Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Montag, 18.6.2012

Neue Assistenten bei Hertha

(ste) – An sich schien es klar, dass Hertha den Strafantrag des Kontrollausschusses des DFB ablehnt. Das wurde ja auch so kommuniziert. Da erstaunt es, dass nun am heutigen Montag, an dem die Einspruchsfrist ablief, zu erfahren ist, dass Hertha sich eine Verlängerung der Frist um einen Tag erbeten habe. Dabei klangen die Worte von Finanz-Geschäftsführer Ingo Schiller, nach denen die Strafe (höchstens 20.000 Tickets für das erste Ligaspiel) u.a. für die Verwendung von Pyrotechnik als überzogen empfunden wurde, doch recht eindeutig.

Wie auch immer, fixierte Personalien gibt es noch nicht. Dafür ist inwischen aber klar, dass sich Rene Tretschok ab dem 1.Juli wieder als Trainer um die U19 kümmern wird. An sich wäre es auch nicht abwegig gewesen, ihn mit dem neuen Posten des Karrierecoaches zu betrauen, der den Übergang von jungen Spielern in den Profibereich begleiten soll. Beziehungsweise sicherstellen soll, dass es diesen Übergang auch wirklich gibt. Doch er hat sich nach seinem Ausflug in die Bundesliga als Assistent von Otto Rehhagel mit Manager Michael Preetz auf die Rückkehr zur U19 verständigt. Mit-Assistent Ante Covic soll sich zudem wohl weiter um seine Trainerausbildung kümmern. Jörg Schwanke als Übergangs-U19-Trainer kehrt wieder an die Akademie zurück.

Als neue Leute im Trainerstab könnten in den nächsten Tagen die ehemaligen Assistenten von Jos Luhukay in Augsburg, Rob Reekers und Markus Gellhaus, vorgestellt werden. Dass man sich mit beiden in Augsburg nicht über eine Vertragsverlängerung verständigen konnte, soll ein Grund für Luhukays Rücktritt dort gewesen sein. Einer von beiden dürfte dann sicher auch den Posten des Karrierecoaches übernehmen.

Die letzten Unklarheiten darüber dürften recht bald beseitigt sein. Schließlich ist davon auszugehen, dass der Trainer bereits zum Auftakt der Vorbereitungen am Sonntag gern mit Assistenten an den Start gehen würde. Also, wenn er schon keine neuen Spieler bekommt bis dahin.

Wäre es gut gewesen, Rene Tretschok als Karrierecoach einzusetzen?

Loading ... Loading ...

Seine Rückkehr zur U19 halte ich für ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

175
Kommentare

18. Juni 2012 um 18:01  |  92091

🙂


jenseits
18. Juni 2012 um 18:01  |  92092

😥


jap_de_mos
18. Juni 2012 um 18:02  |  92093

Hm, gute Frage. Finde ich nicht so gelungen, wenn einer von außen kommt und den „Karriere-Coach“ macht. Ein Insider wäre da mMn besser geeignet gewesen, weil hier die Jugendlichen (hoffentlich) schon ein Vertrauensverhältnis aufgebaut hätten.


Revo
18. Juni 2012 um 18:14  |  92094

Zecke oder Dardai würde ich gerne als karriere-Coach sehen…

Leute die sich wirklich mit dem Verein identifizieren und den jungen was erzählen können 🙂


juriberlin
18. Juni 2012 um 18:14  |  92095

was ist denn mit Pablo Thiam?


Blauer Montag
18. Juni 2012 um 18:23  |  92096

Neue Besen kehren gut.

Hertha braucht neue Impulse, neue Freunde und neue Sponsoren. In den letzten Jahren schmorten nach meinem Eindruck einige der Mitarbeiter scheinbar im eigenen Saft – manches schien mir zu sehr versippt und verschwägert.

Ich hoffe, das Präsidium lässt die neuen Leute in Ruhe arbeiten.

HERTHA BSC
2012 U-17 Meister
2014 Zweitligameister


Slaver
18. Juni 2012 um 18:27  |  92097

Als Karrierecoach würde ich lieber jemanden sehen, der Unabhängig von Luhukay seinen Job macht. Schließlich weiß man nie, wie die langjährigen Assistenten noch zum Verein stehen, sollten sich die Wege zwischen Verein und Cheftrainer wieder trennen.

Finde ich nicht gut, wenn die Position von einem der Co´s von Luhukay bekleidet wird.


dieter
18. Juni 2012 um 18:34  |  92098

@juriberlin // 18. Jun 2012 um 18:14

Diese Frage hab ich mir beim Lesen des Blogeintrags auch gestellt.

War wohl nur ne Ente oder es hat aus welchen Gründen auch immer nicht geklappt?!

Wobei ich eh nicht beurteilen kann, wer da personell die beste Lösung wäre.

Vielleicht ist es aber gar nicht schlecht, wenn jemand der neu in den Verein kommt diesen Posten übernimmt.


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 18:55  |  92099

Hm, Tretsche als Karriere-Coach?
Rückkehr zur U19?

Beide Male ein Nein von mir.
Bei aller Verbundenheit und Insider-Tätigkeit wurde hier doch neulich das phasenweise schwache Spiel der U19 kritisiert! Für die war in dieser Saison eben auch Tretsche zuständig!

Auch von mir die Frage nach Pablo Thiam.
Kommt da noch was?


jenseits
18. Juni 2012 um 18:57  |  92100

Was genau macht denn ein Karriere-Coach?


Blauer Montag
18. Juni 2012 um 19:02  |  92101

Er verteilt Zuckerbrot und Peitsche an seine Schützlinge – und vertreibt die Schmeissflie …., äh die Spielerberater und Scouts anderer Vereine @jenseits.


ft
18. Juni 2012 um 19:24  |  92102

Erst mal sollte die Personalstelle „Karrierecoach „genau definiert sein bevor unsereiner als Außenstehender seinen Senf dazu gibt.
Im Zusammenhang mit Tretschok oder auch anderen Trainern kann ich nur sagen:
Keine Ahnung ob der für diese Stelle überhaupt geeignet ist.
Muß das überhaupt n Fußballer sein der diesen Posten ausfüllen kann ?

Keine Ahnung und deshalb auch keine Meinung.


18. Juni 2012 um 19:57  |  92104

alsi, meine Nackenhaare stehen oben..was um Himmelswillen soll denn ein Karriere“coach“ sein?? Was macht der denn? trainiert der mit 5 Leuten in einer gesonderten Ecke?- Nee, nee..da kann ich nicht mit abstimmen, ich muss erstmal erklärt bekommen, was das sein soll. Ich dachte ja eher an einen Koordinator, an eingehendere Betreuung, an Ausarbeiten von gesonderten Trainingsinhalten (individualisiert)..aber ein Tretsche wäre mir da erstmal nicht in den Sinn gekommen, der wird für die große Gruppe gebraucht.
Also: wat macht der Mann denn?-Und: bitte sofort einen neuen Namen erfinden..das fällt unweigerlich mal auf den Kopp, dat Wortungeheuer „Karrierecoach“..


fg
18. Juni 2012 um 20:09  |  92105

gold! 🙂


dieter
18. Juni 2012 um 20:19  |  92106

Es ist doch vollkommen unwichtig, wie genau nun dieser Posten benannt wird.


18. Juni 2012 um 20:37  |  92107

@dieter: nö, isses doch… Ich finde es heutzutage schon wichtig, auch etwas darauf zu achten, wie das Kind heisst, das man in die Welt setzt.
„Karriere.coach“, lädt ja geradezu dazu ein, irgendwann sich daraus einen derben Spass zu machen. Allzuviel Phanatasie brauche ich dafür jedenfalls nicht,
Aber , das war der wichtiger Teil, noch mal:
Was genau macht der Mann auf diesem Posten? Über was soll ich nun eigentlich abstimmen??


