Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Im Unterschied zur Stimmung, die hier im Blog des öfteren formuliert worden ist, herrschte beim Training von Hertha BSC bei den Spielern Zufriedenheit mit dem Dresden-Spiel (1:0).  Fabian Lustenberger sagte:

Das war defensiv eine gute Leistung. Wir haben kaum etwas zugelassen. Verbesserungswürdig ist sicher, dass wir das zweite oder dritte Tor hätten machen müssen.

Trainer Jos Luhukay wies auf die extrem defensive Ausrichtung der Gegner hin. Auch der VfR Aalen ist ja praktisch ohne Stürmer im Olympiastadion angetreten. Luhukay:

  Das ist Respekt, den die Gegner gegenüber Hertha zeigen. Wir müssen lernen, diese Dominanz dann umzusetzen.

Ich denke, dass die Zufriedenheit nicht daherrührt, dass irgendjemand bei Hertha der Meinung ist, ein fulminantes Spiel hingelegt zu haben. Alle wissen: Die Stimmung der über 45.000 Fans im Olympiastadion war erheblich besser als das Niveau auf dem Rasen –  anbei ein Foto, dass @flötentoni für den Blog gemacht hat 😉

Die Zufriedenheit bei Hertha ist vor allem dem geschuldet, dass die Mannschaft dem Druck gleich mehrerer Herausforderungen stand gehalten hat:

– die Schlagzeilen um Änis Ben-Hatira sind nicht spurlos am Team vorbeigegangen.

– der monatelange Ausfall von Maik Franz tut richtig weh

– nach dem zusätzlichen Ausfall von Roman Hubnik wusste niemand, wie die Innenverteidigung Lustenberger/Bastians funktionieren würde

–  die Nichtnominierung von Ramos hatte auch nicht unbedingt aufbauende Wirkung (Luhukay: „Adrian hatte schon in Kaiserslautern Adduktoren-Probleme. Mit Blick auf vier Spiele in 14 Tagen wollte ich  ihn aber nicht kaputtmachen“)

Neu-Innenverteidiger Fabian Lustenberger sagte nach zuletzt vier Siegen und einem Unentschieden:

Ich bin froh über die kleine Serie, die wir hingelegt haben. Jetzt wollen wir sechs Punkte holen aus den nächsten beiden Spielen vor der Länderspiel-Pause.

Gegner sind Schlußlicht MSV Duisburg am kommenden Montag sowie Aufstiegskonkurrente TSV 1860 München (Freitag, 5. Oktober).

Eure Meinung: Gehen Mannschaft und Trainer realistisch mit der Lage um? Und wieviel Zähler holt Hertha aus den genannten Spielen?

P.S. Peter Niemeyer hat sich eine leichte Aussenbanddehnung am Knie zugezogen. Ob er Montag spielen kann, ist offen.

Die Stimmung bei Hertha scheint mir . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Hertha-Stimmung im Blog finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Hertha holte gegen Duisburg und die "Löwen" . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

339
Kommentare

jenseits
27. September 2012 um 15:40  |  115668

Rasi? 🙂


Boulette in Thüringen
27. September 2012 um 15:41  |  115669

silber


Boulette in Thüringen
27. September 2012 um 15:44  |  115671

Puh wenn es wirklich 6 Punkte werden… wie wird dann die Stimmung hier im Blog werden?! Doch nicht etwa verhalten positv. HAHOHE


27. September 2012 um 15:47  |  115674

Defense wins championships. Wir haben aus den letzten fünf Spielen 13 Punkte mit 8:3 Toren. Davon war ein Tor ein fragwürdiger Strafstoß.

Das euphorisiert noch nicht gerade, scheint aber ein Fingerzeig zu sein, wohin die Reise geht.

Weiter so!


ubremer
ubremer
27. September 2012 um 15:52  |  115676

@Clickshow,

+ + + Neu + + + über die Stimmung im Blog + + + Neu + +


fg
27. September 2012 um 15:53  |  115677

gute frage mit der blogtsimmung, ub!


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 15:53  |  115678

Ich finde die Stimmung zu Recht positiv, denke aber, dass es nur vier Punkte werden.
In Duisburg muss ein Dreier machbar sein und gegen die Löwen daheim holen wir ein Remis, wobei Heimsiege natürlich wichtiger sind. 😉


Hoppereiter
27. September 2012 um 15:56  |  115679

unangebracht negativ 😉

ich fürchte selbst wenn wir 3:0 gewonnen hätten gäbe es hier stimmen die sagen,warum haben wir nich 6:0 gewonnen


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 15:56  |  115680

Nachtrag ins (B)Log-Buch.
Die Stimmung im Blog schätze ich durchaus realistisch ein. @Sir schrieb so schön „defense wins championships“ und das ist wichtig! Das Feintuning mit Hacke, Spitze, eins, zwei, drei kann dann ab Oktober starten. 😉


Freddie1
27. September 2012 um 15:59  |  115681

Hoffe auf 6 Punkte,
Rechne mit 4,
Fürchte weniger.


Freddie1
27. September 2012 um 16:01  |  115683

Ach ja, in der Summe finde ich die Stimmung im Blog realistisch.
Unrealistisch finde ich, Zauberfußball zu erwarten. Und dies, bei den derzeitigen Ausfällen.


cameo
27. September 2012 um 16:04  |  115685

Denke auch wie @Freddie1: aus jedem der nächsten beiden Spiele zwei Punkte!


f.a.y.
27. September 2012 um 16:08  |  115688

Stimmung realistisch und ich schließe mich der 4 Punkte Meinung an, wobei ich auf 3 in Duisburg bestehe. Denn diese Auswärtsreise könnte im Gegensatz zu Freiburg und Augsburg ja städterechnisch für kein schwaches Spiel entschädigen.

Gegen die Löwen wird’s schwer, München liegt uns irgendwie nicht.
🙂


f.a.y.
27. September 2012 um 16:09  |  115689

*städtetechnisch


Boulette in Thüringen
27. September 2012 um 16:09  |  115690

Danke @ubremer da habe ich habe es unerwartet in die Clickshow geschafft.


jenseits
27. September 2012 um 16:09  |  115691

Die Stimmung ist doch ganz unterschiedlich. Viele sehen Herthas Spiel negativ und viele eher positiv.

Auch nach dem Spiel gestern, dass nun nicht begeistern konnte, sehe ich Hertha im Aufwärtstrend. Ich finde es schon beruhigend, dass langsam Ruhe und Stabilität in die Defensive kommt und man eine Viererkette aufstellen kann, die überwiegend positionsfremd besetzt ist, aber dennoch nicht planlos agiert.

Offensiv wird hoffentlich mehr gelingen, wenn mit Beichler und Knoll mehr Konkurrenz für Änis und Ndjeng hinzukommt – Ben Sahar scheint sich noch nicht anzubieten. Ich gehe jedoch davon aus, dass sich tatsächlich alle im Laufe der Saison noch verbessern werden und habe das Gekicke der letzten Zweiteligasaison noch nicht vergessen…


jenseits
27. September 2012 um 16:12  |  115692

Ich rechne mit vier Punkten aus den nächsten beiden Spielen. Und zwar alle aus Duisburg.


Nostradamus
27. September 2012 um 16:14  |  115695

Bei Hertha ordnet man das Spiel gestern – wie auch hier im Block 😉 – „realistisch“ ein. Ich war im Stadion und fand bis auf die letzten 10 Minuten das Spiel erstaunlich dominant geführt, Dresden fand bis dahin nur im Gästeblock statt (und dort auch gar nicht mal übel…). Nach dem frühen 1:0 gab es noch einige Hochkaräter, die nicht genutzt wurden – Schade drum. Zum Schluss packte Dynomö noch die Brechstange aus, verdientermaßen ohne Erfolg.

Defensiv war das – trotz der erheblichen Ausfälle in der IV – eine Topleistung. Unter der Stabilisierung der Defensive dürfte dann das Offensivspiel etwas gelitten haben. Aber was wurde anfangs der Saison geunkt über die Defensivschwäche!? Jetzt scheint das erstmal abgestellt. Und dazu stimmen auch die Ergebnisse. Für die kommenden Wochen und Monate gilt es nun, die Mannschaft noch besser „auszubalancieren“, also die defensive Stabilität beizubehalten, aber noch mehr Druck nach vorne zu entwickeln, was dann auch mehr Tore nach sich ziehen wird. Mir ist da gerade gar nicht so bange. Und solange die Ergebnisse stimmen, bin ich auch geduldig.

Gegen Duisburg muss Hertha vor allem vor einem aufpassen: „Domo“! Der wird was zeigen wollen und ich fand ihn schon im Herthadress immer gefährlich. ´60 ist auch nicht ohne, so dass ich mir 6 Punkte wünsche, mit 4 Punkten aber nicht unzufrieden wäre.


Murmeltier
27. September 2012 um 16:15  |  115697

Vor dem Hintergrund der von @ubremer oben aufgeführten Punkte, finde ich es in Ordnung, wenn die Stimmung in der Mannschaft vom Grunde her positiv ist. Und auch Lustenberger scheint mir das ziemlich realistisch zu sehen. Was mich jetzt stören würde(!), wäre (!), wenn sie aufgrund dieses Sieges in eine Vollzufriedenheit abgleiten würden (!). Dafür gibt es überhaupt keinen Grund. Und die aufgezählten Baustellen bleiben uns ja teilweise weiter erhalten.

Auf der anderen Seite tut es uns hier imBlog auch gut, dieses Spiel nicht kaputt zu reden (aber es muss jetzt auch nicht blau-weiß schön geredet werden). Sprich, realistischer Umgang damit ist eigentlich auch auf unserer Seite angesagt. So würde ich es für mich zumindest halten.


kielerblauweiß
27. September 2012 um 16:18  |  115698

Is die letzte Klickshow eine Quizfrage oder haben wir hier Zeitreisende? 😉


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 16:19  |  115699

@jenseits

Wie das denn?


Blauer Montag
27. September 2012 um 16:19  |  115700

18 Kommentare bis jetzt,
und @Sör Henry, @freddie1 und @jenseits haben aus meiner Sicht alles Wichtige und Richtige bereits gesagt?

Tja, wenn das so ist, kann ich ja versuchen, meinen Schreibtisch ein wenig leer zu arbeiten. Einen schönen blauweißen Abend wünsche ich Allen ❗


Freddie1
27. September 2012 um 16:19  |  115701

@murmeltier
Habe nicht das Gefühl, dass die Mannschaft oder gar der Trainer zu Selbstzufriedenheit neigen.
War in der Vergangenheit schon mal anders.


Freddie1
27. September 2012 um 16:21  |  115702

@exil

Na, mit 5 1/2 geschossenen Toren 😉


jenseits
27. September 2012 um 16:22  |  115703

@Exil

Dies ist ein Rätsel, welches es gilt zu lösen!


Ursula
27. September 2012 um 16:22  |  115704

Ich musste auch schmunzeln „Schorfie“….

….und zwar alle DREI aus Duisburg!? Oder?


jenseits
27. September 2012 um 16:23  |  115705

@Freddie ist auf dem richtigen Weg.


dewm
27. September 2012 um 16:28  |  115706

4 Punkte muss der Anspruch sein. 6 wären besser und nicht unmöglich – aber Fußball ist kein Wunschkonzert und der Gegner meint es nicht gut mit einem. Wenn anständig gearbeitet wird, wie in den letzten Spielen, sollte auch der verdiente Lohn eingefahren werden könnte.

Die Stimmung bei Einigen erinnert mich an das Jahr 08/09. Was wurde damals über die Spielweise gemeckert. Es wurden teilweise die schlechtesten jemals gesehenen Leistungen moniert und gefürchtet, dass die so verstimmten Zuschauer nie, niemals wieder das Stadion betreten werden, was zählt schon Erfolg… Aber eigentlich ist es wie jedes Jahr und die ganzen Meckersäcke sitzen weiter im Stadion… LEIDER!

Meine Stimmung ist prächtig…


Freddie1
27. September 2012 um 16:29  |  115707

@cameo weist den Weg 😉


Ursula
27. September 2012 um 16:34  |  115708

Stimmt mit 08/09 „dewm“! Das war eben
das „prognostische Wissen“ der „SEHER“
und LESER schon „damals“ am Vogelflug,
am Geiersturzflug und Issidrous Schwalben-
flug, was die Herthaentwicklung anbelangt….
Grüße!


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 16:39  |  115709

Thumbs up, @dewm! 😉


Hoppereiter
27. September 2012 um 16:41  |  115710

duisburg muss leider ein pflichtsieg werden aber leider werden die nich ewig verlieren.
die haben in braunschweig deutlich besser gespielt wie dresden bei uns.
wenn unsere jungs aber die erarbeitete ordnung
so beibehalten,werden wir auch da gewinnen.

gegen 1860 wirds dann vermutlich einfacher als wir uns heute vorstellen können.


Klaus
27. September 2012 um 16:41  |  115711

duisburg ist das klassische ausrutscherspiel: hertha, die sich nach gewisser erfolgsstrecke wieder bollegut fühlt, trifft auf einen msv, dessen aufwärtstrend in berlin noch keiner so richtig ernst nimmt… also, wenn wir dit jewinn, wern wa ooch deutscha meista, saarickma. 😉


schnuppi
27. September 2012 um 16:41  |  115712

na klar 6.punkte warum nicht ?

die kämferische einst.geht alle mal in ordung.

die mannschaft findet sich immer besser.

meine stimmung ist super juut.

ha ho he


jenseits
27. September 2012 um 16:43  |  115713

@ubremer

die Nichtnominierung von Ramos hatte auch nicht unbedingt aufbauende Wirkung (Luhukay: “Adrian hatte schon in Kaiserslautern Adduktoren-Probleme. Mit Blick auf vier Spiele in 14 Tagen wollte ich ihn aber nicht kaputtmachen”)

Was meinst Du mit „nicht unbedingt aufbauende Wirkung“? Kann natürlich jeder beantworten, der es verstanden hat (- alle außer mir? 🙂 ).

