Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub)12.30 Uhr Nicht nur Thomas Kraft, nicht nur Peter Pekarik gibt seinen Saison-Einstand für Hertha. Auch der Kollege Jörn Mey sieht heute sein erstes Spiel dieser Saison. Seine Vorbereitung war vorbildlich: Gut geschlafen, eine Runde Joggen, Frühstücken. Und nun staunte er bei der Anreise, wie wenig Betrieb rings um das Olympiastadion ist.

12.35 Uhr Kommen wir zu dem, was Euch interessiert, der Hertha-Aufstellung gegen den VfR Aalen.

Startelf: Kraft – Pekarik, Franz, Lustenberger, Holland – Niemeyer, Ronny – Ndjeng, Ramos – Allagui, Wagner.

Bank: Burchert; Hubnik, Brooks, Bastians, Schulz, Sahar, Kachunga.

Will sagen: Der Trainer hat Hubnik draussen gelassen. Da ist ein Wort von Jos Luhukay, wieder mal. Eure Meinung?

MIt diesen Namen kann Hertha auch mit einer Dreier-Abwehrkette spielen, so würde der Druck im Mittelfeld auf Aalen verstärkt.

12.45 Uhr Mit Applaus wird Herthas Torwart-Trio begrüßt: Kraft, Burchert und Trainer Fiedler. Hoffen wir, dass das Aufwärmen diesmal gut geht 😉

12.55 Uhr Beifall aus der Ostkurve, die Feldspieler laufen in den dunkelblauen Warmmach-T-Shirts ein.

13.15 Uhr DIe Ostkurve bei der Stimmprobe: „Scha-la-la-la-la – Hertha BSC“

13.24 Uhr Bei Mannschaftsvorstellung (so gut wie) keine Pfiffe gegen Adrian Ramos. Der Stadionsprecher hüpfte rasch weiter zum nächsten Namen: „Mit der Nummer 11 – Sami . . . “

13.27 Uhr Die Teams laufen auf. Hertha im blau-weiß-gestreiften Heimtrikot, Aalen ganz in Schwarz.

13.29 Uhr Die Ostkurve singt. „Nur nach Hause, nur nach Hause . . . “

13.30 Uhr Los geht’s und hier weiter in den Kommentaren. Viel Spaß.


526
Kommentare

raffalic
16. September 2012 um 12:42  |  112536

Gold?


linksdraussen
16. September 2012 um 12:43  |  112537

Silber?


linksdraussen
16. September 2012 um 12:43  |  112538

Und Bronze!


linksdraussen
16. September 2012 um 12:44  |  112540

Wichtiger wären mir drei Punkte. Schön wäre zudem schöner Fußball.


raffalic
16. September 2012 um 12:44  |  112541

Die AUFstellung gefällt mir – wenn jetzt noch die EINstellung stimmt werden es drei sichere Punkte!

Auf gehts Hertha kämpfen und siegen!


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 12:47  |  112542

Wollen wir auf einen guten Start für Kraft und Pekarik hoffen!
Ebenso, dass Ronny diesmal seine Startelf-Nominierung rechtfertigt.

Auf geht´s, Hertha!


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 12:49  |  112543

Bei Ronny von Beginn an muss man ja stets berechtigterweise seine Zweifel haben, aber vielleicht macht er ja mal ein gutes Spiel von Beginn an.
Wenn nicht, dann schätz ich mal wird Jos ihm gleich wieder einen Denkzettel verpassen und ihn zur Halbzeit rausnehmen …


16. September 2012 um 12:50  |  112545

es gabe eine extrem lange Vorbereitungszeit. Ich finde es seltsam, dass wir immer noch derartig nach einer Mannschaft suchen.- Das ist mein main-Argument.
Ansonsten: für die Spieleröffnung ist es gut. Für Spiele gegen andere Mannschaften, mit starken, körperlichen Spielern, eher nicht möglich. -Bei dieser doch etwas überraschenden Aufstellung möchte ich heute zumindest Ansätze sehen, ob das Angedachte auch umgesetzt werden (kann).
Wenn es klappt, sind wir auf dem richtigen Weg. Wird es ein neuerlicher spielerischer Offenbarungseid..wird´s kritisch.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 12:51  |  112546

Laut Bundesliga.de ein 4-1-3-2 😮

http://liveticker.bundesliga.de/de/co3/#,n1


Etebaer
16. September 2012 um 12:53  |  112547

Ich hab Vertrauen in den Trainer und es ist ganz richtig, mit den Spielern zu arbeiten, die da sind und angeschlagenen Zeit zur Regeneration zu geben, bzw. beizeiten eine gemäßigte Rotation durchzuführen.
Am Ende wird die Spielweise, das Resultat, die Moral zeigen, ob es richtig dosiert war.

Auf Gehts!


16. September 2012 um 12:54  |  112548

Hertha zeigt Rückgrat. Sieben werden Banner von Cashpoint im Stadion ausgelegt.


16. September 2012 um 12:56  |  112549

Ach, der Herr Jahn! 😉


16. September 2012 um 12:56  |  112550

Sieben = soeben


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:01  |  112551

Heute müssen wir mal auch ein wenig Duisburg-Fan sein. Bei einem Sieg der Zebras, winkt Platz 5 für uns 😉
Aber Lautern is stark …


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:02  |  112552

Platz 4 natürlich


16. September 2012 um 13:02  |  112553

was ist mit dem Jahn? Mann, was setzt du denn alles voraus. ? Ich weiss, dass der für die z.Z. beste berliner Tageszeitung (ups, Provokation) im nicht so wichtigen Sportteil schreibt..aber was noch?


BaerlinerHerthaFan
16. September 2012 um 13:05  |  112554

So sehr ich Lusti mag, aber ich sehe ihn nicht wirklich als IV. Aber wenn wir damit wirklich das Mittelfeld verstärken und so mehr Druck erzeugen, dann soll es mir nur recht sein. Hat mich jedenfalls echt überrascht, dass Hubnik nicht spielt.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 13:11  |  112555

Ich verstehe das mit Herrn Jahn auch nicht, weiß nur, dass er selten löblich über Hertha schreibt, was aber auch andere Berliner Tageszeitungen schaffen…


16. September 2012 um 13:13  |  112556

Das ist ein running gag zwischen @Freddie und mir. Allet schick. 😉


16. September 2012 um 13:17  |  112557

ich finde ihn ganz ok, habe aber auch nicht soo viel von ihm gelesen..die anderen Ressorts scheinen besser besetzt zu sein 😉
Nichts gegen sky, aber die Flut von blonden Mädels fängt an, peinliche Züge zu bekommen. Die heutige Moderatorin hat wirklich ne 50er Jahre- Frisur. Puhhhhh..Zu viel geht immer schief auf Dauer.
Luhu im Interview. Bestätigt Trainingsrückstand. Glaube ich nicht so ganz..


16. September 2012 um 13:18  |  112558

@apo

Die wollte Dir mit ihrer Frisur gefallen. 😉


16. September 2012 um 13:20  |  112559

ach, und blaues coctailkleidchen hat se ooch noch an. Fehlen nur noch die gereichten Schnitchen von Frau Antje..


16. September 2012 um 13:21  |  112560

Die ganze Tante sieht aus wie „Fünfziger“

SCHLIMM!


16. September 2012 um 13:21  |  112561

@Sir: wäre dann nicht die (der) erste, die( der) auf falschem Dampfer fährt.. 😉


backstreets29
16. September 2012 um 13:21  |  112562

@apo Was los?
Fürs Auge ist das doch mehr geschmeichelt als KMh oder? 😉


linksdraussen
16. September 2012 um 13:21  |  112563

Sky-Experte hat sich auch schon beschwert. Zu wenig dunkelhaarige Balkanschönheiten. Und alle viel zu alt.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:23  |  112564

Ich steh auf 50er.
Da hatten die Frauen noch Haare wo sie auch hingehören …:mrgreen:


16. September 2012 um 13:23  |  112565

die Blaue findest du schmeichelnd-ich bekomme Augenkrebs..bei KMh isses leider auch so-aber die kleidet sich wenigstens nicht so tussig. Sorry, für die Männersprüche, aber bei mir isses jetut mal an der Zeit, die sky-Politik anzuschwärzen 😈


linksdraussen
16. September 2012 um 13:24  |  112566

+Matthäus (Scheiß Ei-Föhn)


teddieber
16. September 2012 um 13:25  |  112567

Wer elf Tage nicht trainiert hat, kann halt nicht spielen. Basta. 😉
Ich tippe übrigens 4:1 und die Torschützen sind ua. Wagner und Ramos.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 13:26  |  112568

Na klar, @linksdraussen. Wenn ich nicht schwimmen kann, ist die Badehose schuld. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:26  |  112569

4-4-2 mit Raute laut Sky-Grafik


16. September 2012 um 13:27  |  112570

ach, „Basta“..seit Schröder ist das eher ein albernes Argument 💡


Freddie1
16. September 2012 um 13:28  |  112571

Ostkurve macht jut Stimmung


backstreets29
16. September 2012 um 13:28  |  112572

@apo

leider gibts das ja heute nicht in HD, aber insgesamt muss man schon sagen, dass die Sky-Tanten eher was fürs Auge sind, als das was ARD/ZDF an den Start bringen.

Aber die Geschmäcker sind verschieden.
In der Frage nach dem 3 Punkten sollten wir uns aber einig sein, oder? 😉


16. September 2012 um 13:28  |  112573

Raute kann ich mir gar nicht vorstellen..mal schauen. Heute muss mal was aufgehen!
Stadion gut besucht, Sonnenschein….schlechtes Omen?


backstreets29
16. September 2012 um 13:30  |  112574

Apo wat is denn heute los ???

Milch im Kaffee sauer??

Ich halte dagegen, wir gewinnen 2:0


16. September 2012 um 13:31  |  112575

Ich will aber ja auch gerade in Frage stellen, ob das wirklich sein muss, „für´s Auge“..Dann sollen sie sich gefälligst auch in der HZ ausziehen.- So. Los geht´s!


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 13:31  |  112576

Ob SKY bewusst nach Blondinen Ausschau hält?
Kann ich mir nicht vorstellen, sonst wäre ja die Engländerin nicht Chefin von SKY Sports News HD geworden!

Wenn es natürlich die Kastrop ist, die da im Cocktailkleidchen aufwartet… gut, die will ich auch nicht sehen! 😉


16. September 2012 um 13:32  |  112577

ich sehe gute Körpersprache


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:35  |  112578

Ronny mit viel Einsatz. Sehr schön!


backstreets29
16. September 2012 um 13:35  |  112579

Ronny schon mit 2 schönen Aktionen


16. September 2012 um 13:35  |  112580

schöner Beginn! Handschrift.


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 13:36  |  112581

@Formation,

ich sehe eine Raute im Mittelfeld


16. September 2012 um 13:37  |  112582

Lusti mit klarer Aufgabenstellung..


16. September 2012 um 13:37  |  112583

Foul?


cru
16. September 2012 um 13:38  |  112584

Sieht nicht schlecht aus, in den ersten Minuten … aber die stehen schon verdammt tief, die Ostälbler.


16. September 2012 um 13:38  |  112585

toller Ronny, bis hierhin.


backstreets29
16. September 2012 um 13:39  |  112586

Klarer 11er


cru
16. September 2012 um 13:39  |  112587

Klarer Elfer!


16. September 2012 um 13:39  |  112588

Elfer!!


teddieber
16. September 2012 um 13:39  |  112589

Das war ein 11 er.


kielerblauweiß
16. September 2012 um 13:40  |  112590

Elfmeter nicht gegeben – aber warum schießt er nicht gleich?


16. September 2012 um 13:40  |  112591

ein Tor hätte beflügelt, sie müssen sich bald belohnen


hurdiegerdie
16. September 2012 um 13:40  |  112592

Yep 11er


Alpi
16. September 2012 um 13:41  |  112593

Warum steht da einer mit einer Fahne an der Linie? Guckt der woanders hin???? Elfer!


16. September 2012 um 13:41  |  112594

@Kieler: weil er kein Freddi B. ist. Das war ein Elfer.


linksdraussen
16. September 2012 um 13:41  |  112595

Wahnsinn, inzwischen haben sich alle daran gewöhnt beschissen zu werden. Niemand reklamiert mehr. Wie man den Elfer nicht sehen kann, ist mir ein Rätsel.


Wir können auch Derby
16. September 2012 um 13:41  |  112596

Gute Körpersprache bisher und schöne Bewegungsabläufe!!

Weiter so und geduldig bleiben!!


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:41  |  112597

Könnten aber doch noch gute 40.000 im Stadion geworden sein, oder ?


KDL
16. September 2012 um 13:41  |  112598

Habt´da noch immer nicht gelernt … ???!!!!

Für Hertha BSC gibt es „keine“ klaren 11er !!!


16. September 2012 um 13:42  |  112599

sehr guter Beginn für mich. Die Körpersopannung ist da!


Alpi
16. September 2012 um 13:43  |  112600

Das wichtigste ist, sie bewegen sich, versuchen auch den Gegner zu Fehlern zu zwingen


Stehplatz
16. September 2012 um 13:45  |  112601

Ndjeng und Wagner noch mit ner Menge Luft nach oben!


16. September 2012 um 13:45  |  112602

wenn ich die Jungs so sehe, scheint der kleine Holländer die ganz eindeutig zu erreichen. Ich drücke die Daumen, dass es heute gut aus geht.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:46  |  112603

Pekarik auch gut bisher


16. September 2012 um 13:47  |  112604

Pekarek mit bis jetzt sehr sehr ansprechenden ersten Minuten


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 13:47  |  112605

@King,

bin ganz bei Dir wg. Pekarik


Wir können auch Derby
16. September 2012 um 13:47  |  112606

Allagui und Ronny sehr gut bisher


Wir können auch Derby
16. September 2012 um 13:47  |  112607

Allagui und Ronny sehr gut bisher


linksdraussen
16. September 2012 um 13:47  |  112608

Klare Ecke nicht gegeben. Ein Tor täte dem Spiel gut.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:50  |  112609

Lustiiiiii


kielerblauweiß
16. September 2012 um 13:51  |  112610

Richtig gutes Pressing – nur bitte keinen blöden Konter fangen


hurdiegerdie
16. September 2012 um 13:52  |  112612

So 20 min um, da schaltet Hertha immer zurück. Und heute?


16. September 2012 um 13:53  |  112613

heute guter sky-Kommentar


16. September 2012 um 13:54  |  112614

unsere Abschläge… 🙁


Kamikater
16. September 2012 um 13:54  |  112615

Hertha klar besser., hurdie, aber wir müssen noch
mehr wollen. Dann haben wir klarere Chancen.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:54  |  112616

Aber die Idee war gut von Kraft.
Sonst hält er den Ball ja immer so lange fest bis die Luft raus is


linksdraussen
16. September 2012 um 13:55  |  112617

Holland bisher dünn. Schwaches Passspiel, dummes Foul.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 13:56  |  112618

Ich finde den 90elf-Kommetatero auch gut.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 13:59  |  112619

Na bitte. Ramos traut sich wenigstens


16. September 2012 um 14:00  |  112620

endlich mal ein analytischer Kommentar-habe ich schon lange nicht mehr so gehört.


16. September 2012 um 14:05  |  112621

Ndjeng fällt ab., finde ich.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:05  |  112622

Lusti echt aufmerksam in der IV. Hut ab !


16. September 2012 um 14:05  |  112623

super Lusti..


linksdraussen
16. September 2012 um 14:06  |  112624

@Apo: Jep, sehr unglückliche Aktionen von Ndjeng.


Slaver
16. September 2012 um 14:06  |  112625

Ndjeng bitte raus, das geht ja gar nicht heute, kaum zum hinschauen, was er macht …


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:08  |  112626

Das drittschlechteste Team der Liga sind wir, meinte der Kommentator vorhin.
Sieht man leider …

Aber an der Einstellung kann man seit Jos Wutrede nich mehr meckern


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:08  |  112627

Was Passgenauigkeit angeht …


linksdraussen
16. September 2012 um 14:08  |  112628

Gibt es bei absichtlichen Handspiel nicht zwingend gelb?


linksdraussen
16. September 2012 um 14:09  |  112629

2. Elfer und Tätlichkeit.


Wir können auch Derby
16. September 2012 um 14:10  |  112630

Njeng ganz schwach in der Offensive


16. September 2012 um 14:10  |  112631

es sollte ein Tor her..


coconut
16. September 2012 um 14:10  |  112632

Pekarik scheint die erhoffte Verstärkung zu sein.
Ansonsten zu wenig Druck und Tempo. Daher zu selten Gelegenheiten. Aber aufpassen, das man nicht in Rückstand gerät, dann wird es noch schwerer.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:11  |  112633

1:0 FCK – Duisburg


16. September 2012 um 14:11  |  112634

die Wagner-Situation würde ich gerne mal aus ner anderen Perspektive sehen. der wurde umgerannt, nach meinem Gefühl.


Braunschweiger
16. September 2012 um 14:12  |  112635

Abwehr wirkt heute recht stabil, auch Ramos und Ronny ok, Ndjeng leider ein Totalausfall


linksdraussen
16. September 2012 um 14:12  |  112636

Er zieht ihm das Bein über den Rücken.


16. September 2012 um 14:13  |  112637

ich brauche ne andere Perspektive: was man sieht, reicht nicht für nen Elfer.


linksdraussen
16. September 2012 um 14:13  |  112638

Ronny seit der 15. Minute beinahe unsichtbar.


Nostradamus
16. September 2012 um 14:15  |  112639

Iron Maik tanzt schon wieder auf der Rasierklinge…


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 14:16  |  112640

Pausenstand Hertha-Aalen 0:0


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:16  |  112641

Sahar rein auf links, Ramos nach rechts. Ndjeng raus


coconut
16. September 2012 um 14:17  |  112642

Da muss mehr Tempo rein!
So wird das nur mit viel Glück was mit den 3 Punkten.
Eher fangen wir uns einen Konter……was ich nicht hoffe, aber befürchte.


16. September 2012 um 14:18  |  112643

Kann mich nur anschließen! Bitte Ndjeng RAUS!!!

Und bringt Sahar …


backstreets29
16. September 2012 um 14:19  |  112644

Noch nicht zwingend genug…aber die Ansätze werdne immer besser.
Ndjeng heute schwach und NIemeyer braucht zu lange um den Ball zu verarbeiten.
Lusti gefällt mir sehr gut in der IV
ROnny versucht was und Allagui und Wagner ackern vorne.
Pekarki bisher das, was man sich von ihm erhoffft hat


lazzara
16. September 2012 um 14:20  |  112645

Fazit 1. Halbzeit:

– Ergebnis nicht wie gewünscht, aber insgesamt gefällt mir das nicht schlecht – vor allem die ersten 30 Minuten etwa. Viel Ballbesitz, wenig Fehlpässe, bei Ballverlust Pressing, so dass Ahlen die Bälle meist nach wenigen Sekunden wieder verloren hatte. Daher keine Torchance für Ahlen.

– Pekarik überzeugt. Defensiv jeden Zweikampf gewonnen, einmal wichtig geklärt, vorne gute Laufweke. Wenn Ndjeng ihn das eine Mal mitnimmt, vllt. 1:0

– Ndjeng heute bisher sein schlechtestes Spiel soweit bei Hertha. Bringt vorne überhaupt nichts zustande. Das wär doch mal was für Sahar..

– Kraft strahlt Sicherheit aus, wenn er den Ball hat

– Lusti bisher einmal gut geklärt, sonst unauffällig, was gut ist

– Wagner fällt heute leider bisher etwas ab

– Allagui gerade am Anfang Unruheherd

– Holland immer mal wieder mit Fehlpässen, die gefährlich sind. Ich würde lieber Bastians sehen

Rest eher unauffällig


16. September 2012 um 14:20  |  112646

Aalen müsste eigentlich jetzt schon geschlagen sein. Ärgerlich, dass die zwingenden Aktionen fehlen.

Ndjeng hat heute einen gebrauchten Tag.

Die linke Seite muss sich stärker einbringen.


lazzara
16. September 2012 um 14:21  |  112647

Und was auffällt ist das System:

x
xxxx
x
xxx
xx

Also 4-1-3-2


16. September 2012 um 14:22  |  112648

schließe mich dem guten sky-mann an 😆
Schade, nach sehr verheißungsvollen Beginn, fiel den Jungs zu wenig ein. Und in den wichtigen 1X1-Situationen haben wir leider seit xx keinen Stürmer, der sich mal durch dribbeln kann. Alla blass.


Ursula
16. September 2012 um 14:23  |  112649

Hertha zu gemächlich, schlllafwagenfußball,
nicht druckvooll, niemeyer nach vorn und
Ndjeng fastt totalausfälle…

Wäre nich lusti!

Es muss dringend ein Tor fllalen

Ein elfer nach 10. Minuten ja! Mit Wagner nein…


16. September 2012 um 14:24  |  112650

Tempo fehlt mal wieder seit der der 30. Minute..


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:24  |  112651

lazzara // 16. Sep 2012 um 14:21

Ist wohl eher ein 4-4-2 mit Raute. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:24  |  112652

Oder Ramos vorne rein und Allagui nach rechts ziehen. Sahar auf links.
Dann mal bis zur Grundlinie durchmarschieren und die grossen Ramos und Wagner bedienen


Der Taktiker
16. September 2012 um 14:26  |  112653

Positiv (bis zur 20. Minute)

– Variable Spieleröffnung- und Spielaufbau (Vertikalpässe der IV, Flugbälle, Spiel über den Dritten, Seiten überladen)
– In teilen richtig starkes Gegenpressing

Negativ (ab der 20.Minute)

– Passqualität nimmt rapide ab
– kein Tempo im Spielaufbau (Einlullen lassen von Aalen)
– aufkommende Unruhe und dumme Fouls (Franz, Wagner) total unnötig, eigenes Spiel durchziehen!
– Wagner absolut unsichtbar (15 Ballkontakte) – Kachunga und/oder Sahar sollten eine Chance bekommen
– Verlassen der spielerischen Linie, wenig Pressing, leichte Ballverluste

Ich bin trotzdem absolut ruhig und gehe davon aus das wir in der zweiten Halbzeit das Tempo wieder anziehen können. Ich würde im Verlauf des Spiels Kachunga und Sahar bringen. Ich denke das sie mit ihrer Beweglichkeit und ihrem Spiel ohne Ball heute sehr gefährlich sein können. Aalen hatte schon zweimal Probleme wenn wir uns gut in die Halbräume haben fallen lassen – hier liegt der Schlüssel zum Erfolg. Über die Außenbahn ist das Spiel schon sehr rechtslastig weil Holland und Ramos nicht zusammen funktionieren.

