Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 6.6.2012

Hertha im Umbruch

 

(ste) – Die erste der fraglichen Personalien ist also fix: Tunay Torun geht nach Stuttgart. Offenbar galt sein Vertrag doch nicht für die Zweite Liga, deshalb floss keine Ablösesumme. Zudem hat nun auch Christian Lell seine Stafe bekommen, fünf Spiele, statt wie gefordert sechs, muss er aussetzen. Bei wem auch immer.

Kleines Update: Hertha plant nicht mehr mit Lell, Andre Mijatovic, Patrick Ebert und Andreas Ottl. Das gab der Klub am Abend bekannt. (Die Spieler sind also in den Abstimmungen zu vernachlässigen)

Derweil läuft die Mit-Blog-Aktion gut an, passend zum Torun-Wechsel habe ich schon den nächsten Text von Euch. Das nenne ich Engagement. Hier ist er:

(jw) – Die Personalplanung läuft derzeit auf Hochtouren. Bis auf einige Namen, die in der kommenden Saison das Gerüst bilden sollen und um die herum die neue Mannschaft zusammengestellt werden soll, ist momentan wenig bekannt. So gibt es noch keine abschließende Entscheidung, welcher der Akteure mit auslaufendem Kontrakt (Aerts, Mijatovic, Janker, Ebert) gehalten werden soll. Auch über potenzielle Zugänge ist außer dem einen oder anderen Gerücht noch nichts durchgesickert. Anlass genug, um die einzelnen Mannschaftsteile etwas näher zu beleuchten. Welche Spieler des Abstiegskaders sollten zwingend gehalten werden, welche der Jungprofis müssen künftig mehr Einsatzzeit erhalten und höhere Wertschätzung genießen? Und auf welchen Positionen besteht akuter Handlungsbedarf, was externe Zugänge betrifft?

Tor

Hier gibt es kaum Zweifel an der personellen Besetzung. Thomas Kraft wird auch in Liga 2 das Tor hüten, muss allerdings aufgrund seiner Sperre die erste Runde im DFB-Pokal sowie die ersten drei Zweitligaspiele aussetzen. Vertreten wird ihn höchstwahrscheinlich Sascha Burchert. Talent Philip Sprint wird in der Regionalliga zum Einsatz kommen und soll langsam an den Profikader herangeführt werden. Offen ist, ob Maikel Aerts eine Anschlussbeschäftigung erhält bzw. welche Verwendung Hertha für ihn hat. Bislang teilte er sich mit Sascha Burchert die Rolle des Ersatztorwarts.

Abwehr

Die Konstellation bietet mehr Raum für Spekulationen. Maik Franz hat nach überstandenem Kreuzbandriss seine Bereitschaft zum Bleiben signalisiert. Darüber hinaus wurde von Vereinsseite kommuniziert, dass man Roman Hubnik halten wolle. Sollte dieser jedoch die Bühne der Europameisterschaft mit seinen Tschechen nutzen und durch strake Leistungen auf sich aufmerksam machen, würde Hertha bei einem attraktiven Angebot sicher nicht Nein sagen. Die Verträge von Christoph Janker und Andre Mijatovic laufen aus, deren Zukunft ist damit offener denn je. Sebastian Neumann und John Anthony Brooks erhoffen sich mehr Einsatzzeiten im Unterhaus. Rechtsverteidiger Christian Lells Zukunft wird kaum in Berlin liegen, wovon der junge Alfredo Morales profitieren könnte. Links wird Levan Kobiashvili aus bekannten Gründen die komplette Hinrunde fehlen. Felix Bastians’ Zukunft nach zuletzt bestenfalls durchwachsenen Leistungen ist nicht gesichert, da Fabian Holland mit soliden Auftritten im Saisonendspurt überzeugte und Shervin Radjabali-Fardis Ausleihgeschäft mit Alemannia Aachen endet. Auch er wird zum Trainingsauftakt zurück erwartet.

Mittelfeld

Peter Niemeyer und Fabian Lustenberger sind wichtige Bausteine der neuen Hertha-Elf. Sie sollen – wie bereits in der Saison 2010/2011 – das Mittelfeld stabilisieren. Fanol Perdedaj hat mit konstanten Leistungen seinen Anspruch untermauert, Druck auf die beiden Erstgenannten auszuüben. Ebenso wird Nikita Rukavytsya noch Entwicklungspotenzial bescheinigt. Er stellt aufgrund seiner Antrittsschnelligkeit ein belebendes Element dar und soll bleiben. Darüber hinaus würde der Verein Änis Ben-Hatira gern halten, bei dem eine Leistungssteigerung zum Ende der vergangenen Hinrunde zu verzeichnen war, der allerdings im Relegations-Rückspiel seine Nerven nicht im Griff hatte. Von Nico Schulz wird ein Sprung nach vorn erwartet, er soll (wieder) festes Mitglied des Profikaders sein. Hingegen wird Raffael aller Voraussicht nicht noch einmal mit in die zweite Liga gehen. Er würde den Personaletat entlasten und Hertha einen willkommenen Transfererlös im mittleren siebenstelligen Bereich einbringen. Die Zukunft von Patrick Ebert und Ronny ist offen, wobei Ersterer ein für Herthas Verhältnisse fürstliches Gehalt bezieht und daher als Streichkandidat gilt. Von Anfragen vom FC Everton war kürzlich zu lesen. Ferner ist seit heute bekannt, dass Tunay Torun zum VfB Stuttgart wechselt. Die bislang ausgeliehenen Marvin Knoll und Daniel Beichler kehren zurück, dürften es allerdings schwer haben, einen Platz im Kader zu finden.

Sturm

Pierre-Michel Lasogga leidet unter einem Kreuzbandriss und wird erst zur Rückrunde wieder zur Verfügung stehen. Adrian Ramos wird nicht zu halten sein. Von ihm hat sich Hertha in der abgelaufenen Spielzeit deutlich mehr versprochen. Allerdings wird sein Abgang einige Millionen in die klammen Kassen spülen. Dritter im Bunde ist Marco Djuricin, der nach einem Raketenstart im August 2010 mit zwei Toren bei seinem Debüt Hoffnungen geweckt hat, denen er durch viele kleine Verletzungen nicht gerecht werden konnte. Ihn möchte Hertha trotz diverser Anfragen aus Österreich nicht abgeben. Abu Bakarr Kargbo hat zuletzt lediglich bei der U23 trainiert.

Ihr merkt, ausreichend Stoff für angeregte Diskussionen ist vorhanden. Wohl wissend, dass Herthas sportliche Führung möglicherweise ihre eigenen Vorstellungen vom Kader der neuen Spielzeit hat.

Welche Spieler sollen unbedingt gehalten werden?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Für wen sollte Hertha lieber Ablöse kassieren?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Welche Mannschaftsteile müssen unbedingt verstärkt werden?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

272
Kommentare

Ursula
6. Juni 2012 um 17:27  |  90497

Gold!!!


Ursula
6. Juni 2012 um 17:28  |  90498

Tabellenplatz ZWEI gefestigt!


Ursula
6. Juni 2012 um 17:28  |  90500

„Rasi“ noch in den Rängen?


Ursula
6. Juni 2012 um 17:30  |  90501

Ich ziehe unter bestimmten Bedingungen,
bei „Hochprotesten“, die ersten 3 Beiträge
zurück, beharre auf der Punktewertung….


pax.klm
6. Juni 2012 um 17:30  |  90502

Wichtig ist den Angriff zu verstärken!


Ursula
6. Juni 2012 um 17:31  |  90503

Siber für „pax“! Für mich endlich ein
„Mittelfeldler“, der auch Führungs-
qualitäten hat!


pax.klm
6. Juni 2012 um 17:31  |  90504

@ursula
Ach weil Du hier Kinderkram verursachst, schreibst Du keine Antworten!


pax.klm
6. Juni 2012 um 17:32  |  90505

Schau noch mal in den „Alten“!


Ursula
6. Juni 2012 um 17:33  |  90506

Nicht so bissig! Das mit dem Verstärken
des Mittelfeldes war schon ganz ernst
gemeint und wäre da längst etwas
passiert, vielleicht….

„Kinderkram“…..


Slaver
6. Juni 2012 um 17:35  |  90507

Das Tor und die Defensive sind sowohl mit erfahrenen Spielern, als auch mit Talenten gut genug besetzt. Im offensiven Mittefeld muss man nochmal nachlegen und besonders im Sturm, wo Ramos gehen wird, Lasogga schwer verletzt ist und Luhukay wohl mit 2 Stürmern spielen will. Da müssen schon noch mind. 2 Stürmer kommen, wovon einer die Qualität haben muss, sofort gute Leistungen in der 2. Liga bringen zu können.

Wenns nicht anders geht muss man dafür auch Geld für die Ablöse in die Hand nehmen. Halbgare Verpflichtungen darf es auf dieser wichtigen Position nicht geben.


Dan
6. Juni 2012 um 17:36  |  90508

Shervin Radjabali-Fardis Rückkehr wird andauern Kreuzbandriss April 2012


Ursula
6. Juni 2012 um 17:39  |  90509

Arbeitsverweigerung und MEHR!?

Das gehörte dann in die Entwicklung
hin zum Abstieg, zu „postbabbelchen“
Zeiten, mit den bekannten „Hamsterrad“-
Attitüden um Michael Preetz und seinem
Trainerkarussel und noch viel mehr….

….ALLES SCHON GEHABT!!!


Jimbo
6. Juni 2012 um 17:42  |  90510

Offensichtlich muss im Sturm nachgelegt werden. Es braucht jemanden für „die erste Reihe“, keinen, den man irgendwie nur als Backup sieht.

Sicher kommt MP mit irgendeinem Stürmer um die Ecke, den er dann wieder „Königstransfer“ oder so nennt. Ich hoffe bloß, es ist nicht wie letztes Jahr so ein großer, auf den ersten Blick unbeweglicher Typ, sondern eher ein beweglicher, laufstarker Stürmer.

Ich habe bloß bei transfermarkt[punkt]de von dem Gerücht am Interesse an Nick Proschwitz gelesen. 1,92m groß soll er sein, was nicht nach beweglich klingt. Kennt den jemand? Weiß jemand, was für ein Stürmertyp der ist?


Inari
6. Juni 2012 um 17:42  |  90511

die erste umfrage ist eine bulletin, aber keine häckchen-umfrage. ich kann daher nur einen wählen, würde aber zwei Namen nennen: Hatira und Jancker.

Raffa, Ramos und Ottl weg. Für die ersten zwei gibt es Ablöse, für letzteren eine Bahnfahrkarte ins Nimmerwiedersehen-Land. Ronny kann mit Raffa gerne mitweg.

Welche Mannschaftsteile verstärkt werden müssen?
Wenn Hubnik geht, dann brauchen wir 2 erfahrene Innenverteidiger, wenn er bleibt einen. Bastians soll gehen wenn möglich. Kobi auch. Mijatovic sowieso. Jancker rechtsaußen, Holland linksaußen.
Im Mittelfeld brauchen wir, da – WEHE WENN NICHT – Ebert geht und Torun ja schon weg ist, noch 2-3 Spieler für die Außenbahnen. Wenn Ruka und/oder Hatira bleiben, dann einen bis zwei. Ich hoffe, dass beide bleiben. Da Raffael sicher gehen wird, brauchen wir auch noch einen Spielmacher.
Dazu brauchen wir noch 2 echte Stürmer, da Lassoga die ganze Saison nicht eingesetzt werden kann (halbe Saison verletzt, halbe Saison im Aufbautraining) und wir ohne Ramos damit aktuell NULL echte Stürmer haben. Da bräuchten wir eigentlich sogar 3 Stürmer, es sei denn Djuricin bleibt. Dann 1-2 Stürmer.

Macht meiner Rechnung nach:
– Abwehr: 1-2
– Mittelfeld: 2-3
– Sturm: 1-3
… benötigte Spieler.

Effektiv brauchen wir damit mMn mindestens 4 Neuzugänge.


Appius
6. Juni 2012 um 17:42  |  90512

wie bekommt man diese Werbung hier am Rand weg. kann leider nicht den ganzen Text lesen.


Sir Henry
6. Juni 2012 um 17:43  |  90514

@ste

Wer ist denn (jw)?

Am besten wäre es, wenn Du in Deiner Einleitung noch den Nick des Autors nennen könntest.

Danke 🙂


playberlin
6. Juni 2012 um 17:44  |  90515

@ Sir

Melde mich freiwillig 🙂


Ursula
6. Juni 2012 um 17:47  |  90516

„jw“ steht für „Jottwedeh“….

O. K. ich merk schon….


Inari
6. Juni 2012 um 17:48  |  90517

Ach ich sehe eben erst, dass der Text von (jw) und nicht (ste) ist, wer auch immer (jw) aus der Community ist. Guter Artikel, (jw) und guten Artikel ausgewählt (ste)!


Slaver
6. Juni 2012 um 17:50  |  90518

@Jimbo

Proschwitz ist ein sehr kompletter Stürmer. Auch nicht sooo unbeweglich, wie er auf den ersten Blick aussieht. Hat auch für Paderborn in der letzten Saison (wo er ja auch Torschützenkönig in der 2. Liga wurde) ein sehr schönes Tor erzielt, wo er erst nach längerem Lauf mit dem Ball 2 oder 3 Gegenspieler auf den Hosenboden gesetzt hat, bevor er das Tor machte.

Der kann schon auch Fußball spielen. Ist sicherlich kein Dribbler und kommt in erster Linie über die Physis, aber ganz anders in Sachen Beweglichkeit im Vergleich mit einem Rob Friend. Zudem ist er „erst“ 25 und hat noch ein paar gute Jahre vor sich und dürfte auch bezahlbar sein, wenn man Ramos und/oder Raffael abgibt.

Proschwitz wäre einer meiner Wunschspieler für den Sturm. Ich denke, er würde sich mit Djuricin an seiner Seite auch ganz gut bei uns machen.


Sir Henry
6. Juni 2012 um 17:53  |  90519

@playberlin

Schön geschrieben. 🙂


Dan
6. Juni 2012 um 17:55  |  90520

Wie schon vor zwei Tagen geschrieben und somit auch mit @ursula konform:

ein Führungsspieler im Mittelfeld.

Perfekt wäre er, wenn er das Spieltempo in beide Richtungen bestimmen könnte.
——–
Wenn Djuricin sich für die 1.Mannschaft empfehlen will, muss J-Lu ihm kräftig in den Hintern treten. Verletzungen hin U23 her, aber das was er teilweise in der U23 unter meinen Augen abgeliefert hat, war kein Hinweis darauf, dass er Profi durch Einsatz werden will.
Weder Nachsetzen von Bällen, noch in die freien Räume laufen um sich anzubieten. Aber er beherrscht hervorragend das Meckern gegenüber seinen Kollegen, wenn der Ball nicht Millimeter genau gepasst wird, obwohl ein Schritt zum Ball vollkommen ausgereicht hätte.
Elfmeterschießen beherrscht er.
Hier sehe ich somit sogar Handlungsbedarf für zwei Stürmer, wenn sich Djuricin nicht ändert.


Frittz
6. Juni 2012 um 17:58  |  90521

Für die zweite Buli wird’s schon reichen und mehr ist sowieso nicht drin


Slaver
6. Juni 2012 um 17:58  |  90522

Lell, Ebert, Ottl und Mijatovic nächste Saison definitiv nicht mehr bei Hertha BSC …

http://www.herthabsc.de/index.php?id=3631&tx_ttnews%5Btt_news%5D=13797&cHash=e39f54ced530aff75c460dd9e10faf14


Sir Henry
6. Juni 2012 um 18:04  |  90523

@slaver

Kannst Du den Artikel bitte mal per copy & paste hier reinstellen. Das ist von unterwegs nicht lesbar.

Danke


Slaver
6. Juni 2012 um 18:06  |  90524

Der Liveticker zum Halbfinale unser U17 beim 1. FC Köln, was gleich beginnt …

http://liveticker.fc-koeln.de/


playberlin
6. Juni 2012 um 18:06  |  90525

@ Sir

erstmal danke.

Anbei der Artikel:

Berlin – Michael Preetz und Trainer Jos Luhukay haben in den vergangenen Tagen intensive Gespräche über die Zusammensetzung des Spielerkaders für die kommende Saison geführt. Dabei sind erste Entscheidungen gefallen.

Hertha BSC plant für die kommende Spielzeit nicht mehr mit folgenden Spielern: Christian Lell, Patrick Ebert, Andreas Ottl und Andre Mijatovic.

———

That´s it.


Slaver
6. Juni 2012 um 18:07  |  90526

Kaderplanungen für die neue Saison

Berlin – Michael Preetz und Trainer Jos Luhukay haben in den vergangenen Tagen intensive Gespräche über die Zusammensetzung des Spielerkaders für die kommende Saison geführt. Dabei sind erste Entscheidungen gefallen.

Hertha BSC plant für die kommende Spielzeit nicht mehr mit folgenden Spielern: Christian Lell, Patrick Ebert, Andreas Ottl und Andre Mijatovic.


6. Juni 2012 um 18:08  |  90527

[…] Auf dem stets immer gut informierten Blog von Immer Hertha wird ebenfalls die Vermutung geäußert, dass der Vertrag nicht für die 2.Bundesliga galt und […]


t.o.m.
6. Juni 2012 um 18:17  |  90528

@appius

AKTUELLE SEITE NEU LADEN mit kurzer pause
2 mal drücken.
Klappt bei mir immer.
Versuch es mal 😉


Exil-Schorfheider
6. Juni 2012 um 18:20  |  90529

Good stuff, @playberlin! 😉

Abwehr:

Da Mija nun weg vom Fenster ist, sollte man Hubnik und Franz mindestens halten, dazu Neumann und Brooks mit Einsätzen füttern.
Links Holland und Bastians, rechts Alfredo plus einen Neuen.

