Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Sonntag, 17.6.2012

Ist die EM bald gastgeberfrei?

(ste)  – Mensch, der Grieche ist ja immer mal wieder für eine Überraschung gut. Und das sogar in Otto-Gedächtnis-Manier. Schade, dass das Rehhagel es mit denselben Mitteln bei der Hertha nicht geschafft hat, für einen positiven Ausgang der Saison zu sorgen. Vielleicht wirken diese speziellen Mittel aber auch nur bei den Griechen. Egal.

So sehr ich das gestern genossen habe, dass die Außenseiter sich doch noch durchsetzen – heute Abend wäre mir eine Überraschung absolut nicht recht. Allerdings glaube ich, dass das deutsche Team so gefestigt ist, dass nichts anbrennen sollte. Trotzdem, die Dänen sind ja manchmal auch so unvorhersehbar wie die Griechen, nur spielen sie besser Fußball.

Aber eine Frage stellt sich, nachdem die Polen etwas unerwartet rausgeflogen sind. Und zwar die, ob das was ausmacht für die Stimmung bei den restlichen Turnierspielen in Polen. Ähnlich wie bei der vergangenen EM in der Schweiz und in Österreich wäre es möglich, dass auch diesmal bereits nach der Gruppenphase eine gastgeberfreie Zone entsteht. Was sich dann auch atmosphärenmäßig auf den Fortgang in der Ukraine übertragen könnte.

Findet die EM nach der Gruppenphase ohne Gastgeberteam statt?

Loading ... Loading ...

Wird das die Stimmung in den Stadien negativ beeinträchtigen?

Loading ... Loading ...

71
Kommentare

17. Juni 2012 um 19:12  |  92020

ech, ich? 😯


17. Juni 2012 um 19:13  |  92021

ich habe mal die 100% erreicht bei Abstimmungen, ein alter, längst ausgeträumter Traum 😀


17. Juni 2012 um 19:14  |  92022

schon vorbei 🙁


jenseits
17. Juni 2012 um 19:23  |  92024

Da hat sich @ste wohl gedacht, dass alle die erste Frage mit Ja beantworten, denn mit den Gastgeberländern ist die Stimmung in den Stadien bestimmt nicht schlechter als ohne sie… 😉

Ich fürchte allerdings auch, dass nach Polen nun auch noch die Ukraine ausscheiden wird.


Blauer Montag
17. Juni 2012 um 19:23  |  92025

Du bist nicht allein @apo,
schon gar nicht als Gastgeber 😉


Blauer Montag
17. Juni 2012 um 19:32  |  92026

OMG,
DE : GRE

hoffentlich kann ich das Viertelfinale dann noch ohne Ouzo genießen, bevor sie die gemeinsame Währung verbrennen 🙁


Slaver
17. Juni 2012 um 19:35  |  92027

Das Ausscheiden der Iren schadet der Stimmung bei der EM mit Sicherheit mehr, als das der Gastgeber.

Allerdings wird in erster Linie mal meine eigene Stimmung beeinträchtigt, wenn man bei Hertha BSC nicht mal langsam in Sachen Kaderplanung in die Pötte kommt. Kann doch gar nicht sein, was die da veranstalten. Oder besser gesagt nicht veranstalten.


elaine
17. Juni 2012 um 19:36  |  92028

ich denke die Ukraine und Frankreich kommen in der Gruppe *D* weiter und das hat dann auch keine so großen Auswirkungen auf die Stimmung.


elaine
17. Juni 2012 um 19:47  |  92029

@Slaver

wenn ich so die Wechelbörse beobachte, sehe ich bei den anderen aber auch nicht die großen Aktivitäten.Unsere Scouts sind doch bei der EM und scouten


elaine
17. Juni 2012 um 19:50  |  92030

Dan
17. Juni 2012 um 19:51  |  92031

Gemäß Kicker soll L.Bender spielen. Ist das ein linearer Wechsel mit 17 Minuten Rechter Verteidiger in der Karriere? 😉


Sir Henry
17. Juni 2012 um 22:41  |  92032

Wie viele Punkte genau haben die Holländer (sic!) nun genau? :mrgreen:


bernie30
17. Juni 2012 um 22:43  |  92033

Schade Cholland alles ist vorbei, alles ist vorbei 😉


Exil-Schorfheider
17. Juni 2012 um 22:44  |  92034

Hm, @Sir, lass mich kurz rechnen:

0 + 0 + 0 = 0!


