Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) 10.35 Uhr Das wird ein warmer Tag im Burgenland, zu dieser Uhrzeit bereits 25 Grad. Der zweite Blick zeigt einen sehr vollen Trainingsplatz, alle Spieler da. O.k., alle außer Raffael.

10.39 Uhr Raffael hebt mit Berater Dino Lamberti an der Seite mit Austrian Airlines OS 661 vom Flughafen Wien ab Richtung Kiew.  Die für 7.10-Uhr vorgesehene Flieger hatte wegen Triebwerksproblemen nicht starten können. In der Ukraine steht für Raffael  der Medizinchek an, dann wird der Multi-Millionen-Deal über die Bühne gehen.

10.50 Uhr Auf dem Trainingsplatz in Stegersbach lässt Trainer Jos Luhukay Passübungen machen.

11.10 Uhr Gelb spielt gegen Rot auf einem kleinen Feld (ohne Torwart). Erlaubt sind maximal zwei Ballkontakte.

Gelb: Diring, Lustenberger, Neumann, Kobiashvili –  Mukhtar, Kluge, Ben-Hatira, Djuricin.

Rot: Ndjeng, Hubnik, Brooks, Schulz – Beichler, Niemeyer, Ronny, Knoll – Allagui.

Nun kickt Gelb gegen Blau.

Blau: Morales, Franz, Perdedaj, Bastian – Sahar, Niemeyer, Holland, Ramos – Wagner.

Der Trainer steht inmitten des Spielgeschehens – mit grünem Leibchen.

11.30 Uhr Die transportablen Tore werden vom Platz getragen, jetzt geht es übers ganze Feld.

Rot mit Burchert im Tor gegen Gelb mit Kraft. Es geht lautstark zur Sache. Alle wissen um die Situation: Der Kader ist sehr groß, jeder will sich zeigen.

11.50 Uhr Luhukay pfeift ab, Trainingsende.


240
Kommentare

Treat
26. Juli 2012 um 11:12  |  98443

Na, schon wer hier? 😉


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 11:13  |  98444

Mönsch, @treat! 😉


IvanDerSchreckliche
26. Juli 2012 um 11:13  |  98445

Wenn de Raffael-Deal heute abgeschlossen ist kehrt hoffentlich etwas Ruhe ein und der Blick wird frei für die eigentliche Trainingsarbeit. Schluß mit der Konzentration auf ein Genie, hin zu mehr Verantwortung im gesamten Team…


Treat
26. Juli 2012 um 11:23  |  98452

Zum Abgang Raffas wusste ich gestern und weiß ich auch heute noch nicht recht etwas zu schreiben. Das meiste wurde ohnehin schon geschrieben, inzwischen auch von (fast) jedem.

Mir persönlich tut es leid, weil ich Raffa über Jahre als unseren besten Fußballer empfand und man ihm wohl auch „charakterlich“, wie man so unschön sagt, absolut nichts vorwerfen konnte. Dass er kein riesiger „Anführer“ im klassischen Sinne war, ist wohl richtig aber oft genug war er der einzige, der noch mit Einzelaktionen etwas versucht hat, wenn alles anderen längst aufgegeben hatten und oft genug war er es auch, der den Unterschied gemacht hat.
Er wird mir fehlen und ich wünsche ihm selbstmurmelnd für seine Zukunft nur das Beste.

Das er dennoch gehen musste war eigentlich seit dem Ende der letzten Saison klar, insofern konnte man sich darauf einstellen. Der Deal klingt gut, an dieser Stelle alles richtig gemacht, Herthaführung.

Kritik wie auch Unterstützung, sowohl hinsichtlich Preetz als auch in jeder anderen Beziehung sollten weiterhin erlaubt sein, sonst entsteht ja nie eine inhaltliche Auseinandersetzung. Ich finde aber, BEIDE SEITEN einer solchen Auseinandersetzung sollten vielleicht wieder stärker darauf achten, die andere Seite nicht permanent irgendwelcher, nicht ernst zu nehmender „Reflexe“ zu beschuldigen, bei sich selbst aber immer nur „sachliche Argumentation“ sehen. Ich denke, es ist wie bei so vielen Dingen. Man hat eine Meinung und wird tendenziell in der Regel nach Fakten suchen oder interpretierbare Informationen so interpretieren, dass sie ins eigene Bild passen. Ist völlig normal. Aber weder hilft es, immer nur auf der jeweils anderen Seite herum zu hacken und ihr Unsachlichkeit, Reflexe und Ähnliches zu unterstellen, noch, die ewig gleichen Argumente gegenüber zu stellen und sich dabei fröhlich im Kreis zu drehen.

Viele scheinen sich zum jetzigen Zeitpunkt darüber einig zu sein, dass die bisherige Transferperiode gut bis vernünftig genutzt wurde, die Abwicklung der Transfers wie meist seriös erfolgt ist und das JLu als neuer Trainer ein wenig Hoffnung für die Zukunft macht. Lasst uns doch von nun an warten, bis neue Fakten entstehen, über die es sich zu diskutieren lohnt, anstatt immer wieder alte Geschichten und Vorurteile heraus zu holen.

Ich wage mal zu prognostizieren, dass mindestens 80% der Preetz – Befürworter in der kommenden Saison gute Gründe dafür finden werden, ihre Befürwortung weiter auszubauen, während der gleiche Anteil der Preetz – Kritiker ebenso gute Gründe finden werden, ihn weiter zu kritisieren. Dazwischen wird es einige wenige geben, die sich einander annähern, in der einen, wie in der anderen Richtung und ein paar ganz wenige, die sich von einer völlig anderen als ihrer bisherigen Sichtweise überzeugen lassen, aus welchen Gründen auch immer.

So ist die Welt, alles wird gut.

So, das war mein Moralapostel – Wort zum Donnerstag, damit ich nicht völlig in Vergessenheit gerate… 😉

Blauweiße Grüße
Treat


limmetstadthustler
26. Juli 2012 um 11:23  |  98454

gelb nur z’8? Und Niemeyer bei blau und rot?


Treat
26. Juli 2012 um 11:23  |  98455

@Exil:

Morjen. 🙂


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 11:29  |  98457

@treat

Moin, Du wandelnder Moralapostel! 😉


HerrThaner
26. Juli 2012 um 11:31  |  98458

Bei Team Rot sehe ich die defensive Viererkette für das Paderborn-Spiel beim Einspielen. 😉


Treat
26. Juli 2012 um 11:33  |  98459

@Exil
Ich wandele gar nicht, ich sitze hier ganz entspannt und schwitze vor mich hin.

Aber gleich wandele ich zur Arbeit…


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 11:38  |  98461

@treat

Und ich schwitze bereits beim Arbeiten!
Viel Spaß! 😉


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 11:40  |  98463

@limmet,

ja, Gelb war einer weniger. Und Niemeyer hat das Leibchen gewechselt.


Heisenberg
26. Juli 2012 um 11:42  |  98465

„Wir bedanken uns bei unserer Nummer 9 für diese tolle Geste und wünschen einen optimalen Heilungsverlauf und eine baldige Rückkehr auf den Platz!“

http://www.herthabsc.de/de/nachwuchs/familie-lasogga/page/909–52-52–52.html

Deutet das etwa auf einen Abschied von Mr.Ramos hin, oder einfach nur ein Tippfehler? 😀


Kamikater
26. Juli 2012 um 11:42  |  98466

Da fliegt er dahin….

Flug OS661 auf flightradar24.com


catro69
26. Juli 2012 um 11:50  |  98468

@ubremer Was ist mit Kachunga?


pax.klm
26. Juli 2012 um 11:50  |  98469

Also gut, zu spät und da drüber läuft es aus, nun auch von mir einen Abgesang…

pax.klm // 26. Jul 2012 um 11:41

Also, warum die kolportierten Gehaltssummen für Raffa “eine existentielle Entscheidung für die Zukunft seiner Familie ”
sein soll erschließt sich mir nicht!
Wieviel Jahre/Jahrzehnte muß ein “normaler”
Arbeitnehmer arbeiten um mal eine Million erarbeitet zu haben?

Aber sicher macht im das “Gehalt” es leichter dorthin zu gehen,
einiges wird ihm im Privaten dort schwerer fallen, hoffe dass er und seine Familie sich da nicht unterkriegen lassen.

Good luck…

Fand seine Leistungen hier besser als gut aber nicht exellent, dazu fehlten ihm die Mitspieler die ihm den richtigen Background geliefert hätten!

Marcello war ein sehr guter und erfolgreicher Herthaner, seine defensiven Leistungen sind aber von Raffa ziemlich überboten worden! Auch seine exentrische Lebensart hat ihn zwar zum “Star” gemacht, aber Raffas familiäre Art gefiel mir besser!

Übrigens ist es ziemlich logisch dass die Boatengs nicht in der Pro Raffa Wunschmannschaft zu finden sind, denn die haben nicht allzulange für uns in der ersten Liga gespielt…
Also weiter im Urlaub…


schnitzel
26. Juli 2012 um 11:51  |  98470

Ich will ja nicht klugscheißern, aber fehlt da nicht noch eine wesentliche Info? Airbus A321-111 😉

Ich wünsche Raffael eine angenehme Landung und einen erfolgreichen Medizincheck.


Treat
26. Juli 2012 um 11:54  |  98471

@Heisenberg

Das sollte doch sicher 19 heißen, oder sie haben Rückennummern getauscht, bevor sie wussten, dass sie Ramos wohl nicht los werden…

So, jetzt aber zur Arbeit.

Blauweiße Grüße und allen noch fröhliches bloggen

Treat


catro69
26. Juli 2012 um 12:00  |  98473

@Dan Alter Schwede, coole Statistiken, die du dir da angesammelt hast.

Bei Raffas Assists fühle ich mich bestätigt, 30 – 7 = 23 Torvorbereitungen aus dem Spiel heraus, für meinen Geschmack eben etwas dünne für die ihm zugedachte Rolle und nachgesagten Fähigkeiten.
Und nun Schluß mit dem Spielverderben, Raffa war ein Herthaner und wirds bleiben, Machs jut, Kleener.


26. Juli 2012 um 12:09  |  98476

@catro: er war kein Marcello, kam ihm aber am Nächsten 😀


Ursula
26. Juli 2012 um 12:18  |  98479

Nee, nee er war, ist eben anders….

Man kann eigentlich diese BEIDEN
nicht vergleichen…

….und wenn er nicht immer der
„Einäugige“ unter den Blinden
gewesen wäre, sondern zusammen
mit „Sehenden“ gespielt hätte….

Vielleicht erfährt er dies in Kiew!
Noch einmal Dank Raffa…


Kamikater
26. Juli 2012 um 12:20  |  98481

Soeben gelandet. Touchdown. Nun noch unterschreiben und alles ist schick.

