Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) 12.45 Uhr Übermorgen geht es los. Start in die Zweitliga-Saison 2012/13. Hertha bestreitet das einzige 20.30-Uhr-Spiel am Freitag, Gegner im Olympiastadion ist der SC Paderborn. Die Überraschungsmannschaft des Vorjahres hat einen alten Bekannten als neuen Trainer:  Stephan Schmidt (35), der 2008/09 Cotrainer in der Hertha-A-Jugend an der Seite von Dirk Kunert war. Doch ehe der Ball tatsächlich rollt, stehen noch Entscheidungen bei Hertha an. Auf der obligatorischen Pressekonferenz wird Trainer Jos Luhukay heute bekanntgeben, wer der Kapitän beim Hauptstadt-Klub sein wird und wer die Stellvertreter-Rollen bekleidet. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten Peter Niemeyer und Torwart Thomas Kraft.

13.15 Uhr Dafür, dass es um die Saisoneröffnungs-Pressekonferenz geht, ist das Journalisten-Aufkommen im Medienraum von Hertha BSC moderat. Erinnere, dass bei der Vorstellung von Otto Rehhagel im Februar allein der rbb mit zehn, zwölf Mitarbeitern da war 😉

13.25 Uhr O.k., langsam füllen sich die ‚heiligen Hallen‘ doch.

Um 13.30 Uhr beginnt die Pressekonferenz, stay tuned .

13.30 Uhr Manager Michael Preetz, Trainer Jos Luhukay und Mediendirektor Peter Bohmbach betreten den Raum.

13.32 Uhr Trainer Jos Luhukay gibt bekannt, wer sein neuer Kapitän ist: Ich habe mich entschieden, mit Peter Niemeyer  als Kapitän in die Saison zugehen. Peer Kluge wird sein Ersatzmann sein. Sie beide bringen die Erfahrung und die Persönlichkeit mit, die es braucht, auch gegenüber den Medien.

13.35 Uhr Luhukay über Gegner Paderborn: „Wir haben sie analysiert. Die bringen eine gute Qualität mit, haben den letzten Test gegen Werder Bremen 2:1 gewonnen. Aber wir wollen am Freitag trotzdem die drei Punkte im Olympiastadion behalten, um gut in die Saison zu starten.

13.38 Uhr Mannschaftsrat? Trainer Luhukay: Ich habe mir keine Gedanken über einen Mannschaftsrat. Ich habe meine beiden Kapitäne. Falls ein Mannschaftsrat gewünscht wird, dann können wir dadrüber reden.

Aber es gibt weitere Führungsspieler wie Maik Franz, Thomas Kraft oder Roman Hubnik. Sie werden ihre Verantwortung übernehmen, aber das müssen die anderen auch tun. Das ist viel besser, als wenn es nur ein oder zwei Spieler tun.

Preetz  kritisiert Djuricin-Berater

13.40 Uhr Auf Wunsch von immerhertha erklärt Manager Preetz, wie das mit Wirbel um  Marco Djuricin tatsächlich abgelaufen ist:

„Es gab keine Unstimmigkeiten. Wir haben den einzig richtigen Weg gewählt und zunächst die Spieler informiert, was natürlich für jeden einzelnen keine erfreuliche Mitteilung war. Aber Profifußball ist Leistungssport. Alle Spieler haben ihre Chance gehabt, sich sechs Wochen zu zeigen . . . Bei Marco kommt dazu, dass es nicht wir waren, die ihm einen Vereinswechsel nahegelegt haben. Sondern, dass Marco im Trainingslager an uns herangetreten ist mit dem Wunsch, den Verein zu verlassen. Der Hintergrund waren die drei neuen Stürmer, die wir verpflichtet hatten [gemeint sind Allagui, Sahar, Wagner/Anm.d.Red.] Nach kurzer Bedenkzeit haben wir ihm das Signal gegeben, das wir das machen würden. Dann sind die Berater zum Termin ins Mannschaftshotel gekommen. Und haben mir mitgeteilt, dass sie es sich mittlerweile anders überlegt haben.  Dass sie meinen, dass sich Marco in Berlin durchsetzen solle. So war die Reihenfolge der Gespräche. Der Trainer hat immer gesagt, dass er nach Abschluß der Vorbereitung Entscheidungen treffen wird. Und so ist es gekommen. Das ist natürlich schade. Keiner der Spieler hat sich irgendetwas zuschulden lassen kommen. Aber es schlicht so, dass auf ihren Positionen andere Spieler vor ihnen stehen.“

13.45 Uhr Nico Schulz hatte Leistenprobleme, wird aber heute Nachmittag im Training erwartet und soll Freitag spielfähig sein. Nicht dabei sind Maik Franz (Rückstand) sowie die verletzten Nikitay Rukavytsya und Christoph Janker.

13.52 Uhr Ende der Pressekonferenz

Kapitän Niemeyer, Vize Kluge ist eine . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

358
Kommentare

Schirokoko
1. August 2012 um 12:45  |  100251

Bin echt aufgeregt und es kribbelt wieder


Schirokoko
1. August 2012 um 12:45  |  100252

Ach und gold


sunny1703
1. August 2012 um 12:46  |  100255

Muss ich jetzt Silber oder Bronze schreien????!! 🙂


lazzara
1. August 2012 um 12:49  |  100256

Je mehr ich über die Binde nachdenke, desto mehr bin ich gegen Niemeyer. Keine Frage – vom Typ der Richtige. Aber das würde auch eine Einsatzgarantie bedeuten. Kluge/Lusti auf der 6 finde ich aber gar nicht so abwegig bei dem ein oder anderen Gegner. Daher bin ich mittlerweile für Kraft.


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 12:50  |  100257

Glückwunsch, sunny! 😉


Andi
1. August 2012 um 12:51  |  100258

eindeutig Kraft als Kapitän … und Vize sollte aus meiner Sicht Hubnik oder Niemeyer sein … schon alleine weil Peter der einzige ist, der mal den Mund aufmacht auf dem Platz … oder Franz, aber der würde dem Schiri den Kopf abbeißen 🙂


dennybsc
1. August 2012 um 12:52  |  100259

Nabend beisammen^^
Bis jetzt war ich immer stiller Beobachter, aber zukünftig werde ich mal meinen Senf dazugeben 😀

Zum Thema:
Ich glaube nicht das Kraft Stellvertreter wird, weil er zu weit vom geschehen entfernt ist, eher wird es Kluge treffen, der im Zentrum zusammen mit Niemeyer die Fäden zieht.


Dan
1. August 2012 um 13:01  |  100260

Ich tippe auf Herthinho. Eine gewichtige Figur, der auch eine Bärenruhe ausstrahlt, aber auch mit pfiffigen Aktionen Stimmung in die Bude bringt.

Und näher am Trainer kann keiner beim Spiel sein.

Nur neue Schuhe sollte er sich dann endlich leisten können.


sunny1703
1. August 2012 um 13:03  |  100261

Der größte Lacher wäre……………Perdedaj! 🙂

lg sunny


Sir Henry
1. August 2012 um 13:10  |  100264

@Dan

Nicht schlecht. Und die neuen Botten für Herthinho sind mehr als überfällig.


playberlin
1. August 2012 um 13:13  |  100265

Hm, der neue Kapitän sollte nah dran sein, am besten mitten im Team, sollte anerkannt sein, sich ausdrücken können, Probleme klar und deutlich ansprechen, keine Konfrontation scheuen und ggf. auch mal deutliche Worte finden bzw. provozieren…

Klingt nach unserem Mitblogger M. S. 🙂


Braunschweiger
1. August 2012 um 13:18  |  100266

Ich bin für Ottl, Stellvertreter Wichniarek :-D.

Ernsthaft: Niemeyer, Stellvertreter Kraft wäre meine Wahl. Niemeyer ist einfach ein Klasse Typ. Ein Kämpfer und auch ein guter Motivator. Da Kraft als Vertreter definitiv Stammspieler ist, müsste Peter nicht unbedingt eine Stammplatzgarantie bekommen. Abgesehen davon, sind wir eigentlich so breit besetzt, dass keiner wirklich einen sicheren Stammplatz haben sollte, außer Kraft.


fnord
1. August 2012 um 13:20  |  100267

@Andi: Du sprichst mir aus der Seele.

Seit dem die Frage aufgeworfen wurde bin ich ganz klar für Kraft. Es hat mir einfach gut gefallen, dass er in den letzten Spielen der vergangenen Saison versucht hat seine Mitspieler auf dem Feld wachzurütteln. Er hat nicht nur selbst gekämpft sondern versucht andere zu motivieren. Ich bin ganz klar für Kraft als Kapitän.


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 13:24  |  100268

Hallo,

habe bisher immer nur im stillen mitgelesen, doch ab jetzt will ich mal mitreden 🙂

Bin auch schon ganz aufgeregt und kann den Saisonstart gar nicht mehr abwarten…wie ich diese fußballfreie Zeit doch hasse.

Bin auch für Thomas Kraft als Kapitän.
Er hat mir letzte Saison einfach imponiert, bei ihm hatte ich immer das Gefühl das er voll bei der Sache ist und 100% gibt. Besonders in den Relegationsspielen als er versuchte die Jungs noch mal nach vorne zu peitschen.

Kraft for Capitano! 😉


Sir Henry
1. August 2012 um 13:26  |  100269

@ub

Die (rbb) sind alle in Londinium. 😉


catro69
1. August 2012 um 13:26  |  100270

Kluge
Dreh- und Angelpunkt der Mission Wiederaufstieg 2.0, verlängerter Arm des Trainers, als Neuer neutral bei alten Zwistigkeiten.


Heisenberg
1. August 2012 um 13:28  |  100271

Frag doch bitte, bitte ob man Perdedaj und Neumann verleihen will, Ubremer! Danke. Damit würdest du mir meinen Tag versüßen.


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 13:34  |  100272

Sir Henry // 1. Aug 2012 um 13:26

@ub

Die (rbb) sind alle in Londinium. 😉

Jeder macht halt Urlaub, wo er kann! 😉
Wäre die Damen-Fußball-N11 dort, wüsste ich, wo @dsto wäre… 😉


Freddie1
1. August 2012 um 13:35  |  100273

@sir , dein 8er hat Jold!


Dan
1. August 2012 um 13:37  |  100274

Oh Fragespiel -> Ausverkauf ? Kommen 5.000 Paderborner?


sunny1703
1. August 2012 um 13:38  |  100275

Glückwunsch an den 8er! 🙂


Blauer Montag
1. August 2012 um 13:40  |  100276

Noch ne Frage @ub:
Wann sind Janker und Franz fit für den Spieltagskader?


hurdiegerdie
1. August 2012 um 13:44  |  100277

Mist, dann ist Lusti raus.

@heisenberg, das hat Ubremer im vorangegenagenen Block angedeutet. Die sollen verkauft oder ausgeliehen werden, ich vermute je nach Vertragslaufzeit.


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 13:47  |  100278

@Rudern,
wie siehst beim Achter aus?

@BM,

nein, Franz, Janker und Rukavytsya sind Freitag nicht dabei


playberlin
1. August 2012 um 13:48  |  100279

@ ubremer

GOLD!


Slaver
1. August 2012 um 13:48  |  100280

Gold für den Achter, Silber für den Doppelvierer der Frauen


Freddie1
1. August 2012 um 13:52  |  100281

Frustrierend musste ja für die Gegner sein, dass der Schlagmann beim Anziehen des Schlussspurtes lachte.


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 13:53  |  100282

Damit werden dann wohl Niemeyer und Kluge unsere doppel-6 bilden, wie bereits von vielen erwartet. Obwohl Niemeyer natürlich auch in die IV rücken könnte, aber da würde ich doch sehr gerne Brooks sehen.


sunny1703
1. August 2012 um 13:56  |  100283

@hurdie

Lustenberger hat ja die 25 Jahre Qualifikation nicht geschafft! 🙂


mirko030
1. August 2012 um 13:56  |  100284

@apo:

M.E. war eine Verpflichtung von Kluge nicht notwendig oder man hätte Ronny abgeben sollen.
Mehr sage ich dazu jetzt nichts, da ja bereits alles gesagt wurde.

@backs:

Was mich immer wundert ist, dass es schon fot Lügenvorwürfe gegen Hertha gegeben hat in letzter Zeit, aber von Herthaseite aus nie Stellung genommen wird. Sicher man muss nicht bei jedem Vorwurf reagieren aber in der Summe hat das m.E. einen faden Beigeschmack.

So dazu sage ich jetzt auch nichts mehr. 🙂

Achso für Freitag:

Burchert
Ndjeng, hubnik, Brooks, Schulz
Niemeyer
Lusti, Ramos, Knoll
Allagui, Kaschunga


jenseits
1. August 2012 um 13:57  |  100285

Lusti kann nicht draußen sein…


hurdiegerdie
1. August 2012 um 14:02  |  100286

Ja Freddie, das war fies, wie der da 250 Meter vor dem Ziel, wo doch gemäss Kommentator der Lichtschalter aus ist und man im Tunnel aufm See … anfängt zu grinsen.


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 14:07  |  100287

Danke für die Feedbacks zum Rudern!

Anbei ein interessantes Fundstück zu einem, der nie mein Freund war, als er bei Hertha spielte:

http://www.11freunde.de/interview/arne-friedrich-ueber-chicago-und-das-beinahe-karriereende


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 14:11  |  100288

Burchert
Ndjeng—Hubnik—Brooks—Schulz
Beichler—Niemeyer—Kluge—Knoll
Allagui—Ramos


Sir Henry
1. August 2012 um 14:16  |  100289

@aus dem AF-Interview bei 11 Freunde

Wenn ein Ball in der eigenen Hälfte gewonnen wird, zirkuliert er nicht in der Defensivreihe, sondern wird prompt wieder nach vorne gespielt.

Ist das nicht genau das, was JLu derzeit seinen Mannen beizubringen versucht?


hurdiegerdie
1. August 2012 um 14:17  |  100290

Zum Trotz:

Burchert
Ndjeng—Hubnik—Brooks—Schulz
Beichler—Lustenberger—Kluge—Knoll
Allagui—Ramos


Freddie1
1. August 2012 um 14:19  |  100291

@hurdie: olles trotzköpfchen
@sir: aber eher wie Barca denn wie ein englischer Zweitligist 😉


franken
1. August 2012 um 14:23  |  100292

Anbei ein interessantes Fundstück zu einem weiteren verbannten Ex-Herthaner (wahrscheinlich das grösste Talent, das je bei Hertha gespielt hat – aktueller Marktwert 23 Mio.)
http://www.derwesten.de/sport/fussball/2_bundesliga/kevin-prince-boateng-kritisiert-seinen-ex-klub-hertha-bsc-id6934964.html


Sir Henry
1. August 2012 um 14:25  |  100293

@franken

Verbannt???

Der Mann wurde für damals unglaubliche 7,5 Mios verkauft.


Freddie1
1. August 2012 um 14:28  |  100294

Wollt ich auch grad schreiben. Der Verkauf von KPB war eines der besten Geschäfte, die Hertha je gemacht hat.


Braunschweiger
1. August 2012 um 14:30  |  100295

Zu Arne Friedrich:
Es ist sicherlich zum Ende hin einiges unglücklich verlaufen, aber so im Nachinein betrachtet war er schon ein guter, der leider nur viel zu viel Gehalt von uns bekommen hat. Ich finde seine Art aber schon sehr sympathisch und als er verletzt war, war er ja auch in der Ostkurve.

BTT: Als Kapitän finde ich Niemeyer allerdings besser geeignet als Arne 😉 . Peter ist einfach ein sehr lebendiger motivierender Typ. Von Kluge als Co-Kapitän bin ich noch nicht so begeistert, aber ich kenne ihn auch noch nicht so gut.


BaerlinerHerthaFan
1. August 2012 um 14:39  |  100296

Niemeyer als Kapitano hat sich eigentlich abgezeichnet. Finde es eine tolle Entscheidung weil er einer ist, der immer den Mund auf macht wenn was nicht gut läuft, ohne sich im Ton zu vergreifen wie manch andere Herren. Kluge als Vize finde ich nicht ganz so dolle, einfach weil er ein neuer Spieler ist. Hier hätte ich mir eher Kraft gewünscht, da er ebenfalls wie Niemeyer durch seinen Willen und Kampf auf dem Platz überzeugt hat (naja und auch durch die Leistung an sich).
Aber insgesamt zufrieden, dass Peter unser neuer Kapitano ist.


arete
1. August 2012 um 15:03  |  100299

Ich sehe Niemeyer als Kapitän aus sportlicher Sicht kritisch. M.E. ist Niemeyer für das Spiel, was JL wohl vorschwebt, zu langsam, zu unbeweglich und auch im Passspiel zu ungenau. Charakterlich ist die Wahl absolut nachvollziehbar, und ich denke, JL wird auch nicht zögern, seinen Kapitän draußen zu lassen, wenn ihm das sportlich geboten scheint. Hat er dies mit Möhrle beim FCA nicht ähnlich gehandhabt oder war der dort nie Kapitän?


zenturio
1. August 2012 um 15:06  |  100300

Schliesse mich ein meiner Vorgänger an. Peter als Typ steht der ausser Frage allerdings sehe ich ihn nicht unbedingt auf dem Platz da ich ein Lustenberger oder auch ein Ronny mir neben Kluge besser vorstelle. Daher hoffe ich nicht unbedingt das das Amt eine Stammplatzgarantie bedeutet.
Burchert
Ndjeng,Hubnik,Brooks,Schulz
Beichler,Kluge,Lustenberger,Knoll
Allagui,Ramos


backstreets29
1. August 2012 um 15:12  |  100301

@Mirko030

ja das ist auch einer der grossen kritikpunkte an Preetz.
Er soll ja nicht alles kommentieren und bis zu einem gewissen Punkt ist Schweigen auch Gold, aber alles tot zu schweigen ist nicht der richtige Weg nach meinem Dafürhalten.
Ich würde mir wünschen, dass er da etwas offensiver auftritt.
Er muss ja nicht gleich den DH geben, aber alles kann man auch nicht stehen lassen


Freddie1
1. August 2012 um 15:12  |  100302

@zenturio: aber auch ohne Stammplatzgarantie. Zu deiner Aufstellung: PN wird doch nicht zum Capitano bestimmt und zwei Tage später nicht aufgestellt.


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 15:14  |  100303

Ich denke nicht das Niemeyer durch die Binde eine Stammplatzgarantie besitzt. Kann mir gut vorstellen das Luhukay ihn bei unzureichenden Leistungen auch draußen lässt.

Aber man kann wohl sagen das er jetzt einen Vorteil besitzt und mit sehr hoher wahrscheinlichkeit, sollte er sich nicht verletzen, die nächsten Spiele immer in der Startelf steht.
Dann heißt das eher Kluge oder Lusti/Ronny.


Freddie1
1. August 2012 um 15:17  |  100304

Weil wir über ihn ja sprachen:
Mohamed Zidan wechselt nachAbu Dhabi


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 15:20  |  100305

@freddie

Wegen der finanziellen Perspektive oder weil er dort mehr Geld verdient? 😉


Freddie1
1. August 2012 um 15:22  |  100306

🙂
exil: nee, aus materiellen Gründen


sunny1703
1. August 2012 um 15:26  |  100307

Niemayer finde ich gut, Kluge muss sich beweisen,ob er diese Position bei Hertha verdient hat. Ich wünsche ihm, dass er sich bei Hertha ebenso bewährt wie der letzte Ex Schalker Kobi!

lg sunny


backstreets29
1. August 2012 um 15:27  |  100308

Mohamed möchte bestimmt eine neue Kultur kennenlernen 😉


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 15:27  |  100309

Der war auch böse, @backs. 😉


Sir Henry
1. August 2012 um 15:29  |  100310

@Zidan

Dort ist mehr Sand zu holen.


