Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die lange Version gibt es in der Donnerstagsausgabe der Morgenpost. Die kurze lautet: Raffael hat heute, vor Euren Augen sozusagen, hier in Stegersbach das letzte Mal bei Hertha BSC trainiert. Mittlerweile hat Hertha BSC dem Brasilianer gestattet, sich auf den Weg in die Ukraine zu machen. Raffael wurde nach Wien gebracht. Donnerstag Vormittag  fliegt er zum Medizincheck zu Dynamo Kiew.

Ich habe keine Zweifel, dass er den bestehen wird, Raffael hatte hier nie längerfristig mit Verletzungen zu tun. Dann werden die Verträge unterschrieben.

Hier ist Morgenpost-online  mit den Details.

Ich habe ein lachendes und ein weinendes Auge. @Hurdie und ich waren ja die allereinzigsten Raffael-Fans in Town 😉 . Ihr habt meinen Einzelkritiken entnommen, wie sehr ich seine Art zu spielen mag. Aber nach viereinhalb Jahren, einem zehnten Platz, einem vierten, einem Abstieg,  einem Aufstieg und einem zweiten Abstieg war es jetzt gut.

Anbei ein paar Bilder aus den letzten Blog-Monaten mit  Raffael (Fotos: ub):

Oktober 2011: Raffael hat sich jedem Foto-Wunsch der Fans gestellt

Januar 2012 in Belek: Raffael und Ronny zu schnell für die Gegner

 

 

Januar 2012: Raffael beim Konditionstraining in Belek/Türkei im Regen

 

März 2012: Raffael erklärt einem Anrufer, dass es gerade gar nicht passt

Juli 2012: Raffael im Eiskübel im Trainingslager in Stegersbach

Ich glaube, was sich aber nicht beweisen läßt, dass Raffael immer wertvoller wird, je besser die Mannschaft ist. Als er gekommen ist, hat er mit Cicero und Voronin bisher nicht gesehen one-touch-Fußball bei Hertha zelebriert. Dass er im Laufe der Zeit in Berlin immer öfter den Ball immer länger am Fuß führen musste, weil sich die Kollegen nicht in die freien Räume bewegt haben, hat niemanden mehr genervt, als ihn.

Aber mit Blick auf die Gage in Kiew – 20 Millionen netto (!) – nimmt Raffael dann auch bestimmte Nachteile in Kauf. Ich wünsche ihm, dass er und seine Familie sich dort wohlfühlen und er seine sportlichen Ziele erreicht. Raffael wollte immer in die Champions League. Nun hat er die Chance.

Der Raffael-Wechsel nach Kiew ist für ihn . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Für Hertha ist der Raffael-Abgang . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Raffaels Leistungen bei Herthas seit 2008 waren . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Sportlich wird Hertha ohne Raffael . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

151
Kommentare

Stehplatz
25. Juli 2012 um 21:10  |  98317

Klasse!


Lichterfelder
25. Juli 2012 um 21:10  |  98318

Erster


Lichterfelder
25. Juli 2012 um 21:12  |  98319

Na gut, dann halt zweiter Sieger 😉

Und weg ist er, war ne tolle Zeit, aber wir brauchen die Kohle.


bormio96
25. Juli 2012 um 21:15  |  98320

na endlich vollzug!

Bin schon ganz wahnsinnig davon, stündlich die diversen newsdienste abzuklappern!

Viel Glück, Raffa!


Sir Henry
25. Juli 2012 um 21:17  |  98321

Ich bin traurig. Ehrlich.

Auch wenn es schon lange klar war und es unterm Strich sportlich sogar richtig ist, sich von Raffa zu trennen, fühle ich mich etwas alleingelassen.

Vielen Dank, Raffael, für viele großartige Spiele und oftmals wunderschönen Fußball.

Ich wünsche Dir alles Gute, sportlich und privat, und den großen Durchbruch in Kiew.

Vielleicht sieht man sich wieder. Ich wünsche es mir.

Ciao. 🙁


Püppi
25. Juli 2012 um 21:17  |  98322

Alles Gute für Raffa. Sehe es genau wie @ub: Raffa ist so gut wie das Team es zulässt.


Tunnfish
25. Juli 2012 um 21:19  |  98323

Wir sind 120 Jahre alt und brauchen das Geld.

Machs gut Raffa,auf das die andern jetzt mal Ihren Hintern hoch bekommen.


playberlin
25. Juli 2012 um 21:21  |  98324

Schade, aber nachvollziehbar und in unserer Situation auch notwendig.

Mit ihm geht der letzte Spieler, dessen Transfer in einer Dimension anzusiedeln war, die wir so schnell nicht wieder erreichen werden. Nicht nur finanziell, sondern auch aus dem Blickwinkel, dass es seinerzeit ein absoluter Wunschtransfer unseres damaligen Trainers war, lange geplant und dann tatsächlich realisiert.

Die heutigen Neuverpflichtungen sind, ohne den Spielern zu nahe treten zu wollen, doch eher Bankdrücker bei anderen Vereinen bzw. Akteure mit bestenfalls durchwachsenem Karriereverlauf. Sicher vor allem dem Umstand geschuldet, dass wir nur bedingt Anziehungskraft für potenzielle Verstärkungen besitzen.

Viel Glück für Raffael, vielleicht tut sich ja doch noch etwas bzgl. einer Verstärkung für die Zentrale…


backstreets29
25. Juli 2012 um 21:22  |  98325

Ein lachendes und ein weinendes Auge.

Ich denke man hätte um ihn ein tolles Team aufbauen können. Jetzt hilft er uns zumindest mit der Ablöse für einen Neuanfang.

Ich wünsche diesem sympathischen Brasil-Berliner und seiner Familie alles Gute in Kiew.

Ich denke aber er wird sich dort nicht wohl fühlen und dort nicht lange bleiben


herthabscberlin1892
25. Juli 2012 um 21:24  |  98326

ALLES GUTE RAFFAEL DE CAETANO ARAUJO!

Ich werde unsere Nummer 10 sehr vermissen.


elaine
25. Juli 2012 um 21:24  |  98327

es ist schon wieder alles gesagt, aber wie immer noch nicht von jedem.

Ich schließe mich @Sir voll und ganz an.
Man ist da traurig 🙁
Alles Gute Raffa auch für Deine Familie in Kiew 🙂


BaerlinerHerthaFan
25. Juli 2012 um 21:25  |  98328

Schon etwas traurig. Finde er hat hier eine spitzen Leistung gezeigt. Sicher war er auch mal in einem Tief, aber insgesamt war er sehr oft der Mann, der die entscheidenen Aktionen hatte.
Werde ihn vermissen, doch nun kommt er vielleicht auch in eine Mannschaft, die mit mehr guten Spielern gespickt ist als unsere. Problem für Raffa war einfach, dass er doch meist der einzige wirklich gute Spieler im Kader war und sich viele darauf ausgeruht haben. Nach dem Motto „der Raffa macht das schon“. Jetzt kann sich keiner mehr verstecken und muss alles geben.

Alles gute Raffa und das man dich bald wenigtens in der CL wieder sieht. 🙂


BaerlinerHerthaFan
25. Juli 2012 um 21:28  |  98329

Außerdem haben wir ja noch Raffas Bruder. War ja laut Babbel der beste Spieler im Kader.
Vielleicht zeigt er das jetzt auch mal und macht nach 2 Jahren Problemen endlich mal auf Profi und ist Fit und Wertvoll für das Team. Technisch soll er ja angeblich besser sein als Raffa.
Also auf gehts Ronny, lass krachen, dann wirst auch nen Großer wie Raffa!


25. Juli 2012 um 21:30  |  98330

Sehe es wie Sir Henry. Ein weinendes Auge. Wer weiß, wann wir bei unserer Hertha wieder einen Spieler mir dem Potential sehen. Die letzte Erinnerung an ihn ist das 3:1 gegen Hoffenheim. Gänsehaut. Aber wir brauchen die Kohle. Und er hat sein Potential hier nicht ausschöpfen können. Feiner Kerl. Irgendwie „schnief“…


hurdiegerdie
25. Juli 2012 um 21:32  |  98331

Schnieeef


Freddie1
25. Juli 2012 um 21:39  |  98332

Schließ mich auch dem @sir an.
Schade, dass er weg ist. Die Gründe haben die Vorschreiber genannt.

@polyvalent (aus dem Vorblog): war deine Kristallkugel nicht geputzt?


HerthaBarca
25. Juli 2012 um 21:42  |  98333

Ich widerspreche hiermit energisch! Ich habe immer viel von Raffael gehalten! Ich gehe mit Dir Uwe, dass ihm in den letzten Jahren die entsprechenden Mitspieler gefehlt haben! Manchmal hat – wenn Ramos lichte Momente hatte – man es sogar beobachten können! Auch wenn er zwei mal mit abgestiegen ist, rechne ich ihm sehr hoch an, dass er beim letzten Mal mit durch die zweite Liga gegangen ist!
Auch ich sehe es mit einem lachenden und weinenden Auge! Wirtschaftlich ist es für ihn und Hertha das Richtige!
Auch wenn ich angeklickt habe, dass es schlechter wird, hoffe ich, die Last verteilt sich auf mehrere Schultern und das Spiel variabler wird!
Alles Gute für Dich, Raffael, und ich hoffe Du behältst Berlin, Hertha und uns Fans in guter Erinnerung! Aus meiner Sicht jederzeit Willkommen!


