Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub)12.15 Uhr: Noch acht Stunden bis zum Anpfiff in der Alten Försterei. Der 1. FC Union empfängt Hertha BSC. Habe als erstes eine kleine Medienschau veranstaltet (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).  Für Hertha ist es  heute der erste bundesweit im Fernsehen  zu verfolgende Auftritt seit der Skandalnacht im Relegations-Rückspiel bei Fortuna Düsseldorf.  Derby in Berlin.

– Der Tagesspiegel hat die beiden Kapitäne,  Peter Niemeyer von Hertha BSC und Torsten Mattuschka vom 1. FC Union, zum Interview an einen Tisch gebracht:Diesmal tauschen wir Trikots, versprochen

– Frankfurter Rundschau: „Frotzeln unter Kollegen“ , der Besuch des  Vereinslokals des „1. Band-Scheiben-Club Hertha“. Übernommen von der Berliner Zeitung ( ‚Synergieeffekte‘ heißt das im neuen Mediendeutsch 😉  )

– Süddeutsche Zeitung: nüschte.

– Frankfurter Allgemeine Zeitung: nüschte.

Auf Twitter fragt @Maria_Berlin (Hertha-affin), was ein Bier in der Wuhlheide kostet.

@Saumselig (früher Union-affin): Keine Ahnung. Drei Euro plus ein Euro Pfand – oder so.

Virtuell kochen die Emotionen also noch nicht so hoch. Wie verbringt Ihr die Stunden bis zum Anpfiff? Wie groß ist das Thema in Eurer Umgebung?

13.15 Uhr Frage der Dame meines Herzens beim Stehimbiss in der Küche: Gegen wen spielt Hertha heute Abend?

Perfekt: Perdedaj wechselt nach Dänemark

14.30 Uhr Hertha BSC gibt bekannt, was Morgenpost-Leser seit Sonntagvormittag wussten: Fanol Perdedaj (21) wird bis Juni 2013 an Lyngby BK ausgeliehen. Der Spitzenreiter der zweiten Liga hat eine Kaufoption, die in Kraft tritt, wenn der Aufstieg geschafft wird.

17.45 Uhr Wo ist das Derbyfieber in der Stadt? An der Straßenbahn-Station am Tierpark stehen drei Union-Fans. Zwei Stationen weiter sind es zehn, die auf die nächste Bahn warten. Hertha-Anhänger? keine.

18.10 Uhr So schnell bin ich noch von Kreuzberg nach Köpenick durchgekommen, zugegebenermaßen über Schleichwege.

18.20 Uhr Die Ruhe vor dem Sturm: Zwar kreist der erste Polizeihubschrauber über der Wuhlheide, die erste Polizeistaffel betritt das Stadioninnere. Aber rund ums Stadion keinerlei Hektik.

18.30 Uhr Vor den Umkleidekabinen wartet der Voraustrupp von Hertha: Zeugwart Hendrik Herzog hat mit den Kollegen die Kabine präpariert. Aber der Mannschaftsbus von Hertha ist noch nicht da.  Alte Bekanntschaften stehen vor der Rivalität von heute: Frank Platzek, heute Phyisotherapeut bei Union, war früher Profi wie Herzog.  Platzek  fragt den Herthaner: „Hendrik, willst du was zu Trinken? Soll ich dir eine Cola mitbringen?“

Herzog: Danke nein, alles gut.

18.35 Uhr Marko Rehmer schreitet zum Stehtisch vom TV-Sender Sport 1. Der ehemalige Herthaner, der seine fußballerische Sozialisation in der Kindheit beim 1. FC Union begann, ist der Experte heute Abend (Fotos: ub).

 

Rehmer trägt ein kariertes Hemd, am Kragen offen und einen dunklen Sakko.

18.39 Uhr Die Polizei-Eskorte fährt vor, Motorräder mit Blaulicht, im Schlepptau der große dunkelblau Mannschaftsbus von Hertha BSC.

18.44 Uhr Als Letzter rollte Mannschaftsarzt Dr. Uli Schleicher seinen Trolly in die Kabine.

18.50 Uhr John Brooks und Elias Kachungen drehen sich erstaunt  um. Die Union-Fans auf der Waldseite begrüßen die ersten Herthaner mit lauten „Pui“ und „Buh“-Rufen. Die Herthaner, auch Fabian Holland, Ben Sahar und Nico Schulz sind dabei, reagieren nicht und schreiten den Rasen ab.

18.52 Uhr Im feinen anthrazitfarbenen DFB-Ausgehanzug erscheint Peter Gagelmann mit seiner Crew.

18.56 Uhr Applaus und „Eisern-Union“-Rufe. Die ersten Spieler der Gastgeber, angeführt von Kapitän Torsten Mattuschka betreten das Spielfeld.

19 Uhr Vor dem Strafraum auf der Seite an der Wuhle beginnt ein Sprenger den Rasen zu wässern. Ein Stadionmitarbeiter bessert in den Strafräumen letzte Löcher aus. Zur Erheiterung der Union-Fans versperrt ein weiterer Sprenger Schiedsrichter Gagelmann den Weg, als der zum Ende seiner Platzbegehung den Kabinentunnel ansteuert. Das Quartett der Unparteiischen muss zwei, drei Minuten warten, dann gehts weiter.

Kraft kehrt ins Hertha-Tor zurück

19.20 Uhr Die Aufstellung:

Union: Haas – Pfertzel, Stuff, Schönheim, Kohlmann – Karl – Zoundi, Mattuschka, Parensen – Terodde, Nemec.

Hertha: Kraft – Lustenberger, Franz, Hubnik, Holland – Niemeyer, Kluge – Ndjeng, Ben-Hatira – Allagui, Wagner.

19.28 Uhr Die Tribünen erwachen: Ovationen für die Torwarte der Eisernern, die zum Warmmachen einlaufen, Daniel Haas und Jan Glinka. „Hier regiert der FCU“ schmettern die Fans.

Die Gäste-Anhänger versuchen dagegen zu halten: „Hahohe – Hertha BSC“. Geht aber in einem gellenden Pfeifkonzert unter.

19.40 Uhr Ohrenbetäubende Pfiffe – die Spieler von Herthas laufen auf den Platz. Nur der kleine Gäste-Block schmettert: „Hier regiert der BSC.“

19.45 Uhr Stadion-Romantik, so viel Zeit muss sein 😉

19.55 Uhr Beide Mannschaften machen sich warm. Stadionsprecher Christian Arbeit mit einer ganz sachlichen Ansage: Begrüßung, Mannschaftsaufstellung. Schön, dass es auch so geht 😉

 

19.58 Uhr Für jene, die nicht im Stadion sind: So sieht’s bei Hertha im Moment aus.

20 Uhr What’s going on? Im Tor in Trainingskleidung Philip Sprint, der dritte Torwart! Alle Spieler laufen bei ihm vorbei und klatschen ihn ab. Kraft raus. Stattdessen Sascha Burchert im Tor.

20.05 Uhr Sport-1-Experte Marko Rehmer sagt mir im Vorbeigehen: „Kraft kann wegen Rückenproblemen nicht spielen.“ Oha, das ist ein Schlag ins Kontor. Kraft hatte schon vor knapp einer Woche wegen der gleichen Probleme passen müssen.

Rückenblockade, teilt jetzt Mediendirektor Peter Bohmbach mit. So ganz überraschend scheint es für die Hertha-Verantwortlichen nicht zu kommen: Torwart Sprint war, entgegen den Gewohnheiten, bereits die ganze Zeit als dritter Torwart dabei.

20.07 Uhr Tolle Stimmung: „Eisern Union“ singen die rot-weißen Fans, der gesamte Gästeblock schunkelt: „Hertha BSC“

20.14 Uhr Einmarsch der Mannschaften.

Los geht’s, weiter unten in den Kommentaren. Euch  viel Spaß


853
Kommentare

3. September 2012 um 13:03  |  109786

🙂


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 13:04  |  109787

🙁


Alpi
3. September 2012 um 13:09  |  109789

Stunden bis zum Abpfiff?
Arbeiten, nach Hause fahren, etwas essen, Fingernägel kauen…


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 13:12  |  109790

Maria, Bier holen lohnt nicht. Es gibt alkoholfrei…


Drokz
3. September 2012 um 13:12  |  109791

oooh..Peter Niemeyer hat noch kein eigenes Lied trotz Derbytor..xD

man, warum werden montagsspiele so spät angepfiffen -.- und am 1.10. ham wir ja schon wieder eins..in Duisburg..grrrr^^


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 13:15  |  109794

Drokz // 3. Sep 2012 um 13:12

„man, warum werden montagsspiele so spät angepfiffen -.- und am 1.10. ham wir ja schon wieder eins..in Duisburg..grrrr^^“

Was aber ein gutes Omen ist. Das letzte Montagsspiel in Duisburg ging 2-0 zu unseren Gunsten aus. 😉

Außerdem sind es doch nur drei pro Halbserie. Ist also erträglich…


Herthacalle
3. September 2012 um 13:15  |  109795

Ich zähle die Minuten.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 13:16  |  109797

Wie verbringt Ihr die Stunden bis zum Anpfiff?

-> Arbeit & Sport

Wie groß ist das Thema in Eurer Umgebung?

-> im Norden eher klein, hier werden heute die HSV-Fans gefrotzelt… aber vereinzelt gibt es Sprüche…


Pal Dardai
3. September 2012 um 13:27  |  109800

Sitz mit Trikot im Büro und die Kollegen schauen mich etwas verwundert an (es handelt sich um eine der größeren Werbeagenturen in Mitte).

Aber ich trage das Trikot mit breiter Brust.

Bin ganz froh dass das Spiel so spät angepfiffen wird, da ich sicherlich bis 19 Uhr arbeiten muss. Anschließend gehts schnell zu einem alten Freund aufs Sofa wo wir in geselliger Runde das Spiel bei Bier und Chips hoffentlich genießen werden.


Exil_Herthaner
3. September 2012 um 13:32  |  109801

sitz auch mit trikot in der bank in frankfurt und meine kollegen schauen mich mitleidig an, nur wei die zwietracht vom main besser als wir gestartet ist…. `PFFT


jenseits
3. September 2012 um 13:33  |  109802

Die Stunden bis zum Anpfiff verbringe ich hauptsächlich mit Warten auf den Anpfiff und Lesen.

Noch sieben Stunden.


Pal Dardai
3. September 2012 um 13:34  |  109803

Mein Beileid nach Frankfurt.
Die Blicke kann ich mir gut vorstellen.
Da muss man drüber stehen.


gryschan
3. September 2012 um 13:40  |  109805

@exil-schorheider

das letzte Montagsspiel in Duisburg ging 1:0!! für Hertha aus. Torschütze: Ramos 😉

War Ostermontag 2011 😉


3. September 2012 um 13:41  |  109806

postet doch mal ein paar Fotos von euch im Büro 😉
natürlich alles unter Richtlinie des Datenschutzes … aber eine Kollage „noch Stunden bis zum Derby“ mit Fotos wäre witzig …

so wie die BuLi Werbung im TV, wo der Typ seinen Schal umwirft und aus dem Büro RENNT, damit er rechtzeitig kommt … keine Ahnung,ob das BuLi oder Sky Werbung ist …


3. September 2012 um 13:42  |  109808

ach so ..

ich werde arbeiten, einkaufen, zur Bahn gehen, Bier trinken, nach Köpenick tingeln, Bier trinken, ins Stadion, Bier trinken, jubeln, aus dem Stadion, Bier trinken, nach Hause, grinsend einschlafen 😉


Berlin46
3. September 2012 um 13:42  |  109809

Heute um 21:45 Uhr: TOOOOR für Hertha.
75 Min. Kpfballtor von Sandro Wagner nach einer Ecke.
Neuer Spielstand Union 3, Hertha 1 🙁

Es ist doch immer das gleiche, wenn es um etwas geht, was für die Fans und den Verein wichtig ist, versagen die nerven von der Mannschaft.


flötentoni
3. September 2012 um 13:50  |  109812

@Andi: das Bier im Stadion kannste Dir scheinken-ist alkoholfrei!


flötentoni
3. September 2012 um 13:50  |  109813

– i


3. September 2012 um 13:56  |  109814

ja, weiß ich … finde ich aber nicht so schlimm … ist schon ok … hauptsache gibt keine kloppereien


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 13:57  |  109815

Weiß zufällig jemand, was beim letzten Spiel in der Försterei passiert ist, dass keine Doppelhalter und Schwenkfahnen erlaubt sind?


3. September 2012 um 14:03  |  109817

Bis Anpfiff:

Arbeiten.
Essen.
Ab 20.15 Uhr – „Wer wird Millionär“
In den Werbepausen mal nachschauen, wie Hertha spielt. Möglicherweise gegen 21.03 Uhr bei ImmerHertha posten, dass Hubnik zu tief steht. Gegen 21.34 Uhr den sofortigen Rausschmiss von Trainer, Manager und Raffael fordern. Staunen, dass Raffael an Stelle seines dicklichen Bruders verkauft wurde. Erneut und diesmal vehement den Rausschmiss des Managers fordern.
Nach Abpfiff und trotz des 2-1 Auswärtssieges im KlassenKulturkampf die Forderung auf Rausschmiss des Managers erneuern. Möglicherweise in Versform.
Morgen bei ImmerHertha lesen, wo das neue Stadion gebaut wird und Markus anrufen, ob er bereit wäre, nach seinem Rausschmiss bei Hoffenheim wieder Hertha zu trainieren. Mit Option auf Ottl-Revival durch Wintertransfer.

Notiz an mich: im Hoffenheim-Blog den sofortigen Rausschmiss von Babbel fordern.


tabson
3. September 2012 um 14:07  |  109819

Ich bin froh, wenn der ganze Spuk vorbei ist.
Ehrlich.


TassoWild
3. September 2012 um 14:08  |  109820

@ub
„13.15 Uhr Frage der Dame meines Herzens beim Stehimbiss in der Küche: Gegen wen spielt Hertha heute Abend?“

Wie lange seid ihr zusammen 🙂 ???


3. September 2012 um 14:19  |  109822

@tabson

geht mir ähnlich … mich nervt die Länderspielpause allerdings auch jetzt schon …

bitte wieder „normale“ Spiele dann 🙂


3. September 2012 um 14:19  |  109823

@ub

ich hoffe du hast nicht geantwortet, sondern hast kopfschüttelnd die Küche verlassen 😉

also so hätte ICH das jedenfalls gemacht … hehehe


Blauer Montag
3. September 2012 um 14:20  |  109824

Noch 6 Stunden bis zum Anpfiff
und bereits jetzt ist @wilson in Frühform. 😆
Ich hoffe stark, nee rafati, nee gagel… , ach was … ich hoffe, @wilson kann diese Form über den Rest der Woche halten.

Meiner Einer wird heute weiter arbeiten, nach Hause fahren, duschen, mit der Tochter zu Abend essen – und dann lege ich mir immerhertha und DSF auf den Bildschirm. 😉


3. September 2012 um 14:21  |  109826

wenn ich es hinkriegen, werde ich ab und zu ein bisschen was twittern heute abend …

@AndiBardo

falls jemand mitvögeln … ähh … zwitschern möchte


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 14:22  |  109827

TassoWild // 3. Sep 2012 um 14:08

Die Frage muss lauten:

Wie lange wart Ihr zusammen? Morgen nicht mehr mitgerechnet? 😉


Blauer Montag
3. September 2012 um 14:23  |  109828

Nee @Andi,
lass dich überraschen. Länderspielpausen bei immerhertha können richtig lustig sein. Was da für Themen angequatscht werden …. tss tss tss 😆 😆 😆 Und als kleine Leckerbissen steuert diesmal hoffentlich @hurdiegerdie seine Reiseberichte aus Japan bei.


TassoWild
3. September 2012 um 14:26  |  109829

@all –

Nein, nein, bitte nicht solcher Zungenschlag; es genügt doch, wenn die Männer an den Nägeln kauen, vermehrte Transpiration beklagen und nervösen Ausschlag bekommen… 😉

Einer muss doch den klaren Kopf behalten, wenn es um den Titel „Stadtmeister“ geht !


handymax
3. September 2012 um 14:30  |  109830

Bis 19 Uhr arbeiten und dann zu Fuß den kurzen Weg rüber in die Alte Försterei.


3. September 2012 um 14:44  |  109831

ich habe überwiegend Sorgen. Ne neuerliche Niederlage (und dann noch gegen ..), das wäre irgendwie schwer verdaulich. -Ich hoffe auf einen Sieg, halte ihn für eigentlich machbar..und rechne mit einem 2:2. Bis dahin viel Arbeit und positive Ablenkung 😉


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 14:45  |  109832

@Perdedaj,

die Neuigkeiten über seinen Wechsel, siehe oben 😉


TassoWild
3. September 2012 um 14:47  |  109834

P.S. – Halle Barry will nach Europa ziehen (äußerte sie kürzlich während ihres Berlin-Aufenthaltes…); eine schöne Nachricht – dient hier einfach nur der Ablenkung, hinsichtlich des 20:15-Termines 😉


flötentoni
3. September 2012 um 14:51  |  109835

@ub: wie hoch wäre ggf die Ablöse

@Olsenbande: wie gut ist Lyngby BK und wie schätzt Ihr die Wahrscheinlichkeit ein, dass die aufsteigen 😉


Blauer Montag
3. September 2012 um 14:52  |  109836

Watt’n Scherzbold der @Tasso um 14:47
Halle Barry kann wohl für Ablenkung sorgen, aber nicht für einen klaren Kopf 😳 😳


3. September 2012 um 14:52  |  109837

@13:15

Das ist hart! Das muss man erst mal wegstecken. Aus dieser Ecke erwartet man(n) eigentlich keinen Angriff.

Haben’s dafür die Nachbarkinder wieder rausgerissen? Ich erinnere an nette Grüße vor der Fahrt nach Düdo im Mai.


3. September 2012 um 14:54  |  109838

@flötentoni um 14:51

Ablöse? Für die Dame des Herzens?

Sag mal! Macht man doch nicht

😉


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 14:56  |  109839

@flöte

http://www.transfermarkt.de/de/lyngby-bk/startseite/verein_369.html

Nicht gerade aussagekräftig, aber ich kenne den Spielmodus in DK auch nicht komplett… 😉


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 14:58  |  109840

@flöte

Nachtrag:

Lynby war Absteiger, will also mit aller Macht wieder hoch und Platz 2 berechtigt zum Aufstieg.

Interessant auch deren Ausländer-Anteil vor Perde: 23 Spieler, ein Ausländer.

Geht also auch anders.


TassoWild
3. September 2012 um 14:58  |  109841

@ Sir Henry – 14:54

… aber verleihen doch erst recht nicht 😉


3. September 2012 um 15:01  |  109842

2. Liga in Dänemark. Optional die 1. Liga in Dänemark. Ich finde , das haut gut hin. – Ich drücke diesem willensstarken, merkwürdigen Kerl jedenfalls die Daumen, dass alles gut klappen wird. Ottos herrlicher Spitzname..das wird er seinen Enkeln noch erzählen 😀


Tunnfish
3. September 2012 um 15:01  |  109843

das ist mein Wilson! 😉

Wilsons letzter Beitrag in seinem persönlichen Blog: auch wieder genial !

Kann ich jedem nur empfehlen (@all: Wilsons Namen klicken)


flötentoni
3. September 2012 um 15:03  |  109845

LOL Sir, Sorry bin a) versorgt und b) habe ich ggf nur Interesse an ablösefreien Bankspielern ähh -frauen

Hm, vermutlich müßte man dem Spritrektaldoktor mal nen 2Min Video senden, der weiß dann wievielter diein der Liga werden mit wieviel Punkten, Anzahl der Tore, -Torschützen, nach Standards, per Kopf, mit Links, mit Rechts, …
to be continued


cameo
3. September 2012 um 15:03  |  109846

„Wie verbringt Ihr die Stunden bis zum Anpfiff?“

Ich übersetze einen Obduktionsbericht. Anschließend backe ich einen Pflaumenkuchen.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 15:04  |  109847

@tunnfish

Zustimmung! Lese ich immer wieder gern!

Das war aber nicht dewm´s Geburtstag, oder? 😉


Ecki 41
3. September 2012 um 15:04  |  109848

Hallo!
Erneut ein Gruß aus Bangkok.
Hier ist es schon kurz nach 20:00Uhr.
Werde das Spiel wohl nur im liveticker verfolgen können und auch das nur sehr schwer, da hier selbst am WE alles um 02:00Uhr zu macht. Aber ich habe mein Trikot an und hoffe auf ein gutes Spiel und drei Punkte für West-Berlin! HA HO HE!!!


jenseits
3. September 2012 um 15:05  |  109849

18540


Tunnfish
3. September 2012 um 15:09  |  109850

Ich übersetze einen Obduktionsbericht. Anschließend backe ich einen Pflaumenkuchen.

Na, lecker !!!

Der Pflaumenkuchen hoffentlich.

Ich SETZE meinen Kadaver gegenÜBER eines Bildschirms und versuche heute das Unmögliche…konzentriert arbeiten.


3. September 2012 um 15:10  |  109851

@cameo

Vom Klingonischen ins Marsianische (Norddialekt) oder eher was irdischeres?


flötentoni
3. September 2012 um 15:11  |  109852

Sawadee Khrap Ecki,

evtl googlest Du nach einem Livestream…
Zum Spiel empfehle ich ein kaltes Chang 😉 Aroi!


Mit Raffa wäre das nicht passiert
3. September 2012 um 15:13  |  109853

Gibt auch Ost-Berlin Hertha Fans


Raffa war da
3. September 2012 um 15:19  |  109854

Lyngby ist eigentlich Tabellenführer in der 2.Liga. Haben heute abend noch ein Nachholspiel. Sie sind derzeit Punktgleich mit Platz 1 und Platz 3. Nach dem Spiel heute abend beim Tabellenletzten sind sie wieder Erster.
Soviel dazu…

@Wilson: Babbel ist doch hoffentlich nicht Dein ernst gewesen?? Da wäre mir Neururer oder nochmal Otto ne Million mal lieber als der! Brabbel zeigt ja gerade wieder, was für ein Supertrainer er ist! Mann wäre das genial, wenn eer Hoffenheim in die 2.Liga führen würde.

@Rasi
Leider habe ich Dir gestern Dein erwartetes Lob nicht ausgesprochen. Hole ich hiermit nach! 😉
Brauche ich mich wohl nicht wundern, das heute nix weiteres dazukam… 🙂


cameo
3. September 2012 um 15:19  |  109855

@Sir, nein nur E/G.
Gestern war ich ja noch cool, aber jetzt packt es mich schon einigermaßen. Hab mir auch schon eine gute Umgebung ausgesucht, wo heute vor so einer Großleinwand die richtige Stimmung aufkommen sollte.


Ecki 41
3. September 2012 um 15:21  |  109856

Und nachmal.
Keinen Plan ob dass, was ich vorhin sgeschrieben habe angekommen ist.
Hier in Bangkok ist es schon halb neun am Abend. Mal sehen ob ich das Spiel irgendwie verfolgeln kann.
Ich wünsche mir ein gutes Spiel und drei Punkte. HA HO HE


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 15:25  |  109858

Raffa war da // 3. Sep 2012 um 15:19

„Lyngby ist eigentlich Tabellenführer in der 2.Liga. “

Ach, und die positive Tordifferenz wird natürlich ausgeblendet? Komisch, wäre in Deutschland genauso aussagekräftig wie die jetzige Tabelle dort…


Ecki 41
3. September 2012 um 15:25  |  109859

Jetzt scheint es zu funzen.
Im Moment habe ich ein kaltes Singha und eine Shisha.


Blauer Montag
3. September 2012 um 15:29  |  109860

@Ecki 41 um 15:21
Wir lesen dich klar und deutlich –
also ich zumindest, hier beim Bahnhof Friedrichstraße.

@cameo um 15:03
Scheinbar arbeiten wir in der gleichen Branche … 😈 Ich schreibe gerade einen Bericht, äh also, wenn ich hier grad keinen Kommentar verzapfe. 😉


L.Horr
3. September 2012 um 15:35  |  109861

… der (Kind) gefällt mir :

(…)In ungewohnter Schärfe urteilte Kind: „Ein Teil unserer Fans sind Arschlöcher.“(…)

http://web.de/magazine/sport/fussball/1liga/16162362-96-chef-fans-arschloecher-serienmoerder-banner.html


MemphisR
3. September 2012 um 15:35  |  109862

Das Warten bis zum Spiel geht mir schon ein bißchen auf die Nerven, werde mich nachher auf der Reservebank in Weimar niederlassen und mit einem KSC Fan das hoffentlich spannende Spiel, mit positieven Ausgang genießen…..


Ecki 41
3. September 2012 um 15:44  |  109863

schon cool was die Technik so möglich macht.
Die Bierpreise hier sind echt unterschiedlich. so zwischen 60 und 200 THB also 1,5 und 5 Euro


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 15:53  |  109864

Apropos Bier:

Ich muss noch dänisches Bier kaufen, um ein wenig Stadion-Atmospähre aufkommen zu lassen, wenn ich es aus meinem Ottl-Becher genieße… 😉


cameo
3. September 2012 um 15:54  |  109865

@Blue Monday
Dear colleague, don’t worry, ich nehme dir keine Aufträge weg 🙂
…oder bist du Pflaumenkuchenbäcker? – dann hast du bei mir keine Chance


Raffa war da
3. September 2012 um 15:55  |  109866

@Exil
Was war denn an meiner Aussage nicht zu verstehen? Lyngby ist punktgleich mit Platz 1 und spielt heute abend noch gegen den Letzten als Abschluss des Spieltags. Nach einem Sieg sind sie wieder mit 3 Punkten vorne. Sie haben Stand jetz noch 1 Spiel weniger auf dem Konto als der punktgleiche Erste, der nicht Erster wäre, wenn die Tordifferenz nicht besser wäre als die von Lyngby.
Ich hoffe, dass selbst DU es jetzt kapiert hast!


Freddie1
3. September 2012 um 15:57  |  109867

Hach, sind wieder kleine Trotzköpfchen unterwegs…


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 15:59  |  109869

Raffa war da // 3. Sep 2012 um 15:55

Natürlich. Weil es ja selten vorkommt, dass der Tabellenletzte auch mal einen raus haut, werden drei Punkte fest einkalkuliert.
Du warst auch schon mal geschmeidiger!


Raffa war da
3. September 2012 um 16:11  |  109870

@Exil

Lassen wir das einfach…


EisenKarl
3. September 2012 um 16:13  |  109871

Wird im Leuchturm eigentlich Hertha gezeigt?


sunny1703
3. September 2012 um 16:24  |  109874

Ich wünsche „Gattuso“ viel Glück in Dänemark, vielleicht eines Tages die Berufung in Albaniens Nationalelf. Technisch etwas weiter entwickeln, noch mehr Spritzigkeit, an Einsatz kaum zu überbieten.

Mir tut das schon leid, denn mit Perde verlässt einer weiterer für mich Herthaner den Verein, ich hoffe die anderen springen dafür ein, am besten schon heute abend. Ohne Identifikationsfiguren nutzt die beste „Für Berlin“ Werbung nichts.

Also bitte heute mindestens ein Remis bei union.

Viel Spaß denen,die dabei sein können.

lg sunny


Dan
3. September 2012 um 16:29  |  109875

Bis zum Union – Spiel?

Zahlenspielchen: Schon gewusst, wir brauchen im Heimspiel gegen Union schon jetzt ein ausverkauftes Stadion um den 38.000 Schnitt für die „durchfinanzierte“ Saisonplanung zu halten.

Mit einem Sieg heute, zieht man punktuell (810 Punkte) mit dem 19. der ewigen Tabelle „Zweite Liga“ 1FC Nürnberg gleich.
Weitere 31 Punkte (841) lässt uns an der früheren Größe FC 08 Homburg vorbeiziehen und nochmals 15 (856) katapultiert uns an Bielefeld vorbei.

Schieße wir noch 34 Tore feiern wir den 900. Zweitliga Treffer.

Der nächste Heimsieg gegen Ahlen bringt uns den 500. Heimpunkt.

10 Heimsiege und wir haben den 150. Zweitliga Heimsieg.


Traumtänzer
3. September 2012 um 16:37  |  109876

Auweia @wilson, Du guckst echt „Wer wird Millionär?“. Das ist ja völlig hardcore…. 🙂


3. September 2012 um 16:37  |  109877

Habe eben den ersten „Verirrten“ im roten Leiberl gesehen. Sachen gibt’s. 😉


Freddie1
3. September 2012 um 16:39  |  109878

@dan
Mensch, alles gut?


Freddie1
3. September 2012 um 16:41  |  109879

Ach @sir,
Vergib ihnen, denn sie essen nicht vom Huhn
( oder so ähnlich)


3. September 2012 um 16:41  |  109880

@Freddie

So isses eben, wenn solche Eventfans wie Dan mit den ersten Schwierigkeiten ihres Vereins konfrontiert werden. 😉


Goldelse
3. September 2012 um 16:44  |  109881

Also in Hessen interessiert das die Allgemeinheit nicht wirklich. Habe nur ein Kommentar zu den Hertha-Fröschen bekommen.


Freddie1
3. September 2012 um 16:46  |  109882

@Goldelse

Herthafrösche?
Gibt’s doch seit Jahren nicht mehr


Dan
3. September 2012 um 16:50  |  109883

@Freddie1
Watten? Watten?

Tieferes habe ich schon vor Stunden im toten Blog nebenan abgelassen.

Ich habe heute noch kein echtes Hertha Feeling hinbekommen. Büroumzug. Und ich musste mich von Wänden, die meine Magneten hielten und so auch mein blauweisses Leben, verabschieden und neue Möglichkeiten finden um olle Steinwände ohne Nägel neu zugestalten.

Also komme mr nicht mit irgendeinem „Mensch, alles gut? Scheiß . 😆


Tunnfish
3. September 2012 um 16:56  |  109884

@Dan

Ja, blau-weißer Montagekleber in der Hertha-Fanausführung: Es bleibt immer etwas hängen!

das ist es was Du jetzt brauchst für Deine Steinwände.


3. September 2012 um 16:56  |  109885

Oh Gott, jetzt sehe ich hier auch noch einen Dreikäsehoch mit einem Erinnerungsshirt zum letzten Derby.

Blöder Osten. 😆


dc1
3. September 2012 um 16:57  |  109886

oha, ich hätte das Spiel heute nun doch fast vergessen… zum Glück gibt es ja immerhertha.de 😉


Tunnfish
3. September 2012 um 16:59  |  109887

@Sir
gemeine Unterstellung:

Alte Autos bei Regen und Schnee gemein hin unterstellen, weil sie sonst > blöde rosten…


Dan
3. September 2012 um 17:02  |  109888

@Tunnfish // 3. Sep 2012 um 16:56

Ja, habe ich schon Erkundigungen eingeholt. Das Zeug heißt „Alles Scheiße Herr Preetz .“ und soll von Pattex sein.

Soll der Renner bei Vielen sein. Mir riecht der aber zu streng, deshalb kommt der mir nicht ins Büro. 😉


Freddie1
3. September 2012 um 17:04  |  109889

@dan
Dürfte auch die Farben von St Pauli haben?


Tunnfish
3. September 2012 um 17:04  |  109890

@Dan
Ich dachte diese Ausführung ist mehr für Hacken gedacht?


Freddie1
3. September 2012 um 17:07  |  109891

In der Andy Brehme Ausführung.


Eigor
3. September 2012 um 17:42  |  109892

Die Zeit bis zum Anpfiff ist nicht lang genug !

