Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – @Dan hat es um 11.26 Uhr als Erster realisiert: Irgendwann ist auch der schönste Urlaub vorbei 😉 . Neun Stunden Zeitunterschied zu Berlin rücken die (Fußball-)Dinge in andere  Perspektive.  Wenn man etwa die Spiele der Europameisterschaft in der Ortszeit am Vormittag auf ESPN3 verfolgt, ja mei –  dann überlegt man sich, wie der Tag weitergestaltet wird. Ungeduldig gewartet haben die Hunde meiner Gastgeber-Familie: Am  Pazifik-Strand spazieren geführt zu werden, fanden die viel spannender als Fußball-Gucken.

„There is still much space“

Als Experte bei ESPN wartete Michael Ballack im Studio täglich mit einer anderen Krawatte zum Anzug auf: Silbern, Rot, Blau meliert . . . Sein Englisch mutet an wie übersetztes Fussball-Deutsch. Nach dem ersten Spiel von Deutschland gegen Portugal (1:0) lautete sein Kommentar. „It was o.k. But there is still much space“.

Das trifft auch auf Hertha zu: There is still much space. Nur ist  an diversen Stellen offen, wie die Luft nach oben gefüllt werden will.  Morgen, Sonntag, um 11 Uhr geht’s los: Trainingsstart auf dem Schenkendorff-Platz mit Neutrainer Jos Luhukay und seinen Assitenten Rob Reekers und Markus Gellhaus. Das Abenteuer heißt schon wieder Zweite Liga. Das Ziel ist der Wiederaufstieg.

Bevor hier am Abend dieser Blog-Eintrag nach der Pokal-Auslosung aktualisiert wird, interessiert mich Eure Meinung zur Hertha-Entscheidung in Sachen Levan Kobiashvili. Wie in der heutigen Morgenpost vermeldet hat Hertha den Vertrag mit dem 34-Jährigen um ein Jahr verlängert. Zitiere mich mal ungehöriger Weise selbst:

Die neue Konstruktion sieht vor, dass sich der Kontrakt mit Kobiashvili über 2014 hinaus um ein weiteres Jahr bis Juni 2015 verlängert. Das ist eine überraschende Entwicklung, weil der Rekordnationalspieler von Georgien schwarze Monate hinter sich hat. In der Bundesliga-Rückrunde war Kobiashvili zweimal vom Platz gestellt worden. Wegen eines Faustschlages gegen Schiedsrichter Wolfgang Stark nach dem chaotischen Relegationsspiel bei Fortuna Düsseldorf am 15. Mai wurde der Defensivspieler vom DFB-Sportgericht zudem mit einer Rekordstrafe belegt: Siebeneinhalb Monate bis zum Jahresende darf Kobiashvili nicht spielen, solange ist noch kein Fußballprofi in Deutschland vom Spielbetrieb ausgeschlossen worden.

„So etwas machen wir nicht mit einem Schläger“

„Mit dem neuen Vertrag geben wir ein klares Statement ab“, sagt Manager Preetz, „so etwas machen wir nicht mit einem Schläger. Levan gehört zu Hertha, er ist einer von uns.“ Der Verein stellt sich somit hinter Kobiashvili. Hertha hatte unmittelbar nachdem der Klub das DFB-Urteil akzeptiert hatte, eine Stellungnahme des Spielers auf seiner Internetseite veröffentlicht. Dort hatte der Profi ausgeführt, er habe den Schiedsrichter berührt, weil er in den Tumulten nach dem Abpfiff geschubst worden sei und Halt gesucht habe. Er hätte aber auf keinen Fall absichtlich geschlagen.

Der neue Vertrag trägt der veränderten Situation Rechnung. Während der Zeit seiner Sperre wird das Gehalt von Kobiashvili auf ein kleines Grundgehalt reduziert. Für die Zweitliga-Rückrunde ab Januar 2013 erhöht sich die Summe, liegt aber deutlich unter dem, was Kobiashvili in der Bundesliga verdient hat. Sein Vertrag als Profi läuft zudem für die Saison 2013/14. Neu ist, dass Hertha Kobiashvili im Spieljahr 2014/15 den dann 37-Jährigen im Nachwuchsbereich beschäftigen wird. Kobiashvili ist mit 336 Bundesliga-Einsätzen seit 1998 Rekordhalter aller ausländischen Profis (gemeinsam mit Ze Roberto).

Da stellen sich nun diverse Fragen: Richtige Entscheidung vom Manager? Ein neues Angebot für jemaden, der gerade eine Rekordstrafe kassiert hat? Oder ist es so: Kobiashvili hat sich in 14 Jahren in Deutschland den Ruf eines untadeligen Sportsmannes erworben. Beim Blick auf die drei Einzelfälle (Ampelkarte in Köln, zweifelhafter Elfmeter in Leverkusen, undurchsichtige Situation im Chaos von Düsseldorf)  – hat Kobiashvili einfach Pech gehabt? Oder machen wir es uns durch unsere Berliner Brille geschaut mit einer solchen Beurteilung zu einfach? Eure Meinung bitte 🙂

P.S. Ausdrücklichen Dank an den Kollegen Marcel Stein, der trotz weitgehend Hertha-nachrichtenloser Zeit die vergangene drei Wochen hier wacker – mit Eurer tatkräftigen Unterstützung – täglich überbrückt hat.

+++ Update +++ Update +++ Update +++ Update +++ Update +++

In der ersten Runde des DFB-Pokals reist Hertha BSC zu Wormatia Worms. Das ergab die Auslosung in der ARD-Sportschau in Danzig durch die Nationalspielerin Viola Odebrecht von Turbine Potsdam.   Ausgetragen wir die Runde vom 17. bis 20. August. Als Antrittsgeld erhält Hertha als Gastmannschaft 101.118 Euro (Quelle: Kicker). Wormatia Worms spielt seit 2008 in der Regionalliga Süd. Infos zum Klub, etwa zu bekannten Spielern wie Rüdiger Abramczik, Rudi Kargus, Ludwig Müller oder Lorenz Horr finden sich hier. Zur Vereinshomepage von Wormatia geht es hier. Trainer in Worms ist, die Älteren unter Euch werden sich an den Namen erinnern, Ronald Borchers.

Die Ansetzungen der anderen Berlin-Brandenburger Teams:

Rot-Weiß Essen – 1. FC Union

Berliner AK -TSG Hoffenheim

SV Falkensee-Finkenkrug – VfB Stuttgart

FC Sandhausen – Energie Cottbus

Zu den Top-Klubs:

Jahn Regensburg – Bayern München

FC Oberneuland – Borussia Dortmund

Dass Hertha Kobiashvili bis 2015 an sich bindet, finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Diese Hertha-Entscheidung wird in Fußball-Deutschland . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Im DFB-Pokal wird Hertha in Worms . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


153
Kommentare

Remscheid ueberlebt
23. Juni 2012 um 12:09  |  92717

Kobi ist der erste Ex-Schalker der für mich Vollblutherthaner wurde.
Er wird fuer unser sich abzeichnendes junges Team sehr sehr wichtig.


appolinaris
23. Juni 2012 um 12:15  |  92718

ich glaube, das wird verstanden werden, wenn es vernünftig kommuniziert wird. (dazu gehört es, diese abstruse „Unfall-Geschichte nicht weiter zu wiederholen..). Ich (für mich) gehe davon aus, dass Kobi dem Stark eine Art Kopfnuss verpasst hat ( bestimmt nicht mehr, aber wohl auch nicht weniger). Für mich gelten 14 Jahre mehr, als ne Ausnahmesituation, die mit Wut. Trauer und Angst gefüllt war. Wenn das Prinzip der 2. Chance nicht auf Kobi anzuwenden ist, auf wen dann dann?
HERZLICH WILLKOMMEN ZURÜCK, UWE!


catro69
23. Juni 2012 um 12:17  |  92719

Für mich ist diese Vertragsverlängerung einfach nur unverständlich.