Wie gesagt, ein Mann aus der 2.spanischen Liga könnte uns als Ballverteiler helfen. Ich denke da an eine Leihe. Zum Beispiel Gerard Deulofeu, Sergi Roberto oder Rafael Alcântara do Nascimento, alle von Barcelona B.


backstreets29
26. Juli 2012 um 12:28  |  98482

@Kamikater
Mich würde mal interessieren, woher du die Infos bzgl der Spieler bekommst, bzw wo du sie gesehen hast.
Udn auch, wie dein System mit „Ballverteiler“ aussehen würde, anhand unseres aktuellen Kaders


Kamikater
26. Juli 2012 um 12:36  |  98483

Live gesehen, mehrfach.

Ich sehe neben Kluge im MF nicht Niemeyer und auch nicht Lusti, beide nicht gut genug im Spielaufbau, zu viele Alibipässe und zu behäbig im Umschalten von Abwehr auf Angriff, unserem größten Manko der letzten Jahre.

Kluge im zentralen MF braucht eine wendige Anspielstation, das ist auch Ronny nur bedingt. Ich denke, dass die genannten für diese Aufgabe ideal wären, weil sie technisch so stark sind, dass sie trotz ihres noch jungen Alters den Gegnern in der 2.Liga große Probleme bereiten. Davor spielen dann Kachunga und Allagui. Rechts Sahar und links entweder Ramos, wenn er noch da ist und sich schnell wieder findet oder Holland. dahinter Ndjeng, Franz, Hubnik und Bastians.


jap_de_mos
26. Juli 2012 um 12:38  |  98484

Tja Raffa, mach’s gut! Du hast mir (und anderen) den Glauben daran zurückgegeben, dass auch im Profifußball Menschlichkeit erhalten bleiben kann…
Zum sportlichen Teil: Ich glaube, ein Vollstrecker hat einen höheren sportlichen Wert als ein Vorbereiter und Spielgestalter, in der aktuellen fußballerischen Gesamtsituation jedenfalls. Mit anderen Worten: mit (z.B.) Pizarro wäre Hertha nicht abgestiegen, Bremen dafür aber (auch mit Raffael) in den Abstiegsstrudel gerutscht. Das ist zumindest meine bescheidene Meinung…
Insofern ist es absolut richtig, Raffael zu veräußern und mit Allagui & Co die vorderste Front zu stärken. Denn da lag in den vergangenen Jahren das Problem. Man stelle sich nur mal vor, wir hätten letztes Jahr nicht Ottl, dafür aber Allagui verpflichtet… 😉
Ich hoffe, dass sich meine Sichtweise bestätigt und Hertha im kommenden Jahr ein gewichtiges Wort um den Aufstieg mitspielen wird. Ob’s gelingt? Wir werden sehen…

Und zum Moralapostel-Beitrag: Meine Zustimmung haste. Aber ich schwimme auch ein wenig zwischen den Welten, hätte Preetz nach der letzten Saison gerne entlassen, finde nun aber, dass er gut agiert hat (Trainer + Transfers) – und bin ebenso gespannt wie @apo, ob er in zukünftigen Krisen souveränder agiert und seine Lektion gelernt hat – oder ob er in Krisenzeiten weiter ein Unruheherd bleibt, den man wirklich nicht brauchen kann.


jenseits
26. Juli 2012 um 12:38  |  98485

Natürlich war er kein Marcelinho, aber der durfte auch mit einer richtigen Mannschaft spielen und wurde als Offensivkraft nicht auch noch auf die 6 verbannt. Schon allein deshalb kann man z.B. Scorerpunkte nicht miteinander vergleichen.

Danke nochmals Raffa, hoffentlich gefällt es Dir in Kiew! Wenn’s geht, dann bring Deine neue Mannschaft weit in der CL voran, dann haben wir alle noch etwas von Dir…


backstreets29
26. Juli 2012 um 12:43  |  98486

@Kamikater
Danke für die Einschätzung…ich hab leider kaum die Möglichkeit Spieler der 2. span. Liga zu sehen.

Mit deiner Abwehr geh ich konform 🙂
Ich wrüde Ben-Hatira neben/versetzt vor Kluge stellen und dann links Ruka, rechts Sahar und im Sturm Ramos und Allagui oder Kachunga oder Wagner neben Allagui


Kamikater
26. Juli 2012 um 12:47  |  98488

@backstreets
Es ist doch so einfach in den letzten 2 Jahren der spanischen U20 und U19 zu folgen. Da sah ich sie neben dem HSV Spiel nämlich 5 mal live. 😉


backstreets29
26. Juli 2012 um 12:50  |  98490

Ich meinte den Ligabetrieb…..unter den Gleichaltrigen ist das nämlich auch wieder ne andere Hausnummer


26. Juli 2012 um 13:02  |  98493

na ja: Marcello, @ursula, war technisch an einer entscheidenenden Stelle eindeutig besser: er hatte eine unglaublich gute Schusstechnik (und den unbedingten Zug(Gier?) zum Tor) Bei Raffa gab es bei seinen Schüssen eine manchmal deprimierende Streuung. -Aber alles andere an ihm: einfach ein toller Fussballer. Und nie verstanden habe ich (war es wirklich Babbel??) jenen, der sagte, Ronny sei der talentiertere..Raffas Bewegungen waren eine Augenweide. Der tanzte Fussball.


backstreets29
26. Juli 2012 um 13:05  |  98494

Was ich an Raffa immer bewundert habe, war die Fähigkeit sich Fouls zu entziehen, bzw sich so zu bewegen, dass es zu keiner schweren Verletzung kommen kann.

Ronny hat schon auch eine feine Technik, aber ich fürchte für ihn ist der Fussball in Mitteleuropa zu athletisch


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 13:09  |  98495

Ich bin gespannt, wann die Ausleihe von #Djuricin# zu „Autria Wien“ bekannt gegeben werden wird. Sicher noch vor der Abreise aus Östereich..mal gucken, ob ich da richtig liege 🙂

Ich könnte ja fast wetten, das #Djuri# am gestrigen trainingsfreinen Nachmittag schon mal zum „Medi-Check“ war….:-)

MfG Marcel


Mineiro
26. Juli 2012 um 13:15  |  98497

Ich glaube, die Wette verlierst du…

„Es besteht absolut kein Interesse an dem Spieler“, erklärte die Austria auf Nachfrage der APA.

http://www.boerse-express.com/pages/1266787/newsflow


26. Juli 2012 um 13:36  |  98502

man, wer will denn außer den Raffa, überhaupt unsere Spieler?? Ebert bekommt keinen Verein..Ramos.. Ein Schelm, der..
Nicht bös gemeint, aber..


Toto7SC
26. Juli 2012 um 13:44  |  98503

@UBremer: Soll es zu den angesprochenen 8 Millionen noch eventuelle Zusatzzahlungen geben? Wenn ja, wofuer? Danke.


Toto7SC
26. Juli 2012 um 13:46  |  98504

@Apo: Ebert landet am Ende aufgrund des Mangels an Alternativen bei Union. 😀


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 13:49  |  98505

@Mineiro:

Wir werden sehen!


playberlin
26. Juli 2012 um 13:51  |  98506

Spieler wie Lell oder Ebert sollten froh sein, wenn sie bis zum 31.08.2012 überhaupt noch ein akzeptables Angebot erhalten. Ist auch angesichts der zuletzt gezeigten Darbietungen in Relation zu den eigenen Gehaltsvorstellungen nicht weiter verwunderlich.

Selbst Union ist im rechten Mittelfeld (Zoundi, Quiring) für die zweite Liga recht gut besetzt und hat keinen Bedarf. Patrick Ebert wird – wenn überhaupt – in Deutschland nur bei einem mittelmäßigen bis schwachen Zweitligisten unterkommen.

Aber es war ja nicht Hertha, sondern er selbst, der nicht mehr wollte… 🙂


kraule
26. Juli 2012 um 14:05  |  98507

Jetzt können wir uns doch schon fast entspannt zurücklehnen und Paderborn erwarten. Glaube kaum, dass noch jemand (Kracher) verpflichtet wird. Einzig das Ramos Gehalt macht noch ein wenig Falten. Sonst is allet schick! 😉


sunny1703
26. Juli 2012 um 14:14  |  98508

Ich finde es gelinde gesagt seltsam welche Häme hier über einen Spieler wie Ebert ausgegossen wird. Ja, er hat viel verdient, doch wer von den Versagern der letzten Saison hat das nicht(auch der hier so bejubelte und jetzt betrauerte Raffael)!?

Patrick Ebert hat bei allen persönlichen depperten Aktionen sich wirklich den Arsch für Hertha aufgerissen und sich dabei auch noch mehrmals zu einem unglücklichen Zeitpunkt schwer verletzt. Ich möchte mal behaupten, wären alle mit der Liebe zum Verein so für Hertha ans Werk gegangen, wären wir vermutlich nicht abgestiegen!

Ich wünsche der neuen Hertha wenigstens drei, vier die sich so mit Hertha identifizieren, wie Ebert.

Und ich wünsche jedenfalls Ebert möglichst schnell einen neuen Verein und viel Erfolg dort.

lg sunny


herthabscberlin1892
26. Juli 2012 um 14:15  |  98509

@playberlin:

Ebert:

„Aber es war ja nicht Hertha, sondern er selbst, der nicht mehr wollte…“

Schlimm genug!


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 14:21  |  98510

Ist denn der Medizincheck schon durch?


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 14:29  |  98511

@mineiro,

Ich glaube, die Wette verlierst du…

“Es besteht absolut kein Interesse an dem Spieler”, erklärte die Austria auf Nachfrage der APA.

Würde mich an Deiner Stelle aber zu keinem hohen Wetteinsatz verleiten lassen: Heute morgen war eine Abordnung von Austria im Hertha-Hotel, um über Djuricin zu reden 😉


catro69
26. Juli 2012 um 14:29  |  98512

@playberlin
„Aber es war ja nicht Hertha, sondern er selbst, der nicht mehr wollte… :-)“
Vasteh ick nich.

@sunny
Du bist aber nett, aber es stimmt, seine Verletzungen haben ihm wahrscheinlich ne spektakulärere Karriere versaut, oder er sich selbst, oder die vielen Trainer, oder was weiß ich. Könnte aber immer noch ein passabler Buli-Spieler werden, Typ Marx oder Köhler.

@ubremer Was ist/war mit Kachunga, finde ihn in den Trainingsaufstellungen nicht.


backstreets29
26. Juli 2012 um 14:30  |  98513

@Sunny

also den Kreuzbandriss vor der letzten 2.Liga Saison hat er sich geholt, weil er einfach völlig hirntot agiert hat.

Wenn es Ebert-Schlagzeilen gab, dann hatte es wenig mit sportlichen Akzenten zu tun, die er gesetzt hat.
Sportlich war er alles, aber keine Bereicherung und wurde nur auf Biegen und Brechen gehalten, weil sich die anderen seiner Generation umorientiert hatten.