Sir Henry
18. Juni 2012 um 20:55  |  92108

Da ist ja Herr Stark in seinem
Element.


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 20:59  |  92109

Sir Henry
18. Juni 2012 um 21:02  |  92110

Was hat der Spieler Srna eigentlich für komische blaue Klebchen am
Hals?


dieter
18. Juni 2012 um 21:02  |  92111

@apo:nö, isses nich

Ich meine gehört oder/und gelesen zu haben, dass er die Talente auf dem Weg aus der eigenen Jugend (U17, U19, U23) hinüber in die Profimannschaft unterstützen soll,

Der „Schritt“ soll durch dieses „Bindeglied“ erleichtert werden.
Es soll dadurch den Talenten eine größere Durchlässigkeit zu den Profis ermöglicht werden.

Insofern ist der Begriff noch nicht mal so verkehrt.

Wobei ich noch nicht einmal weiß, ob der jetzt explizit von Hertha stammt oder das „Kind“ des Blogautors ist.

Aber ist ja egal, Hauptsache man findet wieder etwas, worüber man meckern kann. 🙄


Freddie1
18. Juni 2012 um 21:07  |  92112

@sir: Kinesio-Tape.
Soll gut gegen Entzündungen und für Muskeln sein.
@e-s: in einer Halle Pyro ist ja noch bekloppter


18. Juni 2012 um 21:09  |  92113

na, das weiss ich ja auch, was du da auzählst..deshalb wundert es mich ja, dass da Tretschok für abgestellt werden sollte oder überhaupt ein Trainer?? Nee, kann ich ichts mit anfangen. Ne bessere Stellenbeschreibung bräuchte ich schon, sonst bewerbe ich mich da..wenn das alles so vage ist..passt das für mich, wie Faust auf Auge, so nachts, nebenbei, bekomme ich das schon hin.-
Mir gefällt der Name nicht. Ich finde ich grauenhaft. Vielleicht will ich meckern, bin zu pingelig oder dir fehlt hier Sprachsensibilität-wer will das entscheiden? 😉


Sir Henry
18. Juni 2012 um 21:10  |  92114

@freddie

Aha, danke. Und hilft das wirklich? Vor zwanzig Jahren sind auch alle mit diesen lächerlichen Nasenpflastern rumgerannt und heute schämen sie sich dafür. 😉


dieter
18. Juni 2012 um 21:12  |  92115

Wenn du der Meinung bist, dass du das so nachts nebenbei erledigst, dann bewirb dich doch! ❗


Sir Henry
18. Juni 2012 um 21:14  |  92116

Auwei, böse Fehlentscheidung von Stark.


jenseits
18. Juni 2012 um 21:16  |  92117

Oh je, was für ne Fehlentscheidung. Aber wenigstens Gelb für Meckern… 😉


Raffa muss bleiben
18. Juni 2012 um 21:16  |  92118

Der bescheuerte Stark wieder in seinem Element! Klarer Elfer für CRO nicht gegeben. Der ist einfach nur unfähig, der I.iot!!!!!


dc
18. Juni 2012 um 21:17  |  92119

Stark wie man in kennt und hasst: Selbstdarsteller, unfähiger möchtegernschiedsrichter, feige sau (gegen spanien, never!) und arrogantes Arschloch.


Freddie1
18. Juni 2012 um 21:18  |  92120

@sir:
Ja, ja , Olaf marschall mit seinem geliebten Nasenpflaster.
Heute haben viele diese tapes. Soll wohl helfen.
Eben für mich ne fehlentscheidung des Herrn Stark. War für mich Elfer für Kroatien


18. Juni 2012 um 21:18  |  92121

ach Dieter..trink nen Tee..
Was machen eigentlich die Torrichter?? Ich habe die noch nie in Aktion gesehen? Stark konnte das vielleicht wirklich nicht gut sehen, war ja knapp, aber Meyer?! Mich nerven diese vielen Schiris, wenn sie nie was sehen..!


jenseits
18. Juni 2012 um 21:19  |  92122

Bin mal gespannt, ob es jetzt gelbe Karten regnet – die Kroaten dürfte er bereits gegen sich aufgebracht haben. Vielleicht noch so eine kleine Fehlentscheidung gefällig…


jenseits
18. Juni 2012 um 21:21  |  92123

Mich stört auch die häufig anzutreffende kollektive Blindheit eines Schirigespanns.


dieter
18. Juni 2012 um 21:21  |  92124

@apo… nein danke.


18. Juni 2012 um 21:22  |  92125

oha..der irische torwart…die spinnen, die britischen Torleute..


coconut
18. Juni 2012 um 21:22  |  92126

Ja, ja, der „gute“ Hr. Stark mal wieder mir einer ganz persönlichen eingeschränkten Wahrnehmung.
Der ist an Peinlichkeit nicht zu toppen. Nicht, weil er das falsch gesehen hat, sondern seine mal wieder an den Tag gelegte Arroganz.
Hoffentlich ist der bald weg vom Fenster….


Sir Henry
18. Juni 2012 um 21:23  |  92127

@apo

Es gab bei dieser EM schon Fälle, in denen der Torrichter eingegriffen hat. Er macht das aber nur über Funk, daher fällt das nicht so auf.

In diesem Falle hätte der Hintertormann das aber sehen können.


18. Juni 2012 um 21:26  |  92128

@sir..na gut. Ich frage mich das in der Liga ja auch oft, was die vielen Schiris da eigentlich so treiben. Aber gut, man bekommt dann ja nur mit, wenn sie alle schlafen.


jenseits
18. Juni 2012 um 21:26  |  92129

Stimmt, @coconut, mit dieser Arroganz bringt er dann wahrscheinlich auch die Spieler gegen sich auf. Unangenehm!


18. Juni 2012 um 21:29  |  92130

ich bin sicher, der hat Mundgeruch, der sieht haargenau aus, wie jemand, der Mundgeruch hat.. :mrgreen:


18. Juni 2012 um 21:31  |  92131

diese blauen tapes habe ich auch schon in der Leichtathletik gesehen.


coconut
18. Juni 2012 um 21:40  |  92132

Diese blauen (gibt es auch in anderen Farben 😉 ) Tapes dienen der Entlastung von Muskeln. Werden in der Regel verwendet, wenn da leichtere Blessuren vorhanden sind.

Also ich sehe da keinen Unterschied zum Spiel unserer Nati gegen die Dänen. Kroatien macht das ebenso. Stehen hinten drin und hoffen nach vorn auf den lucky punch.
Spanien fällt da auch nicht viel ein. Spielen auch zu langsam um die Defensive der Kroaten vor ernste Probleme zu stellen.
Bisher ist dieses Spiel demnach genauso langweilig wie unser Spiel gegen die Dänen.


kraule
18. Juni 2012 um 21:46  |  92133

@apollinaris // 18. Jun 2012 um 19:57

Und ich dachte schon, ich habe alleine diese Probleme……….. kein Kreuz zu machen. 😉


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 21:51  |  92134

@Sir

Gibt es auch noch in rosa oder schwarz.
Kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es hilft, wenn es fachmännisch verkelbt wird.


Freddie1
18. Juni 2012 um 21:52  |  92135

Nochmal zum Blogbeitrag bzgl der Strafe gegen Hertha:

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1327761

Denke mal, Hertha wird sich noch ua mit frankfurt abstimmen.Daher die Fristverlängerung.