Remscheid ueberlebt
23. Juni 2012 um 12:20  |  92720

Warum wird hier eigentlich nach der Entscheidung von MP gefragt?
JL hat doch schon geäußert das er auf Kobi baut!
Soll hier wieder und wieder eine Diskussion um den GF Sport entstehen?
Kobi hat sich in seiner langen Karriere nicht zu Schulden kommen lassen.
Seine Aussage in dem Starkfall glaube ich zu hundert Prozent.
Oh Mann. Alleine wenn ich an den Blindf….. denke kommt mir die Galle hoch.
Kobi,Niemeyer und Franz zusammen mit Hubnik werden die jungen führen denn sie sind vom Typus her dazu befähigt.
Also: Kobi = 100 Prozent Hertha.


Traumtänzer
23. Juni 2012 um 12:25  |  92721

@Kobi
Absolut gute Entscheidung!


23. Juni 2012 um 12:27  |  92722

Ich finde diese Entscheidung absolut in Ordnung und richtig!

Jemanden der sich EINMAL in 14 Jahren zu etwas hat hinreißen lassen, ich sehen es wie appolinaris was diese „Unfallgeschichte“ angeht, fallen zu lassen wäre das viel verkehrtere Signal gewesen.
Kobi ist ein fairer Sportsmann der immer loyal zu seinen Klubs gestanden hat. Ich würde mehr Kobis in unseren Ligen wünschen! Das man darüber hinaus offenbar auch schon die Zeit nach der aktiven Laufbahn im Auge hat und Kobi also vielleicht auch in der Zukunft in anderen Funktionen an den Verein binden will macht die Entscheidung noch nachvollziehbarer und vernünftiger.


zenturio
23. Juni 2012 um 12:37  |  92723

Das hat nichts mit der Strafe zu tun. Selbst wenn Kobi von den schlechten noch einer der besseren war,aber seine limitierten Fähigkeiten die auch seinen doch schon hohen Fussballeralter geschuldet sind machen eine Vertragsverlängerung zum Witz. Kobi ist vom Charakter völlig okay aber das ist kein Neuanfang und sein Leistungsvermögen ist nicht mehr ausreichend es sei denn man will dauerhaft Zweitligamittelklasse bleiben. Es wird immer mieser hier, ich vermisse die goldenen Zeiten unterDH.


Remscheid ueberlebt
23. Juni 2012 um 12:40  |  92724

„Der Spieler Levan Kobiashvili hat mit ausgestreckter Faust in meine Richtung geschlagen. Ich habe mich weggeduckt, bin dann am Hinterkopf getroffen worden.

Und ihr glaubt wirklich das ein Spieler beim Runterrennen einer Treppe nach vorne schlägt?
Das Stark nach hinten schaut?

Was ist eigentlich aus dem Zivilprozess geworden?


Treat
23. Juni 2012 um 12:49  |  92725

Ich bin da heute ganz bei @apo, heute um 12.15 Uhr.
Was auch immer da genau passiert sein mag, man wird sich all die Jahre zuvor nicht völlig in Kobi getäuscht haben und er hat für sein Fehlverhalten teuer bezahlt. Wenn dieselben Leute, die der Meinung sind, dass ECHTE Gesellschaftsschädlinge nicht nur eine 2., sondern regelmäßig auch noch eine 16te und 17te Chance verdienen (kleiner Hinweis, ich arbeite im Strafvollzug 😉 ) gleichzeitig eine solche für Kobi nicht einräumen wollen, ist das einfach unüberlegt oder heuchlerisch.
Ich selbst bin dabei übrigens nicht unbetroffen. In der ersten Aufregung wusste ich mich zwischen völliger „Inschutznahme“ und völliger „Verteufelung“ von Kobi auch selbst kaum zu positionieren, so gegensätzlich waren die möglichen Szenarien für mich. Jetzt finde ich, dass das ausgewogene Prinzip der „Zweiten Chance“ genau der richtige Weg ist, meinen Frieden mit der (ohnehin zum Teil hypothetischen) Situation zu machen und sie für mich abzuschließen.

Im Übrigen hat sich Marcel Stein tatsächlich sehr wacker geschlagen, war sich nicht leicht in diesen Wochen. Vielen Dank für deinen Einsatz hier, Marcel! Bleibst du uns denn jetzt erhalten?

Und dennoch:
SCHÖN, dass du wieder da bist, UWE! Herzlich willkommen zurück.

Blauweiße Grüße
Treat


backstreets29
23. Juni 2012 um 12:50  |  92726

„Urlaub ist die legale Möglichkeit des Arbeitgebers den Arbeitnehmer von der Arbeit abzuhalten.“
Zitat eines externen Kollegen von mir, der stolz darauf ist mit maximal 3 Stunden Schlaf auszukommen
Nimm dir ein Beispiel, Uwe 🙂

Die Entscheidung pro Kobi finde ich sehr gut…insbesondere mit der Perspektive Nachwuchsarbeit.

Schön langsma sollte man jetzt aber mal Gelder generieren und ein paar Löcher im Kader stopfen.


Treat
23. Juni 2012 um 12:54  |  92727

Ergänzung @apo:

Ich teile übrigens auch deine gestrige Sicht zu CR7 und zu Khedira.

Bei deiner Beurteilung der bisherigen Leistungen von Özil bei diesem Turnier verlässt mich mein Sachverstand aber offenbar wieder… 😉

Ich mag den Jungen ja auch und er verfügt über ein unglaubliches Potential – aber ganz ehrlich, der läuft doch trotz viel Einsatzbereitschaft und vieler Versuche seiner Form ziemlich hinterher, oder? Immer einen Schritt zu spät, einen Schritt in die falsche Richtung gestartet, ein Pass etwas zu flach oder etwas zu steil, ein Abschluss etwas zu schwach und direkt auf den Torwart. Klar, da klappen auch einige Dinge, wer so viel versucht, bekommt auch mal etwas hin – aber insgesamt ist seine Fehlerquote im Moment doch gruselig, finde ich.

Andererseits wäre es ja geradezu erschreckend, wenn wir mal in allen Punkten einer Meinung wären… 😉

Nach einigen unglaublichen Wochen, die mich sprichwörtlich an den Rand des Zusammenbruchs geführt haben, habe ich jetzt 3 Wochen Urlaub und kann hoffentlich wieder etwas regelmäßiger hier herein schauen…

Blauweiße Grüße
Treat


23. Juni 2012 um 12:57  |  92728

Ich finde die Vertragsverlängerung gut! Gerade in der 2ten Hälfte der Saison wird Kobi ein wichtiger Faktor für unsere Mannschaft sein, da bin ich mir sicher!


Freddie1
23. Juni 2012 um 13:31  |  92729

1.) Zum Spiel gestern. die 2 Tore unterschied spiegeln nicht mal ansatzweise die Überlegenheit wider.
Finde wie viele hier Löw sehr mutig.
2.) Vertragsverlängerung mit Kobi finde ich gut. Zu den Gründen ist oben schon geschrieben worden.
3.) zum Code von @sir: Püppi hat etwa 10 Sekunden gebraucht, um ihn zu knacken 😉


appolinaris
23. Juni 2012 um 13:56  |  92730

@treat: rechne mal: die deutsche Mannschaft hat eine Passquote von 92%..über Özil läuft nahezu jede offensive Aktion..schon rein rechnerisch kann seine Fehlerquote gar nicht gruselig sein. E r hat gestern für mich außergewöhnlich gut gespielt; anscheinend erwartet man von Özil jedoch etwas, wie es Messi oder Ronaldo bringt- Spektakel-Özils Spiel ist aber ein ganz anderes..Sorgen macht mir Schweinsteiger..


Freddie1
23. Juni 2012 um 14:00  |  92731

Schweinsteiger fand ich in der ersten Hz auch beängstigend schlecht; gefühlt nur Fehlpässe, unsicher und ohne Grund in der eigenen Hälfte ins Dribbling. Wurde aber dann besser.


mt
23. Juni 2012 um 14:06  |  92732

Welcome back @ubremer!
Vielen Dank für die tolle Arbeit in den zurückliegenden Wochen, @mstein – hoffe, Du bleibst uns erhalten.