Sir Henry
25. Juli 2012 um 21:42  |  98334

@hurdie

Hier haste ’n Taschentuch!


HerthaBarca
25. Juli 2012 um 21:43  |  98335

….für Dich, Raffael, und ich hoffe Du behältst Berlin, Hertha und uns Fans in guter Erinnerung! Aus meiner Sicht jederzeit Willkommen!


Blauer Montag
25. Juli 2012 um 21:44  |  98336

Wir sind 120 Jahre alt und brauchen das Geld.

Machs gut Raffa,auf das die andern jetzt mal Ihren Hintern hoch bekommen.Eine Aussage, die ich noch mal betonen möchte.


HerthaBarca
25. Juli 2012 um 21:49  |  98337

….upps, ging ja doch!


dieter
25. Juli 2012 um 21:55  |  98338

@Sir Henry // 25. Jul 2012 um 21:17

Danke, dass du „meine“ Gefühle, was diesen Wechsel anbelangt, auf den Punkt gebracht hast.

Mehr bringe ich dazu nicht raus. 🙁


andi
25. Juli 2012 um 21:58  |  98339

mach es gut Raffa und spül uns mind. 10 Mille in die leeren Kassen … ein Profi, der durch Leistung zu überzeugen wusste und nicht durch eine große Klappe neben dem Spielfeld … werden dich ähnlich in Erinnerung halten wie Marcelinho damals …


raffalic
25. Juli 2012 um 22:03  |  98340

Einen Spieler seiner Klasse werden wir auf absehbare Zeit im Herthatrikot nicht mehr sehen – machs gut Raffa!


HerthaBarca
25. Juli 2012 um 22:05  |  98341

Glückwunsch Monseur Bremer! Die anderen (z.B. Bild, BZ) haben’s noch nicht als Nachricht im Netz!


MonsierFavre
25. Juli 2012 um 22:08  |  98342

endlich! lange gab es kein anderes thema, nun ist das hoffentlich durch und wir kommen hoffentlich finanziell besser durch die saison. ich danke ihm für die tollen momente und wünsche ihm allees erdenklich gute. wenn er in 2 jahren keinen bock mehr auf das kalte kiev hat und wir das zweite jahr in der ersten bundesliga angehen, holen wir ihn für 2-3 mios zurück 🙂

@ubremer
es tut mir leid, dass ich dich in frage stelle, ich getraue mich ja kaum, denn prinzipiell weiß ich, dass du fast immer recht hast und ich glaube dir wirklich alles! aber bist du 100% sicher, dass die 8mios ablöse richtig sind, oder vielleicht stand vor ner woche? jeder meldet mehr, nun ist sich auch die BILD sicher, dass es 10mios + eventuelle bonuszahlungen von 4 mios sind!! die bild is bei sowas eigentlich auch meistens ganz gut informiert, auch wenn ich noch ganz an diese summe glaube, aber vielleicht isses ja nen mittelding?? die hoffnung stirbt zuletzt 😀


Sir Henry
25. Juli 2012 um 22:09  |  98343

http://wap.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/herthas-transferhammer-25331860.bild.html

Nun hat es auch die Bild. Allerdings mit anderen Kursen.


jenseits
25. Juli 2012 um 22:15  |  98344

Tschüss, Raffa, mach’s gut. Ich wünsch Dir alles Gute.

😥


ubremer
ubremer
25. Juli 2012 um 22:17  |  98345

@Ablöse,

hängt vielleicht davon ab, wen man von den Beteiligten fragt. Ich vertraue meinen Quellen.
Vielleicht erklärt sich die Differenz zwischen acht und zehn Millionen mit der Provision, die der Berater bekommt . . . (keine Ahnung)

P.S. Jetzt mit kleiner Raffa-Gedächtnis-Bildersammlung oben


Pille
25. Juli 2012 um 22:18  |  98346

Deren Kurse find ich aber ansprechender. Dieses eine Mal würde ich ihnen ja die bessere Quelle wünschen.
Trotzdem schade. Uns verlässt ein hoch befähigter Spieler ohne Skandale, Beraterstress und eigenmächtige Urlaubsverlängerungen.
Hmm, ist er eigentlich wirklich Südamerikaner?


b. b.
25. Juli 2012 um 22:18  |  98347

Raffa hat bei mir einen Platz in der Best off Hertha sicher. Er wird uns fehlen und eine Lücke hinterlassen, in die hoffentlich andere stossen werden. Unvergessen seine Ántritte mit dem Ball am Fuß. Aber die Zeit war reif für nen Wechsel. Raffael machs jut. Viel Glück in Kiew und vielen Dank, für mich biste immer ein Herthaner.


Eggersdorfer
25. Juli 2012 um 22:22  |  98348

Mache es gut Raffa … und DANKE!
Warst / Bist ein Guter. Immer loyal und immer besser, je besser die Mitspieler waren.
Aber für alles ist der Verkauf die richtige Entscheidung.
Er wird mir fehlen; aber jetzt kann sich auch keiner mehr hinter ihm verstecken. Ab sofort ist „die Mannschaft der Star“. Hoffentlich nicht im Sinne von „flachen Hirarchien.


Ties
25. Juli 2012 um 22:22  |  98349

Schade, ihn gehen zu sehen! Aber erfreulich, dass anscheinend sowohl Hertha als auch Raffael adäquat entlohnt werden. Und es hätte mir durchaus ein wenig wh getan, ihn für einen anderen deutschen Verein auflaufen zu sehen, ganz zu schweigen von möglichen Einsätzen gegen Hertha – in zwei Jahren in der Champions League gegen Kiew könnte ich hingegen notfalls damit leben 😉


Eggersdorfer
25. Juli 2012 um 22:23  |  98350

So, und jetzt noch Ramos für den gleichen Preis verkaufen – und Preetz ist DER Held 😉


f.a.y.
25. Juli 2012 um 22:28  |  98351

Nu isser weg. Über keinen Spieler konnte ich mich schöner ärgern als über Raffa, weil da oft so viel Lücke zwischen Können und Machen war. Klar fehlten ihm die Mitspieler, aber oftmals hat er es ja nicht mal mehr versucht… Egal. Da geht ein ganz Grosser und so schnell wird Hertha so einen Transfer wohl nicht mehr hinbekommen. Die Ronny Hoffnung ist bei mit ob der ständig wiederkehrenden Enttäuschungen längst erloschen. 😥

Naja. Vielleicht klappt es ja jetzt besser mit der Lastenverteilung und wir sehen endlich mal Spiele, wo sich jeder verantwortlich fühlt und zeigt. Der Ballmagnet ist weg. Der Rückpassautomat ist weg. Und 2012 scheint der Begriff „Dreieck“ auch bei Hertha ein fußballerischer zu werden. 😆


Pille
25. Juli 2012 um 22:28  |  98352

@Eggersdorfer
Wenn er das schaffen sollte wär er kein Held sondern eher ein Zauberer.
Diese Summen bietet keiner für so einen labilen Spieler.
Und das Gehalt das er hier erhält schonmal garnicht.


Slaver
25. Juli 2012 um 22:29  |  98353

Schade, dass er nun endgültig geht. Auch, wenn uns die Ablöse natürlich wirtschaftlich gut tut. Sportlich wird er eine große Lücke hinterlassen, da einfach kein anderer unserer Spieler über seine Qualität verfügt. Auffangen kann man diesen Verlust nur als Team, wofür jetzt andere und mehrer Offensivspieler mehr Verantwortung übernhemen müssen. Mit 70 Scorerpunkten in 163 Spielen für Hertha BSC war Raffael natürlich einer der besten Spieler, die wir jemals bei uns hatten. Dazu ist er nie negativ aufgefallen und war so loyal, dass er bei unserem Abstieg vor 2 Jahren noch geblieben ist.

Ich werde ihn vermissen!


Eggersdorfer
25. Juli 2012 um 22:31  |  98354

@Pille
Leider.


L.Horr
25. Juli 2012 um 22:35  |  98355

… 2006 bis 2012 !

