Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 21.6.2012

Udpate: Kachunga fix – K.o.-Phase

(ste) – Jetzt gibt es keine Entschuldigungen mehr bei der EM, auch keine Ausreden. Schlechte Spiele werden bestraft, und zwar mit dem Ausscheiden. Letztlich hat sich die Gruppenphase als so spanndend wie lange nicht erwiesen. Kein einziges Team war schon nach zwei Spielen sicher qualifiziert, einige der Favoriten mussten bis kurz vor Schluss der dritten Partie zittern, ob es denn reichen wird. Nun geht es in die K.o.Phase.

Die Vertreter aus der ersten Gruppe hätte man am wenigsten im Viertelfinale erwartet, aber so spielt nun Tschechien gegen Portugal. Und Hertha freut sich, weil jeder Tag, den Roman Hubnik mit den Tschechen unterwegs ist, von der Uefa mit fast 10.000 für den abstellenden Klub entlohnt wird. Für Hertha ein gutes Nebengeschäft, obwohl Hubnik ja seit dem ersten Spiel nur noch zuschauen darf. Hoffen wir, dass er noch lange bei der EM bleiben kann.

Zu den Griechen muss man nicht viel sagen, sie sind die Überraschung bislang. Aber irgendwann reicht es auch mal, jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, sich zu verabschieden. Rein sportlich sollte das gegen Deutschland auch gar keine Frage sein.

Spanien trifft im nächsten Viertelfinale auf Frankreich. Klingt von der Ansetzung her nicht schlecht, aber nach den beiden letzten Auftritten beider Teams weiß man nicht recht, was man erwarten soll. Die große Leichtigkeit bringen die Spanier nicht mehr auf den Platz, die Franzosen beginnen schon wieder, sich teamintern fertig zu machen.

In England träumen sie mal wieder vom Titel, weil sie sonst vor allem Pech hatten, diesmal aber einiges Glück. Spielerisch könnte die Partie gegen Italien eine echte Herausforderung werden, weil sehr defensiv. Insgesamt sollten die Italiener das größere Potenzial haben, die Engländer verfügen dafür über einige Stürmer, die schon ordentlich getroffen haben im Turnier.

Vorhersagen sind also gar nicht so leicht, zumindest in zwei Fällen sind Favoriten und Außenseiter eher schwer auszumachen. Das lässt immerhin auf Spannung hoffen in den nächsten Tagen.

Ein kurzes Update: Soeben hat Hertha die Verpflichtung von Elias Kachunga verkündet. Der 20-jährige Stürmer kommt für ein Jahr auf Leihbasis von Borussia Mönchengladbach nach Berlin.

Wer kommt weiter?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Wer kommt weiter?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Wer kommt weiter?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Wer kommt weiter?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

128
Kommentare

21. Juni 2012 um 18:28  |  92537

🙂


fg
21. Juni 2012 um 18:45  |  92539

🙂


ft
21. Juni 2012 um 18:45  |  92540

Ich habe bei den ersten beiden Gruppen antizyklisch gestimmt, damit wir hier keine neosozialistischen Wahlverhältnisse bekommen. 🙂
Vorhersagbar ist bei dieser EU gar nix. Dafür sind die Teilnehmer in ihrer Qualität viel zu ausgeglichen.
Sodaß die Kollegen Glück und Schiri bei dem einen oder anderen Spiel spielentscheidender sein können als Taktik oder Spielvermögen der Balltreter.


HerthaBarca
21. Juni 2012 um 20:09  |  92545

Aus meiner Sicht kann ich zum Glück noch von meinem Traumfinale träumen: Deutschland – Spanien.
Aber mal gucken, wieviel Einfluss die Schiedrichter nehmen! Waren ja nicht immer glücklich in den Entscheidungen! Ich will aber nicht nur den Schiedrichtern die Schuld geben – haben’s eh‘ schon schwer genug!
Bei einem der Gescheiterten war jetzt natürlich ein wenig Schadenfreude dabei!
Trotz allem wird das Spiel morgen aber kein Zuckerschlecken! Die Jungs sollten auf der Hut sein!


Sir Henry
21. Juni 2012 um 20:38  |  92547

Kann mir mal jemand in einfachen Worten den Informationsgehalt des Mannschaftsfotos vor Spielbeginn erklären? Warum boxen sich die Fotografen denn bei dieser Gelegenheit um die besten Plätze?


Blauer Montag
21. Juni 2012 um 20:57  |  92548

😳 Sir Henry // 21. Jun 2012 um 20:38

Da steckt sicher ein schwieriger Code dahinter 😆

Griechenland, Italien oder die …affen – Deutschland kann sie hoffentlich bezwingen auf dem Weg ins Finale.


Stumpy
21. Juni 2012 um 21:00  |  92549

Lt. B.Z. kommt Elias Kachunga OHNE Kaufoption leihweise für 1 Jahr zur Hertha…hätte man sich in dieser Konstellation sparen sollen…


RHS1892
21. Juni 2012 um 21:01  |  92550

Na gratuliere! Dann sind wir ja komplett


Slaver
21. Juni 2012 um 21:06  |  92551

Ich bin schockiert.

Erst passiert wochenlang gar nichts in Sachen Neuzugänge und dann gibts so nen unnötigen Transfer, den man sich in dieser Konstellation hätte sparen müssen.


Freddie1
21. Juni 2012 um 21:23  |  92552

KO wär schön gewesen; wenn man aber keine kriegt, kann man´s nicht ändern. Kein Drama.
Entweder ist er nicht so dolle, dann ist es egal. Eh kein Kaufwunsch.
Oder sehr gut und schießt einige Tore; dann kann MG bei restlaufzeit 1 Jahr auch nicht utopische Ablöse fordern..


kraule
21. Juni 2012 um 21:33  |  92554

Kompetenzteam BZ:

Auszug aus BZ-Online:

Der Deutsch-Kongolese (2 U20-Länderspiele) gilt als Riesen-Talent. Weil in Gladbachs Top-Offensive aber kaum Chancen auf Spielzeit hat, wurde er vergangene Saison an Drittligist Paderborn ausgeliehen. Dort erzielte er 10 Tore in 17 Spielen.

Drittligist Paderborn?