Sir Henry
17. Juni 2012 um 22:47  |  92035

War der Assist von Gomez denn nun wahrhaftig ein geplanter?


sunny1703
17. Juni 2012 um 22:56  |  92036

Erstmal Glückwunsch an die Hertha U 17!
Dann Glückwunsch an die Löwelf!

Schwaches Spiel, danke an den Schiri den klaren Elfer für Dänemark nicht gegeben zu haben. Ein grausamer Kommentator, jetzt merke ich erstmal wie gut sky ist( hätte nicht gedacht, das mal zu schreiben) und sorry für diese Art Fanstimmung a la Platte mit Kratzer von einer Love Parade und als Abwechslung Bengalo, bin ich zu alt……naja muss der DFB wenigstens für abdrücken.

Gegen Griechenland eine bessere Leistung,dann sollte das Halbfinale kein Problem sein. Mit den Holländern veraschiedet sich eine ganze Generation guter Spieler!

Gute Nacht sunny


hurdiegerdie
17. Juni 2012 um 23:03  |  92037

Nie im Leben war das Absicht von Gomez, aber egal.

Glückwunsch an die Mannschaft. Ich habe das mit meinen Kindern (und sogar meiner Frau)gesehen, so dass doch Zittern und EM Athmosphäre aufkam.


coconut
17. Juni 2012 um 23:06  |  92038

Schon krass.
Nun sind mit NL, Russland und auch Polen schon 3 Teams draußen, denen man durchaus mehr zutrauen konnte.
Waren unsere Freunde im Norden bei den Friesen, mit dem Käse und der Frau Antje nicht so was wie ein Favorit um den Titel?
Und nun mit null Punkten raus. Wer darauf getippt hat, der hat bestimmt gut abgesahnt… 😉
Gut das der Bundes-Jogi nur reaktiv linear die Torschützen ein wechselt, wäre ja sonst nicht vorhersehbar….. :mrgreen:


Exil-Schorfheider
17. Juni 2012 um 23:07  |  92039

„Ich musste so viel laufen.“

Und das beim Fußball!


jenseits
17. Juni 2012 um 23:25  |  92040

Da kann ich der Mannschaft nur gratulieren. Als einzige werden sie die Gruppenphase mit drei gewonnenen Spielen beenden, obwohl die Gruppe nicht leicht war. Nachdem, wie sich die Mannschaften bisher präsentiert haben, finde ich es auch gut und verdient, dass neben Deutschland Portugal ins VF einzieht.


hurdiegerdie
17. Juni 2012 um 23:45  |  92041

Vielleicht war es ja doch Absicht, Himmel es wird immer schwerer, wenn jetzt noch Gomez….. 😉


18. Juni 2012 um 2:32  |  92042

ich habe ein interessantes Fussballspiel gesehen, mit sehr sehr gut laufenden Dänen..in der Todesgruppe hat die Löw-Elf 9 Punkte gemacht..und angesichts der Formkurven von Lahm, Schweinsteiger, Podolski, Müller und vor allen anderen Özil..sehe ich sogar noch deutlich Luft nach oben..! Die wiederum sehe ich bei keiner anderen Mannschaft so ; also im Halbfinale gegen Spanien sehe ich das erste Mal in diesem Jahr tatsächlich ne gute Chance!-Vermutlich kommt genau deshalb alles anders..
Holland entsetzt mich- die hatte ich ganz weit vorne gesehen.


backstreets29
18. Juni 2012 um 7:16  |  92043

@Apo

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, spielen wir im HF gegen Italien und erst im Finale gegen
Spanien, falls die sich gegen Portugal durchsetzen 😉


Slaver
18. Juni 2012 um 8:58  |  92044

Wenn Spanien seine Gruppe auch gewinnt, kann Deutschland erst im Finale auf sie treffen. Im Halbfinale könnten Italien, Kroatien oder der Sieger aus Gruppe D (England, Frankreich) warten.


sunny1703
18. Juni 2012 um 9:24  |  92045

Ich fand dqas Spiel gestern schwach. Dänemark enttäuschte mich auf der ganzen Linie. Im grunde nur wenige Minuten eine Runde weiter und dann kommt nach vorne sehr wenig, fast wie die Polen einen Tag zuvor. In so einer Situation spiele ich alles oder nichts. Das Mittelfeld insbesondere das defensive kaum vorhanden und mit schlimmen Abspielfehlern im Aufbau. Der Torwart wahrlich kein Künstler der Lüfte und in der Abwehr wollten einige scorerpunkte für die Deutschen sammeln.

