Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 6.9.2012

Hertha und die Ruhe nach dem Sturm

(ste) – An sich wäre genau jetzt die Zeit, um entspannt zu arbeiten. Drei Punkte aus dem Derby, viel innere Ausgeglichenheit. Die schlechten ersten Tage sind vergessen, es überwiegt nun die Freude auf das, was kommt. Und das kann ja nur gut sein – die Stichworte lauten Oktober und „ab dann werde wir nur noch schwer zu schlagen sein“ (Jos Luhukay).  Zumindest in Ruhe kann Hertha-Trainer in den nächsten Tagen arbeiten. Doch mit Sicherheit ist es ihm der Ruhe zuviel, denn er muss auf eine ganze Reihe von Spielern verzichten.

Das ist natürlich keine besonders komfortable Situation, denn trotz allem ist die Kennenlernphase mit Luhukays speziellen taktischen Ansätzen bei Hertha nicht beendet. Ein paar Lektionen hat der Trainer noch. Zumal die Mannschaft spielerisch auch gegen Union nicht immer so agierte, dass Luhukay hätte zufrieden sein können. Da kommt die Länderspielpause nicht unbedingt zur rechten Zeit – gleich zehn Profis werden in den nächsten Tagen auf Reisen sein.

Pekarik spielt für die Slowakei, Sahar für Israel

Gut, einer war noch nie da, Peter Pekarik wurde ja gerade erst vom VfL Wolfsburg verpflichtet und tritt nun mit der Slowakei in der WM-Quali in Litauen an. Der Tscheche Hubnik spielt erstaunlicherweise wieder für sein Heimatland nach der Katastrophen-EM; Dänemark heißt der Gegner. Auch Ben Sahar ist unterwegs, mit Israel versucht er sich in Aserbaidschan. Diese drei sind die einzigen, die bei A-Nationalteams weilen. Sami Allagui wurde diesmal nicht für Tunesien berufen. In tunesischen Medien heißt es, wegen Formschwäche. Er selbst sagt, er habe mit seinem Nationaltrainer abgesprochen, dass er sich in den kommenden Wochen auf seinen Arbeitgeber Hertha konzentrieren wolle. Ben-Hatira musste wegen seiner Knöchel-Verletzung passen, die er sich im Derby beim 1. FC Union zugezogen hat (2:1).

Allagui kann so wenigsten bei Hertha trainieren, Torhüter Kraft kann es wie die länger ausfallenden Knoll und Beichler hingegen nicht. Es fehlen auch Kachunga, Schulz und Brooks, die am WE mit der deutschen U20-Nationalmannschaft gegen Polen antreten. Damit ist der Kader von Hertha derzeit ziemlich lückenhaft und nicht optimal für die Arbeit in der Pause, an deren Ende der Aufsteiger aus Aalen im Olympiastadion vorbeischaut. Erst am Mittwoch in einer Woche füllt sich der Hertha-Kader wieder spürbar, wenn die WM-Quali-Spieler zurückkehren.

Hertha/Union, die Reizfigur  Maik Franz und „Je t’aime“

P.S. Wie versprochen, der Podcast zum Derby. Immerhertha war eingeladen bei  textilvergehen.de. Mit von der der Partie waren Gastgeberin war Stefanie Lamm, Hans-Martin, Robert, Gero (alle Union-affin) und meine Wenigkeit (ub). Zu hören hier. Entspannt Euch – Dauer: 2:20 Stunden 😉

Wer von den aktuellen Berliner WM-Qualifikanten hat Chancen, tatsächlich in Brasilien dabei zu sein?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

180
Kommentare

6. September 2012 um 19:42  |  111065

mfg @xberger… 🙂


Blauer Montag
6. September 2012 um 19:46  |  111067

Bronze oder Silber 😉


Blauer Montag
6. September 2012 um 19:46  |  111068

SILBER !!!!!! 😀


megman
6. September 2012 um 19:47  |  111069

Brasilien , hm , muss einer bei sein ? Leisung bei uns ist mir wichtiger.


Silberrücken
6. September 2012 um 19:47  |  111070

Nach dem Sturm ist vor dem Selbigen, warten wir mal voller Hoffnung und Zuversicht den goldenen Oktober ab.


megman
6. September 2012 um 19:48  |  111071

natürlich …Leistung mit t , daher nur Bronze


Blauer Montag
6. September 2012 um 19:52  |  111072

Statt der Scherzfrage von heute eine ganze Reihe ernster und wichtiger Fragen:
Wieso kann T. Kraft nicht trainieren?
Ist er immer noch blockiert?
Soll ich ihm mal meinen bulgarischen Zimmerservice vorbeischicken?

Na gut, die letzte war doch wieder eine Scherzfrage.


schnuppi
6. September 2012 um 19:54  |  111073

hä,ick bin vorne mit dabei?


Ursula
6. September 2012 um 19:56  |  111074

Ja „schnuppi“ an Nr. ACHT!


schnuppi
6. September 2012 um 19:56  |  111075

natürlich nicht

schade,bin traurig.


Ursula
6. September 2012 um 19:58  |  111076

Ach so, KEINER!


Ursula
6. September 2012 um 19:59  |  111077

Tut mir auch leid! Ich war noch „hinter“ Dir….


Bloody
6. September 2012 um 20:14  |  111078

@ub wie siehts denn mit Herrn Sahar aus? Ist dort ein Einsatz nach der Länderspielpause mal zu erwarten? Äußerte sich ja schon ein wenig enttäuscht via Twitter, wieder nicht zum Zug gekommen zu sein – oder sind seine Trainingsleistungen immer noch nicht ansprechend?


HaPi
6. September 2012 um 20:14  |  111079

Hab immer das Gefühl, dass die Aussage des Trainers ( Oktober) falsch verstanden wird. Wir sind dann zwar schwerer zu schlagen, aber zu schlagen.


ubremer
ubremer
6. September 2012 um 20:22  |  111080

@bloody,

Ben Sahar kam anfänglich (von der Fitness und dem Spielverständnis her) sehr weit von hinten. Schon beim letzten Länderspiel-Termin im August hat Luhukay gesagt, es wäre sinnvoller gewesen, Sahar hätte in Berlin ordentlich trainiert (statt 25 Länderspiel-Minuten zu absolvieren).
Aktuell ist Allagui in der Stadt geblieben. Er weiß, er muss um seine Position kämpfen. Sahar ist zu seiner Nati gefahren. Das darf er, das ist unstrittig.
Aber ich denke, dass im Moment Ndjeng auf der rechten Außenbahn vor Sahr steht.
Insofern: Geduld haben. Auf die Chance warten. Und dann Präsenz zeigen


Ursula
6. September 2012 um 20:23  |  111081

Nee, nicht „schwerer“, sondern „SCHWER“
zu schlagen! Ich habe gar eine Interpretation
im Kopf, die ging, gar nicht mehr zu schlagen….


Blauer Montag
6. September 2012 um 20:24  |  111082

Kleiner Scherz auf deine Kosten @Ursula:
Wenn ich Dich hinter mir hätte,
bekäme ich PARANIOA: :mrgreen:

Finished with my woman
‚Cause she couldn’t help me with my mind
People think I’m insane
Because I am frowning all the time

All day long I think of things
But nothing seems to satisfy
Think I’ll lose my mind
If I don’t find something to pacify

Can you help me occupy my brain?
Oh yeah!

I need someone to show me
The things in life that I can’t find
I can’t see the things that make true happiness
I must be blind

Make a joke and I will sigh
And you will laugh and I will cry
Happiness I cannot feel
And love to me is so unreal

And so as you hear these words
Telling you now of my state
I tell you to enjoy life
I wish I could but it’s too late

http://www.youtube.com/watch?v=StOWOSZD9w8


Spiritus Rector
6. September 2012 um 20:25  |  111083

Ihr Blog-Entjungferer seid ja so infantil, wie die kleinen Kinder! Äh …
Apropos, will noch @Mr. Spock antworten: Also ich weiß nicht, wie es unter Vulkaniern ist, aber bei uns Nicht-Eckohren verhält es sich so, dass blaue Farbe kein besonderes Schrecknis bedeutet, nicht einmal für Kleinst-Nichteckohren, auch Nichtecköhrchen genannt.

Ein Schrecknis ist es, was unserem Ex-Herthaner Daniel Frahn (Käpt’n bei RB Leipzig) dieser tage via Facebook widerfährt: „Frahn denk immer daran, wenn Du nachts unterwegs bist, du bist nie allein unterwegs. Lok ist in der Stadt.“ Leipzig ist nämlich traditionell ein Lokschuppen und kein Vereinsverschiebebahnhof. (Hat er aber schön gesagt.)

Unterscheide jetzt einmal die symbolische Botschaft der Farbattacke (war sicher ungiftige Fingerfarbe) als kleine liebenswürdige Revanche (die Vorgeschichte gab ich ja zum besten) und die gemeine blanke Drohung als Einschüchterung.
Das sind zwei Welten, wenn nicht zwei Galaxien. Jetzt aber genug die Klingonen gekreuzt! 😉


Blauer Montag
6. September 2012 um 20:25  |  111084

EDIT: .. ich bekäme Paranoia …


Kiko
6. September 2012 um 20:26  |  111085

@ubremer
Wie sieht es bei kraft aus wann könnte er wieder ins Training einsteigen?


Ursula
6. September 2012 um 20:29  |  111087

Na ja, Lyrik ist nicht Dein Ding, aber
war ja auch nicht von Dir!

Zu Deiner Ehrenrettung!

Dennoch schlecht ausgesucht! Schon
mal was von „diametral“ gehört…?

Wenn schon ne Replik, gern, aber ein
bisschen mehr Mühewaltung…!

Bitte….


Ursula
6. September 2012 um 20:30  |  111088

….aber „Black Sabbath“ ist schwer o. k.!!