Bekomme gerade drei neue Fenster… Leider kam der halbe Wandputz herunter. 🙁
Hoffe die Jungs werden noch rechtzeitig fertig…


Silberrücken
3. September 2012 um 17:43  |  109893

Auf ein gutes Spiel. Ich glaube, es werden viele Tore >= 4 fallen.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 17:44  |  109894

@eigor

Nicht, dass Du noch das Bier mit denen teilen musst. 😉


3. September 2012 um 17:47  |  109895

Hier in Friedrichshain kreist ein Heli am Himmel. Ist der etwa wegen des Spiels unterwegs?


3. September 2012 um 17:48  |  109896

Wie verbringt ihr Eure Stunden?

Angesichts einer bevorstehenden 1:5 Klatsche, denk ick mir so im jehen, warum eigentlich nicht mal wie ein Kanarienvogel aus dem 13. Stock der Aramaldi Versicherung segeln….
Dann gäbs auch keine Herthaniederlagen mehr….


Blauer Montag
3. September 2012 um 17:48  |  109897

cameo // 3. Sep 2012 um 15:54

@Blue Monday
Dear colleague, don’t worry, ich nehme dir keine Aufträge weg

Da mach‘ ich mir auch gar keinen Kopf. Wir könnten eventunnel mal einen Auftrag gemeinsam machen, wie wär’s?

@Ecki um 15:44
Ach Ja, der THB. Ich vermisse grad kurzzeitig meine Azubis und Azubinen der letzten Jahre. Die konnte ich immer so schön triezen beim Rechnen mit ausländischen Devisen und Sorten. :mrgreen:


TassoWild
3. September 2012 um 17:50  |  109898

Nicht schon wieder Fenster! Ich habe schon genug Nerven beim letzten Transfer-Fenster gelassen;)


Goldelse
3. September 2012 um 17:52  |  109899

@Freddie1

Ja, ich weiß, aber in Hessen ist das vielleicht nur bedingt angekommen. 😀 Natürlich nur ein Spaß, aber das sind hier und da durchaus noch Dinge die (vor allem die älteren jahrgänge) außerhalb Berlins so mit Hertha assozieren. Vielleicht auch wieder aufgelebt durch die derzeit wieder etwas raueren Fanszenen, bei denen Hertha ja leider in jüngster Zeit auch hervorstach. Gut, kurz vorher haben wir auch über Pezzoni gesprochen…


MatThais15
3. September 2012 um 17:55  |  109900

@ecki komm nach pattaya. Ich bin hier im berliner Restaurant und wir gucken Sky… Mit’n Taxi brauchste 1,5 Std…;)


Blauer Montag
3. September 2012 um 17:57  |  109901

Tasso, wo hast du um 17:50 bloß deine Nerven gelassen?

Bleib mal ’ne Weile hier in diesem Blog.
Nach der dritten Länderspielpause, Transferfenster, Trainingslager, Mitgliederversammlung ….
……
und damit kommen wir zum Höhepunkt des Bloggerlebens …. Trommelwirbel und Fanfarenstoß ….. der Trainerentlassung ….

bist du wieder tief entspannt, oder reif für 6 Monate Winterurlaub in Alaska ohne Strom- und Internetanschluss.

Don’t worry, schrieb heute schon @cameo 😀


Andi
3. September 2012 um 18:07  |  109902

so, bin gerade angekommen …

#köpenick

twitter : @AndiBardo

viel spaß immerhertha-gemeinde


Eigor
3. September 2012 um 18:09  |  109903

@exil
soweit kommt’s noch ….
Die würden das sogar trinken (habe nur bleifrei im Haus).
Dachte ich könnte beim Budiker meines Vertrauens einarmiges Reißen trainieren, aber es wird eng.

Oh Mist, mit den alten Fenstern war wenigstens bei mir immer Zug zum Tor…………


JuppDERwal
3. September 2012 um 18:15  |  109904

@Dan
…und nochmals 15 (856) katapultiert uns an BIELEFELD vorbei.
Gibt´s doch garnicht!! 😉

-> http://www.bielefeldverschwoerung.de/


pax.klm
3. September 2012 um 18:19  |  109905

Sir Henry // 3. Sep 2012 um 16:37

Habe eben den ersten “Verirrten” im roten Leiberl gesehen. Sachen gibt’s. 😉

Na viel schlimmer gegen 15.30 2 Verwirrte Rote in Reinickendorf, tse tse Sachen gibt es!


3. September 2012 um 18:26  |  109906

Meiner einer ist noch am überlegen ob ich in meiner Stammkneipe auf leinwand, dem einzigen dortigen Herthafan gegen die Unionübermacht unterstützung leisten werde. Oder aber zu Hause alleine in aller ruhe gucke, da ich morgen wieder um 4 Uhr raus muß


3. September 2012 um 18:39  |  109907

@Freddie

Mach mich jetzt auf die Strümpfe.


3. September 2012 um 18:41  |  109908

@ Sir Henry

viel Spaß und bringe 3 Punkte mit (in den Westen) 😉


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 18:44  |  109909

@Sir & @freddie

Schaut Ihr etwa im Stadion? 😉

@pax

Keine Politik! 😀


ft
3. September 2012 um 18:47  |  109910

Grad von der Arbeit mit einigen anderen Verkehrsteilnehmern nach Hause gepeest.
Schnell noch n Happen essen und dann ab vor die Glotze.
Freu mich schon auf Neururers Komentare . 🙂
Hoffentlich isser dabei, der alte Herthahasser.

Auf Sieg mag ich heute nicht setzen wollen.
Zu nebulös erscheint mir noch die Mannschaftsform.


3. September 2012 um 18:48  |  109911

@Exil

Nee, leider nicht.

Zwei verwirrte Rote. Zehn nackte Friseusen. 😉


mirko030
3. September 2012 um 18:49  |  109912

Perde mit KO zu verleihen ist m.E. nicht gut. Ich denke wir werden noch etwas von ihm hören und Hertha wird sich dann noch ärgern.

Für heute tippe ich eine 3-1 Niederlage für Hertha.


linksdraussen
3. September 2012 um 18:50  |  109913

Am Ostkreuz hallt es trotz numerischer Unterzahl lautstark: „Sch…. Union, Sch…. Union, Hertha BSC“


3. September 2012 um 18:53  |  109914

UNVSU………..und niemals vergessen schei….Union.

Nein Spaß beiseite, ist nicht wirklich meine Meinung, kann beide gut leiden, aber heute schlägt mein Herz aber Blau-Weiß.
Aber so kann ich die Kumpels heute Abend inna Kneipe ärgern, sofern ich denn hingehe


3. September 2012 um 18:55  |  109915

@ub

Hast Du Dich auf die Baustelle geschlichen oder müsst ihr wirklich dort euren Dienst verrichten?


Andi
3. September 2012 um 19:02  |  109916

die erste frechheit : für hertha fans gibts alkoholfreies bier, an allen anderen ständen mit umdrehungen … pff


Traumtänzer
3. September 2012 um 19:03  |  109917

So, das Kribbeln steigt langsam… 🙂


Tunnfish
3. September 2012 um 19:04  |  109918

Mir schwant, dass heute die KULTUR den Kampf verweigert.
Wird wohl doch wieder bloß ein billiges Fußballspiel auf niedrigem Niveau mit Bevorteilung der Heimmannschaft (Bier und Schiri)


fechibaby
3. September 2012 um 19:09  |  109919

Andi // 3. Sep 2012 um 19:02

die erste frechheit : für hertha fans gibts alkoholfreies bier, an allen anderen ständen mit umdrehungen … pff

Die Unioner bekommen richtiges Bier, damit sie ihren Frust über die Niederlage hinunterspülen können.
Heute wird es böse für Union!!
Ha ho he Hertha BSC!!!


3. September 2012 um 19:10  |  109920

Die Aufstellung ist raus. Mit Holland und Lustenberger. Vorne Allagui und Wagner.


Tunnfish
3. September 2012 um 19:10  |  109921

Derzeitiger Höhepunkt die Handlungsschnelligkeit eines Rasensprengers. Humor hat er ja der Platzwart.


Blauer Montag
3. September 2012 um 19:12  |  109922

Schön wäre @Tunne
wenn bei einem billigen Fußballspiel heute Abend die Gäste 3 Punkte holen – egal wie.


Tunnfish
3. September 2012 um 19:17  |  109923

ich weiß Ihr hört es nicht gern, (ich auch nicht) aber ein Unentschieden halte ich schon für einen gewonnenen Punkt.


3. September 2012 um 19:18  |  109924

19 Uhr…Ein Stadionmitarbeiter bessert in den Strafräumen letzte Löcher aus.

Löcher im Rasen?
In Düsseldorf machen sie das nach Spielen gegen Hertha.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 19:18  |  109925

@andi

Da sollte man mal über die Fan-Betreuung intervenieren! 😉


Der Taktiker
3. September 2012 um 19:26  |  109926

Die Aufstellungen …

Kraft-Lustenberger-Hubnik-Franz-Holland-Kluge-Niemyer-Ben-Hatira-Ndjeng-Allagui-Wagner

Bank: Burchert,Ramos,Ronny,Kachunga,Sahar,Brooks,Schulz

Haas-Pfertzel-Stuff-Schönheim-Kohlmann-Karl-Zoundi-Parensen-Mattuschka-Terodde-Nemec

Bank: Glinker,Quiring,Gallegos,Jopek,Menz,Silvio


TassoWild
3. September 2012 um 19:27  |  109927

„19 Uhr…Ein Stadionmitarbeiter bessert in den Strafräumen letzte Löcher aus.“

„Löcher im Rasen?
In Düsseldorf machen sie das nach Spielen gegen Hertha.“

Also: Bitte Protestformular bereithalten ;o)


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 19:27  |  109928

@Der Taktiker

Doppelt hält besser… guckst Du oben. 😉


backstreets29
3. September 2012 um 19:30  |  109929

Einen wunderschönen guten Abend aus Bibione 😉
Sitze vor unserem Mobile-home und
werde das Spiel per Stream verfolgen.

Interessante Aufstellung.
Lusti als AV hatten wir bisher nur im Training.
Ndjeng weiter vorn find ich aber sehr gut.
Ich hoffe Ben-Hatira erwischt einen Sahne-Tag, wäre jedenfalls mal wieder fällig und Allagui macht dann den Deckel drauf 😉

In diesem Sinne
HA HO HE


Tunnfish
3. September 2012 um 19:33  |  109930

Solange es nicht ROT gibt für Kraft wegen Notbremse im Strafraum und anschließender 4 Spiele Sperre wegen Schiedsrichterbeleidigung bleibt die Partie offen. Jedenfalls wenn sich Franz nicht zu einer Tätlichkeit im Kabinengang…..ach lassen wir das.

HaHoHe !


kielerblauweiß
3. September 2012 um 19:40  |  109931

@backstreets
Ach, immer wenn ich dieses kleine Bild mit dem Boss und dem Big Man sehe, kann ich Dir nur zustimmen :). Liegt aber natürlich auch oft am Inhalt des Posts.
„Hiding on the backstreets tonight“ gilt hoffentlich nachher nur für die Unioner 😉


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 19:45  |  109932

@Farbfotos,

vom Gästeblock an der Wuhlheide jetzt oben 😉

@Sir,

sitze auf der Baustelle. In der ersten Reihe. WLAN funktioniert. 1-A-Sicht. So gute Arbeitsbedingungen wie heute hatte ich noch nie im Forsthaus


backstreets29
3. September 2012 um 19:49  |  109933

@kielerblauweiss

Ich hoffe sie verziehen sich zurück in den Forst und weinen bittere Tränen 😉


Stehplatz
3. September 2012 um 19:49  |  109934

Ich glaube nicht so wirklich daran, dass die Mannschaft sich wesentlich steigern wird gegenüber letzter Woche. Ich behaupte mal Qualität wird heute Abend gegen Mentalität verlieren! Ich hoffe ich irre mich!


jonschi
3. September 2012 um 19:50  |  109935

Heute mal liebe Grüße aus Havelberg!!!
Tiefster Osten und das Herz schlägt nur für Hertha!!! War gerade gute 1,5 Stunden laufen und bin auf etwas mehr als 15 km gekommen!!
Fast soweit wie das Auswärtsspiel heute!!!
Es ist genug gesprochen heut zählt nur der Kampf!!!
Auf gehts Jungs!!!!
Alles für eure treuen Fans!!!


jonschi
3. September 2012 um 19:51  |  109936

Ach ja und tragt den Preetz bitte von der Bank!!!


Beachcomber
3. September 2012 um 19:54  |  109937

@ Herzdame: Hahaha 🙂


Waidmann2
3. September 2012 um 19:55  |  109938

@wilson
gibt’s den Bandsalat auch in non-kindle format (z.B. ePub, PDF)?


Stehplatz
3. September 2012 um 19:55  |  109939

War das gerade eine Illusion oder wurde bei sky gesagt Burchert spielt?


Wansi
3. September 2012 um 19:56  |  109940

Kraft kann nicht spielen?


kielerblauweiß
3. September 2012 um 19:56  |  109941

Doch ohne Kraft 🙁


Wansi
3. September 2012 um 19:56  |  109942

oha jetzt bin ich um einiges unsicherer was unsere Siegchancen anbelangt


Stumpy
3. September 2012 um 19:57  |  109943

Sport1 sagt auch, daß Burchert spielt…


derraik
3. September 2012 um 19:57  |  109944

Burchert kommt….


backstreets29
3. September 2012 um 20:02  |  109945

Wieso jetzt doch Burchert?


derraik
3. September 2012 um 20:02  |  109946

Kraft hat wohl das aufwärmen aufgrund von Rückenschmerzen abgebrochen.


coconut
3. September 2012 um 20:02  |  109947

Kraft steht im Aufgebot und kann nicht spielen?
Muss ich ja jetzt nicht verstehen.
Sollte sich Burchert verletzen stehen wir ohne Torwart da, oder wie?


moogli
3. September 2012 um 20:03  |  109948

@über
Nicht Sprint, sondern Burchert , Kraft hat Rücken 🙁


Tunnfish
3. September 2012 um 20:03  |  109949

Der Hesse würde sagen: Alla, guier is‘ es was de Hertha bräucht.
Denn was sie derzeit haben, hat Ihra Punkteausbeute noch nicht geholfen. Es fehlt die Lust den Berg erklimmen zu wollen. Der Wille notfalls bis Holland oder in die Sahara und zurück zu Fuß zu laufen bis die Sohlen ausfranzen nur um zu gewinnen.
Es wird für die Neue Deutsche Jugend (NDJ) eng. Sie müssen mehr zeigen sonst ist bald Schulz mit lustig. Und es bleiben nur die U23.
Kluge Spielzüge sind nun nötig. Luhukay will bald schwer zu schlagen sein, nie April, nie Mai, er will es im Oktober. Lernt den Kram, Ostern ist zu spät!
Hat Hertha die Kraft? Können sie sich auf die nächste Stufe heben? Oder nützt der ganze Hub niks, weil die Schiris was dagegen haben.
Heute geht es gegen Union, den Osten der Stadt wo fast alle Ronny heißen, rot tragen und eine Knollennase haben.

Wie lautet die Gebrauchsanweisung (schwedisch: Bruksanvisning) für den Sieg in der Alten Försterei?

Macht aus dem Strafraum eine Festung, eine Burch ertragt die Angriffe und schlagt zurück.

Dribbeln, sprinten, passen, schießen…….

KACHUNGA….. TOOOORRRRR


Lutzi69
3. September 2012 um 20:03  |  109950

Rückenprobleme


moogli
3. September 2012 um 20:03  |  109951

Über= ub


jonschi
3. September 2012 um 20:03  |  109952

Mist!!! Jetzt wird mir noch schlechter!!!


catro69
3. September 2012 um 20:05  |  109953

Jeht ja jut los…
Auf Sascha, die Null muß stehen! (Irgendwie zweideutig)


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 20:05  |  109954

Leute, lest doch mal oben… es sind zwei Keeper da… trotz der Verletzung von Kraft…


Tunnfish
3. September 2012 um 20:09  |  109955

Jetze habe ich doch glatt die Arie von Wagner auf die siegreichen Helden vergessen….


derraik
3. September 2012 um 20:10  |  109956

Die Glaskugel hat 0:1 für Hertha gesagt…


Stehplatz
3. September 2012 um 20:10  |  109957

Zwei Torhüter die einem wenig Vertrauen einflößen.
Dem Zweckpessimismus weicht nun endgültig puren Pessimismus…


lazzara
3. September 2012 um 20:13  |  109958

Um Gottes Willen.. das bedeutet wieder Herzrasen bei jedem Ball aufs Hertha-Tor. Das darf einfach nicht wahr sein..


cru
3. September 2012 um 20:15  |  109959

So jetzt, auf geht’s Hertha! Burchert hat auch mal einen guten Tag! Der Rest der Austellung paßt so …


coconut
3. September 2012 um 20:15  |  109960

@Exil-Schorfheider // 3. Sep 2012 um 20:05
Danke für den Hinweis.
Lese eigentlich nur hier „unten“, weil ich sonst wunde Stellen von scrollen bekomme… :mrgreen:
Dennoch keine guten Voraussetzungen.
Sollte sich das Problem bei Kraft noch länger hinziehen, was mich nicht wundern würde, haben wir ein Torwartproblem.


Braunschweiger
3. September 2012 um 20:17  |  109961

Burchert wird beutender Held sein 🙂


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:18  |  109962

Man, bin ich nervös! Habe diese heutebden ganzen Tag mit Arbeit unterdrücken können….


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 20:18  |  109963

@coconut

Kann ich verstehen bei der hiesigen Altherren-Riege, dass man sich wund scrollen kann… 😀

Na ja, wir haben ja noch Gersbeck… :mrgreen:


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:19  |  109964

…heute den…


Tunnfish
3. September 2012 um 20:22  |  109965

Fingernägel sind ab, jetzt die Füße…


3. September 2012 um 20:22  |  109966

dafür Gelb??!


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:22  |  109967

Gagelmann legt die Latte sehr tief!


kielerblauweiß
3. September 2012 um 20:23  |  109968

Die Karten sitzen locker – der Verstand auch?


Tunnfish
3. September 2012 um 20:23  |  109969

Besser da als im Strafraum


mirko030
3. September 2012 um 20:24  |  109970

Gagelmann bereitet schon die Rote Karte für Hertha vor.


3. September 2012 um 20:24  |  109971

Körpersrsprache gefällt mir


Jolly
3. September 2012 um 20:25  |  109972

Gagamann ist ein beschi…. Omen.
der pfeift genauso wie die Pfeife aus Ergolding..


mirko030
3. September 2012 um 20:26  |  109973

Das war mal wieder ein typischer Niemeyer.


3. September 2012 um 20:26  |  109974

old style Franz 🙁


Dan
3. September 2012 um 20:26  |  109975

Sieht zumindestens nach „Frittenfett“ aus bei Hertha, mal sehen wie lange.


Jolly
3. September 2012 um 20:26  |  109976

Wat ? Keine gelbe Karte??


Neuköllner
3. September 2012 um 20:28  |  109977

Die Geilheit scheint im Moment da zu sein.


Jolly
3. September 2012 um 20:28  |  109978

Hertha beendet die Partie nicht zu elft, SICHER!!!


3. September 2012 um 20:29  |  109979

oha..sooo habe ich Hertha noch nie gesehen. Hoffentlich geht das gut. Die Reaktion ist da.


Dan
3. September 2012 um 20:29  |  109980

Am Ende verlassen 22 Mann den Platz?

Ich glaube es nicht.


Silberrücken
3. September 2012 um 20:31  |  109981

Warum nicht, es müssen ja nicht 22 Spieler sein.

Bisher sieht es ansprechend aus.


Tunnfish
3. September 2012 um 20:31  |  109982

@dan+Jolly
Fakt !


Dan
3. September 2012 um 20:32  |  109983

Cool Gagelmann. Mattuschka foult und kriegt einLächeln vom Schiri. Niemeyer Standpauke für nen Schubser.


mirko030
3. September 2012 um 20:32  |  109984

Also meine Prognose
1xGelb-Rot und Rot für Hertha
1x Gelb-Rot für Union


dc
3. September 2012 um 20:32  |  109985

gagelmann wieder arroganz in person, jeder zweikampf ein foul mit kampfhahngehabe von gagelm. . die herthaner ziehen zurück da sie gleich karten kriegen würden. ansonsten hektik pur und poeerplay union…


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:33  |  109986

Zu hektisch!


3. September 2012 um 20:33  |  109987

dans Standpauken sind angekommen. Jetzt muss Hertha allerdings auch ma leinen Spielzug zusammenbekommen..


Eigor
3. September 2012 um 20:33  |  109988

Handwerker sind raus….
Ich mach nun auf solidarisch mit den Fans vor Ort – bleifrei


Dan
3. September 2012 um 20:33  |  109989

Schwalbe gelb oder nicht?


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:34  |  109990

Gelb wegen Schwalbe – oder? Ach ja, war kein blau weißer!


Tunnfish
3. September 2012 um 20:34  |  109991

Aus der Abwehr kommt leider kein kontrollierter Ball nach vorne. Dadurch keine Konter möglich.
Die haben auch Nägelknabbern.


Dan
3. September 2012 um 20:35  |  109992

Das ist doch schon wieder die gleiche Scheiße wie damals gegen Bremen, Hertha wird mit gelben Karten eingebremst und der Gegner kann machen was er will.


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:35  |  109993

War keine Ecke!


Jolly
3. September 2012 um 20:36  |  109994

Ich glaub´s nicht, Gagelmann schenkt uns ´ne Ecke!


Tunnfish
3. September 2012 um 20:36  |  109995

Bis jetzt Billard, einhändig.


Raffa war da
3. September 2012 um 20:37  |  109996

@Tunnfish
Taschenbillard??


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:37  |  109997

Wenn Hertha schnell spielt, bekommen die Probleme!


3. September 2012 um 20:38  |  109998

Hertha bekommt Zugriff und hat erst eine Gelbe..Ruhig Blut.


Tunnfish
3. September 2012 um 20:38  |  109999

Rasenbillard mit zwei großen Taschen


3. September 2012 um 20:38  |  110000

Hatira ist echt manchmal ein Knallkopp.


Neuköllner
3. September 2012 um 20:39  |  110001

Hertha scheint langsam das Spiel unter Kontrolle zu bekommen.


Silberrücken
3. September 2012 um 20:39  |  110002

Das hat sich Union wahrscheinlich anders vorgestellt.


backstreets29
3. September 2012 um 20:39  |  110003

Es ist immer so, dass der Gegner bei schnellen Ballstafetten Probleme hat.
Deshalb frag ich mich ja auch dauernd, waru das nicht forciert wird.

So far ist das viel Krampf und ein Gagelmann wie man ihn leider kennt^


Tunnfish
3. September 2012 um 20:39  |  110004

Ben Hatira spielt den NoLookPass in den Gegner….


Dan
3. September 2012 um 20:40  |  110005

Aber Dein Holland für nüscht @apo.
Der kann doch nur noch halbes Risiko gehen.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 20:42  |  110006

gabs eigentlich schon ne Torchance??

Ziemlich zerfahren – aber der Einsatz stimmt.

Ein reingestochertes Tor heute in der 90ten wäre klasse 🙂


3. September 2012 um 20:42  |  110007

ja…is ja richtig. Aber das Spiel ist etwas ruhiger geworden. Bleib cool.


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 20:43  |  110008

26. Minute Allagui lässt sich von Henrik Herzog neue Schuhe bringen. Der Boden ist feucht. Kann mir nicht vorstellen, dass der Trainer verkehrtes Schuhwerk goutiert.


Jolly
3. September 2012 um 20:43  |  110009

Immer ruff uff die Birne von Hubnik… 🙁


mirko030
3. September 2012 um 20:44  |  110010

Not gegen Elend.


mirko030
3. September 2012 um 20:45  |  110011

War das nicht hohes Bein?


catro69
3. September 2012 um 20:45  |  110012

Hohes Bein – gefährliches Spiel.


dc
3. September 2012 um 20:45  |  110013

gagelmann ist zum kotzen. klar hohes bein mit gefährlichem spiel, elfer


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 20:46  |  110014

0:1 Blogliebling Wagner nach Vorarbeit von Kluge, der vorletzte Pass kam von Ben-Hatira (30.)


Silberrücken
3. September 2012 um 20:46  |  110015

geil


Pug
3. September 2012 um 20:46  |  110016

JAAAAAA!


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:46  |  110017

Jaaaaaaaaaa!


Dan
3. September 2012 um 20:46  |  110018

Geil


3. September 2012 um 20:46  |  110019

supret Tor!!!!!!!


mirko030
3. September 2012 um 20:46  |  110020

Tooor


catro69
3. September 2012 um 20:46  |  110021

Waaaaagner


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 20:47  |  110022

Der Robo-Dance!

Saaannnnddddrrrrroooooo!


Neuköllner
3. September 2012 um 20:47  |  110023

Toller kämpferischer Einsatz von allen.

Und Kapitänchen Peter vorne weg …

Übrigens: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR


3. September 2012 um 20:47  |  110024

Kluge!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:47  |  110025

Geil gespielt!


dc
3. September 2012 um 20:47  |  110026

wagner mit 1. ballkontakt? spitze von hatira und glaube kluge


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 20:47  |  110027

Geil


backstreets29
3. September 2012 um 20:47  |  110028

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Wagner

Campingplatz weiss Bescheid 😉


Jolly
3. September 2012 um 20:47  |  110029

Yeahhhhhh!!!


Dan
3. September 2012 um 20:47  |  110030

@sunny
Kluge Assist 😉


ahoi!
3. September 2012 um 20:47  |  110031

na also….


kielerblauweiß
3. September 2012 um 20:47  |  110032

1:0 von Kluge 🙂


Tunnfish
3. September 2012 um 20:48  |  110033

„Jetzt kommt der Roboter…..so hat Marko Rehmer früher Fußball gespielt“….. brüller


b. b.
3. September 2012 um 20:48  |  110034

Sauber und weiter so. Abgeklärte Aktion, war so gerade nicht zu erwarten, um so besser!!!


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:48  |  110035

So kann Union weiter spielen!


coconut
3. September 2012 um 20:48  |  110036

TOR
Schön.
Wollte aber dennoch gerade schreiben, das zwar der Einsatz heute stimmt, von Fußball allerdings nichts zu sehen ist.
Das Tor war aber gut raus gespielt.
Weiter machen….. 😉


Neuköllner
3. September 2012 um 20:48  |  110037

wie geil das herausgespielt war. Hatira – Kluge – Wagner. TOP


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 20:49  |  110038

Bisher alles richtig gemacht mit der Aufstellung und der Verfplichtung von Wagner!!!

Alle Achtung.

Weiter so beissen wie bisher!!!


Traumtänzer
3. September 2012 um 20:49  |  110039

Iss was passiert?


backstreets29
3. September 2012 um 20:49  |  110040

Erwähnenswert finde ich ist noch der Pre-Assist von Ben-Hatira…..


ahoi!
3. September 2012 um 20:49  |  110041

kaum pressen se mehr, schon fällt das tor.


cru
3. September 2012 um 20:49  |  110042

One luck ey, ich hoffe das Zittern läßt jetzt nach …


derraik
3. September 2012 um 20:50  |  110043

Jetzt auf Ergebnis spielen 😉


Jolly
3. September 2012 um 20:50  |  110044

Ick höre nur die blau weißen seit geraumer Zeit, gut so – Heimspiel in Köpnick für Hertha!!!! 🙂


3. September 2012 um 20:50  |  110045

Holland, mein Holland 😀


Dan
3. September 2012 um 20:51  |  110046

Kluge kocht die im eigenem Stadion ab.


Raffa war da
3. September 2012 um 20:51  |  110047

@Wagner

Ich entschuldige mich ausdrücklich für meine anfängliche Abneigung gegen ihn!!! Er kann’s ja doch… 🙂


3. September 2012 um 20:52  |  110048

Hatira muss noch etwas weniger Barca imitieren, dann kann es richtig was werden mit ihm


3. September 2012 um 20:52  |  110049

ja, der Kluge ist klasse!


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:52  |  110050

Alagui muss mal Abseits erklärt werden!


3. September 2012 um 20:53  |  110051

Kein Eigentor von Hubsi.. 😀


Tunnfish
3. September 2012 um 20:53  |  110052

@Raffa
pahh, zwei Minuten reichen….


teddieber
3. September 2012 um 20:53  |  110053

hat ich erwahnt das der wagner gut ist! mach uns den grillemeyer


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 20:54  |  110054

@tunnfish

So ist er, der Buschi! Immer für einen gut! 😀


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:54  |  110055

Wagnerinho


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 20:54  |  110056

Bisher gefallen mir die bei Aussenverteidiger wirklich gut. Kompliment an Lusti!! und Holland – trotz Karte (die Ben verschuldet hat).


Silberrücken
3. September 2012 um 20:54  |  110057

„Gerd“ Wagner


Jolly
3. September 2012 um 20:54  |  110058

Klares Gelb gegen Union Herr Gagamann!!!!


b. b.
3. September 2012 um 20:54  |  110059

das gibts doch nicht kein gelb


mirko030
3. September 2012 um 20:54  |  110060

Klare Gelbe Karte. Aber mit Hertha kann man es ja machen.


3. September 2012 um 20:55  |  110061

super konzentriert. Basics stimmen.


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:55  |  110062

Hintermanschaft gefällt bisher!


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 20:55  |  110063

Allagui gefällt mir gar nicht!!

Ramos in der zweiten Halbzeit!!


3. September 2012 um 20:56  |  110064

nee, nee, Gagelmann pfeift gar nicht so übel seit 20 Minuten.


Traumtänzer
3. September 2012 um 20:56  |  110065

Hertha kloppt hinten nur die Bälle raus. Nervt richtig. Nahezu immer gleichbedeutend mit Ballverlust.


ahoi!
3. September 2012 um 20:56  |  110066

der unioner neigt zum sterbenden schwan…


3. September 2012 um 20:57  |  110067

Kluge wird bald unser Fixstern sein!


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 20:57  |  110068

Wagner richtig gut!! Alle Achtung – erinnert mich bischen an Hrubesch.


HerthaBarca
3. September 2012 um 20:58  |  110069

@wir können
Mir auch nicht!


3. September 2012 um 20:59  |  110070

die Unioner nerven gewaltig. Gut, dass darauf noch niemand reinfällt.


Jolly
3. September 2012 um 20:59  |  110071

Wagner macht´s wie Micha, woanders nur Mittelmaß und bei uns . . wird er vielleicht viel mehr..


3. September 2012 um 21:00  |  110072

Allagui setzt sich zwar nicht durch, rackert aber das Doppelte als Ramos(bisher)


Jolly
3. September 2012 um 21:01  |  110073

klasse ÄBH! KLASSE!


derraik
3. September 2012 um 21:01  |  110074

Kachunga für Allagui… Einsatz stimmt, aber wirkt irgendwie unbeholfen.


Dan
3. September 2012 um 21:02  |  110075

Heute der richtige Tag mal zu NULL zu spielen.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 21:02  |  110076

Spiel doch ab, ÄBH!
Ach ja, Kopf nciht oben gehabt…


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:02  |  110077

Wieder keine Karte!!


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 21:02  |  110078

Pausenstand 1. FC Union – Hertha 0:1


mirko030
3. September 2012 um 21:02  |  110079

Klare Gelbe. Was muss passieren, das er Gelb für Union gibt?


3. September 2012 um 21:02  |  110080

von mir ein Lob.


b. b.
3. September 2012 um 21:02  |  110081

@Jolly, finde da hätte er spielen sollen


ahoi!
3. September 2012 um 21:03  |  110082

langsam sollten wa mal das zweite tor schießen, alles andere belastet nur unnötig meine nerven…


3. September 2012 um 21:03  |  110083

Leute, das Spiel ist gut geführt. Es gab nur 1 Gelbe. Alles gut gemacht. Unsympathisch, aber alles im Griff.


mirko030
3. September 2012 um 21:03  |  110084

Der Anfang war Mau gewesen, dann hat sich die alte Dame aber gesteigert.