Also mal gucken was in echt ist 😉


Sir Henry
21. Juni 2012 um 21:37  |  92555

@kraule

Vielleicht meinten die B.Z.-ler ja Paderborns F-Jugend. 😉


kraule
21. Juni 2012 um 21:41  |  92556

😉


Freddie1
21. Juni 2012 um 21:59  |  92557

Da sind bei der BZ wohl zwei Transfergerüchte durcheinander geraten (Proschwitz- Paderb und eben Kachunga-Osnabrück)


kraule
21. Juni 2012 um 22:03  |  92558

Müssen wir das aufklären, für diese Dummies?
😉


Freddie1
21. Juni 2012 um 22:23  |  92559

Uups CR7


dieter
21. Juni 2012 um 22:24  |  92560

C3PO?


Sir Henry
21. Juni 2012 um 22:26  |  92561

42


Jimbo
21. Juni 2012 um 22:31  |  92562

1337


Freddie1
21. Juni 2012 um 22:43  |  92563

Keine Panik, @sir


Püppie
21. Juni 2012 um 22:49  |  92564

Felicitacao Portugal! Glückwunsch Portugal.
Wenn ich nich son Schi.. vor morgen hätte…


Sir Henry
21. Juni 2012 um 22:52  |  92565

Warum auch? Ich sitze auf meinem Handtuch.


Freddie1
21. Juni 2012 um 22:58  |  92566

Ich glaub, ich bin ein Sofa…


apollinaris
21. Juni 2012 um 23:15  |  92567

geniales Spiel von Ronaldo..ein echter Fussballer. Hatte meinen Spass . Was für ein Tor..


Stehplatz
21. Juni 2012 um 23:48  |  92568

Die Springerpresse ist sich einig darüber das Kachunga kommt und zwar ohne KO. Wiedermal hat sich Preetz von Eberl über den Tisch ziehen lassen. Ich erinnere mich noch an die tolle Leihe von Sverkos bei der man im Gegenzug Rafael verschenkt hat. Das Meisterstück wird natürlich Friend bleiben! Schön das man dem eigenem Nachwuchs wieder ein Talent vor einem anderem Verein vorsetzt ohne Option auf Weiterbeschäftigung…
Ein weiterer großer Minuspunkt auf der Abschussliste für Preetz!


dieter
21. Juni 2012 um 23:52  |  92569

Irgendwie hat die Platte hier nen Sprung…


Slaver
21. Juni 2012 um 23:56  |  92570

Laut BILD kommt Kachunga nicht nur ohne KO, sondern wir zahlen auch noch ne Leihgebühr von 100.000 €.

Der wohl mit Abstand sinnloseste Transfer bei Hertha BSC der letzten Jahre.


dieter
22. Juni 2012 um 0:00  |  92571

Nur eins dazu!

Sverkos dem Preetz vorzuwerfen ist das geilste überhaupt.

Die Sachlichkeit der Pauschal-Preetz-Gegner ist wirklich einmalig.


elaine
22. Juni 2012 um 0:00  |  92572

wenn Kachunga als Aushilfe für die Zeit der Verletzung von Lasogga kommt, halte ich das für sinnvoll.
Im Moment haben wir keinen Nachwuchsstürmer der den Platz von Lasogga ausfüllen könnte.

Djuricin, Karghbo sind da meilenweit entfernt jetzt helfen zu können.
Vielleicht kriegt Luhukay es fertig Djuricin zum Teampalyer zu entwickeln, was ich mir nicht vorstellen kann, aber ich lasse mich da gern überraschen .


hurdiegerdie
22. Juni 2012 um 0:08  |  92573

Jeder der leiht, möchte eine Leihe mit möglichst kostenloser Kaufoption. Jeder der verleiht, möchte lieber keine Kaufoption für den Leiher.

Hertha hat kein Geld, vielleicht kann sie sich keine Kaufoption leisten.
Vielleicht gibt es Vereinbarungen im Hintergrund, die wir nicht kennen.
Vielleicht will Hertha aber auch nur eine Saison überbrücken, bis die eigenen Spieler ausreichend rangeführt worden sind.
Vielleicht stimmt die Meldung nicht mal.

Ich bleibe dabei, dass ein Manger am Erfolg gemessen werden muss. Macht der (eventuell Neue) sein Ding, war es gut und es gibt einen Pluspunkt für Preetz von mir. Sonst eben nicht.

Ich kann das vorab nicht abschätzen, ob es eine sinnvolle Verpflichtung ist.


hurdiegerdie
22. Juni 2012 um 0:17  |  92574

Ach ja Ronaldo,

ich mag ihn nicht, aber was für ein Fussballer! Und ich habe högschten Respekt auch für das, was man über seine Trainingsarbeit hört.


Freddie1
22. Juni 2012 um 0:26  |  92575

@slaver: Sverkos, der 2006(?) ging, MP vorzuwerfen, ist wirklich aberwitzig.
Ick gloob, ohne Micha hätte Mohr ooch noch weiter gemacht.


Freddie1
22. Juni 2012 um 0:30  |  92576

Wollte @dieter ansprechen.
Zum Inhalt steh ich aber 😉


hurdiegerdie
22. Juni 2012 um 0:40  |  92577

dieter // 22. Jun 2012 um 00:00

Das mit Sverkos war eine objektiv nachprüfbare Aussage von dir! Ich stimme inhaltlich zu.
In der Tat ein fehlerhafte Aussage von @Stehplatz (nicht Slaver).

Ob man damit den Poster in die Ecke eines „Pauschal-Preetz-Gegner“s stellen muss, ist dagegen sehr subjektiv.


Stehplatz
22. Juni 2012 um 0:50  |  92578

Da steht nicht Sverkos wurde von Preetz geholt, oder? Es ging um die mäßigen Transfers von Stürmern aus Gladbach.

