Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 20.6.2012

Herthas Rückkehrer

(ste) – Selbst wenn es bis Sonntag keine Neuverpflichtungen mehr geben sollte, werden zum Trainingsauftakt auch zwei Spieler dabei sein, die zuletzt nicht für den Klub spielten. Aber Marvin Knoll und Daniel Beichler haben bei Hertha BSC laufende Verträge, und deshalb sollen sie nach ihren Ausleihen zurückkehren und es wieder in Berlin probieren.

Für den 23-jährigen Offensivspieler  Beichler war Hertha bislang kein gutes Pflaster. Nicht ein einziges Punktspiel bestritt er für die Berliner; zum einen wegen Verletzungen, zum anderen soll er sich gegenüber Ex-Trainer Markus Babbel nicht ganz so klug verhalten haben. Die Folge waren mehrere Leihgeschäft, erst nach St. Gallen in die Schweiz, dann zum MSV Duisburg und zuletzt zum SV Ried nach Österreich. Dort traf er in 26 Spielen viermal das Tor. Insgesamt ist seine Bilanz während der Ausleihzeit nicht gerade beeindruckend, ob eine Entwicklung erfolgt ist, kann sicher erst nach ein paar Wochen im Training beurteilt werden.

Marvin Knoll wird aus Dresden zurückerwartet, dort spielte er vergangenes Jahr in der Zweiten Liga. Zuletzt hieß es auch, der Klub würde ihn gern kaufen wollen. Womöglich gibt es noch Gespräche. Eigentlich sollte Knoll Spielpraxis in Dresden sammeln, doch er kam nur auf 11 Einsätze. Einen davon durfte ich sogar live sehen, es war das Heimspiel gegen Union. Knoll war der beste Spieler auf dem Platz an diesem Tag, schoss beim 4:0 einen Treffer und legte zwei auf. In der Pressekonferenz danach sagte Trainer Loose, dass Knoll leichte Probleme mit der Bodenhaftung habe nach guten Auftritten. Ein großer Fan von Knoll scheint er nicht unbedingt zu sein nach der Anzahl der Einsätze zu urteilen. Daher überraschte die Nachricht, dass Dynamo ihn halten will. Mehr Scorerpunkte als aus dem Spiel gegen Union konnte er nicht sammeln.

Vor zwei Jahren absolvierte der gebürtige Berliner und die einsteige Hertha-Nachwuchshoffnung Knoll (21) bei Hertha zwei Partien in der Zweiten Liga. Ob es diesmal mehr wird? Und ob Beichler zum ersten Mal, er unterschrieb 2010 immerhin einen Vertrag über vier Jahre, in Berlin in der Profimannschaft in einem Ligaspiel dabei sein wird oder endgülitg in die Kategorie Fehleinkauf eingestuft werden muss? Fragen über Fragen, vielleicht habt Ihr ja ein paar Antworten.

Wie seht Ihr die Rückkehr der beiden?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Wer kann sich eher durchsetzen bei Hertha?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


119
Kommentare

20. Juni 2012 um 18:21  |  92423

🙂


Dan
20. Juni 2012 um 18:23  |  92424

Bei Beiden wird es interessant, ob sie ihre Chance wahrnehmen. Knoll soll in Dresden auch ein wenig angeeckt sein und Beichler musste über die Dörfer tingeln.

Mal sehen, ob J-Lu die richtigen Knöpfe drücken kann.


Dan
20. Juni 2012 um 18:26  |  92425

Achja, wenn ich mich recht erinnere kehrt auch Kevin Stephan aus Aue zurück. 😉


Slaver
20. Juni 2012 um 18:43  |  92426

Das Potential bei uns zu überzeugen haben an sich beide. Aber bei beiden scheint es vom Charakter her die Frage zu sein, ob sie sich auch so unter ordnen können, dass sie da auch verlässlich sind.

Knoll hat es jedenfalls immer wieder mal andeuten können, dass er in der 2. Liga zu guten Spielen fähig ist. Da ist das Spiel gegen Union ja ein ganz gutes Beispiel.

Beichler hat eigentlich ein riesiges Potential, ist aber die letzten 2 Jahre durch keine einfache Zeit gegangen. Kurzzeitig hieß es ja sogar, dass er seine Karriere vielleicht beenden würde. Zuletzt ging es bei ihm gesundheitlich und auch was seine Leistungen angeht wieder aufwärts.

Ein Versuch sind daher beide absolut wert. Auch wenns schwierig für beide wird sich durchzusetzen.


marcelstein
20. Juni 2012 um 18:47  |  92427

@Dan.
So ist es wohl, aber Stephan ist bisher doch sehr wenig in Erscheinung getreten als Profi. Daher fehlt er.


kraule
20. Juni 2012 um 18:57  |  92428

Hallo @All,
ich hoffe immer noch auf Beichler.
Ich habe selten einen Fußballer mit diesem Talent gesehen!
Leider ist Talent nicht alles, also
Daniel, bitte diesmal etwas mehr anbieten. 😉


Slaver
20. Juni 2012 um 18:58  |  92429

Kevin Stephan wird wohl eher in die U23 zurück kehren oder ganz abgegeben werden. Bei Aue hatte er in dieser Saison nur 1 Einsatz in der 2. Liga und das auch nicht richtig, weil er nur für 1 Spielminute eingewechselt wurde. Ansonsten spielte er für die 2. Mannschaft von Erzgebirge Aue und die spielt halt nur in der Oberliga.

Der wird es selbst schwer haben sich in unserer U23 durchzusetzen.

Deswegen dürfte er wohl nicht mit aufgezählt wurden sein. Ging ja nur um den Auftakt der Profis.


Dan
20. Juni 2012 um 19:09  |  92430

@Slaver

Klar. 😉 Überschrift lautet aber Herthas Rückkehrer.

War ja auch eher im Klugscheißer Modus.


ft
20. Juni 2012 um 19:32  |  92431

Versuch macht kluch.
Was mit Babbel nicht klappen konnte paßt aber vieleicht bei Jos.


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 19:43  |  92432

Haut rein Daniel und Marvin!
Neuer Trainer, neue Saison, neues Glück ❗

Jetzt könnt ihr beweisen, dass ihr euer Geld wert seid – im Gegensatz zu der überbezahlten Trümmertruppe der letzten Saison. Hoffentlich gelingt es JLu, deren Trümmer möglichst bald beiseite zu schaffen.


Better Energy
20. Juni 2012 um 20:09  |  92433

Was ist aus diesem Blog geworden!

Das Thema heißt „Herthas Rückkehrer“ und es werden nur ZWEI Namen genannt….

Und wo bleibt der BESTE/gleich beste wie Marvin?

Shervin Radjabali Fardi??????????


HerrThaner
20. Juni 2012 um 20:11  |  92434

Was ist mit Shervin Radjaballi-Fardi? Der ist zwar noch verletzt, sollte aber wohl irgendwann ins Team zurückkehren. Für mich dann eine weitere interessante Alternative auf der defensiven Außenbahn (sowohl links als auch rechts).