Sir Henry
18. Juni 2012 um 21:53  |  92136

@Exil

Wenn die Haushaltskasse kein Viagra mehr hergibt? 😉


Freddie1
18. Juni 2012 um 21:55  |  92137

@sir: da macht´s dann auch Gaffa-Band


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 21:55  |  92138

@apo

Du warst doch auf der MV… 😉
Dort hieß es doch um 20.58 Uhr:

„Demnächst wird es einen Extra-Assistenten für den Trainer geben, der sich um die Top-Talente kümmert, so wie ein Karrierecoach, kündigt Preetz an und erwähnt, dass trotz der Kürzung des Etats nicht bei der Nachwuchsabteilung gespart werden wird.“

😀


18. Juni 2012 um 21:56  |  92139

@kraule: bist halt auch ein Miesepeter..und im nächsten Moment ein Daueroptimist. Die Schubladen gehen hier schneller auf und zu als man gucken kann. 🙄


jenseits
18. Juni 2012 um 21:56  |  92140

Wenn insgesamt nur 20.000 Zuschauer zugelassen werden, wäre es dann nicht sinnvoller, weil finanziell günstiger, im Jahn-Sport spielen zu lassen?


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 21:56  |  92141

Sir Henry // 18. Jun 2012 um 21:53

Pfft!
Das gibt doch nur Kopfschmerzen!
Außerdem bin ich noch nicht in dem Alter… 😀


Sir Henry
18. Juni 2012 um 21:58  |  92142

@Exil

Wir können ja mal Freddie fragen. 😉


18. Juni 2012 um 21:58  |  92143

@exil: ja, weiss ich doch-habe ich hier doch selber etliche Male gepostet, wenn nachgefragt wurde.Find ich ja erstmal gut,.. Na und nun? was soll der Trainer Tretschok da nun machen? oder wer oder was?


jonschi
18. Juni 2012 um 21:58  |  92144

Man is mir schlecht….
Ich weiß gar nicht wie oft unser Bela Rethy nun schon sagte, dass die Aktion von Ramos gegen Mandzukic hätte mit einem Strafstoß hätte geahndet werden müssen..
Ob er gestern schlafen konnte, nach der Aktion von Badstuber gegen Bendtner???
Man, ich kriege schon wieder das Kotzen bei dieser Berichterstattung!!!


kraule
18. Juni 2012 um 21:59  |  92145

@ apo,
kennen wir uns 😉
scheint so.


kraule
18. Juni 2012 um 22:01  |  92146

@sunny,

sei mal nicht sauer, aber ich möchte
mich freuen können wenn es etwas
zu freuen gibt.

Fußball ist (manchmal) herrlich
dazu geeignet. 😉


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 22:01  |  92147

@apo

Nun will ich ja nicht klugscheißen, aber das hätte man doch auf der MV erfragen können! 😉


Freddie1
18. Juni 2012 um 22:02  |  92148

Na ja @jonschi: heute war eindeutiger Elfer, gestern für mich eher nicht


jenseits
18. Juni 2012 um 22:02  |  92149

… war das spannend…


kraule
18. Juni 2012 um 22:02  |  92150

wouw fast hätte Kroatien……


kraule
18. Juni 2012 um 22:03  |  92151

Spanien ist das einzige Team,
welches mir Sorgen* macht.

*Ein bisschen Angst macht.


Freddie1
18. Juni 2012 um 22:04  |  92152

Uups, Torres raus ??


kraule
18. Juni 2012 um 22:06  |  92153

Hertha BSC: Kiew erste Option für Raffael

18.06.2012 – 14 h 02

Dynamo Kiew scheint die besten Karten im Werben um Raffael zu besitzen. Wie der ‚Berliner Kurier‘ vermeldet, sei zwar noch keine offizielle Anfrage für den Spielmacher von Hertha BSC Berlin eingegangen, in seinem Umfeld wird der ukrainische Topklub allerdings als erste Option für einen Vereinswechsel gehandelt.

Dass der 27-Jährige den Bundesliga-Absteiger nach vier Jahren verlassen wird, ist so gut wie sicher. Interessenten gibt es genügend, sowohl aus dem In- als auch dem Ausland. Ein Engagement in der Ukraine wäre für Raffael neben dem finanziellen Anreiz auch sportlich ein Ansporn. Mit Kiew besteht die Möglichkeit in der Champions League zu spielen, vorausgesetzt der Klub schafft die Qualifikation.

Link:
http://www.fussballtransfers.com/hertha-bsc-kiew-erste-option-fur-raffael_28440


Sir Henry
18. Juni 2012 um 22:07  |  92154

Auch wenn das Spiel ziemlich zäh anzusehen ist, kann es eine Blaupause für das Unterbinden des Tikitaka der Spanier sein.

Die kommen bisher gar nicht so richtig ins Rollen.


jenseits
18. Juni 2012 um 22:08  |  92155

Ich finde es gar nicht so zäh. Die Kroaten kommen doch nicht so unflott daher…


Papazephyr
18. Juni 2012 um 22:12  |  92156

Finde ja irgendwie schön, daß die Spanier aktuell in der gleichen Lage sind, wie wir gestern.
Ich denke aber, es wird für Spanien reichen.
Heute bin ich auch tiefentspannt….


Interimstrainer
18. Juni 2012 um 22:19  |  92157

wann kommt eigentlich @ub aus dem Urlaub wieder ? 🙂


18. Juni 2012 um 22:21  |  92158

@exil: sag mal? wovon redest du jetzt? ich habe ja noch nicht mal etwas kritisiert ( sieht man vom namen mal ab)..? Vielleicht doch noch mavlalles von Anfang an lesen? sonst reden wir evtl komplett aneinander vorbei. Das eine ist ne Absichtserklärung (der ich zustimme) Aber in der klickshow werden Personalien abgefragt. Ja, aber..was wissen wir denn? 😯 nun ist aber gut, mit diesem Zeugs. Es hat ja auch n i em a n d etwas inhaltlich dazu gesagt- das sagt ja auch etwas aus oder?


jonschi
18. Juni 2012 um 22:22  |  92159

Freddie1 // 18. Jun 2012 um 22:02

Nee ehrlich, aber der Ramos spielt als erstes den Ball… Badstuber konnte nur den Bendtner halten..
Aber egal, der DFB hat Angst vor den Spaniern..


jenseits
18. Juni 2012 um 22:25  |  92160

Sehe ich das richtig: sollten die Ergebnisse so bleiben, dann würde Spanien ins VF einziehen, weil es den besseren uefa-Koeffizienten als Kroatien hat?


hurdiegerdie
18. Juni 2012 um 22:29  |  92161

Ich sage ja dazu nichts 😉


Sir Henry
18. Juni 2012 um 22:33  |  92162

@jenseits

Nu nich mehr. 😉


jenseits
18. Juni 2012 um 22:33  |  92163

@Sir

stimmt, finde ich aber auch so blöd. 😉


Papazephyr
18. Juni 2012 um 22:36  |  92164

ja – jetzt geht’s den Kroaten wie gestern den Dänen…


hurdiegerdie
18. Juni 2012 um 22:37  |  92165

Vor dem UEFA Koeffizienten zählt wohl das Gesamttorverhältnis (also inkl. Irland), da wäre Spanien auch vorne gewesen. Sowieso wegen des 1:1 gegen Italien (bei 0:0 gegen Kroatien).


Sir Henry
18. Juni 2012 um 22:38  |  92166

Bilic ist tiefenentspannt.


jenseits
18. Juni 2012 um 22:39  |  92167

Aber Kroatien hat doch auch 1:1 gegen Italien gespielt.


dc
18. Juni 2012 um 22:41  |  92168

Stark ist der grösste … den es gibt im deutschen fussball. 3 klare elfer nicht gepfiffen, davon 2 gegen kroaten und entscheidet mit handspiel/abseitstor das spiel. so ein …


Sir Henry
18. Juni 2012 um 22:41  |  92169

Vielleicht sollte man überlegen, die Gruppen um eine Mannschaft zu erweitern, damit die Aussagekraft der Tabelle einfach größer wird.


jenseits
18. Juni 2012 um 22:41  |  92170

Nee, klar, @hurdie, bin durcheinander gekommen…


Papazephyr
18. Juni 2012 um 22:44  |  92171

Die gute Nachricht:
Spanien ist schlagbar!


dc
18. Juni 2012 um 22:48  |  92172

nö sind sie nicht. falls es so scheint spielen scho n die schiedsrichter mit.