Mittelfeld

Schade, dass TT weg ist. Ebert – gute Reise, wohin auch immer. Gehe mit @playberlin konform, dass Niemeyer, Lusti, Paradise, ÄBH, Schulz ein gutes Gerüst darstellen. Dazu noch ein Führungsspieler und ein Außen.

Sturm

Gehe da mit @Dan, dass Djuri hohe Ansprüche hat, nur nicht an sich selbst. Da muss ihm J-Lu wohl ordentlich Beine machen, wenn er was werden will. Kargbo in Liga zwei? Ich weiß nicht. Also hier noch zwei Neue, bitte, Herr Preetz. Proschwitz wäre gut, dazu noch ein kleinerer, spielstarker Stürmer mit Provinzial, äh, natürlich Potenzial! 😉

Ansonsten vielleicht noch Mukhtar in den Kader hochziehen, wenn man soviel von ihm hält.


Sir Henry
6. Juni 2012 um 18:26  |  90530

Haben Kiesewetter und Torun eigentlichen den gleichen Berater?


Slaver
6. Juni 2012 um 18:28  |  90531

@Sir Henry

Nö, haben sie nicht.


Exil-Schorfheider
6. Juni 2012 um 18:31  |  90532

@Sir

Lt. tm.de nicht…


Petra in Berlin
6. Juni 2012 um 18:41  |  90534

Frisch von der Hertha-Website:
„Michael Preetz und Trainer Jos Luhukay haben in den vergangenen Tagen intensive Gespräche über die Zusammensetzung des Spielerkaders für die kommende Saison geführt. Dabei sind erste Entscheidungen gefallen.

Hertha BSC plant für die kommende Spielzeit nicht mehr mit folgenden Spielern: Christian Lell, Patrick Ebert, Andreas Ottl und Andre Mijatovic.“

Dann sind wir wenigstens die Bayern-Fraktion zum Großteil los und Ebert ist auch endlich weg vom Fenster. )


Slaver
6. Juni 2012 um 18:45  |  90535

Mukthar bingt unsere U17 in Köln mit 1:0 in Führung …


Mineiro
6. Juni 2012 um 18:52  |  90536

Bayern-Gehn…


Parzifal
6. Juni 2012 um 18:59  |  90537

Lell,Ottl. Mijatovic und Ebert werden gegangen!
Das sind gute Neuigkeiten !


Andy
6. Juni 2012 um 18:59  |  90538

Wir brauchen auf jeden Fall noch 2 starke Stürmer. Wenn Stürmer 1 ausfallen würde, hätte man nur noch Talente in der Hinterhand, die selbst in der 2. Mannschaft kaum das Tor treffen.

Kommt aber auch auf die mögliche Aufstellung des Trainers an.

Im Mittelfeld sind wir meiner Meinung nach gut besetzt.

In der Abwehr brauchen wir noch einen starken Außenverteidiger und einen Innenverteidiger.

Die restlichen Lücken füllt man mit Talenten auf.

Mögliche Aufstellung
—————–Kraft———————-
Morales—Hubnik—Franz—Holland
———-Niemeyer—Lusti————–
Ruka———Ben-Hatira——–Schulz
—————STÜRMER—————-

Dazu noch:
Burchert, Knoll, Perdedaj, Ronny, Neumann, Djuricin, Beichler, Außenverteidiger, Stürmer


sunny1703
6. Juni 2012 um 19:02  |  90539

Hertha braucht vermutlich eine ganze Menge Verstärkungen oder Ergänzungen. Ich hoffe Michael Preetz hat seine Hauaufgaben dazu auch schon vor dem Ende der Bundesligasaison gemacht und geschaut was sich ergeben könnte.

Janker sollte gehalten werden, auch ÄBH. Die Defensive scheint mir für die 2.Liga dann gerüstet.

Nach vorne sieht es aber, ausgehend von einem Verkauf von Ramos und Raffael und den genannten Ebert und Torun ,sowie der Verletzung von PML, sehr dürftig aus. Deshalb würde ich Ronny, zu einem stark leistungsbezogenem Vertrag behalten, auch weil er an guten Tagen bei aller konditionellen Mängel ein Spiel machen kann. Dennoch keine Frage, wir brauchen einen Spielmacher, einen Flügelspieler, evtl Ndjeng, der ja gut mit JLu kann und zwei Stürmer. Ein Proschwitz sicher eher ein Typ Friend und einen spielstarken Stürmer, der sicher schwerer zu bekommen sein wird. Ich hoffe das scouting Hertha BSC funktioniert in diesem Bereich auch über Ländergrenzen hinweg, sollte sich in unseren Ligen kein bezahlbarer Stürmer dieser Art finden lassen.

lg sunny


Wansi
6. Juni 2012 um 19:05  |  90541

sorry wurde schon geposted ich bin einfach viiel zu lahm 😀


pax.klm
6. Juni 2012 um 19:07  |  90542

Zu Djuri, im Training habe ich ihn einige Male als absolute Bereicherung gesehen, hat auch seine Buden gemacht. Habe ihn in der Reli vermißt….
Aber die Stärken von Spielern bewerte ich nicht als Einzelindividuen sondern im Team. Aufgabe ist also die Mannschaft so aufzustellen, dass sie als Team funktioniert!
Ist wohl aber weit schwieriger als nur die „Besten“ auszuwählen!


pax.klm
6. Juni 2012 um 19:10  |  90543

Beichler hat mir bei seinen Offensivaktionen zu Vertragsbeginn auch recht gut gefallen, vor der Leiste und seinem „schlechten“ Benehmen gegenüber dem Babbligen…
Erziehung erfolgt durch JLu? Und dann der Erfolg?


pax.klm
6. Juni 2012 um 19:11  |  90544

Nur noch 1:1!


Slaver
6. Juni 2012 um 19:19  |  90545

Unsere U19 liegt bei Bayern München 0:1 zurück


Dan
6. Juni 2012 um 19:20  |  90546

@pax
Beichler.

Als in dem einem Spiel, dass ich mit Beichler gesehen habe fand ich ihn recht „leblos“.

Den musste ich nochmal ausbuddeln. 😉


f.a.y.
6. Juni 2012 um 19:21  |  90547

Ich wiederhole mich, aber Herthas Spieler-Verabschiedungspolitik finde ich schlimm. Für mich fehlt bei dem Artikel etwas in diese Richtung:

Michael Preetz/ Hertha/ Irgendwer dazu: 

„Wir bedanken uns bei Christian Lell, André Mijatovic, Andreas Ottl und vor allem Patrick Ebert für ihr Herzblut und ihren Einsatz für Hertha BSC. Mit Patrick Ebert verlässt uns ein Spieler, der seit 14 Jahren im Verein ist und für uns immer ein Herthaner bleiben wird. 

Wir hoffen, dass wir die Gelegenheit bekommen, uns im Olypiastadion angemessen von den Spielern verabschieden zu können und wünschen allen auf ihren weiteren Wegen das beste.

Tunay Torun hat sich entschieden, uns in Richtung VfB Stuttgart zu verlassen und auch ihm wünschen wir weiterhin viel Erfolg.“

Das muss ja nicht mal der Wahrheit entsprechen, aber es wäre stilvoll. Was genau ist die Aufgabe von diesem Herrn Bohmbach? 🙄


pax.klm
6. Juni 2012 um 19:23  |  90548

Dan, was war mit der letzten Ölung?
Oder hast Du ihm den Segen verweigert? 😉


backstreets29
6. Juni 2012 um 19:25  |  90549

Bis jetzt verlassen zumindest schon mal die richtigen Akteure den Verein.
Mija hätte ich zwar gern noch eine Saison bei uns als Führungskraft gesehen, aber ich vertraue hier mal Luhukay, warum er sich für Franz entschieden hat.

Zu Den Kaderplanungen im Eingangsartikel:

Ich würde Burchert abgeben. Bei ihm reicht es einfach nicht.

Abwehr:
Janker, so er bleibt, Hubnik, falls man keine Ablöse erzielen kann, Neumann, Brooks, Holland,
das ist etwas dünn. Hier muss man wohl am dringendsten nachbessern, zumal Ronny eine Wundertüte ist und Fardi ebenso wie Franz von einem Kreuzbandriss zurückkehrt.
Dröselt man das auf die Positionen auf ist das dann gar nicht mehr so dicke für die Vorrunde und die vielen Fragezeichen.

LAV: Holland, Fardi, Ronny, Kobi (ab.1.1.13), Neumann
RAV: Morales (wo ich ihn aber nicht sehe), Franz (zur Not), Janker
IV: Hubnik, Franz, Brooks, Neumann, Janker

Mittelfeld:

Hier scheinen wir in einer komfortablen Situation zu sein
Lusti,, Niemeyer, Perdedaj, sind fix als 6er. Morales kann das auch spielen und ab Januar dann auch wieder Kobi. Ronny fand ich auf der 6 ebenfalls gut.
Die Aussen:
Ben-Hatira hat sich gesteigert, für Liga 2 sollte das reichen, Ruka kann das. Fardi kann das auch sehr gut, Bei Beichler muss man abwarten.
Knoll ist wohl mehr was für die Zentrale, während Ronny ja auch auf Links im MF sehr gut spielen kann.
Im MF siehts also schon recht ordentlich aus.

Sturm:
Wer soll uns in Liga 1 schiessen?
Lasogga fällt bis zur Rückrunde aus.
Djuricin hat weniger ein Problem mit dem als wohl mit dem Leben für den Ball.
Kargbo durfte nicht mal mehr mit den Profis trainieren.
Hier ist also mal gar nix am Start und wird wohl ordentlich nachgebessert werden.

Ndjeng würde ich übrigens als Typ sehr begrüssen. Spielerisch keinen Deut schlechter als Ebert, aber intelligenter und ein wirklich guter Typ fürs Mannschaftsklima. Ein 2-Jahres-Vertrag würde ich ihm anbieten. Natürlich zu vernünftigen Konditionen.

Fassen wir zusammen, dann könnte man aktuell zum Saisonauftakt so auflaufen:

———————–Kraft—————
Janker—-Franz——Hubnik—–Holland
————–Lusti——Niemeyer———–
Ruka———————————Ronny
—————Ben-Hatira–Djuricin——–

Das ist sicher nicht schlecht, aber mit
Luft nach oben.

Und noch ein kurzes OT:
Mich persönlich nervt dieses Gold-Silber Gedöhnz.
Allerdings erscheint es mir so, als ob Ursel
mehr Spass daran hat, wenn die Leute sich darüber aufregen.
Sowas mag einen primitiv-pubertären Charakter als Hintergrund haben, ändert aber nix an der Tatsache, dass es für Rücksicht nicht allzu grosser Intelligenz bedarf.

Insofern wäre es schön, wenn man das Exzessive etwas reduzieren könnte.


Dan
6. Juni 2012 um 19:29  |  90550

@pax
Die letzte Ölung hat er vom eingefettem Ball bekommen, den er aus 7,5Metern voll auf die Zwölf bekommen hat und dann zusammensackte. 😉


Ursula
6. Juni 2012 um 19:35  |  90551

Ja „f.a.y.“ ohneFrage….


hurdiegerdie
6. Juni 2012 um 19:35  |  90552

Ich weiss nicht, ob alle wissen, wo dieses Gold, Silber her kommt. Vielleicht weiss ich es auch nicht mehr 😉

Ich meine mich aber zu erinnern, dass dies aus den Anfangszeiten dieses Blogs stammte, wo man noch ehrfürchtig auf andere Blogs (Hamburger Morgenpost???) schaute, wo dieses Gold Silber etc. Kult ist.

Es ist einfach nur eine Auszeichnung an die Blogbetreiber, dass wir hier nun auch schon soweit sind, wie in den jahrelang, bestehenden und überaus erfolgreichen anderen Fussballblogs. Wir sind heiss, neu Infos zu bekommen und zeigen das durch die Aktualität mit der wir an neuen Einträgen dran sind, mit Gold, Silber und Bronze

Seht es doch mal so!

Un übrigens dauert das Runterscrollen genau 2.54 Sekunden, einschliesslich lesen.


Ursula
6. Juni 2012 um 19:36  |  90553

„Leer“ fehlt! Aber blamabel, stimmt „f.a.y.“!


Ursula
6. Juni 2012 um 19:43  |  90554

Tja „hurdie“, living in time in norway, I the
day after tomorrow too…


Slaver
6. Juni 2012 um 19:46  |  90555

Maxi Scheel im Halbfinale der U19 in München hat sich das Knie verdreht. Wohl nen Kreuzbandriss.


pax.klm
6. Juni 2012 um 19:58  |  90556

Ursula // 6. Jun 2012 um 17:31
Wenigstens noch ein Spieler weiter vorne, der Führungsqualitäten hat!
Der muß nicht der Beste sein, aber jemand auf den die Anderen hören!
Raffa würde ich zwar gerne weiter hier sehen, er ist aber zu intrvertiert! Obwohl, ich wüßte was ich ihm sagen würde damit er mehr Führungsqualitäten zeigen würde, bin ziemlich sicher, dass das fruchten würde!


Ursula
6. Juni 2012 um 20:01  |  90557

Na „backstreets29″, wie soll ich denn bei oder
mit PRIMITIV, pubertärem Charakter als
Hintergrund, eine all zu große“Rücksicht“
entwickeln können….?

Auch wenn es dazu nicht all zu viel Intelligenz
bedarf, wobei gerade deshalb das Exzessive
„entstanden“ ist!! Ich bin/war ein Torwart
und dann ist man schlechthin in der Reihe
von Torwart und Linksaussen und dann
draussen oder was? Guck` sie Dir ALLE an…..


Ursula
6. Juni 2012 um 20:03  |  90558

Voll auf Deiner Wellénlänge! Ohne „Raffa“,
nee, aber besser „formatiert“, das wäre es….


f.a.y.
6. Juni 2012 um 20:05  |  90559

Ich finde dieses Gold/Silber/Blech weniger nervig als die ewigen Mäkeleien deswegen. Die Diskussionen darum verbrauchen meist den 400%igen Platz… Lasst sie doch, scrollt runter und gut ist. Jemanden als pubertär zu bezeichnen zeugt sicher auch nicht grade von Reife, also streitet doch um Fußball, dann haben alle was davon.


6. Juni 2012 um 20:07  |  90560

Kennt Ihr die Liveticker für die Hertha Semifinals?


Dan
6. Juni 2012 um 20:09  |  90561

Malik U17 in der Schlußminute 2:1 für Hertha.


6. Juni 2012 um 20:10  |  90562

yuhuu U17 Hertha gewinnt 2:1 in Köln


Slaver
6. Juni 2012 um 20:14  |  90563

Die U19 liegt nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich wieder 1:2 hinten. Nachdem Sprint einen harmlosen Freistoß nicht festhalten konnte.


Slaver
6. Juni 2012 um 20:15  |  90564

Gerade machen die Bayern das 3:1 … damit wirds für unsere U19 im Rückspiel ganz schwer.


Ursula
6. Juni 2012 um 20:18  |  90565

Ach so, ICH würde Raffael unbedingt halten….

…der wird noch besser, mit der „richtigen
Ansprache“ und dem „Alter“…..

Aber wer bin ich…?

Ich „möchte“ ja nur einen „Mittelfeldler“,
seit 100 Jahren, und VIELES wäre nicht
passiert….!!


6. Juni 2012 um 20:18  |  90566

@ Slaver, wo guckst Du denn das A- Junioren, FCBayern Hertha\?


Slaver
6. Juni 2012 um 20:22  |  90567

In einem Bayern-Ticker. Spiel ist jetzt aber auch gerade zu Ende gegangen. Ist beim 3:1 für Bayern geblieben. Dazu hat sich Scheel wohl nen Kreuzbandriss eingefangen.


6. Juni 2012 um 20:23  |  90568

@slaver, Mist…
Wie waren denn unsere Jungs insgesamt so drauf?


frohnauer
6. Juni 2012 um 20:24  |  90569

die abgänge finde ich durchweg richtig. luhukay scheint gott sei dank richtig ausmisten zu wollen. kobi würde ich aber auch abgeben. er ist einfach zu alt. ronny bleibt hoffentlich. er hätte in der rückrunde mal öfter spielen sollen, dann wären wir sicher nicht abgestiegen. jetzt noch raffael und ramos verhökern und dafür 2-3 neue offensivspieler holen.


Slaver
6. Juni 2012 um 20:27  |  90570

Bayern war die ganze Zeit am Drücker. Hertha hat sich nur 15 bis 20 Minuten in der 2. HZ gut gemacht, wo auch der Ausgleich in dieser Phase fiel. In der letzten Viertelstunde hat man dann diese vermeintlich gute Ausgangsposition noch durch 2 individuelle Fehler her geschenkt.


6. Juni 2012 um 20:40  |  90571

@slaver, dank Dir.


Exil-Schorfheider
6. Juni 2012 um 20:45  |  90572

Sprints Fehler ist bestimmt wieder Wasser auf den Mühlen seines ärgsten Kritikers! 😉


kraule
6. Juni 2012 um 20:53  |  90573

Lüge?
Nur mal so am Rande,
hat unser Manager auf
der MV nicht großspurig
verkündet :
Alle (!) Spieler haben
gültige Verträge für die
2. Liga?!
Und nun kein Cent Ablösesumme
für den türkischen Nationalspieler?
Muss ich nicht verstehen, oder?


