.
falls es hier noch nicht thematisiert wurde:

die bz meldet, dass ottl aussportlichen gründen nicht im kader stünde.

und wie viele karten sind nun weg?


fechibaby
10. Mai 2012 um 12:59  |  81885

Das Stadion wird auch nicht ausverkauft!
Weil ich und viele andere sich die grausame Kickerei nicht antun möchten.


Sir Henry
10. Mai 2012 um 13:01  |  81886

@fechi

Ohne Quatsch, ich hab noch ne Karte übrig. Ich müsste die noch vorm Spiel verticken, aber wenn Du möchtest, kannst Du sie haben. Nicht für umme, versteht sich.

Trau Dich! 😉


Freddie1
10. Mai 2012 um 13:01  |  81887

bums…
da ist ein Sack Reis in China umgefallen


ubremer
ubremer
10. Mai 2012 um 13:01  |  81888

@rasi,

first come, first go – Dein Applaus 😉

@fg,

im Moment pegelt die Zahl verkaufter Tickets so um die 65.000 rum.


kczyk
10. Mai 2012 um 13:06  |  81889

sport ist das eine – politik etwas anderes.
vereinen tut sie allein die gleiche anzahl ihrer kritiker.


10. Mai 2012 um 13:11  |  81890

@carlos: nicht etwas anderes..sondern : zusätzlich war da ne persönliche Spitze dabei. Nicht mal sonderlich schwer, zu überlesen.-So weit, so ungut. Aber auch nichts Schlimmes. Alles wird gut.


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 13:13  |  81891

Man, @fechi!
Dir nimmt man den Hertha-Fan wirklich ab!

Was ist bloß schief gelaufen?


Habt ihr Eier oder nicht?
10. Mai 2012 um 13:16  |  81892

So sind wir, das ist unser Leben, was kann es Schoeneres geben als ein Herthaner zu sein. Auf geht’s Jungs, reisst euch den Hintern auf fuer diese geile Stadt und uns, den Fans!


naneona
10. Mai 2012 um 13:21  |  81893

@Exil-Schorfheider
Hat er etwa behauptet er wäre einer?


Dan
10. Mai 2012 um 13:22  |  81894

@bernie30
Danke für die Info
—-

@Freddie1
Sie haben Post. Bilder-Mail. Ich habe Dich gesehen, Du mich nicht. 😉


fechibaby
10. Mai 2012 um 13:27  |  81895

Exil-Schorfheider // 10. Mai 2012 um 13:13
Man, @fechi!
Was ist bloß schief gelaufen?

Die ganze Saison2011/2012 ist schiefgelaufen!!
Hast Du die Saison nicht richtig verfolgt?

Ich sehe mir ja das Spiel im Fernsehen an.
Hoffe natürlich auf einen Herthasieg!!
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
2:0 wäre sehr ordentlich.
Dran glauben kann ich jedoch noch nicht.
Das wichtigste ist jedoch, kein Tor kassieren.


mirko030
10. Mai 2012 um 13:36  |  81896

Nach 7 Stunden und dann mit Gebrüll.

@fechi

Auch wenn Sie Scheiße gespielt haben die Saison. Diese 2 Spiele sollte man noch voll und ganz hinter der Mannschaft stehen. Danach kann abgerechnet werden.

Ha, Ho, He heute im Block P


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 13:38  |  81897

@fechi

Ich meinte damit auch Dich, weil ca. 80% Deiner Kommentare negativ behaftet sind. Man kann seinen Verein in manch Situation ja verteufeln, aber bei Dir scheint es seit Blog-Indienststellung(!) nur so zu gehen.

„Die ganze Saison2011/2012 ist schiefgelaufen!!“

Nein, nicht die ganze! Aber das ist wieder selektive Wahrnehmnug! 😉


Dan
10. Mai 2012 um 13:38  |  81898

fechibaby // 10. Mai 2012 um 13:27

Wenigstens ziehste Dein Ding konsequent durch.
😉
Hoffe für Dich, dass nach der Religation etwas Zeit zum Durchatmen ist und Dir Dein/unser Verein wieder etwas mehr Freude macht.

Denn wenn Deine Reaktionen hier Deine Realität wiederspiegelt, Prost Mahlzeit Galle, Magen, Nerven und Herz. Und dann schon von mir viel Gesundheit im weiteren Leben.


playberlin
10. Mai 2012 um 13:39  |  81899

@ fechi

Heute ist es mir völlig schnuppe, wie grottenschlecht die Mannschaft teilweise in dieser Saison gespielt hat. Wichtig ist, dass die Mannschaft offensichtlich gegen Hoffenheim gemerkt hat, dass der Klassenerhalt nur über den kampf und die Leidenschaft führt.

Wenn die Mannschaft eine ähnliche Leistung abruft und sich hundertprozentig gegen den drohenden Abstieg stemmt, dann hat sie auch unsere Unterstützung verdient.