Deutschland mit teilweise Unvermögen im Abschluss einem wieder schwachen Schweinsteiger. Özil, war der überhaupt auf dem Platz, Müller weit entfernt von seiner Bestform. Selten wäre es so einfach gewesen die DFB Elf nach Hause zu schicken. Bisher haben sich die Eindrücke aus den Testspielen teilweise bestätigt. Gegen Portugal unverdient gewonnen, gegen die Niederlande in einem etwas besseren Spiel aber wohl schwache Holländer geschlagen und gestern …pfeift der Spanier den MUSSelfer, dann ist Deutschland auf dem Heimweg und Löw Geschichte.
Ich hoffe auf eine Steigerung großer Teile der Mannschaft, dann sollte das Halbfinale zumindest kein Problem sein.

Dennoch frage ich mich wie schon bei vielen der letzten Turniere,wird den Stars von den großen Vereinen inzwischen zu viel abverlangt?

Ich frage mich,gibt es zu viele Freundschaftsspiele und zu viele Qualispiele, gibt es zu viele CL und EL spiele?

Weg von Gruppenspielen wieder hin zu KOspielen in den europäischen Wettbewerben, aus der CL zurück zu einem reinen Meisterwettbewerb, mehr Luft dann bei den internationalen Turnieren und nebenbei auch mehr Chancen für „kleinere“ Mannschaften in den europäischen Wettbewerben.

lg sunny


kraule
18. Juni 2012 um 9:56  |  92046

Guten Morgen,

so sehen Sieger aus!

Und das meine ich wörtlich; so sehen Sieger aus!
Wer in dieser Gruppe alle Spiele gewinnt,
mit mindestens 3 Stammkräften
die noch nicht bei 100% sind,
der wird Turniersieger!

So wie Hertha eigentlich die Hälfte
der letzten Saison immer wie ein
Absteiger gespielt hat, nicht schlecht
aber verloren, so wird man im
umgekehrten Fall feststellen müssen:

SO sehen Sieger aus !

Mensch @Sunny,
in welch trostloser Atmosphäre
musst du dieses Spiel gesehen haben 😉


bernie30
18. Juni 2012 um 9:57  |  92047

@ sunny

welchen MussElver?


kraule
18. Juni 2012 um 10:02  |  92048

jenny elver 😉


L.Horr
18. Juni 2012 um 10:31  |  92049

… ich staune ehrlich das in der Öffentlichkeit ,
heute morgen z.B. im Frühstücksfernsehen ,
von „Uefa -Junta – TV“ gesprochen wurde.

Diese schönen , aber ebend auch zensiert aufbereiteten Bilder unter der Regie der Uefa.

Erinnert so´n bißchen an die Ecclestone-Autokratie und seinem Diktat der kompatiblen Bilder.

Zu Raffa :
Ich glaube vernommen zu haben , daß Raffa gerne in Berlin bleiben wollen würde ,
Hertha aber aufgrund des benötigten Transfererlöses Druck macht.

Eher ungewöhnlich diese Konstellation.

Falls für Raffa kein Angebot über mindestens 8 Mio € eingeht , macht ein Transfer auch für Hertha wenig Sinn , da naheliegend etwa 30-50 % ohnehin an den Anteilseigner ( Investor ) fliessen und ein neuer , annähernd gleich befähigter „10er “ auch 3 Mio € kosten würde und dann auch nicht für 0,5 Mio € p.a. für Hertha aufläuft.

@Dan , ich hocke fast auch nur im Garten und geniesse die „Milde“ . 🙂


sunny1703
18. Juni 2012 um 10:36  |  92050

@bernie

Badstuber zieht ganz klar gegen Bendtner.Wäre das Badstuber gegen Ramos gewesen, stünden 78654 Beiträge über die blöden Schiris hier, von der DFB Mafia ganz zu schweigen.

