Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Um die Geschichte von heute her zu erzählen: Das Auslaufen bei Hertha ist obligatorisch. Nach dem 1:1 beim 1. FC Kaiserslautern waren soweit  alle Spieler da. Nur Ronny und Franz nicht, die sich auf dem Betzenberg Blessuren eingehandelt hatten und  in der Kabine behandelt wurden. Und noch einer fehlte: Änis Ben-Hatira.

Aus juristischen Gründen gilt es etwas vorsichtig zu formulieren. Die Polizei vermerkte einen Vorfall vom Samstag. Demnach  kam es in der Rankestraße zu einem Streit zwischen einem 26-Jährigen und seiner Ex-Freundin. In dessen Verlauf nahm der junge Mann ihren Geldbeutel an sich und fuhr in seinem Auto fort. Die 25-Jährige informierte daraufhin die Polizei. Der 26-Jährige wurde eine knappe Stunde später in der Westfälischen Straße an einer Tankstelle festgesetzt. In dessen Auto befand sich die Geldbörse der ehemaligen Freundin. Offensichtlich handelt es sich um Änis Ben-Hatira. Es gab eine erkennungsdienstliche Behandlung auf einem Polizeiabschnitt, dann wurde der 26-Jährige auf freien Fuß gesetzt.

Seit heute Vormittag vermelden die Nachrichtenagenturen und diverse Medien diesen Vorfall. Mir sind einige Sachen bei der Angelegenheit nicht klar: Man müsste mit den Beteiligten reden, um zu hören, was los war. So kann ich mir nicht vorstellen, dass ein mit hunderttausenden Euro entlohnter Profi einer Ex-Freundin Geld wegnimmt. Es mutet wie eine Beziehungsangelegenheit an, die eigentlich privat ist.

Strafanzeige wegen Raub

Doch mit dem Privatleben ist das so eine Sache als bekannter Fußballer. Es wird große Schlagzeilen geben „Hertha-Profi festgenommen“. Bei Twitter schwadroniert jemand von Beschuldigungen  gegen Ben-Hatira wegen versuchter Entführung, Raub, Diebstahl und Körperverletzung. Die Polizei dementiert das. Gegen Ben-Hatira gebe es eine Strafanzeige wegen Raub.

Was heißt das für Ben-Hatira? Wir wissen, dass er sensibel ist. Was heißt das für die junge Frau? Und was heißt das für Hertha? Wie würdet Ihr als Verein mit so einer Angelegenheit umgehen?

UPDATE: Mittlerweile hat Hertha in einer kurzen Pressemitteilung bestätigt, dass Ben-Hatira in der vergangenen Nacht „kurzzeitig in Gewahrsam genommen wurde“.  Weiter heißt es dort:

Änis Ben-Hatira hat uns sofort über diesen Vorfall informiert. Soweit uns bei der Vielzahl von Details eine erste Einschätzung möglich ist, halten wir die Schilderung des Spielers für nachvollziehbar und gehen davon aus, dass sich der Vorgang zu Gunsten von Änis Ben-Hatira aufklären wird. Zur weiteren rechtlichen Betreuung hat Hertha BSC Änis Ben-Hatira einen juristischen Beistand vermittelt.

Über diese Mitteilung hinaus werden weder Hertha BSC noch Änis Ben-Hatira zum weiteren Verlauf Stellung nehmen.

P.S. Jos Luhukay war heute Vormittag nicht dabei, der Trainer schaut sich am Mittag die Partie MSV Duisburg-VfL Bochum an.


422
Kommentare

Blauer Montag
23. September 2012 um 11:18  |  114388

Min Platz an der Sonne 😕 ?


Nordfass Kossi
23. September 2012 um 11:19  |  114389

Silber ist auch nicht schlech !


Nordfass Kossi
23. September 2012 um 11:19  |  114390

Ich meinte natürlich schlecht….


Nordfass Kossi
23. September 2012 um 11:21  |  114392

Ich denke man sollte erst einmal ben-h. Zu Wort kommen lassen, bevor man irgendwelche rueckschluesse zieht.


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 11:25  |  114393

Vielleicht hat seine Ex das Portemonaie im Auto leigen lassen ?
Vielleicht hofft sie ein wenig Schmerzensgeld einzusacken ?
Vielleicht hat Änis ihr das Portemonaie mal geschenkt und woltl es jetzt zurück ?

Wie ich im letzten Thema schon schrieb, der Verein wird sich natürlich vor Änis stellen und er am Ende eine Vergleichsumme zahlen oder so …

Dass von einem unserer Ghettokids aber eines Tages mal wieder Negativschlagzeilen kommen wundert mich nicht.
Sollen ja privat machen was sie wollen, dass sowas aber eben nicht lange privat bleibt soltle auch jeder wissen

Soviel dazu

Heimsieg gegen Dresden 😎


Blauer Montag
23. September 2012 um 11:26  |  114394

Raub und Körperverletzung sind Straftatbestände nach StGB, denke ich als Laie. Sofern der Angreifer klar identifiziert wurde, wird es zu einer Anklage kommen. Ob es auch zu einer Gerichtsverhandlung und einer Verurteilung kommen wird, liegt zunächst im Ermessen des Staatsanwalts. Sofern das Opfer keine körperlichen Schäden erlitten hat, wird die Anklage vermutlich nicht vor den Richter kommen.

Polizei, Staatsanwalt und ggf. der Richter tuen ihren Job. Ich wüßte zunächst nicht, dass HERTHA in dieser Angelegenheit etwas tun müßte.


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 11:29  |  114395

@ BM

Wie kommst du auf Körperverletzung ?
Oder hab ich was überlesen ?

Streit heisst ja nicht gleich dass er handgreiflich wurde


backstreets29
23. September 2012 um 11:30  |  114396

Es ist ganz einfach so, dass man niemandem etwas gewaltsam entreiss oder wegnimmt.

Zumindest scheint diese der einzig belegbare Fakt zu sein, da ja die Geldbörse der Dame in Ben-Hatira’s Auto gefunden wurde.

Vielleicht sollte Niemeyer ihn mal wieder ins Gebet nehmen, danach lief es ja ne Weile scheinbar ganz ordentlich im Oberstübchen


Lichterfelder
23. September 2012 um 11:31  |  114397

Im Raub ist die Körperverletzung schon inkludiert, man sagt:“hauen und Klauen“. Deshalb: immer locker bleiben, da wird nicht viel hängen bleiben.

Da kommt man durch sportliche Leistungen aus der Skandalecke weg und dann sowas, Mist.


Blauer Montag
23. September 2012 um 11:33  |  114398

Nö @Fossi um 11:21 Uhr,
Ben-Hatira muss in dieser Angelegenheit als Verdächtiger/Angeklagter gar nix sagen – weder vor der Polizei, dem Staatsanwalt, dem Richter oder der Öffentlichkeit. Er hat wie jeder Angeklagte das Recht, einen Anwalt seines Vertrauens für sich sprechen zu lassen. Dieses Recht müssen der Verein und seine Fans genau so akzeptieren wie die Medien.


cameo
23. September 2012 um 11:43  |  114399

Nur nicht zu hoch hängen, auch wenn so etwas immer gut ist für eine Boulevard-Schlagzeile. Im schlimmsten Fall hat die Frau Strafanzeige wegen Diebstahls erstattet. Vorausgesetzt, Ben Hatira ist nicht vorbestraft, dann gibt es halt eine Geldstrafe nach „Tagessatz“. So etwas handeln die Amtsgerichte am Fließband ab.
Damit kommen wir zur „Sensibilität“ des Betroffenen. An der muss es aber ziemlich gemangelt haben, wenn er der Frau das Portemonnaie wegnimmt. Folglich muss er die Konsequenzen tragen, unabhängig davon, wie ein solcher Fall in Tunesien bewertet werden würde.
Dann gibt es noch die Möglichkeit, dass alles „nur ein Missverständnis“ war, dass die Frau sich von ihm in welcher Weise auch immer umstimmen lässt und auf Strafverfolgung verzichtet. „Alles ist gut.“
Hat das Ganze Auswirkungen auf seine Leistung als Fußballer? Dieser Einzelfall sicher nicht, wohl aber, das Klauen der Geldbörse unterstellt, sein insgesamt offensichtlich etwas derangierter Charakter. Könnte eine Folge des Umstandes sein, dass einfache Geister in der Bundesliga mit zu viel Geld vollgestopft werden.


cameo
23. September 2012 um 11:45  |  114400

Einstellung eines Verfahrens nach §153 (ist es, glaube ich – das schaue ich jetzt nicht noch nach) gegen Geldbuße wäre auch möglich. Damit entgeht der Betroffene einer Vorstrafe.


Tripeiro-Plumpe
23. September 2012 um 11:47  |  114401

Der mutmaßliche junge Mann ist doch nicht 26 Jahre alt?

und @ub:

Vielleicht verdient seine Ex-Freundin mehr als er, dass weiß man doch nicht, oder?


23. September 2012 um 11:47  |  114402

Es tut einem Verein nie gut, lediglich auf den Sportseiten der Zeitungen zu erscheinen. Ein wenig Buntes darf schon dabei sein.

Irgendwie ziemlich ernüchternd. Da läuft es sportlich gerade mal rund, dann kommt da so eine Nummer.

Hoffentlich ist es „nur“ eine entliebte Ex, die noch ein Stück vom Kuchen abhaben möchte und nichts Ernsteres.


Exil-Schorfheider
23. September 2012 um 11:52  |  114403

Tripeiro-Plumpe // 23. Sep 2012 um 11:47

„Der mutmaßliche junge Mann ist doch nicht 26 Jahre alt?“

Dann kann es nicht ÄBH gewesen sein.
Der 18.07.1988 lässt ihn jedenfalls noch nicht so alt sein… 😉


Tripeiro-Plumpe
23. September 2012 um 11:54  |  114405

Genau, seine Zwillingsschwester auch nicht….


adailton
23. September 2012 um 11:59  |  114406

Bei Spielern aus Afrika wird öfters das falsche Alter angegeben. Man darf auf die Auflösung gespannt sein.


cameo
23. September 2012 um 12:03  |  114407

Zitat @ub: „So kann ich mir nicht vorstellen, dass ein mit hunderttausenden Euros entlohnter Profi einer Ex-Freundin Geld wegnimmt. Es mutet wie eine Beziehungsangelegenheit an, die eigentlich privat ist.“

Wenn er ihr gegen ihren Willen das Portemonnaie wegnimmt, sie Anzeige erstattet und die Beweisaufnahme diesen Vorgang so bestätigt, dann ist das Diebstahl. Die Frau ist die Geschädigte, unabhängig davon, wie unterschiedlich sich das Vermögen der Beteiligten bemisst.
Würde ich einem der Klitschkos kräftig in eine empfindliche Körperstelle treten, dann wäre das Körperverletzung, unabhängig davon, wie unterschiedlich dessen und meine Körperkräfte ausgebildet sind.


ubremer
ubremer
23. September 2012 um 12:03  |  114408

@Update,

oben samt Hertha-Stellungnahme


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 12:15  |  114409

@ cameo

ub meinte damit sicher dass es wohl kaum um das im Protemonaie enthaltene Geld ging.


L.Horr
23. September 2012 um 12:17  |  114410

… selbst wenn ÄBH in diesem offenbar privaten Zwist ein Beteiligter gewesen sein sollte ,
so interessiert mich das nicht !

Staunen würde ich nicht wenn dennoch erstmal Vorwürfe an Preetz laut würden ,
so von wegen , „hat seinen Laden nicht unter Kontrolle“ oder „Kommunikationsdefizit incl. Verschleierungstaktik“ usw. 😉

Hertha hat mich gestern so beruhigt , wie ich es erwartet hatte.
Nur Lautern hatte ich schlechter erwartet.
So wurde es gestern zu einem ansehnlichem Match , taktisch interessant und kämpferisch hochwertig.

Das Hertha spielerisch eine Hausnummer ist war ja längst klar ,
beeindruckend aber wie Luhu das Team – schon gegen Union zu spüren – zu einer moralisch , kämpfenden und laufbereiten Mannschaft geformt hat.

Das dürfte Mittwoch ein Leckerbissen werden.

Kinnhöfer fand ich an den Umständen gemessen , außerordentlich gut.
Nur der Elfer hat das Bild letztlich eingetrübt.

Ronny ist nun erstmal ´ne Hausnummer , Lusti beeindruckt mich mehr und mehr sowie Holland kommt immer stabiler rüber.

Ein guter Hertha-Tag !

LG


Blauer Montag
23. September 2012 um 12:19  |  114411

(ub)….Da ist die Rede davon, Ben-Hatira werde beschuldigt der versuchten Entführung, Raub, Diebstahl und Körperverletzung….Zur weiteren rechtlichen Betreuung hat Hertha BSC Änis Ben-Hatira einen juristischen Beistand vermittelt. Über diese Mitteilung hinaus werden weder Hertha BSC noch Änis Ben-Hatira zum weiteren Verlauf Stellung nehmen.

Ähnliches schrieb ich heute bereits um 11:33 Uhr. http://www.immerhertha.de/2012/09/23/ben-hatira-in-schwierigkeiten/comment-page-1/#comment-114398

Und damit muss auch ich zum weiteren Verlauf keine Stellung nehmen. Gerne jedoch bald wieder zur kommenden Aufstellung für das nächste Heimspiel. 😀


TassoWild
23. September 2012 um 12:22  |  114412

Unabhängig von der privaten Lebensführung der Hertha-Spieler erinnerte mich der gestrige Auftritt unserer „10“ im Sportdress stark an Spiele unseres Patty der vergangenen Jahre. Eben bemüht aber auch alles andere als fehlerfrei, seine Eins-gegen-Eins-Situationen waren häufig ohne echte Überzeugung – der Ballverlust automatisch.
Ich hoffe mich zu irren…


Fnord
23. September 2012 um 12:26  |  114413

Können wir zu sportlichem zurück kehren? Alles andere regeln Rechts- und Staatsanwalt, Verein und Boulevard und/oder Ex-Freundin und Ex-Freund.

Gab es von der Mannschaft noch eine Nachlese zum gestrigen Spiel? Gibt es schon den Blick nach vorne, den Blick auf Dresden?


cameo
23. September 2012 um 12:37  |  114414

@King – …habe ich auch so verstanden, was aber am Tatbestand – unterstellt er ergibt sich aus der Beweisführung – nichts ändert, und dann wäre es eben keine „Privatangelegenheit“. Das sage ich aber nur „auf den ersten Blick“ und habe weiter oben auch schon in Aussicht gestellt, dass sich die ganze Sache in Luft auflöst.
Und damit schalten wir um auf Dresden. Spielt Ben Hatira ab Minute 1? 🙂 Wer soll gegen Poté antreten? Hat Dynamo für seine drei Franzosen einen Maitre de la Haute Cuisine eingestellt?


jenseits
23. September 2012 um 12:41  |  114415

Solche Schlagzeilen sind vielleicht nicht so schön, aber noch weiß man nicht, was überhaupt vorgefallen und inwieweit darin ÄBH involviert ist. Mich persönlich interessiert es eher nur am Rande.

Das Spiel gestern stimmt mich zuversichtlich, es war mit Abstand das beste von Hertha in dieser Saison. Die Abwehrkette ist stabiler durch Pekarik, einen Sicherheit ausstrahlenden Lusti und natürlich Thomas Kraft. So konnte man im Spiel gegen Lautern schöne Spielzüge beobachten und vor allem in der Anfangsphase ist es der Mannschaft endlich einmal gelungen, viele Torchancen zu kreieren.

Und das, obwohl weder ÄBH noch Ndjeng einen guten Tag hatten. Wären die Flügel besser besetzt oder besser in Form, würde das Hertha-Spiel ein richtig gutes und ansehnliches werden können.

Eine weitere Schwachstelle ist Niemeyer mit seinen unnötigen Fouls, der sich immer wieder überlaufen lässt und dann von hinten irgendwie versucht an den Ball zu kommen… Gestern musste er vom Platz genommen werden und in der jetztigen Konstellation haben wir leider keinen Perde mehr, der ihn adäquat hätte ersetzen können. Bastians lief wie Falschgeld auf dem Rasen rum.

Noch haben wir Leute in Petto: Knoll, Beichler und auch Ben-Sahar, die vielleicht überzeugender spielen können. (?)

Langsam gelingt es JLu aus dieser Truppe eine schlagkräftige Mannschaft zu formen – ist ja auch bald Oktober.


schnuppi
23. September 2012 um 12:46  |  114416

meine frau nimmt mir seit jahren mein geld weg.

na und,mach ick deshalb so ein theater ?

ha ho he


Blauer Montag
23. September 2012 um 12:47  |  114417

cameo // 23. Sep 2012 um 12:37

@King – …habe ich auch so verstanden, was aber am Tatbestand – unterstellt er ergibt sich aus der Beweisführung – nichts ändert, und dann wäre es eben keine “Privatangelegenheit”.

Jepp, du hast die (r)echte Ahnung. Körperverletzung – so sie denn bewiesen wird – ist immer ein Straftatbestand, selbst wenn sie unter Angehörigen oder Freunden in einer Privatwohnung begangen wurde.

„Spielt Ben Hatira ab Minute 1? :)“ NÖ
„Wer soll gegen Poté antreten?“ Kenn ich nich‘.
„Hat Dynamo für seine drei Franzosen einen Maitre de la Haute Cuisine eingestellt?“ Eine leckere Idee 😉


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 12:51  |  114418

Es hat aber auch was Gutes.
Wenn Änis gegen Dresden nicht kann/will/darf, kriegt vielleicht endlich Sahar mal die Chance 🙂

Wünsche aber eher beichler und knoll bald zurück.
Die hattenn mich positiv überrascht bis dahin


jenseits
23. September 2012 um 13:01  |  114419

Raub bedeutet übrigens nicht Diebstahl mit Körperverletzung, sondern durch Nötigung.


Freddie1
23. September 2012 um 13:14  |  114420

OT
@Wiesn
Ich finds genial, was die 60er sich zum diesjährigen Oktoberfest ausgedacht haben.
Ein Trikot nur zur Wiesnzeit im Bierzeltlook:

http://www.dieblaue24.com/wp-content/uploads/2012/09/393758_200197910113064_1843896145_n.jpg

Ansonsten ist hoffentlich bald Ruhe um ÄBH.
Wär schön, wenn wir nur im Sport (positive) nachrichten liefern .


Staakener
23. September 2012 um 13:25  |  114422

Exfreundin sagt schon alles!
Ich denke sie wollte sich rächen und hatt die Geldbörse im Auto liegen lassen.
Weiß jemand wie viel Karten für das Dresden Spiel schon weg sind?


Joey Berlin
23. September 2012 um 13:26  |  114423

@Lichterfelder
„Da kommt man durch sportliche Leistungen aus der Skandalecke weg und dann so was, Mist.“
Auch mein Gedanke! 🙁

@UB,
„gute“ sachliche info, Danke! Den Ball unnötig steil spielen werden in den nächsten Tagen noch genug…


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 13:27  |  114424

Gehört eigentlich in den letzten Blog, da war ich aber viel zu spät. Entschuldigung
Ich hatte mir gestern das Spiel auf Sky angesehen.
Was mir rund um das Spiel auffiel.
Sachliche Kommentierung durch den Sky-Reporter.
Begrüßungsritual von Herrn Foda vor dem Spiel, wo er auf die Berliner Bank zuging und die dort sitzenden Personen mit Handschlag begrüßte.
Finde ich nachahmenswert.