Der Taktiker


lazzara
16. September 2012 um 14:27  |  112654

Exil-Schorfheider // 16. Sep 2012 um 14:24

Joa gut, ob man Ramos und Ndjeng jetzt auf Höhe Ronny sieht oder eher dahinter, ist kaum auszumachen, da fließend. Aber von mir aus auch 4-4-2 mit Raute. 😉


16. September 2012 um 14:28  |  112655

@ub

Weißt Du, ob Preetz in der Pause mit in der Kabine ist? Oder hält er sich da raus?


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:28  |  112656

Interessant, dass der 90elf-Mann den heutigen Blogliebling Njdeng gut sah. 😉


Inari
16. September 2012 um 14:29  |  112657

Sippel pfeift in allen strittigen Szenen gegen uns, das ist echt klasse. 2 Elfmeter nicht bekommen, davon einer ganz unstrittig (Allagui) und einer ein kann-Elfmeter (Wagner).

Beim zweiten Elfer ist Wagner einfach schneller und der Gegner springt auf ihn drauf. Draußen klar ein Foul, im Strafraum aber wieder nichts?!

Ansonsten gutes Spiel, aber in der Hälfte der ersten Halbzeit hat Hertha die gesamte linke Seiter komplett verwaisen lassen. So riesige Räume verschenkt.


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 14:29  |  112658

@Lob,

will ich gern weitergeben. War eben in der Pause beim Sky-Kommentator Oliver Seidler. Habe ihm gesagt, dass er hier im Blog für seine ordentliche Spielbegleitung gelobt wird.

Seidler: „Immerhertha? Das ist doch der Blog, wo ich mich jedesmal vorbereite, wenn ich Hertha mache. Dass ein Blog auf diesem Niveau diskutiert, ist total selten. Aber bei Euch findet man auch hintergründige Sachen. Und der Ton ist völlig in Ordnung.“

Ihr seid gemeint 😉


Ursula
16. September 2012 um 14:30  |  112659

und Ramos sollte mit Hollland tausxchen!
Meine Ramos mit Flügelwechsel, weil
Holland nach vorn schwächelt

Von ob en sieht auch Wagner schwach aus

Chance für ein paar NEUE


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:31  |  112660

Keine Auswechslungen …


lazzara
16. September 2012 um 14:31  |  112661

Exil-Schorfheider // 16. Sep 2012 um 14:28

90-elf ist aber auch nicht gerade für seine herausragenden Kommentatoren bekannt.

Also für mich Einwechselkandidaten:

Sahar für Ndjeng
Basitans für Holland


hurdiegerdie
16. September 2012 um 14:32  |  112662

Schon merkwürdig, gegen einen Gegner, der offensiv gar nicht stattfindet, ist der beste Mann ein IV: Lusti.

Es ist zäh. Hertha müsste m.E. ein paar Standards vor dem Tor kreieren. Roooooony.


Alexander
16. September 2012 um 14:34  |  112663

Ein Journaist, der sich per Forum auf seinen Job vorbereitet… Das geht aber nicht in allen Beufen! 🙂


Alexander
16. September 2012 um 14:34  |  112664

r


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:38  |  112665

@lazarra

Wer ist das schon? 😉

@ub

Danke für die Blumen! 😉


Wir können auch Derby
16. September 2012 um 14:39  |  112666

Guter Kommentar bei Sky – endlich mal neutral und analytisch.

Zu wenig Bewegung derzeit – Ramos wird besser!


16. September 2012 um 14:39  |  112667

@hurdie

Eben WEIL Lusti der beste Mann ist, findet Aalen offensiv nicht statt. 😉


backstreets29
16. September 2012 um 14:39  |  112668

Bei Ramos sieht man genau das Problem das Luhukay angesprochen hat.
Er zeiht in die MItte und da ist es einfach zu eng und der Angriff verpufft


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 14:40  |  112669

@wkaD,

siehe 14.29 Uhr 😉


hurdiegerdie
16. September 2012 um 14:40  |  112670

oder so @sir


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:40  |  112671

Kraft wieder mit nem schnellen Abwurf. Er hats kapiert 😉


Ursula
16. September 2012 um 14:41  |  112672

lAUfbereitschaft ist ja da, aber das Spiell ohne
Ball….immer wieder gibt es notabspiele


linksdraussen
16. September 2012 um 14:42  |  112673

Lächerliches gelb für Franz.


Wir können auch Derby
16. September 2012 um 14:44  |  112674

Langsam sollte das Spiel etwas geordneter werden und man schneller und direkter spielen – so wie jetzt!!


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:45  |  112675

Über Aussen gleich wieder gefahr, ich sags ja.
Tikki takki durch die Mitte funtioniert mit unserer Qualität eben nich


lazzara
16. September 2012 um 14:46  |  112676

Exil-Schorfheider // 16. Sep 2012 um 14:38

Ja doch: Sky.

—-

backstreets29 // 16. Sep 2012 um 14:39

Ganz genau!


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 14:46  |  112677

59′ Schulz rein, Allagui raus.
Heißt: Ramos geht ins Sturmzentrum, Schulz auf die linken Außenbahn


backstreets29
16. September 2012 um 14:46  |  112678

Ramos jetzt zentral und Schulle asl Linksaussen

Allagui msus gehen


linksdraussen
16. September 2012 um 14:46  |  112679

Jetzt Ramos in die Spitze. Schulz LM.


Ursula
16. September 2012 um 14:46  |  112680

Luhukay, Flügelspiell ist das Geheimnis!, denn
Gdjengt wird bessser


coconut
16. September 2012 um 14:47  |  112681

Für Allagui kommt Schulz
Geht dann wohl auf die Ramos Position und der nach innen.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:47  |  112682

RAMOS 🙂


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 14:47  |  112683

1:0 Blogliebling Ramos 😉, 60 MInute


backstreets29
16. September 2012 um 14:47  |  112684

Und schon rechnet sich der Wechsel 😉


Wir können auch Derby
16. September 2012 um 14:47  |  112685

Sag ich doch!!!


Ursula
16. September 2012 um 14:47  |  112686

1 : 0!!!!!!


linksdraussen
16. September 2012 um 14:47  |  112687

Ramos!!!


Konstanz
16. September 2012 um 14:47  |  112688

Ramos!!!


raffalic
16. September 2012 um 14:48  |  112689

Guter Mann – dieser Sergio Ramos… 😉


coconut
16. September 2012 um 14:48  |  112690

….und schon trifft Ramos, auf der Position auf die er auch gehört. Aber auf uns hört ja kein Trainer…. 😆


teddieber
16. September 2012 um 14:48  |  112691

Ich hab es gesagt, jetzt fallen noch 3 Tore!


cru
16. September 2012 um 14:48  |  112692

Geil, für den freue ich mich!


kielerblauweiß
16. September 2012 um 14:48  |  112693

RAAAMOOS!!


Ursula
16. September 2012 um 14:49  |  112694

Warumm durfte Ramos dort nicht gleich spielen?


linksdraussen
16. September 2012 um 14:49  |  112695

Ramos-Diskussion um Körpersprache aus Blog von Sky-Moderrator aufgegriffen 🙂


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:49  |  112696

Aaaaaaadddddddrrrriiiiiaaaannnn!


coconut
16. September 2012 um 14:49  |  112697

Man merkt das sich der Kommentator hier auf seine Reportage vorbereitet hat… :megreen:
Aber endlich mal ein guter Kommentator (dank unserer Hilfe).


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:50  |  112698

FCK – Duisburg 1:1 🙂


backstreets29
16. September 2012 um 14:50  |  112699

Da hat sich der tschechische National-AV grad mal übel abkochen lassen


coconut
16. September 2012 um 14:50  |  112700

Oha, MSV macht den Ausgleich!


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:51  |  112701

coconut // 16. Sep 2012 um 14:48

Nun ja – bei einer Ecke steht man meistens dort… 😀

———————————————————

@lazarra

Wie oft wurden hier schon SKY-Kommentateros verteufelt? Der heutige scheint der Einäugige unter den Blinden zu sein. 😉


Simon
16. September 2012 um 14:51  |  112702

und ausgerechnet Domovchyski schiesst das Tor für die Zebras!


linksdraussen
16. September 2012 um 14:51  |  112703

Ronny hält sich foulenden Lechleitner vom Leib. Freistoß Aalen. Ich kriege die Krätze.


Kamikater
16. September 2012 um 14:51  |  112704

Tor in Berlin,,,,,,,


backstreets29
16. September 2012 um 14:51  |  112705

Aber auch schön wie Herr Seidel hier die Infos aus dem Blog weiterverarbeitet.

Heute muss man den KOmmentator wirklich mal loben.
Das ist sachlich unparteiisch und vor allem kompetent in der Sache


16. September 2012 um 14:51  |  112706

Mist! Ich musste 10 Min mal weg..und schon passierts 😀


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:51  |  112707

@backs

Wer?


hurdiegerdie
16. September 2012 um 14:51  |  112708

@Ursula

Ich glaube Ramos spielt bei Ecken immer da 😉


linksdraussen
16. September 2012 um 14:52  |  112709

@Backs: Slowakisch. Der Tschech Hubnik hütet die Bank.


backstreets29
16. September 2012 um 14:52  |  112710

@Schorfheider

??


teddieber
16. September 2012 um 14:53  |  112711

Der Tscheche, E-S! 😉


backstreets29
16. September 2012 um 14:53  |  112712

@linksdraussen

Danke

sorry for diesen Fauxpas 😉


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:53  |  112713

@linksdraussen

Vielleicht ist @backs noch in den Achtzigern, als beide Länder noch eins waren. 😉


linksdraussen
16. September 2012 um 14:53  |  112714

Blitztabelle: Hertha 4.


Ursula
16. September 2012 um 14:54  |  112715

Ja, ja ich wollte es auch anderss ausdrucken,
abber diese Smarts….


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:54  |  112716

Alles gut, @backs!
@la hat´s ja geschrieben. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:55  |  112717

Aaaaaaaaaaaaargh
Gibts ja nich


linksdraussen
16. September 2012 um 14:55  |  112718

@Exil: Vielleicht muss Lusti jetzt Russisch lernen.

Pfosten.


backstreets29
16. September 2012 um 14:55  |  112719

16. September 2012 um 14:55  |  112720

jetzt tut mir das leid 🙁


coconut
16. September 2012 um 14:55  |  112721

Mist, Pfosten


teddieber
16. September 2012 um 14:55  |  112722

Neinnnnnnnn,verdammt.


Ursula
16. September 2012 um 14:55  |  112723

DEn sollleten sie im Winter nicht wegggeben,,,,


16. September 2012 um 14:55  |  112724

Luhu kriegt den Ronny in die Spur?!


16. September 2012 um 14:55  |  112725

Oh Gott den hab ich schon drin gesehen.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:56  |  112726

@backs

😉


backstreets29
16. September 2012 um 14:56  |  112727

@apollinaris

Ronny ist in jedem zweiten Spiel so stark


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 14:58  |  112728

@backs

Mit dem Unterschied, dass das schon das zweite Spiel hintereinander ist. 😉


16. September 2012 um 14:58  |  112729

nee, das war eher jedes 4.


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 14:58  |  112730

Zuschauerzahl: 34.712


backstreets29
16. September 2012 um 14:58  |  112731

Ne, gegen Union wurde er nur eingewechselt


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:59  |  112732

wieviel zuschauer wurden grad durchgegeben ?


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 14:59  |  112733

ah ok


16. September 2012 um 15:00  |  112734

Sky sucht jetzt auch Kommentatorinnen- das versöhnt mich etwas.. 😀


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:00  |  112735

Bastians kommt gleich


Ursula
16. September 2012 um 15:01  |  112736

sieeht nach n mehr aus! als 34.0000


linksdraussen
16. September 2012 um 15:01  |  112737

Hoffmann schlägt gegen Wagner nach. Wagner spielt den Ball. Gelb für Wagner…


16. September 2012 um 15:01  |  112738

schlecht gemacht


16. September 2012 um 15:02  |  112739

Der Schnellste isser ja nicht, der Ronny 🙂


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:02  |  112740

75.‘ Bastians ersetzt Wagner,
Bastians jetzt auf der Doppel-Sechs neben Niemeyer, Hertha jetzt im 4-2-3-1


16. September 2012 um 15:02  |  112741

taktische Umstellung


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 15:03  |  112742

@backs

Ja, aber sein anderes Spiel von Beginn an war ja nicht so gut. – Verstehe jetzt, wie Du es meinst… hatte es anders gelesen. 🙂


Ursula
16. September 2012 um 15:04  |  112743

Hertrha findet jetzt gar nicht mehr stattt,,,,
Hoffenttlich geht das gut? Watum Bastiasn?


16. September 2012 um 15:04  |  112744

Falscher Wechsel: Ronny ist total platt


16. September 2012 um 15:05  |  112745

Ronny greift sich an die Seite..


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 15:06  |  112746

Warum nicht Sahar?


hurdiegerdie
16. September 2012 um 15:06  |  112747

Was machen die da? Und warum?


coconut
16. September 2012 um 15:06  |  112748

Kachunga sollte für Ronny kommen.


16. September 2012 um 15:06  |  112749

gelbe Karte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


linksdraussen
16. September 2012 um 15:07  |  112750

Ndjeng läuft auch seit 10 Minuten nicht mehr rund.

Bei Ronny ist das Problem, dass er die Fähigkeit hat, sich 15 Minuten pro Tag zu konzentrieren. Wenn man Glück hat, steht er dann gerade auf dem Fußballplatz.


16. September 2012 um 15:07  |  112751

@hurdi: was machen die da NICHT..? würde ich fragen 😈


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:07  |  112752

Sahar macht sich fertig


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 15:08  |  112753

Jetzt kommt ne Ronny-Granate !


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 15:08  |  112754

FCK – Duisburg 2:1


16. September 2012 um 15:08  |  112755

mich langweilen diese blöden Schüsse aus 125 m


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:08  |  112756

82.‘ Sahar ersetzt Ndjeng, Saisonpremiere


hurdiegerdie
16. September 2012 um 15:09  |  112757

Ich verstehe die Auswechslung nicht @Apolinaris. Bastians für Wagner? Gegen Aalen? Defensive Einwechslung gegen Aalen. Warum, seit dem müssen wir wieder zittern?


coconut
16. September 2012 um 15:09  |  112758

Lautern wieder vorn.
Jetzt also das erste mal Sahar.
Na mal schauen…..


Ursula
16. September 2012 um 15:10  |  112759

was wechsselt denn der? ShAHAR ist ja o.k.,
aber


Ursula
16. September 2012 um 15:12  |  112760

also wenn es hier nochh ein Tor für Aaalen
gibt mache ich das an JoLU fesst!


16. September 2012 um 15:13  |  112761

mein Fazit: gute Ansätze. Phasenweise deutlich bessere Körpersprache. Ordnung auf dem Platz besser. Aber insgesamt noch viel Luft nach oben.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 15:13  |  112762

Ronny kann nich mehr


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:13  |  112763

@Ursula,

wenn Hertha gewinnt, ist es aber auch der Trainer, oder?


backstreets29
16. September 2012 um 15:13  |  112764

Ronny völlig total platt


16. September 2012 um 15:13  |  112765

@hurdi: ach so. Ja. Gehe ich mit.


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:14  |  112766

@Einzelkritik,

inklusive Trainer und Schiedsrichter, bitte von Euch 😉


Ursula
16. September 2012 um 15:14  |  112767

Na klar is schon!


Ursula
16. September 2012 um 15:14  |  112768

….aber…..


backstreets29
16. September 2012 um 15:15  |  112769

@ubremer

Ich dachte das macht heute der Blog-Papi-Debütant 😉


16. September 2012 um 15:15  |  112770

Ergebnisse stimmen, das ist wichtig!!!!!!!!!!!!!


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:17  |  112771

2:0 Ronny
@Experten,

dritter Sieg in Folge, Hertha springt von Rang 16 auf Platz 5. Und jetzt die genaue Kritik am Trainer, bitte


Ursula
16. September 2012 um 15:17  |  112772

Seid mir nichnt böse, aber wie, ich haben
nachh den 14 Tagenb keine Steigerung
oder Handschriftt erkannt Toooorrrr!!!!


16. September 2012 um 15:17  |  112773

Klasse, Schulz!


linksdraussen
16. September 2012 um 15:17  |  112774

Klebstoff!


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 15:18  |  112775

@backs

Davon ging ich eigentlich auch aus! 😉


coconut
16. September 2012 um 15:18  |  112776

RONNY
Klasse gemacht durch SCHULZ


Ursula
16. September 2012 um 15:18  |  112777

Ich gehe in mich….


kielerblauweiß
16. September 2012 um 15:18  |  112778

Deckel drauf!!


backstreets29
16. September 2012 um 15:18  |  112779

@Apo

backstreets29 // 16. Sep 2012 um 13:30

Apo wat is denn heute los ???

Milch im Kaffee sauer??

Ich halte dagegen, wir gewinnen 2:0

😀 😀 😀


hurdiegerdie
16. September 2012 um 15:18  |  112780

Ronny kann doch 90 min?

Nur Spässle. Ich kann nicht verstehen, warum wir gegen Aalen ein 1:0 verteidigen. Gefällt mir nicht.


16. September 2012 um 15:19  |  112781

Seidel macht Werbung für Mottenpost.


backstreets29
16. September 2012 um 15:19  |  112782

Nett wie der Herr Seidler noch die MoPo ins Spiel bringt ;-


Becks
16. September 2012 um 15:19  |  112783

„Kaum ne Morgenpost, die dazwischen gepasst hätte“ sehr schön 😉


16. September 2012 um 15:19  |  112784

ich schreibe doch positiv, backs??


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:20  |  112785

Endstand Hertha-Aalen 2:0 (0:0)


teddieber
16. September 2012 um 15:20  |  112786

Hurra! Zu Null gewonnen, wahnsinn.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 15:20  |  112787

Hm, hatte 2-1 getippt, aber zu null ist doch viel besser!


Nostradamus
16. September 2012 um 15:21  |  112788

Juhuuu…. RONNNYYYY!!!

kleine Anekdote nebenbei: Der Ligatotal-Reporter sagte gerade „Hertha BSC Berlin“ und korrigierte sich sofort: „Obwohl – das Berlin kann ich mir sparen, der Verein heißt ja schon Berliner Sport Club!“

Das ist endlich mal einer vom Fach!!!


linksdraussen
16. September 2012 um 15:21  |  112789

@ub: 5. Nach Fußball sieht es nicht aus. Und gegen Union und Aalen muss man diese Saison auch gewinnen, wenn man nur nicht absteigen möchte. Aber das soll keine TrainerKritik sein.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 15:22  |  112790

Ronny und Ramos

Heile Herthawelt 😉

Noten durchweg 3

Ausser:
Lusti 2
Ramos 2
Pekarik 2 (als Debütbonus) 😉

Ndjeng 4-
Holland 4-

Schiri 3

Kommentator 2- (Minus für den sergio Ramos)


coconut
16. September 2012 um 15:22  |  112791

ubremer // 16. Sep 2012 um 15:17
Nö auf Platz 5… 😉
Arbeitssieg, aber hoch verdient.
Das da im Laufe der Saison noch deutlich mehr an Tempo kommen muss, sollte aber klar sein.


Drokz
16. September 2012 um 15:25  |  112792

Gutes Spiel meiner Meinung nach, gegen so defensive Aalener kann man kein Barca-Spiel erwarten.
Ronny sah für mich ziemlich platt aus ab der ~65ten, davor und am Ende aber auch sehr gutes Spiel.

Gegen Lautern nächste Woche wird das was ganz ganz anderes..

Beim Tor von Ramos.. sah man da etwa den verlorengegangenen Teamgeist wieder?


16. September 2012 um 15:27  |  112793

TK o.B.

Pekarik 2,5 (wegen Debüt; baute etwas ab)

Franz 3
Lusti 2
Holland 4
Niemeyer 3
Ronny 3 (Licht & Schatten, hätte in 70. Min gewechselt werden. Tor hätte ich auch gemacht..)-
Ndjeng 5,5
Ramos 3
Wagner 4
Alla 4
Schulz 2,5
Luhu 3 (Wechsel gefielen mir nicht)


16. September 2012 um 15:28  |  112794

Seidel: 1


lazzara
16. September 2012 um 15:29  |  112795

Gegen einen offensiv nicht stattfindenden Gegner sehr verdient gewonnen. Hatte mir das schlimmer vorgestellt. Hertha war über 88min die aktivere, bessere und spielbestimmende Mannschaft.

Noten:

Kraft unbenotet.. hatte ja nix zu tun
Franz 3
Lusti 3+
Pekarik 3 (1. HZ 2)
Holland 4
Niemeyer 3
Ronny 3+
Ramos 3+
Ndjeng 4
Wagner 3-
Allagui 3

Schiri 3-

Kommentator 2


lazzara
16. September 2012 um 15:30  |  112796

Obwohl, nee, Ndjeng 4- oder 5


Inari
16. September 2012 um 15:30  |  112797

Also Sippel war echt schlecht, auch in Halbzeit zwei. Die Aktion beim Freistoß gegen Ronny war eine klare Tätlichkeit, damit rot. Es gab gar nichts. In HZ1 schon extrem pro Aalen, in HZ2 nicht minder einseitig gepfiffen. Haben wir sogar mehr gelbe kassiert, als Aalen, oder gleichviele? Nicht nachvollziehbar.

Sehr bedenklich finde ich die Wechselpolitik Jos. Es kann doch nicht sein, dass wir beide Stürmer rausnehmen und auf „wir halten das 1:0“ ab der 70. Minute spielen. Wir hätten weiter offensiv spielen müssen. Die Auswechslung von Wagner kann ich dabei maximal aus gelb-rot-technischen Gründen nachvollziehen. Der ackert, läuft, holt Bälle, ist sehr gefährlich und sowohl hinten als auch vorne präsent. Bisher der Transfer, der mich am positivsten überrascht hat. Aber wenn Wagner rausgeht, dann muss er doch durch einen weiteren Stürmer ersetzt werden. Sowohl Wagner als auch Allagui rauszunehmen fand ich falsch. Das hat die Aalener deutlich gepusht. Erst als diese kein Land mehr sahen und sich schon aufgegeben hatten, gab es von uns wieder Offensivaktionen. Das war sehr gefährlich von Luhukay.

Egal, hochverdientes 2:0. Mit einem guten Schiri hätten wir 1-2 Elfmeter bekommen und deutlich höher gewonnen. Der Pfostenschuss von Ramos tut mir immer noch in der Seele weh, der Mann hat einfach das Pech gepachtet. Aber hervorragend gemacht von Ramos und noch besser der Pass von Ronny.