Neuköllner
3. September 2012 um 21:04  |  110085

starke erste HZ von Hertha. Zumindest kämpferisch. Hinten gaaaaar nichts zugelassen. Nach 20 Minuten offensiver geworden und dann fast zwingend das Tor gemacht.

Mir gefällt vor allem die Aggressivität. So bitte weiter in der 2. HZ.


ahoi!
3. September 2012 um 21:04  |  110086

@apo: dito!


Jolly
3. September 2012 um 21:04  |  110087

@ bb
war trotzdem geil, wie er die zwei Unioner abgekocht hat, leider beim dritten in´s Stolpern geraten..


Tunnfish
3. September 2012 um 21:04  |  110088

Pressing, Einsatz, Einstellung, Killerinstinkt vor dem Tor gut.
zu viele lange Pässe, zu ungenau im Passspiel, Zweikampfquote, Allagui bisher nicht so doll


3. September 2012 um 21:04  |  110089

Hatirsa war im Rausch, da schliesst man dann selbst ab..ich verzeihe das.Seinen no-look-Pass eher nicht.


Silberrücken
3. September 2012 um 21:04  |  110090

Hertha und Schiri sind gut, verbesserungsfähig, aber gut.


mirko030
3. September 2012 um 21:05  |  110091

@apo

Union hätte mind. 2 Gelbe verdient gehabt. Ansonsten pfeifft er neutral.


Tunnfish
3. September 2012 um 21:06  |  110092

Jetzt noch ein zweites nachlegen, damit mit nachher mit einem Mann weniger noch Polster hat… 😉


Jolly
3. September 2012 um 21:06  |  110093

@ Silberrücken

Gagelmann ist nie gut!! Arrogant …


cru
3. September 2012 um 21:07  |  110094

Gut. Die Abwehr gefällt mir, auch in der Hektik am Anfang relativ sicher gestanden, bisher ohne auffällige Schwachstelle.
Bei ÄBH bin ich hin und her gerissen, es wirkt auf mich immer so, dass er sich jederzeit gut oder schlecht innerhalb des Spiels entwickeln kann: klappt mal was, klappts wieder und umgekehrt.
Ndjeng noch ein bisschen blass, aber nicht schlecht. Kluge machts heute, die Torvorlage war entspannt und cool.


Traumtänzer
3. September 2012 um 21:07  |  110095

Ja, ÄBH „on heat“ und gut gemacht, aber mit der klassischen 10er-Krankheit à la Raffa… bloß nicht zu früh abspielen.

Ansonsten kein schönes Spiel, aber intensiv. Heute mal was für Kämpfer-Herzen. Auch OK.

Und @wilson, wie steht’s bei Wer wird Millionär? 😉


Blauer Montag
3. September 2012 um 21:07  |  110096

Träume ich gerade,
oder habe ich die besten 45 Minuten im DSF gesehen, seitdem Luhukay TR bei HERTHA ist?


dc
3. September 2012 um 21:07  |  110097

lief am ende besser. rechte seite mit ndjeng deutlich schwaecher als die von hatira. er gewinnt auch kaum ein eins gegen eins, waere mein erster wechselkandidat, ndjeng.

gagelmann mit maessiger leistung, wurde aber am ende besser. dass er die herthaner deutlich öfter zu sich zitiert und zusammenfaltet, finde ich etwas seltsam. die unioner spielen hart, machen oft schwalben und meckern bei jeder kleinen sache. mal sehen ob gagelmann seine linie noch hinkriegt.


Blauer Montag
3. September 2012 um 21:08  |  110098

@Tunnfish // 3. Sep 2012 um 21:06
Quatsch bloß kein Unglück herbei 😉


Bolle75
3. September 2012 um 21:09  |  110099

Einstellung passt, Koerpersprache passt, Leistung passt und das Ergebnis bisher auch. Wenn es so konzentriert weitergeht werden das 3 Punkte. Weiter gehts Hertha. HaHoHe


Dan
3. September 2012 um 21:09  |  110100

Über den Kampf ins Spiel finden, dass ist Zweite Liga.
Muss ich erst stinkig werden?
Nun aber bitte weiter so. Nicht nur die zweite Halbzeit heute sondern 30 Spieltage.


Jolly
3. September 2012 um 21:09  |  110101

@ dc

das meine ich mit Gagamann, immer gegen die blau-weissen, nachher kommt noch ein Witzelfer gegen uns… oder ein Abseitstor für rot-weiß…


Gesundbrunnen4life
3. September 2012 um 21:10  |  110102

Fazit zur Pause: sieht gut aus. Der Einsatz stimmt, ab der 20. Minute hatte man das Gefühl, dass da tatsächlich sowas wie Fußball gespielt wird und für Gagelmanns Verhältnisse bisher ziemlich wenig Sachen gegen Hertha gepfiffen.

Einer der in den Kommentaren bislang noch zu kurz kam: Franz! Macht ein echt solides Spiel ohne Fehler und stabilisiert den Sauhaufen Abwehr deutlich. Hoffe es geht so weiter!


backstreets29
3. September 2012 um 21:10  |  110103

So far so good.

Aufbau aus der Abwehr ist immernoch stark verbesserungswürdig.
Aber bisher steht die Defensive stabil.
Mit frühen Pressing kommen die Unioner nicht klar…da bleibt nur der lange Ball und das spielt uns in die Karten

Die ersten 20 Minuten waren sehr nervös. Union findet offensiv ja kaum statt.
Jetzt weiter Druck ausüben und dann den Deckel draufmachen


3. September 2012 um 21:10  |  110104

kein schöner Fussball..aber heute geht´s erstmal um die basics..denn die waren vollkommen verschwunden..und die sind heute endlich zu sehen.


derraik
3. September 2012 um 21:10  |  110105

@ BM: DSF? Wohnt da jemand im Tal der Ahnungslosen? Bei mir steht da Sport1 😉


HerthaFever
3. September 2012 um 21:10  |  110106

Def. MF gut, 4er Kette gut!

Gagelmann geht gar nicht. Der muss doch da zwei gelbe Karten geben. Das Foul gerade gegen Holland war dunkelgelb!!!!!!!!!! UNd Niemeyer wird dann ermahnt weil er schimpft!!!


lazzara
3. September 2012 um 21:10  |  110107

So eine Körpersprache habe ich noch nie bei Hertha gesehen.

Auffallend gut: Lusti, Niemeyer, Kluge.

Ndjeng nach vorne nix, hinten aber okay.

Allagui vollkommen daneben. Nur abseits.


Silberrücken
3. September 2012 um 21:11  |  110108

Jolly // 3. Sep 2012 um 21:06

:-), aber ich hatte die Befürchtung, dass wir zur 2. HZ nur noch zu 9 oder 10(t) spielen und mit einem pos. Platzsturm hätten auffüllen müssen. Die arrogante Art bzw. so wie es bei einigen ankommt, ist nicht der Bringer, für seine Verhältnisse „gut“; sozusagen Gagelgut.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:12  |  110109

Gute Defensive
Nur kurz die Kontrolle verloren
Effektive Chancenauswertung
Starkes Pressing
Gute Abwehr
Starke 6er – vor allem Kluge
Guter Ben – schacher Njeng
Starker Wagner – Ausfall Allagui

Wechseln – Ramos rauf – dann kann ich den Nickname endlich ändern!!


HerthaFever
3. September 2012 um 21:13  |  110110

@lazzara:

sehe ich zu 100% genauso!


Neuköllner
3. September 2012 um 21:13  |  110111

SKY Halbzeit Interview. Aussage der Moderatorin: „Leider hat Wagner das 1:0 erzielt“.

Nett. Sehr nett.


Traumtänzer
3. September 2012 um 21:13  |  110112

Nee, @BM, hübsch realistisch bleiben. Wir führen 1:0, ja. Und auch verdient. Kein gutes spielerisches Spiel. Aber kämpferisch stimmt bisher sehr viel. Zugegeben. Darauf kommt es heute auch an. Wenn wir den Sieg heute holen sollten, fragt nach der spielerischen Linie auch eh kein Schwein mehr. Mal schauen.


3. September 2012 um 21:13  |  110113

Ramos.Ich bin ja sooooo gespannt, wie er sich präsentieren wird.Ich habe ein gutes Bauchgefühl. Warum, weiss ich gar nicht so genau.


Blauer Montag
3. September 2012 um 21:14  |  110114

@derraik
DSF ist hier seit Tagen der „running gag“ 😆


b. b.
3. September 2012 um 21:16  |  110115

@ jolly, klar geil wars schon anzusehen, halt nur für die Galerie


don mikele
3. September 2012 um 21:16  |  110116

1.Halbzeit
allen Spielern ein Lob wegen Willen und Einsatz. Bester S.Wagner


Jolly
3. September 2012 um 21:17  |  110117

Leber Kachunga als Ramos… denn
HASTE SCHEISSE AM FUSS; HASTE SCHEISSE AM FUSS!


Blauer Montag
3. September 2012 um 21:17  |  110118

räusper @po
Wer war noch mal Ramos?


catro69
3. September 2012 um 21:17  |  110119

Geiles Kampfspiel, eine Chance – ein Tor. (Hubniks Kopfball mal weggerechnet)
Leichte Vorteile bei uns, verdiente Führung.
Weiter Jungs, kein Halten, kein Taktieren.
Fight fire with fire.


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 21:18  |  110120

@Blogliebling Ramos

kommt zur 46. Minute, Allagui bleibt in der Kabine 😉


Raffa war da
3. September 2012 um 21:19  |  110121

@Tunnfish bzgl Wagner

Nee, reichen keine 2 Minuten!!! Aber er hat auch in den anderen Spielen für uns nicht annähernd so schlecht ausgesehen wie in Bremen oder Lautern.
Abgesehen davon hat er auch deutlich mehr Aktionen als Allagui, von dem ich heute (noch) ziemlich enttäuscht bin.
Dazu ist er für seine Grösse überraschend schnell und auch technisch nicht soooo schlecht. Und genau so war er mir aus den letzten Stationen noch in Erinnerung.

Ansonsten gefällt mir heute die Bissigkeit und die kämpferische Einstellung, sowie bisher Lusti, Kluge und Wagner. Die Abwehr wirkt zwar nicht immer sattelfest, aber immerhin steht die Null.

Niemeyer muss aufpassen, dass er es nicht übertreibt, ich glaube, dass Gagelmann seit der letzten Ermahnung nur darauf wartet, ihm eine Karte zu zeigen. Ansonsten aber(im grossen und Ganzen) bisher keine gröberen Fehler des Schiri. Muss gerade im Bezug auf Gagelmann auch mal gesagt werden. Hoffentlich bleibt er dabei.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:19  |  110122

Geil Ramos kommt!!


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 21:19  |  110123

Wer ist die Moderatorin?
Doch nicht die lütte Sattler!?

War in der Pause bei wilsons Tipp „WWM“…


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:19  |  110124

Doch nicht 🙁


backstreets29
3. September 2012 um 21:19  |  110125

für wen?

Allagui?


Blauer Montag
3. September 2012 um 21:19  |  110126

Ach ja,
wer war noch mal der Scherzkeks, der mit einem Ottl-Becher auf 3 Punkte für Hertha anstoßen wollte? :mrgreen:


Treat
3. September 2012 um 21:19  |  110127

Ich habe in den ersten 15 Minuten starke, mutige Unioner gesehen, gegen die Hertha kämpferisch sehr gut gegen gehalten hat. Danach hat sich Hertha immer besser befreit und kam sichtlich auf. Das Tor zur richtigen Zeit und richtig gut gespielt. Starke Balleroberung von Ben Hatira, der wieder etwas Anlaufzeit brauchte, sehr gute Übersicht von Kluge, starker Abschluss von Wagner. Alles gut, so weit. Jetzt bitte eine noch etwas bessere, konstante 2. Halbzeit nachlegen und wenn es geht, noch weitere ein bis zwei Tore in Führung gehen, sonst geht das nach Hinten raus noch schief… *bibber*

Was die Bewertung von Gagamann angeht, bin ich exakt bei @apo.

So, auf in die zweite Hälfte, auf geht´s Hertha, kämpfen und siegen!

Blauweiße Grüße
Treat


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:20  |  110128

Doch – sorry – das finde ich an Luhukay gut!
Konsequente Wechsel!!!!!!
Super.


Raffa war da
3. September 2012 um 21:20  |  110129

@Jolly

Du willst Leber statt Ramos?? Den kann man doch gar nicht essen… 😉


3. September 2012 um 21:20  |  110130

ABPFEIFEN!!!


Traumtänzer
3. September 2012 um 21:20  |  110131

@Derby wurde erhört.
Bloggst Du direkt von der Trainerbank? 🙂


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:21  |  110132

Lusti stark!


Jolly
3. September 2012 um 21:21  |  110133

@ raffa

kaufe ein i! 😉


Dan
3. September 2012 um 21:21  |  110134

Hauptsache Ramos ackert wie Allagui.

Aber sinnvoller Vertrauensbeweis von J-Lu, nun beten das Ramos das Vertrauen rechtfertigt.

Brauch noch nicht mal ein Tor sein, aber Einsatz.


Treat
3. September 2012 um 21:22  |  110135

Das war knapp…


Neuköllner
3. September 2012 um 21:22  |  110136

Bitte nicht wieder die obligatorische Schlafmützigkeit nach der Pause.

So baut man den Gegner auf


Raffa war da
3. September 2012 um 21:22  |  110137

@Jolly

War doch nett… 😉


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:23  |  110138

Ich bin Luhu 🙂


Jolly
3. September 2012 um 21:24  |  110139

Aufwachen, alte Dame!


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:24  |  110140

Verzweiflungsschuss


Silberrücken
3. September 2012 um 21:25  |  110141

Alles Taktik, 15 min auspowern lasssen, dann eingerden.


derraik
3. September 2012 um 21:25  |  110142

@BM der Lehrer hätte damals: „Guten Morgen, auch schon wach?“ gesagt! Jetzt weiss ich´s 🙂

Jetzt nicht das Zepter aus der Hand geben… Aggressiv bleiben.


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:25  |  110143

Bloß nicht wieder den Gegner stark machen!


mirko030
3. September 2012 um 21:25  |  110144

Ist das Stadion nicht ausverkauft?


3. September 2012 um 21:25  |  110145

Union kommt besser aus der Pause 🙁


Treat
3. September 2012 um 21:25  |  110146

Jetzt wie in Halbzeit eins dagegen halten und dann allmählich wieder befreien, am besten gleich noch ein Kontertor erzielen…


Jolly
3. September 2012 um 21:25  |  110147

haha, das war drittligareif…


Dan
3. September 2012 um 21:26  |  110148

Das war ein Ball für Neil A. 😉


b. b.
3. September 2012 um 21:26  |  110149

Geiler Hertha Support


3. September 2012 um 21:27  |  110150

boah, der Kluge macht ja den Raffa?!


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:28  |  110151

Quiring ist kein schlechter!


Jolly
3. September 2012 um 21:28  |  110152

ein echter Burchert…


Neuköllner
3. September 2012 um 21:29  |  110153

Man ist schon wieder zu passiv.

Immer das Gleiche zu Beginn einer 2. HZ.


Treat
3. September 2012 um 21:29  |  110154

@apo
Schicke Aktion von Kluge, wa? 🙂


b. b.
3. September 2012 um 21:29  |  110155

Hertha aufwachen, Union sollte sich ausgetobt haben.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:29  |  110156

Komm beissen hertha !!!!

Kämpfen und forechecken!!


Jolly
3. September 2012 um 21:30  |  110157

Änis, lass dich nicht einschüchtern von der „Pfeife“.


Traumtänzer
3. September 2012 um 21:31  |  110158

Arroganzmodus bitte ausstellen, @Hertha.


Jolly
3. September 2012 um 21:32  |  110159

War ja klar… und Union, wann kriegen die Gelb???


3. September 2012 um 21:32  |  110160

Mann, das ist schwach.


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:32  |  110161

Sky-Reporter Unioner?


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:32  |  110162

Na klar gleb!! Was sonst?!


Treat
3. September 2012 um 21:33  |  110163

Was redet der Quatschkopp von Sky denn da?
Das war kein gestrecktes Bein, er kommt von vorn und trifft den Ball. Alles halb so wild.

Aber man muss ja auch extra betonen, dass der Zweikampf zuvor von Franz fair war, weil der immer so ein Gemeiner ist…


3. September 2012 um 21:33  |  110164

treat: Kluge wird mein neuer Raffa, glaube ich 🙂


3. September 2012 um 21:33  |  110165

Hallo ihr Unken. 🙂

Der Herr Wagner stellt sich doch bisher ganz gut an. Und Herr Gagelmann hat auch noch nicht viel Schaden angerichtet. Jetzt muss nur noch Ramos treffen und es wird ein runder Abend.


Dan
3. September 2012 um 21:33  |  110166

Mann Jungs ich kenne keine Hertha Mannschaft die nen Vorsprung über die Zeit schaukelt nur durch verteidigen.

Auf Kosten einer Gelben, ein Zeichen gesetzt, heute Kapitän.


derraik
3. September 2012 um 21:34  |  110167

da kommt natürlich keine Gelbe für Union…


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:34  |  110168

Man, man! Mehr Ruhe! Ist aber schwer, weil kleiner Platz!


Jolly
3. September 2012 um 21:35  |  110169

@ Lethargie in 2. HZ

Vielleicht mal Red Bull als Pausentee ausschenken..
😉


3. September 2012 um 21:35  |  110170

Hertha strauchelt, sollte mal gefährlich kontern, die Unioner verunsichern!


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:35  |  110171

Ben Hatira verliert jeden Ball!


3. September 2012 um 21:36  |  110172

(Wenn sich Burchert aus seinem natürlichen Habitat – 5er – entfernt, wird mir immer janz blümmerant zu Mute)


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:37  |  110173

Wir betteln um Torchancen – keine Gegenwehr mehr!!


3. September 2012 um 21:37  |  110174

Hatte Ramos schon mal den Ball?


Treat
3. September 2012 um 21:37  |  110175

Ja, @apo, den Kluge mag ich. Dem Vernehmen nach, mag Luhu ihn auch, weil er zwar nicht zaubert, aber ein sehr verlässlicher und solider Fußballer ist, der Einsatz zeigt, ein gutes Stellungsspiel hat und die einfachen Sachen macht, die, die er beherrscht. Prima Typ für Hertha. 🙂


Tunnfish
3. September 2012 um 21:38  |  110176

Union hat die Fans im rücken, Niemeyer hat einen Unioner im Rücken.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:38  |  110177

Union gewinnt 65% der Zweikämpfe – Jungs zuviel gelobt in HZ1 oder??

Ramos bekommt keinen Ball. Nischt kommt mehr aus dem Mittelfeld.


Tunnfish
3. September 2012 um 21:39  |  110178

So gleich brechen die zweiten 25 Minuten an.


3. September 2012 um 21:39  |  110179

fein!


Treat
3. September 2012 um 21:39  |  110180

Stark von Burchert!


Neuköllner
3. September 2012 um 21:39  |  110181

gut Burchert


b. b.
3. September 2012 um 21:39  |  110182

burchard applaus


catro69
3. September 2012 um 21:39  |  110183

Gut Sascha


Dan
3. September 2012 um 21:39  |  110184

Guckt Euch Wagner an, der ackert wie ein Tier und Ramos?


Jolly
3. September 2012 um 21:39  |  110185

@ Tunnfisch

… und einen Gagelmann…


b. b.
3. September 2012 um 21:39  |  110186

und noch mal


3. September 2012 um 21:39  |  110187

fein II


Treat
3. September 2012 um 21:39  |  110188

Und wieder Burchert. Jetzt wird es langsam Zeit für den tödlichen Hertha – Konter…


Raffa war da
3. September 2012 um 21:40  |  110189

Wir betteln mal wieder… 🙁


catro69
3. September 2012 um 21:40  |  110190

Und nochmal


Neuköllner
3. September 2012 um 21:40  |  110191

Klasse Burchert


mirko030
3. September 2012 um 21:40  |  110192

Also wenn die den Schalter nicht bald umlegen, dann klingelt es noch bei Burchert im Kasten.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:40  |  110193

Wechseln!!


3. September 2012 um 21:40  |  110194

es mist Zeit für aktives coaching 😀


3. September 2012 um 21:40  |  110195

mist ist ist..


Traumtänzer
3. September 2012 um 21:41  |  110196

Wo ist jetzt Franz? Der muss die da jetzt alle zusammen brüllen.


mirko030
3. September 2012 um 21:41  |  110197

Ramos spielt doch jetzt im Sturm oder?


Jolly
3. September 2012 um 21:41  |  110198

Burchert braucht wohl die heimatliche Luft Ostberlins… Klasse Sascha, zumindest bis jetzt!


Tunnfish
3. September 2012 um 21:41  |  110199

@apo
Mist trifft es doch ganz gut…


3. September 2012 um 21:41  |  110200

4-2-3-1 ?


Tunnfish
3. September 2012 um 21:42  |  110201

4-1-1-1 bis jetzt.


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 21:42  |  110202

Ronny wird kommen


Neuköllner
3. September 2012 um 21:43  |  110203

Ronny kommt für Wagner


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 21:43  |  110204

1:1 Quiring, nachdem Hubnik per Hinterkopf verlängert hat (70.)


mirko030
3. September 2012 um 21:43  |  110205

Och nee.


Jolly
3. September 2012 um 21:43  |  110206

Scheisse…


3. September 2012 um 21:43  |  110207

Verdammt.


Dan
3. September 2012 um 21:43  |  110208

War klar.


Treat
3. September 2012 um 21:43  |  110209

Das hatte sich angekündigt – und am lautesten jubelt der Sky – Reporter…


Raffa war da
3. September 2012 um 21:43  |  110210

War ja klar!!!


catro69
3. September 2012 um 21:43  |  110211

Scheiße


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 21:43  |  110212

Um den Ausgleich gebettelt…


3. September 2012 um 21:44  |  110213

Ronny ??


ahoi!
3. September 2012 um 21:44  |  110214

meine fresse. was ist da bloß los???


Neuköllner
3. September 2012 um 21:44  |  110215

da ist es passiert. Und ich habe in der HZ noch gewarnt.. Wir taufen uns um in wir können alles außer 2. Derby HZ.

Man.man.man


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:44  |  110216

Ronny ??
Der kann doch gar nicht kämpfen!!??


b. b.
3. September 2012 um 21:44  |  110217

immer dasselbe, wie schon seit Jahren


Jolly
3. September 2012 um 21:44  |  110218

Klasse Vorarbeit, Roman…


ahoi!
3. September 2012 um 21:44  |  110219

als hätte ich es geahnt…


mirko030
3. September 2012 um 21:44  |  110220

Und wieder Hubnik. Der soll blos draussen bleiben.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:44  |  110221

Toll – verdient für Union.

Selbst Schuld wie immer !!


Dogbert
3. September 2012 um 21:44  |  110222

Tor auf Einladung.


Treat
3. September 2012 um 21:45  |  110223

Nun gut, dann eben jetzt wieder aufwachen – noch ist Zeit!


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:45  |  110224

Was kann Hubnik dafür???


Neuköllner
3. September 2012 um 21:45  |  110225

Warum wird die Arbeit zur HZ eingestellt ?

Kann mir das irgend jemand einmal erklären.


coconut
3. September 2012 um 21:45  |  110226

Wer so darum bettelt, wird dann auch „belohnt“
Keine Ahnung, was mit dieser Mannschaft los ist.
Geben ohne Not das Spiel aus der Hand.
Die Wechsel halte ich auch für suboptimal.
Satt Ramos hätzte ich Katche gebracht.
Nun Ronny für Wagner…. 🙁


Jolly
3. September 2012 um 21:45  |  110228

Wer versteht diesen Wechsel?
ICH nicht!


3. September 2012 um 21:45  |  110227

Allagui schmollt


dc
3. September 2012 um 21:45  |  110229

drecksfaule saftsäcke. zu faul z u laufen. scheiss team. scheiss idee auch ramos zu bringen, der aktuell 0 zweikämpfe gewonnen hat.

feige faule mistmentalität.


mirko030
3. September 2012 um 21:45  |  110230

So und jetzt die SAF. Ich bin gespannt.


3. September 2012 um 21:45  |  110231

dc??


mirko030
3. September 2012 um 21:45  |  110232

Hubnik hat verlängert.


Jolly
3. September 2012 um 21:46  |  110233

Gagelmann neutral??

Das ich nicht lache!!!!!


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:47  |  110234

Ja – da lag aber nicht der Fehler!!
Der war schon vorher!!

Klare Gelbe!!


Tunnfish
3. September 2012 um 21:47  |  110235

Der Wechsel war eigentlich für ein 1:0 gedacht.


Silberrücken
3. September 2012 um 21:47  |  110236

Gelb für Union


3. September 2012 um 21:47  |  110237

bitte mach rein


Treat
3. September 2012 um 21:47  |  110238

Hat etwa jemand gedacht, dass es einfach wird, nur, weil man mal führte?

Union spielt auch noch mit und wurde stetig stärker – das lag nicht nur an Hertha, sondern auch an starken Unionern.

Noch ist es nicht vorbei!


Jolly
3. September 2012 um 21:47  |  110239

Ronny, schreib Geschichte!


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 21:47  |  110240

1:2 Ronny in Mattuschka-Manier – durch die Mauer, Torwart noch dran, Ball im Netz (73.)


dc
3. September 2012 um 21:47  |  110241

ich find diese einstellung zum kotzen. 20 minuten reichen ja…


Silberrücken
3. September 2012 um 21:47  |  110242

Tor für Hertha


3. September 2012 um 21:47  |  110243

Bang!


Neuköllner
3. September 2012 um 21:47  |  110244

ROOOOOOOOOONNNNNY


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 21:47  |  110245

Bäääm!


mirko030
3. September 2012 um 21:47  |  110246

Ja klar war der Fehler schon vorher, aber er gibt wieder die Vorlage.

Geiles Tor.


Raffa war da
3. September 2012 um 21:48  |  110247

Jaaaaaaaaaa


Dan
3. September 2012 um 21:48  |  110248

Haha @Wilson


3. September 2012 um 21:48  |  110249

wow! TW-Lusche!!!!!!!!!!!!!!!


Treat
3. September 2012 um 21:48  |  110250

Ich wollte schon unken aber habe mich nicht getraut!


b. b.
3. September 2012 um 21:48  |  110251

endlichmal nene Ronny


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:48  |  110252

Unverdient! Egal!


dc
3. September 2012 um 21:48  |  110253

ok das war hart


Gesundbrunnen4life
3. September 2012 um 21:48  |  110254

TOOOOOOOOOOOOORR!!!


Jolly
3. September 2012 um 21:48  |  110255

Jawolllllllllll


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:48  |  110256

Wie geil ist das denn??


backstreets29
3. September 2012 um 21:49  |  110257

Also wenn man den Haas so sieht, dann hätte Union eigentlich keinen Torwart holen müssen.

Fliegenfänger hatten sie vorher schon


kielerblauweiß
3. September 2012 um 21:49  |  110258

HAMMMEEEEEER !!!


coconut
3. September 2012 um 21:49  |  110259

@dc
Was für ein Spiel schaust du?
Am Willen liegt es nicht

PS:
Ach darum sollte Ronny rein…. 😉
Ist schon ein Fuchs der J-Lu……..


catro69
3. September 2012 um 21:49  |  110260

Ronny macht den Mattuschka Haaß den Aerts


ahoi!
3. September 2012 um 21:49  |  110261

auw eia. auch andere hamm fliegenfänger…


Silberrücken
3. September 2012 um 21:49  |  110262

Die Wechsel verstehe ich auch nicht, aber einer von den beiden hat nen Tor geschossen.


3. September 2012 um 21:49  |  110263

mal sehen..


Dan
3. September 2012 um 21:49  |  110264

Rückspiel 2010 / 2011 reloaded blauweiß?


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:49  |  110265

Was ist denn mit Ronny los?


Raffa war da
3. September 2012 um 21:49  |  110266

Jetzt bloss nicht wieder betteln…


cru
3. September 2012 um 21:49  |  110267

Der Ronny trifft, geilo …


Treat
3. September 2012 um 21:50  |  110268

Als Joker belebt Ronny wieder deutlich, der funktioniert wohl nur von Anfang an nicht…


3. September 2012 um 21:50  |  110269

Für den Notizzettel der Unken: Ramos hat den Freistoß rausgeholt. 😉


Jolly
3. September 2012 um 21:50  |  110270

der 1. Torschuß der 2. HZ und drin ist er.

Danke Ronny! DANKE!


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 21:50  |  110271

für @hurdie:

Torwart-Fehler! 😀


Traumtänzer
3. September 2012 um 21:50  |  110272

Freistoß-Tor durch Ronny – wie lange haben wir darauf gewartet? Ansonsten: Hertha ganz schwache Einstellung in der zweiten Hälfte. Wenn wir gewinnen, alles egal…


Neuköllner
3. September 2012 um 21:51  |  110273

Wenn Ronny das mal konstant bringen könnte…


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:51  |  110274

Man diese blöde Sport 1 gelaber von Buschmaann kann ich nicht hören!!


Jolly
3. September 2012 um 21:52  |  110275

das war die Antwort einer Spitzenmannschaft…
auch wenn sie bisher nur Mist spielen in der 2. Hälfte…


Treat
3. September 2012 um 21:52  |  110276

Sorry, wer hier schon wieder von Fliegenfängern schreibt. Ihr habt echt keine Ahnung vom Torwart – Spiel! Der Ball kam hart aus relativ kurzer Distanz, er ging durch die Mauer und wurde dabei noch abgefälscht. Klar sieht das scheixxe aus, wenn der dem TW unter dem Körper durchgeht aber so ein Ball ist so schwer zu berechnen, den zu halten ist reine Glückssache! Aber immer schön, wenn man einen einfachen Schuldigen hat, so lieben wir die Welt, nicht war? 😉


Silberrücken
3. September 2012 um 21:52  |  110277

Da liegt das Kontertor zum 3:1 in der Luft, so wie die „aufmachen“.


Treat
3. September 2012 um 21:53  |  110278

Der ist was für Tusche…


Neuköllner
3. September 2012 um 21:53  |  110279

Man, das war kein Foul.


Jolly
3. September 2012 um 21:53  |  110280

das war doch wohl kein Freistoß…


b. b.
3. September 2012 um 21:53  |  110281

Dit is doch kein Freistoss


3. September 2012 um 21:54  |  110282

Fein III


Jolly
3. September 2012 um 21:54  |  110283

Danke Sascha, DANKE!


Treat
3. September 2012 um 21:54  |  110284

Wieder stark von Burchert – vielleicht lasst ihr jetzt mal den Jungen eine Weile in Ruhe…


b. b.
3. September 2012 um 21:54  |  110285

Sascha ne 1 bisher


Dan
3. September 2012 um 21:54  |  110286

Ich kenn da ein Liedchen für Ronny.

1000 mal geschossen und nichts passiert – 1001 und es hat ZOOOOOMMMM gemacht.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:55  |  110287

Buchert richtig souverän heute!!


backstreets29
3. September 2012 um 21:55  |  110288

@Blogdaddy

nur für die Überschrift: Wir führen 2:1 Torschütze Ronny 😉


Raffa war da
3. September 2012 um 21:55  |  110289

Burchert ist heute echt stark.


3. September 2012 um 21:55  |  110290

heute hat sich Burchert die Nr 2 zurückgeholt, jede Wette.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 21:56  |  110291

@treat

Ist ein Running Gag zwischen @hurdie und mir… 😉


3. September 2012 um 21:56  |  110292

Ramos nicht anspielbar?