Die Stellungnahme von Herrn Haber in der Halbzeitpause wo er sinngemäß von Theatralik eines Spielers sprach. Er meinte damit aber nicht Herrn Baumjohann, der anscheinend seinen Flugschein machen wollte, weil er in vielen Zweikämpfen zu Boden ging und den sterbenden Schwan simulierte; sondern Herrn Franz, der seiner Meinung nach unnötig das Publikum reizte, als er nach einem Stoß von Herrn Sippel an Herrn Niemeyer, Herrn Sippel ein paar Takte sagen wollte. Außerdem wäre genau dieser Spieler immer wieder theatralisch zu Boden gegangen. Allerdings nannte er Herrn Franz nicht beim Namen, aber es war klar wen er meinte. Die eigentliche Tätlichkeit von Herrn Sippel verharmloste er jedoch, wäre im Zweikampf gewesen.
Finde ich eine sehr gewagte sichtweise, ob wohl mit Vereinsbrille konnte er gar nichts anderes sehen.

Das Pfeifen des Publikums (wo ich wieder beim Thema von vor drei Tagen wäre) bei jeglicher Aktion, die Lautern ins Hintertreffen brachte, ob Ballabnahme eines Lauterers durch einen Herthaner, Durch Pfiffe gegen Nichtfoulbewertung an Lauterer Spieler durch den Schiedsrichter Herr Kinhöfer. Durch Pfiffe für Foulspielbewertung durch Herrn Kinhöfer an Herthaspieler. Bis hin zu Beleidigungschören, „Schiri du schwarze S..“
Meine erste Hypothese dazu: Das Publikum (obwohl es „das Publikum“ eigentlich nicht gibt) pfiff bewusst, egal ob die Entscheidung des Schiedsrichter richtig oder falsch war, um die Entscheidungen des Schiedsrichters zu beeinflussen.

Meine zweite Hypothese, Herr Kinhöfer lies sich dadurch beeinflussen, jedenfalls pfiff er in der zweiten Halbzeit, eher gegen Hertha.
Herr Luhukay bemerkte im anschließenden Interview vorsichtig, das der Schiedsrichter in unklaren Situationen eher für Lautern pfiff.

Meine Frage dazu, möchten wir solche Pfeiffkonzerte und Schiribeleidigungen auch im Oly, @apo hatte sich vor ein paar Tagen dagegen ausgesprochen, wenn ich Ihn richtig verstanden habe.
Ich wünsche mir das nicht, eine Einschränkung: nur bei krassen Fehlentscheidung, aber was ist aus subjektiver Sicht eine krasse Fehlentscheidung.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


23. September 2012 um 13:39  |  114425

@Sahneschnitte

Ist es denn bei uns so viel anders? Ein, zwei vermeintliche Fehlpfiffe des Schiris und die Ostkurve brüllt: „Fußballmafia DFB“.


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 13:39  |  114426

Zu Ä.B.H.bevor kein Urteil gilt für mich die Unschuldsvermutung.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


23. September 2012 um 13:45  |  114427

OT:

Mir fällt es immer schwer, die Texte von im Stadion gesungenen Fußballliedern zu verstehen. Es gibt da einen Song, der von der Ostkurve regelmäßig intoniert wird, in dem es um „Stadionverbote“ und „Fußball ist unser Leben“ geht. Kennt jemand den ganzen Text?

Danke


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 13:46  |  114428

Lieber @Sir, nein bei uns ist es etwas anders, wir sind nicht in der Hölle ;-),
aber es ging mir um die Beeinflussung des Schiedsrichters durch das Publikum.
In der ersten Halbzeit hatte er eine Linie, hatten im vorherigen Block @Dan und viele andere bemerkt.
Die Linie in der zweiten Halbzeit verschob sich aus meinem subjektiven Blickwinkel zu Gunsten von Lautern.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


cameo
23. September 2012 um 13:47  |  114429

@Blue Monday
“Wer soll gegen Poté antreten?” Kenn ich nich’.

Ich fürchte, in drei Tagen wirst du ihn kennenlernen.


Blauer Montag
23. September 2012 um 13:53  |  114430

Nee nee @cameo,
bin schon auf Empfang und schaue gerade DD : IN.
Ist recht agil, der Poté.


jenseits
23. September 2012 um 13:53  |  114431

@Sir,

meinst Du vielleicht dieses hier:

http://www.youtube.com/watch?v=mJohx0NWPOg

?

Text steht darunter.


23. September 2012 um 13:57  |  114432

@jenseits

Genau das. Danke.


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 13:58  |  114433

Bei der Entwicklung des Spiels und der Mannschaft bin ich bei @jenseits:
„Und das, obwohl weder ÄBH noch Ndjeng einen guten Tag hatten. Wären die Flügel besser besetzt oder besser in Form, würde das Hertha-Spiel ein richtig gutes und ansehnliches werden können.“
Und auf den Flügeln sehe ich noch viel Entwicklungspotential, hier haben mich sowohl Herr Ndeng als auch Herr Hatira noch nicht überzeugt.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


M.Rehmer
23. September 2012 um 14:00  |  114435

Hoffentlich wird das Thema von den Medien nicht zu sehr hochgekocht, denn es hört sich wirklich sehr stark nach einer privaten Auseinandersetzung an. Aber leider ist es für den Boulevard das berühmte „gefundene Fressen“…hoffentlich gerät das Thema schnell in Vergessenheit.
Sehr schön zu lesen wie im Blog wieder mit juristischem Halbwissen um sich geworfen wird..
@ Sir Henry:
Der einzige Gesang den ich nicht mitsinge, da ich ihn albern finde und er auf mich nicht passt..aber bittschön:
Ihr wollt uns aussperren, sagt wir wärn Chaoten
wollt uns bestrafen mit Stadionverboten
doch König Fußball ist unser Leben
wir lieben Hertha, das könnt ihr uns nicht nehmen…Schalalala…


23. September 2012 um 14:00  |  114436

Ich sehe das sehr ähnlich, wie @Schnittchen: nur, dass ich finde, dass dem schiri dienPartie für ne Viertelstunde oder so ein wenig entglitt ( auch Schiris haben Konzentrationszyklen) und ich finde die permanente Fallewrei und Lamentiererei und das extremst prollige Publikumsverhalten eine Zumutung für den Schiri. Das ist seit Jahrzehnten Teil der Taktik. Dagegen kann man sich wehren, tat der Schiri ja auch, aber eben mit einer Lücke. Er hatte einen tollen Stil hingelegt, viel ´mit Vernunft versucht, nur leider hatten die Spieler anderes vor. Auch bei uns ließen sie sich dann ab und an anstecken ( Franz,Kraft). Insofern ist die Taktik von Kaisersl. aufgegangen.Möchte gerne wissen, wie es dem bemühten Kienhöfer heute geht. Ich bin ziemlich sicher, er ärgert sich am Meisten!
-zu ABH: schlechtes Spiel gestern. Und dann so´n Beziehungsdrama. Kein guter Kalendertag zum Anstreichen…


M.Rehmer
23. September 2012 um 14:04  |  114437

@jenseits war schneller und natürlich heißt es am Ende „Olé Olé“ 🙂


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 14:06  |  114438

Das Spiel aus Sicht der Rheinpfalz
http://www.rheinpfalz.de/cgi-bin/cms2/cms.pl?cmd=showMsg&tpl=rhpMsg_thickbox.html&path=/rhp/sport/fck&id=9445003
Mit lieben Grüß
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 14:07  |  114439

Pardon, Grüßen


Freddie1
23. September 2012 um 14:23  |  114440

@sahneschnitte
Danke für den Link.
Dürften aber einige exklusive Ansichten enthalten sein, die arg durch die Rot-Weiße Brille gesehen wurden.
Zum Glück sind wir völlig objektiv 😉


23. September 2012 um 14:28  |  114441

@M.Rehmer

Ich sage nicht, dass mir der Text gefällt. Danke trotzdem für die Mühe.


sunny1703
23. September 2012 um 14:39  |  114442

Zu ÄBH etwas zu schreiben erscheint angesichts der Lage völlig überflüssig.

Hoffen wir nur, dass seine gestern bescheidene Leistung nicht eine Folge der scheinbar vorhandenen privaten Probleme war.

Was ist mir bei dem Spiel gestern aufgefallen. Der 1.FC K enttätuschte komplett. Sie konnten nahtlos an die gezeigten Heimleistungen der bisherigen Heimspiele anschließen. Im Gegenteil es gab Vereine die waren auf dem Betzenberg stärker als Hertha gestern.

Besonders schwach die Offensive, einzig allein Idrissou beschäftigte die Berliner Abwehr, seine Mittel dazu waren ganz sicher nicht immer regelkonform. Dennoch ein Stürmer, der eine Klasse besser ist als die meisten anderen Stürmer in dieser Liga. Bunjaku schwach. Baumjohann kaum Inspiration,Kreativität, Schauspielerei ist sehr dürftig für die Ambitionen der Pfälzer. Eigentlich konnte mich nur Dick überzeugen, doch der hatte auch mangels einer schwachen Vorstellung von ÄBH relativ freie Bahn.

Warum diese Beurteilungen der Lauterer? Weil die Leistung der Hertha damit auch etwas relativiert werden sollte. Das Spiel sah kompakt aus, gäbe es so etwas wie einen Punktsieger müsste der Hertha heißen,aber auch nicht deutlich.Die defensive machte ihre Aufgabe gut, sie ließ wenig zu, am meisten überzeugte dabei noch erfreulicherweise Holland, einzig ab und zu neigt er dazu, zu sehr in die Mitte zu ziehen und seine seite frei zu geben. Mit mehr Erfahrung lässt sich das beheben.

Lustenberger spielt seinen Part ordentlich, Franz wie immer nahe an irgendwelchen Karten, doch gestern auch der richtige um gegen Idrissou mitzuhalten. Die beiden schenkten sich nichts.

Niemeyer erscheint mir oftmals überfordert, besonders im Zweikampfverhalten, ob ein Perde dieses Niveau nicht auch gebracht hätte, lässt sich schwer beurteilen, oder sieht jemand Dänemarks 2.Liga?!

Kluge gefiel mir in den letzten 20 Minuten besser als Ottl letzte Saison in irgendeinem Spiel.Das aber bitte mit mehr Konstanz, 60 Minuten war er nicht zu sehen.

Ndjeng rechts und ÄBH links waren Totalausfälle, Ndjengs Einsätze werden für mich immer rätselhafter.

ÄBH spielt sehr wechselhaft und leider davon mit größeren Anteilen an schwachen Spielen.

Ronny wird, unfassbarerweise zur Konstante in Herthas Spiel. Wer hätte das zu Saisonbeginn gedacht?! Ich möchte es noch deutlicher ausdrücken,ohne die Leistungssteigerung von Ronny, würde Hertha eher nach unten in der Tabelle schauen müssen, als sich Aufstiegshoffnungen machen zu können.

Auch weil mit Ramos ein weiterer Herthaspieler dabei zu sein scheint, die Form wieder zu finden.

Allagui und Wagner sind eine gute Ergänzung zu Adrian. Was Saher, Beichler, Knoll drauf haben, ich bin eher skeptisch,lasse mich jedoch gerne eines besseren belehren. Schulz ist eine gute Alternative. Was wird aus den Verletzten,wie können sie Hertha in der Rückrunde weiter helfen?! Kommen Hubnik und Niemeyer aus ihren Formkrisen?!

Insgesamt hat sich Hertha inzwischen den Platz im oberen Tabellendrittel verdient. Nun heißt es das erarbeitet festigen, gegen Dresden zählt nur ein Sieg, das wird schwer genug.

Themendirektor Kami wegschauen: Braunschweig wird mir langsam unheimlich, eine richtige Überraschungsmannschaft.Ich hoffe 60 macht noch den Ausgleich, nebenbei wird das ein richtiger Schei..tipptag! 🙁

lg sunny


M.Rehmer
23. September 2012 um 14:40  |  114443

@Sir
Das hab ich auch nicht behauptet. Aber trotzdem gern geschehen 😉


23. September 2012 um 14:44  |  114444

Weiß ich doch.

Schalala lala lala la. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 14:55  |  114445

In München kanns so bleiben.
So zieht weder 1860 an uns vorbei, noch Braunschweig zu weit weg

Dresden sollte noch den Ausgleich machen damit Mijatovic nich an uns vorbeizieht 😉

Und Duisburg ….. na ja, Domo soll ma n Tor machen


sunny1703
23. September 2012 um 14:58  |  114446

Ob der Schiri sich hat vom Publikum beeinflussen lassen?
Ich glaube nicht, Kinhöfer ist Fifaschiri, der hat schon woanders gepfiffen als in Kaiserslautern. Für mich war der entscheidenede fehler der auf den ich schon in der Halbzeit hingeweisen habe. Er hätte riskieren sollen ,egal wem eine Karte für eine Schwalbe zu geben.
Ich habe gestern schon geschrieben, das ist für einen Schiedsrichter eine schwere Entscheidung, doch gestern wäre vermutlich eine falsche Gelbe für eine Schwalbe gut gewesen. So nutze Baumjohann in der zweiten Halbzeit als Lautern das Spiel übernahm das mehr und mehr aus und jede Berührung mutierte zur fallsucht. Vielleicht sollte ich ihm ein paar Tabletten zukommen lassen.

Doch am Ende kann ich nur sagen,hinterher ist man immer schlauer.

60 hat ausgegleichen.

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
23. September 2012 um 15:05  |  114447

ÄBH, der letzte junge Wilde (hoffentlich) bei uns

interessant wäre die Zeit, wann es geschehen ist
wenn ich früher ein Ein-Tagesrennen hatte, bin ich abends um 10 mausetot in die Falle gegangen, egal ob Samstag oder nicht

seit dem Fall Kachelmann wäre ich vorsichtig mit Anschuldigungen gegenüber Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen
allzu schnell wird man abgestempelt, ob der ganze Vorfall wahr ist oder nicht
umsonst wird sie nicht seine EX-freundin sein


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 15:08  |  114448

Lieber @sunny,
in vielem kann ich mitgehen. Lautern sah ich nicht so schwach, aber jede Mannschaft spielt nur so gut wie der Gegner (sprich Hertha) es zuläßt.
Sie benannten die Zweikämpfe zwischen Herrn Franz und Herrn Idrissou. Das Herr Franz der richtige Gegenspieler war unterstütze ich. Dazu fällt mir noch etwas zum Rande des Spielgeschehens ein. Unmittelbar nach Spielschluss unterhielten sich Beide lächelnt miteinander sehr angeregt. Da war wohl jede Nicklichkeit im Spiel vergessen.
Und Herr Kluge wird sich entwickeln für Hertha, bevor er zu Hertha kam war er lange verletzt, auch hier war er nicht verletzungsfrei, so daß er kaum Spielpraxis sammeln konnte. Das wird!
Es sei denn er macht das gleiche durch wie Herr Lustenberger in den vergangenen Jahren, mit seinem Verletzungspech.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Blauer Montag
23. September 2012 um 15:10  |  114449

Schau in deinen Postkasten @sunny 😉


pax.klm
23. September 2012 um 15:13  |  114450

@sunny , wenn Du schreibst:

Zu ÄBH etwas zu schreiben erscheint angesichts der Lage völlig überflüssig.

Finde ich das aus meiner Sicht nicht, denn es sieht fast so aus, dass dieses Problem mit der Ex
immer wieder ein Fall ist oder sein wird!
Und wenn Du denn schreibst:

Hoffen wir nur, dass seine gestern bescheidene Leistung nicht eine Folge der scheinbar vorhandenen privaten Probleme war.

bin ich ganz bei Dir.
@und andere
Und dann wird auch klar warum sich Hertha als Arbeitgeber mit Verantwortung um ihn und auch diesen „Fall“ zu kümmern. Wer da von Herthaseite etwas als unangemessen sieht ist vielleicht auch der Meinung, das sind doch Profis, die müssen damit umgehen können!
Die denken Erziehung und positive Verstärkung brauchen die nicht, ist doch was für Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, denn: Jeder hat zu kämpfen!
Bei all dem wird vergessen wie wichtig der Wohlfühlfaktor für eine gute Leistung ist!
Einer/ e braucht mehr Lob , andere weniger,
aber da wo „pampern“ notwendig scheint, bitte auch noch pudern!
Im Interesse des Erfolges, mir geht es so, dass der Erfolg und die Bereitschaft Dinge „über die Maßen“ zu tun im wesentlichen unterstützt wird
von der Fähigkeit der Leitung, verständnisvoll, alimentierent, schützend mit gesundem Augenmaß voranzugehen!
Über 90% des Kollegiums sehen das ähnlich.

Und da hat Hertha eine Riesenaufgabe…
In dem Sinne:
„Einer“ für „Alle“
„Alle“ für „Einen“


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 15:16  |  114451

Lieber @sunny, Sie glauben nicht das sich Herr Kinhöfer vom Publikum beeinflussen lies. Ihr Glaube ist Ihnen unbenommen, genau wie meine Hypothese nicht beweisbar ist.
Auffällig war jedoch, das Herr Kinhöfer im zweiten Durchgang in strittigen Entscheidungen eher für Lautern pfiff. Das merkte nach Spielschluss auch vorsichtig Herr Luhukay im Interview an.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


pax.klm
23. September 2012 um 15:20  |  114452

Ach so, selbst vor vielen Jahren mit ner Ex ähnliches erlebt, hier verhinderten ein Freund und ich durch „temporären“ Entzug, dass diese Frau damals etwas für sie sehr dummes getan hätte. Später hat sie sich sogar dafür bedankt,
da die Gründe bei ÄBH uns nicht bekannt sind, gibt es keine Gründe für Vorverurteilungen oder Spekulationen, genauso wenig wie Platz für juristische Einschätzungen sein sollten.


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 15:20  |  114453

Lieber @pax,
hoffen wir das Hertha fürsorglich mit jedem Spieler umgeht.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


ft
23. September 2012 um 15:34  |  114454

zu ÄBH:
Was ich nicht recht verstehe;
Am Sonnabend (gestern) war ÄBH in der Pfalz .
Wie kann er da am Vormittag in Berlin gewesen sein ?

Oder reden wir vom Sonnabend der letzten Woche ( also dem 15.9. 2012 )


sunny1703
23. September 2012 um 15:35  |  114455

Liebe @Silvia

Keiner weiß genaueres, ich hatte nur schon nach der ersten halbzeit vermutet, dass dem Schiedrichter die fallsucht innd die ausbleibende Bestrafung noch Probleme bereiten könnten. Spieler die spüren,der pfeifft eher Foul als Schwalbe fühlen sich angespornt so etwas vermehrt zu tun, vielleicht dann auch noch angestachelt durch die eigenen fans, die das ja ihren eigenen Spielern verzeihen,während es bei den gegnerischen Spielern etwas ganz schlimmes ist.

Ich halte eine Schiedsrichter für so „kalt“dass er Pfeiffkonzerte aushält, zumal der Betze gestern doch eher ein hügelchen von der Stimmung war.

Aber wissen tun wir es nicht, vielleicht hat Kinhöfer auch die Herthaseuche, eine halbzeit hui eine halbzeit …. 🙂

lg sunny


Freddie1
23. September 2012 um 15:43  |  114456

@ft

Wird wohl in der Nacht von Samstag auf Sonntag gewesen sein. Nach dem gestrigen Spiel


Silvia Sahneschnitte
23. September 2012 um 15:43  |  114457

Zum Thema Schiedsrichter merkt Herr Lorenz folgendes an:
http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/nachschuss-jos-luhukay-pfeift-auf-solche-schiris,7168990,17891860.html
Lieber@sunny, würde mich freuen wenn Stimmungsmache an jedem Schiedsrichter abprallen würde :-D.
Allerdings gibt es einen Haufen Studien aus der Psychologie, wie leicht Menschen beeinflussbar sind. Und Schiedsrichter sind eben Menschen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 16:02  |  114458

@ Ex-Herthaner

Christian Lell bei Levante in der Startelf.