Silvia Sahneschnitte
6. September 2012 um 20:30  |  111089

Liebe Blogger,
wie schon angekündigt durfte ich mit meinem Gatten nach dem Spiel tanzen. Was für eine Freude, über beide Ereignisse.
Was mich aber noch mehr freut, sind die beiden Langzeitverletzten Franz und Kluge. Beide aus „Deutschlands Zugewinngebieten im Osten“.
Wie die beiden Jungs langsam Fahrt aufnehmen. Der Eine, mit einer Körpersprache, die ich lange bei Hertha vermißt habe. Eine (darf ich das sagen) Dr.cksau vom Feinsten, im für Hertha positiven Sinn. Wie der sich in die Zweikämpfe geworfen hat, Klasse. Wie der seine Mitspieler puscht, starker Tobak.
Der Andere mit Spielverständnis, Blick für die Situation, klug die Mitspieler einsetzen, Situationen antizipieren sich immer als Bestandteil der Mannschaft sehen, kein Selbstdarsteller (davon hatten wir in den vergangenen Jahren genug), das strahlt aus, auch auf die Mitspieler.
Unschlagbar wird Hertha ab Oktober nicht sein, aber schwer zu bespielen. Die Beiden, um sie beim Namen zu nennen:Franz Kluge, werden sich weiter steigern, besseren Spielrythmus bekommen.
Wir werden noch unsere Freude an den Beiden haben, so hoffe ich.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Blauer Montag
6. September 2012 um 20:35  |  111092

Ich kann dir grad „diametral“ nicht folgen @ursula. Was genau meinst Du 😕 ?


Ursula
6. September 2012 um 20:49  |  111096

Ooch, Du hast mit mir Probleme….
Wer nicht? Versuch` s….


Ursula
6. September 2012 um 20:51  |  111098

Listen to the music! Listen to your own lyric…!


Ursula
6. September 2012 um 20:52  |  111099

„own“….


f.a.y.
6. September 2012 um 21:09  |  111100

Weiß nicht, ob es schon jemand gepostet hat, aber bei Hertha gibt es jetzt für Mitglieder schon die Tickets für das Rückspiel gegen Union und die Partien gegen Köln und Pauli.

Außerdem hat jemand Adrian ein paar Antworten diktiert, um die Fans wieder auf seine Seite zu ziehen. Von der Idee her richtig, aber etwas plump in meinen Augen. Ein Beispiel:

herthabsc.de: Hört sich so an, als wenn du froh bist, dass du noch hier bist.
Adrian Ramos: Noch einmal, ich liebe diesen Klub und diese Stadt. Das hat doch mit meinen Wünschen zu Beginn der Saison gar nichts zu tun. Denkt ihr, ich habe vergessen, wie überragend mich die Herthafans gefeiert haben, wenn ich ein Tor für unseren Klub geschossen habe? Dieses Gefühl will ich wieder haben, deshalb muss endlich die Kugel wieder rein! Eines verspreche ich: Ich werde alles tun, damit Hertha BSC wieder in die Bundesliga zurückkehrt.

http://www.herthabsc.de/de/teams/interview-ramos/page/1128–45–.html


6. September 2012 um 21:23  |  111101

@fay: wenn ich solche Dinge lese, bin ich immer kurz davor, wieder mehr Zeit mit Sinnvollem verbringen zu wollen.. 🙄
Na, immerhin kann ich dir berichten, dass ich heute Ramos (für seine Verhältnisse) recht fleissig im Training empfand. Bei Ronny noch ein Tick mehr, wenn auch zwischendrin mit einem kleinen, leicht peinlichem Zwischenspiel ( bei einer einfachen techn. Übung, wollte er , betont unterfordert,einen Maradonna-Trick einstreuen..der gründlich schief ging..)-Luhu schaute, Gott sei dank, gerade in eine andere Richtung 😀


King for a day – Fool for a lifetime
6. September 2012 um 22:16  |  111104

Da schüttel ich auch nur den Kopf und muss dann auch mal wieder direkte Kritik an Preetz ausüben …obwohl, als Geschäftsführer Kommunikation hat er damit sicher nix zu tun :mrgreen:

Peinlich und total aufgesetzt!


Kamikater
6. September 2012 um 22:36  |  111105

So etwas macht Bohmbach, nicht Preetz.
😉


pax.klm
6. September 2012 um 23:04  |  111106

Also icke sage ma: Der Berliner an sich und der HerthaFan im Bersolnderen jammert lieber und ist depressiv oder negativ als positiv und zukunftsorientiert!
Wenn es denn niemand gibt auf dem man mal so richtig rumtrampeln kann, dann sucht man halt einen!
Mal ist es Ramos, dann IronFranz, dann Hubsi Hubnik, vielleicht der Burchert, dann der Preetz oder der Boomsbach oder so,
die Hauswand ohne Farbe ( verstehe aber voll die Denke von Elaine, habe so etwas – Vergleichbares- in einer interfamiliären Auseinandersetzung schon erlebt- na ja )
UND das Schlimme: Ich bin nicht BESSER.


pax.klm
6. September 2012 um 23:06  |  111107

besonderen
und wir haben nur einen durchschnittlichen aber überbezahlten 2.Liga Kader!


Blauer Montag
6. September 2012 um 23:10  |  111108

Tja pax,
das Gefühl der Paranoia werde ich hier und heute nicht mehr los 🙁

I tell you to enjoy life
I wish I could but it’s too late

http://www.youtube.com/watch?v=StOWOSZD9w8


Silberrücken
6. September 2012 um 23:15  |  111109

Überbezahlt ist relativ, es gab ja zwei Parteien, die sich auf die Konditionen geeinigt haben.:-)

Im Kern stimmt es, bezahlen (zu) viel.

Unabhängig vom Ausgang der Saison nehmen wir uns Handlungsspielraum in finanzieller Hinsicht. Nur das Prinzip Hoffnung auf Wertsteigerungen von Spielern im Falle eines Verkaufs, neue Partner u.ä. scheinen Handlungsgrundlage zu sein. Warten wir es ab.


6. September 2012 um 23:21  |  111111

Wir bitten um Nachsicht, dass wir uns noch mal „zum Thema“ melden, aber bei uns hat sich eine Facebookgruppe

„Hertha & Union Fanfreundschaft –
in der Farbe getrennt, in der Sache vereint!“

gemeldet. Wer mag, kann ja mal „liken“, wie man so schön neudeutsch sagt bzw. der Gruppe beitreten. Die Herrschaften freuen sich über Zuwachs und planen gemeinsame Aktivitäten, z.B. fürs Rückspiel (Hertha-Union) im Olympiastadion.

Einen schönen Abend noch allen.


flötentoni
6. September 2012 um 23:22  |  111112

„Der Berliner an sich und der HerthaFan im Bersolnderen jammert lieber und ist depressiv oder negativ als positiv und zukunftsorientiert!“

Aber hier haben Foristen (oder Blogger) einen hervorragenden Musikgeschmack….Paranoid und er „neue“ mit dem Nickname „King 4 a day…“

Evtl. sollten wir die Länderspielpause nutzen, um die Diskussion um die Einlaufmusik nochmal aufleben zu lassen?Oder persönliche Tormusik?

Für Franz schlage ich mal „Iron man“ vor…


6. September 2012 um 23:29  |  111113

@pax und die Zustimmenden: ein Klub wie Hertha ist professionell geführt und operiert mit vergleichsweise horrenden Gehältern: dass da dann Personalfragen permanent diskutiert werden, liegt in der Natur der Sache. Ein blog ließe sich ohne diese ja praktisch gar nicht führen..Und intern wird, so nehme ich an, ja auch permanent diskutiert. Wozu sonst die ganzen Sitzungen und Telefonkonferenzen 😉
Bei Ramos ist es nicht der depressive Berliner, der agiert, sondern umgekehrt 😀
Dass man über einen M.F. (anders) diskutiert, wenn er denn in den eigenen Reihen spielt, ist ja auch klar..wer aber über einen Typen und Fussballer wie MF nicht mehr kontrovers diskutieren kann(möchte), den verstehe ich dann aber echt nicht mehr. Über wen denn, wenn nicht MF. Der Mann ist dochdurch seine extrem polarisierende persönlichkeit ein Segen für Stammtische, blogs und Journalisten..
Ich bin ja sofort dabei, wenn es gilt den Berliner 2an sich“ zu kritisieren, aber in diesem Fall sind wir normal wie die Provinz. Das Trainer-Rausgeschreie nach ein paar Niederlagen..das erscheint mir in Berlin tatsächlich schneller zu gehen als andernorts..Meckern find ich blöd, weil destruktiv. Kritik, auch scharfe, finde ich in einem Profiverein notwendig.


King for a day – Fool for a lifetime
6. September 2012 um 23:39  |  111114

Kamikater // 6. Sep 2012 um 22:36

So etwas macht Bohmbach, nicht Preetz.

—–

Ich vergas. Bohmbach hat Narrenfreiheit 😉


Ursula
7. September 2012 um 0:16  |  111116

Übrigens „jenseits“, ne Entschuldigung für
Arroganz von mir, gern!


jenseits
7. September 2012 um 0:28  |  111119

Das bedarf doch keiner Entschuldigung! 😉


catro69
7. September 2012 um 7:57  |  111121

Finde die Personalie Sahar etwas „merkwürdig“.
Hebt sich J-Lu das Beste für den Schluß auf? Soll Ndjeng ein ruhender Pol im Team sein, um den sich eine neue Mannschaft findet, damit Marcel dann sanft von seinen Aufgaben entbunden werden kann?
Wir werden sehen, mit der gewohnten Gelassenheit eines Stadtmeisters!
Schönen Wochenausklang und Gruß aus Hannover.


hurdiegerdie
7. September 2012 um 8:34  |  111122

Die Leute hier sind so nett, so höflich.

Ich um 4.00 AM aufgestanden, um zu einem der grössten Fischmärkte der Welt zu gehen. Leider war heute kein Touristentag (hätten die im Hotel auch wissen können, als ich das Taxi bestellte). Wenn Hurdie um 4 AM aufsteht, geht er auf den Fischmarkt. Punkt! Riesige Thunfische! Überhaupt Wahnsinn, was alles so im Meer lebt!!! Wirklich beindruckend, und alles freundlich und höflich, auch die Polizei, die mich ganz nett zum Ausgang geführt hat. Wie haben die mich nur unter 3000 Japaner erkannt?

Sorry OT und weiter OT @Dan: War heute im Tokyo Dome, schwer beeindruckend. Aber ich kann die Entscheidung nicht trefffen. Dort gibt es im offiziellen Verkauf zwei YG caps. Eine mit offiziellem NPB Logo und „authentic“ Innen-Wäschezeichenzeichen (von Adiddas), dann aber für etwa 80 Euronen (7’900 Yen). Praktisch die gleichen Caps (YG etwas weniger breit vorne), auch von Adidas wie die „Authentic“ aber ohne NPB Logo, dann für 30 Euronen (2.970 Yen).

Finger weg? 80 € oder 30€? Es gab hier alle aus der Tokyo Gegend ausser Yakult Swallows. Wie sieht’s zukünftig aus. OK mit Adidas für 30 oder Finger weg? Limit bleibt bei 120 € für 3, oder?