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 14:31  |  98514

@Toto,

Soll es zu den angesprochenen 8 Millionen noch eventuelle Zusatzzahlungen geben? Wenn ja, wofuer? Danke.

Hm, die Vertragsdokumente aus Kiew hängen noch in meiner Übersetzungagentur 😉
(Nimm einfach mal die handelsüblichen Erfolgsbeteilungen an)


playberlin
26. Juli 2012 um 14:33  |  98515

@ catro

Ebert hat gegenüber der BZ verlauten lassen, dass er selbst nicht verlängern wollte und die Trennung nicht auf Initiative von Herthas erfolgte.

Ob man ihm dies glauben mag, sollte jeder für sich entscheiden ;.)

@ sunny

Patrick Ebert hat sich einen erfolgreicheren Karriereverlauf verbaut, indem er sich ständig selbst im Weg stand. Dass bei ihm die Selbstwahrnehmung nicht im Einklang mit den gezeigten leistungen stand, lässt sich einfach nicht leugnen.

Und Einsatzwillen darf man bei einer Jahresgage jenseits der Million durchaus erwarten.


sunny1703
26. Juli 2012 um 14:41  |  98516

@backs

Jedem seine Meinung, ich finde, ein Spieler der für meinen Verein was geleistet hat, hat Respekt und nicht Häme verdient. Das war auch meine Meinung bei Friedrich oder Simunic und ist sie bei Ebert und Raffael.

Ich bin keiner der Trainingskibitze, doch so wie mir diese berichteten ist er immer dabei vorne weg gewesen.

Seine sportlichen Leistungen waren wahrlich oftmals bescheiden, doch er musste auch immer auf einer Position spielen,die nicht seine war. Ich hätte gerne mal gesehen, was der nette Raffael als LV gebracht hätte.

Insgesamt ist mir das alles zu viel Schwarz Weiß. Einer wird zum Volkshelden ,der andere agiert hirntot.Für mich bleibt Ebert ein verdienter Herthaner.

lg sunny


TETEBSC
26. Juli 2012 um 14:52  |  98517

!!!Ebert unterschreibt bei Wolfsburg!!!

Einsatz in der Montagehalle Außenspiegel hier dann allerdings am Montageband, nicht bei Demontagen

HAHOHE


Pal Dardai
26. Juli 2012 um 14:56  |  98518

@sunny1703 ….dann sag mir mal was Ebert für Hertha geleistet hat außer großer Sprüche!? Ich kann mich wirklich an KEIN einziges Spiel erinnern wo ich hinterher gesagt hätte…der Ebert hat heute mal richtig was gerissen. Tut mir leid. Ich wünsch ihm wirklich viel Glück für die Zukunft, aber eine bisschen gesundere Selbsteinschätzung seiner Leistungen würde ihm mal ganz gut tun.


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 15:00  |  98519

@mineiro:

Ich gehe sowohl davon aus, dass #Djuricin# an Austria Wien ausgeliehen werden wird, als das auch noch 2 oder 3 andere nicht zum Kader 2012/2013 gehören werden.

Wie wir oben ja von @ubremer lesen durfen, lag ich mit meiner Vermutung ja nicht mal wirklich flasch 🙂

MfG Marcel


sunny1703
26. Juli 2012 um 15:04  |  98520

Was müssen wir für Vollidioten alles als Trainer gehabt haben, dass sie immer wieder auf diesen miesen Typen Ebert zurück gegriffen haben. Und wie schwach müssen all die anderen Spieler in den ganzen Jahren bei Hertha gewesen sein, dass sie Ebert diese Null nicht aus dem Team spielen konnten. Welch ein Armutszeugnis , dass hier den sportlich Verantwortlichen UND den Spielern von Hertha BSC ausgestellt wird.

Und ich dachte schon, ich sei der Typ eher Preetz basher, aber ich gehöre ja wohl doch zu der eher ganz anderen Seite!?

Man lernt immer im Leben dazu!!!

lg sunny


jenseits
26. Juli 2012 um 15:05  |  98521

Wenn man bei youtube raffael und kiev eingibt, wird man tatsächlich schon fündig…


Pal Dardai
26. Juli 2012 um 15:09  |  98522

121 Spiele und 8 Tore…sind schon echt eine Topquote für einen offensiven Mittelfeldspieler.


jenseits
26. Juli 2012 um 15:10  |  98523

Ebert kann man ebenfalls nicht so viel vorwerfen, finde ich. Gekämpft hat er immer und Flanken konnte er früher auch… Vielleicht, dass er sportlich gesehen stagnierte und an seine frühere Leistung nicht mehr anknüpfen konnte.


26. Juli 2012 um 15:16  |  98524

Ebert ist sicher keiner aus meinem beuteschema..aber ich habe absoluten Respekt vor seiner Einstellung. Er ist einer der Letzten, an dem der Abstieg festzumachen wäre. Er steht sich halt selbst im Wege..


laotse
26. Juli 2012 um 15:17  |  98525

Die Worte „Ebert“ und „Leistung“ gehören nicht in einen Satz.


Matzelinho
26. Juli 2012 um 15:23  |  98526

Hab mal ne Frage zu nächsten Freitag gegen Paderborn..

Es sind ja 22.500 Tickets erlaubt für eigene Fans, sind da Dauerkarten besitzer inbegriffen in den 22.500?
Oder 22.500 + DK-Inhaber?


Püppi
26. Juli 2012 um 15:23  |  98527

Genau, @ Apo. Man kann Ebert mögen oder nicht: Er war einer der wenigen, die sich immer bewegt und geackert haben. Der Einsatz stimmte, wenn auch das genaue Zuspiel seine Sache nicht ist.


Heisenberg
26. Juli 2012 um 15:28  |  98528

Dauerkartenbesitzer+7,5k = 22,5k


herthabscberlin1892
26. Juli 2012 um 15:29  |  98529

@Matzelinho:

Selbstverständlich sind die Dauerkartenbesitzer inbegriffen, sonst wären 37.500 erlaubte Zuschauer keine wirkliche Sanktion.


HerrThaner
26. Juli 2012 um 15:30  |  98530

Matzelinho: Die DK-Inhaber sind natürlich inbegriffen.


f.a.y.
26. Juli 2012 um 15:30  |  98531

Ebert ist sicher nicht so gut, wie er sich oft vorkam. Aber auch ich fand, dass er immer höchsten Einsatz auf dem Platz gezeigt hat. Ein Ronny darf sich hier zur Weihnachtsbaumkugelfigur futtern, kaum Leistung auf dem Platz zeigen, maximal andeuten und ist dennoch gerne im Kader gesehen. Ebert, der immerhin 14 Jahre im Verein war und sich reingehangen hat, darf nicht mal Haare, Glauben oder Körperschmuck tragen, wie es ihm passt. Verstehe ich nicht. Dass er nicht der Hellste ist und leider auch so spielt, steht doch auf einem anderen Blatt?


El Mariachi
26. Juli 2012 um 15:30  |  98532

@Kamikater:

Du nennst als Möglichkeiten für Ballverteiler folgende Herren:
Gerard Deulofeu, Sergi Roberto, Rafinha aka Rafael Alcântara do Nascimento

Von den ist Sergi Roberto IMO der einzige richtige Ballverteiler, der zu Kluge ins ZM passen würde. Rafinha dürfte zu offensiv sein für diese Position und Deulofeu ist sowieso eher ein Dribbler, der hat im ZM nix verloren.

An Sergi Roberto werden wir jedoch nicht rankommen, gerade nach dem Weggang von Keita dürfte er auch im A-Team von Barca mal die ein oder andere Minute Spielzeit bekommen.

Ne realistischere Option wäre wohl Jonathan dos Santos, bei dem glaube ich nicht mehr an einen Durchbruch bei Barca…

… grundsätzlich stimme ich dir jedoch zu, wir brauchen noch einen guten Kicker neben Kluge.


TETEBSC
26. Juli 2012 um 15:33  |  98533

Richtig @jenseits um 15:10 Uhr

leider stagnierte seine Leistung, konnte sich nicht weiter entwickeln. Seine Eckbälle sehr oft hinters Tor geschlagen. Bei Flanken musste sich der Linienrichter auf der anderen Seite in Deckung bringen und bei Torschüssen bekam man Angst, dass der HotDog Stand vor der Ostkuve Beulen bekommt. Mit seinen leider begrenzten Möglichkeiten hat er meiner Meinung nach aber immer alles für Hertha gegeben. Viel Erfolg bei einem neuen Verein. Noch viel schlechter ist F. Bastian bitte verkaufen (soll noch einen Marktwert von 1,5 Millionen haben). Der muss weg, der kann nichts

HAHOHE


sunny1703
26. Juli 2012 um 15:34  |  98534

@Püppi

Um mehr ging es mir nicht bei meinem Hinweis. Häme hat ein Typ wie Ebert nicht verdient. Und die Frage nach der Kompetenz der sportlichen Führung in all den Jahren und auch der Spieler ,die es nicht schafften an Ebert vorbei zu kommen, bleibt.

Ich hoffe, dass ein Ndjeng oder wer auch immer seine Position in Zukunft übernimmt, es sportlich erfolgreicher macht.

lg sunny


26. Juli 2012 um 15:36  |  98535

@fay: gehst du mit mir aus? Du hast aber auch alles, wirklich alles gesagt, was ich so vor mich hin denke..Auch die Passgenauigkeit von @Püppi: ich glaube, er würde gerne das Direktspiel machen, sieht den Nebenmann und traut sich das Abkltschen zu…und leider immer etwas zu ungenau. Da fehlen nur wenige %te..und das haben wohl auch die Trainer gesehen. Wer je Ebert in testspielen gegen unterklassige Mannschaften gesehen hat..weiss, wie enorm seine Möglichkeiten waren..


zenturio
26. Juli 2012 um 15:38  |  98536

Djuricin wurde schon fast ein halbes Jahr bei Austria immer und immer wieder gehandelt. Selbst wenn Luhukay gerne mit einen grossen Kader arbeitet sollte man sich von zwei Spielern noch trennen. Selbst wenn es ein Verleihgeschäft wird macht es Sinn, Leute die Qualitativ abfallen oder ohne realistische Chance auf Einsatzminuten sind abzugeben. Über mangelnde Chancen sich beim neuen Trainer sich zu präsentieren darf und kann sich eigentlich niemand beschweren. Selbst wenn so richtig keiner mehr gehandelt wird so hoffe ich bis zuletzt das Preetz trotzdem auf dem TM noch aktiv wird und uns nocheinmal was präsentiert. Die Analyse die Kamikater zum Umschaltspieler getätigt hat ist nicht falsch und so stark sehe ich gerade in der Anfangszeit dieDefensive noch nicht. Auch Mannschaften die im unteren Drittel der 2. Liga spielen werden speziell gegen uns noch energischer und motivierter auftreten da kann es indviduelle Klasse gegenüber Masse nicht verkehrt sein. Zu gerne will ich noch mal erwähnen das unser doch so tolle Kadermit vielen Spielern die jetzt noch werkeln nicht in der Lage war sportlich gegen Zweitligist Düsseldorf zu überzeugen.