Zugegeben zu schwammig formuliert. Hatte mir beim vorherigen Post Gedanken gemacht, ob ich hier für jeden alles haarklein durchkauen sollte. Scheint in Zukunft wohl nötig zu sein!


apollinaris
22. Juni 2012 um 1:07  |  92579

wieso ist denn Kachunga nun so ein übler Transfer??
1. wer glaubt, dass Djuri oder gar Kargbo Ligareif sind, hat die beiden in den letzten Monaten nicht spielen sehen (behaupte ich zu Gunsten jener)
2. hat Hertha ganz sicher nicht allzuviel zu bieten, um einen guten Stürmer nach Berlin zu bekommen..
Ich sagte es vor kurzem hier: im Sturm müssen wir vor allen anderen Positionen etwas machen. Das Problem: alle suchen IMMER gute Stürmer.
Ich habe mir sagen lassen (und das widerspricht @kraules Freundeskreis), dass dieser Junge ein ganz pfiffiges Kerlchen sein soll, der bei Osnabrücks Fans ein gutes standing hatte. Angeblich soll er miit Wollitz nicht klar kommen ( wie der Großteil der Truppe)
Ich halte es da wie immer. Ich bin neutral. Als einmal Bengtsson von Favre/Preetz geholt wurde, brach im Tagesspiegelforum eine Art Euphorie aus. In Planspielen, wie sie hier unser lieber @BM auch immer sehr gerne macht…wurde Bengtsson ständig aufgestellt, ohne , dass er je eine Minute gespielt hätte..Ich meldete meine (grundsätzliche) Skepsis an und bat darum, doch erst mal abzuwarten Hei, was wurde ich beschimpft, als Miesmacher etc
Warum ich das erinnere?- Weil es jetzt das Gleiche ist, nur mit umgekehrten Vorzeichen. Damals herrschte großes Vertrauen in Preetz/Favre..jetzt ist das Gegenteil der Fall.- Aber Fakt, damals, wie heute: es lässt sich überhaupt nichts sagen. Ert, wenn ich den Kerl ein paar Mal gesehen habe, kann ich was über das scouting sagen.
Dass es keine KO gibt. Meine Güte: andere Vereine verhandeln auch gut. Und manchmal ist man in der schlechteren Verhandlungsposition.
Ich hoffe, der Kachunga kann uns helfen!! Denn wir haben sie im Sturm bitternötig.


Dan
22. Juni 2012 um 1:40  |  92580

@Stehplatz // 21. Jun 2012 um 23:48

„Wiedermal hat sich Preetz von Eberl über den Tisch ziehen lassen.“

Ja, man sollte halt bei solchen Aussagen nicht so schwammig sein, nur um seine Botschaft zu verbreiten.
———–
Und was nützt eine KO, wenn man sie wie bei Cicero nicht zahlen kann?

Ggf. gibt es die KO nicht, weil der Betrag von Gladbach zu hoch war, bei einer Restlaufzeit von einem Jahr.

Oder Gladbach hat es so gemacht, wie wir es mit unserer Jugend auch wollen. Den Spieler schön Erfahrung sammeln lassen und dann wieder zum „Heimatklub“ zurück.
Dresden hat ja wohl auch keine KO auf Marvin Knoll, wenn sie ihn wie gestern hier verlautet verpflichten würden.


Sir Henry
22. Juni 2012 um 6:27  |  92581

Guten Morgen,

1907201219005231201313222220 byo

Wer den Code knackt behält es für sich.

Wer Fragen zur Lösung hat: groefumaz (at) web punkt de

🙂


Sir Henry
22. Juni 2012 um 6:35  |  92582

@apo und hurdie

Geht mir ähnlich mit Ronaldo. Wenn dieses Gehabe nicht wäre, wäre er einer der Allergrößten.

@Stehplatz

Und Bruchhagen hat sich von Preetz übern Tisch ziehen lassen bzgl. Friend, stimmt’s? 😉


f.a.y.
22. Juni 2012 um 7:24  |  92583

Wie dumm die Nürnberger waren, jemals den Schieber von Stuttgart zu leihen ohne KO! Die Mainzer mit Holtby. Wie konnte Athletico sich auf den Diego Deal einlassen? Gut, die haben mit denen Spiele gewonnen, die sie sonst vielleicht verloren hätten. Sportlich haben sie ihren Kader verbessert. Aber ganz ehrlich, lieber verliert man doch mit eigenen Spielern, als ohne KO zu leihen!

Oder ist das was anderes? Weil?


f.a.y.
22. Juni 2012 um 7:28  |  92584

P.S. Gestern nach dem Tor war mir CR7 zum ersten Mal sympathisch. Ich habe mich dabei ertappt, mich ehrlich für ihn zu freuen. Wie immer hat das ganze Stadion ihn ausgepfiffen und trotzdem spielt er konzentriert und genial. Geiles Tor, und damit der sportliche Stinkefinger an alle Pfeifenden! 😆


mirko030
22. Juni 2012 um 8:28  |  92585

Guten Morgen,

also ich finde den Transfer und die Modalitäten ok (@dieter: Ein Lob für MP von mir ;-)).

Das es keine Ko gibt, liegt vielleicht auch daran, dass Gladbach Kachunga für einen guten Stürmer hält, welcher sich noch entwickeln muss/soll und in der zweiten Liga sich beweisen soll. Dafür soll er halt Spielpraxis sammeln bei Hertha in der zweiten Liga sammeln und dann irgendwann, wenn er sich bei Hertha durchsetzt, bei Gladbach den letzten Schritt machen.

Da kann man MP dann keinen Vorwuf machen, wenn sich die Gladbacher nicht auf die KO einlassen.

Das für einen Spieler auch eine Leihgebühr fällig wird, sollte wohl auch klar sein und 100.000,- sind in hier völlig i.O.. Das Risiko ist gering und wenn er einschlägt, Hertha in die erste Liga schießt und nach Gladbach zurückkehrt, hat es sich dann auch gelohnt.

Und noch eines. Wer sagt denn, dass es nicht so läuft wie bei Lasogga. Da hatte Hertha auch keine KO und er ist in Berlin geblieben.

Also Herzlich Willkommen Herr Kachunga und viel Glück bei Hertha.


Sir Henry
22. Juni 2012 um 9:20  |  92586

Eine Kaufoption (KO) ist nichts weiter als eine Wette der am Verleihgeschäft beteiligten Partner auf die Entwicklung des Marktwertes des verliehenen Spielers.

Eine Kaufoption bekundet das gesteigerte Interesse des Leihnehmers, den Spieler nach Leihende zu kaufen. Das kostet Geld, den Einsatz der Wette. Der Preis für die Kaufoption spiegelt die Erwartungen der Beteiligten bezogen auf die Entwicklung des Spielers wieder.