Die Vertragsverlängerung mit Kobi finde ich persönlich hervorragend. Auch wenn die Perspektive sportlich fraglich erscheint, kann man sich öffentlich wohl kaum besser zu den Geschehnissen der vergangenen Wochen positionieren. Man steht einfach zu seinen Spielern und wie es in der Verlautbarung so schön heißt: mit Schlägern würde man so etwas nicht tun. Eine wohlgezielte Backpfeife Richtung DFB und Stark, so muss es sein…
Und auch wenn es zumindest bundesweit für Erstaunen sorgen wird, dies hat intern sicherlich eine positive Signalwirkung. Es scheint, als habe man ein wenig von den Bayern gelernt 😉
Kobi langfristig an den Verein (eben nicht nur als Spieler) zu binden halte ich für eine ebenso gute Entscheidung, der Mann ist spürbar echter Herthaner geworden!

Morgen ist endlich ist die fussballose Zeit vorbei, auf zum Trainingsauftakt…!


Polyvalent
23. Juni 2012 um 15:15  |  92733

Danke Hertha.
Wer mit Kobi, Janker und Aerts verlängert, zeigt wo die Reise in der neuen Saison langgeht. Immer schön weiter mit den „alten Säcken“, die jeweils einen aufkommenden jungen Spieler den Platz wegnehmen.
Diese Strategie ist sowohl sportlich, als auch wirtschaftlich verheerend.
Ich wünsche einen guten Flug abwärts in die Niederungen des Fußballs.


Slaver
23. Juni 2012 um 15:22  |  92734

@Polyvalent

Nur mit jungen Spielern geht es nicht. Diese müssen auch innerhalb einer Mannschaft geführt. Daher machts meistens die Mischung aus jung, talentiert und alt, erfahren.

Nur auf junge Talente zu setzen, damit wird man nie Erfolg haben können.


ft
23. Juni 2012 um 15:29  |  92735

Ich finde die Entscheidung Koba langfristig an HBSC zu binden interessant.
Einerseits ist es ein Signal von HBSC an die Welt, das Spieler die sich über den normalen Rahmen professioneller Fußballarbeit hinaus für den Arbeitgeber einsetzen, nicht einfach abserviert werden, sondern auch über die Zeit hinaus Perspektiven im Club bekommen können.
Das mag für den einen oder anderen Profifußballer auch ein Argument sein um in Berlin anzuheuern ohne Riesengagen erwarten zu können.
Das dass Eine.
Die Tatsache als solche läßt aber auch vermuten, dass Kobas Sicht von der Tätlichkeit gegen Stark nah an der Wahrheit ist und der Verein goutiert, dass Koba nicht eine Prozessflut auslösen will um sich „reinzuwaschen“.

Reine Spekulation meinerseits.
Aber ohne tieferen Grund bindet auch HBSC sich nicht so einfach an einen Spieler über das normale Fußballalter hinaus.

Was nicht gesagt wurde; Levan Kobiashvili wird nicht in seiner Heimat Grusinien nach langjähriger Arbeit in der Fremde zurückkehren .
Ich hätte mir auch vorstellen können, das er in Georgien was im dortigen Fußballbund übernehmen könnte.

Aber er bleibt in Berlin.
Was ja nicht unbedingt gegen unsere Stadt spricht.


Ja und nicht vergessen:

welcome back bloghead

🙂


sunny1703
23. Juni 2012 um 15:50  |  92736

@treat

Einen schönen Urlaub, den hast Du Dir dann wahrlich verdient! 🙂

lg sunny


jap_de_mos
23. Juni 2012 um 16:34  |  92737

Grunsätzlich finde ich das positiv – aber so langsam werde ich aus dem Personal-Puzzle in der Defensive nicht mehr schlau…
– Hubnik, Janker, Neumann, Brooks, Morales (?) sollen auf jeden Fall bleiben.
– Bei Franz ist es noch offen (woran hängt’s? Weiß das jemand?), ebenso bei Bastians (gleiche Frage)
– Hinzu kommt nun Kobi, außerdem im DM Lusti, Niemeyer und „Paradise“ 🙂
– Zwar noch verletzt, aber perspektivisch vorhanden: Radjabali-Fardi
Ich versuche mal, das zu sortieren:
– IV: Hubnik, Neumann, Brooks, Franz (?), Janker (?)
– RV: Morales, Janker (ich vermute, dass er eher hier eingeplant ist. Oder?), Franz (er kann das auch spielen)
– LV: Noch nix fix. Bastians? Fardi?
– DM: Niemeyer, Lusti, Perdedaj
Zusammengefasst wirkt das so, als werde Kobi als LV eingeplant. Das wiederum würde bedeuten, dass Fardi eher keine tragende Rolle zugetraut wird, weil er zu einem ähnlichen Zeitpunkt zurückkommt.
Auf der RV und der IV-Position scheinen Morales, Neumann und Brooks auch höchstens als Backup vorgesehen zu sein. Eine IV Franz/Hubnik z.B. würde auch vielen Erstligisten gut zu Gesicht stehen (was wiederum die Frage nach den Finanzen aufwirft).

Viele Fragezeichen, obwohl die Defensivabteilung schon recht vollständig zu sein scheint.

Eine letzte Frage: Warum soll Aerts gehalten werden? Das leuchtet mir nicht wirklich ein: Kraft, Burchert, Sprint – drei reichen doch?!


ft
23. Juni 2012 um 16:56  |  92738

In einer guten Stunde beginnt die Pokalauslosung.
Ich hab mir gerade die Vereine angeschaut die in den Lostopf kommen.
Schön wäre es wenn wir gegen die Falkenseeer antreten dürften.Denn das wäre quasi umme Ecke.
Am blödesten wäre die Variante wenn sich schon in der ersten Runde die drei Berliner Vereine gegenseitig kanibalisieren müßten.


sunny1703
23. Juni 2012 um 17:08  |  92739

Was die Personalie Kobiashvili angeht, so bin ich bereit zu sagen, okay, soll er seine Chance bekommen, menschlich. Wer hat von uns nicht mal Mist gebaut. Doch dass ich diese Verlängerung über diesen Zeitraum sportlich nur schwer nachvollziehen kann, ist eine andere sache. Auf der MV hören wir von davon, dass Hertha nun endlich vermehrt mit jungen Talenten arbeiten will und dann wird mit einem so alten Spieler verlängert?! Für mich ganz klar das falsche Signal. Und wie soll ich mir das vorstellen, ein Halbjahr spielen x oder y auf den Positionen LV oder 6 und dann kommt Kobi und wird Stammmspieler?! Wäre ich ein Talent auf diesen Positionen würde ich jedenfalls nicht zu Hertha BSC kommen.
Ob ein Kobiashivili als Jugendtrainer gebraucht wird, kann ich nicht beurteilen, für mich wäre er interessanter als ein Scout für den Markt östlich von Berlin.
Insgesamt, ein jein zu dieser Verlängerung oder in Prozenten zwei drittel nein ein Drittel ja.

lg sunny


Stehplatz
23. Juni 2012 um 17:09  |  92740

Ich seh in der Verlängerung eine nette Geste für Kobi und ein riesigen Arschtritt für das Öffentlichkeitsbild von Hertha BSC. Egal ob Kobi Stark geschlagen hat oder nicht ist der Zweifel allein das entscheidende Kriterium, was mich davon abgehalten hätte! Hertha ist kein Resozialisierungsprogramm und auch wenn es das einzige mal bleiben sollte das Kobi ausrastet, ist das für einen Profi zu viel! Hier einen Schuss auf die Fingerpuppe der Torheit abzugeben wäre allzu leicht, aber es sollte für jeden ersichtlich sein, dass neben dem geringen sportlichen Wert es eindeutig einen klaren Schnitt von den Vorkommnissen in Düsseldorf behindert.


ubremer
ubremer
23. Juni 2012 um 17:22  |  92741

@alle,

vielen Dank für die vielen freundliche Worte und Smileys 😉

@jap,

zu Deinem Puzzle:
Franz und Janker bleiben. Radjabali-Fardi laboriert an den Folgen eines Kreuzbandrisses, fällt bis auf weiteres aus.
Auf der linken Verteidiger-Seite sind Ronny und Bastians geplant, als ‚Aushilfskellner‘ Holland.
Holland wird vor allem im defensiven Mittelfeld gesehen. Aerts ist deshalb ein Thema, weil Kraft in den ersten fünf Spielen gesperrt ist. Was ist, wenn Burchert sich im ersten Liga-Spiel verletzt oder eine Rote Karte abholt? Ist dann Philip Sprint der Torwart, auf dem Hertha seine Aufstiegshoffung aufbauen kann? Deshalb wird über Aerts gesprochen. Es hängt am Geld, aber auch an der Rolle, die ihm insgesamt für die kommende Saison zugedacht wird (Entscheidung offen).


coconut
23. Juni 2012 um 17:30  |  92742

Zu Kobi:
Gefällt mir. Ich mag den Kerl eh schon seit vielen Jahren. Damals war er noch in Freiburg. Von ihm können unsere jungen sicherlich einiges lernen, was Spielintelligenz angeht..