Er heisst dort nur noch „Chris“. So stehts auch aufm Trikot


Kamikater
23. September 2012 um 16:04  |  114459

Der Verein macht alles richtig, wenn er sich persönlich die Umstände vom Beschuldigten Angestellten erklären lässt und obige neutrale Meldung nach Sachlage herausbringt.

Der Trainer kann im Training dann entscheiden, ob der Spieler den Kopf frei hat.

Solche Dinge passieren so schnell, da kann man häufig nichts gegen tun. Es gibt weitaus mehr Krafh zwischen Menschen, als man schlichten kann. Für mich ist diese Story bisher mässig aufregend.

So lange nicht das Gegenteil bewiesen wird, gilt für mich sowieso die Unschuldsvermutung und meistens wird so ne Geschichte auch wegen ‚Nichtigkeit‘ behördlich eingestellt.

Portmonnaie klauen. So ein Quark.


Kamikater
23. September 2012 um 16:10  |  114460

Da stellt man sich die Frage, ob man eine gelbe Karte für Schauspiel oder die gelbe für Portemonnaieentreißen geben müsste.


Blauer Montag
23. September 2012 um 16:15  |  114461

@sunny1703 // 23. Sep 2012 um 14:39
Als Ergänzung zu deiner ausführlichen Bewertung um 14:39 einige Daten zu den ersten 6 Herthaspielen dieser Saison.

15 Torschüsse gegen Paderborn, 10 Flanken (je 5 re + li)
12 Torschüsse in Frankfurt, 6 Flanken (4 re + 2 li)
8 Torschüsse gegen Regenburg, 7 Flanken (5 re + 2 li)
11 Torschüsse in der Wuhlheide, 8 Flanken (2 re + 6 li)
12 Torschüsse gegen Aaalen, 11 Flanken alle von re
11 Torschüsse auf dem Betzenberg, 7 Flanken (5 re + 2 li).

In den 6 Spielen erreichte:

Ronny 332 Spielminuten, 10 Torschüsse, 4 Tore

Allagui 335 Spielminuten, 12 Torschüsse, 2 Tore

Wagner 299 Spielminuten, 6 Torschüsse, 2 Tore.

Ramos 339 Spielminuten, 7 Torschüsse, 1 Tor

Ben-Hatira 333 Spielminuten, 4 Torschüsse, 1 Tor.

Von den 10 Saisontoren wurden 2 per Kopf erzielt.

Was sagen uns diese Daten bei bundesliga.de?


Freddie1
23. September 2012 um 16:20  |  114462

Weiß nicht, @bm.
Sag du es uns, zumal du die Daten ja schon mal rein gestellt hattest.


pax.klm
23. September 2012 um 16:31  |  114463

Aus dem link in den Kurier:
“ Nach kurzem Nachdenken folgt dieser Satz: „Es war wirklich nicht häufig zu unserem Vorteil, was der Schiri gepfiffen hat.“ Luhukay spürt nach wenigen Hertha-Wochen ganz deutlich, was die Blau-Weißen Fans längst als Gewissheit sehen: Hertha BSC hat nach dem Gerichtsmarathon rund um das zweite Relegationsspiel gegen Düsseldorf ein Schiri-Problem. Das pfeifen alle Spatzen von den Dächern.“
Schön, aber bitte nicht erst seit dem F95 Spiel, denke da an mehrere Saisons zB zurück bis zum WOB Spiel in der „FastMeisterSaison“.
Wenn alles ok wäre, dann hätte es sich ausgleichen müssen!
„Früher“ hatten fast alle (Heim)mannschaften einen Vorteil in den Heimspielen durch entsprechend heimatliche Schiedsrichterentscheidungen.
Vielleicht ist das immer noch so, nicht aber bei Hertha!
Damit ich nicht als schwachsinnig bezeichnet werde, bitte es gibt keine „Verschwörungen“, es gibt auch keine Abneigung, es gab auch nie das Café King, und die Rankestr. gibt es auch nicht…


23. September 2012 um 16:35  |  114464

@ft,

ich denke, dass Änis da auf dem Heimweg nach dem Spiel essen war. Er soll da gerne im Vapiaono sein, wie man uns erzählte. Ansonsten schließe ich mich denen an, die ohne korrekte Infos keine Beurteilung abgeben und tendiere her da hin, dass sich dieser Beziehungszwist in Luft auflöst.

Es ist zwar noch nicht Oktober, aber J-Lu hat es geschafft der Mannschaft eine neue Moral einzuimpfen, was zuversichtlich macht und man auch positiver zu den Heimspielen gehen kann.
Gestern fand ich das zwar noch ziemlich aufregend, und bewundere die, die hier so Multitasking sind, das Hertha-Spiel sehen zu können und nebenher noch auf *Immerhertha* schreiben zu können.
In der 2.Liga schießen die gegnerischen Mannschaften eben nicht einfach ein Tor aus dem Nichts und wir verlieren 1:0.


Blauer Montag
23. September 2012 um 16:36  |  114465

Nee @freddie
letztendlich weiß ich auch nicht, ob 69 Torschüsse für 10 Tore ein guter oder schlechter Wert in der 2.Liga ist. Es hat schon lang genug gedauert, die Daten für 6 HER-Spiele bei bundesliga.de abzuschreiben. Aber ich kenne keine andere Datenbank, die einen raschen Vergleich aller Teams zu ausgewählten Parametern ermöglicht.

Bis jetzt fällt mir nur ins Auge, dass von 49 Flanken 32 von der rechten Seite der HERTHA geschlagen wurden.


pax.klm
23. September 2012 um 16:40  |  114466

Blauer Montag // 23. Sep 2012 um 16:36
Im ersten Spiel waren die Flanken gleichmäßig verteilt!
Und das Ergebnis?
Also…
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!


23. September 2012 um 16:40  |  114467

@“Schiri-Problem“

Soweit mir bei der Vielzahl von Details eine Einschätzung möglich ist, halte ich die Entscheidungen der Schiedsrichter für nachvollziehbar.


Blauer Montag
23. September 2012 um 16:50  |  114468

@pax.klm // 23. Sep 2012 um 16:40

Wie bitte? Wie sollte ich die Statistik von bundesliga.de fälschen?


jenseits
23. September 2012 um 16:51  |  114469

Ein Problem ist ja schon, dass ÄBH und Ndjeng sich ständig in Zweikämpfen den Ball abknöpfen lassen. Wo sollen da die Flanken her? Holland ist recht solide und auch passsicher, aber von ihm kann man noch nicht – schon gar nicht bei solchen Vorderleuten – verlangen, zur Grundlinie durchzulaufen. Pekarik muss sich wohl auch erst einfinden, denn besonders zweikampfstark erschien er mir gestern nicht und das Zusammenspiel mit Ndjeng und anderen, na ja…

Ein bisschen was muss JLu schon noch tun…


Blauer Montag
23. September 2012 um 16:57  |  114470

Siehste @freddie1,
@jenseitsum 16:51 versteht mich bzw. die Daten von bundesliga.de – welche nicht gefälscht sind.


alorenza
23. September 2012 um 16:58  |  114471

Mal nur so nebenbei: JLu ist genial. Warum sind wir nicht selbst drauf gekommen.

Riecht nach einem Fotovergleich „Bei Geburt getrennt“

Happy days


Freddie1
23. September 2012 um 16:58  |  114472

@elfmeter

Leverkusen verschießt den nächsten


alorenza
23. September 2012 um 16:59  |  114473

Verbessere mich: Schreit nach …


Freddie1
23. September 2012 um 17:00  |  114474

@alorenza
Fotovergleich bei Geburt getrennt.
Was soll denn aufs Foto. Der weibliche Part ist ja weniger durch das Gesicht bekannt. 😉


alorenza
23. September 2012 um 17:04  |  114475

Ebend!


backstreets29
23. September 2012 um 17:05  |  114476

Getrennt von wem?


jenseits
23. September 2012 um 17:05  |  114477

Wovon ist die Rede?


Freddie1
23. September 2012 um 17:06  |  114478

JLo versus JLu


23. September 2012 um 17:06  |  114479

wieviel Glück hat Gladbach eigentlich? Die müssten schon hoffnungslos zurück liegen. Mich würde nicht wundern, wenn sie am Ende gewinnen.


Freddie1
23. September 2012 um 17:06  |  114480

Ist recht witzige Serie im 11Freundemagazin


Freddie1
23. September 2012 um 17:07  |  114481

War Antwort auf @jenseits und backs


jenseits
23. September 2012 um 17:10  |  114482

Danke @Freddie, verstehe ich trotzdem nicht. Egal.


Freddie1
23. September 2012 um 17:17  |  114483

In jedem Heft wird ein prominenter Mensch des Fußballs gezeigt und verglichen mit irgend einem anderen Foto, was aber eine Ähnlichkeit zeigt. ZB war mal ze Roberto mit Rastalocken neben einem Hackepeterigel zu sehen. Oder aktuell Miro Klose mit rotem Auge mit dem Terminator. Ist meist witzig.
Und das ganze unter der Rubrik „Bei Geburt getrennt“


backstreets29
23. September 2012 um 17:19  |  114484

Freddie1
Als regelmässiger 11Freunde Konsument kenn ich die Serie.
Meine Frage war, wer der „Geburtspartner“ von Jos sein sollte


Freddie1
23. September 2012 um 17:22  |  114485

@backs
JLu versus JLo
(= Jennifer Lopez)

Ich vermute aber, nur wegen der Kürzel der Namen 😉


ubremer
ubremer
23. September 2012 um 17:22  |  114486

@backs

für Dich auf @alorenza-Marnier: Langsam und in Zeitlupe:

J-Lu als Abkürzung ist genial. Weil bekannt aus dem Showgeschäft. Für J-Lo.
Mit vollem Namen: Jennifer Lopez. Abegkürzt J-Lo.

Genialer Verweis auf J-Lu. MIt vollem Namen: Jos Luhukay. Trainer Hertha BSC 😉


jenseits
23. September 2012 um 17:23  |  114487

So war meine Frage auch gemeint.


backstreets29
23. September 2012 um 17:23  |  114488

Na gut….da geb ich mich mal mit zufrieden.

Kommt aber in keinster Weise an das 11-Freunde-Humozentrum ran 😉


jenseits
23. September 2012 um 17:24  |  114489

Vielen Dank @ubremer. So muss man mir die Dinge erklären, dann verstehe auch ich sie. 🙂


Andi
23. September 2012 um 17:26  |  114490

Wir sind immer noch auf dem rückweg aus lautern und ich möchte bemerken, dass der schiri mit sicherheit nicht durchs publikum beeinflusst wurde … Von dem so erfürchtigen und einschüchterdem betzenberg ist aus meiner sicht nicht viel übrig geblieben !! Stadion war nicht ausverkauft und die heimfans waren kaum zu hören … Keine ahnung wie es im tv war, aber herthaner waren EINDEUTIG besser vom support und die lauterer einfach nur peinlich !! Sorry, dass ich das sage, aber „gastfreundlich“ waren die nicht …


backstreets29
23. September 2012 um 17:26  |  114491

Lulu bei Sky
Ich steh auf diese Interviews
Analytisch, klar und charmant.

Luhukay macht das ähnlich…nur nicht ganz
so charamant.
Aber er ist halt Holländer


backstreets29
23. September 2012 um 17:27  |  114492

Von 17:30 bis 19:20 bin ich heute Hannover Fan 🙂


cameo
23. September 2012 um 17:29  |  114493

@backstreet
NIEDERLÄNDER ist er. Man erkennt es u.a. daran, dass er keinen Käse produziert.


23. September 2012 um 17:30  |  114494

die Abkürzung J-Lu ist ja nicht neu. Ich bin der Meinung, dass @Dan die vor 4Monaten als erster gebraucht hat 😆


monitor
23. September 2012 um 17:31  |  114495

@alorenza

JLu ist doch hier im Blog ein alter Hut. Guckst Du nur noch so selten hier rein?


Blauer Montag
23. September 2012 um 17:31  |  114496

Jo mei,
da ham‘ ma was gemeinsam @backss29 mit H96 😀

@Andi
Ja, bei sky habe ich laut und deutlich vor allem die Herthaner gehört. Dachte schon, ich hätte mich verhört.


23. September 2012 um 17:33  |  114497

Gladbach holt einen Witz -Punkt aus Leverkusen und ich habe 0 Tipppunkte. Toll. 😈


Blauer Montag
23. September 2012 um 17:34  |  114498

Locker bleiben @cameo um 17:29,
Backss29 ist der Letzte, der hier einen TR oder andere User bashen würde. Für den lege ich meine Hand in die Friteuse.


monitor
23. September 2012 um 17:34  |  114499

Zu ÄBH
Es ist gut, wenn Hertha ihn ein wenig unter die Fittiche nimmt, denn ein emotional beeinflußter Mensch in einer beziehungsbedingten Lage reagiert selten kühl und analytisch ggü. Pressevertretern, die nur eine satte Schlagzeile wollen. (ub und alorenza sind damit ausdrücklich NICHT gemeint!)


jenseits
23. September 2012 um 17:36  |  114500

@Andi, auf sky hörte es sich nach sehr lautem, massivem und lang anhaltendem Auspfeifen Wagners an.


backstreets29
23. September 2012 um 17:36  |  114501

Na jut, dann sorry, für den Holländer…
böse war es nicht gemeint 🙂

Danke für die Fritteuse @BM 😉


23. September 2012 um 17:36  |  114502

Hannover, sollten die schon wieder gewinnen, würde mir zunehmend unheimlich werden. Und deren Trainer das erreichen, was ich ihm immer zugetraut hatte.
Für mein Tippspiel und zweiten (!) Spieltagspunkt, bräuchte ich in Unentschieden..


monitor
23. September 2012 um 17:38  |  114503

Zu Luhukay.

Mittlerweile bin ich Babbel, Skibbe und Otto regelrecht dankbar, daß sie die Zeit überbrückten, bis Luhu für Hertha verfügbar war.

Und auch wenn es jetzt Prügel gibt, bin ich Preetz dankbar, daß er Luhu, als es möglich war, engagiert hat!


alorenza
23. September 2012 um 17:39  |  114504

Selbstverständlich schaue ich jeden Tag hier rein und verbringe den Rest des Tages dann damit, die besten Beiträge auswendig zu lernen. Dennoch ist mir J-Lu irgendwie durchgerutscht. Verzeiht mir bitte. 🙂


Blauer Montag
23. September 2012 um 17:40  |  114505

räusper @po,
der 6. Spieltag in der 2. Liga brachte mir 10 Tippppppppunkte. 😆 Dreh Dich um – ich liege 1 Punkt hinter dir. Und wenn ich nach oben schaue voller Bewunderung sehe ich aus weiter Ferne, welche unfassbaren Tipps, @Dan, @sunny, @b.b., @fay und @silvia raus hauen. RESPEKT.


cameo
23. September 2012 um 17:41  |  114506

@Bue Monday – Lockerer als ich es bin kann man kaum sein. Es ging nur darum: ein echter Herthaner sollte aber wissen, dass er dem Trainer keinen Gefallen tut, wenn er ihn einen „Holländer“ nennt. Ich weiß das, weil ich oft in Venlo war, wenn auch nicht im Coffeeshop 🙂 .


monitor
23. September 2012 um 17:41  |  114507

@alorenza

Gewährt! 😉


Blauer Montag
23. September 2012 um 17:42  |  114508

Cheerio Mr. Backsstreet ❗
Hoffentlich bald auch mal wieder im realen Leben.


23. September 2012 um 17:42  |  114509

@alorenza

dir sei verziehen, wir sind ja nicht nachtragend

Aber, dann solltest Du in Zukunft auch die restlich Beiträge auswendig lernen 😉


Andi
23. September 2012 um 17:43  |  114510

@jenseits

Ja, DAS konnten sie gut … Also den wagner, den mögen sie hier ganz besonders 🙂 das haben wir an dem wochenende zig mal bestätigt bekommen und ihm sogar ein „lied“ gedichten .. Krieg es nicht zusammen, aber SCHÖN ist was anderes 😀


23. September 2012 um 17:43  |  114511

na, Spiele, wie das eben zeigen doch, das esa einfach oft auch schlicht Glück ist. Meine Tipps von gestern liegen meist 1 Törchen daneben.. 1. Liga.
2. Liga habe ich wohl ähnlich mies getippt..


Blauer Montag
23. September 2012 um 17:46  |  114512

😆 @elaine um 17:42 😆
BOAH – die restlichen 114.511 Kommentare ❗


monitor
23. September 2012 um 17:48  |  114513

@apo

Wenn schon beim Fußballspielen selbst, das Glück das Zünglein an der Waage ist, wie soll es dann erst beim Tippen keine Rolle spielen können. Schon das Wort „tippen“ ist doch Beleg dafür, daß es nichts mit ernsthafter Vorhersage zu tun hat. 😉


23. September 2012 um 17:48  |  114514

@BM

ach @alorenza schafft das, und wenn er schon die
besten Beiträge auswendig gelernt hat, bleiben eh nicht mehr viele übrig 😀


Blauer Montag
23. September 2012 um 17:50  |  114515

😆 you made the sunday blue @elaine um 17:48 Uhr 😆


jenseits
23. September 2012 um 17:58  |  114516

1 : 0 Hannover. Wurde ja auch Zeit… 😉


23. September 2012 um 18:00  |  114517

@jenseits

die Freude war aber kurz 🙁


jenseits
23. September 2012 um 18:00  |  114518

Schon ist die Führung dahin…


jenseits
23. September 2012 um 18:00  |  114519

Kürzer kann sie im Fußball kaum sein, @elaine.


jenseits
23. September 2012 um 18:04  |  114520

Die Briten sagen auch „Englische Woche“?


pax.klm
23. September 2012 um 18:05  |  114521

Blauer Montag // 23. Sep 2012 um 17:34

Locker bleiben @cameo um 17:29,
Backss29 ist der Letzte, der hier einen TR oder andere User bashen würde. Für den lege ich meine Hand in die 😆 Friseuse?

Bei den Statistiken frage ich mich immer, welche Intention steckt dahinter!
Bei Ausgeglichenheit der Flanken von re oder li —> kein Sieg, bei mehr re Sieg ?, aber warum?
Weil die re Seite so stark war, oder des Gegners
li Seite so schwach, oder umgekehrt?
Das sagt nur, dass das Spiel nicht symetrisch läuft!
Darum traue ich keiner Statistik, es sei denn ich weiß wer, wie, warum sie gefälscht hat!! 😉


pax.klm
23. September 2012 um 18:07  |  114522

ZU ÄBH noch mal, je mehr man darüber liest, desto eher liest es sich so als ob die Dame dieses Corpus delicti dort hat „liegenlassen“!


catro69
23. September 2012 um 18:08  |  114523

@alorenza kann und darf nicht verziehen werden!
„J-Lu“ kursiert hier seit seiner Vorstellung und das nicht zu knapp!
Ich schließe daraus, dass @alorenza unserem Blog nicht genug Aufmerksamkeit zukommen läßt und seine Behauptung von 17:39h nicht der Wahrheit entspricht.
Auch Dir, @alorenza einen schönen Restsonntag. 😉

PS: Es sind die kleinen Dinge, die oft über Erfolg und Nichterfolg entscheiden. Der Name BenHatira in der Presse, wenn es um nichtsportliche, eher negative, Dinge geht, ist nicht erfolgversprechend. „Findet sein Traumhaus“, „Wird Vater“ oder „Unterstützt soziale Projekte“ sind erfreulicher.

PS2: Ronny wird mir unheimlich. Fettes Lob für die ersten Spieltage, deutlich über meinen Erwartungen.

Gruß aus Paris – Arbeit nervt, äh ruft.


