Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Samstag in Berlin. In London sind die Geher auf der 50-km-Strecke unterwegs. Meine Zeitung erzählt, dass am Sonntag der FC Bayern und Borussia Dortmund sich duellieren, Supercup, der Vizemeister fordert den  Meister heraus. Der 1. FC Union empfängt morgen um 13.30 Uhr Eintracht Braunschweig, Hertha tritt um 15.30 Uhr beim FSV Frankfurt an.

So viel Sport. Darf man da sagen: Ich bin noch nicht richtig im Saisonfieber?  Wie auch immer, der Mannschaft sollte es so nicht gehen. Die fliegt heute am späten Nachmittag mit folgendem 18er-Aufgebot nach Frankfurt.

Tor: Sascha Burchert,  Philip Sprint

Feldspieler:  Marcel Ndjeng, Roman Hubnik, Maik Franz,   John Anthony Brooks, Nico Schulz, Felix Bastians, Peter Niemeyer, Fabian Lustenberger, Marvin Knoll, Adrian Ramos, Änis Ben-Hatira, Sami Allagui, Ronny, Elias Kachunga, Ben Sahar, Sandro Wagner.

Morales erneut nicht im Kader

Nicht dabei: Kluge, Janker, Lasogga, Radjabali-Fardi (alle verletzt), Beichler (aus familiären Gründen freigestellt), Rukavytsya (Rückstand),  Kraft und Kobiashvili (gesperrt)

Das heißt, von den fitten Spielern ist wie schon in der Vorwoche Alfredo Morales erneut nicht im Kader. Auch Holland ist diesmal nicht dabei.

Ungeachtet der Warnungen von Trainer Jos Luhukay, beim FSV Frankfurt sei es echt schwer, „unangenehm zu spielen“, er wisse „aus eigener Erfahrung, dass es schwer ist, dort zu gewinnen“ – was erwartet Ihr?  Hertha hat ein Startprogramm in diese Saison mit Paderborn (2:2), FSV Frankfurt, Jahn Regensburg, 1. FC Union und VfR Aalen. Meine Meinung:  Drei Punkte würden allen gut tun.

Mein Vorschlag zur Startelf:

– – – – – – – – – – – Burchert – – – –

Ndjeng – – – – Hubnik – – – – Brooks – – – – – Schulz

– – – – – – – Niemeyer  – – – Lustenberger – – –

Ben Hatira – – – – – – – Ronny – – – – – – –  Knoll

– – – – – – – – – – – Allagui – – – – – – –

 

Wie sieht Eure Aufstellung aus? Und wie geht’s aus?

P.S. Wer unter Euch des Russischen mächtig ist: Auf der Homepage von Dynamo Kiew gibt es ein Interview mit Raffael über sein Treffen mit Borussia Mönchengladbach und Lucien Favre in der Qualifikation zur Champions League. Wer sich auskennt, kann uns anderen vielleicht an den Raffael-Aussagen teil haben lassen?

P.S.2 Aus der Rubrik ‚Wir verlieren keinen Herthaner aus dem Blick‘ ein Interview mit dem neuen Trainer der A-Jugend des VfL Wolfsburg namens Dirk Kunert, das  findet sich hier. Und wer wissen will, was Tony Sanneh in Äthiopien treibt, wird hier fündig. 

Hertha sollte beim FSV Frankfurt spielen im . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Hertha wird beim FSV Frankfurt . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Mein Hertha-Zweitliga-Fieber liegt bei . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

269
Kommentare

11. August 2012 um 13:11  |  102799

ist franz nun dabei oder nicht?


wotsefack
11. August 2012 um 13:15  |  102800

Förster!


flötentoni
11. August 2012 um 13:16  |  102801

Gold


Blauer Montag
11. August 2012 um 13:16  |  102802

:Oro: ❗


flötentoni
11. August 2012 um 13:16  |  102803

Nagutsilber


Blauer Montag
11. August 2012 um 13:16  |  102804

No, plata. 😉


Blauer Montag
11. August 2012 um 13:19  |  102805

Die Aufstellung des Blogvadders gefällt mir. Sie könnte glatt von mir sein. 😀 Aber welcher Franz ist denn nun dabei ???


flötentoni
11. August 2012 um 13:22  |  102806

Die Aufstellung gefällt mir soweit, aber ich wurde Ramos gern von Beginn sehen als 2. Stürmer und dafür Ronny leiderals Joker.


HerrThaner
11. August 2012 um 13:24  |  102807

@ubremer: Was ist mit Fabian Holland?


ubremer
ubremer
11. August 2012 um 13:26  |  102808

@BM,

habe mich verdribbelt: Franz ist im 18er-Kader, Janker verletzt. Holland stimmt, der ist ebenfalls nicht im Aufgebot. Vielleicht bericht @catro, unser Mann im Amateurstadion, da näheres.


apollinaris
11. August 2012 um 13:26  |  102809

ich tippe: Tausche Franz mit Holland 😀


Slaver
11. August 2012 um 13:27  |  102810

Heute beginnt um 13:30 Uhr die neue Saison für die U23 gegen Lok Leipzig …

Wer nicht im Amateurstadion sein kann, hat die Gelegenheit das Spiel per Audio-Livestream zu verfolgen.

http://www.leipzig-fernsehen.de/default.aspx?ID=5843&showNews=1202237


apollinaris
11. August 2012 um 13:27  |  102811

doch nicht 🙁
Mein Holland, mein Holland. War doch letztens (Test) als bester Spieler beschrieben worden?


Blauer Montag
11. August 2012 um 13:30  |  102812

Halten wir fest @ub:
Franz und Sahar reisen mit nach FFM. Eine kleine Überraschung in meinen Augen nach den Eindrücken beim Testspiel am Dienstag.


GWS
11. August 2012 um 13:34  |  102813

So, die Aussagen von Raffael (ich nehme mal das Wichtigste Raus):

„Ich bin sehr froh wieder auf meinen Lieblingstrainer Lucien Favre zu treffen. Ich stand diesen Sommer sogar in Kontakt mit der Borussia, sie haben allerdings kein konkretes Angebot abgegeben!“

„Sind Sie bereit für die Spiele gegen Gladbach?“

„Ja, es wird zwar eine schwere Aufgabe, aber wir wollen das Spiel gewinnen und werden unser Bestes geben.“

„Haben Sie sich schon an Dynamo gewöhnt?“

„Ich fühle mich sehr wohl hier, insbesondere das Stadion hat mich beeindruckt.“

„Wie schnell finden Sie ihre Topform?“

„Ich werde wohl noch mehr Trainigs- und Spielpraxis brauchen, um Dynamo helfen zu können.“


ubremer
ubremer
11. August 2012 um 13:35  |  102814

@gws,

willkommen bei uns. Und Danke für Deinen (Übersetzungs-)Einstand 🙂


apollinaris
11. August 2012 um 13:38  |  102816

Der Raffa ist ne treue Seele. Echt angenehm.


GWS
11. August 2012 um 13:38  |  102817

@ubremer

Danke sehr. Und Bitteschön 😀


wotsefack
11. August 2012 um 13:40  |  102818

@flötentoni
Wenn Ronny spielt gewinnen wir auch. Ist leider der einzige im Moment der gescheite Pässe in die Spitze spielen kann…


Slaver
11. August 2012 um 13:42  |  102819

Neumann wird im U23-Spiel gegen Leipzig nach nur 9 Minuten verletzt ausgewechselt.


Neuköllner
11. August 2012 um 13:42  |  102820

OT: Paderborn spielt gerade Bochum an die Wand, 2:0

Ich bin kein Freund von Quervergleichen, wenn man jedoch das Spiel der Paderborner von heute und letzter Woche vergleicht, dann war das schon eine gute Leistung unserer Hertha.


flötentoni
11. August 2012 um 13:45  |  102821

Da hastDu Recht aber ich weiss nicht ob dieLuft für 90 min reicht.Hauptsache Sieg


sunny1703
11. August 2012 um 13:57  |  102822

@apollinaris

Holland hat noch nicht die bestimmten MindestGrenzen für Einsätze bei Hertha überschritten,aber keine Bange spätestens mit 30 kommt seine Zeit……….oder er wechselt vorher und wird für teures Geld zurück gekauft, dann darf er schon früher ran! 🙂

lg sunny


adailton
11. August 2012 um 13:58  |  102823

Wenn die Hertha Verantwortlichen Ramos abgeben wollen, sollte er in der Startaufstellung stehen. Ob nun in der Aufstellung von ubremer für Ronny oder Ben-Hatira, sei dahingestellt.

Persönlich würde ich für Ronny sagen und Ben-Hatira und Ramos tauschen ständig die Positionen rechts und in der Mitte.

Ronny sollte nicht zu schnell mit einem Platz in der Startaufstellung belohnt werden. Erfahrungsgemäß spielt er dann wieder unterirdisch und verschwindet wieder für Wochen von Tableau.


Stehplatz
11. August 2012 um 14:01  |  102824

Bochum ist zur Pause mit 2:0 gegen Bochum vorn. Der Punkt von letzter Woche gewinnt an Charme!


Stehplatz
11. August 2012 um 14:01  |  102825

Paderborn nicht Bochum.


hurdiegerdie
11. August 2012 um 14:03  |  102826

Von mir aus kann es in Paderborn so bleiben 😉


Polyvalent
11. August 2012 um 14:04  |  102827

Hat denn jemand die Aufstellung unserer U23?


Slaver
11. August 2012 um 14:06  |  102828

U23 gegen Leipzig:

Marius Gersbeck
Sebastian Neumann (14)
Mark Leinau (2)
Alfredo Morales (27)
Anthony Syhre
Fanol Perdedaj (23)
Patrick Breitkreuz (7)
Hany Mukhtar
Dorian Diring
Fabian Holland (32)
Kevin Stephan


ubremer
ubremer
11. August 2012 um 14:10  |  102829

@slaver,

Du bist unser Mann im Amateurstadion 😉


adailton
11. August 2012 um 14:14  |  102830

@Stehplatz 14:01

Ohne Gegner sind wir unschlagbar 🙂

@U23

Was ist eigentlich mit März und Obst?


apollinaris
11. August 2012 um 14:16  |  102831

ich bin steinalt..: der skyreporter kommentiert einen Kameraschwenk: „ja, hoher Besuch auf der Tribüne: Aki Watzke“. Neben ihm sitz aber auch Egon Bahr. Kein unwichtiger Politiker. Einst. 😳


Slaver
11. August 2012 um 14:18  |  102832

Zur Halbzeit 0:0 im Amateurstadion. Lok Leipzig traf schon einmal den Pfosten.

Bei Lok mit Christopher Gäng übrigens ein Ex-Herthaner im Tor.


Blauer Montag
11. August 2012 um 14:20  |  102833

Hauptsache Sieg – Nothing else matters!


adailton
11. August 2012 um 14:22  |  102835

Paderborn 3. Bochum 0.


Blauer Montag
11. August 2012 um 14:22  |  102836

Wieviel Häftlinge hat der Egon Bahr aus der Täterä frei gekauft @apo? Weiß das überhaupt noch jemand?


apollinaris
11. August 2012 um 14:23  |  102837

nur die Älteren..denke ich mal.. 🙄


apollinaris
11. August 2012 um 14:25  |  102838

Paderborn wie gegen Bremen:ich mag diese Mannschaft!


Tunnfish
11. August 2012 um 14:25  |  102839

Die Provinzclubs……..kein Kanonenfutter bis jetzt!


Blauer Montag
11. August 2012 um 14:28  |  102840

Welche Älteren @apo?
Wer ist denn hier alt?
Älter als der Blogvadder?


flötentoni
11. August 2012 um 14:29  |  102841

Sehrgut bronzemontag 🙂


apollinaris
11. August 2012 um 14:32  |  102842

ja,ja..is so..


Blauer Montag
11. August 2012 um 14:34  |  102843

Ich bin im gleichen Jahr geboren wie Grandmaster Flash, Sören Lerby und Michel Houellebecq.


Blauer Montag
11. August 2012 um 14:35  |  102844

Stimmt @flötentoni,
heute bin ich Bronze Montag. 😀


Freddie1
11. August 2012 um 14:44  |  102845

Tja, Egon Bahr. Habe ich eher ein ambivalentes Verhältnis. Große Verdienste in der Brandkanzlerschaft. Dagegen sprach er im November 89 von „Geschwätz der Einheit“.
BTT: Paderborn schon sehr beeindruckend. Hätte ich so nach dem Verlust wichtiger Spieler nicht erwartet.


Slaver
11. August 2012 um 14:46  |  102846

GOOOOOOOOOOOOAAAAAAAALLLL

1:0 für Hertha U23 in der 58. Minute von Kevin Stephan …


Drokz
11. August 2012 um 14:46  |  102847

haha.. das Spiel Zwickau vs Jena wurde kurz vor Anpfiff abgesagt, weil die Tribüne, die gestern Abend noch vom Verband und Polizei abgenommen wurde, über Nacht an akuter Schraubenallergie leidete und somit instabil wurde. Sowas hab ich auch noch nie gehört, aber wenn man sich die Bruchbude in Zwickau anschaut auch iwie kein Wunder.


Joey Berlin
11. August 2012 um 14:48  |  102848

Hier stimmen Kampf, Technik und Leidenschaft…
Unsere Sabine braucht Daumendrücken aus der Hauptstadt – liegt auf Medaillenkurs;)
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/livevideo/1686124/%28F%29%20Cross%20Country%20MTB


Drokz
11. August 2012 um 14:48  |  102849

Puh, vll. sollte man das 2:2 gegen Paderborn letzte Woche als positiv bezeichnen.. wenn die jetzt Bochum so auseinander schießen..

