Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 24.5.2012

LIVE von Hertha im Dialog

(ub) – Wie angekündigt gibt es an dieser Stelle Unterstützung von Kollegen. Stelle deshalb hier vor, Tusch, Trommelwirbel:

Marcel Stein.

Wir mussten ihn ein klein wenig überzeugen. Er sei es gewohnt, Erfolgsmannschaften zu betreuen, hat er gesagt. Als Reporter der Eisbären, von Olympiasiegern im Kanu, Rudern und Eisschnelllauf hat er da Recht. Und wird uns nun in der Hertha-Berichterstattung helfen sowie in diesem Blog. Sein erster Auftritt ist heute der Liveticker von Hertha im Dialog. Übergebe hiermit an den Kollegen.

19 Uhr Hallo zunächst und auf gute Zusammenarbeit. Langsam versammelt sich die Geschäftsführung auf dem Podium, Manager Michael Preetz im dunklen Anzug. Es gibt leichten Applaus, aber auch ein paar Buh-Rufe. Axel Kruse hat vor allem  Angst, dass ihm die Bockwurst weggegessen wird.

19.06 Uhr Kruse stellt klar, dass er alle Fragen zulässt. Beleidigungen und Fragen, die nach bestellter Kritik klingen, will er nicht hören. Zuletzt bei einer Förderkreis-Veranstaltung hatte es solche Fragen gegeben.

19.13 Uhr Zunächst geht es um die Aussichten am Freitag vor dem DFB-Schiedsgericht. Preetz sagt, dass die Umstände irregulär waren. Er hofft darauf, dass diesmal die Umstände richtig bewertet werden bzw. die Beweismittel richtig gewürdigt werden.

19.15 Uhr Die erste richtige Frage dreht sich um Lizenzthematik. Geschäftsfürher Ingo Schiller erklärt, dass die Lizenz für beide Ligen gesichert ist. Natürlich sei Sparen angesagt, doch die strategisch wichtigen Abteilungen wie der Nachwuchs sollen davon möglichst nicht betroffen sein.

19.18 Uhr Die Schulden werden zum Thema. Zuletzt wanderte ja eine Summe von 40 bis 60 Millionen Euro durch die Medien. Schiller hält fest, dass die Verbindlichkeiten bei den bekannten 34,7 Millionen liegen. Freude im Publikum kommt auf, als Schiller die weitere Zusammenarbeit mit der Bahn erwähnt und sagt, dass auch sonst die Sponsoren zum Klub stehen.

19.22 Uhr Wann wurde Markus Babbel erstmals ein Angebot zur Verlängerung unterbreitet, wollte ein Fan wissen. Anfang Mai 2011 wurde zum ersten Mal mit ihm gesprochen, erklärt Schiller.

19.25 Uhr Aus seiner Sicht reiche es nicht aus, sich eine Hertha-Fahne auf den Arm zu tätowieren, sagt Preetz über Babbel. Im Publikum wird es unruhig. Einige finden, dass Babbel zu Unrecht beleidigt wird, sie buhen. Kruse muss eingreifen.

19.30 Uhr Eine Zusammenarbeit sei nach dem Spiel gegen Hoffenheim nicht mehr möglich gewesen, er habe sich zuvor schon sehr oft weggeduckt, aber da sei es nicht mehr gegangen. „Natürlich weiß ich, dass ich schlechte Argumente habe“, sagt Preetz. Es gibt Beifall für die Ehrlichkeit dieses Statement.

19.34 Uhr Die Diskussion gleitet über zu Michael Skibbe. Preetz erklärt, dass zunächst alles gut gepasst hatte, im Traininglager gut gelaufen sei. Und am Ende sei bei sechs Niederlagen in sechs Spielen keine andere Wahl als die Entlassung geblieben. Dass sich der Verein dann für Rene Tretschok und Ante Covic als Interimstrainer entschieden hat, bringt Preetz viel Beifall.

19.39 Uhr Es geht um Preetz‘ Schicksal. Kruse konfrontiert ihn mit den allgemeinen Rücktrittsforderungen. Aber Preetz übernimmt natürlich Verantwortung. Von allein geht er sicher nicht.

19.41 Uhr Warum Jos Luhukay? Preetz lobt die Arbeit des neuen Trainers in Augsburg. Außerdem sei er ein Trainer, der viel auf junge Leute setzt und dafür sorgen soll, dass die Durchlässigkeit der Nachwuchsabteilungen des Klubs nach oben besser wird.

19.44 Uhr Die Außendarstellung kommt zur Sprache. Das selbstgeführte Interview sei gut gemeint gewesen, Preetz wollte sich an die Fans wenden. Dazu sei ja eine Klubhomepage ja auch da. Ansonsten sei in seiner Zeit die Zahl der Mitglieder stark gewachsen, so schlecht könne alles also gar nicht sein. Die Außendarstellung werden oft am sportlichen Erfolg gemessen, so Preetz.  Der ist gerade nicht da, also werde alles als schlecht empfunden.

19.47 Uhr Nun ist der Nachwuchs dran, der angeblich wegrennt. Die betreffenden Spieler hätten intern nicht den Status gehabt, wonach sie sich in den nächsten Jahren hätten oben etablieren können. Wo viel ausgebildet wird, wird auch viel abgegeben. Das ist relativ normal, auch in anderen Sportarten. Aber: Der Weg ins Profiteam müsse kürzer werden. Das stellt Preetz klar.

19.55 Uhr Frage an Gegenbauer: Warum knüpfen Sie ihr Schicksal an das von Michael Preetz? Die Thematik mit Babbel sei nicht anders zu lösen gewesen, er habe das alles ganz nah erlebt und habe da keine Zweifel. Zudem bricht er noch einmal eine Lanze für Luhukay. Wer die Arbeit von innen kenne, müsste wissen, dass alles vernünftig erledeigt wird. Auch wenn es sportlich nicht das richtige Ergebnis herauskam. „Sie wollen ein Schlachtfest. Das wird es mit mir nicht geben“, so Gegenbauer.

19 .59Uhr Welches Verhältnis Gegenbauer und Preetz wirklich haben, wollten viele angesichts des Protektorats in ihren vorab eingesendeten Fragen wissen? Kruse fühlt sich angewidert, die Frage stellen zu müssen. Gegenbauer wird sauer. Wenn die Unterstellungen nicht aufhören würden, hätte er bald keine Lust mehr.

20.02 Uhr Die Vorab-Fragen sind vorbei, 608 Leute sind da, erzählt Kruse. Das Publikum ist dran

20.06 Uhr „Wir können nicht verstehen, dass sich die Mannschaft nicht immer auf dem Platz auskotzt“, sagt Preetz auf die Frage nach der schlechten Einstellung des Teams.

20.09 Uhr Jemand will wissen, warum Hertha den Abstieg nicht einfach akzeptiert hat. Gegenbauer sagt, hätten wir diese Verpflichtung nicht wahrgenommen, stünden jetzt mehr Leute am Mirko und würden fragen, ob wir verrückt sind. …Ohne Frage wäre das wohl so gewesen.

20.15 Uhr „Natürlich setzen wir darauf, dass morgen bewegte Bilder als Beweismittel zugelassen werden“, bekräftigt Gegenbauer, nachdem sich eine Anhängerin fragte, was denn noch passieren müsse, bis ein Spiel abgebrochen werden würde. Gegenbauer erläutert noch einmal, dass im Fall einer Niederlage vor dem Bundesgericht die Meinung der Fans auf der Mitgliederversammlung eingeholt werde. Eine richtige Abstimmung werde das jedoch nicht werden.

20.20 Uhr Ein Fan beteuert seine Wertschätzung für Gegenbauer und fühlt sich in die Enge getrieben durch dessen Festhalten an Preetz. Letzterem werde von vielen Fans nicht viel zugetraut. Gegenbauer sagt noch einmal, dass er keine Verfehlungen bei Preetz erkennen könne. Es sei nicht alles falsch, was er getan habe. Ob das in einem halben Jahr noch gelte, könne er nicht sagen.

20.24 Uhr Glauben Sie, dass die Aufbruchstimmung, die für die nächste Saison her muss, mit ihnen zu realisieren ist, Herr Preetz? Preetz: „Ja, ich glaube das.“

20.30 Uhr Jetzt wird es langsam zäh, die ersten gehen schon.

20.35 Uhr „In Stilfragen muss ich mir in Bezug auf Herrn Babbel nichts vorwerfen.“ Preetz auf den Vorwurf, er habe sich gegenüber Babbel stillos verhalten.

20.38 Uhr Tretschok geht auf die Bühne, um als direkt Beteiligter zu erklären, warum die Mannschaft so schwach aufgetreten ist. „Wir haben es leider nicht immer geschafft es so hinzubekommen, dass die Jungs cool sind“, sagt er.

20.43 Uhr Frage: Gehört ins das neue Präsidium mehr Fußballkompetenz? Das Präsidium müsse vorrangig die wirtschaftlichen Belange begleiten, heißt es.

20.48 Uhr Gegenbauer wehrt sich gegen den Vorwurf, in der Vereinsführung werde nicht genug getan, man würde sich zurücklehnen Das war wohl mehr ein Missverständnis. Eigentlich ging es um eine ganz spezielle Szene, Gegenbauer versteht es allgemein.

20.55 Uhr Es geht noch mal um Preetz, es wird laut. Ein Fan ist nicht zufrieden mit den Gegenbauer-Antworten. Fragt: Was hat Preetz Ihnen gesagt, dass er weitermachen kann? Gegenbauer erregt: Er habe sich für Preetz entschieden, „weil er der richtige Mann für Hertha BSC ist“. Und weil die Zusammenarbeit zwischen Finanz- und Sportbereich funktioniert. Für den Fan ist das nicht genug. … Verständlich, aus meiner Sicht.

21.04 Uhr Gegenbauer weist darauf hin, dass ein Schuldenabbau in der zweiten Liga nicht möglich ist. Ein Fragesteller hatte gesagt, er würde zwei Jahre in der unteren Klasse akzeptieren, wenn damit der Verein konsolidiert werden könnte. .. In der zweiten Liga haben sich bislang wirklich die wenigsten konsolidiert.

21.15 Uhr Jemand beschwert sich darüber, dass die Kandidaten für die Präsidiumswahl nur unzureichend bekannt sind und über den Verein auch kaum die Möglichkeit besteht, etwas über sie zu erfahren. Dem stimmt Gegenbauer zu.

21.18 Uhr Preetz habe sich nie überfordert gefühlt, sagt er. Seine Gesichtsausdrücke diesbezüglich seien fehlinterpretiert worden. …Alles andere hätte wohl auch jeden gewundert.

21.20 Uhr Jetzt wird es lockerer, Axel Kruse muss aufs Klo, das freut die Fans.

21.27 Uhr Die Schlangen der Fragenden sind nur noch kurz, vielleicht ist das Ende nah. Viele haben es schon erreicht und sich verabschiedet. Jetzt gibt es aber noch mal eine Lobrede von Preetz auf  Otto Rehhagel. Kurz: Der beste Trainer, den Hertha je hatte. Also zumindest habe ich es so verstanden.

21.31 Uhr Jetzt ist der Höhepunkt erreicht. Verschwörungstheorien. Die Typen im Berliner Block mit den Bengalos sollen verkleidete Kölner und Düsseldorfer gewesen sein, sagt ein Fan. Helau und Alaaf!!!

21.39 Uhr Jetzt wird Vizepräsident Jörg Thomas angegangen als jemand, der mit Dreck geschmissen habe im Zuge des Wahlkampfs. Der hatte sich gegen Preetz gestellt, Thomas wehrt sich, dass nicht alles gleichgeschalten sein müsse in einer Demokratie

21.44 Uhr Kruse wollte schon den Schluss einläuten, plötzlich erheben sich noch mal einige und bewegen sich zum Mirko.

21.54 Uhr  Jetzt will noch mal jemand wissen, wie es genau abläuft bei der Trainerfindung. Es geht wohl doch noch länger.

22.04 Uhr Endlich. Jetzt erfahren alle, wie Hertha sich in einer beliebigen Wochen auf das Wochenende vorbereitet hat. Das bringt jetzt wirklich alle nach vorn. Warum kommt so etwas immer zum  Schluss?

22.09 Uhr Es ist geschafft. Kruse beendet die Veranstaltung und fand es großartig von der Gesprächskultur her. Wir lassen das einfach so stehen.

Morgen am späten Vormittag beginnen wir mit der Live-Berichterstattung von der Gerichtsverhandlung in Frankfurt.

Vielen Dank und bis dann


227
Kommentare

Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 19:10  |  87300

Danke für den Ticker…


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:10  |  87301

Gut gefüllt hier, keine Spur von Boykott.


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 19:11  |  87302

Willkommen Hr. Stein, vielleicht werden wir mal auch irgendwann mal ein Erfolgsmannschaft..


jenseits
24. Mai 2012 um 19:13  |  87303

Hallo @marcel, herzlich Willkommen und vielen Dank fürs Tickern am heutigen Abend.

Danke auch an alle anderen, die uns heute Abend auf dem Laufenden halten.


Polyvalent
24. Mai 2012 um 19:14  |  87304

Marc(el) Stein, unser alter Aussenverteidiger ?!


joey.ramon
24. Mai 2012 um 19:16  |  87305

Leider nicht vorort, aber gespannt…


Tripeiro-Plumpe
24. Mai 2012 um 19:17  |  87306

@poly

das gleiche hab ich auch gedacht!
…der heißt doch Marc….


Knüppel
24. Mai 2012 um 19:19  |  87308

Hallo zusammen,

ich wollte hin, hänge aber noch am Schreibtisch. Wie ist erfahrungsgemäß der zeitliche Rahmen? Lohnt es noch, wenn mann gegen 20h da ist?