Exil-Schorfheider
6. Juni 2012 um 20:56  |  90574

Tja, @kraule.
Thema Außendarstellung eben…

Ich verstehe es auch nicht, dass er „Alle (!) Spieler haben gültige Verträge für die
2. Liga! Bis auf Lell.“ sagte und dann so etwas dabei herauskommt.
Oder muss man bei allen wie bei Kraft die Zweitliga-Option zu Erstliga-Konditionen ziehen!? Dann wäre es keine Lüge…


f.a.y.
6. Juni 2012 um 20:57  |  90575

@kraule: solltest Du je dahinter kommen, erhelle mich bitte auch. Ich verstehe das ebenfalls nicht, denn auf der MV sagte niemand etwas von Option ziehen und dann kann man sie halten. Es hieß „gültige Verträge“ außer Lell…


Raffa muss bleiben
6. Juni 2012 um 20:59  |  90576

Wer bleiben muss, steht eindeutig in meinem Nick!!! 😉

Mir fehlen oben Abstimmungsmöglichkeiten:

zu1) Mehrfachnennung nicht möglich: Mit Raffa, Ben-H., Franz und Janker stehen da 4 Mann drin, die mMn gehalten werden sollten. Wenn irgendwie finanzierbar auch gerne noch Ramos und Mija. Aber das geht ja leider nicht…

zu 2) Leider Ramos

zu 3) Die Abstimmungsmöglichkeit „Alle“ solte noch eingebaut werden, da wir uns, vor allem, wenn die Abgänge alle feststehen, wohl auf ALLEN Positionen verstärken müssen, um wieder hoch zukommen. Und biotte nicht wieder solche Vorschläge a la Morales als festen RV planen. Denn dann müssen wir eher gegen den Abstieg spielen als umgekehrt. Jugendwahn kennt auch Grenzen! Und gerade Morales hat die seinen leider schon nachgewiesen.


Raffa muss bleiben
6. Juni 2012 um 21:03  |  90577

@Exil und f.a.y.

Die Verträge haben Gültigkeit für die 2.Liga, wenn Hertha die Option dafür zieht. War schon beim letzten Abstieg so und ist wohl Standardklausel in sehr vielen Vereinen. Heisst, wenn Hertha die Spieler mit in die 2.Liga nehmen will (bei 1.Liga-Gehalt), bleibt der Vertrag gültig. Bei Spielern deren Option nicht gezogen wird, läuft der Vertrag aus und er ist ablösefrei auf dem Markt.


Ursula
6. Juni 2012 um 21:04  |  90578

Na ja meine Herrschaften, da ist nicht viel
zu verstehen, oder dachte jemand, das bei
DIESER „MV“ und überhaupt „reiner Wein“
eingeschenkt wurde, wird….???

Mir fliegt HIER gerade so viel um die Ohren
und ich verstehe kaum noch etwas, als was
ich in diesem Verein nicht schon ganz sicher
gewusst habe…..


f.a.y.
6. Juni 2012 um 21:05  |  90579

@Raffa: ist sicher richtig, aber anders kommuniziert worden. Ich würde mir wünschen, dass man als Verein wenigstens auf einer MV so etwas normal sagt. Und nicht „alle haben (!) gültige Verträge“.


Atze
6. Juni 2012 um 21:07  |  90580

@appius
Die Werbung bekommst du mit
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/adblock-plus/
sehr nachhaltig weg Voraussetzung ist Firefox als Browser.
Ich befürchte allerdings das dad den Betreibern der Seite nicht gefällt schließlich wollen die ja Geld verdienen 😉


f.a.y.
6. Juni 2012 um 21:08  |  90581

@ursula: ja, manchmal bin ich von Herzen ein naiver Fisch und denke, dass wenigstens die Sachen, die eh rauskommen aufrichtig kommuniziert werden. Gültige Verträge, Stein und Bein, boah.


Ursula
6. Juni 2012 um 21:08  |  90582

Schon wieder, JA „f.a.y.!


teddieber
6. Juni 2012 um 21:09  |  90583

Ich wunder mich nicht mehr sondern staune über solche Aussagen von der MV! 🙁
Was bin ich zufrieden das die EM losgeht und noch viel mehr das ich meine Prüfungen schaffte und dadurch meine berufliche Zukunft gesichert ist! 🙂 Dadurch fällt es mir leichter die letzten Hertha-Wochen zu verarbeiten.


Raffa muss bleiben
6. Juni 2012 um 21:10  |  90584

@f.a.y.

Naja, zu dem Zeitpunkt hatten noch alle Vertrag bis 30.6., also so gesehen… Die jetzt genannten weden ja vermutlich auch nicht die einzigen sein, da ja auch z.B. Aerts Vertrag ausläuft.

Ob übrigens irgendein Verein Torun geholt hätte, wenn Ablöse fällig gewesen wäre bleibt fraglich.


apollinaris
6. Juni 2012 um 21:28  |  90585

@fay; heute sage ich zu allen deinen Beiträgen: jep! genau! 😀
@ursula: na, betreffs Raffael sind wir dann doch zwei, denn ich sehe nicht, wie der ersetzbar sein soll
Und: der arme „Fabi“ Holland: der wird jetzt immer auf rechte Außenbahn geschickt..Da kommt er ja eigentlich gar nicht her-und ich sehe bei ihm eigentlich ganz andere Vorzüge…Na ja-andererseits: dem traue ich zu, das zu packen-der hat jede Menge Fussballinstinkt und -Intelligenz.


Stehplatz
6. Juni 2012 um 21:29  |  90586

Das Aerts nicht in der Aufzählung der Profis ist mit denen man nicht mehr plant, enttäuscht mich ehrlich gesagt. Burchert hat in all seinen Spielen Leistung gezeigt und hätte es endlich verdient dass man sich klar zu ihm als Nr. 2 steht. Aerts hat auf der Bank in der 1. Bundesliga nichts gebracht, wird es auch in der 2. nicht.

Sonst sind die Personalentscheidungen bei den Profis gut. Torun sah ich nicht weiter im Herthatrikot, da er mMn von der Spielweise ähnlich wie Ebert gestrickt ist. Sowas braucht man nicht mehr wenns ab jetzt Hertha pur gibt.


Exil-Schorfheider
6. Juni 2012 um 21:35  |  90587

@stehplatz

Burchert hat aber auf der Bank auch nichts gebracht! 😉


hurdiegerdie
6. Juni 2012 um 21:36  |  90588

Ich sage dazu gar nichts mehr 😉


Lutzi69
6. Juni 2012 um 21:42  |  90589

Buchwert hat in seinem Einsatz gegen Wolfsburg den knappen Sieg gerettet und im Pokal auch keine Fehler gemacht. Gegen Bayern war das Spiel schon nach 45 Minuten verloren, und zwei der Gegentore waren Elfmeter. So, what is the Point?


Lutzi69
6. Juni 2012 um 21:43  |  90590

Buchwert = Burchert (iPad sei dank)


apollinaris
6. Juni 2012 um 21:50  |  90591

Korrektur: Fabi wird nach links beordert..wo er auch nicht her kommt 🙂
wieso sagt man hier, das man gar nichts mehr sagt? Selbst für geschulte subtextler nicht ganz einfach. 😀


apollinaris
6. Juni 2012 um 21:53  |  90592

@exil: so ticke ich nicht. Junge Spieler beurteile ich nicht nach ihren Fehlern.
@hurdi: ich ahne: es geht um Arts vers Burchert und Vereinsfilosoffie


hurdiegerdie
6. Juni 2012 um 21:57  |  90593

Glückwunsch Teddieber zu den bestandenen Prüfungen.


Exil-Schorfheider
6. Juni 2012 um 22:01  |  90594

@apo
Da war doch ein Smiley hinter! Dachte, Du bist geschulter Subtextler… 😉


hurdiegerdie
6. Juni 2012 um 22:09  |  90595

Nö @apollinaris, die Posts zu Burchert und Aerts hatte ich noch gar nicht gesehen. Da bin ich aber echt neutral. Wenn Aerts sich noch ein Jahr antun möchte als 2. oder 3. Torwart in der zweiten Liga, bei seiner wirklich positiven Ausstrahlung auf die Mannschaft, habe ich nichts dagegen.

Die Torun Geschichte nervt mich, aber ich weiss nicht genug. Ich kenne seinen Vertrag nicht. Hatte er eine 2-Ligaoption oder nicht? Gab es Äerger hinter den Kulissen mit seiner Persönlichkeit (er wurde ja einmal auch bewusst disziplinarisch aussortiert)?

Ich würde da wieder nur gerne mehr wissen wollen. Also halte ich lieber einmal 😉 die Fre..e bevor ich mich in was hineinsteigere.


Exil-Schorfheider
6. Juni 2012 um 22:13  |  90596

@hurdie

@ub ist doch im Urlaub… also Feuer frei! 😀


kraule
6. Juni 2012 um 22:16  |  90597

Fakt ist, ich als normales Mitglied fühle mich mal wieder verarsc…. Das ich evtl. die eine oder andere Info habe, macht es nicht leichter!


fg
6. Juni 2012 um 22:18  |  90598

ich finde es recht verwegen, wie manche hier die nachwuchsleute schon als „säulen“ einplanen. schulz z.b. hat einige wenige zweitligaspiele gemacht und soll jetzt stammspieler sein?
die abgänge gefallen mir sehr gut, außer torun. bei ihm bin ich mir unschlüssig, ob er nicht in der zweiten liga hätte gut aufdrehen können.
neben djuricin müssen auf jeden fall noch mindestens zwei fertige stürmer kommen, alles andere wäre fahrlässig.
ansonsten warne ich davor, den zu befürchtenden abgang von raffael „irgendwie so“ auffangen zu wollen, da bedürfte es eines richtig guten ersatzes (guter umschaltspieler, gute technik, gutes auge etc.).
als stammaußen wären äbh und ruka sicher gut, aber das kann auch nicht alles sein, siehe verletzungen…

dass bohmbach sicherlich nicht die optimalbesetzung ist, dürfte klar sein (warum nicht pressesprecher preetz?). aber ebert noch danken?!! gehts noch? für 1,x mio euro im jahr und diese leistungen? ich glaub ich spinne!


Blauer Montag
6. Juni 2012 um 22:18  |  90599

Inari // 6. Jun 2012 um 17:42

die erste umfrage ist eine bulletin, aber keine häckchen-umfrage. ich kann daher nur einen wählen, würde aber zwei Namen nennen: Hatira und Jancker.

Raffa, Ramos und … Ronny kann mit Raffa gerne mitweg.

Welche Mannschaftsteile verstärkt werden müssen?
….Macht meiner Rechnung nach:
– Abwehr: 1-2
– Mittelfeld: 2-3
– Sturm: 1-3
… benötigte Spieler.

Effektiv brauchen wir damit mMn mindestens 4 Neuzugänge.Uii, hier ist ja heute was los.
Mindestens 4 Neuzugänge?
Bei einem Personaletat von 13 Mio?
Transfererlöse XY unbekannt?
Das wird eng.

Laßt mich noch mal nachschauen, welcher Spieler doch hoffentlich schon Zweitliganiveau haben.
RV Janker und Morales
IV Franz, Hubnik, Neumann und Brooks
Als Ausbilder für Brooks hätte ich zwar lieber Mija …. ob Franz und Hubnik eine Abwehr organisieren können bezweifle ich persönlich stark. 🙄 🙄 🙄
LV Bastians und Schulz, sowie Kobi
In der Defensive brauchen wir einen IV, der besser wäre als Hubnik. Das Niveau der vorhandenen Abwehrspieler sollte für die 2. Liga ausreichen.

Im defensiven Mittelfeld sehe ich HERTHA gut besetzt, ebenso auf den Außenpositionen mit ÄBH und Ruka. Ein weiterer Spieler für die rechte Offensive wäre gut, da ich ÄBH und Ruka beide auf links stärker sehe. Im zentralen Mittelfeld sehe ich den größten Bedarf.

Ramos hat ja schon einmal bewiesen, dass er 2. Liga kann. Wenn er zu 2. Liga Konditionen bleiben will – von mir aus gerne. Er wird doch hoffentlich auch mal eine Saison wieder ohne Infekte u.a. Wehwehchen spielen können. Falls Ramos geht, braucht Hertha 2 Stürmer, mindestens 1 neuen Stürmer.

Ich würde mindestens 1 Stürmer und einen OM holen – alles weitere hinge davon ab, ob Hubnik, Ramos, Raffael, Ronny o.a. Spieler den Verein verlassen.


Joey Berlin
6. Juni 2012 um 22:18  |  90600

@Ursula, »Für mich endlich ein “Mittelfeldler”, der auch Führungs-
qualitäten hat!«
Na bitte, da eh ich mal mit – es gab Zeiten, da war das Mittelfeld das Prunkstück der Hertha… in diese Richtung muss was gehen! Raffa abgeben – subito!


Sir Henry
6. Juni 2012 um 22:19  |  90601

@hurdie

Ich sehe, Du hältst Dich an des Präsis Motto: „Wenn man keine Ahnung hat, …“

😉


hurdiegerdie
6. Juni 2012 um 22:21  |  90602

Dann lass doch die Info mal raus @kraule, ich wäre dir dankbar.

So andeutungsweise…. 😆 … waren es vornehmlich disziplinarische Argumente oder vertragstechnische?


kraule
6. Juni 2012 um 22:30  |  90603

Sorry, streiche bitte meinen letzten Satz. Gute Nacht.


naneona
6. Juni 2012 um 22:30  |  90604

@teddieber
Glückwunsch!

Wie ist denn das jetzt mit Kobi, hat er oder hat er nicht geschlagen. Wird das jetzt so üblich bei Hertha das ich mir meine eigene Wahrheit zusammen spinnen kann oder wird in dem Verein nochmal Klartext geredet und es mit der Wahrheit versucht. Mich stinkt das an!

Ansonsten freue ich mich, das ein paar Graupen den Verein verlassen. Einzig das Preetz in der Mitteilung vorne weg genannt wird nervt, auch wenn es formal korrekt sein mag. Der Name ist für mich „ein rotes Tuch“. Ich hoffe Spieler um die wir uns bemühen, geht es nicht ebenso.


pax.klm
6. Juni 2012 um 22:37  |  90605

apollinaris // 6. Jun 2012 um 21:28
…liest Du eigentlich mit?
–>pax.klm // 6. Jun 2012 um 19:58


pax.klm
6. Juni 2012 um 22:39  |  90606

fg // 6. Jun 2012 um 22:18
noch danken?!! gehts noch? für 1,x mio euro im jahr und diese leistungen? ich glaub ich spinne!

Scvhon mal was von grundsätzlichem Respekt gehört?


dieter
6. Juni 2012 um 22:41  |  90607

Wie kann man sich eigentlich allen ernstes immer noch die Frage stellen, ob Kobi nun den Stark geschlagen hat oder nicht?!

Ich begreifs nicht!


apollinaris
6. Juni 2012 um 22:46  |  90608

@pax: sorry 😀 , aber das war eh ne Redewendung: ich wette, es gibt noch mehr, die traun sich nur nicht 😉


naneona
6. Juni 2012 um 22:52  |  90609

@Dieter
Weil für Dich die Antwort „Klar“ oder „Egal“ ist?
Oder wir den Spieler abgeben und man mit ihn nicht mehr im Hertha Trikot sieht?
Ich begreifs nicht!


Sir Henry
6. Juni 2012 um 22:53  |  90610

@dieter

Vielleicht wollte er ihn auch nur umarmen und der Blödmann ist in Kobis stählerne Faust gerannt.

So was passiert.


t.o.m.
6. Juni 2012 um 23:00  |  90611

@fg, ja, man sollte mM nach den Spielern danken.
Und wenn man das im Stile einer Mitteilung ala @f.a.y. macht, fände ich das richtig und angemessen. Auch mir hat vieles nicht gefallen, was in der Vergangenheit von einigen Spielern „geliefert“ wurde, aber noch viel weniger gefällt mir, wie immer wieder Spieler bei Hertha verabschiedet werden. Und @ Ursula, wie lange ist es her, das du im TS einen Spieler fürs OM gefordert hast, ich glaube mich zu erinnern, mindestens 2 Jahre, oder?


dieter
6. Juni 2012 um 23:03  |  90612

@naneona

So klar wie Kloßbrühe!

Es war vermutlich genau so, wie es @Sir Henry // 6. Jun 2012 um 22:53 beschrieben hat.

Aber die Illuminaten haben natürlich auch Hertha BSC fest im Griff und den Spielern Geständnisse aufgezwungen.

Deshalb wollte sich Lell ja auch nicht von Hertha vertreten lassen, denn er wollte nicht gestehen.


hurdiegerdie
6. Juni 2012 um 23:07  |  90613

Ottl hatte auch Vertrag bis 2014, geht der jetzt auch ohne Ablöse?


dieter
6. Juni 2012 um 23:08  |  90614

@hurdie

Ja.
Wird „verrechnet“ mit J-Lu.


Sir Henry
6. Juni 2012 um 23:09  |  90615

Quatsch, die Illuminaten. Diese neumodischen Emporkömmlinge, die sich ihre Geschichte aus dem Mythologiebaukasten zurechtgebastelt haben.