AUF GEHTS HERTHA, KÄMPFEN UND SIEGEN!


urkoelner
10. Mai 2012 um 13:41  |  81900

@Einzelkritikenfrage
Auf die Einzelkritiken warte ich immer sehnsüchtig nach jedem Spiel! Gehoeren definitiv zu den absoluten Highlights des Blogs!


10. Mai 2012 um 13:46  |  81901

@ubremer
Einzelkritiken ja, evtl. um Taktikaspekte ergänzen

@Uschi
Aufstellung zu 100% d’accor

@Dieter
Lell sehe ich genauso


f.a.y.
10. Mai 2012 um 13:47  |  81902

@fechi: Tage wie heute sind aber die, die zwischen Fan und Interessiertem unterscheiden. Ich glaube seit Augsburg nicht mehr dran, aber ich gehe trotzdem hin. In meinem Bekanntenkreis alle, die auch nur im Ansatz Sympathie für Hertha haben. Das ist jetzt eine unverdiente, aber einmalige Chance. Wie kann man da zuhause hocken und meckern? Sorry, das verstehe ich nicht im Ansatz. Kein persönlicher Angriff, jedem sei sein Groll zugestanden. Nur würde ich mit so viel Anti in mir, den Blog hier gar nicht so regelmäßig aufrufen. Daher ganz ehrlich: ich verstehe Dich nicht.


herthabscberlin1892
10. Mai 2012 um 13:47  |  81903

@Dan:

„Religation“

Relegation hat aber nichts mit Religion zu tun:)

Aber Du hast bestimmt HERTHA gemeint!


helly
10. Mai 2012 um 14:06  |  81904

@fechi ist cult und gehört zum Blog, genauso wie die Einzelkritiken!
jeder Herthaner ist aufgerufen noch jemanden mitzuschleppen heut Abend, sonst wird es nicht voll!
Habe soeben einen Urbayern aus Dank für den Sieg gegen Köln für heute zum Mitfiebern verpflichtet!
Schreibt nicht so viel, macht die Bude voll!!
Ha Ho He!


Elaine
10. Mai 2012 um 14:16  |  81905

@helly

was ist daran cult, wenn ein BVB-Fan, dem es in seinen Foren zu langweilig ist, hier die Sau in der Anonymität raus lässt???


Bärlin
10. Mai 2012 um 14:19  |  81906

helly = fetchi ???


pax.klm
10. Mai 2012 um 14:23  |  81907

Also, dass man nur HerthaFan sein kann wenn man ins Stadion geht, das sehe ich nicht so!
Bin heute nicht im Stadion, habe bis 20 15 Uhr unaufschiebbare Termine, fahre danach aber geschwind zu meinem alten Herrn (87 J) denn der möchte das Spiel mit mir gemeinsam sehen!
Freue mich für alle die im Stadion sind und unsere Hertha zum Sieg tragen können!

Und @fechibaby // 10. Mai 2012 um 12:59
Du leistest Dir nen dicken Widerspruch!!
Willst und kannst Dir das Gegurke nicht antun sagst aber Du schaust es Dir im TV an! WAS denn NUN?


10. Mai 2012 um 14:25  |  81908

heute kann es ja für jeden halbwegs mit Hertha verbandelten nur um Daumen drücken gehen. Insofern zweifle ich da bei dem einen oder anderen auch.-Ist mir aber zu 100% schnuppe,-denn heute zählt nur blau/weiss. Das Einzige, was mir große Sorge bereitet: dass ich ein gutes Gefühl habe 😳 ..aber jede Serie wird durchbrochen, irgendwann. Auch diese, ganz private. Heute gibt´s 2 Tore mehr für UNS.
Heute wäre ich sogar mal wieder in´s Stadion gegangen, hätte ich nicht grade etwas gröbere gesundheitliche handicaps..( keine Sorge!)-Was muss das für eine goile Athmo heute sein!!!!
Mit meiner Aufstellung würden wir zu Null spielen und zwei Tore machen; Otto wird aber einen ebensolchen Weg finden!!
YEAH! 😀


Etebaer
10. Mai 2012 um 14:28  |  81909

Mal abgesehn davon, wer denn tatsächlich Trainer bei Hertha wird – so sieht eine Vita eines jungen Trainers aus, dem man die Chance geben darf, sich in der Bundesliga 1 oder 2 zu beweisen und nicht von vornherein auf Scheitern ala Skibbe setzt:
http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/artikel_556648.html


mirko030
10. Mai 2012 um 14:35  |  81910

@Etebaer

Das wäre neben RR mein Favorit.


Habt ihr Eier oder nicht?
10. Mai 2012 um 14:45  |  81911

Wer pfeift heute?


Habt ihr Eier oder nicht?
10. Mai 2012 um 14:46  |  81912

Mit Gagelmann oder Kircher haben wir schon verloren.


linksdraussen
10. Mai 2012 um 14:49  |  81913

Herr Fritz an der Pfeife.