Ich bitte um Entschuldigung für bereits unterlaufene Schreibfehler und schon mal vorschüssig für die heute noch folgenden.


Ursula
27. September 2012 um 16:43  |  115714

LEIDER, „dewm“ kommen die ja nicht als
„Meckersäcke“ ins Stadion, sondern sind
erwartungsfroh gestimmt, mutieren erst
während des Spiels und danach zu ….

….Meckersäcken….LEIDER!


cameo
27. September 2012 um 16:47  |  115715

Freddie1 // 27. Sep 2012 um 16:29
„@cameo weist den Weg“

Hat aber nur einer gemerkt. – Manchmal fehlt mir halt der nötige Ernst (aber in meiner Altersgruppe gibt es auch nicht viele, die noch Ernst heißen).


Kamikater
27. September 2012 um 16:50  |  115716

@Ursula

Deinen heftigen Verbalattacken nach zu schließen, bist du ja im Bayern-Gen empfindlich getroffen worden.

Ich fasse noch mal sachlich zusammen:

Ich kommentiere Deine Posts zu einem Verein Deiner Couleur, dessen Wertschätzung in einem Forum wie dem von Hertha mit Sicherheit keinen Applaus ernten muss.

Wenn ich das tue nennst Du das: „Anmassend!“ Aber Deine Sätze sind natürlich nur simple Posts und nett gemeinte Kommentare. Wahrscheinlich genau wie Dein Tonfall und Deine Meinung zu Deinem angeblichen Fanverein Hertha BSC.

Klar doch! Netter Gag! 😉 Aber das ist schon ziemlich, na sagen wir mal vorsichtig, eine Verdrehung von Tatsachen. Und dein Tonfall stimmt da auch nicht mehr, sorry.

Aber lassen wir mal. schreib was Du willst, ich werde das mir dann weiterhin nicht nehmen lassen, als Herthaner den FC Mayern zu kommentieren. damit wirst Du allerdings leben müssen.

😆


Joey Berlin
27. September 2012 um 16:51  |  115717

@Hoppereiter… „ich fürchte selbst wenn wir 3:0 gewonnen hätten (…) warum haben wir nich 6:0 gewonnen“

So isser eben, der Herthafan 😉

Lusti ist mir ein Rätsel, diese Leistung auf dieser Position hat ihm keiner zugetraut. Ist da etwa was dran an der „Polyvalenz“, nö kann nicht sein – der Meister der Polyvalenz bei BMG hatte gestern die pure Angst im Auge… trotz oder wegen seines Millioneneinkaufs?
4 bis 6 Punkte aus den nächsten Spielen ist realistisch! Mit Kraft im Tor kann man wieder viel entspannter sein, oder liegt das am Fehlen von Roman?


dewm
27. September 2012 um 16:51  |  115718

NEE, NEE @Ursula. Weit gefehlt. Ich habe da EINIGE erlebt und muss weiterhin EINIGE erleben, die können nicht anders. Denen geht es NUR um’s meckern. Wobei „meckern“ noch nett ausgedrückt ist. Abreagieren, mal so richtig alles rauslassen. Brüllen, bis die Stimme versagt und nicht gerde nette Dinge. Regen sich sogar auf, dass die „VOLLDEPPEN“ (Wendung von mir verharmlost) noch von den „Idioten“ der Ostkurve angefeuert werden. Am meisten liebe ich den Ausruf: „AUFHÖREN!“…

Fällt DIR was ein, wie man solche Tüpen, die zu Hause oder im Job wahrscheinlich nichts zu melden haben aus dem Stadion fern halten könnte? Ich glaube eher, viele werden von solchen Dumpfbacken aus dem Stadion vertrieben. Obwohl ich einige kenne, die NUR wegen denen kommen, um Sozialstudien zu betreiben… 😉


jenseits
27. September 2012 um 16:54  |  115719

@dewm, in einem fast leeren Stadion ist die Stimmung dann aber richtig mau!


dewm
27. September 2012 um 16:57  |  115720

@jenseits: NEE die machen ja keine Stimmung. Aber glaubst DU wirklich ohne „Meckersäcke“ wäre das Stadion fast leer? Der harte Kern der Ostkurve wäre jedenfalls noch da. Die ImmerHerthaner ooch und natürlich: ICKE!


Colossus
27. September 2012 um 17:03  |  115721

Niemeyer und !Achtung! Holland übrigens in der Kicker Elf des Spieltages.

Weiter so.Finds schön,dass sich doch der ein oder andere Jugendspieler als gute Alternative (siehe Schulz)oder so wie Holland, sogar zum Stammspieler entwickelt haben.
Bei Schulz sehe ich das ende der Fahnenstange noch nicht gekommen.Hat mir offensiv super gefallen.


sunny1703
27. September 2012 um 17:06  |  115722

@Kamikater

Was soll dieser ewige Bayern Schei… ich gehöre auch zu deren Sympathisanten und das wirst Du mir nicht verbieten, schon gar nicht in dem Zusammenhang, dass ich als Bayern Sympathisant hier nicht mehr schreiben darf.

Du bist hier kein Blogchef oder sonstwas und bestimmst wer und wer was schreiben darf.

lg sunny


Ursula
27. September 2012 um 17:07  |  115723

Was schreibt dieser „Kamikater“? Was weiß
der von mir? Der ist mir unheimlich….

Meine Sätze sind nur „simple Posts“, meine
Wertschätzung, wem auch immer gegenüber..

…bist doch DU nicht berufen, zu kommentieren,
stellvertretend für WEN, und warum muss ich
damit, mit DIR leben…???

Möglicherweise habe ich schon für meinen
„angeblichen Fanverein“ gespielt, da warst
Du noch gar nicht geboren…!?

Noch einmal, für WEN sprichst Du, schreibst
Du HIER und „nötigst“ mit Deiner exklusiven
„Meinung“….

SORRY „dewm“, ich gehe später noch einmal
intensiver auf Dich ein!


Hoppereiter
27. September 2012 um 17:08  |  115724

@colossus
grade bei schulz hast du vollkommen recht.
der hat sich super zurück gekämpft nach langer ekliger krankheit.

wäre ich manager würde er jetzt schon nen langen vorzeitigen vertrag kriegen,da kann man nix falsch machen.


Kamikater
27. September 2012 um 17:12  |  115725

Ja. Poly.

Dieses Poly verfolgt einen ja seit 2007 auf Schritt und Tritt. Anfangs hoffte man ja auf einen naheliegenden Freud:

Wer das Spiel, also ‚Game‘ liebt, der müsste hier auf dem Platz dann doch konsequenterweise auch nicht -valent, sondern -gam sein. Dieses hat sich aber als Gerücht herausgestellt.

Überhaupt wird vergessen, dass das einzige, was auf dem Platz wirklich vielseitig und in alle Richtungen spielbar, also -valent, der Ball aus -ethylen ist. Sofern kein Frosch drin ist.

Darüber allerdings soll ja schon so mancher Trainer auf der Bank eine -neropathie bekommen haben.


Hoppereiter
27. September 2012 um 17:13  |  115726

@ursula
in einem flirtchat würd ich dir vermutlich hinterher hecheln aber in einem fussballblog bist du für mich nur anstrengend,sorry das ich ehrlich bin ^^


Kamikater
27. September 2012 um 17:17  |  115727

@Ursula
Also entweder hat Deine Tastatur Grippe oder Du hyperventilierst.

Ich schreibe hier bewusst sachlich, argumentiere so gut ich kann, habe eine eigene Meinung, spreche für niemanden und lasse sehr wohl alle schreiben.

Was Deine Überreaktion mit Großbuchstaben andeuten soll entzieht sich meiner Kenntnis.

Komm doch mal Mittwochs in den Leuchtturm und wir quaken quer, ok?

Allet schick mit Herthablick.


jenseits
27. September 2012 um 17:31  |  115729

@Colossus

Für Holland freut mich das sehr. Wurde in der Not in die erste Mannschaft geschmissen und kann sich dort auf der ihm bis dahin fremden Außenverteidiger-Position, die ja auch nicht die leichteste ist, beweisen, wird von Spiel zu Spiel besser und sicherer. Nun hat er es mit seiner Leistung sogar in die Elf des Tages geschafft. Schönes Lob für ihn.


ubremer
ubremer
27. September 2012 um 17:40  |  115730

@Trainer-Entlassung,

off-off-topic: FC Bayern entlässt Dirk Bauermann sechs Tage vor Saisonbeginn, siehe hier

(weil wir gerade beim Thema/Verein waren 😉 )


Kamikater
27. September 2012 um 17:42  |  115731

Naja, sich als Basketballtrainer im Fussball zu versuchen, das war doch nu wirklich absehbar…


Ursula
27. September 2012 um 17:43  |  115732

Na das ist ja mal interessant der Bauermann,
der nette Schönling, aber bitte!

Siehste „sunny“, watt hab ick Dir gesacht….


Dan
27. September 2012 um 17:48  |  115733

@ub

Bayern München und Basketball – boah Du traust Dir wat. 😉


Kamikater
27. September 2012 um 17:48  |  115734

OT:
Uli war der einzige im Verein, der die Abteilung Basketball wollte. Alle anderen haben gesagt, dass das Blödsinn ist und sich dagegen gesträubt.

Tja, die sind am Nullpunkt angekommen.


Kamikater
27. September 2012 um 17:49  |  115735

@Dan
😆
Die Geister die ich rief.


fg
27. September 2012 um 17:49  |  115736

@dan im vorblog: dass mit svb war lustig, nee, meinte aber den anderen artikel, das hatte ich von kamikater nicht verstanden, den von sport1… 😉


ubremer
ubremer
27. September 2012 um 17:50  |  115737

@Dan

😉

Der bisher beste Bauermann-Nachfolge-Vorschlag bei Twitter:
„Kann Peter Neururer auch Basketball?“


Kamikater
27. September 2012 um 17:56  |  115738

@fg
Damit war der Zufall gemeint, dass JLu in der Meldung bei Sport1 genau das bestätigte, worüber wir hier sprachen. Nämlich dass er zufrieden war ob der Umstände.


Ursula
27. September 2012 um 17:59  |  115739

Peter Neururer kann ALLES, man muss
ihn nur lassen…

….oder Sammer, der könnte doch….


Eigor
27. September 2012 um 18:00  |  115740

kielerblauweiß // 27. Sep 2012 um 16:18

Is die letzte Klickshow eine Quizfrage oder haben wir hier Zeitreisende? 😉

Könnte man denken… Aber ich nehme die Frage ‚mal ernst 😉

Nach 3Pkt-Regel
MSV: 72 Punkte
http://www.bulibox.de/statistik/buli-statistik.php?mA=113&mB=115
1860: 49 Punkte
http://www.bulibox.de/statistik/buli-statistik.php?mA=113&mB=118


Ursula
27. September 2012 um 18:02  |  115741

War da nicht einmal der „Gröfumaz“ einer
vom FC Bayern bei meinem angeblichen
Fanverein involviert oder gar federführend….?


Inari
27. September 2012 um 18:03  |  115742

gegen Duisburg sind 3 Punkte pflicht, gegen Löwen mindestens 1 Punkt notwendig.


Kamikater
27. September 2012 um 18:04  |  115743

Man wird mit Sicherheit einen kaufen können, dessen Name oder Funktion nur wichtig genug erscheint, um Know-How zu erkaufen oder Journalisten zu einer sensationllen Meldung zu bewegen.

Sportlich ist der Verein quasi der Inbegriff der Retorte.


Kamikater
27. September 2012 um 18:06  |  115744

In Duisburg sollte man gewinnen können. Ein Sieg gegen die Löwen wäre mehr als nur ein Fingerzeig.


Ursula
27. September 2012 um 18:09  |  115745

….und wenn er nicht gestorben ist, dieser
Retortenverein, dann lebt er noch heute und
wird mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder
Deutscher Meister!

Und dann gibt`s nicht „re“, sondern eine
richtige Torte von Uli, dem Bruder von
dem „Gröfumaz“, und Bratwürste…..


Dan
27. September 2012 um 18:10  |  115746

@Kamikater

Passt aber auch in eine Liga, die aus der Unternehmens-Retorte kommt.

Wer kennt denn noch DTV Charlottenburg, außer uns Alten?


Kamikater
27. September 2012 um 18:12  |  115747

Ja, ist das nicht der, der unseren damalig aufstrebenden Verein zu einem Höhenflug a la Daedalus geführt und mit 60 Mio Euro Schulden im Chaos hinterlassen hat?

Stimmt, ich habe noch die Handynummer von ihm, aber ich weiß seinen Namen nicht mehr….

😆


Ursula
27. September 2012 um 18:15  |  115748

Ja dann wird man auch den Namen von
Werner G. und Ingo S. nicht mehr wissen….

….seinen damaligen Komplizen…

Ich hätte zu gern gewusst, was aus denen
geworden ist…??


Kamikater
27. September 2012 um 18:19  |  115750

Klar, da spricht der wahre Herthaner mit richtig Ahnung! Na, also ich finde, dass ist doch ein Bier im Leuchtturm wert, was meinst Du Ursula?


Ursula
27. September 2012 um 18:22  |  115751

Doch, ich spiele schon länger mit dem
Gedanken, werde dann aber tel. bei
„apo“ nachfragen, wie an diesem Tag
die „Besetzungsliste“ aussieht….


Kamikater
27. September 2012 um 18:23  |  115752

Wieso, gibst da jemand, vor dem Du Dich fürchten müsstest? Keine Angst, ick beschütze Dich…


Ursula
27. September 2012 um 18:23  |  115753

….oder kommst Du unangemeldet…?