Es gibt drei mögliche Ergebnisse der Wette: der Spieler bleibt unter den Erwartungen, er bleibt genau im Erwartungsfenster oder er explodiert.

In Fall Eins verliert der Verleihnehmer den Einsatz der Wette, er hat die KO bezahlt, wird den Spieler aber nicht übernehmen. Das Geld für die KO ist futsch.

In Fall Zwei ist es ein Nullsummenspiel: das Geld für die Kaufoption ist in der künftigen Ablösesumme schon eingepreist.

Nur in Fall drei gewinnt der Verleihnehmer, denn der Marktwert des Spielers steigert sich. Der Verleihgeber könnte theoretisch eine höhere Ablöse erzielen, ist aber durch die Kaufoption an die bereits verhandelte Summe gebunden. Der Verleihnehmer, der damit zum Käufer wird, gewinnt die Differenz zwischen der theoretischer Ablösesumme und der zuvor festgelegten Ablösesumme abzüglich des Preises für die KO.

Wenn nun Hertha keine KO auf den Spieler Kachunga verhandelt hat, kann das zwei Ursachen haben: Hertha rechnet damit, dass der Spieler unter den Erwartungen bleibt  diese Ursache ist natürlich Unsinn.

Da Hertha derzeit etwas klamm ist, kann sich der Verein die Wette nicht leisten. Hertha hat die Erwartung, dass der Spieler genau im Erwartungsfenster bleibt und verhandelt am Leihzeitende ganz normal den Kauf aus (wie bei Lasogga).


hurdiegerdie
22. Juni 2012 um 9:33  |  92587

Der war hübsch @Sir Henry // 22. Jun 2012 um 09:20


mirko030
22. Juni 2012 um 9:37  |  92588

@Sir

Eine gute Darlegung des Sachverhaltes.


hurdiegerdie
22. Juni 2012 um 9:42  |  92589

Allerdings Sir Henry // 22. Jun 2012 um 06:35

wie Bruchhagen es behauptet, hat Hertha das Gehalt von Friend bei Frankfurt weiterbezahlt.

Wenn ich bei deinem Bild bleibe, hatten sie also praktisch kein Risiko (denn bei Nichtaufstieg wäre er ja ohne Transfersumme nach Berlin zurückgekehrt) und so haben sie aus der Aufstiegs-Portokasse sein Gehalt nachbezahlt und noch einen kleinen Aufstiegsriskoaufschlag draufbezahlt (Gehalt plus X = 1.5 Mio).

Auch wenns keiner hören willl: stimmte es so, wie Bruchhagen sagte, war es sicher kein Preetz-Megadeal angesichts von etwa 2 (?) Mio Transferkosten, ein Jahr Bank mit Gehalt und einem Rücktransfer der sich dann vermutlich im unteren 6-stelligen Bereich bewegt haben dürfte.


Bakahoona
22. Juni 2012 um 9:50  |  92590

Keine Kaufoption für Kachunga zu haben, ist doch nur blöd, sollte der Junge einschlagen wie eine Granate und uns viele schöne Tore bescheren. In diesem Fall hat Hertha eh gewonnen, wegen der bereits erbrachten Leistung. Diese hat dann 100000€ für das Jahr plus vermutlich einem überschaubaren Gehalt gekostet. Sollte er nicht einschlagen würde er eh nicht gekauft. Wird er so la la spielen, dass man überlegt ihn zu halten, kann man ja immer noch zu moderaten Konditionen verhandeln. In der Summe ergibt sich also nur ein Nachteil, wenn man gierig darauf spekuliert den neuen Ronaldo für 100k zu finden. Also ganz entspannt das neue Jahr erwarten. Der Deal ist klasse zu den Bedingungen. Völlig ohne Risiko. Freut euch doch, dass wir jemanden gefunden haben könnten, der für ein halbes Jahr Lasoggas Platz warmhält und in der zweiten Saisonhälfte würde bei passender Fitness doch eh Lasogga spielen. Ich finds gut so, wobei ich zugeben muss, auf den ersten Gedanken auch erstmal die Stirn gerunzelt zu haben wegen der fehlenden KO. Mit den Rückkehrern, den wiedergenesenen Spielern die bleiben wollen und vielleicht noch 1-2 Neuen für positionen wo noch nicht genug Konkurrenz herrscht haben wir eine Mannschaft für mindesten das erste Tabellendrittel in der 2ten Liga. Gemessen an unseren Möglichkeiten bin ich durchaus zufrieden.


Freddie1
22. Juni 2012 um 9:51  |  92591

kraule
22. Juni 2012 um 9:52  |  92592

Guten Morgen,

nett geschrieben @sir henry,
aber warum wollte Hertha unbedingt
diese „Wette“? 😉


Sir Henry
22. Juni 2012 um 10:10  |  92593

@hurdie

Grundsätzlich hast Du recht, aber etwas Risiko hatte Bruchhagen aber doch. Die Idee hinter der Leihe war ja, dass Friend die Eintracht in Liga 1 zurückschießt und sich die Ablösesumme von ganz allein amortisiert. Das Risiko war, dass sich die Leihe als unnötig herausstellt, weil Friend keine Verstärkung ist und der Aufstieg auch ohne ihn prächtig funktionierte.

Ich glaube mich zu erinnern, dass die 1,5 Mio ziemlich genau das Jahresgehalt des Spielers Friend waren (sind).

Aus Herthas Sicht stellt sich das so dar: Ablöse für Friend an Gladbach -2 Mio, Gehalt für das Jahr Leihe -1,5 Mio, Ablöse aus Frankfurt +1,5 Mio. Das Jahr Leihe war also ein Nullsummenspiel, dafür hatte Hertha einen Platz im Kader frei.

Dass die Verpflichtung Friends insgesamt gesehen unglücklich war, wissen wir heute natürlich auch.

Aus Frankfurts Sicht stellt sich das so dar: Friend im Kader 0,0 Mio, Ablöse nach BER 1,5 Mio. Gehalt ab Juni 2012 1,5 Mio p.a. Sportlicher Gewinn: nicht erwähnenswert.

Das ist jetzt alles arg simplifiziert und einige der finanziellen Annahmen mögen nicht auf den Punkt richtig sein, aber grundsätzlich stimmt es schon.