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 15:29  |  100311

Arne Friedrich:
„Konkretes werde ich aber erst im Herbst sagen, wenn die Saison vorbei ist. Ich kann mir auch vorstellen, dann wieder in mein geliebtes Berlin zurückzukehren.“

Wintertransfer?! 😛


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 15:36  |  100312

@fußball-Junkie

Nur, wenn er Geld mitbringt! 😉


Freddie1
1. August 2012 um 15:38  |  100313

@fussball-junkie: der war richtig böse 😉
Bestimmt morgen Schlagzeile in der BZ. Und dann Mopo.
Is ja eh alles dasselbe 😉


dieter
1. August 2012 um 15:41  |  100314

Heute muss man hier ja ganz schön vorsichtig sein.

Die Spitzen fliegen ja nur so umher. 😉


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 15:42  |  100315

@freddie

Welt und BILD nicht vergessen!
Sowie Randnotiz im Hamburger Abendblatt! 😉


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 15:48  |  100316

Macht ja richtig Spaß hier 🙂
Hätte mal früher damt anfangen sollen…


Freddie1
1. August 2012 um 15:49  |  100317

Ach, kann sich schnell ändern 😉


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 15:49  |  100318

Fußball-Junkie // 1. Aug 2012 um 15:48

Besser jetzt als nie! 😉


Blauer Montag
1. August 2012 um 15:52  |  100319

Was wird der Arne wohl mitbringen?
Echtes Geld oder amerikanische Staatsanleihen? 😕


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 15:55  |  100320

Definiere echtes Geld, @bm…
Der Dollar und der Euro sind auch fast nichts mehr wert…


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 15:55  |  100321

@Exil-Schorfheider

Da hast du definitiv recht 🙂

@Freddie1

So lange wir am Freitag die drei Punkte hier behalten ist erstmal alles in Ordnung 😉


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 15:57  |  100322

Fußball-Junkie
1. August 2012 um 16:04  |  100323

Gibt aber noch eine Möglichkeit wie sich der FC die Prämien sparen könnte 😛

So, Feierabend, ab nachhause 😀


Freddie1
1. August 2012 um 16:09  |  100324

Tja @exil: Und so wie´s aussieht, generieren sie ja nicht mal Transfererlöse. Nova wohl nur als leihe nach Japan (viell zahlen sie noch was zum gehalt dazu), Rensing wohl kein interessent. Einzig Geromel könnte was bringen.

@Junkie: ein dreckiger Sieg reicht mir im ersten spiel auch erst mal.


Eigor
1. August 2012 um 16:14  |  100325

Taktisch klug J-Lu….
Quasi immer den Kapitän auf dem Platz.
Es sei denn:
Burchert
Ndjeng—Hubnik—Brooks—Schulz
Beichler—Lustenberger—Ronny—Knoll
Allagui—Ramos
😉


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 16:14  |  100326

@Affäre Djuricin,

haben auf Euren Wunsch den Manager gefragt. Wie Preetz in der Pressekonferenz geantwortet hat, lest Ihr jetzt oben 😉
Und dann könnt Ihr ja nochmal sortieren, wer welchen Anteil an dem hat, wie es gelaufen ist 😉


Sir Henry
1. August 2012 um 16:19  |  100327

@freddie

Denk dran bei eigenen Treffern nicht wie wild aufzuspringen. :mrgreen:


Heisenberg
1. August 2012 um 16:21  |  100328

„Keiner der Spieler hat sich irgendetwas zuschulden lassen kommen. Aber es schlicht so, dass auf ihren Positionen andere Spieler vor ihnen stehen.”

Das ist natürlich ein Grund sie aus dem Profikader zustreichen …

Was für ein Spiel wird hier eigentlich gespielt? Meine Fresse.


Blauer Montag
1. August 2012 um 16:23  |  100329

@Exil-Schorfheider // 1. Aug 2012 um 15:55

Frage 10 Bänker und du bekommst 10 verschiedene Antworten und Tipps, welche Steueroasen auf diesem Globus noch nicht auskunftspflichtig sind gegenüber der europäischen oder us-amerikanischen Steuerfahndung.

Soll ich mich aufregen, dass Fußballklubs anderer europäischer Ligen keine Steuern zahlen, und ihre Spieler auf Kredit kaufen? Nö.

Ich werde im Winter mal Patte Ebert bei Real besuchen, und um seinen persönlichen Erfahrungsbericht exclusiv für immerhertha bitten. 😆


Blauer Montag
1. August 2012 um 16:27  |  100330

Affäre?
Affäre Djuricin?
Staatsaffäre Djuricin?

Was sagen das österreichische und das deutsche Kanzleramt zu dieser Affäre?

Da stelle ich mir die Frage: Abschalten oder Dranbleiben?


Freddie1
1. August 2012 um 16:29  |  100331

@heisenberg (16:21)
Profifußball


IvooiV
1. August 2012 um 16:34  |  100332

@Heisenberg: Das ist doch eine ganz nromale Begründung. Wenn der Kader zu groß ist, müssen eben die Spieler raus, die nach Luhukays Meinung nicht die Qualität mitbringen, wie die anderen. Es hat halt diese drei Spieler getroffen.
Es stehen immerhin 8 Spieler aus der Hertha-Jugend in dem reduzierten Herthakader. Finde ich vollkommen in Ordnung.

Zur Entscheidung Kapitän Niemeyer: Wenn das heißt, dass er, wenn es um die Startaufstellung geht, bevorzugt wird, dann kann ich die Entscheidung nicht nachvollziehen. Aber gut, Freitag werden wir´s wissen. Ich freue mich!!


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 16:37  |  100333

@Heisenberg

Ich verstehe die Aufregung nicht so wirklich. Wenn andere Spieler vom Trainer stärker gesehen werden bzw. besser ins System passen ist es doch besser ihnen die Möglichkeit zu geben in der U23 Spielpraxis zu geben, auch wenn es nur die vierte Liga ist. Ist mMn


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 16:40  |  100334

Sir Henry // 1. Aug 2012 um 16:19

Auch böse!
Bin der Meinung, @freddie sollte nun auf meinen Vorschlag mit dem Schild zurückgreifen… :mrgreen:


Fußball-Junkie
1. August 2012 um 16:41  |  100335

Verdammtes iPhone …

@Heisenberg

Ich verstehe die Aufregung nicht so wirklich. Wenn andere Spieler vom Trainer stärker gesehen werden bzw. besser ins System passen ist es doch besser ihnen die Möglichkeit zu geben in der U23 Spielpraxis zu geben, auch wenn es nur die vierte Liga ist. Ist mMn besser als wenn Sie fast die ganze Saison nur auf der Tribüne sitzen.
Und es ist ja nicht so das der Trainer sie bei guten Leistungen nicht wieder hoch holen kann.

Verstehe die Aufregungen seit Tagen darüber nicht aber jeder hat da halt seine Meinung.


Sir Henry
1. August 2012 um 16:47  |  100336

@Exil

Du meinst im Majestix-Stil? 😉

Hm, Gutemine ist ja schon da. 😉


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 16:48  |  100337

Fußball-Junkie // 1. Aug 2012 um 16:41

„Und es ist ja nicht so das der Trainer sie bei guten Leistungen nicht wieder hoch holen kann.“

DAS ist nämlich der Knackpunkt! Mit welchen Leistungen hat sich bspw. Djuricin in der abgelaufenen Saison bewährt? Der Junge ist auch nur hochgespült worden wegen Ausfällen anderer Stammkräfte. Wenn Fanol Cojones hat, beißt er sich durch! Das gleiche gilt für Neumann.


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 16:49  |  100338

Sir Henry // 1. Aug 2012 um 16:47

„@Exil

Du meinst im Majestix-Stil? 😉 “

Hat er Dir davon erzählt? Hatte ihm @Sir und @bm als Schildträger vorgeschlagen… 😉


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 16:58  |  100339

@DjuricinNeumannPerdedaj,

Hallo: glaubt denn jemand hier tatsächlich, dass das Trio bei Hertha in der U23 spielen soll? Aus juristischen Gründen muss der Verein das so sagen. Aber Preetz hat heute ähnlich formuliert, wie der Trainer am Montag: „Diese drei Spieler kommen auf dem Niveau in der Regionalliga nicht weiter. Sie sollen regelmäßig höherklassig spielen.“
Meine Prognose: Am 1. September trägt keiner der drei das Hertha-Trikot. Es geht nur darum, welcher Klub Interesse und Bedarf auf den Positionen von NeumannDjuricinPerdedaj hat


Heisenberg
1. August 2012 um 17:02  |  100340

Dass die Drei uns verlassen werden, stellt ja niemand außer Frage, die Frage ist jetzt nur Verkauf oder Ausleihe. Vorallem bei Fanoli sollte man doch Hoffnungen haben, dass er sich weiterentwickelt und ihn dementsprechend nur verleiht. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf den Verlauf.


ydra
1. August 2012 um 17:07  |  100341

Welche juristischen Gruende sind das denn? Ich stehe da gerade echt auf’m Schlauch.


Carlos
1. August 2012 um 17:10  |  100342

@ydra: Gültige Arbeitsverträge!? Wenn Hertha Sie nicht für die U23 „beschäftigt“ käme das ja einer Freistellung gleich.


Blauer Montag
1. August 2012 um 17:10  |  100343

Nüscht iss Exil-S. um 16:49 ❗

Du bist Schildträger, zusammen mit @Dan oder wer sonst noch die Statur dafür hat. Dann dürft ihr gerne den Blogvadder auf den Schild heben. Aber ich gebe in dem kleinen gallischen Dorf nur den Verleihnix.


Carlos
1. August 2012 um 17:11  |  100344

äh, nicht Sie werter ydra, sonder sie – also die Spieler 😉


Herthas Seuchenvojel
1. August 2012 um 17:13  |  100345

war doch eigentlich abzusehen, wenn solche namhaften Zugänge kommen, daß Djuri in die 2. (3.?) Reihe zurücktreten muss, so überragend waren seine Leistungen nicht die letzten Wochen

an seiner Stelle würde mal ein ernstes Wörtchen mit seinem Berater reden, wenn der ihm solche Tips gibt
verdient der eigentlich nicht an einem Wechsel mit? ins eigene Knie geschossen mM 😀


elaine
1. August 2012 um 17:18  |  100346

Freitag soll Patty Ebert im Oly verabschiedet werden, dass hat er gerade auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht 🙂


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 17:20  |  100347

@Ebert,

also, Humor hat er ja. Zitiere für Euch, was seit wenigen Minuten auf der offiziellen Homepage von Patrick Ebert zu lesen ist:

Hallo Zusammen,

es steht fest, Freitag ist meine Verabschiedung im Olympiastadion. Würde mich freuen, euch nochmal alle in der Kurve begrüßen zu dürfen! Mein Lied kennt ihr ja 😉

Also bis Freitag

Best Ebi

Zur Erinnerung aus der Immerhertha-Jukebox:
Patrick Ebert – Der Rowdy-Song


Murmeltier
1. August 2012 um 17:21  |  100348

Danke @ubremer, dass Du mit dem Preetz-Statement dazu noch mal etwas Licht ins Dunkel bringen konntest. Gerade bei Marco Djuricin scheint es doch ein ziemliches Hü und Hott zu geben. Zudem wird er selbst ja wohl mittlerweile mit den Worten „Nie mehr für Hertha!“ zitiert. Vor dem zusätzlichen Hintergrund seiner Testsspiel-Auftritte bin ich persönlich nun bereit, „von ihm loszulassen“. Danke Marco für das Erweckungserlebnis im inzwischen wohl legendären Oberhausenspiel – über alles andere hüllen wir dann einfach mal geflissentlich den Mantel des Schweigens. Weiterhin viel Erfolg, wo immer es Dich auch hinverschlägt.

Thema „Perdedaj/Neumann“: Sich weiter durch die U23 durchzuwursteln kann man ihnen nicht guten Gewissens emfpehlen. Finde, beide sind bereit für einen nächsten Schritt. Wenn dieser (aktuell noch) nicht im Profikader bei Hertha BSC sein kann, liegt doch vielleicht wirklich eine Ausleihe nahe. Als Verein Hertha BSC würde ich sie aber noch nicht ganz „vom Haken“ lassen.

Menschlich ist das alles sehr bedauerlich, sprich, ich möchte nicht in deren Haut stecken wollen und mehr oder weniger ein „Du bist nicht gut genug für uns“ zu hören bekommen. Aber ich will hier auch nicht auf die Tränendrüse drücken – wahrscheinlich haben die Jungs alle insgesamt schon mehr Geld in der Tasche als ich es je im Leben haben werde. Und sie werden doch wohl hoffentlich woanders ihre Chance bekommen und vor allem auch nutzen? Drücke ihnen jedenfalls die Daumen. Und wer weiß, vielleicht führt der Weg ja mal wieder über das Örtchen Berlin…


Sir Henry
1. August 2012 um 17:22  |  100349

Stand nicht Perde im letzten Winter ganz kurz vor einer Ausleihe? Was war damals das potentielle Ziel?


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 17:22  |  100350

@Ebert

Zumindest wird das Video mit seinen besten Szenen sehr kurz…

Es sei denn, es findet sich ein Tape von seiner Tour mit KPB, wo er ja recht treffsicher gewesen sein soll… duw 😀


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 17:24  |  100351

Sir Henry // 1. Aug 2012 um 17:22

„Stand nicht Perde im letzten Winter ganz kurz vor einer Ausleihe?“

So war es. Ziele wüsste wohl der @blogdaddy… 😉


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 17:37  |  100352

@Niemeyer-Interview,

auf der Hertha-Homepage, guckst du hier


sunny1703
1. August 2012 um 17:52  |  100353

Es wäre doch nett, könnten wir bei allen interessanten Fragen, auch die jeweils andere Seite lesen. Ich möchte niemanden beschuldigen die Unwahrheit zu sagen oder zu schreiben….

Was ich damit meine mich interessiert nicht nur die Meinung eines Herrn Preetz ,sondern auch die der anderen Seite. Zu entscheiden, was oder wem ich glaube,halte ich mich für alt genug.

lg sunny


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 17:56  |  100354

@sunny,

der Djurcin-Berater und Austria Wien warten auf Deinen Anruf


Freddie1
1. August 2012 um 17:56  |  100355

Ist doch bereits verlinkt worden; im vorigen Blogeintrag. Der österr Kurier.


Spiritus Rector
1. August 2012 um 18:05  |  100356

Testspielauftritte sind ja nun wirklich kein Gradmesser für die abschließende Beurteilung von Spielern? Dju hat gefühlte einmal für Hertha um Meisterschaftsehren spielen dürfen und hat RWO im Alleingang abgeschossen …

Wenn man den Bericht bei den Ösis so liest, könnte man sich fast zu der Behauptung versteigen, dass es erste Risse zwischen Preetz und Luhukay gibt.
Bislang wurde Luhu ja jeder Wunsch(-spieler) erfüllt, denn Preetz‘ Transfers sind das sicher nicht gewesen, wie er auch wahrscheinlich nicht drei Fanlieblinge, Hoffnungsträger und Jugendnationalspieler abgeschoben hätte.
Ich fürchte, Luhu, das war dein erstes Fettnäpfchen. Freitag Ramos nicht aufzustellen, wäre bereits das zweite …

Hier scheinen sich die Blogbrüder und -schwestern ja viel auf ihr Geheimwissen einzubilden, vielleicht kann einer der Blogväter mal das Geheimnis um das selbstgestaltete Avatar lüften.
Merci! 😉


Sir Henry
1. August 2012 um 18:14  |  100357

@Seuchenvojel

Klar, wenn Du so lieb fragst wird Dir bestimmt jemand helfen.


sunny1703
1. August 2012 um 18:16  |  100358

@ubremer

Ich habe nicht die Möglichkeiten eines Journalisten. Der Kurier gehört zur WAZ Gruppe ist ein Boulevardblatt , hat aber auch für guten Journalismus einige Preise eingeheimst. Schlagzeilen schreiben oder von irgendwem einen Aufhänger provoziert bekommen oder doch ein Futzel Wahrheit?!

Das ist nicht gegen Dich gerichtet, doch mich interessiert öfters warum es zu solchen Meldungen kommt und wenn sie denn nicht korrekt sind,warum sie nicht gründlich recherchiert werden.

Neee nichts für hier, vielleicht mal bei unserer nächsten Begegnung.

Und noch was ist mir hier in den ganzen letzten Monat zu kurz diskutiert worden, oder habe ich das vergessen oder war ich da gerade mal wieder nicht in Berlin?

Was war die Ursache für die zweite sportliche Katastrophe bei dem Verein Hertha BSC innerhalb von zwei Jahren?

Damit meine ich nicht eine Diskussion nur über die Rolle Preetz,sondern weitergreifend. Durch die Sportgerichtsverhandlungen, die merkwürdige MV,die ganzen Spielerwechsel, die EM scheint mir das unter den Tisch gefallen zu sein.

Lg sunny


Sir Henry
1. August 2012 um 18:17  |  100359

Ähm, das letzte ging an @spiritus.


dieter
1. August 2012 um 18:17  |  100360

@Sir

Du meintest bestimmt jemand anderen. 😉


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 18:24  |  100361

@sunny,

hier wurde am Vormittag diskutiert, warum Michael Preetz sich in der Frage Djuricin so zurückhält. Also habe ich auf der Pressekonferenz am Mittag gefragt, was seine Wahrnehmung der Causa Djuricin ist. Seine Aussagen zu Djuricin wurden hier am frühen Nachmittag sauber und ausführlich aufgeführt.
Mal unter uns: Mehr Service geht nicht.

Was die Ursachen des Abstieges waren, das habe hier oder in den Berliner Medien niemand wirklich diskutiert?
Vielleicht solltest Du doch mal tapfer sein und hin und wieder einen Euro etwa für die Morgenpost investieren. Allein in unserer Zeitung (das war bei der Konkurrenz aber ähnlich) haben wir über Wochen in Krieg-und-Frieden-Länge auf vielen,vielen tausenden Zeilen uns mit diesem Thema beschäftigt.
Schwer vorstellbar, dass das alles so gänzlich an Dir vorbeigerauscht ist . . .


Ursula
1. August 2012 um 18:29  |  100362

Liebe „jenseit“ noch vom „Vorfred“, Du hast
Dir Deine Fragen bezüglich den von mir
ungeliebten und bald auch von anderen
Fans ungeliebten Kluge selbst beantwortet…

Der „Kauf“ war total unsinnig und er wird
HIER noch für genug Stoff für Divergenzen
beitragen…

Ja klar Kluge nach „hinten“ und damit Platz
für Lusti und für den „vorn“ viel besser
aufgehobenen Gjdenk!!


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 18:29  |  100363

ubremer // 1. Aug 2012 um 18:24

„Mal unter uns: Mehr Service geht nicht.“

Stimmt!

„Schwer vorstellbar, dass das alles so gänzlich an Dir vorbeigerauscht ist . . .“

Zumindest die Berichte des Springer-Verlages sind wie der ICE an Wolfsburg an @sunny vorbeigerauscht. 😉


Spiritus Rector
1. August 2012 um 18:32  |  100364

Im Grunde ist der Unterschied zum BZ-Blog ja recht marginal, es gibt die selben Anwanzungs- und Ausgrenzungstendenzen wie dort. Und am Ende haben dann bestenfalls fünf Ahnung von Fußball, insbesondere von Hertha.

@Sunny beweist auch Humor: Ob man nicht noch mal eben die 1000 dicke Bände füllende Diskussion um das Warum von Herthas Abstieg abarbeiten könnte. 😉
Ich glaube ja, dass wenn ein ehemaliger Trainer nicht beim Hörnen eines Gatten, der zufällig ein hohes Amt bei ebendem Verein bekleidet, kooperiert hätte, wäre Hertha noch erstklassig.
Ist natürlich reine Spekulation!

Wenn der kleine Hoeneß das wüsste @Dieter, welchen Schabernack du hier mit seinem Konterfei treibst …


Ursula
1. August 2012 um 18:33  |  100365

Niemeyer als Kapitän, das geht schon!

