Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Nachdem, was im Moment zu hören ist, gibt es heute keine definitive Transferentscheidung. Ja, Hertha hat Interesse an Sami  Alagui (FSV Mainz). Nein, Hertha wird sich nicht auf ein Koppelgeschäft einlassen. Vielleicht kommt der Deutsch-Tunesier, vielleicht aber auch nicht. Ähnlich sieht es auf der Abgangsseite aus. Derzeit nix Neues in Sachen Raffael.

Schauen wir auf den Kalender: In drei Wochen geht die Saison los. Wie weit ist Hertha in der Rubrik Wir-bauen-uns-einen-prima-Aufstiegskader? Manager Michael Preetz und Trainer Jos Luhukay sind fleißig am Werkeln. Was sagt Ihr als Monday-Morning-Manager: Was ist  noch in Angriff zu nehmen?

Im Tor:

Thomas Kraft, Sascha Burchert, Philip Sprint.

Meine Prognose: Bleiben alle gesund, passiert hier nix mehr.

Abwehr:

Alfredo Morales, Christoph Janker, Roman Hubnik, Peter Niemeyer, Maik Franz, John Brooks, Bastian Neumann, Niko Schulz, Felix Bastians, (Levan Kobiashvili/gesperrt bis Jahresende, Shervin Radjabali-Fardi/Kreuzbandriss).

Meine Prognose: Dieser Mannschaftsteil ist überbesetzt. Und wer wird der rechte Außenverteidiger?

Defensives Mittelfeld:

Peer Kluge, Fabian Lustenberger, Niemeyer, Ronny, Fanol Perdedaj, Fabian Holland.

Meine Prognose: Nominell sehr gut besetzt. Da kommt niemand dazu, eher wird noch jemand ausgeliehen.

Außenbahnen:

Marcel Ndjeng, Nikita Rukavytsya, Marvin Knoll,  Daniel Beichler, Dorian Diring.

Meine Prognose: Eher dünn besetzt. Ndjeng und Rukavytsya können den Unterschied in Liga zwei machen. Bei den anderen muss man hoffen, dass sie sich positiv entwickeln.

Offensive:

Raffael, Änis Ben-Hatira, Adrian Ramos, Elias Kachunga, Marco Djuricin (Pierre-Michel Lasogga/Kreuzbandriss).

Meine Prognose: Die Baustelle. Raffael soll abgegeben werden. Ramos hat auch in dieser Vorbereitung mit den Problemen der vergangenen Saison zu kämpfen (keine Bindung zum Spiel). Von den vielen gehandelten Namen (Allagui, Wagner, Meierhof) ist noch niemand da. Denke, dass sich in der kommenden Woche hier etwas tun wird.

Eure Meinung: Wie seht Ihr den Hertha-Kader zusammengestellt mit Blick auf die Zeitschiene? Was heißt es, falls weder Raffael noch Ramos verkauft werden können? Was heißt es, wenn etwa Raffael geht: Ist Allagui der Ersatz? Der Mainzer kann einen 9er spielen, aber auch alle Positionen drumherum. Wäre dann ein Wagner (Werder Bremen) oder Maierhofer (RB Salzburg) überflüssig?

Bei allen Überlegungen: Hertha hat kein Geld. Wenn Ihr durchzählt: Es werden noch Spieler den Kader verlassen müssen. Wer?

P.S. Dem immerhertha-Trio in Lausanne einen schönen Abend 😉

Im Tor ist Hertha . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

In der Abwehr ist Hertha . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Im defensiven Mittelfeld ist Hertha . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Auf den Außenbahnen ist Hertha . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

In der Offensive ist Hertha . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


153
Kommentare

la49
14. Juli 2012 um 17:33  |  95696

?


la49
14. Juli 2012 um 17:34  |  95697

cool!
GOLD!


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 17:36  |  95698

Aufstieg 2013


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 17:37  |  95699

Ok. Relegationsplatz. 🙂


Bronze
14. Juli 2012 um 17:40  |  95700

Bronze!


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 17:47  |  95701

Ich denke es gibt wie geschrieben wurde ein Problem in der Offensive. Erst recht wenn Raffael weg ist.
Das mit Ramos wird glaube ich nichts mehr.
Er ist genau wie Raffael mit einem enormen Phlegma behaftet. Eigentlich ungewöhnlich für Südamerikaner.
Und dann lass mal erst wieder Winter sein.
Ich bedauere das sehr. Aber lieber zwei Typen ala Lasso.
Sollte Allagui verpflichtet werden können sieht es wieder viel besser aus.
Aber wer übernimmt für Raffael die Ballverteilung?
Auf der anderen Seite war unser Spiel mit Raffael sehr leicht zu zerstören. Zusätzlich positiv wäre das sich keiner mehr hinter ihm verstecken kann.
Stichwort: Verantwortungsübernahme.
Mein Fazit: Es wird in dieser Saison noch wichtiger sein eine Einheit zu sein in der jeder Bereit ist noch mehr Verantwortung zu übernehmen.
Dann können wir mit dem Kader um den Aufstieg mitspielen.


kypdurron
14. Juli 2012 um 17:51  |  95702

Auf dem Papier stelle ich es mir vor allem für Neumann und Ronny schwer vor. Beichler schwer einschätzbar; 1-2 weitere Talante kann man durchaus noch entbehren, aber da wird wohl erst nach dem Trainingslager entschieden?

Wenn die beiden teuren Südamerikaner bleiben, dann heißt das wohl, dass man das Budget nicht einhalten kann?


14. Juli 2012 um 17:57  |  95704

Die Außenbahnen (defensiv) halte ich für schwach besetzt. Die VI ist mit Franz und Hubi shr stark. Ohne die beiden sehr schwach. Die offensiven Bahnen halte ich für mittel-bis gut.
Das defensive MF ist für die 2. Liga ein sehr gutes..das OM mittelprächtig und der Sturm bis jetzt sehr schwach.
Mit dem Kader, Stand heute, kann man um Platz 5-7 spielen. Kommt ein gut funktionierender Offensivmann dazu, kann es weiter nach oben gehen. Kann.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 17:58  |  95705

Und bitte kein Wagner und kein Meierhoffer.
Die helfen uns nun wirklich nicht weiter.
Ich setze große Hoffnungen in Djuricin.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 18:00  |  95706

@appo. Und wer sind deine Favoriten auf Platz 1-4?


Freddie1
14. Juli 2012 um 18:01  |  95708

Danke, wir haben schon nen tollen abend! Wurden sehr herzlich aufgenommen, bier schmeckt und ente riecht jut. Hurdie wirbelt – wir gucken zu!


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 18:03  |  95709

Na dann Prost.


f.a.y.
14. Juli 2012 um 18:04  |  95710

Von hinten nach vorne wird es immer dünner. Allagui wäre toll, wenn wir ihn und den Transfer bezahlen können. Raffa – schade, aber für ihn macht es Sinn, jetzt noch Karriere zu machen. Den kolumbianischen Chancentod scheinen wir hier nicht mehr in die Spur zu bekommen. Auch schade. In den Kopf würde ich gerne mal gucken.

Hab im toten Fred schon gefragt: fährt aus dieser trauten Runde jemand zu den Pälzer Bauern in die Nibelungenstadt Worms? 😉


linksdraussen
14. Juli 2012 um 18:16  |  95711

Da alle wissen, dass wir Raffael und Ramos eigentlich abgeben müssen, spielen alle auf Zeit. Eine Entscheidung kann auch am letzten Tag der Transferperiode fallen. Das macht die Planungen für MP extrem schwierig. Ich hoffe, er zockt ein wenig und verpflichtet Allagui zeitnah. Einen der R&R wird er hoffentlich zu einem angemessenen Preis los. Bei einem Verkauf von Raffael sollte neben Allagui noch jemand kommen, der als HS/OM Bindeglied zwischen Mittelfeld und Sturm sein kann. Die andern bekannten Sturmkandidaten halte ich nicht für brauchbar.

Neben der Offensive ist der RV die große Unbekannte. Morales und Diango sind dort reine Notlösungen.


sunny1703
14. Juli 2012 um 18:23  |  95712

f.a.y

Lass das mit den Pfälzern nicht die Wormser lesen,ich glaube ,die sehen sich eher als Rheinhessen an, auch wenn Worms zum Bundesland Rheinland- Pfalz gehört. Das ist wie Nürnberger nicht als Bayern bezeichnet werden möchten! 🙂

Ansonsten sehe ich das wie Du, entweder Raffael bleibt, aber dann bitte gliech kommunizieren oder nicht, dann bitte weg mit ihm. Bei Ramos wird es schwerer. Einen Ramos in „Normalform“ kann man gern behalten, aber den wird man auch los, einen schwachen, wird man wohl nicht so leicht abgeben können.

Allagui ist für Herthas Möglichkeiten eine gute Wahl, für mich fehlt dann nur noch ein Kreativer im OM. Sollten noch Spieler ausgeliehen werden, bin ich mal gespannt, wen es trifft.

Ansonsten habe ich langweilig mit dem mainstream abgestimmt!

lg sunny


flötentoni
14. Juli 2012 um 18:28  |  95713

was ist mit Kachunga ???


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 18:31  |  95714

Hat ub vergessen.
Schlägt hoffentlich so ein wie Lasso.


Slaver
14. Juli 2012 um 18:33  |  95715

Insgesamt sind wir schon ganz gut besetzt. Kommt jetzt halt noch drauf an, ob man Raffael und/oder Ramos verkauft bekommt. Je nachdem, wen man verkauft, für den braucht es dann jeweils Ersatz. Wobei das Geld dafür dann ja auch da wäre. Geht keiner der beiden, dass muss man in der Offensive eigentlich auch nicht mehr nachlegen.

Auf den Außenbahnen sehe ich auch keinen großen Bedarf mehr. Schließlich können da, neben den bereits Aufgezählten, auch Ben-Hatira, Ronny, Schulz und Bastians spielen.

Das ZDM ist sowieso gut besetzt. Da wäre nur die Frage, ob es nicht vielleicht Sinn macht z.B. Holland zu verleihen, damit er Spielpraxis sammeln kann. In der 1. Elf zu spielen wird schwer für ihn, da er kaum an Kluge, Niemeyer und Lustenberger vorbei kommt. Die 4. Liga wird ihn aber auch nicht mehr weiter bringen.

Die Verteidigung ist ebenfalls gut besetzt. Als überbesetzt empfinde ich sie nicht. Schließlich fallen Kobiashvili und Fardi ja auch noch die Hinrunde aus. Und Schulz sehe ich ohnehin eher im Mittelfeld aus den Außenbahnen, als in der Verteidgung. Bleibt nur die Frage wer RV spielt. Morales, Janker und Franz ständen da zu Verfügung. Eine Toplösung haben wir da derzeit nicht. Wobei es mit den 3 auch i.O. wäre.

Das Tor ist mit Kraft natürlich TOP besetzt. Nur leider fehlt er in den ersten Spielen gesperrt. Und Burchert und Sprint sind ja noch sehr unerfahren. Da muss man dann einfach hoffen, dass Burchert es die ersten Spiele gut macht und Kraft sich nicht verletzt.

Insgesamt muss also nicht mehr viel getan werden. Für Raffael und/oder Ramos bräuchte es guten Ersatz wenn man sie verkauft. Geld sollte dann mit den Verkäufen aber auch vorhanden sein. Und vielleicht kann man noch 1 bis 2 Spieler verleihen (Holland und Brooks würden mir da spontan einfallen). Spieler, wie Sprint oder Diring, werden sicherlich auch die meisten Einsätze eher in der U23 haben.

Viel zu tun gibt es da in meinen Augen nicht mehr.

Wobei ich eh glaube, dass sich zumindest für Ramos kein Abnehmer mehr finden wird. Sollte man dann noch Raffael verkauft haben und Allagui als Ersatz verpflichten hätte man mit Ramos und Allagui auch ein sehr gut harmonierendes Sturmduo, wie ich finde. Beide haben in der Vergangenheit schon gezeigt, dass sie davon profitieren, wenn sie einen Mitspieler im Sturm haben.


14. Juli 2012 um 18:34  |  95716

@flöte: den hat @ubremer wohl vergessen..der wird es schaffen, Djuri nicht, ist für mich ziemlich weit weg von einem Startplatz. Sollten wir keinen Stürmer dazu bekommen, wäre das der vermutlich schwächste Sturm der Liga. Mindestens vom jetzigen Leistungsniveau.
@ Remscheid: na, da braucht man ja kein großer Prophet zu sein, um einzuschätzen, welche Kader nominell besser bestückt sind 😉


linksdraussen
14. Juli 2012 um 18:37  |  95717

Weiß ub vielleicht, ob bei einem Abgang von R&R nur ein Stürmer kommen soll oder weiterer Handlungsbedarf im Managemnent gesehen wird. Bei 4-4-2 halte ich Allagui, Kachunga, Djuricin und Lasogga für ein bißchen riskant. Der einzige Torgarant wäre Allagui, wie schnell Lasogga zurückkommt, steht in den Sternen.