Freddie1
23. September 2012 um 18:11  |  114524

@catro
„unterstützt soziale Projekte“.
Macht er; war die Woche auf Sky zu sehen. Für benachteiligte Kids im kietz


Mr. Spock
23. September 2012 um 18:16  |  114525

Ist jetzt eigentlich ein neuer Fangesang fällig?

Wie wäre es mit:

Ben-Hatira, du alter Rowdy….


Freddie1
23. September 2012 um 18:16  |  114526

catro69
23. September 2012 um 18:22  |  114527

@Freddie1
Yep, deswegen stehts da.
Nicht zu vergessen, Änis „likes“ Immer Hertha. Siehe oben.

Aber jetzt bin ich wirklich weg.


23. September 2012 um 18:24  |  114528

huch, habe den „Welt-„Artikel gelesen und darin den Begriff „Unterschiedsspieler“. Darauf habe ich doch ein copyright, oder ? 😀


ubremer
ubremer
23. September 2012 um 18:27  |  114529

@apoll,

mache es wie der Kollege @alorenza: Lerne hier alle guten Beiträge auswendig 😉


jenseits
23. September 2012 um 18:31  |  114530

@Andi, habe auf youtube tatsächlich ein Video stolzer Lautern-Fans gefunden, in dem sie von ihrem Recht auf Unmutsbekundungen gebrauch machen. Ich verlinke es lieber nicht…


Blauer Montag
23. September 2012 um 18:45  |  114532

Oh Ja, es geht nix über die Aktualität der HERTHA Webseiten. 🙁 🙄 🙄 🙄 http://www.herthabsc.de/de/teams/trainingszeiten/page/151–151–.html

Ich wüßte gerne, ob Ronny und Franz bald wieder fit sind. Sonst kann ich doch gar nicht meinen Kader für das nächste Spiel nominieren.


23. September 2012 um 18:51  |  114533

ok, akzeptiert. MiR schmeichelt´s ja (ungemein)..


23. September 2012 um 18:56  |  114534

@BM: du bist ganz geerne in der Rolle der Kneifzange, nicht wahr? 😉


ubremer
ubremer
23. September 2012 um 19:08  |  114535

@Ronny,

wer von Euch nicht den ganzen Abend mit Auswendiglernen der besten Immerhertha-Beiträge verbringen will:
Um 22 Uhr im rbb-Sportplatz gibt es ein Interview mit Ronny


Dan
23. September 2012 um 19:15  |  114536

Ich „liebe“ Tippspiele. Innerhalb von 2 Minuten von 6 Punkte auf 0 in der Bundesliga. 😉


23. September 2012 um 19:27  |  114537

@dan.. und ich verliere meinen allersten „Dreier“ mit der letzten Aktion des Spiels.. ummpff


Blauer Montag
23. September 2012 um 19:33  |  114538

Keine Ahung was du meinst @po um 18:56 🙁
Habe ich dich schon mal gekniffen – real, virtuell, mit Vorsatz oder fahrlässig? Nicht, dass ich wüßte.


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 20:26  |  114539

@ Raffael

Der kriegt mit Kiew zur Zeit ganz schön um die Ohren.
Erst 1:4 in der CL gegen Paris, gerade eben 1:4 im urkrainischen Cup gegen Schachtjor.

Richtig viel gelingt ihm immernoch nicht, aber zumindest scheint er jetzt gesetzt zu sein. Hat wieder 90 Minuten durchgespielt.

Lell gewann übrigens 2:1 mit Levante
Eberts Valladolid hat 1:2 in Madrid (Atletico) verloren, er stand aber nicht im Kader


tabson
23. September 2012 um 20:32  |  114540

100.000€ schwere Leute ziehen mir jeden Tag meine wenigen Euro aus der Tasche. Von daher mache ich mir keine Sorgen, dass die jemals bestraft werden.


Kamikater
23. September 2012 um 20:33  |  114541

Um 22 Uhr bin ich wieder dahoam.

Das ist gut, dass Du mich erinnerst. Ich verpasse diese Sendung ständig.


23. September 2012 um 20:44  |  114542

eine wichtige Frage … hat jemand zufällig das Spiel in HD aufgenommen und kann es mir zur Verfügung stellen ? Die Zusammenfassung reicht auch … es geht darum, dass ich alle Hertha Tore wieder zusammenschneiden will und ich DIESES durch den Aufenthalt in Kaiserslautern nicht auf Platte habe … bitte melden

andi@null-3-null.de


Kamikater
23. September 2012 um 20:47  |  114543

Kamikater
23. September 2012 um 20:50  |  114544

Hey Andi, ich glaube, Dich sogar 2 Mal bei Aufnahmen in den Block gesehen zu haben. Aber Sky auf HD aufnehmen, geht das überhaupt?


backstreets29
23. September 2012 um 20:54  |  114545

Das Spiel wurde nirgends in HD ausgestrahlt.
Eine TV-Aufzeichnung dürfte damit ausscheiden


23. September 2012 um 21:07  |  114546

ok, sorry … dann nicht in HD 🙂 wie auch immer … ich nehme auch SD … WENN ich drauf zu sehen bin, dann NOCH besser 😉


23. September 2012 um 21:11  |  114547

die Zusammenfassung auf Sport1 HD wäre in HD möglich … aber wie auch immer … ich nehme jede Auszeichnung, wo das Tor zu sehen ist … inkl. Zeitlupe 😉


Kamikater
23. September 2012 um 21:23  |  114548

Ich habe nur ne Aufnahme, da hatte ich Dich rausgeschnitten… 😆

Quark, ich habe leider Sky nicht, sorry.


King for a day – Fool for a lifetime
23. September 2012 um 21:27  |  114549

Kamikater // 23. Sep 2012 um 20:47

http://m.welt.de/article.do?id=sport/fussball/2-bundesliga/article109415990/Der-Kurzzeit-Freiheitsentzug-des-Profis-Ben-Hatira&cid=sport

Nichts wahnsinnig Neues, abe ein kleines pikantes Detail. Woher die Paparazzi-Fotos?

—-

Irgendwie schreibt ub bei der Welt immer ganz komisch.
Ob Eberts Spiegelaffaire und der Rauswurf aus dem Kader uns 2009 die CL gekostet hat weil wir damals dann 3 Spiele in Folge verloren hatten.
Interessante Theorie ^^


23. September 2012 um 21:41  |  114550

@ub

Geht es um das Foto bei BZ-online? Ist das denn ein Profi-Foto? Sieht so „hausgemacht“ aus. Dann könnte es doch auch von jedem Zögling der Little Spies gemacht worden sein.


Exil-Schorfheider
23. September 2012 um 21:45  |  114551

alorenza // 23. Sep 2012 um 17:04

Um abgewandelt mit Loriot zu antworten:

Das heißt eben! 😉


Exil-Schorfheider
23. September 2012 um 21:48  |  114552

King for a day – Fool for a lifetime // 23. Sep 2012 um 21:27

„Irgendwie schreibt ub bei der Welt immer ganz komisch.
Ob Eberts Spiegelaffaire und der Rauswurf aus dem Kader uns 2009 die CL gekostet hat weil wir damals dann 3 Spiele in Folge verloren hatten.“

Wenn Du die erfolgreiche Serie vor dem Vorfall betrachtest, nicht so ungewöhnlich, dieser Gedanke, oder? Schließlich brachte es Unruhe in den Klub. Aber natürlich gab es noch andere Faktoren, die hier schon totgekaut wurden…


23. September 2012 um 21:52  |  114553

@Exil

Nee, echt? Erzähl mal! 😉


Exil-Schorfheider
23. September 2012 um 21:55  |  114554

@Sir

Nee, für Recherche ist doch @bm zuständig, wenn er mal Zeit hat… 😉


23. September 2012 um 22:00  |  114555

@Exil

Na, nicht kneifen. 😉


Exil-Schorfheider
23. September 2012 um 22:05  |  114556

@Sir

Du weißt, ich kneife nie!
Aber ich möchte kein neues Hamsterrad in Bewegung setzen. Du kennst meine Meinung und ich berufe mich auf die „Lex @bm“, um Dir zu sagen, dass ich dafür momentan absolut gar keine Zeit habe! 😉


f.a.y.
23. September 2012 um 22:07  |  114557

@Ronny imSportplatz sieht aber blass und dünn aus…


Herthas Seuchenvojel
23. September 2012 um 22:31  |  114558

@f.a.y. :
ick hab noch Fotos vom Benefizspiel in Stahnsdorf von ihm oben ohne
so langsam kommt da glatt nen Sixpack raus 😉


ubremer
ubremer
23. September 2012 um 22:33  |  114559

@Sir,

Geht es um das Foto bei BZ-online? Ist das denn ein Profi-Foto? Sieht so “hausgemacht” aus.

diese ‚hausgemachten‘ Fotos gibt es nicht nur bei der BZ 😉

@King Fool,

Irgendwie schreibt ub bei der Welt immer ganz komisch.

bei welt-online werden die Original-Texte von der Morgenpost genommen (und mit einem eigenen Vorspann versehen) – ansonsten: alles gleich


Herthas Seuchenvojel
23. September 2012 um 22:45  |  114560

mönsch @ub auf meinem täglichen Online-Nachrichtenportal Nr.1

bin ehrlich stolz, Qualität setzt sich halt durch

PS: Vorfall gegen 21.40
Einfangen um 22.50 lt. Bild
wegen dem bisschen machen die ne Großfahndung daraus?
als ob in Berlin nicht genug Verbrecher rumrennen
naja, besser ne öffentliche Person, als jemand, der zurückhaut wie Hells Angels, man man man


apollinaris
24. September 2012 um 0:41  |  114561

@King for a day..diese Theorie „21:27 hat vor allem @hurdi entwickelt, wie ich fand, mit sehr plausibler Kausalitätskette. @ubremer scheint da nicht nur leere Bauchpinselsprüche loszulassen, wenn er sagt, man würde sich gegenseitig befruchten ( symbolisch..im übertragenen Sinne-hier muss man mitunter sehr vorsichtig formulieren..)


Dan
24. September 2012 um 6:56  |  114562

So mal schnell als kleinen Service aus dem Kicker:

„SR: Kinhöfer (Herne), Note 5, leitete eine giftige Partie zu kleinlich, der Elfmeterpfiff war zudem eine Fehlentscheidung.“

Ich selbst bleibe mal dabei, so schlecht sah ich ihn nicht, aber wenn man so einen „Elfer“ pfeift muss man mit der Note rechnen.

Noten des Kickers

Ramos (3)
Ben-Hatira (4)
Ronny (2)
Ndjeng (4)
Niemeyer (4)
Kluge (3)
Holland (3,5)
Lustenberger (3,5)
Franz (3) Pekarik (3)
Kraft (2,5)

Ronny in der Elf des Tages.

Allen einen schönen Wochenanfang.


24. September 2012 um 6:57  |  114563

@ub um 22:33 Uhr

Die Ansprüche der Qualitätspresse der Hauptstadt sind eben auch nicht das, was sie mal waren. 😉


Freddie1
24. September 2012 um 6:59  |  114564

Danke, @dan für den Service.
Denke, die Noten sind nachvollziehbar .

Schöner Kommentar heut übrigens in der Mopo von Herrn Wenck zum Thema ÄBH.


MatThais15
24. September 2012 um 7:06  |  114565

@ andy

weiss janich ob du den link schon hast…

http://www.youtube.com/watch?v=t52Sto-txO8


backstreets29
24. September 2012 um 7:34  |  114566

Guten Morgen
Die 5 war zu erwarten für Kinhöfer.
Ist eh seine Standardnote 😉

Mittwoch gehts gegen schwächelnde Dresdner.

2 Stürmer…wieder frühes Pressing, und konsequente Defensivarbeit, dann klappts auch mit nem 3er


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 8:16  |  114567

@freddie

Ist der Kommentar auch online verfügbar?
Bei BILD-online machen sie ja wieder einen Staatsakt draus…


Neuköllner
24. September 2012 um 8:58  |  114568

Blauer Montag
24. September 2012 um 9:09  |  114569

Morjn @lle und D@nke Neuköllner,
ich finde den Kommentar von Dietmar Wenck überaus angemessen. Es sei mir gestattet, die in meinen Augen beste Textpassage zu zitieren: „Niemand soll die Vergehen der jungen Männer kleinreden. Aber es bleiben trotz ihres Gehaltes gewöhnliche junge Menschen, die Fehler machen. Und es ist wohl klar, dass es kaum schlagzeilenträchtig wäre, wenn der 24-jährige Norbert Normalbürger im Streit mit der Ex-Freundin ein Portemonnaie wegnimmt. Können wir uns darauf einigen, dass Änis Ben-Hatira vermutlich nicht aus Geldnot handelte?“

Falls dieses Zitat die Rechte des Autors oder seines Verlages verletzen sollte, möge der Blogvadder meinen Kommentar freundlicherweise wieder löschen.


Fnord
24. September 2012 um 9:16  |  114570

@Dan: wo hast Du die kicker-Noten her? Auf der Kicker-Website im Spielbericht stehen die noch nicht drin…


Freddie1
24. September 2012 um 9:17  |  114571

@neuköllner

Genau den meinte ich.


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 9:20  |  114572

Fnord // 24. Sep 2012 um 09:16

@Dan: wo hast Du die kicker-Noten her?

Bestimmt aus der Print-Ausgabe. 😉

@freddie

Danke für den Link. Liest sich ganz gut.


f.a.y.
24. September 2012 um 9:22  |  114573

@kicker: da ist der Print immer schneller als das Web. Sonst würde das ja niemand mehr kaufen…


24. September 2012 um 9:24  |  114574

Der Kommentar „Profis sind auch Menschen“ in der MoPo ist schon OK so weit.

Ich frage mich nur, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass, sagen wir mal, die Herren Lustenberger und Janker in so einen Schlamassel geraten.
Oder anders gefragt: ist es ein Zufall, dass die im Kommentar erwähnten Herren Dejagah, Ebert und Ben-Hatira betroffen waren bzw. sind?


Blauer Montag
24. September 2012 um 9:41  |  114575

räusper @wilson um 9:24
Sofern man die Scheidungsrate der Vergangenheit als Prognosewert für die Zukunft betrachtet, liegt die Wahrscheinlichkeit für einen handfesten Beziehungsstreit in A, CH oder DE bei mindestens 40%. http://de.wikipedia.org/wiki/Scheidungsrate

Nur bei TR Rehhagel liegt der Prognosewert bei 0.


Freddie1
24. September 2012 um 9:48  |  114576

Gern, @exil.
Sind aber fremde Federn.
@neuköllner hatte ihn rein gestellt. 😉


Orgelpfiff
24. September 2012 um 9:49  |  114577

„Zur weiteren rechtlichen Betreuung hat Hertha BSC Änis Ben-Hatira einen juristischen Beistand vermittelt.“

Also DAS macht mir jetzt aber doch Sorgen nach der Verteidiger-Leistung in der D’dorf-Sache, da wird er mit Bewährung wohl kaum rechnen dürfen.


Eigor
24. September 2012 um 9:50  |  114578

@wilson
Du kannst dir deine Frage sparen, wenn du genau liest.

„Es ist dabei im Fußball wie im richtigen Leben: Die smarteren Jungs passen auf, dass ihnen so etwas nicht passiert.“


Eigor
24. September 2012 um 10:01  |  114579

@Blauer Montag um 9:41
Wenn sich die Leute nach Berti Vogts richten noch höher…

Haß gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle soll man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben.


Fnord
24. September 2012 um 10:23  |  114580

@f.a.y, @Exil-Schorfheider: danke.


Dan
24. September 2012 um 10:36  |  114581

@Exil-Schorfheider // 24. Sep 2012 um 09:20

Ich habe ein Online-Abo, ab ca. 5:00 – 6:00 ist der Download verfügbar.


Dan
24. September 2012 um 10:38  |  114582

Die Antwort natürlich auch an @Fnord. Nicht das es wieder heißt, hier werden nur elitäre Grüppchen bedient. 😉


Ursula
24. September 2012 um 10:41  |  114583

Ich hätte doch als „Abschiedsgeschenk“
nur zu gern gewusst, warum “ Your
comment ist awaiting modertion“,
also „why“…?

Ich konnte mir das bisher nicht erklären,
ausser mit persönlicher Antipathie….?

Sei` s drum, werde ich wohl nie erfahren!?


Ursula
24. September 2012 um 10:42  |  114584

….Anfrage wegen der „elitären Grüppchen“!?


Kamikater
24. September 2012 um 10:46  |  114585

Elitäre Grüppchen?

Ich habe auch häufiger diese Meldung. Liegt vielleicht an Verlinkungen oder dem Wetter oder wegen Obi.


sunny1703
24. September 2012 um 10:48  |  114586

Dan
24. September 2012 um 10:50  |  114587

@Ursula

Da Du nicht gesperrt bist, gibt es ungefähr drei sonstige Möglichkeiten.

a)
Zwei Weblinks im Text
b)
Name falsch geschrieben und daher in der Überwachungsschleife
c)
email-Adresse eine andrere, ebenfalls in der Warteschleife bei verwendetem bekannten User-Name mit andere Email-Adresse.

Vielleicht bei Nutzung mit dem Smartphone passiert, statt am PC, wo die Daten in den Feldern gespeichert bleiben.

Ich bezweifle, dass die Blogväter anfangen nach Symphatie „abzufangen“, da wären doch ganz andere Aussagen von anderen Usern verschwunden.


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 10:53  |  114588

Freddie1 // 24. Sep 2012 um 09:48

Schon klar, aber Du machtest auf den Kommentar aufmerksam.
Aber bevor es wieder nach Grüppchenbildung aussieht: 😉

Danke @neuköllner!

———————————————————

@ursula

Warum sollte ein Blogpappie persönliche Antipathie hegen, wenn er Dich als Protagonisten nicht persönlich kennt?
Ansonsten kannst Du ja gern per Mail bei den Herren anfragen…


Dan
24. September 2012 um 10:55  |  114589

@Ursula die Zweite

Elitäre Grüppchen.

Bezog sich auf meine Antwort auf @exil, obwohl @Fnord als erstes die Frage gestellt hat.

Es gibt ja scheinbar Befindlichkeiten, dass man sich kennt, wollte daher nicht den Eindruck vermitteln, dass ich nur meinem „Bekannten“ @exil antworte und dem @Fnord, den ich nicht kenne, auf seine Frage nicht antworte.

Du warst wie so oft, nicht involviert in diese Antwort.


Ursula
24. September 2012 um 10:56  |  114590

Tja „dan“….

Mich hat das aber sehr irritiert! Ich hatte
das noch nie und bin sehr „verbittert“….

….vielleicht wegen meiner „nicht verstandenen“
Feinironie, zu viel davon!?


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 10:58  |  114591

Dan // 24. Sep 2012 um 10:50

„Vielleicht bei Nutzung mit dem Smartphone passiert, statt am PC, wo die Daten in den Feldern gespeichert bleiben.“

Na ja, kommt doch wie so oft auf die richtige Einstellung an. Im Smartphone/ Tablet können die Daten auch dauerhaft gespeichert werden und am PC ebenfalls nach jeder Sitzung gelöscht werden. 😉


Ursula
24. September 2012 um 10:58  |  114592

Das hatte ich auch nicht gemeint!
Ich habe nichts dagegen, dass man
sich kennt! Das ist ein anderer…

Wäre ab und zu auch gern dabei….


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 10:59  |  114593

Ursula // 24. Sep 2012 um 10:56

„….vielleicht wegen meiner “nicht verstandenen”
Feinironie, zu viel davon!?“

Das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. 😉


Dan
24. September 2012 um 11:01  |  114594

@Ursula die Dritte

Das bezweifle ich stark, bist doch ein willkommener Reibungspunkt in diesem Blog, würden sich doch die Blogväter selber ins Fleisch schneiden, auf soviele Klicks und Antworten auf Deinen Text zu verzichten.