„Sunny“ als „idealistischer Idelologe“?
War er doch immer!! Wen stört das….??


sunny1703
1. August 2012 um 18:38  |  100366

@ubremer

Also ich habe jetzt mir die Mühe gemacht und mir die Überschriften der einzelnen blogartikel seit dem 2.2 von Düsseldorf angeschaut und ich kann da keinen entdecken, der die Aufarbeitung beinhaltet

Der Vorwurf war auch gar nicht gegen Dich gerichtet, ich meinte allgemein, das ist unter den tisch gefallen.

Sorry, den Euro spende ich lieber für SOS Kinderdorf oder ähnliches! 🙂

lg sunny


Freddie1
1. August 2012 um 18:48  |  100367

Übrigens läuft Testspiel mit Lautern auf Sport1


Herthas Seuchenvojel
1. August 2012 um 18:52  |  100368

ähm @Sir : ich hatte schon gegrübelt, aber den Sarkasmus konnte ich beim besten Willen nicht finden bezüglich meines Eintrages 😉


fnord
1. August 2012 um 18:59  |  100369

@ubremer: vielen Dank für Deine Einschätzung der Djuricin-Geschichte gestern und die Nachfrage heute!

@sunny: ob an dem Kurier-Artikel etwas dran ist oder nicht, ist (mir) in erster Linie nicht so wichtig. Ich finde es einfach auffällig, dass es immer wieder komische Anschuldigungen gibt, wenn die Hertha sich von einem Trainer/Spieler/… trennt. In der Vergangenheit gab es meist keine offizielle Stellungnahme von Hertha zu solchen Vorwürfen. In diesem Fall hatte ich die Hoffnung, dass ubremer im Rahmen des Trainingslagers etwas mitbekommen hat. Seine Einschätzung von gestern und die Frage an MP heute haben mir zumindest geholfen mir ein Bild zu machen.

Generell würde mich interessieren: kommt es mir, wegen der Blau-Weißen-Brille nur so vor, dass es bei Hertha nach Abgängen besonders oft Vorwürfe gegen den Verein gibt, oder seht Ihr das auch so? Und falls ja, was glaubt Ihr woran das liegt?

Ich persönlich denke ja, es ist eine Kombination aus einem inzwischen unglücklichen Image und persönlichen Befindlichkeiten sowohl auf Seiten derer die gehen mussten, aber wahrscheinlich auch auf Seiten des Managements. Letztlich finde ich es bedauerlich, dass es um Hertha in letzter Zeit immer wieder solchen Trubel gegeben hat…

P.S. jetzt unter neuem Nick (gestern war ich noch der Schreckliche).


ubremer
ubremer
1. August 2012 um 19:05  |  100370

@Sunny,

Dieser Blog ist eine Ergänzung zur Sportberichterstattung der Berliner Morgenpost. Das ganze Bild ergibt sich, wenn man alle Teile zusammenlegt. Gern erweitert um das, was in anderen Medien, Blogs, Seiten an Ideen vorzufinden ist.
Wer immer nur auf ein Puzzleteil schaut und sich beschwert, dass er partout nicht das ganze Bild sieht, wer also wissentlich und vorsätzlich ignoriert, was an Arbeit und Kreativität links und rechts des einen Puzzleteils geleistet wird . . . tja . . .


KDL
1. August 2012 um 19:05  |  100371

@Spiritus Rector // 1. Aug 2012 um 18:32

„Ich glaube ja, dass wenn ein ehemaliger Trainer nicht beim Hörnen eines Gatten, der zufällig ein hohes Amt bei ebendem Verein bekleidet, kooperiert hätte, wäre Hertha noch erstklassig.
Ist natürlich reine Spekulation!“

Also entschuldige, … was soll das denn heissen. Willst du etwa sagen, MB hätte Ehebruch betrieben, wäre fremdgegangen, hätte auf einem anderen Hügel gejodelt ????

Was für Unterstellungen, unglaublich !!!! Ich glaube so etwas nicht, … alles Lüge, PROPAGANDA !!!

So etwas gibt es ja in Deutschland gar nicht !!!!

Hast du Beweise oder hat @ES irgendwelche Fakten dazu ??!! 😉


Exil-Schorfheider
1. August 2012 um 19:12  |  100372

@KDL

Aus Süddänemark schreibend leider nicht! 😉


hurdiegerdie
1. August 2012 um 19:45  |  100373

@spiritus rector,

den avatar kannst du über gravatar.com generieren.


Blauer Montag
1. August 2012 um 19:56  |  100374

Spiritus Rector // 1. Aug 2012 um 18:32

Im Grunde ist der Unterschied zum BZ-Blog ja recht marginal, es gibt die selben Anwanzungs- und Ausgrenzungstendenzen wie dort. Und am Ende haben dann bestenfalls fünf Ahnung von Fußball, insbesondere von Hertha.

Ach, da wäre ich vollauf für einen Fingerzeig dankbar, Spiritus R. .
Wer sind denn hier die 5, welche Ahnung von Fußball haben? Dann muss ich den ganzen restlichen Quatsch an Kommentaren nicht mehr lesen. :mrgreen:


Blauer Montag
1. August 2012 um 19:58  |  100375

Wie siehst du das @hurdie?
Wäre es ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz, wenn man/frau eine Spiritusflasche als Gravatar wählt?


Dan
1. August 2012 um 20:29  |  100376

@Exil
Wegen Ebert und Raffa. Wat so ne Mail alles bewirkt. 😉


sunny1703
1. August 2012 um 20:38  |  100377

@ubremer

Ich habe von einer hier und damit meine ich,falls das nicht klar v erständlich ist, den blog,Diskussion geschrieben. Da ich nicht über die Zeit verfüge,morgens das gesamte Zeitungsspektrum der Republik nach Berichten über Hertha durch zu schauen und ich nicht für den Bundestag kandidiere, um mir Mitarbeiter zu leisten,die das für mich machen,sind mir diese Puzzleteile scheinbar wirklich entgangen.

Ich lese also den Tsp, den Spiegel,die FAZ und die Zeit, dazu noch die Onlineseiten einiger Sportseiten. Mehr schaffe ich nicht.Sorry!

lg sunny


catro69
1. August 2012 um 20:41  |  100378

@ubremer
Bei meinem gestrigen Trainings-Besuch hab ich nen langen, wehmütigen Blick zur U23 geworfen.
War ne ganz schöne Entfernung aber Zecke, Perde, oder Basti hab ich schnell erkannt. Nur Djuricin konnte ich nicht identifizieren, eigentlich müßte er mir aufgefallen sein, seine „Gangart“ ist ja unverwechselbar. Benötige ich ne Sehhilfe oder hat er seine Berliner Zelte schon abgebrochen?


monitor
1. August 2012 um 20:48  |  100379

@all
Vielen Dank für die umfangreichen Diskussionen der letzten Tage.
Ich habe gern mitgelesen, konnte aber nichts beitragen wegen Ahnungslosigkeit bei Vorabbewertungen.
Aber ab Freitag geht’s wieder um Tatsachen, da sieht man dann was was hat, an Qualität seines Lieblingsvereins und kann wieder mitreden.
Jedenfalls ist der „Umbruch“ nach dieser „sportlichen Delle“ weitaus stärker wahrzunehmen, als beim letzten Mal. 😉
Das gibt Hoffnung. 🙂


mirko030
1. August 2012 um 20:56  |  100380

@ub

Vielen Dank für die Nachfrage. Das ist doch mal ein Statement von Hertha BSC, sodass man sich als Fan auch mal eine Meinung bilden kann.


jenseits
1. August 2012 um 21:02  |  100381

Niemeyers Ernennung zum Kapitän sehe ich aus den gleichen Gründen kritisch wie @arete (interessanter Nick!)

Kluge wird sicherlich auf der 6 spielen und da hoffe ich aus bekannten Gründen, das Kapitänsamt möge nicht mit einer Stammplatzgarantie einhergehen.

@Ursula, danke schön!


backstreets29
1. August 2012 um 21:05  |  100382

@Sunny

Meld dich bei facebook an. Olaf Lindner (datcheffe) stellt dort täglich zu sehr früher Stunde alle Hertha relevanten Artikel online.
Sehr übersichtlich und sehr informativ.

An dieser Stelle mal danke dafür und dicke Grüsse an dich Grosser 😉


Kamikater
1. August 2012 um 21:07  |  100383

@spiritus r.
„Testspielauftritte sind ja nun wirklich kein Gradmesser für die abschließende Beurteilung von Spielern? Dju hat gefühlte einmal für Hertha um Meisterschaftsehren spielen dürfen und hat RWO im Alleingang abgeschossen …

Wenn man den Bericht bei den Ösis so liest, könnte man sich fast zu der Behauptung versteigen, dass es erste Risse zwischen Preetz und Luhukay gibt.
Bislang wurde Luhu ja jeder Wunsch(-spieler) erfüllt, denn Preetz’ Transfers sind das sicher nicht gewesen, wie er auch wahrscheinlich nicht drei Fanlieblinge, Hoffnungsträger und Jugendnationalspieler abgeschoben hätte.
Ich fürchte, Luhu, das war dein erstes Fettnäpfchen. Freitag Ramos nicht aufzustellen, wäre bereits das zweite …

Hier scheinen sich die Blogbrüder und -schwestern ja viel auf ihr Geheimwissen einzubilden,…“

wen versuchst Du denn eigentlich hier zu veräppeln? Hälst Du die Community hier für so dumm, dass keiner merkt, dass Du hier ständig und immer versuchst, möglichst große Knüppel dem Verein unter die Beine zu dichten? Ist ja schon ein dolles Ding, was du Dir hier so leistest. Aber ich bin beruhigt, das Du dich als Anti-Herthaner klar outest. Alles andere ist eine Lüge.

Unfassbar, so eine Anti-Stimmung verbreiten zu dürfen!


Spiritus Rector
1. August 2012 um 21:10  |  100384

Thx @hurdiegerdie, aber irgendwie funktioniert das nicht. Mir wird da ständig angezeigt, dass es meinen Nick schon gäbe – und selbst in 500 verschiedenen Abwandlungen gibt es ihn da angeblich immer noch. Das versteh wer will!

Bitte keine Namen und auch keine Initialen @KDL! Gefährliches Terrain sage ich nur, alternativ noch: dünnes Eis.

Die famosen Fünf kann ich leider nicht preisgeben, die anderen fühlten sich sonst zurückgesetzt und ich stürzte in der Beliebtheitsskala ins Bodenlose. 😉

Finde ich übrigens erfreulich für Ebi, dass er einen durchaus respektablen Verein für sich aufgetan hat. Mag zwar finanziell keine Schatzschatulle sein, aber besser als ’ne Schmalzstulle.


Spiritus Rector
1. August 2012 um 21:15  |  100385

Äh, ja, bin ein scharfer Kritiker @Kamikater, aber man kann mich zitieren – und eingefleischter Herthaner bin ich seit meiner Knabenzeit. 😉


Kamikater
1. August 2012 um 21:16  |  100386

Das kannst Du Deiner Oma erzählen.


Herthaber
1. August 2012 um 21:45  |  100387

@Kamikater

na klar, nächste Woche entläßt MP den LU, was du schon wieder erkennen willst. Ich glaubs ja nicht.


Herthaber
1. August 2012 um 21:49  |  100388

Ich würde MP und LU die 3 Affen, nichts hören, nichts sehen, nichts sagen empfehlen, aber dann hat @Kamikater ja nichts mehr was gegen sie vorzubringen und wir können nicht mehr diskutieren, also lieber @Kamikater ertragen.


sunny1703
1. August 2012 um 21:50  |  100389

@backs

Vielen Dank für den Tipp! :-))

lg sunny


apollinaris
1. August 2012 um 21:52  |  100390

@herthaber: kamikater hat doch nur den „echten Hertha-Fans“ seit der Kreidezeit zitiert… 🙄
Wat is denn hier für ne nervöse miesepetrige Stimmung? Und warum immer die große Klappe, lieber Spiritus?


Kamikater
1. August 2012 um 21:54  |  100391

@hethaber

Das musst Du nicht mir, sondern SR schreiben…den hatte ich zuvor zitert!


dieter
1. August 2012 um 21:55  |  100392

So warm ist es doch gar nicht heute. :mrgreen:


Kamikater
1. August 2012 um 21:56  |  100393

@Stilles Wasser
Die schlechte Stimmung kommen nur von einer Person. alle anderen erscheinen mir hier Recht normale Menschen zu sein… 😉


Kamikater
1. August 2012 um 21:56  |  100394

Aber wir haben Vollmond…


Schirokoko
1. August 2012 um 22:00  |  100395

Patrick Ebert wird am Freitag offizielle verabschiedet vor dem Spiel

Schreibt er auf seiner Facebook Seite.


proeisernberlin
1. August 2012 um 22:11  |  100396

Bin ja hier nur Leser, und so sollte es auch bleiben,
aber bei einigen (wenigen ?) werten Usern hat man das Gefühl, sobald jemand minimal – provokant in die scheinbar territorial abgesteckte und heilige (Blog) Welt eintaucht, setzt ein sofortiges Blog – Mobbing ein.
Wohlgemerkt, nur partiell.
Man sollte den Herrn @Spiritus Rector mehr aus der humorigen Perspektive betrachten, dann passt das schon !
Ansonsten gebe ich hier jemanden recht, das Niveau ist schon erstaunlich hoch für einen Fußball – Blog. Und anstrengend.
Wo nehmen Mann/Frau nur die ganze Zeit her ?
Rätsel über Rätsel ?!?!
Einen schönen Abend.


Blauer Montag
1. August 2012 um 22:12  |  100397

Ok Jungs und Mädels,
zur allgemeinen Beruhigung geb ich einen aus. Welche Spirituosen hättet ihr denn gerne.
– eisgekühlter Bommerlunder
– Ron Mulata
– Vodka Finlandia
– Schwarzwälder Kirschwasser
– Haager Genever
– Pisco Sour
– Osbourne Veterano?


Blauer Montag
1. August 2012 um 22:14  |  100398

Wie hieß das Flugzeug, mit dem Charles Lindbergh den Atlantik überquerte?


Schirokoko
1. August 2012 um 22:14  |  100399

Auf den schock lieber wenn du hast einen Stroh80


monitor
1. August 2012 um 22:15  |  100400

@bm
es war was mit „spirit“ – das allein zählt!


Blauer Montag
1. August 2012 um 22:17  |  100401

Ach was,
wenn man keine realen Probleme hat, kann man sich ja virtuelle Probleme züchten.


Blauer Montag
1. August 2012 um 22:22  |  100402

Prost Monitor,
auf den „Spirit of St. Louis“ 😀

Stroh80, das dreht richtig.
Aber den Abschied von Patte Ebert werde ich nüchtern und live kaum ertragen können. Egal.

Freitag Abend muss das Runde ins Eckige, und das Flüssige … .Nee, weitere Details werden aus Jugendschutzgründen nicht publiziert.


Ursula
1. August 2012 um 22:28  |  100403

Sagt mal, habt Ihr sie noch“ALLE“….???


monitor
1. August 2012 um 22:30  |  100404

Ich bin extrem gespannt wie Hertha sich präsentiert!

Der Abschied von Pattie ist nur folgerichtig!
Entweder er ist Leistungsträger , oder eben nicht!

Jos Luhukay setzt Zeichen und macht auf mich einen vergleichbaren, aber nicht gleichen, Eindruck wie Favre.
Ich glaube Preetz hat viele gute Eigenschaften, (nicht nur gute), aber er kann das medial gut verstecken! 😉


Traumtänzer
1. August 2012 um 22:36  |  100405

@Spiritus R.
Wegen der Avatare: Kack auf den Nicknamen – denke Dir halt einen (anderen!) aus, den es nicht gibt! Wichtig ist die Mailadresse, unter der Du hier Deine Blogposts absetzt. Sofern Du bei gravatar.com einen Account eröffnet und ein Bild Deiner Wahl hoch geladen hast, kannst Du die Zuordnung zu dieser Mailadresse definieren. Ab dann wird sofort Dein Bild mit eingespielt. Wer’s braucht…

@all
Lasst mal wirklich bitte das Blogwartgewese hier! Wenn Euch @Spiritus nervt – Ihr müsst ja nicht von trinken! Aber seien wir ehrlich: Sein provokantes Auftreten reizt ja doch den einen oder anderen, sich an ihm und mit ihm zu reiben. Oder? Also, was wollt Ihr? Ihn weg haben oder mit ihm diskutieren?

@sunny1703

Es wäre doch nett, könnten wir bei allen interessanten Fragen, auch die jeweils andere Seite lesen. Ich möchte niemanden beschuldigen die Unwahrheit zu sagen oder zu schreiben….

…aber? Du wünschtest Dir etwas mehr Service und dass @ubremer endlich mal seinen A… richtig in Bewegung setzt und Dir hier alle Informationen aufm goldenen Tablett präsentiert? Für lau natürlich. Oder watt?

Was ich damit meine mich interessiert nicht nur die Meinung eines Herrn Preetz ,sondern auch die der anderen Seite. Zu entscheiden, was oder wem ich glaube,halte ich mich für alt genug.

Dann musst Du halt mal Dein begrenztes Repertoire an zu lesenden Medien etwas erweitern. Und wenn Du hier an dieser speziellen Stelle ein Diskussionsdefizit feststellst, bist Du doch vielleicht auch alt genug, mal selbst aktiv einen Blog-Ergänzungsbeitrag zu leisten. Und ja, vielleicht allen anderen Blogteilnehmern Service bietest, indem Du erweiterte Erkenntnisse selbst suchst, sammelst und zur Verfügung stellst? Nicht immer nur hinstellen, auf schlau machen, fordern und kritisieren – selber machen! Bei all dem durchschimmernden Misstrauen gegenüber den Springer-Fuzzis hier, den damit verbundenen Medien, dem Verein und seinen Verantwortlichen und überhaupt uns allen gegenüber, vielleicht ohnehin die bessere Strategie für Dich?


Ursula
1. August 2012 um 22:45  |  100406

Ich schrieb gerade, „habt Ihr sie noch ALLE“?
Sag mal „Traumschwänzer“, was erlaubst Du
Dir denn HIER….???

Den „Spiritus R.“ in Frage zu stellen (?), viel
gravierender aber, den bewährten und stets
hoch interessant schreibenden „Sunny“, in
gewisser Weise „abzumahnen“….

Auf welchem Niveau befindest Du Dich denn,
um Die so etwas anzumaßen…???


Ursula
1. August 2012 um 22:46  |  100407

„Dir“….


dieter
1. August 2012 um 22:51  |  100408

Is wohl doch zu warm . 🙄

Man wat freu ick mir, wenn ab Freitag endlich wieder der Ball rollt… aber ob es dann besser wird?!


Sir Henry
1. August 2012 um 22:54  |  100409

@dieter

Nee, bestimmt nicht. 😉


jenseits
1. August 2012 um 23:02  |  100410

Schade, kein Abend für eine Unterhaltung…

Na ja, muss man’s halt vertagen. 😉


Ursula
1. August 2012 um 23:03  |  100411

Wieso, ich bin doch (noch) da…


jenseits
1. August 2012 um 23:10  |  100412

Ja, finde ich auch schön, aber heute sind alle so grimmig… Da entspinnt sich nicht so leicht ein Gespräch…


Traumtänzer
1. August 2012 um 23:10  |  100413

Sag‘ mal, @Urseltante, Du nennst mich Traumschwänzer? Du traust Dich aber was…

Ich denke mir schon seid längerer Zeit, dass mit Dir etwas nicht stimmt. Jetzt habe ichs! Du verstehst nicht, was Blogteilnehmer hier schreiben – deshalb kommt es anscheinend zu Deinen vielen inhaltlichen Aussetzern. Wo liest Du in meinem Beitrag, dass ich @Spiritus in Frage stelle?
Und ‚tschuldige, dass ich mir erlaubte zu Deinem Busenfreund sunny1703 auch mal etwas Kritisches zu sagen. Ich hoffe aber, er ist auch dafür alt genug, sich selbst dazu zu äußern. Also, musst Du das nicht tun.

Danke, @Urseltante und jetzt geh schlafen! Ist schon nach elf!