Um es nicht zu vergessen:
Auch von mir ein herzliches Welcome back @ubremer!
Und ein großes Danke an den Kollegen Marcel Stein!

Bin schon gespannt auf das Spiel SPA vs FRA….. 😉


Furios
23. Juni 2012 um 17:55  |  92743

@ubremer
Hallo erstmal 🙂
gibt es denn schon neue infos (ob er bleibt oder geht) zum thema Änis Ben Hatira ?


ubremer
ubremer
23. Juni 2012 um 17:56  |  92744

@furios,

gehe davon aus, dass Änis Ben-Hatira morgen trainieren wird


S.C. aus B. in Tmphf.
23. Juni 2012 um 17:57  |  92745

Nichts Genaues weiss man nicht. 🙂
Hertha ist allerdings 1. Ansprechpartner.


mirko030
23. Juni 2012 um 18:12  |  92746

Willkommen zu Hause @ub.

Zum Thema Aerts:

Der Vertrag sollte nicht verlängert werden, da ich das Risiko auf dieser Position für die ersten Spiele überschaubar halte.

Wichtiger wäre, die Mannschaft schnell zusammen zu bekommen, damit sich das Team auch einspielen kann. Hier liegt noch viel Arbeit im Umschaltspiel und im Zusammenspiel der Offensive (wegen einigen neuen Spielern).

Was ich noch zum Spiel Deutschland – Griechenland sagen muss ist, das mir besonders die Ausstrahlung der Spieler auch gefallen hat. Auch die Ausstrahlung, als ein Tor geschossen wurde (vor allem vom Torschützen) hat mir imponiert. Sowas habe ich in der letzten Saison selten beim Herthaspiel gesehen.


Exil-Schorfheider
23. Juni 2012 um 18:18  |  92747

Welcome back, @ubremer!
Schön, mal wieder von Dir zu lesen! 😉

Bin gespannt, was die Auslosung bringt. Neben meinem Los-„Favoriten“ Falkensee/ Finkenkrug nehme ich auch gern ein Derby gegen Union, um das erste Heimspiel zu kompensieren. Aber beide Teams werden wohl im gleichen Lostopf sein…


mirko030
23. Juni 2012 um 18:27  |  92748

Das geht ja.

Da kann sich Hertha ja nur blamieren 🙂


ft
23. Juni 2012 um 18:28  |  92749

shit. Wormatia Worms.
Ich ahne Schlimmes.


pathe
23. Juni 2012 um 18:29  |  92750

ach was @ft. Die hauen wir weg!!


teddieber
23. Juni 2012 um 18:32  |  92751

Spielt Zander noch bei Worms ? 🙂


pathe
23. Juni 2012 um 18:38  |  92752

Hat RW Essen nicht schon im letzten Jahr in der 1. Runde gegen die Unioner gespielt?


ft
23. Juni 2012 um 18:42  |  92753

BAK gegen Babbel.

Nicht schlecht.


jap_de_mos
23. Juni 2012 um 18:43  |  92754

@ub: Danke für die Puzzle-Hilfe. Und natürlich (wie konnte ich es vergessen?!): Willkommen zurück im harten Alltag mit bohrenden Fragen der Immer-Hertha-User… 😉
Holland hatte ich übersehen, bei Ronny hatte ich bei den Kollegen etwas von „Spielmacherrolle“ gelesen. Hat mich überrascht – zurecht, wenn ich dich richtig verstehe… 🙂

Worms finde ich in Ordnung. Ein Team, gegen das nur Überheblichkeit ein Problem darstellt. Die allerdings wird gnadenlos bestraft…

Zur Talentförderung: Da warte ich noch ein bisschen ab. Im Moment sieht es da nicht so dolle aus, vom Gefühl her. Mal sehen, welche Rolle Djuricin, Kargbo, Knoll & Co im offensiven Bereich spielen können/sollen. In der Defensive scheint ihnen – im Idealfall – die Backup-Variante zugedacht zu sein. Zumindest bei Morales hätte ich mir mehr vorstellen können!


jenseits
23. Juni 2012 um 18:43  |  92755

Das glaube ich auch, ist ja großer Zufall…

Schade, dass BAK ausgerechnet Hoffenheim zu Gast hat.


Exil-Schorfheider
23. Juni 2012 um 19:04  |  92756

mirko030 // 23. Jun 2012 um 18:12

„Zum Thema Aerts:
Der Vertrag sollte nicht verlängert werden, da ich das Risiko auf dieser Position für die ersten Spiele überschaubar halte.“

Was aber, wenn der Worst Case gemäß @ub eintrifft? Dann wird wieder gezetert, wie man denn Aerts hat gehen lassen können, wo doch das Ziel sofortiger Wiederaufstieg lautet? 😉

Wenn er ebenfalls einen leistungsbezogenen Vertrag unterzeichnet, dann kann MA gern noch bleiben. War ja in der letzten Zweitliga-Saison auch ein wichtiger Mann für die Mannschaft. 😉


jap_de_mos
23. Juni 2012 um 19:15  |  92757

Zur Aerts-Diskussion:
Kraft ist nur vier Spiele gesperrt (oder?!). Das heißt: 3 Liga-Spiele + Pokal. Das wäre auch mit Sprint zu machen, finde ich.
Das Geld für Aerts würde ich lieber an anderer Stelle investiert sehen.


Slaver
23. Juni 2012 um 19:28  |  92758

Das letzte Mal als Wormatia Worms im DFB-Pokal mitspielen durfte trafen sie zu fällig auch auf uns. Das war in der Saison 78/79 und die Partie wurde ganze 3 Mal angesetzt, bis feststand, wer in die nächste Runde einzieht …

(…) In der Saison 1978/79 machte Wormatia bis heute zum letzten Mal auf nationaler Bühne von sich reden. Zunächst mit dem Pokalspiel zuhause gegen Hertha BSC, welches 1:1 endete, und dem denkwürdigen Stromausfall im Berliner Olympiastadion beim Wiederholungsspiel. Nach einer neuerlichen Ansetzung behielt Hertha letztlich mit 2:1 die Oberhand.(…)

http://de.wikipedia.org/wiki/Wormatia_Worms

Nette Geschichte …

Und gut, dass es mittlerweile Verlängerung und Elfmeterschießen gibt … hoffen wir das es diesmal nicht so ne Zitterpartie wird!


Akki
23. Juni 2012 um 19:38  |  92759

Es gibt also doch noch herthafans ! ich lach mir dot! auf gehts schalke kämpfen und siegen!


catro69
23. Juni 2012 um 19:46  |  92760

Zum Thema Aerts, die erste Abstiegssaison scheint Spuren hinterlasen zu haben, damals gings mit nem verletzten Gäng, nem sehr jungen Burchert und Stammtorwart Drobny in die Meisterschaft. Ein „Fehler“, wie sich rausstellte. Mit Krafts Sperre droht eine ähnliche Situation, insofern kann ich Herthas Überlegungen verstehen, aber gibts da keinen anderen „mittelalten“, durchschnittlichen Torwart auf dem Markt? Einen, der bei „Nichtgebrauch“ noch Ablöse einbringt?

Zu Kobi, schöne Auflistung der möglichen LVs, in Gedanken ergänze ich noch Nico Schulz. Welche Zukunftsperspektive stellt Kobi auf dieser Position dar? Gleiche Frage fürs def MF.
Bevor sich Kobi um seine „Nach der Karriere“-Zeit kümmert, interessiert mich die Rolle in der Profimannschaft. Bauen wir ne Truppe um ihn herum auf, oder was? Nee, die harte Strafe hätte man als Fingerzeig sehen und eine gütliche Trennung vorantreiben sollen.