@kraule

Der Umkehrschluss zu Hertha wäre, Deutschland spielt nicht gut, aber sie gewinnen. Dann hast Du Recht, hält das an, werden sie zwangsläufig den Titel holen.

lg sunny


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 10:37  |  92051

@bernie

Hab mich auch gefragt, welchen Muss-Elfer @sunny meint.

@sunny, nimm am besten die rote und die blaue Pille zusammen!(um es mit Matrix zu sagen: 😉 )

So trostlos fand ich das Spiel nun auch nicht, wie Du es schildert, aber jedem seine Scheibe…


backstreets29
18. Juni 2012 um 10:37  |  92052

Wo hast du das denn vernommen?

Das letzte was ich von Raffa gehört habe, ist,
dass er auf 2.Liga nicht wirklich Bock hat.
So hat sich wohl auch Lamberti geäussert

Ich denke auch, dass man ihn verkaufen sollte


sunny1703
18. Juni 2012 um 10:39  |  92053

@Lenz

Da ich das nicht gesehen habe, was meinten die mit Junta TV?

lg sunny


L.Horr
18. Juni 2012 um 10:50  |  92054

…. @sunny ,
„Junta-TV“ war die kecke Umschreibung dafür das der gemeine Zuschauer selbst bei Live-Übertragungen nur streng zensierte „Schön-Bilder“ präsentiert bekommt.

In der durch die Uefa kontrollierten Regie werden unliebsame Ereignisse gefiltert – etwa Bengalos gestern oder der Nacktflitzer beim Kroatienspiel aber auch politische Banner beim Rußlandspiel – um genehme Bilder der EM zu unterbreiten.

Der „Jogie-Balljunge-Zuschnitt“ ist da schon eher hinnehmbar gewesen .


sunny1703
18. Juni 2012 um 10:54  |  92055

@Lenz

Danke für die Info! 🙂


sunny1703
18. Juni 2012 um 11:04  |  92056

@Exil

Bevor Du hier mit den in Deutschland Farben „haut den sunny Bomben“ wirfst, ein Blick ins journalistische Ausland, vielleicht etwas neutraler,sofern es das überhaupt gibt!

http://www.blick.ch/sport/fussball/euro2012/deutsche-im-schiri-glueck-id1927380.html

Übrigens, die Tabletten,die ich futtern muss sind alles weiß! 🙂

lg sunny


18. Juni 2012 um 11:12  |  92057

Streng zensierte „Schön“-Bilder haben auch etwas Positives:
Es gibt sicherlich auch weniger attraktive Frauen in den Stadien als diejenigen, die mir via TV ins Wohnzimmer zuwinken.

Obwohl: es zählen ja nur die inneren Werte.


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 11:12  |  92058

@sunny, ich werf doch keine Bomben!
Wenn man die gestern eher laxe Regelauslegung des Schiris betrachtet, passt die Bewertung des Zweikampfes eben dazu.

Danke für den Link! Ich sage, es war ein Kann-Elfer! 😉


papazephyr
18. Juni 2012 um 11:27  |  92059

Was das Spiel gegen Dänemark angeht, muß ich @Sunny ein wenig Recht geben. Nach dem 2:1 durch Portugal hatte ich – mit der Hertha-Erfahrung der letzten Runde – auch ein ganz blödes Gefühl. Und gegen Hertha wäre der Elfer auch garantiert gegeben worden – als Muß-Elfer würde ich die Situation aber trotzdem nicht bezeichnen.
Und Schweinsteiger war im Interview auch ganz schön bedient. Der hatte das Ausscheiden – in Parallele zum CL-Enspiel – auch schon vor seinem inneren Auge gesehen…


18. Juni 2012 um 11:34  |  92060

den Elfer hätte man pfeifen können,- aber ich würde nicht sagen MÜSSEN..aber heute sehe ich alles anders als du @sunny -auch, was die Leistung von Schweinsteiger anbelangt 😯 Oder gar die (tolle!!) leistung der Dänen, die natürlich nicht den Deutschen in ihre beste Spielweise hineinspielen .. :idea
zum Mogel-TV: schlagt mich, abe ich bin seit Jahren dafür, Bengalos, Flitzer etc nicht permanent so viel TV-Momente zu geben, das erst macht die Sache doch für Nachahmer interessant..Da die TV-Regie immer nur einen Ausschnitt der Wirklichkeit zulässt..würde ich Weglassung deutlich weniger kritisieren als Hinzufügen bzw faken..(Löw).
@backs: ui,da habe ich mich von M. Rummenigge wohl leimen lassen..alles klar, um so besser!


sunny1703
18. Juni 2012 um 11:36  |  92061

@Exil

Okay,auf einen KannElfer lass ich mich ein 🙂 ! Aber bitte nicht noch mehr davon!