14. Juli 2012 um 18:39  |  95718

Holland ist für mich einer der ganz wenigen Jungen, die Hoffnung machen, dass sie den Sprung schaffen könnten…der ist vielseitig. Fände ich falsch, ausgerechnet den zu verleihen-aber Intertessenten gäbe es sicherlich. Eher Neumann verleihen, als Brooks-denn Neumann wird es nicht schaffen. Als RV sehe ich Morales oder Janker.


linksdraussen
14. Juli 2012 um 18:49  |  95719

@ Apo: Neumann würde ich verkaufen, wenn sich ein Interessent findet. Ich kann kein weiteres Engwicklungspotenzial erkennen. Ebenso Knoll.


ubremer
ubremer
14. Juli 2012 um 18:55  |  95720

@flötentoni und @Remscheid

was ist mit Kachunga ???

wo Ihr Recht habt . . . 😉


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 18:56  |  95721

@appo. Also nominell sehe ich nicht wirklich vier Teams vor Hertha.
Oder meinst du vom Vereinsnamen her?
Habe gerade nochmal im Kicker die Kader angesehen.
Ingolstadt ( mit Mija ) hat sich gut verstaerckt.
Köln muss wohl noch ein paar gute verramschen.
Lautern? Auch nichts grosses zum Vorjahr.
M
1860? Nicht viel los im Sturm.
Das ist eine sehr ausgeglichene 2.Liga aus meiner Sicht.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:00  |  95722

@Slaver Alluigi kann mit sicher gut zusammenspielen. Aber nur wenn sie gute Bälle aus dem Mittelfeld bekommen.
Aber welches System ist den JL Favorit?
Wie heute üblich mit einer Spitze?
Ich bin nach wie vor ein Fan zweier Spitzen.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:01  |  95723

mit Ramos.


jenseits
14. Juli 2012 um 19:02  |  95724

Sofern wir Raffa behalten und noch einen guten Mittelstürmer holen, finde ich den Kader ganz gut besetzt. Aber ohne Raffa… Ohne ihn schwinden unsere Aufstiegschancen rapide, glaube ich.

Tja, und die Rheinhessen sind zwar keine Pfälzer, aber von hier oben aus betrachtet…

Ansonsten hoffe und setze ich auf J-Lu.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:05  |  95725

@jenseits. Wir können uns Raffael einfach nicht mehr leisten.
So traurig das ist!!!


sunny1703
14. Juli 2012 um 19:07  |  95726

@apollinaris

Das könnte jetzt wieder der Beginn unser „Kreislaufdiskussion“ werden, bei der ich eben behaupte, bekommen Brooks, Holland, Perde usw genügend Einsatzzeiten oder nicht. Das wird nicht nur was mit ihrer Einstellung und ihrer Leistung zu tun haben, sondern auch vielleicht sogar vor allem mit der Einstellung des jeweiligen Trainers.

Jedenfalls bin ich nicht dafür die genannten zu verleihen.

lg sunny


Furios
14. Juli 2012 um 19:09  |  95727

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass Neumann und Holland verliehen werden…
Keine ahnung wieso…


Lazzara
14. Juli 2012 um 19:09  |  95728

Kann dem meisten nur zustimmen:

Tor: Kraft top. Die ersten vier Spiele heißt es Augen zu und hoffen.

Abwehr: IV stark, AV mittel. Sehe rechts am ehesten Janker.

Mittelfeld: DM stark, außen dünn besetzt (wobei ich auf Ruka hoffe, dass er mal explodiert und Ndjeng einen guten Eindruck hinterlassen hat bisher). OM ist Ben-Hatira geplant? Der muss sich dort beweisen, aber gibt sicher schlechtere. Ronny ist auch immer eine Waffe. Egal ob DM, LM oder OM.

Sturm: Klar die Schwachstelle. Kachunga sicher kein schlechter, aber zu riskant. Lasogga wird seine Zeit brauchen. Djuricin Wundertüte. Ramos (sofern er bleibt) immer mein Lieblingsspieler vom Fußballerischen gewesen, aber man weiß eben nicht, was in ihm vorgeht. Allagui wäre eine Spitzenverpflichtung. Gerne aber auch noch ein weiterer Stürmer bzw. hängende Spitze.

Wie bereits gesagt: Tendenziell von hinten nach vorne immer schwächer.


HerrThaner
14. Juli 2012 um 19:09  |  95729

@ubremer: So dünn besetzt finde ich die offensive Außenbahn nicht wirklich. Man muss halt noch die Polyvalenz der Spieler berücksichtigen. Sowohl Ben-Hatira, als auch Schulz und Bastians können beispielsweise da spielen, auch wenn sie primär sicherlich wo anders gesehen werden.
Hoffe, dass Holland noch ausgeliehen wird. Im DM – seiner eigentlichen Position – hat er keine Chance weil wir da einfach zu gut besetzt sind und auf der LV-Position sehe ich bei Schulz mehr Potential. Und dann wären da ja noch Bastians, Ronny und später auch Kobi und Fardi…


HerrThaner
14. Juli 2012 um 19:10  |  95730

edit: Ronny vergessen! Der kann natürlich auch ins LM rücken.


Slaver
14. Juli 2012 um 19:13  |  95731

@ Remscheid

Luhukay ist ein Trainer, der noch sehr auf das 4-4-2 mit flacher 6 setzt. Damit hatte er in der 2. Liga schon sehr viel Erfolg und ist dabei u. A. mit Gladbach und Augsburg aufgestiegen.

Er wird es wohl auch bei uns spielen lassen. Schon alleine deshalb muss man im Sturm nochmals nachlegen (sollte(n) Raffael und/oder Ramos gehen). Sonst wäre man da qualitativ und quantitativ zu dünn besetzt und es würde die Durchschlagskraft fehlen. Halt ne blöde Sache, dass Lasogga so lange verletzt ausfällt.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:14  |  95732

Als Ziel ist nunmal der sofortige Wiederaufstieg ausgerufen.
Also muss der Trainer schauen mit welchen Spielern das zu schaffen ist.
Die anderen werden halt verkauft oder ausgeliehen. Ich vertraue da auf JL. @sunny.
Das werden wohl kaum erfahrene Spieler sein.


sunny1703
14. Juli 2012 um 19:17  |  95733

Ich habe Mittwoch gesagt, für mich landet Hertha irgendwo zwischen Platz 2 und Platz 7,wobei ich keinen direkten Favoriten für den Aufstieg habe.

Zum Favoritenkreis gehören St.Pauli, Köln, Lautern, 1860,Hertha, evtl Ingolstadt und Sandhausen. Auch Union wird ein Wort mitsprechen. Duisburg und Bochum sind schwer einzuschätzen, es könnte nach oben aber wie auch bei Aachen letzte Saison nach unten gehen.

Aalen,Braunschweig,Cottbus und Dresden sollten sicher die Klasse halten. Regensburg, Aue, Frankfurt und Paderborn sind in meinen Augen Abstiegskandidaten.

lg sunny


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:19  |  95734

@Slaver. Danke für die Info.
Wie gesagt ich finde zwei Spitzen gut. Aber da gebe ich dir Recht mit der dünnen Qualität.
Also doch auf Ramos setzen?
Kann Ronny ZM???


jenseits
14. Juli 2012 um 19:21  |  95735

@Remscheid ueberlebt, das weiß ich nicht. Keine Ahnung, wie die Verhandlungen aussehen. Sollten wir ihn uns nicht mehr leisten können, dann verlieren wir, so glaube ich, unseren besten und wichtigsten Spieler.

Für Raffa würde ich mir zwar wünschen, dass er sein Talent endlich mal in einem angemessenem Umfeld richtig entfalten kann, aber ich bezweifle, dass Hertha diese Lücke so ohne Weiteres mit einem günstigeren Spieler schließen könnte.

Vielleicht kommt man nicht umhin, ihn zu veräußern – unsere Aufstiegschancen sehe ich dann jedoch eher geringer…


Slaver
14. Juli 2012 um 19:27  |  95736

Na auf Ramos wird man ja eventuell fast zwangsweise setzten müssen. Alleine, weil man vielleicht keinen Abnehmer finden wird.

Mit Ramos, Allagui, (Lasogga), Kachunga und Djuricin wäre der Sturm für 2. Ligaverhältnisse schon sehr gut besetzt. Blöd daran ist nur, dass Lasogga noh lange ausfällt und Kachunga nur ohne KO geliehen ist.

Vielleicht würde es noch Sinn machen einen jungen talentierten Stürmer zu holen, der sich in der 2. Liga aber durchaus schon bewiesen hat und recht billig zu haben ist.

Da würde mir Macauley Chrisantus einfallen. War die letzten beiden Jahre jeweils 1 Saison lang an den KSC und den FSV Frankfurt ausgeliehen. Für beide Vereine machte er jeweils 8 Ligatore in der Saison. Mit 21 Jahren hat er dazu noch einiges an Pontential und der HSV würde ihn gerne los werden.

Wäre kein Topstürmer, aber durchaus ein Spieler, der sich (anders als Kachunga und Djuricin) in der 2. Liga schon beweisen hat und sich trotzdem noch weiter entwickeln kann. Dazu könnte man ihn langfristig binden und wäre nicht darauf angewiesen ihn wieder abzugeben, wenn er gut war, wie bei Kachunga.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:27  |  95737

Besten ja @jenseits. Aber wichtigsten???
Ich hatte weiter oben ja schon von einer positiven Seite eines Verkaufs geschrieben.
Und ist die Zeit eines klassischen Zehners nicht vorbei?


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:31  |  95739

@Slaver. Könntest du dir nicht Ruka mit seiner Schnelligkeit im Sturm vorstellen?
Sprich eine Interne Lösung.


Slaver
14. Juli 2012 um 19:32  |  95740

@jenseits

Nur, weil man Raffael verkauft, sinkt die Qualität des Kaders nicht soweit, dass ein Aufstieg unwahrscheinlich wäre. Ein Raffael ist halt kein Maßstab für die 2. Liga. Mit Spielern, wie Ramos, Allagui, Lasogga, Kluge, Niemeyer, Ben-Hatira, Franz, Kraft etc. hätte man immernoch so viele gute Spieler (für die 2. Liga) im Kader, wonach sich sogar unsere Mitabsteiger aus Kaiserslautern und Köln die Finger lecken würden. Auch wenn Raffael geht hätte man immer noch den deutlich besten Kader, wenn man ihn den vernünftig ersetzt. Wie z.B. mit Allagui.


jenseits
14. Juli 2012 um 19:33  |  95741

Mal angenommen, man würde Holland verleihen, viel Gehalt könnte Hertha dadurch nicht einsparen, oder?

Vielleicht hätte er in einer anderen Mannschaft mehr Einsatzzeiten, aber er scheint mir ein Spieler zu sein, den man im Notfall auf mehreren Positionen einsetzen kann und er wird seinen Job machen. Vielleicht braucht man so jemanden genauso in der 2. Liga, wie ihn Otto in der Rückrunde brauchte.


Exil-Schorfheider
14. Juli 2012 um 19:36  |  95742

Gerade Holland würde ich nicht verleihen, da er ja letzte Saison gezeigt hat, dass er auf einer Position spielen kann, die nicht seine Hauptposition ist.

Eher würde ich Neumann nach Babelsberg verleihen und sonst ernsthaft über Djuricin nachdenken, ihm einen anderen Ort zur Weiterentwicklung vorschlagen und schauen, was er draus macht.


Slaver
14. Juli 2012 um 19:37  |  95743

@ Remscheid

Nein, Rukavytsya könnte ich mir nicht im Sturm vorstellen. Es ist wichtig, dass wird dort genug Durchschlagskraft haben. Und alle unsere anderen Offensivspieler (außer Ramos, Lasogga und Raffael) haben sich damit noch so wenig hervorgetan, als das man mMn auf sie im Sturm bauen könnte. Dann würden wir vielleicht auch guten Fußball und uns Chancen erspielen, aber sie kaum nutzen können.

Da vorne braucht es 1 bis 2 gute Verwerter. Und da haben wir nur Ramos (und selbst der hat/te damit so seine Probleme), wenn Raffael uns verlässt.