Stehplatz
3. September 2012 um 21:56  |  110293

Ndjeng endlich auswechseln!


Neuköllner
3. September 2012 um 21:56  |  110294

das 1:2 scheint Union richtig getroffen zu haben. Wollen wir hoffen, dass dies so bleibt.


3. September 2012 um 21:57  |  110295

mir gefällt der Schiri ausgezeichnet. Bleibt dabei.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:58  |  110296

Nachgetreten von Pertzel


3. September 2012 um 21:58  |  110297

Union ist müde! Schiri bleibt cool.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 21:58  |  110298

Brüller:

„Ein Berliner am Boden.“ …


Treat
3. September 2012 um 21:58  |  110299

Das ist glatt ROT gegen Quiering – leider nicht gesehen!


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:58  |  110300

Warum schiesst eigentlich niemand mal aus der zweiten Reihe??


Silberrücken
3. September 2012 um 21:58  |  110301

Orange für Union


Raffa war da
3. September 2012 um 21:58  |  110302

@Apo

Bin auch echt überrascht, dass Gagelmann heute ordentlich pfeift.


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:58  |  110303

Wozu gibt es den Linienrichter?


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 21:59  |  110304

Die Sau!!!

Rote Karte!!


Treat
3. September 2012 um 21:59  |  110305

@Exil
Ist trotzdem Quatsch – einer muss doch mal für die armen Torhüter Partei ergreifen! 😉


Jolly
3. September 2012 um 21:59  |  110306

In der Wuhlheide gesichtet: das ABSTIEGSGESPENST!!! 🙂


HerthaBarca
3. September 2012 um 21:59  |  110307

@ub
Die Überschrift ist nicht Aktuell!


Chris
3. September 2012 um 22:00  |  110308

Widerliche parteiischer Reporter aufm Ex-DSF…

egal wenn´s bei den 3 Pkt. für uns bleibt ist das egal. Hoffe nur mein stream kollabiert nicht… nervös….


3. September 2012 um 22:00  |  110309

da brennt nix mehr an,.


Raffa war da
3. September 2012 um 22:01  |  110310

Mal nebenbei :

Perdedaj wechselt zum Tabellenführer (!) der 2.dänischen Liga. Heute auswärts 5=0 bei HB Køge.


3. September 2012 um 22:01  |  110311

Wen interessieren Überschriften? Was zählt is uffen Platz.


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 22:01  |  110312

@treat

Bin doch selbst einer – wenn auch in anderer Sportart… 😉


ahoi!
3. September 2012 um 22:01  |  110313

@chris. guck zattoo!


Jolly
3. September 2012 um 22:02  |  110314

@ Raffa

Leihe oder Verkauf?


ahoi!
3. September 2012 um 22:02  |  110315

ist dsogar legal! 🙂


Silberrücken
3. September 2012 um 22:02  |  110316

Der Skyreporter ist schon hart. 🙁


Treat
3. September 2012 um 22:02  |  110317

Gelb – Rot. Gibt es leider wieder nicht.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 22:03  |  110318

Rübergehalten – aber keine Karte!!


Chris
3. September 2012 um 22:03  |  110319

Voll drüber gehalten gegen ÄBH – wieder keine Karte… schlimm


Treat
3. September 2012 um 22:03  |  110320

Ben Hatira kaputt – vielen Dank Pfertzel!


Jolly
3. September 2012 um 22:04  |  110321

Alles Gute, Änis!


Raffa war da
3. September 2012 um 22:04  |  110322

@Treat

Sorry, aber ich habe keinen beim Ronny-Schuss mehr abfälschen sehen, der TW hatte freie Sicht und der Ball war hart aber eben mittig. Ergo mMn : Klarer TW-Fehler!


ahoi!
3. September 2012 um 22:04  |  110323

kloppertruppe!


HerthaBarca
3. September 2012 um 22:04  |  110324

Brooks defensiv?


3. September 2012 um 22:04  |  110325

Mann, Franz?!


Jolly
3. September 2012 um 22:05  |  110326

Wenn Gelb, dann auch gegen Tusche…


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 22:05  |  110327

Franz at its bests .-)


Silberrücken
3. September 2012 um 22:05  |  110328

Der Skyreporter ist schon ätzend. 🙁


Raffa war da
3. September 2012 um 22:05  |  110329

Typisch Franz. Aber auch Mattuschka hätte gelb sehen können.


Jolly
3. September 2012 um 22:05  |  110330

Ich seh den 6. Platz vor uns…


Treat
3. September 2012 um 22:05  |  110331

Burchert souverän


Neuköllner
3. September 2012 um 22:05  |  110332

Man of the Match bisher: BURCHARD


3. September 2012 um 22:05  |  110333

@die Unioner war einfach früher dran: Unfall.


Dan
3. September 2012 um 22:06  |  110334

Wenn jetzt nicht noch nen Elfer gibt, habe ich mal wieder einen guten Gagelmann gesehen.


Raffa war da
3. September 2012 um 22:06  |  110335

@Silberrücken

Genau! Der ist echt ätzend…


Jolly
3. September 2012 um 22:06  |  110336

Und wieder meckert rot-weiß (Silvio) und nichts passiert…


Treat
3. September 2012 um 22:06  |  110337

@Raffa

Dann sieh bitte noch mal hin. 🙂


Neuköllner
3. September 2012 um 22:07  |  110338

Ramos live


3. September 2012 um 22:07  |  110339

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????


Treat
3. September 2012 um 22:07  |  110340

Schade Ramos – der hätte es sein können…


Jolly
3. September 2012 um 22:07  |  110341

Ramos = unterirdisch!!!!!


HerthaBarca
3. September 2012 um 22:07  |  110342

Man, man Ramos!


Tunnfish
3. September 2012 um 22:07  |  110343

Wenn es so bleibt war ich selten so froh im Tippspiel daneben getippt zu haben.


ubremer
ubremer
3. September 2012 um 22:08  |  110344

Endstand Union – Hertha 1:2


Dan
3. September 2012 um 22:08  |  110345

SACK ZU!!! Und Ruhe bis Februar.


Jolly
3. September 2012 um 22:08  |  110346

Und nochmal unterirdisch!


b. b.
3. September 2012 um 22:08  |  110347

Burchert ist für mich der Matchwinner.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 22:08  |  110348

Man Ramos !!


HerthaBarca
3. September 2012 um 22:08  |  110349

Jawoll!


Treat
3. September 2012 um 22:08  |  110350

Sieg.


Raffa war da
3. September 2012 um 22:08  |  110351

Gewonnen, der Rest ist egal.


Silberrücken
3. September 2012 um 22:08  |  110352

gute Hertha, Schiri nur noch befriedigend, aber nicht spielentscheidend, Union erwartet überfordert mit den eigenen Ansprüchen 😉


Neuköllner
3. September 2012 um 22:09  |  110353

Die Punkte bleiben in Berlin.


Wir können noch alles außer Derby
3. September 2012 um 22:09  |  110354

Man Ramos


ahoi!
3. September 2012 um 22:09  |  110355

na also. das obere tabellendrittel ist erreicht. wenn auch „letzter“ im bunde. und union hat sich auf den relegatiosnplatz gearbeitet. so viel zum thema toller kulturkampf. .. zu ramos sag ich nüscht.


dc
3. September 2012 um 22:09  |  110356

herrje ramos, raus aus dem kader.


catro69
3. September 2012 um 22:09  |  110357

Stadtmeister


backstreets29
3. September 2012 um 22:09  |  110358

Auswärtssieg 😉

Nicht unverdient aber noch mit viel Luft nach oben.


Treat
3. September 2012 um 22:09  |  110359

Das war extrem wichtig für Hertha – ich glaube, jetzt wird es langsam aufwärts gehen. Heute mehr Kampfgeist und Charakter als ich geglaubt hätte. Aber auch das nötige Quentchen Glück.


3. September 2012 um 22:10  |  110360

Puhh, das war viel Kampf und Krampf. Aber einen dreckigen Sieg brauchten wir dringend!


Raffa war da
3. September 2012 um 22:10  |  110361

@Treat

Von der Kamerasicht hinter Burcherts Tor habe ich niemanden abfälschen sehen. Schaue in der Analyse nochmal genau hin, versprochen. 😉


Neuköllner
3. September 2012 um 22:11  |  110362

Herbstmeister in der Stadtmeisterschaft.


Treat
3. September 2012 um 22:11  |  110363

Morgen mal nicht als Depp zur Arbeit nach einem Derby – völlig ungwohnt… 🙂


Neuköllner
3. September 2012 um 22:11  |  110364

AUSWÄRTSSIEG !!!


Wir können auch Derby
3. September 2012 um 22:11  |  110365

So – gute 1 HZ.
Sehr schwache 2 HZ.

Dank Rony wieder oben dran! Freut mich.

Jetzt 14 Tage Zeit sich weiter einzuspielen. Liegt noch einiges noch vor uns. Aber die erste HZ war schon verheissungsvoll.


Jolly
3. September 2012 um 22:12  |  110366

Super, aber viel Krampf, wann ist endlich Oktober?
Sehr schönes 1:0!


Neuköllner
3. September 2012 um 22:12  |  110367

@Treat

Geht mir genauso. Ich bin umgeben von Union Fans. Aber jetzt ist erst einmal ruhe


HerthaBarca
3. September 2012 um 22:13  |  110368

Respekt vor den Union-Fans! Keine Pfiffe!


Treat
3. September 2012 um 22:13  |  110369

@Raffa

Ich habe mich natürlich in solchen Situationen auch schon oft gettäuscht aber ich bin mir dennoch sicher, dass Ronny noch ein Beinchen in der Mauer angeschossen hat, ehe der Ball aufs Tor kam. Hertha TV wird es uns weisen… 🙂


Inari
3. September 2012 um 22:13  |  110370

bester Mann heute Burchert. sehr solide Leistung! auch gut die 6er und hatira. etwas schwach fand ich holland und nach vorne ndjeng, dafuer hinten ndjeng gut. miserabel ramos, wie immer.


3. September 2012 um 22:13  |  110371

Burch 2
Lusti 3
Franz 3
Hubi 3
Holland 3
Kluge 2
Hatira 3
Ndjeng 4
Niemeyer 3
Alla 4
Ramos 5
Ronny 3
Wagner 3


Traumtänzer
3. September 2012 um 22:14  |  110372

Schlimme zweite Halbzeit von Hertha bis zum Ronny-Tor aus dem Nichts.
Dreckiges 1:2 nehmen wir trotzdem gerne mit. Kopf hoch, Union, habt gut gefighted.


3. September 2012 um 22:14  |  110373

Schiri 2
Luhu 2


3. September 2012 um 22:15  |  110374

Schönes Derby! Von beiden sauber gespielt.


lichterfelder
3. September 2012 um 22:15  |  110375

Ein wichtiger, aber auch glücklicher Sieg. Aber danach fragt am Ende der Saison keiner mehr. Wir sind wieder oben dran, das war wichtig.

Zwischenzeitlich ist man wieder in alte Herta-Lethargie verfallen. Wie kann das passieren, wo der Kader doch runderneuert wurde?

Egal, Derbysieg feiern und mit breiter Brust in die nächsten Spiele gehen!


denny
3. September 2012 um 22:15  |  110376

das einzigste was heute positiv war ist das ergebnis!spielerisch war das gar nichts!absolut schwach!ich frag mich nur,was der luhukay seit 3 monaten hier gemacht hat?null system,null spielkultur!ganz ganz schwach,also so wird das nichts mit dem aufstieg,und falls doch,geht es mit dem kader sofort wieder runter!!leider…


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 22:16  |  110377

Puuh, scheixx auf´s Tippspiel!
Der zweite Sieg tut einfach nur gut.


Chris
3. September 2012 um 22:16  |  110378

Ja, super endlich mal gegen Union gewonnen. Ick freu mir!!

Aber: Schlimm finde ich wie hier im Blog gleich wieder auf Ramos (verbal) eingehauen wird. Er hat auch zum heutigen Sieg beigetragen. Aber klar, ihr ad hoc Ramos-Kritíker, ihr Sofa-Diegos, ihr hättet ja jeder so´nen Heber reingemacht… echt schade, wenn das die ersten Kommentare angesichts eines SIEGES sind…. tztz


b. b.
3. September 2012 um 22:17  |  110379

Noch viel Luft nach oben. Weiter an der Spieleinstellung arbeiten. Heute ist ein Anfang gemacht. Wenn der Kampf stimmt und darüber, auch durch aus mal mit Glück, die Punkte bei uns bleiben, klappt es später auch mit den spielerischen Elementen. Super am Schluss noch der Konter über Ronny, schade das Ramos hier nicht zurückgelegt hat. Na egal.


Neuköllner
3. September 2012 um 22:17  |  110380

Burchert 2
Lusti 3
Franz 2
Hubnik 3
Holland 3
Ndjeng 4
Niemeyer 3
Kluge 2
Ben-Hatira 3
Wagner 3
Allagui 4
Ramos 5
Ronny 3
Brooks o.B.


Drokz
3. September 2012 um 22:17  |  110381

warum wieder so ein bruch in der 2ten hälfte.. -.- aber Gott sei dank diesmal geantwortet und Ronny mit nem satten schuss..

jede wette, Ronny darf gegen aalen wieder von anfang an ran und wird dann wieder nicht so gut spielen


Herthas Seuchenvojel
3. September 2012 um 22:17  |  110382

yes, 3 Punkte im Derby, völlig unerwartet
bin stolz auf euch Jungs, auch wenn es in der 2.KZ mit Torschüssen mau aussah
jetzt kann ick fröhlich pfeifend mit juter Laune los zur Arbeit

an alle in der Alten Försterei: kommt jut und heile heeme, nicht das sich noch ein paar gefrustete Unionfans an euch ihren Frust abbauen

gute N8 @all


Treat
3. September 2012 um 22:18  |  110383

Mit zwei Siegen in die Länderspielpause – es gibt Schlechteres.

Und zu Union – wenn ihr so gegen die nächsten Gegner auftretet – dann werden es bei euch auch bald wieder 3 Punkte!

Schönes, faires Derby!

Ich bin weg, allen einen schönen Abend und

blauweiße Grüße
Treat


fechibaby
3. September 2012 um 22:18  |  110384

Bravo Hertha!!
Toller Kampf, verdienter Sieg!!!!!!!!!!!!!!
Die Nr. 1 der Stadt sind wir.
Und niemals vergessen: Sch… UNION!!


kielerblauweiß
3. September 2012 um 22:18  |  110385

UFFTA UFFTA TÄTERÄ !! AUSWÄRTSSIEG ! DERBYSIEG!!!


3. September 2012 um 22:19  |  110386

ach, Preetz: was für ne Chance verpasst beim Interview.


lichterfelder
3. September 2012 um 22:20  |  110387

Dann will ich auch mal:
Burchert 3+
Lusti 3
Franz 3
Hubnik 3
Holland 4 (Unsicherheitsfaktor in der Abwehr)
Kluge 3
Ben Hatira 2- (Kopf hoch, dann kann es mehr werden)
Ndjeng 4 (unterer Durchschnitt, zu berechenbar)
Niemeyer 3+ (Kampfschwein)
Allagui 3 (wieviele Kilometer ist der gelaufen?)
Ramos 4 (glücklos, aber immer wieder engagiert)
Ronny 2 (tolle Pässe, glückliches Tor, warum nicht immer so?)
Wagner 2- (einfach gut)


HerthaBarca
3. September 2012 um 22:20  |  110388

@Denny
Man hör auf zu meckern! Solche Spiele muss man auch mal dreckig gewinnen!
Klar ist nicht alles Gold, was glänzt!
Ich freue mich heute erst einmal!


lichterfelder
3. September 2012 um 22:20  |  110389

@fechibaby
Wir? Wieder Hertha-Fan?


Raffa war da
3. September 2012 um 22:20  |  110390

@Apo

Noten stimme ich bis auf Ramos und Allagui zu: beide 4,5.

Gut, dass es weitestgehend fair zugung und Gagelmann keine Möglichkeit hatte, das Spiel zu beeijnflussen. Hat für meinen Geschmack zu oft gelb für Hertha gegeben und zu wenig gelb für Union.

Fazit:

Spielen wir immer so, steigen wir NICHT auf. Zu einem „dreckigen“ Sieg reicht es dann mal, aber gegen die Aufstiegskonkurrenten wird es mMn so nicht reichen.

Wenn wir 3 der nächsten 4 Spiele gewinnen können, sieht es vielleicht anders aus. Spielerisch ist man aber erst bei bestenfalls 30%, da MUSS noch viel mehr kommen!


HerthaBarca
3. September 2012 um 22:21  |  110391

@ub
Geht doch!


Chris
3. September 2012 um 22:23  |  110392

Freu mich auch über die gute Leistung von Burchi – endlich mal!
Trotzdem hätte ich ab dem nächsten Match bitte endlich wieder Thomas Kraft im Tor.

Ansonsten sind mir aufgefallen:

Wagner – einfach cool
Kluge – wichtig
Ronny – ne gute Bullette, als Joker geht´s bei ihm


Raffa war da
3. September 2012 um 22:26  |  110393

Kicker.de hat heute übrigens geschrieben, dass Bastians eine Auskleihe an St.Pauli angelehnt hat. Die Vereine waren sich schon einig. Hatte ich gar nicht mitbekommen, dass da was geplant war. Soviel zu seiner noch 4 Jahre dauernden Perspektive bei uns…


fechibaby
3. September 2012 um 22:27  |  110394

Ein Extralob an Burchert!
Superleistung!
Weiter so.
Allen Herthafans in der Försterei wünsche ich eine gute Heimfahrt und kommt gesund nach Hause.
Lasst Euch nicht von den OSSIS ärgern.
Jetzt können die mit dem echten Bier ihren Frust hinunterspülen.
Habe ich schon vor dem Spiel vorausgesagt!!


Etebaer
3. September 2012 um 22:27  |  110395

Glückwunsch zum Sieg!

Immer bessere erste Halbzeit, ein richtig geiles Tor zum 1:0, bin ich total begeistert von.

Zweite Halbzeit für meinen Geschmack zu passiv, Burchert einige Male richtig gut, Ausgleich für Union völlig verdient und dann traut Hertha sich endlich mal frech sein Glück zu versuchen und Ronny macht es.

Endlich mal wieder ein Trainer in Berlin der Hertha Fortune bringt!


3. September 2012 um 22:27  |  110396

@Raffa: Zweimal 4,5 ist auch ok. Beim schiri sehe ich es ziemlich anders.


Chris
3. September 2012 um 22:28  |  110397

@Raffa

Ich sehe nicht so das Problem mit dem „spielerrisch bei 30%“. Solche Spiele werden eben im Kampf (und manchmal auch Krampf) entschieden. Einstellung war ok. Gegen spielerisch bessere Gegner (z.B. 1.FCK oder 1860) spielen wir auch wieder besser. Also hier eher das Positive mitnehmen, d.h. die 3 Pkt. und das Einstellung und Wille gestimmt haben.


b. b.
3. September 2012 um 22:28  |  110398

Hat de Quiring da ne Molle in der Hand?


lichterfelder
3. September 2012 um 22:28  |  110399

Quiring im Interview: „Wenn die Wessis hier bei uns im Stadion jubeln…“

So ein ARSCHLOCH!


Silberrücken
3. September 2012 um 22:28  |  110400

Ich wünsche Union, außer im Derby, viel Erfolg in dieser Saison.


Jolly
3. September 2012 um 22:28  |  110401

Quiring bei Sport 1 : wenn die „wessis hier bei uns jubeln… kriegt er wohl das Kotzen…
Mann, ist der Typ unterirdisch!!!!


3. September 2012 um 22:29  |  110402

aber ,Leute: der Wagner überrascht doch, oder? Istr auch noch ein richtig feiner Typ. Ich muss mich da wohl recht schnell für meine Skepsis entschuldigen. Mach ich gerne: Sando: schön, das du da bist. Das Interview war auch ne glatte 2.


b. b.
3. September 2012 um 22:29  |  110403

Vielleicht von apo en Malzbier


Jolly
3. September 2012 um 22:30  |  110404

He Quiring, Du Hinterwäldler, ich wohn in Lichtenberg und war in der FDJ – aber UNVSU und Ha Ho He, du Freak!


Chris
3. September 2012 um 22:30  |  110405

Quiring = die Mauer im Kopf

Beileid…


TassoWild
3. September 2012 um 22:31  |  110406

Kudamm-Korso???


Jolly
3. September 2012 um 22:32  |  110407

Wie alt ist der Quiring? Der kennt doch gar kein Ost-West mehr, solche Fuzzis sind die Schlimmsten…


3. September 2012 um 22:32  |  110408

Quiring müsste eigentlich zurückgepfiffenwerden. Mal sehen, was die Bosse dazu sagen. Bei uns wäre die Hölle los, wenn Hatira sagen würde: „geil, den Ossis zuhause einen reingewürgt zu haben.“ Kommt da nix, ist es ein schlecht geführter Haufen Ost/West-Spinner. So. Habe ich auch mal einen rausgehauen. 😈


Silberrücken
3. September 2012 um 22:34  |  110409

Quiring ist doch egal, zu jung, direkt nach dem Spiel, abhaken.


Raffa war da
3. September 2012 um 22:34  |  110410

@Apo

Schiri war ja auch soweit ok, nur eben die Verteilung derGelben hat mMn nicht gepasst. Trotzdem beste Hertha-Leitung von ihm seit Jahren.

Chris

Ich hoffe, dass Du recht hast. Die 3 Pkte nehme ich gerne mit. 😉 Aber „spielerisch bessere Gegner“ können unserer Defensive bestimmt auch deutlich mehr weh tun, als Union heute. Und das meinte ich damit auch. Wir müssen einfach wieder mal 90+x Min Fussball spielen und nicht nur 2×20 Minuten. Dann steigne wir auch auf. Mit Teilzeitarbeit wird es aber extrem schwierig.


3. September 2012 um 22:35  |  110411

@silber: ganz und gar nicht egal. Wenn der Verein hier nicht reagiert (nur verbal) , sind die bei mir unten durch.


Chris
3. September 2012 um 22:37  |  110412

@Raffa

ja, das stimmt. im Defensivverhalten muss was passieren. Ich wünsche mir, dass da mit Pekarik auf RV und einer zunehmend eingespielten IV mehr Sicherheit kommt. Schließlich noch Kraft im Kasten und dann geht auch mal zu Null…


Silberrücken
3. September 2012 um 22:39  |  110413

apollinaris // 3. Sep 2012 um 22:35

Ich finde derartige Äußerungen dämlich, aber von denen wurde der Kulturkampf ausgerufen, wie hast du dir denn vorgestellt, wie die Mannschaft eingestellt wird? Wenn der Verein reagiert, wird er noch unglaubwürdiger.


Raffa war da
3. September 2012 um 22:39  |  110414

@lichterfelder

Du sprichst mir bzgl Quiring aus der Seele!!! 🙂

Nach der Wende geboren, in der Schule in Geschichte offenbar nicht aufgepasst und strohdumm geblieben.

@Chris

Mir macht aber die LV auch noch etwas Sorgen. Ansonsten hoffe ich auch auf Pekarik.


Joey Berlin
3. September 2012 um 22:40  |  110415

Und da wundern sich einige über die Feindschaft zwischen den Fans!?
Union-Spieler heult sich mit Ekel im Gesicht bei Sport1 aus: „Wenn die Wessis bei uns im Stadion feiern…“
Einmal Ossiar… immer Ossiar… !!


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 22:41  |  110416

@apo

Der Neuhaus fand es nicht schlimm…


3. September 2012 um 22:41  |  110417

@silber: wenn es so ist, sind die bei mir unten durch und ich baue alle vorhandenen Sympathien ab. Das ist plump.


Wir können auch Derby
3. September 2012 um 22:42  |  110418

Was hackt ihr alle auf Ramos rum?

So schlimm fand ich ihn nicht. Allagui war eher eine Frechheit heute. Alles verstolpert und gar keine Präsenz!!

Für Ramos was das alles sehr viel in letzer Zeit. Er hat jetzt 14 Tage Zeit den mentallen Akku wieder aufzuladen und wieder Spass am Fußball in Berlin zu finden, und dann klappts auch mit der Nachbarin wieder!! Ihr werdet schon sehen.

Freue mich über die Punkte – nicht verdient – aber war der Union Sieg vor 2 Jahren auch nicht.

Bleiben oben dran, dass ist das wichtigste. Und wenn wir bis zu 5 Punkten auf den 3. Platz Rückstand haben zur Halbserie werden wir auch aufsteigen – dann kommen Kobi und Lasso zurück – ein besseren Sturm wird dann keine haben in der Liga und Kluge und Kobi im Mittelfeld – na hallo!!

Rentnerband aber mit Schmackes!!


einervon5
3. September 2012 um 22:43  |  110419

@Joey??? Warum haust du in diese Scheiss-Kerbe? Lasst uns heute einfach feiern.Ick könnt heulen…hier in LICHTENBERG


3. September 2012 um 22:43  |  110420

@exil: stell dir mal vor, es wäre umgekehrt: ich würd dann Preetz und Luhu feuern wollen..So ein dumpfer Mist. Und die Sportfuzzis (Medien) raffen das nicht?!


paulex
3. September 2012 um 22:44  |  110421

Burchert 2 (Seine bisher beste Leistung für Hertha, Abzüge gibt es für seine Abstimmungsproblem mit der Abwehr in der ersten Hälfte)
Lusti 3 (Hat seinen Job erledigt)
Franz 2 (Der bessere IV heute)
Hubnik 4 (Wirkt weiterhin bei jedem Ball unsicher, köpfte heute jeden Ball auf den Fuss eines Köpenickers. Beim Tor schuldlos, nur unglücklich, wie so oft..)
Holland 5 (Der Schwachpunkt heute. Viele Fehlpässe und Stellungsfehler. Offensiv ein Totalausfall bis Ronny ihn zweimal zum laufen gefordert hat. Total überfordert mit dem späteren Torschützen Quiring. Bei der Flanke die zum Tor führt orientiert er sich im falschen Moment zum Gegenspieler von Hubnik und lässt Quiring alleine.)
Kluge 3 (In der ersten Halbzeit unheimlich starke Zweikämpfe und gutes Ballverteilen, in der zweiten Halbzeit wie alle Berliner (!) etwas untergetaucht)
Ben Hatira 3 (Tendenz ganz stark zu einer 2, aber oft wollte er einfach noch zu viel. Er hat die Klasse mal einen Spieler stehen zu lassen, aber er will dann meistens noch einen hinter sich lassen, bleibt dann aber zu oft hängen.)
Ndjeng 4 (Im RM stärker als zuletzt und mehr eingebunden, Defensive mit Lustenberger zusammengehalten, offensiv aber noch zu wenig)
Niemeyer 3 (Super Einstellung zum Spiel, auch mal nen Einwurf zu feiern gefällt mir:)
Allagui 4 (Viel Gelaufen, aber absolut kein Ertrag heute)
Ramos 4 (Beteiligt, holt den Freistoß raus, vergibt aber mal wieder die Chance zur Entscheidung, Marktwert sinkt weiter)
Ronny 2 (Starker Auftritt, soviele gut Pässe, hat auch Spieler wie Holland mal mit eingebunden, die vorher nicht über die Mittellinie gekommen sind. Tor erzwungen!)
Wagner 1 (Die Eins ist etwas euphorisch, aber immer wieder Bälle angenommen und gehalten, realistischer wäre eine 2.)


Silberrücken
3. September 2012 um 22:45  |  110422

apollinaris // 3. Sep 2012 um 22:41

Das sieht morgen wieder besser aus 😉 Es ist ja nicht der einzige Verein, der sich nicht smart verhält. Aber die drei Punkte zählen.


jonschi
3. September 2012 um 22:45  |  110423

Jungs….. Kommt gut nach Hause!!!!!
Ich hoffe alles bleibt ruhig!!
Aber was der Quiring da sagt geht gar nicht!!
Emotionen hin oder her….
Sowas kann noch Auswüchse annehmen!!
Und an alle, die hier schon wieder meckern…
Geht bitte einfach schlafen!!
Die Mannschaft hat verdammt nochmal Charakter gezeigt!!
Liebe Grüße aus dem Osten!! 🙂


Inari
3. September 2012 um 22:47  |  110424

Die Sache mit Wessi und Ossi einfach ignorieren. Genau nach dem Spiel, er viel zu jung um davon irgendetwas überhaupt mitbekommen zu haben und absolut uninteressant für uns. Dem Trainer war das auch schon sichtbar peinlich, das wird noch ein paar mahnende Worte in den nächsten Tagen geben.

Für uns egal. Ignorieren, freuen und in der Länderspielpause entspannen, bis es gegen den schweren Gegner – das mein ich ernst – Aalen geht.


3. September 2012 um 22:48  |  110425

zu Ramos: ich fand den Auftritt schlimmer, als den von Allagui. Der eine ist 45 Min einiges gelaufen, mindesten 10 Sprints. Der Einsatz war da. Aber kein gelungene Aktion. Ramos war nicht anspielbar und hat , wenn überhaupt, 1 Zweikampf gewonnen. (Zu) wenig für einen Unterschiedsspieler.


coconut
3. September 2012 um 22:51  |  110427

3 Punkte und das war es.
Über weite Teile des Spiels decke ich gnädig den Mantel des Schweigens…..
Bin mal gespannt wie es gegen bessere Gegner aussehen wird, Man sollte nicht vergessen, das Union eines der derzeit schlechtesten Teams ist.
Das die sich gerade im Derby nach mal besonders rein hängen war ja klar. Aber was soll’s. Punkte haben wir und nur das zählt im Moment.
Die Einwechselung von Ramos in so einem reinen Kampfspiel sollte sich J-Lu aber in Zukunft verkneifen. Da hätte ein Kachunga wohl besser gepasst.


don mikele
3. September 2012 um 22:51  |  110428

wer Ramos als Stürmer gefordert hat ,solte an setnemn Verstand zweifeln . ramos verschenken


jonschi
3. September 2012 um 22:52  |  110429

apollinares

genieße doch einfach den Sieg und laß den Ramos in Ruhe..
auch er ist Teil des Teams!!


don mikele
3. September 2012 um 22:52  |  110430

seinem


Wir können auch Derby
3. September 2012 um 22:53  |  110431

Ramos konnte gar nicht eingebunden werden, es kam ja gar nichts in der zweite Halbzeit nach vorne, geschweige denn über die Mittellinie.

Wenn er angespielt wurde, hat er versucht schnell zu spielen. Nich umsonst hat er den Freistoß zum 2:1 herausgeholt.

Allagui – habe ich nicht in erinnerung das er über haupt Torgefahr ausgestrahlt hat!

Ramos war nicht gut – 4 – würde ich ihm geben. Aber abwarten – wie gesagt – er muss erst mal den Kopf freibekommen, dann wird das schon!!


herthabscberlin1982
3. September 2012 um 22:53  |  110432

Und hier etwas für unter die Gürtellinie:

Hallo Union,

Sch….-Mauer beim 1:2 durch Ronny!

Dabei müßtest ihr euch damit doch auskennen!

Ich bin so glücklich – diese unsäglichen Union-Spieler, die nach leichten Zweikampf-Fouls auf dem Spielfeld derart geschauspielert haben, als hätten sie einen Wadenbeinbruch.

So werden selbst alte Union-Sympathisanten aus den 70er und 80er-Jahren zu Union-Hasser.