18. Juni 2012 um 11:37  |  92062

also, ich habe kein bißchen gezittert: wo war denn der Druck?- nö, es war zwischenzeitlich mal spannend geworden..schön, denn ohne Adrenalin und engen Spielen, schafft es auch keine Mannschaft bis zum Finale..und wir Zuschauer schlafen ein..


Traumtänzer
18. Juni 2012 um 11:41  |  92063

Ohje, @sunny1703, was haben sie denn mit dir gemacht, dass du so schlecht drauf bist, was die Deutschlandspiele angeht…

Schon mal drüber nachgedacht, dass wir in der „Todesgruppe“ spielten, aus der wir nun mit drei Siegen und neun Punkten hervor gegangen sind? Das nutzt uns zwar gar nichts für die kommenden Spiele, aber sei doch mal ehrlich zu dir selbst: Hättest du das im Vorfeld der EM von unbserer Mannschaft erwartet? Ich nicht. Ich habe in der Gruppe sogar ein vorzeitiges Ausscheiden für möglich gehalten, weil die drei anderen Teams alles andere als Laufkundschaft sind.

Und was hast du denn für Erwartungen? Dass Deutschland alles aufmacht und den Gegnern, die sich darauf bestens vorbereitet haben, schön ins offene Messer läuft? Wir haben doch in Ansätzen gesehen, worauf es die Dänen gestern angelegt hatten: Eigenes Spiel gar nicht erst groß aufziehen, einfach auf den lucky punch hoffen. Den Fußball findest du dann besser?

Ich für meinen Teil sehe es momentan als die größte Leistung unserer Mannschaft und des Trainerstabes an, dass es ihnen gelingt, eben nicht den von (uns) allen erhofften/erwarteten Hurrafußball, sondern kontrollierte Offensive zu spielen. Das sieht dann nach Kühlschrank-Fußball aus, aber es ist verdammt erfolgreich. Von mir aus kann es gerne so weiter gehen.

Alle Teams, die gegen Deutschland spielen, mobilisieren Extraenergie und wachsen über sich hinaus. Das ist einerseits Auszeichnung für unsere Mannschaft und zeugt von einem gewissen Respekt, den wir uns wieder erarbeitet haben, aber es macht die Spiele auch wieder schwerer. Uns unterschätzt keiner mehr aufgrund der „blassen Jahre“ zw. 1998-2004.

Andererseits heißt das, dass wir uns auch mit einer neuen Fußballsituation auseinanderzusetzen haben. Und das wird gegen die Griechen übrigens genauso werden. Die werden mit zehn Mann hinten drin stehen und versuchen, wie gegen die Russen, vorne irgendwie ein Tor zu machen. Wenn wir das Spiel 1:0 innerhalb von 90 Minuten gewinnen sollten, bin ich sofort dabei – mir fast egal wie.

Interessant wird aber vielleicht ein vermeintliches Spiel gegen Spanien. Da wäre ich gespannt, ob so was nun mittlerweile auf Augenhöhe stattfindet oder ob wir eben weiterhin das kleine Spanien sind. 🙂

So, @sunny1703 – mach dich mal etwas locker. Bei EM/WM geht’s nur um Sieg oder Niederlage. Ergebnisfußball pur. Schönspielerei können wir uns dann wieder für die Qualispiele aufheben. Von Freundschaftsspielen rede ich gar nicht mehr – die sind Müll und gehören abgeschafft.


bernie
18. Juni 2012 um 11:43  |  92064

@ sunny

gerade bringt das 1. noch einmal die Wiederholung vom Spiel. Meiner Meinung nach noch im grünen Bereich. Ansonsten müsste es pro Spiel immer mehrere Efmeter geben. Aber wenn wir beim Erbsenzählen sind, die Mauer stand beim Podolski Freistoß am 16 Meter Raum auch nur 7m entfernt.


sunny1703
18. Juni 2012 um 11:49  |  92065

@apollinaris

Also ich bin gerade dabei mir masochistisch das ganze noch mal anzutun. Ohne Spannung und für „unsere“sein wird das Spiel noch schlimmer. Das ist eine Aneinanderkettung von Fehlabspielen mit einzelnen Tormöglichkeiten als Abwechslung zum Wachbleiben.. Ich,aber das hatten wir schon gegen Portugal bin kein Freund dieser Taktikspiele,die vor allem zerstören im Sinn haben.