Rukavytsya sehe ich, ähnlich wie Ndjeng, eher als sehr guten Vorbereiter und deshalb auf den Außenpositionen in der 2. Liga. Hat er ja auch schon bewiesen.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:39  |  95744

Dürfte eigentlich Hany Mukhtar schon zweite Liga spielen?


cru
14. Juli 2012 um 19:40  |  95745

Bin gerade mal über den Blog geflogen und stelle fest, dass trotz ausgemachter Schwachstelle niemand Franz als Rechtsverteidiger vorschlägt. Der hat in seiner letzten Saison bei Eintracht dort passabel gespielt (1. Liga). Dann halt PN und Hubnik zentral und Kluge auf der Sechs zusammen mit: Lusti, Perde oder Holland. Oder sogar Raffael oder Ronny, falls eine offensivere Variante her muss. Das könnte ich mir gut vorstellen …


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:41  |  95746

@Slaver. Und wo spielt dann Ben Hatira?


linksdraussen
14. Juli 2012 um 19:43  |  95747

@cru: Franz als RV fand ich immer besser als in der IV. Dort ist er torgefährlicher und zieht potenziell weniger Karten als in der IV. Niemeyer und Lustenberger können den spielerischen IV neben Hubnik spielen.


Ursula
14. Juli 2012 um 19:43  |  95748

Tja, wenn ich mir das Abstimmungsverhalten
so betrachte, sind die Optimisten wieder auf
dem Vormarsch!! Die „Unken“, Propheten und
Pessimisten dieser „aktuellen Zeitrechnung“
hoffen wehmütig auf wirklich EFFEKTIVE
Verstärkungen!

Die vermeintlich positiv besetzte Defensive,
4 er, defensives MV und Außenbahnen (??),
wird aber auch zum Schwachpunkt, wenn es
keine nennenswerte Spieleröffnung gibt…..

….und wenn JA (?), vereinzelt doch, mit großer
Laufbereitschaft (?), dann wohin? Ins Nirvana
der „katastrophalen Offensive“ ohne einen
halbwegs vernünftigen „MITTELFELDLER“,
also ALLES wie gehabt, nur noch schwächer!?

Wenn Raffael geht und kein halbwegs adäquater
Ersatz aus der „Retorte gezaubert“ wird….

Nee, der Kader hat nicht mein Vertrauen!

Die Konkurrenten haben nachgerüstet und
Herthas Kader „stagniert“ durch Spieler, die
sich in der letzten Saison schon leistungs-
mäßig verabschiedeten, die gar nunmehr
NEU zu motivieren…..

…und nur auf den Trainer zu hoffen…


Slaver
14. Juli 2012 um 19:45  |  95749

Auf der Bank. Ben-Hatira wird sich mit einigen anderen Spielern darum duellieren, wer auf den Außenpositionen spielen darf. Stammplätze sind schließlich nicht ein Stein gemeißelt. Es geht immer darum die aktuell beste 11 aufzustellen. Das kann natürlich je nach Trainingseindrücken zu einer guten Rotation führen, wenn die Bank auch recht gut besetzt. Konkurrenzkampf ist immer ne gute Sache, weil sich die Spieler so zu besseren Leistungen gegenseitig anstacheln, weil natürlich jeder spielen will.


jenseits
14. Juli 2012 um 19:49  |  95750

@Remscheid ueberlebt, ich kann Deine Argumentation nachvollziehen, aber ich habe halt den Eindruck, dass Raffa das Spiel so positiv dirigiert, dass es ohne ihn ein ganz anderes Spiel sein wird, das nicht so leicht auf demselben Niveau gestaltet werden kann.

Und das ist dann eigentlich auch schon die Antwort auf @Slaver: ich glaube, es wird sehr eng und schwierig in der jetzigen 2. Liga werden für Hertha. Mit Raffa sieht es einfach besser aus.

Sollte sich ein lukrativer Transfer für Raffa anbahnen und man könnte diesen ‚Verlust‘ dennoch kompensieren, dann würde mich das für beide Seiten sehr freuen.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 19:51  |  95751

Kraft
Bastians Hubnik Neumann Franz
Ben Hatira Kluge Niemeyer Ruka
Allagui Lassogga

Das wäre meine Erste Wahl im Wissen um Lassos Verletzung und das natürlich nicht so ein guter Ballverteiler wie Raffael da ist.
Was sollen wir machen???


f.a.y.
14. Juli 2012 um 19:51  |  95752

@sunny: okay, okay. Als Berliner kann man ja immer gut verstehen, wenn jemand auf eine genaue Bezeichnung besteht. Ist halt alles weit weg von hier. 🙂

Ansonsten finde ich den Kader gut bis durchschnittlich für die 2. Liga. Aufsteigen werden wir aber nicht.


Exil-Schorfheider
14. Juli 2012 um 19:57  |  95753

@remscheid überlebt

Klar dürfte er Zweite Liga spielen.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 20:01  |  95754

@jenseits. Ich glaube nicht das wir diesen Verlust durch einen Spieler kompensieren können.
Leider.
@ Slaver.natürlich sind sie nicht in Stein gemeisselt.
Aber ich halte nicht so viel von grosser Rotation und den Kader haben wir dafür eh nicht.


zenturio
14. Juli 2012 um 20:02  |  95755

Ich bin mit dem Kader nur bedingt zufrieden. Weiterhin glaube ich das man es versäumt hat mehr Masse wie Klasse für einen vernüftigen Wiederaufbau loszuwerden. Trotzdem habe ich noch etwas Hoffnung das nach einen Raffael Transfer einiges ausser Allagui passiert. Im Tor sind wir mit den dreien trotz des Patzers von Burchert mehr als Gut besetzt. Auch die IV mit den etablierten Hubnik und Franz finde ich für Liga 2 stark. Dazu die Nachwuchskräfte mit Neumann und Brooks ergeben für mich noch keine Baustelle. Janker ist verletzt fehlte fast die ganze Vorbereitung und hat letzte Saison Zweieinhalb gute Spiele abgeliefert. Da man es versäumt hat ihn loszuwerden hat man ihn nun an der Backe. Für mich ist er vom Leistungspotenzial einfach zu schwach. Auch Morales ist zu dünn auf dieser Position. Beide können nur bedingt das Leistungsspektrum von einen modernen RV abdecken. Daher hoffe ich das Luhukay und Preetz das noch erkennen und nach dem Raffael Transfer schnellst möglich handeln. Die linke AV Seite ist ebendfalls minderwertig besetzt aber ich hoffe das vielleicht doch da Ronny wie zu seiner Jugendzeit noch mal eine Sternstunde erlebt. Vielleicht bekommt ja Luhukay den Bastians auch nochnal zurecht trainiert wie in seiner ersten Saison in Freiburg was ich allerdings auch nicht glaube. Allerdings wurde ich ja mehrmals darauf hingewiesen das es in der 2.Liga kein Wolfsburger Flügelflitzer gibt der uns allen sehr bekannt ist. Holland ist solide aber Polyvalenz hat seine Grenzen er ist besser im DMF aufgehoben. Das DMF ist gut aufgestellt und etwas überbesetzt. Deswegen wäre ein Verkauf oder eine Leihe durchaus nachvollziebar. Meine Favorieten für die Startaufstellung Kluge und P.N. aber ich hoffe das Lusti und Perde auf die Alten erheblichen Druck aufbauen. Luhus Lieblingsspieler Ndjeng wird wohl auf rechts gesetzt sein. Falls man Ruka doch noch irgendwie in den Allagui Transfer einbaut wäre das bei einer Verpflichtung von Brahimi oder Sahar kein grosser Verlust. Ausser das er mich von seiner Schnelligkeit überzeugt hat konnte er für mich unseren Spiel keine wesentlichen Akzente geben. Obwohl er auch besser links aufgehoben wäre. Wenn er dann woanders aufblüht und unter einen anderen Trainer bessere Leistung abruft ist das halt so wenn wir dafür Geld sparen. Beichler als Backup muss auch zusehen das er diese Saison den Durchbruch schafft ansonsten Adios. Links sehe ich keine Probleme und ich würde Luhu vorschlagen Hatira auf dieser Position zu belassen bis der Finne verpflichtet ist. Mit Schulz in der Hinterhand sind wir gut bestückt zumal Ronny da auch noch wirbeln könnte. Da ich nicht davon überzeugt bin das Luhu ein 4-2-3-1 oder ein wie angekündigt ein reines 4-4-2 sondern eher ein 4-4-1-1 System spielen lassen wird kann ich mir gut vorstellen das zu Allagui keiner mehr geholt wird. Ramos sollte man nicht abschreiben.
Burchert
?, Franz,Hubnik,Ronny
Ndjeng,Kluge,Party Peter,Hatira
Allagui
Ramos


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 20:03  |  95756

@Exil. Danke für die Info.
Kennt seine Spielweise jemand?
Könnte er Raffael auf absehbare Zeit ersetzen?


jenseits
14. Juli 2012 um 20:05  |  95757

@Ursula,

gerade die IV hatte ich ja bereits in besonderem Maße am Ende der Hinrunde kritisiert.

Vielleicht liege ich hier falsch, aber ich denke, dass die Fähigkeiten der IV in der 1. Liga sehr viel mehr gefragt als in der 2. Liga sind. Mit Franz erhoffe ich mir auch in der Spieleröffnung eine Verbesserung. Daher bin ich auf dieser Position nicht ganz so unzufrieden.

Und manchmal muss man einfach hoffen – wenn man es mal nicht so ganz ernst sieht -, und dafür scheint mir der Trainer am besten geeignet.


Gilgamesh
14. Juli 2012 um 20:08  |  95758

RB Leipzig hat heute gegen FK Teplice mit 6:0 gewonnen.. muss man sich Sorgen um unsere Hertha machen??


Ursula
14. Juli 2012 um 20:16  |  95759

Na ja liebe „jenseits“, wenn es denn wieder um
die „Destruktive“ geht, so weit so gut (?)….

Aber selbst wenn der gute Franz ne passable
Spieleröffung hinbekommt, Hubnik leider viel
weniger, dann s. o., wohin mit dem Ball ins
„offensive Nirvana“?

Ohne Raffael wären denn da welche Stationen
zwecks Anspiel oder Kurz- und Steckpässen?


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 20:25  |  95760

Konnte man von der CL träumen weil nur knapp gegen Real verloren wurde? 😉


linksdraussen
14. Juli 2012 um 20:26  |  95761

Die Raffael-Besoffenheit hier verwundert mich. Er hat nie konstant dem Spiel der Hertha seinen Stempel aufdrücken können. Wenn es gut lief, kamen seinen spielerischen Fähigkeiten zur Geltung. Dann kann er den Unterschied ausmachen. Aber er ist auch oft auf dem Platz unsichtbar. Nicht umsonst sind wir zwei Mal in drei Jahren mit ihm als der vermeintlich zentralen Figur abgestiegen. Keiner der Trainer hat ihn konstant in der Rolle gebracht, die er bei Zürich brillant interpretiert hat: als hängende spielstarke zweite Spitze.


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 20:29  |  95762

Im Tor ist Hertha . . .
…. mittelprächtig besetzt (meine Stimme).

Thomas Kraft, Sascha Burchert und Philip Sprint sind alle noch jung an Jahren. Die Abwehr von hohen Flanken und Eckbällen müssen alle 3 noch verbessern, genauso wie ihre Spieleröffnung.


jenseits
14. Juli 2012 um 20:32  |  95763

Tja, lieber @Ursula, das ist doch genau das, was ich in Bezug auf Raffa sage: der ‚besorgt‘ so viel in unserem Spiel, dass ich es mir ohne ihn nur schwer vorstellen kann.

Für meine Verhältnisse habe ich jetzt drei Jahre lang genug gelitten – bezüglich Hertha – und bin daher gewillt, nicht mehr alles so schwarz zu sehen. In ‚Wirklichkeit‘ habe ich ziemliche Bedenken, was den Wiederaufstieg und die Zukunft unseres Vereins betrifft…


Ursula
14. Juli 2012 um 20:35  |  95764

Na ja „linksdraussen“, weil man zwei Mal
versäumt hat, ihm einen „Mittelfeldler“
zur Seite zu stellen, der ihn ergänzt, ihn
entlastet, gar angetrieben hätte, wenn
sein Phlegma ihn „übermannte“…

….allein KONNTE und WÜRDE er auch aktuell
in der 2. Liga nicht unbedingt den Unterschied
ausmachen!! Aber das wussten wir doch ALLE,
oder…? War doch einer der Abstiegsgründe…


jenseits
14. Juli 2012 um 20:44  |  95765

@linksdraussen,

ich habe von Raffa eine ganz andere Wahrnehmung. Mir fällt jede Halbzeit ohne ihn auf. Er hat den Abstieg jeweils nicht verhindern können, aber ohne ihn hätte es noch viel düsterer ausgesehen.