Ich hoffe morgen auf ein offensives 4-4-2, beim letzten Livespiel meinerseits (in Mainz) hamse auch gewonnen 😀


Polyvalent
11. August 2012 um 14:49  |  102850

Hey Grandfather Blue Monday, im selben Jahr wie Du wurde internationale Musikgeschichte geboren: Prince, Michael Jackson, Kate Bush und Madonna.
Aber leider auch nationales Politikdesaster: Roland Koch und Ursula von der Leyen.


Slaver
11. August 2012 um 14:50  |  102851

Wechsel: Scheffler kommt für Diring


apollinaris
11. August 2012 um 14:54  |  102852

wer den kontext vom Bahr bedenkt, der weiss, wie´s gemeint war. Ich hatte mich tierisch gefreut, fand aber Mompers & Co. Reaktion wohltuend angemessen und auch im Nachhinein deutlich besser als das ..na ja..Die Ansichten sind eh unverrückbar.


hurdiegerdie
11. August 2012 um 14:58  |  102853

Also die Paderbornder sind nicht schlecht, haben ja auch einen Trainer, der … upps lieber nich….
Dass sie gegen Hertha nicht verloren haben, lag nur an reichlich Glück erste HZ und am Schiedsrichter, der ein ständiges Überzahlspiel für Paderborn erzeugte, und gleichzeitig ein verdientes Unterzahlspiel für Paderborn verhinderte, bewusst und absichtlich.


L.Horr
11. August 2012 um 15:01  |  102854

… da man sich als Hertha-Fan , selbst im Hertha-Blog , kaum noch traut kritisch gegenüber dem Düsseldorf-Urteil und dem DFB im Allgemeinen entblössende Statements abzugeben, hier stellvertretend entsprechende Titelüberschriften unverdächtiger Printmedien zum „Düsseldorfer Teilerfolg“.

„Düsseldorf verhindert Geisterspiel“
–Spiegel online–

„DFB begnadigt Düsseldorf“
–Welt online–

„DFB Sportgericht mildert Strafe….“
–spox.com–

„Milde Strafe für Fortuna“
–WAZ ,Westdeutsche Allgemeine Zeitung–

Diese Beispiele sollen nur stellvertretend darlegen das die „Strafabmilderung“ nicht nur tumb von blau-weissen Brillenträgern so empfunden wird.


Freddie1
11. August 2012 um 15:04  |  102855

@apo: meintest du Mompers Spruch „es geht um Wiedersehen und nicht um Wiedervereinigung“?
Nee, fand ich damals nicht gut und auch heute nicht. Hätte Brand mit Sicherheit nicht gesagt.

@hurdie: japp, Zustimmung!


Dan
11. August 2012 um 15:09  |  102856

Scheiß Politik – Gefasel 😉
Im Sport wohl nix los.


Freddie1
11. August 2012 um 15:13  |  102857

Nee, @dan. Mir fehlt zur Zeit Sky.
Und nur Olympia is auch nicht meins


sunny1703
11. August 2012 um 15:18  |  102858

@hurdie

Ich fand den Schiri ja auch schwach,aber ich fand das Ergebnis auch verdient. Das war ein durchschnittliches Spiel mit zwei Mannschaften die ebensolche Leistungen zeigten. Beide waren voller Respekt voreinander und wollten möglichst nicht verlieren. Und der Schiri schaffte es diese Leistung noch zu unterbieten.

@L.Horr

???????????? Was hat das mit Hertha zu tun? Und warum ist das eine Strafmilderung? Die einzigen,die bei dem alten Urteil bestraft wurden, waren die Fans von Gladbach………nur was können die für die Dämlichkeit von Berliner und hauptsächlich Düsseldorfer Fans!?

lg sunny


Slaver
11. August 2012 um 15:21  |  102859

Ist beim 1:0 von Stephan geblieben. Die U23 gewinnt ihren Auftakt.


HerrThaner
11. August 2012 um 15:21  |  102860

Herthas Amas gewinnen mit 1:0 gegen Lok Leipzig.


Borp
11. August 2012 um 15:24  |  102861

Man sollte sich auf die Dinge konzentrieren, auf die man Einfluss nehmen kann. Dass der DFB ein korrupter Haufen ist, dass Hr. Niersbach Fortuna-Fan ist und dass zu Abschluss einer Gerichtsverhandlung der Chef des Richters eine Urteilsempfehlung abgibt… Das kann man nicht ändern. Für einen Herthaner bleibt nur, die Dinge gelassen zu sehen und – wie ein echter Fan – auch Ligen zu ertragen, denen man sich schon lange überlegen fühlt.


L.Horr
11. August 2012 um 15:30  |  102862

… @sunny1703 ,
auch wenn ich deiner Frage nicht folgen kann weil ironisch ? ,
dennoch meine pauschale Antwort um der herthagereiztheit Nahrung zu nehmen.

Wenn 2 Parteien mit unterschiedlichen Anteilen und Verantwortlichkeiten an einer zu sanktionierenden Tat/Vorgang beteiligt sind ,
dann ist es im Ergebnis von Interesse ob die Urteile den jeweiligen Anteil der Parteinen würdigen bzw. widerspiegeln.

Wenn nicht , dann darf gefragt werden warum dies so ist !


sunny1703
11. August 2012 um 15:39  |  102863

Es ist doch so, dass das was hier dem DFB vorgeworfen wird und vielleicht zurecht vorgeworfen wird, keine reine DFB Angelegenheit in diesem Fall sein kann. Zu solchen Vorwürfen gehören Beweise,Aussagen und Anklagen und dann dementsprechende Urteile. Dazu gehören Medien die diesen Dingen nachgehen und wenn unsere sonst nicht zimperliche Presse noch nichts dazu geschrieben hat, gibt es drei Möglichkeiten, entweder sie sind noch mitten in den Recherchen oder es gibt nicht diese Form von Sumpf oder sie sind Teil dieses Sumpfes bzw haben aus welchen Gründen auch immer kein Interesse an Recherchen.

Solange aber keine Anklage erhoben wird, gilt in diesem Staat eine Unschuldsvermutung, ob man die Organisation mag oder nicht,ob man den Menschen mag oder nicht. Und so wie auch der mir wahrlich nicht sympathische konservative/n Wahlverein DFB Anspruch auf eine Unschuldsvermutung hat, geht es erst recht bei Schiedsrichtern. Ich weigere mich einem Schiedsrichter zu unterstellen, dass er Entscheidungen bewusst und absichtlich zu gunsten oder zu Ungunsten von irgendjemanden trifft. Wer das macht,sollte diese Absicht beweisen und dann diese Beweise der Staatsanwaltschaft vorlegen oder sie zumindest der Presse zukommen lassen,damit die den Aufhänger für die Aushebung des Sumpfes hat. Bis dahin sind das alles für mich menschliche Irrtümer.

lg sunny


Blauer Montag
11. August 2012 um 15:42  |  102864

Mönsch @L.Horr.

Fragen kann man jederzeit alles.
Aber welche Qualität haben dann die Antworten?
Nicht beweisbare Behauptungen und Verdächtigungen („Mafia“, „Rheinischer Klüngel“).

In meinen Augen unbefriedigende Antworten. 🙁


ERM
11. August 2012 um 15:46  |  102865

Ohne 1. Bundesliga gibt es kein Fussballfieber


sunny1703
11. August 2012 um 15:49  |  102866

@Lenz

Ich finde das Urteil für Hertha blöd,aber das vor allem deshalb,weil die Herthaverfehlungen meistens auswärts passierten. Ich finde das Urteil für Düsseldorf in der jetzigen Form besser, ich halte nichts von einem Geisterspiel vor allem nicht gegen Gladbach, wo das Stadion zu 30% aus Gladbachfans voll sein wird. Damit würden die bestraft obwohl sie für den Düsseldorfer Schei…nichts können.

Im Endeffekt geht es doch hier um Fehlverhalten von Fans, egal wo ob in Köln, Frankfurt, Dresden, Berlin oder sonstwo. Wir müssen uns an unsere eigene Nase fassen um solche zumindest umstrittenenen Urteile erst gar nicht diskutieren zu müssen.

Und contra Bengalos……..übrigens @BM sehr angenehmer Beitrag gestern abend von Dir dazu! Auch für mich ist der Stadionbesuch gestorben,wenn ich nicht mehr mit meiner Freundin ins Stadion gehen kann ohne Sorge zu haben, dass irgendwelche besoffen aggressiven oder pyromanischen so genannten fans ihren gelüsten nachgehen und wir dabei Schaden annehmen können.

lg sunny


Freddie1
11. August 2012 um 16:02  |  102867

Mexiko nach 30 Sekunden mit Tor gg Brasilien


ubremer
ubremer
11. August 2012 um 16:03  |  102868

@political correctness,

für alle Freunde davon hier der Link zum Liveticker, seit drei Minuten läuft Fortuna Düsseldorf – Benfica Lissabon

@freddie,

0:1 nach Fehler von Rafael!


Kamikater
11. August 2012 um 16:06  |  102869

Übrigens scheint es mir so, als würde Ingolstadt 80% Ballbesitz auf St.Pauli haben… also die Hamburger können froh sein, wenn sie das Spiel gewinnen sollten.

Da hat man nach dem Paderborner Spiel schon gesehen, dass eben neben denen auch Ingolstadt und Lautern unsere Gegner momentan heißen. Köln braucht wohl noch….


Slaver
11. August 2012 um 16:11  |  102870

Der KSC hat heute gegen Bielefeld mit 0:1 verloren und hat den Fehlstart damit perfekt gemacht. Nach 5 Spieltagen mit 3 Punkten auf Platz 18 (von 20) in der 3. Liga und schon 10 Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz.


Kamikater
11. August 2012 um 16:21  |  102871

@ubremer
Aber nicht unser Raf(f)ael

Die haben sich komplett auf 2014 eingestellt, die Brasilianer. Mexiko taktisch besser.


Blauer Montag
11. August 2012 um 16:21  |  102872

Danke für das Kompliment @sunny 15:49 Uhr.

Vermutlich meintest du jenen meiner zahlreichen Kommentare. http://www.immerhertha.de/2012/08/10/hertha-der-dfb-und-die-schiedsrichter-wie-soll-das-gehen/#comment-102684

Ich freue mich über jeden Kommentar hier, der das Fehlverhalten besoffener, aggressiver oder pyromanischer Fans deutlich kritisiert.


Drokz
11. August 2012 um 16:22  |  102873

@Slaver:

*seufz* armer KSC, vorhint schon bei livescores gesehen..man man.. auch wenn man nach 5 Spieltagen noch keine Prognosen abgeben sollte fürs Saisonende..aber das wird wohl ne harte Saison werden..


Kamikater
11. August 2012 um 16:25  |  102874

@Blauer Montag
Ich mich auch! 100% d’accord.


L.Horr
11. August 2012 um 16:37  |  102875

… wer hier im Blog oder sonstwo in Foren einen Beitrag von mir findet in denen ich Pyro´s , Platzsturm oder prekariatsnahe , wahre Fans in Kurven oder Bahnhöfen Gutheisse , dem gebe ich hier verbrieft im Turm einen Wunschdrink aus.

Ebneso wenig titulierte ich DFB-Mafia oder sonstige „vorsätzliche“ Hertha-Benachteiligungen.

Was ich aber nicht ab kann ist , wenn in einem spezifischen Hertha-Blog Hertha-Fans in Sippenhaft genommen werden (feschi gestern)
oder von vermeintlich devoten Usern (Bluekobalt gestern) alles Strittige bezüglich Hertha zurückrudernd kommentiert wird um im Gegenzug all jene, welche Entscheidungen in Frage stellen , als blau-weiß bekloppt hingestellt werden.

Wie ich vor Wochen schon vor aktuellem Hintergrund betonte , gibt es natürlich keine , formal anzuprangernden Benachteiligungen Hertha´s seitens des DFB.

Wäre auch zu blöd und leicht enttarnbar.
Was ich aber beschrieben hatte sind scheinbar unvermeintlich gewachsene Lobbykulturen ,
teils begründet aus der Mauerzeiten-Distanz ,
teils begründet im hierarschichem Regionalklüngel Süd sowie West.

Hier im Profi-Fußball reicht es aber schon wenn sich nicht , wie man so schön fachsimpelt , innerhalb einer Saison alles wieder ausgleicht ,
sondern sich nur die Benachteiligungen ansammeln ohne das „wohlwollende Fehlentscheidungen“ zu Gunsten Hertha´s die Weisheit in die Waage bringt.

Jeder dürfte die Qualität und den Ertrag von Lobbyismus kennen , dieser kann subtil und unangreifbar gehandhabt werden bzw. sich auswirken.

Hilfreich sind hier Beobachtungen aus Quer-Vorkommnissen und deren Beurteilungen , Qualität und Quantität bei Bereichterstattungen oder auch , ob man sich subjektiv als geduldeter Gast fühlen darf welcher
lediglich mitspielen darf.

Es geht mir also um fehlende Gleichbehandlung in strittigen Fragen , nicht um feststellbaren Vorsatz von Benachteiligung.

Heute Mittag wurde das hier im Blog durch einen ausführlichen Beitrag recht gut beschrieben .
Beschrieben wurde auch , das dies durch die Historie gut belegt ist.