Exil-Schorfheider
18. Juni 2012 um 22:49  |  92173

@Sir

Nee, lieber spielt man 2016 mit sechs Gruppen á vier Teams…


hurdiegerdie
18. Juni 2012 um 22:50  |  92174

@Sir : 🙂


Sir Henry
18. Juni 2012 um 22:52  |  92175

@papa

So isses. Und wir konnten heute auch genau sehen, wie man es anstellen muss.


Papazephyr
18. Juni 2012 um 22:52  |  92176

@dc
Rakitic hätte den nur reinköpfen müssen – da hätte auch Stark nix gegen sagen können.


hurdiegerdie
18. Juni 2012 um 23:10  |  92177

An alle Sachkundigen und dies ist keine Schirischelte. Ich verstehe diese Abseitsregel nicht mehr. Für mich war der spanische Torschütze beim Pass auf Iniesta? im Abseits auch wenn der Pass auf ihn danach kein Abseits mehr war, aber er hat doch den Vorteil und greift dann ins Spielgeschehen ein. Warum ist das eine neue Situation?

Ich meine aber auch das beim ersten Pass auf Iniesta? dieser im Abseits stand, weil sein Kopf (und der kann Tore erzielen) näher zum Tor war als der Fuss des Verteidigers.

Nochmal: keine Schirikritik, das kann man im ernst in der Geschwindigkeit nicht sehen, aber nur mal regeltechnisch.


schnitzel
18. Juni 2012 um 23:14  |  92178

Ich würde gern mein ganzes Vermögen wetten, dass Stark bei dieser EM kein Spiel mehr pfeift. Leider könnte bei der bescheuerten UEFA sogar das passieren,; die großen Nationen kommen bei der Schiri-Bestellung eher zum Zug als die kleineren.

Heutehat Stark ganz klar zu hart spielen lassen, in 2-3 kritischen Situationen Gelb nicht gezeigt, 3-4 Elfer nicht gegeben. Die Leistung hätte auch ich zustande gebracht. Aber, das 1-0 war regulär. Beim ersten Pass gleiche Höhe (Iniesta ist nur mit dem Arm im Abseits), Annahme war mit der Schulter, Jesus steht beim letzten Pass hinter dem Ball. Trotzdem tun mir die Kroaten leid, sie haben ein richtig starkes Spiel gemacht. Mit ein paar korrekten Entscheidungen hätte Kroatien gewinnen können, so müssen wir halt wie üblich die Italiener ertragen, die meilenweit entfernt von attraktiven Fußball entfernt sind. Es gibt eben keinen Fußballgott 😉


jenseits
18. Juni 2012 um 23:18  |  92179

@hurdie, ich bin mir nicht sicher, aber er greift erst ins Spielgeschehen ein, nachdem Iniesta den Ball gespielt hat = neue Spielsituation. (???)


Sir Henry
18. Juni 2012 um 23:20  |  92180

@hurdie

Diese Regelung mit der neuen Spielsituation habe ich auch nie kapiert. Es gab andere Fälle, auch gegen Hertha, wo es genauso ablief, dass der spätere Torschütze beim Pass in die Tiefe auf den Assistgeber meilenweit im Abseits stand, aber die Regel so ausgelegt wurde wie heute.

Für mein Verständnis greift diese Regel der neuen Spielsituation eben NICHT, denn der Torschütze hat sich mit seiner Abseitsstellung einen entscheidenden Vorteil in EBEN JENER Situation verschaft.

Diese Regel ist Mumpitz.


dc
18. Juni 2012 um 23:23  |  92181

die regel ist scheisse, unverständlich und bei allen experten immer wieder i n der kritik. die wird schon bald fallen.


sunny1703
18. Juni 2012 um 23:28  |  92182

Ich kann mit den Abseitsregeln teilweise auch nichts anfangen.

@hurdie

Mach es Dir einfach,Abseits ist dann,wenn der Schiedsrichter es pfeift! 🙂


hurdiegerdie
18. Juni 2012 um 23:29  |  92183

Gut das andere damit auch Probleme haben.(Nürnberg kenne ich natürlich) Ich kann mich an Situationen erinnern, wo jemand aufs Tor schiesst, ein anderer im Abseits steht, den Torwart nicht behindert, aber dann aktiv wird, wenn der Torwart hält und der „Passive“ den Ball einschiebt. Wo ist der Unterschied, wenn man aus dem passiven Abseits abstaubt, oder man im passiven Abseits den Pass dann einnetzt?

Ich finde ja passives Abseits ok, aber dann darf der SPiler m.E. ben nicht mehr eingreifen.

Was also ist eine neue Spielsituation und was nicht. Pass ist eine neue, Abwehr des Torwarts nicht?


jenseits
18. Juni 2012 um 23:32  |  92184

Ob das nun vernünftig ist, ist ja eine andere Frage, aber m.E. entsteht nach jeder Ballberührung durch die angreifende Mannschaft jeweils wieder eine neue Spielsituation. Da der andere Spanier vorher nicht gerufen und sich im Moment des Ballabspiels nicht vor dem Ball befunden hat, gilt dies eben nicht als strafwürdiges Abseits. Ich finde aber auch, dass er sich den Vorteil bereits vorher verschafft hat.


jenseits
18. Juni 2012 um 23:34  |  92185

@hurdie, Torwartabwehr gilt nicht als neue Spielsituation.


hurdiegerdie
18. Juni 2012 um 23:41  |  92186

Ok @Jenseits, das ergibt Sinn. Wenn der Torwart abwehrt, ist es keine neue Situation, weil kein Angreifer im Spiel war. Wenn der Angreifer den Ball weiterleitet, ist es eine neue Situation. Das verstehe ich! Akzeptieren kann ich die Regel nicht, aber es erklärt meine Frage. Danke!


jenseits
18. Juni 2012 um 23:44  |  92187

Was ich mich jedoch gerade Frage: Ob es nicht auch zugleich notwendig ist, dass der vorher im passiven Abseits stehende Spieler sich nach der Torwartabwehr im Abseits befindet… Da bin ich mir jetzt auch nicht ganz sicher. Er könnte ja aus dem passiven Abseits rauslaufen und trotzdem eine Faustabwehr vor die Füße kriegen…


sunny1703
18. Juni 2012 um 23:44  |  92188

@jenseits, sehr gut erklärt!!

Hier eine Erklärung bei wikipedia!

http://de.wikipedia.org/wiki/Abseitsregel


dc
18. Juni 2012 um 23:49  |  92189

abseits einfach komplett abschaffen. gibtdann mehr tore und weniger schirifehlentscheidungen.


Papazephyr
19. Juni 2012 um 0:26  |  92190

@dc
ja – einfache Regeln finde ich auch besser – es wäre ein interessantes Experiment.


bama286
19. Juni 2012 um 1:36  |  92191

Ich sehe das folgendermaßen: Der beim ersten Pass im Abseits stehende Spieler (Spieler 2) hätte sich einen unerlaubten Vorteil verschafft, würde er den Ball annehmen.

Nun hat aber der Spieler (Spieler 1) den Ball, der nicht im Abseits steht. Wenn Spieler 1 den Ball abspielt, auf Spieler 2, der dann hinter dem Ball steht, hat Spieler 2 seinen beim ersten Pass entstandenen Vorteil nicht genutzt, da er ja auch automatisch hinter Spieler 1 steht, der regulär nicht im Abseits stand und nun den Ball abspielt. Spieler 2 war also deutlich langsamer als Spieler 1.

Wäre der Verteidiger also genauso schnell wie Spieler 1 vor dem Querpass, stünde der Verteidiger ja auch näher zum Tor als Spieler 2. Also meines Erachtens kein regelwidriges Verhalten.