Vielen Dank auch für das “tolle” Banner vor dem Anpfiff – HIER REGIERT DER BSC!!!


ahoi!
3. September 2012 um 22:56  |  110433

@ramos: bisher habe ich immer gehofft! irgendwie… dass bei ihm endlich der knoten platzt. und mich auch mit meinen nachbarn in der OK angelegt, wenn die den mann schon bei der einwechslung ausgepfiffen haben…doch langsam aber ziemlich sicher, verliere ich alle hoffnungen… ich weiß noch, wie sie bei klinsi früher immer die minuten seiner nulltrefferzeit gezählt haben. wie viele mögen es wohl bei ramos inzwischen sein???


Stehplatz
3. September 2012 um 22:59  |  110434

Burchert: 2
Lusti: 4+
Hubnik: 3
Franz: 3
Holland: 3-
Niemeyer: 3-
Kluge: 3
Ndjeng: 4
Hatira: 3+
Allagui: 5
Wagner:3
Ronny: 2
Ramos: 4+

Ein Wort zu Ramos und Allagui.
In allen relvanten Statistiken liegt Ramos VOR Allagui. Lediglich zwei Spurts weniger und mehr Fehlpässe. Allerdings hat Ramos deutlich mehr Pässe zum Mann gebracht, doppelt so viele Zweikämpfe gewonnen und Ballkontakte gehabt. Zudem hat die Mannschaft bis Ronny kam komplett das Fußballspielen verweigert.

Insgesamt war das ein Trippelschritt in die richtige Richtung. Aber es kann nicht sein dass man sich in beiden Halbzeiten 20 Minuten lang ins vermeidbare Schicksal fügt. In der ersten Halbzeit ist es noch zu verstehen, aber so aus der Kabine zu kommen erschreckt mich doch sehr!

Das Pressing war besser als gegen Regensburg. Das wars dann auch. Es liegt viel Arbeit vor JLu!


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 23:03  |  110435

apollinaris // 3. Sep 2012 um 22:43

„@exil: stell dir mal vor, es wäre umgekehrt: ich würd dann Preetz und Luhu feuern wollen..So ein dumpfer Mist. Und die Sportfuzzis (Medien) raffen das nicht?!“

Bin da ganz klar bei Dir, zumal ich als Barnimer das gar nicht witzig finde.
Der Moderator hat ja bei Neuhaus nachgefragt, darauf meinte dieser, dass müsse man nicht so hoch hängen.

Bei mir sind sie jedenfalls unten durch!


Bolle75
3. September 2012 um 23:04  |  110436

Dieser Sieg kam genau richtig. Im Derby den Anschluss an die vorderen Plätze hergestellt. Gute geschlossene Mannschaftsleistung. VielKampf und diesen gut angenommen ohne zu überziehen. In unserer Position kann das Gold Wert gewesen sein und gibt hoffentlich allen das nötige Selbstvertrauen um ab jetzt auch den Zweitligakampf anzunehmen. Burchert geht endlich mal positiv in die zweite Reihe zurück, Wagner hat heute gezeigt das er kein Friend ist, Ben Hatira kann den Taktgeber spielen, Hubnik mit Franz zusammen endlich wieder stabil, Holland solide kann und muss aber weniger nervös in die Spiele gehen damit er weniger Fehler macht. Das kommt. Lusti die personifizierte Polyvalenz muss nun aber endlich auch mal als Stürmer spielen 😉
Niemayer der Fighter der die richtige Härte zur richtigen Zeit zeigte aber fast übers Ziel hinausschoss bei der 10m Anlauf Schienbeinschoner Testaktion. Alle anderen waren solide nur ganz vorne war ein Taucher unterwegs der das Stadion wohl schöner fand als Fussballspielen. Der war so abgetaucht das selbst der Sky Kommentator nur einmal darauf hinwies das wir mit zwei Stürmern spielen. Rmos uns Ronny kam zur rechten Zeit. Die Ballsicherheit der beiden hat uns am Ende das Spiel gerettet und Ronny wurde neben Burchert zum Matchwinner. Ich hoffe das heute getankte Selbstvertrauen spült uns jetzt langsam Richtung Tabellenspitze.
Luhukay ist langsam auf dem Spielfeld zu erkennen. Weiter so … der erste Schritt ist getan.

Sorry für Smartphonebedingte Fehlerchens


odi
3. September 2012 um 23:10  |  110437

Puh, hab sicherheitshalber noch mal hingeschaut, @treat ist nicht weg!!!
;-D
Freu mich tierisch, das unser Team sich diesmal den Schneid nicht hat abkaufen lassen!
Harter Kampf, weitestgehend fair leider gelb.rot und rot nicht gegeben, aber auch das konnte den Sieg für uns nicht verhindern!
Das Ossi/ Wessi-Gelaber ist völlig daneben!
Ich hoffe für die Unioer als Berliner, dass sie die Kurve kriegen und in den nächsten Spielen Punkten!

Schönen Abend noch!

HaHoHe


odi
3. September 2012 um 23:12  |  110438

🙂


derraik
3. September 2012 um 23:12  |  110439

Die Frage die sich stellt: wird das durch den verein propagiert alá:“ Haut die Wessis aus dem Stadion“ oder ob der Junge einfach nur keine Ahnung hat…

Bei Hertha würde sich wieder die ganze Republik aufregen, bei Union ist das scheißegal… scheiß Opportunisten…
Egal! Sieg und gegen Aalen nachlegen…

Schöne Grüße aus der Zone… 😉


herthabscberlin1892
3. September 2012 um 23:15  |  110440

3 Auswärtspunkte bei einem mittelmäßigen Zweitligisten -Pflichtaufgabe erfüllt.


3. September 2012 um 23:15  |  110441

@stehplatz:danke für die Korrrektur: da war ich dann wohl zu selektiv in der Wahrnehmung. Aber so richtig überzeugt mich das, was Ramos da macht, wirklich nicht ( die beiden besten Konter verdaddelt). Allagui hat bei mir ganz kalr noch den Schutz des Neuen.


herthabscberlin1892
3. September 2012 um 23:16  |  110442

Und hier etwas für unter die Gürtellinie:

Hallo Union,

Sch….-Mauer beim 1:2 durch Ronny!

Dabei müßtest ihr euch damit doch auskennen!

Ich bin so glücklich, diese unsäglichen Union-Spieler, die nach leichten Zweikampf-Fouls auf dem Spielfeld derart geschauspielert haben, als hätten sie einen Wadenbeinbruch.

So werden selbst alte Union-Sympathisanten aus den 70er und 80er-Jahren zu Union-Hasser.

Vielen Dank auch für das „tolle“ Banner vor dem Anpfiff – HIER REGIERT DER BSC!!!


sunny1703
3. September 2012 um 23:26  |  110443

War das geil!…….DIESE Mannschaft war so ,dass man sich mit dem team UND einzelnen Spielern identifizieren kann. Natürlich keine spielerische Glanzleistung,aber die haben Gras gefressen,wie man in der 2.Liga so oder so und in einem derby erst recht zu werke gehen muss.

Einzig etwas nervend für mich die Herthafanplatte.

Es ist zwar nicht okay,weil alle Spieler geackert haben,doch ich möchte einige hervorheben,weil sie auch gerade unter meiner Kritik standen.

Burchert, das war eine richtig gute Leistung.
Holland schaffte Zoundi nach anfänglichen Schwierigkeiten, leider ein leichter Stellungsfehler beim Ausgleich.
Kluge, heute eine tolle Partie auf der 6.
Wagner, wenn der so weiter spielt, muss ich meinen Hut vor @Dan ziehen, der weiß schon wieso! 🙂
Und Ronny, der als Joker überzeugte durch sehr kluge Pässe.

Und @apollinaris, bei einer Beurteilung bin ich nicht bei Dir, ramos war für mich deutlich besser als Allgui, wobei Ramos auf geschickte zuspiele angewiesen ist, aber wenn er wieder seinen Abschluss findet, wird das ein weiterer gefährlicher Stürmer.

JLu,den habe ich in der Halbzeit und während der zweiten Halbzeit mehrmals verflucht, Holland und Niemeyer in so einem Spiel mit Gelb belastet auf dem Feld zu lassen……aber bei dem Ergebnis hat er alles richtig gemacht. 🙂

Und dann kann ich es mir nicht verkneifen, gerade nach den Ausfällen einiger gegenüber dem Schiedsrichter schon vor dem Spiel. Gagelmann hatte diese wirklich sehr schwer zu pfeifende Partie richtig gut gepfiffen, das war schon eine Leistung auf internationalem Niveau. der hat teilweise trotz Härte richtig lange spielen lassen, und zog Karten als sie nötig waren.

Mehr dann morgen

allen eine freudige Gute Nacht

lg sunny


Treat
3. September 2012 um 23:37  |  110444

Na ja, @sunny, einen noch vor dem Zubettgehen. Ich teile deine Einschätzungen in weiten Teilen, insbesondere auch, was den Leistungsvergleich Allagui zu Ramos angeht. Allerdings glorifizierst du in deiner Glückseeligkeit mal wieder den Schiri. Ja, Gagelmann hat eine solide Leistung gebracht, besser als erwartet, keine Frage. Das haben auch sehr viele hier anerkannt. Aber das „Karten hat er gegeben, wenn sie nötig waren, kann nicht dein Ernst sein?“ Eine gelb-rote und eine glatt rote für Union waren nicht Geschmackssache, sondern obligatorisch. Für die rote Karte konnte Gagelmann allerdings nichts, die hätte sein Assi ihm ansagen müssen. Insofern würde ich sagen, Schiri – Leistung okay aber kein Grund, gleich wieder zu triumphieren und jegliche Kritik an dem, was trotzdem noch verbesserungswürdig war „tot zu machen“. Ich bitte, die Anführungszeichen zu beachten.

Wie auch immer, ein Abend mit blauweißer Freude, den werden mir auch die dummen Ossi-Wessi – Sprüche eines aufgeheizten Quiring nicht verderben. Da ärgert mich schon mehr, dass er das Spiel beenden durfte…

Jetzt aber „Nächtle“.

Blauweiße Grüße
Treat


Kamikater
3. September 2012 um 23:42  |  110445

Gerade zurück von rekordverdächtigen 48 km mit dem Rad, völlig durchgeschwitzt.

Mann, was für ein wichtiger Sieg. Für die Moral, die Tabelle, die Mannschaft, die Fans und unsere Vorbereitung auf die kommenden Wochen in der langen Spielpause.

Ich muss einfach sagen: Ich bin überrascht.

Nein nicht von Wagner, von dem ich hier als einziger – genau wie von Kluge zumindest als einer der Wenigen hier, überzeugt war.

Nein überrascht war ich von Niemeyer als richtiger Kapitän, von Lusti als RV, von Ronny als
Einwechselspieler und dem ersten gelungenen Freistoss seit Gedenken, von Burchert als hervorragender Keeper.

Und von Herrn Gagelmann, der weder auf Schwalben der Unioner reingefallen ist, noch irgendwie einseitig auffiel. Das macht ihn schon mal 1000% besser, als ich ihn jemals sah!

Ansonsten hier meine Noten meiner persönlichen Wahrnehmung:

Burchert 1,5
Lusti 3
Franz 2
Hubnik 3
Holland 4
Kluge 2
Ben-Hatira 3
Ndjeng 3
Niemeyer 2
Allagui 5
Ramos 4
Ronny 2
Wagner 2

Und Grüße nach Bibione, Osaka und Bangkok!

Hahohe!


Exil-Schorfheider
3. September 2012 um 23:44  |  110446

Sorry, @sunny!

„Gagelmann hatte diese wirklich sehr schwer zu pfeifende Partie richtig gut gepfiffen, das war schon eine Leistung auf internationalem Niveau. “

trifft nur im ersten Teil zu, der zweite ist mM nach falsch. Ebenso das „Laufen lassen“, denn er hat Hertha-Aktionen zu früh bestraft, während sich die Unioner ein wenig mehr austoben durften…

Alles in allem eine 3+ von mir, mehr leider nicht.


3. September 2012 um 23:45  |  110447

ich behaupte, der Schiri war heute neben Burchi der beste Akteur auf dem Platz..Aber ist doch auch egal. Sicher ist: er hat fair gepfiffen. Und nahezu fehlerlos die Zweikämpfe beurteilt. Mehr brauche ich von einem schiri nicht. Holland war ne Fehlentscheidung, aber der wurde trotz 2,3 weiteren Fouls nicht mal ermahnt. Der Schiri hatte ne Strategie, und die ist aufgegangen.Ist doch gut. Ne 1 wäre euphorisch.Ne 2 halte ich für angemessen. Das war besser als befriedigend.


sunny1703
3. September 2012 um 23:48  |  110448

@treat

Ich weiß welche Szene Du meinst, ich nehme an die von Quisling gegen Holland, die könnte aber nachträglich vom Sportgericht noch beurteilt werden.

Dennoch gibt es Karten im richtigen Zeitpunkt,so wie die im Grunde vielleicht zu harte aber regelkonforme gegen Holland. Das ist eine sache des Fingerspitzengefühls, zwischen gnade vor Recht oder erst mal ein Zeichen setzen.

Das ist natürlich immer eine Frage des Standpunkts des Betrachters.

Was mir aber wirklich sehr gut gefallen hat, ist dass er eine internationale Auslegung beim Spiel angelegt hat, nicht den üblichen Bundesligamaßstab,. Nach dem Maßstab hätte man das Spiel auch völlig verpfeiffen können. Mir hat aber diese dadurch sehr flüssige Spielführung gut gefallen Und dann ist es immer noch etwas besonderes so ein Spiel zu leiten. Gagelmann wirkte dabei in jeder Situation souverän.

Außerdem ,du kennst mich konnte ich mir das nicht verkneifen,nach dem vor dem Spiel Gagelmann zum Buhmann gemacht wurde nach dem Motto,wenn der pfeift können wir nur verlieren. Dabei haben wir auch schon eine ganze menge Spiele unter gagelmann gewonnen,das nur nebenbei!.

lg sunny


3. September 2012 um 23:52  |  110449

@das mit dem „Laufen lassen“ ist mir auch aufgefallen..auf beiden Seiten. Das hätte ein noch viel grauenvolleres Spiel werden können..


3. September 2012 um 23:56  |  110450

back @ home:

habe noch keine kommentare gelesen! aber es war heute eine gute hertha-mannschaft auf dem platz im wald, nur einer war sehr sehr gut… herausragend… danke maik… !!!!


Freddie1
4. September 2012 um 0:02  |  110451

Also mangelnden Einsatz kann man unserem Team nicht vorwerfen. Allein, wie Peter am Anfan nen Einwurf mit der Beckerfaust beantwortet hatte, sprichtBände. War jut.

Berlin, nun freue dich!


flötentoni
4. September 2012 um 0:02  |  110452

So ein Tag, so wunderschön wie heute….
so, mein Fazit:

Kommentataotr Buschmann: Mann, bist du Union Fan?- unsagbar – setzen 6!! Dabei fand ich Dich bisher ganz gut….

Schiri: Arrogant und unfassbare Körpersprache. Aber für BSC-Spiele eine (sehr) solide Leistung-kein gelb-rot oder rot, nur ca 2 Karten-Fehlentschiedungen. Also ne solide 3-

Publikum: HAb nix von Auschreitungenn mitbekommen, keine Bengalos- SEHR GUT.
Union FAns fair, 2, Hertha: Was soll der ScheiXX SU Gesang..und dieser unsägliche Singsang mit Stadionverboten ? Glaubt Ihr im Ernst dass motiviert die MAnnschaft? JA, wie die Pfiffe bei bestimmten Einwechslungen…FRemdschämen in Perfektion!
btw: Ich kenn noch andere Gesänge mit Wind und Meer und so…Ab jetzt soll der 1.FC U jedes Heimspiel gewinnen (oder nich valiern, wa)..!
Burchert- Beste Leistung ever- Top – 2+
Franz – wirkte fitter , präsent, schon ein bißchen der Leader 3+
Lusti – für RV super gelöst – 2-
Hupe – unglückliche Vorlage (mal wieder) zum 1-1, wirkte immernoch nicht sicher, aber 3 bis 3-
Holland- mE solide- Gegentor war nicht seine Schuld 3-
Djeng unauffällig ohne besondere Akzente 3-4
Peterle- der Captain geht kämpferisch voran, schon ab der 1. Min. (beim Jubel zum Einwurf) – 3+
Kluge – sorrry, der fällt mir nie besonders auf, aber die Vorlage zum 1-0 Top! 3+???
ÄBH – ja… kann bestimmt mehr, will zuviel, sollte mal ruhig und solide spielen. HIghlight der „no-look-pass“- LOL!! aber immerhin 3-3+
Allagui- tja, Königstransfer??? Kaum zu sehen, ohne Wirkung 4
Wagner- schon im Training mit Biss, derzeit aktivster und (zurecht) gefährlichster Stürmer – Mr. Robot 2*
Ramos- besser als Allagui, aber da geht noch was. Muss weiter als St kommen und das Vertrauen bekommen, dann platzt der Knoten 3-
Ronnyyyyyyyyyyyyyy – wat n Hammer- 2

Luhu- Nutz die Pause und form ein Winnerteam….heute das Team gut eingestellt und mutig gewechselt 3+


cameo
4. September 2012 um 0:09  |  110453

You can get Quiring out of the old east
but you can’t get the old east out of Quiring


fg
4. September 2012 um 0:12  |  110454

also ich hab buschmann richtig gut gefunden, wie eigentlich so oft. er hat die phasen des spiels sportlich richtig gewertet und erkannt, hatr mir rehmer angemessen geflachst, hat in meinen augen auch zu gunsten von hertha relativiert, dass es eben nicht selbstverständlich ist, dass man mit dem kader von anfang an alles wegknallt.

ich als dauerburchert- und -gagelmannkritiker muss beiden eine richtig gute leistung aussprechen!

schade dass äbh nach tollen soli nicht cleverer/weniger egoistisch mal den kopf hebt, abspielt und gemeinsam mit seinen mitspielern seinen bis dato guten angriff verdelt, statt von „messi-aktionen zu träumen“…!

ich wünscheuns, mir uns ramos ja, dass er zurückkommt, aber sorry, die art und weise, wie er jeweils die letzten beiden konter „verkackt“ hat, das war schon superschlecht. bei ersten ablegen oder zwei meter flacher lupefn (was er eigentlich können dürfte), bei zweiten früher und präziser passen. sehr ärgerlich.

ansonsten bin ich kämpferisch mit der leistung insgesamt zufrieden, teils auch fußballerisch. nicht so gut waren die phasen von dre 5.-15. und 46. minute bis zum ausgleich. dann dem 1:2 kam von union auch nahezu nix mehr.
außerdem fand ich hertha auch nach dem 0:1 bärenstark, mit etwas mehr cleverness wäre da schon das 0:2 drin gewesen.

der trend stimmt!


fg
4. September 2012 um 0:13  |  110455

sorry für die schreibfehler, ich sollte wirklich ins bett!

ha ho he! 🙂


trikottauscher
4. September 2012 um 0:20  |  110456

Das Spiel war insgesamt ziemlich…naja! Trotzdem tierisch gefreut über die ‚Revanche‘ 🙂
Das ewige Schiri-Gejammer hier einiger geht mir ehrlich gesagt voll auf den Zeiger!!!! Kann es nicht mehr hören. Auch wenn ich Lady Gaga sonst ebenfalls eher weniger mag: das war heute ne glatte 2. Hatte im Großen u. Ganzen die Partie (immerhin: Prestige-Derby) gut im Griff…
Kämpferischer Einsatz der meisten Herthaner war ok. Aber Wackler hinten sind unübersehbar (Hubnik, Holland…). Gegen einen stärkeren Gegner passiert da mehr. Union nur 20 min. ok. Franz abgezockt. Kluge; Niemeyer dito. Burchert konzentriert. Ben Hatira: da geht mehr. Licht & Schatten… Allagui unglücklich, Wagner: klasse Einsatz. Ramos: der hat’s immer noch nicht kapiert…Ronny brachte Gefahr zurück.
Burchert 2
Lusti 4
Franz 2
Hubnik 4
Holland 5
Kluge 2
Ben-Hatira 3
Ndjeng 4
Niemeyer3
Allagui 4
Ramos 5
Ronny 2
Wagner 3


trikottauscher
4. September 2012 um 0:21  |  110457

ach ja: preetz runter von der bank…


coconut
4. September 2012 um 0:54  |  110458

Also ich fand den Gagelmann nun auch nicht schlecht. Auf keinen Fall einseitig. Das war gut.
Noch ein Wort zu Wagner.
Der hat sich gut entwickelt! Als ich ihn zuletzt in der U-Nati sah, war er noch eher der Strafraumsteher und der Ball eher sein Feind als sein Freund.
Gut so, weiter machen….freut mich ehrlich…..wird eng für Lasso….
….und natürlich darf ich Burchert nicht vergessen. Heute ohne Fehler und gute Leistung. Hoffe das er diese Leistung jetzt stabilisiert, dann hätten wir eine Sorge weniger….


cameo
4. September 2012 um 1:04  |  110459

Zu Burchert folgende Hypothese: der war heute so gut, weil ihm vorher überhaupt keine Zeit blieb, nervös zu werden.


Nostradamus
4. September 2012 um 1:13  |  110460

Mit Gagelmann muss man zufrieden sein: Er hat (anders als einige seiner DFB-Kollegen) KEINE GROBEN Fehlentscheidungen gegen Hertha getroffen. Also eine 3. Dass er unterschiedliche Bewertungsmaßstäbe bei „gelb“ sowie zahllosen „kleinen“ Entscheidungen anlegte – geschenkt, das muss man wohl langsam „abkönnen“.

Zu meiner Hertha muss ich sagen, dass ich heute phasenweise enttäuscht, aber phasenweise auch wieder befeuert wurde. Da passt noch lange nicht alles zusammen, aber vielleicht wächst was. Der Jubel nach dem Spiel, der angenommene Kampf zu Beginn der 1. HZ, die spielerische Klasse zum Ende der 2. HZ, das tolle 1:0, das „Wiederkommen“ nach dem 1:1, die überwiegend stabile Defensive – das war alles schon ganz fein. Der Rest… ausbaubedürftig.

Aber anlässlich des besonderen Ereignisses auch ein Wort zu Union: Ich sing mir manchmal auch lächeld „Sch… U…“ Ich nehm den Verein sonst kaum wahr, er ist mir egal, solange sie hinter Hertha stehen ist´s mir wurscht ob sie verlieren oder gewinnen, etwas Lokalpatriotismus und die Vergangenheit sagt mir, dass ich ihnen nichts Schlechtes wünsche, sogar etwas Gutes gönne. So wie auch dem BAK in der nächsten Pokalrunde.

Aber heute war nunmal wieder die Zeit, wo man sich den selbsternannten „Kultverein“ quasi mal wieder 90 Minuten anschauen musste. Und letztlich komme ich zum Ergebnis, dass mich der Laden leider ankxtz. Von fußballerischer Kultur ist NICHTS zu sehen, Kampf wird mit Dramatisieren, Treten und Tätlichkeiten verwexelt und man „pflegt“ das Ossi-Underdog-Image und die alten Ost/West-Ressentiments. Denkt man sich Hertha mal weg: Der Verein wäre das was er ist, eine Köpenicker Provinzposse, die regional nur durch das Ossikultgek-cke wahrgenommen würde. Und das ist so arm, ehrlich.

Ich danke und gratuliere dem aktuellen Herthajahrgang, dass er heute im wahrsten Sinne des Wortes „dagegen“ gehalten und gezeigt hat: Die Macht an der Spree war / ist / wird immer sein… Genau 😉 Hertha ist der Verein für alle Berliner und Brandenburger, für Ostler und Westler, einheimisch oder zugezogen, biodeutsch oder migriert, sofern die „Hautfarbe“ – unabhängig von Schattierungsgraden – blau-weiß ist. Union wird dagegen ewig der grantelnde schadenfreudige Meckerzwerg bleiben, der sich nur über die Abneigung gegen den Westen und gegen Hertha definiert, wenn sie so weitermachen wie zuletzt.

Schade drum… hab früher auch „Eisern Berlin“ gerufen und hätte Freude daran, hierfür mal wieder einen Grund zu haben.

Jut N8 allerseits


blauweiss1892
4. September 2012 um 1:39  |  110461

@nostra…super! Genau auf den Punkt gebracht!
Du sprichst mir aus der Seele…
Jetzt ist hoffentlich erst mal Ruhe im Karton. Wieder zwei Wochen Zeit an den Rädchen zu drehen um sich Stück für Stück zu verbessern und zu steigern. Dann mit einen neuen RV und Kraft im Tor. Ich bin zwar nicht euphorisch, aber der Glaube an den Aufstieg wird langsam…

Gute Nacht…und endlich mal kein Arbeitstag an dem man uns Herthaner ärgern kann!


helly
4. September 2012 um 1:48  |  110462

Der depressive Heilungsprozess seit der Relegation macht endlich Fortschritte!


Dan
4. September 2012 um 7:17  |  110463

Oh Happy Day!

Heute im Büro Showlaufen im „Herthagewand“ (Polo-Shirt). Meine neue Wand ziert als erstes das Titelbild der heutigen MoPo mit Ronny und dem Titel „Hertha siegt im Derby“.

Wohlwollend werde ich alle Lästerer und Mitleidsbekunder heute milde anlächeln.

What a happy day! Danke Jungs !
——-

Nattürlich war nicht alles Gold was glänzte und ich denke der Trainer hat es ebenfalls gesehen und wird daran arbeiten.
Der „Fighting Spirit“ gestern abend in der ersten Halbzeit hat mir sehr gut gefallen.
Union wurde bekämpft und der Zahn gezogen, dann kam man auch spielerisch halbwegs in die Gänge. Das 0:1 war das beste Beispiel was ein hohes Pressing einbringen kann und eben auch wie gefordert, die Defensive weit vor der Mittellinie beginnen muß.

Ein Vergleich Allagui und Ramos verbietet sich meines Erachtens, weil Allagui in der 1.Halbzeit gegen ein ganz anderes Bollwerk kämpfte, während Ramos in der Schlußphase wesentlich mehr Platz hatte. Für die Zweite Liga ist aber ein Typ wie Wagner goldwert.
Meine Anerkennung nicht nur für das Tor, sondern eben auch für seinen Einsatz als Stürmer nach hinten zu arbeiten. Auffällig war gestern sogar eine gewisse Ballsicherheit, die Zeit zum Verschnaufen / Sortieren der Hintermannschaft sorgte.

Sehr angenehmer Spielertyp.

Meine Kritik würde jetzt der zweiten Halbzeit gehören, aber ich habe in der letzten Woche genug auf die „Mannschaft eingeredet“, somit entfällt diese Manöverkritik heute. Aber der Zeigefinger ist erhoben. Aufpassen Jungs.

Und da letzte Woche das „Kapitänchen“ sein Fett weg bekam, werde ich natürlich ihn heute auch ausdrücklich loben. So stelle ich mir einen Kapitän auf dem Platz vor. Wenn Zweikämpfe meine Stärke ist, dann kämpfe und ziehe dein Team mit. Sehr schöne Aktionen beim Einwurf und auch bei der Gelben Karte, die ich als grenzwertige Aktion sehe ein Zeichen zusetzen.

Gestern habe ich einen CAPITANO Niemeyer gesehen. Weiter so, Peter.

Natürlich haben diese Worte „Halbwertzeit“ bis zum nächsten Spiel, wo dieser Einsatzwille ebenfalls und dann wieder und wieder abgerufen werden muß.


pax.klm
4. September 2012 um 7:44  |  110465

lichterfelder // 3. Sep 2012 um 22:20

Na bei fechi hat ein Wandel stattgefunden und nicht erst gestern, fast so als ob ein anderer fechi schreibt….


pax.klm
4. September 2012 um 7:56  |  110466

Zu Ramos, mies gestartet, ist dann aber im Spiel angekommen, er hat in einigen Situationen richtig gefightet. Diese beiden Konter zeigten einerseits die (von vielen attestierte „Klasse“) durch da Ballsicherheit, Schnelligkeit aber auch seine absolute „Notsituation“ zZt, je näher dem Tor desto „verzweifelter“–>Angst fressen Seele auf…
Wenn er so weiter macht wie gegen Ende des Spiels, dann wird es wieder was!

Zu Burchert, heute irgendwie der Matchwinner!
Fand sein Abfangen von hohen Bällen gut, er wirkte sicher…, toll, hätte ich ihm gar nicht so zugetraut….

Frage an die live Fans, was war damit , dass Züge nicht mehr fahren konnten wegen unserer „tollen“ Fans?


catro69
4. September 2012 um 8:05  |  110467

Also als Stadtmeisterfan aufzuwachen, noch dazu im Wessiland, ist einfach kultig.
Danke Jungs, in der 1.HZ habt ihr mich mitgenommen, mit viel Kampf. In der 2.HZ habt ihr den Faden verloren, den Ausgleich hingenommen, aber nicht akzeptiert. Den Ronny-Wechsel fand ich mutig, der Mut wurde belohnt.
Großes Lob an Sascha, nahezu beschäftigungslos in der 1.HZ, danach mit drei starken Szenen, mit denen er auch wieder Sicherheit in die eigenen Reihen brachte.
Schade, dass Hubniks Kopfballverlängerung zum Gegentor führte, fand ihn ansonsten nämlich ziemlich gut.
Lusti auf RV? So lala, in Unions Druckphase konnte er mich nicht überzeugen, wenn wir am Drücker waren, hat er sich offensiv zurückgehalten, ist mit Pekarik eh ein Muster ohne Wert. Hauptsache Spielpraxis und möglichst nah am Team.
Holland auf LV, man sieht, wie er defensiv in Probleme kommen kann, aber immer mit dem Willen es zu lösen, irgendwie. Auch das offensive Bemühen ist allgegenwärtig. Weiter so.
Franz spielte sehr energisch, zwei Gelbe in Folge, weil er den Gegner vollquatscht, extrem gefährlich bei seiner Art Fußball zu kämpfen.
Niemeyer und Kluge, starkes def.MF, beide mit vorbildlichem Einsatz, beide mit eingestreuten spielerischen Highlights.
Ndjeng, hm, wenig, was bei mir hängen blieb, ok.
Ben Hatira, übernimmt die Rolle des Freigeists in der Offensive, vergißt dabei, dass hinter ihm ein junger, noch etwas unerfahrener, Spieler absichert. Viel Arbeit für J-Lu, die Mischung zwischen Instinkt und taktischer Disziplin stimmt noch nicht. Bei seinen defensiven Aktionen sind zuviele Fouls dabei.
Allagui, blaß, von Union besonders behandelt?
Sollte Union sich auf Allagui konzentriert haben, hat Wagner die entstehenden Räume gut genutzt. Prima Spiel von ihm.
Ramos, fiel mehr auf, als Allagui, aber gegen offensivere Köpenicker wars vielleicht auch einfacher zu glänzen. Die liegengelassenen Konterchancen, boah, schnell vergessen.


hurdiegerdie
4. September 2012 um 8:05  |  110468

Danke für die vielen Kommentare. Ich habe – so glaube ich – einen guten Eindruck gewonnen. Hertha wohl kämpfend und spielbestimmend bis zur eigenen Führung, dann wieder um ein Gegegentor bettelnd.

Egal, Ronny nutzte einen Torwarttfehler (hallo Exil-S). War das eigentlich sein erstes Freistosstor?