Die Tendenz sich als Herthaner permanent , selbstkastrierend stigmatisieren zu lassen nur weil irgendwelche , aktuellen „wahren Fans“ ihr Pyro-Ding ausleben oder Hertha ohne Alleinstellungsmerkmal aus der Vergangenheit auch Schaisse am Stecken hat , lehne ich für mich strikt ab.

😉


Kamikater
11. August 2012 um 16:45  |  102876

Tja, mitansagen.de 0-1 bei Sankt.Heuli gegen Audi


Kamikater
11. August 2012 um 16:46  |  102877

oho…1-1…aufgewacht.


Raffa war da
11. August 2012 um 16:47  |  102878

@Kater

… und schon der Ausgleich…


Grr
11. August 2012 um 16:54  |  102879

In Düsseldorf wurde wieder ein Schiri angegangen, dieses Mal im Testspiel umgestoßen…
Liegt das vielleicht am Stadion?
Die testen gerade gegen Benfica


Slaver
11. August 2012 um 16:57  |  102880

Das Testspiel in Düsseldorf gegen Benfica Lissabon wurde abgebrochen, nachdem ein Schiedsrichter angegangen wurde. Immer passiert sowas in der Esprit-Arena. Schlechtes Charma ??!!


sunny1703
11. August 2012 um 16:59  |  102881

@Lenz

Das ich Dich nicht in die Nähe dieser Leute stelle, weißt Du, da wir uns ja auch real kennen, doch wohl?! Sollte das demenstprechend angekommen sein, sorry!

lg sunny


ubremer
ubremer
11. August 2012 um 17:02  |  102882

@Spielabbruch in Düsseldorf

Drei Monate nach dem Relegationsspiel gegen Hertha BSC hat es schon vor dem Saisonstart in der Fußball-Bundesliga den nächsten skandalösen Vorfall in Düsseldorf gegeben
Im Testspiel gegen Benfica Lissabon verursachte Luisao einen Spielabbruch: Der brasilianische Nationalverteidiger von Benfica rannte in der 43. Minute wutentbrannt auf Schiedsrichter Christian Fischer zu und rammte diesen mit einem Bodycheck zu Boden. Fischer blieb kurze Zeit benommen liegen und brach die Partie nach einigen Minuten ab. In der Kabine musste der Unparteiische aus Hemer vom Mannschaftsarzt der Düsseldorfer versorgt werden.
Fischer hatte Luisaos Teamkollegen Javi Garcia nach zwei bösen Fouls innerhalb einer Minute gegen Oliver Fink die Gelb-Rote Karte zeigen wollen. Dies hatte den Kapitän Benficas offenbar so erregt, dass er ausrastete.


Tunnfish
11. August 2012 um 17:03  |  102883

Ich wünsche den Ingolstädtern noch ein Tor, aber nur wegen dem Tippspiel 😉 ansonsten finde ich den Kader der Schanzer nämlich nicht ungefährlich.


sunny1703
11. August 2012 um 17:07  |  102884

Ich bin gespannt was für eine Bestrafung auf diesen Luisao wartet.

lg sunny


Raffa war da
11. August 2012 um 17:08  |  102885

Irgendwie schon komisch, dass solche Sachen immer in Dusseldoof passieren. Aber der Bodycheck des brasilianischen Portugiesen war schon Eishockey-like. Kann der eigentlich wettbewerbsübergreifend gesperrt werden? Im Vergleich zu Kobis Aktion muss der ja dann mindestens 3 Jahre gesperrt werden!!!


adailton
11. August 2012 um 17:09  |  102886

Das war sicher nur ein freundlicher Klaps. Gibt es schon Informationen wo die Düsseldorfer Fans feiern und ihre Bengalos abbrennen können?.Der übliche Platzsturm fällt heute ja aus.


Raffa war da
11. August 2012 um 17:11  |  102887

@adailton

Der Platzsturm folgt noch, da jetzt Dussel1 gegen Dussel2 spielt… 😉


Kamikater
11. August 2012 um 17:21  |  102888

Alter Falter…Latte für Mexiko!

Daumen drücken für Ingolstadt auf St.Pauli


Kamikater
11. August 2012 um 17:22  |  102889

Jawoll. Abpfiff….Punktverlust für beide…hehe


apollinaris
11. August 2012 um 17:26  |  102890

eine struktuelle Benachteiligung der Hertha..also die sehe ich einfach nicht! Und ich halte so ein Selbstbild für extrem problematisch ( s. Union). Hakt das doch bitte einfach mal ab..und seid vorsichtig, ständig in Gut/Böse-Kategogien zu denken.
Dass ein zunächst einfach nur sachlich gehaltener, aber eben kontrovers gedachter Beitrag von @Bluekobalt soviel Emotionen auslöste und es dann persönlich wurde, ist für mich Beleg, dass es einfach ein Ticken zu weit geht. -Wir haben keinen Grund zum Kuschen, aber auch keinen Grund, den Märtyrer zu mimen. Jedenfalls kann ich damit wenig anfangen. Für den Verein ist es sicher wichtiger, weiter seriös zu arbeiten.


catro69
11. August 2012 um 17:28  |  102892

U23
Danke @Slaver. Auf der HerthaHP ist jetzt ein Spielbericht samt Aufstellung zu finden.
Pünktlich, mit 10 Minuten Verspätung, erreichte ich das Amateurstadion. Die Schlachtgesänge der Leipziger waren schon von weitem zu hören.
Neumanns Verletzung habe ich nicht mehr mitbekommen, ich sah ihn nach Schlußpfiff mit dick bandagierten Knöchel.
Mein erster Eindruck war, dass unsere Jungs gegen Männer spielen. Die robusteren Leipziger konnten sich aber nicht gegen die spielfreudigeren Herthaner durchsetzen. In der ersten Halbzeit gab es ein leichtes Chancenplus für die Blau-Weißen, bei denen ich keinen besonders herausragend empfand. Perdedaj organisierte die Truppe umsichtig und die meisten der Leipziger Offensivbemühungen versandeten schon im Mittelfeld. Andererseits konnten unsere Jungs nicht mehr als ein spielerisches Übergewicht erreichen. Stephan, die einzige Spitze, war sehr beweglich, wich auf die Flügel aus und ließ sich nach hinten fallen, er beschäftigte Loks Abwehr gut.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit schien der Gast eine schnelle Entscheidung herbeiführen zu wollen, doch Gersbeck und die gute Innenverteidigung Herthas widersprachen diesem Ansinnen, im Gegenteil, nach kurzer Druckphase waren unsere Hoffnungsträger am Drücker und kamen zu Chancen. Stephan nutzte eine Unordnung in der Sachsenabwehr und traf flach links.
Die Reaktion Loks? Langer Hafer! Wieder und wieder lange Bälle in Richtung Herthastrafraum. Kombinationen, Flügelläufe? Fehlanzeige. Unsere Jungs nahmen es dankbar an, gewannen die Mehrzahl der Kopfballduelle, befreiten sich geschickt und wurden mehrmals (zu unrecht?) wegen Abseits zurückgepfiffen.
Mit Dribblings zeichneten sich Mukhtar und Breitkreuz aus, sie provozierten so einige Freistöße im Halbfeld und die Zeit lief langsam aber sicher ab.
Eine geschlossene Mannschaftsleistung, ein verdienter Sieg.
Bester Herthaner vielleicht Perdedaj, der gerade in der zweite Halbzeit viele Aktionen einleitete und ansonsten gemeinsam mit Diring die Mitte dicht machte.


apollinaris
11. August 2012 um 17:29  |  102893

„irgendwie komisch, dass das immer in Düsseld. passiert“- ich hoffe, es war nicht ernst gemeint 😉 Denn sonst müsste ich mit einer Mordskeule kommen 😀


coconut
11. August 2012 um 17:31  |  102894

@apollinaris // 11. Aug 2012 um 17:26
Genau so und nicht anders!


Raffa war da
11. August 2012 um 17:32  |  102895

@ubremer

BT Tätlichkeit in DDf

Kann der Spieler eigentlich gesperrt werden seitens der UEFA? Ist ja wohl ein offizielles Testspiel gewesen soweit ich weiß. Oder darf der kranke Irre nächste Woche weitermachen, als ob nix passiert wäre??
0= MEXICO!!!!!


Slaver
11. August 2012 um 17:32  |  102896

GOOOOOOOAAAAAL

2:0 für Mexio


Raffa war da
11. August 2012 um 17:32  |  102897

2-O MEXICO sollte das heissen… 😉


apollinaris
11. August 2012 um 17:39  |  102898

dass da einer den Schiri umrennt, ist Düsseldorfs Schuld, coco`? W“Weil irgendwie was dran sein muss?“ Ehrölich? Gleich kommt meine Keule, für die ich wohl wieder Ärger bekommen würde . Sag, das das nicht ernst gemeint war 😀 Biiiitteee.


Blauer Montag
11. August 2012 um 17:43  |  102899

@sunny1703 // 11. Aug 2012 um 16:59
Meine Zustimmung. Allet schick @L.Horr.


Blauer Montag
11. August 2012 um 17:51  |  102900

Raffa war da
11. August 2012 um 17:52  |  102901

@apo

Da Du mich zitiert hast: Ich habe nicht gemeint, dass DDF Schuld war. Nur das scheinbar die DDF-Luft aggressiv macht…

GOLD FÜR MEXICO!!!


11. August 2012 um 17:56  |  102902

hundertster… 🙂


Raffa war da
11. August 2012 um 17:59  |  102903

@Rasi

Kannst DU eigentlich auch irgendwas anderes schreiben als dumme Smileys oder vorangegangenen sinnfreien Post? Oder scheitert es daran bei Dir???


apollinaris
11. August 2012 um 18:00  |  102904

@raffa: dat ist in Ordnung. Dann kann ich meine Keule drin lassen . Bis später..


Raffa war da
11. August 2012 um 18:02  |  102905

@apo

Kein Problem 😉


Blauer Montag
11. August 2012 um 18:03  |  102906

Weißt du, was der Befehl „ping“ in der Netzwerktechnik bedeutet Rwd?

Also ich sehe @rasiberlin als „ping“ in diesem Blog, mehr nicht.


Raffa war da
11. August 2012 um 18:07  |  102907

@BM

Schon klar, aber sowas nervt mich halt, wenn einer nix zu sagen hat und nur solchen Schwachsinn postet! Wenn er nix zu sagen hat, dann hat er hier auch nix zu suchen!!!

Könnte ub ja Rasi mal sperren, aber dann sperrt er wahrscheinlich wieder mich, weil ich mich darüber beschwere.

Meine Fragen beantwortet er ja auch grundsätzlich nicht… 🙁


Blauer Montag
11. August 2012 um 18:13  |  102908

Viel schlimmer Rwd,
@ubremer liest sie gar nicht … 🙁

Warum sollte es dir besser gehen als mir?
…. duck und wech ….


Blauer Montag
11. August 2012 um 18:19  |  102909

Nee nee, war nur ein Spässchen auf Kosten des Blogvadders. 😆 😆 😆


Raffa war da
11. August 2012 um 18:19  |  102910

@BM

Haste auch wieder Recht… 😉


hurdiegerdie
11. August 2012 um 18:26  |  102911

109!


Bluekobalt
11. August 2012 um 18:28  |  102912

.
L.Horr,

watt meinste eigentlich mit vermeintlich Devot?
Übrigens ist auch Paranoia behandelbar!


ubremer
ubremer
11. August 2012 um 18:31  |  102913

@Spielabbruch,

jetzt bei youtube, aber was genau war da los mit Luisao und dem Schiedsrichter?

@rwd,

welches Problem plagt Dich ?
Das Thema, dass Du Dich anderen gegenüber so äußern mögest, wie man Dir gegenübertreten sollte, dieses Thema hatten wir doch schon, oder?
Mal unter uns: Formulierungen wie „Schwachsinn“ und ähnliches sind nicht geeignet, den eigenen streetcredit zu stärken.


Raffa war da
11. August 2012 um 18:33  |  102914

@ub

Ganz tolle Antwort. Armselig…


ft
11. August 2012 um 18:33  |  102915

Zum Thema Frankfurt : Berlin
Ich hab auf eine Unentschieden getippt.
Als vorsichtiger Optimist.
Vor Spiel eins in Liga zwo hatte ich noch auf einen Sieg der Paderborner gesetzt.

Nun sollte Meister Lu und seine Equipe schon mehr draus machen können als bei Auftakt.


Uwe Bremers Aufstellung liest sich ziemlich gut.
ÄBH kann sich erst mal zeigen und Ramos kann dann später einsteigen.

Ob Franz seine Einsatzzeit bekommen wird ?

Bin echt gespannt.


Spiritus Rector
11. August 2012 um 18:35  |  102916

Wenn sowas schon in dieser Härte bei einem bedeutungslosen Freundschaftsspiel passiert, dann muss man rückblickend resümieren, dass Schiri Wolfgang Stark im Relegationsrückspiel wirklich noch gut weggekommen ist – gemessen daran, was er Hertha angetan hat. 😉

Was ich nicht besonders leiden kann, ist ja dieses Indifferente, woran man die Leute erkennt, die gar keine richtigen Herthafans sind oder nicht mit Herzblut dabei sind – oder auch (ja, es muss gesagt sein) Faninnen. Dann wird so salopp geurteilt: Alles gleicht sich am Ende aus, oder: Schiedsrichter sind auch nur Menschen …

Nein, diese Wir-nehmen-es-nicht-so-genau-Geisteshaltung ist BULLSHIT (denn man MUSS differenzieren) und entlarvend dazu. Egalmenschen können ja per se keine Vollblutfans sein.


adailton
11. August 2012 um 18:37  |  102917

@Raffa war da

Luisao wird sagen, dass er mit dem Schiedsrichter über die zweite Gelbe Karte diskutieren wollte, als er wegen dem fehlenden Elfmeterpunkt gestolpert ist und den Schiedsrichter berührt hat.


ubremer
ubremer
11. August 2012 um 18:38  |  102918

@rwd,

Ganz tolle Antwort. Armselig…

immer wieder schön, aufbauende Formulierungen von Dir zu hören 🙂


adailton
11. August 2012 um 18:40  |  102919

So wie der Schiedsrichter abhebt war das eine Schwalbe.