Die Templer selber waren es, die Templer. Wahrscheinlich sind Gegenbauer und Preetz auch Adepten.


t.o.m.
6. Juni 2012 um 23:18  |  90616

@Sir Henry,
okay, Preetz ist der Adept von DH, aber von wem hat Gegenbauer seine „Lehren“ empfangen?
Klär mich bitte auf, danke 😉


dieter
6. Juni 2012 um 23:18  |  90617

Du könntest recht haben @Sir.
Habe hier und da auch schon gehört, dass die beiden a Deppen sein sollen. 😉


Ursula
6. Juni 2012 um 23:19  |  90618

Mein Gott, HIER sind „späte“ Kreuzritter
auf Wandlung….

Ich fürchte um meine „späte“ Reputation,
wenn ich HIER historisch „mitspiele“…


hurdiegerdie
6. Juni 2012 um 23:20  |  90619

Vastehe @Dieter, Bankplatz gegen Bankplatz.

Jawoll @sir 😉

„Ein Adept ist nicht direkt in der Lage die magischen Ströme um ihn herum zu beherrschen, nein er selbst ist voll geladen mit einem magischen Potential, welches er direkt auf seine Umwelt einwirken lassen kann. Das Problem bei der Gabe eines Adepten ist die Willkür mit der die Gabe an ihn gelangt ist. Obwohl es viele nützliche und erträgliche Talente gibt, kommt es nicht selten vor, dass ein Adept mit einem relativ unnützenden Talent ausgestattet ist.“

http://www.nuraja.de/magie/adepten.htm


Sir Henry
6. Juni 2012 um 23:23  |  90620

@t.o.m.

Soo einfach isses nun auch wieder nicht. Das sind Geheimgesellschaften. Da kannste nicht einfach reingehen und nach ner Mitgliederliste fragen. 😉


dieter
6. Juni 2012 um 23:34  |  90621

Jep @hurdie.

Hoffe nur, dass Moody’s oder S & P nicht noch unsere Bank herabstuft.
Dann zahlen wir noch drauf.


t.o.m.
6. Juni 2012 um 23:35  |  90622

@ursula,
mußt du ja nicht, vielleicht ist es für mich ja nur hohe Reputation!


Ramobst
6. Juni 2012 um 23:37  |  90623

Es wird gemunkelt, dass Hertha den Ur-Berliner Tiffert als Raffael Ersatz holen will!


Sir Henry
6. Juni 2012 um 23:42  |  90624

@Ramobst

Genauso wie gemunkelt wurde, dass die Gerichte des DFB eine Entscheidung zu Gunsten Herthas treffen werden?


Ramobst
6. Juni 2012 um 23:52  |  90625

@f.a.y. …Mir kommen gleich die Tränen! Wofür soll sich Hertha bei einem Spieler wie Patrick Ebert bedanken?
Er müsste sich als völlig überbezahlter Durchschnittskicker bei Hertha bedanken! Wer hielt denn zu ihm nach seinen Aussenspiegelpubertätsspielchen? Wer gab ihm alle Chancen nach seinem Kreuzbandriss? Er hat es nie zurückgezahlt, ausser mit peinlichen, lächerlichen Tattoos.


Ramobst
6. Juni 2012 um 23:57  |  90626

Ruka wird noch weggekauft, da bin ich mir sicher!


apollinaris
7. Juni 2012 um 0:12  |  90627

@Ramobst: manchmal sind Stilfragen wichtiger als gemeinhin angenommen. Über die Jahre hinweg wirk sich Stil aus. Ich bin da voll und ganz bei @fay.
Allerdings bin ich >gleichzeitig< dafür, dass Spieler mehr gefordert werden ( ich fand da den einen oder anderen Trainer auf dem richtigen Weg) und nicht "von oben " gepampert, wenn sie Wehwehchen haben. Das ist auch kein Widerspruch. Geben und Nehmen. Aber eben auch mit Stil. leider werden seit einiger Zeit Trainer und Spieler gefühlt häufiger "unehrenhaft" entlassen oder gehen gelassen als umgekehrt. Das ist eine sehr häßliche Entwicklung und passt nun gar nicht zum angestrebten Image des "zum Anfassen" und lieb haben…


f.a.y.
7. Juni 2012 um 6:57  |  90629

@apo und @ursula: Danke für die Zustimmung.

@fg und @Ramobst: es wird gemunkelt, dass Ebert sein Gehalt nicht Waffengewalt erzwungen hat und unter seinem Vertrag sogar eine Unterschrift von Hertha zu finden sei. Man munkelt weiter, dass es in der Branche üblich sei, Spieler zu bezahlen auch wenn sie den Ansprüchen der Fans nicht genügen. Und jetzt kommt’s: ich meine gehört zu haben, dass es einfach anständig ist, jemandem nach 14 Jahren wenigstens ein paar Blumen (verbal oder physisch) mit auf den Weg zu geben, weil 14 Jahre selten zufällig entstehn. Ganz unabhängig vom Grund der „Kündigung“.


f.a.y.
7. Juni 2012 um 7:03  |  90630

P.S. Mir gefällt die Nicht-Verabschiedung ja schon länger nicht. Auch eine Arne Friedrich hätte, aber lassen wir das. Damals war ich auf den auch sauer, trotzdem kann man als Verein doch nicht beleidigt sein, oder doch? Wo war Pitsches/ Chaheds/Nicus/Steins Blumenstrauß beim Spiel im Oly oder gab es den? Bei den Bayern wurden Lell, Ottl und Kraft mit Blumen verabschiedet und jetzt sagt mir sich mal, bei wessen Abgang die FCB Vereinsführung traurig war. Eben.


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 7:28  |  90631

@f.a.y.

Bestimmt beim Lell, weil sie die Dauerkarten für das P1 nicht mehr auf seinen Namen buchen konnten… 😉


f.a.y.
7. Juni 2012 um 7:36  |  90632

@e-s: 😆


pax.klm
7. Juni 2012 um 8:36  |  90633

@jonschi
…wird in Hertha Kreisen diskutiert…

Sind wir hier nicht auch Hertha Kreise?
In der Tradition der WicklerRitter?

http://www.sheng-fui.de/wp-content/uploads/2009/05/kornkreise.jpg

😆


pax.klm
7. Juni 2012 um 8:40  |  90635

Ach so ich vergaß, von wegen Ehre und Respekt, die Ritter der Tafelrunde die sich mit Hertha abgeben sind eher Raubritter, die finden es in Berlin besonders schön…
Allerdings sin die Kreise eher so:

http://www.holgerferstl.de/files/4212/6977/0829/Woodbouroughsimplecircle.jpg

😉


Dan
7. Juni 2012 um 8:40  |  90636

@f.a.y.

Ich gehe erstmal konform, dass man eine Abschiedsmeldung im Internet zumindest mit einem „…wünschen für die weitere Zukunft alles Gute.“ abschließen kann. Egal wie das Verhältnis am Ende ist.

Aber Blumenverabschiedungen sind doch so eine Sache. Zum Beispiel Arne Friedrich, wann sollte man dem einen Blumenstrauß geben. Beim letzten Spiel, obwohl er noch Vertrag hatte und man mit ihm auch um eine Ablösesumme pokern wollte. Dazu waren wir abgestiegen, also auch keine „Geste ala Bayern“ möglich, da man nicht gegen Wolfsburg spielte.

Wann sollte man Ebert mit Blumen verabschieden? Vor dem Heimspiel gegen Düsseldorf? Vielleicht war Ebert noch eine Option wenn man in der Bundesliga bleibt.

Man kann meines Erachtens, eben Blumenverabschiedungen in Heimspielen nur machen, wenn klipp und klar öffentlich feststeht, dass der Spieler zum Saisonende den Verein verläßt.

Oft werden / wurden auch einige Spieler auf den MVen verabschiedet.

Die Bayern – Variante ist nachträglich sicherlich eine Option.


pax.klm
7. Juni 2012 um 8:43  |  90637

@Dan, …getroffen…


Dan
7. Juni 2012 um 8:52  |  90638

Wenn Ronny bleibt, holt sich @wilson bestimmt eine Dauerkarte als Blutdrucksenker. 😉

Man kann nur hoffen, dass der „kleine Diktator“ dem kleinen „Non-Profi“ Beine macht. Dann kann er mit seiner bisher selten aufblitzenden Technik, ein Zweitliga Unterschiedsspieler sein.

Bloss nach zwei Jahren Ronny zweifle ich irgendwie daran.


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 9:24  |  90639

Sorry Freunde,
am 6. Jun 2012 um 22:18 Uhr habe ich mir meinen Kommenatar mit der unvollständigen Zitierfunktion selbst zerhackt. Gestattet mir deshalb heute morgen eine Wiederholung meiner Kernaussagen.

In der Defensive brauchen wir einen IV, der besser wäre als Hubnik. Das Niveau der vorhandenen Abwehrspieler sollte für die 2. Liga ausreichen.

Ramos hat ja schon einmal bewiesen, dass er 2. Liga kann. Wenn er zu 2. Liga Konditionen bleiben will – von mir aus gerne. Er wird doch hoffentlich auch mal eine Saison wieder ohne Infekte u.a. Wehwehchen spielen können. Falls Ramos geht, braucht Hertha 2 Stürmer.

Ich würde auf jeden Fall 1 Stürmer und einen OM holen – alles weitere hinge davon ab, ob Hubnik, Ramos, Raffael, Ronny o.a. Spieler den Verein verlassen.


Ramobst
7. Juni 2012 um 9:43  |  90640

Nach Torun wird Hertha hoffentlich noch irgendwie Felix Bastians los. Sachsen Leipzig hätte bestimmt Interesse!


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 9:47  |  90641

Ungeduld lass nach.

Kann mir jemand eine schlüssige Hypothese dafür nennen, warum Bastians und Torun in den jeweils ersten Spielen für HERTHA gute Leistungen zeigten, dann aber von Spiel zu Spiel konfuser wurden?


playberlin
7. Juni 2012 um 9:52  |  90642

Auch ich sehe das wie @ Blauer Montag. Einen guten Innenverteidiger brauchen wir schon noch. So sehr ich den Maik Franz mag, aber wer sagt denn, dass er gleich wieder sein volles Leistungsniveau abrufen kann zuzm Saisonstart?!

Schade, den Dominic Maroh hätte ich gern gesehen. Hat starke Leistungen für den FCN in der vergangenen Saison gezeigt, ist erst 25 und hat daher sicher noch Potenzial nach oben.

Aber der geht zu Köln.


Freddie1
7. Juni 2012 um 9:58  |  90643

Die teilweise harsche Kritik an Bastians kann ich nicht nach vollziehen.
Klar, gegen Bayern unterirdisch. Aber wer spielte da in Normalform?
Ansonsten denke ich guter Perspektivspieler.


kraule
7. Juni 2012 um 10:00  |  90644

@Ramobst,
weißt du auch wie man bestimmte
Kommentatoren/innen los wird?
Welcher Blog Interesse hätte? :mrgreen:

Mich will keiner haben, so viel vorab.
Nicht gegen Ablöse und nicht mit guten Worten
und auch nicht mit Geld mitgeben. 😉


kraule
7. Juni 2012 um 10:01  |  90645

@BM
Das gilt ja auch ÄBH…….


kraule
7. Juni 2012 um 10:01  |  90646

auch FÜR ÄBH, sorry.


Delann
7. Juni 2012 um 10:02  |  90647

Moin!

BASTIANS MUSS BLEIBEN!

Der Junge ist flexibel – kann in der Abwehr spielen, auf der Außenbahn oder als 6er auflaufen… Er ist schnell, hat eine gute technik und Übersicht.

Der Junge hat Potential, auch wenn er in den letzten Spielen dies nicht so zeigen konnte. Wenn er mehr 90 Minuten Einsätze bekommt, zeigt sich seine Qualität! Gebt ihm Zeit!

Gruß,
Delann


f.a.y.
7. Juni 2012 um 10:08  |  90648

@Dan: die Blumen habe ich ja auch bei den Spielern vermisst, als sie nach Vertragsende hier noch einmal aufschlugen, wie zB Stein, Nicu, Pitsche (? da war ich nicht beim Spiel, kann mich aber auf sky an keine Übergabe erinnern). In anderen Vereinen bekommen Spieler sogar nachträglich noch Abschiedsspiele… Das ist sicher zu viel des Guten, aber irgendwie immer noch besser als gar nix. Ich fänd es halt zur Abwechslung mal ganz nett, wenn man nicht das Gefühl hätte, alle gehen hier im Zorn auseinander.


kraule
7. Juni 2012 um 10:12  |  90649

Da in der http://liga-zwei.de darüber
berichtet wird, dass Malik und Sofian mit
Hertha „liebäugeln“ wäre das Abwehrproblem
vllt. bald gelöst…….
Wäre nicht die schlechteste Lösung!


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 10:14  |  90650

@ramobst

@kraule hat eigentlich alles gesagt, aber vielleicht solltest Du Dich über Sachsen Leipzig noch mal informieren…

„Zum 30. Juni 2011 wurde der Spielbetrieb eingestellt und der Verein im Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens aus dem Vereinsregister gelöscht.“


Tripeiro-Plumpe
7. Juni 2012 um 10:16  |  90651

Ich bleibe bei meiner These! Kleine Außenverteidiger sind die besseren. Ein Bastian links außen, da wird mir schlecht…und so schnell ist der garnicht, wie hier behauptet wird 😉


mirko030
7. Juni 2012 um 10:19  |  90652

Guten Morgen,

das Hertha ohne diese 4 Spieler plant, sehe ich als richtig an. Entweder sind Sie zu alt oder haben nicht die erhoffte Leistung gebracht. Auch mangelt es bei dem ein oder anderen an der Identifikation mit dem Verein. Auch Bastians sollte von Hertha verkauft werden. Bei Kobi bin ich mir nicht mehr so sicher, ob es wirklich Sinn macht ihn zu halten, da ihm ein halbes Jahr Spielpraxis fehlen wird.

Sollte Hertha mit Fathi und Chahed die Möglichkeit bekommen sich zu verstärken (was ich für Sinnvoll halte, da die beiden AV-Positionen aktuell nicht ausreichnd besetzt sind und beides Spieler aus der eigenen Jugend sind), sollte das auch getan werden. Beide werden die Qualität im Kader erhöhen und die Defensive wäre somit vollständig.

TW: Kraft, Burchert, Sprint

AW: Chahed, Morales, Janker, Franz, Hubnik, Neumann, Brooks, Fathi, Holland, Fardi

Im Mittelfeld sollte Hertha sich noch im Bereich der Offensive verstärken, da hier die Besetzung doch recht dünn ist und Verletzungen nicht ausreichend aufgefangen werden können. Das Defensive Mittelfeld ist in jedem Fall ausreichend besetzt. Beichler und auch Knoll sollten abgegeben werden.

DM: Niemeyer, Perde, Lusti, (Kobi)
OM: Ruka, Ben Hatira, Ronny, Schulz + 2 OM

Im Sturm muss noch deutlich zugelegt werden. Lassoga wird mehr als nur die 6 Monate benötigen um wieder ein echte Verstärkung zu sein. Ob Duricin sich Durchsetzen kann, steht in den Sternen. Er sollte jedoch eine reelle Chance erhalten. Bei den Neuverpflichtungen sollte darauf geachtet werden 2 unterschiedliche Typen zu verpflichten, da J-Lu ja auch mit 2 Stürmern spielen möchte. Dann wäre der Sturm nicht so schnell ausrechenbar.

ST: Lassoga, Duricin + 2 Stürmer

Ich hoffe, dass J-Lu von MP den notwendigen Rückhalt erhält und sich auch bei den Spielern durchsetzt. Außerdem habe ich diesmal die Hoffnung, dass der Mannschaft endlich ein Spielsystem eingetrichtert wird, damit man als Zuschauer auch mal wieder sehenswere Spiele erleben darf, welche nicht nur durch Zufall gewonnen werden.


kraule
7. Juni 2012 um 10:25  |  90653

@mirko030

Ich stimme dir in vielen Teilen zu,
aber was uns auch noch sehr fehlt:

Der Denker und Lenker, der Chef!
Heißt wir brauchen im Mittelfeld
noch einen „Königstransfer“!

Eben den Chef.


Traumtänzer
7. Juni 2012 um 10:27  |  90654

@K O B I A S H W I L L I

Habt Ihr schon das Interview auf der Hertha-Homepage gelesen?

1. Ist das glaubwürdig oder kommt das demnächst auch in die Selbstinterview-Schublade?

2. Unterstellt man, dass die dort erzählte Geschichte richtig ist – ist es dann wiederum richtig, vor Gericht, nicht um die Wahrheit zu kämpfen?

So langsam werde ich echt richtig sauer. Wenn’s wahr ist, dass er Stark geschlagen hat, dann soll er und der Verein jetzt echt die Fresse halten und die vglw. glimpfliche Strafe akzeptieren.

Wenn’s wahr ist, dass der angebliche Faustschlag ein (im Wortsinne!) Ausrutscher im Gedrängel auf der Stadiontreppe war, dann finde ich, muss das als Wahrheit auf den Tisch. Und zwar ultimativ!!!!!!!