jap_de_mos
26. Juli 2012 um 15:38  |  98537

Och, der Ebert. Einsatz hat er immer gezeigt, ja. Aber es fehlte die Balance zwischen „Einsatz“ und „Ertrag“. Er wirkt auf mich wie ein typischer Käfig-Fußballer, der sich auf dem „großen Feld“ nicht wirklich zurechtfindet.
Welche Position hätte denn zu ihm gepasst?! Ich kann mich an ein, zwei Experimente mit ihm in der Zentrale erinnern – gut, dass es bei Experimenten blieb… Oder haben da andere einen besseren Eindruck gehabt?
Am meisten hat mich gestört, dass er sich selbst als begnadeten Fußballer angesehen hat/ansieht, der eigentlich ein Kandidat für Löw sein müsste. Da ist er wirklich weit von entfernt, auch schon vom Potential her.
Solider Buli-Spieler, Marke Karx/Köhler trifft’s ganz gut. Ist ja auch in Ordnung, aber er selbst glaubt halt, dass mehr in ihm steckt – und so scheint (!) er auch außerhalb des Platzes zu agieren. 🙁


herthabscberlin1892
26. Juli 2012 um 15:38  |  98538

@sunny1703:

Viele Spieler, die sonst nicht großartig auffallen, haben einmal im Leben einen goldenen Tag.

Nicht einmal das hat Ebert vorzuweisen.

Die Klischees stimmen bei ihm total:

Einen schicken weißfarbenen Audi, coole Klamotten, regelmäßige Visiten im Ovest, trendige Fussballschuhe, teure Tattoos, jede Woche zum Friseur.

Aber Leistungen auf dem Platz, die nicht annähernd seinem Gehalt entsprochen haben.

Und dann auch noch die Frechheit besitzen, sich in dieser Saison nicht auf reduzierte Einkünfte herabzulassen, wie es in der Presse zu vernehmen war.

Ich kann nur hoffen, dass es Hertha’s Entscheidung (und nicht von Ebert) war, seinen Vertrag – selbst, wenn er Gehhaltseinbußen akzeptiert hätte, nicht zu verlängern.


jenseits
26. Juli 2012 um 15:43  |  98539

Na, was kann man denn Ebert noch so nachsagen? Arrogant, blöd, bringt keine Leistung, kann nicht Fußball spielen… …was noch?


playberlin
26. Juli 2012 um 15:46  |  98540

laut BZ hat Luhukay bestätigt, dass Ndjeng vorerst Rechtsverteidiger spielen wird. Das erhöht sicher die Chancen, dass Beichler nicht nur bleiben darf, sondern auch Startelf-Chancen im rechten Mittelfeld besitzt (Ruka verletzt, Sahar Trainingsrückstand), oder irre ich?!


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 15:52  |  98542

Och @jenseits, da gibts doch noch viel:

Nicht so schnell wie Ruka, nicht so dick wie Ronny, nicht so alt wie Ndjeng, nicht so bayrisch wie Lell,nicht so schnell weg wie Torun.


Mineiro
26. Juli 2012 um 15:53  |  98543

@Marcel Schmidt:

Bitte präzise bleiben. Ich zweifle ja nicht an sich an, dass es letztlich dazu kommen könnte, dass Djuricin noch ausgeliehen wird, ob nun zur Austria oder woanders hin. Deine Wette jedoch beinhaltete, dass der Spieler

a) bereits gestern Nachmittag zum Medizincheck bei Austria Wien gewesen sei und

b) der Transfer bis morgen (Abreise aus dem Trainingslager) über die Bühne gehen würde.

Nicht unmöglich, aber doch sportlich und ohne die Info von Herrn Bremer aus dem Herthahotel nicht so recht mit den öffentlichen Erklärung von Austria Wien in Einklang zu bringen. Mag ja durchaus sein, dass man in Wien Nebelkerzen zünden mag, um von Verhandlungen abzulenken.

Im Übrigen liegt es mir persönlich fern, hier selbst irgendwas zu wetten, da ich als Außenstehender keine Details kenne. Mir ging es nur darum, darauf aufmerksam zu machen, dass es hier widersprüchliche Angaben in den Medien zu einem möglichen Interesse von Austria Wien gibt. 😉


jenseits
26. Juli 2012 um 15:53  |  98544

Ja, Danke, @hurdie, ich sehe schon, da lässt sich noch einiges finden.


laotse
26. Juli 2012 um 15:54  |  98545

@jenseits: reicht doch!


L.Horr
26. Juli 2012 um 15:57  |  98546

… Prinzipiell gefallen mir „Typen“ wie Ebert ,
bischen extrovertiert , instinktiv und kämpferisch .

Anders ebend als Steins , Nicus , Rukas und andere „Pflichtanteil-Ablieferer“.

Gut sein „IQ“ hat er oftmals der Öffentlichkeit vorenthalten , aber im Prinzip interessiert mich auch nicht ob sich einer in seiner „Freizeit“ zupikert , die Haare schön macht , krass cooles Zeug hört oder Damenwäsche trägt .

Auf´n Platz wirkte er zumindest immer belebend und wenn seine Standards so daneben waren , warum hat sie dann kein Anderer besser serviert ?

Ebi war immerhin 14 Jahre Herthaner , reicht nicht für´n Denkmal , nicht einmal für ´ne virtuelle Träne ,
aber Glück und endlich Anerkennung , natürlich gepaart mit Leistung , die wünsche ich ihm dennoch !

Besten Summer-Nachmittag noch und lassen wir den Raffa-Wechsel erstmal beruhigend wirken !
🙂


f.a.y.
26. Juli 2012 um 16:14  |  98547

@apo: wenn ich es jemals in den Turm schaffe, lasse ich mich gerne auf eine Cola einladen. 😆

@hurdie: „nicht so schnell weg wie Torun“ gefiel mir am besten.


Dan
26. Juli 2012 um 16:30  |  98548

@L.-Horr

Laß uns nicht so grausam sein. 😉 Die tut nicht weh.

_______*______*___________________________________________________
__________________________________________________________________
___*______*_______________________________________________________
_________##____*__________________________________________________
________####______________________________________________________
____*__######_____________________________________________________
______########_*__________________________________________________
_____##########___________________________________________________
__*_############_*________________________________________________
___##############_________________________________________________
___##############_________________________________________________
____############__________________________________________________
_____##########___________________________________________________
_______######_____________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 16:47  |  98549

26. Juli 2012 um 17:09  |  98550

hurdis Beitrag hat mich für heute versöhnt, Dauergrinsen im Gesicht..gehe jetzt arbeiten…
@fay: schon eingebongt!


Herthaber
26. Juli 2012 um 17:10  |  98551

Ebert steht sich wirklich immer selbst im Weg.
Aber seine Profieinstellung scheint nicht 100% zu sein. Wenn man ihn im Abstiegskampf mitten in der Woche um 3 Uhr früh betrunken am Ku`damm sieht, sagt das über seine Einstellung viel aus. Er hat ja nun wirklich zu den Symphatieträgern gehört, seine Leistung stagniert leider, sodaß ein Wechsel für ihn auch ein Neuanfang sein könnte. Wünschen tue ich ihm das allemal.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 17:14  |  98552

Heisenberg // 26. Jul 2012 um 15:28

Dauerkartenbesitzer+7,5k = 22,5k

Was aber, wenn es mehr DK-Besitzer werden?
Wir hatten das Thema gestern schon, dass sich vermutlich viele eine DK holen, damit sie beim ersten Spiel dabei sein können, denn noch gibt es keine Tageskarten für das Spiel…


Pal Dardai
26. Juli 2012 um 17:20  |  98553

ja danke hurdie für den versöhnlichen ausklang dieser diskussion. lassen wir ebert ebert sein und wünschen ihm auf seinem weg alles gute.

😀


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 17:23  |  98554

@Exil-Schorfheider:

Das stimmt so leider nicht!
Selbstverständlich wird es Tageskarten geben, wenn nicht 22.500 DK abgesetzt werden sollten.

Das einzige was zu sonst anders ist, dass es die Tageskarten auch ausschließlich im VVK geben wird.

MfG Marcel


jenseits
26. Juli 2012 um 17:25  |  98555

Hach, 08/09… Schönes Video.


Freddie1
26. Juli 2012 um 17:25  |  98556

Exil schob doch, wenn es mehr DK geben sollte als 22.500…


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 17:38  |  98557

@Reddie1: Sorry, ich hatte ein Wort von Exil nicht gelesen….. alles ist gut!


Freddie1
26. Juli 2012 um 17:48  |  98558

Kein Problem.
Mal was anderes zur unterschiedlichen Wahrnehmung und Wertschätzung von Spielern. (nein, nicht Patty). Im HSV-Blog (Matz, sozusagen ub-analog) trauert der dortige Fachjournalist der verpassten Gelegenheit hinterher, Sandro Wagner zu verpflichten. Hier ist Sandro ja von einigen auch schon recht nieder gemacht worden.


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 17:56  |  98559

@Freddie1:
Die Kritik an den Spielern hier im Blog nehme ich meist nicht ernst. Meist ist sie unsachlich, von Emotionen geprägt oder dient der Selbstbeweihräucherung des „Posters“.

Wie bei Jogi Löw…gefühlt haben wir ja 81 Millionen Menschen in Deutschland die es besser könnten als der Schwabe 🙂


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 18:04  |  98560

Mal eine Frage…wo ist denn unser „Blogvadder“ @ubremer heute Nachmittag?


jenseits
26. Juli 2012 um 18:04  |  98561

Warum hört man denn nichts aus Kiev? Da müsste doch langsam mal der Medi-Check durch und der Vertrag unterzeichnet sein!?


elaine
26. Juli 2012 um 18:11  |  98562

@jenseits

jepp, das frage ich mich auch 🙂

Die Website von Dynamo Kiew kann ich auch nicht lesen. Die gibt es nur in ukrainisch und ersatzweise in russisch 🙁


Herthas Seuchenvojel
26. Juli 2012 um 18:14  |  98563

@Marcel Schmidt

vielleicht bei ner Molle gemütlich am See um seinen Arbeitsurlaub ausklingen zu lassen…? 😉

wer so nah an Hertha dran ist und uns mit Exklusivnachrichten belohnt, der brauch auch ab und zu nen bisschen Abstand, wenn er die Welt nicht in Zukunft nur noch in 2 Farben sehen will, nämlich blau und weiß… 😀


jap_de_mos
26. Juli 2012 um 18:20  |  98564

@Seuchenvojel: Aber, aber… hat die Welt nicht nur zwei Farben?!?!? 😉


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 18:20  |  98565

@Herthas Seuchenvojel:

Das wird sicher nicht der Grund sein :-)))

„uns Uwe“ schreibt sicher an einem spannenden Artikel für seinen Arbeitgeber….der Priorität hat….