Blauer Montag
11. August 2012 um 18:40  |  102920

So so.
Die echten Vollblutfans sind wohl jene, die Spiritus im Blut haben. Gesund kann das nicht sein.


Blauer Montag
11. August 2012 um 18:42  |  102921

Komm mal wieder runter @Rwd.
Wer höflich fragt, bekommt höfliche Antworten. Und wer drängelt, bekommt gar keine.


HerrThaner
11. August 2012 um 18:44  |  102922

@Spiritus: Ist ja tierisch interssant was du so über das Vollblutfan-Dasein so alles weißt.
Aber ernst nehmen kann ich solche Kommentare leider einfach nicht, tut mir sehr leid. 😉


playball
11. August 2012 um 19:14  |  102923

Na klasse, ich darf morgen die ausländischen Schwiegereltern meiner Schwester bespaßen und verpass dadurch wohl das Spiel. Aufgenommen würde es dann definitiv werden, aber irgendwie erfährt man ja doch das Ergebnis. Määh..


Spiritus Rector
11. August 2012 um 19:15  |  102924

Sagen wir mal, du willst meinen Kommentar nicht ernst nehmen @Herr Thaner, weil du vermutlich kein ernstzunehmender Hertha-Fan bist und dieser Maskenfall dich jetzt persönlich betrifft. Im BZ.Blog hatte sich mal jemand als früherer Blau Weiß 90-Fan geoutet, und ich meine, es ist ein gewaltiger Unterschied, ob man immer und nur Hertha-Fan (gewesen) ist oder aus so einer Sektlaune heraus sich Hertha-Fan schimpft und im Grunde allenfalls mit dem Verein sympathisiert; hilfreich wäre es, wenn jeder einmal seine Visitenkarte zurückließe, wo geschrieben steht, was er in Bezug auf Hertha zu sein pflegt. Dann könnte man Meinungen viel besser einordnen. 😉


HerrThaner
11. August 2012 um 19:21  |  102925

Stimmt, Herr Rector, du hast mich vollkommen durchschaut und meine jahrelang aufgebaute Maskerade weggewischt! All diese Jahre seit meinem 7. Lebensjahr in denen ich mir zur Tarnung hunderte Tickets und Dauerkarten gekauft habe, in denen ich fast täglich in Fanforen unterwegs war oder in fernen Ländern vorm Fernseher oder über schlechte Live-Ticker mitgefiebert habe… All das muss ich mir jetzt nicht mehr antun, denn endlich wurde ich geoutet! Welch Befreiung! Danke dafür! 🙂


Herthas Seuchenvojel
11. August 2012 um 19:21  |  102926

schade, die ganze Schiedsrichterdebatte schon vorbei hier, gerade erst eingeschaltet

sicherlich gleichen sich viele Schiedsrichterentscheidungen im Laufe der Saison wieder aus
aaaber, das Gefühl benachteiligt zu werden, betrifft dann doch immer wieder dieselben Gestalten Schiedsrichter ind nur Menschen, keine Roboter
selbst wer ganz neutral ein Fußballspiel zweier ihm völlig fremder Vereine schaut, hat doch nach 30 min eine Mannschaft, mit der er letzendlich mitfiebert, oder ?
ähnlich wird es Schiedsrichtern gehen, sei es persönliche Kontakte zum anderen Verein, schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit, ein gewisser Ruf des Vereins, Stimmung im Stadion…
völlig neutral wird keiner von ihnen pfeifen können, selbst der Videobeweis wird diese Fehlurteile nur eingrenzen, aber nicht völlig ausschalten können

seit der Relegation und unserer Prozeßwelle danach habe ich das Gefühl, daß in Köln & Frankfurt die Meinung im Moment so vorherrscht: WIE KÖNNEN DIE DAS WAGEN…

sicherlich wird solch eine Einstellung bezüglich ihres Teilzeitarbeitgebers anhand ihrer Pfeifenmänner zu finden sein
aber konkret eines willentlichen Fehlverpfeifens werde ich niemanden veraburteilen
direkt in die 3. Liga schicken können sie uns nicht, dafür ist unsere Mannschaft zu stark

aber mal weiter gedacht, in 2,3 jahren, wenn wir aufgrund verpasster Aufstiege, wenn wir aus finanziellen Gründen die Qualität des Kaders weiter reduzieren mussten, könnte es in dem Bereich des Möglichen rücken

lg & HahoHe


Spiritus Rector
11. August 2012 um 19:22  |  102927

Ach so, fast vergessen, gut rapportiert @catro, viel besser können die vom Kicker oder der FuWo das auch nicht. 😉


Spiritus Rector
11. August 2012 um 19:27  |  102928

@Herr Thaner, wenn du mal kundtätest, was genau der für dich enternstete Punkt (oder auch mehrere) in meinen Ausführungen war, dann hätten wir eine Diskussionsgrundlage.
Begrünen und Begründen sind wichtige Dinge.


M.Rehmer
11. August 2012 um 19:39  |  102929

4-2-3-1,
gewinnen,
7-8,

wtf?! 🙂


Spiritus Rector
11. August 2012 um 19:43  |  102930

Die gelb-rote Karte für den Benfica-Akteur war aber auch eine krasse Fehlentscheidung, der geht ja ganz klar zum Ball und trifft ihn auch.
Selbst wenn er eine Minute vorher gelb bekommen hat, bedeutet das ja nicht, dass er fortan jeden Zweikampf zu meiden hat.

Kann man überprüfen lassen, ob der Schiri höhere Wettbeträge auf einen Düsseldorfer Sieg platziert hat? 😉


Ursula
11. August 2012 um 19:43  |  102931

Ich bin traurig und verbittert! Da habe ich
mich mit einigen Qualifizierten und auch
mit „weniger Anspruchsvollen“ virtuelle
Duelle z. T. auf „höchstem Niveau“ geliefert
und „nu klotzen“ HIER die „Minimalisten“
mit pseudointellektuellen Beiträgen und
ganz „persönlicher Schmäh“ durch den Blog!

Ohne Rücksicht auf Verluste und ohne die
geringsten Skrupel, das „Niveau“ auf neue
„Rekordmarken“ zu schrauben….

Stimmt “Montag”, das kommt uns doch
sehr spanisch vor!?

Ressentiments und persönliche Beleidigungen
erleben eine nie gekannte „hoch Zeit“ und das
z. T. ohne nachvollziehbare Inhalte und mit
großen grammatikalischen Schwächen, sich
aber selbst total überschätzend…

Na bravo, hübsch hässlich!!!

Übrigens 130 zigster!


Spiritus Rector
11. August 2012 um 19:55  |  102932

Was veranlasst dich denn deine persönliche Gefühlslage abzubilden @Urs?

„Hochzeit“ schreibt man übrigens wie die gleichnamige Hochzeit. Grammatikalische oder orthografische Schwächen, wen schert es!? Gibt ja hier kein Unfehlbarkeitsreinhaltungsgebot (das mal’n Wort!).


Ursula
11. August 2012 um 19:59  |  102933

Wenn Sie das interessiert, auch die
„hoch Zeit“ kann man bewusst
anders interpretieren, aber die
„berühmten Subtexte“ zu lesen,
scheint ja wohl nicht Ihre Stärke
zu sein…

Andererseits frage ich mich schon
lange nicht mehr ob Ihrer Gefühlslage….


Ursula
11. August 2012 um 20:04  |  102934

By the way, fühlten Sie sich den
angesprochen? Ich meinte nicht
nur Sie…


Ursula
11. August 2012 um 20:11  |  102935

„n“..


apollinaris
11. August 2012 um 20:33  |  102936

also eines ist wirklich glasklar: wenn ich mich nicht falsch erinnere, hatten frühere Dispute wenigstens ne nachvollziehbare Grundlage. Bin auch seeeehr genervt und gleichzeitig gelangweilt. Jeden Tag diese kleine Affennuummer. Da juckt´s ja nicht mal richtig, mitzumischen. Heute hat die „wahre-Fan-Diskussion“ einen echten Tiefpunkt ( in memoria Delling/Netzer) erreicht. Ich kapier das noch nicht mal 😯 ..


Ursula
11. August 2012 um 20:34  |  102937

Stimmt!!! Bin auch gleich wieder weg….


Wildstyle
11. August 2012 um 20:49  |  102938

Bei den Amas Diring ganz stark, mußte gelbrot gefährdet in der 60. Min. raus. Danach gab es einen Bruch im Spiel. Auch Stephan, Muktar und Holland ordentlich.


Tunnfish
11. August 2012 um 21:06  |  102939

@wildstyle
wie hast Du Paradis
gesehen?


pax.klm
11. August 2012 um 21:09  |  102940

Wildstyle // 11. Aug 2012 um 20:49
Warst Du da? Prima und dann DANKE für die Infos!


coconut
11. August 2012 um 21:14  |  102941

@apollinaris // 11. Aug 2012 um 17:39

>>“dass da einer den Schiri umrennt, ist Düsseldorfs Schuld, coco`? Weil irgendwie was dran sein muss?” Ehrölich? Gleich kommt meine Keule, für die ich wohl wieder Ärger bekommen würde . Sag, das das nicht ernst gemeint war 😀 Biiiitteee.“>>
Nö, meine Zustimmung bezog sich auf deinen vorhergehenden Post bzg. Hertha-(Fans). Achte mal auf die Zeit… 😉
Hatte also nüscht mit DüDo zu tun……


cameo
11. August 2012 um 21:16  |  102942

Danke für sachliche Antworten auf mein 11. Aug 2012 um 10:57.
Ich bin noch nicht so lange in Berlin und kann mich deswegen nicht an Vergangenheitsbewältigung beteiligen, habe auch nicht das Wesen dazu. Fußball ist keine neue Welt für mich. Aber meine Zuneigung für den Hauptstadtverein ist noch jung. Weil ich dabei war, wie er gefallen ist und weil ich dabei sein will, wie er wieder aufsteht. Und am besten gleich morgen damit anfängt.
Davon bringen mich auch keine kleinen, mehr oder weniger elegant verklausulierten Spitzen gegen mich ab, die aus ein oder zwei der vorangehenden Beiträge aufblitzen, völlig konträr zu dem eigentlich gelungenen Avatar.


Blauer Montag
11. August 2012 um 21:25  |  102943

Alles eine Frage des Niveaus. Aber ich weiß eben auch: Auf eine groben Klotz gehört ein grober Keil.

In diesem Sinne mein Wort zum Sonntag: Haste Spiritus in der Blutbahn, musste kotzen wie ein Truthahn.


Blauer Montag
11. August 2012 um 21:30  |  102944

EDIT: Auf einen groben Klotz … 🙄 🙄 🙄

Wenn ich das Geld dafür hätte, würde ich 1.000 Huren aus Kuba einfliegen lassen. Die sollen die ganze Ostkurve mal so richtig rannehmen. Nach 24 Stunden krakeelt da keiner mehr. Und die Mädels tanzen immer noch Salsa. Buenas noches.


Herthas Seuchenvojel
11. August 2012 um 21:43  |  102945

@BM: bei der Idee dürften wir nie wieder Probleme haben, unsere tribünen zu füllen 😉

aber ob das dann immer Herthafans sind ? 😮


kraule
11. August 2012 um 21:46  |  102946

Wollte (fast) allen nur einen guten Abend wünschen. Auf 3 Punkte morgen. Ansonsten ist mir das z.Z. zu anstrengend hier.
Ha ho he


hurdiegerdie
11. August 2012 um 21:50  |  102947

Blauer Montag // 11. Aug 2012 um 21:25

Da bin ich anderer Meinung. Mal draufpatschen mag helfen, wenn jemand mal übers Ziel hinausschiesst und sich dann vielleicht hinterfragt und sagt, uups da bin ich wohl zu weit gegangen.

Bei jemandem dessen alleiniges Ziel es ist, mit Provokationen Reaktionen hervorzurufen, hält man besser die Füsse still, sonst – um in deiner Sprache zu bleiben – befeuert man nur den Spirituskocher.


Freddie1
11. August 2012 um 21:55  |  102948

@bm (21:30): warst du es nicht seinerzeit, der das Sponsoring durch das Artemis aus moralischen Gründen abgelehnt hat?