Better Energy
20. Juni 2012 um 20:15  |  92435

Richtig…

Also gibt es folgende Rückkehrer von Hertha:

1) Shervin Radjabali Fardi (eigene Jugend, daher bekannt)

2) Marvin Knoll (eigene Jugend, daher bekannt)

3) Daniel Beichler

4) Kevin Stephan (eigene Jugend, daher bekannt)

Und zwei ist nicht vier lieber Blogpapi 🙂


elaine
20. Juni 2012 um 20:18  |  92436

ich habe eigentlich für Knoll gevotet und es mir gleich wieder anders überlegt.
Beichler hat bessere Chancen, auch wenn ich die für minimal halte.
Knoll ist für mich ein Fall, wie Ebert nur nicht so talentiert.
Der schafft es nicht mental nicht, oder kann nicht , weil da zu wenig vorhanden ist.
Beichler ist nur arrogant und überheblich


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 20:19  |  92437

Exil-Schorfheider
20. Juni 2012 um 20:23  |  92438

Lt. FB lässt sich ÄBH wie folgt zitieren:

„Keine Ahnung was sich die B.Z. heute dabei gedacht hat mich in ihrer Ausgabe zu zitieren. Ich habe mit keiner Zeitung gesprochen und habe auch keinen Kontakt zu arabischen Wüsten-Clubs und was da sonst noch so stand. Alles erfunden, totale Frechheit!!!“


jogi-bär
20. Juni 2012 um 20:25  |  92439

Nabend, was mich beunruhigt: es werden spieler abgegeben aber kein neuer in sicht. wie klamm sind wir wirklich?


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 20:25  |  92440

Wer oder was ist FB @Exil-S.?
Warte, ich hab’s: der große Fatzebock 😈 ?


fg
20. Juni 2012 um 20:26  |  92441

krasse sache, was änis da der bz vorwirft. lustig allemal. wäre interessant zu wissen, welche partei nun die wahrheit sagt!


jogi-bär
20. Juni 2012 um 20:26  |  92442

wer oder was ist FB @Exil-Schorfheider?


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 20:28  |  92443

@jogi
vermutlich muss HERTHA erstmal die Trümmer der alten Truppe von der Gehaltsliste entfernen, bevor wieder neue Spieler zu Zweitligakonditionen verpflichtet werden können.


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 20:30  |  92444

Eine Partei, welche die Wahrheit sagt, würde ich sofort wählen. Hoffentlich finde ich noch eine bis zur nächsten Bundestagswahl.


jogi-bär
20. Juni 2012 um 20:30  |  92445

@blauer montag
also doch mehr als pleite und dann aufstieg als ziel? ich weiß ja nicht?


Exil-Schorfheider
20. Juni 2012 um 20:35  |  92446

@jogi-bär

Es handelt sich um facebook… 😉


jogi-bär
20. Juni 2012 um 20:37  |  92447

danke, habe ich inzwischen gerafft 🙂


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 20:40  |  92448

Ob HERTHA temporär illiquide ist, weiß ich nicht.
Stand heute ist HERTHA nicht insolvent, also nicht pleite.

Ich kann warten, bis Herthas U-17 Meister auch Zweitligameister werden unter TR Luhukay. Für mich hat der Aufstieg keine Eile.


20. Juni 2012 um 21:30  |  92450

Oh oh @bm, ob du da nicht ewig wirst warten müssen ? So ein paar Jahre 2. Liga werden Hertha nicht gut tun und schon gar nicht bei der Konsolidierung helfen. Steigen wir nicht gleich wieder auf, sieht’s düster aus, also dürfte der Aufstieg doch ziemliche Eile haben. Bei entsprechendem Talent können da gern die U17-Meister mittun, aber ob das reicht… ?


apollinaris
20. Juni 2012 um 21:36  |  92451

Junge, Junge..@better energy: du scheinst ja wirkich viele Interessen zu haben..
@kraule: da geht es mir ähnlich. Ich hatte Beichler gegen Dynamo im Jahn gesehen und gedacht, dass Hertha da einen Riesen geholt haben könnte. Und dann dieser Absturz. Von der Technik und Schnelligkeit..fallen mir nur ne Handvoll Spieler ein, die mir in seinem Alter ähnlich gefallen haben..und aus allen ist was geworden (!)
es waren die Boatengs, Litti. Ramelow ( ja, doch!) und der größte Fussballer, den ich je mit 20 gesehen habe : Deisler..
Aber es gibt Tausende Beispiele, die belegen, dass Talent nur ein Mosaiksteinchen auf dem Weg zum erfolgreichen Profi ist.. Ich bin äußerst skeptisch. Bei Knoll bin ich recht leidenschaftslos.
Ich hoffe sehr, dass Holland und Morales sich stark entwickeln..bei den anderen..na, mal sehen 😉


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 21:58  |  92452

Aus dem Unternehmensregister die Gewinn und Verlustrechnung der HERTHA BSC KGaA für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 2010 bis zum 30. Juni 2011 in €

1. Umsatzerlöse 45.558.621,55
2. Sonstige betriebliche Erträge 9.544.692,89
3. Materialaufwand -3.461.244,76
4. Personalaufwand
a) Löhne und Gehälter -21.149.010,31
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung -1.942.307,43
5. Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen -3.504.382,62
6. Sonstige betriebliche Aufwendungen -29.146.466,03
-4.100.096,71
7. Erträge aus Gewinnabführungsverträgen 585,00
8. Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge 17.540,75
– davon von verbundenen Unternehmen: 9.684,71
9. Zinsen und ähnliche Aufwendungen -2.571.506,87
10. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit -6.653.477,83
11. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag -4.761,52
12. Sonstige Steuern -9.375,34
13. Jahresfehlbetrag -6.667.614,69
14. Verlustvortrag -13.596.637,90
15. Bilanzverlust -20.264.252,59


Exil-Schorfheider
20. Juni 2012 um 22:05  |  92453

Das ist alles nicht neu…


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 22:05  |  92454

Lange Zahlen, kurze Schlussfolgerung:
Um einen erneuten Verlust von 6,6 Mio in der zweiten Liga zu vermeiden, sollte HERTHA meines Erachtens kürzen bei 3. Materialaufwand,
4. Personalaufwand und 6. sonstige betriebliche Aufwendungen.

Die anderen Aufwendungen sind vermutlich nicht so rasch zu ändern.


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 22:08  |  92455

Der Aufstieg 2011 wurde „finanziert“ durch einen Verlust von 6,6 Mio. Hat hier jemand im Lotto gewonnen, um mit 6 bis 7 Mio den sofortigen, erneuten Wiederaufstieg 2013 zu finanzieren?


hurdiegerdie
20. Juni 2012 um 22:11  |  92456

Für mich war das neue, danke @BM.

Kannst mir moch eine Übersetzung dranhängen?

Heisst das wir haben in der ersten Liga eine Neuverschuldung von 6.6 Mio?
Wir zahlen Zinsen von 2.5 Mio pro Jahr?

Was ist der Bilanzverlust?
Danke!