– Marcelinho – Pantelic – Raffael –

Wer verlängert wann diese Reihe ?


videogems
25. Juli 2012 um 22:41  |  98356

Müßte ja deiner Liste nach wieder ein Serbe sein. Brasilianer – Serbe – Brasilianer…

also Herr Preetz, Herr Luhukay, bitte noch mal schnell in Serbien scouten oder Allagui / Sahar zu Ehrenserben ernennen 😉


Tunnfish
25. Juli 2012 um 22:48  |  98357

@fay

bisher fehlte beim dem fussballerischen Begriff „Dreieck“ auf dem Platz oft das „ei“ des Kolumbus so dass am Ende die 5 anderen Buchstaben die Qualität des Angriffsspiels durchaus gut beschrieben.
Jetzt müssen die „Gebliebenen“ den Karren aus dem Dreieck ohne Ei ziehen. Fest steht um aufzusteigen braucht es nicht nur das eine Ei sondern viele Eier….am besten aus gebürstetem Edelstahl….


25. Juli 2012 um 22:50  |  98358

Die Mannschaft hat den Nachmittag mit Paintball verbracht: https://www.facebook.com/fabian.lustenberger sieht ganz lustig aus die Truppe 🙂


Pille
25. Juli 2012 um 22:55  |  98359

@L.Horr
Die hätt ich gern mal in einem Team gemeinsam gesehen…..das wär mal ne Offensive gewesen.


b. b.
25. Juli 2012 um 22:57  |  98360

Painball find ich sch….., aber jeder wie er mag


hurdiegerdie
25. Juli 2012 um 22:58  |  98361

Der mit dem Ei war gut Tunnfish


Pille
25. Juli 2012 um 23:00  |  98362

————–Pantelic—————
—–Marcelinho—Raffa———-
Gilberto——————–Dejagah
—————Kacar—————–
Kobi——Simunic–Hubnik—Friedrich
—————-Kraft—————–

Wär ne interessante Truppe gewesen.


TassoWild
25. Juli 2012 um 23:05  |  98363

Raffael geht, nach intensiven Jahren und immer wieder Glanzpunkten, die sein Spiel gesetzt hat. Bei mir ist schon Wehmut dabei, wie es hier auch schon gesagt wurde. Und dafür verneige ich mich- mit meiner Blog-Premiere- am 120. Geburtstag unserer Hertha.
Hahohe!


Herthaber
25. Juli 2012 um 23:08  |  98364

Ich bin wie die meisten gespalten, einerseits sehr traurig das er uns verlässt andereseits hilft er uns die Finanzen einwenig zu verbessern.
Ich wünsche ihm und seiner Familie nur das beste und würde mich freuen wenn Ronny seinem Bruder endlich das Wasser reichen könnte.
In die neue Spielweise der Hertha hätte er sicherlich gut reingepaßt.
Jetzt haben andere die Möglichkeiten sich zu profilieren und hoofentlich seinen Stellernwert für Mannschaft zu erreichen. Viel Glück dabei.


Dan
25. Juli 2012 um 23:11  |  98365

Lebbe geht weider.
Danke Raffael Caetano de Araújo.
Danke für 163 Pflichtspiele mit 39 Toren und 31 Vorlagen.
Danke für 13.336 Hertha BSC Minuten, in denen Du Deine Knochen hingehalten hast, den Blutdruck von uns in die Höhe schießen ließt.
Danke für die vielen verschiedenen Gefühle die uns um Dich bewegten.

Und danke, dass Du wie einst Joe auch noch finanziell ein Gewinn seien wirst.

Boa Sorte! Boa viagem!

Lebbe geht weiter. Auch für Hertha BSC. Der Dampfer findet eine neue Gallionsfigur und wird weiter durch die unruhige See stampfen.
Jedes Ende birgt auch einen neuen Anfang, vielleicht z.B. den von Sami Allagui.


Dan
25. Juli 2012 um 23:14  |  98366

@hurdie

Aber „Tunnfisch mit Ei“ ist immer ein Klassiker beim kleinen Salat. 😉


Herthaber
25. Juli 2012 um 23:17  |  98367

Nachdem MP soviel Schelte zu recht oder nicht, erhalten hat, muß man ihm jetzt wohl auch mal danke sagen. Er hat die Basis gescjhffen. Saison 2012/2013 alles richtig gemacht ! Jetzt ist die Mannschaft gefordert unser Ziel auch umzusetzen.


Basti
25. Juli 2012 um 23:24  |  98368

Ich bin echt traurig, dass er geht. Nicht nur, dass ich ihn menschlich und sportlich sehr schätze, mit ihm geht ja irgendwie auch eine Ära zu Ende, die, der Fast-Meisterschaft vor 3 Jahren, usw.

Wirtschaftlich aber definitiv der richtige Schritt unserer Vereinsführung.
Und auch ihn kann ich verstehen, mit seiner Qualität wäre es zu viel verlangt, noch einmal in die zweite Liga zu gehen, kann man ihm gar nicht hoch genug anrechnen, dass er es schon einmal getan hat. Nun ist er in dem Alter, wo er den Durchbruch probieren muss, auch wenn ich irgendwie noch nicht davon überzeugt bin, dass er mit seiner sensiblen Art in der Ukraine klarkommt.

Somit bleibt mir nichts mehr zu sagen, außer Raffael nur das Allerbeste zu wünschen, und ihn hoffentlich demnächst in der Champions League zu bewundern.

War eine schöne Zeit mit dir, und Danke für Alles!


25. Juli 2012 um 23:41  |  98369

ja, schließe mich jenen an, die wehmütig beklagen, dass es wohl auf längere Sicht der letzte großartige kicker im Team gewesen sein dürfte. Sein Abgang wiegt schwer; wenigsten sind´s nicht gleich drei , wie vor kurzem, als das gesamte Rückgrat entfernt wurde..Diesmal ist es das Herz. Auch nicht wenig. Wir werden sehen.
Für mich reichte Raffa nie an Marcello heran..aber er kam ihm am nächsten.
Ich wünsche ihm und seiner Familie, dass alles gut werden möge. (welches System spielt die Dynamos eigentlich?), sportlich und v.a. mental.
Mal gucken, wie uns Systemfussball steht und bekommt. Warum sollte es nicht für ne gute Weile mal richtig spaßig werden ala´Freiburg, Mainz &co?
Out of Hertha: die interessanteste Transfers passierten bisher in Gladbach. Ich glaube, unser alter Trainer könnte was ähnlich Großes schaffen, wie letzte Saison. Das wird die wichtigste Saisón für Favre. Schafft er einen ähnlichen Husarenritt, wechselt er in die beletage des Fussballs..Das ist neben Hertha und Dortmund, mein Hauptinteresse der kommenden Saison. Und für meinen Sohn, schaue ich mir einige Spiele von Tim Wiese an..und kann meine Nachwuchshoffnung unter den Trainern studieren.. 😉
Ob Preetz alles richtig 2012/13 gemacht hat?? na lso ich weiss ja nicht..Jedenfalls kann ch es ganz sicher -Stand heute- nicht beurteilen 😯
Die Transfers hat er m.E. , wie fast immer, gut gemanagt. Das kann (konnte) er .- Aber der Rest fängt ja jetzt erst an..


Herthaber
25. Juli 2012 um 23:49  |  98370

@apo

wen hättest du denn geholt bei der prikären Finanzlage. Gib deinem Herzen doch mal einen Stoß und sage: Ganz gut, mal schauen was die daraus machen. Damit könntest du doch sicherlich auch leben.


jonschi
25. Juli 2012 um 23:52  |  98371

Danke Raffa für alles….
Ich wünsche dir noch viele erfolgreiche Jahre….
Und wer weiß, in 3-4 Jahren kommste einfach wieder….
Also ich werde dich und deine Art Fußball sehr vermissen!!!


25. Juli 2012 um 23:53  |  98372

@Herthaber: ich weiss nicht, ob du meinen Beitrag gelesen hast? jedenfalls ergibt deine Antwort für mich keinen Sinn?


Herthaber
25. Juli 2012 um 23:57  |  98373

apo

ich wei0ß nicht ober er alles richtig gemacht hat … ist doch mit Fragezeichen versehen oder ?
Wenn man ihn kristisiert, darf man auch mal Größe zeigen und loben, was daraus wird weiß z.Zt. keiner. Ich finde das Trainer und Spielerzugänge vielversprechend sind, mehr nicht. Und dafür ist MP verantwortlich.


alorenza
26. Juli 2012 um 0:03  |  98374

Weiß einer von Euch, ob die Spiele aus der Ukraine irgendwo übertragen werden. Für Raffa würde ich glatt ein paar Abo-Euros investieren.


26. Juli 2012 um 0:04  |  98375

ich weiss nicht, was du von mir hören willst?-Ich habe ihn noch nicht einmal, nicht ein einziges Mal..wegen seiner Spieler-Transfers kritisiert? meine kritikpunkte sind völlig andere. Und ob er seine Schwächen ablegen kann, wird man doch erst sehen? Welche Größe soll ich denn zeigen? Ich habe ihn doch schon für seine Transfers gelobt? Aber, wie kann ich sagen „er hat alles richtig gemacht 1012/13“..das darfst du machen. Aber ich gehe da eben anders ran. Das, was ich Preetz ankreide..kommt ja erst noch.


kczyk
26. Juli 2012 um 0:07  |  98376

glückwunsch hertha …… zum geburtstag und zu deinem manager.