Zu Wormatia, Pflichtsieg, ohne wenn und aber. Egal ob die Wormser den Aufstieg in die Dritte planen, oder nicht. Ein Scheitern in der Nibelungenstadt dürfte der Anfang einer Tragödie sein.

Danke an Marcel Stein, für die Urlaubsvertretung. Danke auch an „uns Uwe“, dass er der Hertha treu geblieben ist. Strandspaziergänge am Pazifik mit Hunden bei einer Gastfamilie? Waren es die Klinsmanns?


appolinaris
23. Juni 2012 um 19:56  |  92761

es wird gerne übersehen, wie wichtig, die Balance in einer Gruppe ist, wie wichtig es für einen Trainer ist, einen verlängerten Arm zu haben. Als solchen kann ich mir den auch fussballerisch sehr überzeugenden Kobi immer noch gut vorstellen- und wenn man ihn darüber hinaus auch binden möchte..wäre ich sofort dabei. Ein (an sich) feiner Sportler, mit ungemein viel Erfahrung auf höchstem Niveau. Eine bei Hertha extrem seltene Spezie..
leider neigt man beim Verein Hertha BSC jund dessn Fans a dazu, solche Leute sehr nach Kosten/Nutzen einzuteilen. Hier sollte man mal von anderen Vereinen, etwa Bayern München, ein wenig lernen..und das scheint man im Falle Kobi gerade zu machen.


appolinaris
23. Juni 2012 um 19:59  |  92762

wan trainieren die denn morgen? Ich blicke bei der homepage da nicht ganz durch 😯 🙁


mirko030
23. Juni 2012 um 20:04  |  92763

@Exil:

Wenn der Worst Case eintritt, hat Hertha noch Sprint als Alternative. Warum sollte er schlechter sein als Aerts? Dann hätte Hertha ihn auch gehen lassen können. Aerst kostet Geld, was Hertha einfach nicht hat. Das Risiko ist für mich halt sehr überschaubar.

direkter Wiederaufstieg?

Den sehe ich bis jetzt noch nicht. Der ist nur möglich, wenn in der Offensive noch richtige Verstärkungen kommen. Nur ohne Geld ist das wohl kaum möglich.

Aber ich lasse mich gerne überraschen.


appolinaris
23. Juni 2012 um 20:06  |  92764

aha..11:00 Uhr, nachmittags kein Training?


appolinaris
23. Juni 2012 um 20:07  |  92765

Sprint mit Aerts zu vergleichen, das ist wirklich extrem ambitioniert..für mich liegen da (noch?) Welten dazwischen.


mirko030
23. Juni 2012 um 20:07  |  92766

@apo

Die Balance ist wichtig. Darum sollte Hertha auch erfahrene Leute wie Kobi halten, indem Sie einen leistungsbezogenen Vertrag erhalten. Selbst wenn Sie auf der Bank sitze, können Sie den jungen Spielern helfen und kosten dann nicht soviel Geld.

Bayern kann sich das im Gegensatz zu Hertha auch leisten. Das sollte nicht vergessen werden.


mirko030
23. Juni 2012 um 20:08  |  92767

Aert habe ich nie als guten TW empfunden. Zuviele Fehler. Aber er hatte eine gute Ausstrahlung, was in der 2 Liga ein Pluspunkt für ihn gewesen ist.


catro69
23. Juni 2012 um 20:12  |  92768

Aerts mit Sprint zu vergleichen, ist genauso schwer, wie Hertha mit Bayern.


appolinaris
23. Juni 2012 um 20:18  |  92769

@mirko: beim Vergleich zu den Bayern meinte ich, dass fussballerische Kompetenz im Verein gehalten werden kann..


appolinaris
23. Juni 2012 um 20:20  |  92770

..und das hat dann mit den Finanzen weniger zu tun.


mirko030
23. Juni 2012 um 20:24  |  92771

@apo

Naja aber die Kompetenzen möchten oftmals auch bezahlt werden und die haben ja auch schon mit Tretsche, Thom und Covic angefangen


appolinaris
23. Juni 2012 um 20:34  |  92772

die Jobs muss es geben und kosten immer Geld, egal, wer ihn ausübt..Ich kenne kaum einen Verein, der so groß wie Herthaiist und so eine Tradition hat, bei dem es so wenig interessante Persönlichkeiten gibt. Da haben wir nach zwei Abstiegen nicht mal ne Präsidentenalternative, das ist ein Werner Gegenbauer das Beste, was der Verein vórzuweisen hat, mehr noch: das Einzige..das muss man erst mal verstehen ..Mit Geld hat das am Wenigsten zu tun. Gut, dass endlich angefangen wird. Hier hatte DH nichts auf die Reihe bekommen, eher im Gegenteil.


ubremer
ubremer
23. Juni 2012 um 20:53  |  92774

@catro,

Strandspaziergänge am Pazifik mit Hunden bei einer Gastfamilie? Waren es die Klinsmanns?

Huntington Beach in Kalifornien? Nicht schlecht. Dafür hätte ich mich, im Wortsinn, erwärmen können. War aber 1000 Meilen weiter nördlich.


catro69
23. Juni 2012 um 21:09  |  92775

@apo und @mirko, eben und mit Pal und Fiedel geht es weiter. Preetz selbst ist ein Ehemaliger, Chefscout Kretschmer ebenso. Mit Zecke hat man auch noch Pläne. Besteht da wirklich noch Bedarf an weiteren Ex-Spielern, die uns mit ihrer Kompetenz erfreuen?
@ubremer Noch in den Staaten, oder schon in Kanada? Im Staate Washington war ich schon als junger Mensch, sehr schön da.


ubremer
ubremer
23. Juni 2012 um 21:22  |  92776

@catro,

nimm den Bundesstaat zwischen Kalifornien und Washington
P.S. So ein alter Sack bist Du doch nicht 😉


catro69
23. Juni 2012 um 21:32  |  92777

@ubremer Oregano oder so, jut da war ich auch schon (der selbe Trip), auch sehr schön da.

Bin ich der Einzige, den das spanische Ballgeschiebe nervt?


teddieber
23. Juni 2012 um 21:40  |  92778

@Catro, „Bin ich der Einzige, den das spanische Ballgeschiebe nervt?“

Neeeeee! Ich kann es auch nicht mehr sehen.


appolinaris
23. Juni 2012 um 21:45  |  92779

@catro: ich meine Leute mit ungewöhnlicher Kompetenz, mit Namen, mit deutlich über dem Durchschnitt angesiedelten Nieveau. Nix gegen Zecke, Kretschmer, Fidel &co..aber wer kennt die denn außerhalb Berlins??- Wir brauchen deutlich mehr Namen und Glanz . Das zieht an, das strahlt aus. Und an Kompetenz kann man (ohnehin) nie genug haben.
Dardai und Kobi haben einen Namen in ihren Regionen..und Kobi in ganz Deutschland. Fiedler und Kretschermer, Covic und auch Neuendorf ( den kennt man vermutlich nur als Zecke)..das sind Namen mit kleinem Wirkungskreis. Andi Thom, Riesenfussballer mit DDR-Vergangenheit und enorm viel internationaler Erfahrung ist da schon ein anderes Kaliber. -Aber das ist doch, unterm Strich, eher dünn? Und vor allem wünsche ich mir auch mehr Kompetenz in der Administration…Preetz ist Alleinunterhalter, das kann nicht so bleiben, soll es vorwärts gehen.


us.ralf
23. Juni 2012 um 21:52  |  92780

Toll das Kobi bleibt, ich wünschte er hätte schon früher den Weg zu Hertha gefunden.


Dan
23. Juni 2012 um 21:56  |  92781

Schade das France teilweise nur aus Ribery besteht. Einen mehr der Verantwortung übernähme und Espana hätte bisher nicht so einen ruhigen Abend.


ubremer
ubremer
23. Juni 2012 um 21:57  |  92782

@Allez les Blancs


Sir Henry
23. Juni 2012 um 22:01  |  92783

@Püppi

Haste jut jemacht.