Orgelpfiff
11. August 2012 um 22:08  |  102949

Der Mopo-Bericht zum Testspiel in Düsseldorf ist an einer Stelle grosser Mist, nämlich da, wo an Trainer Meiers Kopfstoss-Geschichte erinnert wird:
„Trainer Norbert Meier, der selbst vor Jahren mit einem vergleichsweise harmlosen Kopfstoß gegen den Kölner Spieler Albert Streit für Schlagzeilen gesorgt hatte, wusste ebenfalls nicht, wie ihm geschah.“ Auch der Kommentator in dem Video sagt an diesem Punkt, daß dem Meier damals die Nerven durch gegangen sind.
Beide Stimmen verharmlosen das Geschehen damals in für mich unerträglichem Mass. Das war damals eben keine Tätlichkeit im Affekt sondern eine grobe Unsportlichkeit, die dem Streit dann in die Schuhe geschoben werden sollte. Wer so argumentiert findet auch de Camargo „nicht so schlimm“. Im Sinne des Sports ist mir Luisao wesentlich sympatischer als die zwei andern hier genannten, die auf hinter….ige Art und Weise den Gegner zu schädigen trachten.


fechibaby
11. August 2012 um 22:15  |  102950

Gold für Jamaika in der 4 x 100m Staffel.
Das sind echte Sportskanonen.
Neuer Weltrekord.
Herzlichen Glückwunsch!!!


hurdiegerdie
11. August 2012 um 22:19  |  102951

Gold?


apollinaris
11. August 2012 um 22:24  |  102952

Gold


Ursula
11. August 2012 um 22:24  |  102953

Was zahlste denn „fechi come back“ oder
was setzt Du ein?

Diese VIER Jamaikaner und überhaupt
auch, wie viel von den 32 Akteuren haben
nicht „genascht“, diese Sportskanonen…

…wenn z. B. die deutsche Staffel mit viel
größerem Trainingsaufwand, jeder Einzelne
3 bis 4 Zehntel hinterher läuft…

…und in diesem Staffelwettbewerb, na ja
das weißt Du ja ALLES viel besser…

Aber Gold für Deutschland im Hockey,
diese SPORTSKANONEN….


hurdiegerdie
11. August 2012 um 22:25  |  102954

Cool


Tunnfish
11. August 2012 um 22:34  |  102956

@hurdie
Um sich mal selber zu hinterfragen ist auch eine gewisse geistige Größe und Weisheit notwendig. Solange man sich in Narzissmus und Selbstüberschätzung sonnt, kann man diesen Erkenntnishorizont geblendet durch die eigene Arroganz nicht erreichen.
Finde ich persönlich auch sehr sehr schade, vor allem weil ich Querdenker mag.


apollinaris
11. August 2012 um 22:35  |  102957

ich habe 1972 das letzte mal ein ganzes Spiel gesehen ( mit Carsten Keller? )- Mann, hat sich technisch da viel getan. Respekt!


Ursula
11. August 2012 um 22:36  |  102958

…sind wir nicht alle „Querdenker“?


apollinaris
11. August 2012 um 22:37  |  102959

ja, deswegen wird ja für den i-Knopf geworben @tunn..aber man muss sich eben auch mal Luft machen 😀


apollinaris
11. August 2012 um 22:39  |  102960

wir sind alle ein wenig bluna, das kenne ich. Querfeldein kenne ich auch 😀


Ursula
11. August 2012 um 22:40  |  102961

Siehste!


Tunnfish
11. August 2012 um 22:41  |  102962

@Ursel
Quer zu MIR, und da ich oft „Mainstreame“, schwimmen etliche kleine Fische mit mir von daher nicht alle – nein, Du aber auf jeden Fall
😉

@apo
Ja, die Luft ist raus ! Man kann nicht behaupten ich hätte es nicht auch anders versucht.


HerrThaner
11. August 2012 um 22:49  |  102963

Tolle Leistung der deutschen Hockey-Spieler! War echt nen klasse Spiel, schön anzuschauen.

Generell finde ich es, wenn ich mir Olympia so anschaue, echt sehr schade, dass sich die Medien so auf Fußball versteifen. Klar, über Fußball geht natürlich für mich persönlich nichts aber es gibt noch so viele andere fernsehgerechte Sportarten die es verdient hätten auch außerhalb von Olympia mal live gezeigt zu werden.
Da hätten wir beispielsweise Hockey, aber auch Beachvolleyball, Triathlon, Mountainbiken etc. Auch Tennis kommt teilweise viel zu kurz, dabei würde ich mir mit Begeisterung zumindest die Spiele der deutschen Tennisspieler/innen in Grand-Slam-Turnieren im Fernsehen angucken (und ich denke auch anderen würde es so gehen).
Es muss ja nicht gleich jede Woche ein oder mehrere Spiele gezeigt werden. Aber Saisonhighlights wie Pokalfinals oder große Turniere oder Weltmeisterschaften dürften es doch ab und an sein, oder was meint ihr? Auch Sportarten wie Taekwondo, Judo, Tischtennis, Rudern etc. hätten zumindest dann und wann mal einen etwas längeren Beitrag in der Sportschau verdient. Einfach nur um sie ab und mal in den Fokus zu rücken und damit die Kids eben auch erfahren, dass es neben Fußball auch andere Sportarten gibt, für die man sich begeistern kann (und die vielleicht eher auf die eigenen Stärken ausgelegt sind). So sorgt man auch gleichzeitig dafür, dass solche Sportarten in Deutschland nicht aussterben.


apollinaris
11. August 2012 um 22:53  |  102964

..ach, Sport wird in der ARD und ZDF eigentlich wirklich viel gezeigt. An Wochenenden frage ich mich, wofür die ganzen Gebühren so vergeudet werden. Wie wär´sit Hintern hoch und hingehen? 😀 In Berlin haben wir da ja paradiesische Möglichkeiten 😉


jap_de_mos
11. August 2012 um 22:53  |  102965

Schöner Beitrag @HerrThaner, auch wenn ich die „sportschauwürdigen“ Sportarten umsortieren würde: Taekwandoo raus, Tischtennis rein und so… 😉
Fände ich aber gut: jeden Samstag gibt’s zwischendurch ein aktuelles Highlight aus einer anderen Sportart. Dann würde ich auch verstehen, warum unsere Gebührengelder für etwas ausgegeben werden, was auch die „Privaten“ übertragen würden. Aber das ist wieder ein ganz eigenes Thema (das mich aber schon seit geraumer Zeit ärgert).


jap_de_mos
11. August 2012 um 22:54  |  102966

Nachtrag: Allerdings kommt teilweise auch mehr, als wir wahrnehmen: Grand-Slam-Turniere im Tennis (außer Wimbledon) sind meist zu sehen, und auf EuroSport ist auch ne Menge zu sehen.


apollinaris
11. August 2012 um 23:06  |  102967

ich finde teakwandoo duetlich interessanter als Profiboxen ( für das ein aberwitziges Preisleistungsverhältnis bezahlt wird, mit grotesk schlechten Reportern)
Am Nachmittag habe ich ein wenig ( nca 20 Min ) das Fussballfinale gesehen: ich fand die Reporterin um 2 Klassen besser als alle Männer der ÖR´s . Ging´s Euch auch so?War das >die< Sabine T.?


apollinaris
11. August 2012 um 23:07  |  102968

Eurpsport zeigt wirklich viel, dazu die Dritten und dsf. Also Sport gibt´s echt vieeeel.


HerrThaner
11. August 2012 um 23:09  |  102969

@apo um 22:53: Ich wohne aber nicht in Berlin. 😉

@apo um 23:06: Ich glaub sie hieß Neumann mit Nachnamen, Vornamen hab ich vergessen.


HerrThaner
11. August 2012 um 23:12  |  102970

Inari
11. August 2012 um 23:14  |  102971

– – – – – – – – – – – Burchert – – – –

Ndjeng – – – – Hubnik – – – – Brooks – – – – – Schulz

– – – – – – – Niemeyer – – – Lustenberger – – –

Ronny – – – – – – – – – – – – – – Knoll/ÄBH

– – – – – – – – Allagui – – – – – Ramos——–

4-4-2.
Letzte Chance für Ramos als Startspieler. Bringt er keine Leistung, folgt ihm Kachunga oder Wagner.


Hattrick
11. August 2012 um 23:20  |  102972

Ich fand die Moderation des Endspiels im Fuba grauenhaft. Die Dame wußte zwar ganz gut bescheid, war aber nicht in der Lage nur für 10Sek mal den Schnabel zu halten. Mir war das einfach zu viel und erinnerte mich mehr an eine Radiomoderation.


hurdiegerdie
11. August 2012 um 23:23  |  102973

Ich habe immer gerne Sport geschaut und das nicht fixiert auf eine Sportart und auch viele verschiedene Sportarten selber gemacht (früher, lang, lang ists her), was auch daran lag, dass ich nie in einem Sport richtig gut war (aber in einigen so lala).

Ich hatte dann auch die Gelegenheit ins Landesleistungszentrum zu gehen (nur weil ich den Auswahltrainer der Baslketball-Jugendmannschaften kannte). Das war schon interessant zu sehen, was so die (damals SCC)Volleyballer oder Eisschnellläufer im Kraftraum trainierten.

Vorher gabs immer ein paar aus verschiedenen Sportarten, die haben vor dem Traning Fussball zum Warmmachen gegeneinander gespielt (unter Minimierung des Verletzungsriskos natürlich) . Das war witzig, die Eisschnellläufer haben uns immer in Grund und Boden gerannt, die Basketballer konnten ganz gut mit dem Fuss, die Volleyballer nicht. Dann gabs auch mal so Fun-Olympiaden, die Hockey-Jugenspielerinnen gegen Basketballer (die Basketballer durften nach 3 Minuten beide Schlägerseiten benutzen, sonst hätte es ein Chaos gegeben), im Rückspiel mussten die Basketballer mit einer Hand auf dem Rücken und mit Flossen spielen.

Es ist einfach interessant, dass so eine Keule wie beim Hockey echt schwer zu bedienen ist (und man ich hatte nie so einen Muskelkater im Atsch, wie nach dem Hockeyspiel).

Was will ich eigentlich sagen? Egal, fast jeder Sport ist interessant, wenn man sich drauf einlässt. Aber 50km gehen wollte ich nie 😉


Ursula
11. August 2012 um 23:36  |  102974

….aber 42 km rennen, laufen…?


Ursula
11. August 2012 um 23:38  |  102975

…und FUßBALL leistungsorientiert….?


catro69
11. August 2012 um 23:39  |  102976

Hockey
Mein Fan-Azubi spielt seit mehr als acht Jahren Hockey, heute haben wir das Finale zusammen geguckt und uns gefreut, klar. Er ist damals über den Schulsport drauf gekommen, hat ihm Spaß gemacht und ich hab ihn dann ganz schnell zu nem Verein in der Nähe geschleppt, da beginnt er sich jetzt an den Männerbereich zu gewöhnen. Mußte mich vorhin daran erinnern, wie er mich damals gefragt hatte, ob die Deutschen gut in diesem Sport sind. „Na klar, Olympiasiege, Welt- und Europameisterschaften, wir sind da richtig gut…“
Was ich im Laufe der Zeit so mitbekommen habe: „Wenn Hockey einfach wäre, würde es Fußball heißen.“ (Beliebter Spruch von denen)


hurdiegerdie
11. August 2012 um 23:41  |  102977

@Ursula, ich bewundere die Leute, aber es war nie etwas für mich. Jeglicher Ausdauersport, selbst zur Saisonvorbereitung, war immer eine Qual für mich.

Selbst 15 Minuten auf dem Fahhrad zur Uni war eine Qual für mich. Lieber ne Stunde im Kraftraum oder mit Bleiweste Sprints bergauf (sowas ham wa damals noch gemacht).


apollinaris
11. August 2012 um 23:45  |  102978

@hattrick: anders als ihre männlichen Kollegen, hat sie jedenfalls gutes fachliches Niveau gehabt,hat gut taktische Dinge herausgearbeitet und benannnt (geht den ÖR-Männern nahezu komplett ab). Ich habe ihr gerne zugehört.-Ich habe aber auch nicht 90 Min. gesehen. Frauen müssen sich in solchen Situationen aber (kurioserweise) immer noch besonders beweisen- erste Männerendspielreportage (wenn auch nur Olympia)-vielleicht ist der Druuuuck dann einen Tick zu stark und sie übererfüllt..
@hurdi: ich war da nicht anders.


apollinaris
11. August 2012 um 23:46  |  102979

@catro: musste heute viel an Euch denken 😀


Ursula
11. August 2012 um 23:47  |  102980

Suom quique und ist auch gut so…

…übrigens „Kraftraum“ machen wir
noch heute! Muss man…


hurdiegerdie
11. August 2012 um 23:59  |  102981

@Klar Krauftraum, aber mit Bleiweste oder Bleigewichten an den Fussgelenken, wohl kaum noch, oder?

Fussball war ich ganz gut im Käfig, technisch gut. Im Tor war ich stark aber letztendlich für höhere Aufgaben zu klein und ich wollte doch spielen. Für die Spitze hatte ich zwei Probleme: auf dem Grossfeld muss man eine Menge laufen und ich hatte praktiasch nach jedem zweiten Pressschlag ne Zerrung im Fussgelenk und mit Mykros (gibts das eigentlich noch?) Fussball spielen ist auch nicht der Hit.

Basketball ging ganz gut, trotz Körpergrösse, aber clever und vieeel Spielverständnis … und ein guter Shooter.

So nu ist aber gut mit OT.


catro69
12. August 2012 um 0:00  |  102982

@apo Bist halt ein Frauenversteher. Bei mir stellt sich bei der Redegeschwindigkeit ganz schnell ein leises Summen ein…


Ursula
12. August 2012 um 0:03  |  102983

Na gut mit OT, aber bist denn sooo „groß“…?
Ich muss jetzt in die „Heia“, habe morgen
einen Volkslauf über 10,8 km! Nächtle!


hurdiegerdie
12. August 2012 um 0:10  |  102984

Ich bin 1.80, das ist für „meine“ Sportarten Volleyball und Basketball schon arg klein.