HerthaBarca
20. Juni 2012 um 22:18  |  92457

Zur U-17 – Götze ist nicht viel älter! Man kann ja hoffen!
Gibt es vielleicht in der U-19 noch interessante Spieler? Weiß da jemand mehr?
Ich hoffe, dass Holland und Morales auch den nächsten Schritt machen und uns helfen können! Vielleicht hilft der – hoffentlich nicht zu lange -Zwischenschritt in der 2. dem Einen oder Anderen sich weiter zu entwickeln. Wir haben ja auch noch z.B. Neumann, Perde, Djuricin usw.


hurdiegerdie
20. Juni 2012 um 22:20  |  92458

Ach jetzt sehe ich das erst, das ist 10/11.
Wie blöd von mir, der Juni ist ja auch noch gar nicht zu Ende, leider seufz.


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 22:27  |  92459

Für Dich jederzeit gerne @hurdie.

Die im Unternehmensregister veröffentlichte Gewinn- und Verlustrechnung bis zum 30.6.2011 stellt die Zweitligasaison der KGaA dar. In der Zweitligasaison hat die KGaA 6,6 Mio Verlust gemacht. Hinzu kommen die Verluste der Vorjahre als Verlustvortrag von 13,6 Mio. Diese beiden Werte zusammen ergeben nach meinem Verständnis den Bilanzverlust von 20,2 Mio. Dieser Bilanzverlust kann ausgeglichen werden durch die Gewinne der Folgejahre oder neues Eigenkapital der Gesellschafter.


Blauer Montag
20. Juni 2012 um 22:29  |  92460

Konzentrier Dich @hurdie
Was genau war jetzt deine Frage?


herthas Seuchenvojel
21. Juni 2012 um 2:33  |  92461

zu äbh:
ich hab es gerade nochmal nachgelesen, da zitierte die Bild auch nur die BZ, also gehts eindeutig auf deren Konto
und die Anfrage kam von den Scheichs (Baniyas SC aus Abi Dhabi), heißt ja nicht, daß er gleich persönlich Kontakt hatte


apollinaris
21. Juni 2012 um 2:35  |  92462

na, wenn die das sagen… 😉


mirko030
21. Juni 2012 um 8:01  |  92463

Guten Morgen.

Noch immer keine Neuverpflichtungen.

Noch immer ist das Tafelsilber nicht verkauft.

Bald ist der Start in die neue Saison und es hat sich nicht getan bei der guten alten Damen.

Für mich zeigt das nur, wie unvorbereitet man in der GF in den Monat Mai und Juni gegangen ist. Hier auch noch den direkten Wiederaufstieg auszurufen ist doch eine Verar…. der Mitglieder und Fans von Hertha BSC.

Mir zeigt die ganze Situation nur eines:

Die GF ist unfähig einen Verein solide in die Zukunft zu führen.

Die GF ist unfähig den Mitgliedern und Fans von Hertha aufzuzeigen, wie es mit Hertha BSC weitergehen soll.

Es werden von der GF Lügen verbreitet und Hoffnungen geschürt.

Mein Fazit:

An einen direkten Wiederaufstieg habe ich von Anfang an nicht geglaubt.

Was mir aber Sorgen macht, ist die Zukunft von Hertha BSC, sollte das von der GF anvisierte Ziel nicht erreicht werden. Denn dann werden die Mitglieder, Fans und der Verein ungleich schwereren Zeiten entgegen gehen als es bis jetzt ist.

Sicher kann man jetzt sagen, dass noch bis zum 31.08.2012 Zeit für den Verkauf und die Neuverpflichtung von Spielern ist. Hertha wird sich aber keine Spieler leisten können, welche über Einzelaktionen ein Spiel entscheiden. Um so wichtiger ist es dann, dass das Team eingespielt ist, um überhaupt die Chance zu haben um den Aufstieg mitzuspielen.

Was mir übrig bleibt ist die die Hoffnung, dass ich mich Irre und meine Treue zu meinem Verein:

Hertha BSC


dieter
21. Juni 2012 um 8:15  |  92464

Hmmm… schon wieder gut eine Viertelstunde vergangen und immer noch keine Meldungen bei Hertha BSC über Neuverpflichtungen.


bama286
21. Juni 2012 um 8:24  |  92465

… auch jetzt noch nicht.

Ich sehe dem ganzen noch ein wenig gelassener als @mirko030. Sowas raubt mir nicht mehr den Schlaf. Die Dauerkarte wird morgen nach Hause geholt und dann freue ich mich schon auf den ersten Spieltag.


mirko030
21. Juni 2012 um 8:24  |  92466

@Dieter

Falsch. Du musst die Zeit vom Saisonende bis jetzt rechnen. Und ich sage nur Vorbereitung ist alles.


megman18
21. Juni 2012 um 8:40  |  92467

…wer erzählt eigentlich das es uns finanziell so schlecht geht ?…. scheinbar nicht , da die DK billiger werden, also sind wir gar nicht so Pleite
…..(smili)


dieter
21. Juni 2012 um 8:46  |  92468

@mirko

Falsch. Ich muss nicht die Zeit vom Saisonende bis jetzt rechnen.
Vielmehr muss ich/muss man einfach mal die besondere Situation berücksichtigen, in die der Verein dieses Jahr steckt.

Letztes Jahr stand mit dem frühzeitig perfekten Aufstieg die Ligazugehörigkeit früh fest, so dass man Planungssicherheit hatte und auch von seiten des Managements entsprechend agieren konnte.
Dies tat man im übrigen auch!

Dieses Jahr ist es nun mal leider nicht so, dass frühzeitig feststand, in welcher Liga man denn nun spielen wird.
Das Warum brauche ich wohl nicht weiter ausführen.

Entsprechend ist man mit der Planung eben auch hintendran.

Dazu kommt, dass wir einen neuen Trainer haben, der seine Vorstellungen zum Kader auch erst einbringen kann, seitdem er bei uns ist.

Darüber hinaus, auch wenn es uns nicht ganz so stark betreffen sollte, haben wir dieses Jahr mit der EM wieder mal ein großes Turnier, wo erfahrungsgemäß der Spielermarkt meistens erst danach in Bewegung gerät.

Und ich sage nur, Fifa Fußballmanager 2012 ist nicht Real Life.

Vorbereitung ist ohne Zweifel wichtig, sonst würde man sie ja auch kaum so durchführen, aber noch lange nicht alles.
Ich erinnere hier mal beispielhaft an Dänemark 1992.

Aber ist schon klar @mirko, deinen ständig sich im Inhalt wiederholenden Beiträgen ist schon zu entnehmen, dass du ja nur allzugern auf MP einprügelst.
Dir kann er es sowieso nicht recht machen, du wirst immer ein Haar in der Suppe finden.

Das ist für mich einfach nicht objektiv.

Welche anderen Vereine sind denn mit ihrer Kaderplanung und Verpflichtung von Spielern für die kommende Saison schon durch?!


hurdiegerdie
21. Juni 2012 um 8:52  |  92469

Ist deine Meinung objektiv @Dieter?