Traumtänzer
1. August 2012 um 23:14  |  100414

@jenseits
Tut mir leid. Bitte unterhalte Dich doch gerne weiter hier im Blog (aber, hey, warum ausgerechnet mit @Ursula? Ich versteh’s nicht! Muss ja auch nicht mit mir sein, gibt noch so viele nette andere hier.)


Ursula
1. August 2012 um 23:17  |  100415

Ich denke mir auch, dass es sei(d)t einiger
Zeit schon „nach elf“ ist und Du solltest
auch Deinen Schlaf, Deine Träume nicht
„schwänzen“, nur weil Dir Dein „Füllhorn“
überläuft! Ich trau` mich was, wünsche Dir
so gar eine gute Nacht!


jenseits
1. August 2012 um 23:18  |  100416

@Traumtänzer

Ich habe niemand speziell gemeint, sondern ganz allgemein die nicht so gute Athmosphäre für „normale“ Gespräche. Aber heute soll’s nicht sein.


Ursula
1. August 2012 um 23:22  |  100417

Ach „jenseits“….


jenseits
1. August 2012 um 23:22  |  100418

-h


sunny1703
1. August 2012 um 23:32  |  100419

@Traumtänzer

Es ist schon okay, ich habe nichts gegen offene Kritik, im gegenteil oftmals beinhalten sie ja auch einen Teil Wahrheit!

Das vorhin von mir angebrachte war im falschen Moment gewählt. Mir fällt es schon auf, dass hier oftmals einzig und alleine das Wort eines Verantwortlichen von Hertha BSC als die einzige wahrheit angenommen wird. Damit habe ich meine Probleme, denn das hieße im Falle einer Meinungsverschiedenheit haben dann die Verantwortlichen von Hertha BSC immer recht. In diesen Fällen wünschte ich mir mehr Transparenz oder mehr instigativen Journalismus. Ich kenne nicht die Mechanismen der Macht im Sportjournalismus, sprich ob nicht einige nicht günstige Beiträge, eine bis dahin sehr gute Quelle beim Heimatverein versiegen lassen können.

Ich kann mir aber natürlich auch vorstellen,dass ein Journalist zu Verantwortlichen des Vereins ein vertrauensvolleres Verhältnis aufgebaut hat, was auch einschließt den Verantwortlichen einen Vertrauensvorschuss bei Infos zu zu billigen

In dieser Situation bin ich jedoch nicht. Und deshalb mein Wunsch nach einer Aufstellung beider Argumente im Falle einer Auseinandersetzung.

Nochmals die sache Djuricin war für diese Beispiel nicht gut von mir gewählt.

Doch glaube ich schon genug Seiten zum Thema Hertha zu lesen und wenn dann noch tipps wie von @backs kommen ,nehme ich sie dankbar auf.

Doch es gibt für mich in meinem Leben auch noch andere interessante Themen als Hertha BSC, denen ich mich widme. Und ganz vorne an ein ausgefülltes Beziehungsleben! 🙂

Und @Ursula ist nicht mein spezieller „blog“freund, sondern nur jemand mit dem ich öfters einer Meinung bin,aber dann eben auch wieder nicht, ganz so wie es in so einem blog eigentlich sein soll.

lg sunny


Ursula
1. August 2012 um 23:43  |  100420

Es ist „nach elf“, viele inhaltliche Aussetzer,
es ist in der Tat an der Zeit, gute Nacht zu
wünschen und meine eigenen Träume nicht
zu „schwänzen“….


apollinaris
2. August 2012 um 1:02  |  100421

es ist nach eins, da kommt mir eins: http://www.youtube.com/watch?v=zMs9vOMW5wE
Nacht, allerseits. Keine Sternstunde des blogs, heute 😳


Herthas Seuchenvojel
2. August 2012 um 1:11  |  100422

@Dieter: ich glaub auch so
seitdem der verlängerte „April“ vorbei ist, ist hier ein Gezanke und Gestreite…fast täglich


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 7:31  |  100423

So, haben sich heute wieder alle lieb?


backstreets29
2. August 2012 um 7:37  |  100424

Guten Morgen 🙂

Meine Startelf für morgen abend:

————–Burchert————–
Ndjeng—–Hubnik—–Niemeyer—-Schulz
————–Kluge—-Lustenberger———–
Ramos————————————-Knoll
————-Allagui—-Kachunga————–


backstreets29
2. August 2012 um 7:42  |  100425

Die von Jos wird wohl eher so aussehen

————–Burchert————–
Ndjeng—–Hubnik—–Brooks—-Schulz
————–Kluge—-Niemeyer———–
Ramos————————————-Knoll
————-Allagui—-Kachunga————–


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 7:44  |  100426

Meinste, @backs? 😉

Ich tippe ja auf:

————–Burchert————–
Ndjeng—–Hubnik—–Brooks—-Schulz
————–Kluge—-Niemeyer———–
Beichler———————————-Knoll
————-Allagui—-Ramos————–

Alternativ Ramos auf links statt Knoll und Kachunga im Sturm.


backstreets29
2. August 2012 um 7:53  |  100427

Morgen, Schorfi 🙂

Kann auch sein. Ich glaub aber nicht, dass er Kachunga auf die Bank setzt


Blauer Montag
2. August 2012 um 8:08  |  100428

Fußball-Junkie // 2. Aug 2012 um 07:31

So, haben sich heute wieder alle lieb?

Ja sicher doch. Nur was sich liebt, das neckt sich. Morjn alle miteinander. 😀


Spiritus Rector
2. August 2012 um 8:12  |  100429

Ich bin @Traumtänzer für seine Ausführungen ja zu Dank verpflichtet!
Sicher liegt hier nur ein Missverständnis vor, niemand würde es ja wagen, mich in Frage zu stellen. 😉
Man kann den Wiederaufstieg Herthas mit einem Fragezeichen versehen und ob man dann mit 10 Mio weiteren Schulden überhaupt noch für die 2. Liga zugelassen wird. Aber malen wir den Teufel nicht an die Wand!

Ich freu mich schon auf das Wiedersehen von Käpt’n Niemeyer mit SR Bibi Steinhaus, da muss doch ein gegenseitiges Augenzwinkern drin sein. 🙂


Sir Henry
2. August 2012 um 8:15  |  100430

Bin mir auch ziemlich sicher, dass Kachunga spielen wird.

Ich würde spielen

Sprint
Ndjeng Hubi Brooks Schulz
Ramos Kluge Niemeyer Knoll
Kachunga Allagui

Ich erwarte aber, dass Burchi spielt.


mirko030
2. August 2012 um 8:15  |  100431

Morgen,

jetzt fängt die Nervosität auch bei mir langsam an und ich hoffe das J-Lu mit seinen Jungs einen guten Start hinbekommt.

Und wenn das geschieht, ist die Stimmung hier bestimmt auch nicht mehr so gereizt. Es müssen halt wieder Spiele stattfinden, über die man sich unterhalten kann.

Sollte Hertha verlieren, bitte nicht gleich wieder mit dem Hammer draufhauen. Die Mannschaft ist jung und braucht unsere Unterstützung. Also:

Ha, Ho, He Hertha BSC


Blauer Montag
2. August 2012 um 8:29  |  100432

Jepp @sir henry um 8:15,
so würde ich auch spielen lassen.
Wobei ich in der Frage Burchert oder Sprint emotionslos bin.

@mirko
Ich werde bis zur Winterpause auf nichts und niemandem im blauweißen Trikot hauen. Ich hoffe, dass man JLu und seine Cos hier in Ruhe die nächsten 24 Monate arbeiten lässt.


Sir Henry
2. August 2012 um 8:48  |  100433

Burchert und Sprint mögen auf einem ähnlichen Leistungsniveau spielen. Bei Burchert habe ich aber ein Vetrauensproblem. Er hatte eben schon seine zwei, drei Böcke. Sprint ist in dieser Hinsicht, zumindest von außen betrachtet, unbelastet.

JLu muss nun in die Truppe reinhorchen und herausfinden, ob von dieser Seite alles in Ordnung ist. Da können unter Umständen die Aussagen Niemeyers und Hubniks mehr Gewicht haben als Fiedels.


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 9:00  |  100434

Morgen muss einfach mal ein Sieg her. Ein erfolgserlebnis im ersten Spiel wäre sehr wichtig für die junge Truppe.

Wie ich gestern schon schrieb denke ich mal wir werden sp spielen:

Burchert
Ndjeng—Hubnik—Brooks—Schulz
Beichler—Niemeyer—Kluge—Knoll
Allagui—Ramos

Wäre damit eigentlich auch zufrieden.

Sollte es aber schief gehen, werde ich diesen Blog wohl die nächsten Tage vermeiden…
So wie die Stimmung in letzter Zeit hier ist werden wir dann sicherlich schon den Aufstieg abschreiben können und Luhukay sollte noch besser gestern als heute gehen.

Also bitte Hertha, kämpfen und siegen!!!


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 9:08  |  100435

Fußball-Junkie // 2. Aug 2012 um 09:00

„Sollte es aber schief gehen, werde ich diesen Blog wohl die nächsten Tage vermeiden…
So wie die Stimmung in letzter Zeit hier ist werden wir dann sicherlich schon den Aufstieg abschreiben können und Luhukay sollte noch besser gestern als heute gehen.“

Kann aber auch ganz lustig werden, wenn man nach Abpfiff des ersten Spiels lesen muss, dass sämtlich Saisonziele gefährdet sind! 😉


kraule
2. August 2012 um 9:09  |  100436

Morgen @all.

Warum lässt sich JEDER Blog so leicht manipulieren?
Ich beiße mir jetzt schon wieder auf die Zunge un halte die Klappe.
Nur eines muss ich noch schreiben:
@ub
Auch wenn ich nicht immer deiner Meinung bin, was du hier leistest und bietest ist absolute Spitze und einmalig!


backstreets29
2. August 2012 um 9:17  |  100437

@Kraule
Was genau meisnt du mit Manipulation?

Zum Teil @ub:

*sign* 🙂


fnord
2. August 2012 um 9:18  |  100439

Wichtiger als Sieg oder Niederlage ist mir morgen erstmal zu sehen, in wie weit sich die Mannschaft gefunden hat und wie die Ideen von JLu umgesetzt werden (können). Nach den Transfers und der Vorbereitung bin ich sehr zuversichtlich. Sollte Padderborn unverdient gewinnen, wird mich das aber auch keine schlaflosen nächte kosten.

Ich will endlich mal wieder eine kämpfende, aufrechte Mannschaft sehen!


Traumtänzer
2. August 2012 um 9:19  |  100440

@Schwurbel-Ursel
Haste den Blogpost von @Sunny1703 „1. Aug 2012 um 23:32“ gelesen? Er kann tatsächlich selbst antworten (Danke, @sunny1703) – es braucht Dich also nicht auch noch als Nebelkerzenwerfer…

@sunny1703
Natürlich ist die Gefahr groß, wenn man nur den Herthaquellen vertraut, dass man ein einseitiges Meinungsbild erhält. Da widerspricht Dir auch niemand. In dem Falle, wie Du selbst sagtest, ergeben aber Vereinsansagen und äußere Tatbestände vielleicht wirklich mal homogenes Bild.

Ansonsten grundsätzlich an @alle: Es obliegt uns selbst, die uns angebotenen Quellen zu hinterfragen und zu erweitern. Also, sind wir nicht bequem und verlassen uns nur auf den einen Bremer-Jung hier – auch wenn er das, seine Abhängigkeiten berücksichtigend, schon sehr gut macht. Aber, er ist in erster Linie beauftragt, seine Zeitung mit Herthakrams zu füttern und nicht unsere Servicebefindlichkeiten zu bedienen. Wenn er das in Einzelfällen doch macht, kann man ihm dafür nur dankbar sein. Man muss halt nur wissen, dass die Einzelfälle im Zweifelsfall auch nicht immer „alle Fälle“ darstellen.


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 9:20  |  100441

Exil-Schorfheider // 2. Aug 2012 um 09:08

„Kann aber auch ganz lustig werden, wenn man nach Abpfiff des ersten Spiels lesen muss, dass sämtlich Saisonziele gefährdet sind!“

Sind sie das nicht eh schon seit der Degradierung von drei Leistungsträgern in die U23?


Sir Henry
2. August 2012 um 9:22  |  100442

@Exil

Kann aber auch ganz lustig werden, wenn man nach Abpfiff des ersten Spiels lesen muss, dass sämtlich Saisonziele gefährdet sind!

Du weißt doch, wie es eine Minute nach dem Anstoß morgen Abend heißen muss: “ Jenau die gleiche Scheiße wie letztet Jahr!“ 😉


Blauer Montag
2. August 2012 um 9:26  |  100443

Morjn @kraule,
Wieso denn Manipulation?

Ist es Manipulaschon, wenn ich schreibe, …
… dass ich TR Luhukay und seine Cos gut finde,
… dass ich für die Transfers und die Vorbereitung kein Lob und keine Kritik verteile?

Jeder kippt hier seine blauweißen Ängste oder Hoffnungen und andere Emotionen in diesen Blog. Von diesen Emotionen kann man, aber muss man sich nicht anstecken lassen. Sonst hätte dieser Blog doch nicht in 2 Jahren 100.440 Kommentare erreicht.


hurdiegerdie
2. August 2012 um 9:28  |  100444

Ok @sunny1703 // 1. Aug 2012 um 23:32

Sehe ich vieles auch so.

Ich hatte gestern mal angefangen ein paar Aussagen zu Djuricin in den letzten Monaten zusammenstellen, wollte gestern aber kein Öl mehr ins Feuer giessen, die Stimmung hätte das nicht verkraftet 😉

. Das kommt sowieso wieder auf den Tisch.


Ursula
2. August 2012 um 9:31  |  100445

Moin, heute wird der Tag der „Feinironie“,
begann mit „Exil“ und „Junkie“…

…wollte noch „EINEN“ beitragen, aber ich
habe gerade meinen „Kaffee verschüttet“…

Gehe lieber ne Runde mit den Mädels joggen,
bevor es nicht nur HIER noch „heißer“ wird!
Fröhlichen Tag, trotzdem…


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 9:31  |  100446

Sir Henry // 2. Aug 2012 um 09:22

@Exil

„Du weißt doch, wie es eine Minute nach dem Anstoß morgen Abend heißen muss: ” Jenau die gleiche Scheiße wie letztet Jahr!” ;-)“

Aber spätestens nach einer Minute, zumal ich diesmal im richtigen Block dafür sitze… 😉


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 9:34  |  100447

Meiner Meinung nach braucht man Djuricin wirklich nicht. Gut, er mag ein talentierter Junge sein aber es war ja nun wirklich nicht so das er sich in den letzten zwei Jahren durch unbeschreibliche Leistungen in den Vordergrund gespiekt hat. Natürlich bleibt das Spiel gegen RWO in den Köpfen aber sonst kam doch nix mehr!


Blauer Montag
2. August 2012 um 9:42  |  100448

Ja @sir henry um 9:31
heitere Aussichten für Freitag Abend. 😆

Nimmst du noch eine Gerstenkaltschale vor dem Anpfiff?


Kamikater
2. August 2012 um 9:43  |  100449

Wenn man sich Paderborn im letzten Vorbereitungsspiel gegen Bremen angeschaut hat, dann sieht man, dass die sehr gut kontern können.

Wie schnell der Bertels da aus der eigenen Hälfte auf den linken Flügel ausweicht um dann alleine vor dem Tor das 1-0 zu machen war schon richtig gut. Auch der Drehschuss von Yilmaz war bockstark. Auch wenn beide Treffer nicht ohne gegnerische Torwartbeteiligung fielen.

Aprospos: Auch der Torwart ist ziemlich solide. Der macht nicht halb soviel Firlefanz wie Burchert. alles in allem müssen wir da schon 110% geben, da Paderborn nichts zu verlieren hat. Auch der 70+ Bonus aus letztem Jahr ist weg, die werden sich vor den 27,5 kaum mehr erschrecken im weiten rund.

Ich tippe leider, dass wir zwei Tore fangen und dass es nur darauf ankommt, ob und wie viel wir vorne schießen.

Und da halte ich es mit JLu: Vor Oktober ist unser Spiel eher magermäßig.


Kamikater
2. August 2012 um 9:45  |  100450

@backstreets
Meinst Du eigentlich *sigh* (seufz) statt *sign* (unterzeichnen)?


pax.klm
2. August 2012 um 9:53  |  100451

So, guten Morgen!
Ja leider verfällt dieser Blog von Zeit zu Zeit in eine Art Selbstzerfleischung!
Jeder / jede glaubt zu wissen wie wir hier mit anderen unzugehen haben.
Erinnert in fataler Weise an den Ablauf vor einiger Zeit im TSP, was da heute los ist kann jeder sehen:
Eigentlich NIX.
Mich nervt hier manchmal auch einiges,
wenn nicht inhaltlich disputiert wird sondern nur der Wusch zum Tragen kommt: ich bin der Größte, beste Sachkenner, moralisch integerste
und sowieso,
auf Nachfragen wird dann nicht geantwortet,
Inhalte werden in ihren Aussagen verdreht,
Einzelne die nicht so genehm sind werden an den Pranger gestellt!

Vielleicht sollten die Herren die immer einfordern hier solle nur über Fußball geschrieben werden dies dann selbst auch beherzigen, toll ist es wenn jemand „angepöbelt“ wird, der Pöbler aber selber nicht (s) / n viel zum Fußball beiträgt…
Verstehe beim besten Willen nicht warum hier so kollektiv auf @SR rumgehackt wird, sooo verachtungswürdig sind seine Texte nun bestimmt nicht, und wo pöbelt er, muß ich überlesen haben…
Ach ja, mit sunny kann man manchen Strauß ausfechten, wenn er denn mitmacht,
ja er moralisiert hier und da, aber zB in Punkto
Djuri hat er absolut recht, besser im Punkt :
ausgewogene Berichterstattung.
Sicher stellt Herr Preetz bestimmte Sachverhalte „irgendwie plausibel“ dar, dies hat er auch bei Herrn Babbel und und und getan.
Ja Herr Preetz ist sehr eloquent, aber er agiert wie auch andere Sportfunktionäre.
Bei Djuri denke ich liegt die Wahrheit (wie in den anderen Fällen) in der Mitte!
Gestern freuten sich etliche über den Achter und Berliner Beteiligung!
Anders ist die Geschichte dahinter:
http://www.ln-online.de/lokales/luebeck/3494398
Sorry für OT einer anderen Sportart!

Sicher macht ein ,,,,,@ub hier eine wirklich tolle Arbeit (Danke!), heißt das aber das keine Anregungen erlaubt sind? Keine Kritik möglich ist? NEIN- denn das macht die Würze aus, das hält Blog am Leben, nur bitte in Zukunft halt weniger „persönlich“ werden…Danke!
Einen schönen sonnigen Tag!
Morgen gilt es!
Pax


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 9:58  |  100452

Danke für den Link, @pax.
Wichtigster Satz für mich:

„Und: Trösten brauche er keinen, „es geht nach Leistung“.“

Trifft für mich eben auch in anderen Sportarten zu. 😉


limmetstadthustler
2. August 2012 um 10:05  |  100453

@Kamikater: „. Auch der 70+ Bonus aus letztem Jahr ist weg, die werden sich vor den 27,5 kaum mehr erschrecken im weiten rund.“

70+ Bonus??? Und ich dachte immer, dass das ein Nachteil sei und die Mannschaft dadurch gehemmt werde 🙂


backstreets29
2. August 2012 um 10:07  |  100454

@Kamikater

Ich unterschreibe, ich seufze nicht.
Steht doch da.