Lusti hinten astrein in mindestens 3 gefährlichen Situationen, dazu noch gut die Bälle ins Mittelfeld weitergespielt. Kraft die Ruhe in Person. Pekarik bis auf eine Szene auch sehr gut. Holland war der Unsicherheitsfaktor in der Abwehr und Ndjeng muss einfach mehr zur Grundlinie gehen, ansonsten von ihm akzeptabel. Schulz gut gemacht, aber zwei Fouls die unnötig waren dabei.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 15:33  |  112798

Übrigens …… es ist erst September und wir sind schon unschlagbar 😆


linksdraussen
16. September 2012 um 15:36  |  112799

Meine Noten:

Kraft 3
Pekarik 3
Franz 4
Lusti 3
Morales 5
Ndjeng 5
Niemeyer 4
Ronny 4
Ramos 3
Wagner 3
Allagui 3

Schulz 3
Bastians ohne Befund
Sahar ohne Befund

Trainer: 4
Schiri: 6


16. September 2012 um 15:36  |  112800

😀
Tschüss..bis später.


backstreets29
16. September 2012 um 15:37  |  112801

Das erwartet schwere Spiel gegen sehr gut organisierte Gäste, die uns das Leben durch geschicktes Verschieben und stoßweises Attackieren schwer machte.
Hertha hat sehr viel Geduld bewiesen und ging
mit einem klaren Konzept in die Partie.
Letztlich ging dieses Konzept auf, weil sich alle an ihre Vorgaben hielten und viel taktische Disziplin bewiesen

Kraft 3 (nüscht zu tun)
Pekarik 3 Licht, aber auch einmal ein dicker Schatten
Franz 4 wieder ne dusslige Gelbe ohne Not
Lusti 2 sher solide starke Vorstellung wenn auch wenig beschäftigt
Holland 4,5 Defensiv kaum gefordert, aber viel zuviele Fehlpässe nach vorne
Ndjeng 4 Bemüht, gerackert, aber viele Stockfehler, aber auch oft die ordnende Hand
Niemeyer 4 Braucht zu lange um die Bälle zu verarbeiten, aber entwickelt sich zum Führungsspieler
Ronny 3 War zwar nach 70 Minuten total platt bis dahin aber mit vvielen guten Ideen, und ordnete das Spiel in der Zentrale
Ramos 3 Das Tor wird ihm gut tun. Auf den Flügeln fühlt er sich nicht wohl
Allagui 5 Bemüht, aber ohne Fortune
,hätte aber nen Elfer bekommen müssen
Wagner 4 Ständiger Unruheherd, zeigt dem Gegner die Zähne

Luhukay Die Handschrift schimmert langsam durch, die Mannschaft hält sich an die taktischen Vorgaben.
Bin auf das Spiel in Lautern gespannt


16. September 2012 um 15:37  |  112802

Schiri mit einer klaren Fehlentscheidung; den rest wunderbar klar geleitet. 2,5


16. September 2012 um 15:38  |  112803

ah..die fehlende Gelbe gegen den Ronny-Schützen verghessen: 3


cru
16. September 2012 um 15:38  |  112804

Ein Arbeitssieg, aber die Tendenz stimmt einfach. Ich hoffe, dass das auf die Arbeit von JLu zurückzuführen ist und wir daher auch auf weitere Fortschritte im Spiel hoffen können.
Aalen wird sicher gegen den Abstieg spielen, auch wenn sie gut in die Saison gestartet sind.


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 15:39  |  112805

@apoll,

zur Benotung Ndjeng 5,5

12.‘ Ndjeng über rechts flankt auf Allagui, der Torwart klärt zur Ecke
57.‘ Ndejng über rechts flankt, Wagner mit dem Knie knapp am rechten Pfosten vorbei
60.‘ Ndjeng-Ecke, Ramos-Kopfball, 1:0

😉


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 15:40  |  112806

linksdraussen // 16. Sep 2012 um 15:36

Schiri: 6

————-

Ihr immer und die Schiris 😉

Den ersten Elfer hätt ic hauch gegeben ,ja.
Und noch ne gelbe verteilt als Ronny die Beine weggeschossen wurden.
Anonsten hat der Schiri die Partie ruhig und gut geleitet.

Wegen 2 Fehlern ne 6 is überzogen.
Dann müsste ja jeder Spieler bei uns ne 5 bekommen, denn jeder einzelne hat auch Fehler gemacht


Dogbert
16. September 2012 um 15:41  |  112807

Ich erspare mir mal eine eingehende Spielanalyse.

Nur so viel:
Der Gegner nahm zu wenig am Spiel teil. In dessen Abwehr wurde mir zu sehr gedrückt und geschoben. Da hätte der Schiedsrichter auch mal deutlicher werden können.

Spielerisch und technisch (Pässe und Ballannehmen) konnte sich das schon sehen lassen, wenn man berücksichtigt, was einem zuvor zugemutet wurde. Laufbereitschaft und und sich auch mal anbieten war auch gegeben.

Das Ergebnis geht deswegen absolut in Ordnung.

Was das wert ist, wird sich nächsten Samstag in Kaiserslautern zeigen.


Etebaer
16. September 2012 um 15:42  |  112808

Na Bitte – letztlich ist alles aufgegangen – der Trainer hat neue Erkenntnisse – das Team ein erneutes Erfolgserlebnis – Gratulation 🙂


Kamikater
16. September 2012 um 15:45  |  112809

Auffallen durch umfallen – denn dicht sein muss Pflicht sein….

…Sagte der Herr im grauen Anzug…


cru
16. September 2012 um 15:48  |  112810

Schön, Freiburg gleicht aus gegen 1899 …


catro69
16. September 2012 um 15:50  |  112811

Dritter Sieg in Folge, Gegner beherrscht, im oberen Tabellendrittel etabliert, Tor vom „Winterwechsler“, ansprechende Leistung vom „Kondiwunder“…
Weiter so, kann ich mich ganz beruhigt der Arbeit widmen.
Gruß aus Paris


Stehplatz
16. September 2012 um 16:06  |  112813

Kraft: 3
Pekarik: 3
Franz: 3
Lusti: 2
Holland: 3
Niemeyer: 2–
Ndjeng: 4+
Ramos: 2-
Ronny: 3+
Allagui: 4
Wagner: 4
Schulz: 3
Bastians: 4

Luhukay: 3-
sky-Kommentar: 1-
Schiedsrichter: 5

Insgesamt ein ordentliches Spiel! Defensiv sehr sicher, obwohl Hubnik fehlte. Oder weil Hubnik fehlte? Lusti war heute saustark in der Zweikampfführung und im Spielaufbau. Er scheint mit Franz den richtigen Partner zu haben. Die echten Prüfungen kommen aber erst noch!
Ronny war mir zu behäbig, weil er teilweise zu sehr an den Seiten oder im Zentrum klebte aber relativ wenig im Spielaufbau gemacht hat. Niemeyer mit niegesehener Präzision in der Spielverlagerung und gewohnt engagiert. Ramos hat mir ganz gut gefallen und hatte seine besten Szenen im Zentrum. Körpersprache Engagement stimmen wieder. Bezeichnend für das Feuer in ihm die zaghaft abfällige Geste in Richtung Schiedsrichter nach einem nicht gegebenen Eckball. Ndjeng war heute unterirdisch. Der hat heute mehr Bälle ins aus rollen lassen als die gesamte Mannschaft in dieser Saison. Immerhin mit dem Assist, aber sonst sehr dürftig!
Allagui hat heute in der ersten Halbzeit gute Aktionen gehabt, agierte aber glücklos. Wagner hat sich wiedermal reingehauen aber man sieht schon deutlich das er nicht zum spielen da ist. Insgesamt schwacher Auftritt von ihm.

Für sky ein exzellenter Kommentar. Sachlich, unparteiisch und bis auf Sergio Ramos fehlerlos!

Sippel? hat mir nicht gefallen. Hat keinen Spielfluss zugelassen, lag bei der Elfersituation daneben und hat das Zeitspiel der Aalener bis zu ihrem Rückstand nicht angemahnt.

Luhukay hat gute Arbeit geleistet!
Defensive Ordnung stimmte trotz des geänderten Systems. Die Offensive bleibt die Präzision schuldig, hat aber mit Wagner auch einen erheblichen, leider noch nötigen Störfaktor. Bastians einwechseln? Spannend und ertragslos! Ndjeng für meinen Geschmack zu lange draufgelassen.


Hertha-Hirn
16. September 2012 um 16:10  |  112814

Sieg ohne Hubnik. Mehr ist nicht zu sagen.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 16:10  |  112815

Tim Wiese kassiert und kassiert ,unglaublich…


16. September 2012 um 16:11  |  112816

hat gerade einen Riesen gehalten.


16. September 2012 um 16:15  |  112817

na, gut @ubremer :-DFür mich heute trotzdem schlecht. Aber stimmt dann: effektiv am Ende. Also korrigiere ich mich auf 4 (-)


16. September 2012 um 16:16  |  112818

@Hertha-Hirn: Hubnik heute neben Lusti..und wir hätten kein ißchen anders gespielt.


16. September 2012 um 16:32  |  112819

Hertha hat heute einen Geschmack davon bekommen, wie es ist, wenn die sogenannten Underdogs der zweiten Liga ins Olympiastadion kommen: alles andere als ein Spaziergang. Gäste wie die Aalener wollen sich in Berlin gut präsentieren und so teuer verkaufen wie möglich. Das ist für den Favortiten sehr unangenehm zu spielen, zumal er in der Pflicht ist, das Spiel zu machen.

Insofern war heute auch keine spanische Kurzpassorgie mit einem hochverdienten 4:0 zu erwarten. Hertha hat das Spiel über weite Strecken klar kontrolliert, ohne die Aalener Defensive überwinden zu können. Symptomatisch für so einen Spielverlauf ist, dass der Führungstreffer erst nach einer Stunde und einer Standardsituation fiel. Dass es Ramos war, hat mich für ihn besonders gefreut. Positiv aufgefallen ist mir, dass die Hertha im Mittelfeld sofort wieder auf den Ball gedrückt hat, wenn der in der Spitze verloren gegangen war.

Wo Licht ist, gibt es auch Schatten. Das ist klar. Dennoch ist meiner Ansicht langsam die Handschrift des Trainers zu erkennen. Es entsteht ein Team. Ich denke, dass J-Lu mit seinen Experimenten und Umstellungen ein Team formen will, dass variabel spielen kann und damit nicht so leicht auszurechnen ist. Schön war die offensive Startaufstellung. Er hat noch einiges zu tun, aber wir sollten ihn mal machen lassen. Und nicht gleich jede Einwechslung in Frage stellen, weil sie nicht die ist, die wir vom Sofa aus vornehmen würden. Die Entwicklung der letzten Spieltage lässt doch hoffen.

Von mir keine Einzelkritik, das ist ein Mannschaftssport. Lobende Erwähnungen: Lustenberger, Ramos.

Noch eine Anmerkung zu Wagner, der hier schon vor seinem ersten Einsatz in die Ablage „Wichniarek, Friend und andere Fehlinvestitionen“ einsortiert wurde: Der Junge macht sich doch richtig gut bisher. Also: cut the guys some slack.


backstreets29
16. September 2012 um 16:34  |  112820

Ich weiss ja kaum wie ich es ausdrücken soll, aber die taktischen und individuellen Fehler , die Hoffenheim in Freiburg zeigt, dürften Herrn Hopp den Angstschweiss literweise aus den Poren treiben.

Was trainieren die eigentlich? Gier?


jenseits
16. September 2012 um 16:36  |  112821

Hertha
Lusti
Ramos
Pekarik
Arbeitssieg!


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 16:37  |  112822

hurdiegerdie
16. September 2012 um 16:38  |  112823

Ich bin heute einfach mal zufrieden, gefallen hat es mir nicht, aber es war ok.

Nur die Ein- Auswechslungen haben mich verwirrt.


Ursula
16. September 2012 um 16:39  |  112824

Also mal chronologisch! Nach 10 Minuten
hätte es einen Elfmeter geben MÜSSEN!!
Warum nicht, weiß nur Herr Sippel…

Natürlich standen die Aalener sehr tief!
Das wusste doch der Trainer!

Flügelspiel wäre das Geheimnis gewesen!!

Daher früher Wechsel, Ndjeng “anders”
positionieren, denn flanken kann er ja, aber
diese technischen Mängel….

….und Schulz für den extrem schwachen
Holland viel früher rein, der belebte…

Trainierte Laufwege na ja, dennoch Hertha
war permanent in Bewegung, eben auch
ohne Ball, aber NUR IN DER 1. Halbzeit!!

Nach VIERZEHN Tagen Arbeit eher dürftig…..

Ramos und Ronny sind doch eher laufstarke
“box-to-box-Spieler”, die eine Absicherung
benötigten, warum hat der Trainer bei deren
Aufstellung das nicht berücksichtigt??

Denn am eigenen Strafraum “holt” man sich
nur die Bälle, wenn überhaupt, und die reine
Abwehrarbeit können oder WOLLEN sie
eben nicht! Ergo Laufarbeit im Mittelfeld!

KEINE (daher ?) spielerisch gelösten Bindungen
zum Angriff! Es wurden kaum echte Torchancen
durch “EIN” Mittelfeld kreiert!

Dennoch auch die Laufbereitschaft der SAF,
ALLER, stimmte im Wesentlichen, nahm
aber durch die “Umstellungen” degressiv
ab (oder Konditionsprobleme?), und schnell
ist z. B. Ramos ohnehin, der Matchwinner…..

Wieder war es DOCH NUR die individuelle
Klasse der “RestSAF”, der Individualisten,
nach dem man DANN noch nach dem 1 : 0
ZU HAUSE auf Ergebnis spielte…..

…was hat sich Jos Luhukay denn da gedacht?

Danach beinahe wieder um den “Ausgleich”
gebettelt, nur Aalen war noch viel schwächer
als Union…..

Ich habe nach 14 Tagen keine Fortschritte
gesehen, nur 20 Minuten! Kein System und
keine Handschrift, aber FREUDE ob der
DREI gewonnenen Punkte!!!

Der Wahrsager, quo vadis Hertha, wir dann
gegen Kaiserslautern sein!

Standortbestimmung!! Meine Zweifel bleiben….

KRAFT: Kaum geprüft, immer souverän! 2
PEKARIK: Guter Einstand, mit Potential! 3+
FRANZ: Übertriebener Einsatz, limitiert! 4+
LUSTI: Als moderner “4 er” überragend! 2+
HOLLAND: Nervös und unsicher! Fehlpässe! 4-
NIEMEYER: Nach vorn einfach zu wenig! 3+
NDJENG: Licht und zu viel Schatten…! 4-
ROONY: Mit Geistesblitzen, aber Laufpausen! 3+
ALLAGUI: Fiel kaum positiv auf! Formkrise? 4
RAMOS: Der Matchwinner heute! Mit Glück….? 2+
WAGNER: Unauffällig und uneffektiv! 4-
SCHULZ: Fiel positiv auf! 3+
BASTIANS: Machte das, was er kann! 4-

Es ist noch viel zu tun, packen “wir”, JoLu es an!


Freddie1
16. September 2012 um 16:41  |  112825

Wiese wieder unsicher.

@Heimsieg
Hat mir recht gut gefallen, auch das Kurzpassspiel war teilweise recht gefällig . Stärkster Herthaner für mich Lusti, schwächster Holland.
In Lautern wird’s für uns leichter, da die sich mit Sicherheit nicht nur hinten rein stellen. Allerdings macht mir dort die linke Abwehrseite ein wenig Sorgen.


16. September 2012 um 16:42  |  112826

@UBremer

Klar Ndjeng mit den 3 Gelungen Aktionen, aber was war mit dem Rest des Spieles. Die vielzahl von missglückten Flanken, oft schlechte Ballannahme und die Fehler im Spielaufbau. Geh da klar mit Apo mit, das war eine 5,5.

Wenn man sich im Vergleich dazu mal Schluz an schaut, was er in der kurzen Zeit alles bewegt hat. Schulz hat nochmal Tempo ins Spiel gebracht. Ndjeng is einfach zu langsam und verlangsamt somit das Spiel. Er ist am Zenit angekommen.

Ich würde ja gerne Schulz oder Sahar auf links haben und auf rechts Ramos.


backstreets29
16. September 2012 um 16:45  |  112827

Uns Uschi mit Exlkusivmeinung
Es sei dir gegönnt, dich abzuheben um des Abhebens wollen


Ursula
16. September 2012 um 16:47  |  112828

Wenn Du es SO siehst, sei es auch Dir gegönnt….


Dogbert
16. September 2012 um 16:51  |  112829

So schön es auch ist, daß hinten die Null wieder steht, würde ich den Abwehrverbund jetzt nicht zu sehr überbewerten. Wohltuend ist, daß man mit Pekarik einen Spieler gefunden hat, der mit dem Ball umgehen kann und sicher abzuspielen imstande ist.

Als Prüfstein waren die Aalener einfach zu passiv.

Kaiserslautern hat heute gegen offensivere Duisburger sehr schnell und ballsicher nach vorne gespielt.


backstreets29
16. September 2012 um 16:56  |  112830

Champions_League Wiese 😀


Freddie1
16. September 2012 um 16:58  |  112831

Watt’n Bock von Wiese.
Ist ja völlig von der Rolle.
Fehlt wohl die Gier 😉


hurdiegerdie
16. September 2012 um 16:59  |  112832

Wie viele Spiele – saisonübergreifend- hat Babbel eigentlich bei Hoffenheim gewonnen?


hurdiegerdie
16. September 2012 um 17:04  |  112833

Mist! warum stelle ich solche Fragen, wenn das Spiel nicht zu Ende ist 😉


backstreets29
16. September 2012 um 17:05  |  112834

4 Siege für Babbel
in Wob
in Gladbach
in Lautern
und zuhause gegen den HSV


hurdiegerdie
16. September 2012 um 17:07  |  112835

Danke@Backs


kraule
16. September 2012 um 17:10  |  112836

Klare Verbesserungen zu erkennen! Peter die erwartete Verstärkung. Gegen solche Gegner darf nicht auch noch der Schiedsrichter mitspielen. Er pfiff einseitig. Überstimmte, warum auch immer, sogar den Linienrichter der wesentlich besser stand und muss 2 Elfer für uns geben. Mit einem 2:0 nach 30 Minuten, sieht das Endergebnis ganz anders aus. So wieder einmal ein Pokalspiel.
Einzige Enttäuschung, der Königstransfer……..


backstreets29
16. September 2012 um 17:11  |  112837

Wiese ist der Knaller
Hoher Ball in den Strafraum und er springt zum x-ten Mal vorbei


linksdraussen
16. September 2012 um 17:12  |  112838

Ist Tim Wiese Stammkunde im Café King?


16. September 2012 um 17:14  |  112839

Armer Toim, reitet sich in die größte Krise seiner Karriere. Die wenigsten mögen ihn.. ich mag ihn richtig gerne, weil er einer der wnigen Verrückten in der Liga ist und so viel gelernt hat, in den letzten 2 Jahren. Und dann kommt er in die nächste offene Zone..Na ja. Wahnsinn, technisch sieht das phasenweise so gut aus, was die Hoffenheimer zeigen und dann??


hurdiegerdie
16. September 2012 um 17:16  |  112840

Hihi, zum GLück war Hertha in der 2. Liga individuell zu stark für Babbel.


AKI
16. September 2012 um 17:19  |  112841

Was sagen eigentlich Ursula und Co. zu der starken Leistung von Lusti auf der IV? Wurde nicht lang und breit immer wieder erklaert, dass er das nicht kann?
Fand diese Entscheidung plus der Hereinnahme von Ronny ein entscheidener Bauteil zum Sieg. Ich denke, dass solche am Gegner orientierten Wechsel von Luhu gemeint sind, wenn er sich gegen eine Stammformation ausspricht. Gegen Lautern wird’s ein anderes Spiel, ich rechne dann wieder mit Hubnik und Kluge.


linksdraussen
16. September 2012 um 17:21  |  112842

Sinsheim statt Real Madrid.


linksdraussen
16. September 2012 um 17:22  |  112843

Ursula sagt überragend zu Lusti als 4 er.


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 17:23  |  112844

@ Aki

Bin überrascht von Lusti !
Hatte bisher noch kein so prickelndes Spiel von ihm auf dieser Position gesehen.

Aber nicht vergessen dass es „nur“ Aalen war

Gegen Lautern nochmal so eine Leistung, und man darf anerkennen dass er es doch kann 😉

@ Hoffenheim

Von den Namen her hat Babbel eigentlich ganz ordentliche Leute geholt.
Von Widmayer, den ja viele behalten wollten weil er ja eine sooo sympathische PK gegeben hat, wird gar nicht geredet, ist er doch für taktische Dinge zuständig.
Entweder sind die Spieler zu blöd das umzusetzen, oder Widmayer is eben doch nich son taktisches As 😉


linksdraussen
16. September 2012 um 17:29  |  112845

Und die Vorzimmerdamen finden SAP spannender als Markus Babbel.


HerthaBarca
16. September 2012 um 17:31  |  112846

Ich war im Stadion und wahrscheinlich eine andere Wahrnehmung:

Gesamtmanschaftlich grundsätzlich kein schlechtes Spiel!
Ramos aus meiner Sicht zu schnell in die Mitte gegangen. Nach dem Tor besser!
Lustenberger


HerthaBarca
16. September 2012 um 17:31  |  112847

…der Beste!


HerthaBarca
16. September 2012 um 17:34  |  112848

@1899
Ist MB doch nicht der so tolle Trainer wie von Sport-Bild und ihm selber („Ohne mich wäre Hertha nicht abgestiegen!“) kolportiert?


HerthaBarca
16. September 2012 um 17:36  |  112849

@ub
Warum hat nur die erste Liga die Kampagne „Geh Deinen Weg“ unterstützt?


linksdraussen
16. September 2012 um 17:36  |  112850

Joggt Dietmar Hopp schon mit unzufriedenen Spielern?


HerthaBarca
16. September 2012 um 17:38  |  112851

Es heißt, Mario Basler steht bereit bei 1899 – ein fundiertes Gerücht?


Konstanz
16. September 2012 um 17:38  |  112852

„Glockenfrei“

Nervöser Babbel heute, mit ihm wäre Hertha nicht abgestiegen…


linksdraussen
16. September 2012 um 17:41  |  112853

Lothar Matthäus steht auch zur Verfügung. Der Kaiser meint, man solle ihm mal eine Chance geben.