Herthaber
26. Juli 2012 um 0:11  |  98377

@apo
„alles richtig gemacht“ in Bezug auf Hertha natürlich und da sind doch die Trainerfrage und die Transfers für die neue Saison bedeutend, Was er sonst noch macht ob falsch oder richtig, weiß ich nicht. wenn du ihn schon mal gelobt hast, ist doch alles in Ordnung. Übrigens respektiere ich deine Kritik durchaus.


Sir Henry
26. Juli 2012 um 0:11  |  98378

Das, was ich Preetz ankreide..kommt ja erst noch

Das nennt man dann wohl Konditionierung. 😉


Silberrücken
26. Juli 2012 um 0:15  |  98379

Mir wäre lieber gewesen, die Verantwortlichen hätten Raffa die notwendigen Mitspieler besorgt/zur Seite gestellt. Eine Lobeshymne für die GF kann ich nicht singen. Eher habe ich die Frage, warum ist es dazu gekommen, dass er verkauft werden muss(te).

Die neuen Spieler und Trainerteam sind für mich nicht beurteilbar, da warte ich bis zur Mitte der Saison.


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 0:16  |  98380

@Tasso,

Willkommen hier, Du weisst, was Dich erwartet (schöner Nick )


Herthaber
26. Juli 2012 um 0:18  |  98381

@Silberrücken
Für mich sind die auch erst später beurteilbar, ich rede doch nur von den Transfers und die erscheinen mir vielversprechend. Nichts weiter als eine Wasserstandsmeldung.


coconut
26. Juli 2012 um 0:21  |  98382

@Pille // 25. Jul 2012 um 23:00

Sähe bei mir eher so aus…..

————–Pantelic—————
—–Marcelinho—Raffa———-
Lucio——————–Deisler
—————Pal—————–
Gilberto——Simunic–van Burik—Friedrich
—————-Kiraly—————–

….. 🙂

@Herthaber // 25. Jul 2012 um 23:17

Nachdem MP soviel Schelte zu recht oder nicht, erhalten hat, muß man ihm jetzt wohl auch mal danke sagen. Er hat die Basis gescjhffen. Saison 2012/2013 alles richtig gemacht !

Seit wann werden die Medaillen vor dem Wettkampf vergeben?
Ob Preetz „alles richtig“ gemacht hat, werden wir am Ende der Saison sehen…..

@Raffa.
Sehr schade. Einer der sympathischsten und gleichzeitig besten Fußballer unserer alten Dame ist nun auch weg. Das dieser Transfer finanziell überlebensnotwendig war ist das tragische daran. Die Folge von einigen Fehlentscheidungen, seitens der Vereinsführung. Sparen ja, aber mit Augenmaß! Das hat man gründlich vermasselt. Noch besteht die Hoffnung, die Kurve zu bekommen und wieder erfolgreicher zu werden. Geht das schief (Aufstieg!), dann wird es wohl für viele Jahre bitter…..
Kein schöner Tag…… 🙁


ahoi!
26. Juli 2012 um 0:23  |  98383

ick hab ein richtig gutes gefühl. und auch den eindruck, preetz macht, wenn nicht gerade irgendwo ein herd brennt, vieles richtig. nur in der krise muss er lernen, ruhiger zu agieren. und nicht so schnell heuern und feuern. (skibbe, favre. etc, usw.). die dauerkarte jedenfalls ist jekooft.
und seien wir ehrlich, raffa war nen guter, aber leider eben auch nur jedes drittes, vierte spiel spielentscheidend. wenn überhaupt.
@pille: in deiner aufstellung fehlt mir deisler (wenn du schon so alte haudegen wie marcelo nennst), habe selten nen besseren fußballer gesehen. schon gar nicht in berlin. fand ihn im gegensatz zu vielen (vor allem) auf der außenbahn umwerfend!


26. Juli 2012 um 0:24  |  98384

@SIR..ich verstehe ein bis drei von Euch langsam nicht. Irgendwie kann ich es manchmal gar nicht glauben? Was soll denn das mit Koditionierung zu tun haben?? Preetz hat fast immer (Skibbe ist wohl die Ausnahme) seinen Trainern deren Spieler geholt. Und nie hatte ich an den Tranfers etwas auszusetzen (nicht mal Wichniarek habe ich kommentiert..weil ich Transfers immer neutral anschaue..erstmal)..aber alles, was ich ihm vorwerfe, kommt erst noch: Umgang Spieler-Managment-Trainer..Krisenmanagement..Kommunikation..Finanzlage.. etc pp.
Was hat das alles mit Pavlovs Hund zu tun? Eher passt deine Reaktion, wenn Preetz kritisiert wird, zu diesem Begriff. Fahr doch mal beim Thema Preetz rechts ran, bitte.


26. Juli 2012 um 0:28  |  98385

Lucio au links?? wegen der drei guten Spiele?- ziemlich ambitioniert. Das spräche echt gegen Hertha BSC und ihre Bulihisstorie 😀 Finde ich 🙄 (wer sonst?)
Warum taucht eigentlich nirgends Boateng(s) auf?


Sir Henry
26. Juli 2012 um 0:40  |  98386

@apo

Wenn Du heute schon genau weißt, wofür Du Preetz später kritisieren wirst, dann kann man Dir ohne große semantische Verrenkungen eine bestimmte Erwartungshaltung attestieren.

Nebenbei, hinter meiner Bemerkung war ein Smiley. Ich war also bereits auf der Standspur. Und Du? 😉


ahoi!
26. Juli 2012 um 0:41  |  98387

stimmt boateng, vor allem kevin prince…


Pille
26. Juli 2012 um 0:44  |  98388

@Coconut
Ich hatte mich auf Spieler beschränkt die in den vergangenen 2 Jahren noch hätten auftreten können.
Lucio/Deisler wär natürlich traumhaft, aber der eine kam nie mehr richtig auf die Füße und der Andere musste Rasen gegen Couch tauschen.

Die Boatengs waren bei mir übrigens in Vergessenheit geraten, ein KPB (trotz Fähigkeiten) wär bei mir allerdings aussen vor. Für mich hat der nicht alle Latten am…….


mutschi
26. Juli 2012 um 0:45  |  98389

Melde mich selten zu Wort… In diesem Falle JA! Bin seit vielen Jahren Herzblut-Herthaner, aber dieser Abschied tut mir wirklich weh! Ich werde Raffa wirklich vermissen und verneige mich vor ihm, er hat mir mit seiner Art Fussball zu spielen und seinem Charakter mehr imponiert, als irgend ein anderer. Mach’s gut Raffa!!! Ich werd dich vermissen….!


Kamikater
26. Juli 2012 um 0:50  |  98390

@silberrücken

Wenn Du jetzt die neuen noch nicht beurteilen kannst, dann halte Dich bitte mit der Bewertung zurück, ob es besser gewesen wäre, andere Spieler für Raffa zu holen, statt Raffa abzugeben.

Unwissen ist nicht schlimm, aber sie entlastet von Kommentaren, die einen des Nachts belasten.


Silberrücken
26. Juli 2012 um 0:51  |  98391

Herthaber // 26. Jul 2012 um 00:18

ja, so habe ich es auch verstanden. Ich finde es gut, wenn mein Verein eine für mich nachvollziehbare Linie hätte. Raffa ist ein großartiger Fußballer, nebenbei auch beim Griechen meines Vertrauens gelegentlich anzutreffen, aber ich finde es schade, dass er gehen muss. Ich habe es bisher nicht verstanden, dasss zu Ramos nicht mind. noch ein Fußballspielender gekommen ist.

Aber die Situation ist jetzt so, von daher warte ich die Entwicklung ab.

Am Sa kommt Juve, danach sehe ich weiter; wohlwissend, dass es ein Testspiel ist.


Kamikater
26. Juli 2012 um 0:53  |  98392

@coconut

Wem genau gibst Du denn die Verantwortung für den Raffa Verkauf? Ist dieser nicht notwendig? Hast Du nicht schon mehrfach geschrieben, Verkäufe würden unsere Schatulle vergolden? Was müßet eigentlich für Dich passieren, dass Du positiv über den Verein denkst und schreibst?


Silberrücken
26. Juli 2012 um 0:53  |  98393

Kamikater // 26. Jul 2012 um 00:50

Dann teile dein Wissen über die neuen Spieler und wie sie in der Mannschaft funktionieren werden doch. Ich freue mich darauf.


Kamikater
26. Juli 2012 um 0:54  |  98394

@silberrücken

4 Raffas kosten 25 Mio EUR. Frage beantwortet?


Kamikater
26. Juli 2012 um 0:58  |  98395

@silberrücken

Du hast geschrieben, es wäre besser gewesen. Nicht ich. Also macht es logischerweise keinen Sinn daraus zu folgern, ich müßte beweisen, ich sei schlauer als Du und das auch noch hier öffentlich alle erklären. Ich muss gar nichts.