Danke für Eure Erfahrungswerte & Einschätzung!


Tripeiro-Plumpe
24. Mai 2012 um 19:20  |  87309

also nicht falsch verstehen

Herzlich Willkommen natürlich und auf einen guten Einstand.


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:21  |  87310

@Knüppel

Ja.


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 19:22  |  87311

Spannend wird es jetzt. warum wurde nicht mit Babbel verlängert?


Knüppel
24. Mai 2012 um 19:23  |  87312

thx ;-)!


Tripeiro-Plumpe
24. Mai 2012 um 19:23  |  87313

aber lass den Knüppel auf arbeit


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:24  |  87314

Zum Thema Babbel: Preetz ist deutlich aufgeregt. Erste Zwischenrufe aus dem Publikum.


Uwe
24. Mai 2012 um 19:24  |  87315

Vielleicht hätte Hertha viel früher Reporter gebraucht die auf Erfolgsmannschaften spezialisiert sind 😉


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 19:27  |  87316

schade, daß ich nicht da sein kann..


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:28  |  87317

Die ersten Gäste lassen Anzeichen von schlechter Kinderstube erkennen.


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 19:29  |  87318

Droht Axel jetzt mit seiner Bockwurst?


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:30  |  87319

Trotz Unruhe im Auditorium wird Preetz jetzt sicherer.


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:32  |  87321

Sonderbeifall für Tretsche und Ante.

Preetz: Ante geht in diesem Jahr zum Trainerlehrgang.


Exil-Schorfheider
24. Mai 2012 um 19:33  |  87322

@Sir

Nix Neues mit Ante…


Knüppel
24. Mai 2012 um 19:34  |  87323

@Tripeiro-Plumpe:
Keen Angst, aber komme mit Helm (fahrzeugbedingt)!


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 19:34  |  87324

Hat Preetz bekräftigt, wann ihn Babbel über die Nicht-Vertragsverlängerung informiert haben soll?


Tripeiro-Plumpe
24. Mai 2012 um 19:34  |  87325

Wir brauchen ja auch keine Jugend-Trainer mehr – ohne Jugend!


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:35  |  87326

@hurdie

Nein, DIESER Punkt ist bisher noch nicht zur Sprache gekommen.


Tripeiro-Plumpe
24. Mai 2012 um 19:35  |  87327

Da wird ja auch nur am Personal gespart und nicht am Budget


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:39  |  87328

Derzeit werden hier vorab eingeschickte Fragen beantwortet. Es wirkt aber auf mich wie vorher abgesprochen. Das ist aber trotzdem okay, dadurch bekommt die Veranstaltung ein gewissen Strich.

Das Chaos folgt dann schon noch später.


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 19:39  |  87329

Warum Luhukaj ?Wer will kommen, ist die Frage ? Und zwar egal welche Liga. Das hat Luhukaj zugesagt und er will uns Zuhause stark machen wie Augsburg.


schnuppi
24. Mai 2012 um 19:40  |  87330

die gäste mit der schlechten kinderstube haben wieder bengalos und böller dabei ???


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 19:41  |  87331

Eh ich es später in der Hektik vergesse:

Vielen lieben Dank an alle, die uns hier versorgen!


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 19:42  |  87332

Preetz sagt, die Außendarstellung in der Rückrunde war schlecht. Aber super Mitgliederzuwächse und Zuschauerzahlen im Stadion sehr gut…


Tripeiro-Plumpe
24. Mai 2012 um 19:43  |  87333

@hurdie

Da kann ich mich nur anschließen!


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:51  |  87334

Gegenbauer weist darauf hin, dass Preetz‘ Vertrag vor zwölf Monaten einstimmig vom Präsidium verlängert wurde.


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:52  |  87335

Gegenbauer ungewohnt fahrig im Auftritt.


Micha
24. Mai 2012 um 19:53  |  87336

Boah jetzt versucht der Preetz auch noch sich die Mitgliederzahlen und die Auslastung des Stadions zu Gute zu schreiben. I h würde mal sagen TROTZ der leistungen und des miserablen Managements! Der ist doch echt nicht ganz knusper!


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 19:54  |  87337

Jetzt Gegenbauer … Ein Schlachtfest mit Preetz als Opfer wird es mit ihm nicht geben.


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 19:56  |  87338

Gegenbauer sagt, er hat keine familiären Beziehungen zu Preetz.


Sir Henry
24. Mai 2012 um 19:57  |  87339

Bei der Frage nach mutmaßlichen familiären Verbindungen zwischen Gegenbauer und Preetz platzt WG fast der Kragen. Er wehrt sich entschieden gegen sämtliche Gerüchte dieser Art.


Sir Henry
24. Mai 2012 um 20:00  |  87340

Jetzt startet die freie Fragerunde. Drumroll…


Neuköllner
24. Mai 2012 um 20:01  |  87341

@Micha

Klar. Für die Misere ist er verantwortlich. Für die Mitgliederzahlen und die Auslastung des Stadions natürlich nicht. Ich fass es nicht …

@Blogpapies

Danke für die Berichterstattung.


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 20:02  |  87342

608 Teilnehmer beim Dialog


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 20:06  |  87343

Ich lese parallel im BZ Ticker mit. Mir kommt es immer so vor, was gut war ist „Ich“, was schlecht war, waren „WIR“

“Ich habe schon einmal die richtigen Entscheidungen getroffen, um Hertha wieder nach oben zu führen. Das will ich wieder tun.”

“Es steht außer Frage, dass wir uns in der Rückrunde nicht mit Ruhm bekleckert haben. Wer sagt, dass wir eine katastrophale Außendarstellung haben, den darf ich erinnern, dass wir über 30.000 Mitglieder haben, in der 2. Liga einen riesigen Zuschauerzuspruch hatten. Ich weiß natürlich auch, dass die Außendarstellung zwingend mit dem sportlichen Erfolg zusammenhängt. Sie war zuletzt nicht gut. Das wissen wir, daran werden wir arbeiten.”


Drako
24. Mai 2012 um 20:07  |  87344

Sven`s Gemüsehändler war gut !!!!


Sir Henry
24. Mai 2012 um 20:08  |  87345

Die rote Zora steht auch in der Warteschlange.


Neuköllner
24. Mai 2012 um 20:08  |  87346

@hurdie

Das ist mir auch gerade aufgefallen.


Links Aussen
24. Mai 2012 um 20:08  |  87347

@ Micha
schließe mich deiner meinung voll und ganz an.
danke für diesen beitrag. Micha


Links Aussen
24. Mai 2012 um 20:16  |  87348

die volle stadionauslastung ist der erfolg von michael preetz. ich lach mich schlapp
das ist echt eine schmach für die treuen fans, die trotz der miserablen spiele noch ins stadion gehen.

oder werden die alle persönlich von michael preetz eingeladen oder was??


moogli
24. Mai 2012 um 20:16  |  87349

vielen Dank an alle Liveticker & herzlich Willkommen Marc Stein!


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 20:21  |  87350

Warum verknüpft Gegenbauer sein Amt mit der Zukunft Preetz als? Vor einem Jahr wurde der Vertrag verlängert. Und zwar einstimmig. Alle Entscheidungen von Preetz waren Pro Hertha. Gegenbauer sieht daher keinen Grund ihn zu entlassen.


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 20:24  |  87352

Keine Vefehlung von Preetz erkennbar – kann mal bitte jemand WG den Namen Michael Skibbe zuflüstern, oder gerne auch zurufen…..


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 20:26  |  87353

In einem Nebensatz hat sich Gegenbauer verraten: Am Dienstag reden wir dann über die Mannschaft für die 2 Liga…


WilliamWe
24. Mai 2012 um 20:27  |  87354

@ Sir: Akku leer?


Sir Henry
24. Mai 2012 um 20:28  |  87355

@William

Lade gerade auf. Ist aber auch gerade nicht so spannend.


Dogbert
24. Mai 2012 um 20:28  |  87356

Lese lasse die Fragen und Antworten erstmal werfrei unkommentiert. Jeder hat ein Recht darauf, seine Sichtweise darzulegen bzw. sich zu verteidigen, insbesondere jene, die in der Kritik stehen.

Irgendwie gewinne ich spontan den Eindruck, daß Herr Preetz die wesentlichen Fragen unzureichend beantwortet.

Es reicht mir nicht mehr aus, wenn jemand sagt, er habe Fehler gemacht und übernehme die persönliche Verantwortung dafür. Mich interessiert vielmehr, die solche Fehler überhaupt entstehen konnten bzw. welche Dinge man seinerzeit falsch eingeschätzt hatte und warum.

Natürlich ist es nicht angenehm, einen gründlich verkorksten Saisonverlauf erklären zu müssen. Das gehört aber zu den Aufgaben eines Verantwortlichen.


Wansi
24. Mai 2012 um 20:28  |  87357

Find ich auch seltsam diese Äusserung. Er meint dass nicht alles falsch war. Das heisst es war etwas falsch. Also muss Preetz ja auch Fehler gemacht haben. Mhh naja was soll man bei dieser Argumentationskette noch sagen.


Sir Henry
24. Mai 2012 um 20:30  |  87358

Die rote Zora lässt sich nicht so einfach das Wort von Kruse nehmen. Kommt aber nur der übliche sinnfreie Wortschwall.


Sir Henry
24. Mai 2012 um 20:33  |  87359

Jetzt verlangt einer allen Ernstes, Hertha hätte beim Hoffenheimspiel allen Ernstes Babbel mit Blumenstrauß offiziell verabschieden sollen. Das wäre guter Stil gewesen.


Interimstrainer
24. Mai 2012 um 20:37  |  87360

wer ist denn die „rote zora“ ?!


Püppi
24. Mai 2012 um 20:39  |  87361

@Interim
Die rote Zora ist ne Dame von ca. 68 Jahren, war wohl mal Trainerin und hat eigentlich Ahnung. Aber leider auch n sehr lockeres Mundwerk…


Interimstrainer
24. Mai 2012 um 20:40  |  87362

verstehe, danke ! @Püppi


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 20:41  |  87363

Rote Zora – weibliches Vereinsmitglieder seit 66 Jahren und kennt alle Verein seitdem…


24. Mai 2012 um 20:42  |  87364

@sir: babbel blumen zu werfen??? na klar, aber mit töpfen dran… 😆


schnuppi
24. Mai 2012 um 20:49  |  87365

macht auf mich den eindruck,das ob das übliche bla bla bla rüber kommt.wenn schon jetzt die ersten gehen. oder ?


Interimstrainer
24. Mai 2012 um 20:50  |  87366

Fehlt nur noch die Frage nach der Aufbewahrung der Motorradhelme…


Sir Henry
24. Mai 2012 um 20:53  |  87367

Der erste hat die Nerven verloren und legt sich mit dem gesamten Publikum an.


moogli
24. Mai 2012 um 20:54  |  87368

auf blöde Fragen bekommt man blöde Antworten… ich habe nicht umsonst im Thread vorher gesagt… hoffentlich ist keiner enttäuscht…


moogli
24. Mai 2012 um 20:55  |  87369

wer @ Sir…?

Mitglieder oder Podium?


moogli
24. Mai 2012 um 20:56  |  87370

ups…erst lesen, dann fragen… schäm


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 21:00  |  87371

Wo viel ausgebildet wird, wird auch viel abgegeben. Intern haben unsere Ausgebildeten nicht den Status, wonach sie sich in den nächsten Jahren hätten oben etablieren können.

Der Weg ist das Ziel, ooooom.


WilliamWe
24. Mai 2012 um 21:08  |  87372

ich würde gern von den BZ interviewten Mitgliedern d. Pr. wissen, wie sie sich die Zukunft ohne MP vorstellen und was anders werden muss? Sie sollen doch mal aus der Deckung kommen!


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 21:08  |  87373

aus dem BZ-Ticker:

Ein Fan fragt, warum Anti-Preetz-Plakate aus dem Stadion entfernt werden? Schiller: “Dazu gibt es keine Anweisung.”

Glaubt das jemand??


LarsNSB
24. Mai 2012 um 21:10  |  87374

Willkommen Marcel Stein,
herzlichen Dank für die „Liveübertragung“. Aber so langsam wird mir klar, warum ich mir nicht meinen Po heute da platt sitze… *Gääääääähn*

Kann man da nicht mal vernünftige Fragen vorbereiten? Oder heben wir die für die MV auf? Schönen Abend Euch allen! Und morgen Daumen drücken….


Dogbert
24. Mai 2012 um 21:16  |  87375

Es ist auch alles von der „Dramaturgie“ etwas unglücklich. Morgen steht eine wichtige Entscheidung an. Am Dienstag schon die MV.

Da wird heute sicherlich auch kaum einer einen Kopf dafür haben, sich mit konkreten Fragestellungen die Zukunft betreffend zu beschäftigen.

Die Schwierigkeit besteht eigentlich darin, daß Gegenbauer vor seiner Wiederwahl die Mitglieder mit seiner Preetz-Protegierung vor vollendete Tatsachen gestellt hat.


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 21:20  |  87376

Preetz:
“Ich habe schon einmal die richtigen Entscheidungen getroffen, um Hertha wieder nach oben zu führen. Das will ich wieder tun.”

Ob er sich da in der Zeit getäuscht hat und „wollte“ meinte?

Na ja, viel Vertrauen in den Nichtabstieg scheinen sie nicht mehr zu haben.


schönling
24. Mai 2012 um 21:22  |  87377

Kruse muss aufs Klo. Endlich mal wichtige Neuigkeiten


Dogbert
24. Mai 2012 um 21:24  |  87378

Wie ich das hier verstehe, moderiert er doch die Runde. Solange muß die Diskussion wohl unterbrochen werden.


schönling
24. Mai 2012 um 21:25  |  87379

@ Dogbert

Solange keine Bengalos aufs Podium fliegen muss gar nichts unterbochen werden


24. Mai 2012 um 21:27  |  87380

Selbst wenn das Podium gestürmt wird und die Mikros geklaut werden – danach geht’s einfach weiter 😉


LarsNSB
24. Mai 2012 um 21:28  |  87381

Nein, nein, es ist ja ein „positiv besetzter“ Klogang….