Für mich ist er tatsächlich so etwas wie ein Vollblut-Fußballer. Ich glaube, für Hertha ist er ein Glücksfall…


Herthas Seuchenvojel
14. Juli 2012 um 20:45  |  95766

@exil-schorfheider

Neumann nach Babelsberg, meinem Heimatverein?
bist du irre?
nen paar Herthaspieler wären ja gerne hier gesehen, aber ein paar sportliche Ziele haben wir auch
sorry…nee danke ^^


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 20:46  |  95767

Der wieder erschienene Blogvadder Bremer schrieb heute „Abwehr:
Alfredo Morales, Christoph Janker, Roman Hubnik, Peter Niemeyer, Maik Franz, John Brooks, Bastian Neumann, Niko Schulz, Felix Bastians, (Levan Kobiashvili/gesperrt bis Jahresende, Shervin Radjabali-Fardi/Kreuzbandriss).

Meine Prognose: Dieser Mannschaftsteil ist überbesetzt. Und wer wird der rechte Außenverteidiger?“ Wenn’s nach mir geht C. Janker als RAV und Schukz als LAV. Sorgen macht mir eher die Innenverteidigung. Bis heute haben Hubnik und Franz nicht eine Minute zusammen gespielt und bewiesen, dass sie die Defensive organisieren können. Die war in der letzten Saison ein Hühnerhaufen. Niemeyer sehe ich nach wie vor im DM.
Heute Morgen schrieb ich „Nach den Leistungen von gestern sind Neumann und Bastians nicht die Kandidaten für die Startelf. Aber ohne diese beiden wirkt der Kader dann leider in der Verteidigung dünn besetzt.“
http://www.immerhertha.de/2012/07/13/liveticker-von-hertha-gegen-teplice/#comment-95666

Mein Fazit zur Abwehr für heute:
Viel Masse, wenig Spitzenklasse in der Abwehr für die 2. Liga.

Schön, dass der Blogvadder wieder hier ist.


Remscheid ueberlebt
14. Juli 2012 um 20:47  |  95768

@jenseits hat recht.
Nur haben sich zu viele hinter seinen Fähigkeiten versteckt.


Ursula
14. Juli 2012 um 20:48  |  95769

Stimmt „jenseits“ und noch einen
„Mittelfeldler“ dazu, muss ja nicht ein
„augestorbener, klassischer 10er“ sein….


kraule
14. Juli 2012 um 20:50  |  95770

Hallo,

kurz und knackig:
Unsere Baustelle heißt Angriff!
Raffa soll und muss gehen. Ich hoffe ohne Raffa
sind wir schwerer auszurechnen.
Allerdings muss dann Ersatz für seine Position her!

Für Ramos wird Hertha auch im
Sommerschlussverkauf keinen Abnehmer
finden, leider.
Es sei denn er kommt auf den Ramschtisch,
was ich immer noch für besser halten würde
als das er bleibt. Er wird hier einfach nicht
glücklich. Es wäre das Beste für beide Seiten.

Und ich glaube dann hätte das Team eine
echte Chance auf einen Neuanfang, befreit
von alter Dominanz.

Micha, alter Stürmer, erkenne die Baustelle
und leier olle Werner die Lebensversicherung
aus den Rippen!!!


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 20:52  |  95771

Edit: Schulz als LAV


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 20:56  |  95772

„Defensives Mittelfeld:

Peer Kluge, Fabian Lustenberger, Niemeyer, Ronny, Fanol Perdedaj, Fabian Holland.

Meine Prognose: Nominell sehr gut besetzt. Da kommt niemand dazu, eher wird noch jemand ausgeliehen.“

Jepp, das sehe ich ganz genauso. Die Ausleihe oder Verkauf könnte fast jeden treffen. Nur Kluge und Niemeyer liegen in meinen Augen eine Nasenlänge vorn beim Rennen um die beiden Plätze in der Startelf.


jenseits
14. Juli 2012 um 20:59  |  95773

Die Defensive wird sich schon noch ordnen können – hoffe ich. Die jetzige 2. Liga ist zwar stark und mit den Ostvereinen werden wir es nicht leicht haben, aber sie (die Defensive) wird nicht annähernd so gefordert sein wie letzte Saison. Mehr Sorgen macht mir das zentrale offensive Mittelfeld, gar falls Raffa gehen sollte, und der Sturm, denn irgendwer muss Tore machen.


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 21:02  |  95774

„Außenbahnen:

Marcel Ndjeng, Nikita Rukavytsya, Marvin Knoll, Daniel Beichler, Dorian Diring.“ Von wegen schwach besetzt. 4 der 5 Genannten haben mir gestern gut gefallen. Hinzu kämen noch Ben-Hatira oder Ronny, die auch außen spielen könnten. Alle zusammen müssen in der 2. Liga mindestens 30 Scorerpunkte bringen. Oder mehr.


bama286
14. Juli 2012 um 21:02  |  95775

Ich sehe unsere offensiven Außenbahnen -quantitativ- nicht so schlecht besetzt. Hier fehlt nur die absolute Qualität. In der letzten Zweitligasaison haben wir sehr oft Adrian Ramos auf der linken Seite gebracht. Rechts entweder Patrick Ebert oder Nikita Rukavytsya.

Ich kann Marcel Ndjeng und Marvin Knoll zu schlecht einschätzen, als dass ich wissen könnte, wo diese beiden stehen. Knoll begeistert mich geradezu bei den Testspielen, vlt. wird das was. Der spielt lieber links, Rukavytsya gefällt mir auf rechts auch eh besser als auf links.

Ich würde versuchen Fabian Holland auszuleihen. Ich sehe für ihn weder als LV (hinter Bastians, Neumann, evtl. Schulz) und ab 2013 auch noch Kobiashvili, als auch im DM hinter Kluge, Lustenberger, Niemeyer und Perdedaj eine Chance auf großartige Spielpraxis.

In der Offensive muss unbedingt noch jemand geholt werden. Das kann ich mir nicht vorstellen, dass unsere Abteilung Attacke da ausreicht.


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 21:06  |  95776

sorry @jenseits, die HERTHA-Defensive war in der letzten Saison ein desolater Hühnerhaufen, spätestens seitdem Käptn Holzbein nicht mehr an Bord war. Ob sich dieser Hühnerhaufen in der 2.Liga fix und fertig ordnet, weiß hoffentlich TR Luhukay. Ich noch nicht.


jenseits
14. Juli 2012 um 21:07  |  95777

@Ursula,

da fänd ich Allagui nicht schlecht. Der hat mir in den (wenigen) Spielen, die ich gesehen habe, gut gefallen.

Mehr darf man wahrscheinlich im Moment nicht erwarten. Mit ihm könnte man zwei Fliegen mit einem Schlag (oder wie das heißt) erschlagen.


Ursula
14. Juli 2012 um 21:09  |  95778

Die gesunde Mischung macht`s, die fehlt
mir „jenseits“! Die erkennbare mögliche
Bindung zwischen den Mannschaftsteilen,
die in den letzten drei Jahren leider schon
fehlte! Dieser Kader (nominell) spricht wieder
gegen funktionierende „Bindung“….

…oder s. o. nur auf den Trainer hoffen…?

Sofortiger Aufstieg und Gelder locker machen,
was vermeintlich nicht funktioniert, oder sich
einrichten und in der 2.. Liga etablieren….

….daFÜR reicht dieser Kader vielleicht aus!!


b. b.
14. Juli 2012 um 21:17  |  95779

Abgestimmt wie der Mainstream, wurde schon alles geschrieben. Nur noch was zu Raffael und Ramos. Bin da bei @linksdraussen, Raffael abgeben, von mir aus auch für die kolportierten 5,5 viel mehr wird nicht drin sein. Grunde s. @linksdraussen und @ursula, wenn er den Ball aus der Abwehr bekommt oder ihn sich selber holt (das kann er) geht er (der Ball) für mich im Dribbling zu oft verloren, weil er keine Anspielstation findet oder auch nicht sieht. Für Raffael gibt keiner 8 plus x Mille aus @ l. horr, glaube ich einfach nicht. Zu Ramos, glaube nicht, dass bei ihm noch der Knoten platz. Dies zeichnet sich wohl schon in der Vorbereitung ab. Ganz provkant, wenn es keinen Käufer gibt, auch nicht für „kleines“ Geld, wäre für mich eine Option ihn zuverleihen. Vielleicht hilft ihm ein neues Umfeld und wir können im nächsten Jahr oder schon nach der Halbserie Geld bekommen. Sparen aber jetzt schon sein Gehalt, muss der Leiher übernehmen. @ Dan, Ronny gibt es als Bonus dazu (würde mir persöhnlich leid tun, springe aber gerne über meinen Schatten). Befreit von der SAF, gibt es einige Kandidaten, die bestimmt das Vakum füllen könnten, Lustenberger, Kluge, ÄBH, Kachunga oder auch andere.
@den Schweizern, viel Spaß zusammen.


jenseits
14. Juli 2012 um 21:17  |  95780

Die fehlende Bindung zwischen den Mannschaftdteilen traue ich halt in einem gewissen Maße J-Lu zu.

Wir sind ja nicht in der Lage, den Großteil der Mannschaft auszutauschen.

Ich sags auch nur ganz leise: der Trainer kann da einiges richten…


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 21:18  |  95781

In der Offensive ist Hertha . . .
…. mein tiefes Besorgnis erregend schwach aufgestellt. Zumindest solange Lasogga verletzt ist und die Formkrise bei Ramos andauert. Mit Adrian würde ich liebend gerne mal eine Stunde persönlich reden, um die Gründe dieser monatelangen Krise zu erfragen. Das Potenzial von Kachunga und Djuricin kann ich noch nicht beurteilen. Zu Raffael fällt mir schon lange nix mehr ein.

Stand heute hier vollkommen subjektiv meine Topkandidaten für einen Verkauf oder eine Ausleihe: Kringel- und Kreiseldreh-Raffa, Ramos, Ronny, Fardi, Knoll. Wobei es für den verletzten Fardi Interessenten frühestens im Winter geben dürfte. So gesehen wären Bastians, Holland, Neumann oder Perde ein weiterer Kandidat für eine Ausleihe.


jenseits
14. Juli 2012 um 21:27  |  95782

Raffa ausleihen? Na ja…


14. Juli 2012 um 21:29  |  95783

na ja, mein Schuss Senf dazu: Raffa war seit 3 Jahren der mit Abstand beste Fussballer bei Hertha.und er war nicht selten der Einzige im Team, der Klasse aufblitzen ließ. Da er weder hinter, neben sich oder vor sich adäquate Mitspieler hatte ( auch Ramos konnte das nur kurze Phasen) und er nicht geklont werden konnte, versuchte er häufig, die 6, die 10 und die 9 gleichzeitig zu spielen. Das war zuviel für ihn und auch für die Mannschaft. Warum das nicht versucht wurde zu korrigieren, weiss ich nicht.
Ohne Raffael geht das Hertha-Leben weiter, aber es wird wieder ein Stückchen ärmer sein.
Raffa war Herthas Bester, aber er ist kein Götze oder Sahin oder Kagawa, deshalb gehe ich nicht von 10 Mio aus..
Unsere Spieler werden, wie meist, überschätzt. Meine Meinung. Wenn Ich hier häufiger lese, dass man mit Kachunga, Djuri und Ramos eigentlich ganz gut bestückt sei, wundere ich mich doch: Djuri zeigt seit Monaten: gar nichts. Kachunga: kennen wir-noch gar nicht. Und Ramos?-Ist seit Monaten ein Schatten einstiger Hoffnungen. Dann wird Schulz toll gesehen; dabei hat der, ähnlich wie Djuri monatelang nichts gezeigt, jetzt mal ein Spiel ganz gut gespielt, gegen einen Gegner, dem Leipzig 6 Dinger eingeschenkt hat.
Letztes Jahr wurde ständig gesagt, Babbel würde der Mannschaft nicht alles abverlangen, da sei Potential für einen viel besseren Platz als 11… und es wurden lauter Spieler verlangt, die man hätte aufstellen sollen, die bis heute nichts oder wenig zeigen (Neumann, Morales, Beichler, Kargbo, Schultz etc). Selbst ein Lusti zeigt bisher leider nur Mittelmass, bei Licht betrachtet.
Ruka, Knoll, Fardi etc spielen alle irgendwie auf eine Höhe, ohne wirklich gut zu sein- nicht leicht, da einen Stamm zu finden
Diese jetzige Mannschaft ist vielleicht die schwächste seit fast 10 Jahren..und woher die hohen Erwartungen (Aufstieg) kommen, verstehe ich einfach nicht.
Und eine neue Hoffnung gibt es auch schon und wird bestimmt bald gefordert: der U17 Spieler Muhktar. Man denke an Götze und wie behutsam Klopp anfänglich mit diesem Edelstein umgegangen ist..und das bei einer funktionierenden Einheit. ..