16. September 2012 um 17:43  |  112854

@aki: da liegst du falsch. @ursula hatte vor ca 2 Jahren schon mal den Lusti als IV vorgeschlagen..Aber unser Zwitterspieler wird als IV in Spitzenspielen aufgrund seines Körpers Probleme bekommen. ist einfach nicht wirklich ein IV. Als Aufbauspieler hat ihm das wohl jeder zugetraut. Aber heute wurde er defensiv natürlich seltenst gefordert.
@King: du brauchst es gar nicht erst versuchen 😉
Es gibt Trainer, die machen NICHTS falsch und es gibt Trainer, die machen nichts richtig.. 💡


HerthaBarca
16. September 2012 um 17:44  |  112855

Da MB wahrscheinlich jetzt nicht mehr Nachfolger von Jupp werden wird, hat Lothar ja eine Chance! 😉


HerthaBarca
16. September 2012 um 17:46  |  112856

….muss der HSV am Ende der Saison seine Uhr umstellen? Auf: In 365 Tagen sind wir wieder in Liga eins!?


linksdraussen
16. September 2012 um 17:48  |  112857

Ich dachte, Jupps Nachfolger sitzt mit Sammer schon auf der Bank. Lusti heute manchmal wie früher der Feuerkopf.


linksdraussen
16. September 2012 um 17:49  |  112858

Wenn Sylvia sich langfristig verletzen sollte, meldet sich der HSV zur Winterpause freiwillig in der 2. Liga an.


hurdiegerdie
16. September 2012 um 17:51  |  112859

Füchse leider wie erwartet. THW zu stark.


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 17:53  |  112860

@Lustenberger,

Trainer Jos Luhukay in der Pressekonferenz auf die immerhertha-Frage, warum Hubnik auf der Bank saß:

Zu Roman, das war eine taktische Überlegung. Wenn man einen Gegner bekommt, der nur mit einem Stürmer spielt, dann löse ich manchmal einen Innenverteidiger auf. Heute war es Roman. Ich wollte mit Fabian Lustenberger einen flexiblen Spieler, der auch durchschieben kann ins defensive Mittelfeld. Das ist ein bestimmtes Risiko. Aber wenn wir zuhause spielen, werde ich diese Lösung vielleicht häufiger probieren, mit nur einem gelernten Innenverteidiger. Und mit Fabian, der das heute taktische gesehen und auch im Aufbauspiel hervorragend gemacht hat.


16. September 2012 um 17:56  |  112861

finde ich sehr gut, die Erklärung! Nachvollziehbar und hat geklappt.
Mal ne Frage OT: -Ist der so vehement gelobte Fink nun eigentlich doch ein doofer Trainer, der in der Schweiz einfach nur Glück und gute Spieler hatte?-Oder gehört zum Erfolg/Mißerfolg mehr dazu als der Chef-Coach?- wat nu?


linksdraussen
16. September 2012 um 18:02  |  112862

@apo: Beim HSV ist doch seit Jahren der Wurm drin. In der Mannschaft, der Vereinsführung und dem Umfeld. Seit Jol und Beiersdorfer weg sind, hat niemand mehr das Potenzial der jeweiligen Kader heben können. Ohne die Verpflichtung von Sylvia hätten sie überdies auch keinen erstligareifen Kader mehr.


16. September 2012 um 18:03  |  112863

na ja..die Erklärung gilt dann aber für den verein Hertha BSC und Hoffenheim auch ( jweils 5 Trainer in 24 Monaten..). Untrainierbar? Und wenn ja, warum dann immer so viel Trainer-Schelten? Ich stelle uns fans mal in Frage..


Ursula
16. September 2012 um 18:04  |  112864

Von „oben“ sah es auch so aus, als ob „Lusti“
so eine Art „Ausputzer“ vor der „Kette“ und
gleichzeitig ne Art „Libero“ spielte….

…ne klassische „Viererkette“ war das nicht
und die haben sogar „phasenweise“ in der
1. Halbzeit richtig gut verschoben!

Lusti hat immer nach einem gut postierten
Mitspieler gesucht und eigentlich keinen
technischen Fehler beim Abspiel gemacht!

Warum dieser Bursche sich nicht mit oder in
einer Startformation, einem Stammplatz,
in richtige Traumform spielen darf, wird
und war mir immer ein Rätsel (bleiben)!?


linksdraussen
16. September 2012 um 18:08  |  112865

@Ursula: Immer wenn Lusti kurz davor war sich über Wochen und einen Rhythmus findend in Traumform zu spielen, verletzte er sich in der Vergangenheit. Zuletzt nach bösem Foul in DFB-Pokal Viertelfinale. War für mich eine klare rote Karte. Für den Schiri nicht einmal ein Freistoß.


Ursula
16. September 2012 um 18:11  |  112866

Lieber „apo“, weil auch die Trainer nach
BERLIN und insbesondere zu „unserem“
sooo depressiv wirkenden „Ritter von der
traurigen Gestalt“ Michael Don Quijote Preetz
PASSEN müssen…..

…..und zu „SEINER“ Mannschaft! Was hat ER
heute wieder gelitten….


mirko030
16. September 2012 um 18:11  |  112867

Das Positive zuerst. Hertha hat 2:0 gewonnen und sich den Sieg erkämpft.

Spielerisch war das aber mal wieder nix gewesen. Somit bleib für mich nur zu hoffen, dass sich irgendwann die Handschrift von J-Lu zeigt und Hertha irgendwann mal anfängt zu spielen.

Die richtigen Wahrsager kommen jetzt erst und dann wird man Mitte Oktober sehen, wo die Reise hingeht.


Ursula
16. September 2012 um 18:16  |  112868

Tja „linksdraussen“, seine Verletzungen…..


hurdiegerdie
16. September 2012 um 18:17  |  112869

Tja @apolinaris, als einer der Fink-Jünger muss ich sagen, hier scheine ich mich getäucht zu haben.

Liest man ein wenig über den HSV scheint es aber auch (!) hier an mangelnder Kongruenz zwischen Trainer und GF zu fehlen. Vielleicht einfach zu viele Ausreden für die Spieler, wenn die Rückendeckung für den Trainer durch andere Führungs-Experten nicht stimmt.


mirko030
16. September 2012 um 18:19  |  112870

Stark mischt sich wieder ins Spiel ein.


linksdraussen
16. September 2012 um 18:19  |  112871

Stark wieder zeigefreudig. Rot für Jiracek.


Inari
16. September 2012 um 18:21  |  112872

Stark zeigt seine „starke“ Seite mal wieder in Hamburg xD


Freddie1
16. September 2012 um 18:22  |  112873

Harte Entscheidung gg HSV.
Kann man aber geben.


Etebaer
16. September 2012 um 18:23  |  112874

Fink ist ein Trainer, der in der Schweiz einen Spitzenverein trainiert hat, aber das Arbeiten an der Spitze einer „kleinen“ Liga ist eine andere Hausnummer, als das Arbeiten bei einem Abstiegskandidaten der Bundesliga und im Speziellen dem „Hamburger Umfeld“.

Er hat Ideen und Vorstellungen dafür, aber keine Erfahrung damit.
Ohne Not wurde der wichtige Stabilisator Hamburgs vom Feld geleitet (Jarolim) und nun ist das ein suchender Trainer mit einem suchenden Team in einer psychologischen Ausnahmesituation.

Zum Beispiel ist es geraten, je schlimmer die Lage ist, umso „einfacheren“ Fußball zu spielen.
Also das simpelste 4-4-2 das man sich denken kann, ohne taktische Feinheiten, einfach nur, damit die Spieler wenig Gelegenheit haben, Fehler zu machen und sich über gelungene Aktionen wieder Selbstvertrauen holen können.

Jetzt ist „Jesus“ da, das muß man natürlich versuchen auszunutzen…aber es wär schon besser, heut nicht zu verlieren.


Ursula
16. September 2012 um 18:27  |  112875

Zu „ubremer“, letztes Nachhaken zu JoLu…

…“mit Fabian Lustenberger, einen flexiblen
Spieler, der auch durchschieben kann ins
defensive Mittelfeld“….

….zu WEM (Niemeyer?), und dann…??

„Durchschieben“ mit welcher Quintessenz?

DAS ist da Dilemma nicht nur der ganz
aktuellen Hertha, die Bindung und das
Überbrücken in die Offensive….

…durch ein nicht vorhandenes Mittelfeld!!!

Und wenn nicht ein frühes Tor fällt, wie auch
heute geschehen, kippt trotz großen Eifer`s
das Kartenhäusschen von JoLu zusammen!!!


backstreets29
16. September 2012 um 18:28  |  112876

Das Umfeld beim HSV ist ähnlich schwierig wie in Berlin.
Erschwerend kommt noch hinzu, dass dort Strukturen zu fehlen scheinen und vor allem keinerlie sportliche Kompetenz in den Gremien zu sitzen scheinen.
Die Verpflichtung vdV seh ich als Fanberuhigung und Imgepflege,

Die rote Karte ist völlig überzogen.
Man sieht aber auch deutlich wo der HSV hätte investieren sollen (IV) und dass es ein hartes Jahr werden wird


lazzara
16. September 2012 um 18:32  |  112877

AKI // 16. Sep 2012 um 17:19

„Was sagen eigentlich Ursula und Co. zu der starken Leistung von Lusti auf der IV?“

Also man muss einfach bedenken, dass das heutige Spiel für einen IV dankbar ist. Das soll nicht heißen, dass Lusti kein gutes Spiel gemacht (zwei, drei wichtige Zweikämpfe gewonnen, gute Spieleröffnung). Aber ihn jetzt als IV zu feiern, wäre falsch. Man kann mit ihm gegen so einen Gegner auflaufen, wie man heute gesehen hat. Aber bei Gegnern, die mitspielen, ist Hertha mit ihm verloren.

Da sind wir uns doch einig, oder? 😉


Dogbert
16. September 2012 um 18:33  |  112878

Wie ich das mitbekommen habe, gab es die rote Karte erst, als sich Jiracek über dem Abpfiff lautstark beschwerte.


backstreets29
16. September 2012 um 18:35  |  112879

Stark stellt wieder den Schiri in den Mittelpunkt
Was für ein Schwachmat


linksdraussen
16. September 2012 um 18:37  |  112880

Fink auch noch rot. Jetzt hilft nur noch positiv besetzter Platzsturm und Tätlichkeiten vor der Kabine.


Blauer Montag
16. September 2012 um 18:42  |  112881

Stark?
Wieso Stark @backss29?

War der heute Schieri im Oly – oder seid ihr bei einem anderen Spiel? Stark fand dich heute Lustenberger. Stark fand ich, dass Ronny und Ramos 90 Minuten durchspielen konnten. Aber sonst?


King for a day – Fool for a lifetime
16. September 2012 um 18:42  |  112882

Welcher Trainer wird denn nun als erster in dieser Saison entlassen ?
Babbel oder doch Fink ?;)


backstreets29
16. September 2012 um 18:44  |  112883

Stark ist Schiri bei Frankfurt gg. HSV


hurdiegerdie
16. September 2012 um 18:46  |  112884

@etebaer, zumindest nach Kicker, wollte Fink den Jarolim behalten, aber das ist alles nicht unser Problem.

Ich gestehe aber, gedacht zu haben, Fink könnte mehr in Hamburg bewegen als er aktuell bewegt hat.


Freddie1
16. September 2012 um 18:50  |  112885

Ich finde, die rote Karte konnte man geben.
Wie ich auch meine, dass Stark mit seinen Entscheidungen meist richtig liegt. Sein Problem ist aus meiner Sicht seine arrogante Art und Weise.


16. September 2012 um 18:50  |  112886

der HSV ist nun wirklich ein „großer deutscher Klub“, der grauenhaft geführt wird. Seit der Entlassung von Beiersdorfer geht´s nur noch schief, egal wie die teilweise richtig guten Trainer dort hießen. Trainer sind wichtig, sehr wichtig..aber es gibt darüberhinaus noch sehr vieles,damit die Mannschaft Erfolg haben kann.
Trainer sind keine Gurus. Egal, wie gut du bist: es kann auch schlecht laufen. Oder die Mannschaft braucht sehr lange und und und. Ich würde jedem Trainer, den ich mir ausgesucht habe, lange das Vertrauen geben. Alles andere ist für mich einfach nur Murks.


Herthaber
16. September 2012 um 18:51  |  112887

Arbeitssieg.
Für mich kommt aus dem Mittelfeld zu wenig, daß läßt dann auch unsere Stürmer schlecht aussehen. PN ackert und ist stark im zerstören, nach vorne zuwenig. Ronny fängt sehr stark an, läßt dann aber auch stark nach. Lusti hervorragend und Ramos mit steigender Tendenz. Zwischen Allagui und Wagner fehlt die Feinabstimmung, daß kommt aber noch.
Schulz hat richtig Dampf gemacht, ist mir als Linksaußen lieber. als auf der Verteidigerposition. Unterm Strich 3 Punkte, der nächste bitte. Luhu gefällt mir immer besser !


Blauer Montag
16. September 2012 um 18:53  |  112888

Hast du HER:AAL gesehen @backss29?

Au Mann, ich weiß gar nicht, was ich über dieses Spiel schreiben könnte …. 😉


backstreets29
16. September 2012 um 18:54  |  112889

@Blauer MOntag

Klar….meine Einschätzungen siehe oben 😉


Blauer Montag
16. September 2012 um 18:59  |  112890

Echt ma‘ backss29 um 18:54
das Abendessen wird kalt kalt, bis ich die 350 Kommentare heute gelesen habe. 🙄


backstreets29
16. September 2012 um 19:01  |  112891

war um 15:37


hurdiegerdie
16. September 2012 um 19:08  |  112892

Wenn dein Essen kalt wird, warum fragst du dann jemand, ohne seine Kommentare gelesen zu haben @BM?


backstreets29
16. September 2012 um 19:12  |  112893

Er weiss, dass er bei mir kompetente Auskünfte bekommt 😉


Blauer Montag
16. September 2012 um 19:14  |  112894

backstreets29 // 16. Sep 2012 um 15:37 ……
Luhukay Die Handschrift schimmert langsam durch, die Mannschaft hält sich an die taktischen Vorgaben.
Bin auf das Spiel in Lautern gespannt.

Ja, deine Noten für die einzelnen Spieler sind im großen und ganzen ok. Ob dann in K’lautern ausgerechnet Ben-Hatira, Hubnik oder Kluge ihren Beitrag dafür leisten dafür, die nächsten 3 Punkte aufs HERTHA-Konto zu holen, werden wir sehen.


Dogbert
16. September 2012 um 19:14  |  112895

Wer Firefox hat, kann doch die Suchfunktion benutzen.


Blauer Montag
16. September 2012 um 19:16  |  112896

Lass ma‘ hurdie, ich schreibe schneller als meine Tochter kocht. Hauptsache, es brennt ihr nix an, und HERTHA holt 3 Punkte.


linksdraussen
16. September 2012 um 19:17  |  112897

Frankfurt bettelt ums 3:3


Ursula
16. September 2012 um 19:18  |  112898

(Be)schreib` doch einfach, was Du (im
Stadion?) gesehen hast! Wie DU es eben
gesehen hast! So einfach ist das guter
„Montag“…..

Und schiele nicht nach Zustimmung oder
auf evtl. zu erwartende Kritik des, Deines
Beitrags!!

Bist doch schon groß „lieber Montag“….


backstreets29
16. September 2012 um 19:19  |  112899

Mal schauen was die Woche so bringt, aber Kluge würde uns in jedem Fall weiterhelfen.

Und gegen Idrissou und Co würde es für Lusti ne Ecke schwerer werden als heute


Ursula
16. September 2012 um 19:23  |  112900

Nicht nur die Leber und „andere Körperteile“
„wachsen“ mit Ihren Aufgaben….


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 19:26  |  112901

Naja @apo, für mich kam es eher so rüber, dass Beiersdorfer von sich aus ging. Er hatte halt Probleme mit Hoffmann, der als Kaufmann sicherlich eine bessere Figur als manch anderer machte, aber wohl noch den letzten Cent erwirtschaftet hätte, wenn er die Möglichkeit gesehen hätte, aus dem Vereinszeichen-Rombus einen Kreis zu machen… 😀


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 19:27  |  112902

Ursula // 16. Sep 2012 um 19:18

Stimme dem ersten Absatz vollumfänglich zu!


16. September 2012 um 19:29  |  112903

ick ooch..


16. September 2012 um 19:32  |  112904

hat´s unseren ladys eigentlich die Sprache verschlagen? 😯 Feierbiester?


Blauer Montag
16. September 2012 um 19:54  |  112905

Na jut @Uschi sweet heart,
was ich gesehen habe, war die Mannschaftsaufstellung, als wir unsere Plätze in Block 28 erreichten. Was wird das denn? dachte meiner Einer, als er Lustenberger, Ronny und Ramos in der Startelf sah. Leider hat HER versäumt, in der ersten Hälfte ein Tor zu schießen. In der 2. Hälfte fielen die tore auf der anderen Hälfte des Platzes. 1:0 Ramos nach Ecke von Ndjeng (?) – das habe ich gesehen. Aber wer gab den Assist zum 2:0? Schulz, lese ich hier und jetzt bei bundesliga.de.

Gut, dass ich heute morgen einen Rollmpos auf der Schrippe hatte, und dass ich noch weiß, wie ich nach Hause gekommen bin. Sonst hätte ich die Putenbrust mit Paprika verpasst. Und morgen um 5 klingelt der Wecker.


Raffa war da
16. September 2012 um 19:55  |  112906

Hier auch mal meine Benotung:

Kreativität/ Einfallsreichtum: 5

wenn das die Handschrift des Trainers sein sol, au weia. Aber warten wir mal auf Oktober, bevor wir hier mehr erwarten wollen…

Kraft: 3, weil nix zu halten.

Pekarik 3,5
Franz: 3
Lusti: 2
Holland 4 (weil offensiv gar nix war)

Ndjeng: 3,5
Niemeyer: 3
Ronny: 4 ( zu viel Schatten, zu wenig Licht)
Ramos: 2,5 (nicht nur wegen dem Tor!!)

Wagner: 3,5
Allagui: 4,5

Schulz: 3,5
Bastians: 4,5
Sahar: o.B., z.T gute Ansätze, aber auch haarsträubende Pässe

Die Wechselstrategie habe ich absolut nicht nachvollziehen können. Mauern gegen Aalen???? Nur so kann ICH die Wechsel verstehen, aber nicht nachvollziehen.

OT1: Babbel muss bald zum Arbeitsamt, der angehende Welttrainer (aber nur in seinen Augen 😉 )

OT2: Habe gerade das Startprogramm von Ddr angesehen. Da hat der unparteiische Düsseldorf- ääh DFB-Präsident ja mal wieder mitgeholfen, dass die sich erst mal ganz locker aklimatisieren können anstatt wie die anderen (z.B. Fürth gg Bayern, Schalke) gleich am Anfang Kracher zu bekommen, wie sonst für Aufsteiger üblich.
Soviel zum unparteiischen Veranstalter der Liga… (Ich weiss, das ist eigentlich die DFL…, ist aber irgendwie derselbe Haufen)


Raffa war da
16. September 2012 um 19:57  |  112907

@BM

Richtig, Ndjeng u Schulz mit Assists.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 19:59  |  112908

Das ist ein bißchen dünn, @bm, wenn Du wirklich im Stadion warst, denn das ist das, was ich hier auch dank @ub erfahren habe. Und ja, die Ecke war von Njdeng.


Kamikater
16. September 2012 um 20:05  |  112909

Jetzt Sport1 gucken


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 20:06  |  112910

Der neue MSV-Trainer ist echt ein interessanter Mann. Hätte den gern bei uns gesehen. Was aber keine Trainer-Diskussion sein soll!


Blauer Montag
16. September 2012 um 20:07  |  112911

Danke Rwd,
wer lesen kann, muss noch lange nicht nüchtern sein. 2 Tore, 3 Punkte, was soll ich da meckern?

OK @Kamikater und die anderen Nur_Leser haben mit mir bereits beim 3. Bier vor der Einlasskontrolle ihre Meinungen über die aktuellen GF der HERTHA ausgetauscht. Aber das Thema wird ja auch nicht erfreulicher, wenn man ständig drüber redet. Und fragt mich nach den Eindrücken von heute nicht, ob und wie HER in KLau punkten könnte. Da habe ich k.A. .


16. September 2012 um 20:09  |  112912

ich lass mir doch nicht drei Weltstars auf sky entgehen??


Ursula
16. September 2012 um 20:15  |  112913

Siehste „Haidjer“, es ist gar nicht so einfach,
das Gesehene mit ner „objektiven“ Meinung
und ein „wenig analytisch“ rüber zu bringen
und dabei auch bei seinen durchaus doch
anfechtbaren Ausführungen recht präzise
zu bleiben…..

… „wir“ haben ja keine Widerholungen und Zeitlupen!!


Ursula
16. September 2012 um 20:18  |  112914

…@ apo. läuft doch mit! Und jetzt noch
TATORT….

…“Multitasking“ können nicht nur die
heute fehlenden „Frauen“….


Blauer Montag
16. September 2012 um 20:19  |  112915

Du hast gut reden Exil-S.
Du sitzt 350 km vom Olympiastadion entfernt.

Und du willst bestimmt nicht wissen, wieviele Biere @BM, @Kamikater und die anderen Nur_Leser nach der Einlasskontrolle getrunken haben, und wer wann und wie oft zum PP … neee das will überhaupt niemand wissen.

Mehr gibt es über ein dünnes Spiel, das ich live gesehen habe, und über ein dünnes Sponsorenbier wirklich nicht zu schreiben.

http://www.immerhertha.de/2012/09/15/trainingsrueckstand-luhukay-verzichtet-auf-kluge-und-ben-hatira/#comment-112611

Und ob ich mir das Spiel gegen Dresden livehaftig im Stadion antuen werde, weiß ich noch nicht. Es soll wohl nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt werden, erzählte der Fanbeauftragte.


Ursula
16. September 2012 um 20:19  |  112916

„e“…


Kamikater
16. September 2012 um 20:27  |  112917

Jörg Dahlmanns Kommentar auf Sport ist eigentlich nicht negativ gewesen…

Hertha ist bald Nr 1,
das zeigt uns Gronewalds Bericht zugleich!

:lol


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 20:28  |  112918

Wenn es aber alkoholfreies Holsten gibt, @bm, hast Du mehr Kapazitäten frei für eine objektive Meinung und Analyse.


Kamikater
16. September 2012 um 20:32  |  112919

Also Blauer Montag und ich sind gut zu Haus angekommen.

Ich hatte einen sehr angenehmen und lustigen Nachmittag. Mehr als 2-0 hatte ich, wie geschrieben, nicht erwartet.

Jetzt an 5. Nun wird spannend und mit ÄBH und Kluge wird aus dem Betze spanend.

Ich bin mal so forsch und sage nach dem Interview des Lauterer Trainers: Die haben richtig Schiss vor uns.