24. Mai 2012 um 21:29  |  87382

@hurdie

Findest Du nicht, dass man Hertha auch vom 16. Platz der Buli „nach oben“ führen darf ? Interessant finde ich übrigens, dass WG sagt, er wisse nicht, ob er in einem halben Jahr auch noch an MP festhält…


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 21:30  |  87383

Aus BZ von Gegenbauer:

“Fragen Sie mich, ob Hertha BSC in den letzten fünf Jahren operativen Gewinn gemacht hat, dann sage ich: Nein! Fragen Sie mich, ob Hertha BSC in den nächsten fünf Jahren operativen Gewinn macht, dann sage ich: Nein!”


Matzelinho
24. Mai 2012 um 21:32  |  87384

Beweismaterial abgelehnt.

Im Übrigen: Der Antrag auf Abbruch wird ohne Begründung abgewiesen. Die Beweismittel reichen nicht aus.

Der Einspruch hatte keinen Erfolg, weil kein Einspruchsgrund nachzuweisen war


24. Mai 2012 um 21:33  |  87385

@matze

…weil sich Kruse auf dem Klo nicht verletzt hat…


WilliamWe
24. Mai 2012 um 21:35  |  87386

hab Durst. kleine Pause wäre gut. Die ist ja nicht schlecht 🙂


Matzelinho
24. Mai 2012 um 21:37  |  87387

@Slippen, es ist auch vollkommen Irrelevant, ob er da geweint hat oder nicht. Er kann schließlich auch aus anderen Gründen geweint haben – Unzufriedenheit mitm Stuhl oder ähnliches.

Achja: Ich sehe übrigens keinen anderen Präsidenten für Hertha, ich war oft die letzten Jahre eher negativ gestimmt gegenüber WG, aber der Mann macht sein Job ganz gut – wer sollte es sonst tun?!
Auch wenn es dann heißt, dass Preetz weiter im Amt bleibt, leider.
Er mag mit Herz und Seele Herthaner sein, der Gute. Ich habe ihn vergöttert im Herthatrikot und werde mich auch nie beleidigend gegen ihn wenden, aber als guten Manager sehe ich ihn (noch?) nicht.
Seine sportliche Bilanz als Manager kann hingegen eigentlich nur besser werden?! 🙂


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 21:39  |  87388

da haste recht @slippen (mit dem nach oben führen).
Mit dem Rest auch 😉

Kann ein Klo positiv besetzt sein, wenn man rauf muss?


24. Mai 2012 um 21:39  |  87389

danke übrigens ms… und damit meine ich nicht hicks-skibbe… 😉


schönling
24. Mai 2012 um 21:39  |  87390

@ hurdie

Besonders diese Aussqage von Werner gefiel mir eigentlich.

Damit tritt er all den Fans in den Arsch die immernoch geglaubt haben dass Hertha…
1) direkt wieder aufsteigt
2) die Klasse hält
3) im 3ten Jahr Europalegaue spielt
4) im 4ten Jahr CL spielt

Ja, es soll Leute geben die nach wie vor so denken …

Kommt kein Scheich, wird in den nächsten 5 jahren genau das passieren was Werner gesagt hat.

Das heisst nicht dass ich absolut pro Werner bin, aber da hat nunmal recht!

traurig dass niemand nach einem Kopnzept gefragt hat, o Werner doch die Präsidentschatfsanwärrter so sehr kritisiert hat in dem sie eben auch kein Konzept vorlegen könnnen.

Welches Konzept hat ihnen denn Herr Preetz in den letzen 3 Jahren immer wieder aufgestischt hätt ich ja gern mal gefragt … leider hab ich meine Mitgliedschaft im März auf Eis gelegt …
und ja, ich ärger mich darüber


Matzelinho
24. Mai 2012 um 21:40  |  87391

Vielleicht hat er auch einfach nur ein Drücken im Magen, oder in der Blase falsch gedeutet und hat somit missverständlich das Klo gestürmt?!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht..


Matzelinho
24. Mai 2012 um 21:44  |  87392

B.Z.:
21.36 Uhr: Ein Mitglied kritisiert die Opposition: “Sie haben mit Dreck um sich geschmissen. In der Schmierpresse!” Meint der uns? Applaus im Saal!

Wen denn sonst… 😛


Anno1995
24. Mai 2012 um 21:45  |  87393

Wem der Stiefel passt…


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 21:48  |  87394

21.44 Uhr Kruse wollte schon den Schluss einläuten, plötzlich erheben sich noch mal einige und bewegen sich zum Mirko.

Sorry @Marcel

Die wissen, wo @Mirko 030 wohnt? Das weiß doch nur icke…


24. Mai 2012 um 21:49  |  87395

@Präsident und MP

Es ist eigentlich so wie immer, wenn jemand „an der Macht“ ist: Es wird kritisiert, unterstellt, das Böse vermutet, Unfähigkeit und vor allem persönliche Eitelkeit (am Stuhl kleben – und damit meine ich nicht Kruse 😉 ) konstatiert. Das sieht man in jedem Unternehmen, jedem Verein, in der Politik und überhaupt überall. Leider verbaut das oft den Weg, sich wirklich mit der Qualität der Arbeit der „Macher“ auseinanderzusetzen. Und mal ehrlich, wer von und kann wirklich in die internen Vorgänge reinschauen ? Die Bilanz von Preetz ist mies, keine Frage. Das WG an ihm festhält, ist nicht so leicht nachvollziehbar. Ein „wir haben keinen besseren“ ist auch nicht die Lösung. Allein: Wenn ich mir die „Opposition“ so anhöre, ist das keine Alternative. Gäbe es Alternativen, erst dann würde man wirklich eine inhaltliche Diskussion führen können. Aber immer dieses „der muss weg“ (Schlachtfest) führt zu rein gar nichts. Es ist also nicht traurig, dass WG und MP weitermachen wollen, sondern vielmehr, dass es offenbar keine vernünftigen Alternativen gibt.

Nicht, dass ich WG jetzt aus lauter Dankbarkeit auf ewig als Präsi sehe, aber der Mann hat auch viel für Hertha getan, böse Absichten kann ich auch für die Zukunft nicht erkennen.

@schönling

Auf das Konzept bin ich auch gespannt, bislang scheint NIEMAND eins zu haben – wir wissen aber auch noch nicht, in welcher Liga wir das Konzept brauchen 😉


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 21:52  |  87396

Jepp @schönling, ich habe es deshalb auch mal (gegen meinen Charakter 😉 ) unkommentiert gelassen.
Bevor wir nicht 2019 (2020) erreichen, können wir nur hoffen, in der Zeit lieber öfter als seltener überhaupt erste Liga spielen zu können.

Umso dramatischer für mich, dass man es diese Saison vermutlich? weggeworfen hat; jetzt wo die Diskrepanz mit erhöhten Fernsehgeldern zwischen zweiter und erster Liga noch grösser werden wird.


moogli
24. Mai 2012 um 21:52  |  87397

http://www.tagesspiegel.de/meinung/kontrapunkt-gebt-preetz-eine-chance/6672326.html

Das steht im Tagesspiegel, für morgen, während die Veranstaltung noch läuft… drehen die wohl gerade ihre Fähnchen im Wind…?


Sir Henry
24. Mai 2012 um 21:55  |  87398

@ub

Bring mal ein bisschen Leben in die Bude. 😉


24. Mai 2012 um 21:58  |  87399

@mstein

ist ja ein toller Einstieg für Dich was 😉 Da weiste gleich bescheid, was Dich in Zukunft erwartet !


fortuna1895
24. Mai 2012 um 21:58  |  87400

Frag mich allen Ernstes was die „Rumeierei“ noch soll! Hertha IST ABGESTIEGEN ! Wann wird endlich bekannt gegeben wer geht und wer bleibt und wer kommt ??? DAS ist doch was uns Fans WIRKLICH interessiert ! Wird es eine Truppe geben die es mit Aalen , Sandhausen , Regensburg usw aufnehmen kann ! Dieses supernervige Geschwafel um Einspruch und wieder Revision und weiß der Geier noch alles ist doch mittlerweile nur noch heiße Luft ! Nach vorn MUSS es gehen und gesehen werden ! Wenn ich schon wieder lesen muss dass die besten Jungs aus der u23 ( z.B. Kiesewetter ) Hertha verlassen kann ich echt nicht glauben dass in Zukunft auf Jugend gestzt wird ! 2. Liga WIR kommen ! egal ob 1 oder 2 jahre ! Vielleicht gelingt es Hertha ja mal sich „vernünftig “ zu verstärken …nur noch 1 Beispiel : Lukimya , der beste IV der 2. Liga geht zu Werder …Scheiss , auch DER ist in Berlin groß geworden !!!!! Würde gern ne Dauerkarte bestellen … für welche Liga denn nun , Herr Preetz ????????????????


Hoppereiter
24. Mai 2012 um 22:00  |  87401

es sollte mal einer fragen warum immer mehr geld ausgegeben wird als da ist und warum die stadionmiete schon wieder gestundet werden soll.
wo sind die mehreinnahmen durch erhöten zuschauerzuspruch ihn usw.

zum sportlichen brauch man eigentlich kaum fragen stellen,tabelle lesen kann ja jeder.


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:00  |  87402

@ fortuna

see you in Lausanne…


Matzelinho
24. Mai 2012 um 22:02  |  87403

Wiederholungsspiel in der neutralen alten Försterei!


schönling
24. Mai 2012 um 22:02  |  87404

oh, ein Fortune.
Das haben wir nun davon dass wir freundlich, wie wir Berliner nunmal sind^^, stets auf Anfrage die Links zu den Livetickern während den verhandlungen beim DFB gepostet haben.


Stehplatz
24. Mai 2012 um 22:03  |  87405

was sind das für vögel bei der veranstaltung? was ist mit der II und Heine? Was läuft mit etihad? Wie steht es mit dem investor?


Matzelinho
24. Mai 2012 um 22:05  |  87406

Ich finde Hertha und Düsseldorf sollten sich irgendwo in der Mitte treffen.. Irgendwo im Harz, und das auf der Straße klären, wie echte Männer.

Streetsoccer, ohne Regeln – Auf gehts! Ging bei uns früher ja auch so 🙂


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 22:05  |  87407

Ich hab‘ da mal ne Frage (ehrlich). Unterschreiben Vereine nicht, sich dem DFB(DFL)-Gerichtsverfahren zu unterwerfen?

Obwohl ich euch allen einen Übernachtungs- Platz bei mir anbieten würde, ist CAS überhaupt eine Option?Ich weiss, dass die Bayern mal die CAS wegen Ribery angerufen haben, aber war das ein internationales Spiel?


Matzelinho
24. Mai 2012 um 22:06  |  87408

aber ich vergaß, Düsseldorf spielt ja schon ohne Regeln. fününününü.. :p


fortuna1895
24. Mai 2012 um 22:07  |  87409

@ Habt Ihr Nüsse oder nicht…
Biste aber schlecht informiert …
Die CAS hat die Zuständigkeit nämlich schon abgelehnt ! jedenfalls sagt der „Fussballgott“ Kicker det !


Matzelinho
24. Mai 2012 um 22:08  |  87410

@ Hurdie,

das frage ich mich auch schon seit Tagen! Bei keinen der Berliner Medien wurde die CAS auch nur erwähnt?!
Bremer hat das auch nicht weiter kommentiert und es nicht als „höchste und letzte“ Instanz ausgerufen.
Auf Fragen diesbezüglich auch nicht weiter eingegangen, es sei denn ich hab es überlesen.


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:08  |  87411

@ hurdie

hab juristisch keine Ahnung,
aber meinst Du der DüFB gewährt Hertha Gerechtigkeit?
Daher kämpfen bis zur letzten Patrone…


schönling
24. Mai 2012 um 22:09  |  87412

nach 22 Uhr

Zeit für die Fragen um die Möglichkeit der Helmabgabe.


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:10  |  87413

@ ub

Ist CAS möglich oder nicht?


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 22:11  |  87414

nee Habt ihr Eier, ich meine das anders. Ich befürchte, CAS ist gar keine Option, weil gar nicht erlaubt.


L.Horr
24. Mai 2012 um 22:12  |  87415

… @ hurdiegerdie ,
bezüglich der CAS-Möglichkeiten hab ich auch 1000 unterschiedlichste Informationen.

Ich erinnere mich an´s Beispiel „Kacar -Olympiade“ ,
da wäre es Hertha auch möglich gewesen die CAS anzurufen !


Matzelinho
24. Mai 2012 um 22:13  |  87416

Olympiade aber wieder International..


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:13  |  87417

Schxxx auf den „Kicker“, der Holzschuh fand den“positiv“ besetzten Platzsturm auch für ein regulär beendetes Spiel.
Das ich nicht lache…


schönling
24. Mai 2012 um 22:14  |  87418

A propos nächste Instanz …… danach wurde auch nicht gefragt.
Ich hoffe die Abstimmung darüber ist dann am Dienstag auch kein Thema mehr.

Das sollten alle Verantowrtlichen auch selbst entscheiden.
Durchziehen, oder wie immer nur halbe Sachen ?


la49
24. Mai 2012 um 22:15  |  87419

Der CAS als internationaler Sportgerichtshof kümmert sich nur um Streitfragen zum internationalen Sportrecht und hält sich aus nationalen Rechtsstreitigkeiten raus.