Exil-Schorfheider
14. Juli 2012 um 21:36  |  95784

@bm

Hubnik und Franz haben sehr wohl schon zusammen gespielt…


14. Juli 2012 um 21:42  |  95785

dem Leipzig 6 Dinger eingeschenkt hat.

aud der Website von RB Leipzig steht, dass Teplice da mir einer Ersatzmannschaft angetreten ist. Ich denke, man kann davon ausgehen, dass dort nicht die gleiche Elf aufgelaufen ist, wie gestern im Amateurstadion


b. b.
14. Juli 2012 um 21:45  |  95786

Jetzt zurück vom Stullen machen, für die Arbeit und lese @Kraule, nasowas, da bin ich nicht allein, jetzt erstmal weiterlesen, komme ja gar nicht nach.


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 21:48  |  95787

„Diese jetzige Mannschaft ist vielleicht die schwächste seit fast 10 Jahren..und woher die hohen Erwartungen (Aufstieg) kommen, verstehe ich einfach nicht.“ Keine Ahnung, wie gut oder schlecht diese Mannschaft ist. Ein guter Trainer kann jeden Spieler etwas besser machen. und wir haben einen guten Trainer. Wenn du wissen möchtest @apo, woher die Erwartungen bezüglich Aufstieg kommen, schaue einfach nach oben in die Titelzeile des heutigen Blogges.

Ich dagegen versprach bereits vor Wochen, dass ich bis zur Winterpause das Wort „Aufstieg“ hier oder an anderer Stelle nicht äußern werde.


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 21:56  |  95788

Danke @elaine, dasse mal nachgeschaut hast um 21.42 😯 . Ich hatte mich schon gewundert, dass FK Teplice 2 Spiele in 24 Stunden bestreitet.

Und von Rundum-Pauschal-Kritiken oder verfrühten Lobhudeleien meiner geschätzten Mitmenschen, die weder bei einem Freundschaftsspiel noch beim Training mit Luhukay vor Ort waren, bin ich temporär genervt. Dass alle euphorischen Berichte aus dem Traininglager keinen Prognosewert für die Punktspiele haben, wissen wir ja nun leider seit dem Skibbe-Desaster.


14. Juli 2012 um 21:57  |  95789

aber genau das ist ja, was mich stutzig macht: da bemüht man „wir haben einen trainer, der Spieler besser machen kann“..und schon verlässt man den Boden und begibt sich in´s Reich der Fabel. Und wieder wird der Hertha-Trainer mit schwachem Kader, aber h´großzügigen Erwartungen konfrontiert. Man kann da ja nur verlieren. ASls wenn die anderen Mannschaften keinen (guten ) Trainer hätten??-Aber wir haben ja den Besten, einen, der mehr aus einer Gruppe macht, als die Siúmme seiner Einzelteile. (Vorsicht-das hat niemand so gesagt, hört sich aber im subtext oft so an..) Hübsch formuliert das alles. Leider aber nur Prosa.
Einfach mal abwarten, gesunde Skepsis haben-die Spielstärjke unserer Mannschaft nach 4-5 Spielen beurtilen und darauf achten, was die anderen so drauf haben. Die eigenen Schwachpunkte erkennen und die eigenen Stärken richtig einordnen.
Damit unser Trainer nicht gleich wieder im fegefeuer steht, wenn (im Sinne von -falls-)er mit einem schlechten Start zu kämpfen hat..


Ursula
14. Juli 2012 um 21:59  |  95790

Tja „apo“, Tja „Montag“, ich weiß nicht einmal,
ob wir einen guten Trainer haben….

….für DIESE Stadt, für DIESE Hertha, für
DIESEN Kader…?

Aber dieser Optimismus, diese Zuversicht
kommen mir doch recht bekannt vor!

Alle Jahre wieder…


14. Juli 2012 um 21:59  |  95791

@BM: was steht denn da in der Titelzeile?? Ich erkenne da ein-oder- mit einem angehängtem Fragezeichen.


Exil-Schorfheider
14. Juli 2012 um 21:59  |  95792

Nun ja, @apo, immerhin war es der Trainer selbst, der bei seiner Vorstellung davon sprach, dass der sofortige Wiederaufstieg das Ziel sei, es aber eben schwer werden würde.

Ich gehe die Sache ganz gelassen an und schaue, was er draus macht.


14. Juli 2012 um 22:01  |  95793

@exil: na klar, was soll er denn anders sagen. Aber wir können ja mal ohne Politik urteilen 😉


Exil-Schorfheider
14. Juli 2012 um 22:03  |  95794

Er hätte so vieles sagen können, hat sich aber das Schwerste ausgesucht, @apo.

Daran wird ihn der Berliner messen, es sei denn, man ist Unke… 😉


Ursula
14. Juli 2012 um 22:09  |  95795

….und wie haben die wenigen „Unken“ in
den letzten Jahren so „abgeschnitten“…?

Einschätzungen jenseits von Politik und
Emotionen, nur einfach mal „fußballerisch“…


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 22:15  |  95796

Hier kommt als deine Extrawurst @apo noch einmal die komplette Titelzeile von heute:

„Hertha bastelt einen prima Aufstiegskader, oder?“

Und meine volle Zustimmung zu deiner Aussage um 21:57 „Die eigenen Schwachpunkte erkennen und die eigenen Stärken richtig einordnen.“

Stand heute sehe ich als Schwachpunkte die IV und vor allem den Sturm. Als Stärken sehe ich das frühe Pressing gegen den Ball. Es nützt bloß nix, wenn die in Gegners Hälfte eroberten Bälle dann im gegnerischen Strafraum nicht verwertet werden können. Das breite langsame Aufbauspiel ist Vergangenheit. Kluge versucht, die Bälle schnell nach vorne auf die Außen zu bringen. Schau’s dir halt selber an, sobald du Zeit hast.


Papazephyr
14. Juli 2012 um 22:15  |  95797

@alle 2.Liga-Pessimisten

Ich kann die schlechte Stimmung inzwischen nur noch teilweise nachvollziehen – trotz der katastrophalen letzten Halbserie.

Es sind immer noch einige dabei, die in der ersten Liga in der Hinrunde für ganz gute Ergebnisse gesorgt haben. Und auf wie vielen – und welchen – Posititionen ist der aktuelle Kader schlechter als der letzte 2.Liga-Kader?

Der Torwart wird es wohl nicht sein. Defensive und Mittelfeld sehe ich auch nicht schlechter. Alleine die Offensivpositionen sind meines Erachtens derzeit unklar – und tendenziell negativ zu bewerten.

Ramos? Keine Ahnung – vielleicht in eine Zentrifuge stecken, um seine schlechten Gedanken herauszuschleudern? Es kann eigentlich nur besser werden. Vielleicht hilfts ja auch Allagui an seine Seite zu stellen? Und Ben Hatira sollte Raffael beerben. Für die 2. Liga sollte das reichen.

So – und jetzt hoffe ich, daß die ersten Pflichtspiele mich nicht Lügen strafen.


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 22:20  |  95798

Unken kann jeder, ohne in 12 Monaten ein einziges Mal seinen Fuß in den Berliner Olympiapark zu setzen. Hingehen und sich sein eigenes Urteil zu bilden, ist etwas (zeit)aufwändiger. :mrgreen:


Blauer Montag
14. Juli 2012 um 22:24  |  95799

Gib mir fünf @papac4.
Genau daran hatte ich heute auch schon gedacht. Der Ramos ist mit seinen Gedanken weiß der Geier wo, aber nicht im Hier und Jetzt auf dem Platz in Berlin.

Raffael braucht keinen Erben.
Luhukay wird anders spielen lassen.


dieter
14. Juli 2012 um 22:24  |  95800

Wir haben einen neuen Trainer, der möchte, dass die Mannschaft ganz anders auf dem Platz auftritt als die ganzen letzten Jahre.

Wir haben ein paar neue Spieler, zu denen auch Rückkehrer wie z.B. Knoll gehören.

Wir werden noch den einen oder anderen Spieler abgeben und auch noch den einen oder anderen holen.

Niemand weiß, momentan wahrscheinlich noch nicht einmal J-Lu selbst, wie unsere Startelf am 03.08., geschweige denn falls sich der eine oder andere Transfer noch hinzieht, nach dem 01.09. aussieht aber einige wissen jetzt schon, wo die „Reise“ hin geht.

Da kann ich nur sagen : Respekt!


Exil-Schorfheider
14. Juli 2012 um 22:43  |  95801

Ich kann’s nicht, @dieter. Deswegen gehe ich das Ganze auch gelassen an.


Ursula
14. Juli 2012 um 22:45  |  95802

Man muss wohl nicht in den „Olympiapark“,
um einfach nur Erfahrungswerte einzubringen,
die nicht nur auf die Hertha bezogen, durchaus
auch Allgemeingültigkeit haben! Denn Spieler,
die Substanz verloren haben und s. o. zwei Mal
abgestiegen sind, werden kaum als Phönix aus
der Asche aufsteigen, selbst wenn „WIR“ mit
Jos Lohukay den besten Trainer, Taktiker
und Motivator haben, hätten….

Auch ich lass` mich doch nur all zu gern eines
Besseren belehren, allein mir fehlt Glaube ob
der sehenden Kraft der Protagonisten, die für
Spieleraustausch im Kader zuständig gewesen
wären und ggf. noch sind….

Dieser Kader reicht nicht aus, für das einzig
vernünftige Ziel der Hertha, der mindestens
genau so wichtige Wiederaufstieg, wie vor
zwei Jahren! Das wissen doch Gegenbauer
und Preetz! NACHLEGEN oder…


Herthaber
14. Juli 2012 um 22:47  |  95803

@ursula

Mag sein das der Ein oder Andere wieder zu optimistisch ist aber allzu pessimistisch muß man auch nicht sein. Hast du schon ein Spiel bisher gesehen ? Lu setzt auf ein ganz anderes Spielsystem und es fällt auf das die jetzige Truppe nach kurzer Zeit Ansätze zeigt, dieses auch umzusetzten. Sollte Raffa gehen, ist das sicherlich bedauernswert aber wir haben auch schon ohne Raffa (Sperre) ganz ordentliche Spiele gezeigt. Er ist natürlich einer der Ideen hat aber das Spiel war auch sehr auf ihn abgestimmt und war für die Gegner leicht auszurechnen. Ich habe bisher alle Spiele gesehen und finde das mit dieser jungen Truppe durchaus ein Spitzenplatz zu erzielen ist. Uns bleibt ja auch nicht viel anderes übrig. Sollte Raffa gehen und Allagui kommen wäre das für unsere Möglichkeiten optimal. Im Tor hoffe ich, daß Burchert sich die ersten vier Spiele nicht verletzt, könnte ein Risiko werden, mit Allagui wäre auch der Sturm gut besetzt. 2-3 Spieler werden dann sicherlich noch abgegeben (ausgeliehen)


dieter
14. Juli 2012 um 22:48  |  95804

Danke @E-S, dass ich nicht alleine bin. 😉

Habe schon an mir gezweifelt. :mrgreen:


Ursula
14. Juli 2012 um 22:53  |  95805

Tja „dieter“…


linksdraussen
14. Juli 2012 um 23:16  |  95806

Trotz all der berechtigten Unken: Der Kader ist nicht wesentlich schlechter als der Aufstiegskader 2011. Ich sehe niemanden in der 2. Liga, der mehr individuelle Klasse im Team hat. Wenn es nun im Gegensatz zu 2010/2011 nun noch gelingen sollte, eine Idee davon zu entwickeln, wie man Fußball spielen möchte, ist mir nicht bange.