Was ist da los bei Hertha BSC?


ft
7. Juni 2012 um 10:28  |  90655

Wie Kobi die Sache sieht. Kopiert aus der HBSC Seite
Kobi: Jetzt rede ich

Berlin – Seine Kollegen schätzen ihn als ruhigen, ausgeglichenen Menschen. Herthas Ex-Coach Otto Rehhagel hielt große Stücke auf ihn („Levan Kobiashvilli ist ein kompletter Spieler – er kann ein Spiel lesen, ist unglaublich routiniert, technisch und taktisch stark und dazu noch ein absolut feiner, fairer Kerl“). Auch der neue Cheftrainer, Jos Luhukay, mag auf ihn überhaupt nicht verzichten: „Kobi spielt in meinen Planungen eine ganz wichtige Rolle, er wird für uns noch sehr wichtig sein.“

Der Georgier sitzt am Esstisch seines Hauses im Süden Berlins. Hier kann man abschalten: Blick in den Garten, ins Grüne. Er lächelt, fast ein wenig gequält. Aber Levan Kobiashvilli macht derzeit schwere Zeiten durch. Seit dem Relegationsspiel in Düsseldorf am 15. Mai, dem bitteren Abstieg und seinen Folgen, ist für Herthas Routinier nichts mehr wie es war.

Das DFB-Sportgericht hat ihn wegen der Vorfälle von Düsseldorf bis zum 31. Dezember 2012 gesperrt. herthabsc.de besuchte den 34-jährigen zu Hause, hier auf unserer Homepage gibt er ein ehrliches Interview.

herthabsc.de: Levan, die erste Frage muss einfach lauten: Wie geht es dir?
Levan Kobiashvilli: „Ja, es geht einigermaßen. Die erste Zeit war sehr, sehr schwer. Ich, wir als Familie (Kobi ist verheiratet, hat zwei Kinder, Anm. der Red.) haben sehr gelitten. Ich bin einer, der ungern in der Öffentlichkeit steht. Und plötzlich wirst du in die Schlagzeilen gezogen, verdächtigt, musst dir von irgendwelchen, fremden Menschen böse Vorwürfe und Verdächtigungen anhören.“

herthabsc.de: Wie bewertest du das im Rückblick?
Kobiashvilli: „Diese Vorverurteilung nach Starks Äußerungen im Einspruchsverfahren war mit das Schlimmste – das wünsche ich niemandem. Fremde Leute, auch Reporter, die mich nicht kennen und die vor allem gar nicht dabei waren, haben Dinge behauptet, die so nicht in Ordnung waren. Das war hart, nicht nur für mich, sondern besonders für meine Familie. Aber ich habe auch viel ehrliche Unterstützung erfahren, von meiner Frau und meinen Kindern, von Freunden, Bekannten, Kollegen, vom Verein, von Manager Preetz, von Präsident Gegenbauer – dafür bin sehr dankbar.“

herthabsc.de: Was ist in Düsseldorf wirklich passiert?
Kobiashvilli: „Es war da – kurz vor und nach dem Abpfiff – ein absolutes Durcheinander. Für uns waren es traurige, sehr emotionale Momente. Chaotische Zustände auf dem Rasen. Menschenmassen auf dem Platz, wir Spieler wollten so schnell wie möglich in den Kabinengang. Der Raum vor der Treppe in die Katakomben, die Treppe selbst, war voller Menschen, es wurde gedrängelt, geschubst. Die Schiedsrichter waren vor uns. Ich bin am Anfang der Stufen hängen geblieben, gestolpert, vornüber fast die Treppe runtergeflogen. Von hinten wurde weiter geschoben, ich wollte mich mit den Armen abfangen. Ich kann nicht ausschließen, dass ich dabei vor mir laufende Leute berührt habe, einer davon war der Schiedsrichter. Aber es war eben keine Absicht – und das ist mir wichtig. So habe ich das auch ausgesagt.“

herthabsc.de: Stark hat ausgesagt, du hättest ihn mit der Faust in den Nacken geschlagen.
Kobiashvilli: „Ich verstehe ja, dass auch er in einer Stress-Situation war – er hat viel erzählt, vieles ist ihm berichtet worden. Ich sage nicht, es war nichts. Natürlich war Durcheinander, natürlich waren wir auch wütend, enttäuscht. Und es sind natürlich auch Dinge passiert, für die wir uns entschuldigen müssen. Aber es stimmt nicht, dass ich ihn geschlagen habe – auch das ist mir wichtig.“

herthabsc.de: Du bist in der Szene seit Jahren als besonnener Spieler bekannt.
Kobiashvilli: „Ich habe in meiner Karriere nie einen Schiedsrichter beleidigt, angefasst oder gar geschlagen. Ich habe nie Gelb für eine Beleidigung oder so gesehen. Ich habe überhaupt erst zwei Gelb-Rote Karten und einmal Rot in 17 Jahren gesehen. Das sind die Fakten, so kennen mich die Fans: Ich bin nicht unfair, ich habe einen guten Namen, ein gutes Image – dafür habe ich hier in Deutschland 17 Jahre lang hart gearbeitet.“

herthabsc.de: Wie hast du erfahren, was dir von Stark vorgeworfen wird?
Kobiashvilli: „Ich bin sofort hoch in die Kabine, unser Pressechef war die ganze Zeit bei mir. Dort, nach dem Spiel, hat mir einer von Hertha später erzählt, was der Schiedsrichter gesagt haben soll. Ich bin zu seiner Kabine, habe geklopft, höflich gefragt, ob ich mit ihm sprechen kann. Ich wollte mit ihm reden, es richtig stellen, mich nach ihm erkundigen – aber er hat mich nicht angehört, er hat mich aus seiner Kabine gewiesen.“

herthabsc.de: Das Urteil ist rechtskräftig, das Sportgericht hat dich bis zum 31. Dezember gesperrt. Du hast die Strafe akzeptiert – warum?
Kobiashvilli: „Ich habe lange überlegt, wir haben lange überlegt. Mein erster Gedanke war, zu kämpfen. Aber dann wurde mir bewusst, dass sie mich dann lange sperren werden. Ich wollte nicht, dass meine Karriere so zu Ende geht. Ich will noch weiter Fußball spielen: Hier in Berlin, für Hertha BSC. Ich musste abwägen, was am Besten für mich, für meine Familie, für den Klub und die Fans ist – und das war, das Urteil schweren Herzens zu akzeptieren.“

herthabsc.de: Wie geht es jetzt weiter?
Kobiashvilli: „Erst mal bin ich dem Verein, Michael Preetz und Jos Luhukay sehr dankbar, dass sie weiter mit mir planen. Dass sie mich nicht fallen lassen. Ich werde dies mit Leistung zurückzahlen, das verspreche ich. Ich werde jetzt hart trainieren, den Kollegen helfen wo ich kann, die jungen Spielern mit meiner Routine unterstützen und mich fit halten für die Rückrunde. Ich habe rund 600 Spiele auf dem Buckel – da verliert man nicht so leicht die Spielpraxis. Zunächst jedoch werde ich mit der Familie, wenn die Schule vorbei ist, Urlaub machen und hoffentlich noch mehr Abstand gewinnen.“

herthabsc.de: Du hast schon mit deinem neuen Trainer Jos Luhukay gesprochen, wie findest du ihn?
Kobiashvilli: „Ich habe einen sehr, sehr positiven Eindruck. Jos Luhukays Arbeit in Gladbach, in Augsburg zuletzt war überragend. Er hat dort viel aufgebaut, tolle Erfolge gefeiert. Jos Luhukay hat genaue Vorstellungen, er hat einen Plan. Ich bin sicher, dass wir bei Hertha BSC hervorragend zusammenarbeiten werden. Wir werden eine starke Mannschaft haben, den Schaden beheben und den Klub gemeinsam zurückbringen – Hertha und seine Fans gehören in die Bundesliga, das steht für mich fest. Und ich werde alles tun, dies zu schaffen.“


mirko030
7. Juni 2012 um 10:39  |  90657

@kraule

Da gebe ich Dir recht. Ich habe den einfach bei den beiden OM einberechnet.


ft
7. Juni 2012 um 10:43  |  90658

Zur oben gestellten Fage ob der Inhalt des Interviews glaubwürdig sei:

Ich kenne Koba nur aus der Ferne . Als Spielbeobachter und etwas näher von den wenigen Augenblicken wenn er mal nach dem Training mit Fans sprach.
Also gar nicht.
Aber ich halte ihn für ehrlich und deshalb dies Interview, seine Sicht der Dinge , für glaubhaft.


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 10:43  |  90659

@Kobi-Interview

Dazu sage ich jetzt nichts mehr, um es mal mit @hurdies Worten zu schreiben…


Delann
7. Juni 2012 um 10:44  |  90660

@ft:

Warum sollte man die Story von Kobi in Frage stellen? Das „Geständnis“ ist, dass er ihn möglicherweise berührt hat und dass er vom Schiedsrichter der Kabine verwiesen wurde… Da man eh nur beim DFB verlieren kann… Selbst wenn nichts gewesen wäre, hätte der DFB seinen Schiedsrichter und den 4. Offiziellen in Schutz genommen. Ein Freispruch war ausgeschlossen. Mit der Verkürzung der Strafe hat Herr Lorenz doch nur zugegeben, dass sie ausser den Aussagen nichts in der Hand haben…

Desto länger ich über den DFB nachdenke, desto schlechter wird mir…

Delann


naneona
7. Juni 2012 um 10:46  |  90661

@Dieter geht doch. 😉

Das finde ich super, so bezieht der Verein klar Stellung und gibt dem Spieler die Möglichkeit auch seine Sicht der Dinge klarzustellen.
Das hat mich ja gestern so Frustig werden lassen das man nie weiß woran man ist.
Super gemacht von Hertha. Ich hoffe es gibt noch das Verfahren vor einem Ordentlichen Gericht, da hat dann Kobi auch eine Chance.
Es ist sicher bitter wenn man merkt das der DFB zum „Schutz“ seiner Schiris kein Interesse an einer Wirklichen Aufklärung hat und man nicht den Hauch einer Chance für ein Faires Verfahren erhält.
Danke für das Interview, geht doch Hertha.


L.Horr
7. Juni 2012 um 10:47  |  90662

… bezüglich Kobi ein/sein Statement wie ich es gestern für mich hier interpretiert habe.

Es wurde ein Urteil gesprochen aber nicht unbedingt Recht.
Eine alte Weisheit und der geschlossene „Vergleich“ lässt Kobi´s Kritikern wie auch Befürwortern jede Menge Platz um ihn zu verdammen oder zu entschuldigen.

Deshalb ist ein Vergleich oftmals rational , taktisch ein „kleineres Übel“ , für die Wahrheit aber oft eine üble Kröte !

Ich pers. halt´s mit Kobi !


mirko030
7. Juni 2012 um 10:54  |  90663

Das ganze ist eine Schande für den DFB, sollte jetzt aber zu den Akten gelegt werden.

Ehrlich gesagt hängt mir das alles auch schon zum Hals heraus.

Zum DFB habe ich mit meine Meinung gebildet, sodass ich daraus meine Schlüsse ziehen werden.


Dan
7. Juni 2012 um 11:01  |  90664

@Traumtänzer // 7. Jun 2012 um 10:27

Zumindestens deckt sich die Kobi – Aussage mit der Richter Lorenz Interperation.


sunny1703
7. Juni 2012 um 11:03  |  90665

@ft

Wenn es so ist, wie Kobi sagt, dann sollte man es doch wirklich bei dem belassen, auch und gerade wir Fans. Denn der Spieler scheint fertig zu sein und hat Anspruch auf Ruhe. Das letzte was jetzt noch geschehen sollte.wären weitere unsinnige Verfahren.

Und er sollte sich darauf besinnen, dass solche Formen von Emotionen, auch ohne ein mögliches Schlagen, unterbleiben, denn Fußballer die so viel Geld verdienen haben auch eine Vorbildfunktion.

Sollte es aber doch anders sein, ist es positiv, dass Kobiashvili den Weg über die Einsicht geht und nicht den über das Ausland der ja auch jetzt sofort möglich wäre.

Und Hertha BSC gibt einem Profi, der sich für den Verein bis auf wenige Aunahmen vorbildlich eingesetzt hat, eine Chance. Ich habe lange darüber nachgedacht und finde Hertha sollte zumindest in diesem Bereich den Weg der Bayern“familie“ gehen, die eigene Spieler in Not immer unterstützt haben, bekanntestes Beispiel dazu ist Gerd Müller, Deutschlands besten Stürmer aller Zeiten.

Ich werde Kobiashvili seine Chance geben,in der Hoffnung, aber auch dem Glauben, dass egal was da wirklich passiert ist, es eine einamlige Stressituation mit Fehlverhalten war.

Wir fans sollten dem Verein in diesem Punkt folgen. ich wünschte mir in der Pause von Kobi, dass er zu nachwuchsmannschaften geht und denen berichtet, was damals passiert ist, dass es nicht richtig war und das fair play das wichtigste im Fußball bleiben muss.

Und ich wünsche mir ein Telefonat oder ein Treffen zwschen Stark und Kobi nach der EM, bei der alles „unter Männern“ geklärt wird.

Und ich wünsche mir auch, dass wir Wolfgang Stark in Ruhe lassen und viel Glück wünschen für die EM. So viel ich gelesen habe, soll das privat ein ziemlich humorvoller Typ sein, die vielleicht auf dem Platz arrogant wirkt. Was ich damit meine,auch Wolfgang Stark ist nur ein Mensch!

lg sunny


L.Horr
7. Juni 2012 um 11:10  |  90666

….. Da nun das DFB-Gericht sein Urteil gesprochen hat liegt in der Bewertung des „ordentlichen Gerichts“ eine gewisse Brisanz .


Traumtänzer
7. Juni 2012 um 11:13  |  90667

@Dan
Kannst du mir das bitte noch mal erklären, wie du das meinst/verstehst?


naneona
7. Juni 2012 um 11:19  |  90668

@sunny
„Und ich wünsche mir auch, dass wir Wolfgang Stark in Ruhe lassen und viel Glück wünschen für die EM.“

Das bekomme ich nicht mal mit viel gutem Willen hin, ich wünsche ihm bei der EM und sonstigen Spielen alles schlechte der Welt.
Ich hoffe er zieht sich aus dem Fußball genauso frustriert zurück wie es jetzt Kobi sein wird, Beruflich und Privat wünsche ich ihm nichts schlechtes, da kann er gerne Glücklich und Zufrieden sein.


Dan
7. Juni 2012 um 11:20  |  90669

@L.Horr // 7. Jun 2012 um 11:10

Bin gespannt, ob es bis vor ein „ordentlichen Gericht” schafft?

Wie überzeugt ist Herr Stark von seiner Wahrnehmung?

Muss die „DFB-Gerichtlichkeit“ neu urteilen, wenn ein „ordentliches Gericht” Kobis Version glaubt oder wegen „nicht beweisbar“ das Verfahren einstellt?

——
Und ist Gegenbauer nun wieder „reingewaschen“, wenn er der Stein und Bein Version von Kobi glaubt? 😉


mirko030
7. Juni 2012 um 11:20  |  90670

@sunny

Ich möchte Herrn Stark allerdings nie wieder ein Herthaspiel pfeifen sehen.


Dan
7. Juni 2012 um 11:28  |  90671

@Traumtänzer // 7. Jun 2012 um 11:13

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat Herr Lorenz auf Sky nicht von einem „Ich habe ihn geschlagen.“ Geständnis gesprochen, sondern das Kobis schriftliches „nichts zur Sache sagen“ als Geständnis gewertet wurde.

Somit passt für mich zumindestens die Reduzierung der Strafe mit der Kobi Aussage eher zusammen, als wenn Kobi gestanden hätte, er hat Stark absichtlich geschlagen.
Wovon gestern die meisten ausgegangen sind.


sunny1703
7. Juni 2012 um 11:29  |  90672

@Lenz

Belasse es doch einfach mal. Merkst Du nicht,wie sehr das alles die Spieler, den Schiedssrichter und alle Beteiligten, dazu die Fußballfans in ganz Deutschland nervt?!

Was willst Du? Dass irgendein Richter sagt, das war jetzt aber ein fehlurteil?! Und dann? Hast Du eine Befriedigung?

Der DFB ist ein Sportverband wie jeder andere auch. Man kann ihn gut finden oder nicht. Doch wenn ich das system DFB angreife, dann kannst Du Dir nicht einen Teil aussuchen,und sagen, da gibt es Machenschaften,die IMMER gegen hertha urteilen und der rest ist sauber.Dann musst Du weiter denken und endest bei einer Systemfrage.

Doch wer sich am Fußball und damit meine ich am Profifußball erfreuen möchte, wird diesen konservativen Sportverband DFB nun mal hinnehmen MÜSSEN,, so wie ich als es als Nichtkonservativer es ja auch mache,weil ich nämlich mir diesen Sport anschauen möchte ohne zu denken, wozu spielt Hertha eigentlich, wenn schon vorher feststeht wir verlieren ja Ende immer?!

Und nebenbei, Du kannst Dich natürlich noch jahrelang über den DFB auslassen, doch mich interessiert die Vorbereitung auf die neue Saison in der 2.Liga viel mehr als die abgenutzte ausgelutschte Frage, ob ausgerutscht oder nicht.

Oder mich interessiert mehr die frage,soll der Vorstand wie von Schiphorst empfohlen werden auf 5 Personen verkleinert werden.