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 18:22  |  98566

herthabscberlin1892 // 26. Jul 2012 um 15:38

„Einen schicken weißfarbenen Audi,“

Wenn schon, dann war/ ist es ein weißer Porsche…

@Marcel

Kein Problem. Bin halt als Exil-Herthaner nur etwas mürrisch, wenn es nicht langsam Tageskarten gibt, da ich an dem Wochenende mal wieder dahoam bin… 😉

@freddie

Das nennt man dann wohl „selektive Wahrnehmung“. 😉


jenseits
26. Juli 2012 um 18:22  |  98567

@elaine

Auf deren Seite scheint noch nichts über Raffael zu stehen.


Exil-Schorfheider
26. Juli 2012 um 18:24  |  98568

elaine // 26. Jul 2012 um 18:11

„Die Website von Dynamo Kiew kann ich auch nicht lesen. Die gibt es nur in ukrainisch und ersatzweise in russisch.“

Schade, dass sich @dsto aus dem Staub gemacht hat. Jetzt, wo man seine Russisch-Kenntnisse mal brauchen könnte… 😉


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 18:30  |  98569

@Exil-Schorfheider:

Kann dir verraten, dass weder die Website von Dynamow Kiew noch die „Bild der Ukraine“ dezeit etwas zu Raffael berichtet!

MfG Marcel


Heisenberg
26. Juli 2012 um 18:31  |  98570

Was mir gerade einfällt, was mir viel lieber als Juventus-Spiel gewesen wäre, wäre Hertha BSC (Aktuell) vs. Hertha BSC Allstars.
Mit Spielern wie Fiedler, Dardai, Zecke etc. Wäre bestimmt gut lustig geworden. 🙂


TomTom81
26. Juli 2012 um 18:34  |  98571

Ich hab mir grad mal interessehalber den HSV-Blog angeschaut, da dort ja Sandro Wagner gefordert wurde. Der Autor dort schreibt zwar deutlich mehr, als @ub das hier tut, aber qualitativ find ichs hier trotzdem um Längen besser. Daher: Danke und weiter so @ub. Ich finds klasse hier!


f.a.y.
26. Juli 2012 um 18:35  |  98572

@exil: bist du bei der DKB oder kennst jemanden, der dort sein Konto hat? Die haben die Tickets zumindest auf ihrer Seite, vermute, dass denen ein Kontingent zusteht. Ist dann halt im Familienblock, da ist die Stimmung immer etwas mau…


elaine
26. Juli 2012 um 18:36  |  98573

@jenseits ist ja eigenartig

@Exil, immer wenn sie am meisten gebraucht werden 😉


Herthas Seuchenvojel
26. Juli 2012 um 18:37  |  98574

@ jap

wer weiß, wer weiß…bei uns ist doch längst Hopfen und Malz verloren 😉


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 18:44  |  98575

@Exil-Schorfheider:

Kann deinen Unmut verstehen. Hertha wird sich schon was dabei denken (oder aber auch nicht), dass sie keine Infos rausgeben.

Wormatia Worms sagt, das Ticketkontingent für das DFB-Pokalspiel in Worms ist für Hertha bereits zugewisen und freigegeben. Hertha’s Fanbetreuung will davon angeblich noch nicht wissen…alles komisch….

Nun bekomme ich eben 2 „Gästetickets“ direkt aus Worm zugeschickt 🙂 so einfach ist das!

MfG Marcel


f.a.y.
26. Juli 2012 um 19:09  |  98576

@Marcel: glaube kaum, dass man in Paderborn Tickets für die Bereiche im Oly außerhalb des Gästeblocks bekommt. Und bei den Paderbornern will @exil ja nicht sitzen. Trotzdem herzlichen Glückwunsch zu deinen Worms Tickets, ich hab die Reise heute grade erst abgeblasen, dafür ist der Junior jetzt Trikot-bestückt. Allerdings noch ohne Flock, die „Buchstaben kommen noch“. Nike und Hertha passen einfach gut zusammen… 🙂


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 19:18  |  98577

@f.a.y:
Ich sprach auch nicht von Tickets vs. Paderborn, sondern von der grundsätzlich desaströsen Informationspolitik des Vereins.

Das mit Worms war nur nebenbei erwähnt.

MfG Marcel


naneona
26. Juli 2012 um 19:40  |  98578

Mein Engel hat gerade 2 Tickets für Samstag bekommen. 🙂
Bei der Facebook Aktion wo es die 26 Teuro Tickets für’n 10er gibt.
Was mich wundert, nach 2 Stunden waren immer noch 3 Tickets vorhanden.
Scheint nicht so toll zu laufen. Gibt es Zahlen zum bisherigen Karten Absatz?


Inari
26. Juli 2012 um 19:50  |  98579

Ich wollte zum Spiel, habs aber immer wieder vorgeschoben die Karten zu kaufen und es dann total vergessen. Jetzt habe ich auch keine Lust mich darum zu kümmern. Kostet ja auch wieder Geld und Zeit… wird das Spiel irgendwo übertragen? TV? Radio?


jap_de_mos
26. Juli 2012 um 19:51  |  98580

naneona // 26. Jul 2012 um 19:40
Scheint nicht so toll zu laufen. Gibt es Zahlen zum bisherigen Karten Absatz?

Habe heute irgendwo was von „schon“ 25.000 Tickets gelesen…


kraule
26. Juli 2012 um 19:52  |  98581

@marcel schmidt,
Machst du jetzt hier auf besser informiert als @ub und @usch kommt so rüber, für mich
jedenfalls.
Sorry, aber der liegt mir seit Tagen auf der Seele 😉


26. Juli 2012 um 19:54  |  98582

@kraule..ja, irgendwie erinnert mich das 🙄
Es ist jedenfalls n bißchen anstrengend, finde ich 😀


Mineiro
26. Juli 2012 um 19:55  |  98583

Irgendwie merkwürdig, dass der Vollzug in Kiew so lange auf sich warten lässt. Entweder ist beim Medizincheck was schiefgelaufen oder die Verantwortlichen von Kiew sind vor der Vertragsunterzeichnung nochmal in die orientalische Phase eingestiegen…

Wäre schon bitter, wenn der Transfer jetzt noch platzen sollte.


Raffa is wech
26. Juli 2012 um 19:56  |  98584

Ist der neue Nick jetzt schon aktuell, oder bin ich immer noch da, sprich alles in trockenen Tüchern??


jenseits
26. Juli 2012 um 19:58  |  98585

Langsam glaube ich wirklich, dass etwas schief gelaufen ist. Man hört ja kein Sterbenswort, noch nicht einmal vom Medi-Check.


jap_de_mos
26. Juli 2012 um 20:01  |  98586

Naja, Kiew ist ja auch nicht direkt um die Ecke und die deutsche Journalie hat wohl eher keinen „kurzen Draht“ dahin.


kraule
26. Juli 2012 um 20:06  |  98587

Ich denke Kiew wartet auch noch auf die Meldbestätigung. Und wie gesagt, Kiew liegt nicht unbedingt um die Ecke


jenseits
26. Juli 2012 um 20:08  |  98588

Aber man müsste doch online irgendetwas lesen können, egal wo auch immer das stattfindet. Wenigstens in den ukrainischen medien oder auf der Seite von Dynamo. Raffa ist jetzt immerhin schon 8 Stunden in Kiev.


kraule
26. Juli 2012 um 20:10  |  98589

@apo, so oft wie wir auseinander sind, sind wir aber auch beisammen. Ich muss dich mal kennenlernen…. im Turm. 😉
Ps bin im Urlaub und quäle mein Smartphone 😉


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 20:11  |  98590

@naneona:

am 19.07. wurde der Absatz von 20.000 Karten für das Spiel vs. Juve gemeldet…werden jetzt sicher ein paar mehr sein 🙂

@Inar:
Das Spiel wird LIVE auf Sport1 ab 15:00 Uhr übertragen

MfG Marcel

MfG Marcel


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 20:18  |  98591

@kraule:

Ich weiß nicht wie du zu dem Urteil kommst und empfinde deine Aussage als recht fragwürdige Erweiterung der Kausalität.

Ich tue weder besser informiert hier als irgendwer, noch ist es meine Intention.

Wenn ich mich hier -wie alle- zu etwas äußere, dann ist es mein gutes Recht, dieses in einem öffentlichen Blog zu tun.

Wenn dich mein Schreibstil stören sollte, ignoriere meine Kommentare einfach.

Es ist deine Art, da etwas rein zu interpretieren, nicht meine. Und nun bitte keine Endlose Diskussion deswegen. Ich habe dir hier abschließend das dazu gesagt, was ich sagen wollte.

MfG Marcel

PS: Würdest du meine Postings ganz aufmerksam lesen, hättest du mitbekommen, dass ich bereits erwähnte, dass niemand so dicht an Hertha dran ist, wie „uns Uwe“.


26. Juli 2012 um 20:19  |  98592

gerne, @kraule..meine email ist ja bekannt.
Mal abwarten..@jenseits. Kiev ist nicht Westeuropa 😀


Inari
26. Juli 2012 um 20:24  |  98593

„Marcel Schmidt // 26. Jul 2012 um 20:11

@Inar:
Das Spiel wird LIVE auf Sport1 ab 15:00 Uhr übertragen“

Cool, danke sehr. Dann spar ich mir diesmal das Geld und schau vor der heimischen Sitzschale aus und esse dazu Wohnzimmerbier mit Küchenbratwurst. Ich hab eben sowieso zu viel zu tun dafür, um in das Oly zu gehen. Zur neuen Saison dann, zweites Saisonheimspiel gegen… Jahn Regensburg oder sowas?!


kraule
26. Juli 2012 um 20:27  |  98594

@marcel,
Ich finde Menschen immer wieder faszinierend, welche im glashaus sitzen und selbst mit Steinen werfen.
Aber keine Sorge Uwe 2, 😉 ich werde dich zukünftig überlesen.
So long 😉


IceT
26. Juli 2012 um 20:33  |  98595

Sagt mal Leute, stand nicht in Strafmass für das Paderborn Spiel, dass die Karten nur mit Namen drauf verkauft werden dürfen?
Somit gäbe es keine Tageskasse.