Kamikater
27. September 2012 um 18:25  |  115754

Ich lach mich tot.

Lass mal gut sein. Was ich beruflich und privat mache sollte Dich nicht vom Bier im Leuchtturm abhalten….

😆


Ursula
27. September 2012 um 18:26  |  115755

Ich bin zwar schon alt, aber groß und stark
und wenn alle Stricke reissen, SCHNELL
„wegrennen“ kann ich immer noch….


Kamikater
27. September 2012 um 18:29  |  115756

Du sollst hinrennen. Nicht wegrennen.

Und der einzige, der hier offensichtlich Kraft zum Kampf sucht bist ja nun Du. Also mehr als Dir ein Bier anbieten werde ich Dir bei den Agressionen und merkwürdige Fanfarben nun wirklich nicht.

Wir sehen uns da.

😉


Ursula
27. September 2012 um 18:29  |  115757

Stimmt, was Du machst weniger, aber ….

…und wer weiß, ob Du überhaupt noch
lebst, wenn denn!?

Wann ist es soweit, dass Du Dich totlachst….?


Ursula
27. September 2012 um 18:33  |  115758

Genau diese Schwingungen, dubiosen
Fanfarben (?) sind es, die mich das
Fürchten lehren….

„Mein“ Bier würde ich mir ohnehin
allein kaufen (können), dafür reicht
es noch!

Ich habe mir mein ganzes Leben ausgesucht,
aussuchen können, mit wem ich ein Bier
trinke! Wünschst Du eine Prognose…..?


Kamikater
27. September 2012 um 18:36  |  115759

Also wenn apo es nicht mehr schafft, das leckere Bier zu zapfen, dann komm ich auch nicht mehr…


Kamikater
27. September 2012 um 18:39  |  115760

Habe selten so einen aggressiven, renitenten und sich selbst überschätzenden Miesepeter erlebt, mit dem ich gerne das Bier trinke.

Also Du darfst gerne zahlen!


Ursula
27. September 2012 um 18:39  |  115761

Nächtle „Kamikater“ und vergiss` „seine“
Handynummer nicht! Wer weiß, wofür Du
sie noch einmal gebrauchen kannst….


Kamikater
27. September 2012 um 18:41  |  115762

Gute Nacht Ursula.


Traumtänzer
27. September 2012 um 18:42  |  115763

Aaaargh! Sorry, musste einfach mal raus.
Ansonsten übe ich mich in asiatischer Blogdisziplin. Ommmmm….. für uns hier wäre echt besser, wenn das nächste Herthaspiel schon morgen wäre.

@Kamikater
Click the ignore-Button! 😉


dewm
27. September 2012 um 18:43  |  115764

Sagt mal Jungs, wat führt Ihr eigentlich für einen seltsamen Dialog? Is ja nun allet gesagt, @KAMI läd Ursula auf ein Bier im Leuchtturm ein. Voaraussetzung: Ihr Beide taucht dort am selben Abend auf. Wat soll der Restschwall? Ursula zahlt dann einfach die nächste Runde und alle sind glücklich. Muss niemand wegrennen… So ein Quatsch…


Ursula
27. September 2012 um 18:45  |  115765

Wer ist HIER dick, wer ist HIER „reni, was ?“
und wer überschätzt sich und will trotzdem
ein Bier mit nem „Miesepeter“ trinken…..

Looking back angry, but don`t in the mirror….
Is von mir, gerade so eingefallen…


27. September 2012 um 18:50  |  115766

@Kamikater und @ Ursula:

„Alles was Menschen tun, ist ein mehr
oder weniger gelungener Versuch sich
Bedürfnisse zu erfüllen“
-Marshall Rosenberg-

Was erfüllt Ihr Euch?
Frage könnt Ihr nur für Euch selbst beantworten.

Gruß Leuchtfeuer


cameo
27. September 2012 um 18:53  |  115767

zurück zum Fußball:
Q. Why doesn’t Pakistan have an international football team?
A. Because each time they get a corner, they open a shop.


flötentoni
27. September 2012 um 18:57  |  115768

zurück zum Spocht!

Der MSV steht mit dem Rücken zur Wand, ist schon auf nen 3er gegen uns angewiesen, um nicht komplett den Anschluß zu verlieren.

60 mit Kira-LY! ja mit div. zu Null Spielen und schon starke Gegner gespielt. Tippe, dass die um den Aufstieg entscheidend mitspielen.

Ich wär somit mit 4 Punkten insgesamt mehr als zufrieden!

Mädels, jetzt habt Euch mal wieder lieb …


teddieber
27. September 2012 um 18:59  |  115769

Zu Zeiten vom DTV Charlottenburg hatte ich immer das Gefühl das Hertha beim MSV eh verliert.
Heute muss man nur auf die Tabelle gucken und die Favoritenrolle ist klar und doch kann ich nicht glauben das Duisburg schon wieder verlieren wird.
Auf das Spiel gegen die Löwen kann man sich als Fan freuen, da die 60 er auch aufsteigen wollen und deshalb wird es wahrscheinlich ein ähnliches Spiel werden wie in Lautern.
Deshalb hoffe ich auf 4 Punkte würde mich aber nicht wundern wenn es 2 werden.


Kamikater
27. September 2012 um 19:02  |  115770

@cameo
„It’s Fall. Unless you’re Bruno Labbadia, and then it’s freefall.“


Kamikater
27. September 2012 um 19:04  |  115771

Gibts eigentlich irgendwo mal ein Zusammenschnitt von gestern als Video im Net?


cameo
27. September 2012 um 19:10  |  115772

@Kami, den hast bei Jay geklaut. Anyhow 🙂


catro69
27. September 2012 um 19:10  |  115773

Sechs Punkte – Wat sonst?
Mit Allagui und Ramos stehen die Torgaranten bereit. Einstellungsprobleme scheinen der Vergangenheit anzugehören, rechne aber mit Aufputschtrainingsreden von J-Lu.


Ursula
27. September 2012 um 19:13  |  115774

Gibt` s eigentlich ne „Blogselbsthilfegruppe“?
Oder ganz diametral, nen Curriculum oder
besser nen „Crashkurs“ für „Trittbrettfahrer“..?
Nee war!?


Dogbert
27. September 2012 um 19:13  |  115775

Ich halte vier Punkte aus den kommenden beiden Spielen für nicht unrealistisch.

Für sichere Tipps ist die zweite Liga zu unberechenbar und die Spielweise der Herthaner ist noch nicht so weit. Man muß sich für einige Zeit auf wenig attraktive Spiele einstellen und mehr auf das Glück des Tüchtigen oder Geistesblitze einzelner hoffen.

Solange Einstellung und Einsatz stimmen, ist schon vieles erreicht. Die Abwehr hat in den letzten Spielen Selbstvertrauen getankt.

Duisburg hat gestern einen Punkt ohne Gegentor geholt und wird natürlich alles geben, nachzulegen oder sich weiter zu stabilisieren. Die drei anvisierten Punkte sind noch längst nicht eingetütet.

1860 München kann ich nicht einschätzen. Die Münchner sind noch ungeschlagen. Vielleicht kommt deren offensivere Spielweise und der Heimvorteil ein wenig entgegen.


Blauer Montag
27. September 2012 um 19:14  |  115776

115.770 Kommentare seit dem Start dieses Blogges vor 779 Tagen. Nach meiner Überschlagsrechnung sind dies 148 Kommentare kalendertäglich, etwa 6,2 Kommentare pro Stunde. Es sei denn, @kamikater und @ursula hauen mal eben in einer Stunde 26 Kommentare zwischen 18:06 und 19:02 Uhr in diesen Blog. 🙄 Bloß, um sich nicht zum Bier zu verabreden … 🙄 🙄 Schönen Rest-Donnerstag wünschen ich Allen.


Ursula
27. September 2012 um 19:16  |  115777

Danke, voll zurück!


Kamikater
27. September 2012 um 19:22  |  115778

Mir hätte das Bier gerecht,@BM…

Ja, @cameo, stimmt. Sollte Mitt Romney werden…

Die 60er machen wenig Fehler, das ist deren größtes Plus bisher, wie ich finde. Zudem mit dem Polen und dem Spanier defensiv stark. Gabor hechtet sowieso von links nach rechts, angeblich ja bis er 50 ist. Soll er mal.

Man muß halt logischerweise auf Lauth aufpassen und Halfar mit enger Deckung den Spaß am Fussball vermiesen.

Und sicherlich muss da auch mal irgendwo ein genialer Moment zur Führung durch Ronny oder ÄBH her, um das Ding mit einem ganz schwachen 1-0 zu gewinnen.


Ursula
27. September 2012 um 19:27  |  115779

Mit nem Bier rechen? Wird rechen nicht
mit „ä“ geschrieben? Nee, war nu(h)r`n
Spässeken….


flötentoni
27. September 2012 um 19:28  |  115780

@ ub, soooo toll war das DD Banner auch nicht, dass es gleich 2 Fotos an 2 Tagen im Blog wert ist…

btw: Dan hatte das Banner auch gut getroffen

und alle aus der selben Perspektive. Zumindest herrscht da Einigkeit im Blog, wenn auch nicht im selben Block

trotzdem 🙂 fürs hochladen


ft
27. September 2012 um 19:28  |  115781

In Halbzeit Eins sollen wir gut 80 % Ballbesitz gehabt haben. (laut Komentar 90Elf )
In Hz zwo „nur noch“ 60%.

So schlecht kann also die blauweiße Parademannschaft der Hauptstadt nicht gewesen sein.

Oka iiiii – nur ein Tor wurde ins Guthaben gelegt.
Das ist verbesserungswürdig.

Aber im Gensatz zum holprigen Saisonstart erleben wir doch nun eine in sich gefestigte Mannschaft, die sich definitiv nicht mehr einfach überollen läßt , wie annodunnemals in Worms.
HBSC hat sein Drachenblutbad genommen und sollte also langsam auch von den eigenen kritischen Fans als Favorit für den Aufstieg wahrgenommen werden.
Die Mitbewerber um einen Platz in Buli 1 tun dies nämlich längst.


Ich halte die meinungsbildende Stimmung hier im Blog im Großen und Ganzen nicht überkritisch
aber
auch nach glanzlosen siegen dürfte ein anerkennendes virtuelles Schulterklopfen für die Spieler schon drin sein.


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 19:31  |  115782

@dogbert

Duisburg hat doch gestern in Beaunschweig wieder verloren?


ubremer
ubremer
27. September 2012 um 19:35  |  115783

@flötentoni,

@ ub, soooo toll war das DD Banner auch nicht, dass es gleich 2 Fotos an 2 Tagen im Blog wert ist…

schnüff – wie man’s macht, macht’s man verkehrt. Da verhilft man jungen, aufstrebenden Talenten zum Weltruhm. Und dann . . . – schnüff


Dogbert
27. September 2012 um 19:35  |  115784

@E-S

Mensch, stimmt ja.

Ich hatte noch das 0:0 von Sonntag in Duisburg gegen Bochum im Hinterkopf.

Danke für die Korrektur!


Ursula
27. September 2012 um 19:36  |  115785

War ich jetzt 100 ster? Das ist mir wichtig!
Sozusagen eine Station in meinem Leben,
in meinem Blog-Leben…

Wenn ich nicht „nebenbei“ etwas Anderes
machen würde, müsste ich doch glatt
konstatieren, DU verbringst HIER ne
Menge Zeit! Was der „Montag“ so ALLES
errechnen kann und schnell! Unheimlich!


jenseits
27. September 2012 um 19:37  |  115786

@ft, wenn ich mich recht erinnere, hatte Hertha nie mehr als 60 % Ballbesitz. Am Ende waren es dann sogar nur noch 52 % oder so, die auf der Anzeigetafel eingeblendet wurden.


ft
27. September 2012 um 19:39  |  115787

off topic

Nie hat mir Kaffee in Dresden besser geschmeckt als am heutigem sonnigen Mittag im Glücksgas Stadium.
Mann wahr das ein wohliges Gefühl – so mit stolzer Brust auf die leeren Ränge zu schauen.
Schönes Stadion was sich die Enkel von August da spendiert haben.
Großer Traditionsclub .
Hätt nix dagegen wenn die Mitaufsteigen.


Ursula
27. September 2012 um 19:41  |  115788

Wie soll das nach der gestrigen Vorstellung
gehen „ft“…? Ansonsten ich auch nicht….


ft
27. September 2012 um 19:43  |  115789

@jenseits
Ich bezieh mich nur auf das gesprochene Wort im Audiolivestream. (auch mit den Zahlen )

Die dortige einseitige pro Hertha Kommentierung der ersten Halbzeit stand ja eh diametral zu den geschriebenen Kommentaren im Blog.


mirko030
27. September 2012 um 19:44  |  115790

Wenn ich das Spiel mit denen in der letzten Saison und den ersten Spielen dieser Saison vergleiche, fand ich schon, dass sich die Mannschaft weiter entwickelt hat. Sie steht defensiv gut und zeigt in Ansätzen auch Spielzüge. Das die Mannschaft eine lange Zeit benötigt, um wieder schön zu spielen war m.E. nur logisch, nachdem sie seit Lulu keine Spielphilosophie mehr beigebracht bekommen hat. Wichtig sind doch erst einmal die Punkte. Das Schönspielen kommt dann mit der Zeit. Holland gefällt mir auf dieser Position immer besser und Ronny wird immer mehr zum Spielgestalter. Wenn er noch konstanter wird, kann er besser als Raffa werden.