Ydra
21. Juni 2012 um 8:52  |  92470

mirko030 // 21. Jun 2012 um 08:01
Noch immer ist das Tafelsilber nicht verkauft.

So wie ich es in Erinnerung habe, haben die Verträge beim letzten Abstieg so ausgesehen, dass Hertha eine Option ziehen muss, damit die Spieler in die 2.Liga mitgehen. Das wäre dann zu Erstligakonditionen. Warum sollte also irgendein Interessent vor dem 30.06. ein Angebot abgehen, wenn die Chance besteht, dass Hertha sich das Ziehen der Option gar nicht leisten kann?


dieter
21. Juni 2012 um 8:57  |  92471

@hurdie

So eine Frage kann natürlich nur von dir kommen.

Die Antwort kannst du dir ja sicherlich selbst geben, denn du kennst sie ja schon.

Aber wenn es das einzige Haar ist, was du in meinem Beitrag gefunden hast, kann ich damit gut leben.


mirko030
21. Juni 2012 um 9:22  |  92472

@Dieter

Ein Verein wie Hertha kann/muss auch zweigleisig planen, weil man ein Abstiegskandidat gewesen ist und auch eine besondere Situation hatte, sodass nach der Entscheidung in welcher Liga man in der Folgesaison spielt, auch schnelle Entscheidungen in Sachen Personal getroffen werden können.

Auch sind jetzt bereits fast 3 Wochen vergangen, in denen Hertha Transfers hätte tätigen können. Hier auf eine Entscheidungen des DFB zu warten und dann erst mit den Planungen zu starten halte ich für grob fahrlässig.

Des Weiteren war mir klar, dass zum 01.06.2012 keine Transfers feststehen und zum Trainingsstart der Kader noch nicht vollständig ist.

Zu deiner Info:

Ich spiele keinen Fussballmanager, da mir dafür einfach die Zeit fehlt, bin aber aufgrund meines realen Arbeitsleben oft damit beschäftigt im Voraus Planen zu müssen, ohne zu wissen was am Tag X passiert.

Ich habe MP den ersten Abstieg nicht angelastet, obwohl ich auch da nicht alle Entscheidungen nachvollziehen konnte. Leider hat sich meine Hoffnung Ihm gegenüber, dass er sich weiterentwickelt nicht bestätigt.

Mit geht es wie vielen hier nicht um die eine Person, sondern um den Verein Hertha BSC und das was aktuelle passiert und in den letzten 6-9 Monaten passiert, ist macht mir Sorgen und lässt meine Hoffnungen an eine positive Zukunft von hertha BSC nicht gerade steigen.


kraule
21. Juni 2012 um 9:45  |  92473

Guten Morgen,

ich muss in vielen Dingen @mirko zustimmen.

Nun bin ich auch kein Freund
unseres GF und doch zeigt es wieder
die alten Bedenken gegen ihn auf.

Entweder es wird nicht mit offenen Karten
gegenüber den Mitgliedern gespielt,
oder er bringt es einfach nicht……
mal ganz profan gesagt.

Ich denke mit Abschluss der Saison,
vor der Relegation, hätte die Planung
operativ auch für die 2.Liga beginnen
MÜSSEN.

Es sei denn man bewegt sich
finanziell doch mehr am Abgrund
als zugegeben?!

Was mich wirklich bedenklich stimmt,
es ist wohl keiner mehr in der Lage
dem Verein etwas vor zuschießen…..

Das würde ungleich mehr Einnahmen
für unser „Tafelblech“ bedeuten.
Das wäre ein Signal, dass man uns
nicht gnadenlos runter handeln kann.

Sollte es jemals einen Interessenten
(Investor/Sponsor), außer WG
gegeben haben, dann ist jetzt die Zeit,
für beide Seiten, den Sack zu zu manchen.
Nur so könnte es sich finanziell lohnen.

Das dieses alles nicht geschieht macht
mir Sorgen, große Sorgen!
Da wäre mir eine Aussage wie z.B.:
Wir wollen in den nächsten 5 Jahren
zurück in Liga 1 lieber.
Damit könnte ich leben und
das derzeitige Handeln eher verstehen.

Allerdings steht dem die Aussage
des Präsi im Wege:
„…eine Konsolidierung in der
2. Liga ist NICHT möglich….“

Macht noch eine Sorgenfalte mehr…..


hurdiegerdie
21. Juni 2012 um 9:59  |  92474

@Dieter,
ich kann mit deinen Argumenten sehr gut leben und diese auch nachvollziehen.

Aus undurchsichtigen Quellen glaube ich auch herauszuhören, dass vielleicht noch diese Woche etwas passiert.


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 10:00  |  92475

Morjn @kraule und alle hier,
aber was bitte schön heißt denn Konsolidierung?

In meinen Augen hieße es, die Ausgaben in der 2.Liga den Einnahmen in der 2. Liga anzupassen. Dann würden die Schulden nicht weiter wachsen. Die schwierigen Entscheidungen dafür überlasse ich getrost den GF Preetz und Schiller sowie dem kürzlich gewählten Präsidium. Ständige Mäkelei und Schwarzmalerei macht ihnen die Arbeit unnötig schwer, und sie verkriechen sich letztlich wieder in ihrer Wagenburg.

Dass eine Tilgung der Kredite und dadurch eine nennenswerte Reduzierung der Zinsausgaben durch die Einnahmen der 2.Liga nicht möglich ist, ist leider auch offensichtlich.


kraule
21. Juni 2012 um 10:05  |  92476

Morgen @BM,
ja und was bedeutet das?
Charlottenburger Amtsgericht……
🙁


kraule
21. Juni 2012 um 10:08  |  92477

Spätestens wenn man sich noch einmal
vergewissert was Konsolidierung bedeutet,
dann…..schon wieder ne Sorgenfalte mehr.
http://de.wikipedia.org/wiki/Konsolidierung_%28Finanzwesen%29


Freddie1
21. Juni 2012 um 10:10  |  92478

Für Kiew geht die saison ja schon eher los und daher bekommt die Causa Raffa evtl mehr Drive:

http://liga-zwei.de/hertha-bsc-dynamo-kiew-favorit-im-werben-um-raffael-schalke-und-gladbach-noch-im-rennen/8548

Ach ja: Püppi und ich haben die neuen DKen 🙂


kraule
21. Juni 2012 um 10:17  |  92479

Dann noch etwas zum Thema Dauerkarten.
Bitte nehmt mich nicht ganz so wörtlich,
obwohl ich es ein klein wenig so meine,
wie ich es schreibe:

Warum schon jetzt eine Dauerkarte kaufen?

Unsere Karten sind bis Mitte Juli
reserviert!
Wer jetzt kauft, der kauft eine Ware die
er nicht kennt, nicht sehen kann…….
Ich würde kein Auto kaufen ohne
jemals in diesem gesessen zu haben 😉

Das Signal, würden wir alle unsere Karten
nicht jetzt sofort kaufen, könnte sein;
der geneigte Kunde wartet erst einmal
was wir ihm bieten bevor er kauft.