Don’t play games with me.


Supernatural
26. Juli 2012 um 1:00  |  98396

Von der Leistung her die stärkste Mannschaft der letzten 10 Jahre die bei uns spielten(charakterlich siehts da wiederum anders aus, „es bleibt immer etwas hängen“ *Hust*)

——————-Pantelic————————–
—–Marcelinho———–Raffael————
Wosz————-Deisler————-Bastürk
Gilberto–Simunic–Friedrich–Piszczek
—————– Kiraly——————————


coconut
26. Juli 2012 um 1:01  |  98397

@Kamikater // 26. Jul 2012 um 00:53
Du unterstellst mir Dinge, die ich nicht geschrieben habe!

Also besser erst informieren und dann was schreiben.
Danke.


TomTom81
26. Juli 2012 um 3:21  |  98398

@alorenza

Mit Sopcast und Webseiten wie wiziwig.tv sollte man sicher auch Spiele aus der ukrainischen Liga sehen können.

@Raffa
Viel Glück für Dich + Familie!!!


26. Juli 2012 um 4:30  |  98399

@Sir: sorry, das ist doch Quatsch.Wenn du jemanden einstellst, und der erfüllt nicht zu 100% deine Erwartungen, weil es einige Bereiche gibt, in denen die Leistungen nicht zufriedenstellend waren..achtest du, wenn du nicht blind u/o bekloppt bist, natürlich genau auf diese Bereiche. Und dann kannst du sehen, ob der/die Betreffende sich darin verändert/verbessert hat? Lass die Semantik weg und vor allem den Pawlov ..dann kommst du drauf, das es völlig normal ist, die eigene Kritik mit der Leistung des Gegenüber abzugleichen. Wie sonst willst du je einen Fortschritt oder einen Rückschritt oder Stagnation feststellen können 😯 ?
Wo habe ich gesagt, dass ich Preetz morgen krisisieren will? Wo steht das? oder gar wofür? Das ergibt ja gar keinen Sinn, was du da reimst. – Fahr bitte rechts ran.. Dann siehste, was ich meine.


Remscheid ueberlebt
26. Juli 2012 um 5:28  |  98400

все самое лучшее в Киеве Raffa, мы будем скучать по тебе


BaerlinerHerthaFan
26. Juli 2012 um 6:07  |  98401

Hoffe ja Raffa in nicht al zu ferner Zukunft mal wieder zu sehen. Vielleicht gibt es ja ein Testspiel im Sommer gegen Dynamo Kiew. Wäre schön Raffa nach einem hoffentlichen Aufstieg wieder im Oly begrüßen zu dürfen. Hat sich meiner Meinung nach auch eine Art Abschiedsspiel verdient. Zumindest dass er in so einem Testspiel dann nochmal bejubelt wird und richtig vom Verein verabschiedet wird.
Nun wünsche ich ihm jedenfalls viel Erfolg in Kiew!


catro69
26. Juli 2012 um 7:24  |  98402

Morjen,
viel Glück und Erfolg in Kiew, Raffael.
Ich habe ihn oft und „gern“ kritisiert, das wird mir fehlen. 😉
Außerhalb vom Fußballplatz ist er ein ungewöhnlich angenehmer, zurückhaltender Mensch (so mein Eindruck). Vielleicht der ultimative Schwiegersohn-Traum. Wurde unseren Mannschaften der letzten Jahre nicht genau das vorgeworfen, dass sie zu nett, zu brav, waren? Na ja, der Bravste der Braven geht jetzt und spielt unerwartet viel Geld ein.

Mit Raffaels Verkauf ist nun ein sportlicher Neuanfang garantiert, ob es gleich in die gewünschte Richtung geht (Aufstieg)? Ich drück die Däumchen.

OT-PS: @apo War auch ohne Hertha-Tratsch noch ein netter Abend, meine „Zweitfrau“ (sie sieht sich in ewiger Konkurrenz mit Hertha) wäre gern länger geblieben, aber ich durfte nicht mehr Gespritztes zischen (Auto) und sie muß gleich zur Arbeit.

@alorenza Treibt dich die Wehmut zurück in unsere Mitte? 😉 Wäre schön, wenn du uns auch ohne Raffael-Abschied ein wenig mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen würdest. War das zu mimosenhaft? 🙂


Dan
26. Juli 2012 um 7:51  |  98403

Hmmm

Irgendwie werden mir hier die zwei Jahre mit Cicero „vertuscht“.

Der sich in dem „Fast-Meisterschafts-Jahr“ in die MW-Regionen eines Raffaels spielte und auch noch in der darauf folgenden Abstiegssaison zur Verfügung stand.

Aber schon da zeigte die finanzielle Situation ihre häßliche Fratze.
Statt Cicero für eine gute Saison, mit einem „richtigen“ Vertrag (mit Gehaltsaufbesserung), zu belohnen , konnte Hertha BSC die KO von 3.0 Mio nicht aufbringen und die Leihe wurde zu gleichen Konditionen weitergeführt.

Irgendwie zog sich die Enttäuschung bei Cicero durch die ganze Saison. Jedenfalls kein Aktivposten, der sich m.E. gegen den 1.Abstieg wehrte.

Das man sich keine zwei Raffaels leisten konnte ist wohl ersichtlich, aber das er nun keinen spielstärkeren zur Seite hatte kann ich aus meiner Sicht nur für die letzten beiden Jahren bestätigen.


backstreets29
26. Juli 2012 um 8:03  |  98404

Wenn man jetzt zurückgeht in der Historie, dann muss man schon konstatieren, was man für ein spielstarkes MF hatte.

Kacar und Cicero, dazu Lucio auf dem Flügel, wenn auch nur für ein paar Spiele, das wäre schon a la bonne heure gewesen. Raffa als 9,5 und dazu Pante oder Voronin. Man hat ja gesehen wozu man da fähig war, bzw was man mit dem nächsten Entwicklungsschritte hätte erreichen können.
Schade, es hat nicht sollen sein


Dan
26. Juli 2012 um 8:23  |  98405

@backstreets29 // 26. Jul 2012 um 08:03

Ja schade, dass sich einige Genannte spätestens beim 0:4 in Karlsruhe gegen eine Weiterbeschäftigung „wehrten“.


TomTom81
26. Juli 2012 um 8:32  |  98406

Wird man denn Raffa am Freitag gegen Goverla Uzhgorod schon bestaunen dürfen? Ich vermute fast, dass das zu früh kommt. Falls doch wäre es echt spannend zu sehen, wie er in einer komplett neuen Truppe klarkommt.


Joey Berlin
26. Juli 2012 um 8:51  |  98407

Preetz hat diesmal alles richtig gemacht. Mein Abschiedsschmerz hält sich in Grenzen. Vergleiche mit Marcello verbieten sich völlig. Hier ein lebenslustiger und begnadeter Spieler und dort jetzt in Kiew ein… egal. Danke, für die wenigen aber genialen Glanzpunkte, die manchmal den Unterschied ausmachten.


Dan
26. Juli 2012 um 8:51  |  98408

@ub

Vielleicht willste noch in der Online-Ausgabe berichtigen. Dir ist wohl ein „Zahlentauscher“ untergekommen.

Raffael hat in 140 Ligaspielen 33 Tore erzielt und 30 vorbereitet.

Wobei ich nur auf 29 Assist komme, aber ich streite mich nicht mit der Kicker-DB. 😉 Assist Bewertung ist schwierig.


Bolle75
26. Juli 2012 um 9:00  |  98409

So richtig traurig bin ich nicht. Denn meine Hoffnung ist, daß wir uns dieses mal selbst einen Raffael züchten. Das er weg ist ist ein wirtschaftlicher und sportlicher Erfolg, denn er passte einfach nicht mehr. Als einziger Hochkreativer, der aber keine Führungsqualitäten besitzt passt er nicht mehr in das Herthagefüge. Es stimmt schon er war nur dann gut wenn die anderen es auch waren, aber vorne weg marschieren konnte er zu wenig. Es lag nicht an ihm sondern an denen um ihn herum das es zum Schluss nicht so richtig für ihn lief. Mann kann Charaktere prägen wenn die Vorausetztungen zu führen da sind, die sind aber bei Raffa nicht da deswegen war es die richtige Entscheidung. Man kann keinen zwingen etwas zu werden was er nicht ist. Das hätte man bei den Verantwortlichen früher erkennen müssen. Ich hoffe das es mit mehr Kampfwillen und dem neuen Trainer nun besser läuft und sehe uns ganz gut aufgestellt für das Projekt 2. direkter Wiederaufstieg. Es wird schwerer werden als beim letzten mal. Raffa wünsche ich viel Glück auch wenn ich bedenken habe das er in Kiew glücklich wird. JoLu traue ich es zu einen Spieler zum Antreiber zu entwickeln. ÄBH traue ich das zu aber oft ist es ja jemand den man nicht auf dem Zettel hat. Vielleicht wird Niemeyer unser kleiner Basti und wir brauchen vermissen die 10 dann gar nicht. Wir werden sehen. Raffa wünsche ich alles Gute und Mitspieler mit denen er was anfangen kann.