Insofern ist das keine Option.


fortuna1895
24. Mai 2012 um 22:15  |  87420

@ schönling & Matzelinho
hab vor 20 Jahren aussem Westen als f95er rüberjemacht und hab mit sicherheit schon mehr Hertha-Spiele gesehn als so mancher „hier“ ! trotzdem ist meine neue Heimat BERLIN UND DET BRAUCHT ERSTE LIGA ! hat nix mit fortuna zu tun … für mich waren diese Spiele im warsten Sinne herzzerzerreissend , glaubts mir! Bleibt mal fair ! Bin Fussballfan mit Leib und Seele ! Hab mir die relegation genauso wenig gewünscht wie alle anderen ! Aber mal ehrlich : Die hertha braucht nen Neuaufbau ! Welche Spieler würde denn MP ( ex-Fortune 😉 ) in die 2. liga locken können ?


Carlos
24. Mai 2012 um 22:16  |  87421

Um wieviel Uhr geht es morgen eigentlich los? Das Verfahren mein ich.


L.Horr
24. Mai 2012 um 22:16  |  87422

… @Marcel Stein ,

einen eigentlich öden Ablauf locker getickert !

Danke dafür !!!


f.a.y.
24. Mai 2012 um 22:17  |  87423

@CAS: so wie ich es verstanden habe, ist das das internationale Sportgericht und entsprechend nicht für nationale Dispute da.


jenseits
24. Mai 2012 um 22:19  |  87424

Nochmals vielen Dank an die Live-Tickerer @Marcel Stein, @Petra und @Sir. Das habt Ihr richtig gut gemacht!

Allerdings habe ich mir etwas andere Fragen erwartet und bin überrascht, dass es offensichtlich doch so kuschelig war…


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:19  |  87425

@ fay

na dann, gute Nacht Hertha!


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:20  |  87426

Danke auch nochmal von mir an @mstein, @petra und @sir.


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 22:21  |  87427

BZ 21.57 Uhr, die Frisur sitzt:
Preetz: “Ich (ICH, Hervorhebung hurdie) habe eine Mannschaft zusammengestellt, mit der wir die Klasse hätten halten müssen.”


Matzelinho
24. Mai 2012 um 22:22  |  87428

@ fortuna95

Mein Geschreibsel war in keinem Absatz jemals persönlich auf dich bezogen, bitte nicht falsch verstehen. 🙂

Ansonsten glaub ich dir natürlich, was du schreibst.


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:23  |  87429

@ hurdie

det dachte ick och, nie und nimmer hätte ick uns in diesen Nöten gesehen…


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 22:23  |  87430

@Jenseits,

@Neuköllner war wohl auch dabei, dank auch an ihn!


Matzelinho
24. Mai 2012 um 22:24  |  87431

Wenn Morgen das Urteil Pro Hertha ausfällt heißt es: Den Kader, den wir zusammengestellt hatten, reichte nicht für den Klassenerhalt, jedoch habe _ich_ mit dem gerechtfertigten Einspruch es geschafft die Liga zu halten!


Dogbert
24. Mai 2012 um 22:24  |  87432

Ich möchte mich auch mal für die unaufgeregten Reportagen bedanken.

Solange noch nicht klar ist, wie morgen entschieden wird, ist das so eine Sache.


Links Aussen
24. Mai 2012 um 22:26  |  87433

preetz: ich habe schon einmal den verein aus der 2 liga hochgeracht. – mir wird schlecht. würg

er hat es aber auch zu verantworten das der verein dort auch wieder gelandet ist.

wenn er es ehrlich meint mit seiner „verantwortung übernehmen“ dann soll er GEHEN der schwätzer.


schönling
24. Mai 2012 um 22:28  |  87434

Ich bin aber froh dass Preetz mit der Einschätzung, dass der Kader für Liga 1 hätte reichen müssen ,gleich mal eine weitere seiner vielen Fehleinschätzungen zugegeben hat.
Das macht nicht jeder :mrgreen:


fortuna1895
24. Mai 2012 um 22:29  |  87435

@matzelinho
Danke ! hab ich auch nicht SO verstanden !
Werd mir wohl HIER nen neuen Pseudo zulegen müssen ! Hatte nicht gedacht dass ich mit „dem“ Namen so viel Häme und Quatsch ausgekübelt bekomme , obwohl , wer meine Notes gelesen hätte immer gemerkt haben müsste das ich HERTHA-FAN bin und bleibe ! SOWHAT !


jenseits
24. Mai 2012 um 22:31  |  87436

Wirklich, @hurdie? Aber er hat sich oben doch selbst bei den Blogpapies fürs Tickern bedankt.

Dann bedanke ich mich trotzdem vorsichtshalber auch bei @Neuköllner, kann ja nicht schaden. 😉


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 22:31  |  87437

@habt ihr Eer oder nicht,

Ich nicht, ich habe diesen Kader sehr gefährdet gesehen. Klar Augsburg erster Absteiger, aber dann 4-6 Mannschaften auf einem Level.

Ich habe die Preetz Aussage nur mal hervorgehoben, weil hier immer gestritten wird, dass die guten Spieler Preetz geholt hat, und die schlechten Favre, und die guten Babbel und die schlechten Funkel, etc.

Klar ist nach Preetzens Aussagen, er hat den Kader zusammengestellt und damit – so leid es mir tut – trägt er auch die Verantwortung für den Kader .


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:33  |  87438

@ fortuna

mit dem Pseudo haste hier echt verkxxxt, dann war die Reli also die volle Folterpackung..?
Und alles regulär abgelaufen?
So mal als Frage mit den 2 Herzen in Deiner Brust?


schönling
24. Mai 2012 um 22:34  |  87439

Ach, und eine Frage hätte ich auch gerne noch gestellt ..

Herr Preetz: Was tun sie wenn Herr Luhukay nach 7 Spieltagen keinen einzigen Punkt eingefahren haben sollte ?

Konzentration auf die linke Augenbraue … „Wir stehen für Kontinuität“


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 22:39  |  87440

@ hurdie

ich hab uns zwischen 10 und 12 einlaufen sehen, die katastrophale Formschwäche eines Ramos oder die diversen Verletzungen(Franz,Lusti..) hab ich nicht kommen sehen. Und selbst unser genialster – Raffael – Held meines Sohnes – hat sein Trikot meist nur spazieren getragen.. LEIDER! 🙁


Ursula
24. Mai 2012 um 22:43  |  87441

Was war das? Ernüchternd, entäuschend….

….erschreckend!!!

Mit vorgefasster Moderation, vorgefassten
Fragen und vorgefassten Antworten von
völlig unsensiblen „Selbstdarstellern“…..

….mit einer „unter Null“ intellektuellen
„OPPOSITION“!!! Watten peinliches Drama…..


pax.klm
24. Mai 2012 um 22:44  |  87442

Tolle Info´s , aber inhaltlich treten wir auf der Stelle!
Was soll das mit der Olympiade?
Matzel und Horr?
Die Olympiade ist die Zeit (4Jahre) zwischen den Olympischen Spielen!!!
Oder den Spielen der ??? .Olympiade!
Solange war Kacar doch nicht hier?!


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 22:46  |  87443

Magst recht haben@jenseits, ich dachte nur irgendwie so weiss auch nicht. Also ich bedanke mich einfach bei allen, die hier hier schreiben, insbesondere heute bei allen, die von der Veranstaltung getickert haben Und wenn ich alle sage, meine ich alle!


schönling
24. Mai 2012 um 22:47  |  87444

@ ursula

Wo warst DU ?


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 22:55  |  87445

Hmm @habt ihr EIer oder nicht (wattn Nick),

ich habe mir einfach mal die Mannschaft im Vergleich angesehen, die 2 Jahre vorher als Tabellenletzter abgestiegen ist. Wenn du mir sagst, auf welcher Position die diesjährige stärker war, mag ich umdenken, Ottl statt Kacar, Lell statt Piszczek, Niemeyer statt Lusti, Cicero statt ?????, Mija statt Friedrich…. Hubnik, Ebert, Ramos, Raffa waren auch schon dabei, Lasogga ohne Bundesliga-Spiel, ist Kraft wirklich besser als Drobny….och nööö, ich glaube, ich lasse mich nicht umstimmen 😉 😉


Petra in Berlin
24. Mai 2012 um 22:57  |  87446

Tschuldigung, dass ich beim Tickern irgendwann eingepennt bin. Aber die Fragen wurden immer blöder, die Antworten leider auch …
😉


fortuna1895
24. Mai 2012 um 22:59  |  87447

@ habt Ihr Klöten…,)
So Isset , Fan-kollege !
Hab nicht ahnen können , als ich mich letztes Jahr hier im Blog angemeldet habe , dass DIESES Spiel auf Hertha zukommt !
Zum Glück , für alle Verwirrten , gibts ja noch die EM !!!! Für welchen Hertha Manager auch immer …schau dir mal auf Eurosport die EM – Jugendspiele an !!! Chefscouts AUGEN UFF !


caballo
24. Mai 2012 um 23:00  |  87448

Der Tagesspiegel berichtet, dass die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft inzwischen gegen drei Düsseldorfer Spieler wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Das ist eine schöne Begleitmusik für morgen und bringt einen leichten psychologischen Vorteil.

Toi, toi, toi für morgen

http://www.tagesspiegel.de/sport/skandal-relegation-ermittlungen-gegen-duesseldorf-spieler-ausgeweitet/6671434.html

Viel Spaß beim Lesen!


Habt ihr Eier oder nicht?
24. Mai 2012 um 23:06  |  87449

@ hurdie

ick weiß, der Nick ist gewöhnungsbedürftig…. 😉

Deiner Interpretation kann man schon folgen, hab den den Abstieg 2010 aber unter vielen (mM) Schiri-Fehlentscheidungen abgelegt..
Bin da immer zu emotional…
Komischerweise, und da bin hier wohl nicht alleine, pfeifen die Schiri´s immer so´n Schrott in Sachen Hertha – von wegen in einer Saison gleicht sich immer alles aus, das sehe ich nie!! Immer nur Verarsche… 🙁

It´s too late for me – good night!


pal sein weinberater
24. Mai 2012 um 23:09  |  87450

aus dem BZ Ticker:

20.24 Uhr: Das ist eine Neuigkeit! Gegenbauer: “Sollten wir absteigen, werden die Bedingungen ähnlich wie nach dem letzten Abstieg sein.” Im Klartext: Hertha peilt den sofortigen Wiederaufstieg an!

Wurde das wirklich gesagt?


pal sein weinberater
24. Mai 2012 um 23:14  |  87451

oder anders gefragt….. was wurde wirklich gemeint?


Schirokoko
24. Mai 2012 um 23:15  |  87452

Also endlich wieder zu Hause. So ich hab mal alles überflogen was hier so steht. Mich wundert es aber doch sehr das hier nix davon steht, das zum Beispiel schon indirekt über Investoren oder über ein mögliches Zweit Liga Jahr gesprochen wurde. So wurde zum Beispiel erwähnt das man doch wieder einen Kraftakt startet um gleich zurück zu kommen. Das alles jetzt dem Fussballbereich untergeordnet wird. Also das fehlt mir hier so ein bisschen. War zwar nur ein neben satz aber gut. Denke mal das wird Dienstag groß verkündet. Wie ich preetz so gesehen habe. Freut er sich einiges zu verkünden. So wie ich das raus gehört hab werden wohl doch nicht so viele gehen wie wir alle denken


hurdiegerdie
24. Mai 2012 um 23:18  |  87453

@caballo,

ich glaube ja, ich bin häufig auf deiner Linie, aber das sollte genauso irrelevant sein, wie Beleidigungen von Hertha-Spielern in der ersten Verhandlung hätten irrelevant sein müssen, aber vielleicht hilft es.

Viel entscheidender finde ich all die vielen Fotos, die jetzt hochkommen. Fans, die aufs Spielfeld laufen, während klar nicht mal ein Schiri-Pfiff hätte ertönt sein können (Nachschuss bei der durch ein Foul provozierten Grosschance zum 3:2 für Fortuna), Angriffe auf Kraft und Hubnik etc.
Der positive Platzsturm als Missverständnis eines Pfiffes ist deutlich ausgehebelt, wenn es DFB und DFL zulassen.

Bei mir kommt langsam wieder Hoffnung hoch (Scheiss Herthafansein). Wenn ich mir nochmals die ganzen Aussagen beim ersten Urteil durchlese, komme ich mehr und mehr zu der krankhaften Idee, dass Lorenz schon mal den Einspruch (gegen seine Beisitzer und deren Urteil?) vorbereitet hat. Der positive Platzsturm, der Hinweis, wenn jemand verletzt worden wäre, der leicht angehauchte Spruch gegen Farbige, die Einsprüche seiner Kollegen bei der Urteilsverkündung von ihm, dass es darum nicht gehe etc. War das wirklich nur doof oder fast schon gewollt (weil er anderer Meinung war, aber sich gegen das Mehrheitsvotum nicht durchsetzen konnte)?

Spinnerei… vielleicht. Die Hoffnung stribt zuletzt.


caballo
24. Mai 2012 um 23:31  |  87454

ja hurdiegerdie,

ich sehe das inzwischen ähnlich.
Der Richter wollte innerhalb des DFB nicht den Schwarzen Peter bekommen.
Mit dieser Formulierung und dem Ablehen vieler Beweisanträge hat er dem Widerspruch ja weit, weit das Tor geöffnet.

Wahrscheinlich ist das DFB-Urteilen ein guter Nebenverdienst, um den er Angst hatte.
So einfach sind meist die Dinge.

Der Herr Eilers ist ja schon 70 und der wird sicher aus Überzeugung handeln. In welche Richtung werden wir sehen.