Umgekehrt könnte das Signal sein,
der Kunde kauft so oder so,
was muss ich mir Mühe geben….


S.C. aus B. in Tmphf.
21. Juni 2012 um 10:17  |  92480

Mindestens 5 Mio ?
Jetzt wird`s lächerlich.Hatte mich letztens schon über die ausgesprochenen mindestens 7 Mio. aufgeregt.


kraule
21. Juni 2012 um 10:19  |  92481

Erwartest du mehr oder weniger? 😉


kraule
21. Juni 2012 um 10:20  |  92482

Oder meinst du wir verkaufen die Mannschaft komplett? 😉


S.C. aus B. in Tmphf.
21. Juni 2012 um 10:24  |  92483

Hallo Kraule!

Wie kann man solche „Schmerzgrenz-Ablösesummen“ in die Öffentlichkeit hinausposaunen?
Mir schwillt gerade ein Kamm.
Raffael & Preetz für 5 Mio. nach Kiew sind OK !!!!


Freddie1
21. Juni 2012 um 10:26  |  92484

@kraule: der Kauf eines PKW sollte überwiegend vom Verstand geleitet werden. Der Kauf dieser Dauerkarte erfolgt aus Liebe zum Verein. Und die macht bisweilen blind.


kraule
21. Juni 2012 um 10:30  |  92485

Nun, man muss die Liebe pflegen
und hegen soll sie beständig sein.
Ich liebe meine Hertha seit mehr als
50 Jahren und doch muss auch meine
Hertha ihren Teil, immer wieder,
dazu beitragen. Ist wie im richtigen
Leben. Meine Frau (wie auch ich)
möchte immer wieder neu erobert
und umworben werden 😉


Freddie1
21. Juni 2012 um 10:31  |  92486

@sc aus b: na klar, „posaunt“ unsere GF die Schmerzgrenzen raus. Die können ja alle nix in der Wirtschaftswelt. Deswegen ist aus WG auch nix geworden.
Ist dir vielleicht in den Sinn gekommen, dass die Presse sich einfach was zusammen dichtet?


kraule
21. Juni 2012 um 10:32  |  92487

@SC B Tempelhof 😉

ich denke, dass wird selbst der Preetz nicht tun.
Das sind Geschichten des Boulevard.


Freddie1
21. Juni 2012 um 10:35  |  92488

@kraule: ok, kann man gelten lassen. Das Grundgefühl ist aber doch immer da. 😉
Und eins kann man dem alten Mädel nicht vorwerfen: dass es langweilig wäre


S.C. aus B. in Tmphf.
21. Juni 2012 um 10:37  |  92489

@ Freddie & kraule:

Euer Wort in Gottes Ohr.

Ich würde es ihm zutrauen.


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 10:45  |  92491

@ kraule // 21. Jun 2012 um 10:05
Und wer sollte deiner Meinung nach den Insolvenzantrag stellen beim Amtsg. Charlottenburg?

Die Gläubiger der KGaA können diesen Antrag erst stellen, falls der Ausfall ihrer Forderungen droht. Solange HERTHA die vereinbarten Kreditzahlungen leistet (Zinsen + Tilgung), sollten die Gläubiger zufrieden sein.


kraule
21. Juni 2012 um 10:58  |  92492

Lieber @BM,
ich bin in erster Linie Sportler,
habe mit Sport schon immer mein
Geld verdient.
Früher habe ich nach Anweisung
„gesportet“ und heute leite ich an
bzw. beratschlage etc.

Will damit sagen, dass ich kein
gelernter Kaufmann bin.

Nur meine Logik sagt mir,
die Schulden und Verpflichtungen
sind auf 1.Liga Basis aufgebaut.
2.Liga bedeutet weniger Umsatz,
weniger Gewinn, weniger Möglichkeit
seinen Verpflichtungen nachzukommen.

Was bedeutet,mit jedem Jahr länger
2.Liga wird es „enger“. Bei Privatpersonen,
welche ihre Verpflichtungen nicht mehr
nachkommen können, steht die Insolvenz
am Ende, bei Betrieben denke ich
mal auch 😉


Dan
21. Juni 2012 um 11:12  |  92493

Stand heute ist

feste Abgänge:

Christian Lell
Patrick Ebert
Tunay Torun
André Mijatovic
Andreas Ottl

feste Zugänge:
Shervin Radjabali-Fardi (verletzt)
Marvin Knoll
Daniel Beichler
Kevin Stephan (Amateur)

Aktueller Kader bis 30.06.

Maikel Aerts – 30.06.2012 (läuft bisher aus)
Sascha Burcher – 30.06.2013
Thomas Kraft – 30.06.2015
Roman Hubník – 30.06.2014
Christoph Janker – 30.06.2012 (läuft bisher aus)
Maik Franz – 30.06.2014
Sebastian Neumann – 30.06.2013
John Anthony Brooks – 30.06.2015
Levan Kobiashvili – 30.06.2013 (gesperrt 31.12)
Felix Bastians – 30.06.2016
Alfredo Morales – 30.06.2013
Peter Niemeyer – 30.06.2014
Fanol Perdedaj – 30.06.2014
Fabian Lustenberger – 30.06.2014
Fabian Holland – 30.06.2013
Nico Schulz – 30.06.2014
Raffael Raffael – 30.06.2014
Änis Ben-Hatira – 30.06.2015
Ronny – 30.06.2013
Nikita Rukavytsya – 30.06.2013
Adrián Ramos – 30.06.2015
Pierre-Michel Lasogga – 30.06.2015 (verletzt)
Marco Djuricin – 30.06.2014
Abu Bakarr Kargbo – 30.06.2014

Das ist bei mir ein Kader von aktuell möglichen Spielern 27 Spielern.

zwei Verträge laufen aus
zwei Verletzte
ein Gesperrter bis 31.12
ein Gesperrter für die ersten vier Pflichtspiele

Somit stehen, Stand heute, 21 Spieler am ersten Spieltag zur Verfügung.

In erster Linie wird also der GF Sport versuchen bis 30.06.2012 die Optionen zu ziehen bzw. um die Personalkosten zu senken, wieder Zweitligaverträge mit entsprechendem Gehalt auszuhandeln.

Erst dann ist / wäre für mich ersichtlich, in welchem finanziellen Rahmen man sich bei den Personalkosten bewegt.

Das bisher lediglich Torun, der nicht auf der öffentlichen „Abschußliste“ stand, den Verein verlassen hat, zeigt mir, dass unsere Spieler entweder nicht begehrt sind oder aber sich Hertha BSC weiterhin um sie bemüht.

Wir können mal davon ausgehen, dass die Optionen Raffael und Ramos gezogen werden, um hier Transfererlöse zu erzielen.

Durch die unsichere Ligasituation bis zum 36. Spieltag, sowie ein neuer Trainer, machte es sicherlich nicht einfacher frühzeitig Vertragsgespräche zuführen bzw. ggf. auch dann abzuschließen.
Düsseldorf hat dies vor kurzem erst selber bestätigt und in Mainz werden Manager /Trainer wohl nicht infrage gestellt.