Wäre übrigens nicht überrascht, bald von einem Transfer Friends in eine Zweitligamannschaft zu hören. Damit würde Bruchhagen nämlich den Punkt Gehalt auf Null senken und die nach Berlin geflossenen 1.5 Mio etwas abmildern.


Tunnfish
22. Juni 2012 um 10:19  |  92594

Die Hertha soll ja einen erfahrenen Stürmer suchen……..


Sir Henry
22. Juni 2012 um 10:22  |  92595

@kraule

Tscha, diese Frage solltest Du dem Management stellen. 😉

Aber die Antwort ergibt sich von selbst. Wenn ich mein Bild weiternutze, kann Hertha mit drei möglichen Wettergebnissen rechnen: der Marktwert des Spieler sinkt, bleibt gleich oder steigt.

Fall Eins (der Spieler bleibt unter den Erwartungen) schließt sich aus, denn sollte MP einen Spieler leihen, von dem er annimmt, dass er unter den Erwartungen bleibt und der Marktwert sinkt, reihe ich mich ins Glied der MP-Basher ein. 😉

In Fall Zwei ist es ein Nullsummenspiel und in Fall Drei ein Gewinn.

Die Erwartung vorausgesetzt, dass Kachunga bei Hertha einschlägt, geht Hertha mit einer KO schlechtestenfalls mit Null, bestenfalls mit Gewinn raus. Die Auszahlungserwartung ist also größer als Null.

Das Verhalten Gladbachs, die Hertha eben keine KO einräumen wollten (zumindest nicht für den vorgeschlagenen Preis), ist dann auch stimmig. Gladbach sieht in dem Mann das Potential zur Marktwertsteigerung.

Im Ergebnis: Hertha konnte zu einem gegebenen Preis keine KO bei Gladbach verhandeln. Das ist ein gutes Zeichen für die Erwartungen BEIDER Parteien bzgl. des Potential des Spielers.


Sir Henry
22. Juni 2012 um 10:25  |  92597

Nun folgt der erste Tipp:

190720121900 5231201313222220 byo

Wer den Code knackt behält es für sich.

Wer Fragen zur Lösung hat: groefumaz (at) web punkt de

Eine kleine Änderung nur, aber mit großer Wirkung.

Keep on diggin‘, guys. 😉


Sir Henry
22. Juni 2012 um 10:26  |  92598

@Freddie

Siehste! 😉


catro69
22. Juni 2012 um 10:34  |  92599

Kachunga
Bin von seinen Scorerwerten ganz angetan, völlig in Ordnung finde ich die Leihgebühr, Kaufoption (oder eben nicht) interessiert erst Anfang 2013 (wenn man seine Entwicklung bei uns wirklich beurteilen kann). JLu kennt ihn wohl aus seiner Gladbacher Zeit, also vertraue ich da dem Verstand des neuen Trainers.
Halte den Elias für nen Lasogga-Ersatz, ob ihm der gleiche Durchbruch gelingt, die Zeit wird es zeigen.
Da bei Ramos die Zeichen auf Trennung stehen, erwarte ich noch mindestens einen weiteren Stürmer-Transfer, der dürfte dann etwas „namhafter“ sein. Namen kosten Geld, also wird dieser Transfer erst mit dem Verkauf von Ramos realisierbar sein.

Wer ist Sonntag beim ersten Training?
Blauweiße Grüße aus Reinickendorf


mt
22. Juni 2012 um 11:06  |  92600

@all – schöne Beiträge zum Thema Kaufoption generell.
Interessant aber auch, daß sie von einer Meldung der BZ / Bild ausgelöst wurden, die gegenseitig voneinander abschreiben, verstärkt von liga-zwei.de, die daraus ’nach übereinstimmenden‘ Medienberichten machen!
In der weiterhin zu lesen ist, der Spieler habe bei Dittligist Paderborn gespielt.
Eine Ecke, die vorgestern das Interesse eine Scheichs an ÄBH kolportierte, unterfüttert mit dessen wörtlicher Bestätigung. Die vom Spieler selbst umgehend auf seiner FB-Seite ins Bereich der Erfindung verwiesen wurde…
Und ausgerechnet DIE wollen nun wissen, daß es einen Vertrag gibt und daß in dem keine KO verankert ist. Warten wir’s doch einfach ab. Ich finde es beachtlich, daß von Vereinsseite noch nix zu dem Thema kommt. Wie in guten alten Zeiten 😉

Könnte mir übrigens gut vorstellen, daß die ein oder andere Personalie beim Trainingsauftakt öffentlich gemacht wird – als Zückerli für die anwesenden Fans.

Ich bin dabei, @catro auch, wer noch?


Dan
22. Juni 2012 um 11:25  |  92601

@mt
Kachunga kommt doch ggf. heute erst zum medizinischen Check, was soll da der Verein schon vermelden?

Ansonsten sieht man sich am Sonntag auf dem Trainingsgelände.


hurdiegerdie
22. Juni 2012 um 11:26  |  92602

Och Manno, Sir Henry (@code), soweit war ich doch schon 😉


Sir Henry
22. Juni 2012 um 11:33  |  92603

@hurdie

Weeß ick. 😉


teddieber
22. Juni 2012 um 11:37  |  92604

„Och Manno, Sir Henry (@code), soweit war ich doch schon ;-)“

Jenau so schlau wie icke und dann verließen sie ihn! 😉


22. Juni 2012 um 11:41  |  92605

ich mach´s mir noch mal so einfach, wie heute Nacht: natürlich ist eine KO das Optimale (wenn ich überzeugt von dem Spieler bin, was ich grundsätzlich voraussetze..); wenn ich aber eine KO nicht ausverhandeln kann, den Spieler aber dringend benötige..worüber reden wir dann eigentlich?
zu Ronaldo: klar, kommt er seltsam rüber..solange ich mit dem aber kein Bier getrunken habe, werde ich aus dem nicht schlau. Von Metzelder und CO. wird gesagt, dass er kein bißchen Allüren im Kader zeigt..also weiss ich nicht, ob nicht alles show ala´Ali ist ( den ich ..sehr sehr mag ), ganz bewusst und kalkulierend. Ich sehe einen Spieler, der zur Zeit nur einen Messi neben sich hat. Ob ich ihn auch noch mögen muss, steht eh´auf einem anderen Zettel 😉
Witzig gestern abend im ZDF: die Föhnwelle und der Milchbubi des Gebührensenders schlechthin, der eitle und dummdreiste Lanzig macht sich mehrfach über Ronaldos Eitelkeit lustig..niemand in seiner Runde lachte. Vielleicht, weil es nur noch peinlich ist, wenn ein Eitler, der nicht ganz so gut aussieht, über einen Verwandten so her zieht..
**
Wie auch immer: ein Riese. Ich hoffe, Özil lässt sich dadurch nicht weiter unter Druck setzen und meint, nun genauso explodieren zu müssen.. 🙄


mt
22. Juni 2012 um 11:45  |  92606

@Dan … sag ich doch, daß noch nix zu vermelden ist 😉

Bis Sonntag…!