Warum? Weil er Sagte: „Ich hoffe, dass meine Spieler aus dem Sieg etwas gegen Hertha mitnehmen.“

Schade, dass ich nicht live dabei sein kann.


Ursula
16. September 2012 um 20:40  |  112920

Das sind nun mal „OT´s“, die ich nicht
sonderlich prickelnd empfinde! Nächtle!


16. September 2012 um 20:44  |  112921

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article109259919/2-0-Treffer-Herthas-Ramos-versoehnt-sich-mit-den-Fans.html
Kleiner Tipp an die BM-Redakteure (falls noch nicht erwähnt): Ramos hat das 1:0 erzielt 😉


Blauer Montag
16. September 2012 um 20:45  |  112922

Jepp @kamikater,
angenehm und lustig ist viel schöner, als objektiv und analytisch.


Ursula
16. September 2012 um 20:48  |  112923

Tja….


Blauer Montag
16. September 2012 um 20:50  |  112924

Wäre es prickelnder, wenn wir hier alle unsere Kommentare schrieben zu Babbel und seiner Ex, während wir nach dem Spiel in der SKY-Kneipe standen? Zumal uns der Berliner Datenschutzbeautragte befahl, deren Nummer gleich wieder aus unserem Handy zu löschen?


ubremer
ubremer
16. September 2012 um 20:50  |  112925

@jap,

Danke für den Hinweis, habe das an die Online-Redaktion weitergegeben 😉


sunny1703
16. September 2012 um 20:59  |  112926

Hertha ist fast besser als unser 2.Ligatippteam, das ist peinlich…….für uns! 🙂

Zu dem Spiel kann ich nur bedingt was beitragen, ich hatte beschlossen, dass Beziehung und schönes Wetter selbstverständlich wichtiger sind, als 2.Liga mit ziemlich unfreundlichen Anstoßzeiten.

Immerhin kam ich zur 55.Minute und danach……….aber zum Glücksbringer will ich mich nicht machen :-).

Es zählt der Sieg, was ich in der letzten halbe Stunde gesehen habe war ein angenehemes Spiel. In der Zusammenfassung später,klare Sache ein Elfer für Hertha nicht gegeben, doch Sippel, DER Herthaschiedsrichter überhaupt, hat noch einige Fehler gut. 🙂 Bei der zweiten Situation hätte ich auch keinen Elfer gegeben.
Wagner muss sich auch mal etwas bremsen ,sonst fliegt er schnell mal mit Gelb Rot.

Die SAF hat wieder den Unterschied gemacht, Schulz hat mir in den letzten 30 Minuten gut gefallen, ebenso wie Lustenberger. Für mich hat nach dem Spiel Ramos einen Platz fest,wenn der sich weiter steigert,MUSS Hertha ihn halten.

Ronny einige Male zu Ballverliebt und wirkte am Ende auch ausgepumpt.Ndjeng ………ich hoffe, er brachte vorher mehr als in den letzten 30 Minuten.

Da ich abends EF – HSV sehen konnte, kann ich zu der Beutreilung von Stark nur @Freddie zustimmen. Starks Entscheidungen waren okay, seine Haltung auf dem Platz wirkt zumindest arrogant, doch seine erfolge geben dieser Haltung Recht.

Am nächsten we kommt es zum ersten Hinweis wo der Weg Herthas in den nächsten Wochen hingeht.Am Ende werde ich mit einem Punkt zufrieden sein.

Ansonsten Mittwoch wieder Leuchtturm!?

lg sunny


16. September 2012 um 21:01  |  112927

Nach einer seiösen, neuen Studie ist es endlich bewiesen: Multitasking kann: niemand (gut). Alle denken,Sie könnten es, dem ist aber nicht so. allenfalls zwischen jung und alt gibt es marginale Unterschiede ( auf schlechtem Niveau). Ich wusste es immer, niemand hat mir je geglaubt 😀
Legenden, allüberall.


hurdiegerdie
16. September 2012 um 21:03  |  112928

Was weisst du denn über Babbels Ex @BM?
Welche Nummer hattest du?

Sorry, das beginnt zu nerven. Hast du was zu Babbel und Freundin? Oder nicht? Wenn nicht, lass es doch endlich! Nicht mal Preetz auf der MV, wo er das für sich hätte nützen können, hatte irgendwas. Fakt heute ist: es gibt nichts aber auch wirklich nichts Beweisbares.

Was steht ist Preetzens Aussage: wir wollten verlängern, Babbel wollte nicht.


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 21:06  |  112929

@Sunna

Für mich war Ramos heute der beste herthaner.

Gerade nach der Umstellung von lm auf St kam er noch besser ins Spiel.

Vermute beim 1. Fc k wird der Sturm Wagner / Ramos heissen….


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 21:06  |  112930

Danke, @hurdie.
Da hatte wohl jemand ein Carlsberg zuviel…


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 21:07  |  112931

Sorry es sollte natürlich Sunny heissen…


Raffa war da
16. September 2012 um 21:07  |  112932

@Apo

Ich kann Multitasking! 🙂

Gleichzeitig fernsehen, abendessen u hier schreiben… Ist auch ne Art von Multitasking und gar nicht sooo schwer. 😉


Ursula
16. September 2012 um 21:09  |  112933

Nun doch mein letzter Satz! Ich räume ein,
nur „Genies“ oder solche die es werden wollen,
werden die Perfektion des „Multitasking“ je
erreichen…! Du verspürst „apo“, bei „Dir“
scheint der Weg noch ein „klitzekleinwenig“
weiter zu sein, aber warum solltest gerade
DU nicht ganz nah „dran sein“, wenn DU
wider der seriösen Studien, nur daran glaubst….


sunny1703
16. September 2012 um 21:11  |  112934

@Nordfass

Gehe ich auch von aus, zumal auf dem Betze ein schneller Konterspieler gefragt sein wird. Ein Ramos in zumindest Normalform bringt Hertha einen mächtigen Pluspunkt gegenüber der Konkurrenz, Allein schon deshalb habe ich mich für ihn richtig gefreut oder anders niemanden habe ich das Tor mehr gegönnt. Jetzt in den nächsten Spielen nachlegen, dazu Ronny und ÄBH mit ordentlichen Leistungen und mir erscheint das Unternehmen Aufstieg möglicher als bisher! 🙂

Noch ist es aber viel zu früh für Euphorie! 🙂

lg sunny


Etebaer
16. September 2012 um 21:13  |  112935

Fink hat sicher bis Fürth Zeit, mal sehn, wie die Ergebnisse sich entwickeln, das Programm ist nicht einfach.

Im übrigen sollte „Jesus“ Kapitän sein.


Ursula
16. September 2012 um 21:13  |  112936

Ich trinke kein Carlsberg, da ist irgendetwas drin


f.a.y.
16. September 2012 um 21:14  |  112937

Ich fand heute Lusti sehr gut, Ramos hat wohl verstanden, dass er nur mit Leistung im Winter in die erste Liga wechseln kann, der war sehr gut. 🙂

Gar nicht gefallen hat mir leider Holland, der hat irgendwie falsch gemacht, was ging. Ndjeng habe ich kaum wahrgenommen, etwas dünn für einen MF. Aber dass der noch langsamer als Ebert ist, ist mir aufgefallen, da muss bitte dringend was gemacht werden!

Ansonsten hatte ich migräneartige Kopfschmerzen und die pralle Sonne hat da nicht geholfen. Das Spiel fand ich dröge und grösstenteils uninspiriert und schlichtweg langweilig. Nach dem 1:0 dann Bastians und auf Halten spielen, da keimte leichte Panik bei mir auf. Irgendwer muss dem Jos sagen, dass wir dafür nicht gut und ballsicher genug sind… Wegen Geburtstagsverpflichtungen habe ich dann vom 2. Tor nur akustisch etwas mitbekommen, schade.

Fazit: Arbeitssieg. Schon wieder. Ich brauch zeitnah aber mal einen herausgespielten, „schönen“ Sieg. Bitte.


16. September 2012 um 21:15  |  112938

nö, ich trenne ja immer gerne egoszentrischer Weltsicht und,´..ähm (halbwegs) objektiver ..und da jibt es keinen Zweifel 😉
@hurdi: danke, da fühle ich sehr ähnlich! Nervt und langweilt zugleich.-Und ist auch gar nicht so besonders witzig. 🙁


Ursula
16. September 2012 um 21:15  |  112939

Vierhundertster!?


f.a.y.
16. September 2012 um 21:19  |  112940

P.S. In der 1.Liga schon der zweite Spieltag in Folge, wo mich einige Ergebnisse extrem freuen. Schadenfreude pur.


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 21:20  |  112941

Holland war ( nicht nur heute ) der schwächste herthaner …schade!

Lusti hat wie Ramos ein Top Spiel gemacht.

Über ndjeng gehen hier ja die Meinungen auseinander..,ich fand ihn schwach.

Ich würde mir fürs nächste Spiel auf den aussenpositionen im Mittelfeld hatira und Schulz wünschen.


Ursula
16. September 2012 um 21:23  |  112942

Ben Hatira und Schulz hätte was!

Bei Schulz ist es wie mit Lusti,
sind die fit, sind die richtig gut!!


hurdiegerdie
16. September 2012 um 21:28  |  112943

Die gute Seite: 2-Punkte Schnitt reicht für den Aufstieg, den hat Hertha.

Schlechte Nachricht: Wir haben gegen 2 Mannschaften der Top-10 gespielt; 1 Punkt von 6.

Fazit: Wir sind noch dabei, aber jetzt gehts erst los:
1. ist Braunschweig, 2. ist Cottbus; dazu kommen Kaiserslautern, München, Pauli, Köln. Wir sind dabei, aber jetzt gehts erst los.


16. September 2012 um 21:32  |  112944

schreibt mir bitte die Leute nicht zu schnell gut: Lusti hatte heute freie Bahn und wenig Druck gegen sich..und Schulz kam zu einem Zeitpunkt, als der gegner anfing, für seine Verhältnisse „auf“ zu machen. Ich warte vor allem bei dem oft auch uninspirierten Schulz auf ne gewisse Konstanz, bis ich ihn lobe. bei Holland befürchte ich, dass er es auf dieser Position nicht sehr viel besser kann. Er tut mir fast ein wenig leid, da auf LV-aber es ist der einzige freie Platz f´ür ihn. Er muss da durch oder er wird bald weg sein 🙁 Aber ne kleine Delle sollte man solch extrem jungen und unerfahrenen Spielern nun wirklich zugestehen.


cameo
16. September 2012 um 21:32  |  112945

Ursula // 16. Sep 2012 um 21:13 „Ich trinke kein Carlsberg, da ist irgendetwas drin“

Von Carl?


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 21:36  |  112946

@ APO

Du hast grundsätzlich recht, aber

Schulz hat nun nicht viele Chancen bekommen um sich auszuzeichnen. Heute war er gut.

Holland sehe ich genauso…aber er ist aktuell der Schwachpunkt im Team.


Dan
16. September 2012 um 21:41  |  112947

So nach meiner Wochenendfahrt (nein keine OT Reiseberichte 😉 ) auf HerthaTV das komplette Spiel gesehen. Wahrscheinlich hier schon alles gesagt, daher in Kurzform mein Senf.

Positiv:

– Tor von Ramos
– Zu null
– Wir können noch immer 20 Minuten Fußball spielen.
– Ronny 90 Minuten und auch noch Konzentration.

Negativ:

– Wir können nur 20 Minuten Fußball spielen.
– Trotz Übungen im Training, kaum Spielzüge über die Aussen bis zur Grundlinie.
– Zuviel durch die Mitte und lange Bälle.
– Schwacher Gegner und wir fangen an das 1:0 zu verteidigen, falsches Signal.
– Kaum flüssige Kombinationen und zu wenig Bewegung, daher viel kurze Pässe für die Katz.

Fazit:
3 Punkte, viel Luft nach oben, schwaches Spiel

Gute Nacht


16. September 2012 um 21:43  |  112948

Ich habe Schulz auch in der U23 gesehen und mir von Leuten, die diese Spiele regelmäßig sehen, ähnliches gehört. Abwarten. Wir loben und kriisieren viel zu schnell.. Zwischen durchnschnittlich und „gut“ unterscheidet die Konstanz. „Begabt“ sind viele ähnlich.


sunny1703
16. September 2012 um 21:44  |  112949

@hurdie

Interessant ist dabei,vor zwei Jahren holten wir gegen die letzten 8 35 Punkte, gegen die vorderen 39 . Letzte Saison waren es gegen die letzten 8 14 Punkte gegen die davor 17 Punkte.
Zahlen und ihre Aussagekraft! 🙂


16. September 2012 um 21:44  |  112950

Gute Nacht, Großer 😀


hurdiegerdie
16. September 2012 um 21:46  |  112951

Ich weiss gar nicht, warum Holland der Schwachpunkt gewesen sein soll. Ich kenne einen, der würde sagen, die rechte Seite war dicht.

Würde ich über Schwachpunkte reden, war es das defensive zentrale Mittelfeld (Niemeyer) und die offensive rechte Seite (Ndjeng).


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 21:47  |  112952

@APO

Alles richtig…eine Schwalbe bzw. Halbe Schwalbe macht noch keinen Sommer !

Ich würde mich freuen, wenn einer der jungen sich endlich mal durchsetzt ( lassoga jetzt mal unberücksichtigt )


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 21:50  |  112953

@hurdie

Teile deine Meinung bedingt…

…ndjeng sehe ich zu 100 Prozent genauso

…pn hat halt offensiv seine Probleme / war aber noch nie


hurdiegerdie
16. September 2012 um 21:50  |  112954

@sunny, wäre ja gut!
Ich wollte nur relativieren. Die „richtigen“ Gegner kommen erst.


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 21:52  |  112955

Anders

…Holland hatte ( wiedermal ) stellungsfehler, schwach im passpiel, mies im Zweikampf !


sunny1703
16. September 2012 um 21:58  |  112956

@apollinaris

Ich finde Deine Meinung zu jungen Spielern richtig, doch sorry, sie kommt genau dann als es um einen von Dir geschätzten Spieler geht. Sonst warst Du immer einer der sie schnell abgeben wollte ,weil sie nichts „taugten oder höchstens drittklassig“ waren.
Dieses Mehreinstehen und mehrchancengeben ist ganz wichtig, das ist was zum Beispiel in Nürnberg geschiet.
Ich finde es auch blöd,dass jemand wie Holland auf einer Position eingesetzzt wird,die nicht seine ist. Dann könnte ja auch Kluge LV spielen und Holland im DM und wenn Kluge dann nichts bringt, kommt er zur u23.Heute wäre eine Möglichkeit gewesen Holland mal im DM spielen zu lassen, warum das nicht passierte kann ich nicht beurteilen.Ich habe Holland heute nicht gesehen, aber auch wenn er nicht aufgefallen war, schlechter als einige so genannte Etablierte war er auch nicht. Und darum geht es mir, die Etablierten müssen in meinen Augen besser sein, nicht die Jungen,doch leider läuft es meistens in den Trainerköpfen andersrum.

lg sunny


Freddie1
16. September 2012 um 22:02  |  112957

@hurdie
Stimmt, die rechte Seite war dicht. Aber da spielte aber auch Pekarik.
Holland spielte links und das , wie ich finde, schwach.
Wahrscheinlich kam deshalb auch Bastians, um ihn zu unterstützen


hurdiegerdie
16. September 2012 um 22:03  |  112958

Tja, @Nordfass, wenns noch nie anders war mit PN, verstehe ich den Hype um seine Person nicht.

Spielen wir in der 2. Liga als Mannschaft mit Ballkontrolle, dann frage ich mich, ob jemand der defensiv kämpfen und dabei in der Regel zu spät kommt, aber offensiv nichts machen kann, weil er 3 Sekunden braucht, um den Ball unter Kontrolle zu bringen, wirklich DER Mann ist.


16. September 2012 um 22:14  |  112959

Die Situation, in der der Aalener Traut (?) bei seinem Freistoß Ronny von hinten in voller Absicht abschießt, ist für mich eine Bösartigkeit. Und dafür gab es noch nicht mal Gelb.

Der Elfer an Allagui war wohl doch keiner. Sah nicht so eindeutig aus für mich. Und die Situation gegen Wagner im Strafraum muss man auch nicht unbedingt als Elfer pfeifen.


hurdiegerdie
16. September 2012 um 22:18  |  112960

Sorry @Sir, der Elfer gegen Allagui war auf jeden Fall einer. Der zweite gegen Wagner auf keinen Fall.


Exil-Schorfheider
16. September 2012 um 22:23  |  112961

Im DSF(!) war es in der Zeitlupe zu sehen, dass der Elfer für Sami einer war.

@sunny

Bin mir nicht sicher, aber in einer U23 eines Bundesligisten dürfen meiner Meinung nach nicht allzu viele Etablierten spielen.


16. September 2012 um 22:23  |  112962

Ich habe jetzt zum ersten Mal die Bilder im TV gesehen. Anhand der Bilder, die dort gezeigt wurden, war das nicht so eindeutig. Aber kann sein, dass es bessere Einstellungen gab.


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 22:24  |  112963

@hurdie

Bin ein pn Fan…

…doch deinen Ausführungen gibt es ( leider ) nicht viel hinzuzufügen !


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 22:28  |  112964

traut hätte gelb bekommen müssen !

Die Aktion war unsportlich bzw. Hätte man sie auch als grob unsportlich werten koennen !

Somit wäre eine gelbe bzw. Gelb-rote Karte Pflicht gewesen….dafür hat lieber der böse Maik eine gelbe gesehen für eine 0815 aktion


Nordfass Kossi
16. September 2012 um 22:29  |  112965

Ich verabschiede mich jetzt…demnächst klingelt der Wecker !


Freddie1
16. September 2012 um 22:32  |  112966

@sir
Bei den Bildern auf RBB sind mir auch Zweifel bzgl Elfer gekommen. Bei den Sky-Bildern hatte ich hingegen keine Zweifel.


hurdiegerdie
16. September 2012 um 22:32  |  112967

@Nordfass: für mich ein überzeugendes Argument, ohne Beiton oder Subtext.

Ich habe auch so meine Spieler, z.B. Lusti oder Hubnik.Ich bin halt nicht so der PN Fan, aber verstehe andere, die in gut finden.

Wirklich objektiv ist doch nie jemand! Und dein Vorteil ist: er spielte bei 5 verschiedenen Trainern, so falsch kann deine Meinung nicht sein.


sunny1703
16. September 2012 um 22:42  |  112968

@Exil

Ich glaube das auch, wobei Du ja noch regelfester bist als ich. 🙂

Zu den Elferszene, nach den TV Bildern hätte ich die Aktion gegen Allagui gepfiffen,die gegen wagner auf keinen Fall. Die Aktion mit Ronny, hätte für beide Spieler Gelb bringen können oder müssen. Unsportlichkeit gegen Zeitverzögerung.

Bei PN sehe ich zumindest fast immer Einsatz und das gefällt mir, einige solcher Typen werden in fast jedem Team gebraucht. Wahrscheinlich ist es auch das, was mir Spieler wie Perde oder Ebert als Fußballer „sympathisch“machte.

Ein Schweinsteiger wird PN allerdings nicht mehr! 🙂

lg sunny


Kamikater
16. September 2012 um 23:04  |  112969

Ok, na dann werd ich auch mal:

Also, ich gehe mit Apo von 21:32 konform. Lusti hatte keinen gegen sich. Schulz kam, als alle müde waren. Ansonsten von beiden natürlich gut.

Die ganze Mannschaft fand ich aber heute ganz ok. Nach dem reinen Grätsch-Sieg bei Union doch ein relativ kompliziert zu spielender Gegner, der uns gar kein Platz für Kombinationen ließ, weil er mit 11 Mann in der eigenen Hälfte stand!

Comprende? Also was erwarten wir dann spielerisch?

Zudem hat ein JLu mal wieder den Nachtjacken unter uns gezeigt, dass nicht mehr Stürmer offensiver heißen muss und lag mit seiner Einwechslung von Schulz eben goldrichtig. Da sieht man eben, warum er und nicht wir Trainer sind. Der übt direkt Druck auf den Gegner aus und holt sich den Ball zum 2-0, an derselben Stelle. Siehe da, genau wie ÄBH gegen Union. War kein Zufall.

Ich hatte am 5. Spieltag, (ACHTUNG 5.!) nichts anders erwartet. Warum auch? Es ging darum hinten dicht zu stehen, keine Konter zuzulassen und vorne zu treffen. Also 100% alles richtig gemacht, trotz vieler Ausfälle.

Insofern, hinten werden die Schweine fett und auch Lautern hat gegen uns zu Hause noch nicht gewonnen.

PS: Man munkelt, in Carlsberg soll Bier drin sein.


pax.klm
16. September 2012 um 23:11  |  112970

Hallo hurdie, die Füchse sind ja nun doch nicht „untergegangen“, und dann noch Hertha , sportlich tolles WE!


Kamikater
16. September 2012 um 23:13  |  112971

Man könnte sagen, perfekt, pax.klm!


pax.klm
16. September 2012 um 23:16  |  112972

…nur dann wenn eins mehr für die Füchse!! 🙂
Die erinnern mich immer mehr an die 80er!
Nur nachhaltiger…


Nostradamus
16. September 2012 um 23:17  |  112973

Zusammenfassung eines tollen Fußballtages:

1) Hertha gewinnt 2:0 und holt zwar keinen Schönheitspreis, dafür aber 3 Punkte für den Wiederaufstieg und liegt noch 1 Punkt hinter dem Ziel.

2) HSV wird das neue Hertha.

3) @wstark hat nun nicht nur Fans in Berlin, sondern auch in Hamburg.

4) Ich überwinde immer mehr mein persönliches Babbel-Trauma, das/den ich weiterhin für den Wiederabstieg verantwortlich sehe, und sehe, dass wohl nicht viel verloren wurde – bis auf die Erstligazugehörigkeit. Dabei will ich nicht das Positive kleinreden – er war erst wichtig und dann schädlich… (aber darüber könnte man ein Buch schreiben)

5) 13:30 Sonntags die Glotze anschalten und entspannt Fußi kieken… (und sich „guten Gewissens“ die erste Molle gönnen… ich mag 2. Liga 😉

6) Ich drücke Union wieder die Daumen. Als Berliner. Denn Berlin braucht auch nächste Saison einen Zweitligisten… 😀


16. September 2012 um 23:17  |  112974

@sunny: warum verstehst du es bloß nicht? Ich gehe da nicht prinzipiell heran: bei manchen sehe ich Potential, bei manchen nicht. Bei Neumann war ich mir sicher.Bei Brooks eigentlich auch. Bei Djuri hatte ich n eklare Position, bei Perde weisst du ja, wo ich ihn eingeordnet habe.-Bei Morales und Schulz, die auch schon lange dabei sind, ist es jetzt die letzte Saison.-Und alles ist nur meine An-Sicht. Bisher lag ich gar nicht mal soooo daneben.


hurdiegerdie
16. September 2012 um 23:18  |  112975

Ja @Pax, issn Ding mit den Füchsen. Die hatten keine Chance, aber die haben sie genutzt. Mal ehrlich, 4 Tore Vorsprung mehr oder weniger die ganze Zeit, da passiert normal nichts mehr gegen den THW und dann noch der Abstand 5 mins vor Schluss.