Natürlich hätte ich auch jetzt schon gerne klare Verhältnisse, aber die Kombination aus der sportlichen und finanzieller Situation, Halten eines Stammkaders und Urlaub ringt mir ein Verständnis für die zähe Saisonvorbereitung ab.

Ich erwarte nach Saisonbeginn, dass uns bis zum 01.07. ein erster Stammkader (Optionen gezogen oder neue Verträge) präsentiert wird und bis zum Trainingslager auch der eine oder andere Transfer erfolgt.

Diese meine Betrachtung ist natürlich nicht objektiv, sonder lediglich meine amteurhafte Aufarbeitung auf der Basis, dass ich glaube das der GF Sport sehr wohl tätig ist und das Leben kein Wunschkonzert ist. 😉


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 11:16  |  92494

Deine Logik stimmt @kraule.

Ich kann jedoch keine Logik darin erkennen, im Jahr 2012 einen Zweitligakader zusammen zu stellen, der zu Erstligakonditionen bezahlt wird. Dies würde zu weiteren Schulden führen. Ob die dann bezahlt werden können, falls HERTHA ab Sommer 2013 in der 1.Liga spielt, ist für mich nicht erkennbar.

Ich weiß nicht, wer die Gläubiger der HERTHA sind. Falls die Gläubiger mit einer verringerten Tilgung zufrieden sind, könnte HERTHA die Ausgaben in der kommenden Saison verringern.


Dan
21. Juni 2012 um 11:29  |  92496

@Kraule

Wie will denn ohne „Marie“ der Verein reagieren?

Du willst was sehen, was Du für Dein Geld bekommst, aber nicht zahlen.

Du zahlst doch auch nicht erst noch dem Kinobesuch oder? 😉

Ich denke in der Situation ist jeder Cent wertvoll und es ist schon „bösartig“ zu glauben, dass die sich keine Mühe geben werden, weil wir das Produkt eh kaufen.

Ich weiß ich sollte Deine Worte nicht auf die Goldwaage legen. 😉


Sir Henry
21. Juni 2012 um 11:33  |  92497

Ach so, was ich noch sagen wollte:

1907201219005231201313222220 byo

Wer den Code knackt behält es für sich.

Wer Fragen zur Lösung hat: groefumaz (at) web punkt de


apolinaris
21. Juni 2012 um 11:38  |  92498

out of..
@dan: guck mal in dein Postfach..


Silberrücken
21. Juni 2012 um 11:40  |  92499

Es kann doch nicht nur der Weg sein die Ausgaben zu mindern. Existenziell für Hertha ist, dass Werte geschaffen werden. Ob das in den letzten 3 Jahren passiert ist, kann jede(r) selber entscheiden.

– Die Marke wurde nicht gestärkt.
– Spieler werden selten so entwickelt, dass ein Mehrerlös erzielt wird
– Zuschauerschnitt steigt
– Dauerkartenverkauf steigt

Ich glaube, dass die beiden erstgenannten sehr wichtig sind, da dort der Hauptanteil der Erträge erzielt wird (zzgl. TV-Gelder).

Mir fehlen die Ideen für eine(n) Schuldenabbau/Verbindlichkeitsminimierung. Normalerweise werden doch die beiden erstgenannten entwickelt und daraus direkte und indirekte Werte geschaffen.

Unabhängig von den im anderen Leben erzielten Erfolgen der Herthaverantwortlichen, unter dem Strich bleibt zu wenig. Wo Entscheidungen getroffen werden, passieren Fehler. Trotzdem ist die Anzahl der negativen Ergebnisse nicht wegzudiskutieren. Diese fallen doch nicht einfach vom Himmel. Der Trend spricht mittelfristig gegen Hertha, selbst wenn ein Aufstieg in naher Zukunft erzielt werden sollte, gibt es keine Spieler, welche bezahlt werden können, damit der Abstieg nicht wahrscheinlich sofort wieder passiert. Die Zukunft wurde schon verkauft.

Erschlossen hat es sich mir gar nicht, warum zwischen Jugendtrainer und JLu noch jemand installiert wird, sozusagen der Kommunikator/Planer?? oder wie soll ich das verstehen? Ist das nicht eine ureigene Aufgabe der beiden genannten?


dieter
21. Juni 2012 um 11:47  |  92500

Danke @Dan // 21. Jun 2012 um 11:12, ich konnte es leider nicht so objektiv… äh diplomatisch rüber bringen. 😉


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 11:54  |  92501

Wat meinste @dieter, wollen wir uns anmelden zu DDS? 😉

Dan’s
Diplomaten
Schule


dieter
21. Juni 2012 um 11:56  |  92502

@BM

Ich glaube da ist bei mir (manchmal) Hopfen und Malz verloren. 😉


Dan
21. Juni 2012 um 11:57  |  92503

@Freddie1

Thema DK
Na dann seit ihr ja fast so verrückt wie ich.

Für Dich und alle DK-Käufer in Vergangenheit und Zukunft:

Stehend von links:
F.Rosenthal, W.Hoffmann, Walter Brandt, Willi Frentsch, H.Lambert sen., Lothar Winistädt, Wilhelm Steffen, H.Frentsch, W. Mörsch

Mitte von links:
Willy Lorenz, Alfred Lorenz, Albert Lambert jun.

Vorne von links:
Reinhold Kern, Heinrich Dwelk

Leider kann ich mich nicht mehr an alle Namen erinnern. Ich musste ja auch fotografieren. 😉


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 12:01  |  92504

Na dann: Prost @dieter

mit Hopfen und Malz.

(Rein virtuell, denn vor 17 Uhr werde ich heute das Büro nicht verlassen können)


schnuppi
21. Juni 2012 um 12:02  |  92505

mal was anderes.

ist das leben nicht schön ?

die orangenhäutigen und blindfisch stark dürfen nicht mehr mitmachen.

na gut der regen nervt.

aber sonst löft´s doch.

und mit der alten dame? det wird schon.

die schmitten hat doch och jelitten.

ha ho he


Dan
21. Juni 2012 um 12:08  |  92506

@Sir Henry

Der Strichcode meiner DK sieht anders aus. 😉


apollinaris
21. Juni 2012 um 12:11  |  92507

Diplomatie ist manchmal einfach auch nur etwas übervorsichtig. Das führt zwar oft zu gutem Ende, manchesmal hält es aber auch nur einen unproduktiven Scheinfrieden unnötig lange aufrecht. Tiefe Veränderungen erreichen selten die Diplomaten; sie können allerdings sehr wertvoll in der Vorbereitung derselben sein..
Um das nicht falsch zu deuten: für mich ist @dan kein Diplomat.
@dan hat einen glas-klaren Standpunkt: er sieht in Herthas Verantwortlichen zuvorderst fähige Leute, die wissen, was sie tun. Also versucht er deren Entscheidungen aus deren Sicht zu deuten und zu verstehen. Das ist für mich Grundvoraussetzung für jede Kritik.
Und deshalb sind die nüchternen Zahlen oft so entwaffnend plausibel.
Es muss nur aufgepasst werden, nicht in Plausibilitätsfallen zu tappen.. 💡
@dan: du hast Post, ich brauche etwas (Entscheidungs-)Hilfe.. 😀


Sir Henry
21. Juni 2012 um 12:15  |  92508

@Dan

Dann grübel mal weiter. Kleiner Tipp an alle: es lohnt sich definitiv! Für alle!