@Freddie

Die werden doch bestimmt auch die Einkaufszettel von Püppi geschrieben, oder? 😉

@ub

Willkommen zu Haus. Haste schon gehört?

19072012 1900 52312013 13222220 byo

@hurdie

Das war der neue Hinweis. Ich weiß, ich bin gemein. 😉


appolinaris
23. Juni 2012 um 22:08  |  92784

@dan: so isses..so langsam wünsche ich mir fast ein Spiel gegen Spanien..“die haun wa weg!“


jenseits
23. Juni 2012 um 22:10  |  92785

Das Gemeine, @Sir, ist, dass Du von einem „Code“ schreibst, den es zu knacken gelte, und damit die Leute hier in die Irre leitest… 😉


jenseits
23. Juni 2012 um 22:13  |  92786

Ach ja, ich vergaß: Willkommen zu Hause, @ubremer! 🙂

@apo,
Du läufst ja immer noch mit dem „neuen“ Namen rum… 😉


Sir Henry
23. Juni 2012 um 22:15  |  92787

@jenseits

Na ja, einen Lösungsvorschlag habe ich von Dir jedenfalls noch nicht bekommen. 😉


jenseits
23. Juni 2012 um 22:18  |  92788

Ach, ich dachte, ich hätte es neulich versehentlich verraten…


appolinaris
23. Juni 2012 um 22:20  |  92789

@jenseits: meine Tippfehler machen vor nichts und niemandem halt 😀


Sir Henry
23. Juni 2012 um 22:22  |  92790

@jenseits

Das muss ich übersehen haben. Schreib mal bitte Deine Idee an groefumaz (at) web punkt de

Danke 🙂


hurdiegerdie
23. Juni 2012 um 22:31  |  92791

lächerlich


jenseits
23. Juni 2012 um 22:32  |  92792

Scheinst aber mit der neuen Variante zufrieden zu sein, @appo. 😉

Oh je, muss das jetzt auch noch sein? Kurz vor Schluss nen Elfer…


Sir Henry
23. Juni 2012 um 22:33  |  92793

Die Spiele Spaniens bei dieser EM gegen Italien, Frankreich und vor allem Kroatien beinhalten den Schlüssel, wie Spanien zu schlagen ist.


appolinaris
23. Juni 2012 um 22:39  |  92794

das war doch nie und nimmer ein Elfer??


Sir Henry
23. Juni 2012 um 22:52  |  92795

Na doch, das war schon einer.


catro69
23. Juni 2012 um 23:33  |  92796

@apo
Ist vielleicht nur meine Meinung, aber ich finde du übertreibst bei der „Strahlkraft“ Kobis.
Sportlich finde ich es einfach falsch die Saison 13/14 mit nem dann 36jährigen zu planen. Das ist zwar hübsch gegen den Trend, aber gibt der immer schneller werdende Fußball das her?
Tja und unsere kompetenten Ehemaligen stammen allesamt aus dem letzten CL-Kader Herthas. Zeugwart Herzog nicht zu vergessen. Was Hertha fehlt sind Ehemalige aus den letzten 30-40 (erfolgreichen?) Jahren. Blüthmann, Greiser und Kretschmer sind solche Typen, die auch heute noch für Hertha werkeln. Bekanntheitsgrad außerhalb der Herthagemeinde?
So lange Hertha nicht dauerhaft und nachhaltig erfolgreich ist, brauchen wir „Hilfe“ von außen, ansonsten schmoren wir im Saft der Erfolglosigkeit. Vielleicht passt Kobi als „Jungherthaner“ dazu, ich weiß es nicht, kleinmütig bezweifle ich es.


Scott
24. Juni 2012 um 0:23  |  92797

Mal eine Frage an alle: kann es unter Umständen sein das Hertha dieses Jahr aus rein finanziellen Gründen nur 1x Trainingslager außerhalb Berlins absolviert?


appolinaris
24. Juni 2012 um 0:35  |  92798

das Spiel hat mich heute echt genervt..es war fast Anti-Fussball. Oder übertreibe ich?


coconut
24. Juni 2012 um 1:15  |  92799

@apo
Anti-Fußball würde ich nun nicht sagen, allerdings bei weitem nicht das, was ich erwartet hatte.
Spanien wollte (oder konnte?) nicht mehr als ein gute Hz zeigen und bei den Franzmännern war ein Ribery zu wenig.
Gegen Portugal wird es für die Spanier deutlich enger werden, wenn sie nicht ne ordentliche Schippe drauf legen.
Es könnte sein, das unser erster Gegner in dieser EM Endrunde auch unser letzter wird…. 😉


Beetlecrasher
24. Juni 2012 um 1:41  |  92800

Hat Ballack nicht einen lustigen saechsischen Akzent wenn er englisch spricht…bzw…was er fuer englisch haelt…lmao 😀


pax.klm
24. Juni 2012 um 7:18  |  92801

coconut // 24. Jun 2012 um 01:15
Im Spiel um Platz 3?! 😀


kraule
24. Juni 2012 um 9:01  |  92802

Guten Morgen,

ich halte die Verlängerung mit Kobi,
für einen ganz schlechten Witz,
wobei ich darüber nicht einmal
lachen kann.
Das hat fachliche Gründe und andere.


24. Juni 2012 um 9:05  |  92803

@apo:
Auch ich fand das Spiel gestern unterirdisch. Warum waren die Franzosen nicht in der Lage zu kämpfen? Kein Wille, keine Leidenschaft. Oder liegt es an der einschläfernden Spielweise der Spanier?


S.C. aus B. in Tmphf.
24. Juni 2012 um 9:07  |  92804

Guten Morgen!
Also was der Benzema da gestern verstolpert hat…ganz schlechtes Kino.


Exil-Schorfheider
24. Juni 2012 um 9:19  |  92805

@pax

Das Spiel um Platz findet doch bei einer Em nicht statt. 😉


24. Juni 2012 um 10:30  |  92806

Das gibt ja wieder eine Ticket-Schlammschlacht für das DFB-Pokalspiel..


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 11:10  |  92807

@Trainingsauftakt,

Himmel und Menschen. Schätze mal 600 Fans auf dem Schenkendorff-Platz. Präsident Gegenbauer ist da, sein Vize Thorsten Manske – nur Mannschaft und Trainer lassen auf sich warten


24. Juni 2012 um 11:25  |  92808

ups, Matti und ich haben verpennt…600 Menschen?-wäre mir eh zu viel gewesen ;-D


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 11:26  |  92809

@Trainingsauftakt,

11.20 Uhr, die Mannschaft marschiert unter freundlichem Applaus der Fans auf den Platz, vornweg Perdedaj , Morales und Neumann. Als letzter Ronny. Nicht gesehen habe ich Raffael


RHS1892
24. Juni 2012 um 11:29  |  92810

Niemeyer und Ben-Hatira seh ich ebenfalls nicht


ft
24. Juni 2012 um 11:49  |  92811

Wie sieht Ronny aus ? Fit oder fett ?


24. Juni 2012 um 11:53  |  92812

@ft: 😀


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 11:56  |  92813

@Niemeyer

ist dabei, Ben-Hatira nicht


RHS1892
24. Juni 2012 um 11:59  |  92814

Stimmt, jetzt hab ich ihn auch gesehen 🙂


Tripeiro-Plumpe
24. Juni 2012 um 12:08  |  92815

@ll Moin,

danke an alle für die Infos.

Weiter so 🙂

Auf geht’s 2te Liga – i freu ma!


Abseitsfalle
24. Juni 2012 um 12:15  |  92816

Danke für die Infos vom Trainingsplatz!

Gibt es heute noch eine Auftaktpressekonferenz mit Preetz und Luhukay? Dann wird vielleicht noch was zu den „offenen Personalien“ gesagt? Das Fehlen von Raffael war ja so nicht angekündigt und bei Ben-Hatira, Franz, Bastians muss ja langsam mal eine Entscheidung fallen.


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 12:39  |  92817

Tach’n,
wieso muss bei Ben-Hatira, Franz, Bastians ja langsam mal eine Entscheidung fallen? Die haben Vertrag.