Nichts für ungut

sunny


Traumtänzer
7. Juni 2012 um 11:33  |  90673

Danke, @Dan. Die Lorenz-Aussage war mir so noch nicht unter gekommen, konnte das also nicht bewerten.


jonschi
7. Juni 2012 um 11:38  |  90674

pax.klm // 7. Jun 2012 um 08:36

🙂


apollinaris
7. Juni 2012 um 11:39  |  90675

ich schenke Kobis Worten nicht 100% Glauben, weil es fast schon kurios klingt und auch nicht mit seiner Aufgeregtheit zusammenpasst..aber: etwas abgeschwächt..glaube ich ihm . Und dass Hertha BSC ihm Gelegenheit gibt, es aus seiner Sicht noch mal nachzuerzählen, finde ich richtig. Zwar werden genau so Legenden gestrickt, die in 20 Jahren im Ton der Wahrheit verkündet werden..aber davon lebt die Liga ja auch ein gutes Stück.- Jetzt sollte endlich Ruhe einkehren. Stark darf natürlich nie wieder Hertha pfeifen, das wäre frech und unanständig vom DFB. Wenn wir schon bei Stilfragen sind.
….
Wieso wird der arme Holland von Euch ständig in die Viererkette gepackt??-Das war von Rehagel doch nur der Aktualität geschuldet, nicht unbedingt den Fähigkeiten Hollands?


Freddie1
7. Juni 2012 um 11:39  |  90676

@dan (11:20): diese frage hatte ich mir auch gestellt. Wenn ein „oedentliches“ Gericht die Unschuld Kobis feststellt (nein, nix ferkliges) und dies ausführlich begründet, wird doch das Urteil des DFB künftig als Fehlurteil diskutiert. und zwar von einer breiten Masse. Ich denke, dass der DFB dann nochmal ran müsste. Vielleicht ist dies auch Kobis Motivation zu schweigen.


naneona
7. Juni 2012 um 11:48  |  90677

@Freddie1
Ich gehe davon aus das Stark innerhalb der nächsten 10 Tage die Anzeige zurück zieht.
Bringt dann Ruhe in die Geschichte, obwohl ich auch gespannt wäre was dort Entschieden wird.
Aber wie gesagt, ich denke der DFB wird Stark sagen „Wir haben für dich den Verein zu unrecht bestraft und nun auch noch den Spieler, jetzt bist Du dran, zieh die Anzeige zurück. So was klären wir wir vor unserem Gericht, weil wir da die Urteile Willkürlich festlegen können“


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 11:54  |  90678

😆 @kraule um 10:00

Ich bleibe auch als Kommentator hier, es sei denn, ich erhielte als Abschiedsgeschenk den „Bad Boy“ von Uwe Bremer.

Wer hat eigentlich die Ablösesumme für M. Kleinemaß bezahlt? Oder isser jetzt ablösefrei zurück in jene Stadt, die es gar nicht gibt? 😆


f.a.y.
7. Juni 2012 um 11:54  |  90679

@dan:

Und ist Gegenbauer nun wieder “reingewaschen”, wenn er der Stein und Bein Version von Kobi glaubt? 😉

Bei mir ja. Die Version von Kobi entspricht dem, was ja schon durchsickerte und für mich schlüssig wirkt. Wie bei @apo schon anklang, nicht 100%ig, aber in der groben Richtung. Der DFB glaubt eher Stark, ich eher Kobi. Und in der Mitte liegt vermutlich die Wahrheit.


sunny1703
7. Juni 2012 um 12:00  |  90680

@Dan

Wenn Kobiashvili wirklich eine gute Chance vor einem ordentlichen Gericht hätte, muss er weiter die Verhandlung suchen. Hat ihm der Anwalt davon abgeraten, wird es wohl seine Gründe haben.

Und ob Stark nochmal ein Spiel von Hertha pfeift liegt am DFB UND an Hertha,de könnten ihn ablehnen.

Also sollte Stark angesetzt werden, haut nicht nur auf den DFB ,sondern auch auf Hertha.

@naneona

Für wie deppert hältst Du eigentlich Stark? Wenn der nur aus einer Erregung heraus Strafanzeige erstattet hätte, hätte er sie doch schon längst zurückziehen können. Der bricht sich doch keinen ab dabei,diese EM ist seine letzte und sollten die deutschen weiter kommen , relativ schnell beendet.

Ich sage dir einem Stark ist das doch sowas von egal, ob Hertha oder Düsseldorf in Liga 1 oder Liga 18 spielt. Wenn der was gegen Hertha hätte machen wollen, hätte er das im Spiel schon deutlich eher machen können!

lg sunny


jonschi
7. Juni 2012 um 12:04  |  90681

Delann // 7. Jun 2012 um 10:44

Mir geht es genauso!!!
Und die Freude auf die EM haben sie mir auch genommen!!
Ich glaube Kobi!!


naneona
7. Juni 2012 um 12:06  |  90682

@sunny
„Ich sage dir einem Stark ist das doch sowas von egal, ob Hertha oder Düsseldorf in Liga 1 oder Liga 18 spielt. Wenn der was gegen Hertha hätte machen wollen, hätte er das im Spiel schon deutlich eher machen können!“

Das sehe ich auch so.
Wir werden sehen ob er zurück zieht, ich sage ja und biete Dir zwei Drinks Deiner Wahl an sollte ich falsch liegen.

Wie würdest Du denn ein zurück ziehen von Stark einordnen?


jonschi
7. Juni 2012 um 12:12  |  90683

sunny1703 // 7. Jun 2012 um 11:03

Der Herr Stark hätte schon längst zeigen können daß er nen Kerl ist…
Aber nein, jedes gefallende Wort in dieser hochemotionalen Situation hat ER zur Anzeige gebracht..
Auch das sollte dir klar sein..
Gruß Jonschi


pax.klm
7. Juni 2012 um 12:15  |  90684

@sunny, habe gerade ein paar Probleme mit Deinen Aussagen,
sunny1703 // 7. Jun 2012 um 11:03

@ft

Wenn es so ist, wie Kobi sagt, dann sollte man es doch wirklich bei dem belassen, auch und gerade wir Fans.

Nun meine Frage an Dich: Und wenn er doch tatsächlich den Herrn Star willentlich und wissentlich geschlagen hat?
Bist Du dann weiterhin der Meinung, dass Du DEN nicht noch einmal im Verein sehen willst?

Ich meine ja nur mal so?
Oder lässt Du es dann auch dabei bewenden?


Delann
7. Juni 2012 um 12:15  |  90685

@jonschi // 7. Jun 2012 um 12:04

Und die Freude auf die EM haben sie mir auch genommen!!

Mir nicht… Ich drücke den Polen die Daumen!!! 😉


sunny1703
7. Juni 2012 um 12:23  |  90686

Ich würde an seiner Stelle zurück ziehen. Zu meinem naturell passt es zu verzeihen,ich habe Probleme mit leuten die ein Elefantengedächtnis haben und ich hoffe also aus rein menschlechen gründen auf eine rücknahme der anzeige. Für mich macht sich Stark dann nur sympathischer. Ich bin aber so oder so nicht so herthafixiert, dass alles was einer in Blau weiß sagt für mich die wahrheit ist. Ich finde Kobi sympathisch,..dennoch machte er einen de Camargo…….das fand ich nicht gut. Ich finde es richtig, dass Hertha dem schläger oder versehentlichtreffer Kobi beisteht….aber ich finde diese üblen kampagnen gegen Herrn Stark hier auch sehr schlimm.Denn eins scheint ja inzwischen klar zu sein, er hat wohl Stark angefasst,ob absichtlich oder unanbsichtlich,ob kräftig oder nicht……..ich hoffe das wird unter Männern in einem Gespräch beendet und nicht von lauter Fans,die alle nur glaubenbekenntnisse abgeben können.

Und vor allem damit alle schlimm Beteiligten und ihre unbeteiligten Familien endlich wieder nach vorne schauen können.


Better Energy
7. Juni 2012 um 12:24  |  90687

Es ist schön, dass Kobi jetzt die Sprachlosigkeit verloren hat. Seine Angaben werden auch durch die Bilder, Videos und durch die Angaben weiterer Zeugen belegt. Die Bilder belegen auch, dass für die von Stark geschilderte Schlägerei offenkundig kein Platz auf der Treppe war. Sonst wäre es zu einem Massenstolpern auf der Treppe gekommen (man fragt sich hier, warum die zuständige Berufgenossenschaft diesen Unfallschwerpunkt mittels Auflagen noch nicht beseitigt hat…).

Durch die Bilder, Videos und durch die Angaben weiterer Zeugen ist leicht festzustellen, dass Stark vor dem DFB-Gericht offenkundig gelogen hat. Das nennt man eigentlich dann eine strafbare uneidliche Falschaussage. Weiter hat er ja eine Strafanzeige bei der Polizei gegen Kobi gestellt.

Jetzt bedarf es noch einer engagierten Staatsanwaltschaft, die hier ein öffentliches Interesse sieht (was ja tatsächlich vorhanden ist) und § 152 StPO ernst nimmt, diese Sache vor ein Gericht zur öffentlichen Verhandlung bringt und nicht wegen Arbeitsüberlastung die Sache einstellt oder die Augen verschließt.


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 12:26  |  90688

@better energy

Dann inspiere doch die Staatsanwaltschaft Düsseldorf, wenn Du Dir da so sicher bist, dass es so war, wie Du schriebst. 😉


sunny1703
7. Juni 2012 um 12:27  |  90689

@pax

Ich finde dann ist dem genüge getan, dass er die Strafe bei Hertha abbrummt, sich vielleicht mit der Jugend beschäftigt, zum Beispiel auch darüber berichtet, an schulen, zu fair play aufruft…….wäre mal eine Idee, könntest ihn dann anschreiben, vielleicht kommt er ja auch zu dir in den sportunterricht. Nein, Ich habe mich inzwischen beruhigt und sage jetzt ist gut, egal was da nun wirklich passiert ist. Zumindest nähert sich ja die aussage von kobi sehr stark an die von herrn Stark,nur eben ohne die absicht als Hintergrund!


Better Energy
7. Juni 2012 um 12:27  |  90690

@delann

Auf dass sie die Tore ab der 80. Minute für einen positiven Platzsturm des deutschen Event-Publikums öffnen… Ein Tribunal des CAS ist ja bei der EM!


Better Energy
7. Juni 2012 um 12:28  |  90691

@ Exil-Schorfheider // 7. Jun 2012 um 12:26

Seit wann ist eine „uneidliche Falschaussage“ ein Antragsdelikt?


pax.klm
7. Juni 2012 um 12:29  |  90692

apollinaris // 7. Jun 2012 um 11:39

Also auch von Dir eine Verurteilung obwohl auch Du nicht dabei warst!?


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 12:34  |  90693

Better Energy // 7. Jun 2012 um 12:28

@ Exil-Schorfheider // 7. Jun 2012 um 12:26

Seit wann ist eine “uneidliche Falschaussage” ein Antragsdelikt?

Weiß nicht, bin ein juristischer Laie. Sag Du es mir. 😉


Andi
7. Juni 2012 um 12:52  |  90694

wenn kobis aussagen 100%ig stimmen und es auch wirklich bilder bzw. videos gibt, dann ist es schon krass … dann brauchen wir ja „nur“ noch einen bestechlichen schiri finden und wir werden reich … *huch* so ähnlich hatten wir es ja schon … pff … finde es gut, wenn sich kobi jetzt um die jugend kümmern kann … denn auf die müssen wir ja jetzt auch bauen … mit seiner erfahrung wird er vielleicht ein bisschen was bewegen können …


Atze
7. Juni 2012 um 12:53  |  90695

Zumindest ist das vorgehen von Hertha/Kbobi deutlich cleverer als bei dem Versuch vor dem Sportgericht RECHT zu bekommen.
Ich persönlich finde die Version von Kobi glaubhaft und den Zeitpunkt dafür echt gelungen.
Vielleicht hat man ja bei Hertha gelernt das man gegen den DfB nicht gewinnen kann aber sehr wohl im Nachhinein einige Sachen wieder gerade rücken kann.
Stark würde übrigens für den ersten Spieltag der EM nicht berücksichtigt 😉


papazephyr
7. Juni 2012 um 12:58  |  90696

Ich glaube Kobi zu 100%. Ich hätte es zum Zwecke der Wahrheitsfindung besser gefunden, wenn er den Prozeß noch weiter durchzieht. Ich kann es aber auch sehr gut nachvollziehen, daß er es nicht macht.

Daher bin ich natürlich nicht dafür, ihn vom Hof zu jagen. Ob ein Verbleib bei Hertha und damit eine Rückkehr in den Kader Sinn macht, sieht man aber leider erst, wenn man sich Anfang 2013 die Verletzten / Gesperrten Herthaspieler ansieht…


L.Horr
7. Juni 2012 um 13:14  |  90697

sunny1703 // 7. Jun 2012 um 11:29

@Lenz

>>> Belasse es doch einfach mal. Merkst Du nicht,wie sehr das alles die Spieler, den Schiedssrichter und alle Beteiligten, dazu die Fußballfans in ganz Deutschland nervt?!

Was willst Du? Dass irgendein Richter sagt, das war jetzt aber ein fehlurteil?! Und dann? Hast Du eine Befriedigung? <<<

…. @sunny1703 ,
ist Rechtsempfinden davon abhängig in wie weit sich Andere genervt fühlen ?

Und ja , ich hätte dann eine Befriedigung weil dies einer Rehabilitation entspräche , gerade auch in Bezug auf unsere allzu oft strapazierten "Außendarstellung".

Zum Vorwurf das dich dieses Thema nervt kann ich nur antworten , dass ich als Beitragsverfasser dafür nichts kann , oder sollte ich vorab meine Posts von dir absegnen lassen ?
😉


jonschi
7. Juni 2012 um 13:17  |  90698

Delann // 7. Jun 2012 um 12:15

:-))

Vielleicht spielen wa auch bald bei denen in der 1. Liga…


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 13:18  |  90699

HERTHA im Stimmbruch.
Stand heute wäre mein Kater der folgende.

TW: Kraft, Burchert, Sprint

AW: Morales, Janker, Franz, (Hubnik? Mija?), Neumann, Brooks, Schulz, Fardi, Bastians

Im Mittelfeld sollte Hertha sich noch im Bereich der Offensive verstärken, da hier die Besetzung doch recht dünn ist und Verletzungen nicht ausreichend aufgefangen werden können.

DM: Niemeyer, Perde, Lusti, Holland, (Kobi)
OM: Beichler, Ruka, Ben Hatira, Knoll, + 1 OM

Im Sturm muss dringend zugelegt werden.
ST: Ramos, Lassoga, Djuricin + 1 Stürmer

Mein Fazit für heute: Ich würde auf jeden Fall 1 Stürmer und 1 OM holen – alles weitere hinge davon ab, ob Hubnik, Ramos, Raffael, Ronny o.a. Spieler den Verein verlassen.


elaine
7. Juni 2012 um 13:18  |  90700

Ich glaube Kobi zu 100% und denke, dass Stark die Anzeige auf Anraten des DFB zurück ziehen wird.
Wenn ein ordentliches Gericht da anders entscheiden würde, dann stände der DFB eigenartig da.
Vor einem ordentlichen Gericht würde die Aussage von Stark mit Sicherheit nicht durch gehen.
Er hat die Szene wahr genommen aber nicht richtig gesehen, da Kobi hinter ihm war. Er hat einen Zeugen, aber Kobi sicher mehrere.
Dass Starks Wahrnehmung total getrübt war, kann man den Aussagen zur Einschätzung der Sicherheit und der Bespielbarkeit des Platzes entnehmen. Die DFB Gerichtsbarkeit unterliegt anderen Spielregeln und man muss halt deren AGB anerkennen, wenn man mitspielen will.

Ein ordentliches Gericht würde dies aber anders sehen
Ich bin zufrieden, dass Kobi sich geäußert hat, bin aber auch vorher schon davon aus gegangen , dass es so war, wie Kobi es darstellt. Ich glaube nun zuerst den Blau-Weißen 😉


kraule
7. Juni 2012 um 13:20  |  90701

Kobi hat Stark geschlagen!

Ich darf das behaupten ohne rechtliche
Schritte befürchten zu müssen.
Warum wohl? 😉

Nun aber mal im ernst 2-3 Fragen:

1.) Warum hat Kobi (oder die Presseabteilung?)
diese Aussage erst jetzt getroffen?

2.) Warum sollten Stark und seine Assis
lügen, um sich gegebenenfalls eine Klage
einzufangen?

Ne, ne Leute das stinkt in alle Richtungen
und in Punkte Glaubwürdigkeit hat meine
Hertha gerade in naher Vergangenheit
so einiges verspielt!

3.) @Dan
Was bekommst du von Hertha für
diese, deine Imagepflege am Verein 😉
So, damit habe ich auch gleich die
Forderung von @ursula erfüllt,
mich mit dir mehr reiben….. 😉


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 13:23  |  90702

jepp @papazephyr // 7. Jun 2012 um 12:58

Ich halte deinen Kommentar für eine angemessene, pragmatische Sichtweise.

Nach (sport)juristische Debatten und Winkelzügen steht mir dagegen grad nicht der Sinn. Mein Arbeitsalltag ist voll von Winkelzügen. Bei immerhertha.de will ich mich entspannen. 😀


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 13:27  |  90703

Na jut, ein Satz für @elaine.

Ich vermute genau wie du, dass der DFB Stark von einer straf- oder zivilrechtlichen Klage abraten wird. Die Herren in Frankfurt wollen sich doch außerhalb ihrer eigenen Gerichtsbarkeit nicht blamieren. Der Prozess um die sexuellen Vorlieben einzelner Schieris (Namen sind mir bereits entfallen) war für den DFB antrengend genug.