Leider wird sich Gegenbauer mit seine Preetz-Linie wohl durchsetzen. Ich weiß, warum ich in solch einem Verein kein Mitglied sein möchte.

Einen guten Schlaf wünsche ich und meine innere Stimme sagt

Hertha steigt nicht ab!

Du weißt ich habe den kurzen Draht zum Fußballgott.


jogi-bär
24. Mai 2012 um 23:50  |  87455

schönling // 24. Mai 2012 um 22:47
@ ursula
Wo warst DU ?

Auf dem Podium?!


apollinaris
24. Mai 2012 um 23:53  |  87456

Mein Eindruck: die Hertha-Mitglieder sind ziemlich konservativ und ängstlich..wenig bis gar keine „harten Nachfragen“-und wenn es denn mal einer halbwegs versuchte, gab es sofort Unmutsraunen im Publikum. Alles lief sehr zivilisiert ab-angesichts der nackten Tatsachen fast schon surreal. Preetz ist für mich nicht weiter als besonders sympathisch einzuschätzen: nach seiner und Geggenbauers Lesart, hat Hertha in den wesentlichen Dingen alles richtig gemacht und deshalb wird auch alles weiter so gehen. Die kleinen Anflüge von Selbstkritik waren lächerlich allgemein formuliert und wirkten auf mich komplett unbeseelt. – Der Mann redet sich aus allem heraus, verkauft alles Gute als sein Werk. Ich behaupte z.B.: mit dem Anstieg der Mitgliederzahlen hat er am Allerwenigsten zu tun-hätten seine Massnahmen dagegen Erfolg gehabt, hätte Hertha in dieser Stimmungslage in dieser Stadt wohl boomen können, wie noch nie..stattdessen Ernüchterung und Kopfschütteln außerhalb des „harten Herthakerns“.
Für mich war das heute Murks, angesichts dieser tödlichen Bilanz. Und als Schiller und Gegenbauer dann noch ihre Sicht der Schuldenpolitik erklärten, erinnerte ich mich zu 100% an D. Hoeness´Strategie-und sah da kaum einen Unterschied, außer dem, dass Hoeneß diese Klaviatur deutlich besser beherrschte..
Die Opposition ist lächerlich und nicht vorhanden. Nach dem heutigen Erlebnis ( Gegenbauer der einzig halbwegs vernünftige und sympathische Mensch auf dem Podium, aber mit komplett falscher Fehleranalyse)- überlege ich mir @dans Taktik doch noch mal und überlege, das Chaos in Kauf zu nehmen.. 🙁
Fotos kommen noch heute Nacht; leider wurde mir früh untersagt, zu fotografieren..wegen des „professionellen“ Objektivs. Aha. Kosten: 350.- dafür bekommt man kein professionelles Zoom 😉


Sir Henry
25. Mai 2012 um 0:04  |  87457

@apo

Warst Du doch da? Warum haste Dich nicht gezeigt?


naneona
25. Mai 2012 um 0:05  |  87458

Hoppereiter // 24. Mai 2012 um 22:00

„es sollte mal einer fragen … und warum die stadionmiete schon wieder gestundet werden soll.2

meine Frage war so ähnlich, Gegenbauer meinte das man in der zweiten Liga zu annähernd gleichen Konditionen starten wird wie nach dem letzten Abstieg.

Meine Frage war:

Wäre es nicht besser den Club langsamer da hin zu führen als sich wie vor zwei Jahren Finanziell zu verbiegen. Sprich ruhig 2-3 Jahre 2 Liga in Kauf nehmen und nicht schon wieder alles auf eine Karte zu setzen.
Antwort: Nein, man hat sich für den sofortigen Wiederaufstieg entschieden.

meine Frage: Wir lassen ja uns ja ein Teil der Stadion Miete wieder Stunden, was passiert wenn wir nicht sofort wieder Aufsteigen? Dann müssen wir die Aktuelle Miete + der gestundeten Miete zahlen und das alles von einem 2 Liga Budget.

Antwort siehe erste Frage: alles auf eine Karte setzen für den sofortigen Wiederaufstieg.

meine Frage:
Kommt es für sie in Betracht die Verantwortung von MP auch auf eine weitere Person zu übertragen, sprich ihm jemanden zur Seite zu stellen um ihn zu entlasten.

Antwort:
Nein das ist nicht nötig.
(die Frage habe ich auch wegen Marco aus dem HI Forum gestellt, seine Idee hatte mir Gefallen, scheint aber Aussichtslos)

Alles in allem war es sehr Ernüchternd, ich werde mir den Dienstag wohl sparen. Mit dem Angekündigten Etat und dem dann Ausgerufenen sofortigen Wiederaufstieg wird er sich und Preetz frei kaufen. (auf wessen Kosten?) Die Beifalls Bekundungen für die beiden (WG,MP) tu ich mir nicht an. Die Wahl Entscheiden Sie so eh für sich.
Nach der Veranstaltung ist mir als erstes ein Titel von Loikaemie in den Sinn gekommen „Haut dem Volk auf’s Maul
Denn zum Denken ist’s zu faul “ 😉
Jute Nacht Hertha


kraule
25. Mai 2012 um 0:07  |  87459

So zum Feierabend auch noch mein Senf dazu 😉

Die Mitgliederzahlen sind doch eine Farce.
Mitglieder werden nach UFA (Bertelsmann) Art
geworben. Aggressiv u.a. auf der Straße.
Das sind doch keine Mitglieder im Sinne
von Herthaner!!!

Und auf solchen Dingen ruht man sich aus!

Man schickt Studies, geködert mit Kopfprämien
aus um Mitglieder zu rekrutieren.

Was für ein Beweis wie toll Hertha und die Arbeit der Verantwortlichen ist……

Und wie dumm ist offensichtlich der
gemeine Fan oder das Mitglied.
Leute ich kriege eine Krise.
Werner geht noch, gerade so, aber olle Micha?!
No go!!!


Schirokoko
25. Mai 2012 um 0:29  |  87460

@naneona

Tut mir leid aber ich und auch andere haben deine frage nicht richtig verstanden. leider glaube ich haben die Herren auf dem Podium nicht verstanden auf was du hinaus wolltest.


naneona
25. Mai 2012 um 0:36  |  87461

Sorry @MStein vor lauter Frust über die Farce am Funkturm hab ich das „Herzlich Willkommen“ vergessen.

Was ich mich Frage, wenn man wieder alles auf eine Karte setzt und Finanziell an die Schmerzgrenze geht, wie lange kann man einen Trainer halten, wenn es nicht gleich rund läuft. Ich kapiere es nicht und Kapituliere. 🙁


naneona
25. Mai 2012 um 0:38  |  87462

@Schirokoko // 25. Mai 2012 um 00:29

Doch, wurde ja konkret drauf geantwortet.


ubremer
ubremer
25. Mai 2012 um 0:38  |  87463

@Pal,

nein, das ist ein Missverständnis. Gemeint war, dass Hertha wie in der Planung 2010 mit einem kleinen Etat in die mutmassliche Zweitliga-Saison geht. Das ist aber bekannt. Und anders als 2010/11 wird Hertha den Haushalt auch nicht verdoppeln können.

Die BZ hat verstanden, dass Hertha mit einem Monsteretat Liga zwei angehen würde.


Raffa muss bleiben
25. Mai 2012 um 0:42  |  87464

@hurdie

DU hast noch Hoffnung bei diesem Verband in Bezug auf Hertha BSC??

Egal, wie es dargestellt werden muss, der DFB wird mit welcher Begründung auch immer gegen Hertha entscheiden und auch die letzte Instanz (Schiedsgericht) wird gegen Hertha entscheiden, weil es eben Hertha ist. Solange wir keine Lobby beim den „grauen“ Herren haben, werden wir immer sagen wir mal „nicht bevorteilt“. Und ich behaupte weiter, wenn der BVB oder Bayern in unserer Lage gewesen wären, wäre schon das Spiel nicht mehr angepfiffen worden und Ddf. hätte ne Wertung gegen sich bekommen.
So werden nun wohl 4 unserer Spieler lange gesperrt, wovon einer wohl seine Karriere beenden muss, einer hat ohnehin keinen Vertrag mehr und die beiden verbleibenden werden schätze ich mindestens 6, eher 8 Spiele gesperrt. Lambertz bekommt ne Geldstrafe von 5000 und wird nicht gesperrt, weil es ja ein „positiv besetzter Bengalo“ war.

Hertha hat sich mit dem Protest beim DFB selber die Arschkarte gegeben und wird (hoffentlich nicht) in Zukunft von der pfeifenden Zunft nicht gerade mehr bevorteilt werden.
Ich hoffe, dass ichc hier umsonst unke, aber fürchte es wird so kommen.


naneona
25. Mai 2012 um 1:14  |  87465

@ubremer
Dann hat er sich ja komisch ausgedrückt.
Gegenbauer hat gesagt „das man den Gang in die 2 Liga zu annähernd gleichen Konditionen wie nach dem ersten Abstieg angeht“ und hatte dabei noch kurz bei Schiller die Bestätigung eingeholt. Daher auch meine Nachfrage in der ich das auch nochmal genau so angesprochen habe und dem wurde nicht widersprochen.
Ich glaube ich muss mit geschlossenem Helm in Zukunft fahren. 🙁


25. Mai 2012 um 1:19  |  87466

@sir–ich bin da ziemlich oft und überall rumgelatscht..und zuletzt hatte ich dann @dan ne sms geschickt.. 😉


Dan
25. Mai 2012 um 1:19  |  87467

Na dann will ich mal paar Sachen sagen.

@hurdie
Ich Ich Ich. Ja stimmt überwiegend, leider hält man es nicht für nötig die genaue Fragestellung darzulegen. Ist sicher auch nicht ganz einfach.

Aber wenn Herr Preetz z.B. expliziet gefragt wird: „Glauben Sie das Sie die richtige Mannschaft zusammen gestellt haben?“

Dann wird er sehr wohl ich-bezogen antworten und nicht anfangen den Leuten noch erklären, wie der Prozess aussieht.
——
Mitnichten hat sich Herr Preetz die Zuschauerbesuche und die Mitgliederzahlen auf seine Fahne geschrieben. Sondern ganz klar betont, dass bei den Zuschauerzahlen und dem Mitgliederzuwachs, die Aussendarstellung/wahrnehmung von HERTHA BSC nicht ganz so schlecht seien kann.
———-
@apo
Skibbe. Falls Du noch nicht da wars. Michael Preetz hat sich nach eigener Aussagen, selbtsverständlich bei früheren Arbeitgebern über Skibbe erkundigt. Das sei Usus.
Hat wohl nicht Bruchhagen angerufen, aber andere.
————
Dolchstoß Legende Herr Thomas

Herr Wolter und Herr Pering verbreiten ja welch ein diktatorisches System Herr Gegenbauer fährt und er einfach Herrn Thomas einfach aus dem Präsidium drängen will.

Da wird uns doch tatsächlich offenbart, dass Herr Thomas aufhören wollte und Herr Gegenbauer mit Herrn Manske einen Generationswechsel einläuten wollte. Herr Thomas hat dann später seine Meinung geändert, Herr Gegenbauer hielt an der Manske-Kanditur fest und empfahl, wie es schon früher so war, dass man sich als Vize aufstellt und gleichzeitig auch für das einfach Präsidium kandidiert.

Auf Nachfrage eines Mitgliedes bestätigt Herr Thomas.
——-
Erst mal gute Nacht vielleicht fällt mir noch was ein.


Herthinio1982
25. Mai 2012 um 1:24  |  87468

@hurdie 24. Mai 2012 um 22:21

BZ 21.57 Uhr, die Frisur sitzt:
Preetz: “Ich (ICH, Hervorhebung hurdie) habe eine Mannschaft zusammengestellt, mit der wir die Klasse hätten halten müssen.”

Da zitiert die BZ aber meiner Meinung nach falsch, denn das Wort „Ich“ ist in diesem Satz und Zusammenhang nicht gefallen.


naneona
25. Mai 2012 um 1:35  |  87469

Ich habe jetzt nochmal rein gehört.
Er sagt Wort wörtlich:
„Es ist kein großes Geheimnis wenn ich ihnen Verrate, das die Bedingungen wenn wir in die 2.Liga gehen, wenn das nicht zu vermeiden ist, ähnlich sind wie vor 2 Jahren das werden wir ja am Dienstag dann Besprechen.“


Dan
25. Mai 2012 um 1:41  |  87470

Ja. Habe ich für mich gewertet als wenn am Dienstag die 10 Mio. bekannt gegeben werden.


naneona
25. Mai 2012 um 1:51  |  87471

Hat @ubremer etwa den Aufhänger für die morgige Titelseite verpasst? 😉


25. Mai 2012 um 2:08  |  87472

@dan: trotz deiner Erklärungs-Versuche, bleibt bei mir haargenau der gleiche Eindruck zurück, wie bei @hurdi..War es nicht so, dass Preetz die steigende Mitgliederzahl etc subsummierte und dann mit dem Satz „war ja nicht so schlecht“, sich das quasie auf die Habenseite buchte?-denn diese Aufzählung brachte er doch als Antwort auf eine kritische Frage zu seinem Wirken?
Na jedenfalls: nach so einer schreclkichen Bilanz habe ich heute von den beiden ( natürlich auch Schiller, dem Gesundbeter ) im Grunde 0,0% echte Selbstkritik gehört. Geschweige denn von konkreten Alternativen-Szeanarien für die Zukunft. Als der einzige Fragesteller, der sich nicht so leicht abschütteln ließ, nachhakte, wurde es auch m.E. völlig unberechtigt laut. Und die sonst so großmäuligen Berlinerkuschten, wie die Grundschüler vorm Weihnachtsmann mit der Rute..Sorry, ich kann nur ehrlich das wiedergeben, was ICH gesehen/gehört habe. Dabei nehme ich mir heraus, sehr subjektiv zu sein. Moderate Töne gab es gestern bis zum Erbr…
Dieser Verein hat keine Vision, keine Strategie für die Zukunft. Soviel steht für mich fest. Es gilt das „weiter so-Prinzip“. Wenn ich nochmal ehrlich bin: dann lieber das Original-.