Aber natürlich hat da jeder seine eigene Meinung zu! 🙂

Ach so, Badstuber gegen Bendtner, jetzt nochmal gesehen, ein 80% Elfer. Hätte der Schiri so wie im Eröffnungsspiel gepfiffen,wäre das Rot und Elfer gewesen ,so ist es wohl so wie @Exil schreibt, Fortführung einer durchwachsenen Spielführung gestern, auch aus der Kritik am Eröffnungsspiel heraus.

Übrigens nebenbei Wolfgang Stark wird heute bei Kroatien gegen Spanien, vermutlich sein letztes Spiel bei einem internationalem Turnier pfeifen(es sei denn er bekommt im Viertelfinale noch einen Einsatz)!
Und anschließend bitte ein vernünftiges Gespräch unter Männern mit Kobi! 🙂

lg sunny


sunny1703
18. Juni 2012 um 12:01  |  92066

@Traumtänzer

Ich betrachte Deutschland spiele wie ich Herthaspiele betrachte, nur mit einem Unterschied, bei Hertha bin ich Fan und Mitglied, mit der deustchen Mannschaft sympathisiere ich,aber mit einem distanzierten auch kritischen,vielleicht zu kritischen Blick. Ich kann Deiner Analyse was die Taktiken der Gegner ja zustimmen, doch am Ende bleibe ich dabei, gegen Portugal gewonnen,aber mit viel Suppe, gegen Holland war es okay, gegen Dänemark mau. Sicher am ende fragt keiner mehr danach wie man denTitel geholt hat. Wenn ich nur noch an den Rumpelfußball 1982/1986 denke und der trotzdem fast zum WMTitel gerreicht hätte.Da spielen die heute schon besser.
Doch mein Fußballherz möchte sich einfach mal erfreuen, wenn ich schon das ganze jahr bei Hertha über knappe unschöne Siege erfreuen muss. Und da hat mich eben deutschland bisher nicht erwärmt.

lg sunny


18. Juni 2012 um 12:08  |  92067

Rot wäre ja ne glatte Fehlentscheidung gewesen..aber egal..
Out Of Topic:bübrigens, sunny: mein handy schlummerte im Auto, während ich unterwegs war..sorry 😳


18. Juni 2012 um 12:11  |  92068

..und niemans schreibt, was für ein Teufelskerl dieser Podolski ist, schiesst in seinem 100. (!) Spiel sein Tor, von dem er bisher sehr weit entfernt war. Allerhöchsten Respekt dafür- das sind die wahren Unterschiedsspieler 😉


Dan
18. Juni 2012 um 12:38  |  92069

@apo
Über Benders Leistung und 100 Meterlauf auch keiner. Generalkritik ist halt interessanter als die kleinen Geschichten, die der Fußball schreibt.

Klar war es kein Fußballfest, aber man kann auch mal die Mittel der Dänen loben, dass Olson dem Özil Kvist auf die Beine stellte sowie Agger einen überragenden Tag hatte und die Mitte derartig gut zumachte.

Wie gesagt kein Fußballfest, aber ich kenne einige die hatten nach dem 2:1 von Portugal einen „Kupferbolzen“ in der Hose und ließen sich vom Reporter anstecken.