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 13:29  |  90704

@kraule

Schöner Beitrag!


berlinjuli
7. Juni 2012 um 13:29  |  90705

@ Delann 10:02

Flexibilität alleine reicht nicht…
Ich kann auch auf jeder Position spielen, von TW bis zu MS. Spiele überall gleich schlecht 🙂

Ich war schon überrascht, als Bastians im Winter geholt wurde (als wären da andere Positionen nicht dringender gebraucht worden).
Beim Tabellenletzten, der sicherlich in der Lage ist, zu beurteilen, ob jemand Perspektive hat.

Auch bei wohlwollender Betrachtung habe ich in der Rückrunde nicht erkennen können, worin bei Bastians eigentlich die Perspektive sein soll.

Ich hoffe, ich irre mich und unterschätze ihn und Du hast recht.


berlinjuli
7. Juni 2012 um 13:30  |  90706

Beim Tabellenletzten aussortiert.

(Das Wort aussortiert fehlte)


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 13:32  |  90707

Bei HERTHA hat Bastians in meinen Augen stark angefangen und stark nachgelassen. Warum wohl?
http://www.immerhertha.de/2012/06/06/hertha-im-umbruch/comment-page-1/#comment-90641


mirko030
7. Juni 2012 um 13:34  |  90708

Was haltet Ihr denn eigentlich von der Idee Fathi und Chahed zurück zu holen?


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 13:35  |  90709

berlinjuli // 7. Jun 2012 um 13:29

„Ich war schon überrascht, als Bastians im Winter geholt wurde (als wären da andere Positionen nicht dringender gebraucht worden).
Beim Tabellenletzten aussortiert, der sicherlich in der Lage ist, zu beurteilen, ob jemand Perspektive hat.“

Aber Du hast schon mitbekommen, dass der Spieler nicht wegen der Perspektive freigestellt wurde?


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 13:35  |  90710

@mirko030 // 7. Jun 2012 um 13:34

Gar nichts!


kraule
7. Juni 2012 um 13:37  |  90711

@mirko030 // 7. Jun 2012 um 13:34
Zu echten 2.Liga Konditionen,
gaaaanz kleine Ablöse….warum nicht, evtl.???


mirko030
7. Juni 2012 um 13:39  |  90712

@Exil:

Warum nicht?

Fathi war für mich immer ein guter LV gewesen und Chahed war immer solide.


mirko030
7. Juni 2012 um 13:40  |  90713

Ich finde die Idee gut. Es sind beides Verstärkungen auf schlecht besetzten Positionen und es sind Berliner Jungs.


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 13:40  |  90714

@mirko030 // 7. Jun 2012 um 13:34

Eine Frage des Preises.
Da ich aber akuten Bedarf im OM sehe, hätte ich eher gerne zurück Salihovic oder Schmiedebach.

Und mindestens einen guten Zweitligastürmer ❗


mirko030
7. Juni 2012 um 13:45  |  90715

@BM
Salihovic und Schmiedebach sind aber leider nicht zu bekommen und ich bezweifle, dass beide finanzierbar wären.

Ich würde sogar 2 Stürmer verpflichten, da Ramos wohl gehen wird.


Dan
7. Juni 2012 um 13:51  |  90716

@kraule // 7. Jun 2012 um 13:20

„3.) @Dan
Was bekommst du von Hertha für
diese, deine Imagepflege am Verein.“

Eine Dauerkarte zum regulären Preis – 10% Mitgliedsrabatt

2x Würstchen und Kartoffelsalat p.a.
4x Freigetränke p.a.

2 kostenlose Show-Comedy-Veranstaltungen p.a.

10% auf meine Fanartikelmacke

Freien Eintritt zu Uxx Spielen

Vorkaufsrecht ggf. auf DFB-Pokal-Spiele

Ist erstmal das Grobe was mir so einfällt. 😉


sunny1703
7. Juni 2012 um 14:05  |  90717

Um es mal deutlich zu sagen, es würde zu der neuen Stimmungsmachmasche bei Hertha passen, wenn die einzige Möglichkeit ausgelesen aus verschiedensten Foren, der Herthavorstandzustimmungsgesellschaft ein vermutlich vorab mit dem anwalt durchgesprochenes Interview auf der herthaseite erscheint.
Denn Mr.Allmacht WG kann ja nicht seine Aussagen von der MV plötzlich ins lächerliche ziehen lassen.
Ich weiß auch nicht,warum jetzt so viele meinen Stark zieht auf Anweisung des DFB die Anzeige zurück. Der muss keine DFB Karriere mehr machen!

Wenn man will, kann man alles gegen eine Partei interpretieren, oder anders ausgedrückt ein zu 99% volles Glas ist zu 1 % leer.

Fragt doch Kobi, ob er noch einen normalen Strafprozess führen möchte. Aber sein Wille wird ja nicht mehr beachtet, der ist uninteressant.

Aber lieber soll Kobi einen Strafprozess führen und wenn er den auch noch verliert, was dann. Ist es dann die deutsche Justizmafia?

Ich könnte mir vorstellen, es war verbunden mit Starks und Kobis Aussagen so. Er stolpert und fligt blöd in Richtung Stark….ausgerechnet. Einer der Assis bekommt das mit und brüllt:Wolfgang pass auf, Stark sieht sich um,sie die hand oder die faust auf sich zufliegen,duckt sich und wird getroffen. Dazu noch Stark,Du Arschloch und Du Wichser.
Was würdet ihr an Stelle von Stark denken?

Kobi wollte ihm auf die Schulter klopfen und fragen ob er noch Lust hat ein bier mit ihm zu saufen?
Kobi wollte sich für seine gute Schirileistung auf georgische Weise bedanken.
Kobi wollte Stark viel Glück für die EM wünschen
Kobi ist ins Stolpern gekommen und zwar ausgrechnet mit ausgetreckter Hand oder Faust in Richtung Stark ,dazu die aggressiven lobdudeleien der mannschaftskollegen dazu
Kobi will Stark eine hauen.

Ich vermute das vorletzte, doch das ist dann so blöd gelaufen,wie bei Lambertz und den Bengalos. Oder glaubt der ist nach dem schlusspfiff losgerannt und holt sich ein bengalo um seine sympathie mit solchen fans zu signalisieren?! neee, dem drückt einer das in die hand,ein fotograf steht dabei und zack,…voll in die kac…gegrifffen und so könnte das auch bei Kobi im besten fall sein.

Ich habe auch nur magere rechtskenntnisse, doch ohne reichlich zeugen für Kobi, vermute ich auf bestefalls einstellung aus mangel an beweisen, aber wenn urteil dann eher gegen Kobi!

lg sunny


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 14:06  |  90718

@mirko030

Eine Frage des Preises.
Da ich aber akuten Bedarf im OM sehe, hätte ich eher gerne Jerome oder Kevin zurück.

Mal ernsthaft. Letztes Jahr hieß es, man könne sein Gehalt oder die Ablöse nicht stemmen, hieß es je nach Tageszeitung. Nun auf einmal ginge die kolportierte Ablöse von 400k UND sein Gehalt?
Deswegen nö!

Chahed mag solide gewesen sein, aber was wir brauchen, sind Verstärkungen, keine Mitläufer.

Waren das nicht so ähnlich sogar Deine Worte? 😉


sunny1703
7. Juni 2012 um 14:10  |  90719

Vom Typ her,eher Fathi als Chahed, aber AV sind doch sicher nicht das was wir brauchen.
Wozu haben wir dann im Winter einen Bastians geholt?!

@apollinaris
Holland auf LV ist so eine sache wie Ebert als RM. Ich war immer der Ansicht das ist kein Flankengott,sondern eher einer der das spiel machen will und wenn schon von außen dann von links kommen sollte.

Aber andersrum sollte Fabian zufrieden sein zu spielen und die Konkurrenz auf der Position ist überschaubarer als im DM.

lg sunny


sunny1703
7. Juni 2012 um 14:12  |  90720

@Dan

Und die Möglichkeit der Nachfolger von WG zu werden! 🙂


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 14:13  |  90721

Tach’n
hat unser Märchendeising-Monster ausgeschlafen um 13:51 ? :mrgreen:

@mirko
Ich weiß nicht:
A. Welches Jahresgehalt Chahed, Fathi, Saliho. oder Schmiedeb. erwarten.

B. Ob sich in der Spendierhose des Präsis ein neuer Investor verbirgt.

C. Ob Hubnik, RaRaRo o.a. Spieler den Verein verlassen, oder zu Zweitligagehältern bleiben werden.

Eigentlich fällt mir grad auf, dass ich nix weiß … 😉


kraule
7. Juni 2012 um 14:14  |  90722

Wo?
Bei Hertha oder den Fensterschleifern? 😉


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 14:16  |  90723

Wie Wo @kraule um 14:14?


kraule
7. Juni 2012 um 14:17  |  90724

@BM
Ich glaube der Einzige der in Frage
kommt ist Malik. Der ist echter Berliner
und will hier leben…
zusammen mit seiner Süßen.


kraule
7. Juni 2012 um 14:18  |  90725

@BM
Wie, wo? Antwort auf:
sunny1703 // 7. Jun 2012 um 14:12

@Dan

Und die Möglichkeit der Nachfolger von WG zu werden! 🙂


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 14:23  |  90727

Nö @kraule.
Der Einzige, der hier leben will, bin ich mit meiner Süßen und einige Wrest.., nee Westendige und einige Spandauer. 😉

Ich würd auch gerne mit meiner Süßen auf Teneriffa leben, aber einen Job dort hat mir noch keiner angeboten 🙁 .


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 14:26  |  90728

Geschnallt @kraule um 14:18
@Dan(n) schlage ich vor, er wird Präsident bei den Fensterschleifern und verdient dort die Mios, die er dann der HERTHA spendiert, nachdem er den kompletten Bestand an Fanartikeln aufgekauft hat. 😆 😆 😆


kraule
7. Juni 2012 um 14:28  |  90729

Nun, so ist nicht @BM,
ich lebe auch gerne mit meiner Süßen
hier, könnte mir aber alternativ auch
wärmere und milde Gefilde vorstellen.
Mit weitem Horizont, anderem Essen,
andere Lebensphilosophie der dort
beheimateten Menschen, weniger
Ellenbogen, mehr füreinander……

Oups….keine Sorge, bin ja schon wieder da 😉


kraule
7. Juni 2012 um 14:29  |  90730

@Blauer Montag // 7. Jun 2012 um 14:26

Hiermit beschlossen und verkündet:
Einverstanden!


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 14:30  |  90731

Blauer Montag // 7. Jun 2012 um 14:23

Ich würd auch gerne mit meiner Süßen auf Teneriffa leben, aber einen Job dort hat mir noch keiner angeboten 🙁 .

Stichwort Initativbewerbung.
Die haben doch auch einen Fußballverein dort. 😉


Better Energy
7. Juni 2012 um 14:33  |  90732

@sunny

„Ich habe auch nur magere rechtskenntnisse, doch ohne reichlich zeugen für Kobi, vermute ich auf bestefalls einstellung aus mangel an beweisen, aber wenn urteil dann eher gegen Kobi!“

Es soll in Deutschland sogar NOCH Richter und Staatsanwälte geben, für die § 244 Abs. 2 StPO bzw. § 160 StPO immer noch existieren…

Es wird wahrlich interessant, wie sich die Organe der Rechtspflege hier entscheiden.


mirko030
7. Juni 2012 um 14:34  |  90733

@Exil

Richtig. Wir brauchen auch Spieler die Verantwortung übernehmen. Fathi kann ich mir aber auch als Führungsspieler vorstellen.

Beides ist aber eher eine Sache des Preises.

Jetzt kommt aber auch die Frage, bekommt Hertha für schmales Geld auch Führungsspieler, die uns weiterbringen?

Vielleicht sollte man beides versuchen. Aus den eigenen Reihen Führungsspieler entwickelt (Kraft, Perddaj, Holland, Niemeyer, Franz) und noch einen weiteren verpflichten und gleichzeitig den Kader sinnvoll und günstig verstärken.

Wie gesagt alles eine Frage des Geldes, was Hertha ja bekanntlich nicht hat.

@sunny

Der Transfer von Bastians erschliesst sich bei mir immer noch nicht. Das war ein Transfer, welcher unsinnig gewesen ist, weil keine Verstärkung.


kraule
7. Juni 2012 um 14:34  |  90734

@Exil
Oha, jetzt verstehe ich:
BM = Breites Mittelfeld
@ BM dann bleibst du gefälligst hier
und spielst unter Präsi @Dan BM=Breites Mittelfeld 😉


trikottauscher
7. Juni 2012 um 14:44  |  90735

@Kobi-Interview
…sehr löblich. Egal, was nun im Detail geschehen ist… Mit solchen Informationen vermeidet der Verein öffentliche Diskussionen im ’spekulativen Bereich‘ (wie z.B. häufiger hier). Es beweist m.E., dass eine offenere Kommunikation des Vereins in wichtigen (auch bzw. gerade unangenehmen) Sachverhalten in Verbindung mit der Wahrheit der einzige und richtige Weg ist…
War schon sehr, sehr merkwürdig, wieviele ‚Lügenbarone‘ es angeblich um die so tadellosen Herren WG und MP in den letzten Jahren gegeben haben soll. Diesbzgl. bleibe ich mehr als skeptisch…


kraule
7. Juni 2012 um 14:56  |  90736

@trikottauscher
wie ich oben schon geschrieben habe,
sehe ich nicht die Vermeidung, sondern
die Förderung der Spekulationen, durch
diese (zu späte) Erklärung.

Ansonsten mach ich jetzt den Torun!
Heißt, ich bin mal weg>>>>>>>>>>>>


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 15:02  |  90737

kraule // 7. Jun 2012 um 14:56

Ansonsten mach ich jetzt den Torun!
Heißt, ich bin mal weg>>>>>>>>>>>>

Hattest Du keinen Vertrag für Liga zwei?
Haben wir nicht rechtzeitig die Option gezogen? 😀


Dan
7. Juni 2012 um 15:09  |  90738

@Exil-Schorfheider // 7. Jun 2012 um 15:02

Und wieder keine Ablöse, nicht mal 50 Cent? Miese Blog-Manager. 😉


hurdiegerdie
7. Juni 2012 um 15:10  |  90739

Ich glaube, ich sollte dazu mal gar nichts sagen. 😉

Ich bin nur noch fassungslos (und sprachlos) verzweifelt.

Wir reden hier von der höchsten Strafe, die jemals gegen einen Spieler ausgesprochen worden ist, wir sprechen über ein vermeintliches Verhalten, welches das negative Urteil gegen Hertha nach dem Düsseldorfspiel massgeblich beeinflusst hat.

Punkt.


jenseits
7. Juni 2012 um 15:26  |  90740

Angenommen, es stimmt, was Kobi sagt – und ich bin geneigt ihm zu glauben – …

…das darf nicht wahr sein.


Exil-Schorfheider
7. Juni 2012 um 15:30  |  90741

Dan // 7. Jun 2012 um 15:09

@Exil-Schorfheider // 7. Jun 2012 um 15:02

Und wieder keine Ablöse, nicht mal 50 Cent? Miese Blog-Manager. 😉

Allerdings. Geht auch ohne vernünftige Transfervorbereitung in den Urlaub, lässt sich mit Neuverpflichtungen Zeit und holt nachher wieder nur Grabbeltisch-Ware… 😉


sunny1703
7. Juni 2012 um 15:41  |  90742

@better energy

Wenn DU ein Zeuge für Kobiashvili bist, dann stell Dich ihm doch bitte zur Verfügung. Wennn Du über so viel Fotos und Videos und sponstiges Bildmaterial verfügst,stell ihm das zur Verfügung!
Wenn Du das das alles hattest, warum hast Du das nicht Hertha vor dem Prozess wegen der ereinisse in Düsseldorf schon zur Verfügung gestellt?!
Wenn Du aber kein zeuge bist und kein Beweismaterial hast, dann hilft dein Glaube niemanden.

Wenn Kobiashvili schon sagt:
„Ich verstehe ja, dass auch er in einer Stress-Situation war – er hat viel erzählt, vieles ist ihm berichtet worden. Ich sage nicht, es war nichts. Natürlich war Durcheinander, natürlich waren wir auch wütend, enttäuscht. Und es sind natürlich auch Dinge passiert, für die wir uns entschuldigen müssen.

Dann heißt das , dass vermutlich alle Dinge so passiert sind,wie Stark und seine assis sie ausgesagt haben.
Die Sache mit dem Angriff mag evtl so gewesen sein, wie Kobi es darstellt, aber es kann auch anders gewesen sein. Wir wissen das alles nicht.
Unser Glaube an einen bisher rechtschaffenen Spieler, darf für ein gericht nur beim Strafmaß eine gewisse Rolle spielen.

Am Ende frage ich mich, warum klagen Kobiashvili und Co nicht weiter,wenn nichts gewesen ist. Berufssperre und Karriereende gibt es ja nicht, da die Sperre nur für den Bereich des DFB gilt.

Oder sind die Chancen vor einem Strafgericht doch nicht so gut,nach rücksprach mit dem Anwalt?

Am Ende muss Kobiashvili wissen was er tut.


Sir Henry
7. Juni 2012 um 15:49  |  90743

@sunny

Wohlwissend, dass ich mich auf schwieriges Gelände begebe: spielt nicht die Vorgeschichte eines Angeklagten sowohl bei der Beurteilung der Glaubwürdigkeit als auch bei der Urteilsfindung eine Rolle?


sunny1703
7. Juni 2012 um 15:52  |  90744

@Sir

Deshalb mein Satz: „Unser Glaube an einen bisher rechtschaffenen Spieler, darf für ein gericht nur beim Strafmaß eine gewisse Rolle spielen.“

Ich glaube wir sind da einer Meinung!? 🙂

lg sunny


pax.klm
7. Juni 2012 um 15:54  |  90745

Better Energy // 7. Jun 2012 um 12:27

@delann

Auf dass sie die Tore ab der 80. Minute für einen positiven Platzsturm des deutschen Event-Publikums öffnen… Ein Tribunal des CAS ist ja bei der EM!