Dan
26. Juli 2012 um 9:00  |  98410

Doch jetzt streite ich mich mit der Kicker-DB. 😉

Die geben Raffael einen Assist am 1. Spieltag 2008/2009 gegen Frankfurt (2:0 Hertha Sieg).

Gleichzeitig bekommt Pantelic zwei Assist. Das ist gemäß Spielbericht auch richtig.

Kicker 6 setzen. 😉


Freddie1
26. Juli 2012 um 9:04  |  98411

@ablöse: der Kicker schreibt etwas von „8Mio-Sockelbetrag“ , der sich durch Prämien erhöhen kann.
OT: ich empfehle als Lektüre das neue 11Freundeheft. Auch die alte Dame ist Thema, insbes. Seite 7 und das Tv-Programm Seite 35 sind zu beachten.


Stumpy
26. Juli 2012 um 9:05  |  98412

Sollte es neben der bösen Hertha evtl. doch noch einen anderen Verein in Deutschland geben, der nach dem Abstieg die Verwaltung verschlanken muß? Da werden die Medien in den kommenden Wochen sicherlich auch ordentlich draufhauen, wenn es sich bestätigen und konkretisieren sollte. Oder in Köln ist wie immer alles joot und Karneval ole…

http://www.bild.de/sport/fussball/fc-koeln/kampft-gegen-den-schuldenberg-25331696.bild.html


Dan
26. Juli 2012 um 9:12  |  98413

@Stumpy // 26. Jul 2012 um 09:05

Nö wird nix passieren. Die Sportschau wird in Köln produziert. 😉


catro69
26. Juli 2012 um 9:13  |  98414

@Dan Entweder hat der kicker blitzartig die DB verbessert, oder ich verstehe was falsch.
Im Spiel gegen Frankfurt gibt der kicker einen Scorerpunkt (fürs Tor), aber keinen Assist an.
Bleib dran, dieses Rätsel muß gelöst werden.


Herthas Seuchenvojel
26. Juli 2012 um 9:20  |  98415

@Stumpy:

mich wundert eher, daß Köln erst jetzt aus dem Knick kommt
wir sind mit der Kaderplanung fast fertig und die fangen erst an?


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 9:35  |  98416

Herthas Seuchenvojel // 26. Jul 2012 um 09:20

Und dabei waren hier schon wieder die Mißmutigen unterwegs, die Hertha´s Planung als zu spät bezeichnet haben…


since1892
26. Juli 2012 um 9:37  |  98417

Servus Raffa!
Menschlich und spielerisch verlieren wir einen tollen Typen.
Finanziell macht der Wechsel für Hertha und Raffa auf jeden Fall Sinn. Hertha spart ein sattes Gehalt und kassiert noch eine gute Ablöse, erzielt endlich mal wieder einen Transfererlös, der deutlich die Transfgerausgaben übersteigt.
Sportlich richtig ist die Entscheidung nur für Raffa. Ich denke mit den neuen offensiven Spielern hätte er ein paar spielstarke Nebenspieler gehabt, die seinem Spiel gut getan hätten, Wagner mal ausgenommen.
Von daher auch bei ein sehr weinendes und ein lachendes Auge.
Ich wünsche dem sensiblen Brasi, dass er mit seiner Familie in Kiew glücklich wird und Hertha und uns Fans in guter Erinnerung behält!
Machet jut, Raffa!


Herthas Seuchenvojel
26. Juli 2012 um 9:40  |  98418

@ Exil-Schorfheider:

das kommt davon, wenn man die gesamte Führungsriege rauskantet
uns hätte ähnliches gedroht, wenn bei der MV der Lange und damit auch WG weggespült worden wären…


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 9:44  |  98419

Herthas Seuchenvojel // 26. Jul 2012 um 09:40

In der Tat. Aber es wäre anders herum gewesen. Auf der MV wäre erst WG weggespült worden.
Der Lange ist nicht abwählbar. 😉


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 9:46  |  98420

Moinsen @All 🙂

Da drücken wir Hertha doch mal die Daumen, dass der Deal „sich nicht in Luft auflöst“.

Etwas makaber. Sorry! Aber die eigentliche Maschine um 07:10 hat Raffa mal nicht besteigen können ==>Triebwerksprobleme!

MfG Marcel


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 9:48  |  98421

@ubremer:

Den Artikel hast du echt gut geschrieben. Ich hatte mir den gestern Abend bereits komplett durchgelesen. Sehr informativ, sachlich und natürlich der Hammer am gestrigen Frühabend!

LG Marcel


Dan
26. Juli 2012 um 9:52  |  98422

@catro, mein Controller 😉

Danke. Ich brauche eine neue Gleitsichtbrille.

Es geht um das Tor von Lustenberger zum 3:0 gegen den KSC am 13.12.2008.

Lustenberger und Raffael spielen Doppelpass und Lustenberger schießt aufs Tor, trifft aber den Pfosten. Der Ball kommt wieder zurück vor die Füssen von Lustenberger und er schießt ein.

Der Kicker bewertet den Doppelpass als Assist, andere Datenbanken nicht, weil die direkte Aktion von Raffael nicht zu einem Torerfolg führte, sondern erst der Abpraller vom Pfosten.

Dan 6 setzen fürs Verrutschen in der Spalte. 😉


EisenKarl
26. Juli 2012 um 10:03  |  98423

@Marcel Schmidt

Woher deine Kenntnis, dass Raffa die Maschnie um 7:10 Uhr nicht betreten konnte?

Fliegste mit? 🙂


derwalter
26. Juli 2012 um 10:07  |  98424

@EisenKarl:
Laut BZ Twitter wurde die 7:10 Maschine gestrichen!


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 10:16  |  98425

@Raffael,

hier ein Flughafen-Foto vom Kurier-Kollegen Sebastian Fiebrig mit Raffael und dessen Berater Dino Lamberti. Und hier noch eins


f.a.y.
26. Juli 2012 um 10:21  |  98426

Muss mal @apo zur Seite springen, allerdings nicht zur rechten, sonst überfährt mich nachher der @Sir beim ranfahren… 😉 Apo sagte:

Das, was ich Preetz ankreide..kommt ja erst noch.

Liest sich für mich – vor allem im Kontext – so: die Bereiche, die Preetz nicht kann, kommen erst noch. Transfers waren auch in den Abstiegsjahren nie wirklich schlecht. Friend, Wichniarek, okay. Für manche mit Ansage, aber da Fußballer Menschen sind, kann man halt nie 100% sicher sein. Zumal viele Spieler ja auf Wunsch des jeweiligen Trainers geholt wurden; die Abwicklung hat Preetz aber immer souverän gestalten können.

Warum ihn da jetzt explizit loben und „Größe“ zeigen? Da hatte ihn doch eh selten jemand kritisiert… Die Transfers waren wieder einmal gut. Punkt.

Ob Preetz gelernt hat und „besser“ geworden ist, wird sich wohl in der jährlichen Novemberkrise zeigen. Ich bin gespannt.


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 10:26  |  98427

@EisenKarl:

Nun, der Flughafen in Wien hat ja eine Internetseite, auf der man sowas super verfolgen kann. Außerdem hatte es der „Berlinier Kurier“ parallel via Twitter-Account verkündet!

MfG Marcel


kraule
26. Juli 2012 um 10:33  |  98428

Morgen.
Raffa geht nun für Ca. 10 Mio.
Find ich gut und sage brav danke für seine Zeit bei uns. Ein Marcello warst du nie, aber das ist auch nie meine Erwartung gewesen.
Nun noch Ramos verkaufen oder verschenken -Gehalt gespart- und ein Neuanfang ist möglich.
Nun muss Preetz sich zurückziehen, auf die Tribüne und der Aufstieg ist nicht mehr unmöglich.
Alles könnte gut werden, fast alles 😉


limmetstadthustler
26. Juli 2012 um 10:35  |  98429

Mist! Wieso Kiew? Dort verschwindet der Typ doch in der Versenkung… oder mind. sehe ich ihn nicht mehr… immerhin kann er dort mit dem Ex-FCZler Mehmedi sich auf Deutsch unterhalten und die Brasilianisch-Portugiesische Gemeinschaft ist dort ja auch sehr ausgeprägt…

Ich sehe den Abgang mit grosser Wehmut und kann bis heute nicht nachvollziehen, wie man es schaffte, dass Raffa in den letzten Jahren sein Potenzial nicht abrufen konnte.

Er war zu lange der einzige Spieler der einen Ball im Mittelfeld halten und auch wieder an den Mitspieler bringen konnte… kein Wunder, wenn neben ihm Spieler wie Ebert, Ruka und PN spielten… einer ist schnell, der andere rennt viel und der dritte ist ein richtiger Beisser… aber Fussball spielen?