25. Mai 2012 um 2:09  |  87473

ach so: Fotos sind online..leider habe ich Euch nicht gesehen..


coconut
25. Mai 2012 um 4:03  |  87474

@apo
Ja, das mit der Strategie (also wie soll es gehen) fehlt eben nicht nur bei der Opposition.
Beim letzten Abstieg hatte man, wenn ich mich nicht sehr täusche, mit einem Spieler-Etat von 13 Mio geplant. Daraus wurden dann 17 Mio. und die Schulden stiegen weiter.
Nun also wieder „alles auf eine Karte“?
Was wird, wenn das nicht hinhaut (Köln. Lautern, St.Pauli, usw) werden da auch ein gewichtiges Wort mitreden.
SO leicht, wie das letzte mal wird das diesmal eher nicht.
Ein Raffa und vermutlich einen Ramos werden wir wohl nicht mehr zur Verfügung haben. Ebenso keinen Lell (hat wohl nur für Liga 1 verlängert), keinen Ottl, keinen Kobi um nur mal einige zu nennen.
Ich frage mich immer wieder, wie man derart blauäugig sein kann und einen erneuten Durchmarsch quasi als Selbstverständlich annimmt. Denn tut man das nicht, wäre der Etat, so wie er sich abzeichnet, wohl tödlich für uns……
…umso blödsinniger eigentlich der Gang vor das Gericht (den ich aber rein aus Gerechtigkeitsgründen verstehe). Keine Planungssicherheit und man wird (zu?) spät erst auf dem Transfermarkt tätig werden können.
Also das Prinzip Hoffnung……..


Raffa muss bleiben
25. Mai 2012 um 5:35  |  87475

@coconut

Nächste Saison wird definitiv kein Selbstgänger, das ist klar. Aber ich sehe nicht unbedingt in Lautern (müssen ja wohl auch stark einsparen) und St. Pauli die besonderen Gegner. Ich denke, neben Köln wird eher 1860 (Investor) und Duisburg (namhafte Neuzugänge) die härstesten Gegner. Zumindest Pauli wird noch oben mitspielen, aber ich glaube nicht, dass es für ganz oben reicht. Abwarten, weclhe Zugänge es da noch gibt. Auch Union könnte bei gutem Start oben mittun. Und dann kommt noch da „alljährliche“ Überraschungsteam, nächste Saison vielleicht Ingolstadt? (Die beiden letzten Jahre hatte ich FSV Frankfurt und letztes Jahr Paderborn getippt. FSV hat zumindest die HR gestimmt, Paderborn ganz… 😉 )

Fazit: Wir brauchen Spieler, „die den Unterschied ausmachen“ wie Raffa oder Ramos. Allerdings brauchen wir dazu noch mindestens 5-8 Mios mehr im Gehaltsetat. Vielleicht sind das ja die im Raum stehenden Investor-Millionen, auch für Liga 2? Das blöde ist, das ich ausser den beiden eigentlich niemanden so richtig finde, der sonst entsprechende Ablöse einbringen könnte. Im Gegenteil, wahrscheinlich nur die beiden. Möglicherweise wird nur einer der beiden verkauft, wahrscheinlich wäre das dann leider Raffa, da er wohl auch mehr einbringt.
Allerdings kann auch ein Ramos auf der richtigen Position, vor allem aber in Form (!!!) der Unterschied sein.

Kurz noch zum Thema Jugendwahn: Unsere Nachwuchskicker sind grösstenteils eben noch nicht soweit, höhere Aufgaben übernehmen zu können. Nachweis dafür ist u.a. auch die U23 in der Regionalliga, die alle paar Spiele richtig auf die Mütze bekommt. Das sollen unsere künftigen Profis sein?? Wenn wir einen Neuanfang in der 3. oder 4.Liga machen wollen vielleicht ja, sonst sehe ich es, wie Preetz es heute gesagt hat, da im Moment nicht so viele, die kurzfristig zum Bundesliga oder 2.Liga-Profi taugen. Dann schon eher aus der U19. Allerdings ist da der Sprung auch recht gross. Und was spricht dagegen, warum wir nicht auch bei anderen Vereinen in der Jugend suchen (und finden?? Siehe Lasso) sollten. Jung ist ja ok, aber wenn die eigene Jugend nicht so wahnsinnig viel bietet, kann man auch gerne andere Vereine abgrasen. Hauptsache ausreichend Talent und wie gesagt, da sehe ich bei uns im Moment nicht wirklich viel ausser den schon vorhandenen, von denen ich Morales ausdrücklich ausschliesse. Schulz, Perde, Djuricin, Holland, Fardi, evtl noch Knoll und mit Abstrichen Neumann ja, aber eben nicht Morales. Als RV taugt er mMn gar nix und ob er als DM oder RM besser ist, wage ich zu bezweifeln.
Ist halt meine Meinung zu ihm, die die Morales-Hyper genausowenig verstehen werden, wie ich andersherum.


mirko030
25. Mai 2012 um 8:06  |  87476

Guten Morgen,

habe mir das jetzt mal alles durch den Kopf gehen lassen.

Wenn Hertha den sofortigen Wiederaufstieg anpeilt und das unter den gleichen Vorraussetzungen wie vor 2 Jahren, was soll dann in der Folgesaison passieren? Egal ob 1. oder 2. Liga?

Soweit ich das mitbekommen habe, hat Hertha in der letzten Zweitligasaison Schulden von ca. 5-7 mio€ gemacht. Das würde heißen, dass bei gleicher Planung wieder soviele Schulden dazukommen. Meine Fragen sind:

Wieviel Handlunsgspielraum gibt es dann noch?
Was sagt der DFB zu dem Schuldenberg?
Ist dieses das Konzept von WG und MP?
Wird wieder nur auf durchschnittliche Spieler gesetzt, welche Ihren Zenit bereits erreicht haben und in der darauffolgenden ersten Liga nicht mithalten können?
Was passiert wenn Hertha nicht aufsteigen sollte?

Für mich war die ganze Veranstaltung eine Show von WG und MP um sich für die MV ins rechte Licht zu setzen. Nicht mehr und nicht weniger.

Fazit der Veranstaltung:

– keine verbindlichen Aussagen
– MP ist nur für die positiven Dinge
verantwortlich
– WG als Präsi = MP als Manager
– kein Konzept vorhanden (außer weiter wie bisher)
– die Mitglieder haben uns zu Folgen, ansonsten gehen wir

Wenn das die Zukunft von Hertha ist, dann wird Hertha noch einiges bevorstehen. Und J-Lu tut mir jetzt schon leid. Vielleicht geht er ja auch von sich, wenn er merkt auf was er sich bei Hertha eingelassen hat.

Ich sehe eine harte Zeit für Hertha aufziehen, werde aber trotzdem zu der alten Dame halten.

In guten wie in schlechten Zeiten.


backstreets29
25. Mai 2012 um 8:17  |  87477

Guten MOrgen und auch ein herzliches Willkommen an Marcel.

Ehrlich gesagt nervt mich die Diskussion um Gegenbauer/Preetz maßlos.
Man fordert durchdachte Konzepte von den beiden, verlangt dies aber in keinster Weise von den Gegnern oder Gegenkandidaten.
Die einzige verwertbare Aussage über die Zukunft von Hertha von den Gegnern der beiden war: Preetz muss weg!!!

Aber wie es dann weitergehen soll. Mit welchen Partnern usw…das steht in den Sternen.

Vielleicht komtm auch einer dieser ach so verdienten Ex-Spieler mal auf den Trichter, dass
Bahn usw nicht verlängert hätten, wenn Gegenbauer geht.


Freddie1
25. Mai 2012 um 8:25  |  87478

@backstreet: Zustimmung!
Vielleicht stellen die ehrgeizigen Kandidaten ja ihr Konzept am Dienstag bei ihrer Bewerbungsrede vor.
Allein: ich glaub nicht dran.
Vor allem frag ich mich insbesondere bei Sziedat, warum der fußballerische Kompetenz mitbringen soll? Bis Anfang der 80er war er Profi. Aber dann? Jetzt managt er die Friseursalons seiner Frau.


25. Mai 2012 um 8:41  |  87479

Danke an alle Aktiven für den Ticker und die Kommentare vom „Dialog“.

@ backstreets29 und Freddie1

Schließe mich unaufgefordert an:

Mangels Ideen- und Konzeptlosigkeit der Opposition scheint ein „Weiter so“ die einzige Option für die Mitglieder – und das kann nicht im Interesse des Vereins sein.
Es kann noch nicht einmal im Interesse der handelnden Personen sein, denn Du brauchst als Verantwortlicher auch gelegentlich mal Gegenwind / den Tritt in den Hintern, um Dich von der eigenen Betriebsblindheit frei zu machen.


backstreets29
25. Mai 2012 um 8:42  |  87480

Wenn es Konzepte geben würde, hätten die ach so tollen Kandidaten das doch schon längst in den Medien kolportiert.

Da is nur heisse Luft.


ubremer
ubremer
25. Mai 2012 um 8:49  |  87481

@nane,

“Es ist kein großes Geheimnis wenn ich ihnen Verrate, das die Bedingungen wenn wir in die 2.Liga gehen, wenn das nicht zu vermeiden ist, ähnlich sind wie vor 2 Jahren das werden wir ja am Dienstag dann Besprechen.”

Man braucht es nicht schwerer zu machen, als es ist: Gegenbauer sagt, Hertha werde zu ähnlichen Bedingungen in die Zweite Liga gehen wie vor zwei Jahren. Das wichtige Wort dabei ist „gehen„. Hertha ist mit einem vergleichsweise kleinen Etat (im Unterschied zum vorangegangenen Bundesliga-Etat) in die Saison gegangen.
Wir wissen, dass der Haushalt damals durch bestimmte Umstände am Ende fast doppelt so groß geworden ist (Lex @hurdie 😉 )
Und das – was jetzt den entscheidenden Unterschied ausmacht – wird 2012/13 sich so nicht wiederholen. Hertha muss aus wirtschaftlichen Gründen kleinere Brötchen backen.

Warum ich das sage: Nicht, weil ich Gegenbauers Gedanken lesen kann, von dem, was er nicht gesagt, aber gemeint hat: Das hat mir Finanzchef Schiller zweimal in den vergangenen Wochen erklärt.


naneona
25. Mai 2012 um 8:57  |  87482

@ubremer Danke für die Aufklärung.


jenseits
25. Mai 2012 um 9:05  |  87483

Moin,

wann beginnt denn heute die Verhandlung? Bin heute ziemlich eingebunden und möchte gerne wissen, ab wann ich aufs Smartphone lunzen muss. 😉


mirko030
25. Mai 2012 um 9:07  |  87484

Gegenfrage:

Wo ist das Konzept von WG und MP?

Sicher sollte von einer Opposition ein Konzept vorgestellt werden (Ob diese eines haben oder nicht, kann ich nicht sagen), aber sollten die aktuell Verantwortlichen nicht auch ein Konzept darlegen. Das haben WG und MP in den letzten 3 Jahren nicht wirklich geschafft.


mirko030
25. Mai 2012 um 9:09  |  87485

@ub

Wie wahrscheinlich wird dann der direkte Wiederaufstieg?


hurdiegerdie
25. Mai 2012 um 9:17  |  87486

Vielen Dank an alle für die Nachlese,
es scheint ja an eingen Punkten noch Unklarheiten zu bestehen.

Ist er nun für den Kader verantwortlich oder nur für die vielen Zuschauer?

Geben wir 30 oder 60 Mio in der zweiten Liga aus?
😆 😆 😆

Na ja, war au jeden Fall spannend. Und heute gehts weiter. Ich werde erstmal schnell ein bischen arbeiten .


kraule
25. Mai 2012 um 9:25  |  87487

Ernüchterung

Wenn ich die Ticker und die Kommentare
der Anwesenden Mitglieder lese,
macht sich bei mir Ernüchterung breit.
Nicht das man dieses nicht schon vorher
wusste, es wurde aber wieder einmal bestätigt.

Und nicht das etwas falsch verstanden wird,
ich selbst nehme mich bei dem Nachfolgenden
nicht aus!

Es wird hier in diesem Blog so vieles gut,
sachlich und mit vielen Gedanken diskutiert.
Oft denke ich, auf der nächsten MV diese
Dinge so oder so ähnlich vorgetragen…..
da müssen „die da Oben“ doch konkreter
werden, oder sich erklären.
Findet dann die MV oder wie jetzt der
Dialog statt, ist nicht annähernd etwas von
dem hier geschrieben, diskutierten zu
spüren, hören etc.

Man nehme, und jetzt bitte auch nicht falsch verstehen
IST NICHT BÖSE GEMEINT,
@ursula.
Weiß alles, kennt jeden, jede Interna
etc. und postet dann hier die Enttäuschung über den verlauf gestern.
Mensch @ursula, warum räumst du dann nicht auf….mit deinem „Wissen und Beziehungen“?

Auch weil sich andere, von mir sehr
geschätzte User mit vielen guten Gedanken,
nicht nachhaltig in diesen
Diskussionen live einbringen können,
wird uns das ganze Dilemma klar:

Die können weiter ohne richtigen Plan
und Strategie mit meiner Hertha rumfummeln 😉
Es braucht eine wirklich starke Oposition,
aus der Wirtschaft, Politik etc., gestandene
Menschen aus der Öffentlichkeit, gut vernetzt
und bekannt, anerkannt usw.