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 20:35  |  98596

@Inari:

Ich hatte hier vor 2 Tagen schon mal ein Screenshot gepostet wegen der TV-Übertragung…hier für dich noch einmal:-) http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/sport1programmugcn1qhox6.png

MfG Marcel


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 20:40  |  98597

@IceT:

Nein, das stand da nicht!
Die Karten dürfen lediglich im VVK abgegeben werden. Personalisiert müssen sie nicht sein 🙂

MfG Marcel


Inari
26. Juli 2012 um 20:44  |  98598

ausgezeichnet. Ich war letzte Zeit nicht so viel hier, zu viel zu tun und das wird die nächsten Wochen nicht weniger, leider. Ich bin gespannt auf das Spiel am… welcher Tag ist heute nochmal? :/


kraule
26. Juli 2012 um 21:09  |  98599

Donnerstag? 😉


f.a.y.
26. Juli 2012 um 21:09  |  98600

@marcel: ich glaube es liegt an Deiner etwas, nun ja, aufdringlichen Art, Dein Wissen kundzutun. Daher mein comment zu den Worms Karten. @exil hatte explizit nach den Paderborn Tix gefragt. und Du hast Deine Antwort genutzt, um gleich Dein Wissen zu den Worms Karten loszuwerden. Fehlte nur der Hinweis auf die Facebook Seite… Solange es zum Thema ist, sind alle Infos spannend, aber sonst hat es immer etwas von attention deficit. Nothing personal, wollte nur meinen Senf dazu abgeben.


Better Energy
26. Juli 2012 um 21:22  |  98601

Dann hier eine Frage eines Nicht-Wissenden:

Was zum Tuuwel ist denn da in Kiew los? Wann wird denn der Vollzug des Wechsels von Raffa veröffeentlicht?

Schließlich müssen die Kiewer ja noch Raffa bei der UEFA melden und das innnerhalb von 2,5 Stunden…


26. Juli 2012 um 21:29  |  98602

@fay: hast dir die 2. coke verdient.. 😉
So langsam wird´s komisch, mit Raffa…oh, Mann, dieser Wechsel hat ja dramatsiche Züge. Wie Hertha: der Abschied aus der 1. Buli wollte auch nicht enden..


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 21:42  |  98603

Mist es war ein Übersetzungsfehler. Es ging um 20 Mio Ablöse für Hertha aber nur 8 Mio in 4 Jahren für Raffa. Dafür will er nicht gehen.

http://www.fcdynamo.kiev.ua/news/Переклад-помилка-з-Рафаелем/74337/view?=raffaelem.html


jenseits
26. Juli 2012 um 21:43  |  98604

Woran es jetzt wohl liegt? Ich dachte, verhandelt wäre schon alles…


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 21:45  |  98605

Nun, noch bleiben ja gut 2 Stunden 🙂 in Kiew ist es 22:45, in Bern aber eine Stunde früher 🙂


jenseits
26. Juli 2012 um 21:45  |  98606

😉


Freddie1
26. Juli 2012 um 21:45  |  98607

Hilfe @ub, erlöse uns!


26. Juli 2012 um 21:46  |  98608

jetzt wird´s schräg 😯


26. Juli 2012 um 21:48  |  98609

Drama..schräg..Warten auf´s Christkind..oder Godot, der niemals kommt..6 blogger suchen einen Transfer..Oder wat?!


Furios
26. Juli 2012 um 21:49  |  98610

er soll lt. ukrainischen Quellen nicht auf der liste stehen, der zu meldenden spieler

http://zakarpatie.com.ua/news/72905/Zayavka_Dinamo_na_kvalifikatsiyu_LCH/

wer lust hat kann es ja durch den Übersetzer jagen


videogems
26. Juli 2012 um 21:50  |  98611

20 Millionen Ablöse für Hertha? Das kann sicher nicht stimmen. Herr Bremer, klären sie uns auf. Zu Hülf!


dieter
26. Juli 2012 um 21:51  |  98612

Ihr müsst ruhiger werden. 😉


jenseits
26. Juli 2012 um 21:52  |  98613

Na ja, ich habe da eben auch so etwas gelesen…


schönling
26. Juli 2012 um 21:53  |  98614

23:57 wird bestimmt Vollzug gemeldet.

Bis dahin brav weiter ununterbrochen F5 drücken auf all den Seiten auf denen ihr euch so rumtreibt 😉


Better Energy
26. Juli 2012 um 21:59  |  98615

nööö, die verpassen den Termin. 🙂 Sie wären ja nicht die ersten…


schönling
26. Juli 2012 um 22:00  |  98616

Kaputtes Fax wäre möglich, ja


jenseits
26. Juli 2012 um 22:01  |  98617

Und @ub meldet sich nicht, weil er noch nicht weiß, wie er uns den größten Flop der Vereinsgeschichte beibringen soll…


kraule
26. Juli 2012 um 22:05  |  98618

@ub sein ollet Smartphone is eingefroren.


26. Juli 2012 um 22:09  |  98619

ey, das ist ja ähnlich extrem, wie die beiden Verlängerungen der Saison; hier hoffentlich mit happy end…


Herthaber
26. Juli 2012 um 22:18  |  98620

langsam werd ich auch nervös. Blogvater erlöse uns !!


Fusion
26. Juli 2012 um 22:21  |  98621

Hmm komischerweise meldet eine französische Webseite das es auf der off. Site von Dynamo schon bekannt gegeben wurde.
Ich finde da allerdings auch nichts, bin aber sicher das der Vollzug morgen kommt und die Papiere längst zur UEFA nachgesandt wurden.


moogli
26. Juli 2012 um 22:22  |  98622

Mit Finger auf Tisch trommel …


HerthaBarca
26. Juli 2012 um 22:24  |  98623

Man, man, man – ich will und muss eigentlich ins Bett!


schönling
26. Juli 2012 um 22:25  |  98624

Jetzt ginge es ja erstmal nur darum dass Raffa noch für die CL-Quali Spiele gemeldet werden kann.
Ich gehe aber davon aus dass Raffa sowieso erstmal 2-3 Wochen nur mittrainiert und dann langsam „herangeführt“ wird.
Der Rest ist ja schon so gut wie eingespielt


Matzelinho
26. Juli 2012 um 22:26  |  98625

Raffael wechselt zu Tennis Borussia Berlin für eine Hammer Ablöse von 8 Mio Eurocent.


kraule
26. Juli 2012 um 22:27  |  98626

Leute cool bleiben. Ich verstehe die Hysterie nicht! Entweder es geht klar, oder Saison ist auch so durch finanziert. Locker bleiben.


26. Juli 2012 um 22:28  |  98627

so viel Kohle, um ihn langsam heranzuführen?? so einen Mann kauft man, damit er sofort helfen (verstärken) kann. Ich denke jedenfalls so.


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 22:29  |  98628

@Raffael,

Geduld, Geduld.
Meine Hertha-Quellen sagen: Heute kein Vollzug mehr. Aber morgen.


schönling
26. Juli 2012 um 22:30  |  98629

@apo

Ich gehe jedenfalls davon aus dass er nicht gleich in der Startelf steht und/oder 90 Minuten durchspielt.


Mineiro
26. Juli 2012 um 22:31  |  98630

Bei der Landung in Kiew hat Raffa heute möglicherweise gleich mal ein paar nackte Tatsachen zu Gesicht bekommen…

http://www.bild.de/politik/ausland/femen/ukraine-femen-frauen-gehen-auf-patriarchen-kiril-los-25347444.bild.html


HerthaBarca
26. Juli 2012 um 22:31  |  98631

Hast uns ganz schön zappeln lassen! 😉


catro69
26. Juli 2012 um 22:31  |  98632

@Matzelinho TeBe und 80.000 €?


jenseits
26. Juli 2012 um 22:32  |  98633

@ub

Aber warum? Was konnte denn heute nicht geklärt werden?


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 22:34  |  98634

@HerthaBarca,

war unterwegs. Beim Nachmittagstraining (da hat niemand was verpasst). Geschichten schreiben . . .

@jenseits,

warum?

Weiß nicht. Bürokratische Probleme? Was weiß ich . . .


Matzelinho
26. Juli 2012 um 22:36  |  98636

@catro69

Na, Ich bin der neue Investor der TeBe 😛

Schade, hätte Raffael gern in der Quali schon spielen sehen!


jenseits
26. Juli 2012 um 22:37  |  98637

Danke, @ub. An bürokratische Probleme hatte ich noch gar nicht gedacht.

Trotzdem, nichts in trockenen Tüchern und bei Hertha geht es selten noch einmal gut aus…


HerthaBarca
26. Juli 2012 um 22:38  |  98638

Wenn nicht Du, wer dann?


HerthaBarca
26. Juli 2012 um 22:39  |  98639

…Uwe!


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 22:43  |  98640

@HerthaBarca,

gebe Dir mal eben die Nummer: Dino L.: +41.788 . . .

(aber in der Ukraine ist es schon eine Stunde später)


Fusion
26. Juli 2012 um 22:46  |  98641

@ub Du hast doch sicher schon vor na Stunde bei ihm angerufen! 🙂


tabson
26. Juli 2012 um 22:47  |  98642

Also, ich war bei allen deutschen Vorrundenbegegnungen in der Ukraine. Zudem aber auch in Kiew.
Ich habe gelernt, wie man dort mit Bürokratie umgehen kann.


HerthaBarca
26. Juli 2012 um 22:50  |  98643

…..die Nummer war nicht vollständig! 😉


Fusion
26. Juli 2012 um 22:52  |  98644

Den Rest wirst Du ja wohl durch probieren können 🙂


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 22:52  |  98645

@alle, die früh ins Bett wollen oder müssen. Ich würde auf @ubremer setzen.


HerthaBarca
26. Juli 2012 um 22:56  |  98646

Ich arbeite zur Zeit in der Schweiz! Ist ja ein kleines Land! 😉


HerthaBarca
26. Juli 2012 um 22:57  |  98647

Ich klapper alles ab!


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 22:58  |  98648

Nähere Auskünfte gibts bei @Freddie und @Püppi


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 22:59  |  98649

@Raffael,

ein Detail, das mir gefällt: Zum Medizincheck war Raffael in Kiew in der Privatklinik „Boris“.

P.S. Merkwürdige Weiten des Internets: Vor 38 Minuten meldet ein mir unbekannter Barney Stinson: Raffael habe einem Vier-Jahres-Kontrakt mit Dynamo Kiev zugestimmt, der ihm 75.000 Euro pro Woche einbringt.


Fusion
26. Juli 2012 um 23:02  |  98650

@ub oha dann haben sie bestimmt getestet wie viel er verträgt….
……
………
wodka meine ich natürlich …
ich hoffe das ging gut 🙂


Freddie1
26. Juli 2012 um 23:04  |  98651

@hurdie: kleines Land ja, aber manchmal verdammt steil. Also abklappern kann recht anstrengend sein.