Wahnsinn…. wir lernen: Hurdie hat nicht immer Recht 😉


hurdiegerdie
16. September 2012 um 23:33  |  112976

Ich weiss nicht, ob noch jemand Sport 1 guckt.
Mich nervt es, die rote Karte gegen den Hamburger als Fehlentscheidung zu kommentieren, selbst wenn es Stark war.

Er geht mit gestrecktem Bein in den Gegner. Er nimmt eine schwere Verletzung in Kauf. Mein Votum: runter mit diesen Leuten immer und immer wieder. Richtige Entscheidung von Stark. Wer das schön redet: Weg mit dem Kommentator.


Murmeltier
17. September 2012 um 0:23  |  112977

Herzlich willkommen in Liga 2 – es wird KEINE leichten Spiele/Gegner mehr geben… tut soooo weh.

Meine Eindrücke zum Spiel:
1. Der Einsatz stimmte von Beginn an.
2. Chancenkreierung eher rudimentär
3. Erste Hälfte Spiel klar im Griff gehabt, Torwart Kraft so gut wie nichts zu tun.
4. Zweite Hälfte schönes Tor von Ramos (hoffentlich Brustlöser?!), aber auch wieder zu schnell in „alte Muster“ (zu weites Zurückziehen) verfallen

Besonderheiten:
– Pekarik, wow! Erstligaspieler!!!! (Was will der bei uns?) Hat von Anfang an funktioniert und bis auf einen einzigen unmotivierten Kopfball direkt in die Füße des Gegners seine Seite im Griff gehabt und auch versucht nach vorne was mitzuentwickeln. Super Verstärkung!
– Ndjeng, hätte ich heute früher ausgewechselt, auch wenn er dann bei mir nicht mehr die Ecke fürs Ramos-Tor geschlagen hätte. Gebe ich zu. Aber in vielen Aktionen viel zu fahrig und ohne fortune.
– Warum habe ich das Gefühl, dass bei uns Spieler wie Ramos und Ndjeng langsamer geworden zu sein scheinen?
– Hubniks Nichtaufstellung überraschte mich. Dachte, er wäre, wenn fit, für die IV gesetzt. Lusti hat’s aber an seiner statt gut gespielt.
– Nico Schulz hat nach seiner Einwechslung auf links für Belebung gesorgt. Sehe ihn dort auch deutlich lieber als auf AV (links)
– Maik Franz, bockstark!
– Allagui/Wagner heute nicht besonders auffällig. Solange dann aber die anderen funktionieren, auch mal in Ordnung.
– Drei wichtige Punkte, um weiter Tuchfühlung zur Spitze zu halten. Enge Kiste da oben derzeit. Nächtes Wochenende dann schon der erste Wahrsager gegen Kaiserslautern.

Kurz um Gegner:
Mir war klar, dass das gewissermaßen ein nerviges Spiel werden könnte. Aalen war nicht nur hier, um sich das schöne große Stadion anzugucken, wenngleich man zugeben muss, dass ihre Offensivbemühungen limitiert wirkten. Aber da wir mindestens ein Tor schießen mussten, reichte es schon mal, Hertha mit ’nem Abwehrbollwerk massiv auf den Keks zu gehen und nach Balleroberung mal Konteransätze zu zeigen. Das Spiel erinnerte etwas an die letzte Aufstiegssaison, Hinrunde gegen Aachen, wo wir am Ende nur 0:0 gespielt haben und etwas ernüchtert aus dem Stadion gingen. Aalen hatte auch diese Ansätze. Nervig!

Schiedsrichter:
Sippel… hm, FUSSBALLMAFIA DFB! 🙂 Nein, im Ernst: Im Großen und Ganzen fand ich ihn OK heute, wenn auch in der einen oder anderen Situation etwas arg kleinlich. Na ja, Sippel halt. War die Elfmetersituation relativ zu Beginn des Spiels eine für Hertha? Ich konnte es nicht beurteilen.

Sonstiges:
Schönes Wetter hatten wir heute! Hat richtig Spaß gemacht.

Fazit:
Zweite Liga, Klopperliga. Echt nich mein Ding – wenn möglich, schnell weg da!


17. September 2012 um 1:55  |  112978

@hurdi: weg mit Netzer und Beckenbauer, die beide „nie und nimmer“ befanden..Ich finde, er rutscht zwar mit gestrecktem Fuss in den Ball, aber hat die Ferse auf dem Boden- das ist für mich ein Grenzfall. Ich hätte in diesem Fall ne Gelbe für ausreichend gehalten. Nie und nimmer muss man Stark dafür aber an den Pranger stellen. Er hatte die Zeitlupe nicht..und im ersten Moment war´s auch für mich brutales Foul..Weg mit mir 🙁
Dabei bin ich da ja recht pingelig, weil ich die Schmerzen noch gut erinnere 🙄


backstreets29
17. September 2012 um 7:39  |  112981

Guten Morgen 😉

Wurde von der geneigten Leserschaft gestern der Sportplatz verfolgt?
Sport1 berichtet mit launigem Dahlmann aber sachlich und dennoch positiver als der Berlin-Brandenburger Sender über Hertha. Merkwürdig.
Dafür hat man mal wieder Cottbus gefeiert.

Zu Rot beim HSV.
In Realtime und in der 1. Szene war der Frankfurter weit weg und Jiracek ging zurecht davon aus, dass er den Ball als erster bekommt.
Ich bin immernoch der Meinung, dass Rot hier überzogen war und Gelb absolut ausreichend gewesen wäre.
Dass die Meinungen hier aber auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache.

Ebenso bin ich aber der Meinung, dass Traut für seinen Schuss gegen Ronny hätte zwingend Gelb bekommen müssen. Im Zweifel halt dann für beide (Ronny wg. Spielverzögerung)

Ein Lob nohcmal an den Sky-Kommentator. Das hob sich mal wohltuend von vielen anderen 2. Liga Kommentatoren ab. Das war neutral, sachlich, gut vorbereitet und dennoch nicht langweilig.


Ursula
17. September 2012 um 7:47  |  112982

Moin, auch wenn die „gestrigen Experten“
anderer „Meinung“ sind, da ist „WAS“ drin….

…in diesem „Carlsberg“!

Sieht eigentlich aus wie Bier! Riecht auch
so ähnlich wie Bier….

…..aber schmeckt nicht nach Bier!!

Und trübt ganz erheblich die Sinne (!)….

…auch die Wahrnehmungen!?

Schönen sonnigen Herbstag!


Freddie1
17. September 2012 um 8:09  |  112983

@rote Karten HSV

Nochmal: die für den Spieler war aus meiner Sicht hart aber korrekt.
Aber: er hat ja auch Fink auf die Tribüne geschickt, weil der sich wohl beschwerte“ mit Ihnen haben wir noch nie gewonnen“.
Das wiederum finde ich kleinlich, passt aber zum Habitus von Stark


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 8:32  |  112984

Ja gut, @ursula, weil es ja nicht nach deutschem Reinheitsgebot gebraut wird, kann das Empfinden schon ein anderes sein. Bin der Meinung, das Bier ist in Ordnung und man riecht nicht wie eine Brauerei, wenn man mal drei Stück getrunken hat. Das ist beim leckeren Beck´s ganz anders… 😉


backstreets29
17. September 2012 um 8:47  |  112985

Eben kam mir noch unter die Augen, dass Djuricin für die 2. Mannschaft von Jahn Regensburg 3 Tore gegen den Tabellenletzen der Bayernliga erzielt hat.
Das ist die uns auch nicht unbekannte Mannschaft des TuS Aindling.

Also wenn allein Djuricn da 3 Buden macht, dann muss der ja ein Hammer sein, schliesslich haben wir da im Pokal nur 1:0 gewonnen.
***Ironie-Modus off****


Ursula
17. September 2012 um 9:24  |  112986

Siehste „Schorfie“, sag` ich doch….

….ich trinke von morgens bis abends
leckeres „Beck`s Bier“ und, merkt
man was…..ha, ha…

Trübt nicht die Sinne oder doch….

….und ich merke es nicht mehr, oh je!


sunny1703
17. September 2012 um 9:34  |  112987

Guten Morgen @Freddie

Stark hat zwei Möglichkeiten, er zahlt zurück, etwa nach dem Motto, wer schlecht eingestellt ist, verliert oftmals oder er schickt ihn auf die Tribüne.

Das erste ist niveaulos wie Finks Aussage.

Nebenbei, zwar hat Hamburg letzte Saison wirklich nicht unter Stark gewonnen,der bekam aber sehr ordentliche Noten, in der Saison davor gab es nur HSV Siege unter Starks Leitung.

lg sunny


Freddie1
17. September 2012 um 9:59  |  112988

@sunny
Bin ich anderer Meinung. Er kann doch einfach sagen: “ eure Tore müsst ihr selber schießen“ und gut ist. Ist doch nicht niveaulos.
Wie auch Finks Aussage im Eifer des Gefechtes nicht auf die Goldwaage gelegt werden muss.


Freddie1
17. September 2012 um 10:00  |  112989

Ach ja,
Guten Morgen, @sunny.
Schuldigung 😉


Ursula
17. September 2012 um 10:05  |  112990

Guten MORGEN @ all….

…und tschüss!


17. September 2012 um 10:12  |  112991

@Allagui-Elfer

In der Zusammenfassung auf Sky gibt es die Hintertorkamera. Die zeigt, dass es ein Foul war, also Strafstoß.

Warum der rbb das nicht zeigt, bleibt deren Geheimnis. Immer die zugezogenen Redakteure. 😉


Freddie1
17. September 2012 um 10:15  |  112992

Wahrscheinlich aus hamburg, @sir 😉
Wobei der Witte aber ein guter ist und eigentlich immer pro-Hertha


17. September 2012 um 10:18  |  112993

@freddie

Mag den Witte ja auch. Um so mehr wundert es mich.


Braunschweiger
17. September 2012 um 10:22  |  112994

Zum Spiel ist eigentlich schon alles gesagt worden, deshalb von mir nur ganz kurz dazu: So muss man diese Spiele gewinnen. Wenn aus dem Spiel nicht geht, halt über eine Standardsituation. Wir haben die nötige Geduld gehabt und sind dann auch belohnt worden. Zwar waren die Siege gegen Union, Regensburg und nun Aalen wenig glanzvoll, aber ich bin hochzufrieden! Ich erinnere da gerne an das bereits hier erwähnte Spiel gg. Aachen oder die Auswärtsniederlagen in Osnabrück und Paderborn.
Außerdem mit Elfer und bisschen Glück beim Pfostenschuss stehts am Ende 4:0. Deshalb bin ich auch erstmal weniger kritisch.


Zu Djuricin: wollte ihn unbedingt behalten, aber das hier hört sich nun nicht so toll an: „Marco Djuricin wurde wegen mangelnder Einstellung vom Coach kurzfristig aus dem Kader [für das Spiel gg. Braunschweig] gestrichen“ (Quelle: idowa.de).


Freddie1
17. September 2012 um 10:27  |  112995

Weil ich wahrscheinlich ein schlechter Mensch bin, treibt mich ein wenig die Schadenfreude bzgl der TSG 18,99 und MB um.
Beim Lesen in den dortigen Foren wird ein Teil der Schuld der derzeitigen Misere auch der Firma ROGON zugeschrieben. Die vorgenannte Firma ist eine Beraterfirma für Profis und der Chef Roger Wittmann ein Buddy von Hopp. Und da wirds kritisch. Er quatscht seine Klieenten in den Verein und verhindert bisweilen wohl andere Zugänge anderer Beraterfirmen.
Interessant auch, dass Schwager von Wittmann der Herr Basler ist, der grad in Oberhausen gekündigt hat. Wird bald in Sinsheim eine Trainerstelle frei? Auch „übernimmt“ ROGON gern ganze Vereine, in dem eine Unzahl von Spielern dann dort tätig sind. In der Vergangenheit Lautern( remember Basler) und auch S04.
Ich hab mal nen interessanten Link reingestellt ( einer folgt sogleich). Ach ja, sorry für OT.

http://www.rund-magazin.de/uploads/images/das_magazin/pdfs/0805.pdf


Freddie1
17. September 2012 um 10:30  |  112996

Und hier der zweite Link. Wem´s zuviel OT ist, bitte überlesen.
Wir haben übrigens mit Ben-Hatira nur einen Profi von ROGON

http://schalke-unser.de/?page_id=220#id03


Freddie1
17. September 2012 um 10:36  |  112997

Und nochmal (sorry):
beim ersten Link oben ab Seite 28.


Dan
17. September 2012 um 10:49  |  112998

@Kamikater // 16. Sep 2012 um 23:04

Man muß über Hertha BSC am 5. Spieltag nicht meckern, gebe ich Dir fast recht, aber wenn ich ihm Training sehe,dass der Trainer amMittwoch noch die Spielzüge über aussen 40 Minuten übt und wahrlich nicht das erste Mal, dann frage ich mich und das „stinkig“ warum finden die Spieler keine Lösungsansätze über aussen? Warum immer das „klein klein“ durch die Mitte, wenn aussen sich sogar die Leute anbieten?
——–

Schauen wir auf die Abgänge diese Saison

Ruka in Mainz kein Einsatz

Lell 90 Minuten Niederlage bei Levante

Perde 2-3 Niederlage, war an der zwischenzeitlichen Führung zum 2-1 beteiligt

18 Minuten für S. Neumann in Osnabrück bei der 0-2 Niederlage gegen Münster.

Raffael 90 Minuten beim 3-1 Sieg über Karpaty.

Ebert ggf. heute erst gegen Betis.

Ottl 90 Minuten gegen Wolfsburg beim 0-0.

Torun 90 Minuten gegen Düsseldorf beim 0-0.

Mijatovic 90 Minuten gegen Union, mit dem 1:0 Führungstreffer.

Kargbo und Aerts weiterhin arbeitslos.

und schauen wir mal auf den einen oder anderen Bekannten:

Domo mit einem einem Tor und 90 Minuten in Dusiburg, aber weiterhin sieglos.

Kaka ist in Ungarn kurz vor Toreschluß beim Videoton FC (1.Liga) untergekommen, aber noch kein Spiel.

Lennart Hartmann dümpelt mit Babelsberg in der 3. Liga herum, aber er spielt.

Sascha Bigalke wartet auf seinen Einsatz beim 1. FC Köln.

Friend weiterhin Frankfurter und in der Endloswarteschleife.

Kacar seit seinem Knöchelbruch noch nicht wieder aktiv.

Rodnei wartet auf seinen Einsatz bei Red Bull Salzburg.

Lima entwickelt sich zum Joker. 3 Joker Tore in Brasilien für Grêmio.

Lucio spielt solide unauffällig bei Náutico in 22 Spielen mit 1 Tor und 2 Vorlagen.

Chermiti weiterhin bei Zürich auf Torejagd, in den letzten Spielen aber eher Joker.

Bengtsson bisher nur ein Spiel über 90 Minuten beim FC Twente. Kein Stammspieler.

Marc Stein Topkraft in Offenbach in der 3. Liga.

Nicu könnte einen Kurzeinsatz gegen uns bekommen, wenn es soweiter geht bei 1860.

von Bergen macht weiterhin seinen Weg in Italien jetzt bei US Palermo.

Wer weiß nicht was mit Piszczek ist? 😉

Drobny will den Adler rupfen.

Arne seit acht Spielen nicht zu Null mit Chicago Fire.

Cicero solide bei Sao Paulo.

Und zum Schluß unser gescholtener TSP-Liebling Pejcinovic macht seinen Weg in Nizza als Innenverteidiger und zwei Toren in fünf Spielen diese Saison.


King for a day – Fool for a lifetime
17. September 2012 um 10:53  |  112999

@ PK nach dem Spiel

Luhu hat auch Ndjend genauso gesehen wie wir.
Zwar nicht in der gleichen Wortwahl, aber dass Ndjeng zu oft das Zusammenspiel mit Pekarik verpasst hat.
Gut erklärt hat er ja auch die Herausnahme von Hubnik.

Lang ists her dass ein Trainer mal genauso analysiert wie wir, ne ? 😉


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 10:59  |  113000

Danke für die Stats, @Dan!

Werde für mich weiter den TSP-Liebling und SvB beobachten. Fand nämlich beide nicht schlecht.


King for a day – Fool for a lifetime
17. September 2012 um 11:01  |  113001

@ Hoffenheim

Dort wird nun auch Nerlinger als neuer Manager gehandelt.

Dann braucht sich der Markus ja keine Sorgen mehr um seinen Job machen ..


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 11:14  |  113002

Den fand ich als Kommentar dazu gut:

Erste Handlung des neuen Managers:

Entlassung von Trainer Babbel! 😀


Dan
17. September 2012 um 11:24  |  113003

Mit dem gestrigen Sieg sind wir in der ewigen Tabelle der 2. Liga an Nürnberg vorbei auf Platz 19 gezogen.

Im 527 Zweitligaspiel war das gestern der 222 Sieg und Ronnys Tor das 870. Wie schon angekündigt brachte der Sieg den 500. Heimpunkt und auch hier steht bei Ronnys Tor eine 0 . Es war das 510. Heimtor.

Was erwartet uns nun noch zum Feiern? Noch 9 Heimsiege und wir können den 150. Heimsieg begiessen.

30 Tore und wir haben das 900. Zweitligator. Wer am 33. Spieltag nach Köln fährt kann das 555. Zweitligaspiel sehen. Wer lieber zuhause feiern will, sollte das Heimspiel gegen Braunschweig besuchen #550.


Dan
17. September 2012 um 11:26  |  113004

KfaD & exil

Gemäß Kicker ist wohl A. Müller heißer als Nerlinger.


King for a day – Fool for a lifetime
17. September 2012 um 11:29  |  113005

Müller wird wohl Rogons Wunschkandidat, und Nerlinger Babbels sein.


Freddie1
17. September 2012 um 11:31  |  113006

Müller Ex-S04?
Auch kein Zufall, wenn man meinen zweiten Link aus Schalker-Unser liest.


herthabscberlin1892
17. September 2012 um 11:50  |  113007

Aufstiegsrechner:

68 Punkte (2,00 Punkte pro Spiel) zum direkten Aufstieg sollten ausreichen.

Aktueller Stand:

10 Punkte aus 5 Spielen = 2,00 Punkte


Braunschweiger
17. September 2012 um 11:52  |  113008

@Freddie1
Danke für den Link, sehr intressanter Bericht.


sunny1703
17. September 2012 um 11:53  |  113009

@Exil

das mit svb und pejcinovic ist wie mit perde ,nur alles technische luschen höchstens drittligaspieler, weg damit. ich behaupte ein anderer Trainer als funkel und wir hatten noch einigeordentliche Spieler und wären nicht abgestiegen. sorry für die Fehler . genieße das Wetter im Einstein unter den linden und schreibe mit dem smartphone .
LG sunny


17. September 2012 um 12:41  |  113010

Steve spielt dort, wo ihn jedenfalls nach meiner Erinnerung die meisten immer gesehen haben-im Durchschnitt. Palermo könnte auch Hoffenheim oder Mainz sein.- Bei Peico..bitte, das ist jahre her, alles zu seiner Zeit.- So nachsichtig und abwägend du bei Schiri Stark bist, so apodiktisch und ultra- kurz bei „deinem“ Thema. Ich habe die Liste von dan mit größter Aufmerksamkeit gelesen -und bin mir in Zukunft ein bißchen sicherer in meinem Urteil 😉


Dan
17. September 2012 um 12:45  |  113011

@apo

Hat doch keinen Sinn, der verbindend irgendwann auch die Wiederholungen von Fred Feuerstein mit Perde als Qualitätssiegel.


L.Horr
17. September 2012 um 12:50  |  113013

… Luhu ist immer noch am experimentieren und das ist gut so.
Ist mutiger als Babbel seinerzeit , der war schnell zufrieden und hat „nur“ die Ergebnisse mitgenommen.

Vor diesem Hintergrund beurteile ich die derzeitigen Hertha-Spiele .
Ich sehe steigende Tendenzen und hab nun schon einige verblüffende Formationen erlebt.

Das Beste am Ganzen ist die zu spürende „Luft nach oben“.

Allagui und Wagner werden noch nicht gut eingebunden , der vorletzte und letzte Pass auf Beide kommt bisher zu ungenau.

Die nächsten Entwicklungsschritte können nur Feinabstimmung heissen , vielleicht klappt´s dann mit dem Goldenen Oktober !

LG


sunny1703
17. September 2012 um 13:09  |  113015

@dan

Nee für mich ist eben nur nicht jeder Hertha Trainer Gott und alles was er macht Gese tz. dann lieber mal Fred feuerstein undperde verbinden. 😀


17. September 2012 um 13:23  |  113016

@horr: interessante Sichtweise. Gibt mir Futter.


Dan
17. September 2012 um 14:18  |  113017

@sunny

Auf jeden ggf. übersehenen bundesligatauglichen Spieler aus der Hertha BSC Jugendschmiede:

von mir wohlwollend als übersehen gesehen gelten:

Benjamin Köhler

Sejad Salihovic
(musste weg, eigene Aussage)

Manuel Schmiedebach

Assani Lukimya-Mulongoti
(hat nach Rostock (7 Spiele), doch einen langen Umweg genommen und in Bremen erst 1 Spiel)

Christoph Dabrowski

Trainer dieser Spieler die sie nicht für die 1. Liga sahen waren:
Jürgen Röber, Karsten Heine, Falko Götz, Lucien Favre

kommen ungefähr:

40+ Spieler die zurecht nicht gesehen wurden und sich auch nie in die Richtung bewegt haben

sowie mit

Alexander Madlung
Thorben Marx
Andreas Schmidt
Malik Fathi
Ashkan Dejagah
Sofian Chahed
Oliver Schröder
Jérôme Boateng
Patrick Ebert
Kevin-Prince Boateng

stehen 10 Spieler als Entdeckungen dagegen.

Ich finde es schon „lächerlich“, diese Fakten einfach auszuklammern bzw. personelle Situationen nicht zubeachten und auf seinen Standpunkt zu beharren, dass alle Hertha Trainer zu feige waren / sind, junge Spieler ins kalte Wasser zu schmeißen.
Die in den letzten Jahren laut geforderten Spieler, wie Hartmann, Bigalke, Fardi, Forbes, Djuricin, Neumann, Morales, Bieler, Ede, Traore, Forbes, Boyd, Schulz, Perde usw. haben nichts gerissen. Weder hier oder ggf. wenn sie den Verein verlassen haben.