Hier bis etwa 14 Uhr eure Zeit sonst auf email etantdanslenoir(@gmail.com). Mach dir keinen Kopp, ich fahre mit der Metro am Stadion vorbei auf dem Weg zur City, ist nur 5 Mins vom Hotel und Jango hat 3-Tageskarte, und Geld kann ich auch vorschiessen, wäre auch kein Problem.


Spiritus Rector
7. September 2012 um 8:41  |  111123

Bei Marcel denkt meinereiner zuerst an Proust und dann an Reich-Ranicky … egal!

Anlässlich der Lektüre von Flötentonis Beitrag (offensichtlich Black Sabbath-affin, der Gute) und zur Überbrückung der Länderspielpause, möchte ich folgendes Denkmodell feierlich enthüllen: Wie wäre es denn, wenn jeder Hertha-Spieler bei Heimspielen seine eigene „Tor-Fanfare“ hätte, die bei Torerfolg durch selbigen erklänge? Quasi wie eine verkürzte Einlaufmusik bei den Boxern. sprich kleine Musikeinspieler! Würde das nicht die Tor-Gier (Geilheit will ich jetzt nicht schreiben!) der Herthaner um ein Beträchtliches steigern? (Antwort: Ja, ein Schützenfest reihte sich ans andere! Das einstige 8:0 gg. Wattenscheid würde binnen kurzem überboten!)

Welche Musik nun zu welchem Spieler? Müsste natürlich irgendwie auf die Person zugeschnitten sein und möglichst einem höheren Sinn gerecht werden. Jemand Vorschläge? Her damit! Am besten mit Verlinkung.

PS: Ehrlich gesagt, die momentane Tormusike finde ich eher abtörnend und profan, anstatt pro-Fan. Über Torverweigerungen („Ick schieß mal lieber vorbei, als mir dieses scheiß Gedudele anzuhören!“) muss man sich dann ja nicht wundern. 🙁


kraule
7. September 2012 um 8:59  |  111124

Morgen

Leute, wenn ihr euch so gut privat kennt, habt ihr dann nicht eure privaten Emailadressen, Whats app etc.? Oder einen Facebook-Kontakt.
So „verkommt“ das hier immer mehr zum „Club der Insider Dichter“.
Ihr schließt ganz unbemerkt immer mehr Leute aus, oder schreckt sie zumindest ab.
Oder muss der eine oder andere, der Welt erzählen was er gerade „tolles“ macht?!

Alternative:
http://www.tripple.net/contator/aufzack/forum.asp?nid=18919 :mrgreen:


Ursula
7. September 2012 um 9:06  |  111125

Na ja, nun macht man nicht alle Tage
so` ne Reise! Mich interessiert es schon,
was der „hurdie“ so schreibt und er
schreibt es doch „schön“ lesbar und
platisch, also….

Immer wiederkehrenden „Streitgespräche“ über „Quintis Quirinius“ und imaginäre
Mannschaftsaufstellungen „nerven“ mich
mehr, wenn mich überhaupt etwas „nervt“…

Dies ist doch ein „weltoffener Blog“ z. B.
auch mit DIR…..


Dan
7. September 2012 um 9:07  |  111126

@hurdie

Danke @hurdie. Meine „Birne“ hat keine 80 € Caps verdient. 😉
Aber mit 30 – 40 pro Cap ist das ok und im abgesteckten Rahmen.

Also Ja zu 30€ Caps. Und falls nicht die drei Teams nicht kriegst, dann ggf. nen Team wo das Logo gut aussieht. Vertraue auf Deinen Geschmack. Die „Elster“ aus Collingwood war / ist klasse. 😉


Ursula
7. September 2012 um 9:07  |  111127

„plastisch“….


Ursula
7. September 2012 um 9:09  |  111128

…und „Quintus“, ich lass` es heute besser!


Dan
7. September 2012 um 9:14  |  111129

Sorry @kraule fürs OT und Nichteinhaltung der Bloganonymitätsklausel.


kraule
7. September 2012 um 9:23  |  111130

@Dan
Im ernst mal, habt ihr nicht eure privaten Emails dafür? Stell dir vor du kommst von Außen, ja so muss man es schon nennen und liest hier rein. Hättest du dann Gefühl es ist leicht hier einzusteigen? Ich kenne das hier und bekomme auch Antworten, auch von Usern wo ich drauf verzichten könnte 😉 , aber viele Neue stellen Beiträge ein und anstelle Teil einer Diskussion zu werden lesen sie die „privaten“ Unterhaltungen. So wird sich dieser Blog nicht weiter entwickeln. 750 Beiträge zuweilen, beachtlich! Geschrieben von einer handvoll Usern….
Und ich mach jetzt nicht auf Blogwart etc., verstehe es halt nur nicht?!
Dafür ist Facebook wirklich schick. Da kann ich mich mit meinen Freunden in der Gruppe unterhalten, oder mit der ganzen Welt. 😉


kraule
7. September 2012 um 9:28  |  111131

Einen immerhertha-Podcast fände ich . . .

Anzahl der Wähler: 511

Zur Ergänzung:
selbst obige, recht uninteressante Abstimmung, zieht 511 Kreuzchen mit sich. Hast du schon mal Diskussionen hier erlebt wo auch nur annähernd diese Anzaahl an User ihren Beitrag leistet? Ich glaube nicht.


7. September 2012 um 9:28  |  111132

Bisschen frische Luft kann doch nicht schaden, @kraule, zumal es ja keine Begrenzung der Beiträge pro Thema gibt.

Also ich finde es ganz interessant. 😉


Tunnfish
7. September 2012 um 9:34  |  111133

@kraule
Solange das nicht permanent passiert und noch dazu bei einem Thema dass die Leute nicht wirklich hinter dem Ofen hervorzulocken scheint finde ich das nicht so schlimm.
Ich lese zum Beispiel auch nicht so gerne Posts über Privat-Fehden 😉 wo der eine dem andern ankündigt ihn zu ignorieren und es dann doch nicht tut.
Kann ich aber mit leben wenn es nicht die ganze Zeit so läuft.

Der Blog wird sich auch nur begrenzt entwickeln können. Sonst wird es so, dass zwar schon alles gesagt ist ,nur nicht von jedem, oder sich Personen finden, denen das alles nicht „krass“ und „wild“ genug ist und vor lauter Polemsierung und Generationenparanoia den Fussball und die Toleranz vergißt.


7. September 2012 um 9:42  |  111134

Also ich finde es gut, wenn die Wessis, na gut – und die Ossis 😉 in diesem Blog feiern mitunter auch abseits der Hertha-Themen plaudern.


kraule
7. September 2012 um 9:43  |  111135

@Tunnfish

So wird halt alles gesagt, was schon gesagt ist, nur eben von gefühlten max 20 Leuten und das eben von jedem 25x -inkl. meiner Person- und noch vieles OT als privater Austausch.
Aber, dazu letzter Beitrag von mir. Kann es nicht verstehen wieso man nicht andere Wege nutzt um diese privaten Gespräche, Privat zu führen…..muss ich aber auch nicht.
Alles schön! 🙂


Herthas Seuchenvojel
7. September 2012 um 9:46  |  111136

bin ganz bei kraule, eigentlich
schon schwer genug, hier neue (vernünftige) Leute reinzubringen und die auch angenommen zu werden
war ja mein Thema vor ca. 8 Wochen, jaja 😉
letztendlich sollte es auch um Hertha gehen

aber die Japanreise von hurdie interessiert mich schon wg. fremden Kulturen etc.
kleiner Reisebericht, lasst eure Mützengeschichte hier aussen vor , dann gehts schon 😉
kennt überhaupt einer da drüben Hertha oder nur FCB & BVB (=Kagawa)

PS: also zählen kann ick noch japalanesisch : itch, nie, san, shie, go, rok… 😀


Ursula
7. September 2012 um 9:51  |  111137

Ich denke, das geht jetzt wirklich zu weit!
Gerade auch dieser Blog hebt sich doch
ab, durch seine kleinen „Anekdötchen“
und die “humorvolle Bildung” einiger
User, da warst Du jetzt nicht gemeint
werter “kraule”, auch ob der geschrieben
Eloquenz EINIGER….

…hättest Du einmal “Deine Haltung”
gegenüber “ANDEREN” z. B. dahin-
gehend überdacht, wie DIE Dir zuhören,
mitlesen mussten, wenn Du Deine Hass-
tiraden gegenüber anderen Usern, gut
anderem User….

….im Wesentlichen “stillschweigend”
ertragen haben! Na lassen wir das!

Könnte das nicht aber viel eher User
abgeschreckt haben….??

Nicht so spießig “junger” Mann…..


hurdiegerdie
7. September 2012 um 9:57  |  111138

Im Prinzip hat Kraule recht. Tut mir leid. Mal haben Leute nachgefragt, dann habe ich geantwortet, aber doch im Prinzip 1 Post alle 2 Tage, oder?

Normal hätte ich wegen der Caps gewatsuped, aber das ist hier nicht so einfach. Es gibt in den Hotels oft kein WLAN, so kann ich nicht über mein Handy ran. Ich bin hier über eine TV-Leitung drin und musste so über meinen PC gehen und kurz nachfragen. Es geht ja um ein bisserl Geld.

Aber trotzdem sorry, ich bin im Prinzip bei @Kraule.


sunny1703
7. September 2012 um 10:00  |  111139

@kraule

Ja, das was @hurdie an@Dan geschrieben hat, hätte er auch per mail schreiben können. Docch wozu? Weil dann ein unbekannter xy das liest und abgehalten wird hier zum thema fußball und hertha was zu schreiben? Was n Quatsch, sorry!

Das Internet bedeutet doch nicht ein anonymes Leben, sondern eine Erweiterung der Möglichkeiten Menschen auch real kennen zu lernen.
Das Schreiben von @hurdie zeigt doch genau das auf, unser blog ist lebendig. Er gibt die Gelegenheit sich auch real zu treffen, neue Leute kennen zu lernen, sich Auge in Auge auszutauschen.
Es ist doch egal, was hier geschrieben wird. Der bloggründer setzt ein Thema und dann schaut man wie sich das Thema entwickelt. So wurde aus dem Lokalderby keine Diskussion über das Spiel, sondern eine über Farbbeutel und Interviews. Das war nicht meine Diskussion,aber sie kam so und damit gut. Und morgen wird mal wieder über einen Film kommuniziert, in drei Wochen über Schnaps oder was weiß ich.

Grundsätzlich sind mir Menschen, die sich ausschließlich in der Anonymität bewegen wollen suspekt. Meine Erfahrung nach 17 Jahren Internet ist, die Vita die sich diese Leute geben, ist meistens zweifelhaft.