Ich wollte nur das Lob für ubremer bekräfitgen


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 10:09  |  100455

@limmet

So war es in der letzten Saison. Davor ging es ja immer noch gut, sieht man vom Stadt-Derby ab.
Tippe morgen auf max. 23.500 Zuschauer…


freddie1
2. August 2012 um 10:11  |  100456

Na ja, @pax. Man darf aber bestimmten Usern doch – gern auch pointiert – zeigen, dass sie Quark von sich geben, wenn sie ohne Fakten einfach was in den Blog reinblasen. Ich meine nicht @sunny, mit dem ich nicht oft einer Meinung bin, seine Meinung aber differenziert und vor allem nicht beleidigend sondern ruhig (meistens) vorträgt. Dass ich auch der Meinung bin, dass dies ein Fußballblog ist und kein politischer, ist eben meine Meinung. Man kann natürlich auch anderer sein. By the Way, wo bleibt dein Blog, @sir?
Ich hab für mich beschlossen, auf bestimmte User nicht mehr ein zu gehen, von denen ich den Eindruck habe, dass sie nur provozieren wollen.


pax.klm
2. August 2012 um 10:18  |  100457

Hallo Exil,
genau so ist es, aber auch hier die Aussagen des Sportlers:
obwohl man uns schon im Mai das London-Ticket zugesichert hatte.“ Der Lübecker betont: „Dabei konnte uns kein wirklich trifftiger Grund genannt werden. Uns wurde nur pauschal erklärt, dass es in der Besetzung so nicht passe und die Resultate nicht zufriedenstellend seien.“ Was Munski, der als Student (Erziehungswissenschaft) wegen Olympia extra ein Urlaubssemester genommen hat,

Klar ein Trainer muß die Entscheidungen treffen, wenn aber „Funktionäre-Manager“
anders agieren, ist der Sportler erst recht der Bedröppelte! Für mich ist weniger das Aussortieren das Problem sondern eher der Umgang damit, auch und ganz besonders durch das Managment.
Denn diese Art der Vorwürfe ist ja nicht ganz neu!


Kamikater
2. August 2012 um 10:18  |  100458

Darf ich mal in die Runde fragen, was ihr morgen so tippt?

Ich fange einfach mal an:

Hertha-Paderborn 2-2


sunny1703
2. August 2012 um 10:22  |  100459

Ich erklimme einen neuen Höhepunkte meines technischen vermögen . mein erster Beitrag mit smartphone . Hahohe

LG sunny


pax.klm
2. August 2012 um 10:22  |  100460

Ja freddie, so:
Ich hab für mich beschlossen, auf bestimmte User nicht mehr ein zu gehen, von denen ich den Eindruck habe, dass sie nur provozieren wollen.
SO meine ich, so kommt dann kein „Gift“ hier rein, schade wäre es aber Blog auszudünnen, durch andere. Da würde die Vielfalt und die Qulität doch leiden!


Traumtänzer
2. August 2012 um 10:22  |  100461

Ich gebe auch gerne zu, dem einen oder anderen wird es nicht verborgen geblieben sein, dass mich @Ursula über weite Strecken nervt. Dass soviele in diesem Blog dazu ganz ruhig bleiben können, bei all den teilweise arg ins Persönliche gehenden Inkompetenz-Vorwürfen und -Unterstellungen, die hier durch sie/ihn in ganz vielen Posts uns gegenüber verbreitet werden (und wieviele sind dadurch vermutlich auch einfach schon weggeblieben?), wundert mich zwar, aber irgendwo habe ich das wohl auch zu akzeptieren.

Nun, Hertha ist Trumpf. Da habt Ihr schon alle Recht.


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 10:23  |  100462

2:1 Hertha


backstreets29
2. August 2012 um 10:23  |  100463

2:0
Allagui 2 x


pax.klm
2. August 2012 um 10:24  |  100464

Kamikater mein Tip ist identisch Deinem.
Leider…, nicht weil Du so tippst sondern weil Hertha gewinnen sollte!


hurdiegerdie
2. August 2012 um 10:26  |  100465

Ich freue mich auf das morgige Spiel. Dann werden wir sehen, wie weit Hertha schon ist.

Ich hoffe, dass Burchert spielt und vor allem dass er fehlerfrei spielt. Ich möchte mir Brooks und Schulz ansehen, sehen, ob Kachunga, wenn er denn spielt, besser spielt als in dem einzigen Spiel, das ich von ihm sehen konnte.

Lieber würde ich Ramos sehen, und sehen, ob er über sein Formtief – oder seine Leistungsunwilligkeit – je nach Sichtweise hinweg ist.

Ich möchte mich ein bisschen auf Kluge konzentrieren, sehen wie er die Rolle interpretiert. Ich hoffe auf Freistösse und Ecken, die höherprozentig als die letzten Jahre in eine gefährliche Richtung kommen.

etc etc etc. Es gibt doch einiges, worauf man sich freuen kann, oder?


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 10:29  |  100466

pax.klm // 2. Aug 2012 um 10:22

„Ja freddie, so:
Ich hab für mich beschlossen, auf bestimmte User nicht mehr ein zu gehen, von denen ich den Eindruck habe, dass sie nur provozieren wollen.
SO meine ich, so kommt dann kein “Gift” hier rein, schade wäre es aber Blog auszudünnen, durch andere. Da würde die Vielfalt und die Qulität doch leiden!“

@pax, ich gebe Dir ja Recht, unbestritten. Es ist halt nur manchmal so, dass man sich schon ärgert, wenn man Fakten zusammensucht, um jemanden zu widerlegen, dass dann selten bis gar nicht drauf eingegangen wird oder derjenige versucht, seine eigene Aussage zu ignorieren und die Antwort des anderen ins Lächerliche zu ziehen. Wo das nun mit Vielfalt oder Qualität zu tun haben soll, erschließt sich mir dann nicht und dann mache ich es eben wie @freddie.

@traumtänzer

„Dass soviele in diesem Blog dazu ganz ruhig bleiben können, bei all den teilweise arg ins Persönliche gehenden Inkompetenz-Vorwürfen und -Unterstellungen, die hier durch sie/ihn in ganz vielen Posts uns gegenüber verbreitet werden (und wieviele sind dadurch vermutlich auch einfach schon weggeblieben?), wundert mich zwar, aber irgendwo habe ich das wohl auch zu akzeptieren.“

Nun ja, da mir ja auch schon der Sachverstand abgesprochen wurde, kann ich befreit auftreten und muss ja nicht mehr drauf eingehen. Oder? 😉


Kamikater
2. August 2012 um 10:32  |  100467

Ick freu mir uff jeden Einwurf, na lojisch!

Ich glaube allerdings, dass unsere Standards schon noch ein wenig andauern, bis sie funktionieren. Sollte Knoll seinen Platz Linksaußen festigen, dann halte ich ihn für diese Situationen bei Freistößen besser, als Beichler.

Ich denke dass Beichlers Freistöße zwar gut sind, aber dabei den Ecken hat er immer Angst, sie zu stark anzudrehen – woraufhin sie im Aus landen würden.


pax.klm
2. August 2012 um 10:32  |  100468

Morgen Hurdieerstmal und auch , da wissen wir mehr!
Ansonsten dacors mit Deiner Aussage:
etc etc etc. Es gibt doch einiges, worauf man sich freuen kann, oder?


Blauer Montag
2. August 2012 um 10:37  |  100469

@Traumtänzer
Was du nicht liest, kann dich nicht ärgern, und du musst es gar nicht erst widerwillig akzeptieren.

Schneller scrollen kann ganz entpsannend sein. 😉


pax.klm
2. August 2012 um 10:39  |  100470

@E-S, mit dem Ausdünnen meine ich eher, es wäre sehr Schade wenn die die „qualifizierte“
Beiträge liefern aus „Frust“ woanders hin weggehen!
Und Provokateure kann man ja überlesen, die müssen nicht „entfernt“ werden, die Mitleser hier freuen sich in wissender Weise über erkennbar gute Beiträge!


freddie1
2. August 2012 um 10:41  |  100471

@pax: ich hab es mir vorgenommen, Versprechen tu ich nix. 😉
Bin da bei @exil.
Zum Ruderer Mutzki: ist er heute nicht im Vierer?
Tip für morgen : 3:2
Ansonsten bin ich bei @hurdie und gespannt wie ein Flitzebogen auf die Entwicklung unseres Teams, auch wenn ich ärgerlicherweise nicht dabei sein kann. 🙁


jap_de_mos
2. August 2012 um 10:47  |  100472

Es kribbelt, bald geht’s los. Tippe auf ein 3-1 – ein Kontergegentor werden wir wohl kriegen. Und daran werden wir uns gewöhnen müssen. Denn die „neue“ Spielweise ist anfällig für Konter, wie wir gegen Juve gut gesehen haben.
Ob bis Oktober die Defensive so gut steht, dass sie diese Anfälligkeit kompensieren kann? Hm, wir werden sehen.
Morgen jedenfalls sollte gegen – gegenüber der letzten Saison – gerupfte Paderborner (Schmidt, Proschwitz, Alushi, der für mich fast der gröere Verlust ist) ein Sieg her. Auch wenn ein Ex-Herhaner auf der Bank sitzt. 🙂


playberlin
2. August 2012 um 10:48  |  100473

Bei mir gibt es drei Kategorien von Usern/Bloggern:

– User, die fundierte Beiträge schreiben, denen ich meist inhaltlich folge,
– User, die fundierte Beiträge schreiben, die oft andere Ansichten haben,
– User, die entweder schwafeln, dummschwätzen oder sich in sonstiger Weise hervortun wollen.

Letztere Spezies ignoriere ich einfach.


Ursula
2. August 2012 um 10:52  |  100474

Tja „Traumtänzer“, die alte Leier…

Nur es gibt einen Unterschied, diese
„Schwurbel-Ursel“ PÖBELT nicht
oder macht Stimmung gegen Dritte…

…und wenn nicht solche fruchtlosen
Beiträge, wie von Dir kommen, schreibt
sie gern über Fußball, deren Inhalte
Du nicht teilen muss!!

Rundumschläge aber, oder Meinungen
ANDERER zu diskreditieren, weil sie
so nicht passen, werden auch HIER
selten verbreitet!

Übrigens „TSP“, dort wären Deine
Beiträge „zensiert“, gar nicht erst
veröffentlicht worden, daher auch
Dein „Mut zum Risiko“…

….nichts zu befürchten! Selbst aber
einmal etwas zum Thema Fußball
oder Hertha im Besonderen, so
richtig „fachmännisch“ von Dir, das
wäre doch mal etwas und besser
als gegen Dritte oder „Schwurbel-
Ursel“ zu hetzen!

Übrigens von Meinungsdiskrepanzen
lebt jedes Forum, jeder Blog! Versuch`
Dich doch einmal in Sachen Fußball
mit mir „virtuell, verbal“ auseinander
zu setzen….

Und dabei habe ich mich natürlich
„Deinetwegen“ schon so rar gemacht
in letzter Zeit…

Persönlich werden und pöbeln, sind
der „Tod des Handlungsreisenden“…

Schönen Tag allerseits!


Ursula
2. August 2012 um 10:55  |  100475

Tja „Schorfie“, so isses…


Ursula
2. August 2012 um 10:58  |  100476

Eigentlich habe ich nur auf „Spiritus“ und
„Sunny“ hingewiesen, was das nun wieder
grundsätzlich mit mir zu tun haben soll,
erschließt sich mir nicht!

Aber gut gelungen „Traumtänzer“ und der
„moralischen Unterstützung“ der „üblichen
Verdächtigen“ kannst Du Dir ja sicher sein…


backstreets29
2. August 2012 um 11:03  |  100477

Es wäre halt mal schön, wenn es sich hier um Meinungen zu Hertha oder wenigstens Fussball handel würde.
Leider hat man in letzter Zeit zuviele Beiträge zu überlesen wenn man auf das Wesentliche stossen möchte.

Ich halte es da wie mein farbiger Montag 😉

Bei bestimmten Usern scrollen erhöht den Spasseffekt des Blogs ungemein


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 11:04  |  100478

Ursula // 2. Aug 2012 um 10:55

Ursula // 2. Aug 2012 um 10:58

Ein letztes Mal auch noch mal auf Dich eingehend, lieber @ursula.
Ich weiß nicht, warum Du Deine Meinung für die einzig Wahre hältst und mit welchem Recht Du anderen den Sachverstand absprichst.
Aber wenn man so handelt, muss man eben mit „solchen Beiträgen“ rechnen, und sich nicht hinstellen und fragen, was das Ganze nun wieder mit einem selbst zu tun haben soll!

Wünsche einen guten Tag!


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 11:06  |  100479

Auf irgendeine Art und Weise sind diese Auseinandersetzungen von Ursula und Traumtänzer aber auch witzig.
Ich würde es mit Hassliebe umschreiben, passt ganz gut mMn.

Für morgen erwarte ich eine dominante Hertha, die das Spielgeschehen kontrolliert und sich die eine oder andere Torchance herausspielen wird. Bin mir aber auch ziemlich sicher das Paderborn den einen oder anderen Konter setzen wird.
Da müssen wir aufjedenfall höllisch aufpassen. Die Bremer durften es ja erfahren, dass die Paderbroner das können.
Und Juve hat gezeigt das wir gerade dabei anfällig sind, was hauptsächlich der neuen Taktik geschuldet ist. Aber sobald sich die Spieler da richtig rein gespielt haben, wird es eine sehr ansehnliche Saison. Das was ich bisher sehen durfte hat mir doch schons ehr gut gefallen.
Nur wir sollten nicht immer versuchen den Ball ins Tor zu tragen…wir haben ja auch keine Spanier im Team.


playberlin
2. August 2012 um 11:07  |  100480

@ Uschi

Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla
Bla

… hätte auch gereicht. Inhaltlich genauso leer, und doch hättest du Aufmerksamkeit erregt.


Wünschenswert
2. August 2012 um 11:14  |  100481

@Sir 08:15 (Uhrzeit, nicht dein Beitrag 😉 )

Bin bei der Aufstellung voll bei dir! Ich denke Kachunga hat sich seinen Einsatz mit guten Leistungen in den Testspielen verdient, von Juve mal abgesehen.
Sprint oder Burchert ist mir völlig egal, ich bin froh wenn Kraft wieder da ist! Sprint habe ich nur selten gesehen und Burchert ist leider immernoch mit Patzern in meinem Hirn verankert….
Ich tippe auf ein 3:0, 2x Allagui, 1x Ramos, der sich so wieder mit den Fans versöhnt. Die Null steht und die Torwartfrage ist auch geklärt. Alle in diesem Blog haben gute Laune und die Welt ist wieder in Ordnung 😀
Allen morgen viel Spaß im Stadion!


Ursula
2. August 2012 um 11:16  |  100482

Na gut dann anworte ich den Beiträgen von
„playberlin“, Schorfie“ und „streets“ in
diesem Sinne…

…blah,

blahblah,

blah,

blahblahblah,

blah….

….und schon wurde das Niveau gesteigert,
stimmts „Montag“ und „scrollen“ nicht
vergessen…

Nun aber …


apollinaris
2. August 2012 um 11:21  |  100483

jepp, bin auch froh, dass es endlich los geht, auch, wenn ich das Spiel zu 95% nicht sehen kann (fühlt sich doof an 🙁 )
@hurdi: der , den Luhu aufstellt, sehe ich leistungsmäßig dann eben vorne 😉
@sunny: Respekt, für die Reaktin, kurz vor der Rasenmäher-Mörder-Zeit. Und auch inhaltlich sehe einiges ähnlich-
@pax: hm, da bin ich nicht ganz so bei Dir, sondern eher bei :@freddi (Tusch!). das verstehe ich auch manchmal nicht, dass man sich nicht wehren dürfen soll..?
@ursula: Respekt! runterkühlen klappt jetzt besser. Und immer an das Sprichwort mit dem reibenden Dingens an einer Eiche oder so, denken .. 😉
Mein Tip: 1:1 oder Sieg hertha.


pax.klm
2. August 2012 um 11:23  |  100484

oh je, was habe ich nur wieder angerichtet?
Dabei ging es mir darum „miteinander“ zu reden, nicht gegeneinander !

Aber ich mache jetzt nicht den Pontius!
Vedammt aufhören mit dem ANGEPIESEL!


Sir Henry
2. August 2012 um 11:24  |  100485

@Exil

Wo sitzt Du morgen?


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 11:24  |  100486

Leute bitte…
Das alles ist doch nicht nötig. Es geht hier um Hertha…ihr wisst schon dieser Fußballverein, den ihr doch alle unterstützt.
Es wird aber immer weiter und weiter provoziert.
Was hat man davon? Was bringt das einen letztendlich?
Und warum wird immer wieder drauf eingegangen?

Naja, es soll ja auch Spieler geben, die es „geil“ finden wenn sie ausgepfiffen werden…


pax.klm
2. August 2012 um 11:25  |  100487

Apo- wehren ist doch ok, aber nicht kollektiv einzelne an die Wand stellen! Das ist ein großer Unterschied!


pax.klm
2. August 2012 um 11:28  |  100488

OT freddie1 1043,
der Ruderer M.Munski wurde nicht mitgenommen obwohl recht erfolgreich auch im Vierer, U23 Weltmeister und eigentlich zumindest als Reserve, auch der Zeier war mit ihm gut besetzt!
Und die Zusage der Teilnahme gab es wohl auch…


Traumtänzer
2. August 2012 um 11:29  |  100489

@Exil-Schorfheider / @playberlin / @Blauer Montag

Danke für Eure Einlassungen hierzu, die mir zumindest zeigen, dass ich nicht ganz alleine bin. Klar, ignorieren wäre eine Strategie, aber wir sehen doch auch, dass es sogar dagegen eine gewisse Immunität gibt.

Ich versuche, mich „in solchen Diskussionen“ künftig zurückzunehmen. Hoffe, ich bekomme das hin.

Morgen Abend ist wichtig! Das allein zählt.


kraule
2. August 2012 um 11:31  |  100490

Manipulation durch Trolle und Provokateure meinte ich.


Traumtänzer
2. August 2012 um 11:34  |  100491

@Fußball-Junkie

😉


Pal Dardai
2. August 2012 um 11:39  |  100492

Na hier wird ja ein Ton angeschlagen.
Mein lieber Herr Gesangsverein.
Da is man mal n paar Tage an der Nordsee
ohne Netz und schon hängt hier halbwegs
der Haussegen schief.

Muss doch nicht sein meine Herrschaften.

Freu mich aufs morgige Spiel, auch wenn ich es leider nur Zuhause vorm Fernseher verfolgen kann. Hab n gutes Gefühl was unsere Jungs betrifft und denke wir werden sichere 3 Punkte einfahren.

Peter Niemeyer mit der Binde am Arm gefällt mir auch sehr gut. Glückwunsch JLu.


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 11:44  |  100493

pax.klm // 2. Aug 2012 um 11:25

„Apo- wehren ist doch ok, aber nicht kollektiv einzelne an die Wand stellen! Das ist ein großer Unterschied!“

Das Problem dabei ist doch aber, dass sich das erst summiert, wenn sich mehrere einzeln dazu äußern, aus welchen Beweggründen auch immer. Oder?


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 11:47  |  100494

Roberto Carlos beendet seine Karriere.

http://www.youtube.com/watch?v=Pl0LHM-33Io

Solche will ich mal von Hertha sehen 🙂


Grr
2. August 2012 um 11:49  |  100495

Mein Tip: 3:1
Kachunga, Allagui und der eingewechselte Wagner schiessen uns (hoffentlich) zum ersten Heimsieg. Das Gegentor kommt zwischendrin wegen des obligatorischen Abwehrfehlers, falls Lusti IV spielt evtl. zwei…
Morgen Kinder wird’s was geben…


pax.klm
2. August 2012 um 11:54  |  100496

@E-S 1144
Ich sage ja nicht, dass es „Absprachen“ gibt,…
und sicher ist es so dass einzelne sehr stark polarisieren, aber sollten (wir)die anderen nicht versuchen wahre Größe und Überlegenheit (über die niederen Bewegründe) zu zeigen und nicht in gleicher Weise heimzuzahlen! (Auszuteilen)
Ist doch so, der Ton macht die Musik, mit spitzer Feder geschrieben lesen sich doch sogar solche „Dissonanzen“ GUT lesen!
Und ich finde auch, dass es zuerst um Hertha geht aber auch einen Austausch der darüberhinaus geht/gehen kann!