Exil-Schorfheider
24. Juni 2012 um 12:56  |  92818

@BM

Wahrscheinlich, weil die Option für Liga zwei zu Erstliga-Konditionen noch nicht gezogen wurde?


Slaver
24. Juni 2012 um 12:59  |  92819

@Exil-S

Die Option gilt aber erst ab dem 01.07. Bis zum 30.06. laufen ihre bisherigen Veträge. Das kann also nicht der Grund sein, denn diese Woche haben sie so oder so noch Vertrag.


coconut
24. Juni 2012 um 13:04  |  92820

@pax der Exil-S hat es richtig erkannt…. :mrgreen:

6000 zum Trainingsauftakt sind doch ne ordentliche Anzahl. Hier wären es vielleicht 60 gewesen, da es seit Stunden Regnet… 🙁
Kein Raffa, ÄBH ?
Nein @BM, mindestens ÄBH hat wohl keinen Vertrag, sonst würde es wohl kaum heißen, Hertha sei sein erster Ansprechpartner……


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 13:06  |  92821

@Raffael,

exklusiv für Euch: Raffael ist mit einer Mittelohrentzündung in Brasilien geblieben


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 13:07  |  92822

Hi Exil-S.
einige der Damen und Herren scheinen ja beim Herrn GF in der Schreibtischschublade zu übernachten, dass sie wissen, welche Optionen für Liga zwei zu Erstliga-Konditionen bereits (oder noch nicht) gezogen wurden.

Davon verstehe ich letztlich nix. Ich würde Zweitligaspieler schlicht und einfach nur zu Zweitligagehältern beschäftigen. Punkt.


Exil-Schorfheider
24. Juni 2012 um 13:08  |  92823

@slaver

De facto muss doch aber bis zum 30.06. eine Entscheidung fallen, ob sie bleiben, oder nicht? 😉


RHS1892
24. Juni 2012 um 13:08  |  92824

So ein dummer Zufall aber auch


ft
24. Juni 2012 um 13:11  |  92825

Ohh Danke.
Das hört sich erst mal gar nicht schlecht an.
Da es nicht bedeutet das Raffa klar weg aus Berlin ist.
Nicht das ich mich jetzt über die Mittelohrentzündung freue. Beileibe nicht.
Sowas ist nicht witzig. Schon gar nicht wenn man noch einen Kontinentalflug vor sich hat.

Deshalb hier und an dieser Stelle :

Viele liebe Genesungswünsche über die Luftbrücke der Herzen an Raffael.


Interimstrainer
24. Juni 2012 um 13:15  |  92826

Luhukay hat auf mich einen super Eindruck gemacht. Ist richtig aktiv auf dem Trainingsplatz, erklärt alle Übungen selber und macht sie auch noch vor, sein Co stand meistens nur daneben und hat in seltenen Fällen mal was korrigiert bei den Grüppchen.

Trainingsspiel auf kleinem Feld ging 2:1 aus, getroffen haben Djuricin,Kargbo und Knoll


hurdiegerdie
24. Juni 2012 um 13:16  |  92827

Na ja, wenn man sie verkaufen möchte, muss man dies bis zum 30.06 tun oder die Option bis dahin ziehen.

Wenn man sie halten möchte, muss man die Option bis zum 30.6 ziehen. So sehe ich das.


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 13:18  |  92828

@hurdie
Wenn man sie halten möchte ….. zu Erstligagehältern???
Oder zu Zweitligagehältern???


Mineiro
24. Juni 2012 um 13:23  |  92829

@ubremer:

Herzlich Willkommen zurück aus dem Urlaub und vielen Dank für die interessanten Informationen.

Gleich mal eine Frage/Anmerkung zu Deinem Beitrag von gestern um 17:22 Uhr:

Kraft ist nicht fünf, sondern nur vier Spiele gesperrt, eines davon ist das Pokalspiel in Worms. In der 2. Liga fehlt er daher ganze drei Spieltage. Das sollte m.E. durch Burchert und Sprint aufgefangen werden können. Zur Not hat Lustenberger in Liga 2 ja auch schon Erfahrungen im Tor vorzuweisen 😉

Darum sehe ich eine Vertragsverlängerung für Aerts angesichts knappster Kassen eher kritisch, auch wenn er ein netter Kerl zu sein scheint.


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 13:30  |  92830

Hallo @Mineiro,
es wäre leider auch nicht falsch, würdest du schreiben: „… angesichts leerer Kassen…“ 🙁

Deswegen sehe ich eine Vertragsverlängerung mit Aerts genauso kritisch wie jene mit Kobiashvili.


Slaver
24. Juni 2012 um 13:37  |  92831

Ben-Hatira war mit der tunesischen Nationalmannschaft unterwegs, ist mit gerade eingefallen. Der dürfte also noch ein paar Tage länger Urlaub haben. Genauso, wie Ramos und Schulz, die ebenfalls mit der Nationalmannschaft unterwegs waren.


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 13:42  |  92832

Und Hubnik war auch bei der EM dabei … mehr oder weniger.


hurdiegerdie
24. Juni 2012 um 13:47  |  92833

@BM, so lange man nicht die Verträge einsehen kann, so lange werden wir (zumindest ich) es nicht genau wissen.

Kolportiert wurde, dass alle eine Option für die zweite Liga hätten (ausser Lell???), Hertha also – aber dann zu Erstligabezügen -alle Spieler hätte halten können, wenn sie es denn wollte (und finanziell könnte).

Entweder stimmt das nicht, oder man hat Leute wie Torun und Ottl ohne Ziehung der Zusatzzahl ziehen lassen.

Wenn ich es richtig verstehe, sind Spieler ab dem 1. Juli ablösefrei, wenn Hertha nicht die Zweitligaoption zieht und die heisst Erstligabezüge. Das wird Hertha wohl bei Raffa und Ramos machen, um Transfergelder zu erzielen.

Bei anderen werden sie versuchen, einen neuen Vertrag auszuhandeln (Bastians?) mit Zweitligakonditionen.

Also bei mir sieht es bis zum 30.06. so aus:
Option ziehen und transferieren, oder halten zu Erstligabezügen,
Neuen Zweitligavertrag aushandeln.
Ablösefrei ziehen lassen.

Aber alles ohne Gewähr


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 14:06  |  92834

Danke @hurdie, das hast du sehr verständlich für mich um 13:47 zusammengefasst. Die GF hat demnach 3 Alternativen:
A. Option ziehen und transferieren, oder halten zu Erstligabezügen
B. Neuen Zweitligavertrag aushandeln
C. Ablösefrei ziehen lassen.


mt
24. Juni 2012 um 14:20  |  92835

… war ja recht interessant anzusehen, wer sich dort alles auf dem Schenckendorffplatz tummelte. Konnte jemand alle Spielernamen zuordnen? Mir fehlt einer der Feldspieler… Recht schmal, recht klein, recht blond und nicht Fabian Holland…


Exil-Schorfheider
24. Juni 2012 um 14:26  |  92836

Max Obst?


mt
24. Juni 2012 um 14:29  |  92837

Max Obst ist einer von den Trikot-Models. Viel zu unblond…


Marius
24. Juni 2012 um 14:30  |  92838

Maxi Obst war es nicht, laut einer Dame soll es ein Franzose sein, ob jetzt Testspieler oder nicht hab ich leider nicht mitbekommen.


mt
24. Juni 2012 um 14:31  |  92839

Puuh, dann bin ich wenigstens nicht der einzige, der auf dem Schlauch steht 😉


Exil-Schorfheider
24. Juni 2012 um 14:32  |  92840

War die Dame die Rote Zora?


Marius
24. Juni 2012 um 14:34  |  92841

Ja, ich glaub die war es. Soll wohl sehr unbeliebt sein bei einigen Mitgliedern.


Exil-Schorfheider
24. Juni 2012 um 14:34  |  92842

Jimbo
24. Juni 2012 um 14:39  |  92843

Wenn Rangnick zu RB geht, hat er wohl nie erwogen zu Hertha zu gehen. So eine Aufbauarbeit, wie er sie wohl vorhat, kann man halt nur da realisieren, wo es einen soliden finanziellen Hintergrund gibt.