Mindestens innerhalb des Vorstandes
sollte es durchaus mal mehr als
die Meinung von WG geben.

Wie will man sich sonst weiter entwickeln?

WG ist von der Ausstrahlung etc. schon
der richtige Typ, mag man ihn oder nicht.
Nur er ist inzwischen zu mächtig geworden!

Und es wird immer schwieriger eine
Opposition, die diesen Namen auch verdient,
aufzubauen. Opposition als Triebkraft, als
Kontrolle, nicht zum stänkern.
Das wünsche ich mir als Mitglied.

Preetz ist für mich, im Gegensatz zu WG,
vollkommen ungeeignet!
Hier hätte ich anstelle 2-3 Spielerflops,
die auch Geld kosten, lieber einen
absoluten Top-Mann!!!

Dienstag wird nichts passieren, keine
Veränderung. Alles wird laufen wie von
WG gewünscht und geplant.
Das ist nicht gut denke ich!


Exil-Schorfheider
25. Mai 2012 um 9:27  |  87488

@jenseits

Ab 12:30 ist Liveticker-Alarm! 😉


Exil-Schorfheider
25. Mai 2012 um 9:28  |  87489

hurdiegerdie // 25. Mai 2012 um 09:17

Geben wir 30 oder 60 Mio in der zweiten Liga aus?
😆 😆 😆

Das werden wir dann ja im Mai 2013 erfahren! 😉


Exil-Schorfheider
25. Mai 2012 um 9:28  |  87490

Ach ja, Lex Hurdie hat mir sehr gefallen, @ub! 😀


Dan
25. Mai 2012 um 9:39  |  87491

Naja, ich kann nicht sagen das es neue Konzepte gibt, aber wenn ich es gestern richtig verstanden habe, wird z.b. J-Lu mit zwei Co-Trainer arbeiten. Wovon einer speziell das Bindeglied zwischen J-Lu und der Jugend ist.
Desweiteren erhofft man sich mit J-Lu einen offensiveren Spielstil vorallem zuhause.
Entsprechend wird dann wohl auch Transferplanung aussehen. Darauf wurde aber gestern nicht weiter eingegangen, weil man zurzeit zweigleisig plant.


Silberrücken
25. Mai 2012 um 9:41  |  87492

Hertha fährt nicht in die Provinz, sie kommt aus derselbigen.

Der Wunsch nach bekannten Persönlichkeiten für die Führung ist ein wenig naiv und nicht zwingend. Was bietet denn Hertha? Warum ist die Außenwirkung so bescheiden?

Warum sollte ich WG wählen, damit MP bleibt, der anscheinend in dieser Funktion unersetzlich ist??? Woanders könnten Stellvertreter/-innen diesen Job übernehmen, bei Hertha geht das nicht. Hier wird immer noch personalisiert und nicht institutionalisiert, das ist falsch und hilft nur den Schwachen. Schwache holen keine Starken ins Boot, damit ihre eigenen Schwächen nicht offensichtlich werden.

Weiter so, nur zu, wenigstens eine klare Looserstrategie. Die derzeitig Verantwortlichen haben wenig Plan und leben nur, weil die Opposition auch keinen hat, das ist traurig. Aber die entscheidende Frage ist doch, warum ist es so?

Hertha ist uninteressant, bundesweit nicht notwendig und sieht aus/verhält sich wie ein Schmuddelkind (nicht einmal das wird gepflegt). Ist Hertha eine Sammelstelle für stets bemühte Amateure, betriebsblinde Aktionisten?

Das Universum entstand aus dem Chaos und Hertha soll ohne WG nicht klarkommen? Das ist ein Witz. Wenn finanzielle Mittel geflossen sind, gibt es Verträge, wie in jeder Kapitalgesellschaft, die müssen steuerrechtlich i.O. sein. Bei der Größenordung müssen die Sachverhalte doch wohl von WP gecheckt werden.

Keine Angst zeigen und WG nicht wählen, aus dem kurzzeitigen Chaos erwacht etwas Gutes.


25. Mai 2012 um 9:43  |  87493

@e-s:

lex hurdie? versteh ick nicht… 🙁

lex barker?
lex luthor?
lexus?
lexikon… ???


ubremer
ubremer
25. Mai 2012 um 9:43  |  87494

@mirko,

Wie wahrscheinlich wird dann der direkte Wiederaufstieg?

Mal angenommen, Hertha hat in dieser (Bundesliga-)Saison fürs Personal 25 Millionen Euro ausgegeben. Wenn dann in der Zweiten Liga 2012/13 nur zwölf Mio zur Verfügung stehen, ist das ein brutaler Unterschied. Der nicht mit Kürzen hier und da zu leisten ist. Sondern mit Abgängen von der Gehaltsliste, die dann durch günstigere Spieler ersetzt werden müssen.
ABER:
MIt 12 Millionen Euro Personalkosten wird Hertha im Vergleich zur Zweitliga-Konkurrenz den teuersten (oder zweitteuersten) Kader haben. Damit sind wir wieder bei der Gretchen-Frage: Wichtig ist, wieviel Geld du hast. Noch wichtiger ist, dass du deine vorhandenen Mittel sinnvoll einsetzt.


Ursula
25. Mai 2012 um 9:50  |  87495

Fühle mich mal wieder angesprochen, wie
ANDERE HIER auch, vielleicht sogar zu
Recht @ kraule!?

„Und es wird immer schwieriger, eine
Opposition, die diesen Namen auch
verdient, aufzubauen“….

Richtig, that is the reason why…..

Das können mittlerweile nicht EINER
oder zwei, drei meinetwegen auch sehr
umfassend „FÄHIGE“, sondern es bedarf
eines „gewissen Teams“, dass sich diesem
vorhandenen „maffiösen Establishment“
eben auch intellektuell entgegen stemmen
könnte, kann….

….hattest Du gestern den Eindruck, dass
sich dafür „WELCHE“ aufgedrängt haben…???


mirko030
25. Mai 2012 um 9:51  |  87496

@ub

Und das ist ja das Problem.

Werden die Mittel Sinnvoll umgesetzt?

Auch glaube ich nicht, dass es im Mai 2013 heißen wird, dass Hertha „nur“ 12 Millionen an Personalkosten hatte. Da habe ich wohl aus der Vergangenheit gelernt. 🙂

Somit werden wieder neue Schulden hinzukommen, was den Handlungsspielraum für Hertha noch enger machen wird.


schnuppi
25. Mai 2012 um 9:55  |  87497

ich komme mir vor wie ein bockiges kind vor der sitzung heute, ich will ,ich will , ich will.

GERECHTIGKEIT ! ! !

und stelle mir dann schon wieder vor
hertha bekommt das wiederh.spiel.

und die truppe bekommt wieder nicht den finger gezogen.

ach was, der dfb wird schon dafür sorgen das . . .


kraule
25. Mai 2012 um 10:04  |  87498

Ich habe den Dialog nur via Ticker erlebt.
Ich habe dieses „Schmierentheater“
boykottiert und werde erst zur MV
erscheinen. Ich mache diese Löschveranstaltung
nicht mit.

Meine Frage oder mein Eindruck ging
in die Richtung, warum kann keiner
der Schreiber von hier, sich gegen
WG und Co im „Dialog“ …sagen wir
mal „durchsetzen“. Jede/r, aber wirklich
jede/r wird am Ende, wenn es denn kritisch
werden könnte abgebügelt. Das kann der
Werner in seiner besonnen Art sehr gut.

Warum treten Leute wie z.B. du,
die von sich behaupten sehr gut vernetzt zu sein,
nicht ans Mikro und machen denen ein
wenig Feuer unter dem Allerwertesten.
Entlocken Infos wie es weitergehen soll,
wie die Ausrichtung ist…etc.

Warum bildet sich keine ORDENTLICHE
Opposition? Weil es nur Hertha BSC ist?

Hallo, geht’s noch?

Aus diesem Verein den Hauptstadtclub zu
machen, diesem Begriff genügen wir noch lange nicht,
muss doch eine reizvolle Aufgabe sein!


Exil-Schorfheider
25. Mai 2012 um 10:06  |  87499

@rasi

@ub sprach in einem Post über die Finanzen davon, weil @hurdie imho zurecht Fragen dazu in den Raum warf, warum wir in 10/11 erst 33 Mio € meldeten, dann mit 45 Mio € planten und letztendlich 62 Mio € ausgegeben haben. 😉


backstreets29
25. Mai 2012 um 10:14  |  87500

@Ubremer

Wenn die Mittel mit dem Sachverstand von vor 2 Jahren eingeseztt werden, bin ich skeptisch.
Wenn man aber Luhukay die Rückendeckung gibt die er braucht, dann bin ich zuversichtlich.

12 Mio ist für die 2. Liga ein richtig fetter Batzen.
Richtig eingesetzt und der Mannschaft mal sowas wie Leidenschaft und Spielkultur vermitteln, dann kann das was werden.

Wichtig wäre allerdings, einen Plan B miteinzubeziehen und sich nicht auf eine Patrone zu verlassen


Ursula
25. Mai 2012 um 10:14  |  87501

Eine leistungsfähige Opposition aufzubauen,
die es einmal gab und „zerschlagen“ wurde,
wäre (fast) ein „Full-Time-Job“….

….bist DU bereit für diesen Hauptstadtklub???


Exil-Schorfheider
25. Mai 2012 um 10:15  |  87502

kraule // 25. Mai 2012 um 10:04

„Ich habe den Dialog nur via Ticker erlebt.
Ich habe dieses “Schmierentheater”
boykottiert und werde erst zur MV
erscheinen. Ich mache diese Löschveranstaltung
nicht mit.

Warum bildet sich keine ORDENTLICHE
Opposition? Weil es nur Hertha BSC ist?“

Lieber @kraule,

meine zwei Cent mal dazu. Einerseits rufst Du zu einem Boykott dieser „Löschveranstaltung“ auf, führst ihn dann auch durch, forderst aber im nächsten Satz die Bildung einer ordentlichen Opposition.

Das widerspricht sich meiner Meinung nach, da Du selbst Dich dieser Bildung entziehst, indem Du diese Sitzung als Nonsens deklarierst und im Nachklapp sowieso fast alles kritisch zerreißt.


ubremer
ubremer
25. Mai 2012 um 10:19  |  87503

@rasi,

der ‚lex @hurdie‘ handelt von virtuellen Kirschen (= Planung vor einer Saison) und tatsächlichen Melonen (= tatsächliches Ergebnis nach der Saison).
Um den Fruchtsalat für 2012/13 anzurühren: Schiller wird auf der Mitgliederversammlung am Dienstag die virtuellen Kirschen für die kommende Saison präsentieren. Und Hertha wird daraus während der Saison vielleicht Äpfel, mit etwas Glück Pampelmusen machen können. Aber sicher keine Melonen 😉

@mirko,

Auch glaube ich nicht, dass es im Mai 2013 heißen wird, dass Hertha “nur” 12 Millionen an Personalkosten hatte. Da habe ich wohl aus der Vergangenheit gelernt.

Somit werden wieder neue Schulden hinzukommen, was den Handlungsspielraum für Hertha noch enger machen wird.

Bei Deinem ersten Teil gehe ich mit, siehe Äpfel oder Pampelmusen. Der zweite Teil ist nicht zwangsläufig: Hertha darf im Lizenzantrag keine Transfereinnahmen beim DFB angeben. Was ist, wenn im Sommer Raffael, Ramos, Lell, Ottl . . . verkauft werden können? Dann wird ein Großteil dieser Mittel, die nun frei werden (Gehälter gehören dazu) in neues Personal gesteckt.
Folge: Zum einen würde aus der virtuellen Kirsche (geplante Personalkosten) ein Apfel. Ohne dass die Schulden steigen müssen.
Es ist im Gegenteil so, dass Hertha zum 31. Dezember nachweisen muss, wie die Verbindlichkeiten um fünf Prozent gesenkt wurden (DFB-Auflage).


Freddie1
25. Mai 2012 um 10:22  |  87504

Seid umschlungen, Melonen


sunny1703
25. Mai 2012 um 10:24  |  87505

Da mal wieder in hh, habe ich nur eben alles überflogen.

Erstmal auch von mir willkommen Marcel! 🙂

Es scheint ja nichts besonderes losgewesen zu sein, habe ich nicht allzu viel verpasst. Zu der fehlenden Opposition kann ich nur schreiben, wenn der verein so regiert wird , ist das auch schlecht möglich. Zu einem Konzept gehört ja auch Angebote machen und namen bereit halten, doch welcher Name ist denn schon bereit sich auf die ungewissheit einer revolte einzulassen. Und wenn dann sogar ein Name genannt wird, wie Beiersdorfer, dann heißt es Dolchstoßlegende, Verrat,sorry, diese Argumentation ist genauso Stulle wie die dieser Opposition undd as ist das eiegntlich armselige bei unserem Verein. Ich werde also mangels Infos nun folgendes machen, ich werde Gegenbauer wählen,ich werde Sziedat wählen und zwar eben weil damit mehr sportliche Erfahrung ins präsidium kommt. Die anderen Kandidaten scheinen mir so sinnvoll zu sein wie @Dan@treat@ursula@kraule@jenseits@sir uusw usw, um nur mal einige mitglieder zu nennen.
Ich werde mir im internet anschauen, was das für leute sind und dann entscheiden. Und sollten sich zu viele kandidaten übrig bleiben oder geeigenet sein, werde ich das von der Preetz ja nein frage abhängig machen.