Bakahoona
15. Juli 2012 um 0:11  |  95807

Optimisten und Pessimisten, so scheint sich das ja interessanterweise zuzuspitzen. Ich für meinen Teil bin lieber ein Optimist der sich irrt, als ein Pessimist der recht hat. Aber das ist nur meine persönliche Haltung. Möglichts sachlich betrachtet ist ein Wiederaufstieg im Rahmen des Möglichen, wenn Fleiß und Glück Hand in Hand gehen. Jetzt mal Hand auf Herz – Röber hatte auch keine bessere Truppe als Luhukay. Det wird schon. Wir mussten in letzter Zeit so viel Dreck fressen, da ist mal wieder ein Platz an der Sonne fällig.


catro69
15. Juli 2012 um 0:15  |  95808

Die Baustelle in der Offensive wird sicher noch „repariert“. Wie gut, hängt wohl von den Erlösen der Abgänge Raffael und Ramos ab. Für Erstligabezüge wird sie keiner durchschleppen wollen und dann ist ein weniger gutes Geschäft besser, als gar keins.
Grob nimmt der Kader ja Konturen an, für meinen Geschmack ist etwas zu wenig „Neuanfang“ erkennbar. Ich hätte mit mehr Transferaktivität gerechnet.
Die „Neuen“ halte ich für „Begrüßungsgeschenke“ von Micha an J-Lu.
Ein aussortierter, aber gestandener Profi (Kluge), ein Wanderer zwischen den Ligen (Ndjeng) und ein talentierter Jungprofi (Kachunga). Alle sind Luhukay bekannt, der wird sein OK schon gegeben haben.
Großer Unbekannter: Diring – vielleicht ne Cinderellastory.
Am Horizont taucht Allagui auf, ein guter Zweitligastürmer, wurde dafür Ben-Hatira gehalten? (Kumpelanreiz – Vergleich mit Raffael und Ronny angebracht?) Keene Ahnung, aber fußballerisch fand ich Änis sehr schwankend, selbst innerhalb eines Spiels. Der soll jetzt das Offensivspiel über 34 Spieltage ankurbeln? Traue ich ihm so einfach nicht zu, aber ich bin Laie.
Allagui, Djuricin, Kachunga, später Lasogga hört sich erstmal ganz brauchbar an.
Da ich davon ausgehe, dass Hertha sich von Ramos und Raffael trennt, mache ich mir jetzt schon Sorgen um Ronny. Glaube nicht, dass er der Typ ist, der sich allein durchbeißt.
Beichler halte ich nicht für den zentralen Spielgestalter, der uns weiterhilft. Ruka sowieso nicht, auf den Außenbahnen würde ich ihn gerne weiter bei uns sehen. Mit Daniel und Ndjeng dürfte es zumindest interessant werden, wer sich da durchsetzt, unsere Jungspunde (Schulz, Morales) noch gar nicht mitgezählt.
Das def. MF wird wohl von Kluge dominiert werden, der möglichst viele Vorstöße einleiten soll. Der „sichernde“ 6er, Perdedaj, Knoll, Holland, Niemeyer oder Lustenberger, wow, was für ne Auswahl.
Die IV: Nun, bei J-Lu geht das Offensivspiel ja schon hier los, da werden es Leute wie Neumann, Brooks, Janker und sogar Hubnik schwer haben. Im Sinne von Umsetzen des geforderten Spiels. Mit Franz werde ich nicht so ganz warm, ist aber vielleicht nur ne persönliche Fehleinschätzung.
Bleiben die AV. Bastians? Na ja, ich lasse mich gern überraschen, bin aber skeptisch. Wobei, 2.Liga passt zu ihm. Und sonst bleiben da nur Spieler übrig, die ich auf anderen Positionen für stärker halte. Klar können Morales, Janker, Holland, meinetwegen Neumann und Ronny auf außen verteidigen, aber ihre Spezialität ist es wohl nicht. Hier sehe ich auch die Chance für Diring…
In der Torwartfrage bin ich sehr gespalten, Kraft ist Top, Sprint ne „Wundertüte“ und Sascha nicht mein Keeper des Vertrauens. Dennis Eilhoff ist zu haben, wäre für mich ne Steigerung gegenüber Aerts und ne vernünftige Perspektivlösung bei Nichtaufstieg, denn ein zweites Jahr 2.Liga wird auch ein Thomas Kraft sich nicht antun. Haken an der Sache, die Finanzen, aber für den auf Dauer gesperrten Kobi ist Geld da. Für ne vernünftige Torwartalternative nicht, gut, lassen wir das.
Wen würde ich abgeben? Brooks, Neumann, Ronny, dazu Ramos und Raffael, sowie immer noch Kobi. Bei nem vernünftigen Angebot Hubnik, dafür dürften dann Brooks oder Neumann bleiben. Je nach Trainermeinung. Sollte es Interessenten für Djuricin geben und gleichzeitig Ersatz auf dem Markt, drüber Nachdenken würde ich wohl.

Basteln (im Blogtitel) trifft es ganz gut, ich erwarte einen mäßigen Start und eine längere Findungsphase. Ob sich dann eine siegende Mannschaft gefunden hat? Ob der Druck dann schon zu groß ist? Ob das Projekt „Wiederaufstieg“ dann noch mit ruhiger Hand durchgezogen wird? Kann ich übers Wasser laufen?
Wird ne spannende Saison, wie eigentlich jedes Jahr, seit Bundesligaplätze um den 6., 7. Platz der Vergangenheit angehören.
Ick drück den Blauweißen die Däumchen, mögen ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

PS: Sorry für die Länge.


HA HO HE HERTHA BSC
15. Juli 2012 um 0:49  |  95809

1.Mannschaft 4-2-3-1
———————Kraft———————
Bastians–Hubnik–Franz–Janker
————Niemeyer—Lusti————
—Kachunga—-Kluge—-Ndjeng—
————Ramos/(Allagui)————

2.Mannschaft 4-2-3-1
——————–Burchert———————
Holland–Neumann–Brooks–Schulz
—————Beichler—Perde—————
——Ruka—Ronny—BenHatira——
——————–Djuricin——————–

So könnte es am Ende sein. Ich rechne mit einem Wechsel von Raffa und Ramos. Die Tendenz neigt anscheinend jedoch zu einem Verbleib des Kolumbianers obwohl Preetz ihn direkt kritisiert hat und das Vertrauen gebrochen ist. Das wäre natürlich qualitativ gesehen super sollte er den Abgang Raffas gut verkraften und zu alter Stärke zurückfinden. Ähnliches gilt für Ronny. Ramos‘ Position kann man mit Allagui gleichwertig ersetzen. Der Rest meiner Kreation sollte ebenfalls Sinn ergeben 😉

Vergleiche ich diesen Kader mit anderen 2.Liga Mannschaften sollte der Aufstieg auf jeden Fall drin sein. Unsere Hauptkonkurrenten werden mMn wie folgt sein (zufällige Reihenfolge):
1860 München
1.FC Köln
1.FC Kaiserslautern
MSV Duisburg
FC St.Pauli

Mein Gefühl (sehr wissenschaftlich, ich weiss) sagt mir auch, dass wir gegen Braunschweig (A), St.Pauli (H+A), Dresden (H+A) und 1860 (H) verlieren werden 🙁 . Speziell freue ich mich natürlich auf die beiden Derbys wie auch auf die Spiele gegen Dresden, Köln, St.Pauli, Braunschweig, Kaiserslautern, Cottbus und Aue.

AUFSTIEG!


adailton
15. Juli 2012 um 1:00  |  95810

Geschäftstelle gesichtet wurde.

Neben Ramos und Raffael dürfte es schwer für Ronny, Holland, Neumann und Brooks werden.


15. Juli 2012 um 1:01  |  95811

..@bM:
Witzig ist auf jeden Fall, dass es jetzt schon,vor dem allerersten Spiel, als“ pessimistisch“ gilt, wenn man diese Mannschaft nicht zu den allerersten Aufstiegsaspiranten zählt. Wenigstens skeptisch könnte man es ja nennen. Muss ich im Umkehrschluss annehmen, dass du von einem Aufstieg einfach mal so ausgehst? Mit welcher Begründung? Kennst du die anderen Kader wirklich so gut?
Ich versuche meine Einschätzung möglichst gefühlsneutral abzugeben: da war ich letzte Saison kein Pessimist, war zutiefst überzeugt, dass man nicht absteigen würde. Dass der Kader auf jeden Fall bundesligatauglich ist.
Ich habe mich , was die Fakten anbelangt, geirrt.-
Mir ist es wieder viel zu viel an Frohlocken, -da werden Spieler, die man noch gar nicht einschätzen kann, einfach mal als Top-Zweitligaspieler eingeschätzt ( wenn man Aufsteiger ist, braucht man ja Top-Spieler). Da werden die Djuris, die Hollands und Fardis, die Knolls, Morales´ und Kachungas , gar Brooks und Neumanns..in fiktiven Mannschaften aufgestellt, im Glauben, dass die besser sind als 85% der Gegnspieler. Und wenn das nicht ganz so hinhaut, bastelt man sich eben den Trainer als Star, der die eben alle besser macht. Die anderen Trainer hingegen machen Dienst nach Vorschrift.
Also mich erinnert das an einige Dinge, die alle Jahre wieder stattfinden.
Ich versuche, unbefangen die Saison anzugehen. Stand heute, halte ich die Mannschaft für nicht aufstiegsfähig. Kommen 1-2 wichtige Verstärkungen, sieht´s schon ganz anders aus. dass der Aufstiegskader deutlich kompakter und höherwertiger war, steht für mich außer Frage. Kein Lell, kein Kobi, kein Raffa, kein Ramos (der vergleichbar wäre), kein Lasogga.. Stand heute: wir haben deutlich an Qualität verloren. In der IV haben wir etwas gewonnen, aber auch nur, wenn Franz wirklich an Frankfurter Leistungen anknüpfen kann.
Dass auch diese Mannschaft über sich hinauswachsen kann, ist ja keine Frage. Aber ich kann doch nicht einfach davon ausgehen?-Wir kennen den Trainer auch nicht.Wie agiert er in Krisensituationen, wie kommt er damit bei der Gruppe an? Hertha hatte schon viele Trainer, gute und weniger gute..und auch sehr schlechte, hin und wieder.-Luhu ist mir sympathisch und er versteht etwas von Fussball. Aber ich weiss nicht, ob er mehr davon versteht, als Widmeyer/Babbel, als Skibbe, als Favre/Gämple. Bei Trainern setze ich Wissen voraus. Entscheidend sind letztlich dann doch andere Dinge. Schaut man die Fussball-Vita eines Hitzfeld an oder gar Mourinhos: ob die beide taktisch mehr wissen als ein Rangnick oder Tuchel? Glaube ich nicht, wirklich nicht. Die haben einfach noch etwas spezielles in petto. Und das..das wird sich uns erst zeigen. Wir werden diese Mannschaft erst kennelernen müssen. Und auch diesen Trainer.
Nehmen die Fans und das Umfeld keine Zeit dafür und haben gleichzeitig diese (hohen) Erwartungen..und es läuft vielleicht mal richtig schlecht, weil nix passt- ist ganz schnell wieder die Hölle los..
Nach zwei Abstiegen in drei Jahren..kann ich doch nicht immer noch glauben, das die Welt sich nach meinen Wünschen richtet 😉 💡


coconut
15. Juli 2012 um 1:37  |  95812

Tja @apo
Was bin ich dann?
Ich bin weder besonders positiv, noch überzeugt negativ gestimmt…. 😉
Meine Sichtweise:
Es wird kein leichter Start! Das Team muss sich und die neue „Spielidee“ erst mal verinnerlichen. Das dauert…..
Grundsätzlich kann das J-Lu, aber er brauchte immer seine Zeit……
Sollten wir die Aufstiegsplätze nicht zu weit aus den Augen verlieren, könnte da was in der Rückrunde gehen. Aber gesichert ist das beileibe nicht.
Egal wie, aber ein „Knipser“ muss noch dringend her.
Die Abwehr ist für 2.Liga Verhältnisse schon gut bestückt.
ZM auch. Außen mit Abstrichen auch. Aber ganz vorne sieht es sehr dünne (Abgang von RaRa angenommen) aus.
Ich sehe den Aufstieg zwar als möglich, aber keinesfalls als Selbstverständlich (im Gegensatz zum letzten mal) an. Man könnte auch, wenn es suboptimal läuft, auf Platz 5-7 landen. Würde mich persönlich jetzt nicht so sehr überraschen….
…und was dann ❓


fg
15. Juli 2012 um 2:05  |  95813

stand heute hat hertha einen besseren kader als 2010 und einen besseren trainer.
und leute, überlegt euch mal eins: die gegner sind zweitligisten, man muss also herthas kaderqualität auch an der überschaubaren kaderqualität der gegner messen.
ohne rensing und poldi wäre kön noch 20 punkte hinter lautern gelandet letzte saison, und die beiden sind jetzt, genau wie peszko, weg.
lautern war letzte saison auch schlechter als hertha und wird den kader auch kaum verbessert haben.
so what!?!


Furios
15. Juli 2012 um 2:08  |  95814

Mir fehlt im Gegensatz zum letzten 2 Liga Abenteuer ein Spieler der einfach den Unterschied ausmacht. Raffael hat in so manchen spielen den Unterschied aus machen können und genau das fehlt mir auf den ersten blick.
Leider können wir uns solche „Ausnahme Spieler“ v a in Liga 2 nicht mehr leisten Und müssen schauen das wir irgendwie die ganze Sache mit anderen Mitteln lösen, wenn es mit dem Aufstieg klappen soll. Letztes mal hatte ich das Gefühl, dass man zurecht auf die individuellen klasse gesetzt hat und das ist diesesmal nicht so einfach möglich d.h das, dass Team an sich funktionieren muss…


Ursula
15. Juli 2012 um 9:30  |  95815

Am Beispiel „fg“, der behauptet einfach,
„Hertha hat einen besseren Kader als 2010
und einen besseren Trainer“! Punkt!