Ursula
27. September 2012 um 19:46  |  115791

Aber 111 ter! Schnaps(zahl) das war
für heute sein letztes Wort….


flötentoni
27. September 2012 um 19:54  |  115793

@ub, die Karriere stockt noch etwas…bisher nur Prospektangebote…
Morgen stellst Du dann noch dann das Banner-Foto von Dan ein und machst ne klickshow zu allen 3 oder bis dahin noch hier auftauchenden Fotos…(Aus welchem Block aufgenommen oder so).
Irgendwie waren da nur noch Japaner im Stadion…


Dan
27. September 2012 um 19:54  |  115794

Ach komm @ursula

Nach runden Zahlen und Schnapszahlen, versuche noch die Primzahlen. 😉


Ursula
27. September 2012 um 20:11  |  115796

Würde ich ja „dan“, aber da haperts,
Primzahlen fänd` ich prima, aber…

Kann ich die erkennen? Woran?
Oder „Montag“, der Mathematiker
hilft….!?


27. September 2012 um 20:12  |  115797

@ft

Zehn Minuten vor Schluss wurden 55 % Ballbesitz bezogen auf die Gesamtspielzeit angezeigt. Da muss 90 Elf wohl etwas übertrieben haben. 😉


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 20:18  |  115798

@Sir

Manch geneigter Zuhörer überhört dann schon mal das Wort „gefühlte“… 😉


Dogbert
27. September 2012 um 20:21  |  115799

Ich finde sowieso, daß Stastiken über das Eckenverhältnis und Schüsse aufs Tor mehr aussagen als Ballbesitz.


Kamikater
27. September 2012 um 20:34  |  115800

@sir henry
Da muss ich aber intervenieren. Habe mir das Spiel in der Wiederholung nochmal angeschaut. Das müssen um die 7ß* gewesen sein. Dresden hatte im ganzen Spiel keine 4 Ballkontakte hintereinander.

Den längsten Ballbesitz hatten sie nach den zahlreichen, wenn auch harmlosen, Fehlentscheidungen von Perl, wenn sie den Ball dann liegend vor sich hatten, um ihn vom Freistoss weg zu treten.


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 20:40  |  115801

Es waren zur Hz laut SKY 62 Prozent Ballbesitz.
Um es mit einem geschätzten Mitblogger zu sagen „Ballbesitz ist nun wirklich keine gute Statistik!“
Denke mal, die Bayern wissen das nur zu gut…


27. September 2012 um 20:40  |  115802

ich fand sie hatten auch viele Ballkontakte, als sie sich des öfteren gefühlte 10Minuten den Ball vor dem eigenen Strafraum gegenseitig zuspielten und keine Lösung fanden irgendwie einen Meter nach vorn zu kommen.


Blauer Montag
27. September 2012 um 20:48  |  115804

Laut Aussagen von Sandro Wagner heute in der Berliner Zeitung hätte Dresden mit 8 Innenverteidigern gespielt. War wohl nicht so einfach, dagegen eine Lösung zu finden.


Ursula
27. September 2012 um 20:49  |  115805

Ach „elaine“….


Ursula
27. September 2012 um 20:51  |  115806

„Wunderbar elaine“ und „Schorfie“ nicht schon
wieder (B)eiern…


Kamikater
27. September 2012 um 20:51  |  115807

Mein Gott ist Bochum schwach.

Lautern führt, leider verdient.


jenseits
27. September 2012 um 20:52  |  115808

Jetzt ist Hertha nur noch auf dem 5. Platz.


Ursula
27. September 2012 um 20:53  |  115809

Jetzt wundert mich gar nichts mehr „Montag“!
ACHT Innenverteidiger bei Dresden, NEUN
Defensive bei uns….

Wer soll denn da die Tore schießen….?


Eigor
27. September 2012 um 20:54  |  115810

Wer vom Ballbesitz auf die Spielstärke/-qualität schließt, vergleicht auch die Passquoten von Raffael und Ottl

***duck und wech***


27. September 2012 um 20:56  |  115811

so wie es da brennt, müsste es wohl ein Geisterspiel für Kaiserslautern geben?


Kamikater
27. September 2012 um 20:56  |  115812

Wir hatten 11 defensive Spieler, deswegen haben wir auch souverän gewonnen und hatten 4 Großchancen, ohne selbst auch nur eine zuzulassen.

😆


Kamikater
27. September 2012 um 20:57  |  115813

@elaine
Ich werde alles dafür tun… 🙂

Nein, aber pro Pyrostick 10.000 EUR, weil Wiederholungstäter.


Dogbert
27. September 2012 um 20:57  |  115814

Man muß aber auch sagen, daß sie mit Dick einen modernen Außenverteidiger haben, der mir auch schon im Hertha-Spiel positiv auffiel.

Pitsche (ähnliche Spielweise) konnte man hier nicht mehr halten.


Kamikater
27. September 2012 um 20:59  |  115815

Dafür haben wir Pekarik. Den müssen wir mal ein paar Wochen Zeit geben, obwohl der jetzt schon gut ist und im Spiel oft freistand. Nur muss er viel öfter angespielt werden.

Jetzt geht die Hinfallera bei Lautern wieder los. Das ist echt eine Pest mit diesem Club.


sunny1703
27. September 2012 um 21:00  |  115816

@Dogbert,

Dick ist mir auch als einziger im Spiel gegen Hertha positiv aufgefallen.

lg sunny


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 21:00  |  115817

Er war ja auch ablösefrei, @dogbert… 😉


Ursula
27. September 2012 um 21:03  |  115818

Ich war gerade dort, in der Lüneburger Heide;
das „Ottl-Zentrum“ ist wunderbar angelegt,
ein herrlicher Biotop! Nur „Passquoten“ habe
ich dort nicht gesehen, können die das, die
„Ottl`n“? Sei`s drum, ER hat`s jetzt schön
dort, ruhig und beschaulich…

….kreuz und quer und zurück! Nur wenn
die anderern Ottl`n spielen, wird er zickig!

So nun aber, ****duck und auch wech****…..


Dogbert
27. September 2012 um 21:03  |  115819

@E-S

Wer? Meinst Du etwa Dick? Hatte da jemand geschlafen? 😉


Dogbert
27. September 2012 um 21:07  |  115820

@E-S

Du meintest Pitsche. Ok, da kann man nichts machen.


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 21:15  |  115821

Immerhin hat Dick gegen uns in der Bundesliga debütiert, damals noch beim KSC aktiv.
Bin gespannt, wie er sich weiter macht.


Ursula
27. September 2012 um 21:21  |  115822

Klarer Elfmeter!


sunny1703
27. September 2012 um 21:23  |  115823

Bochum hat aber auch nicht gerade Glück mit dem Schiri. War für mich ein klarer Elfer!


Kamikater
27. September 2012 um 21:23  |  115824

Lautern im Dauerglück. EIn klarer Elfer für Bochum wird nicht gegeben. Der Schiedsrichter wird sich am ende wieder mit dem Satz retten: „Ich habe es leider falsch gesehen!“

Hilft nur der Videobeweis. Alleine jetzt wären wir schon 2.


Dogbert
27. September 2012 um 21:24  |  115825

Einmal das und wenigstens mal einen Torraumrichter abstellen.


Ursula
27. September 2012 um 21:25  |  115826

Wo ist eigentlich Friedhelm, der Pragmatiker,
Funkel? Ist der aktuell vereinslos?


Kamikater
27. September 2012 um 21:38  |  115827

Oh Gott ist das eine Abwehr von Bochum. Die renne immer da hin, wo der Ball nicht ist. Warum schießen sie die Dinger nicht gleich selbst ins eigenen Tor?


sunny1703
27. September 2012 um 21:39  |  115828

Die Bochumer Abwehr ist bestimmt nicht schlechter als die von Dresden.


ubremer
ubremer
27. September 2012 um 21:47  |  115829

@Niemeyer/Franz,

und dann ist da noch dieses Foto


Freddie1
27. September 2012 um 21:56  |  115830

Sehr schönes Foto, @ub.
Gutes Zeichen unseres Capitano


jenseits
27. September 2012 um 21:57  |  115831

Vielleicht schafft Bochum am Ende noch den Ausgleich…


teddieber
27. September 2012 um 21:59  |  115832

„und dann ist da noch dieses Foto“ , das einem zeigt das es in der Mannschaft! stimmt. Tolles Zeichen.
@Lorenz Horr , hast auch geprostet? 😉
http://www.herthabsc.de/de/intern/geburtstag-horr/page/1238–17–.html


sunny1703
27. September 2012 um 21:59  |  115833

Wieso hat @hurdie keinen Japaner für Hertha mitgebracht?!??


teddieber
27. September 2012 um 22:01  |  115834

@sunny
„Wieso hat @hurdie keinen Japaner für Hertha mitgebracht?!??“

Wegen dem Übergepäck! 🙂


sunny1703
27. September 2012 um 22:01  |  115835

Da hätten wir schon zusammen gelegt….oder etwa nicht?!! 🙂


ubremer
ubremer
27. September 2012 um 22:02  |  115836

@sunny

Wieso hat @hurdie keinen Japaner für Hertha mitgebracht?!??

ein sehr berechtigter Einwand. Den notieren wir,
Rubrik ‚Falls es mit dem Aufstieg schiefgehen sollte, Abteilung Hauptschuldige . . . ‚
😉


teddieber
27. September 2012 um 22:04  |  115837

Naja, die drei Mützen für @Dan waren ja auch noch dabei! 🙂


jenseits
27. September 2012 um 22:05  |  115838

Ich finde es nicht richtig, hinter @hurdies Rücken so zu reden. 😉


dc1
27. September 2012 um 22:06  |  115839

Einfach zum kotzen mit den Schiedsrichtern. Bochum kriegt einen Elfmeter nicht, Lautern 2 rote Karten für Notbremsen nicht, (Bochum eine rote in der 90. Minute für Tätlichkeit nicht), und Lautern werden die 3 Punkte wieder in den Arsch geschoben.

Ist doch einfach nur scheiße, was da mit den Schiedsrichtern abläuft.

Führt endlich den verblödeten Videobeweis ein (System: Hockey), den Chip in den Ball und dann ist Ruhe. Macht keinen Spaß mehr Fußball zu schauen, einfach nur von den Schiedsrichtern abhängig, wer gewinnt.


sunny1703
27. September 2012 um 22:07  |  115840

@ubremer

Aber erst hinter allen Schiris und der DFB Mafia natürlich.
Und dann kommt ihr von der Presse,aber gleich danach @hurdie! 😀

lg sunny


Dogbert
27. September 2012 um 22:11  |  115841

Vielleicht waren die guten japanischen Spieler schon ausverkauft?


sunny1703
27. September 2012 um 22:12  |  115842

@dc1

Wenn hier nicht mehr auf die Schiris gehetzt werden kann, ahne ich schlimmes . Wo lässt frustrierter(betrunkener) Fan dann seine Wut aus??!


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 22:15  |  115843

jenseits // 27. Sep 2012 um 22:05

Und wenn wir uns vor @hurdie stellen und so reden? 😉


Kamikater
27. September 2012 um 22:16  |  115844

Hier ein Blick weit voraus. Und dennoch – waren Zeiten nicht der Stein des Anstosses?

http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/newspage_617570.html

Braslien WM 2014 und wann wir sie sehen (wenn wir nicht da sind)


cru
27. September 2012 um 22:18  |  115845

Oben schätzt sich der Blog als realistisch selbst ein und dann auffallend gute Stimmung hier, wenn man die Texte so überfliegt. Bekomme fast ein bisschen Lust auch mal im Leuchtturm aufzukreuzen, bin aber zu selten und zu kurz in der kalten Heimat, als dass ich es konkretisieren könnte. In diesem Jahr dafür ‚öfter‘ in Japan, schau mich mal nach einem Talent um, sollte ja bei der Quote in der BL nicht all zu anspruchsvoll sein!
Zu den 6 Punkten: ich halte 1860 für einen Aufstiegsfavoriten und schweren Gegner. Vielleicht den schwersten.


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 22:22  |  115846

Das Problem an vielversprechenden Japanern ist der gestiegene Kurs. Während Kagawa noch ein Low Budget-Schnäppchen war, hat Kiyotake schon mal mehr gekostet. Und wer, wenn nicht wir, hat dafür kein Geld?
Erinnert mich ein bisschen an die Geshichten um Pato und Ronaldinho… 😉


cru
27. September 2012 um 22:25  |  115847

Ich glaube auch, dass in der kommenden Zeit ein paar Japaner zu teuer über den Ladentisch gehen …


sunny1703
27. September 2012 um 22:26  |  115848

@Exil

Klar, dann muss es ein Zufallsglücksgriff sein, entweder aus den Nachwuchsnationalmannschaften oder ein junger der noch nicht Nationalspieler ist.

lg sunny


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 22:31  |  115849

Richtig, @sunny.
Selbst Inui ging ja ligaintern schon für 1,2 Mio zur Eitracht. Usami von den ’99ers war auch nicht günstig. Den Trend haben wir also auch definitiv verpasst, es sei denn, @hurdie hat dem GF Sport eine Liste zukommen lassen. 😉


Dogbert
27. September 2012 um 22:33  |  115850

Vielleicht sollte man bei Pierre Littbarski mal nachfragen, wie er den japanischen Fußball grundsätzlich einschätzt.


hurdiegerdie
27. September 2012 um 22:43  |  115851

Das Problem ist doch, dass die Japaner, die ich mitgebracht hätte (Dan hat die Fotos), eh nicht spielen würden, weil sie a) zu dick sind, und b) zu jung.

OT Basketball: Ich habe Bauermann immer für einen der meist überschätzten Trainer gehalten. Uli wird da aufräumen (ich halte U. Hoeness für einen der beste Sportmanager der Welt (sic))


27. September 2012 um 22:47  |  115852

Sind Marsianer grundsätzlich spielberechtigt? Da sollte sich unser Scouting mal umsehen.


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 22:52  |  115853

@Sir

Welcher Verband soll die Spielberechtigung erteilen? Die FIFA ist ja nur für die Erde zuständig. 😉


herthabscberlin1892
27. September 2012 um 23:04  |  115855

@flötentoni:

„@ ub, soooo toll war das DD Banner auch nicht, dass es gleich 2 Fotos an 2 Tagen im Blog wert ist…“

DD haben das „tolle“ Banner, der BSC hat die drei Punkte!