Wer hat denn gestern Abend in einem der 3ten
den Bericht über die Mannschaft von 1972?
Der Präsident des DFB hat in Brüssel auch damals einen positiven Platzsturm miterlebt, hatte aber Angst mitzumachen und befürchtete, dass der Titel flöten gehen könnte!

Na dann hat er aber 40 Jahre später einen aus seiner Sicht besseren Beitrag geleistet!


pax.klm
7. Juni 2012 um 15:54  |  90746

gesehen


Sir Henry
7. Juni 2012 um 15:58  |  90747

@sunny

Einer Meinung mit sunny. Hurra. 🙂

Können wir nun wieder die gewohnten
Rollen einnehmen? Was hieltest Du von der Privatisierung der Polizei? 😉


pax.klm
7. Juni 2012 um 15:59  |  90748

sunny1703 // 7. Jun 2012 um 15:41
Am Ende frage ich mich, warum klagen Kobiashvili und Co nicht weiter,wenn nichts gewesen ist. Berufssperre und Karriereende gibt es ja nicht, da die Sperre nur für den Bereich des DFB gilt.

&

sunny1703 // 7. Jun 2012 um 12:27

@pax

Ich finde dann ist dem genüge getan, dass er die Strafe bei Hertha abbrummt

Sunny schreib zu der Thematik nicht noch mehr, sonst komme ich völlig durcheinander,
jetzt entsteht der Eindruck als ob Du die Aussagen von Herrn Sta(k) anders gewichtest als die von Kobi. Sorry…


Dan
7. Juni 2012 um 16:14  |  90749

Ich habe mein Problem, ich wüßte nicht, wie man Kobi ohne einwandfreie Beweise straffrei daraus bekommt, obwohl auch Herr Stark für einen direkten tätlichen Angriff keine eindeutigen Beweise hat, „außer“ blauer Fleck und die Aussage seines Assistenten.

Für @sunny ich unterstelle den Schiedsrichtern nichts, sie haben ihre Wahrnehmung einer Tätlichkeit.

Aber diese scheint doch höher bewertet zu werden, als die Kobi-Aussage.

Das schließe ich für mich daraus, dass man die Verhandlungstrategie des DFB im ersten Einspruch gegen die Wertung des Spiels doch darauf aufbaute.


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 16:20  |  90750

Danke Freunde
Wieviel Weizenbier muss ich wohl trinken, um ein breites Mittelfeld darzustellen? 😉

Ich bin doch nur ein kleiner Buchhalter im Weingarten des Herrn. Wenn es der Herr Präsident @dan(n) so wünscht… Sonst schicke ich meine Initiativbewerbung in die 3. Spanische Liga an CD Tenerife. Blau-Weiß passt immer. 😀


Sir Henry
7. Juni 2012 um 16:22  |  90751

@Dan

Das ist im wahren Leben ähnlich. Bei Verkehrsdelikten wird der Aussage eines Polizisten in der Regel eine höhere Glaubwürdigkeit beigemessen als anderen. Das Gericht unterstellt, dass der Polizist keine persönlichen Motive zur Falschaussage habe.

Ein durchaus nachvollziehbarer Ansatz, der aber im Einzelfall eben zu Fehleinschätzungen führen kann.

Offensichtlich unterstellt auch der DFB einem
Schiedsrichter die notwendige Objektivität. Anderes ergäbe auch wenig Sinn, weil man sich sonst die GANZE Schiedrichterei Klemmen könnte.


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 16:30  |  90752

Nö, trikott.um 14:44 Uhr
wenn’s um HERTHA geht, bleibt die Wahrheit auf der Strecke.

Wenn der von 2/3 der anwesenden Mitglieder gewählte Präsident seine Spendierhosen herunter ließe, bewundern wir fortan nur noch HERTHAs Eva-Kostüm. Ein Anblick, den ich mir (Euch allen?) wahrlich ersparen möchte.


Ben
7. Juni 2012 um 17:02  |  90753

Bastians hat meiner Meinung nach schwach angefangen und ganz stark nachgelassen. Nicht mal für Liga 2 denkbar !


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 17:04  |  90754

Bastians hat als einziger Vertrag bis 2016. Keine Ahnung, ob sein Vertrag auch für die 2. Liga gilt.


fg
7. Juni 2012 um 17:05  |  90755

sehr guter kommentar zum kader von mirko 030 oben, gehe ich absolut mit kondom.
ansonsten, thema neuzugänge – ich wär dann langsam soweit…


Ben
7. Juni 2012 um 17:08  |  90756

Fathi > Bastians . Nur die Spielpraxis die Bastians momentan hat spricht für ihn . Die Statistiken ersparen wir uns lieber. Wo er spielte war die Schießbude


apollinaris
7. Juni 2012 um 17:11  |  90757

@pax:
Eingedenk dessen, dass hier 7,5 Monate akzeptiert wurden und auch sehr relativierende Aussagen (in beide Richtungen kamen), gehe ich davon aus, dass Kobi nicht lammfromm in der Traube war und nicht nur geschubst dem Herrn Schiedrichter in´s genick fiel.-Ich will das gar nicht mehr bewerten (wie auch)-aber die Fakten und die Verhaltensweisen der beeiden Parteien sprechen ja auch ne gewisse Sprache. Ein Urteil, mit dem ich leben kann..und Kobi und Hertha BSC offenbar auch ( 💡 ).
Warum sollten wir jetzt allzu krude Theorien aufstellen. Ich würde jetzt gerne zur Tagesordnung übergehen. Denn eines aíst mal klar: ich habe in diesem und im vergangenem Jahr mehrre Skandalurteile außerhalb des Sports erlebt. Dies hier..ist für mich nichts, was mich um den Schlaf bringt.
Kobi kann nun auch weiter beschäftigt werden und das ist auch gut so. Ich verstand hier eh´nicht, was plötzlich abging. Zählt für Fussballer oder öffentliche Menschen im Allgemeinen, nicht mehr der Resozialisierungsgedanke?? „Wer eimal lügt, dem glaubt man nicht?“ usw. -oder wie?oder was?
ist das jetzt zu links? oder zu softig? oder doch einer der Grundgedanken unseres Rechtsstaates?


sunny1703
7. Juni 2012 um 17:13  |  90758

@Sir

Ich fasse es nicht, ich wollte @Dan so antworten wie Du, das nimmt schon verdächtige Formen an 🙂

@Dan

Du bist doch derjenige der den Hertha Leuten deutlich eher vertraut. warum also dann nicht dem Anwalt, der sagt, Schluss mit noch mehr Verfahren.
Und warum nicht den Beistand der SpielerGlauben schenken,die sagen Schluss mit den Verfahren,wenn da Chancen auf eine Besserung bestünde?
Haben die kein Vertrauen zur Rechtsprechung oder halten die das jetzige Urteil für das beste was ihren mandanten bei der tat passieren konnte?

Ich habe ja lang ausgeführt wie ich vermute, dass es sich zugespielt haben könnte, eine Wahrnehmungssache. Und wenn dann gleich viel zeugen vorhanden sind, mag eben dieser Gewichtungseffekt eintreten oder es gab mehr zeugen pro Stark.
Ich vermute aber die meisten von uns hätten die Situation an der Stelle von Stark so empfunden wie er es mitbekommen hat.Was die“verletzung“ des Schiris angeht,so hatte ich gelesen, dass Stark sie sich von beiden mannschaftsärzten sofort hat bescheinigen lassen…ob das stimmt?!
Ob das dann bei einem Strafgericht für Kobi reicht, sei dahin gestellt. Ich bin einfach nur der Meinung, auch wir fans sollten uns den wunsch des Spielers nach Ruhe anpassen. Und hoffen, dass Stark nach der EM sagt, okay Kobi,lass uns in ruhe reden und das aus der Welt schaffen. Das ist für mich dann kein Drücken vor der Verantwortung,sondern Vernunft von beiden Seiten!

@pax,Du müsstest mich doch schon kennen, ich neige dazu mich bei solchen Entscheidungen nicht so schnell auf eine seite zu stellen.
Dieses wir stellen uns hinter unsere Spieler gibt es bei mir nicht so.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kobiashvili mit Absicht Stark angefasst oder geschlagen hat, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Stark bewusst aus diesem vielleicht Stolperer einen“Attentatsversuch“macht. Deshalb diese Vorstellung die beiden Aussagen einigermaßen gerecht wird.

lg sunny


sunny1703
7. Juni 2012 um 17:15  |  90759

@apollinaris

Sehr gut……………und wann ist nun der nächste Talk im Turm??? 🙂 Dienstag für was ich bin oder Donnerstag wie früher oder Mittwoch wie die letzte Zeit?!

lg sunny


apollinaris
7. Juni 2012 um 17:18  |  90760

@sunny: bzgl Fabi Holland: schon klar-und richtig ist auch, dass heutzutage die AV´s und IV´s mehr für den Spielaufbau tun sollen, als die meisten denken (man denke an Lahm, an Hummels, an Pitsche, an Badstuber )..und deshalb kann Holland da ne theoretisch ne gute Rolle spielen.
Mich wundert nur, das ALLE bisherigen Aufstellungen, den armen Fabi hinten sehen..ich lege mich da noch nicht fest, warte erst die Trainingseindrücke ab 😉
Für mich wäre er ein spielstarker 6er neben Perde. Lusti wäre ein idealer IV, wenn er körperlich nicht allzu schmächtig dafür wäre. Ob Lusti zum OM umgebaut werden kann?-das wäre ideal..aber ich glaube nicht so dran. Huch..der Lusti steht bei mir ja schon wieder auf der Kippe 😀
Ein echter Zwitterspieler für mich, sorry.
Bin auf die Trainingseindrücke sehr gespannt.


apollinaris
7. Juni 2012 um 17:21  |  90761

mir ist im Prinzip jeder Tag recht-der Dienstag vielleicht nicht soooo furchtbar gerne. Das müsst ihr entscheiden. Ich bin doch letztlich jeden Tag da 😀


sunny1703
7. Juni 2012 um 17:28  |  90763

@apollinaris

Du hast Niemeyer vergessen. Also selbst für „meinen“ Gattuso wird es schwer.

Tja, soll @Dan als zukünftiger Herthapräsident mal beweisen,was er für ein Machtwort sprechen kann, wann kommst Du@Dan nächste Woche?! 🙂

lg sunny


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 17:53  |  90769

Stimmt @sunny um 17:28, wir warten auf das Präsidentenwort. Di oder Mi?


Dan
7. Juni 2012 um 18:27  |  90777

@sir & sunny

Vielleicht ist es in die falsche Röhre gerutsch. Schiri unantastbar alles klar.
Es ging darum, wie sollte Kobi anders aus der Situation rauskommen?
Mir fehlt dazu das Wissen, ob ggf. ein Urteil pro Kobi oder Einstellung vor einem ordentlichem Gericht, die DFB – Sperre aufhebt.

Und das Thema habe ich auch nur nochmal deshalb aufgegriffen, weil ich bei dem einem oder anderen Blogkommentar rauslese, wenn Kobi unschuldig ist wieso akzeptiert er die Strafe?

Und daher der Gedanken, dass ich nicht wirklich sehen kann wie Kobi da unschuldig rausgekommen wäre.

Hmm, wahrscheinlich schon wieder zu undeutlich. 😉
————
Don Dan sagt:
Wenn ihr Euch nicht einigen könnt und Wirt apo einen guten Tisch fürs Fußballspiel für uns bereit hält, dann bleibt der Mittwoch weiterhin unser Tag.
Wer hier ein Schlachtfest vom Mittwoch sehen will, dem sage ich – mit mir nicht.


Blauer Montag
7. Juni 2012 um 18:42  |  90780

Si Don Dan.
Entonces nos vemos el Miercoles.

Ich finde deinen Kommentar um 18:27 deutlich genug, weil ich auch nicht erkenne, wie Kobi da unschuldig rausgekommen wäre.


Better Energy
7. Juni 2012 um 18:46  |  90781

@sunny1703 15:41

„Wenn DU ein Zeuge für Kobiashvili bist, dann stell Dich ihm doch bitte zur Verfügung. Wennn Du über so viel Fotos und Videos und sponstiges Bildmaterial verfügst,stell ihm das zur Verfügung!“

Es ist schon spannend, daß einige über das Thema hier reden, sich aber nie über den wahren Ablauf kundig gemacht haben.

Der Ablauf ist im Netz ausgezeichnet dokumentiert. Weiter gibt es noch zusätzlich diverse Fotos von dort anwesenden Fotografen und Videos von Kameraleuten, die teilweise ebenfalls im Netz partiell auftauchten.

Die Namen der Fotografen und Kameraleuten sind ja bekannt und damit alles Zeugen, welche der StA sicher zur Verfügung stehen…


sunny1703
7. Juni 2012 um 19:22  |  90782

@better energy

Ich kann die Aufforderung an Dich nur wiederholen. Ich frage mich dann nur wie deppert ist Kobiashvili beraten, wenn das nicht vor dem Richter zur sprache kam. Oder diese Bilder, Videos usw nicht gezeigt worden, wenn sie denn so eindeutig sind. Selbst die Aussage von Kobi lässt ja eher einen Zuammenprall mit Stark,auch wenn nicht beabsichtigt, zu!

lg sunny


sunny1703
7. Juni 2012 um 19:26  |  90783

@Dan
Wir haben nicht mehr 1972 aber vielleicht ist das Recht ja noch dasselbe! Das Urteil des Landgericht Berlin zur Spielgenehmigung von Varga ist vor dem Sportgericht wieder kassiert worden……aber wie das heute so ist?!

lg sunny


apollinaris
7. Juni 2012 um 19:33  |  90784

ok_ wir bleiben beim Mittwoch-der ist bei allen gebongt, und das ist immer das Beste… 😉
Sagt der Wirt und macht den besten Tisch klar.


pax.klm
8. Juni 2012 um 6:53  |  90796

Vielleicht sollte bei Hertha ein ehemaliger Stürmer die Offensive trainieren?


catro69
8. Juni 2012 um 7:26  |  90797

Kobis „Interview“
Auch wenn das Thema abgestanden ist, möchte ich doch meine Gedanken, bzw. Fragen, dazu loswerden.
Kobi stand nach Spielschluss bei Stark in der Kabine und wollte die Sache richtig stellen. Ich gehe also davon aus, dass die Angelegenheit vollumfänglich in Herthakreisen bekannt war, selbst die Medien berichteten ja schon darüber. Drei Tage später durfte sich Stark in der ersten Verhandlung „ausheulen“, Hertha hatte darauf gerade mal ansatzweise zur Antwort: „Kobi ist ein seperater Fall, der noch nicht verhandelt wurde.“ Starks „Heulerei“ und Herthas Schweigen haben unsere Position wahrlich nicht verbessert.
Damit hat also niemand gerechnet? Kein Staranwalt und kein Vereinsoffizieller?
Wenn Kobi so unschuldig ist, wie in seiner Darstellung geschildert, warum war er dann beim Training und nicht in Frankfurt bei der Verhandlung? Was hätten Lorenz oder Schickhardt ihm denn entlocken können, außer der wahren Unschuld? Schon hier hätte Hertha bemüht sein müssen, den tatsächlichen Hergang wiederzugeben.
Am Tag nach der ersten Verhandlung kommt eine „Generalentschuldigung“ von Hertha in Umlauf. Angemahnt vom Richter. Zugegeben oder erklärt wird dabei nichts.
Nach dem Akzeptieren von 7,5 Monaten Sperre, erklärt Hertha/Kobi, dass er nichts getan hätte. Nach über 3 Wochen „Ruhe“ von dieser Seite. Außer Gegenbauers „Stein und Bein“ war nämlich wenig bis gar nichts zu Kobis Entlastung zu hören.
Drei Wochen ohne größere „Free Kobi“-Initiative, ohne Spiel mit den Medien, ohne Richtigstellung oder sonst welche Aktivitäten, die mich an die Unschuld Kobis glauben lassen.
Sicher, in den letzten Wochen standen ganz andere, vielleicht wichtigere, Dinge auf dem Programm, aber für diese „Kleinigkeit“, einem unschuldig Beklagten zu seinem Recht auf Ausübung seines Berufs, Erfüllung seines Vertrags zu verhelfen, wo er doch nur „stolperte“ und Beweise und Zeugen in Hülle und Fülle zur Verfügung standen (angeblich), das hätte auch ein sportjuristischer Neuling zu Stande gebracht. Dazu hätte es keines Staranwalts gebraucht, schon gar nicht mit diesem Ergebnis.
Gut gemacht! Nur 7,5 Monate für nichts! Reife Leistung.
Zur Krönung scheint es ausgeschlossen zu sein, gleichwertigen, jüngeren Ersatz zu verpflichten, womit der Aufstieg in 2013 dann so richtig los geht. Mag mir gar nicht vorstellen, wie „blind“ Kobis Vertreter sich in der Hinrunde präsentieren müssen, damit sich die Nichtentlassung am Ende doch rechnet.

Blauweiße Grüße aus Le Mans, gehe in den Deutschlaaand-Deutschlaaand-Modus


hurdiegerdie
8. Juni 2012 um 22:24  |  90897

Guter Beitrag @Catro

Anzeige