Stimme Deinem letzten Satz aber absolut zu!


pax.klm
2. August 2012 um 11:54  |  100497

lassen sich lesen


hurdiegerdie
2. August 2012 um 11:55  |  100498

@Fussball-Junkie // 2. Aug 2012 um 11:47

Torwartfehler 😉

und ausserdem haben wir doch den mit dem härtesten Freistoss

http://www.youtube.com/watch?v=mBihwKSFy7g


Kamikater
2. August 2012 um 12:00  |  100499

Habe ich Euch schon gesagt, dass es diese Saison erst spät eine Aufstiegsentscheidung geben wird?

Wenn ich sehe, wie sich Vereine wie Audi und Auto Union entwickelt haben, werden die bis Mitte der 2. Saisonhälfte ein Wörtchen mitreden.


Kamikater
2. August 2012 um 12:06  |  100500

Fußball-Junkie
2. August 2012 um 12:09  |  100501

@hurdie

Bei uns schießt der „222 km/h-Mann“ allerdings liebend gerne direkt in die Mauer. Teilweise sogar in eine ein-Mann-Mauer 😀

Bist dir sicher das es ein Torwartfehler von Barthez war? Sieht zwar etwas merkwürdig aus aber hast du auch die Zeitlupe gesehen? Er zirkelt den Ball rechts um die Mauer und der Ball dreht sich wieder aufs Tor zu.


jonschi
2. August 2012 um 12:10  |  100502

Bin morgen auf einer Hochzeit und kann das Spiel leider nicht sehen…
Das letzte Heimspiel was ich verpasst habe war Union vor 1 1/2 Jahren…
Ich wünsche unserer Mannschaft morgen alles gute und euch nen geiles Spiel..
Ich denke es wird sehr schwer gegen eine gut organisierte Mannschaft..
Jedoch wäre ein überzeugender Sieg so wichtig,
schon für die Stimmung und ein wenig Euphorie…
Und ja es ist schön dass so viele unterschiedliche Meinungen vorgetragen werden.. Das ist ja auch das Salz in der Suppe–
Nur der Ton bzw, die Wortwahl bei einigen erinnert mich daran, wie wir damals so gestritten haben… kurz vor der Einschulung…

Ihr wisst doch… wir haben alle nur ein Ziel!!!

@ubremer… danke, tolle Themen toller Blog


hurdiegerdie
2. August 2012 um 12:17  |  100503

@Fussball-Junkie

da war ein Smiley.
Ich gelte hier als jemand, der bei dem einen oder anderen Gegentor von Hertha die Torwartleistung etwas kritischer sieht als andere. Es war ein Versuch, mich selbst auf die Schippe zu nehmen.


dieter
2. August 2012 um 12:21  |  100504

@Pax um 09:53

Da du es ja nicht lassen kannst ziehe ich mir die Jacke heute einmal kurz an.

Du forderst hier grosspurig irgendwelche Verhaltensweisen ein und bist aber fröhlich dabei, anderen vorzuwerfen sie würden dir ans Bein pinkeln.

Deine selbstherrlichen Formulierungen der vergangenen Tage zu diesem Thema suche ich jetzt nicht mehr raus aber es reicht ja auch, dass du heute mal wieder feststellst, dass du der arme, friedfertig (das sagt ja schon dein Nick, nicht wahr) Bepöbelte bist, der sich von einem, der hier zum Blog-Thema (fast) nichts beiträgt auch noch bepöbeln lassen musst.

Diese Wahrnehmung hast du dann exklusiv!

Nur weil du zu allem und jedem deine achso qualifizierten Kommentare abgibst, muss das nicht jeder andere auch so halten.

Mitnichten muss man sich dafür rechtfertigen, wann und wieviel man in diesem Blog schreibt.
Erst recht nicht hat man deshalb hier mehr oder weniger „Rechte“ als andere!

Also fass‘ dir ob deiner Moralvorstellungen an…


Blauer Montag
2. August 2012 um 12:22  |  100505

😆 @backstreets29 // 2. Aug 2012 um 11:03 😆

scrollen oder schmollen – das kann jeder halten, wie er will.


Grr
2. August 2012 um 12:23  |  100506

Dann hättest du bei ihm schon zwei Bypass Operationen hinter dir…
Der Klassiker:
http://www.youtube.com/watch?v=43M2FifAaXM
Hab ich mir schon lange nicht mehr angeguckt 😉


Grr
2. August 2012 um 12:23  |  100507

(@hurdiegerdie)


dieter
2. August 2012 um 12:25  |  100508

…deine eigene Nase, bevor du über andere richtest.

@alle anderen

SORRY für OT aber da @pax ja kein Ende findet, konnte ich es nicht weiter unkommentiert hinnehmen.


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 12:28  |  100509

@hurdie

Sorry, mein Fehler 🙂
Ich wusste doch der Smiley hat etwas zu bedeuten. Aber wenn man sich das Tor nur aus der ersten Perspektive ansieht könnte man wirklich denken es war ein Torwartfehler ist. Besonders da es sich auch noch um Barthez handelt 🙂


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 12:35  |  100510

@Grr

Piplica das Kopfballungeheuer 😀

Hier mal ein richtig schönes Ding:
(hat jetzt nichts mit Piplica zu tun)

http://www.youtube.com/watch?v=seOnQNZRZ_s


trikottauscher
2. August 2012 um 12:38  |  100511

@all
tach zusammen. zurück aus dem urlaub…
…wird wohl dringend zeit, dass der ball wieder rollt (und damit das ’sandkasten-gezeter‘ einiger hoffentlich rasch wieder beendet ist). bei manchen bleibt einfach der eindruck, dass selbstdarstellung/selbstbestätigung hier im blog wichtiger ist, als die sache selbst (hertha bsc).

bin gespannt auf die ersten spiele… für mich bleibt es dabei: die mannschaft muss mein vertrauen erst durchgute leistungen und -besonders- eine grundsätzlich neue einstellung zum spiel zurückerobern… klar ist, dass das team sich erstmal finden muss. aber einsatzbereitschaft kann/ muss man von beginn an erwarten dürfen…


Grr
2. August 2012 um 12:44  |  100512

@Fußball-Junkie

nur noch zu toppen, wenn dieser Herr ihn abgewehrt hätte
http://www.youtube.com/watch?v=xhmJxTTzmxI


Fußball-Junkie
2. August 2012 um 12:47  |  100513

Haha :):):)
Das war´s wirklich gewesen 😉


Dan
2. August 2012 um 13:15  |  100514

Fußball ist unser Leben. Tralalalala

Ich tue mich mit einem Tipp schwer
Team neu, Spielphilosophie neu, Sand im Getriebe vorne und hinten.

Paderborn neuer Trainer, Offensive und IV der Vorsaison weg, ebenfalls im Neuaufbau. Gemäß dem Bremenspiel ein Konterteam.

Würde mich auf ein 3-2 wie vor zwei Jahren gegen RWO einlassen, tippe aber ein 3-1.

Ich denke, dass Burchert spielt und nur nochmal ein wenig Gegenwind erhalten hat um sich seiner Sache der ersten vier Pflichtspiele nicht zu sicher zu sein und um die Spannung aufrecht zu erhalten. Denn ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass J-Lu hier eine Baustelle am ersten Spieltag aufmacht.
Natürlich dreht sich der Wind, wenn Burchert spielentscheidene (die Punkte kosten) Fehler macht. Ich werte Philip Sprint nicht ab, aber die Erfahrung, auch negative, spricht für mich zur Zeit für Sascha Burchert.

Die morgige Aufstellung erwarte ich mit Spannung, besonders im Hinblick auf Ramos und stelle mir selber die Frage ;), wenn J-Lu nicht mit Ramos beginnt, ist das ein eindeutiges Zeichen, dass Ramos unbedingt verkauft werden soll und das auflaufende Team soll sich sofort einspielen?
Spielt Ramos von Beginn an, frage ich mich, beste Option oder nur Schaufenster?

Und auf den „neuen“ Spielstil bin ich unter Wettkampfbedingungen gespannt. Gibt es mehr Schnittstellenpässe oder Ballgeschiebe zwischen Viererkette und Doppel 6?

Ja, langsam komme ich auf Betriebstemperatur und die grauen Schleier der letzten Saison, werden von der Sonne weggebruzelt (draussen 29° im Büro 32°).


pax.klm
2. August 2012 um 13:31  |  100515

Ein letztes Mal greife ich Deine Art der Pöbeleien hier auf!
Schön erstmal dass Du Dir diesen Mantel selber angezogen hast!
Steht Dir GUT. Wenn hier auf Ursel oder SR „eingeprügelt“ wird, manoman, was sind das für höfliche, freundliche Mitblogger!
So selbstgefällig wie Du sind die bei weitem nicht!
Und sie haben einen gewissen Stil…

Zu Deinem Inhalt:
Hast Du Dein Glashaus verlassen?
Habe mal ganz kurz die Beiträge des Herrn
DIETER versucht zu überfliegen!
War gut 3 Wochen weg, in dieser Zeit hättest Du Dich ja TOLL einbringen können, aber außer tumben Sprüchen als Beipflichtung zu bestimmten Usern, aber inhaltlich eigenständige Gedanken die weiterführend oder zielführend zum Austausch über Hertha beitragen, Fehlanzeige!
Bist ja mir gegenüber nicht nur einmal gelinde gesagt ausfallend geworden und ziehst das alles noch ins Persönliche.
Dazu widersprichst Du Dir selber, bemängelst dass ich Dinge schreibe die nichts mit Hertha zu tun haben, schreibst aber anders herum einige Zeilen später:
„Mitnichten muss man sich dafür rechtfertigen, wann und wieviel man in diesem Blog schreibt.
Erst recht nicht hat man deshalb hier mehr oder weniger `Rechte` als andere!“
Das güldet dann wohl aber exklusiv nur für
Dich?
Auch habe ich nirgendwo geschrieben, dass ich mich bepöbelt fühle!
Selbstherrlich?
Schaue mal was allgemein darunter verstanden werden könnte!

Ach ja in Deinen Augen bin ich arrogant oder…
ach schau selber!

http://www.duden.de/rechtschreibung/selbstherrlich
Interessante Einsicht in Deine „Denke“, ziehe für mich den Schluß, dass Du
a) eher ein Unhöflicher bist,
b) ziemlich frustriert
c) tatsächlich jemand bist der gerne „stänkert“
d) selbstgefällig
e)nicht anders kannst-Persönlichkeitsstruktur
f)jemand mit dem ich in einem früheren Leben Ärger hatte…such Dir was aus!

Also wenn ich Deiner Meinung nach nichts ( )
zum Blogthema beitrage und damit Deiner Meinung nach darauf hingewiesen werdn müsste, dass ich doch gefälligst was zu Hertha schreiben sollte und die gedankliche Verbindung meinerseits dazu nicht nachvollziehen kannst oder willst , ist das die eine Seite, wenn dies dann aber den Anspruch belegen sollte andererseits das Recht zu haben nur zu lesen oder auch nix beizutagen, ja dann ist das in dieser Form: ans Bein pinkeln!

Und dreist ist auch Behauptungen aufzustellen und sie nicht zu belegen! (Deine selbstherrlichen Formulierungen der vergangenen Tage zu diesem Thema suche ich jetzt nicht mehr raus aber es reicht ja auch, usw)
Zitat
Pax finde ich absolut passend in der Intention, hat nix mit jammern zu tun,
richten tue ich im Übrigen auch nicht!
Wenn Du aber der Meinung bist, dann belege es!

Ansonsten mache ich für einen Moment den „Devil“ oder eine Eiche,
und sage Dir in Anlehnung an ein deutsches Sprichwort : Was juckt es eine Eiche wenn sich
ein HERR DIETER sich an ihr kratzt!
Alles klar?

Und ansonsten belästige mich nicht mehr!
Danke!
PS :Ansonste gehe davon aus, dass Du irgendwie Zwistigkeiten suchstund streuen willst! Das ist dann DEIN Ding.


dieter
2. August 2012 um 13:41  |  100516

@pax

Danke!

Dein Beitrag spricht für sich. Dem brauche ich nichts hinzufügen.


sunny1703
2. August 2012 um 13:45  |  100517

@pax

Rege Dich nicht auf, auch wenn ich Dich verstehe. Es gibt schönere Dinge an so einem Sonnentag als sich hier über die Anmache einiger weniger immergleichen zu ärgern. Genieße lieber Deine letzten Ferientage.

Wer meint, diejenigen ,die nicht genügend Herthafans in ihrem Augen sind, oder zu kritische Beiträge leisten, als „Störenfriede aus dem blog haben möchten soll das doch einfach kommunizieren.. Dann weiß man wenigstens Bescheid.

Wenn Hertha morgen gewinnt werde ich mich freuen, doch damit sind sie weder aufgestiegen,noch übernächste Saison in der CL. Sollten sie 0:9 verlieren, werde ich NICHT den Kopf der sportlichen leitung fordern, aber hurra weiter so wird auch nicht von mir kommen,sondern ein sehr kritischer Beitrag.

Und da ist es mir zumindest egal,ob das prognostiziert wird oder nicht. Ich empfehle Vorhersagen mehr auf die Lottozahlen von Sonnabend zu richten, das scheint mir der einträglichere Blick in die Zukunft! 🙂

lg sunny


pax.klm
2. August 2012 um 14:01  |  100518

Danke sunny, vielleicht reagiere ich hier über, aber letztlich freue ich mich auf Hertha und das Spiel und bewerten können wir das alles erst am Ende der Saison! Denn die letzte Saison war mir diesbezüglich eine Lehre!
Stand lange für MB und -erinnere Dich_ war auch durchgängig der Meinung mit ihm die Saison zu beenden…
Letztlich wissen wir zwar nicht ob es keinen Abstieg gegeben hätte, aber das ist nun auch egal.
Dir ein schönes WE!
Bin schon wieder seit Mittwoch am Arbeiten.
Ansonsten trete ich den Devil wieder dahin wo er hingehört, weit weg.


Kamikater
2. August 2012 um 14:01  |  100519

Na, das ist doch mal ne tolle Idee. Kann eigentlich auch nur in Deutschland in Berlin funktionieren:

In der spanischen Primera Division werden in der kommenden Saison einige Spiele erst knapp eine Stunde nach Mitternacht enden.

An den ersten beiden Spieltagen legte die Liga für insgesamt fünf Punktspiele eine Anstoßzeit von 23.00 Uhr fest – und erntete heftige Kritik:

„Das ist eine Schande. Die Leute, die so etwas entschieden haben, sollten alle nach Hause geschickt werden“, ärgerte sich Atletico Madrids Präsident Enrique Cerezo.

„Im spanischen Fußball macht sich der Wahnsinn breit“, schrieb auch die spanische „Marca“.


backstreets29
2. August 2012 um 14:03  |  100520

Gibts auch eine Begründung für die späten Anstosszeiten?


pax.klm
2. August 2012 um 14:07  |  100521

So nun zu Herrn Dieter,
ok, werde mich aber bemühen den Devil wirklich wegzustecken, gelingt mir aber nicht immer.
Ansonsten steht es Dir gerne frei so viel oder so wenig zu schreiben, und versprochen,solltest Du das nächste Mal mir -in meinen Augen- zu nahe zu treten, dann nehme ich die Vorschläge von
Traumtänzer /Exil-Schorfheider / @playberlin / @Blauer Montag an.
Einer inhaltlichen Diskussion bin ich aber jederzeit aufgeschlossen… einen schönen Tag noch.


Polyvalent
2. August 2012 um 14:15  |  100522

Hier mal ein Artikel von jemanden, der sich ernsthaft über Hertha Gedanken gemacht hat:

http://www.zeit.de/2012/32/Fussballverein-Hertha-BSC


Kamikater
2. August 2012 um 14:18  |  100523

@backstreets

Naja, die müssen eben versuchen, die Sendezeiten wegen den Vermarktungsgrenzen zu strecken. Da wird keine Rücksicht drauf genommen, dass das dann auf den nächste Tag fällt.

In Spanien isst man ja auch mit Kind und Kegel erst um 22:00.

Dennoch ist das natürlich eigentlich blanker Unfug.


backstreets29
2. August 2012 um 14:22  |  100524

@kamikater

Aber sorry, 23 Uhr dürfte auch für spanische Zwerge eindeutig zu spät sein.
Da sind wir mti unseren Anstosszeiten ja blendend bedient.

Ick freu ma jetzt ma uff Hertha und 3 Punkte in Full HD am Freitag abend 😀


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 14:23  |  100525

Polyvalent // 2. Aug 2012 um 14:15

Hatte ich gelesen. Vieles mag richtig sein, aber als ich die Passage mit Sziedat las, hat es den Wert der Arbeit entwertet. 😉


Silberrücken
2. August 2012 um 14:28  |  100526

Na wenigstens ist etwas los hier. Für mich ist die Meinungsfreiheit höher einzuschätzen als die Form des übermittelten Inhalts. Ich treffe sicherlich auch nicht jedesmal das richtige Tönchen, insgesamt passt es doch hier.

Zum Fussi:

Das wird ein schweres Spiel, Paderborn ist eingespielt, wir nicht. Ich fand das Spiel gegen Juve im Stadion ernüchternd. Da waren meine Hoffnungen wohl vor der Realität angesiedelt.

Wenn es gut läuft, unentschieden, Tendenz Heimniederlage, aber Auswärtssieg am 2. Spieltag.


Kamikater
2. August 2012 um 14:29  |  100527

@backstreets

Jetzt, wo ich meine neuen Kontaktlinsen habe, sehe ich das Spiel auch endlich 3D und HD…. 😉


Bakahoona
2. August 2012 um 14:30  |  100528

Something to think about (and defenitely not p.c.): Winning a discussion on the internet is like participating in the special olympics. Even if you win, you’re still retarded…


backstreets29
2. August 2012 um 14:32  |  100529

@Kamikater

3D is nüscht für mich. Ich hab das bei der Auswahl des neuen Gerätes ein paar Mal ausprobiert und ich hab 1. Kopf-Aua bekommen, warum weiss ich nicht. Passierte auch bei verschiedenen Lichtsituationen und 2. nervt mich dat Brillen-Getrage.

Hab mich dafür für einen 60 ZOLL Plasma entschieden und bin übelst hoch zufrieden damit


sunny1703
2. August 2012 um 14:35  |  100530

@poly.

danke für den link. Vieles wird angesprochen,was ich ebenso finde. Aber das jetzt aufzuführen, würde mehr Platz als den Beitrag der Zeit benötigen,zum anderen muss ich jetzt auch weg!

@Exil,
Das Bild von Hertha ist nun mal kein Gutes und ich bin mir sicher, wäre die Abstimmung über das Präsidium um 21 Uhr und nicht nach Mitternacht gewesen, wäre Sziedat jetzt im Präsidium. Ich bin inzwischen schon dankbar,wenn sich überhaupt jemand traut mal was gegen Herthas Führung zu sagen.

lg sunny


Kamikater
2. August 2012 um 14:39  |  100531

@backstreets
Nee, im Stadion natürlich…sorry. 3D geht vor der Glotze für mich gar nicht. Zu nervig.

@bakahoona
…bummer… 😉


Stehplatz
2. August 2012 um 14:40  |  100532

Zeit-Artikel:
„Aura von Provinzialität, Engstirnigkeit und Abschottung, die Herthas Erfolg im Weg steht.“

Schöner wurde Gegenbauer noch nie beschrieben!


Sir Henry
2. August 2012 um 14:41  |  100533

@Polyvalent

Na ja, aber der Autor hat auch den einen oder anderen Zinken drin. Knoll ist keine Neuverpflichtung. Und die Aussage, unter Hoeneß seien „erste Schulden“ aufgelaufen ist, gelinde gesagt, eine Untertreibung. Mann könnte aber auch schlicht von einem Fehler sprechen, von schlechter Recherche.

Ansonsten liefert der Artikel nichts Neues, sondern bestätigt vielmehr das Bild, das Hertha derzeit offenbar nach draußen abgibt. Traurig, aber wahr.

Der Autor selbst hat nach eigener Aussage übrigens gar nicht den Schwerpunkt auf sportliche Themen gelegt. Klick auf den Namen.