HAPPY 70 LORENZ HORR (siehe auch Hertha-Webseite)!


27. September 2012 um 23:05  |  115856

@Exil

Ach, Blatter erklärt einfach den Mars zur FIFA zugehörig. Es heißt ja nicht Fußballverband der Erde sondern Federation International. Das schließt für mein Verständnis das Universum mit ein.


herthabscberlin1892
27. September 2012 um 23:07  |  115857

sunny1703
27. September 2012 um 23:07  |  115858

@hurdie

Das erinnert mich an Preetz, Du übernimmst die Verantwortung,bleibst aber auf Deinem Platz! 🙂


sunny1703
27. September 2012 um 23:11  |  115859

Glückwünsche auch von mir an Lorenz Horr! 🙂

lg sunny


ft
27. September 2012 um 23:14  |  115860

Apropos Preetz.

Irgenwie fehlt mir der „tägliche Preetz “ .

Wieso ist der eigentlich nicht Schuld das Franz wieder für Monate ausfällt.


flötentoni
27. September 2012 um 23:18  |  115861

@HBSC1892
Na sicher ham wir die Punkte….
Aber – egal wie man zu DD steht – das sah schon gut aus, sowohl die Anzahl der Fans, als auch die Banneraktion und der Support (ohne Bengalo).

Aber dass wegen der Gäste(fans??) der Zugang übers Südtor für Herthaner nicht möglich war geht aus meiner Sicht ja gar nicht. Auch nicht unter Sicherheitsaspekten.


Exil-Schorfheider
27. September 2012 um 23:18  |  115862

Stimmt, @Sir! Mein Fehler und zu klein gedacht. 😉

Alles Gute, L. Horr, auch von mir zum 70.!


hurdiegerdie
28. September 2012 um 0:03  |  115863

nö @sunny1703 // 27. Sep 2012 um 23:07

Mit meinem negativen Gesichtsausdruck, würde ich mich nie auf den Platz von Preetz setzen.


apollinaris
28. September 2012 um 3:34  |  115864

-Ich habe ein mieses 2. Ligasoiel gesehen, wie so oft. Leider ist die Herha immer noch dabei. Unter Fan-Spekt freiút einen der Sieg. Und nur Fans und Eingeweihte sehen Fortschritte (weil sie mit der Lupe giúcken). Alles erlaubt. Wenn @kamikater permanent Zwischenergebnisse unkommentiert funken darf, manchmal sogar vom bechvolleyball o.ä…dann sind Bayern-Zwischenergebnisse mindestens ebenso zugelassen 😉
Mit Bayern München halte ich es so: wer im Alter von 14-20 Bayern-Fan ist, ist mir suspekt (außer es ist sein Heimatverein). Wer über 30 ist und glühender Bayernhasser, ist mir ebenso fremd.. 💡
Im Leuchtturm ist( im Prinzip) jeder willkommen. Wir pflegen schon in der Präambel das Wort vom „Runden Tisch“. Jeder darf sich hinsetzen und schwätzen und poltern. Schiri ist der Wirt, der selten ne Rote Karte (ge)braucht..also: hereinspatziert! 🙂


pax.klm
28. September 2012 um 6:50  |  115865

apollinaris // 28. Sep 2012 um 03:34
…also, das nenn ich mal ein wort zum angehenden
Wochenende…
Und wer sich nun gar nicht zu benehmen weiß, der wird erkennungsdienstlich mit ner Pentax behandelt! 😉
Grüße
PAX


f.a.y.
28. September 2012 um 7:56  |  115866

@dan OT: ist das eine Spiegelreflexkamera, mit der Du fotografierst?


28. September 2012 um 8:17  |  115867

@apo

Bei @apo schleichen sich ab Mitternacht immer die kleinen Sonderzeichen in seine Tastatur. 😉


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 8:26  |  115868

😀


megman
28. September 2012 um 8:35  |  115869

auch mal OT
da ja einige hier schon sehr lange zur Hertha gehen, weiß jemand seit wann es unser HaHoHe (langsam natürlich) gibt ? wir hatten Gestern ne Debatte darüber also ich habe es 1962 auf der Plumpe schon sehr laut vernommen ……


sunny1703
28. September 2012 um 8:42  |  115870

@megman

Auf die Schnelle mal gesucht also mindestens schon zur Machtergreifung der Nazis,also bestimmt auch schon zu den großen Zeiten der Hertha in den 20/30er er Jahren. Aber ich schätze@Dan weiß das genau ! 🙂

lg sunny


28. September 2012 um 8:44  |  115871

@Dan war dabei. 😉


megman
28. September 2012 um 8:50  |  115872

Danke,
naja das @Dan schon so lange dabei ist wusste ich nicht …………..dachte ich bin schon Urgestein..


28. September 2012 um 8:53  |  115873

@Sir

sei vorsichtig, denn Du hast schon eine gelbe Karte 😉


sunny1703
28. September 2012 um 9:06  |  115874

@apollinaris

Na da habe ich ja Glück, dass ich schon seit 7 oder 8 Bayern Sympathisant bin. Das entwickelte sich noch etwas früher als bei Hertha. Ich bekam den EC Sieg im Pokal der Pokalsieger gegen Die Glasgow Rangers im Radio mit, und seitdem waren die Spieler der Bayern Idole meiner Kindheit. Wäre ich ein Jahr früher zur Welt gekommen oder früher zum Fußball gestoßen, wäre der BVB vermutlich mein Favorit geworden( der erste deutsche EC Sieger) Hertha entdeckte ich dann vor der Aufstiegsrunde 68 für mich.

Die Stadionatmosphäre im Olympiastadion war etwas ganz großes. Dazu die sehr bewegten Radioreportagen damals sehr guter Radioreporter und mein erstes großes Live TVerlebnis die WM 70 in Mexiko mit mitten in der Nacht vom Vater geweckt werden, um die Spiele der Deutschen zu sehen.

Das war für mich als Kind etwas besonderes. Leider ist in der Zeit der Dauerberieselung von täglichem Fußball davon eine Menge verschwunden.

Deshalb finde ich es nicht weiter schlimm, wenn bei der WM in Brasilien wir mal wieder Fußball nicht zur Primetime nach Hause geliefert bekommen.

Ein wenig innehalten und sich den natürlichen Gegebenheiten der verschiedenen Zeiten in der Welt hingeben, tut uns auch mal wieder gut!

Sorry an den neuen Blogthemenbestimmer für OT!

lg sunny


sunny1703
28. September 2012 um 9:09  |  115875

@megman

Nein, @dan ist noch jünger als ich, und geht auch noch nicht so lange wie ich zur Hertha,aber @Dan besitzt einen unheimlichen Fundus an Infos rund um das Thema Hertha, sozusagen DER Telefonjoker schlechthin für die Frage zum Thema Hertha bei Jauch! 🙂

lg sunny


28. September 2012 um 9:16  |  115876

ich kann next week leider nicht in den Leuchtturm kommen, da ich zu den blau/gelben gehe … also zu ALBA … wo ich kurz loswerden will, dass ich es sehr gut finde, dass bayern nun auch basketball spielt .. also schon länger, aber diese saison ja mal so richtig angreifen wollte … nunja … wird nicht passieren 🙂 gut ist es, weil es in der liga neben den bauern aus bamberg endlich einen zweiten verein gibt, den keiner mag 😉

das wars zu OT

Niemeyers Trikot von Franz ist sensationell und bestätigt einen super zusammenhalt in der mannschaft … werde mir das next week beim training angucken … zunächst muss in duisburg gewonnen werden … es MUSS .. braunschweig und lautern nehmen sich gegenseitig die punkte weg und wir können endlich RICHTIG aufschließen .. .bei 60 wird es ganz ganz schwer und ich fürchte, da gibt es nicht viel zu holen … 4 punkte wären super, 6 ein traum, 3 realistisch … so, weiter arbeiten


Orgelpfiff
28. September 2012 um 9:17  |  115877

@hahohe
Dazu stand letztes Jahr was in der Morgenpost unter der Rubrik „Wussten Sie, dass…“, nämlich:

„… dass der legendäre Schlachtruf „Ha-Ho-He!“ 1927 entstanden ist? Rund 1500 Hertha-Anhänger waren mit einem Sonderzug unterwegs zu einem Auswärtsspiel in Leipzig, als sie ihn erstmals skandierten. „


Kamikater
28. September 2012 um 9:28  |  115878

@apo
Kann doch jeder schreiben was er will, kann ich doch aber auch kommentieren, oder?Ich habe hier noch nie was bestimmen wollen. Die Diskussion ist Gottseidank nach zu lesen, das lasse ich nicht auf mir sitzen. Allet schick.

Volleyballergebnisse? Superidee!
🙂

HAHOHE

Na das würde ich ja auch gerne mal wissen. Ich war erst 1968 im Olympiastadion. Da konnte ich das im Corbusierhaus schon hören, bevor ich rübergekarrt wurde.

Jenner von hertha-inside meint zu wissen:“ Am 29.05.1927 stand Hertha wie so oft im Halbfinale um die Deutsche Fußballmeisterschaft. Deer Gegner war die SpVgg Fürth, der amtierende Deutsche Meister. Das Spiel wurde in Leipzig augetragen. Da der Weg nicht sehr weit war, fuhren viele Berliner mit einem Sonderzug dorthin. Auf dieser Fahrt soll das berühmte „Ha Ho He Hertha BSC“ entstanden sein.

Hertha hat das Spiel übrigens 2:1 gewonnen. Nach einem 0:1 zur Pause brachte uns Willi Kirsei mit seinen Toren in der 55. und 76. Minute auf die Siegerstraße.“

Würde man so im Buch „Eine Liebe in BErlin“ von Michael Jahn finden.


Dan
28. September 2012 um 9:33  |  115879

@f.a.y. // 28. Sep 2012 um 07:56

Ich benutze eine Panasonic DMC-FZ150. Ist eine Bridge-Camera.

http://www.chip.de/artikel/Panasonic-Lumix_DMC-FZ150-Digitalkamera-Test_51282299.html


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 9:39  |  115880

@sunny

Aber einen Joker nur für das Thema „Hertha BSC“ verbraten bzw. anmelden? Wobei, ich habe Dan schon auf der Liste, falls ich mal auf dem Stuhl sitzen darf. 😉
Apropos, der Junge aus Weißensee ist doch sensationell, oder?


Kamikater
28. September 2012 um 9:40  |  115881

@Dan
schickes Spielfeld. Vielleicht können wir das ja mal für unser Stadion beantragen. Wohlgemerkt spielen wir immer unten, so dass der Gegner nicht über die Außen kommen kann.


sunny1703
28. September 2012 um 9:42  |  115882

@Kami

Na dann ist jua alles tutti und Du schreibst weiter über Beachvolleyball 🙂 andere über Japan und Golf und ich mal was zu den Bayern.

@Kami und Orgelpfiff

Danke für die Info, ein Schlachtruf gerade rechtzeitig zu den großen Spielen.

lg sunny


sunny1703
28. September 2012 um 9:43  |  115883

@Ganz OT

Steinbrück wird Kanzlerkandidat der SPD.sorry,dachte aber das könnte einige interessieren!


Dan
28. September 2012 um 9:43  |  115884

megman // 28. Sep 2012 um 08:35

Zurück datieren ist recht schwer. Hier aber ein Augenzeugenbericht der zumindest nachweist, dass das Ha Ho He Hertha BSC 1930 schon zur Hertha Kultur“ gehörte.

http://www.luise-berlin.de/bms/bmstxt00/0006gesf.htm

Ich kann noch mal zuhause genauer nachschauen, aber ich glaube mich sicher zu erinnern, dass das Ha Ho He aus der Fusion mit dem Berliner Sport Club aus dem Jahre 1923 stammt.

Wir können es also zumindestens eingrenzen:
1923 – 1930


Dan
28. September 2012 um 9:46  |  115885

P.S.

vor 1923 würde es keinen Sinn ergeben

Ho Ho He BFC Hertha


sunny1703
28. September 2012 um 9:50  |  115886

@Dan

luise-berlin.de ist eine Super Seite für alle die Interesse an Berliner Geschichte haben. Sehr zu empfehlen.Darauf wäre ich jetzt aber im Zusammenhang mit Hertha dennoch nicht gekommen,als ob unser Verein nicht ein Stück Berliner Geschichte ist.

lg sunny


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 9:56  |  115887

sunny1703 // 28. Sep 2012 um 09:43

Mich auf jeden Fall. Eine zu begrüßende Entscheidung.


Dan
28. September 2012 um 9:58  |  115888

@kami & orgelpfiff

na da hat megman nun wirklich ein übersichtliches Zeitfenster

1923 – 1927

Bei Jahn und bei Hanne Sobeks „Hinein“ hätte ich auch nachgeschaut.


Kamikater
28. September 2012 um 10:02  |  115889

@dan
Oh, das sind mal Dokumente. Man müßte glattweg eine Hertha-Oldie Retrogemeinschaft gründen, die die gute alte Zeit pflegt.

Wehe dem, der noch einen alten Bierkrug aus der Zeit hat. Selbige sollte man mal wieder als Gag in limitierter Version „wieder“ auflege, sofern es die hier mal gab.

Und @apo verkauft diese mit Inhalt im Leuchtturm, sozusagen in der Brandung der Moderne:

http://www.ebay.de/sch/sis.html?_nkw=Alter%20Porzellan%20Bierkrug%200%205L%20Keglerkrug%201925%20&_itemId=370511517087


Kamikater
28. September 2012 um 10:12  |  115890

sunny1703
28. September 2012 um 10:16  |  115891

@Kami

Weißt Du warum für mich die Bayern einer der erfolgreichsten Vereine weltweit im Fußball sind?!