Aber hätten die feigen Hertha Trainer sich getraut mehr Vertrauen zu haben, dann wären das alles bundesligataugliche Spieler geworden (damals spielten wir noch Bundesliga) und wir hätten Millionen gespart und wahrscheinlich schon aus der Schuldenkrise raus.

..und wenn sie nicht …. 😉


teddieber
17. September 2012 um 14:32  |  113018

@L.Horr „Das Beste am Ganzen ist die zu spürende “Luft nach oben”.“
Diese Meinung teile ich, vor allem zeigt J-Lu doch jedem Spieler wie wichtig er sein kann bzw ist und nur spielt wenn er fit ist.
Das spielerische muss dabei noch hinten anstehen, jeder von uns weiß wann/wie oft das letzte Spiel „schön“ gewonnen wurde. Außerdem kann ich mir gut vorstellen was hier los gewesen wäre wenn man gg Aalen nicht gewonnen hätte und das vor dem Lautern-Spiel!
So wird man OT- Themen hinnehmen müssen (ACHTUNG IRONIE! 😉 ) und ganz entspannt sich auf das Spiel am Samstag vorbereiten können.
Sollte man das Spiel auch noch gewinnen, dann wird das nächste Heimspiel selbst zu dieser komischen Zeit mit 45.000 -55.000 Zuschauer besucht werden.


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 15:10  |  113019

Thanks, @Dan, die zweite!
Mein Kernabsatz ist

„Ich finde es schon “lächerlich”, diese Fakten einfach auszuklammern bzw. personelle Situationen nicht zubeachten und auf seinen Standpunkt zu beharren, dass alle Hertha Trainer zu feige waren / sind, junge Spieler ins kalte Wasser zu schmeißen.“


17. September 2012 um 15:17  |  113020

d i t o 🙄


sunny1703
17. September 2012 um 15:17  |  113021

@Dan

Erstmal redest Du jetzt von Äpfeln,während wir über Gurken schrieben. Sprich Du kommst mit der Jugendproblematik und ich habe von Spielern geschrieben,die nichts damit zu tun hatten.

Doch in einem Punkt ähneln sich die beiden Punkte. Es gibt immer die gleichen „Und ewig grüßt das Murmeltierargumente“, so als ob ich das Hertha BSC Einheitsblatt lese.

Technischer Schrott,so als ob hier irgendeiner das im Grunde genau geurteilen kann, dritt- bis fünftklassigkeit, wobei ich gerne mal definiert bekäme,wie sich diese Spieler kennzeichnen. Mit der Danplakte, Drittklassigkeit, taugt nichts für besseres??!!

Wenn wir nicht aufhören, in diesen „Jugendspielern“ Götzes oder Özils zu sehen, wird es schwer selbst für einen Trainer der dem Herthaerfolgsdruck der letzten Jahre eher aushält, sie öfters als fünf oder zehnmal von Beginn an einzusetzen. Ich bin was die Jugend angeht, nur @apollinaris beigesprungen, der meinte man sollte jungen Spielern eine delle zugestehen. Ich gehe da sogar einen Schritt weiter und berufe mich mal auf eine von Babbels Luftblasen, bei gliecher Leistung,spielt der jüngere….ist natürlich schwer messbar.

Ich behaupte , natürlich nicht belegbar,wie auch, Hertha hätte mit mehr Einsätzen junger Spieler auch in der Rückrunde 10/11 den Aufstieg ebenfalls geschafft. Ich behaupte mit mehr Einsätzen für die von Dir abgekanzelten Spielern, wäre hertha letzte Saison nicht schlechter gewesen als sie es mit den sogenannten erfahrenen waren.

Diese zusammengekaufte Erfahrung hat mich in den allermeisten Fällen nicht in solches Entzücken gebracht, dass ich meine ,wir brauchen unseren Nachwuchs nicht. Das heißt nicht, jemand bekommt einen Freibrief für eine Stammplatz, nur weil er unter 23 ist, und vielleicht einige DFB Auswahlspiele in der Jugend bestritten hat. Doch eben genauso wenig andersrum. Und da unterscheiden wir uns beide deutlichj in der Meinung. Ich glaube Hertha hatte in den letzten Jahren zu viele Trainer, die aus verständlichen Ängsten heraus, die vermeintliche Nummer mehr Erfahrun bringt mehr Sicherheit ins Spiel brchten. Andere Trainer hätten in der Situation anders gehandelt.

Wenn das aber alles so ist wie Du es beschreibst, Schrott, technische Nullen, Dritt- bis fünfklassige Spieler seit Jahren, dann auf das niedrigste Maß runter mit den Ausgaben für das Internat und lieber zwei drei fertige Jugendspieler von anderen Vereinen „klauen“.

Doch dann soll der Manager uns nicht jdes Jahr bei der MV das Hohelied der Klasse der Herthajugendarbeit vorsingen. Verarschen kann ich mich alleine.

Zu guter letzt was zu dem eigentlichen was ich meinte. Wir fans müssen nicht nur bei den jungen Spielern aufpassen, sie durch zu schnelle Vorverurteilungen zu verbrauchen. Wenn ein Stammspieler bei italienischem Erttsligisten eine herabzusetzende Leistung ist, dann frage ich mich mit welchen Ansprüchen lebt der Fan des Fünften der 2.Liga eigentlich?!

Pejcinovic musste damals auf Funkels Betreiben mangels Alternative analog zu Holland heute LV spielen, eine Position,die überhaupt nicht seiner Statur und seiner Spielweise entsprach. Weil das nicht so gut klappte, war er nach der Winterpause bei Funkel nicht mehr gesehen,nach dem Motto setzen wir Raffael als Torwart ein und wenn er es da nicht bringt, kann er gehen oder sollte in die u23.
Am Ende muss natürlich der Trainer für alles gerade stehen und so hat er alles recht der Welt so und so zu handeln. Doch da ich nicht das Herthaeinheitsblatt abonniert habe und für mich nicht jdes Wort eines Hertha trainers Gesetz ist, kritisiere ich auch…..wenn ich es für richtig halte ,den Trainer.

lg sunny


17. September 2012 um 15:36  |  113022

ich kann nicht mehr.. brauche nen Liter Mampe 😀


f.a.y.
17. September 2012 um 15:46  |  113023

‚Tschuldigung, wenn ich mich in euer Scharmützel einmische, aber das ist ja eine deprimierende Ausbeute für eine Sterneakademie, die jährlich Millionen verschlingt. Oder?

Und – etwas polemisch – was genau hat Hertha in den letzten zwei Bundesligajahren ohne die aufgezählten Jugendspieler erreicht?


f.a.y.
17. September 2012 um 15:50  |  113024

P.S. Bigalke laut Sport 1 heute wohl in der Startelf.


ubremer
ubremer
17. September 2012 um 15:54  |  113025

@sunny,

die Maxime bei Hertha heisst: Jene Talente, die in den Profikader kommen, haben 3 Jahre Zeit. Haben sie es dann nicht geschafft, sich zu etablieren, heisst es Abfahrt (siehe aktuell Neumann). Um Platz zu machen für die, die neu aus der Jugend nach oben kommen


17. September 2012 um 15:54  |  113026

@fay: nö..schau doch mal die eine Liste an, um die es auch in dieser Diskussuion geht?- Mit den Boatengs und so..Und dann vergleichen wir das mit anderen Akademien..und schon finde ich alles wieder recht normal.- nUr das permanente Trainergebashe in diesem Zusammenhang ist nervig. Wenn ich an all die Forderungen und Aggressionen denke, wenn ich an Lell/Morales/Neumann/Perde/Djuri.. usw usf denke..und dann an die jene, die versuchten, etwas zu relativieren und usw. usf. – dann muzss doch eines mal klar sein: wirklich kein Trainer lässt heutzutage einfach mal so ein Talent versauern. Das ist ja 😈 Kann mal passieren, aber doch nicht bei gleich 2-6 Trainern. Wir hatten nicht die besten Jahrgänge in letzter Zeit. Na und?? ich finde das wirklich einigermaßen normal. Aber auch ist klar: es muss weiter verbessert werden,


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 15:57  |  113027

f.a.y. // 17. Sep 2012 um 15:46

Die Frage ist ja, verschlingt sie Millionen?

Ich würde den Bereich ja als „sonstige betriebliche Aufwendungen“ führen, denn dort steht bei Amateur- und Jugendfussball für 2010/2011 ein Betrag von 411.000 Euro.


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 16:01  |  113028

apollinaris // 17. Sep 2012 um 15:54

„Und dann vergleichen wir das mit anderen Akademien..“

Der Kernsatz in Deiner Ausführung. Gerade die hochgelobten Vereine Dortmund und Nürnberg, die in Sachen Jugend ja momentan en vogue sind, führen ein ganz anderes Modell, indem sie meist Spieler ab 17/18 holen(Leitner, Wollscheid, u.v.a.) und in den Kader ziehen. „Gezüchtete“ wie Wießmeier, Kruska, Stiepermann gehen auch „nur“ in die Liga tiefer… 😉


sunny1703
17. September 2012 um 16:04  |  113029

@ubremer

Danke für die Info. 🙂

Nur bleibt für mich die Frage, wo hapert es bei der Umsetzung des überall hochgelobten Herthanachwuchs zum A Mannschaftsbereich??!!

Da mögen die grausame schreckliche Stadt Berlin, die schlimmen Medien, die Fans und was weiß ich noch alles eine Begründung sein, für mich gibt es das Problem, Angst vor beruflichem Scheitern. Das kann ich menschlich verstehen.

Nur wenn es dieses Argument nicht gibt,wie mir hier erklärt wird und was im krassen Widerspruch zu all dem bei MV erzähltem steht, dann muss doch der Sinn der Ausgaben in dieser Höhe für das Internat gestellt werden.

lg sunny


17. September 2012 um 16:05  |  113030

das schönste an hertha bsc ist nun auch entzwei… 🙁

http://www.sport1.de/de/beachvolleyball/newspage_613625.html


sunny1703
17. September 2012 um 16:07  |  113031

@Exil

Wenn es so ist, dann runter mit den Kosten für das Internat und lieber auch zwei ,drei junge Spieler kaufen. Doch das benötigt ein gutes scouting, die Einsicht talentierter junger Spieler sie bekommen bei Hertha eine richtige Chance und einen Trainer der sie ihnen wirklich gibt.

lg sunny


17. September 2012 um 16:07  |  113032

Hamsterräder, Hamsterräder. Allet schon diskutiert.Alles schon diskutiert. Fühle Puls , fühle mehr und mehr Puls. Geh jetzt jagen, bei Reichelt und koof bei Lehmann..Tschö, mit ö..bis später dann. 😆 😯


Freddie1
17. September 2012 um 16:29  |  113033

Für @jenseits:

http://www.11freunde.de/artikel/ueber-eine-schwachsinnige-dfb-regel

weil wir uns doch über die doofe gelb-rote für Huszti aufgeregt hatten 😉


f.a.y.
17. September 2012 um 16:40  |  113034

@apo: ich weiß, eine endlose Diskussion mit den immer gleichen Namen… Ich gehöre nicht zu denen, die lauthals die Jungen fordern und dann nicht einsehen, dass sie vielleicht einfach nicht gut genug sind. Nur die Frage, ob das Verhältnis noch stimmt, nur weil wir vor 10 Jahren mal gute Kids hatten, die muss erlaubt sein. Und zu denen, die lachen, wenn immer neue Trainer die Leier von der tollen Jugend, die sie an die Profis heranführen wollen singen, zu denen gehöre ich mittlerweile schon. Nach nur 2 MVs wohlgemerkt.

In der Länderspielpause habe ich ein paar Spiele gesehen und da war ein einziger Herthaner dabei, der gespielt hat. Ich müsste nochmal nachsehen, aus dem Gedächtnis würde ich U19 behaupten. Und Kachunga wurde natürlich als Herthaner geführt, den habe ich aber nicht gezählt. Fand ich dünn und da waren wir schon mal besser.


sunny1703
17. September 2012 um 16:43  |  113035

@apollinaris

Selbstverständlich werden 9 von 10 Trainern einem als großem Talent angepriesenem Spieler Einsätze geben. Doch interessant sind die Masse von Spielern ,die nicht so heraus ragen. Und da handelt jeder Trainer, jeder Mensch anders und dazu auch noch anders zu bestimmten Situationen.

Hertha spielt seit Jahren immer wieder um irgendwas. Früher waren es Plätze um den internationalen Wettbewerb, dann sogar mal die Meisterschaft, die CL ,der Abstieg, der Aufstieg, dann wieder Abstieg und nun hoffentlich wieder der Aufstieg.

Und auf solche Situationen reagieren die Trainer anders. Ein eher junger Trainer wie babbel oder ein eher bodenständiger Typ wie Funkel(den ich übrigens menschlich gerade deshalb mochte)geht eher die vermeintlich sichere Variante ein und vertraut Spielern ,die schon Erfahrung in solchen Situationen haben. Andere Trainer haben die Philosophie gerade junge Spieler sind unbeeindruckt und unbekümmert und lass sie mal das Kind schaukeln. Und dann gibt es eher reifere Trainer Van Gaal, Rehhagel, Meyer usw, die interessieren nicht Namen und Alter, die unterscheiden nach ihrer eigenen Erfahrung,nach für sie „guten oder schlechten“ Spielern.
So war es für mich keine Überraschung, dass Otto mit Holland und Perde spielte und vermutlich hätte der eine weitere Saison bei Hertha auf weitere junge Spieler und ete Beer zurück gegriffen.

Das ist das was ich meine, Hertha hatte in letzter Zeit eher die Trainer Marke “ sicherer“ Erfahrung.bis auf Otto. Bei JLu kann ich es noch nicht abschätzen,mir gefällt aber, dass er ohne Rücksicht auf namen,spieler draußen lässt,die nicht 100% fit sind.

lg sunny


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 16:58  |  113036

sunny1703 // 17. Sep 2012 um 16:43

„Doch interessant sind die Masse von Spielern ,die nicht so heraus ragen.“

Aber wenn diese Masse sich nicht anbietet, wie es der jeweilige Trainer fordert, warum sollte sie dann gepampert werden?
Guck Dir doch Schmiedebachs Weg an. Der ging von uns weg zu H96 II, hat dort aber „Gier gezeigt“ und sich ins Profi-Team gespielt. Mittlerweile ist er auch wieder Ersatz…

Oder im Gegensatz dazu Wollscheid. Der ging von Saarbrücken zu Nürnberg und hat sich durchgesetzt, obwohl er kein großes Talent bescheinigt bekam.

Warum nimmst Du nicht die Spieler(siehe Djuri!) in die Pflichst, sondern suchst, so zumindest mein Eindruck, immer die Fehler im Management oder jeweiligen Trainerstab?


Dan
17. September 2012 um 16:58  |  113037

In erster Linie verurteile ich die Spieler recht selten, die bekommen auch keine Plakette von mir.

In der aktuellen Vergangenheit, habe ich es mir rausgenommen einen Djuricin in einem Zeitraum von gut 30 Monaten nach etlichen Trainings und U23 Spielen, die Bundesligatauglichkeit und die aktuelle Zweitligatauglichkeit sowie Wille im Umfeld Hertha BSC abzusprechen.
Aber auch nur, weil hier einige einen Hype entfachen wollten um z.B. einen Wagner ans Bein zu pinkeln.

Um das Hamsterrad, dass wir beide auch im Turm betätigen zu wiederholen, weise ich noch einmal darauf hin, dass ich Spieler die es in die 2. Liga oder 3. Liga schaffen, für keine Versager oder Schrott halte. Auch dies ist eine gute Ausbildungsquote, denn auch in jedem Betrieb die mehr ausbilden, als sie übernehmen können, bleiben die Einser und die anderen versuchen auf dem Arbeitsmarkt ihr Glück. Nur nützt es nichts, wenn Du Einser brauchst und nur Zweier und Dreier hast und dann doch einen Externen einstellen mußt.

Und sehr wohl, darf uns Hertha BSC jedes Jahr Hoffnung machen, dass einer es schaffen könnte und uns dessen Namen nennen. Wäre ja noch schöner, die Auszubildenen im Entwicklungsstadium die Fähigkeit abzusprechen.

@ub hat es schon angesprochen, wenn man drei Jahre Zeit hat sich zu entwickeln, dann muss ich spätestens im dritten Jahr, da anklopfen wo ich hin will.

Das es natürlich in den letzten drei Jahren und auch dieses Jahr Bedingungen gibt, die eher auf Erfahrung und Leistungstabilität abzielen, als auf jung und dynamisch, ist schade aber auch verständlich. Für mich jedenfalls.

Obwohl weder Du es noch ich im Gegenteil beweisen können, glaube ich, dass ein Lell stärker und beständiger ist als ein Morales, ein Kobi als Holland, ein Niemeyer als Perde, ein Torun als Kiesewetter, ein Franz als Neumann oder Brooks, Kraft als Burchert, Ramos als Schulz, jeder aktuelle Stürmer als Djuricin.

Nicht ich habe ein Anspruchsdenken für Götzes und Özils, sondern meines Erachtens die, die glauben das jeder ins kalte Wasser geschmissenen Jugendliche schwimmen kann / wird.

Den anderen die, die Jugendspieler in den U-Mannschaften sehen, abzusprechen sich ein Urteil bilden zu können, weil sie die „Alten“ oben sehen wollen.

Sich zwar schöne Vorbilder wie Slomka oder Hecking zu recht legen, aber gleichzeitig, garnicht wissen, welche Leistungen denn dessen eingesetzten Jugendspieler in ihren U-Mannschaften abgelegt haben.

Und eben auch die derzeitige Fahrstuhlsituation, wer das alles unterstellt oder übersieht, will garnicht in die Tiefe gehen, sondern nur zeigen, „da woanders klappt es doch“.

Wahrscheinlich haben die Dortmunder damals 2006 auf unsere Akademie gezeigt. 😉


Dan
17. September 2012 um 17:12  |  113038

@Exil-Schorfheider // 17. Sep 2012 um 16:58

Weil es einfacher ist. Leistungsprinzip in einer Leistungsgesellschaft ist unmenschlich, da sollte lieber der Wohlfühlfaktor und das Verständnis füreinander über das eigene Einbringen stehen.

Will ja auch keiner mir oder @apo erklären, warum ein Trainer stärkere Jugendspieler draussen läßt und dafür schwache „Alte“ einsetzt. Vorsätzlich.


sunny1703
17. September 2012 um 17:31  |  113039

@Exil,Dan

Genau da beißen wir uns :-)……..in den Argumenten. Für mich ist das menschlich, dass jeder Trainer anders mit jeder Situation umgeht. Für mich ist das menschlich, wenn Spieler bei dem einen Trainer nichts werden ,bei anderen werden sie was. Bei Euch bekomme ich den Eindruck alle Trainer sind gleich oder unterscheiden sich allerhöchstens in den Trainingseinheiten oder den Aufstellungen.
Wären alle Trainer gleich, wäre die Trainerfindung sehr einfach.

Dem Managment mache ich dabei weniger Vorwürfe, der Manager muss damit leben, irgendwann an seinen Misserfolgen gemessen zu werden,natürlich auch an Erfolgen.

@Dan

Nochmal, weil der eine Trainer glaubt, mehr Erfahrung bringt mehr Sicherheit im Umgang mit brenzligen Situation wie einem Abstiegskampf. Ein anderer Trainer glaubt weniger daran und meint jüngere Spieler reagieren auf diesen Druck unbekümmerter und wieder andere ,meistens ältere Trainer haben ihre eigene philosophie. Das hat dann nichts mit der Güte einzelner Spieler zu tun.

Warum das so ist?! Weil eben die Menschen auf verschiedenen Situationen verschieden reagieren, ganz einfach oder ganz schwer.

lg sunny


f.a.y.
17. September 2012 um 17:34  |  113040

@dan: wer hat das denn behauptet? Dass jemand absichtlich den besseren, jungen Spieler draußen lässt? Ich habe @sunny eher so gelesen, dass im entscheidenden Moment die meisten einfach der Mut verlässt, einen zum Beispiel Perde zu bringen. Obwohl er vielleicht nicht wirklich schlechter ist. Dass heißt aber noch lange nicht, dass er besser ist…


KDL
17. September 2012 um 17:38  |  113041

Dan // 17. Sep 2012 um 17:12

Tja, wahrscheinlich macht das kein Trainer,, … nicht wahr ??? !!!

MMn sind z.B. nicht alle unserer Alten wirklich „qualitativ besser“, zumindest nicht im Sinne von mehr Talent bzw. Können.

Unsere „Alten“ haben nur mehr Erfahrung und können das Spiel daher besser „lesen“ und „antizipieren“ usw. !

Es bleibt daher immer auch ein Restrisiko, wenn man für einen „Alten“ einen“Jungen“ bringt.

Es gehört als Trainer eben auch eine Portion Mut dazu.

Aber diese Saison läuft doch für die Jungen nicht schlecht bisher (einsatzmäßig), … auch nur mM.


Dan
17. September 2012 um 17:39  |  113042

Nochmals sunny

Wo sind die Hertha BSC Spieler die woanders besser wurden?


jenseits
17. September 2012 um 17:45  |  113043

Oh je, knapp 500 Beiträge – die kann ich nur überfliegen… Zum Spiel wurde sicher schon alles gesagt und ich möchte nicht wieder einen Spieler nennen, der meiner Ansicht nach die Schwachstelle in unserem Spiel ist. Mich würde interessieren, ob Kluge und Lusti im Mittelfeld harmonieren würden. Gestern hat Lusti seine Sache prima gemacht (kann Hertha wirklich auf diese Pässe verzichten?), sollte Hertha jedoch gegen offensiv stärkere Mannschaften spielen, wird er mit seinen 1,80 m wahrscheinlich Probleme im Strafraum bekommen…

Danke, @freddie! Ich glaube allerdings nicht, dass man diese Regel ändern wird. Ist ja alles so furchtbar unsportlich. 😉


KDL
17. September 2012 um 17:46  |  113044

@Dan

Dein Ernst ???

Mir fallen sofort mindestens 3 Spieler ein.
Stehen sogar auf deiner Liste, s.o. !


L.Horr
17. September 2012 um 17:48  |  113045

… auch wenn´s hier gleich zum nächsten Blog-Thema geht , noch 2 Gedanken.

Der letzte Sprung zu den Profis wird meines Erachtens dadurch erschwert , weil den Amateuren bei Hertha nicht immer die nötige Wertigkeit zugesprochen wird.
Die hängen hinten dran und werden als Strafverband für zu disziplinierende Profis gehändelt.