19. Juni 2012 um 3:48  |  92193

@dc; ganz ohne Abseits verkommt das Spiel zu einem sehr profanen Gerenne. Passives Abseits streichen,Abseits im Strafraum abschaffen u.ä. ja-gerne. Ganz ohne? Stelle ich mir taktisch furchtbar vor. Das Abseits ordnet und struktuiert das Spiel (in gewissem Masse)


pax.klm
19. Juni 2012 um 6:43  |  92194

Zum guten Morgen! Nun mein Senf.
Glücklicherweise -könnte man sagen- haben es die Kroaten nicht geschafft, obwohl sie gestern Abend einen Sieg durchaus verdient gehabt hätten.
Finde sie durchaus schwerer zu spielen als die Spanier.
Die Konstellation der Tabellenplätze ist doch jetzt für „D“ so wie vor 4 Jahren…
Stark hat nicht gut gepfiffen und sich in seiner Rolle wieder ganz doll gefallen und der öffentlichrechtlicheTVTerminator hat für alle Fehlentscheidungen Entschuldigungen parat gehabt! “ Da war im die Sicht versperrt!“
Und da sprichst Du @sunny davon , dass es keine Verschwörungen gibt? 🙂
Diese jetzige Abseitsregel schafft zumindest einige „Ungerechtigkeiten“ (FCN) und hat ein für mich weiteres Problem: Die schriftlich
fixierte Regel, die „Ausführungsvorschriften“,
die im Bereich des DFB auch im Netz nachzulesen sind und dann die in den Lehrgemeinschaften vermittelten (weiß nicht ob es da Protokolle gibt) Interpretationen dieser.
Die können durchaus nächstes Jahr abweichen, der Text aber würde nicht geändert werden müssen…, schon recht kompliziert, denn eigentlich dürfte ein Spieler aus keiner passiven Abseitssituation einen entsprechenden Vorteil ziehen dürfen, denn dann würde sein pA ein aA
werden…, aber dies wird nun so nicht mehr interpretiert. Why? Na klar, damit die die Verrat wittern neues „Futter“ kriegen können, denn so kann ein Spiel in gewünschter Weise „gelenkt“ werden! 😉
Sonnige Stunden!
Pax


Freddie1
19. Juni 2012 um 8:20  |  92195

Bin bei @apo (mach mir schon Sorgen 😉 )
Abseits strukturiert ein Spiel. Ohne Abseits findet kein Mittelfeld mehr statt. Beide Mannschaften lungern nur noch vor den Toren rum. Zum Passivabseits gibt´s aus meiner Sicht nur wenig Alternativen. Finde ich grundsätzlich gut, wenn eindeutig. Warum soll Abseits abgepfiffen werden, wenn ein Spieler nachweislich nicht ins Geschehen eingreift?
Aber: es gibt aber wie immer schwierige knappe Entscheidungen. Auch gestern fand ich die Situation beim Tor der Spanier nicht sooo eindeutig. Es laufen zwei Angreifer aufs Tor zu, einer ist abseits, greift scheinbar nicht ins Spiel ein. Gleichwohl irritiert er aber die Abwehr, da der Verteidiger sich entscheiden muss, ob er zum Stürmer geht. Insofern also doch ein Eingreifen, selbst wenn der Stürmer auch später nicht an den Ball kommt. Hoffe, ich konnte mich verständlich machen.
Ein einfacher verständlicher TV-Tip: heut abend um 0:15 in der ARD eine Doku über Spielerberater.


mirko030
19. Juni 2012 um 9:25  |  92196

Wird hier eigentlich keiner so langsam ungeduldig/nervös, weil bei Hertha im Punkt neue Mannschaft nichts passiert?


Slaver
19. Juni 2012 um 10:15  |  92197

Es ist doch so ziemlich jeder ungeduldig, ob der Personalsituation. Man hat halt das Gefühl, dass nach dem Abstieg nichts passiert und sich nicht auf die neue Saison vorbereitet wird, obwohl in 5 Tagen wieder das Training beginnt.


S.C. aus B. in Tmphf.
19. Juni 2012 um 10:34  |  92198

Erst muss das Tafelsilber verscherbelt werden.Dann kommen auch offiziell die ersten Neuzugänge.Gespräche sind ganz bestimmt schon am laufen.


Dan
19. Juni 2012 um 10:45  |  92199

@mirko030

Das ist relativ. 😉 Ich bezweifle erstmal, dass hinsichtlich neue Mannschaft nichts passiert.

Der Fahrplan von Preetz und J-Lu war meines Wissens ebenfalls klar umrissen, auch wenn er hier bei vielen nicht auf Gegenliebe gestossen ist.

Vom alten Team einiges halten, abwägen wer aus der Jugend bzw. den jungen Spielern eine Position ausfüllen kann, dann punktuelle Verstärkungen.

Besonders erschwerend kommt für mich dazu, das Hertha BSC eh schon knapp bei Kasse ist und nun aber auch noch durch die Umstände der Dauerkartenverkauf bisher ausgesetzt ist.
Gemäß dem Durchschnittsticketpreis von Herrn Schiller (10,-€) fehlen da erstmal bei angenommen 15.000 Dauerkarten 2.0 bis 2.5 Mio.

Soweit ich gehört habe versucht Hertha BSC es hinzubekommen, dass im ersten Heimspiel zumindest alle Dauerkartenbesitzer (also auch Ostkurve-Tickets) Einlass erhalten.
Sollte die Ostkurve, als Stehplatzblöcke angesehen, würde man diesen dann zwar nicht öffen, aber die Dauerkartenbesitzer dann andere Blöcke zur Verfügung stellen.

Zurück zur Frage, die Vorbereitung wird somit sicher nicht optimal verlaufen, wobei das Team nun auch nicht komplett auseinanderfallen wird.
Ich persönlich hoffe, dass zum Trainingslager einiges geklärt ist und dann nach der Kondi dort an der „Spielkultur“ gefeilt werden kann.


mirko030
19. Juni 2012 um 10:51  |  92200

Also scheine ich hier mit meinem Bedenken nicht alleine dazustehen.

@Dan

Ich persönlich hoffe auch, dass bis zum Trainingslager einiges geklärt ist. Sollte dieses nicht der Fall sein, wird es nur noch schwerer den angepeilten direkten Wiederaufstieg zu schaffen.


Sir Henry
19. Juni 2012 um 10:57  |  92201

@Dan

OT: die Yankees mit einer 10 game winning streak.

http://mlb.mlb.com/mlb/standings/index.jsp?tcid=mm_mlb_standings


Neuköllner
19. Juni 2012 um 11:09  |  92202

@Sir

ja, leider.

Ich hoffe das die Serie bald ein Ende findet und meine Rays wieder oben auf sind.


Dan
19. Juni 2012 um 11:22  |  92204

@sir henr


Dan
19. Juni 2012 um 11:25  |  92205

@sir henry

MLB und Hertha? Jupp sieht so aus, als wenn die Cubbies auch diese Jahr den Titel nicht holen. 😉

DasJahrhundert zieht sich.


Freddie1
19. Juni 2012 um 11:33  |  92206

Ach ja, hier ein starker Blog einer starken Frau:

http://meinaugenschmaus.blogspot.de/

Frau Probst ist seit Geburt gehörlos und kann exellent von den Lippen lesen. Und was sie liest von Jogi und Co gibt sie wider in ihrem Blog. Auch sonst ist sie sehr engagiert. Dies führte zB dazu, dass der Videopodcast von Frau Merkel untertitelt ist.


Sir Henry
19. Juni 2012 um 11:36  |  92207

Dies führte zB dazu, dass der Videopodcast von Frau Merkel untertitelt ist.