Dan
24. September 2012 um 11:06  |  114595

@Exil-Schorfheider // 24. Sep 2012 um 10:58

Warscheinlich, aber beim Tablet und Smartphone bin ich paranoid und lösche mit so einem Tool laufend die Cookies usw. 😉

@ursula
Liegt ja nur an Dir. Also ich kann Dir versichern, dass ich keinen Autogrammwunsch hege, habe ich schon, wenn die Personalie stimmt.
Ansonsten den @apo mal privat ansprechen und Dir die wahren Naturen der Leute erläutern lassen. Vereinfacht vielleicht die Entscheidung. 😉


ubremer
ubremer
24. September 2012 um 11:11  |  114596

@ursula,

keep cool. Es geht um Juristisches, um Technik und um Spam. Potenziell ist der Betreiber dieses Blogs für jeden Beitrag verantwortlich, der hier erscheint (also die Morgenpost). Streng genommen verlangt der Gesetzgeber in Deutschland, dass jeder Kommentar vor der Veröffentlichung auf juristische Unbedenklichkeit geprüft wird. Damit gäbe es in Deutschland aber keine funktionierenden Blogs – wer kann es sich leisten, 18 Stunden am Tag jemanden entsprechend Qualifiziertes hinzusetzen, um etwaige Blog-Beiträge zu prüfen? Und wie sollte dabei eine Diskussion zustande kommen, die Ihr hier täglich pflegt?

Also betreibt immerhertha eine Mischform. Wer zum ersten Mal dabei ist, läuft in die Warteschleife. Und muss händisch, also von mir, freigeschaltet werden. Dann erhaltet Ihr einen Vertrauensvorschuss, dass Ihr (im weitesten Sinne) rund um das Thema diskutiert. Damit ist dieses Projekt bisher gut gefahren, Ihr geht ordentlich mit der Verantwortung um 🙂

@Uschi, jetzt kommst Du:
Die Technik ist ausgefeilt. Sie merkt, wenn jemand einen Buchstaben-Dreher in seinem Nickname hat (so jüngst bei @Blauer MOntag geschehen).
Diagnose: Kennen wir nicht.
Warteschleife.

Die Technik merkt aber auch, wenn jemand die Mail-Adresse geändert hat.
Diagnose: Kennen wir nicht.
Warteschleife.

Jetzt kommt der Blogpappi: Der schaut viel in den Blog, aber auch nicht 18 Stunden in Folge. Manchmal muss er arbeiten, Training gucken, Spiele anschauen, Hin- und herfahren. Manchmal hat er frei. Will sagen: Deshalb geht die Freischaltung mal schneller, mal dauert es.
Und hat bis zu diesem Punkt nix zu tun mit persönlichen Vorlieben oder Abneigungen 😉


Ursula
24. September 2012 um 11:13  |  114597

Mit Deinen beiden letzten Absätzen kann ich
leider nichts anfangen, weil Du dabei im
„Dunkeln“ tappst! Und bei den „Naturen
der Leute“ gibt es ohnehin immer „So`ne
und Solche“ also….

Sympathische und weniger….

Es gibt nocht andere Gründe zwischen
Himmer und Erde!


elaine
24. September 2012 um 11:16  |  114598

Oder anders gefragt: ist es ein Zufall, dass die im Kommentar erwähnten Herren Dejagah, Ebert und Ben-Hatira betroffen waren bzw. sind?

was ist denn wirklich passiert? Gibt es jetzt schon genauere Informationen?
Das jetzte Ben Hatira in diese Reihe gebracht wird erstaunt mich, denn vorher hatte ich eigentlich noch nichts diesbezüglich im Zusammenhang mit ihm gelesen. Das seine Schwester überfallen wurde, kann man ihm eigentlich nicht ankreiden?
Ich glaube auch gelesen zu haben, dass er noch nicht mal Alkohol trinkt?
Vielleicht ist er ein bisschen sensibel?
Das in einem Bezeihungszwist, wo scheinbar *dreickige Wäsche gewaschen* wird so etwas passiert, könnte auch bei anderen vorkommen.
Die Ex, muss ihm doch vorsätzlich dort begegnet sein, denn sie kennt wohl seine Gewohnheiten?


Ursula
24. September 2012 um 11:16  |  114599

…Himmel! Es liegt nicht nur an „mir“…!

Danke „ubremer“, ne Erklärung!


Blauer Montag
24. September 2012 um 11:20  |  114600

Glaub’s ihm @ursula,
dem Blogvadder Bremer um 11:11 Uhr.

Dein akutes Problem hier bei immerhertha ist ein rein technisches (und damit auch lösbares) Problem.


Ursula
24. September 2012 um 11:21  |  114601

Um 11.11 Uhr? Tatsächlich….


Ursula
24. September 2012 um 11:23  |  114602

Tja „Montag“, wenn Du meinst, ich bin
nun mal sensibel! Aber „Zweifel“ bleiben….


Ursula
24. September 2012 um 11:27  |  114603

Danke für Eure Mühewaltung…
Schönen Tag, ne schöne Woche!


Dan
24. September 2012 um 11:29  |  114604

@Ursula // 24. Sep 2012 um 11:13

So sind die Menschen halt, symphatisch und weniger…

Selbst aus meinen „schriftlichen Meinungs-Intimfeind“ @sunny haben sich private freundschaftliche Bande knüpfen lassen, weil man mit ihm herrlich „streiten“ kann und wir uns beide ausreden lassen. 😉

Ansonsten will man Dich nicht auf „Teufel komm raus“ kennenlernen, sondern nur versichern, dass Du ggf. auch willkommen bist, wie jeder andere.
Wir sind nämlich entgegen anderer Meinungen oder Vorstellungen, nicht elitär sondern ganz „normale“ Herthaner.


backstreets29
24. September 2012 um 11:29  |  114605

Tja-…Ursel….die Technik wa 😉

Für alle anderen Probleme gibts auch Experten 😉

Auch wenn es nicht deinem Weltbild entspricht.

Du wirst hier von niemandem gemobbt, oder verfolgt 😀 😀 😀


ubremer
ubremer
24. September 2012 um 11:32  |  114606

@uschi,

Aber “Zweifel” bleiben

Du hast Deine email-Adresse geändert: von ‚tsp-herthaner. . .‘ in ‚. . . die neue Adresse‘.

Deshalb bist Du mit der neuen Adresse beim ersten Mal in die immerhertha-Warteschleife gelaufen.
Dann wurdest Du freigeschaltet.
Und bist nun wieder, um mit einer alten Boris B.-Werbung zu sprechen, ‚drin‘.

Was ist nicht zu verstehen?


ursula
24. September 2012 um 11:40  |  114607

Gibt`s das, „ganz normale Herthaner“….?

Danke für die Erklärungen „dan“ und „backs“…

…aber „für alle anderen Probleme gibts auch
Experten“….ja mei…

Ich habe meine email-Adresse nicht geändert,
aber um einen Browser erweitert!

Vielleicht ist dabei ein Schreibfehler passiert..?

Sorry dann meinerseits….


sunny1703
24. September 2012 um 11:40  |  114608

Nochmal mein Link, ich finde das was da besprochen wird sehr wichtig,vor allem weil es auch Auswirkungen für Hertha haben könnte.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/575269/artikel_bei-sicherheits-problemen-droht-weniger-fernsehgeld.html

lg sunny


Ursula
24. September 2012 um 11:43  |  114609

TSCHULJUNG dann meinerseits!!!


Blauer Montag
24. September 2012 um 11:45  |  114610

Wat ist denn nu‘ wichtiger für „janz normale Herthaner“?

Die Technik-Probleme von @ursula oder die Sicherheitsprobleme der dt. Profiglubbs …. duckiwech … 😉


teddieber
24. September 2012 um 11:47  |  114611

Ironie ein:
Irgendwie muss die Hertha-Seele zufrieden sein, da man sich über sooo viel OT unterhalten kann.
Ironie aus. 🙂 😉


Blauer Montag
24. September 2012 um 12:00  |  114612

Tja @teddieber
wir genießen die letzten Spätsommertage.
Keiner weiß, was kommen wird: Goldener Oktober oder stürmischer Herbst.


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 12:03  |  114613

Ich bin ja schon froh, dass es kein schwarzer September wurde…


L.Horr
24. September 2012 um 12:05  |  114614

… sollte es demnächst mal ein Themenloch geben ,
so bitte ich um eine hochoffizielle „Klick-Show“ um das amtliche Namenskürzel von Luhukay zu ermitteln .

O — J-Lu
O — Luhu
O — Jolu
O — Jo-Lu
O — Lukay

und Andere ! 😉

Wenn Kinnhöfer laut Kicker ´ne 5er Note bekommen hat , wie will dann der Kicker die echten Katastrophen-Leistungen beurteilen.

Klar der Elfer war ein Witz , aber die übrige Leistung war ´ne glatte 1-2 und das bei dieser schwierig zu führenden Partie(y) !


KDL
24. September 2012 um 12:06  |  114615

http://www.bild.de/sport/fussball/aenis-ben-hatira/beteuert-seine-unschuld-von-polizei-festgenommen-26359796.bild.html

Oh man(n), wegen so etwas wie mögl. „Raub einer Geldbörse“ bzw. „Stress mit der/dem Ex“ bei einem stadtbekanntem „Promi“ mit „Handschellen“ und „vorgehaltener Pistole“ … !!!!

Falls das stimmen sollte, dann läuft einiges schief hier im dicken B !!!!

Ich hoffe, es wurde wieder einmal mehr „nur“ übertrieben.


KDL
24. September 2012 um 12:07  |  114616

L.Horr // 24. Sep 2012 um 12:05

Ich Tippe für:

J-Lu


Kamikater
24. September 2012 um 12:20  |  114618

@sunny
das wollte ich vorhin auch schon posten, aber Du warst um einiges schneller! 🙂

Das ist sogar WAHNSINNIG wichtig. Ich kann jetzt nicht in Frankfurt sein, erst am Wochenende fliege ich, wie erwähnt. Ich werde das ein oder andere Thema mit reinnehmen.

Mich freut natürlich, dass die Sicherheitsbeauftragten jetzt auch zu Auswärtsspielen müssen. Da haben die bisher ihre Probleme bei den FBs gelassen, obwohl sie sich ja bei den gleichen Themen bei Heimspielen kümmern.

Ansonsten siehts jetzt so aus, dass die Vorfälle, die Düsseldorf hatte, aber jetzt verbrieft Lizenzierungsrelevant würden.

Eigentlich gut für uns, wir haben relativ wenig Vorfälle gehabt, entgegen der allgemeinen Meinung.


sunny1703
24. September 2012 um 12:33  |  114619

@Kami

Also wenn ich Deine Meinung richtig interpretiere, siehst Du als jemand,der damit näher zu tun hat, das größtenteils positiv?!

Ja, mich wunderte schon,dass das niemanden beschäftigte.

lg sunny


24. September 2012 um 12:38  |  114620

also, ich habe nicht alles geschafft, zu lesen, evtl wiederhole ich mich.
Für @ursula: meine Tippfähigkeiten sind bekannt..ich versichere dir: ich war schon ungezählte Male in der Warteschleife, weil ich irgendeinen Tipffehler drin hatte. -Wenn mir das dann wieder passiert..warte ich ein paar Minuten und schicke das Gleiche mit der richtigen Schreibweise ab..und ZACK!- bin ich drauf 😉 Hat keine anderen Gründe..
– wiitzig finde ich die Kicker-Einschätzung „zu kleinlich“- dann hätte ja Idrissu und so viele andere Dinge geanhndet werden müssen. Verstehe die Einschätzung nicht. Na ja..


teddieber
24. September 2012 um 12:42  |  114621

Mir macht der Oktober keine Sorgen (trotz dem Spiel beim MSV) , eher der November. Da geht es gg die „kleinen“ und das ist meistens das Problem von der alten Dame.
Jetzt gg Dresden wird J-Lu vermutlich auf ein 4-4-2 umstellen, ist schließlich ein Heimspiel.
Man muss wie immer auf das Konterspiel achten und Potè, doch da die Abwehr nicht umgestellt werden muss bin ich da sehr entspannt! Von Ronny bin ich immer noch überrascht und hoffe das die Kondition und der gemeinsame Torjubel sich auch noch verbessert.


Kamikater
24. September 2012 um 12:50  |  114622

@sunny
Grundsätzlich schon und ich versuche das mal zu erklären.

Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass bisher der DFB irgendwelche Regeln und Strafen für Vergehen erlässt, die alle einzuhalten haben. Die Vereine meckern und kokettieren mit der eigenen „Hilflosigkeit“.

Nun aber kommt seit 8 Jahren vermehrt die etwas liberalere DFL ins Spiel, die ja wiederum etwas mehr auf die Finanzen und Vermarktung schaut. Die haben es bei den Ländern durchgeboxt, dass Gelder für die Fanprojekte freigemacht werden, denn Fangewalt und Sicherheits- und Ordnungsthemen ist kein reines Fussballthema, sondern eines, was auch die Bundesländer betrifft.

Diese nicht unerhebliche Summe wurde in Fanprojekte gesteckt. In der Weiterentwicklung bestimmter Strukturen zur Verbesserung der Abläufe rund um den Fussball, haben es sich aber die Vereine lange Zeit zu einfach gemacht. Die werden nun mehr in die Verantwortung genommen.

Das ist natürlich generell relativ „neu“, halte ich aber für eine gute Möglichkeit, bestimmte Proble in den Griff zu kriegen. Häufig sind es nämlich jene strukturellen und kommunikativen Defizite, die Probleme verursacht haben. Und jetzt gibt man den Vereinen, mal positiv gesprochen, mehr Macht, dafür erhöht man aber auch den Druck, in dem man das lizenzierungsrelevant gestaltet.

Im Klartext müssen die Vereine z.B. bei ihren eigenen Ordnungsdiensten genauer hinschauen. da freue ich mich auf Dortmund, nur als Beispiel.

Generell ist dort ein Problem vorhanden, weil viele Clubs Mehrjahresverträge mit ihren Ordnungsdiensten haben und diese Mitarbeiter ja „Freie“ sind. Die können bei 6 EUR Stundenlohn kommen und gehen. Sind nirgendwo polizeilich gelistet. Da geht das Problem ja schon los.

Was bin ich froh, dass wir demnächst mal die Ordner deutschlandweit nummeriert haben. Also bitte nicht falsch verstehen, aber das ist nun mal ein Thema, was uns Fans betrifft und wo sich bisher nur der DFB durch strafen gemeldet hat und die Vereine haben gestöhnt. Das kann ja nun eigentlich gar nicht sein.

Daher befürworte ich die geplanten Schritte weitestgehend.


Blauer Montag
24. September 2012 um 13:04  |  114623

@teddieber // 24. Sep 2012 um 12:42

„Mir macht der Oktober keine Sorgen (trotz dem Spiel beim MSV) , eher der November. “ Mir auch, denn im Herbst schwand zu oft die Spielkultur unserer Freunde aus Lateinamerika 🙄 🙄 🙄 .

Sorry Freunde, aber mein Statement zum Motto „Sicheres Stadionerlebnis“ schaffe ich heute nicht in der Kürze der Mittagspause.


Dan
24. September 2012 um 13:17  |  114625

@Kamikater // 24. Sep 2012 um 12:50

Für mich wären die Lösungen / Ansätze bezüglich:

unterwanderte Ordnerdienste, die die „Jungs“ mit Pyros und Böllern durchwinken

das Hoheitsrecht und Wille über die Fan-Lagerstätten im Stadion, damit mal paar Pyro-Hunde eine Runde drehen

Sowie die nachdrückliche und ernsthafte Strafverfolgung, der eh bekannten Pappenheimer mit allen möglichen Mitteln. Einschließlich konsequente Abstrafung bis hin zur polizeilichen Meldepflicht an Spieltagen zu Anstoßzeiten des Vereins

wichtig.


24. September 2012 um 13:36  |  114626

@Kamikater

Bitte, erkläre mir doch mal, was ein „Fanprojekt“ ist.

Die Frage ist nicht rhetorisch oder ironisch gemeint. Ich kapier es nicht.


Kamikater
24. September 2012 um 13:48  |  114628

@sir Henry

Dan hat ja schon auf Berlin hingewiesen, hier noch das Beispiel NRW, die in Deutschland in Dialogbereitschaft mit der Polizei und Durchdringung der Projekte, so kann man sagen, federführend sind:

http://www.bundesliga.de/de/liga/news/2011/0000220126.php

Das liegt:

a) an der Masse und Dichte der Clubs zueinander
b) an der frühzeitigen Einrichtung eines permanenten NRW-Dialogs, der jedes Jahr in einem anderen Stadion stattfindet. z.B. Lev-Dialog letztes Jahr
c)dem relativ guten Verhältnis zur Polizei dort

Auch die Berliner Fbs waren schon in Ausbildungszentren der Polizei und haben dort ihre Arbeit vorgestellt, damit die Jungbul… äh.. angehenden Polizisten bereits früh die Angst vor der Tätigkeit an Spieltagen verlieren und viel entspannter arbeiten können.

Zugleich erleichtert es den Fbs das ewige „Erklären“ ihrer Tätigkeit dritten Gegenüber.


Kamikater
24. September 2012 um 13:50  |  114630

Hier noch der Link zum Lev-Dialog letztes Jahr in der BayArena:

http://www.bayer04.de/B04-DEU/de/_md_aktuell-dt.aspx?aktuell=aktuell-6264


Dan
24. September 2012 um 13:51  |  114631

@Kamikater // 24. Sep 2012 um 13:48

Wenn der Richter Lorenz die Arbeit mit seinen Hinter einreißt, machste das mit „Jungbul…“ auch nicht gerade besser. 😉


Kamikater
24. September 2012 um 13:55  |  114632

@Dan
Wenn ich dieselbe Macht hätte wie Lorenz, hätte ich mir das erspart. Ich bin aber das kleinste Licht am Wägelchen ganz hinten, ganz unten und zudem war dieser Sidegag ja nicht mal Teil eines bundesweit relevanten „Urteils“.


Dan
24. September 2012 um 14:01  |  114633

@Kamikater

„kleinste Licht am Wägelchen ganz hinten, ganz unten“

Wie die Bremslichter? 🙂

Du hast aber ein Smiley bekommen, somit sollte die Schärfe meiner kritischen Äußerung richtig eingeschätzt werden können.


Kamikater
24. September 2012 um 14:03  |  114634

Sagt mal, gibts eigentlich noch die Möglichkeit, wie früher, in die gesamten verkauften Tix auf dem Website reinzugucken? Ich kriege immer nur noch einzelne Blöcke auf, aber alle zusammen kann ich nicht einsehen.

Weiß jemand, wie viele Tix gegen Dresden schon verkauft wurden?


Kamikater
24. September 2012 um 14:04  |  114635

@Dan
Allet schick 🙂


24. September 2012 um 14:09  |  114636

ich denke ja immer, das Moral sich nicht teilen oder relativieren lässt..ich schließe gerne vom Mikro-, zum Makrokosmus und umgekehrt, was mir oft Spott einbringt..jedenfalls fand ich @ dans kleines Augenzwinkern ziemlich zielführend. Bitte jetzt nicht zuuu ernst nehmen, nur ein bißchen halt 😆


L.Horr
24. September 2012 um 14:14  |  114637

@Kamikater ,

die Vorschau auf noch freie Plätze ist in ihrer Zusammenfassung wird nicht mehr angeboten , nur Einzelanzeige der Blöcke durch anklicken.

Nicht alles was moderner wird , wird dadurch auch besser.
Gilt übrigens auch für die gesamte Hertha-Homepage.
Nach jedem Relounch wird diese immer unübersichtlicher , zur Information und sogar Recherche ist diese Seite für MICH nicht mehr zu gebrauchen .