Herr Preetz, ein weiter so,muss ich nicht vollmundig mit ,ich übernehme Verantwortung ankündigen. Das ist absurdes Theater und eine Verdrehung des Begriffes der Verantwortung übernehmen in dieser Situation. Oder es ist zumindest heiße Luft bewegen. Wenn Sie Verantwortung für zwei GAUs übernehmen, dann suchen Sie sich einen anderen Verantwortungsbereich!!

lg sunny


kraule
25. Mai 2012 um 10:26  |  87506

@exil, @ursula

Ich nehme für mich nicht in Anspruch
die Voraussetzungen für eine solche
Tätigkeit zu haben!

Wie ich oben geschrieben haben, müssen
dass „hochrangige“ Profile aus dem öffentlichen
Leben, Wirtschaft etc. sein! Menschen die ein
entsprechendes Standing auf Augenhöhe
haben. Das bin ich nicht! Das ist wohl auch kein anderer hier.

Hertha im Dialog war einmal (das erste mal)
vielleicht(?) ein sinnvolles Mittel.

Jetzt ist es in der Tat Nonsens und ein
Hilfsmittel sich Strategien für die MV
zurecht zulegen.
Siehe die „spontanen“ Fragen von Axel 😉

Ich fordere diese Oposition nicht!
Aber ich wünsche sie mir sehnlichst,
da für mich endlich ein wirklicher Neuanfang
stattfinden muss.
Diese Ausreden vom Neuanfang, wenn etwas in die Hose gegangen ist, habe ich gefühlt schon 200000 mal gehört.


25. Mai 2012 um 10:28  |  87507

danke @e-s und @ub:

… hätte ich doch besser was richtiges studieren sollen um den blog hier besser zu verstehen… schwanke noch zwischen lebensmittel-techniker oder wirtschafts-informatik… :mrgreen:


mirko030
25. Mai 2012 um 10:38  |  87508

Ich hasse Kirschen und liebe Äpfel.

Wieder mal Glück gehabt. 🙂


kczyk
25. Mai 2012 um 10:38  |  87509

eine opposition in einem verein ist nie etwas kontruktives. schnell führt eine marktschreierische opposition einen verein ins verderben – in eine spaltung, ins chaos.

schon aus diesem grunde finde ich es gut, dass es bei hertha keine funktionierende opposition gibt.
was ich wohl vermisse ist, dass all jene, die gegenwärtig meinen, sich als opposition gegen den vorstand zu stellen, die vorherige zeit ungenutzt liessen, sich kontruktiv in das geschäft hertha einzubringen.


thomsone
25. Mai 2012 um 10:38  |  87510

Also mich nervt dieses sinnlose „Preetz ist an allem schuld“ Geschreibe auch so langsam. Ich war ja erst auch der Meinung dass er gehen müsste, sehe dieses allerdings mittlerweile nicht mehr so. Es gibt auch niemanden in Herthas Nähe der auch nur halbwegs einen Plan hat was er anders machen will.
Dass WG klar sagt was er will empfinden einige anscheinend als eine Art Erpressung. Hmm das erstaunt mich, denn ich denke es ist legitim zu sagen in welche Richtung man sowohl strukturell (also in etwa gleiche Zielsetzung wie vor 2 Jahren) und auch personell will. Wenn einer ne bessere Idee hat dann man los, ich habe keinen gehört. Diese sogenannte Opposition hat nix aber auch gar nix zu sagen außer „wir wollen alles schonungslos aufdecken“. Ich frage mich was die Herren Pering, Wolter und Thomas in den Jahren ihrer Amtszeit gemacht haben? Da wäre es ihre Pflicht gewesen das alles zu machen, die sind alle unwählbar weil sie wenn dann die gesamte Amtszeit versagt haben. WG hat gestern noch was Wichtiges gesagt, „es ist nicht möglich Hertha in der 2. Liga zu konsolidieren, das geht nur in der 1. Liga“ deswegen ist wohl klar wo wir hinwollen und müssen.
Weiterhin ist mir aufgefallen das es ein völliges Unverständnis von vielen Mitgliedern gibt was wirtschaftlichen Dinge betrifft, IS musste den Unterschied zwischen Verbindlichkeiten und Schulden erklären, dass diese Verbindlichkeiten sogar eher gesunken sind, WG erklärte in diesem Zusammenhang das es bei der Lizensierung durch die DFL(?) nicht so sehr auf die Höhe der Verbindlichkeiten oder auch der Schulden ankommt, sondern darauf das in der ganzen bevorstehenden Saison es auf die durchgängige Liquidität (Zahlungsfähigkeit) ankommt. Ich bin nun auch nicht absolut fit in diesen wirtschaftlichen Dingen, verstehe aber soviel, dass die Bilanzierung eines Wirtschaftsunternehmens etwas anderes ist wie der Blick in die eigene Geldbörse.
Interessant finde ich auch hier, den Gegensatz das einige in den letzten Tagen hier geschrieben haben, es müsse mehr sportliche Kompetenz in das Präsidium (dazu meinte übrigens WG das bisher Dirk Greiser der sportliche Berater des Präsidiums war) andere wiederum meinten man solle eher auf Externe setzen. Ich weiß nicht, ich denke das es im Präsidium tatsächlich eher auf wirtschaftliches Wissen ankommt, ich denke die Fans sollten vertreten sein und sportlichen Sachverstand kann man auch durch Beratung erhalten.
Mein Fazit ist, dass ich auch nicht 100% zufrieden bin mit dem was mir von WG, MP und IS angeboten wird aber es gibt nicht mal den Ansatz einer irgendwie gearteten Alternative. Deswegen werden WG und seine Unterstützer sowie Marco von Hertha Inside meiner Stimmen erhalten. Alle anderen wie die o.g. und ein Hr. Sziedat -der ja ein ganz Grosser in der Fußball Szene ist- sollten wieder unter die Steine zurück kriechen unter denen sie hervorkamen.


hurdiegerdie
25. Mai 2012 um 10:49  |  87511

Nee, nee Rasi, das kann keiner verstehen.

Es geht darum, dass man dem DFB gegenüber mit Paradiesfrüchten argumentiert, um nicht in den sauren Apfel beissen zu müssen. Dabei handelt man jedoch mit sauren Zitronen.

Wenn man es jedoch schafft, dass aus den sauren Zitronen tatsächlich wohlschmeckende Kirschen werden, aus denen man köstliche Getränke herstellen könnte, dann kommt beim Transport am Ende in dem Saftladen heraus, dass diese sich in Essigwasser verwandelt haben.

Erklärungsansätze laufen dann darauf hinaus, dass man ja eigentlich Melonen statt Kirschen haben wollte, diese aber zu einem Saure-Gurken-Problem (im Englischen auch lemons problem genannt, wobei wir wieder bei den sauern Zitronen wären) geworden sind.

Alles klar?


kczyk
25. Mai 2012 um 10:55  |  87512

wenn dir der fussballgott „saure zitronen“ statt erfolg gab – mach limonade draus.


25. Mai 2012 um 10:56  |  87513

@hurdie:

ahhh…jetzt hab ich es langsam… limetten+minze+ rohrzucker+rum= prosit… 😆


Ursula
25. Mai 2012 um 10:56  |  87514

Opposition hieße ja auch, EGAL wer es
denn „fähigerweise“ federführend macht,
ohne „Milliardär“ oder bekannt wie der
Günter Jauch zu sein, das ER und „sein“
Team dann auch bereit wären, „Macht“
und VERANTWORTUNG zu übernehmen….

…..mit einem „umsetzbaren KONZEPT“,
was diese Administration nicht einmal
im Ansatz hat!!!

Und hier gebe ich „kraule“ Recht, dass
„DIE“ weiter „ohne richtigen Plan und
Strategie mit meiner Hertha rumfummeln
können“…..

Übrigens gibt es sicherlich auch HIER
User, die dem Werner G. intellektuell
und auch „rhetorisch gewachsen“ sind,
was KEIN so große Kunststück ist…..

Nur ER kann glänzen, weil der „REST“
stumpf ist! So bleibt ER der „Einäugige“
unter den totalen Blinden und fällt auf…..


trikottauscher
25. Mai 2012 um 10:57  |  87515

irgendwie klingt das mittlerweile alles sehr nach stagnation, resignation und gegenseitiger blockade der unterschiedlichen ‚meinungsfraktionen‘ . ob in der vereinsführung, innerhalb des spielerkaders oder unter den mitgliedern/fans. vlt. muss es mal richtig ‚knallen‘?! damit neues entstehen kann und wieder alle an einem strang ziehen!!! ohne dazu jedoch von (reichlich selbstgerechten, uneinsichtigen und überheblichen) vereinsverantwortlichen mit machtspielchen und ‚taschenspielertricks‘ ‚genötigt‘ zu werden. traurig. armes hertha!
pro neuanfang…


25. Mai 2012 um 10:59  |  87516

achso und nicht zu viel vom mojito sonst – kopfweh…

hier nicht viel neues aber eben aktuell:

http://www.stern.de/sport/fussball/urteil-ueber-skandalspiel-duesseldorf-gegen-hertha-dfl-droht-horrorszenario-1831850.html


kraule
25. Mai 2012 um 11:02  |  87517

na dann ran @ursula,
mach es!
Bin gespannt wie du am Dienstag Werner
seine Grenzen aufzeigst. 😉
Bist du auf dem richtigen Weg,
springe ich dir zur Seite.
Einfach den Satz ins Mikro
„das kann selbst eine Ursula“
und ich bin bei dir 😉
Auch wenn das denn ein ganz anderer User
von hier und doch nicht du sein sollte 😉


kraule
25. Mai 2012 um 11:03  |  87518

Ich fahre jetzt über Pfingsten an die Ostsee.
Allen ein schönes Pfingstfest 🙂


Dan
25. Mai 2012 um 11:04  |  87519

Jedes Mitglied hat am Dienstag die Chance einen Neuanfang von Hertha BSC zu starten.

Wo ist das Problem?


Traumtänzer
25. Mai 2012 um 11:08  |  87520

Darf ich?
Darf ich?
Darf ich?

BLAAAA-BLAAAAAA-BLAAAAA – @Ursulaaaa!
(oh, reimt sich sogar)


Herthinio1982
25. Mai 2012 um 11:23  |  87521

@Dan

Das Problem ist wie dann ein solcher „Neuanfang“ aussehen würde. 😉 Ich befürchte noch mehr Chaos und das endgültige Ende.


Polyvalent
25. Mai 2012 um 11:33  |  87522

Hey Leute, hakt die Veranstaltung von gestern einfach ab. Es wird sich sowieso nichts ändern.

In einer Stunde geht die Verhandlung vor dem DüFB-Bundesgericht los. Bin auf die Begründung zu dem vorhersehbaren Urteil gespannt. Hoffentlich gibt es dies heute noch. Alles Gute Herr Eilers …


Dan
25. Mai 2012 um 11:33  |  87523

Ach Quatsch. Unsere neue sportliche Kompetenz hat doch gesagt, dann geht halt Gegenbauer, er ist schon solange im Fußball es ergibt sich immer was Neues.

Ich verkneife mir die Frage, wer die Schuldigen dieser Opposition ist.


Dan
25. Mai 2012 um 11:41  |  87529

Ach ja fällt mir noch was ein was fehlte.
Herr Gegenbauer hat klargestellt, dass er auf der MV logischerweise nicht abstimmen lassen will, ob man ggf. weiter gegen ein negatives Urteil vorgehen will.

Er will das Thema aber auf der „Agenda“ haben.


Ben
25. Mai 2012 um 11:48  |  87535

Ich gebe das mal weiter, ohne dass ich dafür oder dagegen bin, da ich das nicht zu entscheiden habe!

Wer was über die Opposition wissen möchte:

Zeit für Veränderung

Datum: 25.5.2012 – also HEUTE!!!
Ort: Hotel de France – Müllerstr. 74, 13349 Berlin
Zeit: Einlass 18:30 / Beginn 19:00 / Ende : open End

Wir haben keine Mühen und Kosten gescheut und haben fast die kompletten Präsidiumsanwärter eingeladen, um euch auf dieser Veranstaltung Frage und Antwort zu stehen!
Es werden keine vorgeschriebenen Karten und Fragen verteilt oder abgefragt… wie es bei anderen Veranstaltungen passiert ist!

IHR – DIE KANDIDATEN – OFFENE FRAGEN – OFFENE ANTWORTEN !!!

Ein muss für jeden Herthaner, der meint, dass es Zeit für Veränderung ist im Vorstand/Präsidium/Management!!!
Sagt es euren Freunden/Kollegen/Geschwistern/Eltern/ jeder Person, die ein wenig an Hertha glaubt und am wichtigsten… sagt es denen, die am 29.5 zur Mitgliederversammlung gehen!!!


moogli
25. Mai 2012 um 12:00  |  87541

irgendwie drängt sich mir immer mehr auf, das die wenigsten hier wissen, was es heißt Unternehmer zu sein…im Hauptberuf… und *nebenbei* noch die Hertha zu führen. Ich bin mir sicher, keiner der hier Anwesenden hat annähernd so viele Connections wie Gegenbauer, der seit Jahrzehnten in dieser Stadt unternehmerisch tätig ist. Ganz sicher bin ich mir, keiner hier hat annähernd so viel Vermögen wie Gegenbauer… und deswegen auch nicht die Zeit die Gegenbauer heutzutage in den Verein investieren kann… seine Gebäudereinigung läuft nämlich schon lange ohne seine permante Anwesenheit zu erfordern 😉


Freddie1
25. Mai 2012 um 12:04  |  87544

@ben: wo hast du denn die Einladung her und wie ist der Verteiler?


Ben
25. Mai 2012 um 12:13  |  87547

@Freddie1: Facebook ! wie ist der Verteiler ? Verstehe ich jetzt nicht !


Freddie1
25. Mai 2012 um 12:20  |  87552

Danke! Verteiler: dachte, dass du ne Mail bekommen hast.
An Facebook hatte ich nicht gedacht, is nicht mein Medium.

Anzeige