Ob das nun für die Gehörlosen ein Fortschritt ist? 😉


Dan
19. Juni 2012 um 11:36  |  92208

@freddie1
In dem Artikel haben wir jetzt also die Definition von „kann“ & „muss“ Elfmetern. 😉

Ansonsten würde ich mal vorschlagen, dass spätestens nach der EM, besser früher, das Thema Stark hier ein Ende finden sollte. Wir geiseln uns damit ja nur selber und an dem Abstieg wird es nichts ändern, wenn wir bei jeder strittigen Aktion mit dem Finger auf ihm zeigen.
Nur ein Vorschlag. 😉


Freddie1
19. Juni 2012 um 11:38  |  92209

@sir: zumindest war das eine Forderung der Gehörlosen 😉


Sir Henry
19. Juni 2012 um 11:39  |  92210

@Dan

Willst Du mich etwa zensieren? Ich darf ja hier wohl schreiben, was ich will! 😉

@Freddie

Wenn demnächst die Untertitelung wieder abgeschafft wird, wissen wir warum. 😉


Freddie1
19. Juni 2012 um 11:40  |  92211

@dan: stimm dir bzgl Stark zu. Halte ihn ja tatsächlich für einen der besseren Schiris.
War aber gestern Thema , insbes „Kann und muss“.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2012 um 12:22  |  92212

Noch mal für @jenseits:

http://blogs.hr-online.de/sportschau-em2012/braucht-die-uefa-neue-regeln/

Wir waren also nicht die Einzigen, die Probleme hatten. 😉


mirko030
19. Juni 2012 um 12:29  |  92213

@Dan

Da ich davon ausgehe, dass Herr Stark so schnell kein Herthaspiel mehr pfeifen wird, wird es diese Diskussion auch bald nicht mehr geben.


jenseits
19. Juni 2012 um 12:30  |  92214

@Exil,

Danke schön! Gerade erst in den Blog geschaut und gleich angesprochen – prima. 🙂

Also das Regelwerk ist zumindest sehr lustig. Welche Regeln zum tragen kommen, kann minütlich, sogar sekündlich variieren. Am besten gefällt mir die Bemerkung von @mbukowski aus dem Link:

„Jedenfalls würde es mich bei diesen Uefa-Regularien nicht wundern, wenn wir im Halbfinale gegen Österreich spielen.“
😆


sunny1703
19. Juni 2012 um 12:32  |  92215

Zum Thema Abseits hat @apollinaris alles geschrieben. Fußball ist mit dieser Regel aufgebaut und es würde einen Teil seines Inhalts mit der Abschaffung der Regel verlieren. Im Hallenhandball kommt man ja auch nicht auf die Idee, den Torraum zu enttabuisieren, auch wenn es vermutlich jede Saison hunderte von Toren gibt, die nicht zählen dürften,weil der Spieler den Kreis betreten hat oder der Ball erst die Hand verlässt als derSpieler auf den Boden aufkommt. Das mal nur als Beispiel.
Beispiele ließen sich aus jeder Ballsportart anfügen.

Anders sieht es bei Dingen wie Passivabseits oder im Zweifel für den Angreifer aus. Nicht weil die Idee der Regel schlecht ist, sondern weil ich dem Schiedsrichtern und seinen Assistenten von noch mehr Auslegungsentscheidungen entlasten möchte. Spekulationen über parteiische Schiedsrichter werden durch noch mehr nicht eindeutige Regeln gestärkt. Bei einer eindeutigen Sache wie Abseits ist das überflüssig.

Stark hatte gestern keinen guten Tag, schade, denn das war sein letzter Auftritt bei einem internationalem Turnier. Wobei man gerecht sein muss, seinen größten Fehler machte er weniger als sein vermutlicher Nachfolger Florian Mayer.
Ansonsten kann ich mich nur @Dan anschließen,lasst doch diese Hetze gegen Stark.

lg sunny


Dan
19. Juni 2012 um 12:37  |  92216

So zum Blog-Thema habe ich natürlich auch noch Senf.
Ob nun Karrierecoach,- koordinator oder Youth-Nanny ist mir gehüpft wie gesprungen.

Der Name muss mit Inhalten gefüllt sein und einem System.
Ob nun ein externer Co-Trainer vom aktuellem Trainer oder ein Interner ist für mich zweitrangig. Wichtiger erscheint mir hier eher die Position eines Managers für die U23, U19 und U17.

Dieser muss die Schaltzentrale im älterem Jugendbereich sein.
Hertha BSC wird gegen den Willen des Trainers keine Jugendlichen ins Profiteam drücken können.
Daher kann ein Co-Trainer des Cheftrainers die Youth-Nanny sein, aber in sehr enger Zusammenarbeit mit dem U-Manager.

Ich erwarte von so einer Position, eine sehr hohe Besuchsrate der U17-U23 Spiele, Gespräche mit den Jugendcoachs und den Spielern, Analysen zur Verbesserung und Lösungsangebote, Jugendteamübergreifende Maßnahmen, Scouting-Vorschläge auf welchen Positionen der Verein nachrüsten muss usw.
Aber sämtlicher Wissenstransfer läuft vorrangig über den U-Manager und dann zum Trainer.

Der U-Manager hat ähnliche Aufgaben, aber für ihn steht vorrangig das langfristige Konzept sowie das Bindeglied zum Geschäftsführer Sport. Hinzu kommen Vertragsverhandlungen, Betreuung, Kooperationen auch ins Ausland sowie Analysen welche Vereine die richtigen Leihvereine für welchen Spieler sind.

So bevor ich noch den Job vom Micha in meiner Gartenpause mache, schließe ich hiermit. 😉


sunny1703
19. Juni 2012 um 12:53  |  92217

@mirko

Deine Sorgen teile ich,vor allem wenn ich lese ,dass ein für mich Mitfavorit wie 60 München, schon wieder auf dem Transfermarkt tätig geworden sind.

Ich frage mich ernsthaft, was ist in den letzten Wochen passiert?!Sind wir jetzt zur Untätigkeit gezwungen bis Raffael vielleicht zwei Minuten vor Transferschluss veräußert wurde. Ich hoffe zumindest in den nächsten zwei drei Wochen die Vollzugsmeldung von neuen Transfers.

Bei der Frage der Assistenten bin ich gespalten, Einerseits verstehe ich, dass Luhukay mit seinem vertrauten Team zusammen arbeiten möchte. Andererseits wird jemanden wie Tretschok damit ein weiterer Aufstieg verbaut,sobald er seine Ligalizenz gemacht hat, mit der Folge, dass er eines Tages vielleicht zu einem anderen Verein wechselt.

lg sunny


Dan
19. Juni 2012 um 13:10  |  92218

@sunny
Die Frage stellt sich doch eher, ob Tretschok das überhaupt will?
Er hat sich doch nun in der zurückliegenden Zeit nicht um die Fußballlehrer Lizenz gerissen und auch jetzt ist Covic eher dran und Tresche nimmt erst einen Lehrgang später teil.
Manche wollen vielleicht garnicht ins ganz große Geschäft.

Ein Andreas Thom hat mit seinen damaligen Problemen, ebenfalls einen Schritt zurückgemacht und ist jetzt bestimmt auch nicht unglücklich.


sunny1703
19. Juni 2012 um 13:16  |  92219

@Dan

Da das aber Fragen sind, die den Hertha Fan interessieren, könnte das auch kommuniziert werden, ansonsten verlieren wir uns wieder in Spekulationen über vielleicht Eindeutiges.

So sieht doch alles eher nach ab mit Tretschok ins zweite oder dritte Glied aus.

Ist die Sache mit Thiam ein Bild windei gewesen?

lg sunny


Sir Henry
19. Juni 2012 um 13:21  |  92220

mirko030
19. Juni 2012 um 13:51  |  92221

@sunny:

Ist das nicht die Kommunikationsstrategie von MP und WG?