🙁


Dan
24. September 2012 um 14:22  |  114638

Wenn ich meinem Bodycounter glauben schenken kann, dann sind das ca. 35.000 verkaufte Heimtickets. Müssen also noch die verkauften Tickets von Dresden dazu gerechnet werden.

Da Hertha BSC 7.706 Auswärtstickets bereit stellt und gemäß „Bild“ angeblich schon 9.000 davon verkauft wurden, können wir zur Zeit von ggf. ca. 42.000 ausgehen.


Fnord
24. September 2012 um 14:23  |  114639

@Dan 10:38
Ich habe mich nie über elitäre Grüppchen beschwert und hatte auch nie den Eindruck, dass es hier welche gibt, keine Sorge. 😉

Ein Frage stellt sich mir aber schon länger: wie kann man einen anderen Nutzerbeitrag zitieren (also mit dem vertikalen Strich auf der rechten Seite, leicht eingerückt, …)?


L.Horr
24. September 2012 um 14:24  |  114640

… Edit , nochmal Kamikater :

So wie´s aussieht hat Dresden sein Auswärtskontingent ausgeschöpft und man darf Top-Wetter erwarten.
Trotz gewöhnungsbedürftiger Anstoßzeit rechne ich dennoch mit 43.726 Zuschauern.


Dan
24. September 2012 um 14:26  |  114641

@L.Horr // 24. Sep 2012 um 14:14

Gebe Dir teilweise recht, aber wenn Du auf einen Block klickst und dann dort den Button „andere Block wählen“ klickst kommste auf die altbekannte Ansicht.


Dan
24. September 2012 um 14:30  |  114642

Fnord // 24. Sep 2012 um 14:23

Ein Frage stellt sich mir aber schon länger: wie kann man einen anderen Nutzerbeitrag zitieren (also mit dem vertikalen Strich auf der rechten Seite, leicht eingerückt, …)?

=

„blockquote‘ Text „/blockquote‘

„=


Kamikater
24. September 2012 um 14:30  |  114643

@danke Dan und L.Horr

mit mir 43.727


Dan
24. September 2012 um 14:31  |  114644

“ = größer als
‚ = kleiner als


Kamikater
24. September 2012 um 14:32  |  114645

Ich verstehe bis heute nicht, warum man keinen offiziellen Zuschauerticker einführt. Koscht nix und hilft allen.


jenseits
24. September 2012 um 14:32  |  114646

JLu twittert, Franz, Ronny und Ramos haben Beschwerden und er hoffe, sie schaffen es bis Mittwoch. Na prima.


Fnord
24. September 2012 um 14:34  |  114647

Dan // 24. Sep 2012 um 14:30

=

“blockquote’ Text “/blockquote’

“=

@Dan: Danke 🙂


Blauer Montag
24. September 2012 um 14:35  |  114648

@Dan und @Fnord
Sofern ich hier zitiere wie bspw. in diesem Kommentar http://www.immerhertha.de/2012/09/23/ben-hatira-in-schwierigkeiten/comment-page-1/#comment-114411

erscheint der vertikale Strich auf der linken Seite 😳 😳 😳


Dan
24. September 2012 um 14:36  |  114649

Manno

umgekehrt

“ = kleiner als
‚ = größer als


Dan
24. September 2012 um 14:37  |  114650

Ok hat trotzdem geklappt. 😉


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 14:40  |  114651

Dresden hat noch längst nicht sein Kontingent ausgeschöpft.

Guckt Ihr hier:

http://dynamocounter.de/


Blauer Montag
24. September 2012 um 14:40  |  114652

Schick @Fnord um 14:34
haste gleich geraffat … 😉


24. September 2012 um 14:41  |  114653

@MatThais15

da hat Youtube was dagegene. .. bin versorgt 😉

danke


L.Horr
24. September 2012 um 14:43  |  114654

…@Dan.

Manno umgekehrt,

” = kleiner als
‘ = größer als

altersgemäß peile ich das hier nicht mehr , brauche gegebenenfalls ´ne Nachschulung vor Ort und zwar im Turm bevor ich einen im Turm habe !

LG


Ursula
24. September 2012 um 14:46  |  114655

Doch falsch und falsch geschrieben, oh je!


Ursula
24. September 2012 um 14:49  |  114656

Neuer „Browser“, neues Glück!?
„ubremer“ hatte mehr als Recht!


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 14:51  |  114657

L.Horr // 24. Sep 2012 um 14:43

„altersgemäß peile ich das hier nicht mehr , brauche gegebenenfalls ´ne Nachschulung vor Ort und zwar im Turm bevor ich einen im Turm habe!“

Kenn ich zu gut, wobei es bei mir nicht das Alter ist… 😉


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 14:51  |  114658

…oder sein kann… 😀


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 14:54  |  114659

@Dan

Dein Bodycount geht richtig. Im Newsletter stehen auch 35.000 abgesetzte Heimtickets. Oder schreibst Du den neuerdings? 😉


Silvia Sahneschnitte
24. September 2012 um 14:56  |  114660

Eine Analyse zum Spiel der Dynamos gegen Ingolstadt finden Sie hier, aber gegen Hertha müssen die Sachsen auch nicht das Spiel machen.
http://www.sz-online.de/Nachrichten/Regionalsport/Dynamo_kopflos/articleid-3164099
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Dan
24. September 2012 um 15:04  |  114661

@exil

Der Dynamo-Counter sehr interessant, die von mir genannten 7.706 Tickets sind von der offiziellen Vereinsseite aus Dresden.

Wie können die dann jetzt 9082 von 10054 Karten verkauft haben?

Sind ja dann 44.000 zu erwarten. Flutlicht. Lecker. 😉


Dan
24. September 2012 um 15:05  |  114662

@L.Horr die Erste

„<"


Dan
24. September 2012 um 15:11  |  114663

@L. Horr die zweite

„>“

Wenn Du beide Zeichen auf einmal nutzt verschwinden die und alles was drin steht.

Dies sind die Zeichen, in dem die Anfangs und Ende HTML Befehle stehen

Guckst Du hier:

http://www.webmasternetz.de/grundlagen/html_befehle.htm

die Einfachen wie fett, kursiv, durchgestrichen und eben Zitat = blockquote werden hier wohl unterstützt.


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 15:14  |  114664

Dan // 24. Sep 2012 um 15:04

„@exil

Der Dynamo-Counter sehr interessant, die von mir genannten 7.706 Tickets sind von der offiziellen Vereinsseite aus Dresden.“

Hab mich auch gewundert. Versuchte aber, mir dies mit einem zusätzlich beantragten Kontingent zu erklären.


Dan
24. September 2012 um 15:18  |  114665

@Exil-Schorfheider // 24. Sep 2012 um 15:14

Hoffentlich sind unsere Spieler auch so „gierig“ wie Dresden und Hertha BSC was das Abstoßen von Tickets betrifft. 😉


sunny1703
24. September 2012 um 15:22  |  114666

@Exil

Dein Beitrag heute 12 Uhr 03 war scharf, seeehr scharf…….oder nicht beabsichtigt so doppeldeutig!?

lg sunny


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 15:24  |  114667

@Dan

Das hoffe ich auch! Was würde ich dafür geben, neben dem Dicken zu stehen! Aber nein, ich werde es wohl wieder nur im Radio verfolgen. 🙂

@sunny

Hab ich ganz kurz dran gedacht, dann aber „schwarz“ bewusst klein geschrieben. 😉


Dan
24. September 2012 um 15:28  |  114668

@exil

Dick? Wer ist hier dick?


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 15:29  |  114669

Kurz mal OT

Gestern hab ich noch das Spiel von Kiew geguckt und berichtet dass sie erneut, wie schon in der CL, 1:4 verloren hatten.

Soeben wird vermeldet dass Dynamo Kiew jetzt den Trainer entlassen hat.

Mal schauen wer Raffa in Zukunft trainiert und auf welcher Position er ihn einsetzt 😉


Dan
24. September 2012 um 15:32  |  114670

@King for a day – Fool for a lifetime

Denke so EIN Trainerwechsel stört ihn nicht, ist ja anderes gewöhnt. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 15:34  |  114671

Wohl wahr @ Dan

Aber wer Raffa zu oft im LOM einsetzt, hat auch nichts anderes verdient als gefeuert zu werden 😉


f.a.y.
24. September 2012 um 15:35  |  114672

@King4aday: Raffa war bestimmt verwundert, so lange denselben Trainer zu haben. 😉


sunny1703
24. September 2012 um 15:37  |  114673

@Exil

Das wäre dann auch zu eindeutig gewesen! 😀

@King,Dan

Wie wäre es denn mit Funkel?!Der ist doch frei oder?!

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 15:39  |  114674

@ sunny

Vielleicht ist Favre ja bald frei.
In den BMG-Foren sind bereits eingie dafür 🙂

Raffa würde sich freuen …


Kamikater
24. September 2012 um 15:44  |  114675

@Dan
Ein Anruf beim Dresdner FB besagt: Er rechne eher mit 12.000.

Und auch unsere Pappkamaraden werden sich doch bei 25 Grad nicht lumpen lassen. Da kann man dem Chef doch schon mal Kopfschmerzen ab 14 Uhr vorspielen….Tillmann Mimenschneider.

Hier die Mathe-Formel für das Spiel:

Wohlbefinden =

Schoppen ∞ x Temp ℃
————————
1/2 Gegentore

😆


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 15:45  |  114676

Dan // 24. Sep 2012 um 15:28

„@exil

Dick? Wer ist hier dick?“

Gute Frage! 😉

———————————————————————–

@sunny

Deswegen ja. 😀
————————————————————————–

Zum Kiew-Posten:

Ist Bernd Stange nicht frei? Oder spielen dort zu wenig Russisch Sprechende? 😉


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 15:48  |  114677

Nochmal @ Ex-Herthaner (ja, Raffa, Lell, Ebert, Ruka und Perde verfolge ich aufmerksam. Ottl, Torun, Mijatovic etc. nich)

Perdedaj hat zuletzt 2 x 90 Minuten mit Lyngby durchgespielt. Resultat: 2 Niederladen.

Davor gabs in 8 Spielen für Lyngby nur eine Niederlade und ein Remis.
Wie er sich gemacht hat kann ich allerdings nicht sagen, da es schwer ist diese Spiele live zu verfolgen…
Lyngby ist aber immernoch Tabellenführer

Soviel vom Ex-Herthaner Scout^^


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 15:51  |  114678

Warum schreib ich 2 NiederlaDe ??


Kamikater
24. September 2012 um 15:53  |  114679

Beil Bu babei Pammkufen ifft…?


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 15:55  |  114680

Dabei gab es jemanden, der meinte, Lyngby ist de facto schon aufgestiegen… na ja…wenigstens sind sie Partnerverein vom Greifswalder SV, sehe ich gerade.


cameo
24. September 2012 um 15:56  |  114681

Die Dynamos kommen. Ich habe auch einen. Am Fahrrad. Der funktioniert, wenn man ihn braucht und unterscheidet sich damit von jenen aus Dresden, die am Sonntag gegen Ingolstadt nicht genug Energie produzierten. Eine solche haben vielmehr die Cottbusser in Regensburg generiert, und jetzt stehen schon 14 Punkte auf ihrem Konto.

Dresden will mit mindestens 15.000 schwarz-gelben Fans in Berlin einrücken. Ticketkäufer sind immer gern gesehen, aber vielleicht wird dafür die Security stärker zu Buche schlagen. Zur Mannschaft der Sachsen fällt mir wenig ein. Da, wo ich etwas von denen gesehen habe, ist mir nur Mickael Poté aufgefallen, die Dresdner Version von Lauterns Mo Idrissou. Da braucht sich Maik Franz erst gar nicht groß umzustellen. Von der Muskelmasse her steht der eine Afrikaner dem anderen nicht nach, und beide haben auch das typische sonnige Gemüt. Poté hat 2009 bis 11 in Nizza gespielt, und ich frage mich, was jemanden bewegen könnte, von der Côte d’Azur in ein „Glücksgas“ Stadion umzuziehen. Überhaupt, Dresden hat gleich drei Franzosen im Team. Das finde ich erstaunlich. Luhukay braucht zumindest nicht darüber nachzudenken, wer den Dresdner Spielmacher ausschalten sollte. Die haben nämlich keinen, glaubt man der lokalen Presse.

Im Tor bei den Dynamos steht Benny Kirsten, talentierter Sohn des ehemaligen Spielers zweier deutscher Nationalmannschaften und Bundesliga Torschützenkönigs Ulf Kirsten. Ich stelle mir vor, wie der Ulf im Sommer 1990 mit gepackter Sporttasche an einer Raststätte entlang der A4 gesessen haben mag und sich gerade eine Vita Cola bestellte, als draußen ein Trabbi anhielt, nein, es wird schon ein Wartburg gewesen sein. Ausgestiegen ist Matthias Sammer, sein damaliger Dynamo Mannschaftskamerad, der aus früh einsetzender Nostalgie auch noch eine Vita Cola trinken wollte. Die beiden schauen sich wortlos an, denken das Gleiche und sitzen kurz darauf im Wartburg mit Kurs nach Westen. „Leverkusen liegt zwar nicht auf dem Weg nach Stuttgart“ sagt Sammer, „aber den kleinen Abstecher mache ich für dich. Wir sind doch immer noch beide im Herzen alte Dynamos.“ Ulf schaut etwas nachdenklich und nickt nur. „Wissen die da drüben eigentlich von deinem Nebenjob?“ fragt Sammer? „Nö,“ antwortet Kisten, „wenn ab jetzt noch einer was verpfeift, dann nur der Schiedsrichter.“ Da müssen beide herzlich lachen.


Kamikater
24. September 2012 um 15:57  |  114682

Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 16:02  |  114683

Nur finde ich diesen Protest unnötig, @kami, da das Ticket eben keinen Zwanni gekostet hat.


Kamikater
24. September 2012 um 16:08  |  114684

Und die Franzosen und der Beniner Poté sind auch die torgefährlichste Spieler, auf die es zu achten gilt.

Loose macht einen guten Job dort.

Die bisherigen Ergebnisse sollten nicht darüber hinwegtäuschen, wie gut die sind. Die hatten ein nicht unerheblich schweres Auftaktprogramm mit Bochum, 60, Lautern, und den mitlerweile schwungvollen Ingolstädtern.

Zudem haben die hier gar nichts zu verlieren und wenn wir noch mehr Ausfälle zu beklagen hätten tippe ich in der frühen Phase der Saison auf ein 2-2, was viele überraschen wird. Mich allerdings nicht.


jenseits
24. September 2012 um 16:11  |  114685

Weiß denn jemand, welche Beschwerden Franz, Ronny und Ramos haben? Waren sie heute beim Training zu sehen?


jenseits
24. September 2012 um 16:13  |  114686

Ich meine die Jungs, nicht die Beschwerden.


Kamikater
24. September 2012 um 16:15  |  114687

Hertha BSC Berlin – Dynamo Dresden

Mittwoch, 17:30 Uhr Olympiastadion

S: Günter Perl
A: Michael Emmer, Volker Wezel
4.O: Rene Rohde


Kamikater
24. September 2012 um 16:21  |  114688

sunny1703
24. September 2012 um 16:26  |  114689

Zu @Kami

Perl bisher 1,57 Punkte pro Herthaspiel

Letzte Spiele die beiden Niederlagen gegen S 04 und der Sieg gegen Werder,in der Aufstiegssaison Sieg gegen Bielefeld und vor allem das wichtige 2:0 beim VFL Bochum.

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 16:32  |  114690

Jetzt, wo sich die Mannschaft immer besser eingespielt hat, sollte es eigentlich in den nächsten 4 Partien 12 Punkte geben.
Dresden hat mir bisher keine Angst gemacht und eigentlich muss man dort nur Poté ausschalten.
Gleiches gilt für 1860 München mit Benny Lauth-
Duisburg und Bochum sind derzeit eh leichte Kost.

Vermutlich machen aber auch wir mal wieder ein schwächeres Spiel…

Tippe also auf 10 Punkte aus den nächsten 4 Spielen


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 16:33  |  114691

… und dann gehts nach Braunschweig


Kamikater
24. September 2012 um 16:37  |  114692

@sunny
Danke dir, wußte ich auch noch nicht.

Hier ein Nachtrag zum Thema Finanzen und Lizenzierung von S04:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_616251.html

Innerhalb von 10 Jahren wird das schwierig mit der schwarzen Null. Dazu sind aber künftig doch eine jährliche Teilnahme an der CL sowie einige Transfers aber dringend Pflicht!


Dan
24. September 2012 um 16:37  |  114693

Perl & Hertha & Zweite Liga immer jut.

Tipp auf zwei Tore Unterschiedsieg passt weiterhin. 😉


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 16:41  |  114694

Kamikater // 24. Sep 2012 um 16:37

„Innerhalb von 10 Jahren wird das schwierig mit der schwarzen Null. Dazu sind aber künftig doch eine jährliche Teilnahme an der CL sowie einige Transfers aber dringend Pflicht!“

Nun ja, das Stadion müsste bald abbezahlt sein und durch die Umschuldung auf Mittelstands-Anleihe wird man sicherlich auch Zinslast-Senkungen erwirtschaftet haben. 😉


Dan
24. September 2012 um 16:42  |  114695

@exil

Wahhhhhnnnnsinnn im neuen Mitgliedsnewsletter. Schon gelesen?

Die Mitgliedszahlen sind in die die Höhe geschossen. von 29.150 auf 29.160. 😉


Fnord
24. September 2012 um 16:43  |  114696

Also nochmal für alle:

<blockquote>Text der
zitiert werden
soll.</blockquote>

wird zu:

Text der
zitiert werden
soll.

Einfach, oder? 😉


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 16:43  |  114698

Wollte Dich diesmal nicht damit aufziehen, @Dan! 😀


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 16:44  |  114699

Interessante Seite
http://www.bundesliga-statistik.de/index.php?pos=home

Besonders interessant wieviele Punkte in den letzten 5 Jahren nötig waren um auf einen direkten Aufstiegplatz zu kommen.

07/08 = 60 Punkte
08/09 = 63 Punkte
09/10 = 64 Punkte
10/11 = 65 Punkte
11/12 = 68 Punkte

Wird also immer schwer 😉


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 16:45  |  114700

King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 16:47  |  114701

Oha, Miss Unbekannt hat ein Gesicht bekommen.

http://www.bild.de/sport/fussball/aenis-ben-hatira/ex-belastet-bundesliga-star-26367528.bild.html

Also ich bin ja nun echt nich vorurteilsbehaftet, aber wenn ich die Fotos sehe erklärt sich der Rest für mich fast von selbst …


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 16:49  |  114702

Bei Twitter meldet sich Ben-Hatiras Ex-Freundin mit einem weiteren schweren Vorwurf zu Wort. Als Antwort auf Kommentare schreibt sie: „Ihr habt doch gar keine Ahnung, was passiert ist. Er ist sehr gewalttätig gewesen!“ Der Tweet (siehe unten) wurde inzwischen von ihr gelöscht.

Na denn …


Dan
24. September 2012 um 16:54  |  114703

Ähhh – er ist sehr gewalttätig gewesen.“

und wenn man weiterscrollt, kriege ich“Die größten Skandale des Sports“ mit dem Cantona Kick Foto.

Die spinnen, die….