Weil sie Glück hatten in den 60ern „Jahrhundertspieler“ in ihrem Reihen zu haben.
Weil sie mit diesen „Jahrhundertspielern“insbesondere in den 70ern große sportliche Erfolge feiern konnten.
Weil sie das Glück mit der Olympiade in München und der WM in Deutschland hatten, und damit auch eine gute Infrastruktur bekamen.
Weil sie einen der weltbesten Manager mit Uli Hoeness hatten, der diesen Verein wirtschaftlich groß machte. Wenn er meint ihr Festgeldkonto sei auch noch nach dem Kauf von Martinez reichlich gefüllt, glaube ich das. Nächste Saison vielleicht Ronaldo in Deutschland!?
Und weil sie so erfolgreich sind,polarisieren sie wie kein anderer Verein in deutschland, doch das bringt nicht nur eine große Gegnerschaft,sondern eben auch eine große Fangemeinde mit sich.

Und was davon hat Hertha zu bieten? Als sie Ende der 60 er eine truppe aufbauten und auch sportlich auf dem Weg waren,eine Macht zu werden, konnten einige so genannte Herthaner ihren Hals nicht voll genug bekommen und mussten für ein paar lumpige Kröten sich bestechen lassen.

Mit dem weg nach oben ist es seither für Hertha vorbei.

lg sunny


teddieber
28. September 2012 um 10:18  |  115892

„Luise“ist ja eine schöne Seite!
In dem Bericht ist mir eines aufgefallen. Beim ersten gewonnenen Endspiel in Dusseldorf steht folgendes:
„Als Erste gratulierten die fairen Kieler, ansonsten gab es viele unschöne Szenen nach Spielschluss. “
Also ist das vollkommen normal in dieser Stadt.
😉


sunny1703
28. September 2012 um 10:19  |  115893

@Exil um 9 Uhr 56

Sehe ich auch so! 🙂

lg sunny


teddieber
28. September 2012 um 10:25  |  115894

@sunny 9:43
Wer sollte es sonst tun? Es ist der beste von den dreien.


Ursula
28. September 2012 um 10:27  |  115895

Was HIER so Einige oder Einer zusammen
schreiben, an „ungekonnter Feinironie“ oder
besser Pseudoironie geht nicht auf die so
gern zitierte Kuhhaut….

Ich lass` es mal und rufe laut nach dem
„Sprit Rektor, der war wenigstens ab und zu
witzig! Oh je, oh je…..“

Der konnte auch Peter Handke….


Kamikater
28. September 2012 um 10:36  |  115896

@sunny
Könne das gerne mal differenziert im Leuchtturm auseinanderlegen, wie Mayern an das Geld kam, was sie können und nicht können, wo es hapert und warum ich zurecht an deren Geschäftsgebaren und deren „Aufstieg zu eigens gebastelten Befugnissen“ zweifele.

Ich habe einen sehr guten Draht zu denen, glaub mir. Und sie sind wirklich einer der am professionell geführtesten und zugänglichsten vereine Deutschlands.

Dennoch muss man wirklich kein Fan von denen sein, geschweige als Preusse dieser werden.

😉


sunny1703
28. September 2012 um 10:49  |  115897

@Kami

Keine Frage, das muss niemand, ich bin nun mal großer Sympathisant(Fan bin ich nur von Hertha, das ist klar) und ich denke,das ist okay, wie das andere für den HSv,S 04, den BVB oder sonstwen sind.

Nur ich denke, Respekt für ihre Leistung haben die Bayern verdient,egal wie man zu ihnen steht.

lg sunny


Kamikater
28. September 2012 um 10:55  |  115898

@sunny
Nein, muss man nicht.

Dazu gibts sogar ganze wissenschaftliche Abhandlungen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen und belegen, dass die heutige Konstellation alles andere als legal zustande gekommen ist.

Egal, ich respektiere sehr wohl jeden Fan. Sogar im Herthaforum. Aber es ist natürlich für mich als Berliner etwas mühsam, meine Clubliebe in einem SO4 Forum zu verbreiten.


sunny1703
28. September 2012 um 10:56  |  115899

@teddieber

Einige nicht ganz unwichtige Ministerpräsidenten waren wohl eher für Steinmeier. Doch nicht zuletzt die wirtschaftlichen Probleme Europas und die Umfragen, machen die Kandidatur Steinbrücks für die beste Lösung für die sozis.

Und der Bezug zu Hertha…..ähmmmm naja Hertha ist glaube ich nicht sein Verein, eventuell der HSV. 🙂

lg sunny


Freddie1
28. September 2012 um 10:59  |  115900

@sunny
Und ein nicht unwichtiger Ministerpräsident tritt zurück. Kurt Beck.
Denke, Steinmeier hatte vielleicht auch keine Lust mehr, nachdem er für sich vielleicht wichtigere Dinge im Leben gefunden hatte. Ist ja auch durch die Dinge in seinem privatem Umfeld nachvollziehbar.


Freddie1
28. September 2012 um 11:02  |  115901

Ach ja, speziell für @sunny:
Auf Phönix um 15:15 PK der Troika der Sozis.


Jolly
28. September 2012 um 11:03  |  115902

Mir ist ja eher bange vor dem MSV-Spiel – ich hab im Hinterkopf die peinliche Herthatradition häufig gegen den Tabellenletzten zu verlieren. Das kam ja in letzten Jahren leider öfter vor.
Jetzt können wir ja aber auch Derby, also können wir vielleicht ja auch mal die Letzten schlagen. Auf geht´s Jungs!


sunny1703
28. September 2012 um 11:04  |  115903

@Kami

Merkwürdig, ich bin noch nirgends irgendwo als Herthafan angeeckt. Hertha ist den meisten Schei…egal und wer in eine Vereinskneipe nicht gerade Vereinsdogmatiker oder Ultras trifft(aber die sind mir bei Hertha meistens auch sehr suspekt) ist dort willkommen und kann auch in deren Foren schreiben.

Und zu den bayern ,ich kenne diverse Untersuchungen zu den bayern und wie überall wo es Erfolge gibt, gibt es Neider und ganz sicher auch etwas Dreck. Doch zum Beispiel quer durch alle Parteien gibt es unter den Spitzenpolitikern eine fast einhellig gute Meinung zu den Münchenern und das obwohl deren führende Köpfe, wahrlich aus ihrer CSU Verbundenheit keinen Hehl machen.

lg sunny


sunny1703
28. September 2012 um 11:05  |  115904

@freddie

Danke Termin vermerkt! 🙂

Und ganz wichtig Tippen nicht vergessen!!!!


Kamikater
28. September 2012 um 11:08  |  115905

@sunny
Du bist wohl kaum auf Vereinsforen anderer Clubs außer bei Hertha unterwegs, oder? 😉

Haben wir denn Mittwoch wieder einarmiges Reißen in der 500 ccm Klasse?


sunny1703
28. September 2012 um 11:09  |  115906

Jetzt habe ich doch den Zusammenhang zu Steinbrück.

Steinbrück ist im Aufsichtsrat beim BVB!

lg sunny


sunny1703
28. September 2012 um 11:11  |  115908

@Kami

Wenn du wüsstest,auf welchen Foren ich schon unterwegs war!!!!?

Ich werde am Mittwoch ziemlich sicher nicht dabei sein können, da mal wieder Hamburg angesagt ist.

lg sunny


Ursula
28. September 2012 um 11:11  |  115909

@ sunny, mein Fazit, als Hertha-Fan ist man
doch auch in (fast) erster Linie auch Fußballer,
sekundär ob man selbst gespielt hat oder auch
nicht! Mit und durch den FC Bayern sehe ich
doch seit Jahrzehnten den internationalen
großen Fußball mit deutscher Beteiligung….

…die Luca Toni`s, die Ribery`s, Robben als
die Aktuellen und, und, und…..

Diese „Geschäftsgebaren“ von Hertha BSC,
Borussia Dortmund, VFL Wolfsburg, Real
Madrid, FC Barcelona, Juventus Turin, und,
und, und, und,……

….stehen HIER für einen Fußballer doch
überhaupt nicht zur Debatte!

Wo willst Du denn da anfangen, Mensch!?
Und nach welchen moralischen Kriterien
willst Du, oder gar ethischen Gesichtspunkten
diesen commerziellen Sport HEUTE überhaupt
bewerten??? Dann nach Sympathie doch dann
ohnehin nicht mehr!!!

Ab morgen schreibe ich in und für die
Strickstumpfabteilung bei Karstadt….

….ach nee, jeht ja ooch nich mehr, Berggrün!
Gibt vorn 60 Mio. und „greift hinten“ mit dem
Arsch wieder ab, so what….

….und FAN sein hat mit Vernunft und Logik,
wie man gern auch HIER goutierend sehen,
lesen kann, gerade ganz aktuell, doch NICHTS,
überhaupt nichts zu tun!!!


sunny1703
28. September 2012 um 11:17  |  115910

@Ursula

ein sehr guter Beitrag! 🙂

lg sunny


Kamikater
28. September 2012 um 11:35  |  115911

Wenn ein Verein drei Mal die Lizenz entzogen bekommt und ein anderer für das selbe Vergehen gar nicht, wenn der zweite dann einen illegalen 60 Mio Vertrag mit der Vermarktungsfirma macht, die selbst die UEFA hintergeht, wenn….

Das hat kein anderer Verein geleistet „für“ Deutschland. Aber deren PR-Arme reichen weit in sämtliche, sprich sämtliche journalistischen Gremien und beschneiden jedes Wort, bis es in deren Augen stimmt und alle nur schön glauben, es laufe alles sauber ab.

Ich empfehle Jörg Weinreichs Blog zum Thema Fedor, Franz und Sepp zur WM 2006.

…“darauf einen Dujardin“.


Freddie1
28. September 2012 um 11:50  |  115912

@kamikater
Heißt der nicht Jens Weinreich?


Kamikater
28. September 2012 um 11:55  |  115913

Yepp, mein ich doch, @Freddie… 🙂


sunny1703
28. September 2012 um 12:03  |  115914

@Kami

Nochmals Dreck finde ich wenn ich suche überall. Wer hat von uns nicht die Bücher von Wallraff gelesen oder Filme von Michael Moore gesehen(nur als Beispiel).

Wenn ich mein Leben nur noch daran ausrichte, wer wen beschei.. ,wer wen besticht, bewirkt das als einziges in mir Misstrauen, Misstrauen gegenüber allen Menschen.

Es ist nicht so, dass ich mir nicht alles vorstellen kann, Menschen führen Krieg, Menschen führen gerne Auseinandersetzungen,wir fühhren sie jetzt auf harmlose Art hier.

Doch ich möchte mein Leben in Ruhe gestalten können, ohne irgendwelche Gefühle, jedem den ich in die Augen schaue, hat als einziges im Kopf, schlechtes von mir zu wollen usw.

Vielleicht bin ich naiv,doch ich glaube an das gute im menschen ,bis zum Beweis des Gegenteils und wenn er dann veruteilt worden ist,wird mich das jedoch nicht von meinem Glauben an das Gute im Menschen abbringen.

Damit zum Fußball. Was habe ich davon, mir vorzustellen, alle also FIFA, UEFA;DFB; DFL und alle Schiedsrichter und dazu noch vermutlich die meisten anderen Vereinen haben nur im Kopf, mich bzw meinen Verein zu hintergehen zu attackieren ihn nicht hochkommen zu lassen. Wenn ich mir das vorstelle schaue ich mir das nicht mehr an und sage da wird nur beschissen und dann bin ich mir sicher mein Verein ist nicht die Insel der Glücksseeligkeit,sondern dann ist er genauso en betrüger wie alle anderen auch.

Verschörungstherien gibt es schon lange,manche waren wahr,manche waren Hetzkampagnen als Mittel zum Zweck. Einige stammen aus rechten Ecken.

Wer ihnen folgt muss aufpassen,nicht eines tages von ihnen benutzt zu werden, und er muss aufpassen, nicht das gefühl ständiger verfolgung zu bekommen.

Ich werde mir weiterhin Fußball anschauen, und daran naiv meinetwegen glauben, dass Hertha eine faire Chance hat aufzusteigen und mir nicht das dadurch vermiesen zu lassen,dass ich im grunde schon vorher „weiß“ ,dass DFB und Schiris gegen Hertha sind, mir durch Beobachtung meiner mannschaft bei diesem beschiss ungute Gefühle anzutun.Ich bin kein Masochist!

Diejenigen die beim Fußball Mist machen,und die gibt es garantiert,vermutlich auch bei Hertha, müssen erwischt werden und müssen abgeurteilt werden, eine Fußballverschwörung globaler Art ist mir um es arroganzt auszudrücken zu wenig weit gedacht und nochmals es ist etwas dass meinem Menschenbild entgegen steht!

lg sunny


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 12:07  |  115915

@Maik Franz,

die Hertha-Homepage macht sich: „Iron Mail“ bedankt sich bei der Mannschaft und den Fans, siehe hier


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 12:09  |  115916

@Kami,

Wenn ein Verein drei Mal die Lizenz entzogen bekommt und ein anderer für das selbe Vergehen gar nicht, wenn der zweite dann einen illegalen 60 Mio Vertrag mit der Vermarktungsfirma macht

kannst Du das juristisch sattelfest belegen?


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 12:12  |  115917

@ub

„Iron Mail“? 😉


Kamikater
28. September 2012 um 12:19  |  115918

Über Herthas böse Machenschaften lese ich selbst in den eigenen Foren genug, unabhängig davon weiß ich darüber so ziemlich viel.

Über Bayerns lese ich gar nichts und weiß ebenso viel. Da ich aber Herthafan bin und mich im Herthablog befinde, spreche ich letztere aber auch an.