Daher lieber zehn uninteresssante oder mich nicht ansprechende Beiträge über Japanreisen und Mitbringsel als ein Beitrag von jemanden, der nur in der Anonymität bleiben will.

lg sunny


Ursula
7. September 2012 um 10:04  |  111140

…..Du musst das doch nicht erklären „hurdie“….

Gibt es HIER eine Zensur über gschriebenen
Sinn oder Unsinn, auch oder gerade wenn
sogar zur Sache gehörend!

Nicht lesen, ignorieren und gut ist! Oder gern
lesen, Anteil nehmen und „Spaß“ haben…..


Ursula
7. September 2012 um 10:10  |  111141

Nun, lieber „sunny“ muss man das EINE
nicht mit dem ANDEREN verbinden…..

Es gibt sicherlich auch „andere“ gute Gründe,
sich anonym zu verhalten! Ich wäre ehrlich
ganz gern einmal in Eurer Runde, aber….

…es gibt eben Gründe, warum nicht und eben
nicht die, die Du „vordergründig“ vorgibst!!


Kamikater
7. September 2012 um 10:13  |  111142

@kraule
Ohne unseren Propheten im Land der aufgehenden Sonne hurdiegerdie hätten wir doch in den letzten Jahren keinen einzigen Herthafan gehabt, der denen mal die Wahrheit näher bringt.

Also da muss man doch dankbar sein, dass endlich mal einer 24 Stunden mit einer wehenden Fahne in japanischen Gärten und Megafon umherrennt und die gute Botschaft zu überbringen.

Klar was das ein Fehler von ihm, mit dem alten Herthalogo auf den Fischmarkt zu gehen, aber die Polizisten haben das ja auch gleich gemerkt und ihn daher der Halle verwiesen. Aber hey, das ist mir auch schon mal in Honiara passiert.

Also daher Dank an @hurdie, weiter so!

😀


sunny1703
7. September 2012 um 10:20  |  111143

@Ursula

Um nicht falsch verstanden zu werden, selbstverständlich kann jemand auch in der Anonymität bleiben,das ist seine freie Entscheidung. Ich setze mich mit Deinen oder kraules Beiträgen so auseinander wie mit den von Personen,die ich kenne. Dennoch ist meine Erfahrung aus den vielen Jahren im Netz,die von mir geschilderte.

Dass nicht jeder so offen im Netz mit seiner Person umgeht wie @apollinaris oder ich steht auf einem anderen Blatt!

lg sunny


moogli
7. September 2012 um 10:28  |  111144

mir gefällt dieser *lebendige* Blog hier, und ja, dazu gehören auch mal private Worte wie Reisebeschreibungen und Fragen, die nichts mit Hertha zu tun haben. Ich hoffe niemanden Leben ist nur eindimensional Hertha gepolt. Ich lese sehr gerne auch die privaten Posts hier, sie sind informativ und erzählen letztlich viel über den jeweiligen User.

Schönes Wochenende Allen, egal wo auf dieser Welt sie sich gerade befinden.


7. September 2012 um 11:00  |  111145

ein paar Auflockerungen werden in JEDEN blog einfließen, der lebendig. An manchen Vormittagen war ich auch schon genervt, wenn sich Unterhaltungen fast ne Stunde lang hinziehen..aber heut?? Ich find´s eher „süß“. Und ich wäre heute gerne Hurdi und morgen auch. 🙁


L.Horr
7. September 2012 um 11:17  |  111146

… ich kann @Kraule´s Einwand nachvollziehen .

Ich bin als Gast eines Blogs nicht autorisiert dessen Charakter zu verbiegen aber Wünschen darf ich was !

Wenn man Kraule´s Einwand nicht nur konfrontativ begegnet , dann lese ich daraus seinen Wunsch nach mehr Konzentration auf herthaspezifische Beiträge heraus.

Das wiederum entspricht auch meinem Wunsch , da die Qualität des Blogs alles dafür bereit stellt.

Ist bestimmt nicht abwertend gemeint , aber so manche beachtenswerte Beiträge verschwinden hiernach im Wust von Chat-Beiträgen.

Man sollte froh sein über solch kritische Anmerkungen zum gelingen des Blogs , denn in der Regel verschwenden Kritiker keinen erklärenden Beitrag sondern sind ganz einfach weg .

Ein gesundes Mittelmaß ist hier wohl ein nützlicher Kompromiss.

Ich bin übrigens an einem kontinuierlichen Hertha-Stammtisch interessiert welcher ,unabhängig vom Tagesgeschäfft, übergeordnete Hertha-Belange thematisiert , etwa Marketing Chancen , Finanzen , Investoren-Modelle , Stadion-Konzepte etc.

Wer weiss was ? 🙂


Freddie1
7. September 2012 um 11:26  |  111147

Jut, nu ist Fußball wichtiger als Leben und Tod wie wir alle wissen. Und die Diskussionen hier um eben FB sind meist interessant und lesenswert.
Aber mir würde was fehlen, wenn wir uns tatsächlich nur darauf konzentrierten.
Ich finde die „Nebenthemen“ auch sehr interessant und meist doch sehr witzig. Wie zB @hurdies Reisebericht aus Nippon. Die Polizisten werden dich an deiner Kleidung erkannt haben, @hurdie.


7. September 2012 um 11:32  |  111148

@Freddie

Quatsch, er hat Deutsch gesprochen. 😉


Tunnfish
7. September 2012 um 11:32  |  111149

@hurdie

Mensch Du kannst so froh sein, die Asiaten essen doch alles: Auch Unken!

Ich selbst war auch in Tokio und rate mal, als ich den Fischmarkt sehen wollte/konnte hatten die komplett zu. Hab auch nie verstanden, wie die mich als nicht Einheimischen erkannt haben.

Bin auf den Scoutingbericht der japanischen Talente gespannt. Wenn Du die nötigen 2 Minuten pro Spieler investierst schaffst du die Liga bevor Du heimfliegst.


sunny1703
7. September 2012 um 11:39  |  111150

@Lenz

Ich komme mir zwar ein wenig doof vor,wenn ich alte Geschichten erzähle, doch Deinem Einwand kann ich nur mit diesen Erfahrungen begegnen. Die Nurthematik,die Du Dir wünschst, kannst Du nur einhalten , wenn der blog zu einem zensierten Forum mutiert. Ich gehe mal davon aus, was das für Folgen hätte,muss ich Dir nicht beschreiben.

Alleine deshalb hat der tsp einen Großteil seiner Schreiber verloren.Eine Zensur bedeutet für den Verlag oder für den bloggründer eine Menge mehr an Einsatz, die man ihm nicht zumuten kann.

Nebenbei bist Du dann der Willkür dieses Kontrolleurs unterworfen,mag der Dich oder auch nur Deinen Stil oder Deine Thematik nicht, erscheint Dein Beitrag nicht. „Arbeit“ einer gewissen Zeit für die Katz.

Wenn Du aber solche Regularien bevorzugst, kann ich Dir den tsp nahe legen.

Ansonsten glaube mir, die stimmung hier ist trotz fremdbeiträge,nein ich behaupte auch gerade wegen Fremdbeiträge so gut. Nur weil es nicht so eng ist,kennen sich viele ,verabreden sich und diskutieren real. Und das ist das größte Kompliment, was man @ubrmer für den blog machen kann.

Stunk gibt es doch nur,ab und an persönlich oder durch Internetexhibitionisten ……..und dann handelt es sich um das thema Hertha und nicht um Japan oder Weine.

lg sunny


Kiko
7. September 2012 um 11:45  |  111151

@all
Weiß einer ob Thomas kraft wieder im Training ist?


7. September 2012 um 11:50  |  111152

@lenz hat es ja gesagt: es sollte alles (mal wieder) im Maß sein. Ohne diese kleinen chat-Einlagen, wäre mir das arg zu spröde und ohne Leben. Wenn es über mehrere Minuten/Stunden geht- nervt´s natürlich. Wenn es kurz mal über abgesprochene base-caps-bestellungen geht..finde ich es echt schön, eigentlich. Oder wenn jemand mal ein Rezept vorstellt, ne kleine Reisegeschichte erzählt oder @wilson oder @tunn einen passenden Aphorismus basteln. Das hebt die Qualität dieses blogs für mich ungemein und macht ihn lesbar. Das Thema Hertha BSC ist schließlich auch irgendwie endlich: seit 3 Jahren bewegt sich der Verein kaum von der Stelle…die meisten Kardinalsfehler sind bekannt. Wat willste da täglich Neues beisteuern? -:roll:


monitor
7. September 2012 um 11:51  |  111153

Ich schätze die kleinen OT Ausflüge hier sehr.
Sie lockern das Ganze ein bisschen auf.

Wer es nicht mag, kann es ja ignorieren.


kraule
7. September 2012 um 12:03  |  111154

Sorry!
Aber einen muss ich doch noch!

Ich muss da was geraderücken!

Einen Reisebericht, eines Herthaners aus dem fernen Osten, finden ich interessant!!!

Nur, wenn ich jemand von dort etwas mitbringe, dann kenne ich den persönlich und sehe diesen auch ab und an, habe Kontaktdaten. Ok, @hurdie hat erklärt, was er hätte selbstverständlich nicht tun müssen, aber und Achtung ich übertreibe jetzt absichtlich,
wie wäre es Vati und Mutti melden sich hier an und Vati tickert aus der U-Bahn vom Smartphone, in diesem Blog an Mutti, was er auf dem Weg noch einkaufen soll?
Wisst ihr was ich meine?
Nur das fand ich unpassend. 1. weil es nicht wirklich hier rein passt -meiner Meinung nach- und zweitens, der Außenstehende wirklich den Eindruck bekommt, hier posten fast nur dicke Kumpels.
Gäbe es eine PN Funktion, hätte ich das @Hurdie über diese Funktion ganz unspektakulär mitgeteilt. 😉
Nun aber wirklich Schluss für mich, denn so sehr hängt mein Herz nun auch nicht an diesem Thema.


Tunnfish
7. September 2012 um 12:07  |  111155

@apo
Meine Schlagadern sind in Ordnung, ich bin voll im Zeitgeist und habe keine Essstörung! Oder was hast Du gemeint?

@Thema
Ich habe jetzt öfter mal gelesen und das auch eine zeitlang selbst gedacht:
In der Länderspielpause soll JLu weiter an den Laufwegen, dem Passspiel und der Abstimmung feilen. Allerdings wird das wegen des Fehlens einiger Spieler sicher nicht so einfach.
Von daher erwarte ich gegen Aalen keine Wunder.
Wenn da eine ähnliche Einstellung wie in der 1.HZ des Derbys zu spüren ist (über min. 70 Minuten) ist mir aber nicht bange.