Da machen sich HIER EINIGE die Mühe,
aufwendig und „LANG“ aufzulisten, dass dem
nicht so ist, mit welcher Konsequenz?

Es werden einfach Fakten konstruiert und mit
hinkenden „Überkreuzvergleichen“ begründet….

Nee, den Grundtenor, wir wissen eigentlich gar
nichts, teile ich und lass`mich auch gern einmal
überraschen, aber „auf dem Papier“ und dann
insbesondere s. o., Spieler sind „verbrannt“ und
haben doch auch psychisch erhebliche Substanz-
verluste….

….die SOLLEN dann wie ein Phönix aus der
Asche die 2. Liga „rocken“?

Entweder einen Neuanfang ohne die gesamte
„SAF“, mit der Konsequenz, sich in der 2. Liga
zu etablieren, oder z. B. mit Raffael und einem
ergänzenden Zukauf für seine Qualitäten! Dazu
noch ECHTE Verstärkungen in der Offensive
und Angriff auf den sofortigen Wiederaufstieg
in Liga EINS, zwecks Gesundung und Überleben
des Vereins Hertha BSC in der jetzigen Form!!!

Dauerhaft 2. Liga überlebt dieser Klub mit dieser
Führung nicht! Leider! Wetten….


kraule
15. Juli 2012 um 9:47  |  95817

Morgen. 😉

@castro
Neuanfang könnte für mich sein, wenn die SAF,
nicht mehr das Fußballruder in der Hand hält.
Ob danach dann alles besser oder schlechter wird?
Wer kann das schon wissen, aber anders wird es,
neu wird es. 😉

——————————————————-

Fakt ist (für mich!), unsere Abwehr ist, „egal“
wer wo spielt absolut 2.Liga Spitze.
Mittelfeld und Außenbahnen sind gut,
bis sehr gut besetzt, auch wenn Raffa geht!

Problem: wir haben keinen 2. Liga tauglichen
Sturm! Selbst wenn PML wieder genesen ist,
tun sich Fragen auf.
Und solange diese Baustelle nicht ausreichend
behoben ist, schließe ich mich zu 1000% @apo
an.
Wenn ich in div. Foren Wunschaufstellungen
lese, kommt mir in den Sinn Klasseteam
das sicher in der Regionalliga aufsteigen kann
und sich in der 3.Liga halten kann. Klar,
ein bisschen überspitzt, aber warum sind
einige -ich nehme an „Nichttrainingsbesucher“
und „Nicht U23 Besucher“- der Meinung,
die halbe U23 macht den Unterschied
zu den anderen siebzehn 2.Liga Teams aus?

Aber, und das sehe ich wie @apo, mit einem
guten Sturm sieht dann alles ganz anders aus!


kraule
15. Juli 2012 um 9:51  |  95818

Nachtrag:
Für die Bindung zwischen den Mannschaftsteilen
ist JoLu zuständig. Er wird das u.a. mit
seiner Systemumstellung packen. Das deutet sich
jedenfalls dem geneigten Zuschauer schon an.


Ursula
15. Juli 2012 um 10:39  |  95819

Noch ein kritisches Wort zur „Viererkette“
inklusive der in der letzten Saison desolaten
Innverteidigung!

Die AV-Positionen und ihre Wirkung sind
Unbekannte und eher auf Überraschungen
basierend, wer, wie einschlägt und mit dieser
Innenverteidigung harmoniert….!?

Die Innenverteidigung, der „Hühnerhaufen“
der letzten Saison, wird von einem anfälligen
Hubnik getragen….

….und bitte nachdenken, der Maik Franz war
monatelang verletzt, s. o., der soll nunmehr
sofort den „Phönix“ spielen!

Auch die Abwehr wird sich SCHNELL finden
müssen, um DIE Qualität zu haben, die sie
schon durch Vorschusslorbeeren erbracht hat???

Und bitte sehr, nicht in „Testspielchen“…..


Blauer Montag
15. Juli 2012 um 10:50  |  95820

kraule // 15. Jul 2012 um 09:51

Nachtrag:
Für die Bindung zwischen den Mannschaftsteilen ist JoLu zuständig. Er wird das u.a. mit
seiner Systemumstellung packen. Das deutet sich jedenfalls dem geneigten Zuschauer schon an.

Jepp und
Morjn@kraule und alle hier,
zu den „geneigten Zuschauern“ können ja die “Nichttrainingsbesucher” und “Nicht U23 Besucher” eben nicht gehören. Dies führt die „Realitätsnähe“ div. Wunschaufstellungen gegen Null. @dieter hat aber auch so was von Recht. Stand heute weiß keiner, wie der Kader im September aussieht, und wozu er dann in der Lage sein wird. Er wird nominell anders sein als vor 2 Jahren, aber keiner weiß (Stand heute), ob er im 2-Jahres-Vergleich stärker oder schwächer sein wird.

Wenn ich schreibe „mir gefällt das Training mit JoLu, Gellhaus und Reekers“, dann hat meine Meinung keinerlei Prognosewert für die kommende Saison, und hat nix mit Optimismus oder Pessimismus zu tun.

Hier noch einmal vollkommen subjektiv meine Topkandidaten für einen Verkauf oder eine Ausleihe: Kringel- und Kreiseldreh-Raffa, Ramos, Ronny, Fardi, Knoll. Wobei es für den verletzten Fardi Interessenten frühestens im Winter geben dürfte. So gesehen wären Bastians, Holland, Neumann oder Perdedaj ein weiterer Kandidat für eine Ausleihe. Brooks und Schulz würde ich auf jeden Fall behalten und ihnen Spielpraxis in der 2. Liga geben, um die Mannschaft Spieler für Spieler aus der Abwehr heraus zu verjüngen. Im Mittelfeld und auf den Außenbahnen sind derart viele Spieler im Kader, dass dort heraus eher Spieler verliehen werden könnten, ohne die Qualität auf der eigenen Ersatzbank zu verringern.


adailton
15. Juli 2012 um 11:26  |  95821

@Blauer Montag

Wieso sind für dich Knoll, Perdedaj und Bastians Kandidaten für ein Ausleihgeschäft? Ich fand gerade in den Testspielen die Leistung der Beiden sehr ansprechend. Bastians ist zu Zeit der Erfahrenste Spieler auf der Position des Linken Verteidigers. Nur mit Jugendspielern auf dieser Position in die Saison zu gehen, halte ich persönlich für zu riskant.


Exil-Schorfheider
15. Juli 2012 um 11:37  |  95822

@adailton

Eben! Zumal Fardi & Kobi erst im Januar zurückkommen.
Aber auch das wird wieder zu einem Hamsterrad, dass jeder andere Kanidaten für Leihe & Verkauf hat.
Bei mir sind es eben Neumann & Djuricin.


sunny1703
15. Juli 2012 um 11:43  |  95823

Es ist zwar Sonntag und eigentlich sollte man sich am we nicht ärgern,….doch ich bemerke hier immer mehr eine Argumentationsweise, der ich nur schwer folgen kann. Immer wieder kommt das Argument, nur wer beim Training, bei den Spielen der u 23 oder bei den Jugendspielen ist, kann mitreden. Auch der Besuch im Olympiastadion ist eine Pflichtteilnahme um hier erfolgreich argumentieren zu können. Ich muss mich outen, ich gehe nicht zum Training, weil ich Training schon als selber „aktiver“Spieler langweilig fand, vermutlich bin ich deshalb auch nie erfolgreich geworden. Ich habe auch nicht die Zeit zu allen möglichen Spielen derU Mannschaften zu gehen, einfach weil ich meine Familie bzw meine Beziehung,meine Freundschaften für so wichtig halte, dass das mögliche Anschauen von möglichst vielen Herthaspielen bei Sk oder im Stadion mein Kompromiss mit dieser Tatsache ist.
Wer nun meint, mir steht damit keine akzeptable Meinung zu,dem bitte ich zukünftig meine Beiträge zu überlesen.

Niemand kann vorhersagen, was in der Zukunft mit unserem Verein passiert. Ich gehe mal davon aus, dass alle dasselbe ,das möglichst beste für den Verein wollen, doch jeder eben seine eigene Meinung dazu hat. Doch um eine Argumentationslinie auf einer Ebene zu bekommen, ist die Meinung eines mit meinem Verhalten genauso wichtig,wie die desjenigen der ein anderes hat oder jemanden der selber als profi gespielt hat, der Sportjournalist ist oder der zu jedem zweiten Training und zu jedem Spiel ins Stadion geht. Ansonsten müssen wir zur Teilnahme an diesem blog erst noch eine Aufnahmeprüfung absolvieren!!

lg sunny


coconut
15. Juli 2012 um 11:56  |  95824

@sunny1703
gut gebrüllt Löwe…. :mrgreen:
Ich kann aus anderen Gründen (Wohnort) weder die U23 noch ein Training verfolgen. Sehe also Spieler eher mal via TV in den U-Nati Teams…..
Ich jedenfalls lasse mir meine Meinung nicht nehmen.
Wäre ja auch albern. Denn nach so einer Logik, wie von dir zu recht angeprangert, dürften dann auch nur politisch aktive Menschen die Regierung wählen……..


Ursula
15. Juli 2012 um 11:58  |  95825

Hallo „sunny“, wie wahr, wie wahr Timotheus,
die Krähen, keene Kraniche, des kompetenten
„Ibikus Preetzus“….

Nee, wir kennen die Spieler aus dem Stadion,
letzte Saison (und davor) und das EINE oder
ANDERE Training, wie auch zwei, drei, vier Spielchen der U 23 hat man doch auch gesehen
und seine „Wallensteinischen“, nee, Jo Lu` s
„Pappenheimer“….

….nur WIE man sein „fachmännisches Auge“
auf die Protagnoisten wirft und dann auch
interpretier(t)en (darf?), makes the different!


Traumtänzer
15. Juli 2012 um 12:04  |  95826

@linksdraussen schrieb:

Ich sehe niemanden in der 2. Liga, der mehr individuelle Klasse im Team hat.

1. Kannst Du die anderen Teams wirklich so weit überblicken, wie das unsrige, um zu diesem Schluss zu kommen? Wenn ja, Respekt.
2. Es kann doch sein, dass wir noch was von der sog. „individuellen Klasse“ abgeben werden – was dann? Vor allem, wenn der vermeintliche Ersatz keiner ist?
3. Was, wenn individuelle Klasse in der zweiten Liga gar nicht hilft? Sonst Teamleistung mehr denn je gefragt ist?

Ich würde hier auch gerne erst mal auf die Euphoriebremse drücken wollen. Vielleicht hilft das Auftaktprogramm, erst mal gut in die Saison reinzukommen. Das alleine wäre ja schon mal wichtig. Aber garantieren kann uns das keiner. Im Gegenteil, was, wenn unsere „Psychos“ aus den vermeintlich leichten Spielen z.B. nur mit Unentschieden raus kommen? Das muss man erst mal abwarten. So gesehen, will ich hier weder schwarz malen, noch den sicheren Aufstieg postulieren.

Und @kraule sagt’s wieder mal: Unsere U23-Jungs alleine werden nicht den Unterschied machen (ich persönlich erwarte das aber auch nicht).


Herthas Seuchenvojel
15. Juli 2012 um 12:15  |  95827

@sunny

danke dir, du schreibst mir aus der Seele
wie ich hier schon letzte Woche angemerkt hatte, ganz im Sinne der MoPo dürfte es nicht sein, daß aktive Leser kein Schreib bzw. Kommentarrecht haben oder bei „sinnvollen“ Einwendungen nicht ernst genommen werden

anscheinend hatte fechibaby was, was uns fehlt


ubremer
ubremer
15. Juli 2012 um 13:58  |  95828

@HS,

ganz im Sinne der MoPo dürfte es nicht sein, daß aktive Leser kein Schreib bzw. Kommentarrecht haben

? meint ?

@sunny,

Ansonsten müssen wir zur Teilnahme an diesem blog erst noch eine Aufnahmeprüfung absolvieren!!

Yes.

Fragt sich nur, was die Kriterien sein sollen:

– regelmäßiges Erscheinen im Olympiastadion
– regelmäßiger Trainingsbesuch

Oder sind das K.o.-Ausschlußkriterien? Weil zu viel Nähe schadet.
Weshalb hier nur diskutieren darf, wer objektiv und unvoreingenommen, sich dem Thema Hertha nähert . . .