Ursula
12. August 2012 um 0:13  |  102985

Na ja, für diese Sportarten bin ja bald ich
nicht „lang“ genug…

Nächtle!


apollinaris
12. August 2012 um 0:22  |  102986

ich hatte für Handball zu kleine Hände..und als Volleyballer ( liebte ich, wenn es mal endlich gespielt wurde), leider vieeel zu klein. Habe erst spät, einen „Schub“ bekommen-. Basketball mochte ich als Fussballer sehr-kam mir bekannt vor :-D..aber eben die Probleme mit denkleinen Patschen und der Knirpsigkeit..Schlauer im Spiel war meist ich 💡 yeah!
Schnell weg hier..ud @cato: tja, ich höre denen ganz gerne zu, ja.. 😀


Herthas Seuchenvojel
12. August 2012 um 0:32  |  102987

also andere Sportarten gibts genug, man darf nicht nur ARD & ZDF anschauen
Fußball gibts mM sogar zuviel
der Berlin-Marathon ist für mich jedes Jahr Pflicht
unsere Tennismädels machen jede Menge Laune mit ihren Erfolgen zurzeit
Radsport (meine eigentliche Haussportart, weil ich im Amateurbereich doch sehr erfolgreich war) wurde ja dank der massiven Dopingvergehen letztendlich für das Breiteninteresse kaputtgemacht 🙁

nur sowas wie rhytmische Gymnastik oder Synchronschwimmen kann man sich gerne verkneifen zu übertragen


Freddie1
12. August 2012 um 0:36  |  102988

Ich war ein Klassetorhüter auf der Linie. Aber sonst? Vieeeel zu klein. Frag mal Fiedel. 😉
Frauen als Moderatoren haben aus meiner Sicht als Problem ihre Stimme. Klingt oftmals eben sehr quietschig (unabhängig von Inhalt). Deshalb finde ich Sabine Töpperwien furchtbar.
Sie deutet Emotionen in ihren Übertragungen nur an, damit sich die Stimme nicht überschlägt. Wirkt deshalb gekünstelt. Typen wie Werner Hansch haben halt Glück. Da klingt allet jut


apollinaris
12. August 2012 um 0:40  |  102989

aber der redet doch soviel Sch…?!
Aber die Stimme heute fand ich kein bißchen gekünstelt oder überschlagend?.Ich dachte jedenfalls: na, geht ja: Fussball mit Substanz übertragen. Ich glaube ja, es ist doch eher ne andere Geschichte.


Freddie1
12. August 2012 um 0:56  |  102990

War ja auch nicht Sabine Töpperwien. 😉
Klingt aber so. Hatte ich auch erst gedacht.

Ne tiefe sonore männerstimme klingt halt in den Ohren der meisten seriöser. (unabhängig vom Inhalt)


apollinaris
12. August 2012 um 1:03  |  102992

ja, das weiss ich..da gibt es auch interessante Untersuchengen betr. Partnerwahl. –
Tiefe Stimmen stehen für Ruhe, Kompetenz- geben Vertrauen usw. Meine eher helle Stimme habe ich (deshalb?) nie gemocht 🙄 😀
IM TSP ein Preetz-Interview. Bin gespannt, wie das hier ankommt. Von mir erst mal nur: wirkt eher gekünstelt, als geerdet.. 😉
Scheint kein originäres TSP-Interview zu sein?


Kamikater
12. August 2012 um 1:29  |  102994

Jetzt!

Jetzt endlich weiß ich es, das Wort zum Sonntag:

Uns alle eint nicht Hertha BSC, sondern nur der Sieg von Hertha BSC!


Kamikater
12. August 2012 um 1:33  |  102995

Nebenmeldung, unwichtig:

Der Wechsel von Christian Lell zum spanischen Erstligisten UD Levante ist perfekt. Dies gab der Klub aus Valencia am Samstag bekannt.

Der 27 Jahre alte Rechtsverteidiger unterschreibt für ein Jahr mit einer Option auf eine weitere Saison.

Lell hat in der Bundesliga für Rekordmeister Bayern München, den 1. FC Köln und Hertha BSC gespielt, sein Vertrag in Berlin war nach dem Bundesliga-Abstieg ausgelaufen.


Kamikater
12. August 2012 um 1:34  |  102996

Back to topic and good Night!


apollinaris
12. August 2012 um 2:02  |  102997

@Kamikater: ähm, steht das nicht in jeder zeitung, in jedem VT..??


Kamikater
12. August 2012 um 2:19  |  102998

ja klar!


Herthas Seuchenvojel
12. August 2012 um 2:53  |  102999

@ub: Zitat heute (sonntag) aus der Printausgabe: Thema „rechter Verteidiger“ doch nicht entgültig ad acta?

hmm, dachte unsere Einkäufe wären durch, na ich lass mich überraschen, was der Lange noch für kleines Geld ranschafft


Blauer Montag
12. August 2012 um 8:59  |  103001

“Wenn Hockey einfach wäre, würde es Fußball heißen.”
Der Spruch der letzten Nacht in meiner persönlichen Lesart.

Morjn für alle,
und meinen persönlichen Dank für die Beiträge von hurdiegerdie um 21:50, freddie1 um 21:55, @Tunnfisch um 22:34, @Ursula um 22:36 und @apo um 22:37. Ich werde versuchen, eure Ratschläge möglichst gut und oft umzusetzen.

Und für @kraule // 11. Aug 2012 um 21:46
Wenn das Fußballfan-Dasein (solche Worte sind nur in teutscher Sprache möglich 😉 ) nicht anstrengend wäre, würden wir stattdessen rhythmische Sportgymnastik schauen. Oder Turmspringen. Ich zumindest.

P.S. Wer in diesem Kommentar einen Subtext findet, ist selber schuld.


backstreets29
12. August 2012 um 9:09  |  103002

Guten Morgen,
wenn man sich intern mit einem RAV beschaftigt, dann wird wohl die Zeit des Abschiedes von Morales gekommen sein.
Schade, ich hatte viel von ihm gehalten.

Wurde denn schon mal die Möglichkeit diskutiert, dass man evtl Perde umfunktionieren könnte?

Ich seh bei ihm eigentlich sehr gute Vorraussetzungen: er ist spielintelligent, defensiv stark, hat eine gute Technik.

Die Frage ist, ob sich auf diese Position einstellen kann und will und ob der Trainer ihm das ebenfalls zutraut

Ansonsten heute auf 3 Punkte und allen einen schönen Sonntag


12. August 2012 um 9:57  |  103003

@backs:
Luhu hat in der Pressekonferenz eindeutig erklärt,
dass auf der RAV Position nichts mehr gemacht wird.
Gruß Leuchtfeuer


Spiritus Rector
12. August 2012 um 9:58  |  103004

O Ca(li)me(r)o, ohne Eierschale, mit Sombrero, in welch teils knöcherner Gesellschaft hat es uns stranden lassen. Wenn man das hier so nachliest, ist man ja versucht, deren Puls zu fühlen, ob die überhaupt noch leben. Da soll die Ostkurve, da soll die gesamte Stadionatmo zum Sanatorium werden. Von Fankultur noch nie was gehört, unser Häkelkreis, der ohne Häkelwolle daherkommt. Und man siezt mich schon wieder, hallo, wir sind hier im Internet, da duzt man, außer bei geschäftlichen Kontakten, und ein Höflichkeits-Sie wirkt eher unhöflich (haben sich denn überhaupt schon alle Häkelkreisler gegenseitig in aller Form das Du angetragen?). Nein, es ist lächerlich, wie wenig über Hertha und Fußball gefachsimpelt wird und wieviel verbal gehäkelt und nachgehäkelt wird, das muss sich ändern!
Und Cassa… äh, Cameo, ich kann ja nicht meine grundsätzliche Überzeugung über Bord werfen, um dich nicht anzuspitzen. Zwei Vereine haben meiner Meinung nach gar keinen Platz in nur einer Fanseele, das hat dann etwas Nicht-Ganzes, was Halbes – und du weißt, ich mag keine Halbheiten. Und das eigtl. gelungene Avatar ist sicher nur ein berühmter Fußballer, den ich allerdings nicht kenne, und ich kenne alle berühmten Fußballer auch bildlich. Ist auch kein Grund dafür, dass es hier so atavistisch zugeht, mit diesen Ausgrenzungstendenzen hinsichtlich Andersdenkender. Mehrheit ist bekanntermaßen nicht Wahrheit.

Ich provoziere also und man hat es im Guten mit mir versucht, spricht der Häkelkreis (jetzt hätte ich es fast mit G geschrieben) … 😀 Am Ende ein Gererationenkonflikt. Vielleicht provoziert man (den Platzhirschreflex) bereits, wenn man eine Gegenmeinung vorträgt – sie gut vorträgt. Und der Spirituskocher (nicht eher -brenner?) befeuert ja seinerseits, ER ist Flamme und Feuer, insofern ist das nicht sehr treffend metaphert.

Was hat das denn alles in einem Hertha-Blog zu suchen? Ja, das frage ich mich auch.
Bin jedenfalls guten Mutes für heute und erwarte mir einen Sieg, toi, toi, toi – muss jetzt aber auf Toilette!


Ursula
12. August 2012 um 10:05  |  103005

200 ster!


Herthas Seuchenvojel
12. August 2012 um 10:11  |  103006

@Leuchtfeuer: von mir stammt es nicht
da stand wortwörtlich: laut Morgenpostinformationen…
mehr als @ub zitieren kann ick dazu nicht 😉


Ursula
12. August 2012 um 10:15  |  103007

Man sollte keine Beiträge schwadronieren,
wenn man dringend auf die Toilette muss…

…wen wundert`s, wenn man goutierend hin
nimmt, dass „manches“ zu „Scheißhausparolen“
mutiert!?

Übrigens z. B. ich „sieze“ jemand, wenn ich
Distanz suche, auch im Internet…

….bin ja schon groß und “alt” und kann häkeln…

Leider habe ich verschlafen und Volkslauf
ade, aber schönen Sonntag und auf ein neues
Remis, so 1 : 1, leider….


ubremer
ubremer
12. August 2012 um 10:21  |  103008

@Leuchtfeuer und @Herthas,

in dem Absatz geht es um die rechte Verteidiger-Position:

Wie schon seit Jahren ist Hertha auf der rechten Abwehrseite dünn besetzt. Mit Marcel Ndjeng spielt dort ein Mittelfeldspieler. Janker fällt aus. Youngster Alfredo Morales (22) kommt nicht in Schwung, er kickte gestern für die U23 zum Regionalliga-Start (1:0 gegen Lok Leipzig). Offiziell sagte Trainer Luhukay, dass Hertha in dieser Transferperiode bis August nicht daran denke, noch einen Verteidiger zu verpflichten. Wie die Morgenpost indessen weiß, ist das Thema „rechter Verteidiger“ noch nicht endgültig ad acta gelegt.

den ganzen Morgenpost-Text gibt es hier

Link zum Preetz-Interview im Tagesspiegel


cameo
12. August 2012 um 10:29  |  103009

Das Interview habe ich nur so weit gelesen, bis das Wort „Geduld“ auftauchte.
How long is a piece of string?


Blauer Montag
12. August 2012 um 10:43  |  103010

😆 12. Aug 2012 um 10:15 😆


Blauer Montag
12. August 2012 um 10:46  |  103011

Warum so ungeduldig @cameo?
Diese Saison ist bereits „durchfinanziert“.


Silvia Sahneschnitte
12. August 2012 um 10:46  |  103012

Zum heutigen Spiel,
Frankfurt erwartet 7000 Zuschauer. Bei Frankfurt wegen Verletzung nicht dabei, Gledson, Yun, Yelen und Gaus.
Bei FSV Geschäftsführer Clemens Krüger schlagen heute zwei Herzen in seiner Brust, er ist seit Kindesbeinen glühender Hertha Fan und immer noch Mitglied bei Hertha BSC.
Der FSV hat seine weitere Mitgliedschaft in Liga 2 seinen Heimspielen zu verdanken, blieb in der vergangenen Saison 7 Heimspiele ungeschlagen u.A. gegen Pauli und 1860.
Das werden für Hertha nicht im Vorbeigehen 3 Punkte. Tippe aber trotzdem auf Sieg.
Apropo Tippen, komme mit meinem Account nicht mehr ins Tippspiel. Zeigt mir immer an das eMail-Adresse oder Passwort falsch sind.
So und nu ab nach Frankfurt.
Allen einen schönen Sonntag.
Mit lieben Grüßen Ihre
Silvia Sahneschnitte


cameo
12. August 2012 um 10:48  |  103013

„Durchfinanziert“, schön und gut. Braucht jetzt nur noch durchgepunktet zu werden.


Blauer Montag
12. August 2012 um 10:57  |  103014

@Morjn Silvia,
meinst du das Tippspiel bei HERTHA BSC?

Das Problem mit der Email-Adresse und dem Passwort hatte ich dort auch am Freitag Abend – vermutlich, weil ich den Bestätigungslink in der Email nicht angeklickt hatte. Dadurch war ich letztlich gar nicht mehr registriert. Ich konnte mich dann unter meinem Nick erneut registrieren und habe hoffentlich diesmal die Registrierung korrekt abgeschlossen. Vermutlich liegt die Email von HERTHA BSC noch bei dir im Ordner SPAM.


Kamikater
12. August 2012 um 10:58  |  103015

Nachdem ich durchgefrühstückt habe und durchsonnenliege, wolte ich mich mal durcherkundigen, was ihr alle durchglaubt, wie wir heute durchspielen werden in Frankfurt.