Slaver
10. Mai 2012 um 14:51  |  81914

Marco Fritz wird das Spiel leiten. Einer der besten deutschen Schiris derzeit.


mirko030
10. Mai 2012 um 14:51  |  81915

Nu bleib mal geschmeidig.

Der Schiri ist Marco Fritz. Lt. Noten zweitbester diese Saison.


Blauer Montag
10. Mai 2012 um 15:01  |  81916

Christian Lell aß kein Schnittchen mit Bahnchef Grube. War sonst noch ‚was Wochtiges gestern Abend?


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 15:03  |  81917

„Habt ihr Eier oder nicht? // 10. Mai 2012 um 14:45

Wer pfeift heute?“

Steht doch seit Tagen fest…


ubremer
ubremer
10. Mai 2012 um 15:06  |  81918

@alle,

Trommelwirbel. Die Spannung steigt. Sage nicht, worum es geht. Sage nur: Schaut in zehn, 15 Minuten hier mal wieder vorbei.


Freddie1
10. Mai 2012 um 15:08  |  81919

Wattn Cliffhanger 😉


Sir Henry
10. Mai 2012 um 15:08  |  81920

@ub

zieht Düdo wieder zurück?


Freddie1
10. Mai 2012 um 15:14  |  81921

Nee, @sir: neuer Trainer.
Wenn unsere Jungs verlieren, kommt Magath.
Mal so, als Motivation genannt. 😉


moogli
10. Mai 2012 um 15:14  |  81922

irgendwie isses doch spannend genug @ub 😉


Blauer Montag
10. Mai 2012 um 15:14  |  81923

Naseweis 😕 😉 ?


Sir Henry
10. Mai 2012 um 15:15  |  81924

@freddie

LOL


ubremer
ubremer
10. Mai 2012 um 15:15  |  81925

@alle,

Trommelwirbel, Trommelwirbel. Bitte auf die Plätze begeben. In wenigen Momenten wird das Licht gelöscht und der Vorhang aufgehen


Sir Henry
10. Mai 2012 um 15:16  |  81926

Meine Güte, leg los!


Blauer Montag
10. Mai 2012 um 15:19  |  81927

Ja, spannend ist zunächst mal die Frage, ob mich die S-Bahn heute ohne Störungen zum Oly bringt. Ferner die Frage, ob es heute Abend regnet oder gewittert.

Die Frage, ob C.Lell doch noch ein Schnittchen essen darf, finde ich dagegen vollkommen unspannend.


Exil-Schorfheider
10. Mai 2012 um 15:19  |  81928

Wahrscheinlich „nur“ der nächste Blog-Eintrag… 😀


10. Mai 2012 um 15:20  |  81929

@ubr:

… wehe das wird ne 1. april-nummer von dir… 😉


playberlin
10. Mai 2012 um 15:21  |  81932

Vielleicht verkündet @ ub ja eine Geburt…. 🙂


Elaine
10. Mai 2012 um 15:21  |  81933

@ubremer
braucht gerade noch 10 000 klicks in der Minute 😉


ubremer
ubremer
10. Mai 2012 um 15:21  |  81934

@alle,

und los geht’s auf der nächsten Seite 😉


Blauer Montag
10. Mai 2012 um 15:22  |  81937

Ne, ne rasi
vertreiben wir uns die Wartezeit mit Schnick Schnack Schnuck? f.a.y darf auch mitspielen Ching Chang Chong.


Exil Herthaner
10. Mai 2012 um 15:25  |  81939

auf gehts …. nur noch 5h bis zum anpfiff!!!!


Andi
10. Mai 2012 um 16:59  |  81981

wieso stell sich denn Lell quasi von alleine auf ? nur weil er wieder fit ist ? blödsinn … so viele Böcke wie der sich leistet, da ist mir Janker lieber … gerade jetzt, wo sie als Mannschaft aufgetreten sind …

so, in 1 Stunde ist Feierabend und dann fahre ich Richtung Oly … noch mal :

Falls ich jemanden nachher aus Tempelhof mitnehmen soll, der kann mir gerne bescheid geben 🙂


Pille
10. Mai 2012 um 17:23  |  81986

Hm, ich las hier:
2009: Hansa
Einnahmen 500 Mio, Ausgaben 638 Mio

Sind die ein Ableger von Real und Barca oder wurde da eine Kommastelle vergessen?


hurdiegerdie
10. Mai 2012 um 19:48  |  82022

Kommentarfunktion im aktuellen Fred is putt


Parzifal
10. Mai 2012 um 19:53  |  82023

Ich bin so seltsam unterspannt, hoffentlich gillt das nur für mich.
Ich sehe ein 3:1 !


ubremer
ubremer
10. Mai 2012 um 20:03  |  82025

@hurdie,

hast Recht. Hoffen, dass wir es wieder repariert haben 😉

Anzeige