Ich war nach Gartenarbeit tiefenentspannt. 😉


jenseits
18. Juni 2012 um 12:45  |  92070

Hm, ich bin ja nun kein Nationalmannschafts-Fan, aber die drei Gruppenspiele fand ich so schlecht nicht. Alle drei Gegner haben sehr defensiv gespielt, vor allem Dänemark gestern. Wenn die Gegner dann auch noch recht stark sind, kann man nicht so leicht glänzen. Fand die Leistung der deutschen Mannschaft zumindest souverän. Leider bekommen wir mit Griechenland im VF wieder so ein Spiel, das uns nicht vom Hocker reißen wird, es sei denn durch Spannung.


papazephyr
18. Juni 2012 um 12:50  |  92071

@Sunny
„…wenn ich schon das ganze jahr bei Hertha über knappe unschöne Siege erfreuen muss.“
Ich hätte mich ja gerne das GANZE Jahr über knappe, unschöne Siege erfreut… Aber wie viele hast Du denn bitte gesehen? Das waren doch nur 7 Siege… und davon vielleicht auch nur 2-3 knapp UND unschön…


sunny1703
18. Juni 2012 um 13:00  |  92072

@papazephyr

Stimmt, dumm ausgedrückt, wollte meinen, dass ich nach den wenigen Siegen von Hertha,die zumeist auch noch unschön waren, mal nach erfrischendem Fußball dürste. 🙂


papazephyr
18. Juni 2012 um 13:05  |  92073

@Sunny
na – dann hoffe ich, daß Du wenigstens beim Spiel gegen Köln auch live dabei warst… vermutlich, daß einzige das unter die Kategorie ungefährdet & schön fällt.


kraule
18. Juni 2012 um 13:27  |  92074

Deutschland ist im Viertelfinale,
mit 3 Siegen, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen,
gegen namenhafte Gegner die z.T.
zu den Turnierfavoriten zählten.

Liebe leute, wer da immer noch das
Haar in der Suppe sucht und findet,
der ist entweder super Überheblich,
super Anspruchsvoll, oder super Depri.

Ich bin als Herthaner z.Z. und
wohl auch im allgemeinen, auch nicht
besonders auf den DFB zu sprechen,
aber hier hat die deutsche (meine!)
Nationalmannschaft in der s.g.
„Todesgruppe“mit der Höchstzahl an
möglichen Siegen das VF erreicht.
Da gucke ich ehrlich gesagt nicht,
ob der Gegner nicht vielleicht doch bitte
auch einen Elfer hätte bekommen
müssen 😉

Ich freue mich auf das VF, obwohl
ich weiß, dass ich dort höchstwahrscheinlich
auch kein berauschendes Fußballfest
erwarten darf. Na und?


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 13:51  |  92075

Wir reden davon, dass die geforderte Strafe für Fortuna Düsseldorf zu gering ist, aber die Herrschaften sehen es anders.

http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=24719112,tabindex=0.bild.html


Blauer Montag
18. Juni 2012 um 14:01  |  92076

Das Spiel gegen Dänemark fand ich ok.
Ein Fehler in der Zuordnung bei Bendtner hat den Dänen ihr Tor ermöglicht. Aber sonst sind die Dänen nicht allzu oft vor deutsche Tor gekommen.

Die deutsche Elf hat eine Menge an Torchancen kreiert. Falls ihr dies auch gegen die defensiven Griechen gelingt, bleibt DE im Turnier.


jenseits
18. Juni 2012 um 14:14  |  92077

@exil,

Dein Link führt zwar nicht zu Düdo – DFB…

…aber mich hätte es eher gewundert, hätte Düdo nicht Einspruch gegen den Antrag eingelegt. Warum nicht versuchen, Schaden vom Verein abzuwenden – viel zu verlieren hat man durch den Einspruch nicht, nur eventuell etwas zu gewinnen, oder sehe ich das falsch?


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 14:23  |  92078

@jenseits

Sorry! 😉
Nein, Du siehst es richtig. Aber ich wollte noch mal auf die Verhältnismäßigkeit hinweisen, weil ja einige hier eine noch höhere Strafe forderten.


sunny1703
18. Juni 2012 um 14:23  |  92079

@kraule

Nur weil ich eine Meinung habe,die nicht die Deine und sicher nicht die von der Riesemasse der deutschen Fußballfans ist, bin ich nicht Super Arrogant, Super Überheblich oder Super Deprimiert.