Exil-Schorfheider
22. Juni 2012 um 11:47  |  92607

@Sir

Für den Code bin ich wohl zu doof… 😉

Ansonsten fällt mir für den Vormittag nur ein:

Herzlichen Glückwunsch „Ruka“!


22. Juni 2012 um 12:02  |  92608

ich bin mein ganzes Leben dem Gekniffel und Gerätsel aus dem Weg gegangen..so kurz vor dem Ende ( 🙄 ) ändere ich meinen Kurs nicht mehr..oder später, im Rentenalter..


L.Horr
22. Juni 2012 um 12:33  |  92609

…Hertha schafft es wegen der ständig übergeordeneten Prioritäten (Sofortaufstieg – Klassenerhalt – Abstiegskampf – Wiederaufstieg ) kaum eigene Talente weiterzubildern und ihnen Spielpraxis zu ermöglichen aber ,

für Talente anderer Vereine sollen Möglichkeiten geschaffen werden ohne das man gegebenenfalls dafür auch die Ernte einfahren darf ?

Wenn Kachunger aber der Sofortersatz mit einer gewissen Sofort-Garanti für Lasogga sein soll ,
dann ist er als augenblickliches Talent vermutlich ebenfalls nicht die nachvollziehbare Lösung und blockiert tatsächlich nachhaltige Alternativen.

Ohne Kaufoption für mich eine fragwürdige Transferentscheidung !
🙁


Exil-Schorfheider
22. Juni 2012 um 12:46  |  92611

Boah, @Sir!

Dir ist wohl langweilig, was? 😉


Sir Henry
22. Juni 2012 um 12:48  |  92612

@Exil

Äh, wieso?


mirko030
22. Juni 2012 um 12:58  |  92613

@Sir

Leider ist er zu oft verletzt.


teddieber
22. Juni 2012 um 13:05  |  92614

@Sir
„Äh, wieso?“

Der Beitrag hat einen Bart (Alt) ! 😉

Ich werd mich mal langsam fertig machen um den freien Tag im kleinen Kreis Sirtaki zu tanzen. Ab zum Brandenburger Tor.
🙂


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 13:57  |  92615

22. Juni 2012 um 14:03  |  92616

klar, bin ich für Deutschland..aber leicht fällt es mir heute ganz und gar nicht..Und die Kanzlerin übt sich wieder in falschen, großen Gesten.. . Ohne diesen Mist, fiele es mir viel leichter..(Moral-Politik-Modus..aus)


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 14:12  |  92617

Ach @apo, lass sie doch auch einfach mal Fan sein – so ganz ohne Bengalos und Randale.


22. Juni 2012 um 14:33  |  92618

ach, BM..wenn es so niedlich wäre, in dieser Zeit Kanzler zu sein..würde ich es ja auch süß finden.


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 14:37  |  92619

Tja @apo,
der Schenckendorffplatz ist halt kein niedlicher Ponyhof, und eine EM genauso wenig 🙄 .


22. Juni 2012 um 14:55  |  92620

man kann eben auch die Welt anders sehen, als unsere mainstreamer in den ÖR´s..
http://www.newstatesman.com/politics/politics/2012/06/angela-merkels-mania-austerity-destroying-europe
oder heute in der mutigen Berliner Zeitung..


mirko030
22. Juni 2012 um 14:58  |  92621

Dafür muss man die Engländer doch lieben :-).


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 14:59  |  92622

Vielleicht sollten Ingo Schiller und Angela Merkel ihre Jobs tauschen @apo.

Angela Merkel tritt bei HERTHA auf die Schuldenbremse. Und Ingo Schiller druckt zum Wohle der europäischen Wirtschaft fleißig neue Schuldscheine.


Freddie1
22. Juni 2012 um 14:59  |  92623

Ach @apo, was kann die Kanzlerin dafür, dass die Griechen die Schuld an ihrer mißlichen Lage nur bei anderen suchen und sich mal nicht selbst fragen, ob ein Staat auch mal seine Steuern eintreiben sollte?
Nee, ich bin auch dagegen, alles (also im Sport) zu überhöhen. Es sollte mE keine Verquickung von Sport und Politik gemacht werden.


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 15:05  |  92624

Womit wir wieder bei den Inselaffen wären.

Ich war ja im Leben noch nicht auf der britischen Insel und habe keine persönlichen Kontakte zu Engländern. Ich treffe sie nur als Touristen in Berlin und anderen Orten. Kein angenehmer Anblick, sturzbetrunkene Engländer von der Warschauer Brücke in die Spree kotzen zu sehen. 😳

Wenn es denn soweit kommt, will ich die Engländer nach ihrem Halbfinale gegen …. wieder weinen sehen. 😈


22. Juni 2012 um 15:11  |  92625

@ach@freddi: die Reflexe funzen also. Wenn die Kanzlerin nicht auf die Bühne ginge, wäre es ja kein Thema. Verquicken tut sie ja..
Und dass die bösen Griechen usw. na.. ja..vielleicht einfach ne sehr naive Sicht der Dinge?
Aber, lassen wir die Politik wirklich lieber weg..ich empfehle zum Thema Finanzpolitik nur , sich auch
etwas jenseits des mainstreams zu informieren..da muss man auch nicht immer in die politische Linke, die sind verbohrt..wir haben aber das Netz, wer will, sieht mehr..


Freddie1
22. Juni 2012 um 15:20  |  92626

Naiv? Nö, Berichte von dort Lebenden. Und dies vor Jahren, was ich damals nicht glauben wollte.
Und „böse“ hatte ich nicht geschrieben. Hatte die finanzielle Situation um sich „optimiert“. Was solls, Rotweinthema.