Blauer Montag
2. August 2012 um 14:42  |  100534

Der Selbstkritik um 14:28 schließe ich mich vorbehaltlos an. Denn wie der Volksmund weiß: „Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen“. … duw 😉


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 14:50  |  100535

sunny1703 // 2. Aug 2012 um 14:35

„@Exil,
Das Bild von Hertha ist nun mal kein Gutes und ich bin mir sicher, wäre die Abstimmung über das Präsidium um 21 Uhr und nicht nach Mitternacht gewesen, wäre Sziedat jetzt im Präsidium. Ich bin inzwischen schon dankbar,wenn sich überhaupt jemand traut mal was gegen Herthas Führung zu sagen.“

Es ist unbestritten, dass wir Stand heute ein mieses Bild in der Republik abgeben. Aber dieser Artikel ist eben nur eine Ansammlung bekannter Fakten und mit Fehlern versehen(siehe Knoll und Event-Logo „Fahne pur“ zum 120. Geburtstag). Oder ist für Dich was Neues dabei?


Sir Henry
2. August 2012 um 14:51  |  100536

@sunny um 14:35

Warum erklärst Du Kritik an der Herthaführung eigentlich zum Tabuthema?

Ich bin inzwischen schon dankbar,wenn sich überhaupt jemand traut mal was gegen Herthas Führung zu sagen.

Wohin ich auch höre, ich höre NUR Kritik, außer vielleicht hier im Blog (und ähnlichen Angeboten), da hält es sich vielleicht die Waage.

Wer genau untersagt Kritik? Welches Mandat hat derjenige, der Kritik untersagt? In welcher Form wird Kritik untersagt oder unterbunden?

Was sind die Folgen, wenn sich doch jemand „traut“, Kritik zu üben? Ausschluss aus Diskussionsforen und Blogs? Kaltstellen durch die Medien?


hurdiegerdie
2. August 2012 um 14:57  |  100537

Sir Henry // 2. Aug 2012 um 14:51

Er wird als Basher, Mobber und Rabulist bezeichnet, und ich bin doch soooo sensibel


Silberrücken
2. August 2012 um 15:00  |  100538

Thema Kritik:

Ich finde es bei mir schon schade/merkwürdig, dass ich zuerst daran denke, welche Dinge von den Herthaverantwortlichen wieder mal vergeigt worden sind, danach versuche ich natüüürlich den Sachverhalt gut als möglich zu klären.

Aber die geschäftliche Entwicklung und die Außendarstellung sind nicht gut. Hertha besteht immer aus „Hoffnung, wird schon, Schiri hat schuld usw.“, eher wenig Konsequenz bei den Verantwortlichen. Nun gut, rollen wir den Stein wieder auf den Berg.

Allen erstmal einen guten Resttag.


Sir Henry
2. August 2012 um 15:05  |  100539

Ach, und die Darstellung von Preetz auf dem Dialog teile ich mit dem Autoren auch nicht. Man kann Preetz ja viel vorhalten, aber er hat, so lange ich ihn in der Öffentlichkeit wahrgenommen habe, noch nie den Schwanz eingezogen sondern immer Stellung bezogen.

Auch die Passagen, die sich Berlin befassen, sind nichts weiter als das übliche hanseatische Gebell, vorgetragen von Journalisten, die sich ständig am Status Berlins innerhalb Deutschlands reiben.

Wer ihn damals sah, erinnert sich, dass Preetz nicht sehr elegant spielte, dazu ist er zu groß, 1,92 Meter. »Er ist als Stürmer weniger talentiert gewesen als andere«, sagt eine ehemalige Hertha-Führungskraft. »Aber er kann gut reden. So hat er es geschafft, Trainer und Mannschaft für sich einzunehmen, und durfte fast immer spielen. Deshalb hat er so viele Tore geschossen.«

Dieser Absatz ist doch absurd. Die Trainer haben also Preetz nicht aufgestellt, weil er so viele Tore geschossen hat sondern weil der ihnen so lange ein Ohr abgekaut hat, bis die Trainer vor lauter Verzweiflung gesagt haben: „Ja ja, spiel nur, aber bitte bitte bitte schweig jetzt!“ Und weil er soo lange spielen durfte, traf er dann auch zwangsläufig. Schade, dass diese Logik bei King Arthur nicht gegriffen hat.

Man kann dem Autor nur wünschen, dass seine Stärken in der Schreiberei auf anderen Themengebieten liegen.


jap_de_mos
2. August 2012 um 15:07  |  100540

Mein Gefühl ist: Kritik an der Hertha-Führung ist allüberall zu hören (häufig auch zurecht). Aber das Gefühl des ZEIT-Reporters kann ich teilen: Im „inneren Zirkel“ ist wenig (Selbst)kritik zu finden. Ob’s stimmt?! Das lässt sich von außen kaum sagen…


jogi-bär
2. August 2012 um 15:08  |  100541

Ein paar männecken werfen mit schmutz und schon geht es wieder los. Im hintergrund freuen die sich dann ein loch in den popo.
War zuletzt im BZblog auch so.
Ick mach mir immer rarer.


Sir Henry
2. August 2012 um 15:14  |  100542

@jap

Meinst Du wirklich, das ein Autor, der sich zum ersten Mal mit diesem Thema beschäftigt, tatsächlich Einblicke in den inner circle von Hertha erhält?

Wenn er sich beschwert, dass er nicht zurückgerufen wird, dann kann das auch an seiner Vita liegen.

Glaube kaum, dass Bremer lange auf einen Rückruf warten muss. Nun mag man sagen, Bremer schreibe im Zweifel eher positiv über Hertha (was nicht stimmt, wenn man seine Texte mal wirklich LIEST).

Aber die Herrschaften von Bild und B.Z. haben bestimmt auch guten Zugang und denen kann man ja nun bestimmt keine Hofberichterstattung vorwerfen. Immerhin sollte die pöhse Presse zu Beginn der MV gleich wieder rausgeschmissen werden.


Braunschweiger
2. August 2012 um 15:16  |  100543

Schön, dass die ZEIT einen 3 Seiten langen Bericht über Hertha verfasst. Aber inhaltlich ist der Bericht absoluter Müll und völlig einseitig betrachtet.
-Wo soll ich anfangen: Testspiele waren mau bis schwach, von einem 4:0 gg. Hannover wird nix erwähnt.
-Knoll ist kein Neueinkauf.
-Babbel und Wiedmayer auf einer Stufe mit Löw und Flick???
-Unter Hoeneß war alles Klasse? Das er die 35-Mio Schulden nahezu alleine zu verantworten hat wird auch nirgends erwähnt.

Kurz meine Meinung zu Preetz: er hat Fehler gemacht. Aber ich sehe uns auf einen sehr guten Weg. Seine Transfers sind ganz gut und was ich am wichtigsten finde: Wir haben eine geordnete Gehaltsstruktur. Keine Großverdiener mehr.

Was mich allerdings schon intressiert: merkt man Veränderungen bei Preetz? Ist er z.B. wirklich so mager geworden?


Sir Henry
2. August 2012 um 15:21  |  100544

@jap

Nochmal zum Thema Kritik: wer zweimal innerhalb von zwei Jahren absteigt, muss Kritik ertragen. Klaro.

Mich ärgert immer nur, wenn der Kritiker einzelne Aspekte aus dem Zusammenhang reißt und sie nach eigenem Gusto so umdeutet, dass sie in seine Argumentationskette passen.

Beispiel: der Autor mach Berlin den Vorwurf als einzige europäische Metropole keinen Erstligaverein zu haben. So what? Als ob Berlin dadurch einen Furz weniger attraktiv wäre.

Würde Berlin nun explizit die Forderung formulieren, in eine europäische Hauptstadt gehöre auch ein Erstligaverein, käme garantiert der nächste auswärtige Journalist, der Berlin Größenwahn attestieren würde.


Polyvalent
2. August 2012 um 15:22  |  100545

Exil-Schorfheider // 2. Aug 2012 um 14:23

Warum wird durch die Passage mit Sziedat die Arbeit entwertet?
Sziedat sagte, er wollte nur helfen und der Autor schreibt dazu, dass er ihm eine Revolution nicht zutraut.
Also ich sehe dies genauso. Sziedat wollte nicht Präsident oder Geschäftsführer werden, sondern einfach nur helfen, die verkrusteten Strukturen und Personen aufzubrechen bzw. wachzurütteln.


Dan
2. August 2012 um 15:26  |  100546

@poly

Kann ich mit leben. Der Blick fokusiert sich aber zu sehr und bildet Legenden.
Ich habe es gelesen und zur Kenntnis genommen, aber schlechten Geschmack bekam ich schon bei D.H. führte Hertha BSC in die CL und Michael Preetz konnte nur soviele Tore schießen, weil er so gut reden konnte, bekommen.
Auch mit einem Zuschauerzuwach Jahr für Jahr, ist mir dieses „Der pieffige Westverein ist zu weit vom „neuem Berlin“ entfernt.“ zu abwegig. Dann noch die kleine rechtsradikale Gruppe in die Suppe schmeißen und das der Vorsitzende der größten Fangruppe, die freundlich begrüßt.

Seit zwei Jahren bemüht sich Hertha BSC weiterhin der Verein für ganz Berlin zu sein, auch für ein reines Fußballstadion z.B. in Tempelhof könnte man viele Fans gewinnen, nur wer bezahlt das?

Nee, wir verkriechen uns lieber in Charlottenburg am Olympiastadion, sind pieffig und die Fans rechtsradikal angehaucht.

Sorry irgendwie, wenn ich das schreibe, hat sich da gar keiner große Mühe gegeben, denn das lese ich über Berlin und Hertha BSC schon mehr als 30 Jahren. Und ist es nicht erst vier Jahre her (2008 / 2009) da wollte man uns was von einer neuen Hertha erzählen.

Wie gesagt kann ich mit leben, finde auch paar Sachen richtig angesprochen, aber die Richtungsvorgabe liest wohl nur ein blauweisser Wessi-Brillenträger raus. 😉


Silberrücken
2. August 2012 um 15:40  |  100547

Nachdem ich es in der Zeit nicht fand, habe ich die Beilage gelesen, geht doch :-).

Hmm, etwas boulevardesk, aber im Kern doch nicht wirklich weltbewegend verkehrt/richtig???


pax.klm
2. August 2012 um 15:43  |  100548

Polyvalent // 2. Aug 2012 um 15:22
Ja mag sein, aber warum wählt denn keiner die helfen wollen einen anderen Weg?
Wie wäre es mit APO, heißt hier AußerHerthanischeOpposition AHO.
Warum bilden die kompetenten Helfer nicht einen Kreis, erarbeiten Inhalte und Vorschläge und gehen dann damit zum Verein, in die Öffentlichkeit?


Dan
2. August 2012 um 15:51  |  100549

@Silberrücken // 2. Aug 2012 um 15:40

Nur eine Frage: Glaubst Du, dass die Ostkurve rechtsradikal ist?“

Wenn nein, warum glaubst Du schreibt ein Journalist:

„Steffen Toll, dunkler Anzug, steht unter den Fans und schüttelt Hände, fröhlich begrüßt er einen Mann, der ein »Wannseefront«-T-Shirt trägt, in altdeutscher Schrift. Toll ist der Vorsitzende des größten Hertha-Fanklubs, des Förderkreises Ostkurve…..“

„Toll stammt aus Werder, einem Städtchen in Brandenburg. Seine Jugend hat er mit DDR-Vereinen wie BFC Dynamo und Stahl Brandenburg verbracht, mit der Wende ging für ihn eine Welt unter, bei Hertha hat er so etwas wie eine zweite Heimat gefunden.“

Was will der Journalist uns damit sagen?

Sorry, ich glaube und weiß, dass es einen rechten Kern gibt, immer gegeben hat, aber dies nun in Verbindung mit dem größten Hertha Fanclub zu bringen, nochmal sorry das ist weltbewegend falsch und garnicht richtig.


catro69
2. August 2012 um 15:54  |  100550

@ Braunschweiger
Preetz hat also Fehler gemacht, schreibst du ja.
Bitte hilf mir, denn bis jetzt habe ich von unserem Geschäftsfüher genau das Gleiche gehört. „Wir haben Fehler gemacht.“ Nur welche konkret, wurde noch nicht gesagt. Da du sie zu kennen scheinst, hilf mir bitte.
(Die Bitte liest sich bissiger, als sie gemeint ist, ich möchte wirklich wissen, welche Fehler sich Preetz/Hertha selbst zugesteht.)


Sir Henry
2. August 2012 um 15:57  |  100551

@Silberrücken

Der Zeit boulevardesken Stil vorzuhalten ist aber eine vernichtende Kritik. Das weißt Du schon, oder? 😉


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 15:57  |  100552

Dan // 2. Aug 2012 um 15:51

„Was will der Journalist uns damit sagen?“

Ich vermute mal, dass muss er so schreiben, um seine Klientel zu bedienen. Schließlich konnte und kann man anscheinend noch immer mit dem Klischee „Der braune Sumpf Ostdeutschland“ Zeilen verkaufen.


Sir Henry
2. August 2012 um 16:03  |  100553

@Exil

Vor allem im Miljöh der Zeit-Leserschaft. 😉


Traumtänzer
2. August 2012 um 16:06  |  100554

Zu dem ZEIT-Artikel….

Eigentlich fand ich den ganz süffig zu lesen. Aber, er spielt auch mit vielen gängigen Klischees. Mit Hertha direkt hat der Journalist vermutlich gar nicht gesprochen. Bemängelt er doch auch selbst, dass es schwierig war/ist, dort Auskunft zu bekommen. Bleibt halt nur mal die Frage, wer da in dem Moment das Problem ist: Hertha oder der Journalist selbst?

Was ich mittlerweile gar nicht mehr nachvollziehen kann, sind Anwürfe wie das Präsidium sei ein „Politbüro“ oder ein „geschlossener Zirkel“. Ich weiß, der Journalist zitiert hier nur sog. Vereinsoppositionelle, aber er verbreitet über seinen Artikel ja gleichzeitig diese Botschaft, auf dass sie sich möglichst weiter verfestigen möge. Aber, was bitte schön erwarten wir von einem Bundesliga-Präsidium? Soll es in allen Bereichen die Hosen runter lassen, nur damit keiner mehr vom „geschlossenen Zirkel“ spricht? Seien wir doch nicht naiv: Natürlich geht es in einem Bundesligaverein auch um Macht und Machterhalt. Ich finde es sogar eher ein gutes Zeichen, wenn das Präsidium (bei Wahlen) für sich kämpft (darum heißt es Wahlkampf!), zeigt es doch, dass da noch Leben drin ist. Und natürlich muss so ein Präsidium auch ein stückweit eine geschlossene Gesellschaft sein. Da werden Dinge diskutiert, die in der Öffentlichkeit so zunächst mal nichts zu suchen haben. Der Vorstand der Deutschen Bank ist dann sicherlich auch ein „Politbüro“ und ein „geschlossener Zirkel“.
Dass da intern keine „sachliche Kritik“ erwünscht sein soll, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, kann es aber von meiner Position aus auch leider nicht widerlegen.

Hertha und Berlin, das ist wie ein Paar, das vor allem die Vergangenheit verbindet. Hertha, das ist heute für viele Neu-Berliner dieser Klub, der irgendwie komisch riecht. Die gegenseitige Antipathie ist nur ein Indiz, aber vielleicht ist es auch die Aura von Provinzialität, Engstirnigkeit und Abschottung, die Herthas Erfolg im Weg steht.

Natürlich trägt da zuallererst Herthas Historie und Hertha-Aktuelles stark bei. Aber seien wir mal ehrlich: Was müsste Hertha alles ändern, damit so nicht über den Verein geschrieben wird? Ich glaube, soviel kann der Verein gar nicht ändern. Und wenn, wird es am Ende wieder heißen: Dieser Verein, der ist inzwischen so dermaßen glatt geschliffen, so Schwiegersöhnchen-durchsetzt, den braucht kein Mensch. Will ich das? Nö. Wie heißt es so schön in dem Lied: „Wir sind so wie wir sind, das Berliner Sorgenkind…“ ♫♫♫♫♫♫

Und für Journalisten ist es allemal spannender, Hertha in einem Artikel weiter mit den bekannten Imagepflastern zu bekleben als sich womöglich die Mühe zu machen, mal wirklich hinter die Kulissen zu gucken und am Ende womöglich einen positiven Artikel zu schreiben – kann ich mir als Journalist damit Meriten verdienen? Und wer will sowas lesen? Allenfalls die blau-weiß bebrillten Mitglieder, weil sie darüber Bestätigung erfahren, dass ihr Verein toll ist. Alle anderen interessiert’s nicht mehr, weil: Langweilig.

Ich verstehe, wenn einige sagen: „Wir würden jetzt aber gerne mal ein paar Jahre lang diese Langeweile ausprobieren!“ – mir geht’s ja irgendwo genauso. Nur, wir sind aufgrund verschiedener Umstände, die sich vermutlich und leider nicht einfach so innerhalb von 2-3 Jahren lösen lassen, kein normaler Verein, den man nur mit normalen Maßstäben messen kann. Das macht es doch am Ende so kompliziert. Und da nicht zu erwarten steht, dass unser Verein jetzt die nächsten zehn Jahre sportlich „durchmarschiert“, wird uns diese Problemlage auch noch einige Zeit lang erhalten bleiben.

Aber, das macht’s doch auch wiederum erst spannend! Und unter limitierten Bedingungen können sich auch gewisse Stärken heraus kristallisieren. Bayern München hat „no limits!“ – geht es denen aber (mal das Ökonomische außen vor gelassen) gerade wirklich besser? Ich finde nicht. Kaufen ein Star und ein Konzept nach dem anderen und man hat trotzdem das Gefühl, auch die nächste Meisterschaft rückt in immer weitere Ferne… das nur mal an diejenigen gerichtet, die meinen, da könnte alles besser sein. Nein, auch da gibt’s viele, viele Probleme, wenn auch anderer Art natürlich. Klar, wir können das auch mit „Sch… auf Bayern, interessiert mich nicht der Müll“ abbügeln. Aber Bayern soll hier doch nur exemplarisch dafür herhalten, dass wir alle unsere Hertha mit irgendeinem vermeintlichen Ideal-Bild, das wir haben, abgleichen. Nicht von ungefähr kommen doch letztlich diese ganzen Befindlichkeiten und latent rumorenden Unzufriedenheiten bei uns.

Fazit: Mich jucken solche (ZEIT-)Artikel nicht mehr so wirklich. Bzw. der ihnen zu Grunde liegende Tenor ist mir zu durchsichtig.

Let’s paderborn Paderborn tomorrow!


Andi
2. August 2012 um 16:09  |  100555

Leute, morgen ist es so weit … ich habe gestern meine 17 Spieltagskarten abgeholt und freue mich schon wie Bolle … endlich geht es wieder los … Ich kann nicht verstehen, wie sich hier einige persönlich angreifen oder angegriffen fühlen … um vielleicht für viele zu sprechen : es NERVT, wenn ihr euch hier gegenseitig Spitzen an den Kopf werft … kommt mal runter … wir alle wollen hier im Grunde das gleiche und man kann diskutieren … genau DESWEGEN macht ja Fußball auch so viel Spaß und wurde der Stammtisch zu einem Stammtisch … word !!!

ansonsten kann Wagner morgen sein erstes Pflichtspieltor schießen, wenn er denn Einsatzzeit bekommt … ich bin gespannt … werde nach meinem Urlaub (Sonntag gehts nach Ägypten) noch eine Seite aufbereiten, wo alle WETT-Teilnehmer zu sehen sind und immer der aktuelle Stand gepostet wird 🙂

ich freu mich schon …

Ansonsten würden wir uns über ein paar „likes“ freuen 🙂

HFC Moabit

http://www.facebook.com/pages/Hertha-BSC-Fanclub-Moabit/122695541147802


kraule
2. August 2012 um 16:10  |  100556

Dan // 2. Aug 2012 um 15:51

“Was will der Journalist uns damit sagen?”