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 16:54  |  114704

King for a day – Fool for a lifetime // 24. Sep 2012 um 16:47

Nicht immer nach der Optik gehen, die Bildunterschriften sind auch interessant! 🙂

Und dann noch das hier:

http://unterhaltung.t-online.de/dsds-ines-redjeb-verabschiedet-sich-/id_41057474/index


Kamikater
24. September 2012 um 16:57  |  114705

@King for a day – Fool for a lifetime

Besonders deshalb, weil wir bei dem jetzigen Punktevermögen nach 34 Spieltagen nur auf 62,3 kämen…


apollinaris
24. September 2012 um 16:59  |  114706

jetzt mal halblang: soweit ich weiss, hatte sich Hatira für das Mädel mal entschieden? Sie hat ein kleines Kind zu versorgen und nebenher Jura studiert. Scheint ne Zicke zu sein. UUUND?? Was hat Ben zu bieten?
Also, bitte: haltet ein. Wir sollten tunlichst die Klappe halten, bis mal ne vernünftige Info bekannt wird. Ne Frau anzupieseln, weil sie sexy ist, das kann ich ja nun gar nicht ab…


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 16:59  |  114707

Nicht immer nach der Optik gehen, die Bildunterschriften sind auch interessant!

Ja, hab ich gelesen.
DSDS, Glitzer, Promidinner, versuchte Gesangskarriere …
Da rückt der Verdacht näher dass sie was abgreifen oder mal wieder im Rampenlicht stehen will.
Glückwunsch zu Letzterem!

ne, nich meine Welt.

Ich steh auf Frauen in Jeans die morgens keine Stunde im bad brauchen und mir mal aufn Metalkonzert gehen :mrgreen:


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 17:01  |  114708

@ apo

Zum Glück definiert sexy jeder anders …
Nich mein Fall

Zurück zum Sport


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 17:04  |  114709

Sorry, @apo. Aber es geht nicht ums Anpieseln, weil die Frau sexy ist. Eher die „Karriere“, die sie mal einschlug.

Oder hast Du in jungen Jahren beim „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ mitgemacht? 😉


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 17:05  |  114710

Vielleicht is apo nur neidisch auf Änis. Hihi 😉


Freddie1
24. September 2012 um 17:11  |  114711

Die Engländer sind uns immer eine Alustolle voraus: (Nein, soll nicht als Handlungsanweisung bzgl strittiger Schirientscheidungen verstanden werden)

http://www.11freunde.de/video/flimmerkiste/wie-graetscht-man-den-schiedsrichter-um


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 17:13  |  114712

@ Freddie

Kobi wär dafür n halbes Jahr gesperrt worden …


sunny1703
24. September 2012 um 17:14  |  114713

Ich bin da voll bei @apollinaris. Solange man nichts weiß, sollte man besser nichts schreiben, egal für oder gegen wen. Hier irgendwelche Vorwürfe in die eine oder andere Richtung zu machen ist beides gleich. Mit voruteilen behaftet. Und die haben hier nichts zu suchen. Das ist eine sache der Ermittlungsbehörden und später eventuell der Anwälte,der Staatsanwaltschaft und des Richters. Nur weil jemand Herthaspieler ist, ist er nicht schlechter als wir anderen hier alle,aber auch nicht besser!!

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 17:24  |  114714

@ sunny

Um besser oder schlechter gehts MIR auch nicht.
Und es sind auch keine Vorurteile, wie ich extra betont hatte, sondern eigene Erfahrungen.
In jüngeren Jahren hab ich, wie sicher viele von uns, diverses ausprobiert, mich in verschiedenen Szenen rumgetrieben usw.
Und diese Welt der Möchtegern-Promis, VIPs, der Reichen, der Mächtigen, der Rampensäuen ist eben absolut nichts für mich und grösstenteils extrem oberflächlich.
Muss jetzt nicht auf Anis Ex zutreffen, aber ich glaube jeder der mal in diese Welt reingeschnuppert hat wird das ein wenig bestätigen können.
Natürlich muss jeder so Leben und das machen was er für richtig hält, nur sind es oft diese Leute die auf Otto-Normalbürger herab schauen.
Meisst sind es ja „die“, die eben sich selbst für besser und andere für schlechter halten …

Warst du z.B. schonmal im VIP-Bereich im Oly ?
Ich ja …. und ich fands gruselig


jenseits
24. September 2012 um 17:26  |  114715

@Freddie, klarer Fall von Zeit schinden.


24. September 2012 um 17:26  |  114716

@Freddie

Eigentlich hätte der Schiri sich selbst ne Gelbe zeigen müssen: Schwalbe. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 17:33  |  114717

@ ub

Gabs heute die PK zum Spiel gegen Dresden oder gibts die erst morgen ?


sunny1703
24. September 2012 um 17:34  |  114718

Ich habe zu Neureichen auch meine Schubladenmeinung, dennoch halte ich nichts von Vorverurteilungen irgendeiner Art.

Schauen wir uns das folgende an und dann sehen wir was passiert.

lg sunny


Ursula
24. September 2012 um 17:35  |  114719

@ King fool, „warst Du schon einmal im VIP“….

schon öfter! „Ich fands gruselig“! Vollste
Zustimmung!!

Es sei denn Deine Kumpels sind auch da….

Ist denn diese Woche noch ein Hertha-Spiel?
Hat man sich über Fußball schon einen Kopf
gemacht, oder nur Vertrauen in „Jolu“….

Schade eigentlich, wenn „Jolu“ etwas besser
nachgedacht, schneller und besser gewechselt
hätte (hätte, hätte, ich weiß) hätte es DREI
Punkte gegeben….


Ursula
24. September 2012 um 17:37  |  114720

…gegen Kaiserslautern, trotz Kinhöfer und
„diesem Elfmeter“…


Ursula
24. September 2012 um 17:39  |  114721

…dieses Elfmeters! Ich mag diesen Genetivfeind
nicht, diesen ekelhaften Dativ….


Dan
24. September 2012 um 17:41  |  114722

@Ursula

Ich wundere mich auch schon. Sonst schon immer sechs bis fünf Tage vor dem nächsten Spiel, „hunderte“ von Aufstellungen und neuerdings sogar die „11er Spieler-Wette“.

Und heute, wo schon in 48 Stunden das nächste Spiel läuft? Nada!

Der Blog verkommt zum Schlaf- und Bummelzug. 😉


Ursula
24. September 2012 um 17:43  |  114723

Aber jetzt, „de Zoch kütt“, @ dan….


jenseits
24. September 2012 um 17:44  |  114724

@King for a day,

heute Mittag gab es die PK.


Kamikater
24. September 2012 um 17:54  |  114726

Na also wegen „mich“ verkommt der Blog bestimmt nich, ey!
🙂


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 17:57  |  114727

Hat man sich über Fußball schon einen Kopf
gemacht

Sicher …
Wegen der englischen Wochen und damit alle ihr Leckerli (Einsatzzeiten/Vertrauen) bekommen, würd ich am Mittwoch unseren Königstransfer mal wieder in die Startelf schmeissen. Es sei denn er fällt im Training extrem ab …
Allagui und Ramos hiesse mein Sturmduo gegen Dresden.
Und so leid es mir für Hubnik tut, ich würd gerade gegen Poté nochmal Lusti neben Maik in die IV stellen. Der Poté ist nämlich ein ganz flinker und frecher. Da is Lusti, der besser antizipieren kann, erstmal die bessere Wahl würd ich sagen.
Der hat mich in den letzten 2 Spielen echt positiv überrascht in der IV.
Doppelsechs mit Peter als Abräumer und Ronny um ggf. schnelle Konter einzuleiten/die Bälle schnell durchzustecken. Oder mal von der Mittellinie abzuziehen 😉

AVs wie gewohnt Peka und Holland.
Holland zwar noch immer nicht überzeugend, aber bessere Alternativen haben wir derzeit nicht.

LM wäre Schulz mal ein Option von Beginn an. Knoll wird ja noch nicht wieder fit sein !?

Ndjeng im RM … na so wirds wohl kommen.
Ndjeng is Babbels Ottl 🙂

Hoffe Beichler ist bald zurück, oder Sahar kriegt mal die Chance.

Alternative wäre Allagui im RM/ROM, dafür Wagner neben Ramos als 2te Spitze rein.

Pekarik probiert ja oft was auf rechts, nur kriegt das Ndjeng leider nicht mit oder auf die Reihe.
Ich würd auf jeden Fall mal einen anderen „Partner“ auf rechts für Peka bringen

Also:
————-Kraft————–
Peka – Franz – Lusti – Holland
Allagui – Ronny – Niemeyer – Schulz
—– Wagner – Ramos ———

oder:

———— Kraft—————-
Peka – Franz- Lusti – Holland
Sahar – Ronny – Niemeyer – Schulz
—–Allagui – Ramos ———

oder aber mal wieder die Raute.
Dann eben Niemeyer als einzige 6 und Ronny auf die 10 bzw. 9,5
Wobei ich das gegen Dresden für etwas gewagt hielte …


jenseits
24. September 2012 um 17:57  |  114728

Vielen Dank, @Dan.

Also kann man nur noch auf Ronny und Ramos hoffen. Selbst Holland ist angeschlagen. Davon war in der PK noch gar nicht die Rede, glaube ich. Sollten alle vier ausfallen, wäre das nicht so leicht zu kompensieren.

Und hoffentlich fällt Franz nicht mehrere Spiele aus…


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 17:59  |  114729

jenseits // 24. Sep 2012 um 17:44

@King for a day,

heute Mittag gab es die PK.

Ah ok, danke.
Wunder mich halt nur schon seit geraumer Zeit warum sie bei HerthaTV noch nicht zu sehen ist


Dan
24. September 2012 um 18:03  |  114730

@King for a day – Fool for a lifetime // 24. Sep 2012 um

Hoecker sie sind raus. Franz spielt definitiv nicht. 🙂

Also doch Hubnik neben Lusti?


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:07  |  114731

Hoecker sie sind raus

ja wieso das dääänn ??

Wiegesagt, PK und nähere Infos zum Personal hab ich noch nich.
Aber klar, wenn Franz verhindert is, dann wirds Hubnik


Ursula
24. September 2012 um 18:08  |  114732

Nominell will ich mal Jolu nicht vorgreifen,
aber er sollte mit einem 4 – 4 – 2, ähnlich
spielen, also mit ZWEI Spitzen, übrigens
auch auswärts, als potenzieller Aufstiegs-
anwärter! Wer oder was hindert ihn…??

Diesen, MEINEN FREUND Ramos immer
und “ewig allein” auf weiter Flur belassen….

Zwei Spitzen Ramos und kongenialen Partner,
könnten dann auch spielerisch “allein” DIE
Lösungen finden, wenn aus der zweiten
Reihe kein “Nachschub” aus dem “nicht
vorhandenen Mittelfeld” und den Außen-
Bahnen kommt!

Daher den Bastians sowieso draußen lassen,
den Niemeyer ob seines Gefahrenpotenzials
(gelb – rot und Standards heraufbeschwörend)
und nach vorn geht ohnehin gar nichts….

Und den Ndjeng mangels Ideen, Spitzigkeit,
eben leider ein Bummelzug im MF und auf
der Außenbahn…..

Und das Problem Franz löst sich biologisch!

Schulz und Lustie in JEDEM Fall DRIN!!!
Und Holland spielt sich warm! By the way,
mir hat übrigens erstmalig der Kluge ein
wenig gefallen!

Ist zwar nicht über Bayern, aber FUßBALL
im “Herthablog” ist doch auch etwas….! ?

Oder soll die “Schiedsrichterdiskussion”
bis zum “St. Nimmerleinstag” andauern?


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:12  |  114733

Wieso spielt Franz eigentlich nich ?
Hat der schon 5 Gelbe ? :mrgreen:

Gebt mir Input !


Dan
24. September 2012 um 18:14  |  114734

King for a day – Fool for a lifetime // 24. Sep 2012

„Was Frau Sharma Ihnen damit sagen will, ist….
Dan // 24. Sep 2012 um 17:52“ 😉


jenseits
24. September 2012 um 18:17  |  114735

@Kinf for a day, Du liest heute aber nicht besonders aufmerksam hier mit! 😉

Also Franz hat eine Schulterverletzung von der Begegnung mit Mo Idrissou davongetragen, ist in München beim Spezialisten und wird definitiv am Mittwoch nicht spielen können. Holland, Ronny und Ramos haben muskuläre Probleme, JLu hofft aber auf ihre Einsatzfähigkeit.


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 18:17  |  114736

@jenseits, noch zu gestern:

Ja, die Briten sagen „englische Woche“. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:18  |  114737

Dan // 24. Sep 2012 um 18:14

King for a day – Fool for a lifetime // 24. Sep 2012

“Was Frau Sharma Ihnen damit sagen will, ist….
Dan // 24. Sep 2012 um 17:52″

Ahh, 17:52
Da war ich grad den Beitrag für 17:57 zu schreiben. Nicht mitbekommen 😉

Dann drück ich Hubnik besonders die Daumen dass er mal wieder ein grundsolides Spiel hinlegt.

Oder spielt doch Brooks ? 😮


jenseits
24. September 2012 um 18:19  |  114738

Danke, @Exil. Ich hörte das gestern erstmalig auf Eurosport und war etwas verwundert, als sie von „Inglische Woche“ redeten. 😉


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 18:21  |  114739

Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 18:22  |  114740

Oh, sagen sie doch nicht… 😉


Dan
24. September 2012 um 18:23  |  114741

@exil

Um mal den Klugscheißer raushängen zu lassen, in England sagen die:

„Three-Game Week“, aber das Smiley hat bestimmt noch was zu bedeuten.


Ursula
24. September 2012 um 18:24  |  114742

Gegen Dresden „junge Leute“ ran, BROOKS!!!


Dan
24. September 2012 um 18:24  |  114743

Voll die Kurve gekriegt. 😉


jenseits
24. September 2012 um 18:25  |  114744

@Exil,

im Artikel steht aber, im englischen Sprachraum werde die Bezeichnung „Three-Games-Week“ und nicht English Week oder gar der deutsche Ausdruck „Englische Woche“ verwendet.


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:26  |  114745

three-game-week

wie simpel und verständlich

scheiss neudeutsch ! 😉


Exil-Schorfheider
24. September 2012 um 18:29  |  114746

@jenseits

Ja, hatte mich korrigiert. 😉


Dan
24. September 2012 um 18:31  |  114747

@jenseits

Kindergarden und Blitzkrieg reicht doch schon. 😉


Ursula
24. September 2012 um 18:31  |  114748

Ganz normal „three games in a week“, denn
Wikipedia „lügt“…


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:33  |  114749

Und Doppelbelastung is eh das Unwort seit Erfindung.
Bzw. die seither beste Ausrede …


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:34  |  114750

2x die Woche 90 Minuten verausgaben ….

This is hardcore !


jenseits
24. September 2012 um 18:34  |  114751

@Dan, gestern sagten sie jedoch „Englische Woche“ und nicht „Three-Game Week“. Ist ja nicht so wichtig…


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:37  |  114752

http://www.dailymotion.com/video/xkptg_pulp-this-is-hardcore_music

Herrlich. So kommt man über Umwege und Gedanken wieder auf alte Klassiker


Ursula
24. September 2012 um 18:41  |  114753

Mit Fußball ist nicht nur heute, schon
seit geraumer Zeit nichts zu machen!
Gute Nacht!


L.Horr
24. September 2012 um 18:42  |  114754

yeeeeeeep,
Becker-Faust !!!

tx Dan und Fnord !


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:42  |  114755

Doch ursula ….. Geld ! 😉

Also nich für uns …


f.a.y.
24. September 2012 um 18:43  |  114756

Ich würde in der IV gerne Brooks und Lusti sehen, außen Holland und Pekarik. Zentral Kluge und Ronny, außen am liebsten Hatira (wenn er mental da ist) und Schulz (gerne auch mit Wechseln auf dem Flügel), vorne Ramos und Sami.

Fühlt sich irgendwie dynamisch an und Zuhause müssen wir ja in Vorleistung gehen, denn Dresden wird sächsischen Zement anrühren und die berühmten Nadelstiche setzen.


Ursula
24. September 2012 um 18:45  |  114757

….und Hertha BSC ist im Gegensatz zu
Bayern München eben kein Fußballverein….


Ursula
24. September 2012 um 18:46  |  114758

Genau das ist es „f.a.y.“! Ganz ehrlich,
mit Sternchen….!


jenseits
24. September 2012 um 18:46  |  114759

Die BZ schreibt, Franz soll drei Wochen ausfallen. Ob’s stimmt, weiß ich natürlich nicht. Dann ist ab jetzt Lusti unser Chef-Innenverteidiger und muss für Hubnik oder Brooks Sicherheit ausstrahlen und die Verantwortung übernehmen.


Dan
24. September 2012 um 18:51  |  114764

@f.a.y. // 24. Sep 2012 um 18:43

Da frage ich mich, wer hält von den vielen „Weicheiern“ außer Kluge kämpferisch dagegen?


Ursula
24. September 2012 um 18:52  |  114765

Ja „jenseits“, warum denn nicht…?


cameo
24. September 2012 um 18:52  |  114766

Exil-Schorfheider // 24. Sep 2012 um 18:17
@jenseits, noch zu gestern: Ja, die Briten sagen “englische Woche”. 😉

in ähnlichem Zusammenhang:
Der Engländer sagt „french letter“ zu dem, was der Franzose als „capote anglaise“ bezeichnet.
Fast möchte man sagen „jeder schiebt es auf den anderen“


Ursula
24. September 2012 um 18:53  |  114768

Nee „dan“, so viel „Weicheier“ ham wa nu
ooch nich, oder doch..?


Freddie1
24. September 2012 um 18:53  |  114769

Tja, drei Wochen Ausfall für Iron Maik wofür er noch den Vorwurf der Theatralik bekommen hatte.
War wohl doch was.


King for a day – Fool for a lifetime
24. September 2012 um 18:53  |  114770

Mensch f.a.y.

Da sagste was mit Kluge.
Den hatte ich völlig ausser acht gelassen.
immerdieses Personalwechselspiel in den Transferperioden …

Der war natürlich auch solide, teils sogar mehr zuletzt.

Hmmm, wo passt der denn bei mir jetz noch rein ?

Wir sind eindeutig überbesetzt 😉

4-2-3-1 bliebe mir jetzt erstmal nur um Kluge noch unterzubringen.

Ronny 10 …… aber Ramos als einzige Spitze ?
Der war als diese gegen den FCK wieder ziemlich allein auf weiter Flur …

4-2-4 ?

Niemeyer Kluge Doppel 6, keinen echten Stürmer sondern Ramos und Allagui, als spielstärkere gegenüber Wagner , in der Mitte der vordereren 4 ?

Scheiss Luxusproblem ! 😉

Wohin dann mit Ronny, dem „Topscorer“ ?

Allagui – Ronny – Ramos – Schulz
Als offensive 4er kette ?

Luhukay hat viel ausprpbiert, aber ein System ohne echte Spitze/n trau ich ihm nicht zu.

Jetz wo Kluge im Spiel ist (den hatte ich echt vergessen), vermute ich fast dass Allagui erneut, oder Ramos, nachdem er als einzige Spitze hilflos war, erstmal auf der Bank bleiben


Ursula
24. September 2012 um 18:54  |  114772

Man „sagt“ auch „french kisses“, obgleich
sie in der Mandschurei kreiiert wurden….


Dan
24. September 2012 um 19:05  |  114781

@Ursula

Lustenberger, Brooks, Schulz, Ronny, ÄBH, Ramos, Sami, Hubnik sind mir bisher nicht aufgefallen, dass die voran gehen und mal den „Baum“ umschubsen können.

Von Pekarik erwarte ich es noch nicht und Kraft lassen wir als Keeper mal aussen vor. Wegen weite Wege und Erreichbarkeit.

Bleibt für mich nur Kluge und der ist auch noch nicht 100% gefestigt, aber einer der sich wie Wagner oder Niemeyer reinhaut.

Ich glaube nicht, dass man mit „körperlosem“ Spiel in der zweiten Liga besteht.