Sir Henry
22. Juni 2012 um 15:23  |  92627

jenseits des mainstreams

Meinst Du jenseits des links-grünen-alternativen-genfoodfreien-erneuerbaren-schuldenanhäufenden-umverteilungsbefürwortenden-alles und jeden bevormundenden Mainstreams?

Da gibt es, bedauerlicherweise, nicht sehr viel, da hast Du recht.


22. Juni 2012 um 15:23  |  92628

..es gibt auch Griechen , die das anders sehen..Ich kenne nicht einen, der die Schuld nur bei anderen sieht??.und vor allem: ist das ja nur ein Aspekt der Finanzkrise und Finanzpolitik. Es ging mir lediglich um falsche Gesten zur falschen Zeit..


Sir Henry
22. Juni 2012 um 15:24  |  92629

Rotweinthema.


Sir Henry
22. Juni 2012 um 15:24  |  92630

@apo

Was Muttis Anwesenheit betrifft, gebe ich Dir sogar recht. 😉


22. Juni 2012 um 15:26  |  92631

@Sir: na, wenn du meinst, das war jetzt hilfreich..? und wenn du nicht weisst, wie der politische Mainstream -global- gerade tickt..weiss ich auch nicht, wo man da dan anfangen könnte?- Es ist behaglicher, sich zu den Siegern zu gesellen..aber auch etwas kurzsichtig, finde ich.


22. Juni 2012 um 15:27  |  92632

@Sir: na, immerhin.- Was die genfoodleute aber mit der Finanzkrise zu tun haben, verstehe ich jedoch gar nicht 💡


Sir Henry
22. Juni 2012 um 15:30  |  92633

Es ist behaglicher, sich zu den Siegern zu gesellen..aber auch etwas kurzsichtig, finde ich.

Genau. Deswegen bin ich auch Herthafan.


22. Juni 2012 um 15:31  |  92634

ok, starker Konter 😀
So, muss Geld verdienen gehen..für mich gibt´s ja leider keine Zulagen..


Freddie1
22. Juni 2012 um 15:33  |  92635

@sir: ihh, Eventfan.


Sir Henry
22. Juni 2012 um 15:35  |  92636

@apo

So, muss Geld verdienen gehen..für mich gibt´s ja leider keine Zulagen..

Vielleicht solltest Du ne andere Partei wählen, dann wird Dir u.U. weniger abgeknöpft. 😉

Viel Spaß beim Geldverdienen. 🙂


mt
22. Juni 2012 um 15:50  |  92637

So, Kachunga ist da… Wo gibt’s jetzt verläßliche Meldungen zum Thema Kaufoption? Auf der Hertha-Seite wird nix erwähnt…


Bloody
22. Juni 2012 um 15:51  |  92638

Laut Gladbach-HP keine KO.


mt
22. Juni 2012 um 15:52  |  92639

… aber auf der Borussia-Seite. Es gibt demnach keine Kaufoption für Kachunga.
Glückwunsch an BZ / Bild – sie haben ihren Qutentreffer gelandet 😉


22. Juni 2012 um 15:53  |  92640

sie knöpfen doch nur von den Falschen zuviel und von den 5% zu wenig abe, weil „wir“ erpressbar sind, ab?? Ich zahle ja gerne..nur..fehlt die gerechte Aufteilung. Oha..hier treffen ja Welten aufeinander 😀


ft
22. Juni 2012 um 15:59  |  92641

@BM

Also in Börlin sind die Engländer noch relativ zurückhaltend.
Ich hab mal vor Jahren in good old England zugesehen wie sich die Einheimischen am Sonnabend die Kante geben.
Mein lieber Schakawulski….

Ich weiß nicht mehr in welcher Hafenstadt es war.
Muß man sich mal vorstellen.
So gegen Sieben Uhr Abends bummelst Du an ner Straße lang, wo gefühlt kilometerlang Kneipe neben Kneipe steht. Die Kellner stehen gelangweilt vor der Tür.
Glaubt man als Fremdling.

Und dann Schlag zwanzig Uhr Ortszeit , als ob jemand ne Schleuse geöffnet hat , ist die Straße voll mit einer Unzahl an Menschen, welche regelrecht im Akkord anfangen sich die Pints reinzukippen.
Einfach Wahnsinn.
Um zwölf sind Alle, aber auch wirklich Alle breit .
Männlein wie Weiblein.
Unbeschreiblich die Szenen die sich dann auf der Straße abspielen.

Gl


22. Juni 2012 um 16:00  |  92642

was haben die Trinker in GB mit dem verlinkten Artikel zu tun?
So, jetzt auswärts arbbeiten..ciao!


ft
22. Juni 2012 um 16:01  |  92643

So nach dem Ausflug auf die Insel, mal ne rein hypothetische Frage:

Was n wenn heute die Griechen mit nem dreckigen EinszuNull gewinnen ?


Raffa muss bleiben
22. Juni 2012 um 16:02  |  92644

@ft

…dann ist Deutschland draussen…


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 16:06  |  92645

🙄 OMG @ft
was für ein Augenzeugenbericht. Beeindruckender als jeder TV-Bericht über die Sitten auf der britischen Insel.

http://www.3sign.de/c/kostenlosehomepage/gfx/start/?area=/smilies/kotzend


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 16:08  |  92646

Ich hatte einfach drauf los assoziiert @apo.

„mirko030 // 22. Jun 2012 um 14:58
Dafür muss man die Engländer doch lieben 🙂 .“


Stehplatz
22. Juni 2012 um 16:37  |  92647

@Sir Henry von 10:10
Friend hat doch 2,5 Millionen gekostet(Kaufpreis+Prämien)?! Soweit ich weiß sind die 1,5 Millionen Leih- und Kaufgebühr für Frankfurt eine Mischung aus kompletter Gehaltsübernahme und Ablöse. Liest sich für mich eher nach unzureichender Schadensbegrenzung als nach Nullsummenspiel.


Exil-Schorfheider
22. Juni 2012 um 16:46  |  92648

@stehplatz

Feste Ablöse waren 1,80 Millionen lt. tm.de, lt. TSP ca. 1,50 Mio.

http://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc/die-neue-mitte-hertha-holt-stuermer-rob-friend/1863636.html

Wie hoch die Prämie war, konnte ich kurzfristig nicht ermitteln. Aber ich bin der Meinung, dass der Nachschlag keine Million war.