Nun ja, nach 7 Jahren Raffa (2 1/2 beim FCZ, 4 1/2 in Berlin), wünsch ich ihm alles Gute! Viel Erfolg in der Ukraine Raffael!!!


naneona
26. Juli 2012 um 10:36  |  98430

Schade das Raffael geht, aber nachvollziehbar.
Und wenn es denn die 8 + x Millionen bringt hat das Pattex gut gemacht.
Ich habe auch bei den Transfers bisher nix zu meckern.
Soweit alles gut, allerdings geht es mir wie Apo, ob der Lange wirklich etwas dazu gelernt hat wird sich erst im Laufe der Saison zeigen. z.B. wenn es denn mal nicht so läuft. Ein wohlwollendes Kopfnicken muss reichen, der Teil wo er bisher immer versagt hat kommt noch. Da Hertha die nächsten Jahre mit Preetz leben muss, hoffe ich das er endlich dazu gelernt hat.


Freddie1
26. Juli 2012 um 10:36  |  98431

@fay: dann spring ich auch mal.
Ich hab es eher so verstanden, dass @sir ihn doch eher Hops genommen hat. Auch durch Smily zum Ausdruck gebracht. @apo hat es dann aber ernst genommen und eine Grundsatzdiskussion gestartet.


Traumtänzer
26. Juli 2012 um 10:37  |  98432

Mann, Mann, Mann, wie kann man nur unseren besten Mann verkaufen?! Da ist jetzt aber wohl mal fällig:

PREETZ …. DANKE!!!

Na klar, bin ich auch etwas wehmütig, ob des Abgangs meines kringelig-kreiseligen-bloß-nicht-zu-früh-abspielen-Dribbelfreundes, aber hey: Jetzt gibt’s auch keinAlibi mehr für die anderen! Raffa ist weg! Wenn’s jetzt sch… läuft, rücken automatisch mal die richtigen in den Fokus der Beurteilung (wobei ich jetzt Raffa hiermit auch nicht heilig sprechen möchte – er hatte auch schlechte Spiele).

Alles Gute und viel Erfolg! Vielleicht läuft er uns ja mal wieder über den Weg.


catro69
26. Juli 2012 um 10:38  |  98433

@Dan Aah, ich erinnere mich an das Tor, Lusti schießt ja nicht soo viele.
Gibt deine DB eigentlich eine Freistoßstatistik her? Wieviele direkte oder indirekte Freistöße Raffael im Tor untergebracht hat? Subjektiv eine seiner Schwächen, trotz einiger Gelegenheiten, da er ja selbst oft das Foul in Strafraumnähe gezogen hat.


herthabscberlin1892
26. Juli 2012 um 10:41  |  98434

@limmetstadthustler:

„kein Wunder, wenn neben ihm Spieler wie Ebert, Ruka und PN spielten… einer ist schnell, der andere rennt viel und der dritte ist ein richtiger Beisser…“

Ruskavytsa ist schnell.

Niemeyer rennt viel und ist ein richtiger Beisser.

Ebert ist immer „schön“ frisiert, „schön“tätowiert, trägt die neuesten Fussballschuhe – und sonst?


Drokz
26. Juli 2012 um 10:43  |  98435

Bei aller „Trauer“ überwiegt doch deutlich das lachende Auge.
Was hätte es für einen Sinn, sich mit aller Macht jetzt noch an Raffael zu klammern? Meiner Meinung nach lastet einfach zu viel auf seinen Schultern. Er allein konnte auch die letzten 2 Abstiege nicht verhindern, jetzt gehts um den Neuanfang und das komplette Abschneiden alter Zöpfe (-> neues Spielsystem). JLu hat eine Idee und ein neues Konzept für unsere Jungs – auch ohne Raffael, da er ja die letzten Testspiele schon nicht mehr mitgemacht hat. Jetzt heißts nur noch Ramos irgendwo hin verscherbeln.. sollte Preetz meiner Meinung nach auch gar nicht mehr so hochpokern bei der Ablöse, hauptsache der Gehaltsposten ist weg. Dann kann man sich ja immernoch mit Djuricin beschäftigen oder halt n namenloses serbisches Talent angeln oder so *g*


Drokz
26. Juli 2012 um 10:44  |  98436

Mal was anderes, hat eig. schon einer sein Trikot erhalten bei Ónline-Bestellung? Fanshop zählt nicht^^


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 10:54  |  98437

@Drokz:

Ein Administrator meiner FB-Seite hat es gestern pünktlich per DHL geleifert bekommen 🙂

MfG Marcel


limmetstadthustler
26. Juli 2012 um 11:01  |  98438

@herthabscberlin1892:

„Ebert ist immer “schön” frisiert, “schön”tätowiert, trägt die neuesten Fussballschuhe – und sonst?“

naja, auch wen er mir als Spieler überhaupt nicht gefiel, ich finde dass man ihm mangelnden Einsatz selten vorwerfen konnte! Er ackerte eigentlich immer… manchmal etwas übermotiviert, oftmals sehr ineffizient und mit vielen Fehlern beim Abspiel…

Und einfach dass man mich nicht falsch versteht, den Verkauf finde ich gut! Aufgrund der finanziellen Lage die einzige Möglichkeit. Nur schade, hat man die Kurve mit ihm (und den x-Trainern) nicht gekriegt und dass er gleich so ins Exil wechselt…

Aber mit J-Lu gucke ich vorsichtig optimistisch in die Zukunft! Ich glaube der Mann kann hier etwas bewegen! Und der Lange wird wohl auch hinzugelernt haben! Aufstieg kann er ja 🙂


sunny1703
26. Juli 2012 um 11:02  |  98439

Danke Raffael für deinen einsatz für hertha. Danke Raffael für einige sehr hübsch anzuschauende spiele von dir. Danke niemals ein störenfried gewesen zu sein. Und vor allem danke, dass Du unserem Verein mit Deiner Ablöse weiterhilfst! Dir viel Glück in der Ukraine.

Ich sehe im Abschied eine Chance auf einen Neubeginn, der hoffentlich erfolgreicher ist, als die Quintessenz der Jahre mit Raffael.

Und ich mache mir keine Gedanken um die Torwartsituation bei Hertha. Hier gibt es einige die bei dem Wort Preetz schneller reagieren als es selbst Manuael Neuer kann. Also Thomas Kraft aufgepasst! 🙂

lg von Rotherbaum

sunny


backstreets29
26. Juli 2012 um 11:02  |  98440

Gibt es eigentlich bzgl der Abgänge ein Gerücht oder schon gesicherte Erkenntnisse, wohin es sie verschlägt?

Lell, Ebert würde mich ja besonders interessieren 😉


Kamikater
26. Juli 2012 um 11:06  |  98441

Ich gehe mal von aus, dass auch Ronny nun den Ballverteiler mimen könnte, nach dem, was man zum Teil im Training sehen konnte zumindest. Aber dessen Pässe in die Tiefe sind wesentlich besser, als die von Raffa.

Ich bin aber trotzdem mal gespannt, ob wir so eine Art Spieler überhaupt noch brauchen oder ob es die Mannschaft auch so schafft, sich komplett auf eine neues System umzustellen.

Raffa kann man nur danken und alles Gute wünschen. Auf dass sie Feyenoord schlagen und man ihn in der CL am TV oder im Inet wieder sieht!


Sir Henry
26. Juli 2012 um 11:08  |  98442

Ich habe so eine Ahnung, dass wir Ebert in der kommenden Saison wieder im Olympiastadion sehen werden.


Dan
26. Juli 2012 um 11:15  |  98446

@catro69 // 26. Jul 2012 um 10:38

Ein direkter Freistoß

Sechs Ecken als Vorlage

und ein verwandelter Elfer, denn er rausgeholt hat als Assist.

Indirekt Freistöße müßte ich mal passen, weil die können ich auch als Flanke haben.


26. Juli 2012 um 11:15  |  98447

@ Sir Henry

Beim Auswärtsspiel von Union im Olympiastadion?


Sir Henry
26. Juli 2012 um 11:21  |  98449

@wilson

So was in der Art, ja.


Ursula
26. Juli 2012 um 11:22  |  98450

Erat nisi eloquentia et exuberans poteratque
„fußballerisch“ quicquid vellet apertissime
exprimere…..

Heute noch einmal „lateinisch“, obwohl mir
HIER VIELES „spanisch“ vorkommt!!

Auf gut deutsch, reden war nicht sein Ding,
aber mit dem Ball konnte er ALLES aus-
drücken, was ER sagen wollte….

Danke Raffael für einige „Lichtmomente“
im tristen Hertha-Alltag!


Dan
26. Juli 2012 um 11:23  |  98451

Jedenfalls ist er seit zwei Tagen wieder zuhause und hält sich nicht mehr in Hoffenheim fit.

Die haben ihn nicht mit ins Trainingslager genommen.


herthabscberlin1892
26. Juli 2012 um 11:23  |  98453

@limmetstadthustler:

Wegen Ebert musste ich einfach provozieren.