Es macht wenig Sinn jeden Tag darüber zu schreiben, wie S*** Hertha eigentlich ist und wirtschaftet, wenn die Hintergründe den meisten ebenso wenig bekannt sind, wie die umgekehrte Tatsache der Mißstände des so hochgejubelen Clubs Mayern und man diese nicht beschreibt.

Jeden Tag in allen Foren wird nur geschrieben „Bayern ist toll“ „Hertha ist S*****“. Tja, und da habe ich nun mal auch ganz andere Infos zur Hand, deren Publikation wohl dringend Not tun, wenn einem etwas am Verein Hertha BSC liegt.

Und jedesmal kommt beim Thema „Mayern und die Geschäfte“ das Totschlagsargument :“Ich beteilige mich nicht an weltweiten Fussball-Verschwörungstheorien!“ Hab ich auch nie gesagt.

Nur jeden Tag die gleichen Lügen zu lesen macht es nicht besser. Daher habe ich meine Meinung auf Fakten fundieren lassen.

Zudem gehört zum Fan sein mehr, als das Resultat von ominösen Wirtschaftserfolgen zu feiern, nur weil man mit sportlichen Mißerfolgen nicht leben kann.

Ich bin Berliner, durch und durch, neben dem Oly aufgewachsen, habe alle Phasen des Clubs der letzten 46 Jahre durchlebt. Zum Fansein gehört für mich auch das Verständnis für die gelebten Werte des Clubs, sich mit deren Herkunft identifizieren zu können, weil man selbst Teil davon ist.

Und ja klar, jemand, der aus MV kommt, gar nicht weiß wie man Wiesn schreibt, nie beim Fußball live war und per Telekombus in den Stimmungssarg Arroganzarena gekarrt wird, um sich anschließend vom kicker und der Sportbild bestätigen zu lassen, wie toll der Club ist, ist für mich kein Fan des FC Mayern. Sehr wohl nehme ich die Ernst, die da jedes Mal hindüsen, aus Bayern oder gar München sind (gibts da überhaupt welche?) und die Werte leben.

Aber sicher!


Kamikater
28. September 2012 um 12:20  |  115919

@ubremer
Ja. Liegt hier in einer BA-Arbeit verbrieft vor. Kontaktier mich diesbezüglich.


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 12:25  |  115920

@Exil,

„Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“, „Iron Maik“ . . . 😉


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 12:25  |  115921

@kami,

Liegt hier in einer BA-Arbeit verbrieft vor.

erstaunlich, dass sich noch keine Staatsanwaltschaft dafür interessiert, oder?


teddieber
28. September 2012 um 12:26  |  115922

@Kamikater „der aus MV kommt“
ick wohne da zZ ooch, aba dit R-dorfa meenste wohl nich! 😉


elaine
28. September 2012 um 12:29  |  115923

@Kamikater

also, wennich das jetzt richtig verstanden habe, magst die Bayern nicht ??? 😉


elaine
28. September 2012 um 12:31  |  115924

ich meinte…-> magst Du die Bayern nicht???


Kamikater
28. September 2012 um 12:33  |  115925

@ubremer
Oh doch. Die Mayern sind sogar offiziell zu 3 Mio EUR Strafe verurteilt worden.

Es gibt sogar einen Berliner Anwalt, der davon weiß und in aller Öffentlichkeit dazu was sagte. Das Ding ist ausgegangen wie das Hornberger Schießen. Man hat sofort versucht, ihm die Aussage „zu verweigern“, weil man nicht wollte, dass darüber länger gesprochen wird.


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 12:53  |  115926

@kami,

Die Mayern sind sogar offiziell zu 3 Mio EUR Strafe verurteilt worden.

Mit „verurteilt worden“ meinst Du vermutlich den Vergleich, den die Bayern und die DFL im APril 2003 geschlossen haben – hier?

Da ist die Rede von unterschiedlichen Rechtsstandpunkten, auf denen beiden Seite jeweils beharren. Und Herr Rauball formuliert für die DFL, dass nicht klar sei, ob die ganze Angelegenheit überhaupt „justiziabel“ sei. Deshalb habe sich die DFL für einen nicht-juristischen Weg entschieden.

Will sagen: Genaues Hingucken hilft.


sunny1703
28. September 2012 um 13:10  |  115927

@Kami

Du hast die einzig verbriefte Wahrheit und Du bist der einzige der hier Ahnung hat und Du bist der einzige, der weiß wie ein Fan zu sein hat!!!
Mich erinnert dieses ganze Geschreibe ganz schön an das unseres „Freundes Spiritus“, der wusste auch immer wie der einzig wahre Fan aussieht.

Mir sind solche „Ich habe den Durchblick und ihr nicht argumente“, zuwenig für eine anständige Diskussion. Selbst in den absurdesten Foren gibt es diese Formen von Argumenten kaum oder nicht.

Ich habe bei Dir sorry für diese direkte Ansprache, das ist eigentlich nicht mein Ding, Du machst gegen alles was Du bist Kampagnen(diplomatisch ausgedrückt). Sei es der Schiedsrichter jedes Spiels der Gegner oder der DFB die DFL und nun die Bayern.

Das ist Deine sache und natürlich sollst Du so schreiben,wie Du es möchtest. Und ich kann nur von mir schreiben vielleicht sind einige Deiner Standpunkte nicht falsch,aber mit einem ich weiß alles besser und ihr dürft keine anderen wissensgötter neben mir haben , kommst Du bei mir nicht an.

Ist eine persönliche Macke von mir, sorry!

lg sunny


Kamikater
28. September 2012 um 13:14  |  115928

@ubremer
Bevor Du mich dem „falschen Hingucken“ bezichtigst 😉 würde ich Dich dann doch bitten, erst meine Quellen zu sehen.

Was spricht dagegen, mich direkt zu kontaktieren, statt zu versuchen, mir mit Tagesspiegel Artikeln zu widerlegen?


Kamikater
28. September 2012 um 13:50  |  115929

@sunny
„Du hast die einzig verbriefte Wahrheit und Du bist der einzige der hier Ahnung hat und Du bist der einzige, der weiß wie ein Fan zu sein hat!!!“
Sagt wer?

Starker Tobak.


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 14:06  |  115930

ubremer // 28. Sep 2012 um 12:25

Ah, und ich dachte, Du meinst den Briefverkehr zu meinen damaligen West-Verwandten… 😀


Ursula
28. September 2012 um 14:08  |  115931

Das Privileg ALLES besser zu wissen, habe
ich HIER, aber in netter Form natürlich….

Zur Erklärung, sollte nen Subtext sein!

Wenn Du nicht einmal Bayern, sondern
dubios Mayern Bünchen schreibst , und
ich Deinen „hochroten Blutdruckkopf“
bis nach Neu-Westend sehe, ist mir Deine
Argumentation zumindest gegen die Bayern
hoch suspekt! Deine juristischen Fakten
anscheinend hoch brisant…..

Ansonsten haben HIER auch ANDERE etwas
Ahnung von, vom Fußball, von dem „Ambiente“
um Hertha BSC….

…..und die Handy-Nr. von Dieter H. habe ich übrigens auch…..


Dan
28. September 2012 um 14:09  |  115932

@Exil-Schorfheider // 28. Sep 2012 um 14:06

Ich finde die selbstauferlegte Strafe von @ub ein wenig dünn, gab es da nicht mal einen Brian, der nur wegen einem grammatischem Fremdsprachenfehler, dass 100 mal schreiben mußte? 😉


Ursula
28. September 2012 um 14:10  |  115933

….und von Marco Pantelic, willste sehen?


Ursula
28. September 2012 um 14:12  |  115934

@ dan, ich musste mal vor hundert Jahren,
100 Mal den Unterschied zwischen scheinbar
und anscheinend be- und niederschreiben….

…so „ubremer“ nu biste dran!?


Dan
28. September 2012 um 14:17  |  115935

@ursula

Als „alter“ Weggefährte sage ich mal ganz freundlich und höflich, weil es mir ein Herzenswunsch ist:

„Das Privileg ALLES besser zu wissen, habe
ich HIER, aber in netter Form natürlich….“

das war ein langer und harter Weg für „viele“ bis zur netten Form.

Aber ich gestehe gerne ein, es ist überwiegend ein positiver angenehmer Wandel erkennbar.

Schönes erholsames Wochenende oder doch ggf. 3:30+ am Sonntag unterwegs. 😉


Kamikater
28. September 2012 um 14:25  |  115936

@Ursula
Ich hatte Dich gestern und heute nach Deinen für mich inakzeptablen mehrfach persönlich werdenden lauten Verbalattacken und Beleidigungen so verstanden, dass Du ja weder Bier noch Dialog suchst. Dem werde ich folgen.

Ein sachlicher Diskurs scheint mir nicht möglich mit Dir. So Sorry.


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 14:26  |  115937

In der Tat, @Dan!
Ich erinnere mich gern an die Szene, zumal ich neulich mit dem @Sir darüber geflachst habe.


dewm
28. September 2012 um 14:28  |  115938

Na ja @DAN:

„Aber ich gestehe gerne ein, es ist überwiegend ein positiver angenehmer Wandel erkennbar“

Aber die Fortschritte sind nicht größer als die unserer Jungs wenn man die letzten Spiele im Vergleich betrachtet… Es soll ja Leute geben, denen jene Fortschritte nicht erkennbar sind… 😉

Ganz unter uns: Ich war schon immer Ursula-Fan. Allerdings finde ich auch Newcomer Kammikater nicht schlecht. Und Dich und UB und WILSON, den SIR, Schorfi und all die anderen wackeren IMMERHERTHANER… ach was schreibe ich wieder? Ich liebe doch alle Menschen…


Dan
28. September 2012 um 14:32  |  115939

Mensch @Mielk.. ähh @dewm

Gibbse ne Chance sollte das Motto für alle sein. 😉


Ursula
28. September 2012 um 14:33  |  115940

Der Versuch noch einmal deutlich unter 3:30
wird gestartet, nur regnen sollte es nicht…

Ansonsten bin ich sehr gut vorbereitet….

….aber die Unwägbarkeiten, man weiß nie….

Übrigens wurde ich auch oft „Miss Verstanden“
und DU hast Dich doch gern mit mir angelegt,
oder? „Naturkundebuch“…..

Mein Gott wie lange ist das schon her…?


Kamikater
28. September 2012 um 14:34  |  115941

Cooool @dewm – Damit kann ich leben!

😆

Der Lauterer Alushi hat sich das Kreuzband gerissen. Das ist bitter.


Dan
28. September 2012 um 14:35  |  115942

P.S.

Musste gerade wieder zweimal hinschauen, dass das Deine „Käsefüsse“ im Gravatar sind, dachte eben das ist nen Hamster oder der Mogwai Gizmo. 😉


Ursula
28. September 2012 um 14:37  |  115943

Auf Gegenseitigkeit „dewm“…..


Dan
28. September 2012 um 14:38  |  115944

@ursula

ca. 1421 Tage.


fg
28. September 2012 um 14:38  |  115945

@ursula: kann ich mal die nummer von pante haben?


Kamikater
28. September 2012 um 14:39  |  115946

Wieso, willste in Athen auf das Handy anrufen? Das wird teuer.


sunny1703
28. September 2012 um 14:40  |  115947

@Kami

Ich schließe mich den Genesungswünschen für Alushi und auch Andreasen an! 🙂

@dewm

Jetzt weiß ich auch woher das nick kommt……DE r W ahre M ielke 🙂

lg sunny


Ursula
28. September 2012 um 14:40  |  115948

Er ist „sun down waker“, wenn Du mir
versprichst ihn nicht vor 10.30 morgens
anzurufen…..


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 14:41  |  115949

@fg

Pantelic 0172-32 . . .


fg
28. September 2012 um 14:43  |  115950

ach uwe, dass du die hast ist doch nicht sooo überraschend… 😉


Dan
28. September 2012 um 14:43  |  115951

@ursula

Tja der Gevatter Wolf, war eine übereilte Unachtsamkeit, die mir wohl noch eine Weile hinterherhinken wird. 😉

Wenigsten kann man mit einem Schmunzeln daran zurückdenken.


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 14:44  |  115952

Der Einzig Wahre Mielke… Herrlich! 😀


fg
28. September 2012 um 14:44  |  115953

nee, nee, ich ruf frühestens so um die zeit an wie jetzt. einfach mal fragen, wie`s so looft und was er plant…


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 14:45  |  115954

@fg

Bis zum Vertragsende des Herrn P. haste den Rest auch raus. Sind ja nur noch fünf Ziffern… 😉


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 14:50  |  115955

@fg,

habe ich den Witz kaputt gemacht?

Shame on me


Ursula
28. September 2012 um 14:50  |  115956

Nee, nee da war nicht nur der Gevatter Wolf,
aber das das schon lange her ist, macht mir
Kopfzerbrechen ….

Aber es ist doch kurios, wenn ich an Dich
denke, „schleim“ und das oft, kommt mir
das „gute Naturkundbuch“…

….natürlich mit einem ganz besonderen
Schmunzler!!

So jetzt mit den Kötern noch ganz langsam
so 7 – 8 Km und das war`s!


Dan
28. September 2012 um 14:50  |  115957

Hmmm wat habt ihr für alte Nummern, der hat jetzt eine STET Hellas Nummer 693…


28. September 2012 um 14:50  |  115958

Lasst euch doch nicht in Bockshorn jagen. Wieso soll Pante ne deutsche Handynummer haben?


derMazel
28. September 2012 um 14:52  |  115959

Achtung, eine Durchsage !

Wer am Montag Abend in Duisburg Abend dabei sein will und noch ne Karte für’n Block braucht…

aus persönlichen Gründen habe ich mind. 1, eher 2 Karten im Bestand ( Sch*** Frauen, keine Verallgemeinerung, nur Plural für 2 bestimmte!)

Kartenübergabe nach Vereinbarung am Bahnhof Duisburg oder in Sadionnähe.