Nun, der Journalist kommt dem Auftrag seines
Brötchengebers nach. Generiert Klicks oder
fördert den Umsatz der Printausgabe etc.

Wann geht es endlich wieder „nur“ um
Fußball???!!!

Ich will wieder die Kommentare lesen, dass
Hertha so gut wie abgestiegen ist, oder nächste
Saison CL spielt. 😉
Ich will endlich wieder lesen wie die eine oder
andere Verletzung zu behandeln ist, richtig zu
behandeln ist.
Ich will endlich wieder die ultimative Tatik von
Frau und Herrn Mayer lesen, will die Fehler
aufgezeigt bekommen, welche das schlechte
Trainerteam unbelehrbar macht.

Aaach…..wann geht es endlich los 😉


Andi
2. August 2012 um 16:12  |  100557

und zum Artikel : so lange über einen geredet wird, ist man interessant … mehr gibts dazu nicht zu sagen … (aus meiner Sicht)


Kamikater
2. August 2012 um 16:16  |  100558

Zum Zeit Artikel:

Da steht leider wirklich nichts Neues drin.

Vergeblich wartet man bei der deutschen Brainiacs auf eine Analyse vergebens.

Hier werden die Vokabeln lediglich in eine andere Reihenfolge gebracht und mit ähnlichem Backgrond versehen, wie sonst in Dunkeldeutschland. „Berlin ist piefig und doch selbst schuld!“, ist der Tenor.

Lediglich die Tatsache, dass sich die Zeit mit dem Thema beschäftigt ist neu. Nur, warum ausgerechnet jetzt, mag man fragen? Und warum ausgerechnet dieser Autor? Was hat er sonst im Fussballgeschehen an Kommentaren beigetragen, was jemandem ein Licht in den Tunnel gebracht hat? Ist die Zeit unbedingt nötig, um ein bisher noch unanalysiertes aber ständig wiederholtes Thema aufzugreifen?

Wäre nicht vielleicht die einzige Quintessenz, zu sagen: Selbst wir von der „Zeit“ stehen vor einem Phänomen? Vielleicht wäre es mal dringend nötig zu analysieren, warum Deutschland Berlin so negativ wahrnimmt. Eine Tatsache übrigens, die sich von der Presse bis zur Politik, von Teilen der Wirtschaft bis hin zu Verbänden wie dem DFB immer wieder rätselhafterweise nachhallt und von der sich auch ein so renommiertes Blatt spätestens seit diesem Artikel nicht mehr distancieren kann.

Gehören sie doch spätestens jetzt zu den Edelbashern der deutschen Bundeshauptstadt, was den Fussball anbetrifft.

Gerne lerne ich über meine Heimatstadt etwas dazu, gerade von Außenstehenden. Nur muß es auch Substanz und Neuigkeitswert haben und darf keine pseudointellektuelle Abwandlung der Kurvengespräche aus Gelsenkirchen sein.


backstreets29
2. August 2012 um 16:19  |  100559

Wann gibts denn endlich neues Futter?


Andi
2. August 2012 um 16:21  |  100560

ach ja @backstreet wo wird das spiel denn in fullHD übertragen bitte ? also 2. Liga …


Dan
2. August 2012 um 16:21  |  100561

@exil & @kraule

Das war eine rhetorische Frage, aber danke für die Antworten. 😉


kraule
2. August 2012 um 16:24  |  100562

@Dan,
bitte. 😉


Exil-Schorfheider
2. August 2012 um 16:26  |  100563

@Dan

Gerne doch, Großer! 😉


backstreets29
2. August 2012 um 16:27  |  100564

@Andi
da es das Topspiel des 1. Spieltages ist, bin ich davon ausgegangen, dass Sky das in HD zeigt


Dan
2. August 2012 um 16:31  |  100565

@Kamikater // 2. Aug 2012 um 16:16

Warum gerade jetzt?

Der Journalist heißt: Jörg BURGER -> @wilson übernehmen Sie. 😉


Silberrücken
2. August 2012 um 16:35  |  100566

Dan // 2. Aug 2012 um 15:51
Sir Henry // 2. Aug 2012 um 15:57

Deshalb ist ja mein Aufhänger „boulevardesk“. Das ist ein mittelmäßiger Artikel mit Subtexten, welche nicht ok sein müssen.

Grobe Pauschalisierungen stimmen doch selten. Das es “ Rechte“ gibt ist doch keine weltbewegende Neuheit, ohne es schönzureden. Der Artikel beschreibt dumpf Strömungen, Meinungen von Dritten und läßt eigene Recherchen vermissen, ergo: siehe oben.

Aber auch in diesem Fall gilt, an die eigene Nase fassen; die Verantwortlichen des Vereins sollten dieses unternehmen und Solidität vor Aktionismus stellen.

An „dicken Stämmen“ wird sich halt gerieben, bezogen auf Berlin und die verbliebenen Ureinwohner/-innen, kann ich mit umgehen.

Wenn der Schreiberling so weiterarbeitet, wird er bald hier im blog meine Schreibfehler korrigieren müssen, dafür gibt es von mir einen Liter unsichtbare Tinte.

Ich lese die Zeit schon sehr lange, die haben auch früher schon „gute“ und „weniger gute“ Phasen gehabt, die Beilage gehört vllt. eher in die 2.


hurdiegerdie
2. August 2012 um 16:35  |  100567

Wie? Spielt Ronny?


Sir Henry
2. August 2012 um 16:35  |  100568

Wenn Gomez jetzt bei den Bayern rausgeekelt wird, sollte sich Preetz um ihn bemühen.


Dan
2. August 2012 um 16:41  |  100569

@Sir Henry // 2. Aug 2012 um 16:35

Macke?

Wat sollen wir mit einem der nicht Meister, Pokalsieger, CL-Sieger und auch noch nicht mal Europameister wird. Der darf mal ruhig weiter in einer Landeshauptstadt kicken. Wir wollen nur „Könige“, die später nach Düsseldorf auswandern. 😉


Sir Henry
2. August 2012 um 16:45  |  100570

@Dan

Stümmt ooch wieda. 😉


ubremer
ubremer
2. August 2012 um 16:48  |  100571

@Preetz und Fehler,

@catro, siehe Manager-Interview in der Morgenpost vom 22. Juli, guckst du hier


Blauer Montag
2. August 2012 um 16:53  |  100572

war das jetzt um 16:48 „Cliff, der Hänger“ @ubremer?


ubremer
ubremer
2. August 2012 um 16:58  |  100573

@BM,

ein Cliffhänger wäre:

Tusch, Trommelwirbel. Hertha läuft morgen gegen Paderborn mit zwei Sensationstranfers auf, den Herren Gianluigi . . . und Andrea . . . 😉


Herthas Seuchenvojel
2. August 2012 um 16:59  |  100574

@Sir

Gomez? gaaanz schlechter Witz 😉
dann will ich hier nix mehr zu Ramos Chanzenverwertung lesen 😀
ein Stürmer, dem die restlichen 10 Mitspieler den Ball direkt an den Fuß tragen müssen…nee danke
Uli kritisiert den nicht umsonst seit Tagen
war bei Schollis EM-Aussage ganz bei ihm


hurdiegerdie
2. August 2012 um 17:00  |  100575

Wow @ubremer // 2. Aug 2012 um 16:48,

da geht er ja so richtig kritisch mit sich um.


jenseits
2. August 2012 um 17:03  |  100576

Konnten eigentlich alle 22.500 für morgen zur Verfügung stehenden Tickets an den Mann bzw. die Frau gebracht werden?


Silberrücken
2. August 2012 um 17:04  |  100577

Wundgelegene zuerst in die Rettungsboote.


2. August 2012 um 17:04  |  100578

stimmt, kommt in HD … werde ich direkt aufnehmen … weiter versuche ich alle Hertha Saison Tor wieder zu sammeln und dann in einem Video festzuhalten …

wie in der Hinrunde der letzten Saison … bei der Rückrunde hat mich dann, wer mag es mir verübeln, die Lust verlassen …

http://www.youtube.com/watch?v=TPnuffSItRc&feature=plcp


Dan
2. August 2012 um 17:05  |  100579

@ubremer // 2. Aug 2012 um 16:58

Gianluigi? Echt?

Da kann ich ja unsere Tipprunde auflösen. 😉


Blauer Montag
2. August 2012 um 17:06  |  100580

Keine Ahnung @jenseits.
Ich habe mein Ticket. 😀


f.a.y.
2. August 2012 um 17:10  |  100581

@hurdie: mein favourite:

Aber wir werden künftig nicht alles neu machen, aber vieles vielleicht besser – zum Beispiel was die Außendarstellung von Hertha BSC angeht.


jenseits
2. August 2012 um 17:19  |  100582

Diese Aussage von Preetz erinnerte mich an einen der schlechtesten Wahlkampfslogans, die ich je gehört habe: Wir wollen nicht alles anders, aber vieles besser machen. (ungefähr so) – Damals empfand ich es als Kapitulation…


hurdiegerdie
2. August 2012 um 17:25  |  100583

Ja ein Brüller! Hübsch auch wie er bei Fragen nach seinen Fehlern immer ins „wir“ verfällt, das „ich“ ist eigenen positiven Leistungen vorbehalten.

Hübsch ist auch:

„Ich bin vom Naturell her jemand, der zu getroffenen Vereinbarungen, zu klaren Absprachen steht. … Doch das werde ich beim nächsten Mal anders handhaben.“

Oh WIR pöhsen Preetzbasher.


einervon5
2. August 2012 um 17:30  |  100584

Danke, @andi,für den schönen Link…so jetzt tupf ick mir die Tränchen ab und freu mich auf morgen !!! Ach ja , an alle Hamburger und sonstige Hertha-und Berlin-Hasser: wenn es hier so piefig ist ,wat machen dann so viele von Euch hier? ? ?


einervon5
2. August 2012 um 17:32  |  100585

Hier noch mein Tipp: 2:0 ( Kachunga und Allagui)


jenseits
2. August 2012 um 17:34  |  100586

Na ja, da müsste man aber fairerweise den nächsten Satz hinzufügen… Aber Interviews etc. sollte er nicht geben. Nach einer so desaströsen Zeit – ganz gleich, wer daran mit welchen Anteilen Schuld ist bzw. dafür Verantwortung trägt -, ist es noch peinlicher als ohnehin schon, sich selbst zu beweihräuchern.


Silberrücken
2. August 2012 um 17:38  |  100587

Erst wollte er alles richtig „machen“, und jetzt nichts „falsches“ unternehmen.

Genug, jetzt gehts aufs Wasser, schönen Abend noch.


2. August 2012 um 17:45  |  100588

danke Moritz 😉


hurdiegerdie
2. August 2012 um 17:54  |  100590

Na gut @jenseits // 2. Aug 2012 um 17:34

Fügen wir also den nächsten Satz an:
„Ich werde offensiver mit den Themen umgehen und auch mal öffentlich Klartext sprechen, wenn es sein muss.“ 😉


jap_de_mos
2. August 2012 um 17:59  |  100591

Nun ja, ich finde es ein bisschen einfach, nur die schwachen Teile des Artikels zu betonen und dann zu sagen: „Der Rest ist auch quatsch!“
Gegenbauers Stil ist wohl recht gut getroffen – ähnlich hat ihn auch der TSP (?) mal auf Seite 3 charakterisiert.
Interessant die Sichtweise des ZEIT-Redakteurs: Preetz schielt stets auf Gegenbauer, der der eigentliche „Chef vons Janze“ ist. Mit anderen Worten: Aus den Dieter-Hoeneß-Festspielen sind teilweise Werner-Gegenbauer-Festspiele geworden, wenn auch nicht ganz so öffentlich.
Wenn dieser Eindruck stimmt (und ich finde, da spricht durchaus einiges dafür), dann haben wir nach wie vor das gleiche Problem wie zu Zeiten von DH haben: Alle Macht fokussiert sich auf eine Person, die sich die „genehmen“ Leute heraussucht.
Ob das stimmt, werden wir wohl bei der nächsten großen Krise zumindest erahnen können…


pax.klm
2. August 2012 um 18:03  |  100592

OT Ein Beispiel dafür wie Hertha „schlecht“ und uninteressant geschrieben werden kann ist diese Mitteilung:
In der 2. Bundesliga ist Bundeslioga-Absteiger 1. FC Köln mit 24. 000 verkauften Dauerkarten klarer Spitzenreiter vor dem 1. FC Kaiserlautern (17.500), FC St. Pauli (14.000), Hertha BSC Berlin (10.000) und Eintracht Braunschweig (10.000).

sid Diese Meldung ist im Netz bei diversen Anbietern so zu lesen.

Dies steht unter anderem auch bei Focus so…

Die BZ schrieb schon im Juni:

15. Juni 2011 18:35 Uhr, Malte Achilles | Aktualisiert 19:31 Sieben Wochen vorm Liga-Start sind 15.000 Saisontickets weg – gute Chancen, den Vereinsrekord zu knacken.

http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bsc/hertha-jagt-den-dauerkarten-rekord-article1204880.html

Ein Schelm wer nicht „BÖSES“ dabei denkt!


pax.klm
2. August 2012 um 18:04  |  100593

sid = Sportinformationsdienst!


catro69
2. August 2012 um 18:05  |  100594

@ubremer Ich bin ein regelmäßiger Leser deiner Artikel, genau wegen solchen Interviews habe ich gefragt. Ist doch komisch (nicht lustig), wenn du ihm schon die Worte in den Mund legen mußt, Stichpunkt Babbel-Entlassung.
Als Fazit ziehe ich aus diesem Interview: wir sind wegen der schlechten Außenwahrnehmung abgestiegen, wegen einer schlechten Einstellung („Mentalität“ – auch von dir angekratzt) der Mannschaft und mangelnder Disziplin der Mannschaft und des Vereins.
„Sein“ Fehler war wohl eine gewisse Passivität bei bestimmten wichtigen Entscheidungen, bzw. Vereinbarungen (wie schwammig), auch das muß man sich zusammenreimen, da er zukünftig offensiver damit umgehen will.
Ansonsten bin ich bei @hurdie, ein sehr selbstkritisches Gespräch. 😉


Dan
2. August 2012 um 18:10  |  100595

@pax.klm // 2. Aug 2012 um 18:03

Bevor Du hier so einen „Müll“ verbreitest, schau mal aufs Datum.

Der Rekord wurde auch gebrochen.

Die Dauerkarte 2012/2013 wurde erst ab dem 20.06.2012 begonnen.


Dan
2. August 2012 um 18:16  |  100596

Gemäß heutiger Kicker-Ausgabe belegt Hertha BSC Platz 3 im Dauerkartenverkauf (16.000) und das mit einem Monat Verspätung in den Verkauf gegangen zu sein.


freddie1
2. August 2012 um 18:18  |  100597

OT, betrifft aber unsere Konkurrenz, den Fzeh:
Sky verkündet, dass Novakovic auf Leihbasis nach Japan wechselt. Also wie vermutet. Heißt, dass die prekäre finanzielle Situation nicht besser wird.


Traumtänzer
2. August 2012 um 18:20  |  100598

Der Dauerkartenverkauf geht ja nach dem Padernbornspiel auch noch weiter…


Dan
2. August 2012 um 18:22  |  100599

Na da sind doch mit Rensing und Geromel paar Möglichkeiten im Kader. Immerhin jetzt nur noch 35 Spieler?


Traumtänzer
2. August 2012 um 18:27  |  100603

Wie ich gerade auf der Herthseite sehe, hat Jay-Lu eine „Tour de Zeitungsredaktion“ gemacht. Auf dem Foto im nachfolgenden Link zur entspr. Herthaseite sieht man die Berliner Kurier Leute (hinten in der Ecke den Vollblutherthaner Andreas Lorenz) 😉

Ansonsten passt in der Redaktion auch alles:
– Weiße Tischplatten, blaue Tischbeine
– und man beachte das Buch im Regal rechts oben

Kiekste hier


freddie1
2. August 2012 um 18:31  |  100604

@dan um 18:10
@pax meinte, dass unsere falsche DK- Zahl auch heut noch veröffentlicht wird. So geschehen heute im Netz von dem genannten Infodienst.


Dan
2. August 2012 um 18:31  |  100605

@Traumtänzer // 2. Aug 2012 um 18:27

Standardwerk. 😉 und da ist auch noch ein unverbrauchter Jörg Thomas zu sehen.


Dan
2. August 2012 um 18:39  |  100608

@freddie1

Verstehe ich nicht ganz. Wozu soll der veraltete Artikel der B.Z. gut sein?


Traumtänzer
2. August 2012 um 18:40  |  100609

@Dan:
🙂


pax.klm
2. August 2012 um 18:49  |  100612

Na Dan nicht ganz fit, weil schon damals von erheblich mehr Dauerkarten gesprochen wurde, heute aber in div. Internet „Blättern“ von 10000 Karten geschrieben wird!
Die Realität ist eine andere, so kann man Herthas uninteressant schreiben! Jetzt verstanden?


freddie1
2. August 2012 um 18:52  |  100613

@dan: er wollte mE zeigen, dass Hertha mit Absicht schlecht geschrieben wird.
Heute erscheint im Fachmagazin Sponsors lt Sid die Zahl von 10.000 DK. Aber die BZ hatte bereits vor Ewigkeiten die 15.000 gemeldet.


Dan
2. August 2012 um 18:54  |  100614

Aha

Du nimmst eine heutige Nachricht 02.08.2012 und gibst als Beweis eine Nachricht vom 15.06.2011, als vor über einem Jahr, an.

Jupp so Fit bin ich für diese Gedankenbrücke nicht. Sorry bin gerade 50 geworden. 😉


Dan
2. August 2012 um 18:55  |  100615

freddie1

2011


freddie1
2. August 2012 um 18:58  |  100616

Ok, hatte nicht auf Datum des BZ Artikels geschaut. Ändert aber an der Kernaussage nichts, dass heute zu niedrige Verkäufe gemeldet werden, wohlwissend, dass nochmal 6.000 Stck dazu gekommen sind


Dan
2. August 2012 um 19:15  |  100620

Da haste recht . Aber ich habe in dieser Konstellation, davor Preetz Aussendarstellung und dann falsche DK Zahlen, als Preetz und nicht als Presse Anmache gelesen. Reflexe halt. 😉


freddie1
2. August 2012 um 19:22  |  100621

Irgendwann is man konditioniert, stimmt schon. 😉


Sir Henry
2. August 2012 um 19:49  |  100629

Fangt nicht schon wieder damit an!


pax.klm
2. August 2012 um 22:38  |  100675

Sorry Dan, disen Artikel habe ich mit den hier in Berlin bekannten viel höheren Zahlen in Verbindung gebracht Stand heute wohl 16000
und bin bei der Suche nach dem Beleg über die BZ gestolpert und habe -obwohl Suche nach Nachrichten im letzten Monat- diesen Artikel gefunden! Da mich diese sid Info schwer erregt hat habe ich nicht richtig recherchiert! Noch mal SORRY Du „olle Datenkrake“ 😉
Dann war ich nicht richtig fit!
Bin ja auch 4 Jahre älter.


Dan
2. August 2012 um 22:47  |  100677

@pax
Du weest doch wie ick bin und ick muss Dir zu jute halten, dass Du die pöse Presse meinst und nicht den „lieben“ Micha. 😉

Bis die Tage.


apollinaris
3. August 2012 um 0:58  |  100705

Ich traue mich das kaum zu sagen, aber: im Kern und im Wesentlichen ist der Zeitartikel nun mal das, was „übrig bleibt“. Solcherart recherchierte Texte lesen wir alle immerzu über Hoffenheim, über den BvB, Bayern etc.-nur da wissen wir meist nicht mehr als
der jeweilige Autor …Die Kernaussage und message ist halt klar..und leider kann ich hiervon ne Menge ähnlich sehen 😳
Zur Selbstkritik von MP..hatte ich ja nach dem „Hertha im Dialog“ meine Wahrnehmung schon mitgeteilt. Selbstkritik ist nicht die Stärke der beiden Hertha-Bosse. Definitiv nicht. 🙄

Anzeige