An alle neuen Wagner-Fans: @Andi kann ja noch mal bekannt geben, wer einen Kasten Bier pro Wagner gesetzt hat, und dies zu einer Zeit, zu der noch 99% gegen ihn waren ;- )


4. September 2012 um 8:15  |  110469

so, ich melde mich jetzt auch mal zu Wort, denn gestern war es mir nicht möglich … das UMTS Netz war in der Försterei dermaßen miserabel, dass ich nicht EINEN Post absetzen konnte … egal … und DANN war der Akku alle … also diesen Trip in die alte Försterei werde ich wohl nicht noch mal gehen, denke ich …

zum Spiel selber möchte ich gar nichts mehr sagen … außer : Wagner erstaunt mich immer mehr 🙂 aus MEINEM Munde wieder solche Worte …

möchte aber noch 2 , 3 Dinge zum Derby drumrum loswerden …

es wurde im Vorfeld viel gesprochen wegen Kulturkampf usw … und ich habe vorher schon gesagt, dass man im Grunde GEMEISAM mal an einem Strang ziehen müsste in Berlin …

Jetzt, nach dem Spiel, muss ich sagen … der Verein aus der alten Försterei hat es nicht anders verdient !!!! was von deren Seite an Hass und Abneigung kam, das war unfassbar.
Ich denke, ich kann es beurteilen, denn ich Stand bei dem Spiel in beiden Blöcken … auf Union Seite und auf Hertha Seite …

a) Gefahrenspiel keine Frage – dann aber bitte alkoholfreies Bier auf BEIDEN Seiten und nicht nur im Hertha Block
b) Ordner im Hertha Block bespucken nach dem Spiel die Hertha Fans
c) der Rückweg war ein Trip, der kein Ende nahm, da man ja noch gefühlte 10 km laufen musste (ich war 0:20 uhr in Moabit)
d) das Interview von Quiring, oder wie man den Affen schreibt, im DSF (um den runing gag zu unterstützen) ist ja wohl das aller aller letzte

mehr will ich dazu nicht sagen … für mich hat sich das Thema Union als Verein erledigt … zum Glück kenn ich einige Unioner, die normal sind … und wegen DENEN hoffe ich, dass die genug Punkte gegen den Abstieg sammeln … ansonsten kann der Drecksverein verrecken (Sorry, meine Meinung nach gestern Abend hat sich krass gedreht)

Gagelmann : Hut ab … ein paar mehr gute Spiele braucht er aber noch, bis ich ihn mag 😉 😉 😉


4. September 2012 um 8:16  |  110470

@hurdiegerdi

mach ich die Tage fertig mit neuer Grafik …im Moment fehlt mir am Abend meist die Zeit dazu …

Infos wegen der Wagner Wette kommen aber …

ps. ich freu mich ja selber 😉


Herthas Seuchenvojel
4. September 2012 um 8:18  |  110471

mit leicht grenzdebilen Grinsen heute morgen im Bus gesessen
jeder Versuch, das zu verhindern, ging fehl, die Mundwinkel zog es unverzüglich wieder nach oben
das ein einziges Spiel solch emotionale Auswirkungen hat…
meine Mitfahrer müssen auch gedacht haben, was hatte der heute morgen im Kaffee 😀

jetzt stehts nur noch 1:1:1 (S/U/N)


4. September 2012 um 8:27  |  110472

Alter Schwede, @Freddie, das „letzte Glas im Stehen“ von gestern Abend hängt mir aber noch ganz schön nach.

Puh. 🙂

Wie geht’s den Nachbarn? 😉


LarsNSB
4. September 2012 um 8:36  |  110473

Quiring zeigt einmal mehr, was wir schon lange wussten:

Hertha ist Berlin, Union ist von gestern!


Spiritus Rector
4. September 2012 um 8:41  |  110474

Notenkunde:

Burchert 3 (schwache Strafraumbeherrschung, aber immerhin mal paar Bällchen gehalten)
Lustenberger 4 (wie es in Aushilfsjobs so ist, seine wahre Bestimmung ist das nicht)
Franz 3,5 (halbe Note Abzug wegen der unnötigen gelben Karte – warum mault der den Silvio an, hatte der was gemacht?)
Hubnik 3,5 (gute erste Hälfte, sah dann wieder in einigen Situationen nicht gut aus)
Holland 4,5 (so wird das nichts mit einem Stammplatz)
Njdeng 4,5 (hat offensiv nichts bewegt und ist für die Außenbahn grundsätzlich zu langsam, als Verteidiger kann man es noch kaschieren [außer gegen Leckie])
Niemeyer 2,5 (viele Bälle erobert, sich richtig reingekniet, Passspiel war auch in Ordnung)
Kluge 4 (die Torvorlage muss man ihm zugute halten, aber ein “Kopf” ist er nicht, ein “Kämpfer” genausowenig)
Ben-Hatira 4 (wenn er an zwei Gegenspielern vorbei ist, geht er in den dritten, statt die blank stehenden Mitspieler zu bedienen; das Können des Unterschiedspielers hat er)
Wagner 3 (wie immer sehr bemüht, cool zum 1:0 vollstreckt, allerdings längst nicht fehlerfrei)
Allagui 4,5 (habe ihn nicht gesehen, außer ab und zu im Abseits; verdiente Auswechslung)
Ramos 3 (sehr laufstark; lange kamen keine Zuspiele für ihn aus dem Mittelfeld, dann kam Ronny!)
Ronny 1,5 (hat in 20 Minuten viel mehr gezeigt als andere in 90 Minuten; den härtesten Schuss der Welt hat man ihm beim Freistoßtor angemerkt)
Brooks –

Schiri Gagelmann wie immer mit merkwürdigen Entscheidungen und arroganter Körpersprache, aber ausgewogen, wenn nicht sogar Hertha leicht begünstigt (bis auf die gelben Karten)


4. September 2012 um 8:47  |  110475

@waidmann2
Nee, ausschließlich Kindle.
Du kannst mir, sofern Du Fragen hast, gerne eine Mail an wilson.3d (at) gmx.de schicken.
Das sollte nicht hier im Blog stattfinden. Trotzdem danke für Dein Interesse.

@Dan
Ja, der Ronny.
Dass der Schuss wie immer (!) in die Mauer gegangen wäre – na ja, geschenkt.
Die Mauer muss weg.

@Nachsatz
Und der Quiring von Union? Endlich mal einer, der abseits aller Verbalakrobatik und sonstiger Fußballsprachroboterroutine sagt, was er denkt. Mir ist das – trotz des abgesonderten Inhalts – dreimal lieber als zurechtgeschusterte Worthülsen. Endlich mal einer der Schluss macht mit dem politisch korrekten Gesülze von der angeblich nicht mehr existenten Mauer in den Köpfen. Mir hat diese Ehrlichkeit gefallen, weil er aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht hat. Die Mauer in den Köpfen existiert nicht mehr, Multikuliti in Berlin ist eine Erfolgsgeschichte und Frösche können fliegen.
Schluss jetzt, sonst schreibe ich mich richtig in Rage.


LarsNSB
4. September 2012 um 8:49  |  110476

Union-Torschütze Christopher Quiring
„Ich könnte kotzen, wenn die Wessis bei uns im Stadion jubeln.“

Alter, gehts noch??? 22 Jahre nach der Wiedervereinigung! Dem größtem Glück der deutschen Geschichte!

Bin Spandauer, hab ne Frau aus Köpenick in Köpenick geheiratetet… Wo leben diese Unioner eigentlich??? Sollen die sich doch ne Mauer um Ihr Forsthaus bauen! Köpenick ist viel zu schön, um von solchen Idioten durch Ossigebrabbel ins falsche Licht gerückt zu werden!

Und noch einmal: Herha ist Berlin, Union von gestern!


Chuk
4. September 2012 um 8:50  |  110477

Zitat aus dem Forum des Berliner Kuruier:

„Dem Lausbub Quiring sollte mal jemand die Hammelbeine langziehen. Sein Spruch: „Mich kotzt es an, wenn die Wessis in unserem Stadion feiern“ ist einfach vollkommen daneben. Egal ob mit Emotionen oder ohne. Dieser kleine Rotzlöffel (geb. Nov 1990) hat auch schon in Pampers geschi…. und nicht in Ostwindeln… “

http://www.berliner-kurier.de/1–fc-union/berlin-derby-union-von-fans-wie-sieger-gefeiert,7168992,17047606.html


fechibaby
4. September 2012 um 8:50  |  110478

pax.klm // 4. Sep 2012 um 07:44

lichterfelder // 3. Sep 2012 um 22:20

Na bei fechi hat ein Wandel stattgefunden und nicht erst gestern, fast so als ob ein anderer fechi schreibt….

Es ist noch immer der gleiche Fechi.
Schlechte Leistungen bekommen eine schlechte Kritik, gute Leistungen und Kampfbereitschaft bekommen gute Kritiken.
Ist doch ganz einfach.


Fnord
4. September 2012 um 8:55  |  110479

Ich kann den Quiring schon verstehen: als Unioner hätte ich mir auch gewünscht, dass die Mauer steht. Aber dann kam unser Ronny. 😀 😉


linksdraussen
4. September 2012 um 8:59  |  110480

Oh je, zu lange gefeiert…

Meine Noten:

Burchert 2
Lusti 3
Franz 2
Hubnik 5
Morales 4
Niemeyer 3
Kluge 2
Ndjeng 4
Ben-Hatira 3
Allagui 4
Wagner 3

Ramos 4
Ronny 3
Brooks ohne Befund

Körpersprache und teilweise Tempo sahen in der 1. Hz gut aus.


schönling
4. September 2012 um 9:08  |  110481

Ich sag mal was zu Ronny …

Inzwischen sind sich wohl alle einig dass er einen Mordschusss hat, und auch die genialen Pässe spielen kann.
Kurz vor Schluss der Konter z.B.
Da spielt er direkt in den Raum auf Ramos, der dann allein vorm Tor auftaucht.
Ich schätze mal jeder andere im Team wäre mit Kopf nach unten (auf den Ball) bis in oder an den Straufraum gerannt, Ronny hingegen hat das gemacht, was gute Konter auszeichnet. Das war echt wieder Klasse. So spielt man Konter halt!

Warum er aber bei Einsätzen von Beginn an stets so swenig zeigt, ist wohl ein Fall für Mulder und Scully.

Ab sofort sollte man ihn nur noch ab der 60. Minute bringen und dann Freistösse am 16er provozieren 😉


Traumtänzer
4. September 2012 um 9:11  |  110482

„Die Nummer eins der Stadt sind wir!“

Ja, kann man jetzt mal ’ne zeitlang bringen. 🙂

@wilson
Gut, Quiring hat jetzt mal aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht und Dir gefällt das, weil nicht politisch korrekt. Und nun? Was bedeutet das? Sollen wir die Mauer jetzt wieder aufbauen, bloß weil einige (wahrscheinlich auch mehr als einige) in ihren Köpfen nicht klar kriegen, was Realität ist? Also, auch wenn’s verdammt politisch-korrekt daher kommt: Ich fand’s schade, dass es ihm ganz offensichtlich ein Bedürfnis war, es so formulieren zu müssen. Bei allemVerständnis für die Enttäuschung über die erlittene Niederlage.


4. September 2012 um 9:15  |  110483

es geht auch anders …
Unioner Modest Daniel sagt auf Facebook :

„alle mal ihre blau- oder rotweißen Brillen weg, es war fußballerisch ein schlechtes spiel und hertha hat verdient gewonnen weil sie etwas weniger schlecht gespielt haben als wir. wenn ich richtig hingehört hab konzentrierte sich die blauweiße anhängerschar hauptsächlich auf das anfeuern ihrer mannschaft – daumen hoch dafür“


Kamikater
4. September 2012 um 9:20  |  110484

@hurdie
„An alle neuen Wagner-Fans: @Andi kann ja noch mal bekannt geben, wer einen Kasten Bier pro Wagner gesetzt hat, und dies zu einer Zeit, zu der noch 99% gegen ihn waren ;- )“

Ja bitte. Nur wann soll ich das alles trinken?
😀


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 9:26  |  110485

Na ja, @wilson, es gab am Wochenende noch einen, der keine Hülsen stanzte:

http://www.11freunde.de/artikel/die-elf-des-2spieltags


elaine
4. September 2012 um 9:27  |  110486

ach ist das schön!!!

Den Kulturkampf hat Berlin gegen Union gewonnen 🙂 Und ich brauche mich jetzt wieder ein halbes Jahr nicht mit dem Verein zu beschäftigen.

@Ronny, wenn der Trainer ihn zur 60.Minute bringt, und er Freistöße schießt, muss dann aber auch die Mauer der Gegner aufgelöst werden.

@Wagner, ich habe es ja gesagt, der wird es bringen. Jemand schrieb hier mal, dass er ein falscher Einkauf sei, weil er nicht ständig in der Box steht. Mir ist das gleichgültig, wo der steht, hauptsache, er schießt die Tore!

@Quiring, man weiß ja nicht, was für eine Definition er für *Wessis* hat? Vielleicht sind das alle, die ,die nicht Unionfans sind? Muss auch so sein? Denn sogar eingesessene Köpeniker hatten da gestern für ihre Hertha gejubelt 😀


4. September 2012 um 9:27  |  110487

@Traumtänzer

Quiring hat jetzt mal aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht und Dir gefällt das, weil nicht politisch korrekt.

Es wäre das Letzte, wenn Antworten allein aus dem Grund, der political correctness den gestreckten Mittelfinger zu zeigen, gegeben würden.

Wie oft habe ich mich geärgert über die ewig gleichen gestelzten niemandem aufs Füßchen treten wollenden Antworten, die nichts als gähnende Leere bedeuten.
Quiring hat gesagt, was ihn in diesem Moment gefühlt hat. Und genau das hat mir gefallen. Nochmal: nicht der Inhalt, sondern dass ein Spieler darauf gehustet hat, ob er danach medial gekreuzigt wird.
In Deutschland hat sich eine Neigung, unangenehme Themen lieber zuzukleistern als anzusprechen breit gemacht, die mir missfällt.


Ursula
4. September 2012 um 9:27  |  110488

Mann „wilson“ Kompliment!!


Herthas Seuchenvojel
4. September 2012 um 9:31  |  110489

ach @Traumtänzer, so schlimm fand ick das als „ehemaliger Ossi“ selbst nicht
direkt nach dem Spiel mit allen Emotionen und der Enttäuschung kann es mal passieren

lieber frei Schnauze, als Wendungen a la Lahm, der so glattgebügelt ist, daß man den Ton abschalten kann und seine Zitate alle 2 Wochen einsetzen kann

ick bin Ossi und stehe auf nen „ehemaligen westdeutschen“ Verein, na und?
gehe seit 94 mit Dresden durch alle Höhen und Tiefen
und seit 97 auch mit Hertha (schimpft mich Erfolgsfan), egal ob 1. oder 2. Liga

wichtig ist der Verein, darum gehts, da verzeih ick ihm auch solch einen verbalen Ausrutscher


Kamikater
4. September 2012 um 9:34  |  110490

Quirings Kommentar bewerte ich nicht über. Wer dort nie herauskommt, denkt eben so in diesem Teil Berlins. Man kann darüber erschrocken sein, aber wundern sollte es niemanden. Das ist eher ein Fall für Soziologen und Umbruchforscher.

@wilson
Vielleicht findet er (Quiring, Anm. d. Red.) ja Erhellung beim Humanistischen Pressedienst…

Mittwoch Leuchtturm?


Kamikater
4. September 2012 um 9:37  |  110491

@elaine
„@Wagner, ich habe es ja gesagt, der wird es bringen. Jemand schrieb hier mal, dass er ein falscher Einkauf sei, weil er nicht ständig in der Box steht. Mir ist das gleichgültig, wo der steht, hauptsache, er schießt die Tore!“

Jaja, Du willst ja nur was von meinen 30 Fässern Bier abhaben…


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 9:37  |  110492

Herthas Seuchenvojel // 4. Sep 2012 um 09:31

„und seit 97 auch mit Hertha (schimpft mich Erfolgsfan)“

Buuuh!!! 🙂

Aber was soll ich sagen? Kurz vorher nahm auch mein Interesse für den Verein zu. Außerdem war es als Teenie schwer, aus der Schorfheide in die große Stadt zu kommen, wenn der Alte Rostock-Fan ist… Mochte der gar nicht gern sehen. 😉

Nachdem ich drüber schlief, muss ich sagen:

Nun ja, war es wirklich Emotionen, denen er da freien Lauf ließ? Ansonsten wäre es befremdlich, dass ein Nach-Wende-Kind solche Äußerungen tätigt, weil es zeigt, wie @wilson schon schrieb, dass die Mauer mitnichten aus den Köpfen ist bei einigen….


4. September 2012 um 9:38  |  110493

bei ALBA hat Heiko Schaffarzik mal vor dem Spiel gegen Bamberg gesagt :

„wir gewinnen … weil ich die einfach nicht mag“

DAS ist gesund und im richtig Maß

Herr Quiring darf dann übrigens sein Begrüßungsgeld zurückgeben und Anteilig den Soli, den ich seit VIEL zu langer Zeit zahle …

Danke … Bankverbindung folgt

und mich jetzt bitte nicht sooo ernst nehmen


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 9:42  |  110494

@andi

Ernst nehmen nicht – aber er bekam gar kein Begrüßungsgeld, weil in Nov. 90 als Gesamtdeutscher geboren und Soli zahlen ja nun alle Deutschen…. 😀


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 9:43  |  110495

… mit Arbeit ab einem gewissen Einkommen natürlich…


4. September 2012 um 9:45  |  110496

ach soooooo jung ? krass … na trotzdem … von dem Begrüßungsgeld hat er bestimmt ne coole Windel bekommen oder so … also her mit der Windel …


Dan
4. September 2012 um 9:46  |  110497

@Kamikater // 4. Sep 2012 um 09:34

Leuchtturm 05.09.2012 ab 18:00 Uhr festgebucht. 😉

Mal nen Trikotsponsor 78 / 79 auf den Sieg genehmigen. 😉


Herthas Seuchenvojel
4. September 2012 um 9:51  |  110498

ES: meiner mag Cottbus, was glaubste, was die letzten Jahre los war bei uns 😉

na und? lieber Wessi/Ossi geschimpft werden als irgendwas Rassistisches, ist schließlich gesamtdeutsche Geschichte
ich glaube, er bereut die Bemerkung heute am meisten von allen


schönling
4. September 2012 um 9:52  |  110499

Ach der Quiring ….
Mal gucken wann er zu einem Westverein wechselt und ein fürstliches, also gar nicht Ost-typisches und „ehrlich“ verdientes Gehalt einstreicht.

So wird dann ganz schnell der noch so stolzeste „Ossi“ zum kapitalistischen „Wessi“

Alles Maulhelden …


Silberrücken
4. September 2012 um 9:54  |  110500

Perversion im blog; Handel mit gebrauchten Windeln. 😀


Kamikater
4. September 2012 um 9:57  |  110501

@Dan
Aber nicht halb und halb sondern ganz und ganz. 😉


sunny1703
4. September 2012 um 10:04  |  110502

Nur kurz zu Quiring , ich glaube ich habe gestern Quisling geschrieben, au Backe, sorry, das war ein nicht gewollter faux pas.

Ich schließe mich @wilson an, mir ist so eine Antwort mal lieber als ein geschöntes Glattgequatsche eines Lahm. Quiring hatte momentan so ein Gefühl und dann ist gut. Diese Unsitte mit den Interviews nach Spielschluss, birgt doch immer das Risiko einer dann wirklich emotionalen Äußerung.

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
4. September 2012 um 10:05  |  110503

@Siberrücken: stimmt 😉
wennse wenigstens aus Stoff wären, würd ick dat noch ansatzweise verstehen
aber Pampers…bäääh 😀
@ub, mach lieber den gestrigen Blog zu, hier wirds unappetitlich 😉


flötentoni
4. September 2012 um 10:06  |  110504

@wiki: Quiring begann seine Fußballerkarriere beim BSC Marzahn. …
Na das paßt ja! Erstaunlich, dass er nicht beim BFC gelandet ist…und damit ist das Thema für mich durch.

Ick bin so froh über den Sieg, nun sind wir in Schlagdistanz zur Spitzengruppe. Und diese Einstellung darf die Truppe gern konservieren 🙂


LarsNSB
4. September 2012 um 10:08  |  110505

Möchte gar nicht wissen was dem Quiring so rausrutscht, wenn der gegen nen internationalen Gegner verliert.

Das Problem ist doch, das zeigt doch, was in dem im Allgemeinzustand zu abgeht. Erst der scheiß Wessi, dann der scheiss….

Und das als Vorbildfunktion. Dass sollten wir hier auch nicht vergessen, wenn sich einige über einen zu glatten Lahm oder so beschweren. Das Interview haben nämlcih bestimmt auch viele Kinder gesehen, die heute in die Schule gehen und sagen,

„Der scheiß Ossi hat gesagt ich bin ein scheiß Wessi… “ und umgekehrt….

Herzlichen Glückwunsch!


Kamikater
4. September 2012 um 10:12  |  110506

Ich glaube, dass bei aller echten oder unechten Bescheidenheit, den Union ziert, eben nach solchen Spielen denen eben auch erst Mal bewusst wird, wie weit das führt.

Das ‚mir san mir‘ ist schon mal schiefgegangen, kennzeichnet aber wenigstens den Willen dazu, wenn auch die Basiswerte gewissermaßen fragwürdig erscheinen.

Insofern ist der Versuch etwas auszudrücken, was eine Identität spiegelt, als ehrenhaft zu bezeichnen. Die Bennenung der Antiwerte jedoch entlarvt das wahre Motiv und lässt an einem tieferen Beweggrund zweifeln. Immer nur den Klassenfeind bekämpfen, beginnend bei der T-Shirt Aktion und endend beim Interview, reicht nicht und zeigt zudem doch, dass Union eben gelebte DDR ist. Es wäre mal schön auch andersdenkende dieses durchaus niht unsympathischen Vereins dazu zu hören. Ein kleiner Schritt aus dem eigenen Schatten würde enorm zueinander finden lassen. Aber wenn die Identifikation lediglich Ausdruck der Abneigung ist, muss man diese stark anzweifeln.

Eine Antihaltung gewinnt vielleicht einzelne Spieler gegen besonders gehasste Gegner, aber hält die Klasse nicht.

Da muss ich schon sagen gefalle ich mir als Herthafan, mit angeblich keiner Identität, aber dennoch kann ich frei denken, ohne mein Feindbild vorschieben zu müssen.

Ob denen schon mal jemand gesagt hat, dass sie uns miteinander vereinen, weil sie selbst uns als Feindbild bezeichnen?

Da stellt sich nach so einem Sieg natürlich die Frage, wer tatsächlich am Ende die höhere Identifikation mit seinem Verein hat.


Tunnfish
4. September 2012 um 10:13  |  110507

Habe gestern kurz vor dem Spiel noch ein kleines Rätsel gepostet, das leider im Getümmel unter ging.

Wieviele Herthaspieler findest Du?

„Der Hesse würde sagen: Alla, guier is’ es was de Hertha bräucht.
Denn was sie derzeit haben, hat ihra Punkteausbeute noch nicht geholfen. Es fehlt die Lust den Berg erklimmen zu wollen. Der Wille notfalls bis Holland oder in die Sahara und zurück zu Fuß zu laufen bis die Sohlen ausfranzen nur um zu gewinnen.
Es wird für die Neue Deutsche Jugend (NDJ) eng. Sie müssen mehr zeigen sonst ist bald Schulz mit lustig. Und es bleiben nur die U23.
Kluge Spielzüge sind nun nötig. Luhukay will bald schwer zu schlagen sein, nie April, nie Mai, er will es im Oktober. Lernt den Kram, Ostern ist zu spät!
Hat Hertha die Kraft? Können sie sich auf die nächste Stufe heben? Oder nützt der ganze Hub niks, weil die Schiris was dagegen haben.
Heute geht es gegen Union, den Osten der Stadt wo fast alle Ronny heißen, rot tragen und eine Knollennase haben.

Wie lautet die Gebrauchsanweisung (schwedisch: Bruksanvisning) für den Sieg in der Alten Försterei?

Macht aus dem Strafraum eine Festung, eine Burch ertragt die Angriffe und schlagt zurück.

Dribbeln, sprinten, passen, schießen…….

KACHUNGA….. TOOOORRRRR

und zum Sieg ’ne Arie von Wagner“


Kamikater
4. September 2012 um 10:16  |  110508

Wieder einmal sorry! für die Druckfehler von Siri…


4. September 2012 um 10:19  |  110509

ich bring die Windel mit in den Leuchtturm …

so, nun genug der Ost-West-Quiring-Quisling-Pampers Debatte .. also für mich ist das Thema damit auch erledigt … wir haben uns gut präsentiert und DIE bzw. DER hat sich daneben benommen … alles gut

Wir gehen als Sieger hervor

so… was gibts sonst noch ? schönes Wetter heute ..


Tunnfish
4. September 2012 um 10:19  |  110510

@Quiring

In der Schule den Unterschied zwischen Kultur- und Klassenkampf nicht gelernt ? Naja gab in seiner Zeit ja auch keine Staatsbürgerkunde mehr.

Find ich aber auch nicht so schlimm. Wer hat denn die größere Mauer im Kopf, der der es sagt oder der den es trifft? Beides nur Animositäten.

Der Fischkopp, schimpft auf den Bazi, der auf den Saupreuß, der auf den Käskopp, der auf den Inselaffen, der auf den Kraut……… etc.

@game
Mit der Einstellung hätte man auch in Worms gewinnen und gegen Frankfurt ein Unentschieden holen können. Weiter so. Jetzt an der Konzentration, Genauigkeit und Ruhe arbeiten.
Aalen hängt seit dem Kampl Abgang durch, hoffen wir das bleibt so und keiner unterschätzt die.


Ursula
4. September 2012 um 10:21  |  110511

Warum wurde der Klluge so überbewertet,
wie der Sieg eigentlich auch? Kluge baute
doch minütlich ab´, und phasenweise gab
es wie gehabt, überhaupt kein Mittelfeldspiel!
Der Grund für Allagui`s Ausfall! Der benötigt,
wie ALLE Stürmer seiner Gattung, ZUSPIEL!!!

Von Lustenberger als „RAV“….???

Zu Ramos, geschickte Laufwege auch ohne Ball!
Bekam aus dem total abbauenden „Mittelfeld“,
vorrangig Kluge, nichts, kein vernünftiges
Zuspiel mehr…

…wäre da nicht Ronny, der ihn „sah“ und
zuzüglich seinen fulminanten Freistoß durch
MAUER und „Stacheldraht“ drosch…

….diese zwar erfreulich kämpfende Hertha
wäre nie als Sieger vom Platz gegangen!!

Bindungen der Mannschaftsteile, homogenes,
„einfaches“ Passspiel, Spieler auf den richtigen
Positionen und überhaupt erkennbare und
weiter entwickelbare STRUKTUREN….

….Fehlanzeige! Gegen technisch limitierte
Unioner reichte phasenweises „Pressing“
und zum TEIL auch „hoch verteidigen“ aus….

Für den Aufstieg (?) aber, soll der Luhukay
DAS in den nächsten, wenigen Wochen
hinbekommen, was ihm bisher überhaupt
nicht gelungen ist…???

Wieder ein Sieg der „Guten“, der Individualisten,
aber Sieg eines „gereiften“, besseren Kollektivs??

Nee, ditt war wieder nischt, Jolu! Zu oft brach
die Mannschaft bei einfachsten Spielzügen
auseinander und „bettelte“ um Gegentore!!

Gut so 2 : 1 gewonnen, Stadtmeisterschaft!?

Aber für das große Ziel bedarf es noch VIEL
Arbeit, aber die ALLEIN wird nicht genügen!

Ein Wunder muss her UND eine „ordnende
Hand“, die das Team über den „Kampf“ auch
ins SPIEL kommen ließe….


L.Horr
4. September 2012 um 10:23  |  110512

… Hertha hat mir gefallen weil sie das gezeigt haben was ich bisher eher vermisst habe ,
Leidenschaft , Zweikampfstärke und Balleroberung.

Mehr habe ich nicht erwartet , war klar das es ein verbissenes , aufgeladenes Kampfspiel werden würde.

Herausheben möchte ich LUSTENBERGER , der Allrounder hat auch diese Position gemeistert.
RONNY mit mutigen Flanken und HOLLAND so unauffällig das er gut gewesen sein muß.

Zu Quiering : Der Begriff „Wessi“ lässt heute nicht mehr zwangsweise auf „kalten Krieg“ schliessen , eher geht er als Synonym oder Floskel durch.
Z.B. Ein „geiles Spiel“ ist wohl nicht im wahrsten Sinne des Wortes „geil“ gewesen.

Muß man also nicht unbedingt drauf anspringen !


4. September 2012 um 10:27  |  110513

@Tunnfish
Sehr schön.
18.


LarsNSB
4. September 2012 um 10:33  |  110514

Achso, sollten man nicht vergessen:

@Parensen

Gute Besserung!


Kamikater
4. September 2012 um 10:34  |  110515

Mit der Einstellung werden wir in Kaiserslautern nicht verlieren, da lege ich mich fest, auch wenn gerade wieder Aalen schwer wird.

Da muss schon ein Schiri her oder aber der goldene Tag des ersten FC Kaiserslautern was wir ja alle nicht hoffen…

Ich wage sogar meine Prognose, dass gerade das Kaiserslautern Spiel ein ideales für Herrn Ramos werden wird. Da wird der Knoten endlich platzen.

PS: was machen eigentlich unsere Herthakritiker? Wo sind die hin? Besteigung des Berges Hermon? Arbeitslager? Oder einfach nur extrem schlechte Laune?


Tunnfish
4. September 2012 um 10:35  |  110516

@wilson
Falsch


Orgelpfiff
4. September 2012 um 10:36  |  110517

1. Fußballer haben keine Vorbildfunktion (höchstens für andere Fußballer). Wer seinem Kinde Augen und Ohren vor den Eberts und Quirings dieser Stadt verschließen muß hat in seiner Erziehung was falsch gemacht.

2. „West-Berliner“ sind keine Wessis sondern Berliner. Das haben haben schon in den Achtzigern und Neunzigern weder Wessis = Bundis noch Ossis = Zonis kapiert und gerät leider durch zunehmende Durchmischung alten „West-Berliner“ Stammesgebietes mehr und mehr in Vergessenheit.


Kamikater
4. September 2012 um 10:36  |  110518

@ursula
Der Kluge wurde nicht überbewertet, er hat einfach nur gut gespielt


LarsNSB
4. September 2012 um 10:39  |  110519

@Orgelpfiff

Leider sind Fußballer aber Idole der Kinder und haben somit DOCH eine Vorbildfunktion! So traurig, wie es ab und zu ist… 😉


sunny1703
4. September 2012 um 10:43  |  110520

Zum Spiel:

Ich bin noch jetzt angetan, das war Derby pur und der Dank dafür gilt beiden Mannschaften. Nach einem zähen Ringen belkam Hertha das Spiel in den Griff, zeigten kluges Forechecking. Das 1:0 fiel zwangsläufig.

Nach der Halbzeit die Herthakrankheit, in Führung liegend, den Gegner wieder stark zu machen, in dem man ihn spielen lässt. Der Ausgleich für Union war hochverdient.

Die Antwort von Hertha kam umgehend, natürlich mit viel Glück, den Ball MUSS Haas haben, aber egal! 🙂

Damit war das Spiel gelaufen, Union hatte nicht noch eine Luft, um sich erneut zurück zu kämpfen.

Das Spiel war kein Leckerbissen für Schönspielfreaks, aber Schönspielmannschaften hätten vermutlich gestern auch schlechte Karten gehabt.

Das war Derby wie es sein muss ,Leidenschaft pur mit viel Kampf und auch Krampf, doch ganz viel Wollen auf beiden Seiten.

Meine Noten etwas unter Vorbehalt,weil in dem Stadion die Einzelbetrachtung schwerer war als sonst.

Burchtert 2+, was zu halten war , hat er gehalten. Gb der Abwehr durch seine Form etwas mehr Ruhe und passte sich dem Siegeswillen der truppe an.