– weil er/sie mindestens 100 Kilometer von Berlin entfernt wohnt
– besser noch im Ausland, wo es keine tägliche Berliner Journaille gibt
– im letzten Jahr weder ein Hertha-Spiel noch ein Hertha-Training gesehen hat (Emtionen/Anti- oder Sympathien vernebeln den Blick)

[Oder befinden wir uns gerade auf einem komplett falschen Pfad?]


sunny1703
15. Juli 2012 um 14:28  |  95829

@ubremer

Alles wurscht, solange nicht versucht wird,seltsame Argumentationsketten aufzubauen……! @Coconut hat dazu schon alles geschrieben. Über Politik stimmen nur noch die ab,die aktiv dabei sind,oder das studiert haben. Auto fahren kann nur noch einer, der drei Formel 1 Rennen bestritten hat, oder zumindest sechs we besucht hat. Usw usw.

Meine Güte, welche Wahlergebnisse und was für leere Straßen! 🙂

lg sunny


kraule
15. Juli 2012 um 15:25  |  95830

@Sunny,

welches Kriterium, zur Beurteilung der einzelnen Spieler,
setzt du denn an, außer der Beobachtung
des Spielers?

Das Foto, den Namen, die Nase? 😉

Was NICHT heißen soll es gibt richtigere
Meinungen und nicht richtige Meinungen!!!

Nur, wenn jemand daherkommt und eine
Wunschelf für den Wiederaufstieg publiziert,
bestehend aus Spielern die nicht einmal in
U23 überzeugen konnten (Ich meine NICHT Dich!,
Ich sprach auch von Usern in div
anderen Foren) dann darf man doch mal erwähnen
warum man anderer Meinung ist.
😉


Blauer Montag
15. Juli 2012 um 15:35  |  95832

„Was NICHT heißen soll es gibt richtigere
Meinungen und nicht richtige Meinungen!!!“

Soweit richtig und gut ist.
Denn sonst hätte dieser Blog in 2 Jahren nicht 95832 Kommentare erreicht.


kraule
15. Juli 2012 um 15:37  |  95833

@BM
davon musst du aber ca. 15,832 Kommentare
eines einzelnen Users abziehen 😉
Sind wir immer noch bei 80.000!
Stolze Zahl.


Blauer Montag
15. Juli 2012 um 15:46  |  95834

Führst Du Strichliste @kraule?
Lass es mir zuliebe – bis dato habe ich die trollfreie Sommerpause hier genossen. Rege mich gerade wieder auf über die Aktualität von Herthas Webseiten.

Trainingstermine Profis
Mo. 09.07.12 16.00 Uhr Training
Di. 10.07.12 10.00, 18.00 Uhr Training, Testspiel, Hertha BSC – Viktoria 89 (Friedrich-Ebert-Stadion, Bosestraße)
Mi. 11.07.12 10.00 Uhr Training
Do. 12.07.12 10.00 & 16.00 Uhr Training
Fr. 13.07.12 10.00, 18.00 Uhr Training, Testspiel, Hertha BSC – FK Teplice (Amateurstadion)
Sa. 14.07.12 10.00 Uhr Training
So. 15.07.12 trainingsfrei
http://www.herthabsc.de/de/teams/trainingszeiten/page/151–151–.html

Und wann wird morgen am 16.7. trainiert?
Oder ist morgen die Abfahrt ins TR-Lager?

🙄 🙄 🙄


Exil-Schorfheider
15. Juli 2012 um 15:49  |  95835

@kraule

Ich glaube, die 15.xxx Kommentare kann jemand anders über… 😉


sunny1703
15. Juli 2012 um 15:50  |  95836

@kraule

Erstmal Dank für den link, ich hoffe mal Hertha bekommt den deal noch demnächst über die Bühne, denn von der Qualität scheint mir Allagui besser zu sein, als die bisher genannten namen wie Mayerhofer oder Wagner………..!

Ich würde mir nicht zubilligen zu urteilen, der oder der bringt gute oder schlechte Trainingsleistungen, das lese ich nur dank der guten Berichte von Euch kibitzen und dem vertraue ich dann auch. Wenn es aber um die allgemeinen Diskussionen von dem Einsatz des Nachwuchses bei Hertha im Gegensatz zu anderen Vereinen angeht, so habe ich da schon eine etwas andere Meinung……auch ohne die Jungs gesehen zu haben. Niemand von Euch Kibitzen beobachtet die Spieler der Konkurrenz richtig und wagt aber den Vergleich dieser Spieler zu der Qualität der von Hertha.

Auch bei der Bewertung der U 23 habe ich eine andere als Du und ich glaube zumindest dafür auch gute Grunde anführen kann, zumindest genauso gute,wie Du der Spiele von denen gesehen hat.

Das ist wie Beurteilungen von Spielern beim Spiel. Im Stadion bekomme ich die zumindest von meinem Platz so gut wie nicht hin, dafür sieht man anderes besser alsim TV. Doch einzelne Spielerbeobachtungen ,auch strittige Szenen sehe ich nun mal live im TV besser. Beides hat Vorteile, wichtig ist doch am Ende sich Gedanken zu machen, egal ob man im Stadion oder am TV live dabei ist, den U Spielen oder dem Training beiwohnt oder sich Urteile aus dem Berichteten zu gewinnt.

Glaube mir, ein Djuricin ist nach den fast gleich lautenden Berichten von Euch Kibitzen bei mir sicher keiner der Hoffnungen auf einen Stammplatz macht! 🙂

Ich hoffe, ich konnte verständlicher machen was ich meine!

lg sunny


Sir Henry
15. Juli 2012 um 16:01  |  95837

@sunny

Du wirst aber schon zugeben, dass sich jemand, der regelmäßig Trainings und U-Spiele/Testspiele besucht, einen besseren Überblick über die ganze Mannschaft (inkl. Ergänzungsspieler) verschaffen kann als jemand, der das nicht macht (aus welchen Gründen auch immer). Wenn derjenige dann noch in der Lage ist, diese Eindrücke gut formuliert wiedergeben zu können, wie @catro, werde ich diese Meinung eben entsprechend gewichten.

@Herthas Seuchenvojel

Schon mehrfach hast Du Dich hier über mangelnde Resonanz auf Deine Beiträge beklagt und den alten Nutzern einen Boykott neuer Mitglieder unterstellt. Versuch doch mal, den Grund bei Dir und Deinen Posts zu suchen.

Wer Interessantes schreibt, dem wird auch geantwortet.


Kamikater
15. Juli 2012 um 16:03  |  95838

Vielleicht wäre es mal toll, wenn beim Hertha Radio Sven Kretschmer mal berichtet, was alles zum Scouting dazugehört. Das allgemeine Wissen um diese Tätigkeit, die Schwierigkeiten und die Unberechenbarkeiten dieses Jobs scheint mir hier ziemlich verklärt zu sein.


EisenKarl
15. Juli 2012 um 16:09  |  95839

@BM

die Hertha-App ist auch sehr aktuell.
Man hat nur die Auswahl zwischen 1. Liga und DFB-Pokal. Die zweite Liga taucht da gar nicht auf 🙂


catro69
15. Juli 2012 um 16:10  |  95840

Genau, @BM und @ub, wann ist morgen Training?
Das Nachmittagstraining würde ich nicht schaffen, aber vormittags hätte ich Zeit.

Weitere Vorbereitungsplanung:
18. Test gegen 96 in Hildesheim
20. – 27. Trainingslager in Stegersbach
21. Test gegen Norwich ebendort
28. Test gegen Turin
3.8. Saisonstart gegen PB

Ist noch ein Testspielgegner im Trainingslager hinzugekommen?


Blauer Montag
15. Juli 2012 um 16:11  |  95841

sunny1703 // 15. Jul 2012 um 15:50
….. Ich würde mir nicht zubilligen zu urteilen, der oder der bringt gute oder schlechte Trainingsleistungen, das lese ich nur dank der guten Berichte von Euch kibitzen und dem vertraue ich dann auch. ….

Glaube mir, ein Djuricin ist nach den fast gleich lautenden Berichten von Euch Kibitzen bei mir sicher keiner der Hoffnungen auf einen Stammplatz macht! 🙂

Jepp @sunny,
bis jetzt weiß ich nicht einmal, ob morgen trainiert und wenn ja wo?
Ich würde dir liebend gerne weiter berichten, wie sich bspw. Djuricin im Training macht. Letzten Montag schrieb ich „Kachunga war richtig giftig, und dem Djuricin wurden lautstark von den Cotrainern die Laufwege gewiesen.“ http://www.immerhertha.de/2012/07/08/wer-passt-wer-nicht/#comment-94968

Im Freundschaftsspiel gegen Teplice war er bemüht, aber bekam kaum gute Bälle. Und in der letzten Szene des Spiels zog er den Kürzeren gegen den Torwart der Gäste. Er allein ist sicher nicht die Hoffnung auf einen der vorderen Tabellenplätze.


catro69
15. Juli 2012 um 16:21  |  95842

Ergänzung, am 24. gibts nen Test gegen den TSV Hartberg, die haben den Abstieg aus der 2.österr. Liga in der Relegation verhindern können.


zenturio
15. Juli 2012 um 16:30  |  95843

Selbst wenn Luhukay die richtigen Worte an das Team findet und bis jetzt eine gute solide Trainertätigkeit abliefert kann er nicht zaubern. Auch wenn er Zeit bekommt die er eigentlich und gerade mit dem Saisonziel nicht hat kann er zwar vielleicht das ein oder andere verbessern sowie den ein oder anderen Spieler weiterentwickeln. Aber insgesamt muss man realistisch bleiben und eigentlich erkennen das er mind. nach einen Raffa Abgang noch zwei bis drei Neuverpflichtungen mit Klasse brauch um die gesetzten Ziele zu erreichen. Dies sollte auch Preetz und Gegenbauer erkennen und Geld besorgen damitder Kader nun mal endlich fix und fertig steht.


Kamikater
15. Juli 2012 um 16:34  |  95844

Erkennen brauchen die das nicht, die wissen das auch ohne uns.

Nur, woher soll denn das Geld kommen?


sunny1703
15. Juli 2012 um 16:56  |  95845

@Sir

Wer die von Dir genannten ereignisse besucht,weiß sicher besser als ich, wie sich die einzelnen Spielern bei eben diesen Ereignissen verhalten. Aber es gibt Trainingsweltmeister und ..im Spiel dann tote Hose , es gibt welche für die sind Freundschaftsspiele eher was für nebenbei und andere die gehen da voll zur Sache,bestes Beispiel immer Ebert und wenn es dann ums Ganze geht………dennoch diesen Wissensvorsprung bezogen auf diese Ereignisse gestehe ich gerne, mehr aber auch nicht.

Jedenfalls finde ich grundsätzlich, und das ist meine persönliche Meinung, Argumente wie Du besuchst das und das nicht so viel wie ich oder Du warst nie profi oder Du warst nie in der Politik oder Du hast nichts mit Wirtschaft, Personalführung zu tun als Argument gegen andere für Diskussionstotschlagargumente.

Und dagegen wehre ich mich. Wenn Jlu hier als @xy was zum besten geben würde, wäre ich der letzte der dagegen was hätte, das war auch schon bei der Teilnahme der Wittes und Lorenz so, die von mir aus hier gerne weiter schreiben könnten.

Wenn ich @seuchenvojel richtig verstehe, geht es ihm weniger um einen Boykott seiner Beiträge,als viel mehr um das eben persönliche Verhalten einiger,die sich eben wie wir beide auch kennen.

Ich kann nur @seuchenvojel und anderen empfehlen, die vorhandenen Möglichkeiten dazu zu nutzen,wenn es denn geht, denn aus meiner Erfahrung heraus wird eine Diskussion hier zwar nicht an Schärfe verlieren,wenn man jemanden kennt,aber der gegenüber bekommt ein Gesicht und das macht das ganze „menschlicher“!

lg sunny


ubremer
ubremer
15. Juli 2012 um 16:57  |  95846

@cliffhanger,

Trommelwirbel.
Stay tuned 😉


Sir Henry
15. Juli 2012 um 17:01  |  95847

@ubremer

Hat Messi endlich unterschrieben? 😉


Blauer Montag
15. Juli 2012 um 17:02  |  95848

Moment Mal Mr. @cliffhanger,
wann ist am Montag Training ???!


Kamikater
15. Juli 2012 um 17:06  |  95849

Unser erster 2.Liga-Gegner Paderborn hat soeben gegen den dänischen 2.Ligisten FC Vestsjælland in Brakel 4-4 gespielt.


Ursula
15. Juli 2012 um 17:53  |  95857

Würde mich doch sehr interessieren, wen der
User meint, der mit den 15.836 Beiträgen, per
Strichliste „errechnet“, stimmt`s „Schorfi“…?


23. Dezember 2012 um 15:29  |  135591

[…] Peer Kluge (B.Z., Berliner Kurier) Sami Allagui (BILD, Berliner Kurier, B.Z., Berliner Zeitung, Morgenpost, Tagesspiegel) Alexander Baumjohann (BILD, B.Z.) Ashkan Dejagah (B.Z.) Sandro Wagner (BILD, B.Z., […]

Anzeige