Einen Spieler schon wegen seines Einsatzes zu loben, ist mir nicht verständlich, da es wohl das Mindeste ist, was man für 1,?? Millionen Euro brutto per annum erwarten darf.

Auch wenn es wirtschaftlich für Hertha natürlich sinnvoll erscheint – ich „knabbere“ ganz schön an dem Abschied von Raffael.


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 11:25  |  98456

Bei mir bekommt Preetz für diese sehr schwierige Transferperiode 2 Pluspunkte, er steht dann bei -7. Für den Aufstieg gibt es weitere +2 und bei darauf folgendem Klassenerhalt nochmals +3. Dann kann er sich bei mir so langsam an ein ausgeglichenes Konto heranwagen.

Ansonsten bin ich eher bei @apolinaris, habe aber doch den immer sehr besonnenen @Sir auch eher smilend gesehen.


f.a.y.
26. Juli 2012 um 11:37  |  98460

Gut, dann wird der @Sir mich nicht überfahren. 😉

+2, -7 @hurdie: das bringt es so schön auf den Punkt, wie es halt nur Mathematik kann. 😆

@sir: wo landet denn der Ebert?


jenseits
26. Juli 2012 um 11:39  |  98462

Obleich auch ich denke, dass es eine vernünftige, sinnvolle und wahrscheinlich sogar die einzig richtige Entscheidung für Hertha ist, Raffa zu verkaufen, ein lachendes Auge habe ich dabei nicht.

Das liegt nicht nur daran, dass ich Raffael so überaus schätze, und ihm in sportlicher Hinsicht eigentlich gar nichts vorwerfen kann, weder er sei nicht der Unterschiedsspieler, noch er habe sich ständig verdribbelt (wenn ja – warum wohl?!!!), noch er habe es am entsprechenden Einsatz fehlen lassen. Für mich war er fast der einzige, der mich mit seinem Spiel wirklich erfreuen konnte.

Da reißt eine alte Wunde, die damals durch Pantelic‘ und Simunic‘ Weggang, den darauffolgenden Verlust des verheißungsvollen Trainers und der damit verbundenen Ahnung, dass bald nichts mehr so sein wird wie vorher, verursacht wurde, wieder auf. Nun wird es einem nochmal deutlich vor Augen geführt: Die Zeiten sind ein für alle Mal vorbei, jetzt kann nur noch etwas Neues wieder zu „meiner Hertha“ werden.

In dieser Hinsicht tue ich mich schwer und ich glaube, ich werde auch Raffael solange nachtrauern, bis es eine neue Hertha schafft, mich wieder zu überzeugen und mich mit ihr ein wenig identifizieren zu können. In den letzten Jahren habe ich da stets etwas gefremdelt.

Spannend wird es aber allemal in dieser Saison. Viele Neuzugänge, auf die ich ebenso neugierig wie auf JLus Konzept und Spielvorstellungen bin. Und alles, was ich bisher gesehen, gehört und gelesen habe, stimmt mich zuversichtlich. Ich freue mich auf die Saison!


pax.klm
26. Juli 2012 um 11:41  |  98464

Also, warum die kolportierten Gehaltssummen für Raffa „eine existentielle Entscheidung für die Zukunft seiner Familie “
sein soll erschließt sich mir nicht!
Wieviel Jahre/Jahrzehnte muß ein „normaler“
Arbeitnehmer arbeiten um mal eine Million erarbeitet zu haben?

Aber sicher macht im das „Gehalt“ es leichter dorthin zu gehen,
einiges wird ihm im Privaten dort schwerer fallen, hoffe dass er und seine Familie sich da nicht unterkriegen lassen.

Good luck…

Fand seine Leistungen hier besser als gut aber nicht exellent, dazu fehlten ihm die Mitspieler die ihm den richtigen Background geliefert hätten!

Marcello war ein sehr guter und erfolgreicher Herthaner, seine defensiven Leistungen sind aber von Raffa ziemlich überboten worden! Auch seine exentrische Lebensart hat ihn zwar zum „Star“ gemacht, aber Raffas familiäre Art gefiel mir besser!

Übrigens ist es ziemlich logisch dass die Boatengs nicht in der Pro Raffa Wunschmannschaft zu finden sind, denn die haben nicht allzulange für uns in der ersten Liga gespielt…
Also weiter im Urlaub…


Sir Henry
26. Juli 2012 um 11:49  |  98467

@f.a.y.

Keine Ahnung, wo Ebert landet.

Es gibt eine Menge arbeitsloser Fußballer, ich fürchte Ebert wird darunter sein, wenn er nicht ganz schnell den Arsch an die Wand kriegt.

Er wird von seinen hohen Ansprüchen abrücken müssen. Wir werden ihn bald bei einem Zweitligisten sehen, aber eher bei einem Team wie Regensburg, Sandhausen oder Paderborn. Nicht bei einem der nominell größeren Msnnschaften wie Köln, Lautern oder 1860.

Union eher auch nicht.


26. Juli 2012 um 11:59  |  98472

bei mir ist er nicht (mehr) besonnen- dafür habe ch ein Gespür 😉 ( smileys sind mehrdeutige signs..)..wer mir innerhalb von ein paar Wochen zweimal mit
„Reflexen“ kommt..dessen smiley deute ich anders. Das Adjektiv dafür spare ich mir auf, bis zur nächsten nicht-virtuellen Begegnung. Gehört jetzt langsam nicht mehr hierher.


26. Juli 2012 um 12:02  |  98474

@pax: aber Lucio war auch nicht gerade ein Jahrzehnt in der 1. Mannschaft .. 😉


Ursula
26. Juli 2012 um 12:09  |  98475

Übrigens für mich auch nicht….

….aber das ich auch nicht wichtig!

Weder für ihn, noch für mich und
das weiß ER…..


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 12:10  |  98477

@pax

53 Spiele von KPB in zwei Jahren für Hertha finde ich schon ganz ordentlich… 😉


pax.klm
26. Juli 2012 um 12:12  |  98478

apollinaris // 26. Jul 2012 um 12:02
OK, kalt erwischt! DIESE Version hatte ich vorher glatt überlesen,
a b e r der wäre soo toll wie er zu Beginn startete ohne die Verletzung sicher auch ein längerfristiger
Kontrakt gewesen… 😉


pax.klm
26. Juli 2012 um 12:19  |  98480

Exil-Schorfheider // 26. Jul 2012 um 12:10

Auch Du hast mich errwischt, schlecht nachgedacht von mir,
a b e r vielleicht wurde die Auswahl unter „Charakter“ getroffen…?
KPB war sicher nach seinen Auftritten hier im Oly derjenige den ich (für mich) in einer kommenden „Meistermannschaft“ gesehen „habe“. Der hat was, aber so richtig kam das erst nach Hertha… 😯


Sir Henry
26. Juli 2012 um 12:45  |  98487

Ich habe das Wort Reflex nicht benutzt. Es ist nicht mein Fehler, apo, wenn Du den Begriff „Konditionierung“ ausschließlich mit Pawlow in Verbindung bringst.

Ansonsten freue ich mich auf Samstag Abend, ehrlich und ohne Hintergedanken. 🙂


jenseits
26. Juli 2012 um 12:49  |  98489

Das hatte ich schon fast vergessen: Samstag kann man die neue Mannschaft bereits gegen Juve in einem mehr als halbleeren Stadion begutachten. Fängt das Spiel wirklich um 15:15 Uhr an? Das ist so eine unrunde Zeit…


26. Juli 2012 um 12:53  |  98491

@Sir: steh doch mal dazu..nervt jetzt. Hälst du mich für bekloppt?


26. Juli 2012 um 12:54  |  98492

und dann noch „klassische Konditionierung“..zieh jetzt den schwanz des Pavlowschen Hundes nicht so…. ein. 😈


Sir Henry
26. Juli 2012 um 13:17  |  98498

Mann, apo, mach Dich doch mal locker. Wo genau schreibe ich was von „klassischer Konditionierung“ oder Pawlow.

Bitte unterstelle mir doch keine Äußerungen. Ist doch alles hier Schwarz auf Weiß nachzulesen.

Ich ziehe bestimmt nicht den Schwanz ein.


Delann
26. Juli 2012 um 13:20  |  98499

Moin!

Auch von mir noch mal ein: „Happy Birthday, Hertha!“

@Raffa: Machs gut! Ich finde, es war die beste Entscheidung für alle! Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei Dynamo Kiew und anschliessend bei einem der Superclubs Europas!

Hahohe!


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 13:29  |  98500

A propos Preetz, man achte auch den Plattentitel

-> ein echter 😉

http://www.youtube.com/watch?v=OejwvdsNE0Q&feature=related


26. Juli 2012 um 13:33  |  98501

sag mal, henry..was willst du denn dann gemeint haben? –
„klassisch “ hast du nicht geschrieben. Stimmt.
bis samstag, ich habe Puls- das wirst du merken..

Anzeige