Dan
7. September 2012 um 12:07  |  111156

@kraule

Ich kann Dich auf der einen Seite verstehen, anderseits nutzt Du dieses Medium selber um einen „privaten Feldzug“ zu führen.

Da liegt @hurdies Lesewert mit dem Sushi weit vor dem @kraule Ping Pong.

Desweiteren weiß ich nicht woher Deine „Angst“ kommt, ist ja nun schon das zweite Mal nach dem Tagesspiegel, dass Du die Privatkontakte „verteufelst“ und „Machtübernahme“ / Meinungslenkung oder Zerstörung des Blogs durch einige wenige befürchtest.

Jedenfalls muss ich Dich enttäuschen, in keinem der bisherigen Treffen, habe wir uns ein Konzept dazu erarbeitet bzw. geschweige denn jemals darüber gesprochen.

Und die 852 Kommentare vom Montag bis Dienstag wurden von 60++ Bloggern (da habe ich dann aufgehört zuzählen 20:28 Uhr) geschrieben und nicht von einer „Handvoll“ oder 25 Bloggern.
——
Ich schreibe es auch gerne noch einmal „ruppig“ zur vor 8 Wochen @Seuchenvogel – Kritik, wir alle hier sind Selbstdarsteller und wenn man nun darauf hofft, dass jeder eigenen „Erguß“ beantwortet oder drauf eingegangen wird, muß damit leben auch enttäuscht zu werden. Egal wieviel Mühe / Zeit man sich bei seinem Text gegeben hat.


waidmann2
7. September 2012 um 12:07  |  111157

@ Chat vs. Hertha only
Die Wahrheit liegt wohl wie so oft – in der Mitte.
Unter’m Strich hat der Blog (meistens) mehr Qualität als ganz Hertha zusammen!
Leider – oder – zum Glück …:-)


Dan
7. September 2012 um 12:10  |  111158

kraule // 7. Sep 2012 um 12:03

Und hat Mutti und Vati schon hier gepostet oder sind die Rahmenbedingungen mit Japan nun mal ein wenig anders?


7. September 2012 um 12:12  |  111159

@podcast

Sehr schön, sehr interessant. Vielen Dank an die „verwirrten Roten“. 😉


Tunnfish
7. September 2012 um 12:12  |  111160

@kraule
Ja es gibt ein paar Dinge die man in diesem Blog noch einführen könnte, z.B. Persönliche Nachrichten oder eine Plauderecke.
Ob das gewollt oder machbar ist (auch Plauderbeiträge müßten hin und wieder gegengelesen werden), da Ubremer für ALLE geposteten Beiträge verantwortlich gemacht werden kann.

Auch eine Erweiterung der Abstimmfunktion zum Beispiel zwecks Spielernotenstatistik wäre nett. Da Ubremer auf meine Anfragen diesbezüglich nicht reagiert, scheint das eher sehr,sehr schwierig bewerkstelligen zu sein oder ist einfach eine blöde Idee.


kraule
7. September 2012 um 12:13  |  111161

@dan
Nun drehst du mir aber gewaltig das Wort im Mund um.
Wenns froh macht, bitte.


kraule
7. September 2012 um 12:14  |  111162

@tunnfish
Der Kurier hat so etwas, meine ich……


sunny1703
7. September 2012 um 12:15  |  111163

Ich bin mir sicher @Mutti und @Vati bekommen wir hier auch noch zusammen 🙂 !!

lg sunny


cru
7. September 2012 um 12:22  |  111164

@Spiritus 8:41h

… also wenn Iron Maik mal eine Bude macht könnte ich mir als Tormusik „Spiel mir das Lied vom Tod“ verstellen 🙂
Bei Lustenberger „Heidi“?


sunny1703
7. September 2012 um 12:23  |  111165

Also mir ist lieber @ubremer versorgt uns weiter mit seinen nahen guten Infos zu Hertha und gibt auch mal seine eigene Meinung zum Besten als , dass er hier mit noch mehr Dingen wie blödelecken,kochrezepteecken oder was weiß ich beschäftigt ist und vielleicht auch noch deren Beiträge „überwachen“ muss.

@tunnfisch

Deine Idee ist gut


sunny1703
7. September 2012 um 12:25  |  111166

uppss @tunnfisch,jetzt war mein Lapi schneller als ich wollte, doch diese resultate können verfälscht werden, also eine garantie für einen richtigen schnitt bekommst du damit auch nicht!

so schnell absenden 🙂

lg sunny


7. September 2012 um 12:27  |  111167

@Tunnfish das wünsche ich mir schon lange … das dies hier eine Art Forum wird … also AUCH mit deren Funktionen … so könnte man auch die privaten Dinge einfacher in die Hand nehmen, da sich jeder User registrieren muss … zusätzlich sind wesentlich mehr features möglich .. scheint aber irgendwie nicht so recht gewollt zu werden :/

ich gebe zu, dass dann auch mehr Aufwand betrieben werden müsste … die Qualität würde sicherlich nicht drunter leiden …

kommt Qualität eigentlich von Qual ?


7. September 2012 um 12:28  |  111168

das mit der Plauderecke kann man sehr gut umsetzen … im oberen Teil ist ein Chat und unten das Forum … klappt in vielen Bereichen sehr sehr gut …


Silberrücken
7. September 2012 um 12:32  |  111169

Der blog lebt gut, so wie er ist. Auswüchse in verschiedene Richtungen wurden bisher immer „eingefangen“.

Ich wünsche eine gute Zeit im blog und überall woanders.

Etwas fehlt mir, eine bessere Willkommenskultur. Eine zeitlang hat @ub alle/viele begrüßt, dass empfinde ich als ersten Schritt als sehr wichtig.


Tunnfish
7. September 2012 um 12:33  |  111170

@sunny

Zum Glück (oder?) werden die Ergebnisse solcher Bewertungen NICHT die zukünftigen Aufstellungen beeinflussen, egal ob da jetzt einer 10 mal ne 1 für Ramos und Ronny und 20 mal ne 6 für Franz und Kluge reinhaut. Das macht auf Dauer ja keiner und selbst wenn, geschenkt.

Man erhält zumindest ein Meinungsbild aus dem Blog auch von denen die NUR lesen, so wie bei den anderen Umfragen von Ubremer auch.

Die subjektiven Noten werden ja weiterhin auch im Text durch die erklärt, die das wollen.

Mir persönlich ist das nichts, weil ich mir nicht anmaße in einem Spiel, JEDEN Spieler ausreichend gut beurteilen zu können. Zwischen Schweiß abwischen, Nägel kauen, Bier trinken, Frau zum Schweigen bringen, Zigaretten rausfummeln, Streamruckeln, Sitzplatzvorsitzer die im falschen Moment aufstehen und Herzattacken bleibt einfach nicht genug Zeit mich jedem Spieler auf dem Platz hinreichend zu widmen.


sunny1703
7. September 2012 um 12:35  |  111171

@Andi

Ich empfehle Dir den tsp, das ist ein Forum, da hast Du möglichkeiten, nur da gibt es aber auch den Zensor, der mag vielleicht Dein nick nicht, und lässt nur jeden dritten Beitrag zu.

So schlimm ist es zwar nicht,aber wir alle die von da kommen ,haben da schon seltsame Erfahrungen gemacht.

Oder auch ganz toll beim Forum von tageschau.de ,hast du da was gegen die PC geschrieben, bist Du nicht veröffentlicht worden. @ Sir wegschauen………solche Foren können dafür sorgen an unserer demokratie zu zweifeln.

lg sunny


sunny1703
7. September 2012 um 12:40  |  111172

@Schuss, Tor ,Hinein

Du musst demnächst einen ausgeben, Beitrag 111.111 🙂

lg sunny


7. September 2012 um 12:41  |  111173

@all

Der letzte Satz von @sunny bezog sich auf unsere Diskussion im Leuchtturm. Ich erwähne das nur, damit das nicht falsch verstanden wird.

@sunny

Wahrscheinlich wird sich die Tagesschau als so eine Art Leitmedium sagen, lieber großzügiger löschen als „böse“ Gedanke durchlassen.


ubremer
ubremer
7. September 2012 um 12:41  |  111174

@tunn und @Andi,

glaubt mir: Das eigentlich Wunder besteht darin, dass dieser Blog existiert.


7. September 2012 um 12:41  |  111175

@sunny

ich fühle mich hier ja wohl … werde nicht noch woanders lesen/schreiben … dann komm ich nämlich GAR nicht mehr hinterher 😀 es dauert so schon ab und zu eine gefühlte Ewigkeit, bis man alle Beiträge studiert hat .. man muss ja nur mal 1/2 Tag NICHT online sein 😉

wollte nur anregen, dass man das Potential hier durchaus ausnutzen könnte, ohne dass Nachteile entstehen … so hatte ich schon öfter angebracht gerade bei Live-Berichterstattungen doch den aktuellen Teil immer OBEN zu schreiben .. das scrollen nervt nämlich 🙂


7. September 2012 um 12:43  |  111176

Ich muss als ständig Lesender auch mal was zur Aussage von @kraule zum Besten geben:
Seit der Aufforderung seitens kraule wurden knapp 3, mit „Augenzudrücken“ 5 Beiträge geschrieben, die irgendwas mit dem Thema des blogs zu tun haben.
Als Aussentstehender hat man es in der Tat schwer, hier wirklich reinzufinden. Besuche im Leuchtturm, Gespräche rein privater Natur am Trainingsgelände, Reiseberichte….
Wenn dann allerdings ein User mal was Hertha-Bezogenes fragt, wird darauf nicht geantwortet….
Schade eigentlich


b. b.
7. September 2012 um 12:51  |  111177

@ kraule, warum die Aufregung? Bei dem Fahrradaustausch warste doch OT auch gut dabei. So what, nüscht für ungut.


ubremer
ubremer
7. September 2012 um 12:52  |  111178

@Icke,

es gibt eine Menge Antworten. Sei es aus diesem Blog heraus oder von mir. Wo findest Du das sonst?


moogli
7. September 2012 um 12:53  |  111179

@ubremer

jo, das Wunder heißt ubremer 🙂


7. September 2012 um 12:53  |  111180

@b.b. schick doch mal deine kontaktdaten rüber … andi@null-3-null.de

sorry, das war jetzt OT .. aber musste sein


Kamikater
7. September 2012 um 12:54  |  111181

Naja, dass es nun nicht jeden Tag Neuigkeiten gibt, sollte ja nicht dazu führen, dass ein Blog stirbt.