Ab der u23 wird wie ich meine auch nicht mehr konsequent zuende ausgebildet , Heine verwaltet da irgend wie.

Zweitens bediene ich mich einer Aussage , welche Hertha in den letzten Jahren wie ein gehetztes Tier beschreibt.
Wer gehetzt wird gönnt sich nicht den Luxus Risiken einzugehen oder durch Ausdauer und Kontinuität geprägtes Heranführen von Nachwuchs zu setzen.

Also die knapp ausreichende Durchlässigkeit beschäftigt mich auch schon ´ne Weile !


Blauer Montag
17. September 2012 um 17:51  |  113046

N‘ Abend Freunde,
hat einer von euch schon mal im Scouting gearbeitet? Da gibt es doch Bögen mit Dutzenden von Kategorien, nach denen ein interessanter Spieler beobachtet und beurteilt wird. Falls ihr solch einen Spielerbeobachtungsbogen ( welch ein Wort – das bildet ihr nur in der teutschen Sprache 😉 ) zu Hause in euer Schublade findet, bringt mir ruhig mal einen mit am Mittwoch Abend.

Unter Bezug auf die letzten Kommentare will ich Folgendes sagen. Sofern der TR alleine entscheidet über die Zukunft eines Spielers in seinem Kader der beginnenden Saison, wird er letztlich die Summe seiner Eindrücke abwägen zu allen Stärken und Schwächen, um bspw. für das defensive Mittelfeld einem Peter Niemeyer voraussichtlich mehr Einsatzzeiten zu geben als einem Fanol Perdedaj. Und dann muss der Spieler zusammen mit der sportlichen GF entscheiden, ob es für seine eigene Entwicklung besser ist, bei Hertha vorerst Reservist zu bleiben, oder bei anderen Vereinen in anderen Ligen Spielpraxis zu bekommen.

Die Entscheidung für eine Ausleihe hat in meinen Augen der Entwicklung von Marvin Knoll nicht geschadet.


sunny1703
17. September 2012 um 18:00  |  113047

@Dan

Du glaubst ein Lell ist beständiger als ein Morales , Du glaubst ein PN ist beständiger als ein Holland oder ein Perde…..um das zu beweisen, lasse sie bitte mal alle 17 Spiele von Beginn an spielen, aber diese Philosophie hatte kein HerthaTrainer, der letzten Jahre, ausgenommen Otto…..vermutlich!. Diese Philosophie hatten aber die Trainer die die Lells und PNs in dem Alter der Hollands und Morales haben spielen lassen und dafür Erfahrene rausgenommen haben.

Zum Schluss nur so viel, will Hertha mal eines Tages wirklich auch wieder finanziell besser da stehen,muss beides gelingen, eine erste Mannschaft zu formen, die genug Erfahrung hat, junge zu tragen und junge mit vielen Einsätzen,die leider dann auch mal wieder gewinn bringend abgegeben werden müssen.

lg sunny


Stiller
17. September 2012 um 18:00  |  113048

@Dan // 17. Sep 2012 um 10:49 ff.

Danke für die Übersicht (und die nachfolgenden Übersichten). Deine Auflistung der Ist-Aktivitäten kommt in den meisten Punkten meinen Spieler-Einschätzungen während ihrer Hertha-Zeit nahe.
100% Deckungsgleicheit ist ja nicht zu erwarten, sonst wären wir vermutlich eineiige Zwillinge … und selbst bei denen gibt es oftmals krasse Unterschiede.


Dan
17. September 2012 um 18:06  |  113049

f.a.y.

Du bist doch nun lange genug dabei. Jedesmal wenn irgendein Spiel verloren ging oder schlecht gespielt wurde, kommt die Forderung nach irgendeinem Spieler, der nicht eingesetzt wurde oder ein Jugendspieler.
Wurde der eingesetzt und war auch schlecht, dann Schweigen im Walde und nach dem Nächsten wurde gerufen.

Kommt kein neuer Spieler, wird unterstellt, dass solche Spieler eine Auflaufgarantie haben usw..

Wenn dann Leute wie @apo, ich, @elaine @wilson usw. bei U23 Spielen sind und sagen die haben sich nicht aufgedrängt oder waren schlecht / kein Einsatz, dann dürfen wir uns anhören, naja Training und U23 da kann man nichts zeigen, wichtig ist auf dem Platz bei den Profis, ins kalte Wasser schmeißen, dann klappt es und dann auch noch Zeit geben.

Wie jetzt? Schlecht in den unteren Mannschaften, weil sie, warum, keinen Einsatz bringen? Zur Belohnung zu den Profis und dort dürfen sie Fehler machen und der Trainer soll Geduld haben?

So dann verlassen die Herren Hertha BSC und werden woanders Superstars?

Mir ist diese Logik zu wirr und natürlich komme ich dann darauf, dass jemand unterstellt, dass der Trainer bessere Jugendspieler auf der Bank schmoren lässt. Aber keiner erklärt mir warum, wenn die „Alten“ so schlecht sind.

Ich bin mir ja fast sicher, dass die Jungs es nicht drauf haben, sich nicht im Training und in den U23 Spielen anbieten und daher auch keine Chance bekommen. Ich habe es gesehen.

Da kann der Trainer mutig sein oder altbackend, aber als erstes muss der Spieler sich in den Focus des Trainers drängen und dann gibt es auch die Chance.

Ich habe noch nie gehört, dass es woanders anders ist.


Exil-Schorfheider
17. September 2012 um 18:09  |  113050

@KDL

@Dan meinte nun aber nicht die „Hochbegabten“ wie Boatengs oder Salihovic, sondern eher „Mitläufer“ wie Madlung, Traore, Ede, uv.a.! 😉


Dan
17. September 2012 um 18:17  |  113051

@KDL // 17. Sep 2012 um 17:46

Ja mein Ernst.

Aber wir sprechen von Spielern, die Hertha BSC nicht halten wollte oder nicht / kaum eingesetzt haben.

Wir sprechen hier nicht über Boatengs, Dejagahs, usw.. Spieler die hier eingesetzt wurden und nicht gehalten werden konnten oder gutes Geld gebracht haben.

Wir sprechen noch nicht mal über einen Assani Lukimya-Mulongoti, der mehrere Jahre brauchte um sich zu entwickeln und über die „Dörfer“ ging, genauso wie Salihovic.

Wir sprechen von Spielern, die hier in ihrer Jugend gespielt haben, keinen keinen / kaum Einsätze bekamen und dann den Verein verließen und dort sofort Karriere machten.

Selbst ein Schmiedebach hat ein Jahr bei H96 II gespielt.


Stiller
17. September 2012 um 18:21  |  113052

@L.Horr // 17. Sep 2012 um 17:48

Wie ihr alle wisst (ich wiederhole mich), kann ich der Aussage zur U23 nur beipflichten („Heine verwaltet da irgend wie“); das ist strategisch fatal. Zum einen werden attraktive Youngster nicht konsequent zu Ende ausgebildet und zum anderen kann doch kein junger und aussichtsreicher Perspektivspieler eines fremden Vereins Interesse daran haben in dieser U23 und in dieser Regionalliga im Mittelfeld zu spielen.

Ebenso wird sich ohne nachhaltige Vereins-Philosophie keinen Trainer-„Tuchel“ oder „Klopp“ oder „Streit“ in der U23 entwickeln und deshalb auch keine kontinuierliche Entwicklung von Hertha, die aus Schlappen in der Lage wäre für die Zukunft zu lernen.

Um so wichtiger finde ich es, dass Luhukay seine Chance bekommt, zunächst die Kerntruppe zu sanieren und die U23 enger an sich zu binden.

Ich denke auch wie Lorenz Horr, dass er noch nicht zu Ende experimentiert hat. Es ist anscheinend sein festes Ziel, mit dieser Truppe 2 bis 3 Spielsysteme einzustudieren (die er für die Zukunft – und nicht nur in Liga 2 dringend braucht). Und das ist mit den vorhandenen Spielern nicht so einfach und nur mit Einsatzwilligen – nicht aber mit Selbstbeweihräucherern und Lebenskünstern – möglich. Aber ich habe den Eindruck, dass es IN ANSÄTZEN wirkt.

Das Spiel gegen Aalen habe ich leider nur im Radio mitbekommen, aber gegen Kaiserslautern dürfte das zu wenig sein. Mal schauen, was Luhu noch in der Hinterhand hat.
Aber am Ende des Tages erwarte ich Entwicklung, Entwicklung und Entwicklung – jedoch keine Wunder.


f.a.y.
17. September 2012 um 18:25  |  113053

@dan: okay, dann bin ich mit Dir d’accord. Ich habe (zum Glück) nie vehement eine Djuri gefordert, dass der ein Schluffi ist, ist ja nicht neu. Aber bei Perde finde ich es dennoch schade, weil der eben extrem bissig und ehrgeizig ist und nur das Pech hat, dass der Verein ihm nicht die zweite Liga als Stammspieler zutraut. Und nein, keine Perde Diskussion, bitte. 😉 Ich habe die sachliche Notwendigkeit verstanden, emotional finde ich es schade. Da ich aber nicht bereit bin, sein Gehalt zu übernehmen, halte ich die Füße still…


sunny1703
17. September 2012 um 18:27  |  113054

@Dan

Wie oft sollen wir das Thema U 23 noch durchkauen?

Außer dem VFB Stuttgart hat niemand eine dolle U23. Und dieser VFB ist deshalb nicht besser. Der deutsche Meister BVB ist zwar aufgestiegen in die 3:liga doch dort sind sie ganz hinten platziert. Das problem mit den U 23 Mannschaften ist eins, dass sich durch die ganze 1. und 2. Liga zieht. Ich will das nicht weiter aufführen, doch es gibt Erstligavereine die einen Umdenkungsprozess zumindest andenken.

Doch so sehr ich Trainingseindrücke von Euch schätze,sie sind ebenso voreingenommen,wie Bewertungen nach den Spielen der A mannschaft.

Jedenfalls sind momentan die Spieler im Fokus der Öffentlichkeit bei Hertha die eigentlich die Verlierer vieler Kibitze waren, die sich nicht aufgedrängt haben. Ronny, Ramos und Lustenberger. Ein Holland war doch selbst von MegafanApollinaris schon abgeschrieben worden, bevor er plötzlich durch JLus Entscheidung die fanseele des guten @apollinaris wieder belebte.

lg sunny


f.a.y.
17. September 2012 um 18:27  |  113055

P.S. Beim hochgelobten FCN ist die U23 aber auch die Mannschaft, wo die Talente hingeschoben werden, bei denen es für die erste nicht reicht…


KDL
17. September 2012 um 18:29  |  113056

@ES

@Dan

Danke für den Nachtrag bzw. die Erklärung !!!

Macht die Kernaussage für mich nun verständlich.

Da brauch ich auch nichts hinzufügen bzw. schreiben, ausser, …. Zustimmung !!!

Schönen Abend noch @all.


Blauer Montag
17. September 2012 um 18:35  |  113057

räusper @sunny1703 // 17. Sep 2012 um 18:27
Nur schnell mal dazwischen gefragt: Welcher HER-Spieler, der zuletzt um 18:27 von dir genannt wurde, liegt aktuell unter den TOP 10 – Scorern der 2. Liga?


dewm
17. September 2012 um 18:37  |  113058

@SUNNY: Sowohl entgegen der Fakten (von DAN aufbereitet), als auch entgegen der Beobachtungen unterschiedlicher ImmerHertha-Experten, beharrst DU darauf, dass junge Leute (wie viele eigentlich?) viele Spiele machen sollten in denen sie Fehler (wie viele genau?) machen dürfen…

Nun ja… Ich bin sehr erleichtert, dass bei den Hertha-Verantwortlichen erfolgsorientierter gedacht wird.

Ach ja: Schöner Sieg gestern.


Stiller
17. September 2012 um 18:42  |  113059

@sunny
@fay

Auch ein Lucio oder van Buyten oder Gustavo mußte sich ggf. (zB nach Verletzungen) über Bayern II wieder ans A-Team heranarbeiten.

Wenn da nur Gelangweilte ohne Ehrgeiz rumturnen, dann färbt sich das auf die Einstellung aller Spieler und das Image des Vereins ab.

Umgekehrt verhält es sich, wenn sich dort Bissige auch mit dem A-Team Spieler messen wollen und wenn der Rekonvaleszent merkt, dass diese Truppe etwas erreichen will. Dann wird er zur Leistung gezwungen und nur dann ist es für einen solchen Spieler eine Chance in der U23 zu spielen und und keine Degradierung.

Und nur so kann es was werden.


Dan
17. September 2012 um 18:42  |  113060

Ich kenne jetzt nicht die genauen Ausbildungspläne von der U23 Hertha BSC, aber eigentlich ist nach der A-Jugend und den Sternekategorien der Akademien mit vorgegebenen Ausbildungsplan der DFL, was welche Jugendaltersklasse lernen soll, die Ausbildung mehr oder weniger abgeschlossen.

U23 Ausbildungsziel ist eigentlich die Heranführung an den Männerbereich, daher auch die Wettkampfpraxis der jungen Spielern im Männerbereich.

Manche Grenzen sind aber auch fließend, wie z.B. Hany Mukhtar, hier wird sich zeigen, ob es zu früh ist für die U23 zu spielen oder er sich schon durchsetzen kann.
Aber hier hat man sich auch mit dem Profivertrag die Rechte bis 2015, seinem 20. Geburtstag gesichert.

Ansonsten ist Karsten Heine sicherlich ein langer Rotwein Abend vom Verwalter bis hin zum Ausbilder der Goldenen Generation bzw. die Vorstufe der Pokal-Bubis. 😉


Blauer Montag
17. September 2012 um 18:50  |  113061

37 Philip Sprint /196 cm 98 kg 27.06.1993

25 John Anthony Brooks /193 cm 78 kg 28.01.1993
27 Alfredo Morales /183 cm 74 kg 12.05.1990
31 Shervin R. Fardi /178 cm 71 kg 17.05.1991

29 Marvin Knoll /186 cm 79 kg 05.12.1990
32 Fabian Holland /172 cm 75 kg 11.07.1990

15 Elias Kachunga /177 cm 68 kg 22.04.1992
19 Pierre-Michel Lasogga /189 cm 88 kg 15.12.1991

Stand 17.9.2012 http://www.herthabsc.de/de/teams/profis/page/133-383-133–.html

Das sind die Spieler im aktuellen Hertha-Kader aus dem Geburtsjahrgang 1990 oder jünger.

Der Worte sind genug gewechselt. Entscheidend ist auf dem Platz – „die jungen Hüpfer“ unter TR @sunny treten an gegen „die alten Säcke“ unter TR @Dan. Gespielt wird im Amateuerstadion nach dem Modus „Best of three“ unter der Leitung von Fifa-Generalissimus Deniz Ayteking Kong, an den Seitenlinien Bibi Steinhaus und Guido Winkewinkemann.

Meinen Herren Trainer, bitte nominieren Sie ihre Mannschaften bis Mittwoch 18 Uhr, und geben sie dann den vollständig ausgefüllten Nominierungsbogen ab beim vierten Unparteiischen @apo.


Stiller
17. September 2012 um 18:53  |  113066

@Dan

wenn das so ist, dann ist Herr Heine sicherlich ein wertvoller Mann für den Verein … aber nicht (mehr) an der Front.

Sicherlich könnte und sollte er mit seiner Erfahrung und mit den von Dir beschriebenen Eigenschaften wesentlich wertvoller als konzeptioneller Jugendsichter, -entwickler oder -Betreuer eingesetzt werden können. Ich kann mir auch vorstellen, dass auch er eine Perspektive braucht … (die nicht unbedingt Erst-, Zweit- oder Drittligatrainer heißt) …

… aber ein guter Präsident weiß das bestimmt …


Dan
17. September 2012 um 19:07  |  113072

@f.a.y. // 17. Sep 2012 um 18:25

Über Perde gibt es keine zwei Meinungen. Der Junge hat das Herz am richtigen Fleck und ich hoffe das er zurückkehrt und z.B. einen Peter Niemeyer ersetzt.

Nur das „Problem“ für Perde ist, so sehe ich das, man braucht keine zwei kämpfende 6er. Kluge kann meines Erachtens beides, wird aber eher für den Aufbau gebraucht.

Somit wäre Kluge ggf. ein kämpfendes Update für Niemeyer mit einem Lustenberger an seiner Seite, falls Niemeyer ausfällt.

Perde gehört wirklich zu der Sorte Spieler die man lieben „muß“, man darf aber eben auch nicht seine Mängel im Spielaufbau übersehen.
Wenn es nach mir ginge könnte Perde der zweite Pal Dardai werden.

Wenn J-Lu aber Peter Niemeyer zum Kapitän macht, muss man sich Gedanken machen, was man mit Perde macht und da finde ich die 2. Liga Dänemark bei einem guten Klub, wo er vielleicht neben seinem Kampf auch noch die Zeit hat ein wenigb Spielaufbau zu lernen, nicht verkehrt.
——-
@sunny

Natürlich hat man seine „Lieblinge“, wenn Du das mit „voreingenommen“ meinst. Aber wie kommt man denn bei Jugendspieler auf seine „Lieblinge“, weil sie Leistung bringen, weil sie etwas Fußballerisches in dir ansprechen.

So ging es mir Hartmann oder Fardi, die Jungs hatten was, selbst der Bigalke. Da hat man sich gefreut, was aus den werden könnten, wenn sie im Männerbereich so dominant sein können, wie in ihrer Altersklasse.

Und trotzdem musste man zusehen, wie ein Bigalke sich körperlich kaum durchsetzten konnte, immer flink und wendig, aber ein rausgestreckter Hinter vom Abwehrspieler und der „Spielfluß“ ging flöten.

Ähnlich entwickelten sich die anderen Beiden, gestern noch auf der Überholspur, im Männerbereich nur noch Mitläufer und selbst Tapetenwechsel mit einem jugendfreundlichem Trainer in Aachen stagnierte die Leistung bei Fardi.

Über das U23 Konzept gibt es immer was zu reden, aber egal welche Wertigkeit Du da reinlegst, der Jugendspieler muß sich dort aufdrängen, welchen Maßstab der Auswahl hätte er denn sonst.

Kalte Wasserspritzpistolen? 😉


sunny1703
17. September 2012 um 19:29  |  113080

@dewm

Fakt soll eine unwiderlegbare Tatsache sein, im Fußball bei Diskuissionen wohl schwer möglich. Wenn Du der Meinung bist, dass in den letzten drei Jahren zwei Abstiege irgendwas zu eineem Fakt machen, dann ist das Dein fakt ,nicht meiner und erfolgsorientiertes Denken sieht auch anders aus..zumindest nach meiner Vorstellung.

Ich habe das von Dir beschriebene NICHT gefordert, sondern nur darauf geantwortet, dass es mir ja NICHT möglich sein kann, diese Spieler zu vergleichen,mangels Gelegenheit…..wenn Du daraus eine Forderung nach 17 Spielern für Junge machst, ist das Deine eigene (Fehl)interpretation des Geschriebenen.

Im Übrigen wird daraus eine seltsame Diskussion, denn ich habe nur @apollinaris Meinung zum Spieler Holland verteidigt.

@BM

Ronny auf Platz 5. Die Frage verstehe ich aber nicht so richtig!?

@Dan

Bei dem um 19 Uhr 07 geschriebenen kommen wir uns wieder sehr viel näher! 🙂

lg sunny


sunny1703
17. September 2012 um 19:29  |  113081

Letzter !! 🙂


17. September 2012 um 20:05  |  113092

@sunny: ich hatte Holland nie aufgegeben, aber ich befürchte, dass er sich auf LV nicht weiterentwickeln wird. Zur Zeit brinter icht sehr viel. Ich sehe in ihm allerdings auch einen anderen Spieler. Holland hat nur der schwächsten Position LV ne Chance im Moment; kommt Kobi zurück, dann..
Ich würde Holland in das DM geben, aber das ist nach wie vor ganz gut besetzt. Vielleicht reicht es bei Holland nur zu einem 2. Ligaspieler. Wobei das nur dringend in Anführung zu setzen ist.
Ich bin des Themas müde: @dan hat wirklich zum 13. Mal alle Argumente gebracht.-Mir fällt dazu kaum noch was ein. Die Wahrnehmungen von den Trainern und bestimmten Kiebitzen haben sich doch ganz gut bestätigt. Ein Morales, hätte er die Klasse eines Lell würde in seinem Alter dann doch wohl spielen, das ist ja hrnrissig, anderes anzunehmen.-Von den vielen scouts lässt doch in einem Umfeld wie Hertha BSC keiner Juwelen liegen?? Alle übersehen unsere Juwelen..die dann nach Dänemark in die 2. Liga gehen (müssen)..trotz „Paradise“-Spot in allen Medien? Aber vom Sofa aus, die Perlen zu erkennen, das geht mir echt nicht rein?.
Extrem schiefe Diskussion, habe ich irgendwie keinen Nerv mehr dazu. Sorry, Hamsterrad stoppt hier für mich.
Was nicht heisst, dass über den Karrierecoach, über Heine usw. nicht weiter diskutiert werden darf und muss..


b. b.
17. September 2012 um 21:54  |  113119

auch wenn wahrscheinlich keiner mehr liest. Zu beachten gilt auch, neben wem und in welchem Team spiele ich als junger Spieler. Werde ich eingesetzt in einer Mannschaft, die einen Lauf hat oder einer, die nicht gefestigt ist, wo jeder Spieler mit sich selbst zu tun hat. Spiele ich z. b. als Moralles oder Holland neben einem Hubnik, der so viel mit sich selbst zu tun hat, dass er nicht führen kann, habe ich als junger Spieler schon ein Problem. Gutes Beispiel ist doch Pitsche, wie der in einem starken Team abgeht.


sunny1703
17. September 2012 um 23:18  |  113144

@bb

Ich habe Dich gelesen und sehe das ähnlich. Die Mischung macht es.
Was Holland angeht bin ich bei apollinaris, ich wünsche ihm mal einige Spiele auf seiner Position im DM, aber wann?! So viel Ausfälle sollte man Hertha nicht wünschen, dass er eine realistische Chance bekommt, allerdings nochmals, JLu überrascht bei Aufstellungen und Wechseln, das finde ich gut. Vielleicht ist das ja auch die chance für Holland.
Ich wünsche auch Nico Schulz einige Einsätze mehr, bisher fand ich ihn in den gezeigten Spielen ordentlich, für einen 19 jährigen ist das schon was. 🙂

lg sunny


Stiller
18. September 2012 um 14:20  |  113231

b. b. // 17. Sep 2012 um 21:54

d‘ accor.

Anzeige