Ich bin und bleibe dabei, für hohes verteidigen, reicht es nicht nur die Wege zu zustellen, sondern auch mal eins auf die Socken.

Und so abgedroschen es ist, über den Kampf ins Spiel. Das ist überwiegend zweite Liga.


Dan
24. September 2012 um 19:08  |  114785

King for a day – Fool for a lifetime // 24. Sep 2012 um 18:53

4-2-1-3

Wir können alles ausser hochdeutsch. 😉


Ursula
24. September 2012 um 19:16  |  114789

Ja über den Kampf ins Spiel, haben doch
wohl nunmehr ALLE (?) begriffen, nicht
nur Peter Niemeyer und Maik Franz….

Wenn überhaupt eine Handschrift des
Trainer`s zu erkennen ist, dann die, des
frühen Pressings und des Versuchs des
„hohen Verteidigens“….

…und die Tendenz, es länger als nur die
obligatorischen „20 Minuten durchzuhalten“…..


Ursula
24. September 2012 um 19:23  |  114792

….ach so, aber mit ZEHN Mann zu beenden,
wie beinahe am Sonntag geschehen, ist auch
nicht der Weisheit letzter Schluß….


hurdiegerdie
24. September 2012 um 19:26  |  114793

Jemand, der die Spiel aufzeichnet oder Hertha-TV hat: Schau doch mal bitte die Szene nach, nach der sich selbst Ronny, der ja immer nur eine Einheitsmiene rumträgt (oder war das sein Bruder?), so aufregte und einen absichtlichen Tritt von Idrissou auf den am Boden liegenden Franz andeutete.

Ich habe es im Spiel als Absicht gesehen, hatte aber keine Zeitlupe. Es könnte aber auch sein, dass die Verletzung schon vorher war, wo Idrissou ihn im Laufduell….

Danke!


jenseits
24. September 2012 um 19:33  |  114795

@hurdie, weißt Du, wann das ungefähr war?


hurdiegerdie
24. September 2012 um 19:43  |  114800

Siehste mal, @Jenseits, nicht mal das weiss ich mehr. Ich hätte jetzt gedacht 2.HZ aber noch vor dem Tor.

Nach meinem Livekommentar muss es aber schon 1. HZ gewesen sein. Du erkennst es aber, weil bei den Diskussionen bei der Ausführung des Freistosses, Ronny immer wieder einen Tritt andeutet. Idrissou springt über Maik tritt aber – m.E. – in der Luft nach unten.

Danke!


jenseits
24. September 2012 um 19:49  |  114802

Du hast keine genauere Angabe? Vielleicht stelle ich mich ja auch nur dumm an, aber ich habe hier auf HerthaTV auch keine Vorschau auf der Leiste oder so. Ich guck trotzdem mal, wie ich jetzt in der BZ lesen konnte, soll die Verletzung tatsächlich von diesem Tritt herrühren und eine 4-monatige Pause bewirken. Ich könnt kxxxen.


jenseits
24. September 2012 um 20:10  |  114812

Also @hurdie, ich habe die Szene am Ende der 1. HZ gefunden. Ob der Tritt absichtlich war und wie genau, kann ich jedoch nicht erkennen. Da haben es vielleicht die Sky-Leute leichter. Es gibt weder Zeitlupe noch Naheinstellung.


Ursula
24. September 2012 um 20:14  |  114814

Ich schau auch noch einmal, ich habe „es“
ja auf „Sky“-Festplatte…


hurdiegerdie
24. September 2012 um 20:25  |  114824

Danke @Jenseits, @Ursula

Es gab keine Zeitlupe, ich fand nur den Sprung über Franz „unnatürlich“ mit Rücktritt, allerdings hatte Franz vorher schon Probleme mit dem Arm oder der Schulter. Ich meine zwar, dass es eine Tätlichkeit gewesen sein könnte, aber die Schulter passierte m.E. schon ziemlich zum Anfang, wo Idrissou ihn bei einem Laufduell umreisst (oder er falsch fällt). Franz hat sich schon vorher immer den Arm gehalten.

Eh egal. Ein unfassbares Pech, was der Typ hat, schon vorher beim KSC und Frankfurt.


jenseits
24. September 2012 um 20:47  |  114831

@hurdie, ich habe doch noch bessere Aufnahmen gefunden. Vor allem ab Minute 1:00 gucken. Was der Kommentator sich dabei gedacht hat?

http://www.youtube.com/watch?v=oZxeVFDebW0&feature=youtu.be


hurdiegerdie
24. September 2012 um 20:57  |  114836

Iss echt lieb @Jenseits, aber all das kann ich nicht sehen, weil die Schweiz für solche Aufnahmen gesperrt ist.

The uploader has not made this video available in your country.
Sorry about that.

Was sagt denn der Kommentator? Und was zeigt die Szene?


jenseits
24. September 2012 um 21:08  |  114839

Es sind zwei Szenen, in der ersten latscht Idrissou ihm auf den Fuß und in der zweiten ist in Nahaufnahme und Zeitlupe die Szene mit dem Tritt zu sehen. Schade, dass Du es nicht sehen kannst, ich sage lieber nichts dazu.

Kommentator: „Es gab auch schauspielerische Einlagen von Maik Franz.“

Die Situation, die zum Elfmeter führte, wird auch noch mal sehr deutlich gezeigt.


hurdiegerdie
24. September 2012 um 21:15  |  114843

Danke! Den Tritt auf den Fuss habe ich in der Sportschau gesehen (ist mir im Spiel nicht aufgefallen), aus dem Rest entnehme ich, dass ich mit der Tätlichkeit nicht so falsch liege.

Wenn du dir jetzt noch mal (nee lass mal) den Ellbogenschlag gegen Kraft ansiehst,….


24. September 2012 um 21:22  |  114845

Der Kommentator hat nicht weiter hingeschaut: zuerst scheint mir Franz tatsächlich ne peinliche Schauspieleinlage zu liefern, da kann man jedenfalls nicht erkennen, warum Franz so theatralisch fällt..im Fallen jedoch- und das habe ich im Spiel gar nicht geshen, sieht es zu gut 90% so aus, als würde I. absichtlich nachtreten (auskeilen) , allerdings kann man nicht sehen,.ob der Tritt traf. davon gehe ich mal aus. Die Sache mit dem Arm(kraft) ist für mich zu 99,99% -nix- gewesen.


jenseits
24. September 2012 um 21:32  |  114851

Getroffen hat er ihn, denn Franz hat ja von den Stollen ein Hämatom.


Silberrücken
24. September 2012 um 21:40  |  114855

Probiere doch mal „stealthy“ für firefox, vllt. klappt dann die Sicht auf youtube.


Silberrücken
24. September 2012 um 21:40  |  114856

hurdiegerdie // 24. Sep 2012 um 20:57
siehe oben


hurdiegerdie
24. September 2012 um 21:45  |  114859

Solberrücken: verstehe ich nicht weder stealthy noch siehe oben (bin ein alter Mann).


24. September 2012 um 21:46  |  114861

@KinG: ich finde, deine Bemerkungen zu einer von Hatira gewählten Freundin ( die nun Ex ist) schlicht peinlich Bevor mir Hurdi wieder böse ist, begründe ich meine Meinun: .Ich stehe auch nicht unbedingt auf Tussis. Allerdings würde ich mit Hatira auch nicht ins Kino gehen wollen. Haste den Sinn verstanden? -Und ja-. ich war ungefähr 20 mal in der vip_loge bei div. DFB-Polkalendspielen, bei diversen Boxabenden und Tennis ATP-Turnieren…u.ä. Veranstaltungen. Da habe ich das Glück, dass Bierbrauereien überall ihre Finger drin haben und auch Limonaden mischen mit..Keine Ahnung, was mein Einwand mit diesen Erfahrungen zu tun haben sollen? Ich weiss nur eines aus meiner ureigenen Menschenerfahrung: meist spielen Männer, die solche Ladys am lautesten auslachen, einfach gar nicht in deren Liga. Und weil sie das spüren, trauen sie sich nicht, mit „so einer“ in Kontakt zu treten. Dann würden wohl viele dieser oft dummen Vorturteile verschwinden. Ich habe (zusammen mit 3 anderen Fotografen)mal einen Abend mit mehreren Playmates verbracht ( Fotoshooting).. eine angenehme Erfahrung, hinter den Schönen steckten Erzieherinnen, Hausfrauen und ähnlich unspektakuläre Dinge..und ich sah keinerlei Unterschied zu vielen anderen Unterhaltungen..nur das die jungen Frauen wirklich sehr hübsch anzuschaun waren.
Und dann zu deiner Jeanslady: ich mag auch solche Frauen, die Jeans tragen, es ist aber kein Kummer für mich, wenn sie auch Highheels zum Kurzen tragen können..
Also ich bitte dich, mal zu überdenken, ob nicht doch Vor-Urteile dich zu deinen Bemerkungen gebracht haben..und wie du Hatiras Rolle besetzt, in diesem kleinen Drama. Und warum. Ich kenne das Mädel nicht, sie interessiert mich auch nicht. Das täte Hatira aber auch nicht, würde er nicht zufällig ein Fussballer bei meinem Klub sein. 💡


hurdiegerdie
24. September 2012 um 21:49  |  114862

@silberrücken
stealthy habe ich kapiert, installiert, geht nicht. 😉


24. September 2012 um 21:49  |  114863

@jenseits: ich glaube es ja auch- aber das Hämatom kann natürlich von vielem sein. Ich meine der Tritt müsste die Brust getroffen haben..denn, wie gesagt, ich konnte nicht erkennen, ob der Tritt ..wo steht das mit dem Blauen Fleck(en)?


Silberrücken
24. September 2012 um 21:52  |  114864

Hurdie

Welchen Browser nutzt du? Für firefox gibt es ein add-on namens „stealthy“. Damit greifst du auf „indirekt“ aufs Internet zu, da du einen Zwischenspeicher zugreifst und die Sperrmethodik von Youtube usw. nicht greift. Ansonsten bei einer Suchmaschine „Ich kann in der Schweiz nicht youtube gucken“ eingeben, es gibt Lösungen.


Silberrücken
24. September 2012 um 21:55  |  114865

Hurdie

Unter ff die addons anwählen und die Einstellungen durchprobieren.


hurdiegerdie
24. September 2012 um 21:57  |  114866

Eines wirst du nie verstehen @apolinaris. Ich bin dir nicht böse. Ich teste nur aus, wie du die Kritiken, die du anderen vor den Kopf haust selber verträgst

Deine Art ist exterem baumjohanesque. Du wirkst wie ein Mädchen, wenn dir mal eine Art der Kritik entgegenschlägt, die du zum Prinzip deiner Beiträge machst, dann wirst du sofort aggressiv und verletzend.

Es stört mich nicht mehr. Ich spiele lachend damit. You bite off more than you can chew.


jenseits
24. September 2012 um 21:58  |  114868

In der BZ und „drüben“ schreibt @mey davon, dass Franz mit Idrissous Stollenschuhen Bekanntschaft machen durfte. Das Wort Hämatom stammt aus der BZ.


Ursula
24. September 2012 um 22:00  |  114869

Sorry, ich hatte Besuch und habe nun noch
einmal geschaut! Ich habe keinen noch
so entscheidenden „Nachtritt“ gesehen!

Auffällig ein letzter (sichtbarer) Zweikampf
von Franz mit einem anderen Gegenspieler
als Idrissou und das war so kurz vor der
Einwechslung von Wagner, so in der 77. Min.,
da „lief“ Maik Franz auch „armtechnisch“
völlig rund und machte ohne sichtbare
Beschwerden einen Rückzieher…..

Den „Schlapperarm“ lass` ich mal außen vor!
Den von Idrissou gegen Kraft! Da war nix!!!


jenseits
24. September 2012 um 22:04  |  114870

@Ursula, den Tritt habe ich jetzt deutlich sehen können.


Ursula
24. September 2012 um 22:05  |  114871

Das was „hurdie“ gerade zu „apo“ bemerkt,
war „früher“ im TSP „MEIN“ Argument….

Aber das war „früher“, denn „wir“ ALLE
und der „apo“ im Besonderen, sind geläutert….


Ursula
24. September 2012 um 22:06  |  114872

Gut „jenseits“, in welcher Minute ungefähr….?


hurdiegerdie
24. September 2012 um 22:07  |  114873

Uups, ich wollte Mädchen nicht beleidigen, ich kenne sehr toughe. Ich ziehe das zurück.


jenseits
24. September 2012 um 22:09  |  114875

Ich glaube 45. Minute, aber wenn Du den Link von mir anklickst, hast Du die Szene ganz nah und auch noch eingekreist vorliegen…


Ursula
24. September 2012 um 22:10  |  114876

Mein Gott, ich war ja 400 ster, was für ein
großartiges Erlebnis….


hurdiegerdie
24. September 2012 um 22:14  |  114877

Ok Danke Ursula, aber was ich meine war klar vor der 77. Minute.

Aber es ist auch wirklich egal. Da bin ich bockig. Bei der Vielzahl der Aktionen von Idrissou hätte er das Spielende nicht erleben dürfen.


jenseits
24. September 2012 um 22:17  |  114879

@hurdie, Du meinst doch jetzt die Szene, wo er sich den Bauch hält, oder? Ich hatte sie auch viel früher in Erinnerung, aber es war wohl in der 89. Minute!


jenseits
24. September 2012 um 22:18  |  114881

Ach nee, sorry, jetzt habe ich nicht aufmerksam genug gelesen…


Ursula
24. September 2012 um 22:19  |  114882

Jetzt habe ich es mir dank „jenseits“ auch noch
einmal selbst auf Sky „durchgeslowmotioniert“,
ganz klarer TRITT zurück, aber im Zorn, und
ROTE KARTE für Idrissou….

…hatte ich, sorry, vorher nicht so gesehen!
Ganz klar der Ursprung der Verletzung…

…oder böser Abschluss einer Vorschädigung!!!


jenseits
24. September 2012 um 22:21  |  114883

Ja, @Ursula, das meinte ich neulich, als ich davon sprach, dass Idrissou wegen der Fouls und der Tätlichkeit nicht mehr hätte auf dem Platz stehen dürfen.


hurdiegerdie
24. September 2012 um 22:27  |  114889

@Ursula, die Arme von Franz sind nicht in der 77. Minute entscheidend, vielleicht lässt ihn Adrenalin das Spiel überstehen, die Anzeichen waren 1. HZ. Aber ich meine, er hatte schon in der 1. HZ Probleme.

Wenn wirklich nichts war gegen Kraft, war es wirklich nichts. Man verzeihe mir, dass ich das selber nochmals sehen möchte, was ich nicht kann.

Was ich im Spiel gesagt habe: Keine direkte rote aber Teil einer klaren gelb-roten über das Spiel hinweg. Dazu gehört der Tritt im Strafraum gegen Lusti und das auf den Fuss steigen gegen Franz, und aus meiner Sicht das Nachtreten beim Überspringen und der Ellbogenschlag. Dazu kommen vor seiner ersten gelben Karte unfaire Aktionen beim Freimachen.

Wurscht heute.

P.S. ich halte nichts von TSP pro und contras für den einen oder den anderen. Meinen Streit mit Apo führe ich alleine. Andere Meinungen zu kommentierten Spielszenen sind immer willkommen. Parteinahme finde ich doof.


jenseits
24. September 2012 um 22:27  |  114890

@hurdie, die Szene mit Kraft habe ich mir auch noch mal angesehen, aber davon habe ich leider keine so gute Aufnahme gefunden, wie die aus dem Link. Es war vielleicht nicht absichtlich, aber ich frage mich schon, warum er da so mit seinem Arm zumindest „hinschlenkert“. Vielleicht war’s aber nix.


Ursula
24. September 2012 um 22:28  |  114891

Was soll ich jetzt schreiben „jenseits“…?

Und das mir mit meinem Riesenbildschirm
und guten Augen, vermeintlichem Blick
für das Geschehen…

Ich bitte um Entschuldigung und Nachsicht
liebe „jenseits“! Es war in der Tatoffensichtlich!


Ursula
24. September 2012 um 22:31  |  114892

Nee, nee „hurdie“, das war keine Parteinahme!
Du hast mich wieder einmal missverstanden!
Das war nen „Subtext“, meine „Feinironie“….

Ich lass` doch schon längst auf „apo“ nichts
kommen! Der hat einen Bonus auf Lebenszeit…..


Ursula
24. September 2012 um 22:33  |  114894

Ich muss auf meine „Subtexte“ achten…

…überall lauert ein Miss Verständnis…!?


jenseits
24. September 2012 um 22:34  |  114895

Ist doch in Ordnung, @Ursula, manchmal sieht man etwas nicht. Wie Du selbst schon sagst, es ist offensichtlich und dennoch bringt der Kommentator solch einen Spruch – der hatte ja genau die Aufnahme aus dem Link vor Augen…

http://www.youtube.com/watch?v=oZxeVFDebW0&feature=youtu.be


jenseits
24. September 2012 um 22:36  |  114896

@Ursula, ich glaube, es ist besser, sich nicht einzumischen… 😉


Ursula
24. September 2012 um 22:41  |  114897

Nee, nee „jenseits“, das geht schon so lange….

Ich kenn` die BEIDEN schon, da warst Du
noch gar nicht geboren….

Ich habe „hurdie“ und „apo“ noch nie gesehen
und persönlich gesprochen und trotzdem
weiß ich „ALLES“ von den BEIDEN….


24. September 2012 um 22:51  |  114898

@hurdi: wo und wann war ich denn gekränkt? und wieso wirst du ständig persönlich? ich staune schon längst darüber, dass du das nicht bemerkst.


apollinaris
24. September 2012 um 23:24  |  114913

@jenseits: ich glaube wirklich, der sky-Mensch hat nicht zu Ende geschaut. Ich sah und sehe da zunächst eine komische Schwalbe von Franz ..und danach einen bösen Tritt..der Kommentator hatte da schon abgeschaltet, wie ich offebnbar auch, beim ersten Hinsehen. Ansonsten fand ich das Duell eher rassig..und von beiden mit Haken und Ösen..die völlig entspannte Unterhaltung beider nach dem Spiel war für mich typisch: wir konstruieren alles Mögliche..und die beiden hatten einen guten Kampf geführt, mit einem Unentschieden als Ergebnis. Dass Franz im Nachhinein eine brutale Verletzung hat..ist leider ein sehr trauriges Ende dieser Geschichte. Ich habe aber den Eindruck, das es sich eben nicht um die gleiche Geschichte handelt.
Mir geht das gerade mal wieder zu schnell, einen bösen Buben auszumachen. Der Tritt(versuch?) ist unstreitig und wäre eine Rote Karte gewesen. Alles andere sehe ich nicht so arg eng, denn gegen Franz muss man sich auch wehren dürfen. Da haben zwei harte Jungs gespielt.


jenseits
24. September 2012 um 23:32  |  114914

Es war nicht das erste böse „Foul“ an Franz und Lusti ist er mit aller Wucht von hinten in die Beine.

Ich weiß es ja auch nicht, aber nach einem vorangegangenem Foul, ziemlich am Anfang, glaube ich, hielt er sich die Schulter, die er sich dabei offensichtlich ausgekugelt hatte. Der Tritt hat vielleicht die jetzige schlimme Verletzung hervorgerufen.

Dass die beiden sich nach dem Spiel unterhalten, finde dennoch normal. Schalter umgelegt.


24. September 2012 um 23:36  |  114915

na gut. oder auch nicht gut. Ich halte mich da neutral.


jenseits
24. September 2012 um 23:44  |  114916

Die rote Karte hätte er dafür auf jeden Fall sehen müssen, ob die Verletzung nun daher oder aus einem vorherigen Foul resultiert. Ist aber alles nicht mehr zu ändern.

Anzeige