Momentan gibt es reichlich wenig Neues zu Hertha zu vermelden. Die Zeitungen halten sich mit Farbbeuteln, Strumgerangel und Landeskriminalämtern über Wasser.

Kaum einer berichtet über kreative MF Neuzugänge, strategische Hauptsponsoren mit 250 Mio EUR Einlage plus neuen Stadion oder einem neuen Manager Sport.

Da muß eben auch mal über anderes berichtet werden.

Sollten wir aber immer noch über T-Shirt-Importe aus Übersee sprechen, wenn wir an dem selbe Tag in der CL gegen ManCity spielen, dann ist allerdings was schiefgelaufen.

Und ja, manchmal ist scrollen mühsam. Das stimmt.


L.Horr
7. September 2012 um 12:55  |  111182

…uuuups ,
ist der Eindruck nach Zensur entstanden ?
Nee bloß nicht , ich meine als „Mitte“ ein wenig Selbstkontrolle ohne das gleich regelementieren zu wollen.
Manchmal sind da Blicke von Aussen , von Neuen nicht uninteressant !


Tunnfish
7. September 2012 um 12:58  |  111183

@icke
Ist ja auch nicht immer alles gleich zu beantworten, wie z.B. Kiko’s Frage, weil die Infos erst geholt werden müssen.

@ubremer
Das mit dem Wunder fand ich jetzt ein wenig kryptisch.
Ich kann mir aber vorstellen, dass es es kein einfaches Unterfangen war/ist diesen Blog bei Arbeitgeber und Privatumfeld durchzusetzen und zu pflegen.
Wenn solche Verbesserwisserungsvorschläge von Kommentatoris aus irgendwelchen Gründen nicht umsetzbar sind, reicht ja ein kleiner Kommentar dazu, dass das aus technischen, politischen, arbeitszeitrechtlichen, privaten, finanziellen oder sonst welchen Gründen nicht möglich ist.


7. September 2012 um 13:00  |  111184

Bitte nicht falsch verstehen, ich finde den blog sehr gut, manchmal driftet allerdings das Gesprächsthema sehr weit ab, blogbezogene Bemerkung werden dann weitesgehend überlesen. Da ich als in Norddeutschland wohnender nicht SO aktiv am (Fan-)Leben in Berlin teilnehmen kann, sauge ich alle Informationen auf, die man irgendwie erhalten kann. Da sind dann die teilweise ellenlangen Gespräche über Auslandsreisen oder Typen von Fahrrädern und täglich Nutzungsstatisken dieser nicht so informativ, wie Aktionen auf dem Hertha-Trainingsplatz (oder daneben).


7. September 2012 um 13:08  |  111185

Mal ne Verständnis -Frage:
Der Vorverkauf für das Derby-Rückspiel hat am Mittwoch begonnen, wie auf der HP von Hertha zu lesen ist. Nun steht da geschrieben: Für Mitglieder und Dauerkarteninhaber. Wenn ich doch ne Dauerkarte habe, warum brauche ich dann noch Tikets für ein Heimspiel?
Meine Befürchtung geht dahin, das ein Dauerkartenbesitzer sich eine Anzahl von X Karten bestellt um anschliessend bei einem Online-Auktionshaus weiße Umschläge zu verkaufen mit „begehrtem“ Inhalt.


monitor
7. September 2012 um 13:08  |  111186

Zum Scrollen

Zu diesem Thema ist mir hier mal freundlicherweise erklärt worden, daß man oben rechts nur die letzten Kommentare anklicken muß.


b. b.
7. September 2012 um 13:17  |  111187

@Andi: bernward.braeuer@t-online.de bin jetzt die nächsten 10 Tage nicht erreichbar, bis denne


cameo
7. September 2012 um 13:18  |  111188

@IckeWHV – Karten für das Derby Rückspiel erwerben mit dem Ziel, die zu versteigern? Da hättest du mit gleicher Erfolgsaussicht auch Facebook Aktien kaufen können. Jedenfalls nach heutigem Stand der Dinge.


sunny1703
7. September 2012 um 13:19  |  111189

Um mal aufs Thema einzugehen. Nach Durchsicht der europäischen Gruppen, scheint mir die für die Slowakei am machbarsten(Bosnien, Griechenland, Litauen,Liechtensein,Lettland)

Die Chancen für Tunesien in die dritte Runde in Afrika zu kommen sind hoch,aber ob sie dann Chancen haben?! Also Pekarik! 🙂

lg sunny


ubremer
ubremer
7. September 2012 um 13:20  |  111190

@tunn,

besser hätte ich es nicht formulieren können . Wenn wir uns mal in der analogen Welt treffen, kann ich das etwas weniger kryptisch formulieren 😉 .

@moogli

Danke 🙂 . Finde indessen, dass an dem Wunder immerhertha alle teilhaben, die hier teilnehmen. Ob sie lesen oder clicken oder posten


Tunnfish
7. September 2012 um 13:31  |  111191

@ubremer
Ja die analoge Welt hält hoffentlich mal die Umstände dafür bereit. Es gibt da sicherlich auch ein paar Gedanken die man darüber austauschen kann.

@all
Ich habe mir zu der Thematik auch ein, zwei Gedanken gemacht und hielt es zum Abschluß für eine ganz nette Idee mal auf das Werbebanner oben rechts zu klicken und habe mir vorgenommen das dann und wann zu wiederholen. Selbst wenn das nur die Schale meiner Überlegungen angekratzt hat.


7. September 2012 um 13:34  |  111192

@Tunn

Gute Idee mit dem Werbebanner. Danke für den Tipp.


Tunnfish
7. September 2012 um 13:44  |  111193

@icke
Auch Dauerkarteninhaber, wenn man es auch manchmal nicht glauben mag haben Freunde und Bekannte, die keine Dauerkarte haben.
Bei Vereinen wie dem BVB und den Bayern gibt es darunter sicherlich auch Geschäftemacher, für Herthaner lohnt sich das aber nur selten. (Glaube ich zumindest)

Dazu eine kleine Anekdote. OFFTOPIC bitte weiterscrollen!

Damals Viertelfinale 2006 Deutschland-Argentinien im Oly habe ich 2 Karten für die Partie in einem weißen Umschlag in einem Nobelhotel (über ebay) für ein Vermögen erworben. Die 2. Karte habe ich dann einem langjährigen Mitarbeiter und Fussballfan geschenkt als Bonus.
Auf der U-Bahn-Fahrt zum Stadion hat ihm einer die Karte aus der Tasche stiebitzt oder er hat sie verloren, das ist unklar.
Der Typ der sie hatte, stand dann neben mir auf der anderen Treppenseite während des Spiels, aber ich konnte nichts tun, da „meine“ personalisierte Karte auf einen Frauennamen lief und ich auch die Kaufunterlagen von ebay nicht dabei hatte. Die Ordner zuckten mit den Schultern, er ebenfalls.
Das war ein Wechselbad der Gefühle, kann ich Euch sagen.
Gerechtigkeit üben und dadurch das Spiel verpassen und die meine Karte wertlos machen oder den Ärger schlucken.

Nach dem Spiel war ich so voll von Eindrücken und Emotionen aus dem Elfmeterschießen, dass ich ganz vergaß dem Kollegen noch rechtzeitig zwischen die Beine zu treten, bevor der verschwand. Habe nichtmal mitbekommen wie der weg ist.


hurdiegerdie
7. September 2012 um 13:45  |  111194

Verstehe ich nicht mit dem Werbebanner?


Tunnfish
7. September 2012 um 13:46  |  111195

@Sir

Der eine Zielort mit Linda Hesse Musik läßt mich zweifeln ob die Idee gut war.


Mineiro
7. September 2012 um 13:50  |  111196

@Icke: Auch wenn man eine Dauerkarte hat, nimmt man ja hin und wieder mal jemanden mit zu einem Spiel, der nicht jedes mal dabei ist und dann ist es gut, wenn man Plätze in der Nähe bekommen kann, um das Spiel auch gemeinsam zu erleben.

Das könnte einer der Gründe für diese Vorkaufsrechtsphase sein. So lange die Schüssel nicht ausverkauft ist macht eine Ebayspekulation (die von Hertha ja offiziell untersagt und mit Maßnahmen bis zur Ungültigmachung der abgebildeten Tickets geahndet werden kann) aus wirtschaftlicher Sicht ja keinen Sinn.


7. September 2012 um 13:56  |  111197

@also, die meisten aller Anfragen werden doch wirklich zügig beantwortet? Nicht alle Fragen sind prompt beantwortbar.
Und nochmal: wir (Hertha) bewegen uns sportlich kaum von der Stelle. Es ist Länderspielpause. Es ist schlichtweg nicht machbar, ausschließlich fussballrelevantes zu posten. Vermischungen mit privatem kann gar nicht ausbleiben. Das ist doch auch ein Teil des Fanlebens? Mir häng tan manchen Tagen das Thema Hertha und Fussball aber gehörig zum Halse raus. Nur das Schreibtalent einiger hält mich zwischen den Spieltagen an diesem blog. ich finde, es gehört zusammen.


7. September 2012 um 13:56  |  111198

verstehe ich auch nicht (werbebanner)?


hurdiegerdie
7. September 2012 um 13:59  |  111199

Ich hätte noch ein Fussballthema (weil ich es zufällig beim Abendessen gesehen habe):
die U20 Frauennationalmanschaft steht im Finale, nach einem 3:0 gegen …… Japan!


Tunnfish
7. September 2012 um 14:01  |  111200

Noch was zum Derby

Einigkeit zwischen unionern und herthanern

http://www.spox.com/de/sport/fussball/zweiteliga/1209/News/union-berlin-entschuldigt-sich-beim-dfb-fuer-plakat-im-stadtderby-gegen-hertha-bsc.html

In den Kommentaren unten sind die Bilder verlinkt. Vorallem Josh ist (nicht nur da) lesenswert.


7. September 2012 um 14:06  |  111203

Klick auf den Werbebanner = Gut für die MoPo, gut für UBremer = gut für die Seite = gut für uns


Tunnfish
7. September 2012 um 14:07  |  111204

@apo+hurdie

Werbebanner > Clicks > Erfolg > virtueller Wert etc.

betrachtet es als Rätsel 😉


hurdiegerdie
7. September 2012 um 14:11  |  111205

Verstehe, habe gerade draufgeklickt.

„Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mittelschweren hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen.“ Klingt blog- und herthanah.


7. September 2012 um 14:13  |  111206

dann habe ich wohl kein Werbebanner. Vastehe nur bahnhof.


Tunnfish
7. September 2012 um 14:25  |  111207

@cameo
Also der Typ aus dem Internet meinte Facebookaktien kommen noch total super….
Er würde auch nur 10% Provision nehmen und spätestens in 3 Jahren hätte ich mein Geld verdreifacht. Meinst Du ich hätte meine Altersvorsorge doch nicht für den Deal auflösen und mein Haus beleihen sollen?


hurdiegerdie
7. September 2012 um 14:26  |  111208

@apo, hat bei mir auch ne Weile gedauert. Rechts gibt es Werbung, mal die neue Platte von Linda Hesse, mal Tschibo, mal das Medikament Ribonin.

Ich interpretiere mal, dass das Anklicken dieser Werbeträger etwas mit der Finanzierung der Site zu tun hat.


Tunnfish
7. September 2012 um 14:29  |  111209

@hurdie
Das ist eine haltlose Behauptung! Außerdem hast Du das schöne Rätsel kaputtgemacht! 😉

Aber es könnte jedoch durchaus sein.

Der nächste Analogtreffer von ub kann ja mal durch die Blume danach fragen und dann hier durch die Blume………


ubremer
ubremer
7. September 2012 um 14:29  |  111210

@hurdie,

you got it 😉


Tunnfish
7. September 2012 um 14:30  |  111211

@hurdie
Das ist übrigens Zielgruppengesteuerte Werbung!

Bei mir kommt Ribonin nicht…


7. September 2012 um 14:30  |  111212

Verstehe, aber ich bin anscheinend komplett werbefrei 😀 Danke. Und: Gut so!


sunny1703
7. September 2012 um 14:31  |  111213

@ubremer

Das letzte Pflichtspiel im Hertha eigenen Stadion (Plumpe)war 1968 in der Regionalliga. Kurz vor dem Abriss gab es noch 1974 noch ein Abschiedsspiel.

lg sunny


plumpe 71
7. September 2012 um 14:50  |  111214

Hallo miteinander,

sunny1703 // 7. Sep 2012 um 14:31

“ Kurz vor dem Abriss gab es noch 1974 noch ein Abschiedsspiel. „,

.. was jedoch ins Wasser fiel , da starke Regengüsse den Platz unbespielbar gemacht haben. Es sollte gegen Nürnberg ( ? ) sein, falls ich mich recht entsinne.


Ursula
7. September 2012 um 14:52  |  111215

Also der „ubremer“ hatte es doch angedeutet,
dieser Blog existiert so, wie er ist!

Ob das ein Wunder ist? Vielleicht!

Denn er „regelt“ sich in der Regel, nicht
in weiblichen, selbst und „überzogen“
wird auch selten, eher nicht!

Einige „Protagonisten“ steuern HIER
bewusst oder auch unbewusst (?) mit
Ergänzugen zu vorgegebenen Themen
EIGENES bei, was wieder zu Neuem,
zu neuen Beiträgen führt….

Ein Kommen und Gehen, weil wenig
bzw. kaum Zensur! „Sunny“ wies auf
den TSP hin, der selbst an seiner
Misere schuld war/ist!

Ich denke die Mixtur ist gut, so wie sie
ist, obschon ein bisschen mehr Fußball
und etwas weniger „Hertha über ALLES“
würde ich mir auch wünschen…

..aber bitte, JEDER weiß doch wie „man“
HIER tickt, von mir aus auch @ Mutti
und @ Vati!! Dann wieder den „Uwe“
oder den „Ernst“ auf den Tisch!

Und eine „Handvoll Vordenker“ gibt es auch
überall, selbst in der Schule……


ubremer
ubremer
7. September 2012 um 14:53  |  111216

@sunny,

Du hast Dir die 2:20-Stunden-Ladung bei textilvergehen gegeben?

Danke für den Hinweis 🙂


Kamikater
7. September 2012 um 14:56  |  111217

Also bei mir erscheint komischerweise immer nur Hohenthanner, Extradive und Fielmann…

😀


7. September 2012 um 15:00  |  111218

Solange es nicht Viagra ist… 😉


sunny1703
7. September 2012 um 15:00  |  111219

@ubremer

Ich gebe es mir noch :-)…….ich finde die Form der Diskussion und auch das inhaltliche sehr interessant. Wir sind eben alle Fußballfreunde! 🙂

@PLUMPE

Du hast Recht, also das Spiel streichen, es bleibt bei 1968 ,ich weiß aber nicht gegen wen in der Regionalliga Berlin.

lg sunny


TassoWild
7. September 2012 um 15:00  |  111220

Unter einem Vorwand werde ich morgen eine „Radtour“ nach Stahnsdorf machen 😉
Soviel zur herthafreien Zeit…


TassoWild
7. September 2012 um 15:04  |  111221

Also ohne „Mutti und Vati“, wenn ihr wisst, was ich meine 😉


Kamikater
7. September 2012 um 15:06  |  111222

Die DFL hat die nächsten Spieltage angesetzt:

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2012-13/9/0/spieltag.html

Viele Male Freitags…in Cottbus Montags, gegen Köln Donnerstags…


sunny1703
7. September 2012 um 15:17  |  111223

Meene Jüte, sieben Wochen Winterpause, warum denn ditte?


Kamikater
7. September 2012 um 15:20  |  111224

…ja…grausam!


ubremer
ubremer
7. September 2012 um 15:27  |  111225

@Stahnsdorf,

@Tasso, weiß nicht, ob Du es warst oder jemand anders: Wer dort morgen zu Herthas Benefizspiel hin pilgert: Der Rest der Blogbesucher freut sich über Aufstellungen, Bratwurst-Besprechungen, Karten, Tore, Besonderheiten – will sagen: Mobilphone mitnehmen 😉


7. September 2012 um 15:28  |  111226

Der Spielplan ist doch Käse. Ein Heimspiel am Wochenende sollte wohl schon mal drin sein. Murks.


naneona
7. September 2012 um 15:31  |  111227

„wilson // 7. Sep 2012 um 09:42
Also ich finde es gut, wenn die Wessis, na gut – und die Ossis 😉 in diesem Blog feiern mitunter auch abseits der Hertha-Themen plaudern.“

Da hast nochmal gerade so die Kurve gekriegt.
Ick wollt schon den Mörtel anrühren. 😉

Ick muss mir jetzt erstmal um Tickets und den Ausreiseantrag kümmern.


TassoWild
7. September 2012 um 15:36  |  111228

@ub
Du meinst, ich solle von meiner 90-minütigen Radpause in Stahnsdorf berichten? 😉
Gern doch!


Kamikater
7. September 2012 um 15:38  |  111229

Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, fährt mein Fahrrad morgen um 13 Uhr nach Stahnsdorf. Sehe ich das richtig, dass das die „Arena“ in Güterfeld ist?

Sollte ich dann da sein, verspreche ich hoch und heiligst ordentlichst zu bloggen!

@Sir Henry
Man sieht an dem komplizierten Spielplan der ersten Liga, wie sich das auch auf die Liga 2 auswirkt. Thomas Schneider von der DFL hat das sehr schön anhand verschiedener Faktoren am Fankongress in Berlin erklärt.

Damals beschwerten sich die Düsseldorfer Fans darüber, es könne doch nicht sein, dass man 8 mal Montags spiele. Die Antwort war, Düsseldorf hatte genau das selbst beantragt, um in den Genuss der finanziellen Mehreinnahme bei Sport-1 zu kommen.

Im Wesentlichen geht es u.a. um folgende Einflussfaktoren:

– CL Einsatz von Buli-Mannschaften
– Sonderwünsche von Teams…z.B. Wiesn
– Berücksichtigung von ‚Abstellungen von einzelnen Spielern für die Nati
– Sicherheit…z.B. nicht gerade 2 verfeindete Gruppierungen auf Autobahnen aufeinander treffen zu lassen
– Verfügbarkeit der Polizei…Castortransport und So4-BvB geht nicht zusammen.


elaine
7. September 2012 um 15:42  |  111231

@Kamikater

nein bitte auf keinen Fall nach Güterfelde fahren.

Der Platz ist in der Heinrich -Zille Straße nahe dem Südwestkirchhof 🙂

http://maps.google.de/maps?q=heinrich+zille+strasse+stahsdorf&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&hl=de&sa=N&tab=wl


Kamikater
7. September 2012 um 15:45  |  111232

Ah, danke Elaine!


TassoWild
7. September 2012 um 15:49  |  111233

danke @elaine – wollte kamikater schon anfragen, wie gut seine „Kondi“ ist;) in Sputendorf und Schenkenhorst gibt es auch noch Sportplätze (ebenfalls Ortsteile von Stahnsdorf) 🙂


elaine
7. September 2012 um 15:53  |  111234

bitte 🙂

Ich hatte gestern den Platz besichtigt. Es scheint soweit alles okay zu sein. 😉

Viel Platz für die Zuschauer ist nicht, es gibt ein ca. 3m hohen Wall , wo man sich auf den Abhang stellen kann, aber auch nur auf der einen Seite.


TassoWild
7. September 2012 um 15:53  |  111235

@Talentscouts bei Hertha aufgepasst: Beim RSV Stahnsdorf spielt Axel Kruses Steppke 😉


Kamikater
7. September 2012 um 15:59  |  111236

@Tasso zahm

Wennste Lust hast, können wir ja auch zusammen kieken… und am Ende ein positiv besetzter Platzsturm mit Ansagen…

😉


TassoWild
7. September 2012 um 16:02  |  111237

@katze

… mit anschließender Abtragung des „etwa 3 m hohen Walls“ – ? Die Wälle müssen weg 🙂


teddieber
7. September 2012 um 16:02  |  111238

Sorry für das OT, aber wer mal gequirlte Scheixxe zum Thema Pezzoni hören will. http://www.einslive.de/medien/html/1live/2012/09/07/1live-domian-fc-koeln-pezzoni-anruf.xml


Kamikater
7. September 2012 um 16:11  |  111239

Hab mal geguckt, Wetter soll so lala werden. Bewölkt, 20 Grad. Dann durchgeschwitzt dort zu stehen und auszukühlen ist mäßig, also nix Fahrrad.

Lösung: ÖNV: U-Bahn bis Oscar-Helene-Heim und dann mit dem 623 Bus bis Stahnsdorf. Von dort 3 Min zu Fuss.


elaine
7. September 2012 um 16:32  |  111240

ja von der Haltestelle Bahnhofstraße zur Arena ist es nicht weit.