Mit Mail an mazelface ( at ) gmail.com seit ihr dabei!

Bezahlt werden muss natürlich nur was draufsteht, über Pils als dreingabe freu‘ ick mir imma 😀


Ursula
28. September 2012 um 14:53  |  115960

Stimmt, ich glaube meine ist antiquiert,
überholt…!?


Kamikater
28. September 2012 um 14:54  |  115961

@derMazel
Wegen schönen Frauen habe ich schon öfter Mal Fußballspiele sausen lassen. Mußt Dich nicht schämen.

😆


Ursula
28. September 2012 um 14:55  |  115962

…und mein „sun down waker“ ooch….


Ursula
28. September 2012 um 14:58  |  115963

„Wegen schöner Frauen“, watt der Genetiv
für Feinde hat, den Dativ, den Akkusativ, den
weiß der Geier „tiv“….


Ursula
28. September 2012 um 14:58  |  115964

…dem helfen auch keene Freund mehr!


Ursula
28. September 2012 um 14:59  |  115965

Nu aber….


Kamikater
28. September 2012 um 14:59  |  115966

Rettet dem Dativ!


Ursula
28. September 2012 um 15:01  |  115967

Geht doch….


Kamikater
28. September 2012 um 15:03  |  115968

MSV Duisburg – Hertha BSC Berlin, Mo., 20:15 Uhr

S: Martin Petersen
A: Lothar Ostheimer, Dominik Schaal
4.LO.: Christian Fischer

Aytekin pfeift Union-Cottbus und Gagelmann Düsseldorf-Schalke…


Dan
28. September 2012 um 15:11  |  115969

Boah hat der eine schlechte Hertha – Quote.

Einen Sieg für eine Hertha U19 gepfiffen.

Den Mann kannste vergessen, vollkommen verbrannt, der verpfeift uns sowas von dermassen, immer das Gleiche mit dem.


sunny1703
28. September 2012 um 15:15  |  115970

Zu @Kami

Petersen , 27 also noch ein junger Schiri, bisher keine Einsätze bei Hertha, aber zwei bei babelsberg,jeweils 0:3 und letzte Saison einmal Union 2:4, nur Cottbus konnte unter ihm gewinnen.

lg sunny


sunny1703
28. September 2012 um 15:19  |  115971

@Dan

U19, meine Güte, wie konnte ich die vergessen! 🙂

Handarbeit ist out!

lg sunny


28. September 2012 um 15:20  |  115972

Vor zwei Jahren war unsere Monday Night Football Bilanz ganz passabel: sieben Spiele, davon fünf Siege und zwei Unentschieden. Keine Niederlage.


Dan
28. September 2012 um 15:22  |  115973

Was soll ich sagen, @sunny?
Guten Morgen? 🙂

War auch noch ein Klassiker 2008 TeBe gegen Hertha.

Knoll sollte Montag spielen, in dem Spiel traf er zweimal.

Aber damit es mnicht so positiv aussieht, hat er bei dem 2:1 Auswärtssieg nen Elfer für TeBe gepfiffen. 😉


f.a.y.
28. September 2012 um 15:39  |  115974

Aytekin „der Mann, der die Rote schneller zieht als sein Schatten“ beim Spiel Union – Cottbus? Mutige Ansetzung vom DFB. Ich hätte dem ja erstmal drei bis acht leichte Partien verschrieben, damit er nicht zum neuen Rafati wird. (Disclaimer: Damit ist ausschließlich die Leistung als Schiedsrichter gemeint, weder die Privatperson Rafati noch der Selbstmordversuch. Bin zwar gerne geschmacklos, aber nicht auf dem Niveau.)


f.a.y.
28. September 2012 um 15:43  |  115975

P.S. Danke @dan. Festes Objektiv. Daran lags. Dürfte meine einmal grade so in nur weil die Oberordnerin nen netten Tag hatte, mit ins Stadion nehmen. Schöne Kamera, schöne Bilder.


Dan
28. September 2012 um 15:47  |  115976

@fg

Danke, für Euch doch immer.


Dan
28. September 2012 um 15:48  |  115977

natürlich @f.a.y.


Kamikater
28. September 2012 um 15:53  |  115978

Auch wenn in wenigen Momenten ein neuer Thread zu befürchten ansteht, habe ich eine leichte, aber nette Frage für die Runde:

Wer war zwischen 1975-77 Vereinsarzt bei Hertha?


28. September 2012 um 15:57  |  115979

Dr. Mabuse?


cameo
28. September 2012 um 15:57  |  115980

Sauerbruch?


Dan
28. September 2012 um 15:59  |  115981

H-W M-W


Kamikater
28. September 2012 um 16:01  |  115982

Yes – and the points go to: Danmark!
😆


28. September 2012 um 16:10  |  115983

Meine nächste Antwort wäre Dr. Brinkmann gewesen.


Silvia Sahneschnitte
28. September 2012 um 16:11  |  115984

zu @u.bremer um 12:07 ein Zitat aus der Rheinpfalz:
„FCK-Stürmer Mohamadou Idrissou lieferte sich viele heiße Zweikämpfe mit Hertha-Innenverteidiger Maik Franz, seinem alten Bekannten. Ihre Duelle standen symbolisch für die enge und von vielen Zweikämpfen geprägte Partie. „Solche Spieler wie uns braucht jede Mannschaft“, meinte Idrissou, „auf dem Platz schenken wir uns nichts. Aber außerhalb des Platzes sind wir nette Kerle.“
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Dan
28. September 2012 um 16:18  |  115985

Was war nach §64 der Satzung des Deutschen Fußballmeisters 1931 in der Fassung des selbigen Jahres verboten?


Dogbert
28. September 2012 um 16:19  |  115986

Frauenfußball?


28. September 2012 um 16:24  |  115987

Taktisches Foul?


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 16:30  |  115988

@Sir

Und ich wollte nach der Mittagsstunde Sascha Hehn schreiben…

@Dan

Tippe auf Frauenfußball. Interessant auch, wie lange es verboten war.


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 16:32  |  115989

Mit einem halben Auge liest es sich schlecht…
Ist ja „nur“ die Satzung des dt. Meisters von 1931…


Dan
28. September 2012 um 16:33  |  115990

@dogbert

Guter Ansatz, passt zeitlich gut hin, da der erste Frauen Fußball Club 1930 gegründet worden sein soll und 1931 wieder aufgelöst wurde.

Aber leider nicht richtig. Ist ein wenig profaner, aber es würde in gewisserweise zu einer neuen Qualität des Stadionbesuchs kommen oder den Fanartikelumsatz einbrechen lassen. 😉


teddieber
28. September 2012 um 16:36  |  115991

„Was war nach §64 der Satzung des Deutschen Fußballmeisters 1931 in der Fassung des selbigen Jahres verboten?“
„Aber leider nicht richtig. Ist ein wenig profaner, aber es würde in gewisserweise zu einer neuen Qualität des Stadionbesuchs kommen oder den Fanartikelumsatz einbrechen lassen. ;)“

Durfte man nur in zivil ein Spiel besuchen?


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 16:37  |  115992

Und dann noch schlechte Nachrichten:

http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/26430278/7.html

Der Preis des Internet-Zeitalters ist leider der, dass sich dann auch die Unfallbilder schnell in der Presse einfinden…


Silvia Sahneschnitte
28. September 2012 um 16:38  |  115993

Frauenfussball in Berlin
1. allerdings inoffizieller Meister war doch Schwarz Weiß Spandau, oder?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


cameo
28. September 2012 um 16:38  |  115994

schlimme Nachricht aus Hoffenheim


Kamikater
28. September 2012 um 16:41  |  115995

@Dan
Frösche in Bällen damit sie springen?


Dan
28. September 2012 um 16:44  |  115996

Auflösung:

In § 64 war ausdrücklich vermerkt, dass „das Rauchen in Sportkleidung,
auch im Ankleidelokal, auf keinen Fall gestattet (ist)“

Quelle:
HERTHA B.S.C. im Dritten Reich – Die Jahre 1933 – 1945


teddieber
28. September 2012 um 16:44  |  115997

Kamikater
28. September 2012 um 16:55  |  115998

Welcher Angestellte von Hertha BSC erzielte für den MSV Duisburg 14 Tore?


Dogbert
28. September 2012 um 16:57  |  115999

Das war Michael Preetz, aber der schoß für den MSV doch 19 Tore?


sunny1703
28. September 2012 um 16:58  |  116000

Boris Vukcevic alles alles Gute, seiner Familie Stärke in dieser schweren Stunde !!

lg sunny


Kamikater
28. September 2012 um 17:01  |  116001

Ja, das ist wirklich schlimm! Hoffentlich geht bei der OP alles gut. Da sieht man mal wieder, was wichtig ist im Leben.


Nostradamus
28. September 2012 um 17:02  |  116002

Mal was aktuelles „On-Topic“: Pünktlich vor dem ersten Oktoberspieltag holt die Presse ein angebliches Zitat von Luhu aus der Mottenkiste, wonach Hertha AB JETZT UNSCHLAGBAR sei.

Soweit ich mich recht erinnere, wurde „nur“ gesagt, dass man „schwer zu schlagen“ sein würde. Was soll das also jetzt schon wieder? Wird ihm das jetzt schonmal vorsorglich in den Mund gelegt, damit bei der ersten Niederlage dann draufgedroschen werden kann? Schlagzeile: „Luhu bricht sein Ehrenwort – Großmaulherthaluschen DOCH schlagbar!“???

Zum K…!


Dan
28. September 2012 um 17:04  |  116003

Torsten Wohlert


Dogbert
28. September 2012 um 17:07  |  116004

Ich kann mich den Genesungswünschen an Vukcevic nur anschließen und wir darauf hoffen, daß er durchkommt. An Fußball denkt man da lieber nicht.


Dan
28. September 2012 um 17:07  |  116005

Mist stimmt nicht der hat im DFB Pokal noch 4 geschossen.

Ich mach Feierabend.


f.a.y.
28. September 2012 um 17:07  |  116006

Das mit Vucevic hatte ich auch grade gelesen. Aber Hauptsache „freie Fahrt für freie Bürger“. Schlimm. Gute Besserung!


schnuppi
28. September 2012 um 17:08  |  116007

schlimme bilder,
alles gute boris,bitte bitte durchhalten.

ha ho he


Ursula
28. September 2012 um 17:10  |  116008

Mein Nachbar!

….oder Dr. Kamikater….?


ubremer
ubremer
28. September 2012 um 17:13  |  116009

@Nostra,

Pünktlich vor dem ersten Oktoberspieltag holt die Presse ein angebliches Zitat von Luhu aus der Mottenkiste, wonach Hertha AB JETZT UNSCHLAGBAR sei.
Soweit ich mich recht erinnere, wurde “nur” gesagt, dass man “schwer zu schlagen” sein würde. Was soll das also jetzt schon wieder?

guckst Du Samstagsausgabe Morgenpost 😉


King for a day – Fool for a lifetime
28. September 2012 um 17:26  |  116010

Der Ex-Herthaner Scout meldet sich mal wieder zu Wort 😉

Raffa sitzt unter dem neuen Trainer erstmal auf der Bank in Kiew.
0:0 zur Halbzeit, die ich aber verpasst hab.
Die 2te werd ich schauen und berichte falls was Interesantes passiert


Ursula
28. September 2012 um 17:34  |  116011

….spielen die etwas gegen Bayern München…?


pilgrims
28. September 2012 um 17:34  |  116012

Boris Vukcevic alles alles Gute, seiner Familie Stärke in dieser schweren Stunde !!

Zu schnell und übermütig gefahren?
Trotzdem schließe ich mich den Genesungswünschen an.


Nostradamus
28. September 2012 um 17:36  |  116013

@ubremer
werdich machen – wie jeden samstag 😀


Exil-Schorfheider
28. September 2012 um 17:38  |  116014

@pilgrims

So wurde es in einem Boluevard-Magazin des Ersten gesagt.


Remscheid ueberlebt
28. September 2012 um 17:39  |  116015

@uBremer. Die Presse???
Du meinst dieses Informationsportal BILD.
Sorry. Auch diese Bezeichnung ist stark untertr….
Das ist im Übrigen eine sehr geschickte Psychologische Manipulation von JLu.
Schwer zu schlagen kann ohne gefangenes Gegentor beim gegnerischem Trainer zu starker Ratlosigkeit fuehren. 🙂


Remscheid ueberlebt
28. September 2012 um 17:44  |  116016

Schliesse mich den Genesungswünschen aller verletzten Sportler incl. aller Nichtprofis an.


Ursula
28. September 2012 um 17:45  |  116017

Ich muss doch unbedingt….


Ursula
28. September 2012 um 17:45  |  116018

333 ster werden!!!


Ursula
28. September 2012 um 17:46  |  116021

333 bei Issus, nee im Blog war „Keilerei“….

….*++ duck und janz schnell wech****


Kamikater
28. September 2012 um 17:47  |  116023

@Dan
Ja, Wohlert ist richtig gewesen

@King
Das einzige Highlight der Partie in Kiew ist der Hauptsponsor von Zoria: Holsten


King for a day – Fool for a lifetime
28. September 2012 um 17:55  |  116031

@ Kiew

Raffael steht an der Seitenlinie bereit
69 Minuten gespielt
Weiterhin 0:0


King for a day – Fool for a lifetime
28. September 2012 um 17:56  |  116032

@ Kami

Ne, ich finde es gibt reichlich Highlights, nämlich was Kiew an Chancen versemmelt


King for a day – Fool for a lifetime
28. September 2012 um 17:56  |  116033

Raffa für Kranjcar


Remscheid ueberlebt
28. September 2012 um 18:02  |  116036

Warum wird hier eigentlich über Bayern und Kiev geschrieben???
Kann mich jemand aufklaeren? Halt. Stopp. Falsche Wortwahl. Informieren?

Anzeige