Ich tippe 1-1


Exil-Schorfheider
12. August 2012 um 11:04  |  103016

Silvia Sahneschnitte // 12. Aug 2012 um 10:46

„Apropo Tippen, komme mit meinem Account nicht mehr ins Tippspiel. Zeigt mir immer an das eMail-Adresse oder Passwort falsch sind.“

Das hat Admin @Dan eingebaut, wenn man ihn überholt. Wenn er wieder Führender ist, kommt man mit seinem Passwort wieder rein. 😉


Wildstyle
12. August 2012 um 11:05  |  103017

@Tunnfish
Einschätzung Perde:
Wie immer mit vollem Einsatz, hat seine Schlagtechnik in den letzten Monaten deutlich verbessert! Leider sah man auch seine Schwächen, durch fehlende Schnelligkeit häufig einen Schritt zu spät, schlechte Ballannahmen unter Druck und im Spielaufbau viel zurück oder in die Breite.
Diring war deutlich besser, immer den Blick nach vorne, viel schneller und auch deutlich laufstärker.
Das ist leider so im Leistungssport, man kann Perde nichts vorwerfen, es sind einfach junge Spieler an ihm vorbeigezogen.


cameo
12. August 2012 um 11:07  |  103018

„1:1“ – schon wieder so ein Pessimist!
Lass dich doch nicht durch ein aufgeplustertes „Frankfurt“ einschüchtern. Der Gegner ist ein schwacher Zweitligist aus Bornheim.


Blauer Montag
12. August 2012 um 11:07  |  103019

Ach Exil-S.,
unsere Tippgemeinschaft kann auf die guten Tipps von Silvia oder auch von hurdie im Moment schwerlich verzichten.


Blauer Montag
12. August 2012 um 11:13  |  103020

@k.kater
Meinen Tipp kannst du nach dem Abpfiff auch im Tippspiel lesen. Aber vor dem Anpfiff will gar keine Kommentare wie jenen um 11:07 provozieren.

Käptn Peter wird heute in der MoPo-Print zitiert mit der Aussage „Ich will die weghauen, und zwar zu Null“. Dem ist aus meiner Sicht nüscht hinzu zu fügen.


Inari
12. August 2012 um 11:15  |  103021

Oho, heute Nacht habe ich vom heutigen Spiel geträumt, zum ersten Mal in meinem Leben. Wie die Paderborner haben wir 4:0 gewonnen. Wahrhaft prophetisch, ihr werdet es sehen!


Exil-Schorfheider
12. August 2012 um 11:24  |  103022

Blauer Montag // 12. Aug 2012 um 11:07

„Ach Exil-S.,
unsere Tippgemeinschaft kann auf die guten Tipps von Silvia oder auch von hurdie im Moment schwerlich verzichten.“

Habe ich das in Abrede gestellt!?


Kamikater
12. August 2012 um 11:51  |  103023

@Blauer Montag
Und wenn man nicht beim Tippspiel ist?

Will da gar nicht teilnehmen. Tippen kann ich eh nicht gut. Dafür habe ich zuviel Vor-Ahnung… 🙂


12. August 2012 um 12:01  |  103024

11:04…der war richtig schön, exil *lol*

Bis auf den Schwadronierer, sehe ich in diesem blog ne auffallende Zurückhaltung, was die konkreten Gespräche über Fussball anbelangt. Was hatte man sich die Köpfe wund geschrieben, was hat man z.B. den EX-Trainern alles vorgeworfen , was die Nachwuchsspieler anbelangt..und nun sind viele von denen, die Babbel &co. unbedingt hätte spielen lassen müssen, gar nicht mehr im Kader oder stehen zur Disposition; andere, die man weniger auf dem Schirm hatte, sind neue Hoffnungsträger. Andererseits ist da ein neuer Trainer, der viel verspricht, gerade jenen, die eher der systemischen Fussballarbeit anhängen. Nach dem eigentlich eher müden Ergebnis, aber der(wohl) ansprechenden Leistung im Auftaktspiel, warten „wir“ (die meisten?) ab. Geläutert irgendwie. Eigentlich ist es genauso, wie es sein sollte (extrem objektiv gesehen): wie die Mannschaft, Trainer: man weiss nicht so genau, wo wir im Vergleich mit den anderen stehen. -Ich finde, das ist ein Zeichen für Reife, dass jetzt nicht schon ellenlang theoretisiert wird. Schnellschüsse waren gestern..
Ich hoffe heute auf einen Sieg-den bräuchte die Mannschaft dringend, um schnell in den Rhythmus zu kommen, um schnell ne Welle aufzunehmen. Denn, bei aller Planbarkeit und Systematik: ohne Püschologie und Launologie ( 😀 ), funktioniert das dann auch nicht. Nichts macht ja stärker, als Selbstvertrauen.
P.S.1:
Ich komme in´s Tippspiel rein.. firefox, macos 10.7.


Chris
12. August 2012 um 12:05  |  103025

Ich probiere mal den Propheten-Modus:
Hertha wird sich gegen den FSV schwer tun, aber am Ende knapp 2-1 gewinnen. Ramos wieder mit einer Vorlage.
Nach dem Spiel werden viele trotzdem auf Mannschaft und Trainer schimpfen (und auf den Schiri).

P.S: Geile Schiri-Schwabe gestern da in Düsseldorf. Wo Luisao da was gemacht haben soll, was einen Knock-out (!) erzeugen konnte bleibt auch bei den TV Bildern rätsellhaft. Und schon wieder in DüDort… tztz


Kamikater
12. August 2012 um 12:06  |  103026

Guter Beitrag apo!


Kamikater
12. August 2012 um 12:13  |  103027

Ich habe mehrfach versucht, mir die Szene noch mal anzugucken und erhoffe mir von anderen Zeitzeugen noch mehr Erhellung.

Es tut mir ja auch wirklich leid um den Schiri, aber da war doch eigentlich gar nichts, dass man sich auf den schönen grünen Rasen legen muss. Wirkt irgendwie völlig übertrieben und reichlich peinlich. Und dass die Medien auch noch so drauf anspringen, statt mal Tacheles zu reden krönt diese schlechte Lindenstrasse-Pose.

Irgendwie scheint mir ja die Esprit Arena ja prädestiniert dafür, dass Schiris ihren Verstand verlieren, sobald ihnen einer etwas heftiger entgegentritt. Was erzählt man denen denn so in der Zentrale in Frankfurt? Schmeißt Euch hin, wenn ein Spieler kommt, schreit um Hilfe oder werft Euch am besten zu Boden und mimt den Hilflosen, wir kümmern uns dann um den Rest.

Vielleicht sollten die mal beim DFB eine eigene Schauspielgruppe aufmachen.

Aber vielleicht irre ich mich ja auch und es war ein rechter Haken, wie von Tysons Mike in seiner besten Zeit.


hurdiegerdie
12. August 2012 um 12:15  |  103028

Ich habe nicht die geringsten Bedenken, dass Hertha das Spiel sicher und souverän gewinnt. nach eine 0:2 Führung wird der Schiri noch mal alles versuchen aber das 1:2 aus Abseitsposition wird sofort mit einem 1:3 gedeckelt.

Schwere Bedenken habe ich jedoch, ob mich aufraffen kann vor dem Spiel noch schnell zum Training zu gehen 😉

Lena und Union sind schon verdammt starke Ausreden.


apollinaris
12. August 2012 um 12:17  |  103029

Lena?


apollinaris
12. August 2012 um 12:17  |  103030

aha..Schöneborn 🙄 😀


Traumtänzer
12. August 2012 um 12:34  |  103031

@Schiri in Düsseldorf gestern
Als ich mir die Szene angesehen habe, habe ich mich auch gefragt, was da an dem Check eigentlich die Bewusstlosigkeit ausgelöst haben könnte. Aber, man kann es als TV-Zuschauer eben nicht zu 100% beurteilen, deswegen bin ich da lieber vorsichtig. Und schiebe mal ganz political correct hinter her: Das geht natürlich gar nicht, dass der Benfica-Spieler gegenüber dem Schiri da so eine Aktion vom Stapel lässt. Und das Verhalten der Benfica-Mannschaft (Trainerstab und Spieler) im Nachgang zu der Aktion war auch völlig bescheuert, das Gelache und Rumgealbere hinter buchstäblich „vorgehaltener Hand“ (weswegen eigentlich? Um sich vor Lippenlesern zu schützen? Und was hatten sie denn zu verbergen?) Das hat alles auf dem Sportplatz nichts zu suchen.


backstreets29
12. August 2012 um 12:36  |  103032

Schön, dass die Schiri Nummer von gestern nochmal auf den Tisch kommt.

Sorry, aber das war, nach allem was ich an Videos gesehen und gefunden hab, eine astreine Schwalbe.
Eine Berührung man stattgefunden haben, aber alles was daraus vom Schiri gemacht wurde ist schon hefti.

Aber der Spieler wird wohl heftig bestraft werden und der Schiri kommt ohne jeden Makel davon


Blauer Montag
12. August 2012 um 12:37  |  103033

@k.kater
Auch wenn du nicht beim Tippspiel bist, kannst du meinen Tipp nach dem Abpfiff auch im Tippspiel lesen. Die Ergebnisse im tippsiel sind für jeden einsehbar.

@hurdie
Lass dein Auto stehen und fahr mit dem Fahrrad zur Arbeit, zum Einkaufen oder wohin du willst. Dann musst du dich nicht extra zum Training aufraffen. 15 Minuten Fahrrad fahren sind für meiner Einer „leichtes Anschwitzen“, wenn überhaupt.


12. August 2012 um 12:39  |  103034

Hertha wird heute überzeugend gewinnen.

Von Verschwörungen halte ich im Allgemeinen nichts, auch nicht im Besonderen. Mir leuchtet einfach nicht ein, warum der DFB was gegen Hertha haben sollte und wie das dann praktisch umgesetzt werden sollte, ohne dass die Presse davon Wind bekommt.

Verschwörungen sind immer kompliziert zu bewerkstelligen. Und es gilt: je mehr Leute in eine Verachwörung eingebunden sind, um so eher fliegt sie auf. Eine Konspiration gegen Hertha über die letzten fünfzig Jahre wäre mir zu viel Hokuspokus.

Mangelndes Wohlwollen, okay. Fehlende Bevorteilung, ja klar. Aber eine zielgerichtete, dauerhafte, boshafte Benachteiligung des DFB in Richtung Hertha ist dann noch eine andere Sache.


cameo
12. August 2012 um 12:42  |  103035

OT: Reus zum Fußballer des Jahres gewählt


cameo
12. August 2012 um 12:45  |  103036

OT2: Klopp Trainer des Jahres (Favre Zweiter)


12. August 2012 um 12:46  |  103037

@cameo

Auf welchem Platz sind Babbel und Skibbe eingelaufen? 😉


cameo
12. August 2012 um 12:48  |  103038

Babbel auf „ferner liefen“
Skinbbe “ non-starter“


12. August 2012 um 12:48  |  103039

jep..Verschwörungstheorien..Tja. Schwierige Kiste. Ob Mondlandung, 11. September, Kennedy-oder kleiner eben. Schwierig, schwierig. Man weiss, dass es sehr viele Geheimdiensttaten gibt. Aber es gilt in der Tat: je mehr Menschen, je öffentlicher der gegenstand- desto undurchführbarer. Schon gar nicht heutztage, in Zeiten der anpnymen Beschleunigung. Dass Hertha kein Lieblingskind ist, daran besteht für mich auch wenig Anlass, anderes zu denken..

P.S 1. Komisch, dass niemand das Preetz-Interview im TSP kommentiert??


cameo
12. August 2012 um 12:52  |  103040

@apo: „Komisch, dass niemand das Preetz-Interview im TSP kommentiert??“

Bei sommerlichen Temperaturen herrscht kein Bedarf nach zusätzlicher heißer Luft.


apollinaris
12. August 2012 um 12:54  |  103041

😀


Kamikater
12. August 2012 um 12:56  |  103042

Oh je:

Sebastian Neumann zog sich im Regionalligaspiel bei Aufsteiger Lokomotive Leipzig am Samstag einen Syndesmoseriss zu.

Gute Besserung!

PS: Für nächste Woche in Worms, für diejenigen, die wie ich da sein werden, ist in Rheinhessen eine Hitzeweille von über 30 Grad vorhergesagt.


ubremer
ubremer
12. August 2012 um 12:57  |  103043

@cameo,

Klopp Trainer des Jahres (Favre Zweiter)

auf Rang 4: Jos Luhukay


12. August 2012 um 12:57  |  103044

@apo

Die meisten Verschwörungstheorien halten einer genauen Untersuchung nicht statt sondern fallen in sich zusammen.

Man kann leider mit einem Anhänger einer solchen Theorie leider nicht über ebenjene diskutieren, weil es dem Anhänger nicht um Fakten sondern um Überzeugungen geht.


cameo
12. August 2012 um 13:01  |  103045

@ub: „auf Rang 4: Jos Luhukay“

Hoffentlich empfindet er das nicht als Bürde. Ein bisschen sensibel ist er schon…


12. August 2012 um 13:04  |  103046

mit Leuten, die sich mit Geheimwissen verbunden fühlen..kann man in der tat nicht sachlich diskutieren. Höchstens, wenn einer der beiden auf der Couch liegt. Aber dann wird´s auch schnell esoterisch..wenn der Püschoonkel auch einen an der Waffel hat..Ver-rückte Welt.