Dan
19. Juni 2012 um 14:49  |  92222

Wieso muss jeder Furz kommuniziert werden? Das ist doch eine private Angelegenheit von Tretschok.
Tretschok ist 43 und Covic 36 und der macht nun vor Tretsche die Fußballlehrer – Lizenz. Gesunder Menschenverstand sagt mir, er hatte es damit nicht so eilig oder ihm war es nicht wichtig. Aber Hertha BSC verbaut nun jetzt schon wieder einem die Zukunft, der erst in in zwei Jahren seinen Schein macht und vorher fünf Jahre kein Interesse hatte.
Das sind für mich schon keine Haare mehr in der Suppe die gesucht werden, sondern Bartstoppeln.


Dan
19. Juni 2012 um 14:56  |  92223

Und die Rückkehr in die U19 ist doch schon viel früher von Tretschok selber kommuniziert worden.


Sir Henry
19. Juni 2012 um 14:57  |  92224

@Cubs

Wer solche Fans hat, für den wird das Jahrhundert eventuell seeeehr lang.

http://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Bartman_incident


Sir Henry
19. Juni 2012 um 14:58  |  92225

@Cubs

Und hier das Gänze im Bild.

http://mlb.mlb.com/media/video.jsp?content_id=3188917


Exil-Schorfheider
19. Juni 2012 um 15:14  |  92226

@Dan

Wichtig ist doch in der Sache nur, wieder die Schuld beim GF Sport zu suchen… 😉


sunny1703
19. Juni 2012 um 15:22  |  92227

@Dan

weil dieser „Furz“ ein blogthema in einer großen Berliner Zeitung ist und das wird nicht nur dort diskutiert.

@Exil

Ja, wenn es dabei um eine kommunikationsschwächen geht, geht es um eine Schwäche des Gf Sport.

Nur dann mach bitte doch den blogautor mit seinem Beitrag hier mit verantwortlich für solch Fragestellungen.

lg sunny


Dan
19. Juni 2012 um 15:34  |  92228

Also in der Mopo steht schon seit Tagen nix mehr Relevantes zu Hertha BSC. Ist auch schwer. Marcel Stein wäre bestimmt nicht unglücklich, wenn er sich nicht täglich was für uns „aus den Fingern saugen“ muss.

Der Einzige der wieder das Thema Preetz aufgemacht hat, bist Du und nicht der Blogartikel. Denn der unterstellt nicht mangelnde Kommunikation und die Rücksetzung von Tretsche in die zweite oder dritte Reihe.


sunny1703
19. Juni 2012 um 15:45  |  92229

@Dan

Ich habe um 12 Uhr 53 noch nichts von oder gegen Preetz geschrieben. Ich habe lediglich geschrieben, WENN es denn einfache Erklärungen sind, wie DU sie hier verbreitest, dann sollten sie kommuniziert werden. Genau deshalb, weil ansonsten wieder Zweifel am GF Sport aufkommen.

Grundsätzlich weißt Du aber genauso wenig sicher wie andere auch was die Gründe sind. Ich schätze eher, dass Luhukay mit seinem Team arbeiten möchte, so wie es die meisten Trainer gerne machen.

lg sunny


19. Juni 2012 um 15:58  |  92230

nur mal so: ich hatte (auch gestern) nicht eine Minute an Preetz gedacht, als ich über die clickshow moserte..das mal nebenher, denn ich war gestern über die Reaktionen @dieter und @exil einigermaßen verwirrt.
Wenn überhaupt, war es eine kleine Kritik am (für mich) unbrauchbaren blogthema-. Aber ich kann auch Marcel Stein verstehen-ich wüsste im Moment auch nichts Aufregendes zu fragen. Es ist halt mediale Puse.das ist doch jedes Jahr so. Und auch irgendwie schön..


19. Juni 2012 um 15:59  |  92231

ich verschenke ein -a- …


lichterfelder
19. Juni 2012 um 16:02  |  92232

@Dan und @SirHenry

Keine Chance, meine Orioles haben endlich mal wieder ein gutes Team, sie könnten am Ende ganz vorne landen.

btt:
Das mit dem Tafelsilber sollte langsam schnell gehen, sonst gehen wir mit der kompletten Abstiegstruppe in die zweite Liga. Das finde ich nicht sonderlich erstrebenswert, zumal am 30.06. die Verträge auslaufen.


Dan
19. Juni 2012 um 16:09  |  92233

@lichterfelder
Seit Cal Ripken und der Serie „The Wire“ hat Baltimore das ganz bestimmt verdient.


sunny1703
19. Juni 2012 um 16:10  |  92234

Ich finde das Thema nicht so verkehrt. Ansonsten rufen schnell mal wieder welche nach einem neuen Thema und so viele bieten sich da momentan nicht an.
Wir können ja alle mal ein paar sommerthemen vorschlagen und die herren bloggründer und betreiber können sich im „notfall“daraus bedienen!


Raffa muss bleiben
19. Juni 2012 um 16:18  |  92235

Ich finde es ja grosse Klasse, wie der Stark verbal vopn der internationalen Presse „auf die Fresse“ bekommt! Vielleicht merken die von der Mafia auch so langsam mal, was das für eine Pfeife ist. Auf jeden Fall war das gestern von Stark wohl das letzte Spiel bei der Euro. Unglaublich, wie der Kerl Schiss hatte, dass ausgerechnet er die Spanier rauspfeift. Arme Kroaten, ich kann jeden, der den Kerl jetzt abgrundtief hasst nur unterstützen. So einer wie Stark ist eigentlich schlimmer, als jeder Bengalo, der auf den Platz geworfen wird. Und das ist auch absolut fehl am Platz!!! Aber Stark ist eben schlimmer….


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 16:19  |  92236

Kann man Tafelsilber auch im Porzellanladen zerschlagen? Grübel …. 😕


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 16:21  |  92237

Bengalos auf dem Platzz führen zum Spielabbruch …
und das ist auch gut so.


Raffa muss bleiben
19. Juni 2012 um 16:24  |  92238

@BM

Richtig!!! Und genauso gut wäre es, wenn ein Stark auf dem Platz ist (oder drauf fliegt… 😉 ) dass das Spiel abgebrochen wird! gg


sunny1703
19. Juni 2012 um 16:26  |  92239

@Raffa

Hast Du eigentlich eine Ahnung was Schiedsrichter bis in die allerniedrigsten Klassen für Demütigungen,Beleidigungen und körperliche Gefährdungen erleiden,nur weil es Typen wie Dich gibt, die meinen Hetze gegen einen Menschen sei durch irgendwas zu rechtfertigen. Das internet ist kein rechtsfreier Raum zum Aufruf zum Mobbing!


Eginho
19. Juni 2012 um 16:27  |  92240

@Dan, Sir Henry & lichterfelder

Hat nich‘ mal ein Spieler aus (Neu-)England gesagt: „Ein Spiel hat 9 Innings und am Ende gewinnen immer die Yankees!“? 🙂

P.S.: Is‘ doch irgendwie bezeichnend für die Nachrichtenlage rund um Hertha, dass wir hier sogar schon über Baseball diskutieren…! 😀


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 16:32  |  92241

Bei Bengalozündung, Rudelbildung, Schiedsrichterbeleidigung und körperlichen Attacken bin ich immer und grundsätzlich für Spielabbruch. Aus verbalen Pöbeleien werden gerade auch in unteren Spielklassen – zu denen der Steuerzahler keine Hundertschaft Polizei schickt – viel zu oft körperliche Attacken gegen die Schiedsrichter.


sunny1703
19. Juni 2012 um 16:33  |  92242

@Eginho

Danke,dass Du mich informierst,dass es um Baseball geht……. :-))

lg sunny


Raffa muss bleiben
19. Juni 2012 um 16:33  |  92243

@Sunny

Ach, Du schon wieder, wer auch sonst.