Lusti 4-, das war leider defensiv schwach, die meisten gefährlichen Angriffe der Unioner kamen über seine Seite,Ndjeng und die 6er konnten das nicht unterbinden.
Hubnik, 4+ mit einer Steigerung allerdings einigen Stellungsfehlern im Kopfballspiel, die Vorlage zu Unions Ausgleich war Pech.
Franz 3-, eine ordentliche Leistung, die Gelbe Karte unnötig,aber so ist er eben und wenn er nicht so wäre, wäre das nicht Iron MAik sondern Weichei Franzi! 🙂
Holland 4 Defensiv schon verbessert, natürlich fehler beim Ausgleich als er nicht bei seinem Gegenspieler war.
Kluge 2- Einziges Manko der erste Teil der 2.Halbzeit, als das DM Herthas gegen Union kaum einen Stich bekam,ansonsten präsent, weiter so 🙂
Niemeyer 2- gegenüber Kluge etwas schwächer nach vorne, defensiv stark zeigte warum er Käptn sein kann, hatte allerdings bei seiner Dunkelgelben Karte Glück, andere Schiris ,die den Bundesligamaßstab anlegen,geben Rot.
Ndjeng 5 ein Schwachpunkt, war nicht zu sehen, gefällt mir als RV besser als Lusti,bin nun auf Pekarik gespannt. Ansonsten Kandidat für die Bank.
ÄBH 3+ Schwächen nach hinten, aber bis zur Hereinnahme von Ronny der einzige,der das Spiel gestalterisch ankurbelte.
Allagui 5 bemüht,mehr gibt es nicht zu erwähnen.Könnte mir vorstellen, dass JLu aufr dem Betze den schnellen Ramos Allgui vorzieht.
Wagner 2- macht sein Tor,ackerte sehr mannschaftsdienlich,ging aber in Hälfte zwei unter.
Ramos 3- eine Bereicherung gegenüber Allagui,technisch auf einem starken Niveau, wenn der bloß mal wieder die Bude trifft, ob ein Lupfer die richtige Methode ist, eine Abschlussschwäche zu besiegen sei dahin gestellt.
Ronny 2+ mehr kann ein Spieler in der Zeit auf dem Platz nicht bewegen.

JLu 2 Risiko eingegangen in dem er die Gelb belasteten Holland und Niemeyer auf dem Platz ließ, wer gewinnt behält Recht

Gagelmann 2+ gefiel mit außergewöhnlich gut, ich denke noch zwei solche Spiele mit Herthak,dann haben die Fans ihren Seelenfrieden mit ihm geschlossen. Eine mutige Linie durchgezogen und die Spieler haben es ihm auch gedankt.

Zu guter letzt hoffe ich der Verdacht auf Schien- und wadenbeinbruch bei Parensen bestätigt sich nicht und der Unioner ist bald wieder auf dem feld.
Gute Besserung Michael Parensen!

lg sunny


schnuppi
4. September 2012 um 10:43  |  110521

danke an die fanbetr. beider vereine.

war doch ein wenig otimistisch gedacht,mit hertha klamotten in den roten bock zu kommen.

na ja is ja alles gut ausgegangen.

aber das nur die hertha fans die alkofreie brause trinken sollten.

dafür bekommen die zecken im februar uffen sack.

ha ho he


schnuppi
4. September 2012 um 10:44  |  110522

WIEDER uufen sack.


Spiritus Rector
4. September 2012 um 10:50  |  110523

Oh, ich scheine begnadigt (was hatte ich eigtl. verbrochen?)! 😀

Chr. Quiring hat den proklamierten „Kulturkampf“ eben angenommen und das ausgesprochen, was viele im Stadion dachten. Unbedacht, aber ehrlich.
Ansonsten hat @Cameo in einem entrückend-entzückenden Bonmot alles dazu gesagt:

You can get Quiring out of the old east
but you can’t get the old east out of Quiring

Kann man versteinten, nicht restlos entsteinten Pflaumenkuchenüberbleibsel von letzter Woche obduzieren? Aber ja doch!
Kann Hertha unter Luhu gepflegten, gut durchstrukturierten Fußball spielen? Mir kommen Zweifel, bin da meinungspolitisch nah bei @denny.
In der Länderspielpause gibts viel zu trainieren, mordsmäßig viel!


4. September 2012 um 10:53  |  110524

@Tunnfish
Sprint überlesen. 19?


Boulette in Thüringen
4. September 2012 um 11:12  |  110525

Also schalte doch mal das „Ost-West-Them“a in Euren Köpfen ab… bitte. Wenn von Schweine-Bayern oder Saupreussen geredet wird auch kein Fass aufgemacht. „ost-west-nord-süd-pillepalle-firlefanz“.Wer sich aufregt ist selber schuld.


jonschi
4. September 2012 um 11:13  |  110526

Weiß denn einer ob alles ruhig geblieben ist?
Ich hatte nach dem Abpfiff da so meine Sorgen!!


ubremer
ubremer
4. September 2012 um 11:16  |  110527

@Trainer-Diskussion bei Hertha?

im Derby gewonnen. Und der Manager fährt vom Gelände – auf dem Beifahrersitz Harald ‚Dirty Harry‘ Gämperle


Jolly
4. September 2012 um 11:18  |  110528

Im Nachgang betrachtet ist das Foul von Quiring an Holland(84min.), was ja im Vorbeilaufen geschah, vermutlich doch absichtlich und böswillig geschehen, wenn man hören muss, wie er tickt.
DFB – übernehmen Sie.
Mich, als Lichtenberger, kotzt seine Aussage nach dem Spiel immer noch an, weil die 22 Jahre nach der deutschen Einheit einfach gar nicht geht.

Ansonsten bin ich voll bei Nostradamus 4. Sep 2012 um 01:13!


Ursula
4. September 2012 um 11:21  |  110529

@ ubremer, ich wollte da schon mal
nachfragen! Ich habe, wenn ich mit
den Hunden in Ruhleben bin, DEN
Manager, so meinte ich, mit diesem
Gämperle in seinem Wagen gesehen,
wenn sie aus der Hans-Braun-Str.
in die Rominter Allee eingebogen
sind….

…habe ich mich da geträuscht?


4. September 2012 um 11:21  |  110530

@ub

Vielleicht gab es ja heute einen Kommunikationsworkshop auf der Geschäftsstelle.


Jolly
4. September 2012 um 11:21  |  110531

Ich schäme mich ja fast noch den Schal von Pepe anno 94 im Schrank zu haben..

„Gott mit uns und WIR gegen alle“

Für alle hier neueren Jahrgangs, das ist ein Hertha/Union Schal…


Tunnfish
4. September 2012 um 11:24  |  110532

@wilson
Einer fehlt noch 😉


4. September 2012 um 11:28  |  110533

@Tunnfish
42.


4. September 2012 um 11:28  |  110534

@Jolly

irgendwo im Schrank hab ich den auch noch, glaube ich … ich hab sogar noch einen REINEN Union Schal …


Kamikater
4. September 2012 um 11:29  |  110535

Zum Thema „Ost-West-Monolog“ die Welt online:

http://www.welt.de/sport/fussball/2-bundesliga/article108957679/Wenn-Wessis-bei-uns-jubeln-krieg-ich-das-Kotzen.html

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass HArry Gämperle einen Spieler von uns, z.B. Ramos, beobachtet hat. Immerhin ist er wieder Co-Trainer in Zürich. Wäre ja nicht undenkbar, auch wenn ich nicht wüßte, wie sie den finanzieren sollen.

Ansonsten könnte ich mit noch vorstellen, ihn in die Jugendarbeit bei Hertha einzubinden. Fänd ich jetzt nicht wirklich schlecht, um nicht zu sagen: Gut!


Fnord
4. September 2012 um 11:30  |  110536

@Gämperle
Der Konkurrenz hat er im letzten November erzählt, dass er regelmäßig in Berlin sei und Kontakt zu Hertha-„Verantwortlichen“ hätte…

http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bsc/favre-hat-um-den-rauswurf-gebettelt-article1309084.html


LarsNSB
4. September 2012 um 11:32  |  110537

@ Jolly

Gefällt mir… 😉

Bin zwar noch etwas jünger um mich an die Anfänge der neunziger im Berliner Fussball zu erinnern, aber auch ich war bis vor 2-3 Jahren der Meinung, dass Hertha und Union eigentlich miteinander ganz gut auskommen. Da hätte man auch mal zusammen was aufbauen können.

„Unser gemeinsames Ziel: Derby in Liga 1“

oder sowas…

Naja… Aber als geborener „Ossi“, fast das ganze leben lang lebend im „Wessiland“, verheiratet mit ner „Ossibraut“ kann sowas bestimmt nicht verstehen…


plumpe 71
4. September 2012 um 11:37  |  110538

Hab gestern mit meinem Nachbarn, der übrigens eingefleischter Unioner ist, in geselliger Runde das Spiel verfolgt und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Mit unserer Spielanlage bin ich es noch nicht.

Eine technisch ansprechende Partie war wohl nicht zu erwarten und insgesamt sind es noch deutlich zu viele Baustellen. Die kann Luhukay in so kurzer Zeit nicht alle zeitgleich abstellen. Die fehlende Spielkultur wurde ja von @Ursula 10:21 schon deutlich angesprochen und da muss das Team zulegen.
Da ist auch das defensive Mittelfeld gefordert und da hat man mit Niemeyer / Kluge zwei recht ähnliche Spielertypen, die eher als Zerstörer fungieren. Da würde ein etwas offensiv ausgerichteter 6er mit Vorteilen in der Spieleröffnung wie Lusti dem Team gut tun. Dennoch wage ich die Pronose, dass sich mit Niemeyer und Kluge eine feste Achse vor der Abwehr bildet. Letztlich ging es gestern auch weniger darum die technisch feinere Klinge zu schlagen, sondern zunächst einmal die oft vermißten Grundtugenden einzubringen und das ist gestern nach Luhukay Grundsatzkritik über weite Strecken gelungen. Gefährlich fand ich erneut das viel zu frühe Abschalten nach Beginn der 2. Halbzeit, erfreulicherweise hat sich die Mannschaft dann wieder gefangen und ordentlich dagegen gehalten.
Mir leider immer noch unverständlich, warum das Team immer wieder solche Durststrecken hat und den Spannungsbogen nicht mal 90 Minuten hochhält. Alles in allem ein sehr wichtiger 3er fürs Gemüt vor der Länderspielpause und vielleicht fällt ja nun etwas Druck vom Team ab und man kann gegen Aalen etwas befreiter aufspielen.


Tunnfish
4. September 2012 um 11:40  |  110539

@wilson
42. ? Ist jetzt ein kleines Rätsel für mich, oder wie?

@Gämperle
Wartet der auf den Posten in der U23?
Zürich wäre ja auch ne gute Adresse für Perde gewesen.


kraule
4. September 2012 um 11:47  |  110540

@Christopher Quiring
Ist einfach ein dummer Mensch, der nicht sein handeln bedenkt!
Wenn der nicht vom Verein abgestraft wird…. war es das mit meiner Restsympathie für Union!!!


Dan
4. September 2012 um 11:47  |  110541

Alla, guier
hat ihra
Lust den Berg erklimmen
Holland
Sahara
ausfranzen
(NDJ) eng
Schulz
Kluge
Luhukay
nie Mai, er
Kram, Ostern
Kraft
Hub niks
Ronny
Knollennase
Bruksanvisning
Burch ertragt
sprinten
KACHUNGA
Wagner

21?


Orgelpfiff
4. September 2012 um 11:48  |  110542

@LarsNSB // 4. Sep 2012 um 10:39

„Leider sind Fußballer aber Idole der Kinder “
Das streite ich nicht ab. Idole sind aber auch ein bißchen was anderes als Vorbilder. Intuitiv hast Du das, wie ich finde, eben gerade deshalb so ausgedrückt.


Dan
4. September 2012 um 11:48  |  110543

Mit Ruka der jetzt Mainzer ist. 😉


Dan
4. September 2012 um 11:51  |  110544

Ach Mist. Lieber@ub meinen Text von 11:47 löschen, mein Parfüm ist „Egoist“, wollen bestimmt andere auch noch alleine lösen.


Freddie1
4. September 2012 um 11:54  |  110545

@thunfish
42 – per Anhalter durch die Galaxis

@sir
War schön, hat aber auch gereicht . 😉


4. September 2012 um 11:58  |  110546

@Tunnfish
Kein Rätsel, sondern die Antwort eines Computers aus dem VEB Kombinat Robotron namens Deep Thought und weil ich dachte, wegen Teil2 Deines Nicknames . . .
Na ja, irgendwie alles sehr weit hergeholt.


schönling
4. September 2012 um 12:08  |  110547

@ Gämperle

Läuft nicht Heines Vertrag nächsten Sommer aus ?

Dann wär Gämperle doch sicher was für die U23.
Unter Heine ist dort ja seit Jahren nichts als Stagnation festzustellen …


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 12:19  |  110548

schönling // 4. Sep 2012 um 12:08

@ Gämperle

„Läuft nicht Heines Vertrag nächsten Sommer aus ?“

Korrekt. und passenderweise läuft Gämperle´s Kontrakt auch bis 30.06.2013. 😉


Tunnfish
4. September 2012 um 12:20  |  110549

@DAN

Luhu zählt nicht und Ruka ist nicht bei 😉

@Freddie

ja klar, aber die Frage….nein ich maße mir nicht an sie zu kennen.


4. September 2012 um 12:32  |  110550

@Dan
Ich befürchte, „Bruksanvisning“ meint Bruks=Brooks.

Mein Kommentar auf @Tunnfish is awaiting moderation but mienweil @Freddie1 olreddi ahnsert se kwestschen.


Dan
4. September 2012 um 12:36  |  110551

@Wilson

Jut dann eben Bruks. Ist ja keen Wunder, wenn keener die Namen der Spieler sich richtig merken kann. 😉


Kamikater
4. September 2012 um 12:36  |  110552

@wilson
Mei Inglisch mäiks mih sso ihsi nohboddi aftä!

Übrigens scheint ja wohl die Brandrede Luhukays doch zu fruchten bei Einigen. Ich fand zumindest einen konzentrierten Ronny und einen sehr bemühten Ramos vor, die noch lange nicht unter den Peitschenhieben des bösen Trainers zusammen gebrochen scheinen.

Ich drücke Parensen die Daumen, dass die erste Diagnose falsch ist und wünsche Gute Besserung!


Dan
4. September 2012 um 12:37  |  110553

P.S.

Die Rätselmeister hier im Blog sind aber auch seltsame Gesellen. 😉


4. September 2012 um 12:37  |  110554

Tu bieh ohr nott tu bieh?


4. September 2012 um 12:44  |  110555

Wie ist das mit Parensen eigentlich passiert? Ich habe das gar nicht gesehen.


4. September 2012 um 12:47  |  110556

Singt Bruks bei Länderspielen eigentlich die amerikanische Hymne mit?
Also der Özil und der Boateng, die . . .


Dan
4. September 2012 um 12:51  |  110557

wilson // 4. Sep 2012 um 12:47

Ich glaube Bruks sing jetzt die Deutsche in der U20.


jenseits
4. September 2012 um 12:51  |  110558

Das war ein wichtiger Sieg. Die Spieler können jetzt mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause gehen und Fehler aufarbeiten.

1. Halbzeit Kampf mit einem schön herausgespielten Tor (Wagners 3. Pflichtspieltor! 😉 ). 2. Halbzeit war wieder einmal Herthahalbzeit… Ohne Ronny wäre man eher nicht mit 3 Punkten nach Hause gefahren.

Besonders schlecht fand ich keinen Spieler, Allagui habe ich allerdings fast nicht wahrgenommen. Als ich Burchert vor Beginn des Spiels aufs Feld laufen sah, wurde mir schon Angst und Bange, er wirkte nervös und ängstlich. War dann jedoch ein recht sicherer Rückhalt. So irre viel zu tun hatte er aber nicht, oder?

Durch ihre Übersicht und ihre Pässe sind mir besonders Lusti und Ronny aufgefallen. Wagner, der nicht nur das Tor erzielt, sondern überall gekämpft und geackert hat.

Bald ist Oktober.


Dan
4. September 2012 um 12:53  |  110559

@Sir

Nach den Fernsehbildern bei Sky, hat er an der Aussenlinie mit der Handkante einen Schlag auf das Schienbein angedeutet.

Also wohl ein Zweikampf. Gerne auch von mir „Gute Besserung“.


4. September 2012 um 12:54  |  110560

@Dan
Sollte/wollte Bruks nicht für die USA spielen?
Ich kriege mal wieder gar nichts mit.


jenseits
4. September 2012 um 12:56  |  110561

Das mit Parensen habe ich auch nicht gesehen. Was war da passiert?


Dan
4. September 2012 um 12:57  |  110562

@jenseits // 4. Sep 2012 um 12:51

Sind doch die schlimmsten Spiele für Keeper.

Nüscht zu tun und dann bei einer Aktion musste 100% bringen. Jeder Feldspieler hat die Chance seinen Fehler durch gute Aktionen auszugleichen. Als Goalie biste die Banane.


coconut
4. September 2012 um 12:59  |  110563

@hurdiegerdie // 4. Sep 2012 um 08:05

„Danke für die vielen Kommentare. Ich habe – so glaube ich – einen guten Eindruck gewonnen. Hertha wohl kämpfend und spielbestimmend bis zur eigenen Führung, dann wieder um ein Gegegentor bettelnd. “

Nee, lieber Hurdie nicht so ganz richtig. Wirklich überlegen war Hertha nach der Führung. Das ging so bis zur Hz.
Da wäre auch ein 2.Tor verdient gewesen.
Nach der Pause wieder mal einige Gänge zurück geschaltet. Weiß der Geier warum die das immer wieder machen.
Den Rest konntest du ja ausführlich in allen Variationen lesen… 😉


Dan
4. September 2012 um 13:02  |  110564

@Wilson

Brooks steht aktuell im Kader der U20 unter Frank Wormuth. Hat erst ein inoffizielles Freundschaftspiel gegen die U21 von Luxemburg gemacht, wird aber wohl im Freundschaftsspiel gegen U20 Polen am 09.09.2012 im Kader stehen.


Tunnfish
4. September 2012 um 13:07  |  110565

@Dan
Für euren Verein braucht ihr Hingabe und Liebe Ich lerne Euch nach jedem Sieg ein wenig mehr kennen. Zeigt Moral, es ist wichtig für den Sieg.
Denn dann kann der Fan den Einsatz bejahn, kehrt machen und Euch zu jubeln. Siege zählen wie in Regensburg, das paßt, Jahn sicher im Griff, Union niedergekämpft

Zu denen fiel mir gestern auf die schnelle nichts ein 😉

Zum Glück fielen die schwierigen Kobiashvilli, Radjabali-Fardi, Lassogga, Pekarik wegen Verletzung oder Spielberechtigung raus. 😉


4. September 2012 um 13:10  |  110566

@Dan
Danke.
Beim virtuellen Stöbern war ich auf einen Klinsmann-Morales-Brooks-Artikel gestoßen und hatte mich ins Brookshorn jagen lassen.


Mit Raffa wäre das nicht passiert
4. September 2012 um 13:11  |  110567

Mein gott da quatscht so Typ der nichts anderes gelernt hat als Fußball so nen Müll. Er kann einem fast leid tun. Erst Hertha dann kommt bei mir gleich Union.


LarsNSB
4. September 2012 um 13:15  |  110568

Quiring hats auf die Titelseite der BILD-Online geschafft…

Und stimmt, Neuhaus ist ja auch ein „Wessi“…, bekommt der im Forsthaus jetzt Jubelverbot?

hahaha


Dan
4. September 2012 um 13:17  |  110569

@coconut

Aber man muß den Unionern auch zugestehen, dass sie zu Beginn der Zweiten Halbzeit gut gegengehalten haben.

Ich hatte eher das Gefühl, dass Hertha Union auskontern wollte und nicht zurückgeschaltet hat, dann aber nicht mit dem Druck fertig wurden, weil sie zu tief standen.

Aber sah natürlich sehr gewagt aus. Ohne jemand direkt anzuzählen, gehörte die unauffällig defensive Arbeit eines Allagui zu der besseren Halbzeit dieser beiden Stürmer, die je 45 Minuten spielten. 😉

Dadurch gewann Union mehr Oberwasser, weil ein IV bzw. 6er mehr Freiheiten hatte und den Freiraum vor der Mittellinie für einen Aufbau Übergewicht nutzte.

Nach 25 Minuten bekam der Spieler es aber leídlich in Griff.


Freddie1
4. September 2012 um 13:17  |  110570

@sir 12:44

Wundert mich nicht. 😉
Habe auch nur die von @dan beschriebene Handbewegung gesehen.


Traumtänzer
4. September 2012 um 13:20  |  110571

@wilson // 4. Sep 2012 um 09:27
Eigentlich will ich das Thema auch gar nicht so hoch aufhängen, weil Fußball, weil emotionaler Moment, weil menschlich. Alles nachvollziehbar. Aber irgendwie juckt es mich dann doch: Wenn da was raus musste, was nicht mehr zugekleistert werden soll – ja, was ist es denn nun? Dann soll er Ross und Reiter nennen und sich nicht nur hinter einem Spruch verstecken, den er vermutlich auch nur nachquatscht, ohne zu wissen warum. Wenn es was gibt, was wir in unserer Gesellschaft zu diskutieren haben, dann – da gebe ich Dir Recht – sollte das raus und nicht länger zugekleistert werden. Und dann guckt man, ob da was dran ist bzw. wo es Defizite gibt. Und ob es dafür überhaupt Lösungen gibt.
So finde ich, wird ein vielleicht vorhandenes Problem doch weiter nur zementiert und eben nicht richtig drüber gesprochen, außer hier als Begleitaspekt zu einem Fußballspiel. Ich würde gerne mal von Quiring selbst hören, warum er das in dem Moment so sagen musste/wollte (wobei ich ihm persönlich gar nicht böse bin – ich find’s nur schade, weil ich vermute, dass uns Deutsche offensichtlich vielmehr trennt als man sich das so wünschen würde).

Aber ganz ehrlich (Indianerehrenwort!): Bin selbst „Wessi“ und als Union bei uns im letzten Jahr im Oly gewonnen hatte, habe ich mich über die Niederlage total geärgert, aber nicht im entferntesten dran gedacht zu kotzen, weil jetzt 20.000 „Ostler“ bei uns im Stadion jubeln.

Jetzt ist da doch mehr Ernst drin als ich das selbst wollte. Mist. 🙂


Dan
4. September 2012 um 13:24  |  110572

@jenseits // 4. Sep 2012 um 12:56

Bei welchem der 100+ Zweikämpfen ist es passiert? 😉

Die Niemeyer Gelbe war es jedenfalls nicht.

Ich denke ein „Handelsüblicher“ Zweikampf von vorne, wegen der Handbewegung, die auf einen Schlag auf das Schienbein hindeutet.


mirko030
4. September 2012 um 13:26  |  110573

Endlich ein Derbysieg, welcher auch noch verdient gewesen ist.

Ramos und Allagui fand ich beide richtig schlecht, obwohl ja auch ein Allagui mal nen schlechten Tag haben darf.

Bei Wagner muss ich sagen, bin ich immer mehr überrascht, wie der sich entwickelt hat und hoffe, dass er von seiner Entwicklung nicht stehen bleibt.

Die Abwehr hat mir besser als sonst gefallen und ich hoffe, dass Hubnik sein Pech jetzt bald aufgebraucht hat.


bama286
4. September 2012 um 13:26  |  110574

6. Platz ist Europa League oder?


Dan
4. September 2012 um 13:31  |  110575

@bama286 // 4. Sep 2012 um 13:26

Nee, habe ich gerade beim ISTAF gelernt. „World Challenge League“. 🙂


Orgelpfiff
4. September 2012 um 13:35  |  110576

@ Tunnfish // 4. Sep 2012 um 13:07

„Zum Glück fielen die schwierigen Kobiashvilli, Radjabali-Fardi, Lassogga, Pekarik wegen Verletzung oder Spielberechtigung raus. “

Darf ich aushelfen:

Ist da nicht ein Immerherthaner in Asien grad? Ja, Bali hat er aber nicht erreicht, bis Thailand ist er gekommen. Beim Tauchen schaut er vor allem nach dem Mako, Biester in der Größe sind sein Hobby. Er war auch beim Bullenfangen mit dem Lasso ganz geschickt. In Bangkok kam er leider zu spät zu Herthas Life-PK, Rikschafahrer hatten gestreikt.


Dan
4. September 2012 um 13:35  |  110577

@mirko030 // 4. Sep 2012 um 13:26

Also ich hatte 86/87 und 87 / 88 massenhaft Derbysiege von Hertha BSC gesehen.

Duck und wech.


jenseits
4. September 2012 um 13:37  |  110578

Danke, @Dan. Es hat offensichtlich niemand so richtig mitbekommen. Ich zumindest habe noch nicht einmal jemand vom Platz humpeln sehen, geschweige denn eine Wiederholung des Zweikampfs, der zu dieser Verletzung führte.


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 13:38  |  110579

Respekt, @orgelpfiff!
Hab es erst beim zweiten Lesen verstanden…
Aber ich bin ja schon alt… 😀


Tunnfish
4. September 2012 um 13:44  |  110580

@orgelpfiff
trotz schummeln 😉 bei Kobi und Fardi und dem fehlenden Kontext zu oben : Doppelrespekt! sehr schön…


4. September 2012 um 13:49  |  110581

kurz zu diesem dämlichen Ausspruch:
– nur, weil etwas geegen den Strich gebürstet ist, nich der allgemeinen PC entspricht, ist es doch kein Geniestreich? „bei Adolf gab´s wenigstens Arbeit“, auf einer Strassenumfrage, wäre nach diesem Kriterium dann also ein geistreicher oder gar“mutiger“ Satz?- So geht´´s wohl auch nicht.
– Nicht Quirling ist „mein“ Adressat- der ist jung und extrem emotionalisiert; aber dessen Verein reitet ja ganz offiziell diese Ossi-Wessi-Schiene ; wenn die akzeptieren, dass solche starken (und , mit Verlaub, gefährlichen) Emotionen in ihrem direkten Umfeld wuchern, dann sind sie bei mir unten durch. Denb Namen Quirling hatte ich heute moregen beim Aufwachen schon vergessen- es bleibt die „Sache an sich“.
Ich erwarte vom Verein Union natürlich auch keinerlei „Konsequenzen“, bleibt die Sache allerdings unerwähnt..habe „ich“ mein Bild von diesem Klub.
– zu Ramos: die ersten 20 Minuten konnte man den Ramos gar nicht anspielen-er ist den Bällen nicht entgegengekommen, hat mindestens genauso blass wie Alla agiert. Danach gab es Räume, als Union drückte..und da hat er den Raum einmal gut genutzt..und zweimal ein Konter-Tor direkt verhindert.
Also Ramos bei mir bestenfalls ne 4. Ronny nutzte den Raum dagegen sehr gut. In solchen Phasen, da der Gegner ihn nicht diekt bekämpfen (will), ist sein Einsatz vlt. sinnvoll. „Am Besten spielen wir ohne gegner“- dieser Rehagel-Satz hatte mehr Tiefe, als vielleicht angenommen 😀


4. September 2012 um 14:09  |  110582

@Traumtänzer
Als Westberliner seit 15 Jahren im Beitrittsgebiet arbeitend behaupte ich, dass die Elterngeneration einiges bis vieles an ihre Sprösslinge weitergibt, was genau in die von Quiring geäußerte Richtung geht. Und der quatscht das nach. Er hätte „die Charlottenburger“ oder sonst was sagen können: nee, er wollte und musste „Wessis“ sagen, weil es irgendwo in seinem Hirn so auf Abruf stand.

Mich stört das nicht: ich pflege meine Vorurteile wie andere ihr Auto und Quiring hat jene Vorurteile bestätigt. Quiring Ost hat irgendwo sein Pendant in Quiring West mit vergleichbaren Vorurteilen.
Mir geht es wirklich nicht um die Ost-West-Klitschen-Diskussion. Die ist öde und langweilig. Mich stört, dass einige nicht bereit sind zu akzeptieren, dass es diese Vorurteile gibt und dass sie sich nicht per Dekret abbauen lassen. Ich schmunzele jedes Mal, wenn ich ein Plakat für ein „Ost-Rock“-Konzert sehe. Das ist eine Kleinigkeit und dennoch gewolltes Abheben vom anderen Teil der Welt. Na und?!

Ich habe es genossen, dass da jemand „frei Schnauze“ geredet hat, ohne ein Mindestmaß an Gedanken darüber zu verschwenden, wem er damit auf den Schlips tritt und das Schaulaufen der Empörten amüsiert und bestätigt mich gleichermaßen.

@apollinaris
Wer hat von „Geniestreich“ geschrieben?


herthabscberlin1892
4. September 2012 um 14:13  |  110583

@apollinaris:

„Quiring Ost hat irgendwo sein Pendant in Quiring West mit vergleichbaren Vorurteilen.“

Mich!

Haben wir diese Ossis endlich besiegt – und dazu noch in ihrem Stadion!


herthabscberlin1892
4. September 2012 um 14:16  |  110584

„Haben wir diese Ossis endlich besiegt – und dazu noch in ihrem Stadion!“

Ich bin ein Ur-Herthaner, das war bestimmt nur Spaß…


Lupus Niedersachsen
4. September 2012 um 14:16  |  110585

Hat mir richtig gut gefallen, die 1. Halbzeit, dagegen gegangen, aggressiv nach vorn gespielt und dann kamen zeitweise auch richtig gute spielerische Elemente hinzu. Leider nicht nur zu Beginn der 2. Halbzeit das alte Hertha-Elend. Der Reporter von Sport 1 war übrigens zum Ko….! Nach Ronny´s Tor, endlich wieder Gegenwehr ( oder waren die Unioner geschockt? ). Schlimm fand ich das Verhalten einiger Union Spieler selbst hart!! drauf zu gehen, aber bei jeder Gelegenheit eine gelbe Karte oder zumindest Freistoß zu fordern. Hubnik und Franz in der Innenverteidigung werden noch etwas.


Freddie1
4. September 2012 um 14:17  |  110586

@quiering

Retourkutsche von Sandro Wagner. Befragt auf die gestrige Aussage, meinte er sinngemäß, dass er junger Spieler sei und im Eifer des Gefechtes so was raus rutschen könne. Sollte er jedoch auch heute noch dazu stehen, so stimme etwas nicht in seinem Oberstübchen.
Eben auf sky


hurdiegerdie
4. September 2012 um 14:17  |  110587

Die klassischen Toiletten hier sind Stehklos. Sonst heissen sie Western Style, mit gewärmtem Sitz und Bidetdüsen, getrennt steuerbar für männliche und weibliche Bedürfnisse. Runterspülen tut man jedoch die gleiche Scheixxe. Apropos, dazu gehört so ein Spruch wie von Quiring, Scheixx-Union-Sprüche blökende Herthafans ebenso , wie jämmerliche Hitlervergleiche.


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 14:18  |  110588

Lupus Niedersachsen // 4. Sep 2012 um 14:16

„Der Reporter von Sport 1 war übrigens zum Ko….!“

Warum? Ich fand ihn okay, wenn man bedenkt, dass er beim Basketball eher zuhause ist. Hebt sich eben ab von dem Gedöns auf ARD/ ZDF oder von Herrn Fuss, wo ich gerne den Ton abdrehe…


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 14:27  |  110589

Wer es noch mal sehen will:

http://www.youtube.com/watch?v=kUeKR5C9yCA


4. September 2012 um 14:28  |  110590

sorry, Hurdi..das war kein H-Vergleich. ich ziehe das aber zurück, war wirklich dumm gewählt.- Aber diese wilson-Logik kenne ich ja in und auswendig- und regt mich zum Widerspruch.
Aber sich immer nur zu amüsieren, @willson „über die Immergleichen“, diese Arroganz hatte ich auch mal, habe sie aber abgelegt. Immer nur die Hubschrauberperspektive einzunehmen, ist auch ziemlich bequem. Mag dich amüsieren; wenn du es brauchst, bitte.
@wilson: natürlich hast du nicht „Geniestreich“ gemeint, aber auch andere spitzen zu. Erlaubt?