Viel Spaß. 🙂


pax.klm
21. Juni 2012 um 12:22  |  92509

Vorrausgesetzt die Zahlen stimmen die von BM hier rein gestellt wurden, interessieren mich besonders folgende Punkte:

1. Umsatzerlöse 45.558.621,55
2. Sonstige betriebliche Erträge 9.544.692,89
3. Materialaufwand -3.461.244,76
4. Personalaufwand
a) Löhne und Gehälter -21.149.010,31
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung -1.942.307,43
5. Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen -3.504.382,62
6. Sonstige betriebliche Aufwendungen -29.146.466,03
-4.100.096,71
7. Erträge aus Gewinnabführungsverträgen 585,00
8. Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge 17.540,75
– davon von verbundenen Unternehmen: 9.684,71
9. Zinsen und ähnliche Aufwendungen -2.571.506,87

Einnahmen (ger) 55000000 €
Zinsen etc – 2600000 €

Aber auch Positionen wie der Materialaufwand:
Frage was alles fällt in diese Position?
Oder Löhne und Gehälter nebst Sozialabgaben, was aber sind sonstige betriebliche Aufwendungen in Höhe von ~30000000 € ?
OK Stadionmiete und solche Sachen, aber in der Höhe??

Hertha wird in meinen Augen nicht zerfressen von den ~30000000-40000000 € bzw. den Zinszahlungen (und Tilgung) dafür, NEIN es sind die anderen Positionen wo eindeutig „zu viel“ gezahlt werden muß, so dass der Verein „temporär“ finanzielle Probleme hat und das Tafelsilber verscherbelt werden muß!
Das hat auch in Berlin nichts genutzt, siehe die jetzigen Rückkaufbemühungen in einigen Sparten!
Selbst mit Null Schulden wäre der Verein bei so einem „Ungleichgewicht“ von Einnahmen zu nicht nachvollziebaren Ausgaben zum Scheitern verurteilt!
Hier wäre der Vergleich zu anderen „ambitionierten Ligisten “ sicher sehr hilfreich, aber wie gesagt liegt das Dilemma nicht an den knapp 3Mill€ Zinszahlungen pro Jahr, denn die sind über das Jahr verteilt zu zahlen!
Und entsprechen einem wirklichen Toptransfer oder seinem Gehalt…
Aber RaRa für Ablösen zu verkaufen, die in „unterirdischen“ Bereich liegen, macht keinen Sinn, es sei denn es gäbe annähernd so gute für viel weniger Gehalt etc.
Dass Raffa unbedingt weg will stimmt so nicht ganz, denn seine Familie und er leben hier sehr gerne, haben auch entsprechende private Verknüpfungen die für ihn durchaus sehr wichtig sind, und wenn er sagt er würde sich ungern nochmal 2Liga antun, weiß aber noch nicht so recht, denn eigentlich würde er hier bleiben wollen, zeigt mir das, dass er nicht „unbedingt“ weg will. (Priv. Quellen)
Es schent eher von Vereisseite erwünscht zu sein, vielleicht ähnlich Simu?


Slaver
21. Juni 2012 um 12:30  |  92510

@Dan

„Christoph Janker – 30.06.2012 (läuft bisher aus)“

Das kannst du knicken. Laut Kicker-Print ist da alles klar und Janker bekommt die Vertragsverlängerung.

Da gibts also schonmal Gewissheit.


dieter
21. Juni 2012 um 12:35  |  92511

Ja danke @BM, dir dann auch zu gegebener Zeit ein Prost!
Kann auch erst heute Abend, muss noch fahren. 😉

Hmmm… @apo, lieg ich also schon wieder falsch.
Objektiv nicht, diplomatisch auch nicht.. ich gebs (für heute 😉 ) auf.


Dan
21. Juni 2012 um 12:41  |  92512

OT @apo

Beide Fotos sehen gut aus. 😉 Das mit der Mannschaft im Vordergrund und „pro altes Wappen“ im Hintergrund gefällt mir als Neutraler besser, aber aus „pro altes Wappen“-Sicht sicherlich das Andere.

Die scheinen ein Stammlokal zu haben (Rössle?).
Daher Beide ausdrucken und rahmen lassen. Bleibst auf den Kosten nicht sitzen.

Mal sehen, was sie zu der Einladung von @elaine schreiben.


Dan
21. Juni 2012 um 12:45  |  92513

@Slaver
Unterschrieben ist aber noch nichts, oder?

Ggf. also der 22. Spieler der am ersten Spieltag zur Verfügung steht. 😉

Über Janker scheiden sich die Geister, ist aber nicht mein Thema.


Slaver
21. Juni 2012 um 12:51  |  92514

Laut Jankers Berater ist es fix. Es geht nur noch um Formalien.


Slaver
21. Juni 2012 um 12:52  |  92515

Mit Aerts wurde nach dem Kicker auch verhandelt. Es soll noch nen 2. Gespräch geben. Wird wohl auch ne Einigung werden.


Sir Henry
21. Juni 2012 um 12:57  |  92516

f.a.y. hat den Code als Erste geknackt. Respekt!


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 12:59  |  92517

Für pax zitierte ich erneut aus dem publizierten Geschäftsbericht.
„Die Umsatzerlöse sind um T€ 33.378 gesunken und liegen mit T€ 45.559 deutlich unter dem Vorjahresniveau (T€ 78.937).

Der Spielertrag sank um rd. 27% auf T€ 7.667 (Vorjahr: T€ 10.468). Dies resultiert im Wesentlichen aus dem in der 2. Bundesliga niedrigeren Preisniveau der Eintrittskarten. Die durchschnittliche Zuschauerzahl entsprach erfreulicherweise dem Vorjahresniveau. Zudem konnten in der Vorsaison noch T€ 654 aus der Teilnahme an der Uefa Europa League verbucht werden.

Die Vermarktungserlöse sanken im Vergleich zur Vorsaison (T€ 29.825) um rund 38% auf T€ 18.375, da die Preise für die Werbekunden niedriger angesetzt wurden.

Bedingt durch den Abstieg und der damit verbundenen Einordnung in die TV-Geldrangliste der DFL Deutsche Fußball Liga der 2. Bundesliga fiel der Ertrag im Bereich der zentralen TV-/Hörfunkvermarktung um T€ 10.702 auf T€ 8.056 (Vorjahr: T€ 18.758). Gleichzeitig fielen die im Vorjahr durch die Teilnahme an der Uefa Europa League generierten Erlöse ersatzlos weg.

Durch den Transfer und die Ausleihe von Lizenzspielern konnte die Hertha BSC GmbH & Co. KGaA Erlöse in Höhe von T€ 7.968 (Vorjahr: T€ 11.369) erwirtschaften.