Mir geht es gut und ich fand die meisten Spiele dieser EM gut. Wenn am Ende Deutschland gewinnt, gut,freue ich mich,wenn nicht haben sich die, die die das Turnier gewonnen haben es auch verdient.


pax.klm
18. Juni 2012 um 14:24  |  92080

L.Horr // 18. Jun 2012 um 10:31
Aus Quellen die weniger mit Fußball zu tun haben aber den Raffa kennen, habe ich ähnliches (gestern) vernommen, …, wenn diese
Situation da ist, frage ich mich mehr als sonst, wo steht Hertha wirklich?
Es muß wirklich schlimm um den Verein stehen, nach dem Motto: Der Sensenmann lauert schon an der Ecke!


papazephyr
18. Juni 2012 um 14:32  |  92081

@Kraule
ich finde Deine Meinung zu euphorisch (und die von @Sunny zu negativ) – aber hast Du gestern das Interview mit Schweini gesehen?

http://www.sportschau.de/Medien/uefaeuro2012/deutschesteam/videostimmennachdemspieldaenemarkgegendeutschland100.html
(ca. ab 07:00)

Stimmungsmäßig war der auch eher wie @Sunny unterwegs.


pax.klm
18. Juni 2012 um 14:35  |  92082

Mein Traumsieger ist gestern ausgeschieden!
Für mich wäre es traumhaft gewesen wenn die Dänen EM Sieger geworden wären!
Nicht weil ich deren Fußball im Augenblick toll finde, Nein! Ich mag Dänemark und die anderen „Wikinger“!
Aber neidlos sollte man schon anerkennen, dass „unsere“ Nati einen recht sicheren und erfolgreichen Fußball spielt!
Und so richtig gefährdet war der Erfolg auch nicht, hätte wenn und aber…
Das was die machen ist doch schon recht souverän…
Und ehrlich soll wirklich der eher „destruktive“
Fußball die Oberhand gewinnen? Chelsea ist CL Sieger, JA sie haben sich durchgesetzt, Gratulation!
Aber hat da irgendetwas Begeisterung ausgelöst?
NÖ…
Also dann doch lieber Barca oder Bayern, und so sehe ich das auch international…


18. Juni 2012 um 14:41  |  92083

@papa: nichts würde mich mehr verunsichern, als wenn die Spieler jetzt selbstgefällig würden..Und Schweinsteiger spielt seine Rolle perfekt (macht er ja bei den Bayern sehr ähnlich). Am Klarsten bringt´s für mich z.Z. der Trainer rüber, muss ich sagen: man darf mit sich zufrieden sein, aber nicht den Respekt verlieren und an den Defiziten weiter arbeiten.
Insofern war das gestrige Spiel ein weiterer Mosaikstein, um sich weiter zu steigern..


sunny1703
18. Juni 2012 um 15:18  |  92084

@pax

Guter Beitrag, dem kann ich mich gut anschließen, nur dass mich unsere nati auch nicht vom hocker reißt…….bei aller freude über die siege.

lg sunny


pax.klm
18. Juni 2012 um 15:21  |  92085

Neuzugang bei Hertha:
Hertha BSC: Talent Hany Mukhtar (17) bekommt seine Chance bei den Profis


pax.klm
18. Juni 2012 um 15:53  |  92086

Meine auch weniger: vom Hocker reißen als vielmehr souverän…
Schön haben sie eher in der Quali gespielt.


pax.klm
18. Juni 2012 um 15:53  |  92087

sunny1703 // 18. Jun 2012 um 15:18

Der Beitrag war speziell für Dich!


18. Juni 2012 um 16:50  |  92088

kraules „anspruchsvoll“ trifft aber schon zu..bei Licht betrachtet.. 💡


sunny1703
18. Juni 2012 um 17:09  |  92089

Kraules Adjektive erschöpften sich aber nicht mit anspruchsvoll,damit kann ich mich abfinden, das bin ich bei Hertha auch……..und freue mich über siege,so wie Du ja auch weißt, dass ich mich über die siege der BRD Nati freue.

lg sunny


Blauer Montag
18. Juni 2012 um 17:58  |  92090

kraule sprach „es werde Licht“,
doch @sunny fand den Schalter nicht. 😀


18. Juni 2012 um 19:38  |  92103

wir Deutsche sträuben uns einfach dagegen, mal zufrieden zu sein, und Berliner um so mehr 😀
Zu dem Spiel sagte ich gegenüber ein paar sunny´s , die es gestern bei mir sehr wohl auch gab, jedesmal: „ach komm, bei 9 Punkten mecker ich einfach mal nich..das wäre gegenüber allen anderen Fans ja echt irgendwie trilli.. ;-)“ -dann grinsten eigentlich (fast) alle wieder…

Anzeige