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 23:05  |  98652

@Fusion,

dann haben sie bestimmt getestet wie viel er verträgt….

vielleicht ist der Transfer dann gescheitert. Meine, dass der religiösen Richtung, der Raffael anhängt, Alkohl nicht erlaubt ist


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 23:05  |  98653

@ub awesome


jenseits
26. Juli 2012 um 23:05  |  98654

Dann ist auch klar, warum er danach keinen Vertrag mehr unterzeichnen konnte. 🙂


Fusion
26. Juli 2012 um 23:07  |  98655

HrHr das will ich doch nicht hoffen – auch wenn ich Raffael sehr mag und ich schon traurig bin das er geht. Aber für Hertha wäre dieser Schritt finanziell wichtig und daher hoffe ich das es kein Wodka-Check war. 🙂


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 23:08  |  98656

Solange der Medizincheck nicht in einer Besenkammer stattfand…


26. Juli 2012 um 23:08  |  98657

-@bremer: was ist das für „ne Richtung“..ehrliches Interesse..weisst du da näheres?


Scott
26. Juli 2012 um 23:10  |  98658

Freddie1
26. Juli 2012 um 23:10  |  98659

Zeugen Jehova


schönling
26. Juli 2012 um 23:11  |  98661

75k pro Woche
10700 am Tag
446 pro Stunde

Und die Niketrikots die er trägt nähen Kinder in Asian für 75,-€ im Monat, wenn überhaupt.

Komische Welt

*hicks*

Nacht


jenseits
26. Juli 2012 um 23:11  |  98662

Der arme Raffa, auf was der alles getestet wird. Nach dem Medi-Check ist er dann aber hoffentlich in die neue Gemeinschaft aufgenommen…


26. Juli 2012 um 23:13  |  98663

ach..du…dickes Ei..Der arme..und vor allem..die armen Kinder..Manno! Echt kein Marcello..


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 23:21  |  98664

@Raffael,

verabschiede mich für heute und entlasse Euch in die Nacht mit einem Futsal-Video von Raffaels Internet-Seite aus 1994/95.
Mein Arbeitstitel: Der Ball war schon mit neun Jahren sein Freund
(auf den Pfeil rechts drücken und dann ‚Futsal Pre-Mirim‘)


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 23:24  |  98665

Wer zur Nacht noch einmal lachen will….liest das hier Mal..

http://korrespondent.net/sport/football/1376455-istochnik-perehod-raffaelya-v-dinamo-eto-vydumka-agenta-futbolista

Im Wesentlichen steht da drin, dass der eine „Ente“ ist – nur die Beweise für die Behauptungen des Reporters fehen dazu dann gänzlich 🙂


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 23:28  |  98666

…da wurde ein Wort gefressen oder via Blacklist ausgeblendet…. 🙁 Daher noch einmal:

Im Wesentlichen steht da drin, dass der Transfer eine “Ente” ist – nur die Beweise für die Behauptungen des Reporters fehen dazu dann gänzlich…


hurdiegerdie
26. Juli 2012 um 23:36  |  98667

@marcel,

ich wäre mir ja nicht so sicher, dass das eine Ente ist. Warum sollte Kiew die Chance verstreichen lassen, Raffa ggf. im Quali-Spiel einsetzen zu können.


b. b.
26. Juli 2012 um 23:40  |  98668

@sunny, bin jetzt erst wieder im Blog, in Sachen Ebert haste meine volle Unterstützung, aber hatten wir doch alles schon mal, wie immer Hamsterrad. Wir sehen uns Samstag.


pax.klm
26. Juli 2012 um 23:40  |  98669

@ub
falsch, das mit dem alkohol.
Wäre /ist aber ein Grund warum Raffa familiär ist und sich in Berlin absolut wohl gefühlt hat und es viel Geld bedurfte ihn dort hin zu locken denn dieser Glaube hat unter Verfolgung und entsprechenden Restriktionen in der Ukraine zu leiden, zwar nicht flächendeckend aber teilweise schon recht heftig…


Freddie1
26. Juli 2012 um 23:41  |  98670

Hm, dieses Theater ist für mich nicht nachvollziehbar .


Freddie1
26. Juli 2012 um 23:44  |  98671

Meinte nicht den Beitrag von Pax, sondern die abendliche Hängepartie.


Marcel Schmidt
26. Juli 2012 um 23:46  |  98672

@hurdiegerdie:

Nun, #Lamberti# und #Raffael# können ihre Zeit sicher auch anders verschwenden, als mal eben nach Kiew zu fliegen 🙂

MfG Marcel

PS: Nur falls es dich interessiert: Morgen ist kein Frühtraining. Es findet ein Teammeeting statt – vielleicht wird da ja die K-Frage geklärt 🙂


jenseits
26. Juli 2012 um 23:48  |  98673

Wenn er beim Medi-Check war, war es zumindest keine Ente. Aber nachvollziehbar ist es nicht, warum man die Frist hat verstreichen lassen. Bürokratische Gründe können doch eine Vertragsunterzeichnung nicht verhindern…


ubremer
ubremer
26. Juli 2012 um 23:51  |  98674

Tja, @Marcel,

vor wenigen Momenten hat es der Kurier-Kollege Fiebrig gewittert,

Statt Training gibt es morgen Vormittag eine Teamsitzung. Kapitänswahl, ick höre Dir trapsen.

Postwendend tauchen die identischen Informationen unter Deinem Nick hier auf.
Geklaut?


hurdiegerdie
27. Juli 2012 um 0:03  |  98675

Leute,
ich höre jetzt mal auf mit dem Spass. Wartet es doch ab mit Raffa.

In dem Quali-Spiel kann er doch eh noch nicht vernünftig eingreifen können.

@Pax, hmmmmm, das war einmal, glaube ich. Die Zeugen Jehova sind gemessen an der Gesamtbevölkerung im Vergleich zu anderen Nationen extrem stark in der Ukraine vertreten.

Man sollte das jetzt m.E. auch nicht zu stark mit den Wachturm-Leuten am Kudamm oder vor der Haustür assoziieren. Die Basis ist christlich und – wenn man überhaupt jegliche religiöse Denomination ernst nehmen will – eben eine religöse Glaubensgemeinschaft christlich fundamentaler Ausrichtung.

Ende Moralapostel


Marcel Schmidt
27. Juli 2012 um 0:05  |  98676

@ubremer:

Das ist korrekt, dass diese Information aus Twitter stammt. Ich finde es nicht verwerflich, diese sinngemäß hier wieder zu geben, sondern eher förderlich zur allgemeinen Information der „Blogger“ hier.

Korrekterweise hätte ich wohl die Quelle erwähnen sollen., aus der die Information entsprungen ist.

Gleichwohl verstehe ich den Wink mit dem „Zaunpfahl“ von dir, der zwischen deinen Zeilen steht 🙂

MfG Marcel


27. Juli 2012 um 0:05  |  98677

na, ich hatte so einen Fall in der Familie ..das war wirklich nicht sehr schön, das Ganze. Ehe zerbrach, das damals 10 j. Mädchen war extrem unglücklich. Sollte man sich genauer anschaun.


Dan
27. Juli 2012 um 0:33  |  98678

Die Nervosität um Raffa erinnert mich seit Stunden schon an „Esel“ in Shrek 2.

Sind wir schon da?
Sind wir schon da?
Sind wir schon da?
….
🙂


apollinaris
27. Juli 2012 um 0:53  |  98679

OT.
Penny..klopfklopf..Penny!..klopf klopf…Penny!..
🙄


Herthas Seuchenvojel
27. Juli 2012 um 0:59  |  98680

@Dan:
passt 1 A dazu 😉

mal OT : http://www.sport1.de/de/fussball/artikel_590854.html
ich finde die Idee eines „Ost“-Blogs nichtmal schlecht als Erinnerung

die meisten hier dürften zwar keine ehemaligen „Ossis“ sein,
aber der eine oder andere von uns hat doch eine Vergangenheit mit klangvollen Namen aus seiner Jugend/Kindheit


Dan
27. Juli 2012 um 1:00  |  98681

OT

Ich erweitere um Spock und Eidechse.


catro69
27. Juli 2012 um 7:02  |  98682

OT

Wer sich wundert, was uns @Dan sagen will, hier die Spielregeln.

http://doena-soft.de/Rock-Paper-Scissors-Lizard-Spock/Schere-Stein-Papier-Echse-Spock.pdf

Echse wird mit gespreizten Fingern dargestellt, Spock mit dem vulkanischen Gruß.
Viel Spaß und einen super-heißen Sommerfreitag. 😉


playberlin
27. Juli 2012 um 7:45  |  98683

@ Marcel Schmidt oder „Uwe 2“

Offensichtlich hast die Quelle bzgl. des Teammeetings und der anstehenden Kapitänswahl bewusst nicht genannt, um den Eindruck entstehen zu lassen, Du hättest Insiderinformationen.

Du scheinst hier sämtliche Informationen aus dem WWW aufzusaugen, um hier vermeintlich brandheiße Informationen preiszugeben. Gleichzeitig lässt Du jedoch Teilinformationen weg, die du dann wiederum als Deine Interpretation, Deine Prognose oder Deine Vermutung zum Besten gibst.

Verstehe nicht ganz, weshalb du hier Fragen, sei es auch rhetorischer Art, generierst, deren Antwort Du durch entsprechende Recherche längst kennst. Es sei denn, Du möchtest Dich hervortun als jemand, der ganz nah dran sei an unserer Hertha, viel näher, als alle anderen.

Ebenfalls wirst Du nicht müde, zu erwähnen, wie richtig Deine Einschätzung zu diesem oder jenem Thema war. Dabei ist noch immer kein Vollzug in der Causa Raffael gemeldet worden, obwohl Deine Prophezeiung uns den 25.07., den Tag des Vereinsjubiläums, vorhersagte.

Mag sein, dass ich das hier allein so sehe, aber mit fällt es seit mehreren Tagen auf und diese besserwisserische Art gefällt mir nicht. Diese Form, händeringend Anerkennung zu erlangen, nervt bisweilen.

Daher habe ich beschlossen, Dich künftig – wie auch schon von Dir gegenüber @ kraule gewünscht – zu ignorieren. Ich denke, das ist besser, als ellenlange Diskussionen oder Anfeindungen in einem solchen Blog hervorzurufen.

Sorry an alle anderen, jedoch lag mir das auf der Seele.


moogli
27. Juli 2012 um 7:54  |  98684

@playberlin
Du bist nicht allein, ich teile Deine Einschätzung zu 100 % 🙂


moogli
27. Juli 2012 um 8:00  |  98685

Schöner Artikel in der MoPo von @ub 🙂


Herthas Seuchenvojel
27. Juli 2012 um 8:04  |  98687

nöö nöö @playberlin, bin da ganz bei dir 😉

was nu @ub, die BLÖD schreibt heute morgen, das Austria-Angebot wurde gestern abgelehnt und er soll bleiben?