Norman
24. Juni 2012 um 14:43  |  92844

Kann dieser kleine, blonde und schmale Fußballspieler nicht Daniel Beichler sein ???

Ich finde er passt ganz gut zur Beschreibung


Marius
24. Juni 2012 um 14:44  |  92845

Nein, Beichler hab ich so erkannt, hat sich ganz gut mit Djuricin verstanden.


Interimstrainer
24. Juni 2012 um 14:45  |  92846

weiß man inzwischen wer der mysteriöse Spieler war heute beim Training? hat in der Gruppe Lusti,Brooks,Bastians,Holland,Neumann die Passübungen absolviert..


Interimstrainer
24. Juni 2012 um 14:45  |  92847

Beichler hat in der mittleren Gruppe mit Ronny Djuricin etc die Passübungen gemacht.


Freddie1
24. Juni 2012 um 14:46  |  92848

@jimbo:solider finanzieller Hintergrund ist seeehr euphemistische Umschreibung für Wettbewerbsverzerrung. Inhaltlich hast du natürlich Recht. Da können wir nicht mit halten. Offenbar ist RR Angestellter bei RB und nicht bei Fußballclub.
@marius: die Rote Zora ist nicht unbedingt unbeliebt. Sie hat durchaus Ahnung, allerdings auch ne nervige Art und einen Wortschatz, der einem Seemann zu roten Ohren verhilft


Dan
24. Juni 2012 um 14:51  |  92849

So frisch für Euch Bilder vom ersten J-Lu Training.

Kachunga, Reekers, Gellhaus, Beichler, der Unbekannte und das neue coole Trainings-Outfit.


herthabscberlin1892
24. Juni 2012 um 14:53  |  92850

Die Rote Zora?

War es die schwarzgekleidete Frau mit kupferrot gefärbter Frisur , die ständig lauthlas herumgemeckert und fast jeden „A……..“ tituliert hat, den sie in ihren „Ausführungen“ genannt hat?

Die Frau, die schon auf die Kinder von H.-G. Schimmöller aufgepasst hat?

Ohne Sie zu kennen, hat mir ihr lautstarker „Auftritt“ überhaupt nicht gefallen.

Eine nervtötende Person aus meiner Sicht.


Jimbo
24. Juni 2012 um 14:54  |  92851

Ja Rangnick hat wohl die sportliche Verantwortung für alle Fußballteams aus dem RB-Stall. Weiß aber nicht mehr, wo ich das gelesen habe.

Will Rangnick ja nicht unterstellen, dass er nur dahin gehen würde, wo einer reicher Mäzen (natürliche oder juristische Person) alles ermöglichen kann. Aber ich glaube nicht, dass er Lust auf ein sportliches Projekt hätte, bei dem finanziell alles auf Kante genäht ist.


catro69
24. Juni 2012 um 14:58  |  92852

Laut @ubremer hat ein Kandidat für die U23 mittrainiert, auf den würde die Beschreibung passen.
Beichler hat etwas zugelegt, mein Eindruck.
Von Kachunga war nicht viel zu sehen, Djuricin als Chancentod unterwegs. Franz noch im Einzeltraining (mit Ball), Janker ebenso (ohne Ball).
Die Trainingstrikots sind gelungen, bin auf die neuen Trainingsanzüge gespannt.
An die neuen Co-Trainer muß man sich gewöhnen, erhöhte Verwechslungsgefahr.
Werde die Woche häufiger im Westend sein und ein wenig berichten.


mirko030
24. Juni 2012 um 15:04  |  92853

Kann es nicht auch sein, dass die Spieler, sollten die Option gezogen werden auch geringere Bezüge haben?

Zumindest sollte das doch so im Normalfall ausgehandelt sein.


mt
24. Juni 2012 um 15:08  |  92854

@Dan hat ihn bildlich voll erwischt.
Beichler ist es definitiv nicht, den habe ich auch öfter Mal in der Nähe von Djuricin ausgemacht…
Testspieler für die U23 also. Hört sich ja hoffnungsvoll an 😉


Dan
24. Juni 2012 um 15:13  |  92855

Apropo Rote Zora:

Falls sie mal damit kommt und Euch erzählt sie weiß wer 1950 bei Hertha im Tor stand, dann heißt Eure Gegenfrage:

Meinste Kurt Chelmowski (49/50) oder Kurt Birkner (50/51) 😉 .


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 15:15  |  92857

@Testspieler,

der gute Mann heißt Domian Diring (20) und ist Verteidiger beim FC Mulhouse in Frankreich. Er wird bis auf weiteres bei den Profis trainieren, ist aber eigentlich als Testspieler für die U23 vorgesehen.


Toto
24. Juni 2012 um 15:39  |  92859

@UB: Dann bei ich ja nicht der einzige, der sich Michael Balack als Experte antun muss. Mit dem Unterschied, dass ich weiterhin leiden muss. 🙂 Man sollte meinen, dass jemand, der ein paar Jahre in England gespielt hat, ein wenig Englisch sprechen kann. Gruesse von der Ostkueste (immerhin nur 6 Stunden Zeitunterschied).


Freddie1
24. Juni 2012 um 15:41  |  92860

Schöne bilda @dan.
Ronny sieht fit aus.


catro69
24. Juni 2012 um 15:50  |  92861

Da wir schon bei der U23 sind, es gab mal wieder ne Reform. Aus drei Ligen wurden fünf. Für uns bedeutet dies, dass wir das Derby gegen Union gleich viermal haben.
Interessant finde ich die Entwicklung von Lok Leipzig, diese Fan-Neugründung hats in kurzer Zeit bis in die vierte Liga geschafft, Respekt.
Ansonsten halte ich diese Reform für eine Schwächung der Leistungsstärke innerhalb der Ligen. Ich hoffe, unser Verein nimmt das nicht als Vorwand die U23 „stiefmütterlich“ zu behandeln, gerade weil die Regionalliga nun sehr regional ist, sollte Hertha versuchen, die regionale Vorherrschaft zu erobern. Auf einen Aufstieg in die Dritte kann man zur Not aus Kostengründen auch verzichten.
Und meine Frage der Woche: Was ist mit Heine?


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 15:51  |  92862

@Toto,

stimmt, aber Du bist weiter nicht allein, weil auch @beetlecrasher und @beachcomber in den Genuss von ESPN3 und damit Michael B. kommen. Habe es nach der Rückkehr in Deutschland getestet, aber hier sind die Popup-Fenster mit den EM-Spielen nicht anzusteuern.


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 15:52  |  92863

Bist Du morgen um 15 Uhr beim Training catro?


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 15:53  |  92864

@BM,

Training ist von Montag bis Donnerstag jeweils um 10 und 16 Uhr 😉


mt
24. Juni 2012 um 15:59  |  92865

Danke @ubremer, der Name wäre für Otto Normalfan wohl unmöglich zu recherchieren gewesen. Selbst die sonst allwissend scheinende transfermarkt-Seite ist ratlos.


Wildstyle
24. Juni 2012 um 16:01  |  92866

Der kleine Franzose war ca.1,80 m und hat einen sehr guten Eindruck gemacht, technisch gut und sehr lautstark!!!


Wildstyle
24. Juni 2012 um 16:10  |  92867

Sorry… natürlich laufstark


elaine
24. Juni 2012 um 16:15  |  92868

@Dan

danke , das sind ja wieder super Fotos. Ronny sieht gut aus , aber die anderen auch 🙂


Blauer Montag
24. Juni 2012 um 16:21  |  92869

Herzlich willkommen wieder in Berlin Uwe Bremer und herzlichen Dank.

Bis Mohrchen oder demnächst in diesem blauweißen Theater 😉


apollinaris
24. Juni 2012 um 16:22  |  92870

coole Fotos, dan. Klar, ohne Anschnitte oder zu viel drauf..bald heuert dich die MoPo an.. 😉
Holland sieht ja so gestaucht aus-dem sind die neuen Höschen zu lang 😯 😀


Herthaber
24. Juni 2012 um 17:47  |  92871

@Dan

Vielen Dank für die tollen Bilder !


ubremer
ubremer
24. Juni 2012 um 18:29  |  92872

@Herthaber,

mit weiteren Fotos geht es im neuen Blogeintrag weiter 😉

Anzeige