Exil-Schorfheider
22. Juni 2012 um 16:54  |  92649

@hurdie

Kennst Du diesen Spieler?

http://www.tuttomercatoweb.com/?action=read&id=362422


pathe
22. Juni 2012 um 16:59  |  92650

Freue mich über Kachunga, wenn auch ohne Kaufoption!


Sir Henry
22. Juni 2012 um 17:11  |  92651

@Stehplatz

Selbstverständlich. Deswegen schrieb ich, dass der Transfer insgesamt gesehen unglücklich war.

Das Nullsummenspiel bezog sich auf das Leihgeschät.


22. Juni 2012 um 17:32  |  92652

Nabend,

die CKB hat übrigens geantwortet wegen dem Treffen – leider noch ohne Rückantwort. Ich bitte mal die Spam-Ordner zu durchsuchen!

Beste Grüße


Sir Henry
22. Juni 2012 um 17:42  |  92653

@Didier

Landen da für gewöhnlich Eure Mails? 😉


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 17:46  |  92654

😆 Was ist eigentlich ein Udpate? 😆


Sir Henry
22. Juni 2012 um 17:54  |  92655

Ein Rendevouz auf einem Berg?


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 17:59  |  92656

Ja Henry, vielleicht ein Rendevouz auf der Spitze der Spitze des Kachunga?


jenseits
22. Juni 2012 um 18:00  |  92657

Nee, das ist der Pate von Levante.


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 18:01  |  92658

Mist – doppelt gemoppelt um 17:59 Uhr trotz Vorschaufunktion. 🙁


elaine
22. Juni 2012 um 18:01  |  92659

@Didier Six (Cannstatter Kurve)

sorry , die Antwort war wirklich bei mir im Spam-Ordner gelandet.

Ich veröffentliche hier mal das Wichtigste

*sehr gerne nehme ich eure Einladung für den 27.06 um 18 Uhr an. Da der Leuchtturm eh bei mir „um die Ecke“ ist und ein oder zwei Bierchen noch niemandem geschadet haben freue ich mich auf einen netten Abend gefüllt mit interessanten Gesprächen.*

Ich sag schon mal, wir freuen uns auch 🙂


fg
22. Juni 2012 um 18:05  |  92660

@elaine/didier: 🙂


Dan
22. Juni 2012 um 18:06  |  92661

@exil
Also ob ein Spieler mit dem Hobby „Schlafen“ der Richtige wäre?
Obwohl? Wenn er das Berliner Nachtleben verpennt, ist das wieder positiv.

http://www.gcz.ch/1-mannschaft/kader/erweitertes-kader/ac30d49344e0f1ee60f41b0f7507a079/?cfc_league_fe%5BprofileId%5D=79


Sir Henry
22. Juni 2012 um 18:15  |  92662

1907201219005231201313222220 byo


Blauer Montag
22. Juni 2012 um 18:20  |  92663

N’Abend @Dan
„Erweitertes Kader“ liest sich genau so gut wie „Udpate“.

Ich wünsche allen ein blauweißes, sommerliches Wochenende. Bis demnächst im virtuellen oder dem realen Leben.


hurdiegerdie
22. Juni 2012 um 18:40  |  92664

Nee @Exil-S kenne ich nicht, aber das heisst nichts. Ich bin nicht sonderlich am Schweizer Fussball interessiert.

@BM „Das Kader“ ist schweizerdeutsch ebenso wie „der Final“


coconut
22. Juni 2012 um 18:59  |  92665

Zu Kachunga:
Nicht gleich verteufeln. Erst mal sehen, ob der junge Mann uns helfen kann. Ich bin da nicht ganz so pessimistisch….

Zur EM:
Mutig, mutig Herr Löw, wenn es denn stimmen sollte. Müller, Gomez und Poldi raus. Dafür Schürrle, Reus und Klose rein. Dazu noch JeBo für Bender, was ja zu erwarten war. Ich kann es nachvollziehen, da alle drei im 1vs1 stärker sind als die aussortierten. Aber wehe das geht schief…das geplärre in den Medien möchte ich nicht lesen…… 😉


bernie30
22. Juni 2012 um 19:36  |  92666

Die Umstellung finde ich gut.


Dan
22. Juni 2012 um 19:53  |  92667

Ich würde nicht meckern, weil es „Sinn macht“. 😉


Herthaber
22. Juni 2012 um 20:08  |  92668

Freue mich auch über den Kuchunga Transfer. Was dann am Ende der Saison passiert, ist noch soweit entfernt. Vielleicht gefällt es Kachunga in Berlin so gut, daß er nicht mehr nach Gladbach zurück möchte ? Der kann uns aber jetzt erstmal helfen. Ich bin auch fest davon überzeugt, daß MP noch einen Kracher bringen wird und uns alle überrascht. So locker wie der sich im Moment zeigt, hat der noch etwas in der Hinterhand. Wir wwerden es sehen.


Sir Henry
22. Juni 2012 um 20:37  |  92669

Hm, lecker Tzatziki.


Etebaer
22. Juni 2012 um 23:28  |  92692

Griechen in Urlaub geschickt, den richtigen Plan gehabt – es gibt nur noch ein Rätsel zu lösen: Was stimmt mit Schweinsteiger nicht ?


herthinho2310
23. Juni 2012 um 11:14  |  92709

Der Kachunga-Transfer ist doch top! Auch von der Konstellation ist es nicht ganz „ausweglos“, dass man ihn im nächsten Sommer holen könnte, wenn er einschlägt und mit Lasso gut harmoniert. Von den Anlagen wären beide ideal für eine Doppelspitze. Lasso als absoluter Brecher und Kachunga mit mehr spielerischen Fähigkeiten… Und da Kachunga nur noch ein Jahr Vertrag hat in Gladbach sollte er auch nicht so teuer werden, wenn er unbedingt bleiben möchte…
und seine Statistik liest sich auch top:
28Scorerpunkte aus 35Spielen (12Tore/5Assists in der RL und 10/1 in der 3.LIga)… Mehr gepunktet haben Djuricin und der gehandelte Reichwein auch nicht…

Anzeige