Mehr als einen Satz dazu bist Du mir leider nicht wert: Ich habe hier niemanden zu Mobbing aufgerufen und lediglich das angesprochen, was die internationale Presse zu der Leistung schrieb!
Da Du Dir aber wie immer eine Aussage so zurecht legst, wie Du es gerade brauchst, kannst Du mich hier sehr sehr gerne haben.

Und zu dem Thema „Typen wie ich“: Erstens kennt Du mich gar nicht (ein Glück auch!!!!!)
2. Wer mobbt hier gerade gegen wen?
3. Wenn Du das gelesene nicht verstehst, bitte künftig jemanden erklären lassen, was Du nicht verstanden hast. Irgendjemand in Deinem Umfeld ist vielleicht schlau genug um zu verstehen.
Und 4. So ein Mist, war doch mehr als 1 Satz… 🙁

P.S.: Willst Du mich jetzt auch als Nazi darstellen, wie schön öfter mit anderen gemacht??


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 16:34  |  92244

Immer noch besser über Baseball zu reden – da können sich die Zuschauer wenigstens gesittet benehmen – als über Bengalos und Schlägereien im Fußballstadion auf Kosten der Steuerzahler.


Raffa muss bleiben
19. Juni 2012 um 16:38  |  92245

@BM

Kannst Dich ja gerne über Baseball auslassen, aber hier ist „immerhertha.de“, da geht es normalerweise um Hertha. Und mir war bislang nix von einer Baseballabteilung im Verein bekannt.

Egal, mach was Du willst, solange Du mich nicht wieder mal grundlos blöde anmachst!


sunny1703
19. Juni 2012 um 16:38  |  92246

@Blauer Montag

Danke für Deinen Beitrag. Wir erfahren nur die Bedrohungen für die Schiedsrichter und ihre unschuldigen Familien(selbst für die Kinder!!) mal am Rande wenn sie denn bekannter sind, aber in den unteren Klassen, geht es richtig zur sache, toll dass sich immer noch Sportsfrreunde finden, die das machen, ich bin ehrlich, ich möchte es nicht mehr machen.

lg sunny


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 16:47  |  92247

Wie du weißt @sunny,
wurde ich in der letzten Woche gebeten, meine 50 Kommentare zur letzten Saison noch zu liefern. Nö.

Aber über das rübelhafte Benehmen der Zuschauer im Fußballstadion – ob in Düsseldorf oder Polen – könnte ich mich heute grad wieder derart aufregen, dass daraus wenigstens 10 Kommentare werden.


sunny1703
19. Juni 2012 um 16:47  |  92248

@Raffa

Ich wüsste nicht, dass ich hier jemanden mal als Nazi bezeichnet habe, im Gegenteil ,hier wurden letztens von jemand anderem die meisten hier als nazis bezeichnet.

„Arme Kroaten, ich kann jeden, der den Kerl jetzt abgrundtief hasst nur unterstützen. So einer wie Stark ist eigentlich schlimmer, als jeder Bengalo, der auf den Platz geworfen wird. Und das ist auch absolut fehl am Platz!!! Aber Stark ist eben schlimmer….“

Das liest sich für sich!


sunny1703
19. Juni 2012 um 16:50  |  92249

Ach und noch was, über baseball lassen sich hier ganz andere aus,als @BM und das ist auch gut so, weil die eben Freude an ihrem Sport haben und das hier mitteilen. Freude auf friedvolle Art und Weise.

lg sunny


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 16:51  |  92250

„Jeder Bengalo, der auf den Platz geworfen wird….“ muss zum sofortigen Spielabbruch führen.

Was soll der Blödsinn?
Warum soll der Steuerzahler Hundertschaften an Polizei dafür bezahlen, bloß weil immer wieder eine Minderheit der Fans versucht, vorm Stadion oder im Stadion Randale anzuzetteln?


sunny1703
19. Juni 2012 um 16:54  |  92251

@BM

Ich weiß nicht, ob wir in unserem schon gesetzterem Alter nicht die Ruhe weghaben sollten,sowas zu ignorieren. Aber auch gut zu spüren, hurraaa wir leben noch und wehren uns gegen für uns zumindest Ungerechtigkeit!

lg sunny


Sir Henry
19. Juni 2012 um 16:54  |  92252

Hier empfiehlt sich eine kalte Dusche für den einen oder anderen.


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 17:00  |  92253

Na, dann greif deine Gießkanne @sir henry

Bis zur U-Bahn und dann 3 Stationen bis zur Friedrichstraße schaffste. Sonst klingel mein Handy an, falls ich dir beim Tragen helfen soll.


sunny1703
19. Juni 2012 um 17:12  |  92254

uUnd anschließend irgendwo nass was trinken gehen! …..Ich mach mit! 🙂


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 17:26  |  92255

Oops @sunny :oops:,
soooooo spontan kenn‘ ich dich noch gar nicht. Dafür hab ich leider heute keine Zeit mehr … 🙁


sunny1703
19. Juni 2012 um 17:37  |  92256

Du weißt doch Hunde die bellen,beißen nicht…ich auch nicht. :-))………übrigens werden wir dann bei talk im Leuchturm am Mittwoch evetl das iberische halbfinale verfolgen können.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2012 um 17:49  |  92257

@Sir

Hat @Dan nicht gerade eine volle Regentonne!?


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 17:53  |  92258

España olè @sunny,
ein erneuter Blick auf den Spielplan bestätigt die Vermutung: Der Plan wurde durch die UEFA von vornherein zurecht geschnitzt auf ein Finale D : E.
Ein Plan, die die Griechen hoffentlich nicht ins Wanken bringen werden.


sunny1703
19. Juni 2012 um 17:56  |  92259

@Exil

Da sitzt ja @Dan den ganzen Tag drin und passt auf ,dass wir hier nicht Michael Preetz absetzen. Und ich glaube nicht, dass @Dan und ich zusammen in eine Tonne passen,davon abgesehen, ist dann auch kein Wasser mehr drin 🙂


Blauer Montag
19. Juni 2012 um 17:57  |  92260

Ich lass dir den Vortritt henry.
Du darfst gerne zuerst in der Regentonne planschen.

hasta mañana señores 🙂


Interimstrainer
19. Juni 2012 um 18:06  |  92261

wann werden eigentlich die ersten 2: Liga Partien datiert bzw gelost?


Exil-Schorfheider
19. Juni 2012 um 18:15  |  92262

@interimstrainer

Der Spielplan soll am 02.07. veröffentlicht werden.


Exil-Schorfheider
19. Juni 2012 um 18:24  |  92264

Lt. SKY Sport News HD:

„Hertha BSC verzichtet auf Anrufung des DFB-Schiedsgerichtes. Die Rechtsexperten des Vereins kommen nach einer Analyse der Urteilsbegründung zu dem Ergebnis, dass ein Einspruch gegen das Urteil vor dem Schiedsgericht formell zulässig, die Erfolgsaussichten jedoch nicht gegeben wären.“


Interimstrainer
19. Juni 2012 um 18:28  |  92265

jenseits
19. Juni 2012 um 18:31  |  92266

@Neuer Spielplan

Ich habe jetzt mehrfach gelesen, dass die Bekanntgabe der Pläne für die 1. und 2. Liga am 26. Juni erfolgen soll.


19. Juni 2012 um 19:56  |  92279

uff..ich finde es mal echt peinlich, wenn jemand, der etwas schreibt, kurz danach,nicht mehr peilt, was er selbst so alles geschrieben hat..Nun ja, sunny..jetzt weisst du, was ich sehr offt am Hacken habe und warum das auch hier und da mal abfärbt 😉
Ich kann dich nur unterstützen: das Niedlichmachen von Hasstiraden ist leider sehr oft toleriertes Verhalten. Nicht mit mir. Einspruch, auch wenn´s andere nerven mag!

Anzeige