Kamikater
12. August 2012 um 13:06  |  103047

Zu Preetz sage ich nur: „Seine“ Arbeit hat sich doch durchgesetzt… 😀


HerrThaner
12. August 2012 um 13:07  |  103048

@Kamikater: Woher hast du das?
Ist auf jeden Fall echt bitter für ihn. Seinen Wechselplänen macht das wohl erst einmal einen dicken Strich durch die Rechnung…


Slaver
12. August 2012 um 13:17  |  103049

Gleich beginnt das Spiel zwischen Jahn Regensburg und dem MSV Duisburg. Djuricin steht nichtmal im Kader.


schönling
12. August 2012 um 13:18  |  103051

@ Slaver

Er ist nicht spielberechtigt weil die Unterlagen nicht rechtzeitig bei der DFL eingereicht wurden


Traumtänzer
12. August 2012 um 13:23  |  103053

@apollinaris
OK, Du forderst mich heraus („Preetz-Interview“)… und ich (bekennender Preetz-Unterstützer!!!) muss hier mal sagen: Irgendwie fade. Warum? Vielleicht liegt es auch daran, dass man als Herthafan eh schon viel über seinen Verein und dessen Protagonisten liest und einem dann naturgemäß die Dinge wiederholt unterkommen. Bei dem aktuellen Preetzinterview sind aber viele Dinge, irgendwie so offensichtlich formel- und schemenhaft und manchmal aber wiederum auch betont schmallippig formuliert… da fehlt irgendwie die Lockerheit. Die muss schnell wieder her, sonst macht der bald in seinem Hintern aus ’nem Kohlestück ’nen Diamanten. 🙂

Stichwort „Luhukay“: Wir wollen mit ihm durch dick und dünn gehen… an seiner Stelle hätte ich das etwas vorsichtiger formuliert. Das kann man auch anders sagen, ohne gleich Angriffsfläche (Zweifel am Trainer) zu bieten. Aber er selbst weiß doch nun am Besten wie das ist, im Trainergeschäft beim Profifußball

Stichwort „Blick zurück“: Sie haben bei Hertha zwar alles ganz genau analysiert, wollen aber darüber nicht mehr sprechen. „Jetzt ist nicht mehr der Zeitpunkt zurückzuschauen.“ Schade. Gerade er als Manager könnte doch noch mal auf zwei, drei Punkte ausführlicher eingehen, was vielleicht nicht gut gelaufen ist. Das muss doch – auch in der aktuellen Situation, 2. Spieltag der neuen Saison – nicht hinderlich sein.

Stichworte „großartig, geerdet, sympathisch“: Alles und jeder ist großartig, geerdet und sympathisch. Und die Zukunft soll sich dahin auch entwickeln. Klingt für mich nach zwanghaftem Bemühen von Worthüllen.

Stichwort „Leitbild, Werte, Vision“: Wird aus seiner Sicht sportlich übersetzt mit „Nachwuchsarbeit zu intensivieren, in die Bundesliga zurückzukehren und sich langfristig zu etablieren“. Na ja, ich weiß nicht. Mir fehlt da irgendwie der Geist, von dem der Verein sprichwörtlich beseelt ist.

Stichwort „Entlassungen der 14 Mitarbeiter“ – will den Streit mit @Raffa nicht wieder aufleben lassen, aber gerade vor dem Hintergrund des im Interview einige Passagen zuvor erwähnten großen Transfererlöses Raffaels, klingt mir die Preetzbegründung zur Entlassung der 14 Mitarbeiter/innen „Wir mussten uns an die wirtschaftlichen Gegebenheiten anpassen, und da ist der Verwaltungsposten ein erheblicher, so bitter Umstrukturierungen auch sind. “ doch etwas fadenscheinig.

Alles in allem substanziell nichts Neues. Vielleicht liegt’s aber auch daran, dass für uns dieser Abstieg eben nicht mehr „Kult“ ist wie womöglich noch der von vor zwei Jahren, sondern inzwischen gelebte Realität.

Vielleicht ist es aber auch so, dass mir Preetz in diesem Interview etwas zu unterkühlt und wenig ausführlich rüberkommt, weil das Interview Dominik Bardow (vom TSP) geführt hat. Ich glaube (auf Hertha TV, PK fürs FSV-Frankfurtspiel, gesehen), Bardow war’s nämlich, der Preetz dort etwas giftig auf der PK fragte hatte, ob man sich bei Hertha BSC nicht lächerlich mache, wenn man im Falle Djuricin mit Jahn Regensburg eine Einsatzausschlussklausel für den 24.8. vereinbart. Da reagierte Preetz auf der PK schon, sagen wir mal, etwas angepisst auf Herrn Bardow. 🙂 Weiß nicht, ob dann dieses Print-/Online-Interview vorher oder nachher entstanden ist.

@Michael Preetz
Bitte wieder locker werden, ganz dringend!


ubremer
ubremer
12. August 2012 um 13:30  |  103057

@Traumtänzer,

weil das Interview Dominik Bardow (vom TSP) geführt hat. Ich glaube (auf Hertha TV, PK fürs FSV-Frankfurtspiel, gesehen), Bardow war’s nämlich, der Preetz dort etwas giftig auf der PK fragte hatte, ob man sich bei Hertha BSC nicht lächerlich mache, wenn man im Falle Djuricin mit Jahn Regensburg eine Einsatzausschlussklausel für den 24.8. vereinbart.

weltweit gab es ein Medium, das aus der Djuricin-Klausel ein Problem konstruiert hat. Und das war weder der Tagesspiegel noch der Kollege Bardow vom Tagesspiegel.

@Sir,

Tickerte der Kollege Muras nicht vom Prozess DFB gg. Hertha?

nein, Kollege Muras hat nicht aus der DFB-Zentrale live getickert.


Spiritus Rector
12. August 2012 um 13:33  |  103059

Entscheidender ist ja die Kicker-Umfrage bei den Bundesligaspielern selbst, und die haben schon vor Monatsfrist Reus und Klopp gekürt. Gibt so viele blinde Journalisten und ob die alle so unbestechlich sind – fraglich!
Leider fragt der Kicker nicht mehr nach dem schlechtesten Schiri der Saison, nachdem Babak Rafati dreimal in Folge Spitzenreiter war und das wohl irgendwie persönlich nahm (so geht wohl der in der Hinrunde gewählte Wolfgang Stark als letzter schlechtester Schiri in die Geschichte ein).
Und es muss ja keine großangelegte Verschwörung sein, genügt doch, wenn eine Grundabneigung gegen die Hauptstadt und ihren Hauptstadtklub besteht, die bei strittigen Entscheidungen das Kippmoment einseitig verlagern.
Meine viertelernste These vom auf Fortuna wettenden Schiri Fischer bekommt neue Nahrung, zumal Benfica wohl 1:0 führte, ein herbeigeführter Abbruch macht da schon Sinn.

Seit Niemeyer den Mund so weit aufriss, bekommt mein sicheres Vorgefühl eines Sieges Risse!

Als größere Bürde sollte Luhu empfinden, dass er mit Hertha zum Aufstieg verdammt ist, denn die Saison ist nicht durchfinanziert (euphemistischer oder ganz mistiger Begriff), sondern unterfinanziert, mit zehn Mio Miesen, und wenn Schiller mit 10 Mio Fehlbetrag kalkuliert, werdens am Ende ohnehin wieder etliche mehr.
Hätte Luhu nicht so viele im Prinzip überflüssige Spieler verpflichtet, wäre auch noch finanzieller Spielraum für einen rechten Außenverteidiger.


Exil-Schorfheider
12. August 2012 um 13:38  |  103061

Der Geschäftsführer Finanzen kalkulierte für die Saison sogar mit 13 Mio Fehlbetrag…


Spiritus Rector
12. August 2012 um 13:42  |  103065

Durch den Raffa-Verkauf kannste drei Mio wieder abziehen.


Traumtänzer
12. August 2012 um 13:43  |  103066

@ubremer
Danke für die Korrektur! Stimmt, habe ich was „verschaltet“ und leiste Abbitte bei Herrn Bardow. Es war ein gewisser Herr Nahne Ingwersen (von BLÖD), der diese Frage an Preetz stellte.


Exil-Schorfheider
12. August 2012 um 13:52  |  103072

Ich kann auch fünf Mio abziehen, trotzdem waren sie in den offiziellen Planzahlen nicht einkalkuliert.


12. August 2012 um 14:04  |  103075

@ Schiri in Düsseldorf

Das Video hier hat eine ganz brauchbare Perspektive:

http://www.youtube.com/watch?v=omoHGGi3jtQ

Das sieht ein bisschen nach Kopfnuss aus. Könnte auch sein, dass Luisao nur dazwischen gehen und den Schiri vor den Kollegen abschirmen wollte, ihn dabei aber erwischt hat. Allerdings passt Luisaos eigene Darstellung nicht, derzufolge der Schiedsrichter da schon gelegen haben soll.


pax.klm
12. August 2012 um 14:06  |  103076

Aber , aber
apollinaris // 12. Aug 2012 um 13:04

Du weißt doch:

Niemand hat hier vor eine Mauer zu bauen!


12. August 2012 um 14:07  |  103078

danke für das Video!! Es ist sowas von eindeutig und belegt das aufkeimende Absurdistan hier. Danke, nochmal!


pax.klm
12. August 2012 um 14:14  |  103081

@apo,
habe mir gestern den Film über Albert angeschaut, da fiel mir dann ein, hatte in der Jugend ein tolles Buch über sein Hospital in Gabun gelesen,

ihr habt recht es gab, gibt und wird nie Verschwörungen geben. Jeder der etwas anderes denkt ist krank…,
jeder der nicht dem politischen mainstream folgt gehört aus der Gesellschaft ausgeschlossen,

alle Freidenker, rechten, linken, religiösen Spinner, ich, habe ich noch jemand vergessen?
So nun IRONIE aus.
Sorry apo damit warst DU nicht persönlich gemeint.

Aber wenn ich das hier so lese dann finde ich es immer verwunderlicher, so der Kocher : wer 2 Vereine „befant“ der ist keiner, na holla,…
gehe wieder in den Garten und Tschüß


pax.klm
12. August 2012 um 14:17  |  103083

FoolDC // 12. Aug 2012 um 14:04
In dieser Zeitlupe sieht es eher wie ein Kopfstoß aus!


12. August 2012 um 14:22  |  103087

um Himmels Willen, @pax: natürlich sind Andersdenkende, die vom Mainstream abweichen nicht krank. Also, bitte! Aber hast du mal mit „echten“ verschwörungstheoretikern“ zu tun gehabt? Hast du mal mit jemanden gesprochen, der alles, wirklich alles, was aus US-Amerika kommt, als Lüge und Propaganda geißelt? Der von der Mondlandung, bis zur Existenz Bin Ladens..alles als CIA-gesteuert propagiert?- Ich schon, und das gleich mehrfach. Und diese Leute, soviel kann ich in Menschen lesen, hatten klarste Anzeichen für einen eindeutigen psychische Schaden..
Einer meiner frühen , äußerst wichtigen guten Bekanntschaften war die mit Jürgen Fuchs; den haben sie in der DDR in die Klapse geschickt ..und darüber hat er zeitlebens publiziert- ich denke, da bin ich äußerst sensibel, wenn es darum geht, Andersdenkende nicht zu stigmatisieren.


12. August 2012 um 14:25  |  103092

@pax: Sag ich doch, sieht nach Kopfnuss aus. 😉


12. August 2012 um 14:29  |  103094

Hertha startet mit Ramos, Ronny, ÄBH…


12. August 2012 um 14:29  |  103096

..und Beichler..


hurdiegerdie
12. August 2012 um 14:42  |  103103

Das mit Beichler ist jetzt ein Witz oder?
Gibt es die Mannschaftsaufstellung schon?

Ich liebe Verschwörungstheorien, und auch wenn die USA auf dem Mong gelandet ist, kann man immer noch nicht 3 Einschüsse bei Kennedy mit einem Schützen in Einklang bringen 😉


hurdiegerdie
12. August 2012 um 14:45  |  103104

Mond natürlich


ubremer
ubremer
12. August 2012 um 14:48  |  103106

@hurdie,

habe für Dich schon vor zwei Stunden einen neuen Thread eröffnet. Mit Temperatur-Angabe, Djuricin-Statement, Manager-Statement, Foto von wartenden Hertha-Fans, Aufstellung, Foto vom Spielberichtsbogen . . . 🙂


Blauer Montag
12. August 2012 um 14:52  |  103107

Nun lass ihn doch hier erst mal zu Atem kommen, den @hurdie. Wo er doch grad erst hinter dem Mond trainiert hat …. 😉 duck und wech …..


hurdiegerdie
12. August 2012 um 14:52  |  103108

uups, war doch beim Training, na dann mal rüber 😉


pax.klm
12. August 2012 um 16:02  |  103163

@apo, hatte versucht zum Ausdruck zu bringen, dass Du nicht explizit gemeint warst, Du hattest nur auch etwas zu diesem Komplex beigetragen, da wir uns „kennen“, hab ich Dich angesprochen, es ist dann leichter gegebenenfalls Mißverständnisse auszuräumen!

Ansonsten finde ich den Beitrag von hurdie hierzu gut…


pax.klm
12. August 2012 um 16:05  |  103173

Ach ja apollo, die Geschichte mit „Fuchs“ ist echt heftig, kannte auch jemand der dort mit versetzten Flüssigkeiten (injektiert) dauerhaft geschädigt wurde, seine Sprachfunktionen waren nachhaltig beeinträchtigt!

Anzeige