Lupus Niedersachsen
4. September 2012 um 14:30  |  110591

@exil, ne nur völlig parteiisch ( Union Mitgied )? Jede halbwegs gelungene Aktion von Union wurde bejubelt, Fouls nur von Hertha zur Kenntnis genommen und natürlich war Union besser. Hab´ ich durch meine blau-weiße Brille natürlich anders gesehen.:-)


Mit Raffa wäre das nicht passiert
4. September 2012 um 14:31  |  110592

An Quring Ost und an Quiring West.
Ist seid doch genau die welche noch nicht mal ihren Kiez verlassen. Tellerränder können manchmal ganz schön hoch sein. Aber ja Klischees sind ja auch ganz bequem, wenn auch saubloed


flötentoni
4. September 2012 um 14:34  |  110593

Ich hatte es gestern schon geschrieben und bin ganz bei Lupus. Ich mag Buschi ja, aber gestern war es doch zu sehr für den Underdog.
Ich fand er auch, dass es parteiisch war …


4. September 2012 um 14:34  |  110594

also, ich fand den Buschmann völlig in Ordnung. der war engagiert, brachte Athmo in seine Reportage. Ich empfand ihn in keiner sec grob parteiisch ( da widerspreche ich auch dir, @treat). Wenn man will, kann man eine leicht größere Sympathie für Union wahrnehmen. Und das soll bitte erlaubt sein. Für mich war das ne 3. Mir haben ein paar analytische Dinge fefehlt, um auf ne 2 zu kommen. (nicht zu ernst nehmen, die letzten beiden Sätze..)


4. September 2012 um 14:36  |  110595

@raffa: wer ist jetzt bei dir „ihr“. Woher weisst du das denn wieder? 💡


Lupus Niedersachsen
4. September 2012 um 14:40  |  110596

Nur ne Frage: sollte ein Reporter! ein Spiel zwar mit Emotionen kommentieren, aber seine persönlichen Vorlieben aus dem Spiel lassen?!


4. September 2012 um 14:47  |  110597

@lupus: wie willst du das machen? Emotionen ja, aber verkramte Sympathien nein? Ich fand seine Reportage völlig in Ordnung,empfand sie als zu vielleicht 90% „neutral“- mehr geht m.E. bei einer emotinalen Reportage nicht.


4. September 2012 um 14:48  |  110598

emotionslose, neutrale Fussballreportagen gab es zwischen 1970-1990 (ca.) – das war grauenhaft 😉


Tunnfish
4. September 2012 um 14:53  |  110599

Gründe für Buschi Unionsparteisch zu klingen:

1. In der Phase in der Unions Tor fiel, spielten die einfach druckvoller, weil Hertha schlief und das Spiel einstellte. Gute Aktionen wurden emotionell beschrieben.

2. Der Konterpart in Marco Rehmer als Herthasympathisant sass neben ihm wenn es auch nur um Unzen ging.


Lupus Niedersachsen
4. September 2012 um 14:53  |  110600

@apo, schon wierig, klar. Aber ich habe sie hier im “ Westen “ schon als sehr parteiisch empfunden. ( Na klar, Underdog vs. Großmaul ).
Ich leide hier in Nds. mit und wünsche mir ab und zu mal eine faire Berichterstattung über Hertha. Aber es gibt anscheinend nur schwarz oder weiss!


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 14:53  |  110601

Lupus Niedersachsen // 4. Sep 2012 um 14:40

Wenn Du meinst, dass Buschi persönliche Vorlieben für Union hätte, verstehe ich nur Bahnhof… der Typ steht für Emotionen ohne Ende.
Hast Du mal eine Baskeball-Übertragung mit ihm erlebt!? Herrlich, sage ich nur!


4. September 2012 um 14:55  |  110602

@apollinaris
Du hast Deine Arroganz abgelegt?
Dann kann das bei mir ja auch noch klappen.


Lupus Niedersachsen
4. September 2012 um 14:56  |  110603

Das mit der 2. Halbzeit ist doch ok. weil Hertha mal wieder Lethargie zeigte und dann Emotionen für Union ist doch logisch!!


Lupus Niedersachsen
4. September 2012 um 14:59  |  110604

@exil, bei Basketball bin ich eigentlich nie dabei, deshalb kann ich auch zu “ Buschi “ nichts sagen.


4. September 2012 um 15:00  |  110605

wilson. du musst wissen: das ist nicht abzulegen, es ist immer nur ein dauerhafter Versuch. Fortwährend. Man muss es nur an sich wahrnehmen. Dann kann es bei jedem klappen. Nicht DU bist arrogant, aber deine Äußerung vorhin, die war arrogant (für mich jedenfalls)


4. September 2012 um 15:03  |  110606

(nur) für@wilson: ich hatte mal diese Hubschrauberperpektive für mich entdeckt, war cool, weil ich mich aus allem raushalten konnte: DAS habe ich verucht, abzulegen. Arroganz ist leider schwieriger abzulegen, weil eingeboren.-Ich mag dich, finde dich nicht arrogant. Mag auch deine Hubschrauber-Sichten. Aber nicht in jedem Fall.-ich hoffe, du verstehst mich richtig .


kraule
4. September 2012 um 15:10  |  110607

Wie gesagt Quiring ist einfach nur dumm,
Aber muss nicht der Verein dazu Stellung beziehen?
Ich möchte nicht daran denken, wenn einer von „uns“ so einen Spruch verzapft hätte…….


4. September 2012 um 15:14  |  110608

Bei den Eisbären skandieren 15-jährige laut „Ost-, Ost-, Ostberlin“ und tragen T-Shirts mit den vier Sektoren Berlins darauf.

Dagegen sind Quierings Sprüche doch kalter Kaffee. Soll er doch quatschen.

Ich fand es vor 18 Monaten auch scheixxe, dass die verwirrten Roten in unserem Stadion gefeiert haben und bin danach mit dem Großteil von ihnen in den Osten zurückgefahren.

Sich darüber aufzuregen lohnt nicht. Da gibt es wichtigere Themen.


4. September 2012 um 15:14  |  110609

@apollinaris
Ich bin ja froh, dass Du mir das sagst. Wirklich.
Zunächst habe ich mal damit angefangen, mich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen. Der Rest wird mir auch gelingen. Ganz sicher.

Lass uns aufhören. Das sage ich nicht, weil ich das letzte Wort haben will, aber ich fürchte, dass wir die anderen nerven.
Vielleicht können wir die Unterhaltung am Mittwoch fortsetzen: Du erkennst mich wie immer am „Wir sind das Volk“-T-Shirt.


Traumtänzer
4. September 2012 um 15:15  |  110610

Danke, @wilson, dass Du Dir noch mal die Mühe der Antwort gemacht hast. Ich kann Deine Sicht nachvollziehen und irgendwas irritiert mich trotzdem bei dem Quiring-Ding.

Vielleicht gehen wir zwei einfach mal so auseinander bei dieser Diskussion? 🙂


4. September 2012 um 15:17  |  110611

genau, weil der Verein Union Berlin dazu nichts sagt, bzw. es noch nicht getan hat, ist der Verein für mich gestorben … das war nämlich genau das Sprachrohr für das, was dieser Verein scheinbar leider lebt …

mich ärgern ja schon die ganzen Atzen, wenn sie ihre „Ost-Berlin“ Shirts tragen … sollten wir uns mal erlauben diese Shirts mit „West-Berlin“ durch die Gegend zu tragen … machen wir nicht … weil wir es nicht für nötig halten und den Quatsch nicht mitmachen …


playberlin
4. September 2012 um 15:18  |  110612

So, hier also auch noch mein Senf zum Derby. Nach dem sehr umkämpften, aber nicht unverdienten Sieg kann man folgende Feststellung treffen:

Hertha hat rund um das Derby souverän und besonnen agiert. Keine übertriebenen Ankündigungen im Vorfeld, keine Sticheleien und kein Nachtreten nach der Partie.

Ganz anders die Unioner. Erst das Kulturkampf-Gefasel, dann Mattuschkas respektlose Aussage bzgl. Maikel Aerts und als Höhepunkt der „Wessi-Spruch“ von Quiring. Da haben sich die Köpenicker in den letzten Tagen von ihrer besten Seite gezeigt. Mal abgesehen davon, dass in deren Startformation gefühlt 7 – 8 Westdeutsche oder Ausländer (ohne Anspruch auf Wahrheitsgehalt) standen und nur 2 – 3 tatsächliche „Ossis“.

Schön, dass sich mittlerweile sportlicher Erfolg einstellt, wenngleich es alles noch eher rustikal aussieht und wirklich schöne Kombinationen oder Spielzüge noch Mangelware sind. Dennoch erwarte ich, dass sich die mannschaft von Spiel zu Spiel einspielt und ab Herbst auch selbstbewusster, eindrucksvoller auftritt.

P.S: Fand den Buschmann nicht parteiisch. Da gibt es andere Kommentatoren, die man kritisieren könnte.


LarsNSB
4. September 2012 um 15:25  |  110613

@Sir Henry

ein Grund im übrigen, warum ich NICHT zu den Eisbären gehe. Hatte dort mal eine längere Diskussion mit einen Fan, der mir erzählen wollte, dass die Schlachtrufe wie Ost, Ost, Ost-Berlin und DYNAMO ja nicht böse gemeint sind und nur an deren Tradition erinnern soll…. Eisbären seien für jeden Berliner da….

Das Gefühl hab ich da jedoch nicht…

Und darum: Eine Stadt, ein Verein, HERTHA BSC!


Exil-Schorfheider
4. September 2012 um 15:35  |  110614

Andi // 4. Sep 2012 um 15:17

Weil Du wahrscheinlich regionalspezifisch ein „Moabit“-Shirt tragen würdest, oder? 😉


4. September 2012 um 15:49  |  110615

@wilson: sehr gerne.
Zum Schluss zum Qirling: wie schon gestern ersichtlich, habe ich das dem Jungen in keiner Sec persönlich krumm genommen. Die pc muss in diesem Fall vom Verein kommen. Und hiervon bin ich dann wiederum überzeugt, dass dies auch sinnvoll wäre. Gäbe es nicht die pc, sähe die Welt nicht nur besser aus.Die Dosierung ist wichtig.


sunny1703
4. September 2012 um 16:35  |  110616

Meine jüngsten Erlebnisse mit Fans sind die, dass ich mehrmals in der S Bahn von Scheiß Ost Berlin Scheiß Ost Berlin, und West Berlin West Berlin Fans Suffgebrülle genervt wurde. Ach so, diese Typen waren nicht Fans von tennis borussia ,sondern nannten sich Fans von Hertha BSC,……..wieder andere skandierten Dynamo Dynamo und meinten ganz sicher nicht Dynamo Dresden,..ach ja auch mit Hertha Dress. Wer hier auf andere zeigt,sollte nie vergessen,was es für Spezies in den eigenen reihen stecken. Von Geschichten so genannter Hertha Fans habe ich gerne noch mehr auf Lager.

Es gibt Leute unter den Union Fans,die sind in ihrer Vereinsblindheit beschränkt in ihrer Sichtweise. Doch schlimmer als Teile unserer eigenen Fans sind sie nicht…….aber auch nicht besser.

lg sunny


4. September 2012 um 16:47  |  110617

@Exil

würde ich tragen 🙂 ich HABE sogar ein „BERLIN IST BESTE“ Shirt im Schrank …

und für alle, die schon sehnsüchtig gewartet haben :

http://www.berlinoholics.de/bierwette1.jpg

😉


mirko030
4. September 2012 um 16:49  |  110618

Also ich verstehe diese ganze Diskussion hier nicht. Ich stelle ich mal vor:

Ich bin Ossi oder Wessi (das kommt vom Standpunkt des Betrachters an). Ich bin Berliner, Deutscher, Europäer, ein Erdbewohner und Milchstraßenbewohner. 🙂

Alles klar. Mehr sage ich zu solche einem Thema nicht mehr.


4. September 2012 um 16:57  |  110619

gucke das Spiel gerade noch mal … finde ja Buschmann immer sensationell .. der Spruch als Wagner den Roboter macht „so hat Marko Rehmer früher Fussball gespielt“ … ich pack mich weg 😀


jenseits
4. September 2012 um 16:59  |  110620

Danke, @andi, sehr schön! 🙂

Also 3 zu 5…


Herthaber
4. September 2012 um 17:03  |  110621

mir hat der Ausspruch von Quiring auch nicht gefallen, habe aber Verständnis für einen jungen ergeizigen Spieler, der zuhause gegen seinen Erzfeind verliert. Trotzdem schade das ein so junger Spieler, der garnicht weiß was sich hinter diesem Spruch alles verbirgt, diesen Haß politisch begründet. Glaube nicht das er, sollte Union in Ingolstadt Punkte holen, er das Feiern im Bayernland unterdrückt. Schwamm drüber, es gibt wichtigeres. Ich finde Wetklows Ausspruch gegenüber einem Reporter, der ihm eine nicht genehme Frage stellte: stell bitte eine andere Frage sonst lassen wir die Kacke …, damit war das Interview beendet, schlimmer.


Tunnfish
4. September 2012 um 17:13  |  110622

@andi
Ich hätte ja gedacht, da machen mehr mit.
Wie auch immer ich freu mich darauf den Kasten spendieren zu dürfen ! 😉
Weiter so Sandro !


Raffa war da
4. September 2012 um 17:15  |  110623

@Treat

Ich habe mir das Ronny-Tor jetzt noch 5-6 mal angesehen und bleibe dabei, dass die Kugel nicht abgefälscht wurde und es ein katastrophaler TW-Fehler war. Sieht Neuhaus übrigens auch so (was nix heissen muss).

Bt Quiring: Da fällt mir nur noch eins zu ein: Dunkeldeutscher Vollixiot! Die Kommentare zum Bildartikel sind übrigens teils sehr amüsant zu lesen. Wenn einer dazu Bock haben sollte… 🙂

Wäre der nicht Profi geworden, wäre er bestimmt Hooligan und stolz drauf „mal Wessis zu klatschen“. Es hies ja schon früher immer „Fussballer sind dumm bzw. haben nix im Kopf“. Quiring ist der beste Beweis dafür, die ROTE (Union-)Socke… 🙂


pax.klm
4. September 2012 um 17:27  |  110624

Treat // 3. Sep 2012 um 22:13

@Raffa

Ich habe mich natürlich in solchen Situationen auch schon oft gettäuscht aber ich bin mir dennoch sicher, dass Ronny noch ein Beinchen in der Mauer angeschossen hat, ehe der Ball aufs Tor kam. Hertha TV wird es uns weisen… 🙂

Also habe mir die Szene auch etliche Male angeschaut,
stelle fest, der Ball fliegt als ob er abgefälscht wurde, tatsächlich „sehe ich“ einen „flatternden“
Ball der keine gerade Flugbahn hat, er ist damit für den Torwart schwer zu nehmen.
Hat nicht Flohe früher so´n Schuß drauf gehabt?


Jimbo
4. September 2012 um 17:33  |  110625

#818


Raffa war da
4. September 2012 um 17:48  |  110626

@pax

Genau, Flatterball. Dennoch mittig aufs Tor gekommen und ich bin eigentlich auch sicher, dass den Ball sehr viele Keeper gehalten hätten. Und mittig, (fast) freie Sicht und 20 m Entfernung bedeuten für mich haltbar = TW-Fehler.
Ist meine Meinung. Klar kann jeder dazu eine andere Meinung haben, aber meine steht fest. 😉


Ecki 41
4. September 2012 um 17:51  |  110627

Aus der Ferne mal kurz zum ost – WEST Konflikt: Mich hat es damals crass genervt, dass FDJ Jacken als cool angesehen wurden und mir mit meinem WEST BERLIN Shirt Schläge angedroht wurde


schönling
4. September 2012 um 17:51  |  110628

4. September 2012 um 17:54  |  110630

Ronnys Schuss war extrem schnell und die Distanz sehr gering.

Wenn der mit 150 km/h (ca. 40 m/s) geschossen war, war die Zeit bis zum Tor etwa 0,5 s (v=s/t –> t=s/v –> t=22 m / 40 m/s).

Eine halbe Sekunde liegt praktisch unter der Reaktionszeit eines normalen Menschen. Das ist reiner Instinkt.

Da kann man schon mal daneben patschen.


Herthas Seuchenvojel
4. September 2012 um 18:03  |  110635

ach, hört jetzt auf mit dem Thema

ja war dumm, weiß er selber und selbst sein Trainer rudert inzwischen zurück
Problem ist doch, daß heutzutage zig Kameras am Spielfeldrand stehen, das Ding jedem möglichen Interviewpartner sofort fast bis in die Nase schieben und auf ein kleines Skandälchen warten
welches dann rein aus Emotionalität auch geschieht, erinnert euch mal, was sonst schon alles gesagt wurde von anderen
alles richtig gemacht sport1, dafür wart ihr gestern unter anderem auch da

vor einigen Jahren hätte es weder solch eine Medienpentranz gegeben, noch solch eine zeitnahe, weltweit mögliche Disskussion dank Internet
früher hat sicher auch der eine oder andere Spieler was rausgehauen, ein kompetenter Reporter hätte es geflissen übersehen und gut wars
oder jemand hätte es zwar mitbekommen, aber anhand fehlender Möglichkeiten wäre es maximal zu einem Stammtischaufgerege von 10-20 Leuten gekommen

iss nu jut, gestern gewonnen und nun freuen ohne Härchen in der Suppe suchend


Raffa war da
4. September 2012 um 18:03  |  110636

@Sir

Ich kann Deine Rechnung durchaus nachvollziehen. Allerdings gibt es auch andere Fernschüsse bzw Schüsse knapp ausserhalb des Strafraums, die ebenso hart sidn, präziser in eine Ecke und die Keeper machen z.T. noch einen Schritt, springen dann ab und halten die Pille. Insofern stimmt Dein mathematischer Ansatz, dennoch war die Kugel da, wo sie im Endeffekt hin kam, für mich absolut haltbar. Haas war ja auch dran, hat aber den Ball durchrutschen lassen.


Tunnfish
4. September 2012 um 18:09  |  110639

Der Schuß von Ronny war nie und nimmer HALTBAR !!! prellbar, klatschbar, blockbar aber niemals hältst Du den als Keeper einfach fest. Aber genau das hat Haas probiert und ist deswegen kläglich gescheitert 😉


Raffa war da
4. September 2012 um 18:10  |  110640

@Seuche

Ich finde gerade diese Interviewes gut. Mit längerem Nachdenken dazwischen würden sich sonst ja alle bzw sehr viele Kommentare glich oder sehr ähnlich anhören. Und deshalb nehme ich das den dummen Kind Quiring sehr übel. Ich hoffe, die „dummen Wessis“ werden ihm diese Schmach im nächsten Spiel ersparen und bleiben als Union-Fans weg. Er will ja keine Wessis jubeln sehen. Also hoffe ich , dass ihm alle Wessis das in Zukunft ersparen und Union den ollen, unverbesserlichen Ossi-Verein bleiben lassen.

Union steht nach dieser Aussage bei mir in der Beliebtheitsskale noch weit hinter Dynamo, TeBe oder Schalke und nur noch mionimal vor Hoffenheim und Gladbach.


Raffa war da
4. September 2012 um 18:11  |  110641

@Tunnfish

Gebe mich geschlagen und stimme Dir absolut zu. 😉

HALTbar war er nicht, aber er durfte nie und nimmer rein gehen.


tabby
4. September 2012 um 18:14  |  110643

#82x, die 1000 sollten auch ohne geistiger Führung schaffbar sein…

Ich bin noch unentschlosssen. Klar fand ich den Sieg wichtig für den (hoffentlich) Aufstieg, aber frage mich auch was die Köpenicker 3 Tage geheim traniert haben ?
Ein abwechselndes Spiel wäre schöner gewesen, als dieses Kampfbetonte gebolze.
Und ein vernünftiger Moderator, der nicht so auf Comedy macht würde dem DSF/FCB TV vielleicht auch Zuschauer in der 2. Halbzeit bringen. So war es zum Abschalten.
Positiv fand ich die Leistung der (positionsfremd besetzten) Aussenverteidiger und auch mal ein Lob an den Torwart.
Mit Wagner hat man jetzt auch wieder die Planstelle : „Groß/Wuchtig, kann den Ball behaupten“ erfolgreich besetzt.
Das dort Allagui (der vieles lieber technisch löst) schwierig reinkommt, war eigentlich nach 15 min zu sehen.
Wenn dann Ramos noch das 3:1 gemacht hätte wäre es wohl des guten zuviel geworden. Dennoch Schade , er hätte das Erfolgserlebnis gebraucht.
Ansonsten Union sucht euch halt einen anderen Aufbaugegner.

PS: Union finde ich seit der Aktion 2010 mit dem T-Shirt „Nichtabsteiger“ nicht mehr witzig und ignoriere die Kommentare der Köpenicker seit dem.


jenseits
4. September 2012 um 18:23  |  110647

Da finde ich die Antwort von Wetklo besser. Viel dümmer und langweiliger als die Antworten sind in der Regel nämlich die gestellten Fragen.


4. September 2012 um 18:24  |  110650

@Rwd

Ich meine, dass der Ball einen leichten Linksdrall hatte. Dazu kommt die schlechte Sicht. Schwierig.

Vielleicht hätte er ganz unkonventionell den Fuß zur Abwehr nehmen sollen.

Ich habe gestern Abend noch mit @Freddie drüber gesprochen. Aus unserer Sicht wäre es für den Keeper besser gewesen, wenn er die Mauer um einen Spieler erweitert hätte. Das macht die Torwartecke schmaler und erleichtert die Abwehr. Zumal Ronny die Dinger ohnehin nicht ins Tor zirkelt sondern immer ganz humorlos gerade reindrischt.


trikottauscher
4. September 2012 um 18:31  |  110655

@ Quiring
zu der Pöbelei: alles nicht so hoch aufhängen. Kam aus der Emotion heraus, war dumm-plakatives Gelaber und spricht eigtl. für sich…
@Buschmann
der sitzt normalerweise in München, ist bestimmt kein Union-Fan, hat vlt. die erfolgreiche letzte Saison v. Union plus Stadionumbau mit eigenen Händen: so was kommt an = ‚positives Image‘
Dagegen Hertha: Katastrophen-Saison m. z.T. haarsträubenden Zuständen (Babbel, Skibbe, Abstieg, MV…) = schlechtes Image.
Sowas kann sich im Hinterkopf festsetzen u. in der Berichterstattung niederschlagen. Ist zwar eigtl. nicht ok, aber würde mich nicht wundern. Und so pro-Union war er nun tatsächlich nicht. Da stellen manche mit ihrer -ich nenne es mal- ‚Paranoia‘ gleich wieder auf Abwehrmodus…
Hey, locker bleiben, Leute. Ist ’nur‘ ein Spiel…


4. September 2012 um 18:36  |  110657

So jetzt mal mein erster Kommentar nach diesem Spiel.

Endlich haben wir diese scheiß Ossis in ihrem Stadion besiegt.
Noch dazu gesagt ich wohne in Grünau.

Jetzt mal ganz im ernst, der Quiring kann nicht wirklich viel dafür, irgendeiner schrieb es ja schon, er lernt es doch von den Eltern, alten etc nicht anders. Fakt für mich ist aber, das der Verein bzw der DFB da aktiv werden müssen, bei solch verbalen entgleisungen.

Natürlich war mein Spruch oben nicht so gemeint, sonst würde ich nicht hier im Osten wohnen.

Thema Ronny Freistoß: In meinen Augen nur für einen Weltklasse TW haltbar, oder aber mit sehr viel Glück. Leichte Sichtbehinderung, gefühlte 300km/h schnell die Kugel, direkt flach neben den Körper.
Das ist 2. Liga und kein BuLi Spitzenfußball, da könnte sowas gehalten werden, vergeßt bitte nicht das Niveau der Spieler, was keinesfalls abwertend gemeint ist.


Freddie1
4. September 2012 um 18:45  |  110660

Ergänzend zum @sir und Schuss von Ronny:

Wenn der Torhüter an den Ball gekommen wäre, hätte er ihn eigentlich nur nach vorn abwehren könne, auf jeden Fall unkontrolliert. Dann wär halt der Nachschuss drin gewesen. 😉


Ursula
4. September 2012 um 19:20  |  110672

Arroganz ist, wenn man trotzdem lacht,
über 90 % dieser Beiträge der letzten
Stunden….


4. September 2012 um 20:15  |  110687

wieso wird immer von dem Qiring gesprochen? Das Problem ist für mich der Verein Union: der macht seit Jahren mit diesen dumpfen, überall vorhandenen Ressentiments ganz offen Politik und auch Geschäft.- Qiring ist dann eben ein Ergebnis davon. Der Weg von einer verbalen Entgleisung eines verdrehten Köpenikers Fussballspielers, zu krasseren Aktionen von noch dumpferen Anhängern ist eben kurz. Wenn jene dann noch das Gefühl geschenkt bekommen, ihre „Bosse“ würden das klammheimlich befürworten..dann ist eben die Kacke am Dampfen. Da gefällt mir in diesem Zusammenhang die fehlende pc vom Kind besser-.
-Für mich darf Ronnys Schuss gar nicht durch die Mauer kommen..und dann, trotz großer Flatter: nimmt wohl jeder Handball-oder Eishocker-TW deen Fuss zur Abwehr. Diesen Reflex scheinen die Fussball-Goalies regelrecht abtrainiert zu bekommen? @ursula: hilf. Ich weiss zu wenig über das TW-Spiel, habe alles mit den Füßen geklärt 😀


sunny1703
4. September 2012 um 20:17  |  110688

Ich will auch zu den 90% gehören, wenn so ein Schuss nicht gehalten werden kann, der auch noch fast auf den Mann kommt, dann brauche ich keine Torhüter mehr.

Aber ist es wichtig??? Da fragt übermorgen niemand mehr nach.

Mich verwundert mehr, warum die Pyromanen unter den Herthafans nicht zu Union wechseln, denn schließlich propagieren die ja diese Unsitte. DAS macht mir Union unsympathischer!

lg sunny


sunny1703
4. September 2012 um 20:20  |  110691

@apollinaris

Genau an das mit den Torhütern aus anderen Sportarten habe ich auch gedacht, die lachen über so ein „Schüsschen“! Und der gute Kiraly hätte mit einer Fußabwehr gleich einen gefährlichen Konter eingeleitet 🙂

lg sunny


Ursula
4. September 2012 um 20:29  |  110694

DEN kann man nicht festhalten!!!

Aber natürlich MUSS er ihn so bekommen,
dass er ihn seitlich wegfausten oder seitlich
„wegbugsieren“ kann! Geht das immer noch
nicht bei der Schärfe, nach vorn „abprallen“
lassen, denn es gibt ja keine Garantie, dass
ein evtl. Nachschuss auch natürlich zum Tor
(selbstverständlich) mutiert!!!

Denn zugegeben, der war schon sehr, sehr
scharf geschossen! Aber ein ganz „normaler“
Torwart, gestern Burchert, hätte ihn irgendwie
„abgewehrt“….


Ursula
4. September 2012 um 20:31  |  110695

….besser wäre es einfach mit dem Fuss
gewesen! Wenn ich so etwas „könnte“,
ich hätte es SO gemacht!!


kraule
4. September 2012 um 20:33  |  110696

@sunny1703 // 4. Sep 2012 um 16:35

Es geht nicht um Fans die Scheiss Union singen, auch nicht um Fans die Ost-Berlin singen.
Das sind Fans, meist besoffen!
Es geht um den Verein, der sich dazu nicht einmal äußert! Es war ein Angestellter des Vereines!
Und da fällt mir nur noch eins zu ein:
Scheixx Union!!!


sunny1703
4. September 2012 um 20:39  |  110699

@kraule

Ein Verein, der was von sich hält regelt sowas intern.Aber sonst…… Meine Güte, Hertha hatte mal einen Trainer der hielt alle Berliner für……….,ich kann mich nicht entsinnen, dass Hertha sich damals für diesen Trainer entschuldigt hat.

lg sunny


kraule
4. September 2012 um 20:40  |  110700

TW-Fehler? Ja!
Na und? :mrgreen:


kraule
4. September 2012 um 20:41  |  110702

@sunny1703 // 4. Sep 2012 um 20:39
ist die Frage wer von uns Beiden es sich etwas einfach macht 😉


pax.klm
4. September 2012 um 21:58  |  110737

sunny1703 // 4. Sep 2012 um 20:39
Wobei der der da sagte die Berliner sind…, ja einfach recht hatte, sag ich mal als Beute Berliner!


Ursula
4. September 2012 um 22:03  |  110740

Na ja „pax“, gerade sagte, der, der da sagte,
dass alle Berliner….

….nunmehr alle „Hoffenheimer“ nicht so
richtig weitsichtig wären, und nur dem
Augenblick frönten, er spielte auf die
Tabelle an…..


5. September 2012 um 3:59  |  110758

@sunny: sorry, ein selten seltsamer Vergleich. Der ärgert mich richtig. 😀


pax.klm
5. September 2012 um 7:37  |  110759

Ursula // 4. Sep 2012 um 22:03
Aber ehrlich ursula, denkst Du die Hoppenheimer haben den Durchblick, äh die Weitsicht?
Abgesehen von der Tabelle? 😉


Ursula
5. September 2012 um 10:08  |  110784

Was ich denke? Nun ich denke auch ohne IHN….

…denn was sollte ich so über IHN denken….?

Aber das weißt Du ja ohnehin, von „früher“,
als ihn ALLE noch als „Heilsbringer“ sahen…..

Gut, ob wir mit IHM abgestiegen wären, bleibt
offen! Die Gegenprobe funktioniert nicht….

….aber die „Publikumsbeschimpfung“ gelingt
IHM wohl überall!

Peter Handke lässt grüßen!


pax.klm
5. September 2012 um 11:16  |  110810

Ursula // 5. Sep 2012 um 10:08
Beschimpfen? Er hat doch recht!
Seid doch nicht so empfindlich!


Ursula
5. September 2012 um 13:28  |  110863

Tja….


5. September 2012 um 15:13  |  110884

das als Beschimpfung zu sehen.-.. das werde ich nie verstehen. dann wären Karl Kraus und Tucholsky ja wirkliche Berlin-Hasser gewesen? Bitte etwas souveräner werden, liebe Berliner (Klein)bürger 😉


Ursula
6. September 2012 um 2:48  |  110973

Ein Hoch auf die „Paxappolinarier“!

Es grüßen die „Kleinbürger“ die souveränen
„Kosmopolitaner“….

BABBEL, den ich nie mochte, nicht als
Mensch und nicht als Trainer (Widmayer!),
„eckt“ mit seinen „Einschätzungen“ doch
aber überall an…! Wo nimmt ER das her?

Woher nimmt ER Weitsicht und Durchblick?

Weil er mal „international“ gespielt hat?


2. September 2013 um 12:59  |  193453

[…] Tonfall der Kommentare – Die Klasse des Spiels geht verloren – Blanke Zahlen – Meinungsverschiedenheiten unter Kommentatoren – Folklore – Warum wir zum Fußball gehen – Kartenverteilung bei Hertha – […]

Anzeige