Eine positive Entwicklung konnten die Erlöse des Handels verzeichnen. Sie stiegen um T€ 295 auf T€ 3.201 (Vorjahr: T€ 2.906) an. Dies ist im Wesentlichen auf einen durchgeführten Lagerräumungsverkauf sowie auf die am Ende der Saison aufgelegte Meisteredition zurückzuführen.“

Die weiteren Zahlen werden im Geschäftsbericht der HERTHA BSC KGaA erläutert. Dieser ist einsehbar http://www.unternehmensregister.de.
Du musst den Geschäftsbericht dort in der Datenbank suchen – ich kann keinen direkten Link dorthin legen. Ich könnte dir das pdf mit dem kompletten Geschäftsbericht schicken – @apo, @Dan u.a. gemeinsame Bekannte haben meine Email-Addi.


jonschi
21. Juni 2012 um 13:43  |  92518

Erstmal muß ich sagen, finde ich den Blog hier echt Klasse..
Aber es wird auch eine verdammt schwere Saison…
An einen Aufstieg ist meiner Meinung nach gar nicht zu denken!!
Danke für die teilweise echt super Beiträge!!
Gruß Jonschi


f.a.y.
21. Juni 2012 um 13:57  |  92519

Sir Henry // 21. Jun 2012 um 12:57

f.a.y. hat den Code als Erste geknackt. Respekt!

Hurra! Ich bin auch mal bei was erste. 😆


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 14:03  |  92520

Ach wie @f.a.y.
bei was denn etwa nicht? 😀


Sir Henry
21. Juni 2012 um 14:04  |  92521

😳


f.a.y.
21. Juni 2012 um 14:05  |  92522

Ts TsTs, dabei ist es draußen nicht mal warm…


Sir Henry
21. Juni 2012 um 15:12  |  92523

Zwei richtige Lösungen bisher. Weiter so!

Noch einmal für alle:

1907201219005231201313222220 byo

Wer den Code knackt behält es für sich.

Wer Fragen zur Lösung hat: groefumaz (at) web punkt de

🙂


elaine
21. Juni 2012 um 16:23  |  92524

ich habe nun auch die neue Dauerkarte und habe ein paar Fanutensilien erworben, damit Hertha etwas flüssiger wird.
Die Cannstadter Kurve hat bisher nicht geantwortet, aber ich geben es sofort weiter, wenn ich etwas bekomme.


kraule
21. Juni 2012 um 16:56  |  92525

Dan // 21. Jun 2012 um 11:29

@Kraule

Wie will denn ohne “Marie” der Verein reagieren?

Ich mache auf der MV auch keine Versprechungen 😉

Du zahlst doch auch nicht erst noch dem Kinobesuch oder? 😉

Da kenne ich die Darsteller aber vorher 😉


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 17:03  |  92526

Boah @kraule,
jetzt kommst du aber grad echt fett daher.


kraule
21. Juni 2012 um 17:26  |  92527

@BM
um dieses nicht falsch verstanden zu wissen:
Das ist und sollte kein Schreien etc sein.
Hatte nur nicht die Zitatfunktion in Petto 😉
und wollte „Rede und Anwort“ 😉 trennen


kraule
21. Juni 2012 um 17:27  |  92528

Außerdem war das DK Vorverkauf-Tehma ja
ohnehin nicht gaaanz so ernst gemeint.


kraule
21. Juni 2012 um 17:28  |  92529

Manno Smartphone Touchpad und meine
Finger…….. 🙁


Freddie1
21. Juni 2012 um 17:39  |  92530

Und dann keene Lesebrille, wa? 😉


kraule
21. Juni 2012 um 17:44  |  92531

@Freddy1
Stimmt ! ! ! 😉


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 17:51  |  92532

Meinst du nicht ehrlicherweise @kraule,
dass Menschen, die eine Lesebrille brauchen, zu alt für ein Smartphone wären …. 😕 ?

Aber sonst is‘ allet schick.


kraule
21. Juni 2012 um 17:53  |  92533

Böser Montag, Blauer Montag……..
😉


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 17:58  |  92534

Wat meinste @kraule,
sollen wir hier noch ein wenig rumunken und die anderen Blogger (@sunny und @apo bspw. haben heute jar nüscht geschrieben 🙁 ) wieder aufwecken, oder trollen wir uns für heute?


Sir Henry
21. Juni 2012 um 17:59  |  92535

Die nächste Stufe ist dann das Erlernen der Brailleschrift. 😉


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 18:08  |  92536

Henry,
wie malt dann der @rasi seine Smilies hier in Brailleschrift auf die Pole Position bei immerherhta?


sunny1703
21. Juni 2012 um 18:32  |  92538

@Blauer Montag

Falls Du es noch nicht mitbekommen hast, heute ist die Fete de la musique und ich habe mir jetzt zwei Bands auf einer Bühne bei uns in Schöneberg angeschaut.

Auch wenn es nach Regen aussieht, kann ich jedem der Zeit hat nur empfehlen da mal vorbei zu schauen. Die Bands haben sich das verdient! 🙂

lg sunny


hurdiegerdie
21. Juni 2012 um 18:58  |  92541

Ach Sunny, bei euch auch? Oder ist das überall?


21. Juni 2012 um 19:46  |  92542

Sag mal, @ Sir Henry,
wird das Geheimnis dieses unergründlichen Rätsel-Codes eines schönen Tages öffentlich von Dir gelüftet werden?

Es ist nämlich so: seit mehreren Stunden lasse ich die Computer in den Rechenzentren aller Firmen der umliegenden Kommunen mit Deinem Code füttern. Da inzwischen erste Stromausfällen im Kreis Oberhavel gemeldet werden, wollte ich doch mal bei Dir nachfragen.


elaine
21. Juni 2012 um 19:54  |  92543

@Sir

hier in Kreis Potsdam-Mittelmark sieht es genau so aus .


jenseits
21. Juni 2012 um 20:02  |  92544

Oh je, da hast Du ja was angerichtet, @Sir… 😉

Den Code zu enträtseln, ist mir zu anstrengend. Ich habe die Zahlen jetzt einfach „gelesen“ – da kann man auch auf nette Ergebnisse kommen: Am Waldrand…

Bin gespannt, was des Rätsels Lösung ist – mit so vielen Zweien hintereinander…


Sir Henry
21. Juni 2012 um 20:11  |  92546

@wilson

Zwei Leute haben den Code bereits geknackt. Es besteht aber (noch) keine Eile.

Ich werde in den kommenden Tagen mal die eine oder andere Hilfestellung leisten.

Es wird irgendwann gelüftet werden, aber wir wollen mal die Spannung noch ein wenig halten.

Willstes noch mal sehen?

1907201219005231201313222220 byo

Wer den Code knackt behält es für sich.

Wer Fragen zur Lösung hat: groefumaz (at) web punkt de

Keep on diggin‘! 😉


kraule
21. Juni 2012 um 21:28  |  92553

@BM,
ick habe mir schon getrollt
und trolle mir jetzt wieda.

LG 😉

Anzeige