Ich habe mich jetzt entschlossen zu Fuß zu kommen und würde auch etwas posten. Es kann aber sein, dass ich dort kein Netz bekomme.


TassoWild
7. September 2012 um 16:36  |  111241

@elaine
Ballnetz gibt es bestimmt !! 😉


elaine
7. September 2012 um 16:39  |  111242

@TassoWild

ja, okay nehmen wir das. Dann müssen wir den *Positiven Platzsturm* aber vorziehen 😉


Tunnfish
7. September 2012 um 16:42  |  111243

Solange unsere Jungs netzen und Günther Netzer nicht auftaucht, wird das mit dem vernetzen schon net (! ) so schlimm werden.


TassoWild
7. September 2012 um 16:45  |  111244

Seid netzueinander :))


7. September 2012 um 16:49  |  111245

Mehr nett-o vom brutto. Oh.


7. September 2012 um 16:51  |  111246

@naneona

Ick wollt schon den Mörtel anrühren.

Den Mörtel? Niemand hat hoffentlich die Absicht . . .

@Werbebanner
Also bei mir tauchen drei Banner bannt Körpergeruch auf:
Buchtipp:
Andreas Ottl – „Moderner Fußball heute – Band 1: Der elegante Rückpass / Band2: Der elegante Querpass“
Anlagetipp:
Mario Draghi – „Die wirklich sichere Geldanlage“
Buchtipp 2:
Ronny – „Wie ich die Mauer überwand, Untertitel: 1000 mal probiert, 1000 Mal ist nichts passiert“


7. September 2012 um 16:56  |  111247

@wilson

Nette Titel. Bei Ronnys Buch hätte auch gut gepasst: „Achtnzwanzich Jahre hab ick uff diesen Tach jewartet“.


sunny1703
7. September 2012 um 16:56  |  111248

@teddieber

Danke für den Link. Ich möchte zu gerne mal wissen,wie viele solcher Typen es in den Herthafangrupppen gibt!??

lg sunny


f.a.y.
7. September 2012 um 16:58  |  111249

@Spielplan: schade, damit ist die Fahrt nach Sandhausen gestrichen, da spielt Hertha Freitag 18.00h. So kann man das Problem Angebot/Nachfrage in kleinen Stadien wohl auch lösen. 🙁 Köln um 21.15h??? War um 23.00h kein Termin mehr frei? Sehr familienfreundlich. Ansonsten Zuhause montags oder Freitags, großes Kino.

@OTs: beleben den Blog und nerven. Mal so, mal so. Bisher hält es sich gut die Waage, sehe da also nicht ganz den Beschwerdegrund. Sollte Hertha in diesem Jahrzehnt nochmal Fussball anbieten, wird das sicher thematisch dominieren. 😉


Blauer Montag
7. September 2012 um 17:02  |  111250

Tach’n
ich hätte da auch noch einige Buchtipps.

Silvio Berlusconi „Alle meine Zimmermädchen“

Barrack Obama „Als ich die Notenpresse anwarf“

Franz Branntwein „Meckern als positive Aggression“

Markus B. und Boris B. „Die schönsten Besenkammern Europas – jetzt neu mit Minibar!“

Ingo S. „Wie plane ich eine 12monatige Unterdeckung“

Otto R. „Stürmische Tage in Athen und Berlin – ein interkultureller Vergleich“

Adrián R. „Die Liebe in den Zeiten der Transferperiode“


trikottauscher
7. September 2012 um 17:02  |  111251

@kraule
du sprichst mir aus der seele. wollte ähnliches bereits gestern schreiben. ausnahmsweise mal was privates (OT) zu posten, ist ja ok. aber manche übertreiben das hier. mich z.b. interessiert es nullkommanull, wann wer mit seinen hunden gassi oder joggen geht…
privates sollte privat bleiben… dafür gibt es ausreichend kommunikationsmöglichkeiten. das hier ist ein „öffentlicher raum“, der m.e. nicht zur selbstdarstellung dienen sollte… zumal die inhalte mancher dann…
naja, geschmackssache…


TassoWild
7. September 2012 um 17:05  |  111252

Leicht wie eine Sommerbrise kommt der Blog heute am Freitagnachmittag herüber…
Auch deshalb bin ich hier dabei- weil es nun wirklich nicht bierernst zugeht, sondern immer der Schalk bereit steht, um im Nacken zu landen.

P.S. Was micht gestern auf der Hertha-Website erfreute: AR9 kommt zu Wort. War zwar ein bekanntes Baustein-Interview, aber immerhin musste er sich seine Fragen nicht selbst beantworten 😉
Ich hatte ja schon vor einiger Zeit (auch hier) bemängelt, dass Herthas offizielle PR stillschweigend zusieht (und -hört), wie sich schlechte Stimmung gegen Adrian Ramos auftürmte. Ein bisschen später hat man jetzt reagiert – nachdem das Transferfenster zugeschlagen ist. Für mich zu spät: Schon vorher lief man Gefahr, an dieser Stelle „Kapital“ zu vernichten, weil die Voraussicht auf einen Verbleib sowieso recht hoch war…
Zugegeben auch durch die schwachbrüstigen Auftritte folgend.
Aber schauen wir nach vorn: Ich bin mir ziemlich sicher, dass unsere Nr.9 wieder zuschlagen wird, auch wenn der Heber gegen Union (noch) nicht klappte. Immerhin versuchte er die anspruchsvolle Variante… Er ist technisch einfach ein ganz feiner Spieler, mental eben nicht „iron-like“ 😉


TassoWild
7. September 2012 um 17:08  |  111253

@wilson, @BM

Mein Lieblingsbuch von Ronny bleibt
„Überleben mit nur 4000 Kcal am Tag“ 😉


Freddie1
7. September 2012 um 17:08  |  111254

@Spielplan

Braunschweig am Samstag klingt doch nicht schlecht; vielleicht mal wieder ne Auswärtsfahrt.
@fay: bei Köln musste dir verkieckt haben, ist doch um 20.15


Blauer Montag
7. September 2012 um 17:17  |  111255

Ursula // 7. Sep 2012 um 09:51

Ich denke, das geht jetzt wirklich zu weit!
Gerade auch dieser Blog hebt sich doch
ab, durch seine kleinen “Anekdötchen”
und die “humorvolle Bildung” einiger
User,

Ja echt ma Leute.

Wie bitte schön hätte sich wohl sonst dieser Blog entwickeln sollen?
Schaut mal zurück in den September 2010 – bestenfalls ca. 20 oder 30 Kommentare täglich.
Und heute selbst an ruhigen Tagen gerne auch schon 170. Hier wird doch niemand ausgeschlossen. Die verbalen Randalierer und Pyromanen verziehen sich nach meiner Lesart nach einiger Zeit von ganz allein, wenn sie hier keine Zustimmung finden.


Blauer Montag
7. September 2012 um 17:19  |  111256

@TassoWild // 7. Sep 2012 um 17:08 🙂
Wie lange muss man Rad fahren oder laufen, um 4.000 Kcal zu verbrennen?


Tunnfish
7. September 2012 um 17:24  |  111261

@trikottauscher

Irgendwie am Thema vorbei wie Ihr beiden das seht.
Jeder der hier was über Hertha schreiben will kann das machen. Das Thema aufgreifen und wenn es tot ist ein neues anfangen. Hindert Euch niemand.
Wo bleiben die Kommentare zu F…. den DFB, zu dem Podcast, zu Bastians und den tausend anderen Möglichkeiten.

Ist doch schön das hier immer was los ist. Privat und abwegig wird es doch meist erst dann wenn das Thema ausgelutscht ist.

Mag ja sein dass ich das so sehe, weil ich gerne mal einen Einwurf von der Torauslinie mache und auch gerne über die Abwege schmunzele, aber nur „topische“ Informationen rezipieren kann man auch anders, brauch man keine Kommentarfunktion für.

Wenn es zu viel wird, also innerhalb einer kurzen Zeitspanne oder von bestimmten Personen ständig nix anderes kommt als Diskussionen zu Furunkeln (eigenen, die von ramos zählen zum Thema) , Wetter und Blaubeerkuchen, kann man ja einschreiten. Das heute von hurdie, fand ich nicht schlimm. Ging ja sogar um SPORT-Caps nicht Rüschenunterwäsche-Automaten, obwohl…..hurdie?

Buchwerbung:

JLu:“Let’s get loud“ Motivationstraining für Einsatzmuffel

Anonym: „F….. Dich DFB: Masturbation und seine Grenzen“

Gagelmann: „Shades of red and yellow“

Wagner: „Breakdance, eine Leidenschaft“
erklärt in 99 Schritten

Ben Hatira: Technik Band1 „Der NoLookPass“
Technik Band2 „Dribbeln bsi der Arzt kommt“

Quiring „Bodycheck im Schatten des Westens“
Antiagressionstraining für Anfänger


Ursula
7. September 2012 um 18:07  |  111272

Ich wusste es!!

Ach „trikottauscher“, watt biste doch für`n
„netter Kerl“!? Haste ooch Köter…?


backstreets29
7. September 2012 um 18:27  |  111280

So,
letzter Urlaubsabend.
Jetzt gibts nochmal lecker
brasilianische Rinderlende und als
Nachspeise gibts dann Auszüge aus dem We will rock you Musical.
Am Mittwoch ist hier Michael Jackson aufgetreteten (oder sein Double)
Fantastisch, auch wenn man kein glühender Fan ist.

Zu Hertha:
Das Interveiw mit Ramos war zu erwarten
dass er ein Mediendödel ist, wurde ja in der Mopo schon thematisiert.
Jetzt soll man die Zeit nutzen, konzentriert arbeitne und dann die noch nötigen restlichen 28 Saisonsiege einfahren 😉
Zum letzten Mal: Grüsse aus Bella Italia


Ursula
7. September 2012 um 19:43  |  111287

Jetzt der „backstreets“ ooch noch….

…brasilianische „Rinderlende“…..

…mit „Auszügen“ aus einem Musical…..

und in memoriam Michael J., oh Jott, oh Jott……


trikottauscher
7. September 2012 um 20:30  |  111297

ach @ursel
nerv‘ doch bitte andere mit deinem bla, bla…


Ursula
7. September 2012 um 22:52  |  111304

Ich versuche es mal vorsichtig zu formulieren,
ob ich ANDERE mit meinem „bla, bla“ so
viel „nerve“, will ich einfach nicht glauben…….

…bei Dir ist es ja so schwer nicht, nur bin
ich der „Einzige“…?

Anzeige