Stumpy
27. Juli 2012 um 8:10  |  98688

Die Bild berichtet heute, daß sich Marco Djuricin nach Gespräch mit Berater und Michael Preetz in Berlin durchbeißen will. Könnte dann passen, wenn die Austria behauptet kein Interesse mehr an ihm zu haben. Ich würde aber erwarten, daß hier noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.

Diring und Muhktar sind nach Stegersbach wie erwartet für die U23 eingeplant.


Freddie1
27. Juli 2012 um 8:13  |  98689

@stumpy: denke auch, dass dies auch nur Taktik sein könnte. Vielleicht arbeitet man aber auch an Verkauf Ramos‘ und will deswegen Djuri halten.


Stumpy
27. Juli 2012 um 8:20  |  98690

@Freddie1 Das wäre natürlich auch eine Option, ja.
Zumal die U23 ja auch durchaus einen Knipser gebrauchen kann.


ubremer
ubremer
27. Juli 2012 um 8:32  |  98691

@Djuricin,

der Manager hat mir gestern Abend gesagt, dass die Berater von Djuricin am Vormittag bei Hertha im Hotel waren.
Wie ist es ausgegangen?
Preetz: Es gibt keinen neuen Stand.
Nun mag jeder interpretieren, wie er das verstehen mag.


MatThais15
27. Juli 2012 um 8:35  |  98692

@ playberlin

du sprichst mir aus der seele…


Exil-Schorfheider
27. Juli 2012 um 8:36  |  98693

@playberlin

100% agree! 😉
Zumal auf Fragen nicht eingegangen wird, wenn man nachhakt, wie beim Thema Bilanzen und Etatunterdeckung.


naneona
27. Juli 2012 um 8:39  |  98694

@playberlin
nö, die Art der Kommentare hat auch bei mir einen faden Beigeschmack hinterlassen.


Blauer Montag
27. Juli 2012 um 8:47  |  98695

Morjn Freunde,
dieser Blog wird bald 100.000 Kommentare erreichen. Locker bleiben. 😀 Hier sind im Laufe der Monate bereits einige Vorlaute, Schlaumeier und Besserwisser ruhiger geworden.

Ich wünsche dem Team und den Journalisten einen schönen Flug nach Berlin, und allen ein blauweißes Sommerwochenende, wo auch immer gerade auf diesem Planeten.


Exil-Schorfheider
27. Juli 2012 um 9:15  |  98696

Nur Du nicht, @bm, nur Du nicht… 😀


Dan
27. Juli 2012 um 9:23  |  98697

Ich sag nur:

„Sind wir nicht alle ein bisschen „Hertha“.“

http://www.youtube.com/watch?v=UiYGX4Wbgtc


Marcel Schmidt
27. Juli 2012 um 9:45  |  98701

@playberlin:

Ich hatte mich bereits in Richtung @Kraule dazu geäußert; dem habe ich im Wesentlichen nichts hinzuzufügen; außer:

1. Es war wie gesagt eine Einschätzung meinerseits, dass der Raffael-Deal am 25.07. bekanntgegeben wird und keine Behauptung.

2. Hatte der Twitter-Account-Inhaber nichts dagegen, dass ich die Info mit dem Teem-Metting repliziere

3. Wenn ich z. B. ähnliche Infos auf einer anderen Plattform, wiedergebe, sind ausnahmslos immer die Quellangaben dabei. Für diesen Blog sag und sehe ich da keine Notwendigkeit. Explizit füge ich dort dann zusätzlich zur Quellenangabe jedem Beitrag von mir Folgendes hinzu:

„Aus urheberschutzrechtlichen Gründen darf ich den Artikel nicht gänzlich replizieren; das Gesetz erlaubt lediglich einen Auszug, der den Umfang eines Zitates nicht überschreitet.“

4. Suche ich weder nach Anerkennung, noch brauche ich diese von einem der Blogger.

Letztlich ist es dir nicht gelungen, Zitat: „Ich denke, das ist besser, als ellenlange Diskussionen oder Anfeindungen in einem solchen Blog hervorzurufen.“ zu vermeiden. Mit deiner nicht wirklich sachlichen und durchaus falschen Darstellung meiner Motivation, Intention und „Verschleierungstaktik“ hast du genau das getan.

Nebenbei wundert mich die „ganze Aufregung“ über die Art und Weise meiner Wortwahl oder meines Schreibstils. So bin ich nun einmal.

Es ist mir vollkommen egal, wer sich hier an was auch immer stört.

So ein Blog bedeutet auch Toleranz, Nachsicht und Verständnis für die jeweils Anderen zu haben. Das scheint hier in großen Teilen nicht der Fall zu sein.

@Exil-Schorfheider:
Ich hatte dir gesagt, warum ich auf deine Fragen im Hinblick auf die Bilanz nicht eingehe. Warum du nun deswegen nachtritts erschließt sich mir nicht wirklich. Beschäftige dich bitte selbst damit, wie man eine Bilanz liest und was für Schlüsse man daraus zeihen kann.

MfG Marcel


Exil-Schorfheider
27. Juli 2012 um 9:59  |  98706

Marcel Schmidt // 27. Jul 2012 um 09:45

Hm, ich fand nun nicht, dass es ein Nachtreten war. Wir haben eben verschiedenene Standpunkte dargelegt. Was mir nicht einleuchten wollte, war der Punkt, dass Du die diesjährige Unterdeckung von 13 Mio in den Planzahlen 12/13 nach meiner Lesart mit dem negativen EK der Bilanz 10/11 gleichgestellt hast. Das hatte ich noch mal explizit angemerkt und es blieb unbeantwortet.


jogi-bär
27. Juli 2012 um 10:00  |  98707

@MarcelSchmidt,
Nun mache dir mal keinen Kopf. So möchtegerne wie du müssen das aushalten können. Ich denke deine Spezies braucht das letztendlich. Polarisieren ist das Thema egal wie.


jogi-bär
27. Juli 2012 um 10:07  |  98710

@MS
Nun mache dir mal keinen Kopf. So möchtegerne wie du müssen das aushalten können. Ich denke deine Spezies braucht das letztendlich. Polarisieren ist das Thema egal wie.


MatThais15
27. Juli 2012 um 10:15  |  98715

Mineiro
27. Juli 2012 um 10:15  |  98717

Diese Antwort würde mich als geübten Bilanzleser auch sehr interessieren, weil m.E. @Exil-Schorfheider hier völlig zurecht die Ausführungen von @Marcel Stein hinterfragt hat.

Herthas Planzahlen für die DFL sind stets Ergebnis einer Liquiditätsbetrachtung, orientieren sich folglich an reinen Zahlungsströmen der Zukunft, während das negative EK eine Saldogröße in der Bilanz darstellt, welches sich durch positive oder negative Jahresergebnisse der Vergangenheit ergeben hat.

Neben deutlichen Unschärfen inhaltlicher Art (Liquiditätsbetrachtung versus Bilanzielle Betrachtung) werden hier auch noch Zahlen für die Vergangenheit und die Zukunft durcheinandergeworfen, wodurch die Werte doppelt nicht vergleichbar sind und sich somit nicht mehr nur Äpfel und Birnen gegenüberstehen, sondern eher schon Äpfel und Salatgurken.


Marcel Schmidt
27. Juli 2012 um 10:26  |  98724

@Mineiro:
Dann gib doch @Exil-Schorfheider die Antwort, die er gerne hättte. Ich hatte geesagt, dass ich hier keine BAW machen werde.

@jogi-bär:
„..Möchtegerne“….Na dann!

@MatThais15:
Nicht mein Musikgeschmack!

Ansonsten freue ich mich, dass ihr ein neues „Opfer“ gefunden habt, auf das ihr nun „eintreten“ könnt und bedanke mich bei @ub, dass er das Lostreten dieser Welle ermöglicht hat.

MfG Marcel


Carlos
27. Juli 2012 um 10:32  |  98730

@Marcel Schmidt:

Selbstreflektion scheint Ihnen ein Fremdwort zu sein. Aber klar: Es waren immer die Anderen.

*Ignoranzbutton on*


Marcel Schmidt
27. Juli 2012 um 10:38  |  98735

@Carlos:
Wo soll ich geschrieben haben, dass es „immer die anderen waren“ ?

Ich habe lediglich den Grund für diese „Welle“ benannt. Nicht mehr und nicht weniger.

MfG Marcel


Exil-Schorfheider
27. Juli 2012 um 10:39  |  98737

Marcel Schmidt // 27. Jul 2012 um 10:26

Sich jetzt auch noch in die Mördergrube zu stürzen, das hat schon was. Niemand sucht ein „Opfer“ und schon gar nicht hat @ub das Ganze los getreten.

Es ging nicht um eine BAW, sondern um Deinen (!) Vergleich von, ich sag es mit @mineiro, Äpfeln und Salatgurken. Dazu hatte ich eine Frage an Dich und nicht an @mineiro, der ja interessanterweise die gleiche Aussage zu meiner Darstellung fand.


Sir Henry
27. Juli 2012 um 11:16  |  98754

Det heißt BWA, Mönsch.


27. Juli 2012 um 11:25  |  98756

Menno, ich habe von diesen kruden Zahlengebäuden und deren merkwürdigen Verästelungen nun wirklich null Schimme..das lasse ich lieber (teuer bezahlt) machen. Aber, heißt s nicht BWA?? –
Na, egal.Ich will mal nur festestellen: wir alle..und somit auch du, MS, sind Selbstdarsteller und wollen Anerkennung, Sonst würen wir hier ja nicht regelmäßig schreiben. Dieser (wie jeder andere) blog lebt von diesem Antrieb. Wir sind somit auch alle eitel. Nur..: der eine weiss das. Und der andere eben nicht. Und der eine ist eitel und der andere eben noch viel mehr.
Wie im richtigen Leben.
Gänzlich uneitel und ohne Sendungsbdedürfnis sind nur die Mitlesenden. die sich nie äußern. Das ist legitim und schön; allerdings würde es unsere Runde dann eben auch nicht geben 😉
KlugscheisserModus AUS: 😀


Blauer Montag
27. Juli 2012 um 11:55  |  98761

Exil-Schorfheider // 27. Jul 2012 um 09:15

Nur Du nicht, @bm, nur Du nicht… 😀

Du kannst mir gerne mit deiner Fremdwahrnehmung helfen. Bin ich in deinen Augen:
A. der Vorlaute
B. der Schlaumeier
C. der Besserwisser? 😯


Exil-Schorfheider
27. Juli 2012 um 12:25  |  98771

@Sir

Meine Ausrede: copy & paste! 😀

@bm

http://www.youtube.com/watch?v=kupOnNcoIUY


Blauer Montag
27. Juli 2012 um 12:50  |  98773

Good feelings für Exil-S.
und alle Geburtstagskinder hier und heute. 😆

http://www.youtube.com/watch?v=HE4-rN4cV5E

Anzeige